Sie sind auf Seite 1von 2

2019-18 r M S A u n d e B B R B e r l i n / B r a n d e n bu r g – D e u t s c h 2 0 1 9

4 Richtig schreiben

2 P. 401 Welche Strategie wenden Sie an, um das Wort mittags an der markierten
Stelle richtig zu schreiben?
Kreuzen Sie jeweils die zutreffende Rechtschreibstrategie an.

a) M oder m?

1. Ich wende die Artikelprobe an. K

mittags
2. Ich bilde ein stammverwandtes Wort. K
3. Ich erkenne ein typisches Suffix für K
Adverbien.

b) t oder tt?

1. Ich verlängere das Wort. K


mittags 2. Ich bilde den Plural. K
3. Ich zerlege das Wort in seine Silben. K

2 P. 402 „Das“ oder „dass“?


a) Kreuzen Sie an, welche Schreibweise im folgenden Satz richtig ist.

Es gab ein Gesetz,

K dass K dass
Ketchuprezept schützen sollte.
K das K das

b) Notieren Sie, mit welcher Strategie Sie Ihre Entscheidung begründen


können.
____________________________________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________________________________

2 P. 403 Notieren Sie das Suffix, das jeweils über die Groß- oder Kleinschreibung
entscheidet.

Suffix

Beispiel: Krankheiten -heit-

a) haltbar

b) praktischer

c) Richtungen
2019-20 r M S A u n d e B B R B e r l i n / B r a n d e n bu r g – D e u t s c h 2 0 1 9

5 Überarbeiten eines Textes

In den folgenden Informationen über den Spargel sind einige Fehler enthalten.
Korrigieren Sie nur den jeweiligen Fehler.
R Rechtschreibfehler
Z Zeichensetzungsfehler
G Grammatikfehler
A Ausdrucksfehler

1 P. 501 Die Spargelstange ist der Stängelspross der Spargel-


Z (Korrigieren Sie direkt
pflanze die zur Familie der Liliengewächse gehört.
im Text.)

1 P. 502 Viele alt bekannte Sorten werden heute kaum noch R


angebaut.
_______________________________

1 P. 503 Spargelkulturen sollen über viele Jahre gute Erträge G (Konjunktion)


bringen, weil der Standort sorgfältig ausgewählt
werden sollte. _______________________________

1 P. 504 Zur Ernte werden die Spargelstangen gestochen, A (umgangssprachlich)


was nach wie vor knüppelharte Handarbeit ist.
_______________________________

1 P. 505 Spargel ist ein Gemüse, welches in seinem Ge- A (umgangssprachlich)


schmack einzigartig und deshalb bei Feinschmeckern
voll beliebt ist. _______________________________

1 P. 506 Früher wurden die Spargelstangen die noch nicht


Z (Korrigieren Sie direkt
zerkleinert waren relativ umständlich mit den
im Text.)
Fingern gegessen.

1 P. 507 Deshalb wurde zum spargelessen immer ein mit R


warmem Wasser gefülltes Fingerschälchen gereicht.
_______________________________

1 P. 508 Für die aus heutiger Sicht unsinnig erscheinende G (Kasus)


Sitte gab es ein einfachen Grund.
_______________________________

1 P. 509 Wurde der Spargel geschnitten mit dem Messer, G (Satzbau)


fing dieses stark zu rosten an.
_______________________________

1 P. 510 Heute können sich Spargelliebhaber über rostfreie R


Messer freuen und Spargel zu jedem Anlaß beden-
kenlos mit Messer und Gabel essen. _______________________________

Überarbeiten eines
Textes: 10 P.
Fundamentum: 7 P.
Additum: 3 P.