Sie sind auf Seite 1von 1

Was ist WD40 und wofür kann man es

verwenden? 20 Anwendungen
Es gibt zwei Dinge, die in keinem Haushalt fehlen dürfen: Gaffa Tape und WD40. Seit Jahren
wenn nicht seit Jahrzehnten sind sie ein unzertrennliches Teil vieler Hobbykeller und finden
immer einen neuen Einsatz. Man sagt, dass Gaffa Tape die Welt zusammenhält und für
bewegende Elemente, die sich aus irgendwelchem Grund gerade nicht bewegen können,
braucht man WD40.  Diese blau-gelben Spraydosen sind ein Wundermittel gegen
quietschende Türen, Rost, Feuchtigkeit und zum Lösen von festgebackenen Verbindungen.
Wir haben jedoch ein paar überraschende Anwendungszwecke dafür gefunden.

Was ist WD40?

View in gallery
Werbung

Was ist WD40 eigentlich? Es ist ein Kriechöl, das zum großen Teil aus Petroleum besteht. In
den 1950ern erscheint er zum ersten Mal auf den Markt und hat sich seitdem als eine
Mehrzweckwaffe im Haushalt entwickelt. Es findet mehrere Einsätze vor allem als
Kontaktspray, Schmierstoff und zum Korrosionsschutz. Durch seine Beschaffenheit in den
kleinsten Ritzen einzudringen, löst es hartnäckigen Schmutz, Fett und Klebereste auf und
wird auch als ein Reiniger rund um Bad und Küche verwendet. Es ist überraschend, wofür
man WD40 alles nutzen kann und auf jeden Fall muss man es einmal ausprobieren!