Sie sind auf Seite 1von 3

8aR_Mathe_04

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Denkt bitte alle an den Känguru-Wettbewerb.


Wer seine Aufgaben mit der Post bekommen hat, arbeitet entsprechend den dort gegeben Hinweisen.
Alle anderen erhalten die Aufgaben per E-Mail und beachten ebenfalls alle Hinweise.

Ansonsten beschäftiget ihr euch in der Woche vom 06.04. – 09.04.2020 mit dem Ei.
Falls sich jemand fragt, ob das ernst gemeint ist – JA, schließlich steht Ostern vor der Tür.
Aus mathematischer Sicht ist ein Ei gar nicht so einfach zu beschreiben. Natürlich ist ein
Ei ein Körper. Aber welcher der uns bekannten sieben geometrischen Grundkörper kann
als Modell dienen? Mit ein wenig Fantasie kommt man vielleicht darauf, dass Teile von
Kugeln geeignet sein könnten, um daraus ein Ei zu „bauen“.
Da wir uns in den letzten Wochen nicht mit Kugeln aber mit Kreisen beschäftigt haben
verlagern wir das Ganze in die Ebene.
Könnt ihr euch vorstellen, dass man nebenstehende Bild aus nur einem Halbkreis, einem
Viertelkreis und zwei Achtelkreise konstruieren kann? Genau das ist die erste Aufgabe dieser Woche.
1. Sieh dir zunächst die Lösungsfigur auf der nächsten Seite an. (Die dort eingezeichneten Strecken
benötigst du erst bei Aufgabe 3.)
Verwendet ein leere kleinkariertes A4-Blatt oder ein leeres Blatt Millimeterpapier.
- Zeichnet ein Koordinatensystem. Achtet darauf, dass die waagerechte x-Achse ca. 10 cm vom
unteren Blattrand entfernt gezeichnet werden muss.
- Tragt die Punkte A(-6|0), B(0|-6) und C(6|0) ein.
- Zeichnet einen Halbkreis um den Koordinatenursprung so, dass die Punkte A, B und C auf dem
Halbkreis liegen.
- Tragt nun die Punkte D(0|6), E(2,5|8,5) und F(-2,5|8,5) ein.
- Zeichnet einen Achtelkreis um den Punkt A so, dass die Punkte C und E darauf liegen.
Zeichnet einen weiteren Achtelkreis, diesmal um den Punkt C so, dass die Punkte A und F darauf
liegen.
- Zeichnet einen Viertelkreis um den Punkt D so, dass die Punkte E und F darauf liegen.
- Tragt nun die Punkte G(0|9,5), H(-2,5|0), I(2,5|0) und K(0|-2,5) ein.
2. Nehmt euch jetzt zwei weiße, unlinierte A4-Blätter. Legt sie unter das Blatt mit dem Koordinatensystem.
Stecht jetzt mit der Zirkelspitze oder einer Stecknadel alle Punkte von A bis K und den
Koordinatenursprung kräftig durch.
Zeichnet nun auf dem ersten weißen Blatt das „Ei“ ohne das Koordinatensystem nach.
3. Zeichnet auch auf dem zweiten Blatt das „Ei“ ohne Koordinatensystem.
Zeichnet außerdem die folgenden Strecken ein: AC, BG, AE, CF, HK und KI
Damit hast du ein Tangram gezeichnet, mit dem du dich und deine Familie gern weiter beschäftigen
kannst. (Siehe Zusatzaufgabe – dritte Seite)
4. Berechne den Flächeninhalt des „Ei’s“. Die Aufgabe ist leichter als gedacht. Schließlich besteht unsere
Figur aus Kreisteilen. Du musst nur bedenken, dass sich die beiden Achtelkreise teilweise überlagern.

Falls ihr mit den gestellten Aufgaben nicht zurechtkommen solltet:


1. Nehmt Kontakt (WhatsApp / E-Mail / Twitter/ ... ) zu euren Mitschülern auf.
2. Bringt euch das nicht weiter, dann schreibt mir eine E-Mail an: uwe.knapp@web.de
Gebt darin bitte eine Telefonnummer an, unter der ich euch eventuell zurückrufen kann.

Viel Erfolg bei der Erledigung der Aufgaben. Es sind die letzten vor den Ferien!
U. Knapp
Zusatzaufgabe:
Diese Figur ist die So sehen dann die Einzelteile vor einem blauen
Lösung aus Aufgabe 3 – Hintergrund aus:
nur etwas kleiner.
Ihr könnt jetzt die Figur
ausschneiden und
in 10 Einzelteile,
entlang aller
gezeichneten Linien,
zerschneiden. Versucht
dabei möglichst genau
zu arbeiten.

Wer nicht weiß, wie die Einzelteile entstanden sind, dem fällt es auch nicht ganz leicht, dass als ein „Ei“
zusammenzulegen. Schaffen es eure Eltern oder Geschwister oder ...?

Und was kann man noch alles damit machen?


Die von uns erzeugte Figur bezeichnet man manchmal als „Magisches Ei“ oder „Ei des Kolumbus“.
Daraus kann man eine unvorstellbar große Anzahl weiterer Figuren legen.
Das ist nur eine sehr kleine Auswahl:

Viele weitere Ideen und Informationen kannst du im Internet finden. Zwei Beispiele:
http://www.mathematische-basteleien.de/magisches_ei.htm https://www.tangram-4-you.de

Viel Spaß und Frohe Ostern