Sie sind auf Seite 1von 4

EINHEIT 6: VON INNEN UND AUSSEN – DER KÖRPER

Übung 1: Verbandswechsel Dekubitus

Video: http://youtu.be/dFavXKXw2KQ

Beantworte die Fragen:


1. Womit beginnt die Wundversorgung?
2. Wann muss man sich die Hände desinfizieren?
3. Warum sollte man eine Einmalschürze verwenden?
4. Was wird ins Bett gelegt?
5. Was wird nach jeder Maßnahme gewechselt?
6. Warum soll man die Materialien gebrauchsgerecht vorbereiten?
7. Wie kann man den Verband zusätzlich fixiert? Was wird dadurch aber
nicht ersetzt?
Wichtige Wörter und Ausdrücke aus dem Video
die Wundversorgung
die hygienische Händedesinfektion
das Händedesinfektionsmittel
unter der Voraussetzung
die Reihenfolge der Maßnahmen
die Schutzkleidung
eine Unterlage unterlegen
etwas vor Kontamination schützen
die keimarmen Einmalhandschuhe
die Scherkräfte
eine Wunde (aus)spülen
eine Wunde abtupfen
die Kochsalzlösung
eine Wunde ausmessen
der Wundrand
die Freilagerung, etwas freilagern
die Hautpflege

Übung 2: Die Atmungsorgane

Ergänze die fehlenden Verben

gehen – erfüllen - bestehen – führen – arbeiten - passieren – gelangen – sein (2)

Das Atmungssystem (1)____________ aus den Luftwegen, den


Lungengefäßen, der Lunge selbst und den Atmungsmuskeln.
Um zu den Lungen zu (2)_____________, (3)______________ die Luft zuerst
den Mund, die Nasenhöhlen, den Rachen, den Kehlkopf und die Luftröhre und
(4)_____________ anschließend zu den Hauptbronchien.
Die Bronchien (5)__________ dann direkt zu den beiden Lungenflügeln..
Die Lunge (6)__________ eines der größten Organe des Körpers. Das
Außengewebe der Lunge (7)_______ 30 bis 50 mal so groß wie die gesamte
Körperoberfläche, also ungefähr 70 Quadratmeter groß!
Lunge und Kreislaufsystem (8)____________ zusammen, um ihre wichtigste
Aufgabe zu (9)______________, den Gasaustausch und dieVerteilung des
Sauerstoffs im gesamten Körper.

Übung 3: Das Herz-Kreislaufsystem

Ergänze die fehlenden Wörter

Sauerstoff – Herz – Immunabwehr – Blutgefäßen – zweite Blutkreislauf –


Nährstoffen – Wärme – Abfallprodukte – Lungenkreislauf - Flüssigkeitsmenge

Das Herz-Kreislauf-System besteht aus dem (1)________ und den


(2)_______________ Diese Gefäße heißen Adern. Sie können daumendick
oder haarfein sein.

Das Herz-Kreislauf-System versorgt den Körper durch dieses Netz von Adern
mit wichtigen (3)______________ und mit (4)______________. Alle
Körperorgane und Körpergewebe müssen mit sauerstoffreichem Blut versorgt
werden, (5)_________________ des Stoffwechsels werden aus dem Körper
herausgeschafft. Durch die weißen Blutkörperchen, die ebenfalls transportiert
werden, spielt der Blutkreislauf auch eine wichtige Rolle in der (6)
___________________ des Körpers.
Es verteilt die (7)_________ im Körper und sorgt dafür, dass die
(8)_____________________ im Körper gleich bleibt

Dazu gibt es zwei Blutkreisläufe: Der (9)_________________führt direkt vom


Herz in die Lunge und wieder zurück. In der Lunge wird vom Blut Sauerstoff
aufgenommen.
Der (10)____________________ führt das sauerstoffreiche Blut in alle
Körperteile und wieder zurück.
Übung 4: So funktioniert die Ausscheidung durch das Harnsystem

Ergänze die fehlenden Artikel und Präpositionen


Nachdem die Zellen alle erforderlichen Nährstoffe (1)____ (2)_____ verdauten
Nahrung herausgeholt haben, werden die Abfallstoffe wieder ins Blut befördert.
Das Blut bringt sie (3)____ (4)_____ Nieren. Die Nieren filtern das Blut, d.h.
sie holen Abfallstoffe (5)______ (6)______ Blut, sammeln sie und vermischen
sie (7)____ Wasser. (8)____ diesem Filtervorgang entsteht der Urin.
Überschüssiges Wasser, Salze und Harnstoff werden (9)____ Urin. Der Urin
fließt (10)_____ die Harnleiter in die Blase. Die Blase dehnt sich aus und
speichert (11)____ Urin. Wenn dein Körper dir meldet, dass die Blase voll ist,
wird der Urin dann (12)_____ die Harnröhre ausgeschieden.
Pro Minute filtern die Nieren 1 Liter Blut. Aber nur 1% davon bildet den
fertigen Urin. Der Rest wird (13)_____ Blutkreislauf wieder zurückgeführt.
(14)_____ diese lebenswichtige Arbeit der Nieren würde der Körper von innen
vergiftet werden.