Sie sind auf Seite 1von 8

Zeitschriftenübersicht

Source: JuristenZeitung, 69. Jahrg., Nr. 18 (19. September 2014), pp. 543*-549*
Published by: Mohr Siebeck GmbH & Co. KG
Stable URL: https://www.jstor.org/stable/24553356
Accessed: 05-04-2020 12:50 UTC

JSTOR is a not-for-profit service that helps scholars, researchers, and students discover, use, and build upon a wide
range of content in a trusted digital archive. We use information technology and tools to increase productivity and
facilitate new forms of scholarship. For more information about JSTOR, please contact support@jstor.org.

Your use of the JSTOR archive indicates your acceptance of the Terms & Conditions of Use, available at
https://about.jstor.org/terms

Mohr Siebeck GmbH & Co. KG is collaborating with JSTOR to digitize, preserve and extend
access to JuristenZeitung

This content downloaded from 13.126.146.133 on Sun, 05 Apr 2020 12:50:51 UTC
All use subject to https://about.jstor.org/terms
JZ 18/2014 Neuerscheinungen 543*

Standard-Chaos? Der Sachverständige im Dickicht zwischen Juris


Andreas
Andreas
prudenz und Medizin. Aufl. 2014. - Berlin: Springer Engels
Engels 2014.
Berlin,
XII, 92 S. (MedR Schriftenreihe Medizinrecht)Die Erscheinungster
DieVerfassungsgarantie
Verfassungsgarantie
kommunaler
kommunaler
min: 30.09.2014 ISBN 978-3-662-43986-9 Pb.: €49.99 (DE),
€ 51.39 (AT), sfr 62.50 (freier Pr.) Selbstverwaltung
Selbstverwaltung
Eine
Einedogmatische
dogmatischeRekonstruktion
Rekonstruktion

Zeitschriftenübersicht*
Die Aktualitat
Aktualität der Heraus

1. Grundlagen des Rechts. Ausbildung und ANDREAS ENGELS


forderungen kommunaler
Praxis. Rechtsgeschichte Die Verfassungsgarantie Selbstverwaltung steht in
kommunaler
deutlichem Gegensatz zur
Selbstverwaltung
AVR Nr. 1: Sommermann, Some Reflections on the Concept of Solida
dogmatischen Entfaltung
rity and its Transformation into a Legal Principle (10); Brunkhorst,
des Art. 28 Abs. 2 GG.
Europe as Crossroads: Between the Kantian Mindset of Democra
tic Capitalism and the Managerial Mindset of Capitalist Democracy Andreas Engels hat daher
(25). das Anliegen, mit Hilfe einer
BayVBl Nr. 16: Geiger; Die Wahl ehrenamtlicher Verwaltungsrichter
(485). dogmatischen Rekonstruk
tion eine belastbare Basis
EuZW Nr. 16: Rosier, Das Rechtsgespräch zwischen dem EuGH und
den verschiedenen zivilgerichtlichen Instanzen über das Vertrags zur Bewaltigung
Bewältigung der Her
und Deliktsrecht (606).
JR Nr. 9: Windel, Der EGMR und das Prozessrecht: Update 13.0 (365). 2014. XXVIII, 682 seiten
Seiten ausforderungen
«usforderungen kommu
JURA Nr. 9: Johann Braun, Gerechtigkeit - was ist das? (865). (Jus Publicum 234). naler Selbstverwaltung zu
KJ Nr. 3: Jasch, Neue Sanktionspraktiken im präventiven Sicherheits isbn
ISBN978-3-16-153355-6
978-3-16-153355-6schaffen.
schaffen.
Der
Der
entwickelte
entwickelte
recht (237).
Lemen rTTBCTI
Lemen rnwaii Neuansatz erhebtdabei
Neuansatz erhebt dabei
NJW Nr. 33: Wiedemann, Richterliche Rechtsfortbildung (2407). erklartermafien
erklärtermaßen nicht
nicht den
den
Rechtswissenschaft Nr. 2: Boehme-Neßler, Prekäre Balance: Über
legungen zum heiklen Verhältnis von Richtern und Gutachtern Das Erscheinungs-
Erscheinungs-Anspruch,
Anspruch,alle
alleFragestellun
Fragestellun
(189); Basak/Reiß/Schimmel, Wissenschaftlichkeit der Rechtswis bild
bild kommunaler
kommunalergen
genzu
zubeantworten.
beantworten. Wohl
Wohl
senschaft? (277).
RuP Nr. 3: Piela, Jurist im Porträt: Hans Kelsen (1881 - 1973). Rechts Selbstverwaltung
Selbstverwaltunghat
hataber
abersoUen
sollenUnzulanglich
Unzulänglich
positivist und „Verfassungsdienstler der ersten Stunde" (176). ° keiten beseitigt werden, die
ZBJV Nr. 7/8: Hürlimann-Kaup, Die Rechtsprechung des Bundes sich stark gewandelt. auf Schwachen
Schwächen der bishe
gerichts zum Einleitungstitel des ZGB in den Jahren 2010 bis 2013 Die Dogmatik der rigen dogmatischen Deu
(555).
ZevKR Nr. 2: Möllers, Grenzen der Ausdifferenzierung. Zur Verfas Verfassungsgarantie tungsmuster zuriickzufuh
zurückzufüh
sungstheorie der Religion in der Demokratie (115). des Art. 28 Abs. 2 GG ren sind Der Autor wil1 zur
ZNR Nr. 1/2: Schennach, Recht - Kultur - Geschichte. Rechtsgeschich , ^
. ..
.. j.
,. ,,
,r Rationalisierung
Rationalisierung der
der Argu
hat mit diesen Ver-
natmitdiesen Ver-. ^ .. °
° ?
?
te und Kulturgeschichte (1); Dieter Schwab, Vom Naturrecht zum mentationsprozesse
mentationsprozesse und
und z
Kulturrecht? Juristischer Fortschrittsglaube im Schatten des Ersten änderungen
anderungen nicht
nicht einer
einer höheren
hoheren K
K
Weltkriegs (45); Karl-Nikolaus Peifer, Geist und Geld. Kulturelle
Antriebskräfte im Recht des Geistigen Eigentums (65); Pahlow, Schritt gehalten.
gehalten. Im
Im der
der Bereichsdo
Bereichsd
Unternehmensrechtsgeschichte. Methoden und Perspektiven (83);
Wege einer
einer dogma-
dogma- tragen.
tragen.
Schmidt-Recla, Eisernes Strafrecht. Schuld, Schuldfähigkeit und
Psychopathie als Probleme der deutschen Strafrechtswissenschaft tischen Rekonstruk
zwischen 1933 und 1945 (103); Hespanha, Die neuere Rechts tion soil
soll daher eine
geschichte in Portugal (113); Dipper, Kulturgeschichte und Recht
- Die Rechtsgeschichte in der „Enzyklopädie der Neuzeit" aus belastbare Basis zur
historischer Sicht (128); Martin Otto, Biographien allüberall. Zur
aktuellen Blüte der rechtshistorischen Biographie (142). Bewältigung der
Bewaltigung
Herausforderungen
2. Öffentliches Recht kommunaler Selbst
2.1 Völkerrecht. Europarecht. Ausländisches Recht. verwaltung geschaf
Rechtsvergleichung fen werden.
AVR Nr. 1: Sommermann, Some Reflections on the Concept of Solida
rity and its Transformation into a Legal Principle (10); Brunkhorst,
Europe as Crossroads: Between the Kantian Mindset of Democra
tic Capitalism and the Managerial Mindset of Capitalist Democracy
(25); Sally J. Scholz, Solidarity as a Human Right (49); Schmalen
hach/Kotzur, Solidarity Among Nations (68); Wydra/Pülzl, Solida
rity Discourse in National Parliaments: The European Crisis hits
Home! (92).
DAR Nr. 8: Lutz, Die bevorstehende Änderung des Wiener Überein
kommens über den Straßenverkehr: Eine Hürde auf dem Weg zu
(teil-) autonomen Fahrzeugen ist genommen! (446).
DÖV Nr. 16: Shu-Perng Hwang, Der Europäische Verwaltungsver
bund im Spannungsfeld zwischen nationaler Identität und europä Mohr Siebeck
ischer Integration - Plädoyer für ein rahmenorientiertes Verständ
nis des Mehrebenensystems (681); Bastian Michel, Die Flucht des Tübingen
Tubingen
Unterhauses aus seiner systemverschuldeten Mündigkeit (691). info@mohr.de
www.mohr.de
* Soweit nichts anderes angegeben ist, handelt es sich um Zeitschriften des
Jahrgangs 2014.

JZ 18/2014, S. 37

This content downloaded from 13.126.146.133 on Sun, 05 Apr 2020 12:50:51 UTC
All use subject to https://about.jstor.org/terms
c
o
544* Zeitschriftenübersicht JZ 18/2014

E NWVB1. Nr. 9: Günther; Das „dienstliche Interesse" beim Hinaus


V— EuZW Nr. 16: Classen, Die Unterwerfung
o
s— gewalt unter schieben der Altersgrenze nach § 32 Abs. 1 LBG NRW (325); Nils
eine
Schiedsgerichtsbarkeit (6
C
EuR Nr. 4: Miickenberger, Eine Neues
Schulz, Freizügigkeit versus Umsiedlungsplanung, europäisch
zur Dog
M
Shu-Perng matik des Artikel 11 GG? (331).
Hwang, Grundrechte unter Inte
rahmenorientierte Rechtswissenschaft
Überlegung Nr. 2: Klose, Vindikationsverjährung:zur
Gewogen Debat
Mitgliedstaaten an die und für verfassungswidrig
Unionsgrundrechtebefunden! (228); Markus Ludwigs, Die
reck, Die europarechtliche Zulässigkeit
Energiewende im Zeichen des Europa- und Verfassungsrechts d
Cromme, Die Einführung (254)' einer Wirtschaft
RuP Nr. 3: van Ooyen, Kompetenzüberschreitung
Impuls für die fortschreitende des Bundesprä
Integration
sidenten? „Politische .(Türkei)Reden'"
asymmetrische Demokratie (458).und vordemokratisches
KJ Nr. 3: von Frankenberg,
Amtsverständnis (127); Voßhoff,Marktfähige
Allgegenwärtigkeit der Datenver G
Reinhardt, Menschenrechte
arbeitung - Herausforderungen für Pushed
den Datenschutz (131); von Back -
grenzenverordnung Arnim,
das Die Bezahlung von Politikern: Art, Höhe und Verfahren
Hirsi-Urteil zurüc
(138); Nils
NJW Nr. 34: Spießhof er, Schulz, ZurWirtschaft
Verfassungskonformität einer „Sonderabga und M
be für Autofahrer"
Aspekte der Corporate (153).
Social Responsibilit
N&R Nr. 5: Sörries/Spiegel, ThürVBl. Nr. 9: Bischoff, Anerkennung im Ausland erworbener Be
Telekommuni
ische Paradigmenwechsel, rufsqualifikationen - Das neueintelligente
Thüringer Anerkennungsgesetz Di
bau - wie passen diese (209); Benkert, Die „bürgerfreundliche" Behandlung von Schwarz
Entwicklungen zusa
RuP Nr. 3: Bernsdorff, bauten durch
Diedie Bauaufsichtsbehörden
Europäische (213). Gru
Jahren Rechtsverbindlichkeit. VB1BW Nr. 9: Sandherger, Paradigmenwechsel oderWerkstattb
Kontinuität im
nahme (163). Hochschulrecht? (321); Jakohsen, Die Unvereinbarkeit der LHG
ZB1 (Schweiz) Nr. 8: Novelle Conne, 2014 mit Art. 5 Abs. 3 GGAbstrakte
nach dem Hamburger-Deka No
Zürich: Überblick und nats-Beschluss (328).
Vergleich mit der E
Plüss, Aufschiebende ZevKR Nr. 2:Wirkung
Möllers, Grenzen der Ausdifferenzierung.
im Zur VerfasVerfahr
menkontrolle (414); sungstheorie Plüss, der Religion inKognition
der Demokratie (115); Jörg Winter, im V
Normenkontrolle (420). Welche Einrichtungen gehören zur Kirche? Voraussetzungen und
ZevKR Nr. 2: Viola Vogel, Folgen der Zuordnung (141); Viola Vogel, Abgestorben? Religions
Abgestorben? R
der Volksrepublik Polen recht der DDR und der Volksrepublik
und Polenseine
und seine ideen ideen
lagen (157). geschichtlichen Grundlagen (157); von Scheliha, Die „Zwei-Rei
ZHR Nr. 4: Ruthig, Die EZB in der europäischen Bankenunion (443). che-Lehre" im deutschen Protestantismus des 20. Jahrhunderts
(182).
ZIP Nr. 34: Heckschen, Öffentlich-rechtliche Rechtspositionen im Rah
2.2 Deutsches Recht men von Umwandlungen (1605).
ZUM Nr. 8/9: Kreile/Thalhofer, Suchmaschinen und Pluralitätsanfor
AfP Nr. 4: Fricke/Gerecke, Informantenschutz und Informantenhaf derungen - Ist ohne gesetzliche Regelung der Suchmaschinen der
Pluralismus und die Meinungsvielfalt in Gefahr? (629).
tung (293); Jipp, Zum Folgenbeseitigungsanspruch bei Buchver
öffentlichungen - Der Rückrufanspruch (300).
3. Bürgerliches
BayVBI Nr. 16: Geiger, Die Wahl ehrenamtlicher Verwaltungsrichter Recht
(485); Weißenberger, Der bayerische Weg zur Bekämpfung des
übermäßigen Alkoholkonsums im öffentlichen Raum (488). 3.1 -Internationales Privatrecht. Europarecht.
Nr. 17: Greim, Die Verbandsklage nach dem Umwelt-RechtsAusländisches Recht
behelfsgesetz - Politik der (zu) kleinen Schritte (517); Schweinoch,
Abweichungen von bauleitplanerischen Festsetzungen bei Energie
EuZW Nr. 16: Rosier, Das Rechtsgespräch zwischen dem EuGH und
sparmaßnahmen (525).
den verschiedenen zivilgerichtlichen Instanzen über das Vertrags
DAR Nr. 8: Klann, Aktualisierung: Zur Zulässigkeit der Verwendung und Deliktsrecht (606).
privater Verkehrsüberwachungskameras - Dashcams - zu JA Beweis
Nr. 9: Staudinger/Friesen, Leben und sterben lassen in der EU -
zwecken (451).
Europäisches Internationales Privatrecht in Erbsachen nach der
GRUR Nr. 8: Fallen, Definitionskompetenz - Wer entscheidet, was als
Verordnung (EU) Nr. 650/2012 (641).
Kunst gilt? (719). NJW Nr. 33: Alio, Die Neufassung der Brüssel I-Verordnung (2395).
JA Nr. 9: Guckelberger, Entwicklungslinien im UmweltrechtsschutzZBJV (Schweiz) Nr. 7/8: Hürlimann-Kaup, Die Rechtsprechung des
(647). Bundesgerichts zum Einleitungstitel des ZGB in den Jahren 2010
JR Nr. 9: Leitmeier, „Nemo tenetur" - ein nachteiliges Verfassungs bis 2013 (555); Hausheer, Die privatrechtliche Rechtsprechung des
recht? (372).
Bundesgerichts im Jahr 2013: Scheidungsrecht einschliesslich Tren
JURA Nr. 9: Barczak, Polizeiliche Vorfeldmaßnahmen gegen Fußball nungsunterhalt (610); Stephan Wolf/Thut, Die privatrechtliche
hooligans und gewaltbereite Ultragruppierungen (888). Rechtsprechung des Bundesgerichts im Jahr 2013: Ehe- und Er
KJ Nr. 3: Jasch, Neue Sanktionspraktiken im präventiven Sicherheits wachsenenschutzrecht (637); Aebi-Miiller, Die privatrechtliche
recht (237); Wiebke Judith/Brehme, Plädoyer für die Abschaffung
Rechtsprechung des Bundesgerichts im Jahr 2013: Kindesrecht
des Asylbewerberleistungsgesetzes. Verfassungsrechtliche Gründe (662).
und Vorschläge zur Umsetzung (330). ZEV Nr. 8: Jessica Schmidt, Der Erbnachweis in Deutschland ab 2015:
KUR Nr. 3/4: Decker/Ulrich, Das Interview als Performancekunst (87).
Erbschein vs. Europäisches Nachlasszeugnis (389).
NJW Nr. 35: Ralf P. Schenke, Aufgabengerechte Finanzverteilung
(2542).
N&R Nr. 5: Gipp, Der Fernbusmarkt und die (Un-) Wägbarkeiten der 3.2 Deutsches Recht
Politik (185); Scholtka/Keller-Herder, Konzessionierungsverfahren
und Auswahl des neuen Konzessionsnehmers nach der neuen AfP Nr. 4: Jipp, Zum Folgenbeseitigungsanspruch bei Buchveröffent
BGH-Rechtsprechung (186); Scheuch, Die Aufteilung der Erlös lichungen - Der Rückrufanspruch (300).
obergrenze nach Teilnetzübergängen gemäß § 26 Abs. 2 ARegV DAR
- Nr. 8: Halm/Fitz, Versicherungsverkehrsrecht 2013/2014 (439).
Herausforderungen für Netzbetreiber und RegulierungsbehördenFamRZ Nr. 16: Bachmann/Borth, „Mütterrente" und Versorgungsaus
(194); Briglauer/Frübing, Sektorspezifische Regulierung und In gleich aus dem Blickwinkel eines Trägers der gesetzlichen Renten
vestitionen in neue glasfaserbasierte Kommunikationsinfrastruktu versicherung (1329); Böhm, Die neue Rolle der „anderen Hilfen"
ren: eine ökonomische Bestandsaufnahme (198); Sörries/Spiegel, im Betreuungsverfahren nach dem „Gesetz zur Stärkung der Funk
Telekommunikationspolitik: der europäische Paradigmenwechsel, tionen der Betreuungsbehörde" (1333); Lack, Ein Jahr Gesetz zur
intelligente Dienste und Breitbandausbau - wie passen diese Ent Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern
wicklungen zusammen? (205); Fiedler/Wachinger, Das Recht des (1337).
JURA Nr. 9: Kohler, §281 Abs. 4 BGB und das Ende des Erfüllungs
straßengebundenen Verkehrs in den Jahren 2013/2014 (210); Gerst
ner, Der Zugang zu Hafenbahnen und Umschlagseinrichtungen in anspruchs (872).
MDR Nr. 16: Spitzer, Das Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug
Häfen (215); Kramer, Das Eisenbahnrecht in den Jahren 2013/2014
(222); Ko enig/Schramm, Die Regulierung von Flughafenentgelten im Geschäftsverkehr (933); Michael J. Schmid, Die Nichtleistung
(232). der Mietkaution als Kündigungsgrund (940); Martis, Pkw-Kauf -

JZ 18/2014, S. 38

This content downloaded from 13.126.146.133 on Sun, 05 Apr 2020 12:50:51 UTC
All use subject to https://about.jstor.org/terms
545* Zeitschriftenübersicht JZ 18/2014

Ausschluss des Rücktrittsrechts bei unerheblichen Pflichtverlet


Europarecht
Europarecht zungen (942).
Textsammlung
Textsammlung MedR Nr. 8: Wahlers, Der Chefarztvertrag - Öffentlich-rechtlicher
Vertrag oder privater Dienstvertrag? (552).
Herausgegeben
Herausgegebenvon
vonMatthias
MatthiasPechstein
Pechstein
und und NJW Nr. 33: Nietsch, Schadensersatz beim Deckungskauf trotz Erfül
lung (2385). - Nr. 34: Christopher Schmidt, Die Kosten des Um
Ronny
Ronny Domrose
Domröse gangs - SGB Ii-Ansprüche im Interesse des Kindes (2465); Zim
mermann, Praxisprobleme der ärztlichen Zwangsbehandlung bei
Betreuten (2479).
Rechtswissenschaft Nr. 2: Klose, Vindikationsverjährung: Gewogen
Die
Die vorliegende
vorliegendeTextsamm
Textsamm und für verfassungswidrig befunden! (228).
StAZ Nr. 8: Helms, Abstammungsrecht und Kindeswohl (225).
lung
lung enthalt
enthältdie
diewichtigs
wichtigs
VuR Nr. 8: Bergmann, Rechtsprechungsübersicht zum Reiserecht 2013
ten
ten europarechtlichen
europarechtlichen bis 2014 (293); Schultheiß, Der Umfang der Beratungspflichten
Vorschriften sowie die euro beim Erwerb von Anteilen an offenen Immobilienfonds (300).
paverfassungsrechtlichen WM Nr. 34: Buck-Heeb, Aufklärung über Innenprovisionen, unver
meidbarer Rechtsirrtum und die Überlagerung durch Aufsichts
Regelungen des Grundge recht - Zugleich Besprechung von BGH vom 3.6.2014 = WM
setzes, die Begleitgesetze 2014, 1382 (1601); Thomas Winter, Die Prinzipien der höchstrich
zum Vertrag von Lissabon terlichen Rechtsprechung zu Innenprovisionen, Rückvergütungen
und Gewinnmargen (1606). - Nr. 35: Hölldampf, Rechtsmiss
und weitere Bestimmungen
bräuchliche Ausübung des Verbraucherwiderrufsrechts durch den
des deutschen Integrations Darlehensnehmer (1659).
rechts. Den einzelnen Tex WuM Nr. 8: Derleder, Die Effektivierung der Mietpreisbremse (443);
ten sind Inhaltsiibersich
Inhaltsübersich Bellinger, Zur Anwendung des Mietrechtsänderungsgesetzes 2013
2., aktualisierte Auflage auf öffentlich geförderte Wohnungen (449); Hans Reinold Horst,
2014. IX, 655 Seiten. ten vorangestellt,
vorangestellt, die
die den
den
Altersgerechter Umbau als Modernisierungsmaßnahme (454).
isbn
ISBN 978-3-16-153151-4
978-3-16-153151-4 Zugang
Zugang zuzuden
denVorschrif
Vorschrif ZEV Nr. 8: Jessica Schmidt, Der Erbnachweis in Deutschland ab 2015:
fadengeheftete Broschur
fadengeheftete Broschur t£n
(en erleichtern. Text
erleichtern. Die Text Erbschein vs. Europäisches Nachlasszeugnis (389); Gabriele Mül
€ 16,
ler, Das Akteneinsichtsrecht des Patienten nach dem Patientenrech
sammlung ist gleichermafien
Sammlung gleichermaßen
tegesetz und seine postmortale Wahrnehmung durch Dritte (401);
Diese Sammlung geeignet für
fiir die Vermittlung Weidmann, Vermächtniserfüllung durch Testamentsvollstrecker:
enthalt die wichtigs- des Europarechts im rechts steuerliche Haftungsgefahren und Vermeidungsstrategien (404).
enthält
ZGR Nr. 4: Foerster, Abfindungs- und Nachfolgeregelungen im Lauf
ten europarechtli- und P°litikwissenschaftli der Zeit (396)
, TT , ...
.. chen
chen Studium
Studium wie
wie für
fur die
ZIP Nr. 33: Förster; Neues Verbraucherrecht im BGB (1569).
chen Vorschriften
Vorschriften wissenschaftliche
wissenschaftliche und
und prak
prak
ZMR Nr. 8: Hinz, Die „Mietpreisbremse" - erste Überlegungen aus
sowie die europa-
europa- tische
tische Arbeit,
Arbeit, dem Blickwinkel der gerichtlichen Praxis (593); Moosheimer, Un
Fur die Neuauflage
verfassungsrecht- Für wurde tergemeinschaften - gelöste und ungelöste Fragen - Teil 1 (602);
Neuauflage wurde
Wiehert, AGB-Kontrolle: Der Wohnungsmieter als Maßstab für
lichen Regelungen
liehen Regelungender
derTeil
beziiglich der
bezüglich derVer
Ver den Schutz des Gewerbemieters? (612).
ZUM Nr. 8/9: Hofmann, Die Haftung des Inhabers eines privaten In
des Grundgesetzes,
Grundgesetzes, fehrensordnungen
fahrensordnungen derder Euro
Euro
?
f paischen
paischen Gerichte
Genchte komplett ternetanschlusses für Urheberrechtsverletzungen Dritter - Eine
die Begleitgesetze
Begleitgesetze überarbeitet.
iiberarbeitet. Desweite
Desweite Analyse der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (654).

zum Vertrag
V ertragvon
vonren
renwurden
wurdenÄnderungen
Anderungen
4. Handels- und Gesellschaftsrecht.
Lissabon und wei-
wei- im
im Bereich
Bereich der
der EUV,
EUV, AEUV
AEUV
Wirtschaftsrecht. Immaterialgüterrecht
tere Bestimmungen
Bestimmungen und und des
des deutschen
deutschen Integra
Integra
j, j, ^^ ,, T
T tionsrechts
tionsrechts vorgenommen
vorgenommen 4.1 Internationales Recht. Europarecht. Ausländisches
des deutschenund Inte-
auf
, , f ,, a
aur den aktuellen Stand Recht

grationsrechts. Sie gebracht.


ist vom Gemeinsa BB Nr. 34: Gaugenrieder, Einheitliche Grundlage für den Schutz von
Geschäftsgeheimnissen in Europa - Zukunftstraum oder Alptraum
men Juristischen (1987).
DB Nr. 34: Seiht, Richtlinienvorschlag zur Weiterentwicklung des
Priifungsamt der
Prüfungsamt europäischen Corporate Governance-Rahmens (1910).
Lander Berlin und
Länder EuR Nr. 4: Cromme, Die Einführung einer Wirtschaftsregierung der
EU - ein Impuls für die fortschreitende Integration (448).
Brandenburg (GJPA) EuZW Nr. 16: Classen, Die Unterwerfung demokratischer Hoheits
als Hilfsmittel für
fiir gewalt unter eine Schiedsgerichtsbarkeit (611); Marly, Bildschirm
kopien, Cache-Kopien und Streaming als urheberrechtliche He
das 1. Juristische rausforderungen (616).
Staatsexamen GRUR Nr. 8: Willems, Preisangaben vor dem „Frisierspiegel" des Eu
roparechts? (734); Besen/Slobodenjuk, Die neue TT-GVO - Über

£
I zugelassen. blick über wesentliche praxisrelevante Änderungen (740); Heusch,
Missbrauch marktbeherrschender Stellungen (Art. 102 AEUV)
s

£ durch Patentinhaber (745).


KJ Nr. 3: von Frankenberg, Marktfähige Gerichtsbarkeit? (316).
NJW Nr. 34: Spießhofer, Wirtschaft und Menschenrechte - rechtliche
Aspekte der Corporate Social Responsibility (2473).
Rechtswissenschaft Nr. 2: Markus Ludwigs, Die Energiewende im Zei
chen des Europa- und Verfassungsrechts (254).
Mohr Siebeck WM Nr. 33: Stephan Schulz /Hartig, Vereinfachte Prospekte für Be
Tübingen
Tiibingen zugsrechtsemissionen nach den „verhältnismäßigen Schemata" des
info@mohr.de Art. 26a EU-ProspektVO (1567). - Nr. 35: von Bonin, Die neuere
Rechtsprechung der europäischen Gerichte im Bereich des Bank
www.mohr.de
und Kapitalmarktrechts (1653).

JZ 18/2014, S. 40

This content downloaded from 13.126.146.133 on Sun, 05 Apr 2020 12:50:51 UTC
All use subject to https://about.jstor.org/terms
JZ 18/2014 Zeitschriftenübersicht 546*

ZGR Nr. 4: Renner; Kollisionsrecht und Konzernwirklichkeit in der


transnationalen Unternehmensgruppe (452).Grundgesetz
ZHR Nr. 4: Wolfgang Schön, Verdeckte Einlagen in Kapitalgesell
Textausgabe mit samtlichen
sämtlichen Anderungen
schaften - unsichtbar für den EuGH? (373); Ruthig, Die EZB in
Änderungen
der europäischen Bankenunion (443). und weitere Texte zum deutschen und
ZNR Nr. 1/2: Karl-Nikolaus Peifery Geist und Geld. Kulturelle An
europäischen
europaischen
triebskräfte im Recht des Geistigen Eigentums Verfassungsrecht
(65); Pahlow, Unter
nehmensrechtsgeschichte. Methoden und Perspektiven (83).
ZUM Nr. 8/9: Frhr. Raitz von Frentz/Masch, Der Fall Aereo.tv nach
Herausgegeben und eingeleitet von
deutschem Recht (638). Horst Dreier und Fabian Wittreck
ZVglRWiss Nr. 3: Büchele, Österreichisches Kapitalgesellschaftsrecht
(213); Eder, Stand der Corporate Governance in Österreich (239);
Scbörghofer, Grundzüge des österreichischen Personengesell
schaftsrechts (271); Kalss, Konzernrecht in Österreich (291); Pu
In den mehr als sechzig Jah
cher, Enforcement von Rechnungslegungsstandards (307); Oppitz,
ren seines Bestehens hat das
Finanzanalyse als Gegenstand des österreichischen Kapitalmarkt
rechts (329); Cacb, Die Prospekthaftung in Österreich (354); Grundgesetz
Casey, durch zahlrei
Zusammenspiel zwischen Bankenaufsicht und Abschlussprüfer
che Anderungsgesetze
Änderungsgesetze tief
(374); Reidlinger/Stenitzer, Kartellrechtsvollzug in Österreich -
Grundgesetz
greifende Umgestaltungen
Tu felix Austria? (425); Appl, Mitinhaberschaft von Immaterialgü
terrechten - der Status quo (444). erfahren. Dem tragt
trägt die
Konzeption der vorliegen
4.2 Deutsches Recht
den Edition des Grundge
AfP Nr. 4: Fricke/Gerecke, Informantenschutz und Informantenhaf
setzes Rechnung: Sie listet
tung (293). die Anderungsgesetze
Änderungsgesetze nicht
AG Nr. 16: Paefgen, Organhaftung: Bestandsaufnahme und Zukunfts lediglich auf, sondern ver
perspektiven - Ein kritischer Werkstattbericht vor dem Hinter zeichnet in ihrem Anmer
grund der Beratungen des 70. Deutschen Juristentages 2014 (554).
BB Nr. 34: Haller/Lutz, Datendiebstahl als neues Prozessrisiko (1993). 9., aktualisierte Auflage kungsapparat zu jeder ein
- Nr. 35: Nodoushani, Die Bedeutung der Treuepflicht für die Fi 903 Seiten,
2014. xxix, 903 Seiten. zelnen
zelnen Bestimmung
Bestimmung die die
nanzierung von Personengesellschaften (2051); Demleitner, Auf isbn 978-3-16-153528-4
ISBN 978-3-16-153528-4 jeweiligen
jeweiligen Eingriffe
Eingriffe in
in den
den
sichtsrechtliche Folgen eines verkannten AIF (2058). fadengeheftete
fadengeheftete Broschur
Broschur ,.T... .. . r. t
€ 14 _ _ Wortlaut
Wortlaut unter unter Datums
Datums
DB Nr. 33: Roß, Zur größenklassenabhängigen Prüfungspflicht einer
umwandlungsrechtlichen Schlussbilanz (1822); Noack, Zur vorläu angabe.
angabe. Aufgehobene
Aufgehobene Vor Vor
figen Wirksamkeit angefochtener Gesellschafterbeschlüsse - Hand Die Ausgabe
Ausgabe ent- ent- schriften
Schriftenwerden werdenin inihrer
ihrer
lungen während der Schwebezeit (1851). - Nr. 34: Oser/Orth/ hält alle
halt alle T
Texte,
exte, die
die Ursprungsfassung ebenso
Ursprungsfassung ebenso
Wirtz, Neue Vorschriften zur Rechnungslegung und Prüfung durch
das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (1877). - Nr. 35: Fleischer, fur
für die
die Vermitt-
Vermitt- nachgewiesen
nachgewiesenwie
wieerfolgte
erfolgte
Reformperspektiven der Organhaftung: Empfiehlt sich eine stärke
lung des
lung des öffentli-
Offentli-Änderungen.
Andersen.
re Kodifizierung von Richterrecht? (1971). 11.,
Ii., Der
Der allgegenwärtigen
allgegenwartigen Euro
DZWIR Nr. 9: Geißler, Ein Blick auf eponyme Grundlagenentschei chen
chen Rechts
Rechts in in den
den paisierung
päisierungder
derdeutschen
deutsch
dungen des BGH im Gesellschaftsrecht (425); Böcker, Gesell
schaftsrecht versus Insolvenzrecht oder Suhrkamp: Verfall eines Anfangssemes-
Anfangssemes- Rechtsordnung
Rechtsordnunggedenkt
gedenktd
Verlages (Fortsetzung I) (440). tern unerlafilich
tern unerläßlich Band
Band durch
durch Aufnahme
Aufnahmede d
EuZW Nr. 16: Marly, Bildschirmkopien, Cache-Kopien und Streaming
sind.
sind. Die
Die Beson-
Beson- zentralen
zentralen Verfassungstext
Verfassungstex
als urheberrechtliche Herausforderungen (616).
j i . j „ . der
„ . der
Europaischen
EuropäischenUnion,Union,
GRUR Nr. 8: Blind/Pohlmann, Patente und Standards: Offenlegung, derheit
derheit derderText-
Text-r.r... ..
. ,. „, -r
„ ~. •
Damit sind alle Texte in
Lizenzen, Patentstreitigkeiten und rechtspolitische Diskussionen
(713); Fallert, Definitionskompetenz - Wer entscheidet, was als edition besteht einem handlichen Band ver
Kunst gilt? (719); Goldmann, „Ins gemachte Nest" - Zur Über darin, dafi
daß sie
sie in
in eint,
eint, die
die für
fiirdie
dieVermittlung
Vermittlung
leitung der Kennzeichnungskraft langjährig benutzter Marken auf
modernisierte Nachfolgemarken (724); Willems, Preisangaben vor Anmerkungen zu des offentlichen
öffentlichen Rechts in
dem „Frisierspiegel" des Europarechts? (734); Heusch, Missbrauch
jedem
iedem Artikel
Artikel des
des fen
fen Anfangssemestern
Anfangssemestern des
des
marktbeherrschender Stellungen (Art. 102 AEUV) durch Patent _' n Jura- oder Politikstudiums
inhaber (745). Grundgesetzes alle
Grundgesetzes alle unerläßlich
unerMlich sind
sind
KUR Nr. 3/4: Wolfgang Ernst, Bilderbesitz im Rechtsstaat - Einsatz
von Strafprozessrecht zu Restitutionszwecken? (67); Senn, Innova bisherigen Verfas
tion als Schutzobjekt im Immaterialgüterrecht (73); Berger, Inno sungsänderungen
sungsanderungen
vation im Wettbewerb: Schutz(un)möglichkeiten (81).
NJW Nr. 33: Stackmann, Aktuelle Rechtsprechung zum Bankrecht transparent macht
(2403). - Nr. 34: Hoffmann, Die Entwicklung des Internetrechts und auch die
bis Mitte 2014 (2482). - Nr. 35: Bayer, Vorstandshaftung in der
AG de lege lata und de lege ferenda (2546); Spindler, Die Reform Ursprungsfassun
des Urheberrechts (2550).
| gen mittlerweile
VuR Nr. 8: Schultheiß, Der Umfang der Beratungspflichten beim Er
werb von Anteilen an offenen Immobilienfonds (300). aufgehobener
WM Nr. 34: Buck-Heeb, Aufklärung über Innenprovisionen, unver
meidbarer Rechtsirrtum und die Uberlagerung durch Aufsichts
Bestimmungen
recht - Zugleich Besprechung von BGH vom 3.6.2014 = WM nachweist.
2014, 1382 (1601); Thomas Winter; Die Prinzipien der höchstrich
terlichen Rechtsprechung zu Innenprovisionen, Rückvergütungen
und Gewinnmargen (1606). Mohr Siebeck
ZEV Nr. 8: Klaus Weber/Schwind, Betriebsvermögensbegünstigungen
gem. §§ 13a, 13b ErbStG als Umstrukturierungshindernis (408). Tübingen
Tubingen
ZGR Nr. 4: Blaurock/Gimmler, Zur Gewährung von Schadensersatz info@mohr.de
ansprüchen bei fehlerhafter (stiller) Beteiligung an Publikums www.mohr.de
gesellschaften (371); Foerster, Abfindungs- und Nachfolgeregelun
gen im Lauf der Zeit (396); Mader; Die internationale Besetzung

JZ 18/2014, S. 41

This content downloaded from 13.126.146.133 on Sun, 05 Apr 2020 12:50:51 UTC
All use subject to https://about.jstor.org/terms
547* Zeitschriftenübersicht JZ 18/2014

des Aufsichtsrats einer deutschen Aktien


Nikolas
NikolasHaßlinger
Hafilinger köpf\ Delisting zwischen Gesellschafts-
(487).
Max
Max von
vonRümelin
Rumelin(1861-1931)
(1861-1931) ZHR Nr. 4: Wolfgang Schön, Verdeckte Einlagen in Kapitalgesell
und
und die
diejuristische
juristischeMethode
Methode schaften - unsichtbar für den EuGH? (373); Habersack/Foerster;
Austauschgeschäfte der insolvenzreifen Gesellschaft (387); Wilsing/
von der Linden, Selbstbefreiung des Aufsichtsrats vom Gebot der
Gremienvertraulichkeit (419).
ZIP Nr. 33: Heinrich/L. Krämer/Mückenberger, Die neuen WpHG
Max von Rümelin
Rumelin ist heute
Bußgeldleitlinien der BaFin - kritische Betrachtungen und europä
NIKOLAS HASSL1NGER
HASSLINGER
weitgehend in Vergessenheit ische Perspektiven (1557). - Nr. 34: Heckschen, Öffentlich-recht
Max von Riimelin
Rümelin geraten. Er gilt - neben Phi liche Rechtspositionen im Rahmen von Umwandlungen (1605);
(1861-1931) Loszynski, Bieterausschluss gem. § 16 Abs. 1 Nr. 2 lit. a VOB/A
lipp Heck - als Mitbegründer
Mitbegriinder im Schutzschirmverfahren (1614). - Nr. 35: Geist, Konzerninnen
und die juristische
Methode und führender
fuhrender Vertreter finanzierung - Gibt es insolvenzfeste Alternativen zum Darlehen
der im ersten Drittel des des Gesellschafters? (1662).
ZUM Nr. 8/9: Frhr. Raitz von Frentz/Masch, Der Fall Aereo.tv nach
20. Jahrhunderts vorherr
deutschem Recht (638); Dietrich, Eine Villa in Kenia - Zur deut
schenden Methodenlehre
schen Rechtsprechung zum Bildnisschutz (661); Rademacher,
der Interessenjurisprudenz „Nur für den privaten Gebrauch!" - Zur Bedeutung urheberrecht
(Tübinger Schule). Nikolas
(Tubinger licher Hinweise bei Videoprogrammen (666).

Haßlinger
Hafilinger versucht
versucht Rüme
Riime
, lins Leben und sein rechts
2014. Ca. 200 Seiten
5. Zivilprozessrecht. Schiedsverfahrensrecht.
methodisches Werk umrasInsolvenzrecht. Freiwillige Gerichtsbarkeit
(Beiträge zur niethodisches
(Beitrage
Rechtsgeschichte des send nachzuvollziehen. Im
5.1 Internationales Recht. Europarecht. Ausländisches
978^^53^-8 F°kuS
ISBN 978^^53^-8 F°kuS SteHt
SteHt dabei
dabeiZUIT1
ZUIT1dneil>
dnen> Recht
fadengeheftete Broschur welches Bild Riimelin
Rümelin in sei
EuZW Nr. 16: Rosier, Das Rechtsgespräch zwischen dem EuGH und
ca. € 55,- (Oktober) nen Arbeiten von der soge
den verschiedenen zivilgerichtlichen Instanzen über das Vertrags
nannten »Begriffsjurispru und Deliktsrecht (606).
Max von Rumelin
Rümelin gilt denz« zeichnete, mit der er ZEV Nr. 8: Jessica Schmidt, Der Erbnachweis in Deutschland ab 2015:
Erbschein vs. Europäisches Nachlasszeugnis (389); Mankowski,
Mitbegründer und
als Mitbegriinder und sich
sich intensiv
intensiv auseinander
auseinander
Erbrechtliche Schiedsgerichte in Fällen mit Auslandsbezug und
führender Vertreter §esetzt hatte>zum anderen,
fuhrender die EuErbVO (395).
,, .. .^„,...welche
, welche
eieene
eigeneAuffassuns
Auffassung er er ZVglRWiss Nr. 3: Linder; Insolvenzrecht in Österreich (394).
der im erstenvonDrittel „ u °
Recht und Rechtsme
des 20. Jahrhunderts thode vertrat. Hierbei wird 5.2 Deutsches Recht
vorherrschenden insbesondere untersucht, ob
Methodenlehre der und inwiefern Abweichun DAR Nr. 8: Klann, Aktualisierung: Zur Zulässigkeit der Verwendun
privater Verkehrsüberwachungskameras - Dashcams - zu Bewei
Interessenjuris- 8en zu den Positionen Phi zwecken (451).
DZWIR Nr. 9: Böcker, Gesellschaftsrecht versus Insolvenzrecht oder
prudenz.
prudenz. Nikolas
Nikolas JiPp
]iPP Hecks'
Hecks'
r . zusammenarbeitete, exis
mKildem
demer
er en8
en8 Suhrkamp: Verfall eines Verlages (Fortsetzung I) (440).
FamRZ Nr. 16: Lack, Ein Jahr Gesetz zur Reform der elterlichen Sorge
Haßlinger versucht tierten, und inwiefern
Hablinger seine
nicht miteinander verheirateter Eltern (1337).
Rümelins Leben
Riimelins Leben eigenen
eigenen Beitrage
Beiträge zur
JR Nr. 9:zur Inter
Windel,Inter
Der EGMR und das Prozessrecht: Update 13.0 (365).
NJW Nr. 33: Raphael
und sein rechtsme- essenjurisprudenz vonKoch, derAnforderungen an die Postausgangskon
trolle im Rahmen der Wiedereinsetzung in den vorigen Stand
thodisches Werk rechtsgeschichtlichen For
(2391); Alio, Die Neufassung der Brüssel I-Verordnung (2395). -
schufS bisher Nr.
umfassend nachzu- schuf§ 34: Dölling, Die Vollstreckbarerklärung der Kostenentschei
gewürdigl
ii • i Tt __ .. wurden.
wurden. dung im Zivilurteil (2468). - Nr. 35: Hirtz, Die Zukunft des Zivil
vollziehen. Im Fokus prozesses (2529); Greger, Erörterungstermin im Zivilprozess - wa
steht neben Riimelins
Rümelins rum nicht? (2554).
VuR Nr. 8: Derleder/Tege, Die Abstimmung des selbständigen Beweis
Sichtweise auf die Verfahrens nach §§ 485 ff. ZPO mit dem Streitverfahren (287).
ZEV Nr. 8: Jessica Schmidt, Der Erbnachweis in Deutschland ab 2015:
sogenannte »Begriffs
Erbschein vs. Europäisches Nachlasszeugnis (389).
jurisprudenz« insbe ZHR Nr. 4: Habersack/Foerster, Austauschgeschäfte der insolvenzrei
fen Gesellschaft (387).
sondere seine eigene ZIP Nr. 34: Loszynski, Bieterausschluss gem. §16 Abs. 1 Nr. 2 lit. a
Auffassungvon
Auffassung von VOB/A im Schutzschirmverfahren (1614). - Nr. 35: Thole, Die
Recht und Disposition über Insolvenzanfechtungsansprüche im Regelverfah
•^s
ren und im Insolvenzplan (1653); Geist, Konzerninnenfinanzierung
■I Rechtsmethode.
-§ Rechtsmethode. - Gibt es insolvenzfeste Alternativen zum Darlehen des Gesell
schafters? (1662).

6. Strafrecht. Kriminologie
6.1 Internationales Recht. Europarecht. Ausländisches
Recht
Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft Nr. 2: Morgenstern, Ein Recht auf Hoffnung aus
Tübingen
Tubingen Art. 3 EMRK: Lebenslange Freiheitsstrafen in Europa (153).
info@mohr.de StV Nr. 9: Wohlers, Die „besonders vorsichtige Beweiswürdigung" bei
www.mohr.de gesperrten Beweismitteln (563).

JZ 18/2014, S. 42

This content downloaded from 13.126.146.133 on Sun, 05 Apr 2020 12:50:51 UTC
All use subject to https://about.jstor.org/terms
JZ 18/2014 Zeitschriftenübersicht 548*

ZUM Nr. 8/9: Gercke, Die Entwicklung des Internetstrafrechts 2013/


2014 (641). Hanjo
Hanjo Hamann
Hamann
Evidenzbasierte
EvidenzbasierteJurisprudenz
Jurisprudenz
6.2 Deutsches Recht
Methoden
Methodenempirischer
empirischerForschung
Forschung
undund
ihr ihr
AfP Nr. 4: Fricke/Gerecke, Informantenschutz und Informantenhaf
Erkenntniswert
Erkenntniswertfür fur
dasdas
Recht
Rechtam am
Beispiel
Beispiel
tung (293).
DAR Nr. 8: Klann, Aktualisierung: Zur Zulässigkeit der Verwendung des
des Gesellschaftsrechts
Gesellschaftsrechts
privater Verkehrsüberwachungskameras - Dashcams - zu Beweis
zwecken (451).
JR Nr. 9: Leitmeier\ „Nemo tenetur" - ein nachteiliges Verfassungs
recht? (372); Gittermann, Die Zuständigkeit des Schwurgerichts
für Taten des Vollrauschs (377); Kröpil, Die Selbstanzeige im Steu Wie
Wie gewinnen
gewinnenJuristen
Juristen
ihrihr
erstrafrecht und vergleichbare Regelungen im allgemeinen Straf Wissen
Wissen über
iiberdie
dieLebenswelt,
Lebenswelt,
recht (382); Mitsch, Die Tötung Homosexueller als Straftat (385); Evidenzbasierte die
die sie
sie regeln?
regeln?Erfahrung
Erfahrung istist
Foth, Tateinheit/Tatmehrheit in Jugendstrafsachen? (390). Jurisprudenz
eine
eine wichtige
wichtigeErkenntnis
Erkenntnis
JuS Nr. 9: Kaspar, Die Strafbarkeit der aufgedrängten Nothilfe (769).
KJ Nr. 3: Jasch, Neue Sanktionspraktiken im präventiven Sicherheits quelle,
quelle, aber
aberdie
diekomplex
komplexverver
recht (237); Höynck/Stephanie Ernst, Jugendstrafrecht: Ein Viertel netzte
netzte Wissensgesellschaft
Wissensgesellschaft
jahrhundert schlechte Zeiten für rationale Kriminalpolitik (249); erfordert zunehmend auch
Sotiriadis, Brauchen wir sanktionsrechtliche Normen, damit Hate
Crimes von der Strafjustiz angemessen beurteilt werden? (261);
empirische Rechtsforschung.
Pieth, Braucht Deutschland ein Unternehmensstrafrecht? (276); Dabei sind die Methoden
Höhney Die Reform der vorsätzlichen Tötungsdelikte. Warum ist empirischer Forschung gar
sie bisher gescheitert und wie könnte sie aussehen? (283); Foljanty/ nicht so leicht zu hand
Lembke, Die Konstruktion des Anderen in der „Ehrenmord"
Rechtsprechung (298). 2014. Ca. 410 Seiten haben und ihre Ergebnisse
KUR Nr, 3/4: Wolfgang Ernst, Bilderbesitz im Rechtsstaat - Einsatz (Grundiagen der nicht so einfach zu interpre
(Grundlagen
von Strafprozessrecht zu Restitutionszwecken? (67); Decker/Ul Rechtswissenschaft). tieren, wie man annehmen
Rechtswissenschaft),
rich, Das Interview als Performancekunst (87). ISBN 978-3-16-153322-8 m6chte
möchte Hamann erör
er6r
MedR Nr. 8: Fehn, Strafbarkeitsrisiken für Notärzte und Aufgabenträ Leinen ca. €90,-(November) >
ger in einem Telenotarzt-System (543). tert deshalb die Grundiage
Grundlage
NJW Nr. 35: Renzikowski, Strafrecht in einer multikulturellen Gesell quantitativ-empirischen
schaft (2539). Das Recht ist Forschens und verbindet die
NStZ Nr. 8: Landau, Das Urteil des Zweiten Senats des BVerfG zu den
Absprachen im Strafprozess vom 19. März 2013 (425); Detter, Zum vielfach auf Tat- kritische Reflexion empiri
Strafzumessungsrecht - Teil 2 (441); sachenwissen scher Erkenntnismoglichkei
Erkenntnismöglichkei
RuP Nr. 3: Kubiciel, Fahrverbot oder gemeinnützige Arbeit für Steuer spezihsch juristischen
ten mit spezifisch
sünder? (159). angewiesen. Erkenntnisinteressen. Daraus
StV Nr. 9: Hilgendorf\ Das Eigene und das Fremde I: Die deutsche
Strafgesetzgebung und Strafrechtspraxis vor den Herausforderun Nicht immer entsteht eine pragmatische
gen kultureller Pluralisierung (555); Wohlers, Die „besonders vor genügt dafür
geniigt dafiir die
die Rezeptionslehre,
Rezeptionslehre, die
die nach
nach
sichtige Beweiswürdigung" bei gesperrten Beweismitteln (563).
wistra Nr. 8: Stuckert, Schadensermittlung bei Schwarzarbeit am Bau Lebenserfahrung dem Vorbild der »evidenzba
, ,, .. .,.
. sierten
. sierten
Medizin«
Medizin«besonderen
besonderen
(289); Juchem, § 370 AO - ein normativer Straftatbestand! (300).
ZIP Nr. 33: Heinrich/L. Krämer/Mückenberger, Die neuen WpHG der
der beteiligten
beteiligtenWert
Wertauf
aufsogenannten
sogenannten Meta_
Met
Bußgeldleitlinien der BaFin - kritische Betrachtungen und europä Juristen.
Juristen.Hanjo
HanjoStudien
studienlegt.
legt.
Deren
Deren
prakti
prakti
ische Perspektiven (1557).
Hamann
Hamann vermit-
vermit-sehen
schenNutzen
Nutzen erprobt
erprobt
derder
ZNR Nr. 1/2: Scbmidt-Recla, Eisernes Strafrecht. Schuld, Schuldfähig
keit und Psychopathie als Probleme der deutschen Strafrechtswis telt
telt deshalb
deshalbdiedieAutor
Autorvor
vorallem
allem
an an
denden
empi
em
senschaft zwischen 1933 und 1945 (103).
für
fur die
die empirische
empirischerischen
rischen Grundannahmen
Grundannahmen
„ , r , des sesellschaftsrechtlichen
ZUM Nr. 8/9: Gercke, Die Entwicklung des Internetstrafrechts 2013/
2014 (641).
Rechtsforschung >>Kollegialprinzips«;
Rechtsforschung „Kollegialprinzips«, die sich
sich
unverzichtbaren aus dessen dogmatischer und
7. Arbeits- und Sozialrecht
Grundkonzepte rechtsvergleichender Analyse
7.1 Internationales Recht. Europarecht. Ausländischesund fuhrt
führt vor, wie ergeben.
Recht
juristische Hanjo
Sich juristische Ha"j° Ha™nn
Hamannerhielt
erhielt fur
für
J . . seine Dissertation den Dis
AYR Nr. 1: Sally J. Scholz, Solidarity as a Human Right (49).
EuR Nr. 4: Miickenberger, Eine europäische Sozialverfassung? (369). Fragen mit empi- sertationspreis der Esche
rischen Antworten Schumann
Schümann Commichau Stif
7.2 Deutsches Recht Telekom-Preis fiir
vertragen. tung, den Telekom-Preis für
-c
Ü Zivilrecht der
Zivilrecht
Universität
der Universitat
1 Bonn sowie die Otto-Hahn
BB Nr. 35: Jöris/von Steinau-Steinriick, Der gesetzliche Mindestlohn
(2101); Krimphove/Lühe, Rechtsfragen der Rekrutierung auslän
dischen Personals (2106). ïs
| Medaille der Max-Planck
DB Nr. 33: Schweibert/Leßmann, Mindestlohngesetz - der große Gesellschaft.
Wurf? (1866). - Nr. 34: Bernd Wilhelm/Sprick, Gestaltungsmög
lichkeiten bei Betriebsrenten im Lichte des AGG (1927). - Nr. 35:
Schob/Stein/Carola Fischer; Einführung eines allgemeinen Min
destlohns in Deutschland: Mögliche arbeitsmarktökonomische Mohr Siebeck
Wirkungen und Handlungsbedarf für den Mittelstand (1937); Grei
ner, Befristungskontrolle im Gemeinschaftsbetrieb mehrerer Un Tübingen
Tubingen
ternehmen - die „Jobcenter"-Fälle (1987). info@mohr.de
FamRZ Nr. 16: Bachmann/Borth, „Mütterrente" und Versorgungsaus www.mohr.de
gleich aus dem Blickwinkel eines Trägers der gesetzlichen Renten
versicherung (1329); Böhm, Die neue Rolle der „anderen Hilfen"

JZ 18/2014, S. 43

This content downloaded from 13.126.146.133 on Sun, 05 Apr 2020 12:50:51 UTC
All use subject to https://about.jstor.org/terms
c
g
549* Zeitschriftenübersicht JZ 18/2014
4-»
03

E
c. im Betreuungsverfahren
Clemensnach dem
Höpfner: Aktuelle „Gesetz
Strategien im deutschen Tarif-zur
und Ar Stä
o
H tionen der Betreuungsbehörde"
beitskampfrecht (115). (1333).
c
Daniel Matthias Klocke: Gewerkschaften
KJ Nr. 3: Wiebke Judith/Brehme, Plädoyerals Verbraucherschützer
für di
M
(HS).
Asylbewerberleistungsgesetzes. Verfassungsrechtl
Vorschläge zur Umsetzung
Pascal M. Ludwig:(330).
Von der Liberalisierung zur Überregulierung -
NJW Nr. 34: Christopher Schmidt,
Neue Rahmenbedingungen für die Die Kosten
Arbeitnehmerüberlassung (161). des
Ansprüche im Interesse des
Uta Schuchart: StändigeKindes (2465).
Erreichbarkeit im Arbeitsverhältnis - N
- Ist das
Stärkung in Tiefe und Breite
Arbeitszeitgesetz -
nochwie
zeitgemäß?viel
(175). Staat verk
autonomie? (2534). Dominik Sorber: Assessment-Center vs. Willkür bei der Bewerberaus
SGb Nr. 8: Forst, wahl? (211).
Whistleblowing im Gesundheitsw
Meyer, Rechtsfragen einer Abschaffung der Versich
der gesetzlichen Krankenversicherung (Teil I) (4
Anforderungen an eine Beratung im Rahmen d
Möller, Finanzierung der Gesetzlichen Unfallversi

8. Steuerrecht

8.2 Deutsches Recht

DB Nr. 33: Prinz, BMF-Schreiben vom 16.07.2014 zur Teilwert


abschreibung wegen voraussichtlicher dauernder Wertminderung
(1825); Kirchhain, Wie viel Gewinn ist nötig, wie viel möglich? -
Leistungsbeziehungen gemeinnütziger Unternehmen und Konzer
ne auf dem Prüfstand (1831). - Nr. 34: Hülshorst/Kuzmina/Wehke,
Fremdübliche Methodenwahl beim Cash-Pooling (1887); Spieker,
Kirchensteuer auf Abgeltungssteuer: Dringender HandlungsbedarfHinweis
bei Kapitalgesellschaften (1892). - Nr. 35: Seer, Verfassungswidrig
keit der kapitalmarktunabhängigen Verzinsung von Steueransprü Dieser Ausgabe der Juristenzeitung ist ein Prospekt unseres Verlags bei
chen und Reformbedarf (1945); Ziesecke/Meyen, Mitarbeiterent gelegt. Einem Teil dieser Ausgabe der Juristenzeitung sind zwei Prospekte
sendung: Praktische Konsequenzen der potenziellen Verfassungs unseres Verlags beigelegt.
widrigkeit unilateraler Rückfallklauseln bei Arbeitnehmereinkünf
ten (1953).
JR Nr. 9: Kröpil, Die Selbstanzeige im Steuerstrafrecht und vergleich
bare Regelungen im allgemeinen Strafrecht (382). Impressum
ZEV Nr. 8: 'Weidmann, Vermächtniserfüllung durch Testamentsvoll
strecker: steuerliche Haftungsgefahren und Vermeidungsstrategien Herausgeber und das Recht, die Daten des Beitrags
Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf, Würzburg ■ zu speichern und auf Datenträgern
(404); Klaus Weher/Schwind, Betriebsvermögensbegünstigungen oder im Onlineverfahren zu verbreiten.
Prof. Dr. Matthias Jestaedt, Freiburg •
gem. §§ 13a, 13b ErbStG als Umstrukturierungshindernis (408); Prof. Dr. Herbert Roth, Regensburg ■
Geck/Messner, ZEV-Report Steuerrecht (413). Prof. Dr. Astrid Stadler, Konstanz ■ Hinweis

wistra Nr. 8: Juchem, § 370 AO - ein normativer Straftatbestand! (300). Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen
Prof. Dr. Bernhard Großfeld, Münster
einzelnen Beiträge und Abbildungen
(bis 2000) ■ Prof. Dr. Christian Starck,
sind urheberrechtlich geschützt. Jede
Göttingen (bis 2006) • Prof. Dr. Dr. h.c.
9. Recht und Medizin Verwertung außerhalb der engen
Rolf Stürner, Freiburg (bis 2012) ■
Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist
ohne Zustimmung des Verlags unzu
Ständige Mitarbeiter
MedR Nr. 8: Brüggemeier, Schadensersatz für implantierte fehlerhafte lässig und strafbar. Dies gilt insbesondere
Prof. Dr. M. Bullinger, Freiburg i. Br. •
Medizinprodukte - Zwei Vorlagebeschlüsse des Bundesgerichts für Vervielfältigungen, Übersetzungen,
Prof. Dr. W. Grunsky, Bielefeld •
hofs (537); Fehn, Strafbarkeitsrisiken für Notärzte und Aufgaben
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. P. Häberle, Bayreuth
Mikroverfilmungen und die Einspeiche
träger in einem Telenotarzt-System (543); Wahlers, Der Chefarzt rung, Verarbeitung und Verbreitung in
St. Gallen • Prof. Dr. E.-W. Hanack,
elektronischen Systemen.
vertrag - Öffentlich-rechtlicher Vertrag oder privater Dienstver
Mainz • Prof. Dr. R. D. Herzberg,
Bochum
trag? (552); Reisewitz, Auslandsbehandlungen als Möglichkeit der• Prof. Dr. W. Küper, Heidelberg ■ Anzeigenredaktion
Prof. Dr. Dres. h.c. Th. Oppermann, Tilman Gaebler
kostendämpfenden Tarifgestaltung in der privaten Krankenver
Tübingen • Prof. Dr. Dr. h.c. H. J. Schneider Postfach 113, 72403 Bisingen
sicherung (557). Münster • Prof. Dr. Dr. h.c. F.-C. Schroeder,
Telefon (0 74 76) 34 05
NJW Nr. 34: Zimmermann, Praxisprobleme der ärztlichen Zwangs
Regensburg ■ Prof. Dr. Dr. h.c. F. Sturm, Telefax (0 74 76) 34 06
behandlung bei Betreuten (2479). Lausanne
tilman.gaebler@t-online.de
ZEV Nr. 8: Gabriele Müller, Das Akteneinsichtsrecht des Patienten Zuschriften, die sich auf Anzeigen
Redaktion
nach dem Patientenrechtegesetz und seine postmortale Wahrneh
Martin Idler
beziehen, sind an diese Anschrift zu
richten.
mung durch Dritte (401). Wilhelmstraße 18, 72074 Tübingen
Telefon (0 70 71 ) 9 23-0 oder -52
Verlag
Telefax (0 70 71) 9 23-67 Mohr Siebeck GmbH & Co.KG
e-mail: jz@mohr.de Postfach 20 40, 72010 Tübingen.
Zuschriften, die sich auf den Inhalt Der Verlag nimmt die geschäftlichen
Sammelwerk der Zeitschrift beziehen, werden an Mitteilungen entgegen.
diese Anschrift erbeten.
Abonnement
Unverlangten Manuskripten ist Rück
Neue Arbeitswelt. 3. Assistententagung im Arbeitsrecht porto
2013 beizufügen. Es wird für sie keine Der Abonnementpreis der JuristenZeitung
beträgt für Institutionen jährlich € 384,-;
in München. Herausgegeben von Clemens Latzel und Christian
Haftung übernommen.
Die Annahme zur Veröffentlichung für Privatpersonen € 204,
Picker. - Tübingen: Mohr Siebeck, 2014. IX, 242 S.; brosch.:
erfolgt schriftlich und unter dem (jeweils mit elektronischem Zugang);
für Studenten und Referendare € 89,
59,- €. ISBN 978-3-16-153209-2. Vorbehalt, daß das Manuskript nicht
anderweitig zur Veröffentlichung (jeweils einschl. MwSt.
Inhalt angeboten wurde. Mit der Annahme und zzgl. Post-Entgelt).
Preis des Einzelheftes; € 19,00.
zur Veröffentlichung überträgt der
Abbestellungen sind nur zum Jahresende
Raimund Waltermann: Neue Arbeitswelt - gesetzliche Gestaltung und Autor dem Verlag das ausschließliche
Verlagsrecht. Das Verlagsrecht endet für das folgende Jahr möglich.
Niedriglohnsektor (1). Die Abbestellung muß bis spätestens
mit dem Ablauf der gesetzlichen
Matteo Fornasier: Die Wirkung der europäischen Grundrechte im Urheberschutzfrist. 30. November erfolgen.
Arbeitsverhältnis (25). Der Autor behält das Recht, ein Jahr
Printed in Germany
Stephan Graf: Alles hat ein Ende? - Zur Befristung von Arbeitsvernach der Veröffentlichung einem
anderen Verlag eine einfache Gesamtherstellung:
hältnissen nach Erreichen der Regelaltersgrenze (55). Guide-Druck GmbH, Tübingen
Abdruckgenehmigung zu erteilen.
Elisabeth Hartmeyer: Soziale Medien im arbeitsrechtlichen Pflichten
Bestandteil des Verlagsrechts ist das
kreis - Facebook, Twitter & Co. im Kontext des KündigungsRecht, den Beitrag fotomechanisch Konzeption der Typographie von
schutzrechts (97). zu vervielfältigen und zu verbreiten Brigitte und Hans Peter Willberg, Eppstein.

JZ 18/2014, S. 44

This content downloaded from 13.126.146.133 on Sun, 05 Apr 2020 12:50:51 UTC
All use subject to https://about.jstor.org/terms