Sie sind auf Seite 1von 106
Geschäftsbereich Lufttechnik GEA Top-Geko DATEN & FAKTEN GEA Top-Geko Gebläsekonvektor für ein Klima erholsamer

Geschäftsbereich

Lufttechnik

GEA Top-Geko

DATEN & FAKTEN

GEA Top-Geko

Gebläsekonvektor für ein Klima erholsamer Ruhe

1
1

VK_2052750D

• Stand 06/2005 • Technische Änderungen vorbehalten

Inhaltsverzeichnis

GEA Top-Geko

Inhalt

Seite

Baugrößen

1.2

Bauteile der Gebläsekonvektoren

2

Geräteauswahl

3

Gerätebeschreibung

4

Komponentenbeschreibung

6

Druckverluste im Wärmetauscher für Warm- und Kaltwasser

62

Beispiel zur Leistungsbestimmung

63

Akustik

64

Schalldruckpegel, Schalleistungspegel

65

NR- und NC-Grenzkurven

66

Einbaubeispiele

67

Abmessungen für Grundgeräte ohne Verkleidungen

68

Abmessungen für Geräteverkleidungen

70

Abmessungen für Zubehör

72

Abmessungen für Schalldämpfer(verkleidungen)

 

75

Regelverhalten von Ventilen

76

Übersicht Ventile

77

Ventile (lose) mit reversierbarem Antrieb

 

(230 V~) / 3-Punkt-Betrieb

78

(24 V~) / 3-Punkt-Betrieb

79

Ventile mit reversierb. Antrieb (230 V~) u. 2 St. pot.-freien Hilfsschaltern / 3-Punkt-Betrieb

80

Ventile mit thermoelektrischen Stellantrieben

 

(230 V~) / 2-Punkt-Betrieb

81

(24 V~) / 2-Punkt-Betrieb

82

Ventile mit stetigem Antrieb (24 V~, 0

10

V)

83

Ventil mit thermostatischem Stellantrieb (ohne Hilfsenergie)

84

Themostatisches Expansionsventil

85

Absperrventile

86

Steuerung mit Thermostat- / Kleinschaltern / Bauseitige Steuerung

88

Regelungssystem GEA MATRIX ®

90

Systembeschreibung

90

Übersicht Leistungsmerkmale

92

Montage der Bediengeräte

93

Fühler / Zubehör

94

Globale Module

95

Zentrale Schaltuhr / Servicetools

100

Typenschlüssel

103

1.1 2
1.1
2

VK_2052750D • Stand 06/2005 • Technische Änderungen vorbehalten

Baugrößen

Für Wand- und Deckenmontage

GEA Top-Geko

Bau-

größe

Bau- größe 1 2 3 4 5 6 7 Breite [mm] 850 1000 1150 1300 1450

1

2

3

4

5

6

7

Breite

[mm]

850
850
1000
1000
1150
1150
1300
1300
1450
1450
1600
1600

1900

Luftvolumenstrom

[m 3 /h]

150-440
150-440
150-515
150-515

180-750

195-870

210-960

210-975

365-1330

Schalldruckpegel 1)

[dB(A)]

26-52

25-53

23-52

21-52

21-53

21-53

27-55

Heizleistung Q H 2)

Kühlleistung Q K 2)

[kW]

1,1-4,7 1,1-2,5
1,1-4,7
1,1-2,5
1,1-6,1 1,1-3,4
1,1-6,1
1,1-3,4

1,5-8,2

1,5-4,3

1,5-9,9

1,5-5,4

1,8-11,3

1,8-6,3

1,9-12,1

1,9-6,7

2,6-15,5 2,6-8,3
2,6-15,5
2,6-8,3

1)

2)

Umgebungsbedingungen vgl. Seite 64 Akustik Die Leistungsdaten gelten für die Eingangsparameter: PWW 70/50°C, t L1 = +20 °C; PKW 6/12 °C, t L1 = 27 °C, 46 % r.F. Bei anderen Eingangsparametern sind die nachfolgenden Korrekturfaktoren zur überschlägigen Ermittlung der Leistungsdaten anzuwenden.

Korrekturfaktoren 3)

Zur Ermittlung der Leistungsdaten gemäß EUROVENT Klassifizierungs- bedingungen können nachfolgend aufgeführte Korrekturfaktoren ver- wendet werden:

Kühlen Umluft (2+4-Leiter-System): 1,00

Heizen Umluft

(2-Leiter-System):

0,66

Heizen Unluft

(4-Leiter-System):

1,25

Korrekturfaktoren f K für Kühlleistung Q K

Kalt-

 

Wasser-

Lufteintritt: t L1 [°C], ϕ 1 [% r.F.]

temp.

[°C]

32/40

30/40

27/46

26/50

24/50

6/12

1,38

1,18

1,00

0,97

0,76

7/12

1,29

1,09

0,91

0,88

0,67

8/12

1,33

1,12

0,95

0,92

0,73

8/14

1,20

1,00

0,82

0,79

0,59

10/15

1,07

0,88

0,71

0,68

0,50

12/16

0,94

0,76

0,60

0,56

0,42

12/18

0,83

0,66

0,49

0,45

0,35

14/18

0,76

0,61

0,47

0,42

0,32

Korrekturfaktoren f H für Heizleistung Q H

(Umluft t L1 = 20 °C)

Warm-

 

4-Leiter-System

Lufteintritt: t L1 [°C]

Wasser-

temp.

2-Leiter-System

Lufteintritt: t L1 [°C]

[°C]

+10

+15

+20

+10

+15

+20

90/70

1,75

1,64

1,53

1,90

1,75

1,59

80/60

1,52

1,41

1,28

1,56

1,42

1,28

70/55

1,31

1,20

1,08

1,39

1,24

1,10

70/50

1,26

1,13

1,00

1,26

1,13

1,00

60/50

1,10

0,99

0,87

1,22

1,07

0,93

60/40

0,98

0,81

0,67

0,98

0,81

-

50/40

0,87

0,75

0,62

0,90

0,76

0,62

40/30

0,61

0,44

-

0,61

0,44

-

Korrekturfaktoren f H für Heizleistung Q H (Mischluft t L1 = 10 °C)

3)

Alle genannten Korrekturfak- toren sind für die verschiede- nen Geräteausführungen arithmetisch gemittelt worden und dienen deshalb nur einer überschlägigen Ermittlung der Leistungsdaten bei anderen Parametern. Die exakten Daten können über unsere Mitarbeiter erfragt werden.

1.2 2
1.2
2

Warm-

 

2-Leiter-System

Lufteintritt: t L1 [°C]

   

4-Leiter-System

Lufteintritt: t L1 [°C]

 

Wasser-

temp.

[°C]

-10

-5

0

+5

+10

+15

+20

-10

-5

0

+5

+10

+15

+20

90/70

1,80

1,71

1,61

1,52

1,43

1,33

1,23

1,95

1,84

1,73

1,62

1,51

1,40

1,28

80/60

1,61

1,52

1,41

1,32

1,22

1,11

1,01

1,71

1,60

1,49

1,38

1,26

1,14

1,02

70/55

1,44

1,35

1,25

1,16

1,06

0,96

0,86

1,54

1,45

1,34

1,23

1,11

0,99

0,88

70/50

1,40

1,30

1,20

1,10

1,00

0,90

0,79

1,45

1,35

1,24

1,12

1,00

0,88

0,76

60/50

1,26

1,17

1,08

0,99

0,90

0,81

0,71

1,40

1,29

1,19

1,06

0,96

0,85

0,74

60/40

1,19

1,09

0,98

0,88

0,78

0,67

0,56

1,21

1,09

0,97

0,85

0,73

0,61

-

50/40

1,08

0,99

0,89

0,80

0,70

0,60

0,49

1,17

1,06

0,96

0,84

0,72

0,61

0,49

40/30

0,89

0,79

0,69

0,59

0,48

0,37

-

0,94

0,82

0,70

0,59

0,46

-

-

VK_2052750D • Stand 06/2005 • Technische Änderungen vorbehalten

Bauteile der Gebläsekonvektoren GEA Top-Geko 3 2 22 1 4 21 5 7 20 23
Bauteile der Gebläsekonvektoren
GEA Top-Geko
3
2
22
1
4
21
5
7
20
23
6
19
8
18
10
17
16
9
15
11
13
12
14
7 20 23 6 19 8 18 10 17 16 9 15 11 13 12 14

Abb. 2-1:Geräteteile (je nach Geräteausführung)

Pos. 1:

Montageblech

Pos. 13:

Ansauggitter

Pos. 2:

Wärmetauscher

Pos. 14:

Fußverkleidung, links

Pos. 3:

Bediengerät

Pos. 15:

Mischluftkasten mit Stellantrieb

Pos. 4:

Stahlblech-Elektroschaltkasten

Pos. 16:

Gerätefuß links für Umluftgerät

Pos. 5:

Rückwand mit Seitenblechen (Grund-

Pos. 17:

Gerätefuß rechts für Umluftgerät

gehäuse)

Pos. 18:

Seitliche Deckenkondensatwanne

Pos. 6:

Filterelement

Pos. 19: Seitliche Wandkondensatwanne (Standard)

Pos. 7:

Hauptkondensatwanne

Pos. 20:

Seitliche Wandkondensatwanne

Pos. 8:

Ventilator mit Gehäuse

(nur in Verbindung mit Pos. 21)

Pos. 9:

Frontblech (Grundgehäuse)

Pos. 21:

Kondensatpumpe

Pos. 10: Fußverkleidung, rechts

Pos. 22:

Wärmetauscher mit Elektroheizung

Pos. 11: Verkleidung Pos. 12: Filterabdeckleiste

Pos. 23:

Elektro-Vollheizung

2 3
2 3

GEA nimmt am EUROVENT Zertifizierungsprogramm teil. Die zertifizierten Produkte sind in den entsprechenden EUROVENT Listen aufgeführt.

VK_2052750D • Stand 06/2005 • Technische Änderungen vorbehalten

GEA Top-Geko

Geräteauswahl

 

Gerätebeschreibung

Umluft

   

4-Leiter Kalt- und Warm-Wasser (4-Leiter Kalt- und Warm-Wasser mit Elektro-Zusatzheizung)

Kühlen

 

und

und 2-Leiter Kalt-Wasser und Elektroheizung

2-Leiter Kalt-Wasser und Elektroheizung

Heizen

 

Direktverdampfer und 2-Leiter Warm-Wasser (Direktverdampfer und Elektroheizung) (Direktverdampfer und 2-L.- Warm-Wasser und E-Zusatzheizung)

Kühlen

2-Leiter Kalt- oder Warm-Wasser

oder

oder
Heizen 2-Leiter Kalt- oder Warm-Wasser mit Elektro-Zusatzheizung

Heizen

2-Leiter Kalt- oder Warm-Wasser mit Elektro-Zusatzheizung

Heizen

Heizen 2-Leiter Warm-Wasser (2-Leiter Warm-Wasser mit Elektro-Zusatzheizung)

2-Leiter Warm-Wasser (2-Leiter Warm-Wasser mit Elektro-Zusatzheizung)

 

Elektro-Vollheizung

Kühlen

Kühlen 2-Leiter Kalt-Wasser

2-Leiter Kalt-Wasser

Direktverdampfer

Mischluft

Kühlen

 

4-Leiter Kalt- und Warm-Wasser (2-Leiter Kalt-Wasser und Elektroheizung)

und

und

Heizen

Direktverdampfer und 2-Leiter Warm-Wasser (Direktverdampfer und Elektroheizung)

Kühlen

Kühlen 2-Leiter Kalt- oder Warm-Wasser (2-Leiter Kalt- oder Warm-Wasser mit Elektro-Zusatzheizung)

2-Leiter Kalt- oder Warm-Wasser (2-Leiter Kalt- oder Warm-Wasser mit Elektro-Zusatzheizung)

oder

Heizen

Heizen 2-Leiter Warm-Wasser (2-Leiter Warm-Wasser mit Elektro-Zusatzheizung)
Heizen 2-Leiter Warm-Wasser (2-Leiter Warm-Wasser mit Elektro-Zusatzheizung)

Heizen

Heizen 2-Leiter Warm-Wasser (2-Leiter Warm-Wasser mit Elektro-Zusatzheizung)

2-Leiter Warm-Wasser (2-Leiter Warm-Wasser mit Elektro-Zusatzheizung)

Elektro-Vollheizung

 

Kühlen

  Kühlen (2-Leiter Kalt-Wasser)

(2-Leiter Kalt-Wasser)

(Direktverdampfer)

Angaben zu den in Klammern aufgeführten Geräten erhalten Sie auf Anfrage bei GEA Happel Klimatechnik.

Druckverluste im Wärmetauscher 4 Rohrreihen Kühlen, 2-Leiter-System 25 1 3 2 4 20 6 5
Druckverluste im Wärmetauscher
4 Rohrreihen Kühlen, 2-Leiter-System
25
1
3
2
4
20
6 5
15
7
10
9,0
8,0
7,0
6,0
5,0
4,5
4,0
30
3,5
3,0
2,5
2,0
1,5
1,0
0,9
0,8
0,7
0,6
0,5
Wasservolumenstrom V W [l/h]
Abb. 25.3
GEA Top-Geko • ˜nderungen vorbehalten • Stand 08/00 (D)
25
krD
suevcu
Dtr
[l
]aPkp
05
06
07
08
09
001
051
002
052
003
053
004
054
005
006
007
008
009
0001
0051
0002

Technische Daten, Abmessungen und Zubehörbeschreibungen

Ventile

Thermostatschalter / Regelungssystem GEA MATRIX

Gerätebeschreibung

Umluftgerät

Umluftgerät Mischluftgerät

Mischluftgerät

Umluftgerät Mischluftgerät

Abb. 4-1

Geräteverkleidung, Ausblasgitter starr (mit Fußverkleidung)

Ausblasgitter starr (mit Fußverkleidung) Geräteverkleidung, Ausblasgitter verstellbar (mit

Geräteverkleidung, Ausblasgitter verstellbar (mit Fußverkleidung)

Ausblasgitter starr (mit Fußverkleidung) Geräteverkleidung, Ausblasgitter verstellbar (mit Fußverkleidung)

Abb. 4-2

Ventilausrüstung thermoelektrisch

Ventilausrüstung thermoelektrisch Ventilausrüstung reversierbar

Ventilausrüstung reversierbar

Ventilausrüstung thermoelektrisch Ventilausrüstung reversierbar

Abb. 4-3

Elektroausrüstung

Elektroausrüstung
Elektroausrüstung

Abb. 4-4

Klein-/Thermostatschalter

Klein-/Thermostatschalter Matrix Regelungssystem

Matrix Regelungssystem

Klein-/Thermostatschalter Matrix Regelungssystem
Klein-/Thermostatschalter Matrix Regelungssystem

Abb. 4-5

GEA Top-Geko

Umluft-/Mischluftgeräte Heizen/Kühlen/Filtern/Lüften

2-/4-Leiter-System

Wand- oder Deckenmontage (Elektro- und Ventilausrüstung nach Funktion und Anforderung) Grundkonstruktion aus sendzi- mierverzinktem Stahlblech mit Schall- und Wärmeisolierung aus Zellpolyäthylen

Geräteverkleidung Farbton - Geräteverkleidung weiß, ähnlich RAL 9002 Farbton - Fußverkleidung schwarz, ähnlich RAL 9005 Ausblasgitter, einstellbar alternativ Ausblasgitter, starr (Aluminium, natureloxiert)

Zubehör siehe Seite 72

Ventilausrüstung 2-/3-Wege-Ventile mit Antrieben für 2-Punkt, 230/24 V~ 50/60 Hz 3-Punkt, 230/24 V~ 50/60 Hz stetig 24 V~, Steuersign. 0-10 V werkseitig montiert und verdrah- tet

Für Heizgeräte:

2-Wege-Ventil mit thermostati- schem Stellantrieb

Elektroausrüstung Kunststoff-Klemmenkasten Stahlblech-Elektroschaltkasten (nach Bedarf, Ausführung und Funktion des Gerätes)

Steuerungs-/Regelungs-

systeme

gemäß:

Geräteausführung, Ventilausrüstung, interner/externer Elektronik- komponenten

GEA Top-Geko

Gerätebeschreibung

Wärmetauscher für Warm-/Kaltwasser

Wärmetauscher für Warm-/Kaltwasser Wärmetauscher für Kältemittel

Wärmetauscher

für Kältemittel

Wärmetauscher für Warm-/Kaltwasser Wärmetauscher für Kältemittel

Abb. 5-1

Elektroheizung 230 V~N/P/E 50 Hz / 3x400 V~N/P/E 50 Hz

Elektroheizung 230 V~N/P/E 50 Hz / 3x400 V~N/P/E 50 Hz Radialgebläse 230 V~ 50/60 Hz

Radialgebläse 230 V~ 50/60 Hz

Elektroheizung 230 V~N/P/E 50 Hz / 3x400 V~N/P/E 50 Hz Radialgebläse 230 V~ 50/60 Hz

Abb. 5-2

Seitliche Wand-/Deckenkondensatwanne

Seitliche Wand-/Deckenkondensatwanne Filterelement
Seitliche Wand-/Deckenkondensatwanne Filterelement

Filterelement

Seitliche Wand-/Deckenkondensatwanne Filterelement

Abb. 5-3

Seitliche Wandkondensatwanne mit Feuchtesensor für Kondensatpumpe

Seitliche Wandkondensatwanne mit Feuchtesensor für Kondensatpumpe Mischlufteinrichtung

Mischlufteinrichtung

Seitliche Wandkondensatwanne mit Feuchtesensor für Kondensatpumpe Mischlufteinrichtung

Abb. 5-4

Kupferrohre mit aufgezogenen Aluminiumlamellen, Anschluss ½" Innengewinde, Entlüftungs-/ Entleerungsventile max. Vorlauftemperatur 110 °C max. Betriebsdruck 16 bar

Kältemittel-Lötanschluss Baugröße 1 + 2 = 10 mm Baugröße 3 - 7 = 16 mm

Elektrische Heizkörper mit aufge- schweißten Lamellen aus Edel- stahl

Heizleistung 2-stufig schaltbar

2

Leistungsschütze

2

Sicherheitstemperatur-

begrenzer

Radialgebläse mit wartungs- freien Kugellagern, hohe Druck- stabilität und lange Lebensdauer. Art und Anzahl der Gebläse ab- hängig von der Gerätegröße und -auswahl, Schutzart IP 44, Isolationsklasse B

Zur Aufnahme des gesamten Kondensats vom Wärme- tauscher und Ventilverrohrung, für eine drucklose Kondensat- abführung Wand: aus stabilem Kunststoff, mit angestanzten Durchbrüchen für eine variable Rohrführung Decke: aus verzinktem Stahblech Regenerierbarer Filterschlauch auf Wechselrahmen, einfach wechselbar, Filterqualität G2 (EN 779), Filterqualität G3 (EN 779) auf Anfrage

Zur Aufnahme des gesamten Kondensates und seiner Abfüh- rung mittels Kondensatpumpe.

Aus Stahlblech mit innenseitiger Beschichtung, Erdungskabel, ohne Ablaufstutzen

Wand: mit Langlöchern für die Rohrdurchführung

Decke: geschlosse Ausführung

Mischlufteinrichtung mit Außen- luftansaugstutzen aus verzink- tem Stahlblech, isoliert gegen Taupunktunterschreitung, Mi- schluftklappe aus Aluminium, Kaltluftdurchschlagssicherung durch ein stabiles Aluminium- Winkelprofil

durch ein stabiles Aluminium- Winkelprofil VK_2052750D • Stand 06/2005 • Technische Änderungen

Umluftgerät Kühlen und Heizen

4-Leiter Kalt- und Warm-Wasser Baugrößen 1 bis 7

PKW 6/12 °C

°C

ϕ 1 = 46 % r.F.

t L1 = +27

PWW 70/50 °C

°C

t L1 = +20

GEA Top-Geko

 

Luftvolumenstrom

 

Leistungsgröße 1

 

Leistungsgröße 2

         

Thermokontakt Motor

 

Drehzahlstufen

 

Druckverlust

 

Druckverlust

 

Druckverlust

 

Druckverlust

Schallleistung

Schalldruck *

5-Stufen-Motor

TK integriert

 

0

Kühlleistung

Heizleistung

Kühlleistung

Heizleistung

Baugröße

TK ausgeführt

 

1

3-Stufen-Motor mit

TK integriert

 

8

Vorwiderstand

TK ausgeführt

 

9

   
     

••••

                 

Q

K

p K

Q

H

p H

Q

K

p K

Q

H

p H

m 3 /h

kW

kPa

kW

kPa

kW

kPa

kW

kPa

dB(A)

dB(A)

 

I 1,1

150

 

10,4

1,3

0,4

35

26

   

Kunststoff-Klemmenkasten

 
 

II 1,4

200

 

14,8

1,5

0,6

40

31

(bei GEA MATRIX

 
 

III 1,6

250

 

19,4

1,8

0,7

46

37

 

1

Stahlblech-Elektroschaltkasten

 
 

330

IV 1,9

 

26,1

2,0

1,0

53

44

   

anwählen)

 
 

V 2,2

440

 

34,5

2,3

1,2

61

52

 
 

I 1,1

150

 

1,9

1,5

0,8

34

25

   
  I 1,1 150   1,9 1,5 0,8 – – – – 34 25    
 
 

II 1,4

200

 

2,8

1,9

1,1

39

30

 

III 1,8

265

 

4,2

2,3

1,5

45

36

 

2

 

350

IV 2,1

 

5,9

2,7

2,0

51

42

 
 

V 2,7

515

 

8,9

3,2

2,8

62

53

 

I 1,5

180

 

3,8

1,9

1,4

32

23

   
 

II 2,1

280

 

6,9

2,6

2,4

38

29

 

Drehzahlstufenkombination

 
 

III 2,7

410

 

11,2

3,4

3,6

46

37

 

3

 

1-2-3

A

 
 

575

IV 3,3

 

16,3

4,1

5,0

54

45

 
2-3-4 B
2-3-4
B
 

V 3,9

750

 

21,7

4,6

6,3

61

52

3-4-5

C

 

I 1,5

195

 

2,1

2,2

2,1

30

21

 
1-3-5 E
1-3-5
E
 
 

II 2,2

310

 

4,2

3,1

3,7

37

28

1-2-3-4-5

H

 

III 3,0

455

 

7,0

4,0

5,7

45

36

 

4

 
 

640

IV 3,7

 

10,4

4,8

8,0

54

45

 
 

870

V 4,5

 

14,3

5,6

10,4

61

52

 

Stahlblech-Elektroschaltkasten

 
 

I 1,8

210

 

3,0

2,3

0,6

30

21

 

mit Klemmleiste oder

 
 

II 2,5

320

 

5,6

3,1

1,0

36

27

für integrierte Regelung

 

III 3,3

465

 

9,1

4,0

1,5

43

34

 

5

 
 

670

IV 4,2

 

14,5

5,0

2,2

52

43

   
  670 IV 4,2   14,5 5,0 2,2 – – – – 52 43    
 
 

V 5,3

960

 

21,4

6,0

3,1

61

53

 

I 1,9

210

 

3,8

2,4

0,7

30

21

 
 

II 2,7

325

 

7,1

3,4

1,2

36

27

 

III 3,6

475

 

11,8

4,4

1,9

44

35

 

6

 

675

IV 4,5

 

18,1

5,5

2,8

52

43

   
 

975

V 5,7

 

27,6

6,7

4,0

62

53

 

Drehzahlstufenkombination

 
 

I 2,6

365

 

2,4

4,0

1,9

36

27

   

1-2-3

 

K

 
 

II 3,6

515

 

4,3

5,2

3,0

42

33

2-3-4

 

L

 

710

III 4,7

 

7,0

6,4

4,3

49

40

 

7

3-4-5

M

 

980

IV 5,8

 

10,3

7,8

6,1

56

47

 

1-3-5

O

 

1330

V 7,0

 

14,6

9,0

7,9

64

55

1-2-3-4-5

 

R

   

1

 

2

     
 

Leistungsgröße

       
 

Wand

links

 

1

Mediumanschluss ***

rechts

 

2

Decke

links

 

3

rechts

 

4

Wand

links mit Verkleidungshalterung **

 

5

           

rechts mit Verkleidungshalterung **

 

6

Decke

links mit Verkleidungshalterung **

 

7

 

rechts mit Verkleidungshalterung **

 

8

Kondensat-

 

mit Ablauf

 

0

führung

mit Kondensatpumpe

 

1

             

*

Umgebungsbedingungen vgl. Seite 64 Akustik

 
* Umgebungsbedingungen vgl. Seite 64 Akustik    
* Umgebungsbedingungen vgl. Seite 64 Akustik    
 
* Umgebungsbedingungen vgl. Seite 64 Akustik    
* Umgebungsbedingungen vgl. Seite 64 Akustik    
* Umgebungsbedingungen vgl. Seite 64 Akustik    
* Umgebungsbedingungen vgl. Seite 64 Akustik    

** Notwendig bei Top-Geko mit GEA Verkleidung

*** Anschlussseite von vorn, mit Blick auf den Ausblas

Bestellschlüssel

G T . U W W .
G
T
. U
W W
.

GEA Top-Geko

Zubehör / Ventilausrüstung

Umluftgerät Kühlen und Heizen 4-Leiter Kalt- und Warm-Wasser, Baugrößen 1 bis 7

Zubehör

verst. 401 Ausblaskasten isoliert 206 Geräteverkleidung mit runden starr 501 nicht isoliert 203 Ausblasstutzen
verst.
401
Ausblaskasten
isoliert
206
Geräteverkleidung
mit runden
starr
501
nicht isoliert
203
Ausblasstutzen
Wand-/Deckenmontage
Verschlussdeckel für Ausblas-
verst.
405
Geräte- und Fußverkleidung
205
stutzen (unabh. von Baugröße) *
Füße erforderlich
starr
505
Wandmontage
Ausblaskasten mit Primärluftstutzen
201
Geräte- und Fußverkleidung
mit Ansauggitter
verst.
407
starr
507
Füße erforderlich
Wand-/Deckenmontage
Ausblasbogen
202
Geräte- und Fußverkleidung
mit Ansauggitter und Rückwand
verst.
409
starr
509
Füße erforderlich
freie Aufstellung
Füße für Geräte- und Fußver-
Ansaugbogen
104
301
kleidung (unabh. von Baugröße) *
verst.
413
links
Ansaugkasten mit Primärluftstutzen
101
starr
513
Geräteverkleidung
mit Ansauggitter
verst.
414
Ansaug
rechts
Übergangsstück
105
und Abdeckblende
starr
514
Segeltuchstutzen
erforderlich!
für
Deckenmontage
verst.
415
Ausblas
204
oben
Wasseranschluss
starr
515
Übergangsstück für
Ansaug Segeltuchstutzen
110
Ersatzfilterschläuche
111
Baugrößen 1 bis 7
* 0, wenn unabhängig
von Baugröße
Bestellschlüssel
Z
G
T

verst. = verstellbares Ausblasgitter starr = starres Ausblasgitter

Ventilausrüstung

 

MATRIX 3000/4000

     

Heizkreis

 

MATRIX 2000

Klemmkasten

MATRIX 2000 Klemmkasten
MATRIX 2000 Klemmkasten
MATRIX 2000 Klemmkasten
MATRIX 2000 Klemmkasten
 

Kühlkreis

   

k

vs -Werte

 

Antrieb

Betriebsspannung/Kreis

 
Antrieb Betriebsspannung/Kreis     Kühlen/Heizen  
Antrieb Betriebsspannung/Kreis     Kühlen/Heizen  
Antrieb Betriebsspannung/Kreis     Kühlen/Heizen  
Antrieb Betriebsspannung/Kreis     Kühlen/Heizen  
 

Kühlen/Heizen

 
 

•••

 

2-Punkt

 

230

V AC

T

         

1,60

 

1

6

Auf/Zu

 

24

V AC *

 

Q

2,50

2

5

 

   

230

V AC

R

 

0,25

 

0

3

 

0,40

0

4

     

3-Punkt

   

0,63

0

6

Auf/Halt/Zu

 

24

V AC *

 

N

1,00

1

0

 

230 V AC mit Hilfschaltern

C

2389

1,60

1

6

2,50

2

5

   

stetig

0/2

10

V = 24 V AC *

S

4,00

4

0

       

230

V AC Heizkreis 3-P

 

k

vs -Werte wie oben stehend

gemischt

230

V AC Kühlkreis 2-P

1

für Auf/Zu-Antriebe (T,Q) nur k vs 1,6 und 2,5 möglich

     

24 V AC Heizkreis 3-P *

 

 

24 V AC Kühlkreis 2-P *

3

Kühlen

 

Heizen

 

mit Absperrventil

1

       

ohne Absperrventil

0

         
 
     
     
     
     
 
     
 

* 24 V-Trafo bauseits vorsehen

Bestellschlüssel

V . T
V
. T

Regelausrüstung

Umluftgerät Kühlen und Heizen 4-Leiter Kalt- und Warm-Wasser, Baugrößen 1 bis 7

GEA MATRIX 2000

Systemmerkmale:

– Vorgabe von Temp. 7

– Vorgabe der Drehzahlstufe

– einschränkbarer Stellbereich

– Umschaltung Normal- / Absenkbetrieb am Bediengerät

– Raumtemperaturerfassung über Bediengerät

– externer Raumfühler anschließbar

– Ventilsteuerung (2x2-Punkt)

– Temperaturregelung über Lüfter und/oder Ventil(e)

– Raumfrostschutzfunktion

– Statusmeldungen über LED

– Gruppenregelung

– Gruppenabschaltung im Störfall

– Temperaturüberwachung des Motors (TK erforderlich)

– Netzwerkfähig

30 °C)

40 °C (Default 10

GEA MATRIX 3000/4000

Systemmerkmale MATRIX 3000

– Vorgabe von Temp. 7

– Vorgabe der Drehzahlstufe

– einschränkbarer Stellbereich

– Umschaltung Normal- / Absenkbetrieb am Bediengerät

– Eingang zur Umschaltung Normal- / Absenkbetrieb oder Gerät AUS mit Frostschutz

– Raumtemperaturerfassung über Bediengerät

– externer Raumfühler anschließbar

– Ventilsteuerung (2x2 oder 2x3-Punkt)

– Temperaturregelung über Lüfter und/oder Ventil(e)

– Raumfrostschutzfunktion

– Statusmeldungen über LED

30 °C)

40 °C (Default 10

– Betriebs- und Störmeldung über pot.-freie Wechslerkontakte

– Einzelgeräte- oder Gruppenregelung

– Abschaltung der Einzelgeräte im Störfall

– Temperaturüberwachung des Motors (TK erforderlich)

– Netzwerkfähig

zusätzliche Merkmale MATRIX 4000:

– Sommer- Winterkompensation

– geräuschlose Ventilsteuerung

– Kühl- und/oder Heizanforderung über pot.-freie Kontakte (wasserseitig bezogen)

– Einzelgeräteregelung

– Eingänge zur Betriebsartenwahl:

Normalbetrieb

Absenkbetrieb

Freie Betriebsart

Gerät AUS

MATRIX OP21C

Bediengerät für Regelsystem MATRIX 2000

– Gehäuse in Reinweiß, Schutzart IP20

– Solltemperatursteller

– Drehzahlstufenwahlschalter 0 - Auto - 1-2-3

– Taster Absenkbetrieb

– LED's für Betrieb / Störung / ext. Einfluß

– integrierter Raumfühler

MATRIX OP30C

Bediengerät für Regelsystem MATRIX 3000/4000

– Gehäuse in Reinweiß, Schutzart IP20

– Solltemperatursteller

– Drehzahlstufenwahlschalter 0 - Auto - 1-2-3-4-5

– LED's für Betrieb / Störung / ext. Einfluß

– integrierter Raumfühler

MATRIX OP31C

wie Bediengerät OP30C, jedoch zusätzlich:

– Taster Normal- / Absenkbetrieb

MATRIX OP44C

wie Bediengerät OP31C, jedoch zusätzlich Taster für:

– Umschaltung Umluft- / Mischluftbetrieb

– Umschaltung Heiz- / Kühl- / Automatikbetrieb

MATRIX OP50C

Bediengerät für Regelsystem MATRIX 3000/4000

– Gehäuse in Reinweiß, Schutzart IP20

– menügeführte Bedienung über Drehnavigator

– LCD-Display mit Klartextanzeige

– Statusmeldungen über Piktogramme

– integrierter Raumfühler

MATRIX OP51C

wie Bediengerät OP50C, jedoch zusätzlich:

– integrierte Wochenzeitschaltuhr mit Programm für Ferien- und Sonderschalttage

MATRIX.IR

Infrarot-Fernbedienung für Regelsystem MATRIX

3000/4000

– Gehäuse in schwarz, ähnlich RAL 9004

– LCD-Display ca. 45x30 mm

– Funktionen wie OP44C (ohne Betriebs-, Stör-, u. ext. Einflussmeldung, kein integr. Raumfühler)

– Übertragungsreichweite max. 20 m

GEA Top-Geko

– Übertragungsreichweite max. 20 m GEA Top-Geko 8 VK_2052750D • Stand 06/2005 • Technische Änderungen

GEA Top-Geko

Führungs- Folgegeräte gerät 1-15 4x2x0,8 J-Y(ST)Y 4x2x0,8 J-Y(ST)Y Kühl- / Heizmedium 3x1,5 mm 2 NYM
Führungs-
Folgegeräte
gerät
1-15
4x2x0,8 J-Y(ST)Y
4x2x0,8 J-Y(ST)Y
Kühl- / Heizmedium
3x1,5 mm 2 NYM
3x1,5 mm 2 NYM

230 V ~

50 Hz

ohne Rückluftfühler *

0

mit Rückluftfühler *

5

Bediengerät lose

A

Bediengerät eingebaut

B

5 Bediengerät lose A Bediengerät eingebaut B Bestellschlüssel D 2 . 2 1 . A D
Bestellschlüssel D 2 . 2 1 . A D 2 . 2 0 1 .
Bestellschlüssel
D
2
.
2
1
.
A
D
2
.
2
0
1
.
Z
D
Führungs-
Folgegeräte
gerät
1-15
z.B. 2x2x0,75 Unitronic Bus CAN
z.B. 1x2x0,75 Unitronic Bus CAN
Kühl- / Heizmedium
3x1,5 mm 2 NYM
3x1,5 mm 2 NYM
V ~

230

50 Hz

• • 31 201 • • 3 2 2 0 1 • • 31 3
• •
31
201
• •
3
2
2
0
1
31
3
1
3
2
3
2
••
33
3
3
bis
3-stufig
3
4
3
4
••
41
4
1
4
2
4
2
••
43
4
3
4
4
4
4
••
•••
45
4
5
bis
5-stufig
4
6
4
6
ohne Rückluftfühler *
0
mit Rückluftfühler *
5
Bediengerät
Bediengerät lose
A
Bediengerät eingebaut
B
Bestellschlüssel
D
.
2
.
D
.
2
Drehzahlstufen
Einzelgeräteregelung
mit Betriebs- und
Störmeldung
Gruppenregelung
mit Betriebs- und
Sörmeldungen
Eingang Gerät AUS
mit Raumfrostschutz
Eingang
Absenkkontakt
Zulufttemperatur-
begrenzung
geräuschlose
Ventilsteuerung
Kontakt Kühl- und
Heizanforderung
Anschluss für
Außenfühler

* Alternativ Raumfühler (siehe Seite 94)

. Z

D

Umluftgerät Kühlen und Heizen

2-Leiter Kalt-Wasser und E-Heizung Baugrößen 1 bis 7

PKW 6/12 °C

Elektroheizung

t L1 = +27

°C

230V~N/P/E

ϕ 1 = 46 % r.F.

50Hz

GEA Top-Geko

 

Luftvolumenstrom

 

Leistungsgröße 1

   

Leistungsgröße 2

           

Thermokontakt Motor

 
 

Drehzahlstufen

 

Druckverlust

     

Druckverlust

   

Schallleistung

Schalldruck *

5-Stufen-Motor

TK integriert

 

0

Kühlleistung

E-Heizung 1

E-Heizung 2

Kühlleistung

E-Heizung 1

E-Heizung 2

Baugröße

TK ausgeführt

 

1

3-Stufen-Motor mit

TK integriert

 

8

Vorwiderstand

TK ausgeführt

 

9

   
     

••••

       

••

       

Q

K

p K

Q

H

Q

H

Q

K

p K

Q

H

Q

H

m 3 /h

kW

kPa

kW

kW

kW

kPa

kW

kW

dB(A)

dB(A)

 

I

 
 

II

200

1,4

14,8

0,87

1,4

3,7

0,87

40

31

 

III

250

1,6

19,4

0,87

0,87

1,7

5,1

0,87

0,87

46

37

 

1

 

IV

330

1,9

26,1

1,74

0,87

2,1

7,4

1,74

0,87

53

44

 
 

V

440

2,2

34,5

1,74

2,5

10,4

1,74

61

52

 

I–––––––––––

                     
 

II 200

1,4

2,8

1,27

1,7

6,3

1,27

39

30

 

III 265