Sie sind auf Seite 1von 21

Übersetzungstools von TB.

One
Interner und externer Übersetzungsdesktop
Version 4.0

8016DE4.0.0
Änderungshistorie
Version Gültig ab Autor Änderungshinweise/Dokumentenhistorie
1.0 05.12.2011 Ann-Sophie Scheffler Ersterstellung
2.0 13.12.2012 Christine Czerwinski Überarbeitung Layout, Text und Bilder; Neu: An-
zeige der Wort- und Zeichenanzahl, Massenfrei-
gabe für alle Sprachen
2.1 07.10.2013 Christine Czerwinski Copyright eingefügt, Übersetzung von Kompo-
nentenbezeichnungen ergänzt, Kontextfilter ak-
tualisiert
2.2 05.12.2013 Christine Czerwinski Ergänzt: Export und Import von Textbausteinen
3.0 19.02.2014 Christine Czerwinski Anpassung an neues Menü
3.1 25.06.2014 Christine Czerwinski Zugänge mit 2 Sprachen, Anzeige im TD
3.2 09.07.2014 Christine Czerwinski Artikelaktivierung ergänzt
3.3 16.01.2015 Susanne Ortenreiter Gliederung überarbeitet, Import via CSV/ XML
hinzugefügt
4
3.4 22.09.2015 Christine Czerwinski Keys in ISO-639
4.0 05.10.2016 Christine Czerwinski Vorbereitung Online-Version; Mehrfachauswahl
bei Kontext und Übersetzung
4.0.0

© 2016 Tradebyte Software GmbH

Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält geschützte Informationen von Tradebyte und darf außer in Übereinstimmung mit anwendbaren
Vereinbarungen weder offengelegt noch benutzt werden. Dieses Material ist durch Urheberrechtsgesetze geschützt. Ohne schriftliches Einverständnis
von Tradebyte und dem Besitzer dieses Materials darf dieses Material weder reproduziert, verteilt, noch geändert werden, es sei denn in
Übereinstimmung mit anwendbaren Vereinbarungen, Verträgen oder Lizenzen.

Zur Genehmigung von Vervielfältigung oder Verteilung wenden Sie sich bitte an:
Tradebyte Software GmbH, Bahnhofsplatz 8, D-91522 Ansbach
E-Mail: Support@Tradebyte.com
http://www.tradebyte.com

Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die in diesem Dokument enthaltenen Informationen zum Zeitpunkt der
Veröffentlichung vollständig und richtig sind. Das Recht auf Änderungen der Informationen bleibt jedoch vorbehalten.

Die vorliegende Kundendokumentation beschreibt alle zum Veröffentlichungszeitpunkt bekannten Funktionen. Es ist möglich, dass Funktionen
beschrieben sind, die beim Kunden nicht vorhanden sind. Der genaue Funktionsumfang ist abhängig von der gewählten Edition und dem aktuellen
Release.

Warenzeichen
Microsoft, Windows und Excel sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Inc., USA.
Portable Document Format (PDF) und Postscript sind eingetragene Warenzeichen von Adobe Systems, Inc.
Alle anderen erwähnten Firmennamen und Logos sowie Marken- oder Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer
jeweiligen Eigentümer.

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 2


Inhaltsverzeichnis
1 Übersetzungen in TB.One ........................................................................................................ 4
2 Sprachen anlegen .................................................................................................................... 4
3 Übersetzungsmöglichkeiten im Vergleich ................................................................................. 5
3.1 Übersetzung auf Produktebene .................................................................................................... 5
3.1.1 Interne Übersetzung am Produkt .................................................................................................................... 6
3.1.2 Externe Übersetzung pro Produkt über CSV- oder XML-Import ...................................................................... 7
3.2 Produktübergreifende Textbausteinübersetzung .......................................................................... 7
3.2.1 Aufbau des Übersetzungstools ........................................................................................................................ 8
3.2.1.1 Textbausteine einlesen und Filterfunktionen ......................................................................................... 8
3.2.1.2 Textbausteinfenster ................................................................................................................................ 9
3.2.1.3 Massenbearbeitung von Textbausteinen .............................................................................................. 10
3.2.2 TB.One-interne Übersetzung der Textbausteine ........................................................................................... 11
3.2.3 Translation Desk ............................................................................................................................................ 15
3.2.3.1 Zugänge bereitstellen ........................................................................................................................... 15
3.2.3.2 Übersetzungen im Translation Desk ..................................................................................................... 16
3.2.4 Export und Import von Textbausteinen ......................................................................................................... 17
3.2.4.1 Übersetzungen exportieren .................................................................................................................. 17
3.2.4.2 Übersetzungen importieren .................................................................................................................. 18
3.2.4.3 Exporte und Importe verwalten ............................................................................................................ 19
4 Übersetzung von Komponentenbezeichnungen ...................................................................... 20

Index 21

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 3


1 Übersetzungen in TB.One
Zur Erschließung fremdsprachiger Kanäle stehen in TB.One verschiedene Übersetzungsoptionen zur
Verfügung. Über diese können alle vorhandenen Produkt- und Artikeltexte intern oder extern über-
setzt werden. Beginnen Sie damit, zuerst eine neue Sprache anzulegen, anschließend haben Sie ver-
schiedene Möglichkeiten für Ihre Übersetzungen.
In TB.One gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Ansätze, Übersetzungen zu pflegen, wobei jeder
Ansatz wiederum mehrere Optionen bietet. Grundsätzlich haben Sie die Wahl zwischen der Über-
setzung auf Produktebene und der produktübergreifenden Textbausteinübersetzung. Entscheiden
Sie sich, ob Sie Übersetzungen manuell oder per Import vornehmen möchten und welche der Op-
tionen Ihrem Arbeitsablauf am ehesten entspricht.
Generell unterscheiden sich die Ansätze im Ausgangspunkt, da im ersten Ansatz das einzelne Pro-
dukt, beim zweiten Ansatz der produktübergreifende Textbaustein im Fokus steht. Wir empfehlen
Ihnen, sich für einen Weg zu entscheiden und diesen beizubehalten! Die beiden Vorgehensweisen
sind zwar nicht völlig unabhängig voneinander, wie Sie in den nachfolgenden Kapiteln sehen wer-
den, es verbergen sich jedoch unterschiedliche Logiken dahinter und es ist nur ein bedingter Aus-
tausch von vorhandenen Übersetzungen beider Ansätze möglich.

2 Sprachen anlegen
Bevor Sie mit der Übersetzung starten können, müssen Sie zunächst die Sprache(n) einrichten, für
die Sie Übersetzungen benötigen. Um eine neue Sprache anzulegen, klicken Sie unter "Artikel >
Übersetzung > Sprachen" auf der linken Seite auf den Link "Neue Sprache anlegen".

Zweck
Das Feld "Import-Key" ist für Importe relevant. Für die Nutzung der Übersetzungstools kön-
nen Sie die Eingabe vernachlässigen. Für den Import und Export der Textbausteine benötigen
Sie allerdings einen Import-Key. Bitte beachten Sie, dass der Import-Key ein Sprachkürzel im
ISO-639-Format sein muss.

Bei "Bezeichnung" geben Sie den Anzeigenamen der Sprache ein.

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 4


Bestätigen Sie Ihre Eingaben über Klick auf "Speichern".

Im Anschluss erscheinen Ihre Angaben in der Übersicht. Hier können Sie zu jeder Sprache die
Anzahl der noch offenen sowie der bereits übersetzten Textbausteine einsehen. Bitte beach-
ten Sie, dass diese Anzeige keine produktbezogenen, sondern die Übersetzungen von gan-
zen Textbausteinen berücksichtigt (vgl. S. 5 ).

3 Übersetzungsmöglichkeiten im Vergleich
In TB.One gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Ansätze, Übersetzungen zu pflegen, wobei pro
Ansatz jeweils mehrere Optionen bestehen.
5
1. Übersetzung auf Produktebene (S. )
6
Interne Übersetzung pro Produkt in der Übersetzungsregisterkarte der Produktvorschau (S. )
7
Externe Übersetzung pro Produkt über CSV- oder XML-Import (S. )
7
2. Produktübergreifende Textbausteinübersetzung (S. )
6
Intern im Übersetzungsbereich der Textbausteine (S. )
15
Extern im Translation Desk (S. )
17
Extern über Ex- und Import von Textbausteinen (S. )
Generell unterscheiden sich die Ansätze im Ausgangspunkt, da im ersten Ansatz das einzelne Pro-
dukt, beim zweiten Ansatz der produktübergreifende Textbaustein im Fokus steht. Wir empfehlen
Ihnen, sich für einen Weg zu entscheiden und diesen beizubehalten! Die beiden Vorgehensweisen
sind zwar nicht völlig unabhängig voneinander, wie Sie in den nachfolgenden Kapiteln sehen wer-
den, es verbergen sich jedoch unterschiedliche Logiken dahinter und es kann nur ein bedingter
Austausch von Übersetzungen der beiden Ansätze stattfinden.

3.1 Übersetzung auf Produktebene


Übersetzungen je Produkt können einerseits manuell direkt in TB.One eingegeben werden oder Sie
nutzen unsere standardisierten Importoptionen. In beiden Fällen sind die Eingaben in der gleichen
Maske am Produkt zu finden. Rufen Sie die Übersetzungsansicht des Produkts auf: "Artikel > Pro-
duktliste" - Lupensymbol eines Produkts, Reiter "Übersetzungen".
Auch im Produkt selbst können Sie über die Navigation links direkt in die Produktvorschau bzw. den
Übersetzungsreiter gelangen, indem Sie die Option "Produktvorschau" bzw. "Übersetzung" wählen.
8
Die Option "Übersetzung" führt zum Übersetzungsdesktop (S. ).

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 5


3.1.1 Interne Übersetzung am Produkt
Nach Öffnen der Registerkarte sehen Sie alle Textbausteine, die zu diesem Produkt gehören und
können direkt mit der Übersetzung beginnen.

Zweck
Wählen Sie aus, ob in der linken Spalte die Standardsprache oder eine andere Sprache ange-
zeigt wird.

Wählen Sie aus, für welche Sprache die Übersetzungen/Einstellungen in der rechten Spalte
gelten sollen.

Wenn Sie diese Checkbox aktivieren, werden alle mit dem gleichen Symbol versehenen
Checkboxen neben den Textbausteinen aktiviert und die Bausteine für die Übersetzung in
dieser Sprache gesperrt. Das bedeutet, dass die Übersetzungen der Bausteine nur für dieses
eine Produkt gelten. Erhält ein gleicher Baustein außerhalb des Produkts eine abweichende
Übersetzung, wird diese nicht ins Produkt übernommen.

Wenn Sie diese Checkbox aktivieren, werden alle mit dem gleichen Symbol versehenen
Checkboxen neben den Textbausteinen aktiviert und die Bausteine für die automatische
Übersetzung in diese Sprache gespeichert. Möchten Sie demnach, dass die Übersetzungen
für alle Produkte mit diesen Bausteinen gelten sollen, d. h. jeweils der komplette Baustein
global die Übersetzung erhalten soll, aktivieren Sie diese Option. Bestehende Übersetzungen

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 6


an den Produkten werden allerdings nur dann überschrieben, sofern keine Sperre wie in
beschrieben dafür gesetzt ist.

Hier sehen Sie (in Abhängigkeit von der in Feld gewählten Einstellung) die Textbausteine
des Produkts nach ihrem Vorkommen getrennt.

Über den Pfeil können Sie den Text der linken Spalte in die rechte Spalte übernehmen. Dies
bietet sich beispielsweise bei einer Größenangabe an, die nicht übersetzt werden muss.

In diese Felder können Sie Ihre Übersetzungen für die im Dropdown gewählte Sprache ein-
geben.

Über diese Checkboxen können Sie die Textbausteine einzeln für die automatische Überset-
zung der gewählten Sprache sperren oder speichern bzw. die globale Zuordnung aus den
Checkboxen und einzeln wieder aufheben.
Sobald Sie in Spalte eine Übersetzung in einer Zeile vornehmen, setzt TB.One automatisiert
die Sperre für diesen Textbaustein. Entfernen Sie den Haken vor dem Speichern, wird Ihre
Übersetzung für das Produkt verworfen und die global geltende Übersetzung für den Bau-
stein hinterlegt. Aktivieren Sie nur das Buchsymbol, wird die Übersetzung gespeichert und
für den kompletten Baustein übernommen. Eine zukünftige globale Änderung der Überset-
8 17
zung über das interne Übersetzungstool (S. ) oder über einen Import (S. ) wäre wegen
der fehlenden Sperre dann am Produkt sichtbar.

3.1.2 Externe Übersetzung pro Produkt über CSV- oder XML-Import


Möchten Sie Ihre Übersetzungen pro Produkt nicht manuell in die Maske eingeben, sondern zusam-
men mit dem Produktdatenimport liefern, steht Ihnen der CSV-Import (DokNo.3005) bzw. für XML der
TBCAT 1.2 (DokNo 3006) zur Verfügung.
Den genannten separaten Dokumentationen können Sie die geltenden Vorgaben zu beispielsweise
Dateibenennung, Spaltenbeschriftungen oder Importeinstellungen entnehmen. Sie legen die Datei
im Eingangsverzeichnis ab, mit dem eingerichteten Import-Job wird diese anschließend importiert.
Beim Anlegen der Übersetzungen durch den Produktdatenimport wird automatisiert für alle Text-
7
bausteine des Produkts die Sperre zur Übersetzung wie oben beschrieben gesetzt. Eine globale
Übernahme der Übersetzungen für die Textbausteine kann nicht durch den Import gesteuert wer-
7
den, dafür muss, wie oben erläutert, eine Übernahme manuell gesetzt werden. Eine globale Gül-
tigkeit der Textbausteinübersetzungen erreichen Sie über einen Import (siehe S. 17 ).

3.2 Produktübergreifende Textbausteinübersetzung


Wie bereits bei Übersetzung auf Produktebene 5 erwähnt, gibt es in TB.One die Möglichkeit, Über-
setzungen produktübergreifend für Textbausteine zu übergeben. Die globale Übersetzung finden
Sie im Übersetzungstool unter "Artikel > Übersetzung > Textbausteine verwalten".
Hier können Sie die Texte aus Ihren Produkten und Artikeln einlesen, Textbausteine nach den unter-
schiedlichsten Kriterien filtern, für Übersetzungen freigeben, Übersetzungen ex-/importieren und
die eigentliche Übersetzung aufrufen/vornehmen. Ein Textbaustein setzt sich meist aus einem Feld

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 7


zusammen. Besteht allerdings eine Beschreibung in einem Feld (z.B. Produktbeschreibung) aus
mehreren Absätzen, dann umfasst ein Textbaustein nur einen Absatz und nicht das gesamte Feld.
Die Textbausteinerkennung ist fest programmiert und kann nicht individuell angepasst werden. Ein
Absatz erzeugt immer einen eigenen Textbaustein.

3.2.1 Aufbau des Übersetzungstools


Das Übersetzungstool unter "Artikel > Übersetzung" folgt dem in TB.One üblichen Aufbau: links die
Navigation und weitere Befehle, oben im Hauptfenster der Filterbereich und im unteren Bereich die
Liste der Datensätze, hier also der Textbausteine.

3.2.1.1 Textbausteine einlesen und Filterfunktionen


Der obere Bereich der Maske dient als Filter für die darunter angezeigten Textbausteine.

Zweck
Bevor Sie mit der Übersetzung beginnen können, müssen Sie zuerst die vorhandenen Text-
bausteine einlesen. Hierdurch übernimmt das Übersetzungstool die Textbausteine, die Sie in
TB.One hinterlegt haben. Auch im laufenden Betrieb können Sie über den Link "Originaltexte
einlesen" die Liste jederzeit aktualisieren. Tun Sie dies, wenn Sie ein neues Produkt anlegen
oder bereits vorhandene Texte ändern.

Nur die Textbausteine aktivierter Artikel werden erkannt und eingelesen!

Haben Sie bei der Artikel-/Produktanlage Kennzeichen vergeben, können Sie diese als Filter
nutzen.

Der Filter "Vertriebskanal" zeigt die für den jeweiligen Kanal aktivierten Textbausteine an. Es
können auch mehrere Kanäle gewählt werden. Ein Produkt muss mit mindestens einem Arti-
kel für mindestens einen der gewählten Kanäle aktiviert sein, damit der Textbaustein in der
Auswahl gelistet wird.

Hier können Sie nach einem bestimmten Begriff suchen.

Der "Kontext"-Filter erlaubt die Einschränkung der Liste auf ein spezielles Feld. Hierbei stehen
Ihnen, sofern vorhanden, folgende Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

-- alle anzeigen -- Filter ausgeschaltet


TEXT Produktbeschreibung

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 8


NAME Produktbezeichnung
BULLETPOINT Aufzählungspunkte
PREFIX Präfix-Feld
SUPPLEMENT Sondertext
COMPONENT Komponentenwerte
VARIATION Variantenwerte
KEYWORD Suchbegriffe
NAME_KEYWORD Gattungsname
NAME_PROPER Eigenname
Über die Checkboxen ist eine Mehrfachauswahl möglich.

Den Filter nach Komponenten- oder Variantenkontext können Sie weiter verfeinern (z.B. nur
Materialwerte).

Dieser Filter ermöglicht die Anzeige der Textbausteine nach angelegten Sprachen und zeigt
über die Leuchte zu Beginn jeder Zeile dann auch den Status in Bezug auf die jeweilige Spra-
9
che an. Die möglichen Farbsymbole werden beim Textbausteinfenster beschrieben.

Dieses zusätzliche Filterfeld ermöglicht die Verfeinerung des Filters nach Bausteinen, die als
"zur Übersetzung freigegeben", "nicht freigegeben", "nicht übersetzt", "fertig übersetzt" oder
mit "Rückfrage vorhanden" markiert wurden.

Die letzte Zeile erlaubt es Ihnen, direkt die Textbausteine zu einer Produktnummer, einer Pro-
dukt-ID oder einer Artikelnummer anzeigen zu lassen.

Achtung: Die Filter wirken kumulativ, alle eingestellten Filter gelten gleichzeitig!

3.2.1.2 Textbausteinfenster
Im Hauptfenster der Textbausteinverwaltung werden Ihnen die im System vorhandenen Textbau-
steine entsprechend der von Ihnen gewählten Filteroptionen angezeigt.

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 9


Zweck
Das Textbausteinfenster bietet Ihnen an jedem Zeilenanfang eine Checkbox, mit deren Hilfe
Sie den jeweiligen Baustein für die Massenbearbeitungen am unteren Bildschirmrand markie-
ren können.

Das Leuchtensymbol gibt (immer in Abhängigkeit der gewählten Filter) Auskunft über den
derzeitigen Status des Textbausteins:

Der Textbaustein wurde für die angezeigte Sprache nicht freigegeben. Unabhängig
davon kann der Baustein für die Sprache bereits übersetzt sein.
Der Baustein wurde für die Sprache freigegeben, aber noch nicht übersetzt.
Der Baustein wurde für mehrere Sprachen freigegeben und nur teilweise übersetzt.
Die Übersetzung des freigegebenen Bausteins wurde für alle Sprachen fertiggestellt.

Hier sehen Sie den Inhalt des Textbausteins. Klicken Sie auf einen Baustein, öffnet sich auf der
rechten Seite ein Bearbeitungsfenster, in dem Sie die Übersetzungen der einzelnen Bausteine
11
bearbeiten können (siehe hierzu TB.One-interne Übersetzung der Textbausteine ).

Das Kreuz-Symbol zeigt an, dass der Baustein mit "nie übersetzen" markiert ist.

Die Zahl zeigt an, in wie vielen aktiven Datensätzen (Produkten/Artikeln) dieser Baustein ver-
wendet wird.

In der Leiste unterhalb des Bausteinfensters sehen Sie die Anzahl der in der aktuell angezeig-
ten, evtl. gefilterten Liste enthaltenen Textbausteine, Wörter und Zeichen.

Umfasst Ihre gefilterte Liste mehr Textbausteine als auf einer TB.One-Seite angezeigt werden,
können Sie zu einer der weiteren Seiten springen.

3.2.1.3 Massenbearbeitung von Textbausteinen


Im unteren Bereich der Textbausteinverwaltung finden Sie Optionen zur Massenbearbeitung. Über
die Checkboxen vor den Bausteinen können Sie einzelne Bausteine für die Anwendung der Aktio-
nen markieren.

Zweck
Entscheiden Sie, ob die weiteren Aktionen, die Sie hier einstellen, sich auf alle Sprachen oder
nur eine bestimmte Sprache auswirken sollen.

Hier wählen Sie bitte die gewünschte Aktion:

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 10


Zur Übersetzung freigeben Geben Sie die gewählten Textbausteine für die Überset-
zung frei. Dadurch können z.B. externe Übersetzer die
Bausteine sehen und bearbeiten.
Übersetzungsfreigabe löschen Hiermit wird die Freigabe wieder gelöscht.
Originaltext in Übersetzung Schreibt den Originaltext in das Übersetzungsfenster, oh-
übernehmen (nicht überschrei- ne dass bereits vorhandene Übersetzungen gelöscht
ben) werden.

Alternativ stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:

nie übersetzen (Originaltext ver- Wählen Sie diese Option z.B. für Größenangaben wie S, M,
wenden) L, Zahlen oder Eigennamen.
nie übersetzen (Standardüber- Kopiert den Originaltext in das Feld "Standardüberset-
setzung aus Originaltext kopie- zung" und sperrt den Baustein anschließend für Überset-
ren und verwenden) zungen.
nie übersetzen Kennzeichen ent- Entfernt die Übersetzungssperre von den gekennzeichne-
fernen ten Bausteinen.

In dieser Zeile legen Sie fest, ob sich die gewählte Aktion nur auf die "markierten Textbaustei-
ne" oder auf "alle Suchergebnisse" der aktuellen Liste über alle Seiten hinweg auswirkt.

Wenden Sie Ihre Auswahl über einen Klick auf die Schaltfläche "Speichern" an.

3.2.2 TB.One-interne Übersetzung der Textbausteine


Wenn Sie in der Textbausteinverwaltung auf einen Textbaustein klicken, öffnet sich am rechten Bild-
schirmrand ein Bearbeitungsbereich mit drei Registerkarten, über die Sie den Baustein bearbeiten
können. Im Reiter "Daten" steuern Sie die Übersetzung für den Datensatz global, während Sie in der
Registerkarte "Übersetzungen" die Übersetzung je Sprache vornehmen können. Im Reiter "Verwen-
dung" sehen Sie, in welchen Produkten und Artikeln sowie in welchem Datenfeld (Produkttext, -na-
me, etc.) der jeweilige Baustein verwendet wird.

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 11


Reiter "Daten"

Zweck
Hier wird der Originaltext angezeigt.

In diesem Feld können Sie eine Standardübersetzung für alle Sprachen hinterlegen.

Über den Button "Originaltext kopieren" können Sie den Originaltext in das Feld "Standard-
übersetzung für alle Sprachen" übernehmen.

Über Auswahl der Checkboxen vor den Sprachen können Sie den Textbaustein für die jeweili-
ge Sprache zur Übersetzung freigeben.

Durch Aktivierung dieses Feldes können Sie einen Datensatz als "nie übersetzen" markieren.
Sie können für diesen Textbaustein überdies auswählen, ob anstelle einer Übersetzung im-
mer der Originaltext oder immer die Standardübersetzung verwendet werden soll.

Abschließend bestätigen Sie Ihre Angaben bitte mit dem "Speichern"-Button.

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 12


Reiter "Übersetzung"

Zweck
Hier wird der Originaltext angezeigt.

In diesem Feld können Sie die Übersetzung für die angezeigte Sprache eingeben. Dies gilt
analog für die folgenden Sprachen.

Über den Button "Originaltext kopieren" können Sie den Originaltext in das Feld überneh-
men.

Speichern Sie Ihre Übersetzung je Sprache über die Schaltfläche "Speichern".

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 13


Reiter "Verwendung"

Zweck
Hier sehen Sie die Produkte, in denen der Baustein verwendet wird. Über das Lupensymbol
vor dem Produkt können Sie sich eine Vorschau anzeigen lassen, in der Sie den Überset-
zungsreiter mit allen Textbausteinen des Produkts finden (siehe hierzu Übersetzung auf Pro-
5
duktebene ).

Hier wird der Kontext des Textbausteins angezeigt (Beschreibung, Name, Komponente etc.).
Die Angabe entspricht dem Kontextfilter im Verwaltungsbereich.

In diesem Feld sehen Sie, in welchen Artikeln der Baustein verwendet wird, z.B. ein Kompo-
nentenwert.

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 14


3.2.3 Translation Desk
Um die Übersetzung beispielsweise bei einer Übersetzungsagentur in Auftrag zu geben, können Sie
dieser einen Zugang zu einer reinen Übersetzungsoberfläche – dem Übersetzungsdesktop – ge-
währen. Diesen erreichen Sie über die URL: https://tbone.trade-server.net/.
Hier kann sich der Übersetzer mit den hinterlegten Zugangsdaten einloggen. Beim Login in TB.One
gibt der Übersetzer Ihre Händlernummer mit einem zusätzlichen "/T" für "Translation" ("1234/T") so-
wie seine Logindaten ein. Dadurch werden alle Funktionen außer der Übersetzung ausgeblendet.
Voraussetzung dafür ist, dass Sie dem Übersetzer zunächst einen Zugang zur Verfügung stellen.

3.2.3.1 Zugänge bereitstellen


Um einen neuen Zugang anzulegen, gehen Sie in das Menü "Artikel > Übersetzung > Zugänge ver-
walten".

Zweck
Um einen neuen Zugang zu erstellen, klicken Sie auf den Button "Neuen Zugang erstellen".
Anschließend öffnet sich auf der rechten Seite die Spalte zum Bearbeiten des Zugangs.

Über die Checkbox "Aktiv" können Sie einen Zugang aktivieren oder sperren.

Geben Sie eine Bezeichnung für den Zugang an, z.B. den Namen des Übersetzers oder die
Sprache.

Bei "Login" geben Sie zudem noch einen Loginnamen ein.

Vergeben Sie ein Passwort für den Übersetzungszugang.

Bestimmen Sie, welche Sprache(n) dem Zugang zugewiesen werden soll(en).

Abschließend bestätigen Sie Ihre Angaben bitte mit dem "Speichern"-Button.

Über "Excel Export" können Sie die Historie des Zugangs einsehen. Innerhalb der Exportda-
tei können Sie erkennen, wann wie viele Datensätze übersetzt worden sind.

Über die "Löschen"-Schaltfläche löschen Sie einen vorhandenen Zugang. Über den Button
"Abbrechen" verwerfen Sie Ihre Eingabe.

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 15


3.2.3.2 Übersetzungen im Translation Desk
Nachdem Sie sich erfolgreich am Übersetzungsdesktop angemeldet haben, können Sie mit der
Übersetzung beginnen.

Zweck
Hier sehen Sie die Sprache(n), die für diese Anmeldedaten freigegeben ist/sind.

Anzahl der zu übersetzenden Datensätze.

Wenn für das Produkt, zu dem der Textbaustein gehört, Bilder vorhanden sind, werden bis zu
vier davon angezeigt, um Ihnen die Übersetzung zu erleichtern.

Zur Arbeitserleichterung wird eine Übersicht über die möglichen Tastenkombinationen an-
gezeigt.

In diesem Feld sehen Sie den Originaltext.

Hier können die Übersetzungen eingegeben werden. Bei 2 Sprachen sehen Sie auch zwei Ein-
gabefelder. Speichern Sie Ihre Eingabe, bevor Sie auf eine der Schaltflächen unter klicken!

Die freigegebenen Bausteine werden der Reihe nach angesteuert. Zur Navigation stehen vier
Schaltflächen zur Verfügung:
"Previous untranslated" springt zum vorhergehenden nicht übersetzten Datensatz.
Durch Klick auf "Previous" gelangen Sie zum vorangegangenen Baustein.
Um zum nächsten Datensatz zu springen, klicken Sie bitte auf "Next".
Mit "Next untranslated" springt die Anzeige zum nächsten nicht übersetzten Datensatz.

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 16


Sofern Sie einen Text als "nicht übersetzt" markieren möchten, aktivieren Sie bitte die Kon-
trollbox.

Um die Daten zu sichern, bestätigen Sie mit "Save". Falls Sie nach dem Speichern direkt zum
nächsten nicht übersetzten Textbaustein gelangen möchten, bestätigen Sie "Save & Next".

3.2.4 Export und Import von Textbausteinen


Sie können ausgewählte Textbausteine als Excel-Datei exportieren und eine erfolgte Übersetzung
anschließend wieder importieren. Wählen Sie hierzu die gewünschte Option im linken Navigations-
8
bereich. Sinnvollerweise lesen Sie kurz vor dem Export Ihre Originaltexte neu ein (siehe S. ).

3.2.4.1 Übersetzungen exportieren

Feld Beschreibung
Exportsprache Legen Sie die zu exportierende(n) Sprache(n) fest. Es werden nur
Sprachen angezeigt, die unter "Artikel > Übersetzung > Sprachen"
einen Import-Key aufweisen.
Hilfssprache Zur Zeit sind die Sprachen Deutsch und Englisch als Hilfssprachen
verfügbar. Die Hilfssprache wird zur Anzeige eines Erläuterungsblat-
tes in der Excel-Tabelle verwendet.
Zu exportierende Texte Sie können die zu exportierenden Bausteine einschränken. Zur Wahl
stehen die Optionen "alle Textbausteine", "alle freigegebenen und
nicht übersetzten Bausteine" und "alle freigegebenen Bausteine".
Exportsteuerung Sie können alle Produkttexte exportieren oder nur die Texte, die sich
seit dem letzten Export geändert haben.
Sortierung Definieren Sie, ob die Textbausteine in der Exportdatei nach dem
Produkt oder nach alphabetischer Reihenfolge vorsortiert werden.
Exportierte Textbausteine, die noch nicht wieder importiert wurden, erkennen Sie an einer entspre-
chenden Markierung in der Textbausteinliste.

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 17


Nach dem Klick auf die Schaltfläche "Exportieren" können Sie den Speicherort der erzeugten Datei
festlegen und erhalten eine Excel-Datei. Diese beinhaltet neben den Textbausteinen auch ein Erläu-
terungsblatt, dem Sie weitere Hinweise zu Inhalt und Import der Datei entnehmen können.

Sollten Sie einen weiteren Export von Bausteinen starten, bevor Sie den letzten Export wieder im-
portiert haben, erhalten Sie einen gesonderten Hinweis.

3.2.4.2 Übersetzungen importieren


Nach erfolgter Übersetzung importieren Sie die Datei wieder nach TB.One. Die Reihenfolge der
Textbausteine ist nicht maßgeblich. Allerdings muss die Kombination von "key" und "text[x-default]"
übereinstimmen. Sie können Dateien im XLS- oder CSV-Format importieren.

Nehmen Sie die erforderlichen Einstellungen vor und klicken Sie auf "Weiter". Sie erhalten ein Ergeb-
nisfenster, in dem Sie die Auswirkungen des Imports überprüfen können. Problematische Bausteine
erhalten ein Warndreieck mit einer Fehlerbeschreibung. Die Ergebnisliste kann nach nicht zuorden-
baren, aktualisierten oder neu übersetzten Textbausteinen gefiltert werden, bei mehreren Sprachen
in der Datei auch nach Sprache.

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 18


Haben Sie die Ergebnisse überprüft, starten Sie den Import mit Klick auf die Schaltfläche "Importie-
ren". Die entsprechenden Textbausteine werden importiert.

3.2.4.3 Exporte und Importe verwalten


Die Verwaltung Ihrer Im- und Exporte findet unter dem Menüpunkt "Artikel > Übersetzung > Impor-
te/Exporte" statt. Hier sehen Sie eine Zusammenfassung zu Ihren Importen und Exporten und kön-
nen nach Sprache filtern. Verarbeitete Dateien können Sie herunterladen. Im Idealfall folgt auf jeden
Export ein Import.

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 19


4 Übersetzung von Komponentenbezeichnungen
Komponenten und Attribute werden in Ihrer Systemsprache angelegt. Im Gegensatz zu den Werten
der Eigenschaften zählen die Bezeichnungen nicht als Textbausteine und werden daher auch nicht
über den Übersetzungsdesktop zur Übersetzung eingelesen. Möchten Sie nun aber z.B. Ihre Kompo-
nenten als Liste Ihrer Produktbeschreibung in einem anderssprachigen Kanal veröffentlichen, ist ei-
ne Übersetzung der Bezeichner notwendig. Andernfalls hätten Sie als Ausgabe z.B. "Farbe: bleu".
Die Übersetzung der Bezeichnungen von Komponenten und Attributen findet direkt in den Menü-
punkten statt, in denen die Komponenten/Attribute angelegt werden, also unter "Basisdaten > Ei-
genschaften > Komponenten" (bzw. "Attribute").

Markieren Sie die Komponente, deren Bezeichnung Sie übersetzen möchten, und wählen Sie im
rechten Bereich den Kanal, an den ein anderssprachiger Bezeichner übergeben werden soll. Tragen
Sie im Feld "Bezeichnung" Ihre Übersetzung ein. Anschließend speichern Sie Ihre Angaben.
Die Übersetzung von Attributen erfolgt analog im Menü "Basisdaten > Eigenschaften > Attribute".

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 20


Index

Index
-K-
Komponenten
übersetzen 20
-S-
Sprache
anlegen 4
-T-
Textbausteine
Aufbau 9
einlesen 8
Import und Export verwalten 19
Massenbearbeitung 10
Translation Desk 15
übersetzen 16
Zugänge 15
-U-
Übersetzung
am Produkt 6
Excel-Export 17
exportieren 17
extern 7
Import und Export 7
importieren 18
intern 6
Komponentenbezeichner 20
Produktbeschreibung 4
Produktebene 5
Produktübergreifend 7
TB.One intern 11
TB.One-internes Tool 8
Textbausteine 11
Translation Desk extern 16
Translation Desk Zugänge 15
Übersetzungsdesktop 8
Übersetzungsoptionen
Vergleich 5

Übersetzungstools von TB.One © 2016 Tradebyte Software GmbH Seite 21