Sie sind auf Seite 1von 1

Khepsonyph

ein zweigehörnter Diener Iribaars


© ‘98 Andreas Lenz

Diese Wesenheit erscheint oftmals als leere Ritterrüstung, deren Unterleib in graue
Dunstschwaden übergeht. Als Diener Amazeroths ist er in der Lage sich absolut lautlos, meist
einen Schritt über dem Boden schwebend zu bewegen. Bewaffnet ist er mit einer leichten
Hellebarde oder Glefe, doch sind dies beileibe nicht seine gefährlichsten Waffen! Viele
Unwissende sind bereits dem Blick seiner hypnotisierenden, blauleuchtenden Augen zum
Opfer gefallen.

Beschwörung: +30 Beherrschung: +16


Wahrer Name: vermutet
Dienste und Kosten: heimsuchen einer bestimmten Person (15 ASP pro Nacht); Wache (40 ASP);
Kampf (45 ASP)

Kampfwerte:
MU: 18 AT: 15+Zauber* PA: 10
LE: 40 RS: 3 TP: 1W+5
GS: 12 AU: unendlich MR: 20

*) Zusätzlich zur normalen Attacke kann Khepsonyph einen Zauber einsetzen, der seinem Opfer
geistige Kraft raubt. Der Zauber gelingt immer, kann jedoch mit einer Probe auf MR pariert werden.
Dieser Zauber entzieht dem Opfer einem Punkt Klugheit (bis zum nächsten Sonnenaufgang), 1W+2
AP (permanent) sowie 1W ASP und 1 LP. Sinkt die KL des Opfers unter fünf, so sinkt sie permanent
um einen Punkt. Sinken KL oder AP auf 0 so bleibt das Opfer als lallender Idiot zurück, dem die
Noioniten vielleicht noch helfen können...