Sie sind auf Seite 1von 6

Deutsch ZK Vorbereitung

Themen
Sprache, Medien, Literatur und Lesen

Durchführung

Textarten 1. Aufgabestellung verstehen


2. Material überblicken und wichtige
Literarische Infos notieren
Gedicht 3. Material organisieren (Mindmap,
Kurzgeschichte Tabelle usw.)
Roman 4. Mein Text strukturieren (z.B. mit
Drama Zwischenüberschriften)
5. Text schreiben
Pragmatische Analyse oder
Interpretation
6. Text überarbeiten
Argumentierende:
Kommentar
Essay
Leserbrief
Rede Materialgestützes
Informatierende: Schreiben

Lexikonartikel
Zeitungsartikel
Informationstext
Materialgestütztes Schreiben: informierende Texte
Lexikonartikel
Grundregeln:
Beginnt mit der Definition mit der Definition des Begriffs in einem Satz
Verschiedene Bedeutungen wer in separaten Unterkapiteln
Historische Entwicklung des Begriffs soll erläutert werden
Klar und so einfach wie möglich formulieren
Fachbegriffe erklären oder nicht verwenden

Achtung! (gilt für Informationstext auch)


Nur Infos, keine eigene Meinung
Keine Wortspiele
Keine Erfahrungen
Objektivität, keine Subjektivität
Keine Kommunikation mit Leser

Informationstext
Sachtext, der über ein Thema informiert. Hier werden die wichtigsten
Informationen von verschiedene Quellen.

Struktur:
Einleitung
Thema vorstellen und Überblick dazu gegeben

Hauptteil:
Beschreibe dein Thema, den Sachverhalt oder die Veranstaltung und trage
die Informationen aus den Quellen zusammen. Anschaulich und lebendig
schreiben. Gehe auf Besonderheiten und Außergewöhnliches ein. Bei
kritischen Themen und Sachverhalten die Zusammenhänge erklären.

Schluss:
Wichtigste Sachen kurz zusammenfassen
Materialgestütztes Schreiben: argumentierende Texte

Kommentar

Meinung (subjektiv)
Ironie
Erfahrung
Bezug zum Text (Zitat)
Sachlich oder aggressiv

Merkmale

Interessantes und beeindruckendes Überschrift und Untertitel


Leser überzeugen

Aufbau

Überschrift: soll den Leser auffordern

Einleitung: Kontakt zum Leser erstellen. Zusammenfassung der Schrift,


des Ereignisses oder der Situation, auf die sich der Kommentar stützt

Hauptteil: Argumentation der Stellungnahme der Autor. Wenn nötig


Kontra Argumente darstellen

Schluss: die Hauptthese wird wieder aufgegriffen, Schlussfolgerungen,


Kritiken, Empfehlungen, mögliche Lösung werden präsentiert

Rede

Mündliche Mitteilung von jemanden die an mehrere Personen


gerichtet wird
Eigene Gedanken
Klare Sichtweise des Themas zu haben und diese deutlich zu
formulieren
Auf die Situation und der Adressat beachten
Tipps

Soll das Publikum beeinflussen


Klar, verständlich, schlüssig
Emotionen wecken
NICHT Beleidigend und diskriminierend
Lebendig formuliert, Beispiele geben, Publikum einbeziehen
Rhetorischen Figuren dienen um Gefühle zu wecken und die
Lebendigkeit zu unterstreichen

Einleitung
 
Aufmerksamkeit durch lachen oder Verstörung
Erklären warum man zum diesem Problem eine Rede haltet
Redeanlass wiedergeben
Meinung schon darstellen
 
Hauptteil
 
Enthält nur Argumente um die Meinung zu untermauern
Gegenargumente werden als Falsches angesprochen.
 
Schluss
 
Das Wesentliche kurz zusammenfassen
Appell oder Lösungsvorschlag an das Publikum

Leserbrief

Was?
Schriftliche Meinungsäußerung oder Info zu einem bestimmten Thema

Wo?
Zeitung
Internetforums
Blogs
Newsgroup
Zeitschriftenartikel

Wie?
Beitrag:
Zustimmen
Leisten
Ergänzen
Wiedersprechen und richtigstellen

Einen guten Leserbrief…


…Highlight das Problem aus ihrer Perspektive
…soll der Meinung des Lesers beeinflussen
…orientiert sich auf dem Adressaten
…hat ein Ergebnis
…NICHT beleidigend oder diskriminiert
…ist kritisch formuliert
…soll Gefühle wecken

Aufbau

Einleitung
Klärt worum es geht (Titel, Autor, Erscheinungsdatum, …)
Soll lebendig formuliert werden
Thema beinhalten
Erklären, warum man dem Leserbrief schreibt (persönliche Gründe)
Weckt Interesse

Hauptteil
Nur Argumente, die die Meinung unterstützen
Thema aus der Perspektive des Schreibers

Schluss
Zusammenfassung
Möglichen Lösungsvorschlag zum Problem, bzw. ein Kompromiss, ein
Appell, eine Hoffnung
Anrede und Briefschluss sind nötig