Sie sind auf Seite 1von 124

Gorny & Mosch • Giessener Münzhandlung

Schmuck Antike bis Neuzeit


Auktion

Schmuck Antike bis Neuzeit


26. Juni 2014
Juni 2014

223
GORNY & MOSCH
Giessener Münzhandlung GmbH
Maximiliansplatz 20, D-80333 München
Tel. +49 (0)89 24226430 · Fax +49 (0)89 2285513
223

E-Mail: info@gmcoinart.de
www.gmcoinart.de

Gorny_Aukt_223_Umschlag.indd 1 09.05.14 17:30


Gorny & Mosch‘s representative in Russia Terminvorschau
Mr. Andrey Pyatygin 11. – 12. Oktober 2014, Numismata Berlin
Arbat 38/1, Bld. 2
119002 Moscow, Russia Auktion 224 13. Oktober 2014
Hochwertige Münzen der Antike
Office Phone: 007 915 014 3539 Einlieferungsschluss 25. Juli 2014
Email: gornyandmosch@mail.ru
Representative in Russia Auktion 225 14. – 15. Oktober 2014
Antike Münzen und Lots
Mr. Andrey Pyatygin Einlieferungsschluss 25. Juli 2014
Arbat 38/1, Bld. 2 Auktion 226 15. – 17. Oktober 2014
119002 Moscow, Russia Mittelalter, Neuzeit und Russland
Office Phone: 007 915 014 3539 Einlieferungsschluss 25. Juli 2014
Email: gornyandmosch@mail.ru
Auktion 227 Dezember 2014
Kunst der Antike
Einlieferungsschluss September 2014

07. – 08. März 2015, Numismata München

Auktion 228-230 9. – 13. März 2015


Münzen Antike und Neuzeit
Die Echtheit der Stücke wird gewährleistet.
All objects are guaranteed genuine.
Impressum

Herausgeber
GORNY & MOSCH
Die Echtheit der Stücke wird gewährleistet. Giessener Münzhandlung GmbH
München

All objects are guaranteed genuine. Bearbeitung


Dr. Georg Morawietz
Dr. Martin Schulz
Gorny & Mosch ist Partner von Art Loss Register. Laura Klostermeyer, M. A.
Sämtliche Gegenstände in diesem Katalog, sofern sie Irene Rulka, M. A.
eindeutig identifizierbar sind und einen Schätzwert von Dr. Margret Nollé
mind. 1.000,– € haben, wurden vor der Versteigerung
Gestaltung
mit dem Datenbankbestand des Registers individuell
GORNY & MOSCH
abgeglichen.
Digitale Fotografie
Gorny & Mosch have retained the Art Loss Register to Michael Girschick, Starnberg
check all uniquely identifiable items offered for sale
in this catalogue that are estimated at more than the Layout, Satz & Montage
Pixelcolor, Neuried
equivalent of 1,000.– € against the Art Loss Register‘s
computerized database of objects reported as stolen Druck
or lost. Meister Print & Media GmbH, Kassel GORNY & MOSCH
Giessener Münzhandlung GmbH
Maximiliansplatz 20, D-80333 München
Alle Rechte vorbehalten, insbesondere Tel. +49 (0)89 24226430 · Fax +49 (0)89 2285513
die der Übersetzung und der foto-
mechanischen Wiedergabe.
E-Mail: info@gmcoinart.de
Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit www.gmcoinart.de
schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.
Amtsgericht München HRB Nr. 75528
Printed in Germany Geschäftsführer: Dieter Gorny, Dr. Hans-Christoph von Mosch

Gorny_Aukt_223_Umschlag.indd 2 09.05.14 17:30


Auktion
Schmuck Antike bis Neuzeit
26. Juni 2014

223
in den eigenen
Geschäftsräumen
at our office

GORNY & MOSCH


Giessener Münzhandlung GmbH
Maximiliansplatz 20, D-80333 München
Tel. +49 (0)89 24226430 · Fax +49 (0)89 2285513
E-Mail: info@gmcoinart.de
www.gmcoinart.de

Amtsgericht München HRB Nr. 75528


Geschäftsführer: Dieter Gorny, Dr. Hans-Christoph von Mosch

001-120_Gorny_A_223.indd 1 09.05.14 17:20


Ihre Ansprechpartner
Mit Ihren Fragen und Anliegen
können Sie sich direkt an die
dafür zuständigen Mitarbeiter
wenden.

Geschäftsführung
Dieter Gorny
Dr. Hans-Christoph von Mosch

Sekretariat
Marina Kaloshina, M.A.
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-0
Heike Grande
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-13

Auktionsverwaltung
Sybille Ostendorf
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-20
Emilie Chevalier
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-18
Antonia Pintarić
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-36

Antike Münzen und


Kunstobjekte
Dr. Hans-Christoph von Mosch
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-0
Dr. Georg Morawietz GORNY & MOSCH
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-19 Giessener Münzhandlung GmbH
Dr. Martin Schulz Maximiliansplatz 20
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-23 D-80333 München
Laura Klostermeyer, M.A.
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-24 Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-0
Dr. Margret Nollé Fax: +49-(0)89/2 28 5513
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-27 www.gmcoinart.de
E-mail: info@gmcoinart.de
Münzen und Medaillen
von Mittelalter bis Moderne Amtsgericht München HRB Nr. 75528
Michael Stoll Geschäftsführer:
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-16 Dieter Gorny, Dr. Hans-Christoph von Mosch
Chiara Spandri Ust-IdNr. DE 129 359 049
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-32
Konten Bank Accounts
Buchhaltung
Anne Otter Postbank
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-21 BLZ 700 100 80
Elisabeth Dietrich Kto.-Nr. 1503 84-802
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-29 BIC (SWIFT): PBNKDEFF
IBAN: DE 28 700 100 80 01503 848 02
Online-Kommunikation
Irene Rulka, M.A. Commerzbank München
Tel.: +49-(0)89/2 42 26 43-22 BLZ 700 400 41
Kto.-Nr. 66 67 117 00
BIC (SWIFT): COBADEFF XXX
IBAN: DE 73 700 400 41 06667 117 00

HypoVereinsbank München
BLZ 700 202 70
Kto.-Nr. 002 860 120
BIC (SWIFT): HYVEDEMM XXX
IBAN: DE 36 700 202 70 00028 601 20

001-120_Gorny_A_223.indd 2 09.05.14 17:20


Inhaltsübersicht
Table of Contents Mittwoch, den
Donnerstag, 19.26.
den Juni 2013
Juni 2014

11:00 Uhr
11:00 Uhr 1. Teil . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 001-046
Griechenland 2. Teil
und Rom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1001-1089
Glas.
Antike Kameen, Gemmen . . . . . . . . und . . . .Siegel
. . . . . .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. . 1090-1153
. 047-119
Asien . . . . . Schmuck
. . . . . . . . .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. 120-194
. . . 1154
NeuzeitlicheKameen,
Kameen,Gemmen, GemmenSiegel und Siegel . . . . .. .. .. .. .. .. .. .. .. . 1151-1351
. 195-220
Lots antiker Schmuck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1352-1368
14:00 Uhr Steinskulptur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 221-240
Bronzeskulptur. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 241-306
Terrakottaskulptur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 307-331
Vasen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 332-444
Geräte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 445-489
Ägypten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 490-557
Alter Orient . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 558-609
Byzanz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 610-629
Ur- und Frühgeschichte. . . . . . . . . . . . . . . . . . 630-650
Islam . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 651
Präkolumbische Kunst . . . . . . . . . . . . . . . . . . 654-677
Asien. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 679-680
Miscellan – Antikisierendes . . . . . . . . . . . . . . 681-694
Lots . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 695-787
Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 788

Besichtigung Montag, Dienstag, Mittwoch,


den 17. Juni
von 10.00 – 12.00 und
23.-25. Juni
2013, Dienstag,
und 14.30
14.30 –– 17.00
2014
den 18.
17.00 Uhr,
Juni 2013

in den eigenen
am Tag
Tag der
der Auktion
Auktion ab
ab 9.00 Uhr und nach vorheriger Vereinbarung.
Geschäftsräumen
Monday, June
Tuesday, Wednesday,
17, 2013, Tuesday,June
June23-25, 2014
18, 2013
Auction lot viewing
from 10.00 a.m. - 12.00
12.00 a.m.
a.m. and
and 2.30
2.30 p.m.
p.m. --5.00
5.00p.m.,
p.m.,
at our office
on the day of the
the auction
auction from
from 9.00
9.00 a.m.
a.m.and
andbybyappointment.
appointment.

Unsere Ergebnisliste steht drei Tage nach unserer


Auktion im Internet für Sie bereit:

Our list of prices realized is available three days after the sale:

http://www.gmcoinart.de

001-120_Gorny_A_223.indd 3 09.05.14 17:20


Live Bieten – von Ihrem Computer zu Hause aus!
Beteiligen Sie sich an der Gorny & Mosch Auktion Ihre Vorteile auf einen Blick:
bequem von zu Hause oder von Ihrem Büro aus,
 Sie können jederzeit einsteigen und bieten.
als wären Sie persönlich im Saal – live im Internet.
 Sie sind über Steigerungen und Zuschläge immer
Sie hören den Auktionator, Sie sehen die aufgeru-
fenen Lose, Sie können in Echtzeit bieten – schnell, informiert.
einfach, komfortabel.  Sie sehen die aktuellen Steigerungen in Euro und
Sie benötigen lediglich einen Computer und eine anderen Währungen.
Internetverbindung und müssen sich vorher online  Sie können jederzeit die Summe Ihrer Auktions-
registrieren. käufe einsehen.
 Live bieten, genauso, als wären Sie selbst im Auk-  Sie können dem Auktionator avisieren, bei welchen
tionssaal. Losen Sie sich beteiligen möchten.
 Live hören, die Stimme des Auktionators wird  Nutzen Sie alle Vorteile eines Saalbieters und
direkt übertragen. reagieren Sie individuell und unabhängig, um Ihre
 Live sehen, verfolgen Sie die Steigerungen Los für Los. Wunschlose zu ersteigern.

Auktionssaal in München
Bieter in: Projektor Auktionator Computer Bieter in:

Bangkok Paris

Buenos-Aires New York

S
unte erver weltweit en
reinander verbund
Madrid Moskau

Toronto Stockholm

So einfach beteiligen Sie sich als Internet-Bieter:


Besuchen Sie unsere Registrieren Sie sich online dem Simulator das System Nehmen Sie am Auk-
Website und wählen Sie Ihren Benut- und machen Sie sich mit der tionstag live an unserer
www.gmcoinart.de/ zernamen und Ihr Passwort. einfachen Handhabung des Versteigerung teil!
4
live-bidding Simulator: Testen Sie mit Internetbietens vertraut.

001-120_Gorny_A_223.indd 4 09.05.14 17:20


SINCE

Live Bidding – at home from your computer!


Participate comfortably in the Gorny & Mosch auction Your advantages at a glance:
from home or your office – live on the Internet.
 You can log on and bid at any time.
You hear the auctioneer, you see the current lots, you
 You are always informed about increments and
can bid in real time. It is fast, easy, comfortable.
hammer prices.
You just need a computer, an internet connection and  You see the current increment in Euro and other
to register on-line in advance. currencies.
 Bid live, just as if you were in the auction room  You can look at the total of your winning bids at
personally. any time.
 Listen live, the auctioneer’s voice is broadcasted in  You can inform the auctioneer (up to one lot before)
real-time. of the lots you might bid on.
 Watch live, follow the increments lot by lot.  Take all advantages of an auction room bidder and
react individually and independently to win your
favorite lots.

Auction Room in Munich


Bidders in: Projector Auktioneer Console Bidders in:

Bangkok Paris

Buenos-Aires New York

Serv
ers inter-connected
worldwide
Madrid Moscow

Toronto Stockholm

Join us and bid live:


Visit our website at Register on-line and Simulator: Try the simulator On the auction day join
www.gmcoinart.de/ choose your username and get familiar with the easy the auction and partici-
live-bidding and password. handling of bidding on-line. pate live!
5

001-120_Gorny_A_223.indd 5 09.05.14 17:20


Hinweise für Käufer Deutsch
1. Der Ausruf erfolgt zu 80% des im Katalog angegebenen Schätzpreises.
Gebote darunter werden nicht akzeptiert!
2. Differenzbesteuerte Ware: Der Zuschlagpreis bildet die
Berechnungsgrundlage für das vom Käufer zu zahlende Aufgeld.
Käufern aus Deutschland und EU-Ländern wird ein Aufgeld von
25% berechnet; die gesetzliche Umsatzsteuer ist in diesem Betrag
bereits enthalten. Käufern aus Drittländern wird ein Aufgeld von 20%
berechnet. Wird die Ware vom Käufer selbst oder durch Dritte in
Drittländer ausgeführt, wird die gesetzliche Umsatzsteuer berechnet,
nach Vorlage der gesetzlich geforderten Ausfuhrnachweise jedoch
erstattet. Wird die Ware von uns selbst in Drittländer ausgeführt, wird
die gesetzliche Umsatzsteuer nicht berechnet. Die Beachtung der
Zollvorschriften des Bestimmungslandes liegt in der Verantwortung der
Bieter.
3. Vollbesteuerte Ware bzw. Ware in Vorübergehender Verwendung:
In Ausnahmefällen unterliegen die Stücke der Vollbesteuerung bzw.
befinden sich in der Vorübergehenden Verwendung; betroffene
Losnummern werden in einer Liste im Auktionskatalog ausgewiesen.
Hier beträgt das auf den Zuschlag zu zahlende Aufgeld 20% zzgl.
gesetzlicher Umsatzsteuer auf den Gesamtbetrag von Zuschlag,
Aufgeld und Nebenkosten (z.B. Versandkosten).
4. Mit dem beiliegenden Formular können Sie schriftliche Gebote
abgeben. Kaufen Sie erstmals bei uns ein, geben Sie bitte auf dem
Formular den Namen eines Händlers an, dem Sie gut bekannt sind
(Referenz).
5. Änderungen nach Drucklegung des Katalogs finden Sie im Online-
Katalog auf unserer Website unter www.gmcoinart.de/online-katalog.
6. Die Bezahlung kann in bar, mit Scheck, per Überweisung oder mit
Kreditkarten (EC, VISA, American Express, MasterCard) erfolgen. Bei
Bezahlung mit Kreditkarte fällt eine Gebühr von 3,5% an. Bankspesen
bei Auslandsschecks und -überweisungen betragen 15 @.
7. Der ideale Weg, Objekte zu ersteigern, ist die persönliche Teilnahme
an unseren Auktionen. Selbst kurz vor der Auktion und in den Pausen
können die Objekte noch in aller Ruhe besichtigt werden.
8. Die Kosten für Verpackung, Versicherung und Versand werden
gesondert ausgewiesen.
9. Das Abonnement von vier Katalogen kostet 45 @. Wenn Sie unsere
Kataloge abonnieren wollen, überweisen Sie bitte den entsprechenden
Betrag auf unser Postbank-Konto (siehe S.2). Der Preis für einen
einzelnen Katalogband beträgt 15 @.
10. Im Streitfall gelten die Versteigerungsbedingungen am Ende des
Kataloges.

Hinweise für Einlieferer

Wenn Sie einzelne Objekte oder eine Sammlung versteigern lassen wollen,
sind Sie bei uns an der richtigen Adresse!

1. Wir garantieren Ihnen eine fachgerechte Bearbeitung und qualitative


Publikation Ihrer Stücke in unseren Katalogen.
2. Unsere Kataloge erreichen einen großen internationalen Kundenkreis,
der durch unsere Präsenz auf den wichtigen internationalen Börsen
stetig erweitert wird. Mit dieser Voraussetzung können wir Ihnen einen
guten Verkauf Ihrer Stücke versprechen.
3. Es werden nur Objekte einzeln in die Auktion aufgenommen, deren
Schätzwert über 500 @ liegt.
4. Für nicht verkaufte Stücke werden keine Gebühren berechnet.
5. Unsere Verkaufsprovision beträgt 20% des Zuschlagspreises.
6. Die Firma Gorny & Mosch schätzt Ihre Stücke nach dem derzeitigen
Marktwert. Zu hoch angesetzte Limite werden nicht akzeptiert.
7. Drei Wochen vor der Auktion übersenden wir Ihnen eine Auflistung
der Objekte, die in die Auktion aufgenommen wurden, mit den
dazugehörigen Schätzpreisen. Auf diese Weise sind Sie über den
Bestand Ihrer Objekte in unserem Hause bestens informiert.
8. Die Auszahlung der Einlieferer erfolgt 54 Tage nach der Auktion.
9. Unsere Verträge für Einlieferungen können Sie unverbindlich anfordern.
Haben Sie noch Fragen? Wir freuen und auf Ihren Anruf.
Telefon: +49-(0)89/24 22 643-0.

001-120_Gorny_A_223.indd 6 09.05.14 17:20


English Guide for Bidders
1. Lots will open at 80% of the estimates listed in the catalogue. No
bids under this limit will be accepted.
2. Goods subject to sale in the margin: the hammer price is the basis
for the calculation of the buyer´s premium. Buyers from Germany
and EU-countries will be charged a premium of 25%; the relevant
VAT is already included in this amount. Buyers from countries
outside the EU will be charged a premium of 20%. As far as these
buyers export the goods in person or by a third party the relevant
VAT will be charged but refunded after receiving the legal proof of
exportation. In case that we export the goods the relevant VAT will
not be charged. Bidders are responsible for respecting customs laws
of the countries of destination of the lots.
3. Goods subject to tax in full or to temporary admission: in
exceptional cases the lots are subject to taxation in full or to
temporary admission; these lot numbers will be indicated in a list in
the catalogue. In these cases the buyer´s premium on the hammer
price is 20% plus the relevant VAT on the entire amount of hammer
price, buyer´s premium and additional costs (f.e. shipping costs).
4. Bidders can submit written bids with the accompanying bid sheet. If
you are bidding in our auction sale for the first time, please give us
the name of another dealer that knows you well as a reference.
5. Changes made after the printing of the catalogue are reflected in
our online-catalogue on our website at www.gmcoinart.de/online_
catalogue.
6. Payment may be made by cash, valid check, bank/post wire or credit
card (VISA, American Express, MasterCard). For payment by credit
card a fee of 3.5% will be added. Bank charges of 15 @ will occur in
case of payment by foreign check or bank wire.
7. The best way to take part in our auctions is to attend in person. Up
to the time of sale and even between the sessions you will be able to
view the lots at your leisure.
8. Packing, insurance and postage are charged separately.
9. A subscription of four catalogues costs 45 @. Would you like to
subscribe our catalogues please credit the appropriate amount to
our Postbank account (see page 2). The price for a single catalogue
is 15 @.
10. The conditions of sale at the end of the catalogue will be used as
guidelines in case of dispute.

Guide for Consigners


Whether you are consigning single objects or a collection, we are the
people to see!

1. We guarantee a competent description of your objects and quality


presentation in our catalogues.
2. Our catalogues reach a vast international clientele which is
constantly increased by our presence at the largest international
shows. This promises favourable results when we auction your
objects.
3. Only objects with an estimated value of over 500 @ will be sold as
individual lots.
4. You will not be charged any fees for your unsold lots.
5. Our seller’s commission is 20% of the hammer price.
6. The company Gorny & Mosch estimates your objects according to
current market value. Artificially high reserves will not be accepted.
7. Three weeks before auction we will send you a list of your objects
which are in sale with their corresponding estimates. This way you
are fully informed of the status of the objects you have entrusted to
us.
8. Payment to consigners is made 54 days after the sale.
9. Would you like to receive copies of our contracts without making
any commitment or do you have any other question? We will be
pleased to help you. Please call on +49-(0)89/24 22 64 3-0.

001-120_Gorny_A_223.indd 7 09.05.14 17:20


Avvertenze per compratori Italiano
1. Al principio dell´asta viene chiamato l´80% del prezzo di stima indicato
nel catalogo. Offerte inferiori non saranno prese in considerazione!
2. Merce a regime di margine: il prezzo aggiudicato costituisce la base
di calcolo per il soprapprezzo da pagare da parte dell’acquirente. Agli
acquirenti residenti in Germania e nei paesi europei viene calcolato il
25 % di soprapprezzo; In questa somma é gia compresa l’IVA prevista
dalla legge. Agli acquirenti residenti in paesi terzi viene calcolato il 20%.
Se la merce sarà esportata tramite terzi o dall’acquirente stesso in paesi
terzi, viene calcolata l’IVA prevista dalla legge, ma verrá rimborsata alla
presentazione di un certificato di esportazione previsto dalla legge. Se
la spedizione e quindi l’esportazione verso paesi terzi verrà effettuata
da Gorny & Mosch, non viene calcolata l’IVA prevista dalla legge.
L’offerente risponde all’osservanza del regolamento doganale del paese
di destinazione.
3. Merce a tassazione piena ovvero merce a utilizzo provvisorio: in casi
d’eccezione i lotti sono soggetti a tassazione piena ossia si trovano
in uno stato di utilizzo provvisorio. I lotti coinvolti saranno listati nel
catalogo dell’asta. Qui il soprapprezzo da pagare sull’aggiudicazione
corrisponde al 20% piú IVA prevista dalla legge sulla somma totale
di aggiudicazione, soprapprezzo e costi aggiuntivi (p.es. costi di
spedizione).
4. Offerte in forma scritta possono essere rilasciate compilando il modulo
in allegato. Se acquista per la prima volta da Gorny&Mosch, La
preghiamo di indicare nel formulario il nome di un commerciante di
Sua conoscenza come referenza.
5. Eventuali correzioni effettuate dopo la stampa del catalogo sono
disponibili nel nostro sito ufficiale sotto il link www.gmcoinart.de/
online_catalogue.
6. Il pagamento può essere effettuato in contanti, tramite assegno valido,
via bonifico bancario o con la carta di credito (VISA, American Express,
MasterCard). Per il pagamento con carta di credito, verrà addebitato un
importo del 3,5 %. Le spese bancarie per pagamento mediante assegno
estero o bonifico bancario sono 15 @.
7. Partecipare di persona all’asta è un modo migliore per acquistare
oggetti. Durante l’asta si ha l’occasione di ispezionare gli oggetti e
valutarne personalmente la qualità.
8. Le spese di imballaggio, di assicurazione e di spedizione vengono
addebitati a parte.
9. Il prezzo dell´abbonamento di quattro cataloghi è di 45 @. Se
ha interesse ad un abbonamento, La preghiamo di versare la
corrispondente somma sul nostro conto corrente postale (vedi pag. 2).
Il prezzo per un singolo catalogo è di 15 @.
10. In caso di controversie, valgono le condizioni di vendita elencate in
fondo al catalogo.

Avvertenze per venditori

Se vuole consegnare singoli oggetti o collezioni per la vendita all’asta –


siamo le persone giuste a cui rivolgersi!

1. Le garantiamo una schedatura e una pubblicazione professionale della


merce a noi affidata.
2. I nostri cataloghi raggiungono una vasta cerchia internazionale
di collezionisti, che viene continuamente allargata per l´impegno
promozionale che poniamo nel partecipare alle più importanti
manifestazioni internazionali del settore. I clienti presenti alle nostre
aste sonno collezionisti seri e professionali.
3. All´asta vengono accettati singolarmente solo oggetti il cui valore è
superiore a 500 @.
4. Non vengono addebitate spese per oggetti invenduti.
5. La nostra commissione di vendita ammonta al 20% del prezzo
d’aggiudicazione.
6. Gli oggetti vengono valutati a seconda del valore di mercato attuale.
Limiti troppo elevati non vengono accettati.
7. Tre settimane prima dell´asta, Le verrà inviata la lista degli oggetti che
saranno messi all´asta con il corrispettivo valore stimato. In tal modo
teniamo al corrente il cliente sulla situazione della merce a noi affidata.
8. Il pagamento del venditore verrà effettuato 54 giorni dopo la fine
dell´asta.
9. Può fare richiesta, non impegnativa, dei contratti per la consegna
di oggetti. In caso di ulteriori domande, siamo a Sua completa
disposizione. Ci può contattare al numero: Tel.: +49-(0)89/24 22 643-0.

001-120_Gorny_A_223.indd 8 09.05.14 17:20


Français Informations pour les enchérisseurs

1. Les enchères débuteront à 80% du prix estimé dans le catalogue.


Toute offre inférieure ne sera pas acceptée.
2. Objets sous le régime de la marge bénéficiaire: la commission
à payer se calcule à partir du prix d’adjudication. Elle est de
25% pour les clients provenant d’Allemagne ou d’autres pays
européens (la TVA applicable étant déjà prise en compte dans ce
montant) et de 20% pour ceux provenant de pays hors de l’UE.
Si la marchandise est exportée hors de l’UE par le client ou un
tiers, la TVA réglementaire est tout d’abord facturée, avant d’être
remboursée dès réception des preuves officielles d’exportation. Si
la marchandise est envoyée hors de l’UE par nos soins, la TVA n’est
pas calculée. Les enchérisseurs sont responsables du respect de la
réglementation douanière en vigueur dans le pays de destination.
3. Objets sous le régime d´imposition intégrale ou d’admission
temporaire: dans certains cas, les pièces sont soumises au régime
d’imposition intégrale ou d’admission temporaire. Les numéros
concernés seront indiqués dans une liste dans le catalogue. La
commission à payer se monte ici à 20% du prix d’adjudication. A
cela s’ajoute la TVA en vigueur, appliquée sur le montant total c.-à-d.
prix d’adjudication, commission et frais supplémentaires éventuels
(frais d’envoi par ex.).
4. Le formulaire ci-joint vous permet de faire une offre d’achat écrite.
Si vous achetez pour la première fois chez nous, merci de nous
fournir le nom d’une maison de vente aux enchères où vous êtes
bien connu(e) (référence).
5. Toute modification après édition du catalogue est affichée dans
notre catalogue en ligne. Vous pouvez consulter celui-ci sur www.
gmcoinart.de/online_catalogue.
6. Le règlement peut se faire en espèces, par chèque, virement ou
carte de crédit (Visa, American Express, MasterCard). Le paiement
par carte de crédit est majoré de 3,5%, par chèque ou virement de
l’étranger de 15 @.
7. L’idéal est de participer personnellement aux enchères: vous pouvez
juste avant la vente et pendant les pauses examiner les objets à
volonté.
8. Les frais d’emballage, de port et d’assurance seront calculés/
indiqués séparément.
9. Le prix d’un catalogue s’élève à 15 @ ; l’abonnement à quatre
catalogues à 45 @. Pour vous abonner, veuillez verser ce montant sur
notre compte postal „Postbank“ (voir p.2).
10. En cas de litige, les conditions de vente exposées à la fin du
catalogue font foi.

Informations pour les vendeurs

Vous souhaitez vendre aux enchères un objet unique ou votre


collection? Vous êtes chez nous à la bonne adresse!

1. Nous garantissons une description professionnelle de vos objets et


une publication de haute qualité dans nos catalogues.
2. Nos catalogues s’adressent à une vaste clientèle internationale, qui
augmente continuellement grâce à notre participation aux grands
salons professionnels mondiaux. De cette façon, vos pièces ont de
grandes chances d’être vendues à de bons prix.
3. Les objets, dont l’estimation est supérieure à 500 @, sont vendus
séparément.
4. Aucun frais ne vous sera facturé pour les pièces non vendues.
5. Notre commission se chiffre à 20% du prix de l’adjudication.
6. La société Gorny & Mosch GmbH évalue vos objets conformément
aux prix du marché. Les prix de réserve trop élevés ne seront pas
acceptés.
7. Trois semaines avant la vente aux enchères, nous vous envoyons
un inventaire des pièces proposées avec leur estimation. Ainsi, vous
restez informé(e) du statut des objets que vous nous avez confiés.
8. Le produit de la vente est versé 54 jours après celle-ci.
9. Vous pouvez nous adresser, à titre indicatif, une demande de contrat
de dépôt de pièces. Vous avez d’autres questions? Nous sommes
heureux de pouvoir y répondre au +49-(0)89/24 22 64 3-0.

001-120_Gorny_A_223.indd 9 09.05.14 17:20


GRIECHENLAND UND ROM

1001

10

001-120_Gorny_A_223.indd 10 09.05.14 17:20


1001

1001 Ökonomische Instabilität in der späten Römischen Kaiserzeit führte dazu,


Goldener Halsring mit Goldmünzen von Philipp II. Römisch, Goldmünzen als Anhänger oder Bestandteile für Schmuckstücke zu fassen,
zwischen 247 und 249 n. Chr. Torques (Dm 14,3cm, 178g) was sehr schnell zur Tradition wurde und bis in Byzantinische Zeit hinein
praktiziert wurde. Dargestellt ist auf beiden Aurii der römische Kaiser Philipp
spiralartig mit Golddraht umwickelt und mit zwei zu Haken
II., der Sohn von Philipp I. Arabs und Otacilia Severa. Geboren wurde er
aufgebogenen Enden. Daran zwei gefasste Goldmünzen im Jahr 237 oder 238 n. Chr., und schon im Alter von knapp sieben Jahren
des römischen Kaisers Philipp II., getrennt durch ein wurde er zum Caesar ernannt. Als dieser ist er auf der einen Goldmünze
röhrenförmiges Mittelstück. Die rechte Münze ist von einem dargestellt, die in die Zeit zwischen 244 bis 246 n. Chr. datiert wird. Auf
getriebenen, tordierten Golddraht gefasst mit breiter Öse. Auf dem anderen Aureus wird Philipp II. als Augustus gezeigt, zu dem er im Jahr
der Vorderseite die Legende M[ARCVS] IVL[IVS] PHILIPPVS 247 n. Chr. erhoben wurde. Daher wird diese Münze in die Zeit zwischen
CAES[AR] und die drapierte Büste von Philipp II. n.r. Auf der 247 und 249 n. Chr. datiert. In diesem Jahr kam sein Vater Philipp I. Arabs
Rückseite die Legende PRINCIPI IVVENT[VTIS] und Philipp in der Schlacht von Verona um. Obwohl Philipp II. in Rom Geld an das
Heer und die Bevölkerung verteilen ließ, wurde er noch im selben Jahr von
II. mit Speer und Globus n.r. stehend. Die linke Münze ist mit
der Prätorianergarde in Rom ermordet. Da die Namen der Philippi auf
HLQHP~DFKHQJHNHUEWHQXQGWHLOVGXUFKEURFKHQHQ%DQGJU¤gHU Inschriften eradiert wurden, geht man davon aus, dass Vater und Sohn der
gefasst mit breiter Öse. Darauf die Legende IMP[ERATOR] 'DPQDWLRPHPRULDHYHU}HOHQ
M[ARCVS] IVL[IVS] PHILIPPVS AVG[VSTVS] und die
drapierte Büste des Kaisers n.r. Auf der Rückseite die Legende Vergleichsstücke z.B.: Metropolitan Museum of Art, New York, Inv.36.9.1;
PAX AETERNA und Pax mit Olivenzweig und Zepter n.l. Benaki Museum, Athen, Inv.1640. Zu den Münzen: Calicó 3276; RIC
stehend. Herausragendes Stück! Mit sehr seltenen Aurei! Gold! 215; C. 52 (als Caesar); Calicó 3272; RIC 231; C. 21 (als Augustus). Das
Ring intakt, Röhrenstück aufgerissen, Münzen mit Kratzern. Nominal und der Münztypus sind sehr selten. Ein Aureus wie der Vorliegende
mit Philipp II. als Caesar wurde für 45.000 CHF verkauft (siehe NAC 62,
65.000,–
2011, 2006).
Provenienz: Aus englischer Privatsammlung, vom Erblasser in den späten
Golden torques with two aurii of Philipp II. as Caesar and as Augustus. Roman,
1970er oder frühen 1980er Jahren erworben.
$'7RUTXHVLQWDFWWXEXODUEHDGUXSWXUHGFRLQVZLWKVFUDWFKHV

11

001-120_Gorny_A_223.indd 11 09.05.14 17:20


1002

1002 1003
Golddiadem mit Rosette. +HOOHQLVWLVFK-KY&KU)ODFKHV Goldarmreif. 5¤PLVFK  -K Q &KU %HVWHKHQG DXV ]ZHL
JOHLFKP”gLJEUHLWHV%DQG J/FP+FP GHVVHQ halbkreisförmigen Bögen (insgesamt 83,88g, Dm 8,3cm) in
gerader, unterer Rand mit einem ziselierten Golddraht dekoriert Gestalt einer Keule, deren Enden mit Eisenbändern umwickelt
ist. Der obere gezackte Rand ist mit Granulatdekor gefüllt und sind. Die schmaleren Enden sind mittels einer Kette mit Bolzen
nach unten mit einem ziselierten Golddraht begrenzt. An beiden zusammengefügt und können auseinander genommen werden.
abgerundeten Enden runde Lochungen. In der Mitte vorne eine Die breiteren Enden sind mit einem Nagel, dessen Ende
Rosette aus zwei Reihen halbrunder Blütenblätter, einer Reihe spiralartig aufgebogen ist, miteinander verbunden. Gold! Intakt.
mit vier spitzen und vier kleinen runden Blättern, deren Rand 20.000,–
von ziseliertem Golddraht umgegeben ist, und einer Rosette
mit sechs Blättern, die von zisiliertem Golddraht umrandet Provenienz: Aus Schweizer Privatsammlung 1979.
sind, und einer Kugel in der Mitte. Gold! Antik repariert, etwas 9JO HLQ $UPUHLIHQ PLW ”KQOLFK JHVWDOWHWHU 2EHU~”FKH DXV +HUFXODQHXP
heute in Neapel (Museo Archeologico Nazionale, Inv. 24842). Abgebildet in:
verdrückt. 3.500,–
Ori e argenti dell’Italia Antica, Ausstellung Mailand (1962) S. 169 Nr.558
Taf. LXV.
Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung, erworben in München in den
1980er Jahren.
Golden bracelet made of two halves in shape of clubs. Roman, 1st century
*ROGHQGLDGHPZLWKDURVHWWHLQWKHPLGGOH+HOOHQLVWLFQGVWFHQWXU\
A.D. Intact.
B.C. Restored in ancient times, partially crushed.
1004

12

001-120_Gorny_A_223.indd 12 09.05.14 17:20


1003

13

001-120_Gorny_A_223.indd 13 09.05.14 17:20


1004 1005

1004
*ROGQDGHO PLW /DJHQDFKDW$XIVDW] Hellenistisch,
-KY&KU6SLW]]XODXIHQGH1DGHODXV*ROG
(24,41g, L 14cm), deren oberes Ende mehrfach
SUR}OLHUWLVW'DUDXIHLQNRULQWKLVFKHV.DSLWHOOPLW
grünen und roten Glaseinlagen und Perlmuttper
len an den Volutenenden. Darauf zwei Kränze
von granulierten Blütenblättern, die sich mit grü
QHQ *ODV XQG 3HUOPXWWSHUOHQ DEZHFKVHOQ 'HQ
Abschluss bildet ein kegelförmiger Lagenachat
PLWGXQNHOEUDXQHQZHLgHQXQGEHLJHQ6FKLFKWHQ
der von zwei Ringen mit Granulatkügelchen und
einer Perlmuttperle bekrönt wird. Fantastische
Goldschmiedekunst! Gold! Mehrere Perlmuttper
len und Blütenblätter fehlen. 12.000,–

Provenienz: Aus britischer Privatsammlung 1985.


Golden pin with Corinthian capital with green and red glass
and nacre beads, two rows of petals and nacre beads and
DEDQGHGDJDWHRQWRS+HOOHQLVWLFUGQGFHQWXU\%&
Some nacre beads and petals missing.
Ähnliche Stücke mit korinthischem Kapitel, allerdings
EHNU¤QW YRQ HLQHU $SKURGLWH6WDWXHWWH %HQDNL 0XVH
um, Athen, Inv.2062 und British Museum, London, Inv.
1884,0614.14

14

001-120_Gorny_A_223.indd 14 09.05.14 17:20


1005

1005
Paar Goldohrringe mit Sphingen und Granat. Hellenistisch,
   Y &KU %©JHORKUULQJH J / FP 
an deren unteren Ende eine Sphinx auf einem Podest
sitzt, das von Wellenbändern aus ziseliertem, doppelten
Golddraht dekoriert ist. Die Sphinx trägt einen Polos,
Brustschmuck aus granuliertem Golddraht und hat die
)O©JHO DXV ]LVHOLHUWHP *ROGGUDKW XQG *UDQXODWGHNRU
DXIJHVWHOOW EHU LKU YRQ GHQ )O©JHOQ JHVW©W]W HLQ
runder Schild aus mehreren Reihen von Granulatdekor,
]LVHOLHUWHP *ROGGUDKW XQG )OHFKWE”QGHUQ XQG HLQHU
Rosette aus einem Speichenrad mit Granulatdekor im
=HQWUXP DQ GHQ $QVDW]VWHOOHQ GHU )O©JHO DP 6FKLOG
kleine Rosetten. Darauf ein halbkugeliger Granat
LQ HLQHU EO©WHQDUWLJHQ )DVVXQJ PLW ODQ]HWWI¤UPLJHQ
Blättern, die mit ziseliertem Golddraht dekoriert sind,
und einer kleinen Rosette. Prachtvolle Exemplare! Gold!
Etwas zerdrückt, Rosette von einem Schild fehlt.
40.000,–

Provenienz: Aus britischem Privatbesitz, 1990er Jahre.


Pair of golden earrings with a sphinx on a platform and a round
granulated shield surmonted by a mounted garnet. Hellenistic,
%&6OLJKWO\VFUDWFKHGRQHURVHWWHRIWKHVKLHOGPLVVLQJ
Beautiful pieces!

15

001-120_Gorny_A_223.indd 15 09.05.14 17:20


1006 1007

1007

16

001-120_Gorny_A_223.indd 16 09.05.14 17:21


1008

1006 1008
Goldener Zopfring. $UFKDLVFK-KY&KUJ'PFP Halskette mit Goldblättern. 5¤PLVFKH .DLVHU]HLW  -K Q
Massive Spirale mit geraden Enden, an denen ein Zickzackdekor Chr. 14,42g, L 33cm, Kette aus getriebenen, wellenförmigen
eingraviert ist. Gold! Intakt. 2.500,– *ROGEO”WWHUQ PLW HLQHP JURgHQ LQ *ROG JHIDVVWHQ RYDOHQ
.DUQHRO LQ GHU 0LWWH $Q GHQ (QGHQ JURgH *ROGEO”WWHU
Provenienz: Aus einer bayerischen Schmucksammlung, erworben 1991 in Verschluss mit Haken und Öse. Gold! Sechs Goldblätter zum
London. Teil gebrochen. 3.500,–
Golden hair ring as spiral with engraved zigzag decoration on both ends.
Archaic, 6th century B.C. Intact. Provenienz: Ex Gorny & Mosch 198, 2011, 115; ex Gorny & Mosch 137,
2004, 186.
Vgl. A. Greifenhagen, Schmuckarbeiten in Edelmetall II (1975) Taf. 15,5.
1007
Goldring mit Gemme aus Granat. 3WROHP”LVFK-KY&KU Necklace composed of small chased golden sheets with large orange cor
J 8PIDQJ PP 6FKPDOH QDFK DXgHQ NRQYH[H QDFK nelian in the middle. Roman, 3rd century A.D. Little fragments are mis
oben sich verbreiternde Schiene mit längsovaler Platte. Darin sing.
eine hochovale Gemme aus Granat mit zwei gestaffelten,
GUDSLHUWHQ%©VWHQHLQHU)UDXPLW,VLVORFNHQXQG.RSIVFKPXFN
XQG HLQHU )UDX PLW 6WHSKDQH Gold! Ring intakt, Gemme 1009
mehrfach gesprungen und mit winzigen Absplitterungen. Goldkette mit Medaillons und Rosetten. +HOOHQLVWLVFK-KY
40.000,– Chr. Aus fünf runden Medaillons mit einem Kopf im Zentrum
XQG:HOOHQEDQGPLWJU©QHQXQGZHLgHQ(PDLOHLQODJHQDXgHQ
Provenienz: Aus einer französischen Privatsammlung, erworben in Paris in acht Rosetten mit zwei Blütenblattkränzen, davon einer mit
den 1980er Jahre. JU©QHQXQGZHLgHQ(PDLOHLQODJHQXQG]ZHLRYDOHQJHSXQ]WHQ
Golden ring with gemstone made of garnet showing two females, draped Elementen (insgesamt 4,38g, L 16,2cm). Gold! Eine Öse auf der
and phased busts of a woman with Isis curls and a woman with stephane. Rückseite geklebt, sonst intakt. 2.500,–
3WROHPDLF UG  VW FHQWXU\ %& 7LQ\ VSOLQWHUV RI WKH JHPVWRQH PLVVLQJ
PXOWLFUDFNHGRWKHUZLVHLQWDFW Provenienz: Aus englischer Privatsammlung, vom Erblasser in den späten
1970er oder frühen 1980er Jahren erworben.
*ROGHQQHFNODFHZLWKGLIIHUHQWHOHPHQWVRIJROGIRLODQGHQDPHOLQOD\VUG
2nd century B.C. One eyelet reattached, otherwise intact.

1009

17

001-120_Gorny_A_223.indd 17 09.05.14 17:21


1010

1011

1012

1013

1010 1013
Halskette aus Amethyst. %\]DQWLQLVFK    -K Q &KU / FD Karneolkette. 0LWWOHUHVELV1HXHV5HLFK'\QDVWLHFD
24cm. Bestehend aus bikonischen Perlen unterschiedlicher Y&KU/FP$XVDFKW]HKQWURSIHQI¤UPLJHQ
*U¤gH,QWDNWPRGHUQDXIJHI”GHOW u Perlen, die sich mit bikonischen Perlen abwechseln. Sehr selten!
Exzellente Qualität! Intakt, modern aufgefädelt. 800,–
Provenienz: Aus Privatsammlung, London, seit 1990er Jahren.
1HFNODFHZLWKELFRQLFDODPHWK\VWEHDGVRIGLIIHUHQWVL]H%\]DQWLQHWKWK Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung vor 1980.
century A.D. Intact, modern stringing. Vgl.: Metropolitan Museum of Art, New York, Inv. 22.1.1286.

Necklace made of tear drop and biconical beads of orange cornelian. Middle
1011 WR1HZ.LQJGRPWKWKG\QDVW\DERXW%&,QWDFWPR
Halskette aus Lagenachat. %DNWULVFK    -W Y &KU / FD dern stringing. Rare and high quality!
44cm. Bestehend aus längsovalen Perlen und einer runden und
einer scheibenförmigen Perle. Intakt, modern aufgefädelt.
400,– 1014
Provenienz: Aus Privatsammlung, London, seit 1990er Jahren. Fayencekette mit Amuletten. Neues Reich, späte 18. Dynastie,
1HFNODFHZLWKRYDOEHDGVRIOD\HUHGDJDWH%DFWULDQQGVWPLOOHQLXP%& XP  Y &KU / FP $UPDQD3HULRGH $XV KHOOEODXHQ
Intact, modern stringing. U¤KUHQI¤UPLJHQ XQG ZHLgHQ VFKHLEHQI¤UPLJHQ 3HUOHQ PLW
HLQHU ]HQWUDOHQ JURgHQ EODXHQ %ODWWSHUOH ~DQNLHUW YRQ HLQHP
$PXOHWW LQ )RUP HLQHU JHOEHQ .RUQEOXPH XQG HLQHP 1HIHU
1012 Zeichen (Hieroglyphe für schön, gut, vollkommen) sowie zwei
Halskette aus orangefarbenem Karneol. %\]DQWLQLVFK    blauen Amuletten der Göttin Theoris. Selten! Intakt, modern
-K Q &KU / FD FP %HVWHKHQG DXV UKRPELVFKHQ 3HUOHQ aufgefädelt. 500,–
XQWHUVFKLHGOLFKHU*U¤gH,QWDNWPRGHUQDXIJHI”GHOW u
Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung vor 1980.
Provenienz: Aus Privatsammlung, London, seit 1990er Jahren. Vgl.: C. Andrews, Objects for Eternity, Egyptian Antiquities from the W.
1HFNODFHZLWKUKRPELFDOFRUQHOLDQEHDGVRIGLIIHUHQWVL]H%\]DQWLQHWK Arnold Steijer collection (2006) S. 86.
7th century A.D. Intact, modern stringing.
1HFNODFHPDGHRIIDLHQFHEHDGVZLWK}YHDPXOHWV1HZ.LQJGRP$UPDQD
Period, late 18th dynasty, about 1350 B.C. Intact, modern stringing.

18

001-120_Gorny_A_223.indd 18 09.05.14 17:21


1014

1015

1016

1015 1016
)D\HQFHNHWWHPLW8GMDW$XJHQ =ZLVFKHQ]HLW FD    Sammlung Fayenceketten mit Amuletten. Mittleres Reich
v. Chr. L 40cm. Aus verschiedenfarbigen, scheibenförmigen ELV 6S”W]HLW FD    -W Y &KU / FP $XV
)D\HQFHSHUOHQPLWI©QI$QK”QJHUQLQ)RUPYRQ8GMDW$XJHQ YHUVFKLHGHQIDUELJHQ VFKHLEHQI¤UPLJHQ )D\HQFHSHUOHQ PLW
DXV)D\HQFHXQG6WHLQ,QWDNWPRGHUQDXIJHI”GHOW u XQWHUVFKLHGOLFKHQ $QK”QJHUQ %HV$PXOHWW 0RKQEOXPH
8GMDW$XJH 6FKUHLQ$PXOHWW %HV XQG %ODWW$PXOHWW GHU
Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung, Augsburg, vor 1980. $UPDQD3HULRGH6 Stück! Intakt, modern aufgefädelt. 450,–
1HFNODFH PDGH RI IDLHQFH EHDGV ZLWK }YH SHQGDQWV LQ VKDSH RI XGMDWH\HV
UG ,QWHUPHGLDWH 3HULRG DERXW    %& ,QWDFW PRGHUQ VWULQ Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung, Augsburg, vor 1980.
ging. Collection of necklaces made of faience beads with different pendants in sha
SHRID%HVDPXOHWDSRSS\DQXGMDWH\HDVKULQHDPXOHWDQGD%HVDQGD
leaf amulet of the Armana Period. Middle Kingdom to Late Period, about
QGVWPLOOHQLXP%&,QWDFWPRGHUQVWULQJLQJ6 pieces!

19

001-120_Gorny_A_223.indd 19 09.05.14 17:21


1017

1017
Paar Goldohrringe mit Frauenkopfanhängern.
Unteritalien, spätklassisch, um 350 v. Chr. 15,93g, L
4,5cm. Bügelohrringe mit runder Zierscheibe, darauf
eine Rosette aus Golddraht umgeben von tordiertem
XQG SVHXGRJUDQXOLHUWHP *ROGGUDKW 5HFKWV XQG
OLQNVDQGHU6FKHLEHMHZHLOVHLQ3HUOHQDQK”QJHUDXV
drei aneinander gefügten Röhrenperlen mit einer
trichterförmigen Perle als Abschluss. In der Mitte
GHU=LHUVFKHLEHXQWHQHLQ$QK”QJHULQ)RUPHLQHV
)UDXHQNRSIHV PLW +DDU 2KU XQG +DOVVFKPXFN
Herausragende Exemplare! Gold! Ohrschmuck der
)UDXHQN¤SIHIHKOWVRQVWLQWDNW u

Provenienz: Aus englischem Privatbesitz. Im Londoner


Kunstmarkt in den 80ern erworben.
1018 9JO%'HSSHUW/LSSLW]*ULHFKLVFKHU*ROGVFKPXFN  6
188 Abb. 135.

Pair of golden earrings with pendants in shape of a woman’s


head. South Italy, Late Classical, about 350 B.C. Intact, ear
rings of the woman’s head missing. Beautiful examples!

20

001-120_Gorny_A_223.indd 20 09.05.14 17:21


1019

1018 *ROGHQHDUULQJZLWKOLRQzVKHDG+HOOHQLVWLFUGQGFHQWXU\%&,QWDFW
Paar Frauenkopfohrringe. +HOOHQLVWLVFK VS”WHV  -K Y &KU 3OXVVLOYHULQOD\IRUD}QJHUULQJZLWK&XSLGZLWKEXWWHU~\/LWWOHIUDJPHQWVDUH
4,38g, H 2cm. Bügel aus tordiertem Golddraht, der in einer PLVVLQJ3OXVDJODVVFDPHRZLWK)RUWXQDKROGLQJUXGGHUDQGFRUQXFRSLD
pieces!
Manschette mit Blattkranz und Ornamentband endet. Darauf
HLQ)UDXHQNRSIPLW0HORQHQIULVXUXQG'LDGHPGold! Ein Bügel
leicht verformt. 1.000,– 1020
Goldener Erotenanhänger. +HOOHQLVWLVFK-KY&KU.OHLQH
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
9JO 0 3IURPPHU 8QWHUVXFKXQJHQ ]XU &KURQRORJLH IU©K XQG KRFK (URV)LJXU J / FP  PLW )©OOKRUQ XQG 0DQWHO $P
hellenistischen Goldschmucks. Istanbuler Forschungen 37, 1990, Taf. 26,2. Hinterkopf Öse aus Golddraht. Gold! Rechter Vorderarm fehlt,
sonst intakt. 1.200,–
Pair of golden earrings with a bow of twisted wire and a female head with di
adem. Hellenistic, late 3rd century B.C. One bow slightly deformed. Provenienz: Aus dem Lager der Firma “Ancient and Medieval Art”, Furneux,
Pelham, die 1990 aufgelöst wurde.
*ROGHQSHQGDQWVKRZLQJ(URVZLWKFRUQXFRSLDDQGFORDN+HOOHQLVWLFQG
1019 1st century B.C. Right forearm missing, otherwise intact.
Löwenkopfohrring. +HOOHQLVWLVFK   -K Y &KU J /
2,2cm. Bügel aus tordiertem Golddraht, der in einer Manschette
1021
mit Blattkranz u. Ornamentband endet. Darauf ein Löwenkopf.
Erotenohrring aus Gold. +HOOHQLVWLVFK    -K Y &KU
Etwas verdrückt, sonst intakt. Dazu ein silbernes Ringplättchen
Bügelohrring (1,13g, L Eros 1,4cm) mit kleiner vollplastischer
mit Eros vor Schmetterling im Relief. H 1,6cm. Kleine
(URV)LJXUGold! Bügel verbogen, sonst intakt. 800,–
)HKOVWHOOHQ'D]XHLQRYDOHU*ODVNDPHRPLW)RUWXQDPLW5XGHU
X)©OOKRUQ+FP,QWDNW3 Stück! Gold! 750,– Provenienz: Aus dem Lager der Firma „Ancient and Medieval Art”, Furneux,
Pelham, die 1990 aufgelöst wurde.
*ROGHQ HDUULQJ ZLWK (URV +HOOHQLVWLF UG  QG FHQWXU\ %& 7ZLVWHG
hoop.

1020 1021

21

001-120_Gorny_A_223.indd 21 09.05.14 17:21


1022
Paar Ohrringe mit Gorgoneion. Römisch,
-KQ&KUJ/FP%©JHO
RKUULQJHPLWHLQHU)DVVXQJGDULQHLQ&D
meo aus Lagenachat mit einer grauen und
HLQHUZHLgHQ6FKLFKWGDUDXIHLQ*RUJRQ
eion. Anhänger aus einer Goldkugel mit
Aufhänger aus ziseliertem Golddraht.
Gold! Intakt. 1.000,–

Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung



Pair of golden earrings with a cameo made of lay
HUHGDJDWHVKRZLQJDJRUJRQHLRQ5RPDQQG
3rd century A.D. Intact.

1023
Ein Paar Goldanhänger mit Cameo. Rö
PLVFK-KQ&KUJ/FP$Q
hänger von Ohrringen mit Ringöse oben
1022
XQG )DVVXQJ PLW WRUGLHUWHP *ROGGUDKW
Darin aus einfarbigem, cremefarbenen
$FKDW HLQ &DPHR PLW MHZHLOV HLQHU GUD
SLHUWHQ)UDXHQE©VWHPLW'XWWLP1DFNHQ
'LH)UDXHQE©VWHQVLQGJHJHQVW”QGLJGu
ter Stil! Gold! Intakt. 1.000,–

Provenienz: Ex Gorny & Mosch 128, 2003,227.


Pair of golden pendants of earrings with cameo
made of agate showing a female draped bust. Ro
man, 3rd century A.D. Intact.

1024
Paar goldene Ohrringe mit Kameen. Rö
PLVFK IU©KHV  -K Q &KU J +
FP 'RSSHO6I¤UPLJHU %©JHO DXV
rundem Golddraht. Darauf ein ellipsen
förmiger Schild mit horizontalem Rand
in Kerbschnittdekor. In der Schildfas
VXQJ MHZHLOV HLQ .DPHR DXV /DJHQDFKDW
mit Gorgoneion, das einmal rechts und
HLQPDOOLQNVHLQHQ)O©JHOWU”JWGold! Teil
des oberen Bügels fehlt, sonst intakt.
500,–

Provenienz: Erworben auf dem Wiener


Kunstmarkt in den 90er Jahren.
Pair of golden earrings with cameos showing a
1023 gorgoneion. Roman, early 3rd century A.D. Part
of the hoop is missing, otherwise intact.

1024

22

001-120_Gorny_A_223.indd 22 09.05.14 17:21


1025
Paar goldene Ohrringe. Römisch, spätes
   -K Q &KU J + FP /H
vante. Bügelohrring mit gewölbtem, run
den Schild, darauf spiralartige Augen und
ein Mund aus tordiertem Golddraht. An
VFKOLHgHQGYLHU*UDQXODWNXJHOQGLHWUDX
benartig angeordnet sind. Am Übergang
zum Schild eine Doppelspirale aus Gold
GUDKW 9RU GHQ *UDQXODWNXJHOQ HLQH ~D
che Spirale. An den Granulatkugeln drei
$QK”QJHU DXV ~DFK JHNORSIWHP WRUGLHU
ten Golddraht. Gold! Intakt. 600,–

Provenienz: Aus Privatsammlung, London, seit


1990er Jahren.
Pair of golden earrings from the Levant. Roman,
ODWHQGUGFHQWXU\$',QWDFW

1026
Paar Goldohrringe. 5¤PLVFK    -K 1025
n. Chr. Bügelohrringe (2,52g, H 2,2cm)
mit drei traubenartig zusammengefügten
Halbkugeln und einer kleinen Querspange
als Anhänger. Gold! Etwas verbogen,
sonst intakt. 300,–

Pair of golden earrings with bow and pendant in


VKDSH RI WKUHH KHPLVSKHUHV 5RPDQ QG  UG
century A.D. Slightly deformed, otherwise in
tact.

1027
Sammlung Goldohrringe. (WUXVNLVFK  
4. v. Chr. Ein Paar bootsförmige Ohrrin
ge (1,6g, H 2cm) mit Granulatdekor und
Öse für Anhänger an der Unterseite (An
hänger fehlen, eine Öse am Bügel fehlt),
ein Paar bootsförmige Ohrringe (1,75g, H
FP  PLW ~RUDOHP 'HNRU DXV ]LVHOLHU
tem Golddraht (eine Öse am Bügel fehlt)
XQGHLQHP3DDU$QK”QJHULQ)RUPYRQ
Eicheln (0,81g, H 1,6cm). 3 Stück! Gold!
*U¤gWHQWHLOVLQWDNW u

Provenienz: Aus Spreewälder Privatsammlung


seit 1960er Jahren.
Collection of golden earrings including two pairs 1026
of boat shaped earrings with granulate and chased
decoration and one pair of pendants in shape of
DFRUQ (WUXVFDQ WK  WK FHQWXU\ %& 0RVWO\
intact, few parts missing.

1027

23

001-120_Gorny_A_223.indd 23 09.05.14 17:21


1029
Paar goldene Scheibenohrringe. )U©KE\
zantinisch, östliches Mittelmeergebiet, 6.
  -K Q &KU J / FP +RKHU
%©JHO PLW ~DFKHU LQ 'XUFKEUXFKWHFK
nik gearbeiteter, halbkreisförmiger Schei
EH 'DUDXI *UDQXODW'HNRU DP ”XgHUHQ
Rand eine Reihe von Goldkugeln. Gold!
Intakt. 2.000,–

Provenienz: Ex schwedische Privatsammlung seit


1965; erworben 1965 bei Royal Athena Galleries,
New York.
Pair of golden earrings in open work technique
with granulate decoration. Early Byzantine, Eas
1028 WHUQ 0HGLWHUUUDQHDQ WK  WK FHQWXU\ $' ,Q
tact.

1030
Goldring mit Gemme aus rotem Karneol.
1028 5¤PLVFK-KQ&KUJ8PIDQJ
Paar vergoldeter Silberohrringe. -K/FP%©JHOPLWHLQHP PP 6FKPDOH QDFK DXgHQ NRQYH[H
tropfenförmigen Schild, das mit Granulat und tordiertem Draht sich nach oben verbreiternde Schiene.
dekoriert ist. Mittels Scharnier mit einer runden Scheibe mit Auf der ovalen Platte in leicht erhabener
einem Buckel in der Mitte verbunden. Die Scheibe ist ebenfalls )DVVXQJHLQH*HPPHDXVURWHP.DUQHRO
mit Granulat und tordiertem Draht dekoriert, der Buckel mit Darauf Minerva mit Helm, Lanze und
Granulat, rautenförmigen Blechen und tordiertem Draht. Schild n.l. Gold! Winzige Splitter der
$Q GHU 6FKHLEH DXgHQ HLQH 5HLKH EO©WHQDUWLJHU $XIV”W]H PLW Gemme fehlen. 400,–
Granulatdekor. Die Rückseite der zentralen Scheibe ist ebenfalls
mit Granulat und tordiertem Draht verziert. Intakt. 400,– Provenienz: Aus Privatsammlung, 1994.
Golden ring with gemstone made of red cornelian
Provenienz: Aus Luxemburger Privatsammlung, 1980er Jahre. showing Minerva with helmet, shield and spear.
Pair of gilded silver bow earrings with granulate decoration and a disc jointed 5RPDQQGUGFHQWXU\$'7LQ\VSOLQWHUVRI
by hinge to the bow. 16th century A.D. Intact. the gemstone missing.

1029

24

001-120_Gorny_A_223.indd 24 09.05.14 17:21


1030 1031 1032

1031 1034
Goldring mit Nicolo. 5¤PLVFK-KQ Goldener Ring mit Glassteinen. 5¤PLVFK-KQ&KUJ
&KUJ8PIDQJPP6FKPDOH 8PIDQJ PP 6FKPDOH UXQGH 6FKLHQH GLH MHZHLOV YRQ
QDFKDXgHQOHLFKWNRQYH[HXQGQDFKREHQ ]ZHL.XJHO~DQNLHUWLQHLQHUUHFKWHFNLJHQ)DVVXQJPLWJU©QHP
breiter werdende Schiene mit leichter *ODVVWHLQHQGHW'DUDQDQJHVHW]WHLQHRYDOH)DVVXQJPLWEODXHP
3UR}OLHUXQJ XQG 6FKXOWHUNQLFN ,Q HLQHU *ODVVWHLQ ~DQNLHUW YRQ ]ZHL *ROGNXJHOQ Gold! Rechteckige
Vertiefung auf der runden Platte ein Stein )DVVXQJHWZDVEHVFK”GLJW u
aus Nicolo. Gold! Intakt. 800,–
Provenienz: Aus Privatsammlung, 1980er Jahre.
Provenienz: Aus englischer Privatsammlung, Golden ring with a green, rectangular and blue, oval ringstone of glass. Ro
1990er Jahren. PDQQGUGFHQWXU\$'5HFWDQJXODUVHWWLQJSDUWLDOO\EURNHQ
*ROGHQ ULQJ ZLWK QLFROR 5RPDQ QG  UG
century A.D. Intact.

1032
Goldring mit Gemme. 5¤PLVFK   
-K Q &KU J 8PIDQJ PP 6LFK
QDFKREHQYHUEUHLWHUQGHDXgHQNRQYH[H
6FKLHQH PLW RYDOHU )DVVXQJ 'DULQ
eine konisch zulaufende Gemme aus
/DJHQDFKDWPLWHLQHUGXQNHOURWHQZHLgHQ
und orangen Schicht. Gold! Intakt.
500,–

Provenienz: Londoner Privatsammlung, erworben


vor 1980er Jahren.
Golden ring with gemstone made of agate (red,
ZKLWHDQGRUDQJHOD\HU 5RPDQQGUGFHQWX
ry A.D. Intact.

1033
1034
Goldring mit Glasstein. 5¤PLVFK-K
n. Chr. 1,27g, Umfang 44mm. Schmale,
VLFK QDFK REHQ YHUEUHLWHUQGH DXgHQ
konvexe Schiene mit leicht erhabener,
TXDGUDWLVFKHU )DVVXQJ DXI GHU 3ODWWH
Darin ein pyramidaler grüner Glasstein.
Gold! Intakt. 650,–

Provenienz: Aus Privatsammlung, London, seit


1990er Jahren.
Golden ring with a ringstone made of green glass.
5RPDQQGUGFHQWXU\$',QWDFW 1033

25

001-120_Gorny_A_223.indd 25 09.05.14 17:21


1035

1036
1037

1039
1038

26

001-120_Gorny_A_223.indd 26 09.05.14 17:21


1035 Gold ring with gemstone of garnet. Roman, 3rd
Goldring mit Gemme und armenischer In century A.D. Intact.
schrift. $UPHQLVFK    -K Q &KU
6,06g, Umfang 58mm. Schmale, nach au 1040
gHQNRQYH[HJOHLFKP”gLJEUHLWH6FKLHQH Goldener Treuering. 5¤PLVFK  -K Q
deren Enden mit Tierköpfen dekoriert Chr. 5,94g, Umfang 54mm. Konvexe,
sind. In einer Goldfassung eine Gem sich nach oben verbreiternde Schiene, die
me aus Amethyst mit einem männlichen aus zwei Reihen von Doppelspiralen und
.RSIDXIGHP5DQGGHU)DVVXQJHLQHDU Kugeln gebildet wird. Die Schiene ist au 1040
menische Inschrift. Gold! Intakt. gHQYRQWRUGLHUWHP*ROGGUDKWJHIDVVWXQG
10.000,– in der Mitte durch einen Steg auf der In
nenseite verstärkt. Oben runde Platte mit
3URYHQLHQ]$XVHLQHUED\HULVFKHQ6FKPXFNVDPP erhöhter Einfassung. Darin zwei durch
lung, erworben in den späten 1990er Jahren. dextrarum iunctio verbundene Hände.
Gold ring with a gemstone of amethyst showing Sehr schönes Exemplar! Gold! Einige Spi
DPDOHEXVWDQGDQ$UPHQLDQLQVFULSWLRQWK ralen der Schiene fehlen, sonst intakt.
14th century A.D. Intact. 750,–
1036 3URYHQLHQ]$XV86DPHULNDQLVFKHU3ULYDWVDPP
Goldring mit Gemme. 5¤PLVFK-K lung 1989.
n. Chr. 1,11g, Umfang 42mm. Schmale, Gold ring with dextrarum iunctio. Roman, 3rd
QDFKDXgHQNRQYH[H6FKLHQHGLHLQHLQH century A.D. Some spirals of the hoop missing,
ovale Platte übergeht. Darin eine längs otherwise intact.
ovale Gemme aus orangem Karneol mit
einem stehenden Merkur mit Kerykeion. 1041
Gold! Intakt. 650,– Goldener Treuering. 5¤PLVFK-KQ
&KU J 8PIDQJ PP 6FKPDOH
Provenienz: Aus Privatsammlung, London, seit nach oben breiter werdende, leicht kon 1041
1990er Jahren. YH[H6FKLHQHDXVHLQHP~DFKHQ*ROGEDQG
Gold ring with a ringstone made of orange corne mit rechteckiger Platte. Darauf eine ovaler
lian showing a standing Mercury with kerykeion. Schild mit einer dextrarum iunctio im Re
5RPDQQGUGFHQWXU\$',QWDFW lief. Gold! Intakt. 800,–
1037 Provenienz: Aus Privatsammlung, 1980er Jahre.
Goldring mit Gemme. 5¤PLVFK-K Gold ring with a dextrarum iunction in relief. Ro
n. Chr. 1,24g, Umfang 39mm. Schmale, PDQQGUGFHQWXU\$',QWDFW
runde Schiene mit ovaler Platte. Darin
eine querovale Gemme aus orangem Kar 1042
neol mit einem Sonnenlöwen (?). Gold! Goldener Hochzeitsring. 5¤PLVFK   
Intakt. 650,– -KQ&KUJ8PIDQJPP6FKPD
le, nach oben breiter werdende, leicht
Provenienz: Aus Privatsammlung, London, seit NRQYH[H6FKLHQHDXVHLQHP~DFKHQ*ROG
1990er Jahren. band mit rechteckiger Platte. Darauf ein
Gold ring with a ringstone made of orange runder Schild mit einer dextrarum iunctio
FRUQHOLDQVKRZLQJWKHVXQOLRQ " 5RPDQQG im Relief. Gold! Dextrarum iunctio über
3rd century A.D. Intact.
prägt, sonst intakt. 800,–
1038 Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung
Goldener Ring mit Gemme aus Jaspis. Rö erworben in den 1990ern, Slg. I.I., Somerset.
PLVFK    -K Q &KU J 8PIDQJ *ROGULQJZLWKGH[WUDUXPLXQFWLR5RPDQQG
40mm. Schmale, nach oben breiter wer UG FHQWXU\ $' 'H[WUDUXP LXQFWLRQ RYHUVWDP
dende, leicht konvexe Schiene mit ova ped, otherwise intact.
ler Platte. Darin eine Gemme aus rotem
-DVSLVPLW*HQLXV " PLW3DWHUDQOGold! 1043 1042
Intakt. 800,– Goldener Ring mit Monogramm. Byzanti
QLVFK    -K Q &KU J 8PIDQJ
Provenienz: Aus Privatsammlung, 1980er Jahre. 51mm. Schmale, runde Schiene mit run
Golden ring with a gemstone of red jasper showing der Platte. Darauf ein Blockmonogramm
D*HQLXV " ZLWKDSDWHUD5RPDQQGUGFHQ mit den Buchstaben E H M N und darüber
tury A.D. Intact. einem Staurogramm im Kranz. Am Über
JDQJ YRQ GHU 6FKLHQH ]XU 3ODWWH MHZHLOV
1039 zwei Kugeln. Gold! Intakt. 800,–
Goldring mit Granat. 5¤PLVFK  -K Q
Chr. 0,97g, Umfang 46mm. Ring mit Provenienz: Aus Privatsammlung, 1980er Jahre.
Schiene aus Perldraht, oben eine runde Das Monogramm kann für mehrere Namen
)DVVXQJ PLW NHJHOI¤UPLJ JHVFKOLIIHQHP stehen: ERMHNEUTHS, EUMENHS oder
*UDQDW5HFKWVXQGOLQNVGHU)DVVXQJMH EUSXHMWN.
weils zwei Goldperlen am Übergang zur Gold ring with a monogram and a staurogram in
D ZUHDWK %\]DQWLQH WK  WK FHQWXU\ $' ,Q
Schiene. Gold! Intakt. 800,–
tact.
1043
Provenienz: Aus österreichischer Privatsammlung
1960er Jahre.

27

001-120_Gorny_A_223.indd 27 09.05.14 17:21


1045
1044

1046 1048

1047

28

001-120_Gorny_A_223.indd 28 09.05.14 17:21


1044 Provenienz: Ex Gorny & Mosch 124, 2003,155.
*ROGHQHU 5LQJ PLW 1LHOOR'HNRU %\]DQWL Golden ring with nugget on plate. Roman, 1st cen
QLVFK ¤VWOLFKHV 0LWWHOPHHUJHELHW    tury A.D. Intact.
-KQ&KUJ8PIDQJPP5XQGH
1049
VFKPDOH JOHLFKP”gLJ EUHLWH 6FKLHQH PLW
Silberring mit Gemme aus rotem Karne
runder Platte. Darauf in Niello Büste der
ol. 5¤PLVFK-KQ&KU5LQJ 8PIDQJ
7KHRWRNRVPLW&KULVWXVNLQGUXOMHZHLOV
PP  PLW QDFK DXgHQ OHLFKW NRQYH[HU
ein Kreuz mit gerundeten Kreuzarmen.
nach oben sich verbreiternder und durch
Gold! Intakt. 1.000,–
5¤KUHQ SUR}OLHUWHU 6FKLHQH GLH DXI GHU
Provenienz: Aus Luxemburger Privatsammlung, rechteckigen Platte in Voluten auslaufen.
1980er Jahre. Darauf in einer ovalen Erhebung eine
Gold ring with niello decoration showing the Theo Gemme mit einem Capricorn. Gemme
tokos with Christ child and a cross on each side. mit winziger Absplitterung, sonst intakt.
%\]DQWLQH(DVWHUQ0HGLWHUUDQHDQWKWKFHQ 700,–
tury A.D. Intact.
Provenienz: Aus Luxemburger Privatsammlung 1049
1045 1980er Jahre.
Goldring mit Steinimitation. Römisch, 3. Silver ring with gemstone made of red cornelian
-K Q &KU J 8PIDQJ PP 5LQJ showing a capricorn. Roman, 3rd century A.D.
PLW VFKPDOHU QDFK DXgHQ NRQYH[HU XQG Tiny splinter of the gemstone missing, otherwise
nach oben breiter werdender Schiene, die intact.
ab dem Schulterknick dreifach verkantet
1050
verläuft. Auf der achteckigen Platte eine
Silberring mit Gemme aus orangem Kar
achteckige Erhebung als Steinimitation.
neol. 5¤PLVFK  -K Q &KU 8PIDQJ
Gold! Intakt. 600,–
PP 6FKPDOH QDFK DXgHQ NRQYH
Provenienz: Aus österreichischer Privatsammlung xe, nach oben breiter werdende Schiene
1960er Jahre. mit Schulterknick, auf der Platte in acht
Gold ring with a knob imitating a precious stone. HFNLJHU )DVVXQJ HLQH *HPPH DXV RUDQ
Roman, 3rd century A.D. Intact. gem Karneol, darauf Sol mit Peitsche in 1050
Quadriga. Gemme gesprungen, winzige
1046 Splitter fehlen, Ring intakt. 600,–
Goldener Treuering mit Inschrift. Römisch,
-KQ&KU5LQJ J8PIDQJPP  Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung
PLW ~DFKHU JOHLFKP”gLJ EUHLWHU 6FKLHQH 
und rechteckiger Platte. Darauf Inschrift: Silver ring with a gemstone of orange cornelian
),'(0 3ODWWH  >&@2>167$@1>7,@1>,@ showing Sol in quadriga. Roman, 3rd century
A.D. Gemstone broken, tiny splinters missing, ring
(Schiene). Gold! Starke Gebrauchsspuren,
intact.
PLW*UDI}WR u
1051
Provenienz: Aus Slg. D.T., Süddeutschland,
erworben aus einer englischen Privatsammlung Silberring mit Gemme aus orangem Karne
seit den 1990er Jahren. ol. 5¤PLVFK    -K Q &KU 8PIDQJ
Gold ring with inscription: FIDEM [C]O[NSTA] PP 6FKPDOH QDFK DXgHQ NRQYH[H
N[TI]N[I]. Roman, 4th century A.D. Strongly nach oben breiter werdende Schiene, auf
XVHGZLWKJUDI}WR der Platte eingelassen eine von einem
Goldband umgebene, längsovale Gem
1047 PHPLW(URVDXIHLQHP'HO}QHLQHQ)LVFK
Goldener Ring mit Porträtköpfen. Römisch, angelnd. Gemme mit winzigen Kratzern,
-KQ&KUJ8PIDQJPP6FKPDOH Ring etwas korrodiert. 500,–
JOHLFKP”gLJ EUHLWH 6FKLHQH DXV GUHL 5HL
hen von aneinander gefügtem Golddraht, Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung
YRQGHQHQGLH”XgHUHQ]LVHOLHUWVLQG4XD 
dratische Platte mit einer weiblichen und Silver ring with a gemstone of orange cornelian
einer männlichen, sich gegenüberstehen VKRZLQJ }VKLQJ (URV RQ D GROSKLQ 5RPDQ QG 1051
UGFHQWXU\$'*HPVWRQHZLWKWLQ\VFUDWFKHV
den Büste. Gold! Auf der Platte winzige
ring slightly corroded.
Kratzer, sonst intakt. 1.500,–
1052
Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung
erworben in den 1990ern, Slg. I.I., Somerset. Silberring mit Gemme aus rotem Karneol.
Golden ring with a female and a male portrait 5¤PLVFK-KQ&KU8PIDQJPP
bust on the plate. Roman, 4th century A.D. Tiny 6FKPDOHQDFKDXgHQNRQYH[H6FKLHQHPLW
scratches on plate, otherwise intact. Mittelgrat, auf der abgesetzten Platte eine
querovale Gemme mit einer bukolischen
1048 Szene: Hirte, eine Ziege, Mond, Stern und
Goldring mit „Nugget“ (3,80g). Römisch, Bäume. Intakt. 400,–
-K Q &KU J 8PIDQJ PP
6FKPDOHQDFKDXgHQNRQYH[HQDFKREHQ Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung
breiter werdende Schiene mit Mittelgrat. 
Silver ring with a gemstone of red cornelian show
Auf der ovalen Platte ein Goldklumpen.
LQJ D EXFROLF VFHQH 5RPDQ QG  UG FHQWXU\ 1052
Gold! Intakt. 500,– A.D. Intact.

29

001-120_Gorny_A_223.indd 29 09.05.14 17:21


1053 1057
Silberring mit Porträt und griechischer In Silberner Treuering. Römisch, Konstan
schrift. 5¤PLVFK-KQ&KU8PIDQJ WLQGHU*URgH Q&KU 8PIDQJ
PP6FKPDOHQDFKDXgHQNRQYH[H PP $FKWHFNLJH JOHLFKP”gLJ EUHLWH
nach oben breiter werdende, mehrfach ge Schiene mit Inschrift: Kreuz, CON, Chri
knickte Schiene. Auf der Platte eine acht VWRJUDPP),'(07¤QXQJLQWDNW
eckige Erhebung mit einem Porträtkopf. 600,–
Auf der Schiene griechische Inschrift: SW-
DOS. Dunkle Tönung. 300,– Provenienz: Aus deutschen Privatsammlung
erworben in den 1990ern, Slg. I.I., Somerset.
Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung Silver ring with inscription: Cross, CON, Christo
 JUDPP),'(05RPDQ&RQVWDQWLQ, 
Silver ring showing a male portrait and a Greek 337 A.D.). Tinted, intact.
LQVFULSWLRQ5RPDQQGUGFHQWXU\$''DUN
tinted. Die sog. Treueringe wurden als militärische Aus
1053 zeichnungen verliehen. Auf dem vorliegenden
6W©FN ZLUG GLH /R\DOLW”W }GHV  ]X .DLVHU .RQV
1054 WDQWLQ GHU YRQ    Q &KU UHJLHUWH EH
zeugt.
Silberring mit Gemme aus rotem Jaspis.
5¤PLVFK-KQ&KU8PIDQJPP
1057A
6FKPDOHQDFKDXgHQNRQYH[HQDFKREHQ
Silberring mit Inschrift. 5¤PLVFK-KQ
breiter werdende Schiene mit leichtem
&KU8PIDQJPP1DFKDXgHQNRQYH
Schulterknick, auf der Platte erhaben eine
[H JOHLFKP”gLJ EUHLWH 6FKLHQH PLW DFKW
TXHURYDOH *HPPH DXV URWHP -DVSLV PLW
eckiger Platte. Darauf in einem Rahmen
einem n.l. laufenden Hund, darüber die
aus zwei Reihen gepunzter Punkte eine
Buchstaben K A (seitenverkehrt). Intakt.
drapierte Panzerbüste mit Diadem des
300,–
.DLVHUV=HQR Q&KU QOVR
1054
Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung ZLHGLH,QVFKULIW=(123(531& VLF 
 Dunkle Tönung, Kratzer auf der Platte.
Silver ring with a gemstone of red jasper showing a 750,–
GRJDQGWKHOHWWHUV.$5RPDQQGUGFHQWXU\
A.D. Intact. Die Vorderseiteninschriften auf Münzen von Zeno
lauten eigentlich DN ZENO PERP AVG, siehe
RIC X, S.306. Hier scheint dem antiken Künstler
1055 ein Fehler unterlaufen zu sein.
Silberring mit Gemme aus Jaspis. Rö Silver ring depicting the draped and cuirassed bust
PLVFK    -K Q &KU 5LQJ 8PIDQJ RI =HQR    $'  ZLWK GLDGHP DQG WKH
PP PLWQDFKDXgHQNRQYH[HUXQG LQVFULSWLRQ=(123(531& VLF 5RPDQWK
century A.D. Tinted, scratches on the plate.
nach oben sich verbreiternder Schiene.
Oben eine erhabene Gemme aus rotem
-DVSLV PLW HLQHU P”QQOLFKHQ GUDSLHUWHQ 1058
Büste n.l. Intakt. 400,– Silberring mit Inschrift. 5¤PLVFK   
-K Q &KU 5LQJ 8PIDQJ PP  PLW
Provenienz: Aus Luxemburger Privatsammlung QDFKDXgHQNRQYH[HUQDFKREHQVLFKYHU
1980er Jahre. EUHLWHUQGHU XQG SUR}OLHUWHU 6FKLHQH PLW
Silver ring with a gemstone made of red jasper runder Platte. Darauf eine griechische In
VKRZLQJ D PDOH DQG GUDSHG EXVW 5RPDQ QG  schrift: PVRMHROVLO. Dunkle Tönung,
3rd century A.D. Intact. intakt. 300,–

Provenienz: Aus Privatsammlung vor 1994.


1056 6LOYHUULQJZLWK*UHHNLQVFULSWLRQ5RPDQQG
Versilberter Ring mit Gravur. Griechisch, 3rd century A.D. Tinted, intact.
-KY&KU8PIDQJPP9HU
1055 silberte Bronze. Runde Schiene mit ovaler
Platte, darauf ein Adler mit ausgebreiteten
Schwingen u. zurückgewandtem Kopf n.
OO.DQWKDURV7HLOVJU©QH$X~DJHQLQ
takt. 600,–

Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung


erworben in den 1990ern, Slg. I.I., Somerset.
Silvered bronze ring showing an eagle with wide
spread wings and a kantharos on the bezel. Greek,
WKWKFHQWXU\%&3DUWLDOO\JUHHQSDWLQDLQWDFW

1056

30

001-120_Gorny_A_223.indd 30 09.05.14 17:21


1059
Zwei Silberringe mit Gemmen. Römisch,
-KQ&KU5LQJ 8PIDQJPP 
mit nach oben breiter werdender Schiene
mit Mittelgrat und Schulterknick. Auf der
3ODWWHRYDOH)DVVXQJGDULQHLQH*HPPH
aus rotem Karneol mit einem auf eine
)DFNHOJHVW©W]WHQ(URVQO5LQJ 8PIDQJ
PP  PLW QDFK DXgHQ NRQYH[HU QDFK
1058
oben breiter werdender Schiene, auf 1057
GHU 3ODWWH HLQH RYDOH )DVVXQJ PLW HLQHU
Gemme aus orangem Karneol, darauf ein
Adler mit Kranz im Schnabel zwischen
zwei Standarten. 2 Stück! Eine Gemme
mit Absplitterungen. 700,–

Provenienz: Aus Slg. D.T., Süddeutschland,


erworben aus einer englischen Privatsammlung
seit den 1990er Jahren.
Two silver rings with gemstones, one with a gem
stone made of red cornelian showing Eros with a
torch, the other made of orange cornelian show
ing an eagle with a wreath between two standards.
5RPDQ QG  UG FHQWXU\ $' 2QH JHPVWRQH
with splinters. 2 pieces!

1060
Bronzering mit Sphinx. *ULHFKLVFK-K
v. Chr. Ring (Umfang 53mm) mit nach
DXgHQ NRQYH[HU 6FKLHQH GLH VLFK QDFK
oben zu einer ovalen Platte verbreitert. 1057A
Darauf eine Sphinx auf einer Standlinie
n. l. Teils grüne Patina, intakt.
300,–

Provenienz: Aus Privatsammlung vor 1994.


Bronze ring with engraved sphinx. Greek, 4th
century B.C. Partially green patina, intact.

1061
Bronzering. *ULHFKLVFK  -K Y &KU
8PIDQJ PP 6FKPDOH QDFK DXgHQ
konvexe u. nach oben breiter werdende
Schiene mit runder Platte, darauf eingra
viert ein n. l. kniender Krieger mit ge
zücktem Schwert und links vor ihm eine
1059
QU~LHJHQGH1LNH6FKZDU]EUDXQH3DWL
na, auf der Platte etwas korrodiert, sonst
intakt. 500,–

Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung


erworben in den 1990ern, Slg. I.I., Somerset.
Bronze ring with engraved kneeling warrior
GUDZLQJKLVVZRUGLQIURQWRIKLPD~\LQJ1LNH
*UHHN WK FHQWXU\ %& %ODFNEURZQ SDWLQD
corroded on the bezel.

1060

1061

31

001-120_Gorny_A_223.indd 31 09.05.14 17:21


1062 1066
Bronzering mit Inschrift. 5¤PLVFK    Eisenring mit Gemme aus rotem Jaspis.
-K Q &KU 8PIDQJ PP 6FKPDOH 5¤PLVFK  -K Q &KU 8PIDQJ PP
QDFKDXgHQOHLFKWNRQYH[HXQGQDFKREHQ 6FKPDOHQDFKDXgHQNRQYH[HQDFKREHQ
breiter werdende Schiene mit Längsrillen minimal breiter werdende Schiene, in die
und Schulterknick. Auf der Platte längs Platte eingelassen eine längsovale Gem
ovale Erhebung mit Inschrift: EUAGRI. PH DXV URWHP -DVSLV PLW HLQHP *U\OORV
Dunkelgrüne Patina, intakt. 400,– einer Kombination aus einem bärtigen,
einem unbärtigen Menschenkopf und ei
Provenienz: Aus Privatsammlung, 1994. nem Vogelkopf auf Vogelbeinen mit einer
Bronze ring with inscription EUAGRI. Roman, 6FKODQJH]XGHQ)©gHQ5LQJNRUURGLHUW
QGUGFHQWXU\$''DUNJUHHQSDWLQDLQWDFW
300,–
1062
Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung
1063 
Bronzering mit Mars. 5¤PLVFK    Iron ring with a gemstone of red jasper showing
-KQ&KU5LQJ 8PIDQJPP PLW a gryllos. Roman, 2nd century A.D. Ring corro
QDFKDXgHQNRQYH[HUQDFKREHQVLFKYHU ded.
EUHLWHUQGHU XQG SUR}OLHUWHU 6FKLHQH PLW
achteckiger Platte. Darauf eine längsova
le Erhebung mit eingraviertem, frontalen 1067
Mars mit Lanze und Schild. Schwarzgrü Fragment eines Eisenrings mit Gemme.
ne Patina, intakt. 300,– 5¤PLVFK-KQ&KU/FP$XI
der Platte längsovale Gemme aus rotem
Provenienz: Aus Privatsammlung vor 1994. Karneol. Darauf Mons Argaios, auf dem
Bronze ring with engraved Mars with shield and ein Adler in einem Lorbeerkranz thront.
VSHDU5RPDQQGUGFHQWXU\$'%ODFNJUHHQ 5HFKWV XQG OLQNV YRP $GOHU MHZHLOV HLQ
patina, intact. Stern. Gemme intakt, Ringfragment stark
korrodiert. 300,–
1064 Provenienz: Aus Privatsammlung, London, seit
Bronzering mit Gemme aus rotem Karne 1990er Jahren.
ol. 5¤PLVFK    -K Q &KU 8PIDQJ Fragment of an iron ring with a gemstone made
PP6FKPDOHQDFKDXgHQNRQYH[H of red cornelian showing the Mount Argaios with
Schiene, die vor der Platte breiter wird. enthroning eagle in wreath and two stars. Roman,
$XIGHU3ODWWHLQHLQHU)DVVXQJHLQHO”QJ QGUGFHQWXU\$'*HPVWRQHLQWDFWIUDJPHQW
corroded.
sovale Gemme aus rotem Karneol mit ei
nem Hahn mit Menschenkopf und Zweig
in einer Kralle. Grüne Patina.
1068
300,–
Bronzering mit Skarabäus. 2. Zwischen
1063
Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung ]HLW'\QDVWLHFDuY
 Chr. Umfang 52mm, Skarabäus L 2,2cm.
Bronze ring with a gemstone of red cornelian Runde Schiene, deren Enden mit Bronze
showing a rooster with a human head and a draht umwickelt sind. In der Mitte Skara
EUDQFK LQ KLV WDORQ 5RPDQ QG  UG FHQWXU\ bäus aus Steatit mit Hieroglyphen auf der
A.D. Green patina. Rückseite und typischer Längsbohrung.
Skarabäus intakt, Ring stark korrodiert.
250,–
1065
Eisenring mit Gemme aus rotem Karne Provenienz: Aus Privatsammlung, London, seit
ol. 5¤PLVFK    -K Q &KU 8PIDQJ 1990er Jahren.
PP 6FKPDOH QDFK DXgHQ NRQYH[H Bronze ring with a scarab made of steatite, on the
nach oben breiter werdende Schiene, back of the scarab hieroglyphs. 2nd Intermediate
in die Platte eingelassen eine längsova 3HULRG WK  WK G\QDVW\ DERXW   
le Gemme aus rotem Karneol mit einer B.C. Scarab intact, ring corroded.
männlichen Büste. Ring korrodiert.
300,–

Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung



Iron ring with a gemstone of red cornelian showing
DPDOHEXVW5RPDQQGUGFHQWXU\$'5LQJ
corroded.

1064

32

001-120_Gorny_A_223.indd 32 09.05.14 17:21


1069
Bernsteinring mit Frauenbüste. Römisch,
IU©KHV  -K Q &KU 8PIDQJ PP
5RWEUDXQHU %HUQVWHLQ %UHLWH DXgHQ
konvexe, sich nach oben verbreiternde
Schiene, auf der Platte im Relief drapier
WH)UDXHQE©VWHPLWPRGLVFKHU3HU©FNHQ
IULVXU :LQ]LJH )HKOVWHOOHQ DP *HZDQG
sonst intakt. 2.000,–

Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung


H[*RUQ\ 0RVFK
aus englischem Privatbesitz, vor 1929 erworben.
Ring made of amber with the draped bust of a
woman with periwig. Roman, early 2nd century
1065
A.D. Tiny fragments of the garment are missing,
otherwise intact.

1070 1066
*ROGHQHU 6WLHU$QK”QJHU Hellenistisch,
 -K Y &KU J / FP + FP
Liegender Stier mit abstehenden Ohren
und aufgebogenen Hörnern, den Kopf
zur Seite gewandt, der Schwanz liegt auf
VHLQHUOLQNHQ+LQWHU~DQNHXPGHQ+DOV
eine Rosette an einer Kette aus ziseliertem
Golddraht. Auf der Rückseite eine breite
Öse, auf der Unterseite eine Scheibe
umgeben von ziseliertem Golddraht.
Gold! Intakt. 1.000,–

Provenienz: Aus Privatsammlung seit 1975.


Golden lying bull with a necklace with rosette,
originally a pendant. Hellenistic, 3rd century B.C.
Intact.

1067 1068

1070

1069

33

001-120_Gorny_A_223.indd 33 09.05.14 17:21


1071 1073
*ROGDQK”QJHUPLW}J©UOLFKHP'HNRU Goldene Siegelringplatte. )U©KE\]DQ
5¤PLVFK    -K Q &KU J tinisch, östliches Mittelmeergebiet, 6.
[FP)DVWTXDGUDWLVFKH3ODW -KQ&KUJ'PFP5XQ
te aus getriebenem Goldblech. Dar de Scheibe mit einer männlichen und
DXI)RUWXQDPLW3DWHUDXQG)©OOKRUQ weiblichen Büste, dazwischen ein
Umgeben von drei nebeneinander Kreuz. Rund herum Inschrift: Stern
angebrachten Reihen von tordiertem KARHTATEC IQICV. Gold! Intakt.
und glattem Golddraht. Oben Auf 500,–
hänger aus vier aneinander gefügten
Reihen von tordiertem Golddraht. Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung
Gold!)HLQH.UDW]HULQWDNW u erworben in den 1990ern, Slg. I.I., Somerset.
1071 Golden bezel of a ring with inscription. Early
Provenienz: Aus englischer Privatsammlung %\]DQWLQH(DVWHUQ0HGLWHUUDQHDQWKWK
der 1990er Jahre. century A.D. Intact.
Golden pendant showing Fortuna with
SDWHUD DQG FRUQXFRSLD 5RPDQ VW  QG
century A.D. Tiny scratches, intact. 1074
*ROGDQK”QJHU LQ &ORLVRQQ˜7HFKQLN
0LWWHOE\]DQWLQLVFK    -K Q
1072 Chr. 11,75g, L 3,2cm. Runder An
Silbermedaillon mit Porträt Alexan hänger mit breiter Öse mit Darstel
ders des Großen. +HOOHQLVWLVFK OXQJHQ LQ &ORLVRQQ˜7HFKQLN DXI
-K Y &KU 'P FP 9HUJROGHWHV GHU9RUGHUXQG5©FNVHLWH$XIGHU
6LOEHUPHGDLOORQPLWUHOLH}HUWHQ'DU Vorderseite in blauen, schwarzen,
stellungen. Auf der Vorderseite in ei JU©QHQURWHQXQGZHLgHQ(PDLOHLQ
nem Perlkreis Kopf Alexanders des lagen Büste von Christus mit Nim
*URgHQ PLW $PPRQVK¤UQHU Q O bus, Codex und Segensgestus, r. u. l.
Auf der Rückseite in einem erhabe ,QVFKULIW,&X& -HVXV&KULVWXV 
nem Kreis ein Eber auf einer Standli Auf der Rückseite in blauen, roten
nie n. l. Selten! Vergoldung teilweise XQG ZHLgHQ (PDLOHLQODJHQ YLHUEO”WW
1072 HUKDOWHQ .UDW]HU 2EHU~”FKH HWZDV rige Kreuzblüte, in den Zwickeln
berieben. 600,– Dreiecke. Gold! Intakt. 2.500,–

Provenienz: Ex Gorny & Mosch 170, 2008, Provenienz: Aus Münchner Privatsammlung,
3183. erworben in den 1970er und 1980er Jahren.
Der abgesetzte Rand auf der Rs. spricht =XU ,NRQRJUD}H / :DPVHU +UVJ  'LH
dafür, dass das Medaillon ursprünglich in :HOW YRQ %\]DQ]  (XURSDV ¤VWOLFKHV (UEH
einer Fassung saß. Das Porträt Alexanders (2004) S. 155. Vergleichsstück: G. Haseloff,
ZHLVWJURgHŠKQOLFKNHLWHQPLWGHU*ROGXQG Email im frühen Mittelalter (1990) S. 69
Silberprägung unter dem Diadochen und Abb. 44c.
König von Makedonien Lysimachos auf, die
wohl als Vorbild dienten. Typologisch lässt Golden pendant made in cloisonné tech
sich das Stück am ehesten mit den berühmten nique showing the bust of Christ with nimubs
Goldmedaillons von Abukir vergleichen, and codex on the frontside and a cruciform
die stilistisch und motivisch ähnlich sind. ~RZHU ZLWK IRXU SHWDOV RQ WKH EDFNVLGH
So zeigt eines der 20 Medaillons, die man 0LGGOH%\]DQWLQHWKWKFHQWXU\$'
1912 gefunden hat, auf der Vorderseite den Intact.
Kopf Alexanders, auf der Rückseite eine
Jagdszene mit einem Eber (Museu Calouste
Gulbenkian / Lissabon, Inv. 2428). 1075
Silbernes Amulett mit byzantinischer
Silver medaillon with the portrait of Alexan Inschrift. 5XVVODQG    -K /
der the Great on the frontside and a boar on 6,9cm, Dm 6,2cm. Anhänger mit
WKHEDFNVLGH+HOOHQLVWLFUGQGFHQWXU\ Halterung für Aufhängung. Auf der
B.C. Gilding partially perserved, scratches,
Vorderseite Muttergottes mit Chris
surface worn. Very rare!
WXVNLQG ,QVFKULIW LP %LOGIHOG 03 
QU  ,&  XC (in Ligatur,=Mutter
*RWWHV  -HVXV &KULVWXV  VRZLH XP
laufende Inschrift: +QEOTWKE
CKEMEKE BOHQH TW HQXWH
TAOQLNH (in Ligatur=Mutter Got
tes, schütze und helfe dem Träger
dieses Amuletts, Amen). Auf der
Rückseite ein Kopf umgeben von
Schlangen sowie umlaufende In
schrift: +AGIOC AGIOC AGIOC
1073 KIY (=KYRIOC) CABAOQ O
PLHRHOOU AHOC (in Ligatur=

34

001-120_Gorny_A_223.indd 34 09.05.14 17:21


1074

Heilig, Heilig, Heilig ist der Herr Sabaoth, der Himmel und die Beschwörungsformeln zur Beruhigung der Gebärmutter enthielten. Man
Erde ist voll von seinem Ruhm). Intakt. 1.500,– dachte, dass die Gebärmutter, wenn sie nicht an ihrem Platz ist, die Ursache
von Krankheiten ist. Das ungewöhnliche Bild von einem von Schlangen
Provenienz: Aus Münchner Privatsammlung, erworben in den 1970er und umgegebenen Kopf repräsentiert die Gebärmutter. In Russland werden diese
1980er Jahren. Amulette Zmeeviki (= Schlangenamulett) genannt. Unser Exemplar hat eine
Vgl. J. Spier, Medieval Byzantine Magical Amulets and their Tradition, in: typisch byzantinische Inschrift.
JWCI 56, 1993, S.30 f., Taf. 6a (Rückseite des Amulets); T. Nikolaeva, A
&KHUQHWVRY'UHYQHUXVVNLHDPXOHW\]PHHYLNL  6I1U7DI Russian amulet with Byzantine inscription showing on one side the Virgin
DQG-HVXVDQGRQWKHRWKHUVLGHDKHDGVXUURXQGHGE\VQDNHV5XVVLDWK
Das vorliegende Amulett gehört zu einer Gruppe von byzantinischen und 13th century A.D. Intact.
UXVVLVFKHQ $PXOHWWHQ DXV GHU =HLW GHV    -KV GLH XUVSU©QJOLFK

1075

35

001-120_Gorny_A_223.indd 35 09.05.14 17:21


1076
Kreisanhänger mit Emaileinlagen.
6S”WE\]DQWLQLVFK FD  -K Q &KU
oder später. Dm 7,4cm, H insgesamt
13,9cm. Vergoldete Silberscheibe mit
ursprünglich sechs Pendilien aus Sil
berblech. Auf der Vs. vegetabiles Mu
ster aus mehrfarbigem Email, das von
geperlten Stegen gerahmt wird. Da
zwischen zwei plastische Adler u. drei
)DVVXQJHQ PLW JHSHUOWHP 5DKPHQ
Zwei beinhalten runde, rote Glasstei
ne, in der dritten mit Birnenform ein
Muster aus Email. Im unteren Drit
WHOEH}QGHWVLFKLQ'XUFKEUXFKVDUEHLW
ein gleichschenkeliges Kreuz. Auf der
Rs. Gravur, die vegetabile Muster u.
eine Inschrift zeigt. Teile der Einlagen
u. zwei Pendilien fehlen. 1.500,–

Bei Gorny & Mosch 179, 2009, 593.


5RXQGGLVNSHQGDQWZLWKIRXUSHQGLOLDVDQG
HQDPHOLQOD\V PDGH RI JLOGHG VLOYHU 2Q WKH
back engraved decor and inscription. Late
1076 Byzantine Period, about 14th century A.D. or
later. Parts of the enamel and two pendilias
are missing.

1077
Mittelalterlicher Beschlag mit Kämp
fern. -KQ&KU5HFKWHFNLJH
Bronzeplatte mit versilberter Ober
seite und Vergoldungsresten an den
Kanten. ( 5 x 2cm). Auf dem Bildfeld
zwei sich gebückt belauernde Krieger
in karierten Hosen. Beide halten ei
nen Rundschild und ein Schwert. Zu
LKUHQ )©gHQ OLHJW MHZHLOV HLQH 6WUHLW
axt, hinter ihren Rücken erscheint
ein Drache. Zwischen ihnen steht ein
Kampfrichter(?) in knielangem Ge
wand mit einer langen Lanze in der
Hand. Kratzer im Hintergrund.
2.800,–

Ex Sammlung D. T., Süddeutschland. Davor


englische Privatsammlung, 1990er Jahre.

Early Medieval bronze plaque with silvered


upper side and gilded edges. The upper side
VKRZVWZRRSSRVLWHPHQVWDUWLQJD}JKWZLWK
DMXGJHLQEHWZHHQWKWKFHQWXU\$'
Scratches at the background.

1078
Silberne Gürtelschnalle mit Almandin
einlagen. 2VWJRWLVFK-KQ&KU
*©UWHOVFKQDOOHPLW%HVFKODJLQ)RUP
eines Vogels mit Almandineinlagen
und Resten von Vergoldung im Kerb
VFKQLWW'HNRU'RUQDQIDQJPLWHLQJH
kerbtem, vergoldeten Kreuz und mit
Punktdekor. Intakt. 900,–

3URYHQLHQ] $XV /X[HPEXUJHU 3ULYDWVDPP


lung der 1980er Jahre.
6LOYHU EHOWEXFNOH DQG }WWLQJ LQ VKDSH RI D
ELUGZLWKDOPDQGLQHLQOD\VXQGJLOGHGVKLS
1077 carved decoration and a buckle prong with
FDUYHG DQG JLOGHG FURVV 2VWURJRWKLF WK 
6th century A.D. Intact.

36

001-120_Gorny_A_223.indd 36 09.05.14 17:22


1079
Bronzener Gürtelbeschlag. Rö
PLVFK (QGH  -K Q &KU 5HFKWHN
kiges Gürtelblech (7,3 x 6,2cm) mit
*©UWHOVFKOLHgH UHFKWHFNLJHV *©U
telblech (7,5 x 6,7cm) mit ovaler Öff
nung, rechteckiges Gürtelblech (9,2
x 6,7cm) sowie vier Dekorelemen
te (L 7,3cm) mit zentralem, rundem
Element und seitlich angesetzt tra
pezförmigen Teilen. Alle Teile mit
Kerbschnittdekor, ursprünglich ver
goldet. 7 Stück! *U¤gWHQWHLOV JU©QH 1078
Patina, ein Teil gebrochen, Reste von
Vergoldung. 3.000,–

3URYHQLHQ] $XV /X[HPEXUJHU 3ULYDWVDPP


lung der 1980er Jahre.
Vgl. Die Alamannen. Ausstellungskatalog
(1997) S. 138 Abb.139. Die vorliegenden
Stücke stammen von einem römischen Mi
litärgürtel. Derartige Gürtel wurden oft in
germanischen Gräbern und Siedlungen ge
funden und sind ein gutes Beispiel für die
Übernahme der römischen Tracht. Germa
nische Söldner, die diese Gürtel als Auszeich
nung trugen, haben diese Gürtel nach der
Dienstzeit in ihre Heimat mitgenommen. Es
gibt Hinweise darauf, dass diese Beschläge
auch im germanischen Siedlungsgebiet her
gestellt wurden. Solche Militärgürtel wurden
auch Bestandteil der Frauentracht.

&ROOHFWLRQ RI EURQ]H EHOW}WWLQJV RULJLQDOO\ JLO


GHGZLWKVKLSFDUYHGGHFRUDWLRQ5RPDQHQGRI
4th century A.D. Mostly green patina, one piece
broken, traces of gilding. 7 pieces!

1079

37

001-120_Gorny_A_223.indd 37 09.05.14 17:22


1080
0LQLDWXU*ROG}EHO (WUXVNLVFK   
Y &KU %©JHO}EHO J / FP 
mit trapezförmigem Nadelhalter und
stilisierter Sphinx auf dem Bügel, beides
mit Ganulatdekor. Gold! Intakt.
1.100,–

Provenienz: Aus Spreewälder Privatsammlung,


seit den 1960er Jahren.
*ROGHQ ERZ }EXOD ZLWK JUDQXODWH GHFRUDWLRQ
DQGVSKLQ[(WUXVFDQWKWKFHQWXU\%&,Q
tact.
1080

1081
%URQ]HQH 3IHUGH}EHO 5¤PLVFK   
-K Q &KU )LEHO DXV YHU]LQQWHU %URQ]H
/ FP  PLW =LHUSODWWH LQ )RUP HLQHV
trabenden Pferdes im seitlichen Relief.
Nadel fehlt, Nadelhalter gebrochen.
500,–

Provenienz: Aus Luxemburger Privatsammlung


1980er Jahre.
%URQ]H}EXODLQVKDSHRIDWURWWLQJKRUVH5RPDQ
QGWKFHQWXU\$'1HHGOHPLVVLQJQHHGOHKRO
der broken.

1082
7LHU}EHO5¤PLVFK-KQ&KU7LHU
}EHODXV%URQ]H /FP LQ)RUPHLQHV
n. l. laufenden Hundes, Nadel aus Eisen.
Dunkelgrüne Patina, Nadel korrodiert,
sonst intakt. 250,–

Provenienz: Aus Privatsammlung 1998.


%URQ]H }EXOD LQ VKDSH RI D GRJ LURQ QHHGOH
5RPDQ QG  UG FHQWXU\ $' 'DUN JUHHQ
patina, needle corroded, otherwise intact.

1083
0LOOH}RUL6FKHLEHQ}EHO 5¤PLVFK   
1081 -KQ&KU5XQGH6FKHLEHQ}EHODXV%URQ
ze (Dm 3,1cm) mit blauen, beigen und
ZHLgHQ(PDLO(LQODJHQLQ0LOOH}RUL7HFK
nik. Nadelhalter und Nadel gebrochen.
400,–

Provenienz: Aus Privatsammlung Jansen, Hol


ODQGHU-DKUH
'LVFVKDSHG}EXODPDGHRIEURQ]HGHFRUDWHGZLWK
EOXH EHLJH DQG ZKLWH HQDPHOLQOD\V LQ PLOOH}RUL
WHFKQLTXH5RPDQQGUGFHQWXU\$'1HHGOH
XQGQHHGOHKROGHUEURNHQ

1084
6DPPOXQJ%URQ]H}EHOQPLW(PDLO'HNRU
5¤PLVFK-KQ&KU'DUXQWHUHLQH
VWHUQI¤UPLJH6FKHLEHQ}EHO 'PFP PLW
JU©QHP ZHLgHP XQG EODXHP (PDLO'H
kor (einziges Exemplar mit erhaltener Na
GHO ]ZHLUXQGH6FKHLEHQ}EHOQ 'PX
4cm), davon eine mit sechs Rundeln, die
1082 DQGHUH PLW ]HQWUDOHP .QRSI XQG (PDLO
'HNRULQ0LOOH}RUL7HFKQLN]ZHLUDXWHQ
I¤UPLJH)LEHOQ /FP GDYRQHLQH
PLW/RFKUDQGGLHDQGHUHPLW(PDLO'H

38

001-120_Gorny_A_223.indd 38 09.05.14 17:22


NRULQ0LOOH}RUL7HFKQLNXQG9ROXWHQDQ
GHQ(FNHQXQGHLQH)LEHOLQ)RUPHLQHV
9RJHOV / FP  XQG HLQH 6FKLOGNU¤WHQ}
bel (L 4,7cm) mit rautenförmigem Kör
per. 7 Stück! Grüne Patina, Nadeln fehlen
mit einer Ausnahme. 1.400,–

Provenienz: Aus Luxemburger Privatsammlung,


1980er Jahre.
&ROOHFWLRQ RI EURQ]H }EXODH ZLWK HQDPHO GHFR
UDWLRQ SDUWLDOO\ LQ PLOOH}RUL WHFKQLTXH LQFXOGLQJ
WKUHH GLVF }EXODH WZR UKRPELF }EXODH DQG WZR
DQLPDO}EXODHLQVKDSHRIDELUGDQGDWXUWOH5R
PDQVWUGFHQWXU\$'*UHHQSDWLQDQHHGOHV 1083
missing except one. 7 pieces!

1084

39

001-120_Gorny_A_223.indd 39 09.05.14 17:22


1085
Schmuckensemble der Völkerwanderungszeit. Ostgotisch, spätes
-KQ&KU%HVWHKHQGDXVHLQHP3DDUVLOEHUQHU%©JHO}EHOQ
/FP PLWUXQGHU.RSISODWWHPLWMHZHLOVI©QI5XQGHOQXQG
UKRPELVFKHU)XgSODWWHPLWVWLOLVLHUWHP7LHUNRSIPLW3XQ]GHNRU
vergoldetem Kerbschnittdekor und runden und quadratischen
Almandineinlagen. Nadeln und Nadelhalter fehlen, Rückseiten
etwas korrodiert. Gürtelschnalle mit silbernem, ovalen Bügel (H
5,7cm) und silbernem Dorn (L 5,2cm) mit Tierkopfende mit
1085
vergoldetem Kerbschnittdekor und Almandineinlagen. Beschlag
fehlt, etwas korrodiert. Quadratischer, silberner Riemenbeschlag
(5,1 x 4,3cm) mit vergoldetem Kerbschnittdekor, zentraler,
halbrunder Alamandineinlage und vier Nietenbeschlägen. Ein
Nietenbeschlag fehlt, Rückseite etwas korrodiert. 4 Stück!)UDJ
mentarisch. 4.500,–

Provenienz: Aus Luxemburger Privatsammlung, erworben in den 1980er


Jahren.
&ROOHFWLRQRIMHZHOOHU\LQFOXGLQJDSDLURIERZ}EXODHDEHOWEXFNOHZLWKEROW
DQGDVWUDS}WWLQJDOOPDGHRIVLOYHUZLWKJLOGHGVKLSFDUYHGGHFRUDWLRQDQG
DOPDQGLQLQOD\V0LJUDWLRQ3HULRG2VWURJRWKLFVODWHWKWKFHQWXU\$'
On the backsides corroded, some parts are missing. 4 pieces!

1086
%URQ]HQH=ZLHEHONQRSI}EHO5¤PLVFK-KQ&KU/FP
H 3,4cm. Z.T. massiver Bronzeguss mit Kaltarbeiten und Silber
einlagen. Halbkreisförmiger, massiver, im Querschnitt trapezför
1086
PLJHU%©JHO)XgPLWVHLWOLFKHQ)DFHWWHQXQG]7NRUURGLHUWHQ
6LFKHUXQJVVWLIW$XIGHP)XgXQGGHP%©JHOLQGHU0LWWHHLQ
6LOEHUVWUHLIHQPLW)OHFKWEDQGPXVWHU%©JHONRSIPLWMHHLQHUZHO
lenförmigen, doppelt durchlochten Ausbuchtung und massiven
Zwiebelknöpfen an den seitlichen Enden, an der Stirn der drit
te Zwiebelknopf. 0LW ([SHUWLVH GHV $QWLNHQ.DELQHWW *DFNVW”W
ter Frankfurt/Main! Braune Patina, Nadel und ein Zwiebelknopf
fehlen. 500,–

Provenienz: Erworben 2002 Galerie Drees, Brüssel.


%XOEKHDGHG}EXODPDGHRIEURQ]HZLWKGHFRUDWLRQLQFROGZRUNDQGVLOYHU
LQOD\V5RPDQWKWKFHQWXU\$'%URZQSDWLQDQHHGOHDQGRQHEXOE
missing.

1087
=ZLHEHONQRSI}EHO PLW 9HUJROGXQJ 5¤PLVFK    -K Q &KU
L 10,3cm. Bronzeguss. Halbkreisförmiger, massiver, im Quer
VFKQLWWWUDSH]I¤UPLJHU%©JHODXIGHP)XgVHLWOLFKXQGDP(QGH
1087 )DFHWWHQ$XIGHP4XHUDUPVHLWOLFKGHV%©JHOV9ROXWHQXQGYRU
den seitlichen Zwiebelknöpfen eine Reihe Perlschnurdekor und
an der Stirn ein weiterer Zwiebelknopf. Grüne Patina mit Re
sten der Vergoldung, auf der Unterseite des Querarmes kleines
Loch. 500,–

Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung erworben in den 1990ern, Slg.


I.I., Somerset.
%XOEKHDGHG}EXODPDGHRIJLOGHGEURQ]H5RPDQWKWKFHQWXU\$'
Green patina with remains of the gilding, on the underside of the swivel arm
tiny whole.

1088
%URQ]HQH 1DYLFHOOD)LEHO ,WDOLVFK  +”OIWH  -K Y &KU /
FP %URQ]HYROOJXVV %©JHO LQ )RUP HLQHV .DKQHV GHVVHQ
Innenseite offen ist. Ein Ende geht in eine dreifach gewickelte
Spirale über, das andere in eine einfache Nadelrast. Der Kahn
ist mit getriebenen Ornamenten in Kaltarbeit dekoriert. Grün
1088 braune Patina, intakt. 250,–

Provenienz: Ex Sammlung T.Dean, London, 1980er Jahre.


%URQ]HQDYLFHOOD}EXODZLWKHQJUDYHGRUQDPHQWDOGHFRUDWLRQ,WDOLFQGKDOI
of 8th century B.C. Greenbrown patina, intact.

40

001-120_Gorny_A_223.indd 40 09.05.14 17:22


1089
%URQ]HQH 3ODWWHQ}EHO PLW HLQ
JUDYLHUWHP 'HNRU Geometrisch,
VS”WHV  -K Y &KU / FP +
FP $XI GHP ~DFKHQ JUR
gHQ IDVW UHFKWHFNLJHQ 1DGHOKDO
WHU HLQJUDYLHUWHU 'HNRU LQ )RUP
von geometrischen Mustern aus
konzentrischen Halbkreisen und
Mäanderbändern. Im Zentrum
auf der einen Seite ein grasen
des Pferd mit Vogel und Stern
zwischen den Beinen und auf
der anderen Seite ein n. l. schrei
tendes Pferd mit Vogel und Ei
dechse sowie Rautenmuster im
+LQWHUJUXQG(LQNU”IWLJSUR}OLHU
ter Bügel mit aneinandergereihten
runden Perlen, am oberen Ende
HLQHHLQ]HOQHJURgHUXQGH3HUOH
Prachtvolles Exemplar! Grüne Pa
tina, Nadelansatz antik repariert,
sonst intakt. 10.000,– 1089

Provenienz: Aus englischem Privatbesitz.


Von privat in den späten 70ern erworben
%URQ]H}EHOQ GLHVHV 7\SXV VLQG YD I©U
Böotien und Thessalien für das 8. und
7. Jh. v. Chr. belegt. Der Dekor der Plat
te in Form von Ornamentbändern und
einem zentralen Mittelmotiv ist typisch
für den späten geometrischen Stil. Viele
3ODWWHQ}EHOQ ]HLJHQ DOV ]HQWUDOH 0RWLYH
Pferde in unterschiedlichen Kontexten.
Das Pferd galt in der geometrischen Zeit
als edles Tier und Statussymbol und
wurde in den verschiedensten Kunst
gattungen wie z.B. auch in der Bronze
plastik und auf Vasen dargestellt. Die
3ODWWHQ}EHOQ ZXUGHQ YD LQ *U”EHUQ
meist paarweise und in kleinerer Größe
gefunden. Die großen Exemplare, wie
das Vorliegende, stammen in erster Li
nie aus Heiligtümern.

%URQ]H SODWH }EXOD ZLWK HQJUDYHG GH


coration on both sides of the palque in
shape of geometrical patterns and horses
in the center. Geometric, Period late 8th
century B.C. Green patina, needle res
tored in ancient times, otherwise intact.
0DJQL}FHQWSLHFH

41

001-120_Gorny_A_223.indd 41 09.05.14 17:22


ANTIKE KAMEEN, GEMMEN, SIEGEL

1091

1090

1092

1093 1094

1095

42

001-120_Gorny_A_223.indd 42 09.05.14 17:22


1096 1097 1098

1090 Provenienz: Erworben auf dem europäischen Kunstmarkt in den 90er Jahren.
Großer Quarzcameo mit Gorgoneion.  -K Y &KU   -K Q Cameo of agate with white and grey layer showing a young patritius wearing
Chr. Rauchquarz, H 5cm, B 4,3cm, T 3cm (mit Befestigungs SDOXGDPHQWXP5RPDQ(QGRIQGUGFHQWXU\$',QWDFW
VWLIW =DUWJU”XOLFKHU6WHLQPLWRYDOHU*UXQG~”FKH'LH%DVLVLVW
1094
in Silberblech gefasst, auf dessen Rückseite ein Befestigungsstift
Cameo mit Kaiserbüste. 5¤PLVFK  -K Q &KU + FP /D
heraussragt. Dargestellt ist das leicht vornübergebeugte Haupt
JHQDFKDW PLW ZHLgHU XQG EUDXQHU 6FKLFKW 'UDSLHUWH 3DQ]HU
der Gorgo Medusa. Das detailreich modellierte Gesicht rahmt
E©VWHHLQHVMXJHQGOLFKHQ.DLVHUVPLW/RUEHHUNUDQ],QWDNW
wirres, lockiges Haar, aus dem an den Schläfen Locken, an der
1.000,–
Stirn Schlangeköpfe entspringen. Die Schwänze der Schlangen
sind unter dem Kinn verknotet. Mit französischer Exportlizenz Provenienz: Erworben auf dem europäischen Kunstmarkt in den 1990er
YRQXQG([SRV˜YRQ3URIHVVRU'U%HUQKDUG2YHUEHFNKlei Jahren.
QHUH$XVEU©FKHDQGHU)DVVXQJ u Cameo of agate with white and brown layer showing the draped, cuiras
sed and laureated bust of a youthful emperor. Roman, 3rd century A.D. In
'LH DQJVWHLQ~¤gHQGH ]”KQH~HWVFKHQGH ,NRQRJUDSKLH GHU *RUJR 0HGXVD tact.
deren Anblick den Betrachter versteinern konnte, wurde in der griechischen
Klassik zu Gunsten eines subtileren Konzeptes aufgegeben. Nun versuchten 1095
die Künstler das Bild der unheimlichen Frau, der sterblichen Tochter der Cameo aus Lagenachat. 5¤PLVFK VS”WHV  -K Q &KU +
Meergötter Phorkys und Keto, mit anderen Mitteln zu gestalten. Die zunächst
FP /”QJVRYDOHU /DJHQDFKDW PLW ZHLgHU XQG EODXHU 6FKLFKW
gelassen wirkenden Züge beunruhigen bei längerer Betrachtung durch
die leicht zusammengekniffenen Augen, die zornig nach innen geneigten 'UDSLHUWH%©VWHHLQHU)UDXQO,QWDNW u
Stirnwülste und die missmutig nach unten gezogenen Mundwinkel. Trotz
der Pracht des Steines wird dadurch die apotropäische Absicht des Objektes 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
deutlich, die den Träger vor Unheil beschützen sollte. Cameo made of layered agate showing the draped bust of a female. Roman,
late 2nd century A.D. Intact.
Large cameo of smoky quartz showing the head of Gorgo Medua showing
VXEWOHHHULHIHDWXUHV,QDQFLHQWVLOYHUPRXQWLQJ/DWHKHOOHQLVWLF(DUO\5R 1096
PDQ,PSHULDO3HULRGQGFHQWXU\%&VWFHQWXU\$'(GJHRIWKHIUDPH Cameo mit Gorgoneion. 5¤PLVFK  -K Q &KU + FP
partially broken away. The piece is accompanied by a French export licence /DJHQDFKDW PLW ZHLgHU XQG JUDXEUDXQHU 6FKLFKW )URQWDOHV
and an exposé by Prof. Dr. Bernhard Overbeck. Gorgoneion mit Blick leicht n. links. Intakt. 1.000,–

1091 Provenienz: Erworben auf dem europäischen Kunstmarkt in den 1990er


Cameo mit Afrikaner. +HOOHQLVWLVFK-KY&KU+FP Jahren.
Auberginefarbenes Glas. Kopf eines n. l. gewandten Afrikaners. Cameo, agate with a white and greyish layer, Gorgoneion. Roman, 2nd cen
Intakt. 1.000,– tury A.D. Intact.

Provenienz: Erworben auf dem europäischen Kunstmarkt in den 1990er 1097


Jahren. Cameo mit Gorgoneion. 5¤PLVFK    -K Q &KU + FP
&DPHRRIDXEHUJLQHFRORXUHGJODVVVKRZLQJDQ$IULFDQ+HOOHQLVWLFQGVW :HLgHU NDXP JHVFKLFKWHWHU $FKDW )URQWDOHV *RUJRQHLRQ
century B.C. Intact. Intakt. 300,–

1092 Provenienz: Erworben auf dem europäischen Kunstmarkt in den 1990er


Cameo aus Lagenachat. +HOOHQLVWLVFK  -K Y &KU + FP Jahren.
Längsovaler Lagenachat mit beiger und brauner Schicht. Kopf &DPHRDJDWHZLWKRQHOD\HULQZKLWH*RUJRQHLRQ5RPDQQGUGFHQWX
HLQHVMXJHQGOLFKHQ+HURVQDFKOLQNV*HVSUXQJHQ ry A.D. Intact.
1.000,–
1098
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ Cameo mit Gorgoneion. 5¤PLVFK    -K Q &KU +
Cameo made of layered agate showing the head of youthful hero. Hellenistic, FP /DJHQDFKDW PLW JUDXHU XQG ZHLgHU 6FKLFKW )URQWDOHV
2nd century B.C. Cracked. Gorgoneion. Intakt. 400,–

1093 Provenienz: Aus österreichischer Privatsammlung 1960er Jahre.


Cameo mit Porträtbüste. 5¤PLVFK (QGH    -K Q &KU + &DPHRDJDWHZLWKDZKLWHDQGJUH\LVKOD\HU*RUJRQHLRQ5RPDQQGUG
FP/DJHQDFKDWPLWZHLgHUXQGJUDXHU6FKLFKW-XQJHU3DWUL century A.D. Intact.
zier mit Paludamentum n. r. Intakt. 2.000,–

43

001-120_Gorny_A_223.indd 43 09.05.14 17:22


1099 1100

1099 1104
Cameo mit Eros. 5¤PLVFK-KQ&KU+FP/DJHQDFKDW Gemme aus Lagenachat. +HOOHQLVWLVFK  -K Y &KU + FP
PLW ZHLgHU XQG EODXHU 6FKLFKW (URV DXI $OWDU PLW *LUODQGHQ /”QJVRYDOHU ,QWDJOLR TXHU JHVWUHLIWHU /DJHQDFKDW DXV ZHLgHQ
VW©W]W VLFK QO DXI )DFNHO +DDUULVVH LQ ZHLgHU 6FKLFKW VRQVW beigen und braunen Schichten. Behelmter Krieger mit Lanze
intakt. 900,– und Schild. Winzige Kratzer. 750,–

Provenienz: Erworben auf dem europäischen Kunstmarkt in den 1990er 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ


Jahren. Gemstone made of layered, fasciated agate showing a helmeted warrior with
Cameo, agate with white and blue layer, Eros standing on altar with garlands shield and spear. Hellenistic, 3rd century B.C. Tiny scratches.
DQGOHDQLQJOHIWRQDWRUFK5RPDQVWQGFHQWXU\$'+DLUOLQHIUDFWXUHV
in white layer, otherwise intact. 1105
Gemme aus braunem Jaspis. *ULHFKLVFK-KY&KU%FP
1100 4XHURYDOHU,QWDJOLR)OLHJHQGHU5HLKHU,QWDNW u
Cameo mit Hand und griechischer Inschrift. 5¤PLVFK-KQ
&KU+FP2YDOHUOHLFKWHLI¤UPLJHUZHLgJUDXHU/DJHQDFKDW 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
+DQG QO K”OW HLQ 2KU ]ZLVFKHQ 'DXPHQ XQG =HLJH}QJHU LQ 9JO(=ZLHUOHLQ'LHKO$QWLNH*HPPHQXQGLKU1DFKOHEHQ  $EE
einer Umrandung. Am l. Rand Inschrift MNHMONEUE 150.
(ULQQHUHGLFK *UD]LOH'DUVWHOOXQJ Winzige Splitter fehlen. *HPVWRQHPDGHRIEURZQMDVSHUVKRZLQJD~\LQJKHURQ*UHHNWKFHQWXU\
B.C. Intact.
4.000,–

Vgl. ‘Gems of Heaven’. Recent Research on engraved Gemstones in Late 1106


$QWLTXLW\F$'  6$EE Gemme aus Jaspis. 5¤PLVFK DXJXVWHLVFK  +”OIWH  -K Y
&DPHRPDGHRIJUH\LVKZKLWHOD\HUHGDJDWHVKRZLQJDKDQGKROGLQJDQHDU &KU % FP 4XHURYDOHU ,QWDJOLR $XV URWHP -DVSLV 6DW\U
and the Greek inscription MNHMONEUE (= „Remember well!“). Roman, oder Paniscos auf einem umgedrehten Korb unter einem Baum
UGWKFHQWXU\$'7LQ\VSOLQWHUVPLVVLQJ sitzend streichelt eine sich nach ihm umwendende Ziege, auf
Grundlinie. Intakt. 500,–
1101
Gemme aus rotem Karneol. +HOOHQLVWLVFK  -K Y &KU % Provenienz: Aus Privatsammlung 1994.
1,8cm. Längsovaler Intaglio. Drapierte Büste des Apollon n. l. Gemstone made of red jaspis showing a satyr or paniscus seated on an uptur
Herrliches Stück! Winzigste Absplitterungen. 5.000,– ned basket and caressing a goat turned to him, ground line. Roman, Augus
tan, 2nd half of 1st century B.C. Intact.
Provenienz: Aus Slg. D.T., Süddeutschland, erworben aus einer englischen
3ULYDWVDPPOXQJ VHLW GHQ HU -DKUHQ 9JO ( =ZLHUOHLQ'LHKO $QWLNH 1107
Gemmen und ihr Nachleben (2007) Taf. 70, Abb. 289. Gemme aus rotem Jaspis. 5¤PLVFK  -K Q &KU + FP
Gemstone made of red cornelian showing a bust of Apoll. Hellenistic, 2nd /”QJVRYDOHU ,QWDJOLR 'UDSLHUWH %©VWH GHU /XFLOOD )UDX YRQ
century B.C. Tiny splinters missing. Beautiful piece! .DLVHU /XFLXV 9HUXV    Q &KU  QDFK OLQNV
Intakt. 750,–
1102
Frühchristliche Gemme aus rotem Karneol. 5¤PLVFKVS”WHV-K 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
n. Chr. H 1,3cm. Längsovaler Intaglio. Einer der Heiligen Drei Gemstone made of red jasper showing the draped bust of Lucilla, the wife of
Könige. Intakt. 1.000,– emperor Lucius Verus. Roman, 2nd century A.D. Intact.

3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ9JO(=ZLHUOHLQ 1108
Diehl, Antike Gemmen und ihr Nachleben (2007) S. 464 Abb. 807. Gemme mit Frauenkopf. *ULHFKLVFK  +”OIWH  -K Y &KU +
Early Christian gemstone made of red cornelian showing one of the three FP %HUJNULVWDOO /”QJVRYDOHU ,QWDJOLR PLW HLQHP )UDXHQNRSI
Magi. Roman, late 2nd century A.D. Intact. PLW6DNNRVX+DDUELQGHQO.OHLQHUH%HVWRgXQJHQDP5DQG
1.000,–
1103
Gemme aus Moosachat. 5¤PLVFK  +”OIWH  -K Y &KU + Gemstone made of rock crystal showing a woman’s head with saccos and
1,3cm. Längsovaler Intaglio. Büste eines bärtigen Mannes nach hair ribbon. Classical Greek, last quarter 5th century B.C. Tiny splinthers at
links. Winzige Sprünge. 750,– bottom missing.

3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ Der Frauenkopf der Gemme hat große Ähnlichkeit mit den syrakusanischen
Gemstone made of moss agate showing the bust of bearded male. Roman, 0©Q]ELOGHUQGHU+”OIWHGHV-KVYJO3)UDQNH0+LUPHU'LH*ULH
2nd half 1st century B.C. Tiny cracks. chische Münze (1966), Taf. 33.

44

001-120_Gorny_A_223.indd 44 09.05.14 17:22


1101

1103

1104
1102

1106

1105

1107 1108

45

001-120_Gorny_A_223.indd 45 09.05.14 17:22


1110 1111
1109

1109 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Gemme aus verbranntem Karneol. ,WDOLVFK-KY&KU+ 0DJLFDOJHPVWRQHPDGHRIOD\HUHGDJDWHZLWKLQVFULSWLRQ5RPDQQGUG
1cm. Längsovaler Intaglio. Büste eines behelmten Mannes nach century A.D. Tiny splinters on backside missing.
rechts. Selten! Teilweise verbrannt. 750,–
1115
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ Magische Gemme aus schwarzgrünem Jaspis. 5¤PLVFK   
Gemstone made of burnt cornelian showing the bust of a helmeted male. -K Q &KU + FP /”QJVRYDOHU ,QWDJOLR 9RUGHUVHLWH (LQH
,WDOLFUGVWFHQWXU\%&3DUWLDOO\EXUQWRare! PHQVFKOLFKH *HVWDOW PLW )DONHQNRSI QO VLW]HQG GHQ UHFKWHQ
=HLJH}QJHU HUKREHQ LQ GHU /LQNHQ HLQHQ $QFK KDOWHQG XP
1110 ODXIHQG PDJLVFKH ,QVFKULIW 5©FNVHLWH +DKQHQN¤S}JH VFKODQ
Gemme mit Apollon. 5¤PLVFK-KQ&KU+FP2YDOHU genbeinige Gestalt n.r. mit Peitsche in der erhobenen Rechten
Intaglio aus Granat. Apollon mit Mantel spielt Lyra. Intakt. und Schild in der Linken (fälschlich oft als Abraxas bezeichnet),
400,– umlaufend magische Inschrift ABLANAQAN. Winzige Splitter
fehlen. 2.000,–
Provenienz: Londoner Privatsammlung, erworben seit 1980er Jahren.
Gemstone made of red garnet showing Apollon playing the lyra. Roman, 9JO60LFKHO%XQWH6WHLQHGXQNOH%LOGHU0DJLVFKH*HPPHQw  
QGUGFHQWXU\$',QWDFW S. 35 f. Nr. 24 (Vorderseite); S. 59 f. Nr. 55 (Rückseite).
0DJLFDOJHPVWRQHPDGHRIMDVSHUZLWKLQVFULSWLRQV5RPDQQGUGFHQWX
1111 ry A.D. Tiny splinters missing.
Gemme aus Lagenachat. 6S”WUHSXEOLNDQLVFK(QGH-KY&KU
Dm 0,8cm. Runder Intaglio. Lagenachat aus einer transparenten, 1116
ZHLgHQXQGEUDXQHQ6FKLFKW-XJHQGOLFKHU+HURVPLW.UDQ]LP Gemme mit Adler auf Panzer. 5¤PLVFK-KQ&KU+FP
Haar. Intakt. 500,– Ovaler Intaglio aus Lagenachat mit vier Schichten (hellgrau,
VFKZDU] GXQNHOJUDX ZHLg  $GOHU DXI 3DQ]HU ]ZLVFKHQ ]ZHL
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ Standarten. Winzige Kratzer, sonst intakt. 400,–
Gemstone made of layered agate showing a youthful hero with wreath. Late
Republic, 1st century B.C. Intact. Provenienz: Londoner Privatsammlung, erworben seit 1980er Jahren.
Gemstone made of agate (four layers) showing an eagle on a cuirass between
1112 WZRVWDQGDUGV5RPDQVWQGFHQWXU\$'7LQ\VFUDWFKHVRWKHUZLVHLQ
Gemme mit Inschrift. 5¤PLVFK  -K Q &KU + FP tact.
Längsovaler Intaglio aus Amethyst. Magische Inschrift um
Kornähre: IAXN. Intakt. 300,– 1117
Gemme aus Lagenachat. 5¤PLVFK-KQ&KU%FP
Provenienz: Londoner Privatsammlung, erworben seit 1980er Jahren. 4XHURYDOHU,QWDJOLR$XV/DJHQDFKDWPLWVFKZDU]HUZHLgHUXQG
Gemstone made of amethyst showing a magical inscription around an ear. brauner Schicht. Darauf ein Eros mit Caduceus in Skorpionbiga
Roman, 3rd century A.D. Intact. n. l. Intakt. 800,–

1113 Provenienz: Aus österreichischer Privatsammlung 1960er Jahre.


Gemme aus rotem Karneol. +HOOHQLVWLVFK    -K Y &KU % Gemstone made of layered agate showing Eros driving in a scorpion‘s biga.
5RPDQQGUGFHQWXU\$',QWDFW
0,5cm. Querovaler Intaglio. Grasendes Pferd auf Standlinie im
Perlkreis. Rückseite abgearbeitet. 500,–
1118
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ Sammlung Gemmen. 5¤PLVFK-KQ&KU4XHURYDOHU,QWDJOLR
*HPVWRQHPDGHRIUHGFRUQHOLDQVKRZLQJDJUD]LQJKRUVH+HOOHQLVWLFUG (B 1,6cm) aus rotem Karneol mit Kybele im Damensitz auf
2nd century B.C. Backside worked off. einem springenden Löwen und Attis, längsovaler Intaglio (L
FP  DXV URWHP .DUQHRO PLW .XOWELOG GHU .\EHOH ~DQNLHUW
1114 von zwei Löwen sowie den Büsten von Sol und Luna und
Magische Gemme mit Inschrift. 5¤PLVFK    -K Q &KU + runder Intaglio (L 0,7cm) aus orangem Karneol mit Pax und
3,4cm, B 1cm. Längsovaler Intaglio. Aus Lagenachat mit einer GHP3OXWRVNQDEHQDXILKUHP6FKRg3 Stück! Intakt. 750,–
ZHLgHQXQGEHLJHQ6FKLFKW0DJLVFKH,QVFKULIWDXIGHU2EHUVHLWH
und dem Rand. Winzige Splitter der Rückseite fehlen. 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Collection of gems made of red and orange cornelian showing Kybele on
1.000,– a lion with Attis, the cult image of Kybele and Pax with Pluto on her lap.
Roman, 3rd century A.D. Intact. 3 pieces!

46

001-120_Gorny_A_223.indd 46 09.05.14 17:22


1113
1112

1114

1117

1115

1116

1118

47

001-120_Gorny_A_223.indd 47 09.05.14 17:22


1119

1119 1121
Sammlung Gemmen. 5¤PLVFK    -K Q &KU 4XHURYDOHU 6DPPOXQJ *HPPHQ PLW 7LHU XQG *HQUH6]HQHQ Römisch,
,QWDJOLR %FP DXVURWZHLgHP/DJHQDFKDWPLW1LNHLQ%LJD    -K Q &KU 4XHURYDOHU ,QWDJOLR % FP  DXV JU©QHP
querovaler Intaglio (B 1cm) aus Achat mit Eros, Schwan und Moosachat mit einem Adler, der einen Hasen kröpft, längsovaler
)©OOKRUQ O”QJVRYDOHU ,QWDJOLR + FP  DXV URWHP -DVSLV PLW Intaglio (L 0,9cm) aus rotem Karneol mit einem springenden
(URV DXI HLQHP )HOVHQ HLQHQ 9RJHO I©WWHUQG GDQHEHQ %DXP Steinbock vor einem Baum, achteckiger Intaglio (L 0,8cm)
und querovaler Intaglio aus orangem Karneol (B 0,7cm) mit DXVURWHP-DSVLVPLWHLQHP6FK”IHUGHUHLQH=LHJHPHONWXQG
HLQHP+LUWHQYRUHLQHP%UXQQHQPLW)©OOKRUQ4 Stück! Intakt. O”QJVRYDOHU,QWDJOLR /FPQDFKJUDYLHUW DXVEUDXQHP-DVSLV
800,– mit einem Gryllos. 4 Stück! Intakt. 1.000,–

3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Collection of gems showing different scenes with Nike, Eros and a shepherd. 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
5RPDQVWQGFHQWXU\$',QWDFW4 pieces! Collection of gems made of moss agate, red cornelian, red and brown jasper
showing an eagle gorging a rabbit, a springing capricorn, a shepherd miling a
JRDWDQGDJU\OORV5RPDQVWUGFHQWXU\$',QWDFW4 pieces!
1120
6DPPOXQJ*HPPHQPLW(URV6]HQHQ5¤PLVFK-KQ&KU
Querovaler Intaglio (B 1,3cm) aus dreischichtigem Lagenachat 1122
EHLJH ZHLg PLWWHOEUDXQ  PLW (URV DXI HLQHP 3IHUG UHLWHQG Sammlung Gemmen mit Götterdarstellungen. 5¤PLVFK  -K
TXHURYDOHU ,QWDJOLR % FP  DXV URWHP -DVSLV PLW HLQHP n. Chr. Längsovaler Intaglio (L 0,8cm) aus rotem Karneol mit
Mischwesen aus Mensch und Hippokamp und Mond und )RUWXQDPLW)©OOKRUQXQG5XGHUO”QJVRYDOHU,QWDJOLR /FP 
Sterne, runder Intaglio (Dm 0,6cm) aus orangem Karneol mit aus orangem Karneol mit Minerva mit Schild, Lanze und
Eros auf einem Hippokamp und runder Intaglio (Dm 0,6cm) 3DOODGLXPO”QJVRYDOHU,QWDJOLR /FP DXVURWHP-DVSLVPLW
aus rotem Karneol mit Eros auf einem Pferd. 4 Stück! Intakt. Äskulap mit Schlangenstab und längsovaler Intaglio (L 0,9cm)
800,– DXV 1LFROR PLW )RUWXQD PLW )©OOKRUQ XQG 5XGHU 4 Stück!
Winzige Splitter fehlen. 800,–
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Collection of gems made of layered agate, red jasper, orange and red corneli 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
DQVKRZLQJGLIIHUHQWVFHQHVZLWK(URV5RPDQVWQGFHQWXU\$',QWDFW Collection of gems made of red and orange cornelian, red jasper and nicolo
4 pieces! showing Fortuna with corncopia and rudder, Minvera with palladium, Aescu
lap and Fortuna with cornucopia and rudder. Roman, 1st century A.D. Tiny
splinters missing. 4 pieces!

1123
Sammlung Gemmen mit Götterdarstellungen. +HOOHQLVWLVFK-K
Y&KUU¤PLVFK-KQ&KU/”QJVRYDOHU,QWDJOLR /FP 
aus Lagenachat mit Apoll, der seine Kithara auf eine Säule
VW©W]WO”QJVRYDOHU,QWDJOLR /FP DXVURWHP-DVSLVPLW0DUV
mit Lanze, Schwert und Schild, längsovaler Intaglio (L 0,7cm)
aus grünem Plasma mit Merkur mit Kerykeion und Geldbeutel
und längsovaler Intaglio (L 0,7cm) aus Heliotrop mit Apoll mit
Köcher und Zweig. 4 Stück! Winzige Splitter fehlen. 800,–

3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Collection of gems made of layered agate, red jasper, green plasma and he
liotrope showing Apoll with kithara in front of a column, Mars with shield,
spear and sword, Mercury with kerykeion and purse and Apoll with quiver
DQGEUDQFK+HOOHQLVWLFQGFHQWXU\%&5RPDQVWFHQWXU\$'7LQ\
splinters missing. 4 pieces!

1124
48

001-120_Gorny_A_223.indd 48 09.05.14 17:22


1120

1121

1122

1123

49

001-120_Gorny_A_223.indd 49 09.05.14 17:22


1124

1124 OHU,QWDJOLR /FP DXVURWHP-DVSLVPLWHLQHP*U\OORVPLW


Sammlung Gemmen Kaiserporträt und Götter. 5¤PLVFKIU© GHU .RPELQDWLRQ 3DQV XQG 6LOHQVPDVNH 6 Stück! (4 abgebil
KHV-KQ&KU/”QJVRYDOHU,QWDJOLR /FP DXVEODXJUDX det). Winzige Splitter fehlen. 1.000,–
ZHLgHP /DJHQDFKDW PLW GHP 3RUWU”W HLQHV NRQVWDQWLQLVFKHQ
Kaisers, querovaler Intaglio (B 0,9cm) aus rotem Karneol mit 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Sol in Quadriga, ovoider Intaglio (L 0,9cm) aus dreischichtigem Collection of gems made of red and yellow jasper, agate, red cornelian and
cabochon showing an eagle gorging a rabbit, a lion attacking a bull, a bull
/DJHQDFKDW RUDQJH ZHLg URW  PLW GHP .RSI YRQ =HXV $P
on a standing line, a goat with a human head, a rider with a horse and a
mon, längsovaler Intaglio (L 0,8cm, unteres Ende gebrochen) JU\OORVZLKWWKHFRPELQDWLRQRIDSDQzVDQGDVLOHQXVzPDVN5RPDQVWUG
aus rotem Karneol mit dem Kopf von Apoll und längsovaler century A.D. Tiny splinters missing. 6 pieces! (4 pieces pictured).
,QWDJOLR /FP DXVJU©QHP-DVSLVPLWGHU%©VWHHLQHU7\FKH
mit Mauerkrone. 5 Stück!*U¤gWHQWHLOVLQWDNW u 1127
Sammlung Glaspasten. *ULHFKLVFK-KY&KU4XHURYDOHU
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ Intaglio (B 1,1cm) aus orangem Glas mit Dionysos auf Säule
Collection of gems made of layered agate, red cornelian and green jasper
gestützt mit Weintrauben, querovaler Intaglio (B 1cm) aus oran
showing a portrait of an emperor, Sol in a quadriga, the head of Zeus Am
mon, the head of Apoll and the bust of Tyche with mural crown. Roman, 1st JHP*ODVPLWHLQHPJUDVHQGHQ3IHUGDXIHLQHU6WDQGOLQLHO”QJV
HDUO\UGFHQWXU\$'0RVWO\LQWDFW5 pieces! ovaler Intaglio (B 1,2cm) aus Lagenachat imitierendem Glas mit
einer weiblichen Gottheit mit Patera und Lanze vor Altar und
1125 O”QJVRYDOHU ,QWDJOLR / FP  DXV URWHP *ODV PLW HLQHP MX
Sammlung Gemmen. +HOOHQLVWLVFK-KYU¤PLVFK-KQ JHQGOLFKHQ.RSIPLW$OH[DQGHU)ULVXU4 Stück! Winzige Splitter
Chr. Runder Intalgio (L 1cm) aus Granat mit einer Komödien fehlen. 500,–
maske, längsovaler Intaglio (L 0,7cm) aus Nicolo mit dem Kopf
des Herkules mit nach vorne gezwirbeltem Bart und geboge 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Collection of glass pasts showing Dionysos with grapes leaning on a column,
nem Stab, längsovaler Intaglio (L 0,7cm) aus dreischichtigem
a grazing horse on a standing line, a goddess in front of an altar and a youth
Lagenachat mit dem Kopf des Pan, fast quadratischer Intaglio IXOKHDGZLWKWKHKDLUVW\OHRI$OH[DQGHUWKH*UHDW*UHHNWKUGFHQWXU\
/FP DXVEHLJHP-DVSLVPLWGHP.RSIHLQHV6LOHQVO”QJV B.C. Tiny splinters missing. 4 pieces!
ovaler Intaglio (L 0,4cm) aus Nicolo mit dem Kopf eines Kindes
und längsovaler Intaglio (L 0,8cm) aus quergestreiftem Lage 1128
nachat mit Kopf eines hellenistischen Herrschers(?). 6 Stück! Sammlung Glaspasten. 5¤PLVFK-KQ&KU/FP%
Intakt. 1.000,– FP'PFP/”QJVXQGTXHURYDOHVRZLHUXQGH,QWD
JOLRV ]7 PLW *XVVUHVWHQ 'DUJHVWHOOW VLQG JHJHQVW”QGLJH %©V
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ WHQYRQHLQHU)UDXXHLQHPE”UWLJHQ0DQQGHU~DYLVFKHQ=HLW
Collection of gems made of garnet, nicolo, layered agate and beige jasper
Eros beim Hahnenkampf, Sol, ein Löwe im Kampf mit einem
showing a comedian mask, the head of Hercules, the head of Pan, the head
of a Silenus, the head of a child and the head of a Hellenistic ruler(?). Helle Stier, eine Hand mit Kornähren, ein Silen mit einer Amphora,
QLVWLFUGFHQWXU\%&5RPDQVWFHQWXU\$',QWDFW6 pieces! HLQ)©OOKRUQ(URVGHU.HQWDXU&KLURQPLW$FKLOO9HQXVYRU
GHP%DG(URVXQGGDV)UDJPHQWYRQHLQHP(LVHQULQJPLWHL
1126 ner Glaspaste mit den Dioskuren. 12 Stück! Winzige Splitter
Sammlung Gemmen mit Tierdarstellungen. 5¤PLVFK-KQ fehlen. 500,–
&KU4XHURYDOHU,QWDJOLR %FP DXVURWHP-DVSLVPLWHLQHP
Adler, der einen Hasen kröpft, querovaler Intaglio (B 1cm) aus 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Collection of glass pasts showing the bust of a couple of the Flavian Period,
JHOEHQ-DVSLVPLWHLQHP/¤ZHQGHUHLQHQ6WLHUDQJUHLIWTXHU
(URV}JKWLQJZLWKURRVWHUV6RODOLRQ}JKWLQJZLWKDEXOODKDQGZLWKFRUQ
ovaler Intaglio (B 0,7cm) aus Achat mit einem Stier auf einer ears, a silenus with an amphora, a cornucopia, Eros, the centaur Chiron
Standlinie, achteckiger Intaglio (L 0,6cm) aus rotem Karneol mit with Achill, Venus before the bath, Eros and the fragment of an iron ring
einer Ziege mit Menschenkopf, querovaler Intaglio (B 0,4cm) with the Dioskuri. Roman, 1st century A.D. Tiny splinters missing. 12 pie
aus Cabochon mit einem Reiter auf einem Pferd und längsova ces!

50 1125

001-120_Gorny_A_223.indd 50 09.05.14 17:22


ex 1126

1127

1128

1116

51

001-120_Gorny_A_223.indd 51 09.05.14 17:22


1129 1134
Sammlung Gemmen aus Metall. +HOOHQLVWLVFK  U¤PLVFK  -K Siegel aus rotem Karneol. *UDHFRSHUVLVFK  -K Y &KU /
Y   -K Q &KU 5XQGH %URQ]H*HPPH 'P FP JU©QH 0,8cm. Oval mit Längsbohrung. Greif in Rahmenlinie. Intakt.
Patina) mit der Büste des Eros, ovale Gemme aus Bronze (H 500,–
1,1cm) mit längsovalem Intaglio mit der Büste eines Mannes
und runde Ringplatte aus Silber (Dm 1,2cm) mit dextrarum 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
iunctio. 3 Stück! Intakt. 500,– 2YDOVHDOPDGHRIUHGFRUQHOLDQVKRZLQJDJULI}Q*UDHFR3HUVLDQWKFHQ
tury B.C. Intact.
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Collection of gems made of metal showing the bust of Eros, a male bust and
DGH[WUDUXPLXQFWLR+HOOHQLVWLF5RPDQUGFHQWXU\%&VWFHQWXU\$' 1135
Intact. 3 pieces! Sammlung phönizische Siegel.    -K Y &KU / FP
skaraboid mit Längsbohrung. U.a. aus Lagenachat, Obsidian.
'DUJHVWHOOW VLQG HLQH JH~©JHOWH *RWWKHLW HLQ =LHJHQERFN PLW
1130 phönizischen Schriftzeichen, ein Reh, ein Steinbock und zwei
Siegel aus Amethyst. 1RUGDIULNDQLVFK  +”OIWH  -W Y &KU symmetrisch angeordnete Steinböcke. 5 Stück! Intakt. 750,–
L 1,3cm. Skaraboid, mit Längsbohrung. Mit Hieroglyphen.
Intakt. 750,– 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Collection of Phoenician saraboid seals showing a winged god, a goat with
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ letters, a capricorn, a deer and two symmetrical capricorns. Phoenician, 7th
Scaraboid seal made of amethyst with hieroglyphs. North Africa, 2nd half 1st WKFHQWXU\%&,QWDFW5 pieces!
millenium B.C. Intact.

1136
1131 Sammlung Kugelsiegel und Gemmen. 6DVVDQLGLVFK-KQ
Siegel aus Chalzedon. *UDHFRSHUVLVFK  -K Y &KU / FP &KU 'UHL 6LHJHO 'P FP KDOENXJHOLJ PLW %RKUXQJ  DXV
Skaraboid, mit Längsbohrung. Laufender Greif. Intakt. verbranntem Karneol, Chalzedon, Heliotrop mit der Darstellung
1.000,– einer Granatapfelblüte, eines persönlichen Emblems, eines
Vogels. Zwei Gemmen (L 1cm, B 0,6cm, eine in Metall gefasst)
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ aus Lapislazuli und rotem Karneol mit der Darstellung eines
6FDUDERLGVHDOPDGHRIFKDOFHGRQ\VKRZLQJDUXQQLQJJULI}Q*UDHFR3HUVL Steinbocks und eines Löwen. 5 Stück! Intakt. 400,–
an, 5th century B.C. Intact.
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Collection of hemispherical seals made of burnt cornelian, chalcedony and
1132 KHOLRWURSH VKRZLQJ D SRPHJUDQDWH ~RZHU D SHUVRQDO HPEOHP DQG D ELUG
Siegel aus rotem Karneol. (WUXVNLVFK  -K Y &KU / FP Two gemstones of blue lapis lazuli and red cornelian showing a capricorn and
Skaraboid, mit Längsbohrung. Kniender Apoll mit Pfeil und DOLRQ6DVDQLGWKWKFHQWXU\$',QWDFW5 pieces!
Bogen. Intakt. 1.000,–

3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Scaraboid seal made of red cornelian showing Apoll with bow and arrow.
Etruscan, 4th century B.C. Intact.

1133
Gemme aus rotem Jaspis mit Einsprengseln und Chalzedon.
*ULHFKLVFK  -K Y &KU / FP 2YRLG :HLQDPSKRUH LQ
Rahmenlinie. Intakt. 500,–

3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Ovoid seal made of red jasper with chalcedony showing an amphora. Greek,
5th century B.C. Intact.

1129
52

001-120_Gorny_A_223.indd 52 09.05.14 17:22


1131

1130

1132

1134

1133

1135

1136

53

001-120_Gorny_A_223.indd 53 09.05.14 17:22


1137

1137 1139
Sammlung Kugelsiegel. 6DVVDQLGLVFK    -K Q &KU Sammlung Kugelsiegel. 6DVVDQLGLVFK    -K Q &KU 'P
'P FP +DOENXJHOLJ X KDOERYRLG PLW %RKUXQJ $XV FP $XV URWRUDQJHP .DUQHRO   DXV &KDO]HGRQ  
Chalzedon (2), Hämatit (1), Plasma (1), Lagenachat (1), Karneol DXV /DJHQDFKDW   DXV JU©QHP -DVSLV   DXV +”PDWLW  
(1), Bergkristall (1). Dargestellt sind ein Stier mit Mondsichel, und aus verbranntem Karneol (1). Halbkugelige, halbovoide
HLQ 6NRUSLRQ HLQ JH~©JHOWHV 3IHUG PLW 0HQVFKHQNRSI HLQH und kegelförmige Siegel mit der Darstellung eines Greifen,
,QVFKULIW HLQ 3~DQ]H HLQH P”QQOLFKH %©VWH XQG HLQ 3IHUG 7 eines Zeburindes, eines Adlers, der Büste eines Widders, einer
Stück!:LQ]LJH6SOLWWHUIHKOHQHLQ)UDJPHQW u Granatapfelblüte, eines Palmblattes, eines Altares. 12 Stück!
Winzige Splitter fehlen, sonst intakt. 600,–
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Collection of half ovoid and hemispherical seals made of chalcedony, haema Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung der 1980er Jahre.
tite, plasma, layered agate, cornelian and rock crystal showing a bull with Collection of hemispherical, ovoid or conical seals made of cornelian, chalze
crescent, a scorpion, a winged horse with a human head, an inscription, a dony, layered agate, jasper, haematite and burnt cornelian showing different
SODQWDPDOHEXVWDQGDKRUVH6DVDQLGWKWKFHQWXU\$'7LQ\VSOLQWHUV DQLPDOV SRPHJUDQDWH ~RZHUV DQG D }UHDOWDU 6DVDQLG WK  WK FHQWXU\
missing, one fragment. 7 pieces! A.D. Tiny splinters are missing, otherwise intact. 12 pieces!

1138 1140
Sammlung sassanidischer Kugelsiegel, Siegelring und islamisches Sammlung Kugelsiegel. 6DVVDQLGLVFK    -K Q &KU 'P
Siegel. -KQ&KU)©QI6LHJHO 'PFPKDOENXJHOLJ FP $XV URWRUDQJHP .DUQHRO   DXV &KDO]HGRQ
u. halbovoid mit Bohrung) aus verbranntem Chalzedon, rotem (4), aus Bergkristall (1), aus Lagenachat (1) und aus Hämatit
Karneol, Lagenachat und Chalzedon mit der Darstellung zweier (1). Halbkugelige, halbovoide und ringförmige Siegel mit
)LJXUHQ HLQHV =HEXULQGHV HLQHV +LUVFKHV XQG HLQHV 5HKV der Darstellung u.a. eines bärtigen Mannes, eines Adlers,
eines Löwenkopfs. Siegelring aus Chalzedon (Umfang 49mm) eines Löwenkopfes, eines Skorpions, eines Stieres, einer
PLW HLQHP S~DQ]OLFKHQ 0RWLY XQG HLQ S\UDPLGDOHV 6LHJHO PLW *UDQDWDSIHOEO©WH   HLQHV )HXHUDOWDUV 12 Stück! Winzige
Bohrung ( L 1,3cm) aus Heliotrop mit arabischen Schriftzeichen. Splitter fehlen, sonst intakt. 600,–
7 Stück! Winzige Splitter fehlen. 600,–
Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung der 1980er Jahre.
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ Collection of hemispherical, ovoid or ring seals made of cornelian, chalzed
Collection of hemispherical and half ovoid seals made of burnt chalcedony, ony, rock crystal, layered agate and haematite showing different animals, a
UHG FRUQHOLDQ OD\HUHG DJDWH DQG FKDOFHGRQ\ VKRZLQJ WZR }JXUHV D =HEX SRPHJUDQDWH ~RZHU DQG D }UHDOWDU 6DVDQLG WK  WK FHQWXU\ $' 7LQ\
deers, a lion head. Seal ring made of chalcedony with a plant and a pyrami splinters are missing, otherwise intact. 12 pieces!
GDOVHDOPDGHRIKHOLRWURSHZLWK$UDELFOHWWHUV6DVVDQLG,VODPLFWKWK
century A.D. Tiny splinters missing. 7 pieces!

1138

54

001-120_Gorny_A_223.indd 54 09.05.14 17:22


1139

1140

55

001-120_Gorny_A_223.indd 55 09.05.14 17:22


1141
Rollsiegel aus schwarzem Serpentin. Akka
GLVFKY&KU+FP'P
2,1cm. Die Abrollung zeigt einen Stier,
eine stiergestaltige Gottheit im Kampf
PLWHLQHPPHQVFKHQN¤S}JHQ6WLHUVRZLH
einen Stier im Kampf mit einer stierge
staltigen Gottheit. Intakt. 1.000,–

Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung



Cylinder seal made of serpentine. Akkadian,
1141 %&$EXOODEXOOPDQDEXOOZLWKD
man‘s head, a bull and a bullman. Intact.

1142
Rollsiegel aus Hämatit.    Y
Chr. H 2,8cm, Dm 1,5cm. Die Abrollung
zeigt auf zwei Registern Kampfszenen
zwischen Tieren und Menschen. Intakt.
400,–

Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung



&\OLQGHU VHDO PDGH RI KDHPDWLWH   
B.C. Fighting scenes between animals and hu
mans on two levels. Intact.

1142
1143
Rollsiegel aus Hämatit. Altbabylonisch,
Y&KU+FP'PFP
Die Abrollung zeigt den vergöttlichten
.¤QLJPLWHLQHP*HI”gLQGHU+DQGYRU
ihm eine anbetende Göttin mit erhobenen
Arm, dahinter eine stehende, männliche
)LJXUHLQH0RQGVLFKHO,QWDNW
400,–

Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung



&\OLQGHU VHDO PDGH RI KDHPDWLWH 2OG%DE\ORQL
DQ%&3UHVHQWDWLRQVFHQHZLWKWKH
GHL}HGNLQJDVXSSOLDQWJRGGHVVDEHDUGHGPDOH
and a crescent. Intact.

1143 1144
Rollsiegel aus Chalzedon. Altbabylonisch,
FD    Y &KU + FP 'LH
Abrollung zeigt neben einem Mann eine
VLHEHQVSDOWLJH ,QVFKULIW 0DUGXN JURgHU
+HUU GHU *RWW GHVVHQ *QDGH JURg LVW
der den Betenden hört, der gerechte Ur
teile fällt, der das Leben gewährt, möge
dein ehrfürchtiger Diener mit reicher Ge
VXQGKHLW ©EHUK”XIW ZHUGHQw :LQ]LJH
%HVWRgXQJHQ u

Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung


H[*RUQ\ 0RVFK
davor englische Privatsammlung.
2OG%DE\ORQLDQ F\OLQGHU VHDO PDGH RI FKDOFHGR
Q\ $ERXW    %& 7LQ\ VSOLQWHUV DUH
missing.

1144

56

001-120_Gorny_A_223.indd 56 09.05.14 17:22


1145
Rollsiegel aus braunem Jaspis. Mittelas
V\ULVFKFDY&KU/FP
Dm 1cm. Die Abrollung zeigt einen
Löwen und einen Stier im Zweikampf.
Intakt. 400,–

Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung



Cylinder seal made of brown jasper showing a
}JKWLQJVFHQHEHWZHHQDOLRQDQGDEXOO0LGGOH
$VV\ULDQDERXW%&,QWDFW 1145

1146
Rollsiegel aus gelbem Jaspis.
1HREDE\ORQLVFKFDY&KU/
2,6cm, Dm 1,3cm. Die Abrollung zeigt
JH~©JHOWH E”UWLJH :HVHQ GD]ZLVFKHQ
HLQ 7LHU GDV YRQ +XQGHQ JHMDJW ZLUG
Intakt. 1.000,–

Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung der


1980er Jahre.
Cylinder seal made of yellow jasper showing win
JHGEHLQJVDQGDQDQLPDOKXQWHGE\GRJV1HR
%DE\ORQLDQDERXW%&,QWDFW

1147
=\OLQGHUVLHJHODXV0RRV$FKDWMittelas
V\ULVFK    Y &KU / FP 1146
'P FP 'LH 6]HQH ]HLJW HLQH JH~©
gelte, gehörnte Gottheit, die zusammen
PLWHLQHUVWLHUN¤S}JHQ*RWWKHLWHLQ7LHU
erlegt hat. Daneben ein Greif, darüber
die Sterne und der Mond. Winzige Split
ter fehlen, intakt. 400,–

Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung der


1980er Jahre.
Cylinder seal made of moss agate showing a hun
ting scene between a winged deity with horns and
EXOOKHDGHGGHLW\DQGDQDQLPDODVLGHDJULI}Q
above the moon and the stars. Middle Assyrian,
%&7LQ\VSOLQWHUVPLVVLQJ

1148
Rollsiegel aus Serpentin. Neoassyrisch,
FD    Y &KU / FP 'P
1,1cm. Die Abrollung zeigt einen auf 1147
recht stehenden Greifen mit Sonnen
scheibe, dazwischen zwei symmetrisch
angeordnete Steinböcke mti zurückge
wandetem Kopf, in der Mitte ein Baum.
Intakt. 400,–

Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung



Cylinder seal made of serpentine showing two
JULI}QV ZLWK VXQ GLVF WZR V\PPHWULFDO FDSUL
FRUQVLQWKHPLGGOHDWUHH1HR$VV\ULDQDERXW
%&,QWDFW

1148

57

001-120_Gorny_A_223.indd 57 09.05.14 17:22


1149
Rollsiegel aus Hämatit. Altbabylonisch,
Y&KU+FP'PFP
Die Abrollung zeigt eine Anbetungsszene
im ägyptisierenden Stil. Intakt.
250,–

Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung



Cylinder seal made of haematite. Old Babylonian,
1149
%&3UHVHQWDWLRQVFHQHLQ(J\SWLDQ
style. Intact.

1150
Rollsiegel aus Marmor. Westasiatisch,
   -W Y &KU / FP 'P FP
'LH $EUROOXQJ ]HLJW JH~©JHOWH :HVHQ
]ZLVFKHQ3~DQ]HQXQG7LHUHQ,QWDNW
250,–

Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung der


1980er Jahre.
Cylinder seal made of marble showing winged
beings between plants and animals. Western Asi
DWLFQGVWPLOOHQLXP%&,QWDFW

1151
1150 Sammlung Rollsiegel. Vorderasiatisch
-WY&KU5ROOVLHJHODXV%HUJNUL
VWDOO /FP'PFP PLWJH~©JHOWHQ
Tieren, Rollsiegel aus Hämatit (L 2,8cm,
Dm 1,3cm) mit ornamentalen Dekor
bändern, Siegel aus Kalkstein (L 2,4cm,
Dm 0,9cm) mit Mann mit Zweig und da
YRU]ZHLDXIGHQ+LQWHUI©gHQVWHKHQGHQ
Stieren. 3 Stück! Winzige Splitter fehlen,
sonst intakt. 350,–
1151
Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung der
1980er Jahre.
Collection of oriental seals made of rock crys
tal, haematite and limestone. Middle East, 3rd
QGPLOOHQLXP%&7LQ\VSOLQWHUVDUHPLVVLQJ
3 pieces!

1152
Sammlung Rollsiegel. Westasiatisch,
FD    -W Y &KU + FP XD
aus Hämatit und Chalzedon. Die
1114
Abrollungen zeigen ornamentale Muster
und Anbetungsszenen. 7 Stück! Winzige
%HVWRgXQJHQ u
1152
Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung

Collection of cylinder seals made of different ma
terial showing ornamental decoration and pre
VHQWDWLRQVFHQHV$ERXWUGVWPLOOHQLXP%&
Tiny splinters missing. 7 pieces!

1153
Stempelsiegel aus beigem Jaspis. Uruk,
-HPGHW1DVU3HULRGHFD-WY&KU'P
2,2cm. Halbkugelig, mit Längsbohrung.
$XI GHU 6WHPSHO~”FKH VWLOLVLHUWH 7LHUH
Intakt. 400,–

Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung



Stamp seal made of beige jasper showing stylized
DQLPDOV-HPGHW1DVU3HULRGDERXWUGPLOOHQL
1153
um B.C. Intact.

58

001-120_Gorny_A_223.indd 58 09.05.14 17:22


ASIEN

1154

1154
Sammlung Beschläge. &KLQD    -K Q &KU "  D  Provenienz: Bei Gorny & Mosch 206, 2012, 506.
Länglicher, abgerundeter Beschlag aus Gold (48,8g) in Gestalt &ROOHFWLRQRI}WWLQJVSUREDEO\&KLQDWKWKFHQWXU\$'LQFODODUJH
DQGFXUYHGJROGHQ}WWLQJLQIRUPRIDVW\OL]HGDQLPDODSDLURIHDUULQJVPDGH
eines stilisierten Tieres, H 13.2cm. b) Paar Ohrringe aus Bronze
RIEURQ]HDQGJROGRYDO}WWLQJVLQIRUPRIO\LQJKDUHV JLOGHGEURQ]HRQ
X*ROG+FPF RYDOH%HVFKO”JHLQ)RUPYRQOLHJHQGHQ RUJDQLFPDWHULDO DQGVTXDUH}WWLQJV RQHFUDFNHG ZLWKDUHOLHIVKRZLQJ
Hasen aus vergoldeter Bronze auf organischem Material, L a dragon (gilded bronze on organic material). 35 pieces!
2,8cm. d) 17 rechteckige Beschläge (davon einer gebrochen) aus
vergoldeter Bronze auf organischem Material mit Relief,, das
einen Drachen zeigt, 3,6 x 1,7cm. Gold! 35 Stück! Teilweise mit
NOHLQHQ)HKOVWHOOHQ u

59

001-120_Gorny_A_223.indd 59 09.05.14 17:22


1(8=(,7/,&+(.$0((1*(00(181'6,(*(/

1155

60

001-120_Gorny_A_223.indd 60 09.05.14 17:23


1155

1155
3DUXUH DXV GHU (PSLUH=HLW Um 1810. Vierteilige Parure, beste
hend aus Steckkamm, Halskette und zwei Ohrringen, vergoldet.
)HLQJOLHGULJH .HWWH *OLHGHU LQ YLHUEO”WWULJHU %O©WHQIRUP GD]ZL
schen fünf gefasste Kameen aus Lagenachat, die Musendarstellun
JHQ]HLJHQ-HGHU2KUULQJLVWDXV]ZHLXQWHUHLQDQGHUK”QJHQGHQ
XQWHUVFKLHGOLFK JURgHQ RYDOHQ .DPHHQ DXV /DJHQDFKDW JHIHUWLJW
GLH LQ HLQH VFKPDOH )DVVXQJ JHEHWWHW VLQG 'LH NOHLQHQ .DPHHQ
VWHOOHQ MH HLQHQ $PRU GDU GLH JURgHQ MH HLQHQ )UDXHQNRSI EHL
de einander zugewandt. Auf dem Steckkamm sitzt ein halbrundes
Diadem, das von fünf gefassten Gemmen aus Lagenachat bekrönt
ZLUG YHUEXQGHQ GXUFK }OLJUDQ JHDUEHLWHWH 3DOPHWWHQ 'LH *HP
PHQ]HLJHQDQWLNH0”QQHUXQG)UDXHQN¤SIHVHHLQHV2KUULQJV
defekt, sonst intakt. 4.000,–

3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
$UWLVWLFDOO\FUHDWHGDQGYHU\HODERUDWHGIRXUSLHFHVHWZLWKQHFNODFHWZRHDUULQJV
and a hooked comb in form of a tiara, gilded and decorated with oval cameos
made from agate with two layers, white on translucent grey ground. About 1810
A.D., very likely French origin. An exquisitely decorative and rare piece; one
eyehook defect, otherwise intact.

1156
Sieben olympische Götter. 5XVVODQG  +”OIWH  -K -H  [
FP 6LHEHQ 0DODFKLW.DPHHQ ZRKO DXV GHP 8UDO*HELHW 
spätere Goldfassung für ein Armband und einen Anhänger, rück
VHLWLJ*UDYXUPLW:LGPXQJXQG-DKUHV]DKO'DUJHVWHOOWVLQGVLH
ben olympische Götter: Athena, Hermes, Zeus Hera, Hephaistos,
Apollon und Selene. Intakt. 1.800,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.


Seven oval cameos, made of malachite from Russia, mounted in gold as wrist
band and pendant, showing seven Olympian Gods. Russia, 2nd half 19th centu
ry A.D. Intact. 1156

61

001-120_Gorny_A_223.indd 61 09.05.14 17:23


1157
Bildnis eines französischen Politikers (Raymond Poincaré?). Pa Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.
ULV(QGH-K[[FP:HLgH$FKDWODJHHLQJHODV Shell cameo, fully in gold setting as brooch embroided with pearls, showing
an Italian landscape with column in front and two persons. Italy, about 1900
VHQ LQ JURgHQ JHVFKOLIIHQHQ $PHWK\VW $OV %URVFKH JHIDVVW LQ
A.D. Intact.
*ROGXQG3ODWLQPLW%ULOODQWHQ$XIGHUJROGHQHQ)DVVXQJVLJ
niert MELLERIO DITS MELLER PAIX PARIS. Porträtbüste
HLQHVIUDQ]¤VLVFKHQ3ROLWLNHUV 5D\PRQG3RLQFDU˜"  1160
im Anzug mit Krawatte nach rechts. Intakt. Antinoos. 8P[[FP2YDOHU.DPHRZHLgDXI
10.500,– rotbraunem Untergrund, in Goldbrosche mit einem Kranz aus
3HUOHQJHIDVVW.RSIGHV$QWLQRRVLP3UR}OQDFKOLQNVGDV+DDU
Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut; ex Galerie
in sichelförmigen Locken bis in den Nacken herabfallend, das
Balian, Louvre des Antiquaires, Paris.
Der berühmte Juwelier Meller arbeitete ab 1796 in Paris und hatte sein Ohr frei, das Gesicht weich gezeichnet. Am unteren Rand der
Geschäft ab 1815 in der Rue de la Paix. Büste Signatur BERINI. Eleganter Stil, intakt.
1.800,–
Cameo of white agate, embedded into a large cut and polished amethyst,
mounted in a golden brooch decorated with platinum and brilliants. Draped
portrait bust of an elderly gentleman facing right. The well known jeweller Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Meller run his atelier in Paris, Rue de la Paix, since 1815. Paris, end 19th Das dichte, lockige Haar, das das Ohr freilässt, und die charakteristische
century A.D. Intact. Augenzeichnung mit Angabe der Pupille erinnert an Bildnisse des Antinoos
aus späthadrianischer Zeit (vgl. K. Fittschen, Prinzenbildnisse antoninischer
=HLW >@ 7DI DEG DF  $QWRQLR %HULQL     ZDU
1158 ein Schüler des berühmten Steinschneiders Giovanni Pichler (Weber,
Knabenporträt. 'HXWVFK(QGH-K[FP.DPHR/D Geschnittene Steine, Nr. 25).
genachat in blau emailliertem, mit Perlen besetzten Goldrahmen
Oval cameo of agate, brown and white layers, mounted into a golden brooch
XQG7UDJH¤VHKLQWHQ1DGHOXQGVH%LOGQLVHLQHVNOHLQHQ-XQ with a ring of pearls. Head of Antinoos facing left. Signed ‚BERINI‘. Antonio
JHQPLWKDOEODQJHP+DDULP3UR}ODXIVFKZDU]HP*UXQGQDFK %HULQL  ZDVDGLVFLSOHRIWKHIDPRXVHQJUDYHU*LRYDQQL3LFKOHU
UHFKWV'DV.LQGWU”JWHLQYRUQHJHNQ¤SIWHV-”FNFKHQXQGGDU About 1800 A.D. Charming work, intact.
unter ein Hemd, dessen Spitzenkragen am Hals sichtbar ist. Un
ter der Büste Signatur R. OTTO. Intakt.
1.800,– 1161
Jünglingskopf. 5RP(QGH-K[[FDFP/DJHQ
Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut. DFKDWZHLgDXIURWEUDXQDOV%URVFKHLQ)DVVXQJLP6WLO/RXLV
Der bekannte Steinschneider Rudolf Otto wurde 1838 in Dresden geboren, 6HL]H JHIDVVW %©VWH HLQHV JHORFNWHQ -©QJOLQJV LP 6WLO GHU JULH
arbeitete 11 Jahre in Paris und hatte ab 1870 sein Atelier in Berlin. chischen Klassik nach rechts, leichte Rückenansicht. Am linken
Rand signiert E. GIRADET. ROMA. Sehr qualitätvolle Arbeit,
Oval cameo, made of agate with two layers, ivory on black ground, moun
ted into a golden and blue enamelled brooch encircled by pearls. Draped intakt.
bust of a young boy facing right. German, end 19th century A.D. Charming 1.200,–
ZRUNLQWDFW7KHZHOONQRZQVWRQHFXWWHU5XGROI2WWRZDVERUQLQ'UHVGHQ
1838, worked in Paris for 11 years, since 1870 he run his own studio in Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Berlin. Enrico Giradet war ein italienischer Steinschneider aus der Schweiz (vgl. H.
Gebhardt, Gemmen und Kameen [1925] 202).

1159 Oval cameo of agate, with caramel and white layers, mounted in a brooch in
the style of Louis XVI, showing bust of a young man seen from behind. The
Säule mit Landschaft und Figuren. Italien, um 1900. 3,5 x 2,7cm.
signing artist, Enrico Giradet was from Switzerland and set up his studio in
Muschelkameo, als Brosche komplett in Gold mit Perlkranz ge Rome. Rome, End 19th century A.D. Lovely piece, intact.
fasst. Im Vordergrund eine Dame auf dem Podium einer Säule,
vor ihr kniet ein bärtiger Mann, der in eine geöffnete Kiste greift,
GLH]ZLVFKHQGHQEHLGHQ)LJXUHQVWHKW'DKLQWHUHLQHQLHGULJH
Mauer, die den Blick auf eine Landschaft mit Rundtürmen und
Häuser freigibt. Auf der Rückseite Gravur: R.H.K. inherited
IURP.3'++HOHQ5XWLKDXVHUIURP5+31HZ+D
YHQ&RQQ86$)HLQH$UEHLWLQWDNW
900,–

62

001-120_Gorny_A_223.indd 62 09.05.14 17:23


1157

1158 1159

1161 1160

63

001-120_Gorny_A_223.indd 63 09.05.14 17:23


1162

1163 1164

1165 1166

64

001-120_Gorny_A_223.indd 64 09.05.14 17:23


1162 1166
Büste eines Silens. :RKO5RP+”OIWH-K[[FD Bärtiger junger Mann. ,WDOLHQ0LWWH-K[FP*URgHU
FP *URgHU RYDOHU .DPHR JHVFKLFKWHWHU 6DUGRQ\[ 8QWHU Muschelkameo, im schlichten Goldrahmen als Brosche gefasst.
grund rauchgrau und transparent, obere Schicht elfenbeinfar 3RUWU”WE©VWH HLQHV MXQJHQ 0DQQHV PLW KDOEODQJHP +DDU XQG
ben mit braunen Einsprengseln. Als Brosche in Goldfassung Kinnbart nach links, die Büste ist unten signiert ‚P. SIOTTO‘.
montiert. Büste eines weintrunkenen Silens mit den Zügen des
Sokrates in Vorderansicht, Kopf leicht nach rechts gewandt. 1.000,–
Der kahle Schädel ist mit einem Efeukranz mit Korymben ge
schmückt, die leicht nach oben gedrehten Pupillen der Augen Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
sind gebohrt, der Mund ist leicht geöffnet, Zähne und Zunge Der Gemmenschneider Pio Siotto wurde 1824 in Rom geboren. Arbeiten
YRQLKP}QGHWPDQXDLP.XQVWKLVWRULVFKHQ0XVHXPLQ:LHQ
sind sichtbar. Die braunen Einschlüsse des Steins sind geschickt
DOVNUDXVHV%DUWXQG]RWWLJHV%UXVWKDDUJHVWDOWHW'LH'UDPDWLN Oval shell cameo, showing the portrait of a bearded young man, signed ‚P.
der Gesichtszüge und die wild bewegten Locken des Barthaares Siotto‘. Italy, middle 19th century A.D. Intact.
sind Ausdruck der Bildsprache des Hohen Barocks. Vollkom
men intaktes Prachtexemplar!
6.000,– 1167
'LRQ\VRVLP:HLQODXE:RKOGHXWVFK0LWWH-K[FP
Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut. .DPHR /DJHQ$FKDW UDXFKJUDXHU WUDQVSDUHQWHU 8QWHUJUXQG
Der kahle Schädel und die breite Nase lassen Züge des athenischen REHUH 6FKLFKW ZHLg $OV %URVFKH LP VFKOLFKWHQ *ROGUDKPHQ
3KLORVRSKHQ6RNUDWHV Y&KU HUNHQQHQGHUVFKRQYRQVHLQHP
gefasst, auf der Nadel zwei Punzen. Kopf des Dionysos mit
6FK©OHU3ODWRQPLWHLQHP6LOHQYHUJOLFKHQZXUGH YJO0/9ROOHQZHLGHU
3RUWUDLWVJUHFTXHV1U  kunstvoller Nackenrolle nach links, im Haar Eichenkranz,
der Kopf von Weinranken umspielt. Sehr kunstvolle Arbeit,
Large oval cameo, sardonyx in two layers,brown mottled ivory on translucent intakt.
grey ground, showing the face of a satyr. Probably Rome, 2nd half 17th 700,–
century A.D. A intact, wonderful work of Baroque style, expressive facial
features! Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.
Oval cameo, made of agate with light grey and white layers, mounted into
a golden brooch. Head of Dionysos facing left, surrounded by vine bran
1163 ches. Probably German, middle 19th century A.D. High artistic work, in
Mädchen mit Blütenkranz. ,WDOLHQ 0LWWH  -K  [ FP tact.
Ovaler Muschelkameo, gefasst als Brosche in Goldrahmen mit
feinem Gitterwerk und Blattverzierung. Drapierte, antikisierende
Büste eines Mädchens nach rechts, im langen, hinten zu einem
Schopf aufgebundenen Haar ein Blütenkranz, das Gewand an
GHQ6FKXOWHUQJHUDIIW6FK¤QH$UEHLWDOWH)DVVXQJLQWDNW
500,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.


Oval shell cameo, mounted into a golden brooche (ancient gold lining), show
LQJD\RXQJZRPDQKHUKDLUGHFRUDWHGZLWK~RZHUV,WDO\PLGGOHWKFHQ
tury A.D. Intact.

1164
Flora. Um 1880. 5 x 3,7cm. Ovaler Muschelkameo, als Brosche
im schlichten Goldrahmen gefasst. Drapierte Büste einer antiken
Göttin mit Diadem und Perlenkette nach rechts, im kunstvoll
drapierten Haar drei Rosen; das Gewand an der rechten Schulter
mit drei Rosen geschmückt. 500,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.


Oval shell cameo, mounted into a golden brooch, showing the draped bust of
an ancient goddess with diadem and necklace, her hair and cloth decorated
with roses. About 1880 A.D. Charming work, intact.

1165
'DPHPLW.UXJ0LWWH-K[FP*URgHU0XVFKHONDPHR
im schlichten, vergoldeten Rahmen als Brosche gefasst.
+DOEELOG HLQHU MXQJHQ 'DPH PLW 'LDGHP LP RIIHQHQ +DDU
in Vorderansicht, der Kopf nach links gewandt. Sie trägt ein
NRVWEDUHV 5HQDLVVDQFH*HZDQG XQG K”OW HLQHQ YHU]LHUWHQ
'HFNHONUXJ YRU LKUH %UXVW 'HQ XQWHUHQ $EVFKOXg ELOGHW HLQH
Mondsichel.
500,–
1167
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Oval shell cameo, mounted into a golden brooch, showing a young woman
holding a jug, bottom section formed like a crescent. Middle 19th century
A.D. Intact.

65

001-120_Gorny_A_223.indd 65 09.05.14 17:23


1168 1169

1168
Frauenkopf mit Haarband. ,WDOLHQ (QGH  -K  [ FP Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
*URgHURYDOHU.DPHR/DJHQ$FKDWUDXFKIDUEHQHUWUDQVSDUHQ Oval cameo, chalzedony with white layer on tranlucent ground. Cuirassed
WHU8QWHUJUXQGREHUH6FKLFKWZHLgDOV%URVFKHLQVFKOLFKWHP bust of a hellenistic king, wearing diadem. 18th century A.D. Skilled work,
intact.
Goldrahmen gefasst. Antikisierender weiblicher Kopf nach links,
das von einem schmalen Band zusammengehaltene Haar läuft
im Nacken in langen, gedrehten Locken aus. Intakt. 1171
1.200,– Alexander der Große. -K[FPRYDOHU.DPHR/DJHQ
$FKDW ZHLg DXI KHOOEUDXQHP GXUFKVLFKWLJHQ 8QWHUJUXQG DOV
Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.
Oval cameo, made of agate with two layers, white on slightly smokey trans Brosche/Anhänger im tordierten Goldrahmen gefasst. Kopf
lucent ground. Head of young lady facing left. Italy, end 18th century A.D. $OH[DQGHUV GHV *URgHQ PLW .¤QLJVELQGH QDFK OLQNV ©EHU GHU
Charming work, intact. Stirn Haarwirbel (Anastolé). Sehr feine Arbeit, intakt.
400,–

1169 Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


$WKHQD PLW 'UDFKHQKHOP  -K  [  [ FD FP *URgHU Die Gemme ist eine Kopie nach einem berühmten antiken Original; zugrunde
.DPHR $FKDW ZHLg PLW YLROHWWHQ XQG HOIHQEHLQIDUEHQHQ OLHJWHLQIUDJPHQWLHUWHU,QWDJOLRGHUVLFKLQGHU6DPPOXQJ%HYHUOH\EH}QGHW
(LQH LGHQWLVFKH *ODVSDVWH EH}QGHW LQ GHU 6WDDWOLFKHQ 0©Q]VDPPOXQJ LQ
Einschlüssen, als Brosche im vergoldenten Silberrahmen gefasst.
München (vgl. Weber, Geschnittene Steine, Nr. 406).
Büste der Göttin Athena mit belorbeertem, von einem Drachen
bekrönten Helm nach links. Aufwendige, meisterhafte Arbeit, Oval cameo of agate with transparent grey and white layers, mounted into
intakt. a golden brooch. Head of Alexander the Great, wearing hellenistic diadem.
1.500,– WKFHQWXU\$'9HU\}QHZRUNPDQVKLSLQWDFW7KLVSLHFHZDVPDGHDIWHU
a famous ancient original from which only a fragmented intaglio in the Bever
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. ley Collection and a glas paste in the Staatlichen Münzsammlung in Munich
Large oval cameo, made of agate with two layers, white and blue violet, may give us an idea.
mounted into a gilded silver brooch. Head of Athena facing left, wearing
Corinthian helmet, decorated with a laurel wreath and crowned by an eagle.
18th century A.D. High artistic work, intact. 1172
Büste der Athena. 8P'PGHV6WHLQVFP/DJHQ$FKDW
ZHLgDXIWUDQVSDUHQWGXQNHOJUDXHP*UXQGLQYHU]LHUWHPJROGHQ
1170 wirkenden Metallrahmen als Brosche gefasst. Büste der Athena
Hellenistischer König. -K[FP2YDOHU.DPHR&KDO im Gorgonenpanzer nach links, auf dem Kopf korinthischen
]HGRQ ZHLg DXI DXI WUDQVOX]LGHP *UXQG LQ *ROGEURVFKH PLW Helm mit Busch. Intakt.
schlichtem Rahmen gefasst. Drapierte und gepanzerte Büste ei 600,–
nes hellenistischen Herrschers nach rechts, im Haar Königsdia
dem. Intakt. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
1.200,– Cameo of agate, with transparent gray and white layer, mounted into a gilded
brooch. Decorated bust of Athena left, wearing Corinthian helmet. About
1800 A.D. Intact.

66

001-120_Gorny_A_223.indd 66 09.05.14 17:23


1171
1170

1172

1173 1174

1173 1174
Philosophenbild. )U©KHV  -K  [ FP 5HFKWHFNLJHU Peter Paul Rubens.  -K  [ FP 5HFKWHFNLJHU NOHLQHU
.DPHR /DJHQ$FKDW ZHLg DXI URWHP *UXQG DOV %URVFKH LP .DPHR /DJHQ$FKDW KHOOEODX DXI VFKZDU] LP SUR}OLHUWHQ
SUR}OLHUWHQ6LOEHUUDKPHQJHIDVVW%©VWHHLQHVE”UWLJHQ0DQQHV Goldrahmen als Brosche gefasst. Bildnis des Malers Rubens
PLW+DOEJODW]HLP3UR}OQDFKUHFKWV,QWDNW LP 3UR}O QDFK UHFKWV 5©FNVHLWLJ *UDYXU € 5XEHQV /XHy
800,– Intakt. 800,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Small rectangular cameo of agate with red and white layers, mounted in Small rectangular cameo of agate with black and light blue layers mounted
silver brooch. Draped bust of an elderly gentleman, almost bald, facing right. LQWRDJROGHQEURRFK%XVWRIWKHIDPRXVSDLQWHU3HWHU3DXO5XEHQV 
Early 19th century A.D. Intact. 1640). 19th century A.D. Intact.

67

001-120_Gorny_A_223.indd 67 09.05.14 17:23


1175 1176

1169

1178 1177

1179 1180

68

001-120_Gorny_A_223.indd 68 09.05.14 17:23


1175 1179
Brustbild Seneca.  -K  [ FP .DPHR KHOOEUDXQHV Eros und Erato. ,WDOLHQ 0LWWH  -K  [ FP .DPHR
Glas in zwei Schichten, in goldene Brosche gefasst, Stempel 9 grünbrauner Lavastein, in einen schlichten Goldrahmen als
ct. Porträtbüste des römischen Philosophen Seneca nach links, Brosche gefasst. Die Muse Erato mit Diadem und wehendem
über der rechten Schulter Gewand drapiert. Intakt. Kopfschleier nach rechts schreitend, dabei den Kopf leicht nach
400,– links zurückgewendet. Sie spielt im Gehen auf einer Lyra, an
ihrer linken Seite schmiegt sich Eros an, der zu ihrer Begleitung
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. in ein kleines Horn bläst. Sehr hohes Relief, qualitätvolle Arbeit,
2YDOFDPHRRIWZROD\HUFDUDPHODQGDXEHUJLQHFRORXUHGJODVV3RUWUDLWEXVW intakt.
of the Roman philosopher Seneca with short curled hair facing left. 19th
400,–
century A.D. Intact.
Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.
&DPHRPDGHRIOLJKWEURZQJUHHQODYDVWRQHVKRZLQJWKHPXVH(UDWRZLWK
1176 Amor at her side. Italy, middle 19th century A.D. High relief, very charming
Vespasian. Wohl deutsch, um 1700. 3,1 x 2,4cm. Kameo, work, intact.
Heliotrop, grün mit roten Einsprengseln, im als Lorbeerkranz
gestalteten Goldrahmen mit vier gemugelten Smaragden,
zwei Ösen. Kopf des Vespasian im Lorbeerkranz nach links. 1180
Hervorragende Arbeit, intakt. Sterbende Medusa. Italien, um 1800. 3,4 x 2,5 x ca. 0,8cm. Kameo,
4.000,– achteckiger, graugrüner Lavastein, in vergoldetem Metallrahmen
DOV %URVFKH JHIDVVW *H~©JHOWHV +DXSW GHU VWHUEHQGHQ *RUJR
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. nach links, das Haar lockig und wirr um den Kopf fallend, über
Verarbeitung und Motiv deuten auf Christoph Hübner, Steinschneider am der Stirn Schlangenkopf, zwei Schlangenleiber unter dem Kinn
'UHVGQHU+RI  KLQ
verknotet. Hohes Relief, sehr feine Arbeit, intakt. 500,–
Oval cameo, heliotrope, mounted into a golden pendant designed as laurel
Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.
wreath with four emeralds in cabochon cut. Portrait head of the Roman Em
2FWRJRQDO FDPHR PDGH RI JUHHQJUH\ ODYD VWRQH PRXQWHG LQWR D JLOGHG
peror Vespasianus with laurel wreath facing left. Probably German, about
brooch, showing head of dying Medusa left. Italy, about 1800 A.D. High
1700 A.D. Wonderful work, intact.
relief, intact.

1177
1181
Torquato Tasso(?). Italien, um 1840. 4,1 x 2,9 x (ca.) 0,5cm.
Bacchus im Efeukranz. Italien, um 1800. 2,8 x 2cm. Kleiner ovaler
Kameo, achteckiger schwarzer Lavastein als Brosche in
Kameo, Lavastein, in Silber als Brosche gefasst. Drapierte Büste
*ROGUDKPHQ PLW ~RUDOHP 0XVWHU JHIDVVW %”UWLJH %©VWH HLQHV
des Bacchus mit einem Kranz aus Efeulaub in Rückenansicht
5HQDLVVDQFHGLFKWHUV 7RUTXDWR7DVVR" QDFKOLQNV
nach rechts. Intakt.
Er trägt einen Lorbeerkranz und einen pelzverbrämten Mantel.
200,–
Intakt.
500,– Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Oval Cameo, beige coloured lava stone. Bust of Bacchus with ivy wreath in
Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut. backview right. Italy, about 1800 A.D. High relief, intact.
Octagonal cameo, made of black lava stone, mounted into a golden brooch,
showing the Italian Renaissance poet Torquato Tasso facing left. Italy, about
1840 A.D. Intact.

1178
Silen unter trunkenen Satyrn. :RKO,WDOLHQ-K[FP
Kameo, wohl Malachit, im neuzeitlichen Goldrahmen als
Brosche gefasst, Goldmarke am Rand. Nackter, betrunkener
6LOHQQDFKOLQNVKDOEDP%RGHQOLHJHQGGLH5HFKWHPLW7ULQNJHI”g
auf angewinkeltes Knie gestützt. Hinter ihm ein Satyr, der ihn
aufzurichten versucht, dahinter ein weiterer Satyr, der in ein
Horn bläst. Im Hintergrund ein Ziegenbock nach links, hinter
GLHVHP LVW GHU .RSI HLQHV MXQJHQ 6DW\UV GHU HLQH 7ULQNVFKDOH
hält, sichtbar. Links am Rand ein nach rechts hockender Geselle
mit Trinkschale, der den Kopf aufstützt, dahinter Hals und Kopf
eines Esels. Sehr feine Arbeit, intakt.
5.000,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut; ex Sotheby’s


10. 12. 1975 (“From a princely Russian Collection”)
Laterally oval cameo, very likely made of malachite. Scene with drunken sa
tyrs and billy goat. Probably Italy, 16th century A.D., mounted into a modern
golden brooch. Intact.

1181

69

001-120_Gorny_A_223.indd 69 09.05.14 17:23


1183

1182

1182 Gold mit zwei Aufhängeösen. Seite A: Verkündigung. Maria


Herakles im Olymp. ,WDOLHQ-K[FP2YDOHU.DPHR kniet betend vor einem Pult, vor ihr der Engel mit erhobenen
/DJHQ$FKDW HOIHQEHLQIDUEHQ DXI WUDQVSDUHQWHP UDXFKLJHQ Armen, links oben der von Strahlen umgebene Heilige Geist.
Untergrund, der Goldrahmen später montiert. Nackter Herakles 6HLWH % $QEHWXQJ GHV -HVXVNLQGHV LP 6WDOO YRQ %HWKOHKHP
auf einem Stein nach links sitzend, seinen Mantel hat er teils durch die Heiligen Drei Könige und Hirten. Hohes Relief, mei
untergelegt, teils liegt er über seiner linken Schulter, in der sterliche Arbeit, intakt. 8.000,–
Linken hält er die Keule. Neben ihm steht Athena mit Lanze, die
ihren Kopf nach rechts der Liebesgöttin Aphrodite zuwendet, Provenienz: Ex Sgl. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
die in einem durchsichtigen Gewand rechts in Vorderansicht Das Stück wurde bei Sotheby’s (Auktion 6. 7. 1989) dem Steinschneider
Alessandro Masnago zugeschrieben. Es dürfte jedoch früher hergestellt
steht. Mit der Rechten zieht sie ihren Mantel um die Hüften, an
worden sein, möglicherweise von der gleichen Hand wie eine um 1500
der linken Hand hält sie den kleinen Erosknaben, der zu ihren datierte Kamee in der Hermitage von St. Petersburg (vgl. J. Kagan, Western
)©gHQVWHKW8QWHUJUXQGPHKUIDFKJHEURFKHQ u European Cameos in the Hermitage Collection [1973] Nr. 17).

Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut. Large oval cameo, made of light brown and red speckled agate, cut double
Large oval cameo, made of agate in two layers, ivory on translucent grey sided. A: Annunciation. B: Adoration of the Magi. North Italy, about 1500
ground, set in a golden frame. Heracles sitting in the Olymp, surrounded A.D. (this piece was ascribed by Sotheby‘s to the Italian stone cutter Alessan
by Athena and Aphrodite with little Eros. Italy, 18th century A.D. Ground dro Masnago). Marvellous work, intact.
cracked.

1185
1183 Lucius Verus. :RKO,WDOLHQ-K[FP2YDOHU.DPHR/D
Hannibal.  -K  [ FP .DPHR DXV 0XVFKHONHUQ DOV JHQ$FKDWDSULNRWIDUEHQDXIKHOOEUDXQLPVFKOLFKWHQ*ROGUDK
Anhänger im geperlten Goldrahmen gefasst. Gepanzerte Büste men als Anhänger gefasst. Kopf des Kaisers Lucius Verus mit
GHV SXQLVFKHQ )HOGKHUUQ +DQQLEDO PLW YHU]LHUWHP +HOP QDFK UHLFKJHORFNWHP.RSIXQG%DUWKDDUQDFKOLQNV6HKUTXDOLW”WYRO
UHFKWV)HLQH$UEHLWLQWDNW u le Arbeit, kleiner Kratzer rechts, sonst intakt. 1.500,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Zu diesem Motiv siehe auch M. Henig, Classical gems. Ancient and modern Oval cameo of agate, with caramel and apricot coloured layers, mounted in
Intaglios and Cameos in the Fitzwilliam Museum, Cambridge, 194, Nr. 685. a golden pendant. Head of the Roman Emperor Lucius Verus left, elegant
6KHOO FDPHR VHDSLQN PRXQWHG DV JROGHQ SHQGDQW &XLUDVVHG EXVW RI design. Probably Italy, 17th century A.D. Small scratch right, otherwise in
Hannibal right, wearing decorated helmet. 19th century A.D. Nicely, in tact.
tact.

1186
1184
,JQDWLXV YRQ /R\ROD   (QGH   $QIDQJ  -K
Mariae Verkündigung. Norditalien, um 1500. 4,4 x 3,8 x 0,8cm
4,4 x 4cm (ohne Öse). Achteckiges Medaillon mit Deckel aus
RKQH5DKPHQ .DPHR$FKDWGRSSHOVHLWLJJHVFKQLWWHQJUDX
rötlichem, durchscheinenden Glas in vergoldeter Silberfassung.
braun, an den Rändern transparent. Verzierter Rahmen aus

70

001-120_Gorny_A_223.indd 70 09.05.14 17:23


1184

1185

1186 1187

Auf der Rückseite eingraviertes Kreuz IHS, darunter Herz mit 1187
drei Pfeilen. Auf dem Deckel Büste des Ignatius von Loyola Philosophenbüste. Wohl deutsch, um 1800. 5,1 x 3,4cm. Kameo,
  LP 3ULHVWHUJHZDQG GHU .RSI PLW 1LPEXV QDFK Karneol, im vergoldeten Rahmen als Anhänger gefasst. Büste
rechts auf ein Christussymbol im Strahlenkranz gerichtet. In der eines bärtigen Philosophen nach links.
Rechten hält er einen Stab, mit der Linken ein aufgeschlagenes 1.200,–
Buch mit der Inschrift: „AD MAIOR DEI GLORIA REGULE
62&,(68w  u Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Large oval cameo, made of red cornelian, mounted into golden pendant,
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. showing the bust of a philosopher facing left. Probably German, about 1800
Octagonal cameo made of Bordeaux Red glass, mounted into a gilded silver A.D. Intact.
PHGDOOLRQVKRZLQJ,JQDWLXVRI/R\ROD(QGWKHDUO\WKFHQWXU\$'
Intact.

71

001-120_Gorny_A_223.indd 71 09.05.14 17:23


1188 1189 1190

1188 1191
Porträtkopf eines jungen Mannes. +”OIWH-K[[FD Olympischer Zeus. -K[FP.DPHR/DJHQ$FKDWLQ
FP*URgHU.DPHRKHOOEUDXQHU/DYDVWHLQLQ6LOEHUUDKPHQ ziseliertem Goldring gefasst. Drapierte Büste des Olympischen
JHIDVVWPLWJHGUHKWHU.RUGHO3RUWU”WNRSIHLQHVMXQJHQ0DQQHV Zeus mit Lorbeerkranz nach links, das Gewand an der linken
LP3UR}OQDFKOLQNVGDV©SSLJHJHORFNWH+DDUELVLQGHQ1DFNHQ 6FKXOWHUPLWUXQGHU)LEHO]XVDPPHQJHQRPPHQ+RKHV5HOLHI
KHUDEIDOOHQG)HLQH5LVVHLP6WHLQVRQVWLQWDNW u sehr qualitätvolle Arbeit, intakt. 2.000,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Large oval cameo made of caramell coloured lava stone, mounted into a sil Cameo of agate with brown and ivory layer showing laureate bust of Zeus left.
YHUSHQGDQWVKRZLQJWKHSRUWUDLWKHDGRID\RXQJPDQZLWK~\LQJKDLUIDFLQJ 18th century A.D. High relief, wonderful work, intact.
left. 2nd half of 18th century, intact.
1192
1189 Alexander der Große. 8P   [ FP .DPHR /DJHQ
Reiterstatue des Marc Aurel. 9HUPXWOLFK 5RP  -K 'P Achat in breitem Goldring gefasst, mit Ringplatte von Türki
FP 5XQGHU .DPHR /DJHQ$FKDW 8QWHUJUXQG JUDXEUDXQ VHQ DOV 3HUONUDQ] XPJHEHQ .RSI $OH[DQGHUV GHV *URgHQ PLW
mit hellen Einsprengseln, der Silberrahmen später montiert. langen lockigen Haaren, an der Stirn aufsteigender Haarwirbel
Darstellung des bekannten Reiterstandbildes des Kaisers (Anastole) und Königsbinde nach rechts. Hohes Relief, intakt.
Marcus Aurelius auf dem Kapitol. Der Kaiser sitzt in der Tunika 1.500,–
mit Reitermantel auf einer parthischen Satteldecke nach links,
GLH5HFKWHKDWHUJU©gHQGYRUJHVWUHFNWPLWGHU/LQNHQK”OWHU Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
die verlorengegangenen Zügel. Die breite Standlinie deutet den Der Kameo ist wohl in der Nachfolge von Arbeiten des berühmten
hohen Sockel des Monumentes an. Stein mehrfach gebrochen. 6WHLQVFKQHLGHUV *LRYDQQL 3LFKOHU     HQWVWDQGHQ YJO :HEHU
Geschnittene Steine [1995] Nr. 24 und 25).
250,–
Oval cameo, made of agate with two layers, ivory on black ground, set in a
golden ring with pearls of turquoises forming a wreath. Head of Alexander
Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.
the Great with diadem facing right. The motiv imitates works of the famous
Large round cameo, made of agate in two layers, ivory on black ground,
stone cutter Giovanni Pichler.
mounted in silver frame, showing the famous equestrian statue of Emperor
Marcus Aurelius at the Capitol in Rome. Perhaps Rome, 17th century A.D.
Ground cracked. 1193
Preussischer König. 'HXWVFKODQG+”OIWH-K[FP
1190 .DPHR /DJHQ$FKDW LQ *ROGULQJ JHIDVVW 5LQJIDVVXQJ XP
Römischer Kaiser mit Mars und Venus. -K[[FP 1800, zwei Punzen. Kopf eines Mannes mit Backenbart nach
Intaglio, gebänderter Achat, doppelseitig geschnitten, im Silber UHFKWV(VG©UIWHVLFKYLHOOHLFKWXP:LOKHOP,YRQ3UHXgHQLQ
rahmen mit blütenförmigen Klammern als Anhänger gefasst. M©QJHUHQ-DKUHQKDQGHOQ,QWDNW u
Seite A: Römischer Kaiser in Militärtracht mit Panzer und Palu
damentum auf Standlinie nach links stehend, auf dem Kopf Lor Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.
Cameo, made of agate in two layers, mounted into a golden ring, showing
beerkranz, in der ausgestreckten Linken Parazonium haltend,
head of Prussian king, eventually King William I in his early years of reign.
das Ganze im Lorbeerkranz. Seite B: Mars und Venus Arm in Germany, 1st half 19th century A.D.
$UP]X)©gHQGHV.ULHJVJRWWHVVHLQDEJHVWHOOWHU3DQ]HU9HQXV
hält einen Zweig in der Linken, das Ganze im Lorbeerkranz. 1194
Auf Seite B ein Ausbruch, sonst intakt. 400,– Philosoph Sokrates. Um 1800. 1,7 x 1,3cm. Kleiner ovaler Ka
PHR /DJHQ$FKDW ZHLg DXI WUDQVSDUHQWHP EUDXQHQ 8QWHU
Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.
grund, in Goldring gefasst, vier Punzen innen. Intakt.
Intaglio, made of agate, processed into a decorative tin, showing Roman Im 200,–
SHUDWRU $ DQG0DUVZLWK9HQXVLQD}HOGIXOORI~RZHUV % WKFHQWXU\
A.D. Splintered left on B, otherwise intact. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.

72

001-120_Gorny_A_223.indd 72 09.05.14 17:23


1191

1192

1193 1194 1195

Small oval cameo, made of agate in two layers, mounted into a golden ring, Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
marked with four punches, showing the portrait head of the Greek philoso 'LHVHU 'DUVWHOOXQJ OLHJW HLQH 3RUWU”WE©VWH LQ GHQ 8I}]LHQ YRQ )ORUHQ] ]X
pher Socrates. About 1800 A.D. Intact. grunde, die fälschlich als Cicero gedeutet wurde (vgl. D. Berges, Höchste
Schönheit und einfache Grazie [2011] Nr. 204).
1195
Republikanische Männerbüste (Cicero?). (QGH  -K  [ Oval cameo, made of glass, mounted into a golden ring, showing male Ro
FP2YDOHU.DPHR*ODVSDVWHZHLgDXIVFKZDU]LQVFKOLFK man Republican portrait bust (Cicero?) facing left. End 18th century A.D.
Intact.
tem, vergoldeten Ring gefasst. Büste eines Mannes mit dicht
anliegendem Haar, hoher vorgewölbter Stirn, langer höckeriger
1DVHXQGNOHLQHP0XQGLP3UR}OQDFKOLQNV6HKUIHLQH$UEHLW
intakt. 200,–

73

001-120_Gorny_A_223.indd 73 09.05.14 17:23


1196
Eros zwischen zwei Satyrn. :RKO ,WDOLHQ  -K  [ FP Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
/DJHQ$FKDW LQ JROGHQHU 5LQJIDVVXQJ PLW GUHKEDUHU 6FKLHQH Oval cameo, heliotrope, red on green gound, set in a silver ring, showing the
draped bust of a hellenistic king facing right, wearing diadem. About 1700
Zwei Satyrn in einem Hain, der durch eine links stehende
A.D. Intact.
6FKLUP]\SUHVVHDQJHGHXWHWZLUG/LQNVVLW]WHLQMXQJHU6DW\UDXI
HLQHP)HOVHQXQGXPIDVVWPLWGHU5HFKWHQGDV%HLQGHV©EHU
ihm stehenden Erosknaben. Dieser hält einen Thyrsosstab fest, 1201
den ein rechts sitzender älterer, bärtiger Satyr mit einem Band Caligula. -K[[FDFP2YDOHU,QWDJOLR.DUQHRO
umwickelt. Meisterhafte Arbeit, intakt. LQ*ROGULQJJHIDVVW DOWH)DVVXQJ 3RUWU”WNRSIGHV&DOLJXODPLW
1.200,– /RUEHHUNUDQ]QDFKUHFKWV,QVFKULIW€&&$/y2EHU~”FKHHWZDV
verkratzt, sonst intakt.
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
800,–
Cameo of agate with transparent brown and ivory layer. Two satyrs and Eros
sitting in a grove, wrapping thyrsus with a ribbon. Wonderful and charming
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
task. Probably Italy, 17th century A.D. Intact.
Oval gemstone, intaglio, made of red cornelian, set in a golden ring, showing
WKHSRUWUDLWKHDGRI(PSHURU&DOLJXODLQVFULSWLRQ€&&$/yWKFHQWXU\
A.D. Surface slightly scratched, otherwise intact.
1197
Melpomene mit Maske. ,WDOLHQ-KRGHUDQWLN[FP
.OHLQHU.DPHR2Q\[ZHLgDXIVFKZDU]HP*UXQGLQ*ROGULQJ 1202
gefasst. Die Muse Melpomene, nach links auf eine Säule gestützt, Cicero. -K[FP2YDOHU,QWDJOLR5©FNVHLWHNRQYH[
hält im linken Arm Schwert, im Rechten eine tragische Maske, Karneol, in Goldring gefasst. Porträtkopf des Cicero nach rechts.
die sie sinnend betrachtet. Meisterhafte Arbeit, intakt. Intakt.
500,– 700,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Oval cameo, made of sardonyx with two layers, white and black, set in a gol Oval gemstone, intaglio, red cornelian, set in a golden ring, showing the por
den ring, showing the muse Melpomene leaning on column to right, holding trait head of Cicero. 18th century A.D. Intact.
theatre mask. Italy, 18th century A.D. or perhaps ancient. Intact.

1203
1198 Seneca.  -K  [ FP 2YDOHU ,QWDJOLR .DUQHRO LQ
Eroten vor Priapos. ,WDOLHQ-K[FP.OHLQHU.DPHR Goldring gefasst. Drapierte Porträtbüste des Seneca nach links.
/DJHQ$FKDWZHLgDXIGXQNHOJUDXLQ*ROGULQJGHV-KVJH Kleine Kratzer auf der Rückseite, sonst intakt.
IDVVW(URWHQRSIHUQHLQHQ.UDQ]DXIHLQHP)HXHUDOWDUYRUHLQHU 700,–
Statue des Priapos. Sehr feine Arbeit, intakt.
800,– Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Oval gemstone, intaglio, made of red cornelian, set in a golden ring, showing
Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut. the portrait head of Seneca. 18th century A.D. Some tiny scratches on the
Vgl. zu dem Stück S. Weber, Kostbare Steine. Die Gemmensammlung des reverse, otherwise intact.
Kurfürsten Johann Wilhelm von der Pfalz (1992) S. 110 ff.; O. Neverov,
Antike Kameen in der Ermitage St. Petersburg (1983) Nr. 47. Das Stück
könnte auch antik sein. 1204
Augustus.  -K  [ FP $FKWHFNLJHU ,QWDJOLR +HVVRQLW
6PDOOUHFWDQJXODUFDPHRPDGHRIDJDWHZLWKWZROD\HUVZKLWHRQJUHHQJUH\
(Granat), in Goldring gefasst. Barhäuptiger Kopf des Augustus
ground. Cupids sacrifying Priapos. Italy, 15th century A.D., set in a golden
ULQJ RI WKH WK FHQWXU\ $' 9HU\ }QH ZRUN LQWDFW 7KLV SLHFH FRXOG EH nach rechts. Intakt.
ancient. 1.500,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


1199 2FWDJRQDO LQWDJOLR PDGH IURP JDUQHW PRXQWHG LQWR D JROGHQ }QJHUULQJ
showing the head of the Emperor Augustus facing right. 19th century, in
Frauenkopf mit gedrehtem Halsring. Um 1700. 1,1 x 0,85cm.
tact.
.OHLQHU .DPHR /DJHQ$FKDW LQ ]LHUOLFKHQ *ROGULQJ JHIDVVW
.RSI HLQHU )UDX QDFK UHFKWV XP GHQ +DOV JHGUHKWHQ 5LQJ
(Torques?). Intakt. 1205
700,– General Blücher. Deutsch, nach 1815. Stein: 1,7 x 1,3cm. Recht
eckiger Intaglio, Karneol, als Anhänger in vergoldetes Metall ge
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
IDVVW 3RUWU”WE©VWH GHV *HEKDUG /HEHUHFKW YRQ %O©FKHU )©UVW
Small oval cameo, made of agate with three layers, white, orange and brown,
set in a daintily golden ring. Head of young woman facing right, wearing YRQ:DKOVWDWW  LQGHU8QLIRUPHLQHV*HQHUDOIHOG
twisted neck ring. About 1700 A.D. Intact. marschalls als Sieger von Waterloo nach links. Intakt.
700,–

1200 Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


Hellenistischer Herrscher. Um 1700. 2,1 x 1,5cm. Kameo, Rectangular gemstone, intaglio, red cornelian, mounted as gilded pendant,
showing the portrait bust of Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht von
Heliotrop, braun auf grünem Grund, in schmalem Silberring
Blücher, the winner of Waterloo, to right. 1st half 19th century A.D. In
gefasst. Drapierte Büste eines hellenistischen Herrschers nach tact.
rechts, im Haar Königsbinde. Intakt. 400,–

74

001-120_Gorny_A_223.indd 74 09.05.14 17:23


1196

1197

1198

1199

1201 1202
1200

1203 1204 1205

1180
75

001-120_Gorny_A_223.indd 75 09.05.14 17:23


1207
1206

1208

1212

1211

1209 1210

1213

76

001-120_Gorny_A_223.indd 76 09.05.14 17:23


1206
Seneca.  -K  [ FP 2YDOHU ,QWDJOLR WUDQVSDUHQWHU
Amethyst, rückseitig facettiert, in vergoldetem Ring gefasst.
Porträtkopf des Seneca nach links. Kleine Absplitterung, sonst
intakt. 800,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


Small oval amethyst, intaglio, set in a gilded ring, showing the portrait
head of Seneca facing left. 18th century A.D. Splintered right, otherwise in
tact.

1207
$QWLNHU 'LFKWHU  -K  [ FP ,QWDJOLR $PHWK\VW
rückseitig facettiert Pyramide, in Goldring gefasst. Kopf eines
1214
antiken Dichters nach rechts, im Haar Binde. Intakt. 400,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


Amethyst, intaglio, set in a golden ring, showing the head of an ancient poet
or philosopher. 18th century A.D. Intact.
Shell cameo with white and light brown layers showing head of gorgo (Ron
GDQLQL7\SH  (QG WK FHQWXU\ $' 0RXQWHG DV D JROGHQ VDIHW\ SLQ LQ
1208 tact.
Philosophenkopf. (QGH-K[FP.OHLQHURYDOHU,QWDJOLR
/DJHQ$FKDWZHLgDXIKHOOJUDXHP*UXQGLQYHUJROGHWHP5LQJ
1212
gefasst. Kopf eines bärtigen Mannes mit Kranz oder Binde im
Medusenhaupt. (QGH-K[FP/”QJHGHU1DGHO
Haar nach rechts. Rechts unten Sprung im Stein, sonst intakt.
FP ,QWDJOLR /DJHQ$FKDW KRQLJIDUEHQHU 8QWHUJUXQG REHUH
200,–
6FKLFKW ZHLg JHIDVVW LQ *ROG DOV 1DGHO DXI GHU 1DGHO 0DU
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. ke und Meisterpunze. Kopf einer Medusa mit lockigem Haar
Small oval gemstone, intaglio, made of agate in two layers, white and grey, set nach rechts, unter ihrem Kinn zwei zusammengeknotete Schlan
in a gilded metal ring. Draped bust of a Greek philosopher facing right. End JHQOHLEHU 6HKU IHLQ JHVFKQLWWHQHV SLNDQWHV 3UR}O 9RU]©JOLFKH
18th century A.D. Minor crack lower part right, otherwise intact. Arbeit, intakt. 1.200,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.


1209 Oval cameo, made of agate with two layers, white on light, translucent brown,
Lucius Verus. -K[FP+RFKRYDOHU,QWDJOLRGXQNOHU mounted in a needle, showing the head of Medusa facing left. End 19th cen
Sarder, in Goldring mit beweglicher Schiene gefasst. Porträtkopf tury A.D. Intact.
des Kaisers Lucius Verus nach links. Minimale Kratzer auf der
2EHU~”FKHVRQVWLQWDNW u
1213
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Zwei russische Heilige. 5XVVODQG XP  -H  [ FP 
Oval domed gemstone, dark sarder, set in a golden ring with a moving band, RYDOH.DPHHQ$FKDWLQ*ROGDOV)UDFNNQ¤SIHJHIDVVW.¤SIH
showing the portrait head of Emperor Lucius Verus. 18th century A.D. Tiny ]ZHLHU+HLOLJHUMHZHLOVLP3UR}OQDFKUHFKWV6WHPSHO€yXQG
scratches, otherwise intact. 0HLVWHU]HLFKHQ€$.y :HUNPHLVWHUYRQ)DEHUJ˜" ,QWDNW
1.200,–

1210 Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


Okeanos. -K[[FP,QWDJOLRS\UDPLGHQI¤UPLJHV 7ZRRYDOFDPHRVRIDJDWHPRXQWHGLQWRJROGHQIURFNEXWWRQV7ZR5XVVLDQ
Siegel, bituminöse Kohle. Kopf des Meergottes Okeanos mit saints, facing right, on the back two punches ‚86‘ and ‚AK‘ (craftsmaster of
langem, wildgelockten Haar nach rechts, darunter gezackte Fabergé?). Russia, about 1900 A.D. Intact.
Wellenlinien. Intakt. 200,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. 1214


9JO GD]X =ZLHUOHLQ'LHKO *ODVSDVWHQ :©U]EXUJ 1U  QDFK HLQHP Ajas mit Lorbeerkranz.  -K 'P FP 5XQGHU .DPHR
Vorbild aus dem 2. Jh. v. Chr.). /DJHQDFKDWZHLgDXIURWEUDXQDXIYHUJROGHWHV6LOEHUPHGDLOORQ
PLW.HWWHPRQWLHUW%©VWHGHVE”UWLJHQ$MDVPLWNRULQWKLVFKHP
6HDOLQS\UDPLGIRUPPDGHRIFRDOPDWHULDOVKRZLQJKHDGRIVHDJRG2FH Helm nach links. In einem Ring um das Mittelfeld unter der
anus with wavy hair facing right, below waterlines. 18th century A.D. In Büste Lorbeerkranz, darüber AIAS. Auf der Rückseite Mono
tact.
gramm. Winzige Absplitterungen, sonst intakt. 1.200,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


1211 $OV9RUELOGGLHQWHGLHVRJy3DVTXLQR*UXSSHzLP9DWLNDQYJO.DW1U
*H~©JHOWH 0HGXVD 7\S 5RQGDQLQL  (QGH  -K  [ FP
Muschelkameo konvex, hellbrauner Untergrund, obere Schicht Round cameo of agate with red and white layers, mounted into a gilded silver
ZHLgLQVLOEHUYHUJROGHWHU1DGHOJHIDVVWWRUGLHUWHU5DQG.RSI medallion with a twisted chain. Head of Ajas facing left, in a ring around
GHU *RUJR 0HGXVD LP 3UR}O QDFK OLQNV DP .RSI )O©JHO LP laurel branches beneath the bust, above AIAS. A monogram is found on the
Haar zwei sich aufrichtende Schlangen, unter dem Kinn zwei zu reverse. 18th century A.D. Tiny splinters are missing, otherwise intact. The
PRGHORIWKLVLOOXVWUDWLRQLVWREHIRXQGLQWKHVRFDOOHG€3DVTXLQRJURXSy FI
sammengeknotete Schlangenleiber. Hohes Relief und sehr fein
no. 1215).
JHVFKQLWWHQHV3UR}OLQWDNW u

Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.

77

001-120_Gorny_A_223.indd 77 09.05.14 17:23


1215
Ajas mit Prunkhelm. :RKO,WDOLHQ(QGH-K[[FP
*URgHU.DPHR%OXW-DVSLV*HSDQ]HUWH%©VWHGHV$MDVLQ9RU
deransicht, der bärtige Kopf mit korinthischem Helm n. r. ge
wandt. Auf der Helmkalotte Darstellung des Herakles, der einen
nach rechts in die Knie brechenden Kentauren bezwingt, auf
dem Schirm Adler mit ausgebreiteten Schwingen, die Wangen
klappe mit nach rechts schreitendem Panther verziert. Winzige
%HVWRgXQJDPXQWHUHQ5DQGGHU%©VWHYRU]©JOLFKH(UKDOWXQJ
7.000,–

Provenienz: Ex Slg. K.M, bis in die 1980er Jahre aufgebaut; ex Galerie


Balian, Louvre des Antiquaires, Paris.
'DV0RWLYLVWGHUDQWLNHQVRJy3DVTXLQR*UXSSHzHQWQRPPHQGLH$MDVPLW
GHP QDFNWHQ /HLFKQDP GHV $FKLOO GDUVWHOOW 'LHVH XP    Y &KU
entstandene Bronzegruppe ist in 12 nur in Fragmenten erhaltenen Kopien
erhalten. Sie zeigt den Augenblick, wie Ajas den gefallenen Achill bergen
will.
Mythologisch sehr interessant ist die Verzierung des Helmes, die ihr Vorbild
LQ HLQHU DQWLNHQ %©VWH LP 9DWLNDQ }QGHW 6ROFKH %©VWHQ }QGHQ VLFK ]XP
ersten Mal auf hellenistischen Reliefdarstellungen aus Pergamon. Dargestellt
ist der mit dem Kentauren Eurytion kämpfende Herakles; der Adler ist ein
Hinweis auf die Geburt des Ajas. Zeus ließ durch einen Adler (AIETOS)
dem Telamon, Vater des Ajas, die Geburt seines Sohnes verkünden. Im 18.
-K ZXUGH GDV 0RWLY GHV EHKHOPWHQ $MDV YRQ *HPPHQVFKQHLGHUQ K”X}J
aufgegriffen. Vgl. G. Seidmann, Walpole Society 1987, Bd. 53, Kat. 4, dort
als ‘Kopf des Ajax’ bezeichnet.

Large oval cameo, made of blood jasper, showing the bust of the hero Ajas.
1215 7KH VR FDOOHG y3DVTXLQR*URXSz D ODWH +HOOHQLVWLF ZRUN    %& 
which is pertly fragmentary known, served as model for this gemstone. It
represents that moment when Ajas tries to bring the corps of Achill to safety.
7KH}JXUHVRQKLVKHOPHWGHSLFW+HUDNOHV}JKWLQJWKHFHQWDXU(XU\WLRQDQ
eagle and a panther walking right. Probably Italy, end 18th century A.D.
Marvellous work, intact.

1216
Römischer Kaiser (Konstantin?). ,WDOLHQ$QIDQJ-K[
[FP*URgHURYDOHU.DPHRJHVFKLFKWHWHU6DUGRQ\[ 3XO
SD GL )UDQFLD  8QWHUJUXQG KHOOEUDXQ XQG WUDQVSDUHQW REH
re Schicht elfenbeinfarben. Büste eines Kaisers der Spätantike
(Konstantin?) im Schuppenpanzer mit Paludamentum in Vor
deransicht, Kopf leicht nach rechts gewandt. Der Kopf ist mit
einem Lorbeerkranz geschmückt, dessen Schleifen in leichten
Wellen links und rechts herunterfallen. Zwei kleine Absplitte
rungen des Untergrunds oben, kleiner Ausbruch an der Wange
links, sonst intakt. 3.500,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut; ex Slg. Merz,
Schweiz; Lavander London; Offermann, Köln.
Large oval rectangular cameo, rounded corners, two layered sardonyx (Pulpa
di Francia), showing cuirassed bust of a late Roman Emperor looking to
front. Italy, early 17th century A.D. Minor damage on left cheak, otherwise
intact; high quality workmanship.

1217
'DPHPLW3HUOHQNHWWHLP+DDU,WDOLHQ-K[[FP
.DPHR /DJHQ$FKDW 8QWHUJUXQG KHOOEUDXQ REHUH 6FKLFKW
ZHLg %©VWH HLQHU 'DPH PLW QDFK REHQ JHULFKWHWHP %OLFN LQ
GDV ODQJH JHORFNWH +DDU HLQH 3HUOHQNHWWH HLQJH~RFKWHQ ©EHU
der rechten Schulter Gewand, das mit einer runden Brosche
befestigt ist. Am linken Rand Signatur des Steinschneiders A.
MASTINI. Sehr feine intakte Arbeit. 1.500,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut.


2YDO FDPHR PDGH RI DJDWH ZLWK WZR OD\HUV ZKLWH RQ UHGEURZQ JURXQG
showing a lady looking to front, her hair adorned with a pearlstring. Italy,
1216
19th century A.D. High relief, very skillful work, intact.

78

001-120_Gorny_A_223.indd 78 09.05.14 17:24


1217 1218

1219

1218 kennen. Kameo B: Priamos bittet Achill um den Leichnam des


Bärtiger Philosoph. :RKOLWDOLHQLVFK(QGH-K[FP Hektor. Der greise König kniet mit verhülltem Haupt vor dem
.DPHR6DUGRQ\[ZHLgDXIJUDXYLROHWWLPYHUJROGHWHQ6LOEHU sitzenden Achill und küsst dessen Hand, während der Held sich
rahmen. Büste eines bärtigen Philosophen in Vorderansicht, abwendet. Hinter ihm Briseis und Alkimos oder Automedon.
Kopf leicht nach rechts geneigt, über die Schultern Mantel ge Kleine Absplitterungen, sonst intakt. 2 Stück! 2.000,–
legt. Sehr feine Arbeit, intakt. 1.500,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre; ex Sotheby’s, Beide Motive wurden von dem berühmten englischen Künstler Nathaniel
London, 10.12.1995 (‘From a princely Russian Collection’). 0DUFKDQW 6XVVH[    /RQGRQ  JHVFKQLWWHQ (LQ PLW .DPHR $
Large oval cameo, made of agate with two layers, white and translucent smo identisches Intaglio des Meisters befand sich bis 1941 im British Museum,
key grey, showing draped bust of a Greek philosopher looking to front, head wo es durch einen Luftangriff zerstört wurde. Das Motiv basiert auf einer
lightly turned to the right. Probably Italian, end 18th century A.D. High Kamee der Renaissance. Das Motiv von Kameo B war in der Antike sehr
relief, intact. beliebt und wurde im Klassizismus wieder aufgenommen (vgl. Lippold,
Gemmen und Kameen des Altertums und der Neuzeit Taf. 142 Nr. 2).
1219
Achills Trauer um Patroklos. 5RPVS”WHV-K-H[ Two cameos, chalzedony, with gold mount. Two motifs from Homer’s Ilias
are shown: Achill mourning for the deceased Patroclos and the Trojan king
x 0,35cm. 2 Kameen, Chalzedon, mit dünner Schieferplatte un
Priamos requesting the hero for the dead body of his son Hector. Rome, late
terlegt. Kameo A: Achills Trauer über den Tod des Patroklos. 18th century A.D. Tiny splinters are missing, otherwise intact. Both motifs
Achilles sitzt auf einem Quader, den Kopf in die rechte Hand had been cut by the famous British engraver Nathaniel Marchant (Sussex
gestützt. Vor ihm, an einen Pfeiler gelehnt, steht der trauernde    /RQGRQ  ZKR OLYHG LQ 5RPH IURP    :KHQ KH
Antilochos. Dahinter Grabstele mit Athemion, im Relief eine UHWXUQHG WR (QJODQG KH EHFDPH 5R\DO 6HDO(QJUDYHU RI .LQJ *HRUJH ,,,
WUDXHUQGH )UDX XQG HLQ 0DQQ PLW SKU\JLVFKHU 0©W]H ]X HU 2 pieces!

79

001-120_Gorny_A_223.indd 79 09.05.14 17:24


1220 1221

1220 1222
Eros und Erato. (QGH-K[FP2YDOHU.DPHR6DUG 'DPH PLW 6FKOHLHU Italien, um 1700. 2,4 x 1,75cm. Ovaler
RQ\[ ZHLg DXI VFKZDU]HP 8QWHUJUXQG LP *ROGUDKPHQ 'LH .DPHR 6DUGRQ\[ LQ GUHL /DJHQ EO”XOLFKZHLg GXQNHOEUDXQ
lyraspielende Muse Erato in Vorderansicht stehend, sich nach und transparent hellbraun, in Goldring. Drapierte Büste einer
rechts zu dem kleinen Erosknaben umwendend, der zu ihren Dame mit dreifachem Perlenhalsband und über den Hinterkopf
)©gHQWDQ]W)HLQH$UEHLWLQWDNW u gezogenem Schleier nach links. Sehr schöne Arbeit, intakt.
2.500,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre; ex Sotheby’s,
London, 10.12.1995, ‘from a princely Russian Collection’. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Laut I.S. Weber Ähnlichkeit mit Kompositionen des Dresdner Meisters 9JO]XGLHVHP6W©FN*3ODW]+RUVWHU'LH.DPHHQGHU$QWLNHQVDPPOXQJ
Gottfried Benjamin Tettelbach, der auch für Katharina II. arbeitete. Berlin (2012), Nr. 679.

Oval cameo, sardonyx, white and dark ground. Erato standing in front, play 2YDOFDPHRPDGHIURPWKUHHOD\HUHGVDUGRQ\[PRXQWHGLQWRDJROGHQ}Q
ing lyre, looking back at little Eros at her feet, dancing; very charming, intact. gerring, showing a lady wearing a double rowed pearl necklace and a veil.
It might come from the studio of the well known engraver Gottfried Benjamin $ERXW,WDO\YHU\}QHZRUNLQWDFW
Tettelbach, who worked for the Russian Empress Katharina II. End 18th
century A.D. Fine workmanship, intact. 1223
Amor mit Hund. Um 1800. 2 x 1,4cm. Kleiner ovaler Kameo,
1221 6DUGRQ\[ZHLgDXIEUDXQHP*UXQG5DKPHQ7RPEDNIHXHU
Schlangenwürgender Herakles -K[FP 5DKPHQDX vergoldet. Amor nach links stehend, einen sich aufstellenden
gHQ 2YDOHU/DJHQ$FKDWLP]LVHOLHUWHQ6LOEHUUDKPHQ+HUDNOHV Hund am Kopf kraulend. Intakt. 1.200,–
als Kind erwürgt zwei von Hera gesandte Schlangen. Rückseite
Sprünge im Stein, sonst intakt. 1.500,– Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
9JO]XGLHVHP6W©FN3ODW]+RUVWHU(UKDEHQH%LOGHU1U
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre
Oval cameo, made from agate with two layers, mounted into a silver setting, Small oval cameo, made from sardonyx, white on dark brown ground, show
showing Heracles as child strangling the snake which was send by Hera. 18th ing Amor caressing a dog; about 1800, Rom, intact.
century, cracks on reverse, otherwise intact.

1222 1223

80

001-120_Gorny_A_223.indd 80 09.05.14 17:24


1225 1224

1224 1226
Bacchus mit Efeukranz. ,WDOLHQ(QGH-K[FP.DPHR Kopf des Herkules.    -K 'P FP 5XQGHU .DPHR
/DJHQ$FKDWKHOOEUDXQZHLgXQGGXQNHOEUDXQ'UDSLHUWH%©VWH JHVFKLFKWHWHU 6DUGRQ\[ ZHLg DXI VFKZDU]EUDXQ .RSI HLQHV
des Bacchus nach links, der Kopf mit einem Kranz aus Efeublät römischen Kaisers mit Lorbeekranz (Commodus?) als Herkules
tern mit einer Korymbe geschmückt. Sehr feine Arbeit, intakt, im Löwenskalp nach links. Sehr feine Arbeit, intakt. 800,–
im originalen Lederetui. 1.200,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Round cameo, sardonyx with three layerrs, white, light and dark brown, lau
Vgl. I.S. Weber, Geschnittene Steine des 18. bis 20. Jahrhunderts. Vergessene reate head of Roman Emperor (Commodus?) as Hercules in lion‘s skin left.
Kostbarkeiten in der Staatlichen Münzsammlung München (1995) Nr. 89 WKWKFHQWXU\$'9HU\}QHZRUNLQWDFW
und 90.
1227
Oval cameo with three layers, white, caramell and dark brown, showing Roma und Athena. Um 1800. 1,6 x 1,2 x 0,6cm. Kleiner recht
GUDSHG EXVW RI %DFFKXV IDFLQJ OHIW ZHDULQJ }QHO\ FXW ZUHDWK RI LY\ OHDIV HFNLJHU.DPHR2Q\[VFKZDU]XQGZHLg*HVWDIIHOWHGUDSLHUWH
Italy, end 18th century A.D. Intact and original case, outside with green lea Büsten der Roma vorne (schwarz, mit römischem Helm) und
ther.
GHU$WKHQHGDKLQWHU ZHLgPLWNRULQWKLVFKHP+HOP ,QWDNW
300,–
1225
Zeus Ammon. -K[[FP$FKDWLQGUHL/DJHQ Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Untergrund poliert. Kopf des bärtigen Zeus Ammon mit ge Small rectangular cameo, onyx with black and white layers, showing jugated
drehtem Widderhorn und Polos nach rechts. Sehr qualitätvolle busts of Roma (black, in front) and Athena (white, in background), facing
Arbeit, intakt. 700,– left. About 1800 A.D. Intact.

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


Oval cameo, made of agate in three layers, showing the head of Zeus Ammon
with ram‘s horn and polos. 19th century A.D. Good workmanship, intact.

1227 1226

81

001-120_Gorny_A_223.indd 81 09.05.14 17:24


1228 1229

1228 1230
Kopf des Herkules. -K[[FP2YDOHU.D Napoleon als Imperator. )UDQNUHLFK XP   [  [
PHR/DJHQ$FKDWHOIHQEHLQRUDQJHDXIEUDXQHP8QWHUJUXQG FP2YDOHU.DPHRGUHLODJLJHU$FKDWZHLgDXIKHOOJUDXXQG
Herkules im Löwenskalp. Sehr qualitätvolle Arbeit, intakt. schwarz. Drapierte Porträtbüste mit Lorbeerkranz nach rechts.
600,– kleine Absplitterung am unteren Rand, sonst intakt. 600,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Small cameo, made of agate in three layers white, orange and dark brown, Oval cameo, made of agate in three layers, white and light grey on black
KHDGRI+HUFXOHVOHIWWKWKFHQWXU\$',QWDFW ground, showing the draped and laureate portrait bust of Napoleon I as im
perator facing right. France, about 1800 A.D. Minor chip missing at lower
1229 edge, otherwise intact.
'DPHPLW+DXEHXQG6FKOHLHU(QJODQG-K[[FP
2YDOHU.DPHR/DJHQ$FKDWEUDXQDXIZHLgDXIVFKZDU]%©VWH 1231
einer vornehmen Dame mit Haube und Schleier nach rechts. Napoleon als Imperator. Um 1810. 2,8 x 2,2 x 0,5cm. Dreilagiger
Auf der Rückseite die Zahl 3396 eingraviert. Sehr feine Arbeit, $FKDW ZHLg DXI KHOOJUDX XQG VFKZDU] 'UDSLHUWH 3RUWU”WE©VWH
intakt. 600,– mit Lorbeerkranz nach links. Kleine Absplitterung am oberen
rechten Rand, sonst intakt. 400,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Small oval cameo, made of agate in three layers, showing a genteel Renais Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
VDQFHODG\ZHDULQJDSUHFLRXVERQQHW(QJODQGWKFHQWXU\$'9HU\}QH Oval cameo, made of agate in three layers, white and light grey on black
workmanship, intact. ground, showing the draped and laureate portrait bust of Napoleon I as impe
rator facing left. About 1800 A.D. Minor chip missing at upper edge, other
wise intact.

1230 1231

82

001-120_Gorny_A_223.indd 82 09.05.14 17:24


1232 1233

1232 1234
Antinous. +”OIWH-K[[FP2YDOHU.DPHR/D .RSI HLQHU 'DPH GHV (PSLUH Wohl deutsch, um 1800. 2,7 x
JHQ$FKDWZHLgDXIJUDX%©VWHGHV$QWLQRXVGHVELWK\QLVFKHQ 2,1 x 1cm. Ovaler Kameo, Rückseite leicht konvex, dreilagiger
Geliebten des Kaisers Hadrian. Intakt 400,– $FKDWZHLgDXIGXQNHOJUDXDXIVFKZDU]$QWLNLVLHUHQGH)ULVXU
GHU(PSLUH=HLW6HKUIHLQH$UEHLWLQWDNW u
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Vgl. Kopf und Frisur mit dem Kopf des Antinoos in der Münchner Glyptothek. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Oval cameo, made of agate with white and light grey layers, showing the bust of Antinoos, Oval cameo, made of agate with three layers, white on dark grey and black, young lady
the lover of the Roman Emperor Hadrian. 2nd half 18th century A.D. Intact. with an Empire coiffure. Probably German, about 1800 A.D. Charming work, intact.

1233 1235
'RPLWLDQ-K[[FP2YDOHU.DPHR/DJHQ Sappho. -K[[FP2YDOHU.DPHR/DJHQ$FKDW
$FKDW ZHLg DXI KHOOEHLJHP RSDNHQ 8QWHUJUXQG %©VWH GHV ZHLgDXIJUDX.RSIGHU'LFKWHULQ6DSSKRYRQ/HVERV XP
Kaisers Domitian mit Lorbeerkanz nach rechts. Intakt. 900,– v. Chr.). Das strähnig gelockte Haar wird an der Stirn von einem
Band gehalten, am Hinterkopf in einen Sakkos eingebunden.
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Kleine Beschädigung an der Nase, sonst intakt. 300,–
9JO ]X GLHVHP 6W©FN (LFKOHU.ULV 1U  XQG  ( =ZLHUOHLQ'LHKO
Abdrücke von antiken und ausgewählten nachantiken Intagli und Kameen, Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
*ODVSDVWHQLP0DUWLQYRQ:DJQHU0XVHXPGHU8QLYHUVLW”W:©U]EXUJ%G Zur Darstellung der Sappho siehe G. Lippold, Gemmen und Kameen des
1 (1986) Nr. 589 (Vespasian). Altertums und der Neuzeit (1922) Taf. 63,7.9.
Oval cameo, made of agate in two layers, white on opaque light grey ground, Oval cameo, made of agate with white and grey layers, showing the portrait
showing the laureate bust of the emperor Domitian facing right. 18th century of the Lesbian poet Sappho facing left. 19th century A.D. Tiny splinter, other
A.D. Intact. wise intact.

1234 1235

83

001-120_Gorny_A_223.indd 83 09.05.14 17:24


1236 1237

1238
1236 Hebe mit dem Adler des Zeus. -K[[FP2YD
Cameo mit Satyr. -XJHQGVWLOVS”WHVIU©KHV-K+FP OHU.DPHR/DJHQ$FKDWKHOOJUDXXQGVFKZDU]JHVSUHQNHOWDXI
/DJHQDFKDWPLWJUDXHUXQGZHLgHU6FKLFKW'UDSLHUWH%©VWHHL dunkelgrau. Hebe nach links sitzend, den Adler des Zeus aus
nes Satyrs mit Efeukranz n.r. Intakt. 1.000,– einer Schale mit Ambrosia tränkend. Herrliches Stück, intakt.
1.200,–
Provenienz: Erworben auf dem europäischen Kunstmarkt in den 1990er
Jahren. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Cameo, agate with grey and white layer, draped bust of a satyr with ivy wreath Hebe, die Tochter von Zeus und Hera, teilte im Olymp als Mundschenkin die
IDFLQJULJKW$UW1RXYHDXODWHWKHDUO\WKFHQWXU\,QWDFW Götterspeise Ambrosia aus. Die kanonische Darstellung des Themas wurde
von Giovanni Pichler, Giovanni Calandrelli und anderen gestaltet (vgl. G.
1237 Lippold, Gemmen und Kameen des Alterums und der Neuzeit [1922] Taf.
Orpheus zähmt Kerberos. Um 1700. 2,0 x 1,7 x 0,5cm. Klei 128 Nr. 1).
QHURYDOHU.DPHR/DJHQ$FKDWZHLgDXIJU©QJUDXHP8QWHU Oval cameo, made from agate with two layers, light grey and black speckled
grund. Orpheus vor dem Tor zur Unterwelt nach links stehend, on dark grey ground, showing Hebe, the cupbearer in the Olymp, feeding the
die Lyra auf das angewinkelte rechte Knie gestützt, links vor ihm eagle of Zeus with Ambrosia. 18th century, marvellous work, intact.
GHUGUHLN¤S}JH+¤OOHQKXQG.HUEHURVGHQHUPLWVHLQHP6SLHO
1239
EHW¤UWXQGHLQVFKO”IHUW)HLQH$UEHLWLQWDNW u
Büste der Athena. -K[[FP+RFKRYDOHU/DJHQ
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. $FKDWZHLgDXIGXQNHOEUDXQHP*UXQG%©VWHGHU$WKHQDPLWLQ
6PDOORYDOFDPHRPDGHRIDJDWHZLWKWZROD\HUVZKLWHRQJUHHQJUH\RSDTXH die Stirn geschobenem korinthischen Helm nach rechts. Intakt.
ground, showing Orpheus who lulls Kerberos into sleep with his string music. 300,–
$ERXW$'9HU\}QHZRUNLQWDFW
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre
High domed oval cameo, made of agate with white and dark brown layers,

1238 1239

84

001-120_Gorny_A_223.indd 84 09.05.14 17:24


1240 1241

showing draped bust of Athena with Corinthian helmet pushed in her fore 1242
head. 18th century A.D. Intact. 5HQDLVVDQFH%©VWHHLQHU'DPH-K[[FP.OHLQHU
RYDOHU .DPHR 2Q\[ ZHLgHV 5HOLHI DXI VFKZDU]HP *UXQG
1240 Drapierte Büste einer vornehmen Dame mit Perlenkette und
Frauenkopf.    -K  [  [ FP 2YDOHU .DPHR DXIZHQLJHU)ULVXULP6WLOGHU5HQDLVVDQFH,QWDNW u
2Q\[LQYLHU/DJHQ)UDXHQNRSIQDFKOLQNV'DVKDOEODQJHZHO
lige Haar von einem schmalen Reif gehalten, am Hinterkopf zu Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
einem kleinen Knoten zusammengenommen. Intakt. 400,– Small oval cameo, made of onyx in two layers, showing the bust of of a lady
in precious Renaissance robe, facing left. 19th century A.D. Intact.
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
2YDOFDPHRPDGHRIRQ\[LQIRXUOD\HUV)HPDOHKHDGIDFLQJOHIWWKWK 1243
century A.D. Intact. Frauenkopf. -K[[FP.OHLQHURYDOHU.D
PHR/DJHQ$FKDWZHLgDXIVFKZDU])UDXHQNRSIQDFKUHFKWV
1241 das gewellte Haar am Hinterkopf zu zwei Schnecken gedreht
Herrenporträt. +”OIWH-K[[FP.OHLQHURYDOHU und aufgesteckt, im Haar schmaler Reif. Intakt. 300,–
.DPHR/DJHQ$FKDWZHLgDXIVFKZDU]%©VWHHLQHV+HUUQPLW
3HU©FNHLP3UR}OQDFKOLQNV(UWU”JWHLQHQ5RFNXQGGDUXQWHU Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
HLQ+HPGPLW-DERW,QWDNW u Small oval cameo, made of agate, white on black ground, showing a lady
ZLWKKDLUVFUROOVIDFLQJULJKWWKWKFHQWXU\$',QWDFW
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
=X3RUWU”WVGLHVHU$UWYJO3ODW]+RUVWHU(UKDEHQH%LOGHU7DI

Small oval cameo, made of agate with white layer on black ground, showing
the portrait of a gentleman facing left, wearing a wig. 2nd half 18th century
A.D. Intact.

1242 1243

85

001-120_Gorny_A_223.indd 85 09.05.14 17:24


1244

1244
Brustbild einer jungen Afrikanerin.  -K  [  [ FP
.OHLQHURYDOHU.DPHR/DJHQ$FKDWVFKZDU]XQGKHOOEODXDXI
ZHLg%©VWHQDFKUHFKWVXP+DOVXQG.RSIMHZHLOVEODXHV%DQG
Intakt. 800,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


Zu Darstellungen von Menschen mit negroiden Zügen in der klassizistischen
*O\SWLNYJO3ODW]+RUVWHU1U

Small oval cameo, made of agate in three layers, light blue, black and light
grey, head of a young african woman, facing right. 17th century A.D. Nice
work, intact.

1245
Hirsch, Hahn und Fledermaus. ,WDOLHQ  +”OIWH  -K -H 
[FP'UHL.DPHHQ$FKDWEHLJHJUDXVFKZDU]5©FNVHLWHQ
XQEHDUEHLWHW+DKQ)OHGHUPDXVXQG+LUVFKGLH7LHUELOGHUVLQG
umrandet. Intakt. 1.200,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


Vgl. zu diesen Stücken, die als Kettenglieder gefassten Kameen mit Tierdar
stellungen des Giovanni Masnago im Kunsthistorischen Museum in Wien
)(LFKOHU(.ULV'LH.DPHHQLP.XQVWKLVWRULVFKHQ0XVHXP>@1U
XQG(.ULV&DWDORJXHRISRVWFODVVLFDO&DPHRVLQWKH0LOWRQ:HLOO
&ROOHFWLRQ$EE 
Three small cameos, made from agate, showing a cock, a bat and a stag.
They were mounted as chain links. Second half of 16th century, Italy; in
tact.

1246
Mondgesicht. -K'PFP5XQGHU$PD]RQLWLQPHKUHUHQ
)DUEHQLULVLHUHQG0RQGJHVLFKWPLW0DQGHODXJHQ,QWDNW
300,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


9JO]XGLHVHP6W©FN3ODW]+RUVWHU(UKDEHQH6WHLQH1UXQG

Small round cameo, made of iridescent amazonit, showing face of moon.


20th century A.D. Intact.

1247
Frauenbüste. -K[[FP2YDOHU.DPHR/DJHQ
1245 $FKDWZHLgOLFKDXISROLHUWHPJUDXHQ8QWHUJUXQG)UDXHQE©VWH
frontal, das wellige Haar von einem breiten Reif gehalten, lockige
Strähnen seitlich auf die Schultern fallend. Intakt. 700,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.

86

001-120_Gorny_A_223.indd 86 09.05.14 17:24


1246 1247

Oval cameo, made of agate in two layers, white on light brown ground, show 1249
ing the bust of a woman in front view. 19th century A.D. Intact. Medusenkopf. -K RGHUDQWLN" [[FP.OHLQHU
RYDOHU.DPHR/DJHQ$FKDWZHLgHRSDNH6FKLFKWDXIKHOOYLR
lettem Grund. Kopf der Medusa frontal, oben links im Haar ein
1248
Schlangenkopf. Kleine Absplitterung am oberen rechten Rand,
Antiker Herrscher. Um 1700. 2,45 x 2,1 x 0,5cm. Ovaler Ka
sonst intakt. 700,–
PHR/DJHQ$FKDWHOIHQEHLQIDUEHQDXIEHLJHEUDXQ.RSIHLQHV
antiken Herrschers mit Lorbeerkranz nach rechts. Intakt. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
1.200,– Vgl. O. Neverov, Antike Kameen in der Ermitage St. Petersburg, 1983, Nr.
309 (dort antik).
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Oval cameo, made from agate with two layers, orange and brown, showing Small oval cameo, made of agate, white on light grey ground, showing head
the head of an emperor with laurel wreath facing right. About 1800, in of Gorgo. 18th century A.D. or perhaps ancient. Splintered at edge above,
tact. otherwise intact.

1248 1249

87

001-120_Gorny_A_223.indd 87 09.05.14 17:24


1250 1251

1250 1252
Berenike.  -K  [  [ FP .OHLQHU RYDOHU .DPHR Männliches Porträt mit Zopfperücke. (QGH -K  [  [
/DJHQ$FKDWZHLgDXINDIIHHEUDXQ:HLEOLFKH%©VWHLQVSLULHUW FP/DJHQ$FKDWZHLgOLFKDXIKHOOEUDXQ3RUWU”WHLQHV+HUUQ
vom Porträt der ptolemäischen Königin Berenike II. mit über mit Zopfperücke nach links. Intakt. 300,–
den Hinterkopf gezogenem Schleier und Lorbeerkranz nach
links. Intakt. 300,– Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre
6PDOOURXQGRYDOFDPHRPDGHRIDJDWHZLWKZKLWHDQGOLJKWEURZQOD\HUV
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. showing portrait head of gentleman with a wig en queue, facing left. End 18th
6PDOORYDOFDPHRPDGHRIDJDWHZKLWHRQFRIIHHEURZQJURXQGVKRZLQJD century A.D. Intact.
female bust, inspired by the image of the Ptolemaic queen Berenice II. 19th
century A.D. Intact.
1253
Frauenbüste. -K[[FP2YDOHU.DPHR/DJHQ
1251 Achat, elfenbein auf karamellfarbenem, opaken Untergrund.
Büste eines Jünglings. -K[[FP.OHLQHU 'UDSLHUWH %©VWH HLQHU MXQJHQ )UDX PLW VWU”KQLJHQ OHLFKW JH
RYDOHU.DPHR/DJHQ$FKDWZHLgEUDXQXQGZHLg$QWLNLVLH ZHOOWHQ+DDUHQQDFKUHFKWVDQGHUOLQNHQ6FKXOWHUJURgH%O©WH
UHQGH%©VWHHLQHV-©QJOLQJV*HZDQGDQGHU6FKXOWHUPLWUXQGHU Intakt. 200,–
)LEHOJHUDIIW.OHLQH$XVEU©FKHDP8QWHUJUXQGVRQVWLQWDNW
200,– Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Small oval cameo made of agate in two layers, ivory on caramell opaque
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. JURXQGGUDSHGEXVWRI\RXQJODG\IDFLQJULJKWRQULJKWVKRXOGHUURVH~RZHU
Small oval cameo, made of three layered agate, showing the draped antiqua 19th century A.D. Intact.
WHGEXVWRID\RXQJPDQDURXQGVKDSHGEURRFKRQVKRXOGHUWKWK
century A.D. Tiny splinters are missing, otherwise intact.

1252 1253

88

001-120_Gorny_A_223.indd 88 09.05.14 17:24


1254 1255

1254 1256
.RSIHLQHVDQWLNHQ'LFKWHUV-K[[FP.OHLQHU Leda mit dem Schwan. Um 1700. 2,4 x 1,8 x 0,4cm. Querovaler
RYDOHU.DPHR/DJHQ$FKDWZHLgDXIKHOOYLROHWW.RSIHLQHVDQ .DPHR /DJHQ$FKDW HOIHQEHLQIDUEHQ DXI U¤WOLFKHU VFKZDU]
tiken Dichters mit schmaler Binde im Haar nach rechts. Intakt. durchsetzter Schicht. Nackte Leda nach links auf einem Tuch
500,– gelagert, links Zeus in Gestalt eines Schwans. Qualitätvolle
Arbeit, winzige Absplitterungen am oberen Rand, intakt. 800,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Small oval cameo, made of agate with white on violet ground, showing head Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
of ancient poet facing right. 18th century A.D. Intact. Leda, die Tochter des Aitolerkönigs Thestios, wurde von Zeus in Gestalt
eines Schwans beglückt. Dieser Verbindung entsprangen die Zwillinge He
1255 lena und Polydeukes. Die ‘Schöne Helena’ sollte später der Grund für den
.RSIGHV'LRQ\VRV(QGH$QIDQJ-K[[FP Trojanischen Krieg sein.
.OHLQHU RYDOHU .DPHR /DJHQ$FKDW ZHLg DXI WUDQVSDUHQWHP Laterally oval cameo, made of agate in two layers, ivory on reddish ground
hellgrauen Grund, Rückseite konvex. Kopf des Dionysos mit with integrated black, showing Leda lying on blanket in back view, to left
Efeukranz nach rechts. Intakt. 200,– swan. About 1700 A.D. Lovely work, intact.

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. 1257


Der kleine Dionysoskopf mit dem dichten, gelockten Haar, das teils in Kor Männlicher Kopf mit Binde.  -K  [ FP 5XQGRYDOHU
kenzieherlocken in den Nacken fällt, greift möglicherweise ein hellenistisches Kameo, Bandachat, Kopf eines Herrschers mit Königsbinde
Vorbild aus Alexandria auf. Gelegentlich wird es auch als weibliches Bildnis nach rechts. Kleiner Ausbruch unten, sonst intakt. 300,–
interpretiert (vgl. dazu Lippold, Taf. 115,7).
Small oval cameo, made of agate in two layers, white on translucent grey Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
JURXQGVKRZLQJWKHKHDGRI'LRQ\VRVZHDULQJLY\ZUHDWK(QGWK(DUO\ 5RXQGRYDOFDPHRPDGHIURPWDSHDJDWHVKRZLQJKHDGRIUXOHUZLWKKHOOH
19th century A.D. The model for this image may potentially be found in the nistic diadem facing right. 19th century, minor splintering at neck, otherwise
hellenistic art of Alexandria. Intact. intact.

1256 1257

89

001-120_Gorny_A_223.indd 89 09.05.14 17:24


1258 1259

1258 1260
Medusa. -K RGHUDQWLN" [[FP4XHURYDOHU.D Frauenbüste.  -K  [  [ FP .OHLQHU RYDOHU .D
PHR ]ZHLODJLJHU $FKDW ZHLg DXI ZDVVHUKHOOHP WUDQVSDUHQWHQ PHR ZHLgRSDNHU 6WHLQ DXI KHOOJUDXHP WUDQVSDUHQWHQ 8QWHU
8QWHUJUXQG.RSILQ9RUGHUDQVLFKW)HLQH$UEHLWLQWDNW u JUXQG )UDXHQE©VWH QDFK UHFKWV GDV +DDU LQ ZHLFKHQ :HOOHQ
am Hinterkopf zusammengenommen, eine dicke Strähne in den
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Nacken fallend. Intakt. 300,–
Laterally oval cameo, agate, white on translucent water coloured ground,
showing head of Medusa. 18th century A.D. or perhaps ancient. Good work Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
manship, intact. 6PDOORYDOFDPHRPDGHRIZKLWLVKRSDTXHVWRQHVKRZLQJWKHEXVWRIDZR
man, facing right. 19th century A.D. Intact.
1259
3ULQ] DXV MXOLVFKFODXGLVFKHP +DXV    -K  [  [ 1261
FP.OHLQHURYDOHU.DPHRZHLgDXIKHOOEHLJHP8QWHUJUXQG 'DSKQH XQG $SROO  +”OIWH  -K  [  [ FP .OHL
.RSIHLQHV3ULQ]HQDXVGHPMXOLVFKFODXGLVFKHQ+DXV *HUPD ner querovaler Kameo, Chalcedon, elfenbeinfarbenes Relief
nicus oder Drusus) nach links. Intakt. 300,– auf transluzidem Grund. Daphne, deren Arme sich bereits in
EHODXEWHŠVWHYHUZDQGHOQ~LHKWYRU$SROORQQDFKOLQNVEHU
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. $SROORQ VFKZHEW $PRU QDFK UHFKWV $P ”XgHUHQ 5DQG OLQNV
9JOGD]X(LFKOHU.ULV.XQVWKLVWRULVFKHV0XVHXP:LHQ1U
kauert ein Satyr. Sehr feine Arbeit, intakt. 600,–
Oval cameo, made of agate with beige and light brown layers, showing the
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
SRUWUDLWRIDSULQFHRIWKH-XOLR&ODXGLDQG\QDVW\ *HUPDQLFXVRU'UXVXV 
6PDOOODWHUDOO\RYDOFDPHRPDGHRIFKDOFHGRQ\LQWZROD\HUVLYRU\ZKLWHRQ
IDFLQJOHIWWKWKFHQWXU\$',QWDFW
WUDQVOXFHQWJURXQG'DSKQH~HHLQJ$SROORVWKDOIWKFHQWXU\$')LQH
work, intact.

1260 1261

90

001-120_Gorny_A_223.indd 90 09.05.14 17:24


1262 1263

1262 Oval cameo, made of agate with white and red layers and black inclusions,
Frauenbüste. (QJODQG $QIDQJ  -K  [ FP 2YDOHU .D showing the cuirassed bust of King Pyrrhus of Epirus, facing right. 17th cen
PHRGUHLODJLJHU$FKDW'UDSLHUWH%©VWHHLQHUMXQJHQ)UDXQDFK tury A.D. Some faults in the material, otherwise intact.
rechts; das Gesicht wird von langem, in Wellen herabfallenden
1264
Haar gerahmt; über der Stirn trägt sie ein breites Diadem. Qua
+HUUVFKHUSRUWU”WPLW:LQGJRWW-K[[FP2YDOHU
litätvolle Arbeit, intakt. 500,–
.DPHR/DJHQ$FKDWURV˜HDXIURWEUDXQ'UDSLHUWH3RUWU”WE©V
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. te eines antiken Imperators mit Lorbeerkranz, vor der Büste
(VKDQGHOWVLFKKLHUXPHLQ:HUNGHUEULWLVFKHQy$UWVDQG&UDIWV%HZHJXQJz links unten Kopf eines bärtigen Windgottes mit wehenden Haa
deren Hauptvertreter William Morris and John Ruskin waren. ren und Schnurrbart. Qualitätvolle Arbeit, intakt. 500,–
Oval cameo, made of agate in three layers, orange and light brown coloured, Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
VKRZLQJWKHGUDSHGEXVWRIDZRPDQIDFLQJULJKW7KLVLVD}QHH[DPSOHRIWKH Small oval cameo, made of agate with light orange and dark brown layers. Portrait
%ULWLVK€$UWVDQG&UDIWVPRYHPHQWy(QJODQGHDUO\WKFHQWXU\$',QWDFW bust of a Roman Imperator facing left, seen from behind, small head of a windgod
LQIURQWRIKLVOHIWVKRXOGHUWKFHQWXU\$'9HU\}QHZRUNLQWDFW
1263
König Pyrrhus. -K[[FP2YDOHU.DPHR/DJHQ 1265
DFKDW ZHLg PLW EHLJHIDUEHQHQ (LQVFKO©VVHQ DXI KHOOEUDXQHP Frauenbüste. +”OIWH-K[FP+RFKRYDOHU/DJHQ
Grund. Gepanzerte Büste, kappenartig anliegender Helm. Win $FKDWZHLgDXIWUDQVSDUHQWURVD*UXQG'DPHPLWDXIZHQGLJHU
]LJH)HKOVWHOOHDQGHU1DVH$EEUXFKXQWHQNOHLQHU$XVEUXFK )ULVXULP3UR}OQDFKUHFKWVXPGLH6FKXOWHUQDQWLNHV*HZDQG
links. 500,– drapiert. Winzige Beschädigungen, sonst intakt. 300,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre
Ein Stein von Charles Brown in der Petersburger Eremitage, der ein ähnliches High domed cameo, made of agate with white and translucent rosé layers.
%LOGQLV]HLJWZLUGGXUFKGLH%HLVFKULIWDOV.¤QLJ3\UUKXVYRQ(SLUXV  Draped bust of lady with an elaborate plaited coiffure facing right. 1st half
272 v. Chr.) bezeichnet. 18th century A.D. Tiny damages, otherwise intact.

1264 1265

91

001-120_Gorny_A_223.indd 91 09.05.14 17:24


1266 1267

1266 1268
'DPHQSRUWU”W+”OIWH-K[[FP/DJHQ$FKDW Bukolische Szene. 2,3 x 1,7 x 0,35cm. Längsovaler Kameo, La
ZHLg DXI KHOOEUDXQ 3RUWU”WE©VWH HLQHU 'DPH QDFK OLQNV GLH JHQ$FKDWEHLJHDXIKHOOEUDXQ1DFNWHU6DW\ULQHLQHP3LQLHQ
lockigen Haare am Hinterkopf zusammengefasst und frei in den hain auf einem Stein nach rechts sitzend, mit beiden Händen
Nacken fallend, das Gewand antikisierend. Qualitätvolle Arbeit, den Kopf einer vor ihm stehenden Ziege liebkosend. Intakt.
intakt. 500,– 900,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Oval cameo, made of agate with white and brown layers, showing draped Small laterally cameo, made of agate with beige and light brown layers. Satyr
bust of a woman with fashionable curly hairstyle. 2nd half 18th century A.D. sitting right in groove, caressing head of a goat. Intact.
Good workmanship, intact.

1269
1267 Apollinische Muse mit Zweig. Um 1800. 1,5 x 0,7 x 0,25cm. Klei
Trunkener und tanzender Putto. 0LWWH-K[[FP QHU IDVFHWWLHUWHU UHFKWHFNLJHU .DPHR /DJHQ$FKDW ZHLg DXI
2YDOHU.DPHR/DJHQ$FKDWZHLgDXIRUDQJHP*UXQG.OHLQHU rosé. Muse nach rechts an eine Säule gelehnt stehend, im Arm
Putto aus dem Gefolge des Bacchus in Vorderansicht tanzend, in einen Palmwedel haltend. Sehr feine Arbeit, intakt. 300,–
GHUHUKREHQHQ5HFKWHQ7ULQNJHI”gLPOLQNHQ$UP7K\UVRVVWDE
:LQ]LJH%HVWRgXQJDQGHU1DVHVRQVWLQWDNW u Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Small rectangular cameo, made of agate in two layers, white on rosé ground,
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. showing a muse, leaning on column to right, holding palm branch. About
Oval cameo, made of agate with white layer on orange coloured ground. 1800 A.D. Fine workmanship, intact.
Putto dancing, holding vessel and thyrsus. Middle 18th century A.D. Very
tiny damage, otherwise intact.

1268 1269

92

001-120_Gorny_A_223.indd 92 09.05.14 17:24


1270 1271

1270 Oval cameo, made from chalzedony with three layers, partly translucent,
Medusenhaupt.  -K  [  [ FD FP 2YDOHU .DPHR showing the two busts of a ruling couple arranged one after the other; 16th
dunkelroter Karneol in Goldfassung. Medusenhaupt in Vorder century, minor cavity, otherwise intact.
ansicht, Kopf ganz leicht nach rechts gewandt. Hohes Relief,
intakt. 1.200,– 1272
'DPHQSRUWU”WPLW3HUOHQNHWWH+”OIWH-K[[FP
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. 2YDOHU .DPHR /DJHQ$FKDW URVD XQG EU”XQOLFKURW XQUHJHO
Siehe dazu O. Neverov, Antike Kameen in der Ermitage St. Petersburg P”gLJH 6WHLQIRUP 'UDSLHUWH 3RUWU”WE©VWH HLQHU YRUQHKPHQ
(1983) Nr. 139, dort antik, kaiserzeitlich. Dame mit Perlenkette und Ohrring nach links. Intakt. 600,–
Oval cameo, made from dark red cornelian, mounted into a gold setting,
showing head of Medusa in front view, slightly turned to the right. 18th cen Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Ähnliche
tury, high relief, intact. Darstellungen siehe bei Weber, Geschnittene Steine, Nr. 175 und 185.
Oval cameo, curvy form, made of agate with pink and orange layers, showing
1271 a lady with double necklace and pendant earrings facing left. 1st half 17th
'RSSHOSRUWU”W  -K  [  [ FP .DPHR &KDO]HGRQ century A.D. Intact.
teilweise transluzid, hellbeige bis hellbraun. Drapierte Doppel
büsten eines Herrscherpaares: im Vordergrund der Mann mit 1273
einem Lorbeerkranz im langen, gelockten Haar, dahinter Dame Kopf des Herkules.  -K  [  [ FP +RFKRYDOHU
PLWJHI”OWHOWHP*HZDQGXQG'LDGHP.OHLQH%HVWRgXQJDQGHU Kameo, Bandachat. Kopf des Herkules im Löwenskalp nach
Nase der vorderen Büste, sonst intakt. 1.200,– rechts. Schöne Arbeit, intakt. 1.000,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
9JO]XGHP6W©FN:HEHU*HVFKQLWWHQH6WHLQH1U Oval domed cameo, made of tape agate, orange and white, head of Hercules
facing right, wearing lion‘s skin. 17th century A.D. Intact.

1272 1273

93

001-120_Gorny_A_223.indd 93 09.05.14 17:24


1274 1275

High domed oval cameo, made of agate with translucent pink and orange
1274 layers, showing the whipped christ standing to front, holding bundle of rods.
Kleopatra mit Schlange.  +”OIWH  -K  [  [ FP 17th century A.D. Intact.
/DJHQ$FKDWGLHXQWHUH6FKLFKWKDOEWUDQVSDUHQW.OHRSDWUDLP
3UR}OQDFKOLQNVHLQH6FKODQJHDQLKUHQ%XVHQDQVHW]HQG'DV 1276
Haar ist unter Ausnutzung der farbigen Steinlage kunstvoll dra ,XOLD'RPQD-KQ&KU[[FP.OHLQHURYDOHU
piert. Auf der Rückseite Zeder eingraviert, darum in Schreib .DPHR .DUQHRO$FKDW RUDQJH ELV ZHLgOLFK 'UDSLHUWH %©VWH
VFKULIW7RXMRXUVOHPšPHw1HEHQGHP%DXPVWDPPLP.UHLV der Kaiserin Iulia Domna nach rechts. Kleiner Kratzer auf dem
Künstlersignatur. 500,– Untergrund rechts, leicht porös, sonst intakt. 400,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
=XGLHVHP0RWLYYJO3ODW]+RUVWHU(UKDEHQH%LOGHU7DI1U Small oval cameo, made of cornelian agate with white and light orange lay
ers, showing the bust of the Roman empress Iulia Domna, the wife of Septi
2YDOFDPHRPDGHRIDJDWHZLWKOLJKWRUDQJHFRORXUHGDQGZKLWHEURZQOD\ PLXV6HYHUXVIDFLQJULJKWQGUGFHQWXU\$',QWDFW
ers. Bust of Cleopatra left, holding serpent at her bosom. 1st half 18th century
A.D. 1277
Philosophenkopf.    -K  [  [ FP 2YDOHU .D
1275 meo, rotbrauner Achat mit dunkelroten Einschlüssen. Drapierte
Ecce Homo.  -K  [  [ FP /DJHQ$FKDW 2UDQJH Büste eines bärtigen Philosophen mit Haarbinde nach rechts.
EHLJH DXI URVD *HJHLgHOWHU &KULVWXV LQ HLQHP ZHLWHQ 0DQWHO Abbruch unten, sonst intakt. 300,–
stehend, in den gefesselten Händen Rohr als Zepter haltend.
Intakt. 800,– Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Oval cameo, made of red agate with black inclusions, showing the head of an
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. DQFLHQWSKLORVRSKHUWKWKFHQWXU\$'0LQRUFKLSPLVVLQJDWORZHU
edge, otherwise intact.

1276 1277

94

001-120_Gorny_A_223.indd 94 09.05.14 17:24


1278 1279

1278 1280
Spätantiker Kaiserkopf. 2,3 x 1,7 x 0,8cm. Rechteckiger Kameo Glaukos entführt Syme. 'HXWVFK-K[[FP2YD
mit gerundeten Ecken, rötlicher Stein (Marmor?). Kopf eines ler Kameo, elfenbeinfarbener Stein mit grauen Einsprengseln.
VS”WU¤PLVFKHQ .DLVHUV PLW (GHOVWHLQ'LDGHP QDFK UHFKWV ,Q 'HU 0HHUHVJRWW *ODXNRV PLW )LVFKVFKZDQ] XQG GHQ 9RUGHU
takt. 400,– beinen eines Pferdes, einen Schildkrötenpanzer als Schild am
linken Arm, nach rechts schwimmend, in seinem rechten Arm
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. hält er Syme. Kleine Ausbrüche auf der Rückseite, sonst intakt.
Rectangular cameo, rounded corners, reddish stone (marble?), showing head 1.200,–
of late Roman emperor. Intact.
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
1279 Vorbild für die Darstellung auf diesem Kameo ist der 1497 entstandene
Türke mit Halbmond. Um 1700. 1,9 x 1,6 x 0,4cm. Kleiner ova Stich ‘Das Meerwunder’ von Albrecht Dürer. Eine deutsche Kamee aus dem
OHU .DPHR GUHLODJLJHU $FKDW NDUDPHOO DXI ZHLg DXI VFKZDU] 16. Jh. mit dem annähernd gleichen Motiv wird in der Eremitage in St.
Ein Türke mit Turban und Krummsäbel kniet auf einer tor Petersburg aufbewahrt (siehe J. Kagan, Western European Cameos in the
dierten Standlinie und hält in beiden erhobenen Händen einen Hermitage Collection [1973] Nr. 57).
Halbmond. Kleiner Abbruch am rechten unteren Rand, sonst
Laterally oval cameo of ivory coloured stone with grey spinklings. The god of
intakt. 800,–
Seas Glaukos abducts Syme. German, 16th century A.D. The motiv origina
tes in an engraving by Albrecht Dürer ‚Das Meerwunder‘. A similar piece is
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
exhibited in the Eremitage in St. Petersburg.
Small oval cameo, made of three layered agate, caramell on white and black,
showing a Turk with scimitar and a turban on his head kneeling left, holding
crescent with both hands. About 1700 A.D. Minor chip at right lower edge,
otherwise intact.

1280

95

001-120_Gorny_A_223.indd 95 09.05.14 17:24


1281 1282

1281 1283
Herakles im Löwenskalp. 0LWWH-K[[FP2YDOHU Frauenbüste.    -K  [  [ FP 2YDOHU .DPHR
Kameo, Kalkstein, teilweise poliert. Büste des Herakles im Lö GXQNHOEUDXQHU/DYDVWHLQ'UDSLHUWH%©VWHHLQHUMXQJHQ)UDXLQ
wenskalp nach links, um den Hals Löwentatzen gelegt. Schöne Vorderansicht, das Haar mit Perlenschnüren geschmückt. Ho
Arbeit, kleiner Ausbruch am linken Rand, sonst intakt. 600,– hes Relief, intakt. 200,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Oval cameo, made of bright pink limestone, partly polished, showing Herak Oval cameo, made of dark brown lava stone, showing the draped bust of a
les in lion‘s skalp facing left. Middle 17th century A.D. Small cavity at right young woman in front view, her curly hair bound with a string of pearls. 19th
edge, otherwise intact. WKFHQWXU\$'+LJKUHOLHILQWDFW

1282 1284
)UDXHQE©VWH PLW ~RUDOHP .UDQ]    -K  [  [ FP Männlicher Kopf mit Binde. -K RGHUDQWLN" [FD
.DPHRKHOOJUDXHU0DUPRU'UDSLHUWH)UDXHQE©VWHPLW~RUDOHP 1,8 x 0,65cm. Kleiner hochovaler Kameo, Chalzedon, beige auf
Kranz in Vorderansicht. Intakt. 250,– karamellfarbenem Untergrund. Männliche Büste mit Binde im
Haar nach rechts. Kleiner Ausbruch unten, sonst intakt. 300,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Rectangular cameo, top rounded, made of light grey marble, showing the Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
GUDSHGEXVWRIDZRPDQLQIURQWYLHZZHDULQJZUHDWKRI~RZHUVWKWK Small oval cameo, made of chalzedony, beige and caramell layers, showing
century A.D. High relief, intact. male head with hairband facing right; small splinter missing below, otherwise
intact. 17th / 18th century A.D. or perhaps ancient. Below a little splinter is
missing, otherwise intact.

1283 1284

96

001-120_Gorny_A_223.indd 96 09.05.14 17:24


1285 1286

1285 Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


Agrippina mit der Urne des Germanicus. -K[[FP Cameo, dark brown onyx, laterally oval. Lion walking right on line. 17th
Kleiner querovaler Kameo, Malachit. Agrippina auf der sella cu century A.D. (Probably ancient). Intact.
rulis an einem Altar nach rechts sitzend, die rechte Hand nach
1287
denklich trauernd ans Kinn geführt, ihre Linke ruht auf der
Leonardo da Vinci. :RKO,WDOLHQ-K[[FP2YDOHU
Aschenurne ihres verstorbenen Gemahls Germanicus. Sehr fei
.DPHRJU©QEUDXQHU/DYDVWHLQ3RUWU”WE©VWHGHV/HRQDUGRGD
ne Arbeit, intakt 300,–
Vinci nach rechts. Intakt. 300,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Das Bildthema geht auf ein Vorbild des berühmten Steinschneiders Luigi Oval cameo, made of lava stone, coloured light brown, showing the portrait
3LFKOHU]XU©FN YJO/LSSROG7DI *HUPDQLFXV YQ&KU  head of Leonardo da Vinci facing right. Probably Italy, 19th century A.D.
war der im Volk äußerst beliebte Neffe des Kaisers Tiberius und noch von Intact.
Augustus als dessen Nachfolger bestimmt worden. Während einer Orientreise
verstarb er plötzlich in Antiochia am Orontes. Man munkelte, Tiberius habe
1288
ihn vergiften lassen. Unter großem öffentlichen Aufsehen kehrte Agrippina,
seine Witwe und Enkelin des Augustus, mit seiner Asche nach Rom zurück. Büste eines jungen Mannes (Mithradates) 0LWWH-K[
[ FP *URgHU RYDOHU .DPHR JUDXJU©QHU /DYDVWHLQ .RSI
Laterally oval cameo, made of malachite, showing the grieving Agrippina HLQHVXQE”UWLJHQMXQJHQ0DQQHVQDFKOLQNVPLWQDFKREHQJH
with the cinerary urn of her deceased husband Germanicus. 19th century ULFKWHWHP%OLFNXQGZLOG~DWWHUQGHQ+DDUHQ,QWDNW u
A.D. Excellent workmanship, intact.
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
1286 Der Stil dieses Kopfes erinnert an Münzen des pontischen Königs Mithradates VI.
Löwe. -K HYHQWXHOODQWLN [[FP.DPHRGXQ 2YDO FDPHR PDGH RI JUHHQJUH\ FRORXUHG ODYD VWRQH VKRZLQJ WKH SRUWUDLW
kelbrauner Onyx, queroval. Löwe auf Standlinie nach rechts head of a young man with the facial features of the Pontic King Mithradates
schreitend. Intakt. 1.200,– VI. Middle 19th century A.D. Intact.

1287 1288

97

001-120_Gorny_A_223.indd 97 09.05.14 17:24


1289
Sarapis im Akanthus. ,WDOLHQ-K[
x 0,9cm. Rechteckiger, hellgrauer Lavastein.
Kopf des Sarapis mit verziertem Polos als Mit
telemblem, davon ausgehend Akanthusblätter
und Ranken, die teilweise in Voluten auslau
fen. Intakt. 500,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre


aufgebaut.
Cameo made of rectangular light blue lava stone, show
ing Sarapis with polos in leaf ornaments. Italy, 19th cen
tury A.D. Intact.

1290
Caracalla. -K[[FP+RFKRYDOHU
JURgHU ,QWDJOLR &KDOFHGRQ JUDXKHOOEUDXQ
changierend, milchig, matt, nur in den vertieften
)O”FKHQKRFKSROLHUWPLWKRKHU)DFHWWH%©VWH
GHV .DLVHUV &DUDFDOOD    Q &KU  LQ
Vorderansicht, Kopf mit Lorbeerkranz nach
rechts gedreht. Intakt. 1.500,–
1289
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er
Jahre; ex Sternberg, Auktion 15. 11. 1988, Nr. 770:
„aus Schottland stammendes Kabinettstück des 17.
Jhs.“.
Bildnisse römischer Kaiser waren in den fürstlichen
Kunstkabinetten des 17. und 18. Jhs. sehr beliebt. Als
Inbegriff des Herrscherbildes galten Darstellungen des
.DLVHUV &DUDFDOOD YJO :5 0HJRZ .DPHHQ YRQ
$XJXVWXV ELV $OH[DQGHU 6HYHUXV >@  I $
A159).

Large oval intaglio, milky hazel grey chalcedony,


showing a portrait of the Roman Emperor Caracalla.
Cabinet piece from Scotland, 17th century A.D. In
tact.

1291
Neptun. -K[[FP+RFKRYDOHU
Intaglio, Karneol. Kopf des Neptun mit
Schilfkranz nach rechts, darunter Dreizack.
Intakt. 200,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er


Jahre.
High domed oval gemstone, intaglio, made of red cor
nelian, showing head of sea god Neptunus right, below
trident. 19th century A.D. Intact.

1292
Mars, Venus und Cupido. Deutsch(?), um 1600.
2,5 c 2,2 x 0,5cm. Ovaler Intaglio, halbtrans
parenter Karneol, beide Seiten leicht konvex.
Mars und Venus, beide fast nackt, umarmen
einander, im Hintergrund angedeutetes Lager,
UHFKWV]X)©gHQGHU9HQXV$PRUPLW%RJHQ
stehend. Intakt. 500,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er


Jahre.
Oval gemstone, intaglio, made of half transparent corne
lian, showing Mars, Venus and Cupido. Probably Ger
man, about 1600 A.D. Intact.

1293
1290 Antikisierende Gemme mit Aphrodite. 
-K QDFK KHOOHQLVWLVFKHP 9RUELOG / FP
Längsovaler Intalgio, oranger Karneol. Zum
Baden gekauerte Aphrodite. Intakt. 500,–

98

001-120_Gorny_A_223.indd 98 09.05.14 17:24


1291 1292 1293

3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ sitzend, den Adler des Zeus aus einer Schale mit Ambrosia
Das Vorbild zu diesem Stück ist die berühmte „kauernde Aphrodite“, ein tränkend. Intakt. 300,–
Werk des Doidalses von Bithynien aus dem 3. Jh. v. Chr.
Gemstone made of orange cornelian showing Aphrodite before the bath. Hel Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
OHQLVWLF VW\OH DIWHU WKH DQWLTXH WK  WK FHQWXU\ ,QWDFW 7KH wFURXFKLQJ Hebe, die Tochter von Zeus und Hera, teilte im Olymp als Mundschenkin die
Venus” is a prominent work made by Doidalses of Bithynia in the 3rd century Götterspeise Ambrosia aus. Die kanonische Darstellung des Themas wurde
B.C. von Giovanni Pichler, Giovanni Calandrelli und anderen gestaltet (vgl. G.
Lippold, Gemmen und Kameen des Alterums und der Neuzeit [1922] Taf.
1294 128 Nr. 1).
/\NXUJRVYHUQLFKWHWGLH:HLQVW¤FNHGHV'LRQ\VRV (QGH  -K
2,5 x 1,5 x 0,45cm. Hochovaler Intaglio, dunkelroter Karneol. Rectangular gemstone with rounded corners, intaglio, made of red cornelian,
Der thrakische König Lykurg, Stammvater der Edonen, nach showing Hebe feeding eagle of Zeus. Intact.
rechts stehend und mit einem Beil die Rebstöcke des Dionysos
zerschlagend. Rechts unten Schlange, das heilige Tier des Dio 1296
nysos, das sich um einen Rebstock windet. Kleine Absplitterung Hygieia mit Schlange. 0LWWH-K[[FP+RFK
rechts unten, sonst intakt. 200,– RYDOHU,QWDJOLRKRQLJIDUEHQHU$FKDWPLWVFKZDU]HP(LQVFKOXg
Hygieia nach rechts stehend, eine Schlange in der Linken hal
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. tend. Kleiner Sprung im unteren Teil, sonst intakt. 200,–
High domed gemstone, intaglio, made of red cornelian, showing the my
thic Thracian king Lycurgus who cuts the sacred grapevins of Dionysos, Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
snake below. End 18th century A.D. Splintered lower right, otherwise in High domed oval gemstone, intaglio, made of honey coloured agate with
tact. black inclusion, showing Hygieia standing right, holding serpent. Middle
18th century A.D. Crack in lower part, otherwise intact.
1295
Hebe mit dem Adler des Zeus. 2,4 x 1,9 x 0,4cm. Rechtecki
ger Intaglio mit gerundeten Ecken, Karneol. Hebe nach rechts

1294 1295 1296

99

001-120_Gorny_A_223.indd 99 09.05.14 17:24


1297 1298 1299

1297 1300
Seneca. -K[[FP4XDGUDWLVFKHUREHQDEJH Selene. -K[[FP4XHURYDOHU,QWDJOLRWUDQVOX
rundeter Intaglio, Karneol. Büste des römischen Philosophen zenter, hellbrauner Achat. Selene mit gebauschtem Mantel nach
Seneca nach rechts. Winzige Absplitterungen am oberen Rand, rechts in einer Biga über den Himmel fahrend, der durch Wol
sonst intakt. 200,– ken angedeutet ist. Intakt. 200,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Square gemstone with rounded top, intaglio, made of red cornelian, showing Laterally oval gemstone, intaglio, translucent light brown agate, showing Se
bust of the Roman philosopher Seneca facing right. 18th century A.D. Tiny lene guiding Biga to left, below clouds suggesting sky. 18th century A.D.
chips on top, otherwise intact. Intact.

1298 1301
)ULHGULFK:LOKHP,,,YRQ3UHXgHQ+”OIWH-K[[ 'LRQ\VLVFKH 6]HQH 0LWWH  -K  [  [ FP 4XHURYD
0,3cm. Achteckiger Intaglio, bordeauxrotes Glas. Kopf König OHU,QWDJOLRWUDQVOX]LGHU+RQLJ.DUQHRO'LRQ\VLVFKH6]HQHPLW
)ULHGULFK :LOKHOP ,,, YRQ 3UHXgHQ     QDFK OLQNV nackten Mänaden in einem durch Bäume angedeuteten heili
Intakt. 200,– gen Hain: links eine Mänade, die sitzend an einem brennenden
Rundaltar opfert, rechts eine weitere, die vor einer Herme steht
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. XQG LQ HLQ +RUQ EO”VW ,Q GLH 6]HQH YHUVWUHXW ]ZHL JH~©JHOWH
Small octagonal intaglio, made of Bordeaux Red glas, showing the portrait Amoretten. Sehr qualitätvolle Arbeit, intakt. 300,–
head of the Prussian King Frederick William III right. 1st half 19th century
A.D. Intact. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Laterally oval gemstone, intaglio, made of honey coloured cornelian, showing
1299 WZR QDNHG PHQDGV VDFUL}FLQJ LQ D VDFUHG JURYH RI 'LRQ\VRV 0LGGOH WK
Herrenporträt. (QJODQG-K[[FP2YDOHU century A.D. Fine work, intact.
Intaglio, Karneol. Bekleidete Büste eines älteren, bärtigen Herrn
QDFKUHFKWV$XIGHU5©FNVHLWHYHUVFKOXQJHQHV0RQRJUDPP- 1302
P, in einem Ordensband die Inschrift VIRTUTE QUIES. In Kaiser Commodus als Herkules. -K[[FP2YDOHU
takt. 200,– Intaglio, transparenter Karneol. Kopf des Kaisers Commodus
als Herakles nach rechts. Intakt. 400,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Oval gemstone, intaglio, made of cornelian, showing the portrait of a gen Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
tleman dating from the Tudor period in a costume of that time. England, Das Vorbild für dieses Stück ist die berühmten Büste des Commodus als
WKWKFHQWXU\$',QWDFW Herkules in den Kapitolinischen Museen in Rom.

1300 1301

100

001-120_Gorny_A_223.indd 100 09.05.14 17:24


1302 1303 1304

Oval gemstone, intaglio, translucent orange cornelian, showing the head of 1305
the well known bust of Emperor Commodus as Hercules in the Capitoline Juno. -K[[FP$FKWHFNLJHU,QWDJOLR.DUQHRO
Museums in Rome. 19th century A.D. Intact. .RSI GHU -XQR QDFK OLQNV .OHLQH $EVSOLWWHUXQJ DP UHFKWHQ
Rand, sonst intakt. 150,–
1303
Opferung der Iphigenie. 1,85 x 1,6 x 0,25cm. Ovaler Intaglio, Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
transluzider Honigkarneol. Agamemnon im Panzer nach rechts Small octagonal intaglio, made of red cornelian, showing head of Juno with
VWHKHQGPLWGHU5HFKWHQGHQ'ROFK]XP6WRgHUKREHQXPVHL diadem left. 19th century A.D. Tiny chipping on right edge, otherwise in
ne gefesselte Tochter Iphigenie am Altar der Artemis zu töten. tact.
*DQ]UHFKWVVLHKWPDQGLH*¤WWLQ$UWHPLVVHOEVWDOV+DOE}JXU
stehen, die den Kopf einer Hirschkuh, der auf der Spitze eines 1306
Opfermessers steckt, nach oben hält. Intakt. 300,– Juno. -K[[FP.OHLQHUKRFKRYDOHU,QWDJOLR
VFKZDU]HU6WHLQ%©VWHGHU-XQRPLW©EHUGHQ.RSIJH]RJHQHP
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Schleier und Diadem nach links. Intakt. 200,–
Small rectangular gemstone, corners rounded, intaglio, made of translucent
KRQH\FRORXUHGFRUQHOLDQVKRZLQJWKH6DFUL}FHRI,SKLJHQLD:RQGHUIXOLP Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
pressive work, intact. 9JOGD]X=ZLHUOHLQ'LHKO:©U]EXUJ1U

1304 Small, high domed oval gemstone, intaglio, made of black stone, showing a
Kopf des Sol.    -K  [ FP 5XQGRYDOHU ,QWDJOLR Juno, facing left. 19th century A.D. Intact.
transparenter Honigkarneol, leicht konvex gewölbt. Kopf des
Sol mit Strahlenkranz nach rechts. Winziger Ausbruch oben, 1307
intakt. 200,– Harpokrates im Tempel. (QGH-K[[FP+RFK
RYDOHU ,QWDJOLR %DQG$FKDW GXQNHOEUDXQ XQG EHLJH 1DFNWHU
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. +DUSRNUDWHV HLQHQ )LQJHU DQ GHQ 0XQG OHJHQG XQG HLQ )©OO
6PDOORYDOJHPVWRQHLQWDJOLRPDGHRIKRQH\FRORXUHGWUDQVSDUHQWFRUQHOL horn im Arm haltend, steht in einem Rundtempel. Intakt.
DQVKRZLQJKHDGRI6ROZLWKUDGLDWHFURZQIDFLQJULJKWWKWKFHQWXU\ 250,–
A.D. Intact.
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
High domed oval gemstone, intaglio, made of tape agate, brown and beige,
VKRZLQJQDNHG+DUSRNUDWHVZLWKFRUQXFRSLDLQURXQGWHPSOHSODFLQJD}Q
ger on his lips. End 18th century A.D. Intact.

1305 1306 1307

101

001-120_Gorny_A_223.indd 101 09.05.14 17:24


1308 1309 1310

1308 1311
Perseus befreit Andromeda. $QIDQJ-K[[FP Muse, von Amor geführt. -K[[FP.OHLQHURYDOHU
Ovaler Intaglio, Achat, beide Seiten leicht konvex. Perseus ,QWDJOLR%DQG$FKDW$PRUI©KUWHLQH0XVHPLW=ZHLJLQGHU
reicht Andromeda galant die Hand, während sie halbnackt von Hand nach rechts. Intakt. 200,–
GHP)HOVHQDQGHQVLHDQJHNHWWHWZDUKHUXQWHUVWHLJW]XLKUHQ
)©gHQGHUHUOHJWH'UDFKH,QWDNW u Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Small oval gemstone, intaglio, made of tape agate, beige and white, showing
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Amor who accompanies a muse. 18th century A.D. Intact.
Vorlage war ein mythologisches Prachtrelief aus hadrianischer Zeit, das im
17. Jh. in Rom bei der Piazza S.S. Apostoli entdeckt wurde und heute in den 1312
kapitolinischen Museen steht (vgl. St. Lehmann, Mythologische Prachtreliefs Amor und Greif. -K[[FP4XHURYDOHU,QWDJOLR
>@7DI 'DV6LHJHOELOGJLEWGDV5HOLHIUHFKWJHWUHXZLHGHU Bandachat, hellbraun und hellbeige. Amor mit seinem Bogen
2YDOJHPVWRQHLQWDJOLRPDGHRIJUH\VPRNHGDJDWHVOLJKWO\FRQYH[VKDSHG nach links laufend, auf einen links sitzenden Greifen zielend,
on both sides. Perseus freeing Andromeda from the monster. Early 17th cen über dem Ungeheuer Stern. Intakt. 200,–
tury A.D. Intact.
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
1309 Small laterally oval gemstone, made of tape agate, beige and white, showing
Römischer Kaiser (Caligula?). -K[[FP2YDOHU $PRUDLPLQJDWDJULI}QZLWKKLVERZWKFHQWXU\$',QWDFW
,QWDJOLR5©FNVHLWHNRQYH[EUDXQJH~HFNWHU$FKDW3RUWU”WE©VWH
mit Lorbeerkranz nach rechts. Intakt. 300,– 1313
Junger Herkules mit Keule. -K 2,5 x 2,15 x 0,35cm. Ovaler,
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. ZDVVHUIDUEHQHU&KDO]HGRQ%©VWHGHVMXQJHQ+HUNXOHVPLWVWDUN
2YDO JHPVWRQH LQWDJOLR PDGH RI EURZQ ~HFNHG DJDWH FRQYH[ RQ UHYHUVH gelocktem Haar nach rechts, Keule über seine Schulter gelegt.
VKRZLQJWKHODXUHDWHSRUWUDLWKHDGRIDQ(PSHURURIWKH-XOLR&ODXGLDQG\ Intakt. 250,–
nasty (Caligula?). 18th century A.D. Intact.
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
1310 Vorbild für diese Stück ist der Aquamarin des Gnaios im Britischen Museum
Agrippina die Jüngere.  -K  [  [ FP +RFKRYDOHU (siehe P. Zazoff, Die antiken Gemmen. Handbuch der Archäologie [1983]
Intaglio, brauner Sarder. Drapierte Büste der Ehefrau von Taf. 81 Nr. 10).
Kaiser Claudius nach links. Intakt. 200,–
Oval gemstone, intaglio, made of water coloured translucent chalcedony,
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. showing bust of young Hercules right, wearing club over shoulder. 18th cen
Small oval gemstone, intaglio, made of dark sarder, showing the draped bust tury A.D. Intact. The famous aquamarine made by Gnaios in the British
of Agrippina minor facing left. 18th century A.D. Intact. Museum served as model for this gemstone.

1311 1312 1313

102

001-120_Gorny_A_223.indd 102 09.05.14 17:24


1314 1315 1316

1314 shoulders, the inscription LE DIABLE EMPORTE L‘AMOUR. 17th centu


Kopf der Roma.  -K  [  [ FP 2YDOHU ,QWDJOLR ry A.D. Intact.
transluzider, wasserfarbener Chalzedon. Helm verziert mit einer
Victoria in Quadriga nach links fahrend. Intakt. 300,– 1317
Musketier. :RKO )UDQNUHLFK 0LWWH  -K  [  [ FP
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Ovaler Intaglio, hellgrauer, transluzider Achat. Porträt eines
Vgl. zu diesem Stück Lippold, Antike Gemmen, Taf. 118 Nr. 3. französischen Musketiers mit herabfallenden, lockigen Haaren.
Oval intaglio, made of water coloured translucent chalcedony, showing Roma Auf der Rückseite einige kleine Kratzer, sonst intakt. 400,–
facing left with ornamented helmet. 18th century A.D. Intact.
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
1315 Small oval gemstone, intaglio, made of translucent grey agate, showing the
image of a French musketeer. Middle 17th century A.D. Some minor scrat
Leda mit dem Schwan.  -K  [  [ FP 2YDOHU
ches on the reverse, otherwise intact.
Intaglio, transluzider Chalzedon. Leda nach links auf ihrem
Gewand lagernd, in enger Umarmung mit Zeus in Gestalt eines 1318
6FKZDQVGHULQLKUH6FKXOWHUEHLgW8QWHUGHU*UXSSHHLQHVGHU Apostel Paulus. -K[[FP5XQGHU,QWDJOLR
zwei Eier, die von Leda geboren wurden, daneben die daraus ]ZHLODJLJHU &KDOFHGRQ ZHLg DXI KHOOJUDX 'UDSLHUWH %©VWH GHV
entsprungenen Zwillinge Kastor und Polydeukes. Intakt. 200,– Apostel Paulus nach rechts. Intakt. 200,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Oval gemstone, intaglio, made of water coloured translucent chalcedony, Halfround cameo, made of chalcedony in two layers, white and grey, show
showing Leda embracing swan. 18th century A.D. Intact. LQJ WKH KHDG RI WKH DSRVWOH 3DXOXV IDFLQJ ULJKW WK  WK FHQWXU\ $'
Intact.
1316
Teufel und Amor. :RKO )UDQNUHLFK  -K &D  [  [ 1319
0,3cm. Ovaler Intaglio, wasserfarbener, transluzider Chalzedon, :HLEOLFKHU .RSI    -K  [  [ FP .OHLQHU
als Goldring gefasst, Schiene abgebrochen. Bocksbeiniger, ge RYDOHU ,QWDJOLR /DJHQ$FKDW ZHLgOLFK DXI KHOOJUDXHP *UXQG
schwänzter Teufel mit Stock, unter dem rechten Knie Prothese, Drapierte weibliche Büste mit Lorbeerkranz und Haube nach
DXI VHLQHQ 6FKXOWHUQ HLQ JH~©JHOWHU $PRU VLW]HQG 8PVFKULIW links. Intakt. 200,–
LE DIABLE EMPORTE L‘AMOUR. Intakt. 400,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Small oval gemstone, intaglio, made of agate in two layers, white on grey,
Oval gemstone, intaglio, made of water coloured translucent chalcedony, set showing the draped bust of a woman facing left, wearing bonnet and laurel
in a gilded metal ring, band lost. It shows the devil carrying Amor on his ZUHDWKWKWKFHQWXU\$',QWDFW

1317 1318 1319

103

001-120_Gorny_A_223.indd 103 09.05.14 17:24


1320 1321 1322

1320 1323
Athena mit Schild. -K[[FP.OHLQHUKRFKRYDOHU Apostel Marcus.  -K  [  [ FP .OHLQHU RYDOHU
Intaglio, dreilagiger Achat, karamell bis dunkelbraun. Athena Intaglio, Heliotrop. Apostel Marcus in Vorderansicht sitzend,
mit Schild nach links stehend. Intakt. 100,– links von ihm Schreibfeder und Tintenfass, rechts Kopf des
Löwen sichtbar. Ausbruch am linken Rand, sonst intakt. 200,–
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Small high domed oval gemstone, intaglio, made of layered agate, showing Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Athena with shield standing left. 19th century A.D. Intact. Oval gemstone, intaglio, made of heliotrope, showing the apostle Marcus sit
ting in front, pen and inkwell left, head of lion right. 17th century A.D. Minor
cavity left, otherwise intact.
1321
Victoria und Fortuna.    -K  [  [ FP .OHLQHU
TXHURYDOHU ,QWDJOLR ]ZHLODJLJHU 2Q\[ ZHLg DXI VFKZDU] 1324
9LFWRULD XQG )RUWXQD VWHKHQ VLFK JHJHQ©EHU ]ZLVFKHQ LKQHQ Junger Herkules.  -K  [  [ FP 2YDOHU ,QWDJOLR
ein Löwe, den Victoria am Schwanz hält, darüber die einander Heliotrop mit rötlichen Einschlüssen. Unbärtiger Kopf des
zugewandten Büsten von Sol und Luna. Intakt. 400,– MXQJHQ+HUNXOHVQDFKOLQNV,QWDNW u

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
Small laterally oval gemstone, intaglio, made of black and white layered Small oval gemstone, intaglio, heliotrop, showing head of young Hercules
onyx, showing Victory and Fortuna facing each other, between them lion, with curly hair facing left. 18th century A.D. Intact.
DERYHEXVWVRI6RODQG/XQDFKDUPLQJZRUNWKWKFHQWXU\$',Q
tact.
1325
Sammlung antikisierender Gemmen.    -K / FP
1322 /”QJVRYDOH ,QWDJOLRV 6DUGRQ\[ 6DUG -DVSLV   X $PHWK\VW
Athlet mit Mantel. -K[[FP+RFKRYDOHU,QWDJOLR 9LHUE”UWLJHGUDSLHUWHP”QQOLFKH%©VWHQXQGHLQMXJHQGOLFKHU
%DQGDFKDWVFKZDU]JUDX1DFNWHU-©QJOLQJPLW.UDQ]LP+DDU Kopf mit Kurzhaarfrisur. 5 Stück! Winzige Splitter fehlen.
(siegreicher Athlet?), nach rechts stehend, sich einen Mantel 750,–
umlegend. Intakt. 200,–
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. Gemstones made of sardonyx, sard, jasper and amethyst showing four bear
Small oval domed gemstone, made of tape agate, black and grey, showing ded, draped and male busts and one youthful head with short hairstyle. After
a young victorious athlete wearing laurel wreath. 18th century A.D. In WKHDQWLTXHWKWKFHQWXU\7LQ\VSOLQWHUVPLVVLQJ5 pieces!
tact.

1326
Sammlung antikisierender Gemmen.    -K / FP
Längsovale Intaglios u. ein halbovoider, innen ausgehöhlter
6WHLQ URWHU .DUQHRO /DJHQDFKDW 6DUG -DVSLV %©VWH HLQHV
sassanidischen Herrschers, Kopf eines Mannes mit negroiden
Zügen, Kopf des Herakles mit Keule (nach antikem Vorbild
des Herakles Lansdowne), gepanzerte Büste eines Kaisers mit
Strahlenkrone, männlicher Kopf mit langen Haaren. 5 Stück!
Winzige Splitter fehlen. 750,–

3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Gemstones made of red cornelian, layered agate, sard and red jasper showing
the bust of a Sasanidian ruler, head of a negroid man, head of Herakles with
club over the shoulder (after Herakles Lansdowne), cuirassed and radiated
EXVWRIDQHPSHURUPDOHKHDGZLWKORQJKDLUVW\OH$IWHUWKHDQWLTXHWK
20th century. Tiny splinters missing. 5 pieces!
1323

104

001-120_Gorny_A_223.indd 104 09.05.14 17:24


1325

1326

1324

1313 105

001-120_Gorny_A_223.indd 105 09.05.14 17:24


1327

1328

106

001-120_Gorny_A_223.indd 106 09.05.14 17:24


1327
Sammlung antikisierender Gemmen. -K/
FP%FP/”QJVXTXHURYDOH,QWDJOLRV
roter u. oranger Karneol (7), Lagenachat (2), Ame
thyst (1), Nicolo (1), Obsidian (1). Minerva mit
Lanze und Schild, Äskulap mit Schlangenstab, Drei
fachgesicht mit Helm, Eros, Mänade beim Tanz,
Kopf des Herakles, ein Vogel, Nike in Biga, eine
Eule, ein tanzender Satyr, eine Muse mit einer Thea
termaske, Kopf mit einem Kranz. 11 Stück! Winzige
Splitter fehlen. 600,–

3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Gemstones made of red and orange cornelian, layered agate,
amethyst, niccolo and obsidian showing Minerva with shield
and spear, Aesculap, three faces with one helm, Eros, a dan
cing maenad, the head of Heracles, a bird, Nike in a biga, an
owl, a dancing satyr, a muse with a comedian mask. After the
DQWLTXHWKWKFHQWXU\,QWDFW11 pieces!

1328
Sammlung antikisierender Gemmen.    -K
/ FP % FP /”QJV X TXHURYDOH X UXQ
de Intaglios, aus verschiedenen Materialen, dar 1329
XQWHU URWHU X RUDQJHU .DUQHRO   -DVSLV   XQG
verbrannter Karneol(1). Ein Hund mit griechischer
Beischrift, ein behelmter Kopf, ein Kinderkopf, ein
Greif, eine Heuschrecke mit Kornähre, ein Satyr,
ein Herakleskopf, ein Vogel mit Waage im Schna
bel, ein behelmter Athenakopf u.a. 17 Stück! Intakt.
500,–

3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Gemstones made e.g. of red and orange cornelian, jasper and
burnt cornelian showing a dog with Greek inscription, a hel
PHWHGKHDGDJULI}QDJUDVVKRSSHUDVDW\UDKHDGRI+HUDN
les, a bird with a scale in the bec, a helmeted head of Athena.
$IWHUWKHDQWLTXHWKWKFHQWXU\,QWDFW17 pieces!

1329
Herme des Herkules. Um 1700. H 9,3cm. Kunst
kammerstück, wohl Rosenquarz. Herme mit Büste
GHV+HUNXOHVGHUGDV)HOOGHVHUOHJWHQ/¤ZHQXP
seine Schultern gezogen hat. An der linken Schulter
der Kopf des Tieres. Intakt. 2.500,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


Small scale sculpture, made of rose quartz (?), showing a herm
with the bust of Hercules, wrapped in lion’s skalp. About 1700
A.D. Intact.

1330
Herakles mit dem Nemeischen Löwen. Niederlän
GLVFKRGHUGHXWVFK+”OIWH-K+FP.OHLQ
plastik aus Perlmutt, auf schwarzem Holzsockel.
'HUYRQGHP/¤ZHQDQJHJULIIHQH+HUNXOHVPLW~DW
terndem Mantel stützt sich auf einen Baumstumpf,
das linke Bein vorgestreckt. Intakt. 1.200,–

Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.


'DV 0RWLY I©U GLHVH .OHLQSODVWLN }QGHW VLFK EHL GHP
niederländischen Maler und Kupferstecher Hendrik Goltzius 1330
 

6PDOO VFDOH VFXOSWXUH PDGH RI PRWKHURISHDUO PRXQWHG RQ


SOLQWK RI EODFN ZRRG VKRZLQJ +HUDNOHV }JKWLQJ DJDLQVW WKH
Nemean Lion. The motif is reminiscent of a work by the Dutch
baroque painter and engraver Hendrik Goltzius. 2nd half 17th
century A.D. Intact.

107

001-120_Gorny_A_223.indd 107 09.05.14 17:24


1331 1332

1331 in ancient robe, holding a jug with right. Middle 18th century A.D. In
Marie Antoinette. +”OIWH-K[[FP.OHLQSODVWLN tact.
aus Amethyst (Analyse Bergbaumuseum Bochum), unten
Einlasszapfen. Büste der französischen Königin Marie Antoinette 1333
 PLWKRKHU/RFNHQSHU©FNH.OHLQH$EVSOLWWHUXQJ Venus und Mars auf Blumenwiese. -K[[FP,Q
links, sonst intakt. 1.500,– taglio aus Achat, eingelassen in den Deckel einer teilvergoldeten
Silberdose. Im Unterteil mit Goldnieten befestigtes Schildpatt,
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. am Rand Silbermarke. Mars und Venus reichen sich auf einer
6PDOO}JXULQHPDGHIURPDPHWK\VWVPDOOSLORWEHORZUHSUHVHQWLQJWKHEXVW Blumenwiese die Rechte, der von links heraneilende Mars ist
RIWKH)UHQFK4XHHQ0DULH$QWRLQHWWH  QGKDOIWKFHQWXU\ gepanzert und trägt einen Helm mit Buschen. In der erhobenen
A.D. Minor chip on left side, otherwise intact. Linken hält er einen Lorbeerkranz über den Kopf der rechts ste
henden nackten Venus. Zwischen ihnen der kleine Amorknabe,
1332
der der Liebesgöttin Blumen entgegenhält. Winziger Ausbruch
Kniende Frau mit Krug. 0LWWH  -K + FP .OHLQSODVWLN
des Steins innen rechts am Rand, sonst intakt. 2.500,–
VFKZDU]HV 0DWHULDO *DJDW"  .QLHQGH )UDX LQ HLQHP DQWLNHQ
Gewand, das Haar zu einem Knoten am Hinterkopf zusammen Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
gefasst, in der Rechten Krug halten. Intakt. 2.500,– Vgl. Weber, Kostbare Steine, Nr. 376.
Large oval gemstone, intaglio, embedded in a partly gilded decorative tin,
Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre. PDGHRIVLOYHUDQGWRUWRLVHVKHOOVKRZLQJ0DUV9HQXVDQG$PRULQD}HOG
6PDOO }JXULQH PDGH RI EODFN PDWHULDO MHW"  VKRZLQJ D NQHHOLQJ ZRPDQ IXOORI~RZHUVWKFHQWXU\$',QWDFW

1333 1335

108

001-120_Gorny_A_223.indd 108 09.05.14 17:24


1334

1334 GHV =HXV PLW /RUEHHUNUDQ] '  +RQLJNDUQHRO .RSI GHU -XQR
Zar Paul I. Russland, um 1800. Eiförmige Dose (Tabatière), Ludovisi. Intakt. 300,–
5,3 x 4,4 x 3,2cm. Honigfarbener Bernstein, darauf Kamee aus
schwarzem Stein mit kleinen grünen Einschlüssen, die Dose mit Provenienz: Ex Slg. K.M., aufgebaut bis in die 1980er Jahre.
VLOEHUQHP ~RUDOHQ 'HNRUEDQG PRQWLHUW 'LH .DPHH VWHOOW =DU y0LOOZKHHOzVKDSHGVHDOPRXQWHGLQEUDVVIRXUJHPVWRQHV$ -DVSHUDQ$UD
bic inscription. B) Jasper, portrait of the famous builder Inigo Jones, a student
3DXO ,     GHQ 6RKQ .DWKDULQDV GHU *URgHQ GDU
RI3DOODGLRDIWHUDSDLQWLQJE\9DQ'\FN VPDOOFUDFN & +RQH\FRORXUHG
Seine Büste ist nach rechts gewandt, er trägt eine Perücke, einen FRUQHOLDQGUDSHGEXVWRI-XQR/XGRYLVL' +RQH\FRORXUHGFRUQHOLDQGUDSHG
5RFNPLW6SLW]HQMDERWXQGHLQEUHLWHV2UGHQVEDQG8QWHQVLQG and laureate bust of Zeus. England, 18th century A.D. Intact.
QRFKGLH)DOWHQHLQHV0DQWHOVVLFKWEDU$QGHU'RVHXQWHQRYD
OH)OLFNXQJVRQVWLQWDNW u 1336
Lot von vier Kameen. -KD [FP+RFKRYDOGXQNHO
Provenienz: Ex Slg. K.M., bis in die 1980er Jahre aufgebaut. URWHU .DUQHRO LQ *ROG DOV $QK”QJHU JHIDVVW )URQWDOHU .RSI
Ovate tobacco box, made of amber, mounted on it a cameo of black stone
b) 2,4 x 1,6 cm. Hochovaler, hellroter Karneol, in goldenen Ring
showing the portrait bust of Tzar Paul I, the son of the Russian tzarina
Katharina II. Russia, about 1800 A.D. Small cavity, patched, otherwise in gefasst, Zeuskopf nach links. c) 2,2 x1,7cm. Ovaler Lagenach
tact. DWLQJROGHQHQ5LQJJHIDVVW)UDXHQE©VWHPLW%O©WHQNUDQ]QDFK
links. d) 1,9 x 1,4cm. Ovaler Lagenachat, in goldenen Ring ge
1335 IDVVW5HQDLVVDQFH)UDXHQE©VWHQDFKOLQNV4 Stück! Intakt.
0©KOUDG6LHJHO (QJODQG  -K €0©KOUDGy6LHJHO DXV 0HVVLQJ 200,–
PLWYLHU6WHLQHQ$ -DVSLV(LQHDUDELVFKH,QVFKULIW% -DVSLV
3RUWU”W GHV HQJOLVFKHQ %DXPHLVWHUV ,QLJR -RQHV QDFK GHP 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
/RWRIIRXUJHPVWRQHVPRXQWHGLQWRJROGHQ}QJHUULQJVDQGDSHQGDQWWK
Porträt des Malers Van Dyck, Riss quer. C) Honigkarneol. Kopf
century A.D. Nice works, intact. 4 pieces.

1336

109

001-120_Gorny_A_223.indd 109 09.05.14 17:24


1337 J [FP2YDOHU.DPHRJU©QHV:HGJHZRRG-DVSHUPLW
Lot von fünf silbernen, antikisierenden Schmuckobjekten.   EHLJHP 5HOLHI )UDXHQNRSI PLW 'LDGHP XQG 3HUOHQNHWWH QDFK
-KD [FP2YDOHV0HGDLOORQELOGDXVPDVVLYHP6LO OLQNVK [FP2YDOURWHU:HGJHZRRG-DVSHU$QWLQRRV
ber, in alten vergoldeten Silberrahmen als Brosche montiert, .RSIUHFKWVL [FP2YDOVFKZDU]HU:HGJHZRRG-DVSHU
DQWLNLVLHUHQGH )UDXHQE©VWH QDFK UHFKWV HWZDV DEJHJULIIHQ E  PLWKHOOHP5HOLHI$SROORQPLW/\UDM [FP4XHURYDOHU
1,9 x 1,4cm. Kleines querovales Silbermedaillon, Leda mit dem .DPHRKHOOEUDXQHU:HGJHZRRG-DVSHUPLWEHLJHP5HOLHIJH
Schwan, hübsche Arbeit. c) Dm 1,3 cm. Rundes Silbermedail lagerte Mänade in Rückenansicht, dahinter Dionysos mit Thyr
ORQLQHLQHQUHLFKYHU]LHUWHQ5LQJJHIDVVW+HLOLJHUPLW-HVXVNLQG sosstab, rechts an Baum gelehnt stehend Papposilen. 10 Stück!
G [FP*URgHU6LOEHUULQJDOV,QWDJOLR.RSIGHV.DLVHUV Intakt. 100,–
Hadrian mit Lorbeerkranz nach links. e) 2,0 x 1,6cm. Kleines
querovales Silbermedaillon, Agrippina mit der Urne des Germa Abbildungen auf unserer Homepage.
nicus. 5 Stück! Intakt. 150,– Illustrations on our homepage.

Abbildungen auf unserer Homepage. 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ


Illustrations on our homepage. Lot of nine small cameos, partly Wedgewood jasper (blue, green, brown).
WKWKFHQWXU\$'$OOLQWDFW10 pieces!
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
/RWRI}YHMHZHOU\REMHFWVPDGHRIVLOYHUXVLQJHOHPHQWVIURPWKH$QWLTXH
WKWKFHQWXU\$'$OOLQWDFWpieces! 1341
Lot von sieben Kameen. a) 1,8 x 1,5cm. Ovaler Intaglio,
Karneol, in 800er Silber als Anhänger gefasst, Kopf des Mars
1338 PLW )O©JHOKHOP QDFK UHFKWV E   [ FP 2YDOHU .DPHR
/RWYRQGUHL*HPPHQ5LQJHQ-K9LHU5LQJH,QWDJOLRV ZHLgHU 6WHLQ LQ 6LOEHU DOV $QK”QJHU JHIDVVW GUDSLHUWH %©VWH
LQXQWHUVFKLHGOLFKHQ)DVVXQJHQD [FP2YDOHU.DUQHROLQ HLQHV 5HQDLVVDQFH'LFKWHUV PLW /RUEHHUNUDQ] QDFK OLQNV F 
Bergkristall, behelmter Kopf nach links. b) 1,6 x 1,5 cm. Ovaler 1,8 x 1cm. Doppelseitig geschnittener Kameo, hellgrauer Stein,
Karneol in Silber, Athenakopf nach links. c) 1,3 x 1cm. Sechsek mehrfach durchbohrt und mit violetten Perlen als Anhänger
kiger Karneol in Metall, Männerkopf nach links. d) Dm 0,8cm. gearbeitet, zwei grobgeschnitzte Büsten. d) 2,5 x 1,5cm.
Runder Türkis in Metall, Blüte. 4 Stück! Intakt. 100,– Rechteckiger Kameo als Bild mit gelochtem Rahmen gestaltet,
braunes Steinzeug, bärtiger Kopf eines älteren Mannes nach
Abbildungen auf unserer Homepage. UHFKWV H   [ FP +HUDXVJHEURFKHQH $SSOLNDWLRQ ZHLgHV
Illustrations on our homepage. 6WHLQ]HXJ.RSIHLQHU)UDXPLWDQWLNHU)ULVXUXQG'LDGHPQDFK
UHFKWV I   [ FP 2YDOHU .DPHR ZHLgHU 2Q\["  *¤WWLQ
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ mit Vögeln nach rechts. g) 1,4 x 0,9cm. Rechteckiger kleiner
)RXU ,QWDJOLRV PRXQWHG LQ }QJHUULQJV WK  WK FHQWXU\ $' ,QWDFW 4 .DPHR VFKZDU]HV 6WHLQ]HXJ )OLHJH LQ 'UDXIVLFKW 7 Stück!
pieces!
Intakt. 100,–

1339 Abbildungen auf unserer Homepage.


Lot von sechs Kameen.    -K 6LHEHQ .DPHHQ DXV Illustrations on our homepage.
unterschiedlichen Materialien. a) 4 x 3,2cm. Queroval, dreilagiger
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Achat, Zeus und Danae, darüber Adler. b) 4 x 2,9cm. Muschel, 6HYHQ JHPVWRQHV PDGH RI GLIIHUHQW PDWHULDO SDUWO\ PRXQWHG WK  WK
Dame mit Perlenkette und antikem Gewand nach rechts. c) 2,6 x century A.D. All intact. 7 pieces!
2,1 cm. Queroval, Muschelkern, Putto auf von einer männlichen
und einer weiblichen Sphinx gezogenem Wagen nach links. d)
2,9 x 2,3cm. Oval, Lagenachat, Philosophenkopf nach rechts. e) 1342
1,6 x 1,3cm. Oval, Lagenachat, in Gold als Anhänger gefasst, Sechs Kameen aus Stein.  -K D   [ FP 4XHURYDO
3RUWU”WE©VWHDXVGHP-KQDFKOLQNVI [FP2YDO zweilagiger, hellbrauner Stein, Neptun und Herakles, Rand
/DJHQDFKDWZHLgDXIKHOOEUDXQ0DUV9HQXVXQG$PRULQGHU teilweise abgebrochen, Bild leicht konkav. b) 3,6 x 2,9cm. Oval,
Schmiede des Hephaistos. 6 Stück! 200,– hohes Relief, als Anhänger in vergoldetes Metall gefasst, Hebe
mit Adler. c) 3,5 x 2,5cm. Oktogonal, grüner Stein, als Brosche
Abbildungen auf unserer Homepage. gefasst, Büste des Herakles mit Keule. d) 1,7 x 1,5cm. Oval,
Illustrations on our homepage. )UDXHQE©VWHPLW'LDGHPUHFKWVH [FP2YDOVFKZDU]HU
6WHLQ0”QQHUE©VWHDXVGHP-KOLQNVG [FP2YDO
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ Serpentin, drapierte, bärtige Männerbüste aus der Renaissance
Lot of six cameos, made of different material, one mounted in gold as pendant. nach links. 6 Stück! Ein Stück mit kleiner Beschädigung, sonst
WKWKFHQWXU\$'$WWUDFWLYHO\GHVLJQHGDOOLQWDFW6 pieces!
intakt. 150,–

1340 Abbildungen auf unserer Homepage.


Lot von 10 kleinen Kameen. -KD [FP5HFKW Illustrations on our homepage.
HFNLJHU.DPHRZHLgHU2Q\[DXIGXQNOH3ODWWHPRQWLHUW.RSI
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
eines unbärtigen Mannes nach links. b) 1,5 x 1cm. Ovaler Ka Lot of six cameos made of green, brown and black lava stone. 19th century
PHR /DJHQ$FKDW EHLJH DXI URW )UDXHQE©VWH QDFK OLQNV A.D. One easily damaged, others intact. 6 pieces!
Rückansicht. c) 0,9 x 0,7cm. Kleiner ovaler Kameo, Lagenach
at, beige auf orange, Herr mit Perücke nach rechts. d) 1,5 x
FP 4XHURYDOHU .DPHR EODXHV :HGJHZRRG -DVSHU PLW ZHL
gHP5HOLHI]ZHLP”QQOLFKH.¤SIHJHJHQ©EHUH [FP
2YDOHU.DPHREODXHV:HGJHZRRG-DVSHUPLWZHLgHP5HOLHI
Muse Polyhymnia an Säule. f) 1,7 x 1cm. Ovaler Kameo, brau
QHV :HGJHZRRG -DVSHU PLW EHLJHP 5HOLHI 6DW\U QDFK UHFKWV

110

001-120_Gorny_A_223.indd 110 09.05.14 17:24


1343 Abbildungen auf unserer Homepage.
Lot von drei Kameen. D [FP2YDOHU.DPHREUDXQEHLJHU Illustrations on our homepage.
$FKDWDQWLNLVLHUWHU.RSIHLQHVMXQJHQ0DQQHVQDFKOLQNVVFK¤QH
Arbeit. b) 2,6 x 1,7cm. Ovaler Kameo, opakes, hellbraunes 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
6WHLQ]HXJ DXI $FKDW PRQWLHUW %©VWH HLQHU KDOEQDFNWHQ )UDX /RWRIWKUHHFDPHRVPDGHRIPRWKHURISHDUORQHNHSWLQWKHRULJLQDOZRR
den casket, one mounted into a silver pendant. 20th century A.D. All intact.
GLHGHQ)LQJHUDQGHQ0XQGOHJWQDFKUHFKWVF [FP
3 pieces!
Ovaler Kameo, Bandachat auf dunklen Untergrund geschraubt
(Schraube rückwärtig sichtbar), Bärtiger Kopf mit Helm nach
rechts. 3 Stück! Überwiegend intakt. 200,– 1347
Lot von acht Kameen und Intaglios aus Glas. -KD [FP
Abbildungen auf unserer Homepage. Rechteckiger, doppelseitger Kameo aus opakem, bordeauxroten
Illustrations on our homepage. Glas, durchbohrt, zwei männliche antike Büsten. b) 1,9 x
1,3cm. Rechteckiger, doppelseitger Kameo aus durchsichtigem,
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
violetten Glas, durchbohrt, Reiter mit Speer nach rechts,
Four oval cameos, made of serpentine, agate and stoneware, unmounted, nice
ZRUNVWKWKFHQWXU\$'$OPRVWLQWDFW3 pieces! Hirsch nach rechts laufend. c) 1,2 x 1cm, Turmalin, Intaglio,
Wappen. d) 2,3 x 1,7cm. Ovaler Kameo, schwarzes Material
(Kohle?), Mädchenbüste. d) H 1,5cm. Achteckiger Zylinder,
1344 opakes rotbraunes Glas, als Siegel benutzt, Inschrift unleserlich.
Sammlung von vier Gemmen aus verschiedenen Materialien. e) 1,5 x 1,5cm. Quadratischer Kameo, aus dunklem, opaken
-KD [FP2YDOH*HPPHDXV%HLQPLWIHLQHU Glas geschnitzt, Kopf mit Helm. f) 1,7 x 1,3 und 1,6 x 1,4cm.
Schnitzerei im hohen Relief: Szene in einer chinesischen Zwei Siegel aus Bergkristall, Kopf des Augustus und Hahn auf
Schreibstube, dahinter Stadtansicht, das Ganze von Bäumen Kirchturmuhr stehend, Spuren von Siegellack. 8 Stück! Intakt.
gerahmt. b) 3,3 x 2,8cm. Ovale Gemme aus Meerschaum mit 150,–
IHLQHU 6FKQLW]HUHL LP KRKHQ 5HOLHI $PRU DOV -”JHU EH]ZLQJW Abbildungen auf unserer Homepage.
einen Hirsch. c) 3,6 x 2,9cm. Ovale Gemme aus hellem Illustrations on our homepage.
/DYDVWHLQ %©VWH HLQHV MXQJHQ 0DQQHV PLW KDOEODQJHP +DDU
nach links. d) 3,4 x 2,7cm. Ovale Gemme aus Bein: Brustbild 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
/RW RI HLJKW JHPVWRQHV PDGH RI JODV DQG VHPLSUHFLRXV VWRQH XQPRXQWHG
der Demeter mit geblähtem Gewand in Vorderansicht, Kopf
20th century A.D. All intact. 8 pieces!
nach links zurückgewandt, in den Händen Schlange und zwei
)DFNHOQ4 Stück! Intakt. 200,–
1348
Abbildungen auf unserer Homepage. Lot von vier Intaglios aus Pyrit.  -K D   [ FP
Illustrations on our homepage. 4XDGUDWLVFKHU,QWDJOLRGXUFKERKUW.RSIGHV)©UVWHQ%LVPDUFN
mit Helm nach links. b) 1,8 x 1,4 cm. Rechteckiger Intaglio, Kopf
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
der Athena nach rechts. c) 1 x 0,5cm. Kleiner Intaglio, behelmte
Collection of four unmounted gems made of various material as bone, meer
schaum and white lava stone showing a scene from China, portraits of De Büste nach links. d) 1,5 x 0,7cm. Kleiner Intaglio, Kopf des Mars
meter and Amor catching a stag. They are all delicatly cut and in very good nach links. Alle wohl aus einer Werkstatt. 4 Stück! Intakt.
FRQGLWLRQWKWKFHQWXU\$'4 pieces! 150,–
Abbildungen auf unserer Homepage.
Illustrations on our homepage.
1345
/RW YRQ  (OIHQEHLQ*HPPHQ    -K -H  [ FP 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
6DPPOXQJ YRQ QHXQ XQJHIDVVWHQ (OIHQEHLQ*HPPHQ PLW Four intaglios made of pyrite, unmounted, head of Bismarck, busts of Athena
Porträtköpfen römischer Kaiser: Caesar, Augustus, Tiberius, and Mars. Their similar style suggests the same workshop. 20th century A.D.
All intact. 4 pieces!
Claudius, Galba, Otho, Vitellius, Titus und Domitian. 9 Stück!
)HLQH$UEHLWHQVHKUJXWHUKDOWHQ u
1349
Abbildungen auf unserer Homepage.
Lot von fünf kleinen Plastiken und zwei Kameen.  -K D 
Illustrations on our homepage.
B 3,6cm, H 2,6cm, Dicke 1cm. Kleines Relief aus hellem
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ Speckstein, Reiter über unebenes Gelände nach rechts. b) L
Considerable collection of nine unmounted gems cut from ivory showing the 1,4cm, H 0,8cm. Koralle, kleiner rundplastischer Stierkopf. c)
portraits of Roman Emperors: Caesar, Augustus, Tiberius, Claudius, Galba, L 2,3cm, H 1,5cm. Kleiner Löwe aus Karneol, rundplastisch
2WKR9LWHOOLXV7LWXVDQG'RPLWLDQWKWKFHQWXU\$')LQHZRUNLQWDFW gearbeitet und auf Plexiglassockel montiert. d) L 3,5cm, H 2cm.
9 pieces! Groteske aus Koralle, rundplastisch gearbeitet. e) Höhe 3,2cm.
Miniaturamphore aus Koralle mit vergoldeten Applikationen. f)
1,3 x 1,0cm. Kleiner ovaler Kameo, bärtiges Gesicht. g) 1,1 x
1346 FP.OHLQHURYDOHU.DPHR)UDXHQNRSI7 Stück! Intakt.
Lot von drei Kameen aus Perlmutt. -KD [FP2YDOH 200,–
3ODWWHDXV(EHQKRO]GDUDXIQDFNWHMXQJH)UDXLQ3HUOPXWWPRQ Abbildungen auf unserer Homepage.
tiert, im originalen, mit Samt ausgeschlagenem Holzkästchen, Illustrations on our homepage.
auf dem Deckel Monogramm LG. b) 3 x 2,2cm. Ovaler Kameo
DXV3HUOPXWWLQVLOEHUQHQ$QK”QJHUPLWJH~RFKWHQHP5DKPHQ 3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
PRQWLHUW )UDXHQNRSI PLW .UDQ] DXV :HLQEO”WWHUQ QDFK OLQNV )LYH VPDOO WKUHHGLPHQVLRQDO REMHFWV DQG WZR FDPHRV PDGH IURP FRUDO
c) 1,9 x 1,5cm. Ovaler Kameo aus Perlmutt, Athenakopf nach and red cornelian as well as white soapstone. 20th century A.D. All intact.
rechts. 3 Stück! Intakt. 200,– 7 pieces!

111

001-120_Gorny_A_223.indd 111 09.05.14 17:24


1352

1350 Provenienz: Aus dem Lager der Firma “Ancient and Medieval Art”, Furneux,
Lot von Gipsabdrücken antiker Gemmen und Münzen. Interessante Pelham, die 1990 aufgelöst wurde.
Sammlung von 12 antiken Gemmen (Daktyliothek), in &ROOHFWLRQRIJROGHQMHZHOOHU\+HOOHQLVWLFUGVWFHQWXU\%&)UDJPHQWDU\
and twisted. 106 pieces!
Papiermanschetten mit Goldbemalung, und 56 Gipsabdrücken
von griechischen (meist Unteritalien und Sizilien) Münzen. 68
1353
Stück! Intakt. 150,–
6DPPOXQJ U¤PLVFKHU %URQ]H)LEHOQ 5¤PLVFKH .DLVHU]HLW  
 -K Q &KU 'DUXQWHU I©QI NU”IWLJ SUR}OLHUWH )LEHOQ PLW ]7
Abbildungen auf unserer Homepage.
GXUFKEURFKHQHU6W©W]SODWWH /FP I©QIGXUFKEURFKHQH
Illustrations on our homepage.
UXQGH 6FKHLEHQ}EHOQ 'P FP  ]7 PLW 5HVWHQ YRQ
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ 9HU]LQQXQJGUHL)LEHOQPLW(PDLO'HNRUGDUXQWHUHLQH7LHU}EHO
Interesting collection of plastercasts of ancient gemstones and Greek sil / FP  ]ZHL +©OVHQ6FKDUQLHU}EHOQ / FP  PLW
ver coins (most of them from Southern Italy and Sicily). Intact. 68 pie NU”IWLJ SUR}OLHUWHP %©JHO PLW 3XQ] RGHU .HUEVFKQLWWGHNRU
ces! XQG 5HVWHQ YRQ 9HU]LQQXQJ HLQH .QLH}EHO PLW KDOEUXQGHU
Kopfplatte (L 4,1cm) mit Bogenmuster im Tremolierstich, eine
1351 7URPSHWHQNRSI}EHO /FP 17 Stück! Grüne Patina, Nadeln
'DNW\OLRWKHN 5RP     [  [ FP fehlen z.T., Reste von Verzinnung. 1.000,–
Daktyliothek in Buchform. Braune Halblederband mit goldener
Rückenprägung, marmoriertes Papier im Deckel und Kasten. Abbildungen auf unserer Homepage.
Auf dem Rücken im oberen Bereich die Angabe LIBEROTTI / Illustrations on our homepage.
IMPRONTE, unten UOMINI / ILLUSTRI. Auf der Innenseite
des Deckels aufgeklebter Zettel mit handschriftlichen Angaben Provenienz: Slg. Brühl, Wiesbaden, 1960er bis 1980er Jahre.
]X GHQ $EGU©FNHQ 0LW JU©QHP 3DSLHU EHNOHEWHV )DFK PLW &ROOHFWLRQRIEURQ]H}EXODHRIGLIIHUHQWW\SHVLQFOXGLQJ}EXODHZLWKHQDPHO
12 Gipsabdrücken berühmter Männer der griechischen und GHFRUDWLRQ 5RPDQ ,PSHULDO 3HULRG VW  WK FHQWXU\ $' *UHHQ SDWLQD
needles partially missing, traces of tinning. 17 pieces!
römischen Antike, in schwarze Papiermanschetten montiert, auf
GHQHQPLWZHLgHU6FKULIWGLH1XPHULHUXQJGHU*LSVHQRWLHUWLVW
1355
Intakt. 400,–
Sammlung römischer Schmuck. 5¤PLVFK-KQ&KU(LQ
Paar spätantike Bügelohrringe aus Gold J/FP
Abbildungen auf unserer Homepage.
-KQ&KU DXVSDUDOOHOHQ5HLKHQWRUGLHUWHU*ROGGU”KWHXQG*UD
Illustrations on our homepage.
nulatkügelchen, daran mit Granulat verzierte Stäbe und Roset
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ ten. Goldring J 8PIDQJ PP    -K Q &KU  PLW
Dactyliotheca of twelfe casts, mounted in black paper rings, kept in a case in VFKPDOHU QDFK DXgHQ NRQYH[HU XQG QDFK REHQ EUHLWHU ZHU
form of a book. They show the portraits of great historical Greek and Roman dender Schiene mit leichtem Schulterknick, auf der Platte eine
SHUVRQV5RPDERXW$',QWDFW RYDOH*HPPHDXV/DJHQDFKDW VFKZDU]HZHLgHXQGURWEUDXQH
Schicht). Gemme aus rotem Jaspis %FP-KQ&KU 
mit längsovalem Intaglio, darauf ein Hahn n.l. Ring etwas versin
Lots antiker Schmuck WHUW%©JHOGHU2KUULQJHPRGHUQXHLQLJH)HKOVWHOOHQDP.RU
pus, Gemme mit winzigen Absplitterungen. Gold! 4 Stück!
1352 600,–
Sammlung Goldschmuckteile. +HOOHQLVWLVFK    -K Y &KU
Insgesamt 32,65g. Darunter ein fragmentierter Löwenkopfohr Provenienz: Norddeutsche Privatsammlung seit 1980er Jahren.
ring, drei Mondsichelanhänger, zwei runde Goldbleche mit auf Collection of jewellery including a pair of golden earrings with granulate
geprägtem Makedonenstern und einem weiblichen Kopf, Bügel decor, a golden ring with a gemstone of layered agate and a gemstone of
und andere Teile von Ohrringen, Ketten und Armbändern. UHG MDVSHU VKRZLQJ D FRFN 5RPDQ QG  WK FHQWXU\ %& 5LQJ SDUWLDOO\
106 Stück! Gold!*U¤gWHQWHLOVYHUERJHQXQGIUDJPHQWDULVFK sintered, earrings with modern hoop and gemstone with tiny splinters. 4 pie
ces!
1.000,–

112

001-120_Gorny_A_223.indd 112 09.05.14 17:24


1356
Goldohrring mit Perlenanhänger und zwei
Gemmen. 5¤PLVFK-KQ&KUD 
J/FP6I¤UPLJJHERJHQHU%©JHO
PLW $QK”QJHU DXV ]XU 6SLUDOH DXIJHZL
ckeltem Golddraht mit Doppelperle aus 1355
Perlmutt. b) B 0,6cm. Längsovaler In
WDJOLR DXV URWHP -DVSLV 6SULQJHQGHU
Ziegenbock, davor Baum. c) B 0,5cm.
Querovaler Intaglio aus rotem Karneol.
Darauf Hahn und Henne auf Standlinie.
3 Stück! Gold! Intakt. 600,–

Provenienz: Aus österreichischer Privatsammlung


1960er Jahre.
a) Gold earring with pendant with bead of nacre.
b) Gemstone made of red jasper showing a jum
ping goat in front of a tree. c) Gemstone of red
cornelian showing a cock and a hen. Roman, 2nd
UGFHQWXU\$'$OOSLHFHVLQWDFW3 pieces!

1357
Sammlung römischer Goldschmuck. Rö
PLVFK    -K Q &KU 'DUXQWHU HLQ
Denar des Augustus (RIC 207) in Gold
gefasst mit Öse, ein goldener Bügelohr
ULQJ J/FP PLW0HGXVD&DPHR
aus Achat und drei Anhängern mit unter
VFKLHGOLFK IDUELJHQ *ODV XQG 3HUOPXWW
Perlen sowie ein goldener Bügelohrring
(1,88g, L 1,7cm) mit gefassten Glasstei 1356
QHQXQG*UDQXODW'HNRU3 Stück! Gold!
Winzige Teile fehlen. 600,–

Provenienz: Aus bayerischer Privatsammlung



Collection of gold jewellery including a pendant
with a denar of Augustus, a bow earring with
a cameo showing a medusa and a bow earring
with glasstones und granulate decoration. Ro
PDQQGUGFHQWXU\$'7LQ\SDUWVPLVVLQJ
3 pieces!

1358
Sammlung Goldschmuck. Römisch, ca.
-KQ&KU2YDOHUAnhänger aus Gold
draht XQGZHLgHQXQGJU©QHQ*ODVHLQOD
gen mit der Darstellung einer dreiteiligen
Tempelfront mit Baitylos, im Abschnitt 1357
zwei symmetrisch angeordnete Vögel
mit Schlaufenband. Armkettchen (3,99g,
L 19,4cm) mit Kettengliedern aus Gold
draht, dazwischen runde und röhrenför
mige Perlen aus Perlmutt und rotem und
blauem Glas. 2 Stück! Gold! Intakt.
500,–

Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung,


erworben in den 1990ern, Slg. I.I., Somerset.
Collection of jewellery including a golden pendant
with white and green glass inlays showing the
front of a temple with baitylos and a bracelet
made of a golden chain with differently shaped 1358
beads made of nacre, red and blue glass. Roman,
about 3rd century A.D. Intact. 2 pieces!

Die Tempelfront mit dem Baityols wird fast


identisch auf den Revers von provinzialrömischen
Prägungen aus Zypern von Kaiser Vespasian oder
Caracalla dargestellt, vgl. Gorny & Mosch 196,
2011, 2247 (Vespasian) und 2248 (Caracalla).

113

001-120_Gorny_A_223.indd 113 09.05.14 17:25


1359
Sammlung Goldschmuck.  -K Y &KU 
 -K Q &KU 'DUXQWHU ]ZHL KHOOHQLVWL
sche Löwenkopfohrringe (4,06g u. 1,85g,
Dm 2cm) mit einem Bügel aus tordier
1355 tem Golddraht, ein mittelbyzantinischer
Körbchenohrring (6,85g, L 2,3cm, öst
OLFKHV 0LWWHOPHHUJHELHW   -K DP
%©JHOEHVFK”GLJW PLW*UDQXODWXQG)L
OLJUDQ'HNRU XQG HLQH VS”WURPDQLVFKH
Ringkragenbrosche (2,28g, Dm 2,4cm,
:HVWHXURSD  -K LQWDNW  EHVWHKHQG
aus einem nach innen kragenähnlichen
1359 ansteigenden Goldblechring. 4 Stück!
Gold!*U¤gWHQWHLOVLQWDNW
500,–

Provenienz: Aus dem Lager der Firma “Ancient


and Medieval Art”, Furneux, Pelham, die 1990
aufgelöst wurde.
Collection of golden jewellery including two Hel
lenistic earrings in shape of a lion’s head, one By
zantine earring and a Late Romanic brooch. 3rd
FHQWXU\ %&  WK FHQWXU\ $' 0RVWO\ LQWDFW
4 pieces!

1360
Goldring und Gemme aus rotem Karneol.
5¤PLVFK-KQ&KU5LQJ J
Umfang 41mm) mit schmaler, nach
DXgHQ OHLFKW NRQYH[HU XQG QDFK REHQ
sich verbreiternder Schiene mit ovaler
Platte, darauf eingraviert eine Ceres mit
=HSWHUŠKUHQNUDQ]XQG)DFNHO*HPPH
mit längsovalem Intaglio (H 0,9cm),
darauf Mars mit Lanze und Schild n.r.
2 Stück! Gold! Ring intakt, bei Gemme
Absplitterungen im unteren Bereich.

500,–

Provenienz: Aus deutscher Privatsammlung vor


1955.
Golden ring with engraved Ceres with torch, scep
ter and corn ears and a gemstone made of red
cornelian showing Mars with shield and spear.
1360 5RPDQQGUGFHQWXU\%&5LQJLQWDFWJHP
stone with missing splinters. 2 pieces!

1361
Sammlung Goldschmuck. -K5¤
mischer Ring (5,98g, Umfang 44mm) mit
QDFKDXgHQNRQYH[HUQDFKREHQEUHLWHU
ZHUGHQGHU6FKLHQHPLW1LHOOR'HNRUDXI
einer runden Erhebung auf der Platte, is
lamischer Ring (4,81g, Umfang 52mm)
mit durchbrochener Schiene und qua
dratischem Karneol mit Inschrift in einer
)DVVXQJ HLQH 6HLWH IHKOW  5LQJ J
Umfang 57mm) mit schmaler Schiene
XQG1LHOOR'HNRULPREHUHQ%HUHLFKGHU
Schiene und auf der Unterseite der acht
1361 HFNLJHQ )DVVXQJ PLW *ODVVWHLQ PLWWHODO
terlicher Ring (7,92g, Umfang 58mm)
PLW 6FKLHQH LQ )RUP HLQH GRSSHON¤S}
gen Schlange und mit Dornenfassung mit
*ODVVWHLQ 6FKLHQHXQG)DVVXQJJHNOHEW 
kegelförmiger Anhänger (3,78g, L 5,1cm)

114

001-120_Gorny_A_223.indd 114 09.05.14 17:25


mit Öse oben und tordierten Golddraht am oberen und unteren
Ende, gefüllt mit einem kegelförmig geschliffenem, rotem Glas
stein. Gold!*U¤gWHQWHLOVLQWDNW5 Stück!
500,–

Provenienz: Aus Slg. D.T., Süddeutschland, erworben aus einer englischen


Privatsammlung seit den 1990er Jahren.
Collection of golden jewellery including four rings and one pendant, partially
ZLWKQLHOORGHFRUDWLRQDQGULQJVWRQHV5RPDQ*RWKLFUGWKFHQWXU\
Mostly intact. 5 pieces!

1364
6DPPOXQJ (URWHQ}JXUHQ +HOOHQLVWLVFK    -K Y &KU
'UHL (URWHQ}JXUHQ J /   FP  XUVSU©QJOLFK YRQ
1364
Ohrringen. 3 Stück! Gold! Intakt.
400,–

Provenienz: Aus dem Lager der Firma “Ancient and Medieval Art”, Furneux,
Pelham, die 1990 aufgelöst wurde.
7KUHH JROGHQ }JXULQHV RI (URV +HOOHQLVWLF UG  QG FHQWXU\ %& ,QWDFW
3 pieces! .

1365
Sammlung Silberschmuck. *ULHFKLVFK-KY&KU%HVWHKHQG
aus einem Paar WI¤UPLJHU2KUULQJHPLW6FKODQJHQN¤SIHQ +
4,5cm), einem einzelnen WI¤UPLJHQ 2KUULQJ PLW 6FKODQJHQ
kopfenden (H 4,3cm), einem WI¤UPLJHQ 2KUULQJ + FP 
einem Paar WI¤UPLJHU 2KUULQJH PLW PHKUIDFK SUR}OLHUWHQ
(QGHQ HLQHP 3DDU %©JHO}EHOQ PLW HLQHP 6FKLOG PLW %XFNHO
(L 6cm) sowie einem Anhänger in Stierkopfform (L 1,8cm).
5 Stück!*U¤gWHQWHLOVLQWDNW u

Provenienz: Aus dem Lager der Firma “Ancient and Medieval Art”, Furneux,
Pelham, die 1990 aufgelöst wurde.
Collection of silver jewellery including two pairs of WVKDSHGHDUULQJVZLWK
VQDNHKHDGVDQGSUR}OHGHQGVRQHWVKDSHGHDUULQJZLWKVQDNHKHDGDQG
RQHZLWKSODVWLFHQGVDSDLURIERZ}EXODHDQGDSHQGDQWLQVKDSHRIDEXOO
Greek, 5th century B.C. Mostly intact. 5 pieces! 1365

1366
6DPPOXQJ6LOEHU$SSOLNHQ*ULHFKLVFK " -KY&KU5XQGH
Scheiben aus Silberblech (Dm 5,1cm) mit 3 paarweisen
/RFKXQJHQ]XU%HIHVWLJXQJ$XgHQHLQ5HLKHJHSXQ]WHU3XQNWH
in der Mitte um einen zentralen Buckel ein sternartiges Gebilde
mit fünf oder sechs Gliedern aus gepunzten Linien und Punkten. Abbildungen auf unserer Homepage.
9 Stück! Teils fragmentarisch. Illustrations on our homepage.
400,–
3URYHQLHQ]$XVED\HULVFKHU3ULYDWVDPPOXQJ
Abbildungen auf unserer Homepage. &ROOHFWLRQRIVLOYHUDQGEURQ]HULQJVHQJUDYHGRUZLWKJHPVWRQHV5RPDQ
Illustrations on our homepage. %\]DQWLQHQGWKFHQWXU\$'*UHHQSDWLQDSDUWLDOO\FRUURGHGRUVOLJKWO\
deformed. 22 pieces!
Provenienz: Aus dem Lager der Firma “Ancient and Medieval Art”, Furneux,
Pelham, die 1990 aufgelöst wurde.
Collection of silver appliques with punched decoration and perforations 1368
for mounting. Greek (?), 5th century B.C. Tinted, mostly intact. 9 pie Sammlung Goldschmuck. *ULHFKLVFK-KY&KU,QVJHVDPW
ces! 13,59g. Darunter zwei Ringe, ein Ohrring mit Anhänger aus
Goldfolie, vier Bänder aus Goldfolie sowie vier runden Gold
EOHFKHQ ZRYRQ HLQHV PLW ~RUDOHQ (OHPHQWHQ GHNRULHUW LVW 19
1367 Stück! Gold!*U¤gWHQWHLOVYHUERJHQXQGIUDJPHQWDULVFK
6DPPOXQJ DQWLNHU 6LOEHU XQG %URQ]HULQJH 5¤PLVFK 
E\]DQWLQLVFK-KQ&KU8PIDQJPP'DUXQWHUHLQ 150,–
Silberring mit eingravierter Minerva mit Adler und einer mit Abbildungen auf unserer Homepage.
.DUQHRO*HPPHPLWS~DQ]OLFKHP0RWLY]ZHL%URQ]HULQJHPLW Illustrations on our homepage.
.DUQHRO*HPPH PLW ]ZHL JHJHQVW”QGLJHQ 3RUWU”WN¤SIHQ XQG
HLQHP 6WLHU GLH ©EULJHQ 6W©FNH PLW HLQJUDYLHUWHP }J©UOLFKHP Provenienz: Aus dem Lager der Firma “Ancient and Medieval Art”, Furneux,
oder ornamentalem Dekor auf der Platte. 22 Stück! Grüne Pelham, die 1990 aufgelöst wurde.
Patina, z.T. korrodiert oder verformt. &ROOHFWLRQ RI JROGHQ MHZHOOHU\ *UHHN WK  WK FHQWXU\ %& )UDJPHQWDU\
220,– and twisted. 19 pieces!

115

001-120_Gorny_A_223.indd 115 09.05.14 17:25


Die Versteigerung erfolgt im Auftrag und für Rechnung der Eigentümer gegen
Versteigerungsbedingungen Barzahlung des Kaufpreises in Euro-Währung (@). Durch die Teilnahme an der
Versteigerung werden diese Versteigerungsbedingungen anerkannt. Sie sind
Gorny & Mosch insbesondere Inhalt der Kaufverträge und gehen den gesetzlichen Bestimmungen vor.
Giessener Münzhandlung GmbH, Wer für Dritte bietet, muss seine Vertreterstellung vor Beginn der Versteigerung
nachfolgend GM genannt offenlegen; anderenfalls kommt der Kaufvertrag mit dem Bieter zustande. Die GM ist
berechtigt, alle Rechte des Einlieferers aus dessen Auftrag und aus dem Zuschlag
im eigenen Namen geltend zu machen. Insbesondere kann die GM Kaufpreise und
Nebenleistungen im eigenen Namen einziehen und einklagen.
Der Zuschlag erfolgt nach dreimaligem Ausruf des höchsten Gebotes und verpflichtet
zur Abnahme und Bezahlung. Bei Zweifeln, ob oder an wen ein Zuschlag erfolgt ist,
ob ein Übergebot übersehen worden ist, sowie bei sonstigen unklaren Fällen wird die
Nummer nochmals ausgerufen.
Die zu versteigernde Ware wird differenzbesteuert verkauft, es sei denn, einzelne
Katalogpositionen unterliegen der Vollbesteuerung bzw. befinden sich in der
Vorübergehenden Verwendung (V. V.) und sind als solche auf einer Liste verzeichnet.
Bei differenzbesteuerter Ware wird keine Ust ausgewiesen.
Der Zuschlagpreis bildet die Berechnungsgrundlage für das vom Käufer zu zahlende
Aufgeld.
Für Käufer aus EU Ländern gilt: Käufer zahlen bei differenzbesteuerter Ware ein
Aufgeld von 25%; bei vollbesteuerter Ware bzw. Ware in der Vorübergehenden
Verwendung beträgt das Aufgeld 20% zzgl. gesetzlicher Ust auf die Summe aus
Zuschlag, Aufgeld und Nebenkosten. Innereuropäischer Warenverkehr kann durch
Gesetz von der MwSt. befreit sein.
Für Käufer mit Wohnsitz außerhalb der EU (Drittland) gilt: Das Aufgeld beträgt
einheitlich 20%. Wird die Ware vom Käufer selbst oder durch Dritte ins Drittland
ausgeführt, wird die gesetzliche Ust. berechnet, später bei Vorlage des gesetzlich
geforderten Ausfuhrnachweises erstattet. Führt die GM die Waren selbst aus, wird die
Rechnung Ust.-frei erstellt. Im Drittland anfallende Importsteuern oder Zölle trägt in
jedem Falle der Käufer.
Auslandskunden erhalten die Lieferung der ersteigerten Ware nur gegen Zahlung des
Kaufpreises in Euro-Währung. Sie sind für die Einhaltung der geltenden Devisen- und
Einfuhrbestimmungen allein verantwortlich und haften allein für Folgen, die sich aus
Zuwiderhandlungen ergeben. Versand- und Ausfuhrformalitäten erledigt die GM.
Die Zahlung des Kaufpreises ist bei anwesenden Käufern sofort fällig, bei schriftlichen
Käufern (Bietern) 10 Tage nach Erhalt der Auktionsrechnung. Die GM behält sich vor,
von Käufern ein ausreichendes Depot einzufordern. Die versteigerten Stücke bleiben
bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen von GM Eigentum des Verkäufers.
Bei Verzug des Käufers ist die GM berechtigt, Zinsen (1% pro Monat) in Anrechnung
zu bringen. Bankspesen bei Auslandsschecks und -überweisungen betragen 15 @.
Kreditkartenzahlungen werden mit einer Verwaltungsgebühr von 3,5% belastet.
Wird die Zahlung an die GM nicht geleistet oder die Abnahme der zugeschlagenen
Stücke verweigert, so verliert der Käufer seine Rechte aus dem Zuschlag und das
Versteigerungsgut kann auf seine Kosten erneut versteigert oder freihändig verkauft
werden. In diesem Fall haftet der Ersteigerer für den Mindererlös, auf den Mehrerlös
hat er dagegen keinen Anspruch. Außerdem hat der Ersteigerer unabhängig von
einem eventuell anfallenden Mehrerlös einen pauschalierten Schadenersatz in Höhe
von 15% des (ersten) Zuschlags zu bezahlen. Dem Ersteigerer bleibt jedoch das Recht
vorbehalten, den Eintritt eines geringeren oder gar keines Schadens nachzuweisen.
Die Geltendmachung eines höheren Schadens bleibt ausdrücklich vorbehalten.
Schadenersatzansprüche gegen die GM, sei es aus Verzug, Unmöglichkeit der
Leistung, positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss oder
aus unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch
vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln verursacht worden ist.

Mindest-Steigerungsstufen betragen ca. 5% des Ausrufes bzw. des letzten Gebotes,


d.h.

bis 100 Euro 5 Euro


bis 200 Euro 10 Euro
bis 500 Euro 25 Euro
bis 1.000 Euro 50 Euro
bis 2.000 Euro 100 Euro
bis 5.000 Euro 200 Euro
bis 10.000 Euro 500 Euro
bis 20.000 Euro 1.000 Euro
bis 50.000 Euro 2.000 Euro
bis 100.000 Euro 5.000 Euro
bis 500.000 Euro 10.000 Euro

Schriftliche Aufträge werden ohne zusätzliche Auftragsprovision ausgeführt. Im


Bedarfsfalle können die eingesandten Gebote bis zu 10% überzogen werden. Aufträge
von unbekannten Bietern werden nur ausgeführt, wenn ein Depot hinterlegt wird oder

116

001-120_Gorny_A_223.indd 116 09.05.14 17:25


nachprüfbare Referenzen angegeben werden. Bei mehreren gleichhohen Geboten
erhält das zuerst eingegangene den Vorzug. Unlimitierte Aufträge haben keinen Versteigerungsbedingungen
Anspruch auf unbedingte Ausführung und werden bis maximal zum Zehnfachen des
Schätzpreises ausgeführt. Gorny & Mosch
Der Versand erfolgt im Auftrag, auf Kosten und auf Risiko des Auftraggebers Giessener Münzhandlung GmbH,
bzw. Empfängers. Die GM behält sich das Recht vor, sperrige und zerbrechliche nachfolgend GM genannt
Gegenstände per Spedition auf Kosten des Empfängers zu versenden.
Die im Katalog angeführten Preise sind Schätzpreise. Der Ausruf erfolgt im
Durchschnitt bei etwa 80% des Schätzpreises, soweit nicht bereits mindestens zwei
höhere schriftliche Gebote vorliegen. Dann liegt der Ausruf eine Steigerungsstufe
über dem unteren Gebot.
Aufträge, die unter 80% des Schätzpreises liegen, werden nicht ausgeführt.
Die Beschreibungen und die Erhaltungsangaben im Katalog sind persönliche
Einschätzungen, die mit Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen nach
branchenüblichen Maßstäben formuliert werden. Sie dienen der Erläuterung und
Einordnung, formulieren jedoch keine Eigenschaften im Sinne einer Sachmangel-
Begründung nach § 434 BGB. Anwesende Käufer kaufen «wie besehen».
Die Echtheit der Stücke wird gewährleistet (bis zur Kaufpreishöhe), sofern nichts
Gegenteiliges im Katalog oder bei der Versteigerung angegeben wird.
Im Übrigen sind sämtliche Gewährleistungsansprüche wegen Sach- und
Rechtsmängeln ausgeschlossen. Jede Gewährleistung ist auch ausgeschlossen bei
Lots und Serien (Katalogangabe), sowie bei nachträglichen vom Ersteigerer oder
seinen Erfüllungsgehilfen vorgenommenen Veränderungen des Versteigerungsgutes
(z.B. Reinigung, Restaurierungen etc.).
Eventuelle Gewährleistungsansprüche oder begründete Beanstandungen können
nur innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware geltend gemacht werden.
Schriftliche Bieter haben die Möglichkeit, sich über den Zustand der Lose während
der Besichtigungstage persönlich oder durch einen Vertreter zu informieren. Bei
Rücksendungen muss aus versicherungstechnischen Gründen der Versandweg
vorab mit der GM abgestimmt werden. Es bleibt der GM vorbehalten, Personen aus
besonderen Gründen von der Auktion auszuschließen.
Eine Aufrechnung gegen Forderungen der GM ist ausgeschlossen, es sei denn, die
Forderung ist unbestritten oder rechtskräftig festgestellt. Ansprüche jeder Art gegen
den Einlieferer und gegen die GM erlöschen spätestens 6 Monate nach Beendigung
der Auktion.
Telefon- und Livebidding. Die GM übernimmt keine Haftung für die Risiken, die in der
Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel für die Gebotsabgabe begründet sind
(Zustandekommen von Leitungsaufbau oder –zusammenbruch, Übermittlungsfehler,
Ausfall- und Verzögerungszeiten etc.). Ausgenommen bleiben Fälle von Vorsatz oder
grober Fahrlässigkeit.

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Internationales Kaufrecht (CISG) ist


ausdrücklich ausgeschlossen. Nur die deutsche Textfassung ist rechtsverbindlich.

Erfüllungsort ist München. Gerichtsstand ist bei Vollkaufleuten als Vertragspartner


München. Ansonsten ist es München nur, wenn nur die GM ihren allgemeinen
Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder wenn die im Klageweg in
Anspruch zu nehmende Vertragspartei nach Vertragsabschluss ihren gewöhnlichen
Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland verlegt
hat oder ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klage
nicht bekannt ist. Die GM ist jedoch auch berechtigt, am Sitz des Vertragspartners zu
klagen.

Wenn Sie unsere Kataloge künftig nicht mehr erhalten möchten, können Sie der
Verwendung Ihrer Daten für den Versand jederzeit widersprechen.

Gorny & Mosch


Giessener Münzhandlung GmbH
Auktionatoren: Dieter Gorny, Dr. Hans-Christoph von Mosch
Geschäftsführer: Dieter Gorny, Dr. Hans-Christoph von Mosch
Handelsregister München HRB Nr. 75528
Sitz der Gesellschaft: München

117

001-120_Gorny_A_223.indd 117 09.05.14 17:25


001-120_Gorny_A_223.indd 118 09.05.14 17:25
Representative in Russia
Mr. Andrey Pyatygin
Arbat 38/1, Bld. 2
119002 Moscow, Russia
Office Phone: 007 915 014 3539
Email: gornyandmosch@mail.ru

Die Echtheit der Stücke wird gewährleistet.


All objects are guaranteed genuine.

Gorny & Mosch ist Partner von Art Loss Register.


Sämtliche Gegenstände in diesem Katalog, sofern sie
eindeutig identifizierbar sind und einen Schätzwert von
mind. 1.000,– € haben, wurden vor der Versteigerung
mit dem Datenbankbestand des Registers individuell
abgeglichen.

Gorny & Mosch have retained the Art Loss Register to


check all uniquely identifiable items offered for sale
in this catalogue that are estimated at more than the
equivalent of 1,000.– € against the Art Loss Register‘s
computerized database of objects reported as stolen
or lost.

119

001-120_Gorny_A_223.indd 119 09.05.14 17:25


001-120_Gorny_A_223.indd 120 09.05.14 17:25
Gorny & Mosch‘s representative in Russia Terminvorschau
Mr. Andrey Pyatygin 11. – 12. Oktober 2014, Numismata Berlin
Arbat 38/1, Bld. 2
119002 Moscow, Russia Auktion 224 13. Oktober 2014
Hochwertige Münzen der Antike
Office Phone: 007 915 014 3539 Einlieferungsschluss 25. Juli 2014
Email: gornyandmosch@mail.ru
Representative in Russia Auktion 225 14. – 15. Oktober 2014
Antike Münzen und Lots
Mr. Andrey Pyatygin Einlieferungsschluss 25. Juli 2014
Arbat 38/1, Bld. 2 Auktion 226 15. – 17. Oktober 2014
119002 Moscow, Russia Mittelalter, Neuzeit und Russland
Office Phone: 007 915 014 3539 Einlieferungsschluss 25. Juli 2014
Email: gornyandmosch@mail.ru
Auktion 227 Dezember 2014
Kunst der Antike
Einlieferungsschluss September 2014

07. – 08. März 2015, Numismata München

Auktion 228-230 9. – 13. März 2015


Münzen Antike und Neuzeit
Die Echtheit der Stücke wird gewährleistet.
All objects are guaranteed genuine.
Impressum

Herausgeber
GORNY & MOSCH
Die Echtheit der Stücke wird gewährleistet. Giessener Münzhandlung GmbH
München

All objects are guaranteed genuine. Bearbeitung


Dr. Georg Morawietz
Dr. Martin Schulz
Gorny & Mosch ist Partner von Art Loss Register. Laura Klostermeyer, M. A.
Sämtliche Gegenstände in diesem Katalog, sofern sie Irene Rulka, M. A.
eindeutig identifizierbar sind und einen Schätzwert von Dr. Margret Nollé
mind. 1.000,– € haben, wurden vor der Versteigerung
Gestaltung
mit dem Datenbankbestand des Registers individuell
GORNY & MOSCH
abgeglichen.
Digitale Fotografie
Gorny & Mosch have retained the Art Loss Register to Michael Girschick, Starnberg
check all uniquely identifiable items offered for sale
in this catalogue that are estimated at more than the Layout, Satz & Montage
Pixelcolor, Neuried
equivalent of 1,000.– € against the Art Loss Register‘s
computerized database of objects reported as stolen Druck
or lost. Meister Print & Media GmbH, Kassel GORNY & MOSCH
Giessener Münzhandlung GmbH
Maximiliansplatz 20, D-80333 München
Alle Rechte vorbehalten, insbesondere Tel. +49 (0)89 24226430 · Fax +49 (0)89 2285513
die der Übersetzung und der foto-
mechanischen Wiedergabe.
E-Mail: info@gmcoinart.de
Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit www.gmcoinart.de
schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.
Amtsgericht München HRB Nr. 75528
Printed in Germany Geschäftsführer: Dieter Gorny, Dr. Hans-Christoph von Mosch

Gorny_Aukt_223_Umschlag.indd 2 09.05.14 17:30


Gorny & Mosch • Giessener Münzhandlung
Schmuck Antike bis Neuzeit
Auktion

Schmuck Antike bis Neuzeit


26. Juni 2014
Juni 2014

223
GORNY & MOSCH
Giessener Münzhandlung GmbH
Maximiliansplatz 20, D-80333 München
Tel. +49 (0)89 24226430 · Fax +49 (0)89 2285513
223

E-Mail: info@gmcoinart.de
www.gmcoinart.de

Gorny_Aukt_223_Umschlag.indd 1 09.05.14 17:30