Sie sind auf Seite 1von 1

Die Aufklärung - 18. Jahrhundert www.mittelschulvorbereitung.

ch/hist LAu50

1. Im 17. Jahrhundert war Frankreich die „Supermacht“. Welches Land wurde im 18. Jh. Supermacht?
Großbritannien
2. Was trennt England (geografisch) vom Kontinent? Der Kanal (The Englisch Channel, La Manche)
3. Wie heißt die Regierungsform, die England bis heute hat? konstitutionelle Monarchie (konstitutionell-
parlamentarische Monarchie)
4. Was heißt Konstitution auf Deutsch? Verfassung, Grundgesetz
5. Interessierten sich die Philosophen (Denker) des 18. Jh. für Religion? Wenig. Sie kämpften aber vehement
gegen den Aberglauben.
6. Deismus bedeutet: Wohl gibt es einen Gott, der das Weltall erschaffen hat, aber nun überlässt er die Menschen
und die Natur ihrem Schicksal. Mit welchem Berufsmann könnte man Gott also vergleichen? Gott als
Uhrenmacher. Er hat die Welt (Uhr) erschaffen, nun überlässt er sie aber dem Gang der Dinge.
7. Wie heißen die verschiedenen Stände? Den 1. Stand, der Lehrstand, umfasste die Gruppe aller Geistlichen,
das heißt Angehörige der hohen Geistlichkeit wie des niederen Klerus.
Im 2. Stand, im Wehrstand, wurde der Adel zusammengefasst. Auch hier spielte es keine Rolle, ob man aus einer
höheren Adelsschicht oder aus einer niederen kam und etwa dem oft verarmten Landadel angehörte.
Der 3. Stand, der Nährstand, umfasste nominell alle freien Bürger, manchenorts auch freie Bauern.
Mit den besitzlosen Fabrikarbeitern bildete sich im 18. Jahrhundert ein weiterer, ein 4. Stand heraus, das
Proletariat.
8. Nenne Eigenschaften eines englischen Gentleman: Ein Ehrenmann, höflich, gebildet, sportlich, fair,
zuvorkommend, zurückhaltend, klassisch gekleidet, makellos gepflegt.
9. Nenne drei berühmte Schriftsteller der französischen Aufklärung: Montesquieu, Voltaire, Rousseau
10. Die Epoche der Aufklärung heißt in Frankreich: Le siècle des lumières:. Übersetze! Das Zeitalter der
Erleuchtung / Aufklärung.
11. Das neue Gedankengut wurde weniger am Stammtisch in der Wirtschaft diskutiert, sondern:. in den Salons der
feinen Damen.
12. Was bedeutet Legislative? gesetzgebende Behörde (das Parlament)
13. Was bedeutet Exekutive? ausführende Behörde (die Regierung)
14. Welches war das „Motto“ von Jean-Jacques Rousseau? Zurück zur Natur, auch wenn er diesen Satz so nicht
gesagt hat. Die Urgesellschaft war gut, die Gesellschaft ist durch die Zivilisation verdorben worden.
15. Wer ist in modernen Demokratien „der Souverän“? Das Volk ist der Herrscher.
16. Was heißt Liberté? Freiheit
17. Was heißt Égalité? Gleichheit
18. Nenne 5 Freiheiten, die die Aufklärer für den Bürger forderten: Redefreiheit, Pressefreiheit, Religionsfreiheit,
Gewerbefreiheit, Niederlassungsfreiheit.
19. Was forderten die Aufklärer für Landwirtschaft, Industrie und Handel? Liberalismus: Handelsfreiheit, keine
staatlichen Vorschriften und Einmischungen.
20. Was heißt das auf Deutsch: Laissez faire, laissez passer? Machen lassen, vorbeigehen lassen!
21. Die meisten Philosophen der Aufklärung waren auch Forscher. Welche Gegenstände waren ihnen wichtig?
Mikroskop, Fernrohr, Messinstrumente (Thermometer, Waage etc), Laboratorium
22. Nenne Erfindungen des 18. Jh., die wichtig im Kampf gegen die Hungersnot waren. Sterilisieren der Nahrung,
Düngung, Landwirtschaftsmaschinen, chemische Schädlingsbekämpfung, Bewässerungsanlagen.
23. Wo, wann und wie begann die „Industrielle Revolution“? In England, 1769, mit der Erfindung der
Dampfmaschine durch James Watt.
24. Hatte der erste Flug einer Montgolfière auch irgendwie eine „Revolution“ ausgelöst? Nein, das war bloß eine
Sensation. Einen praktischen Nutzen hatte der Heißluftballon nicht. Erst der spätere Gasballon hatte eine gewisse
praktische Bedeutung. Einen ersten wirklichen Nutzen brachten die lenkbaren Luftschiffe, und ab etwa 1910 die
Flugzeuge.

Durchschnittliche Lebenserwartung Schweiz:


Männer: 80,1 Jahre.
Frauen: 84,5 Jahre.