Sie sind auf Seite 1von 8

GRAMATIK AUF EINEN BLICK (I.

Verben SEIN HABEN

ich bin habe


du bist hast
er/sie/es ist hat
wir sind haben
ihr seid habt
Sie/sie sind haben

KOMMEN HEIßEN

ich komme heiße


du kommst heißt
er/sie/es kommt heißt
wir kommen heißen
ihr kommet heißt
Sie/sie kommen heißen

Die Präpositionen kommen aus+Stadt/Land Ich komme aus England.


arbeiten bei+Firma Er arbeitet bei Inlingua.
wohnen in+Stadt/Land Wir wohnen in Innsbruck.
liegen in+Land/Region Bremen liegt in Deutschland.

Die Interrogativ- Wer sind Sie? Ich bin Natalie.


pronomen Woher kommen Sie? Ich komme aus Kanada.
Wo arbeiten Sie? Ich arbeite bei BMW.
Was ist das? Das ist ein Sessel.
Wie heißen Sie? Ich heiße Müller.
Wie viele Lampen sind das? Das sind drei Lampen.

Der unbestimmte
Artikel und die maskulin feminin neutrum Plural
Negation "kein" ein Tisch eine Lampe ein Sofa Lampen
kein Tisch keine Lampe kein Sofa keine Lampen

Das Verb "haben" maskulin feminin neutrum Plural


und der Akkusativ ich habe ein Tisch eine Lampe ein Sofa Lampen
kein Tisch keine Lampe kein Sofa keine Lampen

Die Pluralformen Plural ohne Endung mit Umlaut


der Sessel die Sessel der Garten die Gärten
der Fernseher die Fernseher

Plural mit der Endung - e mit Umlaut


der Tisch die Tische der Schrank die Schränke
der Teppich die Teppiche der Stuhl die Stühle

Plural mit der endung - er mit Umlaut


das Bild die bilder das Bad die Bäder

Plural mit der Endung - en oder -n


das Bett die Betten
die Vase die Vasen

WORTSCHATZ AUF EINEN BLICK (I.A)


Die Fragen wer, woher, wo, wie, wie viel(e), was

Die Begrüßung Hallo, Guten Morgen, Guten tag, Guten Abend, Auf Wiedersehen, Sehr erfreut.

Die Zahlen null, eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, siebe, acht, neun, zehn, elf, zwölf, dreizehn,
vierzehn, fünfzehn, sechzehn, siebzehn, achtzehn, neunzehn, zwanzig, dreißig, vierzig, fünfzig,
sechzig, siebzig, achtzig, neunzig, hundert
plus, minus, weniger, mal, durch.

Die Länder und Deutschland, Frankreich, England, Österreich, Italien, Australien, Kanada, Russland, Polen,
Kontinente China, Japan, die Schweiz, die Türkei, die Ukraine, Amerika, Afrika, Asien, Australien,
Europa, die Nationalität.

Die Verben kommen, heißen, arbeiten, wohnen, liegen, schreiben.

Das Haus und das Hochhaus, das Reihenhaus, der Garten, die Garage,
die Wohnung das Wohnzimmer, das Schlafzimmer, die Küche, das Bad/Badezimmer, der Flur, der Keller,
der Dachboden, der Balkon, die Terrasse, die Dusche, die Toilette, die Tür, das Fenster.

Die Möbel das Sofa, Sessel, das Bett, der Schrank, der Fernseher, der Tisch, der Esstisch, der Stuhl,
das Bild, die Lampe, das Regal, der Teppich, die Vase, der Vorhang, der Spiegel.

Wichtiges der Herr, die Frau, der Name, der Familienname, der Vorname, die Telefonnummer,
das Alphabet, ja, nein, nicht, und, oder, sondern, mehr, auch, aber, leider, also, nur, aus, bei,
in, von, hier, dort, zu Hause, das Auto, der Wagen.
GRAMATIK AUF EINEN BLICK (II.)
Die Possessiv-
pronomen
maskulin feminin neutrum Plural
ein Tisch eine Uhr ein Auto Kinder
ich mein Tisch meine Uhr mein Auto meine Kinder
du dein Tisch deine Uhr dein Auto deine Kinder
er/es sein Tisch seine Uhr sein Auto seine Kinder
sie ihr Tisch ihre Uhr ihr Auto ihre Kinder
wir unser Tisch uns(e)re Uhr unser Auto uns(e)re Jinder
ihr euer Tisch eu(e)re Uhr euer Auto eu(e)re Kinder
Sie Ihr Tisch Ihre Uhr Ihr Auto Ihre Kinder
sie ihr Tisch ihre Uhr ihr Auto ihre Kinder

Der Akkusativ (mit maskulin Ich kaufe einen Tisch.


bestimmtem und Ich habe keinen Bruder.
unbestimmtem Artikel Ich sehe meinen Mann.
Ich sehe den Schrank.

feminin Ich kaufe eine Lampe.


Ich habe keine Schwester.
Ich sehe meine Frau.
Ich sehe die Katze.

neutrum Ich kaufe ein Bild.


Ich habe kein Kind.
Ich sehe mein Radio.
Ich sehe das Haus.

Plural Ich kaufe Stühle.


Ich habe keine Vase.
Ich sehe meine Kinder.
Ich sehe die Teppiche.

Der bestimmte Artikel maskulin Wie ist der Tisch? Er ist groß.
und die Personal- feminin Wie ist die Lampe. Sie ist modern.
pronomen im Nominativ neutrum Wie ist das Sofa? Es ist bequem.
Plural Wie sind die Lampen? Sie sind modern.

Der bestimmte Artikel maskulin der Tisch nicht der Tisch


und die Negation "nicht" feminin die Lampe nicht die Lampe
neutrum das Sofa nicht das Sofa
Plural die Lampen nicht die Lampen

Die Wie-Frage Wie ist der Stuhl? Er ist schön.


Wie alt ist der Mann? Er ist 65 Jahre alt.
Wie groß ist die Frau? Sie ist 1,72 m groß.
Wie weit springst du? Ich springe 4 Meter weit.
Wie spät ist es? Es ist drei Uhr.
endlos = etern
sitzen = a fi asezat (D.)
sich setzen = a se aseza / a pune asezat (Ac.)
liegen = a sta culcat, intins (D.)
legen = a pune - culcat (Ac.)
stehen = a sta in picioare (D.)
stellen = a pune - in picioare (Ac.)
hängen = a atarna, a pune agatat
stecken = a baga, a fixa / a puna in
die Erdkunde = geografie
das Ereignis = intamplare, eveniment
anzeigen = a anunta
die Anzeige = anunt, instiintare
bewerben = a solicita / a concura
damals = pe atunci
einzig = unic, singur / numai
gießen-goss-gegossen = a varsa, a stropi, a uda
ausstellen = a expune, a emite (un act)
der Rentner = pensionar
das Geshirr = vesela, tacamuri
üben = a exersa
beschließen = a decide
antrocknen = a usca (vasele)
beeindrucken = a impresiona
das Geschichte = istorie
der Reichtum = bogatie
die Einfachheit = simplitate
die Weisheit = intelepciune
die Öffnung = deschidere
entdecken = a descoperi
der Schatz = comoara
sich bekreuzigen = a se inchina
rauben = a prada
eben = tocmai, chiar
übertreiben = a exagera
ehrlich = cinstit, loial / Sag mir ehrlich-Spune-mi cinstit
an deiner Stelle = in locul tau
die Wirkung = actiune, influenta
prägen = a intipari
bewundern = a admira
die Vorschrift = ordin, regulament
überhaupt = in genere, mai ales
üblich = uzual, obisnuit
ganz anders = total diferit
gewöhnen = a se obisnui
sonst = altfel, altminteri
andenken = a aminti / a pomeni
reichen = a da, a oferi / a ajunge
das Wunder = miracol, mirare
mutig = curajos
ähnlich = asemanator
ähneln = a semana
ahnen = a nanui, a presimti
ausdrücken = a se exprima
das Bedürfnis = cerinta, nevoie
die Schande = rusine, dezonoare
schämen-schämte _ a-i fi rusine+ vor / Ich schäme mich vor him - Mi-e rusine
geschämt fata de el
schamhaft = rusinos
schütern = timid
zugeben = a recunoaste
aufgeben = a renunta
häufig = frecvent, des
hübsch = frumos, dragut
günstig = favorabil
verirren = a se rataci
sich ähneln = a se asemana
befindet sich = se gaseste
die Nelke = garoafa
das Maiglöckchen = lacramioara
der Gasofen-öfene = aragaz
der Sandstein = gresie
das Schiksal = soarta
das Rittertum = cavalerie
bestehen-bestand-bestanden = a trece un examen
vorhaben-hatte vor-vorgehabt = a avea de gand
das Haupfach = specialitate, materie
das Nebenfach = specialitate, materie secundara
am Anfang = la inceput
halbtags = jumatate de norma
der Briefmark = timbru
der Umschlag = plic
der Eilbrief = scrisoare expres
der Einschreibebrief = scrisoare recomandata
per Luftpost = par avion
wird geleert = este golita
das Porto = taxa postala
die Ermmäßigung = reducere
der Bahnsteig = peron
betreiben-betrieb-betrieben = a actiona, a pune in functiune
außerdem = in afara de aceasta
gesetzmäsig = conform legii
beteutungslos = fara sens
verwendbar = folosibil
das Gemälde = pictura
die Mehrheit = majoritatea
der Scheinwerfer = farul
der Kotflügel = aripa
das Gaspedal = acceleratia
das Steuer = volanul
die Bremse = frana
das Rücklicht = stopul
die Windschutzscheibe = parbriz
der Blinker = semnalizator
der Kofferraum = portbagajuk
der Sitz = scaunul
der Rückspiegel = oglinda retrovizorie
der Kupplung = ambreiajul
der Schlitten = sania
hinausgehen = a iesi
aufladen = a incarca
der Erdboden = pamant
das Schloß = lacat
graben-grub-gegraben = a sapa
gewiß = neaparat
stolz auf (Akk.) = mandru de
froh über (Akk.) = bucuros de
streng mit (Dativ) = sever cu
frei von (D.) = lipsit de
abhängig von (D.) = dependent de
das Obergeschoß = etaj
der Maisbrei = mamaliga
der Anblick = priveliste
das Pelztier = animal cu blana
das Säugetier = mamifer
der Karpfen = crap
der Zander = salau
der Hecht = stiuca
die Barbe = mreana
der Barsch = biban
die Karausche = caracuda
die Seerose = nufar
die Weide = salcie
die Pappel = plop
selten = adesea
nützlich = folositor
obwohl = cu toate ca
bestimmt = anumit
überweisen-überwies- _ a vira
überwiesen
einlegen = a depune
abheben-hob ab-abgehoben = a ridica
die Herkunft = origine, provenienta
fruchtig = din fructe
schütten = a varsa, a turna
schieben = a impinge
der Makler = agent imobilier
im Laufe = in decursul
das Ereinigniss = eveniment
mehrsprachig = bilingv, vorbitor a mai multor limbi
der Bereich = domeniu
belastbar = impovarat, incarcat
bereitschaft = pregatit
die Praxis = practica
ausschließen = a exclude
die Beratung = consultanta
der Barater = consultant
der Buchhalter = contabil
der Teamgeist = spiritul de echipa
die Vorlesung = curs
die Empfängerin = receptionera
die Teamarbeit = munca in echipa
ständig = mereu, continuu, in permanenta
müdlich = obositor
ähnlich = asemanator
die Ausstattung = dotare
die Vermittlung = mediatie, mijlocire, interventie
breit = lat, larg
anerkennen = a recunoaste
anerkannt = recunoscut
inländisch = autohton
das Fach = specialitate, ramura/sertar, raft
bzw.- beziehungsweise = respectiv
die Fähigkeit = abilitate, capabilitate, talent
=
=
=
=
=