Sie sind auf Seite 1von 60

Karate

6/2006

Fachzeitschrift des Deutschen Karate Verbandes e.V.

Erinnerungen
an Großmeister
K12681
Tetsuhiko Asai
IMPRESSUM

Herausgeber und Verleger


Deutscher Karate Verband e.V.
Pressestelle in der Bundesgeschäftsstelle,
Am Wiesenbusch 15,
45966 Gladbeck
fon 02043-29880
fax 02043-298813
Geschäftszeiten
Mo-Do 08:30 - 16:30
Fr 08:30 - 13:30
E-Mail: info @karate.de

Internet
http://www.karate.de
Internet WKF und EKF http://www.wkf.net
http://www.ekf.net

Anzeigenverwaltung und Vertrieb


DKV, Gundi Günther
fon 02043-298820

Bankverbindungen
Deutsche Bank Gladbeck,
BLZ 42070024
Konto-Nr. 4024022
Postbank Essen
BLZ 36010043
Konto-Nr. 220763437
BIC/SwiftCode: DEUTDEDB420 DKV-Tag 2006 in Siegen
IBAN: DE14420700240402402200
Inhalt Foto: Melanie Müller
Anzeigenpreise
Zur Zeit gilt die Preisliste 3 vom 01.01.1994
Seite 4 - 7 World Championships 2006 in Tampere - Finnland
Erscheinungsweise Die deutschen Frauen kehren mit zwei Bronzemedaillen zurück
Alle zwei Monate in der zweiten Woche eines jeden
geraden Monats. Die Karate-Fachzeitschrift wird den
Mitgliedern des Deutschen Karate Verbandes über ihre Seite 8 Nachruf auf Tetsuhiko Asai
Dojos zugestellt. Zusatzbestellungen sind im
Abonnement für jeweils zwölf Ausgaben möglich.
Einzelpreis 2,10 Euro incl. MWSt. und Versandkosten Seite 9 Termine der Jukuren 2007
(siehe Bestell-Coupon). Für unverlangt eingesandte Ma-
nuskripte und Fotos wird keine Gewähr übernommen.
Auch der auszugsweise Nachdruck bedarf der schrift- Seite 12 - 13 Frauenseiten
lichen Genehmigung des Präsidiums. Die Redaktion
behält sich die Kürzung eingesandter Manuskripte vor. Shell Jugendstudie 2006 - SB/SV Tageskurs für Mädchen in Salmtal
Die Redaktion betont ausdrücklich, dass Leserbriefe Breitensport-LG mit Marié Niino in Kaiserslautern
lediglich die Meinung eines Einzelnen wiedergeben
und nicht die des Verbandes
Seite 14 - 15 Schulsport - R. Brünig in Montenegro
Satz und Layout
Niino-Design, Fichtenweg 14
57271 Hilchenbach Seite 16 - 17 Wenig Beteiligung am DKV-Tag in Siegen
fon 02733-891104
fax 02733-891103
Seite 18 - 23 Stilrichtungsberichte u.a. Rob Zwartjes
Druck
Haldenstr. 15 Seite 24 - 25 German Open in Hanau mit Rekordbeteiligung
45966 Gladbeck Erfurter Damen Kata-Team führt in der Rangliste
Redaktion
DKV-Redaktionsbüro, Bundesgeschäftsstelle Seite 28 - 48 Länderseiten

Seite 50 Termine Sound-Karate im Schulsport

Seite 51 - 55 Lehrgangsausschreibungen

Seite 56 - 57 Stilrichtungstermine
Redaktionsschluss für die
Ausgabe 1/2007 ist der Seite 58 Bundestrainer und Geschäftsstelle
15. Dezember 2006
Seite 59 Letzte Informationen der Geschäftsstelle

Foto: Archiv Norbert Schiffer

www.sporthilfe.de www.dsb.de www.dsj.de www.bmi.bund.de


CHRONIK
Liebe Karateka,
wir benötigen dringend noch Material aus der alten “Karate-Zeit”, vor allem vor 1975.
Die ersten DKB-Hefte stammen aus der Zeit ab 1975. Gab es vorher vielleicht kurze Mitteilungen
oder Infos? Vor 1965 gab es wohl ein DKB-Heft namens “Unter uns”.

Alles ist wichtig: alte Fotos, Programmhefte von Meisterschaften, alte Plakate, einfach alles, was man einscannen kann.
Wir müssen ca. 20 Jahre Karate rekonstruieren, es wäre schön wenn ihr uns dabei helfen würdet.

Bitte die Unterlagen an Matthias v. Saldern oder die Bundesgeschäftsstelle senden.

Editorial
30 Jahre und Ordnung wird als falsch
Deutscher Karate dargestellt. Hätten wir uns die,
oft verbohrten Argumente zu
Verband e.V. Eigen gemacht, wir wären heute
Viele haben angefragt, warum ebenfalls ein kleiner unbedeu-
wir denn das 30jährige Bestehen tender Verband. So aber haben
des DKV nicht feiern würden. die Verantwortlichen den einzig
Feiern kostet Geld und das wol- richtigen Weg für die Aner-
len wir in der Zeit der knappen kennung des Karate in der
Kassen nützlicher anlegen. Also Gesellschaft eingeschlagen. Die
haben wir auf die Selbstdar- Anerkennung und Aufnahme
stellung verzichtet. aller Stilrichtungen, auch dann,
wenn es oft schwer gefallen ist.
Wohl aber sind 30 Jahre Anlass, Neben den erfolgreichen Leis- langsam, wichtig ist nur, dass sie
einmal auf die Erfolgsgeschichte tungssportkonzepten wurden reifen. Summa summarum ist
unseres Verbandes hinzuweisen. neue Trainingsmethoden über- dieser Verband in den 30 Jahren
Kein anderer Verband hat es nommen (Multi-Media-Karate) seines Bestehens zum echten
geschafft, soviel Karateka unter das Angebot des Verbandes Dach- und Fachverband für
seinem Dach zusammen zu erweitert, die Ausbildung zum Karate gewachsen. Er ist die
führen. Alle anderen Verbände Karatelehrer, Gesundheitstrainer wirkliche Nr. 1 für Karate in
gefallen sich darin einen einzi- und Sound-Karate-Trainer ge- Deutschland. Das ist ein Grund
gen Stil als das Wahre zu pro- schaffen. Der große Durchbruch sich einmal bei all den unglaub-
klamieren. Jede Abweichung im Schulsport kam dazu, als lich vielen Helfern zu bedanken,
von der vorgegebenen Technik Karate in Baden-Württemberg die mitgeholfen haben diese
und Bayern als Schulsport einge- Spitzenstellung zu erreichen.
führt wurde. Für ältere Karateka Darauf können wir alle stolz
wurden die Jukuren-Gruppen sein. Zum bevorstehenden
geschaffen und die Selbst- Weihnachtsfest und dem
verteidigung bekam endlich den Jahreswechsel wünscht das
ihr zustehenden Rang und seit Präsidium und die Bundesver-
2006 betreut der DKV Karate für sammlung unseren Mitgliedern
Menschen mit Behinderung. alles, alles Gute.
Viele gute Ideen können für
manche gar nicht schnell genug Roland Hantzsche
umgesetzt werden. Aber der Präsident
DKV ist keiner Firma, in einem
Verband reifen die Dinge eben
18. Karate Weltmeisterschaft 2006
in Tampere - Finnland 12. - 15. Oktober 2006
Alle zwei Jahre werden durch die World Einzug ins Finale reichte es dann doch dritten Plätze holten sich Ägypten und
Karate Federation Weltmeisterschaften im nicht. In der Trostrunde gegen Italien England.
Karate ausgetragen. Dieses Jahr trafen sich gewann Kora ihren Kampf, Sivlia verlor und
knapp 800 Sportlerinnen und Sportler im damit stand Nadine schon wieder in der Kata - Team
finnischen Tampere, was ungefähr 170 km Verantwortung. Nur ein Sieg hätte eine Obwohl Kerstin Merkert, Franziska Krieg
von der Hauptstadt Helsinki entfernt liegt. Medaille bedeutet. Nadine machte es span- und Sabine Schneider keinen Fehler bei
Das Team des DKV war mit 18 Athleten nend und hielt eine Minute lang ein 0:0. ihrem Kata-Vortrag zeigten, schieden unse-
angereist und hatte somit alle 17 Diszi- Dann endlich ließ sie mit einem schnellen re Damen gegen das Team aus Peru ganz
plinen besetzt. Von den insgesamt 68 zu zuki die Spannung platzen, holte sich einen knapp mit 2:3 aus. Die Trostrunde war
vergebenden Medaillen gingen zwei Bronze- Ippon und gab die Führung nicht wieder ihnen leider versagt. Abends im Finale zeig-
medaillen an Deutschland. Im Einzel hielt her. Das bedeutete gleich am ersten Tag in ten die Japanerinnen wohl das beste, was
Kora Knühmann mit ihrem 3. Platz im der ersten Disziplin eine Medaille. Das wir bisher an Kata-Team und Bunkai auf
Kumite -53 kg den Anschluss an die Welt- ganze deutsche Team atmete erleichtert auf, Meisterschaften gesehen haben. Jedoch
spitze und die deutschen Damen gaben als denn mit einer Medaille hatten wohl alle wurde das französische Team zum Sieger
Team im Kumite eine ebenso eindrucksvol- gerechnet. Die Spanierinnen unterlagen im erklärt, da die Japanerinnen wegen Zeit-
le Vorstellung, als sie ebenfalls Bronze Finale den völlig unspektakulär kämpfen- überschreitens beim Bunkai disqualifiziert
gewannen. Italien führte die Rangliste mit den Japanerinnen, die mit ihrem wurden. Die dritten Plätze fielen an
5 Goldmedaillen vor Japan, Spanien, Minimalkarate Weltmeister wurden. Der Spanien und Peru.
Frankreich und dem Iran an, die jeweils zweite dritte Platz ging an die Damen aus
zwei Goldene errangen. der Schweiz, die u.a. das Team aus Unser Herren-Team mit Oleg Kronhardt,
Frankreich geschlagen hatten. Roman Sztyler und Jayson Schinköthe zeig-
Kumite - Team Damen ten in den ersten beiden Runden gegen Iran
Das Turnier startete donnerstags mit den Kumite - Team Herren und Malaysia feste und synchrone Katas,
Mannschaftskämpfen der Damen. Die Erwar- Die erste Begegnung gegen Kroatien sollte die sich auch durch ihren besonderen
tungen an das DKV-Team waren natürlich sich schon als unüberwindbar gestalten. Rhythmus auszeichneten. Erst gegen die
sehr hoch, da sie in den vergangenen Jahren Nachdem das Team vom Balkan mit zwei Japaner kam in der nächsten Runde das
immer zu den zuverlässigsten Medaillen- gewonnenen Kämpfen in Führung gegan- Aus. Obwohl ich immer wieder von den
lieferanten des Verbandes zählten. Mit gen war, konnte unser Team zwar die näch- Katavorträgen aus dem Ursprungsland un-
Jeannine Hergesell, Kora Knühmann, sten beiden Begegnungen für sich entschei- serer Kampfkunst begeistert bin, hätte ich in
Nadine Ziemer und Silvia Sperner verfügte den, jedoch im entscheidenden 5. Kampf diesem Falle unserem Team im direkten
Toni Dietl auch über einen Pool von erfah- zogen die Kroaten mit 7:2 davon in die Vergleich den Vorzug gegeben. Die 5:0 -
renen Wettkämpferinnen, die seine Erwart- nächste Runde. Wertung der Kampfrichter war aus meiner
ungen nicht enttäuschen sollten. Gegen Im Finale standen sich die Teams aus Sicht unverschämt.
Ägypten, Schottland und die Niederlande Bosnien-Herzegowina Bei den Herren setzten sich im Finale
kamen alle Damen zum Einsatz und ge- und Spanien gegen- erwartungsgemäß die italienischen Herren
währleisteten mit einer gemeinschaftlichen über. Im entschei- gegen die Franzosen durch und verteidigten
Leistung das Erreichen der jeweils nächsten denden dritten damit ihren Titel von 2004. Die beiden drit-
Runde. Nennenswerten Widerstand gab es Kampf machte ten Plätze gingen hier an Japan und Ägyp-
erst gegen die Damen aus Spanien. Silvia der bosnische ten.
fand als Startkämpferin kein geeignetes Vertreter durch
Konzept gegen ihre spanische Kontrahentin seinunsportliches Kata - Einzel
und verlor unnötig hoch mit 0:4. Als Kora Verhalten Es waren 44 Damen, die besten dieser Welt;
Knühmann die Tatami mit einem mage- wahrhaft keine jede wollte den Weltmeistertitel in Kata. Auf
ren 0:0 verließ, lag mal wieder die Werbung für dem Weg ins Finale gab es so manche
ganze Verantwortung auf Nadine. Karate in Gegenwart Überraschung. Eine davon war, dass die
Sie musste vier Ippon aufholen. der laufenden Kamera- Italienerin Battaglia die Venezuelanerin
Als ihr zwei Ippons gelangen teams. Spanien sieg- Sanchez ausschaltete und die andere, dass
und es 2:0 für sie gegen te, aber immerhin die Vietnamesin Nguyen ihre überzeugende
eine ausgesprochen hatte sich Bosnien Leistung durch alle Runden konstant hielt
defensiv kämpfende beeindruckend und u.a. auch die Japanerin Tomishiro
Spanierin stand, keimte bis ins Finale ebenso in die Trostrunde zwang wie die Ex-
Hoffnung auf. Aber die durchge- Weltmeisterin Skudlarek aus Frankreich.
Spanierin bekam noch setzt. Nach Austragung des Finales stand fest:
einen Punkt und am Die Weltmeisterin 2006 ist die
Ende hieß es zwar Italienerin Battaglia, der zwei-
2:1 für Nadine, te Platz ging
aber für den an

Kora Knühmann aus Duisburg:


2002 wurde sie Weltmeisterin, 2004 belegte sie den
3. Platz und dieses Jahr holte sie für Deutschland die
einzige Medaille im Einzel.
4
Nadine Ziemer kehrte mit Mannschaftsbronze von der Rechts oben der Aserbeidschaner Aghayev. Er legte die internationale
WM zurück nach Friedrichshafen. Die sympathische Latte noch mal ein Stück höher. Wer in Zukunft Weltmeister werden will
Sportlerin hinterlässt eine kaum zu schließende Lücke in der Klasse -70 kg, muss an ihm vorbei.
im deutschen Team. Rechts unten zeigt Timo Gißler eine kompakte Jion, die ihn in die dritte
Vorrunde trug.

die Vietnamesin Nguyen und die dritten Plätze den Kampfrichtern den Eindruck zu erwecken,
belegten USA und Frankreich. dass er getroffen worden sei. Als er 4 Sekunden vor
Sabine Schneider aus Thüringen vertrat den Kampfende keine Chance mehr hatte, das Blatt zu
Deutschen Karateverband und konnte nicht in die wenden, gelang ihm das Kunststück, durch eine
Vergabe der Medaillen eingreifen. gespielte Benommenheit die Kampfrichter zur
Bei den Herren setzte sich Timo Gißler zunächst Disqualifizierung Fabians zu veranlassen. Das glei-
problemlos gegen seinen Kontrahenten aus Ban- che Konzept gelang ihm im nächsten Kampf, als er
gladesh durch und zeigte auch gegen den zyprioti- gegen einen Serben 7:0 zurück lag. Auch der Serbe
schen Vertreter eine starke Jion, die es den Kampf- wurde disqualifiziert. Für Fabian blieb nur die
richtern leicht machte. Jedoch erwies sich der Erkenntnis, keine jodan zukis mehr, wenn man in
Ägypter Fikry als unüberwindbar. Schade, dass der Führung liegt.
Afrikaner in der nächsten Runde raus flog, so dass Hier siegte der Iraner Rouhani vor dem Aser-
Timo nicht mehr in die Trostrunde kam. Jedenfalls beidschaner Tagyev. Die dritten Plätze gingen an
zeigten sich der Bundestrainer Efthimios Kara- Ägypten und Tunesien.
mitsos und auch die Eltern von Timo, die mitgereist
waren, mit seinen Leistungen sehr zufrieden. Im -65 kg Christian Grüner
Finale entschieden die Kampfrichter zu Gunsten Der junge Kassache Sultanbekov war für Christian
Luca Valdesis aus Italien, dem die Kampfrichter ein ungünstiger Einstieg ins Turnier. Dieser erhöhte
den Vorzug vor dem Japaner Katada gaben. Die durch seine Spritzigkeit und Athletik das
beiden dritten Plätze gingen an Tamashiro aus Peru Punktekonto zum Endstand von 3:9. Leider gab es
und Diaz aus Venezuela. genau wie bei Fabian keine Trostrunde.
Somit scheint die Karriere von Luca Valdesi, der Den Titel errang der Spanier Cäsar Castano, zwei-
erstmals im Jahre 2000 in München mit seinem 3. ter wurde der Venezuelaner Luis Plumacher. Die
Platz bei einer WM von sich reden machte und dritten Plätze gingen an Kroatien und Indonesien.
2004 Weltmeister wurde, noch nicht zu Ende zu
sein. -70 kg Andre Beck
Seinen ersten Test bestand Andre bravourös, indem
Kumite Herren er seinen aus Indonesien stammenden Gegner mit
-60 kg Fabian Kunze 8:0 keine Chance ließ, musste sich dann aber dem
Im ersten Kampf führte Fabian aussichtsvoll mit 3:0 Spanier Vazquez geschlagen geben. Immerhin
gegen einen bemerkenswerten Schauspieler aus hatte dieser bei den beiden letzten WMs jeweils
Botswana. Während des Kampfes fasste dieser sich Bronze geholt. In dieser Gewichtsklasse gab es
mehrfach bedeutungsvoll an seinen Kopf, um bei einen Star. Der hieß Aghayev und kam aus

5
Aserbeidschan. Er
setzte neue Maßstäbe im Kumite
und ließ im Finale auch den blitzschnellen
Belgier Vandeschrick noch etwas dazu ler- (er war 2004 in
nen. Bronze holten sich Japan und Iran. Mexiko Weltmeister -80 kg) bis
Kampfende nicht mehr einholen konnte.
-75 kg Köksal Cakir Der Modellathlet Maniscalco aus Italien Südamerikanerin
Auf Grund einer Verletzung, die sich bei sicherte sich den Titel vor Sabanovic aus zweimal die Matte verließ und
den Mannschaftskämpfen verstärkte, konnte Holland. somit Kora einen Ippon erhielt. Den ent-
Köksal leider im Einzel nicht starten. scheidenden Kampf um Platz drei musste
Hier gab es am Ende folgende Platz- Kumite Damen sie gegen die erstaunlich stark kämpfende
ierungen: 1. Modamivishkaei aus Iran, 2. -53 kg Kora Knühmann Bronze Schweizerin Rubini Volante bestreiten. Als
Santana Vega aus Spanien, die beiden drit- Die Griechin Kosmidou war ein idealer Kora das 3:2 über die Zeit brachte, fiel
ten gingen an Elfeky (Ägypten) und Einstieg ins Turnier für Kora Knühmann. Bundestrainer Toni Dietl wahrscheinlich ein
Matsuhisa (Japan). Ohne Probleme schloss sie den ersten Stein vom Herzen. In Sachen Medaillen
Kampf mit 3:0 ab. kann er sich seit Jahren auf seine Damen
-80 kg Viktor Löwenstein Bei der zweiten Begegnung machte sie verlassen. Ein weiterer dritter Platz ging
Gegen den Iraner Tark stand es ausge- gegen die Türkin Dogan erst in der Ver- wieder mal an Ägypten.
glichen 2:2 - bis 1 Sekunde vor Schluss der längerung den entscheidenden zuki. Auch
Iraner einen zuki jodan zum 3:2 setzte und in ihrem dritten Kampf siegte sie im -60 kg Silvia Sperner
damit war auch für Viktor das Turnier zu Enchosen gegen die Indonesierin Zeannet. Silvia überwand zunächst mit 3:2 eine
Ende. Der Iraner wurde am Ende dritter wie Die beiden Verlängerungen hatten Kraft Australierin, danach startete sie gegen die
der Kanadier Poirier. Im Finale besiegte der gekostet. Danach traf sie auf die Japanerin Montenegrinerin Kovijanic nach 20 Sekun-
Italiener Busa den Ägypter Mohamed. Araga, die schon bei den Mannschafts- den mit einem exakten ura mawashi geri,
kämpfen durch ihre schnellen Angriffe und für den sie 3 Punkte erhielt. Sie konnte bis
+80 kg Enrico Höhne zukis aufgefallen war. Die Japanerin setzte zum Kampfende bis auf 5:0 erhöhen. Bevor
Enrico schaffte es auch nicht bis in die sich durch und wurde auch abends sie in die dritte Runde gehen konnte, mus-
Medaillenränge. Weltmeister wurde der Weltmeisterin wie schon 2 Jahre zuvor. Der ste sie auf Grund eines Protestes der
Este Luhamaa vor dem Ägypter Mohamed. zweite Platz blieb für die Italienerin Australier aus dem ersten Kampf noch ein-
Guglielmi. mal mit dieser beim Stand von 2:2 eine
Allkategorie Silvano Wagner In der Trostrunde musste Kora gegen eine halbe Minute lang kämpfen. Das ging ohne
Silvano hatte leider nur einen Kampf, da er Mexikanerin nach regulärer Kampfzeit ins weitere Wertung zu Ende, ebenso die dann
den zu frühen Vorsprung des Türken Celik Enchosen und profitierte davon, dass die folgende Verlängerung. Danach gab es

Das junge deutsche Kata-Team mit Oleg Kronhardt, JaysonSchinköthe und Roman Sztyler
Kampfrichterentscheid für Silvia und dannh +60 kg Jeanine Hergesell Eines wurde bei dieser WM überdeutlich:
ging es erst regulär weiter. In ihrer ersten Begegnung hielt Jeanine ein wer nicht über eine ausgeprägte Athletik,
Gegen die aus Bosnien-Herzegowina stam- 2:2 bis zum Kampfende, kassierte dann kämpferische Intelligenz und starke Psyche
mende Suljkanoni musste Silvia beim Stand jedoch nach 15 Sekunden in der Verläng- verfügte, hatte keinen Zutritt auf das
von 2:2 wiederum in die Verlängerung und erung einen chudan zuki und hatte dann Siegerpodest.
machte dort nach 5 Sekunden den erlösen- leider das Pech, dass die Neuseeländerin
den zuki. Erst die aus Malaysien stammen- Savill im Semifinale der Französin Fischer unten links
de Gopalasamy setzte ihrer Erfolgssträhne unterlag. Somit leider keine Trostrunde. Der Indonesier hatte gegen Andre Beck keine Chance.
unten rechts
ein Ende. Die Trostrunde gab es für sie Laurence Fischer wurde Weltmeisterin vor Bei den Mannschaftskämpfen gab Vitali Kez aus
nicht. Abends wurde die Slovakin Medve- der Japanerin Arai. Limburg einen respektablen Einstand.
dova zur Weltmeisterin gekürt, zweite
wurde Varasteh aus Kanada. Die beiden
Bronzemedaillen gingen an die Schweiz
und Japan.

Allkategorie - Nadine Ziemer


In ihrer letzten Weltmeisterschaft besiegte
Nadine zunächst die Neuseeländerin
Simmons und zeigte einen lehrbuchmäßi-
gen ura mawashi geri. Den nächsten Kampf
gegen die Schwedin Vakevaljen beendete
Nadine ungefährdet mit 1:0. Auch nach
dem dritten Kampf, den Nadine gegen die
Ägypterin Aly mit 1:0 abschließen konnte,
blieb sie auf Medaillenkurs. Allerdings
machte die Spanierin Casanova Feo alle
Hoffnungen zu Nichte, als sie sich die 2:1
Führung von Nadine nicht mehr streitig
machen ließ. Die Türkin Aras wurde abends
zur Weltmeisterin gekürt, vor Lira aus
Mexiko, Peric aus Serbien und Niru aus
Rumänien.

Edition
Die Erfolgstrategie VIVA Limited
Die richtige Ernährung energy
ist einer der Wege zum Erfolg.
Unsere Produkte wurden nach Rezepturen der
Ernährungsberaterin Frau Dr. med. Pracht hergestellt.

die rundum Versorgung mit 68 verschie-


denen NŠhrstoffen zur tŠglichen ErgŠnzung.
3 0 ,90
Complete 90 Kapseln Vorrat für 3 Monate nur x rsand Ve
zzgl.
fŸr die schnelle Regeneration, gegen
Muskelkater und zur Vorbeugung von
Vitafit C ErkŠltungen und Infektionskrankheiten
2 5 ,98
90 Kapseln reichen für 2 bis 3 Monate nur x rsand Ve
zzgl.
optimiert die natŸrliche Fettverbrennung, ✂
wirkt gewichtsreduzierend und wirkt sich
2 B E S T E L L C O U P O N
22,6
L-Carnitin positiv auf die GefŠ§e aus.
+ Magnesium 90 Kapseln kosten x gl.Versand Hiermit bestelle ich

wirkt der †bersŠuerung, besonders bei fleisch-


zz
■ Complete x 30,90 zzgl.Versand
und fetthaltiger ErnŠhrung entgegen und sorgt ■ Vitafit C x 25,98 zzgl.Versand Name
Basen Best fŸr Ausgleich mit basischen Vitalstoffen.
1 ■ L-Carnitin
18,4

Beugt Gelenk- und GefŠ§verkalkung vor.


90 Kapseln zum Preis von x gl.Versand + Magnesium x 22,62 zzgl.Versand Stra§e

zz ■ Basen-Best x 18,41 zzgl.Versand


Der hochwertige Eiwei§lieferant, frei von
■ Protein-Vega x 35,90 zzgl.Versand PLZ/Ort
Edition VIVA Limited


tierischen Eiwei§en, hohe biologische Wertigkeit, Kšnigsallee 106
keine genmanipulierten Bestandteile, x D-40215 DŸsseldorf
Protein Vega 0 Gesamtsumme

35,9
Tel. 07 00 - 40 54 70 00
ideal fŸr den Muskelaufbau, baut Fett ab. Versandkosten bis v 50,00 Warenwert v 3,95, ab v 50,00 Versandskostenfrei. Fax 07 00-40 54 74 05
750 Gramm Dose für x gl.Versand Lieferung gegen Vorkasse auf Konto Edition VIVA Limited Ð
Sparkasse Essen BLZ 360 501 05, Konto Nr. 226 225, oder per Nachnahme (zuzŸgl. v 7,00)
E-Mail Viva.energy@ish.de
www.viva-energy.com
zz

7
Zum Tode von Karate-Großmeister Tetsuhiko Asai
KARATE IN SEINER UNIVERSIELLEN GESAMTHEIT
Eine Würdigung von Norbert Schiffer (Text/Foto)

Großmeister Tetsuhiko Asai (9. Dan) galt ven Realitätsaspekt extrem überzeugend danken - und nachfolgend in Techniken -
weltweit als einer der größten Karatemeister rüberbringen konnte! umsetzte, wie kaum ein Anderer auf diesem
unserer Epoche. Nach dem Tode des Chief- Großmeister Tetsuhiko Asai wurde am Erdenrund. In diesem Punkt war er gerade-
Instructors der JKA, Prof. Masatoshi Naka- 7. Juni 1935 auf der Insel Shikoku Ehime als zu genial. Gleichzeitig war er in dem erfor-
yama, trat Tetsuhiko Asai für einige Jahre letztes von 7 Kindern geboren. Er verbrach- derlichen Masse, in dem es nötig ist, eine
dessen Nachfolge an. Seine ganz besonde- te seine Kindheit auf Shikoku, wo er die Kampfkunst nicht zu verwässern, zugleich
re Art, dass Shotokan-Karate in einer High-Shool absolvierte. In Tokyo kam er auf auch ein Bewahrer der Tradition.
erweiterten Form zu interpretieren und zu die Takoshuko-Dai Universität. Tetsuhiko Sinngemäß sagte er einmal: “Ich denke, das
lehren, machten ihn in dieser Vielfalt nahe- Asai betrieb u.a. auch die Kampfkünste Karate besteht aus vier Punkten. Aus
zu einzigartig. Kendo (2.Dan), Judo (2. Dan), Chukendo Selbstverteidigung, Körperschulung, Wett-
(2.Dan) und Cho-Do (3. Dan). Bereits 1960 kampf und der Seele. Insbesondere der
Unter anderem galt er innerhalb des belegte er bei den Meisterschaften der JKA Seele in der Kampfkunst, welche u.a. die
Shotokan-Karate als “Pionier der kurzen den 3. Platz im Kumite. Schon ein Jahr spä- Lebenskraft, den Charakter und das
Techniken”. Aber sein Spektrum griff letz- ter avancierte er zum JKA-Champion, Verhalten des Karateka anderer! Mitmen-
tendlich viel weiter. In vielen Bereichen indem er im Finale Hiroshi Shirai besiegte. schen gegenüber darstellt”.
agierte er stilübergreifend. So sah man bei Gleichzeitig wurde er auch noch Vize- Und in einem Gespräch sagte er einmal:
ihm z.B. auch Stellungen aus dem Goju- meister (ebenfalls vor Hiroshi Shirai) im “Die sportlichen Wettkämpfe sind heutzuta-
Ryu Karate etc. Man sah auch kurze Hebel, Kata. Neben der höchsten JKA-Krone im ge schneller und dynamischer geworden.
Block- und Wurftechniken, welche er wohl Kumite realisierte er diese Position dann Dies ist positiv. Andererseits haben die
aus seinen Jahren in Taiwan und der VR- auch noch im Kata, indem er hier 1963 Karatekas innerhalb dieser sportlichen
China integriert hatte. Elemente, die im ebenfalls JKA-Champion wurde. Bereits zu Entwicklung naturgemäß ihr Denken als
Shotokan-Karate kaum praktiziert wurden, Lebzeiten von Prof. Masatoshi Nakayama Karateka verändert. Verändern muss, denn
erweiterte er zudem auch noch durch völlig agierte er in der JKA-Aufstellung hinter die- der Karate-Kämpfer ist jetzt ja auch ein
eigene Interpretationen. Legendär sind seine sem an 1. Stelle. In Folge dessen übernahm Wettkämpfer, der nach sportlich angepas-
speziellen und ausgeklügelten Technik- er nach dem Tod von Prof. Nakayama in sten Regeln kämpft. Durch taktisches
Kombinationen. 1987 als Chief Instructor die Leitung der Vorgehen ist es dem Wettkämpfer möglich,
Realitätskarate & Infight-Kampf-Kreationen JKA, welche er nach einem Rechtsstreit vor diese Regeln zu nutzen, die dann über Sieg
Erwähnenswert sind dabei auch seine über einigen Jahren jedoch abgab und fortan oder Niederlage entscheiden können. Doch
den Rücken eingedrehten Techniken auf unter IJKA agierte. Er verstarb am 14. August der Sport ist im Grunde genommen ein
engstem Raum. Obwohl er auch einer der in Japan. Großmeister Tetsuhiko Asai hinter- Spiel.Bezüglich der verschiedensten
erfolgreichsten Wettkämpfer in Japan war lässt Frau und Tochter sowie ungezählte Stilrichtungen sagte Großmeister Asai sinn-
(Kata und Kumite!) und in den 60er Jahren Anhänger auf der ganzen Welt. gemäß: Stilrichtungen sind nicht besser
im Land der aufgehenden Sonne auch als Karate als universelle Gesamtheit oder schlechter, sondern lediglich anders”.
bester JKA-Wettkämpfer ausgezeichnet Für ihn bestand das Karate besonders aus Jeder Lehrer sollte offener und empfäng-
wurde, praktizierte er schlussendlich doch kampfspezifischer Sicht gewissermaßen aus licher sein und vielleicht auch gute
ein “Realitäts-Karate”. Ein realitätsbezoge- einer “Universellen Gesamtheit”. Auch Techniken sowie Überlegungen anderer
nes Karate, welches in der kampfspezifi- einer Gesamtheit aller auf ihn wirkenden Stilrichtungen und anderer Kampfkünste
schen Essenz auf den effektiven Einsatz im kampfspezifischen Einflüsse. Internationale integrieren. Man muss immer wissbegierig
Ernstfall ausgerichtet und optimiert war. Erfahrungen, welche er auch aus anderen sein. In mir steckt immer noch der Junge.
Bereits vor 25 Jahren trainierte ich unter Kampfkünsten nahezu karatespezifisch zu Ich sehe mich nicht als Lehrer sondern als
Tetsuhiko Asai im damaligen JKA-Honbu- modifizieren und inspirativ zu integrieren Schüler. Ich möchte jeden Tag aufs Neue
Dojo zu Tokyo-Ebisu und kann sagen: Wer vermochte, zeichneten ihn aus. weiter lernen und neu analysieren. Dabei
ihn speziell in Japan erleben durfte, wird Dies war sein Betätigungsfeld, in welchem möchte ich das, was als unmöglich gilt,
bestätigen können, dass er diesen ultimati- er Inspirationen in konkret kreative Ge- möglich machen.

8
Karate mit
Späteinsteigern/innen /
Jukuren
Attraktive Angebote für Späteinsteiger/innen / Jukuren erfordern engagierte und gut
qualifizierte Übungsleiter/ innen oder Trainer/innen. Dieses Seminar bietet die Möglichkeit,
sich mit dieser Zielgruppe intensiver zu befassen und gibt Anregungen für das Training mit
Menschen ab dem mittleren Lebensjahr.

TeilnehmerInnen:
F-Übungsleiter/innen, Trainer/innen und
Interessierte ab 3. Kyu

Inhalte:
! Gestaltung von Übungsstunden für ältere
Einsteiger/innen
! Übungen aus den Bereichen Rücken- und Teilnehmerzahl: Teilnehmerbegrenzt!!
Knieschule In Reihenfolge der Anmeldungen
! Gesundheitsorientiertes Karatetraining
! Anregungen und Hilfen für den Aufbau und
die Leitung einer Jukurengruppe
Nach Eingang der Anmeldung erfolgt durch den
DKV eine Teilnahmebestätigung mit
Termine und Ort: Zahlungsaufforderung!
Lehrgänge 1-tägig:
31.03.2007, 10:30 - 18:00 Uhr Leitung: Elisabeth Bork, AG-Jukuren
in Erfurt
Meldeschluss: 12.03.2007 Lehrgangsgebühr:
Für Lehrgang 1-tägig:
30.06.2007, 10:30 - 18:00 Uhr 35 € pro Lehrgang, inkl. Kaffee und Kuchen
in Kaiserslautern (Weitere Verpflegung bitte selbst mitbringen)
Meldeschluss: 11.06.2007 Für Lehrgang 2-tägig (Wochenende)
- 60 € inkl. Übernachtung/Verpflegung
Lehrgang 2-tägig (Wochenend): von Sa.-So. in der Sportschule
12.10. - 14.10.2007 - 95 € inkl. Übnachtung/Verpflegung
Sportschule in Wetzlar Von Fr.-So. in der Sportschule
Meldeschluss: 10.09.2007
Zu zahlen an:
Anmeldung schriftlich an: Deutscher Karate Verband e.V.
Deutscher Karate Verband e.V. Deutsche Bank Gladbeck AG, Konto Nr. 402 4022
Heinke Eltze BLZ 420 700 24, Stichwort: “Jukuren-Lehrgang 2007”
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck Anreisehinweis:
Fax 02043-298813, E-Mail info@karate.de Genaue Ortsangaben und Anreisehinweise
werden mit der Teilnahmebestätigung verschickt!
(Bei Lehrgang 2-tägig bitte Übernachtungs-
wünsche Fr.-So. Oder Sa.-So. angeben!!) Die Lehrgänge wird von mehreren Landesverbänden zur

Deutscher Karate Verband e.V.


Foto: Alexandra Höner
Unsere Ernährung
beeinflusst unsere Gesundheit
Zeitgenossen. Natürlich hat das immer etwas mit
der Menge der tierischen Eiweiße zu tun, denn
immer bestimmt die Dosis das Gift. Sie müssen
wissen, dass auch zuviel tierisches Eiweiß von
gesund aufgezogenen Tieren, die Eigenschaft
Was enthalten Lebensmittel? Funktion und Einfluss hat, beim Verdauungsvorgang Harnsäure zu
Im letzten Artikel ging es um die Frage: Was sind der Makronährstoffe erzeugen. Diese Harnsäure trägt zu der bekann-
gesunde Lebensmittel? Heute wollen wir uns mit Die Eiweiße sind sozusagen die Bausteine des ten Übersäuerung bei, einer der Hauptgründe für
den Folgen einer nicht so gesunden Ernährung Körpers. Aus ihnen besteht unsere Körperstruk- das Altern. Nimmt man, verglichen mit den tieri-
für unsere Gesundheit beschäftigen. tur, aber auch Hormone und andere Werkzeuge, schen Eiweißen, zu wenig basische Lebensmittel
die bestimmte Funktionen erfüllen. Die Fette und wie Früchte, Salate und Gemüse zu sich, kann
Die Bestandteile unserer Nahrung unterteilen sich Kohlenhydrate erfüllen die Aufgabe der Energie- man der über Jahrzehnte hinweg sich aufbauen-
in drei Bereiche Makronährstoffe, Mikronähr- versorgung, vor allem die Fette finden sich aber den Gewebeübersäuerung höchstens noch spe-
stoffe und Energie. Die ersten beiden sind die auch funktionell eingebaut in der Körperstruktur, zielle Nahrungsergänzungen zum Ausgleich ent-
feststofflichen Bestandteile. Dies sind auch dieje- um bestimmte Aufgaben zu erfüllen. Bei den gegensetzen. Diese sollten Mineralien wie
nigen, die momentan von der herrschenden Makronährstoffen ist es für unsere Gesundheit Kalium, Kalzium und Magnesium in bestimmten
Meinung anerkannt sind. Zu den Makronähr- sehr wichtig, dass sie möglichst natürlich belassen Mengenverhältnissen enthalten und genauso
stoffen zählen die Kohlenhydrate, Fette und werden (siehe letzte Folge). regelmäßig genommen werden wie man größere
Eiweiße, zu den Mikronährstoffen die Vitamine, Mengen der tierischen Eiweiße verzehrt.
Mineralien, Spurenelemente und die noch weit-
gehend unerforschten so genannten sekundären Sie fragen nach der Menge, die unbedenklich ist?
Pflanzenstoffe. Der dritte Bereich, der energeti- Wie gesagt hängt das sehr von dem ab was Sie
sche, wird von den meisten Menschen, egal ob sonst noch essen oder trinken. Aber es gibt eine
Laien, Mediziner oder Wissenschaftler, die nicht Faustregel. Unsere Großeltern lebten in einer
auf dem neusten Stand sind, meist belächelt und Zeit, in der es lange Jahre üblich war, freitags
als nicht real eingestuft. Fisch zu essen und am Wochenende den
Sonntagsbraten zu genießen. Blieb noch etwas
Ein gutes Beispiel für diesen energetischen übrig, dann gab es das am Montag. Die Leute zu
Bereich ist die schon seit vielen Jahrzehnten von dieser Zeit litten drastisch weniger an Herz-
Naturheilkundlern oder alternativen Ernäh- Kreislauf-Erkrankungen und an anderen Krank-
rungsexperten bevorzugte so genannte „Sonnen- heiten, die mit dem heute weit verbreiteten
nahrung“. Darunter versteht man Nahrung, die Übergewicht zu tun haben. Anhand dieses
Sonnenenergie enthält. Diese Aussage wird von Beispiels können Sie ablesen, dass der Verzehr
normal ausgebildeten Ernährungswissenschaft- Tierische Eiweiße: Zu viele schaden von tierischem Eiweiß 2-3 mal wöchentlich erheb-
lern noch heute als Unsinn bezeichnet. Und den- Bei den Eiweißen sollte man pflanzliche wann lich besser toleriert wird als die heute üblichen
noch gibt es sie, die Sonne in der Nahrung. Schon immer es geht und schmeckt den tierischen vor- Mengen.
seit Jahren kann man sie messen: Photonen- ziehen. Die tierischen Eiweiße, wie Fleisch, Fisch, Wer seinen Zustand genauer kennen möchte,
emission pro Sekunde, also Lichtaustritt pro Milchprodukte enthalten heute so viele uner- sollte bei seinem Arzt einen Status der Gewe-
Sekunde. Entsprechende Messgeräte, die wünschte Begleitstoffe, dass man zur Wahrung beübersäuerung machen lassen. Spezielle Tests
Professor Popp entwickelte, sind in der Lage, den seiner Gesundheit deren Konsum reduzieren, viel- geben darüber Aufschluss.
Schein einer Kerze in 20 km Entfernung zu mes- leicht sogar einstellen sollte. Fleisch transportiert
sen. Interessant daran ist, dass man feststellte, Antibiotika, Wachstumshormone und all das, was
dass frische Lebensmittel (siehe letzte Folge), die Tiere in der Massenhaltung heute zu fressen Pflanzliches Eiweiß: Eine gute Alternative
kontrolliert biologisch angebaute, möglichst bekommen, um möglichst schnell möglichst viel Auch Sportler wie Sie brauchen sich als Vegetarier
schonend zubereitete, Eier von freilaufenden verkaufsfähiges Gewicht auf die Waage zu brin- über Ihre Muskulatur keine Sorgen zu machen. Es
Hühnern wesentlich höhere Sonnenausstrah- gen. Fisch stammt meist aus Zuchtbecken in die gab vor Jahrzehnten sogar schon einen Body-
lungswerte aufwiesen als lange gelagerte, kon- teilweise Antibiotika direkt hineingeschüttet wer- building-Weltmeister, der sich vegetarisch ernähr-
ventionell angebaute, mikrowellengegarte oder den müssen, um ansteckende Krankheiten und te. Wer streng vegetarisch, also vegan leben
Eier aus Massentierhaltung. Ein eindrucksvolles Massensterben zu verhindern. Meeresfisch möchte, also auch auf Eier und Milchprodukte
Beispiel dafür, wie heute altes Wissen und mod- kommt aus Meeren, in die gewaltige Mengen an vollständig verzichtet, muss seine Mahlzeiten dar-
ernste Wissenschaft wieder zusammen kommen Giftstoffen und Abfällen eingeleitet werden, die auf abstellen, regelmäßig gute pflanzliche
und sich gegenseitig bestätigen. Ich bin über- sich in den Meeresbewohnern, vor allem in Eiweiße zu verzehren. Vor allem Hülsenfrüchte,
zeugt, dass dieser energetische Bereich, der über Muscheln immer mehr ansammeln. Nüsse und Sojaprodukte eignen sich dafür her-
dieses Beispiel weit hinausgeht, in Zukunft als vorragend. Leider gibt es mittlerweile bei Soja das
immer wichtiger für unsere Gesundheit erkannt Die Milchprodukte nehmen eine Sonderstellung Problem, dass mehr als 80% der Weltmarktware
werden wird. ein. Denn neben den unerwünschten Begleit- aus gentechnisch manipuliertem Anbau stammt.
stoffen wäre zu diskutieren, ob Menschen über- Es gibt Untersuchungen an Tieren, die zeigen,
haupt Kuhmilch, die für kleine Kälber gedacht ist, dass der Verzehr solcher Nahrung gefährlich sein
verzehren sollten, nachdem sie im Babyalter die kann. Bei großen Mengen wurde sogar von
Muttermilch (hoffentlich) genossen haben so Todesfällen berichtet. Bitte achten Sie unbedingt
lange sie noch keine feste Nahrung zu sich neh- beim Kauf von Sojaprodukten darauf, dass auf
men konnten. der Verpackung der Hinweis „Nicht gentechnisch
verändert“ oder „nicht genmanipuliert“ aufge-
Wenn Sie Fleisch, Fisch und Milchprodukte zu sich druckt ist. Im Normalfall entspricht das dann den
nehmen möchten, so empfehle ich Ihnen, diese Tatsachen, da andernfalls hohe Strafen drohen.
im Naturkostladen oder der entsprechenden Eine hervorragende Alternative, die inzwischen
Abteilung im Markt zu kaufen, da dann die als pflanzliches Eiweißpulver erhältlich ist, ist
Chance, dass sich über Jahrzehnte hinweg immer Lupine. Sie liefert sehr hochwertiges Eiweiß und
mehr der beschriebenen unerwünschten Begleit- schmeckt zudem viel angenehmer als vergleich-
stoffe in Ihnen ansammeln, deutlich kleiner ist. Es bare Sojaprodukte.
ist überdies ein Märchen, der Mensch benötigte
tierische Eiweiße zum Überleben. Millionen von In der nächsten Folge fahren wir mit den Fetten und
Vegetariern oder gar Veganern beweisen das seit Kohlenhydraten fort, bevor wir uns den Mikronähr-
Jahrzehnten. Bei einer groß angelegten Vege- stoffen zuwenden.
tarierstudie, die über Jahre lief und von der Uni
Gießen Fachbereich Ernährungswissenschaften
durchgeführt wurde kam heraus, dass Vegetarier
deutlich gesünder sind als ihre Fleisch essenden

10
BAND BAND BAND BAND
4 3 2 1

90°
Frauen

Shell-Jugendstudie 2006: DKV-Bundesfrauentag 2006


in Siegen
Mädchen auf der Überholspur
Beim diesjährigen DKV-Tag in Siegen trafen sich auch die
Die Shell-Jugendstudie ist ein Klassiker der Jugendforschung. Seit Frauenreferentinnen der Länder zum Bundesfrauentag. Der
53 Jahren ermitteln Sozialwissenschaftler alle vier Jahre, was Mädchen- und Frauenanteil im DKV stabilisiert sich bei 34,4%.
junge Menschen in Deutschland denken und fühlen. Die Ergeb-
nisse zu Trends, Stimmungen und Werteeinstellungen bei den Den höchsten Anteil mit 38% hat wie bisher das Saarland, gefolgt
12-25jährigen sind allerdings nicht unumstritten. In diesem Jahr von Bayern mit 36% und Rheinland-Pfalz mit 35%. Die größte
liegt der Schwerpunkt auf “Jung und Alt”. Neue Themen sind die Zahl mit 18.500 stellen die Mädchen von 7-14 Jahren, bei den
religiöse Orientierung und die Einstellung zu Religion und Über 61jährigen sind derzeit 61 Frauen gemeldet. Der Bundes-
Glauben. frauentag fand leider zeitgleich mit der ersten Frauenvoll-
Laut Studie befinden sich auf den Gymnasien durchschnittlich versammlung des DOSB statt. Hingewiesen sei hier schon mal auf
mehr, unter den Sitzenbleibern weniger Schülerinnen. 55 % der den Termin der Ladies Open am 20. Mai 2007 in Hamburg und
jungen Frauen strebt das Abitur und bessere Startpositionen an, den Aktionstag Frauen im Sport am 5./6.Mai 2007.
bei den gleichaltrigen Männern sind es nur 47 %. Bei den Fragen
nach Zukunft und Werten zeigen sich die jungen Frauen klarer als Foto von links nach rechts: Susanne Ottermann (Bremen), Marlis
ihre männlichen Altersgenossen. Mädchen und junge Frauen sind Gebbing (DKV-Frauenreferentin), Anke Hellmann (Brandenburg),
durchsetzungswillig und leistungsstark. Sie stellen ausgesprochen Susanne Nitschmann (Nordrhein-Westfalen), Ingrid Heinrich
hohe Anforderungen an sich selbst und wollen einen interessan- (Hamburg), Uschi Panschar (Rheinland-Pfalz), Bianca Bitsch
ten Beruf mit einem glücklichen Familienleben vereinbaren. 62 % (Thüringen), Christiane Dahms (Berlin), Monika Schlicher
wünschen sich Kinder, bei den Männern sind es 56 %. (Saarland), Heidi Hartmann (Niedersachsen). Foto: Melanie Müller
Vielen Jungen und jungen Männern fehlt möglicherweise die Marlis Gebbing
Flexibilität, einen Beruf mit Partnerschaft und Kindererziehung zu
vereinbaren. Sie klammem sich an ihre traditionelle Rolle als
Ernährer. Es fehlt eine Männerbewegung, die sie darin stärkt, über
ihre Rolle nachzudenken. Je mehr das Vertrauen in Politik,
Gesellschaft und Kirchen schwindet, desto mehr gewinnt die
Familie an Bedeutung. Fast drei Viertel der 18-21-Jährigen leben
noch bei den Eltern, bei den 22-25-Jährigen sind es immerhin
noch 34 %. 72 % der Jugendlichen sind der Meinung, dass man
eine eigene Familie braucht, um wirklich glücklich leben zu kön-
nen. 22 % der Befragten waren schon mal in eine Schlägerei ver-
wickelt, in der Disco, auf dem Sportplatz oder in der Schule.
Gewalt wird von Jugendlichen oft als einzige Möglichkeit emp-
funden, sich mit ihrer Aussichtlosigkeit auseinanderzusetzen.

Die Angst, den Schulabschluss nicht zu schaffen und den Wunsch-


beruf nicht ergreifen zu können, fördert die Gewaltbereitschaft.
Mehr ist nachzulesen unter:
Jugend 2006 - Eine pragmatische Generation unter Druck,
Fischer-Verlag, 14,95 Euro

Marlis Gebbing

Hiermit bestelle ich: Plakate


Karate Do – ein Weg für das ganze Leben
DIN A2 Stück 1,50 Euro
ab 20 Stück 1,00 Euro
ab 50 Stück 0,50 Euro

Stück

eine Marke der

Zwischensumme:

Porto und Verpackung: 5,00 Euro

Gesamtbetrag:

Lieferung gegen Vorkasse


BUDO LIFE LIMITED budolife@karate.de
Sparkasse Essen, Kto.-Nr. 225 888, BLZ 360 501 05 Sponsor des DKV

Name, Vorname

Straße PLZ, Ort


www.budoland.de

12
Frauen
Breitensportlehrgang
mit Marié Niino 16.09.2006 in Kaiserslautern
Was ist wichtig für die exakte Ausführung positive Einstellung weiterzugeben. Genau gierte Organisation durch das Ausrichter-
der Karatetechnik, was muss ich dafür tun so wie der 7-jährige Junge seiner neben ihm Dojo Budokan Kaiserslautern mit Markus
und wie kann ich dafür trainieren? Genau trainierenden Mutter zurief: Prima Mama, Gutzmer. Auch dies trug mit dazu bei, dass
das war Thema des Breitensportlehrganges das hast Du gut gemacht… Besonders dieser Lehrgang für viele ein besonderes
mit Marié Niino in Kaiserslautern. Schon erwähnt werden soll aber auch die enga- Erlebnis wurde. Uschi Panschar
fürs Aufwärmen hatte Marie eine Fülle von
Übungsbeispielen mitgebracht, die zum
einen Spaß machen, zum anderen ganz
gezielt bestimmte Muskelgruppen und den
ganzen Körper auf das nachfolgende
Training vorbereiten.

Bei den Ständen war es für Marie wichtig,


als Voraussetzung für eine erfolgreiche
Technik den aktiven Bodenkontakt, mög-
lichst beidfüßig, zu vermitteln. In den viel-
fältig dargebotenen Übungsmethoden wurde
dies von den Teilnehmerinnen und Teil-
nehmern intensiv geübt und so konnte jede/r
an sich selbst beobachten, wo Probleme
auftreten können.
Diese von Marié als Kihon Basics angebote-
nen Trainingseinheiten wurden von den
Lehrgangsteilnehmern dankbar angenom-
men. Uschi Panschar hatte diese Maß-
nahme als Breitensportlehrgang für alle
offen gemacht. Dass Breitensport für jede/n
persönlicher “Leistungssport” sein kann,
spürte man besonders deutlich, jede/r gab
sein bestes und versuchte die persönliche

SB/SV Tageskurs für Mädchen in Salmtal


An einem heißen Samstag verabredeten
sich die Karate-Mädchen vom Dojo Salmtal
mit ihren Freundinnen nicht zum Schwim-
men, sondern zum Lehrgang Selbstver-
teidigung und Selbstbehauptung. Uschi
Panschar hatte Karate-Mädchen und ihre
Freundinnen zu einem Kurs eingeladen.
Zwar hatten erste einen leichten Vorteil,
weil sie regelmäßig Techniken üben, aber
Technik ist eben nicht alles. Bei den Übun-
gen zur Selbstbehauptung, Stimmschulung
und Körperhaltung stellten sie fest, dass
selbstbewusstes Auftreten gar nicht so ein-
fach ist. Unangenehme Situationen, denen
sie fast täglich begegnen, wurden bespro-
chen und dann Möglichkeiten gesucht und
ausprobiert. Dies wird im regelmäßigen
Karatetraining nicht oder nur selten geübt.
Uschi wurde tatkräftig unterstützt von Steffi
Schlegel, die Karate trainiert und beruflich
mit Kindern und Jugendlichen an Schulen
arbeitet. Beide haben das Thema so aufbe-
reitet, dass es allen Spaß machte und dabei
die Ernsthaftigkeit nicht verloren ging.
Einige wollen jetzt auch im Dojo Salmtal
mit Karate beginnen. So können also auch
Mitglieder gewonnen werden. Ein herzli-
ches Dankeschön an Hubert Kronauer und
seine fleißigen Helfer, die für Essen und
Trinken gesorgt hatten.
Uschi Panschar

13
Schulsport
DKV-Schulkarate - Ein Modell für Montenegro
DKV-Schulsportreferent leistet “Starthilfe”

Motorikschulung mit Musik

Bereits zum dritten Male reiste der DKV- und andere Spitzentrainer über das keine geeigneten Programme für das
Schulsportreferent Ralf Brünig im August “Modell” des deutschen Schulkarate infor- Karateunterricht an Schulen verfügt. Beim
nach Montenegro, um dort darüber zu in- mieren. Auch bei diesem Besuch wurde Thema “Schulkarate” (Karate-Do und
formieren, nach welchen Kriterien und mit bezüglich der Stellung von Karate in der Sound-Karate) spielen naturgemäß die
welchen Inhalten Karate an staatlichen Gesellschaft wieder ein wesentlicher Unter- Bereiche Pädagogik, Methodik und Didaktik
Schulen in Deutschland unterrichtet wer- schied zu Deutschland deutlich: Karate ist eine entscheidende Rolle. Sie standen im
den kann. in Montenegro gesamtgesellschaftlich wesent- Zentrum der diversen Theorie- und Praxis-
Diese dritte Reise führte ihn nach Bijela, lich besser integriert und akzeptiert. Auf einheiten, denn diese Fragen sind unabhän-
einem kleinen Küstenort, wo zum wieder- allen Ebenen ist man mit Gesprächs- gig von landestypischen Besonderheiten
holten Male ein internationales Sommer- partnern konfrontiert, die irgendetwas mit sehr ähnlich anzugehen. Die Ausführungen
camp des Karateverbandes von Montenegro Karate zu tun haben oder zu tun gehabt zum Sound-Karate im Schulsport und ein
in sommerlichem Urlaubsambiente statt- haben. Umso erstaunlicher ist es, wenn Ausprobieren einiger Inhalte in der Praxis
fand. Parallel zum Camp ließen sich National- man erfährt, dass der Karateverband über stießen auf besondere Beachtung. Aber
auch die Möglichkeiten einer taktisch klu-
gen und politisch Erfolg versprechenden
Vorgehensweise zur Verankerung von Kara-
te im Schulsport wurden erörtert. Auch
dabei wurde wieder deutlich, dass sich die
Problemlage in Montenegro genau gegen-
sätzlich zu der in Deutschland darstellt:
Während sich in Deutschland die Ausstat-
tung mit Sporthallen und die Geräte-
ausstattung der Sporthallen auf einem sehr
hohen Niveau bewegen und die “politi-
sche” Schiene das größte Problem darstellt,
ist es in Montenegro genau anders herum.
Wenn man im Sommer als Gast in
Montenegro das sommerliche Klima, die
Gastfreundschaft und als perfekte Kombi-
nation den Wechsel von Lehrgangsbetrieb
und sommerlichem Badevergnügen im
Meer genießen kann, kehrt man schon
allein deshalb positiv gestimmt wieder nach
Hause zurück.
Wenn dann aber darüber hinaus auch noch
die vermittelten Inhalte dermaßen positiv
aufgenommen worden sind, kann man
davon ausgehen, dass zumindest Teile des
deutschen Modells in absehbarer Zeit
Einzug in montenegrinische Schulen halten
v. links: Erko Kalac, Initiator des Sommercamps, Ralf Brünig, werden!
Rajko Vujosevic, Nationaltrainer Montenegro
R. Brünig, Schulsportreferent

14
DKV-Gesundheitsprogramm 2007
Ausbildung zum Gesundheitstrainer – Karate
Leiter der Gesundheitstrainer-Ausbildung
Deutscher Karate Verband e.V. Dr. Marcus Hausdorf
Facharzt für Orthopädie, Arzt für Sportmedizin, Chirotherapie und
Akupunktur, Wettkampfarzt im KDNW
und
Bernhard Milner 7. Dan, DKV-Gesundheitstrainer
Karatelehrer, A – Prüfer, Gesundheitstrainer, Shiatsu – Praktiker,
Stilrichtungs- und Prüferreferent im KDNW

im Budokan Bochum e.V.


Halbachstraße 3-5, 44793 Bochum
Fon 0234 – 3387691 Handy 0178 – 2746617

Teil 1: 12.-14. Januar 2007


Beginn: 12. Januar um 19.00 Uhr
Ende: 14. Januar um 17.00 Uhr

Teil 2: 9.-11. Februar 2007


Beginn: 9. Februar um 19.00 Uhr
Ende: 11. Februar um 17.00 Uhr

Teil 3: 16.-18. März 2007


Beginn: 16 März um 19.00 Uhr
Ende: 18. März um 17.00 Uhr

Organisation: Bernhard Milner, Holzstraße 55,44869 Bochum


Voraussetzung
zur Teilnahme: F-Übungsleiter und 1. Dan Karate
Teilnahmegebühr: 155 Euro pro Teil, zahlbar per Überweisung auf
folgendes Konto: DKV, Deutsche Bank Gladbeck
Konto 402 4022 BLZ 420 700 24
Sollte keine rechtzeitige Absage erfolgen,
berechnen wir eine Ausfallgebühr in Höhe
von 20 Euro.
Prüfung: Nach dem 3. Teil erfolgt eine schriftliche und
praktische Prüfung.
Die Reihenfolge der 3 Teile kann beliebig gewählt
werden!
Übernachtungsmöglichkeiten: Bitte bei Bernhard Milner anfragen.
Wegbeschreibung:
A 40 aus Richtung Essen:
Abfahrt Bochum Stahlhausen, dann rechts, 7. Ampel links (Alleestr.),
2. Straße rechts (Jacob Mayer Str.), nächste links (Baarestr.),
ca. 200 m rechts Halbachstraße (hinter der Kirche)
A 40 aus Richtung Dortmund:
Abfahrt Bochum Stahlhausen, dann links 8. Ampel links (Alleestr.),
2. Straße rechts (Jacob Mayer Str.), nächste links (Baarestr.),
ca. 200 m rechts Halbachstraße (hinter der Kirche)

15
DKV
DKV Tag
Tag 2006
2006 in
in Siegen
Siegen --
Randgruppen
Randgruppen im
im Blickpunkt
Blickpunkt

Siegen - Die in einem verzweigten Tal lie- gramm durch Helmut Spitznagel, Ralf reich ihr Wissen und Können zeigten. Im
gende Stadt Siegen in Nordrhein-Westfalen, Brünig, Fritz Nöpel, Siegfried Wolf, Jürgen Blickpunkt des DKV Tages standen dieses
war dieses Jahr Austragungsort des alljähr- Kestner, Dr. Eileen Wanke, Marlis Gebbing, Jahr die “Randgruppen” unseres Karate-
lichen DKV Tages, welcher vom Kenko Bernhard Milner, Kora Knühmann, Ulrike verbandes: Training für Behinderte und
Karate Siegen ausgerichtet wurde. Zwar star- Maaß, Elisabeth Bork, Shuzo Imai, Roland Ältere (Jukuren) werden immer wichtiger
teten an diesem Wochenende im Landes- Lowinger, Nadine Ziemer, Frank Sattler, und bekommen anhaltend Zulauf. Zwar
verband NRW die Herbstferien, was evtl. Rudi Eichert, Dr. Axel Binhack und Rob bedarf es hier spezielle Ausbildungen bzw.
den Einbruch der Teilnehmer erklären Zwartjes abgerundet. Eine breite Palette die besondere Trainingskonzepte, jedoch zeigt
könnte, jedoch bleibt der DKV Tag mit komprimiert auf einem Tag, wirklich für die Wichtigkeit solcher Themen, dass am
über 250 Teilnehmern, immer noch ein jeden Geschmack etwas zu bieten hatte. DKV Tag Dr. Daniel Illmer als Gesundheits-
stattliches Breitensport-Event. Leider mus- Schon allein die Aufstellung aller Refe- sport-Wissenschaftler von der Hessischen
ste der Demo Cup wegen zu geringer Teil- renten bei der Eröffnungsansprache durch Sportjugend zusammen mit Ernes Kalac und
nahme abgesagt werden. Schade drum, Roland Hantzsche war beeindruckend. Erika Seitz über die Bedeutung des Behinderten-
dies war immer ein schöner Abschluss Durch BT Toni Dietl wurden mit Fritz sports referierte. Unter anderen werden von
eines langen Trainingstages. Oblinger (6. Dan), Richard Wenz und Ernes Kalac (DKV-Behindertensport-Beauf-
Neben unseren 6 DKV Bundestrainern bzw. Michael Büttner (beide 5. Dan) hochrangige tragter) Ziele, wie die Anerkennung beim
Bundesjugendtrainern in Kata und Kumite, DAN Prüfungs-Absolventen geehrt, welche Paralympischen Komitee und beim Deut-
wurde das Trainings- und Vortragspro- am Tag zuvor im stiloffenen Karate erfolg- schen Behindertensport Verband ange-
strebt. In ersten Gesprächen konnten bislang schon große Erfolge dass sie am DKV Tag ganz normal mit den anderen in der Halle
für die Integration von Karate in diesen Gremien erzielt werden. übernachtete. Auf dieses DKV Event hatte sich Dorit ganz
Dabei wird ein eigenes Regelwerk, Prüfungsprogramm, Leistungs- besonders gefreut. Wenn sie so normal in den Reihen steht und
konzept und sogar ein extra Karate Sportabzeichen entwickelt, neben Jugendlichen ihr Bestes gibt, kommen Kommentare wie
damit auch diese Gruppen ein vollwertiges Mitglied unserer “Schau mal die bringt´s noch voll!” welche sie dann als Kompli-
Kampfkunst werden. ment aufnimmt und sich noch mehr ins Zeug legt. “So schnell
Die wohl älteste Teilnehmerin dieses DKV Events war mit 76 Jahre bringt mich niemand auf die Bretter”, meinte die sympathische
Dorit Handtusch. Seit über 2 Jahren betreibt Dorit in Leipzig Leipzigerin. Da der DKV Tag von Bundesland zu Bundesland im
Karate und trainiert regelmäßig zweimal pro Woche, teils sogar Wechsel stattfindet, wird nächstes Jahr die Referenten-Elite des
mehrere Einheiten hintereinander. Zuvor übte die 76-Jährige ein Deutschen Karate Verbandes zu Gast in Meißen / Sachsen sein.
halbes Jahr TaiChi in einem Fitnessstudio. Als diese Gruppe aufge- Dorith Handtusch freut sich heute schon, auf diesen Eventtag des
löst wurde, wechselte Sie zu Mario Spiegel in den Verein Shotokan DKV, der dann fast vor ihrer Haustür stattfindet. Die Teilnahme ist
Leipzig. “Seitdem Karate ich ausübe, fühle ich mich wesentlich für Dorit und ihre Vereinsmitglieder jedenfalls schon fest einge-
gesünder und beweglicher!” In erster Linie geht ihr Interesse in den plant.
SV Bereich, allerdings gefallen Ihr grundsätzlich auch die
Bewegungsabläufe der Kata, welche Sie jeden Tag zu Hause übt. Bericht und Fotos Melanie Müller
Die Leipzigerin ist für alles zu haben, was sie dadurch bewies,
Stilrichtungen
Möglichkeiten einer
Weiterentwicklung
durch das Stiloffene Karate
dem Begriff “Japanese Martial Arts”. Viele sagen, dass eine strenge Trennung in
Karateka denken bei diesem Begriff mehr an Stilgruppen heute ein Hindernis für die
die stilisierten, stilgebundenen überlieferten Weiterentwicklung des Karate darstellt. In
Übungen. Für diese Leute ist Budo also tra- jedem Karate-Stil gibt es eine Spannung
ditionell überlieferte Kampfkunst. zwischen Tradition und Innovation: Ohne
Um hier ein besseres Verständnis zu errei- Tradition gibt es keine Kunst, keine Wissen-
chen gehen wir noch einmal zur schaft, keine Kultur; ohne Innovation ist
Ausgangsfrage zurück: Was ist Budo? Budo kein Fortschritt möglich, ohne Innovation
= Militär Weg. Um noch besser zu verste- kann sich das Leben nicht weiterentwik-
hen wie das Wort “Do” in der japanischen keln. Deshalb muss diese Spannung vor-
Sprache gebraucht wird gebe ich noch ein handen sein. Eine Schattenseite bzw. eine
Beispiel: Bushi-Do = Weg des Kriegers. In negative Folge dieses Spannungszustandes
der japanischen Sprache hat sich der Do- kann aber, wie auch einige Beispiele deut-
Gedanke in vielen Bereichen entwickelt. lich zeigen, dann eintreten, wenn die
Hier wird Do meistens als ein Lebensweg “Konservativen” und die Karateka, die neue
verstanden, wobei bestimmten Idealen Wege einschlagen wollen, nicht mehr in
nachgestrebt wird: Gerechtigkeit, Treue, einer Stilrichtung zusammenarbeiten kön-
Güte. Der Weg, in der Bedeutung von nen. Darum hat der DKV meiner Meinung
Lebensweg (chinesisch: Tao oder Dao) ist nach einen mutigen Schritt getan. Um
Der größte Teil der DKV-Zeitschrift wird ein häufig gebrauchter Begriff in der fer- neben den etablierten (traditionellen) Stil-
vom Wettkampfgeschehen bestimmt. Das nöstlichen Philosophie und Religion. Der richtungen eine Gruppierung “Stiloffene
ist zu verstehen, denn für die “Außenwelt” Weg ist eine Grund Konzeption des Karate” zu gründen, nicht um eine neue
ist der DKV hauptsächlich ein Sport- Konfuzianismus und Buddha unterrichtete Stilrichtung und damit Konkurrenz zu den
verband. Wettkampfkarate ist wesentlich den “achtfachen Pfad” (Weg). Das heutige etablierten zu bilden, sondern um Möglich-
nichts anderes wie ursprünglich westliche Karate gründet auf zwei Fundamenten: keiten, Räume zu schaffen für Weiter-
Wettkampfsportarten z. B. Ringen, Boxen Sport und andererseits Budo. Obwohl es entwicklungen.
und Fechten. Bei Wettkämpfen geht es um keine scharfe Trennlinie zwischen Sport- Einen weiteren sportpolitischen Vorteil hat
höher, schneller oder weiter. Im Fußball karate und Karate-Do gibt, können wir ganz Prof. Matthias von Saldern in einen ausführ-
oder Handball geht es darum, wer die mei- allgemein folgende Aussage machen: lichen Artikel im DKV-Heft schon in 2003
sten Tore erzielt. Im (Kampf) Sport-Karate liegt der Schwer- formuliert: “Für kleine Gruppen, die aus
Neben diesen objektiven Kriterien werden punkt auf der Entwicklung eines starken Satzungsgründen zahlenmäßig keine eigene
andere Wettkämpfe, z. B. Eiskunstlauf und Körpers und dem Erkämpfen von Siegen Stilrichtung gründen können, ist die offene
Turnen auch noch nach mehr subjektiven über andere, während es im Karate-Do um Stilrichtung die Chance Mitglied im DKV zu
Kriterien bewertet: wer erfüllt die Be- die Entwicklung einer starken Persönlich- werden und (…) ihre Auffassung von Karate
dingungen in Bezug auf akrobatische, keit geht und die körperliche Übung mehr zu leben”. Das Programm des Stiloffenen
ästhetische, athletische Anforderungen bes- ein Mittel darstellt, um ein Gleichgewicht Karate ist bisher nur ein Konzept, eine
ser. Wer hat die bessere stärkere Aus- zwischen Körper und Geist zu erreichen. Hülse, die im Sinne der hier vorgestellten
strahlung? In dieser Kategorie können wir Oder anders ausgedrückt: Im Sportkarate ist Gedanken noch weiter ausgearbeitet wer-
unsere Katawettkämpfe einordnen. es das Ziel, Erfolge, Siege und andere zu den muss. So ist z. B. das bisherige Konzept
Bei allen Beispielen geht es darum: erringen; im Karate-Do geht es darum, sich zu sehr stilrichtungsgebunden und es müs-
Persönlich über alle hinausragen! Der weit- selbst zu besiegen. Der DKV ist ein sen Wege gefunden werden, die eine Ent-
aus größere Teil unserer Karateka beteiligt Sportverband aber auch ein Karate-Do- wicklung weg vom engen Korsett der
sich aber gar nicht an Wettkämpfen. Von Verband und ist auf diese Weise auch Stilrichtungen ermöglichen. So sollte eine
seinem Gesamtspektrum her bietet Karate attraktiv für die große Mehrheit unserer noch einzurichtende technische Kommi-
auch für diese große Gruppe viele Karateka, die nicht am Wettkampfge- ssion (TK) z. B. Definitionen ausarbeiten zu
Möglichkeiten, die normale westliche schehen interessiert sind. Der technische den Fragen: Was ist Karate-Do? Was ist
Wettkampfsportarten nicht aufweisen: Rein Teil des Karate wird überliefert und unter- Sport-Karate? Als zweiter Schritt sollen dann
praktisch z. B. Selbstverteidigung, Anwen- richtet in Form von stilgebundenen Trainings- entsprechende Prüfungsprogramme ausge-
dung von legal erlaubter Gewalt (Notwehr) und Prüfungsprogrammen. Hier in diesem arbeitet werden. So müsste es dann auch
aber auch bei Polizei, Sondereinheiten oder Punkt unterscheidet sich Karate auch doch möglich sein, dass das Stiloffene Karate ein
in so schwierigen Bereichen wie der Um- ganz wesentlich von westlichen (Wett- Sammelbecken sein kann, für alle verwand-
gang mit aggressiven Geisteskranken. kampf-) Sportarten. Durch die Gürtel- ten Kampfarten (z. B. auch Chinesische).
Außerdem genauso wie alle anderen fer- prüfungen ist eine echte Leistungsmessung Allerdings mit der Einschränkung, dass
nöstlichen Kampfarten auch das, was wir auch abseits vom Wettkampfgeschehen Kampfarten, die Vollkontaktkämpfe mit
den geistig-philosophischen Background möglich. Wie in den meisten Ländern ist erlaubten und beabsichtigten KO betreiben,
nennen könnten. Diese Herkunft bietet uns auch in Deutschland der nationale Ver- nicht Mitglied im DKV werden können. Bei
also noch ganz andere Dimensionen. band, der DKV, ein Zusammenschluss von Dan-Prüfungen muss es möglich sein, dass
Karate ist ein Ast an dem großen Budo- ursprünglichen völlig unabhängigen ver- in allen Bereichen Prüfungen abgelegt wer-
Baum, genauso wie Judo, Iaido, Kyudo, schiedenen Stilrichtungen wie z. B. den können!
Aikido usw. Budo hat in seinem Ursprung Shotokan, Shito-Ryu, Goju-Ryu, Wado-Ryu 1. Kumite 2. Kata 3. Selbstverteidigung
nichts mit Sport oder Wettkampf zu tun. u.a. Im Anfang war das ganz sicher richtig, 4. Trad. Karate
Was aber verbindet man heute mit dem denn die zusammen arbeitenden Stil- Rob Zwartjes 8.DAN Wado-Ryu
Begriff Budo? Welche Bedeutung hat dieser gruppen haben mehr erreicht als die
Begriff für uns in der Gegenwart? Heute Stilgruppen, die außerhalb der anerkannten Rob Zwartjes ist einer der Karate Pioniere
werden darunter die oben genannten japa- nationalen Verbände ihren Weg gesucht weltweit. Er war in den 70er und 80er
nischen Kampfarten zusammengefasst im haben. Heute aber ist die Situation nicht Jahren Nationaltrainer der Niederlande
englisch-amerikanischen Sprachraum unter mehr so einfach und ich habe den Mut zu und erfolgreichster Trainer der Welt.

18
Stilrichtungen

Deutsches Damen-Team gewinnt den


GOJU Ryu World Cup
schon in der Vorrunde durch seine schnel-
len Beintechniken aufgefallene Spanier
nutzte kurz vor Schluss der Begegnung eine
Unachtsamkeit des Deutschen und konnte
einen fantastischen Ura-Mawashi-Geri an-
bringen, der ihm drei Punkte und den Sieg
brachte. Zu den Leistungen von Martin
Schoppel und Elke Meier meinte Coach
Michael Hoffmann: “stark kämpfen können
Beide, nur manchmal fehlt die Inspiration”.
Die kam leider erst in der Trostrunde und so
konnten Martin und Elke jeweils den
Bronze-Platz belegen. Sina Brauch aus
Austragungsort des Europäischen Goju-Ryu Schifferstadt schied in der dritten Runde
Cups der Schüler-, Jugend- und Junioren- denkbar knapp mit 0:1 aus und konnte sich
klassen und der offenen EGKF Leistungs- über die Trostrunde in ihrer Alters- und
klasse war der “Stella Pippi Sportpalast” in Gewichtsklasse noch bis auf den dritten
Marciano/Perugia Anfang September in Platz vorkämpfen. Dass körperliche Fitness bringen. In der Gewichtsklasse war sie im
Italien. So interessant die Wettkampfstätte sich auszahlt sieht man an Martin Halbfinale noch an der Schauspielkunst
war, so spannend war auch der erste Wojciechowski. Vollgas-Karate bis zum ihrer Gegnerin aus Rumänien gescheitert,
Wettkampftag. Abpfiff. Martin marschierte durch seinen hier ließ sie keine Zweifel an ihren Fähig-
Der begann für das deutsche Team mit Pool, setzte seine Gegner unter Druck und keiten aufkommen und legte den Grund-
einem Paukenschlag. Tobias Portugall aus kam ins Finale. Dort lief er einem drei stein für den Gesamtsieg. Elke Meier, die
Dortmund konnte im Kata Einzel Wett- Punkte Vorsprung seines Gegners hinterher, zweite deutsche Starterin konnte sich nach
bewerb der Leistungsklasse den zweiten den er trotz seines Einsatzes nicht mehr aus- Startschwierigkeiten immer besser auf ihre
Platz belegen. Eigentlich für die Jugend- gleichen konnte. Gegnerin einstellen und “fegte” diese zum
klasse vorgesehen, wurde er für die Bei den Damen gelang es Monique Ende ihres Kampfes mit Gyaku-Tsukis von
Leistungsklasse nachgemeldet und konnte Puscher, einen Bronzeplatz zu erringen, der Matte. Damit konnte sich die dritte
sich für alle unerwartet gegen die starke nachdem sie ebenfalls im Halbfinale in Starterin im deutschen Team, Linda Portu-
ausländische Konkurrenz durchsetzen und Führung liegend durch Hansoku verlor. Ob gall, für das Finale “schonen”. Das war
holte überraschend damit Silber in der Kata dies ein wirklicher Hansoku war, wurde auch gut so, denn gegen die Österreicherin-
im internationalen Vergleich. Im Halbfinale von Coach Michael Hoffmann lautstark nen konnte Monique nur knapp gewinnen
traf der Dortmunder auf den favorisierten bezweifelt, da die Kampfrichter zunächst und Elke verlor ihren Kampf knapp, so dass
Italiener aus Italien und konnte ihn mit eine klare Wertung für Monique ausgespro- es an Linda lag, hier für das deutsche Team
einer hervorragenden Präsentation seiner chen hatten. Erst nachdem der Arzt hinzu- Gold zu holen. Während Sie am Vortag
Suparimpei mit zwei zu eins Richter- gezogen worden war und die rumänische noch nicht ihren Rhythmus gefunden hatte
stimmen bezwingen. Im Finale trat Tobias Gegnerin angeblich den Kampf nicht fort- und sich nicht für das Finale hatte qualifi-
auf den erfahrenen Wettkämpfer aus setzen konnte, wurde vom Kampfgericht zieren können, zeigte sie nun eine deutli-
Tschechien, dem er mit Kururunfa leider der Hansoku ausgesprochen. So kampfstark che Leistungssteigerung und konnte ihre
knapp unterlag. Die Freude im deutschen wie sich Monique an diesem Wochenende Begegnung knapp aber verdient für sich
Team über diesen Erfolg war groß und stei- präsentierte, wäre ihr der Sieg kaum zu neh- entscheiden. Somit das zweite Gold für die
gerte das Selbstbewusstsein und die Hoff- men gewesen. Im kleinen Finale besiegte Deutsche Mannschaft. Der Goju-Ryu
nung weitere Medaillen in der Kata erringen sie dann ihre Gegnerin deutlich mit 7:0. Karate-Bund Deutschland gratuliert ganz
zu können. Die Kata Damen versuchten Coach Michael Hoffmann konnte mit den herzlich zu den erbrachten Leistungen!
diesen Erfolg nachzulegen und Karolin Kurz gezeigten Leistungen zufrieden sein und auf
(Binswangen) konnte mit einem souveränen weitere Medaillen am folgenden Wettkamp- Text: Horst Nehm, Bild: Andreas Ginger
Auftritt den zweiten Platz in ihrer Alters- ftag hoffen. Am dritten Wettkampftag starte-
klasse belegen. Ihre Schwester Franziska ten die Kumite Teams der Männer und
verlor zwar in der dritten Runde gegen die Frauen. Die deutschen Junioren standen im
starke Österreicherin, konnte sich über die Viertelfinale dem Team aus Russland gegen-
Trostrunde noch den verdienten dritten über und mussten sich erst dort, nachdem
Platz sichern. Das Kata-Damen-Team der es am Ende der Begegnung 0:1 stand, knapp
Geschwister Kurz konnte dann auch noch geschlagen geben. Im Kampf um den dritten
den dritten Platz in der Juniorenklasse bele- Platz ging es gegen den Gastgeber Italien.
gen. Der zweite Wettkampftag stand ganz Nach hartem Kampf konnte das Team die
im Zeichen der Kumite Einzel Wettb- Italiener nach 1: 1 und 7:4 in der
ewerbe. Hier konnte Wladislaw Gumarow Unterbewertung besiegen. Martin Schoppel
die erste Goldmedaille für die deutsche hatte gleich in der ersten Begegnung einen
Auswahl erringen. Mit einem absolut “coo- klaren Sieg eingefahren, der letztlich auch
len” Kampfstil schalte er einen Gegner den dritten Platz sicherte. Die deutschen
nach dem andren aus. Flexible Techniken Damen mussten sich im Halbfinale starken
und Cleverness führten zu seinem Sieg. Kämpferinnen aus Tschechien stellen.
Marco Hartner aus Schifferstadt wollte es Monique Puscher legte mit einem routiniert
ihm gleichtun und zog in der Juniorenklasse herausgearbeiteten Sieg den Vorsprung des
+80 kg ins Finale ein. Dort traf er auf einen Damenteams fest. Wie schon in ihren
starken Spanier. Marco setzte ihn mit seinen Kämpfen in der Gewichtsklasse überzeugte
Kizami Tsukis sofort unter Druck und ging sie durch einen flexiblen Kampfstil und
verdient mit 2:0 Punkten in Führung. Der konnte immer wieder ihre Gyaku-Tsukis an-

19
Stilrichtungen

Goju-Ryu Tage
des Goju-Ryu Karate-Bundes Deutschland e.V.
Seit ein paar Jahren hat es sich eingepen- gern. Als Rahmenpro-
delt: Der GKD (Goju-Ryu Karate-Bund gramm hatte man sich
Deutschland e.V.), Gründungsmitglied des eine Besichtigung der
DKV, lädt im September zu einem lokalen Brauerei ausge-
Wochenende ein, um einen großen sucht - ein Glück, wer
Lehrgang zu begehen und vielerlei den lokalen Braumeister
Angelegenheiten der Funktionärsarbeit wie als Dojo-Mitglied hat! So
Präsidiums- und Prüferkommissionssitz- ging der Abend bei
ungen zu leisten. Hausmannskost und ver-
In diesem Jahr fand das Event vom 15.-17. schiedenen Biersorten
September im Baden-Württembergischen feucht-fröhlich zu Ende.
Eppingen statt. Gut 100 Teilnehmerinnen Sonntag wurden schließ-
und Teilnehmer aus der ganzen Republik lich noch Dan-Prüfungen
waren in die schmucke kleine Stadt gereist abgenommen. Vor den
um am Lehrgang teilzunehmen. Als Trainer kritischen Augen der Prüfer Heckhuis, dem Dojotrainer einen Lehrgang gestalten.
waren wichtige Persönlichkeiten des Goju- Fingerle und Hoffmann und vielen Zuschau- Der GKD beteiligt sich dann an den entste-
Ryu in Deutschland angereist: Ulrich ern (im Goju-Ryu sind Dan-Prüfungen henden Kosten. Informationen dazu finden
Heckhuis (7. Dan, Vizepräsident GKD), öffentlich!) zeigten sechs Prüflinge ihr sich auf der Internetpräsenz des Verbandes
Frank Beeking (6. Dan), Klaus Fingerle (6. Können - und beeindruckten. Im Rahmen (www.karate-gkd.de). Der nächste solche
Dan), Michael Hoffmann (5. Dan, Vize- der Prüfungskommissionssitzung wurde u.a. Lehrgang findet in Nortrup (Niedersachsen)
präsident GKD), Horst Nehm (5. Dan, die Erweiterung der Prüfungsordnung zum statt, wo Thomas Richter aus Stollberg, Kumite-
Vizepräsident EGKF), Christian Schollen- Junior-Dan beschlossen, die auch in diesem Landestrainer in Sachsen, gemeinsam mit
berger (5. Dan) und Thomas Richter (4. Magazin veröffentlicht ist. Der GKD als Dojoleiter André Voitel einen Wochenend-
Dan). Nachdem Präsident Hartmut Sauer letzter selbständiger Verband im DKV sieht Lehrgang gestalten wird.
die Veranstaltung eröffnete, unterrichteten sich als Kompetenzzentrum der Stilrichtung Judith Niemann,
die erfahrenen Trainer stilrichtungstypische Goju-Ryu in Deutschland. Hier werden Referentin für Öffentlichkeitsarbeit GKD
Einheiten. Aber auch Aspekte wie Wettkampf- Prüfungsordnungen beschlossen, die tech-
Kumite hatten ihren Platz genau wie ein nische Ausrichtung gepflegt. Goju-Ryu
Dan-Anwärterlehrgang für Baden-Württem- Dojos können hier Unterstützung für ihre Dan-Prüfungen
berg, ein Prüferlehrgang und methodische Arbeit finden. Regelmäßig werden Lehr- Zum vierten Dan gratuliert der GKD
Hinführung zum Kumite im Kihon. Der gänge ausgerichtet, die grundsätzlich für Daniel Ekhtiari aus Genthin
ausrichtende Verein Goju-Ryu Karate Jedermann offen sind - GKD-Mitglieder Zum zweiten Dan Uwe Müller und
Eppingen hatte alles liebevoll vorbereitet erhalten vergünstigten Eintritt. Ein noch Stephan Trauth aus Herxheim
und wartete beständig mit einem Buffet auf. recht unbekanntes Schmankerl bietet der Zum ersten Dan Sarah Heid aus Bad
In der funkelnagelneuen Halle von Ep- GKD: Vereine können im Rahmen eines Friedrichshall, Christoph Konvalinka aus
pingen, die mit Tageslicht und guter, fri- Lehrgangskonzepts prominente Trainer/- Tangerhütte und Peter Dröse aus
scher Luft durchflutet war, trainierte man innen einladen, die dann gemeinsam mit Tangermünde.

KVN-Shotokan-Tag in Osnabrück
Osnabrück ist für einen Tag ins Zentrum Ronald Schmidt (4. Dan Shotokan-Karate/3. probieren. So entwickelte sich sein Training
der Norddeutschen Karatewelt gerückt: Dan Judo), führte die Lehrgangsteil-nehmer schnell zu einer schweißtreibenden Ange-
Die drei Stilrichtungsreferenten der Bun- in diesem Jahr wieder auf ungewohntes legenheit, da sich die Lehrgangsteilnehmer
desländer Niedersachsen, Hamburg und Terrain. Der Brandenburger Stilrichtungs- beim Partnertraining immer wieder auf
Brandenburg zeigten beim dritten “Shoto- referent zeigte erneut eine perfekte Sym- neue Gegner und neue Bewegungsmuster
kan-Stilrichtungstag” des Karateverbandes biose aus Karate und Judo. Schmidt de- einstellen mussten. Ausgerichtet wurde der
Niedersachsen in der Halle des Osna- monstrierte, wie Gegner ohne Kraftaufwand Stilrichtungstag in diesem Jahr erneut vom
brücker Turnerbundes (OTB) die Vielseitig- zu Boden gebracht werden können. Seine OTB, der seine Halle an der Oberen
keit ihres Karate-Stils. vorgeführten Techniken erwiesen sich dabei Martini-Straße zur Verfügung stellte. Bereits
Knapp 90 Lehrgangsteilnehmer nutzten die als so wirkungsvoll, dass sie jedem im vorigen Jahr hatte der OTB als
Chance, sich von den drei versierten Angreifer den Mut zu weiteren Aktionen Organisator die drei Stilrichtungsreferenten
Meistern unterrichten zu lassen. Wolfgang nehmen dürften. Um beim Einstudieren die- so überzeugt, dass der Lehrgang, der ur-
Kutsche (4. Dan), Stilrichtungsreferent und ser Bewegungsabläufe Verletzungen zu ver- sprünglich im steten Wechsel in verschie-
Kata-Landestrainer in Hamburg, legte sei- meiden, ließ Schmidt die Aktiven auf Judo- denen Dojos in Niedersachsen angeboten
nen Schwerpunkt in diesem Jahr auf die Matten üben, damit sich beim permanenten werden sollte, in Osnabrück fest angesie-
Selbstverteidigung (SV). Anschaulich und Fallen niemand verletzt. Oliver Marahrens delt wurde. Erfreulich war für Thomas
vor allem außerordentlich effizient und ein- (3. Dan), Stilrichtungsreferent in Nieder- Messerschmidt, Trainer der OTB-Karateab-
drucksvoll demonstrierte Kutsche, wie sich sachsen, setzte seinen Schwerpunkt im teilung, und seine drei Kollegen Marahrens,
aus den überlieferten Kata SV-Techniken Bereich Wettkampf-Karate. Hierbei über- Schmidt und Kutsche vor allem die gestie-
ableiten lassen. Dabei er-füllte er die Kata, zeugte der Syker Trainer mit durchdachten gene Teilnehmerzahl. Obwohl der Lehrgang
eine Form festgelegter Bewegungen, so sehr Aktionen und mit seinen dynamischen erst zum dritten Mal ausgerichtet wurde,
mit Leben, dass am Ende selbst ungeübte Techniken. Zunächst studierten die Lehr- und obwohl an diesem Wochenende
Zuschauer einen perfekten Eindruck be- gangsteilnehmer Angriffs-Sequenzen und bundesweit einige hochkarätige Lehrgänge
kommen konnten, mit welcher Dynamik entsprechende Verteidigungen ein, an- Publikum zogen, fanden knapp 90
und Präzision das Karate aufwarten kann. schließend konnten sie ausgestattet mit Karatekas aus dem Norddeutschen Raum
Und natürlich, mit welcher Effizienz Karate Faustschützern die neu erlernten Abläufe den Weg nach Osnabrück.
als Selbstverteidigungs-System funktioniert. und Techniken im freien Partnerkampf aus- Oliver Marahrens

20
Stilrichtungen

Nachruf laufbahn, die ihn u. a. nach Korea führte.


Dort traf er die Chi Do Kwan-Meister Chun
schen System mit eigener Identität entwik-
kelt. Der heutige Prof. Michael Sullenger,
Il Sup und Kim Young Bae, allgemein “Mr. 8. Dan AKS, war als hoher amerikanischer
Ernest H. Lieb, Kim” genannt, der Ernest Liebs erster richti- Sicherheitsoffizier mehrmals in Europa sta-
10. Dan, ger Lehrer wurde: “Zwei Monate lang durf- tioniert. Ihm und dem ebenfalls langjährig
Begründer des te ich nur beim Training zuschauen, Tag für in Deutschland stationierten Prof. Robert
American Tag, bis Mr. Kim mich endlich zum Training Debelak, 6. Dan, ist es zu verdanken, dass
Karate System zuließ. Mr. Kim hielt uns Amerikaner näm- AKS ab 1980 auch außerhalb der amerika-
lich für faul. Im Vergleich zu den Kore- nischen Militäreinrichtungen unterrichtet
Ernest Lieb wurde 1940 in Berlin geboren. anern waren es die meisten wohl auch. wurde.
Als kleines Kind erlebte er den Zusammen- Deshalb traute mir Mr. Kim zunächst nicht Der heutige Bundesstilrichtungsreferent
bruch des Nationalsozialismus, die Zer- zu, ein guter Schüler zu werden. Als ich Andreas Modl, 6. Dan AKS, damals bereits
bombung seiner Heimatstadt, die nachfol- ihm aber das Gegenteil beweisen konnte, Wado-Ryu Danträger, erlernte das System
gende russische Besatzung und die wurden wir die besten Freunde. Damals von ihnen. Seit 1997 ist AKS-Germany eine
Verschleppung seines Vaters in die habe ich wie ein Verrückter trainiert und im DKV anerkannte und von der amerika-
Sowjetunion. die Koreaner waren nicht gerade zimper- nischen Mutterorganisation unabhängige
In Begleitung seiner Mutter gelang ihm mit lich. Mr. Kim empfahl mir auch die Übung Stilrichtung. Seit dem Jahre 2000 hielt
knapp 10 Jahren die Flucht in den Westen. anderer Kampfkünste, damit ich meine Ernest Lieb wieder Lehrgänge in Nord-
Lieb erinnert sich daran, einen Wald und Gegner besser einschätzen könne. So deutschland ab. Hier fühlte er sich als
einen Fluss durchquert zu haben, wobei erwarb ich zusätzlich den 1. Dan im Judo Deutscher, was er immer wieder betont
ihm als Kind der Mund verklebt wurde, und im Aikido.” Ernest Lieb wurde ein sehr hat. In seiner Freizeit trug er gerne ein T-
damit er die Gruppe nicht durch Schreien erfolgreicher Wettkämpfer in den sechziger Shirt mit dem Kennedy-Zitat “Ich bin ein
verraten konnte. Die Familie ließ sich vor- Jahren, der u. a. als erster Amerikaner die Berliner”. Am 22. September 2006 bestieg
übergehend im niedersächsischen Nort- Korean International Tae Soo Do Champion- Ernest H. Lieb gemeinsam mit seinem ame-
heim nieder. Dort stieß der Vater wieder zu ships gewann. Als er in die USA zurück- rikanischen Karatekollegen Sgt. Charles C.
ihnen. 1952 wanderte die Familie in die kehrte, verpflichtete sein Lehrer ihn nicht (Chuck) Krum (5. Dan AKS) und seinen
USA aus. Ernest erinnert sich: auf das Chi Do Kwan, in dem Ernest inzwi- deutschen Karatefreunden Mattheas
“Wir mussten erst mit dem Zug nach schen durch Chun Il Sup mit dem 3. Dan Augustijn, Detlef Thiele und Dagmar
Genua fahren. Unser Schiff hieß ‚Saturnia' graduiert worden war: “Wir Koreaner Wichterich den Transrapid in Lathen. 59
und wir waren 10 Tage darauf unterwegs. betreiben unsere Kampfkunst unabhängig Sekunden nach der Abfahrt starben sie gemein-
Unser Quartier war im untersten Deck, von den Japanern und sind stolz darauf. Du sam mit 18 weiteren Opfern beim Aufprall
direkt neben dem Maschinenraum. In der darfst und kannst das Gleiche tun.” des Zuges auf einen Werkstattwagen. Beim
dritten Klasse war es entsetzlich laut, aber Solchermaßen durch den Lehrer bestärkt, Gedenkgottesdienst am 27. September ver-
auch billig. Als ich Jahrzehnte später den öffnete sich Lieb nach seiner Rückkehr sammelten sich viele deutsche Karate-
Film ‚Titanic' mit Leonardo DiCaprio sah, zunehmend für andere Stilrichtungen und freunde in gemeinsamer Trauer um die fünf
wurde ich intensiv an diese Überfahrt für alle Kampfkunsttechniken, die er für gut verstorbenen Karateka. Im Namen des
erinnert. Die Unterbringung des jungen und effizient befand. Die Anfänge des Deutschen Karate Verbands legte der
Künstlers Jack Dawson in dem Film erin- American Karate System (AKS) gehen daher Bundesstilrichtungsreferent einen Kranz an
nerte mich dermaßen an die Überfahrt auf das Jahr 1964 zurück. Durch seine per- der Unfallstelle nieder. Mit Ernest Lieb hat
unserer Familie, dass alte Erinnerungen sönliche Freundschaft mit Tadashi das US-Karate einen kreativen Pionier ver-
wieder lebendig wurden …” Nach der Yamashita, einem Schüler des Shorin Ryu- loren, dessen besonders Anliegen es war,
Überfahrt zog die Familie zunächst nach Meisters Shugoro Nakazato, wurde Liebs auch deutsche Karateka an seiner reichen
Chicago. Als Deutscher hatte der durch Kampfsportpraxis zunehmend durch japa- Erfahrung teilhaben zu lassen.
Hunger und Entbehrungen schmale Junge nisch-okinawanische Elemente bereichert. Ingrid Coughlan Hildesheim
dort unter Diskriminierungen zu leiden. Als Nahkampfexperte des US-Militärs fügte
Nachdem ihn ein Jugendlicher als “Nazi” Lieb einheimische Techniken hinzu. 1964
beschimpft und ihm schwerste Armverletz- begründete Ernest Lieb die American
ungen zugefügt hatte, entschloss sich Karate Association, um allen amerikani-
Ernest, in Zukunft wehrhafter durchs Leben sche Stilrichtungen einen gemeinsamen
zu gehen. Nach dem Umzug der Familie nationalen Dachverband anzubieten. 1973
nach Muskegon/ Michigan machte Ernest benannte er, gemeinsam mit 13 Meister-
1959 seinen High School-Abschluss und schülern, sein weiterentwickeltes Karate in
erhielt die US-Staatsbürgerschaft. Seit 1956 “American Karate System” um. Zu diesem
hatte sich Ernest sich mit Karate, Judo und Zeitpunkt hatte sich das AKS, auch durch
Jiu-Jitsu befasst, konnte jedoch in seiner Beiträge von Meisterschülern wie etwa des
Heimatstadt nur unregelmäßig Unterricht damaligen US-Majors Michael Sullenger,
erhalten. 1961 begann er seine Militär- zu einem japanisch-koreanisch-amerikani-

Bei der Sitzung der Prüferkommission im Rahmen der GOJU-Ryu


Tage in Eppingen wurde folgendes Prüfungsprogramm zum
Junior-Dan beschlossen, das ab sofort Gültigkeit besitzt.
Junior-Dan Kihon-Ido: Kata:
1. Jodan Kizami-Zuki / Chudan Gyaku-Zuki ( Suri-Ashi / Saifa und Seenchin
Zenkutsu-Dachi ) Bunkai : Saifa oder Seenchin
2. Haraiotoshi Uke / Jodan Gyaku-Zuki / Chudan Maegeri ( Yakusoku-Kumite :
Zenkutsu Dachi ) Kumite-Ura ( 2 ), Geri-Waza ( 2 ), Nage-Waza ( 2 )
3. Kake Uke / Jodan-Chudan Ren-Zuki (Sanchin Dachi ) Shiai-Kumite :
4. Chudan Soto-Uke / Jodan Uraken-Uchi ( Sanchin Dachi ) Zwei Kämpfe mit Kampfrichter ( Kein Besuch eines
5. Chudan Mawashi-Empi-Uke / Jodan Uraken-Uchi / Kampfrichterlehrgangs notwendig ! Keine Kampfrichterfunktion
Haraiotoshi-Uke / bei Prüfung ! )
Chudan Gyaku-Zuki ( Shiko Dachi ) Goshin-Jitzu-Kumite ( Selbstverteidigung ): Wird nicht geprüft !
6. Shuto Uke / Gedan Kansetsu-Geri ( ND. 45° Winkel rechts / Programm ab 17.09.2006 gültig.
links ) gez. i.A. Michael Hoffmann ( BPK )
21
Stilrichtungen

30 Jahre Shito-Ryu
in Deutschland

Vor 30 Jahren kam Sensei Carlos Molina aus Guatemala nach Geschichte des Shito-Ryu Karate-Do weiß. Shito-Ryu ist eine der
Deutschland und begann mit dem Unterricht des Shito-Ryu großen Hauptstilrichtungen des heute praktizierten Karate-Do. Es
Karate Do in Berlin. Molina Sensei begann 1965 in Guatemala das wurde von Kenwa Mabuni gegründet. Im Alter von 13 Jahren
Studium von Shito-Ryu Karate Do bei Sensei Murata Nobujoshi begann Kenwa Mabuni das Studium des Shuri-te bei dem berühm-
und Sensei Jorge Sosa. Als Soke Mabuni Kenei (10. Dan) 1966 ten Meister Itosu Yasutsune. Aus dessen Schule ging auch
nach Guatemala kam, wurde Molina Sensei von ihm als persön- Funakoshi Gichin, der Begründer des Shotokan Karate-Do, hervor.
licher Schüler angenommen, ein Status den er noch heute inne- Mit 20 Jahren begann Mabuni Kenwa mit dem Studium des Naha-
hat. te unter der Leitung von Meister Higashionna Kanryu, bei dem er
durch seinen Freund Miyagi Chojun, dem späteren Begründer des
Bild 1: Soke Mabuni (mitte) in 1969 in Guatemala mit Molina Goju-Ryu, vorgestellt wurde. Von diesen beiden Meistern des
Sensei (4. v.r) und anderen seiner Schüler. Molina Sensei nahm mit Okinawanischen Karate erhielt Mabuni Kenwa die Lehrbefähigung
großem Erfolg an verschiedene panamerikanischen Shito-Ryu für ihre jeweiligen Schulen. Für längere Zeit war er auch Schüler
Turnieren teil und gründete Shito-Ryu Dojo in Guatemala und El von Meister Aragaki Seicho. In den 20er Jahren bereiste Mabuni
Salvador. Bild 2: Molina Sensei (1. v.l.) als Mitglied der Kenwa zu mehreren Vorführungen seines Karate-Do die japani-
Siegermannschaft der Panamerika-Meisterschaft 1973. Was die schen Hauptinseln und ließ sich 1929 endgültig in Osaka nieder
direkte persönliche Verbindung zum Stiloberhaupt des Shito-Ryu und eröffnete dort ein Dojo. Soke Mabuni Kenwa starb am 23.
für Sensei Molina und seine mittlerweile zahlreiche Schülerinnen März 1952 im Alter von 64 Jahren. Sein ältester Sohn, Mabuni
und Schüler bedeutet, erschließt sich wenn man um die Kenei, wurde sein Erbe und Nachfolger als Oberhaupt des Shito-
Ryu. Er leitet die zentrale Schule des Shito-Ryu, Yoshu-Kan in
Osaka und ist auch das Oberhaupt der Union Dento Shito-Ryu
Europa. Soke Mabuni Kenei wurde am 13. Februar 1918 in Shuri,
Okinawa, geboren. In seiner Kindheit lernte er durch seinen Vater
und die vielen Karateka im Hause Mabuni die verschiedenen
Schulen des Karate kennen. Er wurde von seinem Vater im Karate-
Do und dem Ju-Jutsu unterrichtet und lernte die klassischen Künste
des Ryukyu-Kobudo. Durch seine Geschichte und seine vielfälti-
gen Erfahrungen steht er in der direkten Linie der traditionellen
Kampfkünste Okinawas und Japans. Bild 3: Molina Sensei 1976
bei einer Karatevorführung im Künstlerhaus Bethanien, Berlin. Mit
dem Aufbau der Shito-Ryu Schule in Berlin durch Sensei Carlos
Molina (heute 7. Dan) eröffnete sich für viele Karateka in

22
Stilrichtungen

Deutschland die Möglichkeit, diese Schüler-Lehrer-Beziehungen der Stilricht-


Stilrichtung kennen zu lernen und an ihrem ungen wider. Molina Sensei ist Grün-
authentischem Weg teilzuhaben. Durch die dungsmitglied der Union Shito Ryu in
VTB präsentiert
intensive, direkte Lehrer-Schüler Beziehung Europa und vertrat das Deutsche Shito-Ryu Karate-Do auf
zwischen dem heute 88 jährigen Soke bei der Gründung der World Shito Ryu
Mabuni Kenei und Molina Sensei, eröffnet Karate-Do Federation in Tokio. Inzwischen Oldenburger
sich für alle seine Schüler eine direkte wurden von Sensei Molinas Schülern in
Verbindung zu den Quellen des Karate wie Deutschland und Österreich mehrere Shito Jahrmarktsumzug
so sonst nur selten gefunden werden kann. Ryu Dojo eröffnet. Im Namen der Schüler
Wie sich in der kurzen Erläuterung der von Molina Sensei, aller Shito-Ryu Karateka Fast 100 Teilnehmer des Vereins für
Geschichte des Shito-Ryu schon abzeich- im DKV und der vielen anderen Karateka Traditionellen Budosport e.V. präsentier-
net, sind die Lerninhalte sehr vielfältig und die Carlos Molina als hoch kompetenten ten 180 000 Zuschauern beim Fest-
reichen vom Üben der leeren Hand bis hin aber dennoch sehr bescheidenen Karate- umzug zum 399. Kramermarkt die Kunst
zum Training der traditionellen Waffen lehrer auf vielen Lehrgängen erlebt haben, des Karate-Do.
Okinawas. Durch den direkten Kontakt zu möchte ich ihm herzlich für seine Arbeit Das NDR-Fernsehen übertrug den
Soke Mabuni Kenei, der jährlich im August danken und ihm zu seinem 30-jahrigen Umzug live. Über 60 Kinder zeigten
einen einwöchigen Lehrgang auf Korsika Jubiläum gratulieren! Domo arigato gozai- dabei eine Synchron-Kata aus der
hält, werden viele Kata geübt, die in ande- mashita, Carlos Sensei! Vorstufe und die Jugendlichen und
ren Stilrichtungen nicht bekannt oder in Dr. Martin Cassel-Gintz Erwachsenen gaben einen Einblick in
Vergessenheit geraten sind. Beim Erlernen Stilrichtungsreferent Shito-Ryu im DKV fortschrittene Techniken des Karate-Do.
der Kata wird ein Hauptschwerpunkt auf Unter anderem wurden verschiedene
das Bunkai gelegt und auf das Verständnis Kumite-Formen, Kihon und Kata vorge-
der 5 Prinzipien des Kämpfens, die in die- führt. Eine tolle Werbung für das Karate-
sen enthalten sind. Bild 4: Molina Sensei Do und ein riesiger Spaß für die Karateka.
mit Soke Mabuni Kenei anlässlich des Axel Markner
Sommerlehrgangs 2005 in Korsika (v.l.:
Molina Sensei, Nakahashi Sensei, Soke
Mabuni, Hatano Sensei). Neben den
Lehrgängen auf Korsika, wo vom 10. Kyu
bis zum Hochgraduierten Danträger jeder
die Möglichkeit hat, direkt von Soke
Mabuni zu lernen, finden nun schon seit 22
Jahren immer im Mai Lehrgänge mit Sensei
Nakahashi Hidetoshi (8.Dan) in Berlin statt.
Nakahashi Sensei ist einer der beiden
Hauptvertreter der Union Shito-Ryu Europa
und hat so wie Molina Sensei den Status des
Ushi deshi (eines direkten In-Haus-
Schülers) von Soke Mabuni verliehen
bekommen. Ein wichtiges Merkmal des
Shito-Ryu ist, neben der Vielfalt der techni-
schen Inhalte, das Üben des Geistes. Sich
um das wirkliche Verstehen von Begriffen
wie die Höflichkeit, die Ehrlichkeit, die
Freundschaft und der Mut zu bemühen,
macht das Besondere am Shito-Ryu Karate
Do aus und spiegelt sich in den intensiven

23
German Open 2006
-- Rekordbeteiligung
Rekordbeteiligung undund Weltklasseniveau
Weltklasseniveau
-- Nadine
Nadine Ziemer
Ziemer feiert
feiert mit
mit Silber
Silber ihren
ihren Abschied
Abschied der
der German
German Open
Open
-- Erfurter
Erfurter Kata-Team
Kata-Team Damen
Damen begeisterte
begeisterte das
das Publikum
Publikum im
im Finale
Finale

Hanau / Frankfurt - Einen wahren Starter- ten, zusammen mit ihren deutschen intern. Ausnahmeathleten vor ihren Konkurrenten
boom erlebten die diesjährigen German Kollegen auf 5 Kampfflächen, für faire und aus Venezuela. Oliver Kronhardt (1. Kemp-
Open im Rahmen der Golden League in vor allem verletzungsfreie Kämpfe. tner KD) setzte sich in einer spannenden
Hanau. Mit knapp 600 Startern aus 40 Begegnung gegen Jayson Schinköthe knapp
Nationen wurde ein neues Kapitel bei der Kata mit 3:2 durch und hätte fast gegen den
offenen Deutschen Meisterschaft aufge- Herausragend bei dieser German Open Favorit Maurino eine kleine Sensation
schlagen. Doch nicht nur Quantität, son- waren die Kata-Wettbewerbe. Mit über 80 geschafft. Leider scheiterte er knapp mit 3:2
dern auch vor allem Qualität, zeichneten Startern bei den Kata der Herren, dauerte Richterstimmen gegen den Italiener. Oliver
diese Meisterschaften aus. Die erfahrene diese Disziplin am Samstagmorgen schon blieb jedoch ein 7. Rang, was bei 80
Ausrichterin Ingrid Dabo sorgte zusammen alleine 5 Stunden! Mit den italienischen Startern ein großer Erfolg darstellt.
mit der Wettkampfkommission in bewähr- Weltmeistern sowie den venezolanischen
ter Weise, für einen reibungslosen und Weltklassemann Antonio Diaz, gingen somit Für das Highlight aus deutscher Sicht sorg-
angenehmen Ablauf dieses Mammut- die Favoriten für Tampere an den Start. In ten die Karatedamen (Sabine Schneider,
turniers. Insgesamt 33 internationale Kampf- einem spannenden Wettbewerb dominier- Kerstin Merkert und Franziska Krieg) aus
richter mit EKF und WKF Lizenz garantier- ten letztendlich die beiden italienischen Erfurt. Souverän meisterten Sie die Vor-
runden und ließen mit einer fantastischen
Finalkata ihren Konkurrentinnen aus Öster-
reich nicht den Hauch einer Chance.
Erstmals präsentierten Sie sowohl ihre
eigens kreierte Kata-Vorführung, wie auch
das nachfolgende Bunkai mit einer fetzigen
Musik. Das Publikum war begeistert und
genauso sahen es auch die Kampfrichter mit
5:0 für Deutschland. Leider war dies die
einzige Goldmedaille unserer deutschen
Starterinnen und Starter. Das Kata-Team aus
Hessen vom Judokan Frankfurt konnte sich
im kleinen Finale gegen das Team aus
Rheinland-Pfalz noch eine Bronzemedaille
sichern.

Kumite
Für einen silbernen Lichtblick sorgte wieder
einmal unsere Rekord-internationale
Nadine Ziemer. Souverän und überlegen
setzte sie sich in den Vorrunden durch. Oft
machte Sie es im EnchoSen (Verlängerung)
erst richtig spannend. Im Finale musste sie
sich nur ihrer Konkurrentin aus den
Niederlanden geschlagen geben, allerdings
änderte dies nichts an ihrem führenden
Rang 1 in der Golden League-Liste. Dies
war die letzte German Open in der Wett-
kampflaufbahn von Nadine Ziemer. Die

24
Die letzten German Open für Nadine Ziemer (links mit
mawashi geri jodan)

“Meine Wettkampfzeit war eine


schöne Zeit und geht mit großen
Erfolgen zu Ende!”

nun 31 jährige Baden-Württembergerin ist nervenstark gegen die internationale Kon-


bereits seit 11 Jahren aktive Wettkämpferin kurrenz durchzusetzen und stand somit im
und sorgte seit 97 auf internationalem abendlichen Finale. Dort legte er mit zwei
Boden für große Überraschungen. “Meine Punkten vor und es sah danach aus, als ob
Wettkampfzeit war eine schöne Zeit und er den Kampf dominieren würde. Erst als
geht mit großen Erfolgen zu Ende!” Sie sein Konkurrent aus Ungarn Milan Guba für
stand nun bereits zum 6. Mal bei einer einen Ura-Mawashi-Geri eine Sanbon-
German Open im Finale; wollen wir hoffen, wertung (3 Punkte) bekam, wurde es knapp.
dass der Start auf ihrer letzten WM in Letztendlich musste sich Alexander nach
Tampere auch noch ein großer Tag für einem spannenden Kampf mit 6:4 geschla-
Nadine sein wird. gen geben.

Als weitere Kumiteathletin stand neben Fazit


Nadine die Bayerin Gergana Jordanova (- Die German Open entwickelt sich immer
53kg) mit einer Bronzemedaille am mehr zum internationalen Renner. Nur
Treppchen. Sie bewies in der Begegnung dank hervorragender Organisation und
gegen Pavla Linhartova (CZE) eiserne eines straffen Zeitplans konnten die Kämpfe
Nervenstärke. Bis in den letzten Schluss- im vernünftigen Zeitrahmen beendet wer-
sekunden lag “Geri” mit 2:0 zurück, schaff- den. Auch das Niveau war erstaunlich
te es blitzschnell einen Ura-Mawashi-Geri hoch. Viele Nationen nutzten diese Meister-
sauber anzusetzen und erhielt dafür einen schaft als letzten Test zur Vorbereitung auf
Sanbon (3 Punkte). Da die Zeit schon abge- die in 3 Wochen stattfindende WM in
laufen war, hatte ihre Gegnerin keine Tampere / Finnland. So war es nicht ver-
Chance mehr dies auszugleichen. Im wunderlich das den Zuschauern zum gro-
Poolfinale scheiterte sie gegen Italien, ßen Teil weltklasse Karate geboten wurde.
konnte sich aber in der Trostrunde einen Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass die
dritten Platz erkämpfen. Auch die Herren German Open die im nächsten Jahr in
enttäuschten in diesem WM Klassefeld kei- Aschaffenburg / Bayern einen noch höheren
neswegs. Sowohl Christian Grüner, wie Zuspruch an Teilnehmern und Ländern
auch Frank Reuther und Viktor Löwenstein, erfahren werden. Der DKV kann stolz auf
sicherten sich nach beherzten Kämpfen dieses Highlight in seinem Wettkampf-
jeweils die Bronzemedaille. An diesem Tag kalender sein.
gab es mit Alexander Lang aus Hessen Bericht und Fotos: Melanie Müller
einen “Überraschungs-Finalisten”. Mit 60
Startern in der Gewichtsklasse +80kg
schaffte es Alexander (Bild links unten), sich Alexander Lang stand im Finale und belegte Platz zwei.
Lehrbriefe für Trainer im
Kinder-, Schüler-, Jugend- und Frauenbereich

Der DKV bietet Euch als Trainer für die folgenden


Bereiche acht Lehrbriefe an.

Diese können in der Bundesgeschäftsstelle fon 02043-


298830, fax 02043-298891 zu einem Selbstkostenpreis
von 3,00 Euro pro Stück zzgl. 4,50 Euro Porto angefor
dert werden.

Praktikerseminar
“Mädchen lernen sich Wehren!”

Praktikerseminar
WEHR DICH! Selbstverteidigung beginnt im Kopf

Praktikerseminar
Wettkampfsport Kumite-Shiai

Praktikerseminar
Wettkampfsport Kata-Shiai

KODOMO NO HI
Fest der Kinder

Praktikerseminar
Freizeit im Verein, Bastel- u. Spielaktionen mit
Kindern und Jugendlichen

Praktikerseminar
Kinderkarate - aber wie?

Oliver Kronhardt startete bei den German Open im Praktikerseminar


Einzel sowie im DKV Kata Team. Kinderkarate Gürtelprüfung - Lust oder Frust ?

4. Deutscher
Karate-
Aktionstag
Samstag, 10. März 2007

Erleben Sie die Faszination


des fernöstlichen Sports!

Vereine, die interessiert sind, bitte bei der DKV-Geschäftsstelle melden!

Werden Sie aktiv und machen Sie mit! www.barmer.de


www.karate.de

26
Jugend
Sichtungslehrgang
T-Kader Kata Schüler
Samstag, 27.01.2007 bis Sonntag, 28.01.2007
in Maintal mit BJT Schahrzad Mansouri

Veranstalter Deutscher Karate Verband e.V.


Trainerin BJT Schahrzad Mansouri
TeilnehmerInnen Jahrgänge 1994, 1995, 1996 und 1997
Mindestgraduierung 4. Kyu

Teilnehmerzahl
Der Sichtungslehrgang ist auf max. 40 Personen begrenzt
(Eingangsdatum der Meldung entscheidet!)

Ort Dojo Shotokan Maintal ,Robert-Bosch-Str. 5 b


63477 Maintal-Dörnigheim, Gewerbegebiet-Ost
Gebäude Euro-Flamm

Treffpunkt Samstag, 27.01.2007 11:00 Uhr

Meldeschluss Freitag, 15.12.2006

Voraussetzungen
- Platzierung auf Landesebene (1./2. Platz)
- Ausschließlich Kinder/Jugendliche mit nationaler und
wenn möglich internationaler Perspektive
- Kinder/Jugendliche mit technisch hohem Niveau
- Unterstützung der Eltern, Heim- und Landestrainer
muss gewährleistet sein
- Deutsche Staatsbürgerschaft

Ablauf
Der Sichtungslehrgang besteht aus zwei Karate-Trainingseinheiten
und einem Leistungstest. Der Leistungstest ist aufgebaut aus einem
sportart-spezifischen Teil (Karate-Übungen) und einem athletisch
orientiertem Teil (Koordination, Kraft, Beweglichkeit). Insgesamt 20
Kinder/Jugendliche werden in das T-Kader aufgenommen. Davon 10
in das Stammkader, für die der DKV für folgende Lehrgänge die
Kosten übernimmt. Pro Jahr finden 6 Kaderlehrgänge und 2
Wettkämpfe statt (DM und German Kata Cup)
Mitzubringen
Karate-Gi, Laufschuhe, Iso-Matte, Schlafsack, gute Einstellung !!

Übernachtung
mit Schlafsack im Dojo möglich. Hotel bitte selbst besorgen.
Verpflegung muss von jedem selber organisiert und bezahlt werden.
Kostenübernahme: Der DKV übernimmt keinerlei Kosten!!!

Anmeldungen an
Deutscher Karate Verband e.V.
Heinke Eltze
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck
Fax 02043-298813
E-Mail: Heinke.Eltze@karate.de

Bitte in der Meldung angeben:


Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon, Handy,
Graduierung, Verein mit DKV-Nr., Heimtrainer, evtl. Erfolge
Haftung Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung

“Gefördert vom
Bundesministerium für
Familie, Senioren, Frauen
und Jugend (BMFSFJ) aus
Mitteln des Kinder- und
Jugendplan des Bundes
(KJP)”
Länder

Junior-Danprüfungen Baden-Würtemberg

beim Karateteam Friedrichhafen


Sechs jugendliche Mitglieder des Karate- Wettkampfregeln in Theorie und Praxis
teams Friedrichshafen legten beim diesjäh- überprüft. Dabei musste auch jeder Jugend-
rigen Kara-Camp in Eriskirch bei den liche als Kampfrichter fungieren. Eine
Prüfern BT Toni Dietl und DKV-Jugend- beachtliche und sehr gute Leistung der jun-
referent Helmut Spitznagel die Prüfung gen Danträger aus meiner Sicht, die alle
zum Junior-Dan ab. zwischen 7 bis 9 Jahre aktiv sind und sehr
Die Prüfung wurde nach dem Prüfungs- trainingsfleißig ihre geliebte Sportart aus-
programm im Stiloffenen Karate abgelegt. führen.
Im Wahlteil musste die Kata Jion und Helmut Spitznagel
Kanku-Dai gezeigt werden. Anschließend DKV-Jugendreferent
bestimmten die Prüfer Einzeltechniken und
Kombinationen aus der Kata, die von den Bild:
Prüflingen gezeigt werden mussten. Hintere Reihe von links nach rechts:
Im Wahlteil Kumite war die wettkampfmä- Sinika Thünder (15 Jahre), Daniela Schaal
ßige Ausführung der Karatetechniken gefor- (12 Jahre), BT Toni Dietl, Nikolas
dert. Nach Abfrage der Prüfer zeigten die Stützenberger (14 Jahre)
Dan-Anwärter Technikausführungen im Vordere Reihe von links nach rechts:
Stand, Einstepp- und Zweistepptechniken, Sandra Ströhle (13 Jahre), Lisa Leschhorn
Schritttechniken, Beintechniken, Würfe und (12 Jahre), Christoph Reichle (13 Jahre)
Konterformen. Danach musste jeder Prüf-
ling seine Spezialtechnik am Partner vor-
führen. Auch wurden die Kenntnisse der

Kara-Camp 2006 in Eriskirch


“Wir sind die Zukunft des Karate”. Dieser zusammengestellt. Auch zwischen den dieser wirklich besten und zeitgemäßen
Satz stand auf den T-Shirts und den Mahlzeiten stand immer Obst, Joghurt und Veranstaltung für diese Altersgruppe, die ich
Rückennummer der Karate-Gi`s, den die kleine Snacks bereit und das kostenlos. persönlich kenne.
ca. 130 Kinder und Schüler im Alter von Helmut Spitznagel
8 - 14 Jahren beim diesjährigen Kara-Camp Die Unterbringung erfolgte nach Vereins- DKV-/KVBW-Jugendreferent
2006 in Eriskirch trugen. gruppen in den Klassenzimmern im be-
nachbarten Schulgebäude, was auch zu
Dieser Nachwuchs, fast 50% der Mitglieder einer besseren Nachtruhe führte. Methodik
im Deutschen Karate Verband e.V., ist die und Didaktik im Kindertraining war das
Zukunft unserer Sportart und unseres Ver- Motto einer praktischen- und theoretischen
bandes. Für diese Zielgruppe hatte BT Toni Trainingseinheit, die auch diesmal wieder
Dietl wieder die erfolgreichen DKV-Kader- von BT Toni Dietl für die mitgereisten Trai-
athleten Nadine Ziemer, Köksal Cakir, ner und Betreuer durchgeführt wurde. Den
Christian Grüner, Julia Gehring und Jayson vielen Betreuern, Helfern und Kampf-
Schinköthe als Trainer eingesetzt. Hoch richtern aus den teilnehmenden Vereinen,
motiviert arbeitete der Karatenachwuchs, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz zum
der in sechs Gruppen eingeteilt wurde, bei sehr guten Gelingen dieser Ferienmaßnahme
allen Trainern und Trainingseinheiten mit. beigetragen haben, ein recht herzliches
In den Pausen zwischen den Trainings- Dankeschön. Vielleicht kommen im näch-
einheiten wurde ein Talenttest mit folgen- sten Jahr noch weitere neue Vereine zu
den Disziplinen durchgeführt: Seilspringen,
Medizinballweitstoß, Standweitsprung, Stand-
hochsprung, 30m Sprint, Reaktionsstarts
und verschiedene Sprungbahnen musste
absolviert werden.

Beim Abschlussturnier am Samstag, zu dem


auch viele Eltern angereist waren, gaben die
Kids noch all ihre vorhandenen Reserven.
Jedes Kind erhielt für seine Teilnahme eine
Medaillen und Urkunde, die Sieger erhiel-
ten einen schönen Pokal. Mit einer zusätz-
lichen Urkunde wurden die Gruppenbesten
des Talenttestes belohnt. Auch der neue
KVBW - Präsident Siegfried Wolf besuchte
das Abschlussturnier und nahm die Sieger-
ehrung bei den Kids vor. Lagerkoch Ralf
Ströhle und das bewährte Elternteam des
Karateteams Friedrichshafen hatten auch
diesmal wieder den richtigen Speiseplan für
die immer hungrigen und durstigen Kids

28
Länder

Baden-Würtemberg

23. Internationales Karate Sommercamp in Ravensburg


WM - Test beim 23. Sommercamp in Ravensburg
Was tute ich als Veranstalter der weltweit
größten Lehrgangsveranstaltung im Karate-
bereich? Weiter arbeiten und sich nicht mit
dem Stand der Dinge zufrieden geben! Das
hatte sich das Ravensburger Organisations-
Team 2005 vorgenommen und von 6. bis
12. August 2006 wurde dieser Vorsatz
auch immer wieder an kleinen und großen
Dingen sichtbar. Die Stärken des
Internationalen Karate Sommercamps lie-
gen sicherlich in seiner Vielseitigkeit, in
seinem hohen “Erlebnisfaktor” und seiner
Atmosphäre.
Ziel war und ist für Spitzensportler, Anfänger,
Jugendliche und Hobby-Karateka die pas-
senden Trainingseinheiten - sowie jede
Menge Motivation für die weitere Ent- Shownight” dabei zu sein. Und die - zum sieger Elson Kabashi durchzusetzen. In
wicklung - zu liefern. Für das diesjährige größten Teil fachkundigen - Zuschauer sorg- einem technisch guten und spannenden
Camp waren es vor allem die Bereiche Kata ten wieder für eine einzigartige Stimmung. Finale wurde Ko Matsuhisa Sieger des
und Kobudo die weiter gestärkt und ausge- Anwesend - unter vielen weiteren Ehren- Mastercups 2006. Ein großer Moment -
baut wurden. Eine absolute Bereicherung gästen - auch die Nationaltrainer Japans und sicher nicht nur für ihn selbst - in
war Ayoub Neghliz aus Frankreich. Der Englands und Indonesiens, die Präsidenten Ravensburg wieder einmal die japanische
sympathische Newcomer der internationa- der Bayerischen und Baden - Württem- Nationalhymne zu hören. Einhellige Meinung
len Kata-Szene war erstmalig von Günter bergischen Landesverbände - Wolfgang der anwesenden Nationaltrainer, des Ex-
Mohr eingeladen worden und traf direkt aus Weigert und Siegfried Wolf - flankiert vom Nationaltrainers Günter Mohr sowie der
New York, als frisch gebackener Hoch- fast kompletten Landesvorstand Baden- Kampfrichter aus Deutschland, der Schweiz
schulweltmeister, im schönen Oberschwa- Württembergs, Vertreter des Karateverbandes und Österreich: “Ein Wettkampf auf hohem
ben ein. Bereits bei der Europameisterschaft Vorarlberg (Österreich) sowie Repräsentanten Niveau, ein sehr starker japanischer Kara-
2006 in Norwegen hatte Neghliz - für viele der Stadt Ravensburg. Fast schon ein kleines teka und ein Deutsches Talent, das - bei
überraschend - mit dem französischen Kata- “who ist who” des internationalen Karate. weiterhin konsequenter Arbeit und Ent-
Team den Titel gewonnen. Und mit seiner Moderiert wurde die 2 fi stündige Ver- wicklung - noch von sich reden machen
offenen und konzentrierten Herangehens- anstaltung - mit viel Sachverstand und Witz wird”. Der - vom Jugendreferenten des DKV
weise sorgte Ayoub auf Anhieb für neue - auch 2006 wieder durch den Kampf- - Helmut Spitznagel hervorragend durchge-
Impulse und volle Trainingshallen. In der richterreferenten des KVBW, Hans Ruff. führte “Jugend Sommer Cup 2006” - mit
Kombination mit Meistern wie Carlo Und - das Kommen hatte sich gelohnt! Chi Wettkämpfen auf gutem Niveau -, Prüfer-
Fugazza und Silvio Campari vermittelt das Gung, Taiko-Trommler, Capoeira, Iaido, Tae und Kampfrichterlehrgänge sowie Kyu- und
Ravensburger Camp inzwischen eine enor- Bo und Kobudo “vom Feinsten” - immer Danprüfungen (Shotokan und stiloffen)
me Bandbreite im Katabereich. Seine über wieder gemixt mit beeindruckenden schlossen am Freitag und Samstag eine
30-jährige Erfahrung brachte- ebenfalls erst- Karatedemos des internationalen Trainer- ungeheuer intensive und motivierende
malig - Mauro Richina, Cheftrainer des Asia teams - bildeten den Rahmen für die Woche ab. Bis auf die indonesische
Sportcenter Zürich, mit Herz und Engage- Kämpfe des European Mastercup. “Ein Nationalmannschaft verabschiedeten sich -
ment in die Ravensburger “Erlebniswoche” Feuerwerk der Kampfkünste” und “WM- für dieses Jahr - dann Campteilnehmer und
ein. Zusammen mit Benj Lee unterrichtete Test in Ravensburg” titelten am nächsten Trainerteam voneinander und von Ravens-
Mauro die Campteilnehmer in den traditio- Tag die - ebenfalls begeisterten - Redakteure burg. Die indonesische Nationalmann-schaft
nellen Selbstverteidigungswaffen des Oki- der vertretenen Tageszeitungen. In der Tat aber blieb und bereitet sich mit Günter
nawa- Karate, Tonfa und Bo. Hatte am hatte - mit Hinblick auf die kommende WM Mohr auf die Weltmeisterschaften in
Montag ein Seminar mit Dr. Andreas Horn - in Finnland - die Mehrzahl der gesetzten Finnland vor. Übrigens - 2007 wird der
Thema: Technikbeurteilung und Fehler- Starter den European Mastercup 2006 als European Mastercup um ein - international
korrektur - den ersten Trainingstag abge- willkommenen Test auf internationalem offenes - Kataturnier erweitert. Denn im
schlossen rundete am Dienstag ein Niveau im “Plan”. Die großen Überra- Ravensburger Team gilt auch in Zukunft:
“Mondo” - über Geschichte und Tradition schungen des Abends waren Ko Matsuhisa “Der Weg ist das Ziel”!
des Karate Do - mit den Sensei Nishimura aus Osaka/ Japan und der amtierende Welt- Bernd Vomstein
und Mohr den zweiten Tag ab. Am meister der Kadetten - Jonathan Horne aus
Mittwochabend dann großer Andrang der Kaiserslautern. Ko - Asienmeister 2005 -
Campteilnehmer um das Qualifikations- schlug zunächst Andre Beck dann den
turnier zum European Mastercup 2006 zu Indonesischen Nationalkämpfer Donny
sehen. Die Thüringer Nico Wojna, Tobais Dharmawan um sich - in einem unglaub-
Ackermann und Andre Beck sowie Shirato lich schnellen Fight - gegen den deutschen
Daisuke aus Japan sicherten sich die vier Shotokan-Weltcupsieger Nika- Wolk Tsurtsumia
Startplätze für die Abendveranstaltung am fürs Finale zu qualifizieren. Horne schlug
folgenden Tag. Und dann war es soweit! zunächst den Japaner Shirato Daisuke und
Fast 2500 Zuschauer strömten am Don- im Viertelfinale das indonesische National-
nerstag, den 10. August in die Ravensburger kadermitglied Christo Mondulu um dann
Oberschwabenhalle um beim diesjährigen das Kunststück fertig zu bringen, sich auch
Mastercup und bei der “Karate & Budo gegen den Schweizer Shito-Ryu Weltcup-

29
Länder

Baden-Würtemberg
Körperenergie-
und Ki Lehrgang in Steinen Sound-Karate
Karate und Ki sowie die Arbeit mit meets musical
der Körperenergie waren Thema
eines Lehrganges der ganz beson- “Es war einmal ....im Märchenland” ist der Titel eines Musicals,
deren Art. Das Shotokan Karate welches Mitte Mai an der Mittelrainschule in Heidenheim unter
Dojo Maulburg hatte bereits zum Mitwirkung von mehreren Dutzend Soundkarate-Kids und
dritten Mal Walter Gomm nach Jugendlichen der Budoabteilung des Heidenheimer Sportbundes
Steinen-Höllstein eingeladen und in Szene gesetzt wurde. Der Jugendleiter der hsb-Budoabteilung
über 50 teils bekannte, teils neue und Karate-Kindertrainer, Willi Hüll, hatte das Musical nach
Gesichter hatten sich eingefunden. eigener Idee initiiert, komponiert, getextet und mit Unters-
tützung seiner Frau Emilia choreographiert.
Ziel des Lehrganges war die prakti-
sche Erfahrung des Ki, um die
Lebenskraft zu aktivieren und die
Gesundheit zu fördern. Die Arbeit
mit der Bioenergie kann dabei
unabhängig vom Alter und von
Vorkenntnissen praktiziert werden.
“Das Training vermittelte einerseits
täglich praktizierbare Energieübungen, um die Vitalität und
Elastizität des Körpers zu stärken sowie anderseits aber auch eine
tiefgreifende Erfahrung mit der eigenen Lebenskraft.” sagt Walter
Gomm. Weitere Inhalte des Lehrgangs waren Übungen aus dem
Shiatsu, den Chi Quong und dem Zen. Alle Teilnehmer waren am
Ende des Lehrganges von Walter Gomm begeistert und werden im Über Monate hatten sich die Karate-Kids unter der Leitung ihrer
nächsten Jahr wieder dabei sein. Trainer Irmgard und Michael Rau in unendlichen Proben und mit
Weiter Informationen zu Lehrgängen in Steinen (Südbaden) Feuereifer auf das Spektakel vorbereitet, dessen Geschichte denk-
unter www.shotokan-karate-dojo.com . bar einfach zu beschreiben ist. Kinder finden ein altes, zerfled-
dertes Märchenbuch und setzen es zusammen, wobei allerdings
alle bekannten Märchen etwas durcheinander geraten. Der
Frosch schläft hundert Jahre, der Wolf frisst das Rumpelstilzchen
BUDO
Alle Shotokan Katas und die Hexe zeigt sich verständnisvoll und besorgt. So nimmt es
27
27 auch nicht Wunder, dass die Geschichte des gestiefelten Katers in
SHOTOKAN
SHOTOKAN auf einen Blick! China spielt, wo der böse Zauberer Ming Chong Ling sein
KATAS
KATAS Das Original seit 1987. Unwesen treibt. Als Beweis seiner Macht soll er Kungfu-Armee
Eine ganze Generation Karateka hat dieses aus dem Boden stampfen. Und dies war schließlich das Stichwort
Auf einen Blick: Karate-Katas
für Prüfungen und Wettkämpfe

Buch schon erfolgreich als Lernhilfe benutzt. für eine “Armee” aus über siebzig Sound-Karate-Kids unter
Fragen Sie Ihren Sensei! bedrohlichem Kampfgeschrei in die Theaterhalle einzumarschie-
Mit genauen grafischen Anweisungen für
ren und dort in Reihe und Glied aufgestellt mit dem Exerzieren
Anspannen und Entspannen, für Stark und
Schwach, für Langsam und Schnell.
von Kampfübungen begannen. Abgerundet wurde die Sound-
Mit den wichtigsten Bunkai (Anwendungen). karateszene des Musicals durch perfekt einstudierte Selbst-
Ideal für die Trainingstasche. verteidigungsdemonstrationen der hsb-Karatejugend.
Albrecht Pflüger
Wird ständig überarbeitet. Als Dank für ihren tollen Einsatz durften die Mitwirkenden am
Ende der drei völlig ausverkauften Vorstellungen stehende
Empfohlen vom Deutschen Karate Verband e.

Ovationen des begeisterten Publikums entgegen nehmen.


27 Shotokan Katas 11,80 € Wolfgang Rau
ISBN-10 3-937958-01-0
ISBN-13 978-3-937958-01-9

BUDO
Karate
KUMITE Partner-Kampfübungen
Karate Partner-Kampfübungen
für Prüfungen, Wettkämpfe und Selbstverteidigung

für Prüfungen, Wettkämpfe und


Selbstverteidigung
In diesem „Zwillingsbuch“ zum Kata-Buch
werden sämtliche klassischen und auch
modernen Partnerübungen des Karate
beschrieben, u. a. sämtliche Kampfübungen,
die in der Prüfungsordnung des DKV
Albrecht Pflüger
vorgeschrieben sind.
Die geschichtliche Entwicklung des KUMITE
(wörtlich: Handgemenge) wird aufgezeigt
Empfohlen vom Deutschen Karate Verband e.
und das Spektrum reicht bis zu
Selbstverteidigungsformen.
KUMITE 12,80 €
ISBN-10 3-937958-02-9
ISBN-13 978-3-937958-02-6

Die Besonderheit beider Bücher ist die zeichnerische Darstellung der


detaillierten Bewegungsabläufe. Durch diese filmähnlichen Reihenbilder lassen sich
die Bewegungen leicht nachvollziehen.
Bestelladresse: DOKAN-Verlag, Mühlenstr. 17, 79194 Gundelfingen
Tel. 0761-5 85 32 80, Fax 0761-58 43 48
www.dokan-verlag.de
Länder

Baden-Würtemberg

Günter Mohr trainiert wiederholt


bei Karate-Do Oberndorf e.V. Hamburg

gen der trainierten Techniken am Partner


und verschiedene Formen von Wettkampf-
technikkombinationen mit abschließenden
Kämpfen. Danach fand ein gemeinsames
Essen und anschließender Fete statt. Bei
der eine Jazztanzgruppe einen tollen
Programmteil beisteuerte. Nach angeheiz-
ter Stimmung wurde der Bundestrainer
selbst geprüft. Er musste eine vom KDO
kreierte Parodie-Kata mit dem Namen
“Heian Bierhahn “laufen. Das brachte die
Zuschauer völlig aus dem Häuschen und
die Stimmung war nach einer Zugabe auf
dem Höhepunkt. Am Sonntag wurde ein
Desiree Christiansen -
großes gemeinsames Training abgehalten Bergedorfer Athletin
anschließend hatte der Bundestrainer die
Gürtelprüflinge zu beurteilen und für den
im Bundeskader
einen oder anderen war die Aufregung sehr Begonnen hat alles Heiligabend 1990, als
groß. Der Höhepunkt war, wie auch im das Christkind der Familie Christiansen ein
vergangenen Jahr, eine Danprüfung die Geschenk der besonderen Art bescherte.
von Günter durchgeführt wurde. Hier Desiree wurde geboren und mit ihr eine
waren 12 Prüflinge angemeldet, 9 zum 1. künftige außergewöhnliche Sportlerin.
Dan,1 zum 2. Dan und 2 zum 3. Dan. Sieben
waren allein von einem Karate Verein aus Von den Eltern motiviert mit Kampfsport zu
Essen und die anderen aus Hamburg und beginnen um selbstsicherer zu werden,
Ludwigsburg. Letztendlich haben alle Ihre begann sie schon im frühen Alter von sie-
Prüfung mit Erfolg bestanden. Nach der offi- ben Jahren, sich für Karate zu interessieren.
ziellen Verabschiedung sprach Günter Andere Hobbies traten zunehmend in den
Mohr lobende Worte über die gute Hintergrund. Seit Beginn ihrer sportlichen
Karate Lehrgang ein toller Erfolg - über 400
Organisation und den schönen Ort Karriere trainiert Desiree (2. Kyu Shotokan)
aktive Karateka aus ganz Deutschland. Am “Oberndorf am Neckar “ aus, dabei sagte er bei den Bergedorfer Kumite-Spezialisten
1. und 2. Juli 2006 veranstaltete in der ganz spontan mehrmals zu einem Trainer- Ibo Günes und Claudia Demling-Günes.
Neckarhalle der Verein Karate-Do Obern- training nach Oberndorf zu kommen. Als
dorf e.V. einen großen Karate Lehrgang mit
Erinnerung überreichte der 1. Vorsitzende Nach mittlerweile acht Jahren intensiven
Bundestrainer a.D. Günter Mohr 7. Dan von Karate-Do René Hartung eines der Kunst- Trainings wurde die Schülerin der
Shotokan Karate. Günter Mohr ist national,
werke von Helene Chichlow welche wäh- Gesamtschule Bergedorf im Januar 2006 in
wie International ein sehr erfolgreicher rend des gesamten Lehrgangs zu bestaunen den Bundeskader aufgenommen. Sie zählt
Karateka. war. Wie schon vor zwei Jahren stellte die damit zu den großen Hoffnungsträgerinnen
In seiner bis heute langjährigen Tätigkeit als
Künstlerin Ihre filigranen Werke im Foyer im deutschen Karatesport. “Ich bin aufrecht
Bundestrainer des Deutschen National- der Neckarhalle aus. Die Kunstwerke sind in der Niederlage und bescheiden im
teams wurde diese mehrfach Weltmeister sehr fein ausgearbeitete kleine Holzs- Erfolg”, sagt die vor Wettkämpfen fast täg-
im Kumite Team und Einzel. Auch als egmenten auf verschiedenen Stein, - lich hart trainierende Fünfzehnjährige von
Vereinstrainer zählt Günter Mohr zur abso-
Marmor oder Glasplatten als Blumen oder sich selbst. Ihr großes Ziel ist es, für die
luten Spitze, seine Schüler sind mehrfache
Tiermotive dargestellt. Die Themen gehen Europameisterschaft im nächsten Jahr
Deutsche Meister und holten auf großen von der fernöstlichen Zen-Malerei bis hin nominiert zu werden.
Weltturnieren ebenfalls zahlreiche Titel.zur modernen asiatischen Kryptographie.
Die Freundschaft von Karate - Do zum Bundes-
Die Künstlerin legt hierbei großen Wert dar- Die mehrfache Hamburger Kumite-
trainer wurde letztes Jahr bei einem Seminar-
auf, zu beachten, dass viele verschiedene Meisterin stand bei der diesjährigen
besuch im Bundesleistungszentrum Ravens- Dinge in der Karatekunst und die Kunst Deutschen Meisterschaft Schüler/Jugend
burg nochmals vertieft. Dies ist sicherlich
ihrer Arbeit sehr ähnlich sind. Dies soll auf dem Siegertreppchen ganz oben und
auch ein Grund weshalb der Bundestrainer auch den gemeinsamen tieferen Sinn und belegte in den Jahren zuvor dort bereits
trotz vollen Terminkalenders zu seinen Ursprung beider Künste darstellen. Die zweimal Platz 2 und einmal den dritten
Karatefreunden nach Oberndorf gekommen Familie der Künstlerin betreiben selbst aktiv Rang. “Ich möchte später einen Beruf
ist. Nach dem sich Lehrgangsteilnehmer aus
Karate im Oberndorfer KDO. haben, der mit Sport zu tun hat, und irgend-
ganz Deutschland einfanden, aus Ham- wann an einer Weltmeisterschaft teilneh-
burg, Essen, Ingolstadt etc. begann nach Auf Grund der guten Resonanz plant KDO men”. Teenagerträume oder Wünsche auf
herzlicher Begrüßung der Lehrgang. Am nächstes Jahr wieder einen Lehrgang mit dem Weg zur Realität? Dank hervorragen-
Samstag wurden je 2 Trainingseinheiten von dem Bundestrainer a.D. Günter Mohr. der familiärer Unterstützung und intensiver
Ihm abgehalten. Inhalt waren Anwendun- René Hartung sportlicher Förderung können Desirees
Träume eines Tages zur Wirklichkeit wer-
den.
Wolfgang Adamek

31
Länder

Baden-Würtemberg

Hoher Besuch vom Verband bei der Hauptversammlung


Ihre 5. Jahreshauptversammlung hielt gegeben, welches sich, solange es Karate in sowie des Landeskaders Baden-
Karate-Do Oberndorf in ihrem Epfendorfer Oberndorf gibt, noch nicht gegeben hat. Württemberg 3-facher Deutscher Meister
Vereinsheim ab. Der Vorsitzende René Sechs Personen von Karate-Do Oberndorf Kumite Einzel und Kumite Team Insgesamt
Hartung gab den Mitgliedern zunächst e.V. wurden höchstpersönlich vom Landes- über 15 Platzierungen unter den ersten drei
einen Rückblick auf die Ereignisse des ver- verbands Geschäftsführer des KVBW auf Landes- und Bundesebene im Kumite.
gangenen Jahres. Sehr gut angekommen Wolfgang Findor geehrt. Selbst die lange
seien hierbei unter anderem der Anfang Anreise hielt Ihn nicht davon ab nach 3. Dr. Matthias Erfle
Mai abgehaltene große Kinderlehrgang Epfendorf ins Vereinsheim zu kommen und 2. Dan Von 1974-1982 DKU Mitglied seit
Karate wie auch der am 2. Juli stattgefun- bei der Hauptversammlung die verdienten 1999 Mitglied im DKV Matthias hat 1974 in
dene Lehrgang mit Bundestrainer a. D. Karateka zu ehren. St. Blasien mit Karate begonnen. Innerhalb
Günter Mohr, die beide in der Oberndorfer kurzer Zeit hat er die Führung für diese
Neckarhalle stattfanden. Ehrungen Karateschule übernommen. Gründungs-
Dass die Kinderbetreuung für den Verein Bronze Nadel und Vorstandsmitglied im KDO seit 2001,
einen hohen Stellenwert besitzt, habe man 1. Thomas Lohscheidt seit 2004 sportlicher Leiter im KDO. Bis
auch im gelungenen Freizeitlager an der 1.Kyu aktives Mitglied im DKV seit Beginn heute ist er Kumite Trainer und medizini-
Aspenklause, das Karate-Do für seine jun- ,davor 4 Jahre in der DKU scher Betreuer beim Karate Do Oberndorf
gen Mitglieder veranstaltete, sehen können. e.V. Teilnahme bei mehreren Württem-
Das im August stattgefundene Karate- 2. Thomas Maihofer bergischen Meisterschaften.
Sommerlager in Ravensburg zählte eben- 2. Dan Aktives Mitglied im DKV von 1988-
falls zu den Höhepunkten des abgelaufenen 1995 und seit 2001 an, seitdem Trainer, 4. René Hartung
Vereinsjahres. Seit langer Zeit wurde im Kindertrainer im KDO und in der 2. Dan Seit 1988 aktives Mitglied im DKV
November letzten Jahres wieder ein Hütten- Karateschule Bushidokan Rottweil. Von beim TVO-Abteilung Karate angefangen.
wochenende veranstaltet, welches ein wirk- 2002-2004 2.Vorstand im KDO. Von 1989-1999 war er im TVO stellvertre-
lich unvergessliches Erlebnis war. Insbeson- Erfolgreiche Teilnahme am Donau- Cup tender Abteilungsleiter sowie Kinder- und
dere dankte der Vorsitzende in diesem 1991-1993. Erwachsenentrainer und von 1999-2001
Zusammenhang allen Mitwirkenden Trainer Abteilungsleiter der Karate Abteilung des
und Helfer für Ihre unermüdliche Mitarbeit Silberne Nadel TVO. Seit 2001 Gründungsmitglied und
bei den anfallenden Aufgaben. Die Zahl 1. Armin Singer seither 1.Vorsitzender des Karate Do
von 315 Vereinsmitgliedern, im Alter von 6 1. Dan Aktives Mitglied im DKV seit 1988, Oberndorf e.V., zudem Trainer für Kinder
bis 56 Jahren, sei wie vorhergesagt um ca. von 1977-1980 in der DKU von 1990-2001 und Erwachsene im Verein KDO und in der
10 Prozent angestiegen seit letztem Jahr. Kindertrainer und Trainer im TVO- Karateschule Bushidokan Rottweil. 1991-
Der Verein rechne aufgrund der großen Oberndorf und Abteilungsleiter der Karate- 1993 Erfolgreiche Teilnahme am Donau -
Nachfrage, insbesondere im Kinderbereich, abteilung vom TVO Von 2001-2004 Cup , seit 2004 B-Prüferlizenz.
für 2006-7 mit einem weiteren kontinuier- Gründungs- und Vorstandsmitglied im Dirk Mauritz Text Karate-Do
lichen Anstieg. Zum Schluss seiner Ausführ- Karate-Do Oberndorf e.V.(KDO) , seit 2001
ungen verwies Hartung darauf, dass der Trainer und Kindertrainer im KDO, seit
Verein bereits mit 5 Jahren ein kleines 2005 C-Prüferlizenz Stiloffenes Karate.
Jubiläum feiern könne. In einem kurzen
Rückblick der jungen Vereinsgeschichte 2. Bernhard Zimmermann
verwies Hartung nochmals welche Zweifel 2. Dan Von 1968 bis 1972 Judo im Judo-
von allen Seiten Damals an Ihn herangetra- Sport-Verein 50 Villingen e.V. Mit Karate eine Marke der
gen wurden. Trotz Höhen und Tiefen “ allen begonnen 1974 im Karate-Club Villingen
Unkenrufen zum Trotz “ hat der Verein e.V., ab 1977 Nippon Schwarzwald e.V.,
Budoland GmbH
noch mehr gefestigt und die Strukturen sind 1980 aus beruflichen Gründen Wechsel Sponsor
klar und eindeutig Zielorientiert ausgerich- zum Sport-Center Dores in Esslingen und ab des DKV
tet. Es bereite sehr viel Spaß mit einem sol- 2002 zum Karate-Do Oberndorf e.V. seit www.budoland.de
chen Team und Trainerstab den Verein zu 2004 2. Vorstand und Erwachsenentrainer.
leiten. Ein ganz besonderes Ereignis hat es Ehemaliges Mitglied des Bundeskaders

32
Länder

Bayern

Karate im Urlaub
Karate ist international und wird in vielen Ausland, ihr könnt jederzeit fast überall angeboten wird. Ihr seid danach bestimmt
Ländern trainiert. Auch wer keinen direk- Karate trainieren. Neben dem körperlichen genauso begeistert, wie Dirk und Cindy.
ten “Karateurlaub” macht, muss selbst auf Training (im Urlaub werden ja gern ein paar Dirk Mandelkow
Auslandsreisen nicht auf das Karatetraining Pfunde zugelegt) sind die Erweiterung des Foto: v.l.n.r.
verzichten. Das haben Dirk und Cindy Horizonts und die Entstehung neuer Leif Nielsen (Dojoleiter), Karl Bauer
Mandelkow vom Karate-Dojo Shotokan Freundschaften die positiven Begleiter. (Assistenztrainer), Cindy Mandelkow, Dirk
Berg in diesem Jahr ausprobiert. Also, informiert Euch vor dem Urlaub, Mandelkow
Über den DKV haben sie Kontakt zum wann und wo im Urlaubsort Karatetraining
Dänischen Karateverband aufgenommen,
von diesem dann Adressen von Karate-
Dojos im Urlaubsort bekommen. Im däni-
schen Urlaubsort angekommen haben sie
Kontakt mit dem Dojoleiter, Leif Nielson,
aufgenommen. Leif war begeistert, dass
Urlaubsgäste an seinem Training teilneh-
men wollen. Da auch in Dänemark alle
Techniken japanisch angesagt werden, war
es kein Problem dem Training zu folgen. So
hat es den Gastgebern vom Karateklub
Ringköbing genauso viel Spaß gemacht,
wie Dirk und Cindy Mandelkow. Jeder hat
von jedem etwas gelernt und es sind neue
Freundschaften entstanden. Die Botschaft
von dieser Erfahrung ist: Wenn Ihr Urlaub
macht, egal ob in Deutschland oder im

Shito Master
nichts für Verlierer
www.dcsport.de

Der Kumite Gi!! Designed by Antonio Leuci


DC Sport, Sporthandel GmbH, St.-Peter-Str. 25, 72760 Reutlingen
Telefon 07121/330605 - Fax 07121/330857 - info@dcsport.de

33
Sachsen Anhalt Mecklenburg - Vorpommern

Ostseecamp 2006
1. Karate- Das bereits 4. Ostseecamp fand am 16. September 2006 in der

Kata-Seminar idyllischen Boddenstadt Barth statt. Die Veranstaltung war wieder


gut besucht. Es kamen Karateka aus Mecklenburg-Vorpommern
und anderen Bundesländern wie Bremen, Hamburg und
Der Karateverein Budokan Magdeburg e.V. veranstaltete am Brandenburg. Als Bonbon präsentierte die Stadt Barth den
01.10.2006 sein erstes Karate-Kata-Seminar. Die ca. 80 teilneh- Teilnehmer/innen und dem ausrichtenden Verein SKV Samurai
menden Karateka kamen aus 16 Vereinen aus den Bundesländern Barth ihre neu erbaute Vineta-Sport-Arena.
Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Rheinland Pfalz.

Karateka aus dem Deutschen JKA-Karate Bund (DJKB) und Kimura


Shukokai Deutschland (DSKV) und auch viele Karateka aus dem
Kata Landeskader von Sachsen-Anhalt konnte der Budokan Magde-
burg als seine Gäste begrüßen. Prominenter Gast in der Elbestadt
war der mehrfache Weltcup Kata Sieger und Deutsche Meister
Marcus Gutzmer aus Kaiserslautern. Dank seiner Idee einen
Lehrgang in Magdeburg abzuhalten und der Umsetzung durch den
Budokan Magdeburg e.V., konnte er dann tatsächlich einen Tag
lang Karate-Training geben und sein Können allen Teilnehmern
vermittelte.

Die Karateunion MV eröffnete als erster Verband mit dem Ostsee-


camp diese neue Halle. Die beiden zur Verfügung stehenden
Sportstätten sind durch kurze Wege jetzt besser erreichbar. Ein
herzliches Dankeschön ist an dieser Stelle an die Stadtverwaltung
Barth und ihren Bürgermeister Herrn Löttge zu richten, die unsere
Ab 10 Uhr, nach der Begrüßung durch Michael Roloff, Chef- nun schon traditionelle Veranstaltung nach Kräften unterstützte.
ausbilder im Dojo Budokan Magdeburg und Marcus Gutzmer Die Organisatoren hatten in diesem Jahr ein abgeändertes Konzept
KVSA-Landeskadertrainer, begann Marcus mit einem erstklassigen erdacht. Es wurden weniger verschiedene Trainingsmöglichkeiten
“Warmup” und Grundschultechniken im Hinblick auf die Kata geboten. Dafür konnten alle Karateka bei vier Trainern öfter und
Gojushiho Sho und legte dabei viel Wert auf die genaue effektiver trainieren.
Ausführung der Technik. Sehr beeindruckend waren seine Die Kata-Seminare mit dem Landestrainer Ulf Uplegger wurden in
Demonstrationen und Vorführungen von den Techniken die er Leistungsstufen geteilt. Diese Teilung wird im Ostseecamp des
üben ließ. Exakte Ausführungen und punktgenaue Körper- kommenden Jahres auch in den Bereichen Kumite und Selbst-
spannung war sein Thema. In seinem Bunkaitraining wurden die verteidigung Anwendung finden. Für die Trainingseinheiten im
Kombinationen vertieft und deren Sinn erläutert. Auf die kleinsten Kumite zeichnete Sigi Wolf und für die SV-Einheiten Jürgen Kestner
Lehrgangs-Teilnehmer hatte Marcus einen besonderen Blick. verantwortlich. Zwei Trainingseinheiten Tai-Chi zum Entspannen
Konzentration und Ausdauer sind bei ihnen noch nicht besonders mit Michael Marks rundeten das Programm ab.
ausgeprägt. Trotzdem schaffte er es, sie zu motivieren und lobte Das Training mit Jürgen Kestner wurde am besten frequentiert. Hier
dennoch am Trainingsende ihr Durchhaltevermögen. Jeder nahmen einige Karateka an allen vier Einheiten teil.
Lehrgangsteilnehmer nahm nach diesem Tageslehrgang viele Auch der Bundestrainer Antonio Leuci lies es sich nicht nehmen,
Erklärungen für die Techniken der Kata Gojushiho Sho mit nach seine Kenntnisse in diesem Bereich zu vervollkommnen. Er sagte
hause. zu, im kommenden Jahr einige Kumite-Einheiten als Trainer zu
Ab 17 Uhr der Lehrgang war soeben beendet worden bestand übernehmen. Somit gibt es auch schon für 2007 ein neues
noch die Möglichkeit sich einer Kyu-Prüfung zu unterziehen. Highlight beim Ostseecamp in Barth.
Finden die Prüfungen oft im eigenen Dojo statt, ließ der Trainer Dass die Boddenstadt Barth am Eingang zur Halbinsel Fischland-
vom Budokan eine seiner Sportlerinnen zur dieser Prüfung bei Darss immer eine Reise und einen Aufenthalt wert ist, bestätigten
Marcus zu. Unter den Augen der Sportkameraden, sowie einiger alle Teilnehmer aus den benachbarten Bundesländern.
Zuschauer, zeigte Jenny Karthäuser ihr Können. Nach erfolgreicher Viele waren bereits zum wiederholten Male hier und versprachen,
Prüfung überreichte Marcus die Urkunde zum 5. Kyu (blauer im nächsten Jahr wieder zu kommen.
Gürtel). Herzlichen Glückwunsch.
Ein besonderer Dank gilt auch
Alles in allem eine runde Sache, ein gelungener erster Lehrgang, der Projektgruppe Landesmarke-
was die gebotenen Trainigseinheiten mit Marcus betraf und mit der ting, die mit der Kampagne MV-
Frage nach dem nächsten Lehrgang beim Budokan in Magdeburg tut-gut das Ostseecamp wieder
(Anm. am 30.09.2007) verabschiedete man sich gut gelaunt. unterstützte.
J. K. Budokan Magdeburg e.V. Ralph Masella

34
Länder
Schleswig Holstein

SV- Lehrgang für Kids


Erste KVSH- Tage
Der KVSH Referent für Selbstverteidi-
in Schleswig Holstein
gung, J. Schröder hatte zu einem Lehr-
gang für Schulkinder, 1. - 4. Klasse einge- Erstmals wurden für unsere Mitglieds-
laden. vereine an einem Wochenende viele unse-
Jens Schröder verstand es in seiner mitrei- rer Termine im Lande zusammengefasst.
ßenden Art die teilnehmenden Kinder in Als Trainer war der DKV- Kumite Bundes-
den zwei Stunden zu begeistern und ihnen trainer, Toni Dietl, zu Gast, er trainierte in
ein Stück Sicherheit für den täglichen zwei Einheiten die Grundlagen im
Schulweg zu vermitteln. Auch gab er den Kumitebereich.
zuschauenden Eltern wichtige Tipps zum
Sicherheitsverhalten. Eine Fortsetzung zu Es wurden Einheiten in Theorie und Praxis
diesem Thema wird es sicher geben. Zwei angeboten. Der KVSH Prüfungsreferent W.
weitere Lehrgänge mit J. Schröder wird es Wilhelmsen hielt einen Prüferlehrgang ab.
geben: Auch unser KR- Referent S. Ferner bot einen
Am 07.10 zum Thema: Hilfeverhalten, Kampfrichterlehrgang für Dan- Anwärter
wenn andere angegriffen werden und KR an. Unsere Landestrainer Kumite, B.
Am 02.12 zum Thema: Busse, und Kata, R. Preuß, hielten
Frauenselbstverteidigung. Praxiseinheiten zu ihrer Arbeit im Verband
Petra Lahme ab. Außerdem wurde eine Einheit von R.
Lahme zum gesundheitsorientierten Karate
angeboten, sowie ein SV- Lehrgang von
KVSH- SV Referent, J. Schröder. Alle diese
Maßnahmen wurden für unsere Trainer im
Lande zur Lizenzverlängerung anerkannt.
Um auch im nächsten Jahr diese gelungene
Veranstaltung durchführen zu können hof-
fen wir auf eine noch größere Beteiligung
der KVSH- Mitgliedsvereine.
Petra Lahme

Bundeslehrgang September 2006 mit Demura Sensei


Es ist inzwischen schon eine Tradition - das
Jahresseminar mit Fumio Demura Sensei in
Lübeck. Vom 1. bis 3. September fand das
nun schon 15. Seminar dieser Art statt.
Auch eine Tradition ist inzwischen das ver-
einsinterne Training am Donnerstag vor
dem Seminar.
So bekamen auch dieses Jahr die Mitglieder
des Itosukai Karate-Do sowie einige Gäste
die Chance auf ein sehr “persönliches”
Training. Am Freitag - dem ersten “offiziel-
len” Trainingstag - platzte unsere kleine
Halle fast aus allen Nähten. Über 50
Karatekas waren gekommen um zu trainie-
ren. Bei diesem Training hatten Farbgurte
die Chance in Partnerübungen mit und
durch die Schwarzgurte, Anwendungen
(Bunkai) der Pinan-Kata (Heian-) zu lernen. halten. Alte Bekannte und eifrige Besucher einiges in sein persönliches Training mit
Am Wochenende trafen sich dann in einer unserer Kobudo-Seminare vertieften und übernehmen. Jeder sollte seine Spezial-
großen Halle in Pönitz rund 100 Leute aus erweiterten hier ihr Wissen genauso wie technik oder -Waffe haben. Aber um diese
ganz Deutschland und weiten Teilen relative Anfänger. Trainiert wurde mit Bo, herauszufinden, muss man Alle intensiv stu-
Europas zu diesem Seminar der Extraklasse. Sai, Tonfa und Kama. Erst diese Vielfalt der diert haben. Denn nur so kann man sicher
In vielen verschiedenen Variationen begei- verschiedenen Waffen macht das Kobudo sein, dass man nicht aus Versehen die
sterte Demura Sensei die Teilnehmer mit aus. Jeder hatte die Chance, zu “seiner” Waffe/Technik, die zur eigenen Persönlich-
dem gesamten Spektrum des Karate. Er Waffe eine Kihon-Kata und auch Abwen- keit passt, wegschmeißt. Auch ist es sinn-
schaffte es, selbst bei den “einfachsten” dungs-Beispiele zu erlernen. Bei diesen An- voll, zu wissen, wie sich eine Waffe/
Techniken in der Grundschule, diese mit wendungen wurde nicht nur die reine Technik verhält, um geeignet darauf reagie-
der richtigen Mischung aus Spaß und Ernst Grundschule trainiert, sondern viel mehr ren zu können.
zu vermitteln. Da fiel es den Teilnehmern unterschiedliche Waffen gegeneinander. Ein Wir freuen uns, auf einem unserer nächsten
kaum auf, wie tief sie schon in die Ge- Teil des Trainings widmete sich speziell nur Seminare jedem die Möglichkeit zu geben,
schichte und den Hintergrund des Karate der unbewaffneten Verteidigung gegen das Erlernte weiterzuführen. Das nächste
eingedrungen waren. Am Ende der Train- einen, mit einem Bo bewaffneten Angreifer. Seminar mit Demura Sensei ist im
ingseinheiten des Samstags ist aber sicher Durch dieses Training eröffnen sich neue September 2007 geplant.
jedem (stilunabhängig) bewusst geworden, Sichtweisen für das Karatetraining. Keiner Dirk Kather Landes - Stilrichtungsreferent
wo er seine Wurzeln im Karate hat. Der der Teilnehmer wird diese neuen Erkennt- Shito-Ryu in Schleswig Holstein
Sonntag war speziell dem Kobudo vorbe- nisse missen wollen und wird sicherlich www.itosukai-luebeck.de

35
Länder

Karate-Lehrgang der VT Böhl


Rheinland Pfalz

Am 30.09.2006 fand in der Wahagnis-Halle getrennt nach Unter- und Oberstufe, durch- nommen. Wie in den Vorjahren, war die
der 4. Karate-Do-Lehrgang in Folge mit geführt. Die vormittäglichen Einheiten wa- Zeit des Lernens mit Meister Ratschke auch
Meister Lothar Ratschke statt. Mit 80 ren der Verbesserung der Stände und Tech- diesmal wie im Flug vergangen. Seine be-
Teilnehmern war der Lehrgang sehr gut nikausführungen gewidmet, die nachmit- sonderen Lehr-didaktischen Fähigkeiten for-
besucht. Die gepflegte und gut belichtete täglichen hatten vor allem die nicht derten die Teilnehmer in besonderem
Mehrzweckhalle bot beste Trainings- offensichtlichen (jap. Okuden) Kata-Bun- Maße, so dass jederzeit hohe Aufmerksam-
Voraussetzungen. kai-Anwendungen und die Auswirkungen keit gefordert war. Am Ende des Lehrgangs
Den durch ein Tori (jap. Tor) und den bei Angriffen auf vitale Punkte (jap. Kyusho) verabschiedete Dojoleiter Axel Becker
Bildern der Großmeisters Funakoshi Gichin des Angreifers zum Inhalt. Zur guten Meister Lothar Ratschke mit einem pfälzi-
und Taiji Kase geschmückten Ehrenplatz Atmosphäre trug aber auch der Verpfle- schen Weinpräsent und einem herzlichen
(Josekini) an der Frontseite der Halle nahm gungstrupp unter Leitung von Marianne Dank für das Vermitteln seines Wissens auf
Meister Ratschke zum Anlass, dessen Schmid-Gehring bei. Nicht nur Speis und Japanisch mit “domo arigato gozaimashita”.
Bedeutung und Hintergründe besonders Trank war bestens vorbereitet, sondern auch 9 Lehrgansteilnehmer legten zum Abschluss
den jungen Schülern noch vor Trainings- die Tische waren liebevoll mit Blumen ihre Kyu-Prüfungen erfolgreich ab.
beginn zu erläutern. Jeweils zwei Trainings- dekoriert. Dies wurde von einigen Teilneh- Gerd Huentz
einheiten wurden am Vor- und Nachmittag, mern besonders positiv zur Kenntnis ge-

Zweimal Bronze bei


British Open in London Sachsen

Am ersten Septemberwochenende waren die Kämpfer des


Landesverbands Sachsen nach London gereist, um an den British
Open teilzunehmen. Insgesamt nahmen mehr als 500 Starter aus
10 Nationen teil.

Im Crystal Palace in London, einem riesigen Sportkomplex begann


nach dem obligatorischen wiegen am Samstag früh das Turnier. Als
erstes war Claudia Gabrich (16-17 Jahre unter 57kg) an der Reihe.
In der ersten Begegnung kämpfte sie sehr agil und konterte viele
Angriffe ihrer Gegnerin. In manchen Kämpfen belagern sich die
Gegner und hoffen auf einen Fehler, dieser Kampf war aber genau
das Gegenteil. Auf einen Angriff folgte ein Gegenangriff und so
stieg die Punktezahl zügig an. Am Ende der regulären Kampfzeit
stand es 5:8 für Claudia. Im nächsten Kampf zog sich Claudia eine
Verletzung an der Hand zu, wodurch sie nur mit Handicap weiter-
machen konnte. Nachdem sie im Einzug ins Finale gegen die
Athletin aus Belgien unterlag, sicherte sie sich gegen eine
Engländerin verdient die Bronzemedaille. Bei Manuel Hentke,
Stefan Preisser, Stefan Hadam, Robert Bartling und Magarita
Thomas lief es nicht so gut, sie konnten trotz Kampfeswillen die
Vorrunden nicht überstehen. Als letztes war Katja Weser in der
Klasse 18-20 Jahre bis 53kg an der Reihe. Sie ging sehr motiviert in
ihre erste Begegnung. Am Ende landete sie auf Platz drei und konn-
te somit die zweite Medaille für das SEIWAKAI Team um Marco
Thierbach erkämpfen.

Bild oben
Katja Weser mit blauen Schützern vor Beginn des Kampfes
Bild unten
Marco Thierbach und Claudia Gabrich nach der Siegerehrung

36
Länder

Erste “Lange Karatenacht” in Weyhe bei Bremen


Zu einer langen Karatenacht hatten die schen Übungen wurde aufgezeigt, dass es
Karateka des SC - Weyhe e.V. am 29./ nur selten völlig ausweglose Situationen
30.09.06 eingeladen. In der Sporthalle in gäbe. Hierzu wurden verschiedene karate-
Weyhe - Erichshof begrüßte Trainer Ernst typische Kombinationen und deren fließen-
Vogelsang am Freitagabend die Teilnehmer der Übergang in den Bodenkampf eingeübt.
aus allen Altersklassen und Graduierungen.
“Wir haben erkannt”, so Vogelsang”, dass Doch auch der Spaß sollte nicht zu kurz
wir die Gemeinschaft wieder mehr in den kommen. Nach dem gemeinsamem Grillen
Mittelpunkt rücken müssen. wurde der “Kampf” beim Burgenvölkerball
bis spät in die Nacht fortgeführt. Auch hier
Daher haben wir für die Karatenacht wurde sich nichts geschenkt, und dement-
bewusst auf Unterteilungen verzichtet. Ich sprechend erschöpft krochen die Teil-
denke, so können wir besser voneinander nehmer anschließend in ihre Schlafsäcke.
lernen und, was meiner Meinung nach ganz Am Samstagmorgen ging es nach dem
wichtig ist, als Dojo mehr zusammenwach- gemeinsamen Frühstück zunächst mit Bo -
sen. Daher werden wir Veranstaltungen wie Übungen weiter. Im Anschluss daran rückt
diese verstärkt durchführen.” Die Karatekas wieder die Selbstverteidigung in den Vor-
des SC Weyhe e.V. sind in den Stilrich- dergrund. Hierbei wurde insbesondere der
tungen Shotokan und AKS beheimatet. “Wir Einsatz von im Alltag gängigen Gegen-
sind uns der traditionellen Wurzeln und ständen untersucht - teilweise mit überra-
ihres Wertes wohl bewusst”, betonte schenden Ergebnissen. Insbesondere ver-
Vogelsang. Der Schwerpunkt der drei blüfften die vielfältigen Einsatzmöglich-
Trainingseinheiten war diesmal jedoch ein keiten eines Schlüsselbundes.
anderer. In AKS typischer Manier wurden “Die Resonanz war so gut, dass die “Lange
praktische Selbstverteidigungstechniken trai- Karatenacht” ein fester Bestandteil unseres
niert, insbesondere was den Bodenkampf Jahresprogramms werden wird. Ich freue
anbelangt. “Der Boden ist euer Freund, mich schon auf nächstes Jahr”, so
lernt ihn zu nutzen”, schärfte Vogelsang sei- Vogelsang. Dem kann man sich nur
nen Schülern ein. Er betonte ausdrücklich, anschließen!”
dass das “Zeitfenster” in der Selbstver-
teidigung immer sehr klein sei. Die Wahr- Rene Lancker u. Ernst Vogelsang
scheinlichkeit, im Bodenkampf zu landen
sei daher recht hoch. Anhand von prakti-

37
2. HFK-Sommercamp 2006
in Noordwijk/Holland
Hessen

Im August dieses Jahres trafen sich Kara- und Vitali Kez (KV Limburg, Bundes- die Kite-Lehrer den grundlegenden Umgang
teka des hessischen Kumite-Landeskaders kaderathlet) mit von der Partie. Es gelang mit einem kleinen, später großen (bei Profis
mit befreundeten Athleten aus hessischen ihnen eine abwechslungsreiche Mischung bis zu 23 m2 großen) Kiteschirm am Strand.
Vereinen zum 2. HFK-Sommercamp. von Karatetraining und Freizeitgestaltung zu Im Folgenden sollten die Teilnehmer ihre
organisieren. So wurden mehrere Trainings- Fähigkeiten auf dem Wasser unter Beweis
Wie in jedem Jahr dient das Sommercamp einheiten am Strand durchgeführt, was stellen. Doch das Wetter machte allem
dazu, den Zusammenhalt des Wettkampf- jedes Mal die Augen der übrigen Strand- einen Strich durch die Rechnung - Flaute!
teams zu stärken und jenseits vom Wett- besucher auf sich zog. Das tat der Stimmung jedoch keinen
kampftrubel Zeit miteinander zu verbrin- Der Konzentration der Athleten im Training Abbruch. Extensives Wellenreiten, Kanu
gen. So sind auch die Freunde der Karateka und der Begeisterung im Freien zu trainie- fahren und Beach Volleyball ließen die Zeit
herzlich willkommen. Dieses Jahr fuhren ren, tat dies jedoch keinen Abbruch. So wie im Flug vergehen.
wir an die Nordseeküste nach Holland in konzentrierten sich die Trainingsinhalte auf Disco, Shopping, Billard, Abendessen im
die Ortschaft Noordwijk - zwischen Den das Aufnehmen von Angriffen, sowie das Pfannkuchenrestaurant und ein Ausflug
Haag und Amsterdam, direkt an der Küste. Leiten des Gegners in Kampfsituationen. nach Amsterdam rundeten das diesjährige
Unsere Jugendherberge trennte lediglich ein An den Tagen, an denen uns das Wetter HFK-Sommercamp ab. Im Jahr 2007 wird
breiter, geschützter Dünenstreifen vom Sturm und Regen bescherte, konnte das das HFK-Sommercamp wieder am Meer
Meer. Mit Begeisterung wurde der kurze Training in der Jugendherberge stattfinden. stattfinden, so haben es die Teilnehmer
Weg zum Strand genutzt, um in jeder Sobald der Sturm zu einer erträglichen beschlossen. Über die Küstenregion wird
Sekunde des Sommercamps entweder zum Windstärke abgeklungen war, ließen sich noch beratschlagt.
Training oder zum Schwimmen an den die Teilnehmer in der Kite-Surf-Schule Text und Foto
Strand zu gehen. Als Trainer und Betreuer Noorwijk in die Geheimnisse des Anette Christl
waren Anette Christl (LT Kumite Hessen) Kitesurfens einweihen. Zuerst vermittelten

Sommerschule Bodensee
Efthimios Karamitsos Übernachtung: in der Halle möglich
26. - 29. Juli ‘07
in Radolfzell am Bodensee

Bundestrainer 6.DAN
Lehrgangs- € 80,- incl. Gutschein Donnerstag, 26.7. 2007 Samstag, 28.7. 2007
Toni Dietl 9.-7. Kyu 16.00-17.30 Uhr 9.-7. Kyu 8.00 -9.00 Uhr Kata Spezial
Bundestrainer 5.DAN
gebühr: über € 25,- für einen 6.-4. Kyu 16.00-17.30 Uhr 6.-4. Kyu 8.00 -9.00 Uhr Kata Spezial
Kamikaze Karate Gi 3. Kyu-DAN 17.30-19.00 Uhr 3. Kyu-DAN 9.00-10.00 Uhr Kata Spezial
Schahrzad Mansouri Info: Karate-Team Friedrichshafen
DKV Trainerin 4.DAN DAN-Anwärter Shotokan19.00 Uhr 9.-7. Kyu 10.00-11.00 Uhr
Telefon: 0 75 41-3 24 86 6.-4. Kyu 10.00-11.00 Uhr
Siggi Hartl Telefax: 0 75 41-3 24 06 Freitag, 27.7. 2007 3.-1. Kyu 11.00-12.00 Uhr
DKV Trainer 4. DAN
9.-7. Kyu 8.00 - 9.00 Uhr Kata Spezial DAN 12.00-13.00 Uhr
Nadine Ziemer 6.-4. Kyu 8.00 -9.00 Uhr Kata Spezial Kids-Spezial 10.00-11.00 Uhr
DKV Trainerin 3. DAN
3. Kyu-DAN 9.00-10.00 Uhr Kata Spezial 9.-7. Kyu 16.00-17.00 Uhr
9.-7. Kyu 10.00-11.00 Uhr 6.-4. Kyu 16.00-17.00 Uhr
6.-4. Kyu 10.00-11.00 Uhr 3.-1.Kyu 17.00-18.00 Uhr
3.-1. Kyu 11.00-12.00 Uhr DAN 18.00-19.00 Uhr
DAN 12.00-13.00 Uhr DAN-Prüfung 13.00 Uhr (Stilrichtungsfrei)
Kids-Spezial 10.00-11.00 Uhr
9.-7. Kyu 16.00-17.00 Uhr Sonntag, 29.7. 2007
6.-4. Kyu 16.00-17.00 Uhr 9.-7. Kyu 9.00 -10.00 Uhr

tswechsel! e
6.-4. Kyu 9.00 -10.00 Uhr

A c h t u n g O r 3. Kyu-1.Kyu 17.00-18.00 Uhr


3. Kyu-1. Kyu 10.00 -11.00 Uhr
nse DAN 18.00-19.00 Uhr

8 3 1 5 R a d o lf zell am Bode DAN-Anwärter Stilr. frei 19.00 Uhr DAN


Kyu-Prüfung
11.00 -12.00 Uhr
12.30 Uhr
7 DAN-Prüfung 13.00 Uhr (Shotokan)
Sportartikel
www.karate-team.de
www.karate-team.de Vertriebs GmbH

38
Länder

Hessen

8. Karate-Sommer in Tufillo/Italien 2006


mit Anette Christl, Angelo Ottaviano und Rego Preisendörfer
sgeglichenheit definiert ist, lernten wir noch
eine andere zusätzliche Möglichkeit ken-
nen, mit einem Angriff umzugehen. Wird
dem Angreifer in diesem Zustand begegnet,
so wird ihm jegliche Grundlage zu einer
Weiterführung seiner Aktionen genommen.
Ein Konflikt kann auf solche Weise gewalt-
frei gelöst werden. Beide Formen der
Reaktion auf einen Angriff waren faszinie-
rend anzuwenden und sie geben dem
Karate eine völlig neue Perspektive und
Qualität. Ausnahmen von dem regulären
Tagesprogramm bildeten der Mittwoch und
der Freitag: Aufgrund des Tagesausflugs zu
den Tremitischen Inseln begannen wir den
Mittwoch mit Meditation um 6.00Uhr. Mit
einer Fähre gelangten wir zu zwei kleinen
Booten, die uns auf eine Rundfahrt entlang
dieser traumhaften Inselregion mitnahmen.
Das Freitagtraining begann um 5.00 Uhr
Zum achten Mal trafen sich in diesem Jahr urlaubs- und karatehungrige Karateka aus morgens am Strand bei Sonnenaufgang, der
Deutschland in der kleinen Ortschaft Tufillo in Italien, zwecks gemeinsamen den fehlenden Schlaf mehr als wieder gut-
Karatetrainings und Entwicklung. Vom 17.-21. Juli 2006 fand der erste Kurs “Karate, Qi- machte.
Gong und Meditation” unter der Leitung von Anette Christl (Kumite -Landestrainerin Vor der letzten Trainingseinheit des Lehr-
Hessen) und Angelo Ottaviano (DKV-Karatelehrer und DKV-Gesundheitstrainer) statt. gangs wurden Gürtelprüfungen abgenom-
Alle Karateka und mitgereisten Familienmitglieder begannen den Tag mit Medi- men. Zusammen mit den erfolgreichen
tationsübungen, die von Anette angeleitet wurden. Prüflingen und Geburtstagskindern wurde
Inhalte der Meditationen waren die Aus- Abends ging das Training von 18.00-19.30 dann bis in die Nacht hinein gefeiert.
bildung der inneren Wahrnehmung und die Uhr. Nach jeder Trainingseinheit wurde Die Teilnehmer reisten schließlich im
damit verbundene Konzentration auf den anschließend gemeinsam im Hotel gefrüh- Zeitrahmen von Freitag bis Sonntag mit
Zustand des Körpers während der Medi- stückt bzw. zu Abend gegessen. Zwischen Auto, Bahn, Bus oder Flugzeug ab. Was
tation. Anschließend ging es zum Training den Trainingseinheiten ging es in kleinen lässt sich am Ende einer so schönen und
ins Fußballstadion von Tufillo - ein ange- Grüppchen an den Strand oder in die lehrreichen Woche noch sagen? Auf jeden
messener Ort für jegliches Trainingsver- umliegenden Städte und Märkte. Inhalte des Fall “Dankeschön”! Danke an Anette,
gnügen. Anette hatte ihren Trainingsschwer- Trainings waren neben der korrekten Angelo und Rego für die gute Organisation
punkt auf die Vermittlung von an- Ausführung der Karatetechniken die Arbeit und das Erlernen und Erleben neuer wichti-
spruchsvollen Kumitesequenzen mit Aus- an der Wahrnehmung und dem Bewusst- ger Elemente des Karates und des Lebens
richtung auf den Freikampf gelegt, während sein. Schon bei der Meditation wurde überhaupt.
Angelo schwerpunktmäßig Kata und Bunkai geübt, die eigene Wahrnehmung über die Danke an Mersilia, dass wir uns in ihrem
vermittelte. Zusätzlich bot Angelo vor dem Grenzen seines Körpers hinaus auszudeh- Hotel wie zu Hause fühlen durften und uns
Abendtraining jeweils noch eine Qi-Gong- nen. Während des Partnertrainings wurde so manch ein (extravaganter) Wunsch erfüllt
Trainingseinheit an, die uns hervorragend dieses dann praktisch umgesetzt, mit dem wurde. Danke an Petrus für das schöne ita-
auf das folgende Unter- und Oberstufen- Ziel sich selbst und den Partner gleichzeitig lienische Sommerwetter.
training einstimmte. Am 23.Juli 2006 traf zu erfassen, ohne zu fokussieren. Mit dieser Und last but not least danke an jeden ein-
sich eine bunt gemischte Gruppe mit einer Methode lernten wir Angriffe rechtzeitig zelnen Teilnehmer, der dazu beigetragen
Altersspanne von 19-60 Jahren und unter- wahrzunehmen und die Energie des Angriffs hat, dass wir trotz (oder gerade wegen!) der
schiedlichsten Berufen, um in der zweiten bei einem Gegenangriff zurückzugeben. Bei vielfältigen Lebenssituationen so eine gute
Trainingswoche unter der Leitung von der Arbeit an dem “Ki-Zustand”, der als Zeit und so viel Spaß miteinander haben
Anette Christl (Kumite -Landestrainerin Zustand innerer Neutralität und Au- konnten. Bericht: Gundula Hägele
Hessen) und Rego Preisendörfer (Trainer für Fotos: Anette Christl
Energiearbeit) an dem Lehrgang “Karate und
Ki” teilzunehmen. Treffpunkt war das
Familienhotel “Bella Italia”, welches hoch
in dem idyllischen Ort Tufillo in den italie-
nischen Abruzzen liegt. Die Karateka, die
teilweise das Team mit ihrer Familie und
Lebensgefährten bereicherten, lernten sich
an jenem Abend kennen und besprachen
das Programm der nächsten Woche. Der
Tag begann auch im zweiten Kurs um 7.00
Uhr morgens mit verschiedenen Medita-
tionstechniken, durch die uns Anette eine
halbe Stunde führte. Von 8.00-9.30 Uhr
fand das Training auf dem nahe gelegenen
Sportplatz statt.

39
Länder

Nordrhein Westfalen
Atemnot und fiese Tricks

Kämpfen im Wasser
“Kämpfen im Wasser” ist eines unserer ziemlich schwierig. Erst untertunken, dann
Steckenpferde. Wir basteln schon lange hochkommen lassen und den noch
daran und entdecken permanent neue Irritierten beim Auftauchen bearbeiten, ist
Facetten. Über Wasser bleiben. Die wich- eine der lustigsten Strategien des Seminars.
tigste Erfahrung bei Auseinandersetzungen Zumindest für den Tunker. Nachgeben.
im Wasser: Man sollte schwimmen können. Wasser hat drei Dimensionen. Allerdings
Es hilft einem allerdings nichts. Untergehen hat Wasser DREI Dimensionen. Wer unter-
wird man sowieso. Viele der mühsam getaucht wird und schnell nach oben will,
antrainierten Methoden und Strategien, die hat es schwer. Wer abtaucht und den
an Land fabelhaft funktionieren, sind im Tunkenden mit hinunter nimmt, verändert
Wasser plötzlich sinnlos. Schnelle Tech- die Situation erheblich. Um das zu können,
Wie war das? Ein sicherer Stand und niken gegen Wasserdruck? Nix da. Fester braucht man Sicherheit im Umgang mit
schnelle Techniken sind die Stärken eines Stand? Pustekuchen. Mit Begeisterung in Wasser - und einen soliden Umgang mit der
Karatekas? Und hohe Tritte bringen schnel- den Bodenkampf übergehen? Unmöglich. Angst vor dem Ertrinken. Untertauch-
len Erfolg? Was um alles in der Welt mache Es fehlt am Boden. Aber es fehlt nicht nur übungen sind wichtiger Bestandteil des
ich dann hier im Wasser, wo es keinen daran. Es fehlt auch an Übersicht. Und Seminars. Wer das nicht aushält, sollte
Stand gibt, alle Techniken langsam werden noch schlimmer: Es fehlt an Sauerstoff. Läs- zuhause bleiben. Schon wieder ein Vorteil
und ich die Füße zum Strampeln brauche, tige Störfaktoren, an die man sich zunächst für die Grappler: Die haben in ihrem Sport
damit ich noch Luft bekomme? einmal gewöhnen muss. Erster Teil des ja öfter Situationen, in denen ihnen die Luft
Erfahrungsbericht eines Karatekas, der ins Seminars ist deswegen der Umgang mit wegbleibt. Wasser ist Bodenkampf plus drit-
Wasser gefallen ist. (von Heero Miketta) dem nassen Element - das ist schweißtrei- te Dimension. Befreiungstechniken stehen
Wir trainieren schon lange nicht mehr im bend und konditionsfördernd. auf dem Programm. Und je fieser die
“klassischen Shotokan-Stil” - die Grenzen Gleichgewichts- und Schwimmübungen Gemeinheit ist, die man dem anderen unter
eines solchen wettkampforientierten Kampf- stehen auf dem Programm. Erst danach wid- der Wasseroberfläche zufügt, umso besser
sports waren uns schon vor 15 Jahren zu men wir uns den ersten echten kämpferi- funktioniert es. Kämpfen ohne Boden. Erst
eng. Damals gab es die ersten Kontakte zur schen Übungen: Dem Über-Wasser- gegen Ende des Seminars verlassen wir den
Polizei Bonn. Als dieses Städtchen noch Bleiben. In einfachen Rangel- und Kampf- Boden komplett und bewegen uns in größe-
Regierungssitz war, sammelten sich dort übungen testen wir aus, was es braucht, um re Wassertiefen. Jetzt kommt zu allem ande-
Kampfkunstlehrer und Experten der ver- selbst nicht unterzugehen - und dem ande- ren die Notwendigkeit, sich generell erst
schiedensten Richtungen - eine spannende ren die Luft zu rauben. Hier fällt schnell auf: einmal über Wasser zu halten. Auf Dauer
Melange. Damals habe ich auch Detlef Grappler und Ringer werden sich freuen. ziemlich Kräfte raubend - Grund genug, das
Kröschel kennen gelernt - Personenschutz- Greifen und Packen geht vor Schlagen und erste Seminar auf drei Stunden zu beschrän-
ausbilder beim Bundeskriminalamt, der bei Treten - und weil der Boden fehlt, spielt die ken. Seminar am 9. September Das erste
der Frage nach seiner Kampfkunst stets grin- Fähigkeit, sich auf den Gegner einzustellen Seminar der Reihe lief bereits am 9.
send “Handball” antwortete und dabei und seine Bewegungen zu spüren und zu September - im Parkbad Lindlar bei Köln.
gerne viele Jahre Kampferfahrung unter nutzen, eine extrem wichtige Rolle. Ausrichter war das ShoShin Karate Dojo des
anderem vom Shoot Fighting verschwieg. Ebenso wichtig: Wasser ist selbst eine TuS Lindlar. Ein hervorragendes Event, das
Heute sind wir beide Mitglieder des Waffe. Wenn wir uns schon darin bewegen neben viel Spaß eine Vielzahl Erfahrungen
“ShoShin Projekts”, in dem sich Kampf- dürfen, sollten wir es auch nutzen. Schnell brachte - und bald wiederholt werden wird.
künstler sehr verschiedener Richtungen wird dem Übenden klar: Jemanden unter Mehr Informationen gibt es unter
sammeln, um sich auszutauschen und die Wasseroberfläche zu drücken, ist relativ http://www.shoshin.info.
immer neue Ideen zu entwickeln. leicht. Ihn unten zu halten, ist dagegen

Klaus Reichelt (5. Dan) erhält das Bundesverdienstkreuz


Über die eigenen Vereinstätigkeiten hinaus Basis jeden Karatelernens, hilft dabei und
ist er auch in weiteren regionalen Vereinen sind in Rösrath selbstverständlich. Auch
- so der Karateschule Dojo Akio in auf der Verbandsebene hat sich Klaus
Gummersbach, dem 1. Shotokan Karate Reichelt verdient gemacht. Seit 1970
Dojo Porz und im Yamabiko Leverkusen - gehört der dem Schiedsgericht an
als Trainer aktiv; in Wochenendlehrgängen (zunächst in der Vorläufer-Organisation des
gibt er einmal monatlich jeweils 5 Stunden KDNW, seit 1982 auch im KDNW), außer-
Unterricht. Bei seinem Unterricht ver- dem war er hier zwei Jahre auch als
mittelt er einerseits die Kampftechniken Rechnungsprüfer tätig. In Anerkennung
und andererseits philosophische Hinter- dieser ehrenamtlichen auszeichnungswür-
gründe des Karate. Er sieht Karatetraining digen Verdienste, insbesondere sein
auch als eine Schulung der Selbstdisziplin. Engagement für die Kinder und Jugend-
Für seine Schüler hat er dabei stets ein lichen seiner Karate-Schule wurde Klaus
offenes Ohr. Es geht ihm unter anderem Reichelt am 21. August 2006 die Verdienst-
darum, den Kids beim erwachsen werden medaille des Verdienstordens der Bundes-
zu helfen - im Karate die Fähigkeiten zu republik Deutschland durch Landrat
finden, Konflikte und Hindernisse aus eige- Menzel verliehen. Dies geschah im Namen
Klaus Reichelt ist seit langem ein bekann- ner Kraft zu meistern. Viele Danträger hat von Bundespräsident Horst Köhler und
ter Mann im KDNW. Seit über dreißig er ausgebildet, einige von ihnen haben Ministerpräsident Jürgen Rüttgers.
Jahren ist er im Karate aktiv. 1970 gründe- ihrerseits mit Klaus' Unterstützung eigene
te er den Verein 1. Karate-Schule Rösrath. Dojos eröffnet. Gegenseitiger Respekt, die Judith Niemann, Pressereferentin KDNW

40
Länder

Nordrhein Westfalen

Großer Jubiläumslehrgang 35 Jahre


1. Karate Ag Kölner Schulen e.V.
mehrfache Europacup-Siegerin Kata,
Worldcup-Siegerin Kata) und Susanne Nitsch-
mann (4. Dan, Landesfrauenreferentin, Landes-
trainerin Kumite Schüler/Jugend, mehrfache
Deutsche Meisterin Kumite, Worldcup-
Siegerin Kumite) gewonnen werden, die an
diesem Wochenende insgesamt 18 Stunden
Training der Extraklasse boten. Unterteilt in
zwei Leistungsgruppen (9.-6. Kyu und
5.Kyu-Dan) wurde abwechselnd Kata und
Kumite trainiert.
Marié Niino vermittelte den Karateka dabei
nicht den Ablauf einer speziellen Kata, son-
dern legte den Akzent auf die Feinheiten in
der Ausführung bestimmter Bewegungen.
Dabei forderte sie die Teilnehmer/innen
sowohl geistig als auch körperlich: Neben
anspruchsvollen Technikkombination stan-
den auch schweißtreibende Kraftübungen
auf dem Programm. Der Lehrgang endete am Sonntagmittag mit
Die 1. Karate Ag Kölner Schulen e.V. wurde Susanne Nitschmann, Expertin auf dem den Kyu-Prüfungen, die von Marié Niino
1971 als Arbeitsgemeinschaft am Gebiet Angstfreies Kämpfen, verstand es, (B-Prüferin) und Susanne Nitschmann (B-
Dreikönigsgymnasium in Köln gegründet. auch bei weniger erfahrenem Karateka die Prüferin Shotokan, A-Prüferin Offene
So erklärt sich auch der missverständliche Lust aufs sportliche Kumite zu wecken. Stilrichtung) abgenommen wurden. Alle
Name des Vereins. Heute trainieren längst Hierbei trugen nicht nur häufige Partner- Prüflinge zeigten gute Leistungen und konn-
nicht mehr nur Schüler hier, sondern wechsel, sondern auch die gezielte ten sich über eine neue Graduierung freu-
Menschen aller Altersgruppen. Auseinandersetzung mit einzelnen Bewe- en. Die Resonanz auf den Lehrgang war
Als das Jubiläumsjahr nahte, war schnell gungsabläufen und Techniken zur konzen- von allen Seiten so positiv, dass wir viel-
klar, ein solch stolzes Alter muss gebührend trierten und entspannten Atmosphäre bei. leicht sogar darüber nachdenken, mit einer
gefeiert werden. Am 9. und 10. September Ein besonderes Highlight war auch das spe- Neuauflage nicht bis zum nächsten
2006 war es dann nach langer Planung end- zielle Kindertraining am Morgen. Beide Jubiläum zu warten... An dieser Stelle noch
lich soweit. Die 1. Karate Ag Kölner Schu- Trainerinnen verfügen über eine große mal ein großes Dankeschön an die beiden
len e.V. lud zum großen Jubiläumslehrgang Erfahrung - dies war für die zahlreich auf Trainerinnen für ihren Einsatz und natürlich
und mehr als 100 Karatekas aus 25 Verei- der Tribüne anwesenden Eltern sofort er- an die zahlreichen Helfer/innen, die diese
nen folgten der Einladung. sichtlich. Freundlich, aber bestimmt ver- gelungene Veranstaltung ermöglicht haben,
Als Trainerinnen konnten Marié Niino (3. standen die beiden es - jeweils auf ihre ganz außerdem auch an alle Teilnehmer/innen
Dan, mehrfache Deutsche Meisterin Kata, eigene Art - die kleinen Karateka zu begeistern. für ihr Kommen. Eva Mona Altmann

Die besondere Art eines Bunkai-Lehrganges


Karate Zanshin besteht seit 10 Jahren
Die Vorfeier zum 10jährigen Bestehen des Karatevereines Zan- Kara-T-Robics in einer gesonderten Abteilung unterrichtet. Eine
shin Bergisch Gladbach e.V. wurde mit einem Lehrgang unter der Vorfeier anlässlich dieses Jubiläums fand im familiären Rahmen
Leitung von Georg Karras, 5. Dan, ausgeschmückt. Karras, der der Karate-Familie bereits statt. Eine offizielle Feierstunde zum
Dojoleiter von Bushido Bonn, unterrichtete die rund 100 Vereins- Jubiläum ist im November im Rahmen des stattfindenden
mitglieder in einem differenzierten und harten Training. “Zanshin-Cup” eingebunden. Text: Michael Blesin
Mit von der Partie waren mehrere Deutsche Meister in Kata und
Kumite sowie einige NRW-Landesmeister. Hardy Berscheid, Foto:: Bushido Bonn
Karatetrainer und “Zanshin” - Vorsitzender, konnte den allen
bekannten Karras verpflichten, sein fachtechnisches Wissen in die-
ser Runde an den Mann bzw. an die Frau zu bringen. Für viele
Zuschauer waren die Bewegungen von Karras blitzschnell und prä-
zise; manch einer des jungen Karatekas konnte nur noch staunen.
Karras ließ zwei Einheiten Kata Unsu “laufen”. Schwerpunkt des
Trainings war, einen Zusammenhang der Kata zu dem modernen
Kumite herzustellen. Die Unterstufe hatte das Thema “Tekki
Shodan”. Auch hier wurde der bestehende Zusammenhang zum
Kumite vermittelt. Karras ließ es sich nicht nehmen, die Übungen
zu stoppen, um einzelnen Karateka sachlich und beispielgebend
Hilfestellung zu geben. Den anwesenden Teilnehmern war
bewusst, eine wertvolle Unterweisung in Kata durch einen versier-
ten und engagierten Profi zu erhalten. Berscheid erinnerte in die-
ser Runde an das 10jährige Bestehen des Vereines, der inzwischen Knallhartes Training mit einem dynamischen Fußtritt: Georg
über 200 Mitglieder zählt. Neben Shotokan - Karate wird noch Karras, 5. Dan, im Angriff auf Hardy Berscheid, 4. Dan

41
Länder

Nordrhein Westfalen

Trainings- und Erlebnisfreizeit Wewelsburg 2006

Zum vierten Mal veranstaltete das Dojo und Kara-T-Robics-Instructor, Frank Her- ung an das Wewelsburg-Wochenende 2006
SKD Bad Salzuflen am zweiten Septem- holt, 2. Dan, ließ die Interessierten zu wurde allen Teilnehmer/innen, wie auch in
berwochenende seine Jugendfreizeit in den schnellen Rhythmen kräftig schwitzen. Ein den Jahren zuvor, kostenlos ein von der
mächtigen Mauern der Wewelsburg im kleiner Ausgleich zu so viel schwungvoller Firma Kächele-Cama Latex GmbH (KCL)
Paderborner Land. Bewegung wurde von Petra Biermann, 2. gesponsertes Lehrgangs-T-Shirt überreicht.
Ein buntes Karate-Programm bot sich der Dan, Dojo Lenzinghausen, angeboten, die Ein großes Dankeschön sei an dieser Stelle
jährlich anwachsenden Anzahl jugend- sich zusammen mit den Anwesenden Pinsel noch einmal an die Trainerinnen und
licher Teilnehmer/innen. schwingend der japanischen Kalligraphie Trainer gerichtet, die ihr Können ehrenamt-
Die Kumiteeinheiten, beginnend am widmete. lich zur Verfügung gestellt haben. Ebenso
Freitagabend, wurden von Stefan Krause, 5. Zu Füßen der idyllisch gelegenen, mächti- ein herzliches Dankeschön an Frank
Dan, Dojo Lemgo-Lippe, Domenico gen Wewelsburg wurde am Samstagabend Herholt und Tobias Jäger, seines Zeichens
Palopoli, 4. Dan, Dojo Hüllhorst e.V. und ausgiebig gegrillt und anschließend im Salzufler Haus- und Dojo- Fotograf, für die
Jakob Tymczak, 1. Dan, SKD Bad Salzuflen Ritterturm kräftig gefeiert und getanzt… gelungene Vorbereitung und Durchführung
gestaltet. Stefanie Kunz, 3. Dan, Dojo soweit es der aufkommende Muskelkater der Jugendfreizeit! Fazit: Wewelsburg 2007
Hüllhorst e.V. und Sonja Crnjak, 2. Dan, zuließ. “Ein rundum gelungenes Wochen- - wir kommen!!!
PSV Bielefeld, stellten ihre Kenntnisse und ende” war die einhellige Meinung aller
Fertigkeiten in Kata Bunkai- und Kata- Teilnehmer/innen, als es am Sonntagmittag Text: Petra Biermann
einheiten zur Verfügung. Der Vorsitzende bei strahlendem Sonnenschein in heimische Fotos vom Wochenende findet ihr unter
des veranstaltenden Dojo Bad Salzuflen Gefilde zurückging. Als anhaltende Erinner- www.skd-salzuflen.de

Jubiläums-Benefiz-Lehrgang in Neuss
Im Mai 2006 bot das Unsui-Dojo der TG eigenen oder eben in einer fremden Da dieser Lehrgang ein so großer Erfolg war,
Neuss einen Benefiz-Karatelehrgang zu- Stilrichtung auszuprobieren. Nach Been- laufen jetzt schon die Vorbereitungen für
gunsten der Ambulanz des Kinderschutz- digung des Lehrgangs fanden in allen das Jahr 2007. Das eingenommene Geld,
bundes Neuss aus. Die Veranstaltung stand Stilrichtungen Kyu-Prüfungen statt. Alle inklusive der Honorarbeiträge, auf die die
im Rahmen des 25-jährigen Bestehens des Aspiranten konnten diese bestehen und mit Trainer verzichteten wurde an die
Goju-Ryu Vereins. neuer Gürtelfarbe um die Taille den Ambulanz für Kinderschutz in Neuss
Simo Tolo, Dojo- und Abteilungsleiter, ver- Heimweg antreten. Eins ist sicher, für alle gespendet! Ein großes Dankeschön gilt
pflichtete wie auch im Vorjahr Referenten Anwesenden wurden neue Türen und noch einmal allen Beteiligten, ob
aus drei verschiedenen Stilrichtungen und Fenster aufgestoßen, so dass keiner diesen Teilnehmer, Trainer oder die freiwilligen
Meister ihres Fachs. Dieses Mal waren es Lehrgang mit “leeren Händen” verlassen Helfer, die es möglich machen, ein solches
Ulrich Heckhuis 7. Dan Goju-Ryu, Achim musste. Event ins Leben zu rufen und durchzufüh-
Keller 5.Dan Shotokan und Jörg Kuschel 5. ren. Simo Tolo
Dan Okinawa Kenju-Ryu. Etwa 130
Karatekas waren der Einladung nach Neuss
gefolgt und nahmen so ihre Chance wahr,
über den Tellerrand zu schauen. Durch das
Mitwirken der vielen freiwilligen Helfer
konnte diesem besonderen Event Leben
eingehaucht werden. Es wurde ein beson-
deres Ambiente geschaffen, der Sponsor
Saiko Sports (vertreten durch Nordrhein-
Westfalens Erfolgsathletin Marié Niino)
unterstützte nach Kräften und die Verpfleg-
ungsmöglichkeiten rund um den Lehrgang
hielten die Besucher und Referenten bei
guter Laune. Die Trainingseinheiten waren
so aufgebaut, dass jeder bei jedem Refe-
renten trainieren konnte und sich in der

42
Länder

Nordrhein Westfalen

Premiere mit Sigi Hartl in Radevormwald


Am 02.09.2006 hatten wir, das Sigi Hartl hat uns gezeigt, dass wir
Ganbaru-Dojo, unseren Bundes- unabhängig von Fitnessgeräten
jugendtrainer zu einem Lehrgang einen gut trainierten Körper formen
eingeladen. Es war das erste Mal, können. Der Aha-Effekt und der
dass Sigi Hartl bei uns einen Lern-Effekt waren bei diesem Lehr-
eine Marke der Lehrgang abgehalten hat. Das gang sehr groß. Wir möchten uns
Thema für die Unterstufe waren bei unserem Bundesjugendtrainer
bestimmte Heian Katas. für das erstklassige Training bedan-
ken.”
Unser Bundesjugendtrainer hat Charalampos Tsirakidis
diese Katas auf einer interessanten
Art und Weise gezeigt, wo viele
sehr erstaunt waren. Dieses
Training hat uns gezeigt, dass das
Kata Training zum interessanteren
Part des Karate gehört. Bei der
Oberstufe konnten die Teilnehmer
Sponsor des DKV die Gankaku erlernen und verbes-
sern. Die außergewöhnlichen
Techniken bei dieser Kata bereite-
ten einigen Teilnehmern Probleme
aber man sah einen sehr großen
www.budoland.de Ergeiz dieser Kata trotzdem zu
erlernen. Ein weiteres Highlight
war das Krafttraining mit Karate.

Erfolgreicher Karatelehrgang
mit Frank Bähr, Toronto (6. Dan Matsubayashi Shorin-Ryu) in Straelen
Ende Juli war es wieder soweit. Dem uner- einem immensen Erfahrungsschatz Frank Das nächste Großereignis steht uns vom 2.-
müdlichen Einsatz von Rainer Bucken aus Bährs. 8. Oktober 2006 ins Haus, wenn der Sohn
Wankum (1. Dan Matsubayashi Shorin- Der Samstag wurde mit einem Grillfest bei des Stilgründers zu einem Lehrgang erwar-
Ryu) war es zu verdanken, Frank Bähr aus Rainer Bucken beendet. Am zweiten Tag tet wird. Weiterführende Informationen
Toronto für einen Lehrgang in der recht wurden die Katas unserer Stilrichtung dazu finden sich unter www.matsubayashi-
ursprünglichen Karate Stilrichtung Matsu- geübt, wobei Frank Bähr während des ryu.de. Es sind auch stilfremde Karateka
bayashi Shorin Ryu zu gewinnen. Der Aufwärmens auch auf Probleme diverser sehr gerne eingeladen, an dem Lehrgang
Lehrgang fand in der kleinen, aber feinen Übungen im Rahmen der Gymnastik einge- teilzunehmen.
Turnhalle in Straelen - Auwel Holt statt. hend Stellung nahm, so dass wir auch für
Auf dem Programmpunkt standen im unser Training einige Neuerungen und Jörg Ramsauer (www.matsubayashiryu.de
Schwerpunkt Ausführungen zu Vital- Ergänzungen mit auf den Weg nehmen oder www.sv19straelen.de)
punkten. konnten. Die Teilnehmerschar war sich Ansprechpartner: Rainer Bucken
Frank Bähr hatte noch das Glück in den abschließend einig darüber, an einem erfol- (RBucken@tiscali.de)
60er Jahren mit dem Stilgründer, Shoshin greichen Lehrgang teilgenommen zu haben.
Nagamine in Okinawa zu trainieren und
kann seinerseits auf 47(!) Jahre Karate-
Training zurückblicken. Die Teilnehmer des
Lehrgangs kamen nicht nur aus verschiede-
nen Regionen unseres Landes, sondern
auch Ole- Bjørn Tuftedal aus Norwegen (4.
Dan Matsubayashi-Shorin Ryu) mitsamt
Schüler gesellte sich hinzu. Frank Bähr
begann mit einem historischen Aufriss der
Geschichte unserer Stilrichtung und konnte
auch einige Anekdoten beisteuern sowie
Zusammenhänge zwischen den verschiede-
nen Stilgründern aufzeigen. Vitalpunkte,
oder Akupunkturpunkte, standen danach im
Mittelpunkt der Betrachtungen, wobei die
Teilnehmer staunend zur Kenntnis nehmen
konnten, dass selbst körperlich schwache
Personen mit Hilfe der Vitalpunkte schwe-
rere Personen vom Boden aufrichten kön-
nen, ohne viel Kraft dazu aufwenden zu
müssen. Viele weitere Kniffe zeugten von

43
Länder

Brandenburg

I. KDB-Tag am 16.09.2006 in Potsdam


Ein buntes Programm hatte sich das Bewertung in der Praxis aussieht. Elke
Präsidium für den I. KDB Tag in Potsdam Kuntzsch (komm. Kampfrichterreferentin,
einfallen lassen. Im Angebot waren Trai- Vizepräsidentin Organisation) erläuterte
ning im Kata, Kumite, Selbstverteidigung, zudem die Listenführung und füllte leere
Poweraerobic, Training bei einem Stunt- Wettkampflisten mit allen Teilnehmern
man, Schulsport sowie Seminare im zusammen aus. Spätestens danach hatte
Konferenzraum passend zu den Trainings- sich für alle das Mysterium der Trostrunde
einheiten. in Verständnis aufgelöst.
Ein spezielles Training gab es für Kinder und
Frauen. Joachim Göbel (3. Dan Karate) lehr- DKV Punkte und Verwarnungen. Am
te schon mit der Erwärmung wesentliche Nachmittag folgte das Seminar Schulsport,
Dinge für die Selbstverteidigung. Mit einem bei dem weitere Thema vertieft werden soll-
einfachen Fangspiel wurde beispielsweise ten. Ebenfalls am Nachmittag bot Reinhard
geübt unter Stress zu reagieren. Gefangene Schmidt (Kumite-Landestrainer) jeweils eine
Karatekas mussten bei diesem Spiel in einer Trainingseinheit für die Oberstufe und für
vorgegebenen Karate-Technik versteinern die Unterstufe an.
und konnten nur befreit werden, wenn sie Thema beim Oberstufentraining war die
von anderem “freien” Karateka mit “Hau Fußfege. Systematisch erklärte Reinhard
Los ging es morgens mit Trainingseinheiten ab!” angeschrieen wurden. Im Anschluss anhand von Partnerübungen die richtige
im Kata. Für die Unterstufe stand Thomas hatten die Kinder und Frauen die Ausführung. Während für die Oberstufen-
Wagner (Kata-Landestrainer) im Mehrzweck- Möglichkeit am Poweraerobic bei Carola Karateka das Seminar “Kumite-Bewer-
raum zur Verfügung. Training für die Szabadzallasi (ehem. Ballett-Tänzerin) teil- tungen” angeboten wurde, gab Reinhard
Oberstufe bot Christian Esni (Kata-Landes- zunehmen. Volkmar Ritter (Schulsport- Grundlagentraining für den Kumite-Nach-
trainer, Vizepräsident Sport) an. Ziel des referent) bot am Vormittag eine praktische wuchs. Anschließend stand noch ein
heutigen Tages war das Training der Ober- Trainingseinheit zum Thema “Ausbildung Kumite Übungsturnier auf dem Programm -
körper- und Schultermuskulatur. Nach der Karate im Schulsport” an. Insbesondere ähnlich dem Kata Übungsturnier. Als
Erwärmung der Muskulatur folgte Kihon mit stellte er hier eine Alternative zu den hän- Besonderheit des KDB-Tages wurde Vladi-
gezielter Fehlerkorrektur. Auch Partner- genden Bällen aus dem Soundkarate vor. mir Vilanov eingeladen. Der Stuntman
training und die Kata selbst standen auf dem Ziel ist es die Umsetzung des Karate im selbst hatte beim Film “In 80 Tagen um die
Trainingsplan. Den Abschluss bildete die Schulsport einfacher zu gestalten. Hierfür Welt” mit Jackie Chan mitgewirkt und gab
Kräftigung der Oberkörper- und Schulte- hält ein Karateka jeweils einen roten und sein Wissen mit einem harten Training an
rmuskulatur. Beim anschließenden Seminar einen blauen Ball ausgestreckt vom Körper alle Interessierten weiter. Weitere Infos wie
“Kata-Bewertung” erklärte Christian Esni die entfernt. Zwei weitere Karatekas können Termine und die Kontaktdaten zu den
einzelnen Kriterien anhand eines Bewer- nun gegen den Ball kämpfen. Ein vierter Referenten findet ihr auf www.kdb-bran-
tungsbogens für Kata. Später wurde in Karateka fungiert als Kampfrichter und ver- denburg.de. Katharina Laube
einem Übungsturniers gezeigt, wie die Kata teilt entsprechend den Wettkampfregeln des (KDB-Pressereferentin)

1. Kara-Games in Berlin
Am 28.6.2006 wurden vom Karate- nur knapp das Siegerpodest. Für die bestätigen. Julian Grunwald wurde beim
landesverband Berlin die 1. Kara-Games Oberschule Wünsdorf gingen Katrin Parcours und am Ball jeweils Zweiter, Jens
für Schularbeitsgemeinschaften durchge- Schiemanz, Jens Barlasch und Julian Grau wurde dort jeweils Dritter und Katrin beleg-
führt. Daran beteiligten sich auch Mit- in der AK 7./8.Klasse an den Start. Sie konn- te in diesen Disziplinen immer den 4. Platz.
glieder der Karate-AG aus Wünsdorf. ten sogar einen Pokal für den 2. Platz im Damit kehrten unsere Karatekas mit tollen
Begleitet von Frau Grunwald und den AG- Sound-Karate in Empfang nehmen. Diese Platzierungen von ihrem ersten Wettkampf
Leiter fuhren 10 Karatekas aus Wünsdorf hervorragende Mannschaftsleistung konn- aus Berlin zurück. Allen meinen herzlichen
nach Berlin-Zehlendorf. ten sie dann auch in den Einzeldisziplinen Glückwunsch! B. Wawrzyniak (AG-Leiter)
Die Mannschaften wurden nur nach
Alterklassen eingeteilt. In jeder Mannschaft
durften sowohl Mädchen als auch Jungen
starten. Auf dem Programm stand der
Parcours, bei dem bestimmte Grund- und
Geschicklichkeitsübungen absolviert wer-
den mussten. Die Platzierungen wurden
nach der benötigten Zeit ermittelt.
Für die jungen Karateka der Erich-Kästner-
Grundschule gab es folgende Platzier-
ungen: Janine Hupka aus der 3. Klasse
belegte hier in der AK 3./4.Klasse einen her-
vorragenden 2.Platz. Ihr Bruder André
erkämpfte sich in der AK 5./6.Klasse vor
Julian Grau (3.Pl.) ebenfalls den 2. Platz.
Beim Sound-Karate kamen Janine, André,
Julian und Nick Fröbel in der AK 5./6.Klasse
noch auf den 4. Platz. Julian Grau verpasste
mit seinem 4. Platz beim Kämpfen am Ball

44
Länder

Brandenburg

Viele Wege führen zum Karate in der Schule


der erneut sehr positiven Resonanz. Die
Beteiligung von 35 Teilnehmern in der
ersten Gruppe und von 38 Teilnehmern in
der 2. Gruppe zeigt, dass dieses Angebot
von Karate im Schulbereich keine Eintags-
fliege wird.
Gemeinsam mit den Trainerinnen gestalte-
ten wir die beiden Trainingsrunden.
Parcours, Grundschule und Arbeit mit und
am Ball standen auf dem Plan. Besonders
die Overbälle die ich mitbrachte, fanden
begeistere Aufnahme und Nutzung. Damit
dies in den folgenden Trainingseinheiten so
weiter gehen konnte ließ ich die Overbälle
in Herzberg. Es ist die beste Investition in
den Karatesport. Der Ansatz von Heike und
Sound-Karate in den Schulen des Bundes- im Schulsport” umzusetzen. Sie besuchten
Katrin ist innovativ. Viele Schüler sind durch
landes Brandenburg zu etablieren, ist im März 2006 den DKV-Lizenzierungs-
ihren Aufenthalt im Hort nicht in der Lage
reichlich schwierig. Insbesondere weil es lehrgang in Bad Blankenburg und konsul-
an einer Vereinstätigkeit teilzunehmen und
im Bundesland Brandenburg kaum Lehrer tierten sich mit dem Schulsportreferenten
der Schulsport bietet nicht immer ausrei-
gibt, die selbst aktiv Karate betreiben und des Landes Brandenburg. Am 15.09.06 ging
chend Betätigungsmöglichkeiten.
dieses auch in den Unterreicht tragen kön- es dann los. Die Resonanz war überwälti-
Hier in der beaufsichtigten Freizeit an der
nen. Umso erfreulicher ist ein neuer und gend. Über 70 Schüler interessierten sich
Schule ein Karateangebot zu machen, ist
außergewöhnlicher Weg der in Herzberg für das neue Angebot, so dass sich die bei-
neu und zukunftsträchtig. Vielleicht lässt
beschritten wird. den Trainerinnen entschließen mussten,
sich in Zukunft aus einer Trainingseinheit
Die zwei Erzieherinnen Heike Becker und zwei Gruppen aufzumachen.
pro Woche auch zwei machen. Ich würde
Katrin Gleinig arbeiten im Hort der
mir wünschen, dass der gute Start in das
Elsterland Grundschule. Dieser Hort nennt Und so funktioniert es: Immer freitags von
Schuljahr 2006/07 mit einem Angebot
sich selbst Sporthort “Fit for Fun” und bietet 13.00 bis 15.00 Uhr gehört die modern aus-
direkt im Unterricht durch Bernd Wawr-
mehr als nur Betreuung und Hausaufga- gestattete Schulsporthalle den Karateka des
zyniak in Wünsdorf und nun dieses
benaufsicht. Die Schüler der Klassen 1 bis 6 Schulhortes. Jeweils 1 Stunde trainieren die
Angebot im Sporthort Herzberg für andere
aus zwei benachbarten Schulen verbringen Schüler der Klassen 1 und 2 sowie der
Aktive im Land Brandenburg eine Hilfe für
dort die Zeit nach dem Schulunterricht und Klassen 3 bis 6. Am 22.09.06 war zu dieser
eigene Schritte ist. Wer Hilfe braucht mel-
tun aktiv etwas für die Gesundheit. Was lag Runde der Schulsportreferent des KDB ein-
det sich einfach beim Schulsportreferenten.
da für die beiden aktiven Karatekas näher geladen worden. Ich fand mich pünktlich
Volkmar Ritter
als die Schulsportkonzeption “Sound Karate um 13.00 Uhr ein und war überwältigt von

Karate ist Gesundheitssport


Alle Jahre wieder beteiligt sich der Karate Dachverband Land Potsdam e. V., mit
Brandenburg e.V. an den brandenburgischen Gesundheitstagen Unterstützung durch
in der Landeshauptstadt Potsdam. Unter tatkräftiger Mithilfe von Taika Potsdam e.V.
Anke Hellmann wurde an drei Tagen ein “Karate Stand” in der Das Programm zeigte
Messehalle eingerichtet. Elemente des typi-
Es zeigte sich wieder, dass vielen Menschen die neuen schen Kindertrainings
Trainingsmethoden im Karate nicht bekannt sind. So mussten sich und beinhaltete die
alle Beteiligten immer wieder den Fragen nach Bretter zerschla- Bereiche Fitness, Ka-
gen und ähnlichem anhören. Wenn dann das Gespräch auf das rate und Soundkarate.
Kindertraining, Multi Media Projekt und Soundkarate kam, zeig- Hier wurde sichtbar,
ten sich viele Anwesenden sehr interessiert. Untermalt wurde das dass Karate bereits für
Auftreten mit dem Bühnenprogramm des ESV Lokomotive Kinder ab 2 bis 3 Jahre eine attraktive Sportart sein kann. Der
jüngste Teilnehmer war Vanh mit seinen 5 Jahren.
Viele Erwachsene zeigten sich beeindruckt und waren überrascht,
dass neben dem Karateübungen auch Flugrolle und Radschlagen
mit auf dem Programm standen. Wo dieses Kindertraining einmal
hinführen kann, zeigten dann Aniko Zeisler und Falk Hellmann in
der Kumitevorführung.
Hierbei wurden die Techniken erst in Zeitlupe und dann “in echt
Zeit” gezeigt. Schnell wurde deutlich, dass auch der “Kampf” ein
wichtiges Element in der Karateausbildung ist. Die Kleinen und
größeren Karatesportler erhielten für Ihre Bühnenpräsentation
stürmischen Beifall, so dass jetzt abzuwarten bleibt, ob sich das
rege Interesse, welches auch am “Karate Messestand” herrschte,
sich in den brandenburgischen Vereinen widerspiegelt. Die
Zusage durch die Organisatoren der Veranstaltung für eine erneu-
te Telnahme in 2007 liegt bereits vor.

45
Länder

Berlin
Jubiläum im Berliner UNI- Dojo
Vom 25.-27.08.2006 feierte das Uni-Dojo Bernd hat durch den Uni-Sport vielen Men-
aus Berlin in Brandenburger Ort sein 40- schen seine Begeisterung für den Karate-
jähriges Bestehen. Es wurde wie immer Sport weitergegeben. Allein schon die
Shotokan-Karate trainiert; u.a. wurde aber Kontinuität seines Karate-Trainings ist
auch ein Kung-Fu-Lehrer eingeladen, der bemerkenswert.
die Karateka in die Grundlagen seiner An dieser Stelle auch vielen Dank an seine
Kampfkunst einweihte. Frau Barbara, die schon über lange
Zur Feier war ebenfalls Kathrin Mews, die Ehejahre hinweg die zeitintensiven sport-
Vizepräsidentin Leistungssport des BKV ein- lichen Aktivitäten ihres Mannes unterstützt.
geladen, die stellvertretend für den DKV Bei der abendlichen Feier am Samstag
eine goldene Vereinsplakette an Dr. Bernd wurde Bernd von den Vereinsmitgliedern
Hartlieb überreichte. Dr. Hartlieb erhielt ein wunderschönes Erinnerungsbuch über-
vom BKV auch die goldene Ehrennadel für geben, in dem wichtige Stationen seines
seine besonderen Verdienste um das Karate Karatelebens fotografisch festgehalten sind.
in Berlin. Er gründete 1966 das Uni-Dojo Im BKV ist man gespannt darauf, wann
und ist seitdem immer Vereinsvorsitzender Bernd uns die Freude macht und einige
gewesen. Damals bot er zusammen mit Erinnerungen seiner Karate-Laufbahn
Rainer Häsler und Ulrich Scholz an der schriftlich festhält. Er ist ein lebendiger und
Freien Universität den ersten Shotokan- liebenswürdiger Vertreter Berliner Karate-
Karate-Kurs in Berlin an. Selbst aus dieser Geschichte, der nach wie vor als Trainer, als
Anfangszeit des Dojo gibt es immer noch Prüfer und als Aktiver jedes Jahr am Berliner
Karateka, die aktiv im BKV tätig sind. Shotokan Cup teilnimmt.

Verleihung der “Sterne des Sports”


Dem Goju-Ryu Karate Verein Tsunami Berlin wird ein Bronzestern verliehen
Am 21.09.2006 war es so weit: Im Hause der Berliner Volksbank sich erst um einen Anfang der Anerkennung seiner Arbeit. Am
in der Budapester Straße fand die Preisverleihung der “Sterne des Abend der Preisverleihung konnte Wilson seine Ehrung mit seinem
Sportes” statt. Es handelt sich dabei um ein Gemeinschaftsprojekt Sohn Jesse, dem Präsidenten des BKV Jürgen Wons und seinem
des Bundesverbandes der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken Sportfreund Prof. Dr. Franz Diemand gemeinsam feiern. Dank
und des Deutschen Olympischen Sportbundes. gebührt auch den Initiatoren und Veranstaltern der Preis-
Als Ziele dieser Auszeichnung stehen das gesellschaftspolitische verleihung. Die Berliner Volksbank hat der Veranstaltung einen
und soziale Engagement durch das Ehrenamt im Vordergrund und würdigen und heiteren Rahmen verliehen. Nachdem ein Vertreter
damit auch der Breitensport. Bundesweit gibt es diesen Wett- der Berliner Volksbank den Abend mit einer Rede eröffnet hatte,
bewerb zum zweiten Mal, in Berlin fand er zum ersten Mal statt. die die Intentionen des Wettbewerbes darlegte, gab es ein
Es haben sich 300 Vereine in Berlin um die Auszeichnung bewor- Interview zum Thema “Sterne des Sports”. Es folgte ein sehr
ben, Bezirksweise wurden Bronzesterne verliehen, auf Landes- beschwingter Auftritt einer Theatergruppe. Nach der Preis-
ebene Silbersterne. In erster Linie wurden Kinder- und Jugend- verleihung zeigte ein Capoeira- Verein sein Können. Dieser Verein
projekte geehrt, es gab aber auch Preise für Integration, Gleich- wurde außerdem mit einem silbernen Stern ausgezeichnet. Zum
stellung von Frau und Mann, Gesundheit und Prävention und Abschluss des Abends wurde zum Buffet gebeten, welches zur
Leistungsmotivation. Was hat der Berliner Karate Verband damit zu guten Stimmung sicher nicht unwesentlich betrug.
tun? Der junge Verein Goju-Ryu KarateTsunami Berlin bekam
einen Bronzestern verliehen.
Wilson Sturm, der Vereinsvorsitzende ist mit seinem üblichen
Understatement an die Bewerbung herangegangen und hat sich
wenig Chancen ausgerechnet, schon weil sein Verein erst vor zwei
Jahren gegründet wurde. Wer seine Arbeit in unserem Verband
kennt, kann kaum von Zweifeln befallen sein. Es gibt wenige
ehrenamtliche Mitarbeiter, die so stetig und nachhaltig für ihr
jeweiliges Ressort arbeiten. Seitdem Wilson zunächst stellvertre-
tender und dann 1. Schulsportreferent geworden ist, lässt er keine
Gelegenheit aus, den Karatesport in Verbindung mit Sound- Karate
in allen entscheidenden Gremien bekannt zu machen. Er leitet
eine Schulsport AG und ist somit stark in der Gewalt- Prävention
engagiert. Er führt Lehrer- Ausbildungen durch und hat inzwischen
auch eine Trainer- Fortbildung mit dem Thema “Sound- Karate”
angeboten. Er ist außerdem Stilrichtungsreferent für den Bereich “
Goju- Ryu” und kümmert sich nach wie vor mit um die Internet-
seite des Berliner Karate Verband e.V. (BKV), die er entworfen hat.
Sollte es dort gelegentlich Verwirrung geben, liegt es mit Sicherheit
nicht an ihm. Er ist dann eher für die Schadensbegrenzung zustän-
dig. Er entwickelt immer wieder neue Ideen, stellt sich in Frage, um
daraus zu lernen, wie er seine Ziele für den Sport noch besser
umsetzen kann. Immer bleibt deutlich, dass es ihm um die Belange
des Sportes geht und nicht um seine Person. Kurz gesagt, der
Verband freut sich mit Wilson Sturm und seinem Verein über diese
Auszeichnung und gratuliert herzlich dazu. Wir hoffen, es handelt

47
KWON-Produkte
Länder gibt es bei:
Bushido Lubwart, ORKAN SPORTS
Ralph P. Görlach Ardeystraße 35
Walther-Rahenau-Straße 19 58452 Witten
Berlin 04910 Elsterwerda Tel.: 0 23 02/18 99 64
Tel.: 0 35 33/51 95 12 Fax: 0 23 02/18 93 84
www.orkansports.de
Fair Fight, Torsten Gierspeck
25 Jahre Shirokuma Berlin e.V. Westbahnhofstraße 5
07745 Jena
Tel.: 0 36 41/77 04 61
JapanSchwerter - M. Prill
Ardeystraße 100
58452 Witten
Ladenbesuch n. Terminabsprache
- mehr als ein Grund zum Feiern Thomas Richter
Albrecht-Dürer-Straße 4
Tel.: 01 78/8 61 06 80
Fax: 0 12 12/5 26 45 79 32
09366 Stollberg e-Mail: info@japanschwerter.de
Tel./Fax: 03 72 69/1 43 50 www.japanschwerter.de
Zur Gestaltung des technischen Teils des Jubiläumslehrgangs vom 17.-19. September
Budo Shop, O. Guhl Das Sportlädchen - Thomas Wirtz
2006 hatten wir wie schon beim 20jährigen Jubiläum Dirk Heene, den sympathischen Kopernikusstraße 15 Heinrich-Lübke-Straße 4
Belgier mit dem 7. Dan, eingeladen. Inzwischen hat sich eine treue Fangemeinde gefun- 10245 Berlin (Friedrichshain) 59065 Hamm
Tel.: 0 30/29 36 26 43 Tel.: 0 23 81/43 06 55
den, denn er kommt schon seit einigen Jahren mal nach Ost- und mal nach Westberlin. Fax: 0 30/29 36 26 44 Fax: 0 23 81/43 06 56
e-Mail: info@dassportlaedchen.de
Bei Dirk ist immer mit neuartigen Kombinationen bekannter Techniken zu rechnen, ASIA-Sport...und mehr
wobei zumeist mehrere Techniken mit derselben Hand mit wilden Drehungen kombi- Gneisenaustraße 8 Body-M Sport, Andreas Marquardt
10961 Berlin-Kreuzberg Pariser Straße 180
niert werden. Tel.: 0 30/6 91 95 38 67655 Kaiserslautern
Fax: 0 30/7 44 88 51 Tel.: 06 31/9 61 17
Fax: 06 31/7 50 04 62
ASIA SPORTS
Schanzenstraße 81 Budo Shop Aras
20357 Hamburg Fressgasse P4, 7
Tel.: 0 40/4 39 50 41 68161 Mannheim
Fax: 0 40/4 39 50 42 Tel.: 06 21/1 56 26 86

Seven Star Mantis Kung Fu Asai-Sport-Shop


Ching Woo Privatschule Marienstraße 11 (Marienpassage)
Überseering 23 - 25 70178 Stuttgart
22279 Hamburg Tel./Fax: 07 11/60 99 50
Tel.: 0 40/6 32 50 00
Fax: 0 40/63 12 89 27 Sportshop Asiatic, Rena Johannsen
Sägmühleweg 13
Budosport-Artikel-Vertrieb 72270 Baiersbronn
Niekampsweg 2 Tel.: 0 74 22/12 19 33
26670 Upl-Großsander Fax: 0 74 42/12 16 39
Fax: 0 49 56/41 36
Budo-Sportartikel, Wolfgang Findor
Sport-Center-Katana, Jad Aridi Mühlenstraße 17
Zum Hochkamp 6 79194 Gundelfingen
27404 Zeven Tel.: 07 61/58 24 64
Tel.: 0 42 81/64 44
Fax: 0 42 81/95 35 71 Twin Budo Shop, Georg Maier
Sonnenstraße 4
Thomas Lettner 80331 München
Funckstraße 59 Tel.: 0 89/54 82 99 01
42115 Wuppertal
Tel./Fax: 02 02/30 45 02 HÖNO Sportmed GmbH
Holzstraße 49 - 51
Sport Schule Asia 80469 München
Im Honigstall 17 Tel.: 0 89/23 68 05-0
42117 Wuppertal Fax: 0 89/23 68 05-99
Tel.: 02 02/9 76 58 43 e-Mail: info@hoeno-sportmed.de

Budo Sport-Budo Shop, J. Pisek Kampfkunstschule Geiger GmbH


Hollestraße 1 Thomas Geiger
45127 Essen Salzbühl 4
Am HBF im Haus der Technik 94256 Drachselsried
Tel.: 02 01/23 02 24 Tel.: 0 99 45/27 94
Fax: 02 01/23 20 05 Fax: 0 99 45/90 52 66
e-Mail: geiger@sankan.de
Kampfsport & Co. www.sankan.de
Budosportartikel Centrum
Aber nach ein paar Minuten zeigt sich: Dahinter steckt System! Mit derartigen Faust- und Ringstraße 30 SANKAN, Zentrum für Kampfkunst
Fußtechniken sowie deren Einsatz mit Partner/innen wurden wir in den Trainingseinheiten 45888 Gelsenkrichen (Nähe HBF) Paul Gruber
Tel./Fax: 02 09/1 48 58 16 Kirchplatz 3
für alle beschäftigt. Für die Unterstufe stand die Bunkai der Heian Yondan auf dem www.kampfsport-und-co.de 94513 Schönberg
Tel.: 0 99 28/90 35 50
Programm. Die großzügigen Wiederholungen geben Anlass zur Hoffnung, dass sich RDT Sport Center Fax: 0 99 28/903 5 51
zumindest einige Teile im Langzeitgedächtnis festgesetzt haben. Harald Schimanski e-Mail: paul.gruber@sankan.de
Gladbecker Straße 309 www.sankan.de
Die Oberstufe kämpfte sich durch verschiedene Phasen der Unsu, mal gegen einen, mal 46240 Bottrop
Budo 99, Jörn Meiners
gegen zwei Gegner. Darunter waren auch recht originelle Anwendungen wie das blitz- Kodang Martial Arts, Ziegelwasen 22
schnelle Fangen des fliehenden Gegners am hinteren Fuß, während sich der Verteidiger XXL-Sportcenter 97357 Prichenstadt
Am Neuen Angerbach 28 Tel.: 0 93 83/99 42 27
noch in Bodenlage aufhält. 47259 Duisburg e-Mail: verlag.meiners@web.de
Tel.: 02 03/7 58 52 50 Shop: www.budo99.de
Sechs Gäste aus Spanien hatten den Weg in die Trainingshalle an der Sophie-Charlotte- www.Kodang.de
Strasse 72 gefunden. Sie wurden angeführt von Frank Schubert, neben Lutz Telschow das Österreich
SGS Schauff
letzte aktive Gründungsmitglied, der sich gleich mit akzentuierten Zukis bei einigen älte- Mallinckrodtstraße 8 DAN Budosportartikelhandel KEG
47877 Willich Marzena Staszek
ren Karateka wieder in Erinnerung brachte. Er war mit Frank-Jens maßgeblich an den frü- Tel.: 0 21 56/42 80 Neulerchenfelder Straße 53
hen Erfolgen von Shirokuma auf Landesebene beteiligt. Ganz besonders gefreut haben wir e-Mail: info@sgs-schauff.com 1160 Wien
www.sgs-schauff.com
auch uns über unsere Gäste Marlies Sagmeister, Bernd Hartlieb (das Uni-Dojo feierte neu- Fight and More
lich 40jähriges Jubiläum), Frank Asner, Joachim Grupp, Michael Thiemer und Dieter Intersport Drucks Dinghoferstraße 59 - 61
Alexanderstraße 29 4020 Linz
Korschelt, die neben Detlef Bosin, dem langjährigen Vorsitzenden von Shirokuma, die 52062 Aachen
Tel.: 02 41/47 09 90 Fight and More
Anfänge und den Erfolg des Shotokan-Karate in Berlin mitverantworten. Das herzliche Fax: 02 41/4 70 99 51 Stadtplatz 39
Willkommen am Eingang und die Versorgung durch Kaffee und Klaus´ Kuchen wurde e-Mail: info@drucks.de 4600 Wels

noch getoppt durch die fabelhafte Organisation der abendlichen Lehrgangsfete in unserer Sportartikelverkauf, Ralf Esser Figth & Fitness Sportsworld
Killewittchen 1 Klaus Maderthoner
kleinen Turnhalle. Guidos Mittelstufenteam mit Claudia, Petra, Hartmut und vielen ande- 52249 Eschweiler Elisabethinergasse 22
ren Helferinnen und Helfern hatte die Halle liebevoll geschmückt und mit zahlreichen Tel.: 0 24 03/3 64 80 8020 Graz
Tel.: & Fax: 03 16/94 86 77
japanischen Schriftzeichen und Kerzenlicht dekoriert. SDH Sportshop e-Mail: office@ffs-world.com
Waldstraße 13 www.ffs-world.com
Bei der Dauer-Foto-Show wurden wir noch einmal an traumhafte Erlebnisse in 56566 Neuwied
Trainingslagern und Wettkampferfolge erinnert. Das von Christian organisierte vielseitige Tel./Fax: 0 26 22/8 08 78 Schweiz
www.fun-sportshop.de
Buffet setzte einen weiteren Glanzpunkt, und die abwechslungsreiche Diskomusik von Budo-Spirit
Moosgasse 24
Marinas Bruder wurde von den zahlreichen Tanzwütigen auch mit Gruppenshow und 3274 Bühl
Rock'n-roll-Einlagen gewürdigt. Bei angenehmen Außentemperaturen war das ein rund-
um gelungener Abend, an dem wir gern auch noch mehr von der alten Garde gesehen
und gesprochen hätten. Aber nach dem Jubiläum ist vor dem Jubiläum - die Pläne liegen
wahrscheinlich schon in der Schublade. Marlis Gebbing

48
w w w. k w o n . n e t
KWON und Seiji Nishimura -
zwei starke Partner!

Seiji Nishimura, 7. Dan und Japans erfolg-


reichster Karate Nationaltrainer, präsentiert Der große KWON-Katalog !
den aktuellen KWON Victory Karate Anzug im Jetzt zum Nulltarif bestellen
Telefon: 0 8000/82 26 26
neuen großen KWON-Katalog.
216 Farbseiten dick, mit der KWON Fight Wear
Collection, dem KWON Schuhprogramm und
vielen starken Kampfsportartikeln.
Nicht zögern, gleich Coupon ausfüllen, absen-
den und postwendend kommt der neue, große
KWON-Katalog- wie immer kostenlos!

GRATIS-KATALOG-COUPON

Ausfüllen, ausschneiden und gleich abschicken. KM Wie immer kostenlos anfordern bei:
Bitte senden Sie mir den neuen farbigen KWON-Katalog KWON Kampfsport-Ausstattung · Unterfeldring 3 · 85256 Vierkirchen
Telefon 0 8139/88-3 11 · Telefax 0 8139/88-7 01
(kostenlos) an folgende Adresse:
KWON Schweiz · KWON Kampfsportausstattung AG · Bionstrasse 5 · CH-9015 St.Gallen
Telefon 0 71/2 30 19 45 · Telefax 0 71/2 30 19 49
Name: KWON Niederlande · M&M Action Sport · Wilhelminastraat 65 · NL-2941 CA Lekkerkerk
Telefon 01 80/66 37 88 · Telefax 01 80/66 47 39
Straße:
PLZ/Ort:
Meine Sportart:
w w w. k w o n . n e t
Sound-Karate Lizenz
für den Schulsport

2007 Anmeldungen an:


Deutscher Karate Verband e.V.
Heinke Eltze
30.03. - 01.04.2007 Bad Blankenburg Am Wiesenbusch 15, 45966 Gladbeck
Teilnehmerzahl: Max. 20 Personen Tel. 02043-298830, Fax 02043-298813
E-Mail: Heinke.Eltze@karate.de
Lehrgangsleitung:
Alexander Hartmann, Volkmar Ritter
Alle Teilnehmer/-innen am kompletten
Freitag, 30.03.2007 18.00 - 22.00 Uhr Lehrgang erhalten eine Seminar-
Samstag, 31.03.2006 09.00 - 20.30 Uhr bescheinigung.
Sonntag, 01.04.2006 09.00 - 14.00 Uhr Liegt mindestens eine F-ÜL - Lizenz vor,
wird die Lizenz „Sound-Karate-Trainer/in
Landessportschule Bad Blankenburg im Schulsport“ ausgegeben.
Wirbacher Str. 10, 07422 Bad Blankenburg

Meldeschluss: Freitag, 23.02.2007 Mindestgraduierung:


5. Kyu
14.12.-16.12.2007 Wetzlar / Hessen
Teilnehmerzahl: Max. 20 Personen
Teilnahmegebühren :
Lehrgangsleitung: Sonja Edsen, Jürgen Fritzsche Lehrer mit Schulbescheinigung
kostenlos. Alle anderen 75 € (inkl.
Freitag, 14.12.2007 18.00 - 22.00 Uhr Vollverpflegung, Unterkunft, Seminar-
Samstag, 15.12.200709.00 - 20.30 Uhr unterlagen).
Sonntag, 16.12.2007 09.00 - 14.00 Uhr
Anmeldung:
Sport- und Bildungsstätte Wetzlar, Friedenstr. 99, Unter Angabe von Anschrift, Tel /Fax / E-Mail,
35578 Wetzlar / Hessen Graduierung, Trainerlizenzen,
Schulsportbezug
Meldeschluss: Freitag, 09.11.2007
Nach Anmeldung erhält jeder Teilnehmer/-in
eine Teilnahmebestätigung mit Angabe von
Zahlungstermin und Angaben zur
Bankverbindung, Anfahrtbeschreibung
und Programm.

Deutscher Karate Verband e.V.


Die notwendigen Prüfungsunterlagen, Prüfungsmarken und Prüfungsurkunden werden vom jeweiligen
Landesverband gestellt, in dem die Kyu-Prüfung abgehalten wird, Lehrgänge

Baden-Würtemberg Baden-Würtemberg Rheinland Pfalz


Realistischer Karate Lehrgang mit Pat Mc Kay Karate Lehrgang vom
Selbstverteidigungslehrgang mit am 18.11.2006 in Ludwigsburg 16. - 17.12.2006 mit Mark Haubold
Jürgen Kestner am 12.05.2007 und Marcus Gutzmer in
in St. Georgen im Schwarzwald Ausrichter Kaiserslautern
TV Pflugfelden e.V.
Ort
Ausrichter
Sporthalle Pflugfelden,
Budogruppe St. Georgen e.V. 71636 Ludwigsburg
Abteilung SBSV
Ort Trainingszeiten
Schul und Sportzentrum (mit Hallenbad) 10:00 - 11:15 Uhr 9. - 6. Kyu
auf dem Roßberg in 78112 St. Georgen im 11:15 - 12:30 Uhr 5.Kyu - Dan
Schwarzwald, innerörtliche 13:30 - 14:45 Uhr 9. - 6. Kyu
Ausschilderung 14:45 - 16:00 Uhr 5. Kyu - Dan
Parken rund ums Schul- und
Sportzentrum kostenfreie Parkplätze Pratzentraining: 16:15 - 17:15 Uhr
9. Kyu - Dan
Trainer
Pratzen bitte selbst mitbringen
Jürgen Kestner international erfahrener Lehrgangsgebühr
Trainer im Bereich der Selbstverteidigung, 15 Euro, Jugend bis 14 Jahre 12 Euro
Selbstverteidigungsausbilder bei der Wegbeschreibung
Polizei A81 bis Ausfahrt Ludwigsburg-Süd, rechts
ab Richtung Ludwigsburg nach 200m
rechts ab nach Pflugfelden, nach 200m
Teilnehmer ab 12 Jahren rechts Parkplatz Sporthalle. Mit dem Bus
Trainingszeiten ab Bahnhof LB, Buslinie 422 bis
10:00 - 11:30 Unterstufe bis grün Pflugfelden Sportplatz
11:45 - 13:15 Oberstufe ab blau
Info
14:15 - 15:45 Unterstufe bis grün Mario Bläse fon 07141-41722 oder Ausrichter Budokan Kaiserlautern e.V.
16:00 - 17:30 Oberstufe ab blau 07141-910-2259 oder 07141-65039 oder Ort Schulzentrum Süd, Im Stadtwald,
0162-4386544 Kaiserslautern, Weg wird ab
Prüfungen Autobahnabfahrt Zentrum ausgeschilder!
ab 18:00 Uhr Dan und Kyu Prüfungen, Trainingszeiten
Dan Prüfung SOK bis 4.Dan, Kata Lehrgang mit Hamid Khatibi Samstag, 16.12.2006
Anmeldung über DKV- Geschäftsstelle am 11.11.2006 in Laufenburg 10:00 - 11:30 Uhr Unterstufe
mindestens 4 Wochen vorher. 11:30 - 13:00 Uhr Oberstufe ab 5.Kyu
Kyu - Prüfung SOK und Shotokan bitte Ausrichter Mittagspause
ausschließlich mit Voranmeldung bis ein- Asien-Budo-Club Laufenburg e.V. 13:30 - 14:30 Uhr Bo-Jutsu oder Karaterobics
schließlich1. Kyu!!! Ort Laufenburg, Rappensteinhalle 14:30 - 16:00 Uhr Unterstufe
Prüfer Jürgen Kestner und Rainer 16:30 - 17:30 Uhr Oberstufe ab 5. Kyu
Mittenzwey Trainingszeiten Sonntag, 17.12.2006
Lehrgangsgebühr 15 Euro pro Person Samstag, 11.11.2006 10:00 - 11:30 Uhr Unter- und Oberstufe
Info / Anmeldung 10:30 - 12:00 Uhr 9.-5.Kyu
Susanne Weißer - Torma / Karlo Torma 12:00 - 13:30 Uhr 4.Kyu - Dan Prüfungen
fon 07724-22 28 oder 0174-587 2866, 15:00 - 16:30 Uhr 9.-5.Kyu Samstag, 16.12.06 ab 18:30 - 17:30 Uhr
e-mail ssktorma@swol.net, 16:30 - 18:00 Uhr 4.Kyu - Dan SOK Dan-Prüfung,
Internet www.budogruppe.de Sonntag, ab 12:00 Uhr Kyu-Prüfungen bis
Prüfungen Shotokan bis 1.Kyu, 1.Kyu
Prüfungsgebühr 12 Euro Lehrgangsgebühr
Lehrgangsgebühr 15 Euro Kinder 12 Euro, ab 16 Jahre 15 Euro
Übernachtung
Wegbeschreibung ist in der Turnhalle möglich!
A5 Richtung Basel, dann A98 Richtung Für Verpflegung ist gesorgt!
Waldshut, B34 oder Schweizer Auto- Infos
bahn, Vignettenpflicht Fr.40,-, A1 Marcus Gutzmer fon 0170 8042120
eine Marke der
Richtung Zürich, Ausfahrt Eiken/ Laufen- www.budokan-kaiserslautern.de
Budoland GmbH burg, A81 Richtung Singen, Abfahrt e-mail mgutzmer@web.de
Geisingen, L185 Richtung Blumberg,
Sponsor B314 Richtung Waldshut, B34 Richtung
Bad Säckingen, in Laufenburg ausgeschildert
des DKV Infos
www.budoland.de Hans-Jörg Lais 0175-4629505,
www.abc-laufenburg.de

Veranstalter und Ausrichter lehnen eine Haftung jeder Art ab! 51


Die notwendigen Prüfungsunterlagen, Prüfungsmarken und Prüfungsurkunden werden vom jeweiligen
Lehrgänge Landesverband gestellt, in dem die Kyu-Prüfung abgehalten wird,

Niedersachsen Niedersachsen

Frühjahrslehrgang mit Prüfung KVN-Breitensportlehrgang und


Albrecht Pflüger, Dieter Mansky Samstag ab 17:30 Uhr Kyu- und Dan-Vorbereitungslehrgang vom
und Wolfgang Hagge vom Danprüfungen 10.-11.03.2007 mit Dieter Mansky
04. - 06.05.2007 in Syke und Albrecht Pflüger in Burgdorf
Lehrgangsgebühr
Ausrichter Karate Dojo Burgdorf
Veranstalter Freitag 5 Euro,
Karate Verband Niedersachsen e.V. Samstag + Sonntag 25 Euro Ort
Ort Kinder bis 14 Jahre 20 Euro Gymnasium-Sporthalle, 31303 Burgdorf
Olympiahalle, La Chatre Straße in Syke (Hannover), Übernachtung in der Halle
möglich
Wegbeschreibung
Trainingsgruppen Von Bremen: in Bremen auf die B6 Gruppeneinteilung
G1= 9. - 7. Kyu, G2= 6. - 4. Kyu, Richtung Nienburg fahren (von der A1 Unterstufe 9. - 4.Kyu,
G3= ab 3. Kyu Abfahrt Brinkum). Dieser bis Syke folgen. Oberstufe ab 3. Kyu
In Syke an der ersten größeren Kreuzung
Trainingszeiten
Trainingszeiten (extra-Markt links gegenüber) rechts Samstag, 10.03.2007
Freitag, 04.05.2007 abbiegen, an der übernächsten Kreuzung 10:00 - 11:30 Uhr Unterstufe Dieter Mansky
19:00 - 20:30 Uhr links (Am Riederdamm) und gleich in die 10:00 - 11:30 Uhr Oberstufe Albrecht
Instructortraining ab 4. Kyu Hagge, erste Straße links ( LaChatre-Straße) Pflüger
Danvorbereitung abbiegen und auf dem großen Parkplatz 14:00 - 15:30 Uhr Unterstufe Albrecht
Dan-Kandidaten Pflüger/Mansky parken. Von dort der rot gepflasterten Pflüger
Straße bis zur Halle folgen!! Von 14:00 - 15:30 Uhr Oberstufe Dieter Mansky
Samstag, 05.05.2007 Hannover: in Hannover auf die B6 15:30 - 17:00 Uhr Dan-Vorbereitung
Olympiahalle I Richtung Nienburg/Bremen. Bis Syke fah-
Sonntag, 11.03.2007
11:00 - 12:00 Uhr G3 Pflüger ren, dort an der ersten Kreuzung links.
10:00 - 11:30 Uhr Unterstufe
12:00 - 13:00 Uhr G1 Hagge An der übernächsten Kreuzung wieder Dieter Mansky
13:00 - 14:00 Uhr G3 Mansky links (Am Riederdamm) und dort gleich 10:00 - 11:30 Uhr Oberstufe
14:00 - 15:00 Uhr G1 Pflüger wieder links (La Chatre-Straße). Auf dem Albrecht Pflüger
15:00 - 16:00 Uhr G3 Hagge großen Parkplatz parken. Von dort der rot
Prüfungen
16:00 - 17:00 Uhr G1 Mansky gepflasterten Straße bis zur Halle folgen!! Sonntag, 11.03.2007 ab 12:00 Uhr
Olympiahalle II Kyu-Prüfungen/zentr. Braungurtprüfung
12:00 - 13:00 Uhr G2 Mansky Übernachtung
Lehrgangsgebühr
14:00 - 15:00 Uhr G2 Hagge in der Olympiahalle möglich
15 Euro, zu zahlen bei Lehrgangsbeginn
16:00 - 17:00 Uhr G2 Pflüger
Verpflegung Info
Sonntag, 06.05.2007 Kleinigkeiten und Frühstück am Sonntag Günther Falkenberg, fon 0172-2460499,
e-mail karatedojo-burgdorf@gmx.com
Olympiahalle I Infos Oliver Marahrens, Zum
10:00 - 11:30 Uhr Alle Storchennest 2, 28857 Syke, fon 04240-
Pflüger/Mansky/Hagge 1686, www.skip-syke.de

am 17.03.2007
in Northeim/ Niedersachsen

Kata und Kumite


für Kinder, Schüler,
Jugend und Erwachsene
Burkhard Bernöhle
Infos: Mark Haubold Budoartikel
05551 919632 Westkirchener Straße 90
59320 Ennigerloh
Mark.Haubold@t-online.de Tel.+Fax 0 25 24 / 43 23
www.budo-topstar.de

52 Veranstalter und Ausrichter lehnen eine Haftung jeder Art ab!


Die notwendigen Prüfungsunterlagen, Prüfungsmarken und Prüfungsurkunden werden vom jeweiligen
Landesverband gestellt, in dem die Kyu-Prüfung abgehalten wird, Lehrgänge

Niedersachsen Hamburg Hamburg

Jubiläums - Lehrgang 20 Jahre Karate-Lehrgang mit Dan-Prüfung vom Karate Lehrgang mit
Karate Do / DKV in der 18.-19.11.2006 mit Günter Mohr in BJT Siegfried Hartl
Grafschaft Bentheim Hamburg-Bergedorf am 28.04.2007 in Hamburg

Vor nunmehr 20 Jahren, im Jahre 1986, Veranstalter


wurde die erste Karateabteilung, welche Hamburger
dem Deutschen Karate Verband (DKV)
Karate-Verband e.V.
angeschlossen ist, in der Grafschaft Bent-
heim im Verein des FC Schüttorf 09 ge- Ausrichter
gründet. Gründer der Abteilung waren Budoclub Juka
Ulrich Heckhuis (damals 3. Dan) und Shotokan Dojo e.V.
Hasan Ürkmez (damals 2. Dan), welche
durch Günter Woltering (damals 3. Dan) Ort
unterstützt wurden. Aus dieser Abteilung Sportanlage
heraus folgte eine Verbreitung des Karate Sachsenweg,
Do / Stilrichtung Goju - Ryu in der Graf- Sachsenweg 76
schaft Bentheim. Im Jahre 1993 wurde die 22455 Hamburg
Abteilung Karate Do des SV Bad
Bentheim gegründet, in 2004 gründete der
SC Borussia 26 Schüttorf eine Karate Do Trainingszeiten
Abteilung und 2005 wurde die Karate- 11:00 - 12:30 Uhr Unterstufe
abteilung des TUS Gildehaus mit der 9. Kyu bis 5. Kyu
Abteilung des SV Bad Bentheim zur Veranstalter 12:30 - 14:00 Uhr Oberstufe
Karatesportgemeinschaft KSG Bad Bent- Hamburger-Karate Verband e.V. 4. Kyu bis Dan
heim - Gildehaus aus der Taufe gehoben. Ausrichter RSG - Bergedorf 15:30 - 17:00 Uhr Unterstufe(
Aufgrund dieser positiven Entwicklung Ort 9. Kyu bis 5. Kyu
laden wir euch recht herzlich zum Sportforum TSG Bergedorf, 17:00 - 18:30 Uhr Oberstufe
Jubiläums - Lehrgang ein. fon 040 7254950,
4. Kyu bis Dan
Billwerder Billdeich 607, 21033 Hamburg
Veranstalter BAB 25, Abfahrt Nr 4 Nettelnburg
Karate Verband Niedersachsen e.V. Prüfungen
Ausrichter Trainingszeiten DKV-Prüfung bis 1. Kyu (Shotokan)
FC Schüttorf 09 e.V. KSG Bad Bentheim - Samstag, 18.11.2006
Gildehaus SC Borussia 26 Schüttorf e.V. 10:30 - 12:00 Uhr 9.-5.Kyu Lehrgangsgebühr 15 Euro
12:00 - 13:30 Uhr 4. Kyu-Dan
Termin 20. - 21.01.2007 14:30 - 16:00 Uhr 9.-5.Kyu Wegbeschreibung
Ort 16:00 - 17:30 Uhr 4.Kyu - Dan Anreise ÖPNV: U2 bis Niendorf Nord,
Schüttorf (Jahnhalle I & II, alte Jahnhalle) Sonntag, 19.11.2006 dann Bus 24 bis Pommernweg oder U1
Weitere Details siehe Website des KVN 10:00 - 11:30 Uhr 9.Kyu - Dan
bis Langenhorn Markt, dann Bus 24 bis
Trainer Fritz Nöpel, Ulrich Heckhuis, Prüfungen
im Anschluss an die Trainingseinheit am Pommernweg Anreise PKW: Abfahrt A7
Günther Woltering, Ulrich Schlee, Ludger
Möller, Ludger Niemann, Hasan Ürkmez, Sonntag HH-Schnelsen-Nord. Der Weg ist ab hier
Martina Lohmann Lehrgangsgebühren ausgeschildert und dauert nur etwa 5
17 Euro Erwachsene und Jugendliche, Minuten. Ab der Autobahn einfach
Prüfungen 12 Euro Kinder und Schüler bis 16 Jahre Richtung Langenhorn und Flughafen fah-
bis 1. Kyu möglich Übernachtung ren und dabei rechts halten. Bei
Telekom Hotel, fon 040-72555201 Lärmschutzwand rechts in den Märkerweg
Prüfer Verpflegung abbiegen, dann übernächste links in den
Thorsten Dirks, Jan Reich, Gisela Funke Gastronomie im Sportforum Keltenweg und dann wieder rechts in den
Gruppen ab 10. Kyu bis Dan Info
Sachsenweg abbiegen. Das war's.
1. Gruppe ab 1. Dan Claudia Demling-Günes,
fon 040-7211959 Verpflegung Vor Ort und in Lokalen der
2. Gruppe 3. Kyu - 1. Kyu
3. Gruppe 6. Kyu - 4. Kyu Umgebung
4. Gruppe 10. Kyu - 7. Kyu Wegbeschreibung Schüttorf
aus dem Süden / Norden: A 31 Richtung Infos
Anmeldung Schüttorfer Kreuz - Abfahrt Schüttorf Ost, Michael Dück, Foorthkamp 46,
Bitte gebt uns vorher dojoweise durch, Richtung Schüttorf (ca. 3 km) bis 22419 Hamburg fon 040-53051720 oder
wieviel Personen von Euch teilnehmen; Ampelkreuzung Richtung Bad Bentheim - 0173-9468951
Anmeldung unter Ralf Witten fon 5924- links ab (ca. 500 m), hinter der Ampel e-mail verein@juka-shotokan-dojo.de,
8365 oder Thorsten Dirks fon 05923- zweite Strasse rechts (ca. 500 m), hinter Internet www.juka-shotokan-dojo.de
3883 der Fußgängergängerampel sofort links, Die Bekanntgaben kurzfristiger Änderun-
der Strasse folgen (Jahnstrasse), bis zur
gen zum Lehrgang erfolgen auf unserer
Lehrgangsgebühr Halle ca. 200 m aus dem Westen / Osten:
Kinder / Jugendliche bis 14 Jahre 12 A 30 bis Schüttorfer Kreuz, Abfahrt A 31 in Vereins-Homepage !!!
Euro, Jugendliche und Erwachsene über Richtung Oberhausen, Abfahrt Schüttorf
14 Jahre 20 Euro Ost, dann wie oben beschrieben
(Weg ist ausgeschildert !)

Veranstalter und Ausrichter lehnen eine Haftung jeder Art ab! 53


Die notwendigen Prüfungsunterlagen, Prüfungsmarken und Prüfungsurkunden werden vom jeweiligen
Lehrgänge Landesverband gestellt, in dem die Kyu-Prüfung abgehalten wird,

Hessen Schleswig Holstein Schleswig Holstein

Karate Lehrgang mit BJT Karate Lehrgang mit BJT 21. Weihnachtslehrgang 2006
Schahrzad Mansouri am Schahrzad Mansouri am mit Albrecht Pflüger und
10.03.2007 in Lübeck Wolfgang Hagge
25.11.2006 in Bad König
vom 15. - 17.12.2006
Ausrichter in Neumünster
Karateabteilung, Rot-Weiß Moisling, - für alle Stilrichtungen -
Ort
23560 Lübeck-Moisling, Dreifelderhalle
der Hans-Christian-Andersen-Schule, Ausrichter
Brüder-Grimm-Ring 6-8, wie Mai 2006 FT Dojo Jiyu Neumünster e.V.
Ort
Trainingszeiten Samstag und Sonntag Sporthalle
Samstag, 10.03.2007 Roonstraße, Nähe Hauptbahnhof
11:00 - 12:30 Uhr Unterstufe 9.-5.Kyu
12:30 - 14:00 Uhr Oberstufe 4.Kyu bis Dan Lehrganggebühr
14:00 - 15:00 Uhr Pause Freitag 10 Euro, Samstag&Sonntag 20 Euro
eventuell Kyu-Prüfungen, Shotokan Fr., Sa.& So. 25 Euro,
15:00 - 16:30 Uhr Unterstufe 9.-5.Kyu Kinder bis 10 Jahre 15 Euro
16:30 - 18:00 Uhr Oberstufe 4.Kyu bis Dan
Ausrichter Prüfungen Meldungen
DKV-Prüfungen bis 1. Kyu, es sind keine Anmeldungen notwendig
SV UNSU Karate Bad König e.V. und
12 EuroPrüfungsgebühr KOMMEN - SCHWITZEN - SPAß HABEN
TSV 1875 Höchst im Odenwald e.V.
Ort Lehrgangsgebühr 15 Euro
Verpflegung Info
Sporthalle der Grundschule, Martin- FTN Dojo Jiyu, Haart 224, 24539
vereinseigene Gaststätte in unmittelbarer
Luther-Str. 2, 64732 Bad König Neumünster, Fon 04321-73290
Nähe, Kleinimbiss in der Halle
Trainingszeiten Wegbeschreibung Übernachtung
11:00 - 12:30 Uhr 9. - 6. Kyu A1 bis Anschlussstelle Lübeck-Moisling, im Dojo Jiyu möglich oder
12:30 - 14:00 Uhr 5. Kyu - Dan dann vier Ampelanlagen geradeaus, an Verkehrsverein Fon 04321/43280
15:30 - 17:00 Uhr 9. - 6. Kyu der 5. Ampel rechts in den Andersenring, Trainingszeiten
17:00 - 18:30 Uhr 5. Kyu - Dan dann zweite Strasse rechts, Brüder- Freitag, 15.12.2006
Grimm-Ring durchfahren bis zum 19:00 Uhr Instructortraining
Prüfungen
Schulzentrum Brüder-Grimm-Ring 6-8 ab 1. Dan im Dojo Jiyu
Shotokan DKV bis 1. Kyu ab ca. 20:30 Uhr DKV-Danprüfung
Lehrgangsgebühr 15 Euro Infos
Heinz-Dieter Lahann, (3. + 4.Dan)
Infos
Brüder-Grimm-Ring 14, 23560 Lübeck,
Jasmin Aita, Elisabethenstr. 2, Samstag, 16.12.2006
fon/fax 0451-2034337,
64732 Bad König, fon 06063-503227 mobil 0175-8721275 13:00 - 14:30 Uhr 9. - 5. Kyu
oder 0179-9761728 14:30 - 16:00 Uhr 4. Kyu - Dan
e-mail jasminaita@freenet.de 16:00 - 17:30 Uhr 9. - 5. Kyu
Karate Lehrgang und Prüfung mit 17:30 - 19:00 Uhr 4. Kyu - Dan
Internet www.unsu-karate-schule.de
BT Efthimios Karamitsos am 19:30 Uhr DKV-Danprüfung (1.+2. Dan)
oder www.samurai-odenwald.de
20.01.2007 in Schleswig im Dojo Jiyu, Haart 224
ab 20:00 Uhr Weihnachtsparty
Ausrichter (Jubiläumsparty) im Dojo Jiyu
Karate-Dojo Ippon Schleswig e.V.
Ort Sporthalle der Bruno-Lorenzen- Sonntag, 17.12.2006
10:00 - 11:00 Uhr 9. - 6. Kyu
Schule, Spielkoppel 6, 24837 Schleswig
11:00 - 12:00 Uhr 5. Kyu - Dan
Trainingszeiten ab 12:00 Uhr DKV-Kyuprüfungen
Sachsen Samstag, 20.01.2007 in der Sporthalle Roonstr.
10:30 - 12:00 Uhr 9.-6.Kyu
14:30 - 16:00 Uhr 9.-6.Kyu
Vorankündigung 12:00 - 13:30 Uhr 5.Kyu - Dan
16:00 - 17:30 Uhr 5.Kyu - Dan
Prüfungen ab 17:30 Uhr 9.Kyu - 1.Kyu
SKB-Tag 2007 Lehrgangsgebühr
findet am 17.3.2007 in Meißen statt. 15 Euro für alle Altersgruppen
Weitere Infos bei: Verpflegung ist vor Ort vorhanden
Marco Thierbach Wegbeschreibung A7, E45, bis Ausfahrt eine Marke der
fon 0172-3501284 Schleswig/Schuby 5, B201 Richtung
fax 03524-345260 Schleswig/Kappeln, Abfahrt Budoland GmbH
e-mail Idstedt/Schleswig, Schliekieker und

Internet
marco_thierbach@web.de Ausschilderung folgen Sponsor
Information fon 04622-2587 oder
www.karate-sachsen.de www.karate-schleswig.de
des DKV
www.budoland.de

54 Veranstalter und Ausrichter lehnen eine Haftung jeder Art ab!


Die notwendigen Prüfungsunterlagen, Prüfungsmarken und Prüfungsurkunden werden vom jeweiligen
Landesverband gestellt, in dem die Kyu-Prüfung abgehalten wird, Lehrgänge

Sachsen Bayern Nordrhein Westfalen


Karate Lehrgang mit Japanisches Karate Wochenende
Trainingswettkampf und Zurück in die Zukunft am 2. und 3.12. 2006
Gürtelprüfung am 18.11.2006 mit “Der Weg des Karate von China in Siegen mit
Marco Thierbach in Meißen über Okinawa und Japan bis Sensei Tadashi Ishikawa 8. Dan
heute” mit Jamal Measara, Klaus Sensei Shuzo Imai, 6. Dan
Veranstalter Sächsischer Karatebund e.V. Sterba und Fritz Oblinger Marié Niino, 3. Dan
Ausrichter SEI WA KAI Meißen e.V. am 25.11.2006 in Neuendettelsau
Ort Turnhalle des Berufsschulzentrums in Ausrichter Kenko Karate Siegen e.V.
Meißen, Goethestr. 21 Ort 57072 Siegen
Trainingszeiten Kolpingstraße 35
10:00 - 11:00 Uhr Kinder Anfänger bis Gelbgurt Dreifachhalle am Giersberg
11:15 - 12:15 Uhr Kinder Orange- bis Blaugurt
12:30 - 14:00 Uhr Jugend und Erwachsene Trainingszeiten
14:00 - 15:00 Uhr Alle, Erklärung Wett- Samstag, 2. Dezember 2006
kampfregeln Kata und Kumite Halle1 Halle 2 Halle 3
ab 15:00 - 17:00 Uhr Wettkampf, 09:30-10:30 Kinder Kinder ---
Übungsturnier für Lehrgangsteilnehmer 10:30-12:00 9. - 7. 6. - 4. 3. - Dan
(auch Kata für Erwachsene möglich) 12:00-13:00 Kinder Kinder Kumite
Veranstalter
Prüfungen 13:30-15:00 9. - 7. 6. - 4. 3. - Dan
ab 18:00 Uhr Kyu-Prüfungen, auf 6. Kyu Bayerischer Karate Bund e.V.
und höher. Die Kyu-Prüfung für Kinder Ausrichter
Halle 1 Halle 2
findet früher statt. Ein genauer Zeitplan Karate Dojo Neuendettelsau e.V. 15:30-17:00 Schnelligkeit Jyunro Kata
für die Prüfung wird vor Ort nach Eingang Ort Dreifachturnhalle, Haager Str. 19, 17:00-18:00 Selbstverteidigung nur für Trainer
aller Anmeldungen ausgehangen. 85033 Neuendettelsau
Lehrgangsgebühren/Kosten Sonntag, 3. Dezember 2006
13 Euro (inkl. Verpflegung der Trainingszeiten
Halle 1 Halle 2 Halle 3
Lehrgangsteilnehmer) Prüfung 12 Euro, 10:00 - 11:00 Uhr
10:00-11:00 9. - 5. 4. - Dan Wado Ryu Kata
neuer Gürtel 10 Euro 3. Kyu - Dan Halle 1 Measara
11:00-12:00 9. - 5. 4. - Dan Wado Ryu Kata
Infos 9. - 4. Kyu Halle 2 Sterba
Marco Thierbach, Berliner Str. 27, 01689 11:15 - 12:15 Uhr Themen sind u.a. Schnelligkeit durch Entspannung
Weinböhla, fon 0172-3501284, Theorie der Weg des Karate (Sensei Imai), Neuerlernen einer Jyunro Kata (Sensei
e-mail marco_thierbach@web.de 12:15 - 13:30 Uhr Ishikawa), Selbstverteidigung u.a. gegen Messer-
Mittag angriffe (Sensei Imai) und eine Einheit für Trainer mit
dem Thema Kindertraining (Marié Niino) angeboten.
13:30 - 14:30 Uhr Spezielles Training für Kinder bis 12 Jahre mit
3. Kyu - Dan Halle 1 Oblinger anschließender Prüfungsmöglichkeit findet am
Weihnachtsturnier der Stilrichtung 9. - 4. Kyu Halle 2 Measara Samstag statt.
Wado Ryu für Kinder, Schüler und 14:45 - 15:45 Uhr
Jugend am 02.12.2006 in 3. Kyu - Dan Halle 1 Sterba Lehrgangsgebühr
Meißen/Sachsen 9. - 4. Kyu Halle 2 Oblinger Samstag-Tageskarte 20 Euro
15:45 - 16:15 Uhr Samstag und Sonntag
Veranstalter Sächsischer Karatebund e.V. Abschluss und Fragen inklusive Sonntagsfrühstück 25 Euro
Ausrichter SEI WA KAI Team Meißen e.V., Kinder Sa.+So. 15 Euro
Berliner Straße 27, 01689 Weinböhla Lehrgangsgebühr 15 Euro
Ort Shotokan Prüfungen bis 1. Kyu
Meißen, Afraschule, Fischergasse samstags Kinder ab 15:00 h
Wettkampfbeginn ab 9.00 Uhr. sonntags Erwachsene ab 12:30 h
Altersklassen nach Eingang der Wegbeschreibung
Anmeldungen werden kindergerechte Aus Richtung Köln,
Gruppen gebildet, deshalb bitte Meldung Frankfurt und Dortmund
neben normalen Angaben mit auf die A45, Abfahrt
Körpergröße und Gewicht. Für Anfänger Siegen, weiter Schnell-
werden Technik oder Hindernislauf- straße in Richtung
disziplinen durchgeführt Siegen/Netphen, Abfahrt
Startberechtigt Karateka des sächsischen von der Schnellstraße
Karateverbandes der Stilrichtung Wado “Sieghütte”, nach der
Ryu Abfahrt geradeaus in die
Startgebühren pro Teilnehmer 10 Euro Samuel-Frank-Straße und
(kann starten in Kata und Kumite) pro ca. 1,5 km bergauf bis
Team 10 Euro (kann starten in Kata und zur Halle
Kumite), Schutzausrüstung nach DKV-
Regelwerk eine Marke der Übernachtung
Meldeschluss Freitag, 24.11.2006
Budoland GmbH In Halle möglich, bitte
vorher anrufen!
Anmeldung und Infos Infos
Marco Thierbach, Berliner Str. 27,
01689 Weinböhla, fon 0172-3501284
Sponsor Marié Niino,
mail@saikosports.de
fax 03524-345260, des DKV fon 0 27 33 - 89 11 04,
e-mail marco_thierbach@web.de www.budoland.de fax 0 27 33 - 89 11 03

Veranstalter und Ausrichter lehnen eine Haftung jeder Art ab! 55


Stilrichtungen
STILOFFENES KARATE AKS - Germany SHOTORYU
(American Karate System)
Stilrichtungsreferent Stilrichtungsreferent
Stilrichtungsreferent
Toni Dietl, Fallenbrunnen 1/1 PSV, Peter Trapski, c/o Marlis Neuser,
Andreas Modl, Bödexer Tal 82
88045 Friedrichshafen Krummeckweg 6, 45277 Essen
" Altes Forsthaus "
fon 07541 - 32486 fon 0201 - 582 090 fax 0201 - 588 682
37671 Höxter/Bödexen
Fon + Fax 05277 - 952 968 Info: www.shotoryu.de
Dan-Prüfungstermine
e-mail aks_germany@yahoo.de
BT Dietl Dan - Prüfung
02.12. Friedrichshafen - Bührer 22.12. Essen - Trapski
Lehrgänge
16.12. Bodenmais - Geiger
25.-26.11. Karate SV - Weyhe -
Modl/Vogelsang Lehrgänge
Dan-Prüfungstermine der Landesverbände 10.-12.11. Kinderbastelwochenende- Stein
Baden-Württemberg 17.-19.11. Thai Chi
01.12. Lahr - Spitznagel/Gißler KOSHINKAN 24.-26.11. Prüfer LG
02.12. Esslingen - Büttner/Sigle 01.-03.12. Jukurenwochenende - Dojo
02.12. Gundelfingen - Findor/Wiesler Stilrichtungsreferent Eifel - Fröschke
16.12. Mannheim - Frank/Büttner Hans Wecks, Rütenmoor-Ost 7 08.-10.12. Frauenkarate - Dojo Eifel
17.12. Ulm - Vennemann/Klotz/Wenzel 49733 Haren/Ems, fon 0171-1247616 16.12. Shoto-Ryu-Cup - Essen
Bayern Prüfer: A=H.Wecks + R.Witte,
18.11. Weiden - Strauß/Heubeck B= B.Kuhlmann,D.Tolksdorf, H.Aksünger,
25.11. Lauf - Hörner/Mayer J.Kerscheck, H.Floßbach, H. Floßbach jun.
C= R.Benken, K.-H.Klotzowski KOREANISCHES KARATE
Brandenburg
09.12. Potsdam - Diemand/Schmidt Stilrichtungsreferent
Niedersachsen Axel Markner, Niekampsweg 2
13.12. Alfeld - Wolf/Leuci KEMPO 26670 Uplengen, fon 0172-722 13 63, fax
Nordrhein-Westfalen Stilrichtungsreferent 04956-4477, e-mail: info@vtbev.de
08.12. Siegburg - Prediger/Hoffmann Andreas Busche, Postfach 1304,
16.12. Essen - Keller/Binder 85371 Neufahrn, fon 0 81 65 - 6 65 16, Dan - Prüfung:
Rheinland-Pfalz fax 0 81 65 - 632 405 30.12. Uplengen - Markner/n.n.
09.12. Wirges - Hehl/Gutzmer e-Mail a.b.busche@t-online.de
16.12. Kaiserslautern - Haubold/Gutzmer Lehrgänge
Sachsen 12.11. Atemtechniken/Meditation -
10.12. Marienberg - Hagemann/ GOJU - RYU Großsander - Markner
Bartsch/Hahnemann Stilrichtungsreferent 19.11. Realistische Selbstvert. -
Schleswig-Holstein Ulrich Heckhuis, Mühlenstr. 58-60 Huntlosen - Kersten,R.
02.12. Rendsburg - Ehlert/Hagge ??? 48431 Rheine
2007 Dan - Prüfung
Baden-Württemberg WADO-RYU
11.11. München-Nöpel/Koda/Kuramatzu
03.02. Rottenburg/Neckar-Chiumento/ 18.11. Walldürn - Nöpel/Heckhuis/ Stilrichtungsreferent
Henkel,W. Hertner Weber, Dr. Marie-Luise - Tizianstr. 112
Berlin 25.11. Rheine-Beeking/Woltering/Nehm 80638 München - fon 089 - 178 09 696
13.01. Berlin - Nöpel/Hornung/Beyer 16.12. Dortmund - Heckhuis/Niemann ml.weber@mlw.badw.de
Nordrhein Westfalen Richter,Th.
20.01. Essen - Katteluhn/Henkel,W. Lehrgänge Dan - Prüfung
Rheinland Pfalz 17.-18.11. Breitensport LG - Walldürn - 25.11. Nürnberg - Böhme/Imai/
17.03. Kaiserslautern - Gutzmer/Müller,W. Info: Bundschuh, W., Tönnies/Stief
Sachsen 18.11. Kumite Schüler/Jug. LG - Wörth - 09.12. Eckernförde - Wilhelmsen/
07.07. Marienberg - Hoffmann,M.-Info: Wilms, Hirtreuter/Domnik, (Ehlert)
Hagemann/Bartsch/Hahnemann Michael 06341 - 348 848 Lehrgänge
15.12. Marienberg - Hagemann/ 02.12. Karate-Do LG - St.Arnold - Info - 13.01 Neujahrs LG - Hamburg
Bartsch/Hahnemann Heckhuis, U. 17.-18.02. Berlin - Nash, Bob
03.12. Stilrichtungs LG - Kamen - Info: 17.03. Wado-Ryu LG - Hamburg -
KYOKUSHIN-KAI R.Zwartjes
Nöpel,F.,
Stilrichtungsreferent 10.12. Prüfungsvorber. LG - Kamen -
Joachim-Dieter Eisheuer Info: Nöpel,F. Die neue Prüfungsordnung WADO-RYU
Seligenthaler Str. 22, 84034 Landshut 07.-21.12. 3. gültig ab 01.01.2006 kann in der DKV-
fon 08 71 - 4 27 00, fax 08 71 - 4 27 30 Yuishinkan Seminar - Las Vergas/ Geschäftsstelle unter info@karate-dkv.de
USA - Info: Nöpel,F., angefordert werden.
Ausführliche Informationen unter
www.kyokushinkai.de ( pdf-Datei zum 2007
herunterladen). Dan - Prüfung
18.05. Kamen - Nöpel/Kipke-
TANG SOO DO Osterbrink/n.n. - 40 Jahre Karate
Stilrichtungsreferent 08.07. Hoyerswerda - Heckhuis/
Norbert Kraus, Isarstr. 20, 85417 Marzling Beeking/Richter
fon+fax 08161 - 149 276 16.09. Schifferstadt - Nöpel/ eine Marke der
Heckhuis/Hoffmann
03.11. Bönnigheim - Hertner/ Budoland GmbH
YOSHUKAI Diemand/Fingerle
Stilrichtungsreferent 10.11. München - Nöpel/
Koda/Kuramatzu
Sponsor
Otto Rumann, Sckellstr. 4,
44141 Dortmund 15.12. St. Arnold - Heckhuis/ des DKV
fon + fax 0231 - 414 943 Nehm/Richter www.budoland.de

56
Stilrichtungen
GOJU-KAN-KARATE-DO-RENMEI SHORIN-RYU-SEIBUKAN SHOTOKAN
Stilrichtungsreferent Stilrichtungsreferent Stilrichtungsreferent:
Tokio Funasako, Ortsstr.25 Horst Donhauser Gunar Weichert, Eifelstr. 12,
(Neckarmühlbach) 74855 Haßmersheim Kothmaissling 18, 93413 Cham 56727 Mayen, Fon: 02651 - 2669
fon 0 62 66-929833, fax: 0 6266 - 929834 fon 09971 - 801 433, Fax: 02651 - 901502 - e-mail:
fax 09971 - 801 434 GunarWeichert@online.de
Lehrgänge e-mail: hdonhaus@web.de
18.11. Prüfer- Trainer LG - Dan-Prüfungstermine
Budo Kan Heilbronn Dan - Prüfung
02.12. Karate Bunkai LG - 12.11. Kelheim - Measara/Wiendl BT Karamitsos
Budo Kan Heilbronn Lehrgänge 25.11. Berlin - Grupp
09.12. Nikolaus LG - Walldürn 18.-19.11. Kobudo WE - Kelheim - 02.12. Bonn - Weichert
Perras/Wiendl/Measara 09.12. Steinen - Duffner
16.-17.12. Karate WE - Kelheim -
Measara/Donhauser/Rinck Günter Mohr
JAPAN KARATE FEDERATION 19.11. Hamburg-Bergedorf
GOJU-KAI SHORIN RYU SIU SIN KAN 03.12. Bad Waldsee
Stilrichtungsreferent: Stilrichtungsreferent
Stanko Kumer, Sudetenstr. 12 , 93073 Dan-Prüfungstermine der Landesverbände
Horst Bresele, Ludwig-Lehner-Str. 22a,
Neutraubling , fon 0 94 01 - 21 78 94377 Steinach, fon 09428 - 949 462 Baden - Württemberg
e-mail: horstbresele@gmx.de 09.12. Steinen - Karamitsos/Duffner
Bayern
Lehrgänge 10.12. Traunreut - Oblinger/Ratschke
WADO-KAI Kono Stil 24.11. Jubiläums LG SG JVA Straubing - 17.12. Adelshofen - Sterba/Lowinger
Stilrichtungsreferentin Straubing - Bresele,H. Berlin
Dr. Elke von Oehsen, Auf der Heide 61, 25.11. Trainer LG - Straubing - 25.11. Berlin - Karamitsos/Grupp
27711 Osterholz-Scharmbeck, Bresele,H. Brandenburg
fon 04791 - 13808 oder www.wadokai.de 07.12. Sai-LG - Straubing - Bresele 18.11. Herzberg - Pflüger/Mansky
(Mail) Hamburg
Jeden Sonntag u.a. Dan-Vorbereitung 2007 25.11. Hamburg - Kutsche/Töpfer
Bremen (kostenlose Teilnahme) Dan - Prüfung Nordrhein-Westfalen
Weitere (vor allem kurzfristige) Termine 07.07. Straubing - Bresele/Ho Tong 25.11. Bochum - Milner/Herbst
und Infos unter www.wadokai.de Lehrgang 02.12. Bonn - Karamitsos/Weichert
24.03. Kobudo LG - Straubing - Schleswig-Holstein
2007 Bresele,H. 15.12. Neumünster - Pflüger/Hagge
Dan - Prüfung 25.03. Kumite LG - Straubing - Lutz,R. Thüringen
08.04. Bremen - Mixa/v.Oehsen/Buddrus 06.-08.07. Sommertraining - Straubing - 02.12. Erfurt - Ratschke/Oblinger
03.07. Haslach - Mixa/v.Oehsen/ Ho Tong/Bresele/Niklas
Buddrus/(Nicovic)
28.10. Dresden - Mixa/v.Oehsen/Buddrus Karatelehrer-Ausbildung 2007
Bei Prüfungen ab 4. Dan bitte immer vor- Der DKV veranstaltet 2007 an vier Seminarwochenenden die Karatelehrerausbildung.
her die Stilrichtungsreferentin benachrich- Die Ausbildungsinhalte beziehen sich auf die Bereiche karatespezifisches Hinter-
tigen. grundwissen, Philosophie des Kämpfens, religiöse und philosophische Strömungen
und ihre Spuren im Karate, die Geschichte des Karate sowie Karate und Gesellschaft.
Lehrgänge
05.-07.01. Winter LG - Bremen - Voraussetzung und Zulassung für diese Ausbildung sind:
Mixa/v.Oehsen/Buddrus -Mitgliedschaft im DKV
06.-08.04. Oster LG - Bremen - -Besitz einer gültigen Fachübungsleiter C oder Trainer C Lizenz
Mixa/v.Oehsen/Buddrus -Nachweis einer mindestens zweijährigen Übungsleitertätigkeit im Verein
26.-30.07. Sommer LG - Haslach - -Vollendung des 30. Lebensjahrs
Mixa/v.Oehsen/Buddrus/Nikovic -mindestens 2. Dangrad
26.-28.10. Herbst LG - Meißen - -schriftliche Anmeldung durch einen DKV-Mitgliedsverein
Mixa,v.Oehsen/Buddrus
Nach Abschluss dieser Ausbildung erhalten die Teilnehmer/Innen vom DKV die Fach-
alle LG mit einer Einheit spezielle Dan- übungsleiter B-Lizenz Karatelehrer/In des Deutschen Olympischen Sportbundes
Vorbereitung (DOSB).
Termine
1. Seminar 3 .- 4. Februar 2007
SHITO RYU 2. Seminar 2 .- 3. Juni 2007
3. Seminar 22 .- 23. September 2007
Stilrichtungsreferent 4. Seminar 1. - 2. Dezember 2007.
Dr. Martin Cassel-Gintz
Russmühlerstr. 11, 67808 Würzweiler Die Ausbildung findet in der Landessportschule des Landessportbundes Hessen in
fon 06361 -929 839, Frankfurt statt. Die Seminargebühren betragen pro Seminar 70 Euro und die Kosten für
e-mail: martin.cassel-gintz@gmx.de - neu - die Übernachtung und Vollverpflegung belaufen sich auf 80 Euro (ab Samstagmorgen
bis Sonntagmittag, Getränke sind selbst zu tragen).
Dan - Prüfung Bitte den Betrag von 150 Euro rechtzeitig vor dem Seminarbeginn auf das Konto des
.12. Berlin - Molina/Hatano DKV bei der Deutschen Bank Gladbeck Kontonummer 4024022 BLZ 420 700 24 über-
weisen!
Lehrgänge Die Anmeldung bitte per Mail an gundi.guenther@karate.de oder per Fax 02043-2988 13.
02.-03.12. Landes LG B - Berlin - Hatano Falls Sie noch Rückfragen haben,
wenden Sie sich bitte an Gundi Günther 02043 - 298820!

57
Die Bundestrainer

Efthimios Karamitsos Toni Dietl Antonio Leuci Thomas Nitschmann


Bergerstr. 275 Karate - Team Straße der Jugend 32 Erlanger Str. 43
60385 Frankfurt Fallenbrunnen 1/1 18556 Wiek/Rügen 47167 Duisburg
fon 069 - 462567 ab 16:00 Uhr 88045 Friedrichshafen mobil 0171-8541270 fon 0203 - 394 2764
fax 06187 - 27370 fon Dojo 07541 - 32486 mobil 0179 - 9022 477 ab 16 Uhr
fon mobil 0172 - 6310409
Termine der Bundestrainer befinden sich unter den Stilrichtungen und Lehrgängen

Das Präsidium des DKV


Präsident Referat Jugend Sportdirektor Frauenreferentin
Roland Hantzsche Helmut Spitznagel Peter Betz Marlis Gebbing
über DKV Schweighofstr. 19 Petershauserstr. 34 Nithackstr. 15
Bundesgeschäftsstelle 77749 Hohberg 78464 Konstanz 10585 Berlin
Am Wiesenbusch 15 fon 07808-99699 fon 07531-34741 fon 0179-2976770
45966 Gladbeck fax 07808-910092 Werkt. 09:00 - 13:00 marlis.gebbing@web.de
Helmut.Spitznagel@ fax 07531-34742
Vizepräsidenten t-online.de Peter.Betz@karate.de Schulsportreferent
Ralf Brünig
Ulrich Heckhuis Schatzmeister Siegelhäuserstr. 29
Mühlenstr. 58-60 Referent für Aus- und Egbert Bogdan 71563 Affalterbach
48431 Rheine Fortbildung Erlenbruch 13 fon 07144-831360
fon 05971-401240 Joachim Ziener 21147 Hamburg fax 07144-831362
fax 05971-911842 Unterdorf 9 fon 040-7013720 Bruenig.JR@t-online.de
86920 Denklingen fax 040-7013720
Wolfgang Weigert fon 08243-3662 Kampfrichterreferent
Pruellst. 73b Hans-Joachim.Ziener Breitensportreferent Klaus Sterba
93093 Donaustauf @allianz.de Frank Sattler Balduin-Helm-Str. 6
fon 09403-3386 Julius-König-Str. 8 83356 Fürstenfeldbruck
fax 09403-962309 Aktivensprecher 99085 Erfurt fon 0172-8912162
Köksal Cakir fon 0361-5626941 08141-60198(dienstl.)
(kommissarisch) fax 0361-7891440 fon+fax 08141-26529
0163 - 8491654 frank-sattler@arcor.de (privat)

ACHTUNG NEU !! Ernes Erko Kalac, Beauftragter des


DKV und der WKF für Karate für
Menschen mit Behinderung
E-Mail Adressen und Telefon-Nr. der DKV-Geschäftsstelle

Gundi Günther 02043-298820 Gundi.Guenther@karate.de


Ursula Sieland 02043-298852 Ursula.Sieland@karate.de
Mareike Kulik 02043-298840 Mareike.Kulik@karate.de
Heinke Eltze 02043-298830 Heinke.Eltze@karate.de
Conny Schmiemann 02043-298851 Conny.Schmiemann@karate.de
Margarete Krug 02043-298850 Margarete.Krug@karate.de
Dagmar Bannefeld 02043-298815 Dagmar.Bannefeld@karate.de

Bundsgeschäftsstelle Bankverbindungen Internet Geschäftszeiten


Am Wiesenbusch 15 Deutsche Bank AG Postbank Essen www.karate.de Montag - Donnerstag
45966 Gladbeck Gladbeck BLZ 36010043 internet WKF 08:30 - 16:30 Uhr
fon 02043-29880 BLZ 42070024 Konto-Nr. und EKF Fr.08:30 - 13:30 Uhr
fax 02043-298813 Konto-Nr. 4024022 220763-437 www.wkf.net/ekf info@karate.de

58
Die Geschäftsstelle Wettkampfkalender
Karate informiert

Weihnachtsferien Termine mit Fragezeichen sind noch nicht


Die Bundesgeschäftsstelle macht in bestätigt. Alle Termine sind ohne Gewähr.
der Zeit vom 25. Dezember 2006
bis 1. Januar 2007 Weihnachtsferien. 2006
Ab dem 2. Januar 2007 sind wir
wieder erreichbar. 11.11. DM Junioren -
Schwenningen/BW
Anschriftenänderungen
Anschriftenänderungen von Vereins- 2007
leitern, Dan-Trägern oder sonstigen 06. - 07.01. Großer Bundeskader - und
Funktionären und Referenten bitte Bundeskampfrichter LG -
schnellstmöglich an die DKV- Frankfurt
Geschäftsstelle melden. 09. - 11.02. EM Jugend u. Junioren -
Izmir/Türkei
Jahressichtmarken 2007 10.03. BARMER Aktionstag
Jahressichtmarken 2007 können ab 10. - 11.03. Dutch Open
sofort schon bestellt werden! Bitte Rotterdam/Niederlande
Karate erreicht alle dem DKV ange-
schlossenen Vereine/Dojo und seine die Mitgliedermeldung entsprechend 31.03. - 01.04. Italien Open / Golden League -
mit 2006 oder 2007 kennzeichnen. Monza/Italien
110.000 Mitglieder 24. - 25.03. DM Einzel + Team -
Die Mitgliedermeldung bitte nur ein- Bergisch-Gladbach
Karate ist im ganzen Bundesgebiet 17.05 Euro Young Star Randori
verbreitet mal zusenden, entweder per Fax
oder Post oder per E-Mail. Bitte 04. - 06.05. EM Senioren in
unbedingt immer die DKV-Nummer Bratislava/Slovakei
Karate ist das älteste Fachorgan 09.06. EM der Regionen -
speziell für die Sportart Karate und angeben!
Novi Sad/SCG
seine Stilrichtungen 19.05. German Kata Cup -
Meisterschaften
Bitte rechtzeitig daran denken, dass Maintal/Hessen
Karate informiert über interessante 16. - 17.06. DM Schüler/Jugend - Oldenburg
Fachartikel, zwecks Start bei Landes- und Bundes-
meisterschaften eine gültige Jahres- 15. - 16.09. German Open / Golden League -
regionale Ereignisse, Bundes- und Aschaffenburg/Bayern
Landeslehrgänge, Meisterschaften, sichtmarken vorhanden sein muss.
27. - 28.09. Master Seminar -
Meinungen, Mitteilungen, aktuelle Meißen/Sachsen
Themen und vieles mehr Anmeldung zu einer Dan-Prüfung
Bei Anmeldung zu einer Dan-Prüfung 06. - 07.10. Salzburg "Austrian Open"
muss eine gültige Jahressichtmarke Golden League
In Karate kommt jede Leserin und 29.09. DKV - Tag - German Demo Cup
jeder Leser zu Wort vorliegen.
- Meißen/Sachsen
Dan-Übertragungen 13.10. Deutsche Meisterschaft der
Ich möchte von den vielen Bei Dan-Übertragungen bitte immer Junioren - Meckl.-Vorp.
Vorzügen der die komplette Anschrift angeben. 06.10. Internationaler Shotokan Cup -

Ja!
Fachzeitschrift Karate pro- Zwecks besserer und schnellerer Mendig
fitieren! Erreichbarkeit bitte E-Mail-Adresse 13.10. DM der Länder un DM
mitteilen. Masterklasse - Haren
Niedersachsen
Bestellcoupon 19. - 21.10. WM Jugend und Junioren -
Dan-Prüfungstermine 2007
aller Stile Istanbul/Türkei
Hiermit bestelle ich die nächsten zwölf 20.10. DM der Länder und DM der
Ausgaben (zwei Jahre) von Karate zum Damit bereits im Karatemagazin
1-2007 möglichst alle Dan-Prüf- Masterklasse - Haren/
Preis von nur 25,00 Euro inkl. MwSt. und Niedersachsen
Versandkosten ungen erscheinen, kümmert euch
bitte rechtzeitig um die geplanten 10.11. DM Junioren - Schwerin/
Dan-Prüfungstermine. Meckl.-Vorp.
15. - 16.12. Podgorica "Podgorica Open"
Name
Punktesystem für Wettkämpfer Golden League
Vorname Informationen zu dem neuen
Punktesystem zur Qualifikation zur 2008
Straße Europameisterschaft 2007 könnt 12. - 13.04. Deutsche Meisterschaft der
ihr unter Leistungsklasse -
PLZ/Ort www.karate.de/trainer.htm Schwenningen/BW
abrufen. 03.05. German Kata Cup
Datum 14. - 15.06. DM der Schüler/Jugend -
Vielen Dank!
Die Bundesgeschäftsstelle Ilsenburg
Unterschrift
20. - 21.09. German Open/Golden League -
Hanau/Hessen
Bitte schicken Sie den ausgefüllten Ehrungen Ehrungen 18.10. DM der Länder und DM der
Coupon an: Am 23. / 24. September 2006 Masterklasse - ??
Deutscher Karate Verband e. V. wurde der Karateabteilung des 08.11. DM der Junioren - ??
Am Wiesenbusch 15 1. Hattinger Judo und Jiu-Jitsu-
45966 Gladbeck Clubs anlässlich eines Jubiläums-
Den Betrag von 25,00 Euro überweisen lehrgangs zum 40 jährigen Vereins-
Sie bitte im voraus auf das bestehen die DKV-Ehrenmedaille Redaktionsschluss für die
Konto Nummer 220 763 437 für Vereine überreicht. Ausgabe 1/2007 ist der
bei der Postbank Essen (BLZ 360 100 43)
Wir gratulieren ganz herzlich!
15. Dezember 2006
Die GmbH ist mit ihrer Marke HAYASHI offizieller Ausstatter und Sponsor des DKV

E. KARAMITSOS und S. HARTL


tragen und empfehlen die HAYASHI-Modelle
»Tenno« und »Tenno Elite«.

Beide Bundestrainer wissen, warum:


Die HAYASHI-Qualität und der
spezielle Tragekomfort
bringt den Karateka
weit nach vorn.

Bestellen Sie noch heute


den neuen, kostenlosen
BUDOLAND Gesamtkatalog
»Edition 2006«.

Mehr als 200 Seiten.


Über 3.000 Produkte.
artwork: dirk piette • piette-design@t-online.de

Per Mail, Fax oder Telefon.

BUDOLAND Sportartikel Vertriebs GmbH

Oberaustr. 45 • D-83026 Rosenheim


Tel.: 08031.40 67 40 • Fax: 08031.40 67 411
APPROVED

mail to: info@budoland.de


www.budoland.de