Sie sind auf Seite 1von 1

Globalisierung

Das Thema meines kurzen Vortrags ist Globalisierung. Um dieses Thema auf interessante und
strukturierte Weise zu behandeln, habe ich mich für die folgende Struktur der Aspekte entschieden.
Zuerst spreche ich über die Wirtschaft, dann habe ich Mobilität als zweiten Punkt gewählt und
schließlich, wenn Sie kulturelle Identität mögen. Nachdem ich Ihnen meine Struktur beschrieben habe,
komme ich jetzt zum ersten Punkt. Der erste Aspekt der Globalisierung ist der wirtschaftliche Aspekt.
Die Globalisierung bietet Unternehmen mehr Wachstumschancen, was sich sehr positiv auf die
Globalisierung auswirkt. Aus kleinen oder mittleren Unternehmen werden westliche Unternehmen. Dies
liegt daran, dass die Unternehmen ihre Waren auf der ganzen Welt anbieten können und es nur wenige
Hindernisse dafür gibt. Es gibt jedoch auch einen großen Nachteil, weil die Aktionen großer
Unternehmen dazu führen, dass die globalen Ressourcen ungleich verteilt sind, was bedeutet, dass
ärmere Länder ärmer werden und meist nur ausgebeutet werden. Dieser Punkt ist eng mit dem zuvor
erwähnten Punkt verbunden, nämlich der Punkt Monilitude Globalisierung bedeutet, dass sich
Menschen und Transaktionen immer freier auf der Welt bewegen können, was ein großes Wort für
Wanderarbeiter und Reisende ist. Dies hat jedoch auch Nachteile, zum Beispiel können Kriminelle
schnell aus dem Land fliehen, in dem sie etwas Illegales getan haben, und dies erschwert die
Strafverfolgung. An einigen Orten kann es auch zu einem Fachkräftemangel kommen, wenn Menschen
migrieren, um mehr Geld zu verdienen. Was uns auch zum nächsten und letzten Punkt führt, nämlich
wer eine kulturelle Identität will, wie viele auswandern oder auswandern, ist, dass viele ihre Kultur
vergessen und dies von Generation zu Generation zunehmend vergessen wird. Jetzt möchte ich meine
Meinung zur Globalisierung äußern. Meiner Meinung nach ist die Globalisierung grundsätzlich eine gute
Sache, weil Sie viel stärker verankert sind, zum Beispiel im Ausland zu studieren oder zu arbeiten. Die
Globalisierung hilft Unternehmen zu wachsen, bringt aber auch den Verlust der kulturellen Identität mit
sich. In meinem Land wandern beispielsweise viele junge Menschen zu und von der Arbeit aus, die in
einem anderen Land besser bezahlt werden, von denen viele für immer im Land bleiben. In diesen Fällen
ist es gut für die Menschen, die auswandern, aber nicht so gut für das Land, aus dem sie kommen, weil
es möglicherweise an Fachkräften mangelt. Zusammenfassend ist die Globalisierung wichtig für die
Entwicklung und Modernisierung der Welt.