Sie sind auf Seite 1von 2

Lehrstuhl für Internationales Management

Prof. Dr. Reinhard Meckl


POSTANSCHRIFT: BESUCHERADRESSE : TEL.: +49-921-55 48 61
UNIVERSITÄTSSTRASSE 30 PRIESERSTR. 2, 3. OG FAX : +49-921-55 48 62
95440 BAYREUTH 95444 BAYREUTH reinhard.meckl@uni-bayreuth.de
www.bwl9.uni-bayreuth.de

Literaturliste zur Einführung in die Veranstaltung „Internatio-


nale Unternehmensführung“ (Master Modul B 2-4)

 Prinzipal-Agenten-Theorie (Erlei, M. et al. (2007): Neue Insti-


tutionenökonomik, Stuttgart)
 Wertorientierte Unternehmensführung inklusive Cash-Flow-
Berechnung (Stiefl/von Westerholt)
 Leverage-Effekt (Perridon, L./Steiner, M., Rathgeber, W.
(2012): Finanzwirtschaft der Unternehmung, München)
 Formen der internationalen Unternehmenstätigkeit (Meckl),
hier insbesondere M&A vertiefen
 Grundlagen zu den Theorien der Internationalisierung
(Kutschker/Schmid)
 Zusätzlich Hymer (Schoppe) vertiefen, wird nur sehr knapp
behandelt
 Vertiefung von Bartlett/Ghoshal (Kutschker/Schmid oder
auch Meckl)
 Für Interessierte: Populärer und stärker vertreten als AAA-
Triangle von Ghemawhat ist Perlmutter (Kutschker/Schmid)
als Führungsstrategie

IM-Grundlagenwerke: hier finden Sie alle wichtigen alle wesentli-


chen Aspekte des Internationalen Managements:
- Seite 2 -

 Breuer, W.; Gürtler, M. (2003): Internationales Ma-


nagement, Wiesbaden.
 Kutschker, M.; Schmid, S. (2011): Internationales Ma-
nagement, München.
 Macharzina, K.; Oesterle, M. (2002): Handbuch Interna-
tionales Management, Wiesbaden.
 Meckl, R. (2014): Internationales Management, Mün-
chen.
 Oesterle, M.; Schmid, S. (2009): Internationales Ma-
nagement, Stuttgart.
 Perlitz, M.; Schrank, R. (2013): Internationales Ma-
nagement, Stuttgart.
 Schoppe, S. (1998): Kompendium der Internationalen
Betriebswirtschaftslehre, München.
 Stiefl, J./von Westerholt, K. (2008): Wertorientiertes
Management, München.

Wichtige Zeitschriften für aktuelle Forschung:


 Journal of International Studies (JIBS)
 M&A Review
 Strategic Management Journal
 Management International Review (MIR)