Sie sind auf Seite 1von 1

Der Entwicklung der letzten Jahren hat gezeigt, dass die Umweltschutz eine der

größten Herausforderungen der Gegenwart in der ganzen Welt geworden ist.

Bevor ich meine Stellung zu diesem Thema nehme, möchte ich die Grafik mit
dem Titel “Umweltschutz: so handeln die Bürger“ beschreiben, die interessante
Informationen zu diesem Thema liefert. Aus der vorliegenden Grafik, die in
Form eines Balkendiagramms dargestellt ist, kann man erkennen, dass die
meisten Bürger möglichst langlebige Geräte mit niedrigem Energieverbrauch
kaufen(51%), auf Plastiktüten und Plastikgeschirr zu verzichten, nur
Mehrwegverpackungen zu benutzen. (Wasser sparen) auf das Auto zu verzichten,
um Ausstoß von CO2 zu vermeiden. Was ist besonders auffällig, dass die
Lebensmittel mit Bio- oder ähnlichen Siegeln und Produkte von Firmen, die sich
für Umwelt engagieren, nur von 8% der Befragten immer gekauft werden.

Für mich persönlich spielt die Reduzierung vom Energieverbrauch eine große
Rolle, weil enorme Menge von Bodenschätzen ausgenutzt wird, um diese
Energie zu produzieren. Deshalb versuche ich in meinem Haushalt nur die Geräte
benutzen, die weniger Strom aufnehmen. Dann verzichte ich oft auf das Auto
und fahre mit dem Rad, weil der Verbrauch von Benzin zum Ansteigen CO2
führt.

Meiner Meinung nach sollen die Leute, als auch der Staat alles tun, was möglich
ist, um die Umweltschutzprobleme zu lösen. In meinem Heimatland werden auch
viele Gesetze verabschiedet, die zur Verbesserung der Situation mit der
Umweltverschmutzung führen.