Sie sind auf Seite 1von 40

Das Beherrschen der deutschen Sprache ist Voraussetzung

für eine Teilhabe an der Gesellschaft in Deutschland.


Unsere Deutschkurse sind auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt,
sodass Sie Schritt für Schritt Kommunikationsfähigkeit
in Alltag, Beruf und Studium erlangen.

A N JA M Ü L L E R

AU S K Ü N F T E Z U E LT E R N - U N D M Ü T T E R K U R S E N

H AU S A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N , Raum 110

T E L E F O N : 9018 474 50

E - M A I L : mueller@ city-vhs.de

E L Z B I E TA M Y S L I N S K A - B O B E L

AU S K Ü N F T E Z U E LT E R N - U N D M Ü T T E R K U R S E N

H AU S A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N , Raum 114

T E L E F O N : 9018 474 45

E - M A I L : myslinska-bobel@ city-vhs.de

CA R M E N S C H I E M A N N

AU S K Ü N F T E Z U E LT E R N - U N D M Ü T T E R K U R S E N

H AU S A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N , Raum 105

T E L E F O N : 9018 474 25

E - M A I L : schiemann@ city-vhs.de

CHRISTIANE MEYER

AU S K Ü N F T E Z U M E I N B Ü R G E R U N G ST E ST U N D

Z U M S P R AC H T E ST Z U R E I N B Ü R G E R U N G

H AU S A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N , Raum 109

T E L E F O N : 9018 474 23

E - M A I L : meyer@ city-vhs.de

GABY WEGSCHEIDER

PROGRAMMBEREICHSLEITUNG

E - M A I L : wegscheider@ city-vhs.de
DEUTSCH

Deutsch
verbindet
Deutsch
Zertifikatsübergabe  160
Beratung und Anmeldung  162
Die Niveaustufen A1 bis C2  165
Überblick über alle Deutschkurse  166
Deutsch-Prüfungen  167
Informationen über Integrationskurse  168
Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse)  172
Orientierungskurs (Integrationskurse)  178
Alphabetisierung (Integrationskurse)  180
Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse)  181
Eltern-/Mütterkurse und Elternakademie  189
Einbürgerung  193 41
Qualifikation der Lehrkräfte  195
Wichtige Adressen  196
Lehrbücher  197

Infotelefon 030 / 9018 374 74


Info-E-Mail deutsch@city-vhs.de

G Ü LÜ ZA R C O Ş K U N

A L L G E M E I N E AU S K Ü N F T E

H AU S A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N , Raum 105

T E L E F O N : 9018 474 25

S P R E C H ZE I T E N M O + D O 13. 30– 16. 00 U H R

E - M A I L : coskun@ city-vhs.de

FA X : 9018 47488

JE N S H Ö F T

AU S K Ü N F T E Z U D E U T S C H - U N D

I N T E G R AT I O N S K U R S E N

H AU S A N TO N S T R A S S E 37, 13347 B E R L I N , Raum 106

T E L E F O N : 9018 474 49

S P R E C H ZE I T E N M O + D O 13. 30– 16. 00 U H R

E - M A I L : hoeft@ city-vhs.de
DEUTSCH Zertifikatsübergabe 160

Zertifikatsübergabe
für Absolvent_innen der
Integrationskurse
Deutschtest für Zuwander_innen (DTZ)

Norbert Seitz, Hr. Meier (BAMF) und Sabine Weißler,


Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und
Naturschutz in Berlin Mitte überreichen die Zertifikate

Gruppenbild der erfolgreichen Absolventen

Norbert Seitz, Abteilungsleiter beim Bundesinnenministerium


gratuliert am 16.12.14 den erfolgreichen Deutschkursteilnehmer_
innen

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Zertifikatsübergabe 161

Wir gratulieren unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern


zum Bestehen des DTZ auf dem Sprachniveau B1 des
Gemein­samen Europäischen Referenzrahmens. Damit weisen
sie „ausreichende Deutschkenntnisse“ nach, die unter
anderem für den erfolgreichen Abschluss des Integrations­
kurses und für die Einbürgerung benötigt werden.

Rashad A. Ivana C. Esteban Fernando H.-M. Sabry Abdelwahab Ami Tatjana R.


Dalal A. J. Juan C. B. Soujoud H. M. Lorenzo R.
Karim A. Andrea C. (R.) Olivier H. Jorge M. Urvashi R.
Ibrahim A. Alicia C. Allan H. Alessandro M. Wissem-Nouha S.
Ahmed A. Tetyana D. Niina Johanna H. Mihail M. Abeed S.
Alby A. Leticia D. L. Y. Zouzan H. Ivan M. Zahra S.
Onur A. Begona D. M. R. Bernard Henry George H. Mojca M. Tommasa S.
Alaa A. Olga Maria D. O. M. Serghei I. Christian M. David S. B.
Michele A. Beatrice D. Flavio I. Alfiya M. Christina S.
Waleed A. Andreas-Antonios D. Massimiliano I. Giacomo M. Arianna S.
Eman A. Idder D. Richard I.-C. Mai M.-P. Alexia S.
Kenza A. Docho D. Khadijeh J. Maher M. Oluwaseun Funmi S.-O.
Aleksandra B. Yana D. Abderrazak J. Ilhama M. Selyaydin S.
Francisco B. O. Issam E. B. Florinda K. Sadia M. Darya S.
Gabor B. Saloua E. F. Linus K. Sezen M. Taha S. D.
Sanika B. Wassim E. H. Ljudmila K. Jessica N. M. Eugenia S.
Muhammad Usman B. Ambra E.
Hava E.
Rajab Hassan K.
Mirela K.
Debora N.
Yousef O.
Ali S.
Rawan S.
41
Catalina B. S.
Michilin B. Nevrije E. Ali K. Jelena O. David S. A.
Daniel B. Amina E. B. Mata K. Eduard P. Michal S.
Francois B. Gyulsever Aynurova E. Young Wan K. Claudia P. Tatjana S.
Nina B. Margherita F. Mustafa K. Kyriakos P. Sylwia S.
Sanel B. David F. D. A. Silviya Georgieva K. Tülay P. Aqeela S.
Edyta Agata B. Jaime F.-C. Hansell Gerd K. M. Pawel P. Elisabet S.
Jules B. Clara F. Marta K. Samuel P. D. Katy Eman S.uela
Juliette Rosamund B. Anna F. Miroslav K. Eva Maria P. J. Antonia T.
Iga Dominika B. Gregory Mims F. Sylwester Kazimierz K. Rocio P. M. Maria T.
Ignacio B. V. Susan F. Melinda K. Isidora P. Ping Fuong T.
Yves B. Antonietta F. Massimiliano L. Petya Stancheva P. Kinga Barbara T.
Widad B. Tomasz F. Frederique L. D. Giulia P. Ana-Alexandra T.
Dayana B. V. Weronika F. Camille L. Daniela P. Nikolay T.
Hamza B. Konrad F. Francesco L. Olga P. Ivelina Georgieva T.
Simone Yvette C. Fernanda G. Olga L. Rita P. Konstantinos T.
Maria Hortensia C. R. Carolina G. R. Monica L. Fabrizio Augusto P. Kaja Wie V. d. P.
Pietro C. Guillermo G. A. Mitja L. Dominik P. Virginia V.
Giacomo C. Palmira G. d. l. I. R. Priscila L. V. Mauro P. Sergio V.
Laure Marie Celine C. Morteza G. Johanna Cristina L. O. Kinjalben P. Agnese V.
Veronica Karina C. E. Caterina Elisa G. Marcin L. Clementina Q. Liis V.
Cristina C. O. Dimitros G. Anna L. Renata R. Elaine Wai Yee W.
Miren Itxaso C. G. Kim G. Soumia Nabila M. Janina R. Samantha W.
Joel Alejandro C. Julija G. Ashwini M. Chand R. Piotr W.
John Roberts C. Juan Noe G. F. Louis M. Barbara R. P. Battsetseg W. (B.)
Guido C. Sara G. O. Piotr M. Tero R. Michalina W.
Lara C. Gabriela G. Luana M. B. Lumni R. Yumie Y.
Catalina Irene C. S. Justyna G. Fernando M. G. Anna R. Liron Y.
Justina C. Mariana G. S. Aissata M. Oceane R. Soukayna Z.
Jacopo C. Juan Carlos G. G. Estela Leonor M. T. Zena Raad R. Neda Z.
Sofia C. Eryk Krzysztof H. Preet M. Marina R. Tomasz Z.
Eman C. Ziyad H. Andrejs M. Victoria R. R.
Neelu C. Khadija H. Maria Letizia M. Estefania R. S.
Maria C. G. Razia H. Maria M. Alex R. G.
Camilla C. Ane H. Margherita M. Christopher R.

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Anmeldung und Beratung 162

Beratung und Anmeldung


zu allen Deutsch- und
Integrationskursen
Infotelefon 030 / 9018 374 74 Wo und Wann?
Info-E-Mail deutsch@city-vhs.de H AU S T U R M ST R A S S E 7 5 , 1 0 5 5 1 B ERL I N , Raum 1 0 3
DI 9.00–12.00 UHR
W W W. C ITY-VHS . DE
H AU S P O H L ST RA S S E 6 0 / 6 2 , 1 0 7 8 5 B ER L I N , Raum 1 3 2
MI 13.00–16.00 UHR

Wo und Wann? H AU S L I N I EN ST RA S S E 1 6 2 , 1 0 1 1 5 B ER L I N , Raum 2 . 0 5

HAU S A NTO NSTR A S S E 3 7 , 1 3 3 4 7 B E R L I N , Raum 1 0 3 FR 14.00–16.00 UHR

M O + D O 13. 30–16. 00 U H R Keine Onlineterminvergabe möglich


auch α A LP HA - K UR S - B E R AT U N G Keine Beratung in den Schulferien

Onlineterminvergabe S C H U L F ERI EN
1 6 . 0 7 . 1 5 – 2 8 . 0 8 . 1 5  S O M M ERF ERI EN
FÜ R DIE B E R ATUNG IN D E R A N TON ST R A SSE U N T E R
1 9 . 1 0 . 1 5 – 3 0 . 1 0 . 1 5  H ERB ST F ERI EN
W W W. C ITY-VHS . DE O D E R A M I N F OT E L E F ON
2 3 . 1 2 . 1 5 – 0 2 . 0 1 . 1 6  W EI H N AC H T S F ER I EN

BA R ZA H L U N G
N U R I N D ER
A N TO N ST R A S S E

VHS Haus Antonstraße

VHS Haus Antonstraße


Reinickendorfer Str

Antonstraße 37
e

13347 Berlin
tr
ls
hu

Mo + Do 13.30 – 16.00 Uhr
Sc

karstadt U 6 und U 9: Leopoldplatz


ße

ße
tra

S Ring: Wedding
ra

U
st
ns

aße

nk

Leop oLd -
to

Bus 120, 248, 328


pa
an

pL at z

M Wedding
ül nettel-
le
rs beckplatz
tra
ße

U
teg

S
Wedding
Wedding
eler
Stra
ße

U
Reinick endoRfeR
S tR aSSe

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Anmeldung und Beratung 163

VHS Haus Linienstraße

ack
S noRdbaHnHoF
Linienstraße 162

erst
Ze
10115 Berlin hd
en

raße
U ick
Fr 14.00 –16.00 Uhr U er
n aTURKUnde- Str
RoSenTHaLeR aß
e
(nicht in den Schulferien) MUSeUM PL aT Z
MiT Te
U 8: Rosenthaler Platz
Tram M1, M2, M12, e
traß
Bus 142 Tors Kopp
en-
platz
U 6: Oranienburger Tor e
traß
Tram M1, M6, M12, ens
Lini

Groß
Bus 142

e Ha
Oranienburger Straße

mbu
U
S 1, S 2, S 25, Tram M1, M6 oR anienbURGeR

rger
U
Hackescher Markt ToR
Wein -

Stra
S
S 5, S 7, S 75, Tram M1, M4, Friedrichstra
MeiS TeR-
oR anienbURGeR

ße
S TR aSSe
M5, M6 S TR aSSe

S HacK eScHeR MaRK T


ße

VHS-Etage Turmstraße
Turmstraße 75
10551 Berlin, Raum 103
U birk enS tr aSSe
Di 9.00 –12.00 Uhr
(nicht in den Schulferien)
U 9: Turmstraße 41

Stromstraße
Bus M27, TXL, 101, 123 er
Wittstock
Straße ße
ra
r St
e
rg
be
rle
Pe

Mathild M oa b i t
e-
Jacob-P
latz
turmstr
aße

U tUrMS tr aSSe

Lernhaus Pohlstraße
Pohlstraße 60/62
10785 Berlin, Raum 132 Lütz
ows
traß
Mi 13.00 –16.00 Uhr e

(nicht in den Schulferien) tiergarteN


Ma
U 1: Kurfürstenstraße bu gde­
r
U 2: Bülowstraße Pla ger
tz
Kur Po
für hls
ste tra
nst ße
Klei raß
stst e
raß
e
U
KUrfürs teN ­
U
Bülo s tr asse
NoLLeNdorfPL at z wst
raß
e

U
BüLow­
s tr asse

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Anmeldung und Beratung 164

Der Weg zu Ihrem Registration


Your course is booked when you pay via debit entry,
Deutsch- oder Cash or via EC-cash (Antonstraße only)

Integrationskurs or if you have a cost exemption (see page 168).


You will receive a confirmation of course registration directly.

Die Anmeldung erfolgt nur nach persönlicher Beratung


We will need the following documents:
Beratung — your passport or ID
Informationen über unsere Kurse When applying for integration courses only, see page
Hilfe bei der Antragstellung für Integrationskurse 168:
— proof of welfare or unemployment benefit if you receive
any
Einstufung
Einstufungsgespräch (ca. 15 min)
Schriftlicher Test (30 min) Almanca Dil Kurslarına ya
da Uyum Kurslarına
Kursauswahl
Passende Kursart katılmak için yapılması
Richtiger Ort
Gewünschte Zeit
gerekenler.
Başvuru, şahsen gelmek ve danışmaya katılmak yoluyla
mümkündür.
Anmeldung
Nach Bezahlung des Kurses sind Sie angemeldet.
Danışma
Bankeinzug (Lastschrifteinzugsverfahren),
Kurslarımızla ilgili her çeşit bilgiyi edinebilirsiniz
Bar oder per EC-Cash (nur in der Antonstraße)
Danışmanlar uyum kurslarına katılım için gereken dilekçelerin
Kostenbefreite Teilnehmer_innen werden ohne Zahlung gebucht
doldurulması konusunda, size yardımcı olur.
(siehe Seite 168).
Alle Teilnehmer_innen erhalten sofort eine Anmeldebestätigung.
Seviye tesbiti
Seviye tesbiti için görüşme ve
Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:
Almanca bilginizin tesbitı için, yazılı bir sınav yapılır.
— Pass oder Ausweis
Nur bei Antragstellung für Integrationskurse,
siehe Seite 168: Kurs seçimi
—A  ktuelle Nachweise über Leistungsbezug, falls Sie Sizin için en çok uygun olan,
Arbeits­losengeld II oder Sozialgeld beziehen evinize en yakın yerde bulunan,
günleri, saatı size en uyan kurs danışmanla birlikte araştırılır ve bulunur.

The path to your German


or integration course Size uygun olan bir kursda kayıt
yapılabilmesi
Registration only after consultation in person. kurs ücretinin banka kontonuzdan tarafımızca çekilebilmesi için
hazırlanmış formun doldurulması,
Consultation ya da ücretin peşin olarak veya EC kartı kullanılarak, Antonstrasse de
Information about our courses
bulunan kasaya yatırılması suretiyle mümkündür (168 Sayfaya bak).
Help with application for integration courses
Kurs ücreti resmi kurumlar tarafından karşılanan kurs öğrencileri,
kayıt belgelerini kayıt işlemi tamamlandıktan sonra hemen alırlar.

Classification
Evaluation of your spoken and written language skills Kayıt yaptırmaya gelirken aşağıda belirtilen evrakları
lütfen birlikte getiriniz:
— Oturma izninizi belgelemek amacıyla pasaportunuz
Course selection Bu husus uyum kurslarına kayıt yaptıracaklar için
Right course
geçerlidir, 168 Sayfaya bak:
Right place
— Arbeitslosengeld II ya da sosyal yardım aldığınıza ilişkin
Right time
geçerli ve aktuel belgeler

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Die Niveaustufen A1 bis C2 165

Die Niveaustufen A1 bis C2

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen.


Zuordnung von Prüfungen und Abschlüssen zu den Niveaus des Europarates.

KOMPETENZSTUFEN D E U T SC H EN G L I S C H TÜRKISCH

Kompetente Sprachverwendung C2
C2.1/C2.2
ABSCHLUSS: Ich kann Sachverhalte klar, flüssig, I can explain situations clearly, Olayları açık, akıcı, detaylı ve bazen
GOETHE-ZERTIFIKAT C2 ausführlich und manchmal auch fluently, comprehensively and de mizahi şekilde ifade edebilirim.
humorvoll darstellen. sometimes with humour.

Kompetente Sprachverwendung C1
C1.1/C1.2
ABSCHLÜSSE: Ich kann klare, gut strukturierte I can compose clear and Karmaşık konuları açık, doğru yapılı
TESTDAF Texte zu komplexen Themen well-structured texts on complex metinler halinde yazabilirim.
TELC DEUTSCH C1 verfassen. subjects.
GOETHE-ZERTIFIKAT C1

Selbständige Sprachverwendung B2
B2.1/B2.2
ABSCHLÜSSE: Ich kann aktuelle Nachrichten in I can understand current topics in Medyadaki güncel haberleri anlay-
41
TELC DEUTSCH B2 den Medien verstehen. the news and media. abilirim.
TELC DEUTSCH B2+ BERUF
GOETHE-ZERTIFIKAT B2

Selbständige Sprachverwendung B1
B1.1/B1.2
ABSCHLÜSSE: Ich kann mich an einfachen Diskus- I can take part in simple Basit tartışmalara katılabilrim.
DEUTSCH-TEST FÜR sionen beteiligen. discussions.
ZUWANDERER (DTZ)
ZERTIFIKAT DEUTSCH (ZD)
TELC DEUTSCH B1+ BERUF

Elementare Sprachverwendung A2
A2.1/A2.2
ABSCHLUSS: Ich kann meinen Alltag I can describe my everyday routine. Günlük yaşantımı anlatabilirim.
START DEUTSCH 2 beschreiben.
TELC DEUTSCH A2+ BERUF

Elementare Sprachverwendung A1
A1.1/A1.2
ABSCHLUSS: Ich kann mich vorstellen und I can introduce myself and ask and Kendimi tanitabilir ve basit sorular
START DEUTSCH 1 einfache Fragen stellen und answer simple questions. sorup, cevaplandırabilirim.
beantworten.

Der Unterricht findet in Modulen á 100 Unterrichtsstunden statt, die aufeinander aufbauen.
In der Beratung wird durch einen Einstufungstest festgestellt, in welchem Modul Ihr Sprachkurs beginnen sollte.

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Überblick über alle Deutschkurse 166

Überblick über
alle Deutschkurse

Deutsch A1 bis B1
Integrationskurse
Ab Seite 172

Teilnehmer_innen im Deutschkurs
Allgemeiner Integrationskurs
6 Module
mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten
Deutsch B2 bis C2
Ab Seite 172 Weiterführende Deutsch-
kurse
Integrationskurs für Teilnehmende
Wir bieten unter anderem berufsbezogene weiterführende
von 18 bis 26 Jahren
Deutschkurse und Deutschkurse mit Prüfungsvorbereitung
9 Module
an. Teilnehmer_innen können sich nach jeder Niveaustufe
mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten
zu einer offiziellen Prüfung anmelden (siehe Seite 167).
Ab Seite 174
7 Module
mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten
Frauenintegrationskurs Ab Seite 1 8 1
9 Module
mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten
Ab Seite 175
Ergänzungsprogramm
Elternintegrationskurs Konversation
Grammatik
9 Module
Aussprachetraining
mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten
Bewerbungstraining
Ab Seite 174
Schreiben im Berufsalltag
Gesprächstraining für Alltag und Beruf

Alphabetisierungskurs Deutsche Sprache in Philosophie und Literatur

9 bis 12 Module Lernort Deutsch im Museum

mit jeweils 100 Unterrichtseinheiten Ab Seite 1 8 5

Ab Seite 180

Deutschtest für Zuwanderer


Deutschkurse für
Alle Integrationskurse schließen mit dem Deutschtest für Mütter / Eltern
Zuwanderer (DTZ) ab, der das Sprachniveau B1 des Ge-
meinsamen Europäischen Referenzrahmens nachweist. Elternkurse sind Deutschkurse an Grundschulen, Kindergär-
ten (Kitas) und stadtteilnahen Einrichtungen.
Orientierungskurse
Der Orientierungskurs ist Teil des Integrationskurses. Jeder Ab Seite 1 8 9
Orientierungskurs besteht aus 60 Unterrichtseinheiten und
vermittelt Wissen zu den Themen Politik in der Demokratie,
Geschichte und Verantwortung und Mensch und Gesell- Elternakademie
schaft. Alle Orientierungskurse schließen für Integrations-
kursteilnehmer mit dem Test „Leben in Deutschland“ ab. Die Kurse der Elternakademie helfen Eltern, ihre Kinder gut
auf die Schule vorzubereiten und sie im Alltag zu unterstüt-
zen. Sie sind kostenfrei.

Ab Seite 1 9 1

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch-Prüfungen 167

Deutsch-Prüfungen Prüfungsvorbereitung
An der Volkshochschule Berlin Mitte können Sie sich gezielt
auf Deutschprüfungen vorbereiten.

Deutsch-Prüfungen im Überblick Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) Deutsch A2-B1


Alle Integrationskurse (A1 bis B1) bereiten im letzten Modul
PRÜFUNGSINSTITUTION: auch auf den Deutschtest für Zuwanderer vor. Die Teilzeit-
PRÜFUNGSZENTRALE DER BERLINER VOLKSHOCHSCHULEN kurse auf B1-Niveau finden Sie ab Seite 173 und die Inten-
BARBAROSSAPLATZ 5, 10781 BERLIN sivkurse ab Seite 175.
TELEFON: 030 / 902773513
telc Deutsch B2
Prüfungsanmeldung:
Im Prüfungsvorbereitungskurs „telc Deutsch B2“ werden
in der VHS Mitte zu den Anmelde- und Beratungszeiten
die Inhalte der mündlichen und schriftlichen Prüfung mit
(siehe Seite 162)
Übungen und einem Modelltest trainiert. Die Kurse mit den
P R ÜF U N G S­ P R Ü FU N G S - A N ME L D E - Nummern Mi404-480H bis Mi404-486H finden Sie auf der
Prüfung E NTGE LT T E R MI N E SC H L U SS* Seiten 184/185.
TELC 100,00 Euro 19.09.15 03.08.15
DEUTSCH B1 keine Förderung TestDaF Deutsch B2-C1
14.11.15 09.10.15
vom BAMF Schwerpunkte des Prüfungsvorbereitungskurses „TestDaF“
DEUTSCH-TEST 0,00 Euro 12.09.15 03.08.15 der Volkshochschule Berlin Mitte sind die vier Prüfungsbe-
FÜR für vom BAMF
10.10.15 04.09.15 reiche Hör- und Lesestrategien, sowie Wortschatz und
ZUWANDERER geförderte
(DTZ) (DEUTSCH Teilnehmer_innen, 17.11.15 02.10.15 Grammatikarbeit. An zwei Samstagen werden Probeprüfun-
A2-B1) siehe Seite 168 21.11.15 16.10.15 gen durchgeführt. (Kursnummer Mi404-495H auf Seite 185)
05.12.15 30.10.15
91,44 Euro
ohne Förderung 12.12.15 06.11.15
vom BAMF

TELC DEUTSCH 100,00 Euro 19.09.15 03.08.15


B1 / B2 PFLEGE
41
TELC 100,00 Euro 19.09.15 03.08.15
DEUTSCH B2
14.11.15 09.10.15

TELC DEUTSCH 120,00 Euro 19.09.15 03.08.15


B2 / C1 MEDIZIN

TELC 120,00 Euro 19.09.15 03.08.15


DEUTSCH C1
14.11.15 09.10.15
HOCHSCHULE

TELC DEUTSCH 120,00 Euro 14.11.15 09.10.15


Erfolgreiche Absolvent_innen des Deutschtest für Zuwanderer erhalten ihr
C2
Zertifikat, überreicht von Hr. Meier (BAMF) und Bezirksstadträtin Fr. Weißler.

*Anmeldeschluss: Bitte beachten Sie, dass die Prüfungen häufig schon


vor dem Anmeldeschluss ausgebucht sind, so dass eine frühere Anmel- Prüfungsinstitution Goethe-Institut
dung sinnvoll ist.
Das Goethe-Institut bietet ergänzend zur Prüfungszentra-
le der Berliner Volkshochschulen weitere Prüfungen an:
Goethe-Zertifikat B2, Goethe-Zertifikat C1, Goethe-Zertifikat
C2 und TestDaF.
Bitte erfragen Sie Termine, Anmeldeschluss und Gebühren beim
Goethe-Institut.

P RÜ F U N G S A N M EL D U N G P ERS Ö N L I C H
G O ET H E- I N ST I T U T
N EU E S C H Ö N H AU S ER ST R . 2 0 , 1 0 1 7 8 B ER L I N
T EL EF O N : 0 3 0 / 2 5 9 0 6 3 , www.goethe.de/berlin

Beratung in der Antonstraße

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Informationen über Integrationskurse 168

Integrationskurse Die Ausländerbehörde kann u.a. neu zugewanderte Auslän-


der_innen ohne ausreichende Sprachkenntnisse zur Teilnah-
me am Integrationskurs verpflichten. Die Träger der Grund-
sicherung (Jobcenter) können Ausländer_innen zur
Möchten Sie Deutsch lernen und sich länger in Deutschland
Teilnahme am Integrationskurs verpflichten, wenn die feh-
aufhalten? Lesen Sie hier, ob Sie über das Bundesamt für
lenden Deutschkenntnisse ein Hindernis in der Arbeitsver-
Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden kön-
mittlung darstellen.
nen. Die Regelungen richten sich nach dem Zuwanderungs-
gesetz und der Integrationskursverordnung.

Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs


(600  bis 1200 Stunden) und einem Orientierungskurs (60
Stunden) zur Vermittlung von Wissen zur Rechtsordnung,
Geschichte und Kultur Deutschlands.

Gruppenarbeit im Integrationskurs

Was kostet die Teilnahme an einem Integrationskurs?


Eine Unterrichtseinheit (45 Minuten) kostet 1,20 Euro. Eine
Befreiung von den Kosten des Integrationskurses durch das
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist möglich. Aus-
Bitte fragen Sie während unserer Beratungszeiten nach näheren länder_innen und Deutsche ohne Zulassung durch das
Informationen in Ihrer Sprache. Bundes­amt (sogenannte Selbstzahler) zahlen ein erhöhtes
Please ask for more information in your language.
Entgelt in Höhe von 1,50 Euro je Unterrichtseinheit. Eine
Başvuru yapılan günlerde ana dilinizde de daha etraflı bilgi edinmek
isterseniz, lütfen bu isteğinizi belirtiniz. weitere Ermäßigung oder Kostenübernahme seitens der
VHS ist nicht möglich.
Wie viele Stunden umfasst ein Integrationskurs?
Der allgemeine Integrationskurs dauert 660 Stunden. Das
entspricht bei einem Intensivkurs ungefähr 8 bis 9 Monaten.
Die speziellen Integrationskurse für Jugendliche, Frauen,
Eltern und Personen mit besonderem Förderbedarf dauern
960 Stunden.

Die Integrationskurse mit Alphabetisierung umfassen 1260


Stunden. Nach 900 Stunden muss ein Antrag auf Zulassung
für weitere 300 Stunden gestellt werden.

Wer kann eine Zulassung zum Integrationskurs erhalten?


Das Zuwanderungsgesetz unterscheidet zwischen Während der Anmeldung beraten wir Sie gern zu den Integrationskursen,
—d er Berechtigung zur einmaligen Teilnahme an einem siehe Seite 162.

Integrationskurs (§ 44 Aufenthaltsgesetz) und


—d er Verpflichtung zur einmaligen Teilnahme an einem Wer wird von den Kosten befreit?
Integrationskurs (§ 44a Aufenthaltsgesetz). Wenn Sie Arbeitslosengeld II nach SGB II oder Sozialgeld
nach SGB XII beziehen oder aus sonstigen Gründen finanziell
Berechtigung bedürftig sind (Härtefall), können Sie beim Bundesamt einen
—N  eu zugewanderte Ausländer_innen (nach 1.1.2005) Antrag auf Befreiung vom Kostenbeitrag stellen. Dem An-
mit auf Dauer angelegtem Aufenthalt zu Erwerbszwe- trag ist ein aktueller Nachweis über den Bezug der Leistun-
cken, zum Zweck des Familiennachzuges, aus humani- gen beizufügen. Die Antragstellung kann zusammen mit
tären Gründen oder wenn eine Niederlassungserlaubnis dem Antrag auf Zulassung zum Integrationskurs erfolgen.
vorliegt.
— Spätaussiedler und deren Familienangehörige. Welche Vorteile hat die Zulassung zum Integrationskurs?
— Ausländer_innen, die eigentlich keinen Teilnahmean- Die Abschlussprüfung (Deutsch-Test für Zuwanderer) ist kos-
spruch haben oder nicht mehr besitzen sowie Unions- tenlos, auch bei Wiederholung. Bei erfolgreichem Abschluss
bürger und deren Familienangehörige können auf Antrag (DTZ und Orientierungskurstest „Leben in Deutschland“) er-
zugelassen werden. Deutsche Staatsangehörige, die halten die Teilnehmer_innen 50 Prozent des gezahlten Kos-
nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen, tenbeitrages zurück, wenn sie den Kurs innerhalb von zwei
können ebenfalls auf Antrag zugelassen werden. Jahren absolviert haben. Nach erfolgreichen Abschlussprü-
Verpflichtung fungen erhalten die Teilnehmer_innen ein „Zertifikat Integra-
tionskurs“, das zu einer vorzeitigen Einbürgerung berechtigt.

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Informationen über Integrationskurse 169

Wann besucht man den Orientierungskurs?


Am Ende der Sprachvermittlung nimmt man an einem Orien­
tierungskurs teil, der mit der Prüfung „Leben in Deutsch-
land“ abschließt. Sind bereits ausreichende deutsche
Sprachkenntnisse gemäß Aufenthaltsgesetz vorhanden,
können Sie auch ohne vorherigen Sprachkurs an einem Ori-
entierungskurs teilnehmen.

Welche Abschlussprüfung steht am Ende des


Integrationskurses?
Am Ende des Integrationskurses nehmen alle Teilnehmer_
innen am Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) teil und wei- Gruppenarbeit in einem Deutschkurs
sen damit nach, dass sie über „ausreichende Sprachkennt-
nisse“ im Sinne des Aufenthaltsgesetzes verfügen. Die Kooperationen
Kosten für die Prüfung übernimmt das Bundesamt. Wenn
Sie vor Absolvierung von 600 bzw. 900 Unterrichtsstunden
an der Prüfung teilgenommen haben und das Niveau B1
nicht erreicht haben, so können Sie zu denselben geförder-
ten Bedingungen die verbleibenden restlichen Stunden ab-
solvieren und die Prüfung kostenlos wiederholen.

ZENTRUM FÜR MIGRATION UND INTEGRATION (AWO)


ST ET T I N ERST R . 1 2 , 1 3 3 5 7 B ER L I N
T EL EF O N : 0 3 0 / 6 6 6 4 3 9 – 0
FA X : 0 3 0 / 6 6 6 4 3 9 – 1 0
E– M A I L : zmi@awoberlin.de
S P REC H Z EI T EN : M O 1 0 . 0 0 – 1 3 . 0 0 U H R , D O 1 3 . 0 0 – 1 7 . 0 0 U H R
41

Teilnehmer im Integrationskurs

Wenn Sie in der Sprachprüfung nach 600 bzw. 900 Unter-


richtsstunden keine ausreichenden Deutschkenntnisse
nachweisen konnten, können Sie einmalig 300 Unterrichts-
stunden wiederholen. Die Teilnahme am DTZ nach den Wie-
derholungsstunden ist ebenfalls kostenlos.

Was muss ich bei der Anmeldung mitbringen?


Die Mitarbeiter_innen des Zentrums für Migration und Integration.
Wenn Sie einen Antrag stellen möchten, bringen Sie bitte
Ihren Pass oder Ausweis mit. Bei einem Antrag auf Kosten-
befreiung benötigen wir Ihren aktuellen Bescheid über Ar-
beitslosengeld II oder Sozialgeld. Falls Sie bereits zum Inte-
grationskurs zugelassen sind, bringen Sie bitte Ihren Pass
oder Ausweis und die Original-Zulassung vom BAMF, von
der Ausländerbehörde oder vom Jobcenter mit.
Alle Angaben vorbehaltlich von Änderungen der rechtlichen Rahmenbedin-
gungen. (Stand 01.05.2014)

Auskünfte

J E NS HÖ F T
AN TO N STR A S S E 37, Raum 1 0 6
S PRE C HZE ITE N: M O + D O 1 3 . 3 0 – 1 6 . 0 0 U H R
TE LE FON : 90 18 474 49

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Informationen über Integrationskurse 170

Deutschkurse für Teil­- Freuen Sie sich auf fachbezogene Exkursionen, z.B. ins Be-
rufsinformationszentrum (BIZ) und in Betriebe. Die Kursteil-
nehmer_innen zwischen nehmer_ innen besuchen Museen und besichtigen andere
interessante Sehenswürdigkeiten, um die kulturelle Integra-
18 und 26 Jahren tion der Teilnehmer zu unterstützen.

Integrationskurse Am Ende können die Teilnehmer_innen den Deutsch-Test


für Zuwanderer (DTZ) ablegen.
Für junge Erwachsene, die in Deutschland eine Ausbildung,
Wir führen individuelle Beratungsgespräche, leisten Hilfe
ein Studium oder einen Berufseinstieg wünschen, empfeh-
bei der Integration in Ausbildung, Studium und Beruf und
len wir den Integrationskurs für Teilnehmer_innen zwischen
sind Ihnen bei der Suche nach einer Kinderbeaufsichtigung
18 und 26 Jahren.
behilflich.

Wie kann ich mich anmelden?


Sie melden sich, wie für alle anderen Deutschkurse auch,
persönlich an einer der Beratungsstellen der Volkshoch-
schule an (siehe Seite 162).

Jugendintegrationskurs

Was sind die Vorteile?


Der Kurs bietet mehr Raum für berufsorientierte und allge-
meinbildende Inhalte als der allgemeine Integrationskurs.
Den Teilnehmer_innen stehen daher 900 statt 600 Stunden Ataman Dalaman im Beratungsgespräch
für den Spracherwerb und die Vorbereitung auf die Aus­
bildungs- und Berufswelt zur Verfügung. Alle Kursteil­ Beratung
nehmer_innen erhalten die Möglichkeit, im 8. Modul ein
ATA M A N DA L A M A N
2-wöchiges Praktikum zu absolvieren.
A N TO N ST R A S S E 3 7 , Raum 0 0 9
Das Lernen in kleineren Gruppen von maximal 15 Kursteil- S P R EC H Z EI T EN : M I U N D D O , 1 0 . 0 0 – 1 3 . 0 0 UHR
nehmer_ innen ermöglicht eine bessere Förderung. Der Un- und nach telefonischer Vereinbarung
terricht findet in sehr gut ausgestatteten Kursräumen und T EL EF O N : 9 0 1 8 4 7 4 1 9
einmal wöchentlich im Computerraum statt.
Kooperation: Jugendmigrationsdienst In Via

B EL L ER M A N N ST R . 9 2 , 1 3 3 5 7 B ER L I N
T EL EF O N : 4 9 3 1 6 3 5
E– M A I L : jmd@invia-berlin.de
persönlich nach Terminvereinbarung:
Kursteilnehmer_innen
V H S A N TO N ST R. 3 7
Raum 0 0 9

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Informationen über Integrationskurse 171

Berufsbezogene Deutsch-
kurse im Rahmen des
ESF-BAMF-Programms
Möchten Sie sich nach dem Integrationskurs beruflich
orien­tieren und sprachlich weiterentwickeln? Die berufs­­
bezogenen Deutschkurse im Rahmen des ESF-BAMF-
Programms unterstützen Sie Ihre berufssprachlichen und –
fachlichen Kompetenzen zu erweitern, um so Ihre Chancen
auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Berufsbezogener Deutschunterricht

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist mit der


Durchführung der berufsbezogenen Deutschförderung aus Während des Kurszeitraums werden Sie sozialpädagogisch
Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF-BAMF-Pro- unterstützt und betreut.
gramm) beauftragt. Im September 2014 hat das Bundesamt Wie viele Stunden umfasst ein berufsbezogener
für Migration und Flüchtlinge der Volkshochschule Berlin Deutschkurs?
Mitte als Kooperationspartner der WIPA GmbH die Berech-
tigung erteilt, berufsbezogene Deutschkurse im Rahmen Der berufsbezogene Deutschkurs dauert 730 Unterrichts-
des ESF-BAMF-Programms in der Förderperiode 2015 - einheiten. Das entspricht bei einem Vollzeitkurs (ohne Feri-
2017 anzubieten. enzeiten) 6 Monate inklusive Praktikum, bei einem Teilzeit-
kurs (ohne Ferienzeiten) 12 Monate inklusive Praktikum.
Was sind die Inhalte der berufsbezogenen Deutsch­
kurse? Das Fördergebiet 1001, für das die Volkshochschule Berlin
Mitte als Kooperationspartner der WIPA GmbH berechtigt
Die berufsbezogenen Deutschkurse im Rahmen des ist, berufsbezogene Deutschkurse im Rahmen des ESF-
ESF-BAMF-Programms umfassen in ihrer Grundstruktur BAMF-Programms anzubieten , umfasst die Bezirke Berlin
2 Hauptkomponenten, die in ihrem Ablauf eng miteinander
verknüpft sind.
Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hel-
41
lersdorf.
1. Berufsbezogener Deutschunterricht Alle Angaben vorbehaltlich von Änderungen der rechtlichen
Im Vordergrund des Sprachunterrichts steht die Rahmenbedingungen (Stand: 01.06.2015)
Erweiterung von Deutschkenntnissen mit Berufsbezug,
der Erwerb von berufsspezifischem Fachvokabular und Bei Interesse und für weitere Fragen beraten wir Sie gerne!
grammatischen Strukturen. Es werden Fähigkeiten und
Auskünfte
Fertigkeiten vermittelt, die es Ihnen ermöglichen, sich
den sprachlichen Anforderungen in der Arbeitswelt J EN S H Ö F T

erfolgreich zu stellen. H AU S A N TO N ST RA S S E 3 7 , 1 3 3 4 7 B ERL I N


T EL EF O N : 9 0 1 8 4 7 4 4 9
2. Qualifizierungsmodul
E- M A I L : hoeft@city-vhs. de
Im Fachunterricht des Qualifizierungsmoduls werden
S P REC H Z EI T EN M O + D O 1 3 . 3 0 – 1 6 . 0 0 U H R
Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten vermittelt, die
Raum 1 0 6
für Ihr späteres Arbeitsleben notwendig sind. Allgemeine
und spezielle Berufskunde sowie arbeitsrechtliche
Grundlagen sind daher genauso Bestandteil der
Qualifizierung wie mathematische und EDV-Grundlagen.
Bewerbungstraining wird bei Bedarf angeboten.

In einem Betriebspraktikum können Sie die erlernten


berufsbezogenen Sprach- und Fachkenntnisse anwen-
den und Ihre beruflichen Perspektiven weiter verfolgen.

Darüber hinaus führen wir gemeinsam mit Ihnen


Betriebsbesichtigungen durch, die Ihnen zur beruflichen
Orientierung nützen und Ihnen Kenntnisse über den
regionalen Arbeitsmarkt vermitteln.

Am Ende des Kurses können Sie eine berufsbezogene


Sprachprüfung (z.B. B1+ oder B2+ der telc GmbH)
ablegen.

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse) 172

Deutsch A1 bis B1 Deutsch A2.2 – B1.1


(Integrationskurse) Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 120,00 Euro;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 150,00 Euro

Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 3 bis Anfang Schritte plus 5
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/2 bis B1/1, Arbeitsbuch Menschen Hier

Teilzeitkurse A2/2 bis B1/1

D I ET ER H A RT M A N N ; N I C O L A L Ü P K E

Deutsch A1.2 – A2.2 M O D U L 4 | M i 4 0 4 -0 3 0 H -1  3 1 . 0 8 . – 0 2 . 1 1 . 2 0 1 5


M O D U L 5 | M i 4 0 4 -0 3 0 H -2  0 9 . 1 1 . 2 0 1 5 – 1 8 . 0 1 . 2 0 1 6
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 120,00 Euro; 2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 150,00 Euro
MO + MI + FR, 18.00–21.15 UHR 2 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A1/1, Arbeitsbuch Menschen Hier A1/1 V H S , A N TO N ST R. 3 7  2 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt

HANNA H VO N DE R GO LT Z Raum 2 0 3  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit

MOD U L 1 | M i4 0 4 - 0 0 1 H  0 9 . 1 1 . 2 0 1 5 – 1 8 . 0 1 . 2 0 1 6
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/2 bis B1/1, Arbeitsbuch Menschen Hier
A2/2 bis B1/1
M O + M I + F R , 18. 00– 2 1 . 1 5 U H R  1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt TA N J A M EI ER; K AT H RI N D EH L A N
Raum 304 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit M O D U L 4 | M i 4 0 4 -0 3 2 H -1  2 8 . 0 9 . – 3 0 . 1 1 . 2 0 1 5
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -0 3 2 H -2  0 7 . 1 2 . 2 0 1 5 – 1 5 . 0 2 . 2 0 1 6

Lehrbuch: Kursbuch Menschen A1/1 bis A1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier 2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
A1/1 bis A1/2 MO + DI + DO, 18.00–21.15 UHR 2 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt

HE IDR UN WAC HE NF E L D ; A N N A -MA R I A R OT T MA N N V H S , T U RM ST R . 7 5  2 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt

MOD U L 1 | M i4 0 4 - 0 0 5 H - 1  3 1 . 0 8 . – 0 2 . 1 1 . 2 0 1 5 Raum 1 0 2  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit

MOD U L 2 | M i4 0 4 - 0 0 5 H - 2  0 9 . 1 1 . 2 0 1 5 – 1 8 . 0 1 . 2 0 1 6
2 X 100 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O + M I + F R , 18. 00– 2 1 . 1 5 U H R  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37 2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 303 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit

Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 2 bis Anfang Schritte plus 4

PE T R A STE INK E
MOD U L 2 | M i4 0 4 - 0 1 0 H - 1  0 7 . 0 9 . – 0 9 . 1 1 . 2 0 1 5
MOD U L 3 | M i4 0 4 - 0 1 0 H - 2  1 6 . 1 1 . 2 0 1 5 – 2 5 . 0 1 . 2 0 1 6
2 X 100 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen Unterricht im Integrationskurs

M O , 18. 15–21. 30 UHR ,  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt


M I + F R , 18. 00–21. 15 U H R  2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt Berufsbezogener Integrationskurs
V H S , A NTO NSTR . 37 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Anfang Schritte plus 6
Raum 202
EL K E S C H M EL I N G
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -0 3 5 H -1  1 6 . 0 9 . – 0 6 . 1 1 . 2 0 1 5
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/1, Arbeitsbuch Menschen Hier A2/1 M O D U L 5 | M i 4 0 4 -0 3 5 H -2  1 3 . 1 1 . 2 0 1 5 – 1 1 . 0 1 . 2 0 1 6

TANJ A S C HM IDT 2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen

MOD U L 3 | M i4 0 4 - 0 2 0 H  1 6 . 1 1 . 2 0 1 5 – 2 5 . 0 1 . 2 0 1 6 M O + M I + F R , 1 3 . 0 0 – 1 7 . 1 5 U H R 2 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt

1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2  2 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt

M O + D I + D O , 18. 00– 2 1 . 1 5 U H R  1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt Raum 2 . 1 0  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit

V H S , TUR M STR . 75 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt


Raum 112 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Anfang Schritte plus 6
NO RB E RT LINGF E LD ; MA R I K A G I OR G OB I A N I
O LG A H Ö F ER
MOD U L 3 | M i4 0 4 - 0 2 5 H - 1  1 5 . 0 9 . – 0 5 . 1 1 . 2 0 1 5
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -0 3 7 H -1  0 1 . 0 9 . – 0 3 . 1 1 . 2 0 1 5
MOD U L 4 | M i4 0 4 - 0 2 5 H - 2  1 2 . 1 1 . 2 0 1 5 – 0 8 . 0 1 . 2 0 1 6
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -0 3 7 H -2  1 0 . 1 1 . 2 0 1 5 – 1 9 . 0 1 . 2 0 1 6
2 X 100 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
DI + D O + F R , 13. 00–1 7 . 1 5 U H R  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
DI + DO + FR, 18.00–21.15 UHR 2 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , TUR M STR . 75 2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2  2 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Raum 106 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Raum 3 . 1 0  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse) 173

YO G A I N EN G L I S H
MI301-400H
S EE PAG E 1 3 0 .

Intensivkurse
Deutsch A1.1 – A2.1
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler € 120,00 ;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung € 150,00

Berufsbezogener Integrationskurs
Teilnehmer_innen im Deutschkurs Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Anfang Schritte plus 2

K A R I N EI C K H O F F-V I G EL A H N ; M O N I K A EB ERS BAC H

Deutsch B1.1 bis B1.2 M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 0 0 H  0 7 . 1 2 . 2 0 1 5 – 1 5 . 0 1 . 2 0 1 6


1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler € 120,00 ;
M O – F R, 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung € 150,00
V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2  1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Lehrbuch: Schritte plus 5, Schritte plus 6
Raum 2 . 1 0 ; Raum 3 . 1 0  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
UT E H E S S VO N W IC HDO R F F ; SYLV I A N E U E N D OR F
MODU L 5 | M i4 0 4 - 0 4 0 H - 1  0 7 . 0 9 . – 0 9 . 1 1 . 2 0 1 5
MODU L 6 | M i4 0 4 - 0 4 0 H - 2  1 6 . 1 1 . 2 0 1 5 – 2 5 . 0 1 . 2 0 1 6
Langsames Lerntempo
2 X 1 00 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen Für Teilnehmende mit eher geringer schulischer Bildung
M O + M I + F R , 13. 00–16. 1 5 U H R  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt und wenig Erfahrung im Erlernen einer neuen Sprache. Im
V H S , A NTO NSTR . 37 2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt Kurs werden in 600 Stunden in langsamerem Tempo
Raum 209 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit Sprachfertigkeiten bis Niveaustufe A2 vermittelt.
Lehrbuch: Schritte plus 1, Anfang Schritte plus 2
Berufsbezogener Integrationskurs
DORIS HELD; ORIETA NATACHA SOZA GAJARDO; MARIKA GIORGOBIANI 41
Lehrbuch: Schritte plus 5, Schritte plus 6 M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 0 1 H -1  0 1 . 1 0 . – 2 3 . 1 1 . 2 0 1 5

M ICHA E L HE NK E ; A Z IZA F E U L N E R M O D U L 2 | M i 4 0 4 -1 0 1 H -2  2 6 . 1 1 . 2 0 1 5 – 2 5 . 0 1 . 2 0 1 6

MODU L 5 | M i4 0 4 - 0 4 2 H - 1  1 4 . 0 9 . – 0 4 . 1 1 . 2 0 1 5 2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 8 – 1 8 Teilnehmer_innen

MODU L 6 | M i4 0 4 - 0 4 2 H - 2  1 1 . 1 1 . 2 0 1 5 – 0 8 . 0 1 . 2 0 1 6 MO + MI, 13.30–16.00 UHR,  2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt

2 X 1 00 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen D I + D O + F R, 1 3 . 4 5 – 1 6 . 1 5 U H R 2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt

M O + M I + F R , 13. 00–17. 1 5 U H R  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt V H S , A N TO N ST R . 3 7  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit

V H S , TUR M STR . 75 2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt Raum 2 0 7 ( F R ) ; Raum 3 0 2 ; Raum 3 0 8 ( M O ) 


Raum 104 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A1/1 bis A1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier
A1/1 bis A1/2
Lehrbuch: Schritte plus 6
G A B RI EL E H ER R L I C H ; WA LT ER M EN Z L ER
AGN E S B UC HE LT
M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 0 2 H -1  0 2 . 1 1 . – 2 7 . 1 1 . 2 0 1 5
MODU L 6 | M i4 0 4 - 0 5 0 H  1 4 . 0 9 . – 0 3 . 1 1 . 2 0 1 5
M O D U L 2 | M i 4 0 4 -1 0 2 H -2  0 2 . 1 2 . 2 0 1 5 – 1 2 . 0 1 . 2 0 1 6
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MO + D I + D O , 13. 30–17 . 4 5 U H R  1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
M O – F R, 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
V H S , LINIE NSTR . 162 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , T U R M ST R . 7 5  2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Raum 2. 10; Raum 3. 11 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Raum 1 0 6  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit

A N Z EI G E

Tigelleria di Caprio
Nach dem Kurs einen guten Kaffee und etwas Gutes zu esssen
Antonstraße 35 gleich neben der VHS, Mo-Do 8.30–16 Uhr, Fr 11-18 Uhr

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse) 174

Lehrbuch: Kursbuch Menschen A1/1 bis A1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier Integrationskurs für Eltern
A1/1 bis A1/2
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Schritte plus 3
KAR IN E IC K HO F F-VIGE L A H N ; B R I T TA G OL D B E C K E R
C L AU D I A B ERT EN ; K AT H R I N D EH L A N
MOD U L 1 | M i4 0 4 - 1 04 H - 1  2 6 . 1 0 . – 2 7 . 1 1 . 2 0 1 5
M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 1 2 H -1  0 7 . 0 9 . – 0 2 . 1 0 . 2 0 1 5
MOD U L 2 | M i4 0 4 - 1 04 H - 2  0 2 . 1 2 . 2 0 1 5 – 1 9 . 0 1 . 2 0 1 6
M O D U L 2 | M i 4 0 4 -1 1 2 H -2  0 7 . 1 0 . – 1 7 . 1 1 . 2 0 1 5
2 X 100 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 1 2 H -3  2 0 . 1 1 . – 1 7 . 1 2 . 2 0 1 5
M O –F R , 13. 30–16. 45 U H R  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
V H S , LINIE NSTR . 162 2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
D I ( R AU M 2 0 7 ) , M O , M I – F R,  3 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Raum 3. 07 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 3 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , A N TO N ST R. 3 7  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit
Berufsbezogener Integrationskurs Raum 2 0 7 ; Raum 3 0 3
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Anfang Schritte plus 3

M AR GIT E IS E NBA RTH; DA N I E L SAU E R


MOD U L 1 | M i4 0 4 - 1 0 6 H - 1  2 6 . 1 0 . – 2 0 . 1 1 . 2 0 1 5
MOD U L 2 | M i4 0 4 - 1 0 6 H - 2  2 6 . 1 1 . 2 0 1 5 – 0 6 . 0 1 . 2 0 1 6
2 X 100 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O –M I, 8. 30–12. 45 UH R ,  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
DO + F R , 8. 15–12. 30 U H R  2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
LE RNHAUS , P O HLSTR . 6 0 / 6 2  0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Raum 123

Lehrbuch: Kursbuch Menschen A1/1 bis A1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier


A1/1 bis A1/2
Integrationskurs für Eltern
S AMILA K E Y HA NI; K AT H A R I N A L A N G H A MME R
MOD U L 1 | M i4 0 4 - 1 0 7 H - 1  0 7 . 1 0 . – 1 0 . 1 1 . 2 0 1 5
Für Teilnehmende zwischen 18 und 26 Jahren
MOD U L 2 | M i4 0 4 - 1 0 7 H - 2  1 6 . 1 1 . – 1 1 . 1 2 . 2 0 1 5
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Schritte plus 3
2 X 100 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O –F R , 8. 30–12. 45 UH R  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt ATAMAN DALAMAN; KATARZYNA BUNIOWSKA; VENETA ZABOUNOVA

LE RNHAUS , P O HLSTR . 6 0 / 6 2  2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 1 3 H -1  2 1 . 0 9 . – 1 6 . 1 0 . 2 0 1 5

Raum 122 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit M O D U L 2 | M i 4 0 4 -1 1 3 H -2  2 8 . 1 0 . – 2 4 . 1 1 . 2 0 1 5


M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 1 3 H -3  2 6 . 1 1 . 2 0 1 5 – 0 6 . 0 1 . 2 0 1 6
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
Berufsbezogener Integrationskurs
MO–FR, 13.30–17.45 UHR 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Anfang Schritte plus 4 V H S , A N TO N ST R. 3 7  1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt

UL R IK E THO S S ; B IA NK A B E RT R A M R AU M 0 0 7 ( D O ) ; R AU M 0 0 8 ;  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit

MOD U L 1 | M i4 0 4 - 1 1 0 H - 1  1 7 . 0 9 . – 1 4 . 1 0 . 2 0 1 5 Raum 2 0 6 ( M I )
MOD U L 2 | M i4 0 4 - 1 1 0 H - 2  2 6 . 1 0 . – 2 0 . 1 1 . 2 0 1 5
MOD U L 3 | M i4 0 4 - 1 1 0 H - 3  2 5 . 1 1 . 2 0 1 5 – 0 5 . 0 1 . 2 0 1 6
Berufsbezogener Integrationskurs
3 X 100 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Anfang Schritte plus 4
M O –DO , F R (207) , 8. 30 – 1 2 . 4 5 U H R  3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37 3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt K L EM EN S S C H Ü T Z ; EWA KOTA RBA

Raum 207; Raum 208 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 1 4 H -1  1 0 . 0 9 . – 1 4 . 1 0 . 2 0 1 5


M O D U L 2 | M i 4 0 4 -1 1 4 H -2  2 6 . 1 0 . – 2 7 . 1 1 . 2 0 1 5
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 1 4 H -3  0 2 . 1 2 . 2 0 1 5 – 1 9 . 0 1 . 2 0 1 6
Berufsbezogener Integrationskurs
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Anfang Schritte plus 4 MO–FR, 18.00–21.15 UHR 3 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt

NICOLA LÜP K E ; DR . M A R I E B I LOA ON A N A V H S , A N TO N ST R. 3 7  3 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt

MOD U L 1 | M i4 0 4 - 1 1 1 H - 1  2 8 . 0 9 . – 3 0 . 1 0 . 2 0 1 5 Raum 0 0 8  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit

MOD U L 2 | M i4 0 4 - 1 1 1 H - 2  0 4 . 1 1 . – 0 8 . 1 2 . 2 0 1 5
MOD U L 3 | M i4 0 4 - 1 1 1 H - 3  1 0 . 1 2 . 2 0 1 5 – 2 0 . 0 1 . 2 0 1 6
Berufsbezogener Integrationskurs
3 X 100 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
Lehrbuch: Schritte plus 1 bis Anfang Schritte plus 4
M O –F R , 8. 30–12. 45 UH R  3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37 3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt N AT H A L I E F R I ED I N G ER ; G I S EL A P LO O G

Raum 302 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit M O D U L 1 | M i 4 0 4 -1 1 5 H -1  0 5 . 1 0 . – 0 6 . 1 1 . 2 0 1 5


M O D U L 2 | M i 4 0 4 -1 1 5 H -2  1 1 . 1 1 . – 0 8 . 1 2 . 2 0 1 5
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 1 5 H -3  1 1 . 1 2 . 2 0 1 5 – 2 1 . 0 1 . 2 0 1 6
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O – F R , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 3 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
L ERN H AU S , P O H L ST R. 6 0 / 6 2  3 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Raum 1 2 9  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse) 175

Deutsch A1.2 – A2.2 Berufsbezogener Integrationskurs


Lehrbuch: Schritte plus 2 bis Anfang Schritte plus 5
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 120,00 Euro;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 150,00 Euro M I C H A EL H EN K E; P ET ER K U LT Z EN
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 3 9 H -1  3 1 . 0 8 . – 0 2 . 1 0 . 2 0 1 5
Berufsbezogener Integrationskurs
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 3 9 H -2  0 7 . 1 0 . – 1 7 . 1 1 . 2 0 1 5
Lehrbuch: Schritte plus 2 bis Anfang Schritte plus 5
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 3 9 H -3  2 3 . 1 1 . 2 0 1 5 – 0 8 . 0 1 . 2 0 1 6

CL AUD IA VA E GS ; UTE HÜ B N E R -SE E G E L K E N 3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen

MODU L 2 | M i4 0 4 - 1 2 5 H - 1  0 7 . 0 9 . – 0 9 . 1 0 . 2 0 1 5 M O – F R, 1 8 . 1 5 – 2 1 . 3 0 U H R 3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt

MODU L 3 | M i4 0 4 - 1 2 5 H - 2  1 4 . 1 0 . – 2 4 . 1 1 . 2 0 1 5 V H S , A N TO N ST R . 3 7  3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt

MODU L 4 | M i4 0 4 - 1 2 5 H - 3  3 0 . 1 1 . 2 0 1 5 – 1 5 . 0 1 . 2 0 1 6 Raum 0 0 7  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit

3 X 1 00 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O – FR , 13. 30–16. 45 UHR  3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Berufsbezogener Integrationskurs
V H S , A NTO NSTR . 37 3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Lehrbuch: Schritte plus 3 bis Anfang Schritte plus 6
Raum 004 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
M O N I K A EB ERS BAC H ; J A S M I N A A N N A G H A N N O U C H I
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 4 1 H -1  0 7 . 0 9 . – 0 2 . 1 0 . 2 0 1 5
Integrationskurs für Frauen
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 4 1 H -2  0 7 . 1 0 . – 1 0 . 1 1 . 2 0 1 5
Lehrbuch: Schritte plus 2 bis Anfang Schritte plus 4
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 4 1 H -3  1 6 . 1 1 . – 1 1 . 1 2 . 2 0 1 5

DR. M A R IE B ILOA O NA NA 3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen

MODU L 3 | M i4 0 4 - 1 3 0 H - 1  2 9 . 0 9 . – 1 9 . 1 1 . 2 0 1 5 M O – F R, 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt

MODU L 4 | M i4 0 4 - 1 3 0 H - 2  2 6 . 1 1 . 2 0 1 5 – 2 2 . 0 1 . 2 0 1 6 V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2  3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt

2 X 1 00 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen Raum 2 . 0 3  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit

DI + D O + F R , 8. 30–12. 45 U H R  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , TUR M STR . 75 2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 107; Raum 109 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit

Für Teilnehmende zwischen 18 und 26 Jahren 41


Lehrbuch: Schritte plus 2 bis Schritte plus 5

ATAM A N DA LA M A N; K ATA R Z YN A B U N I OWSK A ;


V E N E TA ZA B O UNOVA ; R EI N E R T H I E
MODU L 3 | M i4 0 4 - 1 3 5 H - 1  3 1 . 0 8 . – 2 5 . 0 9 . 2 0 1 5
MODU L 4 | M i4 0 4 - 1 3 5 H - 2  3 0 . 0 9 . – 0 3 . 1 1 . 2 0 1 5
MODU L 5 | M i4 0 4 - 1 3 5 H - 3  0 5 . 1 1 . – 0 9 . 1 2 . 2 0 1 5
MODU L 6 | M i4 0 4 - 1 3 5 H - 4  1 4 . 1 2 . 2 0 1 5 – 2 2 . 0 1 . 2 0 1 6 Integrationskurs

4 X 1 00 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
M O – MI, F R ( Raum 008) , 
DO ( Raum 20 5) , 8. 30–12. 4 5 U H R 
4 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
4 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Deutsch A2.1 – B1.2
V H S , A NTO NSTR . 37 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 120,00 Euro;
Raum 008; Raum 20 5 Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 150,00 Euro

Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/1 bis B1/2, Arbeitsbuch


Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/1 bis B1/1, Arbeitsbuch Menschen Hier Menschen Hier A2/1 bis B1/2
A2/1 bis B1/1

AN GE L A PAW LIK ; S IE GR I D JAC OB SE N G A B RI EL E H ER R L I C H ; WA LT ER M EN Z L ER

MODU L 3 | M i4 0 4 - 1 3 8 H - 1  0 7 . 0 9 . – 0 9 . 1 0 . 2 0 1 5 M O D U L 3 | M i 4 0 4 -1 4 5 H -1  3 1 . 0 8 . – 2 5 . 0 9 . 2 0 1 5

MODU L 4 | M i4 0 4 - 1 3 8 H - 2  1 4 . 1 0 . – 2 4 . 1 1 . 2 0 1 5 M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 4 5 H -2  3 0 . 0 9 . – 0 3 . 1 1 . 2 0 1 5

MODU L 5 | M i4 0 4 - 1 3 8 H - 3  2 6 . 1 1 . 2 0 1 5 – 1 3 . 0 1 . 2 0 1 6 M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 4 5 H -3  0 6 . 1 1 . – 0 3 . 1 2 . 2 0 1 5

3 X 1 00 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 4 5 H -4  0 8 . 1 2 . 2 0 1 5 – 1 8 . 0 1 . 2 0 1 6

M O – DO, 13. 30–16. 45 UH R ,  3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt 4 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen

FR, 1 3. 45–17. 00 UHR  3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt M O – F R, 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 4 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt

V H S , A NTO NSTR . 37 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit V H S , T U R M ST R . 7 5  4 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt

Raum 203 Raum 1 0 4  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse) 176

Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/1 bis B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier Berufsbezogener Integrationskurs
A2/1 bis B1/2
Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Schritte plus 6
CL AUD IA B E RTE N; GIS E L A E MMA B L U M
D R . M A R I E B I LOA O N A N A ; V EN ETA ZA B O U N OVA
MOD U L 3 | M i4 0 4 - 1 46 H - 1  0 7 . 0 9 . – 0 2 . 1 0 . 2 0 1 5
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 5 2 H -1  0 7 . 0 9 . – 0 9 . 1 0 . 2 0 1 5
MOD U L 4 | M i4 0 4 - 1 46 H - 2  0 7 . 1 0 . – 1 0 . 1 1 . 2 0 1 5
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 5 2 H -2  1 4 . 1 0 . – 2 4 . 1 1 . 2 0 1 5
MOD U L 5 | M i4 0 4 - 1 46 H - 3  1 2 . 1 1 . – 0 9 . 1 2 . 2 0 1 5
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 5 2 H -3  3 0 . 1 1 . 2 0 1 5 – 1 5 . 0 1 . 2 0 1 6
MOD U L 6 | M i4 0 4 - 1 46 H - 4  1 4 . 1 2 . 2 0 1 5 – 2 2 . 0 1 . 2 0 1 6
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
4 X 100 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
MO–FR, 13.30–16.45 UHR 3 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
M O –F R , 8. 30–12. 45 UH R  4 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A N TO N ST R. 3 7  3 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , TUR M STR . 75 4 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 3 0 3  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Raum 121 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit

Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 3 bis Schritte plus 6

S Y LVIA B LE INR OTH; E L K E SC H ME L I N G


MOD U L 3 | M i4 0 4 - 1 4 8 H - 1  3 1 . 0 8 . – 2 5 . 0 9 . 2 0 1 5
MOD U L 4 | M i4 0 4 - 1 4 8 H - 2  3 0 . 0 9 . – 0 3 . 1 1 . 2 0 1 5
MOD U L 5 | M i4 0 4 - 1 4 8 H - 3  0 6 . 1 1 . – 0 3 . 1 2 . 2 0 1 5
MOD U L 6 | M i4 0 4 - 1 4 8 H - 4  0 8 . 1 2 . 2 0 1 5 – 1 8 . 0 1 . 2 0 1 6
4 X 100 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O –F R , 8. 30–12. 45 UH R  4 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , LINIE NSTR . 162 4 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Gruppenarbeit im Deutschkurs
Raum 4. 10 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit

Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Schritte plus 6

F RAU K E WA M P REC H T; S A M I L A K EY H A N I
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 5 3 H -1  3 1 . 0 8 . – 0 1 . 1 0 . 2 0 1 5
YOG A E N E SPA Ñ O L
MI301-405H/406F M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 5 3 H -2  0 7 . 1 0 . – 1 7 . 1 1 . 2 0 1 5
SE E PAG E 1 3 0 . M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 5 3 H -3  2 3 . 1 1 . 2 0 1 5 – 0 7 . 0 1 . 2 0 1 6
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen

Deutsch A2.2 – B1.2 M O – D O , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R


V H S , T U RM ST R . 7 5 
3 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
3 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 120,00 Euro; Raum 1 0 7  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 150,00 Euro
Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/2 bis B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier
A2/2 bis B1/2 Berufsbezogener Integrationskurs
M AR ITA K A M INS K I; K L E ME N S SC H Ü T Z Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Schritte plus 6
MOD U L 4 | M i4 0 4 - 1 5 0 H - 1  0 7 . 0 9 . – 0 2 . 1 0 . 2 0 1 5
B EAT E ST REN G E; B R I T TA S C H EN K EL
MOD U L 5 | M i4 0 4 - 1 5 0 H - 2  0 7 . 1 0 . – 1 0 . 1 1 . 2 0 1 5
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 5 5 H -1  0 2 . 0 9 . – 2 9 . 0 9 . 2 0 1 5
MOD U L 6 | M i4 0 4 - 1 5 0 H - 3  1 6 . 1 1 . – 1 1 . 1 2 . 2 0 1 5
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 5 5 H -2  0 5 . 1 0 . – 0 6 . 1 1 . 2 0 1 5
3 X 100 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 5 5 H -3  1 1 . 1 1 . – 0 8 . 1 2 . 2 0 1 5
M O (207) –F R , 8. 30–12. 4 5 U H R  3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
V H S , A NTO NSTR . 37 3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
M O – F R , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 3 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Raum 207; Raum 304 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2  3 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Raum 3 . 0 4  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit

Berufsbezogener Integrationskurs
Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Schritte plus 6 Lehrbuch: Kursbuch Menschen A2/2 bis B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier
A2/2 bis B1/2
M AR ITA K A M INS K I; K L E ME N S SC H Ü T Z
A N G EL A PAW L I K ; G I S EL A P LO O G
MOD U L 4 | M i4 0 4 - 1 5 1 H - 1  0 3 . 0 9 . – 3 0 . 0 9 . 2 0 1 5
M O D U L 4 | M i 4 0 4 -1 5 6 H -1  1 4 . 0 9 . – 0 9 . 1 0 . 2 0 1 5
MOD U L 5 | M i4 0 4 - 1 5 1 H - 2  0 5 . 1 0 . – 0 6 . 1 1 . 2 0 1 5
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 5 6 H -2  1 4 . 1 0 . – 1 7 . 1 1 . 2 0 1 5
MOD U L 6 | M i4 0 4 - 1 5 1 H - 3  1 2 . 1 1 . – 0 9 . 1 2 . 2 0 1 5
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 5 6 H -3  2 3 . 1 1 . – 1 8 . 1 2 . 2 0 1 5
3 X 100 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O –F R , 8. 30–12. 45 UH R  3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
M O – F R , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 3 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37 3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
L ERN H AU S , P O H L ST R. 6 0 / 6 2  3 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Raum 007 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Raum 1 3 0  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch A1 bis B1 (Integrationskurse) 177

Berufsbezogener Integrationskurs Berufsbezogener Integrationskurs


Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Schritte plus 6 Lehrbuch: Schritte plus 5, Schritte plus 6

NICO L A LÜP K E ; M A R IA D E L A R OSA P R I E TO P ET R A ST EI N K E; CAT H ER I N E M A N G O L D


MODU L 4 | M i4 0 4 - 1 5 7 H - 1  0 7 . 0 9 . – 0 2 . 1 0 . 2 0 1 5 M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 7 3 H -1  1 4 . 0 9 . – 1 6 . 1 0 . 2 0 1 5
MODU L 5 | M i4 0 4 - 1 5 7 H - 2  0 7 . 1 0 . – 1 0 . 1 1 . 2 0 1 5 M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 7 3 H -2  2 8 . 1 0 . – 0 1 . 1 2 . 2 0 1 5
MODU L 6 | M i4 0 4 - 1 5 7 H - 3  1 6 . 1 1 . – 1 1 . 1 2 . 2 0 1 5 2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
3 X 1 00 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen M O – F R, 1 4 . 3 0 – 1 7 . 4 5 U H R 2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
M O – FR , 8. 30–12. 45 UHR  3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt V H S , T U R M ST R . 7 5  2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
LE RNH AUS , P O HLSTR . 60 / 6 2  3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt Raum 1 0 2  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit
Raum 128 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit

Lehrbuch: Kursbuch Menschen B1/1 und B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier


B1/1 und B1/2
Lehrbuch: Schritte plus 4 bis Schritte plus 6
B RI G I T T E R I L K E; B R I T TA G O L D B EC K ER
CH RISTINE B O R C HA R D; A Z I ZA FE U L N E R
M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 7 5 H -1  0 8 . 0 9 . – 0 9 . 1 0 . 2 0 1 5
MODU L 4 | M i4 0 4 - 1 5 9 H - 1  1 4 . 0 9 . – 1 5 . 1 0 . 2 0 1 5
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 7 5 H -2  1 4 . 1 0 . – 2 4 . 1 1 . 2 0 1 5
MODU L 5 | M i4 0 4 - 1 5 9 H - 2  0 2 . 1 1 . – 0 3 . 1 2 . 2 0 1 5 1 0 0
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
MODU L 6 | M i4 0 4 - 1 5 9 H - 3  0 9 . 1 2 . 2 0 1 5 – 2 6 . 0 1 . 2 0 1 6
D I – F R , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
3 X 1 00 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2  2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
M O – DO, 17. 00–21. 15 UH R  3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 3 . 1 1  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit
J O HN - LE NNO N- GY M NA SI U M,  3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
ZE H DE NIC K E R STR . 17 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Raum 215 Lehrbuch: Schritte plus 5, Schritte plus 6

K A R I N EI C K H O F F-V I G EL A H N ; M O N I K A EB ERS BAC H

Für Teilnehmende zwischen 18 und 26 Jahren M O D U L 5 | M i 4 0 4 -1 7 7 H -1  0 7 . 0 9 . – 0 2 . 1 0 . 2 0 1 5


M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 7 7 H -2  0 7 . 1 0 . – 1 0 . 1 1 . 2 0 1 5
Lehrbuch: Schritte plus 4, Schritte plus 5
2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
ATAM A N DA LA M A N; B IA N K A B E RT R A M M O – F R, 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 2 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
MODU L 5 | M i4 0 4 - 1 6 5 H - 1  1 7 . 0 9 . – 1 4 . 1 0 . 2 0 1 5 V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2  2 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt
41
MODU L 6 | M i4 0 4 - 1 6 5 H - 2  2 6 . 1 0 . – 2 0 . 1 1 . 2 0 1 5 Raum 2 . 1 0 ; Raum 3 . 1 0  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
MODU L 7 | M i4 0 4 - 1 6 5 H - 3  2 5 . 1 1 . 2 0 1 5 – 0 5 . 0 1 . 2 0 1 6
3 X 1 00 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen
M O – FR , 13. 30–17. 45 UHR  3 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Integrationskurs für Eltern
V H S , A NTO NSTR . 37 3 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt Lehrbuch: Schritte plus 5, Anfang Schritte plus 6

Raum 007; Raum 008 (M I );  0 , 0 0 E U R O kostenbefreit M O N I K A T KOT Z - B Ö H M E; K AT H A RI N A L A N G H A M M ER


Raum 206 (D O ) M O D U L 6 | M i 4 0 4 -1 8 0 H -1  2 1 . 0 9 . – 1 6 . 1 0 . 2 0 1 5
M O D U L 7 | M i 4 0 4 -1 8 0 H -2  0 4 . 1 1 . – 0 1 . 1 2 . 2 0 1 5

Deutsch B1.1 – B1.2


M O D U L 8 | M i 4 0 4 -1 8 0 H -3  0 7 . 1 2 . 2 0 1 5 – 1 5 . 0 1 . 2 0 1 6
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O – F R, 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 3 X 1 5 0 , 0 0 EU R O Entgelt
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 120,00 Euro;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 150,00 Euro V H S , A N TO N ST R . 3 7  3 X 1 2 0 , 0 0 EU R O Entgelt

Lehrbuch: Schritte plus 5, Schritte plus 6 Raum 0 0 8 ( D O ) ; Raum 2 0 2  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit

RE IN E R THIE ; HE ID R UN WAC H E N F E L D
MODU L 5 | M i4 0 4 - 1 7 0 H - 1  1 7 . 0 9 . – 2 8 . 1 0 . 2 0 1 5
MODU L 6 | M i4 0 4 - 1 7 0 H - 2  0 2 . 1 1 . – 0 4 . 1 2 . 2 0 1 5
2 X 1 00 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O – FR , 13. 30–16. 45 UHR  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37 2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 202 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit

Lehrbuch: Kursbuch Menschen B1/1 und B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier


B1/1 und B1/2

CO RDU LA WA LE K ; D R . MA R I E B I LOA ON A N A
MODU L 5 | M i4 0 4 - 1 7 2 H - 1  2 3 . 0 9 . – 0 3 . 1 1 . 2 0 1 5
Integrationskurs für Eltern
MODU L 6 | M i4 0 4 - 1 7 2 H - 2  0 9 . 1 1 . – 1 1 . 1 2 . 2 0 1 5
2 X 1 00 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O – FR , 14. 30–17. 45 UHR  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , TUR M STR . 75 2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 112 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch Orientierungskurs (Integrationskurse) 178

Deutsch B1.2 Deutsch Orientierungs-


Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler € 120,00 ;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung € 150,00
kurs (Integrationskurse)
Lehrbuch: Kursbuch Menschen B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier B1/2

Deutsch
GAB R IE LE HE R R LIC H; WA LT E R ME N Z L E R
MOD U L 6 | M i4 0 4 - 1 90 H  0 7 . 0 9 . – 0 2 . 1 0 . 2 0 1 5
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O –F R , 8. 30–12. 45 UH R  1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Orientierungskurse
V H S , TUR M STR . 75 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler 72,00 € (inkl. Test „Leben in
Deutschland“. Testanmeldung erfolgt automatisch mit Kursanmeldung);
Raum 106 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung 90,00 € (Selbstzahler
können sich für 25 EURO gesondert für den Test „Leben in Deutschland“
anmelden)
Lehrbuch: Schritte plus 6
Im Orientierungskurs werden Themen aus den Bereichen:
M AR GIT E IS E NBA RTH; DA N I E L SAU E R
„Politik in der Demokratie“, „Geschichte und Verantwor-
MOD U L 6 | M i4 0 4 - 1 9 2 H  3 1 . 0 8 . – 2 5 . 0 9 . 2 0 1 5
tung“ und „Mensch und Gesellschaft“ nach den inhaltli-
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
chen Vorgaben des Bundesamtes für Migration und Flücht-
M O –M I, 8. 30–12. 45 UH R ,  1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
linge (BAMF) behandelt. Der Orientierungskurs wird mit
DO + F R , 8. 15–12. 30 U H R  1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
einem Test abgeschlossen.
LE RNHAUS , P O HLSTR . 6 0 / 6 2  0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Raum 123 Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

M A R I TA K A M I N S K I ; K L EM EN S S C H Ü T Z
Mi404-250H 1 4 . 1 2 . 2 0 1 5 – 1 2 . 0 1 . 2 0 1 6
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O – F R , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 9 0 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , A N TO N ST R. 3 7  7 2 , 0 0 EU RO Entgelt
Raum 0 0 7  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit

U L R I K E T H O S S ; B I A N K A B ERT RA M
Mi404-251H 3 1 . 0 8 . – 1 5 . 0 9 . 2 0 1 5
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O – F R , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 9 0 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , A N TO N ST R. 3 7  7 2 , 0 0 EU RO Entgelt
Gruppenaufgabe im Kurs Raum 2 0 7 ( F R) ; Raum 2 0 8  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit

Lehrbuch: Kursbuch Menschen B1/2, Arbeitsbuch Menschen Hier B1/2


Langsames Lerntempo
S AMILA K E Y HA NI; K AT H A R I N A L A N G H A MME R
MOD U L 6 | M i4 0 4 - 1 9 3 H  0 7 . 0 9 . – 0 2 . 1 0 . 2 0 1 5 J AQ U EL I N E FA R H U M A N D ; J O H A N N A T H U RAU

1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen Mi404-252H 2 3 . 1 1 . – 1 1 . 1 2 . 2 0 1 5

M O –F R , 8. 30–12. 45 UH R  1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt 6 0 Unterrichtseinheiten 8 – 1 8 Teilnehmer_innen

LE RNHAUS , P O HLSTR . 6 0 / 6 2  1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt MO–FR, 9.00–12.15 UHR 9 0 , 0 0 EU RO Entgelt

Raum 122 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit V H S , A N TO N ST R. 3 7  7 2 , 0 0 EU RO Entgelt


Raum 3 0 6  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit

Deutsch B1.3 – B1.4 Integrationskurs für Eltern

Langsames Lerntempo N I C O L A L Ü P K E; D R . M A R I E B I LOA O N A N A


Mi404-253H 0 7 . 0 9 . – 2 2 . 0 9 . 2 0 1 5
Für Teilnehmende mit eher geringer schulischer Bildung
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
und wenig Erfahrung im Erlernen einer neuen Sprache. Im
M O – F R , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 9 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Kurs werden in 300 Stunden in langsamerem Tempo
V H S , A N TO N ST R. 3 7  7 2 , 0 0 EU RO Entgelt
Sprachfertigkeiten bis zur Niveaustufe B1 vermittelt.
Raum 3 0 2  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit
Lehrbuch: Schritte plus 6 und Zusatzmaterialien

J AQ UE LINE FA R HUM A N D ; JOH A N N A T H U R AU


MOD U L 8 | M i4 0 4 - 1 9 5 H - 1  3 1 . 0 8 . – 0 2 . 1 0 . 2 0 1 5
MOD U L 9 | M i4 0 4 - 1 9 5 H - 2  0 7 . 1 0 . – 1 7 . 1 1 . 2 0 1 5
2 X 100 Unterrichtseinheiten 8 – 1 8 Teilnehmer_innen
M O –F R , 9. 00–12. 15 UH R  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37 2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 306 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch Orientierungskurs (Integrationskurse) 179

RE IN E R THIE ; HE ID R UN WAC H E N F E L D B EAT E ST R EN G E; B R I T TA S C H EN K EL


Mi404-255H 0 9 . 1 2 . 2 0 1 5 – 1 2 . 0 1 . 2 0 1 6 Mi404-272H 1 4 . 1 2 . 2 0 1 5 – 1 2 . 0 1 . 2 0 1 6
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen 6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O – FR , 13. 30–16. 45 UHR  9 0 , 0 0 E U R O Entgelt M O – F R, 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 9 0 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37 7 2 , 0 0 E U R O Entgelt V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2  7 2 , 0 0 EU RO Entgelt
Raum 202 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit Raum 3 . 0 4  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit

K A R I N EI C K H O F F-V I G EL A H N ; B RI T TA G O L D B EC K ER
Für Teilnehmende zwischen 18 und 26 Jahren Mi404-275H 2 3 . 0 9 . – 1 3 . 1 0 . 2 0 1 5

ATAMAN DALAMAN; KATARZYNA BUNIOWSKA; VENETA ZABOUNOVA 6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen

Mi404-256H 3 1 . 0 8 . – 1 5 . 0 9 . 2 0 1 5 M O – F R, 1 3 . 3 0 – 1 6 . 4 5 U H R  9 0 , 0 0 EU RO Entgelt

6 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 5 Teilnehmer_innen V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2  7 2 , 0 0 EU RO Entgelt

M O – FR , 13. 30–17. 45 UHR  9 0 , 0 0 E U R O Entgelt Raum 3 . 0 7  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit

V H S , A NTO NSTR . 37 7 2 , 0 0 E U R O Entgelt


AG N ES B U C H ELT
Raum 007 (D O ) ;  0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Mi404-276H 1 0 . 1 1 . – 0 7 . 1 2 . 2 0 1 5
Raum 008; Raum 206 (M I )
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O + D I + D O , 1 3 . 3 0 – 1 7 . 4 5 U H R 9 0 , 0 0 EU RO Entgelt
H AN NA H VO N D E R GO LT Z V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2  7 2 , 0 0 EU RO Entgelt
Mi404-258H 2 3 . 0 9 . – 0 2 . 1 1 . 2 0 1 5 Raum 2 . 1 0 ; Raum 3 . 1 1  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O + M I + F R , 18. 00–21. 1 5 U H R  9 0 , 0 0 E U R O Entgelt N AT H A L I E F RI ED I N G ER ; G I S EL A P LO O G

V H S , A NTO NSTR . 37 7 2 , 0 0 E U R O Entgelt Mi404-280H 1 6 . 0 9 . – 0 1 . 1 0 . 2 0 1 5

Raum 304 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit 6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen


M O – F R, 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 9 0 , 0 0 EU RO Entgelt
GAB RIE LE HE R R LIC H; WA LT E R ME N Z L E R L ER N H AU S , P O H L ST R. 6 0 / 6 2  7 2 , 0 0 EU RO Entgelt
Mi404-260H 0 8 . 1 0 . – 3 0 . 1 0 . 2 0 1 5 Raum 1 2 9  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O – FR , 8. 30–12. 45 UHR  9 0 , 0 0 E U R O Entgelt 41
V H S , TUR M STR . 75 7 2 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 106 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit

PE T RA STE INK E ; CATHE R I N E MA N G OL D


Mi404-262H 0 7 . 1 2 . 2 0 1 5 – 0 8 . 0 1 . 2 0 1 6
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O – FR , 14. 30–17. 45 UHR  9 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , TUR M STR . 75 7 2 , 0 0 E U R O Entgelt
Raum 102 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit

TANJ A S C HM IDT
Teilnehmer_innen im Integrationskurs
Mi404-265H 0 5 . 1 0 . – 1 2 . 1 1 . 2 0 1 5
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M A RG I T EI S EN BA RT H ; DA N I EL S AU ER
M O + D I + D O , 17. 00–21 . 1 5 U H R  9 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Mi404-281H 3 0 . 0 9 . – 1 5 . 1 0 . 2 0 1 5
V H S , TUR M STR . 75 7 2 , 0 0 E U R O Entgelt
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
Raum 112 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
M O – M I , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R,  9 0 , 0 0 EU RO Entgelt

KARIN E IC K HO F F-VIGE LA H N ; MON I K A E B E R SBAC H D O + F R, 8 . 1 5 – 1 2 . 3 0 U H R 7 2 , 0 0 EU RO Entgelt

Mi404-270H 1 6 . 1 1 . – 0 1 . 1 2 . 2 0 1 5 L ER N H AU S , P O H L ST R. 6 0 / 6 2 ,  0 , 0 0 EU RO kostenbefreit

6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen Raum 1 2 3


M O – FR , 8. 30–12. 45 UHR  9 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , LINIE NSTR . 162 7 2 , 0 0 E U R O Entgelt
Integrationskurs mit Alphabetisierung
Raum 2. 10; Raum 3. 10 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
S Y LV I A N EU EN D O R F ; M O N I K A STAC H O W I A K- H O L L ER
B RIG IT TE R ILK E ; B R ITTA G OL D B E C K E R Mi404-290H 0 9 . 1 2 . 2 0 1 5 – 1 2 . 0 1 . 2 0 1 6
Mi404-271H 0 1 . 1 2 . – 1 8 . 1 2 . 2 0 1 5 6 0 Unterrichtseinheiten 8 – 1 2 Teilnehmer_innen
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen M O – F R, 9 . 0 0 – 1 2 . 1 5 U H R  9 0 , 0 0 EU RO Entgelt
DI– FR, 8. 30–12. 45 UHR  9 0 , 0 0 E U R O Entgelt V H S , A N TO N ST R . 3 7  7 2 , 0 0 EU RO Entgelt
V H S , LINIE NSTR . 162 7 2 , 0 0 E U R O Entgelt Raum 3 0 8  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Raum 3. 11 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Alphabetisierung (Integrationskurse) 180

Alphabetisierung
(Integrationskurse)

Intensivkurse
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler € 120,00 ;
Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung € 150,00
Lehrbuch: Schritte plus Alpha 1 + Materialien aus Hamburger ABC, Teil 2

S I EG R I D J AC O B S EN ; J AQ U EL I N E FA R H U M A N D

Integrationskurse M O D U L 1 | M i 4 0 4 -3 0 0 H -1  2 1 . 0 9 . – 0 9 . 1 1 . 2 0 1 5
M O D U L 2 | M i 4 0 4 -3 0 0 H -2  1 3 . 1 1 . 2 0 1 5 – 0 8 . 0 1 . 2 0 1 6

mit Alphabetisierung 2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 8 – 1 2 Teilnehmer_innen


M O + D I + D O + F R, 9 . 0 0 – 1 2 . 1 5 U H R  2 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Integrationskurse mit Alphabetisierung haben einen Um- V H S , A N TO N ST R. 3 7  2 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt
fang von 1260 Unterrichtseinheiten (UE). Sie setzen sich aus Raum 3 0 9  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
dem Sprachkursteil mit 1200 UE und dem sich anschließen-
den Alpha-Orientierungskurs mit 60 UE zusammen. In den Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben
Alphakursen lernen Teilnehmende, die nicht oder nur weni-
S Y LV I A N EU EN D O RF ; K AT H A R I N A S C H M I T T- RA B O LT
ge Jahre die Schule besucht haben oder nicht das lateini-
M O D U L 6 | M i 4 0 4 -3 1 0 H -1  1 6 . 0 9 . – 2 7 . 1 0 . 2 0 1 5
sche Alphabet gelernt haben, Lesen und Schreiben. Teilneh-
M O D U L 7 | M i 4 0 4 -3 1 0 H -2  2 9 . 1 0 . – 0 2 . 1 2 . 2 0 1 5
mende können in ein höheres Alphabetisierungsmodul
M O D U L 8 | M i 4 0 4 -3 1 0 H -3  0 7 . 1 2 . 2 0 1 5 – 2 2 . 0 1 . 2 0 1 6
einsteigen und bei erfolgreicher Teilnahme in einen allge-
3 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
meinen Integrationskurs wechseln. Der Integrationskurs mit
MO–FR, 9.00–12.15 UHR 3 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Alphabetisierung ist auch ein Deutschkurs, der mit dem
V H S , A N TO N ST R. 3 7  3 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt
„Deutschtest für Zuwanderer“ abgeschlossen wird. Sofern
Raum 0 0 4  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
der Umfang von 1200 Sprachkurseinheiten noch nicht er-
schöpft ist, können Teilnehmer_innen, die das A2-Niveau
Lehrbuch: Schritte plus 4
erreicht haben in einem allgemeinen Integrationskurs bis
zum Niveau B1 weiter lernen. S Y LV I A N EU EN D O RF ; M O N I K A STAC H O W I A K- H O L L ER
M O D U L 1 1 | M i 4 0 4 -3 1 5 H -1  1 6 . 0 9 . – 2 7 . 1 0 . 2 0 1 5
Das Stufensystem der M O D U L 1 2 | M i 4 0 4 -3 1 5 H -2  0 2 . 1 1 . – 0 4 . 1 2 . 2 0 1 5

Alphabetisierungskurse 2 X 1 0 0 Unterrichtseinheiten 8 – 1 2 Teilnehmer_innen


5 X M O – F R, 9 . 0 0 – 1 2 . 1 5 U H R  2 X 1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Modul 1 bis 3: Vom Buchstaben zum Wort V H S , A N TO N ST R. 3 7  2 X 1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Die Teilnehmenden lernen alle lateinischen Buchstaben Raum 3 0 8  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
(große und kleine Druckschrift) und Buchstaben-Lautzuord-
nungen kennen. Sie lernen einfache deutsche Wörter
schreiben. Im Laufe der Kurse lernen die Teilnehmenden Teilzeitkurse
auch erste deutsche Sätze lesen und schreiben. Die Wortar-
Entgelt für BAMF-geförderte Vollzahler € 120,00 ;
ten, erste grammatische Strukturen sowie die Groß- und Entgelt für Selbstzahler ohne BAMF-Förderung € 150,00
Kleinschreibung werden eingeführt. Bereits in den ersten Lehrbuch: Schritte plus Alpha 2
Modulen werden die Teilnehmenden an die Sprachfertigkei-
S I EG R I D J AC O B S EN ; Ü L K ER BAY R A K TA R
ten des allgemeinen Integrationskurses herangeführt.
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -3 2 0 H  2 6 . 1 0 . – 2 1 . 1 2 . 2 0 1 5
Modul 4 bis 6: Vom Satz zum Text 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
Die Teilnehmenden lesen Texte und Dialoge zu Themen wie M O + M I + F R , 1 3 . 3 0 – 1 6 . 4 5 U H R  1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Essen, Wohnen sowie Alltagstätigkeiten. Sie beginnen eige- V H S , A N TO N ST R. 3 7  1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt
ne Texte zu erstellen. Das Verständnis für die grammatische Raum 3 0 8 ; Raum 3 0 9 ( M O )  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
Struktur der Schriftsprache (Wort, Satz, Wortarten, Satzstel-
lung) wird erweitert und gefestigt. Ziel des Kurses sind Lehrbuch: Schritte plus Alpha 2
Sprachfertigkeiten auf der Niveaustufe A1 des allgemeinen
S I EG R I D J AC O B S EN ; Ü L K ER BAY R A K TA R
Integrationskurses.
M O D U L 3 | M i 4 0 4 -3 2 0 H  2 6 . 1 0 . – 2 1 . 1 2 . 2 0 1 5
Modul 7 bis 12 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
Die Teilnehmenden festigen ihre Schreibfertigkeiten, erhö- M O + M I + F R , 1 3 . 3 0 – 1 6 . 4 5 U H R  1 5 0 , 0 0 EU RO Entgelt
hen ihr Lese- und Schreibtempo und arbeiten an Texten und V H S , A N TO N ST R. 3 7  1 2 0 , 0 0 EU RO Entgelt
Dialogen, die im Basiskurs des allgemeinen Integrationskur- Raum 3 0 8 ; Raum 3 0 9 ( M O )  0 , 0 0 EU R O kostenbefreit
ses im Mittelpunkt stehen. Ziel sind Sprachfertigkeiten auf
der Niveaustufe A2 des allgemeinen Integrationskurses.

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse) 181

Lehrbuch: Pluspunkt Deutsch neu 1a, Kurs- und Arbeitsbuch

DO RIS HE LD ; S A B INE W E D E G Ä RT N E R
Deutsch für
MODU L 5 | M i4 0 4 - 3 3 0 H - 1  2 2 . 0 9 . – 2 4 . 1 1 . 2 0 1 5 Thailänder_innen
MODU L 6 | M i4 0 4 - 3 3 0 H - 2  0 1 . 1 2 . 2 0 1 5 – 0 9 . 0 2 . 2 0 1 6
2 X 1 00 Unterrichtseinheiten 8 – 1 4 Teilnehmer_innen
Für thailändische Frauen und Männer, die das lateinische
DI + D O + F R , 13. 30–16. 4 5 U H R  2 X 1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Alphabet kaum beherrschen und wenig oder kein Deutsch
V H S , A NTO NSTR . 37 2 X 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
sprechen.
Raum 309 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
W I L AWA N PA K U N G T I W
Mi404-358H 2 1 . 0 9 . – 0 9 . 1 2 . 2 0 1 5
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O + M I , 8 . 3 0 – 1 0 . 4 5 U H R 2 0 , 0 0 EU RO ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7 
Raum 3 0 4 ( M O ) ; Raum 3 0 9 ( M I ) 

W I L AWA N PA K U N G T I W
Mi404-359H 2 1 . 0 9 . – 0 9 . 1 2 . 2 0 1 5
6 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 0 Teilnehmer_innen
M O + M I , 8 . 3 0 – 1 0 . 4 5 U H R 2 0 , 0 0 EU RO ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7 
Raum 3 0 4 ( M O ) ; Raum 3 0 9 ( M I ) 
Deutsch für Thailänder_innen

Lehrbuch: Schritte plus Alpha 2

S IE G RID J AC O B S E N; ÜLK E R BAYR A K TA R Deutsch B2 – C2 (weiter-


MODU L 3 | M i4 0 4 - 3 2 0 H  2 6 . 1 0 . – 2 1 . 1 2 . 2 0 1 5
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
führende Deutschkurse)
M O + M I + F R , 13. 30–16. 4 5 U H R  1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
V H S , A NTO NSTR . 37 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt 41
Raum 308; Raum 309 (M O) 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit Deutsch B1+
Lehrbuch: Pluspunkt Deutsch neu A2.1, Teilband 1 Nach bestandenem B1-Test fühlen sich viele Teilnehmende
im Sprechen, Schreiben und der Grammatik noch unsicher.
UT E H E S S VO N W IC HDO R F F ; SI G R I D B E C K E R
Dieser Kurs bereitet sie durch die Erweiterung des Wort-
MODU L 1 0 | M i4 0 4 - 3 3 5 H  1 2 . 1 0 . – 1 4 . 1 2 . 2 0 1 5
schatzes, die Festigung der Grammatikkenntnisse und ihrer
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 4 Teilnehmer_innen
mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit auf die
M O + M I + F R , 9. 00–12. 1 5 U H R  1 5 0 , 0 0 E U R O Entgelt
Teilnahme an einem weiterführenden Kurs auf dem Niveau
V H S , TUR M STR . 75 1 2 0 , 0 0 E U R O Entgelt
B2.1 vor.
Raum 109 0 , 0 0 E U R O kostenbefreit
Voraussetzung: Deutsch B1.2 oder vergleichbare Kenntnisse
Lehrbuch: Sicher! B1+

Deutsch – Alphabetisie- K A R I N EI C K H O F F-V I G EL A H N ; A N ET T E P Ö R L I N G - O B ST

rung und Alltagsdeutsch Mi404-400H 0 1 . 0 9 . – 1 7 . 1 1 . 2 0 1 5


1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen

für türkische Frauen D I + D O , 9 . 0 0 – 1 3 . 1 5 U H R


V H S , A N TO N ST R . 3 7 
1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt

Lehrbuch: Hamburger ABC, Teil 1 und 2


Raum 2 0 2 ( D O ) ; Raum 3 0 3 ( D I ) 
Der Kurs richtet sich an türkische Frauen, die noch Schwie-
rigkeiten beim Lesen und Schreiben haben. Im Kurs sollen Lehrbuch: Sicher! B1+
neben der Alphabetisierung in beiden Sprachen auch
B RI T TA S C H EN K EL ; S A N D R A KO C H
Deutschkenntnisse der Niveaus A1 und A2 vermittelt wer-
Mi404-402H 1 8 . 1 1 . 2 0 1 5 – 2 7 . 0 1 . 2 0 1 6
den.
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen

S E RPIL DA LA M A N; Z E Y N E P SE VG I A R MA N 9 X M I – F R, 1 7 . 3 0 – 2 0 . 4 5 U H R 1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt

Mi404-350H 2 1 . 0 9 . – 1 1 . 1 2 . 2 0 1 5 V H S , A N TO N ST R . 3 7 

2 0 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 2 0 Teilnehmer_innen Raum 0 0 4 


M O – FR , 13. 30–16. 45 UHR  2 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V H S , TUR M STR . 75
Raum 121

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse) 182

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben Berufsbezogener Deutschkurs


HAR DY F INN Lehrbuch: Berliner Platz 4 NEU, Lektion 1–6
Mi404-403H 1 0 . 1 1 . 2 0 1 5 – 1 9 . 0 1 . 2 0 1 6
C O R D U L A WA L EK ; U T E H Ü B N ER- S EEG EL K EN
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
Mi404-414H 0 7 . 0 9 . – 2 6 . 1 0 . 2 0 1 5
9 X DI, 8 X DO + F R (3 0 8 ),  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 7 Teilnehmer_innen
1 8 .0 0–21. 15 UHR
6 X MO + MI, DO, FR, 18.00–21.15 UHR 1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A NTO NSTR . 37
V H S , T U RM ST R . 7 5 
Raum 303; Raum 308
Raum 1 0 4 ; Raum 1 0 6 ( M I ) 

Lehrbuch: Sicher! B1+

M AJA LIS O W S K I
Mi404-405H 0 1 . 0 9 . – 1 5 . 1 0 . 2 0 1 5
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
7 X DI + D O , 6 X F R , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V H S , LINIE NSTR . 162
Raum 2. 14

Lehrbuch: Sicher! B1+

ST E FA NI M A J E R ; A NGE L A PAWL I K
Mi404-406H 2 3 . 0 9 . – 0 7 . 1 2 . 2 0 1 5
Teilnehmer_innen im Deutschkurs
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 0 X M O + M I, 8. 30–12 . 3 5 U H R  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1

V H S , LINIE NSTR . 162


D R . S EBA ST I A N C W I K L I N S K I ; B RI G I T T E R I L K E
Raum 3. 07 Mi404-416H 3 0 . 0 9 . – 1 0 . 1 2 . 2 0 1 5
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben 1 0 X M I + D O , 8 . 1 5 – 1 2 . 3 0 U H R 1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt

CL AUD IA B E RTE N; K AT H R I N D E H L A N V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2 

Mi404-408H 2 4 . 1 1 . 2 0 1 5 – 0 2 . 0 2 . 2 0 1 6 Raum 3 . 1 0 ; Raum 4 . 0 8 

1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
9 X DI + D O , 13. 45–17 . 0 0 ,  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt Lehrbuch: em neu 2008 Hauptkurs, Lektion 1–5

8 X F R , 13. 45–17. 00 U H R
AG N ES B U C H ELT
V H S , LINIE NSTR . 162
Mi404-417H 0 7 . 0 9 . – 1 9 . 1 1 . 2 0 1 5
Raum 2. 14 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
10 X MO + DO, 8.30–12.45 UHR 1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt

Deutsch B2.1
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2 
Raum 2 . 1 0 ; Raum 2 . 1 4 

Die Deutschkurse B2.1 und B2.2 bereiten schrittweise auf


Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
das B2 TELC Zertifikat Deutsch vor.
MAJA LISOWSKI
Voraussetzung: Deutsch B1.2 oder B1+
Mi404-418H 1 0 . 1 1 . 2 0 1 5 – 1 4 . 0 1 . 2 0 1 6
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
KAR IN E IC K HO F F-VIGE L A H N ; A N E T T E P ÖR L I N G -OB ST 8 X D I + D O , 4 X F R , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R 1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
Mi404-410H 2 4 . 1 1 . 2 0 1 5 – 1 8 . 0 2 . 2 0 1 6 V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2 
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen Raum 2 . 1 4 
1 0 X D I (R AUM 303) + D O ( R AU M 2 0 2 ),  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
9 .0 0 –13. 15 UHR
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
V H S , A NTO NSTR . 37
N I EL S M EI ER; D O RI S M A RTO R A N A
Raum 202; Raum 303
Mi404-419H 3 1 . 0 8 . – 1 1 . 1 1 . 2 0 1 5
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
1 0 X M O + M I , 5 X F R , 1 8 . 0 0 – 2 1 . 1 5 U H R  1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
PE T R A STE INK E V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2 
Mi404-412H 1 5 . 0 9 . – 1 5 . 1 2 . 2 0 1 5 Raum 3 . 1 1 
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 X DI + D O , 18. 15–2 1 . 3 0 U H R  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V H S , A NTO NSTR . 37
Raum 202

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse) 183

Deutsch B2.2 Deutsch C1.1


Die Deutschkurse B2.1 und B2.2 bereiten schrittweise auf Die Deutschkurse C1.1 und C1.2 bereiten schrittweise auf
das B2 TELC Zertifikat Deutsch vor. das Goethe-Zertifikat C1 und auf das C1 TELC Zertifikat vor.
Voraussetzung: Deutsch B2.1 Voraussetzung: Deutsch – B2.2
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2 Lehrbuch: Aspekte 3, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1

UL RIKE THO S S M O N I K A T KOT Z - B Ö H M E; K AT H A RI N A L A N G H A M M ER


Mi404-420H 0 8 . 0 9 . – 0 8 . 1 2 . 2 0 1 5 Mi404-430H 0 7 . 0 9 . – 0 9 . 1 1 . 2 0 1 5
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 X D I + D O , 18. 00–21. 1 5 U H R  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt M O + D I + D O , 1 3 . 3 0 – 1 6 . 4 5 U H R 1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A NTO NSTR . 37 V H S , A N TO N ST R . 3 7 
Raum 304 Raum 3 0 4 ; Raum 3 0 6 

Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2

B E ATE STR E NGE


Mi404-422H 0 1 . 1 0 . 2 0 1 5 – 1 4 . 0 1 . 2 0 1 6
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
1 3 X D I + D O , 18. 00–21. 1 5 U H R  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V H S , A NTO NSTR . 37
Raum 306

Berufsbezogener Deutschkurs
Lehrbuch: Berliner Platz 4 NEU, Lektion 7–12
Partnerarbeit im Kurs
CO RDU LA WA LE K ; UTE H Ü B N E R -SE E G E L K E N
Mi404-424H 3 0 . 1 0 . – 1 1 . 1 2 . 2 0 1 5
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 0 – 1 7 Teilnehmer_innen
Lehrbuch: Aspekte 3, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1
41
A N G EL A P O L L A K
6 X MO + M I, DO , F R , 18 . 0 0 – 2 1 . 1 5 U H R  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
Mi404-433H 0 8 . 0 9 . – 1 9 . 1 1 . 2 0 1 5
V H S , TUR M STR . 75
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
Raum 104; Raum 106 (M I )
D I + D O + F R, 1 8 . 0 0 – 2 1 . 1 5 U H R  1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2 
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
Raum 3 . 1 1 
B RIT TA GO LDB E C K E R
Mi404-425H 0 2 . 1 0 . – 1 5 . 1 2 . 2 0 1 5
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen Deutsch C1.2
1 0 X DI + F R , 8. 30–12. 45 U H R  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V H S , LINIE NSTR . 162 Die Deutschkurse C1.1 und C1.2 bereiten schrittweise auf
Raum 3. 10 das Goethe-Zertifikat C1 und auf das C1 TELC Zertifikat vor.
Voraussetzung: Deutsch – C1.1
Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2 Lehrbuch: Aspekte 3, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2

HE IDR UN WAC HE NF E LD; L AU R A MA JE R M O N I K A T KOT Z - B Ö H M E; K AT H A RI N A L A N G H A M M ER


Mi404-427H 2 3 . 0 9 . – 0 7 . 1 2 . 2 0 1 5 Mi404-440H 1 6 . 1 1 . 2 0 1 5 – 2 5 . 0 1 . 2 0 1 6
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
M O + M I + F R , 18. 00–21. 1 5 U H R  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt M O + D I + D O , 1 3 . 3 0 – 1 6 . 4 5 U H R 1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , LINIE NSTR . 162 V H S , A N TO N ST R . 3 7 
Raum 2. 14 Raum 3 0 4 ; Raum 3 0 6 

Lehrbuch: Aspekte neu B2, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2 Lehrbuch: Aspekte 3, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2

NIE LS M E IE R ; D O R IS M A RTOR A N A B RI T TA S C H EN K EL ; S A N D R A KO C H
Mi404-428H 1 8 . 1 1 . 2 0 1 5 – 0 8 . 0 2 . 2 0 1 6 Mi404-442H 0 9 . 0 9 . – 1 1 . 1 1 . 2 0 1 5
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
M O + M I + F R , 18. 00–21. 1 5 U H R  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt M I – F R , 1 7 . 3 0 – 2 0 . 4 5 U H R 1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , LINIE NSTR . 162 V H S , A N TO N ST R . 3 7 
Raum 3. 11 Raum 0 0 4 

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse) 184

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben G ER O L D D U C K E


Mi404-462H 1 7 . 1 1 . 2 0 1 5 – 2 6 . 0 1 . 2 0 1 6
HAR DY F INN
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
Mi404-443H 0 1 . 0 9 . – 0 3 . 1 1 . 2 0 1 5
9 X DI, 8 X DO + FR, 9.00–12.15 UHR 1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2 
DI + D O + F R , 18. 00–2 1 . 1 5 U H R  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
Raum 3 . 0 7 
V H S , A NTO NSTR . 37
Raum 303; Raum 308 ( FR )
G U D R U N CA R L ; K A R I N EI C K H O F F-V I G EL A H N
Mi404-463H 0 9 . 0 9 . – 0 9 . 1 2 . 2 0 1 5
Lehrbuch: Aspekte 3, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen

CL AUD IA B E RTE N; K AT H R I N D E H L A N 12 X MO + MI, 18.00–21.15 UHR 1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt

Mi404-446H 1 5 . 0 9 . – 1 7 . 1 1 . 2 0 1 5 V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2 

1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen Raum 3 . 1 0 


9 X DI + D O , 13. 45–17 . 0 0 ,  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt

Deutsch C2.2
8 X F R , 13. 45–17. 00 U H R
V H S , LINIE NSTR . 162
Raum 2. 14
Sie lernen ein breites Spektrum von Texten aus Literatur,
Politik, Ökonomie und Wissenschaft zu analysieren, zu erör-
Lehrbuch: Aspekte 3, Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
tern und zusammenzufassen. Sie erweitern und vertiefen
AN GE LA P O LLA K Ihren Wortschatz, differenzieren Ihre sprachlichen Struktu-
Mi404-448H 2 7 . 1 1 . 2 0 1 5 – 1 8 . 0 2 . 2 0 1 6 ren und wenden sie in Diskussionen, Vorträgen und Aufsät-
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen zen an.
10 X DI + DO, 5 X FR, 18.00–21.15 UHR 1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt
V H S , LINIE NSTR . 162 Die beiden Module C2.1 und C2.2 bereiten auf die C2-Prü-
Raum 3. 11 fung des Goethe-Instituts vor.
Voraussetzung: Sie können anspruchsvolle, längere Texte verstehen und
sich spontan und fließend mündlich und schriftlich ausdrücken.

Deutsch C2.1 G ER O L D D U C K E
Mi404-465H 0 8 . 0 9 . – 1 0 . 1 1 . 2 0 1 5
Sie lernen ein breites Spektrum von Texten aus Literatur, 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen
Politik, Ökonomie, Wissenschaft etc. zu analysieren, zu erör- 9 X D I , 8 X D O + F R , 9 . 0 0 – 1 2 . 1 5 U H R  1 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
tern und zusammenzufassen. Sie erweitern und vertiefen V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2 
Ihren Wortschatz, differenzieren Ihre sprachlichen Struktu- Raum 3 . 0 7 
ren und wenden sie in Diskussionen, Vorträgen und Aufsät-
zen an.

Die beiden Module C2.1 und C2.2 bereiten auf die C2-Prü- Deutsch B2 –
fung des Goethe-Instituts vor.
Prüfungs­vorbereitung
„TELC Deutsch B2“
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende der Stufe B 2, die
sich gezielt auf die Prüfung „TELC Deutsch B2“ vorbereiten
möchten.

Die Inhalte der mündlichen und schriftlichen Prüfung (Lese-


verstehen, Hörverstehen, schriftlicher Ausdruck) werden
mit vielen Übungen trainiert.

Um den Ablauf und die reale Prüfungssituation kennen zu


lernen und mögliche Unsicherheiten zu verlieren, wird eine
Unterrichtsszene im Deutschkurs
Modellprüfung durchgeführt.
Voraussetzung: Sie können anspruchsvolle, längere Texte verstehen und Voraussetzung: Deutsch B2.2. oder vergleichbare Kenntnisse
sich spontan und fließend mündlich und schriftlich ausdrücken. nächste TELC Deutsch B2 – Prüfungstermine: 19.09.2015 + 14.11.2015

WALTE R M E NZLE R C L AU D I A B ERT EN


Mi404-460H 1 4 . 0 9 . – 1 4 . 1 2 . 2 0 1 5 Mi404-480H 0 4 . 0 9 . – 1 2 . 0 9 . 2 0 1 5
1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 2 2 Teilnehmer_innen 2 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
1 2 X M O + M I, 18. 00–2 1 . 1 5 U H R  1 3 0 , 0 0 E U R O ermäßigt 2 X FR, 17.00–20.15 UHR + 2 X SA,  2 6 , 0 0 EU RO ermäßigt
V H S , TUR M STR . 75 10.00–15.15 UHR
Raum 107 V H S , A N TO N ST R. 3 7 
Raum 3 0 9 

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse) 185

M O NIK A TKOTZ- B Ö HM E An zwei Samstagen (31.10.2015 und 07.11.2015) werden


Mi404-481H 0 4 . 0 9 . – 1 2 . 0 9 . 2 0 1 5 Probeprüfungen durchgeführt, um Sie mit dem Prüfungsab-
2 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen lauf und prüfungsgerechten Zeitmanagement vertraut zu
2 X FR , 17. 00–20. 15, 2 X SA ,  2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt machen.
1 0 .0 0 – 15. 15 UHR
Voraussetzung: Deutsch B2
V H S , A NTO NSTR . 37 nächster TestDaF – Prüfungstermin: 19.11.2015
Raum 008; Raum 207 Lehrbuch: Prüfungstraining Test DaF, Cornelsen Verlag

CLAUD IA B E RTE N REN AT E K L EB E

Mi404-485H 3 0 . 1 0 . – 0 7 . 1 1 . 2 0 1 5 Mi404-495H 1 5 . 0 9 . – 1 2 . 1 1 . 2 0 1 5

2 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen 1 0 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen

2 X FR , 17. 00–20. 15 UHR + 2 X SA ,  2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt D I + D O + F R, 1 4 . 3 0 – 1 7 . 4 5 U H R,  1 8 0 , 0 0 EU R O ermäßigt

1 0 .0 0 – 15. 15 UHR 2 X S A , 1 0 . 0 0 – 1 3 . 1 5 U H R

V H S , A NTO NSTR . 37 V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2 

Raum 309 Raum 2 . 1 4 ; Raum 3 . 1 1 

M O NIK A TKOTZ- B Ö HM E
Mi404-486H 3 0 . 1 0 . – 0 7 . 1 1 . 2 0 1 5 Deutsch Konversation I
2 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
2 X FR , 17. 00–20. 15, 2 X SA ,  2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt In diesem Kurs lernen Sie, Alltagssituationen sprachlich si-
1 0 .0 0 – 15. 15 UHR cherer zu meistern. Dialoge, Rollen- und Sprachspiele sollen
V H S , A NTO NSTR . 37 Ihnen mehr Sicherheit beim Sprechen geben. Sie erweitern
Raum 008; Raum 207 Ihren Wortschatz und erarbeiten Redemittel. Vermittelt wer-
den auch grammatische Strukturen.
Voraussetzung: Deutsch A2.2

H EI D R U N WAC H EN F EL D
Mi404-512H 2 2 . 0 9 . – 0 1 . 1 2 . 2 0 1 5
2 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen 41
1 0 X D I , 1 8 . 0 0 – 1 9 . 3 0 U H R 3 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7 
Raum 0 0 4 

U T E H ES S VO N W I C H D O R F F
Mi404-513H 2 3 . 0 9 . – 0 2 . 1 2 . 2 0 1 5
2 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
Teilnehmer_innen im Deutschkurs
1 0 X M I , 1 8 . 0 0 – 1 9 . 3 0 U H R 3 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
V H S , A N TO N ST R . 3 7 

Deutsch C1 – Raum 3 0 9 

Prüfungs­vorbereitung
„TestDaF“ Deutsch Konversation II
Sie haben bereits einen größeren Wortschatz im Deutschen
Die Prüfung TestDaF ist wie die DSH eine standardisierte
und kennen die Regeln der deutschen Grammatik, sind aber
Deutschprüfung, die von allen Universitäten und Fachhoch-
mit Ihrem „freien Sprechen“ nicht zufrieden.
schulen in Deutschland als Nachweis über ausreichende
Deutschkenntnisse anerkannt wird. In diesem Kurs trainieren Sie zusammenhängend über ver-
schiedene Themen zu sprechen. Sie erweitern Ihre Aus-
Das TestDaF-Prüfungstraining richtet sich an fortgeschritte-
drucksmöglichkeiten und lernen es, mit anderen Gesprächs-
ne Deutschlernende, die sich gezielt auf einen TestDaF-Prü-
partnern Standpunkte zu aktuellen Fragen auszutauschen
fungstermin vorbereiten wollen oder sich in wissenschaftli-
sowie in Diskussionen Ihre Meinung zu äußern und zu be-
che Themenbereiche einarbeiten und ihre Sprachkenntnisse
gründen.
auf dem C1-Niveau verbessern möchten.
Voraussetzung: Deutsch B1.2
Die vier Prüfungsbereiche werden systematisch trainiert. Im
C H RI ST I N E M AC K EN S EN
Vordergrund stehen die Entwicklung von Hör- und Lesestra-
Mi404-516H 2 4 . 0 9 . – 1 7 . 1 2 . 2 0 1 5
tegien, um wissenschaftliche Texte zu verstehen, sowie eine
2 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
intensive Wortschatz- und Grammatikarbeit mit dem
10 X DO, 17.30–19.00 UHR 3 1 , 0 0 EU R O ermäßigt
Schwerpunkt auf wissenschaftssprachliche Strukturen.
J O H N - L EN N O N - G Y M N A S I U M , Z EH D EN I C K ER ST R . 1 7 
Übungen zur Anreicherung des Lexikwissens sollen die
Raum 1 0 2 
mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit wie z.B. die
Beschreibung und Auswertung von Statistiken oder Dia-
grammen unterstützen.

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse) 186

Deutsch Konversation Deutsch Grammatik


und Grammatik Teil B
Mit Grammatik im Gespräch Der Kurs wendet sich an Teilnehmende, die gezielt ihre
Grammatikkenntnisse auffrischen oder verbessern möch-
Dieser Kurs soll Sie befähigen, grammatisch sicherer kom- ten. Grundlegende grammatische Strukturen werden durch
munizieren zu können. Gleichrangig werden die praktische verständliche Regeln bewusst gemacht.
Sprachanwendung in verschiedenen Themenbereichen trai-
niert und wichtige Grammatikbereiche, wie z.B. Wortstel- Die Kursinhalte im Teil B sind:
lung und Gebrauch der Präpositionen, wiederholt und ge- Passiv, Konjunktiv 1 und 2, reflexive Verben, Verben mit
festigt. Präpositionen, Adjektive (Deklination, Komparation), Satz-
stellung, Nebensätze (insbesondere Relativsätze).
Durch die systematische Anwendung des Gelernten erwei-
Voraussetzung: Deutsch A2.2
tern Sie auch Ihren Wortschatz und gewinnen mehr Sicher-
heit, um sich angemessen auszudrücken. H A N N A H VO N D ER G O LT Z
Mi404-524H 1 0 . 1 1 . – 1 7 . 1 2 . 2 0 1 5
4 8 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
6 X D I + D O , 1 7 . 1 5 – 2 0 . 3 0 U H R 6 7 , 0 0 EU RO ermäßigt
L ERN H AU S P O H L ST RA S S E, P O H L ST R. 6 0 / 6 2 
Raum 1 2 3 ; Raum 1 2 8 

Deutsch Grammatik
kompakt
Dieser Kurs ist geeignet, Grammatikkenntnisse intensiv und
Grammatikaufgabe systematisch zu wiederholen. Dabei werden folgende gram-
matische Bereiche behandelt: Verb (Präsens, Präteritum,
Voraussetzung: Deutsch A2.2 Perfekt), Nomen (Genusregeln, Deklination), Adjektivdekli-
M AJA LIS O W S K I nation, Präpositionen, Personal-, Possessiv- und Reflexi-
Mi404-518H 2 6 . 0 9 . – 0 2 . 1 2 . 2 0 1 5 vpronomen, Satzbau (Wortstellung, Satzglieder, Satzarten
5 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen und deren Funktionen).
1 0 X M I, 9. 00–13. 15 U H R  6 8 , 0 0 E U R O ermäßigt Voraussetzung: Deutsch A2.2
V H S , LINIE NSTR . 162
AG N ES B U C H ELT
Raum 2. 14
Mi404-528H 3 0 . 1 1 . – 1 1 . 1 2 . 2 0 1 5
3 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen

Deutsch Grammatik 2 X M O + D O + F R , 8 . 3 0 – 1 2 . 4 5 U H R
V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2 
4 2 , 0 0 EU RO ermäßigt

Raum 2 . 1 0 ( D O ) ; Raum 2 . 1 4 
Teil A
Der Kurs wendet sich an Teilnehmende, die gezielt ihre
Grammatikkenntnisse auffrischen oder verbessern möch- Deutsch Aussprache­
ten. Grundlegende grammatische Strukturen werden durch
verständliche Regeln bewusst gemacht.
training für Anfänger
Im Teil A werden folgende Inhalte bearbeitet: Einführung in die Grundlagen
Nomen (Genusregeln, Deklination, Pluralbildung), Verben der Sprechtechnik
(Präsens, Präteritum, Perfekt) trennbare und untrennbare
Verben, Modalverben, Präpositionen, Personal- und Posses- Mit unterschiedlichen Übungsformen des Sprechens und
sivpronomen. des Hörens wird individuell an Ihrem Akzent und an Ihrer
Sprachmelodie gearbeitet.
Voraussetzung: Deutsch A2.2

HANNA H VO N DE R GO LT Z
Inhalte: Mundmotorikübungen, Artikulationstraining, Laut-
Mi404-521H 1 5 . 0 9 . – 2 9 . 1 0 . 2 0 1 5
bildung, Mischlaute (Diphthonge), Hörschulung, Beto-
4 8 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
nungs- und Ausspracheregeln, Wort- und Satzakzente. Ge-
6 X DI + D O , 17. 15–20 . 3 0 U H R  6 7 , 0 0 E U R O ermäßigt
zielte Atem- und Stimmübungen sollen Ihnen den
LE RNHAUS P O HLSTR A SSE , P OH L ST R . 6 0 / 6 2 
Sprachrhythmus und das Sprachgefühl ein Stück näher
Raum 123; Raum 128 bringen.
Voraussetzung: Deutsch A2.1
Bitte einen Taschenspiegel mitbringen.

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse) 187

E VA CU RTIUS Voraussetzung: Deutsch B1.2 oder vergleichbare Kenntnisse


Mi404-531H 2 5 . 0 9 . – 0 4 . 1 2 . 2 0 1 5
G I S EL A EM M A B L U M
2 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
Mi404-541H 0 9 . 1 1 . – 0 4 . 1 2 . 2 0 1 5
1 0 X F R , 18. 00–19. 30 UH R  2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
3 2 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
V H S , LINIE NSTR . 162
4 X MO + FR, 9.00–12.15 UHR 4 8 , 0 0 EU RO ermäßigt
Raum 3. 07
V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2 
Raum 2 . 1 4 ; Raum 3 . 1 1 

Deutsch Schreiben im
Berufsalltag – Teil 1
Einfache Korrespondenz
Dieser Kurs richtet sich an alle, die mehr Sicherheit im
Schreiben von Briefen und anderer Korrespondenz erlangen
möchten.
Gesprächstraining im Deutschkurs
Voraussetzung: Deutsch B1+ oder vergleichbare Kenntnisse

Deutsch Aussprache
G U D R U N CA R L
Mi404-551H 2 4 . 0 9 . – 2 9 . 1 0 . 2 0 1 5

training für 2 0 Unterrichtseinheiten 8 – 1 4 Teilnehmer_innen


5 X D O , 1 8 . 0 0 – 2 1 . 1 5 U H R 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt

Fortgeschrittene V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2 
Raum 3 . 0 7 
Auch wer schon lange in Deutschland lebt und viel Praxis im
Deutschen hat, steht nicht selten vor Problemen bei der
deutschen Aussprache. Dieser Kurs richtet sich an Men- Deutsch Schreiben im 41
schen, die die deutsche Sprache beherrschen, aber ihre
Aussprache verbessern wollen. Laute und Lautkombinatio- Berufsalltag – Teil 2
nen, die Probleme bereiten, werden intensiv trainiert. Mit
klassischen Sprechübungen und literarischen Texten wird Komplexe Korrespondenz
an der Flüssigkeit und Selbstverständlichkeit der deutschen
Dieser Kurs richtet sich an alle, die mehr Sicherheit im
Sprache gearbeitet.
Schreiben von Briefen und anderer Korrespondenz erlangen
Voraussetzung: Deutsch B2.1 und höher möchten.
B O RIS STE INB E R G Voraussetzung: Deutsch B1+ oder vergleichbare Kenntnisse
Mi404-536H 2 2 . 0 9 . – 0 1 . 1 2 . 2 0 1 5
G U D R U N CA R L
2 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
Mi404-556H 1 2 . 1 1 . – 1 0 . 1 2 . 2 0 1 5
1 0 X DI, 17. 30–19. 00 UHR  2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
2 0 Unterrichtseinheiten 8 – 1 4 Teilnehmer_innen
V H S , LINIE NSTR . 162
5 X D O , 1 8 . 0 0 – 2 1 . 1 5 U H R 3 0 , 0 0 EU R O ermäßigt
Raum 2. 14
V H S , L I N I EN ST R. 1 6 2 

B O RIS STE INB E R G Raum 3 . 0 7 

Mi404-537H 2 2 . 0 9 . – 0 1 . 1 2 . 2 0 1 5
2 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 6 Teilnehmer_innen
1 0 X DI, 19. 15–20. 45 UH R  2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
V H S , LINIE NSTR . 162
Raum 2. 14

Deutsch Bewerbung
von A – Z
Der Kurs richtet sich an Teilnehmende, die sowohl die
mündliche als auch die schriftliche Bewerbung trainieren Partnerarbeit im Deutschkurs
möchten. Im Kurs werden alle Aspekte des in Deutschland
üblichen Bewerbungsverfahrens thematisiert, Bewerbungs-
unterlagen werden erstellt und besprochen, Vorstellungsge-
spräche werden geübt.

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Deutsch B2 – C2 (weiterführende Deutschkurse) 188

Deutsch Gesprächs­
training für Alltag und
Beruf
Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmende, die in einem be-
ruflichen Umfeld eingebunden sind und typische Ge-
sprächssituationen am Arbeitsplatz trainieren wollen. Im
Kurs werden beispielsweise Kundengespräche, Beschwer-
de, Besprechungen, Beratungsgespräch, Smalltalks einge-
übt. Der Kurs ist für Teilnehmende ab der Niveaustufe B1
geeignet. Teilnehmer_innen im Pergamonmuseum

Voraussetzung: Deutsch B1.2 oder vergleichbare Kenntnisse

J UL IA NE S VA R OVS K Y; JU L I A DA N N E H L Lernort Deutsch im


Mi404-563H 0 2 . 1 1 . – 0 9 . 1 2 . 2 0 1 5
3 6 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 4 Teilnehmer_innen
Museum
6 X M O + M I, 18. 00–20 . 3 0 U H R  5 4 , 0 0 E U R O ermäßigt
Kurs II „Landschaften“
LE RNHAUS P O HLSTR A SSE , P OH L ST R . 6 0 / 6 2 
Raum 122; Raum 130 Der Kurs ist für Teilnehmende, die nach Möglichkeiten zum
Sprechen und Schreiben suchen und sich auf phantasievol-
le Weise mit Kunst und Kultur beschäftigen möchten. Beim
Besuch der bedeutendsten Berliner Museen verbindet sich
der persönliche Zugang zu Bildern (vom 16. Jahrhundert bis
heute) und Ausstellungsobjekten (von Eisenbahnwaggons
bis Jugendstilmöbeln) mit Geschichten-Erfinden, Rollen-
spielen und vielem mehr. Schwerpunkte sind „Menschen-
bilder“ (Kurs I) und „Landschaften“ (Kurs II).
Sie brauchen immer Papier, eine Schreibunterlage und einen Stift. Gut wäre
auch ein Wörterbuch Deutsch/Muttersprache
Voraussetzung: Deutsch B1.1

ST EFA N I M A J ER
Unterrichtsszene Mi404-581H 2 5 . 0 9 . – 0 4 . 1 2 . 2 0 1 5
4 0 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen

Deutsche Sprache in 10 X FR, 14.00–17.00 UHR


V H S , L I N I EN ST R . 1 6 2 
5 2 , 0 0 EU RO ermäßigt

Philosophie und Literatur Raum 3 . 1 0 

Wir lesen und analysieren ausgewählte Textstücke von Go-


ethe, Kant, Schopenhauer und versuchen dabei, Gehaltvol-
les für das eigene Leben zu entdecken. Nachmittage zum
Nachdenken und Selbstdenken, dazu ein Training des
sprachlichen Ausdrucks.
Voraussetzung: Deutsch B2.2

RO LF- M IC HA E L P E TE R SSE N
Mi404-571H 0 6 . 1 0 . – 0 1 . 1 2 . 2 0 1 5
1 6 Unterrichtseinheiten 1 2 – 1 8 Teilnehmer_innen
8 X DI, 15. 30–17. 00 UH R  2 6 , 0 0 E U R O ermäßigt
V H S , A NTO NSTR . 37
Raum 304

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Eltern-/Mütterkurse und Elternakademie 189

Eltern-/Mütterkurse und Lehrwerk


In den Kursen wird, mit den Lehrwerken „Schritte plus 1 bis
Elternakademie 6“ des Hueber Verlages gearbeitet (siehe Seite 197).

Projekte
Die Eltern-/Mütterkurse bieten Raum für verschiedene Pro-
Eltern-/Mütterkurse jekte und Exkursionen. Dazu gehören z.B. Museums- und
Bibliotheksprojekte sowie Projekte zu den Themen Gesund-
heit und Ernährung.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt direkt im Kurs oder an der Volks-
hochschule Antonstraße 37, Raum 103, jeden Montag und
Donnerstag, 13.30 bis 16.00 Uhr (siehe Seite 162). Jeden
Eltern-/Mütterkurse Dienstag außerhalb der Schulferien findet von 13.15 bis
Eltern-/Mütterkurse sind Deutschkurse an Grundschulen, 14.00 Uhr auch eine Anmeldung in der Nachbarschafts-Eta-
Kindergärten (Kitas) und stadtteilnahen Einrichtungen. Im ge der Fabrik Osloer Straße 12 im Hof/EG statt.
Fokus stehen die Vermittlung sprachlicher Kompetenzen so-
wie die bessere Orientierung in Schule, Erziehung und Alltag. Kosten
20 Euro je Kurs (ohne Lehrbuch)
Teilnehmer_innen Kooperationspartner der Volkshochschule Mitte
Die Eltern-/Mütterkurse richten sich an Mütter und Väter,
deren Kinder eine Grundschule oder Kita im Bezirk Mitte
(Ortsteile: Mitte, Wedding, Tiergarten, Moabit, Hansaviertel
und Gesundbrunnen) besuchen. Die Eltern lernen drei bis
vier Mal pro Woche am Vormittag in den Deutschkursen,
während ihre Kinder in der Grundschule oder Kita sind. Vie-
le Kurse werden als Frauenkurse angeboten.
Die Niveaustufen
Inhalte 41
Eltern-/Mütterkurse sind schulorientierte Deutschkurse zur nach dem gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen
Förderung der Erziehungskompetenz der Eltern. Sie erwer- (GER)
ben systematisch Wissen über das Berliner Schulsystem 1 Unterrichtseinheit = 45 Minuten
sowie die vielfältigen Möglichkeiten, den Bildungsweg ihrer PRÜFUNG DTZ (B1)
Kinder zu fördern. Genaueres ist detailliert im Elternkurs-Cur-
riculum festgeschrieben (veröffentlicht auf www.elternkur- B1.2 ca. 250 Unterrichtseinheiten
se-deutsch.de). Falls nötig, können die Teilnehmer_innen
zuvor einen Alphabetisierungskurs besuchen, um das latei- B1.1 ca. 250 Unterrichtseinheiten
nische Alphabet zu erlernen. Die Kurse führen zum Deutsch-
test für Zuwanderer (B1-Niveau).
PRÜFUNG START DEUTSCH 2 (A2)

A 2.2 ca. 200 Unterrichtseinheiten

A 2.1 ca. 200 Unterrichtseinheiten

PRÜFUNG START DEUTSCH 1 (A1)

A 1.2 ca. 150 Unterrichtseinheiten

A 1.1 ca. 150 Unterrichtseinheiten

Teilnehmer_innen in einem Elternkurs

Alpha II ca. 250 Unterrichtseinheiten

Alpha I ca. 250 Unterrichtseinheiten

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Eltern-/Mütterkurse und Elternakademie 190

Kursorte in Berlin Mitte K I TA M Ä R C H EN L A N D


B O RN H O L M ER ST R A S S E 4 4 , 1 3 3 5 9 B ER L I N
TIERGARTEN SÜD
A N D ER S EN - G R U N D S C H U L E
LE RNHAUS P O HLSTR A SSE
K AT T EG AT ST R . 2 6 , 1 3 3 5 9 B ER L I N
PO H LSTR A S S E 60–62, 1 0 7 8 5 B E R L I N
AUC H A NM E LDE O RT, S I E H E SE I T E 1 6 8 J U G EN D C L U B „ S O KO 1 1 6 “
KO LO N I EST R . 1 1 6 , 1 3 3 5 9 B ER L I N
REGIERUNGSVIERTEL

KREATIVHAUS E .V. BRUNNENSTRASSE NORD

FIS C HE R INS E L 3 , 10 1 7 9 B E R L I N H EI N RI C H - S EI D EL- G R U N D S C H U L E


R A M L ERST R A S S E 9 – 1 0 , 1 3 3 5 5 B ER L I N
MOABIT WEST
B R U N N EN V I ERT EL E.V.
S O S K INDE R DO R F E .V.
R A M L ERST R . 2 0 , 1 3 3 5 5 B ER L I N
WALD STR A S S E 23–24, 1 0 5 5 1 B E R L I N

FA M I L I EN Z EN T R U M WAT T ST RA S S E
HAU S DE R W E IS HE IT
WAT T ST RA S S E 1 6 , 1 3 3 5 5 B ER L I N
RATHE NO W E R STR . 16 , 1 0 5 5 9 B E R L I N

G U STAV- FA L K E- G R U N D S C H U L E
STADTS C HLO S S M OA BI T
ST R EL I T Z ER ST R A S S E 4 1 – 4 2 , 1 3 3 5 5 B ER L I N
RO STO C K E R STR A S S E 3 2 , 1 0 5 5 3 B E R L I N

K I EZ Z EN T R U M I M H U M B O L DT H A I N
V H S HAUS TUR M STR A SSE
N EU E H O C H ST R. 2 1 , 1 3 3 4 7 B ER L I N
TUR M STR A S S E 75, 10 5 5 1 B E R L I N
AUC H A NM E LDE O RT, S I E H E SE I T E 1 6 8
PARKVIERTEL

M ÄD C HE N- K ULTUR -TRE FF D Ü N JA A K T I O N S RAU M ( K R EAT I V H AU S )


J AGO W STR A S S E 12, 1 0 5 5 5 B E R L I N KO N G O ST RA S S E 2 8 , 1 3 3 5 1 B ER L I N

MOABIT OST K A P ERN AU M G EM EI N D E


S EEST R A S S E 3 5 , 1 3 3 5 3 B ER L I N
FAMILIE NZE NTR UM M OA B I T OST
RATHE NO W E R STR A S SE 1 7 , 1 0 5 5 9 B E R L I N
PAU L G ER H A RDT ST I F T
M Ü L L ERST R A S S E 5 6 – 5 8 , 1 3 3 4 9 B ER L I N
HANS A - GR UNDS C HUL E
LE S S INGSTR A S S E 5, 1 0 5 5 5 B E R L I N
WEDDING ZENTRUM

KITA R ATHE NO W E R ST R A SSE B R Ü D ER- G R I M M - G R U N D S C H U L E /


RATHE NO W E R STR A S SE 1 5 , 1 0 5 5 9 B E R L I N T EG EL ER ST R A S S E 1 6 , 1 3 3 5 3 B ERL I N

OSLOER STRASSE V H S H AU S A N TO N ST RA S S E
A N TO N ST R A S S E 3 7 , 1 3 3 4 7 B ERL I N
FAMILIE NF Ö R DE R ZE NT R U M PA N K E -H AU S
AU C H A N M EL D EO RT, S I EH E S EI T E 1 6 8
S O LD INE R STR . 76, 13 3 5 9 B E R L I N

W ED D I N G - G RU N D S C H U L E
RUD O LF-W IS S E LL- GR U N D SC H U L E
A N TO N ST R A S S E 1 7 , 1 3 3 4 7 B ER L I N
E LLE R B E K E R STR A S S E 7 – 8 , 1 3 3 5 7 B E R L I N

N AC H BA R S C H A F T S L A D EN S P REN G EL H AU S
B E GE GNUNGS STÄTTE G R Ü N TA L E R T R E F F
S P R EN G EL ST R. 1 5 , 1 3 3 5 3 B ERL I N
GRÜ NTA LE R STR . 21, 1 3 3 5 7 B E R L I N

FA M I L I EN Z EN T R U M A M N AU EN ER P L AT Z
CAR L- K R A E M E R - GR UN D SC H U L E
S C H U L ST R . 1 0 1 , 1 3 3 4 7 B ERL I N
ZE CHLINE R STR A S S E 4 , 1 3 3 5 9 B E R L I N

H AU S D ER J U G EN D
M E D IE NHO F W E DDING
R EI N I C K EN D O RF ER ST R . 5 5 , 1 3 3 4 7 B ER L I N
PRINZE NA LLE E 25/ 26, 1 3 3 5 9 B E R L I N

K U LT U REN I M K I EZ E.V.
M IT TE M US E UM
R EI N I C K EN D O RF ER ST R . 1 0 5 , 1 3 3 4 7 B ERL I N
PAN K STR A S S E 47, 133 5 7 B E R L I N

H AU S D ER G ES U N D H EI T
NAC HBA R S C HA F TS E TAG E FA B R I K OSLOE R ST R A SSE
R EI N I C K EN D O RF ER ST R . 6 0 – 6 0 B , 1 3 3 4 7 B ER L I N
O S LO E R STR A S S E 12, 1 3 3 5 9 B E R L I N

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Eltern-/Mütterkurse und Elternakademie 191

Publikationen und Kontakt Elternakademie


Die Elternkurse der Volkshochschule Berlin Mitte im Inter-
net: www.elternkurse-deutsch.de

www.elternakademie-berlin-mitte.de

Elternakademie der Volkshochschule Berlin Mitte


Eltern machen ihre Kinder stark für Schule und Alltag. Eine
erfolgreiche Schullaufbahn der Kinder braucht starke Eltern.
Die Familie ist der erste Lernort für die Kinder und Eltern
sind ihre ersten und wichtigsten Lehrer. Die Kurse der Elter-
nakademie zielen deshalb auf die Stärkung von Eltern, um
sie für die Erziehung und Förderung ihrer Kinder im Famili-
Elzbieta Myslinska-Bobel enalltag fit zu machen.

Mutter-Baby-Sprachlerngruppe
Für Mütter zwischen 3 bis 24 Monaten. Im Kurs werden
spielerisch deutsche Sprachkenntnisse vermittelt. Die Müt-
ter lernen Wissenswertes rund um das Kind. Themen wie
Entwicklung des Babys, Ernährung, Gesundheit und All-
tagsbewältigung werden besprochen. Die Teilnahme ist
E LZBIE TA M Y S LINS K A - B OB E L kostenfrei.
TE LE FON: 030 / 90 18 474 4 5
E - M AIL: myslinska-bobel@city-vhs.de
41
CARM E N S C HIE M A NN
TE LE FON: 030 / 90 18 474 2 5
E - M AIL: schiemann@city-vhs.de

GÜ LÜZA R C O Ş K UN
TE LE FON: 030 / 90 18 474 2 5
E - M AIL: coskun@city-vhs.de

AN J A M ÜLLE R
TE LE FON: 030 / 90 18 474 5 0
E - M AIL: mueller@city-vhs.de Mutter-Baby-Sprachlerngruppe

Frühe Hilfen zielen darauf ab, Entwicklungsmöglichkeiten


Unser Elternkursangebot erscheint in einem gesonderten von Kindern und Eltern in Familie und Gesellschaft
Faltblatt im Dezember 2015, März 2016, August 2016. frühzeitig und nachhaltig zu verbessern.

Sprache und Gesundheit


In den Kursen sprechen wir über gesundheitsrelevante The-
men wie gesunde Ernährung, Bewegung, Stressvermei-
dung und Entspannung.

In den Kursen rund um gesunde Ernährung bewirtschaften


wir z.B. zusammen ein Beet, später ernten wir und verarbei-
ten die Produkte in der Küche.

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Eltern-/Mütterkurse und Elternakademie 192

Im Mittelpunkt steht dabei der Ausbau der Sprach-, Lese- Teilnahme


und Schreibkompetenzen. Eine Anmeldung ist erforderlich (siehe unten). Es gelten die
Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Volkshochschule
Berlin Mitte unter: www.city-vhs.de

Die Kurse werden geleitet von erfahrenden Experten aus


dem bereichen Pädagogik, Sprachvermittlung, Ernährungs-
wissenschaft oder Informationstechnologie.

Kooperationspartner
Die Elternakademie arbeitet im Bezirk Berlin-Mitte intensiv
mit Kooperationspartnern wie Familienzentren, dem Kinder-
und Jugendgesundheitsdienst und Schulen.

Auskünfte
Koch- und Ernährungskurs
Edith Kellinghusen

Eltern und Beruf


In diesen Sprachkursen mit beruflicher Orientierung berei-
ten Sie sich auf die Sprachbedarfe am Arbeitsplatz vor. Sie
erlernen Grundlagen der EDV, erstellen eine Bewerbungs-
mappe und trainieren Bewerbungsgespräche. Im Bereich
„Allgemeine Berufskunde“ lernen Sie die Rechte und Pflich-
ten am Arbeitsplatz kennen. Auf der Grundlage Ihrer Inter- Sabine Wedegärtner
essen und denen Ihres Kindes werden sie mögliche Pers-
pektiven für eine Ausbildungs-und Berufswegeplanung
entwickeln.

Eltern und Neue Medien


Eltern am Computer
Vermittelt werden grundlegende Informationen über die
Möglichkeiten und auch die Gefahren der neuen Medien, ED I T H K EL L I N G H U S EN – S A B I N E W ED EG Ä RT N ER
Eltern werden im Umgang mit diesen gestärkt. ELT ER N A K A D EM I E D ER V H S B ERL I N M I T T E
A N TO N ST R A S S E 3 7 , 1 3 3 4 7 B ERL I N
Gelehrt werden z.B. Textprogramme, um Briefe schreiben
T EL EF O N : 0 3 0 / 9 0 1 8 – 4 7 4 5 2
und Bewerbungsunterlagen erstellen zu können und der
E– M A I L : elternakademie@city-vhs.de
Umgang mit E-Mail-Programmen.

Wichtiger Bestandteil ist auch das Recherchieren im Inter-


net, um z.B. online an einem Bewerbungsverfahren teilneh-
men zu können.

Computerkurs

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Einbürgerung 193

Einbürgerung Was kostet der Test?


Die Teilnahme an einem Einbürgerungstest kostet 25 Euro
und ist bei der Anmeldung bar zu entrichten. Nach Bezah-
lung der Prüfungsgebühr erhalten Sie eine Buchungsbestä-
Wissenstest zur tigung.

Einbürgerung Wie kann ich mich auf den Test vorbereiten?


Sie finden sowohl die 300 bundeseinheitlichen als auch die
Wer muss einen Einbürgerungstest absolvieren? 10 länderspezifischen Testfragen und Antworten im Internet:
Generell müssen alle Bewerber_innen einen Einbürgerungs-
I N T ER A K T I V ER F RAG EN K ATA LO G U N D M O D EL LT EST M I T
test absolvieren. Unabhängig davon muss auch ein Nach- LÖ S U N G EN U N D ERK L Ä R U N G EN :
weis über ausreichende Sprachkenntnisse erbracht werden 1 . WWW.BAMF.DE AU F R U F EN
in Form eines Zertifikats oder über einen Sprachtest zur Ein- 2 . O B EN I N D ER L EI ST E AU F „EINBÜRGERUNG“ G EH EN
bürgerung. Der Einbürgerungstest ist daher nicht zu ver- 3 . ONLINE-TESTCENTER A N K L I C K EN
wechseln mit dem Sprachtest zur Einbürgerung. Wer tat- 4 . MODELLTESTBOGEN O D ER GESAMTKATALOG AU S WÄ H L EN
sächlich einen Einbürgerungstest machen muss, entscheidet 5 . ONLINE BEARBEITEN
für Sie die Staatsangehörigkeitsbehörde Ihres Wohnbezirks
(für den Bezirk Mitte siehe „Wichtige Adressen“ Seite 196).
Aus diesen 310 Fragen werden nach dem Zufallsprinzip je-
Wenn Sie nach dem 1.5.2013 den Orientierungskurstest weils 33 Fragen ausgewählt. Sie können den Fragenkatalog
„Leben in Deutschland“ Ihres Integrationskurses bestanden auch im Buchhandel erwerben.
haben, reichen Sie den Nachweis dazu bitte bei Ihrer Staats-
angehörigkeitsbehörde ein. Er ist gleichwertig mit dem Ein- Was muss ich unbedingt beachten?
bürgerungstest. Bitte erscheinen Sie an Ihrem Prüfungstermin pünktlich und
bringen Sie unbedingt Ihren Pass mit.
Beispielaufgabe
Wie läuft der Test ab?
Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort. Beim Ein-
Der gesamte Test kann wegen der notwendigen Identifikati-
bürgerungstest müssen Sie mindestens 17 von 33 Fragen richtig
beantworten. onsprüfung (Pass) und der Einweisung in die Testunterlagen 41
bis zu 90 Minuten dauern. Sie erhalten einen personalisier-
AUFGABE 1 VON 33
ten Fragebogen, auf dem Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihr
Ab welchem Alter darf man in Deutschland an der Wahl zum
Geburtsland und Ihr Geburtsort vermerkt sind. Die Richtig-
Deutschen Bundestag teilnehmen?
keit dieser Angaben bestätigen Sie durch Ihre Unterschrift.
  16    18    21    23
Auch auf der letzten Seite Ihres Testheftes müssen Sie un-
terschreiben. Im Ankreuzverfahren müssen innerhalb einer
60-minütigen Bearbeitungszeit mindestens 17 von 33 vor-
Wo kann ich den Test ablegen? gelegten Fragen richtig beantwortet werden, um den Test zu
Sie können den Einbürgerungstest an unserer Volkshoch- bestehen. Geprüft wird das Grundwissen in Politik, Ge-
schule ablegen. schichte und Gesellschaft. Vier mögliche Antworten stehen
Wann findet der nächste Einbürgerungstest statt? bei jeder Frage zur Auswahl, davon ist aber nur eine richtig.
In der Regel bieten wir wöchentlich einen Termin für den Wie erhalte ich mein Prüfungsergebnis?
Einbürgerungstest an. Sie können aus einer Vielzahl von Ter- Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schickt Ihnen
minen auswählen, beachten Sie aber, dass Sie sich spätes- i.d.R. vier Wochen nach dem Einbürgerungstest per Post
tens drei Wochen vor dem Prüfungstermin angemeldet ha- das Ergebnis zu. Wenn Sie bei einer Staatsangehörigkeits-
ben müssen. behörde bereits einen Einbürgerungsantrag gestellt haben,
Wie kann ich mich anmelden? erhält diese ebenfalls Kenntnis von Ihrem Ergebnis.
Anmeldezeiten der VHS Mitte (Antonstr. 37) sind: Montag Kann ich den Test wiederholen?
und Donnerstag von 13.30 –16.00 Uhr (nicht in den Schul- Der Einbürgerungstest kann unbegrenzt oft wiederholt wer-
ferien, siehe Seite 162). Bitte bringen Sie Ihren Pass bereits den. Jeder Test kostet 25 Euro.
zur Anmeldung mit. Die Anmeldefrist liegt bei drei Wochen.

Beispielaufgabe
Bitte kreuzen Sie an. Es gibt nur eine richtige Antwort. Beim Ein-
bürgerungstest müssen Sie mindestens 17 von 33 Fragen richtig
beantworten.

AUFGABE 2 VON 33
Welches Recht gehört zu den Grundrechten in Deutschland?
  Waffenbesitz       Faustrecht
  Meinungsfreiheit     Selbstjustiz

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Einbürgerung 194

Sprachtest zur
Einbürgerung
Das Staatsangehörigkeitsrecht sieht vor, dass Bewerber_in-
nen für die Einbürgerung unter anderem über ausreichende
Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen müssen.

Was sind „ausreichende Sprachkenntnisse“?


Von Bewerber_innen für die Einbürgerung wird erwartet,
dass sie in der Lage sind, sich in der deutschen Sprache
auszudrücken, mit der deutschen Bevölkerung zu kommu-
Einbürgerungsbewerber in der mündlichen Sprachprüfung
nizieren und deutschsprachige Medien zu verstehen. Aus-
reichende Sprachkenntnisse liegen vor, wenn sich die Ein-
Der Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse durch
bürgerungsbewerber im täglichen Leben einschließlich der
den Berliner Sprachtest zur Einbürgerung
üblichen Kontakte mit den Behörden in ihrer deutschen
Einbürgerungsbewerber_innen, die über keinen anerkann-
Umgebung sprachlich zurechtfinden und ein ihrem Alter
ten Nachweis ihrer Deutschkenntnisse verfügen, nehmen
und Bildungsstand entsprechendes Gespräch führen kön-
an einem Sprachtest zur Einbürgerung teil. Sie können sich
nen. Dazu gehört ausdrücklich, dass die Bewerber_innen für
allerdings nicht von sich aus zum Sprachtest anmelden,
die Einbürgerung z.B. einen deutschen Text des alltäglichen
sondern werden nach ihrer Beantragung der deutschen
Lebens lesen, verstehen und den wesentlichen Inhalt münd-
Staatsbürgerschaft von der Staatsangehörigkeitsbehörde
lich wiedergeben können.
im Bedarfsfall an die Volkshochschule zur Überprüfung der
Sprachkenntnisse verwiesen.

Wie sieht der Sprachtest zur Einbürgerung aus?


Alle Einbürgerungsbewerber_innen können sich in der VHS
Berlin Mitte vorab über den Ablauf und die Anforderungen
des Tests informieren. Der Test besteht aus einem schriftli-
chen Teil „Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck“
(60 Minuten) und einer „mündlichen Prüfung“ (15 Minuten).
Zwischen dem schriftlichen und mündlichen Teil kann es zu
Wartezeiten kommen. Das Ergebnis kann am Tag nach dem
Sprachtest bei der Volkshochschule telefonisch oder per-
sönlich erfragt werden.

Modelltest Einbürgerung: www.berlin.de/vhs-mitte/kursangebote/deutsch/


Einbürgerungskampagne kursiv #Einbuergerung

Wie werden ausreichende Deutschkenntnisse Christiane Meyer


nachgewiesen?
Ausreichende Sprachkenntnisse sind in der Regel nachge-
wiesen, wenn die Einbürgerungsbewerber_innen mindes-
tens das „Zertifikat Deutsch“ oder den „Deutschtest für
Zuwanderer“ (Europäische Sprachkompetenzstufe B1, sie-
he Seite 165) bestanden haben, eine Schule in Deutschland
erfolgreich besucht oder ein Studium in Deutschland abge-
schlossen haben.
C H R I ST I A N E M EY ER
A N TO N ST R . 3 7 , Raum 1 0 9
S P REC H Z EI T EN : M O + D O 1 3 . 3 0 – 1 6 . 0 0 U H R
(nicht in den Schulferien, siehe Seite 1 6 2 )
oder nach telefonischer Vereinbarung:
T EL EF O N : 0 3 0 / 9 0 1 8 4 7 4 2 3

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Qualifikation der Lehrkräfte 195

Qualifikation der Um den Lehrkräften eine rechtzeitige Nachqualifizierung zu


ermöglichen, wird das BAMF die Finanzierung der Alpha-
Lehrkräfte Lehrkräftequalifizierung in Höhe 750 Euro pro teilnehmen-
der Lehrkraft für die unverkürzte ZQ Alpha und 375 Euro pro
teilnehmender Lehrkraft für die verkürzte ZQ Alpha über-
nehmen.
Zusatzqualifizierungen Diese Alpha-Lehrkäftequalifizierung mit einem Umfang von
DaZ an der Volkshoch- 80 UE in der unverkürzten Version und 40 UE in der verkürz-

schule Berlin Mitte ten Version baut additiv auf eine bereits abgeschlossene
Zusatzqualifizierung DaZ auf und hat als Ziel, die Lehrkräfte
aus Integrationskursen für das Unterrichten in Alphabetisie-
rungskursen in einer kompakten Qualifizierungsmaßnahme
sachgemäß und fundiert in alle wesentlichen Fachaspekte
der Alphabetisierungsarbeit mit Migranten einzuführen.

Die Volkshochschule Berlin Mitte bietet verschiedene Lehr- 2. Die Lehrkräftequalifizierung für den Orientierungskurs
kräftequalifizierungen im Bereich Deutsch als Zweitsprache wird ebenfalls vom BAMF für Lehrkräfte in Integrationskur-
an. sen empfohlen und seit 1.7.2012 gefördert. Sie baut auch
auf einer bereits abgeschlossenen Zusatzqualifizierung auf.
Eine Zusatzqualifizierung DaZ wird vom Bundesamt für Die Volkshochschule Berlin Mitte führt diese Lehrkräftequa-
Migration und Flüchtlinge (BAMF) für die Lehrkräfte gefor- lifizierung für den Orientierungskurs im Auftrag des Bundes-
dert, die in Integrationskursen nach dem Zuwanderungsge- amtes durch. Diese Zusatzqualifizierung für den Orientie-
setz unterrichten und keinen Studienabschluss in Deutsch rungskurs umfasst 30 UE und hat als Ziel, die Lehrkräfte aus
als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache haben. Die Integrationskursen, die eine Unterrichtstätigkeit in Orientie-
Volkshochschule Berlin Mitte ist seit 2005 vom Bundesamt rungskursen anstreben oder bereits absolvieren, in einer
akkreditiert, solche Zusatzqualifizierungen DaZ anzubieten. kompakten Qualifizierungsmaßnahme sachgemäß und fun-
diert in alle wesentlichen Fachaspekte, die für die Arbeit mit
Die Berliner Zusatzqualifizierung DaZ folgt inhaltlich den Vor-
Migranten im Orientierungskurs notwendig sind, einzufüh- 41
gaben der „Konzeption für die Basisqualifikation von Lehr-
kräften im Bereich Deutsch als Zweitsprache“ des BAMF. ren. Der Förderbetrag des BAMF beträgt 280 Euro je teilneh-
Die Zusatzqualifizierung wird sowohl in der längeren Version mender Lehrkraft.
von 140 UE als auch in der verkürzten Version von 70 UE Alle Angaben vorbehaltlich Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingun-
innerhalb eines Jahres absolviert. Sie enthält verschiedene gen. (Stand 01.06.2015)
aufeinander aufbauende Präsenzphasen, vor- und nachbe- Verantwortlich für die Qualifizierungsmaßnahmen:
reitende und auch begleitende Selbstlernaktivitäten. An der
G A B Y W EG S C H EI D ER
Volkshochschule Berlin Mitte kostet eine unverkürzte Zu-
VO L K S H O C H S C H U L E B ER L I N M I T T E,
satzqualifizierung 1300 Euro, eine verkürzte Zusatzqualifizie-
A N TO N ST R. 3 7 , 1 3 3 4 7 B ERL I N
rung 650 Euro.

Für vom BAMF zugelassene Kursleitende zum Unterrichten Für telefonische Auskünfte und Rückfragen wenden
in Integrationskursen nach § 15 IntV gibt es zwei weitere Sie sich bitte an:
Qualifizierungen, die die Volkshochschule Berlin Mitte an-
bietet. Gaby Wegscheider

1. Die Alpha-Lehrkräftequalifizierung fordert und fördert das


Bamf für Lehrkäfte in Alphabetisierungskursen. In der seit
01.03.2012 geltenden geänderten Integrationskursverord-
nung (IntV) wird von allen Kursleitenden in Alphabetisie-
rungskursen der Nachweis einer ausreichenden fachlichen
Qualifikation und Eignung gefordert (vgl. §15 Abs. 3, Satz 2).

Um die vielfältigen Qualifikationsnachweise und -wege auf T EL EF O N : 0 3 0 9 0 1 8 4 7 4 4 6


dem Gebiet der Alphabetisierungsarbeit einer Lehrkraft in E– M A I L : wegscheider@city-vhs.de
Alpha-Kursen anzuerkennen, hat das Bundesamt Zulas- W EI T ERE I N F O S U N D K U RS A N G EB OT E: www.basis-daz.de
sungskriterien für Lehrkräfte in Alphabetisierungskursen
(Alpha-Matrix) entwickelt, deren Umsetzung eine unverkürz­
te und verkürzte Version der Alphaqualifizierung (ZQ Alpha­)
ab dem 01.05.2013 zur Folge hat.

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Qualifikation der Lehrkräfte | Wichtige Adressen 196

Unsere Kursleiter_innen Wichtige Adressen


Fachkompetenz der Kursleiter_innen in Theorie und Praxis
ist Voraussetzung für eine Beschäftigung an der VHS Berlin
BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE BERLIN
Mitte im Programmbereich Deutsch. (BAMF)
A S K A N I ERR I N G 1 0 6 , 1 3 5 8 7 B ERL I N
Unsere Kursleiter_innen haben alle ein Studium – meist ein
T EL EF O N : 0 3 0 / 3 5 5 8 2 – 0
philologisches – absolviert. Ihre Berufserfahrung haben sie
FA X : 0 3 0 / 3 5 5 8 2 – 1 9 9
in der Erwachsenenbildung – manche im In- und Ausland –
www.bamf.de
erworben.
AU S L Ä N D ER B EH Ö R D E ( A B H )
Um einen teilnehmerorientierten Unterricht gestalten zu
A B T EI L U N G I V
können, ist neben Methodenvielfalt das Schaffen einer mo-
F RI ED R I C H - K RAU S E- U F ER 2 4 , 1 3 3 5 3 B ERL I N
tivierenden Lernatmosphäre von zentraler Bedeutung. Die
AU S L Ä N D ER B EH Ö R D E / Z U WA N D ERU N G
entsprechende soziale und interkulturelle Kompetenz er-
T EL EF O N : 0 3 0 / 9 0 2 6 9 0 ,
warten wir von unseren Kursleiter_innen.
FA X : 0 3 0 / 9 0 2 6 9 4 0 9 9
E- M A I L : abh@labo.berlin.de ( F Ü R T ERM I N V ER EI N BA R U N G EN )

JOBCENTER BERLIN MITTE


S I C K I N G EN ST R A S S E 7 0 , 1 0 5 5 3 B ERL I N
T EL EF O N S ERV I C E: ERR EI C H BA R M O – F R , 8 . 0 0 – 1 8 . 0 0 U H R
T EL EF O N : 0 3 0 / 5 5 5 5 4 5 2 2 2 2

BEZIRKSAMT MITTE VON BERLIN


Staatsangehörigkeitsbehörde
M AT H I L D E- J AC O B - P L AT Z 1 , 1 0 5 5 1 B ER L I N
S P R EC H Z EI T EN :
DI 09.00–12.00 UHR, DO 15.00–18.00 UHR
Arbeitsgruppe auf der jährlichen Kursleiterkonferenz
T EL EF O N : 0 3 0 / 9 0 1 8 - 0
FA X : 0 3 0 / 9 0 1 8 - 3 4 9 4 0
Unsere Kursleiter_innen besuchen regelmäßig Fortbildun-
E- M A I L : einbuergerung@ba-mitte.berlin.de
gen und verfügen über Kenntnisse der aktuellen Fachdis-
kussionen. BEZIRKSAMT MITTE VON BERLIN

Sie können sich über die Kursleiterporträts auf unserer J U G EN DA M T


Homepage www.city-vhs.de näher über einzelne Kurslei- Hier beantragen Sie einen Kita-Gutschein für Ihr Kind.
K A RL- M A R X- A L L EE 3 1 , 1 0 1 7 8 B ERL I N
tende informieren.
T EL EF O N : 0 3 0 / 9 0 1 8 2 3 2 3 3
FA X : 0 3 0 / 9 0 1 8 2 2 4 0 0
S P R EC H Z EI T EN :
DI, 09.00–12.00 UHR, DO 14.00–18.00 UHR

Kursleiterkonferenz

Unsere Kursleitenden arbeiten mit kommunikativen Lehr-


und Lernmethoden. Die Sprechanlässe und die behandelten
Themen haben einen direkten Bezug zum alltäglichen Le-
Haus Antonstraße
ben und der Berufs- und Arbeitswelt in der Bundesrepublik
Deutschland. Ein solcher handlungsorientierter Deutschun-
terricht dient dazu, die Lernenden in die Lage zu versetzen,
sich sprachlich in einer deutschsprachigen Umgebung zu-
rechtzufinden.

Ziel der Sprachkurse ist die Förderung der sozialen und be-
ruflichen Integration von Ausländerinnen und Ausländern.

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015


DEUTSCH Lehrbücher 197

Überblick über die


L A N G EN S C H EI DT V ERL AG
B E R L I N E R P L AT Z 1 N E U

Lehrbücher Lehr- und Arbeitsbuch A1, Teil 1


ISBN: 978-3-126-06065-3 1 2 , 9 9 Euro

Lehr- und Arbeitsbuch A1, Teil 2


ISBN: 978-3-126-06066-0 1 2 , 9 9 Euro

Niveaustufe A1 bis B1 B E R L I N E R P L AT Z 2 N E U
Lehr- und Arbeitsbuch A2, Teil 1
HU E B E R VE R LAG
ISBN: 978-3-126-06069-1 1 2 , 9 9 Euro
SCHR IT T E P LU S 1
Lehr- und Arbeitsbuch A2, Teil 2
Kursbuch und Arbeitsbuch mit Audio-CD
ISBN: 978-3-126-06070-7 1 2 , 9 9 Euro
IS BN 9 78- 3- 19- 0 11911- 0 1 5 , 4 9 Euro
B E R L I N E R P L AT Z 3 N E U
SCHR IT T E P LU S 2
Lehr- und Arbeitsbuch B1, Teil 1
Kursbuch und Arbeitsbuch mit Audio-CD
ISBN 978-3-126-06073-8 1 2 , 9 9 Euro
IS BN 9 78- 3- 19- 0 11912- 7 1 5 , 4 9 Euro
Lehr- und Arbeitsbuch B1, Teil 2
SCHR IT T E P LU S 3
ISBN 978-3-126-06074-5 1 2 , 9 9 Euro
Kursbuch und Arbeitsbuch mit Audio-CD
IS BN 9 78- 3- 19- 0 11913- 4 1 5 , 4 9 Euro

SCHR IT T E P LU S 4 K L ET T V ERL AG

Kursbuch und Arbeitsbuch mit Audio-CD VO N A B I S Z


IS BN 9 78- 3- 19- 0 11914- 1 1 5 , 4 9 Euro Alphabetisierungskurs für Erwachsene A1, Übungsbuch

SCHR IT T E P LU S 5 ISBN 978-3-12-676041-6 1 4 , 9 9 Euro

Kursbuch und Arbeitsbuch mit Audio-CD


IS BN 9 78- 3- 19- 0 11915- 8

SCHR IT T E P LU S 6
1 5 , 4 9 Euro
Niveaustufe B2 bis C2
Kursbuch und Arbeitsbuch mit Audio-CD H U EB ER V ER L AG
IS BN 9 78- 3- 19- 0 11916- 5 1 5 , 4 9 Euro S I C H E R ! B 1+
M EN SC H E N A 1 / 1 Kursbuch 41
Kursbuch mit DVD-Rom ISBN 978-3-19-001206-0 1 3 , 9 9 Euro
IS BN 978- 3- 19- 30 190 1- 1 8 , 9 9 Euro Arbeitsbuch mit Audio-CD
M EN SC H E N H I E R A 1 / 1 ISBN 978-3-19-011206-7  1 2 , 9 9 Euro
Arbeitsbuch mit Audio CD E M N E U 2008 H AU P T K U R S
IS BN 9 78- 3- 19- 40 190 1- 0 7 , 9 9 Euro Kursbuch und Arbeitsbuch, Lektion 1– 5 mit Audio-CD
M EN SC H E N A 1 / 2 ISBN 978-3-19-541695-5  1 5 , 9 9 Euro
Kursbuch mit DVD-Rom E M N E U 2008 H AU P T K U R S
IS BN 978- 3- 19- 50 190 1- 9 8 , 9 9 Euro Kursbuch und Arbeitsbuch, Lektion 6 –10 mit Audio-CD
M EN SC H E N H I E R A 1 / 2 ISBN 978-3-19-551695-2  1 5 , 9 9 Euro
Arbeitsbuch mit Audio CD
E M N E U 2008 A B S C H LU S S K U R S
IS BN 9 78- 3- 19- 60 190 1- 8 7 , 9 9 Euro
Kursbuch und Arbeitsbuch, Lektion 1– 5 mit Audio-CD
M EN SC H E N A 2 / 1 ISBN 978-3-19-541697-9  1 5 , 9 9 Euro
Kursbuch mit DVD-Rom
E M N E U 2008 A B S C H LU S S K U R S
IS BN 978- 3- 19- 30 1902- 8 8 , 9 9 Euro
Kursbuch und Arbeitsbuch, Lektion 6 –10 mit Audio-CD
M EN SC H E N H I E R A 2 / 1
ISBN 978-3-19-551697-6  1 5 , 9 9 Euro
Arbeitsbuch mit Audio CD
IS BN 9 78- 3- 19- 40 1902- 7 7 , 9 9 Euro
L A N G EN S C H EI DT V ERL AG
M EN SC H E N A 2 / 2
Kursbuch mit DVD-Rom A S P E K T E N E U (B 2)

IS BN 978- 3- 19- 50 1902- 6 8 , 9 9 Euro Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 1


M EN SC H E N H I E R A 2 / 2 ISBN 978-3-126-05027-2  1 9 , 9 9 Euro

Arbeitsbuch mit Audio CD A S P E K T E N E U (B 2)


IS BN 9 78- 3- 19- 60 1902- 5 7 , 9 9 Euro Lehr- und Arbeitsbuch, Teil 2
M EN SC H E N B1 / 1 ISBN 978-3-126-05028-9  1 9 , 9 9 Euro

Kursbuch mit DVD-Rom A S P E K T E 3 (C 1)


IS BN 978- 3- 19- 30 1903- 5 8 , 9 9 Euro Lehrbuch mit DVD
M EN SC H E N H I E R B1 / 1 ISBN 978-3-12-606020-2  2 3 , 9 9 Euro
Arbeitsbuch mit Audio CD
IS BN 9 78- 3- 19- 40 1903- 4 7 , 9 9 Euro
C O RN EL S EN V ERL AG
M EN SC H E N B1 / 2
P R Ü F U N G S T R A I N I N G T E S T DA F
Kursbuch mit DVD-Rom
Übungsbuch mit autorisiertem Modelltest und 2 Audio-CDs
IS BN 978- 3- 19- 50 1903- 3 8 , 9 9 Euro
ISBN: 978-3-06-020311-6  1 9 , 9 5 Euro
M EN SC H E N H I E R B1 / 2
Arbeitsbuch mit Audio CD
IS BN 9 78- 3- 19- 60 1903- 2 7 , 9 9 Euro

VHS BERLIN MITTE | Programm August bis Dezember 2015