Sie sind auf Seite 1von 4

Euroexam Deutsch

Modelltest • Niveau C1

Inhalt

Einleitung
Prüfungsbestandteile, Informationen

Sprachmittlung Teil 1 Hörverstehen


• Aufgabenblatt • Aufgabenblatt
• Lösungsblatt • Lösungsblatt
• Lösungschlüssel • Lösungschlüssel
• Transkription
Sprachmittlung Teil 2
• Aufgabenblatt und Lösungsblatt
• Lösungschlüssel Sprechen
• Prüfungsablauf
Leseverstehen • Aufgabenblatt
• Aufgabenblatt • Bewertungskriterien
• Lösungsblatt
• Lösungschlüssel

Schreiben
• Aufgabenblatt
• Lösungsblatt
• Bewertungskriterien
• Lösungsbeispiel

Copyright 2014 Euroexam Prüfungszentrum

Die Prüfungsmaterialien sind urheberrechtlich geschützt und das geistige Eigentum der Euroexam Prüfungszentrum GmbH. Jede
Reproduktion, Veränderung und anderweitige Verwendung dieser Publikation oder von Teilen daraus ist nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Genehmigung der Euroexam Prüfungszentrum GmbH gestattet.
Seite 2 Niveau C1 - Einleitung

Euroexam C1 – Einleitung
Die Euro Sprachprüfung misst die kommunikativen Kompetenzen des Prüfungskandidaten auf
der Grundlage dessen, wie erfolgreich er sich in echten kommunikativen Situationen erweist.
Die Aufgaben wurden nach den Kriterien des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für
Sprachen konzipiert. Die Euro Sprachprüfung bietet dem Prüfungskandidaten vielfältige Möglichkeiten
zu zeigen, wie er seine Sprachkenntnisse in lebensnahen Situationen einsetzen kann.
Die unten stehende Tabelle gibt einen Überblick über die Prüfungsteile, über die Anzahl der Aufgaben
in den einzelnen Prüfungsteilen, über die Arbeitszeiten bzw. die erzielbaren Punkte. Ausführliche
Informationen zu den Tests finden Sie auf den Folgeseiten.
Der Kandidat hat die Prüfung bestanden, wenn er mindestens 60% der Gesamtpunktzahl und in
jedem Prüfungsteil mindestens 40% der Punktzahl erreicht hat.
Anzahl der
Prüfungsteile Zeit in Minuten Punkte
Aufgaben
Sprachmittlung* 3 ca. 45 25
Leseverstehen 3 45 25
Schreiben 2 60 25
Hörverstehen 3 ca. 40 25
Sprechen 4 20 25
ca. 2 St. 45 Min. einsprachig / 100 einsprachig/
Zeit / Punkte insgesamt
ca. 3,5 St. zweisprachig 125 zweisprachig

*Bei Euroexam wählbar: Mit diesem Prüfungsteil ergänzt ist die Prüfung zweisprachig.

Sprachmittlung Teil 1 vermitteln und die wichtigsten Informationen


(Zeit: 30 Minuten)
jedes Mal in der anderen Sprache wiedergeben.
Jeder Abschnitt wird zweimal abgespielt. In
Aufgabe 1 – Übersetzung ins Ungarische den Pausen zwischen den Teilen hat man
Zeit, die Übersetzung aufzuschreiben. Für
Sie sollen einen deutschen Text (Sachtext oder
Abschnitt 1 und 2 stehen am Anfang zwei
halboffiziellen Brief) ins Ungarische übersetzen.
Übersetzungsbeispiele. Nach dem Hörtext
Dabei darf ein gedrucktes Wörterbuch benutzt
kann man zwei Minuten lang das Wörterbuch
werden. Textlänge: ca. 100-120 Wörter.
zur Hilfe nehmen.

Aufgabe 2 – Übersetzung ins Deutsche


Sie haben einen ungarischen Text (Sachtext
oder halboffiziellen Brief) ins Deutsche zu
Leseverstehen
(Zeit: 45 Minuten)
übersetzen. Dabei darf man ein gedrucktes
Wörterbuch benutzen. Textlänge: ca. 100-120 Bei allen Aufgaben kann ein gedrucktes
Wörter.
Wörterbuch benutzt werden.

Aufgabe 1 – Überschriften
Sprachmittlung Teil 2 Der Prüfungskandidat soll für sechs Abschnitte
(Zeit: ca. 15 Minuten) eines zusammenhängenden Textes oder für
sechs selbständige Texte zum selben Thema
Dialog die inhaltlich entsprechende Überschrift
auswählen. Ein Beispiel ist vorhanden.
Sie hören ein Gespräch zwischen zwei Textlänge: insg. 400-450 Wörter.
Personen in acht Abschnitten. Die eine spricht
nur Ungarisch, die andere nur Deutsch.
Der Prüfungskandidat soll zwischen ihnen
Niveau C1 - Einleitung Seite 3

Aufgabe 2 – Langer Text Aufgabe 2 – Notizen machen


Sie bekommen einen längeren Text von 800- Beim Hören eines längeren monologischen
1000 Wörtern. Im Zusammenhang damit hat Textes sollen Sie sich Notizen machen. Der
man 2-4 Fragen stichwortartig zu beantworten, Text wird nur einmal, in drei Abschnitten
zu denen insgesamt acht Informationen im Text abgespielt. Zu jedem Teil wird eine Frage
gefunden werden müssen. gestellt, die aufgrund der Notizen stichwortartig
zu beantworten sind.
Aufgabe 3 – Multiple-Choice-Fragen
Aufgabe 3 – Radiosendung
Sie bekommen zwei Texte (je 300-350 Wörter)
zu einem gemeinsamen Thema. Dazu sind je Sie hören einen Ausschnitt aus einer
3 Multiple-Choice-Fragen zu beantworten, die Radiosendung (Studiogespräch, Interview,
Detail- und Globalverstehen prüfen. formelle Diskussion, Dokumentarbericht). Dazu
sind acht Multiple-Choice-Aufgaben zu lösen.
Der Text wird zweimal abgespielt.

Schreiben
(Zeit: 60 Minuten)
Sprechen
Bei beiden Aufgaben kann ein gedrucktes (Zeit: 10 Min. Vorbereitung + 20 Min. Prüfung)
Wörterbuch benutzt werden.
Vor der Prüfung haben Sie zehn Minuten Zeit,
Aufgabe 1 – Brief um sich auf Aufgabe 2 der mündlichen Prüfung
Sie haben die Aufgabe, einen ca. 150-180 Wörter vorzubereiten. Dabei dürfen Sie ein gedrucktes
langen Brief zu schreiben, in welchem Sie auf Wörterbuch benutzen. Geprüft werden auf
die in der Aufgabe angegebenen Informationen einmal zwei Kandidaten von zwei Prüfenden.
(Briefe, E-Mails, Notizen, Tabellen, Vorschläge Nur der eine Prüfer spricht mit den Kandidaten,
etc.) eingehen müssen. der andere hört nur zu und bewertet.

Aufgabe 2 – Wahlthema Aufgabe 1 – Einführungsgespräch


Sie können eine von drei Schreibaufgaben Sie führen in dieser „Aufwämphase“ ein
wählen, die verschiedene Themen bzw. Zweiminutengespräch mit dem anderen
Textgattungen (Bericht, Kurzgeschichte, Prüfungskandidaten. Wenn Sie sich nicht
Erörterung, Kommentar etc.) darstellen. kennen, müssen Sie Informationen über
Textlänge ca. 150-180 Wörter. einander erfragen. Falls Sie sich kennen, sollen
Sie Gemeinsamkeiten und/oder Unterschiede
herausfinden.

Hörverstehen Aufgabe 2 – Kurzvortrag und Diskussion


(Zeit: ca. 40 Minuten)
Vor der Prüfung bekommen Sie ein
Aufgabenblatt mit zwei Themen, von denen
Wörterbuchbenutzung ist in den letzten fünf
Sie eines auswählen und ausarbeiten müssen.
Minuten erlaubt, nach dem Ende des letzten
Sie haben für die Präsentation zwei Minuten.
Hörtextes.
Ihre vorbereiteten Notizen dürfen Sie dabei
benutzen, aber nicht einfach vorlesen.
Aufgabe 1 – Kurze Gespräche Während Ihrer Präsentation hat der andere
Kandidat die Möglichkeit, sich Notizen zu
Es sind vier kurze Gespräche zu hören, die machen. Anschließend müssen Sie in einer
alle am selben Ort stattfinden oder thematisch Minute seine Fragen beantworten, mit ihm
zusammenhängen. Für jedes Gespräch ist je diskutieren und Meinungsverschiedenheiten
eine passende Angabe von Liste A und eine klären. Dann tauschen Sie die Rollen und die
von Liste B auszuwählen. In jeder Liste gibt es Aufgabe wird wiederholt.
zwei Angaben zu viel. Die Gespräche werden
zweimal abgespielt.
Seite 4 Niveau C1 - Einleitung

Aufgabe 3 – Gemeinsame Aufgabe

Sie erhalten ein Aufgabenblatt mit vier


Fotos zu einem Thema. Die Fotos sind als
mögliche Illustrationen eines Zeitungsartikels,
als Plakatfotos oder für das Titelblatt eines
Magazins oder Buches vorgesehen. Sie müssen
gemeinsam mit Ihrem Partner besprechen,
welche Aspekte des Themas die einzelnen
Bilder darstellen. Dann müssen Sie darüber
verhandeln, welches Bild sich am besten eignet
und warum.