Sie sind auf Seite 1von 8

Start / Beenden Regius 170/190 mit CS 3

Start
1. An-/ Ausschalter am PC/ CS 3
2. An-/ Ausschalter am Monitor
(Sollte der Monitor im Standby-
Modus laufen, entfällt dieser
Punkt.)
O = Aus
3. An-/ Ausschalter (Operation) I = An
am Reader Regius

Nach einigen Minuten startet die Regius-CS 3 Software automatisch.

Ein eventuell angezeigter Netzwerkfehler am Reader während des Startvorganges ist normal.
Die Kontrolllampen der Geräte müssen grün leuchten.
Der Hauptschalter am Regius muß in Position ON stehen.
Beenden Sollte ein Gerät nicht starten, kontrollieren Sie bitte die Stromzufuhr.

Berühren des Feldes Berühren des Feldes Die Frage“ Möchten Sie die Der PC/CS 3 schaltet sich An-/ Ausschalter (Operation)
Konica Minolta Herunterfahren CS 3 wirklich herunterfahren“ automatisch ab. am Reader 5 sec. halten.
mit Ja beantworten. Sobald im LCD-Display die Anzeige
Power OFF erscheint, schaltet das
Gerät ab.

1
Ablauf einer Untersuchung Regius 170/190 mit CS 3
Die Bedienung der CS 3 erfolgt durch Berühren des jeweiligen Bedienfeldes am Monitor (Touchsreen).

Wahl des Patienten durch Berühren Der Patient ist grün markiert. Alle Untersuchungen sind nach verschiedenen
der entsprechenden Zeile. Sollte nur ein Patient in der Arbeitsliste stehen, ist Gruppen geordnet. Die dazugehörenden
dieser dauerhaft markiert.
Sollte der Untersuchungsauftrag am Aufnahmen können Sie durch die Wahl der
Praxissystem versendet, aber noch nicht Zur Untersuchungsauswahl gehen Sie Gruppe und danach die Wahl der Aufnahme
angezeigt werden, wählen Sie Aktualisieren. mit Ausführen weiter. aktivieren. Alle gewählten Aufnahmen werden in
Sollte bei Ihnen eine Untersuchungszuordnung
von Praxissystem und CS 3 erfolgt sein, entfällt der Tabelle rechts angezeigt. Mit OK bestätigen
der nächste Schritt. Sie diese und gelangen in den Auslesemodus.

Der Barcode der Kassette kann jetzt


gescannt werden. Der jeweils grün
markierten Aufnahme wird dabei
diese Kassette zugeordnet. Dabei
zeigt es die Nummer der Kassette Das fehlerfreie Scannen des
Barcodes wird durch einen kurzen
an und die nächste Untersuchung
akustischen Ton angezeigt.
wird aktiv (grün umrandet).

2
Ablauf einer Untersuchung Regius 170/190 mit CS 3

Kassettenausgabe- Ausgabeschacht Anzeige am Reader


Kontrollleuchte (orange) (maximal 4 Kassetten)
vor Kassetteneingabe Kassette wird ausgelesen nach Kassettenausgabe

Kassetteneingabe-Kontrolleuchte
Umschalten zwischen
(blau= Eingabe möglich) Einzel- und 4-er
Bildanzeige mit der Taste
Multibild/ Einzelbild

Die Bildberechnung erfolgt sofort nach dem Bildaufbau.


Die Tasten werden aktiv. Mit OK bestätigen und versenden Sie
die Aufnahme. Mit der Bildtaste können Sie Aufnahmen löschen. Wenn Sie wirklich löschen
wollen, beantworten Sie die jetzt gestellte Frage mit Ja. Die entsprechende Anzeige wird frei
und die Barcode-Nummer gelöscht. Sie können die Aufnahme wiederholen.
Haben Sie alle Aufnahmen der Studie fertig, können Sie diese mit Abschließen beenden.
Danach ist es nicht möglich weitere Aufnahmen hinzuzufügen.
Wollen Sie eventuell doch weitere Aufnahmen zu dieser Studie, dann wählen Sie Warten. Der
Patient bleibt in der Arbeitsliste.
Weitere Eingaben und Änderungen sind durch Berühren des Bildes möglich.

3
Bildbearbeitung Regius 170/190 mit CS 3

Bildbearbeitung Ein Verschieben der Region of


Interest (ROI) ist durch Antippen der
entsprechenden Stelle im Bild
Verändern von möglich,
Schwärzung und Vergrößern und Verkleinern der ROI
Kontrast über die durch die Taste ROI-Einstellungen.
Tasten S-Wert
und G-Wert
Voreingestellte
Filter

Ausgabeformat
Bild Rotieren/Spiegeln Wahl der richtigen Position
Diese Tasten
benötigen Sie nur
bei direktem
Anschluß eines
Printers.

Maskierung/ Shutter Alle Bildinformationen die außerhalb des


Taste AN + Optionen gelben Rahmens liegen, werden schwarz
gesendet. Vergrößern, Verkleinern und
Drehen mit den rechten Tasten möglich.

Alle Eingaben werden mit der OK Taste bestätigt, mit der Taste Abbruch bleiben die vorherigen Einstellungen erhalten.

4
Bildbearbeitung Regius 170/190 mit CS 3

Aufnahmeeinstellungen Eingabe von kV, mAs und Dosisflächenprodukt


Anzeige des
Auslesemodus
Standard oder
Hochauflösung
Anzeige der
Kassettengröße
Vor dem Auslesen ist
es möglich den
Auslesmodus zu
ändern.

Eingabe kV, mAs,


Taste Zusätzliche Informationen
Dosisflächenprodukt
Markierungen

Wahl von R/L- Markierung,


Patientenposition, Scribor, Skalierung
oder Gitternetzlinien (Raster)

Eingabe von freien Kommentaren


Freies Feld wählen, Text eingeben,
mit linker Maustaste verschieben.

Alle Eingaben werden mit der OK Taste bestätigt, mit der Taste Abbruch bleiben die vorherigen Einstellungen erhalten.

5
Bildbearbeitung Regius 170/190 mit CS 3

Sie können die Patientendaten ändern,


mit OK bestätigen und mit Ja
übernehmen.
Bitte beachten Sie, daß bei einer RIS /
Ändern der Patientendaten
Praxisnetzanbindung nach einer
Änderung dieser Daten keine
Übermittlung der Aufnahmen erfolgen
kann !

Sie können die eingegebenen


Untersuchungen ändern, indem Sie
die Untersuchungen in der rechten
Tabelle überschreiben oder neue
hinzufügen.
Das jeweils grün markierte wird
überschrieben.
Wenn Sie neue hinzufügen wollen,
Ändern der Untersuchung
wählen Sie bitte ein leeres Feld,
welches dann ebenfalls grün markiert
ist.

Alle Eingaben werden mit der OK Taste bestätigt, mit der Taste Abbruch bleiben die vorherigen Einstellungen erhalten.

6
Bildbearbeitung Regius 170/190 mit CS 3
Gerätestatus
Anzeige der
angeschlossenen Geräte
Fehlermeldung bei rot markierten,
Aufruf der Fehlermeldung durch
Betätigen der entsprechenden
Taste.

Anzeige des freien/belegten


Speicher und der Anzahl der
gesicherten Bilder
Aufruf System Menü

Anzeige der gespeicherten Bilddaten


Aufruf der markierten Untersuchung mit der Taste Edit
Sichern der Untersuchung mit der Taste Guard/Sichern
Nach Aufruf der Untersuchung ist wiederholt eine
Bildbearbeitung und Ausgabe möglich.

Wiederholte Ausgabe
durch Betätigen der
entsprechenden Taste
(Schrift wird grün) und OK

7
Kassettenaufbau/Löschmodus Regius 170/190 mit CS 3
Kassettenaufbau Kassetten- CE-Label Bitte verwenden Sie Desinfektionsmittel zur
größe
Reinigung nur an der Kassettenvorderseite.

Kassetten-
Memoclip Die Reinigung der Speicherfolie niemals mit Wasser !
rückseite
Kassetten-
Leichte Verschmutzungen können mit einem weichen
vorderseite fusselfreien Tuch beseitigt werden.

Barcodelabel
Achten Sie daruf, daß der Barcode nicht beschädigt
wird.
geöffnet
Kassettenverschluß
geschlossen
Löschmodus
schnell/langsam
Anzeige im Display
In diesem Modus keine
Aufnahmen auslesen !
Während dieser Anzeige
ist es möglich mehrere
Kassetten nacheinander
zu löschen.
Durch nochmaliges
Betätigen der Erase-
Taste Umschalten in den
langsamen Löschmodus
möglich.
Erase Taste am Reader Kassette ohne
5 sec. betätigen. Barcoderegistrierung in das Gerät
eingeben.

Technische Änderungen vorbehalten.