Sie sind auf Seite 1von 4

www.mobile.

de/magazin/kaufvertrag Bereitgestellt von:

Muster-Kaufvertrag –
Privatverkauf eines gebrauchten Fahrzeugs
Der mobile.de Muster-Kaufvertrag für gebrauchte Fahrzeuge.
Klarheit & Sicherheit für Käufer & Verkäufer. Jetzt kostenlos herunterladen!

Wichtig, vorab zu wissen


Mit dem Kaufvertrag vermeiden Sie Rechtsstreitigkeiten und Drucken Sie die Seiten einfach aus oder geben Sie Ihre Daten auf
sichern sich das Vertrauen des Käufers. Lesen Sie auf dieser Seite Seite 2 bequem über die Tastatur ein. Ihr Vorteil dann: Seite 3
die wichtigsten Hinweise zum Verkaufsprozess. Die Seiten 2 und 3 füllt sich mit identischen Inhalten automatisch aus. Die Vordrucke
dieses Dokuments sind das Herz des Vertrages. Beide Seiten sind auf Seite 4 sind für die Kfz-Versicherung und die Zulassungsstelle.
identisch und dienen als Version für Käufer und Verkäufer. Wichtig: Dieser Vertrag gilt nur für den Verkauf von privat an privat.

Hinweise für den Verkäufer Hinweise für den Käufer

 Suchen Sie Zubehör, Ersatzteile und Unterlagen zusammen.  Nehmen Sie eine zweite Person mit. Vier Augen sehen mehr als
zwei.
 Nennen Sie Mängel und dokumentieren Sie kleinere Schäden.
 Führen Sie eine Probefahrt durch.
 Bestehen Sie auf Barzahlung des vollen Kaufpreises bei
Fahrzeugübergabe. Sie ist die übliche und einfachste Methode  Vergleichen Sie die Fahrgestellnummer mit der in den Papieren.
und folgt dem Prinzip „Auto gegen Geld“.
 Kontrollieren Sie Scheckheft und Belege und fertigen Sie Fotos
 Lassen Sie sich die Übergabe von Fahrzeug, Schlüssel vom aktuellen Zustand des Fahrzeugs an.
und Geld bestätigen.
 Achten Sie darauf, dass auch Zusatzausstattungen und Zubehör
 Schicken Sie die Verkaufsmeldung an die im Kaufvertrag eingetragen sind.
Kfz-Zulassungsstelle und die Versicherung.
Vorlagen finden Sie auf Seite 4 dieses Dokuments.  Lassen Sie sich den Empfang des Bargelds schriftlich bestätigen.

 Kontrollieren Sie die Personendaten des Käufers.  Kontrollieren Sie die Personendaten des Verkäufers.

Nach dem Kauf _ so geht‘s weiter


Am Verkaufstag _ an alles gedacht? Nach dem Kauf muss der Käufer das Fahrzeug unverzüglich bei
der Kfz-Zulassungsstelle oder beim Straßenverkehrsamt ummel-
Diese Unterlagen gehören zu einem Fahrzeug und den. Dazu benötigt er die Zulassungsbescheinigungen Teil I und II,
müssen bei der Übergabe dabei sein. die Bescheinigungen über die letzte Hauptuntersuchung (HU)
und die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer).

A
 lle vorhandenen Schlüssel Vergessen Sie nicht Ihren Personalausweis oder Reisepass mit der
Meldebestätigung. Nehmen Sie außerdem die Fahrzeugkenn-
Z
 ulassungsbescheinigung Teil I zeichen und das ausgefüllte SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug
(Fahrzeugschein) der Kfz-Steuer mit. Sollten Sie das Fahrzeug nicht selbst zulassen,
benötigt der Beauftragte Ihre schriftliche Vollmacht, Ihren und
Z
 ulassungsbescheinigung Teil II seinen Ausweis.
(Fahrzeugbrief)

HU-Bericht/TÜV-Bericht

Falls vorhanden: Das passiert mit der Versicherung


Verkäufer sollten wissen: Laut Gesetz geht mit dem Verkauf des
Serviceheft/Scheckheft Fahrzeugs die Versicherung auf den Käufer über. Dennoch haften
sowohl Verkäufer als auch Käufer weiterhin für die Zahlung der
Bedienungsanleitungen Versicherungsprämie. Sollte der Käufer nach dem Kauf einen
Unfall verursachen, kann es sein, dass der Verkäufer ärgerlichen
Werkstattrechnungen
Papierkram erledigen muss oder – wenn der Käufer nicht
auffindbar ist – auf den Kosten sitzen bleibt. Wer auf Nummer
Winter-/Sommerreifen
sicher gehen möchte, sollte das Fahrzeug vor der Übergabe
Zubehör, Ersatzteile abmelden oder gemeinsam mit dem Käufer in der Zulassungsstelle
ummelden. In jedem Fall: Schicken Sie die Verkaufsmeldungen (Seite 4)
an Ihre Kfz-Zulassungsstelle sowie an Ihre Kfz-Versicherung.

www.mobile.de www.mobile.de/verkaufen www.mobile.de/meine-finanzierung www.mobile.de/magazin


 Auto kaufen  Auto bewerten  Autokredite vergleichen  Magazin: Ratgeber
und verkaufen und sofort verkaufen und Autotests

Seite 1
www.mobile.de/magazin/kaufvertrag Bereitgestellt von:

Für den Verkäufer Muster-Kaufvertrag für ein gebrauchtes Fahrzeug (Privatverkauf)

Verkäufer Telefon Käufer Telefon

Name, Vorname Geburtsdatum Name, Vorname Geburtsdatum

Straße, Hausnummer Straße, Hausnummer

PLZ, Ort PLZ, Ort

E-Mail E-Mail

Personalausweis- bzw. Pass-Nr. ausstellende Behörde Datum der Ausstellung Personalausweis- bzw. Pass-Nr. ausstellende Behörde Datum der Ausstellung

1. Fahrzeug
Marke und Modell Motorisierung kW/PS Datum der EZ

Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) Nummer der Zulassungsbescheinigung Amtliches Kennzeichen Gesamtkaufpreis

2. Gewährleistung
Das Fahrzeug wird wie besichtigt verkauft. Bestimmte Zusicherungen sind unter Ziffer 3 zusammengefasst. Eine Sachmittelhaftung ist dabei ausgeschlossen. Dieser Ausschluss gilt nicht für
Schadensersatzansprüche aus Sachmängelhaftung, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzung von Pflichten des Verkäufers beruhen, sowie bei der schuldhaften Verletzung
von Leben, Körper und Gesundheit. Soweit Ansprüche aus Sachmängelhaftung gegen Dritte bestehen, werden sie an den Käufer abgetreten.

3. Der Verkäufer sichert Folgendes zu:


Der Verkäufer ist unbeschränkter Eigentümer von Zubehör und Fahrzeug.
Das Fahrzeug weist eine Gesamtfahrleistung von km auf.
Das Fahrzeug ist mit dem Originalmotor oder einem Austauschmotor mit einer km-Leistung von km ausgerüstet.
Das Fahrzeug hat keinen Unfallschaden erlitten, seit es im Eigentum des Verkäufers war. Oder: Das Fahrzeug hatte folgende Unfallschäden:

Beschreibung des Schadens

4. Zubehör und Zusatzausstattung

Verkauft wird ebenso folgende Zusatzausstattung bzw. Zubehör (z. B. Dachgepäckträger, Winterreifen etc.).

5. Der Verkäufer erklärt Folgendes: 6. Ummeldung


Das Fahrzeug hatte nach Kenntnis des Verkäufers Vorbesitzer (exklusive Verkäufer). Der Käufer verpflichtet sich, das Fahrzeug unverzüglich, spätestens innerhalb einer
Das Fahrzeug wurde gewerblich genutzt: ja nein Woche ab Übergabe, umzumelden.
Das Fahrzeug ist ein Importfahrzeug: ja nein oder

7. Sondervereinbarungen Der Verkäufer übergibt das Fahrzeug abgemeldet.

8. Kfz-Unterlagen
Der Käufer hat die nachfolgend genannten Unterlagen/Gegenstände vom Verkäufer erhalten:
Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) Stilllegungsbescheinigung

Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) Fahrzeug mit Schlüsseln


(z. B. bei Verkauf eines Sonder-Kfz)

9. Bezahlung Folgende Zahlungsvereinbarung wurde zwischen den Vertragsparteien getroffen:

Der Verkäufer hat vom Käufer den Kaufpreis in Höhe von erhalten.
Der Verkäufer hat vom Käufer eine Anzahlung in Höhe von erhalten.
Das Fahrzeug bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum des Verkäufers.

Unterschrift Verkäufer Unterschrift Käufer

10. Übergabebestätigung
Hiermit bestätigt der Verkäufer, das Fahrzeug an den Käufer übergeben, und der Käufer,
das Fahrzeug von dem Verkäufer erhalten zu haben.
Ort, Datum, Uhrzeit der Fahrzeugübergabe

Unterschrift Verkäufer Unterschrift Käufer

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Vertragsmuster um einen unverbindlichen Vorschlag von mobile.de handelt, der nicht jeden Einzelfall abdecken kann und eine Seite 2
anwaltliche Beratung daher nicht ersetzt. Der Vertrag ist durch den Verwender mit Sorgfalt auszufüllen, zu überprüfen und an die jeweiligen Anforderungen anzupassen. 
Etwaige Haftungsansprüche, die durch die Verwendung des Musters oder die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch Nutzung fehlerhafter
oder unvollständiger Angaben verursacht werden, sind ausgeschlossen, solange kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden von mobile.de vorliegt.
www.mobile.de/magazin/kaufvertrag Bereitgestellt von:

Für den Käufer Muster-Kaufvertrag für ein gebrauchtes Fahrzeug (Privatverkauf)

Verkäufer Telefon Käufer Telefon

Name, Vorname Geburtsdatum Name, Vorname Geburtsdatum

Straße, Hausnummer Straße, Hausnummer

PLZ, Ort PLZ, Ort

E-Mail E-Mail

Personalausweis- bzw. Pass-Nr. ausstellende Behörde Datum der Ausstellung Personalausweis- bzw. Pass-Nr. ausstellende Behörde Datum der Ausstellung

1. Fahrzeug
Marke und Modell Motorisierung kW/PS Datum der EZ

Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) Nummer der Zulassungsbescheinigung Amtliches Kennzeichen Gesamtkaufpreis

2. Gewährleistung
Das Fahrzeug wird wie besichtigt verkauft. Bestimmte Zusicherungen sind unter Ziffer 3 zusammengefasst. Eine Sachmittelhaftung ist dabei ausgeschlossen. Dieser Ausschluss gilt nicht für
Schadensersatzansprüche aus Sachmängelhaftung, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzung von Pflichten des Verkäufers beruhen, sowie bei der schuldhaften Verletzung
von Leben, Körper und Gesundheit. Soweit Ansprüche aus Sachmängelhaftung gegen Dritte bestehen, werden sie an den Käufer abgetreten.

3. Der Verkäufer sichert Folgendes zu:


Der Verkäufer ist unbeschränkter Eigentümer von Zubehör und Fahrzeug.
Das Fahrzeug weist eine Gesamtfahrleistung von km auf.
Das Fahrzeug ist mit dem Originalmotor oder einem Austauschmotor mit einer km-Leistung von km ausgerüstet.
Das Fahrzeug hat keinen Unfallschaden erlitten, seit es im Eigentum des Verkäufers war. Oder: Das Fahrzeug hatte folgende Unfallschäden:

Beschreibung des Schadens

4. Zubehör und Zusatzausstattung

Verkauft wird ebenso folgende Zusatzausstattung bzw. Zubehör (z. B. Dachgepäckträger, Winterreifen etc.).

5. Der Verkäufer erklärt Folgendes: 6. Ummeldung


Das Fahrzeug hatte nach Kenntnis des Verkäufers Vorbesitzer (exklusive Verkäufer). Der Käufer verpflichtet sich, das Fahrzeug unverzüglich, spätestens innerhalb einer
Das Fahrzeug wurde gewerblich genutzt: ja nein Woche ab Übergabe, umzumelden.
Das Fahrzeug ist ein Importfahrzeug: ja nein oder

7. Sondervereinbarungen Der Verkäufer übergibt das Fahrzeug abgemeldet.

8. Kfz-Unterlagen
Der Käufer hat die nachfolgend genannten Unterlagen/Gegenstände vom Verkäufer erhalten:
Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) Stilllegungsbescheinigung

Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) Fahrzeug mit Schlüsseln


(z. B. bei Verkauf eines Sonder-Kfz)

9. Bezahlung Folgende Zahlungsvereinbarung wurde zwischen den Vertragsparteien getroffen:

Der Verkäufer hat vom Käufer den Kaufpreis in Höhe von erhalten.
Der Verkäufer hat vom Käufer eine Anzahlung in Höhe von erhalten.

Das Fahrzeug bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum des Verkäufers.

Unterschrift Verkäufer Unterschrift Käufer

10. Übergabebestätigung
Hiermit bestätigt der Verkäufer, das Fahrzeug an den Käufer übergeben, und der Käufer,
das Fahrzeug von dem Verkäufer erhalten zu haben. Ort, Datum, Uhrzeit der Fahrzeugübergabe

Unterschrift Verkäufer Unterschrift Käufer

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Vertragsmuster um einen unverbindlichen Vorschlag von mobile.de handelt, der nicht jeden Einzelfall abdecken kann und eine Seite 3
anwaltliche Beratung daher nicht ersetzt. Der Vertrag ist durch den Verwender mit Sorgfalt auszufüllen, zu überprüfen und an die jeweiligen Anforderungen anzupassen. 
Etwaige Haftungsansprüche, die durch die Verwendung des Musters oder die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch Nutzung fehlerhafter
oder unvollständiger Angaben verursacht werden, sind ausgeschlossen, solange kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden von mobile.de vorliegt.
www.mobile.de/magazin/kaufvertrag Bereitgestellt von:

An die Versicherung und die Zulassungsstelle

Mitteilung über den Verkauf des Fahrzeuges

Name, Vorname des Verkäufers Kraftfahrzeugversicherungsnummer

Mein Fahrzeug

mit dem Kennzeichen Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN)


An die Versicherung

Marke, Modell Motorisierung (kW/PS)

habe ich verkauft an:

Name, Vorname des Käufers Personalausweisnummer

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Folgende Unterlagen wurden dem Käufer ausgehändigt:


Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief )
Bescheinigung über die letzte Hauptuntersuchung (HU)

Ort, Datum, Uhrzeit der Fahrzeugübergabe

Unterschrift Verkäufer Unterschrift Käufer

Veräußerungsmeldung gemäß § 13 IV FZV an die Zulassungsstelle

Name, Vorname des Verkäufers

Mein Fahrzeug

mit dem Kennzeichen Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN)


An die Zulassungsstelle

Marke, Modell Motorisierung (kW/PS)

habe ich verkauft an:

Name, Vorname des Käufers Personalausweisnummer

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Folgende Unterlagen wurden dem Käufer ausgehändigt:


Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
Bescheinigung über die letzte Hauptuntersuchung (HU)

Ort, Datum, Uhrzeit der Fahrzeugübergabe

Unterschrift Verkäufer Unterschrift Käufer

Seite 4