Sie sind auf Seite 1von 7

LÖSUNGSBLATT – LESEVERSTEHEN - PEC SEPTEMBER 2019

Aufgabe 1
R F

0. Klassische Kinderbücher stoßen bei der Buchhändlerin auf



Missfallen.

1. Eine große Mehrheit der Kinderbücher in Deutschland ist


X
weitgehend gendersensible.

2. Zweijährige können schon in der Lage sein, X


Genderunterschiede in ihrer Umgebung wahrzunehmen.

3. Die Autorin des Artikels, Mareice Kaiser, behauptet,


Kinderbücher trügen nicht zur Entwicklung des Ich-
X
Bewusstseins bei.

4. Im Kindesalter fällt es schwer, sich in die Rolle einiger


X
Bücherprotagonisten hineinzusetzen.

5. In den heutigen Kinderbüchern findet man immer noch kaum


X
Merkmale neuer Familienformen.

6. Gute Kinderbücher sind die, die auch unterschiedliche


X
Lebensformen und Weltanschauungen behandeln.

7. Ab sechs Jahren ist die Auswahl an Kinderbüchern sowohl


X
für Mädchen als auch für Jungen groß.

8. Die Verantwortung sich von in den Kinderbüchern


vorkommenden Gesellschaftsklischees zu befreien muss vom X
Kinderbuchmarkt übernommen werden.

9. Kinderbücher sollten Bestandteil von Wertevermittlung


X
werden.
.

10. Bei der Suche nach einem Kinderbuch ist es wichtig, auf
X
die Diversität in der Themenbreite zu achten.

Puntuación:____
/10
Z 0. Das soll sich aber bald ändern.

Aufgabe 2

0. Das soll sich aber bald ändern.


Z

A 12 Man könnte sagen, Nebenan.de will deutscher sein als der


amerikanische Rivale.

B 15 Dort sei mitunter schon mehr als jeder fünfte Haushalt angemeldet.

C 14 Derzeit geht es bei Nebenan.de wie bei so vielen Start-ups vor allem
darum, möglichst schnell zu wachsen.

D 11 Auch manche Joggingpartner haben sich so schon gefunden.

E X Welche das sind, wollen die Gründer mit Blick auf die Konkurrenz
lieber noch nicht verraten.

F Das verschaffe ihnen zwei bis


13 Geschäftsmodell drei Jahre Zeit, um am
zu feilen, sagen sie.

Puntuación: ____

/5
Aufgabe 3

0. A) □ verlangt nach B) □ braucht C) □ gehört zu D) □ schützt vor

16. A) □ immer B) □ im Gegensatz zu C) x in Folge dessen D) □ desto trotz

17. A) □ vorantreiben B) □ durchsetzen C) □ lösen D) x binden

18. A) □ da B) x indem C) □ obwohl D) □ auch wenn

19. A) x leiten...ab B) □ schließen...an C) □ folgern...ab D) □ führen...zurück

20. A) □ aus B) □ ins C) □ per D) x im

21. A) □ Gedanken B) x Anlehnung C) □ Gewissheit D) □ Entschädigung

22. A) □ bei B) □ in C) □ auf D) x an

23. A) □ ab B) □ ein C) x zur Verfügung D) □ her

24. A) □ Dabei A) □ Zeitweilig C) □ Auch D) x Inzwischen

25. A) □ Zusatz B) x Einsatz C) □ Ersatz D) □ Ansatz

0 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 Puntuación:
____
C D B A D B D C D B
Respuestas A
/10

– HÖRVERSTEHEN - PEC SEPTEMBER 2019

Aufgabe 1

Für eine Fotoaktion verwandeln sich Düsseldorfer Obdachlose in


Z
Geschäftsleute.
R 

1. Die Fotoausstellung „Alte Liebe rostet nicht“ findet in einer Galerie in


Mühlheim an der Ruhr statt..

2. Sie zeigt ausschließlich siebzigjährige verliebte Paare.

3. Auf den Fotos weist das ältere Paar eine jugendliche Ausstrahlung vor. R

Die Fotografin Sinja Hemke schafft es, deren Verbundenheit mit der
4. R
Kamera festzuhalten.

5. Hemkes Großeltern haben sie zu der Fotoausstellung überredet.

Die Liebespaare haben freiwillig an dieser Aktion teilgenommen.


R
6.

Hemkes Fotos zeigen eine perfekte Inszenierung auf.


7.

Die ungezwungenen Gesten der Models sprechen die Betrachter auf eine
8. R
besondere Weise an.

9. Die Fotoausstellung kann man noch nicht besuchen. R

10. Die „Camera Obscura“ ist ein Museum zur Vorgeschichte der Fotografie.

TOTAL
Quelle: https://www1.wdr.de/verbraucher/freizeit /5
Aufgabe 2
R F 
0. Die Fluggäste nach Dublin schämen sich nicht diesen

Billigflug gebucht zu haben.

11. Ein Flugticket ist wesentlich billiger als eine Taxifahrt. X

12. Ein stärkeres Umweltbewusstsein hat in den letzten Jahren


X
zur Abnahme der Billigflüge geführt.

13. Ryanair hat zur Veränderung der Fluggewohnheiten


X
beigetragen.

14. Im Vergleich zum Vorjahr sind 2018 die deutschen


X
Fluggäste von 166 auf 223 Mio gestiegen.

15. Weiterhin sind es die Gutverdienenden, die am meisten


vom Fliegen profitieren. X

16. Ab 1990 wurde der Luftverkehr weltweit liberalisiert. X

17. Peter Berster weiß genau, was sich in der Flugbranche so


X
tut.

18. Ihrem Gründer Tony Ryan gelang es problemlos, sich in


X
der Flugbranche durchzusetzen.

19. Durch die Liberalisierung mussten die Fluggesellschaften X


konkurrenzfähiger werden.

20. Den staatlichen Traditionslinien wurden zu hohe Preise


X
vorgeworfen.

TOTAL
Quelle: www.deutschlandfunk.de

/10
Aufgabe 3

0 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 TOTAL
A B A A B B A C B B C /10

Respuestas 