Sie sind auf Seite 1von 9

Formelsammlung für Heft:

FTK02

Einführung in die Fertigungstechnik Teil II

Trennen, Fügen, Beschichten,


Stoffeigenschaft ändern

Philip Schier

Master Maschinenbau

Matrikelnummer: 905437

Wilhelm Büchner Hochschule


Inhaltsverzeichnis
1. Trennen..................................................................................................................................................... 1
1.1 Einführung....................................................................................................................................... 1
1.2 Grundlagen des Spanens................................................................................................................1
1.2.1 Spanbildung............................................................................................................................. 1
1.2.2 Zerspankräfte und -energien....................................................................................................1
1.2.4 Einfluss des Spanens auf die Oberflächen und Randzonen..........................................................4
1.2.4.1 Charakterisierung der Oberflächeneigenschaften.......................................................................4
1.3.1 geometrisch bestimmt................................................................................................................... 5
1.3.1.1 Drehen........................................................................................................................................ 5
1.3.1.2 Bohren........................................................................................................................................ 5
1.3.1.3 Fräsen........................................................................................................................................ 6
1.3.2 Geometrisch unbestimmt............................................................................................................... 7
1.3.2.1 Schleifen..................................................................................................................................... 7
1.3.2.2 Honen......................................................................................................................................... 7
1.4.1 Mechanisches Schneiden..............................................................................................................7
1. Trennen
1.1 Einführung

1.2 Grundlagen des Spanens

Qw = Zeitspanvolumen mm3/s
ap = Schnitttiefe mm
f= Vorschub mm
für φ=90° vc = Schnittgeschwindigkeit mm/s
φ = Vorschubrichtungswinkel °

Qw = Zeitspanvolumen mm3/s
ap = Eingriffsbreite mm
vf= Vorschubgeschwindigkeit mm/s
für φ=beliebig
ae = Eingriffsdicke mm
φ = Vorschubrichtungswinkel °

1.2.1 Spanbildung

RZ = Spanraumzahl mm3/s

1.2.2 Zerspankräfte und -energien

Fa = Aktivkraft N
Ff = Kraft in Vorschubrichtung N
Fc = Kraft in Schnittrichtung N

Pc = Schnittleistung W
Pf = Vorschubleistung W
Ff = Kraft in Vorschubrichtung N

1
Fc = Kraft in Schnittrichtung N
vf= Vorschubgeschwindigkeit mm/s
vc = Schnittgeschwindigkeit mm/s
kc = spezifische Schnittkraft N/mm2
Kienzle Ansatz A=Spanungsquerschnitt mm2
κ = Einstellwinkel °
f = Vorschub mm
h = Spanungsdicke mm
b = Spanungsbreite mm
kc1.1 = spezifische Schnittkraft für A=1 N/mm2
mc = Anstiegswert der Schnittkraft -
ap = Eingriffsbreite mm
ae = Eingriffsdicke mm

2
Ff = Kraft in Vorschubrichtung N
Fp = Passivkraft N
kf = spezifische Vorschubkraft N/mm2
A=Spanungsquerschnitt mm2
h = Spanungsdicke mm
b = Spanungsbreite mm
kp = spezifische Passivkraft N/mm2
mc = Anstiegswert der Schnittkraft -

uc = Spezifische Schnittenergie J
uφ = bezogener Energieanteil Umformung N
uγ = bezogener Energieanteil Reibung N/mm2
uT = bezogener Energieanteil Stofftrennung mm2
uM = bezogener Energieanteil Stoffumlenkung mm

3
1.2.4 Einfluss des Spanens auf die Oberflächen und Randzonen

1.2.4.1 Charakterisierung der Oberflächeneigenschaften

Ra = arithmetischer Mittenrauwert mm
ln = ausgewerteter Teil Messstrecke mm
z = Abstand zur Mittellinie mm
uT = bezogener Energieanteil Stofftrennung mm2
uM = bezogener Energieanteil Stoffumlenkung mm

4
1.3.1 geometrisch bestimmt

1.3.1.1 Drehen

f=ae = Vorschub mm
nw = Werkstückdrehzahl 1/min

1.3.1.2 Bohren

σ= Spitzenwinkel °
rq = Querschneidenradius mm
ra = Bohrradius mm

5
1.3.1.3 Fräsen

φ= Eingriffswinkel °
h = Spanungsdicke mm
n = Drehzahl 1/min
z = Anzahl schneiden -

6
1.3.2 Geometrisch unbestimmt

1.3.2.1 Schleifen

Qw‘ = bezogenes Zeitspanvolumen mm3/s


Qw = Zeitspanvolumen mm3/s
ap = Schnitttiefe mm

1.3.2.2 Honen

1.4.1 Mechanisches Schneiden