Sie sind auf Seite 1von 4

Obrazovni centar „EQUILIBRIO“, Bulevar despota Stefana 22, Beograd

I. HÖREN SIE DIE INTERVIEWS. WAS IST RICHTIG/FALSCH?

Richarda Reichart

1. ist Ärztin von Beruf. R F

2. arbeitet 8 Stunden pro Tag. R F

3. findet ihren Beruf interessant. R F

Jim Rakete

4. arbeitet in einer Schule. R F

5. reist viel. R F
5

IIa LESEVERSTEHEN. FÜGEN SIE DIE FEHLENDEN WÖRTER EIN

hell Fenster Geschäfte Jahr Katze


sofort Film Bus immer häßlich

Deutsch lernen im Sprachzentrum Köln

Lernen in Köln
Die Schule liegt im lebhaften Zentrum, jedoch ruhig. Unser großzügiges Schulgebäude ist moderne
Architektur mit Modellcharakter:freundlich,________ und funktionell, ist es nicht nur ideal für
konzertriertes Arbeiten,sondern auch für spontane Begegnungen.
Künstler-Ausstellungen,Theater-Proben von einheimischen Künstlern bereichern das Leben unserer
Schule.Unser Workshops zum Thema „Der deutsche _________“ sind _______ gut besucht.

Die Schule und ihre Umgebung


Ein kurzer Spaziergang den Rhein entlang,und schon sind Sie am Hauptbahnhof, gegenüber dem
Kölner Dom. Im nahen Altstadtzentrum Eigelstein finden Sie __________ und Restaurants nach
jedem Geschmack und Geldbeutel.
Die Gastfamilien kann man mit Bahn und _______ gut erreichen.

IIb WAS IST RICHTIG?

1. In der Schule kann man konzertriert arbeiten. R F


2. Es gibt in der Schule Ausstellungen und Workshops. R F
3. Die Schule ist sehr entfernt vom Kölner Dom. R F
4. Im Altstadtzentrum gibt es Geschäfte und Restaurants. R F
5. Zu den Gastfamilien kann man nur zu Fuß kommen. R F 5

1
Obrazovni centar „EQUILIBRIO“, Bulevar despota Stefana 22, Beograd

III GRAMMATIK

III A WAS PASST?

1. Der Salat war nicht so frisch! – Und warum ______ du dich nicht ________?
a) hast...beschweren b) bist....beschwert c) hast....beschwert d) hast ...gebeschwert
2. Er vergisst immer ___ Buch.
a) seine b) sein c) seinen d) seiner
3. Mein Mann __ oft fern.
a) seht b) sehen c) sieht d) siehst
4. Wo arbeitet der Mann? Er arbeitet ___ Computer.
a) auf dem b) am c) auf den d) auf der
5. _________ Wochenende habe ich meine Freunde getroffen.
a) Letzten b) Letzter c) Letztes d) Letzte
6. Das ist eine Person oder Firma. Sie bietet eine Wohnung/ein Haus an und
bekommt die Miete.
a) der Mieter b) der Vermieter c) die Aufzugfirma d) der Einwohner
7. Tom, ich kann nicht mehr laufen! Meine Beine ________ .
a) tut weh b) haben Schmerzen c) tun weh d) hat Schmerzen
8. Mein Freund muss eine Diät machen, er ist zu __________.
a) dünn b) dick c) hässlich d) langweilig
9. Sie hat fleißig gelernt, und endlich ihre Prüfung __________.
a) geschrieben b) gegangen c) geschafft d) gepasst
10. Ihr ________ nicht in der Firma rauchen.
a) müsst b) musst c) darft d) dürft

10

III B ERGÄNZEN SIE DIE LÜCKEN. (Perfekt)

1. Sie _______ eine Wohnung in der Nähe von Bonn ____________. (vermieten)
2. Wir _______ gestern ins Theater ____________. (gehen)
3. Sie _______ damals aus München ________________. (kommen)
4. Ich _______ das Geschirr _______________________ (abwaschen)
5. und mein Bruder ________ es _______________. (abtrocknen)
6. Unser Gast aus Italien ______ früher in Deutschland _____________. (arbeiten)

III C ERGÄNZEN SIE DIE LÜCKEN. (Präteritum – HABEN oder SEIN?)

1. Der Polizist _________ sehr nett.


2. _________ ihr im Theater oder in der Oper?
3. Ich _________ gestern Besuch.
4. Wir _________ auf der Reise viel Pech.

2
Obrazovni centar „EQUILIBRIO“, Bulevar despota Stefana 22, Beograd

III D SCHREIBEN SIE DIE RICHTIGE PRÄPOSITION DER ZEIT!

1. Julia arbeitet _____ der Nacht.


2. Meine Tante lebt schon ________ zwei Jahren in Kroatien.
3. _______ einen Monat will ich in Rom bleiben.
4. Meistens reise ich ________ Herbst nach Deutschland.
5. Dieses Jahr bin ich mit der Ausbildung fertig und habe keine Ahnung, was ich ______ der
Ausbildung mache.
5

III E SCHREIBEN SIE DIE SÄTZE IM IMPERATIV

1. das Buch – lesen (du)


________________________________________
2. gut – schlafen (Kinder)
________________________________________
3. Das Licht – ausmachen (Sie)
________________________________________
4. freundlich – sein (ihr)
________________________________________

III F ERGÄNZEN SIE DIE LÜCKEN. (NOMINATIV, DATIV oder AKKUSATIV)

1. - Wo ist dein Mann?


- Er wartet vor _____________________. (die Bäckerei)
2. Ich lebe mit _______________________. (ein Mitbewohner)
3. -Hast du mit Peter gesprochen?
-Ja, ich habe ________ angerufen. (Peter)
4. Anna und ________ Partner kommen zu Besuch.
5. Gefällt _________ das Nationalmuseum? (ihr)
6. Gib ________ bitte ein Glas Wasser! (ich)
6

3
Obrazovni centar „EQUILIBRIO“, Bulevar despota Stefana 22, Beograd

IV AUFSATZ

SCHREIBEN SIE EINEN AUFSATZ ZUM THEMA „MEIN BESTER FREUND/MEINE BESTE
FREUNDIN“ IN CA. 10 SÄTZEN.
Beschreiben Sie diese Person. Seit wann kennen Sie diese Person? Was machen Sie oft
zusammen und was haben Sie das letzte Mal zusammen gemacht?

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

20