Sie sind auf Seite 1von 144

Neuapostolische Kirche International

New Apostolic Church

The Great Testimony


A Synopsis

Das Große Testimonium


Eine Synopse
Vorbemerkung
Der englische Text entspricht dem der Oktavausgabe. Einige Hinweise auf Abweichungen in der vollständigen Quartausgabe sind einge-
fügt und gekennzeichnet. Abschnitte, die in der verkürzten Quartausgabe fehlen, sind grau unterlegt. Nähere Hinweise zur Textüberliefe-
rung folgen in einem gesonderten Artikel (Erscheinungsdatum Oktober 2006). Die Zählung der Abschnitte findet sich nur in der engli-
schen Oktavausgabe und in Cardales Auszug im Manual von 1843, über den wir im November 2006 berichten werden. Diese Zählweise
wurde hier auf beide deutsche Übersetzungen übertragen, die wir in dieser Synopse nachdrucken. Die Seitenzahlen der Quartausgaben
werden für den englischen Text und die offizielle deutsche Übersetzung in {S. } angegeben. Die Übersetzung Roßteuschers folgt der
häufig zitierten Fassung von 1886 (Ernst Adolf Roßteuscher, Der Aufbau der Kirche Christi auf den ursprünglichen Grundlagen, Basel
2
1886). Die Seitenzahlen dieser Fassung sind in der dritten Spalte ebenfalls in {S. } angegeben.

Prefaratory Remarks

The English text is that of the octavo edition. Some alternative readings from the unabbreviated quarto edition have been inserted and
indicated as such. Paragraphs that were left out in the shorter quarto edition are indicated by a grey background. Further information on
what we know about the editions of the Great Testimony will be provided in an article devoted to that subject (to appear in October 2006).
The numbers were originally added to the octavo edition and to the extract in the Manual Cardale published in 1843 and on which we
shall inform in November 2006. This numbering has been extended to the German editions reprinted in this synopsis. The page numbers
of the quarto editions are added in {p. } for the English text and for the text of the official German translation. Rossteuscher’s translation
is given as printed in 1886 (Ernst Adolf Rossteuscher, Der Aufbau der Kirche Christi auf den ursprünglichen Grundlagen, Basel 21886). In
the third column the page references in {p. } refer to this edition.

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 2 / 144
Englischer Text des Großen Testimoniums Frühe deutsche Übersetzung des Großen Roßteuschers spätere „außeramtliche“
nach der Oktavausgabe. Die Abschnitte Testimoniums (Quartausgabe in Fraktur- deutsche Übersetzung des Großen Testi-
werden entsprechend der Oktavausgabe schrift, wie in der Bibliothek der Gebiets- moniums (E. A. Roßteuscher: Der Aufbau
gezählt. Seitenangaben der Quartausgabe kirche Norddeutschland, Hamburg, vor- der Kirche Christi, Anhang, 2. Aufl. Basel
in {p. 1→} handen) Seitenangaben in {S. 1→} 1886) Seitenangaben in {S. 1→}
TO THE PATRIARCHS, ARCHBISHOPS, Den Patriarchen, Erzbischöfen, Bischöfen, An die Patriarchen, Erzbischöfe und Bi-
BISHOPS, AND OTHERS IN PLACES OF und andern Vorstehern in der Kirche schöfe und anderen Vorsteher der Kirche
CHIEF RULE OVER THE CHURCH OF Christi in allen Landen, den Kaisern, Köni- Christi in allen Landen und an die Kaiser,
CHRIST THROUGHOUT THE EARTH, AND gen, Fürsten und andern Regenten der Na- Könige, Fürsten und anderen Regenten
TO THE EMPERORS, KINGS, SOVEREIGN tionen der Getauften. der getauften Nationen.
PRINCES, AND CHIEF GOVERNORS OVER
THE NATIONS OF THE BAPTIZED.

In the Name of the Father, and of the Son, Im Namen Gottes des Vaters, des Sohnes, In dem Namen des Vaters und des Sohnes
and of the Holy Ghost, One God. Amen. und des Heiligen Geistes. Amen. und des Heiligen Geistes, des Einigen Gottes.
Amen.
The Church of Christ is the company of all Die Kirche Christi ist die Gemeinschaft Aller, Die Kirche Christi ist die Gemeinschaft aller,
who are baptized in the name of the Father, welche getauft sind im Namen des Vaters, ohne Unterschied der Zeit und des Landes,
and of the Son, and of the Holy Ghost, without des Sohnes, und des Heiligen Geistes, ohne welche im Namen des Vaters und des Sohnes
distinction of age or country, and separated by Unterschied des Zeitalters oder des Landes, und des Heiligen Geistes getauft und durch
their baptism from all other men. One body und durch ihre Taufe von allen anderen Men- ihre Taufe von allen anderen Menschen aus-
(Ephes. iv. 4.); the pillar and ground of the schen gesondert. Ein Leib (Ephes. IV. 4.); der gesondert sind. Ein Leib (Ephes.4, 4), ein
truth (1 Tim. iii. 15.); the dwelling-place of Pfeiler und die Grundfeste der Wahrheit (1 Pfeiler und Grundfeste der Wahrheit (1. Tim.
God; the Temple of the Holy Ghost (2 Cor. vi. Tim. III.15.); der Wohnsitz Gottes; der Tempel 3, 15), die Wohnstatt Gottes, der Tempel des
16.); the declarer unto all men of God's will des Heiligen Geistes ( 2 Cor VI. 16.); die Heiligen Geistes (2. Kor. 6, 16). Sie ist es, die
(Ephes. iii. 10.); the teacher unto all men of Erklärerin des göttlichen Willens an alle Men- den Willen Gottes allen Menschen erklärt und
God's ways; the depository of God's word and schen; die Lehrerin aller Menschen in Gottes Seine Wege lehrt. Sie ist es, in der Gottes
ordinances; – wherein is offered up all the true Wegen; die Bewahrerin von Gottes Wort und Wort und Ordnungen bewahrt werden. So
worship, which God receives from His crea- Ordnungen; - in welcher alle wahre Anbetung wird auch in ihr alle wahre Anbetung darge-
tures of mankind; – through whom have been dargebracht wird, die Gott von Seinen bracht, die Gott von Seinen Menschenkindern
conveyed all those blessings, in civil and do- menschlichen Geschöpfen empfängt; durch empfängt. Durch sie sind alle Segnungen im
mestic life, which have distinguished Chris- welche alle Segnungen im öffentlichen und öffentlichen und häuslichen Leben gespendet
tendom; – wherein are contained the only häuslichen Leben verbreitet worden sind, wel- worden, welche die Christenheit ausgezeich-
hope for man and the only means of accom- che die Christenheit ausgezeichnet haben; net haben. In ihr ist die alleinige {S. 2→} Hoff-
plishing that purpose, for which God waits, worin die einzige Hoffnung des Menschen nung des Menschen enthalten, und alle Mittel

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 3 / 144
and which all creation earnestly expects enthalten, und das einzige Mittel für die Erfül- niedergelegt zur Erfüllung jenes Ratschlus-
(Rom. viii. 19.). {p. 2→} lung jenes Vorsatzes, worauf Gott wartet und ses, dessen Gott wartet, und auf den alle
alle Creatur ängstlich harret (Röm. VIII. 19.). Kreatur ängstlich harrt (Röm. 8, 19).
2. As the Church is the aggregate of the bap- 2. So wie die Kirche die Vereinigung aller Ge- 2. Und wie die Kirche die Gemeinschaft der
tized, so Christendom is the community of tauften ist, so ist die Christenheit {S. 2→} die Getauften ist, so ist die Christenheit die Ge-
those nations which, as national bodies, pro- Gemeinschaft derjenigen Nationen, die, als samtheit der Nationen, welche als Volkskör-
fess the faith of Christ's Church; – whose Völker, sich zum Glauben der Kirche Christi per den Glauben der Kirche Christi ange-
heads and rulers not only recognise that all bekennen; deren Häupter und Herrscher nicht nommen haben, und deren Häupter und Herr-
their power is derived from God, but, being nur anerkennen, daß alle ihre Gewalt von Gott scher bekennen, daß alle ihre Gewalt von
consecrated over their people in God's herrühret, sondern auch, da sie in Gottes Kir- Gott abgeleitet ist, und daß sie ihre Throne an
Church, have acknowledged themselves to be che ihre Weihe über ihr Volk empfangen ha- Christi statt besitzen, bis Er kommen und das
occupiers of their thrones for Christ, until He ben, sich als die Verweser Christi auf ihren Reich einnehmen wird. Durch die Annahme
come and take the kingdom; – have, by re- Thronen anerkannt haben, bis Er kommt, und der Salbung aus den Händen der Priester
ceiving anointing from the hands of God's selbst sein Reich antritt; welche, indem sie ih- Gottes haben ihre Herrscher beides aner-
priests, also acknowledged that their ability to re Salbung von den Händen der Priester Got- kannt, daß ihre Tüchtigkeit zur Regierung ih-
rule is by the grace of His Spirit, ministered tes erhalten, auch anerkannt haben, daß ihre nen durch die Gnade des Geistes Gottes
unto them by His Church; – and, in that same Fähigkeit zu herrschen aus der Gnade Seines vermittelst Seiner Kirche gespendet worden
holy act, have submitted, or professed to Geistes entspringt, welche ihnen durch Seine ist; und daß sie selbst samt ihrem Volk in Got-
submit, themselves and their people to be in- Kirche ertheilt worden ist, und in jener heiligen tes Wegen unterwiesen werden müssen von
structed in God's ways from the lips of those, Handlung, entweder wirklich oder doch an- den Lippen derjenigen, aus deren Händen sie
from whose hands they have received their geblich, sich und ihr Volk dazu hergegeben in die Salbung empfangen haben.
anointing. Christendom is one corporate body; Gottes Wegen von den Lippen derer unter-
– separated from all other nations of the earth, richtet zu werden, aus deren Händen sie die Die Christenheit ist einerseits eine einige Kör-
in that they recognise the doctrines of Jesus Salbung empfangen haben. Die Christenheit perschaft, von allen andern Nationen der Erde
Christ as the basis of their international law, ist eine abgeschlossene Körperschaft; hierin dadurch unterschieden, daß sie die Lehren
and of their dealings one with another; - dis- von allen übrigen Völkern der Erde gesondert, Jesu Christi als die Grundlage ihres Völker-
tinguishable from all other nations, in that, by daß sie die Lehre Jesu Christi als die Grund- rechtes und ihres Verkehrs mit einander aner-
their legitimate organs, they have been lage ihres gegenseitigen Völkerrechtes und kannt hat und durch ihre rechtmäßigen Orga-
brought as nations into covenant with God; ihres Verkehrs anerkennet; hierin von allen ne als Nationen in ein Bündnis mit Gott ge-
and thus entitled to all the blessings, respon- anderen Völkern unterscheidbar, daß sie bracht worden ist, berechtigt zu allen Seg-
sible for all the duties, and exposed to all the durch ihre rechtmäßigen Häupter, als Natio- nungen, aber auch verantwortlich für alle
judgments, attendant on, and involved in, nen, in den Bund mit Gott gebracht worden, Pflichten und ausgesetzt allen Gerichten, wel-
such covenant; – and yet, as nations, distin- und so zu allen Segnungen berechtigt, für alle che mit diesem Bunde verknüpft sind. Ande-
guishable one from another, each governed Pflichten verantwortlich, und allen Gerichten rerseits besteht sie selbst aus unterschiede-
by their legitimate rulers, whose authority is unterworfen sind, welche einen solchen Bund nen Nationen, jede durch ihre eigenen gesetz-
neither diminished nor increased, but sancti- begleiten und damit verknüpft sind; und den- lichen Herrscher regiert, deren Macht durch
fied, by their profession of the true faith, and noch, als Nationen, von einander unter- ihr Bekenntnis des wahren Glaubens und

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 4 / 144
by the anointing which they have received at scheidbar, da eine jegliche unter ihren recht- durch die aus den Händen der Diener Gottes
the hands of the ministers of God. mäßigen Herrschern steht, deren Autorität empfangene Salbung weder vermindert noch
durch ihr Bekenntniß des wahren Glaubens, vermehrt, sondern nur geheiligt wird.
und die Salbung, die sie von den Händen der
Diener Gottes empfangen haben, weder ver-
mehrt, noch vermindert, aber geheiligt ist.
3. It is to this Church we address ourselves 3. An diese Kirche wenden wir uns durch ihre 3. An diese Kirche wenden wir uns durch ihre
through her Bishops, on whom, with their Vorsteher, welche, nebst der Geistlichkeit un- Bischöfe, welche samt ihrer untergebenen
clergy under them, has devolved the ministry ter ihnen, die Verwaltung jenes priesterlichen Geistlichkeit jenes Priestertum überkommen
of that priestly office, which was constituted Amtes überkommen haben, welches am haben, das am Tage der Pfingsten gestiftet
on the day of Pentecost; and to whom, as Pfingstfeste eingesetzt worden; und denen, wurde, und denen als Verwaltern desselben in
trustees thereof, in their several places and die als Verwaltern desselben, in ihren ver- ihren verschiedenen Stellen, Parochieen und
parochial jurisdictions and dioceses, the souls schiedenen Orten, Pfarren und Sprengeln, die Sprengeln, die Seelen der Getauften durch
of the baptized are committed by our Lord Je- Seelen der Getauften von unserem Herrn Je- unsern HErrn Jesum Christum, den großen
sus Christ, the Great Shepherd of the Sheep. su Christo, dem Großen Hirten Seiner Schafe, Hirten der Schafe, anvertraut sind.
anvertraut sind.
4. To this Christendom also, the nations in 4. Auch an diese Christenheit, die Gottver- 4. Und an diese Christenheit, an diese im
covenant with God, through their anointed bündeten Völker, wenden wir uns durch ihre Bunde mit Gott stehenden Nationen, wenden
heads, their Kings and all their chief gover- gesalbten Häupter, ihre Könige, und alle ihre wir uns durch ihre gesalbten Häupter, Könige
nors, whose acknowledged duty is to rule by Regenten, deren anerkannte Pflicht es ist, und Regenten, deren anerkannte Pflicht es
God's laws, and to hear His Word from His nach Gottes Gesetzen zu herrschen, und Sein ist, nach Gottes Gesetzen zu {S. 3→} regieren
Church, we address ourselves. And we be- Wort von Seiner Kirche anzuhören. Möget Ihr und Sein Wort von Seiner Kirche zu verneh-
seech your patient audience, Holy Fathers of uns ein geduldiges Ohr leihen, Ihr Heiligen men. Ja, wir bitten euch um geneigtes Gehör,
the Church, and Royal Potentates and Digni- Väter der Kirche, und Königlichen Gewalten ihr heiligen Väter der Kirche, und ihr königli-
ties, imploring you, for Christ's sake and in His und Würdenträger; lasset Euch um Christi und chen Herrscher und Würdenträger, und be-
name, {p. 3→} that you will not cast aside our Seines Namens willen erflehen, unser Wort schwören euch um Christi willen und in Sei-
word unheard, or rashly and before considera- nicht ungehört zu verwerfen, oder rasch {S. nem Namen, daß ihr unser Wort weder unge-
tion account it our presumption: – for we claim 3→} und leichthin es für eine Anmaßung von hört lassen, noch rasch und unbesehen ver-
to have received His commission, who is your unserer Seite zu erklären. Denn wir behaup- werfen wollt, als redeten wir es anmaßlich aus
Head and ours; whom we may not dare to ten Dessen Auftrag empfangen zu haben, Der uns selber! Denn wir beteuern, von Ihm Auf-
disobey; who will judge us, if we have proudly Euer Haupt so wohl wie das unsrige ist, Dem trag erhalten zu haben, der euer und unser
and presumptuously taken on ourselves to do wir nicht ungehorsam seyn dürfen, Der uns Haupt ist: Dem wir nicht wagen ungehorsam
this thing; and will judge you, if ye reject those richten wird, wenn wir uns stolz angemaßt zu sein; Der uns richten wird, wenn wir in ei-
to whom He hath given commission to ad- haben dieses Ding zu thun, und Euch richten gener Überhebung uns unterfangen, solches
dress you. wird, wenn Ihr diejenigen von Euch weiset die zu thun, Der aber auch euch richten wird,
Er gesendet hat, zu Euch zu reden. wenn ihr die, denen Er einen Auftrag an euch
gegeben hat, verwerfen würdet. –

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 5 / 144
5. The ever-living and unchangeable God, 5. Der Ewige und Unwandelbare Gott, der im 5. Der ewig lebendige und unwandelbare
who, at the first, out of darkness commanded Anfange das Licht aus der Finsterniß hervor- Gott, der im anfang das Licht hervorleuchten
the light to shine, hath, in all His dealings with scheinen hieß, hat sich in all Seinen Verfah- ließ aus der Finsternis, hat sich in allem Sei-
mankind, shewn Himself the same God, mer- ren mit den Menschen immer als derselbe nem Verfahren mit den Menschen als densel-
ciful and gracious and ready to forgive. And Gott erwiesen, gnädig und barmherzig und ben barmherzigen und gnädigen Gott gezeigt,
ever, when men through their iniquities have bereit zu vergeben. Und so oft sie durch ihre der da stets bereit ist zu vergeben. Und im-
brought themselves into misery, hath He been Sünden sich ins Elend gestürzt haben, war Er mer, wenn die Menschen sich durch ihre Un-
present in their darkest hour, not only to de- immer gegenwärtig in ihrer trübsten Stunde, gerechtigkeiten in Elend gebracht hatten, ist
liver them from the existing evil, but to carry nicht nur um sie von dem augenblicklichen Er in ihrer dunkelsten Stunde gegenwärtig
them forward in His purpose of mercy and Übel zu erlösen, sondern sie auch in Seinem gewesen, nicht allein, um sie von dem vor-
grace. When man had sinned, and all creation Plane der Barmherzigkeit und Gnade weiter handenen Übel zu befreien, sondern auch sie
seemed thereby involved in ruin irretrievable, fortzuführen. Als der Mensch gesündigt hatte, in Seinem gnädigen Ratschlusse weiter zu
He was swift to give promise of salvation, und die ganze Schöpfung dadurch unwieder- fördern. Als der Mensch gesündigt hatte, und
through the seed even of her who was first in bringlichem Untergange anheimgefallen die ganze Schöpfung dadurch in unheilvolles
the transgression. Afterwards, when the sons schien, war Er Schnell zur Hand, Seine Ver- Verderben verwickelt schien, war Er schnell
of God had corrupted themselves, and the heißung des Heils zu geben, und zwar durch da mit der Verheißung des Heils, welches
world of the ungodly was ready to be de- den Samen derer, welche in der Sünde vo- kommen sollte durch den Samen derselben,
stroyed, He warned Noah to prepare an ark rangegangen war. Später, als die Söhne Got- die zuerst die Übertretung eingeführt hatte.
for the saving of his house. And after the tes in Verderbniß gerathen waren, und die Danach, als die Kinder Gottes sich verderbet
flood, when men had forsaken the worship of Welt der Gottlosen zerstört werden sollte, be- hatten, und die Welt der Gottlosen vertilgt
the true God, He called Abraham and his fahl Er dem Noah, eine Arche zur Rettung werden sollte, gebot Er Noah, zur Errettung
seed to be the faithful ones in the midst of sur- seines Hauses zu bereiten. Und nach der seines Hauses eine Arche zu bauen. Und als
rounding idolatry. He delivered from the idols Fluth, als die Menschen die Verehrung des nach der Sintflut die Menschen den Dienst
and the bondage of Egypt, by the hand of Wahren Gottes verlassen hatten, berief Er Ab- des wahren Gottes vergessen hatten, erwähl-
Moses and Aaron. He committed unto them raham und dessen Samen zu Seinen Getreu- te Er Abraham und seinen Samen, daß sie
His lively oracles (Acts, vii. 38. Rom. iii. 2.). en, mitten unter dem sie umgebenden Göt- Seine Gläubigen sein sollten inmitten des all-
He constituted them the depository of the zendienst. Er befreiete sie von den Götzen gemeinen Götzendienstes. Er befreite sie von
hope of the World. He brought them in peace und der Knechtschaft Egyptens durch Moses den Götzen und der Knechtschaft Egyptens
into the land of their possession. And many und Aaron; Er gab ihnen Sein lebendiges durch die Hand Mosis und Aarons. Er gab ih-
times in their own land He heard their cry, and Wort (Apostelgesch. VII. 38; Röm. III. 2.); Er nen Sein lebendiges Wort (Apostelg. 7, 38.
raised up judges to deliver them from the op- machte sie zu den Bewahrern der Hoffnung Röm. 3, 2). Er setzte sie zu Bewahrern der
pression of their enemies, into whose hands der Welt. Er brachte sie in Frieden in das Hoffnung der Welt; Er brachte sie in Frieden
He was compelled to give them up (Judges, ii. Land ihres Besitzes; und viele Male in diesem in das Land ihres Erbes. Und oftmals erhörte
16.). When, because of their sins, they were ihrem Lande, jammerte Ihn ihr Wehklagen, Er ihr Schreien in ihrem eigenen Lande und
carried away into Babylon, thither He followed und Er erweckte ihnen Richter, um sie vom erweckte Richter, um sie aus der Gewalt der
them, and brought them back to build again Druck ihrer Feinde zu befreien, in deren Hän- Feinde zu befreien, in deren Hände Er sie hat-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 6 / 144
the city of their fathers and the temple of their de Er sie hatte überliefern müssen (Richter II. te geben müssen (Richter 2, 16). Als sie um
God. And at length when, under the form of 16.). Als sie ihrer Sünden wegen nach Baby- ihrer Sünde willen hin{S. 4→}weggeführt wor-
godliness, the surest covert for apostasy's lon geführt wurden, folgte Er ihnen auch da- den waren nach Babylon, so folgte Er ihnen
most fatal work, with an hypocritical zeal for hin, und brachte sie wieder zurück, damit sie auch dahin und brachte sie zurück, um die
that law, which by their traditions they made die Stadt ihrer Väter, und den Tempel ihres Stadt ihrer Väter und den Tempel ihres Gottes
void (Matt. xxiii. 32.), they had filled up the Gottes aufs neue erbaueten. Und als sie zu- wieder zu bauen. Und als sie zuletzt unter
measure of their iniquities; – when, because letzt unter der Form der Gottseligkeit, der si- dem Schein der Gottseligkeit, der verhängnis-
of these things, He had suffered His kingdom chersten Hülle für das verderbliche Werk des vollsten Decke des Abfalls, mit einem heuch-
of priests, His peculiar people, to be degraded Abfalles, mit gleißnerischem Eifer für das Ge- lerischen Eifer für dasselbe Gesetz, das sie
to the lowest condition in which they could setz, das sie durch ihre Aufsätze aufgehoben, durch ihre Überlieferungen entkräftet hatten
subsist as a polity; – when His temple had {p. das Maß ihrer Vergehungen erfüllet hatten (Matth. 23, 32), das Maß ihrer Ungerechtigkei-
4→} been profaned, and His holy city, the city (Matth. XXIII. 32.); als Er um dieser Dinge wil- ten erfüllten; – als Er um dieser Dinge willen
of the Great King, trampled under foot; – len Sein Priesterreich, Sein auserwähltes Volk Sein königliches Priestertum, Sein eigen Volk,
when the voice of the prophet had long been hatte zu der niedrigsten Stufe hinabsinken hatte hinabsinken lassen bis zur tiefsten Stufe
silent, and all the signs of God's presence and lassen, worin es noch als ein Staat bestehen politischen Daseins; – als Sein Tempel schon
protection had disappeared (Psalm lxxiv. 9.); konnte; als Sein Tempel entweihet, Seine {S. entweiht und Seine heilige Stadt, die Stadt
– when His promise seemed to fail, and His 4→} heilige Stadt, die Stadt des Großen Kö- des großen Königs, unter die Füße getreten
mercy to be clean gone for ever (Psalm lxxvii. nigs, mit Füßen getreten worden war; als die worden war, – als die Stimme der Propheten
8.); - then were His promise and His mercy Stimme der Propheten längst verhallt, und alle längst nicht mehr gehört wurde, und alle Zei-
nighest to accomplishment. The fulness of Zeichen von Gottes Gegenwart und Schutz chen der Gegenwart und des Schutzes Gottes
time had arrived (Gal. iv. 4.), and God sent verschwunden waren (Psalm LXXIV. 9.); als verschwunden waren (Ps. 74, 9); – als Seine
forth His only-begotten Son, by the Holy Seine Verheißung ein Ende zu haben und es Verheißung dahinzufallen und Seine Gnade
Ghost to become flesh, and to be born of the mit Seiner Gnade ganz und gar aus zu seyn für immer aus zu sein schien (Ps. 77, 8): da
Blessed Virgin, "A light to lighten the Gentiles, schien ((Psalm LXXVII. 8.); dann waren Seine war Seine Verheißung und Gnade ihrer Erfül-
and the glory of His people Israel." (Luke, ii. Verheißungen und Seine Gnade ihrer Erfül- lung am nächsten. Die Fülle der Zeiten war
32.) And when the Lord of Glory, the Light of lung am nächsten. Die Zeit war erfüllt (Gal. IV. gekommen (Gal. 4, 4), und Gott sandte Sei-
Life, had been crucified, slain, and buried, He 4), und Gott sandte Seinen eingebornen nen eingeborenen Sohn, daß Er durch den
raised Him from the dead, the first-fruits of Sohn, und ließ Ihn durch den Heiligen Geist, Heiligen Geist Fleisch ward, geboren von der
them that slept, and, by the giving of the Holy im Fleische, von der gesegneten Jungfrau zur seligen Jungfrau, ein Licht zu erleuchten die
Ghost, constituted His Church – His Temple, Welt bringen, "ein Licht zu leuchten den Hei- Heiden und zum Preise Seines Volkes Israel
making His dwelling among men. And al- den, und zum Preis Seines Volks Israel." (Lu- (Luk. 2, 32). Und als der HErr der Herrlichkeit,
though, at times, His Church hath been cas II. 32.) Und als der Herr der Herrlichkeit, das Licht des Lebens, gekreuzigt, gestorben
brought to extremest straits, hath been threat- das Licht des Lebens, gekreuzigt, getödtet und begraben war, erweckte Er Ihn von den
ened with utter destruction from external vio- und begraben worden war, erweckte Er Ihn Toten, als den Erstling der Entschlafenen, und
lence, hath seemed to be immerged in inter- von den Todten, "den Erstling unter denen die gründete durch die Ausgießung des Heiligen
nal corruptions wherein life was all but extinct, da schlafen"; und durch die Mittheilung des Geistes Seine Kirche, Seinen Tempel, und
yet hath God still preserved His people; – the Heiligen Geistes errichtete Er Seine Kirche, machte Wohnung unter den Menschen. Und
Lord Jesus Christ hath still proved the Rock of erbauete Seinen Tempel, und nahm Seinen obwohl zu Zeiten Seine Kirche in die äußerste

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 7 / 144
Salvation to His Church; – and now at this Wohnsitz unter den Menschenkindern. Und Not geraten ist, obwohl sie mehrmals mit
day, and at this late hour of the history of the obgleich Seine Kirche zu Zeiten in große Noth gänzlicher Zerstörung durch äußerliche Ge-
world and of the history of the Church, God gerathen ist, von außen her mit gänzlicher walt bedroht war und in tiefe Verderbnis bis
hath still His anointed priests, to whom He can gewaltsamen Zerstörung bedrohet, im Innern zum Erlöschen alles Lebens versenkt zu sein
again make known His will for the obedience scheinbar in eine Verderbniß versunken, wor- schien, so hat doch Gott immer Sein Volk be-
of faith. in beinahe alles Leben stockte, hat Gott doch wahrt. Der HErr Jesus Christus hat sich im-
immer Sein Volk erhalten, hat sich Jesus mer als den Fels des Heils für Seine Kirche
Christus der Herr, doch Seiner Kirche als der bewährt; und noch heute, in dieser späten
Hort des Heils erwiesen; und nun auch in die- Stunde der Geschichte der Welt und der Kir-
sen Tagen, in dieser späten Stunde in der che, hat Gott Seine gesalbten Priester, denen
Geschichte der Welt und der Kirche, hat Gott Er wiederum Seinen Willen kund machen
noch immer Seine gesalbten Priester, denen kann zum Gehorsam des Glaubens.
Er Seinen Willen erklären kann zum Gehor-
sam des Glaubens.
6. And is not this the time that God should 6. Und ist dieses denn nicht die Zeit wo Gott 6. Und ist dies nicht eine Zeit, da Gott hervor-
come forth to visit His people? that He should Sich aufmachen sollte, Sein Volk hemzusu- treten sollte, Sein Volk heimzusuchen? - da Er
lift up His voice unto all, who yet abide faithful chen? Wo Er Seine Stimme erhebe gegen Al- Seine Stimme erheben sollte zu allen, die
in the midst of the overflowings of the un- le, welche noch treu geblieben sind mitten un- noch treu geblieben sind, während die Gottlo-
godly? When on every side we hear the roar- ter dem Überströmen der Gottlosigkeit? Wann sen überhand nehmen?
ing of the sea and waves (Luke xxi. 25.); wir auf allen Seiten das Meer und die Was- {S. 5→} Wenn wir überall hören, wie die Was-
when those who think in their heart that the serwogen brausen hören (Lucas XXI. 25.); serwogen brausen (Luk. 21, 25); wenn die, so
time hath come to cast down all thrones, and wann diejenigen, welche in ihren Herzen den- in ihrem Herzen denken, die Zeit sei gekom-
to overthrow God's altars, are rising up ken, die Zeit sei gekommen alle Thronen um- men, alle Throne zu stürzen und Gottes Altäre
against all faith and reverence, and taking zustürzen und Gottes Altäre niederzureißen, abzubrechen, sich erheben gegen allen Glau-
counsel against God's anointed; when men's sich gegen allen Glauben und alle Ehrfrucht ben und alle heilige Scheu, und ratschlagen
hearts are failing them for fear, and for looking auflehnen, und rathschlagen gegen den Ge- wider Gottes Gesalbten; wenn den Leuten
for those things which are coming on the salbten des Herrn; wann die Menschen ver- bange wird vor Furcht und Warten der Dinge,
earth; shall not God, who is ever the same gehen vor Furcht und vor Erwartung der Din- die da kommen sollen auf Erden: soll da nicht
God, who never forsaketh His Church, arise ge, die kommen sollen auf Erden; soll nicht Gott, der immer derselbe Gott ist, der nie Sei-
and rebuke the madness of the people, as- Gott, der derselbe ist allezeit, der nie Seine ne Kirche verlassen noch versäumt hat, auf-
sure the hearts of His children who are look- Kirche verlässet, Sich erheben, und die stehen und das Toben der Völker schelten,
ing up to Him for help, reprove iniquity, and Thorheit der Völker strafen, die Herzen Seiner die Herzen Seiner Kinder, welche zu Ihm
separate between the clean and the unclean? Kinder trösten, die zu Ihm aufblicken um Hül- nach Hülfe aufschauen, trösten, die Unge-
Above all, shall He not appear to the help of fe, die Sünde heimzusuchen, und scheiden rechtigkeit richten und zwischen Rein und Un-
the anointed priests of His altar, and of the zwischen den Reinen und den Unreinen. Vor rein scheiden? Zumeist aber, sollte Er nicht
anointed kings of Christendom, renewing to allem aber soll Er nicht erscheinen zur Hülfe erscheinen zur Hülfe der gesalbten Priester
them the assur{p. 5→}ance, that His power is der gesalbten Könige der Christenheit, und Seines Altars und der gesalbten Könige der

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 8 / 144
theirs for the fulfilment of all their duties, and ihnen {S. 5→} die Versicherung erneuern, daß Christenheit, und ihnen von neuem bestäti-
that, while the gates of hell seem to be pre- Seine Macht ihnen gegeben ist zur Erfüllung gen, daß Seine Macht die ihre ist zur Erfüllung
vailing against the Church of the living God, it aller ihrer Pflichten; und daß, während die aller ihrer Pflichten, und daß es, trotz alles
was no vain word with which Jesus Christ our Pforten der Hölle die Kirche des lebendigen Anscheines, als hätten die Pforten der Hölle
Lord bade farewell to His Apostles,– "All Gottes überwältigen zu wollen scheinen, es die Kirche des lebendigen Gottes übermocht,
power is given unto me in Heaven and in kein eitles Wort war, womit Jesus Christus dennoch kein leeres Wort war, welches unser
earth." – "Lo! I am with you always, even to Unser Herr von Seinen Aposteln Abschied HErr Jesus Christus Seinen Aposteln beim
the end of the world." (Matt. xxviii. 18, 20.) nahm; "Mir ist gegeben alle Gewalt im Him- Abschied zurief: „Mir ist gegeben alle Gewalt
melund auf Erden .... Siehe, Ich bin bei euch im Himmel und auf Erden; siehe, Ich bin bei
alle Tage bis an der Welt Ende." (Matth. euch alle Tage bis an der Welt Ende“ (Matth.
XXVIII. 18.20.) 28, 18.20).
7. None can doubt the fearful dangers which 7. Niemand kann bezweifeln, daß Ihr auf allen 7. Niemand kann die schrecklichen Gefahren
surround you on every side, or the need of Seiten von furchtbaren Gefahren umlagert verkennen, welche euch von allen Seiten um-
every support and counsel which God can seid, und daß Ihr jedweder Unterstützung und geben, niemand leugnen, daß euch jedwede
give, whether we look to the removing of all alles Rathes bedürfet, welche Gott zu geben Hülfe und jeder gute Rat von Gott not thue.
ancient landmarks, the breaking up of all ordi- vermag, sei es daß man die Verrückung aller Ja, auf allen Gebieten! Sei es angesichts der
nances of life, the decay of reverence in all for alten Grenzsteine anblicke, die Verletzung al- Beseitigung aller alten Grenzsteine und des
those set over them in the Lord, in children for ler Lebensverhältnisse, das Verschwinden der Abbruchs aller Lebensordnungen; oder ge-
their parents, in servants for their masters, in Verehrung gegen Vorgesetzte im Herrn, bei genüber der Thatsache, daß überall die Ehr-
subjects for those in authority over them; or Kindern gegen ihre Eltern, bei Dienern gegen furcht gegen diejenigen, die da Vorsteher sind
whether we regard the contempt for the ihre Herrschaften, bei Unterthanen gegen ihre in dem HErrn, dahinschwindet: bei den Kin-
priestly office, and the denial of the holiest Obrigkeiten. - oder die Geringschätzung des dern gegen ihre Eltern, bei den Dienenden
truths of God as irrational; or lastly, that open priesterlichen Amtes betrachte, oder die Ver- gegen ihre Herrschaften, bei den Unterthanen
and unblushing avowal, by the infidel and werfung der heiligsten Wahrheiten Gottes als gegen die Obrigkeiten. Oder man sehe auf die
revolutionist, of their fixed determination to Ungereimtheiten, erwäge, oder endlich jenes Verachtung gegen das priesterliche Amt und
complete the work which the revolution of the offene und schamlose Geständniß, von Seiten Leugnung der heiligsten göttlichen Wahrhei-
last century left unfinished, by the disorgani- der Ungläubigen unf Aufrührer, ihres festen ten, als seien sie wider die Vernunft; oder
sation of all ancient principles, moral, reli- Entschlusses, das Werk, welches die Umwäl- endlich auf jenes freche unverhüllte Geständ-
gious, or political, and by the destruction of all zung des letzten Jahrhunderts unvollendet ge- nis der Ungläubigen und Empörer: es sei nun
established institutions in Church and State; lassen, durch die Auflösung aller alten Grund- ihr fester Entschluß, das Werk, welches das
and to establish a new era of atheistic anar- sätze in Sitten, Religion oder Politik, und die letzte Jahrhundert unvollendet gelassen hat –
chy, under the name of liberalism, on the ruins Zerstörung aller bestehenden Einrichtungen in die Auflösung aller bisherigen sittlichen, religi-
of the Christian Faith and of the governments Kirche und Staat, zu vollenden, und unter ösen oder politischen Grundsätze und die
at present existing. dem Namen Liberalismus und auf den Trüm- Zerstörung aller vorhandenen Einrichtungen
mern des Christlichen Glaubens und der jetzi- in Staat und Kirche – durchaus zu vollenden,
gen Regierungen, ein neues Reich der gottes- um auf den Trümmern des christlichen Glau-
läugnerischen Verwirrung zu stiften. bens und der jetzt bestehenden Regierungen,

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 9 / 144
unter {S. 6→} dem Namen der Freiheit das
neue Zeitalter einer atheistischen Anarchie
aufzubauen!

8. None can be ignorant how many hate the 8. Es kann Keinem entgangen seyn, wie viele 8. Niemandem ist unbewußt, wie viele den
Christian Faith on its own account; how many Menschen es giebt, die den Christlichen Christenglauben um seiner selbst willen has-
more unite in the assault upon it, because it is Glauben um seinerselbst willen hassen; wie sen, wie viele mehr noch ihn angreifen, weil er
the stronghold of government and good order; viele mehr sich vereint dagegen auflehnen, das Bollwerk für alle Regierung und gute Ord-
and in what unhallowed union many, even weil er die Stütze aller guten Regierung und nung bildet; und in welcher unheilvollen Ge-
professedly religious, but led away by false Ordnung ist, und zu welchem heillosen Verei- meinschaft viele, sogar angebliche Gläubige,
maxims of an unreal and pretended liberality, ne manche, angeblich gottesfürchtige Leute, aber durch die falschen Lehren eines unwah-
are banded with infidels to effect the destruc- hingerissen durch die falschen Grundsätze ren Liberalismus Irregeführte, sich mit den
tion of the Christian constitution of the nations einer wesenlosen Scheinliberalität, sich mit Ungläubigen zusammen finden, um die Zer-
of Europe – the alliance between Church and Ungläubigen verschworen haben, um den störung der christlichen Verfassung bei den
State – not only in those corrupted modes of Umsturz der Christlichen Verfassung unter europäischen Nationen (zunächst die Auflö-
alliance, wherein the Church has been de- den Völkern Europa's (den Bund zwischen sung der Verbindung zwischen Kirche und
graded to be the bondmaid of the state, or the Kirche und Staat) zu bewirken; und zwar nicht Staat!) zu bewerkstelligen – ein Streben, wel-
state subjected to the priesthood, and its nur da, wo, im Mißbrauch des Bündnisses, die ches nicht bloß gegen jene verderblichen
power usurped by them, but in those the most Kirche zur Dienerin des Staates herabgewür- Formen dieser Verbindung gerichtet ist, in de-
legitimate, in every form wherein religion can digt, oder der Staat der Priesterschaft unter- nen die Kirche zur Magd des Staates ernied-
have any influence or interposition in the af- worfen worden ist, und diese sich die Gewalt rigt, oder der Staat einer die weltliche Gewalt
fairs of human government. And of those who desselben angemaßt hat, sondern in den bes- usurpierenden Priesterschaft unterworfen
are not arrayed in the ranks of the assailants, ten und zweckmäßigsten, ja in jeder Form, wo worden ist, sondern gegen die rechtmäßigs-
how few understand {p. 6→} the nature of the die Religion irgend einen Einfluß auf die ten Formen, ja gegen jede Form, in der die
Christian calling, the authority of the Christian menschlichen Angelegenheiten üben, und zu Religion einen Einfluß und eine Macht auf die
priest, or the standing of the Christian king! To deren Leitung beitragen kann. Und von de- öffentlichen Angelegenheiten ausüben soll.
rule "by the grace of God," the ancient title of nen, welche sich nicht zu den Feinden und Und wie wenige selbst unter denen, die nicht
a Christian king, is still retained as a form in Gegnern {S. 6→} geschlagen haben, wie we- in den Reihen der thätigen Angreifer stehen,
most monarchies of Europe; but in how few is nige verstehen das Wesen des Christlichen verstehen das Leben des christlichen Berufes,
it more than an obsolete memorial, a last- Berufes, die Autorität des Christlichen Pries- die Autorität des christlichen Priesters oder
surviving spark of the sense of obligations ters, oder die Würde des Christlichen Köni- die Würde des christlichen Königs! „König von
formerly felt to be existing, on the part of the ges! Herrschen "durch die Gnade Gottes", je- Gottes Gnaden“, der alte Titel christlicher
ruler to God and His Church, and on the part ner alte Titel des Christlichen Monarchen, Fürsten, wird noch als eine Form in den meis-
of the subject to the vicegerent of Christ! And wird zwar noch als Form in den meisten Staa- ten europäischen Monarchieen beibehalten,
the peril of the present times consists, not ten Europa's beibehalten; aber in wie wenigen aber in wie wenigen ist es mehr als eine alte
merely in the progress already made in the ist es mehr als ein altes Denkmal, ein letzter Erinnerung, ein letzter Schimmer von dem
work of destruction and demoralisation, but in Funke jenes Pflichtgefühls, welches einst den Bewußtsein der Verpflichtungen, die man
the universal forgetfulness of what is the Herrscher mit Gott und Seiner Kirche, und vormals als wirkliche empfand, sowohl seitens

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 10 / 144
Christian Church; or of what is a Christian den Unterthanen mit dem Statthalter Christi, der Herrscher gegen Gott und Seine Kirche,
monarchy, a national covenant with God. verband. Die Gefahr der jetzigen Zeit bestehet als seitens der Unterthanen gegen den Stell-
übrigens nicht nur in den Fortschritten, welche vertreter Christi! Die Gefahr der gegenwärti-
das Werk der Zerstörung und der Auflösung gen Zeit besteht nicht bloß in dem bereits
bereits gemacht hat, sondern in der allgemei- gemachten Fortschritt der Zerstörung und
nen Vergessenheit dessen, was die Christli- Entsittlichung, sondern in der allgemeinen
che Kirche ist, und dessen, was die Christli- Vergessenheit dessen, was die christliche
che Monarchie - ein Bund der Nation mit Gott. Kirche, und dessen, was ein christlicher Staat
ist – ein nationales Bündnis mit Gott.
9. It is because men have forgotten these 9. Aber eben daher, weil die Menschen diese 9. Weil die Menschen dies vergessen haben,
things, that the body of the baptized are seen Dinge vergessen haben, sieht man heut zu erscheint die Schar der Getauften heute in
this day torn and rent into a thousand sects; Tage die Gesammtheit der Getauften in tau- hundert Sekten zerrissen und zerspalten; ge-
separated in outward forms both of admini- send Sekten zerrissen; in den äußeren For- schieden von einander sowohl in den äußeren
stration and of worship, in doctrines, and in men der Verwaltung sowohl als des Gottes- Formen ihrer Verfassung und ihres Gottes-
their whole spirit, from one another; biting, dienstes, in den Lehren, so wie ihrem ganzen dienstes, als in ihren Lehren und ihrem gan-
and devouring, and ready to consume one Geiste nach, von einander getrennt; einander zen Geiste; sich beißend und fressend und
another; and either on the one hand con- beißend und fressend,und bereit einander zu bereit, einander aufzuzehren. Wobei man
tented that it should be so, discerning neither verzehren; und daß man entweder sich die- entweder sich zufrieden gibt, es müsse so
the Body of the Lord, that it is One, nor the sen Zustand gefallen läßt, und nicht beachtet, sein – indem sie weder {S. 7→} unterscheiden
guilt of schism; or else anathematising all oth- daß der Leib des Herrn ein einiger und daß den Leib des HErrn, daß er Einer ist, noch
ers but themselves, and leaving them to per- Spaltung Sünde ist, oder Alle Andersdenken- welche Sünde das Schisma sei; – oder indem
ish as reprobates, forgetting the Brotherly de verfluchet, und sie als Verworfene verder- man alle andern außer sich verflucht und sie
Covenant, the Holy Name which is affixed in ben läßt, und den Bruderbund vergisset, so als Verworfene dem Untergang überläßt, un-
common on all the baptized. Among the wie den heiligen Namen, welcher Allen in der eingedenk des Bruderbundes und des heili-
priests themselves, there is every variety and Taufe gegeben worden ist. Unter den Pries- gen Namens, der allen Getauften gemeinsam
shade of opinion on matters of doctrine and tern selbst findet sich die größte Mannigfaltig- beigelegt ist. Unter den Priestern selbst be-
discipline. The unity even of the Roman keit der Meinungen in Sachen der Lehre; wie steht jeder Grad von Meinungsverschieden-
Catholic Church is but an empty name. With- in denen der Zucht. Selbst die Einheit der heit insachen der Lehre und der Zucht. Sogar
out the pale in which she has fenced herself Römisch-Katholischen Kirche ist nur ein leerer die Einheit der römisch-katholischen Kirche ist
by her anathemas, the Greek and Protestant Name. Außer dem Kreise, worin sie sich nur ein leerer Name. Außerhalb des Gebietes,
Churches comprise as many in number as durch ihre Bannstrahlen eingepfercht hat; be- in welches sie sich durch ihre Bannstrahlen
herself. Within, her unity extends only to sym- finden sich die Griechische und die Protestan- eingezäunt hat, umfassen die griechischen
bols of faith and external rites of worship; and tischen Kirchen eben so zahlreich wie sie und protestantischen Kirchen ebenso zahlrei-
even in these, she allows diversity, (as for in- selbst. In ihrem Innern beschränkt sich ihre che Bekenner als sie. Im Innern aber erstreckt
stance, in many of the "Greek united" bodies), Einheit nur auf Glaubenssymbole und äußerli- sich ihre Einheit lediglich auf die Symbole des
while in the heart of her clergy there is as che Formen des Gottesdienstes; und selbst in Glaubens und die äußeren Formen des Got-
much divergence and separateness as else- diesen gestattet sie Mannigfaltigkeit (wie z.B. tesdienstes; und selbst in diesen gestattet sie

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 11 / 144
where; and not the less, that it is concealed den "vereinigten Griechischen" Gemeinden) Verschiedenheiten (z.B. den unierten Grie-
under an outward cloak, a profession of während unter ihrer Geistlichkeit sich eben so chen), während sie zugleich in dem Herzen
agreement. viele Abweichungen und Trennungen finden ihrer Geistlichkeit, nicht minder als anderswo,
als andernwärts, und darum nicht minder groß Abweichung und Spaltung findet, die darum
sind, weil sie unter einem Mantel angeblicher nicht geringer ist, daß sie sich unter den Man-
Einheit verborgen liegen. tel vorgeblicher Übereinstimmung verhüllt.
10. Because of this ignorance also it is, that 10. Diese Unwissenheit verursacht auch das 10. Durch dieselbe Unwissenheit über die
the universal cry is echoing round the world, allgemeine Geschrei in der Welt, daß die göttliche Wahrheit geschieht es ferner, daß
that power is from the people, and they the Macht vom Volke herrühre, und dieses die der allgemeine Ruf durch die Welt tönt, die
legitimate source thereof; striking at the very rechtmäßige Quelle derselben sei; ein Grund- Macht stamme vom Volk, und dieses sei ihre
root of all ancient obedience; constituting satz, welcher die Wurzel alles alten Gehor- rechtmäßige Quelle, – eine Lehre, die die
every man the judge {p. 7→} of whom he will sams angreift, jeden Menschen wählen läßt Wurzel alles bisherigen Gehorsams antastet,
obey; making governors the servants of the wem er gehorchen wolle, die Herrscher zu die es in eines jeden Ermessen stellt, wem er
governed, and responsible immediately to den Dienern der Beherrschten, und für {S.7→} gehorchen will, die die Regierer zu Dienern
man for the fulfilment of the duties of offices die Erfüllung ihrer von Gott ihnen anvertraue- der Regierten und für die Erfüllung des ihnen
intrusted to them by God. And thus it results ten Pflichten unmittelbar den Menschen ver- von Gott anvertrauten Amtes vor Menschen
that monarchy is assailed as tyranny; all rule antwortlich macht. Und so kommt es, daß verantwortlich macht. Daher wird jede Monar-
or constraint over the passions of men is re- Monarchie als Tyrannei angegriffen wird; daß chie als Tyrannei angefeindet; jeder Zügel
sented as a thing contrary to man's natural man jegliche Regel und jede Beschränkung und Zwang der Leidenschaften wird als etwas
rights; every attempt to control the press, der menschlichen Leidenschaften,als den na- den natürlichen Rechten des Menschen Zu-
even when employed in the corruption of türlichen Menschenrechten zuwider, mit Un- widerlaufendes empfunden; jeder Versuch,
morals, or the propagation of open sedition, is willen betrachtet; jeden Versuch die Presse in die Presse zu beaufsichtigen, selbst wenn sie
reprobated; and the great body of the people Schranken zu halten, selbst wo sie die Sitten zum Verderben der Sittlichkeit oder zur
in every land, ignorant of true principles, and vergiftet, oder offenen Aufruhr predigt, aufs Verbreitung offener Empörung dient, wird
corrupted with infidel maxims, are prepared to Bitterste tadelt; und die große Masse des Vol- mißbilligt; und der große Haufe des Volkes in
be the ready instruments in the hands of kes in allen Ländern, ohne Kenntniß wahrer jedem Lande, unkundig der wahren Grund-
those who are, or aspire to be, their leaders. Grundsätze und verderbt durch ungläubige sätze und verderbt durch die Lehren des Un-
In some countries in Europe the danger may Ansichten, bereit ist sich als ein williges glaubens, wird zum bereitwilligen Werkzeuge
be less instant, and the people, for the pre- Werkzeug in die Hände derer zu übergeben, für die Hände derjenigen zugerichtet, die ihre
sent, may be repressed by military force; but welche sich die Leitung desselben angemaßt Leiter sind oder werden wollen. In manchen
the same desolating principles are at work in haben oder anmaßen möchten. In einigen Ländern Europas mag die Gefahr weniger
all. Nor are they confined to the lowest class. Ländern Europa's mag die Gefahr weniger dringend erscheinen und das Volk gegenwär-
Every rank in life, from the peasant to the no- dringend seyn, und das Volk für jetzt noch tig noch durch militärische Gewalt nieder-
ble, is pervaded by them. In the provinces the durch Militärgewalt niedergehalten werden; gehalten werden; aber die nämlichen verwüs-
evil may be less manifest, because less called aber dieselben verderblichen gährenden tenden Grundsätze sind überall wirksam.
into action: but in towns its concentrated en- Grundsätze sind allenthalben geschäftig. Auch sind sie nicht beschränkt auf die unters-
ergy is developed; here are the strongholds of Auch sind sie nicht auf die niedern Classen ten Klassen; jeder Stand im Leben, vom Bau-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 12 / 144
Satan; here all wicked passions and tenden- beschränkt. Jeder Stand, vom Bauern bis E- ern bis zum {S. 8→} Vornehmsten, ist davon
cies take root and grow; in these are fostered delmann, ist davon ergriffen. Auf dem Lande durchdrungen. Auf dem Lande mag das Übel
the maxims of atheism and licentiousness un- mag das Übel weniger auffallend seyn, weil weniger offenbar sein, weil es da selten zu
restrained, hatred of authority, envy of wealth, es dort weniger in Anregung gebracht wird; Thaten schreitet; aber in den großen Städten
and of rank, and of goodness; here crimes of aber in den Städten entwickelt es sich mit al- ist seine Kraft desto mehr entwickelt. Da sind
every description are contrived and practised; ler Kraft. Hier hat Satan seine Burgen aufge- die Bollwerke Satans, da wurzeln und wach-
here are conceived the schemes of sedition, schlagen; - hier wurzeln und gedeihen alle sen alle bösen Leidenschaften und Strebun-
and rebellion, and infidelity, of destruction and bösen Leidenschaften und Neigungen; - hier gen; in ihnen werden die Lehren des Atheis-
robbery; and from town to town the people are werden die Grundsätze des Atheismus und mus und der Gesetzlosigkeit ausgebrütet, der
banded together for the work of ruin. der Ungebundenheit, Haß gegen alle Autori- ungezügelte Haß gegen alle Autorität, der
tät, unbegränzter Neid gegen Reichthum, Neid gegen den Reichtum, gegen Rang und
Rang und Rechtschaffenheit auf jede Weise Verdienst; hier werden Verbrechen jeder Art
genährt und gepflegt; hier werden Verbrechen ersonnen und ausgeübt; hier werden die Plä-
jeder Art erdacht und geübt; hier werden die ne zu Aufständen, Empörungen, Gottlosigkeit,
Pläne zu Aufruhr und Umsturz und Gottlosig- Zerstörung, Plünderung geschmiedet, und
keit, Zerstörung und Raub geschmiedet; und von Stadt zu Stadt verbinden sich die Men-
von Stadt zu Stadt ist das Volk zum Werke schen zum Werke des Umsturzes.
der Umwälzung mit einander verbündet.
11. And those in offices of rule, both in the 11. Aber auch die Gewalthaber in Kirche und 11. Auch die, welche in den regierenden Stel-
Church and in the State, themselves need to Staat haben sich gegen die Tendenz dessel- len sowohl im Staat als in der Kirche stehen,
guard against the tendency to the self-same ben Irrthums zu verwahren. Wenn die Geist- können sich nicht genug in acht nehmen,
error. If the Clergy will limit their notions of the lichkeit ihren Begriff von der Kirche nur auf ih- demselben Irrtum zu verfallen. Wenn die
Church to those of their own sect; if they will ren eigenen Anhang beschränken will; wenn Geistlichkeit ihren Begriff von der Kirche auf
forget that the whole of the baptized are their sie vergißt, daß alle Getauften ihre Heerde, die, welche ihrer Sekte angehören, beschrän-
flock, their children, whether prodigal or duti- ihre Kinder sind, gleichviel ob gehorsam oder ken will; wenn sie vergißt, daß alle Getauften
ful, whether wanderers from the fold, or faith- ungehorsam, ob verlaufen von dem Stalle, ihre Herde, ihre Kinder bilden, gleichviel ob
ful to their Shepherd's voice; if they will cut off oder folgsam gegen des Hirten Stimme; wenn ungehorsam oder gehorsam, ob sie abirren
and cast away from them all who are wayward sie alle Eigenwilligen und Unbiegsamen von von der Herde oder gläubig hören auf die
or disobedient, and will not hold them fast with sich abscheiden und sie nicht mit den Banden Stimme ihrer Hirten; wenn sie alle Trotzigen
the cords of love, wherewith God Himself hath der Liebe fest halten will, womit Gott selbst ih- und Ungläubigen ausstoßen und wegwerfen
bound their people to them; – then do they re Gemeinde an sie geknüpft hat, dann offen- will, statt sie mit den Seilen der Liebe festzu-
manifest to the people, how low is their own bart sie dem Volke, wie gering sie den göttli- halten, mit denen Gott die Gemeinden an die
estimate of the holy covenant of God, the fam- chen Bund, das Familienband Seines Haus- Hirten geknüpft hat: dann beweisen sie selbst
ily tie of His household; and induce them by haltes achtet; dann verleitet sie es durch ihr dem Volke, wie wenig sie den heiligen Bund
example to think lightly of their Father's Beispiel des Vaters Haus geringe zu achten, Gottes, das Familienband Seiner Hausgenos-
house, and as lightly to depart therefrom. und aus geringer Ursache zu verlassen. Lei- senschaft, zu würdigen wissen und verleiten
Alas! the Church of Christ has experienced der hat die Kirche Christi es nur zu oft erfah- durch ihr Beispiel das Volk, sein Vaterhaus

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 13 / 144
full often in {p. 8→} her history, that forward- ren müssen, daß rasches Ausschließen aus gering zu achten und leichtsinnig zu verlas-
ness to excommunicate is the readiest way to der Gemeinschaft, der Gemeinschaft selbst sen. Ach, die Kirche Christi hat nur zu oft in
render communion cheap. leicht den Werth benimmt. {S. 8→} ihrer Geschichte erlebt, daß leichtfertige Ex-
kommunikation das geeignetste Mittel ist, die
Kommunion verächtlich zu machen.
12. And if the Kings and Rulers will not re- 12. Und wenn Könige und Herrscher sich 12. Wenn die Könige und Herrscher ihrerseits
member that government is God's ordinance nicht daran erinnern wollen, daß die Regie- nicht bedenken wollen, daß die Regierung
for the benefit of the governed, and not of rung eine Anordnung Gottes ist zum Besten Gottes Ordnung ist, zum Besten der Regier-
those who govern; if they will exercise their der Regierten und nicht derer welche herr- ten und nicht der Regenten; wenn sie ihre
authority to gratify the lust of power or of schen; wenn sie sich ihrer Autorität bedienen Macht gebrauchen wollen, um ihrer Herrsch-
vengeance, and forget that they are not the ty- wollen, um der Herrsch- und Rachsucht zu oder Rachsucht zu fröhnen, und vergessen,
rants, but the fathers, of their people, and the fröhnen, und vergessen, daß sie nicht die Be- daß sie nicht die Tyrannen, sondern die Väter
fathers of all, not of a party; if they will not drücker, sondern die Väter ihres Volkes, und ihres Volkes sind, und zwar die Väter aller,
manifest God, who is the benefactor and sus- zwar die Väter aller, nicht bloß einer Partei, nicht einer Partei; wenn sie, statt Gott zu of-
tainer of all His creatures, but exhibit man, seyn sollen; wenn sie nicht die Gottheit dar- fenbaren, der der Wohlthäter und Erhalter al-
oppressing his fellow-man; – this is to rule, not stellen wollen, welche die Wohlthäterin und ler Seiner Geschöpfe ist, nur als Menschen
by "God's grace," but by the will of man, or Erhalterin aller ihrer Geschöpfe ist, sondern erscheinen, die ihre Nebenmenschen unter-
rather by brute force; and thus do they furnish den Menschen, der seine Nebenmenschen drücken: so heißt das nicht herrschen von
their subjects with a ready argument, that rule drücket, dann heißt dieß nicht durch Gottes Gottes Gnaden, sondern durch Menschen{S.
and authority is of man, and, being so, should Gnade, sondern durch den Willen des Men- 9→}willkür oder vielmehr durch rohe Gewalt.
be exercised by the many rather than by the schen, oder vielmehr durch rohe Gewalt herr- Damit liefern sie freilich ihren Unterthanen ei-
few. schen, und sie liefern somit ihren Unterthanen nen bequemen Vorwand dafür: daß Herr-
einen schlagenden Beweis, daß die Regie- schaft und Autorität von Menschen stamme
rung eine menschliche Sache, und deßwegen und darum auch besser von den Vielen als
besser in den Händen der Menge ist als in von den Wenigen ausgeübt werde.
den Händen einiger Wenigen ist.
13. But if the anointed King, or the anointed 13. Wenn aber der gesalbte König und der 13. Stimmt aber gar der gesalbte König oder
Minister of God, do wilfully consent to the gesalbte Priester Gottes absichtlich in die der gesalbte Diener Christi dem Frevel dieser
wickedness of these last days of civil and reli- Sündhaftigkeit dieser Zeiten der bürgerlichen letzten Tage – der bürgerlichen und religiösen
gious licentiousness; if out of a false principle und religiösen Ungebundenheit einwilligen; Zuchtlosigkeit – freiwillig bei; geben sie aus
of deference to popular opinion, or for present wenn sie aus falschen Rücksichten gegen die einem falschen Princip der Nachgiebigkeit
ease, or for worldly interest or honours, they Volksmeinung, oder um augenblicklicher Ru- gegen die öffentliche Meinung oder um au-
consent to abdicate their standing as the ordi- he, oder um weltlicher Vortheile und Ehre wil- genblicklicher Ruhe oder ihrer weltlichen Inte-
nance of God, to recognise the people as the len, ihrer Stellung als einer göttlichen Anord- ressen und Ehren willen ihre Stellung als Got-
source of their authority, or to exercise it in nung entsagen, das Volk als die Quelle ihrer tes Ordnung auf, und erkennen selber das
obedience to its ever-changing voice; if the Atorität anerkennen, oder solche im Gehor- Volk als die Quelle ihrer Macht an, und üben
Priests of God do consent to stand as the sam gegen dessen wankelmütige Stimme dieselbe nach der stets wandelbaren Volks-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 14 / 144
ministers, not of the One Church, but of one of ausüben; wenn die Priester Gottes darein wil- stimme aus; oder wenn die Priester Gottes
the many sects admitted into the temple, and ligen dazustehen, nicht als die Diener der Ei- sich herbeilassen, Diener nicht der Einen Kir-
whose idol is inscribed among the objects, of nen Kirche, sondern als die Diener einer der che, sondern einer der vielen Sekten zu sein,
the pantheistic worship of the age; if the rulers vielen Sekten, deren Götze unter den Ge- die sich in dem Tempel etabliert und ihr Idol
in the state will veil the authority which God genständen des pantheistischen Gottesdiens- zur öffentlichen Aufnahme in den pantheisti-
hath committed to them before the usurped tes unserer Zeit seine Stelle eingenommen schen Kultus des Zeitalters gebracht haben;
majesty of the people, and will govern, not ac- hat; wenn die Herrscher im Staate die ihnen wenn endlich die Herrscher im Staate das An-
cording to God's Laws, which are eternal, but von Gott übertragene Autorität vor der ange- sehen, womit sie Gott betraut hat, vor der an-
according to a supposed expediency, ever maßten Majestät des Volkes verschleiern wol- gemaßten Majestät des Volkes verhüllen, und
varying, because dependent on the fitful len, und nicht nach Gottes Gesetzen die da statt nach Gottes Gesetzen, die da ewig sind,
movements of the people; – if any have fallen ewig sind, sondern mit einer falschen Gefü- regieren wollen nach einer scheinbaren Nütz-
into this fatal snare, and will not repent of their gigkeit regieren, die, da sie von den launen- lichkeit, die stets wechselt, weil sie von den
wickedness, and will not, so far as they legiti- haften Bewegungen des Volkes abhängt, im- launenhaften Bewegungen des Volkes ab-
mately can and are free to do it, correct the mer schwanken muß; wenn einige von ihnen hängig ist; – wenn in der That einige in diese
error of their way, and will not look to God to in diese verderbliche Schlinge gefallen sind, verhängnisvolle Schlinge gefallen sind und
deliver them in as far as they have involved und ihre Sündhaftigkeit nicht bereuen, und über ihre Verderbtheit nicht Buße thun, noch,
themselves in bondage to those over whom nicht, so weit sie es gerechtermaßen vermö- soweit sie dies rechtmäßig können und dür-
they should bear rule; – then indeed hath the gen, den Irrthum ihrer Bahn berichtigen, und fen, den Irrtum ihres Weges berichtigen wol-
disease reached the very centre of life – God nicht zu Gott emporblicken wollen, damit Er len, im Aufblick zu Gott, der sie aus der selbst
is not merely rejected, but betrayed – and He sie in so fern befreie, als sie sich in die aufgeladenen Knechtschaft deren, über die
hath no further dealing in store, but the out- Knechtschaft derer begeben haben, über die sie herrschen sollten, befreien kann; – wenn
pouring of the vials of consuming judgment. sie herrschen sollten; dann hat das Übel in es wirklich dahingekommen ist, dann wahrlich
{p. 9→} der That den Mittelpunkt des Lebens ergriffen. hat die Krankheit das eigentliche wahre Herz
Gott ist nicht nur verworfen, sondern ver- des Lebens erreicht – Gott ist nicht bloß ver-
rathen, und Er hat Nichts weiter darzubieten, worfen, sondern verraten, und Er hat dann nur
als das Ausgießen der Schalen des verzeh- die Zornesschalen Seines verzehrenden Ge-
renden Gerichtes. {S. 9→} richtes auszugießen.

14. Nor are these principles affected by diver- 14. Unterschiede in den Regierungsformen 14. Die wahren Grundsätze bleiben dieselben
sities in the forms of government, whether the haben, übrigens keinen Einfluß auf diese für jede Form der Regierung, mag die höchste
supreme power is distributed among many, or Grundsätze. Es kommt nicht darauf an ob die Gewalt unter Mehrere verteilt sein oder in der
vested in the person of one. It matters not höchste Gewalt unter Viele vertheilt, oder in Hand eines Einzigen liegen. Ebensowenig
who are the organs for exercising that su- Einer Person vereinigt ist, oder wie auch die kommt es darauf an, welche Organe die
preme power. Our words are as applicable to Organe beschaffen seien, durch welche diese höchste Gewalt ausüben. Unsere Worte be-
the chief magistrate in a republic, and to the höchste Gewalt ausgeübt wird. Unsere Worte ziehen sich ebensosehr auf den obersten Ma-
spirit wherein he is bound to exercise an au- sind eben so anwendbar auf den höchsten gistrat in einer Republik und auf den Geist, in
thority defined by the law of the common- Beamten in einer Republik, und auf den Geist, dem er eine durch das Gesetz des Gemein-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 15 / 144
wealth, as to the most arbitrary monarch. worin er die, durch die Gesetze der Staates wesens bestimmte Gewalt zu üben hat, als
Power must be exercised on a principle of bestimmte, Gewalt auszuüben hat, als auf auf den unumschränktesten {S. 10→} Monar-
strict duty and responsibility to God, and not in den unumschränktesten Monarchen. Die chen. Wo Macht geübt wird, muß es gesche-
compliance with the wayward passions of the Herrschaft muß nach einem Grundsatz der hen aufgrund strengen Gehorsams und erns-
subject: – for the source of it is God, and not strengen Pflicht und der Verantwortlichkeit ter Verantwortlichkeit gegen Gott, und nicht
the people. gegen Gott, und nicht im Gehorsam gegen die mit Nachgiebigkeit gegen die verkehrten Lei-
eigensinnigen Leidenschaften des Untertha- denschaften der Untergebenen; denn ihre
nen ausgeübt werden, denn die Quelle der- Quelle ist Gott und nicht das Volk.
selben ist G o t t, und nicht das V o l k.
15. But whatever the past conduct, or what- 15. Indessen, was auch das vormalige Ver- 15. Aber wie auch immer das frühere Verhal-
ever the present dispositions, of those who fahren, und die gegenwärtige Neigung, derer ten oder die gegenwärtige Gesinnung der
bear rule in Church and State, the fearful cri- seyn mögen, welche die Obergewalt in Kirche Einzelnen beschaffen sein mag, welche in
sis to which the affairs of both are hastening is und Staat besitzen, so ist doch die furchtbare Kirche und Staat regieren; die furchtbare Kri-
apparent to all men. Some may flatter them- Krisis, welcher die Angelegenheiten beider sis, der die Dinge in beiden entgegen eilen, ist
selves that they have the means and the abil- entgegen eilen, nicht zu verkennen. Manche klar vor aller Welt. Einige mögen sich damit
ity to stem the current; some may conceive mögen sich schmeicheln, daß sie sowohl die schmeicheln, daß sie Mittel und Geschicklich-
the hope that they can rule in the whirlwind, Mittel als die Kraft besitzen dem Strome zu keit besäßen, den Strom zu hemmen; Einige
and give direction to its violence; but the wise widerstehen; Manche mögen die Hoffnung mögen die Hoffnung hegen, daß sie über den
and the prudent, even of the children of this hegen, daß trotz des Sturmes sie dennoch Al- Sturm gebieten und seine Wut in eine be-
world, think not so. These descry the ap- les leiten und seine Heftigkeit werden lenken queme Bahn lenken könnten. Aber die Wei-
proaching storm of revolution darkening the können. Aber die Weisen und klugen, selbst sen und Klugen, selbst unter den Kindern die-
world's horizon, the dawn of a day of wrath unter den Kindern dieser Welt, denken nicht ser Welt, denken nicht so. Sie sehen einen
and of portentous gloom (Zeph. i. 14, 15, 16.), so. Diese sehen das herannahende der Em- den Horizont der Welt verdunkelnden Revolu-
wherein are shrouded events and issues pörung trüb den Horizont umlagern, sie sehen tionssturm kommen, den Anbruch eines Ta-
which they anxiously endeavour to anticipate, den Anbruch eines Tages des Grimmes, der ges des Grimmes, der Trübsal und Angst
but which baffle calculation. The most skilful Finsterniß und des Dunkels, der Wolken und (Zeph. 1, 14.15.16), schwanger mit Ereignis-
await, with perplexed minds, the certain evils Nebel, worin Begebenheiten und Ereignisse sen und Wendungen, die sie gern voraus-
which they know not how to avert; – those gehüllt sind, welche sie ernstlich zu enträtseln bestimmen möchten, die aber aller Berech-
who are still faithful to God, so far as they streben, die aber alle Vorausberechnung zu nung spotten. Die Erfahrensten erwarten mit
have knowledge of His ways, – of the subjec- Schanden machen. Die Erfahrensten sehen bestürzten Sinnen das sichere Unheil, das sie
tion due to the powers ordained by Him, – and mit verwirrten Sinnen den gewissen Übeln nicht abzuwenden wissen. Die, welche nach
of the dignity of the Church, the espoused entgegen, die sie nicht abzuwenden wissen; - dem Maße ihrer Erkenntnis Gott noch so treu
bride of Jesus Christ, – do mourn over de- diejenigen unter ihnen, welche Gott noch treu sind, um den von Ihm geordneten Gewalten
spised authority and the degradation of all that geblieben (so weit sie Kenntniß von Seinen zu gehorchen und die Kirche als die verlobte
once was esteemed holy, and honourable, wegen haben, von der Unterwürfigkeit gegen Braut Jesu Christi zu ehren, trauern über die
and venerable: and if yet they hold fast their die von Ihm angeordneten Obrigkeiten, und Verachtung der Autorität und über die Herab-
hope and trust in God, they know not from von der Würde der Kirche, der angetrauten würdigung von allem, was einst heilig und

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 16 / 144
what quarter to expect deliverance, nor by Braut Jesu Christi), trauern über die Verach- ehrwürdig geachtet wurde; und während sie
what means it shall be vouchsafed. Mean- tung der Autorität und die Herabwürdigung Al- ihre Hoffnung und ihr Vertrauen auf Gott fest-
while the tumult of those who rise up against les dessen, was sonst für heilig, ehrbar und halten, wissen sie doch weder, von welcher
God increaseth continually, and the trans- verehrungswürdig gegolten (Zephan. I. Seite sie Hülfe erwarten sollen, noch auf wel-
gressors are coming to the full (Dan. viii. 23.). 14.15.16.); und wenn sie auch fest an ihren che Weise sie geschafft werden wird. Inzwi-
The principles, which in the last century were Hoffnungen und ihrem Vertrauen auf Gott hal- schen wächst das Toben derer, die sich ge-
for the most part confined to France, and ten, so wissen sie doch nicht woher sie Ret- gen Gott erheben, von Tag zu Tag, und die
which prepared the way for the former revolu- tung erwarten, und durch welche Mittel solche Übertreter nehmen überhand (Daniel 8, 23).
tion there, are now at work in every country of gebracht werden soll. Inzwischen wächst der Die Grundsätze, welche in dem letzten Jahr-
Europe, displayed ostentatiously in all the Tumult derer, die sich gegen Gott erheben, hundert zum großen Teil auf Frankreich be-
popular literature, and forming the basis of {p. immer mehr an, und die Übertreter nehmen schränkt waren und der Revolution dort den
10→} every popular harangue. And the überhand (Dan. VIII. 23.). Die Grundsätze, Weg bahnten, sind jetzt in jedem Lande Euro-
means for arresting the catastrophe are fear- welche im vorigen Jahrhundert verzüglich auf pas thätig, werden in allen Volkslitteraturen
fully lessened, and diminishing every day. Al- Frankreich beschränkt waren, und der dorti- ausgekramt und bilden den Grundton jeder
ready the hand of sacrilegious spoliation hath gen ersten {S. 10→} Revolution den Weg Rede an das Volk. Die Mittel, um die Katast-
been stretched on the property of the Church bahnten, sind jetzt in allen Ländern Europa's rophe aufzuhalten, mindern sich zum Er-
in most countries of Europe. The first act thätig, werden in allen Volksliteraturen ohne schrecken und verlieren täglich mehr an Kraft.
thereof hath established the principle and Scheu hervorgehoben, und liegen jeder Rede Bereits ist in den meisten Ländern Europas
precedent. The first morsel of the prey hath ans Volk zum Grunde. Dagegen sind die Mit- die tempelräuberische Hand nach dem Eigen-
whetted the appetite for more. And that spirit tel den Ausbruch zu hemmen auf eine furcht- tum der Kirche ausgestreckt worden. Die ers-
of lingering concession, which proclaims the bare Weise vermindert, und werden täglich te That dieser Art {S. 11→} hat den Grundsatz
unwillingness of those in power to concede, weniger. Schon hat man in den meisten Län- und das Beispiel für alle folgenden geliefert:
and yet their inability to refuse, serves only to dern Europa's , mit räuberischer Hand nach der erste Bissen der Beute hat die Gier nach
accumulate elements of greater mischief; dem Eigenthum der Kirche gegriffen. Die ers- mehr gereizt; und jener Geist zögernder
sapping deeper and more surely; enlarging te That dieser Art hat den Grundsatz und das Nachgiebigkeit, welcher zugleich die Unlust
the capacity and inflaming the desire for ill; – Beispiel für alle folgenden gegeben.Eine erste der Machthaber verrät zu bewilligen, wie ihre
until the flood of iniquity, no longer to be re- Beute hat die Gier nach Mehrerem geweckt. Unfähigkeit zu verweigern, dient nur dazu,
strained, shall burst through every feeble bar- Und jener Geist der zögernden Bewilligung, Stoff zu noch größerem Unheil aufzuhäufen,
rier, and subvert and carry away with it every welcher genugsam erkennen läßt, daß die das Gebäude tiefer und sicherer zu untergra-
sentiment of loyalty, and all remaining piety Obrigkeiten ungern nachgeben, aber keine ben, den Trieb zum Bösen zu entzünden, bis
and fear of God, from among the people at Macht zum Verweigern haben, dient nur dazu, die Flut der Ungerechtigkeit jeden flachen
large. die Elemente zu größerem Unheile anzuhäu- Damm unaufhaltsam durchbrechen und nie-
fen, das Gebäude tiefer und sicherer zu un- derwerfen, jedes Gefühl von gesetzlicher
tergraben, die Fähigkeit zum Bösen zu ver- Treue, jeden noch vorhandenen Rest von Pie-
mehren, und die Lust dazu anzustammen; bis tät und Gottesfurcht aus dem Volke weit und
die Fluthen der Bosheit unaufhaltsam über je- breit mit sich wegschwemmen wird.
de noch übrige schwache Schranke herein-
brechen, und jedes Gefühl der Untertha-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 17 / 144
nentreue und alle noch vorhandene Frömmig-
keit und Gottesfurcht unter dem Volke, nie-
derstürzen und mit sich fortreißen.
16. There are those who admit the reality and 16. Es giebt Manche welche zwar die Wirk- 16. Noch giebt es solche, die zwar die Wirk-
the fearful character of the approaching dan- lichkeit und den furchtbaren Charakter der lichkeit und den furchtbaren Charakter der
gers; but who dream that this a passing tem- herannahenden Gefahr zugeben, dabei aber herannahenden Gefahren einräumen, aber
pest, which, however destructive in its pro- wähnen, es sei nur ein vorübergehender wähnen, daß dies nur ein vorübergehender
gress, shall effect the removal of the infec- Sturm, der auf seinem obgleich zerstörenden Sturm sei, der wie zerstörend immer in sei-
tious principles which have disorganised soci- Gange die vergiftenden Grundsätze, welche nem Gange, doch nur die Grundsätze, welche
ety. Vane illusion! "MENE, MENE, TEKEL, die gesellschaftlichen Verhältnisse aufgelöst die Gesellschaft verpestet und aufgelöst ha-
UPHARSIN," "God hath numbered thy king- haben, mit sich hinweg führen solle. Leeres ben, hinwegfegen werde. Eitler Wahn! „Mene,
dom and finished it," (Dan. v. 25, 28.) the time Hirngespinst! "Mene, mene, Tekel, Upharsin." Mene, Tekel, Upharsin: Gott hat dein König-
of the end is come; "thou art weighed in the (Dan. V. 25.28.) "Gott hat dein Königreich ge- reich gezählt und vollendet“ (Daniel 5, 25.28),
balances and art found wanting;" "thy king- zählt und vollendet", die Zeit des Endes ist die Zeit des Endes ist gekommen; „Du bist auf
dom is divided and given to others;" is written gekommen; "man hat dich in einer Wage ge- der Wage gewogen und zu leicht gefunden
upon every earthly institution, whether civil or wogen und zu leicht gefunden; dein König- worden; dein Königreich ist zerteilt und Ande-
ecclesiastical, as surely as it was written of reich ist zertheilet und Andern gegeben", steht ren gegeben worden“, – dies steht heute so
old on the palace-wall of the king of Babylon. eben so gewiß auf jeder Anstalt auf Erden, gewiß an jeder irdischen Institution, staatli-
And if deliverance is to be obtained, God must weltlichen sowohl als geistlichen, geschrie- chen wie kirchlichen, geschrieben, wie vor al-
reveal the causes of the evils and the way of ben, als es vor Alters an den Schloßmauern ters an den Palastmauern des Königs zu Ba-
escape. For these things are the judgment of des Königs von Babylon geschrieben stand. bylon.
God upon those who have forgotten Him, and Wenn aber Rettung gefunden werden soll, so Wenn aber Rettung zu erlangen ist, so muß
His ways and works of old; they are the muß Gott die Ursachen der Übel sowohl, als Gott die Ursache des Unheils und den Weg
vengeance of the Lord for a broken covenant, die Mittel zum Entkommen offenbaren; denn der Rettung aufdecken; denn diese Dinge
– "the curse," which approacheth, "to devour diese Dinge sind Gottes Gericht über die, sind Gottes Gericht über die, welche Ihn, Sei-
the earth,” “because the earth is defiled under welche Ihn und Seine Wege und Seine Werke ne Wege und Werke von alters verlassen ha-
the inhabitants thereof, because they have in alten Zeiten, vergessen haben. Sie sind die ben; sie sind die Rache des HErrn für einen
transgressed the laws, changed the ordi- Rache des Herrn für den verletzten Bund - gebrochenen Bund, – der Fluch, welcher her-
nances, broken the everlasting covenant." "der Fluch", welcher sich nahet, um die Erde annaht, das Land zu fressen, „denn das Land
(Isaiah, xxiv. 5, 6.) O be not deceived, Church zu verschlingen, "denn das Land ist entheili- ist entweiht von seinen Einwohnern; denn sie
of the living God, Nations of the baptized! This get von seinen Einwohnern, denn sie übertre- haben die Gesetze übertreten und die Gebote
is no passing cloud, no transitory evil, no for- ten das Gesetz, und ändern die Gebote, und geändert, und gebrochen den ewigen Bund“
tuitous or temporary event, from which ye lassen fahren den ewigen Bund" (Isaiah XXIV. (Jes. 24, 5. 6)! O täusche dich nicht, Kirche
shall again emerge, remaining as ye were. 5.6.). O täuschet euch nicht, Kirche des le- des lebendigen Gottes, und ihr Nationen der
The occurrence of past trials from which ye bendigen {S. 11→} Gottes, Nationen der Ge- Getauften! Das ist keine vorüberziehende
have emerged, and all experience of former tauften. Dieß ist keine vorüberziehende Wol- Wolke, kein vorübergehendes Übel, kein zu-
{p. 11→} history, fail you here. They occurred ke, kein vergängliches Übel, kein zufälliges fälliges oder nur seine Zeit währendes Ereig-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 18 / 144
in ages, wherein the ignorance of the mass of Ereigniß des Augenblicks, aus welcher ihr nis, aus dem ihr wieder hervortauchen werdet,
mankind was at once the nursery of the dan- wieder hervortreten und bleiben werdet, was um zu bleiben, was ihr waret. Die Geschichte
ger, and the unconscious means of preserving ihr waret. Alle Leiden, die ihr überstanden, al- der früheren Trübsale, aus denen ihr wieder
better principles. But now all is exposed: le Erfahrung der frühern Geschichte, kommen hervorgegangen seid, und alle Erfahrungen
every region of the intellect of man is ex- euch hier nicht zu Statten. Sie ereigneten sich der Vorzeit wird euch hier verlassen. Sie tra-
plored, every faculty perverted into a strong- in Zeitaltern, wo die Unwissenheit der Massen ten ein in {S. 12→} Zeiten, wo die Unwissen-
hold of Satan; and men are found his ready zugleich die Gefahr erzeugt, und unbewußt heit der Massen zwar ein Herd der Gefahr
instruments, addressing themselves sternly, das Mittel für die Erhaltung besserer Grund- war, aber zugleich das unbewußte Mittel bot,
intelligently, and advisedly, to advance his sätze war. Aber jetzt liegt Alles offen; jedes bessere Grundsätze zu bewahren. Aber jetzt
work. This is no time of ignorance; "knowl- Gebiet des menschlichen Geistes ist durch- liegt alles offen; jedes Gebiet menschlicher
edge is increased," (Dan. xii. 4.) every branch forscht, jede Geisteskraft ist in eine Feste Sa- Erkenntnis ist durchforscht, jedes Vermögen
of it, save the knowledge of God and His tans verkehrt, und die Menschen sind seine in eine Burg Satans verwandelt, welcher Men-
ways; while His fear, which "is the beginning bereitwilligen Werkzeuge geworden und be- schen gefunden hat, die sich als seine willigen
of wisdom", (Prov. ix. 10.) is departing from streben sich ernstlich und mit Vorbedacht, Werkzeuge, entschlossen, bewußt und mit
the earth. And yet there is a refuge, a sure sein Werk zu fördern. Dieß ist nicht eine Zeit Bedacht dazu hergeben, sein Werk zu för-
hiding place, an inner sanctuary, a place of der Unwissenheit; der Verstand ist groß ge- dern. Die Zeit der Unwissenheit ist nicht mehr,
defence; and that refuge and that sanctuary is worden (Dan. XII. 4.) in jedem Fache, nur „der Verstand ist groß geworden“ (Dan. 12, 4)
in His Church: but it shall be attained only by nicht in der Erkenntniß Gottes und Seiner in allen Dingen, nur nicht für das Verständnis
a return to the ancient paths from which we Wege; während Seine Furcht, welche "der Gottes und Seiner Wege; denn Seine Furcht,
have long strayed; by a renunciation of the Weisheit Anfang ist," (Sprüchw. IX. 10.) von welche ist „aller Weisheit Anfang“ (Sprüchw.
long-cherished sins, which have grieved God, der Erde verschwindet. Doch giebt es eine 9, 10), weicht von der Erde! – Und doch giebt
and caused Him to depart from us; and by the Zuflucht, einen gewissen Schirm, ein inneres es noch eine Zuflucht, eine sichere Bergungs-
restitution, to a people seeking the Lord their Heiligthum, eine Feste und einen Schutz; und stätte, ein inneres Heiligtum, eine Festung;
God with repentant tears (Jer. 1, 4.5.), of the jener Zufluchtsort, jenes Heiligthum ist in Sei- und diese Zufluchtsstätte, dies Heiligtum, ist
bulwarks of Zion - those defences of the Vine- ner Kirche; man gelangt dazu nur durch die in Seiner Kirche; aber es kann nur erlangt
yard of the Lord (Isaiah, v. 2, 5.), the Ordi- Rückkehr in den alten Pfad, von dem wir werden durch eine Rückkehr zu den alten
nances, the Eternal Ordinances of Jesus längst abgewichen sind (Jerem. VI. 16.), Pfaden, von denen wir längst abgewichen
Christ, by which the believers were at the first durch die Entsagung der lang gehegten Sün- sind (Jerem. 6, 16), durch eine Lossagung
constituted His Church, and which He gave, den, welche Gott bekümmert, und Ihn bewo- von den langgehegten Sünden, die Gott be-
that God the Lord might dwell among us gen haben sich von uns wegzuwenden; und trübt und bewogen haben, von uns zu wei-
(Psalm ixviii. 18.). Where He dwells, there is durch die Wiederherstellung (für ein Volk das chen, und durch die Wiederherstellung der
the Tabernacle for a shadow in the day-time den Herren, Seinen Gott, mit Thränen der Mauern Zions für ein Volk, das den HErrn,
from the heat, for a place of refuge, when the Buße suchet (Jerem. I. 4.5.)) der Mauern Zi- seinen Gott, mit Tränen der Buße sucht (Joel
blast of the terrible ones is as a storm against ons, des Zaunes am Weinberge des Herrn 2, 12 etc.). Es sind jene Zäune des Weinbergs
the wall (Isaiah, xxv. 4.). (Jes. V. 2.5.), der Ordnungen, der ewigen des HErrn (Jes. 5, 2. 5), jene Ordnungen, jene
Ordnungen Jesu Christi, wodurch die Gläubi- ewigen Ordnungen Jesu Christi, unter wel-
gen im Anfang zu Seiner Kirche erbauet wur- chen die Gläubigen zuerst zu Seiner Kirche
den, und welche Er einsetzte, damit "Gott der erbaut wurden, uns gegeben, auf daß Gott

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 19 / 144
Herr unter uns wohne" (Ps. LXVIII. 18.). Wo der HErr unter uns wohne (Ps. 68, 18). Denn
er wohnt, da ist die Stiftshütte, ein Schatten wo Er wohnt, da ist Sein Zelt, ein Schatten vor
des Tages vor der Hitze, eine Zuflucht, wenn der Hitze des Tages, eine Zuflucht, wenn die
die Tyrannen wüthen wie ein Ungewitter wider Tyrannen wüten wie ein Ungewitter wider eine
eine Wand (Jes. XXV. 4.). Wand (Jes. 25, 4).
17. Wherefore, with the respectful entreaty 17. Daher, Ehrwürdigste Väter, denen die 17. Daher mit aller euren heiligen Ämtern ge-
due to your sacred offices, we beseech you, Seelen aller Kinder Gottes anvertraut sind, bührenden Ehrfurcht, o ihr ehrwürdigen Väter,
Most Reverend Fathers, who are charged with und Ihr, Erhabene Fürsten, deren von Gott denen die Seelen aller Kinder Gottes anver-
the souls of all God's children - and you, Sov- stammende Würde, Euch über alle Euere Un- traut sind, – und ihr erhabene Fürsten, deren
ereign Princes, whose authority from God is terthanen, geistliche wie weltliche, erhebt, und von Gott stammende Würde euch über alle
supreme over all your subjects, ecclesiastical deren Thronen wir uns mit aller den Gesalb- eure kirchlichen und weltlichen Unterthanen
or lay, and whose thrones we approach with ten Gottes gebührenden Unterwürfigkeit na- erhebt, und deren Thronen wir mit der Huldi-
the homage due to God's anointed - that ye hen - daher beschwören wir Euch, mit aller gung nahen, die den Gesalbten Gottes zu-
will listen to the message which we bring to Euern heiligen Ämtern gebührenden Ehr- kommt, – bitten wir euch, der Botschaft, die
your ears, if haply ye may find that God has furcht. daß Ihr der Botschaft, die wir vor Eure wir vor euer Ohr bringen, Gehör zu geben,
indeed visited His people, as in the days of Ohren bringen, Gehör schenken wollet, damit und zu prüfen, ob nicht Gott in Wahrheit Sein
old. And though we must open the secret Ihr erkennen möget, daß Gott, in der That, wie Volk heimgesucht hat, wie in den Tagen vor
springs and sources of the evils wherein vor Alters, Sein Volk wieder heimsucht. Und alters. Und obgleich wir die geheimen Wur-
Christendom is involved, and of the far more obgleich wir die geheimen Quellen, sowohl zeln und Quellen sowohl der Übel, unter de-
fearful evils which are impending, by tracing der Übel, worin die Christenheit {S. 12→} nen die Christenheit seufzt, als die viel
the sins of Kings and Priests during many liegt, als der weit schrecklicheren, welche Ihr schrecklicheren, welche noch kommen wer-
generations, and the failure and apostasy of noch drohen, offen darthun müssen, indem den, offen darlegen müssen, {S. 13→} indem
the baptized; yet shall ye find, that God hath wir die, während vieler Geschlechter began- wir die Sünden der Könige und Priester wäh-
taken forsaken, nor {p. 12→} our God forgot- genen Sünden der Könige und Priester, wie rend vieler Geschlechter, wie die Übertretung
ten us. - And may His grace be with you, that die Übertretung und den Abfall der Getauften, und den Abfall aller Getauften zeichnen: so
ye may hear and understand. aufdecken; so sollet Ihr doch finden, daß Gott werdet ihr doch finden, daß Gott euch nicht
Sein Volk nicht verlassen, noch vergessen verlassen noch vergessen hat. Möge Seine
hat. - Möge Seine Gnade mit euch seyn, da- Gnade mit euch sein, daß ihr höret und ver-
mit Ihr höret und verstehet. stehet! -

18. THE EVERLIVING [Q: EVERLASTING] 18. Der E w i g e G o t t, der durch Sein Wort 18. Der ewige Gott, der durch Sein Wort
GOD, who by His Word created the heavens Himmel und Erde und Alles was darin ge- Himmel und Erde und alles, was darinnen ist,
and the earth and all things that are therein, macht ist, gemacht, hat den Menschen Ihm gemacht hat, schuf den Menschen nach Sei-
made man in His own image, and gave unto zum Bilde geschaffen und ihm befohlen die nem eigenen Bilde und gab ihm den Auftrag,
him commission to subdue the earth, and Erde zu beherrschen, und sich alles auf Erden daß er sich die Erde unterthan machen und
have dominion over every living thing that Lebende unterthan zu machen. Gott machte herrschen sollte über alle lebenden Wesen,
moveth thereon. God made him and all things ihn und alle Dinge sehr gut, und gab ihm die- die sich darauf regen. Gott machte ihn und

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 20 / 144
very good, and gave him this one command, ses einzige Gebot, daß während er von jedem alles sehr gut und gab ihm dies eine Gebot,
that, while of every tree of the garden wherein Baum im Garten, worein er ihn gesetzt, essen von allen Bäumen des Gartens, worein Gott
He placed him he might freely eat, of the tree möge, er jedoch von dem Baume der Er- ihn gesetzt, zu essen, nur nicht von dem
of the knowledge of good and evil he should kenntniß des Guten und Bösen nicht essen Baume der Erkenntnis des Guten und Bösen;
not eat; for in the day tat he should eat solle; denn welches Tagess er davon esse, denn an dem Tage, da er von demselbigen
thereof, he should surely die. solle er des Todes sterben. essen würde, werde er des Todes sterben.
19. And man did eat, and with him this crea- 19. Und der Mensch aß; und mit ihm fiel diese 19. Dennoch aß der Mensch und fiel, mit ihm
tion fell; by him sin entered into the world, and Schöpfung; durch ihn kam die Sünde in die fiel diese Schöpfung; durch ihn kam die Sün-
death by sin (Rom. v. 12.). The image of God Welt, und durch die Sünde der Tod (Röm. V. de in die Welt, und der Tod durch die Sünde
was marred, His creatures were involved in 12.). Das Bild Gottes ward entstellt, Seine (Röm. 5, 12). Das Ebenbild Gottes ward ent-
misery, and His handiwork became a ruin. Geschöpfe versanken in Elend, und das Werk stellt, Seine Geschöpfe gerieten in Elend, und
Seiner Hände zerfiel in Trümmer. Sein Werk zerfiel in Trümmer.
20. But God, who is rich in mercy, for His 20. Aber Gott, reich an Gnade und großer 20. Aber Gott, der da reich ist an Gnaden,
great love wherewith He loved us, had de- Liebe, womit Er uns geliebt, hatte den Plan hatte in Seiner großen Liebe, mit der Er uns
vised the means whereby He might deliver entworfen, wie Er Seine Schöpung retten und geliebt, schon die Wege versehen, wodurch
and restore His creation, and fulfil all His pur- wiederherstellen, und alle Seine Vorsätze mit Er Seine Schöpfung erlösen und wiederher-
pose in man. Forth from His bosom He sent dem Menschen erfüllen wolle. Von Seinem stellen und allen Seinen Rat mit den Men-
the Son of His love, who, for our salvation , Busen aus sandte Er den Sohn Seiner Liebe, schen erfüllen wollte. Aus Seinem Schoße
and for love of us, laid aside the eternal glory, der um unserer Seligkeit willen, und aus Liebe sandte Er den Sohn Seiner Liebe, der aus
and though begotten before all worlds, being zu uns, die ewige Herrlichkeit ablegte, und Liebe und um unseres Heiles willen Seine e-
God of God, very God of very God, was born obgleich gezeugt vor allen Welten, Gott von wige Herrlichkeit verließ und, obwohl gezeugt
in the world, being conceived of the Holy Gott, wahrer Gott vom wahren Gott, in der vor Grundlegung der Welt, Gott von Gott,
Ghost, and born of the Virgin Mary. He was Welt geboren wurde, empfangen vom Heili- wahrer Gott vom wahren Gott, in die Welt ge-
made flesh, and dwelt among us. He as- gen Geiste, und geboren von der Seligen boren ward, empfangen vom Heiligen Geist,
sumed that predestinated form, after which Jungfrau Maria. Er ward Fleisch und wohnte und geboren von der Jungfrau Maria. Er ward
man was at the first created. He took hold of unter uns, und nahm jene vorherbestimmte Fleisch und wohnte unter uns. Er nahm die
the seed of Adam, even of the seed of Abra- Gestalt an, nach welcher der Mensch ur- vorher bestimmte Gestalt an, nach welcher
ham (Heb. ii. 16.), and bound it for ever in sprünglich geschaffen ward. Er nahm den der Mensch im anfang geschaffen war. Er
Himself, in indissoluble union with Godhead; - Samen Adams an sich, ja den Samen Abra- nahm an den Samen Adams, ja den Samen
God and man in one person for ever united; - hams (Heb. II. 16.), und band ihn für immer in Abrahams (Hebr. 2, 16) und verband ihn in
God and man through one person for ever unauflösbarem Bunde mit der Gottheit in sich Sich selbst für immer in eine unzertrennliche
reconciled, without possibility of disruption; - zusammen, - Gott und die Menschheit in Ei- Einheit mit der Gottheit, – Gott und Mensch in
the fallen creature redeemed unto God, be- ner Person für immer vereinigt, und durch Ei- Einer Person für immer vereinigt; Gott und
yond possibility of future fall; - life brought out ne Person, für immer und ohne Möglichkeit Mensch durch Eine Person für immer ver-
of death by resurrection, regenerate life, life der Trennung, versöhnt; die gefallene Creatur, söhnt, ohne Möglichkeit einer Scheidung; die
which shall never die; and to those who are ohne Möglichkeit eines andern Falles, zu Gott gefallene Kreatur Gottes wieder erworben,
made partakers of this life, and overcome, He erkauft; das Leben aus dem Tode durch Auf- ohne Möglichkeit eines neuen Falles; Leben

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 21 / 144
shall give to sit down with Him on His throne, erstehung hervorgebracht - ein wiedergebo- aus dem Tode heraufgebracht durch die Auf-
even as He also overcame, and is set down renes Leben - ein Leben, welches nie wieder erstehung – wiedergeborenes Leben – {S.
with His {p. 13→} Father on His throne (Rev. enden soll. Und denen, welche dieses Leben 14→} Leben, das nie wieder sterben soll. Und
iii. 21); and thus, in the eternal stability of that theilhaftig geworden sind und überwinden, denen, welche dieses Lebens teilhaftig ge-
kingdom, God's purpose in creation shall be wird Er geben mit Ihm auf Seinem Stuhl zu macht sind und überwinden, wird Er geben zu
accomplished; for the world to come shall be sitzen, wie Er überwunden hat und {S. 13→} sitzen mit Ihm auf Seinem Throne, wie Er ü-
subjected to man, and he shall have dominion gesessen ist mit Seinem Vater auf Seinem berwunden hat und ist gesessen mit Seinem
over all the works of God's hands (Heb. ii. 7, Stuhle (Offenb III. 21); und so wird in dem e- Vater auf Seinem Stuhl (Offenb. 3, 21). So
8.). wigen Bestehen seines Reiches der Vorsatz wird in dem ewigen Bestande dieses König-
Gottes mit der Schöpfung erfüllet werden; tums Gottes Ratschluß mit der Schöpfung er-
denn in der künftigen Welt wird dem Men- füllt werden; denn die zukünftige Welt soll
schen Alles unterthan, und er über alle Werke dem Menschen untergethan sein, und er wird
der Hände Gottes gesetzt seyn (Heb. II. 7.8.). herrschen über alle Werke der Hände Gottes
(Hebr. 2, 7.8).
21. And God hath herein declared His right- 21. Gott hat hierin Seine Gerechtigkeit dar- 21. Und hierin hat Gott Seine Gerechtigkeit
eousness, that He might be just, and the Jus- gethan, damit Er gereicht sei, und gerecht geoffenbart, auf daß Er gerecht wäre und ge-
tifier of him who believeth in Jesus; for by His mache den, der da ist des Glaubens an Je- recht mache den, der da glaubt an Jesum.
holy life the God-man did approve Himself a sum; denn durch Sein heiliges Leben hat sich Denn durch Sein heilig Leben erwies sich der
Lamb without spot or blemish (1 Peter, i. 19.), der Gottmensch als ein unschuldiges und un- Gottmensch als das unschuldige und unbe-
and by His death He offered up an all-atoning beflecktes Lamm (1 Petr. I. 19.) erwiesen, und fleckte Lamm (1 Petr. 1, 19), und durch Sei-
sacrifice for us. He suffered for sins, the just durch Seinen Tod ein allversöhnendes Opfer nen Tod brachte Er ein allgenugsames Opfer
for the unjust (1 Peter, iii. 18.), and He is the für uns dargebracht. Er litt für unsere Sünden, für uns. Er litt für unsere Sünden, der Gerech-
propitiation for our sins, and the sins of the der Gerechte für die Ungerechten (1 Petr. III. te für die Ungerechten (1 Petri 3, 18). Er ist
whole world (1 John, ii. 2.), and hath re- 18.); Er ist die Versöhnung für unsere und der die Versöhnung für unsere Sünden und für die
deemed us unto God, not with silver or gold, ganzen Welt Sünden, und hat uns Gott er- der ganzen Welt (1 Joh. 2, 2). Er hat uns Got-
but with His own most precious blood. There- kauft, nicht mit Silber und Gold, sondern mit te erkauft, nicht mit Silber oder Gold, sondern
fore also the Father hath highly exalted Him, Seinem eigenen köstlichen Blute. Deßwegen mit Seinem eigenen teuern Blute. Darum hat
and hath given assurance to all men that His hat Ihn auch der Vater hoch erhöhet, und al- Ihn auch Gott hoch erhöht und allen Men-
offering and sacrifice are accepted for us, in len Menschen die Versicherung gegeben, daß schen versichert, daß Sein dargebrachtes Op-
that He raised Him from the dead and set Him Sein Opfer für uns angenommen ist, indem Er fer für uns angenommen ist, indem Er Ihn von
at His own right hand. And, being ascended Ihn vom Tode erweckte, und Ihn zu Seiner den Toten auferweckt und zu Seiner Rechten
thither, He hath received of the Father the Rechten sitzen ließ. Und nun Er dorthin erhö- gesetzt hat. Und nun Er erhöht ist, hat Er
promise of the Holy Ghost (Acts, ii. 33.), het ist, hat Er von dem Vater die Verheißung empfangen vom Vater die Verheißung des
whom He bestoweth upon those who believe, des Heiligen Geistes empfangen (Apostelg. II, Heiligen Geistes (Apostelg. 2, 33). Denselben
that they should be builded together for an 33.), Den Er denjenigen ertheilet, welche hat Er denen gegeben, welche glauben, daß
habitation of God through the Spirit (Ephes. ii. glauben, daß sie sollen miterbauet werden zu sie erbaut werden zu einer Wohnung Gottes
22.); that as lively stones they should be built einer Behausung Gottes im Geiste (Ephes. II. im Geiste (Ephes. 2, 22); daß sie als lebendi-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 22 / 144
up a spiritual house, an holy priesthood, to of- 22.), daß sie sollen als lebendige Steine ge- ge Steine auferbauet werden zu einem geistli-
fer up spiritual sacrifices, acceptable to God bauet werden zum geistlichen Hause und zum chen Hause und zu einem heiligen Priester-
through Jesus Christ (1 Peter, ii. 5.). Know ye heiligen Priesterthum, um zu opfern geistliche tum, zu opfern geistliche Opfer, die Gott an-
not, O ye baptized, that your body is the tem- Opfer, die Gott angenehm seyen durch Jesum genehm sind durch Jesum Christum (1 Petr.
ple of the Holy Ghost which is in you, which Christum (1 Petr. II. 5.). Wisset ihr nicht, oh! 2,5). Wisset ihr nicht, o ihr Getauften, daß eu-
we have of God; and ye are not your own, for ihr Getauften, daß euer Leib der Tempel des er Leib der Tempel des Heiligen Geistes ist,
ye are bought with a price: therefore glorify Heiligen Geistes ist, der in euch wohnet, wel- der in euch ist, welchen ihr habt von Gott, und
God in your body, and in your spirit, which are chen ihr habt von Gott, und seyd nicht euer seid nicht euer selbst; denn ihr seid teuer er-
God's (1 Cor. vi. 19.). selbst, denn ihr seyd theuer erkauft. Darum so kauft. Darum so preiset Gott an eurem Leibe
preiset Gott an eurem Leibe, und in eurem und an eurem Geist, welche sind Gottes (1.
Geiste, welche sind Gottes! (1 Cor. VI. 19.) Korinth. 6, 19).
22. Thus God declared in a mystery, by the 22. Auf diese Weise hat Gott in einem Ge- 22. So hat Gott, indem Er den Adam nach
creation of Adam in His own image, the future heimnisse, durch die Schöpfung Adams nach Seinem eigenen Bilde schuf, als in einem Ge-
glory of man, and the future stability of the Seinem Bilde, die künftige Verherrlichung des heimnis die zukünftige Herrlichkeit des Men-
universe under his rule: and by the succeed- Menschen, und das künftige Bestehen der schen und den künftigen Bestand der Welt
ing history of Adam, He hath, also in a mys- Welt unter dessen Herrschaft, erklärt; so wie unter seiner Herrschaft gezeigt; und durch die
tery, revealed the future glory of the Church Er in der folgenden Geschichte Adams, eben- spätere Geschichte Adams hat Er gleichfalls
as the bride of the Lamb, the partner of his falls in einem Geheimnisse, die künftige Herr- in einem Geheimnis die zukünftige Herrlich-
throne. For it is written (Gen. ii. 21. 24.), "The lichkeit der Kirche, als die Braut des Lammes, keit der Kirche, als der Braut {S. 15→} des
Lord God caused a deep sleep to fall upon die mit Ihm sitzet auf Seinem Throne offenba- Lammes und der Genossin Seines Thrones
Adam, and he slept: and He took one of his ret hat; denn es stehet geschrieben (1 Moses offenbart; denn es steht geschrieben (1
ribs, and closed up the flesh instead thereof; II. 21.24.): "Da ließ Gott der Herr einen tiefen Mos.2, 21–24): „Gott der HErr ließ einen tie-
and the rib, which the Lord God had taken Schlaf fallen auf den Menschen, und er ent- fen Schlaf auf Adam fallen, und er entschlief.
from man, made He a woman, and brought schlief. Und Er nahm seiner Rippen eine, und Und Er nahm seiner Rippen eine und schloß
her unto the man: and Adam said, This is now schloß die Stätte zu mit Fleisch. Und Gott der die Stätte zu mit Fleisch. Und Gott der HErr
bone of my bones, and flesh of my {p. 14→} Herr bauete ein Weib aus der Rippe, die Er baute ein Weib aus der Rippe, die Er von dem
flesh:" "therefore shall a man leave his father von dem Menschen nahm, und brachte sie zu Menschen nahm, und brachte sie zu ihm. Und
and his mother, and shall cleave unto his wife: ihm. Da sprach der Mensch: Das ist doch Adam sprach: „Das ist doch Bein von meinem
and they shall be one flesh." And the Apostle Bein von meinem Beine, und Fleisch von Bein, und Fleisch von meinem Fleisch; darum
St. Paul gives a commentary hereon in his meinem Fleische. Darum wird ein Mensch wird ein Mann seinen Vater und seine Mutter
Epistle to the Ephesians (Ephes. v. 25. 32.); {S. 14→} seinen Vater und seine Mutter ver- verlassen und an seinem Weibe hangen, und
for he saith, " Christ also loved the Church, lassen und an seinem Weibe hangen, und sie sie werden sein Ein Fleisch“. Hiervon giebt St.
and gave Himself for it; that He might sanctify werden sein Ein Fleisch." Und der Apostel Paulus eine Erklärung in seinem Briefe an die
and cleanse it with the washing of water by Paulus fügt eine Erklärung hinzu in seinem Epheser (Kap. 5, 25–32), da er spricht: „Chris-
the word, that He might present it to Himself, Brief an die Epheser (Ephes. V, 25.29.); denn tus hat geliebet die Kirche und hat Sich selbst
a glorious Church, not having spot, or wrinkle, er sagt: "Gleichwie Christus auch geliebet hat für sie gegeben, auf daß Er sie heiligte, und
or any such thing; but that it should be holy die Gemeine, und hat Sich selbst für sie ge- hat sie gereinigt durch das Wasserbad im

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 23 / 144
and without blemish." "He that loveth his wife, geben, auf daß Er sie heiligte, und hat sie ge- Wort, auf daß Er sie Ihm selbst darstellte, eine
loveth himself: for no man ever yet hated his reiniget durch das Wasserbad im Wort, auf Kirche, die herrlich sei, die nicht habe einen
own flesh; but nourisheth and cherisheth it, daß Er sie Ihm darstellete eine Gemeine, die Flecken oder Runzel oder des etwas, sondern
even as the Lord the Church: for we are herrlich sei, die nicht habe einen Flecken, o- daß sie heilig sei und unsträflich. Wer sein
members of His body, of His flesh, and of His der Runzel, oder des etwas, sondern daß sie Weib liebet, der liebet sich selbst, denn nie-
bones." heilig sei und unsträflich ....Wer sein Weib lie- mand hat jemals sein eigen Fleisch gehasset,
bet, der liebet sich selbst; denn Niemand hat sondern er nähret es und pfleget sein, gleich-
jemals sein eigenes Fleisch gehasset, son- wie auch der HErr die Kirche; denn wir sind
[no paragraph] dern ernährt es und pfleget sein, gleichwie Glieder Seines Leibes, von Seinem Fleisch
auch der Herr die Gemeine; denn wir sind und Seinem Bein.“ Und danach, mit Wieder-
Glieder Seines Leibes, von Seinem Fleische holung der Worte Adams: „Um deswillen wird
And then, repeating the words of Adam, "for und von Seinem Gebeine." Und dann mit ein Mensch verlassen Vater und Mutter und
this cause shall a man leave his father and Wiederholung der Worte Adams: "Um deßwil- seinem Weibe anhangen, und werden die
mother, and shall be joined unto His wife, and len wird ein Mensch verlassen Vater und Mut- Zweie Ein Fleisch sein. Dies ist ein großes
they two shall be one flesh. This is a great ter und seinem Weibe anhangen, und werden Geheimnis, ich sage aber von Christo und der
mystery: but I speak concerning Christ and die Zwei Ein Fleisch sein. Das Geheimniß ist Kirche.“ O glorreiches Geheimnis der Beru-
the Church." O glorious mystery of the groß; ich sage aber von Christo und der Ge- fung der Kirche, daß sie sein soll von Seinem
Church's calling, to be of His flesh and His meine." O des herrlichen Geheimnisses der Fleisch und von seinem Bein; obwohl getrennt
bones: although distinct and separate from Berufung der Kirche, von Seinem Fleische und geschieden von Ihm, obwohl unendlich
Him - ever infinitely inferior in respect of the und Seinem Gebeine zu seyn, obgleich von viel niedriger in hinsicht auf die Würde Seiner
dignity of His divine Person, - yet for ever Ihm verschieden, und immer noch unendlich göttlichen Person; doch für immer erhoben
raised to His throne, and partner of His glory! niedriger in Bezug auf die Würde Seiner gött- auf Seinen Thron und die Genossin Seiner
O infinite condescension of the adorable Son lichen Person, jedoch für immer zu Seinem Herrlichkeit! O unendliche Herablassung des
of God, through His own sacrifice and suffer- Throne erhoben, und Theilnehmerin an Seiner anbetungswürdigen Sohnes Gottes, daß Er
ings to present us unto Himself, a glorious Herrlichkeit! O der unendlichen Herablassung durch Sein eigen Kreuz und Leiden uns Ihm
Church, without spot or wrinkle! It shall be ac- des anbetungswürdigen Gottes Sohnes, selbst darstellt als eine herrliche Gemeine oh-
complished in His gathered people, and the durch Sein eigenes Opfer und Leiden und ne Flecken und Runzel! Sie soll vollendet
voice of many thunderings shall proclaim Sich selbst darzustellen, als eine herrliche werden in Seinem gesammelten Volke, und
"Halleluia, for the Lord God omnipotent reig- Gemeine ohne Flecken oder Runzel! Das soll die Stimme vieler Donner soll verkünden:
neth: let us be glad and rejoice, and give hon- erfüllet werden in Seinen versammelten Heili- „Hallelujah, denn der HErr, der allmächtige
our to Him, for the marriage of the Lamb is gen, und die Stimme vieler Donner soll rufen: Gott, hat das Reich eingenommen. Lasset
come, and His wife hath made herself ready." "Hallelujah! denn der allmächtige Gott hat das uns freuen und fröhlich sein und Ihm die Ehre
(Rev. xix. 6, 7.) Reich eingenommen. Laßt uns freuen und geben; denn die Hochzeit des Lammes ist ge-
fröhlich seyn, und Ihm die Ehre geben; denn kommen, und Sein Weib hat sich bereitet“
[no paragraph] die Hochzeit des Lammes ist gekommen, und (Offenb. 19, 6. 7).
Sein Weib hat sich bereitet!" (Offenb. XIX.
Die Zeit muß ja kommen, da dies Wort in Er-
And the time must arrive when this word shall 6.7.) Und die Zeit muß kommen, wo dieses
füllung gehen wird; {S. 16→} denn es ist ge-
be fulfilled, for it is written in the Scriptures of Wort sich erfüllen wird; denn es steht so ge-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 24 / 144
truth concerning the future glory of the schrieben im Buche der Wahrheit, von der schrieben in dem Buche der Wahrheit von der
Church: and it is her highest duty to hold fast künftigen Herrlichkeit der Kirche. Und es ist künftigen Herrlichkeit der Kirche. Nun ist es
the hope of this glory; to seek to be prepared ihre höchste Pflicht, fest zu halten an der ihre höchste Pflicht, die Hoffnung dieser Herr-
to meet her Lord, her Spouse; to long for His Hoffnung dieser Herrlichkeit, sich zu bemühen lichkeit festzuhalten, sich auf die Begegnung
appearing, when He, who is now at the right bereit zu seyn ihrem Herrn, ihrem Gemahl zu ihres HErrn und Bräutigam zu bereiten und
hand of the Father, having gone before to begegnen, und sich nach Seiner Erscheinung nach Seiner Erscheinung zu verlangen, der,
prepare a place for His disciples, shall come zu sehnen, wann Er, welcher jetzt sitzet zur wie Er vorangegangen ist zur Rechten des
again and receive them to Himself, that where Rechten des Vaters, wo Er hingegangen ist Vaters, um Seinen Jüngern eine Stätte zu be-
He is, there they may be (John, xiv. 2, 3.), be- eine Stätte zu bereiten für Seine Jünger, wie- reiten, auch wiederkommen und sie zu Sich
holding His glory, invested with His glory der kommen, und sie zu sich nehmen wird, nehmen wird, auf daß wo Er ist, auch sie bei
(John, xvii. 22. 24.); for they shall be like Him, auf daß sie seyen wo Er ist, (Joh. XIV. 2.4.) Ihm seien (Joh. 14, 2. 3), zu schauen Seine
they shall see Him as He is (1 John, iii. 2.). und Seine Herrlichkeit schauen und selbst Herrlichkeit, Ihm gleich gemacht in Seiner
Oh! as the travailing woman (such is the fig- damit angethan (Joh. XVII. 22, 24.), denn sie Herrlichkeit (Joh. 17, 22. 24); denn sie werden
ure which the Lord himself prophetically de- werden seyn gleich Ihm, da sie Ihn schauen Ihm gleich sein, sie werden Ihn sehen, wie Er
picteth for His disciples, while He should be werden wie Er ist (1 Joh. III, 2.). Oh! wie ein ist (1 Joh. 3, 2). Ja, wie ein Weib, wenn sie
away) as the woman, when she {p. 15→} is in Weib wenn sie gebieret (denn dieses ist das gebieret – denn unter diesem Bilde hat der
travail, hath sorrow, because her hour is Gleichniß womit der Herr selbst prophetisch HErr selbst Seinen Jüngern die Zeit Seiner
come, so should they have sorrow until He Seinen {S. 15→} Jüngern die Zeit seiner Ab- Abwesenheit prophetisch beschrieben –
see them again: and then their heart shall re- wesenheit bezeichnet, wie ein Weib wenn sie gleich wie ein Weib, wenn sie gebieret, Trau-
joice, and their joy no man shall take from gebieret, Traurigkeit hat, denn ihre Stunde ist rigkeit hat, dieweil ihre Stunde gekommen ist,
them (John, xvi. 21, 22.). gekommen, so würden sie Traurigkeit haben, so sollten sie Traurigkeit haben, bis Er sie
bis Er sie wiedersähe; und dann solle ihr Herz wiedersehen werde; dann sollte ihr Herz sich
sich freuen, und Niemand ihre Freude von ih- freuen, und ihre Freude niemand von ihnen
nen nehmen (Joh. XVI, 21.22.). nehmen (Joh. 16, 21. 22). –

23. Such is the eternal purpose of God in His 23. Dieß ist der ewige Vorsatz Gottes mit Sei- 23. Dies ist der ewige Ratschluß Gottes mit
Church: and the means for effectuating this ner Kirche; und die Mittel diesen Vorsatz zu Seiner Kirche; und die Mittel zur Ausführung
purpose. - the means by which man, born in erfüllen, die Mittel, wodurch der Mensch, in dieses Ratschlusses, die Mittel, wodurch der
iniquity and conceived in sin, is made partaker Sünde gezeugt und geboren,dieser Seligkeit Mensch, in Sünden empfangen und geboren,
of this salvation, may be comprised under two theilhaftig wird, lassen sich unter zwei Abthei- dieses Heiles teilhaftig werden soll, lassen
heads: the sacraments of life, and the minis- lungen zusammen fassen: nämlich, die Sak- sich in zwei Worten bezeichnen: es sind die
tries ordained of God for fulfilling the functions ramente des Lebens, und die von Gott dazu S a k r a m e n t e des Lebens, und die von
of that life. These two heads correspond to verordneten Ämter, dieses Leben seine Ge- Gott zur Entfaltung dieses Lebens verordne-
that twofold purpose of God just pointed out; schäfte verrichten zu lassen. Beide entspre- ten Ä m t e r. Diese zwei Stücke entsprechen
His purpose, namely, in man considered ab- chen jenem eben angegebenen doppelten jenem eben angegebenen zwiefachen Vor-
stractedly; and in the Church considered as Vorsatze Gottes, d.h. seinem Vorsatze mit satze Gottes: Seinem Vorsatze nämlich mit
the body of Christ, the bride to be prepared for den Menschen an und für sich, und mit der den Menschen, als an sich betrachtet; und mit
His coming: and correspond in like manner to Kirche als der Leib Christi und als die Braut, Seiner Kirche, als dem Leibe Christi, der

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 25 / 144
the twofold work of Jesus Christ on earth; His welche für seine Zukunft bereitet seyn soll; Braut, die für Sein Kommen zubereitet werden
life in flesh, wherein He was our example, und ebenfalls dem zweifachen Werke Christi soll. Und ebenso entsprechen sie dem dop-
holy, harmless, separate from sinners; and auf Erden, nämlich, Seinem Leben im Flei- pelten Werke Jesu Christi auf Erden: Seinem
the witness which He bore to God as the Re- sche sowohl, worin Er unser Vorbild ward, Leben im Fleische, in dem Er unser Vorbild
vealer of the Father, the Doer of the Father's heilig, unschuldig, abgesondert von den Sün- ist, der da heilig, unschuldig und von den
works, the Bearer of His message, the Intro- dern, als dem Zeugnisse, welches Er für Gott Sündern abgesondert war; und dem Zeugnis-
ducer of the Dispensation of the Gospel unto ablegte, als der Offenbarer des Vaters, der se, welches Er für Gott ablegte, indem Er den
men. Verrichter der Werke des Vaters, der Über- Vater offenbarte, des Vaters Werke wirkte,
bringer Seiner Botschaft, der Stifter des neu- Seine Botschaft ausrichtete, das Evangelium
en Bundes unter den Menschen. predigte und die Haushaltung der Gnade bei
den Menschen einführte.
24. The sacraments ordained of Jesus Christ, 24. Die von Jesu Christo angeordneten Sak- 24. Die von Jesu Christo eingesetzten Sak-
and having more direct and immediate refer- ramente, welche in einer nähern und zwar ramente, welche die unmittelbarste und in-
ence to that life which God hath given to us in unmittelbaren Beziehung auf das Leben ste- nigste Beziehung zu dem Leben haben, wel-
His Son, are, the sacrament of baptism, or- hen, das Gott uns in Seinem Sohne gegeben, ches Gott uns in Seinem Sohn gegeben hat,
dained for communicating the same, by re- sind: das Sakrament der Taufe, welches dazu sind: das Sakrament der Taufe, gestiftet zur
generation from the Lord Jesus Christ, who is bestimmt ist, uns jenes Leben durch die Wie- Mitteilung dieses Lebens durch Wiedergeburt
the second Adam, the quickening Spirit; and dergeburt von dem Herrn Jesu Christo mit- aus dem {S. 17→} HErrn Jesu Christo, wel-
the sacrament of the Lord's supper, whereby zutheilen, der da ist der zweite Adam, der be- cher ist der zweite Adam, der lebendig ma-
the same life is sustained, reinvigorated, and lebende Geist; und das Sakrament des Heili- chende Geist; und das Sakrament des Heili-
renewed, and its manifested activity is effec- gen Abendmahles, wodurch dasselbe Leben gen Abendmahls, wodurch dieses Leben er-
tually insured. erhalten, gestärkt und erneuert, und seine of- halten, gestärkt und erneuert und seine fort-
fenbare Thätigkeit aufs Vollkommenste gesi- währende Bethätigung gesichert wird.
chert wird.
25. In the sacrament of Baptism, God doth 25. Im Sakrament der Taufe bedient sich Gott 25. In dem Sakrament der Taufe gebraucht
use the element of water, for the washing des Wassers zum Abwaschen der Sünde, und Gott das Element des Wassers zur Abwa-
away of sins, and for saving us (in the answer um uns (zum Bund eines guten Gewissens schung der Sünden und zu unserer Erlösung,
of a good conscience towards God) by the mit Gott) durch die Auferstehung Jesu Christi als Antwort eines guten Gewissens gegen
resurrection of Jesus Christ (1 Peter, iii. 21.). selig zu machen (1 Petr. III. 21.). Es ist das Gott durch die Auferstehung Jesu Christi (1
It is the washing of regeneration, whereby Bad der Wiedergeburt, wodurch Gott nach Petri 3, 21). Es ist das Bad der Wiedergeburt,
God of His great mercy saveth us (Titus, iii. Seiner Barmherzigkeit uns selig macht (Titus wodurch uns Gott in Seiner großen Gnade
5.); for we who were dead in trespasses and III. 5.); denn wir, die da todt sind in Übertre- rettet (Titus 3, 5); denn, die wir tot waren in
sins (Ephes. ii. 1. 5.), are therein born again of tung und Sünde (Ephes. II. 1.5.), werden darin Übertretung und Sünden (Ephes. 2, 1. 5),
the Holy Ghost (John, iii. 5); the sons of God, wiedergeboren vom Heiligen Geist (Joh. III. werden zu Kindern Gottes, nicht geboren vom
born not of blood, nor of the will of the flesh, 5.), Gottes Kinder, welche nicht von dem Ge- Geblüt, noch von dem Willen des Fleisches,
nor of the will of man, but of God (John, i. 12, blüt, noch von dem Willen des Fleisches, noch von dem Willen eines Mannes, sondern
13.); and by {p. 16→} the communication of noch von dem Willen eines Mannes, sondern von Gott (Joh. 1, 12. 13); und durch die Mittei-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 26 / 144
that life we become verily and indeed mem- von Gott geboren sind (Joh. I. 12.13.); und lung dieses Lebens werden wir in der That
bers of the risen Lord Jesus Christ (Ephes. v. durch die Mittheilung jenes Lebens werden und Wahrheit Glieder des auferstandenen
30.), over whom death hath no more domin- wir wahrhaftige Glieder unseres auferstande- HErrn Jesu Christi (Ephes. 5, 30), über wel-
ion; living branches of the true vine (John, xv. nen Herrn {S. 16→} Jesu Christi (Ephes. V. che der Tod keine Gewalt mehr hat, lebendige
5.): and so St. Paul reminds us, in his epistle 20.), über den der Tod keine Gewalt mehr hat; Reben an dem rechten Weinstocke (Joh. 15,
to the Romans, that we are buried with Christ eingepfropfte Reben am wahren Weinstock 5). Demgemäß erinnert uns St. Paulus in sei-
by baptism into death, that, like as Christ was (Joh. XV. 5.). So erinnert uns auch St. Paulus, nem Briefe an die Römer, daß wir begraben
raised up from the dead by the glory of the im Römerbriefe, daß wir mit Christo begraben sind mit Christo durch die Taufe in den Tod,
Father, even so we also should walk in new- sind durch die Taufe in den Tod, auf daß, damit, gleichwie Christus auferwecket ist von
ness of life, and that, knowing that our old gleichwie Christus ist auferwecket von den den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters,
man is crucified with Him, that the body of sin Todten durch die Herrlichkeit des Vaters, also also auch wir in einem neuen Leben wandeln;
might be destroyed, we are to reckon our- sollen auch wir in einem neuen Leben wan- und daß wir, wissend, daß unser alter Mensch
selves to be dead indeed unto sin, but alive deln..... Und dieweil wir wissen, daß unser al- mit Ihm gekreuzigt ist, auf daß der sündige
unto God, through our Lord Jesus Christ ter Mensch sammt Ihm gekreuziget ist, auf Leib aufhöre, uns dafür halten sollen, daß wir
(Rom. vi. 4. 11.). daß der sündliche Leib aufhöre, so sollen wir der Sünde gestorben sind und leben Gott in
uns dafür halten, daß wir der Sünde gestor- Christo Jesu unserm HErrn (Römer 6, 4.11).
ben sind, und Gott leben, in Christo Jesu, un-
serm Herrn (Röm. VI. 4.6.11.).
26. In the sacrament of the Holy Communion, 26. Im Sakramente des heiligen Abendmahls 26. In dem Sakrament der heiligen Kommuni-
the life which hath been thus bestowed is con- wird das so geschenkte Leben beständig on wird das also gepflanzte Leben beständig
tinually mourished by eating of the flesh, and durch das Essen des Fleisches und das Trin- ernährt durch das Essen des Fleisches und
drinking of the blood of Jesus Christ. The ken des Blutes U. H. Jesu Christi genährt. durch das Trinken des Blutes Jesu Christi.
bread which is broken in the Church of Christ Das Brot, welches in der Kirche Christi gebro- Das Brod, welches in der Kirche Christi
is verily and indeed the communion of His chen wird, ist wahrhaftig die Gemeinschaft gebrochen wird, ist wirklich und wahrhaftig die
body (1 Cor. x. 16.); from which the life was Seines Leibes (1 Cor. X. 16.), dessen Leben Gemeinschaft Seines Leibes (1. Kor. 10, 16),
poured out upon the cross, but in which, now am Kreuze hingegeben ward, in welchem a- Dessen Leben am Kreuze ausgegossen ward,
raised from the dead, the risen and glorified ber nun vom Tode erweckt, dem auferstande- aber in dem nun nach Seiner Auferweckung
body, resides the eternal life. The cup which is nen und verherrlichten Leib, das ewige Leben aus den Toten, als in dem verklärten Leibe,
blessed in the Church of Christ is verily and wohnt. Der Kelch, der in der Kirche Christi ge- das ewige Leben wohnt. Der Kelch, der in der
indeed the communion of His blood, and segnet wird, ist wahrhaftig die Gemeinschaft Kirche Christi gesegnet wird, ist wirklich und
therein the faithful are made to drink into that des Blutes Christi, worin alle Gläubigen zu ei- wahrhaftig die Gemeinschaft Seines Blutes,
one Spirit (1 Cor. xii. 13.); it is the wine of the nem Geiste getränket werden (1 Cor XII. 13.). und durch dasselbe werden die Gläubigen zu
kingdom (Mark, xiv. 25.), the wine of joy and Es ist der Wein des Gottesreiches (Marc. XIV. Einem Geiste getränkt (1. Kor. 12, 13); es ist
gladness, the cup of salvation. And this is the 25.), der Wein der Freude und der Fröhlich- der Wein des Reiches (Mark. 14, 25), der
true and proper and ordained efficacy of this keit, der Kelch des Heils: und das ist die wah- Wein der Freude und Seligkeit, der Kelch des
holy sacrament, that, by the mighty operation re eigentliche, und angeordnete Wirksamkeit Heils. Und das ist die wahrhaftige, eigent{S.
of God, the living members of the body of dieses heiligen Sakramentes, daß durch die 18→}liche und verordnete Wirkung dieses

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 27 / 144
Christ are brought into such nearness of com- mächtige Wirkung Gottes, die lebendigen heiligen Sakramentes, daß durch die mächti-
munion, such oneness with Him, such mutual Glieder des Leibes Christi in solche Nähe der ge Kraft Gottes die lebendigen Glieder des
indwelling, He in them and they in Him, such Gemeinschaft, solche Einheit mit Ihm, solch Leibes Christi zu solcher nahen Gemein-
fellowship of His power and grace, that the vir- gegenseitiges Inwohnen (Er in ihnen und sie schaft, zu solcher Einheit und wechselseitigen
tues of His glorified humanity should as natu- in Ihm), solche Theilnahme an Seiner Macht Einwohnung mit Ihm gebracht werden – Er in
rally and spontaneously be put forth through und Gnade gebracht werden, daß die Tugen- ihnen und sie in Ihm – ja, zu solcher Gemein-
them as grapes by the living branches of a den Seiner verklärten Menschheit sich ihrer schaft Seiner Macht und Gnade, daß die Tu-
vine; they are pledged to show forth the very Natur gemäß und als von selbst in ihnen er- genden Seiner verklärten Menschheit so na-
life of Christ in mortal flesh, as it is written, - zeugen, wie die Trauben an den lebendigen turgemäß und unwillkürlich an ihnen zum Vor-
"He which saith, he abideth in Him, ought Reben eines Weinstocks. Ja, sie machen sich schein kommen sollten, wie die Trauben an
himself also to walk even as He walked" (1 anheischig, das Leben Jesu Christi selbst im den lebendigen Reben eines Weinstocks. Sie
John, ii. 6.); and again "whoso eateth my flesh sterblichen Fleische darzustellen, wie ge- sollen das wahre Leben Christi offenbaren im
and drinketh my blood, hath eternal life, and I schrieben stehet: "Wer da sagt, daß er in Ihm sterblichen Fleische, als geschrieben steht:
will raise him up at the last day." "He that bleibe, der soll auch wandeln gleich wie Er „Wer da sagt, daß Er in Ihm bleibe, der soll
eateth my flesh and drinketh my blood dwel- gewandelt hat"; (1 Joh. II. 6.) und wieder, "wer auch wandeln, gleich wie Er gewandelt hat“
leth in me, and I in him." "As the living Father mein Fleisch isset, und trinket mein Blut, der (1. Joh. 2, 6); und wiederum: „Wer da isset
hath sent me, and I live by the Father, so he hat das ewige Leben, und ich werde ihn am Mein Fleisch und trinket Mein Blut, der hat
that eateth me, even he shall live by me." jüngsten Tage auferwecken. Wer mein das ewige Leben, und Ich werde ihn am
(John, vi. 51. 56.) {p. 17→} Fleisch isset, und trinket mein Blut, der bleibet jüngsten Tage auferwecken.“ „Wer Mein
in mir und Ich in ihm. Wie mich gesandt hat Fleisch isset und trinket Mein Blut, der bleibet
der lebendige Vater, und ich lebe um des Va- in Mir und Ich in ihm. Wie Mich gesandt hat
ters willen: also, wer mich isset, derselbige der lebendige Vater, und Ich lebe durch den
wird auch leben um meinetwillen (Joh. VI. Vater; also wer Mich isset, derselbige wird
54.56.57.). {S. 17→} auch leben durch Mich“ (Joh. 6, 54.56.57).
27. Baptism alone marks off the Church from 27. Die Taufe allein scheidet die Kirche von 27. Einzig durch die Taufe wird die Kirche von
the world; every distinction by which the peo- der Welt. Jeder Unterschied, wodurch das der Welt unterschieden. Jede Unterschei-
ple of God are represented as only a part of Volk Gottes nur als ein Theil der Getauften dung, durch welche nur ein Teil der Getauften
the baptized, is an invention of men, making dargestellt wird, ist eine Erfindung der Men- als das Volk Gottes hingestellt werden soll, ist
covenants of their own with God, and usurp- schen, die ihren eigenen Bund mit Gott ma- eine Erfindung von Menschen, die da meinen,
ing His judgment. By the flesh and blood of chen, und sich Sein Gericht anmaßen. Nur ihre eigenen Bündnisse mit Gott machen und
Jesus Christ alone do His people live; and any durch das Fleisch und Blut U. H. Jesu Christi Sich Sein Gericht anmaßen zu können. So ist
other means of support, which supersedes lebt Sein Volk, und jedes andere Erhaltungs- auch einzig das Fleisch und Blut Jesu Christi
this, is also a mere expedient of men, feeding mittel, welches dieses überflüssig machen die Lebensspeise Seines Volkes, und jedes
upon husks, and feeding themselves without soll, ist ebenfalls eine bloße Erfindung des andere Mittel der Erhaltung, wodurch dieses
fear (Jude, 12.). For the Church of God is not Menschen, die sich von Hülfen nähren und verdrängt wird, ist bloßes Werk von Men-
a fleeting, fluctuating, intangible abstraction, zwar ohne Scheu (Judä 12.). Denn die Kirche schen, die sich von Träbern nähren und pras-
dependent upon the separations, the confed- Gottes ist keine vergängliche, schwankende, sen ohne Scheu (Judä 12). Denn die Kirche

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 28 / 144
eracies, the opinions or the actions of men; wesenlose Abstraktion, die von den Trennun- Gottes ist keine flüchtige, schwankende Abs-
but a certain and stable constitution of God, gen, Verbindungen, Meinungen oder Hand- traktion, die von den Trennungen, Bündnis-
brought into being by His act, and standing by lungen der Menschen abhinge; sondern eine sen, Meinungen oder Handlungen der Men-
virtue of visible nd tangible symbols ordained feste, unerschütterliche Verfassung Gottes, schen abhinge, sondern eine feste, uner-
by Him; and those visible and tangible sym- welche durch Seine Wirkung ins Dasein schütterliche Stiftung Gottes, ins Leben geru-
bols, in themselves and to the senses of men kommt, und kraft sichtbarer und handgreifli- fen durch Seine That und bestehend durch
so utterly inadequate to effect any spiritual cher, von Ihm verordneter, Symbole bestehet. sichtbare und greifbare, von Ihm verordnete
work, are the test and trial, and, duly received, Diese sichtbaren und handgreiflichen Symbo- Symbole. Und diese sichtbaren und greifba-
are the very triumph of faith; a constant me- le, welche an sich selbst, und für den mensch- ren Symbole, so unfähig sie in sich selbst und
morial and effectual demonstration that the lichen Begriff so unzulänglich scheinen irgend vor den menschlichen Sinnen sind, irgend ei-
existence, form, and continuance of the eine geistliche Wirkung hervorzubringen, sind ne geistliche Wirkung hervorzubringen: sind
Church proceed from God alone, and in no der Prüfstein und der Beweis, und, wo sie im gleichwohl der Prüfstein und, recht empfan-
way from the men who compose it. And they geeigneten Sinn empfangen werden, den gen, der wahre Triumph des Glaubens; eine
are not empty signs of unreal things, neither Sieg des Glaubens; ein beständiges Denkmal beständige Erinnerung und kräftige Erwei-
are they merely the most suitable forms de- und wirksamer Zeuge, daß das Daseyn, die sung, daß Dasein, Gestalt und Fortdauer der
vised by God or adopted by convention of Gestalt und die Fortdauer der Kirche von Gott Kirche allein von Gott und in keiner Weise
men for the expression of spiritual truths; nor allein, und keinesweges von den Menschen {S. 19→] von den Menschen kommt, aus de-
yet are they merely commemorative of bless- herrühren. Auch sind sie keine leeren Zeichen nen sie besteht. Sie sind weder leere Zeichen
ings otherwise or collaterally obtained, or in- wesenloser Dinge, und eben so wenig die wesenloser Dinge, noch sind sie bloß ein be-
visibly enjoyed; but they are present actings of schicklichsten Formen welche Gott erfunden, sonders geeigneter Ausdruck geistlicher
Christ in the midst of His people, and do op- oder worüber Menschen übereingekommen Wahrheiten, der von Gott angegeben oder
erate that which they express; they are sac- wären, um dadurch geistliche Wahrheiten an- durch eine Übereinkunft der Menschen ge-
raments, sure pledges of His love and faith- zudeuten. Sie sind auch nicht bloße Erinne- funden worden wäre; noch auch sind sie blo-
fulness in bestowing the blessings by them, rungsmittel anderweitig oder nebenher erlang- ße Erinnerungszeichen von Segensspendun-
the which He ordained them to convey. They ter, oder unsichtbar genossener Segnungen, gen, die anderswie oder nebenher empfan-
seal by their very administration the covenant sondern sie sind die gegenwärtige Verrich- gen, oder auf unsichtbare Weise genossen
of God, the blessings contained in that cove- tung Christi mitten unter Seiner Gemeine, und würden. Sondern sie sind wirkliche Handlun-
nant, and the responsibilities involved therein, bewirken das was sie andeuten. Es sind Sac- gen Christi inmitten Seines Volkes, die das,
so that every baptized man shall be judged by ramente, sichere Pfänder Seiner Liebe und was sie ausdrücken, bewirken: es sind eben
the covenant as one who hath received the Treue, indem Er durch sie die Segnungen Sakramente, sichere Unterpfänder Seiner
life of God, and every one who has partaken darreicht, welche Er durch sie ertheilen zu Liebe und Treue, womit Er die in dieselben
of the bread and of the wine, shall be judged wollen bestimmte. Sie besiegeln durch ihre gelegten Segnungen spendet. Sie besiegeln
as a partaker of the body and blood of the Ertheilung selbst den Bund Gottes, die Seg- schon durch ihre Verwaltung den Bund mit
Lord, and can find no retreat, but only a pro- nungen, welche in diesem Bunde enthalten, Gott und die Segnungen wie die Verpflichtun-
gress onward, either to perfect salvation or to und die damit verknüpften Verpflichtungen. gen, die darin liegen. So daß jeder getaufte
utter and eternal apostasy. Daher jeder Getaufte nach dem Bunde gerich- Mensch gerichtet werden wird nach dem
tet werden wird, als Einer der das Leben Got- Bunde, als einer, der das Leben aus Gott
tes empfangen hat; und jeder, so des Brodes empfangen hat; und jeder, der des Brodes

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 29 / 144
und Weines theilhaftig geworden, wird als und Kelches teilhaftig geworden ist, wird ge-
Theilhaber am Leibe und Blute des Herrn ge- richtet werden als teilhaftig des Leibes und
richtet werden, und kann nicht zurücktreten, Blutes des HErrn. Ihm ist kein Rückzug mehr
sondern muß vorwärts, entweder zum voll- offen, sondern nur noch ein Fortschritt, ent-
kommenen Heil, oder zum gänzlichen, ewigen weder zur vollkommenen Seligkeit oder zum
Abfall. gänzlichen und ewigen Abfall. –

28. But these holy rites can only be adminis- 28. Aber diese heiligen Sacramente können, 28. Aber diese heiligen Gebräuche können
tered according to the law of God's Church by nach dem Gesetze der Kirche Gottes, {S. nur verwaltet werden gemäß dem Gesetz der
those who have received authority thereto; 18→} nur durch die verwaltet werden, welche Kirche Gottes, durch die, welche hierzu Voll-
and this authority {p. 18→} can proceed only dazu die Vollmacht erhalten haben; eine macht empfangen haben; und diese Voll-
from the Lord Jesus Christ, the Head of His Vollmacht, welche nur von dem Herrn Jesu macht kann allein ausgehen von dem HErrn
Church, either directly or through those whom Christo, dem Haupte Seiner Kirche, ertheilet Jesu Christo, dem Haupte Seiner Kirche, ent-
He useth for conferring it. We come therefore werden kann, entweder unmittelbar, oder weder unmittelbar, oder durch diejenigen, die
to the second class of those means, by which durch die, deren Er sich zur Ertheilung jener Er zu ihrer weiteren Verleihung gebraucht.
God's purpose in the Church is effected; Vollmacht bedient. Wir kommen also zu der Damit kommen wir zur zweiten Klasse jener
namely the ministries ordained of God, by zweiten Classe jener Mittel, wodurch Gottes Mittel, durch welche Gottes Plan mit der Kir-
which the Lord Jesus Christ ministers in His Vorsatz in der Kirche ausgeführt wird, näm- che ins Werk gesetzt wird, nämlich zu den
Church, for the perfecting of the saints, and lich, zu den von Gott bestellten Ämtern, durch von Gott verordneten Ämtern, durch welche
for bearing witness to the world. welche Jesus Christus, der Herr, in Seiner der HErr Jesus Christus in Seiner Kirche
Kirche waltet, um die Heiligen zu zurichten, wirkt, um die Heiligen zu vollenden und vor
und Zeugniß vor der Welt zu geben. der Welt ein Zeugnis abzulegen.
29. But we first observe that the Lord Jesus 29. Vor Allem bemerken wir aber, daß Jesus 29. Zuerst aber bemerken wir, daß der Herr
Christ, the Head of His body the Church, is Christus, der Herr, das Haupt Seines Leibes, Jesus Christus das Haupt Seines Leibes, der
distinct from all other beings, and none other der Kirche, von allen andern Wesen verschie- Kirche, von allen andern Wesen unterschie-
is like Him. He hath fulfilled that specific work den, und Keines Ihm gleich ist. Er hat das be- den, und niemand sonst Ihm gleich ist. Und Er
which He wrought for man's salvation, and no sondere Werk, welches Er für der Menschen hat jenes einzige Werk zum Heile der Men-
other work, nor that in any other way, because Heil zu verrichten hatte, und kein anderes schen vollbracht, kein anderes, auch nicht auf
such specifically was the Father's will: it was (und zwar auf keine andere Weise) vollbracht, eine andere Weise. Denn einzig so war es
so, because exactly adapted to the end to be weil solches des Vaters besonderer Wille war, des Vaters Wille: darum weil es genau dem
attained: and therefore in no other way could weil solches genau mit dem zu erreichenden vorgesetzten Zwecke entsprach, der nach
that end have been attained according to Zwecke übereinstimmte, und weil dieser Gottes Ratschluß nur auf diese Weise erreicht
God's purpose. So also is it with the Church, Zweck nach Gottes Vorsatze auf keinem an- werden konnte. Gerade so verhält sich’s aber
the body of Christ: none other can be the deren Wege hätte erreicht werden können. So mit der Kirche, dem Leibe Christi. Nichts sonst
body of Christ, and therefore none other can ist es auch mit der Kirche, dem Leibe Christi: {S. 20→} kann der Leib Christi sein, und
be like it. It is what it is, by God's ordination Nichts anderes kann der Leib Christi seyn, nichts kann ihm gleich sein. Er ist, was er ist,
and constitution, for the accomplishment of a und Nichts anderes ihm gleichen; sie ist was durch Ordnung und Stiftung Gottes, zur Erfül-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 30 / 144
specific end and purpose, and is adapted in sie ist, durch Gottes Anordnung und Verfas- lung eines einzigen Zweckes und Vorsatzes;
all the completeness of its parts to that end. If sung, um damit einen bestimmten Zweck und und diesem Zwecke ist er in allen seinen Tei-
therefore God's purpose is to be accom- Vorsatz zu erreichen, und sie ist in allen ihren len angepaßt. Wenn also Gottes Vorsatz er-
plished, the Church cannot be different from, Theilen vollständig jenem Zwecke gemäß. füllt werden soll, so kann die Kirche nichts
or other than that which He constituted it; and Soll daher Gottes Vorsatz erfüllet werden, so verschiedenes oder anders sein, als so, wie
if at any time it have deviated from its original darf die Kirche keine andere seyn als wie Er Er sie gestiftet hat. Ist sie also jemals von ih-
constitution, if the instrumentality ordained of sie gestiftet hat; und wenn sie zu irgend einer rer ursprünglichen Verfassung abgewichen,
God be in any of its parts deficient, that devia- Zeit von ihrer ursprünglichen Verfassung ab- ist ihre von Gott verordnete Organisation ir-
tion must be overruled and corrected, and that gegangen ist, wenn die von Gott angeordne- gendwo mangelhaft geworden, so muß diese
which has become defective must be re- ten Werkzeuge in irgend einem Theile man- Abweichung wieder geregelt und berichtigt
stored. The time must arrive when this pur- gelhaft geworden sind, so muß dieser Abwei- und das, was schadhaft geworden ist, erneu-
pose shall be accomplished, and in the way, chung begegnet, sie muß berichtigt, und das ert werden. Die Zeit muß kommen, wo jener
and by the means which God hath indicated; mangelhaft gewordene wieder ergänzt wer- Vorsatz erfüllt werden wird, und zwar auf dem
for His Church shall never fail - it is the body den. Die Zeit muß kommen, da dieser Vorsatz Wege und durch die Mittel, welche Gott ange-
of His Son; therefore when that time arrives, erfüllt werden wird, und zwar auf diese Weise geben hat; denn Seine Kirche wird nimmer
the Church shall be found comprising the total und durch die Mittel, welche Gott angezeigt dahinfallen – sie ist der Leib Seines Sohnes.
instrumentality with which God furnished it, hat; denn Seine Kirche kann nie fallen. Sie ist Darum, wenn die Zeit kommt, wird die Kirche
and manifested in the full proportion of all der Leib Seines Sohnes; wenn also diese Zeit alle die Werkzeuge wieder erhalten, womit
those parts, in which He constituted it at the kommt, so wird man in der Kirche die voll- Gott sie versehen, und sie wird wieder in der
beginning. ständigen Werkzeuge finden, womit sie Gott Vollständigkeit gesehen werden, die Er ihr am
versehen hat, und alle Beziehungen dieser Anfang gegeben hat.
Theile geoffenbart sehen, womit Er sie im An-
fange angeordnet hat.
30. Again, the witness which God giveth of 30. Auch geschieht das Zeugniß, welches 30. Zum andern: das Zeugnis, welches Gott
Himself to the world is not by a confused and Gott der Welt von Sich selbst giebt, nicht von Sich selbst der Welt giebt, geschieht nicht
heterogeneous mass; but by one harmoni- durch eine verworrene und unzusammenhän- durch eine ungeordnete verschiedenartige
ously organised visible body. God is un- gende Masse, sondern durch einen harmo- Masse, sondern durch eine harmonisch ge-
changeable; and the character of the Church nisch gegliederten, sichtbaren Leib. Gott ist ordnete, sichtbare Körperschaft. Gott ist un-
can no more {p. 19→} be changed than the unveränderlich; und das Wesen der Kirche wandelbar, und der Charakter der Kirche kann
character of Him who ordained it in all its kann sich eben so wenig verändern als das ebensowenig verändert werden, als Er selbst,
parts. Its character is such as He himself de- Wesen Dessen, welcher sie in allen ihren der sie in allen ihren Teilen geordnet hat. Ihr
scribes in His word; and no assembly, con- Theilen angeordnet hat. Ihr Wesen ist so wie Wesen aber ist kein anderes, als wie Er selbst
federacy, association, or body of any kind Er selbst es in Seinem Worte {S. 19→} be- es in Seinem Worte beschreibt; und keine
whatsoever, or what name soever it may take, schreibt; und keine Versammlung, keine Ge- Versammlung, kein Bund, keine Vereinigung
is the Church of God as it is in His contempla- sellschaft, kein Verein oder Körper, er sey o- oder Körperschaft, welche sie sei, oder wel-
tion and purpose, unless it answer the de- der heiße wie er wolle, ist die Kirche Gottes chen Namen sie auch führe, ist die Kirche –
scription He has given of it. nach Seinem Sinne und Seinem Vorsatze, wie sie nach Seinem Sinn und Vorsatz sein

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 31 / 144
wenn solcher nicht der von Ihm selbst gege- muß –, wenn sie nicht der Beschreibung ent-
benen Beschreibung entspricht. spricht, die Er von ihr gegeben hat.

31. Now the apostle Paul, as in many pas- 31. Nun aber erklärt der Apostel Paulus, in 31. Nun legt der Apostel Paulus an vielen
sages of his epistles casually and unconnect- vielen Stellen seiner Episteln gelegentlich und Stellen seiner Briefe gelegentlich und ohne
edly, so most fully and distinctly in his first ohne Verbindung, aber vollständig und deut- Zusammenhang, am vollständigsten und be-
epistle to the Corinthians, and in his epistle to lich in seinem ersten Brief an die Corinther, stimmtesten aber in seinem ersten Briefe an
the Ephesians, declares what is the constitu- und in dem an die Epheser, was die Einrich- die Korinther und im Briefe an die Epheser
tion of the Church as framed of God, what are tung der von Gott gestifteten Kirche, was ihre dar, welches die Verfassung der Kirche ist,
its principal memberships and parts, and what vornehmsten Glieder und Theile, und was der wie Gott sie gestaltet hat; welches ihre vor-
is the end and purpose to be accomplished in Zweck und der Vorsatz ist, welcher in der Kir- nehmsten Glieder und Teile sind; und welches
the Church by the co-operations and mutual che durch die Zusammenwirkung und gegen- der Zweck und Plan ist, der inder Kirche durch
ministrations of those several parts; seitigen Verrichtungen der verschiedenen das Zusammenwirken und die Handreichung
Theile erfüllt werden soll; jener verschiedenen Teile erreicht werden
[no paragraph] [kein Absatz] soll.
from whence we extract the following pas- von wo wir folgende Stellen ausheben: - In Daraus heben wir die folgenden Sätze hervor.
sages: - In his first epistle to the Corinthians,
seiner ersten Epistel an die Corinther im Im ersten Briefe an die Korinther im zwölften
the twelfth chapter, after setting forth the di-zwölften Kapitel, nachdem er die Verschie- Kapitel setzt Paulus zunächst die Verschie-
versities of gifts in divers men, in the body ofdenheit der Gaben in verschiedenen Men- denheit der Gaben in verschiedenen Men-
Christ, (the which he illustrates under the fig-schen im Leibe Christi aufgezählt hat (wel- schen im Leibe {S. 21→} Christi auseinander,
ure of the human body, and that body he de- chen er mit der Gestalt des menschlichen wobei er sich des Vergleichs mit dem
clares "is not one member, but many mem- Leibes vergleicht, und diesen Leib nicht als menschlichen Leibe bedient, der da nicht ist
bers, yet but one body", whereof each hath Ein Glied, sondern viele Glieder, aber nur Ei- Ein Glied, sondern viele Glieder, aber nur Ein
need of all the others) he saith, "Now ye are nen Leib beschreibet, woran ein Jegliches al- Leib, woran jedes Glied des andern bedarf.
the body of Christ, and members in particular ler andern bedarf), sagt er: "Ihr seid aber der Danach fährt er fort: „Ihr seid aber der Leib
- and God hath set some in the Church; first, Leib Christi, und Glieder, ein jeglicher nach Christi und Glieder, ein jeglicher nach seinem
apostles; secondarily, prophets; thirdly, seinem Theil. Und Gott hat gesetzt in der Teile, – und Gott hat gesetzt in der Gemeinde
teachers; after that, miracles; then gifts of Gemeine aufs erste die Apostel, aufs andere aufs erste die Apostel, aufs andere die Pro-
healings, helps, governments, diversities of die Propheten, aufs dritte die Lehrer, darnach pheten, aufs dritte die Lehrer, danach die
tongues." (Cor. xii. 27. 31.) die Wunderthäter, darnach die Gaben gesund Wunderthäter, danach die Gabe gesund zu
zu machen, Helfer, Regierer, mancherlei machen, Helfer, Regierer, mancherlei Spra-
[no paragraph]
Sprachen (1 Cor XII. 27.31.)." Und in seiner chen“ (1 Kor. 12, 27. 31). Und in seinem Brie-
And in his epistle to the Ephesians, the fourth Epistel an die Epheser im vierten Kapitel sagt fe an die Epheser im vierten Kapitel spricht er:
chapter, he saith, "There is one body, and one er: "Es ist Ein Leib und Ein Geist, wie ihr „Es ist Ein Leib und Ein Geist, wie ihr auch
spirit, even as ye are called in one hope of auch berufen seid auf einerlei Hoffnung eue- berufen seid auf einerlei Hoffnung eures Be-
your calling; one Lord, one faith, one baptism; res Berufs. Ein Herr, Ein Glaube, Eine Taufe, rufs; Ein Herr, Ein Glaube, Eine Taufe, Ein
one God and Father of all, who is above all, Ein Gott und Vater (unser) Aller, der da ist Gott und Vater unser aller, der da ist über

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 32 / 144
and through all, and in you all. But unto every über euch Alle und durch euch Alle, und in euch alle und durch alle und in euch allen. Ei-
one of us is given grace according to the euch Allen. Einem Jeglichen aber unter uns nem jeglichen aber unter uns ist gegeben die
measure of the gift of Christ. Wherefore He ist gegeben die Gnade nach dem Maaß der Gnade nach dem Maße nach der Gabe Chris-
saith, when He ascended up on high, He led Gabe christi. Darum spricht er: Er ist aufge- ti. Darum spricht Er: Er ist aufgefahren in die
captivity captive, and gave gifts unto men." fahren in die Höhe, und hat das Gefängnis ge- Höhe und hat das Gefängnis gefangen ge-
"And He gave some, apostles; and some, fangen geführt, und hat den Menschen Gaben führt und hat den Menschen Gaben gegeben.
prophets; and some, evangelists; and some, gegeben....Und er hat Etliche zu Aposteln ge- Und Er hat etliche gesetzt zu Aposteln, etliche
pastors and teachers; for the perfecting of the setzt, Etliche aber zu Propheten, Etliche zu aber zu Propheten, etliche zu Evangelisten,
saints, for the work of the ministry, for the edi- Evangelisten, Etliche zu Hirten und Lehrern, etliche zu Hirten und Lehrern, für die Zuberei-
fying of the body of Christ; till we all come in daß die Heiligen zugerichtet werden zum tung der Heiligen zum Werke des Amtes, zur
the unity of the faith, and of the knowledge of Werk des Amts, dadurch der Leib Christi er- Erbauung des Leibes Christi, bis daß wir alle
the Son of God, unto a perfect man, unto the bauet werde; bis daß wir Alle hinan kommen hinankommen zu einerlei Glauben und Er-
measure of the stature of the fulness of Christ: zu einerlei Glauben und Erkenntniß des Soh- kenntnis des Sohnes Gottes und ein voll-
that we henceforth be no more children, nes Gottes, und ein vollkommner Mann wer- kommener Mann werden, der da sei in dem
tossed to and fro, {p. 20→} and carried about den, der da sei in dem Maaße des vollkomm- Maße des vollkommenen Alters Christi; auf
with every wind of doctrine, by the sleight of nen Alters Christi. Auf daß wir nicht mehr Kin- daß wir nicht mehr Kinder seien und uns wie-
men, and cunning craftiness, whereby they lie der seien und uns wägen und wiegen lassen gen und wägen lassen, von allerlei Wind der
in wait to deceive; but, speaking the truth in {S. 20→} von allerlei Wind der Lehre, durch Lehre durch Schalkheit der Menschen und
love, may grow up into Him in all things, which Schalkheit der Menschen und Täuscherei, Täuscherei, damit sie uns erschleichen zu
is the head, even Christ; from whom the damit sie uns erschleichen zu verführen. Las- verführen. Lasset uns aber rechtschaffen sein
whole body, fitly joined together, and com- set uns aber rechtschaffen seyn in der Liebe, in der Liebe und wachsen in allen Stücken an
pacted by that which every joint supplieth, ac- und wachsen in allen Stücken an dem, der Dem, der das Haupt ist, Christus; aus wel-
cording to the effectual working in the meas- das Haupt ist, Christus; aus welchem der chem der ganze Leib zusammengefügt ist und
ure of every part, maketh increase of the body ganze Leib zusammengefüget, und ein Glied ein Glied am andern hänget durch alle Gelen-
unto the edifying of itself in love." (Ephes. iv. am andern hänget, durch alle Gelenke; da- ke, dadurch eins dem andern Handreichung
4.16.) durch eines dem anderen Handreichung thut, thut nach dem Werk eines jeglichen Gliedes
nach dem Werk eines jeglichen Gliedes in in seiner Maße und machet, daß der Leib
seiner Maaße, und machet daß der Leib wächset zu seiner selbst Besserung; und das
wächset zu seiner selbst Besserung; und das alles in der Liebe“ (Ephes. 4, 4–16).
Alles in der Liebe (Eph. IV. 4.16.)."
32. Of the four classes or orders of men, un- 32. [kein Absatz] Von den vier Classen oder 32. Von den vier Klassen oder Ordnungen
der which, in the last passage quoted, the Ordnungen von Menschen, unter welchen in von Menschen, unter welchen der Apostel in
apostle sums up the ministries of the Christian der zuletzt angeführten Stelle der Apostel die der zuletzt angeführten Stelle die Ämter der
Church, including those expressly mentioned Ämter der Christlichen Kirche aufzählet, mit christlichen Kirche zusammenfaßt (wobei die
in the former passage quoted, each one is, as Einschluß der in der vorigen Stelle ausdrück- in der vorigen Stelle sonst noch erwähnten
we know, for a special and specific work, lich erwähnten, ist jede, wie wir wissen, zu ei- eingeschlossen sind), ist eine jede, wie wir
which work cannot be efficiently fulfilled by nem besondern Werke bestimmt, das von wissen, für ein besonders bestimmtes Werk,

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 33 / 144
any of the others, for as much as each is the keiner anderen wirksam vollbracht werden das nicht durch eine der anderen {S. 22→}
specific and eternally ordained instrument and kann; denn jede ist das besondere und von Klassen gehörig erfüllt werden kann; weil jede
ordinance by which God would fulfil its appro- Ewigkeit her angeordnete Werkzeug und die das einzige und für ewig verordnete Werk-
priate work: and each has ist distinct and re- Anstalt, wodurch Gott das ihr angemessene, zeug ist, wodurch Gott je eine bestimmte Auf-
spective relation to man, each has its several Werk erfüllen will. Jede hat ihre besondere gabe ausrichten will. So hat auch jede ihre
work to effect in every man, and each has its und eigene Beziehung auf die Menschen, ihr besondere Beziehung zum Menschen, jede
respective correspondence to the varying besonderes Werk in denselben zu verrichten, ihre besondere Arbeit am Menschen und eine
characters of men. One man is more open to ihren verschiedenen Sinnesarten, jeder auf den verschiedenen Charakteren der Men-
the influence of authority and wisdom, which eigenthümliche Weise entsprechend. Der eine schen genau entsprechende Bedeutung. Der
is the specialty of the apostle; the conscience Mensch ist mehr dem Einflusse der Autorität Eine ist mehr dem Einfluß der Autorität und
of another is more readily convicted by pro- und Weisheit offen, die die Eigenthümlichkeit Weisheit zugänglich, die das Eigentümliche
phetic utterance (1 Cor. xiv. 25.); a third is des Apostelamtes sind. Das Gewissen eines des Apostels ist; eines Anderen Gewissen
more easily persuaded by the hearing of glad andern fühlt sich eher durch prophetischen wird leichter überführt durch prophetische Äu-
tidings, preached by the evangelist; while oth- Ausspruch überwiesen (1 Cor XIV. 25.). Bei ßerungen (1. Kor. 14, 25); ein Dritter läßt sich
ers are fitter subjects for the care of the pastor einem dritten findet die frohe Botschaft des williger überzeugen, wenn er die frohe Bot-
and readier disciples of the teacher, at whose Evangelisten leichtern Eingang, während an- schaft hört, die der Evangelist predigt, wäh-
feet they find themselves sitting in the first dere eher für die Sorgfalt des Hirten und den rend Andere sich am liebsten der Pflege des
moments of spiritual consciousness. And this Unterricht des Lehrers geeignet sind zu deren Hirten und dem Unterrichte des Lehrers hin-
is as true of the operation of these ministries Füßen sie etwa sitzen mögen in den ersten geben, zu dessen Füßen sie beim Erwachen
within the border of the Church, as to the Augenblicken des geistlichen Bewußtseyns. ihres geistlichen Lebens sich finden. Dies ist
world without: the saints must be perfected, Und dieses ist eben so wahr von der Wirkung ebenso wahr von der Wirkung dieser Ämter
not only by the indirect, but by the direct min- dieser Ämter in dem Bereiche der Kirche innerhalb der Kirche, als in bezug auf die Welt
istration of each of these ministries, and so selbst, als auf die Welt außer derselben. Die außer ihr: die Heiligen müssen vollendet wer-
the work of the ministry, internally, as well as Heiligen müssen zugerichtet werden nicht nur den nicht bloß durch den mittelbaren, sondern
externally, be fulfilled. It is not through the in- durch die mittelbare, sondern durch die unmit- auch durch den unmittelbaren Dienst eines
strumentality of any one or two, but by receiv- telbare Verrichtung eines jeden dieser Ämter, jeden dieser Ämter, und so das Werk des Am-
ing the blessing of all, that the child shall grow und so das Werk des Amtes innerlich sowohl tes nach innen sowohl wie nach außen erfüllt
up into the perfect man; forasmuch as it is als äußerlich vollendet werden. Denn es ist werden. Nicht durch den Dienst eines oder
God's law and ordinance in His Church, that nicht vermittelst eines oder zweier, daß das zweier derselben, sondern durch den Emp-
by these four means, and neither by more nor Kind zum vollkommnen Mann erwachsen soll, fang des Segens aller soll das Kind heran-
by fewer, that growth shall be attained: for sondern indem es die Wohlthat aller emp- wachsen zum vollkommenen Mannesalter:
these are each and all together necessary to fängt; denn da es nun einmal Gottes Gesetz denn es ist Gottes Gesetz und Ordnung in
the revealing of God and the shewing forth of und Ordnung in Seiner Kirche ist, daß durch Seiner Kirche, daß durch diese vier Ämter,
His glory; they are the gifts, in the giving and diese vier Mittel allein, und weder durch mehr nicht durch mehr oder weniger, jenes Wachs-
receiving whereof God the Lord vouchsafes to noch weniger, jenes Wachsthum erreicht wer- tum erreicht werde. Jedes einzelne derselben
dwell among men (Psalm lxviii, 18.); {p. 21→} den soll, so sind sie (jedes, und alle zusam- und alle zusammen sind erforderlich, um Got-
and to this very end were given. men) nothwendig zur Offenbarung Gottes und tes Herrlichkeit zu offenbaren; sie sind die
der Enthüllung Seiner Herrlichkeit. Sie sind Gaben, durch deren Darreichung Gott sich

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 34 / 144
[no paragraph] die Gaben, in derem Geben und Empfangen herabläßt, unter Menschen zu wohnen (Psalm
Gott der Herr einwilligt {S. 21→} unter den 68, 18), und gerade zu diesem Ende sind sie
Menschen zu wohnen (Psalm LXVIII. 18.); gegeben. Mit anderen Worten, sie sind die
In other words, they are the ordinances und zu diesem Zwecke auch sind sie gege- Ordnungen, wodurch die wesentliche Güte
whereby the essential goodness and bless- ben. Mit anderen Worten, sie sind die Ord- und Segensfülle, die in Gott ist, der Welt geof-
ings which are in God are manifested to the nungen, wodurch die wesentliche Güte und fenbart und in den Schoß der Kirche geschüt-
world, and poured into the bosom of the Segnungen, welche in Gott sind, der Welt of- tet wird. Sie sind von Gott geordnet, weil sie
Church. They were ordained of God, because fenbaret, und in den Schooß der Kirche aus- genau eben diesem Zwecke entsprechen; o-
exactly adapted to those very ends, or rather gegossen werden. Sie wurden von Gott ein- der vielmehr, sie sind die notwendigen und
they are the necessary and so the eternally gesetzt, weil sie gerade für diese Zwecke ge- darum für ewig bestimmten Kanäle, durch
ordained channels, whereby that Divine eignet, oder vielmehr die nothwendigen und welche diese göttliche Güte und Segnung ih-
Goodness and those blessings find their daher von Ewigkeit her bestimmten Organe ren natürlichen Weg findet, um sich dem
spontaneous means of manifestation and sind, wodurch jene göttliche Güte und jene Menschen zu offenbaren und ihm zuzuströ-
conveyance to man: and so far forth as they Segnungen, als von selbst, Weg und Mittel men. Und soweit sie weggenommen und nicht
are withdrawn, and are not all and each exist- finden sich zu äußern und dem Menschen zu- sämtlich in voller Thätigkeit sind, ist der Glanz
ing in full execise, His goodness is obscured zufließen. Und in so fern sie weggeschafft, Seiner Güte verdunkelt, sind Seine Segnun-
and His blessings intercepted in their passage und nicht alle in voller Übung vorhanden seyn gen aufgehalten und hört die Kirche auf, die
to the Church, and the Church fails to be the mögen, ist Seine Güte verdunkelt, sind Seine Wohnung Gottes, die Stätte Seiner Herrlich-
dwelling place of God, the abode of His glory, Segnungen in ihrem Wege nach der Kirche keit {S. 23→} und die Verkündigerin Seiner
and the drclarer of His manifold wisdom to the aufgehalten, und die Kirche hört auf der mannigfaltigen Weisheit an die Fürstentümer
principalities and powers in Heavenly places Wohnsitz Gottes, der Ort Seiner Herrlichkeit, und Herrschaften im Himmel zu sein (Ephes.
(Ephes. iii.10.). und die Verkünderin Seiner mannigfaltigen 3, 10).
Weisheit an die Fürstenthümer und Herrschaf-
ten in dem Himmel (Ephes. III. 10.) zu seyn.
33. Therefore was it that the Lord Jesus 33. Deßwegen geschah es auch, daß der 33. Darum trug der HErr Jesus Christus, der
Christ, the revealer of the Father (for every Herr Jesus Christus der Offenbarer des Va- den Vater offenbarte – denn wer Ihn sah, der
one who saw Him had seen the Father) (John, ters (indem wer Ihn sah, den Vater gesehen sah den Vater, Joh. 14, 9. 10 – alle diese Äm-
xiv. 9, 10.), did bear in Himself all these of- hatte (Joh. XIV. 9.10.) als Er auf Erden wan- ter in Sich, so lange Er auf Erden war. Er war
fices when upon earth. He was the Apostle of delte, alle diese Ämter in sich faßte. Er war der Apostel unseres Bekenntnisses (Hebr. 3,
our profession (Heb. iii. 1.), - the Sent of God der Apostel, den wir bekennen (Ebr. III. 1.), 1), der Gesandte Gottes (Joh. 3, 34), erfüllt
(John, iii. 34.), filled with wisdom of God, in der Gesandte Gottes (Joh. III. 34.), voll der mit der Weisheit Gottes, in Worten der Weis-
words of wisdom and holy doctrine, in wisdom Weisheit Gottes in Worten der Weisheit und heit und heiligen Lehre, in Weisheit der Lei-
of conduct and rule; He was the Prophet heiliger Lehre, in weisem Betragen und Herr- tung und Regierung. Er war auch der Prophet,
mighty in word and in deed (Acts, iii. 22.), the schen; Er war der Prophet, mächtig in Worten mächtig in Worten und Thaten (Apostelg. 3,
revealer of the mysteries of God, the inter- und in Thaten (Apostelg. III. 22.), der Offenba- 22), der Offenbarer der Geheimnisse Gottes,
preter of His word; He was the Evangelist, the rer der Geheimnisse Gottes, der Dollmetscher der Deuter Seines Wortes. Er war der Evan-
preacher of the Gospel to the poor, the Seines Wortes. Er war der Verkündiger, der gelist, der Prediger des Evangeliums an die

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 35 / 144
anointed healer of the sick (Isaiah, lxi. 1.; gesalbte Prediger des Evangeliums an die Armen, gesalbt zu heilen die Kranken, Wun-
Matt. xi. 3. 5.), the wounded, and the maimed; Armen, der Heiler der Kranken (Jesaj. LXI. 4; den und Zerschlagenen (Jes. 61, 1; Matth. 11,
He was the good Shepherd who laid down His Matth. XI. 3.5.), der Verwundeten und Ver- 3. 5). Er war endlich der gute Hirte, welcher
life for the sheep, the teacher sent from God stümmelten; Er war der Gute Hirte, der Sein Sein Leben ließ für die Schafe, und der Lehrer
(John, x. 11.). Leben ließ für die Schafe, der von Gott ge- von Gott gesandt (Joh. 10, 11; 3, 2).
sandte Lehrer (Joh. X. 11.).
34. In like manner God is still to be revealed 34. Auf diese Weise soll Gott noch immer 34. Auf gleiche Weise will sich aber Gott
by Christ Jesus in His body the church. Christ durch Jesum Christum, in Seinem Leibe, der durch Christum Jesum noch offenbaren in
Himself is at the right hand of God; He alone Kirche, geoffenbaret werden, Christus selbst Seinem Leibe, der Kirche. Christus selbst ist
is the container of all fulness of God, and con- ist zur Rechten Gottes. In Ihm allein ist die zur rechten Hand Gottes; Er allein enthällt die
centres in Himself all the rays of the Divine ganze Fülle der Gottheit enthalten; Er verei- ganze Fülle der Gottheit und vereinigt in Sich
Glory: "for it pleased the Father that in Him all nigt in Sich alle Strahlen der göttlichen Herr- alle Strahlen der göttlichen Herrlichkeit: „denn
fulness should dwell." (Col. i. 19.) And all we lichkeit; denn es ist das Wohlgefallen des Va- es war das Wohlgefallen des Vaters, daß in
receive only out of Hus fulness, and grace an- ters gewesen, daß in Ihm alle Fülle wohnen ihm alle Fülle wohnen sollte“ (Kol. 1, 19); und
swering to grace (John, i. 16, 17.), and each sollte (Col. I. 19.), und nur aus Seiner Fülle „aus Seiner Fülle empfangen wir alle Gnade
one of us only according to our measure; (for nehmen wir Alle Gnade um Gnade (Joh. I. um Gnade“ (Joh. 1, 16. 17). Aber ein jeder
saith the apostle, "as we have many members 16.17.), und das Jeder nur nach seinem Maa- von uns nur nach seinem Maße, wie der A-
in one body, and all members have not the ße; "denn", sagt der Apostel, "gleicherweise postel sagt: „Gleicher Weise als wir in Einem
same {p. 22→} office, so we, being many, are als wir in Einem Leibe viele Glieder haben, Leibe viele Glieder haben, aber alle Glieder
one body in Christ, and every one members aber alle Glieder nicht einerlei Geschäfte ha- nicht einerlei Geschäfte haben: also sind wir
one of another", and our gifts do "differ ac- ben; also sind wir viele Ein Leib in Christo, viele Ein Leib in Christo, aber untereinander
cording to the grace that is given to us." aber unter einander ist Einer {S. 22→} des ist Einer des Andern Glied; und haben man-
(Rom. xii. 4. 6.) Whence it follows that all the andern Glied, und haben mancherlei Gaben, cherlei Gaben nach der Gnade, die uns gege-
four offices, whereby God shall be known and nach der Gnade die uns gegeben ist. (Röm. ben ist“ (Römer 12, 4. 6). Daraus folgt, daß al-
communicated, and which were centred in Je- XII. 4.6.)" So folgt daraus, daß alle vier Ämter, le vier Ämter, wodurch Gott erkannt und mit-
sus Christ, must still be exercised in His wodurch Gott erkannt und mitgetheilt werden geteilt werden soll, und welche in Jesu Christo
Church, and each by separate members; soll, und die in Jesu Christo vereinigt waren, vereint waren, in Seiner Kirche je durch ver-
noch immer in Seiner Kirche ausgeübt werden schiedene Glieder ausgeübt werden müssen.
[no paragraph] müssen, und zwar durch verschiedene Glie- Und gleichwie Er am anfang durch diese Äm-
and as at the first by these in His own person der. Und so wie Er im Anfange in Seiner eige- ter in Seiner Person der Welt Zeugnis ablegte,
He witnessed to the world, He gathered His nen Person durch dieselbe der Welt Zeugniß Seine Kinder sammelte und, die Er gesam-
children, He blessed and comforted those He gab, Seine Kinder sammelte, die welche Er melt hatte, segnete und tröstete; so wollte Er
had gathered, so also by these in His Church gesammelt, segnete und tröstete, so wird er auch in Seiner Kirche durch dieselben bis ans
until the consummation of the age, He shall auch durch diese in Seiner Kirche fortfahren Ende der Tage zeugen, sammeln, segnen.
continue to witness, to gather, and to bless; zu zeugen, zu sammeln und zu segnen, bis Aber das alles nicht durch das Wirken eines
yet not through the agency of any one man, an der Welt Ende; jedoch nicht durch das einzigem Menschen – denn sonst wäre dieser
for that would be to make that man the con- Wirken eines einzigen Menschen (sonst wür- der Träger der ganzen Fülle, wie es doch nur

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 36 / 144
tainer of the incommunicable fulness, which de jener Mensch zum Besitzer der unmittheil- {S. 24→} allein der HErr Jesus Christus selbst
the Lord Jesus Christ Himself alone can be, baren Fülle gemacht, welche der Herr Jesus sein kann –: vielmehr dadurch, daß Er jene
but by distributing unto the several members, Christus allein haben kann), sondern durch mannichfaltigen Ämter verschiedenen Glie-
and exercising through them, those several die Vertheilung jener verschiedenen Ämter dern austeilt, so daß jedes seine eigene Auf-
offices, each fulfilling his own functions, and unter die verschiedenen Glieder, und ihre gabe erfüllt und keines eine andere sich an-
no one usurping the functions of another; oth- durch letztere statt findende Wirkung, wobei maßt; weil sonst die Eigentümlichkeit der ver-
erwise the proprieties of the several parts of ein jedes Glied sein eigenes Geschäft verrich- schiedenen Teile des Leibes verletzt werden,
the body would be violated, and one member tet, und sich nicht die Geschäfte eines Ande- und ein Glied zum andern würde sagen kön-
would be enabled to say to another, "I have ren anmaßet; sonst würden die verschiede- nen: „Ich bedarf deiner nicht“ (1. Kor. 12, 21).
no need of thee." (1 Cor. xii. 21.) nen Eigenschaften der mannigfaltigen Theile
des Leibes verletzt werden, und ein Glied
würde zum anderen sagen können: "ich be-
darf deiner nicht (Cor. XII. 21.)."

35. For the Church is not a phantom of the 35. Denn die Kirche ist keine Ausgeburt der 35. Denn die Kirche ist kein Phantasiegebilde;
imagination, nor is it merely a figure of speechEinbildungskraft, auch ist es keine bloße Re- auch ist es keine bloße Redefigur, wenn sie
to call it the "body of Christ", or its several defigur, sie den Leib Christi, oder die ver- „der Leib Christi“ heißt, oder ihre verschiede-
parts members of that body; the Church is a schiedenen Theile derselben Glieder dieses nen Teile Glieder dieses Leibes. Die Kirche ist
Leibes zu nennen; die Kirche ist etwas Wirkli-
reality, visible, tangible, definite - a community etwas wirkliches, sichtbar, fühlbar, begrenzt –
of men disposed in various relations one to ches, sichtbar, handgreiflich und bestimmt, eine Gemeinschaft von Menschen, die durch
the other, and to Himself, their head, in so eine Gemeinschaft von Menschen, welche mit mannigfache Beziehungen zu einander und
true and real an union, that the human body einander durch mannigfaltige Verhältnisse, zu Ihm, ihrem Haupte, in eine so wahrhaftige
can only imperfectly represent, nay is but an und mit Ihm selbst, ihrem Haupte, in einer so und wirkliche Einheit gebracht sind, daß der
outward type and shadow of the Church, wahrhaften und wesentlichen Einheit verbun- menschliche Leib sie nur unvollkommen dar-
which is the great original and archetype in den sind, daß der menschliche Leib nur eine stellen kann, ja nur ein äußerliches Bild, einen
the mind and purpose of God. unvollkommne Darstellung, ja nur ein äußerli- Schattenriß der Kirche abgiebt, während sie
ches Bild und ein Schatten jener Kirche seyn selbst das große Original und Urbild des gött-
[no paragraph] kann, welche selbst das große Original und lichen Gedankens ist. Ebensowenig sind die
Urbild in dem Sinn und Vorsatze Gottes ist. Gaben, welche Er für die Menschen empfan-
Nor are these gifts which He received for Auch sind diese Gaben, welche Er für die gen und den Menschen gegeben hat, unper-
men, and gave to men, impersonal influences Menschen empfieng und den Menschen gab, sönliche Einflüsse oder Ideen, sondern sie
nor abstractions, but they are themselves liv- keine unpersönlichen Einflüsse oder abstrac- selbst sind lebendige Menschen, mittelst wel-
ing men, by whom the fulness which is in tionen, sondern lebende Menschen, durch cher die Fülle, die in Ihm ist, Seiner Kirche
Himself is, by the operation of the Holy Ghost, welche die Fülle, die in Ihm selbst ist, durch durch die Wirkung des Heiligen Geistes ge-
dispensed unto the Church; therefore saith die Wirkung des Heiligen Geistes der Kirche spendet wird. Daher sagt der Apostel: „Nach-
the apostle, "When He ascended up on high, mitgetheilt wird; daher sagt auch der Apostel: dem er aufgefahren in die Höhe, hat Er den
He received [Q Errata: gave] gifts (δοµατα) "Nachdem Er aufgefahren in die Höhe, hat Er Menschen Gaben gegeben (δοµατα): und Er
for [Q Errata: unto] men, and He gave some den Menschen Gaben (δοµατα) gegeben, und hat etliche gegeben – τους µεν, nicht τα, Men-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 37 / 144
men (τους µεν, not τα) (men, not gifts) apos- Er gab einige M e n s c h e n (τους µεν, not schen, nicht Gaben – als Apostel, und etliche
tles, and some men prophets, and some men τα) (M e n s c h e n nicht G a b e n) Apostel, als Propheten, und etliche als Evangelisten,
evangelists, and some men pastors and und einige M e n s c h e n Propheten, und ei- und etliche als Hirten und Lehrer“ (Ephes. 4,
teachers." (Ephes. iv. 11.) nige M e n s c h e n Evangelisten, und einige 12).
M e n s c h e n Hirten und Lehrer (Ephes. IV.
11.).
36. And again, they are not given for a time 36. Auch sind sie nicht bloß für einige Zeit ge- 36. Auch sind sie nicht bloß gegeben für eine
which hath already expired – {p. 23→} the ob- geben, die bereits vorüber wäre; der {S. 23→} Zeit, die bereits vorüber wäre. Der Zweck, der
ject to be attained by them hath not yet been durch sie zu erlangende Zweck, welcher nur durch sie erreicht werden soll, ist noch nicht
accomplished, and by them alone can it be durch sie erlangt werden kann, ist noch nicht erfüllt und durch sie allein kann er erfüllt wer-
accomplished; for the saints are not yet per- erreicht. Denn die Heiligen sind noch nicht den; denn die Heiligen sind noch nicht vollen-
fected; the work of the ministry hath not yet zugerichtet: das Werk des Amtes ist noch det, das Werk des Amtes hat noch nicht sein
found its termination; the body of Christ is not nicht vollbracht; der Leib Christi ist noch nicht Ende erreicht, der Leib Christi ist noch nicht
yet edified; the whole people of God have not erbauet; die ganze Gemeine ist noch nicht erbaut; das ganze Volk Gottes noch nicht in
yet arrived in unity of faith unto the pefect hinangekommen in einerlei Glauben, zum Einheit des Glaubens hinangelangt zu dem
man, the measure of the stature of christ's vollkommnen Mann, der da ist in dem Maße vollkommenen Manne, zu dem Maße der
fulness; the Church hath not as yet been pre- des vollkommnen Alters Christi; die Kirche ist Größe der Fülle Christi; die Kirche ist bis jetzt
pared as a spotless virgin for the marriage ofr noch nicht als eine reine Jungfrau zur Hoch- noch nicht als eine fleckenlose Jungfrau zube-
the Lamb (Rev. xix. 7.). And until these ends zeit des Lammes (Offenb. XIX. 7.) bereitet. reitet zur Hochzeit des Lammes (Offenb. 19,
be accomplished, and that which be perfect is Und bis diese Zwecke erreicht, bis das Voll- 7). Bis aber dieses Ziel erreicht und das Voll-
come (1 Cor. xiii. 10.), the instruments of kommne erlangt ist, lassen sich die, von Gott kommene erschienen ist (1. Kor. 13, 10), las-
God's appointment for effecting them cannot verordneten, Werkzeuge zu deren Erreichung sen sich die von Gott dazu verordneten Werk-
be dispensed with, and ought not to be sus- nicht entbehren, und sollten in ihrer Thätigkeit zeuge nicht entbehren, und darf ihre Thätig-
pended in their operations. This will appear nicht gehindert werden; was sich durch die keit nicht unterbrochen werden. Dies wird
more evident from a consideration of the dis- Betrachtung der besondern Verrichtungen noch {S. 25→} deutlicher werden durch eine
tinct offices of these several ministries. dieser verschiedenen Ämter noch deutlicher Betrachtung jeder eigentümlichen Aufgaben
zeigen wird. dieser verschiedenen Ämter.
37. Scripture discloses to us that the distinct 37. Aus der heiligen Schrift ersehen wir, daß 37. Die heilige Schrift giebt uns Aufschluß ü-
and definite objects for which apostles were die eigentlichen und bestimmtenZwecke wofür ber die besondern und bestimmten Zwecke,
bestowed are - to be the heads under Christ, Apostel gegeben wurden, diese sind: daß sie warum Apostel gegeben wurden. Sie sollten
and supreme rulers of the Catholic Church; to die Häupter unter Christo und höchsten Vor- unter Christo die Häupter und obersten Regie-
be fountains and the teachers of the doctrine gesetzten der allgemeinen Kirche seien, die rer der katholischen Kirche sein; ferner die
of the Church; and lastly, to bestow the Holy Quellen und Verwalter der Lehre der Kirche, Quellen und Verkündiger der Kirchenlehre;
Ghost by the laying on of their hands, whether und endlich die Mittheiler des heiligen Geistes und endlich durch Auflegung ihrer Hände den
for sealing all who believe, or for ordaining the durch Auflegung ihrer Hände, sowohl zur Bes- Heiligen Geist spenden, sowohl zur Versiege-
Ministers of the House of God. And in the third tätigung aller Gläubigen, als zur Weihung der lung aller Gläubigen, als zur Ordination der
and last of these functions the two former are Diener der Kirche. In der dritten und letzten Diener des Hauses Gottes. Diese letztere

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 38 / 144
virtually involved; for the ordinance through dieser Verrichtungen sind die zwei ersten we- Verrichtung begreift imgrunde schon die bei-
which the Holy Ghost is ministered unto the sentlich miteinbegriffen; denn die Ordnung, den ersten in sich. Denn die Ordnung, durch
Church, in anointing the priests of God, in durch welche der Heilige Geist der Kirche welche der Heilige Geist der Kirche darge-
sealing and confirming the saints, and impart- ertheilt wird in der Weihe der Priester Gottes, reicht wird: die Priester geweiht und bei der
ing the gifts of the Holy Ghost as the Spirit wil- in der Besiegelung und Bestätigung der Heili- Versiegelung und Konfirmation der Heiligen
leth to divide them to every man severally, gen, und der Mittheilung der Gaben des Heili- die Charismen ausgeteilt werden, je wie der-
must needs be that through which those min- gen Geistes, je nachdem sie der Heilige Geist selbige Geist will – diese Ordnung muß not-
isters and all the outward matters of admini- einem Jeglichen zutheilen will, muß nothwen- wendiger Weise dieselbe sein, wodurch so-
stration shall be ordered, and the mind of the dig dieselbe seyn, durch welche jene Diener wohl die Diener regiert, als alle äußeren Din-
Church shall be directed and informed. These und alle äußeren Gegenstände der Kirchen- ge der kirchlichen Verwaltung bestellt werden,
functions none other can fulfil, so far as is re- verwaltung festgesetzt, und die Gesinnung und der Sinn der Kirche geleitet und erleuch-
vealed in Scripture, save apostles, and those der Kirche geleitet und unterrichtet werden tet wird. Solche Funktionen kann aber, soweit
only who are immediately and personally muß. Diese Verrichtungen kann so weit die die biblische Offenbarung uns sehen läßt,
delegated by them. To apostles these duties Schrift es uns offenbaret hat, keiner, außer niemand anders ausrichten als nur Apostel
were entrusted by the Lord Himself. Hence on Aposteln und denen, welche unmittelbar und und die unmittelbar und persönlich von ihnen
them was conferred the power of the keys, of persönlich von ihnen dazu bevollmächtigt Delegierten. Den Aposteln wurden diese
loosing and binding (Matt. xvi. 19; xviii. 17, sind, ausüben. Aposteln waren diese Pflichten Pflichten vom HErrn selbst anvertraut. Daher
18.) on earth; the emblem and the pledge of vom Herrn selbst übertragen; daher war ihnen wurde ihnen das Amt der Schlüssel übertra-
that supreme rule which Jesus administered, die Gewalt der Schlüssel gegeben, zum Lö- gen, zu lösen und zu binden auf Erden (Matth.
yea and shall ever administer, by them. sen und Binden auf Erden (Matth. XIV. 19; 16, 19; 18, 17. 18) – das Sinnbild und Unter-
Hence He retained them near unto Himself, XXIII. 17.18.), ein Sinnbild und Pfand jener pfand jener höchsten Gewalt, welche Jesus
that He might instruct them, not in public only, höchsten Gewalt welche Jesus übt und immer durch sie übte und immer üben wird. Deshalb
but in private. He cleansed them by His word durch sie üben wird. Deßwegen behielt Er sie behielt Er sie immer in Seiner Nähe, daß Er
(John, xv. 3.), before His Passion, and abode in Seiner Nähe, damit Er sie unterrichtete sie unterrichtete, nicht allein öffentlich, son-
with them after His Resurrection until the day nicht nur öffentlich, sondern auch in der Stille, dern auch sonderlich. Schon vor Seinem Lei-
in which He {p. 24→} was taken up (Acts, i. 3. Er reinigte sie um des Wortes willen (Joh. XV. den hat Er sie gereinigt durch Sein Wort (Joh.
11.), committing His commandments unto 3.), vor seinem Leiden, und ließ Sich {S. 24→} 15, 3) und nach Seiner Auferstehung unter ih-
them, speaking of the things pertaining unto unter ihnen sehen nach Seiner Auferstehung, nen verweilt bis an den Tag, da Er aufge-
the kingdom of God, opening their under- bis zum Tage da Er aufgehoben ward (A- nommen ward (Apostelg. 1, 3. 11), indem Er
standings that they might understand the postelgesch. I. 3.11.) Er gab ihnen seine Be- ihnen Seine Gebote übergab, mit ihnen redete
Scriptures (Luke, xxiv. 45.) and giving to fehle, sprach von den Dingen, welche zum vom Reiche Gottes, ihnen das Verständnis
them, and directly and immediately to them Himmelreich gehören, öffnete ihnen das der Schrift öffnete (Luk. 24. 25) und ihnen ge-
alone, and to none other except through them; Veständniß, daß sie die Schrift verstanden bot – und zwar ausschließlich ihnen – „hinzu-
"to go and make disciples of all nations, bap- (Luc. XXIV. 45.), und trug ihnen auf, und un- gehen und alle Völker zu Jüngern zu machen
tising them, and teaching them to observe all mittelbar ihnen allein und keinem Andern, es und sie zu taufen und sie alles halten zu leh-
things, whatsoever He had commanded sei denn durch sie, "hinzugehen und zu leh- ren, was Er ihnen geboten hatte“ (Matth. 28,
them." (Matt. xxviii. 18. 20; John, xx. 21. 23.) ren alle Völker, und sie zu taufen, und sie zu 18. 20; Joh. 20, 21–23).
lehren Alles zu halten, was Er ihnen befohlen

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 39 / 144
[no paragraph] habe (Matth. XXVIII. 18.20. Joh. XX, 21.23.)." [kein Absatz]
And hence in the last hours which He spent Und darum auch gab Er ihnen in der letzten Darum gab Er ihnen in der letzten Stunde vor
with them on the eve of His passion, He gave Stunde, welche Er am Abende vor Seinem Seinem Leiden die Verheißung des Heiligen
to them the promise of the Comforter, the Leiden mit ihnen zubrachte, die Verheißung Geistes (Joh. 14, 15. 16) und gebot ihnen bei
Holy Ghost (John, xiv. xv. xvi.); for which des Trösters, des Heiligen Geistes (Joh. XIV. Seiner Himmelfahrt, auf deren Erfüllung zu
promise, at His ascension, He bade them 15.16.), auf welche Verheißung Er ihnen bei warten. Apostel, und nur Apostel, kennt die
again to wait. Apostles, and apostles alone, Seiner Himmelfahrt abermals zu warten be- {S. 26→} Schrift als das Centrum der Autori-
are in Scripture declared to be the centre of fahl. Apostel, und Apostel allein, werden in tät, der Lehre, der Einheit für die ganze sicht-
authority, of doctrine, of unity in all things, to der heiligen Schrift erkläret für den Mittelpunkt bare Kirche Christi auf Erden, „bis Er zum an-
the visible Church of Christ on earth, until His der Autorität, der Lehre, der Einheit, in allen deren Male in Seiner Herrlichkeit erscheinen
second and glorious appearing "to those that Dingen für die sichtbare Kirche Christi auf Er- wird, ohne Sünde, zur Seligkeit denen, die auf
look for Him without sin unto salvation." den, bis Er zum zweiten Male denen, die auf Ihn warten.“ (Hebr. 9, 28).
[no paragraph] Ihn warten in Herrlichkeit erscheinen wird [kein Absatz]
And accordingly, in the history of the Church "ohne Sünde zur Seligkeit". Und demnach Und übereinstimmend damit wird in der Ge-
in the Acts of the Apostles, it is declared that wird auch in der Geschichte der Kirche, wel- schichte der Kirche, in der Apostelgeschichte
the converts at the first continued steadfastly che in der Apostelgeschichte aufgezeichnet gesagt, daß die Gläubigen im Anfang bestän-
in the apostles' doctrine and fellowship (Acts. ist, erklärt, daß die Bekehrten im Anfange be- dig blieben in der „Apostel Lehre und Ge-
ii. 42.): thus was it that the possessors of ständig in der A p o s t e l Lehre und Ge- meinschaft“ (Apostelg. 2, 42). Daher brachten
lands and houses, when they sold them, meinschaft (Apostelg. II. 42.) blieben; daß die auch die, so Äcker und Häuser hatten, wenn
brought the prices and laid them at the apos- Besitzer von Ländereien und Häusern, als sie sie dieselben verkauften, das Geld, und leg-
tles' feet (Acts, iv. 34.): thus it was that when dieselben verkauft hatten, das Geld brachten, ten es zu der Apostel Füßen (Apostelg. 4, 34).
the office of deacons should be brought out, it und es zu der A p o s t e l Füßen legten (A- Desgleichen, als das Amt der Diakonen er-
was "the Twelve", who called the mutitude to- postelg. IV. 34.); als das Diakonenamt errich- richtet werden sollte, waren es „die Zwölfe“
gether (Acts, vi, 2.); and thus when the tet werden sollte, waren es wieder "die Zwöl- welche die Menge zusammenriefen (Apostelg.
Church was scattered by persecution, the fe" welche die Menge zusammenriefen (A- 6, 2), und daher blieben auch, als die Kirche
apostles abode alone at Jerusalem (Acts, viii. postelg. VI. 2.); und als die Kirche durch Ver- durch Verfolgungen zerstreut wurde, die A-
1). Apostles are the foundations of the Church folgung zerstreut ward, blieben allein die A p postel allein zu Jerusalem (Apostelg. 8, 1).
(Ephes. ii. 20; Rev. xxi. 14.); not of this o s t e l zu Jerusalem (Apostelg. VIII. 1.). A- Die Apostel sind die Gründe der Kirche
Church, or of the other, but of the One, Holy, postel sind die Grundlage der Kirche (Eph. II. (Ephes. 2, 20 und Offenb. 21, 14), nicht dieser
Catholic Church, hence Apostolic: - the base 20 Offenb. XXI. 14.), nicht dieser oder jener Kirche, oder einer andern, sondern der Einen,
whreon the lively stones should be builded, Kirche, sondern der Einen, Heiligen, Allge- heiligen, katholischen, daher apostolischen
and the perpetual means of sustaining and meinen und daher Apostolischen Kirche, - die Kirche: – der Grund, worauf die lebendigen
upholding the fabric of the Living Temple, the Grundlage, worauf die lebendigen Steine er- Steine erbaut werden, und das beständige
Church, in unity of spirit and life, of doctrine bauet werden sollten, und das fortdauernde Mittel, wodurch der ganze Bau des lebendi-
and of government. Mittel zur Unterstützung und Aufrechthaltung gen Tempels, der Kirche, in Einheit des Geis-
des lebendigen Tempels, der Kirche, in Ein- tes und Lebens, der Lehre und Verwaltung
heit des Geistes und Lebens, der Lehre und erhalten werden sollte.
Verwaltung. [Absatz erst nach dem nächsten Satz, ab-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 40 / 144
weichend vom engl. und frühen deutschen
Text]

38. Such is the office of apostle, as plainly laid 38. So ist das Apostelamt, wie es klar in der 38. Das ist das Amt der Apostel, wie es die
down in Scripture, and therein declared to be heiligen Schrift geschildert, und wie sie selbst heilige Schrift klar beschreibt und seinen Wir-
exercised. And the office of prophet is as dis- aussagt, daß es verwaltet worden. Eben so kungskreis bestimmt! –
tinct and as well defined. The prophet is the deutlich und klar ist das Amt des Propheten
Das Amt der Propheten ist nicht minder genau
channel whereby the secret mind of God is beschrieben. Der Prophet ist das Organ, wo-
abgegrenzt. Der Prophet ist der Kanal, wo-
brought into the Church by relevation, not in durch der verborgene Wille Gottes durch Of-
durch der verborgene Sinn Gottes in der Kir-
the form of doctrine - the doctrine of the fenbarungen in der Kirche kundgemacht wird,
che kund gemacht wird, durch Offenbarung,
Church is "the apostles' doctrine"; - not in the nicht als Lehre, denn die Lehre der Kirche ist
nicht in Form der Lehre, – die Lehre der Kir-
way of commandment, - "Be mindful", {p. die "Lehre der Apostel", nicht als Befehl, "Ge-
che ist der „Apostel Lehre“: – auch nicht in
25→} saith St. Peter,"of the words which were denket", {S. 25→} sagt der heilige Petrus, "an
der Weise des Gebotes: „gedenket, sagt St.
forespoken by the holy prophets, and of the die Worte, die euch zuvor gesagt sind von
Paulus [sic], an die Worte, die euch zuvor ge-
commandment of us the apostles of the Lord den heiligen Propheten, und an u n s e r G e
sagt sind von den heiligen Propheten, und an
and Saviour" (2 Peter, iii. 2.); - but for convey- b o t, die wir sind Apostel des Herrn und Hei-
unser Gebot, die wir sind Apostel des HErrn
ing the light of God, whereby apostles may landes (2 Petr. III. 1.)"; sondern um das Licht
und Heilandes“ (2. Petri 3, 1) –: sondern als
know how they should direct their course in Gottes leuchten zu lassen, damit die Apostel
Licht von Gott, durch welches die Apostel er-
exercising rule in the Church of Christ; for wissen möchten, wie sie in der Ausübung ih-
kennen können, wie sie in der Ausübung ihres
opening the hidden mysteries contained in the rer Autorität in der Kirche Christi zu verfahren
Regimentes in der Kirche Christi verfahren
law and in the prophets of the Old Testament, hätten, um die, im Gesetze und in den Pro-
sollen. Die Propheten sollen die mancherlei
in order that apostles may minister them forth pheten des alten Testaments enthaltenen,
Geheimnisse, die im Gesetz und in den Pro-
in holy doctrine to the Church; - and in those verborgenen Geheimnisse zu eröffnen, damit
pheten des alten Testamentes enthalten sind,
respects fulfilling the same office, and acting die Apostel sie der Kirche in heiliger Lehre
offenbaren, damit die Apostel sie der Kirche
personally and directly to apostles in the same mittheilen (in diesen Hinsichten dasselbe Amt
als heilige Lehre darreichen können. So rich-
relation, which the prophets of old fulfillled, erfüllend, und persönlich und unmittelbar ge-
ten sie denselben Dienst aus, und treten per-
and which the dispensation of the law sus- gen die Apostel in dasselbe Verhältniß tretend
sönlich und unmittelbar zu den Aposteln in
tained, to the Apostolical Church, the Church als das war, in welchem die alten Propheten
dasselbe Verhältnis, in welchem die alten Pro-
of the baptized; und das alte Gesetz gegen die Apostolische
pheten und die ganze Haushaltung des Ge-
[no paragraph] Kirche, die Kirche der Getauften standen,
setzes zur apostolischen Kirche, der Kirche
for saith St. Peter, "unto the prophets it was denn der heilige Petrus sagt: "Den Propheten
der Getauften steht. Denn St. Petrus {S. 27→}
revealed, that not unto themselves, but unto ist es geoffenbaret, daß sie nicht sich selbst
sagt: „den Propheten ist es geoffenbart, daß
us, they did minister the things, which are now sondern uns dargethan haben, die Dinge wel-
sie nicht ihnen selbst, sondern uns darge-
reported unto you by them which have che euch nun verkündigt sind, durch die, so
reicht haben die Dinge, welche euch nun ver-
preached the Gospel unto you, with the Holy euch das Evangelium verkündiget haben
kündigt sind von denen, die euch das heilige
Ghost sent down from Heaven" (1 Peter, i. durch den Heiligen Geist vom Himmel ge-
Evangelium gepredigt haben durch den Heili-
12.); - and lastly for declaring the mind of God sandt (1 Petr. I. 12.), endlich um den göttli-
gen Geist, vom Himmel gesandt“ (1 Petri 1,
concerning His servants whom He would use chen Willen hinsichtlich Seiner Diener, welche

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 41 / 144
in the ministry, which predicted mind the Er im Amte gebrauchen will, zu erklären, wel- 12). Endlich sollen sie den Willen Gottes be-
apostles may effectuate by ordination; where- chen verkündigten Willen Gottes die Apostel züglich Seiner Diener, die Er im Amte gebrau-
fore St. Paul saith in his Epistle to Timothy, durch die Weihung jener Diener zu vollziehen chen will, erklären, welchen dann die Apostel
"This charge I commit unto thee, son Timothy, haben, darum der heilige Paulus an Ti- durch die Ordination zu vollstrecken haben;
according to the prophecies which went be- motheum schreibt: "Dieß Gebot befehle ich wie St. Paulus in seinem Briefe an Timotheus
fore on thee, that by them thou mightest war a dir, mein Sohn Timothee, nach den vorigen sagt: „dies Gebot befehle ich dir, mein Sohn
good warfare" (1 Tim. i. 18.); and again he W e i s s a g u n g e n über Dir, daß du in Timotheus, gemäß den zuvor über dich er-
saith, "I put thee in remembrance that thou stir denselben einge gute Ritterschaft übest (1 gangenen Weissagungen, daß du in densel-
up the gift of God which is in thee by the lay- Tim. I. 18.)." Und wieder sagt er: "Ich erinnere ben eine gute Ritterschaft übest“ (1 Tim. 1,
ing on of my hands" (2 Tim. i. 6.); and again, dich, daß du erweckest die Gabe Gottes, die 18); und abermal sagt er: „ich erinnere dich,
"Neglect not the gift that was given thee by in dir ist durch die Auflegung meiner Hände (2 daß du erweckest die Gabe Gottes, die in dir
prophecy, with the laying on of the hands of Tim. I. 6.)", und wieder: " Laß nicht aus der ist durch Auflegung meiner Hände“ (2 Tim. 1,
the presbytery." (1 Tim. iv. 14.) And in all Acht die Gabe, die dir gegeben ist durch 6); und abermals: „Laß nicht außer acht die
these particulars, prophets are, as it were, the W e i s s a g u n g, mit Händeauflegung der Gabe, die dir gegeben ist durch Weissagung
complements to apostles as the foundations Ältesten (1 Tim. IV. 14.)." In diesem Allen sind mit Handauflegung der Ältesten“ (1 Tim. 4,
whereon the Church is builded; the channels die Propheten, gleichsam die Zugabe zu A- 14). In diesem allen sind die Propheten
to convey the mysteries of which apostles are posteln, als der Grundlage, worauf die Kirche gleichsam die Ergänzung der Apostel, als der
the stewards; the light shining in a dark place, erbauet ist, die Organe zur Verkündigung der Gründe, worauf die Kirche gebaut ist; sie sind
by which they may guide their footsteps (2 Geheimnisse deren Verwalter die Apostel die Kanäle zur Offenbarung der Geheimnisse,
Pet. i. 19.). sind, das Licht in der Finsterniß, wonach sie deren Haushalter die Apostel sind; sie sind
ihre Schritte zu richten haben (1 Petr. I. 19.). das an einem dunklen Orte scheinende Licht,
bei welchem Jene sichere Schritte thun kön-
nen (2 Petri 1, 19). –
39. The evangelist is a third gift, defined by as 39. Der Evangelist ist eine dritte Gabe, welche 39. Der Evangelist ist eine dritte Gabe mit e-
distinct and separate limits as the two former; eben so genau bestimmt und begränzt ist, als ben so genauen Grenzen seines Amtes, als
the preacher of the Gospel, ordained thereto die beiden vorhergehenden; er ist der Predi- die beiden vorhergehenden. Er ist der Predi-
by apostles, and receiving his mission from ger des Evangeliums, hierzu von Aposteln ger des Evangeliums, der von Aposteln be-
them (Rom. x, 15.) - sustained and nourished, bestellt und gesandt (Röm. X. 15.), im Busen stellt wird und seine Sendung empfängt (Röm.
fitted and furnished in the bosom of the Apos- der Apostolischen Kirche erhalten, gepflegt, 10, 15), – der getragen, genährt und ausge-
tolic Church, and thence carrying forth {p. ausgerüstet und versehen, von wo aus er so- rüstet wird im Schoße der Apostolischen Kir-
26→} both the light of the truth and the power wohl das Licht der Wahrheit als die Macht che, und von da aus beides hinausträgt: das
of the life - bearing the tidings of the coming {S. 26→} des Lebens bringt. indem er die Bot- Licht der Wahrheit und die Kraft des Lebens,
kingdom, and so of the coming judgment, and schaft vom kommenden Gottesreiche und die Botschaft des kommenden Reiches und
the news of the ordained refuge, the Church hiermit auch die vom kommenden Gerichte, des kommenden Gerichtes, sowie die Kunde,
of Christ, wherein alone is salvation - and as so wie die Nachricht von dem zum voraus be- daß Gott eine Zufluchtsstätte aufgerichtet hat,
he goes "healing the sick, casting out devils, reiteten Zufluchtsort, der Kirche Christi, worin die Kirche Christi, in der allein Heil ist. Auf
raising the dead" - and when, by preaching of allein Heil ist, verkündiget. Auf seinem Gange seinem Gange „heilt er die Kranken, treibt die

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 42 / 144
the word, confirmed by the signs and miracles "heilet Er die Kranken, treibt Teufel aus, und Teufel aus und weckt die Todten auf“; und hat
which God should work by him, he has drawn erwecket Todte"; und nachdem er durch die er durch die Predigt des Wortes mit Zeichen
the hearts of the hearers to be joined to the Predigt des Wortes, bestätigt durch die Zei- und Wundern, die Gott durch ihn wirken mag,
Church, receiving them by baptism into the chen und Wunder, welche Gott durch ihn wir- die Herzen der Hörer zur Kirche gezogen und
Church: having accomplished this, his office is ken mag, die Herzen der Hörer geneigt ge- sie durch die Taufe in dieselbe aufgenommen,
fulfilled; and straightway he proceeds on his macht hat sich an die Kirche anzuschließen, so ist sein Amt erfüllt; und stracks folgt er sei-
mission of preaching the Gospel in other so nimmt Er sie durch die Taufe in dieselbe ner Sendung weiter und predigt das Evangeli-
places, as may be seen in the example of St. auf. Ist aber dieses vollbracht, so ist sein Amt um andern Orten, wie wir das an dem Bei-
Philip the evangelist, recorded in the eighth erfüllt, und er geht alsbald weiter auf seiner spiele Philippus des Evangelisten im 8. Kapi-
chapter of the Acts. Sendung, das Evangelium an andern Orten tel der Apostelgeschichte sehen. –
zu predigen, wie aus dem Beispiel des heili-
gen Philippus des Evangelisten, im achten
Kapitel der Apostelgeschichte, zu sehen ist.
40. While such are the duties pertaining to the 40. Nachdem nun auf diese Weise die Pflich- 40. Während dies die Pflichten der drei eben
three ministries already mentioned - the ten der drei beschriebenen Ämter erfüllet erwähnten Ämter {S. 28→} sind: daß der E-
evangelist, to gather out of the world those worden, - des Evangelisten, indem er aus der vangelist die, welche seinem Worte glauben,
who should believe his word, and by baptism Welt diejenigen gesammelt, welche seinem aus der Welt sammelt und durch die Taufe ih-
to impart unto them the spiritual life, which is Worte glauben mögen, und ihnen durch die nen das geistliche Leben, Gottes gewisse
God's sure gift and and covenanted promise Taufe das geistliche Leben mitgetheilt hat, Gabe und Zusage für die Gläubigen spendet
to those who believe (John, i. 12.); the apostle welches Gottes zuverläßige Gabe und die (Joh. 1, 12); daß Apostel und Propheten der
and prophet, to be the foundation, and the Verheißung des Bundes ist für die welche Grund sein sollen, und die ersteren zugleich
former to be the master builder upon the only glauben (Joh. I. 12.), - des Apostels und des die Baumeister auf dem einzig wahren Grun-
true foundation, Jesus Christ - the children of Propheten, indem sie die Grundlage (und be- de, Jesu Christo – so werden die Kinder Got-
God thus born into the Church are committed sonders der erstere, zugleich Baumeister auf tes, die also in die Kirche geboren sind, der
to the supervision and care of the pastors and den einzigen wahren Grund, Jesum Christum) Aufsicht und Pflege der Hirten und Lehrer, die
teachers ordained to this ministry by the sind, - werden die so in der Kirche geborenen zu diesem Amte durch die Hände der Apostel
hands of apostles (Acts, xiv. 23.). These are Kinder Gottes der Aufsicht und Sorgfalt der geweiht sind, anvertraut (Apostelg. 14, 23).
they who, under apostles, are the ordinances Hirten und Lehrer anvertraut, welchem zu die- Die Hirten sind es, welche unter der Aufsicht
for spiritual rule over the baptized, the guardi- sem Amt durch der Apostel Hände geweiht der Apostel die geistliche Leitung über die Ge-
ans of their souls, as it is written, "Obey them sind (Apostelg. XIV. 23.). Dieß sind diejeni- tauften ausüben und über ihre Seelen zu wa-
that have the rule over you, and submit your- gen, welche, unter Aposteln, bestellt sind chen haben, wie geschrieben steht: „Gehor-
selves: for they watch for your souls, as they geistliche Gewalt auszuüben über die Getauf- chet euren Lehrern und folget ihnen; denn sie
that must give account." (Heb. xiii. 17.) And ten, die Wächter über ihre Seelen zu seyn, wachen über eure Seelen, als die da Rechen-
again, "Know them which labour among you, wie geschrieben steht: "Gehorchet euren Leh- schaft dafür geben sollen“ (Hebr. 13, 17); und
and are over you in the Lord, and admonish rern, und folget ihnen; denn sie wachen über abermals: „Erkennet die an euch arbeiten und
you." (1 Thess. v. 12.) eure Seelen, als die da Rechenschaft dafür euch vorstehen in dem HErrn und euch ver-
geben sollen (Heb. XIII. 17.)"; und wiederum: mahnen“ (1 Thess. 5, 12). Von den Hirten

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 43 / 144
[no paragraph] "Erkennet die an euch arbeiten und euch vor- wird auch die Herde Gottes mit gesunden
stehen in dem Herrn und euch vermahnen (1 Worten der Lehre, wie sie sie von Aposteln
By them also is the flock of God nourished Thess. V. 12.)." Von diesen auch wird die erhalten haben, genährt, und die Schafe und
with wholesome words of doctrine received Heerde Gottes mit gesunden Worten der Leh- Lämmer Jesu Christi geweidet, wie St. Paulus
from apostles, and the sheep and lambs of re, wie sie von Aposteln empfangen, genährt, zu den Ältesten von Ephesus sagt: „Habet
Jesus Christ are fed; as saith St. Paul to the und die Lämmer U. H. Jesu Christi geweidet, acht auf euch selbst und auf die ganze Heer-
elders of Ephesus, "Take heed unto your- wie der heilige Apostel Paulus zu den Ältesten de, über welche euch der Heilige Geist ge-
selves, and to all the flock, over the which the von Ephesus sagt: "So habt nun Acht auf setzt hat zu Bischöfen zu weiden die Gemeine
Holy Ghost hath made you overseers, to feed euch selbst und auf die ganze Heerde, über Gottes, welche Er durch Sein eigenes Blut
the Church of God which He hath purchased welche euch der heilige Geist gesetzet hat zu erworben hat“ (Apostelg. 20, 28). Und ebenso
with His own blood." (Acts, xx. 28.) Bischöfen, zu weiden die Gemeine Gottes, sagt St. Petrus, welchem der HErr besonders
welche Er durch Sein eigenes Blut erworben diesen heiligen Auftrag gegeben hatte: „Die
hat (Apostelg. XX. 28.)." Wieder sagt der hei- Ältesten, so unter euch sind, ermahne ich, der
And again St. Peter, to whom the Lord had lige Apostel Petrus, welchem der Herr insbe- Mitälteste, weidet die Herde Gottes, so euch
specially-given the same blessed charge, sondere diesen heiligen Auftrag gegeben hat- befohlen ist, und haltet Aufsicht, so werdet ihr,
"The elders which are among you I exhort, te: "Die Ältesten, so unter euch sind, ermahne wenn erscheinen wird der Erzhirte, die unver-
{p. 27→} who am also an elder",— "Feed (or ich, der Mitälteste.... weidet die Heerde Christi welkliche Krone der Ehren empfangen“ (1
tend as a shepherd) the flock of God which is so euch befohlen ist; ... {S. 27→} und wann Petri 5, 1–4). Und während die Apostel das
among you, taking the oversight thereof"; — erscheinen wird der Erzhirte, sollet ihr die un- Regiment führen und die Speise der Lehre
"And when the Chief Shepherd shall appear, verwelkliche Krone der Ehren empfangen (1 darreichen und den Heiligen Geist mitteilen im
ye shall receive a crown of glory that fadeth Pet. V. 1,4)." Und während die Apostel in der Gebiete der Gesamtkirche (wie sie denn im
not away." (1 Peter, v. 1 – 4.) And while the allgemeinen Kirche die Oberaufsicht führen, Anfange selber die ganze Priesterschaft, die
apostles bear the rule, and dispense the food die Nahrung der Lehre darreichen, und in der Hirten und Lehrer der Kirche allein waren) –
of instruction, and minister the Spirit, in the Kirche den Heiligen Geist ertheilen (sie waren so bilden die sonderlich sogenannten Hirten
universal Church, (and they were in the be- im Anfange die bestellte Priesterschaft, die nun die Kanäle, durch welche in Unterord-
ginning the constituted priesthood, the pastors Hirten und Lehrer), sind diese Organe, wo- nung unter die Apostel dieselben Segnungen
and teachers), these are the channels for the durch ähnliche Segnungen, aber unter Apos- ausgespendet werden, je innerhalb bestimm-
conveyance of the like blessings within the teln und innerhalb der Gränzen ihres Amtes, ter Amtsgrenzen: nicht daß sie wirken dürften,
limit of their office, and subordinately to apos- mitgetheilt werden; so üben sie ihr Amt, nicht wo es ihnen beliebt, sondern an der Herde „so
tles; not ministering where they list, but to "the wo es ihnen beliebt, sondern unter der Heer- ihnen befohlen ist“ und „unter welcher sie
flock, which are among them", and "among de "so euch befohlen ist" und "unter welcher sind“ (1 Petri 5, 1. 2).
whom they are." (1 Peter, v. 1, 2.) ihr seid (1 Pet. V. 1.2)".
41. In the earliest days of the Church at Jeru- 41. In den frühesten Zeiten der Kirche zu Je- 41. In den ersten Tagen der Kirche zu Jerusa-
salem, the only two offices distinctly brought rusalem, waren die zwei einzigen bestimmt lem waren die beiden {S. 29→} allein in Wirk-
into operation were, apostleship, the head of verwalteten Ämter, nur das Apostelamt, wel- samkeit getretenen Ämter der Apostolat, die
rule; and deaconship (Acts, vi.), the head of ches die Obergewalt, und das Diaconenamt, Hauptschaft im Regiment, und der Diakonat
obedience; ίερατεία and the διακονία But the welches den Gehorsam in sich zusammen- (Apg. 6), die Hauptschaft im Gehorsam –

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 44 / 144
increase of the numbers of the faithful, even fasset (Apostelg. VI), (ίερατεία und διακονία). Priestertum und Gemeindedienst ίερατεία und
at Jerusalem (Acts, xv. 2.), and the diffusion Aber die Zunahme der Gläubigen zu Jerusa- διακονία. Aber die Zunahme der Gläubigen zu
of the Gospel, and the gathering of distinct lem selbst (Apostelg. XV. 2.), die Verbreitung Jerusalem selbst (Apostelg. 15, 2), und bei
communities in other places (Acts, xiv. 23.), des Evangeliums und die Versammlung be- weiterer Ausbreitung des Evangeliums die
demanded the services of others in the priest- sonderer Gemeinden an anderen Orten (A- Bildung selbständiger Gemeinden an anderen
hood. And hence as a necessary conse- postelg. XIV. 23.), erforderte die Dienste An- Orten (Apostelg. 14, 23), erforderte die Diens-
quence, and as a natural law of each distinct derer in der Priesterschaft. Hieraus entstand te noch anderer im Priestertum. In unvermeid-
community, resulted the Hierarchy of the nun natürlicherweise für jede besondere Ge- licher Folge und gemäß der natürlichen Ent-
Christian Church, complete in every several meinde jene Nothwendigkeit, wordurch die wickelung jeder einzelnen Kirchengemeinde
community, and with all the necessary relative Hierarchie der Christlichen Kirche, vollständig erhob sich daher die christliche Hierarchie, die
subordinations, and proper duties of each in jeder besonderen Gemeinde, und mit allen sich für jede besondere Gemeinde mit den
several rank of ministry. erforderlichen, gegenseitigen Unterordnungen notwendigen Unterordnungen und verschie-
und eigenen Pflichten für jeden besondern denen Pflichten jedes Ranges der Kirchen-
[kein Absatz] Rang der Kirchendiener hervorgerufen ward. diener vollständig ausbildete. Aber dieselben
But then, all these are the fulfilment of the of- Aber alles dieses geschah nur zur Verwaltung sind sämtlich doch nur da, um das Hirten- und
fice of pastor and teacher to particular bodies des Hirten- und Lehreramtes für besondere Lehramt an den einzelnen Gemeinden der
of the baptized, and the means of bringing it Gemeinden der Getauften, und damit solche Getauften auszurichten und auch jedem Indi-
down to every one individually: for though the jeden Einzelnen erreichen könnten. Denn, viduum nahe zu bringen. Zwar das Priester-
priesthood, episcopate, and pastorship, of the obgleich die Priesterschaft, das Bischofsamt tum, Episkopat und Hirtenamt der christlichen
Christian Church are one, the essential char- und das Hirtenamt in der Christlichen Kirche Kirche ist ein einiges; das unterscheidende
acteristic of this fourth order of ministry is, that Eins sind, so ist es doch ein wesentliches Un- Merkmal dieser vierten Amtsklasse besteht
while the apostles are shepherds and overse- terscheidungszeichen dieses vierten Amtes, aber darin, daß, während die Apostel Hirten
ers with universal jurisdiction, and with su- daß während die Apostel Hirten und Aufseher und Aufseher mit allgemeiner Jurisdiktion und
preme authority, this is invested with authority, sind mit allgemeiner Gerichtsbarkeit und oberster Vollmacht sind, diese mit einer von
derived from apostles and bestowed for the höchster Gewalt, jenes mit einer Gewalt be- Aposteln bloß abgeleiteten und für ein be-
purpose of being exercised in a limited prov- kleidet ist, die von Aposteln empfangen, bloß schränktes Gebiet bestimmten Autorität aus-
ince, and therefore is necessarily subject to zur Ausübung in einem beschränkten Bezirk gestattet worden und darum notwendig den
the apostles. An apostle who should become gegeben, und daher nothwendig den Aposteln Aposteln unterworfen sind. Ein Apostel, der
a bishop, so far as he restricted his pastoral unterworfen ist. Ein Apostel würde, in so weit ein Bischof werden und insofern seine Hirten-
duties to a local district or limited number of als er seine Hirtenpflichten auf einen gegebe- pflichten auf eine bestimmte Diöcese oder
persons, would (as a pastor) appear no longer nen Bezirk oder eine gewisse Anzahl von Anzahl von Personen beschränken wollte,
in the character of apostle, but in that of Personen beschränkte, (als Hirte) nicht länger würde seine pastorale Aufgabe nicht länger in
bishop. And a bishop, who should claim {p. in den Character eines Apostels, sondern in der Weise eines Apostels, sondern eben nur
28→} universal jurisdiction, ceases from the dem eines Bischofs erscheinen; und ein Bi- in der eines Bischofs handhaben. Und ein Bi-
distinctive character of a bishop, and assumes schof, welcher auf allgemeine Gerichts{S. schof, welcher allgemeine Jurisdiktion bean-
to be an apostle. 28→} barkeit Anspruch macht, legt dadurch spruchen würde, gäbe den besondern Cha-
[no paragraph] den eigenthümlichen Character eines Bi- rakter eines Bischofs daran und nähme es auf
Thus it is that, by the constitution of the schofs ab, und maßt sich an ein Apostel zu sich, ein Apostel zu sein. So findet nach der

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 45 / 144
Church of God, the one priesthood finds its seyn. Und so geschieht es, daß durch die Einrichtung der Kirche Gottes das Priestertum
universal developement in the apostleship, its Verfassung der Kirche Gottes, die Eine Pries- seine allgemeine Entfaltung in dem Aposte-
limited and particular exercise in the ministers terschaft ihre allgemeine Entwickelung in dem lamt, seine beschränkte und besondere Aus-
of churches particular: the apostles, the one Apostelamt findet, ihre begrenzte und beson- übung aber in den Dienern der besondern
priesthood and universal episcopate; the pas- dere Ausübung aber in den Dienern besonde- Gemeinde. Die Apostel vertreten das Eine
tors and teachers in their several grades, as- rer Gemeinden - das Apostolat nämlich, als Priestertum und den universalen Episkopat;
sociated with the apostles in that one priest- die Eine Priesterschaft und das allgemeine die Hirten und Lehrer in ihren verschiedenen
hood, for fulfilling the priestly office in all the
Episcopat; die Hirten und Lehrer, in ihren ver- Stufen haben mit ihnen an diesem Einen
churches of the saints. schiedenen Graden, vereinigt mit ihnen, in Priestertum anteil, um dessen Funktionen an
[no paragraph] dieser Einen Priesterschaft, für die Ausübung allen Gemeinden der Heiligen auszurichten.
And as no one bishop, so neither all bishops des Priesteramtes in den einzelnen Kirchen. Aber wie kein einzelner Bischof, so können
together, can fulfil the precise and definite of- Und so wie kein Bischof allein das besondere auch alle zusammen nicht das bestimmte Amt
fice and continuous duties of apostle. Not only und bestimmte Amt und die fortwährenden und die damit zusammenhängenden Pflichten
is it impracticable in the very nature of things, Pflichten eines Apostels auszuüben vermag, des {S. 30→} Apostolates ausüben. Das ist
but God hath assigned to them their own so können es auch alle Bischöfe zusammen nicht allgemein unmöglich nach der Natur der
place and duty - and apostles, not bishops, nicht; es ist nicht nur unthunlich nach der Na- Dinge selbst, sondern auch gegen Gottes
are God's ordinance for apostolic work. tur der Sache selbst, sondern Gott hat ihnen Ordnung, der jedem dieser Ämter seine eige-
auch ihre eigenen Stellen und Pflichten an- ne Stelle und Pflichten gegeben hat; – Apos-
[no paragraph] gewiesen; und Apostel, und nicht Bischöfe, tel, nicht Bischöfe, sind Gottes Ordnung für
There would still be wanting that universal sind Gottes Ordnung für des Apostels Werk. apostolische Arbeit. Sonst würde immer jenes
ministry which shall sum up and express, and Sonst würde man immer noch jene allgemei- universelle Amt fehlen, welches das Ganze
be the outward function of the whole, just as ne Verwaltung vermissen, welche das Ganze zusammenzufassen und darzustellen und
all the members of the body together do not in sich vereinigte, ausdrückte und nach au- nach außen zu vertreten hat: gerade wie alle
constitute a man, but must be summed up in ßenhin darstellte; - so wie alle Glieder zu- Glieder des Leibes zusammen nur dadurch
his head, which is different and distinct from sammen nicht den Menschen ausmachen, einen Menschen ausmachen, daß sie in sei-
all his other members. Thus Jesus in the sondern erst im Haupte, welches von allen nem Haupte zusammengefaßt sind, welches
heavens ministers, through apostles, the func- andern Gliedern verschieden ist, zusammen- ein von allen übrigen unterschiedenes Glied
tion of supreme rule and dispensation of the gefaßt werden müssen. Auf diese Weise übt ist. So verwaltet Jesus, der im Himmel ist,
Spirit of Life, unto all in the universal Church. Jesus im Himmel durch Apostel Seine Ober- durch Apostel die Funktionen des höchsten
gewalt und Oberaufsicht, und Sein Amt der Regimentes und der Mitteilung Seines leben-
Mittheilung des lebendigmachenden Geistes digmachenden Geistes für alle Glieder in der
an alle Glieder der allgemeinen Kirche. allgemeinen Kirche.
42. For, besides the difference in respect of 42. Denn außer dem Unterschied in Bezug 42. Denn außer dem Unterschied hinsichtlich
jurisdiction, there is this further distinction be- auf Gerichtsbarkeit, giebt es noch ein anderes der obersten Leitung besteht noch dieser fer-
tween the office of apostle, and the offices of Unterscheidungszeichen zwischen dem apos- nere Unterschied zwischen dem Amte eines
subordinate pastors, and indeed of all other tolischen und dem untergeordneten Amte des Apostels und den Ämtern der untergeordne-
ministers; that, while every ministry is a minis- Hirten und der anderen Kirchendiener; näm- ten Hirten und übrigen Diener: daß, während

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 46 / 144
try of Life, the Apostolic Ministry is the minis- lich, daß während jedes Amt Leben ertheilet, jedes Amt Leben spendet, das apostolische
tration of the Spirit of Life immediately from das apostolische Amt den lebendigmachen- Amt die Darreichung des lebendigmachenden
the Lord Jesus Christ, and thus becomes the den Geist unmittelbar vom Herrn Jesu Christo Geistes unmittelbar vom HErrn Jesu Christo
source and strength of every other ministry. It selbst zu ertheilen hat, und so zur Quelle und bewirkt, und so die Quelle und Kraft jedes an-
is the ordinance for bestowing the Holy Ghost Stärkung jedes anderen Amtes wird. Es ist dern Amtes wird. Es ist das Organ zur Mittei-
(Matt. iii. 11), whose gifts are to be exercised das Organ für die Mittheilung des Heiligen lung des Heiligen Geistes, Dessen Gaben von
by all ministers, yea by all the baptized. It is Geistes, dessen Gaben von allen Kirchenbe- allen Dienern, ja von allen Getauften, ausge-
the office whereby the Lord Jesus Christ is amten, ja von allen Getauften ausgeübt wer- übt werden sollen. Es ist das Amt, wodurch
made known as the Baptizer with the Holy den sollen. Es ist das Amt, wodurch der Herr, der HErr Jesus Christus erkannt wird als der
Ghost (Matt. iii. 11.). He alone has the Holy Jesus Christus, als der da taufet mit dem Hei- Täufer mit dem Heiligen Geist (Matth. 3, 11).
Ghost to bestow; and by apostles alone, ac- ligen Geist (Matth. III. 2.), sich kund giebt. Er Er allein kann den Heiligen Geist austeilen;
cording to the original constitution of the allein hat den Heiligen Geist zu geben, und und allein durch Apostel, nach der ursprüngli-
Church, did He bestow Him. And therefore nach der ursprünglichen Verfassung der Kir- chen Gestaltung der Kirche, hat Er ihn ausge-
when Philip had preached the Gospel with che gab Er Ihn nur durch Apostel. Daher teilt. Daher als Philippus, der Evangelist, mit
great miracles and signs at Samaria, and mul- auch, als St. Philippus zu Samarien das E- großen Zeichen und Wundern zu Samaria
titudes believed and were baptized by him, it vangelium mit großen Zeichen und Wundern gepredigt hatte, und eine große Menge gläu-
was yet necessary that Peter and John should gepredigt hatte, und Viele gläubig und durch big ward und sich taufen ließ, war es doch nö-
go down from Jerusalem, that, with {p. 29→} ihn getauft worden, war es noch nöthig, das tig, daß Petrus und Johannes sich von Jeru-
imposition of hands and prayer, the disciples der heilige {S. 29→} Petrus, und der heilige salem hinbegaben, auf daß die Gläubigen
might receive the Holy Ghost (Acts, viii. 14 – Johannes sich von Jerusalem hinbegaben, durch ihre Handauflegung und Gebet den Hei-
17.). damit durch Gebet und Auflegung der Hände ligen Geist empfingen (Apostelg. 8, 14–17).
[no paragraph] die Jünger den Heiligen Geist empfingen (A- Schließlich muß noch ein fernerer Unter-
Lastly, this distinction must also be noticed, postelg. VIII. 14.17.). Endlich ist auch dieser schied bemerkt werden. Weil die Apostel alle
that, inasmuch as apostles were the contain- Unterschied zu bemerken, daß, da in Apos- andern Ämtern in sich trugen, als der Grund,
ers of all other ministers, the basis on which, teln alle andern Ämter enthalten, und auf Sie auf welchem alle anderen stehen in dem
in the Lord, all others rested; inasmuch as im Herrn gegründet waren, da durch sie die HErrn; weil ferner durch sie die Gabe des Hei-
through them the gift of the Holy Ghost, the Gabe des Heiligen Geistes, des Geistes der ligen Geistes, des Geistes der Einheit mitge-
Spirit of Unity, was dispensed, and from them Einheit, ertheilt wurde, da von Ihnen der Eine teilt ward, und von ihnen der Eine Glaube
the One Faith proceeded, and by them the Glaube ausging, und durch sie die Einheit ausging, und die Einheit der Lehre und der
Unity of that Faith and of discipline was pre- dieses Glaubens so wie der Kirchenzucht er- Disciplin: so war es durch die Natur ihres Am-
served, - therefore, while the number of those halten wurde, so mußte (während die Zahl der tes gegeben, daß (während die Zahl der übri-
standing in the other offices in the Church is übrigen Kirchenämter ihrer Natur nach unbe- gen Kirchendiener niemals beschränkt wer-
from the very nature of those offices unlimited, grenzt ist) ebenfalls der Natur des Amtes ge- den {S. 31→} kann) die Zahl der Apostel eine
there was an equal necessity in the nature of mäß, die Anzahl der Apostel eine bestimmte beschränkte sein mußte. Denn das Regiment
this office, that the number of the apostles seyn; da eine allgemeine Oberherrschaft nicht der Gesamtheit kann nicht in den Händen ei-
should be limited: for rule cannot stand in an in den Händen einer unbestimmten und un- ner unbegrenzten, oder unbestimmten Zahl
undefined or unlimited number. Not that the begrenzten Zahl seyn kann. Nicht als ob die ruhen. Nicht daß die Zahl der Männer, welche
number of those who should successively Zahl derer, welche n a c h e i n a n d e r im nach einander in diesem Amte stehen sollten,

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 47 / 144
stand in the office was limited; for all Scripture Amte folgten, beschränkt wäre; denn die gan- eine schlechthin bestimmte gewesen wäre!
and the undisputed traditions of the Church do ze Schrift sowohl, als die unbestrittenen Über- Die ganze heilige Schrift und die unbestritte-
plainly shew, that more than twelve men in the lieferungen der Kirche bezeugen aufs Klarste, nen Überlieferungen der Kirche zeigen deut-
first ages laboured as apostles ; but the very daß in den ersten Zeiten mehr als zwölf Män- lich, daß mehr als zwölf Männer schon in den
name whereby they were named, "The ner als Apostel thätig waren; jedoch schon der ersten Zeiten als Apostel arbeiteten. Aber
Twelve"; the future office of the Apostles of Name "der Zwölfe", womit man sie benannte, gleich der Name, womit sie genannt werden,
the Circumcision in judging the Twelve Tribes das künftige Amt der Apostel der Beschnei- „die Zwölfe“; ferner die zukünftige Verheißung
of Israel (Matt. xix. 28.); the election of St. dung "zu richten die zwölf Geschlechter Isra- der Apostel aus der Beschneidung, daß sie
Matthias to make up the complete number; els (Matth. XIX, 28.)", die Erwählung des Mat- die zwölf Stämme Israels richten sollten
and many other considerations, to be gath- thias, um die Zahl vollständig zu machen (A- (Matth. 19, 28); die Erwählung von St. Matthi-
ered from Holy Scripture and the traditions of postelg. I. 15,26.) so wie viele andere von der as, um die Zwölfzahl voll zu machen (A-
the Church, do all lead to this conclusion, that Schrift sowohl als von den Überlieferungen postelg. 1, 15–26), und viele andere aus der
the Apostleship was Twelvefold. der Kirche hergenommene Gründe führen Alle heiligen Schrift und den Überlieferungen der
zu dem Schlusse, daß das Apostelamt zwölf- Kirche hergeleiteten Gründe berechtigen zu
fach gewesen. dem Schlusse, daß das Apostelamt an und für
sich zwölffach ist. –
43. These then are the principal ministries of 43. Dieß nun sind die Hauptämter im Leibe 43. Dies sind also die Hauptämter des Leibes
the body of Christ, but these are not the body. Christi; aber sie sind nicht der Leib selbst. Es Christi, aber sie sind nicht der Leib. Sie sind
They are the active members inserted in the sind bloß die Seinem Leibe gegebenen thäti- die thätigen Glieder, die zum Leibe gehören
body, and deriving through the body all their gen Glieder, die vom Leibe selbst alle ihre und aus ihm all ihre Kraft und Leben empfan-
vigour, activity, and life. That body is the great Kraft, Thätigkeit, ja selbst ihr Leben herneh- gen. Dieser Leib ist die große Schar der Ge-
company of the baptized, who are not merely men. Der Leib selbst ist die große Gemeinde tauften, die zwar insofern jenen Ämtern unter-
the subjects of these ministries, (although der Getauften, welche die Stütze und nicht geben ist, als sie die der Aufsicht der Hirten
they be so, when viewed as the flock of God, bloß die Untergebenen dieser Ämter sind (ob- anvertraute Herde Gottes bildet. Betrachtet
committed to the care of pastors,) for, the gleich sie in so weit untergeben seyn müssen, man aber die katholische Kirche in ihrer kör-
Catholic Church being seen in its totality, the als sie die von Gott den Hirten anvertrauten perschaftlichen Ganzheit, so sind die Knechte
ministers of God are servants of the baptized Schafe sind); weil, wenn die allgemeine Kir- Gottes nur die Diener der Getauften um Chris-
for Christ's sake (2 Cor. iv. 5.); and as these che als ein Ganzes betrachtet wird, die Pries- ti willen (2 Kor. 4, 5), welche ihre verschiede-
are filled with the life and Spirit of God, with ter Gottes Diener der Getauften sind um Jesu nen Pflichten nur in dem Maße ausrichten
holiness and goodness and truth, so the min- willen (2 Cor. IV. 5.), und in demselben Maße können als die Gesamtheit mit dem Leben
isters do fulfil their several duties. It is the wie die Getauften mit dem Leben und Geiste und Geiste Gottes, mit Heiligkeit, Rechtschaf-
Church, not any twelve men, which is Apos- Gottes, mit Heiligkeit, Rechtschaffenheit und fenheit und Wahrheit erfüllt ist. Die Kirche ist
tolic. It is in the Church the Holy Ghost doth Wahrheit erfüllet sind, werden auch ihre Die- apostolisch, nicht irgend welche zwölf Män-
dwell, who is thus conferred through Apostles, ner verschiedene Ämter treulich erfüllen. Die ner. In der Kirche wohnt der Heilige Geist, der
ministered by all the ordinances, and mani- Kirche und nicht zwölf besondere Männer, ist durch Apostel dargereicht, durch alle Ordnun-
fested in all the sealed members of Christ. Apostolisch. In der Kirche wohnet der Heilige gen gespendet und in allen versiegelten Glie-
Geist, welcher auf diesem Wege durch Apos- dern Christi geoffenbart wird. Und es handelt

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 48 / 144
tel gegeben, durch alle Ordnungen Christi sich nicht darum, ob einige dies Amt, andere
ertheilet, und in allen Seinen versiegelten ein anderes hohes Amt einnehmen sollen, et-
Gliedern geoffenbaret wird. Es ist hier nicht wa um selbstsüchtiger Erhöhung und Ge-
And the question is not whether one man {p. die Frage, ob der Eine dieses, und ein Ande- nugthuung willen; sondern darum: ob die Kir-
30→} shall take one office of dignity, and an- rer {S. 30→} jenes Amt oder Würde zu über- che – um nicht zu sagen auch die unbekehrte
other the other, for selfish ends of aggran- nehmen habe, um sich emporzuschwingen Welt! – ein Recht hat auf Apostel, Propheten,
disement or pleasure; but whether the Church oder ihrer Lust zu dienen, sondern ob die Kir- Evangelisten, Hirten und Lehrer. Die Getauf-
(not to say the unconverted world) hath not a che (um nicht von der unbekehrten Welt zu ten haben Gottes Wort und Bund dafür, daß
right to Apostles, Prophets, Evangelists, Pas- reden) ein Recht zu Aposteln, Propheten, E- sie den Heiligen Geist empfangen sollen, und
tors and Teachers. The baptized have God's vangelisten, Hirten und Lehrern habe. Die Ge- demgemäß auch dafür, daß Apostel, durch
word and covenant that they shall receive the tauften haben Gottes Wort und Verheißung, die Er gespendet wird, eine dauernde Ord-
Holy Ghost, and therefore, that Apostles, daß sie den Heiligen Geist empfangen, und nung, ein beständiges Amt sein sollen. Die
through whom He is ministered, shall be a also auch daß Apostel durch welche Er mit- Ge{S. 32→}tauften haben das Leben aus Gott
standing ordinance, a perpetual ministry. The getheilt wird, eine beständige Ordnung und empfangen; sie sind die Kinder Gottes und
baptized who have received the life of God, fortwährendes Amt seyn sollen. Die Getauften haben ein Recht auf alle Gnadenmittel, womit
these are the family of God, and have a right sind es, welche das Leben Gottes empfangen Er am Anfang Sein Haus versehen hat; „denn
to all the means of grace which He provided in haben, die Gottes Hausgenossen sind, und Gottes Gaben und Berufung mögen Ihn nicht
His House, as He constituted it at the begin- ein Recht haben auf alle die Gnadenmittel, gereuen“ (Röm. 11, 29). Sie machen den Leib
ning; "for the gifts and calling of God are with- womit Er Sein Haus versah, wie Er es im An- aus, und durch wechselseitige Thätigkeit aller
out repentance." (Rom. xi. 29.) fang einzurichten für gut fand, "denn Gottes seiner Glieder, da jedes des andern bedarf
[no paragraph] Gaben und Berufung mögen Ihn nicht gereu- und jedes die Wirkung des HErrn durch alle
These constitute the Body, and by the mutual en (Röm. XI. 29.)." Die Getauften machen den anderen empfangen muß, hätte die Gemein-
action of every part thereof, each having need Leib aus; und durch die gegenseitige Thätig- schaft der Freude und des Lebens erhalten
of all the others, and drawing forth the virtue keit eines jeden Theils desselben, wo jeder werden, der ganze Leib gemeinschaftlich
of the Lord through all the others, (the virtue des anderen bedarf und durch alle übrigen die wachsen und sein eigenes Gedeihen vollbrin-
through each, which each is the appropriate Kraft des Herrn wirken macht (durch jeden die gen sollen. So wenigstens erging es bei der
ordinance to convey), the communion of joy Kraft, die er zu ertheilen angeordnet ist), hätte Geburt und in den ersten Tagen der Kirche,
and life should have been maintained, and the die Gemeinschaft der Freude und des Lebens wie berichtet wird: „Alle Getauften blieben be-
whole body have grown together, making in- erhalten werden, und der ganze Leib zusam- ständig in der Apostel Lehre und in der Ge-
crease of itself. Thus it had begun to be even men wachsen und zunehmen sollen. So hatte meinschaft und im Brodbrechen und im Ge-
in the very birth and first days of the church, es angefangen bei der Entstehung und in den bet. Es kam auch alle Seelen Furcht an, und
as it is recorded, "All that were baptized, con- ersten Tagen der Kirche, wie geschrieben geschahen viele Zeichen und Wunder durch
tinued steadfastly in the Apostles' doctrine steht: " Alle die sich hatten taufen lassen, die Apostel. Alle aber, die gläubig waren ge-
and fellowship, and in breaking of bread, and blieben beständig in der A p o s t e l L e h r e worden, waren bei einander und hielten alle
in prayers. And fear came upon every soul: und in der G e m e i n s c h a f t, und im Brod- Dinge gemein. Ihre Güter und Habe verkauf-
and many wonders and signs were done by brechen, und im Gebet. Es kam auch alle ten sie und teilten sie aus unter alle, nachdem
the Apostles. And all that believed were to- Seelen Furcht an, und geschahen viele Wun- jedermann not war. Und sie waren täglich und
gether, and had all things common; and sold der und Zeichen durch die Apostel. Alle, die stets bei einander, einmütig im Tempel und

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 49 / 144
their possessions and goods, and parted them aber gläubig waren geworden, waren bei ein- brachen das Brod hin und her in Häusern,
to all men, as every man had need." "And ander, und hielten alle Dinge gemein. Ihre Gü- nahmen die Speise und lobten Gott mit Freu-
they, continuing daily with one accord in the ter und Habe verkauften sie, und theilten sie den und einfältigem Herzen, und hatten Gna-
temple, and breaking bread from house to aus unter Alle, nachdem Jedermann Noth de bei dem ganzen Volk. Der HErr aber that
house, did eat their meat with gladness and war. Und sie waren täglich und stets bei ein- hinzu täglich, die da selig wurden, zur Gemei-
singleness of heart, praising God, and having ander einmüthig im Tempel, und brachen das ne (Apg. 2, 42–47). „Die Menge aber der
favour with all the people. And the Lord added Brod hin und her in Häusern, nahmen die Gläubigen war Ein Herz und Eine Seele; auch
to the church daily such as should be saved." Speise, und lobten Gott mit Freuden und ein- keiner sagte von seinen Gütern, daß sie sein
(Acts, ii. 42 – 47.) "And the multitude of them fältigem Herzen, und hatten Gnade bei dem wären, sondern es war ihnen alles gemein.
that believed were of one heart and of one ganzen Volk. Der Herr aber that hinzu täglich, Und mit großer Kraft gaben die Apostel Zeug-
soul: neither said any of them that ought of die da selig wurden, zu der Gemeine." (A- nis von der Auferstehung des HErrn Jesu, und
the things which he possessed was his own; postelg. II, 42-47.) " Die Menge aber der war große Gnade bei ihnen allen“ (Apostelg.
but they had all things common. – "And with Gläubigen war Ein Herz und Eine Seele; auch 4, 32. 33). Und wiederum aus einer späteren
great power gave the Apostles witness of the sagte Keiner von seinen Gütern, daß sie sein Zeit schreibt der Apostel Paulus: „Denn ob ich
resurrection of the Lord Jesus: and great wären, sondern es war ihnen Alles gemein. wohl nach dem Fleisch nicht da bin, so bin ich
grace was upon them all." (Acts, iv. 32. 33.) Und mit großer Kraft gaben die Apostel doch im Geist bei euch, freue mich und sehe
And again at a later period writes the apostle Zeugniß von der Auferstehung des Herrn Je- eure Ordnung und euren festen Glauben an
Paul, "Though absent in the flesh, yet am I su, und war große Gnade bei ihnen allen (A- Christum“ (Kol. 2, 5). Einigkeit, Liebe, Glaube,
with you in the Spirit, joying and beholding postelg. IV. 32.33.)." Und später schreibt der Kraft und Wachstum ward jedermann kund;
your order, and the steadfastness of your faith Apostel Paulus (Col. II. 5.): "ob ich wohl nach der Mensch ward gesegnet und Gott ward
in Christ." (Col. ii. 5.) The unity, the love, the dem Fleisch nicht da bin, so bin ich doch im verherrlicht. –
faith, the {p. 31→} power, and the growth, Geist bei euch, freue mich, und sehe eure
were made manifest to all men; man was Ordnung und euren festen Glauben an Chris-
blessed, and God was glorified. tum." {S. 31→}Ihre Einheit, Liebe, Glaube,
Kraft und Gedeihen wurden allen Augen of-
fenbar; der Mensch war gesegnet und Gott
verherrlichet.
44. Such a church is the witness of God, and 44. Eine solche Kirche ist Gottes Zeuge, und 44. Eine solche Kirche ist Gottes Zeugin, und
to such God beareth witness. The testimony für eine solche zeuget Er. Die Aussage zweier für eine solche zeugt Er. Das Zeugnis aber
of two is true. As under the law no man could biederer Zeugen aber ist wahr. So wie unter von Zweien ist wahr. Wie unter dem Gesetz
be put to death except under two or three wit- dem Gesetz Niemand die Todesstrafe er- niemand konnte zum Tode verurteilt werden,
nesses (Deut. xvii. 6; xix. 15.), so it is His eter- leiden durfte, wenn nicht Zwei oder Drei ge- außer auf zweier oder dreier Zeugen Mund (5.
nal purpose in the Church by a twofold wit- gen ihn zeugten (5 Mos. XVII. 6 XIX. 15.), so Mose 17, 6; 19, 15), so ist es Sein {S. 33→}
ness to condemn the world of the ungodly, ist es Gottes ewiger Vorsatz in der Kirche, ewiger Ratschluß mit der Kirche, durch ein
"which is reserved unto fire against the day of durch ein zwiefaches Zeugniß die Welt der zwiefaches Zeugnis die Welt der Gottlosen zu
judgment and perdition of ungodly men." Our Gottlosen zu verdammen, "die zum Feuer be- verdammen, „die zum Feuer behalten wird am
Lord Jesus Christ in the days of His flesh halten werden am Tage des Gerichts und Tage des Gerichts und der Verdammnis der

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 50 / 144
spake that which He knew, which He had Verdammniß der gottlosen Menschen". Jesus gottlosen Menschen“. Unser HErr Jesus
seen and heard, and obeyed the will of His Christus unser Herr, in den Tagen da Er er- Christus in den Tagen Seines Fleisches rede-
Father; and so He bore witness of God. But schien im Fleische, sprach was Er wußte, was te, was Er wußte, was Er gesehen und gehört
His Father also which had sent Him bore wit- Er gesehen und gehört, und gehorchte dem hatte, und gehorchte dem Willen Seines Va-
ness of Him, "by the mighty works which He Willen Seines Vaters; und so zeugte Er von ters; und so zeugte Er für Gott. Aber auch
gave Him to do." (John, v. 37; viii. 17, 18; x. Gott. Aber der Vater der Ihn gesandt hatte, Sein Vater, der Ihn gesandt hatte, zeugte für
38.) And in like manner when the baptized zeugte auch von Ihm durch die mächtigen Ihn durch die mächtigen Werke die Er Ihm
bear witness of Jesus, speaking in faith and Werke, die Er Ihm zu thun gegeben (Joh. V. gab zu thun (Joh. 5, 37; 8, 17. 18; 10, 38).
obeying Him in holiness, God also beareth 37. VIII. 17.18. X. 38.). So auch, wenn die, Und in gleicher Weise, wenn die Getauften
witness of them as the people of Christ, by welche die Taufe empfangen, von Jesu zeu- von Jesu zeugen, im Glauben reden und Ihm
the Holy Ghost, who personally dwells, works, gen, im Glauben reden und Ihm in Heiligkeit in Heiligkeit gehorchen, so zeugt Gott auch
and speaks in the Church by whom He will - gehorchen, zeugt Gott von Ihnen, als von der von ihnen, als dem Volke Christi, durch den
confirming as a second witness the testimony Gemeinde Christi, durch den Heiligen Geist, Heiligen Geist, der in der Kirche persönlich
contained in every work of Faith. So it is writ- welcher persönlich in der Kirche wohnet, und wohnet, wirket und redet, durch wen Er will,
ten, "When the Comforter is come, whom I will durch wen Er handelt und redet, und so als und damit als ein zweiter Zeuge das Zeugnis
send unto you from the Father, even the Spirit zweiter Zeuge das Zeugniß bestätigt, welches bestätigt, welches in jedem Werk des Glau-
of Truth, which proceedeth from the Father, in jedem Werke des Glaubens enthalten ist, bens enthalten ist. Es steht geschrieben:
He shall testify of Me: and ye also shall bear wie geschrieben stehet: "wann der Tröster „Wenn der Tröster kommen wird, welchen Ich
witness, because ye have been with Me from kommen wird, welchen Ich euch senden wer- euch senden werde vom Vater, der Geist der
the beginning." (John, xv. 26.) de vom Vater, den Geist der Wahrheit, der Wahrheit, der vom Vater ausgeht, der wird
vom Vater ausgehet, Der wird zeugen von zeugen von Mir, und ihr werdet auch zeugen;
[no paragraph] Mir, und ihr werdet auch zeugen, denn ihr denn ihr seid von anfang bei Mir gewesen“
seid vom Anfang bei Mir gewesen. (Joh. XV. (Joh. 15, 26). Und abermals: „Wir sind Seine
And again, "We are His witnesses of these 26.)" Und wieder: "Wir sind Seine Zeugen ü- Zeugen über diesem Worte, und der Heilige
things; and so is also the Holy Ghost, whom ber diese Worte, und der Heilige Geist, wel- Geist, welchen Gott gegeben hat denen, die
God hath given to them that obey Him." (Acts, chen Gott gegeben hat denen, die Ihm gehor- Ihm gehorchen“ (Apostelg. 5, 32). Und wie-
v. 32.) And again, "How shall we escape, if we chen. (Apostelg. V. 32.)" Und abermals: "Wie derum: „Wie wollen wir entfliehen, so wir eine
neglect so great salvation; which at the first wollen wir entfliehen, so wir eine solche Selig- solche Seligkeit nicht achten, welche, nach-
began to be spoken by the Lord, and was keit nicht achten, welche, nachdem sie dem sie erst gepredigt ward durch den HErrn,
confirmed unto us by them that heard Him; erstlich gepredigt ist durch den Herrn, ist auf auf uns gekommen ist durch die, so es gehö-
God also bearing them witness, both with uns gekommen durch die, so es gehört ha- ret haben; und Gott hat ihr Zeugnis gegeben
signs and wonders, and with divers miracles, ben, und Gott hat ihr Zeugniß gegeben mit mit Zeichen und Wundern und mancherlei
and gifts (distributions) of the Holy Ghost, ac- Zeichen, Wundern und mancherlei Kräften, Kräften und mit Austeilung des Heiligen Geis-
cording to His own will?" (Hebrews, ii. 3.) und mit Austheilung des Heiligen Geistes, tes nach Seinem Willen“ (Hebr. 2, 3).
Without this twofold testimony, the Church nach Seinem Willen. (Hebr. II. 3.4)" Ohne Ohne dieses zwiefache Zeugnis giebt die Kir-
does not complete her declaration of God dieß zweifache Zeugniß ist das Zeugniß der che nicht vollständig Kunde von der Offenba-
manifest in flesh; the ministry of Grace is not von Gott im Fleische geoffenbarten Kirche rung Gottes im Fleische, das Amt der Gnade
fulfilled; and the world is not left without ex- unvollständig, das Gnadenamt unerfüllet, und ist nicht erfüllt, und die Welt ist nicht ohne

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 51 / 144
cuse. But when God gives power unto His die Welt nicht ohne Entschuldigung. Wenn Entschuldigung. Wenn aber Gott Seinem Vol-
people thus to witness, there is no more to be aber Gott Seiner Gemeinde die Macht ertheilt ke Macht giebt, also zu zeugen: so kann von
done by Him for men, because He saveth {p. so zu zeugen, so bleibt Ihm nichts mehr für Ihm nicht mehr für die Menschen geschehen.
32→} by His Church; and He hath no more den Menschen zu thun übrig, denn Er macht Er macht ja selig durch Seine Kirche; aber Er
witness to take against man, because He wit- nur durch Seine Kirche {S, 32→} selig; und da bedarf auch keines anderen Zeugen mehr
nesseth by His Church. And then the world Er durch Seine Kirche zeugt, hat Er gegen gegen die Menschen, denn Er zeugt selbst
shall fill up its cup; judgment shall linger no den Menschen keines andern Zeugnisses durch Seine Kirche. Dann wird die Welt ihren
more; and the faithful, with Jesus the Faithful mehr nöthig. Dann auch wird die Welt ihr Maß Becher voll machen und das Gericht nicht
One, shall adjudge the faithless to the second vollmachen; das Gericht wird nicht länger länger verziehen. Die aber Glauben und
and eternal death. säumen, und die Treuen, mit Jesus dem Treue gehalten haben, werden dann mit Jesu,
Treuen, werden die Treulosen zum zweiten dem wahrhaft Getreuen, die Ungetreuen zum
und ewigen Tode verdammen. zweiten, ewigen Tode verurteilen! – {S. 34→}
45. This is that Church in its original constitu- 45. Dieß ist die Kirche in ihrer ursprünglichen 45. Das ist die Kirche in ihrer ursprünglichen
tion and essential form, founded upon a rock, Verfassung und wesentlichen Gestalt, auf ei- Verfassung und wesentlichen Gestalt, ge-
against which the gates of Hell shall not pre- nen Fels gebauet, gegen welche die Pforten gründet auf einen Felsen, – die der Hölle Pfor-
vail, - to which alone the promises of God der Hölle nichts vermögen, welcher allein die ten nicht überwältigen sollen, für die allein die
were made, and to which, in the persons of Verheißungen Gottes gemacht sind, und an Verheißungen Gottes sind, und zu der in der
men bearing the office of apostle, the words of welche, in Menschen, welche das apostoli- Person von Männern, welche das Apostelamt
Jesus Christ were addressed, " Lo, I am with sche Amt bekleideten, die Worte unsers Herrn bekleideten, die Worte Jesu gesprochen wa-
you always even to the end of the world." gerichtet waren: "Siehe, Ich bin bei euch alle ren: „Siehe, Ich bin bei euch alle Tage bis an
(Matt. xxviii. 20.) This is the ONE, HOLY, Tage, bis an der Welt Ende (Matth. XXVIII. der Welt Ende“ (Matth. 28, 20). Das ist die Ei-
CATHOLIC, and APOSTOLIC CHURCH ; 20.)." Dieß ist die Eine, Heilige, Allgemeine ne, heilige, katholische und apostolische Kir-
wherein God's laws should be obeyed, His will und Apostolische Kirche, in welcher Gottes che, in der Gottes Gesetze befolgt, Sein Wille
should be done, His praises celebrated, His Gesetze beobachtet, Sein Wille gethan, Sein gethan, Sein Lob gefeiert, Sein Name verherr-
name glorified, His worship offered in Spirit Lob gefeiert, Sein Name geheiliget, und Er im licht, Seine Anbetung im Geist und in der
and in Truth (John, iv. 23, 24), and the pray- Geiste und in der Wahrheit angebetet werden Wahrheit dargebracht (Joh. 4, 23.24), die Ge-
ers of all saints, the supplications, interces- (Joh. IV. 22,24), und worin die Bitten aller Hei- bete aller Heiligen, die Bitten, Gebete, Fürbit-
sions, and giving of thanks, for all men, should ligen, die Gebete, Fürbitten und Danksagun- ten und Danksagungen für alle Menschen,
ascend as incense before the throne of God gen für alle Menschen, als Weihrauch, zum gleich dem Weihrauch, zu Gottes Thron hi-
(1 Tim. ii. 1. Rev. viii. 3, 4.). Throne Gottes aufsteigen sollen (1. Tim. II. naufgebracht werden sollen (1 Tim. 2, 1; Of-
1.). fenb. 8, 3. 4).
46. It is ONE - United in every member by one 46. Sie ist Eine; in jedem Gliede durch Ein 46. Sie ist E i n e – e i n Leben in allen Glie-
life, proceeding from one source, and nour- Leben, das von Einer Quelle ausgeht und mit dern, ausgehend von e i n e r Quelle und er-
ished by one and the same holy food. United einer und derselben heiligen Nahrung gestärkt nährt durch ein und dieselbe heilige Speise,
under one administration, in ordinances given wird, verbunden. Vereinigt unter einer Verwal- vereint unter e i n e r Leitung durch Ordnun-
at the beginning, and never to be exchanged tung, die durch bestimmte Ordnungen ausge- gen, die am anfang gegeben wurden und
without sin against God and loss to itself. übt wird, welche im Anfang gegeben worden, niemals ohne Sünde gegen Gott und ohne

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 52 / 144
United by one Spirit of glory in the midst of it, und ohne Sünde gegen Gott und Verlust für Schaden für sie selbst verändert werden soll-
even as the glory in the midst of the camp of sie selbst, nie für andere vertauscht werden ten; – geeinigt durch den Einen Geist der
Israel, in the Sanctuary of the Tabernacle. können; vereinigt durch den Einen Geist der Herrlichkeit in ihrer Mitte, wie die Herrlichkeit
One inwardly and one outwardly; one in mind, Herrlichkeit in ihrer Mitte, gleich wie die Herr- inmitten des Lagers Israels war, im Heiligtum
one in heart, one in spirit, one in word, one in lichkeit mitten in dem Lager Israels, im Aller- der Stiftshütte. Eine nach innen, Eine nach
ordinances, one in faith, one in worship, one heiligsten der Stiftshütte; E i n e nach innen außen, Eine nach Sinn, Herz und Geist; Eine
in administrations ; - one as a vine is one tree, und E i n e nach außen; E i n e im Gemüth, im Wort; Eine in ihren Ordnungen, Eine im
and not another ; - one as a temple is one, E i n e im Herzen, E i n e im Geist, E i n e Glauben, Eine im Gottesdienste, Eine in ihrer
and not another; - one as a human body is im Wort, E i n e in Ordnungen, E i n e in Verwaltung; – Eine, wie ein Weinstock Ein
one, and not another; - one as the only indi- Glauben, E i n e im Gottesdienst, E i n e in Baum ist, und nicht ein anderer; Eine, wie Ein
vidual of its kind; yea one, as no other body in Verwaltungen, E i n e wie ein Rebstock E i n Tempel Einer ist, und nicht ein anderer; Eine,
existence is one; even one, as God the Father Baum ist und nicht ein anderer, E i n e wie wie ein menschlicher Leib Einer ist, und nicht
and the Lord Jesus Christ are one: as it is ein Tempel ist E i n e r und nicht ein anderer, ein anderer; Eine, als das einzige Wesen ihrer
written, "That they all may be one; as Thou, E i n e wie ein menschlicher Leib E i n e r ist Art, ja so sehr Eine, wie kein anderer Körper
Father, art in Me, and I in Thee, that they also und kein anderer, E i n e als die E i n z i g e Einer ist; ja, so Eine, wie Gott der Vater eins
may be one in Us: that the world may believe in ihrer Art; ja E i n e so wie kein anderer Kör- ist mit dem HErrn Jesu Christo, wie geschrie-
that Thou hast sent Me. And the glory which per in der Welt Einer ist; in der That E i n e, ben steht: „auf daß sie alle eines seien, gleich
Thou gavest Me I have given them; that they wie Gott der Vater und Jesus Christus der wie Du, Vater in Mir und Ich in Dir; daß auch
may be one, even as We are one: - I in {p. Herr E i n s sind, wie geschrieben steht: "auf sie in Uns eines seien, auf daß die Welt glau-
33→} them, and Thou in Me, that they may be daß sie alle Eins seyen gleich wie Du Vater in be, Du habest Mich gesandt. Und Ich habe
made perfect in one; and that the world may mir, und Ich in Dir; daß auch sie in uns, Eins ihnen gegeben die Herrlichkeit, die Du Mir
know that Thou hast sent Me, and hast loved seien, auf daß die Welt glaube, Du habest gegeben hast, daß sie eins seien, gleich wie
them, as Thou hast loved Me." (John, xvii. 21 mich gesandt. Und Ich habe ihnen gegeben Wir eins sind: Ich in ihnen und Du in Mir, auf
– 23.) die Herrlichkeit, die Du Mir gegeben hast, daß daß sie vollkommen seien in eines und die
sie Eins seyen gleich wie Wir Eins sind, Ich in Welt erkenne, daß Du Mich gesandt hast, und
ihnen, und Du in mir, auf daß sie {S. 33→} liebest sie, gleichwie Du Mich liebest“ (Joh.
vollkommen seyn in Eins, und die Welt erken- 17, 21–23). {S. 35→}
ne, daß Du mich gesandt hast, und liebest
sie, gleichwie Du mich liebest (Joh. XVII.
21,23.)."
47. It is HOLY - as becometh the bride of Him 47. Sie ist Heilig, wie es der Braut dessen 47. Sie ist h e i l i g, – wie es ziemt der Braut
who is the Holy One of God; - Holy, as the liv- geziemt, welcher der Heilige Gottes ist; h e i- Dessen, der allein der Heilige Gottes ist; hei-
ing sacrifice, holy and acceptable, presented l i g, als das lebendige Opfer, das da ist heilig lig, als das lebendige Opfer, das da heilig und
continually unto God the Father by the true und angenehm, beständig Gott dem Vater wohlgefällig ist, beständig Gott dem Vater
High Priest who is at His right hand; - Holy, as dargebracht von dem wahren Hohenpriester, dargebracht durch den wahren Hohenpriester
the dwelling-place of the High and Holy One, der zu Seiner Rechten ist; h e i l i g, als die zu Seiner Rechten; heilig, als die Wohnstätte
who dwelleth in the Church, as it is written, "I Wohnung des Erhabenen und Heiligen, so in des Erhabenen und Heiligen, der in der Kirche

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 53 / 144
will dwell in them, and walk in them; and I will der Kirche thronet, wie geschrieben stehet: wohnt, wie geschrieben steht: „Ich will in ih-
be their God, and they shall be My people." (2 "Ich will in ihnen wohnen, und in ihnen wan- nen wohnen und in ihnen wandeln, und will ihr
Cor. vi. 16.) Holy, because of the Holy Ghost, deln, und will ihr Gott seyn, und sie sollen Gott sein, und sie sollen Mein Volk sein“ (2
the Spirit of Life from the Father and from the mein Volk seyn (2 Cor. VI. 16.)"; h e i l i g, Kor. 6, 16). Heilig, um des Heiligen Geistes
Lord Jesus Christ, who createth men anew in wegen des Heiligen Geistes, des Geistes des willen, des lebendigmachenden Geistes vom
the image of God, the Spirit of Holiness Lebens von dem Vater und dem Herrn Jesu Vater und vom HErrn Jesu Christo, durch den
whose Temple is the Church. Holy, by bearing Christo, welcher die Menschen aufs neue er- die Menschen von neuem geboren werden
the fruits of the Holy Spirit which are, "love, schafft im Bilde Gottes, des Geistes der Hei- zum Bilde Gottes, den Geist der Heiligung,
joy, peace, long-suffering, gentleness, good- ligkeit, dessen Tempel die Kirche ist; "h e i l i dessen Tempel die Kirche ist. Heilig, indem
ness, faith, meekness, temperance." (Gal. v. g, weil sie die Früchte des Heiligen Geistes sie die Früchte des Heiligen Geistes bringt,
22, 23.) Holy, by manifesting the gifts of the bringet, die da sind Liebe, Freude, Friede, als da sind: „Liebe, Freude, Friede, Geduld,
Holy Spirit which are, "the word of wisdom, Geduld, Freundlichkeit, Gütigkeit, Glaube, Freundlichkeit, Gütigkeit, Glaube, Sanftmut,
the word of knowledge, faith, the gifts of heal- Sanftmuth, Keuschheit (Gal. V. 22.)"; h e i l i Keuschheit“ (Gal. 5, 22. 23). Heilig, indem sie
ing, the working of miracles, prophecy, dis- g, durch die Erweisung der Gaben des heili- die Gaben des Heiligen Geistes offenbart, als
cerning of spirits, kinds of tongues, interpreta- gen Geistes, die da sind "zu reden von der da sind: „Das Wort der Weisheit, das Wort der
tion of tongues." (1 Cor. xii. 8-10.) Weisheit, zu reden von der Erkenntniß, Glau- Erkenntnis, Glaube, Gaben der Heilung, der
be, die Gabe gesund zu machen, Wunder zu Wunderwirkung, Weissagung, Geisterunter-
thun, Weissagung, Geister zu unterscheiden, scheidung, mancherlei Zungen, Auslegung
mancherlei Sprachen, die Sprachen auszule- der Zungen“ (1 Kor. 12, 8–10).
gen (1 Cor. XII. 8.10.)."
48. And not only One and Holy, but also 48. Aber nicht nur E i n e und H e i l i g e, 48. Und nicht allein Eine und heilig ist sie,
CATHOLIC; - diffusive of its blessings, seek- sondern auch Allgemein ist sie, weit verbrei- sondern auch k a t h o l i s ch, – ausbreitend
ing to embrace all nations, and to pour forth tend ihre Segnungen, trachtend Völker zu um- ihre Segnungen, trachtend alle Nationen zu
rivers of living water throughout the wilder- fassen, und Ströme lebendigen Wassers umfassen und Ströme lebendigen Wassers
ness of this world; - teeming with life, and lib- durch die Wüste dieser Welt zu ergießen; vol- über die Wüste dieser Welt zu ergießen; voll
eral to disperse it abroad; - full of the Spirit of ler Leben, das sie bereit ist Allen zu ertheilen, Leben und freigebig, dasselbe überall zu ver-
God, and longing to pour forth the same upon voll des Geistes Gottes, den sie sich sehnt auf breiten; erfüllt mit dem Geiste Gottes und ver-
all men ; - sending her evangelists and pas- alle Menschen auszugießen. Sie sendet ihre langend ihn auf alle Menschen auszugießen;
tors, her prophets and apostles, into all na- Evangelisten und Hirten, ihre Propheten und die da ihre Evangelisten und Hirten, ihre Pro-
tions, to preach the Gospel to every creature, Apostel unter alle Völker, um das Heil allen pheten und Apostel zu allen Völkern aussen-
to teach the ordinances which Christ hath Geschöpfen zu predigen, in den von Christo det, das Evangelium zu predigen aller Welt,
given, to establish righteousness and peace gegebenen Verordnungen zu unterrichten, zu lehren alle Gebote Christi, Gerechtigkeit
upon the whole earth; - going forth to claim all Rechtschaffenheit, Tugend und Frieden über und Frieden auf der ganzen Erde auszurich-
men for her Lord, and make all men partakers die ganze Erde zu befestigen; sie gehet um ten; die da ausgeht, um jedermann zu ihrem
of His salvation; - saying to all the children of alle Menschen für ihren Herrn zurückzufor- HErrn zu rufen und alle Seines Heiles teilhaf-
men, "What we have seen and heard we tes- dern, damit alle Seines Heils theilhaftig wür- tig zu machen; die da allen Menschenkindern
tify unto you, that ye also may have fellowship den, indem sie zu allen Menschenkindern zuruft: „Was wir gesehen und gehört haben,

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 54 / 144
with us: and truly our fellowship is with the Fa- spricht: "Was wir gesehen und gehört haben, das verkündigen wir euch, auf daß auch ihr
ther and with His Son Jesus Christ." (1 John, das verkündigen wir euch, auf daß auch ihr mit uns Gemeinschaft habet, und unsere Ge-
i. 3.) mit uns Gemeinschaft habet, und unsere Ge- meinschaft sei mit dem Vater und mit Seinem
{p. 34→} meinschaft sey mit dem Vater, und mit seinem Sohne Jesu Christo“ (1 Joh. 1, 3).
Sohne Jesu Christo (1 Joh. I. 3.)."
49. And lastly it is APOSTOLIC. The One, 49. Und endlich ist sie Apostolisch. Die Eine, 49. Und endlich ist sie a p o s t o l i s c h. Die
Holy, Catholic Church, the Sent of God, Heilige, Allgemeine Kirche ist die Ausgesand- eine, heilige, katholische Kirche, die Botin
freighted with all the good things for the world, te Gottes, die für die Welt mit allen guten Ga- Gottes, die der Welt alle unter jenen Attributen
which are included under the names, one, ben erfüllet ist, welche unter {S. 34→} den bezeichneten Güter zuführt, ist auch aposto-
holy, and catholic. Apostolic, in form and of- Benennungen Eine, Heilige, und Allgemeine lisch nach Form und Amt; denn sie bewahrt
fice; - preserving the ordinances as they were begriffen sind; A p o s t o l i s c h in Gestalt die Ordnungen, wie sie am anfang gegeben
given in the beginning, apostles, prophets, und Amt, die Ordnungen bewahrend wie sie waren: {S. 36→} Apostel, Propheten, Evange-
evangelists, pastors and teachers; - having im Anfange gegeben worden, nämlich Apos- listen, Hirten und Lehrer. Sie hat Apostel, ge-
apostles sent forth, "not of men, neither by tel, Propheten, Evangelisten, Hirten und Leh- sandt „nicht von Menschen, noch durch Men-
man, but by Jesus Christ, and God the Fa- rer. Sie hat Apostel, die ausgesandt sind schen, sondern durch Jesum Christum und
ther"; - and, by the laying on of the hands of "nicht von Menschen und durch Menschen, Gott den Vater“; und durch die Handauflegung
those apostles, having all other ministers or- sondern durch Jesum Christum und Gott den dieser Apostel sind alle ihre Diener ordiniert
dained and all the people filled with the Holy Vater", und durch deren Händeauflegung, alle und all ihr Volk mit dem Heiligen Geiste erfüllt.
Ghost. Apostolic, in its whole being and spirit anderen Diener geweiht sind und das ganze Apostolisch ist sie in ihrem ganzen Wesen,
and actings; - sent by the Son of God, as He Volk mit dem Heiligen Geist erfüllt ist; Aposto- Geist und Wirken, gesandt vom Sohne Got-
was sent by the Father; - coming out from lisch in ihrem ganzen Wesen, Geist und Wir- tes, wie Er gesandt war vom Vater; ausge-
God with fulness of blessings for the sons of ken, - vom Sohne Gottes gesandt, wie Er ge- hend von Gott mit der Fülle des Segens für
men, and ever returning unto God to be re- sandt worden vom Vater - von Gott ausge- die Menschenkinder, und immer wieder zu
plenished with new supplies; - coming forth hend mit einer Fülle von Segnungen für die Gott zurückkehrend um neuen Segen zu
from God, His apostle indeed, with His law in Menschenkinder, und immer zu Gott zurück- schöpfen; ausgehend von Gott, sie selbst
her heart, His wisdom in her mind, His truth kehrend, um von neuem erfüllt zu werden; Sein Apostel, mit Seinem Gesetze in ihrem
upon her tongue, His power for mercy and von Gott als seine wahren Apostel ausge- Herzen, Seiner Weisheit in ihrem Sinn, Seiner
judgment in her hands, His peace and love in hend, mit Seinem Gesetz im Herzen, Seiner Wahrheit auf ihrer Zunge, Seiner Macht über
all her ways; - shewing to all men what God Weisheit im Sinne, Seiner Wahrheit auf den Gnade und Gericht in ihren Händen; mit Sei-
is, unfolding His eternal purpose, interpreting Lippen, Seiner Macht für Gnade und Gericht nem Frieden und Seiner Liebe auf allen ihren
His deep counsels; - holding up the mirror of in den Händen, Seinem Frieden und Seiner Wegen. So zeigt sie allen Menschen, wie Gott
truth to persons, families, and kingdoms - Liebe in allen ihren Wegen, allen Menschen ist, entfaltet sie Seinen ewigen Ratschluß, er-
shewing princes how to rule, teaching sena- zeigend was Gott ist, Seinen ewigen Vorsatz klärt Seine tiefen Ratschläge, hält Einzelnen,
tors wisdom - instructing parents and children, enthüllend, Seine tiefen Rathschlüsse erklä- wie Familien und Staaten, den Spiegel der
husbands and wives, masters and servants, rend; Einzelnen, wie ganzen Familien und Wahrheit vor, zeigt den Fürsten, wie sie regie-
kings and subjects, in the dignity of human Reichen den Spiegel der Wahrheit vor Augen ren sollen, lehrt die Ratsherrn Weisheit, unter-
nature, as ordained of God to set forth, in its haltend, um den Fürsten zu zeigen wie sie richtet Eltern und Kinder, Gatten und Gattin-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 55 / 144
manifold relations, the mystery of His being; - herrschen sollen, ihren Räthen Weisheit zu nen, Herren und Diener, Könige und Un-
shining as the light of the world, setting in or- lehren, Ältern und Kinder, Gatte und Gattinn, terthanen über die Würde der menschlichen
der the whole frame-work of society, and, as Herren und Diener, Könige und Unterthanen Natur, wie sie von Gott bestimmt sei, in allen
the salt of the earth (Matt. v, 13.), purifying the zu unterrichten in der Würde der Menschen- jenen Beziehungen das Geheimnis Seines
whole economy of life, and preserving it from natur, als dazu von Gott geschaffen um in ih- Wesens zu offenbaren. So scheinet sie als
dissolution. ren mannigfaltigen Verhältnissen das Ge- das Licht der Welt, verbreitet Ordnung über
heimniß Seines Wesens darzustellen; endlich das ganze gesellschaftliche Gebäude und rei-
als das Licht der Welt scheinend, das ganze nigt die ganze Ökonomie des Lebens und
gesellschaftliche Gebäude ordnend, und als bewahrt sie vor Fäulnis, als das Salz der Erde
das Salz der Erde (Matth. V. 13.), alle Le- (Matth. 5, 13)! –
bensverhältnisse reinigend, und sie vor Auflö-
sung bewahrend.
50. One, Holy, Catholic, Apostolic: not in 50. Eine, Heilige, Allgemeine und Apostoli- 50. Einig, heilig, katholisch, apostolisch, nicht
name only, but in reality; not in form only, but sche ist Sie nicht nur dem Namen nach, son- allein dem Namen nach, sondern in der That
in essence; not in its collective, apart from its dern in der That; nicht bloß in der Form, son- und Wahrheit; nicht bloß in der Form, sondern
individual, character: but each man being the dern nach dem Wesen; nicht nur in ihrem Ge- im Wesen; nicht bloß in ihrer Gesamtheit, ab-
consistent member of a Body, which is per- sammtcharakter, ohne Rücksicht auf den Ein- gesehen von den Individuen; sondern so, daß
vaded in all its parts with the same character- zelnen; jeder Einzelne ist das Glied eines Lei- jedermann wirklich als Glied eines Leibes da-
istics of oneness, holiness, catholicity, and bes welcher in allen seinen Theilen von den- steht, der in allen seinen Teilen dieselben Zü-
apostolicity. selben Charakteren der Einheit, Heiligkeit, ge der Einheit, Heiligkeit, Katholicität und A-
Allgemeinheit und Apostolicität durchdrungen postolicität trägt.
ist.
51. Thus, abiding in the counsel of God, walk- 51. Und so, im Rathe Gottes verharrend, 51. In diesem Ratschlusse Gottes verharrend
ing with Him as children of the light, gathering wandelnd mit Ihm als Kinder des Lichtes, und und mit Ihm im Lichte wandelnd, und alle in
to the Body all who shall be saved, the in sich Alle aufnehmend die da selig wurden, eins versammelnd, die da selig werden sollen;
Church should have been prepared as the hätte die Kirche zubereitet seyn sollen, als die so hätte die Kirche bereitet werden sollen als
Holy Bride, the first-fruits unto God and the heilige Braut, zu Erstlingen Gott und dem die selige Braut, die Erstlingsschar Gott und
Lamb, "looking for that blessed hope, and the Lamm, "wartend auf die selige Hoffnung und dem Lamme, „wartend auf die selige Hoffnung
glorious appearing of the Lord Jesus Christ" Erscheinung der Herrlichkeit des großen Got- und herrliche Erscheinung des großen Gottes
(Tit. ii. 13.), when, {p. 35→} as Enoch "was tes, und unsers {S. 35→} Heilands Jesu und unseres Heilandes Jesu Christi“ (Tit. 2,
translated that he should not see death, and Christi (Tit. II. 13.)", wo, wie "Enoch durch den 13). Dann sollte, ähnlich wie „Enoch durch
he was net found, because God had trans- Glauben weggenommen ward, daß er den den Glauben weggenommen wurde, daß er
lated him" (Heb. xi. 5.), so in the Church, the Tod nicht sähe, und ward nicht erfunden, dar- den Tod nicht sahe, und {S. 37→} nicht mehr
mystery of God shall be finished, "we shall not um, daß ihn Gott wegnahm (Hebr. XI. 5.)", gefunden ward, darum, daß Gott ihn weg-
all sleep, but we shall all be changed, in a auch in der Kirche das Geheimniß Gottes nahm“ (Hebr. 11, 5), so auch in ihr jenes Ge-
moment, in the twinkling of an eye, at the last vollendet werden soll, "wir werden nicht Alle heimnis Gottes vollendet werden: „wir werden
trump" (1 Cor. xv. 51. 52.); - "The Lord himself entschlafen; wir werden aber Alle verwandelt nicht alle entschlafen, wir werden aber alle

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 56 / 144
shall descend from Heaven with a shout, with werden, und dasselbige plötzlich, in einem verwandelt werden, und dasselbige plötzlich
the voice of the archangel, and the trump of Augenblicke, zu der Zeit der letzten Posaune in einem Augenblick zur Zeit der letzten Po-
God: then we which are alive and remain, (1 Cor. XV. 31.32.)", "Er Selbst, der Herr, saune“ (1 Kor. 15, 51. 52); und: „Er selbst, der
shall be caught up to meet the Lord in the air: wird mit einem Feldgeschrei und Stimme des HErr, wird mit einem Feldgeschrei und Stim-
and so shall we ever be with the Lord." (1 Erzengels, und mit der Posaune Gottes her- me des Erzengels und mit der Posaune Got-
Thess. iv. 16, 17.) nieder kommen vom Himmel, und wir, die wir tes herniederkommen vom Himmel, und wir,
leben und überbleiben, werden hingerückt die wir leben und überbleiben, werden hinge-
werden in den Wolken, dem Herrn entgegen rückt werden in den Wolken dem HErrn ent-
in der Luft, und werden also bei dem Herrn gegen in der Luft, und werden also bei dem
seyn allezeit (1 Thess. IV. 16.17.)." HErrn sein allezeit“ (1 Thess. 4, 16. 17). –
52. We pause from the contemplation of this 52. Wir enthalten uns der weitern Betrachtung 52. Wir halten inne in der Betrachtung dieses
mighty mystery, revealed unto the holy apos- dieses großen Geheimnisses, welches den erhabenen Geheimnisses, welches den heili-
tles and prophets by the Spirit, and mani- heiligen Aposteln und Propheten durch den gen Aposteln und Propheten durch den Geist
fested in the Church, to this intent, that unto Geist enthüllt und in der Kirche geoffenbaret geoffenbart und in der Kirche kund gemacht
the principalities and powers in Heavenly worden, "auf daß kund würde den Für- worden ist, auf daß den Fürstentümern und
places might be known, by the Church, the stenthümern und Herrschaften in dem Him- Herrschaften im Himmel kund würde an der
manifold wisdom of God: and we look abroad mel, an der Kirche die vielfältige Weisheit Got- Kirche die mannigfaltige Weisheit Gottes. Und
to behold in the baptized the antitype of this tes"; und schauen umher um unter den Ge- wir schauen umher und suchen an den Ge-
vision of beauty and blessedness and glory - tauften, die Verwirklichung dieses Gesichtes tauften das Abbild solcher Schönheit, Selig-
a glory which depends not on the gorgeous- der Schönheit, Seligkeit und Herrlichkeit zu keit und Glorie, einer Herrlichkeit, welche
ness of earthly splendour, but which consists sehen, einer Herrlichkeit welche nicht von nicht von der Pracht irdischen Glanzes ab-
in righteousness and peace and joy in the dem Glanze irdischer Pracht abhängt, son- hängig ist, sondern in Gerechtigkeit, Friede
Holy Ghost. - We look for an united body, the dern in Gerechtigkeit und Friede und Freude und Freude im Heiligen Geist besteht. Wir su-
saints of God manifesting His holiness - the im Heiligen Geist besteht. Wir suchen einen chen nach einem geeinigten Leibe, nach den
purity and truth which becomes His children. - vereinigten Leib, die Heiligen Gottes, welche Heiligen Gottes, die Seine Heiligkeit offenba-
We look for that ministration of the Spirit, Seine Heiligkeit - die Reinheit und Wahrheit, ren, jene Reinheit und Wahrheit, welche Sei-
more glorious than that of the law (2 Cor. iii. welche Gottes Kindern geziemt - offenbaren. nen Kindern ziemet; – wir suchen nach jenem
8.), through the various channels ordained in Wir suchen jenes Amt des Heiligen Geistes Amte des Geistes, welches herrlicher ist an
the beginning, in the completeness whereof welches herrlicher ist als das des Gesetzes (2 Klarheit, als das des Gesetzes (2 Kor. 3, 8),
God is revealed; for by the gifts which He hath Cor. III. 8.9), durch die verschiedenen, im An- das im anfang verordnet war, um in der Voll-
given He dwells in His Church. - We look for fange von Gott angeordneten, Organe verse- zahl seiner Organe Gott zu offenbaren (denn
an united people, as a body, bearing witness hen, und in deren Vollständigkeit Gott geof- durch die Gaben, die Er gegeben, wohnt Er in
to God in the eyes of all men, that He is their fenbart wird; denn durch die Gaben so Er ge- Seiner Kirche); – wir suchen nach einem ge-
Father, and they His children, - and to whom geben, wohnet Er in Seiner Kirche. Wir su- einigten Volke, das als Ein Leib für Gott vor
He giveth witness before all men by the chen ein Volk das einig sey, das, als ein Leib, allen Menschen Zeugnis ablegt, daß Er ihr
mighty works of the Holy Ghost. - We look for vor den Augen Aller Gott Zeugniß gebe, daß Vater und sie Seine Kinder sind, und für das
these things: but where can we discover Er sein Vater ist und sie Seine Kinder sind, Er wiederum Zeugnis vor allen Menschen ab-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 57 / 144
them? - The goodly order, framed by God for und denen Er vor allen Menschen Zeugniß legt durch die mächtigen Werke des Heiligen
an end not yet accomplished, hath been gebe durch die mächtigen Werke Seines Hei- Geistes: – wir suchen hiernach: aber wo fin-
maimed of its noblest parts, and disfigured in ligen Geistes. Dieß Alles suchen wir, aber wo den wir es? Die schöne Ordnung, die Gott zu
its fairest proportions; instead of going on unto werden wir es finden? Die schöne Ordnung einem noch lange nicht erfüllten Zwecke auf-
perfection, the body of the baptized hath ret- welche Gott zu einem, noch nicht erfüllten, gerichtet, ist in ihren wichtigsten Teilen ver-
rograded; they have cast aside, or carelessly Endzwecke eingesetzt hat, ist ihrer edelsten stümmelt und in ihren edlen Verhältnissen
let slip, the means, which God had vouch- Theile beraubt, und in ihren lieblichsten Zügen entstellt. Anstatt zur Vollkommenheit vorwärts
safed for their perfecting. Had they used the entstellt. Statt in der Vollkommenheit fortzu- zu schreiten, ist die Gemeinschaft der Getauf-
means aright, the end should have been at- schreiten, ist der Leib der Getauften zurück- ten zurückgegangen; sie haben die Mittel,
tained, - "Their line should have gone through gegangen, und hat die Mittel, welche ihm Gott wodurch Gott für ihre Vollendung gesorgt hat-
all the earth, and their words unto the end of zu Seiner Vervollkommnung gewährt hat, von te, von sich geworfen oder sorglos fahren las-
the world." (Psalm xix. 4. [Numbered accord- sich geworfen, oder unachtsam fahren lassen. sen. Hätten sie die Mittel recht benutzt, so
ing to the Authorized Version]) That witness Hätte er die Mittel gehörig benützt, so wäre würde der Zweck erreicht worden sein. „Ihre
should have been the means of gathering {p. das Ziel erreicht worden. "Ihre Schnur würde Schnur würde durch alle Lande und ihre {S.
36→} the good seed into the garner, and the durch alle Lande, und ihre Rede an der Welt 38→} Rede an der Welt Ende gegangen sein“
chaff unto the unquenchable fire (Matt. iii. Ende gegangen seyn. (Psal. XIX. 4 [recte 5 (Psalm 19, 4 [recte 5 nach der Lutherbibel]).
12.). But the very first office in the Church, nach der Lutherbibel].)" Dieser Zeuge würde Dieses Zeugnis wäre das Mittel gewesen, um
Apostleship, in men, apostles, - that fan in the als Mittel gedient haben, "den Weizen {S. den guten Weizen in die Scheune zu sam-
hand of the Lord whereby He purges His floor, 36→} in Seine Scheune zu sammeln, aber die meln, die Spreu aber mit unauslöschlichem
that ordinance whereby He baptizes with the Spreu mit ewigem Feuer zu verbrennen Feuer zu verbrennen (Matth. 3, 12).
Holy Ghost and with fire, - hath departed (Matth. III. 12.)." Aber das allererste Amt in Aber das allererste Amt in der Kirche, das a-
(whatever partial apostolical ministry may der Kirche, das Apostelamt in Menschen, in postolische Amt in Menschen, Aposteln, diese
have survived), although the end of the gift of Aposteln, jene Wurfschaufel in der Hand des Wurfschaufel in der Hand des HErrn, womit Er
apostles remains yet unattained: - the voice of Herrn, womit Er Seine Tenne feget, jene Ord- Seine Tenne feget, – dieses Amt, wodurch Er
the Lord in Prophecy through men given to nung, wodurch Er mit dem Heiligen Geist und mit dem Heiligen Geist und mit Feuer tauft, ist
that end, having been despised or dreaded, mit Feuer taufet, (mögen auch noch apostoli- verschwunden; mag auch apostolischer
hath long ceased to be uttered, and the peo- sche Verrichtungen theilweise geblieben Dienst stückweise fortgedauert haben, der ei-
ple of God have been left to the silence of seyn) hat sich verloren, obgleich der Zweck, gentliche Zweck: warum Apostel gegeben
death; the Spirit, being quenched, hath re- wofür Apostel gegeben worden, nicht erreicht sind, ist noch unerreicht. Die Stimme des
frained to manifest Himself as in the days of ist. Die Stimme des Herrn in Prophezeiung HErrn in der Weissagung durch die hierzu ge-
old; the Comforter hath ceased to remind durch hierzu gegebene Menschen, ist wegen gebenen Männer, längst verachtet oder ge-
concerning Jesus those, who in heart imag- Verachtung oder Furcht längst verhallet, und fürchtet, hat aufgehört sich vernehmen zu las-
ined that they had need of nothing; and the die Gemeine Gottes in Todesstille versunken. sen, und Todesstille ist über das Volk Gottes
powers of the world to come, the healing of Der unterdrückte Geist hat aufgehört sich wie gekommen. Der Heilige Geist hat, weil Er ge-
the sick, the casting out of devils, and every in den ersten Zeiten, zu erzeigen. Der Tröster dämpft ward, sich nicht mehr offenbaren wol-
other demonstration that Jesus is Lord, and erinnert die nicht mehr an Jesum, so in ihrem len, wie in den Zeiten vor alters; der Tröster
that the kingdom is at hand, have all but dis- Herzen wähnen Nichts zu bedürfen, und die hat aufgehört, zu denen von Jesu zu reden,
appeared, for men have sought to make this Kräfte der zukünftigen Welt, die Heilung der die da meinten, nichts mehr zu bedürfen; und

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 58 / 144
world their rest, and no longer desired the Kranken und das Austreiben der Teufel, so die Kräfte der zukünftigen Welt, Krankenhei-
kingdom of Heaven. Oh for the awakening of wie jedes andere Zeugniß daß Jesus der Herr lung, Teufelaustreibung und die anderen Be-
the baptized from the long lethargy in which ist und Sein Reich nahet, sind beinahe gänz- weise, daß Jesus der HErr und Sein Reich
they have been buried! for a ceasing from the lich verschwunden; denn die Menschen ha- nahe ist, sind beinahe alle verschwunden.
petty controversies and divisions, the heart- ben in dieser Welt ihre Ruhe gesucht, und Denn die Menschen haben in der Welt ihre
burnings and oppositions, the Eastern Church aufgehört nach dem Himmelreich zu trachten. Ruhe gesucht und nicht länger nach dem
against the Western, the Roman Catholics Oh! daß die Getauften von dem langen To- himmlischen Königreich verlanget.
against the Protestants, wherewith Satan hath desschlaf erwachten worin sie begraben lie-
O daß die Getauften aus dem langen Todes-
distracted their attention, that they may look gen; möchten doch die kleinlichen Streitigkei-
schlaf aufwachen möchten, in welchen sie
around and survey the fearful ruins of many ten und Trennungen, der Haß und die Zwie-
versenkt sind! O daß die kleinlichen Streitig-
generations! What section of the baptized tracht zwischen der östlichen und westlichen
keiten und Spaltungen, der Haß und Wider-
beareth in its outward lineaments, or in its in-
Kirche, den Römischkatholischen und den
spruch der morgen- und abendländischen Kir-
ward spirit, the character of the One Holy Protestanten, womit Satan ihre Aufmerksam-
che, der Römisch-katholischen gegen die Pro-
Catholic Apostolic Church? Who can look at keit abgelenkt hat, aufhören, damit sie um-
testanten aufhörten, in welche Satan ihre
the glories of the beginning, and measure herblicken, und die schrecklichen Trümmer so
Aufmerksamkeit verstrickt hat, daß sie nicht
themselves thereby, without shrinking from vieler Geschlechter erkennen möchten! Wel-
um sich schauen und die schrecklichen
the comparison? But, though man may de- cher Theil der Getauften trägt in seiner Form,
Trümmer so vieler Geschlechter sehen kön-
ceive himself, God is not mocked. In vain He oder in seinem Geist den Charakter der Ei-
nen! Welche Abteilung der Christen trägt in ih-
searcheth the face of Christendom for the nen, Heiligen, Allgemeinen, Apostolischen
ren äußeren Umrissen oder in ihrem inne-
marks of the Christian Church. The Churches, Kirche? Wer könnte auf die Herrlichkeit der
wohnenden Geiste noch den Charakter der
called by divers names, furnish them not. ersten Zeit blicken, und sich darnach messen,
einen, heiligen, katholischen, apostolischen
Unity, the foundation of all the rest, is utterly
ohne vor der Vergleichung zurückzubeben?
Kirche? Wer kann auf die Herrlichkeit im an-
destroyed. Without this the others cannot be Aber wenn auch der Mensch sich täuschen
fang hinblicken und sich daran messen, ohne
possessed. The holiness described in Scrip- sollte, Gott läßt sich nicht spotten. Umsonst
bei dem Vergleich zu erschrecken?
ture is that of a body united and visible, com-sucht Er in der Christenheit die Merkmale der
plete in all its parts, each part in its own Christlichen Kirche; die Kirchen, die sich nach Aber ob auch Menschen sich täuschten, Gott
measure manifesting holiness, and all in the verschiedenen Namen nennen, bieten sie läßt sich nicht spotten. Vergebens sucht Er in
measure of every part growing up in holiness. nicht dar. Die Einheit, der Grund aller übrigen, dem Aussehen der Christenheit die Merkmale
ist gänzlich zerstört; und ohne diese können der christlichen Kirche. Die nach verschiede-
sie die andern nicht besitzen. Die in der Bibel nen Namen genannten Kirchen bieten sie
beschriebene Heiligkeit ist die eines vereinig- nicht. Die Einheit, die Grundlage aller übrigen,
[no paragraph] ten und sichtbaren Leibes, der vollständig ist ist gänzlich zerstört. Ohne diese aber kann
in allen seinen Theilen, und wovon jeder nach man die andern Merkmale {S. 39→} nicht ha-
seiner Maaßgabe Heiligkeit offenbaret, und ben. Die in der Schrift beschriebene Heiligkeit
Alle nach dem Maaße jedes Theiles in Heilig- gehört einem sichtbaren Leibe an, der einig
Again, without unity and holiness, catholicity keit zunehmen. Ohne Einheit und Heiligkeit und sichtbar, in allen seinen Teilen vollkom-
cannot exist; - an united Church, an holy peo- kann es auch keine Allgemeinheit der Kirche men, an jedem Teile in seinem Maße heilig
ple, can alone preach the Gospel to every geben. Eine einige Kirche, eine heilige Ge- sich darstellt, und so als Gesamtheit in der

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 59 / 144
creature, or teach all {p. 37→} nations to ob- meine allein vermag es das Evangelium aller Heiligkeit heranwächst. Wiederum ohne Ein-
serve all things which the Lord hath com- Creatur zu predigen, oder alle Völker {S. heit und Heiligkeit kann keine Katholicität be-
manded, - can alone cause all men to believe 37→} zu lehren, Alles zu halten, was der Herr stehen; denn nur eine einige Kirche, ein heili-
and know, that God hath sent His Son to be befohlen hat; vermag es allein, die Welt glau- ges Volk ist fähig, das Evangelium aller Krea-
the Saviour of the world. And lastly, the One ben und wissen zu lassen, daß Gott Seinen tur zu verkündigen, alle Völker zu lehren, daß
Holy Catholic Church can alone be Apostolic; Sohn gesandt hat, der Welt Heiland zu wer- sie halten alles, was der HErr geboten hat;
for it is in such a body alone that God hath set den. Endlich vermag auch nur die Eine, Heili- und alle Menschen zum Glauben und zur Er-
"first Apostles"; and such alone can send forth ge, Allgemeine Kirche apostolisch zu seyn; kenntnis zu bringen, daß Gott Seinen Sohn
apostles, or other ministers by apostles or- denn es ist nur in einem solchen Leib, daß zum Heile gesandt hat. Und endlich die eine,
dained, to bear that witness, and to communi- Gott "aufs erste Apostel" gesetzt hat, und sol- heilige, katholische Kirche allein kann aposto-
cate that life, for which the Church was con- cher allein kann Apostel, oder anderen durch lisch sein; denn an einem solchen Leibe allein
stituted. The Christian body, as it is, can send Apostel geweihete Diener aussenden, um je- hat Gott aufs erste gesetzt Apostel, und nur
forth only the missionaries of a sect, or of nes Zeugniß abzulegen, und jenes Leben mit- eine solche kann Apostel oder andere von
many sects, to the nations of the heathen. It zutheilen, um dessen willen die Kirche selbst Aposteln ordinierte Diener aussenden, jenes
cannot furnish apostles, prophets, evangel- gestiftet wurde. Die Christenheit, wie sie ist, Zeugnis abzulegen und jenes Leben mitzutei-
ists, pastors and teachers, to minister from the vermag nur die Missionare Einer oder mehre- len, um deswillen die Kirche gestiftet ward.
body the one Faith, and the one Spirit. Tried rer Seelen unter die Heiden zu senden. Sie Die Christenheit, wie sie ist, kann nur die Mis-
by the line of judgment and the plummet of vermag es nicht Apostel, Propheten, Evange- sionare einer oder mehrerer Sekten zu den
righteousness, it cannot be justified. As truly listen, Hirten und Lehrer zu liefern, die von Heiden senden; sie kann nicht Apostel, Pro-
as the angels left their first estate, as certainly dem Leibe, den Einen Glauben und den Einen pheten, Evangelisten, Hirten und Lehrer stel-
as the nations before the flood apostatized Geist mittheilen. Mit der Richtschnur des Ge- len, die von dem Einen Leibe aus den Einen
and quenched the light given unto them from richtes und dem Senkblei der Gerechtigkeit Glauben und den Einen Geist mitteilen. Ge-
God through Adam, as surely as the Jews erprobt, ist sie nicht zu rechtfertigen. Und so wogen auf der Wage des Gerichts und ge-
who crucified the Lord rejected the counsel of gewiß die Engel ihren ersten Stand verlassen, messen nach dem Maßstab der Gerechtigkeit,
God against themselves, so truly the baptized so gewiß die Völker vor der Sündfluth von kann sie nicht bestehen. So gewiß die Engel
have fallen from the glorious standing, Gott abgefallen und das Licht ausgelöscht, ihren ersten Stand verlassen haben; so gewiß
wherein God placed the Church at the begin- welches ihnen von Gott durch Adam gegeben die Völker vor der Sintflut abgefallen sind und
ning (Jude; 2 Pet. ii.). war, so gewiß die Juden, welche den Herrn das ihnen von Gott durch Adam verliehene
gekreuzigt, den Rathschluß Gottes über sie, Licht ausgelöscht haben; so gewiß als die Ju-
verworfen; eben so gewiß sind die Getauften den, die den HErrn gekreuzigt, Gottes
aus der herrlichen Stellung gefallen, welche Ratschluß über sich verworfen hatten: so ge-
Gott im Anfang Seiner Kirche angewiesen hat wiß sind die Getauften aus dem herrlichen
(Judas. 2 Petr. II) Stande gefallen, in welchen Gott die Kirche im
Anbeginn gesetzt hatte (Juda 2; 2 Petri 2).
53. When at the first the Church was mani- 53. Als aber im Anfange die Kirche in der 53. Als die Kirche anfänglich in der sichtbaren
fested in the visible Glory of the Holy Ghost, sichtbaren Herrlichkeit des Heiligen Geistes Herrlichkeit des Heiligen Geistes geoffenbart
God gave commission unto His Apostles, who offenbar ward, da gab der Herr Seinen Apos- wurde, gab der HErr Seinen Aposteln, die von

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 60 / 144
witnessed His ascension, and who were all of teln, welche Seine Auffahrt gesehen hatten, Seiner Himmelfahrt zeugten, und alle vom
the seed of Abraham and Apostles to the cir- und welche Alle vom Samen Abrahams, und Samen Abrahams und Apostel für die Be-
cumcision, to preach the Gospel to the Jews Apostel der Beschneidung waren, den Befehl schneidung waren, den Auftrag, das Evange-
first: as spake St. Peter on the day of Pente- das Evangelium den Juden zuerst zu predi- lium zuerst den Juden zu predigen; wie St.
cost, "Repent, and be baptized every one of gen, wie der heilige Apostel Petrus am Petrus sprach am Tage der Pfingsten: „Thut
you in the name of Jesus Christ, for the re- Pfingstfeste sagte: "Thut Buße, und lasse sich Buße, und lasse sich ein jeglicher taufen auf
mission of sins, and ye shall receive the Gift ein jeglicher taufen auf den Namen Jesu den Namen Jesu Christi zur Vergebung der
of the Holy Ghost: for the promise is unto you, Christi zur Vergebung der Sünden; so werdet Sünden, so werdet ihr empfangen die Gabe
and to your children" (Acts, ii. 38, 39.); and ihr empfangen die Gabe des heiligen Geistes; des Heiligen Geistes; denn euer und eurer
shortly after in the Temple - "Unto you first denn E u e r und e u e r e r Kinder ist diese Kinder ist diese Verheißung“ (Apostelg. 2, 38.
God, having raised up His Son Jesus, sent Verheißung (Apostelg. II. 38.39.)." Und kurz 39); und kurz danach im Tempel: „Euch zu-
Him to bless you." (Acts, iii. 26.) nachher im Tempel: "Und zuförderst hat Gott vörderst hat Gott auferwecket Sein {S. 40→}
auferwecket Sein Kind Jesu, und hat ihn zu Kind Jesum und hat Ihn zu euch gesandt,
[no paragraph] e u c h gesandt euch zu segnen (Apostelg. euch zu segnen“ (Apostelg. 3, 26). Die Juden
The Jews indeed would not receive this grace, III. 26.)." Die Juden aber wollten diese Gnade aber wollten diese Gnade nicht annehmen,
and the ordinance of Apostle was for them nicht annehmen, und für sie war die Ordnung und das Apostelamt war für sie vergeblich ge-
given in vain: yet that twofold testimony of der Apostel ohne Nutzen. Aber das zweifache geben. Jedoch war dieses zwiefache Zeugnis
God, given in His Church in Jerusalem, was Zeugniß Gottes, welches in seiner Kirche zu Gottes, das in Seiner Kirche zu Jerusalem
the means whereby His remnant at that time Jerusalem gegeben wurde, war das Mittel abgelegt wurde, das Mittel, wodurch zu jener
according to the election of grace was gath- wodurch Seine Übrigen dazumal nach der Zeit ein heiliger Überrest gemäß der Wahl der
ered out, Jerusalem judged, and the Jews Gnadenwahl gesammelt, Jerusalem gerichtet, Gnade, gesammelt, Jerusalem gerichtet und
scattered until this day; - "It was necessary," und die Juden bis auf diesen Tag zerstreut die Juden bis auf diesen Tag zerstreuet wur-
said St. Paul and St. Barnabas to the Jews, wurden. "Euch mußte", sprachen Sanct Pau- den. „Euch“, sprach St. Paulus und St. Barna-
"that the word of God should first have been lus und Sanct Barnabas zu den Juden, "zu- bas zu den Juden, „mußte zuerst das Wort
spoken to you: but seeing ye put it from you, erst das Wort Gottes {S. 38→} gesagt wer- Gottes gesagt werden; nun ihr es aber von
and judge yourselves unworthy {p. 38→} of den; nun ihr es aber von euch stoßet und ach- euch stoßt und achtet euch selbst nicht wert
everlasting life, lo, we turn unto the Gentiles." tet euch selbst nicht werth des ewigen Le- des ewigen Lebens: siehe, so wenden wir uns
(Acts, xiii. 46.) - To the Gentiles then God bens, siehe, so wenden wir uns zu den Hei- zu den Heiden“ (Apostelg. 13, 46).
turned, visiting them to take out a people for den (Apostelg. XIII. 46.)." Gott wandte sich al-
So wandte sich Gott denn zu den Heiden und
his name (Acts, xv.14.). God wrought, and He so zu den Heiden, und suchte sie heim, um
suchte sie heim, um aus ihnen ein Volk für
still worketh, to obtain a people who shall re- sich aus ihnen ein Volk für Seinen Namen zu
Seinen Namen zu wählen (Apostelg. 15, 14).
ceive His blessing in all its fulness, and in sammeln (Apostelg. XV. 14.). Gott wirkte und
Gott wirkte und wirkt noch immer, ein Volk zu
whom His name shall be revealed in all its wirkt noch immer, um eine Gemeine zu erlan-
finden, welches Seinen Segen in ganzer Fülle
completeness; whom He should first perfect, gen, die Seinen Segen in seiner ganzen Fülle
ererben, und in welchem Sein Name auf das
and then at their translation glorify: and this erhalten, in der Sein Name in seiner ganzen
vollkommenste geoffenbart werden soll, – ein
work was to be wrought by Apostles instru- Vollkommenheit geoffenbart werden woll, und
Volk, das Er erst vollkommen machen, dann
mentally; - yea for this very end was Paul die Er zuerst vollkommen machen und zuletzt
verwandeln und verherrlichen will. Und dieses
raised up; for this was he separated from his bei ihrer Wegnahme verherrlichen will. Und

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 61 / 144
mother's womb (Gal. i. 15, 16.); for this or- dieses Werk sollte durch Apostel geschehen; sollte gerade durch Apostel zustande ge-
dained a Preacher and an Apostle, a Teacher ja zu diesem Ende wurde der Heilige Paulus bracht werden. Gerade hierzu erweckte der
of the Gentiles in faith and verity (1 Tim. ii. 7; erweckt, dafür ward er von seiner Mutter Lei- HErr den Paulus; um deswillen war er ausge-
2 Tim. i. 11.); - even as in another place he be an abgesondert (Gal. I. 15.16.), und ge- sondert von Mutterleibe an (Gal. 1, 15. 16),
speaks of "the grace that was given to him of setzt ein Prediger und Apostel, ein Lehrer der dazu verordnet als ein Prediger und Apostel,
God, that he should be the minister of Jesus Heiden im Glauben und in der Wahrheit (1 ein Lehrer der Heiden im Glauben und in der
Christ to the Gentiles, ministering the Gospel Tim. II. 7 2 Tim. I, 11.); wie er an einer an- Wahrheit (1 Timoth. 2, 7; 2 Tim. 1, 11); wie er
of God, that the offering up of the Gentiles dern Stelle von der Gnade spricht, welche ihm an einer andern Stelle spricht von „der Gnade,
might be acceptable, being sanctified by the von Gott gegeben, daß er seyn sollte ein Die- welche ihm von Gott gegeben war, daß er
Holy Ghost." (Rom. xv, 16.) And so it was ner Christi unter den Heiden, zu predigen das sein sollte ein Diener Christi unter den Hei-
that, when they at Jerusalem "saw that the Evangelium Gottes, auf daß die Heiden ein den, zu predigen das Evangelium Gottes, auf
Gospel of the uncircumcision was committed Opfer würden, Gott angenehm, geheiliget daß die Heiden ein Opfer würden, Gott ange-
unto Paul, as the Gospel of the Circumcision durch den Heiligen Geist (Röm. XV. 16.)." So nehm, geheiligt durch den Heiligen Geist“
was unto Peter; (for He that wrought effec- war es auch als die in Jerusalem "sahen, daß (Röm. 15, 16). Und so geschah es, als sie zu
tually in Peter to the Apostleship of the Cir- Paulo vertraut war das Evangelium an die Jerusalem „sahen, daß Paulo vertrauet war
cumcision, the same was mighty in Paul to- Vorhaut, gleich wie Petro das Evangelium an das Evangelium an die Vorhaut, gleichwie
ward the Gentiles); and when James, Cephas, die Beschneidung; (denn der mit Petro kräftig Petro das Evangelium an die Beschneidung
and John, who seemed to be pillars, per- gewesen zum Apostelamt unter der Be- (denn Der mit Petro kräftig gewesen zum A-
ceived the grace that was given unto him, schneidung, der ist mit Paulo auch kräftig ge- postelamt unter der Beschneidung, Der ist mit
they gave to him and Barnabas the right wesen unter den Heiden); und als Jacobus Paulo auch kräftig gewesen unter den Hei-
hands of fellowship; that they should go unto und Kephas und Johannes, die für Säulen den); und als Jakobus, Kephas und Johan-
the Heathen, as they themselves unto the Cir- angesehen waren, die Gnade erkannten, die nes, die für Säulen angesehen waren, die
cumcision." (Gal. ii. 7. 9.) They went: but even ihm gegeben war, gaben sie ihm und Barna- Gnade erkannten, die ihm gegeben war, ga-
while St. Paul continued to labour among the bas die rechte Hand, und wurden mit ihnen ben sie ihm und Barnabas die rechte Hand
Churches, he was compelled to complain that eins, daß diese unter den Heiden, sie aber und wurden mit ihnen eins, daß diese unter
they had fallen from their first love into cold- unter der Beschneidung predigten (Gal. II. den Heiden, sie aber unter der Beschneidung
ness, and from their grace and liberty into 7,9.)." Sie gingen hin; aber selbst während predigten“ (Gal. 2, 7–9).
bondage. (Gal. iii. – v.) The Corinthian Church Paulus in den Gemeinen wirkte, sah er sich
So thaten die Apostel. Aber bald, selbst wäh-
filled with Spiritual Gifts, the earnest of the genöthigt zur Klage, daß sie von ihrer ersten
rend St. Paulus noch {S. 41→} in den Ge-
Kingdom (Ephes. i. 14.), and the preparation Liebe in Kälte, und von der Gnade und Frei-
meinden wirkte, mußte er klagen, daß sie aus
for the coming of the Lord (so that as he saith heit in Knechtschaft zurückgefallen wären
der ersten Liebe in Lauheit gefallen wären,
"ye come behind in no gift, waiting for the (Gal. III. 5.). Die Kirche zu Korinth, welche mit
und aus der Gnade und Freiheit in Knecht-
coming of our Lord Jesus Christ") (1 Cor. i. geistlichen Gaben erfüllet war, dem Pfande
schaft (Gal. 3, 5). Die korinthische Gemeinde,
7.), is at the same time described, in his epis- des Gottesreiches (Eph. I. 14.) und der Be-
so voll von Gaben des Geistes, des Unter-
tles to them, as polluted with scandalous sin, reitschaft für die Offenbarung des Herrn (wie
pfandes des Gottesreichs (Eph. 1, 14) und
idolatry of men, partisanship, envying and er sagt, "ihr habt keinen Mangel in irgend ei-
jeglicher Vorbereitung auf das Kommen des
strife, disorder and rebellion. ner Gabe, und wartet nur auf die Offenbarung
HErrn, – so daß er zu ihr sagt: „Ihr habt kei-
unsers Herrn Jesu Christi) (Cor. I. 7.)", wird zu

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 62 / 144
[no paragraph] gleicher Zeit von ihm beschrieben, als befleckt nen Mangel an irgend einer Gabe und wartet
mit schmählichen Sünden, der Abgötterei, der nur auf die Offenbarung unseres HErrn Jesu
Partheisucht, des Neides und Haders, der Christi“ (1 Kor. 1, 7), – wird zur selben Zeit in
And very speedily, after but a few years of ac- Unordnung und des Aufruhrs. Und sehr bald, seinen Briefen an sie beschrieben als befleckt
tive ministry, he was delivered up bound unto nach einer kurzen Amtsführung, ward er mit ärgerlichen Sünden, mit Menschenvergöt-
the Romans; and then we find him complain- selbst gebunden an die Römer überliefert, wo terung und Rottenwesen, Neid und Hader,
ing of those even at Rome, "who preached wir ihn gegen die zu Rom selbst, klagen fin- Unordnung und Aufruhr. Und nicht lange,
Christ {p. 39→} of contention, supposing to den, "welche Christum verkündigen aus Zank, nach einer Arbeit von nur wenigen Jahren,
add affliction to his bonds." (Phil. i. 16.) And denn sie {S. 39→} meinten sie wollten eine Paulus ward gebunden an die Römer überge-
as the last scene of martyrdom approached, Trübsal zuwenden seinen Banden (Phil. I. ben, und wir hören ihn über die klagen, die
and the hour of his departure was at hand, in 16.)." Und als die Marterstunde sich genaht, auch in Rom „Christum verkündigten aus
the midst of prophecies and forebodings con- und der Augenblick, wo er die Welt verlassen Zank, denn sie meinten, sie wollten eine
cerning the evil days which were coming on sollte, - mitten unter seinen Prophezeiungen Trübsal zuwenden seinen Banden“ (Phil. 1,
the Church (2 Tim. iv. 3.), we find that "all they und Ahnungen von den bösen Zeiten, welche 16). Und als die letzte Stunde seines Märtyr-
in Asia had turned away" (2 Tim. i, 15.); "De- über die Kirche kommen sollten (2 Tim. IV. tums herbeigekommen und die Zeit seines
mas had forsaken him "; "Alexander did him 3.), finden wir, daß "Alle die in Asia sich von Abscheidens vorhanden war, mitten unter den
much mischief"; "at his first answer no man ihm gewendet hatten (2 Tim. I. 16.); Demas Weissagungen und Anzeichen der bösen Ta-
stood with him, but all men forsook him." (2 hatte ihn verlassen, und Alexander ihm viel ge, die über die Kirche kommen sollten (2 Ti-
Tim. iv. 10. 14. 16.) While the memory of the Böses bewiesen; bei seiner ersten Verantwor- moth. 4, 3), finden wir, daß „alle in Asia sich
Apostles has been loaded by posterity with tung stand ihm Niemand bei, sondern sie ver- von ihm gewandt hatten“ (2 Timoth. 1, 15),
honours all but divine, they were yet in their ließen ihn alle (2 Tim. IV. 10.14.16.)." Wäh- „Demas ihn verlassen“, „Alexander ihm viel
life-time many times despised and set at rend das Andenken der Apostel bei der Böses erwiesen“, „bei seiner ersten Verant-
nought, both by Churches and by individuals Nachwelt beinahe göttliche Verehrung gefun- wortung niemand ihm beistand, sondern alle
(Rom. xvi. 17; 1 Cor. iv. 18; 2 Cor. xiii. 3; Phil. den, wurden sie doch bei ihrer Lebzeit oft ver- ihn verließen“ (2 Timoth. 4, 10.14.16). Wäh-
i. 15, 16; iii. 17, 18; 2 Thess. iii. 2. 6. 14; 3 achtet, und mit Geringschätzung behandelt, rend die Nachwelt das Andenken der Apostel
Joh. 9. 10.); and God suffered the will of man sowohl von einzelnen Personen, als von gan- mit fast göttlichen Ehren gefeiert hat, waren
to prevail, and withdrew, (but only for a time) zen Gemeinen (Röm. XVI. 17. 1 Cor. IV. 8. 2 sie bei ihren Lebzeiten oftmals gering oder für
the authority which was resisted, and the holy Cor. XIII. 3 Phil. I. 15.16 III. 17.18. Thess. III. nichts geachtet, sowohl von Gemeinden als
rule and discipline which the unholy could not 2.6.14. 3 Joh. 9.10.) , und Gott ließ dem von Einzelnen (Röm. 16, 17; 1 Kor. 4, 18; 2
endure. menschlichen Willen den Sieg, und entzog, Kor. 13, 3; Phil. 1, 15. 16; 3, 17. 18; 2 Thess.
aber nur für eine Zeit, die Autorität der man 3, 2. 6. 14; 3 Joh. 9, 10). Gott ließ die Men-
sich widersetzte, und die heilige Vorsteher- schen gewähren und nahm, wiewohl nur für
schaft und Zucht, welche die Unheiligen nicht eine Zeit, die Autorität, der man sich wider-
zu ertragen vermochten. setzte, und die heilige Zucht, welche die Un-
heiligen nicht ertragen konnten, hinweg.

54. Thus does Scripture indicate the existence 54. Die heilige Schrift liefert uns Beweise von 54. So giebt uns die Heilige Schrift Winke von

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 63 / 144
of sins naturally leading to the withdrawal of dem Daseyn jener Sünden, welche natürli- dem Vorhandensein von Sünden, welche auf
the Apostolic function as exercised in men set cherweise zur Entziehung des apostolischen natürliche Weise zur Entziehung des apostoli-
apart for that purpose; but the fact, that the Amtes, in so fern es von zu diesem Ende ver- schen Amtes, wie es die dazu ausgesonder-
gift of Apostleship hath been suspended in its ordneten Menschen verwaltet wurde, führten. ten Männer ausübten, führen mußten. Die
actual manifestation in men, Apostles, God's Aber der Umstand, daß die Gabe des Aposte- Thatsache aber, daß die Gabe des Apostel-
ordinance for its manifestation, (while God's lamtes (in der ihr eigenen Äußerung in Men- amtes in seiner lebendigen Bethätigung durch
gifts are without repentance, and the purpose schen, Aposteln, Gottes Ordnung für die Äu- Männer, durch Apostel als Gottes eigentliche
remains unaccomplished for which that gift ßerung desselben), ins Stocken gerathen, Ordnung für dasselbe, aufgehoben worden
was given,) is of itself the overwhelming evi- während Gottes Gaben keiner Reue unterwor- ist, während doch Gott Seine Gaben nicht ge-
dence of Apostasy. fen seyn können, und der Zweck, wofür jene reuen, und der Zweck, für welchen sie{S.
Gabe ertheilt worden, unerreicht blieb, ist an 42→} gegeben worden waren, noch uner-
[no paragraph] sich selbst der schlagendste Beweis von Ab- reicht blieb: ist an sich selbst der schlagende
The suggestion of modes, wherein God hath, fall. Die Angabe von Mitteln, wodurch Gott für Beweis des Abfalls. Es frommt wenig, Mittel
or might have, provided for the continuance in die Fortdauer der Einheit in Oberaufsicht, und Wege anzuzeigen, wodurch Gott für die
the Church of unity of rule, doctrine, or ad- Lehre, oder Verwaltung in der Kirche gesorgt Forterhaltung der Einheit in Regiment, Lehre
ministration, is beside the purpose: these hat, oder hätte sorgen können, gehört nicht zu oder Verwaltung der Kirche gesorgt habe oder
substituted means can never fulfil the work, to unserem Zweck; diese Ersetzungsmittel kön- sorgen könnte. Diese stellvertretenden Mittel
which the original instrument ordained in the nen nie das Werk erfüllen, wozu das ur- können nie und nimmer das Werk zustande
wisdom of God was adapted. It is as little to sprünglich durch Gottes Weisheit angeordne- bringen, für welches das ursprüngliche Werk-
the purpose to endeavour to prove, that, by te Organ geeignet war. Eben so wenig nützen zeug von Gott in Seiner Weisheit angepaßt
the appointment of the Lord Jesus Christ, one kann es, wenn wir zu beweisen suchten, daß war.
of the Twelve was invested with a primacy durch die Verordnung des Herrn Jesu Christi,
Ebensowenig frommt es, einen Beweis zu
over the Church, which he bequeathed to his Einer der Zwölfe mit einem Primat über die
versuchen, daß nach der Bestimmung des
successors in the Bishopric of Rome: unless, Kirche bekleidet wurde, welches er seinen
HErrn Jesu Christi selbst Einer der Zwölfe ei-
indeed, it were contended, that that primacy Nachfolgern in dem Bisthum Rom hinterlas-
nen Primat über die ganze Kirche bekleidet
imported an office wherein the Bishop of sen hätte; es wäre denn, daß man behaupten
hätte, welchen er seinen Nachfolgern in dem
Rome, to the exclusion of the Apostles, wollte, jenes Primat wäre ein Amt, wodurch
Bistume zu Rom vererbt hätte; man müßte
should exercise supreme authority; but this der Bischof von Rom mit Ausschließung der
denn behaupten wollen, daß mit jenem Primat
would be expressly contrary to Holy Scripture, Apostel die oberste Gewalt ausüben sollte.
ein Amt aufgerichtet worden wäre, kraft des-
which declares that God hath set in the Aber dieses würde geradezu der Heiligen
sen der Bischof von Rom die Obergewalt mit
Church "first Apostles"; and would involve the Schrift zuwider laufen, welche erkläret daß
Ausschließung der Apostel haben sollte. Aber
further consequence, that, after the death of Gott in Seiner Kirche "aufs erste Apostel" ein-
das würde ausdrücklich gegen die heilige
St. Peter, the other surviving Apostles, includ- gesetzt hat; und man könnte daraus schlie-
Schrift sein, welche erklärt, daß Gott in der
ing St. John the {p. 40→} beloved of the Lord, ßen, daß nach dem Tode des Heiligen Apos-
Kirche gesetzt hat „aufs erste die Apostel“;
were not first in the Church, but that Linus, tels Petrus, nicht die andern noch übrigen A-
und es würde zur weiteren Folge haben, daß
and Cletus, and Clemens still cotemporary postel, {S, 40→} selbst nicht der Heilige Jo-
nach dem Tode von St. Petrus die andern ü-
with St. John, were first, and Apostles second. hannes, den der Herr liebte, sondern Linus
berlebenden Apostel, St. Johannes, den der
Besides, it is impossible that the See of Rome und Cletus und Clemens, alle noch Zeitge-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 64 / 144
should be augmented with a supremacy en- nossen Johannis, die Ersten in der Kirche HErr lieb hatte, mit eingeschlossen, nicht
joyed by St. Peter, not as a Bishop, but as an gewesen wären, und die Apostel die Zweiten. mehr die Ersten in der Kirche, sondern daß
Apostle. Überdieß ist es unmöglich daß das Episcopat Linus und Cletus und Clemens, alle noch
zu Rom um eine Obergewalt erhöht werden Zeitgenossen von Johannes, die Ersten, die
[no paragraph] sollte, welche Sanct Petrus nicht als Bischof, Apostel nur die Zweiten geworden seien. Au-
It is true indeed that, in the history of the sondern als Apostel besaß. Zwar finden wir in ßerdem ist es unmöglich, daß der römische
Church, a jurisdiction of a like nature, though der Kirchengeschichte, daß eine Gerichtsbar- Stuhl zu einer Obergewalt erhöht werden
of a greater extent, attaching to a person, may keit von g l e i c h e r Art, obgleich von grö- konnte, die St. Petrus doch nicht als Bischof,
in very early periods have survived to the See ßerem Umfange, in sehr frühen Zeiten, dem sondern als Apostel besessen hätte. Zwar
in which he was Bishop. But that a higher ju- Sprengel des Bischofs, der sie besessen, weist die Geschichte der Kirche Fälle auf, daß
risdiction, and higher functions, as we have vereint geblieben seyn mag. Doch daß eine eine nur an einer Person haftende Jurisdiktion
shewn the Apostolical jurisdiction and func- höhere Gerichtsbarkeit und ein höheres Amt schon in sehr früher Zeit sich mit gleicher
tions to be, should in like manner attach, is as (wie die apostolischen gewesen) demselben Vollmacht, obwohl geringerem Umfange, auf
contrary to the law and practice of the Church, bischöflichen Sitze auf gleiche Weise verblei- den Sitz vererbte, an dem jene das Bi-
as that a Bishop, who may happen to hold an ben sollten, ist dem Gesetze und dem schofsamt bekleidet hatte. Aber daß eine hö-
inferior benefice, bequeaths episcopal func- Gebrauche der Kirche eben so sehr entge- here Jurisdiktion, daß so hohe Verrichtungen,
tions to the Clerk who succeeds him in that gen, als daß ein Bischof, welcher zu gleicher wie laut unserem Nachweis die apostolischen
benefice. We have shewn that God's ordi- Zeit eine Pfarre versieht, dem Geistlichen der waren, in gleicher Weise übergehen sollten,
nance for unity of spirit, of faith, and of rule, is ihm in diesem letzteren Amte nachfolgt, hiemit ist ebenso dem Gesetze und Brauche der Kir-
the Apostle; that the law of the universal zugleich die bischöfliche Amtsverwaltung ü- che entgegen, als daß ein Bischof, der viel-
Church can flow only from those, who, under bertrüge. Wir haben gezeigt, daß Apostel die leicht noch nebenher eine untergeordnete
Christ, have a permanent jurisdiction and Ordnung Gottes sind für die Einheit des Geis- Pfründe inne hat, seine bischöflichen Funktio-
episcopate over the whole Church throughout tes, des Glaubens und der Oberaufsicht, daß nen an den Kleriker vererben könnte, welcher
the world; and that to Apostles alone hath that das Gesetz der allgemeinen Kirche nur von ihm in jener Pfründe nachfolgt. Wir haben ge-
authority been committed; nor by any other, denjenigen ausgehen kann, welche unter zeigt, daß Gottes Ordnung für die Einheit des
Patriarchs, Bishops, or Presbyters, whose Christo eine beständige Gerichtsbarkeit und Geistes, des Glaubens und des Regimentes,
power of action is practically confined to their Episcopat über die ganze Kirche durch alle der Apostolat ist; daß das Gesetz der allge-
own Province, Diocese, or Parochial District, Lande haben; daß Aposteln allein diese Ge- meinen Kirche einzig ausgehen kann von de-
can universal controul be exercised, or catho- walt übergeben worden, und daß durch keine nen, welche unter Christus ein beständiges
lic reformation be introduced. And therefore andern Personen - Patriarchen, Bischöfe und Regiment und Episkopat über die ganze Kir-
the duty of all Bishops, from the beginning Presbytere, (deren Thätigkeit auf ihren eige- che {S. 43→} in der Welt haben; und daß A-
unto this day, yea and of all who long for the nen Bezirk, Sprengel oder Kirchspiel be- posteln allein diese Macht übertragen worden
peace and welfare of Jerusalem, should have schränkt ist), eine allgemeine Oberaufsicht ist. Dagegen kann von niemandem sonst, sei-
been to cry unto God, day and night, in the geübt, oder eine allgemeine Kirchenverbesse- en es Patriarchen oder Bischöfe oder Presby-
first instance to preserve, subsequently to re- rung eingeführt werden kann. Daher wäre es ter, deren Vollmacht sich thatsächlich auf ihre
store, the ministry of Apostles to the Church. die Pflicht aller Bischöfe gewesen vom Anfan- eigene Provinz, Diöcese oder Pfarrei be-
ge an bis auf diesen Tag, ja Aller, welche sich schränkt, universale Aufsicht geübt oder eine
nach dem Frieden und Heile Jerusalems seh- katholische Kirchenverbesserung eingeführt

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 65 / 144
nen, Tag und Nacht Gott anzurufen, zuerst werden. Und darum wäre es die Pflicht aller
daß Er das Apostelamt der Kirche erhalten, Bischöfe vom Anbeginn bis auf diesen Tag,
und hernach daß Er es wieder herstellen wol- und nicht der Bischöfe allein, sondern aller
le. gewesen, die nach dem Frieden und der
Wohlfahrt Jerusalems sich sehnen: tag und
nacht zu Gott zu rufen, anfangs, daß das a-
postolische Amt der Kirche erhalten, später,
daß es ihr wiedergegeben werden möge.
55. It is true that, when and as, in conse- 55. Freilich da in Folge jenes Unglaubens und 55. Es ist wahr, als durch Unglauben und
quence of that unbelief and indifference which jener Gleichgültigkeit um die Fortdauer Seiner Gleichgültigkeit solche Gebete um die Fort-
hindered the cry from ascending to God for Gaben zu Gott emporzusteigen verhinderten, dauer der Gaben Gottes nicht emporsteigen
the continuation of His gifts, the Apostles die Apostel in der Kirche aufhörten, ging konnten, und die Apostel in der Kirche aufhör-
ceased from the Church, the Bishops, by a nothwendig ihre Autorität in der Kirche vor- ten, da überkamen die Bischöfe notgedrungen
necessary devolution and preference, suc- zugsweise auf die Bischöfe über; aber auch und natürlich die oberste Gewalt; aber gleich
ceeded to the chief place of authority; but it is gerade durch diesen Schritt, und durch diese wahr ist es, daß damit eben so natürlich und
equally true that, in that act, and by that ne- Nothwendigkeit, wurde Gottes Mittel zur Ein- notwendig Gottes Weg zur Einheit Seiner Kir-
cessity, God's way of unity in His Church was heit in Seiner Kirche verletzt; und die ganze che verlassen wurde. Und die ganze Erfah-
violated: and the whole experience of the Geschichte der Kirche, von jener Zeit an bis rung der Kirche seit jener Periode bis auf die
Church since that period, down to the present auf unsere Tage, wo eine neue und fürchterli- Jetztzeit, wo eine neue und erschrecklichere
times, when a new and more monstrous form chere Gestalt des Übels eingetreten ist, zeigt Gestalt der Verderbnis aufgekommen ist,
of wickedness has come in, has been but a ein beständiges Streben nach Einheit, durch zeigt nur ein beständiges Streben, Einheit
perpetual struggle for an unity to be brought ungesetzliche Mittel, durch Anrufung des welt- herbeizuführen durch ungesetzliche Mittel:
about by unlawful means - by appeals to the lichen Armes (welches das {S. 41→} erstemal bald durch Anrufung der weltlichen Gewalt
strong arm of power (the first instance unter dem heidnischen Kaiser Aurelian, und (was zum erstenmal mit einem heidnischen
whereof was to a Pagan {p. 41→} Emperor, zwar schon um die Mitte des dritten Jahrhun- Kaiser, Aurelian, bereits um die Mitte des drit-
Aurelian, and so early as the middle of the derts geschah), oder durch die Gewaltanma- ten Jahrhunderts geschah); bald durch Über-
third century), or by the usurpation of one ßung eines einzigen Bischofsüber seine Mit- hebung eines Bischofs über seine Brüder. So
bishop over his brethren. Such was the sin, bischöfe. Darin bestand die Sünde, - und dar- war denn dies die Sünde und dies die Strafe,
and such has been the punishment of the in die Strafe der Getauften als Gesammtkör- welche die Getauften als ein Leib betraf: die
baptized as a body: the sin - that they were per; die Sünde, - daß sie sich (und ihre Vor- Sünde, daß sie, und zwar ihre Vorsteher so-
content, and their rulers interestedly content in steher sogar aus Eigennutz) mit dem Aufhö- gar aus Eigennutz, mit dem Wegfall des apos-
the cessation of the Apostleship: the punish- ren des Apostelamtes begnügten; die Strafe, - tolischen Amtes zufrieden waren; die Strafe,
ment - the cruel tearings and rendings of the die grausame Zerrissenheit des Leibes Chris- die grausame Zerrissenheit des Leibes Chris-
body of Christ; the schisms, and distinctions, ti, die Spaltungen, Trennungen und Abwei- ti, die Spaltungen und Trennungen und Ab-
and divergencies in faith and discipline; the chungen in Glaube und Zucht, die Tyrannei weichungen im Glauben und in der Zucht, die
tyranny of the power of the state, or the usur- der weltlichen Macht, oder die Gewaltanma- Tyrannei der Staatsgewalt oder die Usurpati-
pation of an universal Bishop. And yet it is ßung eines Universalbischofes. Und dennoch on eines Universalbischofs. Dennoch darf

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 66 / 144
never to be questioned, that God, the merciful läßt sich nicht bezweifeln, daß Gott, der Gnä- man nie bezweifeln, daß Gott in Seiner Barm-
and gracious, has always from age to age dige und Gütige, in jedem Zeitalter die Besten herzigkeit und Gnade allezeit von Geschlecht
used and honoured in His Church the best He die Er in Seiner Kirche zu finden vermochte, zu Geschlecht die Besten, die Er in Seiner
could find in it, and so His saints and true geehrt und benützt hat, so daß Seine heiligen Kirche finden konnte, gebraucht und geehrt
children have never been altogether destitute, und wahren Kinder nie ganzhülflos gewesen hat, so daß Seine heiligen und treuen Kinder
nor hath He ever failed to be faithful to what- sind; auch hat Er nie unterlassen Allem dem niemals völlig verlassen gewesen sind; noch
ever of His name and ordinances still survived treu zu bleiben, was noch immer von Seinem hat Er jemals aufgehört, in Seiner Treue sich
under the load of human inventions. Namen und Seinen Ordnungen unter der Last zu allem zu bekennen, was, wie entstellt auch
menschlicher Erfindungen übrig geblieben von menschlichen {S. 44→} Aufsätzen, von
war. Seinem Namen und Seinen Ordnungen noch
vorhanden war.
56. It is not wonderful that from this sin innu- 56. Auch ist es kein Wunder, daß aus dieser 56. Es ist nicht zu verwundern, daß aus jener
merable evils should follow. And decline and Sünde zahllose Übel entstehen mußten. Ja Sünde zahllose Übel folgen mußten, und daß
degeneracy must inevitably proceed, until au- der Verfall und die Ausartung muß noch im- der Verfall und die Entartung unvermeidlich
thority and office shall be extinct, and all shall mer weiter umsichgreifen, bis alle Gewalt und immer weiter fortschreiten, bis alle Gewalt und
be resolved into a mass of confusion, from jedes Amt erloschen, und das Ganze in eine jedes Amt erloschen, und alles in jene wirre
whence Antichrist shall select his materials, verworrene Masse zusammen gesunken ist, Masse aufgelöst sein wird, aus der der Anti-
and erect, in mockery of the Church of God, woraus der Antichrist s e i n e Materialien er- christ seine Bausteine auflesen und als Nach-
his fabric of lies. When the baptized, and their lesen, und, die Kirche Gottes nachäffend, äffung der Kirche Gottes sein Lügengebäude
rulers, have universally consented to regard s e i n Lügengebäude errichten wird. Als die aufrichten wird. Waren die Getauften und ihre
the continuance of Apostles (who are the very Getauften, nebst ihren Herrschern sich allge- Vorsteher insgesamt darüber einverstanden,
wells and fountains of doctrine) to be unes- mein begnügt hatten das Fortbestehen von daß die Fortdauer von Aposteln – der wahren
sential, no wonder that heresies innumerable Aposteln, jenen ächten Quellen aller Lehre, Brunnen und Quellen des Glaubens – unwe-
should have crept in. If bishops take upon als unnöthig zu betrachten, so mußten sich sentlich sei: was wunder, daß unzählige Ket-
themselves to govern the Church without nothwendig zahllose Ketzereien einschlei- zereien einschlichen! Wenn Bischöfe es auf
apostles, presbyters will lightly esteem bish- chen. Wenn Bischöfe es übernehmen ohne sich nehmen, die Kirche selber zu regieren
ops, to be themselves in turn regarded as un- Apostel die Kirche zu regieren, so muß es ohne Apostel, so werden die Presbyter die Bi-
necessary. And finally, the mass of the reli- bald dazu kommen, daß die Presbyter die Bi- schöfe bald gering achten, um alsbald selber
gious will hasten to fulfil the prophecies of the schöfe gering achten, um nachher selbst als für unnötig angesehen zu werden. Und end-
last times spoken by St. Paul, St. Peter, and nutzlos betrachtet zu werden; und endlich lich wird gerade die Masse der Frommen die
St. Jude (2 Tim. iv. 3; 2 Peter, ii. 10; Jude, 8. wird die Masse der Christenheit jenem Zu- Erfüllung jener Weissagungen herbeiführen
11. 12. 16. 19.), "Heaping to themselves stande entgegeneilen, welchen St. Paulus, St. helfen, die St. Paulus, St. Petrus und St. Ju-
teachers, having itching ears"; "Despising Petrus und St. Juda (2 Tim. IV. 3; 2 Pet. II. 10; das auf die letzten Zeiten geredet haben (2
dominion"; "Presumptuous"; "Speaking evil of Juda 8.11.12.16.19) als den "der letzten Zei- Tim. 4, 3; 2 Petri 2, 10, Judas 8, 11.12.16.19):
dignities"; "Perishing in the gainsaying of ten vorherverkündigt", wo sie ihnen selbst „sie laden ihnen selbst Lehrer auf nach dem
Core"; "Feeding (shepherding) themselves Lehrer aufladen, nachdem ihnen die Ohren ihnen die Ohren jucken“; „verachten die Herr-
without fear"; "Having men's persons in admi- jücken; "Herrschaften verachten; Frech; die schaften“; „sind frech“; „lästern die Majestä-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 67 / 144
ration because of advantage"; "Separating Majestäten lästern; in dem Aufruhr Korä um- ten“; „kommen um in dem Aufruhr Korah“;
themselves, sensual, having not the Spirit." kommen; ohne Scheu sich selbst weiden; das „weiden sich selbst ohne Scheu“; „achten das
Verily, except Jesus, the Head of the Church, Ansehn der Person achten, um Nutzens wil- Ansehen der Person um Nutzens willen; ma-
had contained in Himself all the fulness ready len; die da Rotten machen; fleischliche, die da chen Rotten als Fleischliche, die nicht den
to be put forth through men, whenever the keinen Geist haben." Wahrlich, wenn nicht Geist haben.“ Wahrlich, wenn nicht in Jesus,
faith of the body would again receive the Jesus, das Haupt der Kirche, alle Fülle in Sich dem Haupte der Kirche, alle Fülle enthalten,
blessing, {p. 42→} and had it not been that vereinigt hätte, die Er bereit ist durch Men- und Er nicht immerdar bereit gewesen wäre,
the time was ever in the heart of God, when it schen zu offenbaren, sobald der Glaube des sie durch Menschen zu offenbaren, sobald
should again flow through the channels con- {S. 42→} Leibes den Segen wieder anzuneh- nur der Glaube der Kirche den Segen wieder
stituted in the beginning, long since would the men bereit ist, und wenn nicht die Zeit immer annehmen wollte; und wenn nicht zugleich in
Church have been swallowed up in the con- im Sinne Gottes gelegen hätte, wo derselbe Gottes Herzen die Zeit von jeher bestimmt
sequences of the wickedness of the baptized; wieder durch die im Anfang angeordneten Or- gewesen wäre, wann derselbe wieder durch
and the promise of the Lord, that the gates of gane fließen sollte, so würde die Kirche schon die im anfang gesetzten Kanäle fließen sollte:
hell should not prevail against her, had proved längst in den Folgen der Sündhaftigkeit der so wäre die Kirche längst von der Flut der
utterly void. Getauften draufgegangen seyn, und die Ver- Bosheit verschlungen und die Verheißung des
heißung des Herrn, daß die Pforten der Hölle HErrn, daß der Hölle Pforten sie nicht über-
nichts gegen sie vermögen sollten, würde oh- wältigen sollten, ganz vereitelt worden.
ne Erfolg gewesen seyn.
57. Without apostles, it is not difficult to un- 57. Es ist leicht einzusehen, daß ohne Apostel 57. Waren keine Apostel mehr da, so läßt sich
derstand that prophets should have ceased; auch die Propheten bald aufhören mußten; leicht begreifen, daß auch die Propheten auf-
for the laying on of apostles' hands is God's denn das Auflegen apostolischer Hände ist hören mußten; denn die Handauflegung der
ordinary way of bestowing the Holy Ghost, Gottes gewöhnliches Mittel zu Ertheilung des Apostel ist der rechtmäßige Weg, um den Hei-
whether in gifts, in administrations, or in op- Heiligen Geistes, sei dies in Gaben, in Ämtern ligen Geist mitzuteilen, sowohl in Gaben, als
erations. Apostles are His gift, direct and im- oder Kräften; Apostel sind Seine unmittelbare in Ämtern und Wirkungen. Apostel sind Seine
mediate; but prophets and other ministries or- Gabe, aber Propheten und andere Ämter sind unmittelbare Gabe; aber Propheten und ande-
dinarily are His gifts, mediate and through g e w ö h n l i c h Seine Gaben mittelbar und re Ämter sind, wenigstens {S. 45→} der Ord-
apostles: and though the voice of prophecy durch Apostel. Und obgleich der Propheten nung nach, Seine durch Apostel vermittelten
may have been heard in the Church, the Lord Stimme in der Kirche vernommen worden Gaben. Und obgleich die Stimme der Weissa-
from time to time speaking extraordinarily by seyn mag, indem der Herr von Zeit zu Zeit gung erschollen sein mag in der Kirche, da ja
whom He will, and though we may not limit außergewöhnlich spricht durch wen er will, der HErr je zuweilen auch außerordentlicher-
what God would do through those ordinances und obgleich wir dem keine Grenzen setzen weise reden kann, durch wen Er will, so daß
which yet remained, yet it was to be expected mögen, was Gott durch die noch übrigen Ord- man Gott nicht Grenzen setzen darf im freien
that prophets, as a standing ministry in the nungen thun dürfte, so stand doch zu erwar- Gebrauch Seiner noch übrigen Ordnungen, –
house of God, should cease when apostles ten, daß, als Apostel aufhörten, auch Prophe- so war doch zu erwarten, daß mit dem Aufhö-
had ceased. ten, als ein beständiges Amt, im Hause Got- ren der Apostel auch die Propheten, als ein
tes aufhören mußten. beständiges Amt im Hause Gottes, aufhören
mußten.

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 68 / 144
58. The word of God through a prophet, a 58. Das Wort Gottes durch einen Propheten, 58. Das Wort Gottes durch einen Propheten,
minister ordained of God to that end, is a dec- als ein hiezu von Gott angeordnetes Werk- einen von Gott hiezu verordneten Diener, ist
laration of His mind to the universal Church; zeug, ist eine Verkündigung Seines Willens eine Kundgebung Seines Sinnes an die ganze
and yet through apostles alone could it be an die allgemeine Kirche; doch konnte solcher Kirche; und doch konnte es ihr nur durch A-
conveyed as an authoritative tradition and in- durch Apostel allein als eine allgütige Traditi- postel als eine gültige Mitteilung und Vor-
junction, as St. Peter says, "Be mindful of the on und Verordnung mitgetheilt werden; wie St. schrift übergeben werden, wie St. Petrus sagt:
words which were spoken before of the holy Petrus sagt: "Gedenket an die W o r t e die „Gedenket an die Worte, die euch zuvor ge-
prophets, and of the commandment of us the euch zuvorgesagt sind von den Heiligen Pro- sagt sind von den heiligen Propheten, und an
apostles of the Lord and Saviour." And those pheten, und an unser G e b o t, die wir sind unser Gebot, die wir sind Apostel des HErrn
who had now succeeded to the chief rule in Apostel des Herrn und Heilandes." Diejeni- und Heilandes“. Diejenigen, welche aber spä-
the Church, held, in the Church universal, a gen, welche von jetztan die Oberaufsicht in terhin die höchste Kirchengewalt überkom-
ministry subordinate to that of prophet: for, der Kirche führten, hielten in der allgemeinen men hatten, nahmen in der Verfassung der
says the Scripture (1 Cor. xii, 28.), "First apos- Kirche ein niedrigeres Amt als das der Pro- allgemeinen Kirche ein niedrigeres Amt ein,
tles, secondarily prophets, thirdly teachers, af- pheten; denn die Heilige Schrift sagt (1 Kor. als das der Propheten. Die heilige Schrift
ter that helps, governments," &c.; and, in the XII. 28.):"Aufs erste die Apostel, aufs andere sagt: „aufs erste die Apostel, aufs andere die
parallel passage in the Epistle to the Ephe- die Propheten, aufs dritte die Lehrer, darnach Propheten, aufs dritte Lehrer, danach Helfer,
sians (Ephes. iv. 11.), apostles are the first Helfer, Regierer, usw.". Und in der gleichen Regierer u.s.w.“ (1 Kor. 12, 28). Ebenso wer-
enumerated, then prophets, then those who, Stelle in dem Briefe an die Epheser (Eph. IV. den in der entsprechenden Stelle im Briefe an
whether to those without or to those within, 11.), werden Apostel zuerst genannt, dann die Epheser (Eph. 4, 11) die Apostel zuerst
fulfil the duty of teacher - evangelists, and Propheten, dann die welche als Diener, drau- aufgezählt, danach die Propheten, danach
pastors and teachers. ßen oder drinnen, das Amt des Lehrers - E- die, welche das Lehramt inne haben, sei es
[no paragraph] vangelisten, Hirten und Lehrers verrichten. nach innen oder nach außen – die Evangelis-
And thus the prophet's word (claiming an au- Und so würde das Wort der Propheten, wel- ten und die Hirten und Lehrer. Demnach muß-
thority which found its true exercise while the ches auf eine Autorität Anspruch machte, die te das Wort des Propheten (dessen Autorität
Church was under the rule of apostles, from ihre wahre Ausübung nur dann fand als die nur unter der Leitung von Aposteln eine
whom alone, as we have said, the traditions of Kirche unter der Aufsicht von Aposteln stand rechtmäßige Geltung finden konnte, weil nur
authority could proceed), {p. 43→} would now (von denen allein, wie gesagt, die allgültigen von ihnen, wie wir gesehen haben, Autorität
be found to clash with the unsupported au- Traditionen ausgehen konnten), sich jetzt mit ausfließen konnte) mit der unzureichenden
thority of the bishop. And, without indulging der ununterstützten Gewalt des Bischof nicht Autorität des Bischofs in Widerstreit geraten.
imagination where Ecclesiastical History is si- vertragen, und derselben unterworfen werden Und ohne unserer Einbildung zu folgen, wo
lent, we yet know that God works by, and not können. Und ohne unserer Ein{S. 43→} bil- die Kirchengeschichte schweigt, wissen wir
in direct contravention of, the natural course dung zu folgen, wo die Kirchengeschichte doch gewiß, daß Gott nicht gegen, sondern
of cause and effect; and nothing but a contin- schweigt, wissen wir doch, daß Gott durch gemäß dem natürlichen Gange von Ursache
ual miracle, against the natural course of den natürlichen Gang von Ursache und Wir- und Wirkung verfährt; und lediglich ein fort-
things, could have perpetuated the office of kung, und nicht demselben zuwider wirket. währendes Wunder gegen den natürlichen
prophet as it belongs to the Christian Church, Nachdem das Apostelamt aufgehört, hätte Gang der Dinge hätte nach dem Aufhören von
after apostles had ceased to exist. We do not Nichts als ein beständiges Wunder gegen den Aposteln das Amt der Propheten forterhalten

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 69 / 144
here speak of prophets as under the law, but natürlichen Gang der Dinge, das Amt des können, wie es der christlichen Kirche gehört.
as in the body of Christ. Propheten, wie es zur Christlichen Kirche ge- Wir sprechen hier von Propheten, nicht wie
hört, erhalten können. Wir reden hier nur von sie unter dem Gesetz waren, sondern wie sie
Propheten als im Leibe Christi, und nicht als sind am Leibe Christi (Eph. 2, 20; 3, 5).
unter dem Gesetz.

59. Again we insist that the Church is not an 59. Die Kirche, behaupten wir noch einmal, ist 59. Die Kirche, das heben wir noch einmal
institution of man for men's purposes, but of nicht eine menschliche Anstalt für menschli- hervor, ist nicht eine menschliche Einrichtung
God for His purposes. If it do not accomplish che Zwecke, sondern eine göttliche für Gottes behufs menschlicher Zwecke, sondern Gottes
these, it must become like salt which has lost Zwecke. Erreciht sie diese nicht, so ist sie ein {S. 46→} Schöpfung für Seine Zwecke. Wenn
its savour. Nor can God's purposes be ac- Salz das seine Würze verloren; auch können sie diese nicht erfüllt, wird sie gleich dem
complished by any means but those which He Gottes Vorsätze durch keine andern Mittel er- dumm gewordenen Salze. Gottes Absichten
has chosen - means plainly set down in Scrip- füllt werden, als die Er gewählt hat - Mittel wie aber können nur durch die Mittel erreicht wer-
ture, not as indifferent, or to be superseded, sie in der Schrift klar gegeben sind, die nicht den, die Er erwählt hat, wie sie deutlich die
or changed for others, or capable of substitu- als gleichgültige, oder als solche, die durch heilige Schrift angiebt, die weder gleichgültig
tion by any invention of men, or to be disre- Menschen auf die Seite gesetzt oder verän- sind, noch beiseite gesetzt, oder mit andern
garded with impunity, or to be lost without a dert, oder für andere von seiner eignen Erfin- vertauscht, noch durch irgend welche
grievous mutilation of the body of Christ, and dung vertauscht oder straflos vernachläßigt, menschliche Erfindung, sei sie welche sie
a stopping and hindering of God's blessing: oder ohne jämmerliche Verstümmelung des wolle, ersetzt werden können. Und deren
they are necessary, they are sufficient, they Leibes Christi und ein Hemmen und Hindern Verachtung straft sich schwer, und deren Ver-
are terminable by nothing short of the accom- von Gottes Segen, verloren werden können. lust zieht eine klägliche Verstümmelung des
plishment of the purposes for which they are Sie sind nothwendig, sie sind hinreichend, sie Leibes Christi, eine Hemmung und Hinderung
given. There is no word in Scripture declaring sind bestimmt durch Nichts aufzuhören als des Segens Gottes nach sich. Denn sie sind
an intention on God's part to do away with any durch die Erfüllung der Absichten, wofür sie notwendig, sie sind genugsam; sie sollen nur
one of them; and it is a daring defiance of gegeben sind. Es findet sich kein Wort in der aufhören, wenn sie den Zweck, für den sie
God, and contempt of His wisdom and ways, Schrift, welches eine Absicht von Seiten Got- gegeben wurden, wirklich und völlig erreicht
to suppose, and act on the presumption, that tes verkündigte, irgend eines derselben auf haben. Es ist nicht ein Wort in der heiligen
any one of them can be dispensed with: but to die Seite zu setzen; und es ist ein frecher Schrift, welches verriete, daß Gott ein einzi-
set aside the two principal of these offices, the Trotz gegen Gott, und eine Verachtung Seiner ges derselben abthun wollte; und es ist eine
very foundations of the spiritual building, is a Weisheit und Wege, zu vermuthen, daß ir- Vermessenheit gegen Gott und eine Verach-
sin, the parallel whereof in any human polity gend eines derselben entbehrt werden könn- tung Seiner Weisheit und Seines Rates, zu
would exceed all belief. te, und nach dieser Vermuthung zu verfahren. glauben und in solchem Glauben zu handeln,
Aber die beiden wichtigsten dieser Ämter (und daß irgend eines derselben entbehrt werden
zwar die Grundlage des geistlichen Gebäu- könnte; aber die beiden hauptsächlichsten
des) bei Seite zu setzen, ist eine Sünde, de- dieser Ämter, die eigentlichen Grundlagen
ren gleichen in irgend einer bürgerlichen Ver- des geistlichen Gebäudes, ganz zu beseiti-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 70 / 144
fassung fast unglaublich wäre. gen, ist eine Sünde, derengleichen in einem
menschlichen Staate etwas Unerhörtes sein
würde.

60. Instead of extenuating, it enhances, the 60. Statt die Schuld der Getauften zu vermin- 60. Anstatt die Schuld der Getauften zu ver-
guilt of the baptized, that they should glory in dern, wird dieselbe dadurch vermehrt, daß sie ringern, wird sie nur größer dadurch, daß sie
their shame, and should measure the pur- sich ihrer Schmach rühmen, und die Vorsätze sich ihrer Schande rühmen und die Absichten
poses of God by their own wickedness which Gottes nach ihrer eignen Sündhaftigkeit mes- Gottes deuten nach ihrer eigenen Bosheit,
lost, and their unbelief which perpetuates the sen, durch welche sie den Verlust erlitten ha- durch welche der Verlust, und nach ihrem
loss; - that, on the one hand, disregarding or ben, und nach ihrem Unglauben, der diesen Unglauben, durch welche die lange Dauer des
denying their sin, the sins of many genera- Verlust fortdauern macht; daß sie auf der ei- Verlustes verschuldet ward. Denn einerseits
tions, they should adopt a spiritual optimism, nen Seite, ihre Sünde, die Sünde vieler Ge- vergessen oder leugnen sie ihre Sünde, die
and contend that every thing is as God would schlechter, mit Gleichgültigkeit betrachten o- Sünde vieler Geschlechter, und gefallen sich
have it, because it is as it is; - or that, on the der läugnen, und einen geistlichen Optimis- in einem geistlichen Optimismus, der da
other hand, instead of returning to the Lord mus angenommen haben, wobei sie behaup- meint, es sei alles so wie es Gott haben will,
with weeping for having so despised the ten, daß Alles ist wie Gott es haben wollte, in- weil es eben ist, wie es ist; andererseits, an-
pleasant land, they {p. 44→} should studi- dem es nun einmal ist wie es ist; oder daß auf statt sich zum HErrn zu bekehren mit Thrä-
ously renounce, as belonging to a past and der anderen Seite, statt mit Thränen über ihre nen, daß sie das gute Land verachtet haben,
almost fabulous dispensation, every token by Verachtung des lieblichen Gefildes, zum verschmähen sie geflissentlich (als habe das
which the Church might be known to be the Herrn zurück zu kehren, sie absichtlich, als nur einer längst vergangenen und fast mär-
dwelling-place of the Living and True God. einer vergangenen, und beinahe fabelhaft chenhaften Gnadenzeit zugehört) jedes
gewordenen Ord{S. 44→}nung angehörend, Kennzeichen, an dem die Kirche als die
jedem Kennzeichen entsagen, wodurch die Wohnstatt des lebendigen und wahren Gottes
Kirche als der Wohnsitz des lebendigen, wah- erkannt werden könnte.
ren Gottes erkannt werden könnte.
61. Is it then that the universal Church needed 61. Bedurfte wirklich die Allgemeine Kirche 61. Bedurfte denn die gesamte Kirche keines
not to be bound together by the hands of des Zusammenhaltens der Apostel nicht? War Zusammenhaltes durch apostolische Hände
apostles, - that it was sufficient to commit the es genug sie den Bischöfen zu überlassen, mehr, daß es ausreichte, sie Bischöfen zu
Church to bishops, to insure its unity? It was um ihre Einheit zu sichern? Dies war nicht übergeben, um ihre Einheit sicher zu stellen?
not God's way of unity; and therefore, no mar- Gottes Weg zur Einheit, und deßwegen dür- Nein, das war nicht die göttliche Weise der
vel that in our further progress we should find fen wir uns nicht wundern, wenn wir in unse- Einheit; und darum ist’s kein Wunder, wenn
that unity could not thus be maintained. To rem weitern Nachforschen finden, daß diese wir {S. 47→} beim weiteren Verlaufe finden,
assert that the unity of the Church consists in Einheit so nicht erhalten werden konnte. Die daß die Einheit so nicht erhalten werden
its being under any one bishop other than the Behauptung, daß die Einheit der Kirche darin konnte. Zu behaupten, daß die Einheit der
Lord Jesus Christ, is one form of error, and its bestehe, daß sie unter irgend einem anderen Kirche auf ihrer Stellung unter irgend einem
fruit is bondage to man - a hiding and eclips- einzigen Bischofe stehe als dem Herrn Jesu anderen Bischofe, als dem HErrn Jesu Chris-
ing of God - a setting aside of the head from Christo, ist eine Form des Irrthums, dessen to selbst beruhe, ist die eine Form des Irr-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 71 / 144
the body, making the body sufficient to itself. Frucht Knechtschaft unter Menschen, ein tums, deren Frucht heißt: Menschenknecht-
To assert that it stands in an Invisible Head, Verbergen und Verdunkeln Gottes, ein Abthun schaft, mit Beseitigung und Verdunkelung des
Jesus in the Heavens, to the exclusion of any des Hauptes vom Leibe ist, als sei dieser sich HErrn; ein Abthun des Hauptes vom Leibe,
visible unity on earth, is another form of error, allein genug. Die Behauptung, daß sie in ei- als sei dieser selbst genug! Dagegen zu be-
and its fruit is perpetual and illimitable schism nem unsichtbaren Haupte, Jesu im Himmel, haupten, diese Einheit bestehe ja in dem un-
in the body of Christ. To assert the independ- bestehe, mit Ausschließung aller sichtbaren sichtbaren Haupte Jesu im Himmel, mit
ence of each national church, tends indeed to Einheit auf Erden, ist eine andere Form des Ausschluß jeder sichtbaren Einheit auf Erden,
correct the last error to a certain extent in the Irrthums, dessen Frucht fortwährende und ist die zweite Form des Irrtums, und seine
parts, but leaves the evil unremedied in the grenzenlose Spaltung im Leibe Christi ist. Die Frucht heißt: unaufhörliche, endlose Spaltung
whole, and is but independency on the large Behauptung der Unabhängigkeit jeder Natio- im Leibe Christi. Die Behauptung, daß jede
scale: and it would necessarily be proved to nal Kirche, dient freilich dazu die Folgen des Landeskirche ein unabhängiges Ganzes bil-
be such, whenever again an universal monar- letztern Irrthums in einem gewissen Grade in den solle, verrät zwar ein Streben, den letzte-
chy shall be established - and none can say den einzelnen Theilen zu schwächen, läßt ren Irrtum bis zu einem gewissen Grade zu
how soon that may be. aber das Übel im Ganzen unberührt, und ist berichtigen, läßt aber das Übel im ganzen be-
bloß eine Unabhängigkeit im Großen, und stehen, und liefert schließlich eine Zerrissen-
würde sich nothwendig in diesem Lichte zei- heit in größerem Maßstabe, die sich notwen-
gen, wenn je wieder eine Universalmonarchie digerweise so bald fühlbar genug machen
entstehen sollte; und Niemand vermag zu sa- würde, als wieder eine Universalmonarchie
gen, wie bald solches geschehen könnte. aufkommen sollte, – und niemand kann sa-
gen, wie bald das geschehen mag! –
62. But this is not a question of Church gov- 62. Aber dieses ist nicht bloß eine Frage über 62. Aber es handelt sich nicht um das Re-
ernment alone; we have already shewn the Kirchenverwaltung. Wir haben bereits die giment der Kirche allein; wir haben oben den
connection between the ministers of the Verbindung zwischen den Dienern der Kirche Zusammenhang zwischen den Dienern der
Church and the ordinances for spiritual life. It und den Ordnungen fürs geistliche Leben ge- Kirche und den Ordnungen für das geistliche
is true these have been still administered, not zeigt. Diese sind freilich immerfort verwaltet Leben gezeigt. Letztere wurden freilich fort
indeed by men ordained by apostles, and on worden, jedoch nicht von Männern die von und fort verwaltet, obwohl nicht von Männern,
whom the word of prophecy had gone before, Aposteln geweiht, und über welche zuvor das die von Aposteln ordiniert und von dem zuvor
but by men ordained by those who had suc- Wort der Prophezeiung ergangen war; son- über sie ergangenen Wort der Weissagung
ceeded to apostles; in whom did vest, and by dern von Männern, die von denen geweiht berufen waren. Denn die Priester hatten seit-
whom was dispensed, a blessing of grace in- worden sind, welche an die Stelle der Apostel her ihre Ordination nur von solchen, die an die
deed, but a blessing curtailed in a measure gekommen waren, und welchen in der That Stelle von Aposteln getreten waren, und die
proportioned to the curtailment of the office, immer noch eine Gnadengabe inwohnte, die zwar einen Segen der Gnade besaßen und
and to the contraction of the Church in its sie zu ertheilen vermochten, jedoch nur eine spenden konnten, aber doch nur in einem ge-
principal members, and consequently in the solche die in soweit geschwächt war, als das ringeren Maße, wie es der Verstümmelung
whole economy of its existence. We may not Amt selbst geschwächt worden und als die des Amtes und der Verkürzung der Kirche in
deny that a measure of the Holy Ghost has Kirche in ihren Hauptgliedern, und folglich im ihren vornehmsten Gliedern, und darum in
been given by the laying on of bishops' hands; ganzen Bau ihres Daseyns, verstümmelt war. dem ganzen Haushalte ihres Daseins ent-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 72 / 144
nor that grace has been bestowed in the Sac- Wir wollen nicht läugnen, daß durch die bi- sprach. Wir wollen nicht leugnen, das ein Maß
raments, administered by those whom they schöfliche Händeauflegung der Heilige Geist des Heiligen Geistes durch die Handaufle-
ordain; in einem gewissen Maaße gegeben, oder daß gung der Bischöfe erteilt, und Gnade gespen-
in den Sacramenten, welche von den durch det worden ist in den Sakramenten, welche
[no paragraph] Bischöfe Geweihten dargereicht werden, die von ihnen Ordinierten verwalteten; denn
Gnade ertheilt worden ist. Dieses würde der das würde der Wahrheit der Kontinuität der
for that would be contrary to the verity of the Wahrheit des immerwährenden Fortbeste- Kirche, als des Leibes Christi, widersprechen,
continued existence of the Church, as the hens der Kirche, als des Leibes Christi, zuwi- und würde so viel heißen, als daß die Kirche
Body {p. 45→} of Christ, and would imply that der seyn, {S. 45→} und so viel heißen als, ganz in Abgang geraten sei. Aber eben so
the Church had failed altogether: - but it would daß die Kirche ganz und gar zu Grunde ge- sehr würde es der Wahrheit Gottes und der
be equally contrary to God's truth, and the gangen wäre. Doch würde es eben so sehr Wahrheit der Kirche widerstreiten, zu behaup-
verity of the Church, to assert, that a bishop is der Wahrheit Gottes und dem Wesen der Kir- ten, daß ein Bischof Gottes Ordnung sei, den
God's ordinance for bestowing the Holy che zuwider seyn, wenn man behaupten woll- {S. 48→} Heiligen Geist mitzuteilen gemäß
Ghost, according to His own perfect way re- te, ein Bischof sey Gottes Ordnung für die dem in Seinem Worte geoffenbarten voll-
vealed in His word; or that it is a matter of in- Ertheilung des Heiligen Geistes, nach Gottes kommenen Wege; oder daß es gleichgültig
difference, whether the medium be a bishop, vollkommnem Wege, den Er in Seinem Worte sei, ob dies durch einen Bischof oder durch
or an apostle. For as we have said in respect geoffenbart hat, oder daß es gleichgültig sey, einen Apostel geschehe. Denn was wir schon
of the pastoral, so we say of this function. An ob dieses Organ ein Bischof oder ein Apostel in bezug auf die pastorale Funktion gesagt
apostle is given of God, to rule over the uni- ist. Denn was wir von dem Hirtenamte gesagt haben, das gilt auch von dieser. Ein Apostel
versal Church, to confer the Holy Ghost by haben, sagen wir auch von diesem Amte. Ein ist von Gott dazu gegeben, das Regiment in
imposition of hands, and to minister the Spirit Apostel ist von Gott bestellt um über die all- der Universalkirche zu führen, den Heiligen
in all His fulness to bishops and all others. A gemeine ´Kirche zu gebieten, den Heiligen Geist durch Auflegung seiner Hände mitzutei-
bishop is a bishop and not an apostle: with his Geist durch Händeauflegung mitzutheilen, len, und denselben in der ganzen Fülle so-
own ministry to fulfil however, and with a lim- und Ihn in Seiner ganzen Fülle den Bischöfen wohl den Bischöfen, als den Übrigen zu
ited grace to confer, in the confines of a lim- so wohl, als allen Andern zu ertheilen. Ein Bi- spenden. Ein Bischof ist ein Bischof und nicht
ited jurisdiction. schof ist eben Bischof, und nicht Apostel; er ein Apostel; er hat ein eigenes Amt, das er zu
hat sein eigenes Amt zu verwalten, und eine erfüllen hat, und ein begrenztes Maß von
begrenzte Gnade innerhalb der Grenze eines Gnade, das er innerhalb eines bestimmten
beschränkten Sprengels zu ertheilen. Gebietes zu spenden vermag.
63. It is true that, although apostles and 63. Wahr ist es daß, obgleich Apostel und 63. Auch ist es wahr, daß nach dem Aufhören
prophets had ceased, the Church was still, Propheten aufgehört hatten, die Kirche immer von Aposteln und Propheten die Kirche in ih-
and hath ever been, complete in her Head in in ihrem Haupte im Himmel vollständig war, rem Haupte im Himmel immer vollständig war
the Heavens. He was still the Apostle and und immer geblieben ist. Er war immer der und es beständig blieb. Er war immer der A-
Prophet to His people, and the Church was Apostel und der Prophet für Sein Volk, und postel und Prophet für Sein Volk, und die Kir-
still the Body, capable of receiving the minis- die Kirche blieb immer Sein Leib, fähig die che war immer der Leib, darauf angelegt, die
trations of those offices in men, and of con- Gaben jener Ämter, in Menschen, zu empfan- Dienste jener Ämter durch Menschen zu emp-
taining those manifested members; although gen, und jene offenbarten Glieder zu enthal- fangen und alle ihre einmal offenbarten Glie-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 73 / 144
not, as it ought ever to have been, visibly ten (obgleich er nicht, wie es immer hätte der zu haben, auch wenn sie nicht, wie es
complete in those memberships on the earth. seyn sollen, sichtbar vollständig in jenen Glie- hätte sein sollen, in sichtbarer Vollständigkeit
And therefore it hath ever been possible that, dern auf Erden war). Deßwegen ist es auch jener Glieder auf Erden dastand. Darum lag
as His wisdom might determine, those minis- immer möglich gewesen, daß, wie Seine immer, wann je Gottes Weisheit es für gut
tries should again be put forth in men, apos- Weisheit bestimmen würde, diese Ämter in fände, die Möglichkeit vor, daß jene Ämter in
tles and prophets. He could provide, and He Menschen, Aposteln und Propheten, wieder- Menschen, wirklichen Aposteln und Prophe-
hath provided, that His Church should never hergestellt würden. Er konnte dafür sorgen, ten, wiederhergestellt werden konnten. Er
fail. But there hath been no change of plan, no und hat dafür gesorgt, daß seine Kirche nie konnte dafür sorgen, und Er hat dafür gesorgt,
secondary instrumentality for effecting His aufhöre. Aber Er hat darum Seinen Plan nicht daß Seine Kirche nie aufhörte. Aber es hat
purpose, the first having failed, and been set geändert, oder eine neue Veranstaltung zur keine Veränderung des Planes stattgefunden;
aside as useless. The first indeed hath hith- Ausführung Seines Vorsatzes getroffen, weil noch hat Gott eine zweite Art von Mitteln ein-
erto failed through the sin of His people, and die erste fehlgeschlagen und als unnütz bei geführt, um Seinen Plan auszuführen, gleich
He hath used what instruments he could, until Seite gesetzt worden. Die erste Veranstaltung als hätten die ersten ihren Zweck nicht errei-
He might again bring forth His first ordained hat freilich bisher durch die Sünde Seines chen können und seien als nutzlos beiseite
means among a people who should have faith Volkes aufgehört, und Er hat sich unterdessen gesetzt worden. Zwar sind die ersten bis hie-
to receive them. But they have not been with- derjenigen Werkzeuge bedient die Er gebrau- her durch die Sünde Seines Volkes fehlge-
drawn, nor has their office been supplied, chen konnte, bis Er wieder Seine ersten an- schlagen, und Er hat Werkzeuge genommen,
without miserable loss. geordneten Mittel, bei einem Volke, welches wie Er gerade konnte, bis Er die ersten und
Glauben hätte sie anzunehmen, wiederher- ursprünglichen wieder würde ans Licht brin-
stellen könnte. Aber ohne schmählichen Ver- gen können unter einem Volke, das Glauben
[no paragraph] lust sind sie uns nicht entzogen oder durch hätte, sie anzunehmen. Aber freilich nicht oh-
andere ersetzt worden. ne großen Schaden haben sie einige Zeit ge-
[kein Absatz] fehlt, und sind durch andere ersetzt gewesen.
The full instrumentality, by which the Holy Da die vollständigen Mittel, wodurch der Heili- Die vollständigen Mittel, durch welche der
Ghost ministereth grace to the baptized, is not ge Geist den Getauften Seine Gnade mitthei- Heilige Geist den Getauften Gnade mitteilt,
in operation, and therefore the full grace is not let, nicht in Thätigkeit sind, so findet keine sind nicht in Thätigkeit, und deswegen wird
ministered; the gifts, by means whereof the vollständige Gnadenertheilung Statt; die Ga- die volle Gnade nicht gespendet. Die Gaben,
Lord God might dwell among men, have not ben wodurch Gott der Herr unter den Men- mittelst deren Gott der Herr unter den Men-
been retained; and the abiding presence of schen wohnen möchte, sind nicht beibehalten schen wohnen wollte, sind nicht bewahrt wor-
God hath been exchanged for a condition, worden, und die beständige Gegenwart Got- den, und die bleibende Gegenwart Gottes hat
wherein His glory hath seemed to be ob- tes ist mit einem Zustand vertauscht worden, {S. 49→} einem Zustande Platz gemacht,
scured - hath, as it were, removed {p. 46→} worin die Herrlichkeit des Gottes {S. 46→} Is- worin die Herrlichkeit des Gottes Israels ver-
from off the holy resting-place, and hath been raels dem Anscheine nach verdunkelt ward, dunkelt erscheint, – wo sie gleichsam ihre hei-
fain to linger on the threshold (Ezekiel, x. 4.). und gleichsam ihren heiligen Sitz verlassen lige Wohnstätte verlassen und nur noch zö-
The ordinance expressly provided of God for und auf des Tempels Schwelle zögernd ver- gernd auf der Schwelle verweilt hat (E-
conveying life unto the Church, and the prin- weilet hat (Hesk. X. 4). Die Einrichtung, wel- zech.10, 4). Die Ordnung, die ausdrücklich
cipal ordinances for circulating it from member che Gott selbst getroffen hatte um in die Kir- dazu gesetzt war, der Kirche Leben zu spen-
to member, have been stayed; the stream of che Leben zu bringen, so wie die vornehms- den, und die anderen vornehmlichen, die es

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 74 / 144
life hath flowed scantily, and circulated feebly; ten Ordnungen, um dieses Leben von Glied durch alle Glieder in Umlauf setzen sollten,
the growth of the Church hath been hindered, zu Glied zu führen, sind ins Stocken gerathen, sind ins Stocken geraten. Der Strom des Le-
all things have retrograded, and God's pur- und der Lebensstrom ist nur kümmerlich ge- bens ist nur kümmerlich geflossen und hat
pose in the Church hath rested in abeyance. flossen und schwach verbreitet worden; das sich nur schwach verbreitet; das Wachstum
Wachsthum der Kirche ist gehemmt, Alles ist der Kirche ist gehindert worden, alles ist
rückgängig und Gottes Vorsatz in der Kirche rückwärts gegangen und Gottes Absicht harrt
verhindert worden. noch ihrer Erfüllung.

64. The Sacraments, therefore, (being now 64. Die Sacramente, welche jetzt von Män- 64. Die Sakramente, nunmehr von Männern
administered by men who received their nern verwaltet wurden, die ihre Bestallung verwaltet, welche ihren Auftrag durch geringe-
commission through inferior means, and unto durch untergeordnete Mittel empfangen, und re Werkzeuge erhalten hatten, und unter ei-
a people who, as a body, could not be receiv- unter einem Volke, welches, als ein Ganzes, nem Volke, welches nicht als Ein Leib die vol-
ing the full ministry of the Holy Ghost, seeing das volle Amt des Heiligen Geistes nicht emp- le Mitteilung des Heiligen Geistes empfangen
that the ordained channel for that end was fangen konnte (indem das ursprünglich hierzu konnte, – sofern das hiefür verordnete Organ
lacking,) have ceased to be the living realities verordnete Organ fehlte), hörten also auf, das fehlte – hörten auf so lebensvoll und kräftig zu
they were intended to be; the faith, which in its Lebendige und Wirkliche zu seyn, welche sie sein, wie sie sollten. Der Glaube, der in sei-
wane (Rev. ii. 4.) could not retain the principal hätten seyn sollen. Der Glaube, welcher in nem Rückgang (vgl. Offenb. 2, 4) die vor-
ministries of the Church, was insufficient to seiner Abnahme (Offenbar. II. 4.), nicht ver- nehmsten Ämter der Kirche nicht hatte be-
apprehend the full blessing in the sacraments. mochte die Hauptämter der Kirche aufrecht zu haupten können, erwies sich auch als unzu-
The disputes and controversies concerning erhalten, war nicht hinreichend den in den reichend, den vollen Segen der Sakramente
sacraments are the standing evidence of Sakramenten enthaltenen Segen in seiner zu ergreifen. Die Streitigkeiten und Wider-
apostasy and unholiness. ganzen Fülle zu erfassen. Die Streitigkeiten sprüche in bezug auf die Sakramente sind ein
[no paragraph] und Controversen über die Sakramente sind dauernder Beweis von Abfall und Unheiligkeit.
ein unumstößlicher Beweis von von Abfall und Wären die Getauften fort und fort in dem Ge-
If the baptized had continued in the enjoyment Unheiligkeit. Wären die Getauften im Genus- nusse der inneren Gnade geblieben, so hätte
of the inward grace, there could have been no se der inneren Gnade geblieben, so würde kein Streit über die äußerlichen Mittel dersel-
room for disputation as to the outward means. sich nie Raum zu Streitigkeiten wegen der ben stattfinden können. Hätte sich das Leben
If the life of Jesus were manifested in their äußeren Mittel gefunden haben. Hätte sich Jesu in ihren sterblichen Leibern geoffenbart,
mortal bodies, and the mighty powers of the das Leben Jesu in dem sterblichen Leibe der und wären die hohen Kräfte der zukünftigen
world to come exercised, - if the Church were Getauften geäußert, und wären die hohen Welt darin geübt worden, wäre die Kirche als
revealed as the true abode of the Lord Jesus Kräfte der zukünftigen Welt darin geübt wor- die wahre Wohnung des HErrn Jesu Christi im
Christ, by the Holy Ghost (Matt. xxviii. 20; den; wäre die Kirche durch den Heiligen Geist Heiligen Geiste geoffenbaret worden (Matth.
John, xiv. 23.), and His real presence demon- (Matth. XXVIII. 23 Joh. XIV. 23.) als wirklicher 28, 20; Joh. 14, 23), und hätte sich Seine
strated by the changing of the faithful into His Wohnsitz Jesu Christi offenbart, und Seine wirkliche Gegenwart kund gethan in der Ver-
image from glory to glory (2 Cor. iii. 18.), - wahre Gegenwart durch die Veränderung der wandlung der Gläubigen nach Seinem Bilde
there should be no dispute whether initiatory Gläubigen in Sein Bild von einer Klarheit zur von einer Klarheit zur andern (2 Kor. 8, 18): –
ordinances were merely outward marks of anderen (2 Cor. III. 18.), bewiesen worden, so so hätte kein Streit darüber sein können, ob
Christian profession and an admission to out- würde man sich nicht streiten, ob Einwei- die Ordnungen der Einweihung (Taufe, Kon-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 75 / 144
ward privileges, or whether they impressed a hungsgebräuche nur äußerliche Zeichen des firmation, etc.) bloß äußerliche Kennzeichen
spiritual and indelible character on the souls Christlichen Glaubens und bloß eine Aufnah- des christlichen Bekenntnisses und eine Be-
of the recipients; whether grace be conferred me zu äußerlichen Rechten seyen, oder ob rechtigung zu äußerlichen Vorzügen bedeute-
in sacraments, or merely faith be assured. But sie den Seelen der Empfangenden einen ten, oder ob sie den Seelen der Empfänger
when faith ceases to realize, and to educe in geistlichen und unauslöschlichen Character einen geistlichen und unauslöschlichen Cha-
the life and conduct, that the baptized are einprägten; ob in den Sakramenten Gnade rakter aufdrückten; mit andern Worten, ob
dead with Christ, and through faith freed from ertheilet, oder bloß der Glaube gestärkt wer- durch die Sakramente Gnade mitgeteilt, oder
sin, - "dead unto sin, but alive unto God, de. Wenn aber der Glaube aufhört Früchte zu bloß der Glaube gestärkt werde. Aber wenn
through Jesus Christ our Lord", - they cease tragen, und im Thun und Lassen der Getauf- der Glaube aufhört, es zu bewähren und im
to bear witness to God that He is faithful to ten zu zeigen, daß sie mit Christo gestorben, Leben und Wandel {S. 50→} auszudrücken,
His ordinances; and their unholiness is the und durch den Glauben von der Sünde ge- daß die Getauften mit Christo gestorben und
practical denial that baptism is any thing else rechtfertigt, ihr gestorben sind und Gott leben durch den Glauben frei von Sünden sind, –
than a mere passport for admission to the in Christo Jesu unserem Herrn, so hören sie „der Sünde gestorben und lebendig gemacht
outward privileges of the Church. And when auf Gott Zeugniß zu geben, daß Er Seinen für Gott durch Jesum Christum, unseren
the glorious mystery of the true Sacramental Anordnungen treu ist, und durch ihre Unhei- HErrn,“ – so hört man auch auf, für Gott
presence of the Lord {p. 47→} Jesus Christ in ligkeit läugnen sie in der That, daß die Taufe Zeugnis abzulegen, daß Er Seinen Ordnun-
the Holy communion, and of the true partaking irgend etwas anderes ist als ein Aufnahmszet- gen treu bleibt.
of His most holy flesh and blood, has lost its tel zu den äußerlichen Vortheilen der Kirche.
Die Unheiligkeit der Getauften ist die that-
spiritual and genuine demonstration, (in a Und als das glorreiche Geheimniß von der
sächliche Leugnung, daß die Taufe etwas
people consciously and manifestly dwelling in wahrhaftigen (sacramentalen) {S. 47→} Ge-
mehr sei, als eine bloße Zulassungsform zu
the Lord, He also dwelling in them, through genwart des Herrn Jesu Christi beim heiligen
den äußerlichen Rechten der Kirche. Und seit
the Holy Ghost), they, conscious of their loss, Abendmahl, und der wahrhaftige Genuß Sei-
sich für das glorreiche Geheimnis der wahren
have sought, by means which must infallibly nes hochheiligen Fleisches und Blutes, seine
sakramentalen Gegenwart des HErrn Jesu
lead to deeper evils, - by pageantry pre- geistliche und ächte Erweisung verloren hatte,
Christi in dem heiligen Abendmahl und des
sented, to the eye, or by ingenious arguments in einem Volke welches b e w u ß t e r w e i s
wahrhaftigen Genusses Seines Heiligen Lei-
addressed to the understanding, - to set forth e und o f f e n b a r im Herrn ist und Er in
bes und Blutes jener geistliche und rechte
a truth, which can only be apprehended in the ihm durch den Heiligen Geist, so hat man,
Beweis nicht mehr fand, den es an einem
Spirit. Scholastic subtlety has been tasked to seinen Verlust erkennend, gesucht durch Mit-
Volke haben sollte, das bewußterweise und
invent sophistries, which, by denying the evi- tel, welche nothwendig zu noch größeren Ü-
offenkundig in dem HErrn wohnt und Er in ih-
dence of all the senses of a man, lead to uni- beln führen müssen - durch ein leeres Schau-
nen durch den Heiligen Geist: – da erst hat
versal scepticism; and the communion of the spiel fürs Auge, oder durch scharfsinnige
man im Gefühle dieses Mangels es versucht,
faithful has been made to give way to a pom- Schlüsse für den Verstand, eine Wahrheit
durch Mittel, die unvermeidlich zu noch tiefe-
pous ceremonial, transacted for the most part darzustellen, welche nur im Geiste aufgefaßt
ren Übeln führen mußten (z. B. durch leeres
by the priest alone. Instead of being eaten at werden kann. Scholastische Spitzfindigkeit
Gepränge für die Sinne, oder durch scharfsin-
the time, the sacramental elements are ele- hat sich bemühet Sophismen zu erfinden, die,
nige Schlüsse für den Verstand), eine Wahr-
vated and borne about for adoration; and, to da sie das Zeugniß aller Sinne verwerfen, zu
heit darzuthun, die bloß im Geiste erfaßt wer-
put it in the most favourable point of view, einer allgemeinen Zweifelsucht führen; und an
den kann. Die Scholastik hat sich bemüht,
God is worshipped under the likeness of a die Stelle der innigen Gemeinschaft der Gläu-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 76 / 144
creature thing, and the company of the bap- bigen ist eine pomphafte Feierlichkeit getre- Subtilitäten zu erfinden, die, indem sie die Zu-
tized bow down thereto. And while there is ten, welche meistentheils vom Priester allein verlässigkeit aller menschlichen Sinne leug-
herein the semblance of worship, and of a geübt wird. Statt die Elemente des Sacra- nen, zu einem allgemeinen Skepticismus füh-
more than ordinary pretension to pay homage ments auf der Stelle zu verbrauchen, hebt ren müssen, und die Kommunion der Gläubi-
unto Jesus Christ, His institution is disre- man sie in die Höhe, und trägt sie zur Anbe- gen ist einer pomphaften Feierlichkeit gewi-
garded, and the Cup, whereof He said, "Drink tung umher; und, wird dieß auch im günstigs- chen, welche meist vom Priester allein ver-
ye all of this", is, in open defiance of His word, ten Lichte betrachtet, so wird Gott doch unter richtet wird. Anstatt daß die heiligen Elemente
withdrawn from the laity. der Gestalt eines Geschöpfes angebetet, vor alsbald genossen würden, werden sie zur An-
dem der Verein der Getauften sich niederwirft. betung emporgehoben und umhergetragen;
Und während hierin ein seinsollender Gottes- und im günstigsten Lichte betrachtet, wird
dienst, und, dem Vorgeben nach, mehr als Gott hierbei unter dem Bilde eines Geschöp-
gewöhnliche Verehrung Jesu Christi liegt, wird fes angebetet, vor dem die Schar der Getauf-
Sein Gebot vernachläßigt, und der Kelch, wo- ten niederfällt. Und während ein Anschein von
von Er sprach: "Trinkt Alle daraus", Seinem Gottesdienst vorgewendet wird, und ein mehr
Worte zum Trotz, den Laien vorenthalten. als gewöhnlicher Anspruch, Jesu Christo Ehre
zu erweisen: so wird Seine Stiftung gering
geachtet, und der Kelch, von dem Er sagt:
„Trinket alle daraus,“ in offenem Widerspruch
mit Seinem Worte den Laien entzogen.
65. True it is, that multitudes of the race of 65. Wahr ist's, daß in den vielen Jahrhunder- 65. Wahr ist es, daß dennoch Scharen von
man have been regenerated unto God ten, welche seitdem verflossen, eine Menge Menschen in den vielen Jahrhunderten, wel-
through the long ages which have intervened. von Menschen wiedergeboren worden sind. che bisher verflossen, für Gott wiedergeboren
The long suffering of God hath been salvation, Die Geduld Gottes hat uns zur Seligkeit ge- worden sind. Die Langmut Gottes hat uns zur
while He hath seemed to be thus slack in per- reicht, während Er geschienen Seine Verhei- Seligkeit gereicht, während es schien, als ver-
forming His promise (2 Peter, iii. 9. 15.). Many ßung verzogen zu haben (2 Petr. III. 9.15). zöge Er Seine Verheißung (2 Petri 3, 9. 15).
have been the saints of God, the Confessors Viele waren der Heiligen Gottes, der Beken- Viele Heilige Gottes hat es gegeben, Beken-
and Martyrs, the Fathers and Doctors of the ner und Märtyrer, der Väter und Lehrer der ner und Märtyrer, Väter {S. 51→} und Lehrer
Church, who glorified God, and were made Kirche, die Gott verherrlicht und Seinen Kin- der Kirche, die Gott verherrlicht haben und
blessings to His children: their labours have dern Segen gebracht haben; auch ist ihre Ar- Seinen Kindern zum Segen gewesen sind; ih-
not failed, for "their works do follow them." But beit nicht vergeblich gewesen, denn ihre Wer- re Arbeit ist nicht vergeblich gewesen, denn
these were the few among the many; the holy ke folgen ihnen nach. Doch waren es immer ihre Werke folgen ihnen nach. Aber es waren
body which existed at the beginning, the mass nur wenige unter der Menge; denn der heilige nur Wenige gegen die Menge: der heilige
of those who believe, have not gone on to L e i b, der er im Anfange war, die Masse der Leib, wie er am anfang war, die „Menge der
perfection. God hath been confessed in this Gläubigen, ist nicht zur Vollkommenheit fort- Gläubigen“, ist nicht zur Vollkommenheit fort-
man and in the other, but in His Church His geschritten. Gott ist von Diesem und Jenem geschritten. Gott ist in Diesem und Jenem be-
visible glory hath been obscured. And thus, bekannt worden, aber in Seiner Kirche ward kannt geworden, aber in Seiner Kirche ist
the conscious imperfection of the whole body Seine sichtbare Herrlichkeit verdunkelt, und Seine sichtbare Herrlichkeit verdunkelt gewe-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 77 / 144
led to the undue exaltation either of living so leitete das Bewußtseyn des ganzen Leibes sen; und gerade das Bewußtsein von dieser
Saints, or of the departed. {p. 48→} von seiner eigenen Unvollkommenheit zu je- Unvollkommenheit des ganzen Leibes hat zu
ner ungebührenden Verehrung sowohl leben- einer ungebührlichen Verehrung lebender so-
der als verstorbener Heiligen. wohl wie verstorbener Heiliger geführt. –
From the same fatal source - the apostasy, Aus derselben unseligen Quelle, nämlich dem Aus der nämlichen verhängnisvollen Quelle –
and then the unholiness, of the Church – have Abfalle, und hierauf der Unheilig{S. 48→}keit erstlich dem Abfall und danach der Unheilig-
proceeded the other errors, in doctrine and in der Kirche, sind alle andern Irrthümer in Lehre keit der Kirche – flossen die anderen Irrtümer
life, which grew up and attained their strength und Leben geflossen, welche von nun an ent- in Lehre und Leben, welche im Mittelalter ent-
in the middle ages. The undue veneration standen, und im Mittelalter zur vollen Ausbil- standen und kräftig wurden. Die ungebührli-
paid to relics could never have obtained dung gediehen. Die ungebührende Verehrung che Verehrung der Reliquien hätte nimmer
among a people, who knew themselves to be von Reliquien hätte nie unter Denjenigen auf- unter einem Volke aufkommen können, das
the living members of Christ: - nor would kommen können, die sich selbst als lebendige sich selbst als die lebendigen Glieder Christi
those, who knew that they had "come unto Glieder am Leibe Christi erkannt hätten. Auch betrachtete. Denn nie würden solche, die da
mount Sion, and unto the city of the living würden die, welche wußten, daß sie zum Ber- wußten, daß sie „gekommen waren zum Ber-
God, the heavenly Jerusalem, and to an in- ge Zion gekommen und zu der Stadt des le- ge Zion und zu der Stadt des lebendigen Got-
numerable company of angels, to the general bendigen Gottes, zu dem himmlischen Jeru- tes, zu dem himmlischen Jerusalem und zu
assembly and Church of the first-born, which salem und zu der Menge vieler tausend En- der Menge der viel tausend Engel, zu der
are written in Heaven, and to God the Judge gel, zu der Gemeine der Erstgebornen, die im Gemeine der Erstgeborenen, die im Himmel
of all, and to the spirits of just men made per- Himmel angeschrieben sind, und zu Gott dem angeschrieben sind, und zu Gott, dem Richter
fect, and to Jesus the Mediator of the new Richter über Alle, und zu den Geistern der über alle, und zu den Geistern der vollkom-
Covenant" (Heb. xii. 22. 24.), - who con- vollkommenen Gerechten, und zu Jesu, dem menen Gerechten, und zu Jesu, dem Mittler
sciously stood in this dignity, and knew them- Mittler des neuen Bundes, und welche mit des neuen Bundes“ (Hebr. 12, 22. 24), – die,
selves "now to be the sons of God", and "alive Bewußtseyn in dieser Würde gestanden, und welche in dieser Würde mit Bewußtsein ge-
from the dead", have sought for the mediation gewußt hätten, daß sie s c h o n j e t z t standen und erkannt hätten, daß sie schon
of the dead: neither would the doctrine of pur- Kinder Gottes sind (Hebr. XII. 22, 24.); - noch jetzt Gottes Kinder sind, nach einer Mittler-
gatory have obtained among those, who knew würden sie, selbst lebendig, die Vermittelung schaft der Toten gesucht haben, sie, die Le-
that even now they were risen with Christ der Todten gesucht haben. Eben so hätte die benden. Auch die Lehre vom Fegefeuer hätte
through faith of the operation of God (Col. ii. Lehre vom Fegfeuer nie bei denen Eingang nie unter solchen aufkommen können, die da
12.), and the "eyes of whose understandings gefunden, welche gewußt hätten, daß sie wußten, daß sie schon jetzt „mit Christo auf-
had been enlightened, that they might know h i e r s c h o n mit Christo auferstanden sind erstanden waren durch den Glauben, den
what is the exceeding greatness of His power durch den Glauben, den Gott wirket (Col. II, Gott wirket“ (Kol. 2, 12), und denen „die Au-
to us ward who believe, according to the 12.), und in denen die Augen des Verständ- gen ihres Verständnisses so erleuchtet gewe-
working of His mighty power, which He nisses so erleuchtet gewesen wären, daß sie sen wären, daß sie erkannt hätten die über-
wrought in Christ, when He raised Him from erkannt hätten, "die überschwängliche Größe schwängliche Größe Seiner Kraft an uns, die
the dead." (Ephes. i. 18 – 20.) And in like Seiner Kraft an uns die wir glauben, nach der wir glauben, nach der Wirkung Seiner mächti-
manner vows of celibacy, and forbidding the Wirkung seiner mächtigen Stärke, welche Er gen Stärke, welche Er gewirket hat in Christo,
whole class of those in holy orders to marry, gewirket hat in Christo, da Er Ihn von den da Er Ihn von den Toten auferweckt hat“ (Eph.

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 78 / 144
are but the demonstration, that, to the bap- Todten auferweckte (Ephes.I. 18-20.)." So 1, 18–20). In gleicher Weise sind die Gelübde
tized, being impure, all things had become auch sind die Gelübde der Ehelosigkeit, und des Cölibats und das Verbot für die Diener
impure, and an effort to escape from that con- das Verbot der Ehe im geistlichen Stande, nur des heiligen Amtes ehelich zu werden, nur ein
scious impurity (an unnatural effort which der Beweis, daß, da die Getauften selbst un- Beweis, daß den Getauften, da sie selbst un-
cannot be blessed), which places holiness not rein waren, Alles ihnen unrein geworden, - rein waren, alles unrein geworden war; und
in the use of lawful and natural things, but in und die Bemühung jener unbewußten Unrein- ein Versuch, aus dieser bewußten Unreinheit
the abstinence from them, which casts blame heit zu entgehen; ein unnatürlich, segenlos {S. 52→} heraus zu gelangen; aber ein unna-
on God and His works and ways, and dishon- Bemühen, wobei man seine Heiligkeit nicht in türlicher Versuch, der nicht von Segen beglei-
our on His own holy ordinance, whereof Scrip- den Gebrauch erlaubter und natürlicher Dinge tet sein kann, da er die Heiligkeit, statt in den
ture saith, "Marriage is honourable in all, and setzet, sondern in die Enthaltung von densel- rechten Gebrauch der erlaubten und natürli-
the bed undefiled." (Heb. xiii. 4.) ben, und so Gott und Seiner Werke und Wege chen Dinge, in die Enthaltung von denselben
schmäht, und Seine heilige Anordnung enteh- verlegt und so Gott und Seine Werke und
ret, wovon die Heilige Schrift saget: "Die Ehe Wege tadelt und Seine eigene heilige Ord-
ist ehrbar für Alle, und das Ehebette ist unbe- nung verunehrt, von der die Schrift sagt: „Die
fleckt (Hebr. XIII. 4.)." Ehe ist ehrwürdig für alle und das Ehebett un-
befleckt“ (Hebr. 13, 4). –
66. As the life of God decayed in the body of 66. So wie sich aber das göttliche Leben aus 66. Als nun das Leben aus Gott in dem Leibe
the baptized, purity of doctrine became more der Gemeine der Getauften verlor, ward der Getauften verfiel, so gewann die Reinheit
than ever of importance. While the apostles Reinheit der Lehre wichtiger denn je. Wäh- der Lehre mehr als je an Bedeutung. So lange
lived, their sentence was the standard of doc- rend der Lebzeit der Apostel entschied hierin die Apostel lebten, war ihr Ausspruch das Pa-
trine; and though even at that time heretics ihr Ausspruch; und obgleich selbst zu ihren nier der Lehre; und wenn auch damals schon
arose, yet were they speedily separated, and Zeiten sich Ketzer erhoben, so wurden solche Ketzer auftraten, so wurden sie doch schnell
their opinions condemned, by the authority of doch alsbald abgesondert, und ihre Meinun- ausgeschieden, und ihre Sätze kraft der durch
the Church expressed through apostles. The gen unter der, durch die Apostel ausgespro- Apostel ausgesprochenen Vollmacht der Kir-
doctrine delivered by apostles was the doc- chenen, Autorität der Kirche, verdammt. Die che verdammt. Die von Aposteln überlieferte
trine of the Church: but when they had de- von den Aposteln mitgetheilte Lehre war die Lehre war die Lehre der Kirche. Als aber sie
parted, bishops {p. 49→} could not [Q: no sin- Lehre der Kirche. Aber als sie nicht mehr wa- dahingegangen waren, konnte kein einzelner
gle bishop could] express the judgment of the ren, so vermochte kein {S. 49→} einzelner Bi- Bischof das Urteil der Kirche gegen irgend
Church against any novel doctrines intro- schof das Urtheil der Kirche gegen irgend ei- welche neuen Ketzereien aussprechen, außer
duced by heretics, save as that judgment was ne eingeschlichene Ketzerlehre abzugeben, insofern sein Urteil von dem der allgemeinen
expressly derived, or obtained express sanc- wenn nicht dieses Urtheil von der Gesammt- Kirche abgeleitet oder bestätigt war. Oftmals
tion, from the Church universal. Many a time kirche herrührte und von ihr gebilliget ward; ja aber im Laufe der Geschichte wurden Ketze-
in the history of the Church bishops have in- öfters wurden Ketzereien von Bischöfen reien von Bischöfen selbst eingeführt; und
troduced the heresy; and although every selbst eingeführt. Und obgleich jeder Bischof obgleich jeder Bischof ein Bischof der Einen,
bishop is a bishop of the one Church univer- ein Bischof der einen allgemeinen Kirche ist, allgemeinen Kirche ist, so ist doch die Aus-
sal, yet the exercise of his office is limited to so ist doch die Ausübung seines Amtes auf übung seines Amtes auf seine eigene Diöce-
his own diocese, and all his brethren are his seinen eigenen Sprengel beschränkt; alle sei- se beschränkt, und alle seine Brüder sind ihm

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 79 / 144
co-ordinates and equals in the Church univer- ne Mitbischöfe sind ihm in der allgemeinen nebengeordnet und seinesgleichen in der all-
sal, while each in his own diocese is the ruler Kirche durchaus gleich an Rang und Würde, gemeinen Kirche, da ja jeder in seinem eige-
in the one doctrine and order of the Church to während in seinem eigenen Sprengel, jeder, nen Sprengel über die Lehre und Ordnung der
the exclusion of any other. To convene the mit Ausschließung aller anderen, der Verwal- Kirche das ausschließliche Regiment zu üben
bishops in provincial synods is also insuffi- ter der Einen Kirchenlehre und Kirchenord- hat. Die Zusammenberufung der Bischöfe in
cient; the bishops of whole provinces have nung ist. Die Zusammenberufung der Bischö- Provincial-Synoden reicht auch nicht aus;
been found involved in heresy. The only me- fe in Provinzialsynoden ist ebenfalls unzuläng- denn die Bischöfe ganzer Provinzen sind in
dium, whereby the Universal Church since the lich, da es sich mitunter traf, daß die Bischöfe Ketzerei geraten. Das einzige Mittel, wodurch
times of the apostles could hope to pronounce ganzer Provinzen in Ketzerei versunken wa- die allgemeine Kirche seit den Zeiten der A-
judgment on disputed points,has been a Gen- ren. Das einzige Mittel also, wodurch die all- postel hoffen durfte, ein entscheidendes Urteil
eral Council; but the inadequacy of this her gemeine Kirche, seit der Zeit der Apostel, hof- über streitige Punkte zu fällen, war eine all-
last resource, [Q: but this was an insufficient fen konnte, ein Urtheil über bestrittene Punkte gemeine Kirchenversammlung. Aber die Un-
means which ..., corrected in Errata to: the in- zu fällen, war ein allgemeines Concilium. Aber zulänglichkeit auch dieser letzten Hülfe, die
adequacy of this, the last resource remaining die Unzulänglichkeit auch dieses ihres letzten der Kirche blieb, hätte ihr besser als alles üb-
to her,] more strongly than any thing else, Hülfsmittels, hätte die Kirche um so eher zu rige die Augen über ihren Verlust öffnen kön-
might have instructed the Church in some ap- einiger Erkenntniß ihres Verlustes bringen sol- nen. Unter der Regierung heidnischer Kaiser
prehension of her loss. In the reigns of infidel len. Unter der Regierung heidnischer Kaiser war es vormals der Natur der Sache nach un-
Emperors it has been found in ages past im- fand man es an sich selbst unmöglich alle, ausführbar, alle oder die Mehrzahl der christli-
practicable, in the nature of things, to gather oder auch nur eine Mehrheit der christlichen chen Bischöfe zu versammeln. Und später,
all or a majority of Christian bishops; and af- Bischöfe zusammen zu bringen; und als spä- als Kirchenversammlungen unter dem Schut-
terwards when Councils were assembled un- ter die Kirchenversammlungen unter Herr- ze christlicher Herrscher gehalten wurden, lag
der the protection of rulers converted to Chris- schern Statt fanden, die sich zum die Entscheidung über die streitige Frage oft
tianity, the fixing of the place of meeting has Christenthume bekannten, so wurde der Streit schon in der Wahl des Versammlungs{S.
many times settled the question in dispute; oft schon durch die Bestimmung des Ortes, 53→} ortes; und das Urteil des größeren Teils
the judgment of the major part of the Church, wo sie gehalten werden sollten, entschieden. der Kirche – die Lehre der Rechtgläubigkeit
the doctrine of the orthodox and catholic, has Das Urtheil des größeren Theils der Kirche, und Katholischen – wurde durch die Ent-
been overruled by the acts of a minority art- die Lehre der Rechtgläubigen und Katholi- scheidung einer schlau gewählten und hinter-
fully selected and surreptitiously assembled; schen, wurde oft durch die Entscheidungen listig versammelten Minderzahl umgestoßen,
and thus, on one occasion, as St. Jerome ex- einer geflissentlich gewählten, und hinterlistig wie St. Hieronymus bei einer Gelegenheit es
presses it,"The whole world groaned, and versammelten Minderzahl überwältigt, so daß ausdrückt: „Der ganze Erdkreis seufzte und
wondered to find itself Arian." (Ingemuit totus bei Einer Gelegenheit, wie der heil. Hierony- war verwundert, sich arianisch zu finden“
orbis, et Arianum se esse miratus est. Hieron. mus sagt, "die ganze Welt seufzte und er- (Hieron. adv. Luciferianos).
Adv. Luciferianos) [Q: ... se esse miratus. Hie- staunte sich arianisch zu sehen. (Ingemuit to-
ron. ...] tus orbis et Arianum se esse miratus est. Hie-
ron. Adv. Luciferianos)"
67. How little the rule of bishops, or the super- 67. Wie wenig die Aufsicht der Bischöfe, oder 67. Wie wenig das Regiment der Bischöfe o-
intendence of patriarchs, tended to unity, was die Oberherrschaft der Patriarchen zur Einheit der die Oberaufsicht von Patriarchen zur Ein-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 80 / 144
exemplified in the condition of the Church, führte, erwies sich am Zustande der Kirche, heit führte, zeigte sich an der Lage der Kirche,
when the Roman Emperor Constantine be- als der Kaiser Constantin den christlichen als der römische Kaiser Constantin zum
came a convert to Christianity. Africa in the Glauben annahm: Afrika war in den Händen Christentum bekehrt, Afrika in den Händen
hands of the Donatists, a large number of der Donatisten; ein großer Theil der Bischöfe der Donatisten, und eine große Zahl von Bi-
bishops and their churches in Egypt, and mit ihren Kirchen in Egypten, und ganze Stre- schöfen samt ihren Kirchen in Egypten und
whole districts in Asia, professing the doc- cken in Asien bekannten sich zu den Lehren ganzen Distrikten Asiens den Lehren des Ari-
trines of Arius - these judgments from God des Arius. Diese Strafgerichte Gottes rechtfer- us zugethan war. Diese Gerichte Gottes
vindicated the wisdom of His own ordained tigten die Weisheit Seiner eigenen Ordnung rechtfertigten die Weisheit Seiner eigenen
way of unity, apostles ruling His universal für die Kircheneinheit - nämlich, Apostel, die Ordnung für die Kircheneinheit – Apostel, die
Church, in respect of faith and order. Seine allgemeine Kirche, sowohl in Sachen die ganze Kirche hinsichtlich des Glaubens
[no paragraph] des Glaubens als der Kirchenzucht verwalten sowohl wie der Verwaltung regieren sollten!
And the low estate of morals, which, immedi- sollten. Und die Sittenlosigkeit, welche gleich Und der niedrige Stand der Sittlichkeit, wel-
ately on the conversion of the ruler in the nach der Bekehrung des Staatsoberhauptes cher unmittelbar nach der Bekehrung des
state, rushed in and supplanted {p. 50→} the einrieß, {S. 50→} die alte Reinheit vertrieb Staatsoberhauptes sich ergab und die alte
ancient purity, and which hath ever since con- und seitdem immer den christlichen Namen Reinheit verdrängte und seitdem fort und fort
tinued to disgrace the name of Christianity, geschändet hat, zeugte ebenfalls vom Verfall den Namen der Christenheit geschändet hat,
equally manifested the decay of spiritual life. des geistlichen Lebens. Und da nun auf diese bekundete gleicherweise den Verfall des
Faith and morals thus affected, and the true Weise Glaube und Sitten angesteckt waren, geistlichen Lebens. Daß Glaube und Sitte so
source of reformation and revival wanting, the und es an den wahren Mitteln zur Verbesse- verderbt werden und dabei die wahre Quelle
bishops of the Church should have been in- rung der Kirche und ihrer Wiederbelebung der Kirchenverbesserung und Wiederbele-
duced to consider from whence they had fehlte, so hätten die Bischöfe bedenken sollen bung fehlen konnte: dies hätte die Bischöfe
fallen, and to return unto God with weeping von welcher Höhe sie gefallen, und hätten der Kirche doch leiten sollen, zu erwägen,
and supplication, that He would restore unto sich mit Thränen und Bitten zu Gott wenden wovon sie gefallen waren, und zu Gott unter
them the ancient ordinances: instead whereof, sollen, damit Er ihnen die alten Ordnungen Thränen und Flehen zurückzukehren, daß Er
with that reckless confidence in themselves, wiederherstellen möchte. Aber statt dessen, Seine alten Ordnungen unter ihnen wieder
and that determination that all things must gingen sie (mit dem thörichten Selbstvertrau- herstellen möchte. Statt dessen schritten sie
needs be as they were, wherein the rulers of en und in der festen Meinung, daß alles mit ihrem unbedachten Vertrauen auf sich
the Church (as it would seem in judicial blind- nothwendig so seyn müsse wie es war, und selbst, und in der festen Meinung, daß alles
ness) have ever since persisted, they went worin die Häupter der Kirche durch eine, man notwendigerweise so sein müsse, wie es e-
forward into a further act of spiritual wicked- möchte sagen, zur Strafe gesandten Blindheit ben war (eine Haltung, in der die Leiter der
ness, fearful in its spiritual aspect, (though seitdem immer beharrt haben) einen neuen Kirche wie durch ein Gericht der Blindheit
surely they thought not so, but, with a zeal for Schritt weiter in ihrem geistlichen Verderben, seitdem verharrt haben), zu einem ferneren
God and for His truth, not according to knowl- welcher geistlich gerichtet sich als etwas Akte geistlicher Verderbnis, der geistlich be-
edge, supposed that they were doing Him Schreckliches darbietet, obgleich sie ihn nicht trachtet etwas Erschreckliches ist. Freilich oh-
service), and by invoking the interference of a dafür hielten, und in unverständigem Eifer für ne das zu ahnen, vielmehr in unverständigem
Christian Emperor they admitted the exercise Gott und Seine Wahrheit, Ihm damit zu dienen Eifer für Gott und für Seine Wahrheit und in
of civil authority within the precincts of the glaubten. Sie riefen nämlich die Dazwischen- der Meinung, Ihm zu dienen, riefen sie näm-
Church, and paved the way to that union of kunft eines christlichen Kaisers herbei und lich die Einmischung eines christlichen Kai-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 81 / 144
spiritual and temporal rule in the same hands, brachten hiedurch die Herrschaft der weltli- sers an, öffneten der weltlichen Gewalt die
which is the forestalling of the Resurrection chen Macht ins Innere der Kirche, und bahn- heiligen Zäune der Kirche und bahnten so den
glory, and the anticipation of the heavenly ten so den Weg zu jener Vereinigung von Weg zu jener Vereinigung der geistlichen und
kingdom, before the Father causes it to come. geistlicher und weltlicher Gewalt in denselben weltlichen Gewalt in einer Hand, die nichts
Händen, was Nichts anderes ist als der glor- anderes ist, als eine Vorwegnahme der Aufer-
reichen Folgen der Auferstehung vorgreifen, stehungsherrlichkeit und des Himmelreichs,
und als ein Streben das Himmelreich zu anti- ehe es der Vater erscheinen lässt. – {S. 54→}
cipiren, ehe Gott der Vater es herbeigebracht
hatte.
68. But we have now come to the period when 68. Wir sind jedoch hier zu den Zeiten ge- 68. Hiermit sind wir zu der Periode gekom-
not merely individual men, but national bod- kommen, wo nicht nur einzelne Menschen, men, wo nicht bloß Einzelne, sondern ganze
ies, acknowledged the authority of the sondern ganze Völker die Autorität der Kirche Völker die Autorität der Kirche anerkannten;
Church; and we must therefore point out more anerkannten, und wir müssen daher die richti- darum müssen wir hier das richtige Verhältnis
clearly the true relations of Sovereign Princes gen Verhältnisse der weltlichen Fürsten und zwischen den weltlichen Herrschern oder Re-
and their governments on the one hand, and ihrer Regierungen, so wie die der Kirche, gierungen und der Kirche etwas deutlicher
[Q, Errata: and those] of the Church on the deutlicher auseinander setzen. darlegen.
other.

69. When God's peculiar people had pro- 69. Als Gottes auserwähltes Volk Ihn gereizt 69. Als Gottes auserwähltes Volk Ihn gereizt
voked Him to depart from them; to despise in hatte es aufzugeben, und in Seinem grimmi- hatte es zu verlassen, in Seinem Zorne ihr
the indignation of His anger the King and the gen Zorn beide König und Priester schänden König- und Priestertum zu verwerfen (Klagel.
Priest (Lam. ii. 6.); to make void the covenant zu lassen (Klagl. II. 6.); den Bund mit David zu 2, 6), den Bund mit David zu verschmähen,
of David; to profane his crown by casting it to zerstören, und seine Krone zu Boden zu tre- seine Krone zu entweihen und zu Boden zu
the ground (Psalm lxxxix. 38, 39.); to make ten (Ps. LXXXIX. 59.); Zion zur Wüste zu ma- werfen (Ps. 89, 39 etc.), Zion zur Wüste zu
Zion a wilderness, Jerusalem a desolation; to chen, Jerusalem zu verheeren; das Haus, ihr machen und Jerusalem zu einer öden Stadt,
lay waste their holy and beautiful house, heiliges und herrliches Haus, darin ihre Väter ihr heiliges schönes Haus, worin ihre Väter
where their fathers had praised Him (Isaiah, Ihn gelobt hatten, mit Feuer zu verbrennen ihn gepriesen, zu zerstören (Jes. 64, 10. 11),
lxiv. 10, 11.); to render Israel outcast, and to (Jes. LXIV. 10.11.); Israel zu verjagen, und Israel zu verwerfen und Juda in die Zerstreu-
give Judah to dispersion (Isaiah, xi. 12.); He Juda zu zerstreuen (Jes. XI. 12.) - da rief Gott ung dahin zu geben (Jes. 11, 12): da berief Er
called forth His servant Nebuchadnezzar, and Seinem Knecht Nebukadnezar, und unterwarf Seinen Knecht Nebukadnezar und unterwarf
gave all nations to serve him, and com- ihm alle Völker, und befahl Zedekiah, dem ihm alle Völker, und befahl Zedekia, dem Kö-
manded Zedekiah King of Judah, and all of Könige von Judah, und Allen vom Samen Ab- nige von Juda, und allen vom Samen Abra-
the seed of Abraham who yet remained in the rahams, welche noch im Lande seines Erbes hams, die noch im Lande ihres Erbes geblie-
land of their inheritance, to bring their necks übrig waren, ihren Hals unter das Joch des ben waren, ihren Nacken unter das Joch des
under the yoke of the King of Babylon, and to Königs von Babylon zu beugen, und ihm und Königs von Babylon zu beugen und Ihm zu
serve him {p. 51→} and his people, making seinem Volk zu dienen - so die Unterwürfig- dienen, und seinem Volke, indem Er den Ge-
submission to that King the test of obedience keit {S. 51→} gegen jenen König zum Prüf- horsam gegen diesen König zum Prüfstein

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 82 / 144
to Himself (Jeremiah, xxvii.; xxxviii. 20, 21.). stein des Gehorsams gegen Sich selbst ma- des Gehorsams gegen Ihn selbst machte (Je-
And unto this Nebuchadnezzar (Dan. ii.) God chend (Jer. XXVII. XXXVIII. 20.21.). Und die- rem. 27; 38, 20. 21). Und diesem Nebukadne-
revealed himself in a vision of the night; and sem Nebukadnezar offenbarte Sich Gott in ei- zar offenbarte sich Gott in einem Nachtge-
when it had passed from him, and none of the nem nächtlichen Traumgesichte (Dan. II.), sicht, welches – da es ihm entfallen war und
magicians nor wise men of his kingdom were und als solches vorüber war, und keiner der keiner von den Sterndeutern und Weisen sei-
able to make it known, God revealed the Weisen oder Zauberer seines Reiches es ihm nes Reiches es ihm anzeigen konnte (Dan. 2)
same and its interpretation to Daniel of the zu erklären vermochte, da offenbarte Gott es – abermals samt seiner Deutung dem Daniel,
seed of the captivity. And this was the sub- sammt der Deutung dem Daniel, Einem aus einem aus den Gefangenen, enthüllt wurde.
stance of the dream, and of the interpretation dem Samen der Gefangenschaft. Dieser Und zwar war das der Traum und seine Deu-
thereof. Under the figure of an image, the Traum und dessen Deutung waren im We- tung: Unter der Gestalt eines Bildes, dessen
head whereof was of gold, his breast and sentlichen wie folgt: Unter der Gestalt eines Haupt golden, dessen Brust und Arme von
arms of silver, his belly and thighs of brass, Bildes, dessen Haupt von Gold, die Brust und Silber, dessen Bauch und Lenden von Erz,
his legs of iron, his feet part of iron and part of Arme von Silber, der Bauch und die Lenden dessen Schenkel von Eisen, und die Füße ei-
clay, were set forth four successive eras of von Erz, die Schenkel von Eisen waren, und nesteils von Eisen, andernteils von Thon wa-
universal government over the sons of men, die Füße theils von Eisen, theils von Thon, ren, wurden vier aufeinander folgende Perio-
and the last thereof in two successive stages, waren vier unter den Menschenkindern auf- den eines Universalreichs über die Men-
of strength, and of division and weakness. einander folgende Universalmonarchien dar- schenkinder dargestellt: die letzte derselben
And the dream was thus applied: that Nebu- gestellt, die letztere von zwei Perioden, eine wiederum in zwei aufeinander folgenden Ab-
chadnezzar was a king of kings, for the God der Stärke und eine der Trennung und schnitten, der Stärke und der Spaltung und
of Heaven had given him a kingdom, and had Schwäche. Die Anwendung des Traumgesich- Schwäche. Und dem Traume ward diese An-
made him ruler over all; and that after him tes aber war diese: Nebukadnezar war ein wendung gegeben: Nebukadnezar sei ein Kö-
should arise three other kingdoms, the last König der Könige, denn der Gott des Himmels nig der Könige, denn der Gott des Himmels
whereof should at first be strong as iron, and hatte ihm ein Reich gegeben, und ihn zum und der Erde hätte ihm sein Königreich gege-
afterwards should be divided - "And as the Herrscher über Alles gemacht. Nach ihm soll- ben und ihn gesetzt zum Herrscher über alle;
toes of the feet were part of iron and part of ten drei andere Reiche entstehen, wovon das nach ihm würden drei andere Königreiche
clay, so it should be partly strong and partly letzte anfangs stark wie Eisen und nachher aufkommen, von denen das letzte zuerst stark
broken. And in the days of these kings", (set getheilt seyn sollte; und "Daß die Zehen an sein würde wie Eisen, nachmals aber geteilt
forth in the symbol of the vision by the toes of seine Füßen einestheils Eisen und einestheils werden sollte; und wie die Zehen an {S. 55→}
the image, separated in outward form and Thon sind, wird es zum Theil ein starkes, und den Füßen des Bildes einesteils Eisen und ei-
mingled and divided in their composition), zum Theil ein schwaches Reich seyn. Aber nesteils Thon seien, so werde dieses zumteil
"shall the God of Heaven set up a kingdom zur Zeit dieser Könige (wie sie im Bilde der ein starkes, zumteil ein schwaches Reich
which shall never be destroyed. And the king- Erscheinung durch die äußerlich getrennten, sein. Aber zur Zeit jener Könige, welche die
dom shall not be left to other people, but it und im innern gemischten und getheilten Ze- Vision als die Zehen des Bildes darstellte (die
shall break in pieces and consume all these hen dargestellt sind) "wird Gott vom Himmel in ihrer äußerlichen Form geteilt, ihrem Stoffe
kingdoms, and it shall stand for ever." ein Königreich aufrichten, das nimmermehr nach gemischt erschienen), werde Gott vom
zerstört wird; und das Königreich wird auf kein Himmel ein Königreich aufrichten, das nim-
anderes Volk kommen, sondern wird alle die- mermehr zerstört werden, noch auf ein ande-
se Königreiche zermalmen und vernichten, res Volk kommen, sondern alle jene Königrei-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 83 / 144
aber es selbst wird ewiglich bleiben." che zermalmen und vernichten solle, während
es selbst ewiglich bleiben werde.
70. The world being thus subjected in the 70. Während nun so die Welt, durch Gottes 70. Als nun die Völker nach Gottes Vorsehung
providence of God to an universal dominion Vorsehung, einer Weltmonarchie, dem vierten einer Weltherrschaft in dem vierten dieser
under the fourth of the predicted kingdoms, dieser vorherverkündeten (dem Römischen) geweissagten Königreiche unterworfen waren,
the Roman Empire, not in its last stage of di- Reiche unterworfen war (nicht in seinem spä- nämlich dem römischen Reiche, nicht in sei-
vision and weakness, but yet in all its vigour, teren Zustande der Auflösung und Schwäche, ner letzten Periode der Teilung und Schwä-
Jesus was born of the seed of David accord- sondern noch in seiner vollen Stärke), wurde che, sondern noch in seiner vollen Kraft: da
ing to the flesh; and of Him it was declared by Jesus geboren vom Samen Davids nach dem ward Jesus geboren, aus dem Samen Davids
the Angel to the Blessed Virgin His mother, Fleische; von welchem durch den Engel der nach dem Fleische, und von Ihm wurde durch
before He was conceived, " The Lord God gesegneten Jungfrau, Seiner Mutter, vor ihrer den Engel der heiligen Jungfrau, Seiner Mut-
shall give unto Him the throne of His father Empfängniß verkündet worden: "Der Herr wird ter, verkündet, ehe er empfangen ward, „der
David, and He shall reign over the house of Ihm den Stuhl Seines Vaters David geben, HErr werde Ihm den Stuhl Seines Vaters Da-
Jacob for ever, and of His kingdom there shall und Er wird ein König seyn über das Haus Ja- vids geben, und Er werde König sein über das
be no end." (Luke, i. 30. 33.) But in the exam- cobs ewiglich, und Seines Königreiches wird Haus Jakob ewiglich und Seines Königreichs
ple of His own most holy life Jesus enjoined kein Ende seyn (Luc. I. 30.33.)." Aber durch werde kein Ende sein“ (Luk. 1, 30. 33). Den-
tribute, and paid it for Himself to the Roman das Beispiel Seines eigenen heiligen Lebens noch gebot Er uns durch Sein eigenes heili-
Emperor, concerning whom, and the tribute lehrt uns Jesus Zins zu entrichten; Er gab sol- ges Beispiel Steuern zu geben, wie Er selbst
{p. 52→} due to him, He spake these words: chen für Sich selbst dem Römischen Kaiser; sie dem Römischen Kaiser gab, laut Seiner
"Render unto Caesar the things that are Cae- {S. 52→} und von jenem zukommenden Zin- Worte: „Gebet dem Kaiser, was des Kaisers
sar's, and unto God the things that are God's" se, sprach er: "Gebet dem Kaiser, was des ist, und Gotte was Gottes ist“ (Mark. 12, 17).
(Mark, xii. 17) and accordingly He disclaimed Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist (Mark. Demgemäß lehnte Er auch alle Macht über
authority in the affairs of this world, saying, XII. 17.)." So auch lehnte Er alle Autorität in die Dinge dieser Welt ab (Luk. 12, 14): „Wer
"Who made me a judge or a divider over Angelegenheiten dieser Welt ab, wann Er hat Mich zum Richter oder Erbschichter über
you?” (Luke, xii. 14) and, when they would sagt: "Wer hat mich zum Richter oder Erb- euch gesetzt?“ Und als sie Ihn mit Gewalt zu
have taken Him by force and made Him a schlichter über euch gesetzt? (Luk. XII. 14.)" ihrem Könige machen wollten, ging Er hinweg
King, He departed and avoided them (John, Und als sie Ihn mit Gewalt nehmen und zum und entzog sich ihnen (Joh. 6, 15). Ebenso
vi. 15). And in like manner, when brought be- König machen wollten, entwich Er und ver- hat Er, als Er vor den römischen Landpfleger
fore the Roman governor, He acknowledged mied sie (Joh. VI. 15.). Später als Er vor den gebracht wurde, dessen Macht anerkannt, in-
his authority, declaring, "My kingdom is not of Römischen Landpfleger gebracht ward, er- dem Er sagte: „Mein Reich ist nicht von dieser
this world: if my kingdom were of this world, kannte Er dessen Autorität an, und erklärte: Welt. Wäre mein Reich von dieser Welt, Mei-
then would my servants fight." And, when Pi- "Mein Reich ist nicht von dieser Welt. Wäre ne Diener würden darob kämpfen.“ Und als
late had said unto Him, "Speakest thou not mein Reich von dieser Welt, meine Diener Pilatus zu Ihm sprach: „Redest du nicht mit
unto me? knowest thou not that I have power würden darob kämpfen." Und als Pilatus zu mir? weißt du nicht, daß ich Macht habe, dich
to crucify thee, and I have power to release Ihm sprach: "Redest Du nicht mit mir? Weißt zu kreuzigen und Macht habe, dich loszulas-
thee?" the Lord answered, "Thou couldest du nicht, daß ich Macht habe, dich zu kreuzi- sen?“ – da antwortete der HErr: „Du hättest
have no power at all against me, except it gen, und Macht habe dich loszulassen?" da keine Macht über Mich, wenn sie dir nicht wä-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 84 / 144
were given thee from above: therefore he that antwortete der Herr: "Du hättest keine Macht re von oben herab gegeben; darum, der Mich
delivered me unto thee hath the greater sin." über Mich, wenn sie dir nicht wäre von oben dir überantwortet hat, der hat es größere
(John, xviii. 36; xix. 11.) And the truth, which herab gegeben; darum, der Mich dir überant- Sünde“ (Joh. 18, 36; 19, 11). Diese Wahrheit,
He thus conveyed by instruction and sealed wortet hat, der hat es größere Sünde. (Joh. welche Er so durch Seine Lehre aufstellte und
by His example, was again confirmed in the XVIII. 36; XIX. 11.)" Die Wahrheit, die Er so durch Sein Beispiel besiegelte, ward abermals
mouths of His apostles; for saith St. Paul, durch Lehre darstellte, und durch Sein Bei- bestätigt durch den Mund Seiner Apostel. St.
"There is no power but of God; the powers spiel besiegelte, wurde von Seinen Aposteln Paulus sagt: „Es ist keine Obrigkeit ohne von
that be are ordained of God: - for this cause ferner bestätigt; denn St. Paulus sagt: "Es ist Gott, wo {S. 56→} aber Obrigkeit ist, die ist
pay ye tribute also, for they are God's minis- keine Obrigkeit ohne von Gott; wo aber Ob- von Gott verordnet. Deshalb müsset ihr auch
ters." (Rom. xiii. 1, 2. 6.) And again, St. Peter rigkeit ist, die ist von Gott verordnet...: deß- Schoß geben, denn sie sind Gottes Diener“
saith, "Submit yourselves to every ordinance halb müsset ihr auch Schoß geben, denn sie (Röm. 13, 1. 2. 6). Und abermals sagt St. Pet-
of man for the Lord's sake: whether it be to sind Gottes Diener. (Röm. XIII. 1-6.)" Und rus: „Seid unterthan aller menschlichen Ord-
the King, as supreme; or unto governors, as wiederum sagt Sanct Petrus: "Seyd unterthan nung um des HErrn willen, es sei dem Könige,
unto them that are sent by him for the pun- aller menschlichen Ordnung, um des Herrn als dem Obersten, oder den Hauptleuten, als
ishment of evil-doers, and for the praise of willen, es sey dem König, als dem Obersten, den Gesandten von ihm zur Rache über die
them that do well." And again, "Fear God, oder den Hauptleuten, als den Gesandten von Übelthäter und zu Lobe den Frommen“; und
honour the King." (1 Peter. ii. 13, 14. 17.) ihm, zur Rache über die Übelthäter, und zu abermal: „Fürchtet Gott, ehret den König“ (1
Lobe den Frommen"; und wieder: "Fürchtet Petri 2, 13.14.17).
Gott, ehret den König. (1. Pet. II. 13.14.17.)"

71. The kingdom, therefore, which the God of 71. Demnach erstreckt sich "das Reich, wel- 71. Das Königreich also, welches der Gott des
Heaven shall establish, is not yet advanced ches der Gott des Himmels aufrichten wird", Himmels aufrichten wird, ist noch nicht zur
into the administration of the affairs of this noch nicht auf irdische Angelegenheiten. Herrschaft über die Dinge dieser Welt gelangt;
world; and while the baptized Church hath Während die Kirche der Getauften jetzt die und während die getaufte Kirche jetzt die Erst-
now the first-fruits of that kingdom in the gift of Erstlinge jenes Reiches in der Gabe des Hei- linge dieses Königreichs in den Gaben des
the Holy Ghost, the powers of the world to ligen Geistes, die Kräfte der zukünftigen Welt, Heiligen Geistes, den Kräften der zukünftigen
come, and is now, as St. Peter saith, "a royal besitzet, und, wie Sanct Petrus sagt, "ein kö- Welt, besitzt und wie St. Petrus sagt: „ein kö-
priesthood, an holy nation" (1 Peter, ii. 9.); nigliches Priesterthum, ein heiliges Volk ist (1 nigliches Priestertum, ein heiliges Volk“ ist (1
and while, as St. John saith in the Revela- Pet. II. 9.)"; und während, wie Sanct Johan- Petri 2, 9); und während nach dem Worte in
tions, "Jesus Christ, who is the Prince of the nes in der Offenbarung sagt: "Jesus Christus, der Offenbarung St. Johannis „Jesus, der
kings of the earth, hath made us kings and welcher ist ein Fürst der Könige auf Erden, Fürst der Könige auf Erden, uns schon zu Kö-
priests unto God and His Father" (Rev. i. 5, uns zu Königen und Priestern gemacht h a t, nigen und Priestern gemacht hat vor Gott und
6.); yet we must needs be subject for con- vor Gott und Seinem Vater (Offenb. I. 5.6.)"; Seinem Vater“ (Offenb. 1, 5.6), so müssen wir
science sake unto the powers that be. The müssen wir doch um des Gewissens willen doch um des Gewissens willen der Obrigkeit
kingdom of God is yet within us (Luke, xvii. der Obrigkeit, die Gewalt über uns hat, un- unterthan sein, die Gewalt über uns hat. Das
21.); it hath not yet come; we yet pray unto terthan seyn. Das Gottesreich ist inwendig in Reich Gottes ist noch in uns; es ist noch nicht
our Father, that it may come; it shall {p. 53→} uns; noch ist es nicht äußerlich gekommen, gekommen; wir bitten noch zu unserem Vater,
come “in the regeneration, when the Son of noch beten wir {S. 53→} zum Vater daß es daß es kommen möge (Luk. 17, 21); und es

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 85 / 144
Man shall sit on the throne of His glory," and kommen möge (Luc. XVII. 21.). Und es wird wird kommen „in der Wiedergeburt, wenn des
then shall the twelve apostles, who were with kommen, "in der Wiedergeburt, da des Men- Menschen Sohn wird sitzen auf dem Stuhle
Him on earth, "sit upon twelve thrones, judg- schen Sohn wird sitzen auf dem Stuhl Seiner Seiner Herrlichkeit.“ Dann erst werden auch
ing the twelve tribes of Israel." (Mat. xix. 20.) Herrlichkeit, wann auch die zwölf Apostel (die die zwölf Apostel, die mit Ihm auf Erden wa-
And then also shall come to pass the vision of mit Ihm auf Erden waren) sitzen werden auf ren, „sitzen auf zwölf Stühlen, zu richten die
St. John in the Apocalypse: "I saw thrones, zwölf Stühlen, zu richten die zwölf Geschlech- zwölf Geschlechter Israels“ (Matth. 19, 28).
and they sat upon them, and judgment was ter Israels Matth. XIX. 28.)." Dann auch wird Dann aber wird auch das Gesicht St. Johan-
given unto them." "This is the first resurrec- das Gesicht Johannis in der Offenbarung ein- nis in der Offenbarung in Erfüllung gehen: „Ich
tion. Blessed and holy is he that hath part in treffen: "Ich sah Stühle, und sie setzten sich sah Stühle, und sie setzten sich darauf, und
the first resurrection, on such the second darauf, und ihnen ward gegeben das Gericht." ihnen ward gegeben das Gericht.“ „Das ist die
death hath no power; but they shall be Priests "Dies ist die erste Auferstehung; selig ist und erste Auferstehung! Selig ist und heilig, der da
of God and of Christ, and shall reign with him heilig, der da Theil hat an der ersten Aufer- Teil hat an der ersten Auferstehung; über sol-
a thousand years." (Rev. xx. 4. 6.) We are yet stehung; über solche hat der andere Tod kei- che hat der andere Tod keine Macht, sondern
in the natural body, we have not yet received ne Mahct, sondern sie werden Priester Gottes sie werden Priester Gottes und Christi sein
the spiritual: but we shall receive it at His ap- und Christi seyn, und mit Ihm regieren tau- und mit Ihm regieren tausend Jahre“ (Offenb.
pearing and His kingdom; "For our citizenship send Jahre. (Offenb. XX. 4.6.)" Aber noch 20, 4. 6). Doch noch sind wir in dem natürli-
is in heaven; from whence also we look for the sind wir im natürlichen Leibe, und haben noch chen Leibe und haben den geistlichen noch
Saviour, the Lord Jesus Christ, who shall nicht empfangen den geistlichen, den wir nicht empfangen; wir werden ihn erst empfan-
change our vile body." (Phil. iii. 21.) And in the empfangen werden, wann Er erscheinet und gen bei Seiner Erscheinung und in Seinem
meantime we must be content to be as our Sein Reich; "denn unser Wandel ist im Him- Reiche; „denn unser Wandel ist im Himmel,
Master when He was on earth, and to follow mel, von dannen wir auch warten des Hei- von dannen wir auch warten des Heilandes
His example. He was born a king, yet He lands Jesu Christi, des Herrn, welcher unsern Jesu Christi, des HErrn, welcher unsern nich-
submitted Himself and paid tribute: and we, as nichtigen Leib verklären wird. (Phil. III. tigen Leib verklären wird“ (Phil. 3, 21). {S.
baptized, are born kings, yea, and the Church 20.21.)" Bis dahin aber müssen wir uns be- 57→}
is the kingdom; and in the Church the rule of gnügen zu seyn wie unser Meister war als Er
Inzwischen müssen wir uns begnügen zu sein
the kingdom is exercised, and the ministers of auf Erden wandelte, und Seinem Beispiele zu
wie unser Meister, als Er auf Erden war, und
the Church are officers of the kingdom, and folgen. Er war ein geborener König, und den-
Seinem Beispiele nachfolgen. Er war geboren
the names thereof are names of eternity; but noch unterwarf Er sich und gab Zins; auch
als ein König, doch unterwarf Er sich und
the Church is the kingdom "in the Holy Ghost" wir, als Getaufte, sind geborene Könige, und
zahlte Steuern; wir als Getaufte sind auch ge-
(Rom. xiv. 17.), it is the kingdom in the mys- die Kirche ist das Reich; und in der Kirche
borene Könige, ja die Kirche ist das König-
tery; the resurrection is not passed already, wird die Herrschaft des Reiches geübt, und
reich, und in der Kirche wird die Herrlichkeit
nor are the kingdoms of this world yet sub- die Diener der Kirche sind Beamte dieses
des Reichs geübt, und die Diener der Kirche
verted, but loyalty and allegiance are due to Reiches, und ihre Namen sind ewige Namen.
sind Diener des Reichs, und die Namen des-
the powers that be, in the matters of this Allein die Kirche ist das Reich im Heiligen
selben sind ewige Namen! Aber die Kirche ist
world. Geiste; (Röm. XIV. 17.)"; sie ist das Reich im
das Himmelreich „im Heiligen Geiste“ (Röm.
Geheimniß; die Auferstehung hat noch nicht
14, 17), das Königreich im Geheimnis; die
Statt gefunden, auch sind die Reiche dieser
Auferstehung ist noch nicht geschehen; noch
[no paragraph] Welt noch nicht gestürzt, und wir müssen der

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 86 / 144
Obrigkeit, die Gewalt über uns hat, in den sind die Reiche dieser Welt nicht gestürzt,
Dingen dieser Welt treu und gehorsam seyn. sondern den bestehenden Gewalten gebührt
And therefore it is that in the Church the king, Deßwegen geschieht es auch in der Kirche, Treue und Gehorsam in den Dingen dieser
when he approacheth to the font of baptism, is daß, wenn der König sich dem Taufbecken Welt. Daher, wenn in der Kirche ein König die
baptized as other men; when he approacheth nahet, er gleich jedem Andern getauft wird; Taufe begehrt, so wird er getauft, wie jeder
to the altar of God, he receiveth the Holy daß wenn er sich Gottes Altare nahet, ihm andere; und wenn er zum Altar Gottes naht,
Communion at the hands of God's Priests as das heilige Abendmahl aus den Händen des so empfängt er die heilige Kommunion aus
other men, not as a king; when he kneeleth in Priesters Gottes, wie jedem anderen Men- den Händen der Priester Gottes, wie jeder
the House of God, in the congregation of the schen und nicht als einem Könige gereicht andere, nicht als König; und wenn er nieder-
people, he receiveth the blessing as other wird; und daß wenn er im Gotteshause mit der kniet im Hause Gottes, in der Versammlung
men. But in the State, the baptized, ministers Gemeinde niederkniet, er den Segen gleich des Volkes, so empfängt er den Segen, wie
and people, must obey: it maketh no differ- allen Andern empfängt. Im Staate aber müs- jeder andere, als ein Christ, nicht als ein Kö-
ence whether the king be baptized or unbap- sen alle Getauften, Priester wie Laien, gehor- nig. Im Bereich des Staates aber müssen die
tized; submission is due to the king in this chen, mag der Herrscher getauft seyn oder Getauften, Priester wie Laien, ihm gehorchen.
world as the ordinance of God for earthly rule; nicht; ihm gebühret Unterwerfung in dieser
Mag der König getauft sein oder nicht: ihm
although the kingdom of this world is not the Welt, als der von Gott eingesetzten Ordnung
gebührt Gehorsam in dieser Welt, als der
kingdom of Heaven, and whatever higher re- zur weltlichen Regierung. Obgleich das Reich
Ordnung Gottes für die weltliche Regierung,
ward the faithful king shall receive hereafter, it dieser Welt nicht das Himmelreich ist, und ein
wenn auch das Reich dieser Welt nicht das
shall be in respect of his greater responsibility viel höherer Lohn dem gläubigen Könige am
Reich des Himmels ist. Und wie viel höher der
as a man, and his fulfilment of his duty as a Ende werden mag, so wird er ihm doch nur in
Lohn sein mag, den ein gläubiger König her-
Christian, not as a minister of the Church. Hinsicht auf seine größere Verantwortlichkeit
nach empfangen soll, so wird er ihm doch nur
Nevertheless, to suppose {p. 54→} that the als Mensch, und auf seine Pflichterfüllung als
werden wegen der größeren Verantwortlich-
throne is not the symbol, and in a Christian Christ, und nicht als einem Beamten der Kir-
keit, die er als Mensch, und der schwereren
land more than the symbol, the sure pledge, che zu Theil {S. 54→} werden. Aber dennoch
Pflichterfüllung, die er als ein Christ, aber
of the Eternal Lordship of Jesus Christ, even annehmen, der Thron sey nicht das Sinnbild,
nicht als ein Diener der Kirche, auf sich hatte.
as the altar of His priesthood is the symbol of und in einem christlichen Lande mehr als
Darum aber bestreiten, daß der Thron das
His Eternal Priesthood, - or that in a commu- Sinnbild - das sichere Pfand der ewigen Herr-
Symbol, und in einem christlichen Lande mehr
nity of baptized men, and acknowledging as a schaft unseres Herrn Jesu Christi, eben so
als ein Symbol, das sichere Unterpfand der
community the faith of Christ's Church, kingly wie der Altar das Sinnbild Seines ewigen
ewigen Herrschaft Jesu Christi sei, gerade
rule and priestly authority have not correlative Priesterthums ist; oder annehmen, daß in ei-
wie der Altar Seiner Priesterschaft das Sym-
and reciprocal duties, is to do nothing less ner Gemeinde von Getauften, welche sogar
bol Seines ewigen Priestertums ist; – oder
than to divide the Kingship from the Priest- als Gemeinde den Glauben der Kirche Christi
daß in einer Gemeinschaft von Getauften, die
hood of Christ. bekennt, die königliche Herrschaft und die
als Gemeinde den Glauben der Kirche Christi
priesterliche Würde keine gegenseitigen und
bekennt, königliche Herrschaft und priesterli-
[no paragraph] sich entsprechenden Verpflichtungen haben,
che Gewalt auch gegenseitige Beziehungen
ist nichts Geringeres als das Königthum
und Verpflichtungen haben: hieße, das König-
Christi von Seinem Priesterthume trennen.
tum und das Priestertum Christi auseinander-
Domestic and civil relations are in their origin Eben sowohl als die kirchlichen, sind die

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 87 / 144
as much ordained of God, and as much chan- häuslichen und bürgerlichen Verhältnisse, ih- reißen. Die häuslichen und bürgerlichen Ver-
nels of blessing, as ecclesiastical relations. rem Ursprung nach, göttliche Anordnungen hältnisse sind ihrem Ursprung nach eben so
The king and the father are as necessary as und Mittel zum Segen des Menschen. Der gut von Gott verordnet und eben so sehr Mit-
the apostle and the pastor. And in a Christian König und der Vater sind eben so nothwendig tel des Segens, als die kirchlichen. {S. 58→}
land baptism sealeth them sacred, and God als der Apostel und der Seelenhirte; in einem
Der König und der Vater sind so nötig, wie der
halloweth them by His priesthood in their very christlichen Lande drückt ihnen die Taufe ein
Apostel und der Hirt. Und in einem christli-
source. In the Church of the Living God are heiliges Siegel auf, und Gott heiliget sie durch
chen Lande drückt ihnen die Taufe ein heili-
received and allowed the vows of man and Seine Priester bis in ihrem Ursprunge. In der
ges Siegel auf, und giebt ihnen Gott durch
woman affianced to each other; and by the act Kirche des lebendigen Gottes werden die Ge-
seine Priester eine Weihe schon in ihrem Ur-
of God's priesthood are these vows accepted, lübde der Verlobten zur gegenseitigen Ver-
sprunge. Denn in der Kirche des lebendigen
and the union of two spirits effected. To the bindung anerkannt und gebilligt, durch die
Gottes werden die Gelübde von Mann und
Church of God comes the Christian ruler; Handlung des Priesters Gottes werden sie
Weib, welche sich einander verlobt haben,
there are his vows of faithful charge of his angenommen, und die geistliche Vereinigung
anerkannt und gebilligt; und durch Gottes
people, and fulfilment of all kingly duties regis- der Verlobten bewirkt. Zur Kirche Gottes
Priesterschaft werden diese Gelübde ange-
tered; and from the hands of God's priest he kommt der Christliche Herrscher: hier werden
nommen und eine geistliche Vereinigung der
receives the anointing by which he is enabled seine Gelübde für treue Regierung seines
Beiden bewirkt. So kommt auch der christliche
to fulfil his duties, and so he reigneth by the Volkes und Erfüllung aller königlichen Pflich-
Herrscher zur Kirche Gottes, und hier werden
Grace of God But to the Church of God, to the ten aufgezeichnet; aus den Händen des
seine Gelübde, sein Volk treulich zu regieren
sphere of the spiritual relations established in Priesters Gottes empfängt er die Salbung,
und alle seine königlichen Pflichten zu erfül-
baptism, or flowing therefrom, is the authority welche ihn tüchtig macht seine Pflichten zu
len, angenommen; aus den Händen des
of the priest confined; and in the rule of the erfüllen, und so regiert er durch die Gnade
Priesters Gottes empfängt er die Salbung,
private family he may not interfere, much less Gottes. Nur auf die Kirche Gottes, auf den
durch welche er in den Stand gesetzt wird,
in that of the family of the kingdom. And so Kreis der durch die Taufe gestifteten oder aus
seine Pflichten zu erfüllen, und so regiert er
also in the Church, the highest monarch is but derselben entspringenden geistlichen Ver-
von Gottes Gnaden. Aber auf Gottes Kirche,
the receiver of the Grace of God: administra- hältnisse, ist die Autorität des Priesters be-
auf den Kreis der in der Taufe beruhenden
tion of rule, dispensation of ministry therein, schränkt; er hat sich nicht in die Leitung der
oder aus derselben abgeleiteten geistlichen
belong not to him, and if exercised,are usur- Familien, geschweige denn in die des Staates
Verhältnisse, ist die Macht des Priesters be-
pation. zu mischen. Und so ist in der Kirche auch der
schränkt, und er hat sich nicht in die Leitung
größte Monarch bloß Empfänger der Gnade
einer Familie einzumischen, noch weniger in
Gottes; hier hat er weder Gewalt noch Amt,
die der Staatsfamilie. Umgekehrt ist in der
und wo er solche darin übt, ist es eine Anma-
Kirche auch der höchste Monarch nur ein
ßung.
Empfänger der Gnade Gottes: Regiment,
Funktion und Dienst in derselben steht ihm
sonst nicht zu und, wenn er sie ausübt, ist es
Usurpation.
72. The civil and ecclesiastical rulers have, 72. Weltliche und geistliche Obere haben da- 72. Die weltlichen und kirchlichen Obern ha-
therefore, each their proper functions. – The her verschiedene eigenthümliche Amtsver- ben also jeder seinen besonderen Wirkungs-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 88 / 144
office of the priesthood is to teach both kings richtungen. Es ist die Sache des Priesters, kreis. Das Amt des Priestertums soll Königen
and people their several duties, and to be sowohl Könige als Volk in ihren Pflichten zu und Völkern ihre Pflichten lehren und allen
channels for imparting to all and each the unterweisen, und somit die Organe zu seyn, und jedem die Gnade und den Segen vermit-
grace and blessing, without which they are wodurch Allen und Jedem die Gnade und die teln, ohne welche sie außer Stande sind, jene
unfurnished for discharging the same. Those Segnungen zugeführt werden, ohne welche zu erfüllen. Es giebt keine gute und gesunde
are no sound politics which are not Christian dieselben jene Pflichten nicht zu erfüllen ver- Politik, die nicht christlich ist; und die Priester
politics; and the priesthood are the ordained mögen. Dies ist keine gesunde Politik, die sind die verordneten Lehrer der göttlichen
teachers of principles, for the guidance of both keine Christliche ist; und die Priesterschaft ist Grundsätze für Herrscher und Unterthanen.
rulers and ruled. But their duty is strictly a dazu verordnet die Grundsätze zu lehren, wo- Aber ihre Pflicht ist eine rein geistliche. Ihre
spiritual duty. Their words are addressed to nach der Herrscher, und der Unterthan zu Worte werden an den Glauben und an das
the faith and conscience; their authority is handeln hat, doch sind ihre Geschäfte im Gewissen gerichtet, ihre Macht ist geistlich,
spiritual: and as citizens they must obey. The strengsten Sinne geistliche. Ihre Worte sind und als Bürger sind sie Gehorsam schuldig.
duty of kings and rulers is to govern {p. 55→} an den Glauben und das Gewissen gerichtet, Die Pflicht der Könige ist: ihr Volk nach den
their people by the statutes and ordinances of ihre Gewalt ist eine geistliche, und als Bürger Gesetzen und Ordnungen Gottes zu regieren,
God, which, in faith of Him, not of man, they haben sie zu gehorchen. Die Pflicht der Köni- die sie (in dem Glauben, daß Er und nicht
receive from the lips of the priests; - as chief ge und Regenten {S. 55→} ist: das Volk nach Menschen sie gegeben) aus dem Munde der
among the sons, to be the most obedient to den Gesetzen und den Anordnungen Gottes Priester annehmen. So sind sie, wie die ers-
the Church, from whose womb all the bap- zu beherrschen, die sie, im Glauben an Ihn ten, so auch die gehorsamsten Söhne der
tized are born unto God, and from whose und nicht an Menschen, von den Lippen der Kirche, aus deren Schoß alle Getauften Got-
breasts they are nourished ; - and to guard Priester empfangen; - der Kirche, von der alle tes geboren sind, und an deren Brust alle er-
and shield her from every danger with filial Getaufte Gott geboren sind, und an deren nährt werden; und darum werden sie die Kir-
care. Over the persons of all in their domin- Brüsten sie gesäugt werden, als erste unter che mit kindlicher Sorge vor jeder Gefahr be-
ions they are to rule in righteousness; but do- ihren Söhnen am gehorsamsten zu seyn, und wahren und beschir{S. 59→}men. Über die
minion or jurisdiction in faith - authority inter- sie mit kindlicher Sorgfalt vor jeglichen äuße- Leute aller ihrer Herrschaften sollen sie herr-
nal or external in the Church - belongs not to ren Gefahr zu bewahren und zu schirmen. Sie schen in Gerechtigkeit; aber Herrschaft und
them, and is an usurpation of the office of sollen über alle Personen unter ihrer Botmä- Gewalt über den Glauben, innere oder äußere
Christ, the true Melchisedec, who alone is ßigkeit mit Gerechtigkeit herrschen; aber Ge- Gewalt in der Kirche, steht ihnen nicht zu: sie
both King of kings, and Priest of the most walt oder Gerichtsbarkeit in Glaubenssachen, wäre ein Eingriff in die Würde Christi, als des
High God. innere oder äußere Autorität in der Kirche wahren Melchisedek, der allein König der Kö-
kommt ihnen nicht zu, und wäre ein Eingreifen nige und Priester des Allerhöchsten ist.
in das Amt Christi, des wahren Melchisedeks,
der da allein zugleich König der Könige und
Priester des Allerhöchsten ist.

73. The anointing and coronation of a Chris- 73. Die Salbung und Krönung eines christli- 73. Die Salbung und Krönung eines christli-
tian king by the hands of God's priest is a chen Regenten durch die Hände eines Pries- chen Königs durch die Hände eines Priesters
godly order. It imports not that the priest hath ters Gottes, ist eine göttliche Anordnung, giebt Gottes ist eine löbliche Ordnung. Sie besagt
jurisdiction temporal over the ruler: it imports letzterm aber keine weltliche Gerichtsbarkeit nicht, daß der Priester zeitliche Gewalt über

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 89 / 144
that none can fulfil their duties, save by God's über den Herrscher, sondern thut nur dar, daß den Herrscher habe; sie besagt, daß niemand
blessing; nor can that blessing be received ohne Gottes Segen, Niemand seine Pflichten seine Pflichten erfüllen kann außer durch Got-
except in His Church, and through His ordi- zu erfüllen vermag. Auch ist dieser Segen nur tes Segen, und dieser Segen nur in Seiner
nance there for blessing: and like all other in Seiner Kirche und durch Seine darin einge- Kirche, und zwar durch die Segensordnung,
solemn acts in God's Church it is no mockery, setzten Ordnungen für die Ertheilung dieses die dafür da ist, empfangen werden kann.
but an effectual means, whereby He gives Segens zu erhalten. Und gleich allen feierli- Gleich den übrigen feierlichen Handlungen
grace to the ruler, and constitutes the ruler chen in Gottes Kirche begangenen Handlun- der Kirche Gottes ist auch diese kein leeres
and governed to be one covenant people in gen, ist die Salbung kein Scheinwerk, sondern Gepränge, sondern ein wirksames Mittel, wo-
the Holy Ghost. ein wirksames Mittel, wodurch Gott dem Herr- durch Gott dem Herrscher Gnade giebt, und
scher Seine Gnade ertheilet, und Herrscher Herrscher und Unterthanen zu einer im Heili-
[no paragraph] und Unterthanen zu einer im Heiligen Geiste gen Geiste verbundenen Gemeinschaft ges-
But at least it excludes the notion, that to the verbundenen Gemeinschaft heiliget. Auf jeden taltet. Auf jeden Fall aber schließt sie den Ge-
ruler belongs spiritual jurisdiction over the Fall aber schließt sie den Gedanken aus, daß danken aus, daß dem Herrscher geistliche
Church, from whose ministers, as the hand of dem Regenten geistliche Gerichtsbarkeit in Gewalt über die Kirche zustehe, von deren
the Lord, he receives his crown, and the der Kirche zukomme, von deren Diener, als Dienern, als des HErrn Hand, er seine Krone
blessing which he needs. It seals and sancti- von den Händen Gottes, er seine Krone emp- und die Segnung empfängt, die er bedarf. Sie
fies all the original responsibilities of both king fängt nebst dem Segen, dessen er bedarf. Sie besiegelt und heiligt alle ursprünglichen
and people to God, and to each other: – the besiegelt und heiliget alle ursprünglichen Pflichten beider, des Königs und des Volkes,
duty of the king, to rule not for himself but for Verwantwortlichkeiten des Königs sowohl als gegen Gott und gegen einander: des Königs
the good of his people, to shield the weak, to des Volkes, gegen Gott wie gegen einander: Pflicht, zu regieren, nicht für sich selbst, son-
avenge the oppressed, to care for the dis- nämlich, die Pflicht des Königs nicht für sich dern zum Besten seines Volkes, die Schwa-
tressed, to exercise his authority for the pro- selbst, sondern zum Besten seines Volkes zu chen zu schützen, die Unterdrückten zu rä-
tection of all, and above all ever to bear in regieren, die Schwachen zu beschützen, die chen, für die Betrübten zu sorgen, seine
mind, that all power cometh from God: – the Unterdrückten zu rächen, für die Dürftigen zu Macht zum Schutze aller auszuüben und vor-
duty of every man as a member of the body sorgen, sein Ansehn zum Schirme Aller zu nehmlich immer eingedenk zu sein, daß alle
politic, to stand in his place, ruling or obeying verwenden, vor Allem aber immer den Grund- Gewalt von Gott kommt; – andererseits die
as God may have set him, and to account satz vor Augen zu haben, daß alle Gewalt von Pflicht jedes Einzelnen, als eines Gliedes des
himself the steward for the Lord of all commit- Gott herrühret, und dann die Pflicht jedes Ein- Staates, zu stehen an seiner Stelle, gebietend
ted to his care – kings and rulers, and their zelnen (als Glied des Staates), seine Stelle oder gehorchend, wie Gott ihn mag gestellt
council, legislative, or deliberative, to rule, to als Oberer oder als Untergebener, je nach- haben, und sich selbst als einen Verwalter für
counsel, and to frame and execute laws, in dem Gott ihn gesetzt hat, nicht zu verlassen, den HErrn anzusehen über alle, die seiner
the fear of God, and for the good of the com- und sich in Allem ihm anvertrautem nur als Sorge anvertraut sind. Sie erinnert Könige
monwealth; judges and magistrates, to exe- Gottes Verwalter zu betrachten; - die Pflicht und Herrscher samt ihren Räten, gesetzge-
cute justice and equity; nobles and gentle- der Könige und Regenten, und ihrer gesetz- benden oder beratenden, zu herrschen, zu
men, to hold themselves accountable to Him gebenden oder berathenden Räthe, in der beraten, Gesetze zu geben und zu vollstre-
for the use they make of their rank, honour, Furcht Gottes und zum allgemeinen Besten cken, in der Furcht Gottes und zum gemeinen
and property; {p. 56→} merchants and manu- zu regieren, zu rathen, Gesetze zu entwerfen Wohle; Richter und Amtleute, Recht und Ge-
facturers, and others of whatever profession, und zu vollziehen; - die der Richter und {S. rechtigkeit zu üben; Edelleute und Herrschaf-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 90 / 144
husbands, and heads of families, to provide 56→} Magistratspersonen Gerechtigkeit und ten, eingedenk zu sein, daß sie Gott von dem
things honest in the sight of all men; and Billigkeit zu üben; - des Adels und der Vor- Gebrauch ihres Ranges, Ansehens und Besit-
again, wives and children, servants, and all nehmen sich für ihren Rang, ihre Würde und zes Rechenschaft ablegen müssen; Kaufleu-
subjects, to reverence and obey their superi- ihr Eigenthum als dem Herrn verantwortlich te, Fabrikanten und andere, was auch ihr Ge-
ors, recognising the authority of God in His anzusehen; - die der Kaufleute, Fabrikanten werbe sein mag; Gatten und Familienhäupter,
names of King, and Lord, and Judge, and Fa- und Anderer (was auch ihr Gewerbe seyn sich der Ehrbarkeit vor {S. 60→} jedermann
ther, and Master. mag), der Gatten und Familienhäupter, sich zu befleißigen; und wiederum Weiber und Kin-
der Ehrbarkeit gegen Jedermann zu befleißi- der, Diener und alle Untergebenen, ihren Vor-
[no paragraph] gen, und so auch die der Frauen und Kinder, gesetzten Achtung und Gehorsam zu zollen,
der Dienstboten und aller Untergebenen, ihre indem sie die Gewalt Gottes anerkennen in
Vorgesetzten zu ehren und ihnen zu gehor- den Namen, die Er selbst trägt, als der König,
chen, hiedurch der Autorität Gottes huldigend HErr, Richter, Vater und Gebieter.
in Seinen Namen von König, Herr, Richter,
Aber die feierliche Handlung der Einführung
But the solemn act of the renewing of the Vater und Gebieter. Die feierliche Handlung
eines neuen Königs in sein Reich durch seine
kingdom in the hand of the King, by his coro- aber der Erneuerung eines Reiches durch die
Krönung in der Kirche führt noch höhere und
nation in the Church, conveys with it higher Krönung seines Königs in der Kirche, führt
besondere Pflichten und noch größere Ver-
and more specific duties, and involves deeper noch höhere und bestimmtere Pflichten und
antwortlichkeit mit sich. Sie bedeutet, daß Kö-
responsibilities. It involves a covenant on the höhere Verantwortlichkeiten mit sich - nämlich
nig und Volk einen Bund schließen, Gottes
part of king and people, that they will protect ein Bund von Seiten des Königs und des
wahre katholische Kirche zu beschützen und
and defend God's true Catholic Church; on Volks, daß sie Gottes wahre allgemeine Kir-
zu verteidigen; für den König inssondere: daß
the part of the King, that he will give free che schützen und vertheidigen wollen; von
er dem Worte Gottes freien Lauf lassen, die
course to the ministry of God's word, afford Seiten des Königs allein aber, daß er dem
Belehrung aller seiner Unterthanen erleich-
facilities for the instruction of all under his au- Worte Gottes freien Lauf lassen, die Unter-
tern, und durch sein Beispiel und seinen
thority, and uphold, by his example and influ- weisung aller seiner Unterthanen erleichtern,
Einfluß Gottes Ansehen in der Kirche erhalten
ence, God's authority in the Church; and on und durch Beispiel und Einfluß Gottes Ansehn
will. Sie schließt in sich das Bekenntnis, daß
the part of both king and people, that they will in der Kirche erhalten wolle; und wieder von
der Vater alle Gewalt dem Sohne übergeben
receive the truths of God declared unto them Seiten des Königs sowohl als des Volkes, daß
hat, und daß der Herrscher Sein Stellvertreter
through the Church, and that they will, as a sie Gottes Wahrheiten, welche ihnen von der
ist, bis daß Er kommt. Vor allem bringt sie
nation, walk thereby. It involves an acknowl- Kirche erklärt werden, empfangen und als Na-
beide, König und Volk, in die Lage, den Heili-
edgment, that the Father hath committed all tion darnach wandeln wollen. Sie schließt fer-
gen Geist empfangen zu können zur Erfüllung
power into the hands of the Son, and that the ner in sich die Anerkennung, daß der Vater al-
des Gesetzes Christi im Herrschen wie im
ruler is His viceregent until He comes. le Macht in die Hände des Sohnes überge-
Gehorchen. Sie sichert ihnen bei allem ihrem
[no paragraph] ben, und daß der Regent dessen Statthalter
Vornehmen Gottes Gegenwart und Schutz
But, above all, it brings both king and people ist bis Er Selbst komme; vor Allem aber setzt
und die Fülle jeglichen Segens zu, den sie als
into the condition of receiving the Holy Ghost, sie König und Volk in den Stand, den Heiligen
ein Staat empfangen können. Aber sie be-
for the fulfilment of the law of Christ in gov- Geist zur Erfüllung der Verordnungen Christi,
dingt auch ebenso sicher die Zerstörung jedes
ernment and in obedience. It insures the pres- als Obrigkeit oder als Untergebene zu emp-
sittlichen Bandes, welches Menschen zu-
ence and protection of God himself in all their fangen; - sie sichert ihnen bei allem ihrem

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 91 / 144
ways, and the abundance of every national Thun und Lassen die Gegenwart und den sammenhält, die Entfesselung aller ihrer Lei-
blessing: but, it also insures the destruction of Schutz Gottes, so wie die Fülle alles Segens, denschaften, die Verderbnis und Auflösung
every moral tie which holds man together, the den sie als ein Volk empfangen können. Ver- des ganzen gesellschaftlichen Lebens, wenn
removal of every restraint upon his passions, letzen sie aber jenen Bund, und verlieren sie dieser Bund gebrochen und diese Stellung
the corruption and dissolution of the whole durch Abfall von Gott jenen hohen Stand, so durch Abfall aufgegeben wird.
state of society, if this covenant be broken, sichert sie auch die Zerstörung aller sichtli-
and this standing be lost by apostatizing chen Bande, welche die Menschen zusam-
therefrom. menhalten, die Loslassung aller ihrer Leiden-
schaften, das Verderben und die Auflösung
des ganzen gesellschaftlichen Zustandes.
74. Such should have been the relative stand- 74. Dies also hätte die gegenseitige Stellung 74. So hätte die Stellung der Kirche und des
ing of the Church and of the State, when the der Kirche und des Staates seyn sollen, als Staates zu einander sein sollen, als das
head of the latter was converted, and Christi- das Haupt des letzteren bekehrt, und das Haupt des letzteren sich bekehrte und das
anity became the established religion. If the Christenthum die Landesreligion wurde. Hät- Christentum die Staatsreligion wurde. Wären
baptized had then been found in the true ten die Getauften damals den wahren Stand die Getauften damals in der wahren kirchli-
standing of the Church, possessing all the or- der Kirche behauptet, und wären sie im Besit- chen Stellung gewesen und hätten sie alle
dinances for unity of doctrine and of rule, the ze aller Anordnungen für die Einheit der Lehre Ordnungen für die Einheit der Lehre und des
Church should have stood, the teacher of king und der Verwaltung geblieben, so hätte die Regiments besessen, so hätte die Kirche da-
and people, whether they would hear, or Kirche dagestanden als die Lehrerinn des gestanden als die Lehrerin des Königs und
whether they would forbear; the instructor of Regenten und des Volkes (möchten sie ge- des Volkes, mochten sie es annehmen oder
all men in all respective duties of life ; and the horchen oder nicht), als die Lehrerinn aller nicht; als die Lehrerin aller Menschen in alle
channel of grace to all for their fulfilment. Be- Menschen in ihren gegenseitigen Lebens- ihren verschiedentlichen Lebensaufgaben,
tween the ministers of the Church, filled with pflichten, und als das Organ der Gnade zu ih- und als die Spenderin der Gnade an alle, um
the {p. 57→} Holy Ghost, and the believing rer Erfüllung. Nie wäre {S. 57→} alsdann zwi- dieselben zu erfüllen. Nie wäre alsdann von
rulers of a believing people, the question of schen den mit dem Heiligen Geist erfüllten den mit dem Heiligen Geiste erfüllten Dienern
the connection between Church and State Dienern der Kirche und den gläubigen Regen- die Kirche und den gläubigen Herrschern ei-
would never have been treated as a question ten eines gläubigen Volkes, die Frage über nes gläubigen Volkes die Verbindung der Kir-
of expediency, either by one party or by the die Verbindung zwischen Kirche und Staat, che und des Staates als eine Sache der Nütz-
other: – it would have been resolved into the als eine Frage der Politik oder der Eifersucht, lichkeit oder der {S. 61→} Eifersucht, weder
simple point, whether God, whose presence in weder von den Einen noch von den Andern von den einen, noch von den andern behan-
the Church the nation and government ac- behandelt worden. Sie würde sich in die ein- delt worden. Sie würde sich in die einfache
knowledged, should by her ministers instruct fache Frage aufgelöst haben, ob Gott, dessen Frage aufgelöst haben: ob der Gott, (dessen
them in the motives, means, and objects, Gegenwart in der Kirche von Volk und Regie- Gegenwart in der Kirche alle erkannten) das
whereby they were to be guided in ruling for rung anerkannt war, dieselben durch Seine Volk und die Regierung durch Seine Diener in
Him, or living to Him. The true doctrine of the Diener unterrichten sollte in den Beweggrün- bezug auf jene sittlichen Beweggründe, Mittel
standing of the Church – not an intellectual den, Mitteln und Zwecken, wonach sie geleitet und Zwecke unterweisen dürfe, durch die sie
speculation, but a living reality addressed to werden sollten, um für Ihn zu herrschen und bei ihrer Herrschaft und bei ihrem Leben ge-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 92 / 144
the consciences of men - would have pre- Ihm zu leben. Die wahre Lehre vom Stand der leitet werden müssen? Die wahrhafte Lehre
served its ministers from the grovelling ambi- Kirche, die nicht eine Speculation des Vers- von der Stellung der Kirche, – nicht eine kluge
tion of usurping power in the State, and would tandes, sondern eine sich an das Gewissen Berechnung, sondern eine lebendige Wirk-
have rendered it impossible and unnecessary, richtende, lebendige Wirklichkeit ist, hätte ihre lichkeit, die sich an das Gewissen des Men-
that the authority of the State should have Diener vor dem niedrigen Ehrgeiz bewahret schen richtet – würde ihre Diener vor dem
been admitted in spiritual matters. sich Gewalt im Staate anzumaßen, und hätte niedrigen Ehrgeiz, Macht im Staate zu erlan-
es unmöglich und unnöthig gemacht, die Ge- gen, bewahrt und die Zulassung weltlicher
walt des Staates in geistlichen Dingen zuzu- Gewalt in geistlichen Dingen unmöglich und
lassen. unnötig gemacht haben.
75. But when the Christian community con- 75. Als aber die Christenheit das Apostelamt 75. Aber als die Christenheit das Apostelamt
tentedly suffered the Apostleship to die away, willig hinsterben ließ, und sich überredet hat- willig hinsterben ließ und sich damit beruhigt
and had satisfied themselves that their sin te, daß ihre S ü n d e Gottes Wille sey; als hatte, daß ihre Sünde Gottes Wille sei; als ih-
was God's will; when the actual exercise of die Ausübung jener Macht zur Zerstörung des re Vollmacht, die Widerspenstigen dem Satan
the power of delivery over to Satan, for the Fleisches an Satan zu überliefern, durch Bann zu übergeben zum Verderben des Fleisches
destruction of the flesh, was to be supplied by und Auslieferung an den weltlichen Arm er- (1. Kor. 5, 5), durch äußerliche Exkommunika-
excommunication, and delivery over to the setzt werden mußte; als das Ansehn apostoli- tion und Auslieferung an den weltlichen Arm
temporal power; and the authority of apostolic scher Entscheidung für dasjenige bischöfli- ersetzt werden mußte, und an die Stelle des
decision was exchanged for that of Synods of cher Synoden vertauscht wurde, deren Autori- Ansehens apostolischer Entscheidung die der
bishops, in whose numbers consisted their tät hierzu lediglich auf ihrer Anzahl beruhete, Synoden und Bischöfe getreten war, deren
sole authority in this behalf; - these weapons, so wurden diese Waffen, wie wir gesehen ha- Geltung nur auf ihrer Anzahl beruhte: so war
as we have seen, were unequal to the con- ben, unzulänglich in einem Kampfe, wo Bi- diese Waffe, wie wir gesehen haben, nicht
test, where bishop contended against bishop, schof gegen Bischof, und Synode gegen Sy- ausreichend in einem Streite, den Bischöfe
and Synod against Synod. If unity, or rather node standen. Sollte nun Einheit, oder viel- gegen Bischöfe, Synoden gegen Synoden
uniformity its outward expression, were to be mehr Einförmigkeit, der äußere Ausdruck der- führten. Wenn nun dennoch Einheit, oder als
preserved, (and unity was yet considered an selben, erhalten werden (und Einheit galt Ausdruck derselben Einförmigkeit, erhalten
essential mark of the true Church), the only noch immer für ein wesentliches Kennzeichen werden sollte – denn Einheit ward doch noch
apparent means (God's ordinances having der wahren Kirche), so schien, da Gottes An- immer als ein wesentliches Kennzeichen der
failed) were a resort to the civil power: - the ordnungen fehlgeschlagen waren, kein ande- Kirche angesehen; so war, weil Gottes Ord-
immediate consequence of this was to make res Mittel übrig als seine Zuflucht zur weltli- nungen fehlgeschlagen waren, scheinbar das
the civil power supreme arbiter in matters of chen Macht zu nehmen. Die unmittelbare Fol- einzige Mittel, seine Zuflucht zur weltlichen
faith; and the Emperor, seated in a Council of ge hiervon war, daß diese Macht in Glau- Macht zu nehmen. Die unmittelbare Folge da-
bishops, became the spiritual as well as the benssachen Schiedsrichterinn ward, und daß von war, daß man die weltliche Macht zur
temporal head. der Kaiser, ohnehin schon das weltliche O- höchsten Richterin in Sachen des Glaubens
berhaupt, nun durch sein Sitzen im Rathe der machte: der Kaiser, thronend in einem Konci-
Bischöfe auch zum geistlichen wurde. lium von Bischöfen, wurde ebensowohl das
geistliche wie das weltliche Haupt.
76. And that this is the true state of the case, 76. Daß dieß der wahre Stand der Dinge ge- 76. Daß dies der wahre Stand der Sache ist,

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 93 / 144
whatsoever pretext or colour may be given to wesen (welchen Anstrich man auch der Sa- welcher Vorwand oder Anschein auch dersel-
it, is proved by the results. If the Emperor was che geben mag), ist genugsam durch den Er- ben gegeben werden mag, das hat der Erfolg
Arian, the Bishops, who were allowed to retain folg bewiesen. Denn war der Kaiser ein Aria- bewiesen. Wenn der Kaiser arianisch war, so
their sees, were Arian; if orthodox, orthodoxy ner, so waren es auch die Bischöfe, welchen waren es auch alle Bischöfe, die nicht von ih-
was re-established. When the Emperor be- man im Amte zu bleiben erlaubte; war er ren Sitzen vertrieben wurden; war er recht-
came Pagan, it is {p. 58→} well known, that rechtgläubig, so wurde Rechtgläubigkeit wie- gläubig, so wurde die Rechtgläubigkeit wieder
the Church was unaffected in its internal rela- der hergestellt. Wurde der Kaiser aber ein hergestellt. Als dagegen ein Kaiser wieder
tions, whatever was the consequence to its Heide, so blieb die Kirche (wie sehr sie auch heidnisch wurde, blieb die Kirche in ihrem In-
external dignity or power. At length, on the an äußerer Würde oder Gewalt einbüßen nern unberührt, wenn auch in ihrer äußeren
decay of the imperial power, and the division mochte) in ihrem Innern unangefochten. Zu- Würde und Macht nicht un{S. 62→}beein-
of the empire into many states, the Bishop of letzt als die kaiserliche Macht {S. 58→} sank trächtigt. Zuletzt, beim Verfall der kaiserlichen
Rome, being Priest of the chief city, and illus- und das Reich in viele Staaten zerfiel, suchte Gewalt und bei der Teilung des Reiches in
trious as the Bishop of that portion of the der Bischof von Rom, als geistliches Haupt viele Staaten, suchte der Bischof von Rom
Catholic Church where unity and orthodoxy der vornehmsten Stadt, und ausgezeichnet (als der Priester der Hauptstadt und hochge-
had been longest, and most successfully, con- als Bischof jenes Theils der allgemeinen Kir- rühmte Primas desjenigen Teils der katholi-
tended for, sought to effect that unity, again che, worin man am längsten und glücklichsten schen Kirche, in dem man für die Einheit und
anticipating, though in an opposite form, the für Einheit und Rechtgläubigkeit gekämpft hat- Rechtgläubigkeit am längsten und am erfolg-
kingdom of Christ, and sitting a Priest upon te, eine Einheit zu bewirken, indem er aufs reichsten eingestanden hatte), seinerseits ei-
the throne. Neue, obgleich in einer entgegengesetzten ne Einheit zustande zu bringen, bei der aber-
Richtung, dem Reiche Christi vorgriff, und mals, obgleich in entgegengesetzter Weise,
sich - einen Priester - auf den Thron setzte. das Reich Christi vorweggenommen und
nunmehr ein Priester auf den Thron gesetzt
ward.
77. Whatever were the motives of those who 77. Indessen was auch die Beweggründe de- 77. Welches immer die Beweggründe derer
first promoted the appeal to the civil power, or rer seyn mochten, welche zuerst die Herbeiru- gewesen sind, die zuerst die Berufung auf die
the advancement of the Bishop of Rome, - fung der Staatsgewalt, oder die Erhöhung des weltliche Gewalt oder die Erhebung des Bi-
whether it was spiritual intolerance, or zeal for Bischofs von Rom befördern halfen, - sey es schofs von Rom befördert haben - sei es im
God's truth in the former case, or spiritual im ersten Falle geistliche Unduldsamkeit oder ersteren Falle geistliche Unduldsamkeit oder
ambition, or any better motive in the latter, - at Eifer für Gottes Wahrheit, oder im letzteren Eifer für Gottes Sache, sei es im zweiten
least the principle, that unity was a sign of the geistlicher Ehrgeiz oder irgend ein besserer geistlicher Ehrgeiz oder ein besserer Beweg-
true Church, and therefore should be visible, Antrieb gewesen, so lag doch der Grundsatz, grund gewesen –, zuletzt lag der Grundsatz,
lay at the foundation of all their endeavours. daß Einheit ein K e n n z e i c h e n der wah- daß Einheit ein Kennzeichen der wahren Kir-
Unity they never could attain: it never shall be ren Kirche ist und daher sichtbar seyn müsse; che sei und deshalb auch sichtbar hervortre-
attained, except through the indwelling of allem ihrem Streben zum Grunde. Einheit a- ten müsse, allen ihren Bemühungen zu grun-
God; for which Apostles, Prophets, Evangel- ber war ihnen unerreichbar, da solche nicht de. Einheit konnten sie nicht erreichen, denn
ists, and Pastors (Apostles and Prophets be- anders als durch das Inwohnen Gottes erlangt sie wird nie erreicht werden ohne durch jene
ing the root of the others) were given. Yet this werden kann, wozu Apostel, Propheten (und Einwohnung Gottes, für welche Apostel, Pro-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 94 / 144
striving for uniformity was at least an ac- diese beiden die Wurzel aller Andern), Evan- pheten, Evangelisten und Hirten (Apostel und
knowledgement of what the Church should gelisten und Hirten gegeben wurden. Doch Propheten als die Wurzel der übrigen) gege-
be; the homage which, fallen from their spiri- war dieses Streben nach Einheit wenigstens ben waren. Auch das Streben nach Einför-
tual standing, the baptized yet paid to the truth eine Anerkennung dessen was die Kirche migkeit war wenigstens eine Anerkennung
which they should have realised and mani- seyn sollte, eine Huldigung, welche die von ih- dessen, was die Kirche sein sollte; eine Hul-
fested. But while the principle was admitted, rer geistlichen Höhe gefallenen Getauften digung, welche die Getauften, einmal aus ih-
the means to which they resorted, (instead of noch jener Wahrheit zollten, die sie hätten rer geistlichen Stellung gefallen, noch der
repenting of the past and seeking God's re- verwirklichen und darstellen sollen. Aber wäh- Wahrheit zollten, die sie hätten verwirklichen
turning grace), were themselves the very in- rend sie diesen Grundsatz anerkannten, statt und offenbaren müssen. Nur bei all solcher
struments of corruption: first of all, the aban- das Vergangene zu bereuen und die wieder- Anerkennung des Grundsatzes griffen sie,
donment and voluntary abdication of the true kehrende Gnade Gottes zu suchen, verfielen anstatt das Vergangene zu bereuen und Got-
standing of a Church, from the consequences sie auf Mittel, welche selbst nur zum Verder- tes wiederkehrende Gnade zu suchen, zu Mit-
whereof they were only preserved by the ben führen konnten; zuerst, indem sie den teln, die nur zum Verderben gereichen konn-
breaking up of the Empire, the reed whereon wahren Stand der Kirche fahren ließen, ja ten. Zuerst wurde die wahre Stellung einer
they leaned; - and next, the assuming by the freiwillig hingaben - eine Handlung deren Fol- Kirche verlassen und willentlich verleugnet,
Bishop of Rome of the twofold prerogative of gen sie nur durch den Untergang des Römi- und ein Schritt gethan, vor dessen Folgen
the Lord - to be universal Bishop, and to be schen Reiches entgingen, und dann, indem man lediglich durch den Untergang des Kai-
Prince of the kings of the earth, claiming and der Bischof von Rom die zweifache Würde serreichs bewahrt blieb, des Rohrstabs, auf
exercising the privilege of electing and depos- des Herrn Jesu an sich riß, das Recht an- den man sich gestützt. Demnächst riß der Bi-
ing emperor and king, and of imposing tribute sprechend, allgemeiner Bischof und Fürst der schof von Rom die zwiefache Würde des
on all nations. The former was no sooner Könige der Erde zu seyn, und das Vorrecht HErrn, der allgemeine Bischof und der Fürst
claimed, than repudiated and protested übend, Kaiser und Könige zu erwählen und der Könige auf Erden zu sein, an sich, und
against by the whole Church, although by de- abzusetzen, und allen Völkern Steuern aufzu- nahm in anspruch und übte das Recht, Kaiser
grees acquiesced in; and the result of both legen. Kaum war der erstere Anspruch ge- und Könige ein- und abzusetzen und allen
these usurpations, and of the interference of macht, als die ganze Kirche sich dagegen er- Völkern Steuern aufzulegen. Anfangs freilich
the Civil Power in the affairs of the Church, hob und ihn verwarf, obgleich sie nachher ward jener Anspruch von der ganzen Kirche
has been [Q: And the result of both these allmählig darein willigte. Und diese beiden mit Protest zurückgewiesen: doch nur um ihn
usurpations, in the history of Christendom, Anmaßungen sowohl als das Eingreifen der allmälich dennoch zuzulassen. {S. 63→}
has {p. 59→} been ...] the continual struggle weltlichen Macht in Kirchenangelegenheiten,
Das Ergebnis beider Übergriffe war in der Ge-
between the temporal power and the spiritual, verursachten (die ganze Geschichte der
schichte des Christentums ein beständiger
in mutual aggression. Christenheit hindurch) jenen beständigen
Kampf der geistlichen und weltlichen Macht,
[no paragraph] Kampf und jene gegenseitigen Angriffe der
die sich wechselseitig verstören. Der Kaiser
The Emperor on the one hand, proceeding geistlichen und der weltlichen Macht. Der Kai-
ging von dem Rechte aus, Kirchenversamm-
from the right of convoking and presiding in ser auf der einen Seite, von dem Recht aus-
lungen zu berufen und zu leiten, das ihm die
Ecclesiastical Councils, to which the Rulers of gehend Kirchenversamm{S. 59→}lungen zu
Vorsteher der Kirche für ihre eigenen Zwecke
the Church for their own purposes had them- berufen und bei denselben den Vorsitz zu füh-
angetragen hatten, um auch das weitere
selves invited him, to claim the right of con- ren, wozu die Vorsteher der Kirche für ihre ei-
Recht, der Wahl des Papstes und anderer
firming the election of the Pope and other Pa- genen Zwecke selbst ihn berufen hatten, for-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 95 / 144
triarchs. And again, on the division of the em- derte das Recht die Wahl der Päbste und an- Patriarchen, in anspruch zu nehmen. Und
pire into many kingdoms, their kings claiming derer Patriarchen zu bestätigen. Und nach der späterhin bei der Teilung des Reiches in meh-
the right of the investiture of Bishops, setting Theilung des Reiches in verschiedene König- rere Königreiche beanspruchten auch deren
aside the election of the inferior clergy, and, reiche, machten deren Könige Anspruch auf Könige die Investitur der Bischöfe mit Zurück-
though temporal rulers only, stretching forth die Investitur der Bischöfe, wobei sie die Wahl setzung des Wahlrechts der niederen Geist-
their hands to bestow the symbols of spiritual der niedern Geistlichkeit bei Seite setzen, lichkeit und streckten, obwohl nur weltliche
offices in the Church. und, obgleich bloß weltliche Herrscher, ihre Herrscher, ihre Hände aus, um die Symbole
[no paragraph] Hände ausstreckten um die Symbole geistli- geistlicher Ämter in der Kirche zu verleihen.
The clergy on the other hand claiming, and in cher Ämter in der Kirche zu ertheilen. Auf der Auf der anderen Seite forderte die Geistlich-
great part effecting, their exemption from the andern Seite suchte die Geistlichkeit (und oft keit, und zum großen Teil mit Erfolg, Exempti-
Civil Courts, and from taxation or political con- mit Erfolg) sich der weltlichen Gerichtsbarkeit, onen von der Staatsgerichtsbarkeit, von Be-
trol on the part of the State, and proceeding in und der Besteuerung sowohl als auch aller steuerung und Kontrolle durch den Staat und
some cases to depose Kings. And lastly the Aufsicht in weltlichen Angelegenheiten zu ging in einigen Fällen so weit, daß sie Könige
Bishop of Rome, availing himself of these mu- entziehen, und öfters vermaß sie sich sogar absetzte. Endlich machte sich der Bischof von
tual aggressions and usurpations to transfer Könige abzusetzen. Der Bischof von Rom Rom alle diese gegenseitigen Kämpfe und
the fruits thereof to himself, to strengthen his machte sich endlich alle diese Streitigkeiten Übergriffe zu nutze, um ein politisches Über-
political supremacy, and to establish his und Gewaltthaten zu Nutze, und bemächtigte gewicht zu erlangen und seine Macht über al-
power over all the other Bishops of the Chris- sich der Früchte derselben um sein politi- le übrigen Bischöfe der christlichen Kirche zu
tian Church: yet, not undisturbed in the en- sches Ansehen zu erhöhen, und um seine befestigen. Freilich blieb ihm der Genuß die-
joyment of his authority thus obtained, being Gewalt über alle andern Bischöfe der christli- ser Gewalt so wenig unangefochten, daß er
compelled at one time to yield to the Bishops chen Kirche zu begründen. Jedoch gelang bald einmal Nachgiebigkeit gegen die Bischö-
of a national Church, as in the case of the ihm dieses nicht vollkommen, da er bald (wie fe einer Nationalkirche (wie z.B. der Gallikani-
Gallican Church, - at another time to grant to es der Fall mit der Französischen Kirche war) schen) bezeigen, bald einmal der weltlichen
the civil power the right of nominating to ec- den Bischöfen einer Nationalkirche nachge- Gewalt das Recht der Ernennung zu kirchli-
clesiastical office, which conveys with it the ben, bald der weltlichen Macht das Recht zu chen Ämtern einräumen und sie so als Organ
assumption of being the organ of the Holy geistlichen Ämtern zu ernennen - und somit des Heiligen Geistes anerkennen mußte! –
Ghost. das Organ des Heiligen Geistes zu werden,
gestatten mußte.
78. Such has been the external aspect of the 78. Dies war die äußere Gestalt der Kirche, 78. Dies ist die äußere Gestalt der Kirche, wie
Church, flowing by necessary consequence wie sie nothwendig aus der Verwerfung der sie notwendig aus der Verwerfung der äuße-
from the rejection of the external ministries sichtbaren Ämter und Glieder des Leibes ren Ämter und sichtbaren Glieder des Leibes
and visible memberships of the Body of Christi hervorgehen mußte; ihren innern Zu- Christi hervorgehen mußte; ihren inneren Zu-
Christ; the internal condition also we have al- stand haben wir früher schon beschrieben. stand haben wir bereits dargethan.
ready developed.
79. And to this very day the same evils, inter- 79. Dieselben inneren und äußeren Übel aber 79. Alle diese inneren und äußeren Übel ha-
nal and external, have continued to work; – sind bis auf den heutigen Tag wirksam gewe- ben bis auf den heutigen Tag fortgedauert;
the spiritual life all but extinct, and the bap- sen; das geistliche Leben war beinahe gänz- das geistliche Leben ist fast erloschen und die

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 96 / 144
tized resorting to fleshly devices for express- lich erloschen, und die Getauften suchten Getauften bezeugen dadurch, daß sie ihre Zu-
ing the decaying reality. Thus it is that, Spiri-durch fleischliche Mittel die hinschwindende flucht zu fleischlichen Mitteln nehmen, ihre
tual rule in Doctrine and in Discipline – ruling Wirklichkeit zu ersetzen. Daher ist es denn geistliche Verkommenheit. Denn nur weil
in the Holy Ghost – being unknown, there has gekommen, daß, da man geistliche Verwal- geistliches Regiment in der Lehre und Zucht,
been a seeking to secular means, for estab- tung der Lehre und der Zucht - die Verwaltung – das Regiment im Heiligen Geist – etwas
lishing both the one and the other. Thus it is im Heiligen Geist - nicht mehr kannte, man Unbekanntes geworden war, konnte man
that the high and heavenly mystery of the nach menschlichen Mitteln gesucht hat um nach weltlichen Mitteln greifen, um dieselben
Communion of the body and blood of Jesus diese Beiden festzuhalten. So geschah es, festzustellen.
Christ hath been transmuted and debased daß das hohe, himmlische Geheimniß der So ist das hohe und himmlische Mysterium
into a {p. 60→} visible and earthly thing. The Gemeinschaft des Leibes und des Blutes Je- der Kommunion {S. 64→} des Leibes und Blu-
purity, the virginity (Rev. xiv. 4.), of the follow-
su Christi in etwas Sichtbares und Irdisches tes Christi in ein einsichtbares und irdisches
ers of the Lamb, into an outward affectation verwandelt und herabgewürdigt ward; daß die Ding verwandelt und erniedrigt worden. Die
thereof by forbidding to marry, and command- jungfräuliche Reinheit, derer die dem Lamme Reinheit und Jungfräulichkeit derer, die dem
ing to abstain from meats (1 Tim. iv. 3.). nachfolgen (Offenbar. XIV. 4,), in jenes ange- Lamme nachfolgen (Offenb. 14, 4), wurde äu-
nommene Scheinwesen von Reinheit über- ßerlich nachgeahmt dadurch, daß man verbot,
[no paragraph] ging, wodurch ehelich zu werden verboten, ehelich zu werden und befahl Speisen zu
und befohlen ward Speisen {S. 60→} zu mei- meiden (1 Tim. 4, 3). Die glorreiche Wirklich-
The glorious reality of the Communion of den (1 Tim. IV, 3.); daß die glorreiche Wirk- keit der Gemeinschaft der Heiligen wurde zu
Saints, into outward and superstitious acts of lichkeit der Gemeinschaft der Heiligen zu äu- äußerlichen abergläubischen Akten der Ver-
veneration to the images or relics of the de- ßerlichen und abergläubischen Handlungen ehrung von Bildern und Reliquien der Ver-
parted. The exercise, by Apostles in the Holy der Verehrung der Bilder und Reliquien der storbenen; die Übung geistlicher Zucht durch
Ghost, of Spiritual chastisement, into the no- Abgeschiedenen ward; daß die Auflegung Apostel im Heiligen Geiste zum Begriff eines
tion of a purgatory, wherein the redeemed geistlicher Strafen durch Apostel, im Heiligen Fegefeuers, worin die erlösten, vom Heiligen
Children born of the Holy Ghost are yet to be Geiste, zum Begriff von einem Fegfeuer ward, Geist geborenen Gotteskinder noch von Sün-
purged from sin. The mystery of the Church, worin die vom Heiligen Geiste gebornen Kin- de gereinigt werden müßten! Das Geheimnis
the Kingdom, brought out into this age before der der Erlösung zuerst noch von Sünde ge- der Kirche, das Reich, ward in diese Welt ein-
the resurrection - the regeneration - the period reinigt werden sollen; daß das Geheimnis der geführt vor der Auferstehung und Wiederge-
of the manifestation of the Sons of God and Kirche - des Reiches Gottes in dieser Welt - burt, vor jener Zeit, da erst die Kinder Gottes
the heirs of the Kingdom. And all this with the vor der Auferstehung, der Wiedergeburt, der und die Erben des Reiches offenbar gemacht
hollow consciousness that they are not what Zeit der Offenbarung der Kinder Gottes und werden sollen! Und bei alledem, das bange
they assume to be, and the inability to stand Erben des Reiches ans Licht gebracht ward. Gefühl im Herzen, daß man nicht ist, was man
up in the fearless majesty of truth, demon- Und mit dem Allem trägt die Kirche in ihrem zu sein vorgiebt; und jene Unfähigkeit, in der
strated by the recourse had to persecutions Gewissen die peinigende Ahnung, daß sie unerschrockenen Majestät der Wahrheit da-
and acts of monstrous cruelty and wicked- nicht ist was sie zu seyn vorgibt; und ihre Un- zustehen, welche sich oft genug darin zeigte,
ness, surpassing the deeds of any other class fähigkeit in der furchtlosen Majestät der daß man zu Verfolgungen und so furchtbaren
of men. But yet through all these corruptions Wahrheit dazustehen, erweist sich dadurch, Grausamkeiten und Missethaten seine Zu-
and forms of wickedness hath the Roman daß sie ihre Zuflucht zu Verfolgungen nahm flucht nahm, wie sie bei keiner andern Men-
Catholic Church been a witness to God; a wit- und zu ungeheuern Grausamkeiten und Mis-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 97 / 144
ness for the unity of the Church in faith, in sethaten, wie sie nie von irgend einer andern schenklasse verübt worden sind.
government, in worship; a witness, that there Menschenklasse verübt worden sind. Den-
Gleichwohl, trotz aller dieser Verderbnisse
is a reality in the Sacraments, that they are noch ist mitten unter allen diesen Verderbnis-
und Gestalten der Bosheit, ist auch die rö-
not forms. She preserved the very name of re- sen und diesen Äußerungsformen der Bosheit
misch-katholische Kirche eine Zeugin für Gott
ligion through the period of Pagan and Arian die Römischkatholische Kirche ein Zeuge
gewesen – eine Zeugin für die Einheit der Kir-
barbarism. She was the means of rolling back Gottes geblieben - ein Zeuge für die Einheit
che in Glauben, Regierung und Gottesdienst;
the tide of Mahometan invasion. der Kirche im Glauben, in Verwaltung, in Got-
eine Zeugin, daß in den Sakramenten Wirk-
tesdienst - ein Zeuge, daß die Sacramente
lichkeit enthalten ist, und daß sie nicht bloße
[no paragraph] etwas Wirkliches und nicht bloße Formen
Formen sind. Sie hat den Namen der wahren
sind. Ohne sie würde während der heidni-
Religion durch die Zeit heidnischer und ariani-
schen und arianischen Barbarei, selbst der
scher Barbarei hindurchgerettet, und von ihr
Name von Gottesfurcht verloren gegangen
wurde die Flut des eindringenden Muhamme-
seyn; durch sie wurde die hereinbrechende
danismus zurückgedrängt. Sie ist zu manchen
She hath been the faithful Defender of the Or- Fluth des Mohammedism zurückgedrängt. In
Zeiten die treue Beschützerin der Rechtgläu-
thodox doctrine in many ages; and in all ages, manchen Zeiten war sie der Rechtgläubigkeit
bigkeit, und allezeit die der wahren katholi-
of the true and Catholic doctrine of the Holy treue Beschützerinn, in allen aber die der
schen Lehre der heiligen Dreieinigkeit gewe-
Trinity. Would that those who separated from wahren und katholischen Lehre von der Heili-
sen. Hätten doch die, welche sich von ihr
her had confined their opposition to those gen Dreieinigkeit. Hätten doch die, welche
trennten, ihren Widerspruch auf die Dinge be-
points wherein she had erred, and had not sich von Ihr trennten, sich in ihrem Wider-
schränkt, worin sie geirrt hat, und nicht Lehren
contended for doctrines and principles, which stand auf diejenigen Punkte beschränkt, worin
und Grundsätze aufgestellt, welche noch tie-
are working deeper corruption and more sie geirrt hatte, und nicht für Lehren und
fere Verderbnis wirken, den Glauben noch si-
surely undermining the faith, leavening the Grundsätze gestritten, welche ein tieferes
cherer untergraben, und die ganze Masse der
whole mass of Christendom with an infidelity, Verderbniß herbeiführen, und den Glauben
Christenheit mit einer Ungläubigkeit durch-
which is most surely preparing the way for An- gewisser untergraben, indem sie die ganze
dringen, welche dem Antichrist um so gewis-
tichrist, and which results immediately from Masse der Christenheit mit einem Sauerteige
ser den Weg bereitet, als sie unmittelbar aus
these principles, and not merely from the des Unglaubens durchdringen, der aufs Wirk-
ihren Grundsätzen und nicht bloß aus einem
revolution of feeling produced by the errors samste dem Antichrist den Weg bahnet, und
Gefühl der Empörung über römische Irrtümer
just described. der unmittelbar aus diesen Grundsätzen, und
entspringt! {S. 65→}
nicht bloß aus deren Rückwirkung entspringt,
welche die Aufdeckung der ebenbeschriebe-
nen Irrthümer nothwendig zur Folge hatte.
80. The prominent point of doctrine whereon 80. Der Hauptlehrstreit, worüber sich vorzüg- 80. Der Hauptpunkt der Lehre, worauf die
the schism took place between the Greek and lich die Spaltung zwischen der Griechischen Spaltung der griechischen und römischen Kir-
Roman Churches, namely, the Procession of und der Römischen Kirche erhob, nämlich der che sich bezog, nämlich der Ausgang des
the Holy Ghost, is not a dispute about words, über die Ausgehung des Heiligen Geistes, ist Heiligen Geistes, ist nicht ein Streit um Worte,
but, of the very vitals of Christianity. For the kein Streit um leere Worte, sondern um das sondern um das Herz des Christentums.
denial, that {p. 61→} the Holy Ghost pro- eigentliche Leben des Christen{S. 61→} Denn, leugnet man, daß der Heilige Geist

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 98 / 144
ceedeth not only from the Father, but from the thums. Denn läugnet man, daß der Heilige ausgeht vom Vater und vom Sohne (nicht
Father and the Son, is a virtual, though not Geist vom Vater und vom Sohne, und nicht vom Vater allein): so leugnet man im Grund,
perhaps apparent, denial that the Lord Jesus vom Vater allein ausgehet, so läugnet man im wenn es auch vielleicht nicht sofort zu tage
Christ is the Baptizer with the Holy Ghost - is Grunde, wiewohl es vielleicht nicht so schei- tritt, daß der HErr Jesus Christus der Täufer
a denial that the Church, which is the Temple nen möchte, daß der Herr Jesus Christus es mit dem Heiligen Geiste ist; leugnet, daß die
of the Holy Ghost, is the body of Christ; and ist, der da taufet mit dem Heiligen Geiste, und Kirche, die der Tempel des Heiligen Geistes
involves in it, that those, who receive the Gift daß die Kirche, der Tempel des Heiligen Geis- ist, der Leib Christi sei, und damit auch, daß
of the Holy Ghost for the work of the ministry, tes, Christi Leib ist. Hieraus folgt, daß die, die, welche die Gabe des Heiligen Geistes
are not the ministers of Christ; and that those welche die Gabe des Heiligen Geistes zum zum Werke des Amtes empfangen, wirklich
who receive the Holy Ghost as baptized men, Werke des Amtes empfangen, nicht Christi Diener Christi seien; so leugnet man endlich,
to all of whom the promise is made, are not Diener sind, und daß die, welche als Getaufte daß die Christen, die als Getaufte den Heili-
witnesses to Him who is risen to the right (denen allen die Verheißung gegeben ist) den gen Geist empfangen (und denen allen die
hand of the Father. To the Son the signs and Heiligen Geist empfangen, nicht Zeugen Des- Verheißung gegeben ist), Zeugen seien für
wonders and gifts of the Holy Ghost witness sen sind, der zur Rechten des Vaters erhoben Den, der aufgefahren ist zur Rechten des Va-
not, if so be that the Holy Ghost proceedeth ist. Dann auch ist es nicht für den Sohn, daß ters. Denn für den Sohn zeugen die Zeichen,
not from the Father and the Son - if so be that die Zeichen und Wunder und Gaben des Hei- Wunder und Gaben des Heiligen Geistes
the Holy Ghost be not the Spirit of the Son, ligen Geistes zeugen, wenn der Heilige Geist dann nicht mehr, wenn es so ist, daß der Hei-
the Spirit of Him who is the Truth. The error in nicht vom Vater und vom Sohne zugleich lige Geist nicht vom Vater und vom Sohne
doctrine, therefore, of the Greek Church af- ausgeht, wenn der Heilige Geist nicht der ausgeht; oder daß der Heilige Geist nicht ist
fects the whole standing of the Church as a Geist des Sohnes ist, der Geist Dessen, der der Geist des Sohnes, der Geist Dessen, der
body, and of every baptized man as a mem- selbst die Wahrheit ist. Daher greift diese Irr- die Wahrheit ist. Der Irrtum in der Lehre der
ber of Christ. lehre der Griechischen Kirche den ganzen griechischen Kirche greift also die ganze Stel-
Standpunkt der Kirche als ein Leib, so wie lung der Kirche als eines Leibes, und jedes
[no paragraph] den eines jeden Getauften als Glied Christi Getauften als eines Gliedes Christi an. Und so
an. Und es ist für diese Kirche eine gerechte, ist es eine gerechte und genau entsprechen-
And so it is by exact and just retribution that, und der Sünde genau angemessene Strafe, de Strafe, daß diese Kirche im Ganzen und
as a body, and as one great division of the daß sie als ein Ganzes und als eine große als eine der drei großen Abteilungen der Kir-
Christian Church, they are found this day in Abtheilung der Christlichen Kirche heut zu che betrachtet, sich heutzutage mehr von in-
their internal condition more devoid of spiritual Tage ihrem innern Zustande nach, mehr des nerem geistlichen Leben, von vernünftiger
life, of intelligent devotion, of vital religion, geistlichen Lebens, der vernünftigen Andacht, Andacht und lebendiger Religion entblößt fin-
than any other body of Christians. And in their der lebendigen Religion ermangelt, als irgend det, als irgend eine andere christliche Ge-
external relations, their ordinances for ministry ein anderer Theil der Christlichen Kirche. meinschaft. Auch in den äußeren Beziehun-
have less of the standing of the Church, and Auch in ihren äußeren Verhältnissen haben gen haben ihre Ordnungen und Ämter weni-
their ecclesiastical rulers are victims of greater ihre geistlichen Ämter weniger von der Würde ger von der Würde der Kirche, und ihre kirch-
oppression from the secular arm, than any der Kirche, und ihre geistlichen Vorsteher lichen Vorsteher sind mehr der Unterdrückung
other: - whether they be seen in Russia, their werden mehr von dem weltlichen Arme unter- durch den weltlichen Arm anheimgefallen, als
interests regulated and themselves governed drückt, als die irgend einer andern Kirche, irgend welche anderen: sowohl in Rußland,
by a political board; or whether they are be- sowohl da, wo ihre Angelegenheiten von ei- wo durch eine politische Behörde ihre Interes-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 99 / 144
held in Turkey and the East, the prey of the nem politischen Collegium geordnet, und sie sen wahrgenommen und sie selbst regiert
Ottoman, and kept in existence only because selbst beherrscht werden, als in dem übrigen wird; als in der Türkei und im Orient, wo sie
a serviceable engine for state purposes, and a Orient, wo sie die Beute der Ottomanen sind, die Beute der Osmanen und nur deswegen
convenient pledge for the political fidelity of die ihnen nur deßwegen das Dasein gestat- am Leben gelassen worden ist, weil sie ein
their flocks. ten, weil sie dieselben als brauchbare brauchbares Werkzeug für Staatszwecke und
Staatsmaschine und bequeme Unterpfänder ein bequemes Unterpfand für die politische
für die politische Treue ihrer Untergebenen Unterwürfigkeit ihrer Gemeinden abgab.
nützlich finden.
81. The Protestants, on the other hand (we 81. Die Protestanten auf der andern Seite (wir 81. Die Protestanten andererseits (wir reden
speak of them as a body, and as regards the reden von ihnen als von einem Ganzen, und hier von ihnen als einem Ganzen und in be-
tendency and present operations and influ- im Bezug auf die Tendenz und die gegenwär- zug auf die Tendenz und gegenwärtige {S.
ence of the principles generally admitted by tige Wirkung und Einfluß der im allgemeinen 66→} Wirkung der bei ihnen im allgemeinen
them), object, indeed to the errors and corrup- von ihnen angenommenen Grundsätze) wi- geltenden Grundsätze) widerstehen zwar den
tions in doctrine and practice which exist in derstehen zwar den Irrthümern und Verderb- Irrtümern und Verderbnissen in Lehre und
the Church of Rome; but their opinions and nissen in Lehre und Gebräuchen der Römi- Praxis, welche in der römischen Kirche vor-
conduct, carried into the opposite extreme, for schen Kirche, aber ihre Meinungen und ihr walten. Aber ihre ins andere Extrem getriebe-
the most part involve the denial (which by Betragen bis zum entgegengesetzten Extrem nen Meinungen und ganze Haltung sind
many is openly and boastfully avowed) of the getrieben, schließen größtentheils jene durchweg nur eine – von vielen offen und mit
essential or even occasional visibility of the Läugnung in sich ein, welche Viele offen und Selbstruhm zugestandene – Leugnung, daß
Church; of the reality of God's ordinances prahlend bekennen: daß die Kirche nothwen- die Kirche notwendigerweise, ja auch nur
therein; or of the Sacraments, as any thing dig, ja auch nur gelegentlich, sichtbar seyn zeitweise, eine sichtbare sein sollte; daß die
more than mere conventional {p. 62→} sym- müsse und ist; daß die Ordnungen Gottes in Ämter Gottes etwas Wirkliches in derselben
bols: and while in words they admit the Catho- derselben etwas Wirkliches, oder daß die seien; und daß die Sakramente etwas mehr
lic doctrine of the procession of the Holy Sacramente mehr als {S. 62→} bloße Über- bedeuteten als bloß angenommene Symbole.
Ghost, as a Divine Person, from the Father einkunftssymbole sind. Während sie in Wor- Und während sie mit Worten die katholische
and the Son, they carry out under a more sub- ten die katholische Lehre annehmen, daß der Lehre annehmen, daß der Heilige Geist als
tle form the error of the Greek Church, count- heilige Geist als eine Göttliche Person vom eine göttliche Person ausgehe von dem Vater
ing the work of the Holy Ghost in the Church Vater und vom Sohne ausgehet, handeln sie und dem Sohne, geraten sie, nur unter einer
to be little more than the emanation of an in- doch, nur unter einer mehr verdeckten Form, feineren Form, in den Irrtum der griechischen
fluence from God; and, substituting a tradi- dem Irrthume der Griechischen Kirche ge- Kirche, indem sie das persönliche Werk des
tional doctrine, a metaphysical or sentimental mäß, indem sie das Werk des Heiligen Geis- Heiligen Geistes in der Kirche für wenig mehr
notion, in the place of the true doctrine of the tes in der Kirche für wenig mehr als lediglich achten als einen gewissen göttlichen Einfluß.
incarnation and of the abiding existence of the einen göttlichen Einfluß und Wirkung halten, Und indem sie bald eine überlieferte Lehr-
God-man and His union with His Church, they und an die Stelle der wahren Lehre von der form, bald einen philosophischen oder einen
have well nigh lost all faith, that He really li- Menschwerdung, und von dem fortwährenden Gefühlsbegriff an die Stelle der wahren Lehre
veth on the throne of His Father, and spea- Leben des Gottmenschen und Seiner gegen- von der Fleischwerdung des Gottmenschen,
keth to us from Heaven by the Holy Ghost wärtigen Verbindung mit Seiner Kirche, einen von Seiner bleibenden Gegenwart und Einheit

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 100 / 144
through the ministries of His Church. von Alters her überlieferten Glauben, einen mit der Kirche setzen: haben sie fast allen
metaphysischen, oder einen Gefühls Begriff Glauben verloren, daß Er wirklich auf dem
setzen; ja sie haben beinahe allen Glauben Throne Seines Vaters lebt und zu uns vom
daran verloren, daß Er in der That auf dem Himmel durch den Heiligen Geist mittelst der
Throne Seines Vaters lebet, und durch den Ämter Seiner Kirche spricht.
Heiligen Geist, vermittelst der Diener Seiner
Kirche, zu uns spricht.
82. The Protestant Reformers, even in the 82. Die Protestantischen Reformatoren ge- 82. Die protestantischen Reformatoren ge-
beginning, attained not to unity among them- langten selbst im Anfange nicht zur Einheit langten schon im Anfange nicht zur Einheit
selves; they builded not one Church out of the unter sich; sie erbauten nicht eine Kirche aus unter sich selbst; sie bauten nicht die Eine
apostasy, but added many sects to the Baby- dem Abfall, sondern fügten zu dem vorgefun- Kirche aus dem Abfall, sondern fügten nur
lon which they found; they contented them- denen Babel noch viele Secten hinzu. Sie be- noch viele Sekten zu dem vorgefundenen Ba-
selves with founding systems, and sought to gnügten sich damit Systeme zu begründen, bel hinzu. Sie begnügten sich damit, Systeme
build the Church on doctrines and creeds, in- und suchten die Kirche auf Lehre und Glau- zu gründen, und suchten die Kirche mit Leh-
stead of looking to God to build up His Temple bensbekenntnisse zu bauen, statt sich an Gott ren und Glaubensbekenntnissen zu bilden,
on living men standing in His ordinances. zu wenden damit Er Seinen Tempel auf le- anstatt zu Gott aufzuschauen, daß Er Seinen
[no paragraph] bendige, in Seinen Ämtern stehende Men- Tempel auf lebendigen Männern aufbaute, die
The leading bodies of Protestants, in defend- schen erbauen möchte. Die Hauptabtheilun- in Seinen Ordnungen ständen. Die größeren
ing themselves against the political power of gen der Protestanten traten in ihrer Gemeinschaften der Protestanten machten zu
the Roman Catholics, soon made alliances Selbstvertheidigung gegen die politische ihrer Verteidigung gegen die weltliche Macht
with the rulers of the state, each apart from Macht der Römischkatholischen bald in Bund der römischen Katholiken bald Bündnisse mit
the others, and each in order to establish their mit den Regenten des Staats - jede für sich, den Herrschern des Staates; jede für sich,
own system in their respective and limited und jede nur um ihr eignes System in ihren ohne Rücksicht auf andere, und jede in der
spheres; and these have manifested the same eignen engen Grenzen zu befestigen. Auch Absicht, ihr eigenes System in ihren Landes-
evils which exist in the Greek Communion, life herrschen offenbar bei ihnen dieselben Übel grenzen festzustellen. Und so haben sie die
almost extinct, and the Church of God tram- wie in der Griechischen Kirche: das Leben ist nämlichen Übel gezeugt, die in der griechi-
pled under foot, or only treated as the hand- beinahe erloschen, die Kirche Gottes ist mit schen Kirche bestehen: daß das Leben fast
maid of the State: while the numerous Sects, Füßen getreten, oder wird nur als Dienerinn erloschen und die Kirche mit Füßen getreten
which separated from them, have given wild des Staates behandelt; während die zahlrei- und nur noch des Staates Magd ist; während
loose to the spirit of lawlessness and insubor- chen Secten, welche sich von ihnen getrennt die zahlreichen Sekten, welche aus ihnen
dination, and of rejection of all authority haben, sich einem Geiste der Gesetzlosigkeit hervorgegangen sind, einem Geiste der wüs-
whether in the Church or in the State. und des Ungehorsams überlassen, und alle ten Gesetzlosig{S. 67→}keit und des Unge-
[no paragraph] Autorität in der Kirche wie im Staate verwer- horsams Raum gegeben haben, einem Geiste
The history of Protestantism has been an his- fen. Die Geschichte des Protestantismus ist der Empörung gegen alle Autorität in der Kir-
tory, not of the one Church, but of many sects; nicht die der Einen Kirche, sondern vieler che und im Staate.
not of one faith, one hope, one baptism, but of Secten; nicht die Eines Glaubens, Einer Hoff- Die Geschichte des Protestantismus ist nicht
many faiths, many hopes, many baptisms. nung, Einer Taufe, sondern vieler Glauben, die Geschichte der Einen Kirche, sondern vie-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 101 / 144
They have not dwelt together as brethren, eat- vieler Hoffnungen, vieler Taufen. Sie haben ler Sekten gewesen; nicht Eines Glaubens,
ing and drinking in one holy place; but they nicht zusammen gelebt als Brüder, und an Ei- Einer Hoffnung, Einer Taufe, sondern vieler
have separated from each other, biting and nem heiligen Orte gegessen und getrunken, Glauben, Hoffnungen und Taufen. Sie haben
devouring one another. The Church was one sondern sich von einander getrennt, einander nicht zusammen gelebt als Brüder und an Ei-
in the beginning through the indwelling of the beißend und verzehrend. Im Anfange war die nem heiligen Tische gegessen und getrunken,
Comforter; afterwards it was bound together Kirche Eins durch das Inwohnen des Trösters, sondern haben sich getrennt und unter einan-
by ambition and cruelty; but since the Refor- später ward sie durch Ehrgeiz und Grausam- der gebissen und gefressen. Die Kirche war
mation there has been no manifested one- keit zusammen gehalten; aber seit der Refor- Eine im Anfang durch die Einwohnung des
ness at all, but a mass of opposing sects, mation sieht man gar keine äußere Einheit Heiligen Geistes, später wurde sie zusam-
each contradicting {p. 63→} the others, their mehr, sondern eine Masse sich widerstreben- mengehalten durch Ehrgeiz und Grausamkeit:
only claim to union being in the Scriptures, as der Secten, wovon {S. 63→} jede den andern aber seit der Reformation war gar keine Ein-
the standard of truth; while they prove the fal- widerspricht, und deren einziger Anspruch auf heit zu sehen, sondern eine Menge einander
lacy of their claim, by each referring to the Einigkeit darauf beruht, daß sie die Heilige feindlicher Sekten, eine der andern wider-
Scriptures in support of their peculiar and, Schrift als Glaubensregel anerkennen, dabei sprechend, die ihren einzigen Anspruch auf
many times, contradictory tenets. aber beweisen, wie unhaltbar dieser Anspruch Einheit in die heilige Schrift, als die Norm der
auf Einigkeit ist, indem sie alle ihre ei- Wahrheit, setzten; während sie doch die Un-
genthümlichen und oft sich widersprechenden richtigkeit ihres Anspruchs damit beweisen,
Glaubenspunkte auf die Schrift stützen wol- daß eine jede sich auf die heilige Schrift be-
len. ruft, um ihre besondern, manchmal wider-
sprechenden Glaubenspunkte zu stützen.

83. From a very early period the careless and 83. Von der frühesten Zeit an verrieth das 83. Schon von der frühesten Zeit an verriet
unsanctified deportment of multitudes profess- gleichgültige und unheilige Leben Vieler, wel- das gleichgültige, unheilige Wesen vieler, die
ing the reformed doctrines too plainly be- che sich zu der verbesserten Lehre bekann- sich zu den Lehren der Reformation bekann-
trayed that they welcomed the Reformation, ten, zu offenbar, daß sie die Reformation ten, nur zu deutlich, daß sie die Reformation
rather as an emancipation from the trammels vielmehr als eine Befreiung von den Banden, vielmehr als eine Emancipation von den Fes-
placed by the Papal system upon the indul- welche das was sie päbstliches System nann- seln begrüßten, die durch das Papsttum ihren
gence of their unrestrained wills, than as a ten, ihren ungezügelten Leidenschaften ange- ungezügelten Lüsten angelegt waren, denn
true freedom of the spirit from the thraldom of legt hatte, denn als eine wahre Freiheit des als eine wahre Freiheit des Geistes von der
Satan. The recourse now had to the sword, Geistes von der Knechtschaft Satans begrüß- Knechtschaft Satans. Die alsbaldige Zuflucht
the interference of the Reformed princes and ten. Das Ergreifen des Schwertes, das sich zum Schwerte, die Einmischung der refor-
ecclesiastics in the internal broils of Germany, Einmischen der protestantischen Fürsten und mierten Fürsten und Geistlichen in die inneren
and the prominent features of the religious Geistlichen in die inneren Streitigkeiten Unruhen Deutschlands, die hervorstechenden
wars of France, - their leaders, their captains, Deutschlands, so wie die Hauptzüge der Reli- Züge der Religionskriege in Frankreich, - ihre
and their armies, - clearly enough revealed gionskriege in Frankreich (ihre Anführer, ihre Leiter, Anführer und Armeen, – alles das
how low their spiritual standing: lastly, the un- Hauptleute und ihre Armeen), zeugten deut- zeugte deutlich, wie niedrig ihr geistlicher Zu-
due importance which the right of private lich genug von ihrem elenden geistlichen Zu- stand war. Endlich gar jene ungebührliche

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 102 / 144
judgment insensibly, nay almost unavoidably, stande. In der ungebührenden Wichtigkeit Bedeutung, welche das Recht des freien Ur-
assumed among those who contended for endlich, welche das Recht eines Jeden: für teils unmerklich, aber fast unvermeidlich er-
right and truth against darkness and error, sich selbst zu urtheilen, allmählich, ja fast un- halten mußte bei Leuten, die in ihrem Streiten
and who exercised that right without restraint, vermeidlich unter diejenigen erlangte, die für für Gerechtigkeit und Wahrheit gegen Finster-
apart from the discipline of God's house or the Recht und Wahrheit gegen Finsterniß und nis und Irrtum jenes Recht auf zügellose Wei-
voice of His Spirit, to humble, cleanse, and Irrthum stritten, und die jenes Recht auf eine se ausübten, fern von aller Zucht des Hauses
keep them, discloses the deep-seated root of ungezügelte Weise übten (da sie ohne die Gottes oder der Stimme Seines Geistes, die
that spirit of Antichrist, which has been of late Zucht des Hauses Gottes, und die Stimme da demütigt, reinigt und bewahrt –: dies alles
so rapidly, and, to those who will observe, so Seines Geistes waren, die sie hätte demüthi- zeigt die tiefliegende Wurzel des antichristli-
palpably, developed in every department of gen, reinigen und bewahren sollen), zeigt sich chen Geistes, welcher neuerlich so reißend
life. uns der tiefliegende Ursprung jenes antichrist- und für alle, welche sehen wollen, so hand-
lichen Geistes, welcher sich unlängst so greiflich in allen Lebensgebieten sich hervor-
[no paragraph] schnell, und für die welche sehen wollen, so drängt.
offenbar, über jedes Lebensverhältniß ausge-
Denn nach jenem Grundsatz, wie man ihn
For by this principle, as now interpreted, every breitet hatte. Denn nach diesem Grundsatze,
jetzt auslegt, darf {S. 68→} jeder einzelne sein
individual is constituted a judge of himself, so wie man ihn jetzt anwendet, wird jeder Ein-
eigener Richter sein, und alles Urteil und An-
and a despiser of all judgment and authority in zelne sein eigener Richter, wobei er alles Ge-
sehen des Königs und Priesters, der Obrigkei-
king and priest, magistrate and master, hus- richt und alle Autorität in König und Priester,
ten und Herrschaften, des Gatten und Vaters
band and parent – a censor of all things Obrigkeit und Herrschaft, Gatten und Ältern
verachten; er darf über alles neben und über
around him and above him - his own sufficient verachtet, über Alles was neben und über ihm
ihm urteilen. Ein jeder ist sich selbst genug als
guide and keeper and teacher, having a heart stehet aburtheilt, und ganz sein eigener Füh-
Führer, Bewahrer und Lehrer, mit einem Her-
lifted up above God's Word, of which he is the rer, Bewahrer und Lehrer wird, mit einem
zen, das sich über Gottes Wort hinwegsetzt
interpreter to himself, instead of being subject Herzen, welches sich über Gottes Wort (daß
oder es sich selber auslegt, anstatt sich dar-
to it – dishonouring the Head of the body by er sich nach seiner Meinung erklärt) erhebet,
unter zu beugen – alles zur Herabwürdigung
despising every ordinance, save as it is the statt sich demselben zu unterwerfen. So ent-
des Hauptes des Leibes, zur Verachtung jeg-
object of his idolatry. Nor, in the midst of the ehret er das Haupt des Leibes, indem er jede
licher Ordnung, ausgenommen derjenigen,
political and intellectual partisanship, into Ordnung, die nicht gerade der Gegenstand
die man sich zum Götzen gemacht hat. Und
which the Reformed Churches have sunk, do seiner abgöttischen Verehrung ist, verachtet.
inmitten der politischen und wissenschaftli-
the late revivals, real or supposed, materially Und die wirklichen oder angeblichen neuern
chen Parteisucht, in welche die reformierten
alter the picture. The very principle of evan- Erweckungen, mitten unter der politischen
Kirchen gesunken sind, ändern die neuern
gelical revival, as it is called, is not the resto- und wissenschaftlichen Parteisucht, worein
wirklichen oder nur angeblichen Erweckungen
ration of the baptized to the healthy exercise die Protestantischen Kirchen gesunken sind,
imgrunde nichts an unserm Gemälde. Die
of all the proper functions of the Church of verändern Nichts an diesem unserm Gemäl-
ganze Absicht der evangelischen Erweckung
God, but the substitution for her of other de. Selbst der Grundsatz der sogenannten
ist ja nicht die Wiederherstellung der Getauf-
agents, men not called of God, individuals, or evangelischen Erweckungen ist nicht die Wie-
ten zu einer gesunden Übung jeglicher rech-
confederacies; of religious societies, supplant- derherstellung der Getauften zu der heilsa-
ten Thätigkeit der Kirche Gottes, sondern die
ing the Church in the exercise of her remain- men Wirkung aller gehörigen Verrichtungen
Unterschiebung anderer Helfer – Einzelner
ing offices and gifts, by means devised of der Kirche Gottes, sondern die Ersetzung der

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 103 / 144
men; of missionaries, male, and even female, Kirche durch andere einzelne {S. 64→} oder oder Vereine, kurz von Menschen, die nicht
commissioned by voluntary associations; or of verbundene Hülfsmittel - durch Männer, wel- von Gott berufen sind; von religiösen Gesell-
the Bible (which God hath entrusted to the che nicht von Gott berufen sind - durch religi- schaften, welche die Kirche von der Aus-
Church, and which should, by her authority öse Gesellschaften, welche die Kirche in der übung ihrer noch übrigen Ämter und Gaben
and with her blessing, be presented to all her Übung der ihr noch übrigen Ämter und Gaben durch Menschenfündlein verdrängen; von
children) circulated as a dead letter, like mer- durch von Menschen erfundene Surrogate Missionaren, Männern, ja sogar Frauen, wel-
chandise, and thus made the instrument of verdrängen, - durch Missionare (Männer und che von eigenmächtig errichteten Vereinen
denying, that Jesus Christ is come in the sogar Frauen), welche von eigenmächtig er- ausgesandt werden. Und die Bibel, die Gott
flesh, to whom its pages witness as the only richteten Vereinen ausgesandt werden, - ja der Kirche anvertraut hatte, daß sie unter ihrer
Saviour. [Q: The very principle of evangelical selbst durch die Bibel, welche Gott der Kirche Autorität und Segnung allen ihren Kindern
revival is not the restoration of the baptized to anvertraut hat, damit sie dieselbe unter ihrer dargeboten werden sollte, wird als ein toter
the healthy exercise of all the proper functions Autorität und mit ihrem Segen allen ihren Kin- Buchstabe, gleich einer Ware, in Umlauf ge-
of the Church of God, but the substitution of dern übergebe, und die als ein todter Buch- setzt und zu einem weiteren Mittel der Leug-
other agents for her – individual {p. 64→} or stabe gleich einer Waare umher geschickt nung gemacht, daß Jesus Christus im Flei-
confederate – men not called of God; religious wird, wodurch man thatsächlich läugnet, daß sche gekommen ist, während sie für Ihn, als
societies supplanting the Church in the exer- Jesus Christus, den sie überall als den einzi- den alleinigen Heiland, doch auf jedem ihrer
cise of her remaining offices and gifts, by gen Heiland bezeuget, ins Fleisch gekommen Blätter zeugt. –
means devised of men; missionaries, male, ist.
and even female, commissioned by voluntary
associations; the Bible, which God hath en-
trusted to the Church, and which should, by
her authority and with her blessing, be pre-
sented to all her children, circulated as a dead
letter, like merchandize, and thus made the
instrument of denying, that Jesus Christ is
come in the flesh, to whom its pages witness
as the only Saviour.]

84. And, now, reviewing the condition of 84. Betrachten wir nun den Zustand der Chris- 84. Blicken wir nun auf die Lage der Christen
Christians, regarding them as God regards ten als den eines Ganzen, wie Gott ihn an- und sehen wir sie an, wie Gott sie ansieht, als
them as a whole, forgetting all their divisions sieht, und vergessen aller ihrer Spaltungen, ein Ganzes; vergessen wir alle ihre Spaltun-
and sects and denominations, all equally re- Secten und Namen, welche alle gleichfern gen, Sekten und Benennungen, die alle gleich
mote from the one original frame and true von der ursprünglichen Gestalt und ächten weit von der ursprünglichen Verfassung und
constitution of the Church, and knowing but Verfassung der Kirche sind, und erkennen nur Gestaltung der Kirche entfernt sind, und er-
one characteristic, the Baptized - we shall find Ein Merkmal an ihnen an - die Taufe, so ent- kennen wir sie nur nach diesem einen Kenn-
in the two most prominent of its main divisions decken wir in zweien der vornehmsten Theile zeichen – als die Getauften: so nehmen wir in
the strivings of the Holy Ghost, the Spirit of der Christenheit das Streben des Heiligen den beiden hervorragendsten ihrer Abteilun-
God, in the whole Church, for fulfilling that Geistes, des Geistes Gottes, in der gesamm- gen das Streben des Heiligen Geistes, des

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 104 / 144
twofold work (the communicating of His life ten Kirche jenes zweifache Werk zu erfüllen Geistes Gottes, noch wahr: an der ganzen
and the dispensing thereof in living witness), (nämlich die Mittheilung des göttlichen Le- Kirche jenes zwiefache Werk zustande zu
whereby God would perfect the body of His bens, und die Verwaltung desselben in leben- bringen – die Mitteilung Seines Lebens und
Christ. We shall see also the twofold strug- digen Zeugen), wodurch Gott den Leib Seines die Offenbarung desselben durch lebendige
glings of the mystery of iniquity, in counteract- Gesalbten vollkommen machen will. Wir se- Zeugen –, wodurch Gott den Leib Seines
ing and perverting both of these, in order to hen auch das zweifache Streben des Ge- Christus vollenden will. Wir sehen aber eben-
prepare the Church and the world for the heimnisses der Bosheit diese Beiden zu hin- so sehr, wie das Geheimnis der {S. 69→}
revelation of that Wicked one, the predicted dern und zu verkehren, und Kirche wie Welt Bosheit in zwiefacher Weise hiergegen an-
Antichrist. For Roman Catholic and Protestant für die Offenbarung jenes Boshaftigen, des strebt und beide Werke des Geistes Gottes
are not names of Two Churches, but the ex- vorherverkündigten Antichrists, zu bereiten. aufhält und verderbt, um die Kirche und die
pression of what is in the body, whether good Denn Römisch-katholisch und Protestantisch Welt zuzubereiten für die Offenbarung jenes
or evil. So that there is no error and no truth in sind nicht Namen zweier Kirchen, sondern der Gottlosen, des vorher verkündigten Antichris-
the one, which is not in the other, of these di- Ausdruck des Guten sowohl als des Bösen, ten. Denn Römisch-katholisch und Protestan-
visions, though the form of its manifestation das in der Gesammtkirche ist; so daß es kei- tisch sind nicht Namen von zwei Kirchen,
may be very different, and though the charac- ne Wahrheit und keinen Irrthum in der Einen sondern der Ausdruck dessen, was in dem
teristics or prominent points in each are op- dieser Abtheilungen giebt, die sich nicht eben- Leibe vorhanden ist, Gutes oder Böses, so
posed. And what we shall say in reference to falls in der andern finden, obgleich ihre Art daß es keinen Irrtum und keine Wahrheit in
these two divisions, will be found to comprise sich zu äußern sehr verschieden seyn mag, der einen Abteilung gibt, die nicht auch in der
all which need be said on the subject also of und Beider Unterscheidungszeichen oder anderen wäre; obwohl die Arten, wie sie sich
the third great division of the baptized, the Hauptzüge einander entgegengesetzt sind. kund geben, sehr verschieden sind, und die
Greek Communion. Was wir von diesem zweifachen geistigen bezeichnendsten und hervorragendsten Züge
Streben in den vorhergenannten Abtheilungen beider einander entgegengesetzte sein mö-
der Kirche aussagen, enthält Alles, was wir gen. Dabei wird das, was wir in hinsicht auf
davon im Bezug auf die dritte Hauptabtheilung diese zwei Abteilungen zu sagen haben, auch
- die Griechische Kirche - zu sagen haben. alles das begreifen, was von der dritten gro-
ßen Abteilung der Getauften, der griechischen
Kirche, gesagt werden müßte.
85. The Roman Catholic Church has aimed at 85. Die Römischkatholische Kirche hat die 85. Die römisch-katholische Kirche hat ge-
the preservation of the Church's unity, in her Einheit der Kirche zu erhalten gestrebt in ih- trachtet, die Einheit der Kirche in ihrer Form,
forms, constitution, and doctrine. In her alone ren Formen, ihrer Verfassung und ihrer Lehre. Verfassung und Lehre zu erhalten. In ihr allein
has there been seen a witness that the In ihr allein sah man das Zeugniß dafür, daß ist ein Zeugnis gesehen worden, daß die Kir-
Church is one, the activity of the principle that die Kirche Eine ist, und die Wirkung des che Eine ist, sowie eine Wirksamkeit des
unity is its essential character, or the contin- Grundsatzes, daß Einheit ihre wesentliche Ei- Grundsatzes, daß Einheit, oder wenigstens
ued effort to preserve it; and her witness is the genschaft ist, - oder doch das beständige das beständige Streben dieselbe zu erhalten,
witness of the whole, that the Church is one. Streben dieselbe zu erhalten; und ihr Zeugniß ihr unveräußerlicher Charakter ist. Und ihr
Protestantism is the history of the {p. 65→} ist des gesammten Leibes Zeugniß von der Zeugnis ist das Zeugnis des Ganzen, daß die
Church's effort to maintain the Life of God, Einheit der {S. 65→} Kirche. Der Protestan- Kirche Eine ist. Der Protestantismus ist eine

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 105 / 144
with which she was at first entrusted, and of tismus bietet die Geschichte dar des Strebens Geschichte sowohl des Strebens der Kirche,
the strugglings of a consciousness to the der Kirche das L e b e n a u s G o t t zu er- jenes Leben aus Gott zu erhalten, welches ihr
need of something beyond mere unity. Her halten, daß ihr im Anfange anvertrauet ward, zuerst anvertraut war, als der Regungen des
witness is the Church's witness to the Life of und der Anstrengungen eines Bewußtseyns Bewußtseins, daß noch etwas anderes not
God. daß etwas Höheres Noth thue als bloße Ein- thue, als bloße Einheit. Sein Zeugnis ist das
heit. Ihr Zeugniß ist des gesammten Leibes Zeugnis der Kirche für das Leben aus Gott.
Zeugniß vom L e b e n a u s G o t t.
86. And further, as the witness respectively 86. Ferner, wie das von diesen beiden Theilen 86. Ferner, wie das von diesen zwei Abteilun-
borne by these two portions of the universal der allgemeinen Kirche abgelegte Zeugniß gen der gesamten Kirche abgelegte Zeugnis
Church is of a different kind, so the sin, von verschiedener Art ist, so ist auch die verschiedener Art ist, so ist auch die Sünde,
whereby the witness of each fails to be true, is Sünde, wodurch das Zeugniß eines Jeden durch welche das Zeugnis einer jeden der vol-
of a different character. The sin of the Church aufhört wahr zu seyn, von verschiedener Art. len Wahrheit ermangelt, von verschiedenem
of Rome is, that, in seeking to preserve Unity, Die Sünde der Römischkatholischen Kirche ist Charakter. Die Sünde der Kirche Roms ist die:
she has had little or no regard to the preserva- die, daß sie, indem sie die E i n h e i t zu daß sie bei dem Streben nach Einheit wenig
tion of the Life of God in the Church. She has bewahren suchte, wenig oder keine Rücksicht oder gar nicht auf die Erhaltung des göttlichen
preferred the means to the end, and, in order darauf nahm auch das L e b e n G o t t e s Lebens in der Kirche bedacht gewesen ist.
to effect an apparent unity, has substituted an in der Kirche zu erhalten. Sie hat die Mittel Sie hat das Mittel dem Zwecke vorgezogen,
outward uniformity; and this she has effected, dem Zwecke vorgezogen, und um eine und um eine scheinbare Einheit darzustellen,
in spite of innumerable divisions still existing scheinbare Einheit zu bewirken, hat sie nur eine äußerliche Einförmigkeit an die Stelle
within, not by the communication of one Life eine äußerliche Einförmigkeit hervorgebracht. gesetzt; und das hat sie gegenüber unzähli-
going forth to every part, but by anathemas Diese hat sie nun ohnerachtet aller noch in ih- gen Spaltungen, die immer in ihr bestanden,
and excommunications, by oppression and rem Innern obwaltenden mannigfaltigen Spal- nicht durch Mitteilung des Einen zu jedem Tei-
violence ; and so it is a counterfeit unity - an tungen, nicht durch die Ertheilung eines alle le hinfließenden Lebens, sondern nur durch
unity of death. Whilst the Protestant Church Theile durchdringenden Lebens, sondern Anathemas und Bann{S. 70→}strahlen, durch
has sought to maintain the Life, by other durch Bann und Fluch, durch Unterdrückung Unterdrückung und Gewalt zustande ge-
means than those of God's appointment, for und Gewaltthätigkeit bewirkt; und daher ist es bracht: es ist ein Hohn der Einheit, eine Ein-
individual and selfish ends, and it may be said nur eine unechte Einheit, eine E i n h e i t heit des Todes geworden. Andererseits hat
to the total setting aside of the Church of God; d e s T o d e s. Indem die Protestantische die protestantische Kirche das Leben zu er-
she has maintained the Life, but to exercise it Kirche das L e b e n durch andere als die von halten gesucht durch andere Mittel als die von
in separateness and schism. Gott angeordneten Mittel zu persönlichen und Gott eingesetzten, zu persönlichen und
selbstsüchtigen Zwecken, und so zu sagen, selbstsüchtigen Zwecken, und man kann sa-
mit gänzlicher Beseitigung der Kirchenverfas- gen, mit gänzlicher Beseitigung der Kirche
sung Gottes beizubehalten suchte, ist es ihr Gottes: und so hat sie zwar das Leben erhal-
zwar gelungen dieses Leben zu erhalten, aber ten, aber nur um es in Trennung und Spaltung
nur um es in Trennung und Spaltung wirken zu verbrauchen.
zu lassen.
87. The one is the purchase of Unity [Q: Unity] 87. Die Eine hat die E i n h e i t auf Kosten 87. Die eine hat die Einheit auf Kosten des

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 106 / 144
at the expense of Life; the other, the forfeiture des Lebens erkauft, die andere hat das Lebens erkauft; die andere hat das Leben
of Life [Q: Life] through despising the Church, L e b e n verwirkt, indem sie die Kirche als durch die Verachtung der Kirche, des Leibes
the Body of the Lord, without which the Life, Leib des Herrn verachtete, ohne welchen das des HErrn, ohne Den das Leben und der Na-
under the name of spirituality, is but a dream Leben, unter dem Namen von Geistlichkeit, me geistlichen Wesens nur ein mystischer
of mysticism. The evils embodied in the Prot- nur ein mystischer Traum ist. Die mit dem Traum ist, verwirkt. Die in dem protestanti-
estant system exist, because there is among Protestantischen System verknüpften Übel schen System verkörperten Übelstände sind
the baptized the endeavour to maintain Life entstehen aus dem Bestreben das Leben un- darum vorhanden, weil es da unter Getauften
independently of the Church, the ordinance of abhängig von der Kirche (der hierzu verordne- ein Bestreben giebt, das Leben unabhängig
God for that end. Those in the Papal system ten Einrichtung Gottes) zu bewahren; die in von der Kirche, die Gottes Ordnung hiefür ist,
exist, because there is the love of form with dem Päpstlichen entstehen aus der Liebe zur zu erhalten; das Übel im Papsttum aber, weil
indifference to the Life. And thus the Papacy Form zugleich mit der Gleichgültigkeit gegen es da eine Liebe für die Form, aber verbun-
preferring the means before the end, and das Leben. Und indem so das Papstthum die den mit Gleichgültigkeit gegen das Leben gibt.
Protestantism seeking the end without the Mittel dem Zwecke vorzieht, und der Protes- Und so sind das Papsttum, indem es das Mit-
means, both fail of being true witnesses for tantismus den Zweck ohne die Mittel sucht, tel dem Zwecke vorzieht, und der Protestan-
God, - both tend to bring about and to exhibit vermögen Beide nicht die wahren Zeugen tismus, indem er den Zweck ohne das Mittel
the fallen and ruined condition of the baptized. Gottes zu seyn; - Beide gehen darauf aus, erreichen will, beide nicht wahrhaftige Zeugen
den Fall und die Zerrüttung der Getauften für Gott, – beide kommen darauf hinaus, nur
zugleich herbeizuführen und darzustellen. den gefallenen und zerrütteten Zustand der
Getauften zu fördern und auszudrücken.
88. The effects consequent in the universal 88. Auch sind sie daraus entstandenen Fol- 88. Die Folgen hievon in der gesamten Kirche
Church are such as we have described: igno- gen in der allgemeinen Kirche so wie wir sie sind die von uns beschriebenen. Zuerst wirk-
rance and unholiness and superstition, in the beschrieben haben. Zuerst wirkten Unwissen- ten Unwissenheit, Unheiligkeit und Aberglau-
first place, working their baneful influence, un- heit, Unheiligkeit und Aberglaube so lange ben mit ihrem unheilvollen Einfluß zusammen,
til the Church was seen oppressed under the und so verderblich fort, bis die Kirche in Sinn- daß die Kirche so weit in Sinnlichkeit, Gottlo-
sensual, {p. 66→} profane, and venal condi- lichkeit, Gottlosigkeit und {S. 66→} Käuflich- sigkeit und Käuflichkeit versank, wie sie sich
tion presented in the centuries preceding the keit, versank, worin wir sie in den Jahrhunder- in den Jahrhunderten vor der Reformation
Reformation; and then, from that long slumber ten vor der Reformation erblicken, und dann darstellt. Darauf brach aus einem langen
under outward form, during which the Life was brach auf einmal aus diesem langen Schlum- Schlummer unter der äußeren Form, während
fast ebbing all the while, the bursting forth of mer unter äußerlicher Form und mit hin- dessen das Leben schnell dahin geschwun-
independence first, and then of the pervading schwindendem Leben, zuerst das Streben den war, zuerst der Unabhängigkeitssinn her-
spirit of schism. And when all these opposing nach Unabhängigkeit, und später ein alles- vor, und hinterher der alles durchdringende
but equally fatal principles have been together durchdringender Geist der Spaltung hervor. Geist der Spaltung. Und nachdem alle diese
at work, - light and ignorance, self-sufficiency Und wenn alle diese einander entgegenge- entgegengesetzten, aber gleich verderblichen
and superstitious prostration, lawlessness and setzten, aber gleich verderblichen Grundübel - Richtungen zusammen gewirkt hatten – Auf-
priestcraft, - the inevitable result is Infidelity, Aufklärung und Unwissenheit, Selbstgenüg- klärung und Unwissenheit, Selbstgenügsam-
which is more nearly allied to superstition on samkeit und abergläubische Unterwürfigkeit, keit und abergläubische Unterwürfigkeit, Ge-
the one hand, and religious enthusiasm on the Gesetzlosigkeit und Priesterlist - lange genug setzlosigkeit und Priesterlist: so war das un-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 107 / 144
other, than the prominent features of each zusammen gewirkt haben, so entsteht hieraus vermeidliche Endergebnis jener Unglaube,
would at first indicate. unvermeidlich der Unglaube, welcher auf der der mit dem Aberglauben auf der einen und
einen Seite mit Aberglauben, und auf der an- der religiösen Enthusiasterei auf der anderen
deren mit religiöser Schwärmerei näher ver- Seite näher verwandt ist, als es die hervorste-
wandt ist, als man nach den hervorstechen- chenden Züge beider zunächst vermuten las-
den Zügen Beider vermuthen sollte. sen. {S. 71→}
89. While some of the Protestant bodies, 89. Während einige der Protestantischen Kir- 89. Viele der protestantischen Gemeinschaf-
avoiding the kingship of the Pope, have fallen che das Königthum des Papstes vermeidend, ten sind dem Königtum des Papstes nur aus-
into the priesthood of the king, avowedly in die Priesterschaft des Königs geriethen, gewichen, um unter das Priestertum des Kö-
submitting spiritual offices to his nomination, und ohne Scheu geistliche Ämter seiner Er- nigs zu geraten, indem sie freiwillig die geistli-
and suffering without protest the property of nennung überließen, und ohne Widerspruch chen Ämter von seiner Bestallung abhängig
the Church to be seized by rapacious rulers das Kirchengut von habsüchtigen Herrschern machten und ohne Widerrede das Eigentum
as the price of obtaining their support; others rauben ließen, um hiemit ihren Schutz zu er- der Kirche von räuberischen Herrschern als
have rejected the very notion of government kaufen, haben andere jeden Gedanken an ein Preis ihrer Unterstützung einziehen ließen.
in the universal Church, and have sought to die ganze Kirche umfassendes Regiment Andere haben selbst den Begriff von einer
emancipate each little knot and congregation verworfen, und jeden kleinen Verein und jede Regierung in der Gesamtkirche verworfen und
from all connection with any other, and, under Gemeinde von aller Verbindung mit irgend ei- gesucht, jede kleine Gemeinde und Vereini-
the mask of Christian liberty and the right of ner andern loszumachen gesucht, und unter gung von aller Verbindung mit andern loszu-
private judgment, have brought into states, as der Maske der christlichen Freiheit und des machen, und so unter der Maske christlicher
well as into churches, the hatred of all rule Rechtes des persönlichen Urtheils in die Staa- Freiheit und des Rechts der Privatmeinung in
and the rejection of all authority. Under the ten sowohl als in die Kirchen, Haß gegen alle die Staaten, wie in die Kirche, den Haß gegen
profession of personal religion, and commun- Regierung, und Verwerfung aller Autorität he- alles Regiment und die Verachtung aller Auto-
ion with the Head unseen, they rend without reingebracht. Unter der Gestalt von persönli- rität eingeführt. Unter der Form persönlicher
scruple His body, part His garments, and cast cher Religion und von Gemeinschaft mit dem Frömmigkeit und der Gemeinschaft mit dem
lots for His vesture ; they set up the phantom unsichtbaren Haupte zerreißen sie ohne Be- unsichtbaren Haupte zerreißen sie ohne Be-
of an invisible Church, and a mysterious unity, denken Seinen Leib, theilen Seine Kleider un- denken Seinen Leib, teilen Seine Kleider un-
which does not even profess, like that of the ter sich, und werfen das Loos um Sein Ge- ter sich und werfen das Los um Sein Gewand.
Roman Catholic, to stand in the ordinances of wand. Sie stellen ein Hirngespinst auf von ei- Sie stellen das Phantom einer unsichtbaren
God. ner unsichtbaren Kirche, und einer geheim- Kirche und eine mystische Einheit auf, die
nißvollen Einheit, von denen sie nicht einmal, nicht einmal, wie die römisch-katholische, den
wie die Römischkatholischen, behaupten, daß Anspruch macht, auf Ordnungen Gottes zu
sie in den Ordnungen Gottes bestehe. stehen.
90. And the Protestant Governments for the 90. Und die Protestantischen Regierungen, 90. Die protestantischen Regierungen, die
most part, deriving and defending their disre- welche großentheils ihre Geringschätzung der meistenteils ihre Geringschätzung der heiligen
gard of the holy ordinances of the Church heiligen Anordnungen der Kirche davon her- Ordnungen der Kirche damit begründeten,
from the failure to vindicate and maintain leiten und damit beschönigen, daß diese es daß dieselben ja doch nicht hätten fortbeste-
them, have used the Churches in their domin- vernachläßigt hat dieselben zu behaupten und hen können, haben die Kirche in ihren Län-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 108 / 144
ions for their own purposes; have interfered zu bewahren, haben sich der Kirchen in ihren dern für ihre eigenen Zwecke gebraucht, sich
with unholy patronage, introducing into places Ländern zu ihren eigenen Zwecken bedient, mit unheiliger Gönnerschaft überall einge-
in the Church men who had nothing but und sind mit einem unheiligen Einsetzungs- mischt und in die Kirchenstellen Männer ein-
friends or bare learning to recommend them; rechte in die Verwaltung der Kirche einge- gesetzt, welche nur durch Konnexionen oder
and at length, ignorant that the Church is one drungen, wodurch sie Leute in Kirchenämter Gelehrsamkeit empfohlen waren. Schließlich
body and not many, and hath one doctrine einsetzten, welche nur Gönner oder bloße sind sie, in gänzlicher Unwissenheit darüber,
and not many, they are now exposing their Gelehrsamkeit zu ihrer Empfehlung hatten. daß die Kirche ein Leib ist und nicht viele, und
subjects to be drawn aside by every wander- Und endlich, uneingedenk daß die Kirche aus eine Lehre hat und nicht viele, dazu gelangt,
ing adventurer in the trade of preaching, the Einem Leibe, und nicht aus vielen Leibern be- ihre Unterthanen von jedem umherziehenden
wickedest of all {p. 67→} trades. And the peo- steht, und Eine Lehre, und nicht viele Lehren Abenteurer im Predigthandwerk, dem schänd-
ple thus on all hands, taught by the examples hat, gestatten sie es daß ihre Unterthanen lichsten aller Gewerbe, irre führen zu lassen.
of their superiors, and many times by the pre- durch jeden umherziehenden Abentheurer im Und das Volk seinerseits, auf allen Seiten
cepts of their instructors, that they are compe- Predigerhandwerk, dem schändlichsten aller durch die Beispiele seiner Vorgesetzten und
tent and entitled to form opinions on all mat- Handwerke, in die Irre geführt werden. Und oftmals durch die Vorschriften seiner Lehrer
ters of politics and religion, that the denial of das Volk, welches {S. 67→} auf diese Weise belehrt, daß es berechtigt und befähigt sei,
such claims is tyranny and ignorance, and von allen Seiten durch das Beispiel seiner sich über alle Gegenstände der Politik und
that the unbridled use of the tongue is their Vorgesetzten, und sehr oft durch die Vor- Religion seine eigene Meinung zu bilden; daß
inalienable birthright, have cast off the fear of schriften seiner Lehrer, angeleitet wird sich jede Beschränkung solchen Rechtes Tyrannei
God, and are ready to overthrow every barrier als fähig und befugt zu betrachten über alle oder Verdummung, dagegen der zügellose
which religion or constituted government can Gegenstände der Politik und der Religion zu Gebrauch der Zunge ein unveräußerliches
oppose to them, and to reduce into practice urtheilen, die Versagung solcher Ansprüche Grundrecht sei, – hat alle Furcht Gottes ab-
the theories ostentatiously set forth by the für Tyrannei und Unwissenheit, und den un- geworfen und steht bereit, jede Schranke der
speculative, and the principles alas! actuating gebundenen Gebrauch der Zunge für sein un- Religion und der gesetzlichen Obrigkeit um-
all classes of the community throughout Chris- veräußerliches angebornes Recht zu halten, zustürzen, und die von gottlosen Philosophen
tendom. hat alle Gottesfurcht von sich geworfen, und so pomphaft vorgetra{S. 72→}genen Lehren,
ist bereit alle Schranken, welche Religion oder jene, ach! alle Klassen des christlichen Ge-
gesetzmäßige Regierung ihm entgegensetzen meinwesens durchsäuernden Grundsätze in
kann, niederzuwerfen, und sowohl die Theo- Praxis umzusetzen.
retikern pomphaft angekündigten Theorien als
auch die leider! alle Klassen der Christenheit
durchdringenden übeln Grundsätze in An-
wendung zu bringen.

91. We say throughout Christendom: for it is 91. Dieses sagen wir von der ganzen Chris- 91. Ja, alle Klassen der Christenheit! Denn
not among Protestants only that these princi- tenheit; denn es ist nicht nur unter den Protes- nicht unter den Protestanten allein sind diese
ples are in operation; all classes of those in tanten daß diese Ansichten wirksam sind. Alle Grundsätze wirksam: überall schmeicheln al-
authority, whether in the Church or in the Klassen derer die in Ämtern stehen, sey es in le, die Gewalt in Kirche und Staat besitzen,

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 109 / 144
State, are courting the people; even those der Kirche oder im Staate, schmeicheln dem dem Volke. Selbst diejenigen, welche für ihre
who in private are the most attached to the Volke; und selbst die, welche in ihrem Innern eigene Person völlig jenen Grundsätzen der
principles of reverence, of authority, and of pi- am wärmsten den Grundsätzen der Ehrfurcht, Ehrfurcht, Autorität und dankbaren Ergeben-
ety, which consecrate the King and the Priest der Autorität, und der Frömmigkeit zugethan heit beistimmen, durch welche Könige und
in the heart of man, conceal their opinions sind, wodurch König und Priester dem Priester dem Herzen eines Volkes ehrwürdig
from the sight of men in deference to the pub- menschlichen Herzen heilig werden, verber- sind, verbergen ihre Meinung vor den Men-
lic voice; and adopting that petty wisdom of gen aus Rücksicht gegen die öffentliche schen aus Furcht vor der öffentlichen Mei-
the present age, expediency, effectually assist Stimme ihre Gesinnungen vor den Augen der nung. Sie beugen sich vor jener kleinlichen
to swell the note of that great lie of Satan Menschen; indem sie die G e f ü g i g k e i t Weisheit des jetzigen Zeitalters – Anbeque-
which is now re-echoed from land to land i n d i e U m s t ä n d e, jene kleinliche mung an die Umstände, und helfen damit sehr
throughout Christendom, that "the people are Weisheit des jetzigen Zeitalters, annehmen, kräftig die große Lüge Satans ausbreiten,
the source of legitimate power." und so die große Lüge Satans, welche jetzt welche jetzt von Land zu Land in der Chris-
durch die ganze Christenheit von Land zu tenheit erschallt: das Volk sei die Quelle der
[no paragraph] Lande erschallet, "das Volk sey die Quelle der gesetzlichen Gewalt! Allerorten wird die
gesetzlichen Gewalt" aufs wirksamste zu Volksgunst gesucht, mit dem Bekenntnis der
And so it is, the favour of the people is sought, verbreiten helfen. So wird die Gunst des Vol- Wahrheit zurückgehalten, und der Gedanke,
and the avowal of truth is restrained; and the kes gesucht, und das Geständniß der Wahr- daß der Herrscher Gottes Ordnung ist, ver-
thought that the Ruler is the ordinance of God, heit zurückgehalten. Der Gedanke daß der schwindet aus seiner eigenen Brust, wie er
departs from his own breast, as it hath de- Regent die Ordnung Gottes ist, verliert sich aus dem Herzen seiner Unterthanen bereits
parted from the breasts of his subjects; and aus dessen eigener Brust, wie er sich bereits geschwunden ist. Und die Kirche hat in ihrem
the authority of the Church, in her relation to aus der Brust seiner Unterthanen verloren Verhältnis zum Staate nicht mehr die Autori-
the State, is no more to be the teacher of hat. Das Amt der Kirche in ihrem Verhältniß tät, Könige und Völker zu belehren; sie wird
kings and people, but is just limited to the de- zum Staate, ist nicht mehr, die Lehrerinn der auf das Maß von politischen Einfluß be-
gree of political influence which she may pos- Könige und Völker zu seyn, sondern ist gera- schränkt, das sie etwa noch besitzen mag; ih-
sess; and her ceremonies and services, on all de auf denjenigen politischen Einfluß be- re Ceremonien und Dienste bei allen Staats-
state occasions, are no longer looked to as schränkt, welchen sie eben besitzen mag. aktionen werden nicht mehr als Spendungen
conveying a special blessing, but are either Und ihre feierlichen Handlungen und Gebräu- eines besonderen Segens betrachtet, sondern
disappearing, or only retained as part of an che bei allen Staatsangelegenheiten, werden entweder abgeschafft, oder lediglich als ein
empty pageantry. nicht mehr als Ertheilungsmittel eigentlicher Teil des officiellen Gepränges beibehalten. –
Segnungen betrachtet, sondern entweder
ganz unterlassen, oder nur als Theile eines
bedeutungslosen Schauspiels beibehalten.
92. And so it is that, among the improvements 92. So gehört es auch zu den sogenannten 92. So gehört es auch zu den Errungenschaf-
of the age, the payment of Tithes to God's Al- Verbesserungen dieses Zeitalters, daß die ten der Zeit, daß die dem Altar Gottes schul-
tar must be abolished. In some countries they Entrichtung des Zehnten an den Altar Gottes dige Entrichtung des Zehnten abgeschafft ist.
have fallen into desuetude, the Reformed abgeschafft werden muß. In einigen Ländern In einigen Ländern war sie längst außer
Clergy fearing to stand upon their right. In ist derselbe schon außer Gebrauch gekom- gebrauch gekommen, da die reformierte

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 110 / 144
others they have been swept away by the law- men, da die Protestantische Geistlichkeit Geistlichkeit nicht wagte, ihr Recht geltend zu
less violence of revolution, {p. 68→} and can- fürchtete auf ihrem Recht zu bestehen. In an- machen. In anderen ist sie durch die gesetz-
not be re-established. And now the last re- dern ist er durch die gesetzlose Gewaltthätig- lose Gewalt der Revolution ohne Hoffnung auf
maining remnant is demanded under the spe- keit der Revolution hinweggerissen worden, Wiederherstellung beseitigt worden; und jetzt
cious argument, that modern maxims of Politi- und kann nicht wiederhergestellt werden. {S. wird auch das letzte Überbleibsel gefordert
cal Economy demand the sacrifice, that tithes 68→} Jetzt aber fordert man die Abschaffung unter dem gleißenden Vorwande, daß die
are a partial tax, and injurious to agriculture. des letzten Überrestes unter dem gleißenden modernen Grundsätze der Staatswirtschaft
The fact, that this argument hath any truth in Vorwande, daß die neueren Grundsätze der den Zehnten nicht mehr zuließen; daß er auch
it, is the standing evidence of the Apostasy of Staatswirthschaft das Opfer verlangen, und nur eine parteiische Besteuerung und der
Christendom from the faith of their Forefa- daß der Zehnte eine ungleiche Auflage, ja ü- Landwirtschaft nachteilig sei. Aber gerade der
thers. They are an unequal tax on land, be- berdies noch dem Ackerbau nachtheilig sey. Umstand, daß in diesen Gründen etwas Wah-
cause St. Augustine's (Praecidite ergo aliquid, Der Umstand, daß in diesen Gründen etwas res liegt, ist der dauernde Beweis, daß die
et deputate aliquid fixum, vel ex annuis fruc- Wahres liegt, ist ein fortdauernder Beweis des Christenheit von dem Glauben ihrer Väter ab-
tibus, vel ex quotidianis quaestibus vestris… Abfalls der Christenheit vom Glauben ihrer gefallen ist. Der Zehnte {S. 73→} ist wirklich
Decimas vis? Decimas exime, quamquam pa- Vorfahren. Die Ursache warum er eine bloß eine ungleichmäßige Besteuerung geworden,
rum sit. – Aug. Com. in Psalm. cxlvi. [short an Ländereien haftenden und somit ungerech- weil St. Augustinus Wort an die Gläubigen
quarto version continues:] Quod cumque te te Steuer ist, liegt darin daß St. Augustins (Praecidite ergo aliquid, et deputate. aliquid
pascit, ingenium Dei est; et inde Decimas ex- Vorschrift (Praecidite ergo aliquid, et deputa- fixum vel ex annuis fructibus, vel ex quotidia-
petit, unde vivis; de militiâ, de negotio, de arti- te. aliquid fixum vel ex annuis fructibus, vel ex nis quaestibus vestris… Decimas vis? Deci-
ficio redde decimas.) charge to the faithful to quotidianis quaestibus vestris… Decimas vis? mas exime, quamquam parum sit. August
give tithe, not only of their annual produce, but Decimas exime, quamquam parum sit. Aug. Comm. in Psalm 146.), den Zehnten zu geben
of their daily gains, is no longer the principle Comm. in Psalm 146) an die Gläubigen den nicht bloß vom jährlichen Feldertrage, son-
nor the practice of Christians. Zehnten nicht nur von ihren jährlichen Er- dern von ihrem täglichen Verdienste, längst
zeugnissen, sondern von ihrem täglichen Ge- nicht mehr der Überzeugung und Übung der
[no paragraph] winnst zu entrichten, nicht mehr Grundsatz Christen entspricht.
oder Gebrauch unter den Christen ist. Als die
When the piety of our forefathers, by collec- Frömmigkeit unserer Vorfahren durch Völker- Als die Frömmigkeit unserer Vorfahren durch
tive and national acts, dedicated their Tenths oder Vereinsbeschlüsse und Acten, ihren öffentliche nationale Beschlüsse dem HErrn
unto the Lord, the riches of the Roman Empire Zehnten dem Herrn wirdmete, waren die die Zehnten weihte, waren die Reichtümer
had disappeared, and it is not too much to Reichthümer des Römischen Reiches ver- des römischen Reiches verschwunden; und
say, that no other sources of wealth were in schwunden, und es wird nicht zu viel seyn, es ist nicht zuviel gesagt, daß es damals
existence but the produce of the earth; and wenn wir behaupten daß keine anderen Quel- kaum noch andere Quellen des Wohlstandes
therefore, and because equitable laws could len der Wohlhabenheit vorhanden waren als gab, als den Bodenertrag. Weil deswegen
not well apply to other descriptions of prop- die Erzeugnisse der Erde. Deßwegen, und füglich Gesetze auf andere Arten von Eigen-
erty, the letter of the statutes of all nations re- weil keine billigen Gesetze auf andere Arten tum sich nicht geben ließen, bezogen sich die
ferred to nothing else but the produce of land. von Eigenthum sich anwenden ließen, sprach Zehntgebote bei allen Völkern dem Buchsta-
But now that, in reward of the piety of the na- der Buchstabe des Gesetzes aller Völker nur ben nach lediglich auf Bodenerzeugnisse.
tions of Christendom, God hath increased von jenen Erzeugnissen des Landes. Jetzt Aber heut zu tage, wo Gott zum Lohne der

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 111 / 144
their riches of every kind beyond all example aber (da zum Lohn für die Frömmigkeit der Frömmigkeit die Reichtümer der christlichen
of earlier history, even where the letter of theVölker der Christenheit, Gott ihre Reichthümer Völker auf eine in der früheren Geschichte
law remains uncancelled, the spirit wherein jeder Art auf eine in früherer Geschichte bei- beispiellose Weise vermehrt hat, ist selbst wo
tithes were dedicated is departed; and so, in- spiellose Weise vermehrt hat) ist selbst da, der Buchstabe des Gesetzes noch unverän-
stead of the faithful giving tithes of all that they
wo der Buchstabe des Gesetzes noch beste- dert besteht, der Geist, in welchem Zehnten
possess, their posterity have restricted them- het, der Geist in welchem der Zehnte darge- gebracht werden sollten, verschwunden. An-
selves to the mere obligation of the letter, andbracht wurde, entwichen; während die Gläu- statt die Zehnten von aller Habe im Glauben
have, by their own act of withholding the tenth bigen ehemals den Zehnten gaben von allem darzubringen, haben die Nachkommen sich
part of their other property, made the tithe ihrem Eigenthume, haben ihre Nachkommen auf die buchstäbliche Verpflichtung be-
from the land to seem an unequal impost. sich bloß auf die Verpflichtungen des Buch- schränkt und haben so, durch Vorenthaltung
Meanwhile the national acknowledgment of staben beschränkt. Und dadurch, daß sie den der Zehnten von allem sonstigen Einkommen,
God, expressed in paying to His Church that Zehnten ihres übrigen Eigenthums vorenthiel- auf den Zehnten vom Bodenertrag allerdings
portion which He hath undoubtedly reserved ten, gaben sie dem Zehnten vom Ertrage des den Vorwurf einer ungleichmäßigen Besteue-
unto Himself in giving the Earth and its fruits Landes das Ansehn einer ungleichen Besteu- rung gebracht. Darüber ist die nationale Hul-
unto the children of men, (for tithes are more rung. Indessen wird allenthalben die öffentli- digung gegen Gott, welche man durch Ent-
ancient than the law of Moses, and have ever che Anerkennung Gottes, - welche sich da- richtung des Kirchenzehnten ausdrückte, als
been the acknowledgment made by the faith- durch kund gab, daß man an Seine Kirche je- des Teils, den Er sich unzweifelhaft vorbe-
ful to God as the Giver of all), is exchanging nen Theil des Ertrags entrichtete, den Er sich hielt, da Er die Erde und ihre Früchte den
every where for scanty provisions, annually vorbehielt als Er die Erde und deren Früchte Menschenkindern gab – denn der Zehnten ist
doled out from motives of expediency or den Menschenkindern übergab (der Zehnte ist älter als das Gesetz Mosis und von jeher der
bounty, not on the ground of right; and the älter als das Mosaische Gesetz, und immer Tribut gewesen, den die Gläubigen Gott als
Priests [Q: Fruits, Errata: Priests] of God are von Seiten der Gläubigen die Anerkennung dem Geber aller Dinge darbrachten –, allent-
becoming pensioners of the State. Gottes als Gebers alles Guten gewesen), - halben vertauscht worden mit spärlichen Do-
durch eine geringe Besoldung ersetzt, welche tationen, die man der Kirche aus Klugheit o-
jährlich aus Klugheitsrücksichten, oder als ei- der Gunst, nicht als nach Pflicht und Recht
[no paragraph] ne Gabe und nicht als ein Recht ertheilet wird; bewilligt hat. Die Priester Gottes sind besolde-
die Priester Gottes werden Gnadensöldner te Diener des Staates geworden. Aber die
The history of Europe is shewing, and will yet des Staates. Die Geschichte von Europa Geschichte Europas zeigt und wird es noch
more fearfully demonstrate, that for these zeigt, und wird es noch furchtbarer zeigen, erschrecklicher zeigen, daß um dieser Dinge
things the judgment of God tarrieth not; as daß um dieser Dinge willen das {S. 69→} Ge- willen das Gericht Gottes nicht zögert, {S.
saith the prophet Malachi, tracing the sin from richt Gottes nicht zögert, wie der Prophet Ma- 74→} wie es der Prophet Maleachi sagt, der
its origin, {p. 69→} giving intimation of the leachi sagt, wann er die Sünde in ihrem Ur- die Sünde in ihrem Ursprunge aufgedeckt,
only remedy, and predicting the proud answer sprunge aufdeckt, das einzige Heilmittel aus- das einzige Heilmittel vorgehalten, und auch
of Christendom to the charges of the Lord: giebt, und die stolze Antwort der Christenheit die stolze Antwort der Christenheit auf die An-
"Even from the days of your Fathers ye are auf die Anklage des Herrn voraussagt: "Ihr klage des HErrn vorhergesagt hat: „Ihr seid
gone away from mine ordinances, and have seyd von eurer Väterzeit an immerdar abge- von eurer Väter Zeit an immerdar abgewichen
not kept them. Return unto me, and I will re- wichen von meinen Geboten und habt sie von Meinen Geboten und habt sie nicht gehal-
turn unto you, saith the Lord of Hosts. But ye nicht gehalten. So bekehret euch nun zu mir, ten. So bekehret euch nun zu Mir, so will Ich

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 112 / 144
said, Wherein shall we return? Will a man rob so will Ich mich zu euch kehren, spricht der mich zu euch kehren, spricht der HErr Zeba-
God? yet ye have robbed Me. But ye say, Herr Zebaoth. So sprechet ihr: Worin sollen oth. So sprechet ihr: worin sollen wir uns be-
Wherein have we robbed Thee? In tithes and wir uns bekehren? Ist es recht daß ein kehren? Ist es recht, daß ein Mensch Gott
offerings. Ye are cursed with a curse: for ye Mensch Gott täuschet, wie ihr mich täuschet? täuscht, wie ihr Mich täuschet? So sprechet
have robbed Me, even this whole nation." So sprechet ihr: Worin täuschen wir dich? Am ihr: worin täuschen wir Dich? Am Zehnten und
(Mal. iii. 7, 8, 9.) Zehnten und Hebopfer. Darum seyd ihr auch Hebopfer! Darum seid ihr auch verflucht, denn
verflucht, denn ihr täuschet mich allesammt. ihr täuschet Mich allesamt“ (Mal. 3, 7. 8. 9).
(Mal. III. 7,8,9)"
93. The next step in this fearful descent is the 93. Der nächste Schritt in diesem furchtbaren 93. Der nächste Schritt auf der verhängnisvol-
principle, that the State shall consider and act Verfall ist die Behauptung, daß der Staat alle len Bahn abwärts ist der Grundsatz, daß der
towards all forms of religion on a footing of Formen der Religion als gänzlich gleich be- Staat alle Formen der Religion nach einem
perfect equality, and either bestow on each trachten und behandeln, und entweder jeder Maßstab vollständiger Gleichheit beurteilen
sect a similar bounty in proportion to its num- Secte nach ihrer Anzahl eine gleiche Geldhül- und behandeln, und entweder einer jeden
bers, or leave each to maintain its own Minis- fe gewährend, oder jeder die Erhaltung ihrer Sekte nach ihrer Anzahl eine gleiche Geldhül-
ters. In either of these cases the State ceases eigenen Geistlichkeit überlassen solle. In je- fe gewähren, oder einer jeden den Unterhalt
to recognise the Church of God, but in the lat- dem dieser Fälle hört der Staat auf die Kirche ihrer eigenen Diener überlassen müsse. In
ter it ceases also to recognise either God or Gottes anzuerkennen; in dem letzteren aber beiden Fällen verleugnet der Staat die Kirche
religion. In the former case the State ceases hört er auf Gott selbst sowohl als die Religion Gottes, im letzteren sogar Gott selbst und alle
to be Christian, in any proper sense of the anzuerkennen. In ersterem hört der Staat auf Religion. Denn beim ersteren Falle hört der
word; in the latter it proclaims a principle of im eigentlichen Sinne des Wortes christlich zu Staat auf, in irgend einem eigentlichen Sinne
Atheism, so far as the Government is con- seyn, und im letzteren bekennt er sich gleich- des Wortes christlich zu sein; beim letzteren
cerned. God's truth is one; His salvation is sam, so weit es die Regierung betrifft, zu ei- bekennt er sich, sofern sein Regiment in be-
one; and in the one Church of God alone are nem gottesläugnerischen Grundsatze. Gottes tracht kommt, zu einem Grundgedanken des
they to be found. They proceed from God to Wahrheit ist Eine, Sein Heil ist Eines, und al- Atheismus. Gottes Wahrheit ist Eine, Sein
man, and must be received by man, or re- lein in der Einen Kirche Gottes sind Beide zu Heil ist Eins, und in der einen Kirche Gottes
jected at his eternal peril; - they never can be finden. Von Gott aus gelangen sie zum Men- allein sind sie zu finden. Sie gehen von Gott
matter of human choice, nor be decided by schen, und müssen vom Menschen empfan- zum Menschen und müssen von den Men-
mere human majorities: and therefore to place gen, oder auf Gefahr ewigen Schadens ver- schen angenommen oder zu ewigem Scha-
all classes of religionists on an equality, is a worfen werden. Sie können nie eine Sache den verworfen werden. Sie können nie eine
virtual denial of revelation on the part of the menschlicher Wahl seyn, oder bloß durch Sache menschlicher Wahl sein, noch durch
State; it is a betrayal of their trust wherever menschliche Mehrheit entschieden werden. menschliche Majoritäten bestimmt werden.
the Ministers of religion, who claim to be the Daher ist die Gleichstellung aller Secten von Also jede Art von Religionsgesellschaft auf
Church of God, concur in it; it is a denial of Seiten des Staates, eine thatsächliche gleichem Fuße zu behandeln, ist seitens des
their baptism in the People, to seek it. Läugnung der Offenbarung; die Diener der Staates eine thatsächliche Verleugnung der
Religion, welche darauf Anspruch machen die Offenbarung; und wenn Diener einer Religion,
Kirche Gottes zu seyn, wo sie nur immer dar- welche behaupten die Kirche Gottes zu sein,
ein willigen, handeln verrätherisch an ihrer darein willigen, so ist es ein Verrat ihres Auf-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 113 / 144
Pflicht, und das Volk verläugnet seine Taufe, trags, und das Volk, das in diese Bestrebun-
If the people are not kept conscious of their wo es darnach strebt. Wenn das Volk nicht im gen eingeht, verleugnet seine Taufe. Wenn
obligation, if the clergy do not assert for Christ Bewußtseyn seiner Verpflichtung erhalten aber das Volk nicht im Bewußtsein seiner
their place, as His appointed channels of all wird, wenn die Geistlichkeit nicht für Christum Pflicht erhalten wird; wenn die Geistlichen
God's blessings, and His Priests to bring the ihre Stellung behaupten will als angeordnete nicht um Christi willen als Seine verordneten
people up to God, they will but degrade them- Organe für alle Segnungen Gottes und als Organe für jeglichen Segen Gottes ihre Stel-
selves to a level with those self-elected pas- Seine Priester um das Volk zu Gott heranzu- lung behaupten, und als Seine Priester das
tors, those voluntary bishops, the birth of bringen, so würdigen sie sich nur herab zu ei- Volk zu Gott erheben; so erniedrigen sie sich
modern times, who neither have nor profess ner Gleichheit mit jenen selbsterwählten Seel- nur selbst auf eine Stufe mit jenen eigener-
to have any Divine constitution or authority for sorgern, und willkührlich bestellten Bischöfen wählten Hirten, jenen selbstgemachten Bi-
their office; they will act either as if the pas- - dem Erzeugniß neuerer Zeiten - welche für schö{S. 75→}fen, die – eine Erfindung der
toral work and all ecclesiastical functions {p. ihr {S. 70→} Amt keinen göttlichen Beruf oder Neuzeit – keine göttliche Einsetzung oder
70→} required no gift or authority of God, no Autorität haben oder auch nur zu haben vor- Vollmacht für ihr Amt besitzen, noch auch nur
delegation from Christ; or as if their own geben; sie handeln dann entweder als ob das beanspruchen. Dann handeln sie, als ob ent-
standing were questionable, as the inheritors Seelsorgeramt und alle kirchlichen Verrich- weder das pastorale Amt und alle kirchliche
of that gift, authority, and delegation. tungen keiner Gabe oder Autorität von Gott, Thätigkeit gar keine Gabe oder Vollmacht von
keines Auftrages von Christo bedürfe, oder Gott, noch Auftrag von Christo erheische, o-
als ob ihre eigene Würde als Besitzer jener der als ob sie selbst an ihrer Stellung und ih-
Gabe, jener Autorität und jenes Auftrages rem Besitze jener Gabe, Autorität und Voll-
zweifelhaft wäre. macht zweifelten.
94. It is true that some Governments have not 94. Zwar haben einige Regierungen nicht ge- 94. Es ist wahr, daß einige Regierungen nicht
avowedly acted on this principle, and that the rade erklärterweise nach diesem Grundsatze förmlich nach solchen Grundsätzen gehan-
established Churches have reprobated it; but verfahren, und die Staatskirchen haben ihn delt, und daß die Staatskirchen sie verworfen
it has nevertheless insinuated itself into the verworfen; dennoch aber hat er sich in die Po- haben; aber nichtsdestoweniger haben sich
policy, not only of every Protestant State, but litik nicht nur jedes Protestantischen, sondern dieselben in die Politik nicht bloß protestanti-
also of every State containing a large propor- auch jedes anderen Staates eingeschlichen, scher, sondern aller Staaten eingeschlichen,
tion of Protestants; and, even in the most welcher eine verhältnismäßig große Anzahl die eine größere Anzahl von Protestanten
strictly Roman Catholic Governments, the Protestanten enthält. Ja selbst in den streng enthalten. Und selbst in den streng römisch-
Rulers will be found prepared to avow, when- katholischen Regierungen zeigen sich die katholischen Ländern fangen die Herrscher
ever they can do it with safety, that the favour Herrscher, wo sie es nur immer mit Sicherheit an, wo sie es nur ohne Gefahr thun können,
to be paid by a Government to any class of re- thun können, bereit zu gestehen, daß die zu behaupten, daß die Gunst der Regierung
ligionists is to be proportioned to their num- Gunst, welche die Regierung irgend einer Kir- gegen irgend eine Religionsgesellschaft im
bers; and that the only ground for recognising che zu erzeigen hat, nach der Anzahl dersel- Verhältnis zu deren Kopfzahl stehen müsse,
a State Church is, that it is the Church of the ben berechnet werden müsse, und daß der und daß der einzige Grund für die Anerken-
majority. einzige Grund für die Anerkennung einer nung einer Staatskirche der sei, daß sie die
Staatskirche der sey, daß sie die Kirche der Kirche der Mehrheit bilde.
Mehrheit ist.

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 114 / 144
95. Thus are abandoned the only means re- 95. So werden die einzigen Mittel hingegeben, 95. So sind die einzigen Mittel aufgegeben
maining to Rulers, to enable them to fulfil their
die den Herrscher noch übrig waren, ihre worden, wodurch die Herrscher in den Stand
duties as God would have them, and to stem Pflichten nach dem Willen Gottes zu erfüllen gesetzt wären, ihre Pflicht auf Gott wohlgefäl-
the evils which are rushing in on the nations of
und den Übeln einen Damm entgegenzuset- lige Weise zu erfüllen und den Übeln zu steu-
Europe - for righteous government can not be zen, welche über die Völker Europas herein- ern, welche über die Völker Europas herein-
administered in the power of the natural man, dringen. Denn es läßt sich nicht gerecht regie- brechen. Denn gerechtes Regiment kann
who is always foolish, tyrannical, and rebel- ren durch die Kraft des natürlichen Menschen, nicht in der Kraft des natürlichen Menschen
lious; and those Rulers, who do not seek to welcher immer thöricht, tyrannisch und wi- geübt werden, der allezeit thöricht, gewaltthä-
God for the grace of His Spirit, who forget thederspänstig ist; und diejenigen Menschen, tig und widerspenstig ist; und die Herrscher,
anointing they have received from the Holy welche Gott nicht um die Gnade Seines Geis- die nicht bei Gott die Gnade Seines Geistes
One, will proceed to abuse the authority given tes anstehen, welche die Salbung vergessen, suchen, die die Salbung vergessen, welche
them of God, and will become oppressors. die sie von dem allein Heiligen empfangen sie von dem allein Heiligen empfangen haben,
And this hath ever been the source of oppres- haben, werden dazu kommen, die Gewalt die müssen dahin kommen, ihre göttliche Voll-
sion and misrule: - in Pagan times, because sie von Gott erhalten zu mißbrauchen und macht zu mißbrauchen und Unterdrücker zu
they had not the Anointing; - after the estab- somit Unterdrücker zu werden. Ja immer ist werden. Ja, das ist immer die Quelle der Ty-
lishment of Christianity, because they abode die Quelle der Unterdrückung und schlechten rannei und schlechten Regierung gewesen: –
not in the grace which they professed to have Regierung dieses gewesen: - in den heidni- in den heidnischen Zeiten, darum daß die
received, yet neither renouncing nor disre- schen Zeiten, daß die Regenten ohne jene Gewalthaber die Salbung noch nicht hatten;
garding it; - Salbung waren; - und nach der Einführung nach der Einführung des Christentums, weil
des Christenthums, daß sie, ohne ihr zu ent- sie nicht blieben in der Gnade, zu der sie sich
[no paragraph] sagen oder sie gering zu achten, nicht in der nur äußerlich bekannten, und der sie doch
Gnade blieben, die sie dadurch empfangen zu auch nicht entsagen mochten. Jetzt aber voll-
but now is the consummation of the sin of the haben bekannten. Jetzt aber wird das Maaß endet sich die Sünde der Herrscher der Chris-
Rulers of Christendom, that they are in their der Sünden der Regenten der Christenheit tenheit dadurch, daß sie im Herzensgrunde
secret spirit disregarding and forgetting, or voll, da sie diese Salbung in ihrem Herzen ge- diese Gnade mißachten und vergessen, oder
even renouncing and despising it. And hence ring schätzen und darauf verzichten. Darum sogar sie offen verleugnen. Darum werden ih-
the convulsions and judgments overtaking werden ihre Reiche durch Erschütterungen re Reiche durch Erschütterungen und Gerich-
their kingdoms; for the people, suffering from und Gerichte heimgesucht; denn die Völker, te heimgesucht. Das Volk, welches unter den
systems of Government which have not en- der Regierungssysteme, welche nicht ihr Regierungssystemen leidet, die seinen Frie-
sured their peace and happiness, (and people Glück und ihre Ruhe gesichert haben, über- den {S. 76→} und sein Glück nicht gesichert
and rulers alike forgetting the source from drüssig (und Völker und Herrscher auf gleiche haben – denn Volk wie Herrscher denken
whence the reformation of their grievances Weise Gott - die Quelle vergessend, woher nicht an die Quelle, von welcher die Heilung
must come, even God), are rising up with im- die Abstellung ihrer Beschwerden kommen ihrer Schäden kommen muß, nämlich von
petuous violence to seek the remedies {p. muß), erheben sich mit rasender Gewaltthä- Gott – erhebt sich mit Ungestüm, um selbst
71→} for themselves, and, led away by the tigkeit zur Selbsthülfe; und hingerissen von die Heilmittel zu suchen: irregeführt durch die
vain speculations of reforming and revolution- {S. 71→} den eitlen Speculationen der Re- eitlen Gedanken der Verbesserungs- und
izing men, are the ready instruments for in- forms- und Revolutions-Männer, sind sie die Umsturzmänner werden die Menschen be-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 115 / 144
volving all institutions in Church and State in bereitwilligen Werkzeuge zum gänzlichen reitwillige Werkzeuge, um alle Einrichtungen
one irremediable destruction. Umsturz aller bestehenden Einrichtungen in in Kirche und Staat in eine unheilbare Auflö-
Kirche und Staat. sung zu stürzen.
96. The French Revolution of 1793 was but a 96. Die Französische Revolution von 1793 96. Die französische Revolution von 1793 war
partial outbreak of that universal convulsion war nur ein theilweiser Ausbruch der allge- nur ein teilweiser Ausbruch der allgemeinen
which is now preparing - the first shock of that meinen Zerrüttung, welche sich nun verbrei- Erschütterung, die sich jetzt vorbereitet – der
Earthquake, which will throw down every civil tet, ein erster Stoß jenes Erdbebens, welches erste Stoß jenes Erdbebens, das jedes
and ecclesiastical fabric: - Corruption in the jedes bürgerliche und jedes geistliche Gebäu- Staats- und Kirchengebäude niederwerfen
Court and in the Church had destroyed the de umstürzen wird. Verderbniß am Hofe und wird. Verderbnis am Hofe und in der Kirche
happiness and moral feelings, and infidelity in der Kirche hatte den Wohlstand und das hatten das Glück und das sittliche Gefühl zer-
had supplanted the principles, of the great sittliche Gefühl - so wie Unglaube die Sittlich- stört, und Unglaube die Grundsätze der gro-
mass of the people; and the people, op- keit der Masse des Volkes untergraben; und ßen Masse untergraben. Das Volk, gedrückt
pressed and exasperated, at last burst das bedrückte und wüthende Volk durchbrach und gereizt, durchbrach endlich alle Schran-
through all restraint, and then every evil pas- endlich jede Schranke, und alle bösen Lei- ken, und alle bösen Leidenschaften wurden
sion was let loose; wickedness, cruelty, and denschaften wurden frei: Gottlosigkeit, Grau- los. Bosheit, Grausamkeit und Blutvergießen,
bloodshed, a diabolical hatred of God and of samkeit und Blutvergießen, ein teuflischer ein teuflischer Haß gegen Gott und die Religi-
Religion, and of all Government, and of de- Haß gegen Gott und Religion, so wie gegen on und gegen alle Regierung, Ehrbarkeit und
cency and virtue, had their full sway, and un- alle Regierung, Anstand und tugend walteten Tugend, hatten volle Herrschaft; unerhörte
heard-of crimes were committed in the palace ohne Widerstand; unerhörte Verbrechen wur- Verbrechen wurden bis in Palast des Königs
of the king, and detestable lewdness and out- den im Palaste des Königs begangen, und hinein verübt, und abscheuliche Ausschwei-
rageous sacrilege revelled even in the tem- abscheuliche Schwelgerei und Entweihungen fungen und schmachvolle Entweihungen wal-
ples of God; Murder became the policy, and jeder Art, schändeten den Tempel Gottes. teten sogar in den Kirchen Gottes, – Mord
Atheism the religion, of a whole nation. Mord ward die Politik, und Atheismus die Re- ward die Politik, und Gottesleugnung die Reli-
ligion einer ganzen Nation! gion eines ganzen Volkes.
97. But that revolution rose up in the face of 97. Jene Revolution aber erhob sich im Ange- 97. Dabei erhob sich jene Revolution ange-
better principles then still existing, the which sichte besserer, damals noch bestehender sichts besserer, damals noch geltender
with mighty force it assailed and sought to Grundsätze, die sie mit ungeheurer Macht Grundsätze, gegen die sie zwar mit mächtiger
overthrow, but which ultimately stayed its vio- angriff und umzustürzen suchte, die aber am Gewalt anstürmte, die aber schließlich noch
lence. But now, the revolution, of which the Ende doch ihrer Heftigkeit Schranken setzten. einmal ihre Kraft brachen. Jetzt aber schwebt
former was the type and omen, impends upon Jetzt aber drohet der von dem Gifte schon die Revolution, von der die frühere nur das
Christendom leavened throughout with the gänzlich durchdrungnen Christenheit eine Re- Vorbild und die Vorbotin war, über dem Haup-
evil, and sweeps and carries away institutions, volution, wovon jene nur Vorbild und Vorbe- te einer vom Übel gänzlich durchdrungenen
whose foundations are already sapped; and deutung war, und vor deren Andrang alle Christenheit und reißt und schwemmt die Ein-
that infidelity, which flowed darkly and silently schon untergrabenen Institutionen verschwin- richtungen fort, deren Grundlagen schon
its course beneath through the period of Papal den werden. Und jener Unglaube, welcher in morsch sind. Denn jener Strom des Unglau-
corruptions, which gained strength and has der Zeit des Verderbnisses des Papstthums in bens, der in den Zeiten der päpstlichen Ver-
burst forth into the light of day in Protestant trüber Stille dahinfloß, und welcher in dem derbnis noch still unter dem Boden dahinfloß,

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 116 / 144
apostasy, shall swell out into that third and Protestantischen Abfall Stärke erlangte und der in den Tagen des protestantischen Abfalls
last flood of Antichristian blasphemy, which ans Tageslicht gedrungen ist, wird als dritte mächtig anschwoll und ans Licht hervorbrach,
shall carry away both Church and State, as und letzte Fluth antichristlicher Gottesläste- wird nun zur dritten und letzten Flut anti-
visible ordinances publicly witnessing to God, rung emporschwellen, und Kirche und Staat, christischer Gotteslästerung sich aufbäumen
and raise up in their room the ordinances of die als sichtbare Anordnungen öffentlich von und beide, Kirche und Staat, als die sichtba-
Hell; mischief shall be framed by a law, and Gott zeugen, hinwegspülen, um die Anord- ren Ordnungen Gottes, die öffentlich für Ihn
every insult against God, and His Christ, shall nungen der Hölle an deren Stelle zu setzen. zeugen, hinwegspülen und an ihrer Stelle die
be perpetrated, not by the tumultuous acts of Das Böse wird gesetzlich verübt, und jeder Ordnungen der Hölle aufrichten. Der Frevel
infuriated mobs, but by legislative measures, Schimpf wird Gott und Seinem Gesalbten an- wird gesetzliche Gestalt gewinnen, und jeder
with all the pomp and circumstance of Gov- gethan werden, nicht durch das laute Toben Schimpf an Gott und Seinem Christus verübt
ernment, yet springing from the people, eines wüthenden Pöbels, sondern mit den {S. 77→} werden – nicht durch die stürmi-
whose will shall be all-powerful; the ties of so- Maaßregeln der Gesetzgebung, ausgestattet schen Akte wütender Haufen, sondern durch
ciety, formerly {p. 72→} burst asunder by the mit allen Feierlichkeiten und aller Umständ- gesetzliche Maßregeln, mit allem Pomp und
violence of man's passions, shall now be lichkeit einer Regierung, jedoch vom Volke Umstand von Regierungshandlungen, doch
loosed by the impiety of his wisdom; and, the ausgehend, dessen Wille allgewaltig ist. Die vom Volke ausgehend, dessen Wille allgewal-
bands of God being broken, none other shall gesellschaftlichen Bande, ehemals durch die tig sein wird. Die Bande der Gesellschaft, die
bind men together, - every man's hand shall {S. 72→} Gewaltthätigkeit menschlicher Lei- früher durch die gewaltthätige Leidenschaft
be against his brother, and misrule shall be denschaften zerrissen, werden jetzt durch die des Menschen zerrissen wurden, werden
the law of the world, until all shall be gathered Gottlosigkeit menschlicher Weisheit aufgelöst dann durch seine gottlose Weisheit gelöst
up under that Antichrist who hastens to be re- werden; und sind die Bande Gottes einmal werden. Und sind erst Gottes Bande zerbro-
vealed (Micah, vii. 5.). zerbrochen, so werden keine anderen die chen, so werden keine anderen die Menschen
Menschen mehr zusammen halten, Jeder- mehr binden können; jedermanns Hand wird
manns Hand wird wider seinen Bruder, und gegen seinen Nächsten sein, und Gottlosig-
Gesetzlosigkeit die Regel der Welt seyn, bis keit wird das Gesetz der Welt werden, bis alle
Alles unter jenem Antichrist versammelt ist unter dem Scepter jenes Antichristen ver-
der seiner Offenbarung entgegeneilet (Micha sammelt sind, der sich eilends offenbaren
VII. 5.). wird (Micha 7, 1–6). –
98. For we know from God's word, that in the 98. Wir wissen aus Gottes Worte, daß in den 98. Denn wir wissen aus Gottes Wort, daß in
last days self-love, covetousness, boasting, letzten Tagen Menschen seyn werden, die den letzten Tagen Hoffart, Gier, Ruhmredig-
pride, blasphemy, disobedience, unthankful- von sich selbst halten, Geizige, Rohmredige, keit, Stolz, Lästerung, Ungehorsam, Undank-
ness, unholiness, the want of natural affec- Hoffärtige, Lästerer, den Eltern Ungehorsame, barkeit, Unheiligkeit, Mangel an natürlicher
tion, truce-breaking, false accusation, inconti- Undankbare, Ungeistliche, Störrige, Unver- Liebe, Unversöhnlichkeit, Verleumdung, Un-
nence, fierceness, disrelish of good, treason, söhnliche, Schänder, Unkeusche, Wilde, Un- keuschheit, Wildheit, Ungütigkeit, Verrat, Fre-
rashness, high-mindedness, love of pleasure gütige, Verräther, Frevler, Aufgeblasene, Wol- vel, Aufgeblasenheit, Wollust (2 Tim. 3, 1–5) –
(2 Tim. iii. 2, 5.), cloaked indeed by all the lustliebende (2 Tim. III. 2-5.), die sich zwar in zwar beschönigt durch allerlei Schein von
forms of worship and godliness, but denying alle Formen der Gottesverehrung und Fröm- kirchlichem Wesen und Frömmigkeit, aber
all power therein, shall not only have their vo- migkeit hüllen, aber alle Gewalt davon ver- ohne deren Kraft – nicht bloß ihre Anhänger

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 117 / 144
taries as they have ever had, but shall reign läugnen; und diese, nicht nur wie deren zu al- haben werden, wie wohl zu allen Zeiten: son-
triumphant over the minds of men. In one len Zeiten waren, sondern die da gänzlich von dern daß diese Laster die Herrschaft über die
word, lawlessness shall pervade and prevail, diesen Sünden beherrscht werden. Mit Einem Menschen erlangen werden. Mit Einem Wort:
tossing men to and fro as the waves of the Worte, Gesetzlosigkeit wird Alles durchdrin- Gesetzlosigkeit wird überallhin dringen und
sea, until it shall put forth its concentrated en- gen und beherrschen, und die Menschen hin obsiegen und die Menschen gleich den Wo-
ergy in "that Wicked", the lawless one, who und her schleudern wie die Wellen des Mee- gen der See hin- und herwerfen, bis sie alle
shall be revealed, " the man of sin", "who op- res, bis sie alle ihre Kraft vereinigt hat in je- ihre Kraft zusammenfaßt in jenem Boshafti-
poseth and exalteth himself above all that is nem Boshaftigen, Gesetzlosen, der geoffen- gen, dem Gesetzlosen, der geoffenbart wer-
called God, or that is worshipped; - whose baret wird, der Mensch der Sünde, der da ist den wird, dem Menschen der Sünde, der da
coming is after the working of Satan, with all ein Widerwärtiger, und sich überhebt über Al- ist ein Widerwärtiger und sich überhebt über
power and signs and lying wonders." (2 les das Gott oder Gottesdienst heißt, welches alles, das Gott oder Gottesdienst heißt, des-
Thess. ii. 3, 4. 9.) And he must be manifested Zukunft geschieht nach der Wirkung des Sa- sen Zukunft geschieht nach der Wirkung Sa-
speedily; for amid the increasing tumults and tans mit allerlei lügenhaftigen Kräften und tans mit allerlei lügenhaften Kräften, Zeichen
confusion of all people in every country of Zeichen und Wundern (2 Thess. II, 3.4.9.). und Wundern (2 Thess. 2, 3. 4. 9). Und er
Europe, in this distress of nations with per- Und er muß bald offenbaret werden; denn mit- muß in Kürze geoffenbaret werden! Denn un-
plexity, the time foretold in God's word rapidly ten unter dem zunehmenden Tumult und den ter dem wachsenden Tosen und den grausen
approaches (Luke, xxi. 25.), when the Son of Verwirrungen bei allen Völkern Europas, und Wirren jedes Volkes in jeglichem Lande Euro-
Man shall come in the clouds of heaven to dem Bangen und Zagen der Völker, nähert pas, bei dieser Bangigkeit und Erwartung der
judge the nations, and to set up that kingdom sich die von Gott verkündigte Zeit mit schnel- Nationen, eilt die in Gottes Wort vorher ver-
which shall never be destroyed (Dan. vii. 13, len Schritten (Luk. XXI. 25.), da des Men- kündigte Zeit herbei (Luk. 21, 25), wo des
14.). And when He cometh, that lawless one schen Sohn kommen wird, in des Himmels Menschen Sohn kommen wird in den Wolken
stands already revealed: for it is written, that Wolken zu richten die Völker, und jenes Reich des Himmels, zu richten die Völker und jenes
"the Lord shall consume him with the spirit of aufzurichten, das kein Ende haben wird (Dan Reich aufzurichten, das kein Ende haben wird
His mouth, and destroy him with the bright- VII. 13.14.). Und wann Er kommt, wird jener (Daniel 7, 13. 14). Und wenn Er kommt, wird
ness of His coming." Gesetzlose schon offenbar darstehen; denn jener Gesetzlose bereits enthüllt dastehen;
es steht geschrieben, der Herr soll ihn um- denn es ist geschrieben, daß der HErr ihn
bringen mit dem Geist Seines Mundes, und umbringen wird mit dem Geiste Seines Mun-
seiner ein Ende machen durch die Erschei- des und {S. 78→} seiner ein Ende machen
nung Seiner Zukunft (2 Thess. II. 8.). durch die Erscheinung Seiner Zukunft (2
Thess. 2, 8).
99. And this is the fearful crisis in the history 99. Dieses ist die furchtbare Krise in der Men- 99. Das ist die furchtbare Krisis in der Ge-
of man to which the world approaches; and schengeschichte, welcher die Welt entgegen- schichte der Menschheit, welcher die Welt
this is "the hour of temptation, which cometh eilet; und dieses ist "die Stunde der Versu- entgegengeht, und das die „Stunde der Ver-
upon all the world, to try them that dwell upon chung die kommen wird über den {S. 73→} suchung, die kommen wird über den ganzen
the earth." (Rev. iii. 10.) And "as a snare it {p. ganzen Weltkreis zu versuchen die da woh- Weltkreis, zu versuchen, die da wohnen auf
73→} comes upon all them that dwell upon nen auf Erden (Offenb. III. 10.)." "Und wie ein Erden“ (Offenb. 3, 10). Und „wie ein Fallstrick
the face of the whole earth." (Luke, xxi. 35.) Fallstrick wird er kommen über Alle die auf wird der Tag kommen über alle, die auf Erden

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 118 / 144
Oh let the warning enter now into the ears and Erden wohnen (Luc. XXI. 35.)." Oh, möge die wohnen“ (Luk. 21, 35). O, daß darum diese
hearts of all God's anointed; for except they Warnung doch jetzt die Ohren und Herzen al- Warnung eindränge in die Ohren und Herzen
hear it and believe, nothing can hinder the ler Gesalbten Gottes rühren! Denn wo sie aller Gesalbten Gottes! Denn wo sie nicht hö-
Priests of God's Church from ranging them- nicht hören und glauben, vermag Nichts die ren und glauben, kann nichts die Priester der
selves under the "false Prophet which rises Priester der Kirche Gottes zu verhindern sich Kirche Gottes davor bewahren, sich unter den
out of the earth" (Rev. xiii. 11.), nor preserve unter den falschen Propheten zu stellen, der falschen Propheten zu scharen, der von der
the kings of Christendom from giving their aufsteiget von der Erde (Offenb. XIII. 11.), - Erde aufsteigt (Offenb. 13, 11); und nichts die
kingdom to the Beast which ascends out of oder die Könige der Christenheit ihre Reiche Könige der Christenheit erretten, dem Tier,
the bottomless pit (Rev. xvii. 8.), and from dem Thier zu überlassen, welches kommt aus das aus dem Abgrund aufsteigt, ihre Macht zu
gathering together under him to make war dem Abgrund, und sich unter ihm zu versam- geben und sich dann unter ihm zum Streite
with the Lamb: - and that war shall end in their meln, um das Lamm zu bekriegen; welcher mit dem Lamme zu sammeln (Offenb. 17, 8.
destruction, as it is written, "I saw the beast Krieg mit ihrem Untergange enden wird, wie 13 etc.). Dieser Krieg aber wird ihr Untergang
and the kings of the earth, and their armies, geschrieben steht: "Ich sah das Thier, und die sein, wie geschrieben steht: „Ich sah das
gathered together to make war against Him" Könige auf Erden und ihre Heere versammelt, Thier und die Könige auf Erden und ihre Hee-
(Rev. xix, 19.); of which kings it is also written, Streit zu halten mit Ihm (Offenb. XIX. 19.);"; re versammelt, Streit zu halten mit Ihm“ (Of-
"These shall make war with the Lamb, and the von welchen Königen auch geschrieben steht: fenb. 19, 19 etc.); und: „Diese werden streiten
Lamb shall overcome them, for He is Lord of "Diese werden streiten mit dem Lamm, und mit dem Lamm, und das Lamm wird sie über-
lords and King of kings.'' (Rev. xvii. 14.) das Lamm wird sie überwinden, denn Es ist winden, denn Er ist ein HErr aller Herren und
Herr aller Herren und ein König aller Könige König aller Könige“ (Offenb. 17, 14). –
(Offenb. XVII.14.)."
100. The apostasy and approaching judg- 100. Der Abfall und das kommende Gericht, 100. Also, den Abfall und das herannahende
ment, the visible corruptions and present ca- das offenbare Verderben und gegenwärtige Gericht; die sichtbare Verderbnis und das ge-
lamities, of God's baptized people; the utter Elend der Getauften Gottes; die gänzliche genwärtige Elend der Getauften Gottes; die
dissimilarity of those bodies called Churches, Unähnlichkeit der sogenannten Kirchen, so- gänzliche Unähnlichkeit jener Gemeinschaf-
of any one of them apart, or of the whole of wohl jeder Einzelnen, als Aller zusammen - ten, die sich Kirche nennen, mit derjenigen,
them together, whether in outward form, or- entweder in äußerer Gestalt, Ordnung, Einheit die in der heiligen Schrift unter diesem Namen
der, unity, and spiritual glory, or in inward ho- und geistlicher Herrlichkeit, oder in innerer als „die Kirche“ beschrieben wird – mag man
liness, purity, peace, blessedness, and good- Heiligkeit und Reinheit, in Friede, Segen und jede einzelne für sich oder alle zusammen
ness, to that body described under the same Gütigkeit, - mit jenem Leibe, welcher in der prüfen, sowohl nach ihrer äußeren Gestalt,
name "the Church" in Holy Scripture; their Heiligen Schrift unter demselben Name "Kir- Ordnung, Einheit und geistlichen Herrlichkeit,
consequent inability to fulfil God's purpose in che" beschrieben ist; ihre daraus entsprin- als nach ihrer inwendigen Heiligkeit, Reinheit,
them, or their duty to Him and His creatures; gende Unfähigkeit Gottes Vorsatz mit densel- Frieden, Segen und Güte; – ferner ihre daraus
and their utter unpreparedness for the coming ben, oder ihre Pflicht gegen Ihn und Seine folgende Unfähigkeit, Gottes Ratschluß an
of the Lord, we have now declared; and we Geschöpfe zu erfüllen, und ihre gänzliche Un- sie, oder ihre Pflicht gegen Ihn und Seine Ge-
cite as our witnesses the consciences of all to bereitschaft für die Zukunft des Herrn; - dies schöpfe zu erfüllen; endlich ihre gänzliche
whom this testimony comes: - Alles haben wir schon dargelegt, und zu sei- Unbereitschaft auf das Kommen des HErrn:
[no paragraph] ner Bestätigung berufen wir uns auf das Ge- dies alles haben wir nun dargethan. Und wir

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 119 / 144
wissen Aller, an dieses unser Zeugniß ge- rufen die Gewissen aller, zu denen dieses un-
The scornful Infidel points the finger to the langt. Der höhnische Ungläubige deutet mit ser Zeugnis dringt, zu Mitzeugen für die von
baptized; - referring to the Scriptures, he Fingern auf die Getauften; er weiset auf die uns vorgelegten Thatsachen auf.
compares the record with the fact, and de- heilige Schrift, vergleicht das Wort mit dem Der höhnische Ungläubige weist mit Fingern
duces his argument for rejecting revelation Zustande der Dinge, und zieht seinen Schluß auf die Getauften und anderseits auf die heili-
from the practical confutation apparently af- für die Verwerfung der Offenbarung daraus, ge Schrift hin, und indem er das Wort mit dem
forded by those who profess to believe it. The daß die welche daran zu glauben vorgeben, Zustande vergleicht, findet er die praktische
cold and sceptical religionists of the day, dif- sie durch ihr Leben Lügen zu strafen schei- Widerlegung des {S. 79→} Glaubens und die
fering from the infidel only as one class of nen. Der kalte zweifelsüchtige Religionsbe- Schlußfolge (die ihm die Bekenner selber lie-
theorists on speculative philosophy may differ kenner unserer Zeit, der von dem Ungläubi- fern): daß die Offenbarung zu verwerfen sei.
from another, reduce Christianity merely to a gen nur in so weit abweicht, als eine Klasse Die kalten kritischen Halbgläubigen unserer
system of ethics, and ascribe all which would von Theoretikern in Speculativer Philosophie Tage aber, die sich von den Ungläubigen nur
convey any higher meaning to Oriental phra- von einer anderen, macht das Christenthum unterscheiden, wie sich eben eine Sekte von
seology. And the great body of Christians, bloß zu einem System der Sittenlehre, und Philosophen von der andern unterscheidet,
without thinking of God's glory or God's pur- schreibt Alles was demselben eine höhere machen den Christenglauben lediglich zu ei-
pose, or whether He hath any purpose at all, Bedeutung zu geben scheint, der orientali- nem „System des Christentums“, und schrei-
are pleasing themselves {p. 74→} in their vari- schen Ausdrucksweise zu. Und die Masse der ben alles, was eine höhere Meinung davon
ous modes of spiritual gratification, or seeking Christen, ohne an Gottes Ehre oder Gottes geben kann, morgenländischer Ausdrucks-
peace to their consciences merely, with no {S. 74→} Vorsatz, oder auch nur daran zu weise zu. Und die große Masse der Christen
higher views or principle than their Pagan denken, ob Er gar irgend einen Vorsatz hat, ist, ohne an Gottes Ehre und Plan zu denken,
forefathers: for if we will use religion only to begnügen sich mit ihren verschiedenen Arten oder Ihm überhaupt einen Plan zuzutrauen,
quiet our fears, or to gratify imagination, as von geistlichen Genüssen, suchen lediglich zufrieden mit ihren mancherlei Weisen geistli-
though God had no interest therein, nor de- Ruhe für ihre Gewissen, und haben hiebei cher Befriedigung und sucht nur Ruhe für ihr
sign, which He is slowly, to our apprehen- keine höheren Absichten oder Grundsätze, Gewissen, während ihre Meinungen und
sions, but surely working, we in fact reduce it als ihre heidnischen Vorfahren; denn wenn wir Grundsätze nicht höher stehen als die ihrer
to a christianised Paganism. die Religion nur dazu gebrauchen, unsere heidnischen Vorfahren! Denn wenn wir die
Furcht zu beschwichtigen, oder unsere Einbil- Religion nur gebrauchen wollen, um unsere
dungskraft zu unterhalten, als ob Gott nichts Furcht zu beschwichtigen oder unserer Einbil-
damit zu schaffen, oder keinen Vorsatz hätte, dungskraft zu willfahren, als ob Gott gar nichts
[no paragraph] den Er, wenn auch für unsere Augen langsam dabei zu sagen oder nicht einen Plan damit
- jedoch sicher zum Ziele führt, so machen wir hätte, den Er, wenn auch langsam für unsere
daraus ein verchristlichtes Heidenthum. Augen, doch sicher ausführt, so machen wir in
der That ein christianisiertes Heidentum dar-
[kein Absatz] aus.
And not only the assent of conscience to the Unser Zeuge aber für unsere Behauptung ist Doch nicht bloß die Zustimmung des Gewis-
things we state, but its apprehensions, de- nicht nur die Zustimmung eines jeden Gewis- sens zu dem, was wir bezeugen, sondern
fined and undefined - its fears of present evils sens, sondern auch dessen deutliche oder auch seine bewußte oder unbewußte Besorg-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 120 / 144
which cannot be averted, and its terrors be- undeutliche Besorgnisse, seine Furcht vor nis; seine Furcht vor gegenwärtigen Übeln,
cause of what may remain behind - these also gegenwärtigen, unabwendbaren Übeln und die sich nicht abwenden lassen; seine Angst
are our witnesses; and the restless uneasi- seine Angst vor anderen die noch kommen vor dem, was noch kommen mag – auch dies
ness of the world, the never ending and never mögen. Auch die Unruhe der Welt, die endlo- stimmt mit unserm Zeugnis. Endlich die rast-
satisfied inquiries wherefore these things are sen und nie befriedigten Fragen, warum Alles lose Bewegung der Welt; die nimmer enden
so, the universal clamour for reform and dieses so ist, das allgemeine Geschrei nach wollenden und ewig unbefriedigten Fragen,
change, in like manner testify to the truth. But Verbesserung und Veränderung, zeugen warum es also gehe; das allgemeine Geschrei
reformation without God, the best constituted gleichfalls von dieser Wahrheit. Aber eine nach Verbesserung und Änderung – bestäti-
government which man's wisdom can devise Verbesserung ohne Gott, und die am besten gen gleichfalls die Wahrheit. Denn jede Ver-
for Church or State, without the Spirit of God, verfaßte Regierung, welche menschliche besserung ohne Gott, die best eingerichtete
is illusory and vain, and, attempted without Weisheit für die Kirche oder Staat erfinden Regierung, welche menschliche Weisheit für
reference to Him, is wicked: it is the act of mag, ist ohne den Geist Gottes Täuschung, Kirche und Staat erfinden könnte ohne den
Saul seeking to familiar spirits, when God an- ist eitel; und ohne Beziehung auf Gott unter- Geist Gottes – ist nur Täuschung, ist eitel, ja,
swered him no more by dreams, nor by Urim, nommen ist sie sündhaft. Es heißt dies han- ohne Rücksicht auf Ihn ins Werk gesetzt,
nor by Prophets (1 Sam. xxviii. 6, 7); or as deln, wie Saul, da er sich an unreine Geister Sünde. Es ist wie Sauls That, der die Geister
Nebuchadnezzar, troubled in his spirit to know wandte, als Gott ihm nicht mehr durch Träu- heraufbeschwor, als Gott ihm nicht mehr
the dream of futurity, called for the magicians me, oder Urim, oder Propheten antwortete (1 durch Träume, nicht mehr durch das Urim,
and astrologers of Babylon. But it is God Sam. XXVIII. 6.7.); oder wie Nebukadnezar, noch durch die Propheten antwortete (1 Sam.
alone "who revealeth the deep and secret der im Geiste beunruhigt, um den Traum der 28, 6. 7); oder wie Nebukadnezars, der in sei-
things: He knoweth what is in the darkness, Zukunft zu kennen, die Zauberer und Stern- nem Geiste über den Traum der Zukunft be-
and the light dwelleth with Him." (Dan. ii) And, deuter Babylons berief. Aber es ist Gott allein unruhigt nach den Zauberern und Wahrsa-
because ye are still His anointed, He hath "der offenbaret was tief und verborgen ist. Er gern Babylons sandte. Aber Gott allein ist es,
now interpreted the signs of the times, and weiß was in Finsterniß liegt, denn bei Ihm ist „der da offenbart, was tief und verborgen ist,
made known the hidden causes of these evils eitel Licht (Dan. II. 22.)." Und da Ihr noch im- und Er weiß, was in Finsternis liegt, denn bei
- the fearful judgments which impend, - the mer Seine Gesalbten seyd, hat er nun die Ihm ist eitel Licht“ (Dan. 2, 22). Und weil die
fierce tyranny of that enemy of God and man, Zeichen der Zeit erkläret, und die verborge- christlichen Häupter noch immer Seine Ge-
the old Serpent, who deceived man at the nen Ursachen dieser Übel aufgedeckt, die uns salbten sind, {S. 80→} hat Er ihnen jetzt die
first, and is now gathering up the deceived to drohenden schrecklichen Gerichte, die wilde Zeichen der Zeit gedeutet und die verborgene
involve them in one fell catastrophe, - and the Tyrannei jenes Feindes Gottes und der Men- Ursache dieser Übel kund gemacht; auch die
near approach of Him who shall be revealed schen, der alten Schlange, welche den Men- schrecklichen Gerichte, welche noch bevor-
from Heaven with His mighty angels, recom- schen im Anfange hinterging, und nun die stehen – die freche Gewaltthätigkeit jenes
pensing "rest" to those who are waiting for Hintergangenen sammelt, um sie Alle in Eine Feindes Gottes und der Menschen, der alten
Him, but shame and everlasting contempt "to furchtbare Katastrophe zu verwickeln. Und Schlange, welche zuerst die Menschen be-
those who know not God, and obey not the endlich die baldige Zukunft Dessen, welcher trog, und nun die Betrogenen sammelt, um sie
Gospel of our Lord Jesus Christ." (2 Thess. i. vom Himmel mit Seinen mächtigen Engeln of- in einen gemeinsamen Sturz zu verwickeln;
7, 8 fenbaret werden soll, zu geben "Ruhe" denen endlich die nahe Zukunft Dessen, der vom
die auf Ihn warten, aber Schmach und ewige Himmel geoffenbaret werden soll mit Seinen
Verachtung denen, "so Gott nicht erkennen, mächtigen Engeln, Ruhe zu geben denen, die

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 121 / 144
und nicht gehorsam sind dem Evangelio Un- auf Ihn warten, aber Schande und ewige Ver-
sers Herrn Jesu Christi (2 Thess. I. 7.8.)." achtung denen, so Gott nicht erkennen und
nicht gehorsam sind dem Evangelium unseres
HErrn Jesu Christi (2 Thess. 1, 7. 8). -
101. "But who may abide the day of His com- 101. Wer wird aber den Tag Seiner Zukunft 101. Wer aber wird den Tag Seiner Zukunft
ing? and who shall stand when he appeareth? ertragen mögen? Und wer wird bestehen, erleiden mögen, und wer wird bestehen, wenn
for He is like a refiner's fire, and like fuller's wenn Er wird erscheinen? Denn Er ist wie das Er erscheinen wird? Nur ein heiliges Volk, das
soap. And He shall sit {p. 75→} as a refiner Feuer eines Goldschmidts {S. 75→} und wie da wandelt als Kinder des Lichtes und des
and purifier of silver; and He shall purify the die Seife der Wäscher; "Er wird sitzen und Tages; nur ein Volk, erfüllt mit dem Heiligen
sons of Levi, and purge them as gold and sil- schmelzen, und das Silber reinigen; Er wird Geiste, jene Knechte Gottes, die an ihren
ver, that they may offer unto the Lord an offer- die Kinder Levi reinigen und läutern, wie Gold Stirnen versiegelt sind, ehe die vier Winde
ing in righteousness." (Mal. iii. 2 – 4.) It is only und Silber, dann werden sie dem Herrn des Himmels alle Elemente der Zerstörung
an holy people who can abide before Him, Speisopfer bringen in Gerechtigkeit. (Mal. III. loslassen werden. Diese Handreichung des
walking as "children of light and children of 2-4.)" Nur ein heiliges Volk kann vor seinem Heiligen Geistes kann aber nicht gegeben, die
the day" (1 Thess. v. 5.); a people filled with Antlitz bestehen, das "als Kinder des Lichts, Versiegelung nicht vollzogen, die Kirche nicht
the Holy Ghost, the servants of God, whom und Kinder des Tages (1 Thess. V. 5.)" wan- vollendet werden, außer durch die Ordnun-
He sealeth on their foreheads, before the four delt; nur ein vom Heiligen Geist erfülltes Volk, gen, die Gott am Anfang dazu gegeben hatte.
winds of heaven let loose the elements of de- die Knechte Gottes, die Er an ihren Stirnen Diese sollen fortan wieder gegeben werden;
struction on the earth and on the sea (Rev. vii. verisegelt, ehe die vier Winde der Erde der alle Verheißungen der Schrift von der Wie-
1 – 3.). And that ministry of the Holy Ghost Zerstörung Elemente loslassen auf Erde und derherstellung Zions zur Stunde seiner größ-
cannot be given, that sealing cannot be af- Meer (Offenb. VII. 1-5.). Und jene Ertheilung ten Gefahr sollen erfüllt, und der Ratschluß
fixed, the Church cannot be perfected, except des Heiligen Geistes kann nicht Statt finden, Gottes hinausgeführt werden nach Seinem
through those ordinances which God gave at jene Versiegelung kann nicht geschehen, die Plane und mit Seinen Mitteln, und nicht nach
the first for that end. But they shall be given; Kirche kann nicht zur Vollkommenheit ge- Menschendünken. Gott wird wieder erschei-
all the promises contained in His word of the bracht werden, es sey denn durch die Anord- nen in der mächtigen Gegenwart Seines Geis-
restoration of His Zion, in the hour of her nungen die Gott im Anfange zu diesem Zwe- tes; wiederum sollen Seine Gaben, die Er bei
greatest peril, shall be fulfilled; and that pur- cke gab; und sie sollen wieder gegeben wer- der Himmelfahrt Seines Sohnes gegeben hat,
pose shall be accomplished according to His den. Alle in Gottes Wort gegebenen Verhei- und die Ihn nicht gereuen, offenbart werden:
own counsel, and by His own instrumentality, ßungen von der Wiederherstellung Seines Zi- Apostel, gesandt nicht von Menschen, noch
and by no man's devices. God will appear ons in der Stunde der höchsten Noth, sollen durch Menschen; Propheten, Evangelisten,
again in the mighty presence of His Spirit; erfüllt werden; und Gottes Vorsatz soll mit Hirten und Lehrer, von Aposteln ordiniert, sol-
again shall His gifts, given without repentance Seinen Mitteln, und durch keines Menschen len das Werk Gottes in Seiner Kirche treiben
at the ascension of His Son, be manifested - Erfindungen, ausgeführt werden. Gott soll und die Erbauung des Leibes bewirken;
Apostles, sent forth not of man, neither by wieder in der mächtigen Gegenwart Seines
man, - Prophets, Evangelists, and Pastors Geistes erscheinen. Aufs Neue sollen jene
and Teachers, ordained by apostles - shall von Ihm bei der Auffahrt seines Sohnes, und
work the work of God in His Church, and min- ohne Reue gegebenen Gaben geschehen

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 122 / 144
ister to the edifying of the body, werden. Apostel (weder von, noch durch
Menschen ausgesandt) und Propheten, E- [kein Absatz]
vangelisten, Hirten und Lehrer, geweihet von
[no paragraph] Aposteln, sollen Gottes Werk in Seiner Kirche
ausführen, und das Werk des Amtes thun,
wodurch der Leib Christi erbauet werde. Aufs
and the body shall be replenished with life; the Neue soll dieser Leib mit Leben erfüllet, sollen der Leib soll mit Leben erfüllt, die toten Ge-
dead bones shall be brought together, framed die todten Gebeine wieder zusammenge- beine sollen zusammengebracht und wieder
again in their wonted order, and shall stand up bracht und in ihre Stellen wieder eingefüget an ihre rechte Stelle eingefügt werden, daß
a mighty army (Ezek. xxxvii.); and the follow- werden, und als ein großes Heer sich aufrich- sie sich erheben, ein mächtiges Heer. Die so
ers of the Lamb, the undefiled, in whose ten (Hes. XXXVII.). Und die welche dem dem Lamme nachfolgen, die Unbefleckten, in
mouth shall be no guile, without fault before Lamm nachfolgen, die Unbefleckten, in deren deren Munde kein Falsch sein wird, die da
the throne of God, shall stand with the Lamb Mund kein Falsch erfunden wird, und die da unsträflich sind vor dem Throne Gottes – sie
on mount Zion, the manifested first-fruits unsträflich sind vor dem Stuhl Gottes, werden werden stehen mit dem Lamme auf dem Ber-
(Rev. xiv. 1 – 5.) unto God and the Lamb, the mit dem Lamme auf dem Berge Zion stehen, ge Zion, als die offenbar gewordenen Erstlin-
earnest of that glorious harvest, when the Son als Erstlinge Gott und dem Lamme sichtbar ge Gottes und dem Lamme, das Unterpfand
of Man shall send forth His angels, and shall dargebracht (Offenb. XIV. 1-5.), als Pfand je- der glorreichen Ernte, die {S. 81→} gesche-
gather His elect from the four winds, from one ner glorreichen Ernte, wann des Menschen hen soll, wenn der Menschensohn Seine En-
end of heaven to the other (Matt. xxiv. 31.). Sohn wird senden Seine Engel, und wird gel senden und Seine Auserwählten sammeln
sammeln Seine Auserwählten von den vier wird aus den vier Winden, von einem Ende
[no paragraph] Winden, von einem Ende des Himmels zu des Himmels bis zum andern. –
dem andern (Matt. XXIV. 51.). Dies nun ist eu-
Das ist Euer Beruf, Ihr Getauften, denn Gott
And this is your calling, O ye baptized, for re Berufung, Ihr Getauften; denn noch hat
hat Euch nicht verstoßen, und dies ist Eure
God hath not cast you off; and this is your Gott Euch nicht verworfen, und Euere Hoff-
Hoffnung! Nach dem Worte Seines Bundes,
Hope: - "His Spirit yet remains among us, ac- nung ist: "nach dem Worte Seines Bundes, da
da Ihr aus Egypten zoget, soll Sein Geist un-
cording to the words of His covenant when we wir aus Egypten zogen, bleibt Sein Geist noch
ter Euch bleiben, und Jesus, das Haupt der
came out of Egypt" (Hag. ii. 5); and Jesus unter uns (Hag. II. 5.)." Und Jesus Christus,
Kirche, ist noch immer bereit, Seine Ordnun-
Christ, the Head of the Church, is still ready to das Haupt der Kirche, ist noch immer bereit
gen zu diesem Zwecke wieder hervorzubrin-
put forth His ordinances for this very end, that hiezu Seine Ordnungen wieder ins Werk zu
gen, damit Seine Diener fähig seien, das
the duties which He requires of His ministers setzen, damit Seine Diener im Stande seyen,
Werk zu thun, das Er von ihnen verlangt.
they may be enabled to fulfil. {p. 76→} die Pflichten die Er ihnen aufgelegt zu erfül-
len. {S. 76→}
102. And therefore ye Bishops, fathers of the 102. Darum, Ehrwürdige Bischöfe und Väter 102. Und darum, Ihr ehrwürdigen Bischöfe,
Church, ye are called upon to present your der Kirche, läßt Gott Euch ansagen, Ihm Eure Väter der Kirche, werdet Ihr aufgefordert, Eu-
flocks unto Him, an holy people, who shall be Heerden, als ein heiliges Volk, darzubringen, re Herden Ihm darzubringen als ein heiliges
able to abide the judgment, and be counted welches in Seinem Gerichte bestehe, und Volk, das in dem Gerichte bestehen und wür-
worthy to stand before the Son of Man: and würdig erfunden werde vor des Menschen dig erfunden werden kann, zu stehen vor des

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 123 / 144
you, ye Royal Potentates, and all Princes, Sohn zu bleiben. Und Euch, Erhabene Fürs- Menschen Sohne. Und Ihr, erhabene Könige
unto you will God be faithful, and save you ten und Regenten, Euch wird Gott Sich treue und Fürsten, Euch will Gott sich treu erwei-
and your people from the floods of ungodli- erweisen und Euch und Eure Völker von der sen, und Euch und Euere Völker vor den Flu-
ness, if ye on your part will recognise your al- Sündfluth der Gottlosigkeit erlösen, wenn Ihr ten der Gottlosigkeit erretten, wenn ihr an Eu-
legiance to Him, and will seek unto Him in His auch Eure Lehnspflicht gegen Ihn erkennen rem Teil Eure Pflicht gegen Ihn anerkennen
Church. And this salvation is no earthly deliv- und Ihn in Seiner Kirche suchen wollet. Und und Ihn in Seiner Kirche suchen wollet. Nur ist
erance, nor restoration of earthly dignity or diese Erlösung ist keine irdische Befreiung, dieses keine irdische Befreiung, keine Wie-
power. The last notes of the knell of this oder Wiederherstellung irdischer Macht und derherstellung irdischer Macht und Herrlich-
world's Dispensation are pealing, - the world Herrlichkeit. - Schon erschallen die letzten keit! Schon ertönen die letzten Schläge der
passes away, and the things of the world; the Töne des Grabgeläutes dieser Welt. Die Welt Totenglocke dieser Weltzeit – die Welt ver-
only hope is that which hath been ever the vergehet, und mit ihr die Dinge dieser Welt. geht und die Dinge dieser Welt! Die einzige
hope of the Church, to be caught up to meet Die allein bleibende Hoffnung ist das, was Hoffnung, wie es immer die Hoffnung der Kir-
the Lord in the air, and so to be ever with Him, immer die Hoffnung der Kirche gewesen, che gewesen ist, geht dahin, daß wir hinge-
saved from the snare of the temptation and nämlich: "hingerückt zu werden in die Wolken, rückt werden in den Wolken, dem HErrn ent-
the great tribulation which are coming upon dem Herrn entgegen in die Luft", und so bei gegen in die Luft, und also bei dem HErrn
the earth. But will ye hear? God knoweth; dem Herrn zu seyn alle Zeit, erlöst von dem seien allezeit (1 Thess. 4, 15 etc.), erlöst von
doubtless many will hear, and all may - and Fallstricke der Versuchung und von der gro- den Stricken der Versuchung, von der großen
whosoever will, shall be surely sealed from ßen Trübsal, welche kommen wird über die Trübsal, welche kommen wird über den Erd-
the destruction, and kept, in the pavilion of Erde. Aber werdet ihr uns hören? Gott weiß kreis. Aber werdet Ihr hören? Gott weiß es.
God in the time of evil: but whosoever will not es. Ohne Zweifel werden Viele hören, und Je- Gewiß, viele werden, und alle könnten hören;
hear, who will not receive God's seal, how dermann mag es thun. Und wer da will, soll und wer da will, soll durch Gottes Siegel von
shall he escape the judgment written, that, gewißlich durch Gottes Siegel vor der Zerstö- dem Untergang gerettet und in den Gezelten
"because they receive not the love of the truth rung verwahrt, und in Seinem Zelte geborgen Gottes bewahrt werden zur bösen Zeit. Wer
that they may be saved, God shall send them werden in der bösen Zeit. Wer aber nicht hö- aber nicht hören und das Siegel Gottes nicht
strong delusion that they should believe a lie, ren, und Gottes Siegel nicht annehmen wird, annehmen will, wie wird der jenem Gerichte
that they all might be damned who believed wie soll er dem Gerichte entfliehen, von dem entgehen, von dem geschrieben steht: „dafür,
not the truth but had pleasure in unrighteous- geschrieben stehet: "Dafür daß sie die Liebe daß sie die Liebe zur Wahrheit nicht haben
ness." (2 Thess. ii. 11, 12.) zur Wahrheit nicht haben angenommen, daß angenommen, daß sie selig würden, wird ih-
sie selig würden, darum wird ihnen Gott kräf- nen Gott kräftige Irrtümer senden, daß sie
tige Irrthümer senden, daß sie glauben der glauben der Lüge, auf daß gerichtet werden
Lüge, auf daß gerichtet werden Alle die der alle, die der Wahrheit nicht glauben, sondern
Wahrheit nicht glauben, sondern haben Lust haben Lust an der Ungerechtigkeit (2 Thess.
an der Ungerechtigkeit (2 Thess. II. 11.12.)." 2, 10–12).
103. But ye, who mourn over the low estate of 103. Ihr aber, die ihr über den elenden Zu- 103. Ihr aber, die Ihr leidtraget über den ge-
Christ's Church; who desire, that the baptized stande der Kirche Christi trauert, die ihr wün- niedrigten Stand {S. 82→} der Kirche Christi;
should be conformed to the image of Jesus schet, daß alle Getauften dem Ebenbilde Jesu die Ihr wünschet, daß die Getauften dem Bil-
the Son of God, should be seen walking in ho- des Sohnes Gottes, ähnlich würden, und in de Jesu, des Sohnes Gottes, ähnlich werden

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 124 / 144
liness and love – the image of God restored, Heiligkeit und Liebe wandelten, daß das Bild und wandeln möchten in Heiligkeit und Liebe,
the company of the believers of one heart and Gottes wiederhergestellt, und die Gemeinde daß Gottes Ebenbild hergestellt und die Schar
of one soul, filled with the Holy Ghost; who, der Gläubigen Eines Herzens und Eines Sin- der Gläubigen Ein Herz und Eine Seele wer-
having no proud methods of your own, do de- nes, und mit dem Heiligen Geist erfüllt werden den möchten, erfüllet mit dem Heiligen Geiste;
sire that these things shall be effected by möchten; die ihr keine eigene, stolze Pläne Ihr, die ohne eigene stolze Pläne begehret,
God's means, and by none other; you above habet, und bloß wünschet. daß diese Dinge daß dies durch Gottes Mittel geschehe und
all we implore, that ye will not resist His grace durch Gottes Mittel, und keine anderen, er- durch keine anderen – Euch vor allen be-
which we proclaim unto you, neither let the reicht würden - euch ins besondere, beschwö- schwören wir, der Gnade nicht zu widerste-
truth of His purposes, which we have de- ren wir, daß ihr Seiner Gnade die wir euch hen, die wir Euch verkündigen, und nicht die
clared, be counted a thing incredible. Refuse verkündigen, nicht widerstehen, und die Wahrheit Seiner Ratschlüsse, die wir Euch
ye to believe that God's gifts and callings are Wahrheit Seiner Rathschlüsse, die wir euch dargelegt, für etwas Unglaubliches zu halten.
for ever withdrawn; lift up your heads, for in vorgelegt haben, nicht als etwas Unglaubli- Ja, weigert Euch des Wahnes, daß Gottes
the midst of darkness He causes light to arise; ches betrachten möget. Weigert euch zu Gaben und Berufungen für immer zurückge-
and the period of {p. 77→} approaching judg- glauben, daß Gottes Gaben und Berufungen nommen seien. Hebet Eure Häupter auf; denn
ment has ever been the time for raising His uns für immer entzogen sind. Erhebet eure mitten in der Finsternis läßt Er Sein Licht auf-
voice to warn, and for ordaining His refuge Häupter, denn {S. 77→}mitten in der Finster- gehen! Die Zeit herannahender Gerichte ist
wherein there may be shelter and defence. niß läßt Er Licht werden; die Zeit heranna- immer auch die gewesen, wo Er Seine Stim-
hender Gerichte ist immer die Zeit gewesen, me zur Warnung erheben und Seine Zu-
wo Er seine Stimme erhoben hat um zu war- fluchtsstätte bereiten wollte, in der Schutz und
nen, und um Seinen Zufluchtsort bereiten zu Schirm zu finden ist. –
lassen, wo Schutz und Schirm zu finden ist.
104. And already He hath arisen to rebuild His 104. Auch jetzt hat Er Sich aufgemacht Sein 104. Und schon hat Er sich aufgemacht, Sein
Sanctuary, "the Tabernacle of David which Heiligthum, "die zerfallene Hütte Davids (A- Heiligtum wieder zu bauen, die zerfallene Hüt-
hath fallen down" (Amos, ix. 11.), "His dwell- mos IX. 11.)", Seinen Wohnsitz in Zion wieder te Davids, Seinen Wohnsitz in Zion. Von da
ing-place in Zion"; and from thence His Testi- aufzurichten, und von hieraus ergehet Sein geht Sein Zeugnis an alle Getauften, ausge-
mony proceeds unto all baptized men. And it Zeugniß an alle Getauften. Es wird durch die richtet von zwölf Männern, die durch den Hei-
comes by the hand of twelve men, called to Hände von zwölf Männern überbracht, die ligen Geist zu Aposteln berufen und aus den
be Apostles by the Holy Ghost, separated durch die Stimme des Heiligen Geistes zu Orten ihrer Geburt ausgesondert worden sind
from the lands which gave them birth, unto the Aposteln berufen, und um Christi willen aus- für den Dienst Christi in allen Landen. Ihr Amt
service of Christ for all lands, for Christ's gesondert sind zu Seinem Dienste in alle wird es sein, durch den Glauben und das an-
sake; whose office it shall be, through the faith Lande, und deren Amt ist, durch den Glauben haltende Gebet des Volkes Gottes allen Ge-
and diligent prayer of God's people, to convey und das anhaltende Gebet der Gemeinde tauften den Segen auszuspenden, den Jesus,
unto all the baptized in every land the bless- Gottes, alle Getauften in allen Ländern jener der Apostel Seiner Kirche, durch Apostel ge-
ings which Jesus the Apostle would bestow Segnungen theilhaftig zu machen, welche Je- ben möchte. Und unsere gegenwärtige Auf-
on His Church through apostles; - and our sus, der wahre Apostel, Sich sehnet über Sei- gabe ist nicht allein, dem Volke Gottes seine
present duty is not merely to shew the people ne Kirche durch Apostel auszuschütten. Und Übertretungen vorzuhalten und dem Hause
of God their iniquities, and the house of Jacob so ist unsere Pflicht nicht nur dem Volke Got- Jakob seine Sünden, sondern auch die Gna-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 125 / 144
their sins (Isaiah, lviii. 1.), but to make known tes seine Übertretungen zu verkündigen, und de und Barmherzigkeit des HErrn zu verkün-
also the grace and goodness of the Lord in dem Hause Jacobs ihre Sünden (Jes. LVIII. digen, der Sein Volk tröstet und freundlich re-
"comforting His people, and speaking com- 1.), sondern auch die Gnade und Gütigkeit det mit Jerusalem, damit der Weg des HErrn
fortably to Jerusalem", that the way of the des Herrn kund zu thun, darin daß "Er Sein bereitet, und die gute Botschaft auf den Ber-
Lord may be prepared; that the good tidings Volk tröstet und mit Jerusalem freundlich re- gen gepredigt werde, daß Jesus Seine Herde
may be published on the top of the high det", damit der Weg des Herrn bereitet, und weiden, die Lämmer in Seine Arme sammeln
mountains; that the sheep of Jesus may be die frohe Botschaft auf den hohen Bergen ge- und an Seinem Busen tragen und die Schaf-
fed, and the lambs gathered with His arm, and predigt werde, damit die Heerde Christi ge- mütter sanft führen will (Jes. 40, 11).
carried in His bosom, and that those with weidet, und die Lämmer in Seine Arme ge-
young may be gently led (Isaiah,xl.). sammelt und in Seinem Busen getragen, und
die Schafmütter sanft geführt werden (Jes.
XL.).
105. For God hath heard the supplications of 105. Denn Gott hat das Flehen Seines Volkes 105. Denn Gott hat das Flehen Seines Volkes
His people; the secret prayers, the expression - das stille Gebet, den Ausdruck des Sehnens gehört; sowohl das stille Gebet, den Ausdruck
of the desires which His prevenient Spirit hath erhört, welches Sein zuvorkommender Geist des Sehnens, welches Sein zuvorkommender
stirred in the hearts of His hidden ones, and in den Herzen Seiner Verborgenen angeregt, Geist in den Herzen Seiner Verborgenen er-
the prayers which in every age of the Church, wie auch die Bitten, welche in jedem Zeitalter weckt hat, wie die Bitten, welche durch die
by the disposition of His Providence, have der Kirche, durch die Fügung Seiner Vorse- Fügung Seiner Vorsehung zu jeder Zeit in {S.
been offered in the ministrations of the sepa- hung, in den heiligen Handlungen der ver- 83→} der Kirche, auch noch in den Gottes-
rate communities of the baptized: - He hath schiedenen Gemeinden der Getauften Ihm diensten der getrennten Gemeinden der Ge-
bowed down His ear to the voice of any, who dargebracht worden. Er hat Sein Ohr zu der tauften, dargebracht worden sind. Er hat Sein
in faith and sincerity have besought Him "to Stimme eines Jeden geneigt, der Ihn im Ohr geneigt zu der Stimme eines Jeden, wel-
look upon the affliction of His people, and to Glauben und in der Wahrheit anflehte, die cher im Glauben und mit aufrichtigem Herzen
send Him whom He is about to send - to send Betrübniß Seines Volkes anzusehen, und Ihn zu Ihm geflehet, daß „Er die Betrübnis Seines
forth the Lamb, who shall rule the earth, from zu senden, den Er senden wolle, nämlich das Volkes ansehen, und Den bald senden wolle,
the rock of the wilderness unto the mount of Lamm, das die Erde beherrschen soll vom den Er senden will, das Lamm, als den Herr-
the daughter of Zion, that He might remove Felsen der Wüste bis zum Berge der Tochter scher der Erde, von dem Fels in der Wüste
the yoke of our captivity." (Vide, Domine, af- Zions, damit dasselbe das Joch unserer Ge- bis zu dem Berge der Tochter Zion, damit Er
flictionem populi tui, et mitte quem missurus fangenschaft zerbreche. (Vide, Domine, afflic- von uns nehme das Joch unserer Gefangen-
es: emitte agnum dominatorem terrae de pet- tionem populi tui. et mitte quem missurus es: schaft“ ("Vide, Domine, afflictionem populi Tui.
râ deserti ad montem filiae Sion, ut auferat emitte Agnum dominatorem terrae de petra et mitte quem missurus es emitte agnum do-
ipse jugum captivitatis nostrae. – Preces in deserti ad montem filiae Zion, ut auferat ipse minatorem terrae, de petra deserti ad montem
temp. Advent. in Eccles. Rom. [Q gives jugum captivitatis nostrae. Paroissien. Paris, filiae Zion. ut auferat ipse jugum captivitatis
source as: Paroissien. Paris, 1825.]) He hath 1825.) Er hat das Geschrei derer vernommen, nostrae." Breviarium Paris, de temp. Advent.).
listened to the cry of those who mourned over die über den elenden Zustand der Kirche Er hat gehört auf das Schreien derer, die über
the {p. 78→} low estate of His Church, and trauerten, und Ihn anriefen "Sich in Seiner den gesunkenen Zustand Seiner Kirche ge-
have called on Him "to raise up His power and Macht aufzumachen und zu kommen uns bei- trauert und zu Ihm gerufen haben, daß Er sich

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 126 / 144
come, and with great might to succour us, that zustehen mit großer Kraft, damit [S. 78→] was aufmache und „Seine Macht anlegen und uns
that, which our sins have hindered, His bounti- unsere Sünde verhindert, Seine Gnade und mit Seiner großen Kraft helfen möge, damit
ful grace and mercy may accelerate." (Oratio Erbarmung beschleunigen mögen. (Oratio pro das, was unsere Sünden aufgehalten haben,
pro Domin. 4tâ Adventûs; Miss[ale] Rom. – Dom: 4 Adventus; Missale Rom. – Collecte durch Seine Gnade und Erbarmung be-
Collect for the 4th Sunday in Advent; English am 4ten Sonnt. Im Adv. Englische Agende.)" schleunigt werde“ (Kollekte am 4. Advent im
Com. Prayer.) Missale Rom. und englischen Comm. Prayer-
book.)
106. During the course of this century espe- 106. Besonders im Laufe dieses Jahrhun- 106. So haben sich besonders im Laufe die-
cially, many who had a zeal for God in various derts, kamen Viele, die von Eifer für Gott be- ses Jahrhunderts viele, die einen Eifer für
places, but chiefly in Britain, appointed to seelt waren, an verschiedenen Orten, vorzüg- Gott hatten, allerorten, zumal in Großbritan-
unite in prayer for the special outpouring of lich aber in Groß-Britanien, übereins um eine nien, vereinigt im Gebet um eine reichliche
the Holy Ghost. In the year 1830, in the West reichliche Ausgießung des Heiligen Geistes Ausgießung des Heiligen Geistes. Im Jahre
of Scotland, these prayers of God's People, zu beten. Im Jahre 1830 wurden diese Gebe- 1830 wurden im Westen von Schottland diese
this cry of the Holy Ghost, was answered by te des Volkes Gottes, dieses Geschrei des Gebete des Volkes Gottes, dieses Rufen des
Himself; and the form of His manifestation, in Heiligen Geistes erhört und im Westen von Heiligen Geistes, von Ihm selbst beantwortet!
these days of spiritual drunkenness and dis- Schottland von dem Heiligen Geiste selbst Die Form Seiner Äußerung dabei war in die-
order, was, as Isaiah prophesied in his vision beantwortet; und die Form in der Er sich er- sen unsern Tagen geistlicher Trunkenheit und
of the judgments coming on the drunkards of zeigte in unseren Tagen geistlicher Trunken- Ordnung so, wie der Prophet Jesajas in sei-
Ephraim and on Jerusalem. "with stammering heit und Unordnung war, wie Jesaja, in sei- nem Gesicht von dem Gerichte über die Trun-
lips and another tongue." (Isaiah, xxviii. 11.) nem Gesichte von dem Gericht, welches über kenen Ephraims und über Jerusalem sie ge-
die Trunkenen von Ephraim und über Jerusa- weissagt hatte, nämlich: „mit stammelnden
[no paragraph] lem kommen sollte, geweissagt: "Mit stam- Lippen und mit andern Zungen“ (Jesaja 28,
melnden Lippen und einer anderen Zunge. 11).
The members of the Church of Scotland, (Jes. XXVIII. 11.)" Die Mitglieder der Schotti-
Die Glieder der schottischen Kirche, unter de-
among whom the Spirit of the Lord lifted up schen Kirche, in welchen der Geist des Herrn
nen der Geist des HErrn damals Seine so
His long silent and forgotten voice, were a Seine längst verstummte und vergessene
lange verstummte und vergessene Stimme
simple and unlearned people, and as much Stimme erhob, waren einfache, ungelehrte
erhob, waren einfache, ungelehrte Leute, die
unacquainted with any practical and literal Leute, die eben so wenig von dem prakti-
mit der praktischen und buchstäblichen Be-
meaning of the fourteenth chapter of the first schen und buchstäblichen Sinne des vier-
deutung des 14. Kapitels des ersten Korin-
Epistle to the Corinthians as the rest of the zehnten Kapitels der ersten Epistel an die Ko-
therbriefs so wenig vertraut waren als die üb-
Church; but they had been instructed, and rinther wußten, als die übrigen Kirchen; aber
rige Kirche. Aber sie hatten gelernt und erwar-
were looking with expectant faith, that the sie waren belehrt worden, und erwarteten mit
teten mit hoffnungsvollem Glauben, daß die
Church should be, as in the days of old, filled sehnsüchtigem Glauben, daß die Kirche zu ih-
Kirche {S. 84→} nochmals und bleibend mit
with Spiritual Gifts, to the end they might be rer Erstarkung wie vor Alters mit den geistli-
geistlichen Gaben erfüllt werden würde, wie in
established. Some persons in London also, chen Gaben erfüllet werden sollte. Auch eini-
den Tagen vor alters. Auch einige Personen
members of the Church of England, and oth- ge Personen in London Mitglieder der Angli-
in London, Glieder der anglikanischen Kirche,
ers, who were partakers of the like faith, re- kanischen Kirche, und andere, welche mit ih-
und andere, die mit ihnen gleichen Glaubens

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 127 / 144
ceived the like seal and answer; and when nen ähnlichen Glaubens waren, empfin gen waren, empfingen dasselbe Siegel und die-
none of the Clergy of the Established Church gleiches Siegel und gleiche Antwort auf ihr selbe Antwort auf ihr Gebet. Da keiner der
of that land stretched forth a cherishing hand Gebet. Und als kein Geistlicher der dortigen Geistlichen der Staatskirche dieses Landes
to protect and shield the vessels of the Lord Staatskirche die pflegende Hand ausstreckte, die Hand der Liebe ausstreckte, um die so
thus used, the Lord Himself found shelter for um die so vom Herrn gebrauchten Gefäße zu gebrauchten Gefäße des HErrn zu schützen
them, in the congregation of a Minister of the beschützen und zu schirmen, fand der Herr und zu halten, fand der HErr selbst Schirm für
Church of Scotland in London, who had stood selbst Schutz für sie in der Gemeinde eines sie in der Gemeinde eines Dieners der schot-
as a witness that the Lord was at hand, and Geistlichen der Schottischen Kirche in Lon- tischen Kirche zu London, welcher längst be-
who waited for the consolation of Israel, in the don, welcher sich als Zeuge des Naheseyns zeugt hatte, daß der HErr nahe sei, und nun
restoration of the manifested Gifts of the Com- des Herrn erhob, und auf den Trost Israels in auch wartete auf den Trost Israels in der Wie-
forter: to him, among all the good deeds for der Wiederherstellung des geoffenbarten Ga- derherstellung der Gaben des Trösters. Ihm
which his praise should be in all the ben des Trösters harrete. Ihm gebührt außer gebührt außer dem Lobe, das seine guten
Churches, belongs this peculiar honour, that dem Lob, daß in allen Kirchen für seine guten Werke in allen Kirchen finden sollten, die be-
he first recognised and permitted the Voice of Werke ertönen sollte, die besondere Ehre, sondere Ehre, daß er zuerst die Stimme Got-
God to be heard in the assembly of those, daß er am ersten die Stime Gottes erkannte, tes erkannte und gestattete, daß sie sich in
who professed to be His servants and the dis- und erlaubte, daß sie sich in der Versamm- der kirchlichen Versammlung derer verneh-
ciples of Jesus Christ. lung derer vernehmen ließe, welche sich als men ließ, welche sich als Seine Diener und
Seine Diener und als Jünger Unseres Herrn als Jünger Jesu Christi bekannten.
Jesu Christi bekannten.

107. It was a strange and fearful work which 107. Gott verrichtete da ein wunderbares und 107. Es war ein wunderbares und erhabenes
God then wrought, when He lifted up His erschreckliches Werk, als Er aufs Neue Seine Werk, das Gott damals that, als Er Seine
voice in the midst of His assembled people Stimme mitten unter Seinem versammelten Stimme noch einmal inmitten Seines ver-
once more. There {p. 79→} was joy in Volke erhob. Es war Freude im Himmel: die sammelten Volkes erhob. Da war Freude im
heaven: the angels sang and gave glory - the Engel sangen und gaben Gott die Ehre, die Himmel: die Engel sangen und gaben Gott die
angels rejoiced in heaven, when the voice of Engel freueten sich im Himmel, als die Stim- Ehre; die Engel freuten sich im Himmel, als
Jesus was heard in the midst of His people. me Jesu mitten unter Seinem Volk gehört die Stimme Jesu inmitten Seines Volkes ge-
That voice shall not be silent any more, but wurde. Diese {S. 79→} Stimme wird nie mehr hört wurde. Und diese Stimme soll nicht wie-
shall go forth to the uttermost parts of the schweigen, sondern ausgehen bis zu den äu- der schweigen, sondern forttönen bis an die
earth. ßersten Enden der Erde! äußersten Enden der Erde!
108. And what has been the fruit of that voice, 108. Und was war die Frucht jener Stimme, 108. Was war aber die Frucht dieser Stimme,
which came into the midst of the Church, and welche mitten in der Kirche erging, und von die inmitten der Kirche erscholl und von der
which the Church rejected, - which came into der Kirche verworfen ward, - welche sich mit- Kirche verworfen wurde, – die zu den Wäch-
the midst of the watchmen, and they knew not ten unter den Wächtern hören ließ, ohne daß tern kam, und sie erkannten nicht den Schall
the sound of the trumpet and warned not the sie den Schall der Posaune erkannt, und das der Posaune und warnten nicht das Land, –
land, - which came into the midst of the peo- Land gewarnt hätten - welche mitten unter die zu dem Volke kam, und sie verspotteten
ple, and they scorned and heeded it not? The dem Volke ertönete, und von ihm verspottet sie und achteten ihrer nicht? Die Stimme rief:

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 128 / 144
voice cried, "all flesh is grass" (Isaiah, xl. 6.); und verachtet ward? Die Stimme rief: "Alles „Alles Fleisch ist wie Gras“ (Jes. 40, 6); und
and it withered the flesh, its might and power, Fleisch ist Heu" (Jes. XL. 6.); und sie machte sie verdorrete auch das Fleisch, seine Kraft
its glory and beauty. The walk of the most cir- das Fleisch verwelken, sammt seiner Gewalt und Macht, seine Schönheit und Herrlichkeit.
cumspect has been proved to be contrary; the und seiner Schönheit. Der Wandel der Acht- Der Wandel der Vorsichtigsten erwies sich vor
ways of the most upright have been shewn to samsten hat sich als unachtsam erwiesen; die derselben als unachtsam; die Wege der Auf-
be very wickedness; the wisdom of the wise, Wege der Aufrichtigsten sind als eitel Sünd- richtigsten als eitel böse Wege; die Weisheit
and the counsel of the prudent, have been haftigkeit erfunden worden; die Weisheit der der Weisen und der Rat der Klugen ward zu
confounded; the thoughts and intents of man's Weisen und die Rathschläge der Klugen sind schanden; die Gedanken und Pläne der Men-
heart have been uncovered; and his imagina- in Verwirrung gerathen; die Gedanken und schenherzen wurden aufgedeckt, und das
tions, which are evil continually, have been Absichten des menschlichen Herzens sind Dichten derselben, welches böse ist von Ju-
laid bare: the light hath shined in a dark place, aufgedeckt, und sein Dichten, welches böse gend auf, wurde ans Licht gezogen! Das Licht
the living commentary of the Spirit on the ist von Jugend auf, ist offen dargelegt worden; schien an einem dunkeln Orte: die lebendige
Scriptures has been given, and the Law and das Licht schien an einem dunkeln Orte, der Deutung des Geistes über die {S. 85→} heili-
the Testimony have been bound into one. lebendige Commentar des Geistes über die ge Schrift ward gegeben, und das Gesetz und
heilige Schrift ward gegeben, und das Gesetz das Zeugnis in eins verbunden!
und das Zeugniß sind in Eins verbunden wor-
den.
109. But had the work of the Lord proceeded 109. Wäre aber das Werk des Herrn nicht 109. Wäre aber das Werk des HErrn nicht
no further, all we had gained would have been weiter gegangen, so wäre Alles was wir ge- weiter gegangen, so würde alles, was wir ge-
the knowledge of our own sin, and the sins of wonnen hätten, die Kenntniß u n s e r e r e i- wonnen hätten, die Erkenntnis unserer eige-
our fathers; and the result would have been g e n e n Sünde und der Sünde u n s e r e r nen Sünde und der Sünden unserer Väter
the mournful expectation of the fall of all that V ä t e r gewesen, und die Folge wäre die gewesen sein; es wäre uns nur ein bitteres
was dear to reverence, and sacred to piety, traurige Erwartung des Falles Alles dessen Warten auf den Umsturz alles Ehrwürdigen
without a vestige of hope or the possibility of gewesen, was der Ehrfurcht theuer und der und Heiligen zuteil geworden, ohne eine Spur
remedy. Frömmigkeit heilig ist; ohne irgend eine Spur von Hoffnung oder eine erdenkbare Hülfe.
von Hoffnung oder Möglichkeit eines Heilmit-
tels.
110. But God had not forsaken the work of His 110. Aber Gott verließ nicht das Werk Seiner 110. Aber Gott hat das Werk Seiner Hände
own hands. Few comparatively in the land, Hände. Verhältnismäßig nur Wenige, in dem nicht verlassen. Zwar verhältnismäßig wenige
where God hath thus manifested Himself, Lande wo Gott Sich so offenbaret hatte, ach- in dem Lande, wo Gott sich so geoffenbart
gave heed to the report, that the Holy Ghost teten auf das Gerücht, daß der Heilige Geist hatte, achteten auf die Kunde, daß der Heilige
was again speaking in the midst of the wieder mitten in der Kirche rede; und noch Geist wieder inmitten Seiner Kirche rede, und
Church; and fewer still recognised the voice of Wenigere erkannten die Stimme ihres Vaters, noch wenigere erkannten die Stimme ihres
their Father. But some there were: and those, - doch waren deren einige. Und diejenigen, Vaters, – aber einige erkannten sie doch! Und
who would hear and who would receive cor- welche hören und Züchtigung annehmen woll- die, welche hören und sich bessern lassen
rection, have proved the power {p. 80→} of ten, haben die Kraft der Stimme des Allmäch- wollten, haben die Kraft der Stimme des All-
the voice of the Almighty, of Him, who killeth tigen erfahren - der Stimme Dessen, der da mächtigen erfahren, der da tötet und machet

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 129 / 144
and maketh alive, who woundeth and healeth. tödtet und lebendig macht, verwundet und lebendig; der da verwundet, aber auch wieder
He has hewed them by His Prophets (Hosea, heilet. "Er hat sie durch seine Propheten ge- heilt. „Sie hat Er durch Seine Propheten ge-
vi. 5); He has washed them with water by the schlagen; (Hos. VI. 5.)" hat sie mit Wasser schlagen“ (Hosea 6, 5). Sie hat Er gewaschen
Word; He has led them by His Spirit; He has durch das Wort gewaschen; hat sie durch durch das Wasserbad des Wortes. Er hat sie
called them back to the old ways, and has Seinen Geist geführt; hat sie in die alten We- geführt durch Seinen Geist; Er hat sie zurück-
taught them to walk therein. - The work of the ge zurückgerufen, und sie gelehrt darin zu gerufen zu den alten Wegen und sie gelehrt
Lord by His Spirit has been to prepare men by wandeln. Das Werk des Herrn durch seinen darinnen zu wandeln. Das Walten des HErrn
many trials, by many chastisements, by many Geist ist dies gewesen: Menschen durch viele durch Seinen Geist vermochte es, Männer zu
revelations of their own iniquity and perverse- Prüfungen, durch viele Züchtigungen, durch bereiten, die durch mancherlei Prüfungen und
ness, and of His neverfailing mercy, to receive viele Offenbarungen ihrer eigenen Sündhaf- Züchtigungen, durch manche Kundmachun-
power, the very power of God, and to use it tigkeit und Verkehrtheit, und seiner nie aus- gen ihrer eigenen Ungerechtigkeit und Ver-
for the building up of His Church, for the bleibenden {S. 80→} Gnade zuzubereiten, kehrtheit und Seiner unfehlbaren Gnade,
blessing of His children, for the bringing into damit sie Macht, ja Gottes eigne Macht emp- Macht empfangen sollten, die Macht Gottes
one all the Baptized, to recall them to the Ap- fingen, und zum Aufbauen Seiner Kirche, zum selbst, zum Aufbau Seiner Kirche und zum
ostolic character and constitution of the Segen Seiner Kinder, zur Vereinigung aller Segen Seiner Kinder, um alle Getauften in
Church of Christ, to prepare them to receive Getauften gebrauchen möchten; und damit eins zu bringen, sie zurückzurufen zu der a-
the fourfold ministry of Jesus, and to instruct sie das Volk Gottes zu dem Apostolischen postolischen Weise und Verfassung der Kir-
them to submit to the order of the Lord. Charakter und zur Verfassung der Kirche che Christi, sie vorzubereiten zur Aufnahme
Christi zurückrufen, für die Annahme der vier- des vierfachen Amtes Jesu und sie in den
fachen Ämter Jesu zubereiten, und im Gehor- Gehorsam der rechten Ordnungen des HErrn
sam gegen die Ordnungen des Herrn unter- zu bringen.
weisen möchten.

111. From the first moment that the Voice of 111. Vom ersten Augenblicke an daß sich die 111. Vom ersten Augenblicke an, daß die
the Holy Ghost was heard in Scotland, the cry Stimme des Heiligen Geistes in Schottland Stimme des Heiligen Geistes in Schottland
raised was "for a body". The meaning of this vernehmen ließ, war Sein beständig Geschrei gehört wurde, ertönte der Ruf nach einem
was little understood by any, and least of all um "einen Leib", dessen Bedeutung von We- „Leibe“. Was damit gemeint sei, ward nur von
by those, through whom it was uttered; - but nigen, und am allerwenigsten von denjenigen wenigen und nur unvollkommen verstanden,
now it has been clearly seen, that the Gift of Propheten verstanden wurde, durch welche am wenigsten gerade von den Propheten,
Prophecy can be usefully and safely exer- das Wort erging. Nun aber hat es sich deutlich durch welche jener Ruf geäußert worden war.
cised only within the borders of the Church, erwiesen, daß die Gabe der Prophezeiung mit Erst nachmals ward es deutlich erkannt, daß
which is the body of Christ. But though ill un- Nutzen und Sicherheit nur innerhalb der die Gabe der Weissagung nützlich und heil-
derstood, the word was received in faith; and Grenzen der Kirche, welche der Leib Christi sam nur innerhalb der Grenzen der Kirche,
in answer to the prayer of those who believed, ist, geübt werden kann. Aber obgleich nicht welche der Leib Christi ist, {S. 86→} geübt
and in despite of the sin and ignorance of His genau verstanden, wurde das Wort doch werden kann. Aber wenn auch anfangs nicht
unworthy instruments, God has prevailed to gläubig aufgenommen, als Antwort auf das verstanden, wurde das Wort doch im Glauben
raise up more than one hundred persons Gebet derer die da glaubten. Ohnerachtet der angenommen. Und darum vermochte Gott,
speaking in Prophecy by the Holy Ghost; to Sündhaftigkeit und der Unkunde Seiner un- als Antwort auf das Gebet derer, die da glaub-

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 130 / 144
separate, by solemn act of the Church, twelve würdigen Werkzeuge, ist es doch Gott gelun- ten, und trotz der Sünde und Unwissenheit
men, with the name of Apostle named upon gen mehr als hundert Personen zu erwecken, Seiner unwürdigen Werkzeuge, bald mehr
them by the Word of Jesus spoken in the Holy welche durch den heiligen Geist prophezeien. denn hundert Personen zu erwecken, welche
Ghost; to bring out a pattern, a shadow of Durch eine feierliche Handlung der Kirche hat im Heiligen Geiste durch Weissagung rede-
what His universal Church should be, in seven Er zwölf Männer zu Aposteln ausgesondert, ten, und schließlich durch einen feierlichen
Churches in London; and to set up Churches welcher Name ihnen durch das Wort Jesu, Akt der Kirche zwölf Männer auszusondern
in most of the great cities in England, Scot- gesprochen durch den heiligen Geist, beige- mit dem Namen „Apostel“, der ihnen durch
land, and Ireland, and in some places on the legt ward. Auch hat Er ein Muster, einen das Wort Jesu im Heiligen Geiste beigelegt
continent of Europe and in America; - Schatten von dem was Seine allgemeine Kir- war.
Churches rebuilded on the foundation of che seyn soll, in sieben Kirchen in London Es ist Ihm gelungen, ein Muster, ein Bild von
Apostles and Prophets, each under the rule of aufgestellt; und Kirchen in den meisten größe- dem, was Seine allgemeine Kirche sein sollte,
an Angel or chief Minister, and Elders, not ex- ren Städten Englands, Schottlands und Ir- aufzustellen, indem Er apostolische Gemein-
ceeding six in each Church, who with the An- lands, und an einigen Orten auf dem Festlan- den in den meisten großen Städten Englands,
gel form the seven-fold eldership, God's ordi- de Europas und Americas errichtet. Kirchen Schottlands und Irlands und an einigen Orten
nance for spiritual light; other Elders, as the werden aufgebaut auf die Grundlage von A- auf dem Kontinente Europas und in Amerika
need of the flock demands and God bestows posteln und Propheten; jede unter der Ober- errichtete. Diese Gemeinden sind aufgebaut
them, serving as {p. 81→} helps in the elder- aufsicht eines Engels oder Vorstehers, - mit auf dem Grunde der Apostel und Propheten,
ship, equal in office, but subject in rule and in Ältesten, deren nicht mehr als sechs in jeder jede unter der Leitung eines Engels oder Vor-
place, to the elders; deacons, and underdea- Kirche sind, und welche mit und unter dem stehers, und von Ältesten, nicht mehr als
cons. And to the poor the Gospel has been Engel ein Presbyterat oder Ältestens Collegi- sechs in jeder Gemeinde, welche mit dem
preached by Evangelists, as the ordinance for um ausmachen, Gottes Ordnung zum Erthei- Engel das siebenfache Ältestenamt bilden –
that special work of gathering into the Church. len des geistlichen Lichtes, - mit andern Ältes- Gottes Ordnung für geistliches Licht –;
ten, als Gehülfen des Presbyterats, je nach- daneben mit anderen Priestern, je wie das
dem das Bedürfniß der Gemeinde sie erfor- Bedürfnis der Herde sie erfordert und Gott sie
dert, und Gott sie gewährt, von gleichem gibt, die als Gehülfen der Ältesten dienen, ih-
Range, jedoch in ihrer Aufsicht und Würde nen gleich im Priestertum, aber ihnen unter-
den Ältesten untergeordnet, - und mit Diako- geordnet im Rang und Regiment; endlich mit
nen und Unterdiakonen. Außerdem wird durch Diakonen und Unterdiakonen. Den Armen
Evangelisten, als die Ordnung für das beson- wird das Evangelium gepredigt durch Evange-
dere Werk Gläubige in die Kirche aufzuneh- listen als dasjenige Amt, welches für das be-
men, das Evangelium den Armen gepredigt. sondere Werk der Sammlung in die Kirche
{S. 81→} bestimmt ist. [Kein Absatz]
112. The Eldership fulfilling the functions of 112. Die Mitglieder des Presbyterats, welche 112. Die Priester, welche den Dienst der Hir-
Pastors, and the Evangelists, are severally das Amt des Hirten ausüben, und die Evange- ten versehen, und die Evangelisten werden
called to their office by the word of Prophecy, listen, werden (jeder besonders) durch das ausdrücklich zu ihrem Amte durch das Wort
and ordained by Apostles' hands; but the Wort der Prophezeiung zu ihrem Amte beru- der Weissagung berufen und durch Handauf-
Deaconship are waiting for the time when the fen und durch Handauflegung von Aposteln legung der Apostel ordiniert. Die Diakonen

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 131 / 144
Apostles, being sent forth in the fulness of the geweiht. Die Diakonen warten auf die Zeit, da aber warten auf die Zeit, wann die Apostel,
blessing of the Gospel of Christ, may lay their die Apostel, ausgesandt in der Fülle des Se- ausgesandt mit der Fülle des Segens des E-
hands on all the people, bestowing the Gift of gens des Evangeliums Christi, ihre Hände auf vangeliums Christi, ihre Hände auf alle Glie-
the Holy Ghost; when also the people may alle Mitglieder der Kirche legen, und ihnen die der der Kirche legen und die Gabe des Heili-
bring up their Deacons, filled with the Holy Gabe des Heiligen Geistes mittheilen werden; gen Geistes austeilen werden. Dann wird das
Ghost, and set them before the Apostles, as und da die Gemeinden ihre Diakonen voll des Volk auch seine Diakonen voll Heiligen Geis-
in the Church in the beginning. And the Lord Heiligen Geistes herbeibringen und sie, wie in tes vor die Apostel stellen, wie es in der Kir-
hath commanded that in the Communion of der ersten Kirche, den Aposteln vorstellen che am Anfang geschah (Apostelgesch. 6).
the Lord's Supper unleavened bread be bro- werden. Auch hat der Herr befohlen, daß in Auch hat der HErr geboten, daß beim heiligen
ken, in token of their separation from all the dem heiligen Abendmahle ungesäuertes Brod Abendmahle ungesäuertes Brot gebrochen
corruption of doctrine, confusion in discipline, gebrochen werde, zum Zeichen der Absonde- werde, zum Zeichen der Absonderung von al-
and uncleanness of living, - the heresy, the rung Seines Volkes von aller Verderbniß der ler Verderbnis der Lehre, Verwirrung der
schism, and the unholiness, - which is the Lehre, aller Verwirrung der Zucht und aller Zucht und Unreinheit des Lebens, {S. 87→}
burden of His heart, and the dishonour of His Unreinheit im Leben - von Ketzerei, Spaltung von aller Ketzerei und Spaltung und allem un-
baptized people. und Unheiligkeit, was Seinem Herzen eine heiligen Wesen, was alles Seinem Herzen ei-
Last, und Seinen Getauften eine Schmach ist. ne Last und Seinem getauften Volke eine
Schmach ist.
113. This is not a new sect; it is God's work 113. Dies Werk ist keine neue Secte; es ist 113. Dies ist keine neue Sekte: es ist Gottes
for imparting his blessing to the whole of Gottes eigenes Werk um Sein Heil der gan- Werk, um Seinen Segen der ganzen Chris-
Christendom, the baptized world. God casts zen Christenheit mitzutheilen. Gott verwirft tenheit, der ganzen getauften Welt, mitzutei-
none away; He will receive and set in their Keinen; Er wird Alle die sich von Herzen zu len. Gott verwirft niemanden; Er will alle, die
places all who in heart turn unto Him. - It is Ihm wenden aufnehmen und ihnen ihre Stelle sich von Herzen zu Ihm bekehren, annehmen
God's witness; a Church, in the midst of a anweisen. Es ist das Zeugniß Gottes, eine und an ihre rechte Stelle setzen. Es ist Gottes
disobedient and gainsaying generation, walk- Kirche, welche mitten unter einem ungehor- Zeugnis: eine Kirche, die inmitten eines unge-
ing in obedience to all who have the rule over samen und widerspenstigen Geschlecht, im horsamen und widerspenstigen Geschlechtes
them. Through Christendom lawlessness pre- Gehorsam gegen alle ihre Vorgesetzten wan- einhergeht im Gehorsam gegen alle, die über
vails: here, submission to authority. Without delt. Über all in der Christenheit herrschet sie gesetzt sind. In der ganzen Christenheit,
are divisions and sects: here is a body, one in Gesetzlosigkeit, hier Unterwerfung unter Auto- Gesetzlosigkeit: hier Unterwerfung unter die
faith, its teachers speaking the same things. rität. Außerhalb sind Trennungen und Secten, Autorität; außerhalb, Spaltung und Sekten:
Without, synagogues of Antichrist, presided hier ist Ein Leib, Eins im Glauben, und dessen hier Ein Leib, einig im Glauben, mit Lehrern,
over by heads chosen of the people: here, a Lehrer Alle dasselbe lehren. Draußen sind die einmütig dasselbe lehren. Draußen, Schu-
body ruled by ordinances, not constituted by Synagogen des Antichrists mit Häuptern, die len des Antichrists unter dem Vorsitz von
the people, but given of God. sich das Volk selbst gewählt hat; hier ein Kör- Häuptern, die sich das Volk selbst erwählt hat:
per von Ordnungen regiert, die nicht das Volk hier, Ein Leib, regiert durch Ämter, die nicht
[no paragraph] sich selbst, sondern Gott ihm gegeben hat. vom Volke eingesetzt, sondern von Gott ge-
[kein Absatz] geben sind.
Abroad, the daily services of the Church fal- Draußen ist der tägliche Gottesdienst in den Überall sonst verfällt der tägliche Gottesdienst

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 132 / 144
ling into desuetude, or unfrequented by the la- Kirchen in Verfall gerathen, oder von den Lai- der Kirche oder wird von den Laien nicht mehr
ity: here, the daily worship, morning and eve- en unbesucht gelassen; hier täglicher Mor- besucht: hier wird der tägliche Morgen- und
ning, enjoined upon the faithful by the com- gen- und Abend-Gottesdienst, von Gott selbst Abendgottesdienst von den Gläubigen gehal-
mand of God spoken in the Holy Ghost in the durch die Stimme Seines Heiligen Geistes, ten als ein Gebot Gottes, welches inmitten der
midst of the Church. Without, an Infidel world mitten in Seiner Kirche gesprochen, den Kirche vom Heiligen Geiste verkündigt worden
rising up against, and rejecting, {p. 82→} Gläubigen zur Pflicht gemacht. Draußen ist ist. Draußen eine ungläubige Welt, die sich
Kings, Bishops, and Tithes, and all the institu- eine ungläubige Welt, die sich erhebt, und gegen die Könige und Bischöfe, gegen den
tions in Church and State; wives and children Könige, Bischöfe, Zehnten und alle Einrich- Zehnten und alle Einrichtungen in Kirche und
not honouring their husbands or their parents, tungen in Kirche und Staat verwirft; Gattinnen Staat erhebt und sie verwirft; Weiber und Kin-
and servants rising up against their masters: und Kinder, die ihre Gatten und Aeltern nicht der, die ihre Gatten und Eltern nicht ehren;
ehren, und Dienstboten, die sich gegen ihre und Diener, die sich ihren Herren widerset-
[no paragraph] Herrschaften auflehnen; hier aber sehen wir zen: – hier Gottes Kinder, voll Ehrfurcht gegen
here, God's Church reverencing the king and die Kirche Gottes den König und alle Vorge- den König und alle Vorgesetzten, Eltern, Hir-
all in authority, parents, pastors, and masters; setzten, Aeltern, Hirten {S. 82→} und Gebieter ten und Herrschaften; die allen Ordnungen
giving honour to all orders and degrees in ehren, und alle Grade und Rangstufen in der und Stufen in Christi Kirche ihre Ehre geben,
Christ's Church, whether those continued by Kirche Christi achten, so wohl diejenigen, nicht allein denen, die einem geistlichen Volke
succession from the first Apostles, or those welche durch Zeitfolge von den ersten Apos- durch den wiedererweckten Apostolat gege-
now bestowed upon a spiritual people by that teln herrühren, als die welche durch dies ge- ben sind, sondern auch denen, welche durch
ordinance again reviving; paying all dues to wissermaßen wiedererweckte Apostelamt ü- Succession von den ersten Aposteln her be-
the former, but also, rich and poor, at the ber ein geistliches Volk geweihet sind. Wir stehen; die auch den letztern jegliche Gebühr
command of the Lord given unto them in sehen sie jenen über ihre Gebühren entrich- entrichten, und dabei doch, Reiche wie Arme,
these last days - a command addressed to the ten, aber auch, Reiche wie Arme, den Zehn- nach dem Befehle des HErrn in diesen letzten
conscience of a faithful people, and needing ten aller Einkünfte zu dem von Gott wiederer- Tagen (einem Gebote, das an das Gewissen
no human laws to inforce it - bringing the baueten Altare tragen nach Seinem in diesen der Gläubigen gerichtet ist und nicht durch
tithes of the whole of their income to the altar, letzten Tagen gegebenen Befehl, der bei ei- menschliche Gesetze eingeschärft zu werden
which He hath again rebuilded. nem gewissenhaften und gläubigen Volke braucht) die Zehnten von all ihrem Einkom-
durch keine menschlichen Gesetze erzwun- men zum Altare bringen, den Er wieder aufge-
gen zu werden braucht. richtet hat.

114. These are signs of Apostleship thus 114. Dies sind Z e i c h e n des wiederer- 114. Das sind Zeichen des wiedererweckten
again put forth, and are the sure pledges, that, weckten Apostelamtes, und sind die gewissen Apostelamtes und sichere {S. 88→} Unter-
when the Lord shall please to send forth His Pfänder dafür, daß wenn es dem Herrn gefal- pfänder, daß, wenn es dem HErrn gefallen
Apostles to lay hands upon His people, the len wird Seine Apostel auszusenden um Sei- wird, Seine Apostel auszusenden und Seinem
seal also of their apostleship (1 Cor. ix, 2, nem Volk die Hände aufzulegen, dieses Volk Volke die Hände aufzulegen, dieselben ihr
compared with Ephes. i. 13; 2 Cor. i. 22.) shall auch das Siegel ihres Apostelamts im Herrn Siegel, das Siegel ihres Apostelamtes in dem
these be in the Lord; signs, which have been seyn wird (1 Cor IX. 2. verglichen mit Ephes. HErrn sein werden (1 Kor. 9, 2 vergl. mit
wrought in all patience indeed, if not hitherto I. 13; 2 Cor. I. 22.). Zeichen, welche zwar in Ephes. 1, 13; 2 Kor. 1, 22). Und das sind Zei-
as by St. Paul in signs, and wonders, and aller Geduld gewirkt worden, wenn auch nicht chen, die mit aller Geduld gewirkt sind, und

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 133 / 144
mighty deeds, as men count wonders and bisher wie von Sanct Paulus, in Zeichen und wenn auch bisher noch nicht, wie bei St. Pau-
might; and yet with signs and wonders, - for Wundern und mächtigen Thaten (nach dem lus, „in Zeichen und Wundern und mächtigen
what so bears the impress of God, as that, in was Menschen als Wunder und Kräfte anse- Thaten“ nach dem, was Menschen für Wun-
the midst of a perverse and gainsaying peo- hen), dennoch mit Zeichen und Wundern; der und Kräfte halten, dennoch Zeichen und
ple, a witness should be raised up against all denn was könnte mehr das Gepräge Gottes Wunder! Denn was trägt so den Stempel Got-
the forms of sin which are hurrying men into an sich tragen, als daß, mitten unter einer tes, als dies: daß mitten in einem verkehrten
the ranks of Antichrist; and in things evident to verkehrten und widerspänstigen Welt, ein und unschlachtigen Geschlechte ein Zeugnis
the senses also, in multiplied instances of Zeugniß erhoben wird gegen alle Arten von aufgerichtet wird gegen jeden Greuel der
healing the sick, and in deliverance, manifest Sünden, welche die Menschen in die Reihen Sünde, der die Menschen dem Antichristen
to the eyes of men, of those oppressed by the des Antichrists treiben; und Zeichen auch in zutreibt? Zumal, wenn dabei die sichtbaren
devil in body and in spirit. Dingen gewirkt, die in die Sinne fallen, in viel- Beweise, daß viele Kranke geheilt und viele
fältigen Beispielen von Heilung der Kranken Teufel ausgetrieben worden sind, keineswegs
und offenbarer Befreiung von Personen, wel- fehlen!
che in Körper und Geist vom Teufel überwäl-
tigt waren.
115. Miracles, in the ordinary sense of the 115. Wunder, im gewöhnlichen Sinne des 115. Wunder im gewöhnlichen Sinne des
term, are not of themselves the test of truth. Wortes, sind an und für sich keine Beweise Wortes sind an und für sich kein Beweis der
The evidences of the Divine Mission of the für die Wahrheit. Die Beweise für die göttliche Wahrheit. Die Beweise für die göttliche Sen-
Lord Jesus Christ, adduced by Himself in the Sendung des Herrn Jesu Christi, welche Er dung des HErrn Jesu Christi, die Er selbst an-
days of His flesh, were, first of all His words selbst, da Er im Fleische wandelte, anführete, führte in den Tagen Seines Fleisches, waren
and the fruit of them; then His miraculous waren: zuerst, Seine Worte, und deren Früch- vor allen Dingen Seine Worte und die Frucht
works. By the former His disciples "knew cer- te, und dann erst Seine Wunderthaten. Durch derselben; danach erst Seine Wunderwerke.
tainly that He came from God"; that "He and jene wußten Seine Jünger, "daß Er gewißlich Vornehmlich durch jene erkannten Seine Jün-
the {p. 83→} Father were one"; and whilst the von Gott kam", daß Er und der Vater Eins ger „daß Er gewißlich von Gott gekommen,
multitudes who saw His miracles, and many seyen. Und während die Menge die Seine daß Er und der Vater eins war“. Und während
even of His disciples, fell away from Him, Wunder sah, und selbst von Seinen Jüngern die Menge, die Seine Wunder sah, ja selbst
"seeing, and yet not believing", those, who viele von Ihm abfielen "sehend und doch nicht viele von Seinen Jüngern von Ihm abfielen,
had tasted His words that they were precious, glaubend", blieben die, so Seine {S. 83→} „sehend und doch nicht glaubend“: so hingen
clave to Him still, saying "To whom shall we Worte gekostet, und deren hohen Werth er- die, die geschmeckt hatten, wie köstlich Seine
go? Thou hast the words of eternal life." kannt hatten, Ihm treu und sagten: "Wohin Worte waren, fest an Ihm, indem sie spra-
(John, vi.) sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen chen: „Zu wem sollen wir gehen, Du hast
Lebens (Joh. VI.)." Worte des ewigen Lebens“ (Joh. 6)!
116. In the revival of His Church now, the 116. Auch in der jetzigen Wiederbelebung 116. In der Wiederbelebung Seiner Kirche lie-
Lord is bringing forth this twofold evidence, Seiner Kirche führt der Herr diesen Seinen fert der HErr wieder diesen zwiefachen Be-
but chiefly the first. By the words of truth and zweifachen Beweis, vorzüglich aber den weis, vornehmlich aber den ersteren. Durch
life He is separating the spiritual remnant from erstern. Durch die Worte der Wahrheit und das Wort der Wahrheit und des Lebens son-
the mass of profession throughout Christen- des Lebens sondert Er die übergebliebenen dert Er den geistlichen Überbleibsel aus der

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 134 / 144
dom; and although he has confirmed His Heiligen von der Masse der Bekenner in der Masse der Bekennenden in der Christenheit
Church by many signs and wonders in these Christenheit. Und obgleich Er Seine Kirche aus. Denn obschon Er Seine Kirche in diesen
days, yet the chief evidence of His work is durch viele Zeichen und Wunder in diesen Tagen durch viele Zeichen und Wunder be-
truth - the discovery of the foundations of his Tagen bestätigt hat, so bleibt doch die stärkt hat, so ist doch der Hauptbeweis Sei-
word. He is dealing with nations professedly W a h r h e i t – die Aufdeckung der Grund- nes Werkes die Wahrheit, womit Er die Tiefen
spiritual, therefore His appeal to them is ac- lagen Seines Wortes – der Hauptbeweis Sei- Seines Wortes aufschließt. Da Er jetzt mit
cording to their standing toward Him. He ap- nes Werkes. Da die Völker an die Er Sich Völkern zu thun hat, welche nach ihrem eige-
peals to that which is spiritual in them, by set- wendet, geistlich zu seyn vorgeben, so ist nen Bekenntnis geistlich sind, so wendet Er
ting forth the truth - the things new and old Sein Aufruf an sie dem Standpunkte gemäß, sich an sie gemäß dieser ihrer Stellung. Er
from the oracles of God. If they cannot discern den sie vor Ihm innehaben. Dadurch wendet wendet sich an diejenigen unter ihnen, welche
Him pleading for truth and opening the Scrip- Er Sich an das was vom Geiste in ihnen ist, geistlich sind, indem Er ihnen Seine Wahrheit
tures, they will not discern Him in casting out daß Er die Wahrheit - Neues und Altes von vorhält, – altes und neues {S. 89→} aus Got-
devils and raising the dead. It is because that Gottes Orakeln ans Licht bringt. Können sie tes Geheimnissen. Können sie Ihn nicht er-
"in the last times they receive not the love of Ihn nicht erkennen, wenn Er die Wahrheit kennen, wenn Er die Wahrheit redet und die
the truth, therefore God sends them strong kund thut, so werden sie Ihn auch nicht er- Schrift aufthut: so werden sie Ihn auch nicht
delusion, that they should believe a lie." They kennen, Wenn Er Teufel austreibt oder Todte erkennen, wenn Er Teufel austreibt und Todte
will not believe the truth, because they have erweckt. Darum daß sie in den letzten Zeiten auferweckt. In den letzten Zeiten wird ja Gott
pleasure in unrighteousness. On the other die L i e b e z u r W a h r h e i t nicht ange- ihnen dafür, daß sie die Liebe zur Wahrheit
hand, the mark of Antichrist in the last times is nommen, wird ihnen Gott kräftige Irrthümer nicht angenommen haben, kräftige Irrtümer
the working of signs and wonders; - by his senden, daß sie glauben der Lüge (2 Thess. senden, auf daß sie glauben der Lüge. Und
wonders he will deceive the world, but by his II. 11.). Sie wollen nicht an die Wahrheit glau- sie werden der Wahrheit nicht glauben, weil
lie he shall be detected by the Saints. – ben, weil sie Lust an Ungerechtigkeit haben. sie Gefallen haben an der Ungerechtigkeit.
Dagegen ist es ein Kennzeichen des Antich- Andererseits ist gerade das Zeichen des An-
rists in den letzten Zeiten, Zeichen und Wun- tichrists in der letzten Zeit, daß er Zeichen
[no paragraph] der zu wirken; durch seine Wunder wird er die und Wunder wirken wird. Durch seine Wunder
Welt verführen, aber an seinen Lügen wird er wird er die Welt täuschen; aber an seiner Lü-
sich den Heiligen verrathen. Ferner ist es ge soll er von den Heiligen entdeckt werden.
Again, the mark of the Lord's work in the last dann ein Kennzeichen des Werkes des Herrn,
Dagegen besteht das Kennzeichen des Wer-
times is, not only that truth in word is brought nicht nur daß aus der Heiligen Schrift die
kes des HErrn in der letzten Zeit nicht bloß
forth from the Scriptures, but that the fruits of Wahrheit in Worten ans Licht gebracht ward,
darin, daß die Wahrheit in Worten aus der hei-
that truth should appear in living men; that His sondern daß die Früchte dieser Wahrheit in
ligen Schrift hervorgebracht wird, sondern daß
Church is rising from its ruins, according to Menschen kund werden; daß Seine Kirche
die Früchte dieser Wahrheit an lebendigen
the pattern given in the beginning; that the sich nach dem im Anfange gegebenen Muster
Menschen sichtbar werden; daß Seine Kirche
Spirit of Elias, who should come, restoreth all aus ihrem Verfall erhebt; daß der Geist Eliä,
sich erhebt aus ihrem Verfall, nach dem Bilde,
things, turning the hearts of the fathers to the der da kommen soll, Alles zurecht bringet,
wie es am Anfang gegeben war; daß der
children, and the hearts of the children to their und bekehret das Herz der Väter zu den Kin-
Geist Elia, der da kommen sollte, alles wieder
fathers, the disobedient unto the wisdom of dern, das der Kinder zu ihren Vätern, und die
zurecht bringt, indem er die Herzen der Väter
the just (Mal. iv.; Mark, ix. 12.): and the signs Ungehorsamen zur Weisheit der Gerechten

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 135 / 144
pre-eminently to be looked for in His Apostles, (Mal. IV.; Marc. IX. 12.). Und die Zeichen, wel- bekehrt zu den Kindern und die Herzen der
as in the {p. 84→} Church, are those set forth che vorzüglich in Seinen Aposteln, so wie in Kinder zu den Vätern, die Ungehorsamen zur
in the epistle to the Church in Philadelphia, - a der Kirche zu erwarten, sind sie in der Epistel Weisheit der Gerechten (Maleachi 4 und
little strength, the keeping of His word (Rev. an die Kirche zu Philadelphia angegebenen. Mark. 9,12). Die Zeichen, die vor allen an
iii.8.), the not denying of His name. "Eine kleine Kraft, das Halten Seines Wortes, Seinen Aposteln und in Seiner Kirche zu er-
das Nichtverläugnen Seines Namens. (Of- warten sind, sind die in dem Sendschreiben
fenb. III. 8.)" {S. 84→} an die Gemeinde zu Philadelphia angegebe-
nen: „eine kleine Kraft, Sein Wort zu behalten
und Seinen Namen nicht zu verleugnen“ (Of-
fenb. 3, 8)! –
117. Men, brethren, and fathers, hearken. - 117. So bitten wir Euch nun demüthig, ehr- 117. So höret denn, Ihr Männer, ihr Väter und
We come not as judges and dividers over you; würdige Väter und Brüder in Christo Jesu Un- Brüder! Wir kommen nicht als Richter und
we come not to praise or to censure; we come serm Herrn, diese unsere Worte anzuhören. - Schiedsleute zu Euch, nicht um zu loben oder
not to justify or to condemn; we come not to Wir kommen nicht als Eure Richter oder Eure zu tadeln, nicht um zu rechtfertigen oder zu
arbitrate between those who are disputing Erbscheider; wir kommen nicht zu loben oder verdammen, nicht zu entscheiden zwischen
about the division of the inheritance of the zu tadeln, zu rechtfertigen oder zu verdam- denen, die sich streiten um die Teilung des
Lord; we come not to take up or to take part in men, zu entscheiden zwischen denen so sich Erbes des HErrn. Wir kommen nicht, um Par-
the differences, which (in many cases from um die Theilung des Erbes des Herrn streiten; tei zu nehmen für oder wider die Streitigkei-
small beginnings) have grown wider and auch nicht um uns in die Uneinigkeiten zu mi- ten, die oft von kleinen Anfängen ausgehend
wider, until they have caused a fatal and in- schen, welche so oft von geringen Anfängen immer größer und größer geworden sind, bis
curable rent in the body of Christ. We come ausgehend, immer größer geworden sind, bis sie einen unheilbaren, tödlichen Riß in den
as Ambassadors from the Lord of Hosts, and sie einen tödtlichen und unheilbaren Riß im Leib Christi gebracht haben. Wir kommen als
beseeching you, as though God did beseech Leibe Christi verursacht haben. Wir kommen Gesandte des HErrn Zebaoth und beschwö-
you by us, we pray you to be reconciled to als Gesandte des Herrn der Heerscharen, und ren Euch, als ob Gott Euch durch uns
God. We come to proclaim glory to God in the indem wir Euch im Namen Gottes beschwö- beschwörete, und bitten Euch: Lasset Euch
highest, on earth peace, good will and favour ren, als ob Gott Euch durch uns beschwörte, versöhnen mit Gott! Wir kommen, um zu ver-
to the children of men. We come to recall you bitten wir Euch, lasset Euch versöhnen mit kündigen: Ehre Gott in der Höhe und Friede
back to the old ways (Jeremiah, vi. 16.); to Gott. Wir kommen um zu verkündigen: Ehre auf Erden und an den Menschen ein Wohlge-
bring you back, from fleshly confederacies, to sey Gott in der Höhe, Friede auf Erden, und fallen! Wir kommen, Euch zu den Wegen vor
the unity of the Spirit and the bond of peace an den Menschen ein Wohlgefallen. Wir alters zurückzurufen (Jer. 6, 16); {S. 90→}
(Isaiah, viii. 12.); to bring to your remem- kommen um Euch zurückzurufen in die alten Euch von fleischlichen Bündnissen zur Einheit
brance that which ye have heard from the be- Wege (Jer. VI. 16.), um Euch von fleischlichen des Geistes und zu dem Bunde des Friedens
ginning; to revive that which hath ever been Verbindungen hinweg (Jes. VIII. 12.) und zur zurückzubringen (Jes. 8, 12); Euch zu erin-
the prayer, and the hope, and the strong con- Einheit des Geistes und in die Bande des nern an das, was Ihr gehört habt von anfang;
solation of the Church of God; to shew you Friedens zurückzubringen; Euch ins Gedächt- und um das, was immer das Gebet und die
the way of holiness, the way of glory; to pro- niß zu rufen, was Ihr vom Anfang gehört habt; Hoffnung und der starke Trost der Kirche Got-
claim the acceptable year of the Lord (Isaiah, dasjenige wieder lebendig herzustellen, was tes gewesen ist, wieder zu beleben; Euch

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 136 / 144
lxi. 2.), that it is come, and the day of venge- immer das Gebet, die Hoffnung und der große kund zu thun den Weg der Heiligkeit, den
ance of our God, that it hasteth greatly. Trost der Kirche Gottes gewesen ist; Euch Weg der Herrlichkeit; zu verkündigen das an-
den Weg der Heiligkeit, den Weg der Herr- genehme Jahr des HErrn (Jes. 61, 2), daß es
[no paragraph] lichkeit zu zeigen; zu predigen ein gnädiges gekommen ist, und den Tag der Rache unse-
Jahr des Herrn (Jes. LXI. 2.), daß es schon res Gottes, daß er schnell herannaht. Wir
gekommen ist, und daß der Tag der Rache kommen auch nicht als römische oder grie-
We know you not as Roman Catholic, or unseres Gottes schnell herannahet. Wir bli- chische Katholiken oder Protestanten, noch
Greek, or Protestant, nor by the other names cken nicht auf Euch, als auf Römischkatholi- unter anderen Namen, welche Menschen
which men assume to themselves or give to sche, oder Griechen, oder Protestanten; wir selbst angenommen oder ihren Brüdern ge-
their brethren; these are not the names of erkennen keinen Namen an, welchen Men- geben haben; denn das sind nicht Namen der
unity, they are the signs of disunion. schen sich selbst oder ihren Brüdern beile- Einheit: es sind Zeichen der Uneinigkeit.
[no paragraph] gen, denn diese Namen sind nicht Zeichen
der Einheit, wohl aber Zeichen der Ziwetracht.
We know not nor can we acknowledge, even Wir erkennen nicht an, und dürfen nicht aner- So wenig als Jesus Christus, Euer und unser
as Jesus Christ, your Lord and ours, will not kennen (wie auch Jesus Christus Euer Herr HErr, wissen und anerkennen auch wir jene
know nor acknowledge, the names of distinc- und der unsrige nicht anerkennt, noch aner- Unterscheidungsnamen, wodurch die Glieder
tion by which the members of the ONE, kennen wird) jene Unterscheidungsnamen, der Einen heiligen katholischen apostolischen
HOLY, CATHOLIC, APOSTOLIC CHURCH womit die Glieder der Einen, Heiligen, All- Kirche in viele Sekten sich gespalten haben.
have been divided into many sects. We judge gemeinen, Apostolischen Kirche sich in vie- Wir richten Euch nicht nach dem, was ver-
you not for what is past, that we may not be le Secten getrennt haben. Wir richten Euch gangen ist, wonach wir selbst nicht gerichtet
judged ourselves; for he shall have judgment nicht wegen des Vergangenen, damit wir nicht werden wollen; denn es wird ein erbarmungs-
without mercy who sheweth no mercy - and selbst gerichtet würden; denn es wird ein un- loses Gericht ergehen über den, der nicht
mercy triumphs over judgment. We judge barmherziges Gericht über den ergehen, der Barmherzigkeit übt, und die Barmherzigkeit
nothing before the time; but we tell you, that nicht Barmherzigkeit gethan hat, und die rühmet sich wider das Gericht. Wir richten
the time of judgment is at hand; that the judge Barmherzigkeit rühmet sich wider das Gericht. nicht vor der Zeit; aber wir verkünden Euch,
is at the door, who both will bring to light the Auch richten wir nichts vor der Zeit, doch sa- daß die Zeit des Gerichtes nahe, daß der
hidden things of {p. 85→} darkness, and will gen wir Euch, daß die Zeit des Gerichts nahe, Richter vor der Thür ist, der da ans Licht brin-
make manifest the counsels of the heart, and daß der Richter vor der Thüre ist, welcher ans gen will alles, was im Finstern verborgen liegt
then shall every man have praise of God. Licht bringen wird, Alles was im Finstern ver- und den Rat der Herzen offenbaren: alsdann
Have ye had a zeal for God? your record is on borgen {S. 85→} liegt, und den Rath des Her- wird einem Jeglichen von Gott Lob widerfah-
high. Have ye been jealous for God's truth? zen offenbaren wird. Als dann wird einen jeg- ren. Habt Ihr Eifer für Gott gehabt? – Euer
ye shall not go unrewarded. Have ye mourned lichen von Gott nach Verdienst widerfahren. Lohn ist im Himmel! Habt Ihr geeifert über
over His broken law? He putteth your tears Habet ihr Eifer für Gott bezeigt? Der Euch Gottes Wahrheit? – Ihr sollt nicht unbelohnt
into His bottle. Have ye or your fathers among kennet ist in der Höhe. Habet Ihr für Gottes bleiben! Habt Ihr geweint über Sein zerbro-
the generations past, done any service for Wahrheit geeifert? So werdet Ihr nicht unbe- chen Gesetz? – Er sammelt Eure Thränen in
God? be of good cheer, He will shew mercy lohnt davongehen. Habet Ihr über Sein gebro- einen Schlauch! Habt Ihr oder Eure Väter un-
unto thousands of generations of them that chenes Gesetz getrauert? Er fasset Eure ter den vergangenen Geschlechtern Gott ir-
love Him and keep His commandments. Seek Thränen in Seinen Sack. Habet Ihr, oder Eure gend einen Dienst erwiesen? – Seid getrost,

© (Für die Synopse – for the synopsis) Neuapostolische Kirche International – New Apostolic Church International, September 2006 137 / 144
not now to revive former discussions. Are ye Väter unter den vergangenen Geschlechtern, Er wird Barmherzigkeit erweisen bis ins tau-
in the right? seek not to expose them that are Gott irgend einen Dienst erwiesen? Seyd gu- sendste Glied an denen, die Ihn lieben und
in the wrong. tes Muthes; Er wird Barmherzigkeit thun an Seine Gebote halten! Suchet jetzt nicht alte
viel Tausenden die Ihn lieb haben und Seine Streitigkeiten wieder zu erneuern: habt Ihr
Gebote halten. Suchet j e t z t n i c h t alte recht, so trachtet nicht diejenigen zu beschä-
[no paragraph] Streitigkeiten zu erneuern. Habet Ihr Recht? men, die unrecht haben.
So suchet nicht diejenigen zu beschämen,
Have others been overtaken in a fault? seek welche Unrecht haben. Haben sich Andere Sind andere von einem Fehl übereilt worden:
to restore them in the spirit of meekness. But etwa von einem Fehler übereilen lassen? So suchet ihnen zurecht zu helfen mit sanftmüti-
have ye been found biting or devouring one suchet ihnen mit sanftmüthigem Geiste wieder gem Geiste. Habt Ihr aber einander gebissen
another? take heed that ye be not consumed zu Recht zu helfen. Seyd Ihr aber einander und gefressen, so hütet Euch, daß Ihr Euch
one of another. Have others oppressed you or beißend und fressend erfunden worden? So nicht unter {S. 91→} einander aufzehret. Ha-
driven you out? forgive them, even as God, hütet Euch, daß Ihr nicht unter einander ver- ben andere Euch unterdrückt oder vertrieben,
for Christ's sake, hath forgiven you. But have zehrt werdet. Haben Andere Euch bedrückt so vergebet ihnen, so wie Gott um Christi wil-
ye been among the oppressors, among the ri- oder vertrieben? So vergebet ihnen, wie Gott, len Euch vergeben hat. Habt Ihr aber zu den
oters in the day time, among the wasters of um Christi willen, Euch vergeben hat. Gehört Unterdrückern gehört, und zu denen, die das
the heritage of the Lord, among the unholy Ihr aber zu den Bedrückern, zu denen die das zeitliche Leben für Wollust achten, zu denen,
and profane, among the scatterers and de- zeitliche Wohlleben für Wollust achten, zu den die das Erbteil des HErrn verwüsten, zu den
vourers of the flock of God, the oppressors of Verwüstern des Erbtheils des Herrn, zu den Unheiligen und Gottlosen, zu denen, die die
the wandering sheep, the wolves in sheep's Gottlosen und Weltlichgesinnten, zu denen Herde Gottes zerstreuen und fressen, zu den
clothing? even yet despair not, but repent: die Gottes Heerde zerstreuen und fressen Bedrückern der irrenden Schafe: – so ver-
cease to do evil, and learn to do well; seek und die irrenden Schafe unterdrücken, zu den zweifelt auch dann nicht, sondern thut Buße;
judgment, relieve the oppressed, judge the fa- Wölfen in Schafskleidern? Selbst dann ver- schaffet hinfort das Böse hinweg und wirket
therless, plead for the widow (Isaiah, i. 17.). zweifelt nicht, sondern thut Buße; lasset ab Gutes; trachtet nach Recht, helfet den Unter-
vom Bösen und lernet Gutes thun; trachtet drückten, schaffet den Waisen Recht und hel-
nach Recht, helfet den Unterdrückten, schaf- fet der Witwen Sache (Jes. 1, 17)! –
fet dem Waisen Recht und helfet der Witwen
Sache (Jes. I. 17).
118. And if we be asked, wherefore it is that 118. Und fraget man, warum Gott diese Dinge 118. Und wenn wir gefragt werden, warum
God hath revealed these things unto us, we gerade uns offenbaret habe, so antworten wir: Gott uns diese Dinge geoffenbart habe, so
answer, not for any righteousness that is in nicht wegen der Rechtschaffenheit, so in uns antworten wir: Nicht um unserer Gerechtigkeit
us, nor because WE were separated from the wäre, oder weil wir von den Sünden fern ge- willen, noch weil wir frei gewesen wären von
sins, which have grieved God and are bring- wesen wären, welche Gott bekümmerten und den Sünden, die Gott betrübt haben und Sei-
ing down His swift judgments, and wherein in Seine Gerichte schleunig herbeiführen, und ne schnellen Gerichte herbeiführen – wir ha-