Sie sind auf Seite 1von 46

D IESES E -B OOK IST NICHT ZUM V ERKAUF BESTIMMT !

Vorstoß in die Galaxis

(Englischer Originaltitel: BLACK ABYSS)

TERRA - Utopische Romane


Band 295

von J.L. POWERS

Diese e-Book besteht zu 100% aus chlorfrei gebleichten, recyclebaren, glücklichen Elektronen.
Vorstoß in die Galaxis 4

Wir diskutieren ...

Die Seite für unsere TERRA Leser

Liebe TERRA-Freunde!

Auch heute haben die Leser das Wort — in Form von Stellungnahmen zu unserer SF-Produktion
der letzten Zeit.
So meint ein Leser aus Mainz u. a.:
„Perry-Rhodan-Band 86 ist der spannendste, den ich bis jetzt gelesen habe. TERRA-Band 281 ist
aber nicht weniger spannend. Ich freue mich immer wieder, daß Sie nicht in den Fehler verfallenen
die Zukunft verlegte Kriminalromane abzudrucken...“
Aus Kitzingen kommt die Feststellung:
„Ihre TERRA-EXTRA-Reihe finde ich ausgezeichnet. Erst die Lemuria-Serie und jetzt die Centauri-
Serie — natürlich nicht zu vergessen die GWA-Serie.“
Aus Darmstadt meldet sich Klaus Limbacher wie folgt:
„Schon lange wollte ich Ihnen einmal schreiben, wie ich zu den SF-Publikationen Ihres Verlages
stehe. Nun hat TERRA-Band 281 TREIBSAND ZWISCHEN DEN STERNEN den Anstoß gege-
ben; ich finde ihn großartig. Wie auch schon in seinem STERNENJÄGER, weiß Kurt Brand seine
Leser durch ein unerhört packendes Geschehen in der fernen Zukunft zu fesseln.
Überhaupt muß ich sagen, daß mich fast noch kein TERRA-Heft oder -Sonderband enttäuscht
hat. Mit der TERRA-EXTRA-Reihe ist ein langgehegter Wunsch für mich in Erfüllung gegangen,
während ich auch weiterhin jede Woche dem neuesten PERRY-RHODAN-Band entgegenfiebere.“
Auch eine Leserin aus Griesheim, die namentlich nicht genannt sein will, soll hier zu Worte kom-
men:
„Heute möchte ich Ihnen für Ihre prachtvolle Perry-Rhodan-Serie danken. Diese Hefte sind wirk-
lich etwas Einmaliges! Und ich freue mich jede Woche auf das neue Heft.
Nun meine Einwände: Thoras Tod war ein Schock! Mußte das sein? Und wann bekommt der sym-
pathische Crest seine Zelldusche auf Wanderer? (Arkoniden können keine Zelldusche erhalten!
Die Red.) Das Gelächter des Unsichtbaren geht mir auf die Nerven. Außerdem fluchen mir die
Raumfahrerkapitäne zu viel. (Im militärischen Einsatz ist schon immer geflucht worden — das
kann jeder Kriegsteilnehmer bestätigen. Die Red.)
Übrigens die Namen ARKON und ARKONIDE hätten nicht besser gewählt werden können. Sie
sind einfach wunderbar.
Wenn einige Leser meinen, die jeweiligen Verfasser würden sich überschlagen, nun, ich meine,
Utopie bleibt eben utopisch!“
So, das war’s für heute. Mit einem speziellen Hinweis auf DIE MAUER UM DIE WELT, den in
der nächsten Woche erscheinenden 4. Story-Band innerhalb der TERRA-Reihe, empfehlen wir uns
— wie üblich — als
Ihre
TERRA-REDAKTION
Günter M. Schelwokat
5 TERRA
Vorstoß in die Galaxis 6

1. Selbst aus der Ferne konnte er die Männer sehen,


die in kleinen Gruppen um den Lift standen, der von
Die mondlose Nacht, die über allem lag, hatte noch einer hellerleuchteten Schleuse etwa fünfzehn Meter
nie einen Morgen gekannt. Die Sonne war ein Stern über dem Boden herabgelassen worden war.
am Himmel, nur ein fernes Glitzern, von dem kein Ge- Als Astronom wußte er wenig vom Schiff selbst
fühl der Wärme ausging. Nur das Sternenlicht erhellte oder dem streng geheimgehaltenen Antrieb, der sie
die schroffe Landschaft. Zerklüfteter schwarzer Fels, aus dem Sonnensystem hinaustragen sollte.
bedeckt mit den Kristallen der gefrorenen Atmosphä-
re, eine ausgedehnte leblose Ebene, wie das Land in Was für Aufgaben auf ihn zukommen würden, so-
den Kratern von Luna. bald sie einmal den Pluto verlassen und in den Welt-
raum hineingetaucht waren, wußte er nicht. Im Au-
Seit drei Stunden war Elliot langsam über die gäh-
genblick hatte er sich jedenfalls daran gewöhnt, meist
nenden Spalten zwischen den hochgetürmten Spit-
im Hintergrund zu stehen. Sobald sie einmal ihr Ziel
zen der Berge dahingeschritten. Nur das beständige
erreicht hatten und sich zwischen fremden Sonnen be-
Zischen des Sauerstoffs in seinem Helm hatte das
finden würden, würde man ihn brauchen.
Schweigen gebrochen. Einige Male, seit er das Obser-
vatorium verlassen hatte, hatte er sein Helmsprechge- Als er näher kam, sah er, daß Hunter, der Physiker,
rät ausprobiert, aber es war keine Antwort gekommen. bereits vor ihm dort war. Er dirigierte gerade das Ver-
Nicht einmal das übliche Knattern der Raumstörungen laden einiger Geräte. Bei der niedrigen Schwerkraft,
hatte das ewige Schweigen gebrochen. Und aus dem die nur Dreiviertel der Erde betrug, war das Bewegen
schon einige Zeit gehegten Verdacht, daß das Gerät der schweren Kisten beinahe ein Kinderspiel.
nicht mehr funktionierte, schien nun bittere Wahrheit Elliot hatte inzwischen die Luftschleuse des Schif-
zu werden. fes erreicht und wartete, daß sich die schwere Dop-
Aber er war nicht verloren. Der Weg vom fernen peltür vor ihm öffnete. Er versuchte, eine Regung der
Observatorium zum Zentralstützpunkt auf dem Pluto Furcht in sich niederzukämpfen, die ihn nicht verlas-
war gerade, und die Route war im knietiefen Schnee sen hatte, seit er diese kahle, ungeheuer kalte, schwar-
gut markiert. Aber hier, auf dem äußersten Planeten ze Welt erreicht hatte. Die Reise von der Erde zum
des Sonnensystems, bestand der Schnee aus gefrore- Pluto hatte etwa drei Wochen in Anspruch genommen,
nem Sauerstoff und Ammoniak und nicht aus Wasser, und das war schon mehr als genug gewesen. Aber das
wie auf der Erde. würde gar nichts sein, verglichen mit der Reise zu den
Selbst durch den elektrisch beheizten Anzug hin- Sternen.
durch schien er die grauenhafte Kälte zu fühlen. Jenes Gefühl der Furcht beunruhigte ihn.
Wenn er zur Sonne zurückblickte, sah er acht andere Die Aufforderung, diese Reise mitzumachen, war
Planeten, von denen die meisten — samt ihren Satelli- an und für sich schon beunruhigend genug gewesen,
ten — bereits kolonisiert waren. Nach der Entdeckung als sie ihn von Washington aus erreicht hatte. Man hat-
der Atomkraft war der Fortschritt der Technik ein te ihm keinerlei Einzelheiten gesagt, es war einfach
schneller gewesen. Das Vordrängen der Menschheit ein Befehl gewesen, sonst nichts.
zu den Planeten hatte einer Explosion geglichen. Die Er hatte den größten Teil der letzten fünf Jahre im
Planeten waren erreicht worden, Kuppelstädte waren Mondobservatorium verbracht, wo er damit beschäf-
entstanden, in denen eine schützende Insel wertvol- tigt gewesen war, einen Sternenatlas im ultraviolet-
len Sauerstoffs und Stickstoffs die Menschen vor den ten Bereich aufzustellen. Seine Arbeit hatte mehr als
giftigen Methanatmosphären der großen Planeten oder durchschnittliche Geduld und Fähigkeit erfordert, und
dem ebenso verderblichen Vakuum des Raums selbst vielleicht war das auch der Grund, weshalb man ihn
schützte. für diesen Flug ausgewählt hatte.
Jetzt lebten und starben und planten sie ohne je-
Die äußere Schleusentür öffnete sich lautlos, und er
de Bindung an die Mutter Erde. Zu Anfang hatte es
trat ein. Langsam schloß sie sich wieder hinter ihm.
Unfälle und Mißgeschicke gegeben, aber das war bald
Ein rotes Licht blinkte vor ihm auf und wurde dann
vergessen worden.
grün, als Luft in die Schleuse eindrang und sich die
Die ferne Sonne stand hoch am schwarzen Himmel, innere Tür öffnete. Und dann umgab ihn Helligkeit.
als er schließlich die scharfen, nadelförmigen Felsen
hinunterzuklettern begann. Der Hauptstützpunkt war Er sah instinktiv zu dem Bildschirm vor der Luft-
jetzt weniger als eine halbe Meile entfernt. schleuse auf.
An der Oberfläche war wenig vom Stützpunkt zu Er wartete ein paar Augenblicke, für den Fall, daß
erkennen. Der eigentliche Stützpunkt lag unter der Er- eine Nachricht für ihn da war, und wollte gerade wei-
de, am Ende eines langen Tunnels, dessen Mündung tergehen, als der Bildschirm sich nach einem kurzen
man an der Oberfläche sehen konnte. Was sich aber Farbwirbel klärte. Redmonds Gesicht tauchte auf und
sehr deutlich vor dem mächtigen Krater abzeichnete, blickte zu ihm herunter.
war das riesengroße, silberne Schiff, das sie bald auf „Elliot, schön, daß Sie da sind. Kommen Sie gleich
die lange Reise zu den Sternen tragen sollte. in die Zentrale.“
7 TERRA

„Natürlich. Was ist denn?“ Pluto verlassen, und bis jetzt ist von keinem von ih-
„Nichts Besonderes. Ich möchte nur alle, die mit nen Nachricht hereingekommen. Niemand kann ir-
dieser Reise zu tun haben, zusammenbekommen, da- gendwelche Gründe dafür angeben. Vielleicht sind sie
mit wir uns noch einmal unterhalten können. Ich dort draußen auf irgend etwas gestoßen, mit dem sie
möchte die Meinungen aller Wissenschaftler aufzeich- nicht fertig wurden. Wenn das so ist, steht Ihnen viel-
nen, ehe dieses Schiff morgen abfliegt. Immerhin sind leicht das gleiche bevor. Ich kann Ihnen keinerlei Ga-
schon vier andere Expeditionen unterwegs, und wir rantien mitgeben, daß das nicht passieren wird. Ich
haben bis jetzt noch nichts von ihnen gehört. Es ist kann Sie nur daran erinnern, daß das Sternenschiff
deshalb wichtig, daß genaue Aufzeichnungen zurück- die letzte Errungenschaft unserer Wissenschaft dar-
bleiben.“ stellt. Die Waffen an Bord sollten allem gewachsen
Elliot nickte. „Ich komme gleich“, sagte er. „Hunter sein, was sich Ihnen in den Weg stellen könnte. Das
ist immer noch draußen bei der Rakete.“ Militär an Bord ist für Ihre Sicherheit verantwortlich.
„Wir erreichen ihn schon. Er kommt in ein paar Mi- Die Soldaten werden ihr Bestes tun, um Sie zu schüt-
nuten. Sie sind der letzte.“ „Fünf Minuten, dann bin zen.“ Maurey meldete sich zu Wort. „Vorausgesetzt,
ich da.“ Der andere nickte, und Sekunden später ver- daß wir auf dieser Forschungsreise erdähnliche Plane-
blaßte der Bildschirm zu einem milchigen Grau. Elliot ten finden, dann vermute ich, daß diese ausnahmslos
blickte auf seine Uhr und schlüpfte dann aus seinem bewohnt sein werden. Sollen wir versuchen, diese Pla-
Anzug. Die Luft hier unten in der Luftschleuse war neten zu erobern?“
kühl und steril. Redmond schüttelte entschieden den Kopf. „Ich
Er wählte absichtlich das langsame Laufband und will versuchen, Ihnen die Situation so vollständig wie
ließ sich zwischen den verschiedenen Kuppeln, aus möglich darzustellen“, sagte er langsam. „Hayward,
denen der Stützpunkt bestand, dahintragen. Es vergin- der Pilot, wird seine eigene versiegelte Flugorder ha-
gen beinahe fünf Minuten, bis ihn das Laufband zur ben, aber ich glaube, ich sollte Ihnen von Anfang an
Zentrale brachte. Er sprang leichtfüßig herunter und alles ganz klar machen. Das alles hat vor ungefähr
blieb einen Augenblick ruhig stehen, ehe er die Trep- zehn Jahren begonnen. Vielleicht erinnern sich eini-
pe zu dem Gebäude hinaufkletterte. ge von Ihnen noch an das Schicksal der ersten Kolo-
Die anderen waren bereits anwesend, als er eintrat. nie auf dem Titan, als siebentausend Leute beim Zu-
Redmond, der Leiter des Militärstützpunktes; Byrne, sammenbruch der Schutzkuppel ums Leben kamen.
der Chemiker des Projekts; Maiden, ein Ingenieur; Ich glaube, das hat uns mehr als irgend etwas anderes
Maurey, der Archäologe, und Eyer, der Semantikex- gezeigt, wie schwierig es für die Menschheit ist, auf
perte. einem fremden Planeten zu existieren. Damals zeig-
Als er eintrat, sagte Redmond gerade: „... seit zwölf te sich, daß die einzige Lösung die Entdeckung eines
Stunden in Richtstrahlverbindung mit der Erde, aber anderen Planeten ist, der der Erde so ähnlich wie nur
das geht nicht mehr lange. Der Jupiter schiebt sich gerade möglich sein muß.“
im Augenblick dazwischen und stört; zu allem Un- „Aber solche Planeten gibt es im Sonnensystem
glück ist die Erde im Moment auf der anderen Seite nicht“, murmelte Elliot.
der Sonne, und sobald die Sonne dazwischenkommt,
ist es fraglich, ob wir überhaupt noch Morsesignale Redmond hörte ihn und nickte. „Ganz richtig. Aber
durchbekommen. Bis morgen, fürchte ich, werden wir wir mußten warten, bis wir diesen Militärstützpunkt
überhaupt nichts mehr hören.“ auf dem Pluto errichten konnten, ehe irgendeine Hoff-
Maureys Stimme klang ängstlich, als er fragte: nung bestand, Menschen zu den Sternen zu schicken.
„Und das bedeutet, daß wir ohne letzte Anweisun- Auch nach der Entdeckung des SAL-Antriebs brauch-
gen starten müssen?“ „Möglich!“ Der Stützpunktleiter ten wir zuerst eine Abschußbasis, die genügend weit
nickte. Redmond war ein hochgewachsener, schlan- von der Sonne und den anderen Planeten entfernt
ker, knochiger Mann mit einem eckigen Gesicht, der war. Die ersten Planetenflüge mit dem ,Schneller-als-
ein paar Jahre älter als Elliot war. Seine Stimme klang Licht’-Antrieb, die vom Mond aus gestartet wurden,
energisch. „Da wir jetzt alle hier sind, möchte ich Ih- endeten mit einer Katastrophe. Ich glaube, daß Hunter
nen zunächst den Grund für diese Besprechung nen- uns den Grund dafür nennen kann.“
nen. Wie Sie alle wissen, startet das Sternenschiff mor- Der Physiker blickte überrascht auf und nickte
gen. Ihr erstes Ziel wird die Wega sein. Wenn es in dann. „Das ist wirklich ganz einfach. Am Anfang
diesem System keine bewohnbaren Planeten gibt, su- kannten wir die Reaktion des SAL-Antriebs nicht.
chen Sie andere Sterne in dieser Gegend auf. Natür- Er verschiebt irgendwie das Gefüge des Weltraums,
lich werden nicht alle von ihnen Planetensysteme ha- drückt das Schiff in höhere Raumkontinuen, wo die
ben, aber die Schattenteleskope, die das Raumschiff Lichtkonstante nicht mehr gilt; und eine Verschiebung
an Bord hat, werden Ihnen bei der Suche nützlich sein. des Raumgefüges in der Nähe eines großen Körpers,
Auf Ihnen lastet eine ungeheure Verantwortung. wie zum Beispiel der Sonne, hat, wie wir jetzt wis-
Wie Sie vermutlich wissen, haben während der ver- sen, katastrophale Folgen. Recht viel mehr gibt es ei-
gangenen fünf Jahre vier andere Sternenschiffe den gentlich nicht zu sagen. Die Mathematik, die dem An-
Vorstoß in die Galaxis 8

trieb und speziell der Theorie solcher hyperdimensio- gibt es eine galaktische Zivilisation dort draußen, von
nalen Kontinuen zugrunde liegt, ist äußerst kompli- der wir kein Wissen haben, etwas, das so weit über
ziert. Wenn jemand wirklich Interesse dafür hat, schla- unsere eigene Technologie hinausgeht, daß wir es uns
ge ich vor, daß er sich während des Fluges mit mir gar nicht vorstellen können.“
in Verbindung setzt. Wir werden dann genug Zeit ha- „Wenn das zutrifft“, sagte Maurey, „finden Sie dann
ben, uns darüber zu unterhalten. Jedenfalls haben wir nicht auch, daß es seltsam ist, daß diese Zivilisation
besondere Schutzvorrichtungen eingebaut, die es un- bis jetzt keinen Versuch gemacht hat, mit uns in Ver-
möglich machen, daß das Schiff im normalen Raum bindung zu treten?“
innerhalb der kritischen Entfernung zu einer Sonne Redmond zuckte die Achseln.
materialisiert.“
Er sah Redmond hoffnungsvoll an, worauf dieser 2.
die Stirn runzelte.
„Sie werden es auf dieser Reise nicht leicht ha- „Dann sind wir also um diese Zeit morgen irgendwo
ben“, meinte er schließlich. „Niemand weiß, wie lan- dort draußen in dieser Dunkelheit“, sagte Hayward,
ge sie dauern wird, aber da Sie mit wesentlich höhe- der Pilot. Er hatte die Hände hinter dem Rücken ver-
rer Geschwindigkeit als der des Lichts fliegen werden, schränkt, als er neben Elliot auf ihr Schlafquartier im
tritt die Fitzgerald-Kontraktion in Kraft, wodurch Ihre Stützpunkt zuging. „Ja“, sagte der andere ruhig und
Zeitskala sich wesentlich von der unseren hier oder auf blickte auf einen der großen kreisrunden Chronometer
der Erde unterscheiden wird. Je nach der Länge der an der glatten Korridorwand, dessen langer roter Zei-
Zeit, die Sie sich an Bord des Sternenschiff es befin- ger von Sekunde zu Sekunde huschte. „Ja, wir wer-
den werden, können vielleicht ein paar hundert Jahre den dort draußen sein, und irgendwie macht mir das
hier auf der Erde vergangen sein, ehe Sie zurückkeh- Angst.“
ren. Sie alle sind für diese Expedition ausgewählt wor- „Die anderen haben es doch geschafft, warum also
den, weil Sie keine engeren Bindungen zurücklassen. sollten wir es nicht auch schaffen?“
Außerdem ist ein jeder von Ihnen ein Fachmann auf
Elliot sah den Piloten scharf an. „Wir wissen doch
seinem Gebiet.“
gar nicht, daß die anderen es geschafft haben. Nach
Elliot nickte stumm. Das hatte er selbst schon ver-
allem, was wir wissen, kann der Antrieb vielleicht gar
mutet. Irgendwo mußte die Sache einen Haken haben.
nicht funktionieren und sie schweben noch dort drau-
Jetzt begann er ihn zu ahnen. Das war natürlich der
ßen, ein paar Millionen Meilen vom Pluto entfernt.
Grund, weshalb sie von den anderen Sternenschiffen,
Das werden wir nie erfahren, bis wir es selbst auspro-
die während der letzten fünf Jahre gestartet waren, kei-
biert haben, und dann kann es zu spät sein.“
ne Nachricht bekommen hatten. Vielleicht war noch
nicht mehr als ein Monat an Bord dieser Schiffe ver- „Ach was, das glauben Sie doch selbst nicht“,
gangen, während hier bereits fünf Jahre verstrichen murmelte Hayward. „Natürlich funktioniert der SAL-
waren. Und dann gab es noch andere Aspekte, die mit Antrieb.“
bedacht werden sollten. Elliot blieb vor der Tür seiner Kammer stehen.
Vielleicht waren die Meldungen von diesen ande- „Sind Sie wirklich sicher?“ fragte er. „Das Radar. Wir
ren Expeditionen schon unterwegs, bewegten sich mit wissen, daß die Schiffe in dem Augenblick, wo sie
der Geschwindigkeit des Lichts über den ungeheu- auf SAL schalteten, von unseren Bildschirmen ver-
ren schwarzen Abgrund zwischen den Sonnen hin- schwunden sind. Das ist doch ein Beweis dafür, daß
weg, mit einer Geschwindigkeit, die bisher als der sie sich mit Überlichtgeschwindigkeit bewegt haben.“
Gipfel des Erreichbaren gegolten hatten und jetzt im „Natürlich.“ Elliot brachte es nicht fertig, den
Vergleich zur Geschwindigkeit der Schiffe wie das Sarkasmus in seiner Stimme ganz zu unterdrücken.
Kriechtempo einer Schnecke wirken mußte. „Ebenso wären sie aber spurlos verschwunden, wenn
Redmonds Stimme klang jetzt laut und ernsthaft: irgend etwas schiefgegangen ist und das ganze Schiff
„Während der vergangenen siebzig Jahre sind wir auf zerstört wurde. Ich habe mir die mathematischen For-
Planeten und Satelliten im ganzen System gelandet. meln für diese Theorie angesehen, und ich muß zuge-
Nur Jupiter und Saturn sind bisher unerforscht geblie- ben, daß sie sehr eindrucksvoll aussehen. Aber ich bin
ben. Auf diesen beiden Planeten ist das Schwerefeld kein Mathematiker.“
so stark, daß Sondervorrichtungen nötig wären, selbst „Haben Sie mit Philippus oder Hunter darüber ge-
um eine kleine Raumpinasse zu landen, und niemand sprochen?“
könnte dort längere Zeit leben. Wir haben sogar eine Elliot schüttelte den Kopf. „Was nützt es denn, die
Kolonie auf dem Merkur in der Zwielichtzone, aber Theorie zu kennen? Das einzige, worauf es ankommt,
das Leben dort ist so schwierig, daß der geringste Feh- ist, was passiert, sobald das Raumschiff auf diesen An-
ler den Tod bedeuten kann. trieb umschaltet? Und nach allem, was ich weiß, kön-
Alles das ist in siebzig Jahren vollbracht worden. nen wir das nur damit beweisen, indem wir es am eige-
Aber noch wissen wir nichts von dem, was dort drau- nen Leib ausprobieren. Und das werden wir ja morgen
ßen zwischen den Sternen auf uns wartet. Vielleicht tun.“ Der Pilot sah ihn an und grinste. „Wir sitzen ja
9 TERRA

alle im gleichen Boot“, meinte er dann. „Die Wissen- konnten, wo es nicht nötig sein würde, Schutz gegen
schaftler ebenso wie das Militär. Irgendwie habe ich die Atmosphäre zu suchen.
das Gefühl, daß wir es schaffen werden. Lassen Sie Elliot schloß die Augen und stellte sich die uralte
sich bloß keine Angst machen.“ Frage, die er sich schon tausendmal gestellt hatte und
„Ich habe keine Angst“, erwiderte Elliot mit unnöti- auf die er keine Antwort finden konnte: Gab es wirk-
ger Betonung. Er sah dem anderen im Gang nach und lich etwas dort draußen, was sie daran hindern wollte,
öffnete dann die Tür seiner eigenen Kammer, um sie die Sterne zu erreichen? Hatten die anderen Sternen-
gleich darauf wieder hinter sich zu schließen. schiffe ihr Ziel erreicht? Oder waren sie irgendwie zer-
Er schaltete absichtlich das Licht nicht ein. In der stört worden? Es gab keine Antwort auf die vielen Fra-
Dunkelheit zog er den Rock aus, hängte ihn über gen. Schließlich sank er in einen unruhigen Schlum-
die Stuhllehne und legte sich auf seine Pritsche. Die mer. Als er aufwachte, war es immer noch dunkel. Er
Schaumplastik paßte sich den Konturen seines Kör- stemmte sich auf den Ellbogen hoch, schwang die Bei-
pers an. Wärme von den Infrarotstrahlern an den Wän- ne auf den Boden und stand auf.
den überflutete ihn — und dennoch wußte er, daß er in Plötzlich flimmerte der kleine Bildschirm neben der
dieser Nacht wenig Schlaf finden würde — nicht, so- Tür. Elliot gähnte, legte den Schalter um und sah Red-
lange diese große, glatte, silberne Granate dort drau- monds Gesicht Form annehmen.
ßen stand, weniger als eine halbe Meile entfernt. „Noch zwanzig Minuten, Elliot“, sagte er lächelnd.
Er verschränkte die Hände unter dem Kopf und „Der Start ist in zwanzig Minuten.“
starrte zur Decke empor. Trotz seiner innerer Span- „Warum haben Sie mich dann nicht früher ge-
nung versuchte er auf die Ereignisse zurückzublicken, weckt?“ Der Astronom schlüpfte in seine Jacke.
die zu diesem fünften Versuch, die Sterne zu errei- „Ich dachte, Sie könnten die Ruhe brauchen. Leicht
chen, geführt hatten. Nach einer Serie katastrophaler wird es nicht sein, das wissen Sie.“
Kriege auf der Erde war schließlich der Mond erobert „Ja, ja, ist schon gut.“ Elliot runzelte die Stirn, als
worden, aber die Planeten hatten dem Genie des Men- das Bild des anderen verschwand.
schen eine größere Herausforderung gestellt. Wieder verspürte er jenes seltsame Gefühl der
Sieben Jahre waren seit der Landung auf dem Mond Spannung.
verstrichen, ehe die erste bemannte Expedition den Er eilte durch den Hauptgang und schloß sich den
Mars erreicht und dort die uralten Zivilisationen ent- anderen im Frühstückssaal an. Er setzte sich mit Byr-
deckt hatte. Schon bei ihrer Entdeckung beinahe aus- ne und Maiden an einen Tisch. Maiden war der Chef-
gestorben, waren die Marsianer schon ein Jahr nach ingenieur, ein kleiner, aber zuverlässiger Mann, dem
der Eroberung des roten Planeten völlig verschwun- man blind vertrauen konnte.
den, vermutlich durch eine Krankheit, die die ersten Der Astronom aß schnell. Fünfzehn Minuten später
Erdmenschen durch den Weltraum eingeschleppt hat- summte eine Alarmglocke. Die Männer sprangen auf.
ten. Nervös drängten sie sich zur Tür. Draußen, das wußte
Dann waren die Venus und der Merkur gefolgt. Jetzt der Astronom, waren ihre Raumanzüge.
war es ein hübsches kleines Imperium mit Stützpunk- Elliot fühlte eine unbestimmte Leere im Gehirn.
ten und Kolonien auf einem halben Dutzend Plane- Draußen schlüpfte er in seinen Anzug, untersuchte ihn
ten und über dreißig Satelliten. Nur der Mensch selbst schnell und routinemäßig nach Lecks und eilte dann
schien sich in diesen Jahren geändert zu haben. Jetzt durch den kurzen Tunnel hinter der Schleuse, bis er
gab es hagere, asketische Männer mit ausgesprochen wieder ins Freie trat. Die ewige Nacht des Weltraums
atheistischen Ansichten, die selbst die Existenz eines umgab ihn, und Elliot schauderte, als er mit den ande-
Gottes leugneten, weil ihre Raketen ihn nicht gefun- ren am Heck des mächtigen Sternenschiffes stand.
den hatten — dort draußen in der Nacht zwischen Und dann kam der Augenblick, in dem er den
den Welten — weil ihre wissenschaftlichen Geräte ihn Lift betreten und sich von der Kabine an der schim-
nicht messen, seinen Puls nicht fühlen konnten. mernden Schiffswand entlang hochheben lassen muß-
Auf den Planeten hatte es sich trotz ungeheurer te. Plötzlich gähnte die Luftschleuse vor ihm.
Anstrengungen als unmöglich erwiesen, große und Etwas schwankend trat er ein. Drei Männer waren
andauernde Kolonien zu errichten. Eine fremde At- schon vor ihm dort, und einen Augenblick später kam
mosphäre, verbunden mit großen Unterschieden in Hunter aus dem Lift heraus, kletterte hinein, und die
der Schwerkraft, machte es praktisch unmöglich, dort äußere Schleuse schloß sich. Lichter flammten auf,
Bauten zu errichten, die über militärische Stützpunkte rot, gelb, dann grün. Die innere Schleuse öffnete sich,
hinausgingen. Es war ein äußerst teures Unterfangen, und eine blendende Lichtflut umgab sie.
und bis jetzt waren es noch immer die Kosten gewe- Jemand stand am Ende des kurzen Korridors, der
sen, die solche Projekte undurchführbar machten. von der Schleuse wegführte, und Elliot sah den an-
Es blieb also nur eine andere Alternative: Die Ster- deren neugierig an. Das grelle Licht spiegelte sich in
ne. Dort draußen zwischen den zahllosen Sonnen gab schimmernden Linsen, aber einige Sekunden verstri-
es zweifellos andere Planeten, die Leben erhalten chen, ehe ihm klar wurde, daß der andere ein Roboter
Vorstoß in die Galaxis 10

war. Die Augen hinter den Linsen waren von stump- Der Sprung. Der Raum, wie er ihn kannte, war ver-
fem Grün und flackerten jetzt auf, als der Roboter sich schwunden. Und dann kämpfte er gegen ein Gefühl
ihm zuwandte. der Übelkeit.
„Folgen Sie mir bitte. Wir starten in zehn Minuten.“ 3.
Die Wissenschaftler folgten der eckigen Gestalt des
Roboters. Für einen Zeitraum, der ihm wie eine Ewigkeit er-
schien, lag Elliot auf seiner Couch.
Der Roboter erklärte mit metallischer Stimme: „Das
Schiff ist in mehrere Decks eingeteilt, und es ist genü- Alles war jetzt ruhig im Schiff. Eine angespannte,
gend Raum für die hundert Männer, die beim Start an quälende Ruhe, die an seinen Nerven zerrte.
Bord sein werden.“ Die Minuten schleppten sich dahin. Es war schwer,
sich das Phänomen vorzustellen, das sie jetzt umfaßt
Der Roboter war stehengeblieben und wandte sich
hielt. Man hielt das gewöhnlich für einen rein relativi-
Elliot zu. „Ihre Zimmer sind an diesem Gang. Sie wer-
stischen Effekt, dabei wurden die Minuten tatsächlich
den in ihnen bleiben, bis der erste Teil des Sprunges
länger, zogen sich in die Ewigkeit.
erfolgreich überstanden ist. Dann dürfen Sie heraus-
Es war ein grundlegendes Naturgesetz, das erst vor
kommen und der gewöhnlichen Routine nachgehen.“
wenigen Jahren erkannt worden war. In dem Maße,
Der Roboter schloß die Tür der Kammer, und Elliot wie die Beschleunigung zunahm und das Raumschiff
sah, daß Maurey sie mit ihm teilen sollte. Der Archäo- in immer höhere Dimensionen des C-Raumes dräng-
loge lächelte und schritt auf seine Liegestatt zu, wäh- te, streckte sich die vierte Dimension der Unendlich-
rend Elliot sich bereits anschnallte. Keiner sprach ein keit zu. Die dem zugrundeliegende Mathematik war
Wort. höchst kompliziert. Vielleicht war Philipps, der Ma-
Über der Tür knackte plötzlich etwas. Ein kleiner thematiker, der einzige Mann an Bord des Schiffes,
rechteckiger Bildschirm erhellte sich mit einem Far- der das wirklich verstand. Elliot beschloß, ihn darüber
bengewirr, und Sekunden später tauchte Redmonds zu befragen, sobald sich eine Gelegenheit bot.
Gesicht auf. „Alle Mann anschnallen zum Start.“ Oh- Fünf Minuten später lösten sich die Haltegurte au-
ne es zu wollen, verkrampften sich Elliots Hände an tomatisch und befreiten ihn von der Beschleunigungs-
seinen Seiten, die Nägel bohrten sich in seine Handflä- couch. Er schwang unsicher die Beine über die Couch
chen, und er konnte das harte Kissen in seinem Rücken und stand auf.
spüren. Maurey tat es ihm gleich und sah sich um. Sein Ge-
Es folgte eine kurze Pause, in der überhaupt nichts sicht war bleich und ernst.
zu geschehen schien. Dann war ein tiefes Dröhnen im „Das war also der Sprung“, sagte er langsam. „Ir-
Innern des Raumschiffes zu hören. Aus dem Dröhnen gendwie war das nicht, was ich erwartet hatte.“
wurde ein schrilles Zischen, das dann in einen kraft- Elliot atmete tief. „Immerhin sind wir noch in ei-
vollen Donner überging. nem Stück.“
Das Sternenschiff begann sich langsam, dann im- Plötzlich schämte er sich, daß er sich so gefürchtet
mer schneller werdend, vom Boden abzuheben. hatte. Und als sich die Tür des Raumes öffnete und der
Wieder knackte der Bildschirm. Redmonds Stim- Roboter eintrat, hatte er seine Fassung schon wieder-
me, seltsam verzerrt, sagte: „Erstes Sprungstadium in gefunden.
fünfzehn Sekunden. Countdown — vierzehn... drei- „Ich nehme an, daß wir jetzt zu den anderen gehen
zehn... zwölf...“ können“, murmelte Maurey.
Elliot lauschte dem monotonen Dröhnen der Stim- Der Roboter nickte nur und ging ihnen auf dem
me des Piloten. Er schluckte, um das Knacken in sei- Gang voraus, um eine andere Tür zu öffnen. Einen Au-
nen Ohren loszuwerden. genblick später kamen Hunter und Byrne heraus und
sahen sich einen Augenblick verwirrt um.
Einen Augenblick lag er zitternd da, und dann über-
In der äußeren Wand der Schiffshülle gab es eine
fiel ihn ein Gefühl der Gewichtslosigkeit. Der Haupt-
zweite durchsichtige, gebogene Fläche. Elliot spähte
antrieb war gerade abgeschaltet worden, und jetzt
hinaus und empfand plötzlich ein Schwindelgefühl,
herrschte im ganzen Schiff Schweigen.
als stünde er auf der Schwelle zum Weltraum selbst.
„Sieben... sechs... fünf...“ Die vertrauten Sternkonstellationen, die den Nacht-
Da war sie immer noch, die Stimme des Piloten. El- himmel des Pluto beherrscht hatten, waren noch da,
liot spannte sich unter seinen Gurten an und wartete, leicht erkenntlich, aber irgend etwas an ihnen war an-
bis die Sekunden verstrichen. „... zwei... eins... FEU- ders, etwas, was er zunächst überhaupt nicht zu ver-
ER!“ stehen vermochte.
Elliot zuckte zusammen. Einen Augenblick emp- Und dann wußte er, was es war. Die nadelscharfen
fand er ein Gefühl, das er nicht zu beschreiben ver- Lichtpunkte draußen waren jetzt viel heller, viel in-
mochte. Es war geradezu, als würde er von innen nach tensiver, als er sie je gesehen hatte. Die diamantglei-
außen umgestülpt. Es dauerte nur ein paar Sekunden, che Härte, das Rubinrot und das Gelb waren verbli-
aber er wußte genau, was das war. chen. An ihrer Stelle stand jetzt ein feuriger Schein,
11 TERRA

der in den Augen schmerzte und sich selbst durch die wand des Schiffes in einer Schutzkuppel ruhten. Das
geschlossenen Lider drängte. Raumschiff war eine kleine Welt für sich.
„Sehen Sie nicht so lange hin“, sagte Hunter scharf. Als sie die Tür der Zentrale erreichten, überkam sie
„Es kann gefährlich sein. Ein Großteil des Lichts ein zweiter, ein seltsam unbegreiflicher Schauer, bei
wird bald als UV- und Röntgenstrahlen hereinkom- dem sie das Gefühl hatten, als würde ihr Inneres nach
men. Man wird bald die Schutzschirme einschalten.“ außen gekehrt. Sie waren in die nächste Dimension
Elliot kniff die Augen zusammen. An dieser Schwär- eingedrungen!
ze, die sie umgab, war etwas Schreckenerregendes, Sie hatten bereits das Licht der hinter ihnen liegen-
aber Ehrfurchtgebietendes. den Sterne überholt und waren selbst unsichtbar ge-
„Was ist denn dort draußen los?“ fragte Maurey mit worden.
heiserer Stimme. Einen Augenblick dachte Elliot: Und was wäre,
Hunter zuckte die Achseln. „Das ist nicht leicht zu wenn nun etwas passieren sollte? Was, wenn die
erklären“, sagte er, als sie durch den äußeren Korri- Atomenergieanlage versagte und sie hier stranden
dor auf die Steuerzentrale zugingen. „Philipps kann sollten?
das vielleicht erklären. Mit einfachen Worten gesagt, Dann folgte er den anderen in die Zentrale und dort
bedeutet das, daß wir soeben ein Paradoxon widerlegt auf die Brücke und schob den Gedanken von sich.
haben.“ Man hatte förmlich das Gefühl ungeheurer Kräfte,
„In welcher Beziehung?“ „Nach Einsteins Relativi- wenn man diesen Raum betrat, und der Astronom sah
tätstheorie kann kein materieller Gegenstand schnel- sich fasziniert um. Der Pilot erklärte: „Bis jetzt scheint
ler als Licht bewegt werden. Stimmt’s?“ „Ja“, nickte alles glatt zu gehen. Wir sind bis jetzt genau auf Kurs,
Maurey. „Und wir und das Raumschiff sind doch ma- und das Schiff hat bereits zwei Sprünge hinter sich. Im
terielle Gegenstände?“ Augenblick können wir nur warten. Ich schlage vor,
Der Archäologe zögerte einen Augenblick und daß sich die Wissenschaftler inzwischen auf die Zeit
nickte dann wieder. vorbereiten, wenn wir wieder in den Normalraum ein-
„Und dennoch bewegen wir uns in diesem Augen- dringen.“
blick schneller als das Licht.“ „Wann wird dies erfolgen?“ fragte Byrne.
„Dann ist es also ein Paradoxon“, sagte Elliot Redmond schob die Unterlippe vor. „Wir dürften in
scharf. „Und wie kommen wir darum herum?“ etwa drei Wochen aus dem Pararaum kommen. Bis da-
„Das ist es ja gerade. Überhaupt nicht. In dem Ma- hin sollten wir bis auf eine Milliarde Meilen an die
ße, in dem unsere Beschleunigung zunimmt, dringen Wega herangekommen sein.“
wir in immer höhere Dimensionen des Hyperraums „Nahe genug, um eventuell vorhandene Planeten
ein, in denen auch die Lichtgeschwindigkeit zunimmt. mit dem Schattenteleskop festzustellen“, bemerkte El-
Dieses seltsame Gefühl, das Sie vor einer Weile emp- liot. Er nickte. „Eines beunruhigt mich schon seit dem
fanden, war der Sprung, die Transition von einer Di- Start. Was passiert, wenn wir uns während des Fluges
mension des Hyperraums in die nächste. Das ist lei- auf Kollisionskurs mit einer anderen Sonne befinden?“
der nichts Kontinuierliches, sondern eine Serie einzel- Der Pilot lächelte verkniffen, aber ehe er antworten
ner Sprünge, die innerhalb eines gewissen Zeitraums konnte, sagte Hunter scharf: „Für all das ist Vorsor-
gemacht werden müssen, sonst wäre der Energieauf- ge getroffen. Es ist nicht wahrscheinlich, daß sich auf
wand so groß, daß das ganze Raumschiff sich einfach dem vorgesehenen Kurs eine Sonne befindet. Wir ha-
auflösen würde.“ ben die Position jeder Sonne über der dreißigsten Grö-
„Dann ist die Geschwindigkeit, die wir erreichen ßenklasse und in einer Entfernung von dreißig Parsek
können, unbegrenzt, solange wir nur genügend Ener- zur Erde festgestellt. In unserem Kurs sind diese Ster-
gie haben?“ fragte Byrne. Hunter schüttelte den Kopf. ne berücksichtigt.“
„Oh, eine Grenze gibt es schon. Die werden wir ver- „Das weiß ich“, nickte der Astronom. „Ich habe
mutlich erreichen, noch ehe wir zur Wega kommen. selbst einen Teil dieser Arbeiten auf dem Mond ge-
Es gibt eine endliche Zahl von Hyperdimensionen. leitet. Vielleicht kann ich gerade deshalb die Schwä-
Das ist schon vor einigen Jahren entdeckt worden, als chen dieser Feststellungen besser erkennen als irgend-
das erste Sternenschiff gebaut wurde. Und sobald wir ein anderer an Bord dieses Schiffes. Wir wissen, daß
durch alle durch sind, erreichen wir den sogenannten es Dunkelsterne in der Galaxis gibt, rote Zwerge, die
Pararaum.“ praktisch ausgebrannt sind. Solche Dunkelsterne wür-
Langsam schritten sie durch den Hauptkorridor, der den nicht einmal in den stärksten Teleskopen erschei-
zur Zentrale führte. Das Sternenschiff war riesenhaft. nen. Wenn nun einer dieser Dunkelsterne...“
Es hatte Korridore, Räume, Säle, drei Decks mit Hunter schnitt ihm das Wort ab. „Daran haben wir
Laboratorien und dem Hauptobservatorium, das Elli- schon gedacht. Ganz so dumm sind wir auch nicht,
ot mit Maurey teilen sollte. Es war mit riesigen Bild- Elliot. Wir wissen auch, daß es Dunkelsterne gibt.“ Er
schirmen ausgestattet, die direkt mit den beiden Schat- runzelte die Stirn und fuhr dann fort: „Dafür sind auto-
tenteleskopen verbunden waren, die an der Außen- matische Warnvorrichtungen eingebaut worden. Wenn
Vorstoß in die Galaxis 12

wir uns bis auf eine Milliarde Meilen einem Körper So ist das also, dachte Elliot. Etwas, wofür in ih-
nähern, der groß genug ist, um dem Schiff Schaden zu- ren komplizierten Kalkulationen keine Vorsorge ge-
fügen zu können, werden diese Alarmstromkreise au- troffen war. Trotz der zahllosen Sicherheitsvorkehrun-
tomatisch eingeschaltet werden und werfen das Schiff gen, auf die sowohl Hunter als auch Redmond ihren
in den Normalraum zurück.“ „Angenehm wird das ganzen Glauben setzten, konnten sie immer noch ster-
nicht sein, wenn es passieren sollte“, sagte Redmond ben, wenn sie das Pech hatten, auf etwas zu stoßen,
leise. „Aber immerhin bekommen wir eine Chance, was das Schiff aus der Bahn warf. Selbst wenn der Zu-
den Kurs zu ändern und uns vor der Vernichtung zu sammenstoß sie nicht tötete, würde das vielleicht die
retten.“ plötzliche Transition tun.
„Nun, ich dachte, das wäre ein Punkt, der bespro-
chen werden muß“, meinte Elliot etwas gehemmt. 4.
„Selbst bei Projekten wie diesem vergißt man manch-
mal etwas.“ In der Zentrale herrschte plötzlich lastendes
Redmonds Ausdruck änderte sich. „Wir werden Schweigen.
bald wissen, ob so etwas auf unserem Weg liegt“, sag- Plötzlich hatte man das Gefühl, als würde das Schiff
te er nachdenklich. „Wenn wir im Zeitraum von Mi- abgebremst. Elliot, der auf der Brücke stand, sah, wie
krosekunden durch die einzelnen Dimensionen rasen, das Bild außerhalb des Schiffes einen Augenblick zit-
wird das ein Erlebnis sein, das können Sie mir glau- terte. Ein kreischendes Geräusch erfüllte den ganzen
ben.“ Raum, zerrte an seinen Gehörnerven. Dann waren sie
„Und Sie meinen, daß es gefährlich sein könnte?“ durch. Auf einer der Skalen auf der untersten Instru-
„Vielleicht“, gab der Pilot zu. „Wir arbeiten in die- mentenbank schob sich ein gelbgrüner Funken dem
sem Schiff natürlich mit unbekannten Größen. Es wird Ende der Skala zu. Die Sekunden tropften dahin.
zweifellos eine gewisse Ionisation geben, aber jeden-
Drei Wochen waren sie im Pararaum gewesen.
falls sind so viele Sicherheitsvorrichtungen eingebaut,
daß alle überschüssige Energie, die wir vielleicht wäh- Jetzt tauchten sie durch die Hyperdimensionen her-
rend der Transition aufnehmen, automatisch in den unter, und jeder Sprung dauerte nur den Bruchteil ei-
Raum abgestrahlt wird.“ ner Sekunde. Elliot starrte durch die Brückenfenster
„Und was ist mit der Wirkung auf uns?“ fragte Byr- und spähte in eine schwarze Nacht, die nur von winzi-
ne. gen, weit entfernten blauen Lichtpunkten erhellt war.
Ein gefroren scheinender Nebel schimmerte schwach
„Ich glaube, diese Frage sollten wir unserer Bio-
über einen Abgrund von über einer Milliarde Lichtjah-
login stellen.“ Redmond nickte in Richtung auf Ca-
ren zu ihm herüber, und eine helle Doppelsonne fun-
rol Martine, eine der wenigen Wissenschaftlerinnen an
kelte in der Ferne.
Bord des Schiffes.
Elliot wandte langsam den Kopf. Es hatte ihn immer Redmond hob eine Metallklappe hoch und späh-
überrascht, daß die Kommission für einen Flug dieser te ins Innere des Zielmechanismus. Ein winziger
Art Frauen zugelassen hatte. Aber eigentlich war ge- Kreis schimmernder Ziffern und ein schwacher grü-
gen diesen Entschluß nichts zu sagen. In zahlreichen ner Punkt, der außerhalb des Kreises tanzte, funkelten
Tests hatte sich erwiesen, daß Frauen, wenn auch nicht ihm entgegen.
von der gleichen physischen Stärke wie Männer, viel Im nächsten Augenblick betätigte der Pilot einige
mehr Strapazen ertragen konnten. Knöpfe an der Unterseite des Armaturenbretts. Der
„Aus dem Stegreif ist diese Frage nicht leicht zu Funke wurde heller. Dann kam er neben einer der
beantworten“, sagte sie. „Wir haben keinerlei Anhalts- schimmernden Ziffern zum Stillstand.
punkte. Irgendeine Auswirkung hat der Sprung natür- „So ist’s besser“, sagte er leise. „Ich hatte schon
lich auf die menschliche Konstitution. Ich bin über- Angst, wir hätten uns verflogen.“
zeugt, daß Sie alle das bemerkt haben.“ Sie deutete mit Er stand auf und trat an den Rand der Brücke. Er
einer Kopfbewegung auf die Brücke, die im Licht der spähte hinaus. Ein kleiner Schwarm heller Sternpunk-
Sterne lag. Ihre Gesichtszüge arbeiteten. „Ich möch- te schimmerte steuerbords. Redmond deutete darauf.
te sagen, daß das Heruntertauchen durch sämtliche
„Das sind die Sterne der Herkuleswolke“, sagte er
Dimensionen des Hyperraums lediglich eine ähnliche
leise, „man kann sich danach orientieren.“
Wirkung auf unsere Konstitution haben wird wie die,
die wir soeben empfunden haben. Aber ich habe lei- Elliot nickte. Dann begab er sich wieder in sein Ob-
der keinerlei Beweismaterial dafür. Offen gestanden, servatorium und überprüfte die Instrumente, die die
wir wissen überhaupt nicht, was geschehen wird. Das Schattenteleskope an der äußeren Schiffswand steuer-
Auftauchen aus dem Pararaum am Ende der Reise da- ten. Maurey war bereits dort und machte Eintragungen
gegen wird ein verhältnismäßig langsamer Prozeß sein in sein Tagebuch.
— nicht unangenehmer als die Beschleunigung am Eine ganze Wand des Raumes war von einem
Anfang. Ein plötzlicher Sturz durch die Hyperdimen- großen Bildschirm bedeckt, der im Augenblick in sol-
sionen dagegen könnte gefährlich sein.“ chem Winkel auf den Weltraum gerichtet war, daß
13 TERRA

man einen Großteil der Herkulessterne, Lyra und Cyg- „Zeigt sich schon etwas, Elliot?“ Redmonds Ge-
nus, sehen konnte. Die Unzahl von einzelnen Sternen sicht war auf dem Bildschirm aufgetaucht.
war deutlich sichtbar, und der nebelhafte Schein der „Sieben Planeten hier draußen“, sagte Elliot
Milchstraße überzog den ganzen Bildschirm wie ein schnell. „Vier davon könnten in Frage kommen, und
Band. Es gab noch eine Anzahl anderer Sternwolken bei einem ist es höchst wahrscheinlich, daß wir Le-
im Sichtfeld, und etwas von der Mitte entfernt hob sich ben nach unserem Sinne finden werden. Wir brau-
deutlich ein besonders heller Stern von all den ande- chen natürlich noch viel mehr Daten, ehe wir landen
ren ab. Elliot hatte beim Beobachten eine Zeitlang den und hinausgehen können — atmosphärische Zusam-
Eindruck, daß er Scheibenform besaß, aber das mußte mensetzung, Schwerkraft, Radioaktivität und so wei-
ein Irrtum sein. Das war ganz entschieden die Wega, ter. Wir müssen sehr vorsichtig sein. Außerdem dür-
aber immer noch weit genug entfernt, um nur einen fen wir auch nicht vergessen, daß, wenn dieser Planet
Lichtpunkt zu bilden. Leben in unserer Art beherbergen kann, er auch wahr-
Wieder durchzuckte ihn jenes seltsame „Sprungge- scheinlich solches entwickelt hat. Wir könnten Ärger
fühl“, und er blickte auf die Uhr. Noch fünf Minuten, bekommen, wenn wir die Augen nicht aufmachen.“
und es sollte ihm möglich sein, die Teleskope zur Pla- „Wir werden alle notwendigen Sicherheitsvorkeh-
netensuche einzusetzen. Er hatte das Gefühl ungeheu- rungen treffen“, sagte der Pilot. „Ich werde das Mili-
rer Erregung, als er so dastand und das weite Panora- tär und die übrigen Wissenschaftler, deren Beobach-
ma des Weltalls sich vor seinen Augen ausbreiten sah. tungen nützlich sein können, verständigen.“
Maurey trat neben ihn und blickte auf den Bild- „Die Planeten sollten bald von der Brücke aus sicht-
schirm. „Alles in Ordnung?“ fragte er. Elliot zuckte bar sein“, fuhr Elliot fort. „Ich schlage vor, den vier-
die Achseln. „Wir werden gleich wissen, ob es Plane- ten, von der Sonne aus gerechnet, zu besuchen.“
ten vom Terra-Typ in diesem System gibt — oder ob „Ich mache eine allgemeine Durchsage an alle Ab-
es überhaupt Planeten gibt.“ teilungen“, sagte Redmond nachdenklich. „Sobald wir
Und dann kamen immer neue Transitionen. Und die notwendigen Daten über diesen Planeten haben,
dann nahm die Helligkeit des Sternes vor ihnen immer werden wir entscheiden, was wir weiter tun.“
mehr zu, bis sein Glanz alles andere überstrahlte. Elliot zuckte die Achseln, als der Schirm dunkel
Die Warnung war ganz kurz. Eine blecherne Stim- wurde.
me sagte etwas über den Bildschirm an der Tür, daß Dann trat er näher an den Bildschirm heran und
sie jetzt in den Normalraum eindrangen, aber Elliot drückte auf einen Knopf. Ein paar Sekunden später
hatte kaum Zeit, den Gedanken zu verarbeiten, daß je- tauchten auf dem Schirm die scharfgeschnittenen Zü-
mand etwas gesagt hatte, da donnerten auch schon die ge von Kommodore Fleming, dem offiziellen Leiter
Ionengeneratoren in der hinteren Hälfte des Schiffes des Militärpersonals an Bord des Schiffes, auf. Elliot
auf. Und dann war das Universum ganz abrupt wieder meldete sich und fuhr dann schnell fort: „Ich möchte
so, wie es immer gewesen war. Die Sterne erschienen vorschlagen, Kommodore, daß alle Sicherheitsvorkeh-
in ihren gewöhnlichen Farben, immer noch hell und rungen getroffen werden, sobald wir auf einem dieser
klar, aber nicht mehr unerträglich anzusehen. Planeten landen, besonders auf dem, auf dem ich Le-
Sie befanden sich jetzt wieder in der normalen Welt, ben vermute. Es ist durchaus möglich, daß wir dort
wo nichts die Geschwindigkeit des Lichtes überschrei- eine ziemlich weit fortgeschrittene Zivilisation finden,
ten konnte. Das Sternenschiff hatte immer noch eine der es nicht paßt, daß wir landen.“
hohe Geschwindigkeit, aber die würde langsam aufge- Die Züge des anderen verhärteten sich, und er mein-
zehrt und auf interplanetarische Geschwindigkeit ge- te steif: „Das Militär muß immer darauf eingestellt
senkt werden, ehe sie das System erreichten, das dort sein, ein Risiko einzugehen, um bestimmte Ziele zu
draußen vor ihnen lag. erreichen. Sobald wir auf irgendeinem Planeten lan-
Die Schattenteleskope fanden sieben Planeten, die den, werden wir für jeden Angriff, der sich entwickeln
auf stabilen Bahnen um die helle Sonne kreisten. El- kann, gerüstet sein. Wenn es dort eine Zivilisation
liot studierte sie sorgfältig. Vier waren nahe genug an gibt, wie wir sie vermuten, werden wir Schritte un-
ihrem Muttergestirn, um die Erforschung zu rechtferti- ternehmen, um das Schiff und seine Mannschaft für
gen. Einer war zu nahe, um Leben tragen zu können — den Fall eines plötzlichen Angriffes zu sichern. Dieses
ein Planet, wo die ultraviolette Strahlung einer Sonne, Schiff stellt das Produkt einer hohen Zivilisation dar,
die mehrfach heißer als Sol war, auf seine ungeschütz- und jedermann, der es angreift, wird die Konsequen-
te Oberfläche herunterbrannte. Der Planet würde eine zen selbst zu tragen haben. Wir werden bis zum letzten
kochende Hölle sein. Mann kämpfen.“ Er lächelte — und einen Augenblick
Zwei Planeten waren riesenhafte Welten, die in darauf verschwand sein Gesicht vom Bildschirm.
Bahnen um die Sonne kreisten, die so weit entfernt Elliot stand einen Augenblick starr da.
waren, daß ihre Oberflächentemperaturen weit unter Er hatte keine Gelegenheit bekommen, gegen den
denen lagen, die zur Erhaltung menschlichen Lebens Vorschlag des anderen zu protestieren. Was auch im-
nötig waren. mer geschehen würde, das Endresultat würde immer
Vorstoß in die Galaxis 14

das gleiche sein: Tod! Leute, die derartig festgefahrene für die Morgendämmerung hielt. Offensichtlich woll-
Ideen haben, sterben meist eines gewaltsamen Todes. te Redmond kein Risiko eingehen und hatte absicht-
Er blickte wieder auf den Bildschirm. Offensicht- lich das Raumschiff auf der Zwielichtzone des Pla-
lich hatte Redmond keine Zeit verschwendet. Das neten gelandet, wo sie etwa eine Stunde Zeit haben
Raumschiff näherte sich bereits dem vierten Planeten, würden, ehe das Tageslicht kam. Wenn man ihre Lan-
der schon aus dieser Entfernung als deutliche Scheibe dung beobachtet hatte, würde ihnen das insofern einen
zu erkennen war, und er glaubte bereits ein Gemisch Vorteil bringen, als sie nun Zeit hatten, sich auf einen
von Farben zu erkennen. eventuellen Angriff vorzubereiten.
Zehn Minuten später öffnete sich die Tür, und einer Der kleine Bildschirm über der Tür flammte wieder
der Roboter trat ein. Seine Augen glühten zuerst rot auf, und Redmonds Gesicht erschien. Es handelte sich
und wechselten dann auf gelb über. um eine Durchsage an alle:
Er sagte mit blecherner Stimme: „Wir landen in „Da wir nun erfolgreich gelandet sind, möchte ich,
siebzehn Minuten, bitte, schnallen Sie sich auf der daß jede Abteilung ihre Prüfungen so schnell wie
Couch an. Die Bremsraketen setzen in genau fünf Mi- möglich durchführt.
nuten ein.“ „Fünf Minuten“, wiederholte Elliot, aber Niemand verläßt das Schiff, bis wir uns davon über-
er sprach zu sich selbst. Der Roboter war bereits wie- zeugt haben, daß dies gefahrlos möglich ist. Das Mi-
der verschwunden. litär nimmt seine Stellungen ein und erwartet sei-
Elliot schnallte sich an und lag bewegungslos da. ne Anweisungen von Kommodore Fleming. Ende der
Er wollte selbst nicht daran glauben, daß es auf die- Durchsage.“
sem Planeten eine überlegene Zivilisation geben soll- Und damit, dachte Elliot, war er als Astronom für
te. Der Zweck ihrer Expedition war ja, Planeten für die den Augenblick ausgeschaltet. Was nun zu tun war,
Kolonisation zu finden. Es würde weder wirtschaft- war Aufgabe der anderen Abteilungen des Schiffes. Er
lich noch in militärischer Hinsicht durchführbar sein, trat näher an die Luke und versuchte, Einzelheiten der
einen Planeten einer anderen Zivilisation, die ihn be- Umgebung zu erkennen. Langsam tauchten Umrisse
reits besaß, wegzunehmen. Er erinnerte sich der Verlu- aus der Dunkelheit und nahmen Gestalt an.
ste während der ersten Landungen auf der Venus, und
dabei hatten die Eingeborenen dort wirklich auf der Das Glühen am Horizont wurde jetzt schnell hel-
primitivsten Stufe gestanden. Wenn es sich dagegen ler. Elliot wußte bereits, daß dieser Planet etwas mehr
um eine fortgeschrittene Zivilisation handelte... als hundertdreißig Millionen Meilen von seiner Son-
ne entfernt war — das bedeutete angesichts der höhe-
Binnen weniger Sekunden würden die Bremsrake-
ren Temperatur der Wega, daß die Umweltbedingun-
ten mit der Bremsbeschleunigung einsetzen.
gen draußen denen der Erde sehr stark ähneln würden.
Er streckte die Beine aus, schluckte und versuchte,
„Schalten Sie das Licht einen Augenblick aus“, sag-
das dumpfe Pochen seines Herzens zu unterdrücken.
te er plötzlich, ohne den Kopf umzuwenden. Die inne-
Einen Augenblick später donnerten die Raketen, die
ren Reflexe an der gekrümmten Luke erschwerten es,
Gewalt des Andrucks preßte Elliot auf seine Liege und
Einzelheiten außerhalb des Schiffes zu erkennen.
drückte ihm die Luft aus den Lungen. Schwärze schi-
en ihn zu umgeben. Er hörte, wie der Archäologe einen Augenblick her-
umsuchte. Dann war ein leises Klicken zu verneh-
Ein paar Minuten später hörte er ein anderes Ge-
men, und unmittelbar darauf wurde es völlig finster
räusch über dem Donnern der Raketen. Zuerst erkann-
im Raum.
te er es nicht und versuchte, das Geräusch irgendwie
mit dem Schiff in Verbindung zu bringen. In Wirklich- Und jetzt war das Bild draußen deutlich zu erken-
keit war es das dünne Pfeifen einer Atmosphäre an der nen. Er blickte in ein langes Tal hinunter, in dem das
Schiffshülle. Das Sternenschiff war bereits in die Gas- Sternenschiff lag. Zu beiden Seiten standen riesenhaf-
hülle des Planeten eingetaucht und näherte sich jetzt te Berggipfel, die teilweise das Licht der aufgehenden
seiner Oberfläche, die noch etwa dreißig Meilen unter Sonne widerspiegelten. Hie und da glitzerte eine Eis-
ihnen lag. fläche im Licht. Der Himmel wurde jeden Augenblick
Elliot biß sich auf die Lippen. heller.
Es wurde still im Schiff. Maurey hatte den Kopf ge- „Nun“, sagte Maurey, „keine Anzeichen von Le-
wandt und sah den Astronomen an. ben?“
„Es scheint“, sagte er atemlos, „daß wir gelandet „Bis jetzt nicht“, erwiderte der Astronom. „Dort
sind.“ hinten, am anderen Ende des Tales, scheint etwas zu
Die magnetisch gesteuerten Verschlüsse der Gurte sein, aber ich kann es nicht genau erkennen. Es sieht
öffneten sich. Elliot setzte sich benommen auf, stand nicht wie eine natürliche Formation aus.“
einen Augenblick schwankend da und ging dann quer „Mir wäre jedenfalls wesentlich wohler.
durch den Raum auf die kleine Luke in der Wand zu. wenn wir aussteigen und uns draußen umsehen
Draußen war es fast völlig dunkel, aber auf ei- könnten“, sagte der andere unruhig. „Daß wir hier so
ner Seite war ein schwaches Glühen zu sehen, das er herumsitzen und warten müssen, macht mich nervös.
15 TERRA

Schließlich bilden wir ein verdammt gutes Ziel, wenn sehr hoch.“ Der andere zuckte die Achseln. „Es könn-
hier jemand mit kriegerischen Absichten in der Nähe te natürlich sein, daß an diesem Planeten irgend et-
sein sollte.“ was ist, was wir bisher übersehen haben und was die
„Immerhin steht das Militär zu unserem Schutz zur Entwicklung von Leben erschweren, wenn nicht über-
Verfügung“, sagte Elliot und lachte. haupt unmöglich machen würde.“
Er rieb sich nachdenklich das Kinn. Er konnte sich „Das ist höchst unwahrscheinlich.“ Elliot wandte
genau vorstellen, was nun weiter geschehen würde, da sich um und sah, daß Carol Martine neben ihm stand.
die Landung erfolgt war. „Dann glauben Sie als Biologin ebenfalls, daß es
hier Leben gibt?“ fragte der Pilot. Sie nickte. „Haben
Zuerst würden durch Fernsteuerung Luftmuster ge-
Sie je etwas von Orthogenese gehört?“
sammelt und dann im Innern des Schiffes überprüft
werden. Automatische Geräte würden sie analysieren Die beiden Männer schüttelten den Kopf. Sie lä-
und sie ebenso wie gewisse Bodenproben auf Radio- chelte. „Das ist eine biologische Theorie. Mit ganz
aktivität untersuchen. Die bakteriologische Abteilung einfachen Worten gesagt bedeutet das, daß das Le-
würde sich nach schädlichen Bakterien in der Luft und ben auf jedem Planeten sich immer den vorliegenden
im Boden umsehen, während alle anderen Abteilun- Umständen anpaßt. Jede Weiterentwicklung erfolgt in
gen ihre Berichte an Redmond durchgaben. der Form, daß die meisten Lebensformen den wech-
selnden Faktoren ihrer Umwelt angepaßt sind, wenn
Zehn Minuten später ging Elliot nach vorn zur
auch manchmal solche Änderungen ziemlich schnell
Brücke.
vor sich gehen können.“
Dort stellte er fest, daß bereits die meisten Infor- Sie wollte noch etwas sagen, aber in diesem Au-
mationen vorhanden waren und damit die riesigen genblick ertönte vom Elektronengehirn her ein lautes
Speicherbänke der Elektronengehirne gefüttert wur- Schnarren, und ein Streifen Metallband glitt aus einer
den. Einige Abteilungsleiter der wissenschaftlichen schmalen Öffnung. Einer der Techniker nahm es, warf
Abteilungen waren auch dort. Er bemerkte Carol Mar- einen kurzen Blick darauf und händigte es dann dem
tine, die sich mit Hunter unterhielt, und etwas weiter Piloten aus.
von ihm entfernt Byrne und Kommodore Fleming, die „Alles scheint zu stimmen“, sagte er langsam. Und
auf den Bildschirm blickten. Der Kommodore deutete doch schwang so etwas wie Erregung in seiner Stim-
erregt zum Talausgang hin. Redmond trat einen Au- me mit. „Es scheint ganz ungefährlich, hinauszuge-
genblick später zu ihnen. Kein Muskel zuckte in sei- hen, wenn wir auch elektrisch beheizte Kleidung tra-
nem Gesicht und gab Aufschluß über die Gedanken, gen müssen, um nicht zu erfrieren.“
die ihn im Augenblick bewegten.
„Dann schicken wir zuerst einmal zwei Roboter
„Jetzt sehen wir schon etwas klarer“, sagte er ruhig. hinaus“, sagte Redmond leise. „Ich möchte nämlich
„Ein Großteil der von mir verlangten Berichte liegt trotz aller guten Aussichten nichts riskieren. Das sieht
bereits vor. Die Atmosphäre ist etwa normal, etwas alles zu gut aus, um wahr zu sein.“
sauerstoffreicher vielleicht, aber ich glaube nicht, daß Elliot nickte. Es war genau das, was er von dem an-
uns das stören wird. Die Temperatur ist freilich etwas deren erwartet hatte. Einer der Gründe, weshalb Red-
niedriger, als wir erwartet hatten. Offensichtlich sind mond zum Leiter dieser Expedition gemacht worden
wir in der Nähe der südlichen Polarregion gelandet. war, war, daß er nur selten etwas dem Zufall überließ.
Können Sie das erklären?“
Bis zu dem Zeitpunkt, wo die Roboter wieder
„Nicht genau. Ich würde sagen, daß wir ein paar zu dem Sternenschiff zurückbeordert worden waren,
hundert Meilen von der Polarregion entfernt sind, aber stand die Sonne bereits hoch im Zenit. Es war offen-
in dieser Hemisphäre ist der Winter vielleicht sehr sichtlich immer noch sehr kalt, aber man konnte jetzt
lang, und bei dem hohen Sauerstoffgehalt der Atmo- ganz deutlich an den sonnenbeschienenen Berghängen
sphäre ist es möglich, daß es eine ausnehmend dicke kleine Flüßchen erkennen. Elliot, der sie durch eines
Ozonschicht in den oberen Bereichen gibt, die den der kleinen Teleskope beobachtete, fragte sich, ob sie
Großteil der UV-Strahlung absorbiert.“ in der Nacht wieder gefrieren würden, wenn die Tem-
Redmond nickte. Ein gezwungenes Lächeln um- peraturen sanken. Es erschien ihm höchst wahrschein-
spielte seine schmalen Lippen. „Die Schwerkraft ist lich.
um ein Zehntel über der Erdnorm, aber ich schicke Redmond gab noch eine letzte Warnung aus, ehe
zuerst ein paar Roboter hinaus, um ganz sicher zu ge- man den Männern gestattete, das Schiff zu verlassen.
hen. Bis jetzt liegen noch keinerlei Anzeichen von Le- Er sprach zu allen über die Sprechanlage:
ben vor, keine Städte oder Gebäude irgendeiner Art. „Bis jetzt deuten alle Anzeichen darauf hin, daß der
Wir haben bei der Landung die Aufnahmegeräte lau- Planet gefahrlos ist. Ob es hier eine Zivilisation gibt
fen lassen.“ oder nicht, ist eine andere Frage. Wenn es eine geben
„Vielleicht sind sie noch gar nicht so weit fort- sollte, könnten die Leute etwas dagegen haben, daß
geschritten“, meinte der Astronom. „Jedenfalls ist wir hier sind. Ich möchte, daß alle in Sichtweite des
nach den bisher gemachten Beobachtungen die Wahr- Schiffes bleiben, bis wir völlig sicher sind. Auf einer
scheinlichkeit, daß es auf diesem Planeten Leben gibt, neuen Welt wie dieser dürfen wir nichts riskieren.“
Vorstoß in die Galaxis 16

Er räusperte sich und fuhr dann fort: „Wenn je- Kopf herum, als er so dastand und das, was vor ihm
mand etwas Ungewöhnliches entdecken sollte, ist so- war, vorsichtig musterte.
fort an Kommodore Fleming oder an mich Bericht zu Er spürte, wie ihn Furcht überkam, und kämpfte da-
erstatten. Jeder bekommt ein kleines Armbandradio gegen an.
für diesen Zweck — denn Raumanzüge werden Sie
Die Stadt war wenig mehr als eine Ansammlung
dort draußen nicht tragen müssen.“
von Ruinen, hohen Türmen, die in einer mehrere
Elliot trat als einer der letzten durch die Schleuse Zoll dicken Sedimentschicht standen. Diese Stadt war
und in den Lift. Er wurde schnell auf den Boden hin- sichtlich verlassen. Nichts bewegte sich in den Schat-
untergelassen. Einen Augenblick blieb er ganz ruhig ten.
stehen und sah sich überrascht um. Sie hatten einen
Elliot schaltete sein Radio ein. „Redmond! Hier ist
Planeten gefunden, der der Erde so glich, daß man
etwas — eine Stadt, aber sie sieht so aus, als wäre sie
kaum einen Unterschied feststellen konnte!
seit einer halben Million Jahren verlassen. Ich denke,
Die Leute würden in einer langen Reihe auseinan- Maurey sollte sie sich ansehen. Wollen sehen, was er
dergezogen und kletterten über niedrige Felsblöcke, davon hält.“
die von Eis und Schnee spiegelglatt geschliffen waren.
„Wo sind Sie, Elliot?“
Maurey untersuchte sie bereits interessiert.
Elliot schlenderte langsam weiter. Der Anblick die- „Am Talausgang, vielleicht eine halbe Meile vom
ser seltsamen Formation am anderen Ende des Tales, Schiff. Ich klettere auf eine der Kuppen hinauf, damit
die er kurz nach der Landung gesehen hatte, gab ihm Sie mich sehen können.“
immer noch zu denken. Der Boden stieg schnell an, „Tun Sie das. Wir kommen gleich. Aber seien Sie
bis Elliot sich plötzlich inmitten einer Wildnis schrof- vorsichtig. Vielleicht ist sie gar nicht so verlassen, wie
fer, felsiger Hügel befand, zwischen denen spärliche Sie denken.“
Flecken eines blaugrünen Busches und winzige spru-
delnde eiskalte Bächlein waren. Der Atem gefror in 5.
einer dichten Wolke vor seinem Mund.
Es war schwer, vorwärts zu kommen, da es weder „Es besteht kein Zweifel daran, daß sie sehr alt ist“,
Weg noch Steg gab. Offensichtlich hatte es zumindest sagte Maurey. Er richtete sich auf und sah die anderen
in dieser Region seit vielen, vielen Jahren keine intel- an. „Geben Sie mir zwanzig Minuten Zeit, dann kann
ligenten Wesen gegeben. ich Ihnen mehr sagen.“
Als er aufblickte, blendete ihn der strahlende Feu- „Kohlenstoff-Analyse?“ fragte Carol Martine.
erball der Wega. Irgendwo müßte es doch warm sein, Der Archäologe nickte. „Das wäre die genaueste
dachte er, wenn eine so große Sonne an einem wolken- Methode. Aber selbst nur auf den Augenschein hin
losen Himmel hängt. Er schauderte wieder und schritt kann ich sagen, daß sie keineswegs jünger als zwan-
weiter. zigtausend Jahre ist. Aber seltsam...“ Er fuhr mit dem
Er kam nur langsam von der Stelle, und hinter ihm Finger über den behauenen Stein. Seine Stirn war ge-
blieb der riesenhafte Umriß des Sternenschiffes deut- runzelt.
lich sichtbar. Nach einer Weile, als sich seine Augen „Stimmt etwas nicht?“ fragte Elliot. „Ich weiß
an den hellen Schein der Sonne gewöhnt hatten, konn- nicht, nur einfach ein Gefühl. Sehen Sie sich doch die-
te er die winzigen Gestalten der anderen sehen, die se Bauten an. Erinnern sie Sie nicht an etwas?“
sich immer noch in der Nähe der Rakete aufhielten.
Elliot trat ein paar Schritte zurück, zuckte zusam-
Ein paar kurze Durchsagen schwirrten zwischen men, als Kommodore Fleming ihm auf die Schulter
den kleinen, aber wirkungsvollen Radiogeräten hin tippte, nickte dann und sah sich um. Die Ausdehnung
und her. der Stadt war riesengroß, aber die äußere Umgebung
„Dieser Felsen“, hörte er Maurey sagen, „ist ein- war plattgedrückt, als hätte eine ungeheure Kraft al-
deutig vulkanischen Ursprungs, aber irgend etwas ist les vernichtet und die mächtigen Bauten zu Staub und
komisch daran — das verstehe ich nicht.“ Asche verbrannt.
„Oh, was denn, Maurey?“ meldete sich sofort Red- Wenn die ursprünglichen Bewohner dieses Planeten
monds Stimme. Der Pilot war sichtlich erregt. nicht ganz so primitiv gewesen waren, wie die Um-
„Er ist offensichtlich uralt, aber hier sind Spuren gebung anzudeuten schien, eröffnete sich eine ganze
von großer Hitze, nicht nur von vulkanischer Hitze, Anzahl höchst unangenehmer Aspekte. Wenn sie sich
sondern von etwas anderem.“ etwa auf dem Stand der Erde im zwanzigsten Jahrhun-
„Etwas anderem?“ „Atomare Hitze!“ dert befunden hatten, wären sie durchaus in der Lage
Die zwei Worte hallten noch in Elliots Ohren, als er gewesen, Atomenergie einzusetzen und sich selbst zu
über eine niedrige Bergkuppe hinwegschritt und einen zerstören, wie das beinahe auf der Erde geschehen wä-
Augenblick stehenblieb und wieder den Gegenstand re.
sah, den er schon vom Schiff aus erblickt hatte. Ei- Maurey fing Elliots Blick auf. Er nickte. „Ja, Sie
ne Unzahl halbfertiger Gedanken schwirrten in seinem haben recht. Es ist nicht das erste Mal, daß so etwas
17 TERRA

passiert. Auf der Erde sind Zivilisationen groß gewor- — sozusagen über Nacht — zu verschwinden, einfach
den und wieder verschwunden, und andere haben ihre nicht mehr da zu sein.“
Stelle eingenommen. Aber nach dem, was wir hier se- „Es sei denn, sie wären woanders hingegangen“,
hen, hat sich eine ganze Zivilisation vor etwa dreißig- meinte Elliot beiläufig.
tausend Jahren selbst vernichtet und nichts zurückge- „Zu einem anderen Planeten in diesem System,
lassen als die Ruinen dieser Stadt.“ meinen Sie?“
„Dann glauben Sie also, daß wir zu spät kommen?“ „Nun ja. Vielleicht sogar zu einem anderen System,
fragte Carol Martine leise. „Daß dies ein toter Planet wenn ich das auch bezweifle. Ich denke, wir sollten
ist, der nur von Ruinen erfüllt ist?“ zuerst diesen Planeten absuchen und uns dann die an-
„Das ist meine Meinung, ja.“ deren genau ansehen, die Leben tragen könnten. Selbst
die großen weiter draußen.“
Plötzlich schien Redmond zu einer Entscheidung
Einige der Männer waren inzwischen tiefer in die
gekommen zu sein. „Ich möchte, daß diese Stadt
Stadt eingedrungen, wo eine hohe Wand aus Schnee
gründlich untersucht wird. Wenn sie in einem Atom-
und Eiskristall die Türen und Fenster versperrte. El-
krieg zerstört worden ist, möchte ich das wissen, und
liot warf einen Blick zum Himmel. Er war jetzt von
wenn möglich auch, ob es Überlebende gegeben hat.
einem leichten Dunst überzogen, und die Sonne, die
Ich habe ein ganz seltsames Gefühl, als würden wir
durch diesen Dunst noch größer erschien, wirkte wie
die ganze Zeit beobachtet.“
ein trüber Kupferball. Das sah nach Schnee aus. Schon
Während die anderen ihrer Arbeit nachgingen, blieb jetzt schien der Wind sich gedreht zu haben, er kam
Elliot im Hintergrund. Als Astronom gab es hier nur aus der entgegengesetzten Richtung.
wenig für ihn zu tun. Die Sonne, die vom wolkenlo- „Da ist zu viel Schutt und Eis über allem, als daß
sen Himmel herunterbrannte, zeigte nicht viel außer wir ohne Spezialmaschinen eindringen könnten“, sag-
endlosen grauen Schatten. te Redmond schließlich. „Wir werden ein paar Ma-
Maurey murmelte halblaut vor sich hin. „Ich glau- schinen vom Schiff herüberholen müssen.“
be, es ist beinahe sicher, daß sie Menschen wie wir Er gab über das Radio Anweisungen. Während sie
waren. Das sieht man aus der Form der Gebäude, der auf die Bohrgeräte warteten, schlenderte Elliot auf der
Türen und Fenster, die sie hineingebaut haben. Aber leeren Straße dahin. In den Häusern zu beiden Sei-
wenn es mir auch irgendwie vertraut ist, bin ich doch ten waren jetzt Geräusche zu hören, und dann begann
sicher, daß der Architekturstil ganz anders ist als alles, plötzlich etwas wie ein Maschinengewehr in der Ferne
was ich bisher gesehen habe.“ zu knattern. Das Geräusch kam so unerwartet in dieser
„Also wissen wir, abgesehen davon, daß sie uns et- Stadt des Todes, daß der Astronom nervös zusammen-
was geähnelt haben, sehr wenig über sie“, sagte Red- zuckte. Im nächsten Augenblick wußte er, was dies zu
mond. Das war eher eine Feststellung als eine Frage. bedeuten hatte. Jemand arbeitete mit einem Preßluft-
„Wenn sie uns nur irgendwelche Zeichen hinterlas- hammer, um durch den Boden eines der Gebäude zu
sen hätten, dann wäre es schon leichter, uns eine Vor- dringen. Elliot ging schnell auf das Geräusch zu.
stellung von ihnen zu machen.“ Das war Carol Marti- Maurey und zwei Männer aus der geologischen Ab-
nes Stimme am Radio. teilung befanden sich im untersten Raum eines der
Elliot blickte sich um und sah sie schließlich etwa höchsten Gebäude am anderen Ende der Straße. Der
dreißig Meter von sich entfernt zwischen einer Grup- Astronom kletterte über den Schutt, der die Tür halb
pe von Ruinen. Ganz in der Nähe suchte Hunter mit versperrte, und trat ein.
einem tragbaren Geigerzähler nach Spuren von Radio- Maurey blickte auf. Er zuckte die Achseln und nick-
aktivität. Schließlich ging er auf Redmond zu, der in te ihm dann zu.
der Nähe des Astronomen stand. „Alles Schutt hier“, sagte er kurz. „Hier muß ein
Krieg gewesen sein. Nichts anderes kann solche Ver-
Er schüttelte den Kopf. „Wenn Sie damit beweisen
wüstung verursachen. Der ganze Stadtrand plattge-
wollen, daß hier ein Atomkrieg war“ — er deutete da-
drückt — selbst hier im Zentrum der Stadt sind von
bei auf den Geigerzähler, den er in der Hand hielt —
irgendeiner Explosion die Wände eingedrückt. Es muß
„dann, fürchte ich, haben Sie Pech.“
fürchterlich gewesen sein.“
„Dann ist hier keine Radioaktivität?“ Elliot sah ihn „Irgendwelche Schriftspuren?“
erstaunt an. Der Archäologe schüttelte den Kopf. „Bis jetzt noch
„Ja, hier ist Strahlung, aber nur sehr schwache, nicht.“
schwer vom natürlichen radioaktiven Zerfall der Spu- Einer von Maureys Leuten hatte inzwischen wie-
renelemente in den Felsen zu unterscheiden. Ich kann der mit seinem Preßlufthammer zu arbeiten begon-
nur sagen, daß, wenn hier ein Atomkrieg stattfand, der nen, und Maurey mußte schreien, um sich über den
diese Stadt vernichtet hat, er mehr als fünfzigtausend Lärm hinweg verständlich zu machen. „Wir versuchen
Jahre zurückliegen muß.“ hier, die Decke zu durchbrechen. Ich habe das Gefühl,
„So lange...“ Redmond pfiff zwischen den Zähnen. daß wir dort unten etwas finden, was uns überraschen
„Das gibt einfach keinen Sinn, sich selbst zu zerstören wird.“
Vorstoß in die Galaxis 18

„Ich verstehe nicht, was Sie meinen“, sagte Elliot gekommen ist. Je schneller er fertig wird, desto woh-
laut. ler fühle ich mich. Ich habe am Nachmittag eines der
„Ganz einfach“, sagte der andere. „Bis jetzt haben kleinen Beiboote ausgeschickt und andere Städte su-
wir nur die Stadt gesehen, die an der Oberfläche ist. chen lassen.“
Wenn meine Idee stimmt, dann gibt es noch eine Stadt „Und haben die Leute welche gefunden?“
unter dieser, viel älter als die, die wir hier sehen. Die „Eine ganze Anzahl. Alle dieser hier ähnlich. Aus
Lage dieser Stadt gibt zu denken. Sie befindet sich der Luft konnte man natürlich nicht mit Sicherheit
in einer ausgezeichneten Position am Ende des Tales, feststellen, ob noch welche bewohnt waren, aber ich
und offensichtlich haben die Erbauer der Stadt sie ur- bezweifle es. Dreißigtausend Jahre sind eine ver-
sprünglich als Festung benutzt.“ dammt lange Zeit.“
„Als Festung?“ Elliot war überrascht. Er konnte Vorsichtig tasteten sie sich den Felsvorsprung hin-
dem anderen nicht ganz folgen. unter.
„Ja, als Festung. Ich glaube, daß eine noch viel älte- Fünf Minuten später erreichten sie die Talsohle und
re Stadt unter den Ruinen liegt. Wenn ich recht habe, arbeiteten sich zur Stadt hinüber, die jetzt in einem un-
so kann das nur eins bedeuten. bestimmten graublassen Licht dalag, so. daß ihre Sil-
Die Wesen, die diese neuere Stadt gebaut haben, houetten sich seltsam vom Hintergrund abhoben.
waren keine Eingeborenen dieses Planeten. Sie waren Als sie Maurey fanden, war dieser immer noch bei
die Angreifer, die Vernichter! Die Stadt, die die wirk- der Arbeit. Elliot bemerkte sofort seinen zufriedenen
lichen Einwohner gebaut haben, wird sich unter dem Gesichtsausdruck.
Schutt befinden, vielleicht vom Krieg verwüstet. Ich
„Sie haben etwas gefunden?“ fragte der Pilot.
glaube, wenn wir es fertigbringen, durch diesen Schutt
hindurchzukommen, werden wir den Beweis haben.“ Der Archäologe nickte. „Wir sind im Augenblick
zehn Meter unter der Erdoberfläche“, sagte er erregt.
* „Die Proben, die wir heraufgebracht haben, beweisen
meine Theorie. Dort unten ist eine Stadt — unter die-
Am Nachmittag war ein Großteil der Geräte vom ser hier.“
Schiff herbeigeschafft worden. Die Sonne war jetzt ein „Und können Sie auch Ihre Theorie beweisen, daß
unbestimmt glühender orangeroter Ball tief am Him- die Erbauer dieser Stadt ,Fremde’ waren, daß sie von
mel, und die Nebel wurden dichter. Die Temperatur einem anderen Planeten kamen?“
war weit unter den Gefrierpunkt gesunken, und selbst „Ja. Ich glaube schon. Nach den uns vorliegenden
in seinem elektrisch beheizten Anzug konnte Elliot die Beweisen scheint kein Zweifel daran zu bestehen, daß
bittere Kälte fühlen. Seine Glieder schienen erstarrt. diese Stadt unterhalb in ihrer Architektur von dieser
Die Stadt am Talrand war wieder zum Leben erwacht. hier völlig verschieden ist — ganz fremdartig. Wir ha-
Als es schließlich dunkel wurde, arbeiteten sie im ben auch Skelette dort unten gefunden. Wenn Sie sie
Licht von Scheinwerfern weiter, die auf den umgeben- sich ansehen wollen? Ein paar von ihnen habe ich re-
den Felsblöcken aufgebaut worden waren. Aber selbst konstruieren lassen. Dort drüben.“
bei voller Lichtleistung der Lampen war es kaum mög- Elliot sah das Skelett neugierig an. Wie der Ar-
lich, die langsam vom Himmel rieselnden Eiskristalle chäologe schon gesagt hatte, mußte es sich um völlig
zu durchdringen. fremdartige Wesen gehandelt haben. Sie waren weni-
„Ich glaube jetzt langsam, daß dieser Planet wirk- ger als einen Meter groß und besaßen sechs Gliedma-
lich seit dreißigtausend Jahren tot ist“, sagte Red- ßen, die sowohl Arme als auch Beine hätten sein kön-
mond. Er und Elliot standen auf einem breiten Fels- nen, und einen Schädel, der auf einem dreißig Zen-
vorsprung und blickten auf die Arbeitenden hinunter. timeter langen Hals saß. Der Schädel besaß drei lee-
„Er muß schon seit Generationen dahinsterben. re Augenhöhlen, und nach der Größe der Hirnschale
Kein Wunder, daß die letzten Einwohner sich entwe- zu schließen, mußte angenommen werden, daß diese
der selbst völlig vernichtet oder einfach ihren Planeten Rasse auf einem niedrigeren wissenschaftlichen und
verlassen haben. Mir selbst wird es auch nicht leid tun, technischen. Niveau gestanden hatte als die Erdmen-
wenn wir hier verschwinden können. Man hat einfach schen.
das Gefühl, daß hier Geister herumspuken.“ „Häßliche Burschen, nicht wahr?“ murmelte Mau-
Elliot stand unbeweglich da. Die Kälte war grauen- rey.
haft. Redmond nickte. „Hat Carol Martine sie sich ange-
„Wie lange wird es noch dauern, bis sie finden, was sehen?“
sie suchen?“ fragte der Astronom. „Ja. Höher als die primitiven Urvölker auf der Erde,
Der Pilot zuckte die Achseln. „Da sie jetzt die rich- zweifellos eine Werkzeug gebrauchende Rasse, aber
tigen Geräte haben, sollten sie bis zum Morgen fertig unfähig, sich ernsthaft gegen einen Feind von außer-
sein. Aber ich denke, wir sollten jetzt hinuntergehen halb zu wehren. Für einen rücksichtslosen Eroberer
und mit Maurey sprechen. Wollen sehen, wie weit er müssen sie leichte Beute gewesen sein, besonders für
19 TERRA

einen, der Raumschiffe besaß und die Waffen, die die- Sein Blick schweifte wieder zu den Skeletten, die
ser Entwicklungsstufe entsprechen.“ an einer Wand standen. Wenn es nur irgendeine Mög-
Der Pilot nickte. „Das faßt alles zusammen“, sagte lichkeit gegeben hätte, zu entdecken, was diesen Ge-
er langsam. „Mir ist das Bild jetzt ziemlich klar. Ir- schöpfen zugestoßen war.
gendwann einmal in der Vergangenheit, vor dreißig- Was aber, wenn irgendwo dort draußen die Über-
oder fünfzigtausend Jahren, hat eine fremde Rasse reste der Rasse warteten, die dieses Volk vernichtet
diesen Planeten angegriffen und seine ursprüngliche hatte? Was, wenn sie jetzt auf sie warteten, gerüstet
Bevölkerung vernichtet, vermutlich mit Atomwaffen. mit einem Wissen, das im Laufe der Jahre immer um-
Nach der Kolonisierung dieses Planeten erbauten sie fangreicher geworden und dem ihren um dreihundert
hier Stützpunkte, und diese Stadt ist vermutlich einer Jahrhunderte voraus war?
davon.“ Er wandte sich um, um den anderen seine Befürch-
Er warf einen Blick auf Elliot, als erwarte er eine tungen bekanntzugeben, preßte aber dann die Lippen
Bestätigung von ihm. Der andere zuckte die Achseln. zusammen. Schließlich war das nur eine vage Idee, die
Innerlich fühlte er sich unbefriedigt. Die Theorie Red- er hatte, vielleicht ein Produkt seiner eigenen überan-
monds schien angesichts der vorliegenden Tatsachen strengten Phantasie. Er folgte schweigend Redmond
logisch, aber da gab es immer noch eine Anzahl Fak- aus dem Gebäude. Die Straße vor ihnen war leer und
toren, die nicht dazu zu passen schienen. verlassen, und als sie sie betraten, knirschten ihre
Schritte in den knöcheltiefen Eiskristallen. Irgendwo
„Sie sind nicht meiner Meinung, Elliot?“ in der Nähe begann ein Preßlufthammer zu rattern.
„Ich bin nicht überzeugt. Oberflächlich gesehen, und eine Sekunde später wölbte sich eine Wand
scheint es zu stimmen, aber wenn ich mir Maurey an- nach außen und polterte donnernd auf eine Gasse.
höre, fällt mir ein Punkt auf, der nicht zu Ihrer Theorie Redmond blieb stehen und meinte dann: „Morgen,
paßt.“ wenn wir alle verfügbaren Informationen gesammelt
„Was denn?“ Die Stimme des Piloten klang unge- haben, werden wir uns den Planeten noch einmal
duldig. schnell ansehen — nur um sicher zu sein —, und dann
„Ganz einfach. Eine Rasse, die das Geheimnis des starten wir und untersuchen die anderen Planeten die-
Raumflugs, der Atomenergie und was weiß ich noch ses Systems. Vielleicht finden wir dort draußen die
alles, gelöst hat, kann der Menschheit um Generatio- Antwort?“
nen voraus gewesen sein. Sie müßte also auch ohne 6.
weiteres in der Lage gewesen sein, sich jeder äußeren
Umgebung anzupassen. Aber bis jetzt haben wir trotz Eine weitere Untersuchung des Planeten ergab
all unserer Ausgrabungen noch keine Spur der Inva- nichts Neues. Auf dem riesigen Kontinent, auf dem
soren gefunden. Maurey hat ein paar Skelette der ur- sie gelandet waren, gab es noch eine Anzahl wei-
sprünglichen Bewohner zehn Meter unter der Oberflä- terer Städte und andere auf den Inseln, die entlang
che gefunden, aber keine Spur von denen, die nachher dem Äquator verliefen. Mit Fernbildkameras gemach-
kamen.“ te Aufnahmen beim Überfliegen dieser Städte zeigten,
Er hielt inne. Einen Augenblick war so etwas wie daß alle auf irgendeine Weise vernichtet und völlig
Verwirrung in Redmonds Gesicht zu lesen, dann fuhr verlassen waren. Der ganze Planet war tot, er war das
er auf dem Absatz herum und sah den Archäologen an. seit Jahrtausenden gewesen. Wo auch immer die Inva-
„Stimmt das, Maurey?“ soren jetzt sein mochten — eines stand fest: Auf die-
sem Planeten befanden sie sich nicht mehr!
Der andere nickte. „Leider ja. Unglücklicherweise
„Also schön“, sagte Redmond schließlich und
ist mir bis jetzt dieser Punkt nicht als wichtig aufge-
wandte sich von der Brücke ab. „Hier ist nichts mehr,
fallen. Aber es muß eine Erklärung geben.“
was einen längeren Aufenthalt rechtfertigen würde.
„Die einzige Erklärung, die ich im Augenblick ge- Wenn niemand etwas dagegen einzuwenden hat, wer-
ben könnte, ist, daß entweder diese Geschöpfe, die den wir uns jetzt die anderen Planeten im System an-
den Planeten überfallen haben, keine Knochenstruk- sehen. Vielleicht finden wir dort etwas von Interesse.“
tur in unserem Sinne besaßen und daher nichts von ih- Der kleine Bildschirm über dem Instrumentenbrett
nen übrigblieb, als sie starben. Wenn wir diese Theorie blieb dunkel. Fünfzehn Sekunden später flammte der
verwerfen, dann ist die einzige andere Alternative, daß Hauptantrieb auf, und Elliot spürte, wie er tiefer in sei-
sie alle diesen Planeten verlassen haben, als ihr Ende nen Sitz gedrückt wurde.
nahte.“
Ein tiefes Brausen, wie in der Ferne rollender Don-
Der Archäologe blickte erstaunt auf. „Ist Ihnen klar, ner, dröhnte durch den Saal, die Schwingungen aus der
was Sie damit sagen?“ fragte er scharf. „Ein sol- Kraftanlage des Schiffes, jenem unbemannten Raum,
cher Massenauszug würde voraussetzen, daß die We- den niemand betreten konnte, wo die Atome
sen von der Katastrophe wußten, die sie offensichtlich in unirdisch blauem Licht zerfielen und ihre Energie
überkam.“ abgaben, um das Schiff tiefer und tiefer in die Schwär-
Elliot blieb stumm. ze des interplanetarischen Raumes hineinzutreiben.
Vorstoß in die Galaxis 20

Und dann tauchte vor ihnen der Zielplanet auf. Er immer diese Invasoren gewesen sind — ich muß be-
war etwas kleiner als der, den sie bereits besucht hat- tonen, daß wir bis jetzt überhaupt nichts über sie wis-
ten, hatte einen Durchmesser von weniger als sieben- sen —, sie haben den Planeten ganz schnell verlas-
tausend Meilen und kreiste dreiundsechzig Millionen sen und sind nicht zurückgekehrt. Vielleicht haben sie
Meilen näher an dem flammenden Ball der Wega. Die festgestellt, daß die Durchschnittstemperatur des Pla-
Temperatur schwankte zwischen subtropischem Kli- neten schnell sank, was auf irgendeinen Faktor in der
ma an den Polen bis zu tropischen Bedingungen am Atmosphäre zurückgeführt werden kann, und daß sie
Äquator. Der Planet rotierte schnell um seine Achse ihn deshalb verlassen mußten, solange sie noch Zeit
und brauchte für eine Umdrehung weniger als zehn hatten, sich zu retten, Die Frage ist dann nur, wo-
Stunden. hin sind sie gegangen? Am logischsten wäre es gewe-
Als die Welt vor ihrer Sichtluke deutlich zu sehen sen, einen der Sonne näheren Planeten aufzusuchen,
war, stellte Elliot fest, daß seine Vermutung sich be- wo die Umweltsbedingungen vielleicht etwas günsti-
stätigte und es eine Welt des Nebels und der Sümpfe ger lagen. Wir wissen jetzt, daß das nicht der Fall war.“
mit üppiger Dschungelvegetation war, die beinahe die „Die äußeren Planeten vielleicht“, schlug Hunter
gesamte Landoberfläche bedeckte. Irgendwelche Spu- vor.
ren der Zivilisation, die sie hier zu finden gehofft hat- Redmond nickte. „Das ist möglich, aber nicht wahr-
ten, waren nicht zu erkennen, und als die Berichte der scheinlich. Diese sind zweifellos noch kälter und noch
verschiedenen Abteilungen einliefen, stellte sich bald unwirtlicher. Ich zweifle stark daran, daß wir dort ir-
heraus, daß dies eine Welt war, wie die Erde sie vor der gendwelche Hinweise finden werden. Bleibt also nur
ersten Eiszeit gewesen sein mochte. Eine junge Welt, noch Elliots Theorie, daß sie dieses System ganz ver-
bewohnt nur von saurierartigen Tieren, auf der sich lassen und eines der anderen aufgesucht haben. Meine
vielleicht eines Tages intelligentes Leben entwickeln Absicht ist daher, falls wir hier nichts finden, dieses
würde — was aber zweifellos erst in ein paar Millio- Sternensystem zu verlassen und das nächste auf unse-
nen Jahren der Fall sein würde. rem Programm stehende aufzusuchen. Es ist durchaus
Sie ließen den Planeten unerforscht und näherten möglich, daß wir dort etwas entdecken.“
sich weiter der Sonne. Drei Planeten lagen noch zwi- Die beiden größeren Planeten wurden langsam von
schen ihnen und der Wega, von denen zwei Atmosphä- der Brücke aus auf dem Bildschirm sichtbar: Riesige
re besaßen und einer, der innerste, eine Felskugel, die Welten. Es lag klar auf der Hand, daß sie in keinem
weniger als vierzig Millionen Kilometer von der We- Stadium ihrer Entwicklung Leben beherbergt hatten.
ga entfernt, um das Zentralgestirn kreiste. Ein zwei- Das Spektroskop zeigte hohen Methan- und Ammo-
ter Merkur, dachte Elliot, der den Planeten auf dem niakgehalt in ihrer Atmosphäre, und die Oberflächen-
Bildschirm beobachtete, aber ein Planet noch größerer schwerkraft war so groß, daß ein Mensch sofort zer-
Extreme. Eine Seite war immer dem leeren Weltraum drückt worden wäre, würde er das künstliche Schwe-
zugewandt, so daß sich die Temperatur dem absoluten refeld seines Schiffes verlassen haben. Sie flogen wei-
Nullpunkt näherte, während auf der anderen Seite im ter zum äußersten Planeten, einer winzigen gefrorenen
vollen Schein der Sonne selbst die Felsen glutflüssig Welt.
sein mußten. „Ungewöhnlich unfruchtbar“, sagte Redmond leise.
Zehn Minuten später kehrten sie um und strebten in „Ich glaube, damit wäre das erledigt. Wohin auch im-
einer langen elliptischen Bahn den äußeren Planeten mer sie gegangen sind, in diesem System befinden sie
zu. Redmond rief eine Versammlung der Abteilungs- sich nicht. Folglich haben sie sich einem anderen Sy-
leiter auf der Brücke zusammen. stem zugewandt, was bedeutet, daß sie das Geheim-
Er begann sofort mit der Diskussion. „Mir persön- nis des interstellaren Fluges kannten. Wir müssen also
lich scheinen die Beweise ganz klar“, sagte er. „Nur davon ausgehen, daß es vor dreißigtausend Jahren eine
ein Planet dieser Sonne scheint in der Lage zu sein, Rasse gegeben hat, die ebenso weit fortgeschritten war
menschliches Leben zu erhalten, wenn auch die Be- wie wir. Wenn sie sich immer noch in diesem Teil der
dingungen dort extremer waren, als wir angenommen Galaxis aufhält, können wir Schwierigkeiten bekom-
hatten. Nach unseren Feststellungen liegt es jedenfalls men. Ein Schiff kann gegen ein ganzes Geschwader
auf der Hand, daß uns dort jemand zuvorgekommen solcher Schiffe nicht viel ausrichten.
ist. Es liegen ganz deutliche Beweise eines Kamp- Solange wir uns im Hyperraum befinden, sind wir in
fes zwischen den ursprünglichen Bewohnern und ir- Sicherheit. Hunter und Philipps haben mir versichert,
gendwelchen Invasoren aus dem Weltall vor. Und alles daß es unmöglich ist, uns anzugreifen, solange wir
das geschah vor dreißig- oder vierzigtausend Jahren. uns in den höheren Hyperdimensionen befinden. Das
Sie könnten daraus den Schluß ziehen, daß wir also, ist aus rein energetischen Gründen unmöglich. Sobald
wenn wir dazu Lust haben, diesen Planeten kolonisie- wir aber in den Normalraum tauchen, möchte ich, daß
ren könnten, ohne irgendwelche Gefahr zu laufen. Lei- die Angehörigen der Militärbesatzung die Kampfsta-
der ist dies aber bei objektiver Betrachtung ganz und tionen einnehmen. Ich glaube, wir müssen von jetzt an
gar nicht so einfach.“ davon ausgehen, daß wir es mit einer ungeheuren ga-
Er hielt inne und sah sich im Kreis um. „Wer auch laktischen Zivilisation zu tun haben, deren Kenntnisse
21 TERRA

die unseren weit übersteigen und die mit einer Brutali- nicht mehr so waren, wie er sie von dem Planeten her
tät vorgehen, wie wir sie uns kaum vorstellen können. in Erinnerung hatte. Die Wega war nicht mehr sicht-
Es besteht also durchaus die Möglichkeit, daß wir oh- bar, befand sie sich doch in jener Halbkugel des Him-
ne Warnung angegriffen werden.“ mels, die jetzt hinter ihnen lag und wo nur völlige
Redmond verstummte. Da sich keine Diskussion Schwärze zu sehen war, da sie selbst die von diesem
entwickelte, stand Elliot auf und begab sich wieder in Teil des Himmels ausgehenden Lichtstrahlen überholt
sein eigenes Quartier. Während er sich noch auf dem hatten.
Gang befand, schlug die Warnglocke an. Zehn Minu- Er lehnte sich gegen die Sichtluke.
ten bis zum Start in den Hyperraum! Maurey setzte sich neben ihn. Er blickte schwei-
Maurey kam ein paar Minuten später und schloß die gend in die ewige Nacht des Alls hinaus, schauderte
Tür sachte hinter sich. Dann trat er neben den Astro- dann und wandte den Kopf ab.
nomen, der zur Sichtluke hinausspähte. „Das ist nicht natürlich“, sagte er abrupt. „Irgend-
„Irgend etwas stimmt hier nicht“, sagte er schließ- wie habe ich Angst, das anzusehen. Sterne, die im Ul-
lich beunruhigt. „Ich fühle es. Ich kann es nicht defi- traviolett leuchten.“
nieren, aber ich habe Angst.“
Er legte den Kopf zurück.
„Dann haben Sie es also auch gefühlt“, murmelte
„Wissen wir etwas über die Sonne, die diesmal un-
Elliot.
ser Ziel ist?“ fragte Maurey dann.
Der andere nickte. „In dieser Ruinenstadt hatte ich
ein ganz seltsames Gefühl, fast wie ich es damals emp- Elliot zuckte die Achseln. „Ich fürchte, sehr wenig.
funden hatte, als wir auf dem Mars waren und die to- Sie ist etwas größer als Sol, möglicherweise etwas hei-
ten Städte an den Kanalufern ausgegraben hatten. Ich ßer, aber sie hat eine Besonderheit, die mich interes-
weiß nicht, was ich denken soll. Als Archäologe wür- siert und die es zweifelhaft macht, ob wir überhaupt
de ich sagen, daß das, was wir dort entdeckt haben, Planeten in diesem System finden werden.“
theoretisch unmöglich ist, daß eine Rasse — so fort- Der Archäologe sah ihn neugierig an. Seine Züge
geschritten wie diese Leute auch gewesen sein müssen waren seltsam gespannt. Schließlich meinte er: „Was
— nicht einfach verschwinden kann, ohne irgendeine ist denn so seltsam daran, Elliot?“
Spur zu hinterlassen.“ „Es ist ein variabler Stern, das heißt, seine Hel-
„Sie haben ein Geheimnis hinterlassen“, sagte Elli- ligkeit verändert sich während einer konstanten Peri-
ot langsam. Er wandte sich von der Luke ab und trat ode andauernd. Wir nennen diese Sternklasse varia-
an seine Andruckliege. Nach einer Weile setzte er sich ble Cepheiden, und wenn die augenblickliche Theorie
und schnallte sich an. Ein zweiter Alarm schrillte, und stimmt, ist dieser dauernde Wandel in der Helligkeit
dann hörte man draußen im Korridor Schritte. auf ein regelmäßiges Pulsieren des Sternes zurückzu-
Gedämpfte Stimmen waren zu hören, dann kamen führen.
die Schritte näher. Die Tür öffnete sich, und ein Robo- Ich glaube, Sie können sich vorstellen, was es be-
ter stand da. deutet. Ein Planet dort draußen kann kaum bewohnt
„Wir gehen nach drei Minuten in Hyperantrieb sein. Wenn es das wirklich geben sollte, müßte er ge-
über“, sagte eine blecherne Stimme. „Bitte, schnallen nügend weit von der Sonne entfernt sein, um irgend-
Sie sich an. Sie bekommen Bescheid, wenn die Sprün- wie die Wirkung dieser dauernd wechselnden Hitze
ge beendet sind.“ auszugleichen.“
Elliot nickte, sagte aber nichts. „Aber wenn wir dort einen Planeten finden sollten,
Er entspannte sich. Langsam gewöhnte er sich an wird er für die anderen Abteilungen ein wahrer Schatz
den Hyperantrieb. Maurey legte sich auf die ande- sein“, meinte der andere.
re Couch, befestigte schnell die Magnetschlösser der „Wenn wir einen finden“, murmelte Elliot. „Aber
Gurte und streckte sich aus. ich bezweifle es. Ich bezweifle es sehr stark.“
Irgendwo in der Ferne tickte ein Relaisschalter und
stellte den Kontakt mit einem Netz von Silberdräh- *
ten her, die den Impuls in den Maschinenraum des
Sternenschiffes übertrugen. Der Ionenantrieb, der al- Zwölf Tage später nach Sternenzeit kamen sie aus
lein von elektrischer Beschleunigung von Atomparti- dem Pararaum. Als jenes seltsame, zerrende Gefühl
keln abhing, machte einem anderen Prozeß Platz, der sie zum letztenmal erfaßt hatte, fühlte Elliot, wie sein
wesentlich komplizierter war, indem nun die gesamte Herz beinahe zu schlagen aufhörte. Die Warnung des
Energie des Atomkerns frei gemacht wurde. Roboters war vor beinahe fünf Minuten gekommen,
Das Sternenschiff schoß in den schwarzen Abgrund und sie hatten sich wieder angeschnallt.
des Weltalls hinein, der Geschwindigkeit des Lichtes Das Raumschiff flog mit hoher Geschwindigkeit auf
entgegen. die Sonne zu, die ihr Ziel war. Schon war sie deut-
Als Elliot aufstand und an die Luke trat, sah er, daß lich als Scheibe zu erkennen, die sich deutlich von der
die Sterne sich verändert hatten, daß ihre Positionen Vielzahl der Sterne abhob. „Elliot!“
Vorstoß in die Galaxis 22

Er fuhr herum. Redmonds Gesicht war auf dem Routinemäßige Überprüfungen wurden in kürzester
Bildschirm aufgetaucht. „Ja?“ Zeit durchgeführt. Atmosphäre, Schwerkraft, Tempe-
„Sehen Sie gleich nach, ob es Planeten gibt. Von ratur...
hier aus sieht mir die Sonne nicht besonders stabil Schließlich erklärte Redmond: „Es scheint, daß wir
aus.“ hier wieder eine Welt vom Terratyp gefunden haben,
„Das ist sie auch nicht“, sagte Elliot kurz angebun- wenn Elliot auch Zweifel hatte. Im Augenblick sind
den. Und dann setzte er hinzu: „Damit will ich nicht wir noch zu weit entfernt, um sagen zu können, ob
sagen, daß sie zu einer Nova werden kann, woran Sie es dort unten Leben gibt. Nach den Infrarotaufnah-
vielleicht denken. Es ist einfach ein Cepheide, ein pul- men könnten Städte dort unten sein, aber sicher wissen
sierender Stern. Ich rate, daß wir sehr vorsichtig sind. wir das noch nicht. Wir werden also warten müssen,
Die UV-Strahlung könnte binnen weniger Tage auf bis wir gelandet sind und uns haben umsehen kön-
den hundertfachen Wert anwachsen.“ nen. Sämtliche Militärpersonen bleiben bis auf wei-
teres an ihren Kampfstationen. Wir dürfen nicht ver-
„Ich verstehe.“ Man konnte an Redmonds Stimme
gessen, daß die Leute dort unten, wenn es welche ge-
hören, daß er das ganz und gar nicht tat. „Nun, wir
ben sollte, ganz und gar nicht mit unserer Anwesenheit
werden jedenfalls nach Planeten sehen, und Sie geben
auf ihrem Planeten einverstanden sein müssen.“ „Und
mir so schnell wie möglich Ihren Bericht. Es könnte
außerdem“, sagte Elliot und durchbrach damit das la-
sein, daß die Leute auf der Erde einen Fehler gemacht
stende Schweigen, das sich nach Redmonds Worten
haben, als sie uns den Auftrag gaben, diese Sonne zu
ausgebreitet hatte, „kann das die Heimat der Rasse
untersuchen.“
sein, die diesen Wegaplaneten vernichtet hat.“
„Das könnte sehr wohl der Fall sein“, murmelte der
Astronom, als der andere abschaltete. Er ging an sei- 7.
ne Geräte. Als er die Schattenteleskope einschaltete,
flammten rote Lichter auf. Lange Zeit regten sich die Das Raumschiff wurde in eine Bremskurve um den
Nadeln auf den Skalen nicht, und er hatte alle Hände Planeten gesteuert, und dann fielen sie auf die von
voll zu tun, um die zahlreichen Meßwerte der suchen- Wolken verschleierte Oberfläche zu. Langsam weitete
den Radaraugen der Teleskope richtig zu verarbeiten. sich das Bild auf dem Bildschirm aus und zeigte Elli-
Er suchte sorgfältig die nähere Umgebung der Son- ot den atemberaubendsten Anblick, den er je gesehen
ne ab, hatte aber keinen Erfolg. Diese Region des hatte.
Weltraums war leer. Vermutlich gab es dort ein paar Die ganze Welt, die vor ein paar Augenblicken noch
Himmelskörper von nur hundert Meilen Durchmesser, wenig mehr als eine von der Sonne beschienene Kugel
was natürlich für die Schattenteleskope viel zu klein gewesen war, war jetzt ein weites Panorama, das sich
war. Langsam ließ er die riesigen Teleskope kreisen vor ihnen nach allen Horizonten zu ausdehnte. Wenn
und verlegte seine Suche immer weiter von der Son- dies natürlich auch unmöglich stimmen konnte, hat-
ne. te er doch den Eindruck, als zöge jene kaum mehr als
Und dann summte plötzlich eine Alarmglocke: Ein tausend Meilen von ihnen entfernte Welt ihn bereits zu
Lichtfleck wanderte über den kleinen Bildschirm, wir- sich hinunter.
belte dort einen Moment in einer wahren Farbkaskade Redmond, dem zwei weitere Männer am Steuer as-
und formte sich dann zu einem erkennbaren Bild. Ei- sistierten, wollte an einer Stelle auf der Sonnenseite
ne Anzahl von Koordinaten leuchtete am Rande der des Planeten landen, wo sie sich bereits einen Lan-
Bildschirmplatte auf und verriet ihm die Position des dungsplatz ausgesucht hatten.
Planeten, denn um einen solchen handelte es sich. Langsam sank die dunkle Seite des Planeten hin-
Er stellte schnell scharf und warf dann einen Blick ter ihnen zurück, bis die ganze beleuchtete Hemisphä-
auf die Koordinaten. „Beinahe dreihundert Millionen re vor ihnen lag. In einer Höhe von fünfundzwanzig
Meilen von der Sonne“, sagte er langsam und ungläu- Meilen setzten die Bremsraketen ein. Ihr schneller Fall
big. „Es kommt mir einfach unmöglich vor, daß ein hatte sich inzwischen wesentlich verlangsamt, und sie
Planet unter solchen Bedingungen existieren sollte.“ glitten jetzt über die Küste eines der größeren Konti-
„Ich sage gleich Redmond Bescheid“, erbot sich nente in der südlichen Hemisphäre dahin.
Maurey. „Ich glaube, ihn wird das ebenso überraschen „Eine Menge Vegetation dort unten“, murmelte Ey-
wie Sie.“ er, der Semantikexperte. „Das sieht diesmal vielver-
Als sie auf die Brücke gingen, war der Planet be- sprechender aus.“
reits näher gerückt, eine vollkommene Kugel vielfar- „Leider“, murmelte der Astronom, „deutet die An-
bigen Lichtes, umgeben von einer dichten Atmosphä- wesenheit von Vegetation, selbst in solchen Mengen
re. Selbst aus dieser Entfernung konnte man die Ge- wie hier, nicht immer auch auf Intelligenz oder auch
stalt von Kontinenten und Ozeanen deutlich ausma- tierisches Leben hin, wenn ich auch zugeben muß, daß
chen, wenn auch die Wolken, die einen Großteil der es die Wahrscheinlichkeit erhöht.“
Planetenoberfläche bedeckten, viel vor ihnen verbar- Zehn Minuten später waren sie auf einem kleinen
gen. felsigen Plateau gelandet.
23 TERRA

In der Ferne wand sich ein träger Fluß zwischen ihre einzige Verbindung mit ihm in ihren Radiogerä-
dicht bewachsenen Ufern dahin. ten.
Elliot blickte durch die Luke, von verschiedenartig- „Wenn es hier wirklich Eingeborene gibt, haben sie
sten Gefühlen bewegt. Das war ganz anders als der zweifellos Angst vor uns. Das ist ja nur natürlich.“
Planet der Wega, den sie besucht hatten. Hier war ei- Flemings Stimme klang immer noch schroff, und er
ne grünende Welt, die von Leben jeder Art wimmel- mußte laut sprechen, um das Rauschen der Wellen zu
te, wenn man es auch noch nicht sehen konnte. Wie- übertönen.
der überkam ihn jenes seltsame unbegründete Gefühl „So wie dieser Planet aussieht, würde ich sagen, daß
der Furcht, und dann war da plötzlich etwas, was er sie sich zur Zeh in einem Entwicklungsstadium befin-
nicht verstand. Rings um das Schiff war es totenstill, den, wo sie einzig und allein vom Aberglauben ge-
der Dschungel war völlig ruhig. leitet werden. Wenn das der Fall ist, werden sie uns
„Ich sehe nichts“, murmelte Eyer nach einer kurz- wahrscheinlich als Götter vom Himmel ansehen. Für
en Pause. Er blickte zu dem Fluß hinüber, dann ho- sie ist das Sternenschiff Zauberei.“
ben sich seine Augen zu dem purpurfarbenen Himmel „Hoffentlich haben Sie recht.“ Carol Martines Be-
und den dichten Gewächsen des Dschungels. Nichts merkung klang etwas zweifelnd. Sie hörte nicht auf,
bewegte sich. nervös über die Schulter zu blicken.
Und doch wurde er innerlich das Gefühl nicht los,
Elliot blieb stehen und blickte zum Dschungel hin-
daß Augen sie beobachteten, jede Bewegung, die sie
über.
machten.
Dann folgte er den anderen. Kaum waren sie im
Und dann nahm er plötzlich eine Bewegung ganz
Bereich der eng aneinandergedrängten Bäume, als sie
nahe am Schiff wahr. Er sah sich schnell um, beruhig-
nur mehr langsam von der Stelle kamen. Es war we-
te sich dann aber wieder, als er sah, daß es nur einer
niger der schlammige Boden, sondern die zahllosen
der Roboter war, der ins Freie trat. Er verschwand zwi-
Schlingpflanzen, die sich um sämtliche Bäume wan-
schen den Bäumen am Rand des Plateaus. Zwanzig
den und ihnen immer wieder den Weg versperrten.
Minuten später kehrte er zurück und kletterte durch
Kleine Kriechtiere krochen zwischen ihren Füßen hin-
die Luftschleuse herein. Alles, was er gesehen und ge-
durch.
hört hatte, war auf den schmalen, metallischen Bän-
dern in seinem Innern aufgezeichnet worden. Und so- Manchmal gab es nur eine Möglichkeit, jede Ge-
bald diese Bänder analysiert waren, würden sie selbst fahr von sich fernzuhalten, die vielleicht zwischen
hinausgehen. den Pflanzen auf sie lauerte. Die Strahler wurden auf
Höchstleistung geschaltet und weit gefächert. Damit
Eine kühle Brise, weich und feucht, wehte ihnen
verbrannte alles, was vor ihnen lag, zu Asche — Pflan-
vom Fluß entgegen und trug vertraute und doch fremd-
zen ebenso wie irgendwelche giftigen Tiere, die sich
artige Gerüche und die Geräusche einer fremden Welt
vielleicht in der Pflanzenwand verborgenhielten.
zu ihnen herüber.
Elliots Hand legte sich um den Kolben des Na- Und die ganze Zeit spürte Elliot die Augen der Ein-
delstrahlers. Schritt für Schritt näherte sich die klei- geborenen auf sich, je tiefer sie in den Dschungel ein-
ne Gruppe dem Flußufer, das vor ihnen im gleißend drangen. Immer wieder versuchte er vergebens, das
orangeroten Licht der variablen Sonne lag. Eine klei- Gefühl einer drohenden Gefahr von sich abzuschüt-
ne Gruppe von Robotern, die ähnlich bewaffnet waren, teln, das Gefühl, daß gerade außer Sichtweite irgend-
war vor ihnen zu beiden Seiten ausgeschwärmt. Alles welche Gestalten herumhuschten. Ein- oder zweimal
blieb ruhig. hatte er das Gefühl, als sähe er irgend etwas sich be-
wegen, aber immer, wenn er genau hinsah, war dieses
„Nach allem, was man hier sieht, scheint das eine
Etwas verschwunden, und nur das ewige Grün blieb.
junge Welt zu sein“, stellte Fleming fest. Seine Augen
in seinem sonnenverbrannten Gesicht waren hell und Fleming, der die Spitze übernommen hatte, blieb
aufmerksam und huschten schnell in alle Richtungen, plötzlich stehen und legte den Kopf etwas auf die Sei-
vorsichtig auf jedes Anzeichen von Gefahr bedacht. te, als lausche er. Elliot trat vor, blieb einen Augen-
blick stehen und strengte die Ohren an, aber er konnte
„Und da ist noch etwas“, murmelte Elliot gespannt.
nichts wahrnehmen.
„Ich. habe das Gefühl, daß sich Augen in meinen
Rücken bohren. Im Augenblick sind wir ringsum von „Jetzt glaube ich es auch!“ Die Stimme des Kom-
Eingeborenen umgeben.“ modore klang leise, beinahe nervös, und Elliot sah
„Seltsam, ich habe dasselbe Gefühl“, sagte Carol plötzlich, daß der andere die Strahlwaffe herausgezo-
Martine... gen hatte und an ihr herumfingerte.
„Ich kann sie nicht sehen, keine Spur!“ Die Stimme „Sie sind überall — hinter uns, vor uns, zu allen
des Offiziers klang hart, beinahe schroff. Seiten. Sie beobachten uns.“
Sie gingen ein paar hundert Meter weiter, und „Ich weiß. Das Gefühl habe ich schon lange.“
inzwischen war das Raumschiff ihren Augen ent- Fleming lächelte verzerrt. „Gehen wir weiter“, mur-
schwunden. Von nun an, so überlegte Elliot, bestand melte er.
Vorstoß in die Galaxis 24

„Wir müssen uns nicht darum kümmern. Sagen Sie Aus dem Augenwinkel sah Elliot, wie der Seman-
den anderen, sie sollen so tun, als wäre nichts, das ist tikexperte zögernd vortrat. Sein Gesichtsausdruck war
wichtig. Sobald sie glauben, daß wir Angst vor ihnen besorgt. Elliot hatte volles Verständnis für die Furcht
haben, könnten sie angreifen. des anderen. Es war kein leichter Auftrag, so ohne
Und vergessen Sie nicht, wir sind immer noch in weiteres mit einer fremden Rasse Verbindung aufzu-
dauernder Verbindung mit dem Schiff. Wenn es wirk- nehmen.
lich zum Schlimmsten kommen sollte und sie uns Er sah die Eingeborenen an. Was mochten sie den-
durch rein zahlenmäßige Überlegenheit zu überwäl- ken? Wußten sie, weshalb sie hier waren? Und daß sie
tigen drohen, können wir immer noch von Redmond bewaffnet waren?
Hilfe anfordern. Aber wer auch immer sie sein mö- Aber was dann kam, war eine noch viel größere
gen, ich bezweifle, daß sie Strahlpistolen haben, und Überraschung, etwas, was er nie erwartet hätte. In sei-
wenn es gefährlich werden sollte, dann schießen wir nem eigenen Bewußtsein regte sich etwas, eine Sekun-
ohne Rücksicht. Wer weiß, ob wir eine zweite Chance de darauf war es wieder verschwunden, beinahe ehe er
dazu bekommen.“ es bemerkt hatte, aber dann formte sich etwas in sei-
Elliot nickte und entsicherte seine Waffe. Er hatte nem Bewußtsein — gedankliche Bilder, und er konnte
keine Ahnung, wohin der Offizier sie führte, aber ver- verstehen, was zu ihm gesagt wurde.
mutlich hatte der andere einen bestimmten Plan. Ein „Wir hielten es für das beste, euch hier zu erwarten.
seltsames Schweigen lastete über allem — eine Ruhe, Unser Volk erinnert sich nicht an die Zeit, als die an-
die ihm höchst verdächtig vorkam. Speerartige Bäume deren Götter vom Himmel kamen. Für sie sind diese.
mit blaugrüner Rinde stachen mit nadelartigen Dor- Götter nur Mythen. Es würde ihnen schwerfallen, der
nen nach ihnen, und an anderen Stellen wieder ragten Wirklichkeit ins Auge zu sehen.“ „Mythen?“ Fleming
dicke, flaschenförmige Bäume empor, an denen wollig hob erstaunt den Kopf und machte die Augen ein paar-
anmutende Bündel von den Zweigen hingen und jeden mal auf und zu. Der Grüne nickte.
Augenblick auf sie herunterzufallen drohten. „All das ist vor vielen Jahren geschehen. Heute ist
Es gab nur wenig Farbe in diesem grünen Gewirr. die Wahrheit vergessen. Mein Name ist Tenethi-hHa.
Die Bäume drängten sich so dicht aneinander, als Ich bin der Hohepriester des Dorfes.“
suchten sie durch ihre gegenseitige Nähe Sicherheit. „Und ihr habt gewußt, daß wir kamen?“ „Ja. Die
Und überall, so überlegte Elliot, war dieses seltsame, Götterkraft hat euer Nahen angezeigt, kurz nachdem
allgegenwärtige Grün. ihr aus dem Himmel kamt. Sie sagte uns, daß ihr hier
Und dann bewegte sich plötzlich in den Bäumen un- landen würdet, ebenso wie die anderen, als sie uns das
mittelbar vor ihnen etwas. Sie waren ohne jede War- Wissen um die Götterkraft brachten.“
nung auf die Lichtung hinausgetreten. Durch den dün- „Götterkraft?“
nen Baumbestand erblickte Elliot die niedrigen zwei- Der Grüne nickte und wandte sich dann um und
stöckigen Gebäude in ihren weichen Pastellfarben, die zeigte auf das Dorf. Ein Lächeln spielte um seine Lip-
dem Auge wohltaten. pen. „Als Götter vom Himmel wird man sie euch bald
Aber das war etwas, das er erst später sah. Was er zeigen. Aber ihr müßt ins Dorf kommen. Häuser sind
zuerst bemerkte, waren die drei Eingeborenen, die in- euch zugewiesen worden. Bis jetzt hat uns die Göt-
nerhalb des Baumbestandes warteten. Sie beobachte- terkraft noch nicht gesagt, weshalb ihr hier seid. Viel-
ten die Fremden intensiv. Sie befanden sich im Schat- leicht werden wir das bald erfahren. Auf jeden Fall, es
ten, nur ihre Augen glühten rot im Halbdunkel, aber ist alles für euer Kommen gerüstet.“
man konnte sie deutlich genug sehen, um festzustel-
len, daß sie sehr menschenähnlich waren und daß ihre *
Haut von beinahe der gleichen Farbe wie der Dschun-
gel war, einem tiefen Grün. Sie tasteten sich langsam vorwärts und folgten den
Elliot kämpfte gegen einen Schauer an. Bis jetzt drei Eingeborenen. Elliot wußte im Augenblick über-
hatten die anderen noch keine Anstalten gemacht, sie haupt nicht, was er denken sollte. Es mußte doch
anzugreifen. Sie schienen überhaupt keine Waffen zu irgendeine logische Erklärung geben, überlegte er.
tragen, wenn auch der größere Eingeborene, der ein Wenn diese Leute genügend weit fortgeschritten wa-
paar Meter vor den anderen stand, etwas in der linken ren, um sich so unterhalten zu können, sollten sie auch
Hand hielt — ein schlankes Rohr, vermutlich aus Me- eine Technologie haben, die der der Erde zumindest
tall. entsprach. Und dennoch konnte er keinerlei Anzei-
„Eyer!“ sagte Fleming, ohne den Kopf zu wenden. chen von Maschinen sehen, kein Zeichen, daß sie die
„Das scheint jetzt Arbeit für Sie zu geben. Wir müs- Kunst des Fliegens beherrschten oder daß sie auf ir-
sen uns irgendwie mit diesen Leuten in Verbindung gendeine Weise mit ihren Rassegenossen an anderen
setzen, versuchen, ihnen klarzumachen, daß wir ihnen Orten des Planeten in Verbindung standen.
kein Leid tun wollen. Wie Sie das machen, ist mir egal, Elliot schüttelte den Kopf.
aber tun Sie es!“ Die Götterkraft!
25 TERRA

Was in aller Welt konnte das bedeuten? Atomener- das bestätigen. Ich glaube, ich werde jetzt viel besser
gie? Das war natürlich möglich, aber es schien nicht schlafen. Der beste Beweis ist für meine Begriffe der,
wahrscheinlich. Plötzlich empfand er das Gewicht des daß sie sich nicht einmal die Mühe machten, uns un-
Nadelstrahlers, den er immer noch in der Hand hielt, sere Waffen wegzunehmen, Was doch zweifellos das
als sehr wohltuend, und ebenso die Tatsache, daß sie erste gewesen wäre, sofern sie feindliche Absichten
jederzeit in der Lage waren, das Sternenschiff herbei- gehabt hätten.“
zurufen, falls sie plötzlich der Situation nicht mehr ge- Elliot wünschte sich innerlich, er könnte auch so zu-
wachsen sein sollten. versichtlich sein, aber ihm drängten sich immer wie-
Das Haus, das man ihnen zuwies, befand sich inmit- der Fragen auf, die einfach keinen Sinn ergaben und
ten des Dorfes, ein langes, niedriges Gebäude, viel- auf die er keine Antwort fand. Wenn er nur diese Göt-
leicht achtzehn oder zwanzig Meter lang und in ein- terkraft ansehen könnte, von der der Hohepriester ge-
zelne Kammern abgeteilt, von denen jede einzelne ei- sprochen hatte, dann würde er vielleicht mehr wissen.
ne Wohneinheit für sich darstellte. Nachdem Fleming Vielleicht konnte er, sobald es Nacht war, ungesehen
dem Schiff Meldung gemacht hatte, beschlossen sie, hinausschlüpfen und sich umsehen. Er überlegte, ob
für den Augenblick hierzubleiben und den Rest der er seine Kollegen in seinen Plan einweihen sollte und
Mannschaft im Schiff zu belassen, falls es Schwierig- entschied sich dagegen. Wenn zwei oder drei Männer
keiten geben sollte. nachts auf den Straßen herumwanderten, würden sie
„Die Lage, so wie ich sie sehe, ist folgendermaßen“, leichter bemerkt werden, als wenn es nur einer war,
sagte Fleming scharf. „Diese Leute gehören einer sta- der eher eine Chance hatte, zwischen eventuell aufge-
gnierenden Kultur an. Ich glaube, das steht fest. Mir stellten Posten hindurchzuschlüpfen.
persönlich ist völlig klar, daß das nicht die Rasse ist,
Kurz vor Einbruch der Nacht trat er an die Haus-
die wir suchen, die Zivilisation, die jene Städte auf
tür und blickte hinaus. Die Sonne sank schnell auf den
dem Wegaplaneten vernichtet hat. Ich bezweifle, ob
Horizont zu.
man, selbst in dreißigtausend Jahren, so weit zurück-
sinken kann.“ Das Dorf schien ganz ruhig, beinahe unnatürlich ru-
Er sah Carol Martine beim Sprechen an, als erwarte hig. In verschiedenen Hütten brannten Lichter. Und
er von ihr eine Bestätigung. Sie runzelte die Stirn. dann sank die Sonne hinter den Horizont, und der pur-
purne Schimmer des Himmels verschwand. Binnen ei-
„Es wäre natürlich möglich“, sagte sie langsam.
ner Minute wurde es dunkel.
„Wir haben auf der Erde gewisse Parallelen. Zwanzig-
oder dreißigtausend Jahre sind eine lange Zeit, wenn Die Sterne traten hervor und schimmerten kalt und
es um die Entwicklung intelligenter Rassen geht. Ver- fremdartig. Elliot blieb einen Augenblick unter der
gleichen Sie die auf Aberglauben aufgebaute Kultur Tür stehen und musterte die verlassene Dorfstraße.
der alten Ägypter mit der wissenschaftlichen Kultur, Kurz darauf zog er den schweren Vorhang, der sei-
die sich im Zeitraum von einem halben Jahrhundert nen Raum vom Rest des großen Hauses abgrenzte, zu-
bis zu den Sternen erstreckt hat.“ rück. Er schwitzte. Er legte sich auf sein niedriges Bett
„Aber sie sind doch zweifellos primitiv“, meinte und spürte, wie die Hitze durch die Hüttenwände her-
Maurey heiser. „Das ist doch ganz klar. Ich gebe zu, eindrang. Die Temperatur stieg langsam an, obwohl
daß das hier eine höchst seltsame Kultur ist, aber so sie sich jetzt auf der Nachtseite des Planeten befän-
unerwartet kommt das auch nicht.“ den.
Fleming blickte schnell auf. „Was meinen Sie da- Er versuchte verzweifelt, klar und logisch zu den-
mit?“ ken. Trotz der Freundlichkeit dieser Leute, trotz der
„Ganz einfach. Diese Leute brauchen sich nicht mit Tatsache, daß sie ganz offensichtlich nicht die Barba-
gesprochenen Worten zu unterhalten wie wir. Sie kön- renrasse sein konnten, die sie suchten, gab es doch et-
nen ihre Gedanken so einfach lesen, wie wir ein Buch was Furchterregendes an ihnen; und wenn die Grünen
lesen. Sie wissen alles von ihren Nächsten. Nichts läßt sich mit irgendwelchen Absichten trugen, dann war
sich verbergen. Die Entwicklung zum Fortschritt ist es besser, wenn er so schnell wie möglich herausbe-
in ein paar hundert Jahren durchlaufen, und dann sta- kam, worum es sich handelte und dem Sternenschiff
gnieren sie.“ Meldung machte. Und eine Rasse, die es vermochte,
„Dann glauben Sie, daß wir von ihnen nichts zu be- sie aus ein paar tausend Meilen Entfernung zu orten,
fürchten haben?“ fragte der Offizier. würde zweifellos auch über Waffen verfügen, wie er
Maurey nickte. „Wie ich schon sagte, sie sind pri- sie sich kaum vorstellen konnte. Vielleicht war das
mitiv, gastfreundlich und höchst abergläubisch, und Sternenschiff in Gefahr. Vielleicht wurde hinter die-
die wirkliche Macht liegt beim Hohepriester, der Gott ser Fassade der Freundlichkeit ein Plan gegen sie ge-
spielt, ganz einfach, weil er vorgibt, übernatürliche schmiedet.
Kräfte zu besitzen.“ Er trat schnell in die Finsternis hinaus und sah sich
Fleming schien sichtlich beruhigt. „Den Eindruck — ohne die Hand von der Waffe an seiner Hüfte zu
hatte ich auch“, sagte er. „Es freut mich, daß Sie nehmen — nach allen Seiten um.
Vorstoß in die Galaxis 26

Schweigen. Und dann begann sein Herz rasend in des Weltraums geschieht. Auf diese Weise wußten wir
seiner Brust zu schlagen, und einen Augenblick erfaß- auch von eurem Kommen.“
te ihn panische Angst. Die Nacht schien voll von Au- Elliot mußte sich zwingen, die Fassung nicht zu ver-
gen und Schatten jener fremdartigen grünen Gestalten, lieren. Er drehte sich langsam um, Tenethi-hHa stand
die am Rande seines Sichtfeldes hin und her husch- unter der halbgeöffneten Tür. Hinter ihm waren drei
ten. Aber das war nur seine überreizte Phantasie, das weitere schattenhafte Gestalten zu sehen. Langsam
wußte er. Über ihm herrschte blauschwarze Dunkel- gingen sie in dem bleichen Licht auf ihn zu. Ihre Au-
heit, die nur am Horizont etwas aufgehellt wurde, wo gen funkelten rötlich. Jetzt, da es beinahe völlig dun-
der helle Schein der Herkuleswolke leuchtete. kel war, bemerkte er zum erstenmal, wie ihre tiefgrüne
Vorsichtig und den Atem anhaltend, schob er sich Haut schwach fluoreszierte.
Schritt für Schritt vor, bemüht, kein Geräusch zu ver-
Er, richtete sich auf, bemüht, ruhig zu erscheinen,
ursachen. Er hatte keine Ahnung, wo diese Götterkraft
und seine Hand glitt zur Waffe an seiner Seite.
zu finden war. Daß es sich dabei um eine Maschine ir-
gendeiner Art handelte, schien wahrscheinlich. In die- „Aber woher wußtet ihr, wo wir zu landen beabsich-
sem Falle müßte er wohl nach einem Gebäude Aus- tigten?“ fragte er, bemüht, seiner Stimme nichts von
schau halten. seiner Erregung anmerken zu lassen.
Nach einem Blick in die Runde wurde er auf den Eine kurze Pause und dann: „Die Götter haben uns
kleinen, isoliert dastehenden, fensterlosen Bau auf- gewisses Wissen hinterlassen und Kräfte, die wir für
merksam. Er war etwas größer als die anderen Häuser, unsere Zwecke einsetzen können. Damit können wir
die ihn unmittelbar umgaben, und er lag im Gegen- das Wetter auf diesem Planeten kontrollieren und Re-
satz zu den anderen in völliger Finsternis da. Langsam gen bringen, wenn er zur Bewässerung unserer Felder
schlich Elliot darauf zu. gebraucht wird und den Dschungel frei machen, wenn
Er hatte keine Vorstellung von dem, was er zu fin- wir neue Hütten für unser Dorf bauen wollen.“
den erwartete. Aber irgendwie wußte er, daß es die- Elliot schnitt eine Grimasse und sagte dann lang-
ses Haus sein mußte. Vermutlich diente es als Tempel sam: „Wer waren denn diese Götter, die vor so langer
oder dergleichen — die zentrale Stelle der Götteran- Zeit auf euren Planeten kamen? Kann sich noch je-
betung. Es war auch möglich, daß einige der Priester mand von euch erinnern, wie sie aussahen? Waren sie
sich dort befanden, aber das war ein Risiko, das er ein- wie wir?“
gehen mußte, wollte er diesem Geheimnis auf die Spur „In gewisser Beziehung ja. Sie kamen in einem
kommen. Schiff wie dem euren vom Himmel. Sie hatten Waffen,
Es gab nur einen Eingang. Dieser war, wie nicht an- mit denen sie viele Männer töten konnten. Zum Glück
ders erwartet, abgesperrt — aber sein Nadelstrahler ar- blieb eines ihrer Schiffe zurück, als sie uns wieder ver-
beitete lautlos und verschaffte ihm binnen Sekunden ließen. Dem haben wir die Götterkraft genommen.“
Einlaß. Vorsichtig schob er die Tür auf und trat ein.
Was bedeutete nun das wieder, fragte sich Elliot,
Das Innere des Raumes wurde von einem schwachen
doch es war höchst unwahrscheinlich, daß eine frem-
bläulichen Schein erhellt.
de Rasse, die über solche Vernichtungswaffen verfüg-
In diesem Licht sah er den langen Steinaltar am an- te, wie diese Eingeborenen beschrieben hatten, von
deren Ende des Raumes, auf dem etwas befestigt war, einem Planeten fliehen und eines ihrer Sternenschif-
was er sofort identifizieren konnte. fe dalassen würde. Höchstens, wenn es irgendwie be-
Es schimmerte wie poliertes Metall und glänzen- schädigt worden war und sie nicht damit hatten star-
des Glassit, und im Augenblick war der kleine, ebe- ten können. Vielleicht ein Maschinenschaden? Plötz-
ne Schirm völlig grau. Die Reihe von Instrumenten, lich waren seine Gedanken ganz klar.
die alle in Nischen halb verborgen waren, waren nicht
Seine Worte kamen schnell und abgehackt: „Und
betätigt worden.
hat euch diese Götterkraft hier auch gesagt, weshalb
Es handelte sich um eine automatische Sichtanlage, wir hier sind? Weshalb wir zu eurem Planeten gekom-
beinahe identisch mit der, die sich an Bord des Ster- men sind?“
nenschiffes befand!
„Deshalb sind wir jetzt hier, um zu erfahren, wes-
8. halb ihr gekommen seid. Wenn ihr gekommen seid,
um uns zu vernichten, wie es die früheren Götter ver-
Die Stimme flüsterte in seinem Bewußtsein, schlich suchten, dann müssen wir euch vernichten — und euer
sich ein. Schiff. Das läßt sich nicht vermeiden.“
„Das ist die Götterkraft, die uns vor...“ Eine eisige Hand schien nach ihm zu greifen. Seine
Jetzt kam ein Begriff, den er nicht zu identifizie- ganze Selbstsicherheit war von ihm abgefallen. Wenn
ren vermochte, aber der den Eindruck ungeheuren Al- nun diese Leute trotz ihrer scheinbaren Rückständig-
ters erweckte... „zurückgelassen wurde, als die Götter keit und ihrem scheinbaren Mangel an Wissen und
zum erstenmal auf diesen Planeten kamen. Damit kön- Technologie wirklich das tun konnten, was sie androh-
nen wir sehen, was viele Meilen entfernt in den Tiefen ten —
27 TERRA

Er wartete schweigend und sah zu, wie Tenethi-hHa Und dann fuhr plötzlich ein brennender, heißer
langsam in die Mitte des Raumes trat. Die drei Grün- Schmerz durch seinen Hinterkopf. Etwas zerrte an sei-
häute, die ihn begleitet hatten, postierten sich an der nen Halsmuskeln.
Tür, und ihre Augen wichen nicht von Elliots Gesicht. Was auch immer es sein mochte, es war ein gei-
Rote, schimmernde Augen, in denen keinerlei Gefühl stiger Angriff, kein körperlicher. Das wurde ihm im
zu lesen war, erbarmungslose — ja grausame Augen. Augenblick klar, und diese sofortige Erkenntnis rette-
Langsam senkte er seine rechte Hand, bis sich sei- te ihn. Das waren alles Illusionen des Schmerzes, die
ne Finger um den schlanken Kolben der Nadelpisto- ihm diese Geschöpfe aufzwangen. Auf ihn prasselte
le schlossen. Er zog sie aus dem Halfter. Er hatte sie ein Bombardement von geistigen Impulsen nieder, die
schon vorher auf Höchstleistung geschaltet, und die der Priester aussandte.
Energieladung war stark genug, um diese Geschöpfe
Er drückte den Abzug seines Nadelstrahlers durch
binnen Sekunden zu töten. Und doch hatte er aus ir-
und spürte den Rückstoß in seiner Hand. Der Strahl
gendeinem ihm unbegreiflichen Grund davor Angst.
war blendend hell. Als er wieder sehen konnte, waren
Aus dem Augenwinkel sah er, wie Tenethi-hHa et-
zwei von den näherrückenden Grünhäuten zu Boden
was aus den Falten seines Umhangs holte; eine kreis-
gegangen. Der dritte zögerte einen Augenblick, warf
runde Scheibe, die selbst aus einiger Entfernung ein
einen schnellen Blick auf Tenethi-hHa, als warte er
schwaches Leuchten abgab und außen mit hierogly-
auf Anweisungen, und stürzte sich dann vor. Er war
phenhaften Zeichen beschrieben schien. Die Lippen
höchstens noch zwei Meter von dem Astronomen ent-
des Priesters bewegten sich, und ein Strom von Worten
fernt, als ihn ein unsichtbarer Feuerstrahl traf. Er fiel
sprudelte heraus, fremdartige, krächzende Geräusche,
wild um sich schlagend auf den Boden, die Lippen zu
die Elliot einen Schauder über den Rücken jagten.
einer bösartigen Grimasse verzogen.
Und dann riß er sich zusammen. Schließlich mur-
melte dieser alte Narr ja nur einen heidnischen Zauber- Zwei dunkle Gestalten kamen plötzlich in den
spruch. Plötzlich fühlte er sich wieder erleichtert. Das Raum gerannt: Fleming und Maurey. Offensichtlich
war also nichts anderes als ein großer Bluff. Die bil- hatten sie die Schüsse gehört. Sie blickten auf die to-
deten sich doch nicht etwa ein, daß sie es mit ähnlich ten Eingeborenen auf dem Boden der Hütte und dann
rückständigen Leuten zu tun hatten, wie sie es selbst auf den Bildschirm über dem Steinaltar.
waren? „Wir haben den Lärm gehört“, sagte der Kommo-
Plötzlich verkrampften sich seine Gedanken und dore heiser. „Was ist hier vorgefallen?“
seine Furcht und sein Schrecken wurden überwäl- Elliot erklärte mit kurzen Worten: „Diese Leute hier
tigend. In der Mitte des Saales, unmittelbar über sind gar nicht so primitiv, wie wir dachten. Sie haben
Tenethi-hHas Kopf, war ein Wirbel blasser Farben, die hier irgendeine Energieform, die ich zwar nicht verste-
ihn umkreisten, während er dastand und seinen Lippen he, die aber offensichtlich von einer zentralen Energie-
ein dumpfes Murmeln entströmte. funkstation auf diesem Planeten ausgeht. Alles scheint
Und dann bildete sich aus den Farben ein scharf um- mit irgendeiner anderen Rasse in Verbindung zu ste-
rissener, greller Ball, der mitten in der Luft hing. Und hen, die diesen Planeten vor ein paar tausend Jahren
dann sprach plötzlich eine Stimme aus dem Ball, frem- besucht hat.“
de Worte, die mitten im Raum standen.
„Und Sie meinen, daß das die gleiche Rasse sein
Tenethi-hHa sprach jetzt lauter, und das Licht der
könnte wie die, die wir suchen?“ Maurey sah ihn neu-
Kugel traf auf ihn und ließ seine Augen noch deut-
gierig an.
licher hervortreten. Im Hintergrund standen die drei
Grünhäute aufrecht da, und kein Funken von Gefühl „Möglich. Eine sich ausdehnende Kultur, die die
war in ihren Zügen zu sehen. Keiner von ihnen hatte Sterne erobern möchte — vielleicht genauso wie wir.“
sich bewegt. Fleming nickte. Er hielt immer noch den Strahler in
Das war etwas, was das Begriffsvermögen des der Hand und sah sich nervös um.
Astronomen entschieden überstieg. „Passen Sie nur gut auf den Hohepriester auf“, sagte
Der schimmernde Ball verschwamm und hinterließ Elliot abrupt. „Ich glaube; der kann uns am gefährlich-
nur einen leichten Schleier vor Elliots Augen. Tenethi- sten werden. Wenn wir ihn an Bord des Schiffes brin-
hHa wandte sich um. Sein Gesicht war grimmig. gen können, bekommen wir vielleicht Gelegenheit zu
„Die Götter sagen, daß ihr gekommen seid, um uns Verhandlungen, wenn nicht...“
zu zerstören, um uns unseren Planeten zur Kolonisie-
„Der Hohepriester“, unterbrach ihn Fleming scharf.
rung wegzunehmen, wie es auch die anderen versucht
„Wo ist er denn?“
haben. Sie sagen auch, daß...“
„Das stimmt nicht!“ sagte der Astronom mit etwas „Nun, er ist...“ Der Astronom wandte sich um und
zu lauter Stimme. Er sah, wie die drei Grünhäute an erstarrte. Der Raum war leer.
der Tür langsam auf ihn zuschritten. Er riß den Nadel- „Aber er war hier“, flüsterte Elliot einen Augen-
strahler aus dem Halfter und hob ihn hoch. An ihren blick später. „Er muß durch einen verborgenen Aus-
Absichten bestand kein Zweifel mehr. gang entkommen sein.“
Vorstoß in die Galaxis 28

„Holen Sie die anderen“, zischte der Kommodore. Dann begann es plötzlich zu regnen. Der Regen
Er ging auf die Tür zu. „Hier stimmt irgend etwas wurde zu einem Wolkenbruch und binnen Sekunden
nicht. Ich habe die Absicht, so schnell wie möglich mit war der Boden ein Schlammeer, was ihr Vorwärtskom-
dem Schiff Verbindung aufzunehmen. Wenn sie wis- men behinderte.
sen, weshalb wir hier sind, und es der Wahrheit ent- Die Grünhäute waren irgendwo dicht hinter ihnen
spricht, daß es ihnen gelungen ist, diese andere Rasse und bewegten sich auf Wegen, die nur sie kannten.
abzuwehren, dann kann ich nur sagen, je schneller wir Fleming schaltete sein Radio ein.
das Militär hier haben, desto besser. Und jetzt hinaus.
„Hier spricht Fleming“, sagte er. „Über die Ein-
Hier sitzen wir mitten in der Falle.“
geborenen besteht kein Zweifel mehr. Sie haben die
Sie traten schnell auf die dunkle Straße hinaus. El- Absicht, uns zu vernichten. Ich möchte, daß sämtli-
liot überprüfte seine Nadelpistole und nahm sie dann che Mitglieder der Militärtruppe die Kampfstationen
wieder in die rechte Hand, den Zeigefinger am Abzug. einnehmen, für den Fall, daß sie das Schiff angreifen
Jetzt empfand er wieder jenes seltsame Ziehen in sollten. Was auch geschieht, sie dürfen das Schiff un-
seinem Bewußtsein, als er schnell hinter den anderen ter keinen Umständen erobern oder vernichten, selbst
hereilte. Ihre Schritte hallten durch die schweigende wenn das bedeutet, daß Sie sofort starten und uns zu-
Nacht. Einer der Grünhäute trat aus dem Schatten zwi- rücklassen müßten. Wir sind entbehrlich — das Schiff
schen zwei niedrigen Häusern hervor. Er hielt einen nicht. Haben Sie verstanden, Redmond?“
Stab, der aus seltsam verdrehtem Metall zu bestehen Sie warteten auf Antwort. Langsam strichen die Se-
schien, in der Hand und richtete ihn jetzt auf sie. Der kunden dahin, ohne daß etwas geschah. Fleming run-
Anprall von geistiger Energie in Elliots Bewußtsein zelte die Stirn und wiederholte seine Durchsage.
ließ ihn wieder vor Schmerz zusammenzucken. Der „Was, zum Teufel, ist dort vorn passiert?“ fuhr der
Schmerz war im Augenblick so groß, daß er taumelte Kommodore auf. „Sie hatten Order, die Empfangsan-
und sich zwingen mußte, das Gleichgewicht nicht zu lage dauernd besetzt zu halten.“
verlieren. Maurey stieß einen Schrei aus und fuhr sich Er schaltete noch einmal auf Sendung, aber ehe er
mit der Hand an die Stirn. Dann preßte er beide Hän- sprechen konnte, meldete sich Redmonds Stimme in
de auf die Ohren, als könnte er damit alles von sich dem winzigen Lautsprecher gerade laut genug, daß sie
fernhalten. sie alle hören konnten. Die Stimme klang wie immer
Fleming schien am wenigsten betroffen. Ein Schuß ruhig und gefaßt, und dennoch schwang ein Unterton
aus seiner Waffe traf den Eingeborenen, und der gei- der Angst mit.
stige Druck ließ beinahe sofort nach. Dann rannten sie „Kommodore Fleming! Entschuldigen Sie, daß wir
die lange, anscheinend verlassene Straße hinunter, bis Ihren ersten Anruf nicht beantwortet haben. Hier sit-
sie die Hütte erreichten, Wo die anderen warteten. zen wir in der Klemme. Es ist schlimm. Wie steht’s
„Stimmt etwas nicht?“ fragte Carol Martine. bei Ihnen?“
„Anscheinend greifen sie uns mit geistigen Kräften „Im Augenblick ganz gut. Was ist am Schiff pas-
an. siert?“
Sie müssen sich auf einen Schock vorbereiten, Es mußten die Eingeborenen sein, dachte Elliot.
wenn Sie hinaus auf die Straße gehen“, warnte Elli- Gott allein wußte, was für Waffen sie in irgendwel-
ot. „Der geistige Druck im Freien ist ungeheuer.“ chen Verstecken besaßen, die nur auf einen Notfall
„Aber woher?“ wie diesen warteten. Und dann kam wieder Redmonds
Stimme über den winzigen Empfänger.
„Von den Eingeborenen“, sagte Fleming scharf.
Trotz des plätschernden Regenfalles war jedes Wort
„Sie scheinen zu wissen, weshalb wir hier sind — und
deutlich zu verstehen.
das ist ihre Methode, sich zu wehren. Wir müssen so-
fort zum Schiff zurück. Wenn wir uns durchkämpfen „Es sind die Roboter, Kommodore. Sie sind völlig
müssen, dann scheuen Sie sich nicht, von der Waffe außer Kontrolle. Sie haben versucht, sich des Schiffes
Gebrauch zu machen. Die Grünen haben nicht die Ab- zu bemächtigen.“
sicht, uns von diesem Planeten entkommen zu lassen.“
9.
Nach weniger als einer Minute schlichen sie im
Schutz der Schatten die breite Straße entlang. Einen Augenblick herrschte gedrücktes Schweigen,
Das Ende des Dorfes lag vor ihnen. in dem man nur ihre keuchenden Atemzüge hörte. El-
Dahinter war tiefe, blauschwarze Finsternis und der liot stand ganz ruhig da. Fleming blickte verzweifelt
noch dunklere Schatten des Dschungels. Sie rann- auf.
ten hinein, unter die Bäume, in die heiße, dampfende „Die Roboter!“ Carol Martines Stimme war kaum
Nacht. Ein Gemisch von Gerüchen drang auf sie ein zu vernehmen.
und drohte sie zu ersticken. Elliot hustete und rann- „Das verstehe ich nicht!“ Der Offizier hatte jetzt sei-
te weiter, wobei er immer wieder über Wurzeln und ne Stimme wiedergefunden und sah die anderen hilflos
Zweige stolperte. Sein Atem ging stoßweise. an. „Können die Eingeborenen das getan haben?“
29 TERRA

„Ja“, sagte der Astronom. „Das ist etwas, worüber Der Metalleib drehte sich in einem Versuch, dem
ich mir schon die ganze Zeit den Kopf zerbreche, seit Strahl zu entgehen, der flammenden Vernichtung zu
wir aus dem Dorf geflohen sind. Diese hypnotischen entkommen. Aber der Energiestrahl war schneller.
Befehle, die sie ausschicken... Es muß den Grünen von Und dann glitt der Roboter zu Boden. Der Strahl hatte
Anfang an klar gewesen sein, daß diese Befehle nicht ein großes Loch in seine Brustplatten gebrannt.
stark genug waren, um uns zu töten. Vielleicht hat- Fleming trat jetzt neben Elliot, blickte auf den Ro-
ten sie das auch gar nicht vor. Aber wir alle wissen, boter hinunter und schüttelte den Kopf.
daß die Elektronengehirne der Roboter von künstli- „So etwas habe ich nicht erwartet.“
chen Impulsen gesteuert werden, sehr kurzen Wellen, „Und ich hätte nicht gedacht, daß diese Grünhäute
und es ist durchaus möglich, daß diese Eingeborenen genügend geistige Kraft haben, um wirklich das erste
den empfindlichen Mechanismus der Roboter völlig Grundgesetz so radikal zu ändern, das in die Gehirne
durcheinandergebracht haben.“ dieser Roboter eingebaut ist“, sagte Elliot leise. „Sie
„Wenn sie es fertigbringen, daß die Roboter sich ge- müssen die Stromkreise von Grund auf verändert ha-
gen uns wenden“, sagte Fleming leise, „dann steht uns ben.“
ein harter Kampf bevor.“ Sie eilten in den Lift und fuhren damit zur Luft-
„Nun, wir wollen keine voreiligen Schlüsse zie- schleuse des Schiffes hinauf. Vorsichtig traten sie in
hen“, sagte Maurey ruhig. — „Redmond hat nur ge- den hellerleuchteten äußeren Korridor. Im ersten Au-
sagt, daß sie die Kontrolle über die Roboter verloren genblick schien er verlassen. Dann, als sie einige
haben, aber allein die Tatsache, daß Redmond mit uns Schritte gegangen waren, bog Elliot um eine Ecke und
sprechen konnte, deutet doch darauf hin, daß sie noch stolperte über die drei Toten auf dem schimmernden
Herr der Lage sind — wenigstens in der Zentrale, und Metallboden. Beinahe im gleichen Augenblick ertönte
das ist schließlich der wichtigste strategische Punkt im eine donnernde Explosion von irgendwo in der Nähe
Schiff. der Zentrale.
Solange sie sich dort halten können, brauchen wir Elliot unterdrückte seine erste Regung. Wenn die
keine Angst zu haben. Aber wir sollten uns natürlich Roboter die Macht über das Schiff bekamen, würden
beeilen, zum Schiff zurückzukommen.“ noch viel mehr Männer sterben, ehe die Lage sich ge-
klärt hatte.
Sie marschierten noch tiefer in den Dschungel hin-
Vor der Steuerzentrale fanden sie ein Chaos vor. Der
ein. Elliot wurde sich plötzlich eines ungewohnten zie-
scharfe Geruch von verbranntem Metall hing noch in
henden Gefühls bewußt. Es roch förmlich nach Ge-
der Luft; und für den Astronomen war es offensicht-
fahr.
lich, daß das Lüftungssystem in diesem Teil des Schif-
Die Anstrengungen, die es sie kostete, weiterzuge- fes nicht mehr funktionierte. Der Schweiß rann ihm
hen, wuchsen mit jedem Schritt. von der Stirn. Die Luft im Gang war unerträglich heiß.
„Wir sind schon beinahe da“, sagte Fleming. Sein Plötzlich spie ein kleiner Hitzestrahler eine Flam-
Atem ging schwer, und er hatte eine tiefe, blutige menwand in den Korridor vor ihnen. Wieder machte
Schramme im Gesicht. sich jener Geruch von verbrennendem, schmelzendem
Sie zwängten sich zwischen den Ästen hindurch. Metall breit.
Und dann wurde der Baumbestand dünner. Kommodore Fleming spähte vorsichtig um die Ecke
und zog dann sofort den Kopf wieder zurück. Wieder
„Dort drüben“, sagte Maurey plötzlich. Vor ihnen
zuckte ein Flammenstrahl hinaus und erlosch dann.
ragte das mächtige Sternenschiff in den Himmel. Die
Etwas Dunkles, Groteskes taumelte blindlings an ih-
Lichter von drei Decks brannten.
nen vorbei. Wieder ein Roboter unter der Kontrolle
Elliot beschleunigte seine Schritte, um die letzten der Grünhäute — er war schwer beschädigt und stieß
Meter, die ihn vom Schiff trennten, zurückzulegen. an die Wand, um dann zu Boden zu gehen.
Und dann bewegte sich plötzlich etwas vor ihm; ei- Fleming schaltete sein Sprechgerät ein. „Red-
ne hochgewachsene, grotesk menschenähnliche Ge- mond!“ sagte er. „Hier spricht Fleming. Wir sind im
stalt stürzte sich aus der Dunkelheit auf ihn: Es war äußeren Korridor, in der Nähe der Zentrale. Passen Sie
einer der Roboter aus dem Schiff! auf, daß nicht irgendein schießwütiger Roboter uns
Elliot betätigte die Waffe. Der dünne Energiestrahl niederknallt.“
stach wie ein schimmernder Sonnenstrahl in die Fin- Es folgte eine kurze Pause, und dann sagte eine ble-
sternis hinein. cherne Stimme im Empfänger: „In Ordnung, Kommo-
Der Roboter schien im gleichen Augenblick stehen- dore, kommen Sie herauf.“
zubleiben, als der Strahl ihn traf. Die gläsernen Au- In der Zentrale hatten sich die überlebenden Wis-
gen glühten einen Moment rot auf und erloschen dann. senschaftler versammelt. Ihre Gesichter waren bleich,
Selbst im Augenblick seiner Zerstörung versuchte er aber gefaßt. Ein paar Rauchwölkchen hingen noch in
verzweifelt, sich vorzuschieben, versuchte, den frem- der Luft, aber sonst waren wenig Anzeichen von Zer-
den Impulsen zu gehorchen, die ihm aufgezwungen störung. Der Großteil der Zentrale schien unversehrt
waren. geblieben zu sein.
Vorstoß in die Galaxis 30

„Nun?“ fragte Redmond. „Was ist dort draußen los? Elliot zuckte die Achseln. Jedes weitere Wort schi-
Ist auf diesem Planeten denn alles verrückt gewor- en überflüssig. Er sah Redmond zu, wie dieser an das
den?“ Steuerpult trat und überlegte. Besaßen diese Geschöp-
„Es scheint, daß wir auf diesem Planeten eine ziem- fe vielleicht auch die Fähigkeit, über eine größere Ent-
lich weit fortgeschrittene Kultur gefunden haben“, er- fernung hinweg ihre Gedanken zu lesen? Wenn das der
klärte Fleming. „Im Augenblick verstehe ich das noch Fall war, so bestand die Möglichkeit, daß sie bereits
nicht ganz. Aber sie haben den Bildschirm von ir- wußten, was gegen sie unternommen werden sollte,
gendeinem Raumschiffswrack in ihrem Tempel, und und dann waren sie zweifellos schon damit beschäf-
irgendwo auf diesem Planeten scheint es eine Sende- tigt, weitere Pläne zu schmieden, um sich gegen die
anlage für Kraftstrom zu geben, die alles übertrifft, Besatzung des Sternenschiffes zu wehren.
was wir auf diesem Schiff haben. Die scheinen diesen Die Hilfspumpen begannen jetzt zu arbeiten.
Strom mit kleinen Metallscheiben aus der Luft ent- Die Luft schien mit Elektrizität geladen, eine ei-
nehmen zu können. Es würde mich nicht überraschen, genartige Spannung, in der förmlich die Funken von
wenn sie dort draußen auch irgendwo Antischwerkraft Mann zu Mann überzuspringen schienen. Das war der
hätten — und dieser geistige Angriff ist etwas, was ich Augenblick, von dem Elliot gewußt hatte, daß er kom-
überhaupt nicht verstehe.“ men würde, den er immer schon in seinem Unterbe-
Redmond nickte. „So etwas hatte ich mir schon wußtsein gefürchtet hatte.
gedacht“, murmelte er und wandte sich wieder dem Redmond wandte sich vom Steuer ab, nickte kurz
Schaltpult zu. „Hier drinnen scheinen wir in relati- und machte dann den Mund auf, um etwas zu sagen.
ver Sicherheit zu sein. An Bord des Schiffes sind die Seine Lippen blieben offen, aber kein Laut kam her-
Roboter unsere einzigen Feinde. Unglücklicherwei- vor. Der Astronom wandte schnell den Kopf und blick-
se ist es einer Handvoll von ihnen gelungen, in die te hinter sich und sah den Eingeborenen Tenethi-hHa,
Hauptwaffenkammer einzudringen, nachdem sie zwei der höchstens sechs Meter von ihm entfernt stand und
Soldaten getötet hatten. Die Männer wurden von ih- die Männer mit amüsierter Miene betrachtete.
nen überrascht und hatten überhaupt keine Chance. Ein Ausdruck des Triumphes spielte über das Ge-
Niemand hätte gedacht, daß sich Roboter so verhal- sicht des Hohepriesters.
ten würden. Das erste Grundgesetz, daß sie nie einen Es war schließlich Maurey, der das drückende
Menschen verletzen dürfen, war ja schließlich in sie Schweigen brach. Er sagte mit ruhiger Stimme, oh-
eingebaut. Niemand “ hätte gedacht, daß sich daran ne die Hand an den Strahler an seiner Hüfte zu legen:
etwas ändern könnte.“ „Versucht nicht, auf ihn zu schießen! Wir wollen zu-
„Wie viele von ihnen sind bewaffnet?“ fragte Fle- erst hören, was er will. Er wäre nicht so einfach hier-
ming. hergekommen, wenn er angenommen hätte, daß wir
ihn töten können. Außerdem wissen wir nicht, was
„Vielleicht ein Dutzend. Genau wissen wir das dann sein würde. Ich weiß nicht, wie er hier herein-
nicht.“ Die Stimme des Piloten klang hoffnungslos. kommen konnte, ohne daß ihn einer der Wächter sah,
„Aber insgesamt haben aber wenn wir mit ihm als Geisel an Bord starten kön-
wir beinahe siebzig an Bord. Sie werden nicht lange nen, haben wir eine viel bessere Chance, dieses Sy-
brauchen, sich Waffen zu verschaffen.“ stem zu verlassen, ohne belästigt zu werden.“
Fleming nickte grimmig. Dann meinte er mit heise- Elliot sah, daß Redmond und Fleming mit dieser
rer Stimme: „Ich glaube, ich brauche nicht zu betonen, Bemerkung nicht einverstanden waren.
in was für einer gefährlichen Lage wir uns befinden.“ „Er hat sich in unsere Hand begeben, indem er hier-
„Und was schlagen Sie vor?“ herkam“, sagte der Kommodore. „Wenn wir ihn töten
können, sind die anderen führerlos. Ich kenne diese
„Es würde unseren Zielen widersprechen, all diese
Kulturen. Ohne Führer sind sie völlig hilflos.“
Roboter zu vernichten, und außerdem würde das ziem-
lich schwierig sein. Wir müssen also das ganze Dorf „Vorsicht!“ sagte Elliot warnend. „In diesem Au-
zerstören. Wir starten und beschießen es mit unseren genblick entsteht irgendwo ein teuflischer Plan gegen
Strahlern.“ uns. Ich zweifle ganz entschieden daran, ob er glaubt,
daß wir ihn töten können. Ich zweifle auch wirklich,
Elliot wandte sich vom Bildschirm ab und sagte ob wir das mit unseren Nadelwaffen fertigbrächten.“
langsam: „Aber das wäre doch kaltblütiger Mord!“
„Seien Sie doch kein Narr!“ herrschte ihn der Kom-
„Darf ich Sie daran erinnern, daß der Feind uns modore an. „Sie haben doch gesehen, wie leicht es,
ganz bewußt angegriffen hat? Wir haben bereits ein war, diese anderen Eingeborenen im Dorf zu töten. Sie
halbes Dutzend Männer und vielleicht zehn Roboter hatten keine Chance gegen unsere Waffen, und wenn
verloren. Wir haben keine andere Wahl.“ sie keine andere Waffe als ihre Hypnose haben, brau-
„Ich gebe Ihnen recht“, nickte Redmond. „Das ist chen wir von ihnen nichts zu befürchten.“
unsere einzige Chance. Wenn es uns nicht gelingt, sie Er zog den Nadelstrahler aus dem Halfter und zielte
zu vernichten, können wir diesen Planeten vielleicht damit auf die Gestalt des Hohepriesters. Ein Zischen
nie mehr verlassen.“ ertönte, das für diese Art von Waffe höchst leise klang,
31 TERRA

aber Tenethi-hHa stand immer noch da, sichtlich un- Wieder hatte er jenen seltsamen Eindruck sich ver-
verletzt. schiebender Perspektiven, den er schon einmal emp-
„Großer Gott!“ Redmonds erschreckter Ausruf war funden hatte, als er den Tempel im Eingeborenendorf
der einzige Laut auf der Brücke. betreten hatte. Seine Handflächen fühlten sich feucht
Einen Augenblick dachte Elliot, der etwas hin- an.
ter den anderen stand, daß seine Augen ihn trogen. Plötzlich schien er zu erstarren. Er empfand ein Ge-
Was jetzt geschah, war unmöglich — war Wahnsinn. fühl, das er nicht begreifen konnte, einfach das Ge-
Tenethi-hHa drehte sich auf dem Absatz herum und fühl, sich im Bann einer ungeheuren Macht zu befin-
ging schnell auf die Hinterwand der Zentrale zu und den. Und dann flüsterte eine Stimme an seinem Ohr. Er
dann hindurch. Einen Augenblick später war er ver- wußte nicht, was sie sagte, nur daß sie ärgerlich und
schwunden. feindselig war. Sein erster zusammenhängender Ge-
Elliot blinzelte ein paarmal und versuchte zu erfas- danke war, daß Tenethi-hHa versuchte, telepathische
sen, was er soeben gesehen hatte. Irgendwie war es Verbindung mit ihm aufzunehmen, aber dann wies er
dem Eingeborenen gelungen, seine Molekularstruktur den Gedanken von sich.
so einzustellen, daß er durch die Stahlwand hatte ge- Die Startraketen heulten jetzt auf. Das Schiff be-
hen können. Grundsätzlich war das technisch möglich gann sich zu heben, erst langsam, dann immer schnel-
— aber die Ausrichtung der Molekularstruktur bedurf- ler werdend. Im Heckschirm sank die Oberfläche des
te einer Spezialanlage vom Gewicht mehrerer Tonnen Planeten schnell hinter ihnen zurück, und die Einzel-
und fraß soviel Energie wie ein kleines Raumschiff. heiten verschwammen in einem grünlichen Schimmer.
Und doch hatte dieses Wesen das ganz einfach getan Dann tauchte die Tagesseite wie ein schmaler Halb-
— nur mit der kleinen Metallscheibe, die es in der mond auf. Die flammende Scheibe der Sonne hob sich
Hand hielt. über den Rand des Planeten und strahlte durch die Fin-
sternis zu ihnen herüber.
Ein schwaches hohes Summen schien in der Luft
zu liegen. Es kam von irgendwo aus der Ferne. Und Binnen einer Minute hatten sie die Atmosphäre hin-
dann war gar nichts mehr — nur bleiche Gesichter mit ter sich gelassen. Sie befanden sich jetzt in der sam-
geweiteten Augen, die einander anstarrten. tenen Schwärze des sternenerfüllten Weltalls, und die
Cepheidensonne hing wie ein flammender Feuerball
10. an der Steuerbordseite.
„Der Energieschirm ist um das Schiff herum aufge-
„Sie sind offensichtlich — wenigstens in bestimm- baut“, sagte eine erregte Männerstimme am Sprechge-
ten Gebieten — viel weiter als unsere Technik“, sag- rät. Redmond atmete tief und nickte dann. Er schien
te der Pilot ausdruckslos. Er sah sich beunruhigt um. jetzt wieder etwas ruhiger zu sein.
„Wenn wir ihn nicht mit Nadelwaffen töten können „Dann sitzt er an Bord des Schiffes in der Fal-
und er seine Atome so anordnen kann, daß er durch le“, stieß er hervor. „Es sei denn, er kann ein paar
die Wände gehen kann, dann können wir ihn nicht be- tausend Meilen teleportieren und durch den Energie-
siegen.“ schirm hindurch. Nein, er ist hier und kann uns nicht
Auf dem großen Schaltbrett tauchte plötzlich ein entkommen. Wo er auch sein mag, wir werden ihn fin-
grüner Lichtpunkt auf und zuckte von einer Seite zur den und vernichten.“
anderen. Elliot ärgerte sich über diese Bemerkung.
„Was wissen wir jetzt?“ fragte einer der Männer lei- „Wie sollen wir ihn denn fangen, wenn er durch die
se. Wände schlüpfen kann, sobald wir in die Nähe kom-
Redmond schien plötzlich eine Entscheidung zu men?“ fragte er.
fällen. „Wir starten sofort“, sagte er. „Im Tiefraum, „Wir werden ihn fangen“, verwies ihn der Pilot.
wenn wir genügend weit von dem Planeten entfernt „Irgendeine verwundbare Stelle muß er haben. Wenn
sind, können wir meinen Plan verwirklichen. Ich weiß diese Wesen uns mittels eines fortgeschrittenen Wis-
nicht, wie viele von diesen Wesen wir an Bord des sens hätten töten können, vielleicht mit irgendwelchen
Schiffes haben, aber im Augenblick gehe ich von der Waffen, denen wir nicht gewachsen sind — warum ha-
Annahme aus, daß es nur ein Grüner ist. Sobald wir ben sie es dann nicht getan, solange wir uns noch in
gestartet sind, werden wir überlegen, wie wir ihn los- der Lichtung befanden, oder solange sie sich in ihrem
werden. Da wir jetzt wissen, womit wir es zu tun ha- Dorf aufhielten?“
ben, sollte es uns auch gelingen, etwas dagegen zu un- „Weil es höchstwahrscheinlich ist, daß dieser Grü-
ternehmen. Ich meinerseits lehne jedenfalls den Ge- ne aus einem nur ihm bekannten Grund ein Raum-
danken ab, daß ein einzelnes Wesen, ganz gleich wie schiff wie dieses hier braucht. Angenommen zum Bei-
fortgeschritten es auch sein mag, ein ganzes Schiff spiel, daß diese Rasse, die den Wegaplaneten erobert
besiegen kann, ein Schiff, das den letzten Stand der hat, hier gelandet ist und versucht hat, diesen Planeten
Technik der Erde repräsentiert.“ zu erobern. Angenommen weiterhin, daß sie hier eini-
Elliot runzelte die Stirn, sagte aber kein Wort. ge Schwierigkeiten hatte und mit allen Mitteln, die ihr
Vorstoß in die Galaxis 32

zur Verfügung standen, kämpfen mußte — und trotz- Planeten und in einer stabilen Kreisbahn befanden,
dem unterlag...“ verlangte den Gebrauch aller tragbaren Hitzestrahler
Redmond sah Elliot fragend an. „Worauf wollen Sie und Nadelwaffen und baute auf der Verwendung des
hinaus?“ Energieschirmes um das Schiff auf.
„Ganz einfach. Ich glaube, daß es dort unten eine Das Schiff beschleunigte immer noch. Redmond
große Schlacht gegeben hat — vielleicht vor fünfzehn- gab den Grund dafür an. „Wir alle sind an den An-
oder zwanzigtausend Jahren — und daß die Invasoren druck gewöhnt, aber wir gehen davon aus, daß das bei
zurückgeschlagen wurden. Eines ihrer Sternenschiffe diesen Fremden nicht der Fall ist und daß er Schwie-
wurde bei den Kampfhandlungen so schwer beschä- rigkeiten haben wird, sich dem anzupassen. Das ver-
digt, daß es entweder abstürzte oder landete und nicht schafft uns vielleicht einen leichten Vorteil über ihn
wieder starten konnte. Daher der Bildschirm in diesem und erschwert ihm vielleicht das Nachdenken.“
seltsamen Tempel.“ „Unterdessen“, fuhr der Offizier fort, „werden sich
„Aber noch viel mehr als das — angenommen, ei- die Wissenschaftler in ihre Quartiere begeben und das
nige Mitglieder der ursprünglichen Mannschaft dieses Einfangen dieses Ungeheuers dem Militär überlassen.
Schiffes strandeten dort unten und wurden im Laufe Das ist ein Befehl!“
der Jahrhunderte, nachdem sie sich mit den ursprüng- Zehn Minuten später befanden sich Elliot und Mau-
lichen Eingeborenen vermischt hatten, diesen so ähn- rey im Schiffsobservatorium. Unterwegs hatten sie
lich, daß es unmöglich ist, sie äußerlich zu unterschei- weder den Grünen noch irgendeinen Roboter gese-
den. Nur wenn man sich näher mit ihnen beschäftigt, hen, aber das Militär hatte bereits rings um das Schiff
ihre verborgenen Talente entdeckt, die wissenschaft- Posten bezogen und in allen Ecken Strahlprojektoren
lichen Kenntnisse, die sie besitzen — die sie freilich aufgebaut, um sämtliche Korridore zu überwachen.
jahrhundertelang verbergen mußten — merkt man den Sie warteten.
Unterschied.“
Und dann war plötzlich am anderen Ende des Schif-
„Wollen Sie sagen, daß dieser — dieses Wesen — fes, in der allgemeinen Richtung der Zentrale, eine
das wir jetzt an Bord dieses Schiffes haben, einer die- Explosion zu hören. Das Schiff schlingerte, beruhig-
ser Invasoren ist?“ te sich dann jedoch schnell wieder. Elliot klammerte
„Ja. Das läßt sich mit den uns bekannten Tatsa- sich an die Sichtluke. Ein Brausen war in seinen Oh-
chen in Einklang bringen. Überlegen Sie doch, was ren. Er schüttelte benommen den Kopf und suchte sich
das bedeutet. Hier ist einer der Abkömmlinge dieser von den wirren Gedanken zu befreien, die ihn immer
Rasse seit zahllosen Jahrhunderten an einen Planeten noch bedrängten.
wie diesen gekettet, aber mit all dem latenten Wissen „Das klingt aber schlecht“, schrie Maurey. Er
einer weit überlegenen Rasse, der die ganze Zeit an richtete sich mühsam auf, stand einen Augenblick
nichts anderes denkt, als wieder ins All hinauszuflie- schwankend da und sah sich mit starren Augen um.
gen, wo seine Ahnen waren. Zahllose Generationen
sind verstrichen, und all das Warten war hoffnungs- „Es war die Zentrale!“ Elliot ging auf die Tür zu.
los, und keine Möglichkeiten, Raumschiffe zu bauen, „Vergessen Sie nicht, was Fleming gesagt hat. Wir
waren vorhanden, da die Rasse hier schon sehr früh in sollen in unseren Quartieren bleiben“, rief ihm der Ar-
ihrer Entwicklung die Telepathie entdeckt hat und so chäologe warnend nach.
ganz zwangsläufig nie größere technische Fortschritte „Fleming soll der Teufel holen“, schrie Elliot. Er riß
machten konnte. Nein, Raumflug ist für die Bewohner die Tür auf und rannte in den Korridor hinaus. Wieder
dieses Planeten aus eigenen Kräften ausgeschlossen erfolgte eine Explosion.
— und so waren die Schiffbrüchigen dazu verdammt, Ein scharfer Rauchgeruch lag in der Luft, Ein paar
ewig auf diesem armseligen Planeten zu bleiben. Männer lagen vor der Zentrale, * aber Elliot blieb
Und dann kommen wir, und plötzlich wissen sie, nicht stehen, um nachzusehen, ob sie tot oder nur be-
was sie tun müssen. Sie beginnen, sich an ihre alten wußtlos waren.
Kenntnisse zu erinnern. Vielleicht weiß er inzwischen In der Zentrale war die Ventilationsanlage repariert
schon, wie man dieses Schiff fliegt — und wenn es worden, und die Luft war wieder klar. Plötzlich blieb
ihm nur gelingt, uns loszuwerden; und mit den Robo- er stehen. Da war keine Spur von Redmond zu sehen,
tern auf seiner Seite kann er dann landen und die rest- aber vor dem Schaltbrett stand einer der Roboter. Er
lichen Angehörigen seiner Rasse unten mit an Bord hielt die bewußtlose Carol Martine in den Armen, und
nehmen.“ als Elliot langsam weiter vortrat, sah er die reglose Ge-
„Eine beängstigende Theorie, wenn sie stimmt“, stalt Kommodore Flemings hinter einer der Rechen-
sagte Fleming langsam. „Hoffentlich haben wir dieses maschinen liegen. Er blutete aus einer Kopfwunde und
Wesen nicht unterschätzt.“ war offensichtlich schwer verletzt.
„Das hoffe ich auch“, murmelte der Astronom. Aber jetzt war keine Zeit, sich um ihn Zu küm-
Der Plan, der schließlich beschlossen wurde, als sie mern. Elliots augenblickliche Sorge galt dem Mäd-
sich etwa zehntausend Meilen über der Oberfläche des chen. Er wagte nicht, seine Strahlwaffe zu benutzen,
33 TERRA

da er fürchtete, sie dabei zu treffen. Er hatte auch we- „Ich rufe Redmond oder Kommodore Fleming auf
nig Zweifel daran, daß der Roboter sich immer noch der Brücke! Können Sie mich hören?“
unter der geistigen Kontrolle des Fremden befand. Sei- Im nächsten Augenblick schaltete er den Schalter
ne Augenlinsen glommen grün, dann rot. Langsam, auf Empfang und sagte leise: „Hier ist Elliot auf der
einen Fuß vor den anderen setzend, trat der Roboter Brücke. Von Redmond ist keine Spur zu sehen, und
vor. Fleming ist von einem der Roboter getötet worden. Dr.
In Elliots Gehirn überstürzten sich die Gedanken. Martine war bewußtlos, aber sie scheint jetzt wieder
Mit einem mächtigen Satz sprang er zur Sprechanla- zu erwachen. Auch der Roboter scheint jetzt wieder
ge. Er warf den Schalter herum und hörte ein gleich- ganz normal Befehle anzunehmen.“
mäßiges Summen von Störgeräuschen. „Das ist nur natürlich“, krächzte Hunters Stimme in
„Alarm! Alarm!“ schrie er heiser. „Fleming ist ver- das Sprechgerät. „Sie scheinen die letzte Entwicklung
wundet. Einer der Roboter hat sich Carol Martines be- nicht zu kennen. Ich dachte, jeder wüßte das. Sie ha-
mächtigt. Vorsichtig beim Gebrauch der Waffen. Um ben dieses Wesen jetzt unten im Laderaum. Diesmal
Gottes willen vorsichtig!“ ist der Grüne nicht entkommen.“
Hinter sich hörte er den Roboter auf die offene Tür Das war es also. Elliot schalt sich einen Narren,
der Zentrale zustampfen. Elliot fuhr herum. Es gab daß er nicht auf die natürliche Lösung gekommen war.
nichts, was er tun konnte. Er fingerte hilflos an seiner Selbstverständlich gab es nur ein Mittel, die Robo-
Waffe. Und dann blieb der Roboter plötzlich vor der ter wieder zum normalen Gehorsam zu bringen. Der
Tür stehen, drehte sich langsam um und kam wieder fremde geistige Bann, der über ihnen lag, mußte für
in die Zentrale herein. die Dauer von ihnen genommen werden!
Aus dem Sprechgerät über dem Schaltbrett sprudel- Er trat wieder zu dem Mädchen zurück. Sie schien
ten Worte, aber der Astronom konnte im Augenblick jetzt ganz erwacht zu sein und hatte sich aufgesetzt.
nicht darauf achten. Der Roboter blieb vor ihm stehen, Ihre Finger strichen über ihre Stirn. Dann schien die
das Mädchen immer noch in den Armen haltend. Erinnerung in sie zurückzukehren.
„Laß sie los“, sagte Elliot heiser. Seine Stimme zit- „Was ist geschehen?“ fragte sie, als Elliot ihr beim
terte dabei etwas. „Laß sie los!“ Aufstehen behilflich war.
Der Roboter legte Carol gehorsam auf den Boden, „Ich weiß nicht genau. Ich hörte ein paar Explosio-
richtete sich dann auf und blieb stehen. Elliot atmete nen und kam her, um nachzusehen. Ich fand Fleming
tief. tot vor, und einer der Roboter hielt Sie im Arm, woll-
Irgend etwas war geschehen. Was es war, wußte er te Sie wegtragen. Vermutlich wollte diese Grünhaut
nicht, aber er hatte das Gefühl grenzenloser Erleichte- irgendeine Geisel, um eine bessere Position zum Han-
rung, wie er es seit der Landung auf diesem Planeten deln zu bekommen.“
nicht mehr empfunden hatte. „Aber die Roboter...“
Das Mädchen war sichtlich nur bewußtlos, und er „... sind wieder ganz normal. Keine Sorge. Für den
wandte jetzt seine Aufmerksamkeit Fleming zu. Er Augenblick, denke ich, sind wir in Sicherheit. Dieses
kniete nieder und tastete nach dem Puls, aber da war Wesen ist im Laderaum unten in die Enge getrieben
nichts. Vorsichtig drehte er den Offizier herum, sah worden.“
die klaffende Wunde am Hinterkopf des Mannes und Die Biologin richtete sich auf und zwang sich zu ei-
wußte, daß er zu spät gekommen war, daß es nichts nem schwachen Lächeln. „Ich glaube, ich möchte mir
gab, was irgend jemand noch für ihn tun konnte. dieses Wesen gern ansehen, das es fertiggebracht hat,
Elliot stand schnell auf. Der Roboter hatte sich kei- eine ganze Schiffsladung Wissenschaftler zu terrori-
nen Zoll bewegt. sieren“, sagte sie. „Als Biologin glaube ich, daß es
„Dreh dich herum!“ befahl er scharf. „Und bleib vor sehr interessant sein würde, sich einmal ein solches
der Tür stehen, bis du neue Anweisungen bekommst.“ Wesen anzusehen.“
Einen Augenblick sahen die glatten Kristallinsen „Und Sie sind sicher, daß Sie das tun wollen?“
ihn an, dann drehte sich der Roboter auf dem Absatz „Allerdings. Gehen wir.“
herum und stampfte auf die Tür zu. Dort blieb er ste- Elliot zuckte die Achseln. Der Roboter stand immer
hen. noch unter der Tür, als sie hinausgingen, und seine
Elliot war noch immer nicht ganz beruhigt, aber ei- gläsernen Augen bewegten sich um keinen Millime-
ne schnelle Überprüfung der Instrumente zeigte, daß ter. Und dann waren sie bei den anderen im Laderaum
nichts berührt worden war. des Schiffes. Hier unten brannten die Lichter ziemlich
Er hatte sich gerade wieder dem Mädchen zuge- schwach, um Energie zu sparen, aber es war immer
wandt und festgestellt, daß sie zu sich zu kommen be- noch hell genug, um einige Einzelheiten des Wesens
gann, als das Sprechgerät am Schaltbrett erneut Wor- auszumachen, das jetzt auf dem glatten Boden lag.
te ausstieß. Diesmal erkannte er Hunters Stimme. Der „Hübsch ist er nicht, nicht wahr, wenn man ihn so
Physiker schien höchst erregt. ansieht?“ stellte Hunter fest.
Vorstoß in die Galaxis 34

„Vermutlich hielt er sich für einen ganz passablen hatten nur ein weiteres Stück in der Beweiskette ge-
Burschen.“ funden, indem sie der früheren Rasse von der Wega zu
Byrne schob sich vor und blickte auf den Toten. dieser Sonne gefolgt waren.
„Was war es, das ihn getötet hat? Die Nadelstrahler Bis jetzt hatten sie allerdings noch keine Ahnung,
schienen am Anfang nicht viel auszurichten.“ was das für eine Rasse gewesen sein mochte, woher
„Eine der alten Maschinenpistolen“, erklärte Hun- sie gekommen oder wohin sie gegangen war.
ter. „Eine Explosivkugel hat ihn ins Herz getroffen.
Das war selbst für ihn zuviel. Vielleicht konnte er die 11.
Energie der Nadelstrahler irgendwie abschirmen, aber
als ihn diese Kugel traf, war es zu Ende mit ihm. Ich “Elliot stand auf der Brücke des Sternenschiffes und
denke, die Wissenschaftler werden ihn sich gern anse- blickte zur riesigen Sichtluke hinaus. Das Schiff war
hen wollen, ehe wir ihn wegschaffen.“ vor fünf Minuten aus dem Pararaum aufgetaucht, und
alles lief wieder in normalen Bahnen.
Elliot schob sich durch den Ring der Zuschauer vor.
Er blickte auf die Leiche von Tenethi-hHa, den Ho- Er wandte seine Aufmerksamkeit der unmittelbar
hepriester jenes heidnischen, abergläubischen Volkes vor ihnen liegenden Gruppe von Sonnen zu. Es war
auf dem Planeten, der nun schon ein paar Millionen ein Mehrfachsystem, vergleichbar dem von Alpha-
Meilen von ihnen entfernt war. Centaur. Die Bande der Schwerkraft hielten sie zu-
sammen, und alle kreisten um einen gemeinsamen
„Was machen wir mit den anderen auf dem Plane-
Schwerpunkt, mochten sie auch Milliarden von Mei-
ten?“ fragte er nach einer kurzen Pause.
len voneinander entfernt sein. Alle Sonnen waren
„Wir könnten zurückfliegen und sie alle vernich- deutlich als Scheiben zu erkennen, wenn auch die
ten“, murmelte einer der Männer. „Auf diese Weise nächste von ihnen ein kleiner, schimmernder weißer
wäre die Gewähr gegeben, daß sich so etwas nicht Zwerg war, der vor ihnen wie ein mächtiges Leucht-
wiederholt. Ich mag wirklich gar nicht daran denken, feuer in der ewigen Nacht des Alls funkelte. Der
was passieren könnte, falls sie doch je den Raumflug Astronom beobachtete die Sonne durch zusammen-
entdecken und in diesem Teil der Galaxis herumstö- gekniffene Augen. Irgendwie gefiel sie ihm nicht. Sie
bern sollten. Mit dem Wissen, das sie besitzen, könn- war klein und ungeheuer hell. Selbst auf diese Entfer-
ten sie uns vermutlich vernichten.“ nung konnte er die kleinen Silberfunken von Planeten
„Aber das ist höchst unwahrscheinlich“, unterbrach erkennen, : die sie umkreisten.
Hunter. „Die Menschheit hat sich nun auf etwa ei- „Nun?“ murmelte Redmond und blickte auf. „Was
nem Dutzend Welten ganz gut festgesetzt, und die in- halten Sie davon?“
terstellaren Flüge finden regelmäßig statt. Ich glaube;
es würde ihnen nicht ganz leichtfallen, in der Galaxis „Ich weiß nicht. Das ganze System ist so seltsam.
richtig Fuß zu fassen.“ Ich beobachte es nun schon lange, aber es will mir gar
nicht gefallen.“
„Dessen wäre ich nicht allzu sicher“, murmelte El-
liot ernst. „Beinahe wäre es ihnen geglückt, uns unser Der Pilot blickte einen Augenblick auf die Instru-
Raumschiff wegzunehmen. Und er war allein gegen mente und überprüfte die Entfernungen, die vom Ra-
mehr als zweihundert. darsystem angegeben wurden.
Ich weiß nicht, wie viele seiner Genossen auf die- „Ich frage mich nur“, meinte Elliot leise, „ob es
sem Planeten sind, aber ich glaube, daß sie uns we- klug ist, so nahe an diese Sonne heranzufliegen.“
niger gefährlich sein werden, wenn wir sie in Frieden Hinter ihnen öffnete sich die Tür, und Byrne trat ein,
lassen. Sie befinden sich inmitten einer stagnierenden dicht gefolgt von dem Physiker.
Kultur. Seit vermutlich zwanzigtausend Jahren waren „Wir haben Sie am Sprechgerät reden hören“, er-
sie gezwungen, sich mit den Eingeborenen zu vermi- klärte der Chemiker. „Elliot scheint zu glauben, daß
schen, ohne die leiseste Aussicht zu haben, je ihre Hei- dieses System gefährlich ist. Darf ich fragen wes-
mat wiederzusehen. Nur weil wir zufällig vorbeika- halb?“
men, sahen sie ihre Chance und ergriffen sie mit bei- „Ich weiß es nicht. Das ist einfach ein Gefühl, das
den Händen. Wenn wir sie isolieren, wird das schließ- ich habe, mehr kann ich nicht sagen.“
lich ihr Ende sein.“ Hunter wandte sich um und sah Redmond an. Sei-
„Sie schlagen also vor, daß wir einfach dieses Sy- ne Stimme klang ärgerlich: „Wir haben nicht die Zeit,
stem verlassen und weiter nichts gegen sie unterneh- hier draußen im Weltraum zu warten, während unser
men, obwohl sie einige von uns getötet haben, nicht astronomischer Freund sich überlegt, ob ihm das Aus-
wahr?“ murmelte Byrne angriffslustig. sehen dieser Sonne gefällt oder nicht. Ich schlage vor,
„Ja!“ Elliot machte sich nicht die Mühe, eine wei- daß wir uns diese Planeten ansehen. Wenigstens einer
tere Erklärung abzugeben. Für ihn schien es wenig von ihnen sollte der Erde ähnlich genug sein, daß wir
Zweck zu haben, den Planeten noch einmal zu be- landen können. Oder meint Elliot vielleicht, daß diese
suchen, den sie gerade verlassen hatten, seit nun das Sonne zur Nova werden könnte, während wir noch auf
Wesen an Bord ihres Schiffes getötet worden war. Sie dem Planeten sind?“
35 TERRA

Der Astronom wartete, bis das Lachen der ande- zwei dieser Welten herrschten Bedingungen, die Le-
ren verstummt war, ehe er ernsthaft sagte: „Wovor ich ben, wie sie es kannten, zu erlauben schienen.
Angst habe, ist, daß das eine cete-Sonne ist.“ Der sechste Planet von der Sonne war klein und et-
Hunters Gesichtsausdruck veränderte sich. „Cete?“ wa von der Größe der Erde. Man konnte auf dem Bild-
„Ja. Es ist natürlich noch zu früh, das mit Bestimmt- schirm ganz deutlich den Unterschied zwischen Meer
heit zu sagen, aber wenn dem so ist, wissen Sie natür- und Land erkennen. Er sah wie eine grüne, gastfreund-
lich, weshalb es unmöglich wäre, dort zu landen.“ liche Welt aus.
„Natürlich.“ Der andere nickte. Elliot trat an das Sprechgerät, legte den Schalter um
Redmond wandte sich vom Schaltbrett ab und sag- und rief die Mathematikabteilung. Philipps antwortete
te leise: „Vielleicht würde einer von Ihnen so freund- sofort.
lich sein, mir zu erklären, was eine cete-Sonne ist, und „Dieses Planetensystem dort draußen“, begann El-
weshalb wir nicht auf diesem Planeten landen kön- liot mit leiser Stimme, „da ist ein Planet, der sich in
nen.“ einer ganz exzentrischen und ungewöhnlichen Bahn
Elliot nickte. Er strich sich mit der Hand über die zu bewegen scheint. Ich habe das Elektronenteleskop
Stirn. „Das ist leicht erklärt“, sagte er. „Negative Ma- darauf gerichtet, und ich möchte fast annehmen, daß
terie. Ein ganz normaler Stern — nur, daß die Ladun- es ein Planet ist, den sich diese Sonne von außerhalb
gen der Elementarteilchen umgekehrt sind. Die Atome eingefangen hat.“
haben also nicht positive Kerne und negative Elektro- „Ich fürchte, ich verstehe nicht, worauf Sie hinaus-
nen, die sich um sie drehen, sondern negative Kerne wollen“, sagte der andere beinahe gleichgültig.
und Positronen. Ich glaube, Sie können sich daraus Elliot zögerte. Dann meinte er schnell: „Wenn das
schon ein Bild machen, was passieren würde, wenn ein Planet von außerhalb ist, bestünde immerhin die
wir zu nahe herankämen.“ Möglichkeit, daß er normal ist.“
„Wir würden angezogen werden, denke ich.“ „So?“ Die Stimme des anderen klang immer noch
Der Astronom nickte wieder. „Stimmt. Und wenn uninteressiert.
wir auf dem Planeten einer cete-Sonne zu landen ver- „Können Sie ausrechnen, ob die Bahn dieses exzen-
suchten?“ trischen Planeten die irgendeines anderen Planeten in
Hunter ließ den Piloten nicht zu Wort kommen. diesem System schneidet?“
„Völlige und augenblickliche Vernichtung. Ein so Jetzt schien das Interesse des anderen geweckt. „Ich
schneller Ladungsausgleich, daß nichts von uns übrig- verstehe, was Sie meinen.“ Plötzlich klang die Stimme
bliebe als etwas harte Strahlung.“ beinahe erregt.
„Aber woher wissen Sie, daß das ein cete-Stern „Sie meinen, daß es in nächster Zukunft zu einer
ist?“ fragte Byrne. Kollision kommen könnte?“
„Das weiß ich nicht. Wie ich schon sagte, ich kann „Immerhin möglich. Können Sie das errechnen?“
es im Augenblick nicht beweisen. Aber ich möchte ihn
„Ich glaube schon. Geben Sie mir eine halbe Stunde
mir zuerst noch im Spiegelteleskop ansehen. Wenn ich
Zeit. Aber inzwischen sollten Sie Redmond veranlas-
recht habe, müssen wir aus diesem System verschwin-
sen, daß er nicht zu nahe an diesen Stern und die Pla-
den — und zwar schnell, sonst geht es uns an den Kra-
neten heranfliegt, ehe wir es nicht genau wissen.“ Er
gen. Es wäre gefährlich, so nahe an eine cete-Sonne
brach die Verbindung ab, und der Bildschirm wurde
mit Hyperantrieb zu fliegen.“
dunkel.
Er eilte in das Observatorium. Kaum hatte er den
Einen Augenblick später rief Elliot die Brücke an
Fernsehschirm erreicht, der mit dem Schattenfernrohr
und teilte Redmond seine Feststellung mit. Der Pilot
gekuppelt war, als er ihn einschaltete und ungeduldig
hörte ruhig zu, bis er zu Ende gesprochen hatte und
wartete, bis die Elektronenröhren sich erwärmten. Auf
sagte dann langsam:
dem rechteckigen Bildschirm flimmerte zuerst ein un-
durchdringliches Farbengewirr, das dann Gestalt an- „Die Sicherheit des Schiffes liegt nun in erster Li-
nahm, als er an einer zweiten Schraube drehte. Und nie in meinen Händen, seit Kommodore Fleming tot
jetzt erblickte er das Bild des Weltraums. ist. Ich glaube, Sie haben recht, Elliot. Wir werden ei-
ne Kreisbahn um diesen Stern ansteuern.“
Da waren sieben Planeten, die auf gleichmäßigen
Bahnen um den kleinen Zwergstern kreisten, und ein Der Anruf aus der Mathematikabteilung kam fünf
achter, der sich auf einer ausgesprochen elliptischen Minuten früher, als Philipps versprochen hatte.
Bahn bewegte, die auf den ersten Blick höchst instabil, „Sie hatten recht mit dieser Möglichkeit eines Zu-
ja beinahe künstlich erschien. Er musterte sie schnell, sammenstoßes“, sagte Philipps. „Wir haben alle Be-
und sein geübtes Auge nahm jede Einzelheit auf. Es rechnungen doppelt überprüft, um ganz sicher zu sein.
handelte sich größtenteils um riesige Welten aus Fel- Dieser Planet sollte die Bahn des dritten Planeten in
sen und kochender Wüste, einer turbulenten Atmo- etwa hundertdreißig Stunden schneiden. Ich werde Ih-
sphäre und ungeheuren elektrischen Stürmen. Nur auf nen nachher noch den genauen Zeitpunkt mitteilen. Es
Vorstoß in die Galaxis 36

wird keine direkte Kollision sein, aber sie werden ein- „Wir sind mitten in einem cete-Sturm! Geben Sie
ander bis auf tausend Meilen nahe kommen. Wenn Ih- volle Leistung auf die Motoren, Redmond. Ein paar
re Annahme betreffs cete stimmt, dann sollte das für Ionenkammern können durchbrennen, aber das müs-
einen Ladungsausgleich reichen.“ sen wir riskieren. Schalten Sie meinetwegen die Not-
Elliot nickte. „Etwas Besseres können wir nicht er- beleuchtung ein, wenn Sie müssen, aber wenden Sie
hoffen, denke ich“, sagte er ruhig. „Ich werde dem Pi- das Schiff, und schauen Sie, daß wir so schnell wie
loten Bescheid sagen.“ möglich aus diesem Sektor verschwinden, bis wir ei-
ne Stelle erreichen, wo wir den Hyperantrieb einschal-
* ten können. Viel mehr von diesem Bombardement hält
das Schiff nicht aus, und das Energiefeld ist schon
Auf dem Bildschirm kamen die beiden Lichtpunk- stark geschwächt.“
te einander immer näher. Obwohl Elliot sich bemühte, Ein paar Augenblicke später setzte der Ionenantrieb
seine Erregung zu unterdrücken, merkte er doch, wie mit voller Kraft ein, und das Schiff beschrieb einen
seine Spannung zunahm. Wenn er recht hatte, würden scharfen Bogen, so daß Elliot gegen die Wand gewor-
sie gleich unmittelbare Zeugen einer völligen Vernich- fen wurde.
tung zweier Welten werden. Zeit für irgendwelche Warnungen war nicht gewe-
An der Wand kreiste der Sekundenzeiger des Chro- sen.
nometers über das Zifferblatt. Elliot warf einen Blick
Das Sternenschiff schlingerte und rollte. Langsam
darauf. Nach der letzten Schätzung der Mathematiker-
begann es, aus der flammenden Hölle der weißen
abteilung sollten bis zum Zusammenstoß nur noch et-
Zwergsonne herauszufliegen.
wa drei Minuten verstreichen. Im ganzen Schiff wür-
den die Männer jetzt vor den Bildschirmen sitzen und Elliot warf schnell einen Blick auf den Bildschirm.
gespannt der Dinge harren, die da kommen sollten. Das Bild war jetzt seltsam verzerrt, vermutlich ei-
ne Auswirkung der cete-Störungen auf die Objektive
Elliot nahm vor dem Elektronenteleskop Platz und
des Schattenteleskops. Eigentlich war das Bild immer
wartete.
noch dasselbe. Man sah die sich ausdehnende Kugel
Und dann war mitten im Bildschirm plötzlich ein flammenden Gases, aber seitwärts war jetzt auch die
winziger Lichtfleck — von einer Intensität, daß die cete-Sonne sichtbar.
Männer unwillkürlich die Augen abwenden mußten
— und dann breitete er sich so schnell aus, daß man Er biß die Zähne zusammen, als wieder ein
ihm gar nicht folgen konnte. Elliot mußte den Hellig- Brocken cete-Materie am Energieschirm detonierte.
keitsregler zurückdrehen. Dann schleppte er sich zur Tür und trat in den Kor-
ridor hinaus. Die Luft war heiß und stickig.
„Sie haben also doch recht gehabt“, sagte Red-
monds Stimme am Sprechgerät. „Ich denke lieber gar Mit übermenschlicher Anstrengung arbeitete er sich
nicht daran, was passiert wäre, wenn wir auf einem den Korridor entlang, wobei er sich an alles klam-
dieser Planeten gelandet wären. merte, was ihm gerade in den Weg kam, während das
Schiff schlingerte und stampfte. Der Schweiß floß ihm
Wir fliegen wieder in den Tiefenraum hinaus und
von der Stirn, und der Boden zitterte unter seinen Fü-
schalten dann den Hyperantrieb ein. Ich glaube, das
ßen.
ist ein Risiko, das man auf einer solchen Fahrt auf
sich nehmen muß, wenn man völlig neue Systeme er- Ihre Lage war verzweifelt. Wenn es ihnen nicht ge-
forscht und versucht...“ lang, das Schiff in den Pararaum zu steuern, wo sie in
Der Astronom hielt instinktiv die Hand vors Ge- Sicherheit sein würden, waren sie verloren.
sicht, als etwas strahlend Helles gegen den Rumpf Inzwischen hatte er die Tür der Zentrale erreicht.
des Raumschiffes schlug und auf dem Bildschirm auf- Zwei Posten standen zu beiden Seiten. Hinter ihnen
flammte. Das Schiff schlingerte, zuckte in seiner gan- standen ein paar Roboter. Die Beschleunigung hat-
zen Länge und drohte das Gleichgewicht zu verlieren. te keine Auswirkung auf ihre metallenen Körper, und
Und dann traf ein zweiter Schlag die Schiffshül- wenn es zum Schlimmsten kommen sollte, würden sie
le. Ein schrilles Pfeifen vom Lufterneuerungssystem die Steuerung des Schiffes übernehmen können, bis
ertönte, als der Hauptkonverter bis zur Grenze seiner die Lage sich gebessert hatte.
Leistungsfähigkeit belastet wurde, um die nötige Kraft Er ging hinein und trat auf die Brücke. Ein blecher-
abzugeben. nes Heulen schien den ganzen Raum zu erfüllen. Eine
„Wir sind getroffen worden!“ schrie Redmond. Detonationswelle raste durch das ganze Schiff, als die
Einen Augenblick dachte Elliot, der sich an den winzige Nadel des Ionenstrahls von der Heckdüse ab-
Bildschirm klammerte, daß irgendein fremdes Schiff gestrahlt wurde. Die Beschleunigung des Schiffes er-
sie angegriffen habe. höhte sich.
Und dann wußte er plötzlich, was es war. Seine Das Metall ächzte unter der Belastung.
Finger tasteten nach dem Schalter des Sprechgerätes. „Wir werden es nie schaffen“, schrie Redmond und
Dann ertönte seine Stimme über die Notleitung: sah sich schnell um. „Der Energieverlust ist viel zu
37 TERRA

groß — selbst für den Ionenantrieb. Wie lange noch, Ein toter Planet, der um die Wega kreiste, hatte ih-
bis wir den Hyperantrieb einschalten können?“ nen den ersten Hinweis auf eine ungeheuer weit fort-
Elliot schüttelte wortlos den Kopf. geschrittene Rasse gegeben, die vor vielen Tausenden
Dann zwang er sich, auf den Geschwindigkeitsmes- von Jahren in diesem Sektor der Milchstraße gelebt
ser zu sehen. Der blaugrüne Funken hatte weniger hatte. Und dann hatten sie auf einer Kreisbahn um je-
als Dreiviertel seines Weges zurückgelegt. Nicht ge- ne seltsam pulsierende Sonne im Sternbild des Her-
nug Energie. Ein Großteil wurde aus dem Energie- kules eine stagnierende Kultur entdeckt, die über un-
schirm förmlich weggesogen, wenn die cete-Materie geheures Wissen verfügte, ein Wissen, das von einer
dagegenprallte, und das wirkliche Problem war, daß früheren, weit überlegenen Rasse zu stammen schien,
sie auf das Kraftfeld keine Sekunde verzichten konn- die möglicherweise die gleiche war, die jenen anderen
ten. Es war ihr einziger Schutz, sollte nicht die cete- Planeten zerstört hatte.
Materie sich binnen Minuten durch die dichte Schiffs- Aber darüber waren die Meinungen geteilt. Er
wand fressen. selbst jedenfalls war fest überzeugt, daß eine Verbin-
Langsam kroch der blaugrüne Funken auf das Ende dung zwischen den beiden Welten bestand.
seiner Skala zu. Elliot schauderte. Immer noch hielt Das Anspringen des Hyperantriebs riß ihn aus sei-
die ungeheure Beschleunigung an.“ nen Gedanken. Dies war das erste Mal, daß er den
In seinen Ohren war ein dumpfes Brausen. Sprung auf der Brücke miterlebte. Eine flackern-
Wie aus weiter Ferne hörte er Redmond rufen, aber de Lichtflut blitzte über die gesamte obere Hälfte
er vermochte die einzelnen Worte nicht zu verstehen. des Schaltbrettes. Die Instrumente knackten, Nadeln
Plötzlich bemerkte er, daß das Maschinengeräusch zuckten, während elektrische Impulse sie durchliefen
jetzt anders klang. Und dann schweifte sein Blick zum und damit anzeigten, daß jetzt weit hinten im Heck des
Geschwindigkeitsmesser. Der blaue Funken war über Schiffes die Atomreaktion angelaufen war.
das Ende hinausgeglitten. Elliot lag völlig ruhig und entspannt auf seiner Lie-
Langsam ging Elliots Atem wieder normal. Der ge. Wenn er den Kopf etwas zur Seite drehte, konnte
brausende, tosende Schmerz in seinem Kopf ließ nach. er den großen Bildschirm hinter der Brücke sehen und
Sie entfernten sich jetzt immer weiter von der Son- die glitzernden Lichtpunkte, die jetzt in völlig neuen
ne. Jetzt liefen die Maschinen wieder normal, und Konstellationen vor ihnen hingen.
nur noch gelegentlich kündete ein blaues Flackern auf Ein Sprung folgte dem anderen.
dem Bildschirm, daß wieder ein Brocken cete-Materie Elliot blinzelte. Ein einzelnes Licht auf dem Arma-
am Kraftfeld des Schiffes vergangen war. Das Schlin- turenbrett glomm immer noch grün. Er beobachtete es
gern und Stampfen hatte aufgehört. fasziniert. Der Schalter für den letzten Sprung, dach-
te er. Und eine Sekunde später setzte die Transition
* ein. Wieder war da jenes unbestimmte Gefühl, daß die
Sternbilder draußen sich ein wenig bewegten, ehe sie
Redmond atmete erleichtert auf. „Ich glaube, jetzt völlig verschwanden und nichts mehr um sie war als
haben wir es endlich geschafft“, sagte er. Ein Zittern jenes formlose Grau, das das ganze Schiff umgab.
durchlief seine hochgewachsene Gestalt. „Wir werden
Elliot schnallte sich los, stand auf und trat nach
das Kraftfeld eingeschaltet lassen, bis wir ganz sicher
vorn.
sind. Aber die Wände beginnen sich schon abzuküh-
len.“
*
Elliot wischte sich mit dem Ärmel über die Stirn. Er
blickte auf die Thermometer an der Wand. Die Skalen
Die roten Lichter am Schaltbrett wurden wieder
standen etwas über sechzig. Und dann sanken sie zu-
grün. Eine Alarmglocke schlug an, und im Bruchteil
sehends.
einer Sekunde war das Grau des Pararaums wie weg-
Zehn Minuten später sagte er leise: „Sie können gewischt. Die Sterne erschienen wieder und glänzten
jetzt jederzeit in den Pararaum starten. Von dieser Son- durch die eingefärbten Filter, die einen Großteil des
ne sind wir weit genug entfernt.“ ultravioletten und blauen Bereichs des Spektrums ab-
Redmond nickte. „Ich werde der medizinischen Ab- schnitten.
teilung Zeit lassen, nach den Verletzten zu sehen, und Redmond grinste. „Hoffentlich finden wir nicht
dann sollen sich alle anschnallen. Ich möchte nieman- wieder eine cete-Sonne“, sagte er.
den verlieren, wenn wir es vermeiden können.“
Zwanzig Minuten später traten sie in den normalen
12. Raum ein.
Das Sternensystem, das direkt vor ihnen lag, be-
Während Elliot darauf wartete, daß der Hyperan- stand ebenfalls aus mehreren Sonnen. Die Hauptsonne
trieb ansprang, um sie noch weiter in die Nacht des war ein großer roter Stern, etwas kälter als die Mehr-
Alls hineinzutragen, überdachte er ihre augenblickli- zahl der Sterne, die sie bis jetzt besucht hatten, aber
che Lage. Sie hatten also tatsächlich Leben entdeckt. infolge der höheren Schwereanziehung umkreiste sie
Vorstoß in die Galaxis 38

ihre Planetenfamilie in engeren Bahnen, als es sonst Der Astronom nickte. „Nach dem Spektroskop
bei einem System dieser Größe üblich war. scheinen sie in Ordnung zu sein“, sagte er langsam.
Sie flogen an einer kleinen blau-weißen Schwester- „Einer von ihnen, der fünfte von der Sonne außerhalb,
sonne in einer Entfernung von sechs Milliarden Mei- hat ein paar kleine Satelliten — das könnte bedeuten,
len vorbei. Sie füllte den ganzen Bildschirm — ein lo- daß er Gezeiten hat, wenn diese blauen Flecken Meere
dernder Feuerball vor dem unergründlichen Schwarz sind. Der andere besitzt keine Satelliten, es sei denn,
des Alls. Und dann fiel er langsam hinter ihnen zu- sie wären so klein, daß sie von unseren Instrumenten
rück, als sie die Richtung wechselten und einen Kurs nicht entdeckt werden.“
einschlugen, der sie schließlich dicht an die Mutter- „Dann sehen wir sie uns näher an.“
sonne herantragen würde. Sie nahmen Kurs auf den fünften Planeten von der
Auf dem Bildschirm des Schattenteleskops waren Sonne, dessen beide Satelliten ihn in stabilen Bahnen
insgesamt zwölf Planeten zu sehen, die sich um die umkreisten.
rote Sonne drehten, die jetzt aus der Ferne wie win- „Diese Monde sind groß genug, um während der
zige silberne Pünktchen aussahen. Redmond richtete Nacht Licht zu geben“, stellte Elliot einige Zeit später
den Kurs des Schiffes sorgfältig auf sie aus und sagte: fest. „Und ihre Bahnen sind so gestaltet, daß wenig-
„Im Augenblick sieht es besser aus, als ich erwartet stens einer von ihnen nachts immer sichtbar ist.“
hatte. Nach unseren bisherigen Beobachtungen schei- „Sonst noch etwas?“ fragte der Pilot.
nen Planetensysteme tatsächlich die Regel und nicht Elliot gab die einzelnen Zahlen durch. „Durch-
die Ausnahme zu sein.“ messer etwa Zwölftausend Kilometer, Masse um ein
Der Astronom lächelte. „Das stimmt mit den letzten Zehntel höher als die der Erde, Schwerkraft etwa Erd-
Theorien über die Entstehung und Entwicklung von norm. Ich habe drei große Kontinente ausgemacht,
Planeten überein. Es gibt gewisse Sterntypen, von de- von denen einer sich etwa um den ganzen Äquator er-
nen man nie Planeten erwarten kann. Enge Doppel- streckt und die Meeresfläche praktisch in zwei Hälf-
sternsysteme zum Beispiel, wo das Energiefeld zwi- ten teilt. Der nördliche und der südliche Ozean sind
schen den beiden Sternen so stark ist, daß dort kein durch eine schmale Meerenge verbunden, die höch-
Planet sich halten könnte.“ stens fünfzig Kilometer breit ist.“
„Wir brauchen also nur einen passenden Planeten in „Dann landen wir unter Beobachtung der üblichen
diesem System zu finden und hoffen, daß wir diesmal Vorsichtsmaßregeln“, befahl Redmond nach kurzer
etwas mehr Glück Pause. „Wenigstens ist das keine cete-Sonne.“
als bisher haben. Es muß doch irgendwo einen Pla- Kurz darauf begann das Schiff mit der Bremsbe-
neten geben, der unsere Art von Leben tragen kann schleunigung.
und nicht schon von einer anderen Rasse bewohnt ist.“ Die Oberfläche des Planeten war größtenteils von
Langsam wurde die Geschwindigkeit des Sternen- Wolken bedeckt, aber einige Risse in der Wolkendecke
schiffes auf interplanetarische Größen gesenkt. Elli- erlaubten einen Ausblick auf den massiven Konti-
ot zog sich wieder in das Observatorium zurück, um nent, der den Äquator umlief. Es wäre verhältnismäßig
spektroskopische Untersuchungen der Planeten anzu- leicht gewesen, die Landoberfläche mit Infrarot- und
stellen. Ultraviolett-Kameras zu überprüfen, aber dafür war zu
Wie bei den meisten anderen Systemen, die sie be- wenig Zeit. Die genauen geographischen Einzelheiten
sucht hatten, konnte man die beiden innersten und waren von keiner besonders großen Wichtigkeit. Es
die vier äußersten Planeten sofort von der Liste strei- kam nur darauf an, ob es dort unten Leben gab, und
chen. Sie waren entweder glühend heiß oder Eiswel- dazu würden sie weiter hinuntergehen müssen.
ten, wo kein Leben ohne irgendwelchen Schutz exi- „Ehe wir in die Atmosphäre eindringen, möchte ich
stieren konnte. Von den übrigen sechs Planeten wa- Aufnahmen sehen“, befahl der Pilot. „Alle Radarein-
ren zwei kaum so groß wie Merkur und besaßen keine heiten sollen die unmittelbare Umgebung des Planeten
Atmosphäre, während von den restlich verbliebenen nach Schiffen absuchen.“
einer eine Chloratmosphäre besaß, die für menschli- Eine halbe Stunde später, während sie noch mit dem
che Lungen giftig war. Ein weiterer hatte einen ho- Bremsmanöver beschäftigt waren, kamen die Berichte
hen Prozentsatz von Schwefeldioxyd, und man konnte herein. Nichts. Wieder hatte es den Anschein, daß sie
Wolken von feinem Schwefel über der Oberfläche des eine verlassene Welt entdeckt hatten.
Planeten sehen. Das Sternenschiff erreichte die Atmosphäre, und
„Bleiben uns also zwei Planeten, die vielleicht in die Bremsraketen flammten auf.
Frage kommen“, meinte Elliot schließlich. Redmond saß vor dem Schaltpult, als er den Kopf
„Wie ist die Atmosphäre dieser Planeten?“ fragte hob und einen schnellen Blick auf den Heckbildschirm
Redmond am Sprechgerät. „Ich nehme an, daß sie ge- warf, der auf den Boden unmittelbar unter ihnen ge-
nügend erdähnlich sind, damit wir keine Masken zu richtet war.
tragen brauchen oder Schutzkuppeln bauen müssen, Elliot folgte dem Blick des anderen. Auf dem Bild-
wenn wir eine Zeitlang dort bleiben wollen.“ schirm zog der Anblick der Landschaft zwei Meilen
39 TERRA

unter ihnen vorbei. Hie und da konnte man verstreute „Das weiß ich nicht.“ Redmond trat vor und drehte
Flecken von Grün sehen — vermutlich Wälder oder am Vergrößerungsknopf. Dann ging er ein paar Schrit-
irgendwelche Vegetation. Da war der silberne Streifen te zurück, und in seinem Gesicht arbeitete es. „Ich
eines Flusses, der am Rande des Bildschirms zu sehen weiß nicht, Elliot. Aber was auch immer der Grund da-
war. für ist, mir gefällt das nicht. Hier ist es zu ruhig. Diese
Elliot beobachtete die kleinen grünen Flecken ge- Raketengeschosse sehen mehr wie Militärraketen aus,
nauer. Sie waren offensichtlich einige Meilen vonein- die nur darauf warten, abgeschossen zu werden. Und
ander entfernt, und jeder Fleck hatte vermutlich einen doch stehen sie unbewacht hier, das Raumfeld ist so
Durchmesser von ein paar Meilen. Der Gedanke, daß verlassen, als wäre die ganze Bevölkerung davonge-
dies ein künstlich hervorgerufenes System sein konn- zogen.“
te, drängte sich ihm auf. „Diese Straße, die vom Raumfeld zur Stadt führt,
Der Boden war jetzt sehr nahe. Die Fallgeschwin- scheint noch in bemerkenswert gutem Zustand zu
digkeit des Schiffes war kleiner geworden, und man sein.“
konnte Einzelheiten erkennen. Eindrücke im Boden, „Das ist mir auch aufgefallen.“ Redmond runzelte
Schatten — etwas, das sich deutlich von dem glatten die Stirn und sah den anderen an. „Ich verstehe das
Boden zwischen den Waldregionen abhob, aber kaum einfach nicht.“ Er zögerte und fuhr dann langsam fort:
auf dem Bildschirm zu sehen war. „Und dennoch, denke ich, werden wir hinausgehen
müssen und uns gut umsehen.“
Elliot hielt die Hand über die Augen, als könnte er
dadurch besser sehen. Dort unten war etwas. Davon *
war er hundertprozentig überzeugt.
Und dann, während jener wenigen Sekunden vor Sie traten aus der Luftschleuse und fuhren mit dem
der Landung, sah er es — sah es für den Bruchteil ei- Lift langsam in die Tiefe, als gerade die Sonne den
ner Sekunde ganz deutlich. Zenit überschritt und sich wieder dem fernen Hori-
Die Worte stockten ihm. „Redmond! Sehen Sie es? zont zuneigte. Die Schatten waren immer noch kurz
Dort unten auf dieser Ebene ist eine Stadt!“ und hoben sich schwarz von dem bleichen roten Glanz
ab, der alles bedeckte. Die riesenhafte rote Sonne hing
mächtig und fast drohend an dem rötlichen Himmel.
13.
„Ich glaube, ich möchte nicht auf dieser Welt le-
ben, wenn sonst auch alles hier im richtigen Maß vor-
In dem Augenblick, als sie gelandet waren, war handen ist — genug Sauerstoff und normale Schwer-
das Bild auf dem Heckschirm verschwommen. Red- kraft“, meinte Redmond und richtete sich auf. Er sog
mond schaltete ganz automatisch auf die Seitenkame- vorsichtig eine Luftprobe ein.
ras, während Elliot neben ihm stand und ihm über
Elliot stand ruhig da. Eine lange Weile sagte keiner
die Schulter blickte. Einen Augenblick zeigten die su-
von beiden etwas.
chenden Kameras nur den kahlen Boden und in der
Schließlich meinte Redmond: „Sieht nicht so aus,
Ferne ein kleines Wäldchen. Dann blitzte ein anderes
als wäre jemand in der Stadt, und das Raumfeld ist
Bild auf dem Bildschirm auf, und der Astronom starrte
offensichtlich auch verlassen. Meinen Sie, daß das
es ungläubig an.
hier einen Militärstützpunkt darstellt, vielleicht von
Die Stadt war weniger als eine Viertelmeile von irgendeinem anderen Stützpunkt aus ferngesteuert?
ihnen entfernt, eine atemberaubende Schöpfung, die Dieser andere Stützpunkt könnte auf der anderen Seite
träumend im Sonnenlicht dalag. des Planeten liegen.“
Und nicht genug, daß es eine Stadt gab — da war Tief in seinem Innern hatte Elliot das unangenehme
sogar ein Landefeld, und selbst aus der Entfernung Gefühl, daß das eine Frage war, auf die er keine Ant-
konnte der Astronom die schlanken Formen von Ra- wort geben wollte — eine Frage, die vielleicht über-
keten sehen, deren blau schimmernde Nasen in den haupt nicht hätte gestellt werden sollen. Er wurde sich
Himmel ragten. Das Raumfeld sah aus, als hätte man bewußt, daß der andere ihn neugierig ansah und die
es eher für militärische als für zivile Zwecke erbaut, Frage wiederholte.
und der Anblick der in Reih und Glied wartenden Ra- „Ich glaube nicht, daß wir in dieser Stadt dort drü-
keten war beinahe furchterregend. ben jemand Lebenden finden werden“, sagte Elliot
„Irgendeine Spur von Leben?“ Redmonds Stimme schließlich.
klang ungewöhnlich gespannt. „Und was schlagen Sie vor?“ fragte Redmond.
Elliot schüttelte verblüfft den Kopf. „Nichts“, sagte „Wir müssen trotzdem vorsichtig sein. Ich hole
er schließlich. „Und dabei hätte ich nach dem Anblick einen von den Lkw herunter, und dann fahren wir in
geschworen, daß es hier von Leuten wimmelt. Aber die Stadt.“ Er zögerte, als ihm ein anderer Gedanke
wenn hier jemand ist, warum haben sie dann das Feuer kam. „Es wäre übrigens vielleicht besser, mit drei Wa-
nicht auf uns eröffnet, als wir zur Landung ansetzten; gen zu fahren und drei Gruppen zu bilden. Auf diese
warum haben sie uns nicht angefunkt?“ Weise können wir in kürzerer Zeit eine größere Fläche
Vorstoß in die Galaxis 40

absuchen, und wenn ein Wagen wider Erwarten ange- geraden Symmetrie berichtete von vergangenen Krie-
griffen werden sollte, können die anderen ihm viel- gen, Belagerungen, Eroberungen und blutigen Kämp-
leicht helfen.“ fen. Hier sah man es ganz deutlich. Ein Führer war zur
Dreißig Minuten später ließen die Schiffskrane drei Macht gekommen, nur um wieder von einem anderen
atombetriebene Lkw aus der Schleuse. Elliot kletter- Usurpator von der Höhe seiner Macht heruntergeris-
te neben Maurey hinein und nahm hinter dem Steuer sen und vernichtet zu werden. Und so war es weiter-
Platz. Sechs Soldaten und zwei Roboter kletterten hin- gegangen — sinnlos und in alle Ewigkeit.
ten auf den Lkw, die Nadelpistolen schußbereit in der Die hohen zerbrochenen Türme standen wie ein
Hand. ewiges Mahnmal da.
Der Astronom wartete, bis die anderen über den rot
„Das ist also die Stadt“, sagte Redmond leise. Er
schimmernden Felsen verschwunden waren. Eine Un-
winkte ein paar Männern zu. Elliot sah ihnen nach, als
geduld hatte ihn erfaßt, wie er sie noch nie zuvor emp-
sie zum Wagen zurückgingen und einen Augenblick
funden hatte. Weit voraus schimmerten die schlanken
später mit einer kleinen Kamera wiederkamen. Sie be-
Nasen der Raketen. Der Raumhafen war durch eine
gannen Aufnahmen zu machen.
breite Straße mit der Stadt verbunden.
Sie fuhren langsam einen schmalen Weg hinunter, Alles schien ruhig, zu ruhig. Eine geheimnisvol-
der zum Abschußplatz der Raketen führte. Der Motor le Atmosphäre lag über dieser scheinbar verlassenen
des Wagens summte gleichmäßig leise. Stadt.
Maurey sah sich nach einer Weile um, musterte El- „Sehen wir uns einmal dort drinnen um.“ Redmond
liot aus dem Augenwinkel und sagte leise: „Was treibt deutete auf ein hohes Gebäude am Rand des Platzes,
Sie denn eigentlich so, Elliot? Ich beobachte Sie jetzt ein mächtiger Steinturm, der sich hoch in den orange-
seit ein paar Wochen ganz genau. Irgend etwas frißt an roten Himmel reckte und an der Spitze eine kreisför-
Ihnen, und das wird jeden Tag schlimmer. Beschäfti- mige Kuppel trug, die den Astronomen an die Kuppel
gen Sie diese Wesen, die wir finden wollen?“ eines Observatoriums erinnerte.
„Ja, das könnte es sein“, war die knappe Antwort. Vorsichtig bahnten sie sich ihren Weg, wobei ih-
Kurz darauf bremste Redmond, der mit dem Wagen re Hände auf den Kolben der Nadelpistolen lagen.
vor ihnen herfuhr, und bog in die Straße ein. Elliot sah Als sie das hohe Gebäude erreichten, fanden sie ei-
sich um. Seine geschulten Augen schweiften über ei- ne rechteckige Lücke in der dicken Steinmauer. Red-
ne Welt, die aussah, als wäre sie für den Menschen mond ging zuerst hinein und zog unwillkürlich den
geschaffen. Kopf ein, als er in die dichten Schatten trat. Elliot folg-
Sie fuhren langsam über den verlassenen Raketen- te ihm dicht auf dem Fuß und kletterte vorsichtig über
startplatz. Die hohen Raketen standen schweigend da, den Staub und Schutt der Jahrtausende.
schienen sichtlich nur auf den Druck einer fremden
Hand zu warten, um mit brüllenden Düsen in den Dann drang die Stimme des Piloten aus der Finster-
Himmel zu steigen, ihrem unbekannten Ziel zu. nis zu ihnen. „Passen Sie auf, Elliot. Auf der Seite geht
Sie waren jetzt auf der Hauptstraße, die zur Stadt es ganz steil herunter, und ein paar von den Steinen
führte. Nichts bewegte sich, und nur die Spuren ihrer sind locker.“
Räder auf der glatten Oberfläche der Straße blieben Elliot schob sich vorsichtig durch das Loch in der
hinter ihnen zurück. Mauer. Zuerst konnte er überhaupt nichts sehen, bis
Zehn Minuten später erreichten sie die Stadt. seine Augen sich an die Finsternis gewöhnt hatten.
Redmond hielt am Ende der Straße an, wo sie in Es gab Fenster an den Wänden, schmale Schlitze, die
vier andere Straßen mündete, die zusammen einen of- an Schießscharten erinnerten. Ein schwaches rötliches
fenen Platz bildeten. Auch Elliot bremste und lehnte Licht drang durch sie herein.
sich in seinem Sitz zurück, um nachzudenken. Tief in Der große Räum war leer. Roter Staub lag ein paar
seinem Innern hatte er das Gefühl, daß dies keine ge- Zoll dick auf dem Boden.
wöhnliche Stadt sei. Eine Kälte und Einsamkeit lag
„Hier werden wir nichts finden, wenn wir nicht ein
über diesen Bauten und Straßen, wie Elliot sie noch
paar Geräte vom Schiff holen“, sagte Redmond. Er
nie kennengelernt hatte.
spähte eine Treppe hinauf. „Vielleicht warten wir bes-
Er riß die Tür auf und trat hinaus. Dann ging er auf
ser, bis wir morgen die Geräte hier haben.“
Redmond zu, der bereits draußen wartete. Er sah sich
dabei nach allen Seiten um. „Vielleicht haben Sie recht“, nickte Elliot. Er trat an
Hie und da konnte er Gebäude sehen, die eine ge- eines der schmalen Fenster und blickte hinaus. Er sah
wisse künstlerische Schönheit auszeichnete, aber die eine weite Fläche, vielleicht eine halbe Meile breit, wo
Mehrzahl wirkte anders. Diese Stadt unterschied sich keine Gebäude standen und vermutlich auch nie ge-
völlig von den Städten der Erde oder denen des Mars. standen hatten.
Die dicken Stein- und Metallbauten besaßen har- In der Mitte jenes freien Platzes zeichnete sich in
te, kräftige Umrisse, die reiner Zweckmäßigkeit ent- den Strahlen der untergehenden Sonne deutlich eine
sprechen mußten. Jede einzelne Linie ihrer starren und riesengroße runde Senke ab, die beinahe eine halbe
41 TERRA

Meile durchmaß und in der Mitte tiefer war als am Einer der Monde hing hoch am Himmel, er schim-
Rand. merte mit einem blutroten Glanz und warf lange
„Das sieht aus“ — begann Elliot heiser, kaum fähig, Schatten. Elliot sah auf seine Uhr. Sie war immer noch
die Worte hervorzubringen — „als hätte etwas Großes, nach Sternenzeit eingestellt, wie sie ganz allgemein im
Schweres dort gelegen, etwas Ungeheures.“ Schiff verwendet wurde, und er schätzte, daß der an-
dere Mond in weniger als einer halben Stunde aufge-
14. hen würde. Bald würde es hell genug sein, um auf ein
paar hundert Fuß Entfernung Einzelheiten ausmachen
Elliot fühlte, wie seine Hände und Beine zu zittern zu können.
begannen, als er auf die riesenhafte Senke im Boden Plötzlich war er ohne erkenntlichen Grund ganz ru-
hinausblickte, und er mußte an sich halten, um nicht hig. Seine Finger lagen immer noch auf dem Kolben
laut aufzuschreien. Irgend etwas hatte dort gelegen, ir- seiner Waffe, aber die Spannung war von ihm gewi-
gend etwas war dort gelandet und dann wieder gestar- chen.
tet. Langsam begann ein Teil des Rätsels sich für ihn
Redmond fuhr sich mit der Zunge über die Lippen. zu lösen. Diese riesige Senke dort draußen, unmittel-
bar hinter dem Turm, die er jetzt wieder ganz deutlich
„Das war keine gewöhnliche Rakete. Das kann ein sehen konnte, war offensichtlich von irgendeinem in-
Schiff der Rasse gewesen sein, die wir suchen.“ terplanetarischen oder interstellaren Schiff verursacht
„Ein Schiff, das ist offensichtlich“, murmelte der worden.
andere halblaut. „Aber jedenfalls kein Schiff, wie ich Vielleicht war das einer der letzten Planeten, die
es mir je vorgestellt habe. Es muß ungeheuer groß ge- diese Wesen während ihrer Ausbreitung durch die Ga-
wesen sein. Ich glaube, die Hauptfrage ist die, vor wie laxis besucht hatten. Vielleicht würde man hier in die-
langer Zeit es hier gewesen ist?“ sen hohen Bauten etwas finden, was ermöglichte, sich
„Zu lange“, sagte Elliot leise. „Aber ich glaube, wir ein Bild von diesen Wesen zu machen, was Auskunft
sollten uns diese Senke gut ansehen.“ darüber gab, woher sie gekommen und wohin sie ge-
„Am Morgen“, sagte der Pilot heiser. „In weniger gangen waren.
als einer Stunde wird es dunkel sein. Dann werden wir Elliot schritt langsam um den Wagen herum und auf
überhaupt nichts mehr sehen. Morgen haben wir die die Mitte der Straße hinaus. Rings um ihn schlummer-
Geräte vom Schiff hier, und dann werden wir nicht te die Stadt. Die hohen grotesken Bauten warfen lan-
lange brauchen, diese Stadt abzukämmen. Wenn sie ge Schatten über die Straße, und manchmal hatte er
irgend etwas zurückgelassen haben, werden wir es fin- den Eindruck, als bewegte sich etwas. Aber jedesmal,
den.“ wenn er den Kopf wandte, um besser sehen zu können,
„Fahren wir für die Nacht zum Schiff zurück?“ war keine Spur von Bewegung zu sehen.
„Ich habe schon darüber nachgedacht. Ich glaube, Seine Phantasie fing an mit ihm durchzugehen,
wir können ebensogut hier in der. Stadt bleiben. In un- dachte er. Er riß sich zusammen. In einer Zeit wie die-
seren Wagen sind wir in Sicherheit. Die Roboter kön- ser war kein Platz für Panik. Außerdem deutete alles
nen Wache halten.“ darauf hin, daß diese Stadt und vermutlich der gan-
ze Planet völlig verlassen war. Ausgestorben und tot,
„Und wenn wir wieder eine Zivilisation wie diese bedeckt von altem Staub. Sie würden ihn am Morgen
andere finden, die Roboter kontrollieren kann?“ wegräumen müssen, ehe sie mit ihrer Arbeit beginnen
Redmond zögerte und lächelte dann. „Halten Sie konnten.
das für wahrscheinlich?“ Am Himmel war jetzt ein blasser Schein zu erken-
„Ich weiß nicht, was ich denken soll. Vielleicht wä- nen, und der Astronom wandte langsam den Kopf.
re es aber besser, wenn wir uns selbst mit Wachen Vermutlich ging jetzt der zweite Mond auf, dachte er
abwechselten. Außerdem sollten wir dem Schiff Be- müde. Bald würde es hell genug sein und —
scheid sagen, was wir vorhaben.“ Aber es war nicht der Mond. Er kniff die Augen
Redmond nickte. „Ja, ich glaube, es ist am besten. zusammen, um deutlicher zu sehen, um festzustellen,
Ich werde entsprechende Befehle erteilen.“ was sich dort hinter den hohen Gebäuden bewegte.
Elliot überlegte, ob er die anderen wecken sollte.
* Aber er entschied sich dagegen. Er zwang sich, klar
und logisch zu denken.
Die Sterne glänzten am Himmel, als Maurey Elliot Er stand ganz ruhig da, während das Fremdartige
weckte. Die Luft war kalt, aber nicht unerträglich, als näher zu gleiten schien.
er aus dem Wagen kletterte, auf die Straße trat und auf Jetzt sah er, daß es eine gewisse Form besaß: eine
die verlassene Stadt hinüberblickte. Die anderen Wa- schlanke Säule aus irgend etwas Leuchtendem mit ei-
gen standen ganz in der Nähe, und er konnte sehen, nem kugelförmigen Vorsprung an der Spitze. Es schi-
wie einer der dort ausgestellten Posten um das Fahr- en, als tastete es blind nach etwas. Elliots Nerven wa-
zeug herumschritt. ren zum Zerreißen gespannt. Einer der anderen Posten
Vorstoß in die Galaxis 42

hatte es offensichtlich auch gesehen, denn Elliot sah, Nach einer Weile nickte Elliot. „Es könnte, beides
wie er dorthin deutete und dann auf seinen Wagen zu- sein, denke ich“, sagte er leise. „Ein Beweis ist das
rannte. also nicht.“
Jetzt handelte auch Elliot. Er weckte zuerst Mau- Als er wieder hinausging, war die Lichterscheinung
rey und schüttelte dann die anderen. Binnen Sekun- nähergerückt. Sie schwebte hinter dem Turm, und El-
den standen sie in der kühlen Nachtluft da und spähten liot hatte den Eindruck eines dauernden Wechsels der
in den Himmel. Die phosphoreszierende Wolke schien Farben und der Lichtintensität — als durchliefe die
etwa zweihundert Meter von ihnen entfernt zum Still- Säule ein andauernder Wechsel.
stand gekommen zu sein, hinter dem hohen Gebäude, „Es ist Leben“, sagte er kaum verständlich. „Das
in der Nähe jener Senke, die Elliot am Abend entdeckt muß es sein.“
hatte. „Reden Sie doch nicht wie ein Narr“, herrschte
„Was ist das?“ murmelte Maurey halblaut. Seine Maurey ihn an.
Stimme schwankte. Elliot fuhr fort, als wäre er nie unterbrochen wor-
„Irgendeine Form von Energie“, sagte einer der an- den: „Aber ist es intelligent oder nicht?“
deren Männer langsam. „Vermutlich elektrisch.“ „Etwas versucht in mein Bewußtsein einzudrin-
„Wenn es elektrisch ist, dann müßten wir es in Form gen“, sagte einer der Männer plötzlich.
eines Störgeräusches im Radio feststellen können“, Der Astronom wandte sich schnell um. Die Augen
schlug einer der anderen Männer vor. „Soll ich nach- des Mannes sahen aus, als blickte er in weite Ferne. Er
sehen?“ hielt den Kopf etwas zur Seite, als lauschte er einem
fernen Geräusch, das so weit entfernt und so leise war,
Elliot nickte. „Das können Sie ruhig tun. Schaden
daß es an der Schwelle der Hörbarkeit lag.
kann es nichts, denke ich, und vielleicht gibt es uns
Er wollte den anderen fragen, was er hörte, als er
einen Hinweis. Wenn es Energie dieser Art ist, glaube
plötzlich in seinem eigenen Bewußtsein etwas emp-
ich nicht, daß es uns gefährlich werden kann.“
fand — ein Gefühl, völlig anders als alles, was er bis-
Maurey warf ihm einen schnellen Blick zu. „Wenn her empfunden hatte. Er hatte gar keine Zeit, Angst zu
Sie das denken, was ich vermute“, sagte er, „dann ver- empfinden. Alles lief dafür viel zu schnell ab. Soeben
gessen Sie es, Elliot.“ Er fuhr langsam fort: „Dieses dachte er noch, was der andere wohl gemeint hatte —
Ding dort drüben, was auch immer es sein mag, ist und dann zog etwas sein Bewußtsein in seinen Bann.
eine natürliche Erscheinung. Das ist keine Intelligenz,
wenn es das ist, woran Sie denken. Mein Wort darauf.“ 15.
„Dessen bin ich nicht sicher. Es ist doch seltsam,
daß es gerade hierherkam und jetzt dort draußen war- Ein seltsames Prickeln schien von seinem Kopf aus-
tet.“ zugehen. Er empfand einen Stich oder besser tausend
Stiche, als hätten tausend rotglühende Nadeln seine
„Als diese Stadt bewohnt war, muß es hier irgend- Hirnmasse berührt.
welche Energie gegeben haben. Vielleicht existiert ein
Unbestimmt wurde ihm bewußt, daß eine Ansamm-
Teil dieser Energie hier noch als statische Entladung.
lung fremder Geister in seinem Sein wühlte. Es war
Diese Entladungen bauen sich während des Tages auf,
eine seltsame Empfindung, aber nicht unangenehm. In
vermutlich durch irgendeinen atmosphärischen Pro-
der ersten Sekunde, in der sie begonnen hatte, versuch-
zeß, den wir nicht kennen — die Luft hier ist ja sehr
te er verzweifelt, dagegen anzukämpfen, dann ent-
trocken — und entlädt sich dann in der Nacht.“
spannte er sich.
„Aber das glauben Sie doch selbst nicht, nicht Es wäre nutzlos gewesen, diesem fremden Geist das
wahr?“ drängte der Astronom. Eindringen in sein Bewußtsein zu verwehren. Er wuß-
„Vielleicht nicht, aber ich finde jedenfalls, daß das te, was auch immer dort draußen war und nach ihm
eine ebenso logische Erklärung ist wie die, die Sie tastete, war viel weiter fortgeschritten und viel mäch-
vielleicht bringen würden, wenn Sie dieses Ding dort tiger als er oder irgend jemand an Bord des Sternen-
als Leben ansehen.“ schiffes. Mit Hitzestrahlern würde man gegen dieses
Elliot machte den Mund auf, um etwas zu sagen, Wesen nichts ausrichten können.
klappte ihn dann aber wieder zu, als eine Stimme vom Er erinnerte sich an die Art und Weise, wie die
Wagen herüberrief: „Ich empfange Störungen im Ra- Grünhäute auf dem Planeten der Cepheidensonne mit
dio, aber die könnten natürlich genauso von der Sonne ihnen Verbindung aufgenommen hatten, und versuch-
kommen. Der Richtung nach ist beides möglich.“ te seinerseits Gedanken zu senden.
Elliot kletterte in den Führersitz des Wagens und „Wer seid ihr, weshalb sucht ihr Verbindung mit
kauerte sich neben den Funker. Der Mann drehte am uns?“
Abstimmknopf. Einen Augenblick blieb der Empfän- Eine atemlose Pause folgte. Einen Augenblick hatte
ger stumm, dann erwachte er plötzlich zu Leben. Es er das Gefühl, daß es umsonst war, daß diese Intelli-
war ein Geräusch wie ein Wasserfall, unterbrochen genz dort draußen ihn nicht verstand. Dann kam die
von scharfen Pfiffen. Antwort und formte sich in seinem Gehirn.
43 TERRA

„Ich kann dir das nicht auf eine Art und Weise er- war verschwunden, als er die Frage nach dieser frühe-
klären, daß du es verstehen würdest.“ ren Rasse gestellt hatte.
„Wir glauben, daß wir dich sehen können. Kannst War das geschehen, weil das eine Frage war, auf die
du uns sagen, was aus den Leuten geworden ist, sie die Antwort nicht wissen durften? Er dachte nach.
die diese Stadt gebaut haben? Weshalb sind sie ver- Es war natürlich möglich, aber er konnte sich nicht
schwunden, ohne irgendeine Spur zu hinterlassen?“ vorstellen, weshalb dem so war.
Wieder eine Pause. Und dann begann die hochra- Er zuckte die Achseln, wandte sich ab und kletter-
gende Lichtsäule sich zu bewegen, zuerst langsam, te in den warmen Wagen. Das Wesen würde in dieser
dann schneller. Nacht nicht wiederkehren. Davon war er überzeugt,
Elliot hielt den Atem an. Hier, so dachte er, war ei- wenn er auch nicht erklären konnte, weshalb.
nes der höchsten Wesen des Universums. Was für ei- Er wartete, bis die anderen kamen und sagte dann
ne Art von Wesen es war, und ob es sich irgendeinem leise: „Am besten schlaft ihr, solange es noch geht.
Entwicklungsschema anpaßte, wußte er nicht, aber es Posten werden wir diese Nacht nicht mehr aufstellen
war jedenfalls ebenso weit über ihr eigenes Stadium müssen — ich glaube, überhaupt nicht mehr.“
hinaus fortgeschritten als sie selbst über das eines Ur- Irgendwie nahmen, sie das ohne Widerspruch hin.
menschen. Selbst als Redmond ein paar Augenblicke später an-
Er sah, wie einer der Männer neben ihm plötzlich rief, stimmte er sofort zu, daß sich alle zur Ruhe leg-
zusammenzuckte und sich mit der Hand an die Stirn ten.
griff. Dann schloß Elliot die Augen und war binnen we-
Und was, wenn dieses Wesen feindlich war? Der niger Minuten eingeschlafen.
Gedanke wurde sofort abgetan. Irgendwie schien das
nicht in Frage zu kommen. Was auch immer dieses *
Wesen war, es hätte sie sofort töten können, wenn es
das gewünscht hätte. Nein — es war nicht feindlich, Die Sonnen und Planeten lagen verstreut in der
noch nicht. grenzenlosen Nacht. Langsam strichen die Jahrhun-
„Du hast Angst.“ Die Worte krochen in sein Be- derte dahin, Sekunden, gemessen an der Drehung des
wußtsein. „Es ist keine Ursache für Angst. Die Leute, großen schimmernden Rades der Milchstraße, jener
die diese Stadt gebaut haben und eine Million anderer ungeheuren Sternenstadt von einer Million Sonnen.
Städte auf Hunderten von Planeten sind vor mehr als Leben erblühte auf der Vielzahl von Planeten, die
zehntausend Jahren völlig verschwunden. Ihre Rasse um ihre Muttersonnen kreisten, und es war unvermeid-
lebt noch in der Galaxis, aber sie wissen nichts von ih- bar, daß irgendwo und irgendwann das Leben einmal
rem früheren Ruhm, noch nichts, und auch nicht von begann, auf der Stufenleiter der Intelligenz hinaufzu-
dem planetarischen Imperium, das ihnen einst gehör- klettern, Weltraumschiffe zu bauten und sich hinauszu-
te.“ wagen in den schwarzen Abgrund der Nacht, der jen-
„Wo sind sie dann heute? Was für Leute waren es?“ seits ihrer Atmosphäre lag.
Er formte die Worte in seinem Bewußtsein, aber es Eine Million Rassen kam und ging; galaktische
kam keine Antwort. Als er wieder aufblickte, war der Kriege ohne Zahl wurden zwischen den Sonnen ausge-
zweite Mond aufgegangen und hüllte die schlafende fochten. Sonnen wurden zur Nova, ah undenkbar grau-
Stadt in seinen Schein, und keine Spur von der hohen same Kriege ein System nach dem anderen verwüste-
Lichtsäule, die soeben noch dort geständen hatte, war ten und planetarische Kulturen in Ruinen zurücklie-
zu sehen. ßen.
Er tastete vorsichtig mit der Hand nach seiner Stirn. Wo auch immer eine intelligente Kultur irgendwo in
Er fühlte einen bohrenden Schmerz in den Schläfen, der Galaxis ihren Anfang genommen hatte, hatte die-
und ihm war, als hätte etwas die ganze Energie aus se Rasse anscheinend nach zehntausend Jahren zivili-
seinem Körper gesogen. Nur langsam wurde ihm das sierter Existenz den Raumflug entdeckt und irgendwie
ganze Ausmaß des Geschehenen bewußt. auch eine Methode des überlichtschnellen Fluges ge-
Das war etwas, was er nie erwartet hatte, etwas, was funden. Sie hatte sich mit phantastischer Geschwin-
er selbst jetzt noch kaum glauben konnte — daß es ei- digkeit über die Galaxis ausgedehnt, nur um ange-
ne so weit fortgeschrittene Rasse geben sollte, die auf sichts eines anderen größeren galaktischen Imperiums
diese Weise sprechen konnte. Reine Gedanken, über- zu zerbrechen und vernichtet zu werden.
legte er; eine Rasse denkender Wesen, die so weit über Und so war es weitergegangen, endlos, weil die Zeit
den Menschen hinaus fortgeschritten waren, daß sie auch endlos war, sinnlos, weil immer totale Vernich-
ihre Körper abgelegt hatten und als abstrakte Gedan- tung am Ende der Entwicklung lag. Und doch über-
ken existierten. lebte eine Rasse, nur eine allein, jene katastrophalen
Die Idee war atemberaubend. Er sah sich nach allen Kriege, die kleinere Rassen vernichteten.
Seiten um, tastete mit seinen Gedanken hinaus, aber Ihre Entwicklung auf dem einzelnen Planeten einer
da war nichts. Was auch immer es gewesen war, es sehr heißen Sonne vom Typ B, am Rande der Galaxis,
Vorstoß in die Galaxis 44

war, verglichen mit der der meisten anderen Rassen Elliot wandte sich um. „Wie meinen Sie das? Was
in der Milchstraße, langsam gewesen, und vielleicht sollte da für eine Verbindung bestehen?“
hatten sie sich gerade aus diesem Grund zu einer Rei- „Ich habe nur nachgedacht. Angenommen, diese
fe entwickeln können, die anderen versagt geblieben andere Rasse, die diesen Stützpunkt gebaut hat, tat
war. das, weil sie Angst vor einem Angriff hatte, vor einem
Millionen und aber Millionen von Jahrhunderten übermächtigen Gegner wie unser nebelhafter Freund
aber sollten vergehen, bis sie die Form erreichen dort draußen. Vielleicht wußte diese Rasse von dieser
konnten, die sie jetzt besaßen — jene höchste Form des anderen Zivilisation und wollte sich schützen.“
Lebens, die vorstellbar war. Sie hatten sich während
„Nur weiter“, sagte Maurey, als der andere inne-
ihrer langen Entwicklung bis jetzt ungeheures Wissen
hielt. „Ich glaube, ich weiß schon, was Sie meinen.
angeeignet, und mit ihren praktisch „unzerstörbaren
So könnte es sein.“
Körpern“ waren sie die unangefochtenen Herren der
Galaxis. Der andere nickte. Es war ein ernstblickender
Auf diesem kleinen Planeten, der die rote Riesen- schlanker Mann Ende der Zwanzig. „Man kann auf
sonne umkreiste, hatte es bereits eine Rasse von Er- so etwas, wie wir heute nacht gesehen haben, keine
oberern gegeben. Sie hatten ihre Städte gebaut, den Raketen schießen. Ich bezweifle überhaupt, ob man es
Planeten nach Rohstoffen abgesucht, radioaktive Ele- mit irgend etwas vernichten könnte.“
mente, die es in Mengen gab, abgebaut und aus diesen „Und Sie meinen also, sie sind einfach aus freien
die Raketen gebaut, die sie am Rande ihrer Stadtfe- Stücken davongezogen?“ fragte Elliot.
stung wie Schößlinge des Todes aufgepflanzt hatten,
„Das ist die einzige Theorie, die mit den uns be-
bis zu jenem Tag, wo sie zu Blumen radioaktiver Hitze
kannten Tatsachen in Einklang steht, nicht wahr?“
erblühen sollten. Aber auch sie waren dahingegangen,
wie all die anderen Rassen vor ihnen hingegangen wa- „Die große Frage ist, was wir unternehmen wer-
ren, und hatten nur die Stadt und die Raketen zurück- den?“ fragte Maurey. „Da sitzen wir jetzt, konfrontiert
gelassen. Seit Jahrhunderten hatte der Planet Frieden mit einem anscheinend weit überlegenen Wesen, das
gekannt. uns im Augenblick nicht feindlich gesinnt ist, wenn
Und jetzt, schien es, waren die Eroberer wiederge- ich auch nicht überzeugt bin, daß das immer so blei-
kommen... ben wird.“
„Wie sollte ein Wesen wie dieses in das allgemeine
* Schema der galaktischen Geschichte und Entwicklung
„Kann das die ungeheure Zivilisation gewesen sein, passen?“ fragte der Astronom.
nach der wir gesucht haben?“ Maurey trank einen Maurey zuckte die Achseln. „Das ist eine höchst
Schluck heißen Kaffees und wischte sich über den schwierige Frage, und ich bezweifle, ob ich Ihnen dar-
Mund. Sie waren wieder im Wagen, und die ersten auf eine brauchbare Antwort geben kann. Wir können
blutroten Strahlen der Morgendämmerung tasteten mit im Augenblick nur annehmen, daß diese Rasse nicht
flammenden Fingern nach den Bauten der Stadt. unter den gleichen Zwistigkeiten litt wie all die an-
Elliot stand auf, schob seinen Stuhl zurück, trat an deren. Daß diese Kultur also durch alle Generationen
das Plexiglasfenster und blickte hinaus. Er konnte im- hindurch ungemein stabil blieb und daß sie auf einem
mer noch nicht ganz glauben, was er in der vergange- Planeten ganz außen am Rande der Galaxis war.“
nen Nacht gesehen hatte. „Weshalb sagen Sie das?“
Aber sie alle hatten es miterlebt, sie alle waren von
„Das ist doch ganz klar, nicht wahr?“ Der Archäo-
jenem unglaublichen Geist berührt worden. Elliot fuhr
loge schien sich über die Frage des anderen zu wun-
sich mit dem Handrücken über die Stirn. Immer noch
dern. „Wenn sie irgendwo im Innern der Galaxis ent-
war da jener bohrende Schmerz an seinen Schläfen.
standen wären — wie wir zum Beispiel — wäre ihr
„Das kann natürlich sein, denke ich“, sagte er lang-
Planet doch zweifellos von den anderen Rassen und
sam. „Aber dennoch ist hier ein Geheimnis — etwas,
Sternenreichen besucht worden, die, wie wir jetzt wis-
das nicht zu dem anderen paßt, das wir wissen. Dieses
sen, zweifellos existiert haben müssen.
Ding, was immer es auch war, kann sich nie auf die-
sem Planeten entwickelt haben. Ich glaube, da müssen Nach dem Auftreten dieses Geschöpfes aber glaube
Sie mir recht geben. Es kann nicht der einzige Ange- ich, daß es seit Milliarden von Jahren nicht in Verbin-
hörige seiner Rasse sein. Es muß eines von vielen sol- dung mit anderen Rassen war, sonst hätte es sich nie so
chen Wesen sein, die vielleicht über die ganze Galaxis entwickeln können.“ Er wartete, bis sich die anderen
verstreut sind. Aber als reiner Geist, als reiner Gedan- mit seinem Gedanken etwas vertraut gemacht hatten,
ke würde es nie den Schutz der Stadt brauchen — was und fuhr dann langsam fort: „Irgendwie ist es dieser
das betrifft, auch nicht den der Raketen.“ Rasse gelungen, sich von all den anderen zu isolieren,
Einer der Techniker blickte auf. „Sagen Sie, könnte bis das Stadium ihrer Reife erreicht war.“
das der Grund sein, weshalb diese Raketen nicht ab- „Wenn Sie recht haben“, murmelte einer der Sol-
gefeuert wurden?“ daten, der unter der halb geöffneten Tür des Wagens
45 TERRA

stand, „dann wollen wir nur hoffen, daß es uns nicht „Und wenn uns das nicht gelingt, werden wir kei-
feindlich gesinnt ist.“ ne Chance haben, das wissen Sie“, warnte Redmond.
„Es konnte unsere Gedanken lesen“, sagte Elliot, „Die Wissenschaft dieses Wesens muß der unseren um
dem plötzlich ein Gedanke kam. „Und das bedeutet Millionen von Jahren überlegen sein. Gott allein weiß,
auch, daß es wissen muß, weshalb wir hier sind.“ was für Mittel es für unsere Zerstörung hat.“ „Mein
Vorschlag bedeutet die einzige Chance“, sagte Elliot
„Dann müssen wir Mittel und Wege finden, es zu
fest.
besiegen“, sagte Maurey. „Sonst zerstört es uns.“
„Gut. Aber wenigstens zwei Sender müssen an
„Das ist mehr als wahrscheinlich“, pflichtete Elliot Bord des Schiffes bleiben. Den Rest können Sie in die
ihm bei. Er fühlte eisige Kälte in sich aufsteigen. Stadt nehmen. Ich hoffe nur, daß es uns nicht beob-
„Wir werden zum Schiff zurückkehren“, sagte Red- achtet und darum nicht weiß, was wir tun.“
monds Stimme aus dem Funkgerät. „Ich habe mir Ihre Während des restlichen Vormittags und des Groß-
Unterhaltung mit angehört und pflichte Ihnen völlig teils des langen Nachmittags wurden die Geräte über
bei. Wir müssen dieses Wesen vernichten, ehe es uns die breite Straße vom Schiff in die Stadt befördert. Als
töten kann — so wie es vermutlich auch diese andere alles fertig war, war es beinahe dunkel.
Zivilisation vernichtet hat, die vorher hier war.“ Der Astronom stand neben einem der Wagen und,
Einen Augenblick herrschte betretenes Schweigen beobachtete die Techniker, wie sie die letzten Einstel-
im Innern des Wagens. lungen an den Maschinen vornahmen. Er wünschte in-
nerlich, er wäre noch so zuversichtlich, wie er an Bord
16. des Schiffes gewesen war.
Daß sie ein großes Risiko eingingen, war ihm völlig
„Um es in kurzen Worten zu sagen“, erklärte Hun- klar, aber es mußte sein.
ter, als sie zum Schiff zurückgekehrt waren, „ist die Die Theorie, die den Gehirnwellensendern zugrun-
Lage, wie ich sie sehe, folgendermaßen: Wir scheinen de lag, war höchst kompliziert. Sich gegenseitig über-
auf eine Lebensform gestoßen zu sein, die sich völlig schneidende Wellen auf ausgewählten Frequenzen
von allem unterscheidet, was wir uns je vorgestellt ha- würden ausgesandt werden, um den Geist dieses frem-
ben. Maurey scheint anzunehmen, daß das die höchste den Wesens anzureden, falsche Eindrücke in ihm zu
Rasse der Galaxis ist, und nach den uns im Augenblick erwecken und ganz allgemein es in solchem Maße zu
vorliegenden Beweismitteln möchte ich ihm in diesem verwirren, daß es schließlich dieses Planetensystem
Punkt recht geben. verlassen oder möglicherweise sogar zerstört werden
Für meine Begriffe gibt es jedoch keinen Weg, ein würde.
Wesen wie dieses, aus reinem Geist bestehend, zu ver- Elliot sah sich langsam um. Die letzten Einstellun-
nichten.“ gen waren beendet. Der Schiffstechniker, ein Mann
namens Grosser, trat zu ihm.
Er sah seine Zuhörer an, die in der Zentrale des Ster-
nenschiffes auf den Bänken saßen. Elliot wartete, bis „Jetzt wären wir fertig, Sir. Hoffen wir, daß es ge-
es offensichtlich war, daß niemand einen Beitrag zu lingt.“
der Diskussion leisten konnte. Er räusperte sich und „Es wird gelingen“, murmelte der Astronom.
stand auf. Der größere der beiden Monde stand hoch am Him-
mel, als die Sonne hinter dem Horizont verschwunden
„Es gibt einen Weg, wie wir vielleicht dieses We-
war, und die Dunkelheit war nicht so dicht wie in der
sen besiegen können“, sagte er langsam und mit lauter
vergangenen Nacht. Lange, grotesk geformte Schatten
Stimme.
lagen auf den Straßen. Fünf Minuten später rief Elli-
„Wie?“ fragte Redmond. Er lehnte sich im Piloten- ot die einzelnen Gruppen an und wartete geduldig auf
sessel nach vorn. die Rückmeldung der Männer. Dann war er zufrieden.
Der Astronom sagte ruhig: „Wir wissen, daß dieses Jeder war bereit. Jeder befand sich auf seinem Posten
Wesen nicht körperlich ist. Ich schließe daraus, daß und wußte, was er zu tun hatte.
man es nur mit geistiger Energie angreifen kann, wenn Und sie lag ruhig, die Stadt. Nichts schien sich zu
man Erfolg haben will. Ich schlage also vor, daß wir bewegen. Alle Männer befanden sich entweder in ih-
alle Gehirnwellensender, die wir an Bord haben, in der ren Wagen oder duckten sich hinter den Gehirnwellen-
Stadt aufbauen. sendern.
Wenn es wiederkommt, und ich bin überzeugt, daß Sein Herz pochte wie wild.
es wiederkommen wird, kann es uns vielleicht gelin- Etwas Helles, Nebelhaftes baute sich in der Ferne
gen, eine so starke Sperrmauer einander widerspre- auf. Elliot sah es aus dem Augenwinkel und wandte
chender Gedanken aufzubauen, daß wir es damit ver- schnell den Kopf. Das Herz schien ihm bis zum Hals
treiben, wenn nicht töten können. Ich nehme dabei na- zu schlagen. Allein der Anblick des fremden Wesens,
türlich an, daß seine geistige Kapazität zwar sehr groß, jener Säule aus schimmerndem Licht, die sich deut-
aber nicht unbegrenzt ist. Wir sollten es also genügend lich vor dem sternenübersäten Himmel abhob, jagte
erschüttern können, um es zu vertreiben.“ ihm Angst und Schrecken ein.
Vorstoß in die Galaxis 46

„Es kommt“, sagte er leise ins Mikrophon seines „Warum habt ihr sie dann nicht aufgehalten?“ stell-
Sprechgerätes. „Niemand unternimmt etwas, ehe ich te Maureys Stimme die naheliegende Frage.
es sage. Alle Geräte müssen gleichzeitig eingeschaltet Eine kurze Pause, dann: „Das haben wir schließlich
werden, sonst haben wir überhaupt keine Chance.“ getan. Wir konnten es nicht zulassen. Hätten wir es
Langsam begann die Lichtsäule auf sie zuzugleiten. nicht getan, so hätten sie die halbe Galaxis vernich-
Der Astronom richtete sich auf. tet. Wir schickten sie auf ihren Heimatplaneten zurück
„Geräte einschalten!“ befahl er. Plötzlich durchlief und versenkten den Kontinent, auf dem sie entstan-
ihn eine Kälte, die jedes Glied seines Körpers zu den waren und sich entwickelt hatten, in die Tiefen
umfassen schien. Ein leises Summen ertönte in sei- des Meeres.“
nen Ohren. Die Gehirnwellensender waren angelau- Der Astronom schauderte. Es war so, wie er vermu-
fen. Das Summen schwoll zu einem Brausen an. Er tet hatte. Hier war die Macht der Galaxis, die atem-
kniff die Augen zusammen und blickte zu der vibrie- beraubende Zivilisation, die vermutlich zwischen den
renden Lichtsäule hinüber. Sie war ein paar hundert Sternen lebte, die die Geheimnisse der Unsterblich-
Meter vor ihnen zum Stehen gekommen — im glei- keit, der Teleportation und anderer Dinge kannte, die
chen Augenblick, in dem die Geräte angelaufen wa- er kaum erahnen konnte.
ren. „Habt ihr die Absicht, auch uns zu vernichten?“ Die
Künstlich erzeugte Gehirnwellen mit einer Intensi- Worte schienen seinen Lippen zu entfliehen, ohne daß
tät, die einen Menschen im Bruchteil einer Sekunde er es wollte. Ängstlich harrte er der Antwort.
getötet hätten, strömten zu der Lichtsäule hinüber. Un- „Nein. Vielleicht habt ihr diesmal gelernt. Außer-
sichtbar, unhörbar — und anscheinend auch ohne Wir- dem spricht es für die Entschlossenheit einer Rasse,
kung auf dieses Wesen. zum zweitenmal den Weg in die Galaxis anzutreten,
Während die Minuten dahinstrichen, wurde Elliot wo wir doch dachten, wir hätten euch für alle Ewig-
klar, daß der Angriff gescheitert war. keit vernichtet.“
Der Astronom stand reglos da. Er empfand nichts
Und dann ertönte die Stimme in seinem Geist.
anderes als das Pochen seines eigenen Herzens und
„Eure Maschinen stören uns nicht. Warum habt ihr die ungeheure Erkenntnis, die ihn wie ein körperlicher
Angst vor mir?“ Schlag getroffen hatte.
Elliot gab Befehl, die Geräte abzuschalten. Er fühlte „Ich sehe, daß ihr versteht. Diese Ruinen, die ihr
sich geschlagen. auf jenem anderen Planeten gefunden habt, waren eu-
„Ich sehe, daß ihr verwirrt seid.“ Die Worte hallten re Ruinen. Ihr wart die Rasse, die vor dreißigtausend
durch sein Gehirn. „Ich lese Fragen, auf die ihr keine Jahren anfing, den Weltraum zu erobern, die Rasse, die
Antwort habt. Jene andere große Rasse, die einst hier wir vernichten mußten, indem wir euren Kontinent auf
war — sie kam, um Wissen und Macht zu suchen, so den Grund des Meeres versenkten.“
wie ihr neue Welten sucht, um sie zu erobern. Ich und „Atlantis“, flüsterte Elliot. Jetzt verstand er. Und
meine Rasse waren schon damals alt, uralt. Wir sahen dann spürte er eine innere Bewegung. Und ein Schlei-
zu, wie die Fremden von Planet zu Planet sprangen er senkte sich über seine Augen. Als er wieder auf-
und ganze Zivilisationen vernichteten und mit ihren blickte, war da nur das rötliche Mondlicht, das sich
grauenhaften Waffen aus Sonnen Novae machten.“ über die Türme der schweigenden Stadt ergoß.

ENDE

Nachdruck der gleichnamigen Buchausgabe


Übersetzung aus dem Englischen von Heinz Zwack

„TERRA“ - Utopische Romane Science Fiction - erscheint wöchentlich im Moewig-Verlag München 2, Türkenstraße 24 Postscheckkonto
München 139 68 - Erhältlich bei allen Zeltschriftenhandlungen. Preis je Heft 70 Pfg. - Gesamtherstellung: Buchdruckerei Hieronimus Mühlberger
Augsburg. - Für die Herausgabe und Auslieferung In Österreich verantwortlich: Farago & Co., Baden bei Wien.

Printed In Germany - z. Zt. ist Anzeigenpreisliste Nr. 8 gültig.


Dieses Heft darf nicht In Leihbüchereien und Lesezirkeln geführt und nicht zum gewerbsmäßigen Umtausch verwendet werden.