Sie sind auf Seite 1von 4

Zusammengesetzte Sätze

Adverbiale Nebensätze

c) Kausale Nebensätze
1. Wegen gesundheitlicher Probleme muss der Stürmer heute auf der Ersatzbank sitzen.

2. Der junge Mann beging die Tat aus Eifersucht.

3. Mangels handfester Beweise wurde der Bankmanager aus dem Gefängnis entlassen.

4. Aufgrund der sinkenden Auflage musste die Zeitung die Hälfte ihrer Mitarbeiter entlassen.

d) Konditionale Nebensätze
1. Bei einer Windstärke über 8 kommt es immer wieder zu Stromausfällen.

2. Mit viel Glück bekommst du den Job.

3. Im Falle eines Einspruchs der Gegenpartei wird das Verfahren neu aufgerollt.

4. Bei anhaltenden Schmerzen im Bauchraum müssen Sie sofort zum Arzt gehen.

e) Konzessive Nebensätze
1. Ungeachtet massiver Probleme in der Produktion konnten wir unsere Verkaufszahlen verbessern.

2. Trotz starker Windböen landete das Flugzeug sicher.

3. Trotz schlechter Prognosen entwickelt sich die Wirtschaft in diesem Jahr positiv.

4. Ungeachtet der bisher ungeklärten Finanzierung hält die Regierung an dem Projekt fest.

f) Modale Nebensätze
1. Nach den Aussagen des Ministers gibt es keine Pläne zur Kürzung der Sozialausgaben.

2. Man lernt neue Wörter durch ständige Wiederholung am besten.

3. M it der Verwendung einer speziellen Software will sich der Konzern vor Spionage schützen.

4. Die Ware verließ ohne Kontrolle das Lager.

cj) Temporale Nebensätze


1. Vor Arbeitsbeginn läuft Paul eine halbe Stunde durch den Park.

2. Seit dem Ausscheiden aus dem Amt hört man von dem ehemaligen Präsidenten nur noch wenig.

3. Bis zur Zahlung einer Kaution bleibt der prominente Schauspieler in Untersuchungshaft.

4. Während unseres Spanienurlaubs haben wir nichts von der Krise mitbekommen.

5. Nach Beendigung der Konferenz gab es für alle Teilnehmer ein Büfett im Hotelrestaurant.
Präpositionen, Adverbien, Partikeln I
Präpositionen j

8) Umformung in Präpositionalgruppen
Formen Sie die unterstrichenen Teilsätze in Präpositionalgruppen um.
Orientieren Sie sich am Beispiel.
• Weil es einen Unfall gab, kam es auf der A 13 zu einem langen Stau.
W e g e n /A u fg ru n d eines U nfalls kam es auf der A 13 zu einem langen Stau.

1. Wie in einem Bericht der FAZ steht, hat Deutschland 9. Das 100 -iährige Firmeniubiläum ist der Anlass, aus
seinen Platz als führender Standort der Automo- dem wir am 12. Mai um 12.00 Uhr alle Mitarbeiter zu
bilbranche behauptet. einer Feierstunde in den Hans-Gründer-Saal einladen.

hat Deutschland seinen Platz als führender Standort


der Automobilbranche behauptet. laden wir am 12. Mai um 12.00 Uhr alle Mitarbeiter zu
einer Feierstunde in den Hans-Gründer-Saal ein.
2. Um eine bessere Kommunikation zwischen den
Abteilungen zu erreichen, treffen sich ab jetzt die 10. Man kann die Tür zum Labor nur öffnen, indem man
Abteilungsleiter jede Woche einmal. den zwölfstelligen Sicherheitscode eingibt.
Man kann die Tür zum Labor nur

treffen sich ab jetzt die Abteilungsleiter jede Woche öffnen.


einmal.
11. Ich fahre an die Ostsee, um mich zu erholen.
3. Seitdem du angekommen bist, hast du schlechte Ich fa h re ................................................................
Laune. an die Ostsee.

hast du schlechte Laune. 12. Das Bewerbungsverfahren muss genauso ablaufen,


wie es in den Vorschriften steht.
4. Schon während sie studierte, begann sie mit ihrer Das Bewerbungsverfahren muss
Tätigkeit als Beraterin. ablaufen.
Sie begann mit ihrer Tätigkeit als Beraterin
13. Wenn die Sonnenstrahlung so intensiv ist, muss man
sich besonders schützen.
5. Damit du dich schnell einarbeiten kannst, habe ich dir
eine Übersicht über die Arbeitsabläufe zusammenge­
stellt.

habe ich dir eine Übersicht über die Arbeitsabläufe


zusammengestellt.
muss man sich besonders
6 . Obwohl es eine hohe Anzahl von Bewerbungen gab,
schützen.
hat es Marie bis zum Vorstellungsgespräch geschafft.
14. Wenn Sie kein Navigationsgerät haben, ist unser
Gebäude auf dem riesigen Gewerbegelände nur
hat es Marie bis zum Vorstellungsgespräch geschafft. schwer zu finden.
7. Ich bin der Ansicht, dass der Staat mehr für den
Ausbau der Kinderbetreuungsmöglichkeiten tun muss. ist unser Gebäude auf dem riesigen Gewerbegelände
nur schwer zu finden.
muss der Staat mehr für den Ausbau der Kinderbetreu­ 15. Die Folgen des Orkans waren, dass viele Häuser
ungsmöglichkeiten tun. zerstört wurden.
....... ....... wurden
8 . Anstatt ein hochwertiges Gerät auszusuchen, kaufte
viele Häuser zerstört.
Klaus ein minderwertiges, billiges Gerät, das nach
Ablauf der Garantiezeit sofort kaputtging. 16. Erst als der Orkan vorbei war, konnte man das Ausmaß
der Schäden sehen.
kaufte Klaus ein minderwertiges, billiges Gerät, das konnte man
nach Ablauf der Garantiezeit sofort kaputtging. das Ausmaß der Schäden sehen.
l Satz
97 Betriebsausflug. Formen Sie die markierten Nebensätze in die Nominalform um.

Informationen zum Betriebsausflug am 15. Juni


(1) Damit alle den Betriebsausflug besser planen können,
senden wir Ihnen vorab einige Informationen.
(2) Bevor wir in den gemeinsamen Tag starten, denken Sie
bitte an wetterfeste Kleidung. Wir treffen uns am 8:30 Uhr
am Bahnhof auf Gleis 3 und fahren dann nach Starnberg,
wo wir die Fähre nach Bernried nehmen .
(3) Bis die Fähre abfährt, können wir im Cafe Seeblick etwas trinken. In Bernried besuchen wir das Buchheim-Museum
und nehmen an einer Führung teil. (4) Nachdem die Führung beendet ist, laufen wir zurück nach Starnberg.
(5) Während wir entlang des Sees wandern, muss jede Abteilung ein Quiz lösen. (6) Indem man im Team alle Fragen
richtig beantwortet, kann man einen Restaurant-Gutschein für die Abteilung gewinnen.
In Starnberg stärken wir uns dann im Restaurant „Zur Post". (7) Weil wir reserviert haben, sollten wir einigermaßen
pünktlich dort ankommen, also ungefähr um 15:30 Uhr. (8) Nachdem wir im Restaurant gegessen haben, werden die
Gewinner des Quiz' prämiert. Im Anschluss geht es zurück nach München, wo wir um 18:25 Uhr ankommen.
(9) Es ist zwar für den Ausflugstag schlechtes Wetter vorhergesagt, aber wir werden den Termin nicht verschieben.
(10) Falls Sie krank sind, bitte morgens noch absagen, sodass wir nicht unnötig auf einzelne Personen warten müssen.
Wir freuen uns auf den gemeinsamen Tag!
Ihre Geschäftsführung

98 Wertvolle Tipps. Formen Sie die markierten Satzteile in die Verbalform um.

Tipps für den Computer-Kauf


Was sollte man (1) beim Kauf eines Computers 10 zieht auf eine leistungsstarke Grafikkarte kann man
beachten? zum Beispiel Geld sparen . (5) Für die Nutzung des
(2) Wegen der großen Auswahl fällt die Wahl des pas- Computers für Spiele und Filme sollte man jedoch in
senden Computers oft schw er. eine gute Grafikka rte investieren. Auch (6) durch den
5 (3) Vor der Entscheidung für ein Gerät sollte man sich Vergleich verschiedener Anbieter schonen Sie Ihren
klar machen, w ofür man den Computer hauptsächl ich 15 Geldbeutel.
braucht. Es muss nicht immer der bestausgestattete Sie können sich (7) trotz intensiver Beschäftigung mit
Computer sein, w enn man hauptsächlich das Text- dem Thema nicht entscheiden? Dann gehen Sie ins
verarbeitungsprogramm nutzt. (4) Durch den Ver- Fachgeschäft und lassen Sie sich dort beraten.

Nominalisierung und Verbalisierung von Präpositionalergänzungen C1K9M1


Präpositionalergänzungen können in einen dass-Satz oder Infinitivsatz umgeformt werden. Einen Infinitivsatz
kann man nur bilden, wenn das Subjekt des Nebensatzes mit einer Ergänzung des Hauptsatzes identisch oder
das Subjekt des Nebensatzes man ist.
Bei der Umformung wird die Präposition zu einem Präpositionaladverb im Hauptsatz. Bei vielen Verben kann
das Präpositionaladverb weggelassen werden.

Nominalform Verbalform
Brainstorming setzt man für die Entwicklung neuer Brainstorming setzt man dafür ein, neue Ideen
Ideen ein. zu entwickeln.
Ihr Umfeld wird sich über Ihre Kreativität freuen. Ihr Umfeld wird sich (darüber) freuen, dass Sie
kreativ sind.

64
Präpositionen, Adverbien, Partikeln
Adverbien

■ ■ ■ Übungen
1) Ersetzen Sie die unterstrichenen Satzteile durch Adverbien und nehmen Sie eventuell notwendige Umfor­
mungen vor.

keinesfalls • zeitlebens • schlimmstenfalls • demnächst • anstandshalber • manchmal • möglicherweise • vergleichswei­


se • netterweise • früher • währenddessen • gleichzeitig • anschließend • vorsichtshalber • glücklicherweise • zurzeit •
notfalls • dummerweise • soeben • montags

# Es ist möglich, dass er sich verspätet.


M ö g lic h e rw e is e v e rs p ä te t e r sich.
1. Im Vergleich zum letzten Jahr geht es ihm gut.

2. Der Unfall wird ihn sein ganzes Leben lang beschäftigen.

3. Ab und zu kann er nicht schlafen.

4. Es war sehr nett von ihm, dass er mir geholfen hat.

5. Ich werde diesen Vertrag unter keinen Umständen unterschreiben.

6. Jeden Montag trifft sich Martin mit seinem Freund zum Tennisspielen.

7. Frau Müller kann zur gleichen Zeit telefonieren und E-Mails lesen.

8. Vor langer Zeit war alles besser.

9. Ich war so dumm, dass ich die Zahlen aus dem vorletzten Jahr in die Excel-Tabelle eingetragen habe.

10. Ich beantworte schnell die Anfrage, du kannst während dieser Zeit schon mal einen Termin bei der Firma KONNEX
vereinbaren. Im Anschluss daran gehen wir essen.

11. Ich habe aus Vorsicht das Ladegerät für das Handy mitgenommen.

12. Reg dich nicht auf, dir kann gar nichts passieren. Im schlimmsten Fall musst du die Prüfung wiederholen.

13. Kollege Kraft wird die Firma in absehbarer Zeit verlassen.

14. Wir hatten Glück. Der Zug hatte Verspätung, deshalb haben wir ihn noch erreicht.

15. Wir müssen den Abschlussbericht bis morgen fertig haben. Im Notfall werden wir heute Nacht durcharbeiten.

16. Vor wenigen Augenblicken hat der Minister eine Pressekonferenz gegeben.

17. Du hättest mich ja, wenn du anständig gewesen wärst, vorher fragen können.

18. Sabine sucht im Moment eine neue Arbeitsstelle.

Z) Gustav macht immer alles falsch.


Formulieren Sie Aufforderungen wie im Beispiel.

• Gustav ist oben: G ustav, komm r u n te r ! 4. Er ist drüben:


Kom m nach u n te n ! 5. Erfährt rückwärts: F a h r
1. Er ist draußen: 6 . Erfährt nach links: F a h r
2. Er ist unten: ! 7. Er steht hinten: G eh
3. Er ist drinnen: ! 8 . Ergeht weg: K om m