Sie sind auf Seite 1von 1

Beschlossen vom Fakultätsrat MIN am 4.9.

2019

Veranstaltung für die Verwirklichung der Zivilklausel

Der Fakultätsrat richtet im Wintersemester 2019/2020 zwei Veranstaltungen aus:

Dual-use-Forschung in der Grauzone

Wie lässt sich erkennen, ob Kooperationspartner oder Forschungsfinanzier militärische Interessen im


Rahmen zivil verstehbarer Forschung verfolgen?

Welche Erfahrungen gibt es seitens Hochschulen, sich Zusammenhänge und Systematiken der
Beratung und Klärung zu geben, um tatsächlich einen zivilisierenden Beitrag in der Welt zu leisten?

Der Fakultätsrat fragt Wolfgang Liebert als Referenten an.

Begründung:

Die ganze Fakultät muss sich qualifizieren, damit sie tatsächlich zu einer zivilen Welt beitragen kann
und ihre Zivilklausel Wirklichkeit wird.

-----------------------------

Wolfgang Liebert ist Physiker. Seit November 2012 ist er in Wien an der Universität für Bodenkultur
Professor für „Nukleare Sicherheit und Risiko“. Zuvor war Liebert seit 1999 Akademischer Rat an der
TU Darmstadt und betrieb dort als Koordinator der aus einer Abrüstungs-Initiative hervorgegangenen
Interdisziplinären Arbeitsgruppe Naturwissenschaft, Technik und Sicherheit (IANUS)
naturwissenschaftliche Friedensforschung.