Sie sind auf Seite 1von 4

Präposition Lokaladverb

neben (dem Tisch) daneben


vor (dem Tisch) davor
über (dem Tisch) darüber
hinter (dem Tisch) dahinter
unter (dem Tisch) darunter
auf (dem Tisch) darauf
an (dem Tisch) daran
in (der Küche) darin
zwischen (dem Tisch und dem dazwischen
Stuhl)
Ortsadverbien Übersetzung Beispiel

WO?
hier aquí Wir haben besprochen, dass wir
uns hier treffen. (Nah)
da allí Da kommen Susanne und Manuel.
dort allà Christian wartet dort auf uns.
(weiter entfernt)
drinnen a dins Ich bleibe lieber drinnen im Haus.
draußen a fora Draußen gibt es viele Mücken.
drüben a l'altra Drüben, bei den Nachbarn, haben
banda, allà mich die Insekten gestochen.
davant
außen Fora, a la Außen an der Fassade muss man
part exterior viel renovieren.
innen dins, a la part Innen ist das Haus bereits wie neu.
interior
überall pertot arreu Überall, wohin man auch schaut,
liegt Müll.
oben / unten a dalt / a baix Ich habe das Haus von oben bis
unten nach dem Schlüssel
durchsucht.
woanders en una altra Er war aber woanders.
banda
links / rechts a la dreta / a Bitte fahr bei der nächsten Ampel
l'esquerra nach links und dann gleich wieder
rechts in die Thielenstraße.
nebenan al costat Nebenan gibt es einen Parkplatz.
vorn(e) al davant Treffen wir uns vorn am
Haupteinang oder hinten bei den
hinten al darrere Treppen?
irgendwo en algun lloc Irgendwo hat Sebastian seinen
Bleistift verloren.
nirgendwo enlloc Jetzt kann er ihn nirgendwo
(nirgends) (nirgends) finden.
Die deutschen Richtungsadverbien mit „hin“
und „her“
Die beiden Silben „hin“ und „her“ werden Ihnen
im Deutschen oft begegnen. „Hin“ bedeutet eine
Bewegung weg vom Sprecher, „her“ richtet sich
dem Sprecher zu.
Beispiele:

hinein herein Gehen Sie in diese Wohnung


hinein.
Kommen Sie in mein Büro herein?

dorthin hierher Bring den Tisch dorthin.


Stell mir den Stuhl hierher.

hinunter herunter Bringst du bitte den Müll hinunter?


Holst du bitte die Schachteln vom
Dachboden herunter?

hinaus heraus Gehen Sie aus meinem Zimmer


hinaus.
Kommst du aus deinem
Schneckenhaus heraus?

hinüber herüber Warte, ich komme zu dir hinüber.


Kommst du zu mir herüber?
hinauf herauf Ich komme zu dir hinauf.
Kommst du zu mir herauf?
„Hin“ und „her“ stehen im Deutschen auch oft vor
einem Verb. Sie können solche Kombinationen
als trennbare Verben zusammenschreiben.
Beispiele:
 herkommen: „Komm bitter her!“ oder
„Würdest du bitte herkommen?“
 hingehen: „Geh bitte hin.“ oder „Könntest du
bitte hingehen?“
Achtung:
In der gesprochenen Umgangssprache
verwendet man im Deutschen oft „rauf“, „rüber“.
„runter“ „raus“ oder „rein“. Damit kürzt man die
Wörter „herauf“ und „hinauf“, „hinüber“ und
„herüber“ „hinunter“ und „herunter“ ab.