Sie sind auf Seite 1von 4

Assignment 12

Perfekt

1. Was ist das Partizip? Unten sehen Sie schwache (=weak) und starke (=strong) Verben. Füllen Sie die Lücken
mit den richtigen Partizipien ein.

  Schwache      Starke  
Verben Verben
1. spielen =         gespielt                          10. schlafen =         geschlafen                   
2. sagen =   11. essen =
___________________________ ____________________________
_
3. kaufen =   12. vergessen =
___________________________ ____________________________
_
4. kosten =   13. nehmen =
___________________________ ____________________________
_
5. aufräumen =   14. bekommen =
___________________________ ____________________________
_
6. vorhaben =   15. anrufen =
___________________________ ____________________________
_
7. wandern =   16. ausgehen =
___________________________ ____________________________
_
8. reparieren =   17. lesen =
___________________________ ____________________________
_
9. öffnen =   18. sein =
___________________________ ____________________________
_

2. Hilfsverben. Welches Hilfsverb ist richtig? Füllen Sie die Lücken mit Formen von haben oder sein ein.

1. Mutti ________________ mich nicht gesehen.


2. Gestern ________________ wir nicht zum Unterricht gegangen.
3. Wir ________________ unsere Freunde im Café getroffen.
4. Um wie viel Uhr ________________ das Konzert begonnen?
5. Jens ________________ oft nach Afrika gereist.
6. ________________ du dein Buch endlich gefunden?
7. Ihr ________________ über zwei Stunden gewartet.
8. Ich ________________ Wein zur Party mitgenommen.
9. Wann ________________ du heute Morgen aufgewacht?
10. Maria ________________ ihre Tante in München besucht.
11. Meine Großeltern ________________ 10 Jahre in England gewohnt.
12. Wir ________________ bei meinem Onkel in Berlin geblieben.
13. ________________ du das neue CD von David Bowie gekauft?
14. Der Lehrer ________________ vor der Klasse gestanden.
15. In welchem Jahr ________________ Beethoven gestorben?

3. Haben oder Sein? Was ist das richtige Hilfsverb? Füllen Sie die Lücken mit den richtigen Formen
von HABEN oder SEIN ein.

LINDA:  Tag, Hans! _______________ ihr gestern Abend noch ins Kino gegangen?
HANS:  Ja, wir _______________ einen alten Film mit Charlie Chaplin im Rialto gesehen. Und du, was
_______________ du gestern Abend gemacht?
LINDA:  Ach, ich _______________ zu Hause geblieben. Ich _______________ gearbeitet, und dann
_______________ ich früh ins Bett gegangen.
HANS:  Schade. Wir _______________ nach dem Film noch ein Bier getrunken. Ich _______________
erst nach zwei Uhr eingeschlafen!

KARL:  Mein neuer Wagen ist schon kaputt.


UTE:  Wie _______________ denn das passiert?
KARL:  Ich _______________ gegen einen Baum gefahren. Die Polizei _______________ gekommen,
und dann _______________ ich eine Strafe (=citation) bekommen. Dann _______________ ich
einen Mechaniker angerufen, und er _______________ das Auto repariert.

SABINE:  Ich _______________ gestern mit Gabi gesprochen. Sie _______________ letzte Woche aus
Hamburg zurückgekommen.
NINA:  Ah, schön! _______________ sie dort eine gute Zeit gehabt?
SABINE:  Ja, aber es _______________ jeden Tag geregnet. Gabi _______________ viele Tage im
Museum und im Kino verbracht; sie _______________ nur an einem Tag durch die Stadt
gelaufen.

5. Aber das war gestern. Schreiben Sie die Sätze ins Perfekt um.

1. Fabian kauft einen Ring. ________________________________________________


_
2. Amelie geht mit Harald aus. ________________________________________________
_
3. Gudrun arbeitet am Samstag. ________________________________________________
_
4. Du vergisst dein Buch. ________________________________________________
_
5. Ihr steht heute Morgen sehr früh auf. ________________________________________________
_
6. Karin und Imke diskutieren viel. ________________________________________________
_
7. Heute schreibe ich einen Brief. ________________________________________________
_
8. Am Wochenende fahren meine Freunde ________________________________________________
nach Berlin. _
9. Ich esse Brot und Käse zum Abendessen. ________________________________________________
_
10. Heike studiert Philosophie. ________________________________________________
_

4. Ein Brief. Birgit schreibt einen Brief an ihre Schwester. Füllen Sie die Lücken mit den richtigen Hilfsverben
(haben oder sein) und den richtigen Partizipien ein. 

Liebe Renate:

Hallo, Schwester! Ich _____________ einen Mann _______________________ (finden)! Er heißt Boris und
ist sehr nett. Letzen Donnerstag _____________ er mich _______________________ (sehen); wir
_____________ uns bei einem Café _______________________ (treffen). Ich _____________ fast zu spät
_______________________ (sein): ich _____________ zu lange _______________________ (schlafen).
Aber er war so süß, er _____________ mir Blumen _______________________ (mitbringen). Dann waren
wir in einem Restaurant und _____________ italienisches Essen _______________________ (essen). Für
zwei Stunden _____________ wir in dem Restaurant _______________________ (bleiben), und wir
_____________ auch eine ganze Flasche Wein _______________________ (trinken)! Er _____________
über seine Familie _______________________ (sprechen). Seine Mutter _____________ ein Buch über die
Beatles _______________________ (schreiben), was ich sehr interessant finde! _____________ du
vielleicht im Radio das neue Lied von Ringo Starr __________________ (hören)?

Um neun Uhr _____________ er mich wieder nach Hause _______________________ (bringen). Er mußte


am Freitag eine Prüfung schreiben. Ich _____________ ihm für eine Stunde
_______________________ (helfen), denn ich kann auch Englisch. Ich _____________ ihm auch meine
Notizen _______________________ (geben). Er _____________ sie in seiner Tasche nach Hause
_______________________ (tragen). Er _____________ mich sogar _______________________ (küssen)!

Später am Donnerstagabend _____________ ich nichts _______________________ (machen). Ich


_____________ ihn vorher nicht _______________________ (kennen), und ich _____________ also nicht
_______________________ (wissen), dass er so wunderbar ist! Ich _____________ im Bett
_______________________ (bleiben) und ich _____________ nur an ihn __________________ (denken).

Meine Freundin Paula _____________ mich “ein verrücktes Mädchen”


_______________________ (nennen), weil ich ihn so liebe. Na ja, so ist das Leben! Ich _____________
nicht _______________________ (verstehen), dass die Liebe so schön ist!
Bis zum nächsten Brief! Schreib doch bald wieder!

     Deine Schwester,

5. Im Perfekt. Schreiben Sie die Sätze ins Perfekt (=past tense) um.

1. Ich spiele am Wochenende     Ich habe am Wochenende Fußball gespielt.                          


Fußball.
2. Wir essen oft Pizza. _______________________________________________________
___
3. Lisa macht ihre Hausaufgaben _______________________________________________________
nicht. ___
4. Meine Eltern reisen oft nach _______________________________________________________
Florida. ___
5. Ich finde einen Stift unter dem _______________________________________________________
Sofa. ___
6. Wandert ihr oft in den Bergen? _______________________________________________________
___
7. Was sagst du? _______________________________________________________
___
8. Ihr kauft viele CDs. _______________________________________________________
___
9. Martin wohnt in Berlin. _______________________________________________________
___
10. Thomas arbeitet bei McDonald's. _______________________________________________________
___
11. Wir wissen die Antwort nicht. _______________________________________________________
___
12. Wir sehen heute Abend fern. _______________________________________________________
___
13. Wo bist du? _______________________________________________________
___
14. Bringst du dein Buch mit? _______________________________________________________
___
15. Trinkt deine Schwester viel Bier? _______________________________________________________
___
16. Michael kommt um 10 nach _______________________________________________________
Hause. ___