Sie sind auf Seite 1von 2

Robert Bosch GmbH

Postfach 30 02 20, 70442 Stuttgart


Besucher:
Siemensstrasse 31-33 , 71254 Ditzingen
www.bosch.com

15. November 2019

eInvoicing Support Team @ Bosch


Support.eInvoicing@de.bosch.com

Sehr geehrter Geschäftspartner,

Viele unserer globalen Standorte können nun Rechnungen im PDF-Format per E-Mail direkt in
unser OCR-Tool (Optical Character Recognition) empfangen.

Ihre Vorteile:

• umweltfreundlicher Import Ihrer Rechnungen


• papierloser Prozess (für diejenigen Lieferanten, die nicht bereits per E-Mail versenden)
• beschleunigter Transfer Ihrer Rechnungen
Um Sie an unseren Prozess anbinden zu können, benötigen wir die folgenden zwei Dokumente:
• eine computergenerierte Beispielrechnung
Bitte senden Sie diese im PDF Format per E-Mail an Support.einvoicing@de.bosch.com
• die ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung
Bitte senden Sie dieses Dokument per E-Mail an Support.einvoicing@de.bosch.com
Nach Erhalt der beiden Dokumente fahren wir mit folgenden Schritten fort:
• Prüfung Ihrer Beispielrechnung auf Systemkompatibilität
• Nach erfolgreichem Test kontaktieren wir Sie erneut mit den E-Mailadressen aller Bosch-
Einheiten, an die Sie derzeit liefern und die Rechnungen in diesem Format erhalten können.
• Sollten technische Anpassungen notwendig sein, werden wir Sie entsprechend kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr eInvoicing Support Team @ Bosch Robert Bosch GmbH
Antwort an: Support.eInvoicing@de.bosch.com
15. November 2019
Seite 2 von 2

Kreditor:
(Name und Anschrift)

Kreditoren-Nr.:
(falls bekannt)

Ansprechpartner:
(bei Änderung Bitte um Info)

E-Mail:

Absende-E-Mail:
(max. 5 E-Mail-
Adressen)

Zur Gewährleistung eines sicheren Prozesses bitten wir Sie, uns Ihre zukünftigen Absende-E-Mail-Adressen zu
nennen. Um des Weiteren eine reibungslose Weiterverarbeitung Ihrer Rechnungen sicherzustellen, sind
folgende Punkte zu beachten:
- Jede E-Mail darf lediglich eine Rechnung enthalten. In diesen Rechnungen sollten nicht mehr
als fünf Bestellpositionen abgerechnet werden, um eine reibungslose Bearbeitung
gewährleisten zu können. Mehrere Rechnungen in einem PDF-Dokument können nicht
verarbeitet werden.

- Anhänge zur Rechnung (z.B. Stundennachweis) müssen als separate PDF-Datei (in derselben
E-Mail) übermittelt und mit der Dateibezeichnung ‚Attachment‘ versehen werden.

- Die übermittelten Dateien müssen im computergenerierten PDF-Format sein, die lediglich


an die von uns zur Verfügung gestellten E-Mailadressen gesendet werden. Weitere
Empfänger können in Cc genommen werden.

- Mahnungen, Saldenbestätigungen und weitere Anfragen können nicht über die


automatisierten eInvoice E-Mailadressen verarbeitet werden.

- steuerrechtliche Akzeptanz elektronischer Rechnungen im Sender- und Empfängerland

- Es ist zu beachten, dass Rechnungen nur einmal zur Verarbeitung gesendet werden, um
mehrfachen Rechnungseingang zu vermeiden.
Hiermit beantragen wir, dass wir künftig unsere Rechnungen an die Robert Bosch Gruppe per
E-Mail übermitteln möchten und bitten um die Zusendung der relevanten E-Mail-Adressen je
Geschäftseinheit / Werk.

Ort, Datum Firmenstempel, Unterschrift

Sitz: Stuttgart, Registergericht: Amtsgericht Stuttgart, HRB 14000;


Aufsichtsratsvorsitzender: Franz Fehrenbach; Geschäftsführung: Dr. Volkmar Denner, Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer, Dr. Michael Bolle,
Dr. Christian Fischer, Dr. Stefan Hartung, Dr. Markus Heyn, Dr. Dirk Hoheisel, Christoph Kübel, Rolf Najork, Uwe Raschke, Peter Tyroller