Sie sind auf Seite 1von 5

Lektion 4

4
Über dich hinauswachsen
Lektion 4 · Über dich hinauswachsen

Über dich hinauswachsen

Video 1
Auf das vereinheitlichte Feld ausrichten
Materie ist die dichteste Form von Energie. Aus Quantensicht ist dein Körper von
der Schwerkraft organisiertes Licht und Informationen. Organisierte kohärente
Energie und Licht.
Materie hat die langsamste Frequenz. Werden die Moleküle, die Atome beschleu-
nigt, schwingen sie schneller. Eine schnellere bzw. höhere Frequenz verändert
die Energie. Auf einmal wird Materie zu Energie. Und wird sie noch ein bisschen
mehr beschleunigt, hat man eine Licht-Blaupause. Wird die Frequenz noch weiter
erhöht und beschleunigt, betritt man die Quantendimension.
Die Frequenz wird also beschleunigt und sie verändert die Informationen. Wird sie
noch schneller, kommt sie dem vereinheitlichten Feld immer näher, der Singulari-
tät, der Nullpunktenergie. Wird sie immer weiter beschleunigt, die Geschwindig-
keit immer höher, wird sie zu einer geraden Linie, und das ist der Beobachter. Das
ist der Geist Gottes, denn in dieser Linie sind alle Möglichkeiten, alle Frequenzen
enthalten.
Dies ist der Punkt der Singularität, das Nullpunktfeld, die Energie der Quelle. Die
wissenschaftliche Bezeichnung dafür ist „Vereinheitlichtes Feld“. Das vereinheit-
lichte Feld enthält die Energien und Kräfte, die alles Materielle im Universum
steuern. Wenn dies jedermann mit jedem Körper ist, alles und jedes, überall und
zu jeder Zeit – dann ist dies der Geist Gottes.
Je mehr du auf Basis der Stresshormone lebst, desto mehr fühlst du dich vom
vereinheitlichten Feld getrennt. Und deswegen – wegen dieser Dualität, diesem
Getrenntsein – erleben wir Mangel.
Wenn du deine Aufmerksamkeit von deinem Körper, den Menschen, den Dingen,
und all den verschiedenen Orten abziehst, dann fokussierst du dich nicht mehr
auf Materie, sondern darauf, zu einem Niemand ohne Körper, zu einem Nichts im
Nirgendwo der Zeitlosigkeit zu werden, dich auf das vereinheitlichte Feld auszu-
richten. Dorthin gelangst du aber nicht als dein Körper, denn dein Körper existiert
hier unten. Du musst es als Gewahrsein betreten.

Werde dir bewusst, wie oft und zu welchen Zeiten am Tag du dich vom
vereinheitlichten Feld getrennt fühlst. Wo befindest sich die meiste Zeit des
Tages deine Aufmerksamkeit?

22
Lektion 4 · Über dich hinauswachsen

Wenn du dir dieser Situation bewusst wirst, gehe in dich und betrete das
vereinheitlichte Feld.

!
Wenn du zu einem Niemand ohne Körper, zu Nichts im Nirgendwo
der Zeitlosigkeit wirst, bist du über diese dreidimensionale Welt hinausgelangt.
Du bist in der Raum- und Zeitlosigkeit.

Video 2
Das Quantenfeld
Wenn wir alle Menschen verschwinden ließen – alle Dinge, Orte, die Zeit, das
Licht, die Erde, alle Planeten, Sterne und Galaxien, alles, was aus Materie besteht
– dann wäre nur noch leerer Raum da. Wenn du zum Wahrnehmen dieses leeren
Raums Sinne hättest und die Erfahrung machst, dass der Raum gar nicht leer ist
… wenn du dich dann weiter auf eine kohärente, vereinigende, liebende Intelli-
genz ausrichtest, eine intelligente Liebe und wenn du danach suchst, präsent bist
und sie erfährst, sie fühlst, dich ihr öffnest und dich entspannst, dich vollkommen
loslässt, dich ihr hingibst – und all dies mit den Sinnen zu erfahren, das wäre sehr
schwierig. Aber wenn du sie als ein Gewahrsein erlebst, und du ihrer gewahr bist,
dann ist dieser leere Raum auf einmal kein leerer Raum mehr. Denn du wirst dir
dessen gewahr, was schon immer existiert hat, was du aber mit den Sinnen nicht
wahrnehmen konntest.
Würdest du in dieser Frequenz schwingen, würden sich dein Bewusstsein und das
größere Bewusstsein verschmelzen. Wenn Zeit bedeutet, dass es zwei voneinan-
der getrennte Bewusstseinspunkte gibt und es, sobald dein Bewusstsein mit dem
größeren Bewusstsein verschmolzen ist, keine Trennung mehr gibt, dann gibt es
auch keine Zeit mehr.
Diese Zeitlosigkeit wird zu jeder Zeit, zur unendlichen Zeit. Jetzt ist Zeit ewig.
Und ewige, unendliche Zeit heißt, es gibt eine Menge Räume. Es gibt jede Menge
Dimensionen, alle Möglichkeiten existieren hier.
Und das ist das Quantenfeld.

Kannst du dich von deiner Vergangenheit und Zukunft lösen?


Nenne 3 Dinge, die dich noch an deine Vergangenheit binden.

23
Lektion 4 · Über dich hinauswachsen

Und nenne 3 Dinge, die dich an deine Zukunft binden.

!
Wenn du immer mehr Ganzheit erfährst, dann sind deine Vergangenheit und
Zukunft nicht mehr voneinander getrennt. Dann geschieht alles im Jetzt. Dei-
ne Zukunft geschieht jetzt.
Auf deinem Weg zurück zu dieser intelligenten Liebe und liebevollen Intelli-
genz gibt es immer mehr Liebe zu erfahren..

Video 3
Sich dem Nichts hingeben um Alles zu sein
Das Gewahrsein möchte, dass du dich als Gewahrsein ihm gegenüber öffnest
und seine Liebe annimmst. Sobald du dich darauf einlässt, und dein Bewusstsein
sein Bewusstsein und sein Bewusstsein dein Bewusstsein wird, gibt es keine Zeit
mehr zwischen zwei Bewusstseinspunkten, die ein- und dasselbe sind. Wenn es
kein Getrenntsein gibt, bist du im vereinheitlichten Feld. Hier gibt es keine Zeit,
und das heißt, die Zeit ist ewig. Ewige Möglichkeiten. Und alle Möglichkeiten, alle
Räume, alle Dimensionen existieren in der unendlichen Zeit.
Sein Wesen wird zu deinem Wesen. Sein Geist zu deinem Geist. Und dies spiegelt
sich in deiner Biologie als Ganzheit wider. Dein Gehirn wird kohärenter. Dein Herz
wird kohärenter. Du bist weniger gestresst, weil du weniger Getrenntsein erlebst.
Du hast Vertrauen in die Zukunft, bist entspannt und im gegenwärtigen Moment.
In deiner Biologie spiegelt sich diese höhere Ganzheit wider. Gleichzeitig ziehst du
dich von der Außenwelt zurück und lässt dich auf deine innere Welt ein. Du wirst
zu einem Niemand ohne Körper, zu einem Nichts im Nirgendwo der Zeitlosigkeit.
Öffnest du dich dem und nimmst es bewusst wahr, dann bahnst du dir auf neu-
rologischer Ebene einen Weg vom denkenden Gehirn hinein ins autonome Ner-
vensystem. Und je schneller deine Frequenz ist, desto besser kann das autonome
Nervensystem in deinem Körper eine höhere Bewusstseinsebene ermöglichen.
Und dieses Bewusstsein drückt sich in Gesundheit aus, was wiederum dem Aus-
druck des Lebens in deinem Körper entspricht.
Ein erhöhtes Gewahrsein bedeutet auch ein erhöhtes Bewusstsein. Und ein
erhöhtes Bewusstsein bedeutet auch eine erhöhte Energie. Du näherst dich dem
vereinheitlichten Feld und das spiegelt sich als innere Erfahrung wider. Die Er-
fahrung reichert das Gehirn an und erzeugt eine Emotion. Diese Emotion ist eine
Frequenz und sie wirkt sich auf die Zellen deines Körpers aus.

› Trainiere dein Gewahrsein. Kannst du den Raum um dich herum spüren?


Kannst du den Raum zwischen deinem einen Ohr und dem anderen spüren?
Kannst du dich für etwas Größeres öffnen?

24
Lektion 4 · Über dich hinauswachsen

Video 4
Hindernissen auf dem Weg
Wenn du mit deiner Aufmerksamkeit voll und ganz auf deinen Körper fokussiert
bist, dann hast du ihn nicht überwunden. Und wenn dein Körper versucht, sich
bemerkbar zu machen, dann weil er Angst vor dem Unbekannten hat. Aber wenn
du weitermachst, überwindest du deinen Körper. Du musst ihn hinter dir lassen.
Dann haben wir noch deine Identität. Diese hängt größtenteils von den uns
bekannten Menschen ab, von den Dingen, die wir tun, und dem, was wir besit-
zen. Und natürlich den Orten, wo wir hingehen. Und auch davon, wie viel Zeit wir
haben.
Du musst deine Aufmerksamkeit auf dem vereinigten Feld lassen, denn wenn du
dich auf diese vertrauten Emotionen fokussierst – und Emotionen sind ja Auf-
zeichnungen der Vergangenheit – dann steckst du deine Energie in die Vergan-
genheit anstatt in das vereinheitlichte Feld.
Und wenn du auch das überwindest, sind auf einmal die Beziehungen dran. Be-
ziehungen basieren immer auf einer Emotion, die uns an eine Person bindet. Und
auf einmal erkennst du, es geht gar nicht um die Person, du musst vielmehr deine
Emotion verändern. Und dann kehrst du wieder um, zurück zur Frequenz der Ma-
terie, denn genau das machen Emotionen. Sie geben dir das Gefühl, mehr Materie
und weniger Energie zu sein, getrennt vom vereinheitlichten Feld.
Aber wenn du über die Emotionen hinausgehst, dann bist du schließlich bei
deinen emotionalen Überzeugungen angelangt. Alle Überzeugungen basieren auf
vergangenen Erfahrungen. Du wirst mit deinen Überzeugungen konfrontiert.
Und dann kommt natürlich noch als letzte Bastion die Zeit: Aber wenn du dich der
Zeit hingeben kannst, wenn du etwas Größeres willst als die Zeit, wenn du deine
Aufmerksamkeit darauf richtest und dich dem überlässt … in diesem Moment
gelangst du direkt ins autonome Nervensystem. Du wirst zu einem Niemand ohne
Körper. Zu Nichts im Nirgendwo der Zeitlosigkeit.
Du lässt die Polarität des Lichts hinter dir, welche diese dreidimensionale Wirk-
lichkeit beherrscht. Jetzt musst du als Gewahrsein, als Bewusstsein ohne Körper,
ohne Identität, ohne Namen, ohne Geschlecht mit deiner Aufmerksamkeit darauf
verweilen. Jetzt musst du weitergehen und mehr Ganzheit, mehr Einssein erfah-
ren – und wenn du das machst, wirst du zu jedermann mit jedem Körper, zu jedem
Ding an jedem Ort zu jeder Zeit. Und das ist das Quantenfeld.

Was hindert dich daran ins Quantenfeld zu gehen?


Welcher Aspekt verlangt deine Aufmerksamkeit?
Welche Emotionen aus der Vergangenheit halten dich zurück und möchten
umgewandelt werden?

25