Sie sind auf Seite 1von 6

1

EGZAMIN Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO NA POZIOMIE A2

NAME : Weronika Szeliga GRUPPE

EGZAMIN Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO symbol: A2/OPT

I. Bilden Sie die Sätze, schreiben Sie die Verben in der richtigen Form.

1. Sie (Sg.), aufstehen, heute, nicht gern.


Sie steht heute nicht gern auf.
2. Was, können, du, kochen.(?)
Was kannst du kochen?
3. Er, mitnehmen, den Bruder, ins Kino.
Er nimmt den Bruder ins Kino mit.
4. Mögen, du, im Internet, surfen.(?)
Magst du im Internet surfen?
5. Wer, fahren, mit dem Bus, zur Schule.(?)
Wer fährt mit dem Bus zur Schule?
4 /5 pkt.
II. Bilden Sie die Imperativformen im Singular und Plural. Wählen Sie die passenden
Verben.
warten, geben, gehen, anrufen, trinken, kommen

1. ………………. mir bitte das Glas! (Sg.)


2. ……………… mich morgen ………….! (Sg.)
3. ……………… zu mir um 18 Uhr! (Sg.)
4. ……………… noch eine Stunde! (Pl.)
5. ………………. zum Friseur! (Pl.)

5pkt.
III. Schreiben Sie die Sätze im Perfekt.

1. nach Hause kommen: Wann bist du gestern nach Hause gekommen?


2. fernsehen: Wie lange habt hat er ferngesehen?
3. zu Mittag essen: Wann habt ihr zu Mittag gegessen ?
4. zwei Stunden lesen: Was hast du zwei Stunden geleisen gelesen?
5. zur Party mitbringen: Was habt hat er zur Party mitgebracht ?
6. mit Inge telefonieren: Wie lange hast du mit Inge telefoniert?
7. auf den Anruf warten: Wie lange hast du auf den Anruf gewartet?

5/7pkt.

IV. Setzen Sie die richtige Form der Adjektive ein.

1. Die Jacke passt dir besser als der Mantel. (gut)


2. Der Dezember ist länger als der Februar. (lang)
3. Die Tante ist älter als meine Mutter, aber die Oma ist am altest . am ältesten (alt)
4. Der neue Job macht mir mehr Spaß als die alte Arbeitsstelle. (viel)
5. Am liebsten esse ich Obst und Gemüse. (gern)
6. Wer ist hier am jüngsten ? Michaela ist bestimmt jünger als ich. (jung)
6/8pkt.
2

V. Was ist richtig? Schreiben Sie a,b,c oder d.

1. Ist diese Postkarte für Herrn Bauer? Ja, sie ist für …C… .
a) Ihnen b) ihnen c) ihn d) ihm
2. Sind die Bücher für euch? Ja, die sind für …A………… .
a) euch b) uns c) sie d) ihnen
3. Wir waschen ……C….. abends sehr gründlich.
a) euch b) sich c) uns d) mich
4. Ist das die Arbeit von Jürgen? Ja, das ist …B…...… Arbeit.
a) sein b) seine c) Ihre d) ihre
5. Kann ich heute mit Eva sprechen? Ja, du kannst mit……A...... sprechen.
a) ihr b) ihn c) ihm d) sie
5/5 pkt.

VI. Ergänzen Sie die Adjektivendungen.

1. Der kariert…... Rock mit der hell…... Jacke steht dir gut.
2. Wenn es kalt ist, ziehe ich den warm…... Pullover und die dick…... Mütze an.
3. Ein klein..….. Junge spielt mit einem bekannt…... Mädchen.
4. Die Nachbarn müssen ein neu…... Radio und einen modern.…... Fernseher kaufen.
5. Sie bringt eine groß…... Pizza und einen selbst gemacht…. Salat zur Party.
/10 pkt.

VII. Ergänzen Sie die fehlenden Präpositionen und schreiben Sie die Sätze.

1. Wir / wohnen/ gerne/ …..../ das Hotel.


Wir wohnen gerne ins im Hotel . D.
2 . Mein Freund / warten/ ….../das Kino.
Mein Freund wartet ins im Kino
3. Die Oma / stellen/ die Teller/ ……/der Küchentisch .
Die Oma stellt die Teller auf der den Küchentisch
4. Die Gäste / gehen/ ………/ das Café „Ambasador“.
Die Gäste gehen ins Café „Ambasador“
5. Mein Hund/ schlafen/ gern/ ………/das Bett.
Mein Hund schläft gern ins im Bett
2/10 pkt.

VIII. Verbinden Sie richtig.

1. Sie geht nicht zur Uni, a. aber sie hat nicht geantwortet.
2. Sie muss ein Taxi nehmen, b. wenn du angekommen bist.
3. Sie ist immer freundlich c. denn sie hat heute frei.
4. Schreib sofort, d. und versucht anderen zu helfen.
5. Ich habe sie gefragt, e. weil sie den Autoschlüssel nicht finden kann.

1……C…, 2…E….., 3……D…., 4…B……., 5…A……


5/5pkt.

IX. Schreiben Sie a,b oder c.


3

1. Wo wohnt die Frau, A ich besuchen möchte?


a. der
b. die
c. den
2. Marie und Paul fahren .C. dem Zug ..... Prag.
a. mit …….zu
b. an ……..nach
c. mit …….nach
3. Hallo Oleg, ich bin C Museum, wo bist du?
a. in
b. im
c. ins
4. Ich telefoniere mit dem Freund, b ich seit der Kindheit kenne.
a. der
b. den
c. das
5. Er ist am B geboren.
a. vierten Februar
b. vierte Februar
c. vierten Februar
6. Seit wann kennst du A Café?
a. diese
b. dieses
c. dieser
7. Wir A in Berlin vor drei Jahren.
a. sind
b. warst
c. waren
8. Von Berlin hast du zwei A am Nachmittag.
a. Züge
b. Zugen
c. Zuge
9. Die ältere Frau findet A Platz in der U-Bahn.
a. kein
b. nicht
c. keinen
10. Wohin …B…du dieses Jahr ….. ?
a. hast …….gereisen
b. bist…….. gereist
c. hast …… gereist
4/10 pkt.
X. Bilden Sie die Fragen.

1. Mein Freund Jan studiert seit zwei Jahren.


Seit wann studiert dein Freund Jan?
2. Die Musiker spielen die Stücke von Mozart.
Wer spielt die Stücke von Mozart?
3. Jeden Freitag essen wir im Restaurant.
Wie oft esst ihr im Restaurant?
4. Das ist ein Gericht aus Thailand.
Woher ist ein/das Gericht?
5. Sie lernt Deutsch sehr fleißig. Wie lernt sie Deutsch?
4
4,5/5 pkt.

XI. Ergänzen Sie.

Gymnasium – Abitur – Universität – arbeiten – Jahren – besucht – studiere – Schule -


Diplomarbeit

Meine Ausbildung.

Mit 13 …(1)… habe ich die Grundschule beendet und bin ins …(2)… gegangen. Ich habe 3 Jahre
diese …(3)… und dann 3 Jahre das Lyzeum …(4)… Später habe ich das …(5)…gemacht.
Zur Zeit …(6)… ich an der Technischen …(7)… . Meine Zukunft ist noch nicht klar. Vielleicht
schreibe ich meine …(8)… oder gehe ich schnell …(9)… . Mein Traum ist eine Weltreise und
deshalb brauche ich viel Geld.

1. Jahren, 2. Gymnasium, 3. Schule 4 besucht., 5 Abitur, 6…studiere 7. Universität, 8


Diplomarbeit., 9…arbeiten.

1Jahren, 2 Arbitur 3…Gymnasium., 4 besucht., 5 Universität,

6…studiere, 7 Schule, 8 Diplomarbeit., 9…arbeiten.


9 pkt.
XII. Situationen im Alltag. Was sagen Sie?

1. Sie suchen eine Bushaltestelle. Was fragen Sie?


Wo ist eine Bushaltestelle?

2. Sie sind müde und hungrig. Was schlagen Sie vor?

Ich muss etwas essen. Vielleicht esse ich im Restaurant, weil ich sehr müde und hungrig bin.

3. Sie sind auf dem Bahnhof. Kaufen Sie alles, was Sie für die Reise brauchen.

Ich brauche den Fahrschein. Ich brauche auch etwas zum Essen und Trinken und vielleicht etwas
zum Lesen für meine Reise.
6 pkt.
XIII. Lesen Sie diesen Brief.

Lieber Markus,

es freut mich sehr, dass wir uns in vier Wochen hier in München treffen können. Du hast mir vor
zwei Monaten die Warschauer Altstadt gezeigt und jetzt kann ich dich wieder hier in München
sehen. Ich finde es toll, dass du jetzt so oft in Deutschland bist!
Natürlich habe ich an diesem Wochenende Zeit und will mich mit dir treffen. Vor einigen Wochen
habe ich einige Gäste eingeladen. Ich mache eine kleine Party und es wäre schön, wenn du dabei
sein könntest. Du wirst einige interessante Leute kennen lernen.
Meine Frau Anna will deinen Lieblingskuchen backen. Selbstverständlich brauchst du kein Zimmer
im Hotel zu reservieren. Du wirst bei mir übernachten. Schreib mir oder ruf an, wann du genau
ankommst, damit ich dich vom Bahnhof abholen kann.

Dein Jörg
5

Entscheiden Sie jetzt, was richtig (+) und was falsch (-) ist.

1. Jörg ist vor vier Wochen in Warschau gewesen.-


2. Jörg hat am Wochenende Zeit.+
3. Vor einer Woche hat Jörg auch Gäste eingeladen. -
4. Markus muss im Hotel übernachten-
5. Leider, niemand kann Markus vom Bahnhof abholen. - 5/5 pkt

XIV. Schreiben Sie eine E-Mail an Ihren Freund/Ihre Freundin über Ihre Reise nach
Berlin. Berücksichtigen Sie dabei alle vier Inhaltspunkte.
Anrede und Schlussformel nicht vergessen!

- Wie kommen Sie nach Berlin?


- Wann kommen Sie?
- Warum fahren Sie nach Berlin?
- Wer kommt mit?

Zu jedem Punkt schreiben Sie mindestens 2 Sätze.


6/10 pkt.

Liebie Ann!

Liebe Ann,

ih entschuldige dich, dass ich für deine e-mail nicht geantwortet habe.

Ich entschuldige mich bei dir, dass ich auf deine Mail nicht geantwortet habe

Letzte Woche war ich sehr beschäftigt. Momentan fahre ich mit dem Zug nach Berlin. Zum Glück
habe ich den Fahrschein vor zwei Wochen reserviert. So viele Leute reisen mit mir mit mich reisen,
dass ich heute habe ich keine Chance für einen Sitzplatz zu sitzen habe. Bis jetzt habe ich nicht
erklärt, warum ich nach Berlin fahre. Also, am größten die größte Augenmedizinkonferenz beginnt
morgen in Berlin. Ich hoffe viele interessante Sachen Nachrichten zu lernen. Leider reise ich allein.
Meine Mitarbeiter können nicht kommen.
Herzliche Grüße!
Weronika
6

Punktacja:

93-100 bdb
85- 92 +db
77- 84 db
69- 76 +dst
60- 68 dst