Sie sind auf Seite 1von 2

FRITZ!DSL-Version: 2.04.

02
Betriebssystem: Windows Vista (32bit), XP (32bit)
Unterstützte Geräte/Hardware: AVM FRITZ!Box

FRITZ!DSL

FRITZ!DSL ist die Software zu Ihrer FRITZ!Box. FRITZ!DSL enthält Anwendungen, die den
Internetzugang sicher, komfortabel und übersichtlich machen. Über das FRITZ!DSL-Startcenter sind alle
Funktionen schnell erreichbar.

FRITZ!DSL besteht aus den folgenden Anwendungen:

FRITZ!DSL Startcenter

Das Startcenter ermöglicht den komfortablen Zugang zu den Funktionen von FRITZ!DSL. Das
Startcenter-Symbol im rechten Bereich der Taskleiste von Windows stellt den Internetverbindungszustand
dar sowie den Status der Schutzmechanismen. Ein Tooltip gibt Klartexthinweise, wenn das Startcenter-
Symbol mit dem Mauszeiger berührt wird. Alle Funktionen sind auch über das Startcenter-Symbol
erreichbar, indem mit der linken oder rechten Maustaste darauf geklickt wird.

FRITZ!DSL Internet

Haben Sie Ihre Internet-Zugangsdaten in die FRITZ!Box eingetragen und betreiben sie damit als DSL-
Router, so zeigt Ihnen FRITZ!DSL Internet den aktuellen Zustand der Internetverbindung an. Zusätzlich
erhalten Sie den Überblick über den Verlauf der ein- und ausgehenden Datenübertragung. Mit Start/Stopp
können Sie die Internetverbindung der FRITZ!Box auf- oder abbauen.

FRITZ!DSL Protect

Das Softwaremodul FRITZ!DSL Protect schützt Ihren PC vor ungewollten Internetverbindungen. Mit
FRITZ!DSL Protect entscheiden Sie selbst, welche Anwendungen auf Ihrem PC ins Internet dürfen. Damit
ergänzt FRITZ!DSL Protect die Firewall-Funktionen von FRITZ!Box und erhöht den Schutz vor Internet-
Bedrohungen.

Sie können Programmen permanent den Zugriff gestatten, verwehren oder beim Zugriffsversuch
nachfragen lassen. Eine Übersicht zeigt Ihnen die bereits eingerichteten Programme und deren
Zugriffsberechtigung. Ein Journal gestattet es, die stattgefundenen Zugriffe zu analysieren.

Wenn Sie in Ihrer FRITZ!Box die Option „Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten“
aktiviert haben (in den „Netzwerkeinstellungen“), so kann FRITZ!DSL Protect die von Anwendungen auf
dem PC benötigten Portfreigaben selbständig herstellen, so dass diese Anwendungen über das Internet
angesprochen werden können. Dies ist normalerweise nur gewünscht, wenn Sie auf dem PC Daten für
andere Anwender über das Internet bereitstellen möchten.

Beachten Sie bitte, dass es einen 100%-Schutz nach gegenwärtigem Kenntnisstand nicht gibt und dass
auch auf einem gut geschützten PC ein sorgfältiger Umgang mit Dateien und E-Mails fragwürdiger
Herkunft anzuraten ist.

FRITZ!DSL Diagnose

Die DSL-Diagnose gestattet Ihnen einen umfassenden Überblick über die Parameter Ihrer DSL-
Verbindung. Im Fehlerfalle dienen diese Informationen der Problembeseitigung.
WebWatch

Mit WebWatch können Sie die Güte Ihrer Internetverbindung testen, indem die Antwortzeiten beliebiger
Server im Internet erfasst und übersichtlich dargestellt werden. Tragen Sie einfach die zu testende
Zieladresse (z.B. "www.avm.de") ein und drücken auf die Schaltfläche „Start“. Sie haben auch die
Möglichkeit, z.B. zur Überprüfung von zeitlichen Änderungen, ein Protokoll zu erstellen.

Update

Mit der Update-Funktion können Sie schnell und einfach überprüfen, ob es eine neue Firmware für Ihre
FRITZ!Box auf den Internetseiten von AVM gibt. AVM stellt regelmäßig neue Firmwareversionen zur
Verfügung, welche den Funktionsumfang der FRITZ!Box erweitern.

Mit der Schaltfläche „FRITZ!Box“ gelangen Sie auf die Benutzeroberfläche Ihrer FRITZ!Box. Wenn Sie
mehrere FRITZ!Boxen betreiben, können Sie die jeweils aktive über die Schaltfläche „Details“ auswählen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit FRITZ!DSL und FRITZ!Box,


Ihre AVM Berlin