Sie sind auf Seite 1von 99

Der Kreislauf des

All-es
All es ist schwingendes Atom
Autor des Buches

Marcello Finocchiaro
Vorwort

Wissenschaft und Spiritualität haben


bisher keinen gemeinsamen Nenner
gefunden.
In diesem Buch konnte ich mit Zugriff auf
die Akasha Chronik (Weltengedächtnis in
dem alle Informationen von Ursprung an
gespeichert sind) Informationen erhalten
über den Zusammenhang des inneren
Lichtes, Atomen, der Sonne,
schwingenden Frequenzen und was das
ganze in der Allgemeinheit miteinander zu
tun hat und wie jeder einzelne Mensch am
großen Werk mitwirkt.
In diesem Buch finden sich mitunter Wege
und Anleitungen wie das innere Licht
direkt abgegangen und entfacht wird um
so im kollektiv mitzuwirken.

Mitunter geht es darum was Licht und


Schatten mit Atomen zu tun hat, aus
denen alles was wir sehen besteht, um so
in direkter Wirkung an diesen eine
Ausrichtung auf eine höhere
Schwingungsfrequenz zu erreichen.
Ich erkläre was Energieproduktion und
inneres Licht mit Krankheiten zu tun hat,
erkläre was das Ego mit Atomen zu tun
hat und was das sogenannte Gott mit dem
ganzen zu tun hat.
Es handelt sich darum Schöpfer des
eigenen Lichtes im inneren zu werden und
bin erfreut darüber das dieses Buch nun in
deinen Händen liegt, was kein Zufall ist da
dein innerer Impuls dich dazu angetrieben
hat und dir das Gefühl gab, dich darin
Selbst erkennen zu können um somit dein
Leben und das Leben deiner Mitmenschen
enorm zu verschönern, indem das innere
Licht vollkommen zum Ausdruck kommt.
Dieses Buch soll dir dienen dein inneres
Licht zu entfalten, negative Erlebnisse der
Vergangenheit ins positive zu
transformieren damit du ein Leben leben
kannst, wie du es dir erträumst und all
deine Ziele erreichst in dem du dem
nachgehst was sich für dich stimmig
anhört.

Weißt du mein Kind, Gott zu lieben


beginnt immer in dir selbst...
Flute alles mit positiven Gedanken, schau
die alten Gedanken an, wenn sie hoch
kommen flute sie so viel du kannst.. in
Liebe in Frieden.
So geschieht Wandlung, Transformation.
So erzeugst du Leben, Bewegung - raus
aus dem stillstand.
So lässt du los und hältst nicht weiter am
leiden fest
Denke Friedvolles, zieh dich nicht runter..
Schwingungsmäßig.
Push die Schwingung in die höhe anhand
deiner Gedanken... Sei achtsam wenn du
bemerkst das du aus der Waage gerätst
...und du erlebst wahre wunder im sein
Teste es... Jetzt sofort
...und sei fasziniert wie wundervoll das
positive fluten deine gesamte Welt
ausrichtet
erfreue dich an deinem Erfolg und mache
weiter
Das ♒Wassermannzeitalter♒,
synchronisier die Schwingung mit der
Liebe.
Liebe ist schwingende Frequenz des
Friedens
Hoch, Gott weiß das du es kannst, denn
genau dieser Anteil von Gott steckt in dir.
Gottes Macht in dir, um dir dein Leben in
Freude und Liebe zu gestalten/zu
erschaffen/zu schöpfen.
Entdecke jetzt dein Schöpferpotenzial
und erkenne, dass es dein göttliches Erbe
ist, dieses zu nutzen

•Sei mutig, schau dich an

•sei achtsam und erkenne wenn ein Reiz


entsteht
• sei bei dir

Du erschaffst dir in jedem Augenblick


deine Welt neu und es liegt in deiner
Hand, ob das Ergebnis Positiv oder
Negativ wird, denn DU bist Schöpfer
deines Lebens und Mitschöpfer von
Lichtbund Dunkelheit im kleinen, so wie
im Großen.

IN EWIGER LIEBE DES EINEN


dein inneres ist dein Schlüssel zur Essenz
„so manch einer biss sich an hartem Brot
schon die Zähne aus...
Entfernen wir die harte Kruste und
ernähren uns vom weichen Kern “
Die Gegenwart hat soviel schönes
es sei denn wir halten vergangenes fest
Vergangenheit trägt das Schlüsselwort in
sich, "vergangen"
Vor einer Sekunde war ICH noch ein
anderer, von Sekunde zu Sekunde gebärt
ein neuer Moment.
Es ist schade das wir vergangenes
festhalten und uns so den Raum im Jetzt
mit Illusionen zerstören.

Wieviel schönes haben wir erlebt, fernab


der negativ Erlebnisse?
Und wir verpassen weitere schöne
Momente wenn wir nur das negative
betrachten.
INHALTSVERZEICHNIS

1: Das Ebenbild
2: Der Energiekörper im Zusammenspiel
mit Atomen/Zellen
3: Das Steuer in die Hand nehmen,
Verantwortung übernehmen
4: Wie Gedanken und Umweltgifte die
Schwingung senken
5: Wirkung von Klängen
6: Das Zellen lichten
7: Reizimpulse- Licht und Schatten
8: Schwingung der Vorfahren – manifest
in den Zellen
9: Vergeben und Vergangenheit
10: Der Fokus auf Schöpfung in Liebe
11: Widerstand ist Zwecklos
12: Der positive Gegenpol
13: Das inkarnieren alter Muster
14: Erkenntnis im Sein
15: Bedingungslose Liebe
16: Die richtige Frequenz um den
Radiosender Gottes zu empfangen
17: Schwarze Löcher und das kollektive
Bewusstsein
18: Mentale Worte und dessen Wirkung
auf Zellen und Energiekörper

"Licht beleuchtet auch die vermeintlich


Äußeren Zellen hell..
eine Sonne beleuchtet auch nicht nur die
Erde, sondern auch alle anderen
Planeten"
Die Saat trägt Früchte
Diese Energie wirkt per Impuls und dazu
sind keine Worte oder Symbole von
Nöten.

Jeder bekommt das Erbe des Geistes in die


Hände gelegt. Es bleibt dir überlassen es
in Liebe anzunehmen oder es abzulehnen.

Jeder hat seine Päckchen zu tragen und


die Erfahrungen sind individuell, jedoch ist
ein Lichtschalter überall auf der Erde der
selbe um diese Erfahrungen mit Licht zu
füllen.
Der Effekt der einsetzt, egal ob über
singen, Chanten, vibrierende Klänge,
Gedanken und Worte der Liebe ist der
selbe.

Es bringt die Zellen zum schwingen und


somit zum leuchten, wenn dies eintritt
erfahren wir Erleuchtung.
Und es gibt verschiedene Wege doch der
Effekt war, ist und bleibt immer der selbe
naturelle Ablauf.
Die Zellen in hohe Schwingung
versetzen!!!
Dies erzeugt Licht und zeigt sich in allen
Energiekörpern- die unserer Zellen, die
unserer Körper und im Sonnensystem
(kollektiv).

Die Schwingung spiegelt sich in allem, wie


im kleinen so im großen.
WAHRHEIT ERKENNEN WIR DURCH DAS
UMSETZEN DER PRAKTISCHEN
ANWENDUNG, nicht durch Theorien
erst war es ein Pulsar, mal hell mal dunkel,
der mit seiner Leuchtkraft ein Polar
wurde, dann durch mehr Leuchtkraft wie
eine Sonne die wärme gibt und ein Gefühl
von Freude auslöst.
Dann eine Galaxie welche strahlt im
Bewusstsein des EINEN.

Ein Licht am Himmelszelt welches eine


Welt erschafft in Liebe und Freude, in der
höchsten Frequenz des Einen.
1. Das Ebenbild

Wenn Gott "(ICH bin) [ALL]"-es ist, warum


wird
Makro=Mikro
dann VOLLKOMMENes gespalten?

Wenn Gott "(ICH bin) [ALL]" ist, wieso wird


Makro=Mikro
dann nicht erkannt, dass Gott in ALL-em
ist, durch ALL-es wirkt und somit in jedem
Individuum in VOLLKOMMENer
Schöpferkraft wirkt in jedem Moment.

ALL-ein EIN Gedanke entspricht


Schöpferkraft, zuerst war der Gedanke
(feinstoffliche Schöpfung von Materie),
inkl. der Emotion Vorfreude (Liebe der
Gedankenschöpfung) auf das erwünschte,
dann das Wort und dann die Tat um es im
grobstofflichen zu manifestieren.
ALLes erbaute was Gott(Schöpfer)Mensch
geschaffen hat, entsprang ALL-EIN-em
Gedanken.
Der Gedanke ist die Grundvoraussetzung
für jeden Schöpferprozess, durch den der
Geist materialisiert.

Gedanke --- Emotion --- Wort --- Tat

Wie in großem so im kleinen, wie oben so


unten, wie im Himmel so auf Erden.
EBENBILD
Wir schöpfen in großen wie im kleinen
unsere Welt, dass kollektive Bewusstsein
schöpft das große....
das individuelle Bewusstsein schöpft das
kleine.

Dennoch ist es EIN Bewusstsein (Kollektiv)

Der Klimawandel ist ein Produkt der


Endzeit, da die Menschen unbewusst
schöpfen und unbewusst zerstören, nicht
nur sich selbst (niederes Selbst) durch
Trennung, sondern auch das große
(höheres Selbst) durch Trennung.
Dies geschieht zu jedem Zeitenzyklus
(Epoche)Ende, sprich wenn das
Tierkreiszeichen wechselt was ca alle 2000
Jahre geschieht.
Jesus läutete den Übergang vom Widder
ins Fische Zeitalter ein in dem er für das
Bewusstsein/Werdung stand. Das
bedeutet 1000Jahre wo das Bewusstsein
des All-es prozentual über dem
Unbewusstsein steht, jedoch sich beides
ständig in der Mitte ein pendelt, sprich es
ist immer im Ausgleich.
Darauf folgen 1000 Jahre wo die Waage
wieder kippt und das Unbewusstseins
(vergessen wer wir sind, unbewusste
Gedankenschwingung) prozentual
überwiegt, was zu Naturkatastrophen
führt, Verschiebung der Pole.
Das Bewusstsein des Menschen wird
umgepolt, so auch das Bewusstsein der
Erde, so auch das Bewusstseins des ALL,
da ALL-es EINE Verbindung hat und nichts
von dieser getrennt ist.
Dies ist DER EWIGE Kreislauf von Tot und
Wiedergeburt, 1000Jahre Geburt darauf
folgen 1000Jahre sterben.
Und dann beginnt wieder ALLes von vorne
im ewigen Kreislauf der ♾
Es wird gesagt das diese 1000Jahre
Aufbau, ein goldenes Zeitalter sind, dies
ist auf die erste Dekade, sprich die hälfte
eines Zeitalters bezogen worauf 1000
Jahre Rückgang folgen.
Die Reinkarnation des einen Lebens, des
Einen Bewusstseins des EINEN
NICHTS ist getrennt, die Einheit besteht
sowohl mit Planeten wie auch mit
ALL/Kosmos

DUNKELHEIT❤🧡💛💚💙💎💜LICHT
2. Der Energiekörper im
Zusammenspiel mit Atomen

lade deinen Energiekörper positiv um ihn


ins leuchten zu versetzen, jeder negative
Gedanke lässt die Atome aus denen wir
bestehen niedrig schwingen, heißt wir
senden niedere Frequenzen in die Umwelt
und schaden ..
Das ist die Wahrnehmung einer
schlechten Aura.
Wie im großen so im kleinen und
umgekehrt...
Alles dreht sich im großen Kosmos um die
Sonne, diese ist der zentrale Kern des
Weltalls.
Das selbe findet in Billiardenfacher
Ausführung in deinem Körper der
grobstofflicher Materie entspricht statt
Jede Art Materie besteht aus
schwingenden Atomen, unser
Sonnensystem ist nichts anderes als ein
schwingendes Atom indem unzählbare
weitere Atome schwingen.
Und du bist ein teil dieser Atome, dieses
Atoms...
Teil von Gott, schwingende Frequenz.

ALLes Eins in der Einheit der Schwingung


unser Herz ist unserer Zentrale um die sich
ALLes dreht, die Liebe und wärme zum
selbst erzeugt, erschafft.

Wie wir Ausrichtung schafft Bewusstsein


3. Das Steuer in die Hand nehmen u in
Liebe Verantwortung übernehmen

Es gibt nur die eine Lösung und die ist


LIEBE.
Liebe beginnt bei sich selbst. im Inneren,
im kleinen, in allen Facetten.  Wir dürfen
beginnen zu lächeln wenn wir uns
ertappen wie wir wiedermal fast
zugelassen hätten das wir runtergezogen
werden bzw. uns selbst runterziehen
(schwingende Frequenz down) oder uns
beim denken ertappen wie wir niedrig
schwingende Gedanken denken...

Das erreichen wir durch Achtsamkeit, die


niederen Aspekte dürfen uns nicht
kontrollieren und leiten, aber die höheren
dürfen die niederen steuern und die
Schatten beleuchten, um sich selbst zu
erkennen.

Nachher wird es zum Spiel und es macht


richtig spaß, was Jesus übrigens meinte
mit " Wir müssen werden wie die Kinder"
Wir dürfen spielen, lachen und auch
schreien vor Freude und das Leben als ein
Spiel betrachten ;-)

Die einzige  Frage die wir uns selbst stellen


müssen ist.... Sind wir die bewussten
Spieler die das Ruder in der Hand haben
und das Schiff lenken oder werden wir
unbewusst gesteuert von unbewussten
Mustern und Verhaltensweisen die das
Schiff in den Sturm lenken wo wir
vermutlich stranden bis wir festgefahren
sind?!
Sind wir nicht die bewussten Lenker des
LKWs der schwere Last hinter sich am
Hänger hat, können wir jederzeit den
Lenker in die Hand nehmen, Gott gb uns
diese Fähigkeit zu jederzeit zum Lenker
umzukehren und das Steuer in die Hand
zu nehmen.
 Wir tragen die volle Verantwortung um
diese Lasten zu verringern und den LKW
zu lenken, bevor er von der Bahn
abkommt und das wäre noch harmlos und
dennoch eine Katastrophe... viel
schlimmer wäre es, wenn dieser
Schwerlast LKW in einen Stau fährt ohne
das  die Last ausgebremst wird, weil auch
die Bremse nicht beachtet wurde...
Eine Tragödie, die jeder gute Fahrer
besser vermeidet um nicht weiteren
Verkehrsteilnehmern zu schaden die sich
auf selber Strecke befinden und auch nur
heil ankommen möchten
4. Wie Gedanken und Umweltgifte die
Schwingung senken

WIE GEDANKEN(GEISTES) UND


UMWELTGIFTE UND DEREN NIEDERE
SCHWINGUNG AUF DIE ZELLEN WIRKT
inkl. LÖSUNGSVORSCHLÄGE anhand
Erkenntnissen der
Wissenschaft/Radiästhesie + als Bonus
gechannelte Möglichkeit zu Eliminierung
von schädlichen Strahlungen aller
erdenklichen Art
Die gesamte Menschheit, dass eine
Bewusstsein, welches aus dem Ruder
gelaufen ist - ins unbewusste, erschafft
diese extreme wie Gewalt, Kriege und
alles negative durch unbewusste
Erziehungs- und Verhaltensweisen die
Wut, Hass und Zerstörung hervorrufen,
dass beinhaltet all diese negativen
Ereignisse die durch manifestierte niedrige
Schwingung ausgelöst werden.
Da trägt jeder zu bei, der Schuld im Außen
sucht und Menschen damit verletzt, unter
Druck setzt, beleidigt und weitere niedrig
schwingende Frequenzen im Körper
manifestiert, innen wie Außen.
Alle Körper sind eine Schwingung, ein
Bewusstsein, alle Zellen schwingen auf
selber Ebene, ob es die große Zelle das
Sonnensystem, die unausgeglichenen
blockierten Chakren oder die
Billiardenfache Ausführung dieser Zellen
aus denen die Körper bestehen sind.
Durch unbewusste Verhaltensweisen
durch blockierte Energieflüsse schwingen
die Zellen unbewusst niedrig was sich auf
das Umfeld überträgt, dieser Anteil des
niederen schwingens ist zur Ausbreitung
gekommen, auch unsere Luft und alles ist
über diese Zellen, aus denen alles besteht,
miteinander verbunden - weshalb die
Sonnenstürme auch mit den Gehirnen
Synchron auf einer Frequenz schwingen.
Dies nennen wir Schumann Frequenzen
die immer mit Gehirn im Schlaf, da dort
das Unterbewusstsein aktiv ist, mit allem
anderen Synchron schwingt.

Wenn jeder einzelne seinen Lichtkörper,


also die Chakren entblockt in Meditation
Achtsamkeit lernt und sich beobachten
lernt- um zu erkennen wann negative
Schwingung aufkommt oder per
Gedanken diese Prozesse angeht, kann so
frühzeitig erkannt werden und mit
Positivität diese niedere Frequenz auf eine
hohe gepusht werden bzw. die niedere
Schwingung durch erkennen dieser
gelöscht werden.
Je länger wir die hohe schwingende
Frequenz halten desto eher wird diese
manifest, was bedeutet das die Zellen
durch die hohe Schwingung von Neutron,
Proton und Elektron beginnen zu
leuchten, was sich durch die hohe
Ansammlung im Körper dieser Zellen im
feinstofflichen Bereich als Aura bemerkbar
macht, die he nach Ausrichtung der Zellen
stärker oder schwächer leuchtet. Dad ist
unser Elektromagnetisches Feld welches
durch die Schwingung von Proton,
Neutron, und Elektron um den Zellkern
(Sonne) - Kräfte wie Gravitation,
Magnetismus und Elektrizität erzeugen.
So laden wir im kleinen wie im großen
diese Zellen auf...

Das Chaos des Planeten ist durch das


Bewusstsein bzw. Unbewusstsein der
Masse selbst ausgelöst, denn alle
zusammen bilden das Kollektiv, alle
zusammen wirken am großen Werk mit,
indem sie an sich und ihrem Energiekörper
arbeiten was durch das Bewusstsein an
das Umfeld übergeben wird, da jeder der
diesen Weg geht nachher so leuchtet, dass
umliegende (im Raum innen, im Raum
aussen) Zellen beleuchtet werden, heißt
das Umfeld profitiert und die Zellen
kommen ins Licht und die Körper im
Umfeld einer leuchtenden Zelle werden
durch die Anwesenheit der hohen
Lichtschwingung erleuchtet.
Die Energiekörper werden zu Sternen und
leuchten auf feinstofflicher Ebene und
dies breitet sich mehr und mehr im
gesamten Kosmos aus.

Das bedeutet im Grunde, Verantwortung


für den Energiekörper übernehmen, in
Reinheit leben ohne Gedankengift, mit
Energiereicher Ernährung frei von Giften
nähren, was bewusst lebende Individuen
mit ihren Kräften können, sie können
entgiften, vitalisieren energetisieren, wir
können all dies durch unser Licht (hohe
Schwingung)welches stärker ist als jede
nieder Schwingung (Gifte sind niedere
Schwingung) neutralisieren.
Alles schädliche (Negativ) schwingt
niedrig, alles Heile (Positiv) schwingt hoch.

Hohe Schwingung neutralisiert immer die


niedere Schwingung, das niedere passt
sich dem höheren an
Das gesamte Weltenbewusstsein wird
erhöht, sprich die Weltenschwingung.
durch jeden einzelnen der seine Zellen in
hohe Schwingung versetzt.
Schnellschwingende Zellen erzeugen im
inneren Zellkern ein leuchten, erleuchtete
Menschen sind die, die ihre gesamten
Zellen ins hohe schwingen ausgerichtet
haben, der sogenannte Heiligenschein ist
die durch die hohe Schwingung stark
leuchtende Aura, die erleuchtete Zellen
um sich rum haben.

Daher bitte ich im Namen des Alls (im


Namen Gottes) um die Lebensspendende
Energiearbeit, um die Zellen auszurichten.
Das ist von sooo hoher Wichtigkeit zu
diesen Zeiten, damit wir im Kollektiv
wieder die Ordnung in den Dingen
herstellen
Jede einzelne Zelle die in hohe
Schwingung versetzt wird und durch die
Dauer manifest wird, manifestiert diese
hohe Schwingung innen wie Außen, im
Körper im Weltenkörper, im ganzen
Kosmos da all dies die Analogien
(Entsprechungen) zueinander sind..

Ich danke dem heiligen Geist, durch hohe


Schwingung steigern wir die
Wahrnehmung für die Verbindung zu
allem was ist und jeder kann so auf die
Quelle dieses gigantischen Wissenspools
zugreifen.
Es benötigt nichts weiter als Disziplin, sich
anfangs mit Achtsamkeitsübungen
vertraut zu machen, um zu erkennen,
innen wie Außen, dass wenn die
Schwingung beginnt abzusinken,
eingegriffen werden kann durch erkennen,
dass erkennen dessen sorgt für schnelles
eingreifen der sogenannten
Schattenthemen die in den Zellen
Dunkelheit hervorrufen wenn sie ignoriert
oder verdrängt werden.
Durch die sogenannte Schattenarbeit, ich
nenne den gesamten Prozess der
"Schatten u Lichtarbeit" nun Zellenarbeit,
wo es um nichts anderes geht als die
niedere Schwingung zu erkennen und in
hohe Schwingung durch lichtvolles tun zu
versetzen/umzupolen.
Gedanken, Gefühle, Worte und
Handlungen des Friedens, der
Dankbarkeit, der Freude, des Glücks eben
alles was positiv auf uns wirkt,
Vergebung ... uvm.
wenn wir dies unseren Nächsten geben,
erhalten die Zellen dies per Resonanz
zurück.
WIR ERNTEN WAS WIR SÄEN
Säen (Senden)wir verdorbenes
niederfrequente Geistesgifte, Gedanken,
Gefühle Worte aus und tun negative
Dinge, senken wir die Schwingung der
Zellen im Außen und erhalten selbes
zurück was unsere Zellen blockiert, quasi
sind wir selbst Schöpfer unseres Seins
Zustandes..

Niedrig schwingende Zellen machen


krank, zornig, verbreiten hass... quasi
negatives - erzeugt Dunkelheit innen wie
Außen

hoch schwingende Zellen verbreiten Heil-


igkeit, Liebe, senden positives in die
Welt/in den Kosmos... erzeugen Licht
innen wie Außen
SCHWINGUNGSSENKENDE MITTEL
STOFFE UND QUELLEN:

niedrige Schwingung im Körper erhalten


wir durch:
Giftige Nahrungsaufnahme,
Fleisch welches Schwingungen des
Zerfalls/Ängste durch Schlachtung
beinhalten Die Tiere nehmen Gifte über
die Nahrung auf die im Fleisch so wie in
der Milch des Tieres manifest werden
über Heu/Weidengras welches Gifte vom
Regen (chemische Mittel von Feldern,
Pestizide, Düngemittel u.a Gifte,
Chemtrails) enthält in ihre Zellen auf,
Medikamente wie Antibiotika auf (Antibio
- Antinaturell schwingungssenkende
Mittel)
Ebenso enthalten alle anderen
Tierprodukte Schwingungssenkende
Frequenzen.
Obst welches die Niederen Schwingungen
der Gifte enthält
Jedes Lebensmittel ist nachweisbar über
die Radiästhesie (Strahlenfühligkeit des
Werkzeuges Körper) nachweisbar, dazu
gibt es verschiedene Methoden wie
Anzeigeinstrumente wie z.b eine
Einhandrute/Tensor/Pendel oder andere
Wege wie zB den Muskelreflextest am
Arm, den Herzchakrakipptest oder die
innere Stimme (am schwersten
wahrzunehmen)
Waschmittel sind Gifte die in der Kleidung
sind,
das Wasser aus den Leitungen enthält
Giftstrahlungen der Mittel aus den
Kläranlagen, die Wasserwerke geben n das
dieses Wasser sauber wäre dabei handelt
es sich um "nur" Keimfreies Wasser
welches als "Rein" deklariert wird.

Ebenso sind Barcodes niedrig


Schwingende Belastungen

Die Plastikverpackungen sind reines Gift


und auch dessen Schwingung überträgt
sich auf bzw. in die Lebensmittel und
senkt deren Energiewert in einen
Energienehmenden statt
Energiegebenden Wert und senkt somit
die Schwingung der Zellen.
Sicher sollte hier auch Einleuchten das
Zigaretten und Drogen aller Art (da
Gift)die Schwingungen der Zellen senken.
Hierzu möchte ich an dieser Stelle nicht
näher eingehen
Ebenso finden wir Giftstrahlen in der Luft
in Form von sogenannter "Ionisierung:
besser bekannt als Elektroschmock, dies
sind alles Zellstörende/Zellblockierende
niedere Schwingungen die unsere Zellen
davon abhalten voll ins leuchten zu
kommen.

Ich habe für all diese dinge eine Lösung,


die mit kosmischer Energie
(Prana,Lebensenergie) wirkt.

Ich habe all dies unternommen und


konnte dadurch meine Zellen ins leuchten
versetzen
Ich möchte euch neben diesem Buch
etwas anbieten, wo mit du dir
Lebensmittel, alles was Giftig strahlt
entgiften, vitalisieren und energetisieren
kannst.
Das bedeutet im Allgemeinen das die
Lebensmittel im feinstofflichen Bereich in
einen höheren Gesunden und Lichtvollen
Wert versetzt werden.
Jedes Lebensmittel, jede Materie ist
umgeben von feinstofflichem Licht,
welches wir Aura nennen.
Nehmen wir Lichtvolle Nahrung zu uns
wirkt dies auf unsere Zellen und spendet
uns Lebensenergie, die dieses Licht ist.

Mit dieser Methode erreicht das Level


eurer Energie einen nie zuvor erreichten
stand, dass ist keine Esotherik und auch
keine Illusion, denn Schwingungen sind
existent und der ganze Kosmos besteht
aus diesen.
Ich biete nebenbei eine Einweihung an,
heißt ich erkläre dir wie du per Kraft
deines Geistes all diese oben
beschriebenen Vorgänge ausübst, auch
der Geist schwingt in kosmischer Energie.
Die Einweihung und die Fähigkeit wird
energetisch über die Ferne übertragen.
Bei Interesse bin ich unter der Telefonnr
im Impressum auf der letzten Seite des
Buches per Email, Postalisch oder
telefonisch erreichbar.
5 .Wirkung von Klängen

Auch Klänge haben eine vibrierende


Klangfrequenz.
Das bedeutet auch Musik und Klänge sind
vibrierende Schwingung.

Ein Beispiel ist der Kammerton OM,


Chanten (wiederholen) wir diesen Ton
oder singen ihn in einem tiefen Ton,
spüren wir wie unser Mund/Rachenraum
bis runter in Brustkorb und Bauchregion
vibriert.
In einer mit Wasser gefüllten Badewanne
ist dies besonders intensiv wahrnehmbar.
Es ist wirklich interessant wie dies im
Körper spürbar ist.

Was passiert durch die Tonfrequenzen?


Die Zellen beginnen zu schwingen, das
Wasser in unserem Körper, eigentlich der
ganze Körper wird in Schwingung versetzt
und die Atome beginnen durch die
Anregung der Vibration schneller zu
schwingen und produzieren Lichtenergie
im Kern.

Alles was unsere Ohren hören, also als


Ton wahrnehmen, schwingt in einer
vibrierenden Frequenz.
Jedes gesprochene Wort enthält je nach
Tonlage oder Emotion eine niedrige/
schwingungssenkende- oder eine hohe /
schwingungserhöhende/aufbauende
Frequenz.

Je nach Intention die dem Wort hinterlegt


wird, verstärkt dies zusätzlich die Wirkung
mit noch höherer Schwingung was in
umliegende Zellen, also auch vermeintlich
Außenstehende Menschen in den Zellen
Wirkung entfaltet.
Denn jede austretende  Frequenz
schwingt in die Zellen ein.
Dabei haben Gedanken selbe Fähigkeit
nur die ausgesprochenen Worte entfalten
dabei eine höhere Wirkung auf die Zellen /
auf die schwingenden Atome.

Daher ist es von hoher Wichtigkeit die


Gedanken und die gesprochenen Worte
auf die Frequenz der Liebe  auszurichten,
denn alle Worte der Liebe haben eine
hohe Schwingungsdichte und sind somit
Schwingungserhöhend für alle Zellen,
innen wie außen.

Also haben wir hier eine weitere Variante


die in Zusammenspiel mit Gedanken und
Emotion Wirkung in den Zellen entfaltet.

Jedes singen, jeder Ton wirkt also auf die


Billiarden Mikroskopischen Kosmen innen
wie Außen und lässt die Elektronen
schneller oder langsamer um die Kerne
der Atome schwingen.
Positive Worte schwingen hoch
und negative Worte schwingen niedrig.

Daher achte auf Tonlage und auf die


Wortwahl.
Jedes Individuum ist demnach magisch
tätig, ob bewusst oder unbewusst und
wirkt in jedem Moment, auch nur ein
Gedanke sendet bereits  Frequenzen aus.

Die richtige Wahl der Worte und der


hinterlegten Emotionen kann also
belebend oder zerstörend wirken.
Auch hier wird wieder ersichtlich, dass
Gedanken und Worte Energien sind die in
jedem Augenblick in jeder Millisekunde,
selbst bei der kleinsten
Gedankenschöpfung ausgesendet werden.
Daher hier nochmal, achte auf die
Gedanken denn sie wirken sofort und
schöpfen Licht oder Dunkelheit, Aufbau
oder Zerstörung zu jeder Zeit.

6. Das Zellen lichten

RÖMER 8:28
„Wir wissen aber, dass denen, die Gott
lieben, alle Dinge zum besten dienen, die
nach dem Vorsatz berufen sind.“

„Liebe in den Zellen, ist Liebe zu allem was


ist und somit die Liebe Gottes die
ausgesendet und empfangen wird.“
ICH erkenne in ALLem das uns ALLes nur
dient um unser Sein in die wahre Essenz
zu führen, ALLes was uns wiederfährt,
ziehen wir durch unser Resonanz Feld
herbei, alles was wir aussenden, ob
bewusst oder unbewusst aus unseren
Zellen, von denen jede einzelne ein
Elektromagnetisches Feld erzeugt welches
im gesamten Ein Feld, ein
Bewusstseinsfeld ist, erhalten wir genauso
zurück

Kommen uns Informationen zu, dürfen wir


diese intuitiv auf Wahrheitsgehalt
überprüfen und entsprechen diese der
Wahrheit des Einen Feldes, dürfen wir
diese annehmen und für uns damit
beginnen zu spielen um sie in die Zellen zu
manifestieren, bzw um die
niederfrequenten Zellen in hoch
schwingende Zellen zu transformieren.
Annahme dessen was auf uns zukommt
und jetzt ist, ist ein Schlüssel zur
Erkenntnis des Selbsts.

Leisten wir widerstand, blockieren wir den


Fluss der Energie die nur wirkt um unsere
Zellen in hohe Schwingung zu versetzen.
Schwingen wir niedrig ziehen wir diese
Situationen die negativ zu bewerten sind
an und erleben diese immer wieder, bis
diese Zellen Beachtung bekommen und
mit dem positiven Gegenpol geflutet
werden.
Die Zellen folgen dem Fokus, haben wir in
Vergangenheit etwas negativ gespeichert
und es ist in den Zellen als Schattenanteil
manifest, wird der Kosmos diese
Situationen immer wieder abspielen, wie
von einem Videoband welches sich
wiederholt, Kreislauf, auch Teufelskreis
genannt, da diese Schatten nur niedrig
schwingende  Frequenzen aussenden und
der Kosmos mit ihnen in Resonanz tritt
und diese Situationen anzieht, auf
unbewusster Ebene.
Wird uns dies bewusst, haben wir den
Schlüssel in der Hand die Zellen zu
beleuchten, anzusehen und mit Positivität
zu fluten.
So transformieren wir durch unser wirken
das leiden in uns und machen aus
niederen Frequenzen hohe Frequenzen
und ziehen somit auch hochfrequente
Erlebnisse an, die auch als Wunder zu
bezeichnen sind.

Die Ausrichtung der Zellen des Körpers


darf zur obersten Priorität gemacht
werden, so wirken wir im Kosmos und
erschaffen ein friedvolles Leben, in
hochschwingender Frequenz die uns
Liebe, Glück, Harmonie, Positives
empfinden in jeglichen Bereichen erfahren
lässt, im Einssein mit ALLem was ist.

Sende Positives über deine Zellen hinaus,


und selbes erhältst du zurück.
Auch dies ist ein weiterer Schlüssel zum
Glück, gebe bedingungslos und du wirst
bekommen.

Die Verbindung reagiert auf Impulse und


sendet uns ständig Personen oder
Situationen die diese Impulse auslösen, da
wir dies selbst anziehen weil unsere Zellen
dies aussenden.

Gleiches zieht gleiches an, das Gesetz der


Resonanz
Niederes passt sich dem höheren an, je
nach Aufmerksamkeit des Fokus, ob
bewusst oder unbewusst, es passiert in
jeder Sekunde.

Manifestieren wir Lichtvolles positives in


die Zellen, erhalten wir Lichtvolles
positives zurück.
Manifestieren wir Fülle. Erhalten wir Fülle,
manifestieren wir weiterhin Leere da dies
aus vergangenem in den Zellen
gespeichert ist- erhalten wir Leere.

Senden wir Mangeldenken aus , wie,  dass


wir etwas brauchen – manifestiert das
Unterbewusstsein dies in den Zellen als
Mangel und wird uns Mangel zukommen
lassen.
7. Reizimpulse : Licht und Schatten

Impulsgeber Sonnenlicht, bestrahlt die


Umgebung und lichtet die Schatten. Innen
wie Außen.
Treffen Menschen auf meine hohe
Schwingung, löst dies in ihnen reize aus,
da ein Impulsgeber die Schatten immer
kurz antippt, aber ein Sonnenlicht die
Schatten erleuchtet.
Werden diese dann nicht angenommen
und widerstand geleistet, gleicht das dem
Rolladen runtermachen oder dem tragen
einer Sonnenbrille, um weiter im Schatten
zu bleiben und nicht geblendet zu werden.

Dabei sollen die Zellen leuchten, denn die


Sonne des Makrokosmos tut es auch, so
soll auch jeder Mikroskopische Kosmos
(Atom) in Form der Zellen leuchten.
Aspekte der Liebe, die hochfrequent
schwingen (Gedanken, Emotionen, Worte,
Handlungen) versetzen die Schattenzellen
(überwiegend negativ, wenig leuchtend)
wenn sie angesehen werden in hohe
Schwingung.
Das bedeutet das + im Atom wird aktiv
und bringt das – im Wechselspiel mit dem
+ in Schwung.
Dies bedeutet das Proton und Elektron
beginnen zu schwingen, was Frequenzen
erzeugt durch vibrieren dieser Zellen.

Das vibrieren kennen wir vom singen, von


Mantras, vom Om, von Klangschalen die
nur Schwingungen sind die diese Zellen
(Atome) zum vibrieren bringen.
Im Zusammenspiel mit hoch Frequenzen
Gedanken wirkt dies allerdings nicht
dauerhaft.
Chakrenarbeit bringt durch Visualisierung
von Lichtfrequenzen die Zellen in
Schwingung, indem die
Lichtschwingungen sie aktivieren.
Da das visualisieren von Licht,
Lichtfrequenzen erzeugt sind wir Schöpfer
des Lichts.

Richten wir die Zellen aus so das diese


Leuchten, macht sich dies im
feinstofflichen Lichtkörper bemerkbar was
sich dann als leuchtende Aura zeigt.

Somit stehen wir Gott als Schöpfer in


nichts nach, wir sind es die das Licht
erschaffen. Wir sind es die durch
Negativität oder flucht vor unangenehmen
Gefühlen Schatten erschaffen, diese
Schatten werden manifest in den Zellen
und das Netzwerk ist immer damit
beschäftigt per Impuls diese Schatten kurz
zu beleuchten, der Grund weshalb dies als
innerer reiz auftaucht da es diese Themen
kurz beleuchten will, bis sie in hoch
frequente Schwingung umgesetzt werden,
indem sie angesehen, erkannt und mit
Liebevollen Aspekten bestrahlt werden,
dies funktioniert am besten durch die
Macht der Gedanken, in liebevoller
Emotion in liebevollen Worten und
liebevollen Taten.
Was wir geben werden wir bekommen,
das Gesetz der Resonanz.
Was wir aussenden kommt auf uns zurück

„R-einheit ist das erste und letzte Gebot


und macht aus 10 Geboten Eins in der
Einheit, da alle auf der R-einheit und Liebe
zum ALL, sprich sämtlicher Materie, ob
fein oder grob basiert, die r-einst
Schwingung ist.
Die R-einheit der Schwingenden Frequenz
R-ein-er Geist, r-ein-er Körper, r-eine
Einheit“

8. Schwingung der Vorfahren,


manifest in den Zellen

Wachstum/Veränderung/Erneuerung/Rei
nkarnation- von Zellen (Atomen) findet in
jeder Sek statt.
Lichte die Zellen, bevor sie im Schatten
erneut geboren werden müssen.
Sie verankern sich in der DNA und wollen
entschlüsselt werden, die Schattenzellen
wandern über die genetische Veranlagung
durch die Ahnenreihe, bis sie erkannt /
beleuchtet (angesehen) werden.

Von Vater über Same


von Mutter über Eizelle

Stellen wir uns vor, Mann u Frau mit einer


genetisch gelichteten DNA zeugen ein
Kind, dieses Kind wird für jedes Problem
eine positive Lösung haben.
Reine Liebe erschafft reine Liebe und diese
wird in der DNA verankert.
Unser aller Schlüssel liegt in der
genetischen Veranlagung der Vorfahren.

Irgendwann hatte alles mal einen


Ursprung, auch dieser ist in der DNA
einlesbar.

„Die Chakren öffnen das Tor zur


Einsicht/Selbsterkenntnis“
9. Vergebung und Vergangenheit

es tut mir leid.. ist eine aussage die Leiden


anspricht, leiden führt zum senken der
Schwingung.

Wir müssen uns für nichts entschuldigen,


was passiert ist, ist passiert und
Entschuldigung bedeutet das man sich
schuld zuweist (unterbewusst) und die
Schwingung reaktioniert auf diese
Zuweisung.
Verantwortung übernehmen ist der
Schlüssel

Bitte verzeih mir..?! wichtiger wäre sich


erst einmal Selbst zu vergeben, alles was
ich mir selbst gebe bekommt das Umfeld
auch, alles was ich dem Umfeld gebe
bekomme ich per Resonanz zurück.
Ein Geben und nehmen aus Impulsen, eine
Bedingung zu stellen, etwas zurück zu
erhalten blockiert den freien Fluss dieses
energetischen Austauschs
10. Der Fokus auf Schöpfung in
Liebe

Die Gegenwart hat soviel schönes


es sei denn wir halten vergangenes fest
Vergangenheit trägt das Schlüsselwort in
sich, „vergangen“
Vor einer Sekunde war ICH noch ein
anderer, von Sekunde zu Sekunde gebärt
ein neuer Moment.
Es ist schade das wir vergangenes
festhalten und uns so den Raum im Jetzt
mit Illusionen zerstören.

Wieviel schönes haben wir erlebt, fernab


der negativ Erlebnisse?
Und wir verpassen weitere schöne
Momente wenn wir nur das negative
betrachten.

Der Fokus erzeugt Realität/Illusion Das


festhalten von negativem blockiert den
freien Energiefluss.
Wenn wir immer wieder die negativ
Erlebnisse im denken abspielen, ist es wie
eine Wiedergeburt/Reinkarnation des
vergangenen, quasi lassen wir tote
Momente wieder auferstehen und diese
entfalten sich dann in ihrer Form und
wachsen heran zu etwas großem, je
nachdem wie intensiv der Fokus auf unser
Kind, die Gedankenschöpfung!, gelegt
wird, desto schneller wächst das Kind
heran.
Legen wir den Fokus auf das positive in
Liebe, Dankbarkeit und Vergebung und
erhöhen somit die Schwingung der Zellen
und bringen diese und den gesamten
Energiekörper in einen Ausgleich so das
wir leuchten.
Je mehr Zellen leuchten, desto länger
leuchtet die Sonne.
Alles ist Atom, die Sonne entspricht dem
leuchtenden Kern.
Die Erde hat einen leuchtenden Kern,
unser Chakren System hat einen
leuchtenden Kern, alle Zellen in uns, wir
bestehen aus mehreren Billionen dieser
Atome- haben einen leuchtenden Kern.
Wir alle bilden zusammen die große Sonne
im kollektiv, und sind alle kleine Sonnen
die erleuchtet werden dürfen..
Gedanken beeinflussen unsere Zellen,
lassen bei Negativität die Schwingung der
Atome auf niedriger Frequenz schwingen,
durch das Zusammenspiel von Neutron,
Proton u Elektron entsteht Licht, ist das
nur negativ geht das Licht aus und es
entsteht Dunkelheit in einem, was in der
Aura nachweisbar ist, sie zeigt dann
Schwarze stellen oder nur schwach
leuchtende Farbe.
Quasi sterben mehr und mehr Zellen ab
und der Alterungsprozess des Körpers
schreitet schneller voran, der Körper wird
krank da der Energiekreislauf gestört wird.

Was würde passieren wenn unsere Sonne


erlischt??
11. Widerstand ist Zwecklos

der Widerstand gegen die Einheit führt zur


Trennung und Vergiftung des Geistes.
Gedankengift wirkt toxisch auf Zellen, wie
im großen so im kleinen und umgekehrt!!!
MIKRO-SKOPISCHER Kosmos und MAKRO-
SKOPISCHER Kosmos

Entscheidung fällen hoch zu schwingen,


was der Liebe entspricht, da Liebe die
Entsprechung zur hohen Frequenz ist.
12. Der positive Gegenpol

DER GEGENPOL

Wenn wir von angst reden, dann ist es


Liebe die auf einer Skala gesehen, unter
einer nächstmöglichen höheren
Schwingung liegt.
Liebe ist eine Frequenz, ein Seins zustand
den wir durch hochschieben der Regler
halten können.
So manifestiert sich dieser Seins zustand/
diese Frequenz in den Zellen und bleibt
bestehen

Angst / Frieden-Mut-Stärke
in den niederen Polen erkennen wir
unsere stärken
Was uns niedrig schwingen lässt ansehen,
annehmen und die stärke darin erkennen.
„Umpolen“ um in den Himmel zu
katapultieren.

REGLER HOCH
Wer ist der Regler?
13. Das inkarnieren alter Muster

wir inkarnieren unbewusst immer wieder


in alte Erfahrungen und projizieren diese
ins jetzige Leben welches Jetzt in diesem
Moment statt findet und halten die
Erfahrung der Vergangenheit fest.
Lösen wir unser Verhalten nicht auf,
inkarnieren wir an selber Stelle nur das die
Erfahrung von mal zu mal intensiver wird,
bis wir uns selbst von dem Prozess der
Wiederholung/Wiedergeburt befreit
haben und mit uns im reinen sind.
Der Moment der Vergangenheit wird
wiedergeboren und wir durchleben ihn
erneut um ihn jetzt aufzulösen, um in
Zukunft nicht selbes zu erleben.
Genieße die Farbenpracht des jetzigen
Momentes, dass Leben bietet uns so viele
Wunder in jedem Augenblick.
Seien wir dankbar für jeden Atemzug den
wir jetzt machen, wir halten schließlich
auch nicht an dem Atemzug fest den wir
davor gemacht haben.
Fließen

Halte nicht an der Vergangenheit fest


und löse die karmischen Verstrickungen
die wir uns in jedem Moment selbst
legen, sobald wir erkannt haben und in
Liebe annehmen, lösen sich die Muster
auf
„DER MOMENT
Was war das war, was ist das ist,
…und das was ist, ist das einzige was
wichtig ist.
An welchem Moment halten wir fest,
an einer Erfahrung der Vergangenheit
oder fließen wir im Jetzt?“
14. Erkenntnis im Sein

Selbsterkenntnis bedeutet das sich jeder


selbst in seinem Wesen erkennt.
Das bedeutet in all den Mustern die
unbewusst ablaufen und sich diese selbst-
bewusst machen.
Im gesamten verhalten bewusst werden,
bewusst darüber werden, dass alles was
einem im Außen nicht gefällt, ein Reiz ist,
der im inneren entsteht und auch dort per
Selbsterkenntnis aufzulösen ist, indem wir
den Reiz in uns erkennen und dort
beenden.

Somit treten wir nicht mehr in Resonanz


mit z.B Stressthemen, weil der Stress in
uns nicht mehr entsteht.
Bedeutet kein karmisches eskalieren
mehr..
Weniger Krieg mehr Frieden…

verstehe wer kann

15. Bedingungslose Liebe

Wer sich selbst bedingungslos liebt, ist


immer lieb und handelt aus Liebe aus dem
Herzen und nicht aus dem verletzten Ego
heraus..
„Du machst nicht was ich will, also
entferne ich mich oder schiebe dich von
mir weg“ das dies verletzend auf das
Gegenüber wirkt ist nicht bewusst. Da
rebelliert das Ego, der Kopf und
unterdrückt die Liebe.
Liebe ist ausnahmslos immer eine positive
Handlung und niemals eine verletzende,
verletzt ist immer nur das Ego und
verletzen tut auch nur das Ego

bedingungslose Liebe bedeutet annehmen


was ist, akzeptieren ohne was verändern
zu wollen. Tun wir dies nicht, dann ist es
falsche Liebe nämlich da bestimmt das
Ego und der Kopf wo es lang geht und
nicht das Herz. Egoliebe

Wenn sich entfernt wird, entfernt man


sich von sich selbst – denn jeder Mensch
besonders die einem am nähesten sind,
spiegeln genau die Anteile die geheilt
werden wollen.
Sie sind Impuls Geber und dienen der
Selbsterkenntnis in form von inneren
Reizen.
Der Reiz entsteht aber in jedem Selbst und
wird im Selbst aufgelöst und nicht in dem
das Gegenüber etwas ändert was „mir“
nicht passt. Denn es passt „mir“ ja nicht,
die Lösung ist darin enthalten.
Bedingungsloses lieben akzeptiert und löst
Probleme innen.
Denn nur dort findet der Reiz statt.

Da Mensch dazu neigt extrem Beispiele zu


nennen, nenne ich mal eines:

Der oder die Partnerin konsumiert


Alkohol, Medikamente oder andere
Drogen..
Es passt mir aber überhaupt nicht das
er,/sie das tut.
Die meisten beginnen zu drohen und
druck zu machen, da sie nicht ausdrücken
können wie sie dabei empfinden, werden
sauer wenn der Konsum stattfindet, was
den konsumierenden Ablehnung erfahren
lässt, denn ein konsumierender Mensch
hat Gründe das dies passiert. Vllt sogar
das Thema Ablehnung welches dann
besonders hervorgehoben wird und sofort
unbewusst das Muster abspielen will,
flucht vor der Situation.
Eig will Herz sagen, hey bitte lass das sein
ich Liebe dich und möchte nicht das du
daran zugrunde gehst und ich helfe dir..
Was tut Ego- Beginnt zu meckern fühlt
sich hintergangen und verletzt, erzählt
was von Vertrauensbrüchen.
Dabei ist dies nur das Ego welches sich in
den Vordergrund stellt und sich über das
Herz stellt- welches so unterdrückt wird
und somit die Liebe in beiden Individuen
negativ schwingend beeinflusst.
Das ist dann keine Handlung mehr in Liebe
sondern eine Handlung des verletzten
kleinen ich‘s/Ego.
Bedingungslose Liebe beginnt
ausnahmslos IMMER BEI SICH selbst, es
wird angenommen was ist und akzeptiert
die Verhaltensweisen welche auch die
Schattenseiten beinhalten und schenkt
diesen Verhaltensweisen Liebe statt sie zu
verbannen, in firm des Verständnisses und
der völligen hin- und Annahme das es
Muster sind die in Liebe erkannt werden
wollen.
Hat man sich selbst akzeptiert und in Liebe
angenommen ohne Bedingungen zu
stellen, wird automatisch nach selbem
Schema auch das Gegenüber
bedingungslos angenommen und
akzeptiert.

Was ich damit aussagen möchte, ist der


Unterschied zwischen EGO und SEIN

Ego erkennt man daran das es


Bedingungen verknüpft. Es steht nie
alleine ohne Maske, es versteckt sich
hinter aber und eigentlich.
SEIN ist die bedingungslose offenbarte
bloße Liebe.
Jeder darf wissend oder blind der
verbundenen Konsequenz.
Ego will steuern.

Sein akzeptiert.
16. Die richtige Frequenz um den
Radiosender Gottes zu empfangen

Wissen aus einem Buch, zeigt nur das


Wissen eines sich bewusst gewordenen
Individuums, es dient zur Erinnerung oder
zur Bestätigung für erfahrenes aus dem
Geiste und formt sich so zu wissen.

Wissen kommt nicht aus Büchern,


sondern von innen aus dem Buch des
Lebens, aus dem Buch des Geistes/der
DNA welches seit dem Ursprung existiert.
Alle Wahrheiten sind darin lesbar...
Die richtig eingestellte
Empfängerfrequenz entscheidet ob
wahrgenommen wird oder versperrt
bleibt.
Liebe ist die Frequenz des Radios Gottes.
Wie diese hoch schwingende Frequenz
erreicht wird, wurde in Kapitel… erklärt.
Der Zugang zum Wissenspool ist
unabhängig vom Alter, es hängt von der
Ausrichtung auf die Liebe ab.
Dies bedeutet auf hoher Frequenz
schwingen und niedere Schwingungen
meiden bzw in hohe umzuwandeln, zu
transformieren.

Hohes schwingen ist die Bezeichnung für


eine dichte Wellenlänge, heißt die
ausgesendeten Wellen liegen dicht bei
einander, daher könnte man auch sagen
dichte Schwingungen des ausgesendeten.
Die Frequenz des Wissenspools
(morphogenetisches Feld, Akasha Chronik)
und die ausgesendete Frequenz treten
somit in Resonanz und beginnen einen
Austausch, verlaufen diese synchron
zueinander nennen wir das
Synchronizitäten.

Auf Liebe ausrichten bedeutet, mit


Aspekten der Liebe also mit
hochschwingenden Frequenzen niedrig
schwingende Gedanken, Gefühle zu
transformieren.
Daraus entstehen dann im weiteten
Verlauf Worte und Handlungen die Liebe
aussenden bzw darstellen.

Daher der Spruch denke Positiv..


sobald negatives erkannt wird, annehmen,
akzeptieren und diese Gedanken oder
Emotion des Schattens dann in
Licht/Liebe,/Positiv transformieren.

Je mehr dies geschieht desto manifester


wird die dichte Schwingung und
Radiosender und Empfänger treten in
Resonanz, wobei der Sender und
Empfänger in einem Selbst liegen.
Quadi funkt per Frequenz die
Quellenfrequenz im inneren an über die
Zellen, die durch das hohe schnelle
schwingen gelichtet werden..
17. Schwarze Löcher und das
kollektive Bewusstsein

Atome (Zellen) und die Analogie zum Titel


des Kapitels
Von diesen Zellen haben wir Billiarden in
uns und überall kann sich ein
Energie(frequenzsenkendes) saugendes
schwarzes Loch befinden welches die
umliegenden Zellen blockiert da der
Energiefluss im gesamten Zellsystem
blockiert wird.
Um auf hoher Frequenz zu schwingen
dürfen alle mikroskopischen Kosmen
gelichtet werden, dass gesamte Zellsystem
ist ständig damit bemüht, alle Zellen zu
lichten und sendet Impulse an die niedrig
schwingenden Mikroskopischen Kosmen
(Atome, Zellen) um diese erkennbar,
bewusst werden zu lassen.
Werden diese dann bewusst, können
diese zu leuchtenden Zellen transformiert
werden per Kraft der Gedanken,
Emotionen, Worte und Wohltaten.
Alles was gegeben wird, kommt in
verstärkter Form zurück.

Quasi erschaffen wir als Schöpfer


Augenblick des positiven oder negativen
Denkens, Fühlens, Sprechens und Handels
Licht oder Dunkelheit.

Erkennen wir in uns die Schattenanteile


und fluten diese mit Positivität, erhöhen
wir das schwingen der Zellen, erhöhen wir
im gesamt kollektiv das schwingen der
Erde, somit das schwingen des
Sonnensystems da ein schwingendes
Elektron wie die Erde eines ist, alles
mitschwingenden Elektronen im System
per Magnetismus, Anziehung Abstoßung
in Bewegung hält.
Durch das niedere schwingen des
Planeten, für das jeder Mensch mit
verantwortlich ist, da jeder Mensch eine
dieser Zellen bildet (jeder Mensch ist ein
Atom in einem noch größeren
Zellennetzwerk - Wie im kleinen so im
Großen) wird die Umlaufbahn des
Elektrons kleiner da es durch höhere
Schwingung nach Außen getragen wird in
der Umlaufbahn.
Daher auch die Klimaerwärmung.
Schwingt das Elektron Erde wieder höher
welches das kollektive Bewusstsein
veranlasst vergrößert sich die Umlaufbahn
und die Erde wird wieder weiter von der
Sonne weggetragen
18. Mentale Worte und dessen
Wirkung auf Zellen und
Energiekörper

Zellen hören mit und wie bereits erwähnt


sind selbst Gedanken bereits schwingende
Frequenz die ihre Wirkung in den Zellen
entfachen.
Sind diese auf negativer Ebene reagieren
die Zellen auf die niedere Frequenz und
resultierend daraus , schwingen wir
niedrig.
Daher jede Schöpfung beginnt mit einem
Gedanken, negative Gedanken einfach
immer und zu jeder Zeit erkennen und mit
dem hoch schwingenden Pol der
Liebesfrequenz fluten.
Wir können das Ergebnis ganz einfach
ausprobieren, denk an eine Situation die
dich verärgert.... so das es spürbar wird.
Daraufhin denkst du an eine Situation die
dir Freude bereitet oder denkst liebevolle
Worte die in den Mentalkörper projiziert
werden.
Der Mentalkörper projiziert die innerlich
gesprochenen Worte in das Energiefeld
des Emotionalkörpers.

Dort entstehen Emotionen.


Wie wir hier sehen ist der Gedanke
ausschlaggebend für eine Emotion, sind
die Gedanken positiver Natur, so sind
schließlich auch die Emotionen positiver
Natur.
Die Intention (Absicht) wirkt in den
Energiekörpern und bringt somit die
Atome im kleinen, so wie auch das nächst
größere Atom den Körper im großen zum
höheren schwingen, sprich höhere
Energie, höhere Liebesfrequenz.

Was passiert nun..


die Zellen richten sich aus und die hohe
Schwingung manifestiert sich stück für
stück mehr bin deinen Energiezellen,
Energiekörpern und wirkt auf umliegende,
sogar auf vermeintlich außenliegende
Zellen (Menschen), in Form der
Erleuchtung und strahlen der Aura.

Du kennst sicherlich Sätze wie:


"Wow diese Person hat aber eine tolle
Ausstrahlung" oder Sätze wie "Die Person
hat eine tolle Aura".
Wie diese hohe Schwingung an Menschen
spürbar ist, ist auch die negative
Schwingung zu bemerken.
Die gesamte Körperhaltung, Gesichtszüge,
Augen, Stimmung spiegeln nur das innere
Abbild der schwingenden Zellen wieder.

Der Körper, die Stimmung und der


gesamte Organismus ist vom schwingen
der Zellen abhängig und reagier auf
mental gesprochene Wörter, sowie auch
auf Wörter die nach außen treten. Daher
achte immer auf die Wortwahl, innen wie
Außen.
Kurz zusammengefasst

Wir sind in jedem Moment Schöpfer von


Licht und Dunkelheit, ob bewusst oder
unbewusst.

Wir sind verantwortlich für unsere


Zellkerne, ob sie leuchten oder lodern.
Ansehen und mit hoher Frequenz fluten,
dann wird die hohe Frequenz in den
niederfrequenten Atomen manifest und
sie schwingen hoch bzw. schnell,
vibrieren dadurch und senden
Frequenzen in form von feinstofflichem
Licht und Klängen aus und empfangen.

Achtsam sein für die Ausrichtung, denke


positiv, erkenne  innere Reize denn diese
sind nur die niedrig schwingenden Atome
die umliegende Atome am hoch
schwingen hindern.
Erkenne Selbst, wenn Situationen
eintreten wo sich die Schattenatome 
(schwarzen Energiesaugenden Löcher)
zeigen und beschieße sie mit hoher
Frequenz.. Gedanken, Emotionen, Worte
und Handlungen der Liebe..
Kläre altes Karma in Liebe, denn dies
entspricht einer Handlung in Liebe,
vergeben wir allen die uns schlechtes
taten und vergeben wir uns selbst, denn
im Endeffekt kam alles auf uns zurück
was per Resonanz und wir haben uns
Selbst verletzt.

Der Kreislauf aller Dinge


Liebe jeden Moment im Jetzt, was
gewesen ist dürfen wir in Liebe
annehmen das es uns und der Einheit nur
zum besten gedient hat, indem wir unser
Potenzial erkennen, erkennen wer und
was wir wirklich sind, um so am großen
Werk durch die innere Ausrichtung
mitzuwirken um so Planet inkl. aller
Wesenheiten in höhere Dimensionen zu
begleiten, nur per Bewusstsein.
Durch das erkennen- was und wer wir
sind, entwickeln sich in jedem einzelnen
Fähigkeiten wie z.B Heilen per Energie
quasi per Imaginationskraft, Fähigkeiten
das innere Licht zu entfachen,
Fähigkeiten um mit der heiligen
Geometrie und Symboliken am
kollektiven Bewusstsein mitzuwirken
uvm. um dadurch am kollektiv
mitzuwirken.

Jede dieser Fähigkeiten ist auf dem Weg


der Bewusstwerdung über das wahre
sein erfahrbar, bzw. wir erkennen sie im
inneren wieder wo diese in uns
gespeichert sind.

Durch Energiearbeiten, Lösung von alten


negativ Mustern, Glaubenssätzen,
Zwängen und dem loslassen von
vergangenem, dem transformieren der
Schattenanteile in Licht wird der
Energiefluss im Körper frei.
Durch Chakrenarbeit und unserer
imaginationskraft, Vorstellungskraft wie
wir mit zugeordneten Lichtfarben die
jeweiligen Energiezentren angehen- 
aktivieren, reinigen und entblockieren
wir weitere Energiekanäle in unseren
Körpern und formen unseren Lichtkörper,
der durch spirituelle Praxis am Selbst zu
leuchten beginnt.
Dieses leuchten des Lichtkörpers nennen
wir Aura und auch diese wird im laufe der
Entwicklung/Erkenntnis sichtbar, sodass
wir diese sehen können.
In der Aura eines geistigen Wesens sind
alle Emotionen, alle innerlich
gesprochenen Wörter/Gedanken,  alle
Träume des Geistes gespeichert.
Mit der Intention diese Themen durch
den feinstofflichen Körper zu heilen
geschieht dies in uns und in der Welt.

durch feinstoffliche  Energiearbeit weitet


sich die Aura und tritt mit dem Kosmos
per Schwingungsfeld in Resonanz
Das Energiefeld sendet und empfängt
dauerhaft Licht und Klangfrequenzen und
wandelt diese in Gedanke und Emotion
um, aus dem dann in folge dessen, Worte
und Handlungen entstehen.
Das Chakrensystem bildet auch einen
Kosmos, das ist eine größere Variante zu
den einzelnen Atomen die auch alle
Mikroskopische Kosmen darstellen, quasi
alles in Analogie zu unserem
Sonnensystem.

„Umweltgifte, Krankheiten und


Katastrophen sind das Resultat von
Gedankengiften“

Achte auf Gedanken, Emotionen, Worte


und Taten..
Denn Sender und Empfänger sind ein und
der Selbe!!!!
Anwendung in der Praxis:

Mach [d(as)-Ein] Selbst n-ICH-t schwach und nähre es von 


hoch qualitativer Nahrung (Schwingung) welche dir gegeben
ist, diese wird die Qualität des Wachstums steigern und reife
"Früchte" von hoher Qualität (Schwingungsfrequenz)
manifestieren.
Die richtige Saat, bringt dementsprechend Wachstum

Entsprechend der Ausrichtung zur Liebe

zu beginn Integriere in den Alltag per Selbstdisziplin einen


Routinierten Ablauf

meditiere (erhöht die Schwingungsfrequenz, Hingabe und


steigert die Achtsamkeit um zu erkennen)
bete (erhöht Frequenz, Hingabe)
liebe was du tust (erhöht Frequenz, Selbstannahme)
 liebe wie du bist (erhöht Frequenz, Selbstannahme)
sei dankbar für das was du besitzt und was du nicht besitzt
(Annahme, Hingabe)
wertschätze alles (Annahme)
lebe im hier & jetzt (erhöht Frequenz, Hingabe)
vergebe um nicht festzuhalten (erhöht Frequenz)

tue was dir spaß macht


gönne dir regelmäßig Auszeiten in denen du in dich kehrst

halte nicht an Vergangenem fest (senkt Frequenz)  was


gewesen ist, ist gewesen und nicht veränderbar bis auf die
Qualität der Wahrnehmung einer Erinnerung, die kann
umgeschrieben werden per Liebe.

bewerte nicht (senkt Frequenz) beobachte nur...


urteile nicht (senkt Frequenz) sei urteilsfrei und wenn du
wertest und urteilst, dann nur dich selbst, sei dein eigener
Kritiker der beobachtet
hasse nicht
hab keine angst
sei nicht zornig

 Wandel diese punkte um, denn dort wo festhalten ist gibt es


loslassen (liebe)
dort wo Hass ist, ist auch Liebe
wo Angst ist, ist auch Mut
und wo Zorn  ist, ist auch  Ruhe

finde die entsprechenden Gegenpole und fokussiere deinen


Geist auf diese, anstatt auf die Pole in form von niedrigen
Schwingungsfrequenzen.

Die eigene Ausrichtung fördert das hohe schwingen 

achte auf dich physisch wie psychisch (qualität der Nahrung in


Form der Schwingung die du in dir aufnimmst)

das schwingen

Vibration von Atomen


Unendliche Erkenntnis

"Jedes Positiv es wird verschlungen, wenn negativ Gedanken


es umrunden
 reißt Löcher und auch Wunden
und zieht selbst Götter tief nach unten
Doch der eine der die Schwingung kennt,
vor lauter Liebe ohne Bedingung glänzt,
den Blick in Richtung Himmel lenkt..
der weiß wie er es bindend denkt,
da die innere Stimme lenkt
vergisst all diese Schranken bis
er frei ist von Gedankengift, was zuvor  auf
Selbstmisshandlung trifft
nun steht er da und zaubert‘s weg, er weiß wie weißer Zauber
schmeckt,
auch wenn ihn der Zauber schreckt,
er weiß und macht es perfekt"
I
Impressum

Herr Marcello Finocchiaro


@mail: m.finocchiaro89@web.de
Tel. 01634509813