Sie sind auf Seite 1von 10

Arbeitsblatt: Wortstellung mit Konjunktionen

A. Konjunktionen. 

SUBORDINATING (verb change)     COORDINATING (no verb change)    QUESTION WORDS


= ______________________  aber  = ______________________  wo  = ______________________
= ______________________  sondern  = ______________________  wie viel  = ______________________
= ______________________  denn  = ______________________  warum  = ______________________
= ______________________  oder  = ______________________  wohin  = ______________________

B. Sätze kombinieren. Machen Sie einen Satz aus den zwei Sätzen. Benutzen Sie die Konjunktion in
Klammern. 

1. Er denkt. Deutsch ist sehr interessant. (dass)


  _____________________________________________________________________________________
_________
2. Weißt du? Kannst du morgen mitkommen? (ob)
  _____________________________________________________________________________________
_________
3. Der Mann ist traurig. Seine Frau ist gestorben. (weil)
  _____________________________________________________________________________________
_________
4. Deine Schwester sagt mir. Sie hat einen neuen Job gefunden. (dass)
  _____________________________________________________________________________________
_________
5. Glaubst du? Soll ich ein neues Auto kaufen? (dass)
  _____________________________________________________________________________________
_________
6. Wir können nicht nach Europa fliegen. Wir haben nicht genug Geld. (weil)
  _____________________________________________________________________________________
_________
7. Mein Bruder weiß nicht. Seine Frau hat das Auto genommen. (dass)
  _____________________________________________________________________________________
_________
8. Ich möchte wissen. Sie haben sich gestern verlobt. (ob)
  _____________________________________________________________________________________
_________

C. Sätze kombinieren. Machen Sie einen Satz aus den zwei Sätzen. Benutzen Sie die Konjunktion in
Klammern.  (Some of these conjunctions make the verb move, but others do not! Pay attention to what kind you're using!)

1. Ich hoffe. Der Kurs ist interessant. (dass)


  _____________________________________________________________________________________
_________
2. Frau Bernstein wandert gern. Sie reitet auch gern. (und)
  _____________________________________________________________________________________
_________
3. Barbara kommt nicht vor dem Unterricht. Sie kommt danach. (sondern)
  _____________________________________________________________________________________
_________
4. Ich weiß nicht. Die Bibliothek ist morgens geöffnet. (ob)
  _____________________________________________________________________________________
_________
5. Ich kann dich nicht anrufen. Ich habe keine Zeit. (weil)
  _____________________________________________________________________________________
_________
6. Er kauft einen Wagen. Er will nicht mit dem Bus fahren. (denn)
  _____________________________________________________________________________________
_________
7. Ich will ausgehen. (aber) Er kann nicht. (weil) Er muss für eine Prüfung lernen.
  _____________________________________________________________________________________
_________
8. Er sagt. (dass) Er ist krank. (aber) Ich weiß nicht. (ob) Das ist wahr (=true).
  _____________________________________________________________________________________
_________

D. Reportage. Schreiben Sie die Fragen als indirekte Fragen um.

BEISPIEL »Wie war es in Australien?«      Samuel fragt,      wie es in Australien war.          


:

1. »Was hast du gestern gemacht?«


  Ich möchte wissen,
__________________________________________________________________________
2. »Wie sieht dein Vater aus?«
  Ich weiß nicht,
_______________________________________________________________________________
3. »Wo wohnst du jetzt?«
  Er möchte wissen,
___________________________________________________________________________
4. »Wann fängt der Kurs an?«
  Sie fragt,
____________________________________________________________________________________
5. »Warum bist du nach Europa geflogen?«
  Sie wollen wissen,
____________________________________________________________________________

E. Fragewörter als Konjunktionen. Schreiben Sie ein Wort in jede Lücke. Sie sollen jedes Wort nur einmal
benutzen.

   was   •   wer   •   wen   •   wann   •   wo   •   warum   •   wie   •   wie viel   •   wohin   

1. Sie hat nicht gesagt, _______________ sie nach Hause kommt.


2. Mutter hat gefragt, _______________ du deine Hausaufgaben nicht gemacht hast.
3. Kannst du mir sagen, _______________ die Bibliothek ist?
4. Hat er gesagt, _______________ alt er ist?
5. Kannst du sehen, _______________ der Titel von dem Buch ist?
6. Paul weiß nicht, _______________ das Buch gekostet hat.
7. Der Taxifahrer fragt euch, _______________ ihr fahren möchtet.
8. Karin, sag mir, _______________ du zum Abendessen eingeladen hast.

F. Welche Konjunktion? Schreiben Sie dass, ob oder weil in die Lücke.

1. Ich muss bald nach Hause fahren, _______________ ich früh ins Bett gehen muss.
2. Ist es wahr (=true), _______________ die Studentin jeden Tag fünf Kilometer joggt?
3. Wir wissen nicht, _______________ wir nächste Woche ein Quiz haben.
4. Ich glaube (=believe, think), _______________ ich krank bin.
5. Paul möchte wissen, _______________ du ins Kino mitkommen willst.
6. Hast du gewusst, _______________ Frau Eierstock zwei Töchter hat?
7. Er hat mir gesagt, ______ er morgen nicht kommen wird?
8. Ich kann heute nicht zur Schule gehen, ______ ich krank bin.
9. Ich glaube, _________ er mich betrügt.
10. Ich werde nur zu deiner Party kommen, __________ du dich vorher bei mir
entschuldigst.
11. Sie hat mich gefragt, ________ ich ihr helfen kann.
12. Ich mag sie sehr gerne, sie immer nett zu mir ist.
13. Ich wollte wissen, du am Samstag zum Essen kommst?
14. Sie haben mir erzählt, sie sich scheiden lassen.
15. Ich möchte wissen, das Wetter morgen schön wird.
16. Ich kann dir helfen, du willst.

G. Übersetzen. Übersetzen Sie die folgenden Sätze ins Deutsche. Achten Sie auf die Wortstellung!

1. Do you know if it's raining?


  _____________________________________________________________________________________
_________
2. It’s not sunny, but rather it's foggy.
  _____________________________________________________________________________________
_________
3. I’m tired because I didn’t sleep last night.
  _____________________________________________________________________________________
_________
4. I hope that it doesn’t snow.
  _____________________________________________________________________________________
_________
5. Do you understand what she is saying?
  _____________________________________________________________________________________
_________
6. We would like to know how cold it is outside (=draußen).
 
NEBENSÄTZE mit WEIL und DASS

A. Ergänzen Sie die Weil-Sätze!

Martina geht ins Reisebüro. Sie will eine Reise buchen.

Martina geht ins Reisebüro, weil

Die Menschen sonnen sich. Das Wetter ist prima.

Die Menschen sonnen sich, weil


Hugo kommt später. Er hat verschlafen.

Hugo kommt später, weil

Claudia hat Schnupfen. Sie hat sich erkältet.

Claudia hat Schnupfen, weil

Tomoko bleibt in Deutschland. Ihre Eltern wollen sie besuchen.

Tomoko bleibt in Deutschland, weil

Frau Müller bekommt viel Kindergeld. Sie hat sechs Kinder.

Frau Müller bekommt viel Kindergeld, weil

Wir laufen schnell nach Hause. Es regnet.

Wir laufen schnell nach Hause, weil

Ich mache nichts. Ich habe keine Lust.

Ich mache nichts, weil

B. Beantworten Sie die Fragen!

Warum isst du keine Süßigkeiten mehr?

………………………………………………………………………………………….

Warum trinkst du viel Kamillentee?

………………………………………………………………………………………….

Warum isst du so wenig?

………………………………………………………………………………………….

Warum gehst du abends nicht weg?


………………………………………………………………………………………….

Warum gehst du so früh schlafen?

………………………………………………………………………………………….

Warum bleibst du bis 23 Uhr auf?

………………………………………………………………………………………….

Warum fährst du immer Rad?

………………………………………………………………………………………….

C. Ergänzen Sie die Sätze:

Ich habe mich darüber geärgert, dass ……….

Meine Eltern fürchten, dass ……….

Wir alle hoffen, dass ……….

Meine Schwester glaubt, dass ……….

Mein Bruder freut sich darüber, dass ……….

Ich freue mich darauf, dass ……….

Ich danke meiner Freundin dafür, dass ……….

D. Bilden Sie Sätze!

Beginnen sie mit „Wussten Sie schon, dass …..“ .

Beispiel:

Die am häufigsten gesprochene Sprache in der Welt ist Chinesisch.

Wussten Sie schon, dass die am häufigsten gesprochene Sprache in der Welt Chinesisch ist?

115 bis 120 Millionen Menschen in der Welt sprechen Deutsch als Muttersprache.

…………………………………………………………………………………………………………
Die deutsche Sprache steht an neunter Stelle in der Liste der am meisten gesprochenen Sprachen

…………………………………………………………………………………………………………

Die größten Erdöllieferanten Deutschlands sind Saudiarabien, Libyen und Großbritannien.

…………………………………………………………………………………………………………

Österreich ist seit Jahren das bevorzugte Reiseziel der deutschen Urlauber.

…………………………………………………………………………………………………………

Nach Österreich sind Italien, die Schweiz, Spanien, die Türkei und Frankreich die beliebtesten
Urlaubsländer.

…………………………………………………………………………………………………………

71 Prozent der Schweizer leben in der deutschsprachigen Schweiz.

Nur 19 Prozent der Schweizer sprechen Französisch und 3,8 Prozent Italienisch als Muttersprache.

…………………………………………………………………………………………………

Zwanzig Prozent der Weltbevölkerung sind Analfabeten.

…………………………………………………………………………………………………………

Der Bus verkehrt sonntags nur jede Stunde.

………………………………………………………………………………………………………

Der Zug hat keinen Speisewagen.

…………………………………………………………………………………………………………

In Österreich gibt es kaum privates Fernsehen.

…………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………
In Deutschland gibt es viele öffentliche regionale Sender.

…………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………

Gas und Strom kosten in anderen EU-Ländern weniger als in Italien.

…………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………