Sie sind auf Seite 1von 131

scan Ukatana for mirknig.

com Kawasaki GPZ1000RX

Werkstatthandbuch

PZ1 RX
(ZX 1000 A1)
Ergänzung zu dem Grundhandbuch
GPZ 900 R (ZX 900 A)
scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

Werkstatthandbuch

PZ1 RX
(ZX 1000 A1)
Ergänzung zu dem Grundhandbuch
GPZ 900 R (ZX 900 A)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
Schnellsuchanleitung

Allgemeine Informationen

I~K_ra_ft_~_O_ff_sy_s_re_m_____________~
I~_K_Üh_l_sy_s_w_m_______________1IiI
1~_M_o_to_ro_b_e_rt_e_il______--------~
I~K_U_p_plu_n_g_____________~
1'--_M_o_t_o_rs_c_h_m_ie_r_S_y_st_e_m______ D
I,--_A_U_S_-_u_n_d_E_in_b_a_u_d_e_s_M_ot_o_r_s_ _----'1D

______D
1,--_K_u_rb_e_l_w_e_lIe_'_G_e_t_ri_e_be

'---R_ä_d_e_r'_R_e_if_e_n__________~

'---A_c_h_S_an_t_ri_e_b_____________~
Bremsen iiI
~--------------------------------~

~Fe_d_e_ru_n_g_________________1iEY
~Le_n_k_u_n_g_________________~
~B_e_ta_··t_ig_u_n_g_s_e_in_r_ic_h_t_u_ng_e_n_ _ ____,'__'DJ
<---R_a_h_m_e_n_u_n_d_F_a_h_rg_e_s_te_I_1____ 0
~E_le_~_ri_k__________________ 1ili
~A_nh_a_n_g________________~~
Diese?chnellsuchanleitung hilft Ihnen beimAuf-
firiden 'der · gewünschten Teile oder At'beitsab-
läufe.
• Die Sel~en zurückbiegen, bis der gewünschte
Abschnitt auf die sch)lllarze Markierung am
Rand der Seite rrfit dem jeweiligen Inhaltsver-
zeichnis zeigt.
• In dem Inhaltsverzeichnis des jeweiligerrAb-
schnittes finden Sie die genauel'l Seitenä(lga-
ben für den speziell gesLichteneegenstand.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

Vorwort
Diese Werkstatthandbuch-Ergänzung GPZ1000RX ist zu-
sammen mit dem Werkstatthandbuch GPZ900R (ET-Nr. Wie man dieses Handbuch verwendet
99999-478 S) zu verwenden. In dieser Ergänzung sind
lediglich Wartungs- und Reparaturarbeiten für das Modell
In diesem Handbuch haben wir das Fahrzeug in seine
GPZ1000RX (ZX1000A) beschrieben. Die meisten War-
Hauptsysteme unterteilt. Diesen Systemen entsprechen die
tungsarbeiten für diese Modelle sind gegenüber dem
einzelnen Kapitel des Handbuches. Für ein spezielles
Hauptbuch unverändert geblieben. Deshalb müssen
System finden Sie also in einem Kapitel alle Anleitungen von
Mechaniker, die das Modell GPZ1 OOORX einwandfrei war-
der Einstellung bis zur Zerlegung und zur Inspektion.
ten sollen, sowohl diese Ergänzung als auch das Haupt-
buch lesen. Die Schnellsuchanleitung hilft Ihnen beim Aufsuchen der
einzelnen Kapitel. Jedes Kapitel hatwiederum ein ausführli-
Obwohl in diesem Handbuch genug Einzelheiten und
ches Inhaltsverzeichnis.
grundlegende Informationen für die Motorradfahrer enthal-
ten sind, die bestimmte Wartungs- und Reparaturarbeiten Die Inspektionstabelle finden Sie in dem Abschnitt "Allge-
selber durchführen möchten, ist es primär für Motorrad- meine Informationen"; dieser Tabelle können Sie die Inter-
mechaniker in entsprechend ausgerüsteten Werkstätten valle für die einzelnen Wartungsarbeiten entnehmen.
gedacht. Nur mit einem gewissen technischen Grundwis- Nehmen wir beispielsweise an, Sie suchen Informationen
sen und mit Verständnis für den richtigen Gebrauch von für die Zündkerze. Als erstes schauen Sie dann in der War-
Werkzeugen und Werkstattverfahren können Wartungsar- tungstabelle nach. Hier ist angegeben, wie oft die Zünd-
beiten und Reparaturen einwandfrei ausgeführt werden. kerze zu reinigen und der Elektrodenabstand einzustellen
Lassen Sie Einstellungs-, Wartungs- und Reparaturarbei- ist. Benutzen Sie dann die Schnellsuchanleitung, um das
ten von fachkundigen Mechanikern ausführen, wenn Sie als Kapitel Elektrik aufzuschlagen. Im Inhaltsverzeichnis auf
Eigentümer nicht genug Erfahrung haben oder wenn Sie der ersten Seite finden Sie dann die Seitenangabe für den
sich nicht zutrauen, die Arbeiten auszuführen. Abschnitt Zündkerze.
Um Reparaturen möglichst wirtschaftlich durchführen zu Wenn Sie auf die nachstehend gezeigten Symbole stoßen,
können und um kostspielige Fehler zu vermeiden, sollte der ist Vorsicht angebracht. Halten Sie sich immer an sichere
Mechaniker dieses Handbuch vor Beginn seiner Arbeiten Bedienungs- und Wartungsverfahren.
aufmerksam gelesen und sich mit dem Reparaturablauf
vertrautgemacht haben. Auf Sauberkeit am Arbeitsplatz ist • ACHTUNG: Dieses Warnsymbol weist auf besondere
besonders zu achten. Wenn Spezialwerkzeuge vor- Instruktionen oder Verfahren hin, deren Nichtbeachtung
geschrieben sind, sollte auf die Verwendung von behelfs- zu Personenschäden oder tödlichen Unfällen führen
mäßigen Werkzeugen verzichtet werden. Einwandfreie können.
Meßergebnisse können nur mit den entsprechenden Instru- VORSICHT: Dieses Symbol kennzeichnet besondere
menten erreicht werden. Behelfsmäßige Werkzeuge kön- Anleitungen oder Verfahren, deren Nichtbeachtung zu
nen die Betriebssicherheit des Motorrads nachteilig beein- Beschädigungen oder zur Zerstörung des Fahrzeugs füh-
flussen. ren könnte.
Insbesondere für die Dauer der Garantiezeit empfehlen In diesem Handbuch finden Sie fünf weitere Symbole
wir, daß alle Reparaturen und planmäßige Wartungsarbei- (zusätzlich ACHTUNG und VORSICH1), die Ihnen heJfen
ten gemäß Werkstatthandbuch ausgeführt werden. Selbst werden, die verschiedenen Arten von If'formationen zu un-
ausgeführte Wartungsarbeiten oder Reparaturen die nicht terscheiden. "
in Übereinstimmung mit diesem Handbuch ausgeführt wer-
den, können zum Verlust der Garantieansprüche führen. ANMERKUNG: Dieses Symbol we ,st auf Punkte hin, die für
wirtschaftliches oder bequemes :';'"ur'ren von besontJerenl
Beachten Sie folgendes, um die Lebensdauer Ihres Motor- Interesse ist.
rads zu verlängern:
• Bezeichnet einen Schritt oder· '.. \rbeit iL,
• Halten Sie sich an die Inspektionstabelle im Werkstatt- Arbeitsablaufes.
handbuch.
o Bezeichnet einen Zwischenschritt innerha
• Seien Sie vorsichtig bei Problemen und vernachlässigen fes oder gibt an, wie die Arbeit des vorb.,
Sie die außerplanmäßige Wartung nicht. Schrittes auszuführen ist.
• Verwenden Sie geeignete Werkzeuge und Originaler-
satzteile; Spezialwerkzeuge, Meß- und Prüfgeräte, diefür
* Bezeichnet einen bedingten Schritt oder gibt d.f1~,
Maßnahmen als Ergebnis eines vorangegang r,n(~;
die Wartung von Kawasaki-Motorrädern benötigt wer- oder einer Inspektion im Ablauf auszuführen ist.
den, sind in diesem Handbuch aufgeführt. Als Ersatzteile
lieferbare Originalteile finden Sie im Teilekatalog. *: Bezeichnet einen bedingten Zwischenschritt
Ol ;.er · eine
Maßnahme, die als Ergebnis des vorausgeh9nden,
• Beachten Sie sorgfältig die vorgeschriebenen Arbeitsab- bedingten Schrittes auszuführen ist.
läufe. Lassen Sie sich auf keine Kompromisse ein.
In den meisten Abschnitten folgen nach dem mhalts'·.-dr-
• Halten Sie Ihre Unterlagen über Wartungsarbeiten und zeichnis Explosionszeichnungen der 8estar::Jteile des
Reparaturen durch Eintragung der Daten auf den einge- jeweiligen Systems. In diesen Zeichnungen i: ! ;~rl en Sie die
bauten Neuteilen stets auf dem Laufenden. Angaben, welche Teile mit einem vorgeschriebünen Dreh-
moment festgezogen werden müssen und wo Nährend des
Zusammenbaus Öl, Fett oder ein Sicherungsmittel zu ver-
wenden sind.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ALLGEMEINE INFORMATIONEN 1-1

ID
Allgemeine Informationen
Inhaltsverzeichnis

Einführung in die Wartung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Hauptbuch

Modellansicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1-2

Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1-3

Inspektionstabelle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1-6

Anziehmomente und Sicherungsmittel. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1-7

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
1-2 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Modellansicht

ZX1000-A linke Seitenansicht:

ZX1 OOO-A1 rechte Seitenansicht:

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ALLGEMEINE INFORMATIONEN 1-3

Technische Daten

ZX1000-A1

Abmessungen/Gewichte:
Länge 2230 mm
Breite 725mm
Höhe 1215 mm
Radstand 1505 mm
Bodenfreiheit 140mm
Sitzbankhöhe 805mm
Leergewicht 264 kg
Fahrzeugleergewicht vorne 128 kg
hinten 136 kg
Tankinhalt 21,0 I

Motor:
Typ 4-Takt, 4 Zylinder, 2 obenliegende Nockenwellen
Kühlung Wasserkühl ung
Bohrung x Hub 74,0 x 58,0 mm
Hubraum 990 cm 3
Verdichtung 10,2:1
Motgrleistung 73,6 kW (100 PS) bei 9200 min- 1
Max. Drehmoment 83 Nm (8,5 mkp) bei 6200 min- 1
Gemischaufbereitung Vergaser, Keihin CVK 36x4
Startsystem E-Starter
Zündsystem Batterie und Spule (transistorisiert)
Zündverstellung elektronisch
Zündzeitpunkt Von 10° vor OT bei 1000 min- 1
bis 35° vor OT bei 3300 min- 1

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
1-4 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

ZX1000-A1

Zündkerze NGK DR8ES oder ND X27ESR-U


Numerierung der Zylinder Von links nach rechts, 1-2-3-4
Zündfolge 1-2-4-3
Ventilzeiten: Einlaß öffnet 40° vor OT
schließt 70° nach UT
Dauer 290°
Auslaß öffnet 65° vor UT
schließt 45° nach OT
Dauer 290°
Schmiersystem Druckumlaufschmierung (Naßsumpf mit Kühler)
Motoröl: Sorte SE-Klasse
Viskosität SAE 10W40, 10W50, 20W40 oder 20W50
Ölmenge 4,0 I

Triebwerk:
Pri märübersetzung:
Typ Zahnrad
Übersetzung 1,732 (97/56)
Kupplung Mehrscheiben-Ölbadkupplung
Getriebe:
Typ 6-Gang, klauengeschaltet,
Zahnräder ständig im Eingriff
Übersetzungen 1. Gang 2,800 (42/15)
2. Gang 2,000 (38/19)
3. Gang 1,590 (35/22)
4. Gang 1,333 (32/24)
5. Gang 1,153 (30/26)
6. Gang 1,035 (29/28)
Antriebssystem :
Typ Kette
Übersetzung 2,666 (40/15)
Gesamtübersetzung 4,784 (6. Gang)

Rahmen und Fahrgestell:


Typ Doppelschleifen-Rohrrahmen
Nachlaufwinkel 62°
Nachlauf 108mm
Vorderradreifen: Typ schlauchlos
Größe 120/80 V16-V270
Hinterradreifen: Typ schlauchlos
Größe 150/80 V16-V270

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ALLGEMEINE INFORMATIONEN 1-5

ZX1000-A1

Vorderradfederung: Typ Telegabel (luftunterstützt)


Federweg 135mm
Hinterradfederung: Typ Schwinge (Uni-Trak)
Federweg 130mm
Bremsen: Vorne Doppel-Scheibenbremse
Hinten Einfach-Scheibenbremse

Elektrik:
Batterie 12 V 14Ah
Scheinwerfer: Typ asymmetrisch
Glühlampe 12 V 60/55 W (H4)
Rück-/Bremslicht 12 V 5/21 Wx2
Lichtmaschine: Typ Drehstrom
Nennleistung 25 A bei 6000 min-\ 14 V
Spannungsregler: Typ Kurzschlußausführung

Änderungen der technischen Daten vorbehalten. Stand Oktober 1985

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
1-6 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Inspektionstabelle

Die Wartung und Einstellung muß nach der Tabelle erfolgen, damit eine einwandfreie Funktion gewährleistet ist. Die genaue
Wartung ist äußerst wichtig und darf nicht vernachlässigt werden.

Was~ TACHOMETERANZEIGE *
zuerst E E E E E E E
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
anfällt
VORGANG ... 0
0
q
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
alle ~ LÖ d LÖ d LÖ d
C") siehe Seite
~ ~ C\I C\I
Motor-Unterdrucksynchronisierung kontrollieren +
• • • • • • • (2-7)
Leerlaufdrehzahl kontrollieren +
• • • • • • • 2-6
Gasdrehgriffspiel kontrollieren + • • • • 2-5
Zündkerze reinigen und Elektrodenabstand
einstellen + • • • • • • (16-23)

Ventilspiel kontrollieren +
• • • • (4-18)
Luftansaugventil kontrollieren + • • • • • • (4-7)
Luftfilterelement reinigen
• • • • 2-8
Luftfilterelement erneuern 5 Reinigungen
• 2-9
Kraftstoffsystem reinigen
• • • (2-11,2-15)
Kraftstoffverdunstungsanlage kontrollieren (C) +
• • • • • • • 2-.9
Batterieflüssigkeit kontrollieren+ Monat
• • • • • • • (16-9)
Bremslichtschalter kontrollieren +
• • • • • • • (16-34)
Bremsbelagverschleiß kontrollieren +
• • • • • • (11-7)
Brems-/Kupplungsflüssigkeit kontrollieren + Monat
• • • • • • • (11-11,5-5)
Brems-/Kupplungsflüssigkeit wechseln 2 Jahre
• (11-12,5-5)
Lenkung kontrollieren +
• • • • • • • (13-4)
Antriebskettenverschleiß kontrollieren +
• • • • • • 10-4
Muttern, Schrauben und Befestigungen kontrollieren +
• • • • 17-2
Reifenverschleiß kontrollieren +
• • • • • • (9-9)
Motoröl wechseln Jahr
• • • • (6-6)
Ölfilter erneuern
Allgemeine Schmierung ausführen
Vorderradgabelöl wechseln
Schwingenlagerung und Uni-Trak-Verbindungsstück
schmieren


• •
• • .'
• •

• •


(6-6)
(17-8)
12-5

12-9

Kühlflüssigkeit wechseln 2 Jahre


• 3-3,3-4
Kühlerschläuche und Anschlüsse kontrollieren + Jahr
• • • • (3-10,3-6)
Steuerkopflager schmieren
Hauptbremszylindermanschette und Staubdichtung
2 Jahre
• (13-6)

2 Jahre 11-q; (5;.1:)


erneuern
Bremssattel-Kolbendichtung und Staubdichtung
2 Jahre (11;'6)
erneuern
Kupplungszylinder-Kolbendichtung erneuern 2 Jahre (5-8)
Brems-/Kupplungsschläuche und Leitungen erneuern 4 Jahre (11-14), 5-5
Teile des Bremsnick-Kolbens:
2 Jahre (12-10)
Gummikappe, O-Ring und Dichtungsringe erneuern
Kraftstoffschlauch erneuern 4 Jahre
Antriebskette schmieren alle 300 km (10-5)
Kettenspannung kontrollieren + alle 800 km (10-4)

Höhere Tachometeranzeigen nach den in Frage kommenden Perioden richten.


+: Erneuern, ergänzen, einstellen, reinigen oder nachziehen, falls erforderlich.
(C): Nur für kalifornisches Modell
(US): Nur für US-Modell
(xx-xx): Seite im Hauptbuch

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ALLGEMEINE INFORMATIONEN 1-7

Anziehmomente und Sicherungsmittel

In den folgenden Tabellen sind die Anziehmomente für die wichtigsten Schrauben und Muttern sowie die Teile, die mit Siche-
rungslack oder Dichtmittel gesichert werden müssen, aufgeführt.

Bedeutungen der in der Spalte "Bemerkungen" verwendeten Buchstaben:


L: Sicherungslack auf die Gewinde auftragen.
LG: Dichtmittel auf Gewinde auftragen.
0: Motoröl auf Gewinde und Dichtflächen auftragen.
S: Die Befestigungen in der vorgeschriebenen Reihenfolge festziehen.
St: Die Befestigungen ankörnen, damit sie sich nicht lösen können.

Anziehmoment
Befestigung Bemerkungen
N-m mkp

Kraftstoffsystem:
Schrauben für Benzintankhaltewinkel

Kühlsystem:
Lüfterschalter (97 Oe) 7,4 0,75
Wassertem peraturgeber 7,4 0,75 L
Entlüftungsschraube 7,8 0,80
Ablaßschraube 7,8 0,80

Motoroberteil:
Schrauben für Zylinderkopfdeckel 9,8 1,0
Befestigungsschrauben für obere Kettenführung 9,8 1,0
Befestigungsschraube für hintere Kettenführung 20 2,0 L
Befestigungsschrauben für Kettenspanner 9,8 1,0
Schrauben für Nockenwellenrad 15 1,5 L
Kontermuttern für Ventilspiel-Einstellschraube 25 2,5
Schlepphebelwelle (klein) 9,8 1,0
Hohlschrauben für Hauptölleitung 25 2,5
Hohlschrauben für Zylinderkopfölleitung (weiß) 7,8 0,80
Hohlschrauben für ZyliOnderkopfölleitung (schwarz) 9,8 1,0
Schrauben für Nockenwellenlagerdeckel 12 1,2 S
Zylinder'kopfschrauben (10 mm ~) 39 4,0 S
We!1n eines der folgenden Teile
ausgetauscht wird: Schraube 36 3,7 S
Unterlegscheibe
Zylinderkopf
Zylinderkopfschrauben (11 mm ~) 51 5,2 S
Wenn eines der folgenden Teile
ausgetauscht wird: Schraube 48 4,9 S
Unterlegscheibe
Zylinderkopf
~~nnderkopfschrauben (6 mm ~) 9,8 1,0 S
° ~~!!nderschrauben 15 1.;15
A6raßschrauben 7,8 0,80

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
1-8 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Anziehmoment
Befestigung Bemerkungen
N-m mkp

Kupplung:
Hohlschrauben für Kupplungsschläuche 29 3,0
Lagerschraube für Kupplungshebel 5,9 0,60
Klemmschrauben für Kupplungshauptzylinder 11 1,1
Kupplungsschlauchverbindungsstück 18 1,8
Entlüftungsschraube tür Kupplungszylinder 7,8 0,80
Kupplungsfederschrauben 9,8 1,0
Kupplungsnabenmutter 130 13,5
Schrauben für rechten Motordeckel - - L (*1)
Schrauben für Dämpfer des rechten Motordeckels 9,8 1,0 L

Motorschmiersystem:
Ölkanalverschlußschraube 18 1,8
Verschlußschraube für unteres Kurbelgehäuse (25 mm ~) 18 1,8
Hohlschrauben für äußeres Ölrohr am Kurbelgehäuse 18 1,8
Schrauben für Halterung des Ölpumpenzahnrads - - L
Ölpumpenbefestigungsschrauben 12 1,2 L
Ölpumpenüberdruckventil - - L
Hohlschrauben für Hauptölleitung 25 2,5
Öldruckschalter 15 1,5 L
Schrauben für Ölwanne - - L (*2)
Hohlschrauben für Ölkühlerleitung (Ölkühlerseite) 25 2,5
Hohlschrauben für Ölkühlerleitung (Ölwannenseite) 34 3,5
Ölfilterschraube 20 2,0

Aus- und Einbau des Motors:


Motorbefestigungsmuttern (vorne) 44 4,5
Motorbefestigungsmuttern (hinten) 52 5,3
Befestigungsschrauben für Rücklaufrohr 52 5,3

Kurbelwelle/Getriebe:
Muttern für Pleuelfuß-Lagerdeckel (*3) 26 2,7
Schraube für Steuerrotor 25 2,5
Schraube für linkes Ende der Lichtmaschinenwelle 25 2,5
Schraube für Lichtmaschinenkupplung 9,8 1,0
Mutter für rechtes Ende der Lichtmaschinenwelle 59 6,0
Befestigungsschrauben für Lichtmaschinenkettenspanner - - L
Schrauben für Lichtmaschinenkettenführung - - L
Schrauben für Freilaufkupplung 34 3,5 L
Schraube tür Ausgleichswellen-Führungsstiftplatte - - L
Schrauben für Kurbelwellenhauptlagerdeckel 27 2,8
Kurbelgehäuseschrauben (6 mm ~) 15 1,5
Kurbelgehäuseschrauben (8 mm ~) 27 2,8
Imbusschrauben für Schaltwalzenlagerhalterung - - L
Schraube für Schaltwalzenstiftplatte - - L
Rückholfederstift für äußeren Schaltmechanismus - - L
Schrauben für Abdeckung des äußeren Schaltmechanismus - - L (*4)
Leerlaufschalter 15 1,5 :

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ALLGEMEINE INFORMATIONEN 1-9

Anziehmoment
Befestigung
Bemerkungen
N-m mkp

Räder/Reifen:
Vorderachsmutter 64 6,5
Vorderachsklemmbolzen 20 2,0
Ventil muttern 1,5 0,15
Hinterachsmutter 88 9,0
Zugankermuttern 29 3,0
Kettenspannerklemmbolzen 39 4,0

Achsantrieb:
Mutter für Motorritzel 98 10,0
Muttern für hinteres Kettenrad 110 11,0
Stehbolzen für Radkupplung - - L
(Kupplungsseite)
Zugankermuttern 29 3,0
Kettenspannerklemmbolzen 39 4,0

Bremsen:
Schrauben für Bremsflüssigkeitsbehälter der Vorderrad bremse 1,5 0,15
Mutter für Bremshebellagerung 5,9 0,6
Klemmbolzen für Vorderrad-Hauptbremszylinder 11 1,1 S
Hohlschrauben für Bremsschlauch 29 3,0
Nippel für Vorderradbremsleitung 15 1,5
Entlüftungsventile 7,8 0,80
Bremssattelbefestigungsschrauben 32 3,3
Bremsscheibenbefestigungsschrauben 23 2,3
Zugankermuttern 29 3,0
Befestigungsschrauben für Bremsschlauchgelenkstück 7,8 0,80
Befestigungsschraube für Hinterrad-Bremsflüssigkeitsbehälter 5,9 0,60
Nippel für Hinterradbremsleitung 16 1,6
Befestigungsschrauben für Hinterrad-Hauptbremszylinder 23 2,3
Kontermutter für Druckstangengabelkopf 18 1,8
Klemmbolzen für Hinterradbremsschlauch 23 2,3
Federung:
Vorderradgabel :
Ventil 7,8 0,80 L
Obere Bolzen 23 2,3
Gabelklemmbolzen 21 2,1
Entlüftungsventil für Bremskolben 7,8 0,80
Bremskolbenbefestigungsschrauben 4,4 0,45
Befestigungsschrauben für Bremsnick-Ausgleichsventil 6,9 0,70 L
Ablaßschrauben 1,5 0,15 LG
Untere Imbusschrauben 39 4,0 L
Achsklemmbolzen 21 2,1
Hinterradstoßdämpfer:
Dämpfungseinstellerende (oben) 1,5 0,15
(unten) 8,8 0,90
Ventilschlauchende
12 1,2
Stoßdämpferm uttern
59 6,0
Schraube für Kipphebelbuchse
88 9,0
Muttern für Verbindungsgestänge
59 6,0
Mutter für Schwingenlagerung
88 9,0
Zugankermuttern
29 3,0
Kettenspannerklemmbolzen 39 4,0

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
1-10 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Anziehmoment
Befestigung Bemerkungen
N-m mkp

Lenkung:
Befestigungsmutter für Gabelbrücke 39 4,0

Betätigungseinrichtungen:
Lenkerbefestigungsschrauben 19 1,9
Befestigungsschrauben für Lenkergewicht - - L

Rahmen:
Befestigungsschrauben für hinteren Rahmen 23 2,3
Rohrbefestigungsschrauben 52 5,3

Elektrik:
Lichtmaschinenbefestigungsschrauben 25 2,5 L
Schraube für Lichtmaschinenkupplung 9,8 1,0
Anschlußklemme für Anlasserleitung 4,9 0,50
Schrauben für Impulsgeberdeckel - - L (*5)
Zündkerzen 14 1,4
Schraube für Steuerrotor 25 2,5
Mutter für Lichtmaschinendeckel 4,9 0,50
Lüfterschalter 7,4 0,75
Wassertemperaturgeber 7,4 0,75 L
Leerlaufschalter 15 1,5
Öldruckschalter 15 1,5 L

(*1): Vier von diesen Schrauben erfordern Sicherungslack (siehe Einbau des rechten Seitendeckels)
(*2): Drei von diesen Schrauben erfordern Sicherungslack (siehe Einbau der Ölwanne)
(*3): Siehe Einbau der Pleuel
(*4): Siehe Einbau des äußeren Schaltmechanismus
(*5): Zwei von diesen Schrauben erfordern Sicherungslack (siehe Aus- und Einbau des Impulsgebers)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KRAFTSTOFFSYSTEM 2-1

Kraftstoffsystem
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnungen .2-2

Technische Daten . .2-4

Spezialwerkzeuge . · Hauptbuch

Gasdrehgriff und Gaszug .2-5


Prüfen des Gasdrehgriffspiels . .2-5
Einstellen des Gaszugs . .2-5
Schmieren des Gaszugs . · Hauptbuch
Prüfung des Gaszugs · Hauptbuch

Choke-Zug . . . . . . . .2-6
Prüfen des Choke-Zug-Spiels . .2-6
Einstellen des Choke-Zugs . .2-6
Schmieren des Choke-Zugs. · Hauptbuch
Prüfen des Choke-Zugs . · Hauptbuch

Vergaser . . . . . . . . . . .2-6
Prüfen der Leerlaufdrehzahl . .2-6
Einstellen der Leerlaufdrehzahl .2-6
Prüfen der Unterdrucksynchronisierung . · Hauptbuch
Synchronisieren der Drosselklappen · Hauptbuch
Prüfen des Kraftstoffstands . . . . . . . · . . . . 2-7
Einstellen des Kraftstoffstands . . . . . . · Hauptbuch
Prüfen des Kraftstoffsystems auf Sauberkeit. · Hauptbuch
Aus-/Einbau der Vergaser. . . . . . . . . . · . . . . 2-7
Zerlegung/Zusammenbau der Vergaser . . . · Hauptbuch
Auseinanderbau/Zusammenbau der Vergaser. · Hauptbuch
Reinigen der Vergaser. · Hauptbuch
Prüfen der Vergaser. · Hauptbuch

Luftfilter . . . . . . . . .2-7
Ausbau/Einbau des Filterelements. .2-7
Ausbau/Einbau des Luftfiltergehäuses . .2-8
Reinigen des Luftfilterelements . . . . .2-8
Prüfen und Austauschen des Luftfilterelements .2-9

Kraftstofftank . .2-9
Tankausbau . · Hauptbuch
Tankeinbau . · . . . . 2-9
Ausbau des Kraftstoffhahns . · Hauptbuch
Einbau des Kraftstoffhahns . · Hauptbuch
Reinigen des Tanks und des Hahns. · Hauptbuch
Prüfen des Kraftstoffhahns . . . . . . · . . . . 2-9
Prüfen des Tanks und des Tankdeckels . · Hauptbuch

Kraftstoffverdunstungsanlage (nur für kalifornisches US-Modell) · . . . . 2-9


Ausbau/Einbau von Teilen. · . . . . 2-9
Prüfen der Schläuche . . . . . · Hauptbuch
Prüfen des Abscheiders. . ." . · Hauptbuch
Funktionstest des Abscheiders · Hauptbuch
Prüfen des Kanisters. . . . . . · Hauptbuch
Prüfen des Tanks und des Tankdeckels
(siehe Abschnitt Kraftstofftank)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
2-2 KRAFTSTOFFSVSTEM

Explosionszeichnungen
i
~
~ I

II

I
/

1. Düsennadel
2. Leerlaufschraube
3. Stöpsel (nur für US-Modell)
4. Leerlaufdüse
5. Nadeldüse

____J 6. Düsenstock
7. Hauptdüse
8. Kraftstoffstandsensor

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KRAFTSTOFFSYSTEM 2-3

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
2-4 KRAFTSTOFFSYSTEM

Technische Daten

Nachstehend sind nur die geänderten und ausschließlich


für das Modell ZX1 OOOA geltenden technischen Daten auf-
geführt. Alle anderen Daten finden Sie im Hauptbuch.

Vergaserdaten

FabrikatITyp CVK36
Hauptdüse 132 (130)
Hauptluftdüse 100
Düsennadel N36D
Leerlaufdüse 35 (32)
Leerlauf -Luftdüse 140
Leerlaufreg uIier- 1 3/4 Umdrehungen
schraube nach außen
Anlasserdüse 50
Kraftstoffstand -2,0 mm
Schwimmerhöhe 17,0 mm

(): Für Fahrten in großer Höhe

Leerlaufdrehzahl
Normalwert: 1000 ± 50 min- 1

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KRAFTSTOFFSYSTEM 2-5

• Die Kontermutter festziehen.


Gasdrehgriff und Gaszug * Wenn sich die Gaszüge mit dem Einsteller am oberen
Ende der Züge nicht einstellen lassen, können die Ein-
stellmuttern am unteren Ende der Gaszüge verwendet
Falls der Gasgriff in Folge von Dehnung oder falscher Ein- werden.
stellung des Gaszuges zuviel Spiel hat, sprechen die Gas- • Den Kraftstofftank abnehmen.
schieber besonders bei niedriger Drehzahl verzögert an. • Die Kontermuttern lösen und beide Einstellmuttern am
Außerdem kann es vorkommen, daß sich die Gasschieber unteren Ende der Züge bis zum Anschlag hineindrehen,
bei Vollgas nicht vollständig öffnen. Wenn der Gasgriff damit der Gasgriff viel Spiel bekommt.
andererseits kein Spiel hat, sind die Gasschieber schlecht • Bei geschlossenem Gasgriff die Einstellmutter am
zu steuern und die Leerlaufdrehzahl schwankt. Kontrollie- Schließzug solange herausdrehen, bis der Seilzug
ren Sie das Gasgriffspiel entsprechend der Inspektions- stramm wird.
tabelle und erforderlichenfalls muß das Spiel eingestellt • Die Kontermutter festziehen.
werden. .

Prüfen des Gasdrehgriffspiels


• Den Gasdrehgriff leicht vor- und rückwärts drehen und
das Spiel kontrollieren.

Gasdrehgriffspiel
2-3mm

A. Einstellmuttern C.Schließzug
B. Kontermuttern D. Gaszug

A. Gasdrehgriffspiel • Die Einstellmutter am Gaszug solange nachstellen, bis


am Gasgriff das vorgeschriebene Spiel vorhanden ist.
* Wenn das Spiel nicht stimmt, müssen die Gaszüge einge- • Die Kontermutter festziehen.
stellt werden. • Kontrollieren, ob der Drosselklappen-Verbindungshebel
bei geschlossenem Gasgriff an die Leerlaufregulier-
schraube anschlägt.
Einstellen des Gaszugs
• Die Kontermutter am oberen Ende des Gaszugs lösen
und den Einsteller drehen, bis der Gasgriff das vor-
geschriebene Spiel hat.

A. Kontermutter C. Gaszug
B. Einsteller A. Verbindungshebel B. Leerlaufregulierschraube

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
2-6 KRAFTSTOFFSYSTEM

Choke-Zug

Prüfen des Spiels


• Kontrollieren ob sich der Choke-Hebel einwandfrei
zurückstellt und ob sich der Seilzug einwandfrei betäti-
genläßt.
* Bei Unregelmäßigkeiten ist der Choke-Zug wie folgt zu
kontrollieren:
• Das Spiel des Choke-Zugs am Choke-Hebel beobach-
ten. Den Choke-Hebel ziehen, bis der Hebel des Anlas-
serkolbens am Vergaser den Anlasserkolben berührt;
der Weg entspricht dem Spiel des Choke-Zugs.
A. Kontermutter B. Einstellmutter

• Nach der Einstellung die Kontermutter fest anziehen.

Vergaser
A. Hebel des Anlasserkolbens B. Anlasserkolben

Prüfen der Leerlaufdrehzahl


• Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:

Leerlaufdrehzahl
1000 ± 50 min- 1

Einstellen der Leerlaufdrehzahl


• Die Leerlaufregulierschraube aushaken und drehen, bis
die Leerlaufdrehzahl stimmt.

A. Choke-Hebel B.Spiel

* Den Choke-Zug nachstellen, wenn das Spiel nicht


stimmt.

Spiel des Choke-Zugs


2-3mm

A.Haken B. Einstellschraube
Nachstellen des Choke-Zugs
• Den Gasdrehgriff einige male öffnen und schließen und
• Die Kontermutter an der Einstellmutter des Choke-Zugs kontrollieren, ob die Leerlaufdrehzahl im vorgeschriebe-
lösen und die Einstellmutter drehen, bis der Zug das vor- nen Bereich liegt. Gegebenenfalls eine Nachstellung vor-
geschriebene Spiel hat. nehmen.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KRAFTSTOFFSYSTEM 2-7

Prüfen des Kraftstoffstands VORSICHT: Wenn Schmutz in den Motor gelangtführt dies
zu übermäßigem Verschleiß. Es kann zu Motorschäden
• Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten: kommen.

Kraftstoffstand
• Nach dem Einbau der Vergaser sind folgende Arbeiten
2,0 ± 1 mm oberhalb der Unterkante des Vergasergehäu- durchzuführen:
ses. o Die Vergaser auf Dichtheit kontrollieren.

• ACHTUNG: Aus den Vergasern ausgelaufenes Benzin


ist gefährlich.

Ausbau/Einbau der Vergaser


• Den Kraftstofftank abnehmen (siehe Ausbau des Kraft-
o Erforderlichenfalls folgende Einstellungen durchführen:
Leerlaufdrehzahl
stofftanks).
Unterdrucksynchronisierung
• Das Luftfiltergehäuse ausbauen (siehe Ausbau/Einbau
Gaszug
des Luftfiltergehäuses).
Choke-Zug
• Die Kontermuttern des Choke-Zugeinstellers lösen und
den Einsteller hineindrehen.
• Das Ende des Seilzugs am Hebel aushängen und den
Choke-Zug herausziehen.

Luftfilter

Aus- und Einbau des Luftfilterelements


• Den Tank abnehmen (siehe Ausbau des Kraftstofftanks) .
• Den Deckel des Luftfiltergehäuses entfernen.

A. Seilzugende C. Chokezug
B. Hebel

• Die Klemmschraube der Vergaserhalterung lösen.


• Die Schlauchschelle nach oben schieben und den Unter-
druckschiauch vom Vergaser abziehen.
• Den Vergaser nach oben schieben und herausnehmen.
• Um den Vergaser vollständig ausbauen zu können,
Enden der Seilzüge aus der Seil rolle aushängen.

• ACHTUNG: Benzin ist außerordentlich feuergefährlich


und kann unter bestimmten Umständen explosiv sein.
Schalten Sie die Zündung auf OFF und rauchen Sie nicht.
Achten Sie darauf, daß der Arbeitsbereich gut belüftet ist
und daß keine offenen Flammen oder Funkenquellen in der A. Deckel
Nähe sind; hierzu gehören auch Geräte mit einer Anzeige-
lampe.
• Das Luftfilterelement herausziehen.
• Nach dem Ausbau derVergaserfusselfreie Lappen in die • Ein sauberes, fusselfreies Tuch in das Luftfiltergehäuse
Vergaserhalterungen und die Einlaßkanäle stecken, stecken, damit kein Schmutz oder sonstige Fremdstoffe
damit kein Schmutz zum Motor und zu den Vergasern eindringen können.
gelangt.

• ACHTUNG: Wenn Schmutz oder Staub in den Vergaser • ACHTUNG: Wenn Schmutz oder Staub in die Vergaser
gelangt, kann der Gasschieber klemmen, wodurch ein gelangt, können die Drosselklappen klemmen, wodurch
Unfall verursacht werden kann. ein Unfall verursacht werden kann.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
2-8 KRAFTSTOFFSVSTEM

VORSICHT: Wenn Schmutz in den Motor gelangt, führt dies Reinigen des Filterelements
zu übermäßigem Verschleiß. Es kann zu Motorschäden
führen.
ANMERKUNG: Das Luftfilterelement muß entsprechend der
Inspektionstabelle und in staubigen Gebieten sogar noch
• Der Einbau des Filterelements geschieht in umgekehrter
häufiger gereinigt werden.
Reihenfolge.
Nach Fahrten im Regen oder auf schmutzigen Straßen sollte
das Element sofort gereinigt werden.

• Das Luftfilterelement ausbauen (siehe Ausbau des Luftfil-


terelements).
Aus- und Einbau des LufHiltergehäuses
• ACHTUNG: Das Filterelement an einem gut belüfteten
• Das Luftfilterelement ausbauen (siehe Aus- und Einbau
Platz reinigen und darauf achten, daß in der Nähe des
des Luftfilterelements).
Arbeitsbereiches keine Flammen und keine Funken-
• Die Schrauben der Tankhalterung herausdrehen und die
quellen vorhanden sind. Kein Benzin und keine Lösemittel
Halterung abnehmen.
mit niedrigem Flammpunkt zum Reinigen des Elements
• Die Federbänder, mit denen die einzelnen Luftkanäle an
verwenden, da dies gefährlich ist.
den Vergaser befestigt sind, beiseite schieben.
• Das Luftfiltergehäuse nach oben herausnehmen.
• Das Filterelement in einem Lösemittel mit hohem Flamm-
punkt reinigen und dann mit Druckluft ausblasen oder
trocken schütteln.
o Das Filterelement mit Druckluft von innen nach außen,
d.h. von der reinen Seite zur verschmutzten Seite trocken
blasen.

A. Luftfiltergehäuse B. Benzintankhalterung

• Beim Einbau des Luftfiltergehäuses die Gummidämpfer


einer Sichtkontrolle auf Beschädigungen unterziehen.
* Beschädigte oder gealterte Dämpfer sind zu erneuern .
• Die Nase am Luftfiltergehäuse in die Nut und Bohrungen • Nach dem Reinigen ein sauberes, fusselfreies Tuch mit
im Rahmen einsetzen. Motoröl SAE 30 sättigen und das Öl mit dem Tuch auf die
Schaumgummiseite des Filterelernents auftragen.

A. Nase C. Bohrungen
B. Gummidämpfer D. Nut

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KRAFTSTOFFSYSTEM 2-9

• Das Filterelement vor dem Einbau kontrollieren (siehe


prüfen und austauschen des Filterelements sowie Efn-
bau des Filterelements).

Prüfen und Austauschen des Filterelements


• Das Luftfilterelement ausbauen (siehe Ausbau des Filter-
elements).
• Das Filterelement reinigen (siehe Reinigen des Filterele-
ments).
• Das Filterelement einer Sichtkontrolle auf Risse oder
sonstige Beschädigungen unterziehen. Ebenfalls die
Schaumgummidichtung und den Kunststoffrahmen kon-
trollieren.
A.Tank B. Dämpfer

Prüfen des Kraftstoffhahns


• Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:

Kraftstoffhahn

A. Filterelement B. Dichtung

* Das Filterelement oder die Dichtung erneuern, wenn sie


eingerissen oder beschädigt sind.
* Den Rahmen erneuern, wenn er beschädigt ist oder sich
verzogen hat.
* Wenn sich die Schwammdichtung gelöst hat ist sie mit
Kleber wieder zu befestigen. 1.0-Ring
• Da sich die Poren des Elements nach mehreren Reini- 2. Filter
gungen ausgeweitet haben, ist das Element entspre- 3. Dichtung
chend der Wartungstabelle auszuwechseln (siehe allge-
meine Informationen).

Kraftstofftank Kraftstoffverdunstungsanlage
(nur für das kalifornisehe US-Modell)
Einbau
• Bei derZX1 OOOA erfolgt der Einbau des Tanks in derglei-
Aus- und Einbau von Teilen
chen Weise wie bei der ZX900A; folgende Ausnahme ist • Die Arbeitsabläufe beim Ein- und Ausbau sind bei der
zu beachten: ZX1000A die gleichen wie bei der ZX900A. Bei der
o Die Gummidämpfer sitzen am Tank, nicht am Rahmen- ZX1000A ist die folgende Schemazeichnung zu beach-
kopfrohr. ten:

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
2-10 KRAFTSTOFFSYSTEM

Schema für das Verlegen des Unterdruckschlauchs

Vacuum-
schalt-
ventil

Weiß
~
c:
«

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KÜHLSYSTEM 3-1

Kühlsystem
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnungen . .3-2

Technische Daten .3-3

Kühlsystem .3-3

Kühlmittel . .3-3
Alterung. · Hauptbuch
Kühlmittelstand .3-3
Ablassen des Kühlmittels · . . . . 3-3
Einfüllen von Kühlmittel . · . . . . 3-4
Entlüften . . . . . . . . . · Hauptbuch
Sichtkontrolle auf Undichtigkeiten . · Hauptbuch
Druckprüfung im Kühlsystem .. . · Hauptbuch
Spülung . . . . . . . . . . . . . . · Hauptbuch

Vorbemerkungen für Zerlegung und Zusammenbau. · Hauptbuch

Wasserpumpe . . . . . . . . . . . . . . · . . . . 3-4
Ausbau/Einbau des Pumpendeckeis · . . . . 3-4
Prüfen des Wasserpumpenflügelrads · Hauptbuch
Ausbau der Wasserpumpe · Hauptbuch
Einbau der Wasserpumpe . · Hauptbuch

Kühler, Kühlgebläse . .3-4


Ausbau . . . . . . .3-4
Einbau .. . . . . . .3-5
Prüfen des Kühlers · Hauptbuch
Reinigen des Kühlers · . . . . 3-5
Prüfen des Kühlerdeckels . · Hauptbuch
Prüfen der Kühler- und Reservetankschläuche. · Hauptbuch
Einbau der Kühlerschläuche, Rohre und Reservetankschläuche . .3-6

Thermostat .3-6
Ausbau .3-6
Prüfung . · Hauptbuch

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
3-2 KÜHLSYSTEM

Explosionszeichnungen

1. Lüfterschalter (97 Oe)


2. Ablaßschraube
3. Relais für Gebläse
4. Wassertemperaturgeber
5. Entlüftungsschraube

L: Sicherungslack auf Gewi nde auftragen


LE: Dichtmasse auf Gewinde auftragen
0: Beim Einbau Öl auftragen
T1: 7,4 Nm (0,75 mkp)
T2: 7,8 Nm (0,80 mkp)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KÜHLSYSTEM 3-3

Technische Daten

Nachstehend sind nur die geänderten und ausschließlich


für das Modell ZX1 OODA geltenden technischen Daten auf-
geführt. Alle anderen Daten finden Sie im Hauptbuch.

Position Normalwert
Bei Auslieferung vorgesehenes
Kühlmittel
Gesamtmenge 3,1 I

A. Deckel C. LO (LEER) Markierung


B. HI (VOLL) Markierung

Kühlsystem Ablassen des Kühlmittels


• Siehe Hauptbuch. FOlgendes ist zu beachten:
• Siehe Hauptt?uch. Folgendes ist zu beachten: o Vor dem Abschrauben des Kühlerdeckels muß die innere
o Wasserrohr und Fallrohr sind mit Kunststoffschellen Verkleidung entfernt werden (siehe Ausbau der inneren
(Ersatzteile) befestigt. Verkleidung im Abschnitt Rahmen und Fahrgestell).
o Thermostatgehäuse und Einfüllöffnung bestehen aus
einem Teil.

Thermostatgehäuse
CD

A. Kühlerdeckel

o Die Lage des Reservetanks hat sich verändert.


1. Kühlerdeckel
2. Entlüftungsschraube
3. Wassertemperatursensor
4. Thermostat

Kühlmittel

Prüfung des Kühlmittelstands


• Bei der ZX1 DODA erfolgt die Prüfung in der gleichen
Weise wie bei der ZX900A. Eine Ausnahme bildet die A. Reservetank C. Befestigungsschrauben
Lage des Reservetanks. B. Verschlußdeckel

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
3-4 KÜHLSYSTEM

Nachfüllen von Kühlmittel • Die Verkleidungen abmontieren (siehe Abschnitt Rah-


men und Fahrgestell).
Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:
• Die Kühlflüssigkeit ablassen (siehe Ablassen der Kühl-
flüssigkeit) .
Bei Lieferung vorgesehenes Kühlmittel
• Die Signalhorn leitungen abklemmen, die Befestigungs-
Gesamtmenge: 3,1 I (bis zur FULL-Markierung) schrauben der Halterungen abschrauben und die
Signalhörner mit jeweiligen Halterung abnehmen (siehe
Ausbau/Einbau des Signalhorns).

Wasserpumpe

Ausbau/Einbau des Wasserpumpendeekels


• Der Arbeitsablauf beim Aus- und Einbau ist für die
ZX1 OOOA der gleiche wie bei ZX900A; folgende Ausnah-
me ist zu beachten:
o Beim Aufsetzen des Wasserpumpendeckels muß die
Markierung am Deckel mit der Pfeilmarkierung am
Schlauch fluchten.
A. Signalhornleitungen C. Befestigungsschrauben
B. Halterung
Einbau des Deckels
• Die Schlauchschellen lösen und die Kühlerschläuche an
1. Wasserpumpendeckel beiden Seiten abziehen.
2. Schlauch
3. Markierungen

A.Schelie B. Kühlerschlauch

• Die Befestigungsschrauben für den Ölkühler entfernen.

Kühler/Kühlergebläse

Ausbau
• ACHTUNG: Das Kühlergebläse und der Schalter sind
direkt an die Batterie angeschlossen. Das Gebläse kann
auch bei abgestellter Zündung eingeschaltet werden. DAS
KÜHLERGEBLÄSE NICHT BERÜHREN, BIS DER MOTOR
VOLLSTÄNDIG ABGEKÜHLT IST. BEI BERÜHRUNG DES
GEBLÄSES BEVOR DER MOTOR ABGEKÜHLT IST,
BESTEHT VERLETZUNGSGEFAHR DURCH DIE GEBLÄ-
SEFLÜGEL A. Befestigungsschraube für Ölkühler

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KÜHLSYSTEM 3-5

• Die Befestigungsschrauben der Ölkühlerhalterung ent-


fernen und die Halterung nach unten schieben.

A.Laschen C. Bohrungen
B.Nase

A. Befestigungsschrauben
Reinigen des Kühlers

VORSICHT:
• Den Kühler ausbauen. o Wenn der Kühler mit Druckluft gereinigt wird, ist auf fol-
o Vor dem Ausbau des Kühlers die Steckverbindungen für gendes zu achten, damit die Kühlrippen nicht beschä-
den Gebläsemotor und den Schalter ausziehen. digt werden.
o Halten Sie die Luftdüse mindestens 0,5 m vom Kühler
entfernt.
o Richten Sie den Luftstrahl senkrecht zum Kühlerblock.
ODen Luftstrom nicht unter einem Winkel auf die Kühl-
rippen richten sondern in der Richtung des normalen
Luftstroms.

OK
(senkrecht)
Einbau
• Darauf achten, daß der Gebläseschalter vorschrifts-
. tnäßiggeerdet wird.

(Schrägheit)

1. Pistole 2. Mehr als 50 cm

• Die Pistole horizontal in Richtung der Kühlerblockrippe


bewegen.

A. Erdungsleitung

.~ Beimtinsetzen der Halterung für den Ölkühler die Nase


und die Laschen am Ölkühler in die entsprechenden
Bohrungen an der Verkleidungshalterung einsetzen.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
3-6 KÜHLSYSTEM

Einbauhinweise für Kühlerschläuche,


Rohre und Reservetankschläuche
• Beim Einbau der Kühlerschläuche oder Rohre die vor-
geformten Biegungen beachten (siehe Explosionszeich-
nung). Scharfe Biegungen, Knicke, Abflachungen oder
Verdrehungen vermeiden.
• Die Schlauchschellen fest anziehen.
• Die Reservetankschläuche gemäß Abbildung verlegen.

Verlegen der Reservetankschläuche


1. Reservetank
2. Reservetankschlauch

• Die Befestigungsschrauben entfernen und das Thermo-


Thermostat statgehäuse ausbauen.

Ausbau
• Die Verkleidungen abmontieren (siehe Abschnitt Rah-
men und Fahrgestell).
• Die Kühlflüssigkeit ablassen (siehe ablassen der Kühl-
flüssigkeit) .
• Die Steckverbindung vom Thermostatgehäuse abziehen.
• Die Schlauchklemmen lösen und die Kühlerschläuchean
beiden Seiten abziehen.

A. Befestigungsschrauben

A. Steckverbindung C. Kühlerschlauch
B. Schlauchschelle

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
MOTOROBERTEIL 4-1

Motoroberteil
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnungen · 4-2 Zylinderkopf . . . . . . . . · 4-7


Kompressionsmessung . · 4-7
Technische Daten . · 4-4 Ausbau . . . . . . . . . · 4-7
Einbau . . . . . . . . . · 4-7
Spezialwerkzeuge . · 4-4 Zerlegung und Zusammenbau (Aus-
und Einbau Ventilmechanismus) Hauptbuch
Abgasreinigungssystem (US-Modell) · 4-6 Verzug . Hauptbuch
Einbau des Luftansaugventils . . Hauptbuch Reinigen Hauptbuch
Prüfen des Vacuum-Schaltventils . . . . 4-6
Prüfen des Luftansaugventils Hauptbuch Ventile . .. · . . . 4-8
Prüfen der Schläuche im Prüfen des Ventilspiels Hauptbuch
Abgasreinigungssystem Hauptbuch Nachstellen der Ventile Hauptbuch
Vacuum-Schaltventil-Test . Hauptbuch Prüfen der Ventilsitze . Hauptbuch
Nacharbeiten der Ventilsitze . · . . . 4-8
Zylinderkopfdeckel 4-6 Messen des Ventilführungsspiel
Ausbau 4-6 (ohne Meßlehre) Hauptbuch
Einbau . . . . . 4-6
Zylinder, Kolben . . . · . . . 4-9
Steuerkettenspanner . Hauptbuch Ausbau der Kolben Hauptbuch
Ausbau . . . . . . Hauptbuch Einbau der Kolben · . . . 4-9
Einbau . . . . . . Hauptbuch Einbau des Zylinderblocks · . . . 4-9
Einbau eines Ersatzkettenspanners Hauptbuch Kolbenring- und Ringnutverschleiß Hauptbuch
Kolbenringspalt . . . . . . Hauptbuch
Nockenwelle, Steuerkette, Zylinderinnendurchmesser · . . . 4-9
Schlepphebelwelle . . . . . . . . . . . . . . 4-7 Kolbendurchmesser .. · . . . 4-9
Hinweise für den Ausbau der Aufbohren und Honen . Hauptbuch
Nockenwellen und der Schlepp-
hebelweIlen . . . . . . . . . . . . Hauptbuch Vergaserhalterung . 4-9
Hinweise für den Einbau der Einbau . . . . . 4-9
Nockenwellen und der Schlepp-
hebelweIlen . . . . . . . . . . . Hauptbuch Auspuffrohr, Auspuff . 4-9
Einstellen der Steuerkette . . . . . 4-7 Ausbau 4-9
Zusammenbau der Nockenwellen Einbau . . . . . . 4-10
und Kettenräder . . . . . . 4-7
Inspektion der Nockenwellen-
lagerung . . . . . . . . . Hauptbuch
Verschleiß der Steuerkette . Hauptbuch
Verschleiß der Steuerketten-
führungen Hauptbuch

ÖUeitung '" Hauptbuch


Einbau der Ölleitung Hauptbuch
Einbau der Zylinderkopf-Ölleitung . Hauptbuch
Ausbau der Hauptölleitung Hauptbuch
Einbau der Hauptölleitung. . . . . Hauptbuch

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

4-2 MOTOROBERTEIL

Explosl·onszeichnungen

~--~T2

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
MOTOROBERTEIL 4-3

C (@~'
,',""' , @
,
c:ß'

1. Weiße Schraube
2. Schwarze Schraube
3. Markierung
4. Zylinderkopfschraube (10 mm cj) *
5. Zylinderkopfschraube (11 mm cj) *
6. Zylinderkopfschraube ( 6 mm cj)
*: siehe Einbau des Zylinderkopfs

G: Eine dünne Schicht Fett auftragen


L: Sicherungslack auf Gewinde auftragen
LG: Dichtmasse auf Gewinde auftragen
0: Beim Einbau Öl auftragen
T1: 7,8 Nm (0,80 mkp)
T2: 9,8 Nm (1,0 mkp)
T3: 12 Nm (1,2 mkp)
T4: 15 Nm (1,5 mkp)
T5: 20 Nm (2,0 mkp)
T6: 25 Nm (2,5 mkp)
T7: 39 Nm (4,0 mkp)
Bei Wiederverwendung eines der folgenden Teile:
Schrauben
Unterlegscheibe
Zylinderkopf
36 Nm (3,7 mkp)
T8: 51 Nm (5,2 mkp)
Bei Wiederverwendung eines der folgenden Teile:
Schraube
Unterlegscheibe
Zylinderkopf
48 Nm (4,9 mkp)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
4-4 MOTOROBERTEIL

Technische Daten

Nachstehend sind nur die geänderten und ausschließlich für das Modell ZX1 OOOA geltenden technischen Daten aufgeführt.
Alle anderen Daten finden Sie im Hauptbuch.

Teil Normalwert Grenzwert


Zylinderkompression: (nutzbarer Bereich)
825 kPa - 1280 kPa
bei 300 min- 1
(8,4 - 13,0 kp/cm 2)
Zylinderblock, Kolben:
Zylinderinnendurchmesser 73,994 - 74,006 mm 74,11 mm
Kol be nd urchmesser 73,935 - 73,964 mm 73,79 mm

Ventilführungsdorn: 57001-1021
Spezialwerkzeuge

Unterdruckmeßgerät: 57001-1198

Ventilführungsahle: 57001-1079

Kompressionsmeßgerät: 57001-221
Adapter: 57001-1018

Kolbenbolzen-Abziehwerkzeug: 57001-910

Ventilfeder-Kompressionswerkzeug: 57001-241
Adapter: 57001-1019

Kolbenringzange: 57001-115

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
MOTOROBERTEIL 4-5

45 0 - cf; 27,5 Ventilsitzfräser: 57001-1114


45 0 - cf; 30 Ventilsitzfräser: 57001-1187
32 0 - cf; 28 Außenfräser: 57001-1119
32 0 - cf; 30 Außenfräser: 57001-1120
60 0 - cf; 30 Innenfräser: 57001-1123

Fräserhalter C/J 5,5 mm: 57001-1152

Stange: 57001-1187

Kolbenring-Kompressionswerkzeug: 57001-1097

Kolbenhalter: 57001-1030

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
4-6 MOTOROBERTEIL

Abgasreinigungssystem (US-Modell)

Einbau des Vacuumschaltventils


• Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:
* Das Schaltventil gemäß Abbildung einbauen.

Einbau des Vacuumschaltventils

A. Hinteres Wasserrohr

• Die Zündkerzenstecker abziehen .


• Die Befestigungsschrauben lösen und den Zylinderkopf-
deckel abnehmen.

A. Zylinderkopfdeckel

1. Vacuumschaltventil
2. Langer Schlauch
3. Kurzer Schlauch Einbau
• Bei der ZX1 DDDA erfolgt der Einbau in der gleichen Weise
wie bei der ZX9DDA; folgende Ausnahme istzu beachten:
o Beim Einbau des hinteren Wasserrohrs sind O-Ringe auf
Beschädigungen zu kontrollieren.
* Beschädigte O-Ringe müssen erneuert werden.

Zylinderkopfdeckel

Aufbau
• Den Tank abnehmen (siehe Ausbau des Kraftstofftanks
im Abschnitt Kraftstoffsystem).
• Die Befestigungsschrauben lösen und den Deckel vom
Luftfiltergehäuse abnehmen.
• Das Vacuumschaltventil und die Schläuche entfernen
(nur für US-Modell).
• Die Kühlflüssigkeit ablassen und das hintere Wasserrohr
entfernen. A.O-Ringe

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
MOTOROBERTEIL 4-7

Nockenwelle, Steuerkette, Zylinderkopf


Schlepphebelwelle
Kompressionsmessung
Einstellen der Steuerkette • Bei der ZX1 OOOA wird die Kompression in der gleichen
• Bei der ZX1000 A wird die Steuerkette in der gleichen Weise gemessen wie bei der ZX900A; folgende Ausnah-
Weise eingestellt wie bei der ZX900A; die nachstehende me ist zu beachten:
Abbildung ist zu beachten. o Die Zündspule braucht nicht ausgebaut und die Haupt-
kabelbaum-Erdungsleitung nicht eingebaut zu werden.
o Die Zylinderkompression unterscheidet sich von derjeni-
Einstellen der Steuerkette (linke Seitenansicht) gen der ZX900A.

Zylinderkopfoberfläche Zylinderkompression (nutzbarer Bereich)


EX-Markierung 825 kPa -1280 kPa bei 300 min-1
IN- (8,4 -13,0 kp/cm 2)

Einlaßnockenwelle
Ausbau
• Der Ausbau des Zylinderkopfs erfolgt bei der ZX1 OOOA in
der gleichen Weise wie bei der ZX900A; folgende Aus-
nahme ist zu beachten.
o Bei der ZX1 OOOA entfallen die Zylinderkopf-Motorbefe-
stigungsschrauben.
o Vor dem Ausbau des Zylinderkopfs ist das Prallblech zu
entfernen.

Zusammenbau der Nockenwellen und der


Kettenräder
O:Die-Kettenräder auf der Einlaß- und der Auslaßnocken-
W.elle sind identisch. Für den Einbau sind die vor-
geschriebenen Schraubenlöcher gemäß Abbildung zu
verwenden.
Einbau
• Bei der ZX1 OOOA wird der Zylinderkopf in der gleichen
Schraubenlöcher im Nockenwellenrad Weise eingebaut wie bei der ZX900A; folgende Ausnah-
me ist zu beachten.
o Wenn Zylinderkopf, Zylinderkopfschrauben und Unter-
legscheiben erneuert werden, sind die Zylinderkopf-
schrauben mit nachstehendem Drehmoment festzuzie-
hen:

CD
Schraubengröße Anziehmoment
10mmcJ> 39 Nm (4,0 mkp)
11 mm cJ> 51 Nm (5,2 mkp)

o Wenn Zylinderkopf, Zylinderkopfschraubenund Unter-


legscheibenwiederverwendetwerden,sinddieZylinder-
1. 'SchraubenJöcher für Einlaßnockenwelle kopfschrauben mit nachstehendem Drehmomentfestzu-
2. Schraubenlöcher für Auslaßnockenwelle ziehen.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
MOTOROBERTEIL 4-8

Lage der Zylinderkopfschrauben o MoS2 - Fett auf Ober- und Unterseite der Unterleg-
scheibe auftragen.

Schmieren der Unterlegscheibe

!O)f(O!

9
vorne Ö
~
9
Ö
1. Zylinderkopfschraube
2. Unterlegscheibe
3. MoS2 Fett auftragen

Ventile

Nacharbeiten der Ventilsitze


• Das Nacharbeiten der Ventilsitze geschieht bei der
ZX1000A in der gleichen Weise wie bei der ZX900; fol-
gende Ausnahme ist zu beachten:
o Folgende Sitzfräser, Fräserhalter und Stangen sind zu
verwenden:

Für das Einlaßventil


45° - ~30 57001-1187
32° - ~30 57001-1120
60° - ~30 57001-1123

Für das Auslaßventil


45° - ~27,5 57001-1114
1. 10 mm Schraube 32° - ~28 57001-1119
2.11 mm Schraube 60° - ~30 57001-1123
3. Flach
4. Vorstehend
5.10 mm Fräserhalter - ~ 5,5: 57001-1125
6.11 mm Stange: 57001-1128

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
MOTOROBERTEIL 4-9

Zylinderinnendurchmesser
Zylinder, Kolben Normalwert: 73,994 - 74,006 mm und weniger als
0,01 mm Unterschied zwischen zwei
Messungen.
Kolbeneinbau
Grenzwert: 74,11 mm oder mehr als 0,05 mm
• Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten: Unterschied zwischen zwei Messungen .
o Der obere und der zweite Ring sind nicht symmetrisch
und müssen gemäß Abbildung eingebaut werden.

Querschnitt der Kolbenringe Kolbendurchmesser


Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:

"N" -Markierung Kolbendurchmesser


Normalwert 73,935 - 73,964 mm
Grenzwert 73,79 mm

Oberer
Ring
~"""''''''''M
Vergaserhalter

Einbau
• Bei der ZX1 OOOA erfolgt der Einbau in der gleichen Weise
wie bei ZX900A; folgende Ausnahme ist zu beachten:
• Die Klemmringe sind gemäß Abbildung einzubauen; auf
2. Ring die Lage der Schrauben und die Richtung der Schrau-
benköpfe ist besonders zu achten.

• ACHTUNG: Die Klemmschrauben sind horizontal einzu-


bauen, da sie sonst aneinander kommen könnten,
Einbau des Zylinderblocks wodurch das Fahren gefährlich wird.

• Der Zylinderblock wird der ZX1000A in der gleichen Einbau der Klemmringe
Weise eingebaut wie bei der ZX900A; folgende Ausnah-
me ist zu beachten:
o Für das Zusammendrücken der Kolbenringe sind das
Kolbenring-Kompressionswerkzeug (Spezialwerkzeug)
und der Kolbenhalter (Spezialwerkzeug) zu verwenden. Schraube Schraubenkopf

Klemmring Unterseite

Auspuffrohr, Auspuff
A. Kolbenring-Kompressionswerkzeug: 57001-1097
B. Kolbenhalter: 57001-1030
Ausbau
• Die Klemmstücke lösen und auf bei den Seiten die Be-
Zylinderinnendurchmesser festigungsschrauben entfernen.
• Auf beiden Seiten die Befestigungsschrauben lösen und
Siehe Hauptbuch. FOlgendes ist zu beachten: die Auspufftöpfe mit den Auspuffrohren herausziehen.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
4-10 MOTOROBERTEIL

Einbau
• Der Einbau erfolgt bei der ZX1 OOOA in der gleichen Weise
wie bei der ZX900A; folgende Ausnahmen sind zu beach-
ten:
o Auspuffrohrbefestigungsschrauben werden bei der
ZX1000A nicht verwendet.
o Sicherungslack auf die Gewinde der Schrauben für die
Halterung auftragen.

A. Klemmstück B. Befestigungsschraube

• Den Kühler ausbauen (siehe Ausbau des Kühler/Kühler-


gebläses im Abschnitt Kühlsystem).
• Die Schrauben der Auspuffrohrhalterung an beiden Sei-
ten abschrauben.
• Die Muttern der Auspuffrohrhalterung abschrauben und
die Auspuffrohre entfernen.

A. Schraube für Auspuffrohrhalterung


B. Mutter für Auspuffrohrhalterung

• Die Schrauben der Halterung lösen und die Halterung


entfernen.

A. Halterung B. Schrauben für Halterung

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KUPPLUNG 5-1

Kupplung
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnungen .5-2

Technische Daten . .5-4

Spezialwerkzeuge . .5-4

Kupplungsflüssigkeit .5-5
Empfohlene Kupplungsflüssigkeiten . · Hauptbuch
Prüfung des Flüssigkeitsstands . . . · Hauptbuch
Wechseln der Kupplungsflüssigkeit . · Hauptbuch
Entlüften der Kupplungsleitung · Hauptbuch

Kupplungs-Hauptzylinder · Hauptbuch
Zerlegung . . . . . . . · Hauptbuch
Zusammenbau . . . . · Hauptbuch
Prüfungen und Einstellung nach dem Einbau · Hauptbuch
Sichtkontrolle . · Hauptbuch

Kupplungsleitung .5-5
Einbau . . . . .5-5

Kupplungs-Nehmerzylinder · Hauptbuch
Ausbau . . . . · Hauptbuch
Zerlegung .. . · Hauptbuch
'Zusammenbau · Hauptbuch

Kupplung · . . . . 5-5
Ausbau · Hauptbuch
Einbau · Hauptbuch
Zerlegung/Zusammenbau der Kupplungsnabe · . . . . 5-5
Einbau des rechten Seitendeckels . . . . . . · Hauptbuch
Reinigen des rechten Seitendeckels . . . . . . · Hauptbuch
Prüfung der Kupplungsscheiben auf Verschleiß und Beschädigung . · . . . . 5-6
Prüfung der Kupplungs- oder Stahlscheiben auf Verzug. · Hauptbuch
Messen der freien Länge der Kupplungsfeder . . . . . · . . . . 5-6
Prüfen der Kupplungsgehäusefinger . . . . . . . . . . · Hauptbuch
Prüfung der Keilverzahnung des Kupplungsgehäuses . · Hauptbuch
Inspektion der Nockendämpfer . . . . . . . . . . . . · . . . . 5-6

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
5-2 KUPPLUNG

Explosionszeichnungen

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KUPPLUNG 5-3

Aufkleber

1. Anlaßsperrschalter
2. Deckelschrauben: Für vier Schrauben ist Sicherungs-
lack erforderlich (siehe Einbau des
rechten Seitendeckels)

L: Sicherungslack auf Gewinde auftragen


T1: 29 Nm (3,0 mkp)
T2: 5,9 Nm (0,60 mkp)
T3: 11 Nm (1,1 mkp)
T4: 18 Nm (1,8 mkp)
T5: 7,8 Nm (0,80 mkp)
T6: 9,8 Nm (1,0 mkp)
T7: 130 Nm (13,5 mkp)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
5..4 KUPPLUNG

Technische Daten

Nachstehend sind nur die geänderten und ausschließlich für das Modell ZX1 OOOA geltenden technischen Daten aufgeführt.
Alle anderen Daten finden Sie im Hauptbuch.

Teil Normalwert Grenzwert

Kupplung: Dicke der Kupplungsscheiben 2,9 - 3,1 mm 2,8mm


Freie Länge der Kupplungsfedern 33,2 mm 32,1 mm

Spezialwerkzeuge

Lagertreibersatz: 57001-1129
Folgende Werkzeuge aus dem Satz verwenden:

Lagertreiber: 57001-1149

Halter: 57001-305

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KUPPLUNG 5-5

Kupplungsleitung Kupplung

Einbau Zerlegung/Zusammenbau der Kupplungsnabe


• Die Kupplungsleitung gemäß Abbildung verlegen. • Die Kupplungsnabe ausbauen (siehe Ausbau der Kupp-
• Die Hohlschrauben und das Rohrgelenk mit dem vor- lung) .
geschriebenen Drehmoment festziehen (siehe Explo- • Die Dämpferfederplatte nach innen drücken und Siche-
sionszeichnung). rungsring abnehmen.

A. Drücken
B. Dämpferfederplatte
C. Lagertreiber: 57001-1149
D. Haltering

• Dämpferfederplatte, Dämpferfedern, Dämpferfeder-


unterlage, Anschlag und Dämpfernockenrolle aus der
Kupplungsnabe herausnehmen.

Kupplungsnabe

CD

1. Dämpferfederplatte
2. Dämpferfedern
3. Dämpferfederauflage
4. Anschlag
5. Dämpfernockenrolle
A. Kupplungsleitung 6. Kupplungsnabe

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
5-6 KUPPLUNG

Prüfen der Kupplungsscheiben auf Verschleiß


und Beschädigung

Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:

Dicke der Kupplungsscheiben


Normalwert: 2,9 - 3,1 mm
Grenzwert: 2,8 mm

Messen der freien Länge der Kupplungsfeder

Freie Länge der Kupplungsfeder


Normalwert: 33,2 mm
Grenzwert: 32,1 mm

Inspektion des Nockendämpfers


• Die Kupplung zerlegen (siehe Zerlegen der Kupplungs-
nabe) .
• Dämpfernocken, Feder und Nockenrolle einer Sichtkon-
trolle unterziehen.
*Beschädigte Teile sind zu erneuern.

A. Dämpfernocken c. Nockenrolle
B. Dämpferfeder

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
MOTORSCHMIERSYSTEM 6-1

Motorschmiersystem
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnungen . . . . · . . . . 6-2

Schema der Motorschmierung . · Hauptbuch

Technische Daten. · . . . . 6-4

Spezialwerkzeuge . · Hauptbuch

Motoröl und Ölfilter · Hauptbuch


Prüfen des Motorölstands . · Hauptbuch
Motoröl- und/oder Filterwechsel. · Hauptbuch
Ausbau des Ölfilters und des Bypass-Ventils · Hauptbuch
Hinweise für den Einbau des Ölfilters und Bypass-Ventils . · Hauptbuch
Zerlegung des Bypass-Ventils . . . . . . · Hauptbuch
Zusammenbau des Bypass-Ventils .. . · Hauptbuch
Reinigen und Prüfen des Bypass-Ventils. · Hauptbuch

Ölwanne . . . . . . . . . . . . . . . . . · . . . . 6-4
Ausbau der Ölwanne . . . . . . . . . · Hauptbuch
Hinweise für den Einbau der Ölwanne . · . . . . 6-4

Ölpumpe und Überdruckventil. . . . . . · Hauptbuch


Ausbau der Ölpumpe und des Überdruckventils. · Hauptbuch
Hinweise für den Einbau der Ölpumpe und des Überdruckventils · Hauptbuch
Zerlegung der Ölpumpe. . . . . . . . . . . . · Hauptbuch
Hinweise für den Zusammenbau der Ölpumpe. · Hauptbuch
Ausbau des Ölpumpen-Antriebsrads · Hauptbuch
Einbau des Ölpumpen-Antriebsrads. . . . . . · Hauptbuch
Ausbau des Ölpumpenzahnrads . . . . . . . . · Hauptbuch
Hinweise für den Einbau des Ölpumpenzahnrads . · Hauptbuch
Messen des Öldrucks. . . . · Hauptbuch
Prüfen der Ölpumpe . . . . . · Hauptbuch
Prüfen des Überdruckventils. · Hauptbuch

Öisiebe. . . . . . . . . . . . . · Hauptbuch
Ausbau der Ölsiebe . . . . . · Hauptbuch
Hinweise für den Einbau der Ölsiebe · Hauptbuch
Reinigen und Prüfen der Ölsiebe . . . · Hauptbuch

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
6-2 MOTORSCHMIERSYSTEM

Explosionszeichnungen

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
MOTORSCHMIERSYSTEM 6-3

2
®
©

1. Ölpumpen-Antriebsrad
2. Öldruckschalter
3. Schrauben für Ölwanne:
Sicherungsmittel für drei Schrauben erforderlich
(siehe Einbau der Ölwanne)
4. Ölpumpen-Befestigungsschrauben
5. Ölpumpenzahnrad
L: Sicherungslack auf Gewinde auftragen
TO: 12 Nm (1,2 mkp)
Tl: 15 Nm (1,5 mkp)
T2: 18 Nm (1,8 mkp)
T3: 20 Nm (2,O mkp)
T4: 25 Nm (2,5 mkp)
T5: 34 Nm (3,5 mkp)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
6-4 MOTORSCHMIERSYSTEM

Technische Daten

Nachstehend sind nur die geänderten und ausschließlich für das Modell ZX1 OOOA geltenden technischen Daten aufgeführt.
Alle anderen Daten finden Sie im Hauptbuch.

Teil Normalwert

Motoröl: Erforderliche Menge 3,5 I (wenn Filter nicht ausgebaut wird)


4,0 I (wenn Filter ausgebaut wird)

Ölwanne

Einbau
• Der Einbau der Ölwanne geschieht bei der ZX1 OOOA in
der gleichen Weise wie bei der ZX900A; folgende Aus-
nahme ist zu beachten:
o Die Ölkühlerschläuche werden anders verlegt als bei der
ZX900A. Verlegen Sie die Schläuche gemäß Zeichnung.

Ölkühler

1. Ölkühlerschläuche

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
MOTORAUSBAU/EINBAU 7-1

Motorausbau/Einbau
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7-2

Motorausbau/Einbau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7-3
Ausbau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7-3
ID
Einbau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7-3

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
7-2 MOTORAUSBAU/EINBAU

Explosionszeichnungen

1@

1. Motorbefestigungsmutter (vorne)
2. Motorbefestigungsmutter (hinten)
3. Leitblech
T1: 44 Nm (4,5 mkp)
T2: 52 Nm (5,3 mkp)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
MOTORAUSBAU/EINBAU 7-3

Motorausbau/Einbau

Ausbau
• Das Motoröl ablassen (siehe Ölwechsel im Abschnitt
Motorschmiersystem)
• Die Kühlflüssigkeit ablassen (siehe wechseln der Kühl-
flüssigkeit im Abschnitt Kühlsystem)
• Folgende Teile ausbauen:
Verkleidungen
Sitzbank
Benzintank
Luftfi Itergehäuse
Vergaser
Auspuffrohre und Auspufftöpfe
Kühler und Ölkühler
Schalthebel
Motorritzel
Vacuumschaltventil und Schläuche (nur für US-Mo-
deli)
Leitblech
• Folgende Leitungen am Motor abklemmen und aus den
Befestigungsschellen herausnehmen:
Leitung für Anlasser
Leitung für Leerlaufschalter
Leitung für Öldruckschalter
Leitung für Öltemperaturschalter
Leitung für Hinterrad-Bremslichtschalter
Batterie-Masseleitung
• Die vorderen Motorbefestigungsschrauben und die
Befestigungsschrauben für die Abwärtsrohre lösen.
• Die Abwärtsrohre entfernen.
• Die hinteren Motorbefestigungsschrauben lösen und
den Motor herausnehmen.
o Den Motor abstützen, bevor die Befestigungsschrauben
herausgezogen werden.

Einbau
• Bei der ZX1 OOOA wird der Motor in der gleichen Weise
eingebaut wie bei derZX900A; folgende Ausnahme ist zu
beachten:
o Die Befestigungsschrauben für die Abwärtsrohre mit
dem vorgeschriebenen Drehmoment festziehen (siehe
Explosionszeichnung)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KURBELWELLE/GETRIEBE 8-1

Kurbelwelle/Getriebe
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnungen . 8-2 Hinweise für den Einbau der Kette


und Kettenräder. . . . . . . . Hauptbuch
Technische Daten . . 8-4 Ausbau der Lichtmaschinenwelle
und Anlasserkupplung . . Hauptbuch
Spezialwerkzeuge . Hauptbuch Hinweise für den Einbau der
Lichtmaschinenwelle und
Auseinanderbau des Kurbelgehäuses . Hauptbuch Anlasserkupplung. . . . . Hauptbuch
Auseinanderbau des Kurbel- Verschleiß der Lichtmaschinen-
gehäuses . . . . . . . . Hauptbuch wellenkette . . . . . . . . HauptbuchD
Zusammenbau des Kurbel- Verschleiß der Kettenführung . . Hauptbuch
gehäuses . . . Hauptbuch Inspektion der Dämpfer . . . . . Hauptbuch
Inspektion der Anlasserkupplung Hauptbuch
Kurbelwelle/Pleuel. . 8-5 Verschleiß der Kugel- und
Aus-/Einbau der Kurbelwelle und Nadellager Hauptbuch
Pleuel . . . . . . . . . . . . 8-5
Ausbau der Kurbelwelle . . . Hauptbuch Getriebe . . . . Hauptbuch
Hinweise für den Einbau der Äußerer Schaltmechanismus Hauptbuch
Kurbelwelle. . . . . . . . Hauptbuch Ausbau des äußeren Schalt-
Ausbau der Pleuel. . . . . . Hauptbuch mechanismus. . . . . . . Hauptbuch
Hinweise für den Einbau der Pleuel · ... 8-5 Hinweise für den Einbau des
äußeren Schaltmechanismus . Hauptbuch
Inspektion und Wartung der Inspektion des äußeren Schalt-
Kurbelwelle und Pleuel. . . . · ... 8-5 mechanismus. . . . . . . . Hauptbuch
Reinigen,der Kurbelwelle/Pleuel. Hauptbuch
Pleuelverbi.egungNerdrehung .. Hauptbuch Getriebewellen, Schaltwalze und
Pleuelfuß~Seitenspiel . . . . . . Hauptbuch Gabeln . . . . . . . . . . . . Hauptbuch
Verschteißder Pleuelfuß-Lager- Ausbau und Zerlegung des
einsätze/Kurbelzapfen .. · ... 8-5 Getriebes . . . . . . . . Hauptbuch
Kurbelwellenanschlag . . . . . . Hauptbuch Ausbau der Getriebewellen Hauptbuch
Verschleiß der Kurbelwellen- Einbau der Getriebewellen . Hauptbuch
Hauptiagereinsätze/LagerZ;flpfen Hauptbuch Zerlegung der Getriebewellen . Hauptbuch
Kurbelwellenseitenspiel . Hauptbuch Zusammenbau der Getriebewellen Hauptbuch
Ausbau der Schaltwalze und Gabeln . Hauptbuch
Ausgleichsmechanismus. . Hauptbuch Einbau der Schaltwalze und Gabeln . Hauptbuch
Ausbau des Ausgleichs-
mechanismus . . . . . Hauptbuch Wartung des Getriebes. . Hauptbuch
Hinweise für den Einbau des Zahnradspiel . . . . . Hauptbuch
Ausgleichsmechanismus . Hauptbuch SChaltgabelverbiegung Hauptbuch
Inspektion der Dämpfer . . Hauptbuch Verschleiß von Schaltgabeln und
Verschleiß der Nadellager . Hauptbuch Zahnradnuten . . . . . . . . . Hauptbuch
Verschleiß von Schaltgabel-
Lichtrnaschinenwelle/ Führungsstiften und Schaltwalzen-
Anlasserkupplung . . . Hauptbuch nuten . . . . . . . . . . . . . Hauptbuch
Ausbau des Kettenspanners . Hauptbuch Beschädigung an Radklauen und
Hinweise für den Einbau des Radklauenaussparungen . Hauptbuch
Kettenspanners . . . . . . Hauptbuch Verschleiß von Kugel- und
Ausbau der Kette und Kettenräder. Hauptbuch Nadellagern . . . . . . . . Hauptbuch

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
8-2 KURBELWELLEIG ETRIEBE

Explosionszeichnungen

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KURBELWELLE/GETRIEBE 8-3

1. Kurbelgehäuseschraub
2. Kurbelgehä en (8 mm <t;)
3. LeerlaufsCh~::Chrauben (6 mm <t;)
4. Deckelschrauben
(siehe Einbau des··auBeren
S
chaltmechanismus)
5. Pleuelfuß-Lagerdeck
(s. h . eImuttern
L. s ..e e Einbau der Pleuel)
. Icherungslack auf Ge . d
auftragen Win e

Tl: 9,8 Nm (1,0 mkp)


T2: 15 Nm (1,5 mkp)
T3: 25 Nm (2,5 mkp)
T4: 26 Nm (2,7 mkp)
T5: 27 Nm (2,8 mkp)
T6: 34 Nm (3,5 mkp)
T7: 59 Nm (6,0 mkp)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
8-4 KURBELWELLE/GETRIEBE

Technische Daten

Teil Normalwert Grenzwert

Kurbelwelle, Pleuel:
Spiel zwischen Pleuelfuß-Lagereinsatz
und Kurbelzapfen 0,046 - 0,076 mm 0,11 mm
Dicke der Lagereinsätze: Braun 1,470 - 1,475 mm ---
Schwarz 1,475 - 1,480 mm ---
Blau 1,480 - 1.485 mm ---
Auswahl der Pleuelfluß-Lagereinsätze:

Markierung des Markierung des Lagereinsatz


.Durchmessers der Kurbelzapfen-
Pleuelflußbohrung durchmessers Farbe Teilenummer
0 0
schwarz 92028-1408
keine keine
0 keine blau 92028-1407
keine 0 braun 92082-1409

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
KURBELWELLE/GETRIEBE 8-5

• Die Pleuel bolzen sind so konstruiert, daß sie sich beim


Kurbelwelle/Pleuel Festziehen dehnen. Die Pleuelfußbolzen müssen immer
erneuert werden.
o Neue Pleuelbolzen und Muttern sind mit einem Rost-
schutzmittel behandelt. Achten Sie darauf, daß Bolzen
Ein- und Ausbau der und Mutter gründlich mit einem Lösemittel mit hohem
Kurbelwelle und Pleuel: Flammpunkt gereinigt werden.

Hinweise für den Einbau der Pleuel


• ACHTUNG: Die Bolzen und Muttern in einem gut belüfte-
• Ein Pleuel paar (zwei linke oder zwei rechte Pleuel) muß
ten Raum reinigen und darauf achten, daß in der Nähe des
die gleiche Gewichtsmarkierung haben, damit die Vibra-
Arbeitsbereiches keine Funken oder Flammen sind; hierzu
tionen möglichst gering sind. Die Gewichtsmarkierung
gehören auch Geräte mit einer Anzeigelampe. Da leicht
besteht aus einem Großbuchstaben und ist am Pleuelfuß
entflammbare Flüssigkeiten gefährlich sind, dürfen Ben-
eingeschlagen.
zin oder Lösemittel mit niedrigem Flammpunkt nicht ver-
wendet werden.
Lage der Gewichtsmarkierung

2. VORSICHT:
o Bolzen und Muttern nach dem Reinigen sofort mit
Druckluft trocknen.
o Die Bolzen und Muttern müssen vollständig gereinigt
und getrocknet werden.
<;;;--'
/~

• Ein wenig Motoröl auf das Gewinde und die Sitzfläche der
Pleuelmutter auftragen .
• Die Mutter mit dem vorgschriebenen Drehmoment fest-
ziehen. Danach nochmals um weitere 1200 festziehen.
11:A-F---G) o Markieren Sie die Pleuelfuß-Lagerdeckel und Muttern,
damit die Muttern vorschriftsmäßig um 1200 weiter
gedreht werden können.
o Ziehen Sie die Sechskantmutter um 2 Ecken weiter an.
1. Pleuelfuß
2. Pleuel
3. Gewichtsmarkierung, Buchstabe

• Wenn Pleuel oder Lagereinsätze erneuert werden, ist vor


dem Zusammenbau des Motors das Spiel mit einer Pla-
stolehre zu kontrollieren damit gewährleistet ist, daß die
richtigen Lagersätze eingebaut werden .
• MoS2 Fett auf die obere Innenfläche des Pleuelfußes auf-
tragen;

VORSICHT: Kein Fett auf die Innenfläche der oberen oder


unteren Lagereinsätze oder auf die Außenfläche des unte-
ren Lagereinsatzes auftragen.

Pleuel und Lagereinsatz A.120°

Festziehen der Pleuelfußmuttern

2
)

1. Fett auftragen
2. Kein Fett auftragen 1. Markierungen

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
8-6 KURBELWELLE/GETRIEBE

VORSICHT: Achten Sie darauf, daß die Muttern nicht zu


fest angezogen werden .

• Die vorstehende Länge des Pleuel bolzen kontrollieren.


* Wenn die Länge 0,8 mm überschreitet, hat sich der Bol-
zen zu sehr gedehnt. In diesem Falle sind Bolzen und Mut-
ter zu erneuern. Ein Bolzen, der sich zu stark gedehnt hat,
kann brechen.

Pleuelfuß

1. Vorstehende Länge

Inspektion und Wartung der


Kurbelwelle und Pleuel:

Verschleiß der Pleuelfuß-Lagereinsätze und


der Kurbelzapfen
Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:

Verschleiß der Pleuelfuß-Lagereinsätze und


der Kurbelzapfen
Normalwert: 0,046 - 0,076 mm
Grenzwert: 0,11 mm

Auswahl der Lagereinsätze

Markierung Markierung Lagereinsatz


des Durch- des Kurbel-
messers der zapfen-
Pleuelfluß- durch- Farbe Teile-
bohrung messers nummer

0 0
schwarz 92028-1408
keine keine
0 keine blau 92028-1407
keine 0 braun 92082-1409

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
RÄDER/REIFEN 9-1

Räder/Reifen
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnungen . .9-2

Technische Daten . .9-3

Spezialwerkzeuge . .9-3

Räder (Felgen) · Hauptbuch


Ausbau des Vorderrads. · . . . . 9-4
Einbau des Vorderrads · Hauptbuch
Ausbau des Hinterrads · . . . . 9-4
Einbau des Hinterrads. · . . . . 9-4
Inspektion der Räder . · Hauptbuch
Inspektion der Achsen. · Hauptbuch
Radauswuchtung . . · . . . . 9-5

Reifen . . . . . . . . . · Hauptbuch
Abziehen der Reifen . · Hauptbuch
Aufziehen der Reifen. · Hauptbuch
Prüfen der Reifen · . .. . 9-5
Reifenreparatur . . . · Hauptbuch

Lager . . . . . . . . . · Hauptbuch
Ausbau der Lager aus der Vorderrad nabe . · Hauptbuch
Einbau der Lager in die Vorderradnabe . · Hauptbuch
Ausbau der Lager aus der Hinterradnabe . · Hauptbuch
Einbau der Lager in die Hinterradnabe . . . · . . . . 9-5
Prüfen und Schmieren der Lager . . . . . · Hauptbuch
Prüfen und Schmieren der Fettdichtungen . · Hauptbuch

Tachometergetriebegehäuse . . . . . . . . · Hauptbuch
Zusam menbau des Tachometergetriebegehäuses . · Hauptbuch
Schmieren des Tachometergetriebegehäuses . . . · Hauptbuch

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
9-2 ·· DER/REIFEN
RA

Explosl·onszeichnungen

~
G· Fett auftragen kp)
TI: 1,5 Nm (0,1 ~::;,)
Q
T2: 64 Nm (6,5 mkp)
T3: 88 Nm (9,~ mkp)
T4: 20 Nm (2, mkp)
T5: 29 Nm((!'~ mkp)
T6: 39Nm ,

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
RÄDER/REIFEN 9-3

Technische Daten

Position Normalwert Grenzwert

Räder: Reifen-Profiltiefe: vorne 4,3mm 1 mm


hinten 6,2mm 2 mm (unter 130 km/h)
3 mm (über 130 km/h)

USund vorne 120/80V16


kanadisches SCHLAUCHLOS
Modell BRIDGESTONE G 527, DUNLOP F 17
hinten 150/80V16
SCHLAUCHLOS
BRIDGESTONE G 528, DUNLOP K 725
Standard reifen
außer US und vorne 120/80V16 - V270
kanadisches SCHLAUCHLOS
Modell BRIDGESTONE G 527, DUNLOP F 17
hinten 150/80V16 - V270
SCHLAUCHLOS
BRIDGESTONE G 528, DUNLOP K 725

~
Belastung Reifendruck (kalt)
Unter 210 km/h
I Über 210 km/h

----------
2
US und kana- Vorne 250 kPa (2,50 kp/cm )
disches Modell
Reifend ruck Hinten Bis 180 kg 290 kPa (2,90 kp/cm 2 )
Alle anderen
Modelle
Vorne
Hinten ----------
Bis 181 kg
250 kPa (2,5 kp/cm 2)
250 kPa
(2,5 kp/cm 2)
290 kPa
I (2,9 kp/cm 2
)

Felgenschlag: axial --- O,5mm


radial --- 0,8mm
Achsenschlag/100 mm Unter 0,05 mm 0,2 mm (0,7 mm: Grenzwert
für Reparaturen)

Lagertreibersatz: 57001-1129
Spezialwerkzeuge
Folgende Werkzeuge aus diesem Satz verwenden:
Lagertreiberhalter: 57001-1132
Lagertreiber: 57001-1135
Nachstehend sind nur die Spezialwerkzeuge aufgeführt die Lagertreiber: 57001-1137
ausschließlich für das Modell ZX1 OOO-A 1 gelten. Alle ande- Lagertreiber: 57001-1145
ren Werkzeuge sind im Hauptbuch aufgeführt. Lagertreiber: 57001-1147

Federringzange: 57001-143

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
9-4 RÄDER/REIFEN

VORSICHT: Das Rad nicht mit der Bremsscheibe nach


Räder (Felgen) unten auf den Boden legen. Hierbei könnte die Brems-
scheibe beschädigt oder verzogen werden. Das Rad unter-
legen, damit die Bremsscheiben den Boden nicht berüh-
Ausbau des Vorderrads ren .

• Vor dem Ausbau des Vorderrads sind folgende Teile zu


entfernen:
Unteres Ende der Tachometerwelle
Bremssättel

Ausbau des Hinterrads


• Vor dem Ausbau des Hinterrads folgende Teile entfernen
oder lösen:
Kettenabdeckung(entfernen)
Zugankerschraube und Mutter (entfernen)
Achsklemmbolzen (lösen)
Kettenspanner (drehen, um Kette zu entspannen)
Achsklemmbolzen (wieder festziehen)
Halteringe, Achsmuttern und Achse (entfernen)
Bremssattel (entfernen)

A. Unteres Ende der Tachometerwelle


B. Bremssattelbefestigungsschrauben

Achsklemmbolzen auf der rechten Seite (lösen)


Achse (lösen - der Achsenkopf ist an der rechten Seite)

A. Zugankerschraube und Mutter D. Haltering


B. Achsklemmbolzen E. Achsmutter
C. Kettenspanner

• Die Kette nach linksziehen und das Hinterrad ausbauen.

VORSICHT: Das Rad nicht mit der Bremsscheibe nach


unten auf den Boden legen. Hierbei könnte die Brems-
scheibe beschädigt oderverzogen werden. Das Rad unter-
A. Achsklemmbolzen B. Achsenkopf legen, damit die Bremsscheibe den Boden nicht berührt.

Untere Verkleidung

Einbau des Hinterrads


• Miteinem Heber unter dem Motor oder einem passenden
Hilfsmittel das Motorrad vorne hochheben. Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:
• Die Achse nach rechts herausziehen und das Vorderrad
aus der Gabel nehmen. o Die Zugankermutter mit dem vorgeschriebenen Dreh-
• Das Vorderrad ausbauen. moment festziehen (siehe Explosionszeichnung).

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
RÄDER/REIFEN 9-5

Radauswuchtung Reifendruck (kalt)


(US und kanadisches Modell)
Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:

~
250 kPa
o Gegenüber dem Hauptbuch haben sich die Ausgleichs- Vorne
(2,50 kp/cm 2 )
gewichte verändert.
290 kPa
Hinten Bis 180 kg
(2,90 kp/cm 2)

Ausgleichsgewichte
(Alle anderen Modelle)
Teilenummer Gewicht (Gramm)

~
41075-1051 10 250 kPa
Vorne
41075-1052 20 (2,50 kp/cm 2 )
41075-1053 30 Bis 181 kg 250 kPa (2,50 kpl cm 2)
Hinten
Über 210 km/h 290 kPa (2,90 kp/cm 2)

Einbau der Lager in die Hinterradnabe

Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:


Reifen
o Folgende Spezialwerkzeuge verwenden:

Inspektion
Nachstehend sind nur die technischen Daten aufgeführt,
die ausschließlich für das Modell ZX1 OOOA 1 gelten. Alle
anderen Daten finden Sie im Hauptbuch.

Reifenprofiltiefe

Vorne
Normalwert 4,3mm
Grenzwert 1 mm

Hinten
Normalwert 6,2mm
GrenzWert 2 mm (unter 130 km/h)
1. Lagertreiberhalter: 57001-1132
3 mm (über 130 kmIh)
2. Lagertreiber: 57001-1147
3. Lagertreiber: 57001-1137

Standard reifen
(US und kanadisches Modell)

120/80 V 16
Vorne TUBELESS
BRIDGESTONE G 527, DUNLOP F 17
150/80 V 16
Hinten TUBELESS
BRIDGESTONE G 528, DUNLOP K 725

(Alle anderen Modelle)

120/80 V 16 - V 270
Vorne TUBELESS
BRIDGESTONE G 527, DUNLOP F 17
150/80 V 16 - V 270
Hinten TUBELESS
BRI.DGESTONE G 528, DUNLOP K 725

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ACHSANTRIEB 10-1

Achsantrieb
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnungen . 10-2

Technische Daten . 10-3

Spezialwerkzeuge . 10-3

Antriebskette. . . . · Hauptbuch
Prüfen des Kettendurchhangs . · Hauptbuch
Spannen der Antriebskette . 10-4
Ausrichten der Räder . . . . · . . . 10-4
Verschleißprüfung . . . . . . · . . . 10-4
Schmieren der Antriebskette. · Hauptbuch
Ausbau der Antriebskette 10-4
Einbau der Antriebskette. · . . . 10-5

Kettenräder, Radkupplung . · Hauptbuch


Ausbau des Motorritzels . · . . . 10-5
Einbau des Motorritzels . · . . . 10-6
Ausbau des hinteren Kettenrads und der Radkupplung · Hauptbuch
Einbau des hinteren Kettenrads und der Radkupplung . · Hauptbuch
Kettenradverschleiß . . . . . . . · . . . 10-6
Kettenradverzug . . . . . . . . . · Hauptbuch
Ausbau der Radkupplungslager . · . . . 10-7
Einbau der Radkupplungslager . · Hauptbuch
Prüfen und Schmieren der Lager · Hauptbuch
Prüfen und Schmieren der Fettdichtung . · Hauptbuch
Prüfen der Dämpfer . . . . . . . . . . . · Hauptbuch

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
10-2 ACHSANTRIEB

Explosionszeichnungen

r
@-----'~

1. Muttern für hinteres Kettenrad (siehe Einbau


des hinteren Kettenrads und der Radkupplung)
G: Fett auftragen
L: Sicherungslack auf Gewinde auftragen
T1: 98 Nm (10,0 mkp)
T2: 110 Nm (11,0 mkp)
13: 29 Nm (3,0 mkp)
T4: 39 Nm (4,0 mkp)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ACHSANTRIEB 10-3

Technische Daten

Position Normalwert Grenzwert

Antriebskette:
Fabrikat und Typ Enuma Endlos ---
EK623UVD-0 94 Glieder ---
Kettendurchhang 35 - 40 mm Weniger als 35 mm
oder mehr als 45 mm
Länge über 20 Glieder 381 - 381,8 mm 389mm

Kettenräder:
Durchmesser des Motorritzels 79,19 - 79,21 mm/15 Zähne 78,3 mm
Durchmesser des hinteren Kettenrads 229,60 - 230,10 mm/40 Zähne 229,3 mm
235,48 - 235,98 mm/41 Zähne 235,2 mm
Verzug des hinteren Kettenrads Unter 0,4 mm 0,5mm

Federringzange: 57001-143
Spezialwerkzeuge

Lagertreibersatz: 57001-1129

Folgende Werkzeuge aus dem Satz verwenden:


Lagertreiberhalter: 57001-1132
Lagertreiber,: 57001-1140
Lagertreiber: 57001-1147
Lagertreiber: 57001-1148

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
10-4 ACHSANTRIEB

• Das Rad durchdrehen, den Kettendurchhang an der


Antriebskette strammsten Stelle nochmals messen und gegebenen-
falls nachstellen .
• Die Hinterradbremse ausprobieren.
Spannen der Antriebskette
• Die Zugankermutter (hinten) lösen.

Ausrichten des Rades


• Die Zugankermutter (hinten) lösen.
• Den linken und den rechten Haltering entfernen.
• Achsmutter lösen.
• Den linken oder rechten Kettenspanner-Klemmbolzen
lösen und den Kettenspanner so drehen, daß die Kerben
an der linken und rechten Seite der Schwinge auf die glei-
chen Markierungen oder Stellungen am linken oder rech-
ten Kettenspanner zeigen.
• Den Kettendurchhang prüfen.
• Den vorher gelösten Klemmbolzen und die Achsmutter
mit dem vorgeschriebenen Drehmoment festziehen
(siehe Explosionszeichnung).
• Den Haltering einsetzen, damit die Achswelle gesichert
ist.
A. Zugankermutter • Die Zugankermuttermit dem vorgeschriebenen Drehmo-
ment festziehen (siehe Explosionszeichnung) .

• Die Klemmbolzen am linken und rechten Kettenspanner • ACHTUNG: Wenn Achsmutter, Klemmbolzen oder
lösen. Zuganker mutter nicht vorschriftsmäßig festgezogen sind
• Einen Imbusschlüssel in die Sechskantbohrung am und der Haltering nicht eingesetzt ist, kann das Fahren
Kettenspanner einsetzen und den Kettenspanner vor- gefährlich werden.
oder rückwärts drehen, bis der vorgeschriebene Ketten-
durchhang erreicht ist.

Prüfen des Kettenverschleißes


Nachstehend sind nur die technischen Daten aufgeführt,
die ausschließlich für das Modell ZX1 OOO-A 1 gelten. Alle
anderen Daten finden Sie im Hauptbuch.

Länge der Antriebskette über 20 Glieder


Normalwert: 381,0 - 381,8 mm
Grenzwert: 389 mm

A. Achsklemmbolzen C. Kettenspanner Ausbau der Antriebskette


B.lmbusschlüssel
• Das Motorritzel ausbauen (siehe Ausbau des Motor-
ritzels).
• Die Auspufftöpfe abmontieren.
• Die Kettenspanner-Klemmbolzen und die Zuganker- • Die linke Fußrastenhalterung abmontieren (siehe Ausbau
der linken Fußrastenhalterung im Abschnitt Rahmen und
mutter mit dem vorgeschriebenen Drehmoment fest-
ziehen (siehe Explosionszeichnung). Fahrgestell).
• Die Kettenabdeckung entfernen.
• Das Hinterrad ausbauen (siehe Ausbau des Hinterrads
im Abschnitt Räder/Reifen).
• ACHTUNG: Wenn Klemmbolzen und Zugankermutter • Die Schwinge entfernen (siehe Ausbau der Schwinge im
nicht gut festgezogen werden, kann das Fahren gefährlich Abschnitt Federung).
werden. • Die Antriebskette nach hinten herausnehmen.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ACHSANTRIEB 10-5

Einbau der Kette


• Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:
o Die untere Mutter am Uni-Trak-Verbindungsgestänge
und die untere Stoßdämpfermutter mit dem vorgeschrie-
benen Drehmoment festziehen (siehe Explosionszeich-
nung im Abschnitt Federung).
o Die Achsmutter mit dem vorgeschriebenen Drehmoment
festziehen (siehe Explosionszeichnung im Abschnitt
Räder/Reifen).
o Die Zugankermutter mit dem vorgeschriebenen Dreh-
moment festziehen (siehe Explosionszeichnung im Ab-
schnitt Bremsen oder Federung).
o Die Angaben für den Einbau des Motorritzels finden Sie
im Abschnitt Einbau des Motorritzels.

A. Kupplungsdruckstange C. Mutter
B. Motorritzel D. Sicherungsscheibe

• Die über die Motorritzelmutter gebogene Sicherungs-


scheibe ausbiegen.
• Die Motorritzelmutter lösen und dabei die Hinterrad-
bremse betätigen.
• Die Zugankermutter (hinten) lösen.
• Den linken und rechten Kettenspannerklemmbolzen
lösen.
• Die Kettenspanner drehen, damit die Antriebskette
locker ist.
Kettenräder, Radkupplung

Ausbau des Motorritzels


• Die Motorritzelabdeckung entfernen.
o Es ist nicht erforderlich, den Kupplungs-Nehmerzylinder
und die bei den Bolzen für den Ausbau der Abdeckung zu
entfernen.

ANMERKUNG: Beim Entfernen eines der Bolzen der Ketten-


radabdeckung ist die Verkleidung im Wege; deshalb den
Bolzen mit der Abdeckung abnehmen.

A. Zugankermutter C.Kettenspanner
B. Klemmbolzen D. Imbusschlüssel

• Die Antriebskette vom hinteren Kettenrad abnehmen und


zwischen Kettenrad und Hinterrad herunterhängen
lassen.

A. Motorritzelabdeckung
B. Kupplungs-Nehmerzylinder
C. Braucht nicht entfernt zu werden
D. Bolzen mit Kettenradabdeckung abnehmen

ANMERKUNG: Achten Sie darauf, daß die Kupplungs-


druckstange beim Ausbau der Motorritzelabdeckung nicht
beSChädigt wird. A. Hinteres Kettenrad B. Antriebskette

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
10-6 ACHSANTRIEB

• Die Motorritzelmutter und die Sicherungsscheibe entfer-


nen .
• Die Kette nach oben drücken und das Motorritzel mit der
Antriebskette von der Abtriebswelle abnehmen.

A. Motorritzelabdeckung B. Den Kolben hineindrücken

• Die Motorritzelabdeckung einbauen.


o Vor dem Aufsetzen des Deckels eine Befestigungs-
schraube in die Motorritzelabdeckung einsetzen.
A. Antriebskette B. Motorritzel

Einbau des Motorritzels


• Die Antriebskette auf das Kettenrad auflegen. Die Aus-
sparung am Kettenrad muß nach außen zeigen .
• Das Kettenrad auf die Abtriebswelle setzen.

A. Befestigungsschraube B. Motorritzelabdeckung

• Die Antriebskette spannen (siehe Spannen der Antriebs-


kette).

A. Aussparung
Kettenradverschleiß
• Die alte Sicherungsscheibe wegwerfen und eine neue Nachstehend sind nur die technischen Daten aufgeführt,
einsetzen, dann die Ritzelmutter Fingertest anziehen. die ausschließlich für das Modell ZX1 OOO-A 1 gelten. Alle
• Die Antriebskette auf das hintere Kettenrad auflegen. anderen Daten finden Sie im Hauptbuch.
Vorübergehend die Kette so spannen, daß kein Durch-
hang vorhanden ist.
Kettenraddurchmesser
• Die Kettenradmutter mit vorgeschriebenen Drehmoment
festziehen (siehe Explosionszeichnung) und dabei die Motorritzel
Hinterradbremse betätigen. Normalwert: 79,19 - 79,21 mm
• Mit einer Zange die Sicherungsscheibe über die Mutter Grenzwert: 78,3 mm
biegen.
Hinteres Kettenrad
VORSICHT: Hierfür keinen Schraubenzieher, Meißel oder
sonstiges Werkzeug mit einer scharfen Kante verwenden. 40 Zähne Normalwert: 229,60 - 230,10 mm
Grenzwert: 229,3 mm
• Den Kolben von Hand soweit wie möglich inden Nehmer- 41 Zähne Normalwert: 235,48 - 235,98 mm
zylinder hineindrücken. Grenzwert: 235,2 mm

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ACHSANTRIEB 10-7

Ausbau der Radkupplungslager

Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:


o Folgende Spezialwerkzeuge sind zu verwenden:

CD

1. Lagertreiberhalter: 57001-1132
2. Lagertreiber: 57001-1147
3. Lagertreiber: 57001-1140

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
BREMSEN· 11-1

Bremsen
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnungen 11-2

Technische Daten . 11-3

Spezialwerkzeuge . · Hauptbuch

Einstellen der Bremse . · Hauptbuch


Vorderradbremse .. · Hauptbuch
Hinterradbremse . . · Hauptbuch
Prüfen der Fußbremshebelstellung 11-4
Nachstellen des Fußbremshebels . · . . . 11-4

Bremssättel . . . . . . . . . . . . . . · Hauptbuch
Ausbau des Vorderrad-Bremssattels 11-4
Ausbau des Hinterrad-Bremssattels .. · . . . 11-4
Hinweise für den Einbau der Bremssättel · . . . 11-5
Hinweise für die Zerlegung der Bremssättel . · Hauptbuch
Hinweise für den Zusammenbau der Bremssättel · Hauptbuch
Beschädigung der Bremsflüssigkeitsdichtungen . · Hauptbuch
Beschädigungen der Staubdichtung und des Deckels. · Hauptbuch
Kolben- und Zylinderbeschädigungen . . · Hauptbuch
Verschleiß der Welle der Bremshalterung · Hauptbuch

Bremsklötze. . . . . . . . · Hauptbuch
Ausbau . . . . . . . . .
Hinweise für den Einbau.
Bremsbelagverschleiß .
· Hauptbuch
· Hauptbuch
· Hauptbuch
D1
Hauptzylinder . . . . . . . Hauptbuch
Ausbau des Vorderrad-Hauptbremszylinders . Hauptbuch
Ausbau des Hinterrad-Hauptbremszylinders. . . . . 11-5
Hinweise für den Einbau des Vorderrad-Hauptbremszylinders. . Hauptbuch
Hinweise für den Einbau des Hinterrad-Hauptbremszylinders . . . . . 11-5
Prüfungen und Einstellungen nach dem Einbau . . . . . . . . . Hauptbuch
Hinweise für die Zerlegung des Vorderrad-Hauptbremszylinders . Hauptbuch
Hinweise für die Zerlegung des Hinterrad-Hauptbremszylinders . . . . . 11-6
Hinweise für den Zusammenbau des Vorderrad-Hauptbremszylinders. Hauptbuch
Hinweise für den Zusammenbau des Hinterrad-Hauptbremszylinders . Hauptbuch
Prüfen des Hauptzylinders. . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . . 11-6
Hinweise für die Zerlegung des Bremsflüssigkeitsbehälters . .. . Hauptbuch
Hinweise für den Zusammenbau des Bremsflüssigkeitsbehälters . Hauptbuch

Bremsscheiben . . . . . . . . · Hauptbuch
Bremsscheibenverschleiß .. · Hauptbuch
Reinigen der Bremsscheiben · Hauptbuch
Bremsscheibenverzug . · Hauptbuch

Bremsflüssigkeit. . . . . · Hauptbuch
Prüfen des Bremsflüssigkeitsstands . · Hauptbuch
Bremsflüssigkeitswechsel . · Hauptbuch
Entlüften der Bremsleitung . · Hauptbuch

Bremsschläuche . . . . . . . · Hauptbuch
Prüfen der Bremsschläuche . · Hauptbuch
Austauschen der Bremsschläuche . · Hauptbuch

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
11-2 BREMSEN

Explosionszeichnungen

\ ~ ~
\. ~~

~~.
~

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
BREMSEN 11-3

f i
\\
\, ~@

~~~ /

1. Vorderrad-Bremslichtschalter
G: Fett auftragen
T1: 29 Nm (3,0 mkp)
T2: 7,8 Nm (0,80 mkp)
T3: 15 Nm (1,5 mkp)
T4: 32 Nm (3,3 mkp)
T5: 23 Nm (2,3 mkp)
T6: 5,9 Nm (0,60 mkp)
T7: 11 Nm (1,1 mkp)
T8: 1,5 Nm (0,15 mkp)
T9: 16 Nm (1,6 mkp)
T10: 18 Nm (1,8 mkp)

Technische Daten

Nachstehend sind nur die technischen Daten aufgeführt, die ausschließlich für das Modell ZX1 OOOA 1 gelten.
Alle anderen Daten finden Sie im Hauptbuch.

Teil Normalwert Grenzwert

Bremsen:
Fußbremshebelstellung Etwa 37 mm unterhalb Fußrastenoberkante ---

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
11-4 BREMSEN

• Den Sicherungssplint und den Verbindungsstift heraus-


Einstellen der Bremsen ziehen.
• Die Fußbremshebelstellung korrigieren; hierfür den
Gabelkopf hinein- oder herausdrehen.
Prüfen der Fußbremshebelstellung • Nach der Einstellung die ausgebauten Teile wieder ein-
bauen .
• In Ruhestellung sollte der Fußbremshebel in der vor- • Die Druckstangenkontermutter mit dem vorgeschriebe-
geschriebenen Stellung stehen. nen Drehmmoment festziehen (siehe Explosionszeich-
nung).

Fußbremshebelstellung ANMERKUNG: Wenn der Fußbremshebel durch das Dre-


Normalwert: Etwa 37 mm unterhalb Fußrastenoberkante. hen des Gabelkopfes nicht nachgestellt werden kann, ist
der Fußbremshebel vielleicht verbogen oder falsch mon-
tiert .

• Die Fußbremshebelstellung kontrollieren und gegebe-


nenfalls nochmals nachstellen .
• Falls erforderlich, den Hinterrad-Bremslichtschalter ein-
stellen.

Bremssättel

A. Fußraste B. Fußbremshebel Ausbau des Vorderrad-Bremssattels


• Das Motorrad auf den Mittelständer stellen.
• Die Bremssattelbefestigungschrauben herausdrehen
• Wenn die Stellung nicht stimmt, muß der Fußbremshebel
und den Bremssattel abnehmen.
wie folgt nachgestellt werden.
• Den Bremsschlauch vom Bremssattel abziehen.

Nachstellen des Fußbremshebels


• Die Kontermutter der Druckstange lösen.

A. Bremssattel-Befestigungsschrauben
B. Bremsattelhalterung
C. Bremssattel
D. Bremsschlauch

Ausbau des Hinterrad-Bremssattels


• Den rechten Auspufftopf abmontieren.
• Den Klemmbolzen der Bremsschlauchschelle lösen.
A. Druckstange D. Verbindungsstift • Die Bremssattel-Befestigungsschrauben herausdrehen
B. Kontermutter E. Sicherheitssplint und den Bremssattel abnehmen.
C. Gabelkopf • Den Bremsschlauch vom Bremssattel abziehen.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
BREMSEN 11-5

Hauptzylinder

Ausbau des Hinterrad-Hauptbremszylinders


• Den rechten Seitendeckel abnehmen.
• Den Sicherungssplint und den Verbindungsstift heraus-
ziehen.
• Die Befestigungsschraube des Bremsflüssigkeitsbehäl-
ters entfernen.
• Die unteren Nippel abschrauben und sofort den Brems-
flüssigkeitsbehälter mit Bremsschlauch und Bremslei-
tung abnehmen. Ausgelaufene Bremsflüssigkeit sofort
aufwischen.
o Darauf achten, daß aus der Bremsleitung keine Brems-
flüssigkeit herausläuft, solange der Behälter abmontiert
A. Bremsschlauchschelle D. Bremssattel ist.
B. Klemmschraube E. Bremsschlauch • Die Hohlschraube entfernen, damit der Bremsschlauch
C. Bremssattel- vom Hauptbremszylinder abgenommen werden kann
Befestigungsschrauben und das Ende des Bremsschlauchs provisorisch
* Wenn der Bremssattel nach dem Ausbau zerlegt werden irgendwo an einem höheren Punkt befestigen, damit
möglichst wenig Bremsflüssigkeit ausläuft. Beiderseits
soll und keine Druckluft vorhanden ist, kann der Kolben
nach folgenden Schritten vor dem Lösen der Brems- der Verschraubung liegt eine Unterlegscheibe bei.
schlauch-Verschraubung ausgebaut werden.
o Die Bremsklötze ausbauen.
o Den Kolben mit dem Bremshebel oder dem Fußbremshe-
bel herauspumpen.
o Auslaufende Bremsflüssigkeit sofort aufwischen.

Hinweise für den Einbau der Bremssättel


• Die Bremssattel-Befestigungsschrauben mit dem vor-
geschriebenen Drehmoment festziehen (siehe Explo-
sionszeichn ung).
• An beiden Seiten der Bremsschlauchverschraubung
eine neue Unterlegscheibe beilegen, den Brems-
schlauch an den Bremssattel anschließen und die Hohl-
schraube mit dem vorgeschriebenen Drehmoment fest- A. Sicherungssplint
ziehen (siehe Explosionszeichnung). B. Verbindungsstift
• Den Hinterradbremsschlauch mit der Schlauchschelle C. Befestigungsschraube für Bremsflüssigkeits-Behälter
befestigen und den Klemmbolzen mit dem vorgeschrie- D. Nippel
benen Drehmoment festziehen (siehe Explosionszeich- E. Hohlschraube
nung). F. Hauptzylinder
G. Befestigungs-Schrauben
• Die Hauptzylinder-Befestigungsschrauben entfernen
und den Zylinder abnehmen.

Hinweise für den Einbau des Hinterrad-


Hauptbremszylinders
• Die Bremszylinder-Befestigungsschrauben mit dem vor-
geschriebenen Drehmoment festziehen (siehe Explo-
sionszeichnung) .
• Auf bei den Seiten der Bremsschlauchverschraubung
eine neue Unterlegscheibe beilegen und dann die Hohl-
schraube mit dem vorgechriebenen Drehmoment fest-
ziehen (siehe Explosionszeichung).
• Den unteren Nippel und die Befestigungsschraube für
den Bremsflüssigkeitsbehälter mit dem vorgeschriebe-
A. Schlauchschelle B. Klemmbolzen
nen Drehmomentfestziehen (sihe Explosionszeichnung) .
• Den Flüssigkeitsstand im Hauptzylinder (Behälter) kon- Ausgelaufene Bremsflüssigkeit sofort aufwischen.
trollieren und die Bremsleitung entlüften (siehe Entlüften • Folgende Teile prüfen und nachstellen:
der Bremsen) . o Fußbremshebelstellung (siehe Prüfen der Fußbremshe-
• Die Arbeitsweise der Bremse kontrollieren. Die Bremse beisteIlung).
darf nicht schleifen und es darf keine Bremsflüssigkeit o Hinterrad-Bremslichtschalter (siehe Einstellen des Hin-
austreten. terrad-Bremslichtschalters im Abschnitt Elektrik).

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
11-6 BREMSEN

Prüfen des Hauptbremszylinders (Sichtkontrolle). Zerlegung des Hinterrad-Hauptbremszylinders


Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:
VORSICHT: Die Sekundärmanschette nicht vom Kolben
abnehmen, da sie hierbei beschädigt würde.

• Den Sicherungsring mit einer Federringzange abnehmen


Hinterrad-Hauptbremszylinder und den Kolbenanschlag und die Druckstange als Teile-
satz herausziehen. Dann den Kolben und die Sekundär-
manschette sowie die Feder und die Primärmanschette
herausnehmen.

Hinterrad-Hauptbremszylinder

~-@

~\---,@

1. Primärmanschette 5. Sicherungsring
2.Sekundärmanschette 6. Kolbenanschlag
-+---I@ 3. Kolben 7. Druckstange
4. Bremsschlauch

1. Bremsflüssigkeitsbehälter
2. Membrane
3. Ausgleichbohrung
4. Zulaufbohrung
5. Zylinder
6. Rückholfeder
7. Primärmanschette
8. Kolben
9.Sekundärmanschette
10. Staubkappe
11. Bremshebel
12. Druckstange
13. Schelle
14. Bremsschlauch
15. Nippel
16. Leitung

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
FEDERUNG 12-1

Federung
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnung 12-2

Technische Daten. 12-4

Spezialwerkzeuge . 12-4

Vorderradgabel .. · Hauptbuch
Regulieren des Luftdrucks. · Hauptbuch
Einstellen der Bremsnick-Ausgleichseinrichtung. · Hauptbuch
Wechseln des Gabelöls . . . . . . . . . . . 12-5
Ausbau der Vorderradgabel (pro Gabelbein). 12-5
Einbau der Vorderradgabel (pro Gabelbein) . 12-5
Zerlegung . . . . . . . . . . . 12-6
Zusammenbau . . . . . . . . 12-6
Kontrolle des Innenrohrs. . . . · Hauptbuch
Kontrolle der Führungsbuchse . · Hauptbuch
Kontrolle der ÖI- und Staubdichtungen · Hauptbuch
Federspannung . . . . . . . . . . . . · . . . 12-6
Ausbau des Bremsnick-Ausgleichventils. · Hauptbuch
Einbau des Bremsnick-Ausgleichventils . · Hauptbuch
Bremsflüssigkeits- und Gabelöldichtheitskontrolle . · Hauptbuch
Prüfen der Bremskolbeneinheit . . . . . . . · Hauptbuch
Prüfen der Bremsnick-Ausgleichseinrichtung . . . · Hauptbuch
Beschädigung der Rohrleitung. . . . . . . . . . . · Hauptbuch
Austausch von Teilen der Bremsnick-Ausgleichseinrichtung. · Hauptbuch

AVDS (Progressive Dämpfungsautomatik) . · Hauptbuch


Ausbau des TCV (Hub-Regulierventil) · Hauptbuch
Einbau des TCV . · Hauptbuch
TCV-Fehlersuche . . . . . · Hauptbuch

Hinterradfederung (Uni-Trak) · . . . 12-6


Hinterradstoßdämpfer: . . . · . . . 12-6
Einstellen der Stoßdämpfer. · Hauptbuch
Prüfen des Luftdrucks . . . . 12-6
Regulieren der Dämpfungskraft . 12-7
Ausbau . . . . . . . . . . . . . 12-7
Einbau . . . . . . . . . . . . . 12-8
Schwinghebel, Verbindungsgestänge: . 12-9
Ausbau. 12-9
Einbau. 12-9
Schwinge: . 12-10
Ausbau. 12-10
Einbau . 12-10

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
12-2 FEDERUNG

Explosionszeichnung

L: Sicherungslack auf Gewinde auftragen


M: MoS2 Fett auftragen
T1: 7,8 Nm (O,80 mkp)
T2: 23 Nm (2,3 mkp)
T3: 21 Nm (2,1 mkp)
T4: 4,4 Nm (O,45 mkp)
T5: 6,9 Nm (0,70 mkp)
T6: 1,5 Nm (O,15 mkp)
T7: 12 Nm (1,2 mkp)
T8: 8,8 Nm (0,90 mkp)
T9: 59 Nm (6,0 mkp)
T10: 88 Nm (9,0 mkp)
T11: 29 Nm (3,0 mkp)
T12: 39 Nm (4,0 mkp)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
FEDERUNG 12-3

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
12-4 FEDERUNG

Technische Daten

Position Normalwert Grenzwert

Vorderradgabel:
Ölsorte SAE 10W ---
Öl menge 348 ± 4 ccm (ca. 295 ccm bei Ölwechsel) - --
Ölstand 379 ± 2 mm (voll ausgefahren) - --
Luftdruck 49 kPa (0,5 kp/cm 2 )
Nutzbarer Bereich 39 - 59 kPa (0,4 - 0,6 kp/cm 2) - --
Freie Länge der Gabelfeder 504,5 mm 494mm

Hinterradstoßdämpfer:
Luftdruck Empfehlung 49 kPa (0,5 kp/cm 2)
Nutzbarer Bereich Atmosphärischer Druck - 147 kPa (1,5 kp/cm 2) - --

Vorderradgabel-Öldichtungstreiber: 57001-1219
Spezialwerkzeuge

Nachstehend sind nur die Spezialwerkzeuge aufgeführt,


die ausschließlich für das Modell ZX1 OOOA 1 benötigt wer-
den. Alle anderen Werkzeuge finden Sie im Hauptbuch.

Gewicht für äußeres Gabelrohr: 57001-1218

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
FEDERUNG 12-5

Vorderradgabel

Wechseln des Gabelöls


Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:

Gabelöl
Viscosität SAE10W
Menge pro Seite
Bei Ölwechsel: 295 ccm
Nach Zerlegung und
wenn vollständig trocken: 348 ± 4 ccm
Ölstand (voll ausgefahren, A. Imbusschraube C. Verbindungsblock
Feder ausgebaut) : 379 ± 2 mm für Bremskolben D. Vorderer Kotflügel
B. Bremskolben E. Bremssattel

• Den vorderen Kotflügel abmontieren (siehe Ausbau des


vorderen Kotflügels im Abschnitt Rahmen und Fahrge-
stell).
• Die Imbusschrauben entfernen und den Bremskolben
Ausbau der Vorderradgabel (pro Gabelbein) ausbauen.
• Die Befestigungsschrauben lösen und den Verbindungs-
• Die Luft aus den Gabelbeinen herauslassen. block abnehmen; den Bremssattel abstützen, damit er
• Die äußeren Verkleidungen abmontieren (siehe Ausbau sich nicht bewegt.
der Verkleidung im Abschnitt Rahmen und Fahrgestell) . • Die oberen und unteren Gabel-Klemmbolzen lösen,
• Den Bremsschlauch und die Gaszugschelle entfernen ebenfalls die Klemmschraube des Verbindungsrohrs.
oderdieZündschloßleitungenunddieSchellefürdieLei- • Das Gabelbein nach unten herausdrehen.
tungen zum linken Griff.

A. Bremsschlauch D. Leitungen zum linken Griff


B. Gaszüge E. Befestigungsschelle
A. Untere Gabelklemmbolzen D. Schrauben
C. Zündschloßleitungen
B. Verbindungsrohr E. Gabelbein
C. Befestigungsschelle

• Die obere Gabelkappe und die Lenkerbefestigungs-


schrauben entfernen und den Lenker vom Steuerkopf
abnehmen (siehe Ausbau des linken/rechten Lenkers im
Abschnitt Lenkung).
• Das Vorderrad ausbauen (siehe Ausbau des Vorderrads • Klebeband auf die Luftbohrung kleben, damit das Öl
im Abschnitt Räder/Reifen). nicht auslaufen kann.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
12-6 FEDERUNG

Zerlegung der Vorderradgabel Zusammenbau der Vorderradgabel


Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten: Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:
o Verwenden Sie das Gewicht (Spezialwerkzeug) um das o Für den Einbau der Führungsbuchse und der Öldichtung
Innen rohr vom Außen rohr zu trennen. in die Vorderradgabel den Gabel-Öldichtungstreiber
o Das Gewicht (Spezialwerkzeug) so oben am äußeren (Spezialwerkzeug) verwenden.
Rohr befestigen, daß die Abstufung des Gewichts (Spe-
zialwerkzeug) an der Oberkante des äußeren Rohrs sitzt.
Einbau der Führungsbuchse

Befestigen des Gewichtes

CD

1. Gewicht für
äußeres
Gabelrohr:
57001-1218
2. Abstufung
3. Kante
4. Außenrohr

o Das Innen rohr mit der Hand vertikal halten und das
äußere Rohr mehrere Male auf und ab bewegen und nach
unten ziehen. 1. Treiber: 57001-1219 4. Neue Führungsbuchse
2. Gebrauchte 5. Außenrohr
Führungsbuchse 6. Schlagen
Auseinanderbau der Vorderradgabel 3. Schlitz

Federspannung
Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:

Freie Länge der Gabelfeder


CD-~ Normalwert: 504,5 mm
Grenzwert: 494 mm

CJ

Hinterradfederung (Uni-Trak)
1. Innen rohr
2. Gewicht für
äußeres
Gabelrohr:
Hinterradstoßdämpfer:
57001-1218
3. Äußeres Rohr Prüfen des Luftdrucks
4. Auf- und
Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:
abwärts
bewegen o Den rechten Seitendeckel abnehmen.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
FEDERUNG 12-7

Luftdruck der Hinterradstoßdämpfer ANMERKUNG: Für einen Fahrer durchschnittlicher Größe


ohne Zubehör wird die Einstellung auf Nummer 2 empfoh-
Luftdruck nutz- len.
barer Bereich Einstellung Belastung Straße
kPa (kp/cm 2 )
Atmosphärischer weich leicht gut

t t 1
Druck

t
147 (1,5) hart schwer schlecht
Ausbau der Hinterradstoßdämpfer
• Vor dem Ausbau sind folgende Teile zu entfernen:
Sitze
Seitendeckel
Tank und Halterung
ANMERKUNG: Für einen Fahrer ohne Zubehör wird ein
Batterie
Luftdruck von 49 kPa (0,5 kp/cm 2 ) empfohlen.
Verteilerkasten
Batteriegehäuse
Luftfilter
Auspufftöpfe
• Anlaßerrelais und Ventilatorrelais von den Halterungen
abmontieren.
Regulieren der Dämpfungskraft
• Die Ventilbefestigungsmutter und die Unterlegscheibe
• Den rechten Seitendeckel abmontieren. entfernen und den Luftschlauch abziehen .
• Die Einstellskala auf die gewünschte Zahl drehen, bis sie • Die Befestigungsschraube der Halterung des Dämp-
ein Klicken hören. Die Zahlen an der Skala geben die Ei n- fungseinstellers entfernen und den Einsteller mit der Hal-
stellung des Dämpfers an. terung herausziehen.
• Die Befestigungsschrauben lösen und die untere Batte-
riehalterung herausnehmen.

A. Regulierskala
A. Anlasserrelais D. Ventilbefestigungsmutter
B. Ventilatorrelais E. Dämpfungseinsteller
C. Halterung F. Befestigungsschraube
ANMERKUNG: Für normales Fahren kann die Dämpfung
weich eingestellt werden. Für Fahrten mit hohen Geschwin-
digkeiten oder mit einem Beifahrer ist jedoch eine härtere
Einstellung erforderlich. Berücksichtigen Sie bei der Ein-
stellung die folgende Tabelle, wenn sich die Dämpfung zu
weich oder zu stramm anfühlt.

Regulieren der Dämpfungskraft

Stellung Dämp- Ein- Bela- Straße Ge-


des fungs- stellung stung schwin-
Einstellers kraft digkeit
1 stärker weich leicht gut niedrig

1 t t t t
2
3
A. Halterung für B. Untere BaHeriehalterung
4 hart schwer schlecht hoch
Dämpfungseinsteller C. Befestigungsschrauben

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
12-8 FEDERUNG

• Einen passenden Klotz unter das Hinterrad setzen. • Die Einstellskala so drehen, daß die Ziffer 1 gemäß Abbil-
• Die obere Schraube und Mutter des Stoßdämpfers ent- dung auf dem Haltekonsol steht.
fernen.
• Das untere Ende der Leitung für den Dämpfungseinsteller
abklemmen und als Teilesatz den Einsteller mit der Lei-
tung entfernen.
o Achten Sie darauf, daß Zahnrad an der Oberseite des
Stoßdämpfers nicht herausfällt.

A. Zahl 1 der Skala B. Haltekonsol

• Die Staubkappe von der Oberseite des Stoßdämpfers


abschieben .
• Kontrollieren, ob die Zahnrad markierung I. (rot markiert)
A. Stoßdämpfer C. Ende der Einstellerleitung
in der Mitte des Fensters steht.
B. Obere Schraube
*Wenn die Zahnrad markierung I. nicht in der Mitte des
Fensters steht ist das Kunststoffzahnrad im Uhrzeiger-
sinn zu drehen, bis die Markierung I. in der Mitte des Fen-
• Die untere Stoßdämpfermutter abschrauben.
sters steht.
• Den Stoßdämpfer abstützen, die untere Schraube her-
ausziehen und den Stoßdämpfer nach unten ausbauen.

Regulieren der Markierung I.

A. Stoßdämpfer B. Untere Schraube <:::


CD
1. Zahnradmarkierung I. (rot markiert)
2. Kunststoffzahnrad
3. Drehrichtung
4. Stoßdämpferoberseite

ANMERKUNG: Die Ziffern 2 und 4 an der Einstellskala ent-


sprechen nicht den Markierungen 11. und 111. an dem Kunst-
Einbau der Hinterradstoßdämpfer stoffzahnrad.
Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zusätzlich zu beachten:

ANMERKUNG: Vor dem Einbau ist zu kontrollieren, ob der • Das Antriebszahnrad so einsetzen, daß die viereckige
Zeiger an der Einstellskala mit der Markierung an dem Bohrung in der Mitte so steht, wie in der Abbildung
Kunststoffzahnrad im Stoßdämpfer fluchtet. gezeigt.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
FEDERUNG 12-9

ZahnradsteIlung

CD--I--+-E::

A. Obere Schraube für C. Schwinghebelhülse


Stoßdämpfer (Schraube)
B. Obere Schraube für D. Schwinghebel
Verbindungsgestänge E. Buchsen
1. Antriebszahnrad
2. Stoßdämpferoberseite
• Die untere Schraube und die Mutterfürdas Verbindungs-
gestänge entfernen und das Verbindungsgestänge aus
• Das Ende der Einstellerleitung mit dem vorgeschriebe- dem Schwinghebel herausnehmen .
nen Drehmoment festziehen (siehe Explosionszeich-
nung).

Einbau
• Der Einbau geschieht in umgekehrter Reihenfolge. Fol-
Schwinghebel, Verbindungsgestänge gendes ist zu beachten:
o MOS2 Fett auf die Innenfläche des Schwinghebels und
Damit der SChwinghebel einwandfrei funktioniert und der die Nadellager des Verbindungsgestänges auftragen
Verschleiß normal ist, muß die Schwinge gemäß Inspek- (siehe Explosionszeichnung).
tionstabelle geschmiert werden. o Obere und untere Mutter für das Verbindungsgestänge
mit dem vorgeschriebenen Drehmoment festziehen
(siehe Explosionszeichnung) .
ODen Schwinghebel so montieren, daß die Pfeilmarkie-
rung am Schwinghebel nach vorne zeigt.

A. Schmiernippel

Ausbau
A. Schwinghebel B. Pfeilmarkierung
• Die obere Schraube und Mutter für den Stoßdämpfer ent-
fernen (siehe Ausbau des Hinterradstoßdämpfers).
• Obere Schraube und Mutter für das Verbindungsgestän- o Die Schraube für die Schwinghebelhülse mit dem vor-
ge entfernen. geschriebenen Drehmoment festziehen (siehe Explo-
• Die Schraube für die Schwinghebelhülse an der rechten sionszeichnung).
Seite entfernen. o Die obere Stoßdämpfermutter mit dem vorgeschriebe-
• Die Schwinghebelhülse nach links herausziehen und nen Drehmoment festziehen (siehe Explosionszeich-
den Schwinghebel mit den Buchsen herausnehmen. nung).

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
12-10 FEDERUNG

Schwinge:

Ausbau
• Zuerst folgende Teile entfernen:
Auspufftöpfe
Linke Fußrastenhalterung
Hinterrad
• Die untere Mutter für das Verbindungsgestänge, die
untere Stoßdämpfermutter und die Mutter der Schwin-
genachse abschrauben. Die Schrauben noch nicht
herausnehmen.
• Die untere Schraube für das Verbindungsgestänge, die
untere Stoßdämpferschraube und die Schwingenachse
nach rechts herausziehen und dabei die Schwinge
abstützen.
• Die Schwinge nach unten herausnehmen.

A. Untere Mutter für Verbindungsgestänge


B. Untere Stoßdämpfermutter
c. Schwingenachsenmutter
D.Schwinge

Einbau
• Der Einbau geschieht in umgekehrter Reihenfolge. Fol-
gendes ist zu beachten:
o MOS2 Fett auf die Innenfläche der Nadellager auftragen
(siehe Explosionszeichnung) .
o Die untere Mutter für das Verbindungsgestänge, die
untere Stoßdämpfermutter und die Schwingenachsen-
mutter mit dem vorgeschriebenen Drehmoment festzie-
hen (siehe Explosionszeichnung).
o Das Hinterrad einbauen (siehe Einbau des Hinterrads im
Abschnitt Räder/Reifen).

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
LENKUNG 13-1

Lenkung
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnung · . . . 13-2

Spezialwerkzeuge . . · Hauptbuch

Einstellen der Lenkung. · Hauptbuch


Prüfen der Lenkung . · Hauptbuch
Einstellen der Lenkung · Hauptbuch

Aus-/Einbau der Lenkung · Hauptbuch


Ausbau des Steuerkopfs. · . . . 13-3
Einbau des Steuerkopfs . · Hauptbuch

Wartung der Lenkung . . . · Hauptbuch


Schmieren der Steuerkopflager . · Hauptbuch
Verschleiß und Beschädigung der Lager. · Hauptbuch
Alterung und Beschädigung der Fettdichtung · Hauptbuch
Verzug des Steuerkopfs . . . . . . . . . . . · Hauptbuch

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
13-2 LENKUNG

Explosionszeichnung

G: Fett auftragen
T1: 39 Nm (4,0 mkp)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
13-3 LENKUNG

Ausbau/Einbau der Lenkung

Ausbau des Steuerkopfs


Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:
o Beim Ausbau des Steuerkopfs die Strebe für die Verklei-
dung nicht abmontieren.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
BETÄTIGUNGSEINRICHTUNGEN 14-1

Betätigungseinrichtungen
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnungen . . . · . . . 14-2

Lenker . . . . . . . . . . . . · Hauptbuch
Ausbau des linken ·Lenkers · Hauptbuch
Ausbau des rechten Lenkers · Hauptbuch
Hinweise für den Einbau der Lenker . · Hauptbuch

Gasdrehgriff und Gaszug (siehe Abschnitt Kraftstoffsystem)

Starterzug (siehe Abschnitt Kraftstoffsystem)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
14-2 BETÄTIGUNGSEINRICHTUNGEN

Explosionszeichnungen

T'l---~ [J~-©

1. Unkes Schaltergehäuse
2. Rechtes Schaltergehäuse
L: Sicherungslack auf Gewinde auftragen
T1: 19 Nm (1,9 mkp)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
RAHMEN 15-1

Rahmen
Inhaltsverzeichnis

Explosionszeichnungen . 15-2

Heckrahmen . 15-5
Ausbau 15-5
Einbau . . . 15-5

Fußrastenhalterungen . 15-5
Ausbau der rechten Fußrastenhalterung . 15-5
Einbau der rechten Fußrastenhalterung 15-6
Ausbau der linken Fußrastenhalterung . 15-6
Einbau der linken Fußrastenhalterung . 15-6

Kotflügel . . . . . . . . . . . . . . . . . 15-6
Ausbau des vorderen Kotflügels. . . . 15-6
Einbau des vorderen Kotflügels . . . . 15-6
Ausbau des Heckteils des hinteren Kotflügels . 15-6
Einbau des Heckteils des hinteren Kotflügels . 15-7
Ausbau des Vorderteils des hinteren Kotflügels 15-7
Einbau des Vorderteils des hinteren Kotflügels. 15-7

Verkleidungen. . . . . . . . . . . . 15-7
Ausbau der unteren Verkleidung. . 15-8
Einbau der unteren Verkleidung .. 15-8
Ausbau der seitlichen Verkleidung. 15-8
Einbau der seitlichen Verkleidung. 15-9
Ausbau der vorderen Verkleidung . 15-9
Einbau der vorderen Verkleidung 15-9
Ausbau der oberen Verkleidung. 15-10
Einbau der oberen Verkleidung . 15-10
Ausbau der Verkleidungsstrebe . 15-10
Einbau der Verkleidungsstrebe . 15-11
Ausbau der inneren Verkleidung. 15-11
Einbau der inneren Verkleidung . 15-12

Siubankabdeckung 15-12
Ausbau 15-12
Einbau . . . . . . 15-12

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
15-2 RAHMEN

Explosionszeichn
_ _ _ _ _ ungen

G: Fett auftragen
~: ~~ Nm (2,3 mkp)
. Nm (5,3 mkp)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

RAHMEN 15-3

~
~.
.o
,I . ................

( ~
Aufkleber i
i

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
RAHMEN 15-5

• Die oberen und unteren Schrauben für den Heckrahmen


Heckrahmen lösen und die untere Schraube herausnehmen .
• Die oberen Schrauben herausnehmen und den Heckrah-
men nach hinten abnehmen.
Ausbau
• Zuerst folgende Teile entfernen:
Sitze
Seitendeckel
Benzintank
Batterie
Verteilerkasten und Steckverbindungen
• Das Batteriegehäuse herausnehmen und den Kabel-
baum von der Unterseite des Batteriegehäuses abneh-
men.
• Die Steckverbindungen für Brems- und Rücklicht, sowie
für die Blinker ausziehen.
• Die Sitzbankabdeckung mit dem Rücklicht und den Blin-
kern nach hinten abnehmen.
A. Luftfilterbefestigungsschraube
B. Haltekonsol für Benzintank
C. Obere Schrauben für Heckrahmen
D. Untere Schrauben für Heckrahmen

Einbau
• Der Einbau geschieht in umgekehrter Reihenfolge. Fol-
gendes ist zu beachten:
o Die oberen und unteren Schrauben für den Heckrahmen
mit dem vorgeschriebenen Drehmoment festziehen
(siehe Explosionszeichnung).

Fußrastenhalterungen
A. Batteriegehäuse C.Siubankabdeckung
B. Steckverbindung D. Befestigungsschrauben Ausbau der rechten Fußrastenhalterung
• Zuerst folgende Teile entfernen:
• Die Leitungen zum Hinterrad-Bremslichtschalter ab- Rechter Seitendeckel
klemmen. Leitungen für Hinterrad-Bremslichtschalter (abklem-
• Die Steckverbindung fürden le-Zünder und fürdie Num- men)
mernschildbeleuchtung ausziehen. Befestigungsschraube für Hinterrad-Bremsflüssigkeits-
• Diel;3efestigungsschraube für den Bremsflüssigkeitsbe- behälter
. hälter der Hinterradbremse entfernen. • Die rechte Auspuffbefestigungsschraube entfernen .
• Die Schrauben der Fußrastenhalterung entfernen und die
Halterung mit der Hinterradbremse und der rechten Fuß-
raste abnehmen.

A. Leitungen für Bremslichtschalter


B. Steckverbindung für IC-Zünder
C. Steckverbindung für Nummernschildbeleuchtung A. Leitungen für Bremslichtschalter
D. Befestigungsschraube für Bremsflüssigkeitsbehälter B. Befestigungsschraube für Bremsflüssigkeitsbehälter
C. Auspuffbefestigungsschraube
• Die Luftfilterbefestigungsschraube entfernen und das D. Schrauben für Fußrastenhalterung
Haltekonsol für den Benzintank abnehmen. E. Fußrastenhalterung

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
15-6 RAHMEN

Einbau der rechten Fußrastenhalterung • Die Kotflügelbefestigungsschrauben entfernen und die


Versteifung abnehmen .
• Der Einbau der rechten Fußrastenhalterung geschieht in
umgekehrter Reihenfolge.

Ausbau der linken Fußrastenhalterung


• Die linke Auspuffbefestigungsschraube entfernen .
• Die Schrauben für die Fußrastenhalterung entfernen und
die Halterung mit der linken Fußraste abnehmen.

A. Vorderer Kotflügel C. Versteifung


B. Befestigungsschrauben

• Den Kotflügel nach vorne herausnehmen.

A. Auspuffbefestigungsschraube
B. Schrauben für Fußrastenhalterung
C. Fußrastenhalterung
Einbau des vorderen Kotflügels
• Auf den Löchern für die Kotflügelbefestigungsschraube
Einbau der linken Fußrastenhalterung sind Distanzscheiben angeordnet (vorne links und
rechts) .
• Der Einbau der linken Fußrastenhalterung geschieht in
umgekehrter Reihenfolge.

Kotflügel

Ausbau des vorderen Kotflügels


• Das untere Ende der Tachometerwelle abklemmen und
aus der Führung am Vorderrad kotflügel herausziehen .
• Die inneren Befestigungsschrauben des Kotflügels ent-
fernen.

A. Vorderradkotflügel B. Distanzscheiben

Ausbau des Heckteils des hinteren Kotflügels


• Zuerst folgende Teile entfernen:
Sitze
Sitzbankabdeckung
Steckverbindung für Nummernschildbeleuchtung
(ausziehen)
IC-Zünder mit Steckverbindung
• Die Befestigungsschrauben an der Oberseite des Heck-
A. Gabelbein B. Befestigungsschraube teils des hinteren Kotflügels entfernen.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
RAHMEN 15-7

A. Steckverbindung für Nummernschildbeleuchtung A. Laschen B. Vorderteil des hinteren Kotflügels


B. IC.Zünder
C. Befestigungsschrauben

• Das Heckteil des hinteren Kotflügels nach hinten abneh-


men.

Einbau des Vorderteils des hinteren Kotflügels


• Beim montieren des Vorderteils des hinteren Kotflügels
die Laschen in den Heckrahmen einsetzen.

Einbau des Heckteils des hinteren Kotflügels


• Die Schelle für die Leitung der Nummernschildbeleuch-
tung mit der Befestigungsschraube montieren.

A. Laschen B. Heckrahmen

A. Heckteil des hinteren Kotflügels


B. Befestigungsschraube
C. Schelle
D. Leitung für Nummernschildbeleuchtung

Verkleidung

Die einzelnen Teile der Verkleidung in folgender Reihen-


folge abmontieren:

Ausbau des Vorderteils des hinteren Kotflügels 1. Untere Verkleidung


2. Seitliche Verkleidungen
• Das Heckteil des hinteren Kotflügels abmontieren. 3. Vordere Verkleidung
• Die linke und rechte Lasche eindrücken und das Vorder- 4. Obere Verkleidung
teil des hinteren Kotflügels vom Heckrahmen abnehmen. 5. Verkleidungsstrebe

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
15-8 RAHMEN

Ausbau der unteren Verkleidung


• Die Befestigungsschrauben und die Deckelbefesti-
gungsschrauben der Abdeckung von der unteren Ver-
kleidung abschrauben.

, .: ,•.:'.,.•."
. ".•.,:",,"
·,.:..,'•..:,,':. .:,.f.:.iii.,)·". . .
,. .•..•... .•,.:.,
\-~':;.~<j;
.,•".,
:"""::;,:;jt,",!:

A. Abschlußkappe C. Windschutzscheibe
B. Befestigungsschraube

• Die Steckverbindung für die Leitung des vorderen Blin-


A. Befestigungsschrauben kers ausziehen.
B. Befestigungsschraube für Abdeckung • Die Windschutzscheibe abnehmen.
C. Untere Verkleidung

• Die untere Verkleidung abnehmen.

Einbau der unteren Verkleidung


• Vergewissern Sie sich, daß die Gummidämpfer einge-
setzt sind.
• Die Laschen der unteren Verkleidung in die Schlitze der
seitlichen Verkleidung einsetzen und die untere Verklei-
dung gegen die Flanschen an der seitlichen und der vor-
deren Verkleidung montieren; dann die Befestigungs-
schrauben lose einsetzen.
• Alle Schrauben gut festziehen.

A. Steckverbindung B. Windschutzscheibe

• Befestigungsschrauben und die Befestigungsschrauben


der Abdeckung entfernen.

A. Gummidämpfe
B. Lasche der unteren Verkleidung
C. Schlitz in der seitlichen Verkleidung
D. Vordere Verkleidung
E. Flansch

Ausbau der seitlichen Verkleidung


• Die Abschlußkappen und Befestigungsschrauben von A. Befestigungsschrauben
der Windschutzscheibe entfernen. B. Befestigungsschraube für Abdeckung

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
RAHMEN 15-9

Einbau der seitlichen Verkleidung Ausbau der vorderen Verkleidung


• Vergewissern Sie sich, daß die Gummidämpfer einge- • Die Befestigungsschrauben der vorderen Verkleidung
setzt sind. entfernen (an beiden Seiten und oben).
• Die Befestigungsschrauben der Abdeckung der vor-
deren Verkleidung entfernen und die vordere Verklei-
dung abnehmen.

A. Befestigungsschrauben B. Vordere Verkleidung

A. Gummidämpfer
A. Befestigungsschrauben für Abdeckung
B. Vordere Verkleidung
• Die Laschen der seitlichen Verkleidung in die Schlitze der
vorderen Verkleidung einsetzen und die seitliche Verklei-
dung gegen die Flanschen an der vorderen und der obe-
ren Verkleidung montieren; die Befestigungsschraube Einbau der vorderen Verkleidung
und die Befestigungsschrauben für die Abdeckung lose
einsetzen. • Die obere Kante der vorderen Verkleidung in den vor-
• Alle Schrauben gut festziehen. deren, unteren Flansch der oberen Verkleidung montie-
ren und die Befestigungsschrauben sowie die Befesti-
gungsschraube für die Abdeckung lose einsetzen .
• Alle Schrauben gut festziehen.

A. Laschen der seitlichen Verkleidung


B. Schlitze in der vorderen Verkleidung A. Vorderer, unterer Flansch

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
15-10 RAHMEN

Ausbau der oberen Verkleidung Einbau der oberen Verkleidung


• Der Einbau der oberen Verkleidung geschieht in umge-
• Die Steckverbindung für die Scheinwerferleitung auszie-
kehrter Reihenfolge. Folgendes ist zu beachten:
hen.
o Die Steckverbindungen für die Leitungen der vorderen
Blinker einsetzen.

A. Steckverbindung für Scheinwerferleitung


A. Steckverbindung

• Die Befestigungsschrauben der inneren Verkleidung Ausbau der Verkleidungsstrebe


entfernen. • Die Steckverbindungen für den Kabelbaum der Instru-
menteneinheit ausziehen.
• Die Steckverbindung für den Kabelbaum der Reservebe-
leuchtungseinheit ausziehen.
• Das Blinkrelais hochziehen und hängen lassen.
• Die Befestigungsmutter der linken Zündspule abschrau-
ben und die Zündspule hängen lassen.

A. Befestigungsschrauben

• Die Gummimanschetten zurückschieben, die Befesti-


gungsschrauben des Rückspiegels entfernen und den
linken und rechten Rückspiegel abnehmen .
• Die Befestigungsschrauben der Abdeckung entfernen
und die Abdeckung nach vorne abnehmen.

A. Steckverbindungen für Kabelbaum der


Instrumenteneinheit
B. Steckverbindung für Reservebeleuchtungseinheit
A. Gummiabdeckung C. Blinkrelais
B. Befestigungsschrauben D. Zündspule
C. Befestigungsschraube für Abdeckung E. Befestigungsmuttern

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
RAHMEN 15-11

• Die Befestigungsschrauben vom Thermostatgehäuse


und von der rechten Zündspulenhalterung entfernen und
die Zündspule sowie die Halterung an den Leitungen der
Zündspule hängen lassen.
• Die Kabelbaumschellen lösen.
• Das obere Ende der Tachometerwelle abklemmen.

A. Scheinwerferleitungen
B. In die Mitte der Strebe plazieren
C. Befestigungsschraube (mittlere) für die Strebe

o Die Strebe auf das Thermostatgehäuse setzen und die


Befestigungsschrauben festziehen.
A. Befestigungsschrauben für Thermostatgehäuse
o Achten Sie darauf, daß die Zündspulen-Masseleitung
vorschriftsmäßig angeschlossen wird.
B. Befestigungsschrauben für Halterung
C. Oberes Ende der Tachometerwelle

• Folgende Teile entfernen:


Befestigungsschrauben für die Strebe (an beiden Sei-
ten und in der Mitte)
Strebe (mit Instrumenteneinheit und Reservebeleuch-
tungseinheit)

A. Strebe C. Befestigungsschrauben
B. Thermostatgehäuse D. Masseleitung

A. Befestigungsschrauben c. Strebe
B. Reservebeleuchtungseinheit

Ausbau der inneren Verkleidung


• Zuerst folgende Teile entfernen:
Einbau der Verkleidungsstrebe Sitze
Seitendeckel
• Der Einbau der Verkleidungsstrebe erfolgt in umgekehr- Benzintank
ter Reihenfolge. Folgendes ist zu beachten: • Auf beiden Seiten die Befestigungsschrauben für die
o Die Scheinwerferleitungen in die Mitte der Strebe plazie- Abdeckung der seitlichen Verkleidung entfernen.
ren und festklemmen. • Die Befestigungsschrauben der inneren Verkleidung
o Die (mittlere) Befestigungsschraube für die Strebe von entfernen und die linke und rechte innere Verkleidung
der linken Seite her einsetzen. herausnehmen.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
15-12 RAHMEN

• Die Sitzabdeckung zusammen mit dem Rücklicht und


den Blinkern nach hinten abnehmen.

Einbau der Sitzabdeckung


• Der Einbau der Sitzabdeckung erfolgt in umgekehrter
Reihenfolge.

A. Befestigungsschrauben für Rahmen


B. Befestigungsschrauben
C. Innere Verkleidungen

Einbau der inneren Verkleidung


• Der Einbau der inneren Verkleidung erfolgt in umgekehr-
ter Reihenfolge.

Sitzabdeckung

Ausbau
• Vor dem Ausbau folgende Teile entfernen:
Beifahrersitz
Beide Seitendeckel
• Die Steckverbindung für Brems- und Rücklicht sowie für
die Blinker ausziehen.
• Die Haken öffnen und die Befestigungsschrauben entfer-
nen.

A. Steckverbindung C. Befestigungsschraube
B.Haken D. Sitzabdeckung

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ELEKTRIK 16-1

Elektrik
-Inhaltsverzeichnis
Vorbemerkungen . . . . Hauptbuch Elektroanlasser . . . . . . . . . . . 16-11
Schaltplan . . . . . . . 16-3 Teileausbau . . . . . . . . . . . . 16-11
Explosionszeichnungen . . . 16-5 Hinweise für den Ein-/Ausbau
Technische Daten . . . . 16-8 des Anlassers . . . . . . . Hauptbuch
Spezialwerkzeuge . Hauptbuch Hinweise für die Zerlegung und
Zusammenbau des Anlassers . . . 16-11
Batterie . . . . . . Hauptbuch Inspektionen. . . . . . . . . .. . . . 16-11
Vorbemerkungen Hauptbuch Inspektion des Anlasserrelais . Hauptbuch
Elektrolytflüssigkeit Hauptbuch Inspektion der Bürsten . . .. .. . 16-14
Kontrolle der Elektrolytflüssigkeit . Hauptbuch Inspektion der Bürstenfedern . Hauptbuch
Laden der Batterie . . . Hauptbuch Reinigen und Prüfen des Kollektors. . . 16-14
Zustand der Batterie Hauptbuch Inspektion des Ankers . . . Hauptbuch
Erstladung . . . Hauptbuch Inspektion der Bürstenplatte Hauptbuch
Normales Laden Hauptbuch Inspektion der Bürsten- und
Prüfladung Hauptbuch Leitungseinheit . · 16-14

Lichtmaschine. . . . 16-9 Beleuchtungsanlage . . .16-14


Ausbau/Zerlegung der Licht- Einstellungen . . . . · 16-14
maschine . . . . . . . . . . Hauptbuch HorizontaleinsteIlung des
Ausbau der Lichtmaschine . Hauptbuch Scheinwerfers . . . .16-14
Hinweise für den Einbau der VertikaleinsteIlung des
Lichtmaschine . . : . . . Hauptbuch Scheinwerfers . . . · 16-14
Zerlegung der Lichtmaschine. Hauptbuch Teileausbau . . . . .. . · 16-15
Hinweise für den Zusammenbau Austauschen von Glühlampen. . · 16-15
der Lichtmaschine . . . . . . Hauptbuch Hinweise für das Austauschen von
Fehlersuche an der Lichtmaschine. . . . 16-9 Glühlampen der Schluß-/Brems-
Test Nr. 1: Batterie entladen .. Hauptbuch leuchte . . . . . . . . . . . . . Hauptbuch
Test Nr. 2: Batterie überladen. Hauptbuch Hinweise für den Aus- und Einbau
Test Nr. 3: Geräusche . . . . Hauptbuch der Streuscheibe der Schluß-/
Inspektion der Lichtmaschine . Hauptbuch Rückleuchte . . . . . . . . . . Hauptbuch
Inspektion der Kugellager. Hauptbuch Hinweise für das Austauschen von
Inspektion der Ankerspule . Hauptbuch Blinkerlampen . . . . . . . . . Hauptbuch
Inspektion der Rotorspule . . Hauptbuch Hinweise für das Austauschen von
Reinigen des Schleifrings. . Hauptbuch Glühlampen der Nummernschild-
Durchmesser des Schleifrings Hauptbuch beleuchtung . . . . . . Hauptbuch
Länge der Kohlebürste . . . . Hauptbuch Inspektion. . . . . . . . . . . 16-15
Inspektion des Gleichrichters. Hauptbuch Inspektion des Reserve-
Inspektion des Reglers Hauptbuch beleuchtungssystems Hauptbuch

Zündsystem . . . . . . .. . 16-9 Kühlgebläse . . . . . . . . . . . . 16-17~


Sicherheitshinweise . Hauptbuch Inspektion des Gebläseschalt-
Teileausbau .. . .. 16-9 kreises . . . . . . . . . . HauPtbuch~
Hinweise für den Aus-/Einbau Inspektion des Gebläses. . . Hauptbuch
der Impulsgeber . . . . . . 16-9 Inspektion des Gebläserelais Hauptbuch
Hinweise für den Aus-/Einbau
der Zündspule. . . . . . . Hauptbuch Signalhorn. . . . . . . . . . . . 16-17
Hinweise für den Aus-/Einbau Hinweise für den Aus- und Einbau
der Zündkerzen . . . . . Hauptbuch des Signalhorns . . . . . . . . . 16-17
Fehlersuche in der Zündanlage Hauptbuch
Inspektion des Zündsystems.. . 16-9
Inspektion der Zündbox . . . . .. 16-11
Inspektion des Impulsgebers . . .. 16-11
Inspektion der Zündspulen. Hauptbuch
Zündkerzenreinigung und
Inspektion . . . Hauptbuch
Elektrodenabstand . . . . Hauptbuch (Fortsetzung nächste Seite)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
16-2 ELEKTRIK

Instrumente und Anzeigegeräte . . . . . . . 16-18 Verteilerkasten . . . . . . . . . . . . . . 16-19


Teileausbau . . . . . . . . . . . . . Hauptbuch Teileausbau . . . . . . . . . . . Hauptbuch
Hinweise für den Aus- und Einbau Hinweise für den Ausbau von
von Instrumenten und Anzeige- Teilen . . . . . . . . . . Hauptbuch
geräten . . . . . . . . . . . . Hauptbuch Hinweise für den Einbau von
Hinweise tür den Austausch von Teilen . . . . . . . . . . Hauptbuch
Glühlampen . . . . . . . . . Hauptbuch Inspektionen. . . . . . . . . . . . . 16-19
Inspektion . . . . . . . . . . . . . . .. 16-18 Inspektion der Sicherungen. Hauptbuch
Inspektion des Drehzahlmessers/ Inspektion der Dioden. . . . Hauptbuch
Voltmeters . . . . . . . . . . . Hauptbuch Inspektion der Haupt-, Anlasser-
Inspektion der Benzinuhr . . . . . Hauptbuch schaltkreis- und Scheinwerfer-
Inspektion der Wassertemperatur- relais . . . . . . . . . . . . . Hauptbuch
anzeige. . . . . Hauptbuch Inspektion der Blinkerrelais . . . Hauptbuch
Inspektion des Verteilerkasten-
Schalter und Sensoren. . .. 16-19 Schaltkreises. . 16-19
Einstellungen . . . . Hauptbuch
Inspektion des Hinterrad-Brems- Elektrische Leitungen .16-20
lichtschalters. . . . . . . .. Hauptbuch Inspektion der Leitungen .16-20
Einstellen des Hinterrad-Brems-
lichtschalters. . . . . . . Hauptbuch
Teileausbau . . . . . . . . . · 16-19
Ausbau/Einbauhinweise . · 16-19
Inspektionen. . . . . . . . . . · 16-19
Inspektion der Schalter . . . .16-19
Inspektion des Kraftstoffstand-
fühlers . . . . . . . . . . . · 16-19
Inspektion des Wassertemperatur-
fühlers . . . . . . . . . . . . . Hauptbuch

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

ZX1000-A1 Schaltplan

~n=$:~']
11 ~
13 kl

~
C~H~ f5

"~ I.~...
e1 j1
e5
e4
e3
e6
e7 st:
e2
b1
d1
e7
f8
e7
d3

e7
d2
e7

:--n,

nl~,
tJj
~
Y-f1l-.
f4 ~'K{y
(0'
~~ f6

b8 b3

94 m
~
~
,;
~
cn
lJ
W : 8eleuchtung X: Zünd u ng

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

m
hi
~
~
-"
c:n
J:a.

Bezeichnung der Bauteile

a1 Zündschloß e1 Fernlichtkontrollampe 91 Anlasser


a2 Zünd unterbrecher 12V 3,4W g2 Lichtmaschine
a3 Anlasserknopf e2 Leerlaufkontrollampe g3 Signalhorn 12V 2,5A
a4 Scheinwerferschalter 12V 3,4W g4 Kühlventi lator
a5 Abblendschalter e3 Öldruckkontrollampe
a6 Lichthupenknopf 12V 3,4W h1 Batterie 12V 14Ah
a7 Signalhornknopf e4 Blinkerkontrollampe links
a8 Blinkerschalter 12V 3,4W i2 Zündspule
e5 Blinkerkontrollampe rechts i3 Zündbox
b1 Drehzahlmesser/ 12V 3,4W i4 Impulsgeber
Voltmeter-Umschalteknopf e6 Seitenständerwarnung j 1 Benzinstandfühler
b2 Anlassersperrschalter 12V 3,4W j2 Kühlflüssigkeitstemperaturfühler
b3 Leerlaufschalter e7 Armaturenbeleuchtung
b4 Seitenständerschalter 12V 3,4W oder 12V 3W k1 Schaltkasten
b5 Öldruckschalter
b6 Vorderrad-Bremslichtschalter f1 Scheinwerfer 12V 60/55W Q Linke Schaltereinheit
b7 Hinterrad-Bremslichtschalter f2 Standlicht 12V 4W
b8 Kühlventilatorschalter (97 Oe) f3 Blinker vorne rechts 12V 21W R Zündschloß
f4 Blinker vorne links 12V 21W
c1 Anlasserrelais f5 Blinker hinten rechts 12V 21W S Rechte Schaltereinheit
c2 Kühlventilator-Relais f6 Blinker hinten links 12V 21W
f7 Rück-/Bremsleuchte 12V 5/21W T Farbe
d1 DrehzahlmesserNoltmeter f8 Nummerschildbeleuchtung 12V 5W
d2 Benzinuhr U Unbetätigt
d3 Kühlflüssigkeitstemperaturanzeige
V betätigt

W Beleuchtung

X Zündung

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ELEKTRIK 16-5

Explosionszeichnungen

~,~ \

. I\" '-"Y~'I.\~~~~
\./,/
/
~ ..

/~7

~~ @)
@

1. Anlasserrelais
Auf zwei Sch~au~PUISgeberdeckel.
2. Schrauben f" I
getragen we
3 Einbau der
. IC-Zünder
I:~ ~ Hinweisenf~·smlllei
muß Sicheru •
(sIehe
u sgeber)
.
auf-
ur den Aus- und
~
Aufkleber

L: Sicherun
T1: 4,9 Nm gslack auf Gewind
T2: 98 N (0,50 mkp) eauftragen
' m (10 mk )
T3 : 14 Nm (14 P
T4: 25 Nm (2,5
' -mkp)
mkp)

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
16-6 ELEKTRIK

4 Reservebeleuchtung ben
Markierung: TOP-Markierung zeigt nach 0

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ELEKTRIK 16-7

1. Vorderradbremslichtschalter
2. Zündschloß
3. Anlaßsperrschalter
4. Wassertemperaturfühler
5. Gebläseschalter (97<> C)
6. Gebläserelais
7. Hinterradbremslichtschalter
8. Leerlaufschalter
9. Öldruckschalter
10. Seitenständerschalter
L: Sicherunglack auf Gewinde auftragen
LG: Dichtmasse auf Gewinde auftragen
T1: 7,4 Nm (0,75 mkp)
T2: 15 Nm (1,5 mkp)

10l---~~

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
16-8 ELEKTRIK

Technische Daten

Nachstehend sind nur die technischen Daten aufgeführt,


die ausschließlich für die ZX1000A gelten. Alle anderen
Daten finden Sie im Hauptbuch.

Widerstand der Impulsgeberspule: 400-490 Ohm


Länge der Kohlebürsten:
Normalwert: 12-12,5 mm
Grenzwert: 6mm
Durchmesser des Kollektors:
Normalwert: 28,0 mm
Grenzwert: 27,0 mm
Widerstand des Kraftstoffstandfühlers:
Tank Voll: 4- 100hm
Tank Leer: 90-100 Ohm

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ELEKTRIK 16-9

Lichtmaschine

Fehlersuche:

Die Abläufe bei der Fehlersuche sind bei der ZX1 DDDA iden-
tisch mit der ZX9DDA. Folgender Schaltplan des Lade-
systems ist zu beachten:

Ladesystem

Verteiler-
« kasten
Ankerspule o

WIR
t \(

Gleichrichter M ~ ~
Batterie
E F IG

Lichtmaschine
Regler

F a::l . . .- --------tol--...
......
BR~BR~
w~ W Zünd-
Verbraucher t - - -. .- - . . . . ldJ
i schloß

6P

Inspektion des Zündsystems:


Zündsystem
Siehe Hauptbuch. Der Schaltplan für das Zündsystem der
ZX 1DDDA ist nachstehend gezeigt.

Teileausbau:

Hinweise für den Aus- und Einbau der Zündspule


• Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:
o Kein FettaufdenAnsatzunterdem FlanschdesZündker-
zensteckers auftragen.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

....
cn
Schaltplan für Zündsystem
....
o
I

@ m
Jn
@ ~
~
Q)

7 2 8 1 20
CD/' ~ a: ~ BK/Y ~
...I

~R ~h
>
~...1
a: m > --
~
al

v~
~

~
m a: ~ ):...1 ~

~~
al

>
--
~
IX»
r® ~~
> ...I
a: > 3: ~ta:

~
®
@ @
@

®
#~i1iff~ o
Rahmen Motor

1. IC-Zünder (Zünd box) 11. 4polige Steckverbindung tür Zündunterbrecher 20. Batterie
2. 10polige Steckverbindung tür IC-Zünder (US-Modell: 6polige Steckverbindung) 21. 3polige Steckverbindung tür Seitenständerschalter
3. 4polige Steckverbindung tür Impulsgeber 12. 6polige Steckverbindung tür Zündschloß 22. Seitenständerschalter
4. Impulsgeber tür Zylinder Nr. 2 und Nr. 3 13. Zünd unterbrecher 23. 9polige Steckverbindung tür linken Schalter
5. Impulsgeber tür Zylinder Nr. 1 und Nr. 4 14. Zündschloß 24. 2polige Steckverbindung für Anlaßsperrschalter
6. Steuerrotor 15. VerteHerkasten 25. Anlaßsperrschalter
7. 9polige Steckverbindung tür Zündspule 16. 30 A Sicherung 26. 18polige Steckverbindung tür Verteilerkasten
8. Zündspule für Zylinder Nr. 1 und Nr. 4 17. Dioden 27. Leerlaufschalter
9. Zündspule für Zylinder Nr. 2 und Nr. 3 18. 4polige Steckverbindung tür Verteilerkasten
10. Zündkerzen 19. 6polige Steckverbindung tür Scheinwerfer

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ELEKTRIK 16-11

Inspektion des IC-Zünders Anschlußklemrnen des IC-Zünders

• Die Zünd box ausbauen .


• Das Ohmmeter auf 0 stellen und an die Anschlußklem-
men der Zünd box anschließen, um den Widerstand der
Zünd box zu messen.

VORSICHT:
o Für diesen Test nur den Kawasaki-Handtester 57001-
983 verwenden. Bei anderen Geräten können unter-
schiedliche Anzeigen vorkommen.
o Wenn ein Megohmmeter oder ein Gerät mit einer star-
ken Batterie verwendet werden, kann der IC-Zünder
beschädigt werden.

Widerstand des IC-Zünders


Inspektion der Impulsgeber
Anschluß der positiven Leitung (+) Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:
des Testers
Widerstand der Impulsgeberspule
Klem-
men- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 400-4900hm
Nummer
~ 1
.~ D D D 0 0 0 0 0 00

*
~
CI)
2 0
~ 0 0 0 0 0 0 0 00

~
Q)
"0 3 C C B B B B B B 00

1:
C)
c:
.a
4 00 00 <Xl
~ 00 00 00 00 <Xl 00

~
c:
5 00 00 00 00
~ 00 00 00 00 00
Anlassersystem
~
Q)
>
:= 6 C C B A A A 0 0 00

CIl

~
C)
Q)
c: 7 C C B A A A A A 00

~ Teileausbau:
"0
c:Q
8 C C B A A 0 A
~ 0 00

~
::J
=c0 9 C C B A A 0 A 0 00
Zerlegung und Zusammenbau des Anlassers
CI)

~
c:
oe( 10 00 00 00 00 00 00 00 00 00
• Die beiden Abschlußdeckel entfernen und den Anker an
der Seite des Antriebszahnrads herausnehmen .
• Die Bürstenplatte von den Leitungen abnehmen.

Wert (kOhm)

0 0
A 0,3 - 42
B 6,6-21,4

C 25-75

0 125 - 375
00 unendlich

Mit dem Handtester 57001-983 gemessen. Bei Verwen-


dung eines anderen Testers können andere Werte ange- A. Bürstenplatte C. Gehäuse
zeigt werden. B. Bürstenleitung

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
16-12 ELEKTRIK

• Die Bürstenfedern von der Bürstenplatte abnehmen. Dies • Bürstenplatte und Anker wie folgt einbauen:
erleichtert den Einbau des Ankers. o Die Bürstenplatte so auf das Gehäuse aufsetzen, daß die
Bürstenleitungen in den Aussparungen in der Platte sit-
zen. Die Zunge der Bürstenplatte muß in der Aussparung
am Gehäuse sitzen.

A. Feder B. Bürstenplatte

• Die Mutter abschrauben und die Anschlußschraube ent-


fernen; dann die Bürste mit dem Kunststoffhalter abneh-
men.

A.Zunge D. Aussparungen
B. Aussparungen E. Bürstenleitungen
C. Bürstenplatte

o Den Motor senkrecht halten und die Bürstenfedern ein-


setzen. Die Feder halb auf die Federhalterung setzen; die
Halterung muß in dem D-förmigen Ende der Feder sitzen.
CD Das andere Ende der Feder um eine halbe Umdrehung im
Uhrzeigersinn drehen und dasEndederFederin dieBür-
1. Mutter stennut einsetzen. Jetzt die Feder vollständig bis gegen
2. Unterlegscheibe den abgestuften Teil der Halterung aufdrücken.
3. Große Unterlegscheibe (Kunststoff)
4. Kleine Unterlegscheibe (Kunststoff)
5. Anschlußschraube
6. Kunststoffhalter

• Die Anschlußschraube gemäß Abbildung einbauen.

A. Feder D. Abgestufter Teil


B. Bürste E. Federhalterung
C. Bürstennut
A. Mutter
B. Unterlegscheibe
C. Große Unterlegscheibe (Kunststoff)
D. Kleine Unterlegscheibe (Kunststoff)
E. Anschlußschraube • Den Abschlußdeckel so auf den Anlasser montieren, daß
F.OnRing die lange Zunge der Bürstenplatte in der Nut des
G. Kunststoffhalter Abschlußdeckels sitzt.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ELEKTRIK 16-13

A.Zunge B. Nut A. Markierungen

• Wenn Zahnradabdeckung, Zahnrad, Gehäuse, Bürsten-


platte und Abschlußdeckel vorschriftsmäßig montiert
sind, müssen die Markierungen an den Deckeln und am
Gehäuse fluchten.

Inspektion:
Anlasserschaltkreis

Vertei lerkasten
An-
Zündunter-
lasser-
brecher
o...........................
~
knopf

Relais für
Anlasser-
schaltkreis

8
18 P
Zünd-
schloß a:
......
Y Y ~

w w

> Y/G
......
~
al

+
Batterie

Anlasser-
Anlaß- relais
Sperr-
schalter Leerlauf-
schalter

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
16-14 ELEKTRIK

Inspektion der Bürsten


Beleuchtungsanlage
Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:

Länge der Kohlebürsten Einstellung:


Normalwert: 12 - 12,5 mm Der Scheinwerfer ist sowohl horizontal als auch vertikal ein-
Grenzwert: 6 mm stellbar. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und Sicherheit ent-
gegenkommender Fahrer muß der Scheinwerfer vor-
schriftsmäßig eingestellt sein. Das Fahren mit falsch einge-
stelltem Scheinwerfer ist in den meisten Ländern strafbar.
Reinigung und Inspektion des Kollektors
• Den Kollektor erforderlichenfalls mit einem feinen
Schmiergelleinen abschleifen und die Nuten auskratzen.
HorizontaleinsteIlung des Scheinwerfers
• Die Abdeckung abnehmen.
• Einen Kreuzschlitzschraubenzieher in die Führung des
Einstellers einsetzen.
• Den Einsteller am Scheinwerfer hinein oder herausdre-
hen, bis der Scheinwerfer richtig eingestellt ist.
• Die Abdeckung wieder aufsetzen.

A. Kollektor

• Die Tiefe der Nuten des Kollektors messen.


* Den Anlasser erneuern, wenn der Durchmesser des Kol-
lektors unter dem Grenzwert liegt.

Durchmesser des Kollektors A. Einsteller B. Kreuzschlitzschraubenzieher

Normalwert: 28,0 mm
Grenzwert: 27,0 mm Einstellen des Scheinwerfers

Inspektion der Bürsten- und Leitungseinheit


• Das Ohmmeter auf den Bereich x 1 Ohm schalten und den
Widerstand zwischen den Bürsten messen.
* Wenn der Widerstand hoch oder nicht unendlich (00) ist,
hat die Leitung eine Unterbrechung und die Bürstenplat-
teneinheit muß erneuert werden.

1. Horizontal Einsteller
2. Vertikal Einsteller

Vertikal Einstellung des Scheinwerfers


Wenn der Scheinwerfer vertikal zu niedrig eingestellt ist,
wird die Straße weder bei Abblend- noch bei Fernlicht weit
genug ausgeleuchtet und das Abblendlicht blendet ent-
gegenkommende Fahrer.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ELEKTRIK 16-15

• Die Abdeckung abmontieren. • Die Staubkappe gemäß Abbildung aufsetzen.


• Einen Kreuzschlitzschraubenzieher in die Führung des
Einstellers setzen.
• Den Einsteller am Scheinwerfer hinein oder herausdre-
hen, um den Scheinwerfer vertikal zu verstellen. Aufsetzen der Staubkappe
• Den Deckel wieder aufsetzen.

gut schlecht

A. Einsteller B. Kreuzschlitzschraubenzieher 1. Staubkappe 2. Glühlampe

ANMERKUNG: Bei Fernlicht sollte der hellste Punkt knapp


unterhalb der Horizontalen liegen. Der richtige Winkel ist
0,4° unterhalb der Horizontalen. Dies entspricht einer Nei-
gung von 50 mm auf 7,6 m Mittelpunkt des Scheinwerfers,
wenn das Motorrad auf den Rädern steht und der Fahrer auf
dem Motorrad sitzt.

Vertikaleinstellung

A. TOP-Markierung B. Staubkappe

Inspektion:
Teileausbau
Siehe Hauptbuch. Der Scheinwerferschaltkreis für die
ZX1000A ist nachstehend gezeigt.
Hinweise für das Austauschen von
Scheinwerferlampen
VORSICHT: Beim Auswechseln von Quarz-Hallogenlam-
pen das Glasteil nicht mit der bloßen Hand berühren.
Immer ein sauberes Tuch verwenden. Ölverschmutzung
durch Hände oder schmutzige Lappen verkürzt die
Lebensdauer der Lampe oder kann die Lampe zum explo-
dieren bringen.

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX

...A.
Scheinwerferschaltkreis cn
Relais tür I
(US und kanadische Modelle) ...A.
cn
Hauptrelais Anlasserschaltkreis Scheinwerferrelais

Verteilerkasten
m
Jn
10 A Sicherung
~
~ Dioden
;
~
,
~~ .
I~ ~
C>

[rv
Zündschloß

~ ~~j
~M CI)
iooo-

r=rr- ( (
r@~t
""
------

10 12
BR
>
3: lIJiL
system
...- C i!
Scheinwerfer
R/BK ,...c:;- C ~7 j
a.. BK/Y ~

~
->
~---P-"'~ R/Y
a:

4J ~lrl..J
!ea:al
~
~
),
l~
al ...... ~ al Anlasser- +
cc-a:
relais
dn 21 Batterie

~I-~I---"'"
R/BK
6P
~
~I
..J~ ~IQI>I~~I~
~~:::ral~al
~alala:al
siehe
Anlasser-
system
>
......
~
al
Reserve-

l
p beleuchtungs-
~ ~ einrichtung
~ ~
al - ..J
n

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ELEKTRIK 16-17

Kühlgebläse

Siehe Hauptbuch. Der Kühlgebläseschaltkreis für die


ZX1000A ist nachstehend gezeigt:

Schaltkreis für Kühlgebläse

Gebläse
Gebläserelais Vertei lerkasten

% Gebläse 10A

-
3:
~

~.
a( Gebläseschalter
970C
l o
Batterie
+

Signalhorn

Hinweise für den Aus- und Einbau


• Beim Einbau der Signalhörner ist auf folgendes zu ach-
ten:
o Die Signalhörner sind identisch.
o Die Nase in die untere Bohrung einsetzen.

A. Nase B. Untere Bohrung

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
16-18 ELEKTRIK

Instrumente und Anzeigegeräte

Inspektion:
Siehe Hauptbuch. Die Schaltkreise für die ZX1 DDDA sind
nachstehend gezeigt.

Schaltkreis für Benzinuhr


Verteiler-
kasten

Kraftstoff-

[$lJ
C>-
stand-
fühler

~ - >- C

G:2~~
C>-
q!4~ pq~P P
>- >- ~
i1R,OW/R!1
- +
~ - ~ ;Z ~ Batterie
CD :t
..
, _ _ _ _ _..' co ........
1 _ _ _ _ _ _...

BRoQO-BRR
w-r5l-w-bLJ
~ Zünd-
schloß
Schaltkreis für Wassertemperaturanzeige
Verteiler-
kasten

~ i'R1;:OW/R!1
-Batterie+

BR-CO-BR~
w~w~
..lJJ
6P
Zünd-
schloß
DrehzahlmesserNolbneterschaltkreis
Verteiler-
Drehzahlmesser/ kasten
Zündspule Voltmeter
Nr.1 und 4

BR-t>CJ-BRR

siehe Zündsystem
w-f'5l-w~
~ Zünd-
schloß

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ELEKTRIK 16-19

Inspektion:
Schalter und Sensoren
Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:

Teileausbau: Inspektion der Schalter


ODer Gebläseschalter (110 Oe) und der Motoröltempera-
Aus- und Einbauhinweise turschalter entfallen bei ZX1000A.

VORSICHT: Die Schalter oder Sensoren sollte man nicht Inspektion des Kraftstoffstandfühlers
auf harte Rächen fallen lassen. Hierbei können die Teile
Widerstand des Kraftstoffstandfühlers
beschädgt werden.
Tank Voll: 4 - 10 Ohm
Tank Leer: 90 - 100 Ohm
• Richten Sie sich für den Aus- und/oder Einbau nach den
Angaben den Explosionszeichnungen.
o Sicherungslack ist auf die Gewinde folgender Teile auf-
zutragen: Verteilerkasten
Wassertemperaturfühler
Öldruckschalter
o Folgende Teile mit dem vorgschriebenen Drehmoment Inspektion:
festziehen :
Wassertemperaturfühler Inspektion des Verteilerkastenschaltkreises
Gebläseschalter • Das Inspektionsverfahren ist gegenüber der ZX900A
Leerlaufschalter unverändert. Richten Sie sich nach dem Schaltplan für
Öld ruckschalter den Verteilerkasten.

Schaltplan für Verteilerkasten


2
1 M
~
14
8

<D 911Q.3 - ® ~1 21
Dioden
~J ~~ ~
~
Einheiten
I '7
~
~ 23~ @~ ~ ~

'::"
6
7
Sicherungen
4
l
Haupt 30A
I... ~

~
~ L..-~

Scheinwerlerrelais
CD"
Hupe10A
® ~~ 13

~-®
Rücklicht 10A
~~ -- ~ 2


~

Scheinwerfer 10A ~
~
Anl.-Schaltkr.-Rel.
1b
@
Blinker10A ~lCE ~
~-@ H
I 2J® 1D
~
Gebläse 10A

~~0
1
Hauptrelais
10
~~
CD P~l(i)

~
16
17
18

-~
~ ~ I
Ace. Conn.
e e Blinkrelais
@B E(D

[@T J

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
16-20 ELEKTRIK

Elektrische Leitungen

Inspektion der Leitungen


• Das Inspektionsverfahren ist gegenüber der ZX900A
unverändert. Richten Sie sich nach dem Leitungsplan
gemäß nachstehender Abbildung.

Verlegen der Leitungen

1. Strebe für Verkleidung


2. Zum Scheinwerfer
3. Zum Blinker vorne rechts
4. Zur Zündspule
5. Zum Blinker vorne links
6. Zum Signalhorn
7. Zum Gebläseschalter
8. Blinker hinten rechts
9. Rück-/Bremslicht
10. Zum Blinker hinten links
11 . Zum Zünd schloß
12. Zum linken Lenker
13. Zu den Instrumenten
14. Zum rechten Lenker
15. Zum Gebläse
16. Zur Benzinuhr
17. Zum Gebläserelais
18. Zum Öldruckschalter
19. Zum Leerlaufschalter
20. Zum Seitenständerschalter
21. Zum Anlasserrelais
22. Zur Lichtmaschine
23. Zum Impulsgeber
24. Zum Batteriepluspol
25. Zum Verteilerkasten
26. Zum Hinterrad-Bremslicht-
schalter
27. Zum Batterie-Minuspol
28. Zum le-Zünder
31 29. Zur Nummernschild-
beleuchtung
30. Zündspule
31. Seitenständerschalter

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ANHANG 17-1

Anhang
Inhaltsverzeichnis

Zusätzliche Überlegungen für Rennen . · Hauptbuch

Vergaser . . . . . . . . . . . · Hauptbuch

Zündkerze . . . . . . . . . . · Hauptbuch
Inspektion der Zündkerze . · Hauptbuch

Fehlersuchanleitung . . . · Hauptbuch

Allgemeine Schmierung . · Hauptbuch


Schmierung. . . . . . · Hauptbuch

Muttern, Schrauben und Befestigungen · Hauptbuch


Inspektion. . . · . . . 17-2

Anziehmomente . · Hauptbuch

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX


scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX
ANHANG 17-2

Muttern, Schrauben und Befestigungen

Siehe Hauptbuch. Folgendes ist zu beachten:

o Folgende Positionen entfallen:


Arretierbolzen für Hinterrad-Bremssattelhalterung
Bolzen für Hülse des Hinterradbremssattels
o Stattdessen sind folgende Schrauben und Muttern zu
kontrollieren:
Befestigungsschrauben für Hinterradbremssattel
Zugankermutter

scan Ukatana for mirknig.com Kawasaki GPZ1000RX