Sie sind auf Seite 1von 2

Deutschklasse zur Vorbereitung auf den internationalen M-Zug (D8V)

an der Mittelschule Cincinnatistraße

Die D8V ist das Angebot der Vorbereitung auf den mittleren Bildungsgang für  Der Besuch der Klasse D8V ist freiwillig. Er setzt die Zustimmung der
motivierte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler mit Erziehungsberechtigten und die Bereitschaft der Schülerinnen und Schüler
Migrationshintergrund, die voraus.
 diese im direkten Anschluss an die Deutschklassen 7, 8 und 9 besuchen  Am Ende der Klasse D8V legen die Schülerinnen und Schüler eine
können, Zwischenprüfung ab, durch deren Bestehen die Zugangsberechtigung in die
 für den erfolgreichen Besuch eines zukünftigen mittleren Bildungsgangs Klasse 9Mi erworben wird.
noch weitere Förderung im Bereich Deutsch (ggf. auch in Englisch)  Bei Nichtbestehen der Zwischenprüfung ist ein Wechsel in die Regelklasse
benötigen, möglich.
 die wegen fehlender formaler Qualifikationen aufgrund ihrer Migration  Das „V“ in der Namensgebung steht für „Vorbereitung“.
(z. B. qualifizierender Abschluss der Mittelschule) bzw. fehlender
Dokumente aus ihrem Herkunftsland bisher nicht direkt in einen mittleren  Die Möglichkeit eines direkten Übertritts aus den Deutschklassen 8 bzw. 9
Bildungsgang einsteigen konnten. in die Klasse 9Mi besteht bei entsprechender Eignung weiterhin.

Aufnahme von Mittelschülerinnen und -schülern der Deutschklassen in die D8V

 Aufnahmegespräch, in dem der Leistungsstand festgestellt wird 10Mi


Zur Terminvereinbarung bitte die Mittelschule an der
Cincinnatistraße kontaktieren
9Mi
 Zwischenzeugnis der aktuell besuchten Deutschklasse mit einem
Notendurchschnitt von i. d. R. mindestens 2,5 in den Fächern Deutsch als
Zweitsprache und Mathematik (bitte zum Vorstellungsgespräch D8V
mitbringen)
 positive Stellungnahme durch die Lehrkraft der Deutschklasse
insbesondere zum Lern- und Leistungsverhalten und zur Motivation (bitte
zum Vorstellungsgespräch mitbringen) D8 D7 D9
 Eine vom Schüler/von der Schülerin verfasste Kurzbewerbung
Unterricht
Der mittlere Schulabschluss
Der Unterricht in der Klasse D8V wird auf der mit dem M-Zug der
Grundlage der Stundentafel und des Lehrplans für Mittelschule eröffnet viele
den Mittlere-Reife-Zug der Mittelschule (8. Jahr-
gangsstufe) durchgeführt. Dieser beinhaltet ein Möglichkeiten:

erhöhtes Anforderungsniveau,

das eine gezielte Vorbereitung auf die internationale


M-Klasse gewährleistet.

Universität
Vorteile der D8V Fachhochschule Ansprechpartner und Auskünfte:

 Förderung in Deutsch als Zweitsprache


 verstärkte Förderung in Englisch  Mittelschule an der Cincinnatistraße 63
Berufsoberschule
 kein Wechsel der Schulart Tel.: 233 – 41060
BOS
 ganzheitliche Förderung durch das Klassleiter-
prinzip Fach-  das Staatliche Schulamt in der Landes-

Gymnasium
 individuelle Förderung durch den Einsatz von of- ober- hauptstadt München
fenen Unterrichtsformen schule Berufsausbildung Tel.: 54 41 35 – 33 oder -64
 Integration durch klassenübergreifende Grup- FOS
Berufsschule
Berufsfachschule
pen in den praktischen Fächern
 interkulturelle Förderung
 gezielte Maßnahmen zur Berufsorientierung
 Möglichkeit der Teilnahme am offenen Ganz-
tagsunterricht (Hausaufgabenbetreuung)
mittlerer 10Mi
Schulab-
schluss
Mittelschule

9Mi qualifizierender
Abschluss der
Mittelschule
(Quali)
D8V