Sie sind auf Seite 1von 3

Natürlich sollte der Weintemperierschrank in diesem Fall auch leise arbeiten.

Im Weinkühlschrank Test steht das


Kühlen des Weins an oberster Stelle der Testkriterien. So müssen hochwertige Weinlagerschränke die Temperatur
und Luftfeuchtigkeit konstant halten können, denn nur so sind auch edle Flaschen für lange Zeit geschützt.

Suche auf Youtube oder ähnlichen Portalen nach den Weinkühlschränke, die für dich in Frage kommen. Hat der
Wein die richtige Trinktemperatur noch nicht erreicht, ist er vor Genuss auf diese zu temperieren. Wie schnell die
optimale Temperatur erreicht wird, ob durch Kühlung (Frappieren) oder Erwärmung (Chambrieren), ist stets von
der Methode sowie dem Temperaturunterschied zur Weinflasche abhängig. Im folgenden Weinkühlschränke Test
stellen wir unsere Testsieger 2020 vor. Unterm Strich ist der PC-WC 1046 ein sehr günstiger und guter
Weinkühlschrank im Mini-Format, der durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

Die Griechen widmeten dem Getränk einen eigenen Gott, Dionysos, und die Legende besagt, dass Wein erstmals
von einem persischen König entdeckt wurde. Auch öko Test hat sich noch keinem Weinkühlschrank Test
gewidmet. Wenn Sie nur eine Weinsorte im Weinkühlschrank lagern möchten, kann Ihre Wahl auf einen
preisgünstigeren Weinkühlschrank mit einer Temperaturzone fallen. Doch sobald Sie verschiedene Weinsorten
(weiß, rot oder rosé) lagern möchten, ist ein Weinkühlschrank mit 2 Temperaturzonen unerlässlich. Sie möchten
sich einen Weinkühlschrank kaufen, um Ihre guten Tröpfchen bei passender Temperatur zu lagern?

Welche der 7 Weinkühlschrank -Modelle aus unserem


Weinkühlschränke-Vergleich haben Spitzennoten erhalten?
Weintemperierschränke hingegen sollten nur zur kurzfristigen Lagerung der Weine genutzt werden. Hierin sollten
die Weine nur gelagert werden, wenn ihr Genuss absehbar ist und innerhalb der nächsten ein oder zwei Tage
stattfindet. Weinlagerschränke und Weinklimaschränke eignen sich mehr dazu den Wein über einer längeren
Dauer zu deponieren.

Welche Weinkühlschrank-Typen gibt es? Für jeden Wein die passende Zone

Eine integrierte aktive Belüftung garantiert eine besonders gleichmäßige Temperatur. Der Einbauweinkühlschrank
ist mit einer Temperaturanzeige, sowie mit einer schicken LED-Beleuchtung ausgestattet. Dieser
Einbauweinkühlschrank ist ein Kühlschrank in edlem Design, der Platz für bis zu 18 Flaschen Wein bietet. Die
namenhafte Marke CASO bietet alle Funktionen, um dem Wein die optimalen Bedingungen eines Weinkellers zur
Verfügung zu stellen.

• Die elektronische Steuerung mit digitaler Anzeige gewährleistet eine gradgenaue Einstellung der
Temperatur und die konstante Einhaltung des Wertes.
• Weinkenner und -liebhaber sollten auf diese Gegebenheiten unbedingt achten.
• Ein Weinkühlschrank sollte daher nicht nur stets hygienisch sauber, sondern auch mit einem Kohlefilter
versehen sein, der Gerüche aller Art neutralisiert.
• Die Temperatur im Innenraum ist von 8 bis zu 18 °C einstellbar.
• Während ein Weinkühlschrank nur für die kurzfristige Lagerung genutzt wird, sind Weinklimaschränke ein
guter Lagerplatz über mehrere Jahre hinweg.

Der Weinkenner und Weinliebhaber sieht Wein nicht bloß als vergorenen Traubensaft. Und das funktioniert nun
mal am besten in einem edlen Weinkühlschrank. Einfach konstruierte Geräte mit einer Klimazone starten ab etwa
100 Euro und sind für jeden Einsteiger eine preiswerte Möglichkeit sich intensiver und professioneller dem Thema
Wein zu widmen.

Liebherr WTB 4212 Zonen Weinkühlschrank im Test


Sonnenlicht oder künstliche Lichtquellen können zum sogenannten „Lichtgeschmack“ in Weinen führen. Deshalb
sollte ein Weinklimaschrank mit Glastür über getöntes, UV-undurchlässiges Licht verfügen. Hier erfahren Sie noch
jede Menge Wissenswertes und Informatives zu unserer Auswahl über denWeinkühlschrank zum Nachschlagen.
Als es noch keine Kühlschränke gab, lagerte man Wein oder Bier in Gewölbekellern unter Schlössern oder
Felshöhlen. Dort herrschte ein konstantes Klima und die edlen Tropfen konnten darin gut reifen.
Der Profi unterscheidet zwischen einem Weintemperierschrank und einem Weinklimaschrank. Beide Arten sind als
frei stehendes Gerät, als Einbaugerät oder als Unterbaugerät erhältlich. Wenn Sie sich demnächst einen
Kühlschrank für Ihre Weine kaufen möchten, interessieren Sie bestimmt auch die folgenden Fragen und
Antworten. Wie bei allen elektrischen Haushaltsgeräten erfolgt auch bei Weinkühlschränken die Klassifizierung der
Energie-Effizienzklasse. Indem Sie sich für Geräte entscheiden, die in die Kategorie A+++ fallen, sparen Sie Strom
und schonen Klima sowie Umwelt.

Wir haben jeweils einen Weinklimaschrank von jedem oben genannten Hersteller unter die Lupe genommen.
Dabei haben wir uns auf Modelle beschränkt, die einem Normalmaß von 30 bis 200 Flaschen Wein zur Lagerung
entsprechen. Richtig gelagert baut der Wein sein natürliches Aroma weiter aus und erlangt über die Jahre eine
vielschichtige, tiefe Reife. Ein Weinklimaschrank ist also für jede moderne Küche eine Bereicherung für die
langfristige Lagerung und Reifung Weinkühlschrank Weisswein von Weinen. Weinklimaschränke von Liebherr,
Siemens, Gaggenau, Miele, V-ZUG oder Subzero/Wolf schaffen ähnliche Bedingungen wie ein Weinkeller.

Flaschen mit Naturkorken sollten in jedem Fall liegend aufbewahrt werden, sofern sie über einen längeren
Zeitraum gelagert werden. Flaschen mit einem Kunstkorken oder Schraubverschluss können dagegen ohne
Probleme auch einige Zeit stehend lagern.