Sie sind auf Seite 1von 2

Guten Tag, liebe Schülerinnen und Schüler!

Letztes Mal habe ich euch gebeten, den Text „Was möchtest du mal werden“ zu
lesen und die Übungen B3 und B5 zu machen.
Übung B5: Was sagt Frau Berking? Sie sagt:
a) Bitte, kommen Sie herein!
b) Nehmen Sie bitte Platz.
e) Nehmen Sie dieses Informationsblatt mit.
g) Rufen Sie mich an oder kommen Sie vorbei.

Unser Thema heute ist

Imperativ

Wie viel Formen kennt der Imperativ?


Imperativ kennt drei Formen: 2. P. Sg. ; 2 P. Pl. und die Höflichkeitsform.
Koliko oblika ima imperativ?
Imperativ ima tri oblika: 2. l. jed. ; 2. l. mn. i oblik iz učtivosti (kada nekoga persiramo)

Wie bildet man den Imperativ? (Kako se tvori imperativ?)


Die Bildung des Imperativs ist ganz einfach. Nehmen wir als Beispiel das Verb
„sagen“. Der Infinitivstamm lautet „sag-„ . Der Imperativ:
Tvorba imperativa je veoma jednostavna. Uzmimo kao primjer glagol „sagen“.
Infinitivna osnova glasi “sag-“.
Imperativ:
2. P. Sg.: Sag! 2. P. Pl.: Sagt! HF: Sagen Sie!
Noch ein Beispiel, das Verb „schreiben“. Der Infinitivstamm lautet „schreib –„
2. P. Sg.: Schreib! 2. P. Pl.: Schreibt! HF: Schreiben Sie!
Nehmen wir noch das Verb „schlafen“. Der Infinitivstamm lautet „schlaf –„
2. P. Sg.: Schlaf! 2. P. Pl. Schlaft! HF: Schlafen Sie!
In der 2. P. Sg. gibt es also gar keine Endung, in der 2. P. Pl. kommt auf den
Infinitivstamm die Endung –t.
Die Höflichkeitsform ist eigentlich wie Präsens nur umgekehrt:
Sie sagen. – Sagen Sie!
Uvijek polazimo od infinitivne osnove. U 2. l. jed. nemamo dakle nikakav nastavak, u
2. l.mn. na inf. osnovu dolazi nastavak –t.
Oblik iz učtivosti je kao prezent samo obrnuto. (Vidi primjer!)

Achtung bei Verben mit dem e/i Wechsel, wie z. B. nehmen, geben, lesen etc.
Pazite kod glagola koji imaju promjenu e/i, kao npr. nehmen, geben, lesen etc.
Wie lautet der Imperativ vom Verb „geben“?
2. P. Sg. Gib! 2. P. Pl. Gebt! HF: Geben Sie!
Nehmen wir noch das Verb „nehmen“
2. P. Sg. Nimm! 2. P. Pl. Nehmt! HF: Nehmen Sie!
Ako glagol u prezentu ima promjenu e/i, tu će promjenu imati i u imperativu.

Verben mit den trennbaren Präfixen


Nehmen wir als Beispiel das Verb „anrufen“
2. P. Sg. Ruf an! 2. P. Pl. Ruft an! HF: Rufen Sie an!
Noch ein Beispiel: das Verb „mitkommen“
2. P. Sg. Komm mit! 2. P. Pl. Kommt mit! HF: Kommen Sie mit!
Ako glagol ima odvojivi prefiks, taj prefiks se odvaja od glagola i dolazi na kraj
rečenice.