Sie sind auf Seite 1von 31

Benutzerhandbuch

Connect Box
Ihr HighSpeed WLAN-Modem
Inhalt

Inhalt

Ihre Connect Box Internetsicherheit


Funktionsumfang 3 Sicheres Verhalten im Internet 19
Vorderseite 4 Firewall 21
Rückseite 5 MAC-Filter 22
WLAN-Karte 6
Erweiterte Einstellungen
Anschließen & Aufstellen WLAN-Signal ändern 23
Sicherheitshinweise 7 DHCP-Servereinstellungen 24
Connect Box anschließen 8 Fernzugriff 25
Optimaler Standort 9 UPnP 25
Netzwerk-Tools 26
Ersteinrichtung & WLAN konfigurieren Wiederherstellen & Neustarten 27
Connect Box einrichten 10
Gerätepasswort ändern 11 Hilfe & F.A.Q.
WLAN-Name & Passwort ändern 12 Fragen & Antworten 28
Geräte mit dem WLAN verbinden 13 Kontakt 31
Wissenswertes zum WLAN 15
Gastnetzwerk einrichten 18
Inhaltsverzeichnis Funktionsumfang
Ihre Connect Box Mit der Connect Box verwenden Sie eines der Topprodukte für 4. Exzellente Sprachqualität
schnelles Internet von Unitymedia. Die Connect Box kommt nicht
Funktionsumfang
nur in einzigartigem Design daher, sondern vereint gleich fünf Die Connect Box stellt für Ihren Haushalt nicht nur HighSpeed-
Vorderseite nützliche Produkte für Sie: Internet bereit sondern bietet auch zuverlässige Telefonie-Lösun-
Rückseite gen. Profitieren Sie bei Telefonaten stets von einer einwandfreien
1. Leistungsstarkes Kabelmodem Sprachqualität.
WLAN-Karte
Für alle, die es beim Surfen im Internet schnell mögen, bietet die 5. Sicheres Surfen mit Firewall
Anschließen & Aufstellen Connect Box einen stabilen Breitbandzugang, der das Beste aus
Ihrer COAX-Glasfaserleitung herausholt. Die integrierte, fortschrittliche Firewall sorgt für verbesserte
Ersteinrichtung & WLAN Sicherheit vor Gefahren aus dem Internet und ist bereits ab Werk
konfigurieren 2. WLAN mit mehr Reichweite aktiviert. Zudem können Sie je nach persönlicher Präferenz weitere
Firewall-Einstellungen vornehmen.
Internetsicherheit Die Connect Box unterstützt Dual-Band WLAN 2,4GHz und 5GHz,
damit Sie auch ohne Kabel von einer stabilen und schnellen Inter- …und vieles mehr. Los geht’s!
Erweiterte Einstellungen netverbindung profitieren. Die Gestaltung als Stand-Modem sorgt
darüber hinaus für eine optimale WLAN-Verbreitung in Ihrem Lesen Sie in diesem Handbuch, welche weiteren Funktionen und
Hilfe & F.A.Q. Haushalt. Einstellungsoptionen Ihnen zur Verfügung stehen. Dank des Ein-
richtungsassistenten und einer benutzerfreundlichen Gestaltung
3. Stabiles Heimnetz für schnellen Datentransfer lassen sich Personalisierungen im Handumdrehen vornehmen.

Mit den 10/100/1000 Mbit/s Ethernet-Anschlüssen können Sie Das gesamte Unitymedia-Team wünscht Ihnen viel Spaß mit Ihrer
Ihre Computer und Endgeräte nicht nur mit dem Internet sondern neuen Connect Box.
auch untereinander vernetzen. Verbinden Sie bis zu 253 Geräte
mit der Connect Box – z.B. Computer, Laptops, Tablets, Smart-
phones, Drucker und andere Multimedia-Geräte.

3
Inhaltsverzeichnis Vorderseite
Ihre Connect Box BESCHREIBUNG

Funktionsumfang Rot: WLAN inaktiv, WPS-Verbindung fehlgeschlagen


Vorderseite
Rückseite Grün blinkend: WPS-Verbindung wird hergestellt
(blinkend)
WLAN-Karte
Grün: WLAN aktiv

Anschließen & Aufstellen Rot: Nicht mit dem Internet verbunden

Ersteinrichtung & WLAN Grün blinkend: Suche nach Internetverbindung; Übertra-


konfigurieren (blinkend) gen oder Empfangen von Daten über das Internet

Internetsicherheit Grün: Mit dem Internet verbunden

Erweiterte Einstellungen WLAN Rot: Telefon ist nicht aktiv (nur relevant, wenn Telefon-
Produkt gebucht)
Hilfe & F.A.Q. Internet
Grün: Telefon ist angeschlossen und aktiv (nur relevant,
Telefon
wenn Telefon-Produkt gebucht)
WPS-Taste
PAIR Kurz drücken, um Verbindungsstatus der Connect Box
WPS anzuzeigen

Power Lange drücken (mindestens 3 Sekunden), um die Connect


Box mit anderen Geräten zu verbinden

Weiß blinkend: Gerät im Startvorgang


(blinkend)

Weiß: Gerät in Betrieb

4
Inhaltsverzeichnis Rückseite
Ihre Connect Box BESCHREIBUNG

Funktionsumfang Verwenden Sie diese Anschlüsse, um Telefone einzuste-


TEL
Vorderseite cken.

Rückseite Verwenden Sie diese Anschlüsse, um einen PC ans Netz-


TEL INT
WLAN-Karte werk (Internet) anzuschließen.

Anschließen & Aufstellen Drücken Sie mindestens fünf Sekunden lang auf die
INT RESET-Taste, um die Connect Box auf die Werkseinstel-
RESET
Ersteinrichtung & WLAN lungen zurückzusetzen. Es kann anschließend zwischen 5
konfigurieren und 30 Minuten dauern, bis sie wieder funktionsfähig ist.

Internetsicherheit Coax-An-
Verbinden Sie Ihr Coax-Kabel mit diesem Anschluss.
schluss
Erweiterte Einstellungen
RESET Verbinden Sie den mitgelieferten Stromadapter mit die-
Strom
Hilfe & F.A.Q. sem Anschluss.

An/ Aus-
Schalten Sie die Connect Box hier ein und aus.
schalter
Coax-Anschluss

Strom

An/ Ausschalter

5
Inhaltsverzeichnis WLAN-Karte
Ihre Connect Box In Ihrer Connect Box befindet sich Ihre persönliche WLAN-Karte, auf der Sie den WLAN-
Namen (SSID) und das WLAN-Passwort einsehen können.
Funktionsumfang
Vorderseite
Rückseite
WLAN-Karte

Anschließen & Aufstellen

Ersteinrichtung & WLAN


konfigurieren

Internetsicherheit

Erweiterte Einstellungen Vorderseite Rückseite

Hilfe & F.A.Q. Auf der Vorderseite finden Sie Die Rückseite bietet Platz, den
den voreingestellten WLAN-Na- eigenen WLAN-Namen und das
men (SSID) und das werkseitig eigene WLAN-Passwort ein-
vergebene WLAN-Passwort. zutragen, falls Sie diese bei der
Einrichtung der Connect Box
Smartphones und Tablets mit geändert haben.
QR Code-Leseapp können die
Lasche ziehen WLAN-Zugangsdaten auch über
den QR Code einlesen.

6
Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise
Ihre Connect Box Das Anschließen der Connect Box ist im Handumdrehen erledigt. 3. Zu Ihrer eigenen Sicherheit öffnen Sie das Gerät niemals selbst
Bevor Sie beginnen, beachten Sie bitte die folgenden wichtigen und lassen Sie die Connect Box im Falle eines Problems von
Anschließen & Aufstellen Sicherheitshinweise: einem Unitymedia-Servicetechniker reparieren.
Sicherheitshinweise
1. W
as für viele elektrische Geräte zutrifft, gilt auch für die 4. Um ein Überhitzen der Connect Box zu vermeiden, lassen
Connect Box Connect Box: Führen Sie die Installation der Connect Box aus- Sie die Öffnungen an den Seiten des Gerätes frei, da sie der
anschließen schließlich zu Zeitpunkten durch, an denen kein Risiko eines Lüftung dienen. Platzieren Sie die Box nicht in Schränken oder
Optimaler Standort Gewitters oder Blitzeinschlags besteht. seitlich geschlossenen Regalen und legen Sie die Box auch
niemals hin.
Ersteinrichtung & WLAN 2. T rennen Sie das Stromkabel immer zuerst von der Steckdose,
konfigurieren bevor Sie es von der Rückseite der Connect Box ziehen, um
einen eventuellen Stromschlag zu vermeiden.
Internetsicherheit

Erweiterte Einstellungen

Hilfe & F.A.Q.

Hinweis: Stellen Sie die Connect Box in jedem Fall


senkrecht auf, da die Hardware sonst beschädigt
werden könnte.

7
Inhaltsverzeichnis Connect Box anschließen
Ihre Connect Box Die Connect Box lässt sich mit einer Vielzahl von Geräten ver- Tipp: Sie können auch unseren Installationsas-
binden. Abhängig davon, welche Ausgangssituation bei Ihnen zu sistenten zur Hilfe nehmen, um die Installation
Anschließen & Aufstellen Hause vorliegt (vorhandene Kabeldose, genutzte Endgeräte), durchzuführen. Der Assistent führt Sie durch alle
unterscheidet sich die Vorgehensweise zur Inbetriebnahme der notwendigen Schritte und ist speziell für Smart-
Sicherheitshinweise
Connect Box ein wenig. phones und Tablets optimiert.
Connect Box
anschließen Im Lieferumfang Ihrer Box ist die für Sie passende Installationsan-
Optimaler Standort leitung enthalten. Sollten Sie diese gerade nicht zur Hand haben,
können Sie die Anleitung einfach im Hilfe & Service-Bereich unse-
Ersteinrichtung & WLAN rer Internetseite herunterladen:
konfigurieren https://www.unitymedia.de/hilfe_service/internet/#anleitungen

Internetsicherheit
http://m.unitymedia.de/services/installation

Erweiterte Einstellungen

Hilfe & F.A.Q.

8
Inhaltsverzeichnis Optimaler Standort
Ihre Connect Box Die Signalstärke und die Reichweite Ihres WLANs können Sie positiv auf die Signalstärke der Funkwellen aus. Umgekehrt kön-
durch die Wahl des Aufstellorts der Connect Box entscheidend nen Einrichtungsgegenstände aus Metall oder Geräte, die selbst
Anschließen & Aufstellen beeinflussen. Dabei sollten Sie beachten, dass die Box möglichst Funkwellen ausstrahlen, die Signalstärke des WLANs erheblich
zentral platziert ist und den größtmöglichen Abstand von po- beeinträchtigen.
Sicherheitshinweise
tentiellen Störquellen hat. Ein leicht erhöhter Standort wirkt sich
Connect Box
anschließen
Optimaler Standort

Ersteinrichtung & WLAN


konfigurieren

Internetsicherheit

Erweiterte Einstellungen

Hilfe & F.A.Q.

Conncect Box zentral Bei der Platzierung Die Connect Box nicht Außerdem die Connect
und wenn möglich leicht Abschirmungen durch hinter großen Metall- Box nicht in die Nähe von
erhöht in Ihrem Haushalt Hindernisse wie z.B. die Objekten wie z.B. Störquellen wie Baby-
positionieren. Zentralheizung oder den Kühlschränken oder phones oder Mikrowellen
Hausstromanschluss Flachbildfernsehern stellen.
vermeiden. platzieren.

9
Inhaltsverzeichnis Connect Box einrichten
Ihre Connect Box Nach der erfolgreichen Verkabelung empfehlen wir Ihnen, die 4. Geben Sie anschließend das Gerätepasswort der Connect
Connect Box für die komfortable Nutzung einzurichten. Mit Hilfe Box ein. Sie finden das werkseitig vergebene Gerätepasswort
Anschließen & Aufstellen unseres Einrichtungsassistenten ist dies in wenigen Schritten und auf dem Aufkleber, der unter dem Standfuß der Connect Box
in kurzer Zeit erledigt. angebracht ist, im Feld „Settings password“.
Ersteinrichtung & WLAN
konfigurieren 1. Verbinden Sie zunächst einen Computer mit der Connect Box.
Connect Box
einrichten Hinweis: Wir empfehlen die Ersteinrichtung an
einem Laptop oder Computer durchzuführen, der Gerätepasswort
Gerätepasswort über ein Netzwerkkabel (LAN) mit der Connect
ändern
Box verbunden ist.
WLAN-Name &
Passwort ändern 2. Rufen Sie in einem Internetbrowser Ihres Computers (z.B. In- In den folgenden Schritten des Einrichtungsassistenten werden
Geräte mit dem WLAN ternet Explorer, Mozilla Firefox etc.) die Adresse der Connect Sie aufgefordert, das Gerätepasswort, den WLAN-Namen und das
verbinden Box auf: http://192.168.0.1 WLAN-Passwort zu ändern.

Wissenswertes zum
3. Es öffnet sich der Einrichtungsassistent, der zur Auswahl der
WLAN
gewünschten Sprache auffordert.
Gastnetzwerk
einrichten

Internetsicherheit

Erweiterte Einstellungen

Hilfe & F.A.Q.

10
Inhaltsverzeichnis Gerätepasswort ändern
Ihre Connect Box Bei der Ersteinrichtung der Connect Box werden Sie aufgefordert, Sie können das Gerätepasswort auch zu späteren Zeitpunkten
das werkseitig vergebene Gerätepasswort zu ändern. Wir empfeh- (erneut) ändern. Rufen Sie dazu im Internetbrowser eines ver-
Anschließen & Aufstellen len Ihnen, ein eigenes Passwort zu vergeben, um unerwünschte bundenen Computers die Adresse http://192.168.0.1 auf und mel-
Zugriffe auf Ihre Connect Box zu vermeiden. den Sie sich zunächst mit Ihrem aktuellen Gerätepasswort an. Das
Ersteinrichtung & WLAN werkseitig vergebene Passwort finden Sie auf dem Aufkleber unter
konfigurieren Zu Ihrem eigenen Schutz sind für das neue Gerätepasswort aus- dem Standfuß Ihrer Connect Box.
schließlich Zeichenfolgen zulässig, die den Mindestanforderungen
Connect Box
einrichten an ein sicheres Passwort genügen: 1. Klicken Sie den Menüpunkt „Admin“ in der linken Spalte der
Benutzeroberfläche an.
Gerätepasswort • Mindestens 8 Zeichen lang
ändern
• Verwendung von Klein- und Großbuchstaben 2. Wählen Sie anschließend ebenfalls in der linken Spalte den Un-
WLAN-Name & • Verwendung von mindestens einer Ziffer terpunkt „Passwort ändern“ aus.
Passwort ändern
Geräte mit dem WLAN Bitte achten Sie bei der Wahl Ihres Passworts darauf, dass es nicht 3. Tragen Sie zunächst das aktuelle Passwort ein und vergeben
verbinden für andere zu erraten ist. Sie dann im Feld „Passwort“ Ihr neues Passwort. Beachten Sie
die Anforderungen für ein sicheres Passwort, die bei Klick auf
Wissenswertes zum
Tipp: Ein Weg, ein sicheres Passwort zu erstellen, das graue Info-i angezeigt werden.
WLAN
ist die Satz-Methode: Denken Sie sich dazu einen
Gastnetzwerk für Sie leicht zu merkenden Satz mit mind. acht
einrichten Worten aus. Reduzieren Sie nun den Satz auf die
Anfangsbuchstaben eines jeden Wortes (inkl.
Internetsicherheit Groß- und Kleinschreibung) und ersetzen einige
dieser Buchstaben durch Zahlen, z.B. statt eines
Erweiterte Einstellungen „S“ nehmen Sie eine „5“.

Hilfe & F.A.Q.

11
Inhaltsverzeichnis WLAN-Name & Passwort ändern
Ihre Connect Box Als nächstes fordert Sie der Einrichtungsassistent auf, Ihre Sie können sowohl den WLAN-Namen als auch das WLAN-
WLAN-Zugangsdaten (SSID und Passwort) zu ändern. Dieser Passwort auch zu späteren Zeitpunkten (erneut) ändern. Rufen
Anschließen & Aufstellen Schritt dient der erhöhten Sicherheit und kann Sie vor uner- Sie dazu im Internetbrowser eines verbundenen Computers die
wünschter Nutzung Ihres WLANs durch Dritte schützen. Adresse http://192.168.0.1 auf und melden Sie sich zunächst mit
Ersteinrichtung & WLAN Ihrem aktuellen Gerätepasswort an.
konfigurieren Auch für das neue WLAN-Passwort sind nur Zeichenfolgen zu-
lässig, die den Mindestanforderungen an ein sicheres Passwort 1. Klicken Sie den Menüpunkt „Erweiterte Einstellungen“ in der
Connect Box
einrichten genügen: linken Spalte an.

Gerätepasswort • Mindestens 8 Zeichen lang 2. Wählen Sie anschließend ebenfalls in der linken Spalte
ändern
• Verwendung von Klein- und Großbuchstaben zunächst den Unterpunkt „WLAN“ und anschließend den
WLAN-Name & • Verwendung von mindestens einer Ziffer Unterpunkt „Sicherheit“ aus.
Passwort ändern
Geräte mit dem WLAN Bitte achten Sie bei der Wahl Ihres WLAN-Namens und WLAN- 3. Tragen Sie einen neuen WLAN-Namen bzw. ein neues WLAN-
verbinden Passworts darauf, dass sie nicht für andere zu erraten sind. Passwort in die entsprechenden Felder ein. Der farbige
Balken signalisiert Ihnen, wie sicher Ihr gewähltes Passwort
Wissenswertes zum
Tipp: Wenn Sie WLAN-Namen und WLAN-Pass- ist. Bestätigen Sie die Änderungen schließlich mit Klick auf
WLAN
wort geändert haben, tragen Sie Ihre neuen Zu- „Änderungen übernehmen“.
Gastnetzwerk gangsdaten einfach auf der Rückseite der WLAN-
einrichten Karte ein, um sie nicht zu vergessen und stets zur
Hand zu haben.
Internetsicherheit

Erweiterte Einstellungen

Hilfe & F.A.Q.

12
Inhaltsverzeichnis Geräte mit dem WLAN verbinden
Ihre Connect Box Ist Ihre Connect Box erfolgreich mit dem Internet verbunden, 3. Ihr Endgerät fordert Sie anschließend auf, das WLAN-Pass-
können Sie Ihre WLAN-fähigen Geräte wie Laptops, Smartphones, wort einzugeben. Auch dieses finden Sie auf der WLAN-Karte
Anschließen & Aufstellen Tablets, Drucker, eReader und Co. mit der Connect Box verbinden. oder - sofern nicht von Ihnen geändert - auf dem Aufkleber
Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten: unter dem Standfuß der Connect Box.
Ersteinrichtung & WLAN
konfigurieren • Sie können Ihre Zugangsdaten manuell eingeben Tipp: Wenn Sie Ihre Geräte mit dem WLAN verbin-
• Sie nutzen die WPS-Funktion den möchten, empfehlen wir Ihnen, die WLAN-
Connect Box
einrichten Karte zu verwenden. Hier sind WLAN-Name und
WLAN-Passwort stets griffbereit.
Gerätepasswort
ändern
Zugangsdaten manuell eingeben
WLAN-Name &
Passwort ändern Die gängiste Methode, um Geräte mit dem WLAN zu verbinden,
Geräte mit dem WLAN ist die manuelle Eingabe der Zugangsdaten. Gehen Sie dazu wie
verbinden folgt vor:

Wissenswertes zum
1. Rufen Sie die WLAN- bzw. Netzwerk-Einstellungen auf dem
WLAN
Endgerät, das Sie mit dem WLAN verbinden möchten, auf und
Gastnetzwerk lassen Sie das Gerät nach verfügbaren WLANs in der Umge-
einrichten bung suchen.

Internetsicherheit 2. Wählen Sie Ihr WLAN aus der Liste der verfügbaren WLANs
aus. Falls Sie Ihr WLAN nicht umbenannt haben, finden Sie den
Erweiterte Einstellungen WLAN-Namen auf der WLAN-Karte und auf dem Aufkleber
unter dem Standfuß der Connect Box.
Hilfe & F.A.Q.

13
Inhaltsverzeichnis

Ihre Connect Box WPS WPS-PIN-Verfahren: Auch hier muss das Endgerät, das Sie mit
dem WLAN verbinden möchten, die WPS-Funktion unterstützen
Anschließen & Aufstellen Als alternative Möglichkeit, Ihre Geräte mit dem WLAN zu ver- und zusätzlich die Eingabe einer 8-stelligen PIN ermöglichen.
binden, bietet die Connect Box den Standard „WPS“ (kurz für:
Ersteinrichtung & WLAN WiFi Protected Setup) an. Hilfreich ist diese Methode bei WLAN- 1. Falls nicht zu einem früheren Zeitpunkt gemacht, müssen
konfigurieren Geräten, die über kein eigenes Display verfügen oder bei denen die Sie das PIN-Verfahren der Connect Box zunächst aktivie-
Eingabe eines Passworts ohne Tastatur sehr umständlich wäre. ren. Rufen Sie das Einstellungsmenü der Connect Box über
Connect Box
einrichten http://192.168.0.1 auf und melden Sie sich mit Ihrem Geräte-
WPS unterscheidet zwei Verfahren: das Push Button-Verfahren passwort an.
Gerätepasswort (per Tastendruck) und das PIN-Verfahren. Wir empfehlen Ihnen
ändern
die Verwendung des Push Button-Verfahrens, das auf Ihrer Con- 2. Klicken Sie in der linken Spalte die Menüpunkte „Erweiterte
WLAN-Name & nect Box standardmäßig aktiviert ist. Einstellungen“ > „WLAN“ > „WPS“ und aktivieren Sie das PIN-
Passwort ändern Verfahren
Geräte mit dem WLAN WPS-Push Button Konfiguration: Voraussetzung für die Verbin-
verbinden dung mit WPS ist, dass Ihr Endgerät auch WPS unterstützt. Infor- 3. WPS-Konfiguration: Drücken Sie den Button „Erstellung einer
mationen hierzu finden Sie im Handbuch Ihres Endgeräts. neuen WPS-PIN“, falls Sie eine neue 8-stellige PIN generieren
Wissenswertes zum
wollen. Diese PIN nutzen Sie, falls Ihr Endgerät die Eingabe
WLAN
1. Stellen Sie sicher, dass sich das Endgerät innerhalb der WLAN- einer Router-PIN verlangt.
Gastnetzwerk Reichweite der Connect Box befindet.
einrichten 4. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Endgerät innerhalb der WLAN-
2. Drücken Sie die WPS-Taste auf der Vorderseite der Connect Reichweite der Connect Box befindet und geben Sie die
Internetsicherheit Box 3 Sekunden lang. Das grüne WLAN-Symbol blinkt an- 8-stellige PIN auf Ihrem Endgerät ein.
schließend.
Erweiterte Einstellungen Hinweis: Eine zu große Distanz zwischen der Con-
3. Aktivieren Sie innerhalb von 2 Minuten die WPS-Funktion auf nect Box und dem WPS-fähigen Gerät kann den
Hilfe & F.A.Q. dem Endgerät, das mit der Connect Box verbunden werden Erfolg des Verbindungsversuchs beeinträchtigen.
soll.

14
Inhaltsverzeichnis Wissenswertes zum WLAN
Ihre Connect Box In diesem Abschnitt erhalten Sie einige einfache Tipps zur optima- kompatibel zu den älteren ist. Entscheidend für die Geschwindig-
len WLAN-Einrichtung. Sie helfen Ihnen dabei, das Maximum aus keit ist, welchen WLAN-Standard Ihre Endgeräte (z.B. Laptops,
Anschließen & Aufstellen Ihrer persönlichen Geräteausstattung herauszuholen. Smartphones, Tablets) unterstützen.

Ersteinrichtung & WLAN Während ein über Netzwerkkabel verbundener PC fast immer die Die folgende Tabelle gibt Ihnen hierzu einen Überblick. Ihre Con-
konfigurieren Geschwindigkeit erreicht, die er vom Internetanbieter zur Ver- nect Box unterstützt alle aufgeführten WLAN-Standards. Für die
fügung gestellt bekommt, gilt es bei der Einrichtung von WLAN- in realen Umgebungen zu erwartende Übertragungsgeschwindig-
Connect Box
einrichten Verbindungen einige Dinge zu beachten, um die bestmögliche keit orientieren Sie sich bitte an der Netto-Datenrate.
Geschwindigkeit zu erreichen.
Gerätepasswort Die meisten Smartphones und Tablets unterstützen aktuell nur
ändern
WLAN ist ein Netzwerk-Standard, mit dem lokale Geräte draht- 1x1 Antenne. Das ergibt bei Nutzung des 5 GHz-Bandes (WLAN-
WLAN-Name & los kommunizieren und auf das Internet zugreifen. Über die Jahre Standard AC) eine maximale Netto-Datenrate von 220 Mbit/s,
Passwort ändern wurde der WLAN-Standard immer wieder den aktuellen Entwick- bei 2,4 GHz (WLAN-Standard N) und 20 MHz Bandbreite aber
Geräte mit dem WLAN lungen angepasst. Die Übertragungsgeschwindigkeiten wurden lediglich 40 Mbit/s.
verbinden dabei stets schneller, wobei ein neuer Standard immer abwärts-

Wissenswertes zum
WLAN
Anzahl
Gastnetzwerk
WLAN-Standard Frequenzband Antennen (MIMO) Bandbreite Brutto-Datenrate Netto-Datenrate
einrichten
IEEE 802.11b 802.11b 2,4 GHz 1x1 22 MHz 11 Mbit/s 5-6 Mbit/s
IEEE 802.11b 802.11g 2,4 GHz 1x1 20 MHz 54 Mbit/s 20-22 Mbit/s
Internetsicherheit
IEEE 802.11b 802.11n 2,4 GHz/ 5 GHz 1x1 20 MHz 65 Mbit/s 40 Mbit/s
Erweiterte Einstellungen IEEE 802.11b 802.11n 2,4 GHz/ 5 GHz 1x1 40 MHz 150 Mbit/s 90 Mbit/s
IEEE 802.11b 802.11n 2,4 GHz/ 5 GHz 2x2 40 MHz 300 Mbit/s 100-120 Mbit/s
Hilfe & F.A.Q.
IEEE 802.11b 802.11ac 5 GHz 1x1 40 MHz 433 Mbit/s 220 Mbit/s
IEEE 802.11b 802.11ac 5 GHz 2x2 80 MHz 866 Mbit/s 440 Mbit/s
IEEE 802.11b 802.11ac 5 GHz 3x3 80 MHz 1,3 Gbit/s 660 Mbit/s

15
Inhaltsverzeichnis

Ihre Connect Box Vor allem ältere Geräte unterstützen häufig nur das 2,4 GHz-
Band und mindern damit die Surfgeschwindigkeit erheblich.
Anschließen & Aufstellen Zudem ist das ältere 2,4 GHz-Band besonders in Großstädten
und dicht besiedelten Gebieten stark ausgelastet. Wir empfehlen
Ersteinrichtung & WLAN Ihnen das 5 GHz-Band zu nutzen, sofern Ihre Endgeräte dieses
konfigurieren unterstützen. Bitte konsultieren Sie dazu die Betriebsanleitung
Ihres Endgerätes oder kontaktieren Sie den Gerätehersteller.
Connect Box
einrichten
Tipp: Sie brauchen Ihren alten Laptop nicht direkt
Gerätepasswort auszutauschen, wenn dieser das 5 GHz-Band
ändern
nicht unterstützt. Im Fachhandel können Sie kos-
WLAN-Name & tengünstig USB-WLAN-Adapter erwerben, wel-
Passwort ändern che die aktuellsten Funkstandards unterstützen.
Geräte mit dem WLAN
verbinden Die Connect Box ermöglicht es Ihnen, beide Frequenzbänder
parallel zu betreiben. So können ältere Geräte das 2,4 GHz-Band
Wissenswertes zum
nutzen, während aktuelle Geräte im schnellen 5 GHz-Band funken
WLAN
und damit deutlich höhere Geschwindigkeiten erreichen. Dafür
Gastnetzwerk sollten Sie am besten jedem Band einen eigenen WLAN-Namen
einrichten (SSID) zuweisen. Im Bereich „Erweiterte Einstellungen“ > „WLAN“
> „Sicherheit“ können Sie die Namen der beiden WLAN-Bänder Innerhalb eines WLAN-Bandes sucht Ihre Connect Box die Um-
Internetsicherheit ändern, z.B. „Connect Box 2,4“ und „Connect Box 5“. gebung nach anderen WLAN-Netzen ab und wählt vollautoma-
tisch den optimalen Funkkanal. Die Kanäle brauchen Sie also nicht
Erweiterte Einstellungen Denken Sie daran, dass Sie danach das entsprechende WLAN auf manuell einzustellen.
Ihren Endgeräten ebenfalls neu auswählen müssen, wenn Sie die
Hilfe & F.A.Q. Namen Ihrer WLANs ändern.

16
Inhaltsverzeichnis

Ihre Connect Box Wenn Sie im 2,4 GHz-Band ausschließlich moderne Geräte
nutzen, die den WLAN-Standard N unterstützen, rufen Sie den
Anschließen & Aufstellen Bereich „Erweiterte Einstellungen“ > „WLAN“ > „WLAN-Signal“
auf und stellen Sie die Kanalbreite auf 40 MHz ein.
Ersteinrichtung & WLAN
konfigurieren
Connect Box
einrichten
Gerätepasswort
ändern
WLAN-Name &
Passwort ändern
Geräte mit dem WLAN Im Beispiel oben sehen Sie in der untersten Zeile, dass ein Note-
verbinden book auf die Geschwindigkeit von 866 MBit/s brutto kommt,
wenn es mit der Connect Box via 5 GHz WLAN-Standard AC und
Wissenswertes zum
2x2 Antennen verbunden ist.
WLAN
Auf der Startseite der Connect Box (http://192.168.0.1) sehen Sie
Gastnetzwerk unter „Verbundene Geräte“ alle mit Ihrer Connect Box verbun- Weitere nützliche Informationen zur WLAN-Optimierung finden
einrichten denen Geräte und die maximale Brutto-Übertragungsgeschwin- Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link: https://www.
digkeit. Diese kann je nach Entfernung zwischen Endgerät und unitymedia.de/privatkunden/internet/wlan/wlan-optimieren/
Internetsicherheit Connect Box sowie möglichen „Störquellen“ variieren. Je weiter
Sie sich mit Ihrem Endgerät von der Connect Box entfernen und je
Erweiterte Einstellungen mehr Störquellen in Ihrer Umgebung vorhanden sind, desto gerin-
ger wird Ihre Übertragungs- und damit Surfgeschwindigkeit.
Hilfe & F.A.Q.

17
Inhaltsverzeichnis Gastnetzwerk einrichten
Ihre Connect Box Die Connect Box ermöglicht es Ihnen, ein zweites WLAN als Gast- 3. Im folgenden Dialogfenster markieren Sie die Checkbox „Ak-
netzwerk einzurichten. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn tivieren Sie das Gastnetzwerk“ und klicken auf den „Weiter“-
Anschließen & Aufstellen Sie Gastnutzern keinen Zugriff auf andere Geräte wie z.B. Drucker Button.
oder Medienserver in Ihrem Hauptnetzwerk gewähren möchten.
Ersteinrichtung & WLAN 4. Vergeben Sie im nächsten Schritt ein neues WLAN-Passwort.
konfigurieren Es handelt sich um ein völlig unabhängiges Netzwerk, für das Sie Das Gastnetzwerk-Passwort darf nicht dem des Hauptnetz-
einen eigenen WLAN-Namen und ein eigenes WLAN-Passwort werks entsprechen. Die Eingabe eines neuen WLAN-Namens
Connect Box
einrichten festlegen. Außerdem können Sie die Verfügbarkeit des Gastnetz- ist optional.
werks auf einen frei wählbaren Zeitraum begrenzen.
Gerätepasswort
ändern
Zum Einrichten des Gastnetzwerks sind nur wenige Schritte not-
WLAN-Name & wendig:
Passwort ändern
Geräte mit dem WLAN 1. Rufen Sie zunächst das Einstellungsmenü der Connect Box
verbinden über http://192.168.0.1 auf und melden Sie sich mit Ihrem Ge-
rätepasswort an.
Wissenswertes zum
WLAN
2. Auf der Startseite wählen Sie die Kachel „Ändern Sie Ihr Gast-
Gastnetzwerk netzwerk“ aus. 5. Entscheiden Sie im letzten Schritt, ob das Gastnetzwerk
einrichten dauerhaft aktiv sein soll oder ab einem bestimmten Zeitpunkt
automatisch deaktiviert werden soll.
Internetsicherheit
Wenn Sie die Einstellungen des Gastnetzwerks nachträglich
Erweiterte Einstellungen ändern möchten, wählen Sie am besten in der linken Spalte die
Menüpunkte „Erweiterte Einstellungen“ > „WLAN“ > „Gastnetz-
Hilfe & F.A.Q. werk“. Auf dieser Seite können Sie den Status Ihres Gastnetzwerks
einsehen und es aktiveren bzw. deaktivieren. Wenn Sie ein Gast-
netzerk erneut aktivieren, werden der zuvor gewählte WLAN-
Name und das WLAN-Passwort übernommen.

18
Inhaltsverzeichnis Sicheres Verhalten im Internet
Ihre Connect Box Das Internet ist aus unserem Alltag mittlerweile nicht mehr wegzudenken und bietet viele Vorzüge. Den-
noch gibt es auch hier Bereiche, die Ihre Sicherheit oder Ihre Privatsphäre gefährden können. Deshalb ist es
Anschließen & Aufstellen empfehlenswert, einige Vorkehrungen zu treffen, die Sie beim Surfen im Internet schützen.

Ersteinrichtung & WLAN


konfigurieren

Internetsicherheit
Sicheres Verhalten im
Eine starke Verteidigung aufbauen Keinen unbekannten Quellen vertrauen
Internet
Virenschutzprogramme und eine aktive Firewall bieten Ihrem PC Ein achtsamer Umgang mit unbekannten Dateien und Program-
Firewall einen wichtigen Basisschutz. Ein Virenschutzprogramm bewahrt men trägt ebenfalls zu Ihrer Sicherheit bei. Vermeiden Sie es,
MAC-Filter Sie vor infizierten Dateien und Programmen, die darauf aus sein E-Mail-Anhänge von unbekannten Absendern zu öffnen, da diese
können, Ihre Passwörter auszuspähen oder Ihren Computer lahm- Schadsoftware auf Ihrem Computer installieren können. Beson-
Erweiterte Einstellungen zulegen. Da tagtäglich neue Schadsoftware und Viren im Umlauf dere Skepsis ist auch geboten, wenn E-Mails oder Webseiten vor
sind, müssen Virenprogramme regelmäßig aktualisiert werden. angeblichen Sicherheitslücken warnen oder Sie zur Herausgabe
Hilfe & F.A.Q. bzw. Bestätigung von Passwörtern und TAN-Nummern auffor-
Eine Firewall informiert Sie über Programme, die ggf. im Hinter- dern. Prüfen Sie in solchen Fällen immer sorgfältig die Absender
grund auf das Internet zugreifen möchten. Außerdem achtet sie bzw. Adresszeile (URL) der besuchten Webseiten.
darauf, ob Dienste aus dem Internet auf Ihren Rechner zugreifen
wollen. Die Connect Box hat bereits standardmäßig eine aktive
Firewall, die durch regelmäßige Updates automatisch auf dem
neuesten Stand gehalten wird.

19
Inhaltsverzeichnis

Ihre Connect Box

Anschließen & Aufstellen


Verschlüsselte Datenübertragung verwenden Mit persönlichen Informationen geizen
Ersteinrichtung & WLAN
konfigurieren Sensible Daten wie Passwörter, Bankverbindungen oder Kredit- Überlegen Sie sich stets zweimal, ob und welche persönlichen
kartennummern sollten ausschließlich auf verschlüsselten Inter- Angaben Sie ins Internet stellen möchten. Sofern Kinder in Ihrem
Internetsicherheit netseiten eingegeben werden. Ob eine Internetseite verschlüsselt Haushalt das Internet nutzen, sensibilisieren Sie diese ebenfalls
und somit sicher ist, erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile für das Thema „Schutz von persönlichen Daten“. Je mehr private
Sicheres Verhalten im
Internet des Internetbrowsers die Adresse mit „https“ beginnt. Das „s“ am Daten Sie im Internet preisgeben, desto eher können diese durch
Ende steht für „secure“. Unbefugte missbraucht werden. Und Informationen, die einmal
Firewall im Internet sind, können nur schwer wieder gelöscht werden. Das
MAC-Filter Internet vergisst so gut wie nie.

Erweiterte Einstellungen ****


Hilfe & F.A.Q. Passwörter sicher wählen

Für viele personalisierte Internet-Dienstleistungen ist die Erstel-


lung von Benutzerkonten mit Login-Name und einem Passwort
erforderlich. Achten Sie beim Festlegen Ihrer Passwörter dar-
auf, dass Unbefugte diese nicht erraten können. Wählen Sie also
keine real-existierenden Begriffe, Namen oder offensichtliche
Zahlenkombinationen wie Geburtsdaten. Ein sicheres Passwort ist
mindestens acht Zeichen lang und setzt sich idealweise sowohl
aus Klein- und Großbuchstaben als auch aus Zahlen und Son-
derzeichen zusammen. Nutzen Sie am besten unterschiedliche
Passwörter für verschiedene Dienste.

20
Inhaltsverzeichnis Firewall
Ihre Connect Box Ihre Connect Box hat eine integrierte Firewall, die dazu dient, Ihr Um die Einstellungsoptionen der Connect Box Firewall einzuse-
Heimnetzwerk vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. hen, rufen Sie zunächst das Einstellungsmenü der Connect Box
Anschließen & Aufstellen über http://192.168.0.1 auf und melden Sie sich mit Ihrem Geräte-
Ab Werk ist die Firewall bereits so voreingestellt, dass sie für die passwort an. Dann wählen Sie in der linken Spalte die Menüpunkte
Ersteinrichtung & WLAN gängigsten Nutzungsanwendungen und -szenarien den optima- „Erweiterte Einstellungen“ > „Sicherheit“ > „Firewall“
konfigurieren len Schutz bietet. Sie können aber für spezielle Anwendungsfälle
eigene individuelle Einstellungen vornehmen. Nehmen Sie anschließend die gewünschten Einstellungen im
Internetsicherheit Hauptbereich der Seite vor und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit
Hinweis: Wir empfehlen nur erfahrenen Internet- „Änderungen übernehmen“.
Sicheres Verhalten im
Internet nutzern, Einstellungen an der Firewall vorzuneh-
men, da Änderungen Einfluss auf die Internetnut-
Firewall zung haben können.
MAC-Filter

Erweiterte Einstellungen

Hilfe & F.A.Q.

21
Inhaltsverzeichnis MAC-Filter
Ihre Connect Box Ein MAC-Filter ist dann nützlich, wenn Sie den Zugriff auf Ihr 3. Unter „Gerät hinzufügen“ können Sie nun die MAC-Adresse
Netzwerk manuell für ausgewählte Geräte kontrollieren möch- und den Gerätenamen (optional) der Endgeräte eintragen, die
Anschließen & Aufstellen ten. Dabei gibt es grundlegend zwei Möglichkeiten: Sie legen eine Sie auf die Liste setzen möchten. Falls das betreffende Gerät
sogenannte „Whitelist“ mit Geräten an, denen der Zugriff auf das bereits mit dem WLAN der Connect Box verbunden ist, taucht
Ersteinrichtung & WLAN Netzwerk erlaubt ist, oder Sie legen eine sogenannte „Blacklist“ es in der Liste „Verbundene Endgeräte“ auf und kann bequem
konfigurieren mit Geräten an, denen der Zugriff ausdrücklich verboten ist. Die über die Schaltfläche ganz links ausgewählt werden.
Connect Box identifiziert die entsprechenden Geräte anhand der
Internetsicherheit jeweiligen MAC-Adresse. 4. Wählen Sie in der Zeile „Funk“ aus, auf welche Frequenzbänder
der MAC-Filter für das gewählte Endgerät zutreffen soll und
Sicheres Verhalten im
Internet Hinweis: Wir empfehlen nur erfahrenen Internet- bestätigen Sie die Auswahl mit Klick auf den Button „Gerät
nutzern, MAC-Filter einzustellen, da diese die hinzufügen“. Anschließend wird das Endgerät in der Tabelle im
Firewall Internetnutzung erheblich beeinflussen können. Bereich „Drahtlose Filterliste“ angezeigt.
MAC-Filter
Um auf die Einstellungsoptionen für MAC-Filter zuzugreifen, 5. Sobald Sie den Button „Änderungen übernehmen“ betätigen,
Erweiterte Einstellungen rufen Sie zunächst das Einstellungsmenü der Connect Box über wird der MAC-Filter angewendet, d.h. die in der Liste stehen-
http://192.168.0.1 auf und melden Sie sich mit Ihrem Gerätepass- den Geräte erhalten entweder als einzige Zugriff auf Ihr WLAN
Hilfe & F.A.Q. wort an. („Erlauben“-Liste) oder ihnen wird der Zugriff auf das WLAN
verwehrt („Verweigern“-Liste).
1. Wählen Sie in der linken Spalte den Menüpunkt „Erweiterte
Einstellungen“ aus. Wählen Sie anschließend die Unterpunkte Sie können einzelne Geräte nachträglich wieder von der Filterliste
„WLAN“ > „Sicherheit“ aus und scrollen Sie im rechten Bereich entfernen oder die MAC-Filter-Einstellung deaktivieren. Verges-
zum Abschnitt „Wireless MAC Filter“ hinab. sen Sie nicht, nach Änderungen den Button „Änderungen über-
nehmen“ zu betätigen.
2. Legen Sie fest, ob Sie eine „Erlauben“-Liste anlegen möchten,
die allen Geräten, die nicht auf dieser Liste stehen, den ka-
bellosen Zugriff auf das Netzwerk der Connect Box verbietet,
oder ob Sie eine „Verweigern“-Liste anlegen möchten, die
allen Geräten den Zugriff gewährt mit Ausnahme der Geräte,
die auf der „Verweigern“-Liste stehen.

22
Inhaltsverzeichnis WLAN-Signal ändern
Ihre Connect Box Im Bereich „WLAN-Signal“ können Sie festlegen, auf welchem
Frequenzband Ihr WLAN-Netzwerk senden soll.
Anschließen & Aufstellen
Ihr WLAN-Signal wird von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst.
Ersteinrichtung & WLAN So können räumliche Gegebenheiten (Möbel, dicke Wände etc.)
konfigurieren das Signal schwächen. Aber auch andere elektrische Geräte wie
z.B. Mikrowellen oder Babyphones können das WLAN-Signal ne-
Internetsicherheit gativ beeinflussen, da sie die gleiche Frequenz von 2,4 GHz nutzen
wie viele gängige WLAN-Router.
Erweiterte Einstellungen
Ihre Connect Box ist ein sogenanntes Dualband-Produkt. Das be-
WLAN-Signal ändern
deutet, dass sie neben dem traditionellen 2,4 GHz- auch das
DHCP-Server- 5 GHz-Frequenzband unterstützt. Beide Frequenzbänder haben
einstellungen ihre Vor- und Nachteile, die abhängig von Ihren Räumlichkeiten
Fernzugriff sowie Geräten sind. 5 GHz wird beispielsweise von älteren Geräten
nicht immer unterstützt.
UPnP
Netzwerk-Tools Standardmäßig sind beide Frequenzen aktiviert. Sie können aber
Wiederherstellen & auch wahlweise nur eines der beiden Frequenzbänder nutzen, falls
Neustarten Sie dadurch eine Verbesserung des WLAN-Signals erreichen.

Hilfe & F.A.Q. Tipp: Sie können das WLAN-Signal optimieren, Tipp: Sie möchten beide Frequenzen nutzen, aber
wenn Sie die Connect Box an einem anderen vorab bestimmen, welche Geräte sich mit wel-
Standort platzieren. Lesen Sie mehr dazu im Kapi- chem WLAN-Netzwerk verbinden? Vergeben Sie
tel „Optimalen Standort wählen“. einfach unterschiedliche WLAN-Namen („Erwei-
terte Einstellungen“ > „WLAN“ > „Sicherheit“)
und verbinden Sie dann die Endgeräte mit dem
entsprechenden Netzwerk. Mehr zur WLAN-Op-
timierung erfahren Sie im Kapitel „Wissenswertes
zum WLAN“.

23
Inhaltsverzeichnis DHCP-Servereinstellungen
Ihre Connect Box Die Connect Box bietet die Funktion eines DHCP-Servers. Dies
hilft Ihnen dabei, dass alle im Netzwerk verbundenen Geräte au-
Anschließen & Aufstellen tomatisch eine IP-Adresse zugewiesen bekommen. Diese Funk-
tion ist standardmäßig aktiviert und sollte nur in Ausnahmefällen
Ersteinrichtung & WLAN deaktiviert werden.
konfigurieren
Wenn Sie einem oder mehreren Geräten eine feste IP-Adresse
Internetsicherheit zuweisen möchten, können Sie das im Bereich „Erweiterte Einstel-
lungen“ > „DHCP“ einstellen. Dabei können Sie individuell einstel-
Erweiterte Einstellungen len, auf welche Weise IPv4- oder IPv6-Adressen vergeben werden.
WLAN-Signal ändern
Hinweis: Wir empfehlen nur erfahrenen Nutzern
DHCP-Server- einen DHCP-Server einzurichten, da Änderungen
einstellungen die Internetnutzung beeinflussen können.
Fernzugriff
UPnP
Netzwerk-Tools
Wiederherstellen &
Neustarten

Hilfe & F.A.Q.

24
Inhaltsverzeichnis Fernzugriff UPnP
Ihre Connect Box Über Fernzugriff erlauben Sie den Zugriff auf Ihre Connect Box Mittels UPnP (Universal Plug and Play) werden andere UPnP-
von einem Gerät außerhalb Ihres Heimnetzwerkes, um z.B. Ände- fähige Geräte oder Programme, die auf eine Internetverbindung
Anschließen & Aufstellen rungen in der Konfiguration vorzunehmen. Da der Fernzugriff ein angewiesen sind, automatisch in Ihrem Netzwerk konfiguriert.
Sicherheitsrisiko darstellt, empfehlen wir, diesen im deaktivierten Dadurch ersparen Sie sich eine manuelle Konfiguration und die
Ersteinrichtung & WLAN Zustand zu belassen, sofern der Fernzugriff nicht benötigt wird. Vergabe von Freigaben.
konfigurieren
Wenn Sie diese Funktion deaktivieren möchten, gehen Sie in den
Internetsicherheit Bereich „Erweiterte Einstellungen“ > „UPnP“, setzen Sie die Aus-
wahl auf „deaktiviert“ und klicken auf den Button „Änderungen
Erweiterte Einstellungen übernehmen“.
WLAN-Signal ändern
DHCP-Server-
einstellungen
Fernzugriff
UPnP
Netzwerk-Tools
Wiederherstellen &
Neustarten

Hilfe & F.A.Q.

25
Inhaltsverzeichnis Netzwerk-Tools
Ihre Connect Box Im Bereich „Erweiterte Einstellungen“ > „Tools“ bietet Ihnen die Ping
Connect Box verschiedene Funktionen, die Ihnen dabei helfen,
Anschließen & Aufstellen Netzwerk- oder Verbindungsprobleme zu identifizieren. Die Ping-Funktion hilft Ihnen speziell dabei, IP-Verbindungspro-
bleme an Ihrem Internetzugang zu identifizieren, indem Sie von
Ersteinrichtung & WLAN Netzwerkstatus der Connect Box aus prüfen, ob und wie schnell Datenpakete eine
konfigurieren Zieladresse erreichen.
Unter „Netzwerkstatus“ sehen Sie die aktuellen Verbindungspara-
Internetsicherheit meter (Upstream, Downstream) sowie das Netzwerk-Log. Traceroute

Erweiterte Einstellungen Mit der Traceroute-Funktion können Sie ermitteln, über welche
Router und Internet-Knoten Datenpakete bis zur Connect Box
WLAN-Signal ändern
gelangen.
DHCP-Server-
einstellungen MTU-Größe
Fernzugriff
MTU steht für Maximum Transmission Unit und bezeichnet die
UPnP
maximale Netzwerk-Paketgröße, die ein Gerät (z.B. ein PC) mit
Netzwerk-Tools einem Server oder Router „vereinbart“. Standarmäßig ist dieser
Wiederherstellen & Wert 1500.
Neustarten

Hilfe & F.A.Q.

26
Inhaltsverzeichnis Wiederherstellen & Neustarten
Ihre Connect Box Die Connect Box speichert alle Konfigurationseinstellungen in Neustarten: Wenn sich Ihre Connect Box nicht in der Nähe befin-
einer Konfigurationsdatei auf der Connect Box selbst. Wenn Sie det, z.B. weil Sie die Connect Box über Fernzugriff konfigurieren,
Anschließen & Aufstellen möchten, können Sie die Konfigurationsdatei im Bereich „Admin“ können Sie diese auf dieser Seite neu starten, falls dies erforder-
> „Wiederherstellen und Neustarten“ lokal sichern, wiederherstel- lich sein sollte. Dieser Vorgang kann bis zu 5 Minuten dauern.
Ersteinrichtung & WLAN len oder auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.
konfigurieren
Sichern: Klicken Sie im Abschnitt „Backup für Konfigurationsein-
Internetsicherheit stellungen“ auf den Button „Backup“. Wählen Sie anschließend ei-
nen Speicherort auf Ihrem Computer und speichern Sie die Datei.
Erweiterte Einstellungen
Wiederherstellen: Klicken Sie im Abschnitt „Konfiguration wieder-
WLAN-Signal ändern
herstellen“ auf den Button „Datei auswählen“, um die gespeicher-
DHCP-Server- te Sicherungsdatei auszuwählen. Klicken Sie anschließend auf den
einstellungen Button „Wiederherstellen“, um die Konfigurationseinstellungen
Fernzugriff aus der Datei zu übernehmen.

UPnP
Auf Werkseinstellungen zurücksetzen: Wenn Sie Ihre Connect Box
Netzwerk-Tools auf die Werkseinstellungen zurücksetzen möchten, klicken Sie auf
Wiederherstellen & „Wiederherstellung der Werkseinstellungen“.
Neustarten
Hinweis: Beim Zurücksetzen auf die Werksein-
Hilfe & F.A.Q. stellungen gehen alle getätigten Änderungen
verloren. Es gelten wieder die ursprünglichen
Passwörter, welche Sie auf dem Aufkleber unter
Ihrer Connect Box finden. Wir empfehlen, Ihre
Einstellungen vorher über die „Backup“-Funktion
zu sichern.

27
Inhaltsverzeichnis Fragen & Antworten
Ihre Connect Box
Darf ich die Connect Box hinlegen statt sie aufzustellen? An der Connect Box leuchtet keines der LED-Lämpchen.
Anschließen & Aufstellen
Nein, die Connect Box darf nur vertikal aufrecht platziert werden, Die Connect Box wird nicht mit Strom versorgt oder ist fehlerhaft.
Ersteinrichtung & WLAN da sonst Schäden durch unzureichende Belüftung entstehen und
konfigurieren die WLAN-Verbreitung stark eingeschränkt ist. • V
ergewissern Sie sich, dass Sie das richtige Netzteil für die
Connect Box verwenden.
Internetsicherheit
• V
ergewissern Sie sich, dass das Netzteil richtig mit der Con-
Erweiterte Einstellungen Kann ich mehr als vier Computer via Ethernet-Kabel mit nect Box und der Steckdose verbunden ist.
der Connect Box verbinden?
Hilfe & F.A.Q. • P rüfen Sie mit einem anderen Elektrogerät, ob die Stromquelle
Ja, stecken Sie dafür bitte in einen der vier Ethernet-Anschlüsse richtig funktioniert oder ggf. eine defekte Sicherung/ Mehr-
Fragen & Antworten
der Connect Box einen Ethernet-Hub oder –Switch, um die Anzahl fachsteckdose ausgetauscht werden muss.
Kontakt der Ports zu erhöhen. Sie erhalten Hubs bzw. Switches in gängigen
Elektronikfachmärkten. • F ührt keiner der Maßnahmen zur Behebung des Problems,
kontaktieren Sie uns.

28
Inhaltsverzeichnis

Ihre Connect Box Ich kann an meinem Computer keine Daten versenden Ich kann mein Gerät nicht mit dem WLAN der Connect
oder empfangen (kein Internet). Box verbinden.
Anschließen & Aufstellen
Wenn Sie auch Kabelfernsehen von Unitymedia nutzen, prüfen Prüfen Sie, ob das Problem auf alle WLAN-fähigen Geräte zutrifft
Ersteinrichtung & WLAN Sie zunächst, ob Sie Ihre üblichen TV-Sender noch empfangen oder ob es sich um ein Problem des Endgeräts handelt, z.B. weil
konfigurieren können, um eine Leitungsstörung auszuschließen. Liegt keine Lei- der Flugmodus aktiviert oder das WLAN deaktiviert ist.
tungsstörung vor, versuchen Sie bitte folgende Maßnahmen:
Internetsicherheit • S tellen Sie sicher, dass das Endgerät im WLAN-Bereich der
• D
rücken Sie die WPS-Taste an der Vorderseite der Connect Connect Box ist und vermeiden Sie potentielle Störquellen.
Erweiterte Einstellungen Box kurz, um die LED-Lämpchen zu aktivieren. Achten Sie
dabei auf den Status der „Internet“-LED • Ü
berprüfen Sie auf dem Endgerät, ob Sie den richtigen WLAN-
Hilfe & F.A.Q. Namen (SSID) und Ihr aktuelles WLAN-Passwort eingegeben
• D
ie „Internet“-LED leuchtet rot: Überprüfen Sie das Koaxial- haben.
Fragen & Antworten
kabel, das von der Kabeldose zur Connect Box führt. Ziehen Sie
Kontakt das Kabel ggf. nochmals an. • F alls Sie an der Connect Box den Frequenzbereich 2,4GHz
deaktiviert haben, prüfen Sie, ob Ihr Gerät den alternativen
• Die „Internet“-LED leuchtet grün: Prüfen Sie, ob das Ethernet- Frequenzbereich 5GHz unterstützt.
Kabel zwischen der Connect Box und dem Computer korrekt
verbunden ist. • F alls Sie einen Wireless MAC-Filter angelegt haben, über-
prüfen Sie, ob das Gerät auf der Filterliste steht bzw. stehen
• Führen Sie die Netzwerk-Diagnose der Connect Box durch. sollte.
Rufen Sie dazu das Einstellungsmenü der Connect Box über
http://192.168.0.1 auf und melden Sie sich mit Ihrem Geräte- • I st das Problem aufgetreten, nachdem Sie Einstellungen der
passwort an. Klicken Sie anschließend die Kachel „Netzwerk Connect Box geändert haben, führen Sie einen Reset auf die
Diagnose Tool“ und folgen Sie den Anweisungen. Werkseinstellungen durch, indem Sie die RESET-Taste an der
Geräterückseite mind. 5 Sekunden gedrückt halten.
• F ührt keiner der Maßnahmen zur Behebung des Problems,
kontaktieren Sie uns. • F ührt keine der Maßnahmen zur Behebung des Problems, kon-
taktieren Sie uns.

29
Inhaltsverzeichnis

Ihre Connect Box Meine WLAN-Geräte können keine Daten empfangen • Wenn das Problem erst aufgetreten ist, nachdem Sie Ände-
oder versenden. rungen in den Einstellungen der Connect Box vorgenommen
Anschließen & Aufstellen haben, führen Sie einen Reset auf die Werkseinstellungen
Prüfen Sie zunächst, ob das Problem ausschließlich im WLAN auf- durch, indem Sie die RESET-Taste an der Geräterückseite mind.
Ersteinrichtung & WLAN tritt und befolgen Sie andernfalls die Maßnahmen zu „Ich kann an 5 Sekunden gedrückt halten.
konfigurieren meinem Computer keine Daten versenden oder empfangen“.
• F ührt keine der Maßnahmen zur Behebung des Problems, kon-
Internetsicherheit • D
rücken Sie die WPS-Taste an der Vorderseite der Connect taktieren Sie uns.
Box kurz, um die LED-Lämpchen zu aktivieren. Achten Sie
Erweiterte Einstellungen dabei auf den Status der „WLAN“-LED.

Hilfe & F.A.Q. • Die „WLAN“-LED leuchtet rot: Prüfen Sie, ob das WLAN der
Connect Box aktiviert ist. Rufen Sie dazu auf einem via Ether-
Fragen & Antworten
net-Kabel verbundenem Gerät das Einstellungsmenü der Con-
Kontakt nect Box über http://192.168.0.1 auf und melden Sie sich mit
Ihrem Gerätepasswort an. Vergewissern Sie sich anschließend
im Bereich „Erweiterte Einstellungen“ > „WLAN“ > „WLAN-
Signal“, dass mindestens ein Frequenzbereich des WLANs (2,4
GHz/ 5GHz) aktiviert ist.

• D
ie „WLAN“-LED leuchtet grün: Vergewissern Sie sich, dass
Ihr Gerät erfolgreich mit dem WLAN der Connect Box ver-
bunden ist und prüfen Sie, ob Sie über eine ausreichend hohe
WLAN-Signalstärke auf Ihrem Gerät verfügen. Prüfen Sie
andernfalls, ob Ihr Gerät die Verschlüsselung WPA bzw. WPA2
unterstützt, da z.B. Geräte mit älteren Betriebssystemen nicht
immer alle aktuellen Verschlüsselungen unterstützen.

30
Inhaltsverzeichnis Kontakt
Ihre Connect Box

Anschließen & Aufstellen Telefon für NRW & Hessen Telefon für Baden-Württemberg

Ersteinrichtung & WLAN Bei technischen Fragen und Störungen erreichen Sie uns rund um Bei technischen Fragen und Störungen erreichen Sie uns rund um
konfigurieren die Uhr (Mo-So von 0-24 Uhr): die Uhr (Mo-So von 0-24 Uhr):

Internetsicherheit 0221 / 466 191 00 0711 / 548 881 50

Erweiterte Einstellungen 0800 / 700 11 77 0800 / 122 20 00

Hilfe & F.A.Q. Kostenlos aus dem Unitymedia-Netz Kostenlos aus dem Unitymedia-Netz
Fragen & Antworten
Kontakt
E-Mail Kontaktformular

Für allgemeine Fragen


http://www.unitymedia.de/services/kontakt/allgemeine-anfrage

Um eine Störung zu melden


http://www.unitymedia.de/services/kontakt/stoerung-melden

31