Sie sind auf Seite 1von 2

Tutanchamun

Tutanchamun wurde um 1340 v. Chr. als Sohn von Echnaton, dem


damaligen Herrscher Ägyptens, unter dem Namen Tutanchaton
geboren. Sein Vater hielt nicht viel von den meisten ägyptischen
Göttern und schloss deren Tempel. Um 1334 v. Chr. starb Echnaton,
um etwa 1332 wurde Tutanchaton mit etwa 8 Jahren Herrscher von
Ägypten. Zur Hilfe zog er Berater herbei. Um 1329 v. Chr. nannte
sich Tutanchaton nach dem Gott Amun zu Tutanchamun um.

Eigenartiger Tod
Um 1323 starb Tutanchamun mit etwa 18 Jahren. Manche Experten
vermuten, dass er Ermordet wurde, da man glaubt auf den
Röntgenbildern der Mumie Knochensplitter zu sehen, die hinten in
der Gehirnschale steckten.

Das Grab
In
Tutanchamuns
Grab befanden
sich mehrere
prunkvolle
Gegenstände
und die
vollständig
erhaltene
Mumie von
Tutanchamun.
http://tonynicholsart.blogspot.com/2012/09/king-tuts-tomb.html

Die Ägypter glaubten, dass man die Grabbeilagen mit ins Jenseits
nehmen könnte. Tutanchamuns Grab war jedoch noch nicht fertig
gebaut worden, als er starb. So begrieb man ihn in einem
verhältnismässig kleinen Grab, was vielleicht seine Rettung gewesen
war, denn fast alle anderen Pharaonengräber wurden ausgeraubt, nur
das von Tutanchamun nicht.
@NJM
Die Entdeckung
Am 6. November 1922 fanden Howard Carter und ein Gehilfe das
Grab von Tutanchamun. Die beiden standen vorher unter Zeitdruck,
den der Geldgeber Lord Canarvon hatte ihnen nur noch diesen
Winter Zeit gegeben.

Der Fluch des Pharaos


Sobald Tutanchamuns Grab geöffnet war, wurde der Kanarienvogel
von Canarvons von einer Kobra verschlungen, dem Symbol der
Pharaonen. Wenig später starb Canarvon selbst. Gerüchten zufolge
gingen in Kairo die Lichter aus, als er starb. Einige Minuten später
starb Canarvons Hund. Mehrere Wissenschaftler starben nach dem
Besuch von Tutanchamuns Grab. 1939 wollte ein Musiker im Radio
ein paar Noten auf einer Flöte spielen, die sich in Tutanchamuns
Grab befand. Aber sie zerbarst. Kurz darauf brach der Zweite
Weltkrieg aus…

@NJM