Sie sind auf Seite 1von 248

Kriegstagebuch der Seekriegsleitung

1939-1945

Teil A
Band 4
Dezember 1939

Im Auftrag des
Militärgeschichtlichen Forschungsamtes

in Verbindung mit
dem Bundesarchiv-Militärarchiv
und
der Marine-Offizier-Vereinigung

herausgegeben von
Werner Rahn und Gerhard Schreiber
unter Mitwirkung
von Hansjoseph Maierhöfer

SEIT 1789

Verlag E.S. Mittler & Sohn • Herford • Bonn


Signatur der Originalakte im Bundesarchiv-Militärarchiv:
RM 7/7

Frühere Signaturen:
Kriegswissenschaftliche Abteilung der Marine
(Oberkommando der Kriegsmarine/Skl)
Kr 26/Chef

Britische Admiralität
Case GE 104 PG 32024

Dokumentenzentrale des MGFA


III M 10004
IR 1000/4

Die Faksimile-Edition wurde ermöglicht durch eine namhafte Unterstützung


des Bundesarchivs und der Marine-Offizier-Hilfe e.V.

CIP-Titelaufnahme der Deutschen Bibliothek


CIP-Titdaufnahme

Deutschland «Deutsches
<Deutsches Reich>
Reich« / Seekriegsleitung:
Kriegstagebuch der Seekriegsleitung 1939-1945 / im Auftr. d.
Militärgeschichtl. Forschungsamtes
Fnrschungsamtes in Verbindung mit d.
Bundesarchiv-Militärarchiv u.d. Marine-Offizier-Vereinigung
hrsg. von Werner Rahn u. Gerhard Schreiber unter Mitw. von
hrsg
Hansjoseph Maierhöfer. - Herford ; Bonn : Mittler.
NE: Rahn, Werner [Hrsg.]; HST

Teil A.
Bd. 4. Dezember 1939. - 1988
ISBN 3-8132-0604-1

ISBN 3 8132 0604 1; Warengruppe Nr. 21


© 1988 by Verlag E.S. Mittler & Sohn GmbH, Herford
Alle Rechte, insbesondere das der Übersetzung, Vorbehalten
Einbandgestaltung: Regina
Regln., Meinecke, Hamburg
Produktion: Heinz Kameier
Gesamtherstellung: Hans Kock Buch- und Offsetdruck GmbH, Bielefeld
Printed in Germany
Hinweise zur Edition
(Ausführlich dazu Bd 1, S. 9-E ff.)

Alle Anmerkungen folgen — bei fortlaufender Seitenzählung — — den Eintragungen


des KTB, wobei die Paginierung durch den Zusatzbuchstaben »A« von derjenigen
des Originals unterschieden wird (z.B. S. 221-A). Auf den Textseiten befinden sich
die Anmerkungsziffern am linken Rand, z.B. (15).
In den Anmerkungen werden primär die schwer lesbaren handschriftlichen Korrek-
turen, Bemerkungen und Ergänzungen aufgelöst. Von Hand vorgenommene Verän-
derungen (in der Regel mit schwarzer Tinte oder Bleistift), die als solche unzweifel-
haft erscheinen, werden jedoch nicht berücksichtigt. Gleiches gilt für die zahlrei-
chen Unterstreichungen etc.
In wenigen Einzelfällen enthalten die Aufzeichnungen des KTB Ergänzungen in
Maschinenschrift, die das Format einer Seite sprengen. Sie werden als Fußnoten
wiedergegeben.
Im Originaltext enthaltene Hinweise auf andere Teile des KTB bzw. Aktenbestände
der Ski, soweit diese eindeutig zu identifizieren sind, werden mit genauen Angaben
zum Fundort im Bundesarchiv-Militärarchiv (BA-MA) versehen.
Einen kurzen Kommentar zum Umschlag des Original-KTB enthalten die »Vorbe-
merkungen zur Edition« in Band 1.
Ganz generell ist auf folgende — das KTB mitunter ergänzende — Quelleneditionen
aufmerksam zu machen (vgl. Bd 1 zu den ausführlichen bibliographischen Angaben):

O Akten zur Deutschen Auswärtigen Politik 1918-1945. Serie D: 1937-1941, 13 Bde,


Göttingen, u.a. 1950-1970; und Serie E: 1941-1945, 8 Bde, Göttingen 1969-1979
(zit.: ADAP, D bzw. E).
O Hitlers Weisungen für die Kriegführung 1939-1945, hrsg. von Walther Hubatsch,
Koblenz 1983 (zit.: Hitlers Weisungen).
O Kriegstagebuch des Oberkommandos der Wehrmacht (Wehrmachtführungsstab)
1940-1945, hrsg. von Percy Ernst Schramm, 4 Bde, Frankfurt a.M. 1961-1979
(zit.: KTB/OKW).
O Lagevorträge des Oberbefehlshabers der Kriegsmarine vor Hitler 1939-1945,
hrsg. von Gerhard Wagner, München 1972 (zit.: Lagevorträge).
O Der Prozeß gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärge-
richtshof, 42 Bde, Nürnberg 1947-1949 (zit.: IMT).
Alle Seiten eines Monatsbandes sind im Original handschriftlich durchnumeriert,
allein auf sie beziehen sich die Angaben in den Fußnoten. Ab November 1939 ent-
halten die Bände des KTB zwischen den Aufzeichnungen zweier Tage häufig mitge-
zählte leere Doppelseiten. Aus Ersparnisgründen werden diese nicht reproduziert,
was jeweils kenntlich gemacht wird.
Bei den Druckvorbereitungen hat es sich herausgestellt, daß von Fall zu Fall einzelne
Seiten der Originalvorlage in der Faksimile-Wiedergabe nur schlecht bzw. kaum zu
entziffern sind. In diesen Einzelfallen
Einzelfällen werden Abschriften dieser Seiten im An-
schluß an die Anmerkungen abgedruckt.
Datum
'Datum QInqabc beö
Eingabe be^ Orte#,
örtc^, 'JÖinb,
^inb, Hefter,
QBetfer,
unt)
imb Seegang, 9?eleuc^tutig,
Beleuchtung, Strf)<igfeif
Sid)tigfeit Q3or!ommniffe
SSorfommniffe
U^rgcit Cuft, ^pnbfchcin
ber Cuf(, ufu>.
9?ionbfeftein iifw.

(i) I „-l.
PrUf. Kr: \
n
■yl - n€ ‘ »
(Bekenne 1J oinmanbofad^
©o^onn« oinmai^cfad^c
T- ■ ; -

tSjefJffisSie!
(lefMe! Har durch Offizier
Kur

Hur öaei
nue DuetSi ß^ijißc!
ßteet!

Krieg itagcbuch
tagctuch der Seekrlegsleitung
Seekriegsleitung

((2)
2)
( 1. Abteilung )

!/ <' ' ■/
mi ’ IHTERKATKÜvnl MILITÄR
INTERKtYnrifrl MIUT/&Y
Teil A
A
HÜRHBERG,
MÜRHBtRG, CERWi^y
CEP.iiA:;"
I /
— -Y- (j Exhibit
tr lj Exhibit £|Ul^sLl.

.Flled
Flled Yw
rtly>l yld-

Chef der Seekriegs!


Seekriegsl itung:
itunc: Großadmiral Dr.h.c. Rae der

Chef des Stabes der


Seekriecsleitimg:
Seekriecsleitung: Vizeadmiral Schniewind
Schnieivind

Abteilui ß
Chef der 1 . Abteiliin C
Seekrie^sleitun/;:
Seekriegs leitung: Konteradmiral Fricke

THI
<
THIS; Doc
DH' uMrnT
I.irÄSr r,
r.

■ 1/Ml
u N ! fl
R Al TY
TY PAOru’.TY
moPf;KTY
•\'r> ns
ITS P=r;'arcr*
p
=f' :rE.nFr‘ f-IbM'ia
Ct-M-'rE is
IS
Hoft 4
Heft
r G/ Nin
nri
1r 1) h'A-K
^A"K Or Oh /nr
'HY Ii •■•m
•'••D 'HOI.ILO M*f c
rnouio BF MAT r EeCO
Eep;ormen:
en: 1. Dezember 1939«
• iJ II.
lt. B'JT /M» lj*c
.'Mf l/C S3**Y
Sr.'^Y ANNOTl'.-'l'
ANNCT'V I I-'•
: !0
!D ID
LD P M C>"
D: MT j: i: ?.
» ON 1 ME HE W’*-'
W'*'"» <- Abgeschlossen: 31- Dezember 1939.
31* 1939*
•v ^ono OK oN
.OI’O Oh ®N /, Sri’A-.ATF
sri*A“ATr sntf.:S^ELT CF P*. t i.
l.
CVJOIUO
CJOIUC ,FC KwOISTt REO
.He KkCISTt RED NLMR:HNlMpni

D
iü ü394ov
U39IK
IL
r-^^3-
T'rtliiMi
TiUiim ^Inniibc bet'
üliuiabc bei' Ovte»'.
Otlc\'. 'Jl'iiib.
'Jl'inb, 'Uuilcr
ilu-iur
imb vcccqana. 'iVlcudmmq.
'ccaimni. 'i'clciidmimi. ciriituifcit
odHuifcit Dinc f o m m ii i fi f(cc
Ul)iv,cit
UlliV.i’ii bei L'uji.
L'ujt, OlionbiduMii
'Jltonbidu’in ujuv
uiu'.

ÜIUKcIlütK c' IV
UldKctldtt'ir Kbud>
i(bud>
itfinuiiii
lv!inU'|in
/

Entnm Orte?, 2Pmb,


Eingabe beö Octc^, ©(nb, “iroeUcr,
^Bettec,
unb
imb Seegang, Meucbtung,
öeegang, 33cleucf)tung, Sfcfjtfgteit
e(rf>tigFcit 23 D t f 0 m m n i f f e
2?Dcfominntffe
UJjr^cit ber l'uft,
bec Wonb(d)e(n ufto.
2uf{, 9Bonbfdie(n ufro.

_2 Lacebesprt
Latiebesprt clmnc
clrnnc beim Chnf
Clief änr Gaekrierpilcitung.
der Geekriegslcituns.
XI]
II:

Bo3onderss:
Besonderes:

Vortrag I a Uber
Vortrar; sung irr.9
Vi/c.1 sinij;
ibnr Wo: :;r.9 des FUhrers
Fahrers und Obersten Bofehlc-
Befehle
(3) habers: Rlnhtlir.i
R:ehtliniene1 für die Kriegführung
KrloefUhrurr; gegen
ee.een die feindliche
Wirtschaft:

Aussur
Aussur:
Ei. glends
11..) IliederritHin*) elnnds ist Voraussetciine
Voraussetzung
Hiederringung.für
Et den Endsiec-
Endsieg,
Mit1 el hiersu
Wirksamstes Kit.1
SVirksarastes hierzu ist Lahmlegung
Lalimlecun;; der englischen
.Wirtschaft durcl Störung
.Virtschaft durc) ütörun;; an entscheidenden Punkten,
2. ) der j;cei(j;neten
geeignetenZucarimenfassung
Kampfmittel
f'.empfmittel der Wehrmacht
Zusarrr.enfassunt; ,Vei macht
auf die wichtig ten Ziele
Siele erforderlich. Ausrichtung
Ausrichtun'; der
itiiriscl "n
nichtmi] if'iriscl en Kampfmittel auf das gemeinsame
remelnsare Ziel.
Siel,
3. englisch-französischen
eneliscli-franzüsiechen
).Nach
) Operationslieeres
Operationsheeres und
Vernichtun
.Na.ch Vernichtun
{Oevvinnunc Tc ilen der England !;,o£enUberlie;:endcn
joewinnung von Teilen gegenüberliegenden Küste
jtritt der
(tritt Aufgabe dr r Kriegsmarine zum Kqmpf
Kri e,i;s"nrin" und Luftwaffe rum Kampf r
gegen
;;en
(englische Wirtschaftskraft
Ienglische .Virtsc haftskraft in den Vordergrund.
4.)
4. Aufgabenstellunf;
) für Kriegsmarine und Luftwaffe in gernein-
Aufgabenstellung gemein-
samer Kampffühn
Kampfführ ng:
£,Kamji f gegen die
[.Kai die englischen Hauptumschlnghöfen,
''sugturaschle'-hefer ,
Kampf gegen den englischen
Kamjf enjfitSSBien Tonnagerauin
Tonnagerau'r und die ihn
schüt sende
zende Flotte,
Vernichtung
Verniclitung der englischen Vorräte,
S! öru.ng der
Störung ngllsohen
rglisehen Truppen-nnd
Truppen-und Versorgungstransporte,
Versorgungstronsporte ,
Zerstörung VV iriegswiohtiger
Serstürung riegswirl tiger Industrieanlagen (besonders
Flug;;
Fingt eaglndustrie
eugindustrie und
und Rüstungsindustrie)
Rüstungsir.dustrle)
5. ) '.Vlchtigste
5.) .Vlchtirstc ijmsci laghäfen:
’JmscI lag, .fen:
London
Liverpool für Lebensmittel-,Holz- und üleinfuhr,
üi clnfii.r,
llanehcster)
ilanchester)
Newcastle, Swansea Hüll
Null
Bly
B ly tth
h Cardiff für Kohlenausfuhr,
Sunderland
Eunlerland Barry )
als Auffleicl ESfjtii von
Ausweichhäfen von besonderer Bedeutung: Leitli,
Leith, Grimsb
Dundeo.
Southampton, Glasgow, Bristol, Belfast, Dundee.
f ranzösische Häfen nur insoweit, als sie mit
6.) Angriffe gegen französische
der Belagerung Lnelands
Englands im
in Susanmenhang
Zusammenhang stehen
stellen (Truppentrnns-
portverschiffungshüfen).
port Verschiffung shäfen) .

WtKftfldbbf
WfiltrHobb» (Kilti)#(a4«btiifl1
(KiicQfiaqcbtidO
Hf lulnqjn)
Kfliilnqin)
z
X'ntiim Eingabe beö
bc^ Orlcö,
örtcp, ^ICinb,
'Biiib, Leiter,
^Bcttcr,
unb 0ccgang, Befeuchtung,
(Sccgong, SBelcudjtung, ®icf)t(gfeft
0(d)t(gfeit 2? Do c tf oD m m n i f f c
2?
lUjrjcit
llljrjcit ber ßuft,
Cuft, Wonbfebein ufw.
^Uonbfchcfn uftö.

7. Wo Vin^neincat
f.'ineneinsat i: )
nicht möglich,
möslich, Versuch zur Blockierung
Blockierunf;
der 'lafenanla?
Hafenanlaf; ?n
;n mit versenkten Schiffen, Zerstörung
Zerstörunj; lebens-
lebeß«
v.’ichtiEer
wichtiger Anla ;en ( u.a.Seeschleusen).
8. Richtlinien fü : )
Vorbereitung der Operationen siehe 7/eisung.
'«eisunr-.

Führer behält sich den Zeitpunkt der Aufhebung bisher noc


noch; Hi
gül< -
-
Einschränkuri;; -en
tiger Einschränkun Se°- und Luftkrieg vor.
;en für See-
( Im
Im ‘' Einzelnen siehe Weisung f’r-9.)
ITr.9.)

1 . Besondere po itische Hnchrlchtcn.


itlsche Hnchrlchten.
III
XII
Soa.j ctrussisch-Fini; iscl^er
So3.iotrussisch-Fin .scher Konflikt:
Koiifilkt: Besetzung Petsamo auf der
Kolahalbinsel von en Russen.(Einzigster schmaler Zugang
Finnlands zur Arkt s. Im Hinterland reiche MJcliellvorkommcn)
IIickelvorkomrr.cn)..
Bildung neuer Regi rung in Finnl.and. Russl'nd
Finnland. Daneben von Russland
anerkannte Revolut onsreg.inrung
onsregiorung KuUsinen. Bislier kein Einlenken
Kuösinen. Bisher Eiröf: lt»i>
Finnlands. Scharfe Ablehnung russischen Vorgehens in USA.
USA.'Rücl’-
Rück-
Haltun ■ USA. giegenüber
Wirkung auf Haitun, in' Sinne einer Dümpfniv
gegenüber Japan im Däipfmv
der bisherigen an± japanischen Richtung möglich.
Englische Exportblf
Exportbli cjcade: Stellungnaliino Presse Jaj ms
ckade: Scharfe Stellungnahme -ns
zur englischen Bloc kadeverschärfung,
kadeverSchürfung, englisches AncrMeLen
Anerbieten
an Japan, für bescl lagnahmte japanische Exportartikel aulier-
auBcr-
ordentlich hohe Prc ise zu zatilen.
zahlen.
3

»sXnttim
«Iittum Slngabc be« Orlte, 2Pinb, ®cttcc,
beb Orleö, fflEttcc,
unt
unb etcqanci, SMcmblung,
Seegang, SBclcmblurg, SWjllgtelt
6id)llafe(t ?? D r f D m m n t f fe
53orfDmmntf fe
n^rjcU
U^rjcit ber Cult,
bec 5I!i'nb|d)dn u[ro.
Eutt, 5I!onb|dieln ulro.

1,12, Besondere Feindnachrichten


Peindnoohricliten 1.12.:

Atlantik:

En,~lo.r.d:
England:
Ilejiiat.-Tebiet: "Helson", "Eodney", "Ilood".
Heimatfte'biet: "Nelson",
Nreuser^esc'ru'/ader. Kreu-
2. ICreuBorceschwpder.
zer "Horfolk",
"Norfolk", "Suffolk" (schot-
tische Gcvmsser).
Gewässer).

(Ühermittelt an "Graf
((Tberirittelt Spce").
"C-raf Suee").

Streitlcrüftevcrtoilunf::
Streitkräftevcrteilunr:

Horclatlantik:
Norclatlantik:
ScMachtkreuzer
Schlachtkreuzer "Repulse"
"Eerulse" und Kreuzer "York"
stehen.an ira rcittl
stellen.am 30.11. im mittleren Hordntlantik,
nren ITordntlentik,
dabei vermutlich
vcrimtlich "Puriouo",
"I’uricBj", der
dcrfleneinsan
cemeinsam
mit "Kepuloe"
"Ilepulse" am
n.n 24.11. einen kanadischen
Hafen nach Osten verlassen hat, "Hmerald"
"Emerald"
steht im östlichen Hordatlantik.
Ilordatlantik. An der ame-
rikanischen Ostküste sind
r,ind noch anzunehmen
Linienschiff "Resolution",
"Ilesolution", Kreuzer "Orion",
"EffinHiam", ’s Zerstörer, 2 Uboote und 2
"Eff ihchatn", *8
Kanonenboote.

Südatlantik:
Siidatlantik:
"Cumberland"
"Cunberland" im Falklcmd^ebiet
Fallclondf:ebiet
Mittelmeer:
liiittelmeer:
Linienschiff "Harham", Flu^zeuGträger
Idnienschiff ElurzeuGträSer
"Arcus“ "Arethusa" in Malta.
"Arßus? und Kreuzer "Arethuoo" nalta.

Gelcitzugdionst:
Oelcitzucdienst:

Hach Aussacen
Auasapcn ncutroler
neutraler Äbhiffsof
Schiffsoffisiere
lizicre
fahren heimkehrende Fcindschiffe
faj.ren Feind schiffe bis in die
Nahe von Freetown häufig
Hühe hüuiia allein, Schifie
SchiiMc
über 15
13 sm meist allein oder zu zweit. Von
iSüdamerika kommende Saramelfalirten
ISUdamcrika Sammelfahrten laufen
h;iufiC ohne Geleit oder Geleit durch einen
'häufig

!
Mlreuser
Kreuzer oder Zerstörer. In Freetown y/r^nn
weiten

Wnirrflnbbf (Ktlm^ioiifbudii
WflirtHflbbf (Krlfa#iOiifbudi' “ . “
(Clnloqrn)
Itflnlpqrn)
4
T'nfum
Datum 3Ingabc bcö Orte?,
Eingabe 'IPinb, 'IPcUci,
Ortc^, 'Binb, Setter,
unb
uni) Seegang, Dclcuditung,
Cccganq, 3>cIcud)Umg, «Sfdntgfdt
0(d)ti'gFcit ^ o r f üo in
“S m m ui
inifc
| fc
Uffr^ett ber Hilft,
l'uft, 31]onbfdici'n
Sonbfd'cin nfu'.
uluv

1.12.
1.12. die Schiffe
Sc'iiffe auf
;mf Zusammenstellung
Zufflmmonatcllzuzf; der .O;-
G<:
leit./bae
leitsüge und
Und gellen
gehen im Geleit '.vciE'r.
weiter.
(nbcrmittelt Spe'»").
(Übermittelt an "Graf Spee").

Frankz-eieli:
Frankreich:

"Dunkernue"-Gruppe auf den iloraiH


"DiinicozEie"-Gi’up;H Marsch nord-
v.'cctlich Irland r:■ ac!i
westlich Brect.
acli Brest.

"Stra.ssbourg"—Gruppe Geleitachuts
"Str"jaV.bo\i"»^"-Gx’um-ie vra'HBliJP'
Geleit schubs westlic!;
Brert.
Brest. (tibornii ttelt an Pannert'.ehif
(tibermj ttelt e).
Pansorr.chiffo).
Franz.
Frans. IlillsJcrezizcr "linrflcur" vmrdc
Ililfskreuscr "liarflcur" 24.
vmrde f/.
11. 7 nm
sm v/oatlic
v/cstli c h Fini.eterre geoichtet, er
Finisterre gesichtet, er eoll
soll dauernd vor
dauernd vor
Vir;o sur Uberwacl
Vigo sur Überwacl img
ung eir.'''eEet.jt
eiliges,etst oein.
sein.

51.0.1 Spanien neidet,


K.O. meldet, dr-i-c
ds.ss an 2G. und
29.11. franz.
11 frans, Frachtschiffe mit Hccl.-und
Frc-chtschifXe Bugaeachiitz
Hcck-untt Buggeschüts
äE’ftlert
armiert aurfaerhal Kobel 1;aaev:ärncZ' vor Vigo standen.
ausserhal b der Hoheitsgowässer ntanden.

Kord
H o r d s e e

V/citere
V/eitere Üborv/aclnjr
Überwach!;rng Soegebiet Orkneyr.
Orkneys - Shetlands - Herwegen
Honvc~en
durcli leichte Sti eitkr;
duz-ch :
eitkräftefte (offenbar Zerstörer
Zerstiirer der J-Klasse).
J-K]ae.ae).
Reger Pluf-vcr]:ehi
Ecßer Flugverkehr an der englischen Oetkünte.
Ostküste.
Die mit dem havarierten feindlichen
Uboot in Ctavazz
Ctavange("e r eingelaufenen
ein^eleufenen Zerstörer rind
sind doi’t
dort v;icder
wieder
ausgelaufen, dad
auccelazifen, dac Boot blieb vorerst in einer Werft zurück.

Auswirkung der Minenverseuchungen:


Mincnvcroeuchungcn:

Die Themse wird über Horth Foreland Radio


Kadio
vom Senior Naval Gfficer
Officer in Ramsgate für 6 Stunden gesperrt,
offenbar im Zudain
Zusan onhang
enhang mit dem Sinken dcc
des 4900
4600 t grossen
englischen Dampfe
en^licchen Bampfe c
s "Dalryan".
r
T'nluiii
T'niitm 3Inqabc bcö
?(nqabc bco Orlcö,
Orlcij, 5Binb,
2ßinb, ‘JBcffcr,
‘Scftcr,
iiunb
nb »Sccqang, 3?c(airi)lunq,
(Sccqang, 33c!ciul)!imq, 6(cf)l{qfd{
0lrf)liqfcit ^ D r Ef o m m n
nii f f ec
lUjr^cH
Uljr^cif bei Cuft,
bcu L'uft, 9nonb(d)dn
Wcnb[d)dn uft».
ufto.

1.12.
1.12. Vcrinlnr.t vird
T®rraifHt ird der enfliaclio Dami fer "Stanbrook"
enclischc Dampfer "Ctanbrook"
(1400 t), der am 10.1. . von Antv/erpen
ein 18.1 Antwerpen nach enrlieclier
englischer Ootküctc
Ostküste
auslief. Dar
nuGliel. finnircli. >3 Dampfer "Hercator"
Der finnisch "Mercator" (4300 t) cank
sank nach
Hinenexplosion an der pchottiochen
MinnnexrloGlon Kügte.
schottischen Küste.
Ilach eine ■ V-Menn-Me
1
Mach 1 dunp; soll
V-Mann-Meldung aoll die englische
ifflglisehe Admi-
Arlmi-
raliiai pe -en deutsche Torpedos
Masanalinen co
re.lität Massnahmen Torpedos; mit llasnetzündung
llagnctzündunc
treffen.

Ostsee :

nittapo westlich Eehnarn.


na.c mittags
Uhootoalarn’ 1.12. nae
Uhootsalarm l’ehr'arn. übootsiagd
Ubootadard ohne
Erf'e'bnio.
Ergebnis.

Eipeno
Eigene Lore
Lage 1.12.:

Atlantik: ))
)}
„ , : ) Ercirnisro.
Keine besonderen Ereignisse.
^ordoee
llordsee <

Ortsee:
Ostsee :
Handelslsriep durch rinenschiffe
Handelskrieg ful'.rt zur
Minenschiffe führt
Aufbrinpunc Gchiffcn, die zur Unter-
Aufbringung von 11 Schiffen,
suchung in deutsche Häfen gn-chicht
suohuna; geschickt werden.
Hach Meldung der Sporrbewachung
Nach Gporrbe\"n.chung
am Hund
Sund läuft weiter ein starker Verkehr
innerhalb der schwedischen 5
3 sm-CrenEO
sm-Grensc
durch-die Kogrunürinne
Kogrundrinne und die Felsterbo
Fslsterbo -
Eir.no.
Rinne.

Ubootslage 1.12.:

Atlantik :

"U 28",
Im Operationsgebiet: "U 28", "U 29",
"U 29", "U
"U 43"
43"
llord-ilorwegen:
Mord-Norwegen: "U 38"
Anmarsch: ) "U 47")
südwestlich
u a ) Orkneyfä.
Orkneys.
Rückmarsch: "U 26",
"U 26" "TJ 41".
"U 41".
c
X'ntum
3)atum Eingabe bcö Ortc^, ^Pinb,
ülngcibc ‘JDinb, 5Bchec,
©etter,
S
unb
Uljrjcit
6ccgatig,
Seegang, Geleitcblung,
Beleuchtung, ©IcfiMgfcit
Siditlgfcit B D r f o nt
5? in m
in nii ti ff
ffc
Üuft Sfflonbfrficfn
ber üuft, uftp.
91lpnbfchdn ufu>.

1.12
1,12. Nordsee:

lg
In Opnr.ntiono/reNiet
Oporn'l;lonorebiet

Kinr.iird Hen.d
Klnno.ird Heed —- Nev/caotle:
Hevfon.rtle:
"U 21", "U 51", 55", "U
31", "U 35", "u 5G"
Zur Nond eruntcrnelpiunr:
Hondcruntcrnehmunr-:
"U 51", "U 50".

Aul Aruro-'r-cli:
Auf Anmarsch: "U'59".
"U '59".

II a
0. n de 1 n
s sn c h i f f n
a h r t 1.1'
1.12. :

Hicene. Gchiflalrt:
Eicene. Sohlffalirt:

Ein Bonufer
Hin Dampfer von Übersee
Übersr'e kommend
kokend 30.11.
30.]1.
Narvik einnclo.ufen.
einpclaufen.

Neutro.le
Neutrale Oohiffnhrt:
Schiffahrt:

Nach Dampferlapitanomjßduncen
Hoch Dampferlzapit'inamiydüngen sind Geleit-
Celoit-
züre AcHandseo beobachtet, beotohend
z®e in der AHl.ondneo bestehend
aus finnischen, ochv/edischcn
schwedischen und estnischen
Dampfern. Ii-dur.c
Ladung anscheinend Holz und Zellu-
lose. Geleit durch schwedische Hilfskreuzer.

Dem Berliner japanischen Mnrinenttsch^


Marincattache vur-
de für 2 japanische Dampfer, eine sichere
uegelamveisung für die Fahrt von Rotterdam
Geoelanv/eisunrj
entlang der deutschen Küste nach Horden rege
gege
ben.

Veröffentlichung der bisherigen Verluste der


dei
fiuf England fahrenden feindlichen und neu-
puf
tralen Hnndolsschif
Handolsschiffahrt
fahrt säe
siehe
he Kriersta/je
Kriegstege -
(4) buch Teil
'feil 13,
B, Heft V, Blatt
Blatt 52.
G2.
Gecamtverluste bisher
Gesamtverluste bisher:: 735 760 BRT.
((5)
5)
c
io,sj^
7

■Jlnqabc
J'ntmu
X'ntum
itnb
unb
UI|V^cU
Uliv^cit
Sccqanq,
beg Oi1c^,
'?lnciabc bce<

bcc Cu
bcr
Oitct', ‘JBEub,
0ccqanq, Sftclcticblunq,
‘iJPiiib, ‘üBCMCL',

fl, OTonbfdiciii
l'uft,
‘JPcItci,
23clcncfotunq, 0(c[)fiqfcit
0ld)Hqfcit
ufu).
9T]onb[cbcln ufu>.
2? oD r f D nun
m in nn!i f f e ;n

2: .. 12
12 . Bccondere
Uoronlore lolitinche Haclu’ichton.
lolitioohe Naolirichtcn.

1.)
1. ) Iinne
fore Finnland

iischer Truppen im Raum Pctoarao


Verrücken rur; flacher
Vorrücken Pctsamo - Petrocav/odak
Potrosanodsk
und auf der K irelisehen Rn,';c.
Kirelia^hcn Enge. Operationen schwierig infolge
ochwieric inloloe
A. mehr Finnlandc
encrf;iacher Abwehr
energischer Finnlands und unGÜnotigcr
ungünstiger Wetterlage,
iVcttcrl-ane.
Plcjimäßige Rä
Plaiunüßice iraung finnfschcr
Räraung finnischer Gehinte.
Gebiete.
Auav/irkun- des russisch-finnischen
Die Aucwirkun Konfliktes auf die
ruGaiach-firmiochen Konflilctea
ens, Spaniens
Italiena,
: Haltung Itali Spfdjiens und anderer Länder zu
au Deutsch-
j land bedarf elinor sorgfältigen Beobachtung. Besondere
einer
Sympathien füir Finnlands Kampf sind
für aind in Italien und Spanien
zu erkennen. '/entmachte erhoffen daraus Schwierigkeiten
erkennen, ^eatmächte
im Verhältnis Italiens zu Deutschland. In Italien Besorg-
in Bisorg-
nisse über wc itere Entwicklung auf dem Balkan. Im Falle
weitere
ov/jetrussisehen
sov/jetrusai cl-hen Vorgehens in diesen italienischen Intoros-
Intcres-
:
e lergisches Vorgehen Italiens zu eÄjgpten.
senronm ist energisches
senroum erwarten.

22.) E.cr ortblockado:


.) Englische Exrortblockade:

roehr et fest mit Weiterführung


Italien rechr Y/eitorführung der deutsdien
deuts-hen
Kohlentranspr rte über Rotterdam nach Italien trotz der
Kohlentranapr
englischen E portblockade -Maßnahmen. Es muß angenommen
.werden, daß c ine diesbezügliche Zusicherung Englands
(werden,
er-
j möglicherweis e unter entsprechender "Gegenleistung" er-
|möglichcrwei
folgt ist.
'folgt

3.)
3. ) Als nalimen gegen die englischen Versuche,in
Ala Abwehrmal nahmen
neutralen Läiidern
.dorn Schiffsraum zu chartern, beabsichtigt
(Bo ;schafter
das A.A. (Bo- schafter Ritter),
Kitter), die hauptsächlich in
kommen' .cn
Frage kommem
FrafB en Länder Griechenland und Herwegen vor
einer Abgabe von Schiffsraum zu warnen, dada. eine solche
(6)
Handlung von uns als neutralitätswidrig angesehen werden
. würde. Eine ;: solche
;olche Maßnahme wurde
würde zur Folge haben, daß
I! alle griechi ;chen
:chen und norwegischen Handelsschiffe als
ap: ;esehen werden müßten. Die Frage wird im
1i feindlich ani gesehen
gc srüft.
A.A. noch ge irüft.

fBeHtrflflbb» Rdufiaqrbudj!
TOellfrflobbf (Rtlcq*!a<ifbud)'
{({fnloqrn}
(Qinlagrn)
2
Dalum
X'ntum ^InqabE beö
Eingabe bcö Octcö,
Ortcö, ©inb, SBcttcc,
Si'nb, ©etter,
unb 6eegang/ 33e(eud)fung,
6ecgang, 3?cleud)tung, 6id)t(qtcft
6(d)t{gfc(t 33 oD cr f o m m
2? in n ti f f e
lUjr^cit bcr Cuft, üttonbfcbdn
91?onbfd)dn uftD.
ufto.

2.12 Ski. timint einer solchen eindeutigen Erklärung:


Erklärung
in vollem UmiTa
Umfo. iC
iccG
uu und mißt einer beschleunigten
au benchleunivten Wsrnunc
V/ 'nunc
an die Neutral
Ueutral ui
:n besondere Bedeutung bei.

Besond"i-e Ieintoachrichtnrij^.
Benondere Feindnachrichten _2 l?^

A t 1 a n t i 1::
k:

f
En, ;i end:
England:
Kopcuhacons»
Kopenhagener :!undfunlc
Jundfunl: berichtet, daß in östl.Häfen
üstl .Tliifen
Islands sahlr iche englische
ennlieclic Bewacher
Be®jiier und Hilfsliriogs-
Hilfrkrioer-
schiffe infol ,i;o
;c Gefährt uns durch deutsche Kriegsschiffe
Cefähruung Kri c ss-ohi ffc.
eingelaufon s nd. Es handelt sich offensichtlich
off-enslcbtlich um eine
Auswirkung
Ausv/irJcun^ de deutschen Schlachtscliiffuntcrnehnunr;. J'n
Schl acht schiff unternehmt!". Im
oHfc.'jobiet sv.'i :ehen
Sec,gebiet sni chen Irland
Inland und Fcr.ögr
Faroor Werden
•.verden cnclicchc
englische
Seestrcitkräf
Seestreitkriif ;cc beobachtet.
bcobschtct.

Frankreich:

"Dunkerque "-Gruppe
"Dunkerque"-Gj Harsch nach
uppe I.Iarsch na.ch Br in I; unter
Ercst ur. tcs* Luf tr'.iciieruuf
Lufta i chei'ung
und Luft uifki; rung
Euftaufki; runr in Sichtung
Richtung Irland.
Irl. nd.

N o r
1 d nee:
if jl s c ff
Hürdlich
Nördlich Nord rney
rncy und an uci[
der ;jü ti sc’icn Westküste
jUticchon V/ertl-.ä te wer«
v rd ui
feindliche U- 1ooto
feinuliche oote gemeldet.
Ira Oeerebi<!t
Im Seegebiet C: idüiegs-Faröcr
rkneps-Parocr und
unffilu Cho1.l"i:d-'hv:o i
in der Ghetl-uid-Enge
werden noch iqi
isuor Bewe un,-;-n fclndljeher
lor Be-vcgungcn CtveHlcr.’ i.tc
feindlicher Stroitkräfto
fcstce"tellt.
fcntgestellt.
Englisches U—'’oot
oot soll nach oj'folgier
erfolrtcr jaiivivtur ■ u
Ih-p.'1 i-atui’ .-.u:
Stav-nntcr ’.rictcr ausgelaufen
Stavanger v/ictcr auc^clciU’«« sein.
Am 2.12. werden
v/erd'-n insgesamt
iflHR mt IG
IC 200 t Ce)ukTsr"uti
Schiffsraum an ubr
dar
Ostluisl;e durcl:
Ostküote ültfi:'- iKuientreffer
nincnti-cff.s. »ernielii t, 1 L'-.mpfr
vernicht-t, B-japfcr läuft
bei North HHjlnxid
For and auf Grund. UnlferUnter den :f Ä'un’rcnen
"unseren Gcljjif-
Scli'i'-
feu
fen bfif :i nd et t ich
befindet i oh ein llOOO 1: Irn'.t'r und ein f.clr.vc^.».
ein H000 t Tanker und '.in Schwede,
(Zwei der Verls
(S-.vei sind verinutlicli
Vor! u tc sind vermutlich auf U-Boot-eu-i.-i
U-JJootsvngv'f- s • ce
an der sehetti
< hot ti sehen Ostkiistc östlich Berwic]"
-chen Ostirüstc rerwiej; fw. ös'1 .
bsw.ostl.
Dundee MrUckeufiihron).
Diuidee surUcksufUhren).
4 - 'j -
£ninm
$ntum 2[nqnbc beä
5Inqnbc bcö Ortcö, “JOinb,
‘ilPinb, Leiter,
'Wcftcc,
imb
unb ©ccqang,
Sccqanq, 93cIcud>Umg, 6fd)t(gfdt
93clcud)tiinq, <5fcf)tlgfclt S oü r f D m
in m nint f f e
lUjr^cü bcc Cuft,
£uft, 9nonbfd)efn
9fiünbfd)e{n ufto.

2..12.. Eigene Lage 2.12.


Eiijcno LOJTC 2.12.
Atlant i k:
"Grii Sppe" meldet
"Graf Spee" meldet. (Ft 1925) etv/tB-OO
1955) etwa 400 em
am
i7*ötlich »üiMer.;tc'.frlka
westlich Südv/estafrika (Croßnuadrat FV)
(Großquadrat FV)
"Doric Stii±'" vorsenlrt
"Boric Star" vcrt^jPpVt (Turbinenschiff
(Turbincnrcklff der
Blue Star-Linie, 10 000 BRT, England
En^lund -
Kap - Auetralienroute).
Auetral&Mrou'iä)) . Jatrirfftr ritt Alarm-
Dampfer gibt Al'.'-rm-
0
mcldung:
ineldung: "19°15'ß
"19 15'S 5,5 0 gmined battleship1
nmned battlcskip'
Zrlilreic’ie
Zahlreiche dringende
di’ingcnde Punkrprttche
Punlxsprüche von
Simonctovm
Simonstown und Durba.n ein
und Durba.n alle englischen
an alle encliaclien
.Ifi-icisfchlffo
Kricgs.Gchiffe im Afrika-Bereich lassen
lassen
die Auav.’irkurc
die dea Auftretens
Auswirkung des Auftretena "Graf
"Gx’uf-wjee"
Spec"
erkennen und deuten auf erlichte
erhöhte Tätigkeit
der dort operierenden
operiertnden Gtrcitkräfte.
SLÖ-eitkr'lfte.
Graf "Spee"
"Sji'oe" meldet
meldet in
in einem
einem \riteren
\ritcrcn Funk-
Funl:-
apruch, dou Handels-
spruch, daß er Fortführung des Handclr-
kriegeo beab. iehtigt. Die I5o.torenübo"holun-'
krieges beabsichtigt. Uotorenüberholunf
ha.t I?i',ee in den Fundamenten
hat Risse F’indanentcn aller Hilfs-
Hilf3-
motoren ergeben.
motoren ergeben.
Für die weiteren Ileewegungon
v.c;'pungen des "Cpere"
"Spee" Irann
kann anfenonmen
angenommen werden,
daß er etwa an
am 6.1
6.12J.. bei "Altmark" im
in Sccraum
Secroun 1000 am süd-
aüd-
v.'catlich St.Helene
westlich Gt.Helene zur'Abgabe Banpfcvbocotsunc und
zur 'Abgabe der Dampferbesatzung imdp-Cur
zur
Brennet off ereänzurj: ~p steht
Brennetofferränrur ateht und sich danach etv.-a
etwa ab 9.12. in
nauca
ein neue G Operation sgebict (möglieherwei’Ee
Opex-ati xogebiet (möglicherweise im La Plata-
Gebiet) begibt.

! o r d o e e:
Nordsee: Keine besonderen
bcaondcren Vorkommnis
Vorlionranica

Ostsee:
0 a t r e e:
U-Bootojagd
U-Bootsjagd in der westlichen
westlichen Ostsee
Oatcce ohne
ohne
Erfolg. Wenn auch die Wetterlage ein wir-
kungsvolles Arbeiten der Geräte nicht er-
kungpvollee
möglichte, Go
so veratarkt
verstärkt sich
sich doch der
dex- Ein-
druck, daß oa
es a.ich
sich auch dicrnal
diesmal -wieder
wieder un
um
4C
40

Saturn
£nftnn SIntjabc fcesi
SIngabe Ortcg, 5Bfnb,
bc^ Ortc^, SBfnb, 2Bcttcr,
2Pcttcc,
imb
ii nb ©ccgang, s'öclcucbtimg,
Seegang, 23clcutf>tung, ©(cblfgfcit
SIcbKgPcit ^orfom ntniffc
5] D r f o m m nif|c
lUjr^cit bcr üuft,
bcc 9Bonbfd)cin uft».
Cuft, Wonbidictn uftd.

2.12 eine Tüueclmn^ gth niielt hat und tatBch-


Täuschune Eehrndelt tatsäeh-■•
lieh kein feindliches
i'eindliches U-Eoot in der-wectl.
der •wt&l.
Ostcee
Ostsee operiert.
Rriumarbeiten im Gr.Be].t
Räumarbeiten Gr.Belt hioher
bisher ohne Ercsb-
Erceb-
nis.
Im Handelskrieg
Ilcmdelskrie/j werden durch die Minen-
schiffe Y/eitere
v/eitere 4-
4 Dampfer
Dumpfer nach
huch Sv/inemünde
BJinemünde
einf;ehracht.
eingcbracht.

U-Eootflar;c 2.12.:
P-Eootslane

Atlantik:
Keine Veründeruncen.
Veründcruncen.
Kursberichte "U bl'"
5i" und "U 49" 'Siehe
siehe
V,Blatt üö.
Kr.Tagebuch Teil B Heft V^ls-tt G3.
DanaclHi.st
Danach ist "U 53" nicht ins
iiM Mittelmecr cin-
Gcdrungen Befolge erzielen
gedrungen und hat keine Erfolge ersiclen
können. "U 49" hat im Verlauf von Peind-
Feind-
1
handlangen Tiefen von 150 m
JHandlungen n und
um: 170 m
in er-
cr-
|j reicht und sich dabei
dribc i schiffbaulich
schiffbrulich voll
•! bewährt.

II o r d s e e: Keine besonderen Vorkommnisse.


"U 61"
Gl" tritt Rückmarsch
Pufekmars.ch an.

I-Iandelcfchifiahrt 2.12. :
HcJidelsschiffa.hrt

1 Dampfer von Vigo kommend in Norwegen


liorviegS an-
|.n-
Ge kommen.
gekonracn.

Verluste :Dampfer
: Dompifer "V/atussi"
"Wat«^" 9500 ERT
BRT , der
am 23.11. Mozambique heimlich verlassen
verlusslm
hatte, wurde
wurSe von Bombern
Boratem der südafr.Air
fUd-St.Air
Force süftli
südlichoh Kap Point ancofcc.ltort,
angolv. Itou, bei »it J
bcl-.run
Order nach Sinonstown
Simonstown zu gehen und versenlhe
vermute
sieh Becatsung gerettet.
sich daraufhin. Besatzung f-crcttct.
jf4
■SpJi.
%

Tintuitt 5Inqabc bc^


?(nqabe bcö Ortc^, ?P(nb, ‘JBctter,
Orte#, SBfnb, ^Beiter,
unb 0ccqnnq, 23clcud)tunq,
(Sccqnnq, 93clcurf)tunq, (S(d)tigfdt
©ld)Hgtc(t DrfDmmntffc
'ÖDcfommnine 12
Ufjr^cit < ber
bcr Cuft,
2uft, TODnb|d)dn
‘D'ttonbfcbcfn ufttt.
uftü.

Die Ladung bestand -aus


aus 352 t Sisal,
60 t Rinde und ausgehendem Stückgut.
Der Verlust wird als besonders bedauerlich
•empfunden,
•emprunden, zumal bei einem weiten Ausholen
Jam Kap die Gefahr der Aufbringung durch
'Flugzeuge wahrscheinlich gering gewesen
•Plugseugc gevesen wäre
wäre.

neutrale Gchil'frhrt:
Neutrale Schiffahrt:

Die am 28.11. wegen Treibminengefahr


Treibninengcfr.hr ge-
schlossene 5
3 m Fahrrinne bei Falsterbo pjt
ist

für den Verkehr wieder freigegeben.

Überblick über den holländischen und bel-


gischen Handelsverkehr mit den Feindländern
Fcindlündo-\n
und die sich bis 23.11.
28.11. aus dem B-Dicngt
B-Dienst
ergebenden feindlichen und neutralen Schiffs
Schiffs-
Verluste
verlustc siehe Bericht 3/39 über Ausländische
Ausländisch
Handelssohiffahrt.
Handelsschiffahrt.

Kriegswirtschaftliche
Kricgsy;irt'. HaOnahncn:
chaftlj ehe IlsPnahmi n:

R.V/.I,!. stoppt bis auf weiteres die Ausfuhr


R.V/.M. Aucv.uhr
•on nach Südamerika, um den Verlust durch
deutscher V.'a ’en
die englisch ;n E::portblockade-I.laßnahmen zu verhindern,
in E::portblockade-Maßnahmen
(llandelsbezi rhungen
(Hundelsbesi ihungen su
zu den südamerikanischen
Süd am erikmii sehen Starfflen
Staaten
((7)
7) ;cho Übersicht
siehe politi jehe Überricht llr.89).
IIr.89).

C/Skl
C/Slrl
| ^
W l/Skl.
Astij/II
'l ’■
/C-1
^•7
/A X ■1^
n
,
T'nttim
T'ntum ?Inqnbc bcp
^Inqabc bcs Oitcö,
Oi'tcö, ^Phib,
‘JPinb, Setter,
5ücttcr/
unb «ccctiong,
occqnng, 33elcudiUing,
^dcuthtung, 0iriitiqfc(t
ciriittqfclt Tio tvfo
fomin m ui ff
in ni ffc
bcr Puft,
ber Cuft, 9Ttonbfd)ci'n
Spnbfdidn ufti'.
ufli'.
Xnlniit
Tnhnn ?lnqabe
ülndnlic bc^
bcs? Orte#, ^Pfnb, ltiteltet,
Ovtcb, ‘üBlnb, 2Bcttci/
unb (Sccqnnq, 53clcud)lunq, 0i'd)J(qtcit
£ccqanq, gclciSjunn, 6id)HqEc(t 53 o ci* f Do m m
2? in iin t fHf c / ■)
HOr.H'il
nf)r,;eif bcu
ber Cuft,
Uuft, 9ftonbfd)dn ufiü.
EJTEonbfdicfii ufn\ i. >

;;RZ
3.32. Ser,Qndteg: polxtir;
Benonclerc Hr-.chri cliton:
poaltir '-o flachrichtcn:

i.)) ErMärvinf;
1-. KoloD 1;ov:c
Er!’ Hriipg ‘i'-olr towo,, dar-.r
dorx die
die pror r»»r Ziele
frosaen Sinlo Rucnlaiidri
Euoclandcj
in
in ^“rlcBei x pa
nodooteuro Und am
a und an Schwexaen
Schwrxscn Herr
Heer iBgsn.
Heren. -'apstrpljcn
Bestreben

Kur nnc i schneller und endßttltis-er


Isöids [me
Rusnlo.ndo cndfitlticer Lücunn
LOcunc des finni-
±
seilen ^roblcrr
sehen H)b].c. s, un sov/.'ietrussische
sov.'.irIäSU;Säsehe Kräfte
J-rölbe für
fu.r andere Auf-
Auf—

froisu 1:1: s'


cahen freisn
Folien eilionmen.
konmen.

r
?,)
2. ) ICeine
Keine Änderui russisc!'—finnischen Konflikt.
Änderu • im russisch-finnischen Konflilct.
KX^SICCJ
Finnischec Rc ,
.eruiif^ zum
Ke .erunß zum J'jinlenlcen
liinlenkcn nicht bereit.
nicht bereit.

3.)) Enrlinche Vüi ti. ss cc h af


Kn,Tünche V/ii af t
ts hr i1 c
r kr crT sin
s-m a
a ns ss i-rvi
nal: rien:
m cn:
Ilaclnnn/ iflcbcr ilachriciat
NnCli eil;! liecher i;->chricBt ]’a.t
)>«j± Bnala.nd
Enrla.nd Susannen
sus^-Büicn mit
ait
1 lEnlireich ad le ocvieppcr
Franlcreich a.l Schlepper und 'i'rrBcrortkäluapi
Transportkälme auf rurän-i-
runäni-

^ewässc rn für 1 Jahr gechartert, um den Wasser -


sehen Swäjip
transport rur sischcr ffron
träntenort Waren auf der Donau nach Deutschland

su erschwerei
ersclraei'ei

4. )) Überblick übf r der


den Handelsverkehr der neutralen Staaten

Kur.sla.ncH It; .11


Russland, Itf cn, Spanien und Japan mit England
.lien, Kurland erribt
ergibt

sur Zeit:
zur Et;, i l.:
Russland: Bi: ; auf Holzhandel kein nennenswerter
Kurelend: nennensvierter Verkehr.
Au: ' deutsche Interessen wird weitgehend Kuck-
Ruck-

si ■lit
:ht renomnen. A.A. will
genommen. A.A, vii 11 daher
daher .auch in Zukunft
auch in eul an ft.
ir lendwclche Zwir;chBBuB mit Russland vermeiden.
rendwclche Zräschenfälle vermeiden

dt.elim:
Italien: Lahe
La noch sehr undurchsichtic. verhalt
undurchsichtig. Italien verhält
sinh
si :h zur Frage
Frare der britischen Exportblockade
EuportbloKBäe
du&haus
du cchaus den eirsnen Interessen und
eigenen Interessen und Vorteilen
Vci’teilen
enrsprechend. Anfr-re bei Lng-
en tsprechend. Anscheinend ist Anfrage Hnr-
lasd crfolrt ,• ob Italien
1? id erfolgt,- Itodien Kohlen au»
aus Enaland
England
unter
un ter den gleichen
rlcichcn Bedingungen
Bedinrunren wie
v.-ie aus Deutsch-
land
lc -nd beziehen könnte. Es kann in diesem Fall
eri:wartet
wartet werden, dass Enpls.nd
England darauf bereit —

1_lig inj
willig
v;i im Rahmen
Rahmen seiner
seiner Lief ermöglichkeit^
Liefermörlichkeit^
(8)
(8) eingehen
ingehen wird. (Hrnrenmaosir
(llengenmässig bezieht liirlrrrd

zi. r Zeit etwa 650- 700 000 t Kohle aus Deutsch-


monatlich, davon
Ir nd monatlich, davon rund
rund 500
500 000 t über
000 t über
Rc
Rc ttcrdim
ttcrdnm auf dem Seewege).
Becwece). Frage
Frs^e der Kohlen-
Kc'len-
zilfuhr ist für
zv fuhr ist für Italien
Italien lebenswichtig.
Icbcnowich-tif. Auch,
Auch,

Wfriftflobbe
Wtllfrflobbf (Rtl*q«laflfbud))
(Qinloqrn)
£ntmu
X'nhim Angabe bcö Ortcä, 2Di'nb,
Eingabe Stilb, Setter,
ScHcc,
imb
unb <cccgnng,
Seegang, 9?clcnrf)tung,
93clcud)fung, 0irf)ttgFdt
©(d)tfgfe(t 23 0ü r f oi' in m n ti f f e
2.^
lUjr’jcit
Uljr^cit ber Cuft,
Cuff, Sonbfdjcin
^piibfdiciii ufto.

3.12. wer in Italien


viel Italien Kohle von England
Kohle von England nehmen
nehmen würde
würde ,
koi! r.it
koii ein Zugriff
rrt ein Znrriff von
von iJouta.ehland
Deutochland f:eaen
r.cren d-i«?cn
dienen
del nicht
Har del nicht in
in l'rare,
Hnsire, da die AuiyftockuSr von
Auistoclcunc von
Kol
Kol: lonvor.nji.ten
lenvorra.ten lnin Italien im'■■^i'
iin Ginneiftr dentaeher
deutan'’ar
Go antkrierführunfi
Ger antkrieei'uhri.infi lief;t.
liegt.

üpam cn:
Spanien: Kol
Kei n.p.ijnenov/erter Handel melir
nennenov/erter mehr mit dem Gegner,
Gegner.
La rd
: d befindgji
befindet oieh nirtSHaitlich aber ir
oich wirtcchaftlich in einör
dal art
doi ocliwierifjen Lage,
rrt schwierigen Inge, dasn
daoa Aufnahme H-’ndela-
Handels-
VPI :ehr in naher Zukunft erwartet werden nuoo.
vor rehr rnjtV.

J nnrr.:
Japan: ■rer durchsichtiger
Gel wer dfefchoichtigcr Handelsverkehr
lAdcloverkehr mit
Enfl
Enfjl. dnd.
nd. Japaner sehr empfindlich, daher 13o-
Bc-
Gehr ffung einwandfreier Unterlagen
GO hi.i'fung Untcrlaren pchv'ierig.
schwierig.
Hi
Ml t Eortführung
Fortführung .jananirohen
.japanischen V^rl.ehre
Verkehrs muso
muss r-crecj
gcreoh-
net
not werden.

Besondere i’cindnachrichtcn
Feindnachrichten T>.12.
3.12.

Atlantik :

Enrla.nd:
England:

verteillm,y:
Streitkräf+ Verteilung:
Streitkräft

linionnohiff "Kamillies" 2.12.


Linienschiff "Eamilliec" 2.]2. Aden von
vor,
Osten komm
komme:itid einpelaufen.
nd eingelaufen.
Kreuzer "Perth" Panama in Richtung
Richtunr Atlan-
Atlan-
tik passier
paseier
K.O. Spanien meldet: Engl. Dampfer "Groen-
"Green-
iBd", drin,- end ver^jhtig,
land", drin,' verdächtig, Minen an Bord zu haben,
heben,
am 2.12. abt
abc nds aus
au3 Bilbao ausgelaufen.

Über das Aussehen englischer Schiffe und


ihren P
Parbailstrich
arbai strich ergeht auf Anfrage folgende Unter-
richtung an "Graf Spee":
"I. Englische Handelsschiffe meist ganz
3tahlgrau oder dunkelgrau, auf Südamerika-Route auch
stahlgrau
mit gelben Aufbauten,
/ufbauten, Masten und Schornsteinen.
Intimi
Tniitin ?[nqnbc bcä Ovtc^
5lnqnbc OftcP, ?Biub,
Sinb, Sei (er,
‘üBcltcr, S
imb
unb cccqanq, 33clctid)tiuiq, S(ri)tlqfcit
Sccqanq, 33clciid)tiinq, Slditlqfeit VI? Do i'c f o m in
m nint f|ff c
bcc i'uft,
L'uft, 91?Dnb|d>dn iiftu.
WonbfdKtn ufiu. 14
.12. Einh o Ibooljr.ohtuiicen:
EinboIbeobnohtuncen: Schwo.rser Eumpf,
Schwarzer Ruiupf, braune
icharncteine und Aufbauten, ßeztreifter
SchjrnotoXno gestreifter Brüc!:en-
Brttchen-
ans trieb r.ur Brnchwerunc
brich zur Erachv/erung I>a«e echitzen, bei
Lage schätzen,
frniz. Sohiffcn blauschwe.rz
Schiffen blaunchvarz buntr.cbeckip;
buntscheckig ^AfiXter
gemalter
Eunef.
Euripf.

II. IMne mri Heiraathafen


Name inä Heimathäfen übermalt.
über^lt.
Ein grosser S«il
Teil der Gcliiffe
Schiffe boraffnet,
bewaffnet, bio
bis zu
10,5 era, meizt 1 oder 2 Gesch.
cm, meist Geech. am Hock,
Heck, selten
Maschinengewehre auf der Brücke,
bis :zu 2;vorn SaschinenBuehre BAicke.
BdSjtu am auf grossen
Bis : u 8-15 cm crosren Hilfskreuzern,
Hilfskreuzern.
Brückee und Ruderhaus
Brück iffllegsliuuc durch Oaj'iBBKcüe ^esebützt.
Send sacke geschützt.

III. Bei
III Bei K1Ini^JfSchiff'PrFS'icllzcraalte Aufbauten und
riegssehiffen hellgernalte Aufbauten und
fsenden,
Schii roenden,
Scliif bei Hr.cbt
Nacht veränderte Stellung der
Stellim;;
BoeiJi
Po ionolaiernen
Lonslaternen zur Typenverschl.eierung
Tyrenversciacierunp: beob-
beob—

'■«.chte
achte

l'rankreich:
l’rankreieh:

eobachtunc erfn.set
Punkbeobachtung
Punkt Schiffsbcv/^jgunf;en von
erfasst Schiffsbewegungen

Überwechur sstreitkräften im Kanal und im Seegebiet


Überwachurgsstreitkräften See<;ebiet
Cacablancs
Casablanct - Kanaren.
Hecti Aitachemeldunc. tritt
Hach Attachemeldung an 5.12.
tritt am 5.12. ein
ein Geloitsuc
Gelcitzue
aus etvja.
etwa 38]|8 Schiffen in Martinique
Schiffen in Martinique zusammen, auss.cr
zusammen, ausser
franz. un{ on/il. Dampfern sollen auch norwegische und
unt engl.
ui ter Panama-Plagge
Schiffe unter Panoma-Plagge sich bei dem Ge]eitzug
Geleitzug
befinden. Geleit soll aus franz.
befinden, frans, und engl. Kriegsschif-
Kriees.-chif-
beatel en.
fen bestehen.

Aus italienischer
italienischer Pressemeldung
Pressemeldung geht
geht nach Bericht
nach bericht
AttachS
Attachg Rem hervor, dass die Plugzeuge
Flugzeuge der Air France,
die bishei zv/ischen Europa und Südamerika
bichei den Verkehr zwischen
durchf 'hri en, jetzt zur Unterstützung
durchfährten, Unterstützimg des franz, und
engl. Geleitdienstes
Gelfitdienstes von Südamerika dienen. Teilweise
,lebhafte»
,lebhafter- Protest in Argentinien gegen die Luftfahrt-
Euftfahrt-
|gesellschcft,
jgesellccheft, deren Haltung eine Verletzung der argen-

’■'tinischen
tinischen Heutralitüt
Neutralität sei.
A(
®ntum Slngabe beä Octcö,
21ngabe be^ 5B(nb, ^Bctter,
Ortcö, Slnb, 3Bcttcr,
unb Seegang, 33cleud)tung, S(d)t(gPe(t
23e{tutf)tung, 0fd)tfgfeit 53Drfommniffc
5}Drfommniffc
U^rjcü
U^rjcit ber Cuft,
bcc ßuft, 9nonbfd)e(n
5I?onbfd)cin ufm.
ufto.

3,12 W o r d a c e :
Word

Der Chef der Heiraatflotte


Heinatflotte wird westlich
weotlich
Shetlaii'da im
Orkneys - Shetlands
OrJcnoys ITordatlantik febtcestellt.
ira Ilordatlmtil: festcestellt. Zahlreiche
leichte Streitkräftß,
Gtreitlcräf tp, darunter Kreuzer
Kreuoer des ÖP
2. ?HHS.'aderG
Geschwaders und
"Aurora" hefinden □ich
sich in Rosyth.
1
Angeblich vern^ch toten feindliche Karapffluyceuce
vernichteten Kampfflugzeuge westlich
TerschellinGbaiik e|in deutsches Uboot (’lclciuns
Terschellingbank ein (Heldving nicht zutreffend).
zutreffend),

Enclischer Bonbenaiipriff auf Helgoland


Englischer Bombenangriff Helfolnrid
siehe eigene Lage.
läge.

Gchiffsverlustc Minen oder Ubootc:


Schiffcvorlur. te durch iiinon

3>nker "San Cnlicto"


2.12.: Britischer Tm.'-.or Calisto"
(SOOO t) an"”Bifdos
(GOOO an Südes t düste (Mine), Engl.
niste Englands (Hine). Ejigl. Dampfer
Danpfcr "Eskodcne
"Lsdedcne
(302?
(3829 t) lIor(i..sciiotJt
Hordccho tftland,land, querab
auarab I.Iontrooc
Llontrocc (Uboot !). 3.12. Bhv.'e-
Sc’v.vc-
disclier Dampfer "EU
discher Daü^'ii’cr dolf" (211?
l;i -idolf" örtl'cli des Firth
(2119 t) 40 am östlich Pirth of
forth (Uboot ?).
Förth .12. norwegischer Dampfer
JJur.nif.er "Arkturus"
"ArkturrjK HTtlcr
:n der
U.Iine ?). Franz'.Dampfer
schottischen Küste Uline Frans'.iJl^ipfer "Florida."
"Florida" (??00
(9200 t)
an fr jisüsischer Küst
französischer te (eigene Mine ?).
Kfuste

Eigene
E i g 'C n c Lage 3.12.:
3.22.:

Atlantik:

Kor ..e besonderen


Keine jrrö’ignisse .
besonderen Ereignisse.
"'Graf Spee" wird über Hilferuf der:
9)
((9)
e.o/1—9
-von Hin
Um snGchW.—-y;
arische»!.- v versenirten
versenkten Barr 'ors
Dan fers
I "Doric
"Dorio Star" und über
Eber dr.i
drJ n.gondcn
r.gondon J'und-vcr-
Punl'vcr-
: l:ehr SeHstrcitkr fte im
kohr englischer Seeotrcitl:r.":fto <d-
in Süd-
1
afri -a-Bel,e ich
afrika-Bore ' oh ^Hcrriclitct.
unterrichtet.

1IT? o r d s e e :

1240 Uhr Luftangriff


LuftangriS von etwa 21 fedndl.
i'ci ndl.
Bombern mit
mit" etwa 22
2? leichten Bomben
Sosr&en auf
Helgoland - Oberland, IHinc
Dune und Hafen.
Hilf .arainenouchboot 1407 (FiGchloggei
Hilfsminensuchboot (Ficchloggei
auf der Back getroffen, sinkt infolge dosden
*1
Dntnm
Dnlimt ?Inqnbc
ancinbc bc^ Octci', Sinb,
bc« Octcf*, JCmb, Setter,
ißcllcc,
unb Sctaann 33clcud)tunq,
©ccganq, ®clrud)tunp. 0i'djtigfcit
eicfulqtcil Sorfommnüfe
SDrEommniffe -1-1Ii nJ0v.
lUliyjt
Uf)V5Ctt ber Ouft, Sonb(d)c{n
bcc Su(t, 31Ionb|d'dn u[tD.
u|to.

3.12. Leclis. ■ Bombe Ser


entstandenen Lec]:o. war nicht de-
de-
toniert .
Die Bomben auf Bend
Eie Land detonierten,
richteten aber nur geringen
Geringen Sachschaden
an. Bei-
Der Angriff fand in Ketten in 3000
m HöhÄms
Fi Höhe aus der Sonne kommend statt.Bie
statt.Die
rechtzeitig alarmierte Flak (-Warnung
(Warnung
durch Dete
Bete auf 34 km
kra Entfernung) er -
.zielte keinen Abschuss. Ein eigener Jä-
'gor bei Feindberührung
jgftr Peindber'ihrung westlich
viestlich Helgo-
’land abgeschossen, Flugzeugführer
'land riugseugfünrer durch
Vp.-Boot gerettet.
Vp.-Eoot

Bezeichnenderweise spricht die


Bcseichnenderv.-eise
englische Veröffentlichung des luft-
fahrtministerium von einem
falirtninisterium einen .ingriff
Angriff der
Hoyal Alre
Aire Force in der Höhe von Helgo-
land auf deutsche Kriegsschiffe, wobei
•.vobei
Volltreffer schv/crcn
schweren Bonbenkalibers
erzielt wären. Offenbar scheut sich
der Engländer aus politischen und propa-
1
' gandistischen
gandictischen Gründen einen Angriff auf
jLandziele in Verbindung mit dichtbevöl-
dichtbevül-
1
körten
leerten Zivilortschaften zusugeben
zuzugeben und da
■ mit den ersten Anfang zur Führung des to
talen Luftkrieges einsugestehen.
einzugestehen. Bcr
Der
Vorfall ist geeignet, um in der deutsche
.Propaganda
. Propaganda Verwertung zu finden.
fiqüeji.
Entsprechendes wird veranlasst.
In der Hacht vom
vorn 3. zum
zun 4.1'~.
4.12.
Ubootcgeräusch und Geräusch wie beim
Ubootcgcrüusch
Minenlegen im Wangcroogcr
Wangeroogcr Fahrwasser
Fa'irwasser ge
horcht.

Quadrate 9595 und 9596 linke


(10) Hälfte (Westteil des Yfangerooger
Vfengerooger Fahr-
wassers) werden als minenverdächtig er-
klärt, das Wangerooger
Wangeroogcr Fahrwasser für
die heirakchrenden
heirakehrenden Uboote gesperrt.
£ntum
£rttuin Slngabc
Sinqabc bcö ÖctcS,
Oricö, Sinb, 5Bcttcr,
2Binb, SBcttcr,
unb 0cegang, 3?eleud)Mmg,
Seegang, 33clcud)tung, 0(d)tlgfcit
@(d)t(gfe(t 2}orfommntffc
2? o r f o m m n t f f e
Uljr^cit
Ufjr^cit bcr Cuft,
bec 2u|t, 9nonbfd)ci'n
9]?onbfd)cln uftu.
u|'tD.

3.12. 0 t a e 0

Ubootssuche in der westlichen


Ubootccuche wostliolien Ostsee wei-
terhin ohne Ergebnis, sodaoo
sodnso zur
nur Zeit leeine
keine
Anlac.ltspunlcte für Aufenthalt englischer U-
Anhaltspunkte
Boote in der Ostsee.
Minensuch-
Sperrbewachung, Lotsendienst, 'St'inensuch-
arbeiten und Luftaufklärung
luftaufklürunr stark ein.;e-
einge-
schränkt
schrlinkt bezw.
besw. nÄf'ebrochen
abgebrochen wegen Wetter-
V/etter-
lage.
An
Am Gr.Belt bisher bei Wegcnachprüfcn izoinc
Wegcnachprüfen keine
Minen geihmden,
gefunden, kein Anhalt für Vorhanden-
Von Grundminen. Durchfahrt Gr.Belt
sein ^on
wird daher baldigst von BSO wieder freige-
geben werden.
Im Handelskrieg werden von Vorpostenbooten
der 7. Vp.-Flottille
Vp,-Flottille weitere®5
weitere 3 Dampfer ein-
gebracht .
Der erneute Antrag der Gruppe Ost auf
Unterstellung 7. MS-Flottille für Suchar-
Guchar-
beiten in Gr.Belt und Danziger
Dansiger Bucht muss
nuss
von Ski. abgelehnt werden, da Aufgaben in
Nordsee militärisch dringlicher.

Ubootslage 3.12. :
3.12.:

Atlantik:

Im Op.-Gebiet Atlantik: U 28, 29, 43. -


U 47 und U 48 erhalten folgende Operations-
gebiete :
' U 47 Vorstoss in den Kanal gegen
Querverbindungen.
U 48 südlich Irland bis St.Georgskanal
Trennungslinie Landsend in 75 Grad.
3)niiim
Dnfum SInqabc bcß
Slnnabc Ortcö, 2Binb,
beg örteö, 5lMnb, fetter,
Wetter,
unb Seegang, 23clcud)fung,
23elcud)tung, 6kf)tfgfett
S(d)tlgPctt SJorfommruffe
Sorf ommiu ffe
lUjr^cit
lUjracit bet £uft,
Ouft, Wonb|d)e(n
5nonbjd)e(n ufro.
ufto. 6

3.12. U 43 r.tPht
steht seit 28.11. vor den
dem englischer.
englischen
Kanal und dem Georgskanul,
Knnal Georgskanal, meldet sehr
schlechtes Wetter, kaum Verkehr und dort
kein Erfolg.
U 38 Kordnoinvegische
Nordnorwegische Küste erhält
o *
Operationsgebiet Westgorü
V/est^ord bis 15 30 Ost.
Versenkungen "ausserhalb 3 sn-Zonc.
sm-Zone. Boot
soll ungesehen bleiben. Verhalten gegen
einwandfrei als neutrale erkannte Schiffe
Gchiffe
gemäss ständigen ^ricgsbefehlen
^riegsbefehlen des BdU.

Auf dem Rückmarsch aus Atlantik:


U 41, 26.
U 2G.

Nordsee :

Im Op.-Gebiet: U 31, 35, 53, 59.


Auf Anmarsch: U 36 sum
zum Angriff gegen
Norwegenverkehr auf der
Binie
Linie Shetlands - Kinnaird
He ad.
Auf Rückmarsch: U 21 und U 56 nach Ver-
senkung 8 000 t.

(U)
(11) Londoner 3ekannt^gOben,
3ekannt^g<tben, sprechen
von Versenkung eines deutschen Ubootes
in der Nordsee durch Volltreffer auf Ein-
steigturm. Ferner sei ein weiteres Uboot
steigturn.
durch ein Vorpostenfahrzeug
uurch Vorpootenfahrzeug versenkt wor-
den. (U 35 ?, U 28 ?).

Handelsschiffahrt 3.12.

Der stets sehr gut arbeitende französisch


Nach-ichtendienst meldet bevorstehendes Auslaufen zweier in
Vera
Vero. Cruz liegender deutscher Dampfer.
io
Io

Qntutn Slnciobe
SInnabc bcS
bc£ Cctc^,
Ortc^, ^Binb,
‘JBtnb, 'IPcffcr,
©etter,
unb 6ccqnnq, 33clcud)tung,
6ecqann, 55clc»d)tunci, ©fdih'gFcft
Slrl)tiqPcit ^ o rf tf D in in iiniffc
2> D i)fc
IHjrscU
Uljr^cil ber Cuft,
bcr t'iift, 9Tionbfd)dn
©onbfdici'n ufio.
ufti'.

3.12.
3.12 Holländische llachrichten
IJachrichten besagen,
besaeen, dans ■
dnns •.
Holland auf Grund d er von England
Ei gland beabsichtigten neuen Bloclcade-
blockade-
masonahnen
maoonahnen für oeir
ocinae Handelsflotte
Handeloflotte das Kriegsschiffgeleitsystem
Kriegsschiffgcleitsysten
im l
Iaufe
ufo der nächs.i
nöchs.t en
n Woche einführen
einfuhren wird. I.Ieldungen
Meldungen von offi-
offi—
siellen Stellen lie -en
ziollcn ;en nicht vor.

A.A.. weist in einem Schreiben an die 3kl.


A.A. Ski.
(12) (s.Kriegstagebuch Teil B, Heft V,Blatt
(3.Kriegstagebuch
64) aiif
04) auf die Notwendigkeit hin, bei
Kriegshandlungen deutscher Seestreitkräf-
Kriegshandlungcn Seestreitkrlif-
te aus
ausserhalb
ierhalb der von den Amerikanern
aufgeotcllten Kampfsonc
Kampfzone besonders darauf
Bedacht zu
EU sein, dass politische Verwick-

lungen mit den USA vermieden werden.So-


weit irgend möglich, soll bei dom Vorge-
hen unserer Streitkr'.ifte
Streitkräfte darauf Rück-
sicht genommen werden, dass amerikanische
Staatsbürger geschont werden. Die völker-
rechtlich begründeten prisenrechtlichen
Massnahmen gegen Schiffe aller Art sol-
len jedoch durch diese Rücksichtnahme
keinesfalls beeinträchtigt werden.
Ski. stimmt den Ausführungen des
3kl.
A.A. in vollem Umfa
Umfahge
ige bei.-Durch
bei. Durch die Erklärung der von den Ver-
einigten Staaten be timmten
timnten Kampfzone ist die Gefahr politisc’-er
politischer
Verwicklungen mit d n USA infolge deutscher Seckriegomassnahmon
Seekriegsmassnahmen
bereits weitgehend rerringert.
Für Uboote dürfte daher an sich
ein Zusammentreffen mit amerikanischen Schiffen auf wenige Fälle
Falle
beschränkt bleiben Norwegische Küste, ITordatlantik,
IJordatlantik, Spanische
Küste, Koruafrikage
Uordafrikage liet).
jiet). Die Weisung
Y/eisung des
dos A.A..
A.A. betrifft daher
in erster Linie die Panzerschiffe und später die Hilfskreuzer,
Der Gewinn, der in liesen Fällen durch schütfere
schärfere Handelskrieg-
führung gegen einzelne amerikanische Schiffe erzielt werden wür-
fünrung
de, steht auch nach Auffassung der Ski. im gegenwärtigen Zeit-
Zeit-
punkt in keinem Ver aältnis
lältnis zum schweren politischen Nachteil.
Intimi ?(nqabc
?lnqnbc bcö
beit Oclc^,
Ottc^ 2Pinb,
lUtint 3Bcttcr,
fficttcc,
unb
unt> ©ccganq,
Sccqnnq, 33c!cud)ttinq,
Sclcudilunq, 6fd)Knfc(t
£id)1iqfcit “J! D c f o0 m m n ife
nti f f E
uSwji'it
Uljr^cit bcr üuft,
ber tfidt, ?Tlonbfdidu
TTtDnbfdicin ufto.
ufox 177

35.12.
.12. Bas Schreihen des A.A. wird daher an
Das Sclireihen
übermittelt, mit der ausdrück-
W ist und Ost uherraittel't,
B.d.U. und Gruppe W<
Ikl.,, die Kommandanten der im Handelskrieg
liehen Weisung der :i ;icl.
eingesetzten Einhei ;en im Sinn der Auffassung des A.A. einge-
hend zu helehren.
Belehren.

c/s:
kl.
C/Sk

/ c/
C/ .
7/ l.Skl.

1 ' Ai As-öö 2
■7>
> • fjf»
/
Si- %
re

44.12.
.12.' Lagebesprechung beim Chef der Scekriegc-
Seekriego-

leitung:
ie itung :

Besonderes:

muss damit gerechnet werden,


1.) Es muss, dass in den Minensperren
vor der .Themse durch die bisherigen Schiffsverluste nunmeh
Lücken
Lucken entsta: den sind, durch die eine vorsichtige Wie-
entstarlen Y/ie-
de s Schiffsverkehrs,
deraufnahme des nenn auch unter grös-eren
tvenn grösseren
navigatorischen Schwierigkeiten,
navigatorisehen möglich ist. Ein laufende
la ifende
j "ITnchladen"
"Ilschladen" d r Verseuchung durch Flugzeuge ist erfordcrli
der erforderli
! und, als möglich, in Angriff zu nehmen.
sobali/ al

2.)Ber englische Luftangriff auf Helgoland hat Mängel in der


2.)Der
Luftverteidiguna,„di0iR(äi?WS;iU!erkennen
Luftverteidigungp idiQiK :il!aftßhU erkennen lassen, die in erster
12

Intimi
$flium Siiiqflbe
21nnflbc bc^
bctf Ortcö, 2Pinb,
SPinb, 5Bcttcr,
^©cffcr,
unb 6cccinnci, 33cleud)tunn, ‘2ld)tigfc(t
6ccgaiici, 33clcud)timg, «Sidjh'gfeit 2] oD cr f Do m nt
5] in nii it f f ci
lUjr^cit
1U) i*5 cif bcr 2uf(,
Cuft, Wonbfd)cfn
9Tionbfd)dn ufU).
iiflü.

4.12 Linie im Pehlen eines sofortigen Je.gdschutses


Je/jdschutses erblickt
werden. Chef Siel,
Eid. ordnet llo.chprüfung
ITechprüfimg an, zur Verbesserung
der Luftverteidigung unter eingehender Untersuchung
Unt'ers"'chung
über die Högli
Möglichkeit
chkeit zur Schaffung eines Flugplatzes für
f'"r
Jar'd flugs enge besw. Aufstellung von Katapulten zum Start
von Jägern, die nach Durchführung ihrer Aufgabe auf dem
Festlande landsn
HSjgBtlnnde landen könnten (Das bisher durch Aufschwemmung
an der Düne
Dime vorgesehene Flugplatsgelünde
Flugplatzgelalde kann
kann.erat
erot 1941/42
zur praktischen Ausnutzung kommen).

ji. Vortrng Chef


3.)) Vortrag .Abt.Ski. über Transitverkehr Schwedcn/Hor-
iShv.'eden/lior-
wegen:
’i.l.ar.Attrjehe V-I.ian.--r.a_
'Mar.Attache Stockholm übermittelte einen V-Iiann-Bc-
rieht Uber der TraiBH-tverkchr
über den Transitverkelir von baltischen S'taat"n
Staaten und
südschwedischen Flätzen
Plätzen über Herwegen
Norwegen nach westeuropäi-
westeuropäi-
Ländern. Danach läuft seit einigen Wochen auf der nchs
schen Ländern schv
Lisenbahnstrecke Sundsval - Ange —
iüsenbahnntrecke Ostersund - Gtorlien
- ÖstersüE'd'" Storlien -
Trondheim ein verstu.r.kter
verstärkter sehr umfangreicher Cütcrtransport
C-ätJB'tronsnort
:;
in westlicher Richtung. DurchschnittliSl
Durchschnittlich laufen t
täglicli
~lich
'ondergüterzüie’. Transporte überwiegend aus
mindestens 4 !Pondergüterzüge.
Sunösvall,
Sundovall, blttimmt
bestimmt für Verschiffung in Trend:
Trondheim.
eim. DiHc-
Die C-
ter
tcr kommen voiwiegend
vorwiegend aus dem finnischen Hafen Yiasn
V/rsa ! Ara
Am 22
11. liefen beispielsweise 11 (!) Sondergätersüge
Sondergütci'süge mit Cefric:
Cefria'
fleisch und Bvtter aus Wasa von Sundsvall über Örstorsurd
Ostorsund
nach Trondheir ur Verschiffung naetj
nach Englaitd.
England. Norwegen
plant Ausbau :c" er Unschlagsanlagen
plejit Umschlegsnnla~en in kleineren Häfen.
ä .r Erhöhung
Schweden hat Sur
Sclittc'en ..rhöhung der Leistungsfähigkeit
Lcisl^Kglexäliig’ceit mit der
mift -ie r

■eisen geforderten Elektrifizierung der Bahn


von Industrie! -reioen Balm
Östersimd - Si
Öst^Kmd Siorlien
otlien bereits begonnen. Kapazität soll
dadurch auf 24 Gätarziige
Güterzüge in westlicher Hichtung
Richtung erhöht
werden (l Güt.
Güterzug
rzug rund 200 t). Güter in erster Linie Holz,
Papiermasse-, cfriorfleisch, Butter.
pSpiernas.se, C cfrierfleicch, Ausklnrierviri» der
Ausklarierung
Bannware nach neutralen KJifen Hol lends , Belgiens
Häfen Heilands Bcl"icns oder
ffenes Geheimnis. -
Amerikas ist ceffenes
Die Erschwerung
Eischwerung dieses umfangreichen
umfan.-reiojicn für
f! r die eng-
■■ lische Versorgung Gufuhrverkchro
Versorfung lebenswichtigen ."ufv-hrvor-ei ro muss mit
allen politischen, wirtschaftlichen
wirtsciiuftlichen und militärischen
Kampfmitteln xnterbunden
i. nterbunden werden, Chef ßcohriegsleitung
Scckriegsleitung
misst einem ber cW.eunigten Einsatz aller Kamrfmassna.hmen
bec chl.eunigten Kampfmassnahmen
besondere Bedeutung
Bedeutung zu. Die Möglichkeiten für Sabotage -
$ntnm ?lnqabc be^
Eingabe beä OL’(C 6, ‘Jüfnb,
-OitcP, 'iÖinb, fetter,
?Pctfcr,
u nb
unb Cccqaitq,
(Seegang, SPcIcudiUmq,
3?cleurf)timg, <S(d)|{qFc(t
(S(d)t(gfcit ^ o r f o in m n I f f c
‘Sorfoinmniffc
'• Q
lUjr^cit
Ufir^eit bet 2uft,
bcc Cufi, 9nonbfd)c(n
51ionbfd)ciii itfto.
ufco. i ö

r
.12.
44.1?. nnnatr, ein'
r.n^atr. ein'. oinceher.d zu r
c4n";pher.d 'ii'ra.
prüfen.

Besondere
Besondere j'dli ro!’e
o:i rn'-
pdli f:i ■jliriehten 4.1?.:
c ”' r-]vrir:’ito:i 4.1°.:

1.)) Ernr-tecte Ie zoreuizze in


Ernriipzte lesorcnicce in d/änercail:, Bebveden und
.Ki.neno.rf:, Eehv'eden ulxd lloivr-
IIo".Yr-
non üb»»r d:ie
ren über Y.'eitere EnttfiehXunß
u:i s '.•.•eitere liimvielilur-"; in
in runzizch-finiliroben
rnorsisch-firmicehen
T
iConfl.ilrt
Konflikt, r'xc eine
cic eine Geföiu'dimp:
Gelil'a'dunfi dc
der' nortlioclion H+.n-tcn
nordischen Gto.o.ten
mit zicH
nit inne:i konnte.
.eich bi inpen beniBc. In
In DHncnar):
Kinener]: netzt
"ots^ .eich
eich rohr
RijJir
v.idfl nehr
und nrlir die
d Erkenntnis durch,
Erkenntnis durch, daoz die
doee die ßiekerheit.
Sicherheit den de"
Lund^z durch
Landes dur OT'nov. ir»).ind"chr.ftlicj;'»i'n
enrer. An::cz"'.u:'" eJi
l'roimdechafti.ichcn Anr-chluce d"s
on das
Li|iozt‘deutz e Reich .""'.■.•rüirlei~tc
C-roeedouteche rowölirleiotet 1: eci.
-ci. Die nor.vefiischc
norv/ppirchc
Vf&ci't einen zo'vielruru
vor einem
Furcht vor ischen Zurriff
sov,’;jetruor:ischen Äurri.'Li auf
auf die
die noref-
r.ord-
.noi'Y'orisriift
nojT’crischcn n Häfen verbindet
verbi-nOe-fc zieh
eich nit
mit AnrriJM'n
Angriffen p-neu
reuen
1
DeutzchlciKl deiii die Ee’mlc
Deutschland, dem Schuld eü d^zer Rntitichluns
an dieser Entwicklung cunc-
zuge-
ghlloben Y.-ixd Die
schoben ’.viid. Die deuizehe Eecierung protestiert
deutsche Regierung protestiert ,"cr;en
gegen
die Presser, n-ri ife i'orv.'egens
Brecre ngriffe Hor'.venehz ..

Finnieche II j ei
,) Finninche "runp lolint
gicrung lohnt Xapitulution
Kapitulation ob ab ,, erklärt f ■>-
eäjlä.rt jc-
deeffl Bereit
doch cbe.ft zur V/iedei'oufnn.hmc
Fereü ch-aft, V/i.edei'e.ufnehne von Verhandlungen.
Vcrhr.rdlun.por.
(i'ntv.-i
(l'ntvicklu - ,'in:
im Einzelnen ziehe Foliticc'-o Übersicht
siehe Politische 'iberr-- cht
ir-:d Au
iir.d n| an!
Auel und r;epre e).
presse).

li'npT'e West
Grupre Vlezt teilt
toili Änderung
Änderunr ihrer bisher
bioher
gemeldeter Abr.ichtcr, mit. Auf Grind
gemeldeter. Absichten C-r’and. vor.
von See-
Seo-
r
befe'. Inhaber West
befohl.sho.bor V,’c 't geöusserter
geäu.ener crBedehen
Eedeiren hin-
BHhtlich
sichtlich deciSei'citrchr.ftszuztzxider'
des liereitscho.ftszustandcs der
Zerstörer v.-ird.
Zeil.^örcr \vird auf den
do.z Vorgehen gegen die
englioche Figehcrflotte,
englische Fischerflotte, Bxa
des nur bei
Eincntz nciirerj^
Einsatz mehrerer Zerstörer wesentlichen
v/eecntlichicn
Erfolg BBfcricht, zunechot verzichtet.
verspricht, zunächst

Des v ird. auf


Das Unternehmen wird nuf später
zj»ter verschoben.
ver"chober-.
Sto.tt deszen
Statt dessen boe.bcichtigt
beabsichtigt die Gruppe Vi'joVrt
V7est
eine Minenunterr.ehmung
Minenunt'-rneJ'nung mit Zerstörern
Zerztürcrn
gegen die HJHfffahrt«ne ‘C vor Ororor
Schiffahrtswege Oronor -
Haisborough durclszufUhren.
llaicborotifh Zorztö-
durchzufUhren. Dazu 2 Zerstö-
ror'als
rer' als Minentr^ger (Auzlegen von
Hinenträger (Auslegen von 55 RHA,
Rl-iA,
Stahim
ttahmt Slntiabc bcö Octc^,
Slncjabc Ortctf, UB(nb,
5Bfnb, SBcUer,
^Retter,
unb Seegang, $3eleud)tung,
©ccgang, 33cleud)tung, 6id)i(gfc{t
0id)ti'gPdt 2.^ D c f o m m nniffc
Rorfom iffc
i^racit ber Puff,
bcc Ruft, Wonbfdicfn
S^Dnbfdicln uftD.
ufto.

12..
12 26 RIIlj und 110 /uikortauninen).
-- 6 RMB Arkortuuninon).

Besondere
Bcoondore Feindnachrichten
Poindnacliricbten 4.12.:

A t 1 a n t
l i k

En^lr.nä:
■Strei ula-flftevertc
«Btrci-t:kr !
i.lunr::
iftevcrtdilunr:
Iiinien^chif f "V/r
Linienschiff "V/rrci'ltc"
rni^ite” y;'.12.
.12. von Horden
Ilorrtcn ko’imend
ko’ -pend in Cl.vdc
im Cl;/de
oinnc]nufrn,
cin^e] ro bereits
cufon, v:o "Eodne”" vor Anker liest.
Ijerejtr "Eodno;:" lic.pt. Die bis-
bie-
her Iren IlpchricV
heriren Il.o.chricl' ton,
ten, das
dar3s Sic Heievvi flotte
die Heimat 'lotte '•ich.
c)' vorvicrond
vo'rvie end
• in
i C];-de
C1-'~e befind
T eiir.t!^ t, worden
’.verden damit
danit bestätirt.
beetätipt. Linienechii’I'kJeve::
Linienschiff"Hcve::
pe"" stellt
eteht noch
noch.in nitil.cren bie
mm rnittl.eren öetlic’ien ITordatlantik.
bis östlichen Hordatlantil:.
2.12. ir t GcAeitzus;
An f.12. Geleitzun II X 1' nue Halif
F 11 aus Ilaliia::
an eifere! rnJ'sn
aus re laufen
1 v
- unt^r nnnitteliS rem Geleit von Zci’störern
unter unnittelb,- und Ubocte
Zei-retörern’und Uliooten', v.-n.U_
:''h-
rend die Fernsichcrunr
l’erneic lierimn von "Eerulrc",
"Rerulec", ‘Turious :-rca-;,‘-r
'Tnriour." und 'Xreneer
"i'orl:". aur.-eübt
"Tor!:", vd r
aus-~eübt wi d.
rd.
r f
Im
Ir Heinatbr
KeiBiatbc reich wird als
alp neue Kamiifcrurpo
Kroipfcrunpc die "Forc
"Pore V.V:'"
"
bcobcchtct.
b cobachte t. IIj UR-pcnonncn, dass
Es v ird anr;enomnen, de.eo es
ee eich
sich, UJTJ
un die Kreuzer-
Kre'T.er-
nn.ippe "Horlo]1
-ruppe "llorfol 1
’ind "duflolk" handelt.
und "Euffolk" Jiandelt.
; r
In Ausv/irki
Aurr.virln ?ir:
C dos Auftretens deutsch
des Auftrctene Or'o-treit' r:*fto
dcutoc] er Geestreitkr ' i:"
,
IsloJid - Ea.r-
in Irlend Par.' er - _&A ^iet muss
Gebiet mur;o damit pereehret
pcredäict v/erden,
'verden, 'hara
arv
eine noIcb.R
solche '-ein iknplfrurne rrimlicherweioe
sein eile Hanpfarur'T'e ri"rlicherv/eise von den
IIc iinatst'Atspunlil
lÄmts aun zu Operationen
I -fcsirun© en aus Oper,-, tienen im Scepebiet
OeepebieH nordv/estl
nordv/ 1.1
de] ot-1 n a id bis
Scliottland bin ' sland gebracht ■verden
Einsatz rebrächt
Bland zum Pinzatz 'verdon soll,
zoll.
bin’-'er Io
Iij e bisher
Lj.e ■tpectellten .-enpfpru'”en
festrestellten Kampf r;ruppen sind
r-ind :
Force G F Gusse;:
ünsec: - Gruppe (zur Zeit
X'v.t Giidafri’
2» S}Pr:! a)
" J = L!alü.'ja,
iäalaya, Gl ori ous. (s.
Gloriouo. (s . Z t. Ind
2t. i s ehe r Ozean)
Indizcher 0z e a.n)
Rcnovöi, kxV
Hcnovm, Av' Boyal Preetov.Ti)
Po;/al (z.Zt. Freet.ovai)
P.Kpulr.e,
Re Puriouz (z. Zt.
pulse , Furious Z,h. V/estatlr'util:)
Y.’cetnt] ' < -M.k)
IlBncz,,
Hermes (z. St. V'eataJ'r:)
Zt. V/ostefrika)
Ilorfolk, BuIIolk
Ärfolh, Guffölk (s.ZtJlordsch.ot 11 and)
(p.Zt.Jfordzclrotfcland)

GrunM Een
Gruppe Den vm,
vor, Ark Royal
Rorerl lief am 2.12. nach Funkbcob-
Punkbcob-
uelftStinp: in Free
aclitunr ovm ein, Kreuzer "Aja':"
Preo ov/n "Ajax" am
an gleichen 1’a.re
rleiclien Taro
aus Port Staltle,
nun GtoAle oio.
aus.
(An "Graf ^pee"
Spce" übermittelt).
2 s-
<?r

'I'ntnm
Saturn SIngabe
Angabe bc§ Drte§, 2Binb,
©inb, ffietter,
Setter,
Seegang, ®elcitd)tung,
Seleucfjtimg, Sidjligfeit
Sidjligfcit 33 o t!
35 r f o in in
mniffc
H^eit
ber ßuft, 5DJoiibfcf)cin
9)loiibfrf)etn u|in.
ufiu.

4.12
4. .
IS. r.-.-'nl'rr.’lch:
F:'Wil:rnich:
Funltboobnc' itunp;
rxmliboobnc erfannt vernchiodene
.tune orfaont Ce"1 eitz-’c-urid
vci'schicdono Celeitzuc-und
tbewepun.pcn auf clor
Truppentrünspor tlS/eeuiiccf
Trnrrcntrtincpor der llouto
Kouto llordnl'rilra
llordnfrilta - I'utter-
I.fljttc
fieleit du ch Zerstörer.
lr?.nd. Geleit
Ir\n<3. Zci'rtörc.r.

Gtrroov rteilunn:
Streitkräftev rtollunr:
Gebiet Dal:hr "Provence",
Dj.h^r: "Irövencc", "Breta,"r.e", "Dupleix" ,
"Brotci.fine", "Dupleix",
"Colbert", "Priniucust"
"Colbcrt", "Prislaucuet",, 1 Torrodolcreuzer,
Torrodoicro-iz er,
3 Zerstörer, einirc
einirte Uboote.
Gebiet Car
Gaä iplanceu
blaue.?.:
"Lorraine"
"Lorr-ine" , "I-Iaroeillaice"
"Llrcreeillaiee" , "Galicoonicro"
"Galicsoni'sr.o" ,
Zerr.töror, etwa 8 Uboote. Uboote operie-
Z>"j Zerstörer, operie-
ren etwa
ct-va bis
bin Azoren und Kap Verden.
(An "Graf
"Graf, Spec"
8nee" übermittelt).

1!
H o r d r? e e :

J
In ^[ee®obiet
Geegebiet Ilordcec wurden die liH:.?rr.
Hordnc« ^rarden bel:ar?:ten:en
1
Opcrr.tionr^obi e
Operation? ~obi etc feindlicher Uboote erneut fertre teilt,
fertrertellt, und ur''
B'.v?r Thad,, in der inneren Deutscher
zwar nördlich TIOXGI Deutschen Bucht,
Ducht, bei
Ercrö, bei Stn' inrer und 1 vor dem Glinverral'.
Strvvt-mrer Uh.n'-errnT .
Kreuzer "Cairo"
"Cs.iro" erhfllt
erhält Befehl, nich
sich rach
iveh
•der Tliemre zu T.1 :reben.
der Themse iceben. Möslicherwcisc
iS^licHcrv.’ciec coli
soll mit diesen
dienen i’ln-
KLn-
lau.fen der bri Itschen
laufen tlischen und neutralen Handelr-scMffaJ'.rt
Handelsschiff.?'rt der
13' weis cereben
Beweis cef'eben werden,
,7e?'den, dass
cdas das Einlaufen
Dinlcufen in die Themse viele]
vie'ro
möglich
p"plich ist.
i-t.
Kreuzer
Krcurer "Belfast" soll (nach
(nach russisc’or
ruaV.iseler
Iloldun,r) seine eit
Mel dune) seine: e’t in !!ascliincn-und
Hascliincn-urd Iloizrüumen ■;«-
Ueizrdumen schwer ’'e-
schädigt
cchädict und mim:ijtt Schlep]-»ern
Schief) ern nach
nacii Rorryth
Ronyth rebracl-t
rebrae! t worden "r in
'worden ~o v .

Eigene
Eirene Bare 4.1?.::
4.1?.

Atlantik: ) Keine besonder?::


besonders::
Nordsee:
II o r d s e e : ' EreilWii^se.
Ereignisse.
)
IC
IC
Saturn Eingabe
2lngabc bc§
bc§ Drtc§,
JDrlcS, SBinb,
SBinb, Söcttcr,
Söcttcr,
Ü'fltnm ©eegang, Sclcuc^lung, Sidjtigfcit
©cegong, 58cleurf)tung, ©irfjtigfcit SP
33 oo t!
t f oo m
mmm nn ti ff ff ec
ber Üufi, Snonbfdjcln ufro.
bcr Siuft, 5Blonbfrf)cln ufro.

4.12,
4.12, 0
t E! e e

1600 Uhr Läuft U-Jä£er 117, Komnandant


läuft der U-Jäger Kommandant
Kaptlt. d.Bcs.
Ivaptlt. d.Bos. Br.
Dr. Klau , 0,3 sm
sro nord-
nordöstlich von Wrack des Vp. 301 an der
d<?r
Gr .Belt-Sperre auf Iline
Gr.Belt-Sperre Mine und sinkt. Hilfelei-
Hilfelci-
stuna durch 3 U-Jäger und dänisches Torpedo-
stung
boot "Brägen"
"Drncen" und Fischereischutzboot
Fischercischutzboot
"Burolf"
"Bugolf" vergeblich. Hur
ITui'’ 2 Hann
Llann gerettet,
K^ch
Nr.ch ’bichori^en
bichoripen JT. lachrichten v,'erden, dass das
aohrichten muss angenommen werden,
Boot
Boot auf clrene
f!.uf clr;er.e
Minen gelaufen ist. Hnchprüfen
Hinen Minenlaae
Kr.chnriifen der Hinenla.-e
ist
ist von Gruppe 0
von G-ruppG 0 t veranlasst. Möglicherweise
HöGlicherv.’cise liegen einige
MAhon
Minor, ausserhalb
ausserhalb unseresunseren Wgrngebietes.
Werngebietes. Das
Bas Vorhandensein
feindlicher T
feindlicher MincijiJinc!(i in oder in unmittelbarer Höhe
Nähe unseres
unsren
Warnrobietes häl
V/arrrebieten hül die Ski.
Gkl. für sehr
seh.r unv/ehrscheinlich.
lunvehrscl’c inlich.

Ubootslage 4,12.:

A t 1 a n t i 1: :
Atlantik

Keine besonderen Ereignisse.


"U 3" meldet
"Tj /|43" Hordweststurm. Bisher
r.cldH Mord.veststurm. Bisher 3
3 Bampfo
Darrf*
mit etwa
etv;a 15 000 BRT versenkt. Boot tritt
Rückmarsch an.

Nordsee :

11 1
"U 31" bisher bei Gt. Abba
Abbs - lload
Hcad operiere
operieren,■
'f
erhält Ausdehnung seinen
seines Operationsgebieten
Opers.tionsgebietes
bis Kinnaird Hea.d.
Hcad.
"U 56" von Unternehmung zurück.
"U 53"
"TJ 58" auf
a.uf dem vcrscily t.
dom Rückmarsch. 8000 t versenkt,
"U 35" (K.P'fcli.
j"U (Kaptlt. Bott) meldet nicht mehr auf
Anruf. Mit der Möglichkeit deiner
seiner Vernich-
tung muss leider gerechnet v’epden. Engl J
werden. Engl.
Meldung Spricht
spricht von Versenkung eines Ubootcs
Ubootcc
in der Nordsee, wobei 5 Offiziere und
tind 33
Gefangonsc i.aft geraten sein
Mann in Gefangenschaft rollen.'1
rein sollen.
1}
3) nt um
Datum Slnflabc be§
Stnfiabe bc§ Drte§, 2Binb, ©etter,
©inb, SBctter,
6ccgan(],
Scegann, fflcleiirtjtung,
Seleurijtung, Sicfytigfcit
©idjligfeit 58 o r f o in
33 mmun t f ffee r\
Htoeit
Wjrafit ber Suft,
bet ßuft, 9)ionb|d)cm
Sioubfdjein ufm.
ufro. 00
4.12. Englische Eeutermeldung
Ihißlische Eeuternicldunr: bringt weitere
"bringt v.'e.ite.rc
Vernichtun^nmeldun^ einec
Vernlchturi^Rffieldur.^ eines deutschen Uboctes,
Ubotes
die allerdings wenitf
wenip; plaubvd-irdifj
glaubwürdig erscheint.
erscheint
(13)
(Siehe Kriegstagebuch
Kriegntarebuch C,
B, Heft V,Blatt 65).

Handelsschiffs, hrt
Handelsschiffshrt 4.12.:

Eigene Schiffahrt:
Eirene
He in,gekehrt von Übersee
Hcinr'eliehrt BEI1
(/bcrree ist der 8560 BHT
D."Bahia Laura", bis Herwegen
Horwecen gekommen
rekonraen
J).
1). "Asun&on"
"A Sunden" (4
(4600
600 BRT).
BEI’).

l
Neutrale
Heutra' e Schiffrsr-fc:
Schiffahrt:
Holland:
Hollard:
Alle Verteidigungsmacenahmen
Vcrtcidifunaenassnahraen und Sperr-
masenahmen
nafrsnahmen im
in Hafen von Delfzyl zurück-
aurück-
genommen.
renomncn.

Lünemark:
Dänemar)::
Vor etwa
etv/a 25 Tagen
Ts.ren sollen sich 5 I.lalteser-
Malteser-
Dampfer vor den utavanpier Fjord in engl.
dem Ctavanger enrig
Kriegsschiffsgeleit
kriersscliiffsreleit begeben
bcpeben und Kinnaird
Hcad aiigesteuert
aJisostcr.ert haben.
.haben.
Es scheint dringend geboten,
Es* roboten, zur Vor-
:
nalme von Stichproben,gelegentlich
nahme dä-
Otichproben, pelerontlieh t" -
/• nische Lebensmitteldampfor
Lcbensmit+eldanpfer mit Ilalthoscr-
Ilaltheser-
l*'■ÜPeusbeseichnunr
Krcusbesoichnunr zwecl-s
zwec):s eingehender
einrohender Un-
Un—
■• tersuchujig
tersuchunp: einsubrinron.
einzubringen.
-
Norwegen^
lionve en:
Hach Aussa.gen
Auiiße.pen eines Schiffsmaklers
Schiffanaklcrs in
Borgen dürfen alle Schiffe aus nonveri-
Herren norwegi-
schen Häfen nur zwischen
sDochen 0600 und 1800
1HQ0
Uhr nuslnufen.
nunlaufen. Hn.ndolsdampfer
Hand eisdampfer können
innerhalb der Scharen
Schären nur auf den amtlich
beksnntgegebenen Ankerplätzen
beke.nntf;egebenen ankern;;
A.nkei""lä.tsen ankerr
ferner ist die Erlaubnis dort zu
r,u ankern,
anlcem,
im allgemeinen auf
in .auf 24 Stunden beschränkt.
Saturn
S'ntum Angabe bc§
^IiigoBc bcd Drtc§,
DrteS, ©inb,
SBinb, 2l'cttcr,
ffiJcttcr,
Ufjr.^cit
Seegang, Söeteudjlimg,
Seleu(T)lung, SicTjtigfcit
SicTjtiiifcil 58 o v f ü m
in m n i f f c
ber Üuft,
l'uft, OTonbfcIicin
3)hiiibfdieiii njii'.
uju’.

4.12. llurT.Ü raid:


Hurni ruitl
liinfnhrt den
i.infalirt doo IIcXcnG lcnin(r:racl i’iir
lic.i'c'a’ lonin.rrnd i'iir
1
aupläiiuirjcjio
aucländiGcliG ochiUcalert ^OFrtcrrt.
lirt f;or*r'cr]’t.

Ic 1V fJ j-lc' .c uc>iiJ’."riirt:
Feindliche Schl ~ ■ ppt;
,
Bin
Dip verlierenden
Yorlicfcnclcn Bnn?)i cr3:npit:;i.nGbcric]/.-
l>inri'crl:apit lar;hcr.icl!-
te beet ■Itipcn die ITe.chrichtcn
beri tätigen Nachrichton| von re rein
rc-'iom
Handele verbehr
HatTdclcvcr dir cnrTir;cher
onrlit-cher Brnpfer
Nanpfer in nor-
v;erinc]’.en
v.'ericcl'cn Gev:?ireern.
Gcv.iir.ccri’. J.adunp
Le.dun.p Erz «rJ C-ruben-
Gruben-
holz .
holz.

V-Hp.nn ouo
V-Mann nur Hov/
ll^v; York nolMta
neidet: hie
])ie in knn-
Nr --
lancl,
Innd, Pro.n’.reich, Hojncpen behcina.teten
Frankreich, lIoiT/crcn bchcin'{iteton
Tanker der Standard
Standard Oil
012 werden
v.’erdcn in Pjwnn
Panrna.
reriatriert und fahren unter Pa.nena-]']
rc.pi.otricrt Pa.ncjir.-FJ a'-.-c.
anre.
In Tanpico neBion
nehnon eii/r;l.Ta.;f:or UNA-
enf:l.Ta:f:er unter USA-
Flacne Bunlieröl.
Kl.ecco Bunbercl.

Ein prosner
nronner Teil norv.'criechcr
norreviachor Schiffe
Gcliiffe
zoll nc.ch
roll nach r 1 a.unnL!rdIren üoldungen
rlaubvfrdiren ilo’dnncen nach Eng-
Enldl
land abf-iepanpen
abgerremeen ceir,
cein, um den Verkehr iv.vi-
nv/i-
eeilen Schottland und Nordamerika
nchen Nordaneri'-a e.ufzu
a.ufau -
nelimon.
nehmen.

C/Sk2
C/Skl

lV i-fi-
1.3kl.

,• > r / i) U A^To 22
A.'jtq
i1-
/I«
x m
•^4
Xnlum
X'ntum 3In(jnlic bcfi
3Inqabc bcs Oitc#, ^Pi'nb, <fetter,
Oitcp, Si'nb, 5Pcttcr/
itunb
n& Sccqanq, 33clairiilunq,
Q3clcu(htunq, ©Iditigfcit
©iditiqfcit 33 oorr f D0 in
mm in nnii ffff Ec
Uljr^etf
Uljr^cit bcr
ber l'nft,
l'uft, 51]i>nb{cf)c{n
9nDnbfd)ein iijtü.
uftu. O
r
>
-_j

5 .l ? . Chef Okl.. begibt c:Lch


n;ich nncli V/ilhol nrlinvcn ■
Y/ilhn'l nrliavcn
7,\\r Berichlifim;* der Zerntörer
zur Oerr.türer und Berpre-
Ber-j're-
chun^cn beim Cn
chiuv'cn Cnirj*en]:ornmrindo
ip p e n •: o mm und o Y/ent.
V.'er.t,

BcGondcre Politiecl
Besondere Politizcl c ile.chrichton
ITe.chrichton 5.12.
5.12.::

1.) Lrrc im
i.) Lupe in finninc
firnint b-rurrisc’-en
b-rurrir-cFen Kon
Konflil:t sieh* Annlsmdsrresnc
füllt oiehe Aurlandcpresee
ehe Th, ehi ■}i ch.ton
Finni r;.•c^f’ enroehen nicli optimintinch
c’"fc«»n "prechon den
optinirtisch für Kn
finnige1 er Ab’chrnascnahmen
Erfolr, firmiccl
ErioJr. AbTClirrBfejjnal'uSBii auo
aur. und heben covvjet-
eoivjet-
rurr-j. c>i« hiner
rurrieehe Hinr'.i ffolr;e
rro]-,';c hervor.
It-ilicr: rr!iee Fror!ne
Iteli en: re rroeee nimmt
ninnt eindeutig f::r Finnland
eisffiutir; für
Sieli.un;-.
Stellung.

2. ) Englische
2.) hn:-3.irei c Krr-o::
Krrp?■.JÜb-lbckad,e '1.12. in Kraft getreten,
tbloekade int mit dem 4.12. rctreten.
Anscheinend
Ano in-; auf Grund
che inend iaa Crund der italicninchen
ita.l > enirchen und ;ja; vniTChen
iapaniechen
1
Pr o t e r-1 rj ehr i 11 r eine ’aIdel'un,"
Protcetecliritti’ Milderung der vorgcoelienen
vorrenehenen Enuort-
Export-
B3 oochadcnacbnoJ'.
Bi chadema.conel L nen
men hinsichtlich
hinnichtlich der AuofuJir
Ausfuhr nach «Japan
Japan
und Italien von England
uid Enp1and bo'ehbr;iclitipt.
c ab nichtipt.

Besondere Feindnachrichten 5.12.:


Beoondere

’ A t 1 .a Je
a n t i k

England: Gtreitkrä teverteilunß:


CtroitEräfteverteJ^BH:
Kreuzer " Jevon^liire"
Kreiser )evonchire" (fr'her l:iu-ft auc
Mittelnieer) läuft
(früher Mittelmeer) aus Ila-
Ha-
fen in Sc ipa
pa Bereich (?) aus.
Kreuzer 3e rwick", biöher
Kreuzer " Jex'r/icJc", bielier Werft
V/erft Plymouth, v.,ie'',er fr.hr-
riyinout]i, wieder fr.' r-
bereit, oc>11
11 6.12. 1800
1000 Uhr
Wir auf Position, vermutlich
im ITordße
IJoröge >iet
iet stehen.
leo 1. Schl.Gecchw.,
Der Chef des Ochl.Ciescluv. , Mittelmeer, ist Ende ITo-
l!o-
vember mi Manchester" in England
mit "Manchester" Enfland eingetroffen.
eir.retroffon. Die
Bcfchlsst
Befchlrn t 2^Ile
1G ist vermutlich
vcrnutlich a.ufrehobcn.
aufgehoben,
Liniensch .ffe'"Resolution"
IdniennchL "-Effinclion
ffe "Pesolution" und Kreuzer "•Effingham"
Sirden noch
vmrden no ira Gebiet
h im tlcbict Kanada-V/e
Kanada-Westindien fest-'-cstellt.
st Indien f estgcstellt.

Wfilfrtldbbf (Krit«i6la<icbud)l
W*ll«r(lflW* (Rr)*flJta(|cbitd))
(fflnlaqer)
ISInlaqcn)
I'ntitm
X'ntiim Slnnnbc
?lnqabc bc^ Ortcö,
Ortc$, Sinb,
‘üBinb, ©cftcr,
‘JBcttcr,
uni)
unö 0ccgnnp, ^clcudjtung,
0ecganq, 33c!cud)tung, Slri)tfgfdt
Slri)tfgfcft 53ocfoinin ntffc
53 D r E o m in nt ffe
lUjr^cü
UOr^cU bcr Cuft, 9T?onbfct)dn
91]onbfd)cin ufto.
uftD.

5.1; Franl^rclcli:
Franlcreicli: Punkt
I’unkb obach'unf ytantl.orto zweier
obachiung erfaeet Standorte ewcicr Geleit -
2üce, in übrigen 1l.oine
süro, :cine bononöeren
benondcren U.achriehten.
Hachr'ehten.

neutrale:
Ilcutrale: Konsu: at Bern
Konen: berichtet: Nach
Bera bericlitet: Hach Featctellunf;
Pestotellung der
Kapit:: no
Kapit. ne einer;
einer deutschen
öeutochen Küstendampfers
KUctcndfipferr klären
Irlrircn
portu/;
portu. :iesische
iesinche Flurseuge
Pluraeurc vor joveiligein
jeveili^en Auslaufen
Aucleu^cn
einer enMLiochen
englischen Dampferf; etv;a 80
Dampfers etro 00 km
kn ccovrärto
reeirärtfi
:auf
auf -lu seinen den
-iu d zeigen dem Dampfer durch eine Ochlcife
Schleife über
deniec ben an, dass
Ccrjoe daer; ]:cine
keine Gefahr bebtoht.
besteht. Die DanpMj
Dampfet'
Irui'ei
laufe) anschließend ou.r.
anccliürßcnd aus.

H 0 r d r; o e :
Nordsee

Die Hntrendunc einer prono'lijn


NntSendung eines groscren i‘rni^^j
Tankers na.ch
ns.ch
Gcapa Plov/ durch tc en Chef Heimatflotte
Scapa Flow Ileimatflotte läcnt
lässt vorraiAen, darr
vermuten, dass
dort -zur
ziir Zeit die Brennstoffergünzung der in
Brennstof fer^Hnnunc der in der
der ver.'-a.na(
vergangenen non
Woche in der Shet? and-Enpo eingesetzten
Shetd and-Engc oincecotstcn leichten Streitkräfte
Stroit’ r^'^te
vorgenomren wird.
vorpenonnen
Neue Schiffrvorlueto: Dr'wtpfor
Schiffsverludte: Englischer Dampfer
"Horsted" .(1700
"Horated" t] an der Ostküste torpediert, frars.
(1700 t) Lanpfrr
frans. Dampfer
"Loire" (4205 t) £ ecunken. Ursache unbekannt.
Bemerkenswert ist eine Bemerkung
Bsnorkura der füh-
renden enpl. Wirte chaftszeitune
engl. ffirtr chaftszeitung "Economist",
"Eoonomist", in der die Vrr-
Vor—

luste der abgclaui rnen Woche als


abpclaut cnen alsidie biaher Wkworsten
die bisher schwersten bczcicn-
bczeich-
net werden und all Gcnein
gemein der Ernst der franzö-ischen
französischen und briti-
Ucnschenvcrlucte gekennzeichnet wird.
Haterie.l-und Ucnschenverluste
sehen Material-und

Eigene La^e
Lage 5,12.:
5,32.:

A t 1-a n t i k : Keine besonderen Ereig-


Atlantik: Ereia-
^ niese.
nisse.

■Nordsee: Das Wangerooger Pa.!'rwar:ce*_


V.'anperonaor Fnlrwascef

wird wieder freipepeben,


freigegeben, lünen ge-
da keine Minen
funden. Im übrigen
übriper keine besonderen Verkenn^
VorkoiW"
nizee.
niese.
Xnfiim
Xfitmii ?Innobc bcö
i?innabc bc^ Ortcff,
Ortetf, Sinb,
‘JDinb, ‘JPcUcr,
'ZPcIfcr,
unb Sccqnnq, 33clcu(fitunq,
6ceqang, 23clcud)tunq, <51d)t(fltctt Drfümm
in nuit ff
ffc
bcc 2uft, Sfnonbfd)dn
Öcc JlTonbfdjdn ufto.
uftü. 22
.1?.
55.1?. 0 H t o c c_i

V/crtliche
V/cotliche O^toee:
Ootoee:
Die auf Grund
Cmnd der mehrfachen
raehrfac! en Bootover-
Bootrver-
lucte angcotcllten
lucp angcntci iSn lla.chprüfxmgcn
lJ«chprUfinircn an Cr.
Gr.
Belt haben ergeben, dann die leuchttonnen
Leuchttonncn
den V/arngebioteo,
doo V/arngebieteo, richtlr
riclitlr Heren.
liegen. I0o
Ec be-
r.teht
steht jedoch Mörliehheit,
Möglichkeit, darn
da.es eigene
Sperre auo
aus dem ^iputochen
deutschen Warngebiet
ffarrgebiet nach
V/ hcrauosteht, Nachprüfung
hero.uoateht, Nachprlifunr wird vorge-
vorpe-
nonnen.
nonren.
Da eine neue
neiie Meldung
Heldung vorliegt,
verliert, wonach
\7onrch
ein Hilf
HilfDrax.nennuchboi
nminenFjuciiboc t mitten im deutschen Warngebiet
Harnjebiet geanizert
geankert
hat, ordnet Chef 5kl.
Gkl eine beschleunigte
beachleunipte Förderung der anscheinend
mangelhaften navi^ati
navigatc rischen Ausbildung
Ausbiddunr der Reserveoffiziere
Peeerveoffisiere an.
uiindberaclmnp
Sundbev/achung meldet weiter starken
/ Schiffoverkehr
Schiffoverhehr inner?
inner! alb schwedischer Koheitspewö.scer
Hoheitsgewäccer durch die
Kogrund-Rinne.
Ko ^rund-Rinne.
Die mangelnde
me.ngelnde Möglichkeit
Horlichkeit eines energischen
■}Zugriffes
Zu^riffeo gegen
ge^en die n, aller Wahrscheinlichkeit nach ^anngut
.Be.nngut füh-
!l renden. Handelnverkehi
Hnndelovcrkehi bildet eine stete Borge
Sorge der Secizricgsleitung.
Seekriegsieitung.

II a.ndels krieg:
Handelskrieg:

. 1 Dampfer aufgebracht.

Ösf]i''he
Östliche Ostsee:
Schwedische Regierung teilt Auslegung
Minensperre im Kwarkt
Kwarkf n-Fahrwasser
n-Fab.rwasser zwischen Schweden und Aaland
Inseln euer durch da:
da: Hauptfahrwasser mit.
Das Minenfeld reicht bis an die finnische
Do.s
Insel Market in den finnischen
Jinni'cch'en Hoheitsgewässern
Iloheitsgewässern heran und
urd er -
streckt sich über die eigentlichen 3 sm-Hoheitsgrenzen
sm-Hoheitsgronzen hinaus,
Die Regierung hat wei
we_i ter initget'eilt,
mitgeteilt, dass die Minensperre als
solche sieh
sich eterfall
ebenfallc quer über das Fahrwasser von Märket-Skallen
nach Understen hinzi
hinsirtjht,.dass
ht,.dass aber Vorsorge getroffen sei, dass
die deutschen Rrzdam
Erzdamj fer durch eine besonders markierte Fahrrinne
an dem Minenfeld vor!
vort eigeführt werden können. Aus dem weiteren
Zusatz, dass die Mine:
Mine nsperre innerhalb einer 3 sm-Grenze um die
iz
h

Datum
Xnhtm Eingabe beö
Slngabc bcö Orleö,
Ortc^, 5Blnb, 5Bctfec,
3ßcttcr,
unb ©ecgang, 'Bcleiufrlung,
Seegang, ©dcurfjtung, ©(dilfgPcÜ
©IcbHgPcIt m m nnit ffff ce
53 D r f D0 in
U^rjcit
Ufjrftcit bcc ßuft, 9nDnbfd)c(n
bcr Cuft, 9nonbfd>c(n ufto.
ufio.

55.12.
.12. Punkte Unrters'ti'
Purkle Undersl en und Märketskallen aualie^t, lolvt, dp.sn.
ausliect, folRt, daso.
Sohv/eden hier den 'finnischen Stein ilärketskallen
Sohv/eclen Märketskallen als Aus-
Äus-
Eancspunkt füi die Berechnung
EanEEpurüct Bereehnun," der 3 sm-2'one
sm-Zone ninmt
ninrat und nicht
den von uns
uno ar genommenen Ausgangspunkt der Klippe Härkets
Hällar.
Bie
Die Auslegung dieser schwedischen Minen -
sperre in der Kwarkenstrasse muss trotz gegenteiliger
'-epenteiliecr
(Ischvredisoher
schwedischer AA ersicherung als eindeutig gegen Deutschland
gerichtet ange Sehensehen werden mit den
dem Zweck, die deutsche Hsn-
Kan-
(14)
(14) h**A f,l 4i
' del3Hc;:4 jf«jiri
delssc"!;.»f.«J '" in diesem Seegebiet
Soogebiet zu erschweren.
Über das A.A. wird
wird daher bei der schwedischen
schwediscfficn
Regierung Prot cst
ost eingelegt. Dem schwedischen MarinentlacUe,
Harinca.ttache,
der den Auftr; g hatte,
hatte', die erfolgte pp»Srung
Sperrung der deutschen
mitsute ilen, wird in eindeutiger Weise
Marine mitsutc ffeire die
dir scharf
ablehnende Aui ecJwrcdirjchcn
Au: assung der deutschen Marine zur schwedischer.
Massnahme zum Ausdruck gebracht.
Massnslime

Ubeotslnge
Ubootslage 5.12.:

A t 1 a n t i k
1: :

" U 43 ; tritt Rückmarsch an,


e.n, sonst '‘eine
keine
Änderungen.

H o
erd
r d s e o :

Im Op.-Gebiet: U 31 'Sccgeb’'
Sccgobictct Kinnaird Hesel
Ilcscl
U 59 f.linenuntr:rnehnung
Min Cros£
enunternehmun g Cross
Rand Feuerschiff
Sand Pcue^cliiff
U 35 9?
Auf dem Anms.rsch:
Anmarsch:
U 36 ins Op.-Gebiet Shet
Rliet -
la.nds-hinnaird
land.E-I Hcad
innaird Kead
Ausgel: ufen:
Ausgelaufen: U 23 in Seegebiet 'CfK}:-
ln das Rocgebict Ork-
ne
neys Rhet3-'ndr zur
T, - Shetlands

Aufklärung der dortigen


Buchten und Fjorde.
$nhnu
£)ntu!u Slnqabc bc^
Slnqabe bc$ Ortc^,
Orle^, 5P(nb, 5Bcttcc,
5Pltib, Setter,
u nb
unb »Sccganq, 93e(eud)tunq,
«Secganci, 23c[eud)tunq, 0id)l(cjfc(t
0ld)t(qfc(i 5? o rc f D m m nt
2} n t f f| e r
o i q
Ufjc^cit
Uljr^cit bcr
ber Cujt, Wonbfdidn uft».
ßu|t, Sünb[d)c(n u(Q). L. o
^ O

5.12. Von Untornehmujip:


Untcrj'Lührau.nr: zurück: U 21, U 56,U
5ö,U 50.

Handels Schiffahrt
chiffahrt 5.12 #:
5.12.:

Den auswärtigen
ausv/ärti^en Vertrctimaen
Vertretimaen wird in einer
Yr'-Nachricht Ilr.
W-Nn.chricht ITr. 106 mitgeteilt, dass in
letzter Woche 7 Schiffe von Übersee nach Hör
v/cf;en
wepien gekommen
aekoraraen sind.
Hach einem Telerro-mr.
Nach Telegramm aus Batavia vom 27.11.
sind Dampfe 1 "Lindenfein"
nind die Dampfet* "Lindenfels" und "Werdenfels" in Saban" Saban^ am
24.11. v/e^en an/ cblieher Forderung "Asiatic Petroleum Company
anreblichcr
in Xiondon.
London, von 31.66 66 000 Gulden beschlagnahmt. Eine weitere Mel Mol
ii
dunv vom 1.12. besagt, dass auf Antrag
düng Antra# Asiatic Petroleum Com-
pany auch D. ""ln
pan,y F: anken" in Pvadang 23.11., L.
Padan# am 28.11., D. "ITordmark" und
"Vogtland"
"Vogtland” in B, I3.- tavia am 50.11. mit Arrest belegt sind. Bo- Eo-
"Yhippertal", "Bitterfeld" in Padang
ocl’.lagnalime "Rhc inland", "Y/uppertal",
cclila/pialime
bevorstoiiend.
bcvorstejiend. VcV( n 19 Schiffen
Ochiffen sind somit 14 beschlagnahmt."
Ara 2.12. teilt ( eneralkonsul Batavia mit,. |fenglischeracits
mitenglischerseits
geforderteIhrmirhahme
gef orderte Pferaiimahme Maschinenteile in Padang beschlagnahmter
| Schiffe bisher verhindert. Offenbar planmüssiges planmässiges englisches
!
Vorgehen zur Verhinderung des Auslaufens lasst
Vorgehen lässt die Bescblag-
Beschlar-
1
^ nähme des Rester?
Restert deutscher Dampfer befürchten.

C/Skl.
G/31-1.

S )
%
I'

r.h
'•> f
l
nci.
1.3kl.

Ä\11^■
IX-
/a*
( /L 4L
\ Hs

Wcllfttlabbt (Rtirqlloqrbud)^
Wttlrrtlobbt (krlfüJtaqfhud)'
$>ntum
Datum Eingabe bcö Ortcö, SBinb,
bc^ Octeö, ‘Stab, 5Bettcr,
5Bcttcr,
unb
unt> 6cegang, 93dcud)fung,
Seegang, 53clcud)tung, <5(d)tfgfrit
©ld)t(gfclt ’öorl'omniiune
53 D r t D nun nt f f e
Uljrftctt
lUir^ctf bcr £iift,
ber TOonbfd)dn uftD.
Üuft, 9nonbfd)ctn ujtD.
Jr

Xatrnn 2lnga'&c
anqabe bc§ DvteS,
Dite§ 9Binb, Sffietlcr,
Jßinb Sßetler,
33 o t!
r ! o in m n ii f f c
n^rscit
U^rjeit
©ccgang,
her 2uft,
Sidjtigfcit
toccgang. 50dettrf)tung, ©idjtigfelt
mioiib djcin ufro.
öuft. 9)?oitbjd)cin u m. 24
° ’L
t- 4

66.1£
.1? Iiaj'efce.OT'rec'nuin bcini Chef der Seelirfcc--
Lp.^enecprecjivaifi Saehrfe,';

l.el'tiuif::
].e j.timf;:

Rofondprcc:
Beronderec:

7I 1.)
i7) ranr’iOrcchiff
Pen:',er®:iff " Jchenr" bir; spätestens
Jeheer" soll bin opäJtesrtcns Herbet
Herbst 1940
194-0 voll
» verv/enduivjs'ber i'it
Verwendungaber it sein.
Praircrechiff " iützow"
2.)) Penaerecbiff vo cursniclvtlic’n erst
itzow" wird voraussiclitlich errt Rn
f.nde Jnmujr
de Januar
1940 ’.ratu.rflit beenden Icönnen
Hei' \raturzeit
eelne Kep
D.C'IO eseine können (Schiffbau und Harchi-
lierciii-
Wiedefaumaufen
r-odae ' Y/i
nenbau), eoda
ncnba.u), ederauslaufen nicht 4 n.;■ —■ Mitte
nickt vor An^ranr Bitte - (f-A-
(r-J*“
(15)
ra:b-lic' 1.
Februar mö^lic
i'ebruar
An.re'-unf d r
Der Anre.^unr
;>. ) Per Gruppe Vi’cct,
T Grupj'O Vr'ect, mit Eücknic’it Ve?zz,-t:ir.:unE
Eüci:z,ieh+, auf Verr,t;irl:tmE
der. Fla-Vertei'.■Jcunn
der Fla-Verte: ■Jrun;; in Werten,
Wecten, die
dio Fl.&ko
Flako der fr Innrere
längere Seil
F.eparatur in
zur Rcpuratur n Wcrf.ten
Werften der ör.tliehcn
üetXiohcn Rfen
HMfen Hörenden.
liegenden Schl ~-
Gc?iif-
{ e für die Dauer
P-hrre’i -c
fe und Prhrzeu '1er V/orftseit
D.-litaJ der Vfcr"tnoit o.uozubauen und
rtinrubruen imd
ünr.at.i
zur. ’inrais
ln Werten zun
in zu ■bringen, ’.vird
bringen, eurertiuat.
wird aurortiwnt.

Dofflroc^R JJnr
Decprechnng JSnrincrtte.chd
inc cttaciid in Ron* (’> it"n
Eoin'(ir.rifn
:j L'''i,7ir;c1,) bei der Ski.
T See Luv'irch)
r.ur o]:l. :

ierrreehtinrnrwrürt o±
.e.-prochur. TPunktsi
■.■■'eitere Absiebten,
Jjr.cc’ocnrteil'i'Jnr und reitere
1.) Leffibcurteir Abeic’ton, der Ski.
Gkl.
■:.) Kann mit eim
'.) ein Eintritt Itelicne
j.intri+.t Itnlicnn in' krier bei West
in’ den i.ric.r dorrt -
offcr.aive cclmet werden oder
f-ci. eclniet
offcnrtvc ge: od.er zu v:clchem Zeitpunkt
sn welchem Zeitrmir.t r
p inoti-
insti-
fenfallc
genfnllc ?
c r]. e "un rnn Uber
Übcrlcpungon
9. ) Üb iiber die von Italien au
zu erwartende
orv-rtcivie tatsächliche
tatr^ehliehe
Untere J1:ützu’';c
Dnterr ütaunf und über die Art der ZuriaiEcnameit.
Zusammenarbeit.

Zu 2.):
2. ): Attache vertritt die Auffassung,
Aufac rxinn,
dar.r Italien kei-' csivegs
darr enveae vor Frühjalir
Frühja.hr 1940 in
ln den
dem Krieg
I.riefi ruf
auf
Deutzchlni dr.
Seiten UeukecW.ai eintritt. Auch zu
da, ointritt. au dieaem Seitpun t könnt
diesem Zeitpunkt kommt
Trilna! me I i.aliens
eine Teilnahme laliens jedoch nur unter Ba^ecprocl^fn
ausgesprochen günstigen
fünatieo.
Fröre.
Verhältnissen in Frage.
Verhältniseen
7,u 3.
Zn j.);
): Die bioUoriRon Über!
hie bislierigen erunr-en &r
Überlegungen der
Uber dan Zu1 amnengehen
Ski. über ammcnrelien mit Italien bleiben rrund aä.tzlich
grundsätzlich
taktiaehe Zusammenarbeit
Vierteilen. Eine u: mittelbare taktische
bestehen. Sua.amacnarbe® kommt
Fraje. hie
nicht in Frage, ie operative Ahrrerzunf
Abgrenzung bleibt wie bisher
bizhelg vor-
gesehen, d.h. i t:
reaehen, tr .lienia.cbcn Intcror^er "Obict 1liegt
.lienischcn Interossorgebiet in Faun:
ier;t im iaum:
Alle. tik: südlich
Kittelraeer, Atla
Kittelmcer, r.'ddl ich Gibraltar
Gibral tar bis
bia. Freetown, Indirchor
Indischer
S6

£ntnm
£nfnnt ?(ngabc
Eingabe bc5
he*? DrtcS, 2Binb, ©etter,
Drtc§, ©inb, SHJcttcr,
Scctjmig.
Seegang, 23cIeu<T)hmg, Sirfjligfcit
SBcleiidjtnng, Sirfjtigfcit ® (io v f o in m
^ in nuit fi f c
bor Sufi,
ber ^uft, 5Dionbfil)cin
5Dionbfd)ein ufm.

6.12. Osenn Si
O-ean Oper ’.tionon
EH Opor Kieinia.ii und Hör
ionen von Kisiraa.ri) Moga.diocio aus.
Mll"010 nur:.
a) I. Mnrjj.lc1, loit:.
i. iJnriic;-
Italien tritt va’fi'jKiriä.anif; » non KriCf
waffennäzsir nicht in einen Krio,^ ein,
ein,
liehr.lt oÄnäjctairo
sondern behält reine jetzige HMKlc Ilaltnnr bei.
neutrale Haltun.r
dies ■n
In diea n Pall
3'Vll int
ist ein
cg % Gewinn
Gov.'inn für die Äutrrc’.ie bre-
deutsche Gre-
krierfii runr
krierfü rieht zu
runr: nicht r,u erkennen. Fe beeieht
Ke. benSjht Llörlich-
ch-
zu ■ Entnendunn
keit su Fnt.een dune von Ubooten
Ubootol ins
ine nittelneer
i’itielreer in
ira
Früh je.l
Prüll 1
Itfnd oop- er 1940
und Gönner inio zu
su Operationen
Onerationoh in veet] i elie; ■
ir restlicher
Mittel
I.Iittelr erraun. Von der Hotv/enrti^kcit
No'^cndi^k.ei t einer
cinrjr Unten-
UntoT’—
otüt sirnj; durc’i
rtützur.^ durch Frennetoii'-i nrf Previ.antcrn-'inzun^
PrennStoff-uiid Frcrar'utcr^inisune in
Italien cchea
Gehen Häfen
h'li'en und Plätzen
Plä.teon rausr
Hmee die
d'o itrl.' enire! o■"
it^ienirc!
Ilariue
Marine ibcrcou'-Jj werden.
fbereeurt nerdon. Attache
Attaclie glaubt,
ffrv. i, dass
da. e eine
o'ne
eolclie ’' InterntUtzunä
r.olcke Jnter.etütsura; möclich
niötl'.c. Sein -;ircl.
eoin ’vird.

b) II.Möglich;zeit:
II.~.lörlich.-.eit:
Kein
Kein Kr . Ryeeintrrtt
Kr Ita.lienrj,
orcointritt Italiono, aber echarfe
aber "charic Intcaaen-
Xntervon-
tion In dieaen
tion. I dieeem Pal]
FaF.lce Vierden
werde]; sich
eich reitcrachcnde
v.'oitoreehcndo
r
Möglich eiton £ür
Möglic hileiten Versor-"ing,
für Verzerrung, ' ~chiranUb r';ol'.!'~r
äarchinenüberholuar
1,
vier pioi-arn-
und Wer :tc i i'ii CTi ergeben. Die not'
ergeben. Die end r'en Vor-
notwendigen Vor-
(16)
(16)
überle ruip; ■en zollen
überle alineen eollen von
vorn Attache hnS^Htollt v.'crdcn.
angestcllt '.verden.
Gkl.
okl. wit
wi :*d erlor lorlichenia 1) e roitcrae
•d erforderlichenfalls endo For’orwi-
roitcrrch.ondn Pordervui-
een ete len.
gen ste

c)III.Höglichheit:
c)III_,_Möiiliclj :^it_i
Italien tritt im FruhS-hr
Frühjahr 1940 auf unserer
uM;«ror Seite
Feite in
den Krieg
Kripf; ein.
Die strategischen
otmtcricchon Übcrac]mcidnn/-cn und opci
Überschneidungen und enerr-
tiven ft'cchoel'.'irluuigipn
Wechsel’ Wirkungen müssen auf beiden Feiten
Gelten klnr
klar er-
kannt v;orden.
werden. hin en~cree ta!;tischcs
Ein engeres taktiachen Fuaanncnce! cn int
Zusonmengelien ist
der notwendig noch zweckmässig. 1k;
En bcntcht jedocli die
besteht jedoch
ilotwcndirlieit ^ur Schaffung einer Führungsorg.anisation
Hotvendigkeit zur I'i’Hrunaoorga.nieation zur
operativen‘Cli 'annene.rbeit der
operativen Zusammenarbeit der beiden
beiden Kriegrmn
Krioaxin rinen.
rinon. Der
Dar
Zeitpunkt der Hinrichtung
Einrichtung ^icscc
dieses, Führunroatabeo
Pührungsstaben int
ist
völlig abhängig
abhöngag von der politischen
politinclion Lage
laae und
umcl den Grad
Or-'d der
italienischen Finotcllung
italicniocher Einstellung zu DcutochlRd.
Deutschland.

Eine operative
operative Führung
Führung deutscher'
deutscher' in Hittcl-
im Mittel-
meer operierender Gtreitkräftc
Ftreitkräfto von Italien aus kommt nicht
in Präge,
Frage,
1-lri.r.Attachd erklärt,
Mar.Attachd dass itnlgfeninclBr
italienischer Ad-
miralstab und Kriegonarine
Kriegsmarine zur Zeit
Zej.t in dem fecten
festen Glauben
7
$nhim
'JJntum Sliijiabc
Sltigabc hc§
bc§ DrteS,
Drtf§, 3Binb,
SBinb, SBctlcr,
®ctler,
■cccgaiifl,
occgann, iBdcndjtung, ©idjligfctt
Söclciicljtinig, Gidjligfeit Sß o v f o m in n i ffHc
33 fc
bcr 5.>}ojibfd)ein
l)Jojib(d)cin iijm.
ufm.
25
:JS

6.12. leben, dann


d.ars di it.'O i enirjche iTnB.no
italienirche n.bnonbojrcr Seit
1'n.rino in aboehborcr Zeit
■euf deutscher Seite nitk’i.nipi'en
puf politicoTio Fih-
mitkämpfen wird. Die politische FiJ*-
*
Lr..nd ■ r: .-jedoch
runr" des Ln.nd
,rung jedoch hendelt
liwidelt kühl a'®:;rend den italirni-
killi? abv/ümend it.elimi-
:
sehon
sehen luteres
Interesr n cntr.Wce’iend.
entsprechend.
i
hol"ende besondere
I'olnende benondore I’rn.enn
Frapen bedürfen der

eincehenden
einrehenden ü,' sfitv.-ortun,':
y
müeeon vom .Mar.Attache
eantwortunn und müssen oir'or
nnr.fflBcliq einer
Hläruhg entce
Klärurifi ' enreführt werden:
entge renrcfülirt v'erden:
1. eich
rieh die
) italicnicche üesa.mtv/ehrmac}itführunr:
italienische Deeant.V'ehrnocTitfnhrunr;
|Wi
Wie e stellt
und inr.be
insbe rondere it?.lie4i"o!’e Jferino
ndere die italieni.rche dB* ei<-one
Marine die eigene
Krierf'ührunf^
Kriegf i >hrn nc, vor ?
2. f o ra'.tioncmürd.ichkciten
Tc )
tionomöriliehkeiten sieht dieV/clche
eicht Wfclch| 0
ite.licnieche
itr.licninohe
V/elirnacht
Wehrmacht eu
u ISide lu'ji-
Lande und in der Luft ? (Aktionen im l;:bi-
cchen Raum
echen Eeuir Operationen auc,
Opcmtionen aus der Poebene nach Südfren’"-
Südfrank-
reich - E
R i|nntollupg
ntelluna der Luftwaffe sur
zur jünv.’irlrunc
Einwirkung auf den
’en
nüdfranrö ci ochen
ijjjdJÄtmzö Kaum).
rohen Raum).
3. auf Grund
) biehcri^cn Kriegserfahrungen
der bisherigen Kriereerfahrunren
lieben rieb
Haben sich
Hin blick
und im Ilinp lick auf die Ine.ktivitüt en.ulirch-R.-anr'-
Inaktivität der englisch-franzö-
siechen Kr i e^führunc
rirclien Kri Entv.'lcIfLimf; im Mittelncor-
egführung und die Entwicklung Mittelreor-
raum Ände r
rungigen in
ijl_en
iDÜ in den in den früheren Besprechungen
mit dem i tali
t al:ieniechcn Admirs.lstab
Lienirchen Admiralrta.b dargelegten
du.r-el.eptcn operativen
operatimn
Absichten
Abrichten der itnlienicchen
italienischen Marine ergeben ?
4.
4.) ustunf; )
Welche Ent|L astung kann die Teilnahme Italiens
Welche f'r
EnttlrKie
für die
deutsche ekriegfiüirung bringen ?
ekrie-führung
5.
3.) V,'eiche Hög' ichkoiten
)
ichkeiten kennen tatsächlich Welche
können zur Durchfüh-
Durchfü!
Möf;!. -
nmg komme i hinsichtlich
hir.sichtlich HiSskrour.er Ausrüstuns und
Hilfskreuzer - Ausrüstung
Vcrrorpunc
Versorgung Uboot::.versor/-ung
Ubootsvcrsorgung in italienischen Häfen und
Stützpunkte:n ?
Fitütspunictc:
6.
6.) Wie ist di 2 )
P'uirungsorganisation
FUhrungsorganiration Wie irt Verbindung
den deutschen
der di2
rtaber in
staboo Italien aufzubauen
aufsubauen ?
Welche Ih
Hrohrichtonorganisation
ohrichtcnorganisation muss dazu

geschaffen werden ? - Heideapparat


Meldeapparat - Draht-
wege - Funkbetrieb - Gchlüsrelmittcl
Schlüsselmittcl -
Personal,
Personal. -

Die Vorarbeiten sind so zu beschleunigen,


bcschleunieen,
darr spätestens
dass späterten^ zu dem für möglich gehaltenen Zeitpunkt
einer Eintritte
eines Eintrittess Italiens in den ^rieg, Prühjohr IG/tO,
d.h. I’rühjehr 1940,
eine B
^(?antwort|.ing
eant\vort .mg zu den einzelnen Fragen vorliegt.
Tatum
Saturn Slngobc bc§ Drlc§,
2(ngabc Drtc§, SBtub, 3Bcttcr,
SBhib, SBetlcr,
llfjrjeit
©cegatig, 2?clciul)tuiig
Seegang, ^clcudilung,f ©icTjtigTcit
Si(f)tigfeil ® o r f oü m m n i f f c
SB
ber Suft,
bet 3)?onb|cT)ein ufm.
ßuft, 3)Jonb|fT)ein

6.12. Nach Auffr.nsunr:


N'.ch Auffassung der deutscher.
deutschen t>ockricgs-
^ccldjjicjH*
loituu^ 11 •ilien
leitunfi ist H alien bei entsprechenden energischen Ochl-Vc.
cnljjjj’reohondon enor^isehen Schläge,
der Kriegomari
Krief'smn.ri ne und Luftv/eXfe
Luftwaffe zu einer völligen Beborr-
Behcrr-
schung sov/ohl
schunr; sovrohl des V/est-als
V/ent-als auch
euch des Ostmittelmeerraunos
in der Lsre.
Lage.

d) Ais
Als IV. und 1c
letste
tstc Möglichkeit musc
muss in Auge
Au~c behalten
rHhalten
v.'erdcn, dass
werden, das ich aus der weiteren
sich weiteien deutsch-russischen
deutsch-russisc.ien Su-
2u-
camwenr’i’beit
mmenarheit K Kiiclcvrirkungen
Ickv.irlnmgen auf das Verhältnis
VcrEfflfcnic neutschla.nd
Eeutschlanj -
Italien ergebe
ergeben,
n, die bei einem evtl. Vorgehen Sow;iet-
oow;iet-
russlands
rus s land s&iui
auf dem
iem Balkan die Möglichkeit eines inneren
Btimnmnfsuraecinlaftos in Italien gegen Deutschland
Stimmungsumschlages D(.nts«.hland nach
nach sich
slc!i
sichen hönnen. Be.1 le wäre ein Urschv/ung
können. In diesem Falle Umschwung der
|I italienischen I.altung
(laltuag von wohlwollender
wohiv/ol ander su feindlicher
Neutralität de
’ ITc'ntrelitäl. rmar.
defnkbar.
Es wird erwartet, dass eine sowjetrucsisoho
aowjetrucsiccfce Teil-
Tcil-
löcung "Bescrrabi
lörunc n" eine solche ungünstige Auswirkung
"Besso.rabi en" Ausv;irl:urr noch
nicht mit sich b]
briIngen
ngen würde.
-.vürde.

igosonüTe Bchrichten 6.11


Besondere politische Nachrichten 6.12.:

russisch rinnischo
1.) Der russisch- finnische Konflikt
KonfliJ t und die -englische Er.port-
Euport—
blockade steh en
sn v;eiterhin
weiterhin im Vordergrund
Vorderg.i’urd der politischen
politiH-hcn
Ereignisse. D ie
Le Sgmpa.thien
Sympathien der meisten Staaten liegen
eindeutig enf
auf Seiten Finnlands, so vor allem in Amerika.,
Amerika,
Spanien und I talien.
Hilfsaktionen
Hi Ifsa.ktionen und Unterstützungsmöglich-
Unterstütznngsm'jalich-
keiten v/erden
v/erdon in verschiedenen Ländern erwogen. Englands
R ieksicht
Haltung mit E icksicht auf Russland vorsichtig zurück -
n!.Lies zu vermeiden,
haltend, um a was Russland noch enger
an Doutschlnn nschliessen könnte. Entsprechende EinflusJ
Deutschland1 anschliessen Einflusi
nähme auf USA Die scharfe Haltimg
Haltung dar
der französischen
gegen ’owjetrussland
Presse ge^en owjetrussland ist bemerkenswert.
iSnorkenswert.
Im
In Einzelnen siehe Auslandspressc.
Auslandspresse. Russi-
Hussi-
militär Lschoc
sches nilitär Lsches Vorgehen wird durch Hottcrlagc
Wetterlage becin-
trächtigt. PiFi anen
men hoffen längere Zeit dem rusoisehen
russischen DrucK
Dr-icl?
standhalten z i können.
standloalten
$ßtum
Nittum 2lnqabc bc§ Drttö,
Sncjabc Drtcö, JBinb,
2IMnb, Sßcllcr,
2Bctlcr,
occflonn, Södeiicljimifl,
Sccgann, Sidjligfcit
SScIeurTjlnug, Sirijligfcit 9? o rt fE oo ui
33 o ui m
m n ii ff ff cc r
iQ
i;
bcr Sufi,
öiifl, SÜlonbfrijdn
Sloiibfcljciii iifm.
nfm. L.u
0

6.12.
G.l"; 2?..)
. MStr/Sinin der )
europiilrclien KpripfzononÄtläniffl 'fUr europäisc
Eiictovirkunr der
die V'öA
äie U.'JA r;e 3|bst rieJ’.e
riolbct cieiie "Politlcch®
"Politische Ühprr-icJit"
Übersicht" Ifr.
Ur. O’-.
93.

3.)
3. Churrhillor(l:läP'.j5r;
) in Untcr]ic.i-.r;: Churchillcrl-läi".inn im Untc
Abnahno der
Abnahme dar uchii'fcversenkiinGen
SchiffnversenJcnacen - Zuversicht
Zuverricht auf
völlige Übenvinclunc
Ühcrwindunc der UbootC-uuäi
Ubootc-unfl llinonfofahr
Minen,-cfahr -
Oelcitzܣ;e funktionieren mit
Gclcitzüge funktionieren mit groosor
nroarcr Sicherheit
Sicherheit -
- Zu-
Zu-
nahme der sbhiffr,Verluste
Sehiffnverluate der
dar neutralen
I?eutralen - Enrlandc
Enplande Ver-
aorrunc
sorgung vollauf gesichert.
vollauf gesichert.
"Ich beabsichtige
beabr-ichti(~o nicht über Schäden zu
sui be-
bo-
richten, wo
richten, wc an
m nie sich ereifpacn;
sie sich ereignen; ca sei
cs sei denn,
denn, dass sie
dass aie
in veiten Kreisen
iveiten IC bekannt werden
-reisen bekannt werden oder
oder dass
dana ich
ich annchnen
annchnen
muss, dass ler Feind davon Kenntnis hat."
’er

4. ) In Unterred mg
ir.a Mussolinis
Mussolinis mit
mit deutschem
deutschen Botschafter
Botschafter in
in
Irtom erklärt der Duce die Abeicht
lltom erklärt Absicht Italiens
Ite.lierol^fcr
zur Linnshne
Hinnahme
(einer
'einer schär "cren
eren Hg.ltunf cc<-onübcr englischen
Haltung gegenüber en,slicchcn K-3ioden
Methoden
klar Yiirtach iftskrierfühnmf;.
Her Wirtoch .ftskriegführung.

5.12. nachn. Uitziuan im Bonderstab


nachm. Sitzung Sonderstab H 17
V/ K
über Massnahmen
MascnnJimen zur Abwehr
Abvi"’ir britischer E::-
K::-

portblockude sind Möglichkeiten


portblockadc und Il^'lich]:oiton für einen
einer
deutschen Uegenschlac.
Segenschlag.
Chef 1.Abt.3kl. lert die Auffassung
1.Abt.Ski. legt Auf!essun^lder 3M
der Gl-.l.
hierzu dar.
Siehe Krieastnncbuch
Biehe 1^11 C, Heft XII
Kriegstagebuch Teil
07)
(17) ."Wirtschaftskriegführung
."l’rrtschaftskrierführung "..

Besondere Feindnachrichten: 6.12.-


6.12.:

Atlantik:

England::
Enrland
O treitkr '^teverte, lunr::
utreitkrüfteverte. lung:
Ksrnpf/truppe 1'
Kampfgruppe )' (schwere Kreuzer) 0600 Uhr ausgelaufen,
a.usr:claufen.
Möflichcrwei; e als Fernsicherung
Möglicherweii Fernsicheruaaf; für GeioitzuG
Gel eitsug H X F
H X F 11.
11.
Kampfrruppe X
Kampfgruppe 3 (Gruppe "Hermes"), der der Kreuzer
Kreuzer "ITeptuhe
"ITeatunc"II
Xatum
$atmn Jlngabc
Slngabe bc§ Drtc§, SBinb, 2Bcttcr,
SBcttcr,
Seegang, Seleucljlnng,
(Seegang, Scleudjinng, Sidjtigfcit
SMjligfcit SSjoo r fF o mm
SS nun n i f f c
ber Suft,
Unft, Sßonbftbcin u^ro.
Wonbfrfjcin ufin.

66.12,
.12, fUvKteilt vmrjls, operiert
K’af.cteilt vmrd|e, oporiert von Brakra- mis n.ichR'tÖin.
Dn];,".r aus nach Süden.

In Gibral tar läuft


Gibraltar läuft nach KO-Meldung
KO-Meldung ein nnrlirrchez
onßlinohor:
Iiinionochiff
linienschiff e in ("Barhojn"
e^Ln ("Baxham" ? "Eoyal
"hogal fiover^jH."?
Sovcrei":<v"? "Rumilliez"?,
"Rnmillicn

Porlsetou ig der GcfaScnenvernehnung


PortsetEiuc GofanconenvernehmunG der: "Eav/alpindi"
"Rawalpindi"
errab, da|o bo
ercab, dass bolL der Hothern
Hothcrn Pptrol
Patrol nicht nur 4, sondern
j/ eine erheblich höhere Zahl, bisher 7 mnentlich
namentlich f^ktpootcllt
fcstrcstollt
1
Ililfshreuser
Hilfskreuzer « andon. Aunrtlstunß
c banden. Aunriistimg und
und Ausbildung
Aiüs'b’Idung sei
sei sehr
sehr
nichtig und U
flüchtig und ii ^erhärtet genMen.
jcrliastet gewesen.

V-Mnnn bp
V-;(ann ichtct:
be richtet:
Q-Boote v?
v rrjen grögSgrer ZaJil
rden jetzt in grösserer Zalil gebaut,
gevrolmlich ; Frachtdanrofer
a.ls gewöhnlicl"
•alo' Ihrforinl
Frachtdampfer getarnt, haben Material
an Bord, un nap
na :hts
hts das A.usschcn
Aussehen der Schiffe vollkonnm
vollkommen
zu verändern )ie Kasten
Masten r.'ird Teleskop lasten. Tcrfcr-
sind Teleokopnaston. Teres-
kope zur
zur B
BD oba ihtiuig
roba :htmig sind in den Ventilatoren eingebaut.
Bewaffnung etw,
Bov/affnunn etw i 'l'I - 12 cn Geschütze, Torpedorohre und eine
r
gron.ee:'jÄoJil
gror:be Zahl Wa V/a Tscrbafibcn.
sorbonben. Das entere Go^n','S&
Bas a.chtcrc Geschütz meist Croi-
’ei-
otehend. Suna.t antennen
stehend. Zusa.t antenr.cn sind .alsals Flagglcieen
Plagglciucn getarnt.
{( tu.
u«. 8^4* S 0*-^*- me/ J/
(18)
(18) Churchii: . erklärte
Churchil. oJBlUr® im Unterhaus, dass ausser zwei —.•:oi
deutschen Pan« ro.ch.iffon voraussichtlich
Panz roehiffen vorausoichtlich noch ein weiterer
Kreuzer im Atl; nti): operiere.
Atl ntik operiere.(Bin ociiiff r,tände
Bin Zciiiff st indc bei Ma.dago.s-
Ma.da.gas-
kar.

rFran5:reich:
rnmkreic.i:
Linienschiff 'rovencc" mit "Vauban"
Provence" "Vaviban" und 2 Zerstörer
1
6.12. Gibralta
Gibralta: cingclaufen.
eingclaufen.

II o r d s_q__e_
IT c e
Durch die Luftaufklärung
Luft.e’ifki •trunn werden
worden östlich
istlich den
des
1 ,
llumuer Zerstö
Hunijer “' r und an der
Zerstör' de]®IHs'
Küste '.o bei Flanborouah
Flanborougii Hcad
Hct-.ö
ein Ccloitzua
Geleitzug 'ertgestellt.
estgcstcllt. Ferner •stehen
tohen etv'a
etv/a 60 sm ö~-tl.
"atl.
des. Wash
Wrish ein II Ifskrouzer und 2 Zcr-törer
Zerstörer mit nordöstl.
nordüstl.
Kursen. In der cUdlichon
südlichen llordsee
Hordsoe wurde eine rege fcindl.
foindl.
Luf täjj f klä run g festgestollt.
Luftaufklärung fostgestollt.
An der
MT norwegischen KUste keine
norv'egischen Küste I eine besonderen
Beobachtungen.
2)fltum SIngafce
2ln(]at)c be§ DrtcS,
Drtc§, SBitib,
SBinb, Sßetter,
SSßctler,
Hljrflett
lUjrjeit
©ceganfl,
Seegang, 93cleu(!)tuiig,
Sclcudjtimq, SidjtigfcU
Sidjtigfcit 33 o r f o m m nt f f c
SSorfommniffe
2uft, DJionbfdjcin
bcr £uft, SDioiibldjcin U[ID.
ufio.
27
.12.
6.12. Die
Dis AuflclärunG dee ^’o.d.L.
Aufklfiriuaj des ^’o.d.L, ergibt
orribt
weder in See. 2. Chotland'4 Kriegsschiffe.
noch auf den Shetlandn ^riez-ncchiffc.
Schiffsverluste: Däne
Schiffsvsi-luste: ■t)
Df'nie "Ove Toft"(2100 t)
und Grieche "Paralos"
"Paraloc" (3400
(5400 t) auf Hine.
liine.

'Eigene
•Eigene L
Lage
a c c 6.12.:
G.12.:

Atlant i]c:
Atlantik:

Keine besonderen
'besonderen Ereignisse.

TTordnee:
Hordsee:

Luftaufhlärunc
Luftaufklärung ' über der
i'crBheoanten
gesamten Nordsee.
Kcrdsee.
Dabei verschiedene ei-gebnislose
ergebnislose Lufthämpie
LuftkürMBäl
mit englischen Bombern und Jägern.
üaC'’tu:rl'ernoh.rnmg des
ITachtunternehmung 1
dS.l.i'P.d.Luft
. d. Luft in der
lie.cht vom 5. siun
Nacht sum 6. 12. zur "Eeuererkundung".
"Boucrcrkundung".
(DMA: Number 3,
(Lt.IA: Iluiriber 5, Themse
Thönse innen 0,
nj Themse Süd 2,
Ilarwich 2).
H.arwich ?).
Dp.bei
Dabei tritt ein Verlust von 4 Ile
llc 30
SO
ein (l bei Oromer,
Croner, 3
5 bei. Borkura
Borkum und ITordcrneg
üerdcrncg
3 weitere
iHitcre notgelandete
notgelandote Flugzeuge
Plugsou/re werden
rort'rn von
1 lugsicherungi besv.’.
Flugsicherung bezw. Vorpostenboote
Vor^ostenboote geborgen.
: Verluste sind nach bisheriger
bi.'.lieri^cr Nachprüfung
lladbrüfung
nicht auf Feind Hrkuiv3tjv: zurückzufüliren,
Beindepi•j’-;- surüeksuf'ihren,
(19)
sondern haben
liaben ihre Ursa.che
Ursache in der Wetterlage
Vict^orla.re
(Vpi'eisung)
(Voreisimg) und vermutlich in der durch ihre
Aufgabe bedingten Überbelastung.
6.12. nachmittags Ivlincnunternebraung
6.12, Hincnunternehnurg
Chef 4. Zerst,—Flottille zur Verseuchung
Zoret.-Plotti)lc sur
:;
Gebiet vor Wash
WaRi bei Cromer
Cromor Fcuersc.hiff
Pcuernc iiff ll'iuft
.uft
mit 2 Zerstörern ("Giese"
("Gicse" als Mincnträ^er
I.Iincntr' ~er
"Lody"
"Lodg" als Sicherung^
Uicherung^l nn.
sn. Zweiter
Breiter I’inentr“ger
nir.entr- ger
n
"Bernd
"Bernd, v.
v.Arnim"
Arnim" muss
miss wegen Maschinenschaden
aschinen''chs.den
Unternehmung abbrcchen.
Untcrnelinmng abbrechen.
ITfltnnt
$aittttt 2lngabc
2lngobe bc§
bcS Drlc§, 2Btnb,
SBinb, SBctter,
©etter,
Seegang, ©cleiufjtung,
(Seegang, Scleudjtmig, Sitfjligfcit
Sicfjtigfcit 93 o r f o m
5^ in m
in nnit f f c
lUjr-jeit
Itljrseit
ber £uft,
bet 5uft, 9)ionbfrf)etn
Dtonbfdicin iijin.
u|in.

.12.
66.12.- 0 rT' t np o
e ce :

;
BSO neidet,
BHO neide t, de.ee
dens Untcr^enf
Untcrn;nnG dos
des U-J
U-JEipors 117
if;ors 11
darauf zurUokzufiilu’en
derauf surUc;:EufiiiU’on ist, dos Boot
dass das
entfeiten den aecebenen
entfiofton genebenen Anweisungen
Amvcisunncn nicht
nie'-ii
Ban^oland aclr.ufcn
unter Tjon^oland nelo.ufcn ist,
ist , sondern von
SUdkante des Y/nrnnebietes
der uüdkante V/arnsebietes am Gr.Belt
könnend hart um
«n die Südwosttonne rcdrc,'t
Güd'.ves.ttgöfc reclrcht
hat und von dort nach Horden
ITorden in
ln das minen-
nofährdete Gebiet bei der TJntergannsstcllo
sefährdeto Untor^ann'-e + cllc
dös Vp.-Bootes 101
des 301 gelaufen
sei'uien ist.

In dor G.iedoor Ense wird


der G^cdscr «rird vom ITcts-
llets-
a
sperrv rbond die Cadet-lünne
oporrverband Gadet—Binne r»sperrt.
^cs^er^t.
Im Handelskrieg 1 Da’
Im'HandelskrieG D«v pfer
pfor cinrobracht.
cin-;ebrac!it.

Finnische
Pinni sehe Begicrm'.a
Becier.uii teilt den Völkerbund
mit, dass in den Ccrärsern
Gcräejcrn un
ui die
d e Aaland-
Insoln IJinen ausaolcst
Iusein Ifiinen a.’issele "t seien.

Ubootolage
U b o o t r, 1 a G e 6.12.:
G.12.:

Besonderes:
Bescnderes:
B.d.U. meldet 4 Uboote
Uhoete ausser 1-ricgnbe-
hricssbc-
roitnciiaft
rcitachaft v/ffGen i'rotrk GlD-nn" von Sand
we-e.i fcststellung Gand
Maschinenöl
im :ila.s chlnenöl
(U 52 bis auf v/eiteros Ü.J.
-/eiterer ausser ".g.
Y.ocho, ü
•U 51 etwa 1 Woche, U <6
/!6 etwa 1 Yi'oehe,
Woche,
U-13 etwa 3 Tage).
TOGS ).
Untersuchungen
Untcrcuchunßpn sind
sind in
Im Gange
Ganae .
J.
$)ntii!tt
®ntum Eingabe bcS
3lnqabc bcö Orte?,
Octc^, 2Pfnb,
5Pfnb, ?Dcltcc,
5Bettcc,
unb »Seegang,
6ceganp, SBelettcfrtung,
33c(cud)tung, ©(rf>*(gfdt
®ld>Mgfc(t ^orfommniffe
^otfommniffe OL-238
lUjr^cit
lUjr^cU bcc Cuft,
ber Ouft, Wonbfd)cin
^Wonbfcbctn ufm.
ufto.

6.12
. Atlant 13c:
Atlantik:

U 26 von li’ernunternehmimg
Fernunternehmms konmend ein-o-
kommend ein^e-
iaufen.
laufen.
Minenauf^abe
Minerifcuf"abe Gibraltar v/e/^en '"'ettorvor-
''ettorvcr-
hältninge und starker
bältninoe Btarker Bev/achung
Bov/achun/^ nicht durch-
j^eführt. Versenkt 1 Dampfer
f;eführt. Banpfcr 5000 B;.
ts.

In
Im Q-p.-Gebiet: U 28, 29, 47, 448.
0.
An norv;c
nory;c,bischer Kaste::
"ischor Kiiste 38.
U 58.

U 47 meldet südrestlich Scillv's:


südwestlich der Gcillv's:
((20)) Ko-rrr-N»l
Rewqwj- ausgefallen. 2-tägige ReraraHur
enngefal] er.. 2-tägig* Reparatur
erfolrlos, geringer
erfolglos, ne',atr''ler Verkehr,
(-crin^cr neutraler VerkJ^P 1
ctra 12 000 t getroffen.
Dampfer etwa potroffen. Sinken
uinhen. we-
\vc-
pen nie1 t beobachtet. Boot
V/o.oeerbomhen nicht
gen Wasserbomben
hat noch 12 Torpedos.
Torpodoa. Auf dem Rückmarsch:
Rüokn’.ar^c'i;
U 41, U 45.
ü 43.

1
Nordsee:
ITor scc:

Im 0p.-Gebiet:
Op.-Gabiet: U 51,
31, U 59, U 36
56 ,
fraglich U 35.
56.
Auf den
dem Annfflsch:
Anmarsch: U 23.
25.
KurgBa’ichte von
Kursberichte vor U 21 und U 56
36 siehe
sieV e Teil
feil
B Heft IV.

U.A. meldet ü
U 21: 8 ;arkc
S' n.iVin
;arko BnV rnc .clump
]1un.fr bei Buclian
Buclirm Hess.
hes:;. Einseine
Einr.elne
T
Ber 'eher im
Bcwcchor in Abstand
Ab tmd ~•von
on 30-40
50-40 sm von der ICüatc, anscheinend
Küste,anscheinend
fü *■ zahlreiche Dampfer, die vom
Anstcuerun-opun!:t fü;
Ansteuerungspunkt von Skagerrak
GkancrrcJ: Dctcr-
Pcter-
1
head ansteuem.
austeuerr.. Befo
Befa. iren englischen Wprngebietes nie'
on/:’.imchon V/arn-ehicter. nickt:t beobachtet.
beobachtet,
abpedu ikelt.
Feuer brennen abgedu ikclt.
U 56 meldet u.a,: ’mpferveriichr engl.
D unpferverkchr enßl. Warngeliietes
V/arnpcbieted mit Kursen
20 Grad und 200 Grad und von Skagerrak
Gkaperrat auf l’irth Förth,
Firth of Ferth.
Biji?,echcr etwa 40 sm
Bewacher sn von der Küste. Steuern Scurdp
ind 5 sm Gcurdp ITcss
ilesr.
durcii Vi'srn.-ebiet
durch Wp.rngebiet mit etwa
ctra 270 Grad an. Sonst kein Verkehr im W.*>.rn-
Vis rn-
pebiel, beobachtet.
gebiet

WcltftfIob^f (Ktlfq^lnncbuclr
(Clnloiun)
iSInloqrn)
kH

3>ntiim
X'nfum Slntiabc bce
SIngabc bcii Oftc^,
Oi'lcS, “JPinb,
®mb, Setter,
E!ct(|
unb 0ccannii 53clcud)tung,
öeegang, 83clcud)lmiq, 0(d)tigfeft
£(d)liqFclt I'} o tr ff oD m
?vo m in niHc
inntffe
lUjr^cit bet 2u|I, 9]ionbfd)c(n
ber Cuft, JlIqnbfdKln ufto.
n|ro.

.12.
66.12. IT n n d e 1 3 E c h 1 ffahrt
Sandelssohl. f 1 a !i r t 6'. l?. :
6.12.:

Von Übersee
Übercee bis
bia’i’Iorweren Ge’arraon:
Ilorv/ecen relzonnen:
,
1 D'a’
D'ab’pfer.
'pfEr.
VprluEte:
Verluste:
Dnnpxer or "üeotüiuraa" (7874 t)
Dp.nr- "Ur ou’.umci"
Bein AuEloufen
3o'i':’. ans Bahia—Bianca
Auslaufen aus BaMa-.t'/lancn von lirlt-
brit-
2'Ce" Lrolt’:raf'"cn aufgebracht.
Bcestreitlräften auf''o'bi’aclit. 3er
Bor ^orcnchfiB
^ersuch,
das Schiff zu verserhen,
dacB.ÖJiiff-'an verneinen, vairde
wurde vereitelt,
voreiWlt.
llnch Reuter ist
Hoch Jot dies
dien der dritte
driVe fresse deut-
fxocre cMi’i-
sche famwer.
scho hruspfer, der innerhalb der letalen
lotsten 10
Tana
TOGO fi’ißfitlnntik a.u-fpebracht
in Süäatlantik .auf';;ebr.?.cht. worden
v/orden lat.
ist.

(21) In holl.' Iläien


Häfen aind
sind auf Grund von Cläu-
biaerforderuneon 27 jlcl^Sj&e
I biserforderunaon nr t 166 976
Scb.iffc mit 916 Bhf
'bi
! beschlagnahmt.
so■Htjnj’limt. 6
6 weitere
weitere Schiffe mit 9
Cchiffo nit 9 526
SS6
BHT waren beschlagnahmt
. BRT beochlaanalitafi und sind
aind nach Garan-
;
tie] cir.tun," Surch
tieleistunf durch i^ecdei’oi
ecderei wieder frei'ef;c-
frciaefc-
ben worden.
bon

"Graf Spcc"
Spco" erliält
erhält folgende
feinende Funksprüche:
Fuap»jha’.che:
1. p jrtuaieEiEClior l’lu.fseure
r3rtufiesiecher
) Blu^zeu^e Aj.ol.aufen eng—
vor Auslaufen
luftaufrlärunc
Buftaufklärung en.v-
lir'cher Dampfer
lischer Bampfer us portugiesisch
us port ihiesiEch .däfer etwa
afrikanischen Häfen etwa.
obachtot.
Eoevmrtö b 2»obachtet.
80 km seewärts
2. ■'eindda.mpfern häufig
?einddampfern
) Auf Nannochnften
bewaffneten der Itriego-
Hann.schäften
bewaffneten kriegs-
marine zur Bedie iung Geoehirtoe W B's.
Geschütze und V/
( )
(22) 3. ) von TJOA
USA erklärtenÜbermittlung
ouropiliochondec
europäischen
Übermittlunr äj&l’f-
Kampf-
des
gebietes (s.Krie 'Gtagebuch
.aebietes 'stagebuoh Teil B, Heft V, 66).

abends 6.12. Führerentncheid:


Führerentscheid:
OtieJiwortänderSSr
Stichwortänderung in 5103.
Weitergabe
Wciterea.be an Gruo-o
Grupse West.

4m
C/|kl.

AVttf 2

^7
*r
Tntiim
apimi Od«, Utinb,
Slnqobc bcö Odc^, Sinb, Zettel',
'BcIlM
ui^
imi) iSccqnnq, S'clcudilunn,
EcctiaiKI, 3?clcuditiinq, Sirijllqtrit
©iditiqEcit 33
3? or
o r f oDm
m in
m uif
n i f f ec 29
29
t
lUiriicii
Uliriicit bür Euft,
btt Cuil, 9nonb|dicln
fHonb(d)dn ufO).
u|H).

7.12
7:12 Vortrap' Chol
Vortrag Chef WelirwirteclialtcsElfcab
Wcl:.rv;irtscli,e.rtr;f.t'".b beim
bein_
Ob.d.M. über die RphstofflaEO:
Ob.d.IS. Kp^etoiTlage:

nciv.-ricrlf- Lore
Krcjit r.dDrirrict
1. ) • Eccht
1.) Lr.ro Jif
auf allen Gebieten der Eiecn-und
Eiaen-und Ue-
I'e-
! tc.llrohntoffe
trillrohntoffe 5. lii fol
folfc
Ipe steipender
steigender Porder’.mfon
Porder’.mgen (Vfohnancl't.Er-
(V/ehrmncbt ,Er-
port, Ilunanpro ,'ramn,
Port, RupoenprO; 'rr.mri, eifrone
oirfec Binnenvrirtr.cfcai't,
Binnen iS'T:cbni't, inobecondore
insbeconderc
j EirjenboJin). fltr?.} Ibederf
EioenbnJin). Xbede.rf durch russische
rubnieclrc Hilfe nicht r,u
zu bcHcern.
bessern.
Gegenüber bir.ho
Go.-Biübor bir.hn r.u^etcilten GtshlciuHen wird Luft
hurctcilten Gthhleuoten L”.ft um
uni f;crin
gcrin _
+
p;en Be
p:en Betrp.r poEi1i i 7.st,
rr.r rcbüi t, Heer bleibt wie voSgonohen,
vorgesehen, B.rin'e
Marine wird
von 120 000 "t
ven 1 fiud
ruvl 140 000 t nilfgebeoocrt
; .iifgebesscrt (porenüber
(g'e/^rüber der Quar-
tpllordcriin,"
lei vm
f nrdcru-iR vor 170 000 t). LI
f.i Kn
Vfe -\7i
-Wi füVÄ
führt ano,
aus, dacs
dni'&p eine
E' * ckvri
R rkun c cmf
ck'.7irkunf nuf BriiulJ'iliaunrbigrnnn
rjehiffbaupropra-mm da.durch
do-duroh. vielleicht zur
sgr /jort
0^:1;

nocl. oint:ritt.
nickt eint
no-' rlc-it Itt. Höchste
iTächste Quurtalfordernng
Qua.rtalfordemnr miss
muss .■totloch
jedocl-i
der Mnrincforderung
Ma.rineforder unr cntaorcchon.
entsprechen.

llichteisenrnt fallen
) Bei Hichteisenmi tallen soll Marine
I.V.rine gleichfalls
glc'■ clifalls nicht weccntlicl
loht v.-er-cntlich
verhürst worden
verigürst Einseine Vorbnserunuen mlglich
Einzelne Vcrbrrserunren möglich (ihijifeT,
(Kupfer,
Tro 2zdora
Aluminium). Tro'
Alumonium). dem Zuteilungen erheblich un_tcr
unter’ den I’orde—
Porde-
runden
runren der Krie gsiearine, sodnss, wenn
snarine, oodaas, y:cnn keine
keWie Boseerimg
Bocncrivr'- »e.gl’c
meglicli,,
,. Rüdcwirlrung
pochvi rlrung auf Schiffbau und V/affenfertirur.g
Ksffcnf ertigung unausbleiblich.
unsnr-blel'-.i ich,
Ob.d.M. behalt
Ob.d.n. behält ich Vortrag bei Sihrer
Führer vor.
Ohof Wchrwirtscha.ftsstab
Chef Wehry/irtschaftr.'; tab hält da.a
das Bild
beBÜvlich der N ohtcisenmotalle
her,üblich chteiscnnotal? e für noch
nocl» nicht abgeschlossen
cbgcnchlosrcn
und h dass bei den zur Zpit
0fftj das;;
hofft, Seit laufenden Erhebungen
Erhebungen noch
nicht orfaoste Jestänüe bei Firmen
erfasste I leständeEcl Firnen entdeckt
e itdecht werden."

Vortrag CI of M V/a
Chef Ka beim
böig Ob.d.M. über die
I oovg-jetrussischen Rüstungcforderungcn,die
sovgietrusrischen Rüstungcfordcrunjscn, die
•iusserst
äusserst hoeji
hoch sind und zum feil
Teil Icrnin-
Tcrnin-
setZungen enthalten, die selbst im
setsimgen in Frie-
den ©erfüllbar
unerfüllbar sind,
Um diene Ford er ungen
diese l’order ingon überhaupt zu erfüllen (Kriegssoit,
(Kriegsscit,
;:
Waffen, Oeocliiit
Gesehnt: J50
o aller Kaliber, Feuerleitgerät,
Ke.liber, Kabel, Fcucrlcit'-er t,
Kerkzeugnaschin:
W er' a,eupmaachinp r
n us-:.)
usw.) müsste zunächst überhaupt
ülÄ'ho.upt einmal
einr"l
der Rohstoff chaffen werden.
cliaffen
Von der
dor Kriegsmarine werden u.a.
u.o. Kreuzer
Krcuser
Sevdh.itz" und "Brinz
"Lütsow" Bevdh.itz"
"IiUtzow", "Prinz Eugen" gefordert.
lu

£>ntmn
X'ntmn Eingabe bcö OeJe^,
Ortcö, 5Btnb
5Binb,r Setter,
SBetter,
unb Öccgnng,
öccgnnq, 23clcurf)tuiig,
23clcurf)tung, ©fdjttgfdt
0(d)tiqfcit ^Dvtoni inniffc
33 o i' f o m in niffc
Uf)r^cit
Uljr^cit ber Üuft,
Cuft, Sonbfcbdn
91?onb|d)cln itfffi.
ufto.

7.12 Nacii iTihrero soll


Nach der Richtlinie der. RUhrora coli »n:;e^K
nnnore

eifene
eipone Küstung
Büntnnp ctlurfl
urcch Rnooenlicferung unter keinen
Ruerenlicferunc tin+er keinen Nnct-ndcn
Rnet-naen
b■bo-cintrUchtirt
CG int rächt i f^t irden.
erden. EsK» ist jedoch
,-jedoch vielleicht durch die
trotsden
trotr-cieiri möicY en Abgaben
nöplicl' cn Abpnbcn (s.B. "Lütsov." , Ilurtcrlieforunp
(z.B. "Lützov;", Hustcriieforung

einzelner
cinsclner Waffe etliche rum
Waffeli stücke Hrchbou, Abgabe
sum ITachhou, Ab^iihe v n Plänen
von PI inen für
f ir
^f PF-nGubauten
r eubauten •- "Di-sSnarck", Zorctörcr, Uboot
Bisrnarc]:", Zcrctörcr, Uhoot -) ncitens
naitere
rhehlichcr Gegenwert
eisi erheblicher
doch ein
Marine doch Gepenwert für
fllr wertvollste
wertvo?1otc Jiefe-
Liefc-
ü] 1
. IJ . 0]. l - su
runden - ^s.B.
runpcti u Schaffen. Bei den
schaffen. Bei den weiteren
weiteren 'Verhop'
Verhandlun-lun-
r
gen v.'ird
ren eich fic ipen,
Y.’ircl Esich igen, "wie weit das
d e Hircor.'-'eccliäft pei'U" ort
Russcnres.chäft gefördert

werden kann. Sei Se^Uiiplich


glich eirsplner
einzelner Ho.rirepunlito
Hnrincpunkte wird
wird Pv.hrcr-
Pührcr-

cinsul olcn sein.


entscheid einsul
«d'-yJr.cheid rjoin.

Aurwürti/j
Auswärtigesen Amt (Botschafter
(Botsct öfter Ritter)
bereitet Weisung
V/eieuui!; an die aunwärti.-cn
auswärtigen Mir.cioncn
Missionen etv-a. folpcndon
etwa folgenden

Inhalts vor:
Die .neutraler Repicrimpen sind davor zu
.neutralen Regierungen

warnen,
.warnen, ihren Slithifforaun
ihren liiffnra.un an
an die Reindn-chte «
die Feindnächte zuu Vierchartern,
verchartern,

da-eine
rda solche i ondlunp
eine nolche udlung von uns als nc tr-.litatnv.'idrip ange-
ncutralitätswidrig • npe-
jneben
sehen werden- wiIrd
werden-wU e. Sollte
3 de. eine solche
Sollte eine solche Vcrcharterunp
Vercharterung tmtz-
trotz-

:den rtem Umfan.'-e


nennenswc rten
Iden in nennenswt crfolpon, so
Umfange erfolgen, no wurden n- nillcho
sämtliche

■Schiffe, die di
|schiffe, Flap;s4 des
Flag~e den betreffenden Landes
Landen fidren,
führen, von

une wie feindlic he Schiffe behandelt


juno behandelt werden,
werden, sobald
eobsld sie
nie
in einen bestinr
|in bentim ten Gebiet (pedacht
(gedacht int
ist ameri’ianinche
amerikanische Kampf-
f
sore bin
sone Irad Ost)
bis etwa 3 Grad Ost) anpetroffen
angetroffen werden.
werden.

Chef Ski. ist


int mit diesem
dienern Schritt den A.A.
einverstan en und hält Beschleunigung
voll einverntan BenchleuniH-'rp für besonders
benonder"
crvninncht.
erwünscht.
<7
£nium
X'ntmu Eingabe
dhiqatic bcö Ortc{<,
Octcif, ‘JPInb,
ll^nb, ‘JBetter,
^Pc'li'r,
unb
tinb eccqonfl,
Sccqnnn, 53clcud)tunq,
23cIciid)tLinq, ©(djtlqPcit
©(rf)liciFcit 1! oD i' f oD m inni(|c
"B m in [ f c
noi^cu
lU)V5ci( ber Ciift, 9Tli)iibfd)cin
bcr fitft, ^Kniiidtiicin uftD.
uftp. 00
C’O

7.12. Besondere Fcindnac-iriciitcn


rerondere Feindnachrichten 7.12
7.12.:

Atlantik:

l'.n^lrnd:
Enrlrnd:
rjtrci'bl.-r-.ftovcr-
ßtT eJJjin£:
IV.ri’JTtoYc, io.'l’.inE:
Ein ochlnch ochiff 7.12.
EchlraBi :schiff 7.17. 0700
0,'00 UFr
Uhr 30
10 an
stn südlich
J
Ilnclva. V-iJ .■Hin
Huclva. V—Li meldet,
.rtn ncl(l(* dassLoch
:, dass LochGoil
Goilinim01;/de
Clyde
enf;] i rc ’ien
von enf;].ioc ien Kricfv-.cchiffen Stützpunkt he
Krierrec.dffen als Stützpunkt be -
nutzt wird.

Frankreich:
Fr"j ilg^StSi:.
Aue?'er sbewe^unren vor
Aussor Uboo (fbewehunnen voi' Casablanca keine
3:cino beson-
Teeon-
h’aehr: chten.
deren Hechr e.ht^n.

Ilordsec:
Ilordsco:

An Onil: ste und im


Au) der Ontk in hoofdcn-Gebiet
Loofdcn-Grbiet englische Zer-
en'ü lB</hc Ecr-
ctörer leetacet
otörer 11t. .Sin
ieo'tr:cßt< llt. Ein Zerstörer der J-Klasse
J-Klesi| durch
Torpedo et (siehe
vernien ;et
Torp®o vcrnicir (siel» eirene La,"e).
Laae ).

ochüfovcrlunte durcli_J;Uneii:-
SchiffSVorlna to durcli Minen:

1
Britischer rav/ler "V/enliin^ton"
'rawlcr "Wusl'.ir ";ton" (209
(?OQ t) an Octküste.
OstlcSete.

Kornepir.cho: ■ Dampfer
Uorwerische Dampf er "Primola"
"Priraola" in der Ilordccc.
Ilordscc.

Übercicht über die Tätigkeit der feind-


Ubersiclit
(23)
(23)
liehen Hauptver‘|
Hnuptver' ände eiel’.e B-Bericl
ende sieie BrBcriolit
t Hr. ■tv/if
If/if

Besonderer.:
Besonderes:

1.)
. ) Die durch d e Schlachtschiff-Unternehmung
die Schlachtschiff-Unternehmunp; im Secgebiet
Seevebiet
Island - Fi röei’ auogelösten
Färöer auonelösten britischen Operationen
fanden mit dem Einlaufen der beteiliften
nit den beteiligten Streitla'-'fte
Streitkräfte
am 3.12.
5.12. i : iren Abschluss. Der Mcheriren
ihren bisherigen Terrautxmß
Vermutung
. entspreche^d bleibt jedoch eine wesentlich stärkere
entsprechend
Besetzung des
’■Bcsotzunf' es nördlichen Überwachungsgebietes
Über.vachunpsrebietes im
Raum nördl .ch
ch und örtlich
östlich Shetlands
Bhetlandc - Orkneys
Orlcneys bestehen,
hierunter füllt
ällt auch das l.Krouzergcschv.’ader
1.Kreuzer"cSchwader mit den
Xfttum
$atum Eingabe beä
bcö Ortcö, 3Binb,
?Binb, ?Be{tcr,
fetter,
unb ©eegang, ^öclcucfjtung,
0ccgang, 33clcud)tung, <5ld>Mg!dt
<5(d)tfgfdt ?? D c E D m m n i f f e
3}orfommntffc
Ufjtjieit
Uljr^cit Huft, 9Honb(d)t(n
ber IJuft, 5T]onbfri)c(n uftD.
ufto.

7.1? 3^ schweren Kreuzern


3 ochwaren Kreunern "Devonchire", "Hcrfol';" und "Suffollc"
"Devonshire", "ilcrfoll:" "Sufiqlk"
tunp einen
Die Vemicl tunp; einec, schweren
sch'.veren Kreifeers
Kreusers durch "U 47"
^ 7"
int nach d ra
iat Funhbild ^e.ir
m Funkbild sehr un-7.'i~rr;chrinl^ch.
unwahrscheinlich,

Die Schla
Schlad threur.cr sind
cl tkreur.or aind sur
zur Zeit
Seit v;ie folrt vorteilt:
wie folgt verteilt:
an cheinend Or:tatlejitiJ:
"Ilood": an: Ostatlanti): zur Geleiteichorunr.
Gelcitsichorunr.

"Eenown":
"Henovm": eeßebiet Freetovm
eegebiet Freetown
"Kepulse": Weotatlantik.
"Eepiilse": Tfestatlsntik.

.)|Der Clyde
JIM’ ird durch die Funkbeobachtung
Punrbcobaphtung eindeutig
Rulieha :fen
I! als Eulieha en der schweren
reflfterea StiRthrüfte
Streitkräfte bestätigt.

leicht c{n
Die ]eicht <n Strcithr'hfte
Streitkräfte der Heimatflotte stützen
st'itzon
sich vorwi gend
gend auf Ronyth, väihrond
auf Rooyth, während die
die leichten
leichten
Einheiten (c er Northern
]üin!ieiten Horthern Pntrol
Petrol ihre
ihre Pfcütsrunito in
Stiitzrunhto im
Shetlands^' nd Orkncjwo-Gebiet
Shetlands-' nd Orlmeyc-Gobiet haben (Sullomfn
(Sullomen Voe und
imd.
Scapa Flov . Die Hilfskreuzer laufen als Ruhe-und
Sca.pa Flow Rube-ur d Ar.
Ans-~-
rüstunpsha:
rUstuilgsha en fllasgocv
Glasgow an, was
was durch
durch die
die Aussagen
Aussagen der
der
Gefangenen cH; "Rawalpindi" bestätigt
des "Hr.walrindi" be-tiiti-t wird.

) ilni The&oe ^ 'ahrwasser


ilm Themse ‘.ahrwasser ' ist nach zoitv/eiliger
zeitweiliger Sperrung

janreheinene
I ans che inen' ein minenfreier Weg
Vi'eg gefunden worden
Worden und die
. unter no.vigatorischer
Schiffahrt unter no.vigutorischcr Voofsio:it wieder frei-
Vorsicht v;ioder
gegeben Du:
Di:rch Auslesen Sc’’ut'/.s.perrcn Versucht
Auslegen von Schutzsperren versucht der

Engl'hider
Engländer ie Häfen seiner Ostküste "ichern.
OstkHste zu sichern.

Ubootübel-Ki pfung und Ubootsabwehr


) Ubootsbekii. Uboot-abwehr a'/ird
wird weiterhin mit
E: 1ergie
grösster pif
grösster orgie gehandhabt. Die Pirnkbcobuchtung nto] 11
Funlibeobachtung stellt

Ff llo
in einem P- Ile 10 Uinuten nach erster
Kinuten nach er"ter Siclitmeldung
Sic)itnieldH”g eines
einer
deutschen 1Tfbootes
booten den Ansatz von 8,später 11 Uboots -
Jägern fea
jägern fes
(vergleich'
(vergleich hierzu den Ansatz einiger weniger dcut-

sei 3jäger bei


er Uboo sjägor
scher bei Sichtneldüng
Sichtmeldung eines feindlichen
eines feindlichen
Ubootes deutschen Gewässern !!))
in deutschen
TJbootes in

J ot.ändi e Anwesenheit von etwa 10 britischen Ubootcn


Did'standi
,) Die Ubooten
Hör sec wird erneut bestätigt.
in der Nor

,,)) Ständige r ege


ge Flugtütigkc i.t'~“bör
Flugtätigkeit' ber dem
dpra ITordscegobiet
IfordBcgchiot
auch bei p Hochtor Wetterlage.
s lilechtor Hcttcrl-’ge. Gutes Arbeiten der
englischen Pcilorganisation, bercorders zur Unterstützung
Peilorganisation, besonders Untglr'.tiitzung
Ilpchti urunternchnungen.
der llpchtf ugunternehmungen.
47

Totimi
Xnhiin Sinnabt btü Orte?,
SInqabc bcs OrttS, ®m6
®inb, ffictlcr
SBcttcr,
^Dorfommniffe
SJorfommnine
unb
Ufl^cit
Utirflcit
6ccqanq,
ßtcnanq, SBclembtunq,
bcr finfl,
bcc Suff, Snonbldtcln
eidjtiqtdt
23clcmhtunn, SIcliKntcit
5I!onb[d)cln u[ro.
u(tt>.
31

7.12 Eigene Le. ge 7.12.


7.1? .

Atlant i!::
Atlantik:

Keine besonderen Ereignisse.


Hordsee:
ITordsee:

Winenui’ternaLiimrClicf
Minenunternelimung Chef ^.Zerct.Flottille
4.Zerct.Flottille
in der Haeht
JIncht zum 7.12. bei Croner-Heisbo-
Croner-Faicbo-
rough (nach Ausfall von "Bernd
"Dernd von Amin"
Ami~"
durch Uaschinenetörung)
Maschinenctörung) mit 1 Zerstörer
o.ls llinenträger ("Gicse") und 1 Zerstörer
als Minenträger
nlß
als Sicherung ('tffody")
("^ody") rlnnmRsfig
planmässig durch-
geführt. Auf dem
den Rückmarsch
Rucl-riarRCh bei Croner
Cromcr
Knoll flbv.ercohiff
Enoll Feuerschiff 2 feindliche Zerstörer
igesichtet, davon 1 durch Torpedofächer
i'reM.cht^t, Torpedofö.cl'.er von
i
|1 "Giece" vernichtet. Ej.gene Zerstörer offen—
^brniehtet. Eigene f^rstörer offen—
’' bar nicht bemerkt. Unternehmung reibungslos.
reibun'-sles
Geringe Behinderung durch Dampfer,
(Bringe
Da ec im Interecs e weiterer Zerstörer-Unternehmungen
in Interes Zefetörer-Unternehfnungen lie-t,
kcliIne
wenn Gegner !:e ne Kenntnis vom Auiftrctcn
Auftreten deutscher Zer-
an seiner Cnste
störer e.n
stierer aintc erhält, wird
vdrd von Veröffentlichung
zunö.cnct abgenehe n.
zunächst abgesehen
7.12. morgens Start Aufklärung Flieger -
korps X und
korpe imd einer Kampfstaffel
KampfStaffel K.G.26
Bichtqmg
Richtung Firth of Forth. Aufklärung er -
o.n einem Geleitsug
hält Fühlung an Geleitzug von 3
Dampfern 30 km
Ion östlich Berwick. 121b
121? Uhr
erliält Staffel Angriffsbefehl. Vor dem
erhält dom
Angriff auf den inzwischen aufgeteilten
auf^eteilten
Geleitzug
Goleitzug überraschender Angriff von
8—9 britischen Jagdflugzeugen (Sp^ifire)
8-9 (Sp^tfire)
in Rotten bezw. Ketten. Angriff auf Ge -
leitzug fällt aus. Eigene Verluste:
2 He 111, davon eine Besatzung gerettet.
(Siehe auch Meldung GC
Gnera.lstab Luft-

( )
(24) waffe Luftlage vom 8.12. ).
SV

^ntuni
X'otnm Angabe bc?
Eingabe bce Örtcö, 2Binb, SBcltct,
Octcö, SBinb, 5Dcttcr,
unb Seegang, 33cIeud)Umg,
93cleinf)titng, Sldjltgfdt
Sid)ligfcit Sorfommniffc
ocfommniffe
Ufjr^cU
Ufjrjcit £uf{, 9TJonbid)cin
ber Cuft, ^nonbfd^cin ufto.
ufm.

7.12. 0 c
G t c,n Eo e :

nineiiGoM.fr "TMncnberc-" in
Mineru-. ohiff "Irennenber,-" in Aalujidooo
Aalrmdocc nuo-
o.un-
Gelaufen, um dort die Gohv/edicchon
Celnufon, Echv/ediochen Srorr-
Spcrr-
arbeiten, den LoBendieumt
arboiten, den Loteendienrt und
und Schiffsver-
Schifinver-
keiir fenttuGtollen
kelir fonttuetellen imd demonntrativ die

Elaeco r,u seigen.


Plagge,Ku Goiftcn.
Annohlienocnd HanäelsUrio/; nördlich Got-
Annohliecoend Handelskrieg
land .

iinnj._o.Bc_r nerrhusen:
Pinnir.ehcr Mocrljunen:

Offirationen rRnischcr 8ee-un«


Operationen rusoiocher Cico-und Luftstreit-
Luft-treit-
e en
hröfte gegen
J-räfte L' C finnische Inooln
Inseln und Küsten.-
Küsten;
Boretaung finnischer
Besetzung finnir.cher Inseln Iloohlcnd,
Hochland,
Lavonsaari und Tüttei'G.
TUttero.

Ubootslagc
Uhootslage 7.12.:

Atlantik::
Atlantik

U 41 von Pernuntcrnoh-nunr auriiek.


Pernuntemehmung zurück.
U 47 erhält vom B.d.U. Befehl,
BefSl, Voretösre
Voretösfc
in den
in den Kanal
Kpaial nur his
hin 0
0 Grad auGsiBElncn.
auszuüehnen.
U 29 hat
U ha.t Stuf gäbe im
Aufgabe in Bristol-Kanal
Bristol-Kanal v.'ogen
•egen
WottJSlagia Ab-vehr und
Wetterlage, Abwehr und. B-enr.ntoffl' öC
Brennstoff läge
nicht durch,-eführt. Gturmtaae
durchgeführt, Boot hat 11 Sturmtage
hinter sich.
hinter sich. Ancriff
Angriff .auf
auf Ubootefalle mit
UbootsfaJle mit
Ja-drruppc ohne Erfol»?
Jagdgruppe Erfolg.
r
In Opero3y.onr,gebiet nach: U 2
Operationsgebiet noch: 28,, U
U 47,
47, U
U 48.
48.
An der norwegischen
nomregiGchcn Kiiote:
Küste: U 38
JO
Auf den Rückmarsch:
Eö.cknarech: TJ
TJ 43.
43.

II
H oo r
r d s e• e
G e e :

U,5l
U 31 Operationngebiet Kinnaird
Operationsgebiet Kinnaird Ilea.d
Itead
U
ü 36 Gebiet Kinnaird üe.ad
Kead - Ohetlanda
Shetlands
U 39
59 Ilinenaufgabe Gross’
Minonaufgabe Croa.a Gand FeuerGchiff
Sand Peucrnciiiff

durtSjJpoführt. BüchmarGcli
durchgeführt. Rückmarsch rngett-eten.
angetreton.
U 35 ?
Xntnm
Xnlmil ?lnoabc bcä
Eingabe beb Otlc«, Binb, 'fficlttr,
Ortcb, Sinb, ^Fetter,
gceciang, S?clcud)lung,
®c[cud)tunq, clifjllgfcll 53 D r 10 m in n t \ f e
©DctommntUc
unb
Ufjrji'it
lUjcjcii
gceqang,
bet
bcc Euft,
Pujt, EHonbfdidn
SldjIlqFcIl
TOonbididn u|ro.
uftr.
32

7.12..
7.12. U 23 auf den Annarech
Anmarsch ine .Seeaebiet
ins .Seegebiet
Orkney - Shetlands
U 20 aucnelnufen ins Operationsgebiet
ausgelaufen
bei Rattrey-Hoad
Battrey-IIead (Torpedo)
U 57 ausgelaufen
ansf/TOlaufon ins Operationsgebiet
Oppr-’tionsccbiet
Rf’dlieh ITordli'inder Feuerschiff - engli
nördlich ITordÄinder en/-li-
sche
sehe oildostkuste
Südostküste (Torpedo).

Hnndelskriof- mit
Handelskrieg nit Ubcoten:
Ubooten:

Bchlffsverluste:
r.eHii'faverluate:

Holl. TrJ§:or "Tagrmidoen"


Tr.rhcr "Tacqni.doen" (0159t) sn südlich liszard
(8159t) GO an Lizzard bren-
ncnd Brit ischcr
rftnoldct. Bröjt
nend comoldot. irchcr Dampfer "Chancellor"
Bninpfer "Chance? ler" (4670 t)
(an^e ebener Grund Kollision in GeT.c'it).
in Atlantik (angef Geleit).
Dritiaciicr Danpfoi "ToniSrl"
ßritincher Banpfpi in rnotlichen
Tongari" (8700 t) ira tröstlichen Kanal
>r Dampfer "Louis Scheid" (G057
Bclai.?.r.ctY eer
treibend. Belgioo (6057 t)
:
auf gelaufen in N;i
auf-eloufen Här o Start Point.

B.d.U. erhält auf cntcnrecber.de


onto Techer.de Anfrage
Anfrare
bei der Sl:l.
Ski. folgende Weisung:
1.
1. Ansuntretende Erweitei’unfl
Anzustrabende Erweiterung der Grenzen für Versehen
Vorgehen apycr.
gegen
abGeblendete
abgeblendete chiffe nur
nur-Z.eit niegüt möglich, da
Zeit nicht da'bei.
bei .Nor-
Ifor-
fifcaen Spai ien laufend mit
wegen und Cpaa nit Heimkehr
Heimkejir getarnt» nb-
getarnter und ab-
geblendeter d rutschor
Eehlendcter Sch^Cie rerechciet
r utscher Schiffe werden muss und da.
gerec'.met norden do.
regelmässiger deutscher Verlcehr
rcGelmässicer VcrShr innerhalb und gelegentlich
fiel Ott^ntlich
au s o qrh"i? b noTt;epischer
auch aussorhaj norwegischer IToheitsycv/rsser
Hoheitsgevsrer in beiden
Kichtur<-en läi ft.
Itichtungen lau ft.
2. PciHlliche De tinnunc;
Feindliche Der Lsungut auf jneiitrs.-
timnung für unbedingtes Banngut ncutrs-
len Schiffen st b«?
bei Passieren englischen Kanals we.gsci
wegen
Anlaufzwang ei f-lischer
iAnlaufz-vrorp Kontrollhäfen gen. Artikel 23,
glischer Kontrollhüfen
Ziffer 3.) P. stets gegeben.
fogeben.
*1
Xntum
Datum Eingabe bc^
bcö Ortc^,
Octc^, Sinb, Setter,
Si'nb, Scttci-,
imb
lUjr^cit
6ccgnng,
Scegnng, 23elatd)timg,
33elciid)tung, 6fd)(lgfdt
6(d)ti'gfci't 0 f f Do in m
33of in ui [f f c
Ufjr^cÜ ber Cuft,
I?uft, Sonbftbcfn uftu.
91ionbfd)cfn uftü.

.12.
77.12. II n
a r.
n ü e 1 o
s o o h i
? X
f f P.
a }i r t 7.12..:
7.5*1?. :

1 Don^Ter
DaniiMr Bcinrehchrt
hcinf;o]:Ghrt Von
von öberr-.oe
Übci’noc
Danpfsr von üborraee
2 D.impfor Übersee bin
bis Norwegen
Home.-cn .;'*(■
10-
komon (l
kanon Viro, 1 von Cadiz über Tloy.kia-
(1 von Viap, Iter/lcja.-
vil:).
Verlust:
VGrluzt: als 'uf"Cbrachi
Der alz v.uf "Cbra.c>ii. .geneidete B.
D.
" ggsulruna" hat
"U~GUi:unn" hr:.t nich
sieh ansciioincnd
anscheinend rooht’seitig
roclit’zoitis
GClbnt versenlccn
selbst vernonken kennen.
können.

Auf Grund brltlse'ior 1'r


Clrund britizehor usc1 "'mssvcrsuch^fea.
Täuschu’izzvcrzuche,
dui'ch runh.snr'iche von angeblicher
durch fingierte runl'-oprüche -'.nfobllchor
Aufbri nr;un,'; deutscher Dnnrfgr.din
Aufbrinfiun.i hnir'’'eh-
Dannfer die heinkeh—
renden üoutcchen
deutschen Gchiffe von1 i’f’.ssicron
Schiffe vo- Passieren der
DänemSrhstrass.e n.b5Hn.lten und sie zun
Dünenarkstrasse s.bzuhalten run
Durchbruch Bdlich
südlich Island zu verleiten,
■ ergeht
crf;ii«t folgende V.'-IT.-0§'iric
V.'-Hpchrieht ,
't Ur.io?
Ilr.lO? an die in
Franc könnenden Heic!invertretun~en
Fra'o Koic'svcrtr'etunser! in Auslsn'
Auslain
"Nacli
"HfcCH einwandfreier Feststellung narideren
nsrkicren
■britircho krouzer nOö-Pun!:sprliclie
britische Kreuzer GOL'-FunhsprUohe ’d'eutsc’icr
deutscher KmJBlt:schiffe
Handelsschiffe mit
Pooitioji''nnrabo, i• im
Poniticnzan/iabe, .m deutsche Schiffe vom
von Fa--iornn
Passieren bostimter
bcstim'ter
Georebiete , z.B.
Seenebiete S.U. Dänemar’ strasse, abzuhalten."
DSnemnrkotrasoe, abzuke.lten."

Panserschiif "Grs.f Gnee"


Panzerschiff "Graf Spce" erhält in Überein-
stinmune hinsic’.t"! ich Hal-
stimmung mit der von A.A. hinsichtlich HaJ-
a.usgegcbenen Weisung
tung gegenüber Amerika ausgegebenen
folgende Unterrichtung:
"Gcraä«n Neu rslit:;.ts-esetz ist amerikanischen
"Gemäss neuem Ileutralitütsgesetz amorii ani chcn Handels-
’lnndels-
Eofabren der vom Präsidenten
schiffen Befahren Präsidenten, bestimmten kannfzö ic ver-,
ICannfsöne vc.r-
boten.
boten
ausoerhalb Kampfzone
Daher ausserhalb Ca.mpfzoi’e ge-"enüber
ge-enüber Amerikanern v.'ohl'.vollcnd
wohlwollend
verfahren. Wird rclerikanioches,
a;lorikaniscl’.es, Banngut beförderndes Schiff
Gchiff
nach Artikel 73' d ‘r
>r Prisenordnung versenkt,
vorcenkt, Gicherheit
Sicherheit von
g’on
Besatzung^ Fsh ggSsten gemo.ss
Besatzung und Feh'gasten gemäss Artikel 74 besonders beachten,
beachten.",
"Gpee" wird ferner über das Auslaufen
Tfeoe" Ausl"ufcn der
bewo.ffneten britisclien D.
bewaffneten britischen D."IIighlgnd
"Ilighlend Monarch"
"Mfi.rconi" "Ashburynund "Southgate"etv/a
"Märooni" , "Ashbury"und "Gouthgate"et\va 5.12
aus dem La Plata Gebiet unterrichtet.
c/3t1
c/ 3kl.
u'
Ti.7~-/i’Z
A ^4, A r.+
üntmn
Tnhim ?lnqnljc bce
?lnqnbc t>c£ Ortc^, ?Pinb.
Slnb, Settel,
fficttcr
imb
unb 0ccqanq, ^dcnrfitunq,
cceqanq, 35clcitrf)tunq, iclditfgfcit
tcldttfqfcit 53 D0 cc ff DD m
mmm 111
ui ff f[ cc 33
Ulirjcit
lU|V,;cit bcr Cnft,
bei ßuft, ffifenbfdicln u[tu.
Sonbldicin ufti.

politische iAcArich'!
Bcconficrc roXitioche IHcnric "MS.
'.12.
1.12.

1
i1 ) T,., r-Q
j;.,r- c '|n fir.ielr 2'. -rni'r:irtc]icn
finnin^'r-rum;ir;c] -0]'; Kopfli^t un.f" frrv'jcitmrMr’cnc
Konnl-iht uttn '''-njc 1.nci■ c
1 :
Blockade
B erklär
oc.’cae.ocr!:'.. ini' der
'r.inn rinn finriocucr.
finninci'.on Münte eiele
Bü" + c nn c'. o Aixelnr-a;; rer: ne.
Aunlru'.ii'n'O'rr.'nc.
An rJ.lc jj:rtrcittr-:fJ
c-.llo Atlentiketrcitla’ültG -r-c'-tc zv.r
:n;x rolitirehcr.
"olitirchcr. l-.'-e
foAncritJc Uii+er1’inn:
fol."cnOe Unter"ichtunn:
X.) A.urcnUliebliche
1.) Auno'iBUcBlicho pol i'tincnx l:r ! •."ieMurv; durnh
itinclc >;]^v:icMunn tlurcli rin-
fln-
ni' cl—rnnr:i"clion r
nt c nJjl’jnr.'icciion r.onfli-’rt
-- 11. nt bceinlluent.
JJC nn-lunnt. r,:i-"l'. .r :el
n re.tr
o. .
Z'TÜr'By.’Xte-nrl.,
zvrücl he.Xtcnil,, u*
um IfXonc]!
offenen Arier: mit Kurn-lr.rä
Mrien ra.it Kunrlor.ö si
zu
vorneäden.
vJHUn. HeXtunn
li'':9En I+.-.liont:,
XMlA-e, : .-rutiene,
'jiicnr;, Hor.J-un'’
Hör’-’, ji 211-
.anori
rrraori! r.n r.tifflirin:.T.r-:i'ei?Jl*ru-'’
nr r.txnraimrcrl'eeif i'innl.-’r.c!. Italien
f ür l'innlem].
euerer-len
n.iior' c: or'"c vor r-:".r:Xr.chera
Uor-e vi:v '.c’ro: Binni’oif
lÄnnreifcn f: iu . ' ’ no.a
in 1'iMo.n
Ku.raüni
KuaiSgii. en. Von (loutec'’or Seite ;:cin
Aoxitrc'-cr Belte ’rein BinprciJen
UinprciJ'on in
3-t, Beutvcii-ruee.ii-.cl.c
r.oufl: X:t.
ICoiii'X: Deutr:cli-ruee.i 1:che XirtrT’'aitovor’io.”v1
Vlirteolrrftevorüe^lunpen
’.u’.ven
■veitc; 1
eofric1 ipcrri.
eite: voll beXriciincr.' .H

;.) Siel
?.) Biel .'V'r.nr.
, opruir. Beemlivunr
noenüipur.r Chine
ChXnrkonrtl.ilton,
l/mf liH.ce, Aueecn-l-
A.uoec.'.el-
ortirer on.cliachor
tunv lüliror en-liret -r e.raei-il:e.nieelier
.unrri’.oni-c’. w Infcronoer
Intcror-en.
letnt, reneieter.
Böhla jetet. renclftji'. nun
snfe Aurelcicl:
AuBRick nit mit r.urelrnc
kurolreic ,
[Ch von diecen
der euch revdin.echt. .Steife
dieeen rcvür.echt. Steife lieltunc A"c-
Koltunc Ar-c-
ri];eo ecpen Jer:r:n bcrclt.'.euni,':!
:cncn Jenen bo.ecltJ ouni"t ’.virot
rvirüt in.
in .elo.ro or
rc er
Eici t”
Eicl'tr-

•ircfo'u
2. } Brote et r’er 1: •i'-c ei Ilceicrunc bei den U B
K vicrunv 'bei u A eeo-cn
to.-on dro
o
.er; (Htre.Xen
L’iiibezicjiiuv; '.co noutmlen Iri
Irl e.nde
ejiclc in die nuropöio-cne f-c:-.--
eg-oröiect'e Bpcr -
agne uni 10h, einine
,0h,
VCT: einige irisohe
iriHA Höfen H5fon von Anle-ufverbot
Anlourver’ot
S"r UHA-Cchii e
'(? Iu
su befreien,
befreien,jM-a■.virc 1
. von (er
von der rnteril eniccbcn
arcri!—niecnen
P.erieri.^B ..■’b': ’X'oiint.
•leimt. ■
da in Hinblick ruf
auf 'ihnlickc
ähnliche
L
-'’"o W
l&r.rc
0
andc-“
rnr Heutroler rine ene Ändorunp
An’’ o;;mp nicht eintreten nir.r.e .
cintroton könne,
(Atlenti’ .■treitkrüftc
1 ■trcitlcrc.i'tc worden
v/orden hierüber
hie” he-r durch
ou”f;h
(Atlo.uti
i'unkopru rh unterrichtet).
Fun!:oäBcli untc'j'riclitel ).

l)eochl:;.me den
, ) Jin-cM-J-oc f.oochi-rti?:c?,isn E-oncrriH
<ÜB, fesehictifichen Groncratee bctrelien
betr-er fen in
err^or
crater Linie:
die Bokrhftifuro;
Lekrö.ftinunfi den
der- Biindninner.
Bündniooer. nit
mit Dentnchlend,
Bon.tr;etilcnd,
die Beotötifrunc
9 -tötirünc «ooden I.ob inet t. ob ec c.1.! rn
ni'binottnbecc’U v-rtcc
n e n üboiflie
-.ee- die
;it>rievfiUirung Italiene"
litkriekfälirun,;; Ito.lionr:" surzur Borror.zun.x
Berrttncunp (lec der
l'ojij
Koni li'”tyo
llictco und
islie eindeutir;n Hcinrorhebunx
die eindeutif.-e ■ J r’cn Interemen
I’crvor’icl'Bix der ntarken -’.tcroeoen
Italienn ruf
Itr.lieno, e.uf dom
dem Balkan.
]h'.Xk.o.n.
Ifrflobbt (RtlttiiMaqcbiidi'
ttflflbbe (RrltitltdQcbud)'
(Cinlnqfn
(Einlagen) _ _
fy

^nlum
X'ntiim Eingabe bc?
Slngabc beä Octcö,
Orfcö, 5Pinb,
^Binb, ‘SBctfcr,
fetter,
unb Seegang, ^öclcudjfung,
6eegang, 33clcud)tung, Sfd)ffgPe(t
Si'd)lfg!eit
Ufjr^ctf
Ufjr-icU ber 2uft,
bcr Cuft, 9]?cmbfd)cm
Sllonbfdjdn ufti).
uftD.
2?Dcfom m ntffe
5S>i'fom m nif| c

Besondere Fcincne.chrichten 0.12.


Bosor.dere Feinenaclirichten 'hlC.:i

Atlrnti)::
Atlrntih:

a-i-lcniU
Htr.
Stroitkrüftcvi rtc’lunr:
rtcilunn: en "üpec")
(Qbernittelt an "hpec")
Linicnncii ii
LinieniS "I."'T.i 11 i.erj" 4.12.
if "I’emllios" A . 1::. Aden
Acer verlar.r.nn,
vorlr.r.r.fir,
jreivt
"cht über Colonbo
Colombo nacli
necii Australien,
A-Uriliir.l.ieh.
LinirRr.c:'Üilii
IiinienEsch: ff "Bfirlmüi"
"Barharn" auf
uf. dein
den Iferooh
hr-.^fch von Gibraltar
Librelter
ine Kanf’.l ■ebiet
ii\a Kfjie.l ebict (9.IS. 1200
1?00 Uhr nordwestlich
nordvcrtlicH KwB'Vi].;
Kap Vix;
no).
'■Rrn.
Krs. "Ach: Iler:" i.n Montevideo.
lies" in Moi®evi:go.
S+rrk
Stp.rk be ffretc ■^ennfpr
ffnetc "Anne. Taicir"
Bamafer "Anna Taicia" 0.12.
8.12. Buenos
e.v.
Aires r.n lo.ufer.
laufen.
?.'. nrn
2 4.
und 4.! . CoXcitzftjfe B X F li
Ueleitzüfte II :i und II
V X 31 IleliB.;:
li Ilalila::
verlieaep.
verlassen

Freaiirrelcl i:
Frankreiel ij_
r
In östlici
öe-tllc er. ICnne.l nclirore Rnheiteli
Kanal nehrere äer . Ilarir.c
Einheiten in Gee. ;ri c
■• Dünkirchej
Dün'cj rohe i warnt
vrarnt erneut vor dem Befuhren
Befr.hren des Gebietes
&qJB.ctcs
un Co bort-Bahk
um die Co: bnrt—Banl: Sudtonne.
Südtonne. Fluaseuae
Fluroeuvo des
cco Trä.aers
'Irü^ers
"Beorn 8 12. an Üliorv/achunR
"Bearn" Übnrvr.Lchunr des
deo Kanalcebietes
Ilane.lf;ebieteo betei-
lipt, 30C
lifft, aocl;: on nncenomnen wird,
ss anconoianen wird., dneo
dass eich
sich "Bearn" cben-
eben-
f.oltä
falls im jfanalvebiet
Kanalaebiet .bcfxr.dct.
befindet.

Kreuzer 'O Inerte"


Krauser' leerie" in Casablanca
Caoablenca
Funlrbeobachtunf:
Funlibeobai htunc erfasst in übrigen cini"e
einige CcXcitsüf;-
Gclcitzün-
beT/ofAinve!).. Cichcrun.s-durch
bov/egungei Cicherung-durch Zerstörer und
imd Ilanoiienboo
Kanonenboote.

Über
Uber die Unrnmassnahmen französischer K-euleleschiffe
o.rnmassnalnon frinsöoischer Handelsschiffe
liert fol ende I-Ioldun/x
liegt folgende Meldung vor:
Geochi t. e hinter falschen Dccl-raufbauten,
Geschütze Bcckeufbauten, a.cttcrer
achterer
Mast iuiis
f-ißet' or Ilitschiffsstellunv
aus - .er hera'ise'enonmcn und’
Mit schiff sste] lung herausgenomnien und'
seitlich I'"ersetzt
ersetzt zur Erschwerung
Erwypporunfl des l?^coc!’"tsonr,
Lagcschstzcns,
Vorschiff weiss gena.lt, :1
vreiss renalt, anit Bugsec
do.nit Bu^see nicht erlicnnbsr
er]:cnnb r
und ßohö.t:
Schätzenen der llahrt
Fahrt orschv/ert.
erschwert. Es soll beabsichtigt
besbsicitif't
eein, eän- liehe frans. fendeMschiffl
sein, oänaliche Handelsschiffe mit Hebelarmerat
Eebela''uarat
o.uszurüot’
auszurüoton.
(Übe: -nittclt an
(Übe:■nittolt sn "Graf Gpec").
Cpec").
Sntiiin
Xirthim ^Inflabc bc^ Ortcö,
^Inqabc Oi'tcä, ®(nb, ^BcUci:,
^Binb, ‘©etter,
unb Sceqnng, ^clcudjtimq,
6ccqaiig, 53c(ciid)timq, (SldiHqfcit
0(cfot(qfcit 2S? Do r f Do m
in m nnit f f c
Ul)r^cit ber Hufl,
bcr L'uft, 51iDiib|d)c(n uftü.
9Honb(d)c(n ufto. r>
r
L
u
o' *4
\-J 4

8.12,
8.12. ITordree:
ITordaee:

,3 Ir.Ejf:
t' cjSfcrUftovcrtc lunp;:
UtroitZirliftovcrto ,
läniennchiff
Idi ic’iricliiff 'Ro ne; " v.'ird
T’oc'.ne;'" ird Güdriur.^p.nr
Süd '.urr;.r.3ip Clyde
Gl; re foctyecteilt.
fnettest^lht.
Kampfgruppe V/ (r.chv/ei'e B)'euzer)
(rchwere hr.t zieh
Kreuzer) hat rieh vor einigen
einiren Taren
Irren
für luirae Roryth aufi^eheJ.ten.
imirze Zei ; in Koöyth aufnehr.lt efS
Da.Ycnt
Da.vcntry Radio meldet die Vernichtung
Vernichtunr eines
einee Ubootcs
Uhootcr.
P].u ueu ihonhen
durch ifluacovi, l'bonben (?)
Hoch
Hp Ch ®
c i i er Reute"nel \unr ist
Routermeldunp; irt der von jj£rich Giere"
"Erich Gicse"
torpedierte Z rotörer offenbar der neue 1700 t Zerstörer
iorredierle Zerrtörcr
J
J ■ "Jeraep" s
en.
"'e .•en.
rcv:e
"Jerrey" n llnch dieser
Un.cli diezor Reuterrigldun^jpr.oll
Routermeldun,y soll er in
«’n/'J.isc i.en
4! einen enrlieo on Hafen cinge-ch] eär t '.vorcen
cinycschleppt rein,
v/orcen sein,
alvorluste 2 Offiziere,
(Peroon;alverlucte
(Pereo.i; Hann).
8 Mann).

■D icre Meldung
Biese Mcldur.y steh.t
steift in yevrissem
revirzen V/idersrruch
V,'ide"zrrucl
zu den heehacJ’tun, cn der beteilicten
^eobachtun, *cn betcilic^H cirencn
eirenon Sftrrtöror,
Zerstörer, diJo
die
eine Vernichtunr
Vernichtung les torpofSbrten englischen
es torpedierten en.-Xalolien Zerstörers für
sehr i hs.lten;
v."-'a-*cheinli üi
zehr wehrscheinli hal+en; zunindert besteht
zumindest hezteht der Eindruck,
Eindrucj:,
da"z
dass der ( hterze.' iff des zSstörerr,
rezente .ichterschiff
das reaamte Zerstörers durch Eie
die D tffl.a-
Betona-
tion sbrerianen u:
t en@l3.4grir.rer) u.;id
itj pesunlren
zesunhen ist.

fZchlffrverluate:
Cl -'e^lueho;
Brit.Dampfer
3rit .De.r.pfer "Merel"
"Morel" (1100
(llOO t) Südostküstc
oüdoztküztc (Minentreffer).
(Milnentreffer).
Bol rischer B,
Belpirchcr E. mpfer ''Ks.binda"
"Knhinda" (5100 t) bei Goodwin
(7100 Goodwih auf
Grund •-(Mine
Brund (tiine ).
Der hei
loi Sta ) Point auf gelaufene baltische
aufzelaufene belzir.ehe Da.nipfcr
Darnnfer "Louia
"Louis
Scheidt" (60 7 t) ist in Verlust
Vcrl'izt geraten
peraten (siehe auch
Ilnndelokrie
Ilarld.IlBicrier

Eigene
Rir-ene Lage
.Lac? :

Atlantih:
Atlantik: )
Hordsee: Keine
Kei're besonderen Ereignisse.
Ereipnisre.

Ostocei.
Ostoeep
Geelace
Seelapc im russisch-finnischen
ruzsiocl.-finnischen Konflikt:

Sov/jctruscische Regierung
Sov;detruseische Kozierunp crlclärt
erklärt 1.12.
'.12. die
"von der finniscli
finnisch' n Volksregierung
Volksrepierung erbetene" Blockierung
Blockierunp der
finnischen Küste : n eine"
einem 20 sm-breiten
cm-breitcn Streifen
Otreifen von der Mün-
Miin-
sz
®nhim
$ntnm Snqabc btä
ängnbt Octeb, ©inb,
beä OricS, iPmb, ©etter,
JBcltcr
unb
mjrjeil
Uljrjeit
Stcgong, 2)tltud)lung,
Secgont), 23e[fud)tung, €id)tfgft(t
©Itbtigfclt ^orfom mniffe
53Drfom mntffe
bec üuft,
bet SHonbldjcln u(tp.
Stift, SfÜDnbftbein u|w.

8. lp.
1(2. tlunc
dune den Torneo ?
'Ihsscs Ostarcn.se. dos
lhssos nach Süden entlang der Ostgren.se des
Aalnndinncl-Gnbi )tcs
Aalandinoöl-Ce'bi ur.d nach Osten
:tos lind 0~ton bis nun Vi'ee.tcingang des
zun Westeingang
Fimienbusens. Da
Pinnenbusens. Da :1 Gebiet
Gebiet Helsingfors und »tlich
Helsingfors und davon ist
östlich davon ist
von dieser Gefali ■ensone
•enzone nicht mit erfasst. Die Blockadenass-
Blochademass-
nahmen sollen
eollen di Aalandinseln nicht berühren, soweit diese
nicht für militä
militä: Asche
Ische Operationen benutzt SBdon. Di« aus-
werden. Die
ländischen Schif
Gchif 'e
’e können das blockierte Gebiet bis sun 9.12.
mittags verlas
verlasse Inhad
Inhaltt russischer Verbalnote siehe Krie r
£rioTs—"r-
(25) tngebuch Heft V,Blatt 67.
tagebuch Teil B, Ileft
Aus ru;
ru |isischon
sischon Berichten
Ferpeh-tpr, geht
aCht hervor,
1 ervor, dass die
Insel Gross—Tütte
Grosa-lütt n-s
rs durch eln^erctcrerverband
o'in^ei^törerverband besetzt
berj&tst v,-orden
worden
Pe-sgleichen soll Stenskfir
ist. Desgleichen Gtenskär besetzt sein.
rein. Die finnischen
Feuerschiffe sind
sint. eingezogen
eingesogen und die gesamte Küstenbefeuerung
hü 'tenbefeuerung
von den Finnen g
ge löscht.

ü b o o t s
U n 1 a g o
e 8.12.:
8.12.:

AtlCTitik:
Atlantik:

Im Operationsgebiet: U 80,
28, 47,
47 40
40..
Norwegische U J<B
Ilortvegischo Küste: U. des,
30 meldet Antritt des
FiUekmarsches HBi
Hiiclcnarscl’.es nach Vcrsenluina:
Vcrsenlumg dos
des tritisctian
britischen
Dampffrs "Thorasip Vtalton".
Dampfers "Thomas i>at im übrige)
Walton". Boot hat übrige:
bisher keine Erfolge erzielt,
ersieht, offenbar
offeub r vie-
le g:hlscl)2sce
Fehlschüsse oder Vorsager.
Versager.
Auf dem Rückriprsch:
R'icl. nrsch: U 47, U 2üI
29.

Nordsee:

31, U 76
Im Operationsgebiet: U "l, 96, U 35 (?).
Auf dem Anmarsch: U 23, U 20,
'"O, U 57, U 61.
Gl.

Handelskrieg der Uboote:


Uboote

Versenhungserfol’-'c de" Uboote:


Ve r r: e nkun g s e r f o1pe der
Brit.Dampfer mas Walton"(4500
Drit.Dampfer "The mas ttalto 1" (4500 t) t) vor
vor Westf.iord,
V/estf jord,
brit. Royal-Mail-:
Royal-Mail-Dampfer "Havasota" (8795
Dampfer "Havasota" («795 t) Atlantik,
t) Atlantik,
brit. Dampf er "Drr.ndon" (6655 t), anschlios
"Br, ndon"(6655 anschliefcsend
send UbootsJagd
Ubootejagd
2)nfnm
Ttaiiim Slngabc bcä
5Inqabc Ottcp, ®(nb,
bcö Ortcp, “üBfnb, üBcltcr,
©cltcc,
unb Seegang,
occtjang, 93clcurf)tang,
33clcud)timq, ©fdjHgtdt
0(d)t(gfc(t Sorfommntffe
2iorfomm niffe
Ufjrjctt
Ufjr^cit bcc Cuft,
ber ßuff, 9Tlonbfd)c(n
TOonbfdjdn ufm.
ufto.

08.12.
durch Plu/Tacuge,
Piupzeuge,
hrit.Dampfer "Manc heater Hegiment"
brit.Dampfer Regiment" (?989
(?9S9 t) und ein anderer
Dampfer (4600 t) r ach
.ch Kollision (vermutlich im Geleitzug)
Oeleitsug) ge
sunhen (torpedierl
surJ'en ?).

Handels Schiffahrt 8.12.:

Eigene Schiffahrt:

2 Dampfer
Daaipfer von Vi^o
Vigo kommend Mcimgekehrt,
Heimgekehrt, mit
'j.'crtvcller
jv/ertvoller Ladung, damit sind von 8 Schiffen,
[die
die am'12.11.
am'12.11.' aus Vigo ausliefen. 7 Schiffe
‘glücklich in die Heimat zurückrekchrt,
zurückrekehrt, ein
iI
;• höchst
kochst befriedigendes
hefriedigeiideo Ergebnis.

Die deutschem
deutschen Schiffe der JJorv.'egenfahrt
jIorv:eronfahrt er-
halten mit Lücksicht
Rücksicht auf eigene Handelokrieg-
HandeltHcrieg-
führung die Weisung, auch dann, v/enn
führunr wenn sie
ausserhalb der Hoheitsgewässcr
Hoheitsge¥.'ässcr fahren, nachts
die vorgesehriebenen
vorgeschriebenon Lichter "u
zu setzen.
oetsen.

Heutrale Schitfhhrt:
neutrale Schiffahrt:

Die holländische Regierung soll unter keinen


Umotä.nrtcn
Ur.ctünrtenTnin
sun Vor’:,auf
Vor’xuf holländischer Schiffe
Scht-ffe
an Englemd
England bereit sein. Die. Reeder vfinnehten
vdinschten
nicht, ihre Schiffe abzugeben
absugeben und die holl.
Regierung JvUrde
r/ürde mit Rücksicht auf ihre Reu-
Heu-
tralität die erforderliche Genehmigung
tr-vlitfit Genehmig’ing nicht
erteilen.

Auswirkungen der englischen Engortblockade:


Enportblockade:
Mitteilung dpf;
Hach Mitteilimg des DeutscJ'on
Deutsc’:on Generalkonsu-
6cnc alkons.:-
lates in Genua werden
latec v/erden italienische
italienische Sehiff-
Gchiff-
fa.lirtsgesellsc1'aftcn deutsche Waren, wenn
fahrtogecellsehaftcn renn
kcnn.tr ich,wei-
nach aussen als solche nicht kenntlich,wei-
terhin befördern, während nach einer Mittei-
.Mittei-
lung des
das Genueser Vertreters
Vertreter??" der spanischen
sranischer.
WninHobbf
Oclltrffabbr
T'ntum
T'fitum SIngnbc
Slncinbc bcö
bce OrtcS,
Orte?, ©inb,
‘©inb, ©etter,
unb
iinö Seegang, 93cleud)tung,
Seegong, S3cleud)tung, Sid)tigfcit
S(d)ttgfeit SJocfpmmntffe
23 o c f o m m n i ff e
Ufjr^cit Suft, 91iDnbfd)dn
ber 2uft, 91ionbfd)c(n ufß).
uf».

8.12.
8.12. SchiffahrtoEese lacnaTi; Ybarra
Schiffahrtn-^ese leoliaft itarra y
» Cia, S.
o. en C.
C.,, Sevilla,
diese Gesellsch;
Gesellsch: .ft
ft auf
ruf '(.'CIGLUIV
»ilsnng der op,mischen
"panischen RSEI
Re.siev.uir:
cmnn
Anyiphme von Wahen
die Annahme Waren deutschen Urspruncs
Ursprungs sowie die Beför-
derung von Cent
deri.mg deut chen Passagieren verweigert.

nachm. Vortrag Chef Seckrio'-sleitung


Seekriegsleitung beim Führer:
l.^ihrer:

Besprechungspunk' e:
Besprechungspunk

1. i)mter hesonderon
ipiter ) Hinrseis aufLase
besonderen Hinweis (ftp Ostsee
Loge
die schwedicchcn
schwedischen
Mafsnjjhraen
Macsnahmen z i|rr Störung der deutschen Knndclskriegf'ihr”ug.
Handelckriegf’.ihrun.g.
2. Minenunternehmungen
Minenuntcrnclinujigen
) durch
d-urch Lage
Zerstörer
Logo und U-
Nordsee
Tordsce
Boote - V.'eitt
Weit drerc Absichten Unternehmung
Unternislmuns SclilachtscKiffe.
Schlachtschiffe.

■ ’3.) Ij-ago
Lage Atlantil
Atlanti) - AbfeiGhten
Absichten "Grs.f Spee1".
"Graf Epee".

4. ) Hüel .olnr deu scher)


Handelsschiffe Absicht "Bremen".
Rückkehr deu

5. iegführung,
) Berntwortung ''Qß
B-'antvortijiig der "ordor
"order in councül
V/irtsehaftsic
V/irtechaftskr couird.1.
:
Abstoppen
Abstopner der
de^ ddänischen
en England-Lieferungen.
Eipgland -Li c fe rur acn.

fj.
R.)) Unternehmung Gelb. - U,assnahmen
Massnahmen der Kriegsmarine.

7. ) IficIuvirlamgcT
Rückwirkunge? russisch-finnischen Konfliktes auf Haltung
S: anienj^*!»
Italiens - S] oniens.

8. ng Eisenkontingent
Eisenkontingont
) an Marine - Ubootsbau
Pra£e
FrageUboctshgui
Zuteili -
Zuteili:
Z- rückctellung
Programm - Zi rückstellung der schweren IMarine-Munition.
rinc-’hmit-! on .

9. e an )
Sov.'.ietru"elend .
Sow.tetrussland. Frage Verkäu
Präge Verkä.u:

10. ) Pcrsonalfragen!
Perconalfragen
u
(26) Einsei] :er
(Im Einsei: Hiederschr' ft des ^b.d.Il.
ien siehe Niederschrift b.d.M. ,
Kriegsta gebuch
Kricgsta/ :ebuch Teil C, Heft VII. )

C/Skl.
' r1
))rl l.Skl.

)
% .‘r./«■
£flhtm
$nium Eingabe
SIngabc be^
bct^ Ortc^,
Octc^, SPInb,
3Bfnb, ?Bcltcc,
‘ZDcttcr,
unb Seegang, S3cleutf)tung,
(Seegang, Beleuchtung, ©(cf)(fgEdt
Sldjffgtclt 23orfommniffE
23orfommniffe
lUjrjcit
nf)r5dt Cuft, 9nonb[tbcfn
ber 2u|t, Wonbfdicln u{tt).
ufto.

9:1 Bor*andere politincj


Bonondci'S •3 H'-.clirichten
roliticc’"’ E".c!irichten 0.12.:
9.12.:

1.) Uolduneen ubcrl


i.) Ucläunnen über cnnebliohe
mceblici'c oov'jotruorrioohe AbsicJ’ten
cov/jc&uanSBie Ahsic’. r.uf
ton r.ui
or.tnchv.'ediccbe und narrerirche
or.tsol'irJtccric norr/efurche Gebiete
Geoiele werden
rerden von Hurclmd
KnreXrna
dencntlert. Au'Idn^icche
clencrin.crt. AinlUnSiceho nncBric’iten
Hr-chricliten nprecl.nn
epreclien von itr-.licni-
cohon
cchon und dentschon
Aont-chcn Knffcnlioferun^en r>.n PinnlrjH.
V/fiffcnliofcrunSB nn Finnland. Ifcchrich-
Ue.cBic -
ten entbehren
ton cntbe!:ren bisher
bir-ber jeder Grundlage,
Grundl.vge, oind
rind jedoch
jedoe! in grosser
f;ror.~or
Auincch.unc von der rucsiochen
H’itnnot.unv Precce v7icderf;o."c'!>cn.
runoiochen Prenne 1 edcr;ooohcn.
GI:1. vertritt ~rundo.::!te].ich
V' rtritt hierzu "rundo, itzlich die Aiiiioos’.u’r,
Aiuffecrun
dr.ro.
dr.se. in Intore
Intercirc
sno deutsegr
doutschor 5Crie.-fLUHi^:
Krie.rth.hrunf: rJ.P.ec
alloo verrii-rden
vomieden
er’enTJur
verden ]ij'■ ■ ■ lor.d den Anschein
rn’on,, "vr.icc in )!ur--lo.nd AnecUcin orv/ccirn
orvveo’co-n vi’.rr’e,
als rieche Beul
c,le. Dei:t Mehlend
fehlend den ruosiochon
runoiochcn Voreohon
Vorgehen Gchv'ieric’-ci-
Coh'~icrig.’cci-
len. Aue polit
ten. j'oliSs.eeheii
isehen Cr'inöcrl
Gründen jiült
hält Ghl.
L'hl. iAftraSclcho
irnondv/clohc Unter-
:
etütsup.;'' Firnil
ctiitsung Finnl nde
ndn e.un
e.iie G.yrife.th.ienr'in''enS
S.vnpathierrü.nden für \r der-
drir. Pinr.ie.clMe
l'innieclie
Vnli fdr
Voll fe.le.ci . Auch 'len
für fole-i den Itül icnern v/Hrc
Itelionern ,'."rc in
i~ Felle
Pelle einer
eWjpä ~
V'e.rfentrannitvcrhc''ro durch
bce.br;ich.t:i,';t.c V'e.rfcntrcineitverhc'"'n
bceboir'htic;tc- durch. Icuteehle.nd
Pei'.tr.'chle.nd oder
euf den Gccv:e
ouf ■' 1 iro die Öeteco
Pccvvc.- e? 'hu’e.h cindeuti/' f1direer
Öotecc oin.douti;' 1
M' er Ptend-
L'trrd-
prud.t
niui .1 oura
nun Au-.rO
Aued vc!:
'"ch *u entenrec end "uf
zu bringen und entsprechend eie
-uf sie
einsuv/ir!
ein.-uv.'irhen.
cn. C5 :1. Iielt
hült die Innche.ltun."
Innclmltun." einer liieren
lileriRn Linie
hinic
riHrjctrueelond ■c'-nrüher .für
ßowJotrwsrlnn« ec-endber drinsend
.i'i'r tlrär -erd erlor’'erlich
crigf''erliei .

°.) L’ic
Pie li-ciiricJitcjM
- r 'richten über dan
Eie Ili-'c-hricht* Anr-chluar; von
den Ahr-chluo' vne Lio 1 orm/^overt,rilL-cn
Lie'Peru£gevci’t''ügcn
■■n'-lir^chor Ko1 len r.n
pMtrrpfter rn Itr'lcn
liehen brr:t:'ti.
r
brr:i ti.':: n eich.
h.elfl

T) 01 .'izicllo itr-lieiiinclro
OP "ieieile'it-
'ieiello [itr lieiii r-chc Aur.r.crunden
ÄueFdrunven ur.d und itr:lionische
itelicni; olle Brccrc
Preore
betonen •irr
in Hirbläc]:
Hir'.Bieh piifauf ct’vr-i.^o
rt'v ree oov:,ietrunr’irc;^e Abeichten
'■ov.'jetrue: iec' e Bleichten
in Golir
CP ir eindrir.-lieber
cindri n-rlicher Porn Pom die
die. lebcnrv'ieMIren
Icbonrriehtigcft Ir.tcrcnccn
Irtci;enrcn
r
Itrlicnc in Denru-untl
Italiener Ecn--.u-ur.il B^ll'o.nrn.i.in.
Bol!-.'Anrr..un. - Üib'entlichc
Ül'i'cntliche itr.licni 'r’'.c
it.-lieni-ehe
f 1-
ICundrrohun^on
Kund:-ebun,-;en 'ürn.r Pinnünnd
I'Rnn'le.nd und ^eren
reyen donden Bolechevir-rnur-
Eoleehe Irrnr-- !
f
4.)
4.) Portu.^ienicclid
Portugie.oicdic lieriozninn
I!egie:'ung he.t nur. Houtre.l
li.o.t nur-. itri';rrrUnden ob
heutroJ it^.trTrilnden .obre*c -
jdelint, vor Ancrikn.
lohnt, die VCJ] Anerücn. und Ennlo.nd f-efor; erten Teeirnlr.ecn
Mnglei-H geforderte?! Ce.irnlr.,r;cn
in Lir.neben
Xiirpp.bon fi
Pi r den Umf.clilcv-
Uraeelilcv; .-'.norike.nif'cbcr
anoriJtnninchcr V'nrcn
Waren no.ch
ne.ch
L’nrlr.nd cur
Pnglr.nd zur Vr vfi'guÄ
rfi-r su
3ii stellen.
«teilen.

] 5.)
>.) ochv/ediecb.er
Soli fofticchcr I erincchoij
rij'cclicf Adnirol
Aclniral T a
:> m n
p orlclflrt
erlrlürt deu*.r
deulr-ehcn
ohen
Moriueottuclie, dann
rineottrlatBa , du er- eich die ocli.v/ediochc
-chv.-er ieclic Urcrrc
Oecrrc in der
AeJ reiidece
Aal nie'1 t fronen
n dr.ee nie goren Beutechlandi
Eeuliechlnndi richte und
-nid dorr,
dorre die
ecln’icdirsjtH l'h
eclnvcdicchc leg nerine für dr-.r
K? icre.nnrino dne .nur heit eo uncr
zur Zeit ’-eulic e
\inorfrelO.iehe
Vcrl'riltnie Eei
Verl'öltnie Boi teclile.nd.
techland - Schweden
P'Chv.'r.don und
iMd die vei’echiedenen
vei-ecliiodencn
Bchwieri^lceitc n nicht vcrn.nt\7ortlif;h
ScJwiorigJcoitt oei. lU
verruitwortli eh coi. nwcin auf ilr.l-
lli iuvoie,
(27) tung r • c i uv edif.ch ®ar«uW» nitimbua&r.. 15c)
tunn cciHiifedir.c)-.*ahi4b.ntMKtniüiir. bohvredieehc i e r c n ar i n e
kviegenririne
uv cd i rohe Kr
(Qlnlanrn)
(Slnlaarn)
Oo
T'ntiim
T'ntum Eingabe bcP
bcS Octc^,
Oitc?, 5Pi'nb,*
5Binb/ ‘üBcttcr,
^Heftet*,
unb ©cccinnq, Beleuchtung, StdiHnEdt
öccqnnq, ^dcudjfiinq, 0id)ttcifcif 2?
23 o
pir ff o
omm in ni ff ff ec
m ui
lUjr^cit
lUjr’jLMt bcc £uft, ^L'iibfriKin
Wonbfdictn iiftt*.
ufw.

gar;;
9-.1 wimnche
'Unr.che falte und freundr^cpp^tliclic
riito ur.d fc^xnhun^cn ^ur
freundpc>?.ehe Boninhun^en znr clcn.tncdren
clcutrjcdien
] ir.rine.
irrine.

Lr.nc«:e:• prccmr beir. Clief


Lr.nci.cpprcchunr Cbnf der oeoiirierp-
occ::rior'r'-
— = = rr — « — ~ — — r:^:=:T= — =:
lextunr:
loftunr:

Be rjor.de rer.:
Bcoorforen:

c!Tpf n-i.
Chef CM. nibt
fribt 3| orblic1: über
0) erblich n.bor Vortrnr
Vor1;rn.n hein
beim F’Uirer
F'Lhrcr am n ''.h'h
'‘] I'. :'
rührer hat rn jyl‘"tr,I
r.) I'üiror
n) .ndrätnlicli
ic'n der Auffofriwifi
Auffodrim^ der o'-"' '- v.ro -
TO:] . runn
1
«tinnt, eanr <' i n
stinr.t, ranr "or'c’.rin
e "order c.auaeil" einen
in council" ii-.nn doutcc
dcutrie’cn Ce|9H-
cn Ge''en-
Bclilr-C erf^r'1'- rt. Oondornenetz
nchlr-c erfor' DontJCi'rer-.etz zur llrfanaur.r
i;rJ''’..''unue der feindli-
Jeindli-
AurfuJir r oll
dien Auefuh.r
eben Oll nc’.c’n
nach '.veitorer
V.’oitercr Überprüfung
Übcr'prüiun.'- durch üondor-
riondnr-
ret
+ ab
'.b II W
X K cl -a
d m Führer
FUhi?rr vor,"eiert
vorrej rbt werden,
'.verüan. ]rieschärfate
Le r.ehc'.rfr'tc J-'orr
I-'orm
j doq Vlirtschaf"
der. zkrieror; ko-'nnt
T/ii’tEC.'i-’f' iskricror. homot n.e.ch Auffr.r.'uun,': der rid’.rcrr
nach Auffaerumr ihüirerr.
i! errt
eret mit der :
! .llrcmoinen
.llßcnoinen ü.-i
*-rj ecr-ver-.ehüriunr
cewer-.o'Virfunr sei
hei einer C fen-
Offcn-
Ii cive in &-rÄ
aive Fra^e

b) Führer erteil .o n GGnchrainmc


GonebmirurfeHur
zur Burclif lilirunr: flder
Durcwn'ir’ir" cr r.cr
Iler -
■mujfer im Fall
etürerunterne! .mungen
i\ rtürrruntern* Fr.ll Gelb cclion
rcSion in der'’er ernten
errten Macht
Hecht
V/eicung :vf folrt.
der. 01 IW
V/eirung den folgt.
e clihiirferea
c) Führer mit ec' Anc"tz der Lui’t'.ve.i'J'c
liirferem Anoatz Luftwaffe ^e.-engegen Geleit -
Züge i.nclen.
'den.
einvers t.-i.ni
zü^e einverstr
1
triflt Ibitccheidun^,
d) Führer trifft jCntecheidunp:, d?r.uj
der-r* ein Vor
Vcrbp.irf
:ruf rc’r.vercr
-c’ v.orcr breu-
M-cni-
1
,,zer 'Bsydlitz und
zer "Seydlitz nr.d "Prinz Buron"
Fugen" und der TürmeXiirne von ""h"" und

(28)
(28) ,! "J" an
;!"J" ,"21 Sowie t‘ 'luinr:
Gowje t' .isnland
rjlrnd o.bzulohnen
abzulebnen int.
i.et.

Becproclnmg
Berrprcclnmc F.d.Imft
F.ö.Imi’t West
Wert (Generalen!er
((ffiierr.lmr.ier
(29)
(29) 'iv Cooler) bei
hei Khl.
Ski.

11.) l’.d.Jjuft gib ; Überblick über den bir.bor.ircn


. ) F.d.Luft Annctz der
bizherigen Anrei der
zu|? Hinenvor\vend.ur.r;:
Flugzeuge ZU
Flurscuro liinorrvcrwendung:
Flu^zeugt rp
a) Flugzeugt
o.) -p "Ho 59" hat eich alz
"He Sb" als hervorragenden
hej-vorriigendco Minen-
Min"n-
!!
flugzeug eT/nährt.
hrt. Mörlichlceit
Möglichkeit zur Mitnahme IKA
Ilitnahnc von 2 MIA
64

£rtfmn
T'ntuiii 3(nqabc
?(nqnbc bcö Orte#,
Ortce, ©i'nb,
5ßfnb, ‘ZPctlcr,
50cttcr,
unb Sccqnnq,< ^clcud^unq,
6ccqnnn 33clcud)tunq, 0(d)tiqfc(t
6(d)tiqfc(t ^ÖDrfommiuffe.
‘'Borfomminffc.
lUjrAcit
lUjr^cit bcr i’uft,
ber Üuft, 9Tlünb|d)e(n uftD.
3nonbfd)e!n uftu. 37
1
9.12. odnr
oclt i* 1 LHB. V/irV./. br-obercich
TJ!LB. Wir inr obere ich Dov'nrj,
Domo, Thoqice,
E;oqnci Dünbirckcn,
DiinJ:®c]’.on, Crlrio,
Cslr.in,
Hur.ber.
] lur’b b r.
}’] urzeu.-t ■p
FD.urzeu.'it P "Ile
'AHo 115" fut
ßut hev/f.lhr
berührt. o. Mörlichkei
ilörlicM:jtt zur jlit-
Ilit-
nr-line
rrfine von 1 LIIA
LUA 3)d.cr
(l<*r 1 IilüB. Wirkun^cbereich
Wirkunceberoich hie
bi'- Soutlienpton.
Soutliampton.

'‘inenuntrrnc •’jtiunvcn
hie Minenuntcrnc
b) /Die Miiunrcn he bedeuten
eleu ton eine sehr
oehr HJpJjlichc
erhebliche Bclo-
Bolo-
otTmfr von Person 1 imd
ctunf" nxicl W-vt&ial. Die lIoBendigkeit,
'.luterial. Pie Mir.cn
llotv/endi^keit, die Minen
navipatorisch genau
navigatoricch gc mu zu v/crPen, die langen
zuEerften, lei»aH Annarschsirccl-en,
Anr-irrohctrcclrcn,
genaue
perSLe ITavigabio
Kavicatio n>,, f/oi
Jjolilechte
lochte Weiterlage,
b'otterlano, 7—0
7-0 Stimden El in di lug
ElinSjflur
in Euiicelheit,
Dunkelheit, starke Überbelastung der Maschinen
- ;orke Uberbelrirtunp; Ifer.chinen bringen Be-
Pe-
anspruchungcn
ahnpruchunrcn ini sieh,, die
oicl höchste Einsatsborcitschait
''ieihöchctc Eir.irtzborcitcch-'ft der
Eesatsui'igen
Bern.tcunf:® erfordern. io in letzter Seit
erfo äern. IId Zeit eingetretenen
einpetretenen
ijScloubrliohen D;
bedauerliclien lustc sind
Vc luSH eind grösstenteils
-rör et ent eile auf die ochs/icrig-
0c iv.ieri.”-
Überlastuna der
Izeiten der hohen Ubcrlöc-tun.~
]:citcn dor Maschinen, dos1 ITachtstarts
Uwchinen, des Igelit..t'fcte
und der
dor Wetterve i’ä.ltnier.d (Voreisungsgefalir)
Vfcttorve .-hält.uisse (Vo.reiour"r,roDr.}ir) B.i.rUehzufüi ren.
surlicl-.zuführen.
Englische Abwehr in der feclit
Enrliochc ITp.clit biulcr
bisher gering. Über Thensege-
Thenrere-
biet hält F.d.Lu t Einsatz
P. d . Ini L't 'vo?i Jägern für wenig
Einr-ifo “von fini<- erfolgver
erfölgver -
r:prechend,
eprechend, ;;ehr
sehr manreneliin
mangenelun würden
vmrden sich
eich dagegen
dare-en Bai oft'perT'en
Bel ]1 ohsperren
euuv'-j r'-en, deren Ausbringung der Engländer
aucv>irJ:en, Eilender anscheinend
necheincnd beab-
sichtigt.
eichtigt.
Da oinv/.'.nflfroie Ilavigation
Ea einw.’.ndfreie Ilavipation eine Voraussetzung
Vor-useetiumg für
erfolgreiche Hin
Mininverwendung
;nverwcndune ist, werden beim
bein F.d.Luft be-
be-
sondere
eondere Minenspe
fei cnenc :ia..listen fiir 5?°
uie.l-'.oton £'x die einzelnen zun Mincnarsstz
Binonenzetz
J
in Frage komnisnd ei
niv'kd kommend n Gobic
Gebiete'e herangebildet.3
heranrebildet
1
oc)) Ski. bringt den '.d.Duft
. d. Lnf t zlim
ZUE Ai
Au:.;
is ddruck,
ruc k, daee.
d as s mit allen Ikitte
li 11 e ln
Ir.
M<rlichot kur ;er
in möglichst er Zeit
Beit noch zahlreiche Minen an die cngli-
zaiilrciche I.Iincn cnwli-
sehe Knote heran ;etragen'
echc Küste ;etraCGn''«erden
werden müssen,
iSesen, da.
da mit
n 't einer bald
einsetzenden strunzeren
einzetzenden ntä .leeren englischen
engliochcn Luft—imd
Duft—und Minena.bv'ehr
Hinena.bwehr
gerechnet worden nun z.
Im Dezenbcr
In Dose aber steht Anlieferung von etwa 120 Flugzeug-
llu-zcug'
(30)
(30) Int e.ufsusparen
erwo.rte i. Ein Teil davon ist
ninen zu erwarte aufzuzpnren für Unter-
Uni,er-
ne
nelHungen ira.tiven Luftwaffe im Firth of Forth und
lim iingen der op ir.ativcn
Clyde, die, wie
Cl;^lo, m hoffen, Ende Dezenber/Imfeng
•,u Eczember/Anfang Januar mit
uüigerüsteten' Mae chinen
unacriizteten' Mas ihinen HrpjtBalig
erstmalig sta.ttfinden
-t.attfinden können.
Ob.d.L . hat die hohe Bedeutung der Minenverwendung
üirenverwendung
durch
durcli Flugzeuge ind den bisherigen Einsatz
Einzetz der Seeluftstreit-
Seelu.ftztreit-
tmer :a.nnt
krüfte voll aner
kräfte zannt und in Unterredung mit F.d.Luft zuge-
zu-e-
sichert , [dass di ci für LuftmincnVerwendung
zichcrt,Jdasz Luftraincnverwondimg in Frage kommende
koniMendo
Gruppe der oi^ra uiven Luftwaffe dem F.d.Luft aiicbildungsmässig
orera fciven nuzbildurgzmüazig
unterstellt v/erden
jHa.r-rztcätt soll*
werden soll«
X'ntum
Saturn Eingabe be^
bcö Orte#,
Ortc£, 3Bmb,
5Blnb, fetter,
'JBcttcc,
s
unb Ceegang*, 93clcud)fung,
Seegang; Bclctid)tung, Slcbtigfcit Zt D r f o in
5? m m n t ff
ffc
Ufjr^cit
Uljrjcü ber Puft, 31?onb|tI)cin
bcc ?l?Dnbfd)cin iifa*.
uftn.

9.12
9.1?.
?.. ))' Hie 3ur;f
Die Suee narbeit mit den
ne.rbcit dera Fliererkorpr
Fliegerkorps X
S ist relir'
sehr'
^ut
7^1 it und ftr
uiid he t&.ic’i
S sich durciilSie bevai^rt. Der Zerstörer
durchaus bov/ährt. Gorrtörcr -
riebuts liarine-Soeaufklarer,auf den
oehutz für Hrrine-TiePe.ufhlürer,ruf den die
die Bp.rine
Marine grosses
n.’oo.ooe
Wert iHr't, Hrt
\iert lefft, hat eich
sich bisher
birhoj noch nicht aus.ncrirkt.
nocMniclit cfierov.-irbt.
Sclwierir;
ry "TTjAi r'];h iten werden
khiten norden bei der
tLer vorlinnc’oncn onren Guoo.ni-
vorhandenen ensen Zusam-
ncnnrlioit •lit
nennr'boit Fliercrhorpe X nicl;t
iiit Fliegerkorps nicht erwartet.
creertet.

3. o.uf
auf die Hotwcnd.inkcit
i!otv.'cndir]:cit
) des Torwdpei’:rnt -or
Girl, v.-cict
dos Torpcdpcinsatr.es
31:1. weist
von FIU/JE
Flunzcc|-tron
laon hin, um cndppültiro Erfalirunron
U.T. endcUlti.-o Frfnhrunrcn Uber die

VV M

Eeuren zu
scu,"en
:i t en
biSllcli!cei(l:
M'j.^licMce
su srha.lten.
und den taktischen
^rhe.lten. Aneats
trirtireher Ansatz
Ansa.tz v/ird
TorTcdoflu.r-
Amats von Torpodoflur:-
ib'-chten für
wird in hellen Ifckten
dvrchnuo folrvereprecb.cnd angesehen.
durchaus opfolaversprecliend F.d.Liift bittet
anfjORch.en. F.d.Duft
us entsprefc
un entopr hendo Weioimr.
hende Weisunr.

4.
4. ’er Uboote.je.rd
ler Ubootsjasd.
) und Ubootsbekämpfunn
Uboctobelcümpfiinp:
Bielin
Hie Kü"ten-
imrrp.ro
Ihetm-
Franc
Vorfeld du.
du L’:'ch i'lurseure ist
ch Fluezee.ac iet nach
nech Ansicht
AncioJit. der G!;l.
Gicl. bisher
bieher

u
0
von her
der F:
Unfe.nrc
Fr 3 nt
Unfanpe ei
nen Uboote
rt nicht in den
au f,
r.'.erj’iffcn.
Uboot i in
c”fordcr.lieben ftroorr/Viren
dom erforderlichen
GJ-.l. ’eicht
aceriffcn. Gkl.
foenorirchen Küstenvorfold
iin cepnerisehen
ftrooszüeipen
cire_
sieht nach den von den ci.pe-
Küe.tenvos .'old mit der lAif•fe-
T.uft-
refab.r re
refalir c e
'n ■uchten
chtenSeobnclitunrcn
Bcobaelitimpcn inBincr
in einer laufenden Luft-
überv/achun ; uud
überv/o.ehun uia Duft-Ubooto
Duft-Uboots je.f/d
jaf'd 'ci»i
'eiiee "ehr
~chr erheblic''e
erhebliche
Ero chwerunn der (je^noriBhon
Erechwerun Ubootctäti.fKoit in der
gegnerischen Ubootstätigknit
Deutschen lucht. F.d.Luft wird in Zukunft
fuhunft den
der Ansatz
An.oats
Flursc i;
von Flupze ;en zur
iren sur Ubootsjard
Uboot."fe"d nach
n: ch Uassgabe verfüabarer
LI.eeerebo vcfcfürbe.rer
Flurzeuge
Flunz cu.ne csondere bci'ückrsichticen.
osonders berücksichtigen.

Auf Grund dieser Bceprechunr


Besprechung mit F.d.Luft
wird durch Weisung
V/eieunr der Ski.
Gkl. den Seeluft
Soclui't -
"treit’irüften der volle Wrffcncin
streitkräften e.ts gegen
Waffcncinsatz ro~en
(31)
;o.bfcblendete Fahrzeuge
jsbgcblend.ete Pr)’r8"Br*c (••restlich
(we tlich. 3°0st)
3°0rt) frei
frei.
'gegeben (bc.nbe.icli’B.vt
'CCf;cben (beabsichtigt istiet nächtlicher
nüchtlicl er Stroi
Gtrei
fcnflur forpedofl-^djrcupien in hellen
fonflug von Torpedoflugzeugen Iiellcn
Hffchtcn).
Kächten).

Besondere Feindnachrichten
1 cindm.cln’j eilten 9.12.:

AAtlantik:
t 1 , n t i I: :
Xnfiiiii
Xofiim ?Inqabc
^Inqabc bcp
bcö Oi'tcf,
Octce, “iPinb, üPctla-,/
‘üFi'nb, ‘2ücttci
unb cccqnnq,
Sccqanq, ©cIcuAtlinq,
iVlcudtlunn oldjtiqfcit
6itf)ll!)tcit 53 Di*f
5] D i' f o
ommm
m ui
ui ff ff ee 33
O
o
u
Uljr^cit
Uiir^cit bcr fiufl,
L'uff, 9Honb|didn
9ftonbfd)cfn ufto.
LI|U>.

9.1?. Enrlmd
Enr-lnid :

Streitlrräftevcrteili
Stroitla-üfteverteili mr:
;it den
Zun ^rnncnhn.n^: mit
Im Zma.nncnhri.ng
Ira Kn) Auft 2’eter. rlor;
A'iftretcn der: "Errf
"Graf Gpee"
Gpep" und der
Vcnacnkunc:
Vorrcnkunc äcc "Coric Star" am
dH« "Doric an P.1Z.
?.!?. an der südafrikanischen
r.Udo.friknninchen
(Ei die Kampfgruppe
crhi'^l ten
Wesrbküste crhie]
Westküste (frz. "Süsse;:" unc3
Knrrpf«runpe II (Krz. und-
"ShrorGhire
"Zhropchjre") 1
’) ur d Kampfprupne
Kr nmfr'rupno IC
k (Gchl.uc 1
t.rrciinor "kenoivn
(ochluchtiercnscr ui. ■
"henoivn1 und
1 m Ropril") anji.l?. Befelil, von
Flur-z cv.KtrUf er : Arkz Rovfil") an ?.12. Befehl,
FlurGevigUräger Kap der
HAfi
,-Mh einer
Hoftnunn r is nach
Guten Hofi'nui-v; eiigfr unbekannten Breite r.u
zu oMriercn.
operieren,
(An "Spce"
"Grz'R" übcrii
ühen- ittelt).
iittelt).
fv-pur ec X ir-t
Krim’ fpruppe
Die fein
Bic nminehr als
ist nunnelir reine r-eniecj.te
eine penischte
Grupre beetehenf auo
Gniprctjboatchear Flukreuotrü^cr "Hernes",
aus l’lupseuGtrapor "i^-neo" ^Ir^-er "ITeptunc1
Kreuzer "Ks’-t’ine"
und weiteren
u.nrt en1 flisehen
v.’pitcren cn •li ccÄrt und frajkjöeiKhon
französischen Birihciten
Einheiten feat-e-
festpe-
r
worden, . r. Li diea.er
n.tellt "-orden.
r.tcllt Gmi?^: befindet
dieser Grurpe beinieh sich ein enalroc..
enplxccher r

irnnE&fi .'•eher
und ein frenzön: AO.niral.
scher Adniral.
Ih’cune ■ "Enterprioe"
Kreuac: "Enterprise" beahsieh.tipt 15.12. in Halifax
beab-ic'iti-t 19.10.
cir.aulsufen (o.n
einzuloufen (an "Gpee" übcrnitj.clt).
übermittelt).
Ineo" wird ferner übermittelt
"Grrn' Gpee"
An "Gra:' übemitteli■ :
"Attaehd neidet
"Attache meldet
c.12. "And: J.ucia
früh "And
P.12. irüh .lucia Gtar"
Star" atark
stark bewaffnet, fichiffokörper
Schiffskörper
nuten ®|lb,
A.uf > auten
durkclrruu, Aui'
dunkelgrau, Eue loo Aires
polb, Buenos Airee aus.
aue.
"Achil1.ee" Montevideo.
"Achilles" Ilontevideo. I"

Geleltzurdienrt:
Geleitzurdienct:
'.«laufen einen
0.1?. 1400 Uhr lii"laufen
8.1?.. eines 90
50 Schiffe umfassenden
umf.-sner.de”. ^oleit-
^cleit-
tnr. Sicherimp
Gibr; tar.
super aus Gibra
r.u'-ee Sielieruip^ durch 2 cnfpj.ioche Zersi*rer,
enplische Zerstörer,
französische j'lottillcnfUhrcr
2 fran"öoie.cflS xmd 4 Bewacher.
Ilottillenführcr und

Frankreich:

Fach Helduag di
Hach Meldung 1C.0. Spanien Hi and 9.1?-.
stand moraeno exn
9.12. morpeno ein irc.
frz.
Schlachtschiff ("Provence" ?) 30 Heilen
Ochle.chtrchiff Heilen westlich
wectlich Rabat
Habat mit
Kurs Güd.
Kurri Süd.

Cnef der 1.U-F1Ottilie


Ohof-der l.U-M ottille Fl.F. "Ainlo" und ein Kreuzer
Fl.]?. "Aiple" Hrourcr der 1.
1.
Krcuzerdivisior haben an 0.12. Bizertc
Kreuzerdivinioi hoben Bizerta verlaceen
verlassen und pehen
pe’-'en
■ wahrscheinlich
vrlirscheinlich nach Casablanca,
Casablnncn, wo sich
eich vermutlich bereits
TOmetflflbb« (Rtleqlioqebuib)
Wumftubb« (S:tl«q*ioqebud)) — .—
(Sinlaqrn)
(dlnlaqrn)
3>ntiim
Tntum Eingabe beS'Ortcö,
9lngabc beP'Octce, Sinb,
^Binb, 5ßcttcr,
SBcftcr,
iitinb
nb «Seegang,
Seegang, ^cfcurfjtung,
9?clcud)tung, Cidjtigfcit
Sid)tigfeit 23 o r f D m m n t f f e
^ÖDtfommninc
Ufjr^cit
Ulir^cit bec £uft
£uff, ^Honbfchdn
9nonbfd)c(n iif».
ufto.

9.12 der Chef


Chnf des ^e oliv.-ndors
rleo 5. '■'c: chwaders auf "Alß&rio"
"Alßcrie" -befindet.
.bqfiiUidet.

2 ITbootc
Uboote ("Hinerve J1 mo" ) 9.12. nachm,
("Minorvc" und ""Juno") raclim. Jpiachcn
.".wischen DaJ:ar
Dakar
und Casablanca fes
fentthestellt.
gaVtcl] t.

N ,o
E o r d s:: e e :

Der Chef des Bchlac


Schlac itirreusergescliv/aderc.
it’ reusergescJnvadcr:’. mit Zerstörer und vrai-
wei-
tcren unbeilaalten
unbehannten E Inhoiten
Inhaiten imin Ceeaebiet
Ceeaehiet Scapa
Ocana bosv;.
besv:. n"••.Vilich
n”ivaach
Schottland
Ceb.ot llurd in Sec.
Crc.

:
liech ■te .HrchrichttenJ
unl)ert itl *te
Noch unbestätl Nachrichten sri'echor
sprechen ven
von einen
einem cnpi.i—
en"li-
l
cclien
sehen iüinonv'arnaebi
linenr-amneb 1 )t
•t bei
hei North
horfli rore'
l’orolsnd
'.ud und vor St.
lit. A'-dr;
A. >hr; Need.
i’erd.

Schiffsverlucte in
uchiffsverlucte 'er Nordsee:

Däne "Gcotia"
Dane "Scotia" (2400 t), Brite "Cores." (731
Erite "Corca" (751 t), brit.' Travler
Trnvler
"Tpnemouth Castle"
"Tyneneuih 209 t), Drite
Brite "nidd.lJKro"
"niddlesbro" (1000 I),
t), ITor-
lior-
v:oger "Girale"
v;erer "Oinle" (1900 t).

E i r e n c
Eirene Ii V\
L >■ r e S.1P. :;
2.12.
~ -e — ” re ;; — =r ~ rr :r — — i — —

-Uniitijqj.
Atlil’^J. )
ICcluc
iierdr:ec:
iloiVu-epi j Dei.ne hesonderan
besonderen Erei/yiis'-o.
Erei.'-nirs'o.

0r- fcr?PO :
0;.~':..-?e:

r
V.' - •' o 11 r 1 rj_ Or
ge.-tJ.ip-.io :Jj r: Q n ;
Ostsea:
:
rjrori'voi-hn.bcn "IJu-Une
Orerrvcrhaben "Un*Unc G"
0" •:uro]i'v.r
'lureh-e rn;,,^
^ ; _.
Or’in
O.rur e 0r:t neidet, decr:
Ost meldet, da-r: die 'ineu ln örosser
in Srosseri

Dolt ausserhalb
Nolt ausseriislh des V.'.'.'rnpebictes
V.'srnrebietes -o -das deutscli
deutach
i.'inan. fcnt-estellt so.ion
UiRen fcstsestellt seien uml
und der
'ny V,.
v -rr'sc^
.ir.chtt
von Cmnrtminon cntj'snt. Beseiehnunrsbo.jcn
Grnndminon entfällt. jieseiehniu’.rsbo.jen
r
lie.-eni r
Ile.*e richtig,
i t.ir, jedoch
edoc Sperren 0,r r'n
‘■’erren 0,5 sn m
"•eit v’ostlieii.
'■’eit westlich, F.d.I.i.
l'-d.l.i. 'vird
vird alle
ad 1 a ü.lnen
r!lne;i nnroer
;.a:■ •;er
halb des Vs
had.H Warn -c1 iotes
rs -e ictes raunen,
r."u en, —obei
voboi Zeit.
Is {, -
Verluste fier’oh
durch vorn:
vorh.-rdonc .err; r’ ut—i! 1l el
’d eso r.Srersscsutssit ei
Ci'
Xnlmu
Dntiim 9Ingobc bcä
ülnqobc bcs> Octcö, “JBinb,
?Binb, “IPcttct:,
^Pcdcc,
unb ScEqanci. S5clcud)tunq,
Sccqanq, ©clcudjliinq, Sidillqtrit
eidjilgtdt 2? D r f o m
in m n t f f c
o
Ulir^cit bcc £u|l,
£ufl, 9üonb[d)c[n
91!onb[ci)c[n ulm.
u|n>. 9
,
9.12
9.12. mnunclimcn
f-nsunclimcn nind.
r.ind. Proi^pho
Frei^r.^e den p]irv.,,.°.r.r;er3
de” l'Fr.]irv. p.r.r;or3
in GrC-r.Bolt nit cnt^proci:enden
..Belt mit Caohorheito-
cntr'rrcc’io:idem GieF.orheitrj-
n.brjtend von der
«e.brji;nnd dporre int
de.r Sperre ir,t am 10.oder
10. oder 11.
12. nu zu or-;arton.
erwarten.

Öntllc]io Oetnee;
Öetlle^ia Oeteee;
Porteotnmv';
Fortnetnimr: der.- IIp.ridoln]:riepec
B*\nde].n]erie ”ec ln.roh
dnreli Ilinen-
Iünen-
ne hi fl'
fi'ee.
Pie Gruppe beantragt, JJr'.vciterunp
Hie L’rvciterunp den
een
llandelnlcrio.pepebioter nach Ontcn
Hande].nlerier-r,pebicten Oetcn n'ldlie’'
n idlie''
Cwennh.-*.
u’.venobe Ho i Io eherne Darpcrort
Bar.perort bin 21 Grad
10
~>Q hin. Oet und Freiro.be
Min. Ont rrei."o.’oe den Gon rau:1 er;
‘-'co raun ec
nördlich Iloonnuncl -Mim-erh-’lb
I loonnund nur ITo-i nitr-
ne rlv’lb der hoh'nitn-
r
rcwäaacr.
; *ev:ä.nner.

Trape nopen ihrer hcdeutnnp


Fra."e wird wepen Bedeutu.np hinrie't-
hinnie'
lieh Interne renn,: "p’ennuup
Interennonn.l d’enzunp mit Onv;;jntvua;:land
Öov.pjotrunnlnnd mit der«
dem A.A. rc-
re
rr’xt
rr '.vorder..
it werden.

:-
1 Per Ch.ni'
Clio? der;
den nchnvodiac.
Gc.’!v.’edinc:-er. .'ilni 'alata.bea
cr Admiralnta.ber".
•pah
pa.b einr
üi neuea ir ■n•nfeld
Ilir
neuen II ni‘eId innerhalb der ach.v.'edlachen :Iohoitr'-
nclrve di neben Ilolieitr*-
pe'ä.aaor
aevlnoer im Üro-Öiund
Öre Q uind bei ölcacrpa.r.'.rd
f Ö]:n.er;pa.a.rd twiaehon
twinehon 60°0 und 60 60°
i
10 Jlord
20 Ford bekannt.
bei:n.nnt. Ldia end io na t j.at
Lotncndiennt J.nt vorreacjion.
vorrenehon.

Run aic]?1
P,iir• n i r:ehf inni
inniroV'er
r eh f'r hon
I. on' "1
^ i;:t:
i::t:

Ihr * t onb o a c .h i c a a u n pon ddurch


Rärtenbenehicnnunuen 11 roh r u - a i r; c1;LGe
ru^nine■
Aerator
B erntöror er undiuid Anprifi'nf
Anrrif i’aflh.pe
1‘lpc dui'eli
durch, jmrr*i-
run-i-
acho T,u:rtntreit’:r:Ifte von Pa-ltiaci'-Port
nclio Tiuftatroitkri.i'l-e B'-.ltinch-Pert
1
ir'
und /! Killkond aua nun .

P
U b n
o o t a
n 1 a p o 0.11.:
0.12.:

Ilaeii cnrlin.c1 ;e:i nc’nh'.trui.npon


dacii cnpliachon Gcha.tr.’inpon ao].lo?i
no]jor. minde-
mir.'.’e-
atonn 40
ntenn 60 r.outi;che
doutnehe IHioote
IFlioete bisher
bi'dier vernich-
vernic
tet
Int worden nein
acin !»
u

SJafimt
®nfum 3lnqnbc be3
Slngobc bc3 Orlc^,
Ortc^, 5B(nb
9Pinb,y ©eltcc,
SBcttcr,
unb 0ccgang,
(Seegang, 'ödcucblung,
Beleuchtung, ©iihtlgtclt
©IrfitigEelt iaSt'Eom
53 o c f o m m n i fHe
fc
U^rjcU
Utirjcit bec
ber Cult,
Cuft, OTonblt^dn
311onbldie(n u|u>.
u|lu.

9.12.
9.12 Himlrali'tät
Admir.-ilitclt gibt 9.12. die
cljn Vcr-eriiMTf;
Versenkunr»
swgier ■vciterE’ Ubooto durch
sweiejs v.'oiterer :,
'lurch lnn n~X'K-ß
lH"r.cn.-c
bciMnt.
bcluunnt.

1
Atlrmtri:
Atlarrbl ::
Keine jaBScrangen
Änderunren in Operationn-cbict.
Opcrr.iionrrcbict.
"U 47" Sir.ndort
Cte.ndort 100 He: len v/erilich
v.'er.ilieh
Ouer;,cp.nt
OiiasfiRnt neidet 9.1?.
9.17. c.be.ndo:
cbnutJo: Kreisel -
ennfall
rwofall durch Wetter,
V/etter, itHaor ".'irlcr ]:lrr,
Mutter ’vieder !:lrr,
:
Toehtcr lbortrv.r?in.
Tochtcr ;bei’trr.5n.n~
; luin.er. hin
f- unhlar. Min Kiinher
Zjiinher lecht
locht
r.r'üarlü
e'tari; nach
ne.cli Ahhu.
A]:);ü. ]Jrfol,'7:
Jiciolr;: ?2 ncutr.'iV.nboi',
neutr.T.’nhrr
r.unanr.’.isA
zuc.cinncn 18 IS 000 t.
"U .'11"
.-ll" Vornon?:una.cr 1 f.:>r nincl
Vereen’-.nn-.ecifler rund 11 500 'v;?
17 900 KuO
(Ku’-r.'üei'ic’vt rio’'e
(iCursberic’n.t eie.’e Kriorr.t,cf;ebucli
)ü- e ;r.'t -' bueh IV
Teil.
' 1 S,
B}
(32)
(32) lieft IV).
Von 11
1? Ooi’pcdor.
VorpBoÄ 9 Ifex—ner
Vm^-v-cr oder Fehl
Pc’.l -
cch.ürv.e
ecliücce ! \!
"U
“U 3*0"
50" läuft
lüÄt ine
ine. O^cretioncrobj et .cur
Oper; tionorobjÄ mir
Oondcrun ternehnun f
oonderjjiterne’.inu? euc..
o rno.
l’unlfoebte.ce.tur" K’:
Fimlzbool^achturr :•; | Anr-atz
erfunet A’ etz von Ul)onte-
Ulinnie-
a,rr;dverb
j'io. ;dverb:•;:nden
nd cn ruf rc eichte he
auf .pecic.'it" !
e ddeuteei:e
out re] e Tfoootr
Ubootc
rl
100 cn
rn cüdwectlich r*cill; c (U 4 7 o
eUd'.ve"tlica der ricill.-r. o'Ä’ror
U 4-3)
48) und bei Le
oo Havre
he.vre (izcin
(kein deuhcc’ir-'
deute.c’ier. Uboe'.
Uboo'

Nordeee:
horilnee:

In Opcrationr.rebict:
Tn OpcrutjflirÄbict: VU 57, U 56,
5G, b
U Cf,
2", U 55
Auf den fimerneh:
Anmarcch: N
11 61, U f;>,
25, U1J 07'',
0, IT
U li.
15.
Füc
ll'icit.nei’r'.cli
knarr; eh : U 51
53. nacli
nncli Vo?-’:: cif zur. ■; von rund
Vr "r:c'iii:unvon i d
00
70 000 t.

II e.
a n d ce 1 or, ec co b.
h i f f r.
srdi
h r t 9.10.:
9.12.:

Chef Gl:l.
21:1. ordnet Hücr.kchr
Küer.kchr der "Freren"
"urenen" (Ir
(Trrn
rn
bezciohmu'i.r*
be.eele.hu.un“ Brunpfer "Nelenc") an,
I'r'nnfer "helenc") da Scht-
e.n, du 2c t-
punkt
minkt für
fi.ir Durciibrueh:
Du elffi'uel. in
irf die Ile ,'etj J rls
irrt ,•jetzt
lleinet : 15
rünr-tir; veird'.
rü-nctir beurteilt rird. "Drencn" er1 dl? t; Aur-
" '.-’^nen" erh.ült Aue-
o
l .ufbcfehl zun Antritt
l"ufbcfch] Abtritt der Ilcinroicc
Kesnueirc auc
'uu
Murnanck
Murnanek ab 10.1
10.1: . 0000 Uhr.
Ul r. Wciruinp
Kcltmn- für
c
£L
±
$nfum
Saturn beö Ode?,
Eingabe bc£ SBfiib, 5fetter,
Ortc^, 5P(nb, Dc(ter,
unb
tinb Seegang, 93cleud)tung,
(Seegang, SBclcuditung, ©ld)t(gtcft
Sid)Hgfdt 33orfDtnmntffe
33 DctDmmntne
40
40
lU)r^cit
lUjr^cit ber £uft,
bcc SHlDnb(d)c(n ufro.
^uft, 9Honbfd)c(n uitD.

9.in
9.1" Aufiiahno in Heimatfrev/äeser
Aufnahme Heimatf«wanner und Luftav
Luftcuf-
IcläruiiiS und Cicherunf;
klärunc Siciienunv ergeht
^»peht an Grupj'
Grunde Mc.r
Oot.
und Gruppe Ont.

Verluste: Daventry
Dn.venl^y. Radio Auririn-
meldet Auf>5rin—
Gadio jCldHt
rrunf; deutschen R.ampfern
.punc Danpferr, "Henning
"Ilnnninv Oldendorff
OldenilHf
äritiac’ie Seestreitkräfte.
durch britische Sep3trcitia-"ftc.

KSlcsSbe.-irn
Kino Übersicht über die seit Krieasbeainn
:
nun nvSjCnchen 1] i.fen
nur. r.iranischen (V-if-o, C^dih
ifcn (Vic,o, Cn.dis und Huelva) und
und von den
K-narischen
l>n "inchen Ins ln nncli
Insc(Jln nacli der
de^ Heimat
Hoiaat r-worolRufenen
ausrcla’teenen deutschen
douteebnn
SchifJ'® eraibt:
Schiffe ergibt:
Ali.-, . panien:
Aus. Spanien: 16 So
Ifi
ddavon
P.VOn eein trof:
"ctrof-
inac en in der Ilcinat:
lic.Lnnt: 7
ii
II ii
II " uorrepen:
ITorvcecn: 5
11
" vcrrjcn^rt:
versenkt: 1

"
" .'uii’^o’öracj t:
aufrobrac] i
Von (Ion hen Inn
Ivono.rir.1 Iien
den Kpnsrir.' Inseln
ein A4 Hchiffe
GchiiTe
öd r.von o in-^c tro.1’
sv on einac tro f cn
en in d.nr nein.rw:
der Heimat: 1
tiii II
ii " ilnr'/Oj'-en
ilorwercn 1
"" aufaobrac ■t:
nufrobrnc t: 7

C/oHl.
C/Gil.

icfU “ /
T* “ !■
1
H-
y, I;
‘ii
U'
' A.
i

WflKiOaM'r (bilcntfiniifbudi'
WfllftHahbt (AilniCiniirhuli'
[Clnlnnru
(Qlnlnnrni
X'ntinn
£ntmn 31iiflnbe bcö
2Inqnbc bcs Oitci\
Oitce, 3Pinb,
UPinb, ^Pcttci,
'JUctta*,
ii nb
imb cccqanq, Seiend)tunq,
Sccqani], ^dciidtfiinq, cid)tig?cil
ci'ditiqfcit ^
ü o r f o in
m ni ffcc
m nii i ff
nijr.HMt bcr Cuft,
ber Üuft, 31ipnbfri)cin
91lonbfd)cfn iiftü.
ufm.
M-

Tnlitm
Tniitin Slmicibc btö
Slnqnbc Oclw, H'inb,
beb Oclcb, H'InLi, •ffiettef,
IBclIcr,
imb
mit’ tccccinnq, l^drudtfunq
cccqonq, IVIcud’lmiq, 0iditfqfcit
ciditfqt'cit ‘B DL' f o m in
2?orfDin ui f f c
niniffe
lUiv’ji'if btt L'uft,
bei- l’nfl, flionbldidn um’-
9Itonb[d)cln ulttv
Al
JLI

io.i:’.
io. i:-:. Besondere Feindnachrichten 10.12.

Atlantik:
A t 1 a n t i k:

England:
Strcl't]cr: fd-evor Teilung
Streitkräftever eilune:
Chpf des l.Krz.i
Chef ■eocliwadcrij Standort mit weiteren Einheiten
l.Kr2;.i lesehwaders
10.12. nachm. m
nachm, \w i blich Schottland in 'ilcc,
r stlich See, teilt mit, daß
da.,0
"Dcvoncliirc" 11 12.
"Devonchirc" 0400 Uhr etvvtSfeöO om westlich der
etwa 2110 sm
cbehen wird.
Hebriden stehen
"Kre .BlinlHirgt '■‘J-urde
"Erz.Udinbourgh wurde nordwestlich der ShctlWdo
Shetlands repoilt,
gepeilt,
weitere Einlicit n westlich
v/cji^tlich Schottlands
Schottlando und Irlands, im
in
ara We itauo^anp
Clyde und ein Ncaials.
tausgang des Kanals.

Gele i .taugt: Itijjh it_l_


Cglcitsu.et'itif;]' it:
Huch I.ieldunG At ache
Hach Keldung Vt'asliinnton haben 5 engl.Dampfer
achc Washington en;"l .I'ampfer mit
Kriegsmaterial, vor allem Flugzeugen
Krieagnatorinl, Ilurärnifen und Laotkr.'ii'tr.vaccn,
Lastkraftwagen,
New York am 7.
JIcw ind 8.12.
' md verlaccen. lE:h V-Kann-Kcldung
verlassen. Hach V-Mann-Moldung
•New eloitsu;; von 18 Schiffen
llew York tritt (lelcitsug Schiff(H am IG. 12.
16.12. 100 am
nordöstlich Bos
Boo ;on
on suoanmen. Anfarffikurse würden
zusammen. Die Anfangskurse wurden zu-
au-
Neu iundl-nd
nächst nahe Heu 'undland führen

Frankreich:

Krcuser "Al“eri ", U-Bootsmutterschiff


Kreuzer "Algeri U-Jiootsmutterachiff "Jules Verne" und
ein U-Boot der .U-Fl. (G.Geschw.)
(G.Gesohw.) befinden sich zur Zeit
auf den
dem Marach
Harsch acablanca-Gibraltar.
asablanca-Gibraltar.

Im Mittelme r liefen Kreuser "Coltert", Fl.Führer


Kreuzer "Colbert",
"Ai"le" und U-B
"Aiglc" U-E iote 1.U-Flottille
jote der 1 am S.12.
.U-Flottillc o.m 8.12. Biscrta
aus Bizcrta
aus zur Falirt
Fahrt üii ier
jer Malta nach Beii-ut.
Boii-ut.

II o r d s en e:

Oatlieh Nor ;h
Östlich Hör h Foreland wurde ein Yfarngehiet
WarnGebict erklärt,
welche
welcheso nach Ei: ibruch
i’oruch der Dunkelheit nicht mehr befahren
hefaliren
werden dirf.
darf.

IDfllctUobbf (ftcfrn#laqt!>urf>)
®ftl«fIotibc (ftrirnAtaqtbuif))
Inlflqfn)
(Sinlaqrn)
(5
X'nüim
Tntum 3!netohc bcö OrteS,
5!nnnbc Ortc^, ‘JPinb,
3Btnb, Setter,
3Bcttcf,
unb
lUjr.'jCit
Uf)i7,cit
6ccgancj, ^dcudifung,
6cütjanq, öclcttdUung, <5id)tigfcit
©tdjtigfctt
Sonbfd)cin ufio.
ber Cuft, 3KonMd)cin uflü.
"Bort
33 m in
o r t o ui iffc
m iin t ff c

10 .12.
10.1£■ Im Seegebiet
Geegebiet Shetland irorv/egcn keine Feststellungen.
Ghetland - Horv/ogen Pestetellungcn.
nördlich der loggerbanlc
I oggerbanl!: eine unbekannte Peilung, die
auf ein U-Bool
aui u-Bool in dieaem schließen 1läßt.
diocem Gebiet cchließen y't.
nosythqereieh v.oirden
Im Rooythqcreich v.’urdon Zerstörer festgectellt.
festgerteilt.

Schiffsverlust
Schiffsverlus'tlee ln der llordsee:
Hordsee:
Durch M^nentr*
Minentrc ffer: Franz.Trawler
Frans.Trawler "Dinard" (525
(^25 t),
1
holl. Danjjfer
Dampfer "Imingham"
"Iraingham" (400 t), schnöd.Dampfer
cchwcd.Dampfer "Vinga
"Vinga"
(2000 t), engl
eng .Dampfer "Hrberton"
"Haberton" (4600 t) und engl,
"Willecjivpool"
Dampfer "Will wpool" (4G00
(4000 t). "Haberton" lief beim
Haisbro-Feuere
Haisbro-Peuer. chiff auf.
Der engl.DampI
engl. Dp mp 1 eer "Bowling",
Bowling", der am 7.11. von Beith
Leith ab-
ging, ist über fällig
Ällig und wird verloren gegeben (800 t).
Engl.Prachtdai? pfor "Firo
Engl.Frachtdanpfor "Fire King" (750 t) wurde
vrarde gerammt.
gerammt,
vor anderen Dampfern übernommen.
Besatzung von

Eigene Lage
Page 10.12.

■Atlantik:
Atlantik: )

,T , ) Keine besonderen Ereignisse.
u
Kordoee:
Hordsee: j

Von den zur Lebenomittelfahrt


Lebensmittelfahrt nach
England eingesetzten dänischen Dampfern
mit Maltheser-Krcuz
Maltheser-Kreuz Kennzeichnung
Kennzeic’mung wurden
auf Grund verschiedener Verdachtsmcldun-
Verdachtomcldun-
igen
gen 3 Schiffe zur genauen Untersuchung
ieingebracht. Sie wurden sämtlich als un-
leingebracht.
verdächtig wieder freigelasson.
frcigelasocn.

Die llinenuntcrnehirung Zerst:';r"-r


Minenunternehmung der Zerstörer
Newcastle wird wegen Wetterlage
gegen Hev/eastle
und Bereitschaftnzuotand
Bereitschaftszustand der Zerstörer
auf den 11.12. verschoben.
n
T'nliini Sinqatic bcö
31nqabc bcß Ortcö,
Ortcc«, ‘fl'inb,
‘ül'inb, Sültcu,
‘JBcttcf,
'iVIcudUunq, eidMiqfcit
Sccqanq, ^clciubtunri, 6id)tiqFcit ^ LH’
‘J' Dcfümm
in ni
n i [f fj c
mib
iinb
bcc i'uft, ?liiMibfd)cin
?lk'nbfd)cin u[u\ 42
^2

10.12. 0

Im Handelskrieg wurden 4 Schiffe einge-


bracht. Durchfahrt durch den Großen Belt
ist frei gemeldet worden.

IjAalandoee:
Aalandsec: Minenschiff "Tannenberg" be-
richtet über die Jffincncperrung
vrdcgüet Minensperrung der Schwe-
Aalandoee folgende Einzelheiten:
den in der Aulands-ee

Die auncetojte Fahrrinne verlauft


auogebojte P.ahrrinre verläuft an der V/estlrüste
Westküste des
IJinenwarnge'bie
Minenftarncetiie tes und windet sich zwischen den dort liegen-

Klipiien na 3h
den Klippen :h I'Tord'wjrlten
Hordwesten hindurch. Das freie durch
Untiefen nicht beeinträchtigte Fahrwasser zwischen linder-
Under-
cten und Maerlc
oten Maerk et
t ist also vollkommen gesperrt worden,
worden.
Dotcendienst ’w
lotnendienst Lrd nur
vv ird mir bei Tage durehgeführt.
durchgeführt. An Bewachung
Bcwc.chung
wurden im SUde
v.airdcn Siide i Fischkutter unter schwedischer Kriego-
Kriers-
flagge und im lorden ein kleiner schwedischer Hilfskreuzer
festgestellt. lüdöctlüi von der Sperre bei der Klippe
lüctstlddi
Gislan vmrden finnische Wachfahrzeuge und Schnellboote
rirmische
beobachtet.
heohachtet.

Die Lage diese'®


dieses Warngebietes in der
Aalandoee zeig tb deutlich das Bestreben Schwedens, mit
dieser Sperrun
Spenun I; auch den deutschen Handelskrieg empfind-
lieh zu stören Das bisher mögliche überraschende
Überraschende Auf-
Ilondelokriegsstreitkrüfte in der Botten-
treten deutsch r Ilandelokricgsstreitkr.äfte
oee
cee Zugrif ? gegen den dort zur Wegeersparnis außer-
zum Zu^rif
halb der Hohei tsgewasser
bsgev/ässer laufenden Banngutverkehr ist
damit für die Zukunft vereitelt worden. Gruppe Ost
weist in einem Fernschreiben von sich aus noch einmal*
einrao.lt
ausdrücklich a if die militärische Kotwendigkeit
Notwendigkeit eines
diplomatischen Schrittes gegen diese Sperrlegung hin.
In einem Schreiben an das A.A. bittet
die Ski., bei Schweden gegen die Sperrung der Kvarken-
Straße energi
straOe energis 3h
h Einspruch zu erheben und ferner die
Besitzverhältn L„ sse der zur Bestimmung der Hoheitsgrenzen
Beoitzverhältn
in der Aalands
Aaland e maßgeblichen Inseln einer genauen Hach-
Haeh-
Prüfung zu untt rziehen.
prüfunr: I|
44-
Xntum
T'ntum Eingabe
Slngabe bcö Ocfc^,
Ortc^, 3Btnl»,
2Bfnb, ?Bc{ter,
Setter,
unb
nnb Stegang, öclcucbtung, 6fcbHgfc(t
Seegang, Beleuchtung, Stcbtfgfeft
U^c^eit
m nuii fffc
2? o cr f o m in fe
ber luft, SHonb^chein
bcr Cuft, 9ttonbfd)ci'n uftt>.
ufto.

10.12. U-Bootalar:e:
IT-Bootalap:e:

Atlantik: Keine Änderungen.

Nordsee:
H o r d s e e:

U-Boote im Operationsgebiet:
Operationdfeebiet:
"U 2
23"
?>" Aufklärung Orkneys -
- Shetlands
Shetlands
"U 20" Head
vor Rattray Hoad
"U 36" zwischen
zwischen Kinnaird
Kinnaird Head
Head und
und Shetlands
Shetlands
"U 13" Pirth of Tay
vor dem Birth

"UI 61" vor dem Pirth


Birth of Borth
Porth
"U 57" Hordhinder Feuerschiff
Wartestellung Nordhinder Beuerschiff
"U 35" ■?
?

b-Bpot.: er. ol ^ : Engl.Dampfer"San


U-Bpotserfolge: Engl. Dampfer "San Alberto"
(7397 t) 150 om rfostlich
westlich Scillys torpediert.

Handeloochiffahrt 10.12.
HandelsSchiffahrt

2 Dampfer von Übersee


i/bersee heimgekchrt
heimgekehrt (1 von
Pernambuco, 1 von Vigo).
Dampfer "Bremen" läult
läuft 10.12. 0000 Uhr
planmäßig I.Iurmansk
Murmansk au-
aus zur Fahrt
Bahrt in die
Heimat.

jlm
!Im Zuge des Ausbaus unserer ausländischen Vertretungen
I
.'ist
'ist im MqrvcjSber
Novemm|ber endlich in Stavanger ein neuer ueut-
deut-
scher Berufs consul eingesetzt. Es ist bezeichnend, daß
sclier
der bis zu d
diesem
iesem Zeitpunkt in Stavanger
Stsvanger befindliche
Wahlkonsul noch
ch während des Krieges und bei Eintreffen
des neuen Bcrufskonsuls Ur'utr :11t it als
stirnkto Neutralität
Bcr•ufskonsuls seine strikte
Geschäftsmsnn
ßeschäftsma ausdrücklich betont hat. Er befürchtete
Schv.’ierigkei ten in
Schwierigkeiten ln seinen Handelsbeziehungen
HcnÄftlebeZiehungen mit England,
insbesondere in Bezug auf Lieferung
Liefc”ung englischer
cnglis-her Kohlen,
deren Entzi -,iiung ausgedclm ten Reedoreibotrieb
iung seinen ausgedehnten Rccdereibetricb
w rde! ! \
lahmlegen wirdo!!t
la&mlegen
$nüuu
£nhtnt Sfnqabc
Eingabe best Ortet1, 5P(nb,
be^ Ortcc*, ‘ZBinb, ©etter,
^Beiter,
-
unb 6ccqanq, 33cleiid)tunq,
0ccgan(i, töcleucbtung, Cfd)t(gteft
0(d)finfc(t ^oifommnif
pPn f o m m n t f ffee
UOr^cii ber Buft,
2uft, 5nonb|d)dn
91?onbfd)dn u[tD.
uftu. 4 3

10.12. Din
Die Bereit 1 cl
el
!lli.mc
.lunc von Hilfsoffizieren
Hilfsoffisieren für die Harino-
Ilarine-
attaches, die
attr.ches, die. ■ Entlastimc
Entlastunß der Attaches dringend erfor-
derlioh vvij ■■d
derlich ist, wi: d zunächst für Oslo, Den Haag,
li’aac, Kopenhagen
Hohenhagen
und Istanbul vo:'
voj Gesellen.
;eoehen.

Sowjet-Rus
Sowjet-Russ scher Harineausschuß
IJarineausschuB teilte über Marine-
Marine-
attache
.ttache Moskau
Moskau'init,
ilt, daß U—Bootsbloclzade
U-Bootsblockado gegen
^e^cn Finnland in
Bottensee beabsichtigt
beabs: chtirt und fragt
fr^gf an, ob deutsche nach Hord-
iloru-
ichwcdcn
ehwoden verkeln-cnde
ver):ehtcnde Dampfer,
Danpfcr, Brennstoff und Lebensmittel
für uov.’jet-U-Boo
Sowjet-U-Bootete mitnehraen
nitncliraen könnten
konnten zur unauffälligen Ab-
gäbe auf Coe.
gabe Gee. Ri .cJceratattung
ckerstattung der gelieferten Mengen,
liesccn, wo
wir cs
es wünschen d.h. z.B. in jode« bcliebiEni
beliebigen Sowjethafen,
wo unsere Soest
Soest:reitkrüfte
eitkrüfte entsprechende
ontsprcalicnde Bedürfnisse haben.
Marincattache
Marineattache en
empfiehlt,
.P'-ichlt, wegen der sich daraus ergebenden
Möglichkeiten
Mönliehheitcn f .r
ir Unterstützung der eigenen Scckriegfiairung
Scckriegführung
durch russische Gegenleistungen das Einverständnis zu den
Wünn dien
russischen Wüns hon zu erteilen.
Ski. ist au
Siel, den gleichen vom Marineattache angeführten
Gründen mit dem
den Vorschlag grundsätzlich einverstanden und
befürwortet so
sofnirtige
rtxge beschleunigte Antwort an Sowjotrußl-’nd
Sowjetrußland,,
damit Russen von guten Willen deutscher Kriegsmarine
ICriegsnarine überzeugt
•/erden.
rden.
(33)
(33) Lw£a verkehrenden Dampfer sind voraussichtlich
Die nach I,u^£a
allerdin
allerdings wege£ Pehlens von üllade-
wegen Fehlens Öllade- und Abgabemöglichk^ii
Abgabemöglichkeit
Ein, ■a
ungeeignet. Ein atz
tz besonderen Motorschiffes ist daher beab-
sichtigt. D.auor
cichtigt. Dauer der Vorbereitung einige Tage. Bereitstellung
Bereitstoll’jng
weiterer Motors hiffe wird geprüft.
Führer wird 10.12.nachm,
10.12.uaclim. von der Angelegenheit
Angelcgenlieit in ICennt-
Kennt-
nis gesetzt und crklärt
erlzlärt Einverständnis
Attache Mos!
Uosi :uu
au wird entsprechend'unterrüitet.
entsprechend'unterrijitet. Russen
sollen nähere V/ insche
inscl'ue| betr.Betriebsstoffe,
betr.Betriebsstoffe , Lebensmittel us
Lebe?iomittel usw.
mitteilen.
mittcilen.
c/:
c/r
, ■ , l^Slcl.
i/sia
i

VrllttNaMir
WfllfrMnbhf (NrlriuMptifbiicbi
^rif,n<ionftimf)'
-b-
-b-
TV
Trttnm
X'nlum Süiqabc bc(<
Slnpabc beb Ortcö,
Ortcb, 5Pinb, 5Pcttcr,
UPinb, 5Pcttcc, s
unb
ltnb Scegann, Beleuchtung,
Seegann, 0id)tigfdt
33clcud)tunn, Sid)tlgftit 2t in ft p m
$ er in m n it f f e
mvtfit
nijr^cit ber Cult, 911cnb|d)cin ufiP.
Cuft, 91ionbid)cin ufir.

11..12.. Benonderc politiricie ~an~l


Besondere politinche -nllit irijche ■•
und nilit3rloche
Ifachriohten
Maciirl 11. in.
chten 11.12.

2ur
1.) Eröffnung
Eröffnung: der 20.VölkerbaMjjStzujä
20.VöllcerbandssitzunG zur Prrje den
Frage des rucuiBh-
ruooiooh-
finnisohon Völkerbmids an Sov.’jot-
Koiiflikt3 . Appell des Völkerbunds
finnisehen Konflikts. So'vjct-
regierung, innerhalb 24 SHmden
repiiermiß, Poindoeligkeiten
Stunden die Feindseligkeiten
ej*ed
gegen
E Piinlanc.
Finnland ein^uSjeilen
einzustcllen lind eich eu
und sich Priedennverhand-
su Friedensrerhand-
lunpen bereitnuerhl Iren.
lungen bereitnuerklüren.

2.) Haeh
2.) Hach japanischen Hachrichten
Nachrichten betrachtet Japan die eng-
eng-
c on
lische Enporthlockadp
j lischs Exportiilockade f; ^
gegen unÄ-ejaibar
Deutschland als unvereinbar
1i mit dem inten
internationalen
a.tionalen Recht
Reclit und v/erde
werde oeinen Stand-
seinen Stand-
punkt nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten ver-
vor-
j( de Tonne deutocher
treten. Für jtde Auofulunvarc, die die
deutscher Ausfuhrware,
Engl inder von japanischen Dampfern heruntornehmen,
Engländer horuntornchmen, würde
v.irde
gleiche Monge
von Japan die gleiche Menge enuliacher ’Jarcn von
englischer Waren von enr
eng-
liochen SchifJ
liechen en in fernöstlichen GevSaocrn
Schiffen Gewässern bo:',chlavnalint
beschlagnahmt
werden!
sbsiöchen Marineministerc
freu sösischen
3.) Erklärung frai
3.) Marineminictoro Campincti
Campino't'l übe
über
(34) U-Bootoifrä eg siehe
den U-Bootskr: siche la’iegstai ebuch Teil D
Kriegstagebuch B Heft V
Blatt G9.

Bekanntmachung der britischen Admiralität,


4.) Bckänntmachunf Admirali olit, daß mit dem
9.12. die Schiiffahrt in den Tcrritorialgcwässcrn
9.1?. Tcrritorialre .v'taccrn und
Flußmündungen den britischen Marinebehörden
Marinehehörden unterstellt
sei.
Die Eiklärung
EilHärun! ist geeignet, um von deutscher
Seite in der !ropaganda
Iropagcnida für eine vcfivchirflo ecchiie
verschärfte Scckrieg-
' fUlirung Vervortimg zu
führung gegen England Verwertung su finden. Die feindl.
und neutr le iandelsschiffahrt
neutrale J anCelsochiffahrt ist damit von der briti-
• schen Admiralität
sehen Admiral! tat in ihren militärischen Schutz
Schute genommen
genonffln
worden. Es gilt also keine reinen "friedlichen" Ikuikfluz
IIu;\
reuten
routen mehr Lei der Fahrt auf England. Es handelt sich
toi cier
hier
hic7^um Fahrten im Kriegsgeblct
Kriegsgcbiet und es steht außerhalb
außerliaib
der Verantv/orturg
Verantwortung der deutschen ^'eekriegführung, \veii L
Seekrieg!ührung, wenn
neutr' le Schüfe im Kriegsgebiet
neutrale Mriogavcbit.t Opfer von Kriegshund-
Kriegshand-
lungen irgendwelcher
irgendv. sicher Art worden. In dem Befehl
Ditfpchl der briti-
schen Admiralität liegt strategisch gesehen
gesellen die l/lrll'-
Aner-
£
X'nfmu
3>ntinn 31nqabc bcö Ortcö, UDInb,
SlMqabc 2B(nb, ^Bettet,
5Dcttcr,
imb
,imb Cccganci,
Sccganq, 23c[cucbtunq,
5PcIcud)tunn, 0{d)tigFcit
0(d)Hgfcit ‘öocfommiuffc
53DrtDmmniffe
Ufji^cU
Uf)V(^cit bcr Ouft,
ber Hilft, 9Honbfd)c{n
9Büiibfd)cfn uftü.
ufto. 44
4 4

11.12.
11.J2. kennung eines gc wiesen
kennunB eine3 wissen "BelagerunGGZuotanden",
"Belagerungszustandes", ein Beßrilf,
Begriff,
der dem Ziel dej deutschen Seekrießfuhrung
deutechen Seekriegführung propaßandietieeh
propagandistisch
entgegcnkomnt.
entseßeiücornnt.

Hinsichtl] eh der militärischen Maßnahmen Englands


Hinsichtl:
ist anauncliinen,
iot cmsunclamen daß die strerffe
straffe Führung der gesamten
Handelns
Handels chif faliz
schiff all] t an der englischen Küste unter den Schutz
Schutr
ider
der Admiralität in Zusamenhang
Zusammenhang steht mit Sperrmaßnahmen
SperrmaSnahmen
■d
des
es Gegners zur Sicherung seiner durch deutsche Hinen-
offensive gefähii
ofzfcnsive gef äh: •dcten
deten Planke.
Flanke.

An Gruppe West und B.d.U. ergeht


in diesem Sinne Polgende
folgende Unterrichtung:
"Seekriegsleitung sicht in neuerdings ge-
"Seelcriegaleitung sieht
troffener englischer Maßnahme der mili-
tärischen Steuerung gesamter Schiffahrt
an Ootlriiste
Ostküste die Möglichkeit englischer

Minenverwendung in Plankensperrcn
Hinenvcrncndung Flankensperren vor
englischer Küste ohne vorherige Bekannt-
Bokairrlt^
gabe.
gäbe.

Funkaufklärung scheint 'diese


diese Vermutung
zu bestätigen".

1200 jI Besprechung des ehemaligen norwegischen


norv.-cfgfcchen
Uhr
/. Kriegsministers Quißling als
Kriegsninis'ters Quißling als Exponenten
Exponenten

I des nationalen
Jos Norwegens beim
nationalen Uorv/egäns beim Ob.d.M.
Ob.d.II.
über die Lage in Norwegen,
Horivegen, sein politi-
sches [Verhältnis
Verhältnis zu England und Deutsch-
land sowie über Möglichkeiten der weiteren

1 politisollen Entwicklung.
politischen
(35) (Niedei ..chrift fc JjBpnerechuaB
(Niederschrift or Besprechung Siche
siche Kriegstagebuch
Teil C lieft
Heft VII
VI:).
).
7-t;
T6
=£b_
=a=.
Xntmu Slnqabc bc^ Ortc^, ‘JDinb,
SIngobc be^ Sinb, Seiler,
Hefter,
unb 0ccnanq, ,■öclcudilmiq,
Sceflanti, GidiflnPdt
öcIcud)Uinq, 0iditi'nfci't ^ o r f Dp m
in m
inniflc
ni f f c
Uljr^cil
Ufjr^cif bcr
ber Üuft,
Cuft, Sfionbldidn
TRpnbfdicin tifo).
ufo?.

11.12. Ecjond'.'rc Feindna.chrlchten


Bceondorc Folru.lnr.chrlohten _11.12.
11.12.

A__t
A t 1 aBi
a n t 1
i k:

En^lc-nd:
England:
^-1 flrvv or Sc MniG:
StreitkrUftoverftcilunc
Gtrnxtk
yo^tlich
V/cstllcli dei-
der H-:. bridon jtfordon
H-:::bridon werden einige Zerstörer
Serotgrer in Gce
Soo fert-
fort-
. weit' rce Einheiten an ITordkanal
gestellt, 'weit'
seatcllt, llorökane.l und im Bnial
Kanal
'beo’oc.clitet.
booIcchtet.
Ein von Westen Somncnder
kommender Golcitauc Anr/eiounr.nnch
Gclcitsug erhält Anv/eiaung,nach
Hilliord
Liverpool, Mil ord Ilaven und in Down:;
Dov;n:; au Bjhcn.
gehen.
V-’Iann
V-Mann •»(;: Idot aus llev/
m' :ldet ITcv; York, daß Daj-ipfer"L£.eonia"
Dampf er "Laeonia" de’
de:
"Cunard"V/hite [ttar
"Ciinard"White tar Line" (19 695 t) cum Ililfokreuner umge--
II: 3 fokrou.oer un-
baut und
and nit
mit 1';
1 Großen
großen Ceoehütson
Ceochützcn bewaffnet wird,
"Arrfhley"
Die Dampfer "A (<1226 t), "Itcwton
hley" ('1226 "Hewton Bcach"
Eceeh" (4651 t)
und "Trev,'..nion"
imd "Trevanion" (5299 t) worden
werden überfällig
übe fällig Gemeldet
gemeldet und
als verloren b'.
Ix. trachtet. Die Duhpfer
Dampfer vairdcn
wurccn Anfang
Ajifa-TiG bcw.
bzw.
Mitte Oktober d urch "Gpec"
"Gpco" auf der Kap Frectovm-Route anr-
Frectown-Koute auf-
Gebracht.
gebracht.

Frankreich:

Fl.F. "Verdun" und Boote der 4L


4. und ll.Zcrot.Div.
ll.Zcrst.Div. befir-
befin-
den oich östtjllchen
eich im ös lichen Kanal in See. Aufgabe:
Aul gäbe: U-Bootojagd
U-Bootcjacd
es neutralen Schiffsverkehrs.
und Kontrolle dcljeo Schiffovorkehro. Ein Teil der
aben:is nach Boulogne.
Boote geht abe
U-BoOtDmuttercc
U-Bootcmutters chiff
hiff
f "Jules
"Juleo Verne" und
ruid 3 Zerstörer laufen
Gibraltar ein.

II o r d s
!I sec:
e JU

Verschiedene An:
Ais;eiehen
leiohen deuten darauf
darlauf hin, daß Sgncr
Gegner an
cm
SO-Küsto offenbar da-a
seiner SO-Küste das Auslegsn
Auslegen von Flankensperrcn
Flankeneperrcn
beabsichtigt b '.. schon in Angriff genomnen
genommen hat, die ein
v/eiteres
weiteres Heron'
Heran ragen
agen von Minen durch deutsche Streitkräfte
Gtreitkräf+c
erschweren oder verhindern -sollen.
sollen.
V
77
S'ntitm
T'nfmii ?!ncjnbc Oflct*, Sinb,
?Inqnbc bcö Orlcc*, ^Ucltci1,
Sfiib, Selter,
unb cccqnnq, 23clairf)tmiq,
cccqaiiq, 23clcud)timn, 0lct)t(qfcü
0lri)H'qfcit 2? üo ii' f o in
mm in n ti ff
ffc 'rrj
lU|iv,ci<
UIjiV,cif bcr
ber L'ufl, ?nonbfd>ci'n
?l?onbfd)ciii u[to.
uftt'.

11.12 Im Pirth' Förth soll nach letztem


Pirlh'cl Porth lotsten deutschen Luft-
an,r;riff UoJ.lonc
angrifl Bo.llon-Sperre
perre eingerichtet
oingcrlclfllH sein.
Über Sch xl 1' ebev/egungen keine neuen llachrichten.
Schiii'cbc.vefrungcn Ilachrichten.
Fuiil:beobachtunf
Punkbcobachtunf stellt normalen Funlcverkehr
Funkverkehr fest,
fest. peilun-
Peilun-
r,cn v,'einen u.a.
gen iveioen u.a in Ilichtun,-;
Itichtung Orkneys imd Ootldiote Schottland
und Ostküste Schottland,
Hilfsminer "P.ay öl
Ililfsminer suchboot "P.äy of Hope" (200 t) läuft auf
Mine und sinkt.
i.Iine

Schiff svex-lustcr in der Nordsee


Schiffsverlust Nordsee:

Engl. Dnnpf er "Tum


Engl.Dampfer :
umüun"
i,u3" (7500 t) eu^^.lruU'en.
aufgelaufen.

Eigene T.fy.fe
Lage 11 11.12kj_
A t 1 o. n t 1 k:
Atlantik: Keine besonderen Erci-nisse.
Ereignisse.

Nordsee:
?T o ^ d o o c : Unternehmung IJov/eastlc
He-.vcastlc v/ird
v;ird
vvegon Wetterlage s.uf
wegen auf 12.12. icrschoben.
verschoben.

s e _e :^-
0 s t _s._p_2?_
Ost
Handelskrieg in
Ilandelckrieg im Kattegat, in mittlerer
und östlicher Ostsee. Ein Dampfer
D unpfer im Katte-
Kattc-
gat
g^ aufgebracht.
t|«o.uf gebracht. Der neutrale Verkehr
Bei
läuft hier jetzt fast ausschließlich
hi^? jetst aueoc’ilioJlieh in
Hoheitsgevaissern,
den Ilohcitsgc’.vässern, teils unter schwedi-
schem Geleit.

Östlielie Ost'rce:
östliche Osta:ee:
Gesandtschaft Riga meldet einen Sabotage-
Sabotagc-
versuch auf dem Dampfer
Srsuch Banpfer "Sierra Cordoba",
der an 9.12. mit einem Transport von
Baltendeutochen von Riga nuslaufen
2000 Baltendeutschen auslaufen
sollte (Bombenattentatsversuch des britisch-
(Bombenattenta.tsversuch
französischen Geheimdienstes).
fransösiochcn Anschlag
wurde
vmrde rechtzeitig entdeckt. Untersuchungen
recht^itig entdocJct.
in Riga im Gange.

WtltrrHabbf
Wtllrrtlobbr (Krftgfltagtbud))
(hrlrqJtoqtbudj'
(Sinlaqrn)
Idinlaqrn)
- 10 -
IMfitm
T'nfiint 21nt)abc bc$
51nqnbc beb Ortcö,
Ortcb, Sinb,
‘JPinb, Setter,
‘Jßetter,
unb 'cceqant), ^clcitdUunq,
cccqann, SBcleudjtumi, 6(d)t(cjfc{t
0id)liqfeit 53 üorr tf o m m n
5] nii f f ec
Ufiv^cU ber Hilft, 9Tionbfdictn
bcc L'uft, 'Dlionbfdicfn ufiiv
ufio.

11.is
11.12. läge ruecio(MSBplfl(Chcn Konflikt
La[;c im ruooisch-finnisehen Konfli);:! oicli«
oiehe
Auolandnnrcsne . KüetenbecehieQungen
Auelandspresse. KIJKOnbr;OHi.m^cn und

Boset^unc: finniechen Inseln


BoEctcung der finnischen Inecln in Finni-
schen Meerbusen werden
ochon fortgesetzt.
./erden foi tfja.setct. Ecge
r.e-c
Celeittütigkeit
Cs 1 eittüti‘*Jceit zwischen
awisohen Kronstadt
KronAiclt und
Br.lticch-l’ort, unter Elnsnts
Br.ltisch-Port, Einsatz von Zerstörern.
3or.'tö#orn.
Torpedobonton H-I-ooten. Durchführung
Torpedobooten und M-Eooten. Durchführunc
der Blockademaßnalunon
Bloclcndemnßmiunen gegen Finnland Surc’n
durch
U-Boote.

■I-Bootslaide 11.1.?.
U-Eootslage 11.12.

Atlantil::
A t 1 J n |t i 1::

Helnmarsch an. St.-Jidlrt


"U 47" tritt Heimmarcch St'uidort 100 sm
sra
I v/eotlicli
westlich Brest. Boot hat 12 Torpedos 2er-
ver-
I schossen, davon S
3 FcBlseirissc.
Fehlschüsse. Darunter 6
I Btoversarer!
Etoversager!!!
"U 20" neidet Ilincnaufgabe
Uinonr-ufgabc vor Swansea
Cv/einsea
■lurohcefUlirt.
durchgefiihrt. 2 Bexipter
Dampfer T&:c«A’:t,
versenkt, Boot aui'
auf
Rückmarsch westlich der IIeb"iden.
Hebriden.
In Operationsgebiet:
Im Operationsr;cbis!it: "U 40"
Das au! 70"
auf den Anmarsch befindliche "U 50"
(Standort südlich Ohctlands
(Btandort Shetlands Inseln) neidet
meldet
Störung an einen Auspuffventil
Auspuff Ventil und versucht,
verru !it,
Storung (unter
Störung su beheben.
unter Norwegen zu b .'hol en.
Auf den Hückmarsc]!: 2{J" bei den
Rückmarsch: "U 2'J" deHOb..ftrer
Shetland:e
"U 45"
'l-t" Weg
V.’eg Blau.
1
II o r d• s e e: Keine
U Xeine Änderungen.

"U 20" meldet am


"D auf dem Rückmarsch
Rücler.iarsch Vcrr ' nhung...
Versenkung
non
von otv/a
etwa 7000 t bei Kinnaird
hinnaird Be
llcad.
ad.
3 ±_
J±. 11
11

T'ntmn
X'ntmn ^lininbc bc? Orte?,
‘Slnqiibc OrfcP, Sinb, Weiter,
Wetter,
2? oD ri f o0 m in nt fc
n t f {c
unb
K()V,’,cU
UlnVjCil
«Sccqciiiq,
iSceqnnq, ^clciicbtmiq,
bec l?uH,
bcc
cldjKqfcit
'^clciicbtnnq, 0ld)l(flfcit
l'uft, 31ioub(d)ci'n
Woiib|d)ci'n nfuv
ufliv
446
6

Hand '_lp schXffahrfc


Up ul el_c q ohiffalirt 11 • 11- • :
11.12.:

1 D.'ira.ifcr
tEiitaBi von Übersee
Üborrjcc hoin^clrehrt.
hoHijclÄirl.
Au:; dem
Aus lein Knpitüncbcricht
I^pltanabcrXciit I).
D. "Ludolf Olclen-
01®n-
d.orff" cr.'.lbt, sich,
dorff" ergibt :■ io 1, dr.ß das
daß daß Schiff
GclnL^l’ am
um
flHLll.
24.11. oben w
eben eotl i.eh ior
v;entlieh der Farocr oobj’
Paroor bei sehr
sclvvercn Hordost-Sturm
ncSSero'i) IIorUoo'^Hnrra von den cnrl,.
deu jjnrl
Krouncr "Sheffield"
Krensor "Ghofficld" sveclco