Sie sind auf Seite 1von 2

PROJEKT DSD A2

DENISA NISTOR

Ich werde in meiner Präsentation über die Hunde sprechen, weil meine Hundin meine
beste Freundin ist. Sie heißt Fluffy und ich liebe sie sehr, aber ich liebe alle Hunde,
Hunde sind meine Lieblingstiere.

Ich werde über verschiedene Hunderassen sprechen und über die Aktivitäten, die man
zusammen mit seinem Hund machen könnte, über das Verhalten der Hunde, über
Hundebesitzer von Rumänien und von Deutschland und welche Vorteile oder Nachteile
man hat, wenn man ein Hundebesitzer ist. Es fehlen die Ideen über wie man Hunde
trainieren kann und die Ratschläge für die Hundebesitzer nicht. Ich meine, dass dieses
Thema sehr interessant ist, weil alle Hunde einzigartig und klug sind und ich will ein
paar Kuriositäten zugeben.

Ich habe einen Maltesen, sie ist sehr klein. Diese Hunderasse ist sehr freundlich,
liebevoll und auf die Leute orientiert, aber nicht alle Hunde sind wirklich so. Es hängt
von der Art und Weise ab, wie man sich mit dem Hund benimmt. Der Hund muss sich
geliebt und gepflegt fühlen, damit er sich auch gut benimmt.

Man kann fast überall mit dem Hund spazieren gehen und man kann auch, wenn man
sich traurig fühlt, mit dem Hund spielen, und man wird sich besser fühlen. Auf diese
Weise kann man die Zeit sehr schön verbringen und man kann sich auch mit den
anderen befreunden.

Manche Hunderassen können schnell lernen, manche aber nicht und sie sind
schwieriger zu trainieren und zu dressieren. Es ist besser, einen Hund zu dressieren,
wenn er jünger ist, weil er schneller die Befehle lernt.

Ich werde jetzt die Vorteile und die Nachteile vom Besitzen eines Hundes nennen.
Zuerst die Vorteile: Wenn man einen Hund hat, hat man einen wahren Freund für die
ganze Familie. Hier zeige ich ihnen meine Familie und meine Hundin, die im Gras
spielen mag. Ein weiterer Vorteil ist, dass man mit einem Hund mehr in der Natur sein
muss, was gut für die Gesundheit ist. Man kann laufen, spielen, Sport machen und in
der frischen Luft sein. Ein paar Nachteile können sein, dass man auch bei schlechtem
Wetter Gassi gehen muss und es in der Familie zusätzliche Kosten für die Nahrung, für
den Tierarzt oder für die Steuern gibt.

Meine Hundin hasst den Tierarzt, besondes wenn er ihr das Fell scchneidet.

Ein paar deutsche Hunderassen sind zum Beispiel der Leonberger, der Doberman, der
Boxer, der deutsche Schäferhund, der Rottweiler, der Teckel, und manche von ihnen
sind sehr klein, aber die Deutschen würden lieber große Hunde haben, weil die meisten
in Häusern mit Hof leben, und sie möchten einen guten Freund haben, der sie
bewachen wird, zum Beispiel einen Schäferhund oder einen Saint Bernard. In
Rumänien würden die Leute lieber einen kleinen Hund pflegen, weil die meisten in
kleine Wohnungen leben. Deshalb bevorzügen sie, so wie ich, einen kleinen und
freundlichen Hund, zum Beispiel einen Maltesen, einen Terrier oder einen Corgi.

Als ich nach Deutschland gereist bin, habe ich viele Leute mit den Hunden auf der
Straße gesehen, sogar in den Freizeitparks, und ich habe gemeint, dass die Deutschen
die Hunde sehr lieben und dass sie sich um sie viel kümmern.

Wenn man einen Hund hat, empfehle ich ihm, dass man mit ihm sehr oft spazieren
geht. Ich gehe mit meinem Hund fast immer aus, wenn ich das Haus verlasse, freut sich
die Hundin sehr. Man muss auch nicht vergessen, den Hund immer zu beachten und
ihn zum Tierarzt zu bringen. Wenn das Fell des Hundes schnell wächst, dann muss
man sein Fell alle 2 Wochen schneiden lassen.

Das war alles, was ich zu diesem Thema sagen wollte, und es hat mir wirklich Spaß
gemacht, mein Projekt über die Hunde zu schreiben. Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit!