Sie sind auf Seite 1von 3

Horen 2

Hörverstehen, Aufgabe 1

Was braucht man zum Wandern und Spazierengehen in der Natur?

Trinkflasche Ausweis gute Schuhe Fotoapparat

Essen Rucksack Handy Regenjacke

Aufgabe 2

Notizen – Elternabend

Wann? Nächsten __________ um __________ Uhr

Was mitbringen?__________

Adresse von Frau Habersatter: Radetzkystraße __________

Telefonnummer 0676/ __________

Aufgabe 3

Was essen Sie in Österreich am liebsten?

Brot Fleisch Kuchen Salat Speck

1 Sprecher
2 Sprecherin

3 Sprecher

4 Sprecherin

5 Sprecher

Aufgabe 1

Sind sie gerne in der Natur? Egal, ob Sie durch den Wald spazieren oder auf einem Berg unterwegs sind,
es gibt einige Dinge, die Sie immer dabeihaben sollten. Nehmen Sie unbedingt eine Flasche mit, z. B. mit
Tee oder einfach nur Wasser, den Trinken ist wichtiger als Essen. Für längere Ausflüge brauchen Sie auch
gute, wasserdichte Schuhe, ihre Füße werden sich freuen. Wenn Sie im Freien der regen überrascht, ist
es praktisch, wenn Sie eine Regenjacke mithaben, damit Sie trocken bleiben. Und sollten Sie alleine
unterwegs sein, dann vergessen Sie Ihr Handy nicht. So können Sie schnell Hilfe holen, wenn etwas
passiert.

Was haben Naturfreunde immer dabei, wenn sie unterwegs sind? Die folgenden Tipps helfen Ihnen bei
der Planung Ihres nächsten Ausflugs: Am wichtigsten sind sicher gute Schuhe, sonst werden Ihnen Ihre
Füße schnell wehtun. Einen Fotoapparat brauchen Sie eigentlich nicht. Benutzen Sie lieber Ihr Handy,
das haben Sie sowieso dabei und es macht auch sehr schöne Fotos. Damit Sie bei Regen nicht nass
werden oder unter einem Baum warten müssen, bis es aufhört, brauchen Sie eine gute Regenjacke.
Sehr wichtig ist aber auch, etwas zu trinken. Nehmen Sie immer ein Getränk mit, am besten gleich in
einer großen Flasche, die Sie wieder auffüllen können.

Aufgabe 2
Guten Tag, hier spricht Frau Habersatter vom Elternverein. Ich möchte Sie nur daran erinnern, dass am
nächsten Donnerstag, der erste Elternabend im Gymnasium stattfindet. Beginn ist 17:15 Uhr. Das ist
immer eine gute Möglichkeit, um in Ruhe mit den Lehrerinnen und Lehrern zu sprechen. Sie sind ja neu
in unserem Verein, da helfe ich Ihnen gerne, wenn Sie etwas brauchen. Ich würde Sie noch bitten, etwas
zum Elternabend mitzubringen. Essen haben wir ja eigentlich genug – aber vielleicht könnten Sie
Getränke besorgen? Ach ja, übrigens: Ich kann Sie gerne mit dem Auto mitnehmen, wir sind ja fast
Nachbarn. Ich wohne auch in der Radetzkystraße, Hausnummer 24. Rufen Sie mich einfach an, wenn Sie
mitfahren wollen. Meine Nummer ist 0676/1569523. Ich freue mich, Sie bald persönlich
kennenzulernen. Auf Wiederhören!

Aufgabe 3

1. Person: Ja, das österreichische Essen ist schon ganz gut, am liebsten esse ich Fleischgerichte,
aber noch lieber mag ich arabische Speisen, weil ich gerne scharf esse – da ist die Küche hier ja
eher brav! Mmh … aber jetzt wo ich nachdenke: Im Sommer esse ich gerne etwas typisch
Österreichisches: einen Imbiss mit viel Speck, Käse und Zwiebeln. Das ist lecker!
2. Person: Ich finde die Küche in Österreich nicht so gut. Ich mag nämlich kein Fleisch, deshalb
schmecken mir viele typisch österreichischen Gerichte wie das Wiener Schnitzel oder der
Tafelspitz nicht. Aber etwas ist hier wirklich gut: das Brot, das liebe ich. Mit ein bisschen Butter
und Salz könnte ich das zu jeder Mahlzeit essen.
3. Person: Mmh, die österreichische Küche mag ich gerne. So ein saftiger grüner Salat mit Kernöl
ist ziemlich lecker. Natürlich esse ich nicht nur gesunde Sachen. Ein Kuchen oder ein
Apfelstrudel ist manchmal schon sehr gut. Und ich esse auch gerne österreichischen Speck – am
liebsten vom Markt, da gibt es den besten.
4. Person: Was mir am besten schmeckt? Hm. Ich esse am Morgen sehr gerne ein Stück Brot – vor
allem das österreichische Schwarzbrot mag ich sehr – am liebsten mit selbstgemachter
Aprikosenkonfitüre. Zu Mittag esse ich dann gerne einen Salat, der Kartoffelsalat hier in
Österreich schmeckt fantastisch, der ist ja besonders typisch für die Küche hier.
5. Person: Also ich bin hier aufgewachsen und finde unser Essen eigentlich sehr gut. Klar,
manchmal esse ich gern eine Pizza oder Sushi, aber ein saftiges Stück Fleisch mit Pommes oder
Erdäpfeln schmeckt mir sehr gut. Dazu esse ich am liebsten einen Salat mit Tomaten. Nicht so
gern mag ich süße Sachen. Einen Kuchen oder eine Sachertorte esse ich deshalb fast nie.