Sie sind auf Seite 1von 2

1.

Aufnahmeprüfung:

Beim Studie______ der Universität Kassel erf______ die Aufnahmeprüfung von Bewerbern
nur einmal im Jahr zum Wintersemester
Zur Aufnahmeprüfung können nur Bewerber zugel______ werden, die mit ein
Sprachzeugnis nachweisen, dass sie über Deutschkurs auf dem Niveau des Abschlusses der
Grundstufe der Goethe-Institute (Zertifikat „Deutsch als Fremdsprache“) verfügen.
Die Aufnahmeprüfung wird jeweils Anfang September durchgeführt.
In der Aufnahmeprüfung wird getestet, ob Studenten über ausreichende Deutschkenntnisse
verfügen, um an den Lehrveranstaltungen des Studienkollegs erfolgreich teilnehmen zu
können.

2. Feststellungsprüfung (Prüfung zur Feststellung der Studieneignung)

In der Prüfung zur Feststellung der Studieneignung (Feststellung) beim Studie______


können ausländische Studienbewerber, deren Zeugnis über den Abschluss der
Sekunda_____ nicht an dem deutsche Abitur gleich______ anerkannt wird, nachweisen,
dass sie über die notwendige Kenntnisse und Fähigkeiten zur Aufnahme d__ angestrebten
Fachst_______ verfügen.
Da die meisten Bewerbe nicht ohne besondere Vorbereitungen die Feststellung bestehen
können, müssen sie in der Regel ein Studienkolleg besuchen. Die Vorbereitung im
Studie______ dauert ein Jahr und umfasst 32 Stu_______ Unterricht in der Woche.
Die Feststellungsprüfung wi___ beim Studie___ in Kas____ 1x jährlich im Sommers_____
(Juni/Juli) durchgeführt. Die Feststellungsprüfung kann nur einmal wiederholt werden.
Die Wiederholung ist nur am seltenen Studienkolleg möglich.
Das Zeu___ über d___ bestandene Feststellung wird in allen Ländern der Bundesrepublik
Deutschland nach d___ jeweils gelt______ landesrechtlichen Bestim______ anerkannt

3. Österreichs Hauptstadt:
Wien, die Hauptstadt von Österreich ist mit 1,7 Millionen Einwohnern die größte Stadt in
dem kleinen Land-
Besucher können in dieser wundervollen Stadt viel erleben. Zum Bespiel können sie in ein
Kaffeehaus gegangen und der berühmten Wiener Kaffee trinken oder Sachretorte essen. Im
Schloss Belvedere sieht man, wie die Könige von Österreich früher gelebt haben. Im
Schlosspark kann man spazieren gehen. Im „Prater“ haben Kinder und auch Erwachsene
Spaß. Doch steht das zweitgrößte Riesenrad der Welt. Wien hat für jeden etwas zu bieten.

4. Gelebte Träume
Dirigent an der Oper – das wollte Hans Köttner immer werden. Nachdem seine Eltern ihm
kein Musikstudium finanziert hat, lernte er Konditor. www.gerassist.com
Doch dieser Besuch hat ihn nie wirklich ausgefüllt. Die Welt der Oper hat ihn seit frühester
Jugend fasziniert. Doch sie war für ihn nur selten erreichbar: Nur ein paar Mal im Jahr
konnte er sich Karten für den Besuch einer Opernaufführung leisten. So kam es, dass Hans
Köttner heute im Rentenalter wieder arbeiten und endlich seinen Traum auslebt: Er ist
Platzanweiser an der Staatsoper.

5. Bewerbung nach dem Studium:


Nach der Uni beginnt für Studenten die Zeit der Bewerbungen, wozu oft die Teilnahme an
Assessment Centern gehört. Unternehmen veranstalten Assessment Center, weil sie kein
Interesse mehr an dem rei______ Notendurchschnitt haben, sondern mehr über ihre
zukünftige Mitarbeiter erfahren wollen. Die Studenten bekommen unterschiedliche
Aufgaben gest_____, so müssen sie beispielsweise in der Gruppe ein Problem diskutieren
und passende Lösungen finden. Es gibt keine einde___ Regel, wie man sich in einem
Assessment-Center am besten verhält, den dabei kommt es immer auf die Stelle an, die man
anstrebt.