Sie sind auf Seite 1von 3

Niveau Eins A1

LESEN UND ÜBEN L Ö S U N G E N

Mary Shelley KAPITEL 2 Übung 3 – Seite 26


a Clerval
Textverständnis
b Elisabeth
Übung 1 – Seite 19 c William
a Er ist in seinem Labor.

Frankenstein
d Justine
b Er macht ein Experiment.
c Es ist Nacht. Übung 4 – Seite 26
a Er will sehen, was passiert ist.
Übung 2 – Seite 19 b Das Monster.
1 b 2 b 3a 4a 5a c Er hat Angst, er kann nicht mehr.
LÖSUNGEN Übung 3 – Seite 19 Wortschatz
a Freund b Genf c Medizin d Traum Übung 1 –Seite 27
KAPITEL 1 Übung 2 – Seite 10 e schlecht f Bett g bleibt h besser a b d
a nach b in c zu d aus e zu f mit i nach Genf (Haus)
Textverständnis Übung 2 – Seite 27
g im h für Wortschatz
Übung 1 – Seite 8 Frühling: März - April – Mai
Schreiben Übung 1 – Seite 20 Sommer: Juni – Juli - August
a Er will Wissenschaftler werden.
b Weil er Medizin studieren möchte. Übung 1 – Seite 10 1b 2a 3c 4a 5b Herbst: September – Oktober -
c Weil seine Familie weit weg ist; a Wie heißt du? Übung 2 – Seite 21 November
weil seine Mutter gestorben ist. b Wo wohnst du jetzt? Winter: Dezember - Januar – Februar
c Wo wohnt deine Familie? a4 b3 c1 d2 e6 f7 g5
d Nicht sehr interessant. Hören
e Er ist anders, neu und d Hast du eine Freundin? Grammatik Übung 3 – Seite 27
faszinierend. e Liebst du sie? Übung 1 – Seite 21
f Was studierst du? a kein b nicht c nicht d keine Film Ulfs
Übung 2 – Seite 8 g Was möchtest du werden? e nicht f nicht g kein (Regisseur, Kommentar
aF bF cR dR eF
Hören Schauspieler)
Übung 2 – Seite 21 Ralf Stalker, Solaris negativ
Übung 3 – Seite 8 Übung 1 – Seite 11
a Wo bist du jetzt? (Tarkovskij)
Anatomie, Geheimnis, Ingolstadt, Ralf Philosophie b Wohin geht er?
Leben, Natur, Tod Ulf Psychologie c Woher kommt Henry? Ulf Die Rache des
Wortschatz Marta Astrophysik d Was studiert er dort? Klabautermanns
Übung 1 – Seite 9 Ulrike Biochemie e Wen willst du rufen? (Monica Bellucci,
a5 b4 c3 d2 e1 f Wie geht es dir? Franka Polente,
Mary Shelley
g Wer schreibt Briefe? Laurene Lotter,
Übung 2 – Seite 9 Übung 1 – Seite 14
Lola Lustig)
a Nacht b Mutter c Süden a Sie kommt aus England, aus KAPITEL 3 Marta Eric Rohmer negativ
d antworte e Tod London.
b Vater: Philosoph und Schriftsteller, Textverständnis Grammatik
Übung 3 – Seite 9 Utopist und Revolutionär. Übung 1 – Seite 26 Übung 1 –Seite 28
a schreiben b lesen c studieren Mutter: Schriftstellerin aF bF cF dR eR fR gF der: Brief, Bruder, Freund, Frühling,
d haben c Sie lebt in der Schweiz zusammen
Übung 2 – Seite 26 Prozess, Spaziergang, Vater
mit Percy Shelley.
Grammatik die: Familie, Kreatur, Natur, Polizei,
d Ja, es wird ein Bestseller. a Justine
Übung 1 – Seite 9 Sprache, Wissenschaft
e The Last Man. b ein Medaillon
a willst/will b kann/muss das: Ding, Jahr, Kind, Monster
c die Kreatur/das Monster
c können d müssen e muss

CIDEB 2
L Ö S U N G E N L Ö S U N G E N

Übung 2 – Seite 28 Übung 2 – Seite 40 Hören KAPITEL 7


a Briefe b Brüder c Familien a ihre b seiner c unsere d ihre Übung 1 – Seite 47
Textverständnis
d Freunde e Jahre f Kinder e mein f sein aF bR cF dF eR fF gF
g Monster h Sprachen i Väter Übung 1 – Seite 66
KAPITEL 5 Monster in Büchern und Filmen c e f
Frankenstein im Film Übung 1 – Seite 50 Übung 2 – Seite 66
Übung 1 – Seite 30 Textverständnis aF bR cR dF eF fF gR hR
Übung 1 – Seite 45 a Er ist ein Forscher.
aR bF cF dF eR iF jR kF lR mF nR b Er war lange im Eis.
aR bR cR dF eF fR gF
KAPITEL 4 KAPITEL 6 Wortschatz
Übung 2 – Seite 45
Übung 1 – Seite 66
Textverständnis Er hat Angst, dass sie Kinder Textverständnis
bekommen, Monsterkinder, und dass Norden
Übung 1 – Seite 38 Übung 1 – Seite 56
sie immer mehr werden.
1a 2a 3c 4b 5b 6a 1a 2a 3b 4b
Übung 3 – Seite 45
Übung 2 – Seite 39 Übung 2 – Seite 56
a Karte b Clerval c London Westen Osten
a Abend b Nähe c vor ihm a Comer See b unruhig c Monster
d Indien e Boot f Männer
d hässlich e nichts f in den Arm d Nase e Zimmer f Schrei g tot
g Richter h Mörder
g Sohn h tötet
Wortschatz
Wortschatz
Übung 3 – Seite 39 Übung 1 – Seite 57
Übung 1 – Seite 46 Süden
a Er soll eine Frau schaffen. a Augen b Mund c Hals d Haare
a5 b3 c4 d2 e1
b Er sagt, zu zweit können sie e Nase f Arm Übung 2 – Seite 66
glücklich sein. Übung 2 – Seite 46 Eis Hunde Kälte Schiff Schlitten
Übung 2 – Seite 57
c Ja. 1d 2d 3a 4c 5a Schnee Ski laufen
a Boot b Viktor c Monster d See
Wortschatz Übung 3 – Seite 46 e Schweiz f unruhig g schwierig Übung 3 – Seite 67
Übung 1 – Seite 39 h heiraten i du
1 b c d f 1b 2c
a nichts wissen 2 a d e h i
b eine Frau für das Monster schaffen Grammatik
c einer Person helfen Grammatik Übung 1 – Seite 67
d in den Bergen wandern Übung 1 – Seite 47 a war b war c hatte d war e hatte.
Grammatik a sehr b viel c viel d sehr e viele
Übung 2 – Seite 67
Übung 1 – Seite 40 Übung 2 – Seite 47 a Wo b Wie c Wann d Wo e Was
a Geh weg! a „Viktor Frankenstein? Kommst du
b Helft mir bitte! bitte?“ Die Orte der Handlung
c Fahr nach Südamerika! b „Was ist denn los? Was willst du Übung 1 – Seite 71
d Bleib heute allein zu Hause! von mir?“ Übung 3 – Seite 58
a Schweiz b Deutschland
e Lauft morgen im Park! c „Herr Kirwin will mit dir 1c 2a c Italien e Schottland
f Sei nicht traurig! sprechen!“ Grammatik Übung 2 – Seite 71
g Seid heute froh! d „Und wer bist du?“
Übung 1 – Seite 58
e „Ich bin der Richter. Und du bist aR bR cR dR eR fR gF hF
ein Mörder!“ a in b von c von d auf e nach
f an g Am h im i am j ins k von

3 4
L Ö S U N G E N

Übung 3 – Seite 71 Übung 7 – Seite 74


a Familie b Universität a Wo wohnen Sie?
c Kreation Monsterfrau d Tod b Woher kommen Sie?
c Sind Sie verheiratet?
Internetprojekt
d Sprechen Sie Deutsch?
Seite 72
e Sprechen Sie (auch) Italienisch?
• Alte Anatomie/altes
Rathaus/Franziskanerkirche, und Übung 8 – Seite 75
so weiter a Guten Morgen?
• Sitz des Deutschen b Wie geht es dir/Wie geht es Ihnen?
Medizinhistorischen Museums c Gut, danke.
• Dienstag bis Sonntag von 10 bis 12, d Wie heißt du? /Wie heißen Sie?
von 14 bis 17 e Was bist du von Beruf? Was sind
• Doktor Frankensteins Mystery Sie von Beruf?
Tour
Übung 9 – Seite 75
Deutsch nach Englisch a lieb b Freund c Mann d Februar
Übung 1 – Seite 73 e finden
d
Übung 10 – Seite 75
Übung 2 – Seite 73 Lieber Martin,
a6 b7 c1 d5 e2 f3 g4 Wie geht’s? Ich bin in Berlin. Diese
Stadt ist sehr schön. Ich mag sie sehr.
Übung 3 – Seite 73
Ich besichtige Museen und am Abend
b gehe ich in die Lokale. Warum
Übung 4 – Seite 73 kommst du nicht? Ich möchte dich
gern sehen!
east/Osten
Dein Freund
nord/Norden
Mark
south/Süden
west/Westen Übung 12 – Seite 76
Übung 5 – Seite 74 a Name / ist / mag / spricht / ist
intelligent / hat ein
a Französisch b Spanisch
b Schwester / bin / weiß / sehen /
c Portugiesisch d Italienisch
mich
e Deutsch
c verstehe, warum / denkst
Übung 6 – Seite 74 d begonnen / Sommer / Auf
Wiedersehen
Gefühl Feeling Natur Nature f ich bin / weiß / kannst / bitte /
Geliebter Hate Baum Flower uns / Werde / und komm / ist /
Hass Love Berg Mountain Junge / Augen / für / vielen
Liebe Lover Blume Sun
Sonne Tree
Wald Wood

© 2008 Cideb Editrice, Genova