Sie sind auf Seite 1von 23

CECT I9 Bedienungsanleitung

Lautstärke Kamera
Lautsprecher

Display Power
USB-
Mikrophon Anschuss

Power
Drücken Sie die Powertaste länger als 3 Sekunden um das Gerät ein- oder
auszuschalten.
Das Gerät sucht das nächstmögliche Netz (ihres Vertragspartners) automatisch
und der Name des Anbieters erscheint
automatisch auf dem Bildschirm.
Nicht verwechseln! Das Handy selbst lässt sich ebenso wie die SIM Card mit
einer Benutzer-Geheimzahl gegen unbefugten Gebrauch absichern.
Bitte geben Sie die richtige PIN ein wenn das Telefon nach dem PIN Code für
die SIM Card fragt.
Der voreingestellte Code für das Handy selbst ist ‚1122’. Die Funktion, dass das
Handy einen eigenen Geheimcode abfragt muß zuerst im Handymenü
eingeschaltet werden. Den PIN für ihre SIM Card erfahren
Sie bei Ihrem Provider (T-Mobile, O2, A1 etc.)
Nehmen Sie nicht den Akku aus dem Handy, um abzuschalten ! Daten auf der
Speicherkarte könnten verschwinden oder die SIM Card könnte dadurch
beschädigt werden !

Durch kurzes drücken der Powertaste gelangen sie in den Bereitschaftsmodus.

Lautstärke
Im Standby Lautstärke einstellen.
Einstellen der Lautstärke des Players während dem Musik hören.
Im Menü scrollen.

SIM-Karte und Speicherkarte(microSD) einlegen


Das Handy arbeitet nur mit kompatiblen SIM Karten und microSD
Speicherkarten! Sollte die verwendete Karte nicht kompatibel sein, kann die
SIM Card oder Speicherkarte und das Handy beschädigt werden!
(Hinweis: Für europäische Handy Netzanbieter funktioniert das Gerät
problemlos)
Zum öffnen des Geräts legen Sie es am besten mit dem Touchscreen nach unten
auf eine weiche Unterlage um ein zerkratzen des Bildschirms zu vermeiden.
Danach drücken Sie vorsichtig leicht auf das obere Drittel der Abdeckung und
schieben gleichzeitig dieselbe nach unten. Nehmen Sie den Akku aus dem Gerät
und Sie sehen die beiden SIM Karteneinschübe. Setzen Sie die Karte richtig
herum in den Slot (goldene Kontakte nach unten, Richtung Gerät).
Einlegen der microSD Speicherkarte:
Schieben Sie die kleine silberne Halterung mit leichtem Druck nach unten und
dann können Sie dieselbe zu Ihnen her hochklappen. Stellen Sie sicher dass die
goldfarbenen Kontakte nach unten und zur Geräteunterkante hin zeigen. Nach
Möglichkeit immer vermeiden, die Kontakte mit den Fingern zu
berühren (statische Entladungen können den Chip beschädigen).
Danach die Metallklappe zuklappen und mit leichtem Druck wieder nach oben
schieben, bis Sie ein leichtes einrasten spüren. VORSICHT ! Es ist nur ca. ein
Millimeter Spielraum !
Zum Schließen des Handys den Deckel etwa ein Zentimeter unterhalb
gleichmäßig auflegen und vorsichtig nach oben schieben. Vorher noch
kontrollieren, ob der Deckel eben aufliegt.
KEINE GEWALT ANWENDEN !
Die kleinen Haltestege könnten sonst leicht abbrechen und dann hält der Deckel
nicht mehr.
USB Kabel
Diese Telefon unterstützt USB und Sie können mit dem beiliegenden USB
Kabel zwischen dem Handy und einen Computer Daten austauschen.
ACHTUNG:
Bitte schalten Sie das Gerät aus, bevor Sie es mit dem USB Kabel an einen
Computer (beliebiger USB Anschluss) anschließen.
Das Handy wird auf dem Computer als Wechseldatenträger angezeigt. Wenn Sie
am Computer auf ‚Arbeitsplatz’ klicken und es erscheint kein Icon (Symbol) für
das Handy, überprüfen Sie bitte, ob die Stecker gut sitzen. Probeweise können
Sie auch am Handy und am Computer die Stecker noch mal aus und einstecken,
dann sollte das Handy sofort erkannt werden (Windows Vista und XP). Unter
Windows 98 und frühere Versionen müssen Sie möglicherweise zuerst USB
Treiber (von der Windows CD) installieren, bevor Sie mit dem Gerät arbeiten
können.
Sollten Sie das Handy im eingeschalteten Zustand anschließen, erscheint auf
dem Handy-Display eine Abfrage. Bitte wählen Sie Save (Speichern) und
drücken den linken Knopf.
Nachdem das Telefon automatisch abgeschaltet hat, können Sie Daten zwischen
Telefon und Computer übertragen.
Nachdem die Datenübertragung abgeschlossen ist, klicken Sie mit der rechten
Maustaste auf das Icon für Wechseldatenträger und auf ‚entfernen’. Stellen sie
sicher, dass alle Daten fertig übertragen wurden, bevor Sie das Datenkabel (USB
Kabel) entfernen. Der Computer wird noch eine Sicherheitsabfrage anzeigen,
welche Sie bestätigen. Dann können Sie das Kabel ohne Probleme ausstecken.
ACHTUNG:
Wenn Sie die vorhergehenden Anweisungen nicht beachten, kann dies
Datenverlust am Computer oder auf der Speicherkarte des Handy verursachen!
Bevor sie das Handy benutzen bitte die SIM Karte und eine kompatible
Speicherkarte einlegen !

Akku (Batterie)
Den Akku richtig herum in das Handy einlegen. Die drei goldfarbenen Kontakte
auf der Schmalseite müssen hierzu nach oben rechts, wenn das Handy mit
offener Rückseite vor Ihnen liegt, zeigen. Im Handy erkennen Sie ganz leicht die
goldfarbenen Kontaktfedern. Einfach Akku hineinlegen und mit sanftem Druck
einrasten lassen. Danach den Gerätedeckel wie zuvor beschrieben schließen.
Akku laden:
Der Handy Akku wird automatisch geladen, sobald das Gerät an einem
Computer USB Port angeschlossen wird.
Außerdem liegt dem Handy ein Ladegerät bei, mit welchem sich der Akku am
Stromnetz laden lässt.
Solange bei diesem Ladegerät die rote Kontrolleuchte aufleuchtet, wird die
Batterie aufgeladen. Ist der Aufladevorgang beendet, schaltet die LED auf grün
um. Jetzt können Sie den Akku aus dem Ladegerät entnehmen und verwenden.
Die Anzeige am Handydisplay informiert Sie darüber, in welchem Ladezustand
der Akkumulator ist. Sie können den Akku im Handy auch über den USB
Anschluß am Ladegerät aufladen. Ist das Handy ausgeschaltet, erscheint ein
bewegtes Bild (Ladeanimation) welches über den Ladefortschritt informiert.
Wenn der Akku voll ist, bitte das Ladekabel sobald als möglich entfernen, bzw.
den Akku bald aus dem Netzteil entnehmen.

Akkuladeanzeige
Akku voll
Akkukapazität 2/3
Akkukapazität 1/3
Akku leer

ACHTUNG:
Wenn Sie die Batterie länger als zwei Tage nicht aufladen, schaltet das Handy in
den langsamen Ladezustand.
Bitte immer die beigelegten Zubehörteile verwenden, um Störungen zu
vermeiden.

Die ideale Umgebungstemperatur für die Aufladung beträgt 0°C bis 40°C.
Wichtig:
Das Handy, der Akku und das Ladegerät können sich beim Aufladen leicht
erwärmen. Dies ist ein normaler physikalischer Vorgang und keine Störung!
Um Unfälle zu vermeiden, während des Ladevorgangs bitte nichts auf das
Handy, Ladegerät oder den Akku legen.

Grundsätzliche Verwendung des Handys


Anruferliste
Während eines Telefonats können Sie die Lautstärke Tasten drücken, um
folgende Funktionen
abzurufen:
Pause
Anruf beenden
Neuer Anruf: Geben Sie eine neue Nummer ein und tätigen Sie einen Anruf
Telefonbuch
SMS
Aufnahme: Sie können ein Gespräch mitschneiden
Mikrofon aus
DTMF Einstellungen
Pause (nur mit Unterstützung des Providers)
Sie können diese Funktion benutzen, um ein laufendes Telefonat zu
unterbrechen und ein weiteres Gespräch anzunehmen oder ein anderes Gespräch
gleichzeitig anzufangen.
Ein weiteres Gespräch beginnen, ohne das laufende zu beenden:
Sie können ein neues Gespräch beginnen, ohne das laufende zu beenden.
Während eines Anrufes, drücken Sie den Rufknopf um das Gespräch zu halten
und scrollen Sie mit den linken auf/ab Knöpfen im Menü. Wählen Sie ‚Neuer
Anruf’ (new call) und tippen Sie eine Telefonnummer ein oder benutzen Sie das
Telefonbuch um anzurufen.
Um zwischen erstem und zweiten Anruf zu wechseln, einfach die ‚switch’
Funktion benutzen. Damit wechselt man zwischen den Gesprächen, ohne das
andere zu beenden.

Konferenzschaltung (nur mit Unterstützung des Providers)


Dieses Handy unterstützt die Konferenzschaltung Funktion.
Während eines Gesprächs drücken Sie einfach den linken Knopf und wählen
‚Konferenzschaltung’ (Conference call) um weitere Personen in das Gespräch
einzubeziehen.
Mit denselben Schritten können Sie weitere Anrufer hinzuziehen.
Sie können den Anruf beenden, indem Sie den ‚beenden’- (end) oder linken
Knopf drücken.

Weitere Anrufe annehmen (insert Call Funktion)


Wenn während eines Gespräches ein neuer Anruf hereinkommt, drücken sie
einfach auf das grüne Feld für „Anruf annehmen“, um das laufende Gespräch zu
pausieren und mit dem neuen Anrufer zu sprechen.

ACHTUNG:
Die vorhergehend beschriebenen Funktionen sind nur möglich, wenn die
Dienste von Ihrem Provider (Handybetreiber) unterstützt werden.

Ohrhörer (Headset)
Wenn Sie das beigelegte Headset (Ohrhörer) benutzen, können Sie mit der beim
Mikrofon eingebauten Taste ein Gespräch annehmen oder beenden.
Wenn das Handy auf automatik eingestellt wurde (im User Setup Menü) wird
das Telefonat automatisch eine Sekunde nach Anruf entgegengenommen.

Berührungsbildschirm(Touchscreen) sperren
Um den berührungsempfindlichen Anzeigeschirm gegen unerwünschte
Eingaben zu sperren, die rechte Taste drücken bis am oberen Bildschirmrand das
Schlosssymbol zu ist.
Um wieder zu entsperren, die Anruftaste (grüner Hörer) drücken und danach in
die Bildschirmmitte klicken.
Kamera
Das Handy ist mit einer VGA Kamera ausgestattet. Die aufgenommenen Bilder
können als Hintergrund oder Bildschirmschoner verwendet werden.

MP3 Player
Über den Audioplayer können Sie ihre Lieblingsmusik genießen, Playlisten
verwalten und Lieder als Klingelton festlegen.

MMS
Das Gerät unterstützt den Empfang und das senden von MMS (Text/Bild und
Sprache – Nachrichten).

Datenübertragung
Das Handy unterstützt GPRS und WAP und Sie können über das Gerät Daten
schicken und empfangen.
Bitte fragen Sie Ihren Handybetreiber bezüglich der Freischaltung von GPRS
und WAP !

Persönliche Einstellungen

Zeiteinstellung
Sie können die Uhrzeit und das Datum in der ‚Einstellung’ Funktion im Menü
einstellen.
Bitte lesen Sie dazu in ‚Einstellungen’ weiter.

Spracheinstellungen
Sie können verschiedene Sprachen im ‚Telefoneinstellungen’ Menü einstellen.

Begrüßungstext
Sie können einen selbst festgelegten Text beim Ein- oder Ausschalten des
Telefons anzeigen lassen.

MENÜ

Menüliste
Klicken Sie links um in die Menüliste aufzurufen. Um die gewünschten
Funktionen auszuwählen drücken Sie die oben oder unten Tasten.
Sie können auch das Touchpad (mit dem beiliegenden Stylus – Eingabestift)
dazu verwenden.
Die meisten Icons (Menübilder) lassen sich auch mit dem bloßen Finger oder
Fingernagel betätigen.

TEXTEINGABE
Eingabemethode
Die Eingabemethode wird in der linken oberen Displayecke angezeigt.:
Großbuchstaben
Kleinbuchstaben
Ziffern
Benutzen Sie den Touchscreen um zwischen den Eingabemodi zu wechseln.

AV Funktionen (Audio/Video)

Menüfunktionen

MP3 Spieler
Unterstützt MP3 und MIDI Files. Die Musikfiles müssen im Ordner ‚My Music’
auf der Speicherkarte abgelegt werden, sonst kann der Player sie nicht finden.

MP3 Player Einstellungen


Liste: Alle Songs im Ordner ‚My Music’ werden in einer Liste angezeigt und
können durch anklicken
abgespielt werden.
Wenn Sie mit dem linken Knopf (Softkey left) auf Liste (List) klicken sind
folgende Optionen möglich:
Spielen (Play): Ausgewählte Musik abspielen
Detail: MP3-Tag anzeigen
Als Klingelton hinzufügen (Add to Rings): Zur ‚eingegangene Anrufe’ Liste
hinzufügen Liste aktualisieren (refresh list): fügt neue Files in die Abspielliste
hinzu Einstellungen (settings): MP3 Spieler Einstellungen
Von der Karte oder Handy (from card or Phone): Wähle einen Song von der
Speicherkarte oder vom Handy

Die Abspielliste automatisch aktualisieren (refresh list automatically)


Wenn Sie in die ‚Refreshlist’ gehen, wird die Liste mit allen neuen Files
aktualisiert.

Wiederholen (Repeat): Sie können auswählen zwischen: wiederholen ein


Song/alle Songs

Ein/Aus Zufallsfunktion (Shuffle): Zufällige Abspielfolge Ein/Aus

Hintergrund Ein/Aus (Background):


Sie können unterschiedliche Bilder als Hintergrund für den MP3 Spieler
auswählen.
Equalizer: Sie können verschiedene Klangeffekte auswählen.

VIDEO Player
(rechte Seitentaste) aufnehmen. Das Bild wird im Ordner ‚Photos’ auf der
Speicherkarte abgelegt.
Mit der eingebauten Kamera können Sie Bilder oder Videos aufnehmen. Bilder
werden im JPG Format
gespeichert, Videos im SubQCIF Format.

Ein Foto aufnehmen


Verwenden Sie die linken seitlichen Auf/Ab Tasten um ein/aus zu zoomen und
den links/rechts Knopf um die Belichtung zu verändern. Durch drücken der
Powertaste machen Sie ein Bild.

ALBUM: Hier werden die Bilder gespeichert.

Kamera Einstellungen (settings): Verschiedene Parameter einstellen.


Bild Einstellungen (picture settings): Bildgröße und Qualität einstellen.
Effekt Einstellungen (effect settings): Bildeffekte auswählen.
Rahmen hinzufügen (add frame): Eine Umrahmung für das Bild wählen.
Speichern (storage): Bild auf Speicherkarte oder im Handy abspeichern.
Video Recorder
Im Videorekorder Modus verwenden Sie die oben/unten Richtungstasten zum
Ein/Aus zoomen (Zoom näher/weiter) oder links/rechts zur
Belichtungseinstellung.
In den Optionmode gehen um verschiedene Voreinstellungen zu ändern.

Zum Player (to player): Zum ansehen des Videos.

Kamera Einstellungen (Camcorder settings): verschiedene Parameter


einstellen.

Video Einstellungen (Video settings): Video Parameter Einstellungen.

Speichern (storage): Video File abspeichern.

TELEFONBUCH
Das Telefonbuch kann im Handy mit bis zu 800 Eintragungen abgespeichert
werden. Die Kapazität der SIM Karte, auf welcher ebenfalls Telefonnummern
gespeichert werden können, ist von Anbieter zu Anbieter verschieden (meist
mindestens 200 Einträge).

Schnellsuche (Quick search function):


SMS senden
Anschauen (view) SMS lesen
Editieren Nachrichten ändern
Löschen (delete) Nachrichten löschen
Kopieren (copy) Kopiere Nachrichten zum Handy oder zur SIM Karte
Verschieben (move) Mitteilungen in ein anderes Telefonbuch verschieben
Kopieren (duplicate) Aktuelle Nachricht auf das Handy oder die SIM Karte
schicken Namen senden (send name card) via SMS oder MMS oder zu den Files
speichern
Firewall hinzufügen (add firewall) das voreingestellte Passwort ist ‚1122’
Eintrag suchen (search entry) Telefonbuch nach Namen durchsuchen
Neuer Eintrag (add new entry) neuen Eintrag hinzufügen
Speichern Sie Telefonnummern
auf der SIM Karte oder dieses Handy unterstützt 2 SIM Karten und Sie
können eine der beiden zur Benutzung einstellen. Wenn Sie auf die andere Sim
Karte wechseln werden Sie über das Display angewiesen. Es benötigt eine Weile
zur zweiten Karte zu wechseln. Weitere Informationen später.
auf dem Telefon
Anrufer Gruppe (caller group) wählen Sie eine Anrufergruppe nach der
Telefonnummer oder dem Namen.
Wenn ein Anruf eines Mitglieds einer Anrufergruppe hereinkommt, läutet das
Handy mit dem von Ihnen voreingestellten Klingelton.
Folgende Parameter können in der Anrufergruppe eingestellt werden:
Gruppenname
Klingelton
Bild
Video
Gruppenmitglied
Einstellungen (settings) stellen Sie hier die verschiedenen Telefonparameter ein.
Speicherstatus (memory status) zeigt den freien Speicherplatz an
Speicher Einstellung (storage setting) Option zur Auswahl abspeichern im
Handy oder auf SIM Karte

Feld (field)
Privatnummer
Firmenname
Email Adresse
Büronummer
Fax Nummer
zugewiesenes Bild
zugewiesenes Video
Anrufergruppe

Anruferbild (caller picture)


Wählen Sie ein Foto für hereinkommende Anrufe (max. Größe des JPG 20
kByte)

Anruferklingelton (caller ring tone)


Wählen Sie einen beliebigen Klingelton (auch beliebiges MP3 möglich)

Anrufervideo (caller video)


Wählen Sie ein beliebiges Video

SMS
Mitteilungen (Messages)
Empfange/Lese/Editiere/Sende/Speichere Mitteilungen in diesem Modus. Für
eine einzelne SMS besteht eine Grenze von 612 Zeichen. Außerdem werden
EMS und MMS unterstützt.

Dieses Icon blinkt wenn der SMS Speicher voll ist.


Sie können Bilder/Animationen oder Musik zu einer SMS hinzufügen.
Inbox
Antwort (reply) Aktuelle SMS beantworten
Löschen (delete) Aktuelle SMS löschen
Edit Aktuelle SMS editieren
Weiterleiten (forward) Aktuelle SMS an Dritte weiterleiten
Alles Löschen Alle SMS löschen
Nummer verwenden (use number) in SMS enthaltene Telefonnummer
verwenden
Objekte speichern (save objects) Bild aus EMS speichern

Outbox
Editieren oder lesen von in der Outbox enthaltenen Mitteilungen.
Das Icon zeigt an, dass die Nachricht abgeschickt wurde, und das Icon
bedeutet, dass die Mitteilung noch nicht abgeschickt wurde.

Mitteilung schreiben
Während der Eingabe einer SMS können Sie, indem Sie den linken Knopf
drücken, auswählen ‚Objekt einfügen’
Das Objekt beinhaltet:
Bilder (picgtures)
eigenes Bild (my picture)
vordefinierte Animationen
eigene Animationen
Melodie
eigene Melodie
vordefinierter Sound
Text Format Funktion
-Text Größe
-Text Schriftart
-Zuweisung
-neues Zeichen
Nur senden (send only) Mitteilung senden
senden und speichern (save and send)
speichern (save) Ungesendete Nachricht speichern
Mehrfach SMS (multi-delivery of message) SMS an mehrere Empfänger
gleichzeitig versenden.
>an Gruppe senden (send by group) Mitteilung an eine Anrufergruppe senden
Eingabemaske

Mitteilung Einstellungen (message settings)


Parameter für Mitteilungen (SMS) einstellen
Profil Einstellungen (profile settings)
>Profil Name
>SC Adresse (voreingestellt durch den Handyanbieter)
Gültigkeitsdauer: legen Sie die Gültigkeitsdauer fest
Text: diese Funktion muß durch Ihren Provider unterstützt werden.
Allgemeine Einstellungen
>Sendereport
>Antwortpfad
Sie können auswählen, den Antwortpfad zur SIM Card einzustellen.
Speicherstatus
>Aktueller Speicherstatus des Handys und der SIM Karte
>Voreingestellter Speicherort
>Voreingestellter Inhaber
>Voreingestelltes GPRS
>Voreingestelltes GSM
>ausschließlich GPRS
>ausschließlich GSM

MMS:
Unterstützt MMS Funktion. Beachten Sie, dass GPRS eingeschaltet sein muß,
um die MMS Funktion benutzen zu können. Andernfalls wird die MMS
Funktion nicht funktionieren.
Das Telefon kann maximal 50kByte MMS Daten empfangen.
MMS unterstützt folgende Formate:
>Bilder im GIF, BMP und JPG Format
>Töne als MIDI (SP-MIDI), AMR, iMelody, audio, Mono Klingetöne.
Sollte eine Mitteilung in einem nicht unterstützten Format einlangen, werden Sie
durch eine entsprechende Meldung auf dem Display verständigt.

Mitteilungen verfassen:
Bitte sehen Sie unter ‚Inhaltsverzeichnis Schrifterkennung’ nach.
>AN (TO) Tippen Sie eine Rufnummer ein oder nehmen Sie eine aus dem
Telefonbuch
>Betreff (Subject) Geben Sie die gewünschte Überschrift ein
>Editiere Inhalt (edit content) Schreiben Sie Ihre Nachricht
>Option MMS Einstellungen

In Box:
‚Inbox’ im MMS Modus auswählen
Wählen Sie die MMS Nachricht aus, welche Sie lesen möchten und drücken
Sie den OK Knopf (mittlerer
Knopf)
Ungelesene MMS
Gelesene MMS
Optionen inkludieren:
>Editieren Editiere MMS Inhalte
>Löschen (delete) Lösche MMS
>Weiterleiten (forward) MMs weiterleiten
>Nummer verwenden (use number) einen Nummer aus dem MMS
verwenden
>Objekt speichern (save object) Bilder oder Klingelton im MMS
speichern

Out Box:
MMS aus dem Outbox Speicher senden
Optionen inkludieren:
>Weiterleiten (forward) MMS weiterleiten
>Lesen (read) gesendete MMS lesen
>Detail MMS Informationen anzeigen
> Löschen (delete) aktuelle MMS löschen
>Entwurf (draft) lesen und verwalten von entworfenen MMS

Lösche MMS (delete MMS):


Lösche Inbox MMS
Lösche Outbox MMS
Lösche entworfene MMS
Lösche alle MMS

Mitteilungen Einstellungen (message settings): MMS betreffende Parameter


einstellen

Email
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Handyserviceanbieter bezüglich der
Unterstützung von Email (meist Vodafone Vertrag oder ähnlich nötig)
Senden und empfangen (send and receive) Emails senden oder empfangen
Email schreiben (write)
In Box: an diesem Speicherort werden eingelangte Emails abgelegt
Out Box: an diesem Speicherort werden noch nicht abgesendete Emails abgelegt
Senden (sent): Soeben abgeschickte Emails werden hier gespeichert.
Entwürfe (draft): Entwürfe werden im OutBox Draft Ordner gespeichert
Lösche Mails (delete): alle Mail Ordner löschen.
Email Profil: Email Adresse und Email Konto Einstellungen. Beachten Sie bitte,
dass dieses Handy das
SMPT Sicherheitsprotokoll und SSL nicht unterstützt !
Sprachbox (Voice Mail Server): Bitte kontaktieren Sie Ihren Handyprovider
wegen dieser Funktion.
Sprachbox (Voice Mail Server) Option inkludiert:
>Editieren (edit): Ändern der Sprachbox (Voice Mail) Nummer
>Löschen (delete): Löschen einer Sprachbox (Voice Mail) Nummer
>Verbinden (connect) : Sprachbox anrufen um Sprachmitteilungen zu
senden.
Nachrichten (Broadcast messages): senden oder empfangen von Nachrichten an
andere Teilnehmer im Bereich . Sie können außerdem hier diese Funktion ein-
und ausschalten.
Empfangsmodus (Receive mode): Nachrichtenfunktion ein/ausschalten
Mitteilung lesen (read): empfangene Nachrichten lesen
Sprache (language): Ein/Ausschalten aller Sprachen
Kanaleinstellung (Channel setting): Nachrichten Parameter einstellen

Anrufliste
Entgangene Anrufe: Sie können verpasste Anrufe hier nachsehen und
folgende Optionen verwenden:
>Löschen (delete)
>Im Telefonbuch speichern (save to phonebook)
>SMS Senden
>Nummer wählen (dial) -- Rückruf
>empfangene Anrufe (received calls): hier sind folgende Optionen
möglich:
>löschen (delete)
>im Telefonbuch speichern (save to phonebook)
>SMS senden
>Nummer wählen (Rückruf)
>editieren
Anrufliste löschen: Sie können hier verpasste/gewählte oder erhaltene Anrufe
löschen.
Rufzeit (call time) Hier erhalten Sie informationen zur Anrufzeit
Anrufzeit letzter Anruf (last call time): zeigt die Zeit des letzten Anrufes
Gesamtzeit gesendet (total sent): zeigt die Zeit aller getätigten Anrufe
Gesamtzeit erhalten (total received): zeigt die Zeit aller empfangenen Anrufe
Zeit zurücksetzen (reset all time): Zeitanzeige aller Anrufe zurücksetzen.
Anrufkosten (call cost): diese Funktion zeigt Ihnen die Kosten jedes Anrufes an.
Das File wird auf der SIM Karte gespeichert.
Kosten des letzten Anrufs (last call cost): zeigt die Kosten des letzten Anrufes.
Wenn Sie die Gebühr einstellen wollen, benötigen Sie PIN2. Bitte fragen Sie
Ihren Handyvertragspartner.
Totale Kosten : zeigt die Kosten aller Anrufe. Wenn Sie die Gebühr einstellen
wollen, benötigen Sie PIN2.
Bitte fragen Sie Ihren Handyvertragspartner.
Zurücksetzen (reset cost): setzt alle Kostenanzeigen zurück.
Maximale Kosten (max cost): erlaubt es Ihnen, maximale Kosten für dieses
Handy einzustellen. Das Telefon beendet automatisch alle Dienste, wenn der
von Ihnen voreingestellte Betrag erreicht ist.
Telefonrechnung (phone bill): PIN2 Passwort ist für diese Funktion erforderlich.
SMS Zähler (counter): zählt die Anzahl der empfangenen und gesendeten SMS
Nachrichten.
GPRS Zähler (counter): zählt die Dateigrößen aller gesendeten und
empfangenen Daten zusammen. Sie können den Zähler hier auch zurücksetzen.
Die Einheiten sind Byte und wenn eine Reset Nachricht auf dem Bildschirm
erscheint, zum bestätigen nur OK (mittlerere Knopf) drücken.

Organizer
Kalender (calendar): Zeit und Datum wird hier eingestellt.
>Termine (to do list): täglicher Terminplaner
>Alarm : Alarmzeit und –Datum einstellen
Alarm
Sie können drei verschiedene Alarmzeiten vorprogrammieren. Ist eine Alarmzeit
eingestellt wird Sie das Handy alarmieren, gleichgültig ob es ein- oder
ausgeschaltet ist. Wenn Sie innerhalb von 30 Sekunden den Alarm nicht
abbrechen, wird er automatisch gestoppt und nach 4 Minuten wiederholt,
solange bis der Alarm manuell ausgeschaltet wird.
Terminplaner (to do list)
Das Gerät wird Sie rechtzeitig an Ihre Termine erinnern.
Schauen (View): zeige Terminplaner (‚To do list’)
hinzufügen (ADD): füge Aufgabe hinzu (add task)
editieren (edit task): editiere Aufgabe in der Liste
löschen (delete task): lösche eine Aufgabe im Planer
Lösche alles (delete all): lösche die gesamte Liste

UNTERHALTUNG

Unterhaltung
voreingestellte Spiele: Helikopter (copter), puzzle und Panda (bzw. Shanghai, je
nach Modell)
die Spieloptionen beinhalten:
>Starte Spiel
>Höchstpunktezahl
>Hilfe (Beschreibung des Spiels)
Spieleinstellungen: lege Spielparameter fest
Diese Einstellungen gelten nur im Spiel:
>Toneffekte (sound Effect): Ein/Aus
>Game Vibration: Ein/Aus
Sie können die gewünschte Spiellautstärke außerdem durch die Tasten auf der
linken Seite einstellen.
Service
Das Telefon unterstützt Internet Surf-Funktionen. Dazu müssen Sie sich zuerst
bei Ihrem Provider
(Handyserviceanbieter) anmelden.
Homepage
>zeigt die voreingestellte Website an
Bookmark (Lesezeichen)
Adresse eingeben (URL, z.B. http://xyz.de)
>tippe direkt eine Webadresse ein, um sie anzuzeigen
recent Pages (kürzlich aufgerufene Seiten):
>sehe kürzlich besuchte Webseiten an
Einstellungen (settings)
>lösche Cookie (clear)
>lösche Cache (clear cache)
>edit Profil
>Einstellungen für Browser (set for web browser)
>Einstellungen zum Bilderdownload
>Service Nachrichten Einstellungen (service message settings)
>Internet Service Ein/Aus
>Adresse eingeben (URL)
>Browser einstellen
Service Inbox
> alle Mitteilungen aus dem Internet werden im ‚service inbox’ file
gespeichert und Sie können hier Mitteilungen lesen oder löschen.

Multimedia
Bildbetrachter (image viewer): verwaltet Ihre gespeicherten Bilder
Tonaufnahme (sound recorder): Sie können damit Töne aufnehmen
>Abspielen (play): Töne anhören
>Aufnahme (record): Töne aufnehmen
>weiterleiten (Forward): Tonfile zum Anwenderprofil (user Profile),
einem MMS oder SMS
weiterschicken
>Umbenennen (rename)
>Löschen (delete)
>alle löschen (delete all)
>Einstellungen (setting): Format WAV oder AMR auswählen
Musik Editor (Melody composer)
In manche Handymodelle eingebautes Hilfsmittel zum selbstkomponieren der
Klingeltöne, selbsterklärend.
Fotobearbeitungsprogramm (Photo Artist)
In manche Handymodelle eingebautes Hilfsmittel zum nachbearbeiten von
Fotos, selbsterklärend.
Extrafunktion
Taschenrechner
>Einheitenrechner
>Währungsrechner
Gesundheit
>BMI Rechner (Body Mass Index – Körperfett –Rechner)
>Menstruationsrechner
Dieses Handy unterstützt 2 SIM Karten als SIm1 und SIM2. Voreingestellt ist
SIM1. Sie können zwischen den SIM Karten wechseln, indem sie auf dem LCD
Touchpanel auf das SIM-Icon neben dem Antennensymbol klicken. Das Handy
führt Sie dann durch den Umschaltvorgang.
System
Einstellungen
Stift kalibrieren (Pen calibration): wenn das Touchpad nicht so anspricht wie
erwartet (z.B. Tasten 5 Millimeter daneben werden gedrückt) dann führen Sie
bitte eine Kalibrierung durch. Folgen Sie einfach den Anweisungen am
Bildschirm.
Telefoneinstellungen (phone setup): Uhrzeit, Datum, vorprogrammiertes
Ein/ausschalten des Handy und Eingabemethode werden hier eingestellt.
>Zeit und Datum (time and date)
Heimatstadt einstellen (set home city): Stellen Sie die Stadt, in der Sie sich
befinden, ein (Zeitzone)
Zeit/Datum
Zeitformat (time format) hier können Sie verschiedene Einstellungen
vornehmen, z.B. amerikanische Schreibweise (AM/PM) oder 12/24 Stunden
Mode, Tag/Monat/Jahr oder Jahr/Monat /Tag etc. Größtenteils selbsterklärend.
Gesteuertes (scheduled) ein- und ausschalten des Handy
Sprache (language): Displaysprache
bevorzugte Eingabemethode (preferred input method): Voreinstellung für die
Eingabe
Display Charakteristik
Hintergrundbild (Wallpaper): wählen Sie ein Bild z.B. aus dem Ordner
Photos aus. Mögliche Formate sind
JPG, BMP, GIF und PNG.
Bildschirmschoner (screen saver): Schoner ein/ausschalten und aus einer
Liste auswählen.
Einschaltbild (power on display): suchen Sie eine Animation als
Startbildschirm aus.
Ausschaltbild (power off display): suchen Sie eine Animation als
Endbildschirm aus.
zeige Datum und Uhrzeit (show date and time): Die Uhrzeit und das Datum
auf dem Schirm anzeigen.
zeige eigene Nummer (show owner nummer): wird nicht von allen Providern
unterstützt.
Hintergrundfarbe Sie können die Hintergrundfarbe in drei Stufen einstellen:
>Orange
>Blau
>Grau
Willkommensgruß (greetings text): Sie können einen beliebigen Text nach
dem einschalten des Handys am Display anzeigen lassen.
Kurzwahl (speed dial): Sie können den Nummern 2-9 eine Telefonnummer
zur Kurzwahl zuweisen. Die Nummer muß eingestellt werden, bevor Sie diese
Funktion aktivieren.
Zur Kurzwahl drücken Sie im Telefonmodus mindestens 2 Sekunden auf die
ausgewählte Zifferntaste.
Automatische Zeiteinstellung (Auto update date and time): Uhrzeit und
Datum werden über das Handy- Funknetz eingestellt. Diese Funktion muß vom
Handybetreiber unterstützt werden.
Flugmodus (flight mode): 3 Einstellungen sind möglich
>Normal
>Flugmodus
>Abfrage beim einschalten (query when power on)
In diesem Modus wird die Funkfunktion des Handys abgeschaltet, d.h. Sie
können keine Anrufe empfangen oder senden. Dies dient dazu, um keine
empfindlichen Geräte zu stören wie beispielsweise im Flugzeug oder im
Krankenhaus. Die restlichen Funktionen des Geräts wie der MP3 Player oder die
Videofunktion bleiben jedoch in Betrieb.
Handschriftenleser (handwriting): Geschwindigkeit und Cursorfarbe der
eingebauten
Handschriftenerkennung.
Anrufeinstellungen (Call setup): verschiedene Einstellungen, Anrufe
betreffend.
Anrufer – Identifikation (caller ID): Rufnummernanzeige , 3 Einstellungen
möglich:
>Einstellung durch Netzwerk (Providereinstellung)
>verstecke Rufnummer
>sende Rufnummer
Warteschleife (call waiting): diese Funktion muß durch den Handybetreiber
unterstützt werden.
Rufumleitung (call divert): Falls Sie nicht erreichbar sind (sein wollen) oder
in einem z.B. Funkloch sind können Sie einen Anruf zu einer Sprachbox oder
einer anderen Rufnummer umleiten lassen.
Alle Anrufe umleiten (divert all voice call)
>alle Anrufe werden umgeleitet
Umleiten wenn unerreichbar (if unrechable)
>Die Anrufe werden umgeleitet wenn Sie ausser Netzwerkreichweite sind
(oder z.B. das
Handy abgeschaltet ist)
Bei Nichtantworten umleiten (if no answer)
>Die Anrufe werden umgeleitet, wenn Sie nicht abheben
Umleiten wenn besetzt (if busy)
>Die Anrufe werden umgeleitet wenn Sie während Sie angerufen werden
soeben mit jemand anderen telefonieren
Alle Datenanrufe umleiten (all Data calls)
>Alle Datenanrufe (SMS, MMS etc.) werden umgeleitet
Alle Rufumleitungen streichen (cancel all)
>Die Rufumleitung wird stillgelegt
Bestimmte Anrufe sperren (call barring):
Diese Funktion muss von Ihrem Handyprovider unterstützt werden
Leitungswechsel (line switching): Wähle Leitung1 oder Leitung2 für
Netzwerkservice.
Kontaktieren Sie Ihren Handybetreiber zur Unterstützung dieser Funktion
Anrufzeit Erinnerung (call time reminder): Das Handy erinnert Sie durch
einen Ton wenn ein voreingestelltes Zeitlimit überschritten wurde. Funktion ein-
oder ausschalten.
>Einfach (SINGLE): Piept einmal wenn die voreingestellte Zeit
überschritten wird
>Periodisch : ein wiederholter Warnton wird ausgegeben.
Anrufzeitanzeige (call time display): zeigt die Anrufdauer auf dem
Bildschirm, wenn diese Funktion eingeschaltet ist
Automatische Wahlwiederholung (auto redial): wählt bei besetzt automatisch
die angerufene Nummer, bis eine Verbindung aufgebaut wird
geschlossenen Anwendergruppe (close user group): Diese Funktion muss von
Ihrem Handynetzwerkbetreiber unterstützt werden. Bitte fragen Sie zuerst dort
an, bevor Sie die Funktion einschalten.

Netzwerkeinstellungen
Netzwerkauswahl: Lassen Sie das Handy selbst automatisch in das nächste
Handynetz einbuchen oder wählen Sie manuell aus einer Liste den Betreiber.
Voreingestellte Netze (preferred): Stellen Sie das Standard-Netz ein.
zum editieren von voreingestellten Providern auf Option klicken
>hinzufügen aus der Liste (add from list)
>neu erstellen (create new)
>Wichtigkeit ändern (change priority)
>löschen
GPRS Verbindung(connection): Einstellen wenn es gebraucht wird oder immer
Sicherheitseinstellungen:
SIM Sperre (SIM Lock): schaltet die SIM lock (-sperre) Funktion ein oder aus.
Wenn Sie das Handy aufdrehen, müssen Sie jedes Mal ein Passwort (PIN code)
eingeben.
Telefonsperre (phone lock): das Handy selbst lässt sich zusätzlich durch ein
Passwort schützen, sodaß es auch bei einem Austausch der SIM Karte nicht in
Betrieb genommen werden kann. Das Einstiegs-Passwort ist ‚1122’
Automatische Tastensperre (keypad lock): auswählen um das Touchpad zu
sperren.
Feste Nummer (fixed deal): Um diese Funktion zu aktivieren, benötigen Sie den
PIN2 ihrer SIM Karte (liegt normalerweise beim Kauf bei. Ansonsten nehmen
Sie mit Ihrem Handybetreiber Kontakt auf)
Wenn diese Funktion eingeschaltet wurde, kann man mit dem Handy nur
voreingestellte Nummern anrufen.
Rufnummernsperre (barred dial): bestimmte Rufnummern können nicht ewählt
werden (z.B.: sog. Mehrwertnummern, als solche welche höhere
Gebühren/Minute haben) diese Funktion muss von Ihrem Provider unterstützt
werden.
Passwort ändern (change password):
PIN
PIN2
Telefonsperre (phone lock password)
Bitte halten Sie Ihr neues Passwort irgendwo fest.
Auf Werkseinstellungen zurücksetzen (restore factory settings): Sie können das
Handy mit dem ursprünglichen Passwort ‚1122’ zurücksetzen.
Klangeffekte (sound effect): Equalizer Klangeinstellungen
Benutzerprofile (user profiles)
Das Handy erlaubt folgende Einstellmöglichkeiten:
Allgemein (general)
Besprechung (meeting)
Im Freien (outdoor)
In Räumen (indoor)
Freisprecheinrichtung (Headset)
Sie können eine dieser Einstellungen als Grundeinstellung für ankommende
Anrufe auswählen. Außerdem können Sie jede einzelne Einstellung zusätzlich
verändern.
Toneinstellung
eingehender Anruf (incoming call) Klingelton für eingehende Anrufe
Wecker (Alarm) Wecksignal
Einschaltmelodie (power on)
Ausschaltmelodie (power off)
SMS Klingelton (message tone)
Tastatur Ton (keypad tone) akustische Eingabebestätigung ein/aus
Lautstärke (Volume)
>Klingelton (ring tone): Anrufsignal-Lautstärke
>Tastatur Ton (key tone): Lautstärke der akustische Eingabebestätigung
Signaltype (alert type)
>Läuten
>nur Vibration
>Vibration und läuten
>zuerst vibrieren, dann läuten
Klingelton (ring type)
>einfach
>wiederholen
>ansteigende Lautstärke
Antwortmodus (answer mode)
Zum Abheben irgendeine Taste drücken
LCD Hintergrundbeleuchtung (backlight)
Einstellen der Beleuchtungsdauer
>5 Sekunden
>15 Sekunden
>30 Sekunden
>45 Sekunden
File Manager
Handy/Speicherkarte (phone/T-Flashcard) Zur Verwaltung der Files auf dem
Handy oder auf der
microSD Speicherkarte
>öffnen (open) öffnet ein beliebiges File zum editieren (oder abspielen)
>Ordner anlegen (create Folder) legt einen neuen Ordner an
>Entfernen (remove) entfernen der Speicherkarte
>umbenennen (rename) eine Datei umbenennen
>löschen (delete) eine Datei löschen
WARNUNG: mit dieser Funktion sehr vorsichtig umgehen! gelöschte
Dateien sind unwiderruflich verloren!!!
Dieses Handy unterstützt Bluetooth vers.1.2 zur drahtlosen Übertragung von
Kommunikation/MP3 und zum
Datentransfer.
1. Erklärung (brief)
Bluetooth Funktionen einschalten
2. Icon
öffne Bluetooth
Verbindung erfolgreich
3.1 Menüstruktur der Funktionen (function menu structure)
Im Extras Menü nach dem Untermenü Währungsrechner kommt das Untermenü
Bluetooth.
Sie können Bluetooth auf 2 Arten öffnen :
1.Entertainment Extra Bluetooth
2.System User Profile Bluetooth
3.2 Profile (user profile)
(1) General, Meeting, Outdoor, Indoor, Bluetooth, Headset, Silent
(2) Headset (Freisprecheinrichtung)
Wenn das Headset eingesteckt wird, ist dieser Modus automatisch aufgerufen,
die Voreinstellung ist
dieselbe wie im Allgemeinmodus
Bluetooth
Bluetooth-Modus:
Öffne Bluetooth Ohrhörer und aktiviere den Bluetooth Modus im
Anwenderprofil (user profiles)
Ruhemodus (silent mode)

3.2 Extra
Bluetooth
-Bluetooth einschalten
Sie können Bluetooth ein- oder ausschalten wie folgt:
-Audio Gerät (device) abfragen:
Sie können das Handy Bluetooth Kits mit dieser Funktion suchen lassen und das
normale voreingestellte (default) Passwort ist ‚0000’.

-Mein Gerät (device):


Sie können Bluetooth Geräte durch einschalten des ‚suche neues Gerät’ (New
device) Menü, in der danach erscheinenden Liste auf dem Handydisplay
auswählen. Bitte die Einstellungen nach der Anleitung
vornehmen.
-aktives Gerät (active device)
-Sichtbarkeit einstellen (setting Visibility)
Wenn diese Funktion eingeschaltet ist, wird das Bluetooth Gerät für andere
sichtbar und umgekehrt.
Ändere Gerätebezeichnung (change device name)
Der Anwender kann eine beliebige Bezeichnung für das Gerät vergeben.
Identifizieren (authentication)
Wenn diese Funktion eingeschaltet ist (enabled), wird auf den anderen Geräten
das Bluetooth Identifizierungs-Passwort benötigt, um das Bluetooth Gerät zu
verbinden. Ist die Funktion ausgeschaltet (disabled) dann wird kein Passwort
benötigt und andere Geräte können sich nicht mit diesem verbinden.
Audio Pfad (path)
(1) Im Handy lassen (leave in phone)
Wenn diese Funktion eingeschaltet wurde können Sie nur über das
Telefon einen Anruf beginnen bevor Sie die Bluetooth
Freisprecheinrichtung verwenden.
(2) mit dem Headset (der Freisprecheinrichtung) verbinden
Wenn diese Funktion eingeschaltet wird, können Sie nur über das
Bluetooth Gerät einen Anruf entgegennehmen.
FTP Einstellungen (settings)
(1) gemeinsamer Ordner (shared Folder)
Den Pfad aussuchen welchen Sie mit anderen Anwendern teilen möchten
(2) Zugriffsrechte (access right)
Die Zugriffsrechte auf das Mobiltelefon einstellen.

-Hinweis (about)
Wenn die Bluetooth Funktion eingeschaltet (enabled) ist, wird die entsprechende
Information angezeigt.

Copyright 2007 by CECT China


Aus dem Englischen übersetzt durch Karl R. Wien, am 13.10.2007
Überarbeitet von Michael S., am 2. Mai 2009