Sie sind auf Seite 1von 212

Haus Duldeck, 1915 nach einem Entwurf Rudolf Steiners erbaut. Heute Sitz des Rudolf Steiner Verlags.

Katalog des Gesamtausgabe

R U D O L F S T E I N E R G E S A M T K ATA L O G
Gesamtwerks Kunstdrucke und Mappen
Wandtafelzeichnungen
Taschenbücher
Die Bücher aus diesem Katalog
Edition Rudolf Steiner
sind erhältlich durch Ihre Buchhandlung

http://www.rudolf-steiner.com/info.html Einzelausgaben
Rudolf Steiner Studien
Schriftenreihe «Beiträge»
Thematische Übersicht
Gesamtverzeichnis 1999/2000

Rudolf Steiner Verlag, Haus Duldeck, CH-4143 Dornach 1 RUDOLF STEINER VERLAG
Zu diesem Katalog
Der vorliegende Gesamtkatalog enthält nach dem Stand vom 1. September 1999 alle
lieferbaren Ausgaben des Rudolf Steiner Verlages, sowie mit entsprechender Kenn-
zeichnung auch die vergriffenen, in Vorbereitung befindlichen oder geplanten Ausga-
ben.
In einem ersten Teil werden sämtliche Bände der Rudolf Steiner Gesamtausgabe, inkl.
künstlerisches Werk, in der Reihenfolge der Bibliographie-Nummern (GA-Nrn.) mit
Angaben zum Inhalt aufgeführt.
Ein zweiter Hauptteil beinhaltet: die Rudolf Steiner Taschenbücher in numerischer Folge
– die Reihe Edition Rudolf Steiner – alle Einzelausgaben, in thematischer Zusammen-
stellung, die durch weitere Titel ergänzt wird – die Reihe Rudolf Steiner Studien – sämt-
liche Hefte der Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe – die Schriften von Marie
Steiner-von Sivers und anderen Autoren.
Am Schluß findet sich ein detailliertes Titelregister, ergänzt durch Untertitel- und
Stichwortverweise.
Die Neuerscheinungen 1998 und 1999, d.h. die neuen Titel seit Erscheinen des
letzten Katalogs, sowie die für 2000 geplanten Neu-Herausgaben sind beson-
ders gekennzeichnet. Die zahlreichen Neuauflagen sind dagegen nicht eigens
NEU hervorgehoben.

Bitte beachten
Bei Bestellungen bitte immer die Art der gewünschten Ausgabe: Leinenband der
Gesamtausgabe, Taschenbuchausgabe oder kleine Leinenausgabe der «Edition Rudolf
Steiner» (oder am sichersten die ISBN = Int. Standard-Buch-Nummer) angeben.
GA = Rudolf Steiner Gesamtausgabe / Ed. = Edition Rudolf Steiner
Tb = Rudolf Steiner Taschenbücher

Preise und Serienermäßigung


Alle für Deutschland, Oesterreich und die Schweiz gültigen Preise unterliegen der
Preisbindung. Ausnahmen sind besonders gekennzeichnet. – Änderungen und Irr-
tümer gegenüber diesem Katalog bleiben generell vorbehalten.
Bei größeren, gleichzeitigen Bezügen von verschiedenen, lieferbaren Bänden der
Rudolf Steiner Gesamtausgabe durch einen Endabnehmer wird folgende Serien-
ermäßigung auf den Ladenpreis gewährt (gilt nur für jeweils ein Exemplar pro Titel
und nicht für Tb, Edition oder Einzelausgaben):
50 – 99 verschiedene Bände: 5% Ermäßigung
100 – 199 verschiedene Bände: 10% Ermäßigung
über 200 verschiedene Bände: 15% Ermäßigung

Alle Ausgaben sind sorgfältig ausgestattet. Die Bände der Gesamtausgabe sind in
Leinen gebunden, fadengeheftet und gedruckt auf säurefreiem Papier.
Die verschiedenen Ausgaben (Leinenbände, Taschenbücher und «Edition»)
sind in der Regel seitenidentisch.
Alle Werke von Rudolf Steiner können über den Buchhandel bezogen werden.
Eine Liste von anthroposophischen Fachbuchhandlungen ist beim Verlag erhältlich.

Adresse und weitere Angaben siehe 3. Umschlagseite


Gesamtausgabe
Inhalt

Schriften
Seite

Die Rudolf Steiner Gesamtausgabe – Zu ihrer Entstehungsgeschichte II


Zur Erschließung der Rudolf Steiner Gesamtausgabe ...... IV

Gesamtausgabe
ERSTER TEIL

Vorträge
Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Abteilung A: Schriften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2

Gesamtausgabe
I. Werke 3 / II. Gesammelte Aufsätze 11

Künstler. Werk
III. Veröffentlichungen aus dem Nachlaß 15

Abteilung B: Vorträge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
I. Öffentliche Vorträge 17 / II. Vorträge vor Mitgliedern der Anthro-
posophischen Gesellschaft 27 / III. Vorträge und Kurse zu einzel-

Ed. Rudolf Steiner


nen Lebensgebieten 82:

Taschenbücher
Rudolf Steiner
Vorträge über Kunst 82 – Eurythmie 84 – Sprachgestaltung und dramatische
Kunst 86 – Musik 87 – Bildende Künste, Architektur 87 – Kunstgeschichte 89
– Erziehung 90 – Medizin 96 – Naturwissenschaft 98 – Landwirtschaft 101 –
Soziales Leben und Dreigliederung des sozialen Organismus 101 – Vorträge
und Kurse über christlich-religiöses Wirken 106 – Vorträge für die Arbeiter
am Goetheanumbau 108

R. Steiner Studien Thematischer Teil


Einzelausgaben
Abteilung C: Das künstlerische Werk. Reproduktionen und Veröffent-
lichungen aus dem künstlerischen Nachlaß 111
Bände und Mappen 112 – Eurythmiefiguren 114 – Eurythmieformen 114 –
Beleuchtungs- u. Kostümangaben zur Eurythmie 116 – Einzelblätter u. Fak-
simile-Reproduktionen 117 – Wandtafelzeichnungen 122 – Kunstdrucke 124 –
Abgüsse 124 Beiträge zur GA

ZWEITER TEIL
Rudolf Steiner Taschenbücher aus dem Gesamtwerk . . . . . . . . . . . . . 125
Edition Rudolf Steiner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135
Thematische Übersichten / Einzelausgaben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137
Andere Autoren

Rudolf Steiner Studien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 159


Marie Steiner

Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 161


Hinweise zu Ausgaben in Blindenschrift . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 175
Marie Steiner-von Sivers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 176
Reprint «Mitteilungen» . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 177
Andere Autoren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 178

DRITTER TEIL
Register

Alphabetisches Titelregister .............................. 179

I
Die Rudolf Steiner Gesamtausgabe
herausgegeben von der

Rudolf Steiner-Nachlaßverwaltung, Dornach/Schweiz

Zu ihrer Entstehungsgeschichte

Die Herausgaben wortung für die Herausgabe der Schriften und


durch Marie Steiner-von Sivers Vorträge Rudolf Steiners innehatte, im Jahre
1943 die Rudolf Steiner-Nachlaßverwaltung,
Waren Rudolf Steiners frühe Veröffentlichun- Verein zur Verwaltung des literarischen und
gen mit verschiedenen Verlegernamen ver- künstlerischen Nachlasses von Dr. Rudolf
bunden – wie Kürschner, Spemann, Felber, Steiner.
Cotta, Altmann u.a. –, so war es ab dem Jahre
1908 fast ausschließlich seine Mitarbeiterin Die Aufgabe zur Schaffung
und Lebensgefährtin Marie Steiner-von einer Gesamtausgabe
Sivers, die die Publikation seiner Werke
betreute. Hatte bereits die Gründung des Nachlaßver-
Mit Steiners Eintritt in die Theosophische eins testamentarischen Charakter, so verlieh
Gesellschaft im Jahre 1902 erfuhr insbeson- Marie Steiner ihren Absichten zusätzlich
dere seine Vortragstätigkeit eine immense Nachdruck, indem sie in ihrem Testament
Ausdehnung. Allein in Berlin hat er über den Nachlaßverein zu ihrem Universalerben
1000 Vorträge gehalten. Insgesamt waren es einsetzte. Im «Übereignungsvertrag» vom 1.
annähernd 6000. Durch die vor allem hiermit Dezember 1947, also etwa ein Jahr vor ihrem
verbundene Reisetätigkeit war es ihm immer Tod, hat sie die Aufgaben der Nachlaßver-
seltener möglich, die ihm von seinen Verle- waltung so formuliert:
gern gesetzten Fristen einzuhalten. Um ihn «Die Mitglieder des Vereins der Nachlaß-
von der Bürde des ständigen Arbeitens unter Verwaltung haben darüber zu wachen, daß
Termindruck zu befreien, gründete Marie die Herausgabe des Werkes von Rudolf Stei-
(Steiner)-von Sivers im Jahre 1908 den «Phi- ner nach Möglichkeit und bestem Wissen und
losophisch-Theosophischen Verlag» (spä- Gewissen in dessen Sinn erfolgt, daß nament-
ter: «Philosophisch-Anthroposophischer Ver- lich auch kein Raubbau an den geistigen
lag»). Von nun an wurden dort seine geschrie- Inhalten getrieben wird, und daß Rudolf Stei-
benen Werke, vor allem aber die Mitschriften ners Werk mit seinem Namen verbunden
seiner Vorträge publiziert. Zu Lebzeiten bleibt.
Rudolf Steiners, also bis zum Jahre 1925, Das gesamte noch unveröffentlichte Werk
waren es, neben einer relativ kleinen Anzahl Rudolf Steiners soll möglichst vor Ablauf der
neuer Schriften, etwa 50 Vortragszyklen Schutzfrist veröffentlicht werden, wodurch
sowie zahlreiche Einzelvorträge. Bis zum am besten vermieden wird, daß Fälschungen
Todesjahr von Marie Steiner (1948) – ihr an die Öffentlichkeit gelangen.
war gemäß der von Rudolf Steiner getroffe- Gekürzte oder schlechte Nachschriften müs-
nen testamentarischen Verfügung das alleini- sen bearbeitet und in eine bessere Form
ge Recht an der Verwaltung seines gesamten gebracht werden, da gerade durch sie der gute
Nachlasses und damit auch das der Herausga- Name Rudolf Steiners als Stilist geschädigt
be seiner Werke übertragen worden –, waren wird.»
annähernd 500 Titel in dem von ihr geleiteten «Die von Rudolf Steiner selbst geschriebenen
Verlag erschienen. Zur Weiterführung der und als Bücher erschienenen Werke sollen
herausgeberischen Arbeit nach ihrem Able- wenn immer möglich zu einer schönen
ben gründete Marie Steiner, die vierzig Jahre Gesamtausgabe vereinigt werden. Das in
lang die Leitung des Verlages und die Verant- Vorträgen und Notizen enthaltene Werk
II
Rudolf Steiners ist zu einem geordneten, des Werkes von Rudolf Steiner über einen
chronologisch, fachlich und einheitlich langen Zeitraum der Öffentlichkeit nicht zur
gegliederten Ganzen zu vereinigen und auch Verfügung gestanden hätte. Dies konnte
äußerlich in die bestmögliche Form zu brin- jedoch aufgrund des großen Interesses und
gen und als eine zweite Kategorie in die der mit dem Werk verbundenen Aufgaben-
Gesamtausgabe der Werke einzureihen; als stellungen nicht in Betracht kommen. Das
weitere Kategorien die noch nicht gedruck- erklärt auch, daß seit Beginn der Herausgabe
ten, gekürzten Nachschriften oder Aufzeich- immer wieder gewisse Veränderungen bei der
nungen, die im Dornacher Archiv vorhanden Zusammenstellung einzelner Vortragsbände
sind, ferner die unvollständigen oder gekürz- sowie Korrekturen bei neu aufzulegenden
ten Nachschriften und Notizen aus den Jahren Bänden notwendig wurden, was aber letztlich
1902–1912.» der Authentizität der Texte, ihrer systemati-
schen und chronologischen Zuordnung sowie
Das Entstehen der der Handhabung des Werkes in seiner
Rudolf Steiner Gesamtausgabe Gesamtheit zugute kam bzw. kommt.

In der Folgezeit konzentrierte sich die Tätig-


keit der Nachlaßverwaltung auf drei Berei- Die Rudolf Steiner Gesamtausgabe heute
che: die Sichtung, Ordnung und Pflege des
Nachlasses, die Herausgabe der Gesamtaus- Mittlerweile liegen in der Gesamtausgabe
gabe, mit der 1955/56 begonnen wurde, und etwa 340 Bände (Schriften und Vorträge)
die verlegerische Arbeit, für die der der sowie ein großer Teil des künstlerischen Wer-
Nachlaßverwaltung angeschlossene Rudolf kes vor. Bis heute noch nicht edierte Bände
Steiner Verlag verantwortlich zeichnet. verlangen eine besonders arbeitsaufwendige
Neben der Gesamtausgabe erscheinen dort Betreuung, liegen dazu doch meist nur
auch Publikationen von Einzelvorträgen und unvollständige Aufzeichnungen oder schwie-
Aufsätzen Rudolf Steiners, ferner themen- rig zu ordnende Materialien vor.
orientierte Sammelbände, Taschenbuchaus- Da die Rudolf Steiner-Nachlaßverwaltung es
gaben von Bänden der Gesamtausgabe, die auch als ihre Aufgabe ansieht, das Werk – im
Basis-Bibliothek «Edition Rudolf Steiner», Rahmen des Möglichen – ständig verfügbar
Reproduktionen aus dem künstlerischen zu halten, werden vergriffene Bände immer
Nachlaß sowie die Buchreihe «Rudolf Steiner wieder neu aufgelegt, was vor allem beim
Studien» und die Schriftenreihe «Beiträge Vortragswerk bisweilen mit außerordentlich
zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe Veröffent- aufwendigen Arbeiten verbunden ist. So
lichungen aus dem Archiv». müssen in manchen Fällen die Texte erneut
mit Unterlagen verglichen werden, die erst
Im Unterschied zu vergleichbaren editori- neu zugänglich geworden oder dem Archiv
schen Unternehmungen hat es eine ausgiebi- zugekommen sind; in Einzelfällen erweist
ge Planungsphase bzw. Vorbereitungszeit, in sich eine teilweise oder vollständige Neu-
der die Archivbestände bis ins einzelne erfaßt übertragung der Originalstenogramme als
und ausgewertet worden wären, im eigent- erforderlich. Für die Erarbeitung bzw. Ergän-
lichen Sinne nicht gegeben. Einerseits dräng- zung der jedem Band beigegebenen Hinweise
te die Zeit, mit der Publikation noch unver- bedarf es vielfach zeitaufwendiger Recher-
öffentlichter Texte zu beginnen, da die chen, etc.
Schutzfrist ursprünglich im Jahre 1955 ablau- Vermehrt ist das Archiv der Rudolf Steiner-
fen sollte. Wenige Monate vor diesem Zeit- Nachlaßverwaltung deshalb auch auf weitere
punkt wurde sie dann auf 50, später sogar auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Es
70 Jahre verlängert. Andererseits hätten bei besteht ein eigens dafür begründeter Förder-
dem außergewöhnlichen Umfang des Stei- verein. (Siehe dazu die 3. Umschlagseite in
nerschen Nachlasses (Tausende von Vortrags- diesem Katalog.)
nachschriften und Notizzetteln, einige hun-
dert Briefe, Notizbücher, Skizzen usw.) Einen tieferen Einblick in die mit der Heraus-
entsprechende Vorarbeiten viele Jahre, wenn gabe verbundenen Aufgaben und Probleme
nicht Jahrzehnte in Anspruch genommen, vermittelt die «Dokumentation» zur Rudolf
was bedeutet hätte, daß ein wesentlicher Teil Steiner Gesamtausgabe (s. folgende Seite).
III
Zur Erschließung der
Rudolf Steiner Gesamtausgabe
Bibliographische Übersicht
Das literarische und künstlerische Werk von Rudolf Steiner
Dieses Nachschlagewerk enthält alle Bände der Rudolf Steiner Gesamtausgabe mit detaillierten bibliogra-
phischen Angaben und Nachweis früherer Veröffentlichungen als Teil- oder Einzelausgaben / Reproduk-
tionen und Veröffentlichungen aus dem künstlerischen Werk / Veröffentlichungen in den «Beiträgen zur
Rudolf Steiner Gesamtausgabe» / Detailliertes Inventar aller künstlerischen Arbeiten von Rudolf Steiner /
Registerteil mit alphabetischem Verzeichnis sämtlicher je erschienenen Publikationen, chronologischem
Titelregister des geschriebenen Werkes, chronologischem Vortragsregister, Vortragsregister nach Orten u.a.
Leinen 2., neu bearb. und erw. Aufl. 1984, 440 S.
sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– ISBN 3-7274-4010-4

Inhaltsangaben
Die Inhaltsübersichten aus den bis 1982 erschienenen Bänden der Gesamtausgabe
Leinen 1. Aufl. 1982, 557 S.
ermäßigter Preis: sFr. 19.– / DM 20,– / öS 146,– ISBN 3-7274-4030-9

Register zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe


Verzeichnis von mehr als 100000 Nachweisen von Sachbegriffen und Namen anhand der Inhalts-
angaben, Anmerkungen, Hinweise und Register von 337 Bänden der Rudolf Steiner Gesamtausgabe
NEU sowie aller Titel des künstlerischen Werkes und weiterer Ausgaben, erstellt von Emil Mötteli
Dieses Sach- und Namenregister zum Werk Rudolf Steiners wurde nicht aus den Texten direkt erstellt, son-
dern aus den in den Bänden enthaltenen Inhaltsübersichten, Anmerkungen und Namenregistern. Die
Zusammenfassungen der behandelten Themen in den Inhaltsangaben wurden schon seit vielen Jahren im
Hinblick auf diesen Registerband sehr breit und umfassend angelegt; auch bei Neuauflagen älterer Ausga-
ben wurden die Inhaltsangaben oft wesentlich erweitert. Neuerscheinungen kamen hinzu. So erklärt es sich,
daß dieses erstmals 1980 erschienene Register nunmehr auf einen etwa dreifachen Umfang angewachsen
ist und damit einen noch wesentlich detaillierteren Zugang zur Gesamtausgabe ermöglicht als bisher.
Die besondere Fruchtbarkeit dieses Registers liegt darin, daß es mehr als nur eine alphabetische Reihung
vieler Begriffe darstellt. Vielmehr stellt es sämtliche Suchbegriffe in einen inhaltlichen Sachzusammen-
hang, so daß der Leser über Ober- und Unterbegriffe auch zu «verwandten» Themen geführt wird und
dadurch seine spezielle Frage jeweils in einen größeren Zusammenhang gestellt sieht. So wird er häufig auf
weiterführende Darstellungen Rudolf Steiners aufmerksam werden, auf die er sonst nicht gestoßen wäre.
Neu in dieser Ausgabe: Verdreifachung des Umfangs bzw. der Nachweise gegenüber der früheren Auflage
/ Trennung in Sachwortregister und Stichwortverzeichnis; separates Personenregister (5500 Namen) /
Erschließung jetzt auch der Apparate: Hinweise, Anmerkungen, Sach- und Personenregister (auch der
«Edition Rudolf Steiner») mit insgesamt ca. 18000 zusätzlichen Eintragungen / Erschließung der «Beiträge
zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe» (114 Hefte)
Leinen in Schuber Neuausgabe 1998 in vier Bänden: zwei Bände Sachwortregister,
Personenregister, Stichwortverzeichnis, insgesamt 2652 Seiten
sFr.- 330.– / DM 360,– / öS 2628,– ISBN 3-7274-4021-X

Dokumentation zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe


Diese schön ausgestattete Broschüre gibt einen umfassenden Einblick in die Ent-
stehungsgeschichte, in Aufbau und Gliederung der Rudolf Steiner Gesamtausgabe
sowie in die Besonderheiten und Probleme, die mit der Herausgabe einer der bedeu-
tendsten und wohl umfangreichsten Gesamteditionen überhaupt verbunden sind.
64 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Format 21 x 23 cm, Broschur
sFr. 9.– / DM 10,– / öS 73,– ISBN 3-7274-5600-0

IV
Rudolf Steiner Gesamtausgabe

A. Schriften · B. Vorträge
C. Künstlerisches Werk
RUDOLF STEINER GESAMTAUSGABE

Abteilung A: Schriften
I. Werke (GA 1 – 28)
II. Gesammelte Aufsätze (GA 29 – 36)
III. Veröffentlichungen aus dem Nachlaß (GA 38 – 45)

In der ersten Abteilung der Rudolf Steiner Gesamtausgabe ist, chronologisch geordnet, alles
veröffentlicht, was Rudolf Steiner in schriftlicher Form niedergelegt hat. Der erste Teil enthält
die von ihm selbst veröffentlichten Werke, es folgen im zweiten Teil die Gesammelten Auf-
sätze, und in einer dritten Gruppe die Veröffentlichungen aus dem Nachlaß.
Die Herausgabe der Schriften richtet sich in der Regel nach der letzten vom Autor selbst besorg-
ten Ausgabe, wobei vorangehende Fassungen und, soweit vorhanden, die Originalmanuskripte
zum Vergleich hinzugezogen werden. Die Texte sind stilistisch wortgetreu wiedergegeben,
lediglich in der Orthographie werden behutsame Angleichungen an die gegenwärtige Schreib-
weise vorgenommen. Soweit für das Verständnis erforderlich, werden den Bänden erläuternde
Hinweise beigegeben. Die Ausgaben haben das Format 13,5≈21 cm. Sie sind einheitlich in
blaues Leinen gebunden und mit Schutzumschlägen versehen.

Als Ergänzung zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe liegt vor:

GA J.W. GOETHE: Naturwissenschaftliche Schriften


1a-e Mit Einleitungen, Fußnoten und Erläuterungen im Text herausgegeben
von Rudolf Steiner
Fünf Bände. Photomechanischer Nachdruck nach der Erstauflage in «Kürschners
Deutsche National-Litteratur»: Goethes Werke, Band 33 – 36.1.2. (1884 – 1897)
Band I: Bildung und Umbildung organischer Naturen. Zur Morphologie. (1884).
Band II: Zur Naturwissenschaft im Allgemeinen. Mineralogie und Geologie.
Meteorologie. (1887). Band III: Beiträge zur Optik. Zur Farbenlehre. Enthüllung
der Theorie Newtons. (1890). Band IV: Zur Farbenlehre II: Materialien zur
Geschichte der Farbenlehre. (1897). Band V: Materialien zur Farbenlehre
(Schluß). Entoptische Farben. Paralipomena zur Chromatik. Nachträge: Sprüche
in Prosa. Nachträge zu den naturwissenschaftlichen Schriften. (1897)
Ungekürzte Paperbackausgabe 1982, 2640 Seiten, mit 16-seitiger Farbbeilage
(Tafeln zur Farbenlehre), in Kassette sFr. 138.– / DM 152,– / öS 1’110,– 5210-2

Leinenausgabe (1975) vergriffen

2 Verlags-ISBN 3-7274-
Gesamtausgabe
A. Schriften: I. Werke

Schriften
Die für die Öffentlichkeit verfaßten Werke Steiners bilden das eigentliche Fundament der An-
throposophie und damit den Ausgangspunkt zu ihrer Erarbeitung; enthalten sie doch die er-
kenntnistheoretische und methodische Voraussetzung für alles, was im Vortragswerk (siehe
Abteilung B) durch das gesprochene Wort vertieft und nach den verschiedensten Richtungen
hin erweitert wird.

GA-Nr.

1 Einleitungen zu Goethes Naturwissenschaftlichen Schriften


Zugleich eine Grundlegung der Geisteswissenschaft (Anthroposophie)
In den Jahren 1884 – 1897 besorgte Rudolf Steiner für Kürschners «Deutsche National-Litte-
ratur» die Herausgabe von Goethes Naturwissenschaftlichen Schriften (siehe GA 1 a-e).
Sämtliche seiner dazu verfaßten Einleitungen sind in diesem Band enthalten. Die intensive
Beschäftigung mit der Anschauungsweise Goethes war der Ausgangspunkt für Steiners
erkenntnistheoretische Arbeiten und hat sich auch auf sein gesamtes Werk ausgewirkt.
Leinen 4. Aufl. 1987, 350 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 0011-0
Taschenbuch Tb 649 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6490-9
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 46 (S. 166)

2 Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen


Weltanschauung, mit besonderer Rücksicht auf Schiller (1886)
Zugleich eine Zugabe zu Goethes «Naturwissenschaftlichen Schriften» in
Kürschners «Deutsche National-Litteratur»
Zu dieser seiner frühen Schrift schreibt Rudolf Steiner fast vierzig Jahre nach ihrem Entste-
hen folgendes: «Indem ich sie heute wieder vor mich hinstelle, erscheint sie mir auch als die
erkenntnistheoretische Grundlegung und Rechtfertigung von alle dem, was ich später gesagt
3
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: A. Schriften I. Werke

GA-Nr.

und veröffentlicht habe. Sie spricht von einem Weg des Erkennens, das den Weg freilegt von
der sinnenfälligen Welt in die geistige hinein.»
Leinen 7. Aufl. 1979, 150 Seiten sFr. 33.– / DM 36,– / öS 263,– 0020-X
Taschenbuch Tb 629 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6290-6
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 91 (S. 171)

3 Wahrheit und Wissenschaft (1892)


Vorspiel einer «Philosophie der Freiheit»
Seine 1892 erstmals als erweiterte Buchausgabe unter dem Titel «Wahrheit und Wissen-
schaft» erschienene Dissertation über Erkenntnistheorie bezeichnete Rudolf Steiner zu Recht
als «Vorspiel einer ‹Philosophie der Freiheit›», denn alle zentralen Punkte des späteren Haupt-
werkes sind hier im Keim angelegt.
Inhalt (Auswahl): Kants erkenntnistheoretische Grundfrage / Der Ausgangspunkt der Er-
kenntnistheorie / Erkennen und Wirklichkeit / Die voraussetzungslose Erkenntnistheorie und
Fichtes Wissenschaftslehre / Erkenntnistheoretische und praktische Schlußbetrachtung
Leinen 5. Aufl. 1980, 98 Seiten sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 0030-7
Taschenbuch Tb 628 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6280-9
Siehe auch: Rudolf Steiner Studien, Bd. V (Seite 160)

4 Die Philosophie der Freiheit (1894)


Grundzüge einer modernen Weltanschauung – Seelische Beobachtungs-
resultate nach naturwissenschaftlicher Methode
In seinem philosophischen Hauptwerk, das zugleich Fundament der anthroposophischen
Geisteswissenschaft ist, setzt sich Rudolf Steiner mit Grundfragen des Erkenntnisprozesses
und der Ethik auseinander.
Inhalt: Wissenschaft der Freiheit: Das bewußte menschliche Handeln – Der Grundtrieb zur
Wissenschaft – Das Denken im Dienste der Weltauffassung – Die Welt als Wahrnehmung
– Das Erkennen der Welt – Die menschliche Individualität – Gibt es Grenzen des Erken-
nens? / Die Wirklichkeit der Freiheit: Die Faktoren des Lebens – Die Idee der Freiheit –
Freiheitsphilosophie und Monismus – Weltzweck und Lebenszweck (Bestimmung des Men-
schen) – Die moralische Phantasie (Darwinismus und Sittlichkeit) – Der Wert des Lebens
(Pessimismus und Optimismus) – Individualität und Gattung / Die letzten Fragen
Leinen 16. Aufl. 1995, 288 Seiten sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 0040-4
– mit Leerseiten durchsch. Ausg. sFr. 86.– / DM 94,– / öS 686,– 0049-8
Taschenbuch Tb 627 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6271-X
Edition Rudolf Steiner sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 5707-4
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 85/86 und 87 (S. 170, 171)

4a Dokumente zur «Philosophie der Freiheit»


Faksimile der Erstausgabe 1894 mit den handschriftlichen Eintragungen für die Neuaus-
gabe 1918 und weitere Materialien
Dieser Band enthält sämtliches erhaltene Material zur «Philosophie der Freiheit» aus dem
Archiv der Rudolf Steiner-Nachlaßverwaltung. Kernstück der Ausgabe ist das Faksimile der
erhalten gebliebenen Seiten 103 bis 242 (Schluß) von Rudolf Steiners Druckvorlage, in die er
seine Korrekturen, Ergänzungen, Streichungen und Umarbeitungen für die Neuausgabe 1918
eingetragen hatte. Weitere Faksimiles von Manuskriptblättern, der vollständige Abdruck der
kritischen Randbemerkungen Eduard von Hartmanns sowie die Wiedergabe von fast 30
Anzeigen und Rezensionen und eine Chronik zur «Philosophie der Freiheit» machen diesen
Ergänzungsband zu einem wertvollen Arbeitsmittel, das einen umfassenden Einblick in die
«Werkstatt» des Autors gibt.
Leinen 1. Aufl. 1994, 544 Seiten sFr. 88.– / DM 96,– / öS 701,– 0045-5

4 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: A. Schriften I. Werke

GA-Nr.

Gesamtausgabe
5 Friedrich Nietzsche, ein Kämpfer gegen seine Zeit (1895)

Schriften
Ausführungen über Nietzsches Charakter, seine Entwicklung und den von ihm entwickelten
Typus des «Übermenschen» sowie zwei Arbeiten über Nietzsche und die Psychopathologie.
Leinen 3. Aufl. 1963 vergriffen, Neuauflage voraussichtl. 2000
ca. 203 Seiten ca. sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 0050-1
Taschenbuch Tb 621 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6210-8
Siehe auch: Rudolf Steiner Studien, Bd. VI (Seite 160)

6 Goethes Weltanschauung (1897)


Die Ergebnisse von Steiners langjähriger intensiver Beschäftigung als Herausgeber von
Goethes naturwissenschaftlichen Arbeiten erfahren hier eine zusammenfassende Darstellung.
Inhalt: Goethes Stellung innerhalb der abendländischen Gedankenentwickelung / Die An-
schauungen über Natur und Entwickelung der Lebewesen / Die Betrachtung der Farben-
welt / Gedanken über Entwickelungsgeschichte der Erde und Lufterscheinungen / Goethe
und Hegel
Leinen 8. Auflage 1990, 246 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 0060-9
Taschenbuch Tb 625 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6250-7

6a (Haeckel und seine Gegner) enthalten in GA-Nr. 30

7 Die Mystik im Aufgange des neuzeitlichen Geisteslebens


und ihr Verhältnis zur modernen Weltanschauung (1901)
Diese Schrift ist Teil einer Darstellung der menschlichen Bewußtseinsgeschichte, die das
ganze Werk Steiners durchzieht. Es wird in ihr der Zusammenhang der Mystik mit Erkennt-
niskräften der Vergangenheit und ihre Verwandlung über die Naturerkenntnis geschildert.
Inhalt: Einführung / Meister Eckhart / Gottesfreundschaft / Der Kardinal Nicolaus von
Kues / Agrippa von Nettesheim und Theophrastus Paracelsus / Valentin Weigel und Jacob
Böhme / Giordano Bruno und Angelus Silesius / Ausklang
Leinen 6. Aufl. 1987, 174 Seiten sFr. 34.– / DM 37,– / öS 270,– 0070-6
Taschenbuch Tb 623 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6230-2

8 Das Christentum als mystische Tatsache


und die Mysterien des Altertums (1902)
In dieser frühen Schrift stellt Rudolf Steiner das Wesen des Christentums und seine geistes-
geschichtliche Stellung in der Menschheitsentwicklung dar. Mit Christi Leben, Tod und Auf-
erstehung ist die Erfüllung und zugleich die Überwindung der antiken Mysterien gegeben.
Inhalt: Gesichtspunkte / Mysterien und Mysterienweisheit / Die griechischen Weisen vor
Plato im Lichte der Mysterienweisheit / Plato als Mystiker / Die Mysterienweisheit und der
Mythus / Die ägyptische Mysterienweisheit / Die Evangelien / Das Lazarus-Wunder / Die
Apokalypse des Johannes / Jesus und sein geschichtlicher Hintergrund / Vom Wesen des
Christentums / Christentum und heidnische Weisheit / Augustinus und die Kirche / Anhang
Leinen 9. Aufl. 1989, 200 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 0080-3
Taschenbuch Tb 619 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6190-X
Edition Rudolf Steiner sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– 5705-8
Sonderausgabe – Reprint der Erstauflage Berlin 1902:
Das Christentum als mystische Thatsache. Von Dr. Rudolf Steiner.
Mit dem Vorwort zur 2. Auflage 1910, Wortlauten aus «Mein Lebensgang»,
einem Begleitwort von Martin Barckhoff und bibliographischen Angaben
kartoniert Nachdruck 1995 sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 5551

Verlags-ISBN 3-7274- 5
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: A. Schriften I. Werke

GA-Nr.

9 Theosophie. Einführung in übersinnliche Welterkenntnis


und Menschenbestimmung (1904)
Diese grundlegende Schrift Rudolf Steiners empfiehlt sich als Ausgangspunkt zu einem syste-
matischen Studium der Anthroposophie. Sie ist im wahren Sinne des Wortes eine «Ein-
führung», denn dem Leser werden nicht einfach Ergebnisse einer höheren Geistesschau dar-
geboten, sondern dieser wird in einem konsequenten Gedankenaufbau zu ihnen hingeleitet.
In dem Werk wird die leibliche, seelische und geistige Wesenheit des Menschen behandelt. Es
wird darin zudem der Gedanke über Wiederverkörperung des Geistes und das Schicksal ent-
wickelt sowie die seelische und geistige Welt und deren Verbindungen mit der physischen
Welt beschrieben. Den Abschluß bildet das Kapitel «Der Pfad der Erkenntnis».
Leinen 31. Aufl. 1987, 214 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 0090-0
Taschenbuch Tb 615 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6151-9
Edition Rudolf Steiner sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– 5704-X

10 Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? (1904/05)


Noch immer gilt dieses Werk zu Recht als die grundlegende Schrift zum anthroposophischen
Schulungsweg. Im Gegensatz zu Schulungswegen traditioneller Prägung wird hier ein dem
modernen, naturwissenschaftlich geschulten Bewußtseinsstand gemäßer Schulungsweg dar-
gestellt, mit den Bedingungen, die dafür von dem denkenden Bewußtsein gefordert werden.
Inhalt: Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?: Bedingungen – Innere Ruhe / Die
Stufen der Einweihung: Die Vorbereitung – Die Erleuchtung – Kontrolle der Gedanken und
Gefühle / Die Einweihung / Praktische Gesichtspunkte / Die Bedingungen zur Geheimschu-
lung / Über einige Wirkungen der Einweihung / Veränderungen im Traumleben des Geheim-
schülers / Die Erlangung der Kontinuität des Bewußtseins / Die Spaltung der Persönlichkeit
während der Geistesschulung / Der Hüter der Schwelle / Leben und Tod. Der große Hüter der
Schwelle
Leinen 24. Aufl. 1993, 235 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 0100-1
Taschenbuch Tb 600 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6001-6
Edition Rudolf Steiner sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 5702-3

11 Aus der Akasha-Chronik (1904 – 1908)


Schilderungen vergangener Entwicklungsstufen des Menschen und der Erde aus übersinn-
licher Anschauung.
Inhalt (Auswahl): Unsere atlantischen Vorfahren / Die lemurische Rasse / Die Trennung in
Geschlechter / Von der Herkunft der Erde und ihren planetarischen Zuständen / Die Erde
und ihre Zukunft / Der viergliedrige Erdenmensch
Leinen 6. Aufl. 1986, 254 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 0110-9
Taschenbuch Tb 616 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6161-6
Edition Rudolf Steiner sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 5708-2

12 Die Stufen der höheren Erkenntnis (1905 – 1908)


Der Inhalt dieser Schrift schließt an die Ausführungen in «Wie erlangt man Erkenntnisse der
höheren Welten» an und führt diese für die höheren Erkenntnisgebiete der Imagination, Inspi-
ration und Intuition weiter.
Leinen 7. Aufl. 1993, 91 Seiten sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 0120-6
Taschenbuch Tb 641* sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6410-0
* Die Taschenbuchausgabe enthält noch zwei weitere Schriften zum anthroposophischen
Schulungsweg: «Kosmologie, Religion und Philosophie» (s.a. GA 25) und «Vom Seelenleben»
(auch als Einzelausgabe erhältlich, s. S. 139)

6 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: A. Schriften I. Werke

GA-Nr.

Gesamtausgabe
13 Die Geheimwissenschaft im Umriß (1910)

Schriften
Dieses erstmals 1910 erschienene Werk enthält die umfassendste Darstellung im Werk Rudolf
Steiners vom Wesen und der Entwicklung der Menschheit und ihrer Zugehörigkeit zu einem
selbst in Entwicklung befindlichen Kosmos. Der Gegensatz zu heute gängigen Auffassungen
über die Weltentwicklung (Evolution der Welt und des Menschen) tritt hier mit aller Deut-
lichkeit zutage. Zugleich werden die in den Schriften «Theosophie» (GA 9) und «Wie erlangt
man Erkenntnisse der höheren Welten?» (GA 10) dargestellten Erkenntnisse über das Wesen
des Menschen und den inneren Schulungsweg ergänzt und erweitert bis hin zu den großen
kosmischen Zusammenhängen in der Welt- und Menschenentwicklung.
Inhalt (Auswahl): Wesen der Menschheit / Schlaf und Tod / Die Weltentwickelung und der
Mensch / Gegenwart und Zukunft der Welt- und Menschheits-Entwickelung / Einzelheiten
aus dem Gebiete der Geisteswissenschaft: Der Ätherleib des Menschen – Die astralische Welt
– Vom Leben des Menschen nach dem Tode – Der Lebenslauf des Menschen – Die höheren
Gebiete der geistigen Welt – Die Wesensglieder des Menschen – Der Traumzustand – Zur
Erlangung übersinnlicher Erkenntnisse – Beobachtung besonderer Ereignisse und Wesen der
Geisteswelt
Leinen 30. Aufl. 1989, 456 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 0130-3
Taschenbuch Tb 601 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6011-3
Edition Rudolf Steiner sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 5710-4

14 Vier Mysteriendramen (1910 – 1913)


I. Die Pforte der Einweihung (Initiation). Ein Rosenkreuzermysterium (1910) /
II. Die Prüfung der Seele. Szenisches Lebensbild als Nachspiel zur «Pforte der
Einweihung» (1911) / III. Der Hüter der Schwelle. Seelenvorgänge in szeni-
schen Bildern (1912) / IV. Der Seelen Erwachen. Seelische und geistige Vorgänge
in szenischen Bildern (1913)
Leinen 5. Aufl. 1998, 535 Seiten (Dünndruckausgabe)
sFr. 68.– / DM 74,– / öS 540,– 0140-0
Edition Rudolf Steiner sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 5712-0
Taschenbuchausgabe in 2 Bänden:
– Mysteriendramen II: Die Pforte der Einweihung / Die Prüfung der Seele
– Tb 607 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6070-9
– Mysteriendramen II: Der Hüter der Schwelle / Der Seelen Erwachen
– Tb 608 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6080-6
Siehe auch:
Entwürfe, Fragmente und Paralipomena zu den vier Mysteriendramen (GA 44)
Über die Mysteriendramen «Die Pforte der Einweihung» und «Die Prüfung der Seele», Seite 141
Vier Märchen aus den Mysteriendramen, Seite 141

15 Die geistige Führung des Menschen und der Menschheit (1911)


Geisteswissenschaftliche Ergebnisse über die Menschheits-Entwickelung
In diesem schmalen, aber inhaltlich äußerst gewichtigen Bändchen stellt Steiner u.a. zum
ersten Mal öffentlich die Erkenntnis von den zwei Jesusknaben dar und schildert den Weg
vom Jesus von Nazareth zum Christus. Zugleich werden in diesem Werk die Götter und
Helden der Mythologie, die Engel und luziferischen Wesenheiten in ihrer Bedeutung für die
Entwicklung der Menschheit dargestellt. So erscheint auch die Theodizee-Frage nach dem
Sinn des Bösen in einem anderen Licht.
Leinen 10. Aufl. 1987, 95 Seiten sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 0150-8
Taschenbuch Tb 614 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6140-3

Verlags-ISBN 3-7274- 7
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: A. Schriften I. Werke

GA-Nr.

16 Ein Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen (1912)


In acht Meditationen
Leinen 7. Aufl. 1982, 94 Seiten sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 0160-5
Weitere Ausgaben, siehe unter GA 17

17 Die Schwelle der geistigen Welt (1913)


Aphoristische Ausführungen
Leinen 7. Aufl. 1987, 102 Seiten sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 0170-2
Taschenbuch Tb 602* sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6021-0
Edition Rudolf Steiner* sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– 5709-0
* Sowohl in der Taschenbuchausgabe wie im Band der «Edition Rudolf Steiner» sind beide
Schriften GA 16 u. GA 17 enthalten.
In diesen beiden Bänden werden in aphoristischer Form übersinnliche Erkenntnisse über das
Wesen des Menschen und der Welt gegeben. Die Darstellungen haben den Charakter von
Meditationsinhalten, welche zu einer «wirklich inneren Seelenarbeit» führen können.

18 Die Rätsel der Philosophie (1914)


in ihrer Geschichte als Umriß dargestellt
Teil I: Die philosophischen Gedankenentwicklungen von den griechischen Denkern bis zu
den reaktionären und radikalen Weltanschauungen des 19. Jahrhunderts.
Teil II: Das philosophische Geistesleben von der Mitte des 19. bis zum Beginn des 20. Jahr-
hunderts, ergänzt um einen skizzenhaft dargestellten Ausblick auf eine Anthroposophie /
Nachweis der Zitate zu Teil I und II
Leinen 9. Aufl. 1985, 696 Seiten sFr. 74.– / DM 80,– / öS 584,– 0180-X
Taschenbuch Tb 610/611 sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6105-5

19 (Gedanken während der Zeit des Krieges) enthalten in GA-Nr. 24

20 Vom Menschenrätsel (1916)


Ausgesprochenes und Unausgesprochenes im Denken, Schauen, Sinnen
einer Reihe deutscher und österreichischer Persönlichkeiten
Inhalt: Gedankenwelt, Persönlichkeit, Volkheit / Das Weltbild des deutschen Idealismus /
Der Idealismus als Seelenerwachen: J. G. Fichte / Der Idealismus als Natur- und Geistes-
anschauung: F. W. J. Schelling / Der deutsche Idealismus als Gedankenanschauung: G.W.F.
Hegel / Eine vergessene Strömung im deutschen Geistesleben / Bilder aus dem Gedanken-
leben Österreichs / Ausblicke
Leinen 5. Aufl. 1984, 212 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 0200-8
Taschenbuch Tb 638 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6380-5

21 Von Seelenrätseln (1917)


Anthropologie und Anthroposophie, Max Dessoir über Anthroposophie,
Franz Brentano (Ein Nachruf). Skizzenhafte Erweiterungen
Mit den Ausführungen dieser Schrift zieht Rudolf Steiner «einige der wissenschaftlichen
Fäden, die von der Anthroposophie zur Philosophie, zur Psychologie und zur Physiologie
gezogen werden müssen». Die bedeutsame Erkenntnis der Dreigliedrigkeit des menschlichen
Organismus findet hier erstmals eine Darstellung.
Leinen 5. Aufl. 1983, 182 Seiten sFr. 37.– / DM 40,– / öS 292,– 0210-5
Taschenbuch Tb 637 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6370-8

8 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: A. Schriften I. Werke

GA-Nr.

Gesamtausgabe
22 Goethes Geistesart in ihrer Offenbarung durch seinen «Faust»

Schriften
und durch das Märchen von der Schlange und der Lilie (1918)
Inhalt: Goethes «Faust» als Bild seiner esoterischen Weltanschauung (1902) / Goethes Gei-
stesart in ihrer Offenbarung durch seinen «Faust» (1918) / Goethes Geistesart in ihrer Offen-
barung durch sein «Märchen von der grünen Schlange und der Lilie» (1899/1918)
Leinen 6. Aufl. 1979, 90 Seiten sFr. 28.– / DM 30,– / öS 219,– 0220-2
Taschenbuch Tb 670 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6700-2
Siehe auch: Goethes geheime Offenbarung (Sonderausgabe, S. 151)

23 Die Kernpunkte der Sozialen Frage (1919)


in den Lebensnotwendigkeiten der Gegenwart und Zukunft
Diese Schrift entstand 1919, wenige Monate nach Beendigung des Ersten Weltkrieges, in
einer Situation des sozialen Neubeginns. In ihr entwickelt Rudolf Steiner, ausgehend von
einer umfassenden Kritik an der Allmacht des Einheitsstaates, systematisch den Gedanken
der Sozialen Dreigliederung. Dies bedeutet, daß das gesamte öffentliche Leben in die drei
Bereiche: Geistesleben, Rechtsleben und Wirtschaftsleben zu gliedern ist, und daß jedes die-
ser Glieder sich seiner eigenen Struktur und Ordnung gemäß frei entwickeln können muß.
Rudolf Steiner zeigt hier zudem, wie eine neue Gesellschaftsordnung nur auf der Grundlage
eines neuen Kapital- und Eigentumsbegriffes (Neutralisierung des Kapitals) möglich ist.
Obwohl vor mehr als siebzig Jahren geschrieben, haben die Ausführungen nichts an Aktua-
lität verloren, da die Grundprobleme heute noch dieselben sind wie damals.
Leinen 6. Aufl. 1976, 166 Seiten sFr. 37.– / DM 40,– / öS 292,– 0230-X
Taschenbuch Tb 606 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6061-X
Edition Rudolf Steiner sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– 5711-2
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe (S. 161), Hefte 24/25, 27/28, 88, 106

24 Aufsätze über die Dreigliederung des sozialen Organismus


und zur Zeitlage 1915 – 1921
Den Kern dieses Bandes bilden Zeitschriftenaufsätze aus den Jahren 1919 – 1921, die Rudolf
Steiner noch selbst unter dem Titel «In Ausführung der Dreigliederung des sozialen Organis-
mus» als Buch herausgegeben hatte. Sie beleuchten sozialistische Theorien, den Marxismus,
die weltgeschichtlichen Ereignisse und Begriffsbildungen dieser für die weitere Entwicklung
so entscheidend gewordenen Jahre. Andere Beiträge behandeln die Anwendung der Dreiglie-
derungsidee im praktischen Leben. Ergänzend sind Aufsätze aus der Zeit des Weltkrieges
hinzugenommen, ferner Artikel aus Tageszeitungen, Aufrufe, Memoranden usw., in denen
sich die «Dreigliederungsbewegung» spiegelt.
Leinen 2. Aufl. 1982, 496 Seiten sFr. 64.– / DM 70,– / öS 511,– 0240-7
Kartoniert, Studienausgabe sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 0241-5
Taschenbuch (Teilausgabe) Tb 667: Staatspolitik und Menschheitspolitik.
217 Seiten sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6670-7
Einzelausgabe: Die pädagogische Grundlage und Zielsetzung der Waldorfschule, siehe Seite 154

25 Drei Schritte der Anthroposophie (1922)


Philosophie – Kosmologie – Religion
(früherer Titel: Kosmologie, Religion, Philosophie)
Zehn Auto-Referate zum «Französischen Kurs» im Goetheanum vom 6. bis 15. Sept. 1922
Inhalt: Die drei Schritte der Anthroposophie / Seelenübungen des Denkens, Fühlens und
Wollens / Imaginative, inspirierte und intuitive Erkenntnismethoden / Erkenntnis- und
Willensübungen / Schlaferlebnisse der Seele / Der Übergang vom seelisch-geistigen Dasein

9
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: A. Schriften I. Werke

GA-Nr.

in der Menschenentwickelung zum sinnlich-physischen / Christus in seinem Zusammenhang


mit der Menschheit / Das Ereignis des Todes im Zusammenhang mit dem Christus / Das
Schicksal des Ich-Bewußtseins im Zusammenhang mit dem Christus-Problem / Das Erleben
des Willensteils der Seele
Leinen 4., neu durchgesehene Aufl. 1999, 96 Seiten
ca. sFr. 28.– / DM 30,– / öS 219,– 0252-0
Taschenbuch in Tb 641 (s. GA 12) sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6410-0
Siehe auch die Ausgabe der Vorträge in GA 215

26 Anthroposophische Leitsätze (1924/1925)


Der Erkenntnisweg der Anthroposophie –
Das Michael-Mysterium
Rudolf Steiner schrieb nach der Weihnachtstagung zur Begründung der Allgemeinen Anthro-
posophischen Gesellschaft (1923) bis zu seinem Tode im März 1925 eine Folge von 185
«Anthroposophischen Leitsätzen» sowie regelmäßige Briefe «An die Mitglieder», die im
Nachrichtenblatt «Was in der Anthroposophischen Gesellschaft vorgeht» wöchentlich
gedruckt wurden. Die vorliegende Ausgabe enthält sämtliche Leitsätze und die dazugehöri-
gen Briefe «An die Mitglieder». (Weitere Briefe, die nicht im direkten Zusammenhang mit
den Leitsätzen stehen, wurden in den Band «Die Konstitution der Allgemeinen Anthroposo-
phischen Gesellschaft» [GA 260a] aufgenommen.)
Leinen 10. Aufl. 1998, 270 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 0260-1
Kartoniert sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 0261-X

27 Grundlegendes für eine Erweiterung der Heilkunst


nach geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen (1925)
Von Dr. Rudolf Steiner und Dr. Ita Wegman
Bei dieser an Ärzte gerichteten Schrift handelt es sich um die grundsätzliche Darstellung eines
durch Anthroposophie befruchteten und erweiterten Heilwesens, nach dessen Richtlinien
heute über die ganze Welt hin im anthroposophisch-medizinischen Bereich gearbeitet wird.
Leinen 7. Aufl. 1991, 144 Seiten sFr. 33.– / DM 36,– / öS 263,– 0270-9
Taschenbuch Tb 701 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7010-0
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 58/59 (S. 168)

28 Mein Lebensgang (1923 – 1925)


Die unvollendet gebliebene Autobiographie Rudolf Steiners, in welcher der Zusammenhang
seines Lebens mit der Entstehung der Anthroposophie sichtbar wird.
Steiner beschreibt in ihr seine Jugend- und Studienzeit in Österreich; die intensive Beschäfti-
gung mit dem Werk und der Anschauungsweise Goethes, seine Herausgabetätigkeit für
Goethes naturwissenschaftliches Werk, durch welche er nach Weimar geführt wird; das Ein-
tauchen in die kulturellen Zeitströmungen im Berlin der Jahrhundertwende und schließlich
das Eintreten für die anthroposophisch orientierte Geisteswissenschaft. Das Werk führt bis
zum Jahre 1907, dem 46. Lebensjahr Steiners. Sein Tod (30. März 1925) verhinderte den
Abschluß der Darstellungen.
Mit zahlreichen Abbildungen und Handschriftenwiedergaben, sowie ausführlichen Hin-
weisen und Personenregister
Leinen 9. Aufl. 1999, 526 Seiten, ca. 20 Seiten Abb.
ca. sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 0280-6
Taschenbuch Tb 636 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6360-0
Edition Rudolf Steiner sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 5701-5
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, (S.161) Hefte 13, 15, 49/50, 51/52, 79/80,
83/84, 109 und 111

10 Verlags-ISBN 3-7274-
Gesamtausgabe
II. Gesammelte Aufsätze

Schriften
Aufsätze aus dem «Literarischen Frühwerk»

Nach seiner Studienzeit in Wien und dem Beginn seiner Tätigkeit als Schriftsteller und
Herausgeber von Goethes naturwissenschaftlichen Schriften wurde Rudolf Steiner 1890 als
wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Goethe-Archiv in Weimar berufen. 1897 übersiedelte er
nach Berlin, wo er eine reiche Wirksamkeit als Schriftsteller, Vortragender und Unterrichtender
entfaltete. Als Herausgeber des «Magazin für Literatur» und der «Dramaturgischen Blätter» trat
er in Beziehung zu zahlreichen Persönlichkeiten und Kreisen des literarischen und kulturellen
Lebens im Berlin der Jahrhundertwende. In jener Zeit entstand eine große Zahl von Beiträgen,
Aufsätzen, Berichten und Rezensionen, in denen er die Strömungen, Ereignisse und Repräsen-
tanten jener Epoche im Grundsätzlichen wie auch in einer Vielzahl von Einzelaspekten beleuch-
tet. Dieses «literarische Frühwerk» wurde in der Gesamtausgabe in den Bänden GA 29 – 33,
thematisch und chronologisch geordnet, wieder herausgegeben.

GA-Nr.

29 Gesammelte Aufsätze zur Dramaturgie 1889 – 1900


Aufsätze. Theater-Kritiken. Besprechungen dramatischer Werke. Über einzelne Darsteller.
Vortragsabende. Theater-Chronik
Leinen 2. Aufl. 1960 vergriffen, Neuauflage in Vorbereitung 0290-3

30 Methodische Grundlagen der Anthroposophie


Gesammelte Aufsätze zur Philosophie, Naturwissenschaft, Ästhetik
und Seelenkunde 1884 – 1901
Den Schwerpunkt dieses Bandes bilden die Aufsätze zur Philosophie und über Goethe als
Naturwissenschaftler und Philosoph, darunter: Goethe als Vater einer neuen Ästhetik – Ein-
heitliche Naturanschauung und Erkenntnisgrenzen – Der Individualismus in der Philosophie
– Haeckel und seine Gegner – Goethe-Studien. Grund-Ideen / Moral und Christentum.
Daneben enthält der Band eine Vielzahl von Rezensionen und Würdigungen von Persönlich-
keiten, die Rudolf Steiner etwas bedeutet haben, wie u. a. Herman Grimm, Ludwig Büchner,
Johannes Volkelt, Hermann Helmholtz oder Franz Brentano. Weiter finden sich kürzere
Abhandlungen zu Themen, die damals in der Öffentlichkeit von Interesse waren, wie z.B. die
Frage des Hypnotismus, oder zur Psychologie.
Leinen 3. Aufl. 1989, 660 Seiten sFr. 78.– / DM 84,– / öS 613,– 0300-4
Taschenbuch Tb 634: Goethe-Studien (Teilausgabe, enthaltend die
Goethe-Arbeiten aus obigem Band) sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6340-6
Taschenbuch Tb 717: Moral und Christentum. Texte zur Ethik 1886 bis 1900
(Teilausgabe mit fünf zentralen Beiträgen zur Ethik, aus den Bänden
GA 30 und GA 31) sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7170-0

Einzelausgabe: Goethe als Vater einer neuen Ästhetik, siehe Seite 152

Verlags-ISBN 3-7274- 11
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: A. Schriften II. Gesammelte Aufsätze

GA-Nr.

31 Gesammelte Aufsätze zur Kultur- und Zeitgeschichte


1887 – 1901
Die Aufsätze dieses Bandes sind in vier Hauptabteilungen gegliedert:
Der erste Teil enthält Rudolf Steiners Beiträge zur Tagespolitik für die «Deutsche Wochen-
schrift» (Wien 1888), welche die nationalen Interessen Deutschlands in Österreich vertrat.
Der zweite Teil beinhaltet kulturelle und zeitgeschichtliche Artikel, die Rudolf Steiner vor
allem für das von ihm in Berlin herausgegebene «Magazin für Literatur» geschrieben hat.
Besonders hervorzuheben sind dabei u.a. seine frühe dezidierte Stellungnahme gegen den
Antisemitismus oder sein Bekenntnis zum individualistischen Anarchismus in einem offenen
Briefwechsel mit John Henry Mackay.
Im dritten Teil sind Beiträge Rudolf Steiners über Nietzsche und das Nietzsche-Archiv
zusammengestellt. Von besonderer Bedeutung sind dabei seine Aufsätze anläßlich des Strei-
tes um das Nietzsche-Archiv im Jahre 1890.
Der vierte Teil enthält kleinere Buchbesprechungen und verschiedene andere Beiträge.
Leinen 3. Aufl. 1989, 720 Seiten sFr. 84.– / DM 92,– / öS 672,– 0310-1
Einzelausgaben: Hochschule und öffentliches Leben, siehe Seite 154 / Gutenbergs Tat als Mark-
stein der Kulturentwicklung, siehe Seite 150 / Taschenbuch Tb 717: Moral und Christentum.
Texte zur Ethik 1886 bis 1900 (Teilausgabe mit fünf zentralen Beiträgen zur Ethik, aus den Bän-
den GA 30 und GA 31), siehe Seite 133
Siehe auch: Rudolf Steiner Studien, Band VI (S. 160)

32 Gesammelte Aufsätze zur Literatur 1884 – 1902


Aufsätze, Nachrufe und Würdigungen in Zusammenhang mit zahlreichen bedeutenden Per-
sönlichkeiten des literarischen Lebens; Besprechungen und Beiträge zu wichtigen literari-
schen Ereignissen und Erscheinungen um die Jahrhundertwende.
Leinen 2. Aufl. 1971 vergriffen, Neuauflage in Vorbereitung 0320-9

33 Biographien und biographische Skizzen 1894 – 1905


Schopenhauer – Jean Paul – Uhland – Wieland
Literatur und geistiges Leben im neunzehnten Jahrhundert
Zu verschiedenen Werk-Ausgaben, die er herausgegeben hat, so z.B. von Arthur Schopen-
hauer, Jean Paul, Ludwig Uhland und Christoph Martin Wieland, verfaßte Rudolf Steiner
jeweils eine ausführliche biographische Einleitung. Diese liegen heute – neben verschiedenen
anderen Arbeiten zur Literatur – alle in diesem Band vor.
Inhalt (Auswahl): I. Literatur und das geistige Leben im XIX. Jahrhundert / Die Hauptströ-
mungen der deutschen Literatur von der Revolutionszeit (1848) bis zur Gegenwart / Lyrik
der Gegenwart. Ein Überblick / Ludwig Jacobowski. Ein Lebens- und Charakterbild des
Dichters / Einleitungen zu: «Maria Stuart» – «Die Räuber» – «Kabale und Liebe» –
«Wallenstein» von Friedrich Schiller
II. Vier Biographien: Arthur Schopenhauer – Jean Paul – Ludwig Uhland – Christoph
Martin Wieland
Leinen 2. Aufl. 1992, 415 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 0330-6

12 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: A. Schriften II. Gesammelte Aufsätze

Gesamtausgabe
Aufsätze aus den Jahren 1903 – 1925

Schriften
Mit Beginn seines Wirkens für die anthroposophische Geisteswissenschaft nach der Jahr-
hundertwende, zunächst im Rahmen der damaligen Theosophischen Gesellschaft, gab
Rudolf Steiner die Zeitschrift «Luzifer», später «Lucifer-Gnosis» heraus. In ihr veröffentlichte
er fortlaufend die bald darauf in Buchform erschienenen grundlegenden Werke «Wie erlangt
man Erkenntnisse der höheren Welten?» (GA 10), «Aus der Akasha-Chronik» (GA 11) und
«Die Stufen der höheren Erkenntnis» (GA 12), sowie zahlreiche weitere Arbeiten zu
geisteswissenschaftlichen Grundfragen. Spätere Aufsätze erschienen u.a. in der Zeitschrift
«Das Reich» und ab 1921 in der von Rudolf Steiner begründeten Wochenschrift «Das
Goetheanum».
.

GA-Nr.

34 Lucifer – Gnosis
Grundlegende Aufsätze zur Anthroposophie und Berichte aus den Zeit-
schriften «Luzifer» und «Lucifer – Gnosis» 1903 – 1908
«Luzifer» bzw. «Lucifer – Gnosis» war die erste und einzige anthroposophische Zeitschrift,
die Rudolf Steiner während Jahren selbst herausgegeben und betreut hat. Seine darin veröf-
fentlichten Aufsätze behandeln grundlegende anthroposophische Themen: Einweihung und
Mysterien – Reinkarnation und Karma – Von der Aura des Menschen – Die übersinnliche
Welt und ihre Erkenntnis, u.v.a.. Daneben sind vor allem auch die regelmäßig publizierten
Berichte aus der theosophischen Bewegung, sowohl in biographischer wie gesellschaftlicher
Hinsicht, von großem Interesse.
Leinen 2., neu durchges. Aufl. 1987, 662 Seiten
sFr. 76.– / DM 82,– / öS 599,– 0340-3
Einzelausgaben: Reinkarnation und Karma – Wie Karma wirkt, siehe Seite 139 / Geisteswissen-
schaft und soziale Frage, siehe Seite 156 / Die Erziehung des Kindes vom Gesichtspunkte der
Geisteswissenschaft, siehe Seite 154

35 Philosophie und Anthroposophie


Gesammelte Aufsätze 1904 – 1923
Inhalt (Auswahl): Mathematik und Okkultismus / Die okkulten Grundlagen in Goethes
Schaffen / Theosophie in Deutschland vor hundert Jahren / Philosophie und Anthroposo-
phie / Die psychologischen Grundlagen und die erkenntnis-theoretische Stellung der An-
throposophie / Die Theosophie und das Geistesleben der Gegenwart / Ein Wort über Theoso-
phie auf dem IV. Internationalen Kongreß für Philosophie / Was soll die Geisteswissenschaft
und wie wird sie von ihren Gegnern behandelt? / Die Aufgaben der Geisteswissenschaft
und deren Bau in Dornach / Das menschliche Leben vom Gesichtspunkte der Geisteswissen-
schaft (Anthroposophie) / Die Erkenntnis vom Zustand zwischen dem Tode und einer neuen
Geburt / Die Geisteswissenschaft als Anthroposophie und die zeitgenössische Erkenntnis-
theorie, Persönlich-Unpersönliches / Die chymische Hochzeit des Christian Rosenkreutz /
Frühere Geheimhaltung und jetzige Veröffentlichung übersinnlicher Erkenntnisse / Luziferi-
sches und Ahrimanisches in ihrem Verhältnis zum Menschen.
Leinen 2. Aufl. 1984, 484 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 0350-0
Taschenbuch Tb 612 (Teilausgabe): Das menschliche Leben vom Gesichtspunkte
der Geisteswissenschaft, und weitere Schriften
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6120-9
Einzelausgaben: Philosophie und Anthroposophie, siehe Seite 140 / Frühere Geheimhaltung und
jetzige Veröffentlichung übersinnlicher Erkenntnisse, siehe Seite 144

Verlags-ISBN 3-7274- 13
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: A. Schriften II. Gesammelte Aufsätze

GA-Nr.

36 Der Goetheanumgedanke inmitten der Kulturkrisis


der Gegenwart
Gesammelte Aufsätze aus der Wochenschrift «Das Goetheanum»
1921–1925
Im Jahre 1921 wurde die Wochenschrift «Das Goetheanum» begründet, deren Redaktion
Rudolf Steiner bis zu seinem Tod (1925) leitete, und für die er regelmäßig Aufsätze und ver-
schiedene Beiträge verfaßte.
Die in diesem Band versammelten Arbeiten sind gegliedert in die vier Hauptabteilungen: Zur
Weltlage; Beiträge zur Wiederbelebung des verschütteten Geisteslebens – Goethe-Studien;
Buchbesprechungen; Anthroposophie – Das Goetheanum und seine Arbeit.
Sie vermitteln durch ihre thematische Vielfalt ein lebendiges Bild von der Persönlichkeit und
Wirksamkeit Rudolf Steiners in seiner letzten Schaffensperiode. Sie zeigen aber auch, wie
den Niedergangskräften der Gegenwart ein Gegengewicht nur aus einem neuen, geistleben-
digen Denken erwachsen kann.
Leinen 1. Aufl. 1961 vergriffen, 2., durchgesehene Aufl. voraussichtl. 2000
ca. 400 Seiten ca. sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 0360-8
Taschenbuch Tb 635 (Teilausgabe) sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6350-3
Einzelausgaben: Der Streit Michaels mit dem Drachen, siehe Seite 147 / Vom Seelenleben.
Sprache und Sprachgeist, siehe Seite 139

37 Die ursprünglich unter dieser Nr. geplanten Aufsätze aus dem Jahre 1924 zu Themen der
anthroposophischen Bewegung und Gesellschaft sind jetzt enthalten in GA 260a; die
Aufsätze aus früheren Jahren werden in die entsprechenden Bände der Reihe «Das leben-
dige Wesen der Anthroposophie und seine Pflege» (GA-Nrn. 251ff.) chronologisch einge-
gliedert.

Wahrspruch von Rudolf Steiner (aus GA 40: Wahrspruchworte, siehe gegenüberliegende Seite)

14 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge I. Öffentliche Vorträge

GA-Nr.

Gesamtausgabe
III. Veröffentlichungen aus dem Nachlaß

Schriften
GA-Nr.

38 Briefe Band I: 1881 – 1890


Leinen 3., veränd. u. erw. Aufl. 1985, 344 Seiten, mit Handschriftenfaksimiles
sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 0380-2
39 Briefe Band II: 1890 – 1925
Leinen 2., veränd. u. erw. Aufl. 1987, 630 Seiten und 29 Seiten,
mit Handschriftenfaksimiles sFr. 88.– / DM 96,– / öS 701,– 0390-X
Bände I und II zusammen in Kassette sFr. 108.– / DM 118,– / öS 861,– 0385-3

In dieser zweibändigen Edition liegen diejenigen Briefe Steiners vor, die nicht im Zusam-
menhang mit der anthroposophischen Bewegung stehen. Sie geben ein lebhaftes Bild vom
Menschen Rudolf Steiner und bilden eine wertvolle Ergänzung zu seiner unvollendet geblie-
benen Autobiographie «Mein Lebensgang» (GA 28).
Band I enthält die Briefe aus Rudolf Steiners Lebenszeit in Österreich, vor allem diejenigen
an seine Jugendfreunde, an Prof. J. Kürschner, an den Philosophen Eduard von Hartmann und
zahlreiche weitere Persönlichkeiten. Der Band wird ergänzt durch vier Beiträge Steiners zu
«Pierers Konversations-Lexikon». Mit ausführlichem Anmerkungsteil.
Band II beinhaltet die Briefe aus den Jahren 1890–1925, beginnend mit Rudolf Steiners
Jahren in Weimar am Goethe-Archiv, weiterführend zur Berliner Zeit, in der er seine große
Vortragstätigkeit zu entfalten begann, bis zur letzten Zeit in Dornach. Die Briefe gingen u.a.
an Freunde, an Steiners Eltern und Geschwister, an Anna Eunike – die spätere Anna Steiner –
und vor allem an viele Persönlichkeiten des öffentlichen und kulturellen Lebens.
Briefe Rudolf Steiners, die im Zusammenhang mit der anthroposophischen Bewegung stehen,
sind in den Bänden GA 262, 263 und 264 veröffentlicht.

40 Wahrspruchworte (ca. 1886 – 1925)


Mit der vorliegenden Neuausgabe wurde – zusammen mit GA 267 und 268 – möglichste Voll-
ständigkeit der Spruchdichtungen Rudolf Steiners angestrebt. So wurde sie bereichert um eine
ganze Anzahl bisher unveröffentlichter Sprüche und Widmungen sowie auch um Vorstufen,
Entwürfe und Varianten. Ferner wurde sie durchgreifend neu gestaltet mit dem Ziel, dem
NEU Leser das jeweilige Umfeld der Entstehung der einzelnen Sprüche deutlich werden zu lassen.
Inhalt: Credo – Der Einzelne und das All · Anthroposophischer Seelenkalender · Drei kosmi-
sche Dichtungen für die Eurythmie (Planetentanz. Zwölf Stimmungen. Das Lied von der
Initiation) · Jahreslauf – Jahresfeste · Wahrspruchworte – Richtspruchworte · Weisheiten aus
alten Kulturepochen · Sinnsprüche · Abwandlungen von Goethe-Worten · Widmungssprüche ·
Gebete und Sprüche für Mütter und Kinder · Sprüche für den Unterricht in der Freien
Waldorfschule. Anhang: Editionsgeschichte mit den Vorworten Marie Steiners zu ihren Her-
ausgaben, Hinweise und Lesarten, Personenregister, Register der Spruchanfänge
Leinen 8., neu zusammengestellte und erweiterte Aufl. 1998, 456 Seiten, mit 20
Handschriften-Faksimiles sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 0401-9
Sonderausgabe:
Wahrspruchworte – Richtspruchworte
Unveränderter Nachdruck (1981) der Ausgabe Marie Steiners von 1935
Leinen, 183 Seiten sFr. 36.– / DM 39,– / öS 285,– 5205-6
Eine Auswahl ist in der Reihe Edition Rudolf Steiner erschienen:
Meditationen und Dichtungen sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 5706-6
Siehe auch GA 267: Seelenübungen I; GA 268: Mantrische Sprüche. Seelenübungen II
Einzelausgaben: Anthroposophischer Seelenkalender, siehe Seite 142 u. 145 / Kosmische
Dichtungen: Planetentanz. Zwölf Stimmungen, siehe Seite 142 / Gebete für Mütter und Kinder,
siehe Seite 141 / Credo. Der Einzelne und das All, siehe Seite 141

Verlags-ISBN 3-7274- 15
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: A. Schriften III. Veröffentl. aus dem Nachlaß

GA-Nr.

42 Die ursprünglich unter dieser Nr. vorgesehenen Inhalte sind in den Bänden der Reihe
«Veröffentlichungen zur Geschichte und aus den Inhalten der Esoterischen Lehrtätigkeit»
(siehe GA Nr. 264 bis 268, Seite 79 ff) veröffentlicht.

43 (Bühnenbearbeitungen)
Edouard Schuré: Das heilige Drama von Eleusis, mit dem Prolog «Der Raub der Proser-
pina» / Die Kinder des Lucifer / Die Seelenhüterin. In der Übertragung aus dem Französi-
schen durch Marie Steiner, in freie Rhythmen gebracht durch Rudolf Steiner.
Erscheinungstermin noch unbestimmt
Siehe auch: Weihnachtspiele aus altem Volkstum, Seite 149

44 Entwürfe, Fragmente und Paralipomena


zu den vier Mysteriendramen (1910 – 1913)
Die Pforte der Einweihung / Die Prüfung der Seele / Der Hüter der Schwelle / Der Seelen
Erwachen
Das umfangreiche Material aus dem Nachlaß Rudolf Steiners, welches diesem Band zu-
grunde liegt – es handelt sich um 45 Schreibhefte oder Notizbücher und mehr als 200 Einzel-
blätter im Quartformat – bietet dem Leser die Möglichkeit, den Gang der Ausarbeitung der
«Vier Mysteriendramen» (GA 14) zu verfolgen und zu einem vertieften Verständnis derselben
zu gelangen.
Leinen, 2. Aufl. 1985, 456 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 0440-X
Einzelausgabe: Entwürfe zum Rosenkreuzermysterium «Die Pforte der Einweihung», siehe
Seite 141

45 Anthroposophie. Ein Fragment aus dem Jahre 1910


Mit dieser Schrift, welche er nicht zum Abschluß bringen konnte, beabsichtigte Rudolf Stei-
ner die Darstellung einer Sinneslehre des Menschen aus den Forschungsergebnissen der An-
throposophie.
Leinen 3. Aufl. 1980 vergriffen,
wesentlich erweiterte Neuauflage in Vorbereitung 0452-3
Siehe hierzu auch die Vorträge in: Anthroposophie, Psychosophie, Pneumatosophie (GA 115);
Die zwölf Sinne des Menschen in ihrer Beziehung zu Imagination, Inspiration, Intuition (Einzel-
ausgabe, siehe Seite 145), sowie Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe (S. 161), Hefte 14,
34 und 58/59.

Hinweis: Für weitere Veröffentlichungen aus dem Nachlaß von Rudolf Steiner siehe die Hefte der
«Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe», Seite 161 ff.

16 Verlags-ISBN 3-7274-
RUDOLF STEINER GESAMTAUSGABE

Abteilung B. Vorträge

Gesamtausgabe
I. Öffentliche Vorträge (GA 51 – 84)

Vorträge
II. Vorträge vor Mitgliedern der Anthroposophischen
Gesellschaft (GA 88 – 270)
III. Vorträge und Kurse zu einzelnen Lebensgebieten (GA 271 – 354)

I. Öffentliche Vorträge
Unmittelbar nach der Jahrhundertwende begann Rudolf Steiner «mit dem öffentlichen Mitteilen
dessen, was Anthroposophie als Wissen von der geistigen Welt enthält». Damit brach er mit der
alten Tradition, in welcher esoterisches Wissen nur in besonderen Stätten an wenige, darauf
vorbereitete Persönlichkeiten weitergegeben werden durfte. «Ich sah mich vor die Bedingungen
des geistigen Lebens der Gegenwart gestellt. Denen gegenüber sind Geheimhaltungen, wie sie
in älteren Zeiten selbstverständlich waren, eine Unmöglichkeit. Wir leben in der Zeit, die
Öffentlichkeit will, wo irgend ein Wissen auftritt.» («Mein Lebensgang»)
Bis zum Ende seines Lebens hielt Rudolf Steiner viele hundert öffentlicher Vorträge in Deutsch-
land und anderen europäischen Ländern. Die Wiedergabe in den Bänden erfolgt nach Hörer-
mitschriften und -stenogrammen, welche für die früheren Jahre eher den Charakter von zusam-
menfassenden Notizen haben, später jedoch den Wortlaut weitgehend wörtlich wiedergeben.
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 21 (S. 163)

17
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge I. Öffentliche Vorträge

GA-Nr.

51 Über Philosophie, Geschichte und Literatur (1901 – 1905)


Darstellungen an der «Arbeiterbildungsschule»
und der «Freien Hochschule» in Berlin
Autoreferate und Referate von vierunddreißig Vorträgen aus den Jahren 1901 – 1905, dar-
unter solche aus Steiners Lehrtätigkeit an der Berliner «Arbeiter-Bildungsschule», sowie
Berichte über sein Wirken im «Giordano Bruno-Bund» 1902
Die Hauptabteilungen des Bandes umfassen Vorträge zu den Themen: Welt- und Lebensan-
schauungen von den ältesten Zeiten bis zur Gegenwart – Geschichte des Mittelalters bis zu
den großen Erfindungen und Entdeckungen – Schiller und unser Zeitalter.
Leinen 1. Aufl. 1983, 360 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 0510-4
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Hefte 79/80 (S. 170) und 111 (S. 174)

Die Berliner öffentlichen Vortragsreihen


(«Architektenhaus-Vorträge»)

Von 1903 bis 1918 hielt Rudolf Steiner in jedem Wintersemester im Architektenhaus an der
Wilhelmstraße in Berlin wöchentlich vor einer großen Zuhörerschaft öffentliche Vorträge, in
denen er beispielhaft zeigt, wie die in vielfältigster Weise auftretenden Lebens- und Zeitfragen
vom Gesichtspunkte der Anthroposophie her betrachtet werden können; zugleich werden unter
immer wieder verschiedenen Aspekten die Grundlagen der anthroposophischen Geisteswissen-
schaft entwickelt. Diese Darstellungen haben dadurch «den Charakter einer methodischen Ein-
führung in die Geisteswissenschaft» (M. Steiner).
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 87 (S. 171)

52 Spirituelle Seelenlehre und Weltbetrachtung (1903/04)


Achtzehn Vorträge, Berlin 6. September 1903 bis 8. Dezember 1904
Inhalt (Auswahl): Das Ewige und das Vergängliche im Menschen / Der Ursprung der Seele /
Das Wesen der Gottheit vom theosophischen Standpunkt / Theosophie und Christentum /
Die erkenntnistheoretischen Grundlagen der Theosophie / Theosophische Seelenlehre / Die
Geschichte des Spiritismus / Die Geschichte des Hypnotismus und Somnambulismus / Was
findet der heutige Mensch in der Theosophie? / Ist die Theosophie unwissenschaftlich?
Leinen 2. Aufl. 1986, 450 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 0520-1
Taschenbuch Tb 681 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6810-6

53 Ursprung und Ziel des Menschen


Grundbegriffe der Geisteswissenschaft (1904/05)
Dreiundzwanzig Vorträge, Berlin 29. September 1904 bis 8. Juni 1905
Inhalt: Was findet der moderne Mensch in der Theosophie? / Die menschliche Wesenheit /
Reinkarnation und Karma / Theosophie und Darwin / Theosophie und Tolstoi / Die Seelen-
welt / Das Geisterland / Friedrich Nietzsche / Vom inneren Leben / Ursprung und Ziel des
Menschen / Die Entstehung der Erde / Die großen Eingeweihten / Ibsens Geistesart / Die
Zukunft des Menschen / Goethes Evangelium / Goethes geheime Offenbarung. Das Märchen
von der grünen Schlange und der schönen Lilie / Schiller und die Gegenwart / Die verschie-
denen Fakultäten und die Theosophie (4 Vorträge)
Leinen 2., erw. Aufl. 1981, 508 Seiten sFr. 64.– / DM 70,– / öS 511,– 0532-5
Taschenbuch Tb 682 sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6820-3
Einzelausgabe: Schiller und die Gegenwart, siehe Seite 150

18 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge I. Öffentliche Vorträge

GA-Nr.

54 Die Welträtsel und die Anthroposophie (1905/06)


Zweiundzwanzig Vorträge, Berlin 5. Oktober 1905 bis 3. Mai 1906
Inhalt (Auswahl): Haeckel, die Welträtsel und die Theosophie / Unsere Weltlage. Krieg,
Frieden und die Wissenschaft des Geistes / Grundbegriffe der Theosophie / Geisteswissen-
schaft und soziale Frage / Die Frauenfrage / Der Weisheitskern in den Religionen / Bruder-
schaft und Daseinskampf / Innere Entwickelung / Das Weihnachtsfest / Die Weisheitslehren

Gesamtausgabe
des Christentums / Wiederverkörperung und Karma / Die Kinder des Luzifer / Germanische
und indische Geheimlehre / Die Theosophen des 19. Jahrhunderts / Siegfried und die Götter-
dämmerung / Parzifal und Lohengrin / Das Osterfest / Paracelsus / Jakob Böhme

Vorträge
Leinen 2. Aufl. 1983, 540 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 0540-6
Taschenbuch Tb 683 sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6830-0
Einzelausgabe: Zeichen und Symbole des Weihnachtsfestes, siehe Seite 147

55 Die Erkenntnis des Übersinnlichen in unserer Zeit


und deren Bedeutung für das heutige Leben (1906/07)
Dreizehn Vorträge, Berlin 11. Oktober 1906 bis 26. April 1907 und Köln, 1. Dez. 1906
Inhalt: Die Erkenntnis des Übersinnlichen / Blut ist ein ganz besonderer Saft / Der Ur-
sprung des Leides / Der Ursprung des Bösen / Wie begreift man Krankheit und Tod? / Die
Erziehung des Kindes / Schulfragen / Der Irrsinn / Weisheit und Gesundheit / Der Lebens-
lauf des Menschen / Wer sind die Rosenkreuzer? / Richard Wagner und die Mystik / Bibel
und Weisheit
Leinen 2. Aufl. 1983, 278 Seiten sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 0550-3
Taschenbuch Tb 684 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6840-8
Einzelausgabe: Blut ist ein ganz besonderer Saft, siehe Seite 139

56 Die Erkenntnis der Seele und des Geistes (1907/08)


Fünfzehn Vorträge, Berlin und München 10. Oktober 1907 bis 14. Mai 1908
Inhalt (Auswahl): Die Mission der Geheimwissenschaft in unserer Zeit / Die Naturwissen-
schaft am Scheidewege / Die Erkenntnis der Seele und des Geistes / Initiation oder Einwei-
hung / Mann, Weib und Kind im Lichte der Geisteswissenschaft / Die Seele der Tiere / Der
Krankheitswahn / Das Gesundheitsfieber / Beruf und Erwerb / Sonne, Mond und Sterne /
Erdenanfang und Erdenende / Die Hölle / Der Himmel
Leinen 2. Aufl. 1985, 372 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 0560-0
Taschenbuch Tb 685 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6850-5

57 Wo und wie findet man den Geist? (1908/09)


Achtzehn Vorträge, Berlin 15. Oktober 1908 bis 6. Mai 1909
Inhalt: Wo und wie findet man den Geist? / Goethes geheime Offenbarung, exoterisch und
esoterisch / Bibel und Weisheit / Der Aberglaube / Ernährungsfragen / Gesundheitsfragen /
Tolstoi und Carnegie / Die praktische Ausbildung des Denkens / Die unsichtbaren Glieder
der Menschennatur und das praktische Leben / Das Geheimnis der menschlichen Tempera-
mente / Die Rätsel in Goethes «Faust», exoterisch und esoterisch / Nietzsche / Isis und
Madonna / Alteuropäisches Hellsehen / Die europäischen Mysterien und ihre Eingeweihten
Leinen 2. Aufl. 1984, 470 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 0570-8
Taschenbuch Tb 686 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6860-2
Einzelausgaben: Bibel und Weisheit, siehe Seite 143 / Die Rätsel in Goethes «Faust», siehe Seite
151 / Isis und Madonna, siehe Seite 139

Verlags-ISBN 3-7274- 19
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge I. Öffentliche Vorträge

GA-Nr.

58 Metamorphosen des Seelenlebens – Pfade der Seelenerlebnisse


Erster Teil (1909/10)
Neun Vorträge, Berlin 14. Oktober bis 9. Dezember 1909 und München 5. Dezember 1909
und 14. März 1910
Inhalt: Die Mission der Geisteswissenschaft einst und jetzt / Die Mission des Zornes / Die
Mission der Wahrheit / Die Mission der Andacht / Der menschliche Charakter / Die Askese
und die Krankheit / Das Wesen des Egoismus / Buddha und Christus / Einiges über den
Mond in geisteswissenschaftlicher Beleuchtung
Leinen 1. Aufl. in dieser Zusammenstellung 1984, 352 Seiten
sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 0585-6
Taschenbuchausgabe siehe unter GA 59.

59 Metamorphosen des Seelenlebens – Pfade der Seelenerlebnisse


Zweiter Teil (1910)
Neun Vorträge, Berlin 20. Januar bis 12. Mai 1910
Inhalt: Die Geisteswissenschaft und die Sprache / Lachen und Weinen / Was ist Mystik? /
Das Wesen des Gebetes / Krankheit und Heilung / Der positive und der negative Mensch /
Irrtum und Irresein / Das menschliche Gewissen / Die Mission der Kunst
Leinen 1. Aufl. in dieser Zusammenstellung 1984, 320 Seiten
sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 0595-3

Die Taschenbuchausgaben entsprechen den früheren, von Marie Steiner getroffenen


thematischen Zusammenstellungen:

Metamorphosen des Seelenlebens


Die Mission des Zornes / Die Mission der Wahrheit / Die Mission der Andacht / Der
menschliche Charakter / Das Wesen des Egoismus / Das menschliche Gewissen / Die Mis-
sion der Kunst
Taschenbuch Tb 603, 207 Seiten sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6030-X

Pfade der Seelenerlebnisse


Die Mission der Geisteswissenschaft einst und jetzt / Die Askese und die Krankheit /
Buddha und Christus / Einiges über den Mond in geisteswissenschaftlicher Beleuch-
tung / Lachen und Weinen / Was ist Mystik? / Das Wesen des Gebetes / Der positive
und der negative Mensch
Taschenbuch Tb 622, 233 Seiten sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6220-5

60 Antworten der Geisteswissenschaft auf die großen Fragen


des Daseins (1910/11)
Fünfzehn Vorträge, Berlin 20. Oktober 1910 bis 16. März 1911
Inhalt: Das Wesen der Geisteswissenschaft und ihre Bedeutung für die Gegenwart / Leben
und Tod / Menschenseele und Tierseele / Menschengeist und Tiergeist / Das Wesen des
Schlafes / Der Geist im Pflanzenreich / Wie erlangt man Erkenntnis der geistigen Welt? /
Anlage, Begabung und Erziehung des Menschen / Zarathustra / Galilei, Giordano Bruno und
Goethe / Was hat die Geologie über die Weltentstehung zu sagen? / Hermes / Buddha /
Moses / Was hat die Astronomie über die Weltentstehung zu sagen?
Leinen 2. Aufl. 1983, 496 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 0600-3
Taschenbuch Tb 689 sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6890-4

20 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge I. Öffentliche Vorträge

GA-Nr.

61 Menschengeschichte im Lichte der Geistesforschung (1911/12)


Sechzehn Vorträge, Berlin 19. Oktober 1911 bis 28. März 1912
Inhalt: Der Mensch in seinem Verhältnis zu den übersinnlichen Welten / Tod und Unsterb-
lichkeit / Der Sinn des Prophetentums / Von Paracelsus zu Goethe / Die verborgenen Tiefen
des Seelenlebens / Das Glück, sein Wesen und sein Schein / Der Prophet Elias / Der Ur-
sprung des Menschen und der Tierwelt / Christus und das zwanzigste Jahrhundert /

Gesamtausgabe
Menschengeschichte, Gegenwart und Zukunft / Kopernikus und seine Zeit / Der Tod bei
Mensch, Tier und Pflanze / Die Selbsterziehung des Menschen / Das Wesen der Ewigkeit
und die Natur der Menschenseele / Darwin und die übersinnliche Forschung

Vorträge
Leinen 2. Aufl. 1983, 536 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 0610-0
Taschenbuch Tb 690 sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6900-5

Wendepunkte des Geisteslebens (6 Vorträge aus GA 60 u. 61):


Zarathustra / Hermes / Buddha / Moses / Der Prophet Elias / Christus und das zwanzigste
Jahrhundert
Taschenbuch Tb 609, 175 Seiten sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6090-3

62 Ergebnisse der Geistesforschung (1912/13)


Vierzehn Vorträge, Berlin 31. Oktober 1912 bis 10. April 1913
Inhalt (Auswahl): Die Aufgaben der Geistesforschung für Gegenwart und Zukunft / Die
Wege der übersinnlichen Erkenntnis / Ergebnisse der Geistesforschung für Lebensfragen
und das Todesrätsel / Naturwissenschaft und Geistesforschung / Jakob Böhme / Herman
Grimm / Raffaels Mission / Märchendichtungen / Lionardos geistige Größe
Leinen 2. Aufl. 1988, 520 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 0620-8
Taschenbuch Tb 691 sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6910-2
Einzelausgabe: Märchendichtungen im Lichte der Geistesforschung, siehe Seite 150

63 Geisteswissenschaft als Lebensgut (1913/14)


Zwölf Vorträge, Berlin 30. Oktober 1913 bis 23. April 1914
Inhalt: Die geistige Welt und die Geisteswissenschaft / Theosophie und Antisophie / Gei-
steswissenschaft und religiöses Bekenntnis / Vom Tode / Der Sinn der Unsterblichkeit der
Menschenseele / Michelangelo und seine Zeit / Das Böse / Die sittliche Grundlage des
Menschenlebens / Voltaire / Zwischen Tod und Wiedergeburt des Menschen / Homunkulus
Leinen 2. Aufl. 1986, 452 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 0630-5
Taschenbuch Tb 692 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6920-X

64 Aus schicksaltragender Zeit (1914/15)


Vierzehn Vorträge, Berlin 29. Oktober 1914 bis 23. April 1915, Nürnberg 12. März 1915,
München 28. November 1915
Inhalt: Goethes Geistesart in unsern schicksalsschweren Tagen / Das Volk Schillers und
Fichtes / Die Menschenseele in Leben und Tod / Die Seelen der Völker / Die germanische
Seele und der deutsche Geist / Geist-Erkenntnis in glücklichen und ernsten Stunden des
Lebens / Die tragende Kraft des deutschen Geistes / Was ist am Menschenwesen sterblich? /
Die verjüngenden Kräfte der deutschen Volksseele / Was ist am Menschenwesen unsterblich?
/ Der Schauplatz der Gedanken als Ergebnis des deutschen Idealismus / Das Weltbild des
deutschen Idealismus / Schlaf und Tod / Selbsterkenntnis und Welterkenntnis
Leinen 1. Aufl. in dieser Zusammenstellung 1959, 495 Seiten
sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 0640-2

Verlags-ISBN 3-7274- 21
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge I. Öffentliche Vorträge

GA-Nr.

65 Aus dem mitteleuropäischen Geistesleben (1915/16)


Fünfzehn Vorträge, Berlin 2. Dezember 1915 bis 15. April 1916
Inhalt (Auswahl): Goethe und das Weltbild des deutschen Idealismus / Die ewigen Kräfte der
Menschenseele / Bilder aus Österreichs Geistesleben im neunzehnten Jahrhundert / Men-
schenseele und Menschengeist / Fichtes Geist mitten unter uns / Fausts Weltwanderung /
Gesundes Seelenleben und Geistesforschung / Österreichische Persönlichkeiten in den Gebie-
ten der Dichtung und Wissenschaft / Warum mißversteht man Geistesforschung? / Nietzsches
Seelenleben und Richard Wagner / Die Unsterblichkeitsfrage und die Geistesforschung / Die
deutsche Seele in ihrer Entwickelung / Leib, Seele und Geist
Leinen 2., durchgesehene Auflage 1999,
ca. 730 Seiten ca. sFr. 88.– / DM 96,– / öS 701,– 0650-X
Einzelausgabe: Fichtes Geist mitten unter uns, siehe Seite 140

66 Geist und Stoff, Leben und Tod (1917)


Sieben Vorträge, Berlin 15. Februar bis 31. März 1917
Inhalt: Geist und Stoff, Leben und Tod / Schicksal und Seele / Seelenunsterblichkeit, Schick-
salskräfte und menschlicher Lebenslauf / Menschenseele und Menschenleib in Natur- und
Geisterkenntnis / Seelenrätsel und Welträtsel / Leben, Tod und Seelenunsterblichkeit im Wel-
tenall / Das Jenseits der Sinne und das Jenseits der Seele
Leinen 2. Aufl. 1988, 279 Seiten sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 0660-7
Taschenbuch Tb 695 sFr. 16.80 /. DM 17,80 / öS 130,– 6950-1

67 Das Ewige in der Menschenseele.


Unsterblichkeit und Freiheit (1918)
Zehn Vorträge, Berlin 24. Januar bis 20. April 1918
Inhalt: Ziel und Wesen der Geistesforschung / Der Mensch als Geist- und Seelenwesen /
Goethe als Vater der Geistesforschung / Geist, Seele und Leib des Menschen / Die Natur und
ihre Rätsel im Lichte der Geistesforschung / Das geschichtliche Leben der Menschheit und
seine Rätsel / Die Offenbarungen des Unbewußten / Der übersinnliche Mensch (3 Vorträge):
Menschenwelt und Tierwelt nach Ursprung und Entwicklung / Der übersinnliche Mensch
nach den Ergebnissen geisteswissenschaftlicher Forschung / Die Fragen der menschlichen
Willensfreiheit und der Unsterblichkeit
Leinen 2. Aufl. 1992, 292 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 0670-4
Taschenbuch Tb 696 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6960-9

22 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge I. Öffentliche Vorträge

GA-Nr.

Öffentliche Vorträge außerhalb Berlins


und Hochschulkurse

68- (Öffentliche Vorträge in verschiedenen Städten 1906 - 1918)

Gesamtausgabe
71 Herausgabetermin und endgültige Zusammenstellung noch nicht feststehend.

Vorträge
72 Freiheit – Unsterblichkeit – Soziales Leben
Vom Zusammenhang des Seelisch-Geistigen mit dem Leiblichen
des Menschen
Zehn Vorträge, Basel und Bern zwischen dem 18. Oktober 1917 und 11. Dezember 1918
Inhalt (Auswahl): Die Menschenseele im Reiche des Übersinnlichen und ihr Verhältnis zum
Leib / Anthroposophie stört niemandes religiöses Bekenntnis / Geisteswissenschaftliche
Ergebnisse über die Ideen der Freiheit und des sozial-sittlichen Lebens / Das Wesen der
Menschenseele und die Natur des Menschenleibes / Sittliches, soziales und religiöses Leben
vom Gesichtspunkte der Anthroposophie
Leinen 1. Aufl. 1990, 438 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 0720-4

73 Die Ergänzung heutiger Wissenschaften durch Anthroposophie


Acht Vorträge, Zürich 5. bis 14. November 1917 und 8. bis 17. Oktober 1918
Die Forschungsmethoden und -ergebnisse der anthroposophischen Geisteswissenschaft sind
– wie aus diesen Ausführungen von Rudolf Steiner überzeugend hervorgeht – auch im
Bereich der akademischen Wissenschaften als entscheidender Beitrag zu werten. Die Steige-
rung des menschlichen Erkenntnisvermögens über die dem bloßen Intellekt gesetzten Gren-
zen hinaus ist als zentrales Anliegen der Anthroposophie auch für die wissenschaftliche Pro-
blematik unserer Zeit von ausschlaggebener Bedeutung. Die entsprechenden Aussagen
Steiners haben an ihrer Geltung nichts eingebüßt; im Gegenteil: sie gewinnen im Hinblick auf
die Weiterentwicklung der Wissenschaften in den letzten Jahrzehnten an Tragweite und
Dringlichkeit.
Leinen 2. Aufl. 1987, 400 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 0730-1
Taschenbuch Tb 664 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6640-5

73a (Proben für die Beziehungen der Geisteswissenschaft zu den


einzelnen Fachgebieten)
Vorträge von 1920 und 1921. In Vorbereitung, Herausgabetermin noch unbestimmt

74 Die Philosophie des Thomas von Aquino


Drei Vorträge, Dornach 22., 23. und 24. Mai 1920, mit Textübertragungen aus Werken des
Thomas von Aquino
Inhalt: Thomas und Augustinus / Das Wesen des Thomismus / Die Bedeutung des Thomis-
mus in der Gegenwart / Textübertragungen
Es ist das Anliegen dieser Vorträge, den tieferen historischen Hintergrund aufzuzeigen, aus
dem sich die philosophische Bewegung der Hochscholastik erhoben hat, und dabei deutlich
zu machen, welche Bedeutung der Thomismus für eine philosophische und allgemeine Welt-
anschauung der Gegenwart noch haben kann.
Leinen 4., erg. Aufl. 1993, 174 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 0741-7
Taschenbuch Tb 605 (ohne Textübertr.) sFr. 12.80 / DM 13,80 / öS 100,– 6050-4

Verlags-ISBN 3-7274- 23
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge I. Öffentliche Vorträge

GA-Nr.

75 (Öffentliche Vorträge in verschiedenen Städten 1921)


Herausgabetermin und endgültige Zusammenstellung noch nicht feststehend.

76 Die befruchtende Wirkung der Anthroposophie auf die


Fachwissenschaften
Vorträge und Ansprachen im zweiten anthroposophischen Hochschulkurs in Dornach vom
3. bis 10. April 1921
Inhalt: Eröffnungsrede / Philosophie / Mathematik und anorganische Naturwissenschaften /
Organische Naturwissenschaften und Medizin / Sprachwissenschaft / Sozialwissenschaft und
soziale Praxis / Schlußrede / Schlußworte zu Disputationsabenden und zu einer Studenten-
versammlung
Leinen 2., neu durchges. und veränd. Aufl. 1977, 264 Seiten
sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 0760-3
Die acht im Rahmen des ersten Hochschulkurses (1920) gehaltenen Vorträge Rudolf Steiners
über «Grenzen der Naturkenntnis» sind im Band GA 322 veröffentlicht.

77a Die Aufgabe der Anthroposophie gegenüber Wissenschaft


und Leben
Darmstädter Hochschulkurs
Vorträge und Ansprachen, Darmstadt 27. bis 30. Juli 1921, darunter Fragenbeantwor-
tungen sowie ergänzende Bemerkungen zu Vorträgen anderer Redner
Dieser vom Bund für Anthroposophische Hochschularbeit veranstaltete Kurs wandte sich in
erster Linie an die Studentenschaft. Außer den Vorträgen und Gesprächsbeiträgen Rudolf
Steiners wurden auch Vorträge gehalten von Albert Steffen, Walter Johannes Stein, Eugen
Kolisko, Wilhelm Pelikan, Friedrich Husemann, Hermann von Baravalle, E. A. Karl Stock-
meyer, Carl Unger, Karl Heyer und Alexander Strakosch; außerdem wirkten V. Werbeck-
Svärdström mit einem Liederabend und Marie Steiner mit «Rezitatorischen Proben» mit.
Inhalt: Natur-Erkennen und Geist-Erkennen / Schlußwort nach dem Vortrag von Carl Unger
über «Technik als freie Kunst» / Die geistige Signatur der Gegenwart / Fragenbeantwortung
am Pädagogischen Abend / Ergänzende Bemerkungen und Fragenbeantwortung nach dem
Vortrag von Alexander Strakosch über «Geschichte der Architektur und einzelner technischer
Zweige» / Die Aufgabe der Anthroposophie gegenüber Wissenschaft und Leben / Schlußrede
/ Anhang mit Briefen, Notizbucheintragungen und Pressestimmen
Leinen 1. Auflage 1997, 262 Seiten, mit 3 Abbildungen und 27 Faksimiles von
Notizen Rudolf Steiners sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 0771-9

77b Kunst und Anthroposophie


Der Goetheanum-Impuls
Sommerkurs / Summer Art Course Dornach 1921. Vorträge und Ansprachen, Dornach 21.
bis 27. August 1921, darunter eine Fragenbeantwortung, eine Bauführung, sowie drei
Ansprachen zu Eurythmie-Aufführungen. Mit sieben Autoreferaten
Dies ist einer der wenigen Kurse, die im noch nicht fertiggestellten ersten Goetheanum statt-
fanden, und der deshalb durch das Element der Kunst eine besondere Prägung erhielt.
Inhalt: Eröffnungsvortrag / Anthroposophie und Kunst / Anthroposophie als Wissenschaft
vom menschlichen Wesen / Anthroposophie als Moralimpuls und soziale Gestaltungskraft /
Führung durch das Goetheanum / Einleitende Worte zu einem Lichtbildervortrag / Drei
Ansprachen zu Eurythmieaufführungen / Schlußworte / Autoreferate zu den Vorträgen und
Ansprachen / Anhang u.a. mit Aufzeichnungen Rudolf Steiners, einer Resolution der Kurs-
teilnehmer und Pressestimmen, Abbildungen der Programme und einer Handschrift Rudolf
Steiners
Leinen 1. Auflage 1996, 232 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 0772-7

24 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge I. Öffentliche Vorträge

GA-Nr.

78 Anthroposophie, ihre Erkenntniswurzeln und Lebensfrüchte


Mit einer Einleitung über den Agnostizismus als Verderber echten
Menschentums
Acht Vorträge, Stuttgart 29. August bis 6. September 1921, bei einem öffentlichen Kongreß
«Kulturausblicke der anthroposophischen Bewegung»
Inhalt (Auswahl): Das Wesen des Agnostizismus / Geschichtliche Erkenntniswurzeln der

Gesamtausgabe
Anthroposophie. Die Betrachtung von Goethes Denken / Das Freiheitserlebnis und die
Kausalerklärung / Nietzsches Seelentragik. Haeckels Monismus / Imaginatives Erkennen
und das Leben in der Erinnerung. Vom gegenständlichen Erkennen durch Imagination und

Vorträge
Inspiration zur kosmischen Intuition / Kausale Naturerklärung und moralische Weltordnung /
Der menschliche Organismus und eine geisteswissenschaftlich befruchtete Medizin
Leinen 3. Aufl. 1986, 184 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 0780-8
Taschenbuch Tb 653 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6530-1

79 Die Wirklichkeit der höheren Welten


Einführung in die Anthroposophie
Acht Vorträge, Kristiania (Oslo) 25. November bis 2. Dezember 1921
In diesen auf Einladung verschiedener öffentlicher Vereinigungen gehaltenen Vorträgen
stellte Rudolf Steiner die wichtigsten Grundlagen der anthroposophisch orientierten Geistes-
wissenschaft ganz voraussetzungslos dar.
So können diese Vorträge tatsächlich als «Einführung in die Anthroposophie» gelten und eine
Antwort geben auf die Frage: Was ist anthroposophische Geisteswissenschaft und welche
Erkenntnis über den Menschen und die großen Zeitfragen kann sie uns geben?
Inhalt: Die Wirklichkeit der höheren Welten. Das freie Geistesleben und die Geisteslage der
Gegenwart / Wege zur Erkenntnis höherer Welten / Grundlagen der Anthroposophie / Die
Weltenentwicklung im Lichte der Anthroposophie / Die Notwendigkeit einer Kulturerneue-
rung / Jesus oder Christus / Die Kardinalfrage des Wirtschaftslebens
Leinen 2. Aufl. 1988, 274 Seiten sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 0790-5
Taschenbuch Tb 633 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6331-7
Einzelausgaben: Jesus oder Christus, siehe Seite 143 / Die Kardinalfrage des Wirtschaftslebens,
siehe Seite 156

80 (Öffentliche Vorträge in verschiedenen Städten 1922)


Herausgabetermin und endgültige Zusammenstellung noch nicht feststehend.

81 Erneuerungs-Impulse für Kultur und Wissenschaft


Berliner Hochschulkurs
Sieben Vorträge beim anthroposophischen Hochschulkurs in Berlin, 6. bis 11. März 1922,
mit einem Bericht in Dornach am 18. März 1922 über den Berliner Hochschulkurs
Dieser Kurs wurde veranstaltet vom Bund für anthroposophische Hochschularbeit und dem
Berliner Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft. Es war das Ziel der Veranstalter, durch
Vorträge verschiedener Redner «einen Eindruck davon zu erwecken, welche Anregungen auf
den verschiedenen Gebieten von der Anthroposophie gegeben werden können».
Zu den einzelnen Kurstagen hielt Rudolf Steiner jeweils den einleitenden Vortrag.
Inhalt: Anthroposophie und Naturwissenschaft / Die menschliche und die tierische Organisa-
tion / Anthroposophie und Philosophie / Anthroposophie und Erziehungswissenschaft /
Anthroposophie und Sozialwissenschaft / Anthroposophie und Theologie / Anthroposophie
und Sprachwissenschaft
Leinen 1. Aufl. 1994, 226 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 0810-3
Taschenbuch Tb 734 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7340-1

Verlags-ISBN 3-7274- 25
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge I. Öffentliche Vorträge

GA-Nr.

82 Damit der Mensch ganz Mensch werde


Die Bedeutung der Anthroposophie im Geistesleben der Gegenwart
Haager Hochschulkurs: Sechs Vorträge beim anthroposophischen Hochschulkurs in Den
Haag, 7. bis 12. April 1922 und eine Fragenbeantwortung, mit einem schriftlichen Bericht
Rudolf Steiners über den Hochschulkurs
Inhalt: Die Anthroposophie und das Geistesleben der Gegenwart / Die Stellung der Anthro-
posophie in den Wissenschaften / Die bildende Kunst / Die anthroposophische Forschungs-
methode / Wichtige anthroposophische Resultate / Anthroposophie und Agnostizismus / Fra-
genbeantwortung: 1. Zum mehrdimensionalen Raum – 2. Zum Zeitleib
Leinen 2. Aufl. 1994, 264 Seiten sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 0820-0

83 Westliche und östliche Weltgegensätzlichkeit


Wege zu ihrer Verständigung durch Anthroposophie
Zehn Vorträge, gehalten auf dem Zweiten Internationalen Kongreß der anthroposophi-
schen Bewegung in Wien vom 1. bis 12. Juni 1922
Inhalt: Anthroposophie und Wissenschaften: Anthroposophie und Naturwissenschaft /
Anthroposophie und Psychologie / Anthroposophie und Weltorientierung (Ost-West in der
Geschichte) / Anthroposophie und Weltentwickelung (Vom geographischen Standpunkt) /
Anthroposophie und Kosmologie
Anthroposophie und Soziologie: Die Zeit und ihre sozialen Forderungen / Die Zeit und ihre
soziale Gestaltung (Atlantische und Pazifische Kultur) / Die Zeit und ihre sozialen Mängel
(Asien – Europa) / Die Zeit und ihre sozialen Hoffnungen (Europa – Amerika) / Die Kern-
punkte der sozialen Frage
Leinen 3., erg. Aufl. 1981, 388 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 0830-8
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 39 (Seite 165)

84 Was wollte das Goetheanum und was soll die


Anthroposophie?
Elf Vorträge, Basel 9. April, Dornach 14. bis 22. April, Prag 27., 30. April, Wien 27.,
29. September 1923, Paris 26. Mai 1924
Dieser Band enthält die letzten öffentlich gehaltenen Vorträge Rudolf Steiners zu Grundfra-
gen der Anthroposophie. In der Zeit nach der Vernichtung des ersten Goetheanumbaues in der
Silvesternacht 1922/23 stellt er in ihnen die innere und äußere Notwendigkeit des anthropo-
sophischen Impulses in der heutigen Zeit nochmals eindrücklich dar.
Inhalt: Was wollte das Goetheanum und was soll die Anthroposophie? / Die Steigerung der
menschlichen Erkenntnisfähigkeit zu Imagination, Inspiration und Intuition / Das Seelenleben
des Menschen und seine Entwickelung zur Imagination, Inspiration und Intuition / Das
Anschauungserlebnis der Denktätigkeit und der Sprachtätigkeit / Die physische Welt und die
moralisch-geistigen Impulse. Vier Stufen des inneren Erlebens / Die menschliche Erkenntnis-
fähigkeit in der ätherischen Welt / Die Seelenewigkeit im Lichte der Anthroposophie / Men-
schenentwickelung und Menschenerziehung / Die übersinnliche Erkenntnis. Anthroposophie
als Zeitforderung / Die Anthroposophie und die ethisch-religiöse Lebenshaltung des Men-
schen / Wie erlangt man Erkenntnis der übersinnlichen Welt?
Leinen 2. Aufl. 1986, 304 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 0840-5
Taschenbuch Tb 654 unter dem Titel: Anthroposophie als Zeitforderung.
Was wollte das Goetheanum und was soll die Anthroposophie?
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6540-9

26 Verlags-ISBN 3-7274-
II. Vorträge vor Mitgliedern
der Anthroposophischen Gesellschaft

Gesamtausgabe
Zu den Ausgaben in dieser Abteilung:

Den umfangreichsten Teil des Vortragswerkes von Rudolf Steiner bilden jene Vortragszyklen

Vorträge
und Einzelvorträge, welche er vom Beginn des Jahrhunderts an für die Mitglieder der Anthro-
posophischen Gesellschaft (bis 1912 im Rahmen der Theosophischen Gesellschaft) in Deutsch-
land, der Schweiz und vielen anderen europäischen Ländern gehalten hat. Sie werden in dieser
Abteilung der Gesamtausgabe in ihrem chronologischen Zusammenhang herausgegeben.
Zu diesen mündlichen Darstellungen, die ursprünglich nicht für eine gedruckte Wiedergabe
bestimmt waren, finden sich die gedanklichen und methodischen Grundlagen in den geschrie-
benen Werken Rudolf Steiners, besonders in «Theosophie», (GA 9), «Wie erlangt man Erkennt-
nisse der höheren Welten?» (GA 10) und «Die Geheimwissenschaft im Umriß», (GA 13).

Die Wandtafelzeichnungen:
Zu vielen Vorträgen aus den Jahren nach 1919 sind die Original-Wandtafelzeichnungen, mit
denen Rudolf Steiner oft während des Sprechens seine Ausführungen begleitete, erhalten
geblieben. Sie werden als Ergänzung zu den Vortragsbänden in einer besonderen Edition her-
ausgegeben. Nähere Angaben dazu siehe Seite 122 f.

Verlags-ISBN 3-7274- 27
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

88 Über die astrale Welt und das Devachan


Aufzeichnungen von neunzehn Vorträgen und vier privaten Lehrstunden in Berlin 1903
und 1904
Es handelt sich hier um die – durch Zuhörer-Nachschriften übermittelten – frühesten internen
NEU Vorträge Steiners im Rahmen der Theosophischen Gesellschaft, in denen er an die damalige
Theosophie anknüpft, dabei aber bereits die Grundelemente der Anthroposophie vorbereitet.
Aus dem Inhalt: I. Über die astrale Welt. Das Mysterium von Geburt und Tod. Die höheren
Welten und der Anteil des Menschen an ihnen. Ursprung und Wesen des Menschen. Die
Wesen der astralen Welt. Charakter astraler Vorgänge. Kamaloka
II. Die Welt des Geistes oder Devachan. Die unteren Gebiete des Devachan. Das Arupa-
Reich. Das Wirken hierarchischer Wesenheiten. Der Durchgang der Menschenseele zwischen
Tod und neuer Geburt durch die devachanischen Gebiete. Stufen zur Erlangung von Erkennt-
nissen der Geisteswelt. Die menschliche Aura. Der nachtodliche Weg der Menschenseele.
Sieben Regionen des Geisteslandes. Über die Einweihung
III. Private Lehrstunden. Der Sonnenlogos und die zehn Avatare. Die Bhagavad Gita. Der
erste, zweite und dritte Logos. Die höhere Entwicklung des Menschen
IV. Neun Einzelvorträge (ein Autoreferat, ein Bericht und fragmentarische Hörernotizen)
Leinen. 1. Aufl. 1999, 256 Seiten, 4 Faksimiles von Notizbucheintragungen
Rudolf Steiners sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 0880-4

89 (Theosophische Kosmologie) [Arbeitstitel]


Vorträge und Lehrstunden aus dem Jahr 1904
Herausgabe vorgesehen für 2000. 0890-1

90- (Notizen von Mitgliedervorträgen und privaten Lehrstunden 1904 bis


91 1905 über Christologisches, Mythologisches und Kosmologisches)
In Vorbereitung. Herausgabetermine noch unbestimmt.

92 Die okkulten Wahrheiten alter Mythen und Sagen


Griechische und germanische Mythologie. Über Richard Wagners Musikdramen
Sechzehn Vorträge, gehalt en in Berlin, Köln und Nürnberg in den Jahren 1904, 1905 und
1907 (Hörernotizen)
NEU Inhalt: Griechische und germanische Mythologie. (zehn Vorträge in Berlin): Gut und Böse /
Lesen in der Akashachronik. Wolfram von Eschenbach / Sakramentalismus / Germanische
Mythologie / Reinkarnation / Die Mysterien der Druiden und Drotten / Die Prometheussage /
Die Argonautensage / Die Siegfriedsage / Der Trojanische Krieg
Richard Wagner im Lichte der Geisteswissenschaft. Vier Vorträge in Berlin 28. März bis 19.
Mai 1905 sowie je ein Vortrag in Köln am 3. Dezember 1905 (Parzival und Lohengrin) und in
Nürnberg am 2. Dezember 1907 (Richard Wagner und sein Verhältnis zur Mystik)
Leinen. 1. Aufl. 1999, ca. 190 Seiten, ca. sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 0920-7

93 Die Tempellegende und die Goldene Legende


als symbolischer Ausdruck vergangener und zukünftiger Entwickelungs-
geheimnisse des Menschen
Aus den Inhalten der Esoterischen Schule
Die in diesem Band zusammengefaßten Vorträge gehören insofern zum Lehrgut von Rudolf
Steiners Esoterischer Schule (die von 1904 bis 1914 in drei Abteilungen oder Klassen
bestand), als durch sie eine gewisse Form esoterischen Arbeitens vorbereitet werden sollte.

28 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

Die beiden Legenden, die Tempellegende und die Kreuzesholz- bzw. Goldene Legende,
bildeten einen Hauptmeditationsstoff insbesondere der zweiten Abteilung der Esoterischen
Schule. Die Vorträge dieses Bandes sind deshalb vornehmlich der Interpretation dieser beiden
Legenden gewidmet.
Leinen 3. Aufl. 1991, 376 Seiten sFr. 64.– / DM 70,– / öS 511,– 0930-4
Siehe hierzu auch den folgenden Band GA 93a, sowie die Bände der Reihe «Veröffentlichungen

Gesamtausgabe
zur Geschichte und aus den Inhalten der Esoterischen Lehrtätigkeit», GA 264 ff.

Vorträge
93a Grundelemente der Esoterik
Notizen von einem esoterischen Lehrgang in Form von einunddreißig Vorträgen, Berlin
26. September bis 5. November 1905
Inhalt (Auswahl): Alte Symbole für wichtige Entwicklungsstufen / Tätigkeit, Weisheit, Wil-
le / Bewußtseinsstufen der drei Naturreiche und des Menschen. Das Sphinxrätsel / Bienen und
Ameisen. Stein der Weisen / Vier Ätherarten / Sieben Wesensstufen / Bewußtsein, Leben,
Form / Reinkarnation. Tierkreis und Kulturentwicklung / Sinnesorgane und die Zukunft der
Erde / Formzustände / Selbstbewußtsein, Selbstlosigkeit, Karma / Entstehung des mensch-
lichen Körpers / Hierarchien und Bewußtseinsstufen / Pralayas / Die Lehre der Rosenkreu-
zer / Schwarze und weiße Magie / Natürliche und künstliche Elementarwesen / Die drei Logoi
Leinen 3. Aufl. 1987, 288 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 0935-5

94 Kosmogonie. Populärer Okkultismus. Das Johannes-Evangelium.


Die Theosophie an Hand des Johannes-Evangeliums
Zusammenfassungen und Notizen von Vorträgen u. Vortragsreihen aus dem Jahre 1906
Kosmogonie: Achtzehn Vorträge in Paris (25. Mai bis 14. Juni), nach einer Zusammen-
fassung von Edouard Schuré, aus dem Französischen übertragen und ergänzt durch
Hörernotizen
Populärer Okkultismus: Notizen aus vierzehn Vorträgen in Leipzig (28. Juni bis 11. Juli)
Das Johannes-Evangelium: Notizen aus drei Vorträgen in Berlin (19., 26. Febr., 5. März)
Die Theosophie an Hand des Johannes-Evangeliums: Notizen aus acht Vorträgen in
München (27. Oktober bis 6. November)
Leinen 1. Aufl. 1979 vergriffen, überarbeitete Neuauflage voraussichtl. 2000
ca. 320 Seiten ca. sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 0940-1

95 Vor dem Tore der Theosophie


Vierzehn Vorträge und zwei Fragenbeantwortungen, (Hörernotizen),
Stuttgart 22. August bis 4. September 1906 (Zyklus 1)
Dieser frühe und grundlegende Vortragszyklus gibt eine Überschau über das gesamte Gebiet
der Geisteswissenschaft und beschreibt die verschiedenen Schulungswege.
Inhalt: Die drei Welten: die physische, die astrale und die geistige Welt / Das Leben der Seele
nach dem Tode / Das Devachan / Die Arbeit des Menschen in den höheren Welten zwischen
Tod und neuer Geburt / Die Erziehung des Kindes / Die Wirkungen des Karmagesetzes
im menschlichen Leben / Gut und Böse / Die Entstehung des Gewissens / Die Evolution der
Erde / Die Entwickelung des Menschen bis zur atlantischen Zeit / Kulturepochen der nach-
atlantischen Zeit / Okkulte Entwickelung / Die orientalische und die christliche Schulung /
Die Rosenkreuzer-Schulung. Der Zusammenhang zwischen dem Menschen und der ganzen
Erde. Über das Erdinnere. Erdbeben und Vulkanausbrüche / Fragenbeantwortungen
Leinen 4. verb. Aufl. 1990, 176 S. sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 0952-5
Taschenbuch Tb 659 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6590-5

Verlags-ISBN 3-7274- 29
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

96 Ursprungsimpulse der Geisteswissenschaft


Christliche Esoterik im Lichte neuer Geist-Erkenntnis
Zwanzig Vorträge in Berlin zwischen dem 29. Januar 1906 und 12. Juni 1907
Inhalt (Auswahl): Ursprungsimpulse der Geisteswissenschaft / Erdinneres und Vulkanaus-
brüche / Vergangene und künftige Geist-Erkenntnis / Erziehungspraxis auf der Grundlage
spiritueller Erkenntnis / Karma und Einzelheiten der karmischen Gesetzmäßigkeit / Die
Beziehung der menschlichen Sinne zur Außenwelt / Der Erkenntnispfad und seine Stufen /
Ernährungsfragen und Heilmethoden / Zeichen und Symbole des Weihnachtsfestes / Das
Vaterunser / Der Lebenslauf des Menschen in seinem Zusammenhang mit der planetarischen
Evolution / Der Zugang zum Christentum durch die Geisteswissenschaft
Leinen 2. Aufl. 1989, 344 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 0961-4
Einzelausgaben: Zeichen und Symbole des Weihnachtsfestes, siehe Seite 147 / Das Vaterunser.
Eine esoterische Betrachtung, siehe Seite 144 / Die Mysterien des Geistes, des Sohnes und des
Vaters, siehe Seite 146

97 Das christliche Mysterium


Notizen von einunddreißig Einzelvorträgen mit sechs Fragenbeantwortungen zwischen
dem 9. Februar 1906 und dem 17. März 1907 in verschiedenen Städten
Inhalt (Auswahl): I. Die Wahrheitssprache der Evangelien: Das christliche Mysterium /
Das religiöse Weltbild des Mittelalters in Dantes «Göttlicher Komödie» / Das Johannes-
Evangelium als Einweihungsurkunde / Das Mysterium von Golgatha / Der Ursprung der Reli-
gionsbekenntnisse und Gebetsformeln / Die Bergpredigt / Das Vaterunser
II. Luzifer und Christus / III. Alte Esoterik und Rosenkreuzertum
IV. Erkenntnisse und Lebensfrüchte der Geisteswissenschaft: Das Karmagesetz als Wir-
kung des Tatenlebens – Die Ursachen von Krankheit und Vererbung / Das Gralsgeheimnis im
Werk Richard Wagners / Das Innere der Erde / Edelsteine und Metalle in ihrem Zusammen-
hang mit der Erden- und Menschheitsevolution / Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur
Erziehungsfrage / Tierseele und menschliche Individualität
Leinen 3. Aufl. 1998, 344 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 0970-3
Einzelausgabe: Die Mysterien des Geistes, des Sohnes und des Vaters, siehe Seite 146

98 Natur- und Geistwesen – ihr Wirken in unserer sichtbaren Welt


Hörernotizen von achtzehn Vorträgen zwischen dem 5. November 1907 und dem 14. Juni
1908 in verschiedenen Städten
Inhalt (Auswahl): I. Esoterische Entwickelung und übersinnliche Erkenntnis / Das Rosen-
kreuzertum – II. Über die Beziehung des Menschen zu der ihn umgebenden Welt / Die Ele-
mentarreiche, ihre Wesensarten und ihre Wirkungen / Des Menschen Verhältnis zur Natur /
Über die Gruppen-Iche von Tieren, Pflanzen und Mineralien
Leinen 2. Aufl. 1996 , 272 Seiten sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 0980-0
Taschenbuch Tb 742 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7420-3
Einzelausgaben: «Die Geheimnisse» – Ein Weihnachts- und Ostergedicht von Goethe, siehe
Seite 146, 147 und 151 / Pfingsten, das Fest der freien Individualität, siehe Seite 146

99 Die Theosophie des Rosenkreuzers


Vierzehn Vorträge, München 22. Mai bis 6. Juni 1907 (Zyklus 2)
In diesem Vortragszyklus gibt Rudolf Steiner ein umfassendes Bild der Entwicklung von Kos-
mos, Erde und Mensch sowie der Daseinsformen des Menschen im Erdenleben und im Leben
zwischen Tod und neuer Geburt. Es wird gezeigt, wie das Karmagesetz nicht im Widerspruch
zur Freiheit des Individuums steht; eine eingehende Darstellung des christlichen und des
rosenkreuzerischen Einweihungsweges bildet den Abschluß der Vortragsreihe.
Leinen 7. Aufl. 1985, 174 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 0990-8
Taschenbuch Tb 643 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6430-5

30 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

100 Menschheitsentwickelung und Christus-Erkenntnis


Theosophie und Rosenkreuzertum – Das Johannes-Evangelium
Zweiundzwanzig Vorträge, Kassel 16. bis 29. Juni und Basel 16. bis 25. Nov. 1907
Inhalt (Auswahl): I. Theosophie und Rosenkreuzertum (Vierzehn Vorträge, Kassel):
Das Reich der Himmel / Umwandlungen unserer irdischen Erfahrungen in Fähigkeiten im
Geistgebiet / Der Niederstieg des Menschen in die irdische Verkörperung / Sprachbildung und

Gesamtausgabe
planetarische Entwickelung / Der Durchgang der Erde durch ihre früheren planetarischen
Zustände / Die Stufen der christlichen Einweihung / Die Rosenkreuzerschulung
II. Das Johannes-Evangelium (Acht Vorträge, Basel): Das Johannes-Evangelium in unserer

Vorträge
Zeit / Die siebengliedrige Wesenheit des Menschen / Erdenentwickelung und Christus-
Wesenheit / Der Kosmos der Weisheit (Mond) und der Liebe (Erde) / Vorchristliche und
christliche Einweihung / Die nachatlantischen Kulturepochen / Die Abstammung des Men-
schen – Das Wesen des Christus als Geist der Erde / Der Karmagedanke und das Christentum
Leinen 2. Aufl. 1981, 276 Seiten sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 1000-0

101 Mythen und Sagen. Okkulte Zeichen und Symbole


Sechzehn Vorträge in Berlin, Stuttgart und Köln zwischen dem 13. September und 29.
Dezember 1907
In diesen Vorträgen schildert Rudolf Steiner die spirituelle Bedeutung von Sagen und Mythen,
von Zeichen und Symbolen, in welchen in Gestalt von Bildern uralte Erkenntnisse fortleben
vom Zusammenhang des Menschen mit den geistigen Welten.
Inhalt (Auswahl): Altnordische und persische Mythen / Absterbende und aufsteigende Or-
ganentwicklungen im menschlichen Leibe. Die Physiognomie des Todes / Die ersten Kapitel
der Genesis / Weiße und schwarze Magie / Über die Wirkung von Bauwerken und Formen auf
den Menschen / Symbolik der Zahlen / Die apokalyptischen Siegel / Das Symbol des
Rosenkreuzes / Die Stellung des Menschen zu seiner Umwelt / Die Ausbildung der Liebe als
Grundelement des Menschen-Ichs / Gruppen-Ich und Individual-Ich / Der Vogel Phönix / For-
men und Zahlen in ihrer geistigen Bedeutung / Das Symbol des Spiegels / Weihnacht – eine
Betrachtung aus der Lebensweisheit (Vitaesophia)
Leinen 2. Aufl. 1992, 294 Seiten sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 1010-8
Einzelausgabe: Weihnacht – Eine Betrachtung aus der Lebensweisheit (Vitaesophia), s. S. 147

102 Das Hereinwirken geistiger Wesenheiten in den Menschen


Dreizehn Vorträge in Berlin zwischen dem 6. Januar und 11. Juni 1908
Inhalt (Auswahl): Die Gruppenseelen der Tiere, Pflanzen und Mineralien. Die Prometheus-
Sage / Planetendasein, Sonnendasein und Tierkreisdasein / Frühere Verkörperungen der Erde
als Taten geistiger Wesenheiten. Wirkungen des Mars, des Merkur und des Jupiter / Die
Geister der Form. Mythos von Kronos und Gäa / Die Weltenentwickelung. Der Mensch als
Erstgeborener vor Tier, Pflanze und Mineral. Die Erde als Wärmeorganismus / Das Grup-
penseelenbewußtsein des alten Mondes / Die Urkräfte als Geister der Zeiten / Das Entstehen
des Joga. Vedantaphilosophie, System der Hebräer, der Ägypter. Das griechische Religions-
system / Die Entwickelung des Menschen von der Gruppenseelenhaftigkeit zur Individualität
/ Über Elementarwesen. Die Ich-Seele der Tiere, Pflanzen, Mineralien / Die Verbindung des
Menschen mit geistigen Wesenheiten in der Kunst.
Leinen 3. Aufl. 1984, 240 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 1020-5
Einzelausgabe: Ostern, das Mysterium der Zukunft, siehe Seite 146

Verlags-ISBN 3-7274- 31
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

103 Das Johannes-Evangelium


Zwölf Vorträge, Hamburg 18. bis 31. Mai 1908 (Zyklus 3)
In diesen Vorträgen wird der tiefere Sinn des spirituellsten der Evangelien erschlossen:
Christus ist nicht nur ein überragendes menschliches Wesen, sondern umfaßt die ganze Erde.
Inhalt: Die Lehre vom Logos / Christliche Esoterik. Der göttliche Vormensch / Die Mission
der Erde / Die Auferweckung des Lazarus / Die vorchristliche Einweihung. Die Hochzeit zu
Kana / Das Ich-Bin / Das Mysterium von Golgatha / Die Entwickelung des Menschen im
Zusammenhang mit dem Christus-Prinzip / Die prophetische Kunde und die Entwickelung
des Christentums. Das Wirken des Christus-Impulses innerhalb der Menschheit / Die christ-
liche Einweihung / Das Wesen der Jungfrau Sophia und des Heiligen Geistes
Leinen 11. Aufl. 1995, 224 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1030-2
Taschenbuch Tb 644 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6440-2
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 56 (S. 167)

104 Die Apokalypse des Johannes


Dreizehn Vorträge, darunter ein einleitender öffentlicher Vortrag, Nürnberg 17. bis 30. Juni
1908 (Zyklus 6)
Inhalt (Auswahl): Die Apokalypse als Darstellung der christlichen Einweihung / Das erste
und zweite Siegelbild / Die Briefe an die sieben Gemeinden / Die sieben Siegel und ihre Ent-
hüllung / Die Entwickelung des Menschen und der Erde. Die vierundzwanzig Ältesten und das
gläserne Meer / Das Mysterium von Golgatha / Das Weib, mit der Sonne bekleidet. Das Tier
mit den sieben Köpfen und zehn Hörnern / Die sieben Zustände des Bewußtseins, des Lebens
und der Form. Das Ausgießen der Zornesschalen / Die Zahl 666, Sorat, der Sonnendämon.
Der Fall Babylons und die Hochzeit des Lammes. Das neue Jerusalem. Michael überwindet
den Drachen / Der erste und der zweite Tod / Der Ursprung der Apokalypse
Leinen 7. Aufl. 1985, 284 Seiten, mit Reproduktionen der
sieben apokalyptischen Siegel sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 1040-X
Taschenbuch Tb 672 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6720-7

104a Aus der Bilderschrift der Apokalypse des Johannes


Teilnehmeraufzeichnungen von vier Vorträgen, München 22. April bis 15. Mai 1907,
und zwölf Vorträgen, Kristiania (Oslo) 9. bis 21. Mai 1909. Herausgegeben in Ergänzung zu
den Vorträgen «Die Apokalypse des Johannes», Nürnberg 1908 (GA 104)
Dieser Band enthält inhaltliche Zusammenfassungen von zwei weiteren Vortragsreihen, die
Rudolf Steiner über die Apokalypse des Johannes gehalten hat. Sie ergänzen die Nürnberger
Vorträge (siehe oben, GA 104) durch zusätzliche wichtige Aspekte zum Thema.
Leinen 1. Aufl. 1991, 144 Seiten, mit Reproduktionen der
sieben apokalyptischen Siegel sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 1045-0
Siehe auch: Bilder okkulter Siegel und Säulen (GA 284)

105 Welt, Erde und Mensch, deren Wesen und Entwickelung sowie
ihre Spiegelung in dem Zusammenhang zwischen ägyptischem
Mythos und gegenwärtiger Kultur
Elf Vorträge, Stuttgart 4. bis 16. August 1908 (Zyklus 4)
Inhalt (Auswahl): Ägyptertum und Gegenwart / Uralte Weisheit und neue apokalyptische
Weisheit / Die Reiche der Natur und der geistigen Wesenheiten / Die Entwickelung des Men-
schen im Zusammenhange mit der kosmischen Evolution / Die Geister der Form als Regen-
ten des Erdendaseins / Die Tiergestalten als verfestigter physiognomischer Ausdruck mensch-
licher Leidenschaften / Der Zusammenhang des Menschen mit den Weltkörpern
Leinen 5. Aufl. 1983, 208 Seiten sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 1050-7

32 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

106 Ägyptische Mythen und Mysterien


im Verhältnis zu den wirkenden Geisteskräften der Gegenwart
Zwölf Vorträge, Leipzig 2. bis 14. September 1908 (Zyklus 5)
Inhalt (Auswahl): Die geistigen Zusammenhänge zwischen den Kulturströmungen der alten
und der neuen Zeit / Die alten Einweihungsstätten / Der Osirismythos / Die Entstehung des
Männlichen und Weiblichen / Die Entstehung des Tierreichs / Das Fischsymbol der ersten

Gesamtausgabe
Christen / Das Wesen der ägyptischen Einweihung / Der Abdruck des Geistes in den griechi-
schen Kunstschöpfungen / Der Christus-Impuls als Überwinder der Materie
Leinen 5. Aufl. 1992, 184 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 1060-4

Vorträge
Taschenbuch Tb 660 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6600-6

107 Geisteswissenschaftliche Menschenkunde


Neunzehn Vorträge, Berlin 19. Oktober 1908 bis 17. Juni 1909 (Zyklus A)
In diesen Vorträgen schildert Rudolf Steiner das Wesen des Menschen, seine irdische und gei-
stige Natur, seinen Zusammenhang mit den Wesen der geistigen Welten sowie das Christus-
Ereignis als kosmisches Geschehen und seine Bedeutung für die gesamte Erdenentwicklung.
Inhalt (Auswahl): Die astralische Welt / Geschichte des physischen Planes und okkulte
Geschichte / Über das Wesen des Schmerzes, des Leides, der Lust und der Seligkeit / Über die
vier menschlichen Gruppenseelen Löwe, Stier, Adler und Mensch / Das Vergessen / Die Zehn
Gebote / Das Wesen der Erbsünde / Über den Rhythmus der menschlichen Leiber / Mephi-
stopheles und die Erdbeben der Erde / Krankheit und Karma / Die Christus-Tat und die wider-
strebenden geistigen Mächte Luzifer, Ahriman, Asuras / Lachen und Weinen
Leinen 5. Aufl. 1988, 340 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 1070-1
Taschenbuch Tb 669 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6690-1

108 Die Beantwortung von Welt- und Lebensfragen


durch Anthroposophie
Einundzwanzig Einzelvorträge und zwei Fragenbeantwortungen zwischen dem 14. März
1908 und 21. November 1909 in verschiedenen Städten
Inhalt: I. Über die höheren Welten / Was ist Selbsterkenntnis? / Das Leben zwischen zwei
Wiederverkörperungen / Die Zehn Gebote / Der Erkenntnispfad. Über den inneren Zusam-
menhang des Menschen mit der Erde / Fragen des Karmagesetzes / II. Novalis und seine
«Hymnen an die Nacht» / Märchendeutungen / III. Die Stellung der Anthroposophie zur Phi-
losophie / Über Philosophie / Formale Logik / Über Philosophie und formale Logik / Das Bil-
den von Begriffen und die Kategorienlehre Hegels / Praktische Ausbildung des Denkens
Leinen 2., erw. Aufl. 1986, 336 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 1081-7
Einzelausgaben: Das Weihnachtsmysterium. Novalis, der Seher und Christuskünder, s.S. 148 /
Märchendichtungen – Märchendeutungen, s.S. 150 / Praktische Ausbildung des Denkens, s.S. 139

109 Das Prinzip der spirituellen Ökonomie


im Zusammenhang mit Wiederverkörperungsfragen
Ein Aspekt der geistigen Führung der Menschheit
Dreiundzwanzig Vorträge zwischen dem 21. Januar und 15. Juni 1909 in verschiedenen
Städten, darunter zehn Vorträge in Budapest: Theosophie und Okkultismus des Rosenkreuzers
Inhalt (Auswahl): Das Prinzip der spirituellen Ökonomie im Zusammenhang mit Wiederver-
körperungsfragen / Das Christentum im Entwickelungsgang unserer gegenwärtigen Mensch-
heit / Das makrokosmische und das mikrokosmische Feuer – Die Vergeistigung des Atems
und des Blutes / Das Ereignis von Golgatha – Die Bruderschaft des Heiligen Gral – Das ver-
geistigte Feuer / Alte Offenbarung und neuzeitliches Fragenlernen / Von Buddha zu Christus
Leinen 2. Aufl. 1979, 304 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 1090-6
Einzelausgaben: Geistige Osterglocken u. Der Gott des Alpha und der Gott des Omega, s.S.146

Verlags-ISBN 3-7274- 33
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

110 Geistige Hierarchien und ihre Widerspiegelung in der physischen


Welt. Tierkreis, Planeten, Kosmos
Zehn Vorträge und zwei Fragenbeantw., Düsseldorf 12. bis 22. April 1909 (Zyklus 7)
Inhalt (Auswahl): Die Urweltweisheit / Die östliche Lehre vom Feuer / Die Bildung der
ersten Tierformen / Die Entwickelung vom alten Saturn bis zum Vulkan. Die Bildung des
Tierkreises. Die Planetoiden / Die Leiblichkeit der Engel, der Erzengel, der Archai / Die
Entstehung des alten Saturn, der Sonne, des alten Mondes, der Erde / Die Bildung des jetzigen
Saturn, Jupiter, Mars. Die Milchstraße / Die Zukunft der Erde / Fragenbeantwortungen
Leinen 7. Aufl. 1991, 200 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 1100-7
Taschenbuch Tb 738 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7380-0

112 Das Johannes-Evangelium im Verhältnis zu den drei anderen


Evangelien, besonders zu dem Lukas-Evangelium
Vierzehn Vorträge, Kassel 24. Juni bis 7. Juli 1909 (Zyklus 8)
Inhalt (Auswahl): Die Johannes-Christen / Die Akasha-Chronik. Die Geburt des Christus im
Jesus von Nazareth / Die Viergliedrigkeit des Menschen / Die hierarchischen Wesenheiten
unseres Sonnensystems und die Reiche der Erde / Luzifer und Ahriman und das Reich der
göttlich-geistigen Wesenheiten / Die nachatlantischen Einweihungsstätten. Die Johannes-
Taufe / Die Mysterien der Einweihung. Das Damaskus-Ereignis / Die künstlerische Kompo-
sition des Johannes-Evangeliums / Die Erde als der Leib des Christus. Paulus als Verkünder
des geistig-lebendigen Christus. Die sieben Stufen der christlichen Einweihung
Leinen 6. Aufl. 1984, 292 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 1120-1

113 Der Orient im Lichte des Okzidents


Die Kinder des Luzifer und die Brüder Christi
Neun Vorträge und eine Betrachtung zur Goethe-Feier, München 23. bis 31. August 1909
(Zyklus 9)
Inhalt (Auswahl): Die Mission der Geist-Erkenntnis im Lichte des Okzidents / Die ersten vier
Stufen der westlichen Einweihung / Erinnyen und Eumeniden. Saturn-, Sonnen-, Monden-
und Erdenentwickelung und die viergliedrige Menschennatur. Das Christus-Ereignis / Indra.
Jehova. Christus / Indische, persische, griechische Götterwelt. Die Eingeweihten des Rosen-
kreuzes / Die Ödipus- und die Judas-Sage / Die Geheimnisse der Zahl. Jesus und Christus.
Skythianus. Gautama Buddha. Zarathustra. Manes. Die Legende von Barlaam und Josaphat
Leinen 5. Aufl. 1982, 228 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 1130-9
Taschenbuch Tb 624 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6240-X
Am 22. August 1909 fand im Münchner Schauspielhaus eine Festvorstellung des Dramas «Die Kinder des
Lucifer» von Edouard Schuré statt. Im Anschluß daran hielt Rudolf Steiner diesen Vortragszyklus.

114 Das Lukas-Evangelium


Zehn Vorträge, Basel 15. bis 26. September 1909 (Zyklus 10)
In diesen Vorträgen, die vor allem die «Vorgeschichte des großen Christus-Ereignisses»
behandeln, spricht Rudolf Steiner in einem internen Kreise erstmals ausführlich über die bei-
den Jesusknaben. Die Vorträge zeigen auch, daß das Lukas-Evangelium als innerste Substanz
die tätige Kraft der Liebe und des Mitleids in sich trägt.
Inhalt (Auswahl): Eingeweihte und Hellseher / Das Hineinfließen der buddhistischen Weltan-
schauung in das Lukas-Evangelium / Der Zusammenfluß der großen Geistesströmungen des
Buddhismus und des Zarathustra in Jesus von Nazareth. Der nathanische und der salomoni-
sche Jesusknabe / Die Mission des hebräischen Volkes / Das Gesetz vom Sinai als letzte Vor-
verkündigung des Ich / Die Lehre von Reinkarnation und Karma und das Christentum
Leinen 8. Aufl. 1985, 224 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1140-6
Taschenbuch Tb 655 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6550-6

34 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

115 Anthroposophie – Psychosophie – Pneumatosophie


Zwölf Vorträge, Berlin 23. bis 27. Okt. 1909, 1. bis 4. Nov. 1910, 12. bis 16. Dez. 1911
Inhalt: Anthroposophie: Anthroposophie in ihrer Stellung zur Theosophie und Anthropo-
logie – Die Sinne des Menschen / Der Aufbau der Sinne aus der übersinnlichen Wesenheit
des Menschen / Höhere Sinne. Kräfteströmungen und Organbildungen im menschlichen
Organismus / Gestaltungen in der menschlichen und tierischen Organisation. Ausbildung

Gesamtausgabe
von Lautsinn, Begriffssinn und reinem Denken. Das Gedächtnis.
Psychosophie: Die Elemente des Seelenlebens. Urteilen, Liebe und Haß / Die Gegensätz-
lichkeit der Kräfte des menschlichen Seelenlebens / Äußere und innere Empfindung. Ge-

Vorträge
fühle, ästhetisches Urteil. Gefühl und Wille / Das Bewußtsein. Die Ich-Vorstellung und die
Kraft des Ich. Goethe und Hegel
Pneumatosophie: Franz Brentano und die Aristotelische Geistlehre / Wahrheit und Irrtum im
Lichte des geisteswissenschaftlichen Erkenntnisweges / Imagination und Phantasie. Intuition
und Gewissen. Ihre Verbindung in der Inspiration als Wesenserfüllung / Der Mensch gegen-
über Kulturentwickelung und Naturgesetzen. Das Haus des Leibes. Der Wille zur Wieder-
verkörperung
Leinen 3. Aufl. 1980, 318 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 1150-3

116 Der Christus-Impuls und die Entwickelung des Ich-Bewußtseins


Sieben Vorträge, Berlin 25. Oktober 1909 bis 8. Mai 1910 (Zyklus 17)
Inhalt: Die Sphäre der Bodhisattvas / Das Karmagesetz in bezug auf Einzelheiten des Le-
bens / Das Eintreten des Christus in die Menschheitsentwickelung / Die Bergpredigt / Ent-
sprechungen zwischen Mikrokosmos und Makrokosmos / Die Entstehung des Gewissens /
Rückschau und Vorschau. Das neue Christus-Ereignis. Die Weiterbildung des Gewissens
Leinen 4. Aufl. 1982, 174 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 1160-0

117 Die tieferen Geheimnisse des Menschheitswerdens


im Lichte der Evangelien
Zwölf Einzelvorträge zwischen dem 11. Oktober und 26. Dezember 1909 in verschiedenen Städten
Inhalt (Auswahl): Die Evangelien, Buddha und die zwei Jesusknaben / Die tieferen Geheim-
nisse des Menschheitswerdens im Lichte der Evangelien: Die vier verschiedenen Aspekte in
der Christus-Darstellung der vier Evangelien / Die Mission des althebräischen Volkes / Über
das rechte Verhältnis zur Anthroposophie / Das Matthäus-Evangelium und das Christus-
Problem / Das Ich, der Gott im Innern und der Gott der äußeren Offenbarung / Der Weih-
nachtsbaum, ein Symbolum / Weihnachtsstimmung
Leinen 2. Aufl. 1986, 230 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1170-8
Einzelausgaben: Der Weihnachtsbaum, ein Symbolum, siehe Seite 147 / Visionäres Schauen
und denkendes Erkennen, siehe Seite 144. (Im GA-Band trägt dieser Vortrag den Titel «Über das
rechte Verhältnis zur Anthroposophie».)

118 Das Ereignis der Christus-Erscheinung in der ätherischen Welt


Sechzehn Einzelvorträge zwischen dem 25. Januar und 13. April 1910 in verschiedenen Städten
Inhalt (Auswahl): Das Ereignis der Christus-Erscheinung in der ätherischen Welt / Geistes-
wissenschaft als Vorbereitung auf das neue Äthersehen / Innere Evolution und äußere
Entwickelungsmöglichkeiten / Buddhismus und das paulinische Christentum / Die Geheim-
nisse des Weltenalls. Kometarisches und Lunarisches / Vom Anbruch eines spirituellen
Zeitalters. Kometen und ihre Bedeutung für das Erdensein / Die Bergpredigt. Das Land
Schamballa / Die Wiederkunft Christi / Pfingsten, das Fest der freien Individualität
Leinen 3. Aufl. 1984, 236 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 1180-5
Taschenbuch Tb 704 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7040-2
Einzelausgabe: Pfingsten, das Fest der freien Individualität, siehe Seite 146

Verlags-ISBN 3-7274- 35
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

119 Makrokosmos und Mikrokosmos. Die große und die kleine Welt.
Seelenfragen, Lebensfragen, Geistesfragen
Elf Vorträge, Wien 21. bis 31. März 1910, mit einem vorangehenden öffentlichen Vortrag,
Wien 19. März 1910, mit Notizbucheintragungen zu 2 Vorträgen (Faksimile)
Zwei unterschiedliche Initiationswege – der Weg der mystischen Versenkung und der Weg
der Ekstase – werden in diesen Vorträgen geschildert und gleichzeitig die mit diesen Wegen
verbundenen Gefahren dargestellt.
Inhalt (Auswahl): Der Kreislauf des Menschen durch die Sinnen-, Seelen- und Geisteswelt
(öffentlicher Vortrag) / Der schlafende und der wachende Mensch in seiner Beziehung zu den
Planeten / Der innere Weg des Mystikers. Das Miterleben des Jahreskreislaufes / Die mensch-
lichen Seelenkräfte und ihre Entsprechungen im Kosmos / Die Führung des Schülers in den
Osiris- und Isis-Mysterien / Einweihungserlebnisse in den nordischen Mysterien / Die vier
Bereiche der höheren Welten / Sinneswahrnehmungen und Nervensystem als Spiegelung
makrokosmischer Zusammenhänge. Symbole der Rosenkreuzer / Umwandlung von Seelen-
kräften und Entwickelungsstufen physischer Organe
Leinen 3., verb. Aufl. 1988, 300 S., sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 1192-9
Taschenbuch Tb 703 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7030-5

120 Die Offenbarungen des Karma


Elf Vorträge, Hamburg 16. bis 28. Mai 1910 (Zyklus 12)
Aufbauend auf die grundlegenden Darstellungen in den Schriften «Reinkarnation und Kar-
ma – Wie Karma wirkt», «Theosophie» (GA 9) und «Die Geheimwissenschaft im Umriß»
(GA 13) wird in diesen Vorträgen die Wirksamkeit des mit Karma bezeichneten Schicksals-
gesetzes in Einzelpersönlichkeit, Menschheit, Erde und Welt ausführlich dargestellt. Lebens-
fragen wie: Krankheit und Gesundheit, Epidemien, Elementarereignisse, Tod und Geburt u.a.
werden in Beziehung zu den karmischen Gesetzmäßigkeiten betrachtet.
Leinen 8. Aufl. 1992, 240 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 1200-3
Taschenbuch Tb 620 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6200-0

121 Die Mission einzelner Volksseelen im Zusammenhang mit der


germanisch-nordischen Mythologie
Elf Vorträge, Kristiania (Oslo) 7. bis 17. Juni 1910 (Zyklus 13). Mit einer Vorrede von Rudolf
Steiner
In dieser Vortragsreihe gibt Rudolf Steiner die geisteswissenschaftlichen Grundlagen zum
Verständnis der höheren geistigen Wirklichkeiten, welche den Völker-Entwicklungen zugrun-
de liegen.
Inhalt (Auswahl): Engel, Volksgeister und Zeitgeister und ihr Wirken in der Menschheitsent-
wickelung / Das Innenleben der Volksgeister – Die Bildung der Rassen / Rassenentwickelung
und Kulturentwickelung / Die Manifestation der Hierarchien in den Naturelementen / Die
fünf Hauptrassen der Menschheit / Die fünf nachatlantischen Kulturen – Griechische und ger-
manische Mythologie / Die Mission einzelner Völker und Kulturen in der Vergangenheit,
Gegenwart und Zukunft
Leinen 5. Aufl. 1982, 214 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1210-0
Taschenbuch Tb 613 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6131-4

36 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

122 Die Geheimnisse der biblischen Schöpfungsgeschichte


Das Sechstagewerk im 1. Buch Moses
Elf Vorträge, München 16. bis 26. August 1910 (Zyklus 14)
Inhalt: Das Mysterium der Urworte / Ha’arez und Haschamajim / Die sieben Schöpfungs-
tage / Die Elohim, ihr Wesen-Gestalten und Wesen-Schaffen. Die Aeonen oder Zeitgeister /
Licht und Finsternis. Jom und Laj’lah / Das elementarische Dasein und die hinter ihm wir-

Gesamtausgabe
kenden geistigen Wesenheiten. Jahve-Elohim / Die Komposition des ersten und zweiten
Schöpfungstages. Die Arbeit des elementarischen Daseins an den Organen des Menschen /
Das Vorrücken der Menschwerdung bis zum sechsten Schöpfungstage / Das Mondhafte im

Vorträge
Menschen / Der Zusammenklang der Bibel mit der hellseherischen Forschung
Leinen 6. Aufl. 1984, 200 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 1220-8
Taschenbuch Tb 706 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7060-7
Diesen Vortragszyklus über die Genesis hielt Rudolf Steiner im Anschluß an die Uraufführung des Rosenkreu-
zermysteriums «Die Pforte der Einweihung», die am 15. August 1910 im Münchner Schauspielhaus stattgefunden
hatte.

123 Das Matthäus-Evangelium


Zwölf Vorträge, Bern 1. bis 12. September 1910 (Zyklus 15)
Inhalt (Auswahl): Die nachatlantischen Völkerströmungen. Iraniertum und Turaniertum / Die
Geheimnisse des Raumes und der Zeit. Die Hermes- und die Moses-Weisheit / Die althebräi-
sche Gotteserkenntnis. Abraham und Melchisedek / Jeshu ben Pandira und die Essäereinwei-
hung / Siebenzahl und Zwölfzahl. Die Spiegelung der kosmischen Verhältnisse in der
Menschheitsentwickelung / Die Generationenfolge der Vererbungslinie des Jesus im Lukas-
Evangelium und des Jesus im Matthäus-Evangelium / Der achtgliedrige Pfad. Das Wesen der
Einweihung in den vorchristlichen Mysterien. Christus, die Erfüllung und das Vorbild der
neuen Initiation / Das Christus-Ereignis als historische Tatsache. Die Initiation des Ich / Das
einmalige Erscheinen des Christus in einem physischen Leibe. Das Wiedererscheinen des
Christus im Ätherischen / Das Petrus-Bekenntnis. Der Menschensohn und der Sohn des
lebendigen Gottes. Das Hinausführen der Jünger in den Makrokosmos durch den Christus /
Die Christus-Wesenheit und die beiden Jesus-Knaben. Die vier Gesichtspunkte der Evange-
listen. Das Menschliche im Matthäus-Evangelium
Leinen 7. Aufl. 1988, 268 Seiten sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 1230-5
Taschenbuch Tb 668 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6680-4

124 Exkurse in das Gebiet des Markus-Evangeliums


Dreizehn Vorträge und eine Fragenbeantwortung. Berlin 17. Oktober 1910 bis 10. Juni 1911
(Zyklus 30), München 12. Dezember 1910, Hannover 18. Dezember 1910, Koblenz
2. Februar 1911
Inhalt: Von der Erforschung und Mitteilung spiritueller Wahrheiten / Das menschliche See-
lenleben und die höhere Erkenntnis / Zur Aufgabe der fünften Kulturepoche / Die Zeichen-
sprache des Makrokosmos im Markus-Evangelium / Die beiden großen Kulturströme der
nachatlantischen Zeit / Der Sohn Gottes und der Menschensohn. Das Opfer des Orpheus / Das
Verhältnis der höheren Wesensglieder zum physischen Leib und zur Umwelt / Rhythmische
Gesetzmäßigkeiten im seelisch-geistigen Bereich. Das Evangelium der Bewußtseinsseele /
Die Mondenreligion Jahves und ihre Widerspiegelung im Arabismus. Das Einmünden der
Buddha-Merkur-Strömung in das Rosenkreuzertum / Rosenkreuzerisches Weistum in der
Märchendichtung / Kyrios – der Herr der Seele / Die Geheimnisse des Markus-Evangeliums
/ Die Stimme des Angelos und die Sprache der Exusiai
Leinen 4., neu durchges. Aufl. 1995, 268 Seiten
sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 1240-2
Taschenbuch Tb 744 ca. sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7440-8
Einzelausgabe: Rosenkreuzerisches Weistum in der Märchendichtung, siehe Seite 150

Verlags-ISBN 3-7274- 37
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

125 Wege und Ziele des geistigen Menschen


Lebensfragen im Lichte der Geisteswissenschaft
Vierzehn Einzelvorträge zwischen dem 23. Januar und 27. Dezember 1910 in verschiedenen
Städten
Inhalt (Auswahl): Novalis und die Geisteswissenschaft / Die Philosophie Hegels und ihr
Zusammenhang mit der Gegenwart / Wege und Ziele des geistigen Menschen / Der heutige
Stand der Philosophie und Wissenschaft / Einiges über das Rosenkreuzermysterium «Die
Pforte der Einweihung» / Die Weisheit der alten Urkunden und der Evangelien. Das Christus-
Ereignis / Die Phantasie als Vorstufe höherer Seelenfähigkeiten / Lebensfragen im Lichte von
Reinkarnation und Karma / Das Weihnachtsfest im Wandel der Zeiten / Die Julfestzeit, die
Christfest-Symbole und die welthistorische Stimmung anthroposophischer Vorstellungsart
Leinen 2. Aufl. 1992, 286 Seiten sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 1250-X
Einzelausgaben: Über die Mysteriendramen, siehe Seite 141 / Das Weihnachtsfest im Wandel
der Zeiten, siehe Seite 148 / Die Julzeit und die Christfeststimmung, siehe Seite 148

126 Okkulte Geschichte


Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge von
Persönlichkeiten und Ereignissen der Weltgeschichte
Sechs Vorträge, Stuttgart 27. bis 31. Dezember 1910, 1. Januar 1911 (Zyklus 16)
Anhand zahlreicher Beispiele versucht Rudolf Steiner in dieser Vortragsreihe zu zeigen, «daß
in dem ganzen auch geschichtlichen Werdeprozess der Menschheit durch die verschiedenen
Jahrtausende hindurch bis in unsere Tage hinein hinter allem Menschenwerden und mensch-
lichem Geschehen geistige Wesenheiten, geistige Individualitäten als Führer stehen …»
Inhalt (Auswahl): Individualitäten als Werkzeuge des fortfließenden Stromes der Mensch-
heitsentwickelung. Alexandrien und Hypatia / Die Tat der Jungfrau von Orleans. Scotus
Erigena. Gilgamesch und Eabani / Die Modifikation des Inkarnationsverlaufs durch das
Eingreifen geistiger Kräfte. Aristoteles. Die Katharsis durch Furcht und Mitleid / Die Urspra-
che. Kultbauten auf Grund der Himmelsmaße und Menschenmaße. Die Erdenmission der
Babylonier. Chaldäische Mysterienkultur. Julian Apostata / Die atlantische Katastrophe und
die Impulse des Jahres 1250. Aufsteigende und absteigende Zyklen in der Menschheits-
geschichte. Kopernikus. Oberlin / Babylonische Kultur. Kunst, Philosophie und Volkscharak-
ter der Griechen. Individualität des Novalis
Leinen 5. Aufl. 1992, 128 Seiten sFr. 35.– / DM 38,– / öS 277,– 1261-5
Taschenbuch Tb 707 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7070-4

127 Die Mission der neuen Geistesoffenbarung


Das Christus-Ereignis als Mittelpunktsgeschehen der Erdenevolution
Sechzehn Einzelvorträge zwischen dem 5. Januar und 26. Dezember 1911 in verschiedenen
Städten
Inhalt: Die verschiedenen Zeitalter der Menschheitsentwickelung / Auswirkung moralischer
Eigenschaften auf das Karma / Einiges über das Innere der menschlichen Seele und ihr
Verhältnis zur Welt / Die Beziehung der menschlichen Wesensglieder zur Menschheits-
entwickelung und zum Lebenslauf. Gottessohn und Menschensohn / Weisheit, Frömmigkeit
und Lebenssicherheit / Die Arbeit des Ich am Kinde / Vom Einfließen spiritueller Erkenntnis-
se in das Leben / Ossian und Fingalshöhle / Erbsünde und Gnade / Die Mission der neuen
Geistesoffenbarung / Glaube, Liebe, Hoffnung / Symbolik und Phantasie mit Bezug auf das
Mysterium «Die Prüfung der Seele» / Weihnachten – ein Inspirationsfest / Die Geburt des
Sonnengeistes als Erdengeist / Anhang: Der dreifache Ruf aus der geistigen Welt (Notizen)
Leinen 2. Aufl. 1989, 256 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 1270-4
Einzelausgaben: Erbsünde und Gnade, siehe Seite 144 / Über die Mysteriendramen, siehe
Seite 141 / Das Weihnachtsfest im Wandel der Zeiten, siehe Seite 148

38 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

128 Eine okkulte Physiologie


Neun Vorträge, Prag 20. bis 28. März 1911, mit einem Sondervortrag vom 28. März 1911
Rudolf Steiner charakterisiert die Aufgabe dieses Vortragszyklus’ selbst wie folgt: «Man
nennt ja die Lehre von den Lebensvorgängen des Menschen ‹Physiologie›. Diese Lehre soll
hier nicht in der Weise betrachtet werden, wie es in der äußeren Wissenschaft geschieht, son-
dern so, wie sie dem geistigen Auge sich darbietet, so daß wir von den äußeren Gestaltungen

Gesamtausgabe
des Menschen, von der Form und den Lebensvorgängen seiner Organe immer hinblicken auf
die geistige, übersinnliche Grundlage der Organe, der Lebensformen, der Lebensprozesse.»
Leinen 5., erw. Aufl. 1991, mit völlig neu erarbeitetem Text, 216 Seiten

Vorträge
sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 1281-X
Taschenbuch Tb 732 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7320-7

129 Weltenwunder, Seelenprüfungen und Geistesoffenbarungen


Zehn Vorträge, München 18. bis 27. August 1911 (Zyklus 18) mit einem Vortrag: Unsere Zeit
und Goethe, 28.8.1911, gehalten im Zusammenhang mit der Uraufführung des
zweiten Mysteriendramas «Die Prüfung der Seele»
Inhalt: Der Urbeginn der dramatischen Kunst im europäischen Kulturleben. Das Mysterium
von Eleusis / Die lebende Wesenhaftigkeit der geistigen Welt in der griechischen Mytholo-
gie. Die dreifache Hekate / Natur und Geist. Zeus, Poseidon und Pluto als makrokosmische
Entsprechungen der menschlichen Hüllennatur. Ein Zeichen der okkulten Schrift / Dionysos
als Repräsentant der Ich-Kräfte. Das Eingreifen des Christus-Impulses in die Menschheits-
Entwickelung und die Wirksamkeit der Planetengötter / Das Zusammenfließen der althebräi-
schen und der griechischen Strömung in der Christus-Strömung. Dionysos Zagreus und der
jüngere Dionysos / Die Dionysischen Mysterien / Der wahre Sinn der Seelenprüfungen. Fort-
schreitende Göttergenerationen und zurückgebliebene Wesenheiten. Das Mysterium von
Golgatha / Adler-, Stier- und Löwenströmung. Sphynx und Taube. Das Zustandekommen des
Ich-Bewußtseins / Die beiden Pole aller Seelenprüfungen. Der makrokosmische Christus-
Impuls im Paulinischen Sinne / Unsere Zeit und Goethe
Leinen 6., durchges. Aufl. 1995, 264 Seiten
sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 1290-9

130 Das esoterische Christentum


und die geistige Führung der Menschheit
Dreiundzwanzig Einzelvorträge aus den Jahren 1911 und 1912, gehalten in verschiedenen
Städten
Inhalt (Auswahl): Der Christus-Impuls im historischen Werdegang / Buddha und Christus.
Die Sphäre der Bodhisattvas / Das rosenkreuzerische Christentum / Die Ätherisation des Blu-
tes. Das Eingreifen des ätherischen Christus in die Erdenentwickelung / Jeshu ben Pandira –
der Vorbereiter für ein Verständnis des Christus-Impulses. Karma als Lebensinhalt / Der Chri-
stus-Impuls als reales Leben / Glaube, Liebe, Hoffnung – drei Stufen des menschheitlichen
Lebens / Welten-Ich und Menschen-Ich / Grundstimmung dem menschlichen Karma gegen-
über / Die Tatsache des durch den Tod gegangenen Gottes-Impulses. «Fünf Ostern» von Ana-
stasius Grün / Die Mission des Christian Rosenkreutz. Die Mission des Gautama Buddha auf
dem Mars
Anhang (Notizen von Vorträgen): Die Bedeutung des Jahres 1250 / Die sieben Prinzipien des
Makrokosmos und ihr Zusammenhang mit dem Menschen / Der gestirnte Himmel über mir –
das moralische Gesetz in mir
Leinen 4., neu durchges. Aufl. 1995, 368 Seiten
sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 1300-X
Einzelausgaben: Die Ätherisation des Blutes, siehe Seite 144 / Glaube, Liebe, Hoffnung, siehe
Seite 144 / Die Tatsache des durch den Tod gegangenen Gottes-Impulses, siehe Seite 146

Verlags-ISBN 3-7274- 39
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

131 Von Jesus zu Christus


Elf Vorträge, darunter ein einleitender öffentlicher Vortrag, Karlsruhe 4. bis 14. Oktober
1911 (Zyklus 19)
«Diese Vorträge sollen dazu bestimmt sein, eine Vorstellung zu schaffen von dem Christus-
Ereignis, insofern als es zusammenhängt mit seiner geschichtlichen Erscheinung: mit der
Offenbarung des Christus in der Persönlichkeit des Jesus von Nazareth. Mit dieser Frage sind
so viele Fragen des geistigen Lebens verbunden, daß wir gerade dadurch, daß diesmal das
Thema so gewählt worden ist, weite Ausblicke werden machen können in das Gebiet der
Geisteswissenschaft und in ihre Mission … Auf der anderen Seite werden wir dabei Gele-
genheit haben, das, was Inhalt der Religion ist und als solcher Inhalt für die menschliche All-
gemeinheit bestimmt sein muß, erkennen zu lernen in seinem Verhalten zu dem, was tiefere
Quellen des geistigen Lebens, was die okkulten Quellen, die Quellen der Geheimwissenschaft
uns zu sagen wissen über das, was allem religiösen und Weltanschauungs-Streben zugrunde
liegen muß.» (Rudolf Steiner)
Leinen 7. Aufl. 1988, 248 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 1310-7
Taschenbuch Tb 645 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6450-X
Einzelausgabe: Von Jesus zu Christus, siehe Seite 143
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 102 (S. 173)

132 Die Evolution vom Gesichtspunkte des Wahrhaftigen


Fünf Vorträge, Berlin 31. Oktober bis 5. Dezember 1911 (Zyklus 35)
Inhalt: Der innere Aspekt der Saturnverkörperung der Erde / Der innere Aspekt der Son-
nenverkörperung der Erde / Der innere Aspekt der Mondverkörperung der Erde (2 Vorträge)
/ Der innere Aspekt der Erdenverkörperung des Erdenplaneten
Leinen 7. Aufl. 1999, 104 Seiten sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 1320-4

133 Der irdische und der kosmische Mensch


Neun Vorträge, Berlin 23. Oktober 1911 bis 20. Juni 1912 (Zyklus 36)
Inhalt: Die Zeugen vergangener Zeiten in den gegenwärtigen Menschheitskulturen / Der
Zufall und das gegenwärtige Menschenbewußtsein. Eine Ostermeditation / Die menschlichen
Seelenkräfte und ihre Inspiratoren. Kalewala – das Epos der Finnen / Der Eintritt der
Reinkarnationsidee in die abendländische Kultur / Die Mission der Erde. Erstaunen, Mitge-
fühl und Gewissen. Das Bleibende des Christus-Impulses / Die Signatur der Menschheitsent-
wickelung. Die fortlaufende Individualität. Das Auftauchen des Geistselbst im Menschen /
Bewußtsein, Gedächnis, Karma. Gedankenformen / Formkräfte des Inneren. Das Prinzip des
Fortschritts in der Evolution
Leinen 4. Aufl. 1989, 184 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 1330-1

134 Die Welt der Sinne und die Welt des Geistes
Sechs Vortäge, Hannover 27. Dezember 1911 bis 1. Januar 1912 (Zyklus 20)
Inhalt (Auswahl): Der Kampf der materialistischen Denk- und Empfindungsrichtung mit der
spirituellen Geistesrichtung. Die Erziehung des Denkens / Waltender Wille in der Sinneswelt.
Waltende Weisheit in der Welt des Entstehens und Vergehens / Geheimnisse des Lebens.
Störung des Gleichgewichts durch den luziferischen Einschlag / Die Stofferlebnisse im Raum
und die Seelenerlebnisse in der Zeit / Das Doppelwesen des Menschen. Die Technik des
Karma / Werdendes und Ersterbendes. Die sieben Pflanzensphären. Der geistige Ausatmungs-
und Einatmungsprozeß
Leinen 5. Aufl. 1990, 128 Seiten sFr. 35.– / DM 38,– / öS 277,– 1340-9

40 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

135 Wiederverkörperung und Karma


und ihre Bedeutung für die Kultur der Gegenwart
Fünf Vorträge in Berlin und Stuttgart zwischen 23. Januar und 5. März 1912
Die Fragen nach dem tieferen Sinn des Lebens und des menschlichen Schicksals auf Erden
hängen auf das engste zusammen mit der Frage: Leben wir nur einmal oder steht dieses Leben
in einer Folge von immer neuen Verkörperungen? In diesen Vorträgen werden die Fragen

Gesamtausgabe
nach den wiederholten Erdenleben und dem Schicksalsgesetz eingehend behandelt.
Leinen 4. Aufl. 1989, 112 Seiten sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 1352-2
Taschenbuch Tb 647 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6470-4

Vorträge
In der Taschenbuchausgabe sind auch die beiden grundlegenden Aufsätze «Reinkarnation und
Karma» und «Wie Karma wirkt» enthalten. (Siehe auch die Einzelausgabe auf Seite 139)

136 Die geistigen Wesenheiten in den Himmelskörpern


und Naturreichen
Zehn Vorträge, Helsingfors 3. bis 14. April 1912 (Zyklus 21), und ein öffentlicher Vortrag:
Der Okkultismus und die Initiation, Helsingfors, 12. April 1912
Inhalt (Auswahl): Der Weg zum Schauen der Elementarwesen der Erde und des Wassers /
Die Elementarwesen der Luft und des Feuers. Das Wirken der Geister der Umlaufszeiten /
Die Angeloi als Führer der einzelnen Menschen, Archangeloi als Führer der Völker, Archai
als Zeitengeister. Ihre Nachkommen sind die Naturgeister der Erde / Erste und zweite Stufe
der Hellsichtigkeit. Wahrnehmen der zweiten Hierarchie, deren Nachkommen die Gruppen-
seelen der Pflanzen und Tiere sind / Dritte Stufe der Hellsichtigkeit: Wahrnehmen der ersten
Hierarchie. Deren Nachkommen sind die Geister der Umlaufszeiten / Das Wirken der luzife-
rischen Geister im Planetarischen. Über die Lehre Zarathustras / Die Entwickelung der Sonne
und der Fixsterne. Der Ätherleib des Planetensystems. Über Kometen / Weitere Einzelheiten
über das Wirken geistiger Wesenheiten in den Naturreichen und Himmelskörpern / Planeten
und Metalle / Der Okkultismus und die Initiation früher und heute
Leinen 6., durchges. Aufl. 1996, 246 Seiten
sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 1361-1

137 Der Mensch im Lichte von Okkultismus, Theosophie


und Philosophie
Zehn Vorträge, Kristiania (Oslo) 2. bis 12. Juni 1912 (Zyklus 22), mit dazugehörigen Notiz-
bucheintragungen
Inhalt (Auswahl): Buddha und Christus / Stufen der okkulten Schulung in den alten Mysteri-
en / Theosophie und Wissenschaft / Buddha und Pythagoras. Verschiedene Arten der Mystik.
Mystiker mit Herzens- und Gehirnerlebnissen / Mystisches Erleben und okkultes Bewußtsein
/ Die zweifache Veränderung der menschlichen Gestalt, ihre Gliederung in zwölf Teile im
Zusammenhang mit den zwölf Tierkreisbildern / Die notwendige Gliederung der mensch-
lichen Gestalt in einen je siebengliedrigen oberen, mittleren und unteren Menschen. Zusam-
menhang mit dem Tierkreis. «Drei sind eins und eins sind drei». / Sonnen-, Sternen- und
Mondenanbetung in den alten Mysterien / Das Todeserlebnis. Die Versuchungsgeschichte in
den Evangelien / Die Wirkung der Monden-, Sonnen- und Venuskräfte auf den dreifachen
Menschen. Das Wesen der echten Astrologie. Der Zusammenhang der sieben inneren Bewe-
gungen mit den Planeten / Luzifer und Christus auf den früheren Verkörperungsstufen der
Erde
Leinen 5., erg. Aufl. 1993, 240 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1371-9
Taschenbuch Tb 745 ca. sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7450-5

Verlags-ISBN 3-7274- 41
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

138 Von der Initiation. Von Ewigkeit und Augenblick


Von Geisteslicht und Lebensdunkel
Acht Vorträge, München 25. bis 31. August 1912 (Zyklus 23), gehalten im Zusammenhang
mit der Uraufführung des dritten Mysteriendramas «Der Hüter der Schwelle»
Inhalt: Schurés «Mysterium von Eleusis» im Zusammenhang mit dem anthroposophischen
Streben / Das Wesen der Initiation und der Initiierten / Der «Hüter der Schwelle» / Initiation
und Todesrätsel / Augenblick und Ewigkeit / Der Initiationsweg für die einzelne Individiua-
lität; Thomasius, Capesius und Strader als Beispiele / Die läuternde Kraft des Denkens
Leinen 4. Aufl. 1986, 168 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 1380-8

139 Das Markus-Evangelium


Zehn Vorträge, Basel 15. bis 24. September 1912 (Zyklus 24)
Ausgehend von der Gestalt des Hektor und des Empedokles und deren Wiederinkarnation in
nachchristlicher Zeit sowie von Zarathustra und den alttestamentlichen Propheten schildert
Rudolf Steiner besonders das Mysterium des Täufers und seines Weiterwirkens und die
Geheimnisse um die zwölf Jünger. Das den Willen ansprechende Markus-Evangelium führt
«in seiner erhabenen Einfachheit und dramatischen Steigerung von der Persönlichkeit Johan-
nes des Täufers zu der des Christus Jesus».
Leinen 6. Aufl. 1985, 220 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1390-5
Taschenbuch Tb 665 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6650-2

140 Okkulte Untersuchungen über das Leben zwischen Tod


und neuer Geburt
Die lebendige Wechselwirkung zwischen Lebenden und Toten
Zwanzig Einzelvorträge, gehalten 1912 und 1913 in verschiedenen Städten
Inhalt (Auswahl): Der Durchgang des Menschen durch die Planetensphären und die Be-
deutung der Christus-Erkenntnis / Einiges über die Technik des Karma im Leben nach dem
Tode / Anthroposophie als Empfindungs- und Lebensgehalt. Andacht und Ehrfurcht vor dem
Verborgenen / Die kosmische Seite des Lebens zwischen Tod und neuer Geburt. Der Weg
durch die Sternensphären / Die Mission des Erdenlebens als Durchgangspunkt für das Jen-
seits / Die Zusammenhänge zwischen der sinnlichen und der übersinnlichen Welt / Die leben-
dige Wechselwirkung zwischen Lebenden und Toten / Die Umwandlung menschlich-
irdischer Kräfte zu Kräften hellseherischer Forschung
Leinen 4. Aufl. 1990, 384 Seiten sFr. 66.– / DM 72,– / öS 526,– 1400-6
Die Vorträge dieses Bandes bilden eine wesentliche Ergänzung zu dem im folgenden Band GA 141 veröffent-
lichten Vortragszyklus.

141 Das Leben zwischen dem Tode und der neuen Geburt
im Verhältnis zu den kosmischen Tatsachen
Zehn Vorträge, Berlin 5. November 1912 bis 1. April 1913 (Zyklus 37)
Inhalt (Auswahl): Das nachtodliche Leben nach der Kamaloka-Zeit / Die Ausdehnung des
Menschen in die Planetensphären / Das Verhältnis der Lebenden zu den Toten / Der Mensch
als Angehöriger des Makrokosmos / Schlaf und Tod / Erdenentwickelung und Marsentwik-
kelung / Die siebenjährigen Lebenszyklen des Menschen / Vom Wirken der Geister der Form
/ Der Übergang zum neuen Leben / Überbrückung der Kluft zwischen Lebenden und Toten
Leinen 5. Aufl. 1997, 200 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 1410-3

42 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

142 Die Bhagavad Gita und die Paulusbriefe


Fünf Vorträge, Köln 28. bis 31. Dezember 1912, 1. Januar 1913 (Zyklus 25)
In diesem Vortragszyklus legt Rudolf Steiner die grundsätzliche Bedeutung des Christentums
für ein Verständnis der orientalischen Weisheitslehren dar. So stellt er der Bhagavad Gita, als
Blüte der drei großen Strömungen indischer Geistigkeit: Veda, Yoga und Sankhya-Philoso-
phie, das entstehende Christentum gegenüber, wie es in den Paulusbriefen als Keim einer

Gesamtausgabe
zukünftigen Stufe der Menschheitsentwicklung sichtbar wird.
Leinen 4. Aufl. 1982, 140 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 1420-0
Taschenbuch Tb 626 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6260-4

Vorträge
143 Erfahrungen des Übersinnlichen. Die drei Wege der Seele
zu Christus
Vierzehn Einzelvorträge zwischen dem 11. Januar und 29. Dezember 1912 in verschiedenen
Städten
Inhalt: Nervosität und Ichheit / Die menschlichen Seelenbetätigungen im Wandel der Zeiten /
Der Weg der Erkenntnis und sein Zusammenhang mit der moralischen Natur des Menschen /
Gewissen und Staunen als Hinweise auf geistiges Schauen in Vergangenheit und Zukunft /
Spiegelungen des Bewußtseins. Oberbewußtsein und Unterbewußtsein / Verborgene Kräfte
des Seelenlebens / Die drei Wege der Seele zu Christus (zwei Vorträge) / Die Geheimnisse
der Reiche der Himmel in Gleichnissen und in wirklicher Gestalt / Vorverkündigung und
Heroldtum des Christus-Impulses / Zur Synthese der Weltanschauungen. Eine vierfache
Heroldschaft / Die Liebe und ihre Bedeutung in der Welt / Die Geburt des Erdenlichtes aus der
Finsternis der Weihenacht / Novalis als Verkünder des spirituell zu erfassenden Christus-
Impulses
Leinen 4., neu durchges. Aufl. 1994, 272 Seiten
sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 1430-8
Taschenbuch Tb 739 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7390-8
Einzelausgaben: Nervosität und Ichheit, siehe Seite 158 / Die Liebe und ihre Bedeutung in der
Welt, siehe Seite 145 / Die Geburt des Erdenlichtes, siehe Seite 148 / Das Weihnachtsmysterium.
Novalis, der Seher und Christuskünder, siehe Seite 148

144 Die Mysterien des Morgenlandes und des Christentums


Vier Vorträge, Berlin 3. bis 7. Februar 1913 (Zyklus 26)
Inhalt (Auswahl): Das Mysterienwesen in seinem Zusammenhange mit dem Geistesleben der
Menschheit / Das Erleben geistiger Tatsachen und geistiger Wesenheiten. Das Schauen der
Sonne um Mitternacht / Die Zarathustra- und die Hermes-Einweihung. Weltenton und Wel-
tenwort / Das Wiederauftauchen des morgenländischen Mysterienwesens im heiligen Gral
Leinen 4. Aufl. 1985, 88 Seiten sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 1440-5

145 Welche Bedeutung hat die okkulte Entwickelung des


Menschen für seine Hüllen – physischen Leib, Ätherleib, Astral-
leib – und sein Selbst?
Zehn Vorträge, Den Haag 20. bis 29. März 1913 (Zyklus 27)
Inhalt: Veränderungen in den menschlichen Hüllen unter dem Einfluß der Esoterik / Das in-
nere Erleben der Genußmittel / Die Evolution der menschlichen Sinne / Das differenzierte
Erleben des Ätherischen / Umwandlung von Urteil, Gefühl und Wille / Die Paradieses- und
die Gralslegende / Amfortas und Parzifal / Der Hüter der Schwelle. Die Geschichte von Kain
und Abel / Kentaur und Sphinx. Luzifer und Ahriman. Die Erscheinung des Christus im Äthe-
rischen / Der Ätherleib als Erzähler der Weltengeschichte
Leinen 5. Aufl. 1986, 190 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 1450-2

Verlags-ISBN 3-7274- 43
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

146 Die okkulten Grundlagen der Bhagavad Gita


Neun Vorträge, Helsingfors 28. Mai bis 5. Juni 1913 (Zyklus 28)
Inhalt (Auswahl): Die welthistorische Bedeutung der Bhagavad Gita. Krishna als Führer zum
Erleben des Einzel-Ich / Die Stufen des Yogaweges / Die Läuterung des Traumlebens durch
Änderung der Sympathiekräfte / Das zyklische Lebensgesetz. Das Wirken geistiger Mächte
im menschlichen Organismus / Die künstlerische Komposition der Bhagavad Gita. Bedeu-
tung des Krishna-Impulses und des Christus-Impulses / Die Beziehung zwischen dem Gedan-
keninhalt der Bhagavad Gita und der Philosophie von Fichte, Hegel und Solovieff
Leinen 4. Aufl. 1992, 174 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 1460-X
Taschenbuch Tb 709 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7090-9

147 Die Geheimnisse der Schwelle


Acht Vorträge, München 24. bis 31. August 1913 bei der Uraufführung des vierten
Mysteriendramas von Rudolf Steiner: «Der Seelen Erwachen»
Inhalt (Auswahl): Das Erwachen der Seelen. Stufen der Rückerinnerung / Wesen und Wirk-
samkeit von Luzifer und Ahriman. Wie ensteht das Böse? / Erlebnisse der Seele in der
elementarischen Welt / Der Aufstieg der Seele in die eigentliche geistige Welt / Das Walten
der Dreiheit in den Welterscheinungen. Gedanke, Wort und Schrift / Die Begegnung der
Menschenseele in der geistigen Welt mit dem anderen Selbst / Die Entwickelung des Johan-
nes Thomasius. Der Doppelgänger. Der Geist von Johannes’ Jugend. Die andere Philia / Die
luziferischen und ahrimanischen Einflüsse. Der Hüter der Schwelle
Leinen 6. Aufl. 1997, 168 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 1470-7

148 Aus der Akasha-Forschung. Das Fünfte Evangelium


Achtzehn Vorträge aus den Jahren 1913 und 1914 in verschiedenen Städten. Mit
Notizbucheintragungen und einem Handschriftfaksimile
In seinen Vortragsreihen über die vier Evangelien gab Rudolf Steiner seinen Zuhörern tiefe
Einblicke in den spirituellen Gehalt dieser Offenbarungsinhalte. Im Verlaufe dieser Vor-
tragstätigkeit kam es auch zu Darstellungen von geisteswissenschaftlichen Forschungs-
ergebnissen über das eigentliche geschichtliche Leben des Jesus von Nazareth bis zur Jordan-
taufe. Diese Forschungsergebnisse bezeichnete Rudolf Steiner als «Fünftes Evangelium»,
oder auch als «Evangelium der Erkenntnis».
Zu den hauptsächlichsten Motiven der Vorträge gehören: Kindheits- und Jugenderlebnisse des
Jesus von Nazareth – Seine tiefen Erkenntnisleiden am Versiegen der alten großen Geistes-
strömungen – Die Offenbarung des makrokosmischen Vaterunser – Die Beziehung zu den
Essäern und zu Johannes dem Täufer – Erlebnisse auf dem Gang zur Jordantaufe
Leinen 5. Aufl. 1992, 348 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 1480-4
Taschenbuch Tb 678 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6780-0

149 Christus und die geistige Welt.


Von der Suche nach dem heiligen Gral
Sechs Vorträge, Leipzig 28. Dezember 1913 bis 2. Januar 1914 (Zyklus 31)
Inhalt (Auswahl): Schwierigkeiten des Verstehens der Christus-Jesus-Wesenheit. Die Gedan-
ken der Gnostiker / Symptomatische Ausgestaltung einer Seite des menschlichen Seelen-
erlebens in den Sybillen / Nachwirkungen des dreifachen Christus-Ereignisses. Chronologie
in der Weltanschauung des Zarathustra, Astrologie in den ägyptischen und chaldäischen
Mysterien, Meteorologie in der griechisch-römischen Zeit / Das Arbeiten des Christus-
impulses in den Untergründen der Seele. Das Aufkommen der Grals-Ideen / Das Lesen der
Sternenschrift. Der Gestirn-Aspekt und der menschliche Aspekt des heiligen Gral
Leinen 6. Aufl. 1987, 124 Seiten sFr. 35.– / DM 38,– / öS 277,– 1490-1

44 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

150 Die Welt des Geistes und ihr Hereinragen in das physische Dasein
Das Einwirken der Toten in die Welt der Lebenden
Zehn Vorträge zwischen dem 12. Jan. und 23. Dez. 1913 in verschiedenen Städten
Inhalt (Auswahl): Frühlingsanfang, Ostermond und Ostersonntag / Sinneserleben und
Erleben der Welt der Verstorbenen / Von der Einwirkung der Toten in die Welt der Leben-
den / Die Umwandlung der Kräfte der Seele in der Initiation / Die Freiheit der Seele im Lichte

Gesamtausgabe
anthroposophischer Erkenntnis / Erdenwinter und Sonnen-Geistessieg / Kindeskraft und
Ewigkeitskraft, eine Weihnachtsgabe
Leinen 2. Aufl. 1980, 146 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 1500-2

Vorträge
Einzelausgabe: Kindeskraft und Ewigkeitskraft, siehe Seite 148

151 Der menschliche und der kosmische Gedanke


Vier Vorträge, Berlin 20. bis 23. Januar 1914 (Zyklus 33)
Inhalt (Auswahl): Der Aufstieg vom starren zum bewegten Gedanken / Die Möglichkeit der
Betrachtung der Welt von zwölf verschiedenen Standpunkten aus / Die Beziehungen der
sieben Weltanschauungsstimmungen (Planeten) zu den zwölf Weltanschauungsnuancen
(Tierkreis). Der dreifache Seelenton der Weltanschauungen (Sonne, Mond und Erde) / Das
Darinnenstehen des Menschen im geistigen Kosmos vom Standpunkte einer spiritualistischen
Astrologie
Leinen 6. Aufl. 1990, 94 Seiten sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 1510-X

152 Vorstufen zum Mysterium von Golgatha


Zehn Einzelvorträge, gehalten 1913 und 1914 in verschiedenen Städten
Inhalt (Auswahl): Okkulte Wissenschaft und okkulte Entwickelung. Einweihung / Christus
zur Zeit des Mysteriums von Golgatha und Christus im zwanzigsten Jahrhundert / Der
Michael-Impuls und das Mysterium von Golgatha / Der Weg des Christus durch die Jahr-
hunderte / Die drei geistigen Vorstufen des Mysteriums von Golgatha / Der Christus-Geist
und seine Beziehungen zur Bewußtseinsentwickelung / Der Fortschritt in der Erkenntnis des
Christus. Das Fünfte Evangelium / Die vier Christus-Opfer
Leinen 3. Aufl. 1990, 176 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 1520-7
Taschenbuch Tb 679 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6790-8
Einzelausgabe: Okkulte Wissenschaft und okkulte Entwickelung, siehe Seite 144

153 Inneres Wesen des Menschen und Leben zwischen Tod


und neuer Geburt
Sechs Vorträge, Wien 9. bis 14. April 1914 (Zyklus 32), mit zwei vorangehenden öffent-
lichen Vorträgen, Wien 6. und 8. April 1914, und einer Ansprache
«Dieser Vortragszyklus wird das Ziel haben, das menschliche Innenleben zu schildern im
Zusammenhang mit dem Leben zwischen dem Tod und einer neuen Geburt, um zu zeigen,
wie innig diese beiden Gebiete des Daseins zusammenhängen. Und er wird daneben das Ziel
haben, Richtlinien zu entwickeln aus der Erkenntnis des Angedeuteten heraus, die den Men-
schen wirklich orientieren können in manchen schwierigen Lebenslagen.» (Rudolf Steiner)
Inhalt (Auswahl): Die vier Kreise des menschlichen Seelenlebens und ihr Erkraften im
Raum / Das Aus-dem-Leibe-Treten in der Zeit / Phantome und Gedächtnisschatz / Die Um-
wandlung der kosmischen Weisheit in organisierende Seelenkräfte. Der Wille als schöpfe-
rische Kraft / Unsere eigene Vergangenheit als Außenwelt
Leinen 6. Aufl. 1997, 190 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 1530-4
Taschenbuch Tb 663 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6630-8

Verlags-ISBN 3-7274- 45
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

154 Wie erwirbt man sich Verständnis für die geistige Welt?
Das Einfließen geistiger Impulse aus der Welt der Verstorbenen
Sieben Vorträge zwischen dem 17. April und 26. Mai 1914 in verschiedenen Städten
Inhalt: Wie erwirbt man sich Verständnis für die geistige Welt? / Robert Hamerling, ein
Dichter und ein Denker und ein Mensch / Die Erweckung spiritueller Gedanken als Zeit-
forderung / Das Hereinwirken der geistigen Welt in unser Dasein / Die Geisteswissenschaft
als Zusammenfassung von Wissenschaft, Intelligenz und hellsichtiger Forschung / Glauben
und Wissen. Johannifest und Osterfest
Leinen 2. Aufl. 1985, 144 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 1540-1

155 Christus und die menschliche Seele


Über den Sinn des Lebens. Theosophische Moral. Anthroposophie und
Christentum
Zehn Vorträge, darunter ein öffentlicher Vortrag, Kopenhagen 23., 24. Mai, Norrköping 28.
bis 30. Mai 1912, Norrköping 12. bis 16. Juli 1914 (Zyklus 34)
Leinen 3. Aufl. 1994, 254 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1550-9
Taschenbuch Tb 736 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7360-6
Einzelausgaben: Über den Sinn des Lebens – Theosophische Moral, siehe Seite 144 / Anthropo-
sophie und Christentum, siehe Seite 143

156 Okkultes Lesen und okkultes Hören


Elf Vorträge, Dornach 3. bis 7. Okt., 12. bis 26. Dez. 1914, Basel 27. Dez. 1914
Inhalt (Auswahl): Worin besteht die Meditation? / Das Einswerden mit den Zeichen und
geistigen Realitäten der imaginativen Welt / Unser Organismus als Spiegelungsapparat / In-
nere Erlebnisse und Seelenstimmungen als Vokalismus und Konsonantismus der geistigen
Welt / Das Erleben des Weltenwortes. Die Siebengliederung des Ätherleibes und die Zwölf-
gliedrigkeit des physischen Leibes / Christian Morgenstern / Unser Astralleib in Verknüpfung
mit dem Tierkreis und den Planeten. Die Schreibkunst in alter Zeit. Die «schwarze Kunst».
Goethes Farbenlehre / Geschmackserlebnisse. Pflanzentherapie. Gesten als Ausdruck für das
geistige Leben der Welt / Erinnerungsbilder und schaffende Phantasie. Das objektive Gedan-
kenleben / Wiedervereinigung von Kunst, Wissenschaft und Religion / Das Weihnachtsfest
des erneuten Christus-Verständnisses / Der kosmische Christus und die Geburt der Christus-
Erkenntnis in uns
Leinen 2., neu durchges. und erw. Aufl. 1987, 230 Seiten
sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1561-4
Einzelausgabe: Weihnachtsfeier, siehe Seite 148

157 Menschenschicksale und Völkerschicksale


Vierzehn Vorträge, Berlin 1. Sept. 1914 bis 6. Juli 1915 (Zyklus 39 «Zeitbetrachtungen»)
Inhalt (Auswahl): Nationalitäten und Nationales im Lichte der Geisteswissenschaft / Vom
Wesen der europäischen Volksseelen / Das Wesen des Christus-Impulses und seines dienen-
den michaelischen Geistes / Persönlich-Übersinnliches / Die drei Entscheidungen des ima-
ginativen Erkenntnisweges / Der Rhythmus von Schlafen und Wachen im großen Entwicke-
lungsvorgange des Weltenwesens / Die Ausprägung des Nationalcharakters verschiedener
europäischer Völker durch ihre Volksgeister / Über die plastische Gruppe des Baues in
Dornach / Über die prophetische Natur der Träume und den Träumer oder Mondenmenschen.
Über den Sonnen- und Saturnmenschen / Über die kosmische Bedeutung unserer Sinnes-
wahrnehmungen, unseres Denkens, Fühlens und Wollens
Leinen 3. Aufl. 1981, 320 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 1571-1

46 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

157a Schicksalsbildung und Leben nach dem Tode


Sieben Vorträge, Berlin 16. November bis 21. Dezember 1915 (Zyklus 40)
Inhalt: Das geistige Leben in der physischen Welt und das Leben zwischen Tod und neuer
Geburt / Das Erleben der Wirkungen des letzten Erdendaseins und ihre Umwandlung in
Kräfte für die nächste Inkarnation / Die Untergründe des Seelenlebens und das Geistleben
nach vorzeitigem Tode / Der Zusammenhang der geistigen und physischen Welt im Hinblick

Gesamtausgabe
auf das Leben nach dem Tode / Von unterbewußten Seelenimpulsen / Der Weihnachtsgedan-
ke und das Geheimnis des Ich / Die Finsternis des heutigen Geisteslebens und das verwahr-
loste Denken unserer Zeit

Vorträge
Leinen 3., erw. Aufl. 1981, 192 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 1575-4

158 Der Zusammenhang des Menschen mit der


elementarischen Welt
Kalewala – Olaf Åsteson – Das russische Volkstum – Die Welt als Ergebnis von
Gleichgewichtswirkungen
Sieben Vorträge, darunter ein öffentlicher, sechs Ansprachen und eine Fragenbeant-
wortung, gehalten 1912, 1913 und 1914 in verschiedenen Städten
Inhalt: Kalewala: Das Wesen nationaler Epen mit speziellem Hinweis auf Kalewala (öffent-
licher Vortrag) / Der Zusammenhang des Menschen mit der elementarischen Welt. Finnland
und Kalewala (drei Vorträge) / Die Welt als Ergebnis von Gleichgewichtswirkungen:
Grunderlebnisse des vierten und fünften nachatlantischen Zeitraums / Kämpfe Luzifers und
Ahrimans im menschlichen Organismus / Die Welt als Ergebnis von Gleichgewichtswirkun-
gen / Olaf Åsteson: Das Traumlied vom Olaf Åsteson, Neujahrsfeier / Olaf Åsteson, das
Wachen des Erdgeistes / Welten-Neujahr. Das Erwachen der Menschenseele aus dem
Geistesschlaf der finsteren Zeit / Das russische Volkstum: Zwei Ansprachen für russische
Zuhörer
Leinen 4., erg. Aufl. 1993, 264 Seiten, mit 5 Faksimiles von Programmen und
Notizbucheintragungen Rudolf Seiners sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 1580-0
Einzelausgabe: Welten-Neujahr. Das Traumlied vom Olaf Åsteson, siehe Seite 149, 151

159 Das Geheimnis des Todes


Wesen und Bedeutung Mitteleuropas und die europäischen Volksgeister
Fünfzehn Einzelvorträge zwischen dem 31. Jan. und 19. Juni 1915 in versch. Städten
Inhalt (Auswahl): Der Durchgang des Menschen durch die Todespforte – eine Lebenswand-
lung / Die Geisteswissenschaft und die Rätsel des Todes / Tiefere Zusammenhänge der
europäischen Geschichte / Das Eingreifen des Christus-Impulses in das geschichtliche
Geschehen / Moralische Impulse und ihre Ergebnisse. Das Verhältnis der europäischen
Völker zu ihren Volksgeistern / Die okkulte Grundlage des Weihnachtsfestes. Der Sinn der
Opfertode / Der Krieg, ein Krankheitsprozeß. Mitteleuropa und der slawische Osten / Zeit-
geister und Volksgeister / Mitteleuropa zwischen Ost und West / Christus im Verhältnis
zu Luzifer und Ahriman / Der Ätherleib als Abspiegelung des Weltenalls / Gemeinsamkeit
über uns, Christus in uns / Erfahrungen des Menschen nach dem Durchgang durch die Todes-
pforte / Die erkenntnisgemäße Überwindung des Todes
Leinen 2. Aufl. 1980, 388 Seiten sFr. 64.– / DM 70,– / öS 511,– 1590-8
Einzelausgaben: Die europäischen Völker im Verhältnis zu ihren Volksgeistern, siehe Seite 145 /
Christus im Verhältnis zu Luzifer und Ahriman, siehe Seite 144 / Gemeinsamkeit über uns –
Christus in uns, siehe Seite 144

Verlags-ISBN 3-7274- 47
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

161 Wege der geistigen Erkenntnis und der Erneuerung


künstlerischer Weltanschauung
Dreizehn Vorträge in Dornach zwischen dem 9. Januar und 2. Mai 1915
Inhalt (Auswahl): Das Ich von außen wahrnehmbar als Sprache und Gesang, als schöpferische
Phantasie, als Innenleben / Die Wahrnehmung des Gedankenwesens. Sonnenwirksamkeit in
der Erdenentwickelung / Echte Kunst geht zurück auf die Geheimnisse der Initiation / Das
Problem des Todes im Zusammenhang mit der künstlerischen Auffassung des Lebens /
Meditation und Konzentration. Die drei Arten des Hellsehens / Das Nibelungenlied und
Wilhelm Jordan / Der Baldur-Mythos und das Karfreitag-Mysterium
Leinen 2. Aufl. 1999, 296 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 1610-6
Einzelausgabe: Der Baldur-Mythos und das Karfreitag-Mysterium, siehe Seite 146
Diese Vortragsreihe findet eine Fortsetzung in den im nachfolgenden Band GA 162 veröffentlichten Vor-
trägen.

162 Kunst- und Lebensfragen im Lichte der Geisteswissenschaft


Dreizehn Vorträge in Dornach zwischen dem 23. Mai und 8. August 1915
Diese Vorträge geben vertiefende Darstellungen aus den Erkenntnissen der Geisteswissen-
schaft über das Wesen des Menschen und den Gang der Bewußtseinsentwicklung, über die
Wirksamkeit geistiger Kräfte und Wesenheiten und über die Bedeutung des Christus-Ereig-
nisses für die Erdenevolution.
Inhalt (Auswahl): Abbauprozesse im Nervenorganismus als physische Grundlage alles
bewußten Geisteslebens – der Wiederaufbau des Zerstörten während des Schlafens / Die
Spiegelung der Weltgedanken in unserem Bewußtsein. Die Erzeugung des Seins aus dem
Nichts. Der Philosoph L. M. Deschamps / Die Umwandlung der Lebensverhältnisse im Lauf
der Jahrhunderte / Im Unbewußten bleibende Nachwirkungen unseres früheren Daseins auf
dem alten Mond, der alten Sonne, dem alten Saturn. Der Ursprung und die wirkliche Natur der
Atome. Der Sinn des Christus-Wortes: «Himmel und Erde werden vergehen, aber meine
Worte werden nicht vergehen.» / Unser Wahrnehmen der physischen Welt und unser Wahr-
genommenwerden durch Wesen der höheren Welten / Die Zweiheit vom Baum der Erkennt-
nis und vom Baum des Lebens / Das Verhältnis der abendländischen und der morgenlän-
dischen Menschheit zum Denken
Leinen 1. Aufl. 1985 vergriffen, Neuauflage voraussichtl. 2000
ca. 300 Seiten ca. sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,–

163 Zufall, Notwendigkeit und Vorsehung


Imaginative Erkenntnis und Vorgänge nach dem Tode
Acht Vorträge, Dornach 23. bis 30. August und 4. bis 6. September 1915
Inhalt (Auswahl): Fritz Mauthner. Die Schwierigkeit des Wahrheitssuchens / Schlafen und
Wachen. Die spirituelle Aura des Menschen / Hegel. Schlaf- und Wachbewußtsein. Erinne-
rung. Die Unterscheidung von Zufall und Notwendigkeit / Fritz Mauthner. Gedankenfehler
als Lebensfehler / Notwendigkeit und Freiheit. Notwendigkeit und Vorsehung / Imaginatives
Erkennen. Gnomen und Undinen / Individualität und Vererbung. Das Rätsel des Todes. Das
Jüngerwerden der Menschheit / Der Mensch nach dem Tode
Leinen 2. Aufl. 1986, 156 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 1630-0

48 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

164 Der Wert des Denkens für eine den Menschen befriedigende
Erkenntnis
Das Verhältnis der Geisteswissenschaft zur Naturwissenschaft
Elf Vorträge in Dornach zwischen dem 20. August und dem 9. Oktober 1915
Im ersten Teil dieser Vorträge spricht Rudolf Steiner über das menschliche Denken und seine
Erkenntnisfähigkeit im irdischen und im übersinnlichen Bereich. In den Vorträgen des zwei-

Gesamtausgabe
ten Teiles «Das Verhältnis der Geisteswissenschaft zur Naturwissenschaft» wird dargestellt,
wie sich die anthroposophische Erkenntnis zur allgemeinen Begriffsbildung – vor allem der

Vorträge
Wissenschaft – verhält, ein Problem, das heute noch genauso aktuell wie damals ist. In diesem
Zusammenhang ist auch der letzte Vortrag des Bandes über die mechanischen Begriffe Raum,
Zeit und Bewegung besonders aufschlußreich.
Leinen 1. Aufl. 1984, 286 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 1640-8

165 Die geistige Vereinigung der Menschheit durch den


Christus-Impuls
Dreizehn Vorträge zwischen dem 19. Dezember 1915 und 16. Januar 1916 in verschiedenen
Städten
Inhalt: Der Weihnachtsgedanke und das Geheimnis des Ich. Der Baum des Kreuzes und die
Goldene Legende. Entstehung der Krippen- und Hirtenspiele / Über alte Weihnachtsspiele
und eine verklungene Geistesströmung der Menschheit / Der Baum der Erkenntnis und der
Weihnachtsbaum. Stifters Novelle «Bergkristall» / Neujahrsbetrachtungen / Wandlungen des
menschlichen Empfindungs- und Gedankenelementes / Die geistige Vereinigung der Mensch-
heit durch den Christus-Impuls / Die Begriffswelt und ihr Verhältnis zur Wirklichkeit
Leinen 2. Aufl. 1981, 240 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 1650-5
Einzelausgaben: Die geistige Vereinigung der Menschheit durch den Christus-Impuls, siehe
Seite 144 / Der Weihnachtsgedanke und das Geheimnis des Ich, siehe Seite 148

166 Notwendigkeit und Freiheit im Weltengeschehen und im


menschlichen Handeln
Fünf Vorträge, Berlin 25. bis 8. Februar 1916 (Zyklus 41)
Inhalt (Auswahl): Notwendigkeit und Freiheit in Beziehung zu Vergangenheit und Zukunft /
Die Prager Uhr. Das Gesetz von Ursache und Wirkung in der physischen Welt. Notwendigkeit
und Freiheit in den menschlichen Handlungen / Das Einwirken geistiger Kräfte auf das fort-
laufende Geschehen / Zusammenfließen von Römertum und Germanentum. Spinoza. Strafe
und Bewußtsein / Die Verödung des Welterlebens und die Abschwächung der Willenskräfte
Leinen 3. Aufl. 1982, 142 Seiten sFr. 37.– / DM 40,– / öS 292,– 1660-2

167 Gegenwärtiges und Vergangenes im Menschengeiste


Zwölf Vorträge, Berlin 13. Februar bis 30. Mai 1916 (Zyklus 42)
Inhalt: Gegenwärtiges und Vergangenes im Menschengeiste / Das geistig-seelische Wesen
des Menschen / Streiflichter auf die tieferen Impulse der Geschichte / Zeichen, Griff und Wort
/ Die Uroffenbarung der Menschheit / Osterbetrachtung / Die Lebenslüge der heutigen Zeit /
Thomas Morus’ «Utopia» / Kultus und Symbol. Der Jesuitenstaat in Paraguay / Die dem Geist
widerstrebenden Kräfte. Grundwahrheiten des Christentums / Ein Stück aus der jüdischen
Haggada / Homo œconomus
Leinen 2. Aufl. 1962, 312 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 1670-X
Kartoniert sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1671-8

Verlags-ISBN 3-7274- 49
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

168 Die Verbindung zwischen Lebenden und Toten


Acht Einzelvorträge zwischen dem 16. Februar und 3. Dezember 1916 in verschiedenen
Städten
Inhalt (Auswahl): Das Leben zwischen Tod und neuer Geburt / Die Wesensglieder des Men-
schen im Leben zwischen Tod und neuer Geburt / Über das Ereignis des Todes und Tatsachen
der nachtodlichen Zeit / Wie kann die seelische Not der Gegenwart überwunden werden?
Soziales Menschenverständnis – Gedankenfreiheit – Geist- Erkenntnis / Karmische Wirkun-
gen. Einzelschicksale und Menschheitskarma / Die Lebenslüge der heutigen Kulturmensch-
heit. Okkulte Gesellschaften. Die Notwendigkeit aus wahrem Geist-Erkennen kommender
Impulse / Die Verbindung zwischen Lebenden und Toten. Imagination, Inspiration und In-
tuition / Der Zusammenhang des Menschen mit der geistigen Welt
Leinen 4., neu durchges. Aufl. 1995, 246 Seiten
sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1680-7
Einzelausgabe: Wie kann die seelische Not der Gegenwart überwunden werden?, siehe S. 156

169 Weltwesen und Ichheit


Sieben Vorträge, Berlin 6. Juni bis 18. Juli 1916 (Zyklus 43)
Inhalt: Das Pfingstfest, ein Merkzeichen für die Unvergänglichkeit unseres Ich / Blut und
Nerven / Die zwölf Sinne des Menschen / Die Wechselwirkungen zwischen den Gliedern
des menschlichen Organismus / Lebensgleichgewicht / Wahrheitsgefühl / Der Weg zur Imagi-
nation
Leinen 2. Aufl. 1963, 182 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 1690-4

KOSMISCHE UND MENSCHLICHE GESCHICHTE


Reihe in sieben Bänden
Die in dieser Reihe zusammengefaßten Vorträge hat Rudolf Steiner während des Ersten Weltkrieges,
vor allem in Dornach gehalten. Er versuchte in ihnen deutlich zu machen, wie die äußeren geschicht-
lichen Ereignisse nur durch die Erkenntnis der dahinterliegenden geistigen Strömungen und Zusam-
menhänge zu verstehen sind.
Für die heutigen Leser kann auf dem Hintergrund dieser Darstellungen ein Verständnis für die tieferen
Ursachen auch der gegenwärtigen Konflikte erwachsen.

170 Das Rätsel des Menschen


Die geistigen Hintergründe der menschlichen Geschichte
Kosmische und menschliche Geschichte, Band I. – Fünfzehn Vorträge, Dornach 29. Juli
bis 3. September 1916
Inhalt (Auswahl): Das dekadente Genie (Otto Weininger). Zerrbilder imaginativer Erkenntnis
/ Natursein und seelisches Leben im Menschen / Uranos und Gäa. Das Hinüberwirken einer
Inkarnation in die nächste / Der Mensch, ein Doppelwesen / Weisheit, Schönheit und Güte.
Imaginative und psychische Physiologie / Die menschliche Erkenntnis in ihrer kosmischen
Bedeutung / Die zwölf Sinnesbezirke und die sieben Lebensprozesse / Verlebendigung der
Sinnesprozesse und Durchseelung der Lebensprozesse / Die Ohnmacht des modernen Wahr-
heitskriteriums / Gedächtnis und Gewohnheit / Das Eingravieren der Gedanken in die Wel-
tensubstantialität / Physische Organisation des Menschen und technische Erfindungen / Inau-
guration der Idolwissenschaft und des Materialismus durch F. Bacon
Leinen 3. Aufl. 1992, 288 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 1700-5

50 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

171 Innere Entwicklungsimpulse der Menschheit


Goethe und die Krisis des neunzehnten Jahrhunderts
Kosmische und menschliche Geschichte, Band II. – Sechzehn Vorträge, Dornach
16. September bis 30. Oktober 1916
Inhalt (Auswahl): Griechentum und Römertum in ihrem Fortwirken in unsere Gegenwart /
Luziferische und ahrimanische Wesenheiten im geschichtlichen Werden. Dschingis-Khan

Gesamtausgabe
und die Entdeckung Amerikas / Nachwirken atlantischer Mysterien in Amerika und Asien /
Atlantische Impulse im mexikanischen Mysterienwesen / Die Vergeistigung alter Kultur-
impulse bei Goethe. Das kosmische Wissen der Templer / Das Faust-Problem. Die Isis-

Vorträge
Legende / Heinrich VIII. und Thomas Morus / Die Ideale der Französischen Revolution.
Magnetismus und Elektrizität / Christus-Auffassungen im 19. Jahrhundert. Darwin und
Kropotkin. H. P. Blavatsky / Westliches Glücks- und östliches Erlösungsstreben / Mensch und
Tier in ihrem Verhältnis zur Erde / Pico von Mirandola. Die Zurückdrängung der Gnosis
Leinen 2. Aufl. 1984, 376 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 1710-2

172 Das Karma des Berufes des Menschen in Anknüpfung


an Goethes Leben
Kosmische und menschliche Geschichte, Band III. – Zehn Vorträge, Dornach 4. bis
27. November 1916
Inhalt (Auswahl): Goethes Leben als geistige Erscheinung / Der Rhythmus im Goethe-Leben
/ Das Verhältnis der schöpferischen Tätigkeit und der Berufsarbeit zur Gesamtentwickelung
der Erde. Jakob Böhme / Beruf und Amt. Psychoanalyse. Die schicksalhafte Gestaltung des
Lebens. Die Wesensglieder des Menschen in ihrer Bedeutung für das Berufskarma / Verer-
bungsimpulse und Impulse früherer Erdenleben / Das Leben des Galileo Galilei im Lichte der
Schicksalsfrage / Die Entgöttlichung des Wortes. James Watt. Die moderne Technik als
Dämonomagie / Ahnenkult, Polytheismus, Monotheismus und das Mysterium von Golgatha.
Luzifer und das Geheimnis des Mondes. Mithras und Christus
Leinen 5. Aufl. 1991, 252 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 1720-X

173 Zeitgeschichtliche Betrachtungen


Das Karma der Unwahrhaftigkeit – Erster Teil
Kosmische und menschliche Geschichte, Band IV. – Dreizehn Vorträge, Dornach
4. bis 31. Dezember 1916 und Basel 21. Dezember 1916
Inhalt (Auswahl): Politische Verhältnisse in Europa. Zum Kriegsausbruch 1914 / Das sog.
Testament Peters des Großen. Britentum und Römertum. Der Panslawismus / Erzherzog
Franz Ferdinand. Das Attentat von Sarajewo. Der Erzherzog Rudolf / Der Mord als politi-
sches Kampfmittel. Englischer und französischer Imperialismus / Thomas Morus’ «Utopia».
Die Einigung Italiens. Der Dreibund / Der Staatsgedanke in Deutschland. Die Reichsgrün-
dung 1871. Die europäischen Bündnissysteme. Die spirituellen Kräfte der Zukunft in den
verschiedenen Völkern / Weihnachten in schicksalsschwerster Zeit / Mysterienweisheit bei
den Ingävonen. Baldur, Loki und Hödur. Das Weihnachts- und Ostermysterium / Okkultes in
der neuzeitlichen Geschichte. Die Reformation, der Dreißigjährige Krieg / Giftwirkungen im
sozialen Geschehen. Die geistigen Hintergründe des Opium-Krieges. Das «soziale Karzi-
nom». Die Heilkraft der Gifte
Leinen 2. Aufl. 1978 vergriffen, überarbeitete Neuauflage geplant 1730-7
Einzelausgabe: «Offenbarung aus den Höhen und Friede auf Erden», siehe Seite 148

Verlags-ISBN 3-7274- 51
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

174 Zeitgeschichtliche Betrachtungen


Das Karma der Unwahrhaftigkeit – Zweiter Teil
Kosmische und menschliche Geschichte, Band V. – Zwölf Vorträge, Dornach 1. bis
30. Januar 1917
Inhalt (Auswahl): Das Karma der Unwahrhaftigkeit. Giftwirkungen in der höheren mensch-
lichen Natur / Nationalismus, Imperialismus, Spiritualismus / Tragik und Schuld im Völker-
geschehen / Die unterbewußten Seelenimpulse im Menschen. Die Entfesselung des Ich / Ver-
gangenheit und Zukunft Europas. Das Karma der Mitte / Die zerstörende Kraft der
Unwahrhaftigkeit im Verkehr zwischen Lebenden und Toten. Das Erarbeiten der Geisteswis-
senschaft / Dreigliederung des Menschen in ihrem Zusammenhang mit dem Leben nach
dem Tode / Schlafbewußtsein und nachtodliches Bewußtsein. Gruppenegoistische okkulte
Impulse / Maß und Zahl. Das platonische Weltenjahr. Goethes Studien über die Atmung der
Erde / Die alte Weisheit und das ätherische Hellsehen der Zukunft
Leinen 2. Aufl. 1983, 320 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 1740-4

174a Mitteleuropa zwischen Ost und West


Kosmische und menschliche Geschichte, Band VI. – Zwölf Vorträge, München13. Sept.,
3. Dez. 1914; 23. März, 29. Nov. 1915; 18., 20. März 1916; 19., 20. Mai 1917; 14., 17. Febr., 2.,
4. Mai 1918
Inhalt (Auswahl): Die geistigen Hintergründe des Kriegsausbruchs / Über verschiedene
Volksseelen / Aufgaben und Schicksale der verschiedenen europäischen Völker / Nachtod-
liche Seelenerlebnisse / Das Wesen des russischen Menschen. H. P. Blavatsky / Die mensch-
lichen Wesensglieder und die Naturreiche / Das Jüngerwerden der Menschheit / Brüderlich-
keit, Gleichheit, Freiheit / Der Verkehr mit den Verstorbenen / Der geistige Kampf Michaels.
Die tieferen Ursachen der Weltkatastrophe / Aufgaben der heutigen Erziehung
Leinen 2. Aufl. 1982, 308 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 1741-2

174b Die geistigen Hintergründe des Ersten Weltkrieges


Kosmische und menschliche Geschichte, Band VII. – Sechzehn Vorträge, Stuttgart
30. Sept. 1914; 13., 14. Febr., 22. bis 24. Nov. 1915; 12., 15. März 1916; 11., 13., 15. Mai 1917;
23., 24. Febr., 23., 26. April 1918, und 21. März 1921
Inhalt (Auswahl): Verständnis für die Völkerschicksale durch den Volksseelenzyklus. Der
Krieg als Lehrmeister der Spiritualität / Okkulte Hintergründe des Kriegsgeschehens. Das
Erscheinen des Christus in Äthergestalt. Die Aufgabe von Mitteleuropa / Bedeutung der vie-
len Kriegstode / Seelenerlebnisse nach dem Tode / Die Rätselhaftigkeit des Todes. Das Wir-
ken Frühverstorbener in der geistigen Welt / Wesenszüge des russischen Volkes. Mitteleu-
ropäischer und angelsächsischer Okkultismus / Die Bildung unserer nächsten Inkarnation /
Die Notwendigkeit des Materialismus. Das Jüngerwerden der Menschheit / Rhythmen des
Lebens. Der Verlust des Geistbewußtseins / Der Verkehr mit den Seelen Verstorbener. Die
Mitwirkung der Toten im geschichtlichen Werden / Die Bedeutung des Jahres 1879. Wilson /
Sinnenfällige Wirklichkeiten als Schöpfungen des Geistes. Das lebendige Fortwirken Goe-
thes in der Geisteswissenschaft / Die Kriegsschuldfrage. Die Memoiren Moltkes
Leinen 2. Aufl. 1994, 404 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 1742-0

Die Bände GA 173, 174, 174a und 174b enthalten Beiträge zur Urteilsbildung über Vorgeschichte und
Ausbruch des ersten Weltkrieges. Rudolf Steiner hat diese Vorträge in einer besonders kritischen Zeit
gehalten, denn um die Jahreswende 1916/17 zeichneten sich zwei entscheidende Ereignisse bereits am
Horizont ab: Rußlands Zusammenbruch und Amerikas Kriegseintritt.

52 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

175 Bausteine zu einer Erkenntnis des Mysteriums von Golgatha


Kosmische und menschliche Metamorphose
Siebzehn Vorträge, Berlin 6. Februar bis 8. Mai 1917 (Zyklus 44 und 45)
Inhalt (Auswahl): Materialismus und Geistigkeit / Die Metamorphose der Seelenkräfte / Die
drei Begegnungen der Menschenseele mit dem Geist, dem Sohn-Gott und dem Vater-Gott /
Die Keimkraft des Moralischen / Die Menschenseele und das Universum / Der Mensch und

Gesamtausgabe
das Außerirdische / Über «Irrtümer und Wahrheit» von Saint-Martin / Palästinensische
Mysterien. Der paulinische, psychische und pneumatische Mensch / Heidnische Mysterien.
Trichotomie von Leib, Seele, Geist / Das Antireligiöse als Krankheit, Unglück und Selbsttäu-

Vorträge
schung / Das Physische und das Moralische / Die Mysterien und das Leben / Das Imperium
Romanum und das Christentum / Julian Apostata. Die Manichäerlehre und das augustinische
Prinzip / Die zweite Kreuzigung des Christus / Nachklänge alter Kulte / Das seelische Auge
Leinen 3., durchges. Aufl. 1996, 416 Seiten
sFr. 72.– / DM 78,– / öS 569,– 1750-1

176 Menschliche und menschheitliche Entwicklungswahrheiten


Das Karma des Materialismus
Siebzehn Vorträge, Berlin 29. Mai bis 25. September 1917 (Zyklus 46 und 47)
Inhalt: Menschliche und menschheitliche Entwicklungswahrheiten: Das individuelle und das
allgemeine Lebensalter der Menschheit / Die Notwendigkeit neuer und beweglicher Begriffe.
Kosmischer und natürlicher Geist / Wissenschaftsgeist der Gegenwart / Wissenschaftliche
Zeiterscheinungen / Ringende Menschen der Gegenwart / Die Schwierigkeiten der Selbst-
erkenntnis / Die aufeinanderfolgenden Erdenleben / Das Verhältnis des Menschen zur Wahr-
heit / Das Karma des Materialismus: Vergessene Töne im Geistesleben / Falsche Analogien /
Der Rhythmus im Atmen und Erkennen / Geistesmut gegen seelische Bequemlichkeit /
Christus und die Gegenwart / Zeitbetrachtung / Luther / Luther, der Januskopf / Geisteswis-
senschaft und Einsicht
Leinen 2. Aufl. 1982, 392 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 1760-9

Verlags-ISBN 3-7274- 53
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GEISTIGE WESEN UND IHRE WIRKUNGEN


Reihe in vier Bänden

GA-Nr.

177 Die spirituellen Hintergründe der äußeren Welt


Der Sturz der Geister der Finsternis
Geistige Wesen und ihre Wirkungen, Band I. – Vierzehn Vorträge, Dornach 29. Sep-
tember bis 28. Oktober 1917
Inhalt (Auswahl): Von den Hintergründen der Weltkatastrophe / Die Diskrepanz zwischen
intellektueller und moralischer Entwickelung der Menschheit / Das Streben nach irdischer
Vollkommenheit als materialistische Illusion / Die Aufgabe lebensfeindlicher Elementar-
wesen. Die Handhabung zerstörerischer Kräfte durch den Menschen / Das Absterben der Erde
und der menschlichen Leiber. Die Notwendigkeit einer vom Leibe unabhängigen Entwicke-
lung der Menschenseelen / Das Abtöten der lebendigen Gedankenwelt durch den heutigen
Intellekt / Luthers Persönlichkeit. Die Bedeutung der Karmaidee für das Erziehungswesen /
Der Kampf Michaels mit dem Drachen. Der Sturz der ahrimanischen Mächte / Das Streben
ahrimanischer Wesen nach Beherrschung des menschlichen Denkens / «Der Gesamtarbeits-
vertrag» von Roman Boos / Wirksamkeit der Geister der Finsternis seit 1879 / Oswald Mar-
bach / Geistige Vorgänge im geschichtlichen Werden
Leinen 5., neu durchgesehene und ergänzte Aufl. 1999,
294 Seiten, 16 Abb. sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 1771-4

178 Individuelle Geistwesen und ihr Wirken in der Seele


des Menschen
Geistige Wesen und ihre Wirkungen, Band II. – Neun Vorträge, St. Gallen, Zürich und
Dornach zwischen dem 6. und 25. November 1917
Inhalt: Die Erkenntnis des Übersinnlichen und die menschlichen Seelenrätsel / Das Geheim-
nis des Doppelgängers. Geographische Medizin / Hinter den Kulissen des äußeren Gesche-
hens / Zwei Vorträge über die Psychoanalyse / Individuelle Geistwesen und einheitlicher
Weltengrund
Leinen 4. Aufl. 1992, 264 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 1780-3

179 Geschichtliche Notwendigkeit und Freiheit


Schicksalseinwirkungen aus der Welt der Toten
Geistige Wesen und ihre Wirkungen, Band III. – Acht Vorträge, Dornach 2. bis 22. Dezem-
ber 1917
Inhalt (Auswahl): Die Schwelle zwischen physischer und geistiger Welt im Menschen. Die
einheitliche Funktion des Nervensystems. Vorstellung und Wirklichkeit / Das Hereinwirken
der Toten in unser Gefühls- und Willensleben. Geheimnisse des Tierisch-Lebendigen. Natür-
liche Notwendigkeit und höhere Weltenordnung / Gemeinschaft zwischen Lebenden und
Toten / Der Mensch im Weltenrhythmus. Der gefesselte Kentaur / Entwickelung der mensch-
lichen Wesensglieder. Die moralische Phantasie / Ursachen ohne Wirkung in der Natur und
geistige Wirkungen ohne Ursache / Das Entstehen der freien Handlung. Der Bewußtseins-
rhythmus der Toten / Intellektualität und Wille
Leinen 4. Aufl. 1993, 174 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 1790-0

54 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

180 Mysterienwahrheiten und Weihnachtsimpulse


Alte Mythen und ihre Bedeutung
Geistige Wesen und ihre Wirkungen, Band IV. – Sechzehn Vorträge, Basel 23. Dezember
1917, Dornach 24. Dezember 1917 bis 17. Januar 1918
Inhalt (Auswahl): Et incarnatus est. Die Umlaufszeiten geschichtlicher Ereignisse / Pallas
Athene, die jungfräuliche Göttin. Konstellationen der Zeitensterne im Werdegang der

Gesamtausgabe
Menschheit / Das Verkennen der alten Mysterien / Die Ausgleichung der schädlichen Kräfte
durch das Mysterium von Golgatha / Das Geheimnis der Geburt und des Todes / Die ägyp-

Vorträge
tische, griechische und israelitische Art, sich zum Weltall zu stellen / Änderung der Seelen-
zustände in der Bewußtseinsentwickelung / Wie kommt Osiris wieder zu neuem Leben? / Das
Vererbungsprinzip / Jüngerwerden – Älterwerden der Menschheit / Der Mensch als Kopf-
mensch und als Rumpfmensch / Der Mensch als die Auflösung des Weltenrätsels / Über das
9., 14. u. 15. Jahrhundert der europäischen Verhältnisse
Leinen 2. Aufl. 1980, 351 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 1800-1
Einzelausgabe: «...Et incarnatus est...», siehe Seite 148

181 Erdensterben und Weltenleben. Anthroposophische Lebensgaben.


Bewußtseins-Notwendigkeiten für Gegenwart und Zukunft
Einundzwanzig Vorträge in Berlin zwischen dem 22. Januar und 6. August 1918 (Zyklus 48,
49, 50)
Inhalt (Auswahl): Erdensterben und Weltenleben: Das Verhältnis der Geisteswissenschaft
zu den Aufgaben der Zeit / Die menschliche Gestalt und das innere Wesen des Menschen /
Wachen und Schlafen / Die Verbindung der Lebenden mit den Toten / Vom Zusammenhang
des Menschen mit der geistigen Welt. Schicksal und Unterbewußtsein / Vertrauen zum Leben
und seelische Verjüngung / Anthroposophische Lebensgaben: Die Völkerseelen und das
Mysterium von Golgatha / Die Relativität der Erkenntnis und geistige Kosmologie / Das
Ewige und das Unvergängliche / Gedanken über Leben und Tod / Geisteswissenschaft,
Lebenspraxis und Seelenbestimmmungen / Bewußtseins-Notwendigkeiten für Gegenwart
und Zukunft: Bewußtseinszustände – Der Dornacher Bau / Osten und Westen / Geschichte
und wiederholte Erdenleben / Menschenwesen und Menschenentwickelung
Leinen 3. Aufl. 1991, 480 Seiten sFr. 74.– / DM 80,– / öS 584,– 1810-9

182 Der Tod als Lebenswandlung


Sieben Einzelvorträge zwischen dem 29. November 1917 und 16. Oktober 1918 in ver-
schiedenen Städten
Rudolf Steiner stellt in diesen Vorträgen dar, welche Bedeutung das durch die Kriegsereignis-
se der Jahre 1914 bis 1918 so sehr im Vordergrund des Geschehens stehende Todesereignis für
die Toten selbst und für die auf der Erde Verbleibenden haben kann. Die Ausführungen bilden
thematisch die Fortsetzung der im Band «Die Verbindung zwischen Lebenden und Toten»
(GA 168) veröffentlichten Vorträge.
Inhalt (Auswahl): Die drei Reiche der Toten. Das Leben zwischen Tod und neuer Geburt / Der
Tod als Lebenswandlung. Die Beziehung zu den Toten. Totenfeiern / Die Einwirkung der
Toten auf die Lebenden / Das Altwerden als Hoffnung und Erwartung des Menschen / Was tut
der Engel in unserem Astralleib? / Wie finde ich den Christus9
Leinen 4. Aufl. 1996, 206 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 1820-6
Taschenbuch Tb 740 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7400-9
Einzelausgabe:
Was tut der Engel in unserem Astralleib? – Wie finde ich den Christus?, siehe Seite 144

Verlags-ISBN 3-7274- 55
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

183 Die Wissenschaft vom Werden des Menschen


Neun Vorträge, Dornach 17. August bis 2. September 1918
Inhalt (Auswahl): Die drei Grundübel der gegenwärtigen Menschheitskultur / Die Aura des
Menschen. Erinnerungen und Liebe / Die Ziele der Eingeweihten des Ostens, des Westens
und des Jesuitismus / Das dreifache Sonnenmysterium der alten Zeit / Das Wesen des drei-
geteilten Menschen. Die zwölf Sinne. Der Sozialismus / Das Verlorengehen der Geist-
Erkenntnisse der alten Mysterien / Die Kluft zwischen Idealismus und Realismus. Die Bil-
dung der Sprache aus der kosmischen Vernunft / Die pythagoreische Schule. Das Zerstäuben
von Worten nach dem Tode / Zeit und Raum. Die Perspektivität der Zeit
Leinen 2. Aufl. 1990, 208 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 1830-3

184 Die Polarität von Dauer und Entwickelung im Menschenleben


Die kosmische Vorgeschichte der Menschheit
Fünfzehn Vorträge, Dornach 6. September bis 13. Oktober 1918
Inhalt (Auswahl): Augustinus und Cartesius. Mond und Sonne. Auguste Comte und Schel-
ling / Das Wesen des Schlafes. Die Kraft der Ideale / Die achte Sphäre. Die Zeit im geschicht-
lichen Werden / Fatalismus und Dualismus. Ahnung, prophetische Vision, Apokalypse / Der
wollende und der denkende Mensch / Das Gesetz der Schwingungen / Geisteswissenschaft als
Brücke zwischen Naturordnung und Geistordnung. Das Gesetz der Polarität / Semitische und
griechische Kultur / Auferstehung und Geburt / Das gespenstische Wesen der Naturwissen-
schaft. Die Bedeutung des Jahres 666 / Die Akademie von Gondishapur. Naturrhythmen und
Rhythmen in einer neuen Technik / Das Jahr 333. Rom zur Zeit des Augustus und die katho-
lische Kirche
Leinen 2. Aufl. 1983, 334 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 1840-0

185 Geschichtliche Symptomatologie


Neun Vorträge, Dornach 18. Oktober bis 3. November 1918
Inhalt (Auswahl): Das Heraufkommen des Bewußtseins-Impulses / Die historische Bedeu-
tung der naturwissenschaftlichen Denkweise als Symptom / Das übersinnliche Element in der
Geschichtsbetrachtung / Religionsgeschichtliche Impulse des fünften nachatlantischen Zeit-
raums / Der Zusammenhang tieferer europäischer Impulse mit den Impulsen der Gegenwart
Leinen 3. Aufl. 1982, 254 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 1850-8
Taschenbuch Tb 662 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6620-0

«Was man gewöhnlich Geschichte nennt, das sind im Grunde nur Symptome, die sich an der Oberfläche
zeigen und durch die man hindurchschauen muß, um die Tiefen des Geschehens zu erfassen. Die histori-
schen Ereignisse sind Indikatoren für die darunter liegende wahre Wirklichkeit. Von diesem symptomato-
logischen Aspekt wird in diesen neun Vorträgen die neuere Geschichtsentwicklung vom Anfang des 15.
Jahrhundert an betrachtet.» (H. Reuter)

185a Entwicklungsgeschichtliche Unterlagen zur Bildung


eines sozialen Urteils
Acht Vorträge, Dornach 9. bis 24. November 1918 (Zyklus D)
Inhalt (Auswahl): Über die geschichtlichen Ursachen der katastrophalen Ereignisse der
Gegenwart / Über Unternehmergewinn, Rente, Lohn / Adel, Bürgertum und Proletariat / Die
«Schuld» am Kriege. Karl Marx. Die Aufgabe des Goetheanismus / Die Dreigliederung des
Menschen und des sozialen Organismus. Die drei Seelenglieder des Menschen und ihre
Ausbildung in den Völkern Europas / Marxismus und proletarische Weltanschauung. Der
wirtschaftliche Kampf des Westens gegen die Welle des Blutes von Osten / Die Dreiglie-
derung des sozialen Organismus als geschichtliche Notwendigkeit
Leinen 2. Aufl. 1963 vergriffen, Neuauflage voraussichtl. 2000
ca. 240 Seiten ca. sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 1855-9

56 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

186 Die soziale Grundforderung unserer Zeit – In geänderter Zeitlage


Zwölf Vorträge, Dornach 29. November bis 21. Dezember 1918 (Zyklen 51 und 52) und Bern
12. Dezember 1918
Obwohl bald nach dem Ende des Ersten Weltkrieges gehalten, sind diese Vorträge inbezug auf
die heutige europäische Situation von unverminderter Aktualität, beleuchten sie doch grund-
sätzliche Fragen zu Ost und West, zu den Veranlagungen der Nationen und zu den Problem-

Gesamtausgabe
stellungen im Sozialen.
Inhalt (Auswahl): Der Osten und der Westen in geistiger Betrachtung / Abstraktion und
Wirklichkeit im Sozialen / Notwendiges Interesse der einzelnen Menschen an den anderen

Vorträge
Menschen / Die Entwickelung mechanischer, eugenetischer und hygienischer okkulter Fä-
higkeiten in der Zukunft / Grundbedingungen des sozialen Lebens / Gespenster des alten
Testaments im Nationalismus der Gegenwart / Soziale und antisoziale Triebe im Menschen /
Die Umwandlung instinktiver in bewußte Impulse / Wirklichkeitslogik und Begriffslogik /
Die Metamorphosen der Intelligenz / Die neue Geistesoffenbarung / Das Christentum und die
sozialen Forderungen unserer Zeit
Leinen 3. Aufl. 1990, 336 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 1860-5
Einzelausgabe: Soziale und antisoziale Triebe im Menschen, siehe Seite 156
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 13 (S. 162)

187 Wie kann die Menschheit den Christus wiederfinden?


Das dreifache Schattendasein unserer Zeit und das neue
Christus-Licht
Acht Vorträge, Basel 22. Dezember 1918, Dornach 24. bis 31. Dezember 1918 und
1. Januar 1919
Inhalt (Auswahl): Die Geburt des Christus in der menschlichen Seele (Weihnachtsvortrag) /
Das Hereintreten des Christentums in die Erdenentwickelung / Gleichheit, Freiheit und
Brüderlichkeit. Die gnostische Weisheit / Das Christentum und das Mysterienwesen der
vorchristlichen Zeit / Der Wandel in der menschlichen Seelenverfassung / Bewußtes Heraus-
treten des Geistig-Seelischen aus dem Physisch-Leiblichen durch ein inneres Erlebnis / Sil-
vesterempfindung. Unser Leben im Zusammenhang mit dem Weltganzen / Neujahrsausblick
Leinen 4. Aufl. 1995, 206 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 1870-2
Einzelausgabe: Die Geburt des Christus in der menschlichen Seele, siehe Seite 148

188 Der Goetheanismus, ein Umwandlungsimpuls und


Auferstehungsgedanke
Menschenwissenschaft und Sozialwissenschaft
Zwölf Vorträge, Dornach 3. Januar bis 2. Februar 1919
Inhalt (Auswahl): Die Antwort der Geisteswissenschaft auf die wichtigsten Fragen der Zeit /
Die Stellung des Menschen im Zeitalter der Bewußtseinsseele / Das Entscheidende der ge-
genwärtigen Epoche / Das Verhältnis des Seelisch-Geistigen zum Physisch-Leiblichen / Die
Durchgeistigung der neueren Geschichte. Heidentum, Judentum und Christentum / Goethe-
anismus als Erwartungsstimmung / Das 19. Jahrhundert, ein Wendepunkt in der Entwickelung
der Menschheit / Das Verhältnis der Menschenwissenschaft zur Sozialwissenschaft / Die
Völkerwanderung von einst und von jetzt. Der soziale Homunkulus / Welche Gestalt können
die sozialen Forderungen in der Gegenwart haben? / Die Loslösung des Wissenschaftspro-
zesses von dem Persönlichen / Die drei Vorbedingungen in der Stellung des Menschen zur
Welt, zu anderen Menschen und zur Geistigkeit
Leinen 3. Aufl. 1982, 262 Seiten sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 1880-X

Verlags-ISBN 3-7274- 57
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

DIE GEISTIGEN HINTERGRÜNDE DER SOZIALEN FRAGE


Reihe in drei Bänden
Politische, wirtschaftliche und soziale Probleme betrachtet vom Gesichtspunkt der Anthroposophie.
Rudolf Steiner stellt die Einzelheiten stets in die großen geistigen Zusammenhänge, wodurch die
wesentlichen Gesichtspunkte besonders deutlich werden. So hat die Grundthematik der in dieser
Reihe veröffentlichten Vorträge bis heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt.

GA-Nr.

189 Die soziale Frage als Bewußtseinsfrage


Die geistigen Hintergründe der sozialen Frage, Band I. – Acht Vorträge, Dornach
15. Februar bis 16. März 1919
Inhalt (Auswahl): Die soziale Frage: Tat- und Ereignisfrage. Das Urteilen aus Gedanken-
mumien. Der Aufruf «An das Deutsche Volk und an die Kulturwelt» / Unterschied zwischen
dem Proletariat und seinen Führern. Geistesleben, Staatsleben und Wirtschaftsleben / Die
Gedankenformung bei Marx und ihre Radikalisierung bei Lenin / Materialistische Ge-
schichtsauffassung, Klassenkampftheorie und Mehrwertlehre gegenüber Geisteswissen-
schaft, Gedankenfreiheit und wahrem Sozialismus / J. G. Fichtes «Geschlossener Handels-
staat». Das Verhältnis des Wirtschaftslebens zur Naturgrundlage und zum Rechtsleben.
Trennung von materiellem Leben und Geistesleben. Das Wesen des Geldes. Arbeit und Kapi-
tal / Kapitalbildung und -umbildung. Das freie Geistesleben. Befreiung der Wissenschaften
von der Staatsaufsicht / Hegels objektiver Idealismus. Die «Philosophie der Freiheit»
Leinen 3. Aufl. 1980, 184 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 1890-7

190 Vergangenheits- und Zukunftsimpulse im sozialen Geschehen


Die geistigen Hintergründe der sozialen Frage, Band II. – Zwölf Vorträge, Dornach 21. März
bis 14. April 1919, darunter drei Vorträge über «Die soziale Frage als Seelenfrage»
Inhalt (Auswahl): Die zerstörende Wirkung des naturwissenschaftlichen Denkens in bezug
auf den sozialen Organismus / Der Nationalismus als antisozialer Trieb / Die Tätigkeit der
Engel, Erzengel und Archai im Geistes-, Rechts- und Wirtschaftsleben / Unbewußtes und
Unterbewußtes im sozialen Zusammenleben. Die drei Elemente der Sprache / Das Seelische
in der Kunst / Die Frage: Was ist der Mensch? Bakunin, Gorki. Der Übermensch Nietzsches /
Nibelungenzeitalter und mitteleuropäische Bürgerzeit. Friedrich der Große und Goethe. Hein-
rich IV. und Walther von der Vogelweide / Der Mensch als Doppelwesen. Die Idee der sozia-
len Dreigliederung. Die Mission der Schweiz
Leinen 3. Aufl. 1980, 238 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1900-8

191 Soziales Verständnis aus geisteswissenschaftlicher Erkenntnis


Die geistigen Hintergründe der sozialen Frage, Band III. – Fünfzehn Vorträge, Dornach
3. Oktober bis 15. November 1919
Inhalt (Auswahl): Dreigliederungsbewegung und Anthroposophie / Drei Perioden der jugend-
lichen Entwicklung / Die Begriffe Ware, Arbeit, Kapital / Die Niedergangskräfte in unserer
Zivilisation / Die Veranlagungen der Völker / Materialistische Geschichtsauffassung / Sinnes-
erkenntnis, Moralerkenntnis und Naturerkenntnis / Ich-Wahrnehmung und soziales Zusam-
menleben. Verständnis für das Schicksal des einzelnen Menschen / Die Erweiterung des
Bewußtseins auf das Vorgeburtliche und das Nachtodliche / Die Herstellung des Gleichge-
wichts zwischen luziferischer und ahrimanischer Macht durch den Menschen / Die drei Sei-
ten des irdischen Kulturlebens / Luziferisches und ahrimanisches Denken
Leinen 3. Aufl. 1989, 296 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 1910-5
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. II, Seite 122)

58 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

192 Geisteswissenschaftliche Behandlung sozialer und


pädagogischer Fragen
Siebzehn Vorträge, Stuttgart 21. April bis 28. September 1919 (Zyklus 58 A und B,
erweitert um «Drei Vorträge über Volkspädagogik»)
In diesen Vorträgen bemüht sich Rudolf Steiner, seine Zuhörer von immer neuen Seiten her
zu der Einsicht zu führen, daß die Vertiefung in die anthroposophische Geisteswissenschaft

Gesamtausgabe
die Grundlage ergibt für ein wirkliches Erkennen des Zeitgeschehens und für ein fruchtbares
Handeln. Die Art, wie er die Ereignisse, an die er damals anknüpfte, durchleuchtet und ihre
tieferen Zusammenhänge sichtbar werden läßt, ist auch für unsere Zeit beispielgebend.

Vorträge
Inhalt (Auswahl): Das unbewußte Überschreiten der Schwelle durch die Menschheit / Die
Notwendigkeit einer Erneuerung von Volksschule und Volkspädagogik / Der Weltkrieg als
Vorspiel eines gewaltigen Geisteskampfes zwischen Ost und West / Die Jahre um 1859 als
Knotenpunkt der Menschheitsentwickelung / Das Interesse geistiger Wesenheiten an der
Entwickelung des Menschen. Physiologische Begabung und seelische Begabung
Leinen 2. Aufl. 1991, 414 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 1920-2
Taschenbuch Tb 733 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 7330-4
Einzelausgabe: Neuorientierung des Erziehungswesens im Sinne eines freien Geisteslebens
(«Drei Vorträge über Volkspädagogik»), siehe Seite 154

193 Der innere Aspekt des sozialen Rätsels


Luziferische Vergangenheit und ahrimanische Zukunft
Zehn Vorträge in Zürich, Bern, Heidenheim und Berlin zwischen dem 4. Februar und
4. November 1919
In den Ausführungen finden sich in vertiefter Form Begründungen für die Notwendigkeit der
1919 inaugurierten Dreigliederungsidee. Rudolf Steiner weist dabei vor allem auch hin auf
die Notwendigkeit einer veränderten Geisteshaltung.
Inhalt (Auswahl): Der Mensch als Mittelpunkt des Universums / Die soziale Frage als Pro-
blem der Gesamtmenschheit / Irdisches Geistesleben und vorgeburtliches Dasein / Die
Dreigliedrigkeit des sinnlichen und übersinnlichen Lebens. Der Mißbrauch geistiger Fähig-
keiten als Krankheitsursache des sozialen Lebens / Über die Ursachen des ersten Weltkrieges
/ Das Interesse der drei nächsthöheren Hierarchien an den Menschen. Das prophetische Erzie-
hen / Das Verhältnis des Menschen zu seinem Engel im Schlaf. Die geistigen Kämpfe zwi-
schen Ost und West / Heidnische und jüdische Kultur. Die Inkarnation Luzifers und die Vor-
bereitung der Inkarnation Ahrimans. Der Sinn der Verschiedenheit der vier Evangelien
Leinen 4. Aufl. 1989, 212 Seiten sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 1930-X

194 Die Sendung Michaels


Die Offenbarung der eigentlichen Geheimnisse des Menschenwesens
Zwölf Vorträge, Dornach 21. November bis 15. Dezember 1919
Inhalt (Auswahl): Die Michael-Macht und die Michael-Sendung / Die Michael-Offenba-
rung. Fleischwerdung des Wortes und Geistwerdung des Fleisches / Michaelisches Denken.
Der Mensch als übersinnliches Wesen / Die alte Mysterienkultur und der Michael-Impuls /
Die Michael-Tat und der Michael-Einfluß / Die alte Yoga-Kultur und der neue Yoga-Wille.
Die Michael-Kultur der Zukunft / Das Hineinweben der elementarischen Welt in das
Schicksalsmäßige des Menschen / Der Mensch und die Umwelt / Der Dornacher Bau. Das
Geheimnis der Trinität Luzifer, Christus, Ahriman / Baustile als Ausdruck der Menschheits-
entwickelung / Die Mysterien des Lichtes, des Raumes und der Erde
Leinen 4. Aufl. 1994, 256 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1940-7
Taschenbuch Tb 737 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7370-3
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. II, Seite 122)

Verlags-ISBN 3-7274- 59
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

195 Weltsilvester und Neujahrsgedanken


Fünf Vorträge, Stuttgart 21. bis 31. Dezember 1919, 1. Januar 1920
Inhalt: Die drei Strömungen des Kulturlebens. Die Mysterien des Lichts, des Menschen und
der Erde / Der michaelische Weg zu Christus. Ein Weihnachtsvortrag / Das Mysterium des
menschlichen Willens / Das Hereindringen der spirituellen Offenbarungen seit dem letzten
Drittel des 19. Jahrhunderts. Silvestergedanken / Das Dogma der Offenbarung und das
Dogma der Erfahrung. Die geistige Signatur der Gegenwart. Eine Neujahrsbetrachtung
Leinen 3. Aufl. 1986, 96 Seiten sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 1950-4

196 Geistige und soziale Wandlungen in der


Menschheitsentwickelung
Achtzehn Vorträge, Dornach 9. Januar bis 22. Februar 1920
Neben aktuellen Zeitfragen und Historischem hat Rudolf Steiner in diesen Vorträgen auch
geisteswissenschaftliche Grundfragen behandelt. In den letzten drei Vorträgen ging er aber
vor allem ein auf die geschichtliche Entwicklung des Imperialismus.
Inhalt (Auswahl): Die Bedeutung der Wissenschaft von der Initiation / Die Lebenstatsachen
der Illusion und des Bösen / Menschenerkenntnis durch Welterkenntnis / Das Goetheanum als
Repräsentant eines Ideal-Realismus / Ist die «Dreigliederung des sozialen Organismus»
Politik? / Über das Wirken einzelner Persönlichkeiten in der Geschichte / Das Eingreifen
geistiger Wirklichkeiten für das praktische Leben durch die Geisteswissenschaft / Wandlun-
gen der Bedürfnisse des sozialen Lebens / Beziehungen der höheren Seelenfähigkeiten des
Menschen zur geistigen Welt / Zur geschichtlichen Entwickelung von Frankreich, Deutsch-
land und England und des Imperialismus
Leinen 2. Aufl. 1992, 336 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 1960-1
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. III, Seite 122)

197 Gegensätze in der Menschheitsentwickelung


West und Ost – Materialismus und Mystik – Wissen und Glauben
Elf Vorträge, Stuttgart 5. März bis 22. November 1920
Inhalt (Auswahl): Die verschiedenen Anlagen der asiatischen und der europäischen Bevöl-
kerung / Der Bewußtseinswandel im sozialen Leben. Die Entwickelung der irdischen Impe-
rien / Westliche Geheimgesellschaften, Jesuitismus und Leninismus, drei Initiationsströmun-
gen der Gegenwart / Materialismus und Mystik / Der Gegensatz von Wissen und Glauben und
seine Überwindung / Osten, Mitte und Westen und die soziale Dreigliederung / Der Übergang
vom luziferischen in das ahrimanische Zeitalter und das kommende Christus-Ereignis
Leinen 3., durchges. Aufl. 1996, 224 Seiten
sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 1970-9

198 Heilfaktoren für den sozialen Organismus


Siebzehn Vorträge, Dornach 20. März bis 18. Juli 1920, und Bern 9. Juli 1920
Inhalt (Auswahl): Der Krankheitsbegriff in alter und neuer Zeit. Die Blaublindheit der
Griechen / Krankmachende Kräfte unseres Intellektlebens / Der Lebenszwiespalt zwischen
Naturnotwendigkeit und Sittlichkeit und seine Überwindung / Katholische Kirche und Gei-
steswissenschaft. Gemeinschaftsbewußtsein und Individualbewußtsein / Jesuitismus und
Freimaurertum / Die Welt der Geistigkeit und die Welt des wirtschaftlichen Lebens / Das
Urwissen der Mysterien und sein Mißbrauch in späteren Zeiten
Leinen 2. Aufl. 1984, 320 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 1980-6
Einzelausgabe: Ostern, das Fest der Mahnung, siehe Seite 146
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. III, Seite 122)

60 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

199 Geisteswissenschaft als Erkenntnis der Grundimpulse


sozialer Gestaltung
Siebzehn Vorträge und eine Ansprache, Dornach 6. August bis 11. September, Berlin
17. und 18. September 1920
Inhalt (Auswahl): Die zwölf Sinne des Menschen in ihrer Beziehung zu Imagination, Inspi-
ration und Intuition / Initiationswissenschaft und Freiheitsimpuls / Geisterkenntnis als

Gesamtausgabe
Grundlage der Sozialerkenntnis / Verschiedenheiten in den Seelenveranlagungen der Völker /
Das Ewige in der Hegelschen Logik und ihr Gegenbild im Marxismus / Die Neugestaltung
des sozialen Organismus aus dem Wesen des Menschen / Die Ausschaltung der geistigen Welt

Vorträge
aus der menschlichen Kulturentwickelung / Die Umwandlung der Sprachbedeutung für das
menschliche Seelenleben / Die soziale Aufgabe der Anthroposophie / Präexistenz und
Postexistenz
Leinen 2., neu durchges. Aufl. 1985, 316 Seiten
sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 1990-3
Einzelausgaben: Die zwölf Sinne des Menschen in ihrer Beziehung zur Imagination, Inspiration
und Intuition, siehe Seite 145 / Das Ewige in der Hegelschen Logik und ihr Gegenbild im
Marxismus, siehe Seite 140

200 Die neue Geistigkeit und das Christus-Erlebnis


des zwanzigsten Jahrhunderts
Sieben Vorträge, Dornach 17. bis 31. Oktober 1920
Im Mittelpunkt dieser Gegenwart und Zukunft umspannenden kulturgeschichtlichen Vorträge
steht die Darstellung der Idee der sozialen Dreigliederung, und zwar vom Gesichtspunkt der
kulturgeographischen Dreigliederung der Menschheit in Westen, Mitte und Osten. Rudolf
Steiner weist hierbei die Gegenkräfte auf, die nicht nur an der Oberfläche, sondern vor allem
in den verborgenen Tiefen des gegenwärtigen Menschheitslebens dieser Idee feindlich ent-
gegenwirken.
Leinen 3. Aufl. 1980, 154 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 2000-6

Wandtafelzeichnung (aus GA 202)

Verlags-ISBN 3-7274- 61
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

D E R M E N S C H I N S E I N E M Z U SA M M E N H A N G M I T D E M KO S M O S
Reihe in neun Bänden

GA-Nr.

201 Entsprechungen zwischen Mikrokosmos und Makrokosmos


Der Mensch – eine Hieroglyphe des Weltenalls
Der Mensch in seinem Zusammenhang mit dem Kosmos, Band I. – Sechzehn Vorträge,
Dornach 9. April bis 16. Mai 1920
Durch diesen ganzen Band – wie eigentlich durch alle astronomischen Ausführungen Rudolf
Steiners – zieht sich der grundlegende Gedanke, daß das wirkliche Geschehen im Kosmos
nicht so angeschaut werden kann, daß allein das, was mit Fernrohr und Teilkreis ausgemacht
wird, maßgebend ist, sondern dasjenige, was seine Entsprechung im Menschen findet.
Inhalt (Auswahl): Naturnotwendigkeit und menschliche Freiheit. Abstrakte Raumesdimen-
sionen / Polarität zwischen Kopf und übrigem Körper. Metamorphose und Reinkarnation.
Abstraktion und Imagination / Die drei kosmischen Ebenen und der Tierkreis. Jahresrhythmus
und Sieben-Jahr-Perioden / Platonisches Jahr. Nutationsperioden und ihr Abbild im Seelen-
leben. Sonne und Mond, Christus und Jehova / Der astralische Leib des Menschen und der
Tierkreis. Vier Sphären / Wachen und Schlafen / Vorstellung und Wille / Umlaufszeiten der
Planeten / Der Mensch und die Elemente Erde und Wasser. Ägyptische Astronomie. Die
kosmische Bedeutung des Christuswesens / Naturwissenschaft und Christentum. Erhaltung
der Energie. Stoffvernichtung / Vernichtung der Materie und Befreiung des Geistes
Leinen 2., neu durchges. Aufl. 1987, erweitert um eine Beilage mit 31 einfarbigen
Tafelzeichnungen, 286 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 2012-X

202 Die Brücke zwischen der Weltgeistigkeit und dem Physischen des
Menschen
Die Suche nach der neuen Isis, der göttlichen Sophia
Der Mensch in seinem Zusammenhang mit dem Kosmos, Band II. – Sechzehn Vorträge,
Dornach 26. Nov. bis 26. Dez. 1920, Bern 14., Basel 23. Dez. 1920
Unter verschiedenen thematischen Aspekten wird hier sehr eindringlich dargelegt, wie die
Probleme dieses Jahrhunderts nicht mit materiell-technischen Kräften, sondern nur aus ver-
änderten geistig-moralischen Ansätzen heraus gelöst werden können.
Inhalt (Auswahl): Die Bildung der menschlichen Gestalt aus dem Zusammenwirken kos-
mischer und irdischer Kräfte / Der Mensch als schöpferisches Element im Kosmos / Der
Zusammenhang des Natürlichen mit dem Moralisch-Seelischen / Die Wanderung der Seelen
durch die Kulturen auf den Wegen ihrer Wiederverkörperungen / Alte und neue Einwei-
hungsmethoden / Wie lebt das Seelisch-Geistige im Physischen des Menschen? / Das Mora-
lische als Quell des Weltschöpferischen / Das Weihnachtsmysterium. Hirtenfrommheit und
Sternenweisheit der Magier / Die Isislegende und ihre Erneuerung für die heutige Zeit. Die
göttliche Weisheit Sophia / Die Geheimnisse des Sternenhimmels und des Menscheninneren
Leinen 4. Aufl. 1993, 296 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 2020-0
Einzelausgabe: Die Suche nach der neuen Isis, der göttlichen Sophia, siehe Seite 148
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. VI, Seite 122)

62 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

203 Die Verantwortung des Menschen für die Weltentwickelung


durch seinen geistigen Zusammenhang mit dem Erdplaneten
und der Sternenwelt
Der Mensch in seinem Zusammenhang mit dem Kosmos, Band III. – Achtzehn Vorträge
in Stuttgart, Dornach und Den Haag zwischen dem 1. Januar und 1. April 1921
Inhalt (Auswahl): Die zwei Weihnachtsverkündigungen / Die Wiederverkörperung bestimm-

Gesamtausgabe
ter Gruppen von Menschenseelen / Mitteleuropäische Geistigkeit zwischen östlicher Mystik
und westlichem Materialismus / Die großen Aufgaben unserer Zeit. Glauben und Wissen /
Präexistenz als Lebenskraft / Vorgeburtliche Erlebnisse und die Aufgaben der Pädagogik / Die

Vorträge
Dreigliederung und das praktische Leben / Ahrimanische und luziferische Einflüsse in Wis-
senschaft und sozialem Leben / Das Verhältnis des Asiaten zum modernen Europäer / Grie-
chentum, Römertum und gegenwärtiges Denken / Die Herrschaft Jahves in den drei oberen
Naturreichen. Saulus, Paulus / Weihnachtsgedanke und Ostergedanke. Geburt und Auferste-
hung / Christus Jesus und Apollonius von Tyana / Die Menschheitsentwickelung im Zusam-
menhang mit der Entwickelung der Erde
Leinen 2. Aufl. 1989, 344 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 2030-8
Einzelausgaben: Die zwei Weihnachtsverkündigungen, siehe Seite 148 / Der Ostergedanke.
Die Himmelfahrtsoffenbarung, siehe Seite 146
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. VI, Seite 122)

204 Perspektiven der Menschheitsentwickelung


Der materialistische Erkenntnisimpuls und die Aufgabe der Anthroposophie
Der Mensch in seinem Zusammenhang mit dem Kosmos, Band IV. – Siebzehn Vorträge
in Dornach zwischen dem 2. April und 5. Juni 1921
Inhalt (Auswahl): Der Materialismus im 19. Jahrhundert / Aufbaukräfte im menschlichen
Organismus / Mithraskult und Christentum. Basilius Valentinus, Jakob Böhme und Paracel-
sus / Das Wesen des Griechentums und seine Tragik. Brot und Wein im Gralsmysterium /
Nietzsches weltanschauliche Entwicklung und Tragik / Maß, Zahl und Gewicht. Der Wirk-
lichkeitsverlust der Menschheit / Der Zusammenhang des Menschen mit den Planetenkräften.
Konstellation und irdische Geburt / Materialistische Wissenschaft und Geisteswissenschaft.
Der Weg zur Verwandlung des Denkens / Weltuntergang und Weltaufgang. Vater-Kraft und
Christus-Kraft / Das Leibes-Erleben in Ägypten, Griechenland und der Umschwung im
4. Jahrhundert. Die Aufgabe der Anthroposophie
Leinen 1. Aufl. in dieser Zusammenstellung 1979, 328 Seiten
sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 2040-5
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. VI, Seite 122)

205 Menschenwerden, Weltenseele und Weltengeist – Erster Teil:


Der Mensch als leiblich-seelische Wesenheit in seinem Verhältnis zur Welt
Der Mensch in seinem Zusammenhang mit dem Kosmos, Band V. – Dreizehn Vorträge,
Stuttgart 16. Juni, Bern 28. Juni und Dornach 24. Juni bis 17. Juli 1921
Inhalt (Auswahl): Das Wesen von Halluzination, Phantasiegebilde und Imagination / Die
Brücke zwischen moralischer und natürlicher Welt / Die Gesetzmäßigkeit innerhalb der
irdischen Welt, der kosmischen Welt, der Weltenseele, des Weltengeistes / Der Mensch und
die Elemente / Spirituelle Erkenntnis der Organe. Rationelle Therapie / Das Leben zwischen
Tod und neuer Geburt / Der Mensch als Gedankenwesen / Das Willenssystem des Menschen
und das System von Atmungs- und Pulsrhythmus / Maja und Sein / Denken, Fühlen, Wollen.
Das Muspilligedicht / Das Vogelgeschlecht, die Säugetiere und der dreigegliederte Mensch /
Der Mensch und die Hierarchien
Leinen 2. Aufl. 1987, 256 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2050-2
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. VII, Seite 122)

Verlags-ISBN 3-7274- 63
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

206 Menschenwerden, Weltenseele und Weltengeist – Zweiter Teil:


Der Mensch als geistiges Wesen im historischen Werdegang
Der Mensch in seinem Zusammenhang mit dem Kosmos, Band VI. – Elf Vorträge, Dornach
22. Juli bis 20. August 1921
Inhalt (Auswahl): Die zwölf Sinne des Menschen / Moralische Weltordnung und Naturnot-
wendigkeit. Orientalische und okzidentalische Kultur / Gedächtnis und Liebe. Der dreiglie-
drige Mensch / Die Entwickelung der modernen Naturwissenschaft aus der Scholastik / Anti-
soziale Triebe als Ergebnis von materialistischem Kopfdenken und spiritueller Willensnatur /
Die kindliche Entwickelung bis zur Geschlechtsreife / Die Wesensglieder des Menschen /
Vorstellungen und Erinnerungen und die Welt der Hierarchien / Das Seelisch-Geistige des
Menschen und das Leiblich- Physische in ihrem Zusammenhange. Das Böse / Goethe, die
Griechen und die vorgriechische Zeit
Leinen 2. Aufl. 1991, 216 Seiten sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 2060-X
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. VII, Seite 122)

207 Anthroposophie als Kosmosophie – Erster Teil:


Wesenszüge des Menschen im irdischen und kosmischen Bereich
Der Mensch in seinem Zusammenhang mit dem Kosmos, Band VII
Elf Vorträge, Dornach 23. September bis 16. Oktober 1921
Inhalt (Auswahl): Östliche und westliche Kultur in geistiger Beleuchtung / Das Christentum
als Auferstehungsreligon. Die Welt des Mondes und der Sonne / Grundlinien einer okkulten
Psychologie / Der Mensch zwischen den Reichen der höheren Hierarchien und den Natur-
reichen / Vergangenheit und Zukunft in der Gemütsstimmung. Das Gewissen / Anthroposo-
phie und Kosmosophie. Der Geist des Menschen und das Leben nach dem Tode / Charak-
terisierung Goethes gegenüber Shakespeare. Das Verhältnis des Menschen zu den
Gruppenseelen der Tiere / Die Vergangenheit höherer Wesenheiten und der Geist des Men-
schen / Die Verbindung mit den Verstorbenen. Der Philosoph Feuerbach. Richard Wagner /
Die Sinnlosigkeit der modernen Geschichte. Das Mysterium von Golgatha
Leinen 3. Aufl. 1990, 196 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 2070-7
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. VIII, Seite 122)

208 Anthroposophie als Kosmosophie – Zweiter Teil:


Die Gestaltung des Menschen als Ergebnis kosmischer Wirkungen
Der Mensch in seinem Zusammenhang mit dem Kosmos, Band VIII
Elf Vorträge Dornach 21. Oktober bis 13. November 1921
Inhalt (Auswahl): Das menschliche Innere und das äußere menschliche Leben. Über das
Wesen der Sonne / Das Überbewußtsein im Leben nach dem Tode. Die Welt der Sprache und
der Phantasie / Metamorphosen der Erkenntnis im Zeitenlauf. Luziferische und ahrimanische
Wesenheit / Die Formung des Menschen aus dem Universum / Die sieben Lebensstufen als
Planetenstufen. Das Wesen der Eurythmie / Zuordnung von Haupt, Brust und Gliedmaßen zu
den Tierkreiszeichen / Schlaf und Ich-Wesenheit. Das Erleben des Geistesmenschen im
Wachen und Schlafen, im Leben und im Tode / Das physische, pflanzliche, tierische und
menschliche Wesen vom Gesichtspunkte des Tierkreises, der Planetensphären, der Erde und
des Mondes / Über das Wesen des Bösen. Das Palladium im Gang der Geschichte
Leinen 3. Aufl. 1992, 232 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 2080-4
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. VIII, Seite 122)
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 58/59 (S. 168)

64 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

209 Nordische und mitteleuropäische Geistimpulse


Das Fest der Erscheinung Christi
Der Mensch in seinem Zusammenhang mit dem Kosmos, Band IX. – Elf Vorträge,
Kristiania (Oslo) 24. November bis 4. Dezember 1921, Berlin 7. Dezember 1921,
Dornach 12. bis 31. Dezember 1921, Basel 26. Dezember 1921
Inhalt (Auswahl): I. Die spirituelle Zukunftsaufgabe Norwegens und Schwedens: Der ver-

Gesamtausgabe
borgene Geist der europäischen Kultur. Die menschliche Form in ihrer dreigeteilten Gestalt /
Das Verhältnis des Menschen zu seinem Engelwesen und zu den höheren Hierarchien / Das
4. Jahrhundert in Skandinavien und in Süd- und Mitteleuropa. Die spirituelle Aufgabe des

Vorträge
norwegischen und des schwedischen Volkes – II. Vater-Bewußtsein und Christus-Bewußt-
sein. – III. Der Mensch als Erdenwesen und Himmelswesen: Alte Generation und Jugend-
bewegung. Intellektualismus und lebendige Weisheit des Kindes / Das Alphabet als Ausdruck
des Menschengeheimnisses. Poesie und Prosa in der Sprache / Unreale Vorstellungen und
Realitäten der Außenwelt. Imaginative und inspirierende Erkenntnis – IV. Das Fest der
Erscheinung Christi: Buddhas Verhältnis zum Tode. Das Symbolum des Kreuzes / Das
Weihnachtsfest und das Fest der Taufe Christi. Das Abendmahl des Leonardo da Vinci / Die
Verbindung des Christi-Geburtsfestes mit dem Feste der Wintersonnenwende. Der Adam-
und Eva-Tag. Die Erkenntnis der Sonne um Mitternacht – V. Silvestervortrag
Leinen 2. Aufl. 1982, 200 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 2090-1
Einzelausgabe: Das Fest der Erscheinung Christi, siehe Seite 148
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. VIII, Seite 122)

210 Alte und neue Einweihungsmethoden


Vierzehn Vorträge, Dornach 1. Januar bis 19. März 1922, Mannheim 19. Januar, Breslau
1. Februar 1922
Inhalt (Auswahl): Der Einfluß Luzifers und Ahrimans in des Menschen leiblicher, seelischer
und geistiger Wesenheit / Die Differenzierung der Menschheit nach Osten, Westen und der
Mitte / Die Entwickelung des religiösen Lebens in den nachatlantischen Kulturen / Das alte
Mysterienwissen. Der «Fürst dieser Welt» als Gegner des Christus / Alte und neue Einwei-
hungsmethoden / Der dreigliedrige Mensch in seiner Beziehung zu den vier Elementen und zu
Imagination, Inspiration und Intuition / Shakespeare, Goethe und Schiller im Hinblick auf den
geistigen Umschwung im 15. Jahrhundert / Das Freiheitsideal bei Schiller und Goethe
Leinen 1. Aufl. 1967 vergriffen, durchgesehene Neuauflage voraussichtl. 2000
ca. 250 Seiten ca. sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2100-2
Einzelausgabe: Drama und Dichtung im Bewußtseinsumschwung der Neuzeit, siehe Seite 150
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. IX, Seite 122)

211 Das Sonnenmysterium und das Mysterium von Tod


und Auferstehung
Exoterisches und esoterisches Christentum
Zwölf Einzelvorträge zwischen dem 21. März und 11. Juni 1922 in verschiedenen Städten
Inhalt: Das menschliche Seelenleben in Schlafen, Wachen und Träumen / Die drei Zustände
des Nachtbewußtseins / Vom Wandel der Weltanschauung / Die Veränderungen im Erleben
des Atmungsprozesses in der Geschichte / Das Wesen des Menschen und sein Ausdruck in der
griechischen Kunst / Die Erkundung und Formulierung des Weltenwortes in der Ein- und
Ausatmung / Exoterisches und esoterisches Christentum / Die Lehren des Auferstandenen.
Betrachtungen über das Mysterium von Golgatha / Erkenntnis und Initiation / Erkenntnis des
Christus durch Anthroposophie / Die dreifache Sonne und der auferstandene Christus /
Anthroposophie als ein Streben nach Durchchristung der Welt
Leinen 2. Aufl. 1986, 224 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 2110-X
Einzelausgabe: Anthroposophie als ein Streben nach Durchchristung der Welt, siehe Seite 144
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. IX, Seite 122)

Verlags-ISBN 3-7274- 65
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

212 Menschliches Seelenleben und Geistesstreben


im Zusammenhange mit Welt- und Erdentwickelung
Neun Vorträge, Dornach 29. April bis 17. Juni 1922
Inhalt (Auswahl): I. Das menschliche Seelenleben im Zusammenhange mit der Weltent-
wickelung: Das Verhältnis des Menschen zur Welt / Wandel der Vitalorgane zu Sinnesorga-
nen. Der Tod als Willensgeburt / Das Seelenvermögen und das Bewußtsein. Seelische Einsei-
tigkeit und Krankheit / Das Erleben einer geistigen Außenwelt in der Imagination. Die
Herzerkenntnis in der Inspiration. Das Herz als Sinnesorgan / Die alten Mysterien und ihre
Prophetie. Das reine Denken. Das christliche Urmysterium
II. Menschliches Geistesstreben im Zusammenhange mit der Erdentwickelung: Die
Lebensalter des Menschen. Der Inkarnationsprozeß. Die Bildung des Ätherherzens / Die Bha-
gavad-Gita. Joga und moderne Meditationsübungen / Das Erkennen der elementarischen Welt
III. Östliche und westliche Weltgegensätzlichkeiten: Heutige Begriffsbildung und das
Gedankenleben der altorientalischen Kultur. Östlicher Gespenstergedanke und westliche
Trieb- und Instinktgespenster. Das Entwickeln spiritueller Gedanken als Zukunftsaufgabe
Leinen 2., durchgesehene und ergänzte Auflage 1998, 198 Seiten
sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 2120-7
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. IX, Seite 122)

213 Menschenfragen und Weltenantworten


Dreizehn Vorträge, Dornach 24. Juni bis 22. Juli 1922
Inhalt (Auswahl): Beziehungen zwischen dem Geistig-Seelischen und dem Räumlich-Physi-
schen / Menschenfragen und Weltenantworten in den alten Mysterien und in der modernen
Initiation / Wirkung der Planetenkräfte auf den Menschen. Heilwirkungen der Metalle / Die
Planeten und das Seelenleben des Menschen / Die Stoffe in der Natur und ihre Heilwirkun-
gen / Die alten Mysterien und die moderne Wissenschaft, Kunst und Religion / Die Bedeutung
des Zweifels und der Überzeugung / Franz Brentano, Friedrich Nietzsche und die naturwis-
senschaftliche Geistesströmung / Ursprung des christlichen Offenbarungsinhaltes in der
Initiationserkenntnis des Urchristentums / Kosmisches Anschauen der Welt durch Imagina-
tion, Inspiration, Intuiton
Leinen 2. Aufl. 1987, 256 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2130-4

214 Das Geheimnis der Trinität


Der Mensch und sein Verhältnis zur Geistwelt im Wandel der Zeiten
Elf Vorträge, Dornach 23. Juli bis 9. August 1922, Oxford 20., 22., 27. August 1922,
London 30. August 1922
Inhalt (Auswahl): Das verschüttete Geistesleben der ersten vier christlichen Jahrhunderte. Die
mittelalterliche und die moderne Theologie / Goethes Anschauung der Naturreiche. Die
Erfassung von Pflanzenformen, Tierformen und des menschlichen Ich / Glaubenskämpfe des
Mittelalters als Grundlage für die neuzeitlichen Geistesrichtungen. / Das vollbewußte
menschliche Ich und das Geheimnis der Trinität / Nachbilder, Gedankenbilder und Erinne-
rungen / Oswald Spenglers Weltanschauung. Die Bedeutung des maschinellen Lebens der
Gegenwart / Die Methode der übersinnlichen Forschung. Wesen und Ausbildung der Medita-
tion / Adam Kadmon. Der Aufbau der Menschenform aus den Konstellationen und Bewe-
gungen der Sterne / Das Mysterium von Golgatha als Sinn des ganzen Erdenseins / Rhyth-
mische Beziehungen zwischen Himmel und Erde
Leinen 3. Aufl. 1999, 208 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 2140-1

66 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

215 Die Philosophie, Kosmologie und Religion in der Anthroposophie


Zehn Vorträge, Dornach 6. bis 15. September 1922, «Französischer Kurs» am Goetheanum
Inhalt: Die drei Schritte der Anthroposophie / Seelenübungen des Denkens, Fühlens und
Wollens / Imaginative, inspirierte und intuitive Erkenntnismethoden / Erkenntnis- und Wil-
lensübungen / Schlaferlebnisse der Seele / Der Übergang vom seelisch-geistigen Dasein in
der Menschenentwickelung zum sinnlich-physischen / Christus in seinem Zusammenhang

Gesamtausgabe
mit der Menschheit / Das Ereignis des Todes im Zusammenhang mit dem Christus / Das
Schicksal des Ich- Bewußtseins im Zusammenhang mit dem Christus-Problem / Das Erleben
des Willensteils der Seele

Vorträge
Leinen 2. Aufl. 1980, 188 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 2152-5
Kartoniert sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 2153-3
Siehe hierzu auch die Autoreferate Rudolf Steiners unter GA-Nr. 25.

216 Die Grundimpulse des weltgeschichtlichen Werdens


der Menschheit
Acht Vorträge, Dornach 16. September bis 1. Oktober 1922
Inhalt (Auswahl): Das Erleben des Menschen zwischen dem Tode und einer neuen Geburt /
Über die Wechselwirkungen zwischen der geistigen Welt und den Leibesgliedern des Men-
schen / Das Hereinwirken der geistigen Welt in das geschichtliche Handeln der Menschheit /
Der intellektualistische Sündenfall. Die elementarischen Erdgeister und der moderne Mecha-
nismus / Die ägyptischen Mysterien. Indische Jogaschulung und ägyptischer Mumienkult.
Auferstehungskräfte der Erde aus der Entwickelung eines richtig verstandenen Kultus /
Goethes Metamorphosegedanke / Drei spirituelle Strömungen in Europa und ihre Umfor-
mung zum kirchlichen Dogma und zur Glaubensvorstellung im 9. Jahrhundert
Leinen 3. Aufl. 1988, 160 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 2160-6
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XI, Seite 122)

217 Geistige Wirkenskräfte im Zusammenleben von alter und


junger Generation
Pädagogischer Jugendkurs. Dreizehn Vorträge, Stuttgart 3. bis 15. Oktober 1922
In diesem vor jungen, mit der Anthroposophie großenteils wenig vertrauten Menschen ge-
haltenen Vortragszyklus spricht Rudolf Steiner in einer wahren Herzenssprache zu der Ju-
gend. Ausgehend von der Kluft zwischen der alten und jungen Generation wird zu den
Forderungen hingeführt, welche die Zeit an den Menschen – besonders den jungen Menschen
– stellt. Durch die Charakterisierung der verschiedenen Strömungen der Jugendbewegung,
der philosophischen und pädagogischen Systeme werden Perspektiven zu einer Zukunfts-
pädagogik aufgezeigt, die auf einem neuen Verhältnis von Mensch zu Mensch fußt.
Diese Vorträge können auch als eine Einführung in die Anthroposophie und in die Grundlagen
der anthroposophischen Pädagogik gelten.
Leinen 6. Aufl. 1988, 208 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 2170-3
Taschenbuch Tb 675 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6750-9
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 69/70 (S. 169)

Verlags-ISBN 3-7274- 67
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

217a Die Erkenntnis-Aufgabe der Jugend


Ansprachen und Fragenbeantwortungen, Aufsätze und Berichte aus den Jahren 1920 bis
1924 in Ergänzung zum «Pädagogischen Jugendkurs» von 1922 (GA 217)
Die Beiträge dieses Bandes zeigen, welche Bedeutung Rudolf Steiner dem Lebensalter der
Jugend beimaß, und wie er auf die Lebensfragen der jungen Menschen einzugehen wußte.
Inhalt (Auswahl): Das Menschlichwerden des wissenschaftlichen Lebens / Die Erkenntnis-
Aufgabe der akademischen Jugend. Wie kann anthroposophische Arbeit an Universitäten
aufgebaut werden? Die drei Hauptfragen der anthroposophischen Jugendbewegung / Über
Wesen und Ziel der Jugendbewegung. Der Weg zu den verlorengegangenen wirksamen Kräf-
ten der Natur / Brief Rudolf Steiners zur Berufswahl (Faksimile)
Leinen 2., erw. Aufl. 1981, 246 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2175-4
Kartoniert sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 2176-2

218 Geistige Zusammenhänge in der Gestaltung des menschlichen


Organismus
Sechzehn Vorträge, darunter vier öffentliche, zwischen dem 14. Oktober und 9. Dezember
1922 in verschiedenen Städten
Inhalt (Auswahl): Die Schlaferlebnisse des Menschen, ihre geistigen Hintergründe und ihre
Bedeutung für das Tagesleben / Über das Geistig-Seelische des Menschen zwischen Tod und
neuer Geburt / Die verborgenen Seiten des Menschendaseins und der Christus-Impuls / Ex-
akte Erkenntnisse der übersinnlichen Welten / Christus vom Gesichtspunkte der Anthroposo-
phie / Erziehungskunst durch Menschenerkenntnis / Beziehung des Erdenlebens zum Leben
zwischen Tod und neuer Geburt / Die Erlebnisse des Menschen im ätherischen Kosmos /
Der Mensch und die übersinnlichen Welten. Hören, Sprechen, Singen, Gehen, Denken
Leinen 3. Aufl. 1992, 344 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 2180-0
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XI, Seite 122)
Einzelausgaben: Exakte Erkenntnis der übersinnlichen Welten, siehe Seite 144 / Zeitgemäße
Erziehung im Kindheits- und Jugendalter, siehe Seite 154

219 Das Verhältnis der Sternenwelt zum Menschen und des


Menschen zur Sternenwelt
Die geistige Kommunion der Menschheit
Zwölf Vorträge, Dornach 26. November bis 31. Dezember 1922, mit Notizbucheintragun-
gen zu zwei Vorträgen
Inhalt (Auswahl): Der Geistkeim des menschlichen physischen Organismus im Leben
zwischen Tod und neuer Geburt / Tageskreislauf der Sonne und Gedankenleben, Jahreskreis-
lauf und Gefühlsleben. Das menschliche Willensleben / Das Zusammenleben mit den Wesen
der höheren Hierarchien zwischen Tod und neuer Geburt / Die Beziehung der Elementar-
wesen zum Wahren, Schönen und Guten / Das Wirken Michaels in unserem Zeitalter / Die
Mysterien des Hochsommers und das Tiefwinter-Weihnachtsmysterium / Der Weg von der
Michael-Offenbarung zum wahren Weihnachtsfest / Naturlauf und menschliches Wesen /
Die Stellung der Bewegung für religiöse Erneuerung zur anthroposophischen Bewegung /
Sommer- und Winterwirkungen im Schlafen und Wachen. Das Herz als Gleichgewichtsorgan.
Spirituelle Erkenntnis – der Beginn eines der Menschheit gemäßen kosmischen Kultus
Leinen 6., erg. Aufl. 1994, 224 Seiten sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 2190-8
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XI, Seite 122)

Diese Vorträge in der Weihnachtszeit 1922 waren die letzten, die Rudolf Steiner im Ersten Goetheanum
halten konnte. Unmittelbar nach dem Silvestervortrag wurde der Bau ein Opfer der Flammen.

68 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

220 Lebendiges Naturerkennen. Intellektueller Sündenfall und


spirituelle Sündenerhebung
Zwölf Vorträge, Dornach 5. bis 28. Januar 1923
Inhalt (Auswahl): Die Not nach dem Christus und die neue Christus-Erkenntnis / Die
Erkenntnisaufgabe der akademischen Jugend / Die Wahrnehmung des Erdinneren und der
Gestirnkonstellationen / Jakob Böhme, Giordano Bruno und Francis Bacon. Das Ringen um

Gesamtausgabe
eine neue Welt- und Menschenerkenntnis / Salz-, Sulfur- und Merkurprozesse im Inneren des
Menschen / Der Zivilisationsschlaf der Gegenwart / Wahrheit, Schönheit, Güte / Der Mensch
und die Naturgeister / Intellektueller Sündenfall und spirituelle Sündenerhebung / Die mate-

Vorträge
rialistische Wissenschaft im Banne des mittelalterlichen Denkens / Realismus und Nominae-
ismus. Das Wesen des Göttlichen in der Natur und im Menschen / Moralische und antimora-
lische Impulse. Die Aufgabe der Eurythmie
Leinen 2. Aufl. 1982, 214 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 2200-9
Einzelausgabe: Wahrheit, Schönheit, Güte, siehe Seite 145
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XI, Seite 122)
Der Brand des Goetheanum in der Silvesternacht 1922/23 hatte Rudolf Steiners künstlerisches Lebens-
werk zerstört. Ohne Beispiel ist die Art, wie er dieses Unglück meisterte, setzte er doch bereits am Tage
nach dem Brand den laufenden naturwissenschaftlichen Kurs (siehe GA-Nr. 326) fort und nahm noch in
der gleichen Woche seine Vorträge – enthalten im vorliegenden Band – wieder auf.

221 Erdenwissen und Himmelserkenntnis


Neun Vorträge, Dornach 2. bis 18. Februar 1923
Inhalt: Erkenne dich selbst. Das Erleben des Christus im Menschen als Licht, Leben und
Liebe / Der Nachtmensch und der Tagesmensch / Erdenwissen und Himmelserkenntnis. Der
Mensch als Bürger des Universums und der Mensch als Erdeneremit / Der unsichtbare
Mensch in uns. Das der Therapie zugrunde liegende Pathologische / Moralische Antriebe und
physische Wirksamkeit im Menschenwesen. Das Erfassen eines Geistesweges
Leinen 3., ergänzte Auflage 1998, 176 Seiten, 1 farbige Wandtafelzeichnung und
Faksimiles von Notizbuchseiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 2210-6
Einzelausgabe: Der unsichtbare Mensch in uns, siehe Seite 158
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XII, Seite 122)

222 Die Impulsierung des weltgeschichtlichen Geschehens


durch geistige Mächte
Sieben Vorträge, Dornach 11. bis 23. März 1923
Inhalt (Auswahl): Auswirkungen des materialistischen Zeitalters auf die Seelenentwickelung
der Menschen. Geistige Hintergründe der Jugendbewegung / Die Erlebnisse der Menschen-
seele während des Schlafzustandes / Geistige Ereignisse als Ursache des Bewußtseinswandels
im 4. Jahrhundert / Vom Wirken geistiger Mächte in den geschichtlichen Ereignissen des
Mittelalters / Die Notwendigkeit einer aktiven Belebung des Denkens. Wirkungen pflanz-
licher Gift- und Heilstoffe im Ätherorganismus des Menschen
Leinen 4. Aufl. 1989, 136 Seiten sFr. 37.– / DM 40,– / öS 292,– 2220-3
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XII, Seite 122)

Verlags-ISBN 3-7274- 69
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

223 Der Jahreskreislauf als Atmungsvorgang der Erde


und die vier großen Festeszeiten
Die Anthroposophie und das menschliche Gemüt
Neun Vorträge, Dornach 31. März bis 8. April, Wien 27. Sept. bis 1. Okt. 1923
Inhalt (Auswahl): Der Jahreskreislauf als Atmungsvorgang der Erde und die vier großen
Festeszeiten: Das Wesen des Ostergedankens. Der Michael-Festgedanke als Gegenpol des
Ostergedankens / Der dreigegliederte Michael-Impuls. Die Urdreiheit im Jahreslauf / Som-
mer- und Winterfeste alter Zeiten im Zusammenhang mit dem Mysterienwesen / Das Miter-
leben des Naturlaufs in den alten Mysterien. Das Michael-Fest als Fest des Seelenmutes
Die Anthroposophie und das menschliche Gemüt: Das Bild des Kampfes Michaels mit
dem Drachen / Die Verantwortlichkeit des Menschen gegenüber dem Kosmos / Vorbedingun-
gen zu der Einrichtung einer Herbstesfeier. Druidische und Mithrasmysterien / Die soziale
Tragweite eines Michael-Festes
Leinen 7. Aufl. 1990, 174 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 2231-9
Taschenbuch Tb 719 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7190-5
Einzelausgabe: Die Anthroposophie und das menschliche Gemüt, siehe Seite 147
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XII, Seite 122)

224 Die menschliche Seele in ihrem Zusammenhang mit göttlich-


geistigen Individualitäten. Die Verinnerlichung der Jahresfeste
Elf Einzelvorträge zwischen dem 6. April und 11. Juli 1923 in verschiedenen Städten
Inhalt (Auswahl): Schicksalsgestaltung in Schlafen und Wachen. Die Geistigkeit der Sprache
und die Gewissensstimme / Der individualisierte Logos und die Kunst, aus dem Worte den
Geist herauszulösen / Unser Gedankenleben in Schlafen und Wachen und im nachtodlichen
Dasein / Die vier Wesensglieder des Menschen / Die Etappen des Erwachens der mensch-
lichen Seele / Anthroposophie, der Weg zu einem vertieften Verständnis des Ostermysteriums
/ Die Himmelfahrtsoffenbarung und das Pfingstgeheimnis / Johannistimmung. Der geschärf-
te Johanniblick / Wiedergewinnung des lebendigen Sprachquells durch den Christus-Impuls.
Der Michael-Gedanke als Anrufer des menschlichen Willens / Die Schaffung eines Michael-
Festes aus dem Geiste heraus. Die Rätsel des inneren Menschen
Leinen 3. Aufl. 1992, 238 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2240-8
Einzelausgaben: Die Schaffung eines Michaelfestes aus dem Geiste heraus, siehe Seite 147 /
Johannistimmung. Der geschärfte Johanniblick, siehe Seite 146 / Gehen – Sprechen – Denken,
siehe Seite 152 u. 155
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XII, Seite 122)

225 Drei Perspektiven der Anthroposophie


Kulturphänomene, geisteswissenschaftlich betrachtet
Zwölf Vorträge, Dornach 5. Mai bis 23. September 1923
Inhalt: Das Wesen der geistigen Krisis des neunzehnten Jahrhunderts / Das Wesen des
Kopfes und das des unteren Menschen / Kulturphänomene / Gemeinschaftsbildung in Mittel-
europa / Die europäische Kultur und ihr Zusammenhang mit der lateinischen Sprache. Grie-
chisches und römisches Mysterienwesen / Die gnostischen Grundlagen des Vorchristentums.
Imagination von Europa / Die physische, seelische und geistige Perspektive der Anthropo-
sophie / Die Traumeswelt als eine Übergangsströmung zwischen der physisch-natürlichen
Welt und der Welt der sittlichen Anschauungen / Jakob Böhme, Paracelsus, Swedenborg
Leinen 2. Aufl. 1990, 232 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2252-1
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XII, Seite 122)

70 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

226 Menschenwesen, Menschenschicksal und Welt-Entwickelung


Sieben Vorträge, Kristiania (Oslo) 16. bis 21. Mai 1923
Inhalt (Auswahl): Die Wesensglieder des Menschen in der Zeit zwischen Einschlafen und
Aufwachen und zwischen Tod und neuer Geburt / Der Leib des Menschen, ein «Tempel der
Götter» / Die Christus-Hilfe als Vermittlerin der moralischen Weltenordnung im Schlafe /
Wollen und Denken, Vergangenheits- und Zukunftsschicksal des Menschen / Die Christus-Tat

Gesamtausgabe
und das Todesrätsel / Die Notwendigkeit eines Michael-Festes als Korrelat zum Osterfeste /
Welten-Pfingsten, die Botschaft der Anthroposophie
Leinen 5. Aufl. 1988, 144 Seiten sFr. 37.– / DM 40,– / öS 292,– 2260-2

Vorträge
Einzelausgabe: Welten-Pfingsten, die Botschaft der Anthroposophie, siehe Seite 146

227 Initiations-Erkenntnis
Die geistige und physische Welt- und Menschheitsentwickelung in der Vergan-
genheit, Gegenwart und Zukunft, vom Gesichtspunkt der Anthroposophie
Dreizehn Vorträge, Penmaenmawr 19. bis 31. August 1923
Inhalt (Auswahl): Erste Schritte zur imaginativen Erkenntnis / Inspiration und Intuition /
Neue und alte Initiationswissenschaft / Das Traumleben / Des Menschen Beziehung zu den
drei Welten / Das Geistwalten in der Natur / Das Ineinanderspielen der verschiedenen
Welten / Die Schlaferlebnisse des Menschen als Vorverkünder der Erlebnisse nach dem Tode /
Die Erlebnisse zwischen dem Tode und einer neuen Geburt / Das geistig-kosmische Dasein
des Menschen nach dem Tode / Das Erleben der Weltvergangenheit / Die Evolution der Welt
und des Menschen / Das Einziehen des Menschen in die Epoche der Freiheit
Leinen 3. Aufl. 1982 vergriffen, durchgesehene und erweiterte Neuauflage
voraussichtl. 2000, ca. 290 Seiten, ca. sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 2270-X
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XIII, Seite 123)

228 Initiationswissenschaft und Sternenerkenntnis


Der Mensch in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vom Gesichtspunkt
der Bewußtseinsentwickelung
Acht Vorträge zwischen dem 27. Juli und 16. Sept. 1923 in verschiedenen Städten
Inhalt: Die geistigen Individualitäten unseres Planetensystems. Schicksalsbestimmende und
menschenbefreiende Planeten / Der Mensch als Bild geistiger Wesen und geistiger Wirksam-
keiten auf Erden / Die Sonneninitiation des Druidenpriesters und seine Mondenwesen-
erkenntnis / Der Mensch in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
Leinen 2. Aufl. 1985, 164 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 2280-7
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XIII, Seite 123)

229 Das Miterleben des Jahreslaufes in vier kosmischen


Imaginationen
Sechs Vorträge, Dornach 3. bis 13. Oktober und Stuttgart 15. Oktober 1923
Inhalt: Die Michael-Imagination / Die Weihnachts-Imagination / Die Oster-Imagination / Die
Johanni-Imagination / Das Miteinanderwirken der vier Erzengelwesen während des Jahres-
laufes / Die Michael-Imagination. Geistige Meilenzeiger im Jahreslauf
Leinen 8, ergänzte Aufl. 1999, 110 Seiten, mit 5 farbigen Wandtafelzeichnungen
sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 2290-4
Separatdruck der Tafelzeichnungen sFr. 16.– / DM 17,– / öS 124,– 2299-8
Einzelausgabe: Die Michael-Imagination, siehe Seite 147
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XIII, Seite 123)

Verlags-ISBN 3-7274- 71
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

230 Der Mensch als Zusammenklang des schaffenden,


bildenden und gestaltenden Weltenwortes
Zwölf Vorträge, Dornach 19. Oktober bis 11. November 1923
Inhalt (Auswahl): I. Der Zusammenhang der Weltenverhältnisse, der Erdenverhältnisse
und der Tierwelt mit dem Menschen: Der Mensch als Zusammenfassung von Adler, Löwe,
Stier / Sonnendurchglänzte Atmosphäre und Tierkreis. Die Lehren des Dreigetiers / Die phy-
sische Substanz der Erde und die geistige Substanz der Seele
II. Der innere Zusammenhang der Welterscheinungen und Weltwesen: Kosmische Kräf-
te in der Insektenwelt. Schmetterlingsnatur und Pflanzenwesenheit / Die Vergeistigung der
Materie durch Schmetterlinge und Vögel / Kosmische Heranbildung des Menschen und der
höheren Tiere
III. Die Pflanzenwelt und die Naturelementargeister: Wurzelgeister, Wasserwesen, Luft-
und Feuergeister und das Pflanzenwachstum / Gnomen, Undinen und Sylphen, die Feuer-
wesen. Bösartige und gutartige Elementarwesen / Die Wahrnehmung und das Erleben der
Naturelementarwesenheiten
IV. Die Geheimnisse der menschlichen Organisation: Stoffwechselprozesse und Zirkula-
tionsvorgänge. Krankheiten und Heilungsvorgänge / Wirkungen des Mineralischen und des
Pflanzlichen im menschlichen Organismus / Die Quellen des Moralisch-Geistigen in der
Menschheit
Leinen 7. Aufl. 1993, 224 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2300-5
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XIII, Seite 123)
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 40 u. 104 (S. 165 u. 173)

231 Der übersinnliche Mensch, anthroposophisch erfaßt


Sieben Vorträge, darunter zwei öffentliche Vorträge, Den Haag 13. bis 18. November 1923
Inhalt (Auswahl): Anthroposophie als Zeitforderung / Anthroposophie als menschlich-
persönlicher Lebensweg / Das übersinnliche Begreifen der menschlichen Gestalt / Der Weg
des Menschen zwischen Tod und neuer Geburt durch die Sphären der Hierarchien / Der
nachtodliche Weg des Menschen durch die Planetensphären bis zur Sonne / Der nachtodliche
Weg von der Sonnen- bis zur Fixsternsphäre und zurück zum neuen Erdenleben / Das Erleben
der Einheit von Mensch, Kosmos und Hierarchien im übersinnlichen Erfassen der minerali-
schen Welt
Leinen 4. Aufl. 1999, 168 Seiten
sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 2310-2

232 Mysteriengestaltungen
Vierzehn Vorträge, Dornach 23. November bis 23. Dezember 1923
Inhalt (Auswahl): Vom Seelenleben des Menschen bis zum Durchschauen der geistigen
Untergründe der Welt / Das Schaffen des Seelischen am physischen Menschen / Vorstellung
und Wille, Sommerwille und Winterwille / Die Kristalldecke der Erde. Die Sprache der
Metalle / Die mineralische und die vegetabilisch-animalische Schöpfung. Die frühere Erd-
atmosphäre / Die ephesischen Mysterien der Artemis / Die Mysterienstätten Hyberniens / Die
chtonischen und eleusinischen Mysterien. Der Übergang von Plato zu Aristoteles / Das
Geheimnis der Pflanzenwesen, der Metalle und der Menschen. Aristoteles und Alexander /
Die Mysterien der samothrakischen Kabiren / Der Übergang von den alten Mysterien zu dem
Mysterienwesen des Mittelalters / Das rosenkreuzerische Mysterienwesen
Leinen 5., erg. Aufl. 1998, 248 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2321-8
Separatdruck der Tafelzeichnungen sFr. 18.– / DM 19,– / öS 139,– 2329-3
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XIV, Seite 123)

72 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

233 Die Weltgeschichte in anthroposophischer Beleuchtung


und als Grundlage der Erkenntnis des Menschengeistes
Neun Vorträge, gehalten in Dornach vom 24. Dezember 1923 bis 1. Januar 1924
Inhalt (Auswahl): Die Seelengeschichte der Menschheit in bezug auf die Entwickelung des
Gedächtnisses / Bewußtseinsebenen und Entwickelungsimpulse der alten Völker Asiens. Das
ägyptisch-chaldäische Zeitalter. Gilgamesch und Eabani / Die hybernischen und ephesischen

Gesamtausgabe
Mysterien. Alexander und Aristoteles / Die besondere Stellung des Mysteriums von Ephe-
sus / Das Verlorengehen des Wissens um den Zusammenhang des Menschen mit der Welt /
Der Brand von Ephesus und der Brand des Goetheanum

Vorträge
Leinen 5. Aufl. 1991, 174 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 2331-5
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XIV, Seite 123)

233a Mysterienstätten des Mittelalters


Rosenkreuzertum und modernes Einweihungsprinzip
Das Osterfest als ein Stück Mysteriengeschichte der Menschheit
Zehn Vorträge, Dornach 4. bis 13. Januar und 19. bis 22. April 1924
Inhalt (Auswahl): I. Mysterienstätten des Mittelalters. Rosenkreuzertum und modernes
Einweihungsprinzip: Die Erforschung des geistigen Lebens im Mittelalter / Verborgene
Mysterienstätten des Mittelalters / Die Begründung des Rosenkreuzertums. Das Opfer der
Sternen-Erkenntnis und der Impuls zur Freiheit / Der Anbruch der Michael-Zeit / Geheim-
lehren des 18. und 19. Jahrhunderts. Form und Materie bei Aristoteles / Die Aufgaben der
Michael-Zeit. Das rosenkreuzerische Initiationsprinzip
II. Das Osterfest als ein Stück Mysteriengeschichte der Menschheit: Das Herauswachsen
der Feste aus dem Mysterienwesen. Die Adonis-Mysterien. Der Ostergedanke / Mondenge-
burt und Sonnengeburt, Stufen der alten Oster-Einweihung / Das Monden-Geheimnis. Früh-
lings- und Herbst-Mysterien / Die Ephesischen Mysterien. Die Kategorien des Aristoteles
Leinen 5. Aufl. 1991, 176 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 2335-8
Einzelausgabe: Das Osterfest als ein Stück Mysteriengeschichte der Menschheit, siehe S. 146
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XV, Seite 123)

234 Anthroposophie –
Eine Zusammenfassung nach einundzwanzig Jahren
Zugleich eine Anleitung zu ihrer Vertretung vor der Welt
Neun Vorträge, Dornach 19. Januar bis 10. Februar 1924
Die Vorträge geben eine zusammenfassende Gesamtdarstellung der anthroposophischen
Weltanschauung für die Mitglieder der zu Weihnachten 1923 neu begründeten Anthroposo-
phischen Gesellschaft.
Inhalt (Auswahl): Anthroposophie, die Menschensehnsucht der Gegenwart / Das meditative
Bewußtsein / Der Übergang vom gewöhnlichen Wissen zur Initiationserkenntnis / Das erkraf-
tete Denken und der zweite Mensch. Das Atmungsweben und der Luftmensch / Die Liebe als
Erkenntniskraft. Die Ich-Organisation des Menschen / Die waltenden Weltgedanken in der
ausströmenden Atemluft / Über das Traumleben / Die Beziehungen der Traumwelt zur imagi-
nativen Erkenntnis. Das Schuldigwerden gegenüber dem Leben. Die Grundlage des Karma /
Die Erinnerungsfähigkeit des Menschen
Leinen 6. Aufl. 1994, 168 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 2342-0
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XV, Seite 123)

Verlags-ISBN 3-7274- 73
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge

Die Tatsachen von Reinkarnation und Karma (Wiederverkörperung und Schicksalsgesetzen)


gehören zu den zentralen Erkenntnissen der Anthroposophie. Ausführungen zu dieser The-
matik durchziehen das gesamte Wirken Rudolf Steiners. Sie erfahren in seinem letzten Schaf-
fensjahr eine Kulmination in mehr als 80 Vorträgen, in denen das Gebiet der karmischen
Gesetzmäßigkeiten in umfassender Weise erweitert und vertieft wird.
Die «Esoterischen Betrachtungen karmischer Zusammenhänge» sollten möglichst der Reihe
nach, ihrem inneren Aufbau folgend, im Zusammenhang studiert werden. Dies gilt insbeson-
dere für die ersten vier Bände mit der ein Ganzes bildenden Dornacher Vortragsreihe.
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Band XVI, Seite 123)

235 Erster Band


Zwölf Vorträge, Dornach 16. Februar bis 23. März 1924
I. Bildung der karmischen Kräfte / II. Die karmische Bestimmtheit einzelner menschlicher
Schicksale
Leinen 8. Aufl. 1994, 230 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 2350-1
Taschenbuch Tb 711 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7110-7

236 Zweiter Band


Siebzehn Vorträge, Dornach 6. April bis 29. Juni 1924
I. Karmische Betrachtungen in bezug auf das geschichtliche Werden der Menschheit / II. Kar-
mische Betrachtungen des individuellen menschlichen Lebens / III. Karmabildung beim
rückläufigen Durchleben des Erdenwandels unmittelbar nach dem Tode / IV. Die kosmische
Form des Karma und die individuelle Betrachtung karmischer Zusammenhänge
Leinen 6. Aufl. 1988, 312 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 2360-9
Taschenbuch Tb 712 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7120-4

Einzelausgabe:
Der Pfingstgedanke als Empfindungsgrundlage zum Begreifen des Karma, siehe Seite 146

237 Dritter Band: Die karmischen Zusammenhänge der anthropo-


sophischen Bewegung
Elf Vorträge, Dornach 1. Juli bis 8. August 1924
Leinen 8. Aufl. 1991, 188 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 2370-6
Taschenbuch Tb 713 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7130-1

238 Vierter Band: Das geistige Leben der Gegenwart


im Zusammenhang mit der anthroposophischen Bewegung
Zehn Vorträge und eine Ansprache (letzte Ansprache), Dornach 5. bis 28. Sept. 1924
Leinen 6. Aufl. 1991, 188 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 2380-3
Taschenbuch Tb 714 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7140-9

74 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

239 Fünfter Band


Sechzehn Vorträge, Prag 29. März bis 5. April 1924, Paris 23. bis 25. Mai 1924, Breslau
7. bis 15. Juni 1924
I. Esoterische Betrachtungen karmisch-kosmischer Zusammenhänge / II. Anthroposophie als
Erkenntnisgrundlage des Geistigen in Welt und Mensch und als Seelenimpuls für moralisches
und religiöses Leben / III. Karma als Schicksalsgestaltung des menschlichen Lebens

Gesamtausgabe
Leinen 3. Aufl. 1985, 280 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 2390-0
Taschenbuch Tb 715 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7150-6

Vorträge
240 Sechster Band
Fünfzehn Vorträge in Arnheim, Torquay, London, Bern, Zürich und Stuttgart zwischen dem
25. Januar und 27. August 1924
Inhalt: Die Bedeutung der die Erde umgebenden Himmelskörper für das Leben des Men-
schen / Karmische Betrachtungen im geschichtlichen Werden der Menschheit / Das Karma
der anthroposophischen Gesellschaft und der Inhalt der anthroposophischen Bewegung / Die
Vertiefung des Christentums durch die Sonnenkräfte Michaels / Das Karma im einzelnen
Menschen und in der Menschheitsentwickelung
Leinen 5. Aufl. 1992, 320 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 2401-X
Taschenbuch Tb 716 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7160-3
Einzelausgabe: Das Tor des Mondes und das Tor der Sonne, siehe Seite 145

243 Das Initiaten-Bewußtsein


Die wahren und die falschen Wege der geistigen Forschung
Elf Vorträge, Torquay (England) 11. bis 22. August 1924
Inhalt (Auswahl): Die Natur ist die große Illusion. «Erkenne dich selbst» / Die drei Welten
und ihre Spiegelbilder / Form und Substantialität des Mineralischen mit Bezug auf die
Bewußtseinszustände des Menschen / Das Geheimnis des Erforschens anderer Welten durch
die Metamorphose des Bewußtseins / Das innere Beleben der Seele durch die Eigenschaften
des Metallischen / Initiationserkenntnisse / Sternenerkenntnis / Möglichkeiten der Abirrung
in der geistigen Forschung / Abnorme Wege in die geistige Welt und deren Umwandlung /
Einflüsse des außerirdischen Kosmos auf das menschliche Bewußtsein
Leinen 5. Aufl. 1993, 248 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2430-3
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XV, Seite 123)

(245) Der frühere GA-Band 245 Anweisungen für eine esoterische Schulung (5. Aufl. 1979) ist als
Band der Gesamtausgabe vergriffen und wird nicht mehr aufgelegt, da er inhaltlich,
wesentlich erweitert, in die Bände GA 267 und GA 268 (s.S. 81) sowie mit einem Beitrag
auch in die Neuauflage von GA 264 (s.S. 79) eingegangen ist. Als Sonderausgabe ist der
bisherige Band GA 245 allerdings vorerst noch lieferbar:

Anweisungen für eine esoterische Schulung Sonderausgabe


Aus den Inhalten der «Esoterischen Schule»
Inhalt: Zur Einführung: Die Aufgabe der Geisteswissenschaft (Notizen von einem Vortrag
1903 oder 1904) / Allgemeine Anforderungen (Nebenübungen) / Hauptübungen / Mantrische
Sprüche / Erläuterungen in esoterischen Stunden / Das Evangelium der Erkenntnis und sein
Gebet (Ansprache zur Grundsteinlegung des Dornacher Baues, 20. Sept. 1913) / Exegese zu
«Licht auf den Weg» von M. Collins und zu «Die Stimme der Stille» von H. P. Blavatsky
Sonderausgabe (GA 245), kartoniert, 175 Seiten, sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– 5515-2

Verlags-ISBN 3-7274- 75
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

Schriften und Vorträge zur Geschichte der


anthroposophischen Bewegung
und der Anthroposophischen Gesellschaft
«DAS LEBENDIGE WESEN DER ANTHROPOSOPHIE UND SEINE PFLEGE»

GA-Nr.

251 (Vorträge und Dokumente aus den ersten Jahren von Rudolf
252 Steiners Wirken in der theosophischen bzw. anthroposophischen
Gesellschaft)
Herausgabetermin und endgültige Zusammenstellung noch nicht feststehend.

253 Probleme des Zusammenlebens in der Anthroposophischen


Gesellschaft. Zur Dornacher Krise vom Jahre 1915
Mit Streiflichtern auf Swedenborgs Hellsehergabe, Anschauungen der
Freudschen Psychoanalyse und den Begriff der Liebe im Verhältnis zur Mystik
Sieben Vorträge, Dornach 10. bis 16. September 1915 und eine Dokumentation mit zwei
Ansprachen, Dornach 21. und 22. August 1915
Mit den in diesem Band veröffentlichten Vorträgen nahm Rudolf Steiner Stellung zu Anschul-
digungen, die im Sommer 1915 aus dem Kreis von Mitgliedern in Dornach gegen ihn erhoben
worden waren. Eine schonungslose Klärung hielt er für unerläßlich. Dazu schien es ihm not-
wendig, nicht nur die subjektiven Wurzeln des Vorfalles bloßzulegen, sondern ihn auch durch
geisteswissenschaftliche Aspekte in einen objektiven Zusammenhang hineinzustellen.
Dadurch kommt den Ausführungen neben der gesellschaftsgeschichtlichen auch eine
grundsätzliche Bedeutung zu.
Inhalt (Vorträge): Voraussetzungen und Bedingungen des Zusammenlebens in der Anthropo-
sophischen Gesellschaft / Die Anthroposophische Gesellschaft als Lebewesen / Über Schwie-
rigkeiten des Eindringens in die geistigen Welten am Beispiel Swedenborgs / Gedankengän-
ge und Methoden der Freudschen Psychoanalyse / Freudsche Psychoanalyse, Swedenborgs
Sehergabe, Sexualität und modernes Hellsehen / Episodische Betrachtung über den Begriff
der Liebe in seinem Verhältnis zum Begriff der Mystik / Die psychoanalytische Weltanschau-
ung im Lichte geisteswissenschaftlicher Menschenerkenntnis
Leinen 1. Aufl. 1989, 206 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 2530-X

254 Die okkulte Bewegung im neunzehnten Jahrhundert und ihre


Beziehung zur Weltkultur
Bedeutsames aus dem äußeren Geistesleben um die Mitte des neunzehnten
Jahrhunderts
Dreizehn Vorträge, Dornach 10. Oktober bis 7. November 1915
Rudolf Steiner behandelt in diesen Vorträgen vor allem die okkulten Strömungen des 19. Jahr-
hunderts und die Stellung der anthroposophischen Bewegung innerhalb derselben. Wie ein
Grundakkord zieht sich durch diese Betrachtungen das Problem der Veröffentlichung des
Geheimwissens, die von der Entwicklung gefordert wird, aber gleichzeitig ungeheure
Schwierigkeiten mit sich bringt. In diesem Zusammenhang werden die Hintergründe beleuch-
tet, die zum Spiritismus und Mediumismus führten.
Leinen 4. Aufl. 1986, 280 Seiten sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 2540-7

76 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

257 Anthroposophische Gemeinschaftsbildung


Zehn Vorträge, Stuttgart 23. Januar bis 28. Februar, Dornach 2. bis 4. März 1923
Inhalt (Auswahl): Worte des Schmerzes, der Gewissenserforschung. Worte zum Bewußtwer-
den der Verantwortlichkeit / Urteilsbildung auf Grund von Tatsachen. Die zweifache Um-
schmelzung eines geisteswissenschaftlichen Urteils / Neues Denken und neues Wollen. Die
drei Phasen der anthroposophischen Arbeit / Anthroposophische Gesellschaftsentwickelung.

Gesamtausgabe
Das Seelendrama des Anthroposophen / Die Erneuerung der drei großen Ideale der Mensch-
heit: Kunst, Wissenschaft und Religion / Gemeinschaftsbildung / Anthroposophische Ge-
meinschaftsbildung. Das Erwachen am anderen Menschen

Vorträge
Leinen 4. Aufl. 1989, 230 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2570-9
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XVII, Seite 123)

258 Die Geschichte und die Bedingungen der anthroposophischen


Bewegung im Verhältnis zur Anthroposophischen Gesellschaft
Eine Anregung zur Selbstbesinnung
Acht Vorträge, Dornach 10. bis 17. Juni 1923
Inhalt (Auswahl): Zur Charakteristik der anthroposophischen Bewegung. Heimatlose See-
len / Der Gemeinschaftskörper und das Ich-Bewußtsein der Theosophischen Gesellschaft.
Das Phänomen Blavatsky / Zeitatmosphäre und Zeiturteil / Die spirituelle, aber antichristliche
Orientierung Blavatskys / Der Antichristianismus und seine Heilung. Das Auffinden eines
neuen Mysterienwesens. Richt-Kräfte der zwei ersten Perioden im Aufbau der anthroposo-
phisch orientierten Geisteswissenschaft / Dritte Epoche: Die Gegenwart. Die Lebensbedin-
gungen der Anthroposophischen Gesellschaft / Notwendige Konsequenzen für das Handeln.
Die unsichtbare Wesenheit der Anthroposophie
Leinen 3. Aufl. 1981, 198 Seiten sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 2580-6
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XVII, Seite 123)

259 Das Schicksalsjahr 1923


in der Geschichte der Anthroposophischen Gesellschaft
Vom Goetheanumbrand zur Weihnachtstagung
Ansprachen – Versammlungen – Dokumente, Januar bis Dezember 1923
Dieser Band dokumentiert die zweifellos schwierigste Phase in der Geschichte der Anthropo-
sophischen Gesellschaft zu Lebzeiten Rudolf Steiners: den schweren Weg, den die Gesell-
schaft zu gehen hatte, vom Brand des Goetheanum in der Silvesternacht 1922/23 bis zu ihrer
Neugestaltung am Jahresende.
Der Band enthält sämtliche erhalten gebliebenen Dokumente zur Geschichte des Jahres 1923,
sowie die beiden früher von Marie Steiner herausgegebenen Veröffentlichungen «Rudolf
Steiner und die Zivilisationsaufgaben der Anthroposophie – Ein Rückblick auf das Jahr 1923»
(1943) und «Studienmaterial aus den Sitzungen des Dreißigerkreises Stuttgart 1923» (1947).
Inhalt: Teil I. Ein Rückblick auf das Jahr 1923 und die ihm vorangegangenen Ereignisse
(Marie Steiner, 1943) – Teil II. Dokumente von der Arbeit für den Wiederaufbau des Goethe-
anum und die Neubildung der Anthroposophischen Gesellschaft (Vorträge, Ansprachen und
Berichte von Rudolf Steiner) – Teil III. Protokolle der verschiedenen Versammlungen zur
schrittweisen Verwirklichung der neuen Organisationsform der Anthroposophischen Gesell-
schaft – Anhang: Dokumente zum Brand des Goetheanum (offizielle Dokumente, Polizei-
und Zeitungsberichte, Briefe); Dokumente zur Affäre der deutschen Wochenschrift «Anthro-
posophie»; Hella Wiesberger: Zusammenschau der Geschichte der Gesellschaftsproblematik
des Jahres 1923; Chronik und ausführliche Register
Leinen 1. Aufl. 1991, 952 Seiten, mit 7 Fotos und 45 Abbildungen von
Dokumenten sFr. 122.– / DM 132,– / öS 964,– 2590-3

Verlags-ISBN 3-7274- 77
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

260 Die Weihnachtstagung zur Begründung der Allgemeinen


Anthroposophischen Gesellschaft 1923/24
Grundsteinlegung, Vorträge und Ansprachen, Statutenberatung,
Dornach 23. Dezember 1923 bis 1. Januar 1924
Inhalt (Auswahl): Programm der Gründungsversammlung der Allgemeinen Anthroposophi-
schen Gesellschaft / Eröffnungsvortrag Rudolf Steiners / Grundsteinlegung der Allgemeinen
Anthroposophischen Gesellschaft durch Rudolf Steiner / Gründungsversammlungen / Sitzun-
gen des Vorstandes und der Generalsekretäre der Ländergesellschaften / Vortrag: Der
künftige Baugedanke von Dornach / Vortrag: Der Neid der Götter – der Neid der Menschen
(Rückblick auf den Brand des Goetheanum Silvester 1922/23) / Zum Wiederaufbau des
Goetheanum / Schlußansprache von Rudolf Steiner
Leinen 5., erg. Aufl. 1994, 326 Seiten, mit Beilage (47 S.) mit Faksimiles und
Tafelzeichnungen sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 2602-0
Separatdruck der Beilage, br. sFr. 12.– / DM 13,– / öS 95,– 2609-8
Einzelausgabe: Die Grundsteinlegung der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft,
siehe Seite 142, 145
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XVII, Seite 123)

260a Die Konstitution der Allgemeinen Anthroposophischen Gesell-


schaft und der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft.
Der Wiederaufbau des Goetheanum
Aufsätze und Mitteilungen, Vorträge und Ansprachen, Dokumente. Dornach, Januar 1924
bis März 1925
Dieser Band enthält eine umfassende Dokumentation mit Aufsätzen, Vorträgen, Ansprachen,
Briefen, Berichten und Protokollen von Januar 1924 bis März 1925. Aus ihnen geht hervor,
was Rudolf Steiner von seinen mit der Weihnachtstagung 1923/24 (siehe GA 260) verbunde-
nen Absichten für eine Neuordnung der Anthroposophischen Gesellschaft, für die Einrich-
tung der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft und den Wiederaufbau des Goetheanum
bis zu seinem Tode noch verwirklichen konnte.
Eine separate Beilage enthält zusätzlich Faksimiles von öffentlichen Dokumenten, Versamm-
lungsprotokollen, Verträgen, Handschriften, allen damals verwendeten «Gesellschaftspapie-
ren» u.a. mehr.
Leinen 2., neu durchges. und erg. Aufl. 1987, 766 Seiten,
mit Beilage (72 S.) mit Faksimiles sFr. 106.– / DM 116,– / öS 847,– 2606-3
Separatdruck der Beilage, 92 Seiten,
mit Vorwort des Bandes brosch. sFr. 22.– / DM 24,– / öS 175,– 2608-X
Einzelausgabe: Briefe an die Mitglieder 1924, siehe Seite 145
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XVII, Seite 123)

261 Unsere Toten


Ansprachen, Gedenkworte und Meditationssprüche 1906–1924
Mit zwei Vorträgen, Kassel 9. und 10. Mai 1914 «Das Hereinragen der geistigen Welt in die
physische»
Die Ansprachen und Gedenkworte für verstorbene Mitglieder (Christian Morgenstern, Sophie
Stinde, Jacques de Jaager, Olga von Sivers, Caroline Wilhelm, Hermann Linde, Edith Maryon
u.a.), die Rudolf Steiner bei den Kremations- und Bestattungsfeiern oder im Kreise der Mit-
gliedschaft gehalten hat, sind in dieser Ausgabe zusammengefaßt. Beigefügt sind Gebete und
Meditationssprüche für die Hingeschiedenen sowie Ausführungen über die lebendigen Bezie-
hungen zwischen physischem Dasein und der geistigen Welt, der Heimat der Verstorbenen.
Leinen 2. Aufl. 1984, 366 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 2610-1
Siehe auch: Der Tod – die andere Seite des Lebens (Sonderausgabe, Seite 142)

78 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

262 Rudolf Steiner / Marie Steiner-von Sivers:


Briefwechsel und Dokumente 1901–1925
Zur Einführung: Aufzeichnungen Rudolf Steiners, geschrieben für Edouard Schuré 1907
(sog. «Documents de Barr») / Briefe und Dokumente 1901 bis 1914 / Briefe und Dokumente
1915 bis 1924 / Briefe aus der Zeit der Krankheit Rudolf Steiners 1924/1925 / Ausführliche
Hinweise – Reiseverzeichnis – Personenregister – Register der Briefe und Dokumente. Mit

Gesamtausgabe
4 Abbildungen und zahlreichen Handschriftenwiedergaben von Aufzeichnungen, Sprüchen
sowie aller testamentarischen Verfügungen Rudolf Steiners
Leinen 1. Aufl. 1967, 355 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 2620-9

Vorträge
Sonderausgabe in rotem Leder sFr. 96.– / DM 104,– / öS 759,– 2621-7
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 13 (Seite 162)

263/1 Rudolf Steiner / Edith Maryon: Briefwechsel


Briefe – Sprüche – Skizzen, 1912–1924
Von 1914 bis 1924 arbeitete die englische Bildhauerin Edith Maryon neben und mit
Rudolf Steiner in der Bildhauerwerkstatt am Goetheanum, vor allem an der Holzskulptur des
«Menschheitsrepräsentanten». In seinen Briefen berichtet Rudolf Steiner über Vorträge, Per-
sonen und Erlebnisse seiner Reisen. Edith Maryons Briefe zeugen von großer Anteilnahme an
seinen vielfältigen Aufgaben und von ihren eigenen künstlerischen und sozialen Initiativen.
Sprüche Rudolf Steiners für Edith Maryon wie auch seine Würdigungen ihrer Persönlichkeit
bei ihrem Tode sind den Briefen beigefügt. Faksimiles, biographische und chronologische
Daten zu ihrem Leben sowie Hinweise und Register zu den Briefen ergänzen den Band.
Leinen 1. Aufl. 1990, 300 Seiten, mit Faksimiles und Abbildungen
sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 2631-4

Veröffentlichungen zur Geschichte und aus den


Inhalten der Esoterischen Lehrtätigkeit*

264 Zur Geschichte und aus den Inhalten der ersten Abteilung der
Esoterischen Schule 1904 bis 1914
Briefe, Rundbriefe, Dokumente und Vorträge
Die von Rudolf Steiner geführte «Esoterische Schule» bestand vom Jahre 1904 an in drei
Abteilungen, bis sie durch den Ausbruch des Ersten Weltkrieges im Sommer 1914 eingestellt
wurde. Erst 1924 ging er daran, wiederum eine Esoterische Schule einzurichten. Der vorlie-
gende Band enthält alle Unterlagen, die der ersten Abteilung dieser Schule zuzurechnen sind.
Inhalt: Zur Einführung: Rudolf Steiners Stellung in der Geschichte der okkulten Bewegung /
Freie Esoterik – eine Frage der Methodik (Hella Wiesberger) / I. Zur Entstehungsgeschichte
und aus dem Lehrgut der ersten Abteilung der Esoterischen Schule 1904–1914 / II. Zur Ge-
schichte der Gliederung der Esoteric School of Theosophy in eine östliche und westliche
Schule im Jahre 1907 / III. Das Verhältnis von Bewegung, Esoterischer Schule, Gesellschaft:
Nachschriften und Notizen von Vorträgen und Ansprachen / IV. Anhang: Erläuterungen u.a.
zu Werken von Mabel Collins und H.P. Blavatsky, Schlußwort des Herausgebers, Personen-
und chronologisches Register, Verzeichnis der Briefe, Dokumente und Vorträge
Leinen 2., durchges. und erw. Aufl. 1996, 508 Seiten, mit Zeichnungen und
Faksimiles sFr. 80.– / DM 88,– / öS 642,– 2640-3
Siehe hierzu auch die Bände GA 93, 93a

* Siehe auch: Rudolf Steiners esoterische Lehrtätigkeit von Hella Wiesberger (Seite 160)

Verlags-ISBN 3-7274- 79
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

265 Zur Geschichte und aus den Inhalten der erkenntniskultischen


Abteilung der Esoterischen Schule von 1904 bis 1914
Briefe, Dokumente und Vorträge aus den Jahren 1906 bis 1914 sowie von neuen Ansätzen
zur erkenntniskultischen Arbeit in den Jahren 1921 bis 1924
Die mit diesem Band vorliegende Dokumentation gilt der äußeren und inneren Geschichte
von Rudolf Steiners erkenntniskultischem Arbeitskreis, wie er innerhalb seiner Esoterischen
Schule von 1906 bis 1914 bestanden hat. Während in der Esoterischen Schule vor allem
Anweisungen für die individuelle innere Entwicklung vermittelt wurden (siehe GA 264),
richtete Rudolf Steiner hier auch rituelle Handlungen ein.
Leinen 1. Aufl. 1987, 526 Seiten, mit 32 Faksimiles
sFr. 84.– / DM 92,– / öS 715,– 2650-0

266 Aus den Inhalten der esoterischen Stunden


Gedächtnisaufzeichnungen von Teilnehmern

Bei den sogenannten «Esoterischen Stunden» handelt es sich um Vorträge, die von Rudolf
Steiner innerhalb seiner ersten esoterischen Schule an vielen Orten gehalten worden sind.
Mitschreiben während der Stunden war nicht erlaubt, weshalb erst hinterher festgehalten
werden konnte, was im Gedächtnis geblieben war. Die, wenn auch fragmentarischen, Auf-
zeichnungen vermitteln dennoch lebendige Eindrücke von der Art der esoterischen Unterwei-
sungen, wie sie damals kontinuierlich durch ein ganzes Jahrzehnt hindurch zahlreiche Men-
schen erhalten konnten, die auf dem von Rudolf Steiner gewiesenen Weg eine meditative
Schulung anstrebten. So werden u. a. allgemeine Übungen von verschiedenen Aspekten aus
näher erläutert; es werden Erfahrungen geschildert, die auf dem Schulungsweg eintreten kön-
nen, oder es werden einzelne, in den Grundlagen schon bekannte Lehrinhalte näher ausge-
führt.
«Der Unterschied zwischen einer exoterischen und einer esoterischen Stunde besteht darin,
daß dort Lehren, Kenntnisse aufgenommen werden; hier wird etwas erlebt.» (Rudolf Steiner)

266/1 Band I: 1904 – 1909


Gedächtnisaufzeichnungen von Teilnehmern sowie Notizen von Vorträgen aus dem Jahre
1904 und Meditationstexte nach Niederschriften Rudolf Steiners
Inhalt: Carl Unger: Rudolf Steiner und das Wesen der Esoterik I. Erläuterungen der Grund-
bedingungen zum selbständigen Erlangen höherer Erkenntnisse (Notizen von vier Vorträgen)
II. Meditationstexte nach Niederschriften Rudolf Steiners III. Aus den Inhalten der esoteri-
schen Stunden 1904–1909 (Gedächtnisaufzeichnungen von Teilnehmern) / Über Ernährung
Leinen 1. Aufl. 1995, 624 Seiten, mit zahlreichen Faksimiles von Handschriften
und Aufzeichnungen Rudolf Steiners sFr. 89.– / DM 98,– / öS 765,– 2661-6

266/2 Band II: 1910 – 1912


Gedächtnisaufzeichnungen von Teilnehmern
Leinen 1. Aufl. 1996, 520 Seiten, sFr. 84.– / DM 92,– / öS 672,– 2662-4

266/3 Band III: 1913 und 1914; 1920 – 1923


Gedächtnisaufzeichnungen von Teilnehmern und Meditationstexte nach Niederschriften
Rudolf Steiners
Inhalt: I. Gedächtnisaufzeichnungen aus den esoterischen Stunden der Jahre 1913 und 1914. Anhang:
Nachtrag einzelner Stunden 1904 bis 1907 II. Gedächtnisaufzeichnungen aus den esoterischen Stunden
NEU 1920 bis 1923 III. Die zwei esoterischen Stunden für den esoterischen Jugendkreis, mit Aufzeichnungen
zu seiner Entstehungsgeschichte. Anhang
Leinen 1. Aufl. 1998, 548 Seiten mit 28 Faksimiles von
Handschriften Rudolf Steiners sFr. 84.– / DM 92,– / öS 672,– 2663-2

80 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge II. Vorträge vor Mitgliedern

GA-Nr.

267 Seelenübungen
Band I. Übungen mit Wort- und Sinnbild-Meditationen zur methodi-
schen Entwicklung höherer Erkenntniskräfte, 1904 – 1924
Aus dem Inhalt: Einführung von Hella Wiesberger: Zu den Darstellungen des anthroposophi-
schen Schulungsweges in Rudolf Steiners Gesamtwerk. I. Allgemeine Regeln. Allgemeine

Gesamtausgabe
Anforderungen, die ein jeder an sich selbst stellen muß, der eine okkulte Entwickelung durch-
machen will (sog. Vor- und Nebenübungen). Weitere Regeln. Für die Tage der Woche. Die
zwölf zu meditierenden und im Leben zu berücksichtigenden Tugenden (Monatstugenden)

Vorträge
II. Hauptübungen für morgens und abends. A: Neun Gruppen von Übungen mit je gleich-
lautenden Meditationssprüchen. B: Übungen mit einzeln gestalteten Meditationssprüchen.
C: Weitere Meditationstexte. III. Erläuterungen zu den Übungen
Leinen 1. Aufl. 1997, 566 Seiten, mit zahlreichen Faksimiles von Aufzeichnungen
und Notizbuchblättern Rudolf Steiners sFr. 88.– / DM 96,– / öS 701,– 2670-5

268 Mantrische Sprüche. Seelenübungen Band II, 1903 – 1925


Inhalt: I. Mantrische Sprüche und Meditationssätze. Seelenübungen. Für die Tage der Woche.
Zur Stärkung der Lebenskräfte. Zur Hilfe für Andere. Zum Gedenken an Verstorbene.
II. Mantrische Sprüche für anthroposophische Arbeitszusammenhänge. III. Freie Über-
NEU tragungen biblischer Texte Zum Alten Testament. Zum Neuen Testament. Ansprache zur
Grundsteinlegung des Dornacher Baues, 20. September 1913
Leinen 1. Aufl. 1999, 416 Seiten, mit 23 Faksimiles von
Handschriften Rudolf Steiners sFr. 72.– / DM 78,– / öS 569,– 2680-2
Siehe auch: Anweisungen für eine esoterische Schulung (Sonderausgabe des früheren Bandes GA 245, S. 75)
Siehe auch GA 40: Wahrspruchworte. Die Bände GA 40, 267 und 268 umfassen sämtliche Spruchdich-
tungen Rudolf Steiners, die aus ihrem Entstehungskontext herausgelöst wiedergegeben werden können.

269 Ritualtexte für die Feiern des freien christlichen Religionsunter-


richtes und das Spruchgut für Lehrer und Schüler der Waldorfschule
Als Rudolf Steiner 1919 die erste Freie Waldorfschule begründete, richtete er neben der Mög-
lichkeit konfessionellen Religionsunterrichtes auch einen freien christlichen Religionsunter-
richt für diejenigen Kinder ein, deren Eltern keine kirchliche Bindung hatten. Daraus entstan-
den eine religiöse «Sonntagshandlung» und andere kultische Feiern.
Aus dem Inhalt: Rudolf Steiner über die Schulhandlungen / Ritualtexte / Evangelien-Texte /
Zur Entstehungsgeschichte und Gestaltung der Schulhandlungen mit Beiträgen von Herbert
Hahn, Maria Röschl-Lehrs, René Maikowski / Spruchgut für Lehrer / Spruchgut für Schüler
Leinen 1. Aufl. 1997, 246 Seiten, mit 3 s/w u. 2 farb. Abb. sowie zahlreichen Hand-
schriften-Wiedergaben Rudolf Steiners sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 2690-X

270 Esoterische Unterweisungen für die erste Klasse der Freien


I – IV Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum 1924
Herausgegeben von der Rudolf Steiner Nachlaßverwaltung in Zusammenarbeit mit der
Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum, Dornach
Neunzehn Stunden und sieben Wiederholungsstunden, gehalten in Dornach zwischen
dem 15. Februar und 20. September 1924, sowie vier Einzelstunden, gehalten in Prag,
Bern und London im April und August 1924. Tafelband mit Wiedergaben der Wandtafeln
und Handschriften Rudolf Steiners
4 Leinenbände in Leinenkassette, Format 23 x 30 cm, 2. Auflage 1999, zus. 849
Seiten (Bd. IV durchgehend farbig) ca. sFr. 380.– / DM 420,– / öS 3’066,– 2700-0
Die Ausgabe wird nur geschlossen abgegeben.

Verlags-ISBN 3-7274- 81
III. Vorträge und Kurse
zu einzelnen Lebensgebieten

Kunst – Erziehung – Medizin


Naturwissenschaft – Soziale Fragen
Über christlich-religiöses Wirken
Vorträge für die Arbeiter am Goetheanumbau

Vorträge über Kunst


Eine künstlerische Belebung der verschiedenen menschlichen Tätigkeitsgebiete und die
Erneuerung des künstlerischen Erkennens und Schaffens selbst sah Rudolf Steiner als eines der
wichtigsten Zeiterfordernisse für einen wirklichen Kulturfortschritt an. Zeugnis von seinen
lebenslangen Bemühungen hierfür geben seine vielfältigen Darstellungen in Vorträgen, aber
auch seine eigenen künstlerischen Schöpfungen. Dazu sei – stellvertretend für vieles – erinnert
an die von ihm geschaffenen «Mysteriendramen» (GA-Nr. 14), die beiden Goetheanumbauten,
die Bühnenkunst, die Eurythmie.
Zu den Vorträgen über künstlerische Fragen, besonders zu den Vorträgen über Ästhetik und Kunst-
wissenschaft (GA 271, 274–276) und über Sprache und Bühnenkunst (GA 280–282), siehe auch die Auf-
sätze in den Bänden GA 29–36.

GA-Nr.

271 Kunst und Kunsterkenntnis


Grundlagen einer neuen Ästhetik
Ein Autoreferat 1888, vier Aufsätze 1890 und 1898, und acht Vorträge, gehalten 1909, 1918,
1920 und 1921 in verschiedenen Städten
Ausgehend von den Anschauungen Goethes wird in diesen Arbeiten ein Weg gewiesen zu den
Quellen der menschlichen Phantasie, zu den psychologischen Gründen des Bedürfnisses nach
Kunst überhaupt. Ein anderer Schwerpunkt ist der Darstellung des übersinnlichen Ursprunges
des Künstlerischen und seiner Bedeutung für das Ausbilden einer künstlerischen Gesinnung
gewidmet.
Inhalt (Auswahl): Über das Komische und seinen Zusammenhang mit Kunst und Leben / Das
Schöne und die Kunst / Über Wahrheit und Wahrscheinlichkeit der Kunstwerke / Das Wesen
der Künste / Das Sinnlich-Übersinnliche in seiner Verwirklichung durch die Kunst / Das Sinn-
lich-Übersinnliche. Geistige Erkenntnis und künstlerisches Schaffen / Die Psychologie der
Künste
Leinen 3., erw. Aufl. 1985, 240 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 2712-4
Taschenbuch Tb 650 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6500-X
Edition Rudolf Steiner sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 5703-1
Einzelausgaben: Goethe als Vater einer neuen Ästhetik, siehe Seite 152
Einzelausgaben: Das Wesen der Künste (mit Steinzeichnungen von Assja Turgenieff), s.S. 152

82 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Kunst

GA-Nr.

Geisteswissenschaftliche Erläuterungen zu Goethes «Faust»


Die Faust-Betrachtungen Rudolf Steiners entstanden aus der Arbeit der eurythmisch-drama-
tischen Einstudierung von Faust-Szenen am Goetheanum, die später zur ersten ungekürzten
Gesamtaufführung der beiden Teile des Dramas führten.

272 Band I: Faust, der strebende Mensch

Gesamtausgabe
Vierzehn Vorträge, Berlin 17. Dezember 1911, Dornach 4. April 1915 bis 11. Septem-
ber 1916. Mit einem öffentlichen Vortrag, Straßburg 23. Januar 1910. Vorwort von

Vorträge
Marie Steiner
Leinen 4. Aufl. 1981, 336 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 2720-5

273 Band II: Das Faust-Problem


Die romantische und die klassische Walpurgisnacht
Zwölf Vorträge in Dornach zwischen dem 30. September 1916 und 19. Januar 1919 und ein
Vortrag, Prag 12. Juni 1918
Leinen 4. Aufl. 1981, 286 Seiten sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 2730-2

Sonderausgabe:
Geisteswissenschaftliche Erläuterungen zu Goethes «Faust», I/II
Ungekürzte Paperbackausgabe beider Bände, zusammen in Kassette
2. Aufl. 1982, 540 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 2731-0

Einzelausgabe: Goethes persönliches Verhältnis zu seinem «Faust», siehe Seite 151


Siehe auch: Zur Klassischen Walpurgisnacht. Zwei Leseproben, Seite 151 / Beiträge zur Rudolf
Steiner Gesamtausgabe (S. 161 ff.), Hefte 10, 77 und 92

274 Ansprachen zu den Weihnachtspielen aus altem Volkstum


Achtzehn Ansprachen aus den Jahren 1915 bis 1924, gehalten bei Aufführungen der «Obe-
ruferer Weihnachtspiele», und ein Aufsatz 1922
Mit Beiträgen von Karl Schubert: Erinnerungen an die Weihnachtspiele, und Leopold van
der Pals: Erinnerungen eines Musikers aus den Anfängen der Weihnachtspiele
Leinen 2. Aufl. 1987, 118 Seiten sFr. 35.– / DM 38,– / öS 277,– 2740-X
Kartoniert sFr. 28.– / DM 30,– / öS 219,– 2741-8
Siehe auch die Textausgaben der Weihnachtspiele auf Seite 149

275 Kunst im Lichte der Mysterienweisheit


Acht Vorträge, Dornach 28. Dezember 1914 bis 4. Januar 1915
Inhalt: Geleitwort von Marie Steiner (1928) / Technik und Kunst / Umwandlungsimpulse für
die künstlerische Evolution der Menschheit / Welten-Neujahr. Das Traumlied vom Olaf Åste-
son / Das moralische Erleben der Farben- und Tonwelt / Plastisch-architektonisches Bilden /
Das künftige Jupiterdasein und seine Wesenheiten
Leinen 3. Aufl. 1990, 188 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 2750-7
Einzelausgabe: Welten-Neujahr. Das Traumlied vom Olaf Åsteson, siehe Seite 149

Verlags-ISBN 3-7274- 83
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Kunst

GA-Nr.

276 Das Künstlerische in seiner Weltmission


Der Genius der Sprache. Die Welt des sich offenbarenden strahlenden
Scheins – Anthroposophie und Kunst. Anthroposophie und Dichtung
Acht Vorträge, Kristiania (Oslo) 18., 20. Mai, Dornach 27. Mai bis 9. Juni 1923
Inhalt (Auswahl): Die Umwandlung der menschlichen Seelenverfassung in der nachatlanti-
schen Zeit von der urindischen bis zur gegenwärtigen Epoche / Die Bedeutung der Kunst in
alten Zeiten und heute / Das Wesen des Künstlerischen / Der erkennende, der religiöse und der
künstlerisch schaffende Mensch / Das Wesen der Dichtung / Über Geist und Ungeist in der
Malerei / Anthroposophie und Kunst / Anthroposophie und Dichtung
Leinen 3. Aufl. 1982, 160 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 2760-4

Vorträge über Eurythmie

277 Eurythmie – Die Offenbarung der sprechenden Seele


Eine Fortbildung der Goetheschen Metamorphosenanschauung
im Bereich der menschlichen Bewegung
Ansprachen zu Eurythmie-Aufführungen aus den Jahren 1918 bis 1924, mit Notizbuch-
eintragungen und den dazugehörigen Programmen
Leinen 3. Aufl. 1999, 620 Seiten sFr. 88.– / DM 96,– / öS 701,– 2770-1
Einzelausgaben: Was ist und will die neue Bewegungskunst Eurythmie?, siehe Seite 153 / Zur
Klassischen Walpurgisnacht. Zwei Leseproben, siehe Seite 151 / Johanni-Stimmung. Der
geschärfte Johanniblick, siehe Seite 146
Siehe auch unten: Taschenbuch Tb 642: Eurythmie – Die neue Bewegungskunst der Gegenwart

277a Die Entstehung und Entwickelung der Eurythmie


Erster Kurs: Das dionysische Element, Bottmingen/Basel 16. bis 24. September 1912 –
Zweiter Kurs: Das apollinische Element. Unterweisungen für die seelische Gestaltung der
bewegten Sprachformen, Dornach 18. August bis 11. September 1915
Mit Ansprachen zu Eurythmie-Vorstellungen 1913 bis 1925, mit dazugehörigen Program-
men – Ankündigungen für Plakate und Anzeigen – Konferenz im Eurythmeum Stuttgart
am 30. April 1924 – Sechs Humoresken für die Eurythmie – Mit Ausführungen von Marie
Steiner, Lory Maier-Smits, Erna van Deventer, Tatiana Kisseleff, Elisabeth Dollfus und
Hendrika Hollenbach. Ausführlicher Registerteil. Mit vielen Zeichnungen und Faksimile-
wiedergaben.
Leinen 3. Aufl. 1998, 228 Seiten, großes Querformat (30 x 23 cm), zahlreiche
Zeichnungen und Faksimiles sFr. 86.– / DM 94,– / öS 686,– 2775-2
Einzelausgabe: Was ist und will die neue Bewegungskunst Eurythmie?, siehe Seite 153
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 75/76 (S. 169)

Sonderausgabe im Taschenbuch:
Eurythmie – Die neue Bewegungskunst der Gegenwart
Ausgewählte Ansprachen und Vorträge zu Eurythmieaufführungen aus den Jahren 1918-
1924, die Einblicke in das Wesen, die künstlerischen Grundlagen und die Entwicklung die-
ser neuen Bewegungskunst vermitteln.
Tb 642 (aus GA 277 – 279), 260 Seiten, mit 44 s/w u. 4 farb. Abb.
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6420-8

84 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Kunst

GA-Nr.

278 Eurythmie als sichtbarer Gesang. (Ton-Eurythmie-Kurs)


Ein Aufsatz vom 2. März 1924 und acht Vorträge, gehalten in Dornach vom 19. bis 27.
Februar 1924, mit dazugehörigen Notizbucheintragungen
Inhalt: Das Dur- und Moll-Erlebnis / Die Gebärde des Musikalischen / Die Auflösung des
Akkords und des Harmonischen in das Melos / Das Sich-Fortbewegen der musikalischen
Motive in der Zeit / Die Chor-Eurythmie / Die beharrende Note und die Pause / Der Ansatz

Gesamtausgabe
zum musikalischen Eurythmisieren liegt im Schlüsselbein / Tonhöhe, Tondauer, Tonstärke,
Tempowechsel / Beilage: Aufzeichnungen zu den Vorträgen (Faksimilewiedergaben)
Leinen 4. Aufl. 1984, 150 Seiten und Beilage (27 Seiten)

Vorträge
sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 2781-7
Taschenbuch Tb 743 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7430-0
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XIX, Seite 123)

279 Eurythmie als sichtbare Sprache. Laut-Eurythmie-Kurs


Fünfzehn Vorträge für Eurythmisten, Dornach 24. Juni bis 12. Juli 1924, mit zwei vorange-
henden Vorträgen, Dornach 4. Aug. 1922 und Penmaenmawr 26. Aug. 1923, mit dazu-
gehörigen Notizbucheintragungen
Inhalt (Auswahl): Eurythmie, was sie ist und wie sie entstanden ist / Die Eurythmie als sicht-
bare Sprache / Der Charakter der einzelnen Laute / Die erlebte und die geformte Gebärde /
Der Stimmungsgehalt der Seele bei einer Dichtung / Gemütsstimmungen und Charakteristik
einzelner Seelenzustände / Die plastische Gestaltung des Sprachlichen / Formen, die sich aus
der Wesenheit des Menschen ergeben / Moralisch-seelische Heilwirkungen / Seelenstimmun-
gen aus der Geste des Lautes / Gliederung der Worte. Innere Gliederung der Strophen / Bei-
lage: Aufzeichnungen zu den Vorträgen (Faksimilewiedergaben)
Leinen 5. Aufl. 1990, 296 Seiten und Beilage (20 Seiten)
sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 2790-6
Taschenbuch Tb 718 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7180-8
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XIX, Seite 123)

Siehe auch in der Abteilung C:


Die Eurythmieformen von Rudolf Steiner, Seite 114 f.
Entwürfe zu den Eurythmiefiguren und Die Eurythmiefiguren von Rudolf Steiner, Seite 114
Beleuchtungs- und Kostümangaben zur Ton- und Laut-Eurythmie, Seite 116

Verlags-ISBN 3-7274- 85
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Kunst

Sprachgestaltung und Dramatische Kunst

280 Rudolf Steiner / Marie Steiner-von Sivers:


Methodik und Wesen der Sprachgestaltung
Aphoristische Darstellungen aus den Kursen über künstlerische Sprachbehandlung,
Aufsätze, Notizen aus Seminaren und Vorträgen 1919 bis 1924
Aus den Erfordernissen für einen erneuerten künstlerischen Umgang mit der Sprache hat
Rudolf Steiner gemeinsam mit Marie Steiner-von Sivers eine Reihe von Kursen gegeben, in
denen mit Lehrern, Schauspielern und interessierten Menschen künstlerisches Sprechen erar-
beitet und geübt wurde. Für diesen Band sind aus Aufzeichnungen, Seminaren und Vorträgen
grundlegende praktische Anwendungen und Übungen zusammengestellt, die in der Schau-
spielausbildung sowie in der pädagogisch-therapeutischen Sprachpflege als Arbeitsgrundlage
von Bedeutung sind.
Leinen 4. Aufl. 1983, 232 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2800-7
Taschenbuch Tb 676 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6760-6

281 Rudolf Steiner / Marie Steiner-von Sivers:


Die Kunst der Rezitation und Deklamation
Drei Vorträge Dornach 1920, mit Textbeispielen. Vier Vortragsveranstaltungen in Dornach,
Darmstadt, Wien und Stuttgart 1921 bis 1923, mit Beispielen. Seminar von Marie Steiner,
Januar/Februar 1928 mit zahlreichen Übungsbeispielen. Sieben Ansprachen zu Rezita-
tions-Veranstaltungen aus den Jahren 1912 bis 1915
Inhalt (Auswahl): Konturierte und gestaltlose Worte und ihre Synthese in der plastisch-
musikalischen Sprechweise / Intimitäten des künstlerischen Stilgefühls. Die Dichtung, eine
Göttersprache / Die Zusammenhänge des Rezitierens und Deklamierens mit dem künstlerisch
gestalteten Atem / Niedergang und Aufbau / Die Kunst des mündlichen Vortrages / Aus dem
Sinnlich-Bedeutungsvollen ins Geistig-Bewegte / Formenempfindung in Dichtung und
Rezitation / Silbenlauten und Wortesprechen
Leinen 3. Aufl. 1987, 256 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2810-4
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XX, Seite 123)

282 Rudolf Steiner / Marie Steiner-von Sivers:


Sprachgestaltung und Dramatische Kunst. Dramatischer Kurs
Neunzehn Vorträge, Dornach 5. bis 23. September 1924. Eine Fragenbeantwortung über
Schauspielkunst, Dornach 10. April 1921. Fünf vorbereitende Stunden vor Beginn des
Kurses, Dornach 2. bis 4. September 1924
In den neunzehn Vorträgen des «Dramatischen Kurses», den Rudolf Steiner gemeinsam mit
Marie Steiner durchgeführt hat, werden in methodisch aufgebauter Form die Grundlagen für
eine Erneuerung der Kunst der Bühnendarstellung gegeben. Der Kurs ist in drei große Teile
gegliedert: I. Über die eigentliche Sprachgestaltung. – II. Regie und Bühnenkunst. – III. Die
Schauspielkunst und die übrige Menschheit. – Die Ausführungen in den Kursstunden werden
ergänzt und vertieft durch viele konkrete Beispiele und praktische Übungshinweise.
Leinen 4. Aufl. 1981, 414 Seiten sFr. 64.– / DM 70,– / öS 511,– 2820-1
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XX, Seite 123)
Siehe hierzu auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 47/48 (S. 166): Grundlagen
einer neuen Schauspielkunst. Ergänzungen zum Dramatischen Kurs
Siehe ferner: die Hefte 53, 65/66, 73/74 (S. 167 ff.) über Sprache und Sprachgestaltung

86 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Kunst

Musik

283 Das Wesen des Musikalischen und das Tonerlebnis


im Menschen
Acht Vorträge, drei Fragenbeantwortungen und zwei Schlußworte, gehalten in den Jahren

Gesamtausgabe
1906 und 1920 bis 1923 in verschiedenen Städten, mit einem Verzeichnis der Wortlaute
über Musik im Werk Rudolf Steiners

Vorträge
Inhalt (Auswahl): Die tiefere Bedeutung von Dur und Moll / Die Erweiterung unseres Ton-
systems durch ein neues Erleben des einzelnen Tones / Die Bedeutung der Holzsorten beim
Bau von Musikinstrumenten / Probleme der Akustik und der Raumgestaltung / Die Bedeu-
tung der Musik für die alten Kulturen / Des Menschen Äusserung durch Ton und Wort / Die
innere Gliederung der Oktave / Die zukünftige Vertiefung der Musik bis zum religiösen Erle-
ben / Der Ursprung der Musik im Erleben des Spirituellen / Die Welt der Hierarchien und die
Welt der Töne
Leinen 5. Aufl. 1989, 192 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 2831-7
Taschenbuch Tb 700 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7000-3
Einzelausgabe: Das Tonerlebnis im Menschen, siehe Seite 153, 155
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 26 (S. 164): Wortlaute Rudolf
Steiners über Musik

Bildende Künste und Architektur

284 Bilder okkulter Siegel und Säulen


Der Münchner Kongreß Pfingsten 1907 und seine Auswirkungen
Textband mit Aufsätzen und Vorträgen von Rudolf Steiner aus den Jahren 1907, 1909 und
1911. Mit Beiträgen von Marie Steiner, Mathilde Scholl, Ludwig Kleeberg und E. A. K.
Stockmeyer, sowie zahlreichen Faksimilewiedergaben und Abbildungen. Dazu 39 lose
Bildtafeln.
Diese Mappe dokumentiert umfassend den künstlerischen Impuls Rudolf Steiners, der mit der
Ausgestaltung des Kongreßraumes in München 1907 erstmals in Erscheinung trat und seine
höchste Ausgestaltung im Bau des ersten Goetheanum in Dornach fand.
Inhalt des Textbandes: I. Der Münchner Kongreß 1907: Ankündigungen und Berichte über
den Kongreß sowie Vorträge und Ansprachen zum Kongreßthema und über die künstlerische
Ausgestaltung des Kongreßsaales / Berichte über den Münchner Kongreß von Marie Steiner,
Mathilde Scholl und Ludwig Kleeberg / II. Auswirkungen des Münchner Kongresses: Der
Modellbau in Malsch – Der Berliner Zweigraum – Das Stuttgarter Zweighaus / Abbildun-
gen: Programmheft für den Münchner Kongreß 1907 / Entwürfe für Siegel- und Kapitälge-
staltungen von Rudolf Steiner (Faksimile) / Abbildungen von den Räumen in München,
Malsch und Stuttgart
Lose Tafeln: Entwürfe Rudolf Steiners zu den apokalyptischen Siegeln / Die sieben apoka-
lyptischen Siegel, gemalt von Clara Rettich (München 1907 und Stuttgart 1911) / Die sieben
Säulenbilder, gemalt von Karl Stahl / Die sieben Planetensiegel / Entwürfe Rudolf Steiners für
die Innengestaltung der Kuppelräume im Ersten Goetheanum / Innenansichten des Ersten
Goetheanum, gezeichnet von Friedrich Bergmann
Leinenmappe, Großformat 22 x 31,5 cm, mit Textband 207 Seiten, 10 Abb. und
39 losen Tafeln 3., erw. Aufl. 1993 sFr. 178.– / DM 192,– / öS 1’402,– 2840-6
Separatdruck (für Besitzer früherer Auflagen, in der 3. Auflage erstmals enthal-
ten): Sieben apokalyptische Siegel, nach Entwürfen von Rudolf Steiner ausge-
führt von Clara Rettich (1907) sFr. 22.– / DM 24,– / öS 175,– 2849-X

Verlags-ISBN 3-7274- 87
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Kunst

GA-Nr.

286 Wege zu einem neuen Baustil. «Und der Bau wird Mensch»
Acht Vorträge, Berlin 12. Dezember 1911, 5. Februar 1913, 23. Januar 1914, Dornach
7. Juni bis 26. Juli 1914. Mit einem Anhang und 22 Abbildungen
Inhalt (Auswahl): I. «Und der Bau wird Mensch»: Der Ursprung der Architektur aus dem
Seelischen des Menschen und ihr Zusammenhang mit dem Gang der Menschheitsentwicke-
lung / Gesichtspunkte zur Gestaltung der anthroposophischen Kolonie in Dornach
II. Wege zu einem neuen Baustil: Der gemeinsame Ursprung von den Dornacher Bauformen
und dem griechischen Akanthusblatt / Der Dornacher Bau – ein Haus der Sprache. Zur
Einweihung des Künstlerateliers / Der neue baukünstlerische Gedanke / Die wahren ästheti-
schen Formgesetze / Die schöpferische Welt der Farbe
Anhang: Die Entwickelung der Baukunst (Vortragsnotizen) / Der Wiederaufbau des
Goetheanum (Zwei Aufsätze für Basler Zeitungen, 1924)
Leinen 3. erweiterte Auflage 1982, Großformat 4°, 136 Seiten,
mit 22 s/w Abb. und 2 farb. Tafeln sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 2860-0
Taschenbuch Tb 705, 256 Seiten, mit 18 s/w Abb. und 1 farb. Tafel
sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 7050-X

287 Der Dornacher Bau als Wahrzeichen geschichtlichen Werdens und


künstlerischer Umwandlungsimpulse
Fünf Vorträge, Dornach 10. bis 25. Oktober 1914 und eine Besprechung der Schnitz-
arbeiten an den Architravmotiven im Ersten Goetheanum, Dornach 12. Oktober 1914
Diese Vorträge aus der Bauzeit des Ersten Goetheanum behandeln vor allem die plastischen
Formen der Säulenkapitelle und Architrave des grossen Kuppelraumes in ihrer Entsprechung
zu den geistigen und geschichtlichen Impulsen in der Menschheitsevolution. Ausgehend von
der Bewußtseinsumwandlung in der homerischen Zeit, dargestellt am Beispiel der «Ilias»,
werden in den Vorträgen eine Charakteristik verschiedener europäischer Volksseelen gegeben
und die Aufgaben der Kulturen im geschichtlichen Entwicklungsgang aufgezeigt.
Die Vorträge werden ergänzt durch Aufzeichnungen von einer Besprechung der Schnitzarbei-
ten an den Architraven des grossen Kuppelraumes. In einem weiteren Beitrag zeichnet die an
der Innengestaltung beteiligte Künstlerin Assja Turgenieff ein Bild von jener Zeit, in der das
Gesamtkunstwerk des Ersten Goetheanum entstand.
Leinen 2. Aufl. 1985, Großformat 4°, 92 Seiten, mit 12 einfarbigen Abbildungen
und zahlreichen Zeichnungen im Text sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 2870-8

288 (Stilformen des Organisch-Lebendigen)


Vorträge aus den Jahren 1916 bis 1921 in Dornach

289/90 (Der Baugedanke des Goetheanum)


Lichtbildervorträge aus den Jahren 1920/1921 (Textband und Bildband)
Die endgültige Zusammenstellung und Gliederung der Bände 288–290 ist noch nicht festgelegt.
Herausgabetermin noch unbestimmt.
Einzelausgabe:
Architektur, Malerei und Plastik des Ersten Goetheanum, siehe Seite 153

88 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Kunst

GA-Nr.

291 Das Wesen der Farben


Drei Vorträge, Dornach 6. bis 8. Mai 1921, sowie neun Vorträge als Ergänzungen aus dem
Vortragswerk der Jahre 1914 bis 1924
Diese hier zusammengefaßten Vorträge sind die Frucht vierzigjähriger Bemühungen Steiners
um das Wesen der Farben. Hier wird eine Anschauung der Farben entwickelt, welche den
Betrachter aus seiner Subjektivität herauslöst und ihn in den Bereich objektiver Gesetz-

Gesamtausgabe
mäßigkeiten hineinführt. Eine solche Betrachtung, die nicht abhängig ist von physikalischen
Theorien, ermöglicht, «die Farbe in ihrem Fluktuierenden, in ihrem Leben zu erfassen».
Inhalt (Auswahl): Grundzüge einer geisteswissenschaftlichen Farbenlehre für das künstleri-

Vorträge
sche Schaffen / Das Farberlebnis. Die vier Bildfarben / Malen aus der Farbe / Licht und
Finsternis als zwei Welt-Entitäten / Die zwei Grundgesetze der Farbenlehre in Morgen- und
Abendröte und in der Himmelsbläue / Von der Raumperspektive zur Farbenperspektive
Leinen 4. Aufl. 1991, 248 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 2910-0
Taschenbuch Tb 651 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6510-7

291a Farbenerkenntnis
Ergänzungen zu dem Band «Das Wesen der Farben»
Schriftliche und mündliche Darstellungen von Rudolf Steiner und Anderen. Mit Abbil-
dungen, Handschriftenwiedergaben und Dokumenten 1894–1925. Herausgegeben und
kommentiert von Hella Wiesberger und Heinrich O. Proskauer
In Ergänzung zu den Bänden GA 1c–d und GA 291 umfaßt dieser Band alles sonstige den
Komplex Farbenerkenntnis betreffende Material von Rudolf Steiners Forschungen über das
Wesen der Farben: Aufsätze, Briefe, Vorträge, Fragenbeantwortungen, Notizen etc.
Inhalt (Auswahl): I. Einsatz für eine geistgemäße Wissenschaft der Farben: Die Farben-
erkenntnis im Lebenswerk Rudolf Steiners (H. Wiesberger) / Zu Goethes Farbenlehre / Der
Farbwahrnehmungsprozeß / Der Regenbogen / Die Inkarnatfarbe / Farben der Aura des
Menschen und Farben der übersinnlichen Welt / Komplementärfarben und Farbmeditationen /
II. Farbenerkenntnis und künstlerisches Schaffen: Grundlagen zu einer Farbenlehre für
künstlerisches Schaffen / Malen aus der Farbe heraus / Farbe im Bühnenbild und in der
Eurythmie / III. Anwendungen der Farbenerkenntnis auf praktischen Gebieten
Leinen 1. Aufl. 1990, 544 Seiten und Beilage (16 Seiten) mit
farbigen Abbildungen sFr. 88.– / DM 96,– / öS 701,– 2915-1
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Hefte 95/96 u. 97 (S. 172)

Kunstgeschichte

292 Kunstgeschichte als Abbild innerer geistiger Impulse


Dreizehn Lichtbildervorträge in Dornach zwischen dem 8. Oktober 1916 und dem 29.
Oktober 1917
Mit einer Folge von über 700 Lichtbildern zeigte Rudolf Steiner in diesen Vorträgen die
kunstgeschichtlichen Entwicklungslinien auf. Er geht aus von der großen Wende im 15. Jahr-
hundert, der Renaissance, blickt zurück auf ihre Wurzeln in der griechischen Klassik und den
Gestaltungen des frühen Christentums und macht sodann die eigenständige Entfaltung dieser
Kräfte in den mitteleuropäischen Gebieten deutlich: vom Höhepunkt Dürer zum Höhepunkt
Rembrandt hin. Zu den einzelnen Kunstwerken spricht er nur selten ausführlicher, um so ein-
dringlicher jedoch über die spirituellen Kräfte, welche sich darin zum Ausdruck bringen.
2 Leinenbände (Textband und Bildband) in Schuber
2. Aufl. 1981 vergriffen, Neuauflage voraussichtl. 2000 2920-8

Verlags-ISBN 3-7274- 89
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Erziehung

GA-Nr.

Vorträge über Erziehung


Bereits im Jahre 1884 forderte Rudolf Steiner die Befreiung des Erziehungswesens von jeg-
licher staatlicher Bevormundung. Die Wirren des Ersten Weltkrieges ließen in ihm diesen Ge-
danken, in Verbindung mit einem umfassenden Vorschlag zur Neugestaltung des sozialen
Lebens, neu entstehen. Von der zukunftsweisenden Kraft dieser Ideen überzeugt, wandte sich
Emil Molt, Direktor der Waldorf-Astoria-Zigarettenfabrik, an Steiner mit der Bitte, die Grün-
dung einer Schule für die Kinder seiner Arbeiter vorzubereiten und deren Leitung zu überneh-
men. Im Herbst 1919 konnte die erste Freie Waldorfschule in Stuttgart eröffnet werden. Sie
wurde der Ausgangspunkt für viele weitere Schulgründungen in der ganzen Welt. In Seminaren
und etwa 200 Vorträgen vor Lehrern und einer interessierten Öffentlichkeit legte Rudolf Steiner,
von immer wieder andern Gesichtspunkten ausgehend, die Grundlagen einer geisteswissen-
schaftlichen Menschenkunde dar und gab zahlreiche Anregungen zur Erneuerung der Methodik
und Didaktik für nahezu alle Unterrichtsgebiete.
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Hefte 27/28 (S. 164), 111 u. 112/113 (S. 174)

«Menschenkunde und Erziehungskunst»


In den Wochen vor der Eröffnung der ersten «Freien Waldorfschule» in Stuttgart im Sep-
tember 1919 hielt Rudolf Steiner einen pädagogischen Kurs für die von ihm ausgewählten
Gründungslehrer, um sie auf ihre neue Aufgabe vorzubereiten. Dieser fünfzehn Tage dauern-
de Kurs war wie folgt gegliedert: morgens fand täglich ein Vortrag statt über allgemeine Men-
schenkunde als Grundlage der Pädagogik (GA 293), es folgte ein weiterer Vortrag über
methodisch-didaktische Fragen (GA 294), und am Nachmittag wurden in seminaristischer
Form pädagogische Besprechungen abgehalten (GA 295). Aufgrund ihrer inhaltlichen Bezü-
ge bilden Vorträge und Besprechungen eine Einheit.
Für das Studium der Kurse ist zu berücksichtigen, daß die damaligen Teilnehmer mit den
Grundlagen der anthroposophischen Geisteswissenschaft vertraut waren, so daß Rudolf Stei-
ner mit seinen Ausführungen hierauf aufbauen konnte.
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 31 (S. 164)

GA-Nr.

293 Allgemeine Menschenkunde als Grundlage der Pädagogik (I)


Vierzehn Vorträge, Stuttgart 21. August bis 5. September 1919
Leinen 9., neu durchges. u. erg. Aufl. 1992, 256 Seiten
sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 2930-5
Taschenbuch Tb 617 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6171-3

294 Erziehungskunst. Methodisch-Didaktisches (II)


Vierzehn Vorträge, Stuttgart 21. August bis 5. September 1919
Leinen 6. Aufl. 1990, 216 Seiten sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 2940-2
Taschenbuch Tb 618 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6180-2

295 Erziehungskunst. Seminarbesprechungen


und Lehrplanvorträge (III)
Fünfzehn Seminarbesprechungen und drei Lehrplanvorträge, Stuttgart 21. August bis
6. September 1919
Leinen 4. Aufl. 1984, 198 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 2950-X
Taschenbuch Tb 639 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6390-2

90 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Erziehung

GA-Nr.

296 Die Erziehungsfrage als soziale Frage


Die spirituellen, kulturgeschichtlichen und sozialen Hintergründe der
Waldorfschul-Pädagogik
Sechs Vorträge, Dornach 9. bis 17. August 1919
Inhalt (Auswahl): Die Erziehung des Kindes. Nachahmung, Autorität, Liebe / Nachklänge
griechischer und römischer Seelenverfassung in der Gegenwart / Ware, Arbeit, Kapital. Ihre

Gesamtausgabe
Beziehungen zu Imagination, Brüderlichkeit; Inspiration, Gleichheit; und Intuition, Freiheit /
Die Erziehung als Lehrerbildungsfrage / Die Metamorphosen der menschlichen Intelligenz /
Das Überwinden des Egoismus, das Sich-Hineinstellen des Menschen in die Gegenwart

Vorträge
Leinen 4. Aufl. 1991, 128 Seiten sFr. 35.– / DM 38,– / öS 277,– 2960-7
Taschenbuch Tb 735 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7350-9
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXI, Seite 123)

297 Idee und Praxis der Waldorfschule


Neun Vorträge, eine Besprechung und Fragenbeantwortungen zwischen dem 24. August
1919 und 29. Dezember 1920 in verschiedenen Orten
Inhalt (Auswahl): Welche Gesichtspunkte liegen der Errichtung der Waldorfschule zugunde?
NEU / Vortrag für die Eltern der Waldorfschulkinder / Aus welchem Geiste kann sich eine Erzie-
hungskunst der Gegenwart entwickeln? / Übersinnliche Erkenntnis und sozial-pädagogische
Kraft / Geisteswissenschaft und Pädagogik / Erziehung und soziale Gemeinschaft vom Stand-
punkt der Geisteswissenschaft / Vortrag für Lehrer aus der Schweiz / Diskussionsabend über
pädagogische und psychologische Fragen / Anthroposophie und pädagogische Kunst
Leinen 1. Aufl. 1998, 334 Seiten, mit 18 Faksimiles von Notizbucheintragungen
und einem Programm sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 2970-4
Einzelausgabe: Die Waldorfschule und ihr Geist, siehe Seite 154

297a Erziehung zum Leben


Selbsterziehung und pädagogische Praxis
Fünf Vorträge, ein Autoreferat, zwei Fragenbeantwortungen und ein Zeitungsbericht
zwischen dem 24. Februar 1921 und 4. April 1924 in verschiedenen Orten
NEU Inhalt (Auswahl): Erziehungs-, Unterrichts- und praktische Lebensfragen vom Gesichts-
punkte anthroposophischer Geisteswissenschaft / Pädagogischer Abend mit Diskussion und
Fragenbeantwortung / Anthroposophie und die Rätsel der Seele / Das Übersinnliche in
Mensch und Welt / Die religiöse und sittliche Erziehung im Lichte der Anthroposophie /
Erziehung und Unterricht auf Grundlage wirklicher Menschenerkenntnis
Leinen 1. Aufl. 1998, 214 Seiten, mit 24 Faksimiles von Notizbucheintragungen
und Programmen sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 2975-5
Einzelausgabe: Die religiöse und sittliche Erziehung im Lichte der Anthroposophie, siehe
Seite 154

298 Rudolf Steiner in der Waldorfschule


Vorträge und Ansprachen für die Kinder, Eltern und Lehrer der Waldorfschule Stuttgart
1919 bis 1924, mit einem Aufsatz «Die pädagogische Grundlage der Waldorfschule»
Die in diesem Band veröffentlichten Vorträge und Ansprachen, die Rudolf Steiner zu beson-
deren Anlässen wie der Grundsteinlegung und der Eröffnung der Schule, bei Monatsfeiern, an
Elternabenden, oder vor Mitgliedern des Schulvereins gehalten hat, vermitteln in ihrer Frische
und Spontaneität einen direkten Blick in das lebendige Schulgeschehen.
Leinen 2. Aufl. 1980, 228 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 2980-1
Taschenbuch Tb 671 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6710-X

Verlags-ISBN 3-7274- 91
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Erziehung

GA-Nr.

299 Geisteswissenschaftliche Sprachbetrachtungen


Eine Anregung für Erzieher
Sechs Vorträge für die Lehrer der Freien Waldorfschule, Stuttgart 26. Dezember 1919
bis 3. Januar 1920
In diesen den Lehrerbildungskursen vergleichbaren Darstellungen zeigt Rudolf Steiner
beispielhaft, wie ein Stoff dargeboten werden kann, wenn er wecken und bilden soll.
Inhalt (Auswahl): Kurze geschichtliche Übersicht des Sprachwerdeganges / Hinweise für eine
organische Betrachtung des sprachlichen Lebens / Die Umbildungskräfte der Sprache und ihr
Verhältnis zum geistigen Leben / Sprachgeschichtliche Erscheinungen als Beispiele für die
Entwickelun lksseelen / Wirklichkeitssinn und Empfindungswandel in der Sprache
Leinen 4. Aufl. 1981, 90 Seiten sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 2990-9
Kartoniert sFr. 21.– / DM 23,– / öS 168,– 2991-7

300 Konferenzen mit den Lehrern der Freien Waldorfschule


a-c 1919 bis 1924
Band I: Ausführliche Einleitung (E. Gabert) / Konferenzen 1919–1921
Band II: Konferenzen 1921–1923
Band III: Konferenzen 1923–1924 / Register
Leinen unveränd. Nachdruck (1995) der 1. Aufl. 1975, 916 Seiten,
3 Bände zusammen sFr. 154.– / DM 168,– / öS 1’226,– 3000-1

301 Die Erneuerung der pädagogisch-didaktischen Kunst


durch Geisteswissenschaft
Vierzehn Vorträge für Lehrer aus öffentlichen Schulen, Basel 20. April bis 11. Mai 1920
Dieser sog. «Basler Lehrerkurs» gibt eine Einführung in die pädagogischen Grundlagen der
1919 begründeten Waldorfschule in Stuttgart. Er richtete sich an interessierte Lehrer aus
öffentlichen Schulen.
Inhalt: Geisteswissenschaft und moderne Pädagogik / Dreigliederung des menschlichen
Wesens / Menschenerkenntnis als Grundlage der Pädagogik / Der Erzieher als Bildner des
zukünftigen menschlichen Seeleninhaltes / Einiges über den Lehrplan / Eurythmischer, musi-
kalischer, Zeichen- und Sprachunterricht / Erziehung als Problem der Lehrerbildung / Zoo-
logie- und Botanikunterricht vom 9. bis 12. Jahr / Dialekt und Schriftsprache / Synthese und
Analyse im Menschenwesen und in der Erziehung / Das rhythmische Element in der Erzie-
hung / Geschichts- und Geographieunterricht / Das kindliche Spiel
Leinen 4. Aufl. 1991, 284 Seiten sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 3010-9
Taschenbuch Tb 708 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7080-1

302 Menschenerkenntnis und Unterrichtsgestaltung


Acht Vorträge für die Lehrer der Freien Waldorfschule, Stuttgart 12. bis 19. Juni 1921
(«Ergänzungskurs» zu den grundlegenden pädagogischen Kursen von 1919)
Zwei Jahre nach der Begründung der Freien Waldorfschule hielt Rudolf Steiner diesen Kurs
für die Lehrer. Im Hinblick auf den Aufbau der Oberstufe kommen hierin insbesondere
Fragen im Zusammenhang mit dem Pubertätsalter zur Sprache. Es wird gezeigt, welche
Bedeutung die eigene Entwicklung und Weltauffassung des Lehrers für seine Unterrichts-
tätigkeit hat. Ferner werden zahlreiche methodisch-didaktische sowie menschenkundliche
Fragen behandelt.
Leinen 5. Aufl. 1986, 144 Seiten sFr. 37.– / DM 40,– / öS 292,– 3020-6
Taschenbuch Tb 657 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6570-0

92 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Erziehung

GA-Nr.

302a Erziehung und Unterricht aus Menschenerkenntnis


Neun Vorträge für die Lehrer der Freien Waldorfschule in Stuttgart 1920, 1922 u. 1923
Auch in diesen Vorträgen werden weitere bedeutsame, die grundlegenden Lehrerkurse von
1919 ergänzende, Gesichtspunkte für die Unterrichtspraxis wie auch Aufgabenstellungen für
die innere Schulung der Lehrerpersönlichkeit vermittelt.
Meditativ erarbeitete Menschenkunde (Vier Vorträge 1920): Vom pädagogischen Beruf

Gesamtausgabe
Mitteleuropas / Von den drei Grundkräften der Erziehung / Geistige Menschenerkenntnis ent-
zündet pädagogische Kunst / Erziehungskunst ist ein Ausbalancieren von physischer Natur
und geistiger Wesensart des heranwachsenden Menschen

Vorträge
Erziehungsfragen im Reifealter. Zur künstlerischen Gestaltung des Unterrichts (Zwei
Vorträge 1922)
Anregungen zur innerlichen Durchdringung des Lehr- und Erzieherberufes (Drei Vor-
träge 1923): Gymnast, Rhetor, Doktor und ihre lebendige Synthese / Von den gesundenden
und den krankmachenden Kräften in der Erziehung / Zusammenschauende Menschen-
erkenntnis als Quell der Phantasie des Erziehers
Leinen 4. Aufl. 1993, 168 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 3025-7
Taschenbuch (Teilausgabe) Tb 730: Meditativ erarbeitete Menschenkunde,
93 Seiten sFr. 12.80 / DM 13,80 / öS 100,– 7300-2
Einzelausgaben: Erziehungsfragen im Reifealter. Zur künstlerischen Gestaltung des Unterrichts,
siehe Seite 155 / Anregungen zur innerlichen Durchdringung des Lehr- und Erzieherberufes,
siehe Seite 155

303 Die gesunde Entwickelung des Menschenwesens


Eine Einführung in die anthroposophische Pädagogik und Didaktik
Sechzehn Vorträge und drei Fragenbeantwortungen, Dornach 23. Dezember 1921 bis
7. Januar 1922 (Weihnachtskurs für Lehrer)
In dieser umfassenden einführenden Vortragsreihe stellt Rudolf Steiner grundlegende men-
schenkundliche Themen und ihre Bezüge zur Pädagogik und Didaktik dar, besonders im Hin-
blick auf die verschiedenen Altersstufen. Es folgen Ausführungen über die innere Struktur
und den äusseren Aufbau der Waldorfschule. Den Abschluß des Kurses bilden drei Vorträge
über die ästhetische, die körperliche und die ethische und religiöse Erziehung im besonderen.
Leinen 4. Aufl. 1987, 384 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 3031-1
Taschenbuch Tb 648 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6480-1
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXI, Seite 123)

304 Erziehungs- und Unterrichtsmethoden


auf anthroposophischer Grundlage
Neun öffentliche Vorträge 1921 und 1922 in verschiedenen Städten
Inhalt (Auswahl): Die anthroposophische Geisteswissenschaft und die großen Zivilisations-
fragen der Gegenwart / Erziehungs-, Unterrichts- und praktische Lebensfragen / Die pädago-
gische Bedeutung der Erkenntnis vom gesunden und kranken Menschen / Die pädagogische
Grundlage der Waldorfschule / Das Drama mit Bezug auf die Erziehung / Shakespeare und
die neuen Ideale
Leinen 1. Aufl. 1979, 228 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 3040-0
Kartoniert sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 3041-9
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXI, Seite 123)

Verlags-ISBN 3-7274- 93
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Erziehung

GA-Nr.

304a Anthroposophische Menschenkunde und Pädagogik


Neun öffentliche Vorträge 1923 und 1924 in verschiedenen Städten
Inhalt: Pädagogik und Kunst / Pädagogik und Moral / Warum eine anthroposophische
Pädagogik? / Die Waldorfschul-Pädagogik / Anthroposophie und Pädagogik / Die Kunst der
moralischen und physischen Erziehung / Über Erziehungsfragen
Leinen 1. Aufl. 1979, 188 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 3045-1
Kartoniert sFr. 33.– / DM 36,– / öS 263,– 3046-X

305 Die geistig-seelischen Grundkräfte der Erziehungskunst


Spirituelle Werte in Erziehung und sozialem Leben
Zwölf Vorträge, Oxford 16. bis 29. August 1922, mit einem Sondervortrag, zwei ein-
leitenden Ansprachen zu Eurythmieaufführungen und einem Schlußwort
Ausgehend von der Frage nach den spirituellen Grundlagen der Erziehung, behandelt hier
Rudolf Steiner die sich daraus ergebenden Aufgaben des Erziehers, wobei er viele Beispiele
aus dem Unterricht der damals drei Jahre bestehenden Waldorfschule in Stuttgart einbezieht.
In drei an die pädagogischen anschließenden Vorträgen zum Thema «Die soziale Frage»
werden Gesichtspunkte für die Erkenntnis sozialer Aufgaben im Sinne der «Dreigliederung
des sozialen Organismus» dargestellt.
Leinen 3. Aufl. 1991, 272 Seiten sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 3050-8
Taschenbuch Tb 604 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6041-5
Einzelausgabe: Der Mensch in der sozialen Ordnung. Individualität und Gemeinschaft, siehe
Seite 156

306 Die pädagogische Praxis vom Gesichtspunkte


geisteswissenschaftlicher Menschenerkenntnis
Die Erziehung des Kindes und jüngeren Menschen
Acht Vorträge, drei Fragebeantwortungen und eine Ansprache, Dornach 15. bis 22. April 1923
Worin unterscheidet sich die Waldorf-Schule von der Regel-Schule? Was hat man unter dem
Haupt- bzw. Epochenunterricht an einer Waldorfschule zu verstehen? Wie und durch welche
pädagogischen Maßnahmen wird dem körperlichen Reifungsprozeß beim Kinde Rechnung
getragen? Wie verhält es sich mit der religiösen Erziehung? – Diese und viele weitere Fragen,
werden in diesem pädagogischen Kurs eingehend behandelt.
Leinen 4. Aufl. 1989, 216 Seiten sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 3060-5
Taschenbuch Tb 702 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7020-8
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXI, Seite 123)

307 Gegenwärtiges Geistesleben und Erziehung


Vierzehn Vorträge, Ilkley/England 5. bis 17. August 1923
In diesem zweiten pädagogischen Kurs in England wird die Waldorfschul-Pädagogik u.a. als
eine aus dem Geist der Gegenwart wiedergeborene griechische Erziehung dargestellt. Darü-
ber hinaus enthalten die Vorträge viele Hinweise zur Methodik einzelner Unterrichtsgebiete.
Inhalt: Einleitung: Die Verbindung von Erkenntnis, Kunst, Religion und Sittlichkeit durch
Imagination, Inspiration und Intuition / I. Warum verlangt die gegenwärtige Zivilisation neue
Erziehungsmethoden? (4 Vorträge) / II. Woher sollten die neuen Erziehungsmethoden kom-
men und wie sollen sie sein? (5 Vorträge) / III. Begründung und Einrichtung der Waldorf-
schule (2 Vorträge) / IV. Kulturkonsequenzen der neuen Erziehungsmethoden (2 Vorträge) /
Anhang: Drei Diskussionsvoten und zwei Ansprachen
Leinen 5. Aufl. 1986, 286 Seiten sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 3070-2
Taschenbuch Tb 741 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7410-6

94 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Erziehung

GA-Nr.

308 Die Methodik des Lehrens und die Lebensbedingungen


des Erziehens
Fünf öffentliche Vorträge, Stuttgart 8. bis 11. April 1924
Inhalt: Erziehungskunst auf Grundlage wirklicher Erkenntnis des Menschenwesens / Die
Didaktik des Lehrens und die Lebensbedingungen des Erziehens / Das Erfassen der Wesens-
glieder des Menschen durch Plastik, Musik und Sprache / Die künstlerische Handhabung des

Gesamtausgabe
Unterrichts für einzelne Fächer / Die moralische Erziehung des Menschen
Leinen 5. Aufl. 1986, 100 Seiten sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 3080-X

Vorträge
Erweiterte Taschenbuchausgabe Tb 658: Die Erziehung des Kindes / Die Metho-
dik des Lehrens, 173 Seiten sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6580-8

309 Anthroposophische Pädagogik und ihre Voraussetzungen


Fünf öffentliche Vorträge, drei Fragenbeantwortungen und eine Ansprache vor einer Vor-
führung pädagogischer Eurythmie, Bern 13. bis 17. April 1924
Inhalt (Auswahl): Der Vererbungsleib als Modell für den neuen Organismus. Wirkung des
Temperamentes des Lehrers auf den Organismus des Kindes und späteren Erwachsenen /
Wachen als Wintertätigkeit, Schlafen als Sommertätigkeit im Organismus. Vorstellungsübun-
gen zur Ausbildung der Denkfähigkeit / Lebensmetamorphosen. Seminarbildung / Über
Nachahmung und Autorität
Leinen 5. Aufl. 1981, 112 Seiten sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 3090-7
Kartoniert sFr. 23.– / DM 25,– / öS 182,– 3091-5

310 Der pädagogische Wert der Menschenerkenntnis


und der Kulturwert der Pädagogik
Zehn öffentliche Vorträge, Arnheim/Holland 17. bis 24. Juli 1924
Inhalt (Auswahl): Das Erwecken der pädagogischen Gesinnung aus der Erkenntnis des
ganzen Menschen / Die Differenzierungen in den menschlichen Lebensaltern / Das lebendige
Herantreten an die Kindesnatur durch das Begründen eines Verhältnisses zur Welt / Die prak-
tische Verwirklichung der pädagogischen Grundlagen in der Freien Waldorfschule / Das Hin-
eintragen des Lebens und der Weltperspektiven in die Pädagogik / Das Temperamentmäßige
in der Menschenorganisation / Vom Verhältnis der pädagogischen Kunst zur anthroposophi-
schen Bewegung
Leinen 4. Aufl. 1989, 200 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 3100-8

311 Die Kunst des Erziehens aus dem Erfassen


der Menschenwesenheit
Sieben Vorträge und eine Fragenbeantwortung, Torquay/England 12. bis 20. Aug. 1924
Zu diesem dritten pädagogischen Kurs in England äußerte Rudolf Steiner sich selbst wie
folgt: «In den pädagogischen Vorträgen bemühe ich mich, den Lehrkräften der hier in Eng-
land nach dem Muster der Waldorfschule zu gründenden Primarschule eine Art Seminarkurs
zu geben. Die für den Lehrenden und Erziehenden notwendige Gesinnung, die für die Aus-
übung der pädagogischen Kunst unerlässliche Seelenverfassung versuche ich zu beleuchten.
Methodische Anweisungen für die einzelnen Erziehungsgebiete und Unterrichtsfächer versu-
che ich zu geben. Alles ist auf die Darstellung einer in wahrer Menschen-Erkenntnis gegrün-
deten Lehrpraxis hin orientiert.» – So haben die Darstellungen einen zwar grundsätzlichen,
doch stark nach der praktischen Unterrichtstätigkeit hin orientierten Charakter.
Leinen 5. Aufl. 1989, 152 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 3110-5
Taschenbuch Tb 674 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6740-1
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXI, Seite 123)

Verlags-ISBN 3-7274- 95
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Medizin

GA-Nr.

Vorträge über Medizin


Weder um eine Ablehnung der Schulmedizin noch um eine allumfassende Neuschöpfung der
Medizin ging es Rudolf Steiner, sondern um eine Erweiterung der Erkenntnisbildung auf dem
Gebiete der Heilkunst. Daher hielt er nahezu alle diesbezüglichen Vorträge vor einem fachlich
geschulten Publikum Die innere Beziehung zwischen Medizin und Kunst wird deutlich in dem
Band «Heileurythmie» (GA 315), und der «Heilpädagogische Kurs» (GA 317) macht darüber-
hinaus die Aufgaben einer von Geisteswissenschaft durchdrungenen Heilkunst im pädagogi-
schen Bereich sichtbar. Die Erkenntnisse Rudolf Steiners auf medizinischem Felde haben heute
Eingang gefunden in zahlreiche Arztpraxen, Krankenhäuser und in die Heilmittelherstellung.
Siehe hierzu auch: Grundlegendes für eine Erweiterung der Heilkunst nach geisteswissen-
schaftlichen Erkenntnissen, GA 27
Siehe zudem: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 108 und 118/119 (S. 174 u. 175)

GA-Nr.

312 Geisteswissenschaft und Medizin


Zwanzig Vorträge für Ärzte und Medizinstudierende, Dornach 21. März bis 9. April 1920
(Erster Ärztekurs)
Dieser Vortragskurs mit zahlreichen Angaben zu den verschiedensten medizinischen Fra-
gestellungen ist neben dem Band «Grundlegendes für eine Erweiterung der Heilkunst...»
(GA 27) die Grundlage für die Erarbeitung einer anthroposophisch erweiterten Medizin.
Leinen 7. Aufl. 1999, 400 Seiten sFr. 64.– / DM 70,– / öS 511,– 3120-2
Taschenbuch Tb 677 sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6770-3
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXII, Seite 123)
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Hefte 16, 20 und 35 (S. 163 u. 165)

313 Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur Therapie


Neun Vorträge für Ärzte und Medizinstudierende, Dornach 11. bis 18. April 1921
(Zweiter Ärztekurs)
Leinen 4. Aufl. 1984 vergriffen, Neuauflage voraussichtl. 2000
ca. 176 Seiten, ca. sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 3130-X
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXII, Seite 123)

314 Physiologisch-Therapeutisches auf Grundlage


der Geisteswissenschaft. Zur Therapie und Hygiene
Zwölf Vorträge, ein Votum, eine Ansprache und zwei Besprechungen mit Ärzten, Dornach
und Stuttgart 1920, 1922 bis 1924
Inhalt: Physiologisch-Therapeutisches auf Grundlage der Geisteswissenschaft (vier Vorträge
innerhalb des ersten anthroposophischen Hochschulkurses, Dornach 1920) / Anthroposophi-
sche Grundlagen für die Arzneikunst (vier Vorträge für Ärzte, Stuttgart 1922) / Zur Therapie
(drei Vorträge für anthroposophische Ärzte, Dornach 1923/24) / Die Hygiene als soziale
Frage (öffentl. Vortrag, Dornach 7.4.1920) / Ein Votum «Zur Psychiatrie» (Dornach 1920) /
Eine Ansprache und zwei Besprechungen bei Ärztezusammenkünften (Dornach 1924)
Leinen 3. Aufl. 1989, 350 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 3141-5
Einzelausgabe: Die Hygiene als soziale Frage, siehe Seite 158
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXII, Seite 123)

96 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Medizin

GA-Nr.

315 Heileurythmie
Acht Vorträge für Ärzte und Eurythmisten, Dornach 12. bis 18. April 1921 und Stuttgart
28. Oktober 1922
Leinen 4. Aufl. 1981, 140 Seiten sFr. 37.– / DM 40,– / öS 292,– 3150-4
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XIX und XXII, Seite 123)

Gesamtausgabe
316 Meditative Betrachtungen und Anleitungen zur Vertiefung

Vorträge
der Heikunst
Vorträge für Ärzte und Medizinstudierende
Weihnachtskurs: Acht Vorträge, Dornach 2. bis 9. Januar 1924. Osterkurs: Fünf Vorträge,
Dornach 21. bis 25. April 1924. Erster Rundbrief 11. März 1924. Abendzusammenkunft, Dor-
nach 24. April 1924
Leinen 3. Aufl. 1987, 246 Seiten sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 3160-1
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXIII, Seite 123)

317 Heilpädagogischer Kurs


Zwölf Vorträge für Heilpädagogen und Ärzte, Dornach 25. Juni bis 7. Juli 1924. Mit 15 far-
bigen Wiedergaben nach den Original-Tafelzeichnungen
In diesem einzigen Vortragszyklus von Rudolf Steiner für das Gebiet der Heilpädagogik wird
das geisteswissenschaftliche Fundament gebildet für die Arbeit mit seelenpflegebedürftigen
Kindern. Er wurde zum Ausgangspunkt der seither weltweiten heilpädagogischen Bewegung.
Leinen 8. Aufl. 1995, 200 Seiten, mit Beilage von 15 farbigen Wandtafelzeich-
nungen sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 3171-7
Taschenbuch Tb 673 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6730-4
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXIII, Seite 123)

318 Das Zusammenwirken von Ärzten und Seelsorgern


Pastoral-Medizinischer Kurs
Elf Vorträge für Ärzte und Priester, Dornach 8. bis 18. September 1924 und eine «Anspra-
che an die Mediziner» vom 18. September 1924, mit 24 Seiten Notizbucheintragungen in
Faksimilewiedergaben
Leinen 4. Aufl. 1994, 206 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 3181-4
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXIII, Seite 123)

319 Anthroposophische Menschenerkenntnis und Medizin


Sieben Vorträge für Ärzte und Medizinstudierende sowie vier öffentliche Vorträge, 1923
und 1924 in verschiedenen Städten
Inhalt: Richtlinien zum Verständnis für die auf anthroposophischer Geisteswissenschaft auf-
gebaute Heilmethode / Pathologie. Therapie und Heilmittelherstellung auf Grundlage geistes-
wissenschaftlicher Erkenntnis / Anthroposophische Geisteswissenschaft und medizinische
Erkenntnis / Anthroposophische Menschenerkenntnis und Medizin / Was kann die Heilkunst
durch eine geisteswissenschaftliche Betrachtung gewinnen? / Die Kunst des Heilens vom
Gesichtspunkte der Geisteswissenschaft
Leinen 3. Aufl. 1994, 256 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 3190-3
Taschenbuch Tb 630 (Teilausg., 6 Vortr.): Die Kunst des Heilens vom Gesichts-
punkte der Geisteswissenschaft sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6300-7
Einzelausgabe: Richtlinien zum Verständnis für die auf anthroposophischer Geisteswissen-
schaft aufgebaute Heilmethode, siehe Seite 158

Verlags-ISBN 3-7274- 97
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Naturwissenschaft

GA-Nr.

Vorträge über Naturwissenschaft


Die Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen Fragen nimmt eine wichtige, oftmals zu
wenig beachtete Stellung im Werk Rudolf Steiners ein.
Schon während seines Studiums an der Technischen Hochschule in Wien hatte er sich für die
Fächer Mathematik, Naturgeschichte und Chemie eingeschrieben. Bald darauf erfolgte die Her-
ausgabe von Goethes Naturwissenschaftlichen Schriften für «Kürschners Deutsche National-
Litteratur» (siehe GA 1 und 1a–e) und die Mitarbeit im Goethe-Archiv in Weimar für das glei-
che Gebiet (siehe dazu auch die Bände GA 2, 6 und 30). Von seinen Forschungen auf dem
Gebiet der Physik legen die beiden ersten Bände in dieser Reihe (GA 320 und 321) Zeugnis ab.
Primär ging es ihm jedoch um eine Überwindung der traditionellen «Grenzen» der Natur- und
Geisteswissenschaften. Wie sehr ihm hieran gelegen war und welche Auswirkungen eine geist-
durchdrungene Naturanschauung auch auf die sozialen Verhältnisse haben kann, wird der Leser
in den weiteren Vorträgen mitempfinden können, wobei sich die beiden Bände GA 325 und 326
vor allem für den an geschichtlichen Entwicklungen Interessierten als hilfreich erweisen.
Siehe hierzu auch:
Die Ergänzung heutiger Wissenschaften durch Anthroposophie, GA 73
Die befruchtende Wirkung der Anthroposophie auf die Fachwissenschaften, GA 76
Erneuerungs-Impulse für Kultur und Wissenschaft, GA 81
Westliche und östliche Weltgegensätzlichkeit, GA 83
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 121 (S. 175)

GA-Nr.

320 Geisteswissenschaftliche Impulse zur Entwickelung


der Physik, I
Erster naturwissenschaftlicher Kurs:
Licht, Farbe, Ton – Masse, Elektrizität, Magnetismus
Zehn Vorträge, Stuttgart 23. Dezember 1919 bis 3. Januar 1920. Mit einem Diskussions-
votum, Dornach 8. August 1921, zehn Seiten Aufzeichnungen zum Thema (faksimiliert)
und einer schriftlichen Fragenbeantwortung über das Wesen einiger naturwissenschaft-
licher Grundbegriffe (faksimiliert)
Leinen 3. Aufl. 1987 vergriffen, Neuauflage voraussichtl. 2000
ca. 204 Seiten, ca. sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 3200-4
Zu dem in diesem Band u.a. behandelten Problem der «farbigen Schatten» siehe auch: Beiträge
zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 97 (S. 172)

321 Geisteswissenschaftliche Impulse zur Entwickelung


der Physik, II
Zweiter naturwissenschaftlicher Kurs:
Die Wärme auf der Grenze positiver und negativer Materialität
Vierzehn Vorträge, Stuttgart 1. bis 14. März 1920
Leinen 3. Aufl. 1982 vergriffen, Neuauflage voraussichtl. 2000
ca. 240 Seiten ca. sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 3210-1

Die beiden naturwissenschaftlichen Kurse kamen auf Bitten seitens des erst wenige Monate zuvor
begründeten Lehrerkollegiums der Stuttgarter Waldorfschule zustande. Bei den Vorträgen war nur eine
kleine Zahl von Teilnehmern zugegen, die Lehrerschaft der Schule sowie einige naturwissenschaftlich
vorgebildete und interessierte Persönlichkeiten aus der Anthroposophischen Gesellschaft. Angesichts
dieser Situation war es Rudolf Steiners Hauptanliegen, grundlegende naturwissenschaftliche Gesichts-
punkte darzustellen, um zu weiteren Forschungsarbeiten anzuregen, und nicht, eine neue Physik vorzu-
stellen.

98 Verlags-ISBN 3-7274-
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Naturwissenschaft

GA-Nr.

322 Grenzen der Naturerkenntnis


Acht Vorträge im Ersten Anthroposophischen Hochschulkurs, Dornach 27. September bis
3. Oktober 1920
Diese Vorträge geben eine Darstellung des anthroposophischen Erkenntnisweges so, wie er
für den Wissenschaftler besonders geeignet ist. Das durch die Naturwissenschaft disziplinier-
te Denken stößt an Erkenntnisgrenzen, die zu überwinden eine Erweiterung der Erkenntnis-

Gesamtausgabe
fähigkeit zu Imagination und Intuition erfordert. Die Wege, die dabei zu beschreiten sind,
werden im Verlauf der Ausführungen eingehend dargelegt.
Leinen 5. Aufl. 1981, 140 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 3220-9

Vorträge
Taschenbuch Tb 666 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6660-X

Die Vortragsreihe wurde gehalten im Rahmen des Ersten Anthroposophischen Hochschulkurses im Sep-
tember/Oktober 1920, welcher mit etwa 100 Vorträgen zu den verschiedensten Wissenschafts- und
Lebensbereichen und mit zahlreichen künstlerischen Veranstaltungen die Arbeit im Ersten Goetheanum
eröffnete.

323 Das Verhältnis der verschiedenen naturwissenschaftlichen


Gebiete zur Astronomie
Dritter naturwissenschaftlicher Kurs:
Himmelskunde in Beziehung zum Menschen und zur Menschenkunde
Achtzehn Vorträge in Stuttgart vom 1. bis 18. Januar 1921
Dieser Kurs schlägt die Brücke vom Menschen und den ihn umgebenden Naturreichen zum
Wirken des Kosmos. Eine Fülle von Tatsachen der Geologie, der Pflanzenkunde, der verglei-
chenden Anatomie, Physiologie, Psychologie und der Mathematik und Astronomie wird unter
übergreifenden Gesichtspunkten zusammengeschaut. Ältere Auffassungen über die Him-
melserscheinungen werden als sachgemäßer Ausdruck anderer Bewußtseinsstufen gewürdigt.
Leinen 3., überarb. Aufl. 1997, 376 Seiten, 107 Zeichnungen
sFr. 66.– / DM 72,– / öS 526,– 3230-6
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 104 (S. 173)

Der dritte naturwissenschaftliche Kurs Rudolf Steiners kam unter den gleichen Voraussetzungen zustan-
de wie die beiden vorangehenden Kurse (GA 320 und 321) und richtete sich auch im wesentlichen an den-
selben Teilnehmerkreis. Er stand unter dem Titel, wie ihn jetzt auch die Buchausgabe trägt, der das Thema
der Vorträge – Gesichtspunkte zu erarbeiten zu den verschiedenen wissenschaftlichen Richtungen in ihren
Beziehungen zueinander und zum Menschen – richtig umschreibt. Die Bezeichnung des Kurses als
«astronomischen» lehnte Rudolf Steiner als irreführend und damit unzutreffend ab.

324 Naturbeobachtung, Experiment, Mathematik


und die Erkenntnisstufen der Geistesforschung
Acht Vorträge und ein Diskussionsvotum im Rahmen des «Freien anthroposophischen
Hochschulkurses», Stuttgart 16. bis 23. März 1921
Rudolf Steiner unterwirft in diesen Vorträgen die Gegebenheiten der naturwissenschaftlichen
Methoden – Naturbeobachtung, Experiment und namentlich die mathematische Behandlung
der Naturtatsachen – einer eingehenden Untersuchung und entwickelt in Analogie und in
Weiterführung des mathematischen Wissens die imaginative Erkenntnis, gleichsam als auf-
einanderfolgende Stufen des Erkennens. An diese imaginative Erkenntnis schließen sich in
konsequenter Weiterführung eine Darlegung der inspirierten und der intuitiven Erkenntnis an.
Weitere methodische Ausführungen über die grundlegenden Fragen einer Geschichtswissen-
schaft und ein kurzer Ausblick auf das soziale Wirken der Anthroposophie runden die Vor-
träge ab.
Leinen 3. Aufl. 1991, 160 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 3242-X

Verlags-ISBN 3-7274- 99
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über Naturwissenschaft

GA-Nr.

324a Die vierte Dimension


Mathematik und Wirklichkeit
Hörernotizen von Vorträgen über den mehrdimensionalen Raum und von
Fragenbeantwortungen zu mathematischen Themen
Sechs zusammenhängende Vorträge, Berlin 24. März bis 7. Juni 1905, zwei Einzelvorträge,
Berlin 7. Nov. 1905 und 22. Okt. 1908. Fragenbeantwortungen von 1904 bis 1922
Den ersten Teil dieses Bandes bildet eine Serie von Vorträgen über das damals in der Kultur-
welt vieldiskutierte Problem der Realexistenz einer vierten Dimension. Einen großen Raum
nehmen dabei Ausführungen zur Geometrie vierdimensionaler Körper ein. Im umfangreiche-
ren zweiten Teil sind Fragenbeantwortungen zusammengestellt zu Themen wie z.B. projek-
tive Geometrie, Lichtgeschwindigkeit, fließende Geometrien zwischen Urbild und Abbild,
positive und negative Zahlen, imaginäre und überimaginäre Zahlen, das dritte kopernikani-
sche Gesetz sowie insbesondere die Relativitätstheorie Albert Einsteins.
Leinen 1. Aufl. 1995, 304 Seiten, mit ca. 90 geometrischen Zeichnungen
sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 3245-4
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 114/115 (S. 174)

325 Die Naturwissenschaft und die weltgeschichtliche Entwickelung


der Menschheit seit dem Altertum
Sechs öffentliche Vorträge, Dornach 15. und 16. Mai 1921, Stuttgart 21. bis 24. Mai 1921
Leitmotiv dieser Vorträge ist, daß ohne Kenntnis der Seelenverfassung der Menschen seit dem
Altertum die Entwicklung der modernen Naturwissenschaft nicht verstanden werden kann.
Inhalt (Auswahl): I. Das europäische Geistesleben im 19. Jahrhundert mit Beziehung auf
seinen Ausgangspunkt im 4. Jahrhundert: Die Mitte des 19. Jahrhunderts als Wendepunkt
des geistigen Lebens und dessen Vorbereitung seit dem 15. Jahrhundert. Die Bedeutung des 4.
Jahrhunderts für die Entwicklung in Europa / Die Entwicklung des geistigen Lebens im
Zusammenhang mit der Völkerwanderungszeit. Zur Entwicklung symbolisch-kultischer
Handlungen. Die Institutionalisierung religiöser Inhalte und ihre Folgen
II. Die Naturwissenschaft und die weltgeschichtliche Entwickelung der Menschheit seit
dem Altertum: Die imaginative und die inspirative Erkenntnis und ihre Auswirkung auf die
Seelenverfassung des Menschen / Die in der Geschichtsforschung anzuwendende Methodik
für ein tieferes Verstehen der alten Kulturen / Die geistige Verfassung der alten Völker. Die
Schattenwelt der Begriffe im Zeitalter der Bewußtseinsseele / Bewußtseinsveränderungen im
4. nachchristlichen Jahrhundert bei den südeuropäischen, nordafrikanischen und vorderasiati-
schen Völkern. Der Einfluß osteuropäischer Völker
Leinen 2., überarb. Aufl. 1989, 180 S. sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 3250-0

326 Der Entstehungsmoment der Naturwissenschaft


in der Weltgeschichte und ihre seitherige Entwickelung
Neun Vorträge, Dornach 24. bis 28. Dezember 1922 und 1. bis 6. Januar 1923, und zwei
Fragenbeantwortungen.
Dieser Vortragskurs steht in engem Bezug zu den Problemen und Forschungsaufgaben,
welche in den vorangegangenen speziellen naturwissenschaftlichen Kursen (siehe GA
320–323) behandelt wurden, und ist doch auf eine vertiefte und prinzipielle gesamtmensch-
liche Betrachtung der Naturwissenschaft als solcher gerichtet.
Leinen 3. Aufl. 1977, 172 Seiten sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– 3260-8
Taschenbuch Tb 632 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6320-1
In der Silvesternacht 1922/23 brannte der Goetheanumbau, in dem die Vortragsveranstaltungen statt-
fanden, bis auf die Grundmauern nieder. Dennoch führte Rudolf Steiner den Kurs ohne Unterbrechung am
1. Januar 1923 in provisorischen Räumlichkeiten weiter.

100 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über das soziale Leben

GA-Nr.

Landwirtschaft

327 Geisteswissenschaftliche Grundlagen zum Gedeihen der


Landwirtschaft. Landwirtschaftlicher Kursus
Acht Vorträge, eine Ansprache und Fragenbeantwortungen, Koberwitz bei Breslau 7. bis

Gesamtausgabe
16. Juni 1924. Mit einem Vortrag, Dornach 20. Juni 1924, und einem Anhang mit Aufzeich-
nungen zum Kurs (47 Blätter, faksimiliert)

Vorträge
Dieser «Landwirtschaftliche Kurs» wurde 1924 für eine Gruppe von Landwirten aus der
anthroposophischen Bewegung gehalten. Aus ihm entwickelte sich die als «biologisch-
dynamisch» bezeichnete Anbauweise.
Der Kurs gibt aber nicht einfach Anleitungen oder Rezepte, die nach Belieben gehandhabt
werden können, sondern er bildet vielmehr den Ausgangspunkt für eine Neuorientierung und
für eine Erweiterung des Blickes auf die spirituellen Grundlagen der Landwirtschaft.
Leinen 8. Aufl. 1999, 312 Seiten, mit 7 farbigen Tafelzeichnungen
sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 3270-5
Taschenbuch Tb 640 (ohne Tafeln) sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6400-3
Separatdruck der Tafelzeichnungen sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– 3279-9
Die im Anhang enthaltenen faksimilierten Aufzeichnungen sind auch separat, als Heft Nr. 18 der
Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, erhältlich (siehe Seite 163).

Vorträge über das soziale Leben


und die Dreigliederung des sozialen Organismus
Rudolf Steiners Anregungen für eine Neugestaltung des sozialen Lebens während und nach
dem Ersten Weltkrieg gehen weit über die damals heftig geführten ideologischen und politi-
schen Auseinandersetzungen hinaus. Ausgehend von einer umfassenden Kritik am damaligen
Parlamentarismus und zentralgelenkten Einheitsstaat entwickelt er die «Dreigliederung des
sozialen Organismus» mit einem den Gleichheitsgrundsatz wahrenden Rechtsleben, einem
freien Geistesleben und einem auf Brüderlichkeit ausgerichteten Wirtschaftsleben.
Siehe hierzu auch:
Die Kernpunkte der sozialen Frage … GA 23
Aufsätze über die Dreigliederung des sozialen Organismus und zur Zeitlage, GA 24
Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe (S. 161 ff.), Hefte 24/25, 27/28, 88 u. 106

GA-Nr.

328 Die soziale Frage


Sechs Vorträge, Zürich 3. Februar bis 8. März 1919
Inhalt (Auswahl): Die vom Leben geforderten wirklichkeitsgemäßen Lösungsversuche für
die sozialen Fragen und Notwendigkeiten auf Grund geisteswissenschaftlicher Lebensauf-
fassung / Schwarmgeisterei und reale Lebensauffassung im sozialen Denken und Wollen und
die Lebenslage der gegenwärtigen Menschheit / Das soziale Wollen als Grundlage einer
neuen Wissenschaftsordnung / Welchen Sinn hat die Arbeit des modernen Proletariers?
Leinen 1. Aufl. 1977, 198 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 3280-2
Kartonierte Ausgabe sFr. 34.– / DM 37,– / öS 270,– 3281-0

Verlags-ISBN 3-7274- 101


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über das soziale Leben

GA-Nr.

329 Die Befreiung des Menschenwesens als Grundlage für eine


soziale Neugestaltung
Altes Denken und neues soziales Wollen
Neun öffentliche Vorträge mit Fragenbeantwortungen und Diskussionsbeiträgen zwischen
dem 11. März und 10. November 1919 in Basel, Bern und Winterthur
Diese in der Schweiz gehaltenen Vorträge richteten sich an ein mehrheitlich bürgerliches und
vom 1. Weltkrieg verschont gebliebenes Publikum. So stellte Rudolf Steiner hier die Dreiglie-
derung ganz anders dar als in Deutschland und zeigte neue Perspektiven dieses Themas auf.
Leinen 1. Aufl. 1985, 348 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 3290-X

330 Neugestaltung des sozialen Organismus


Vierzehn Vorträge, gehalten öffentlich und vor Arbeitern der Daimler-Benz-Werke, der
Waldorf-Astoria-Zigarettenfabrik und anderer Industriebetriebe, Stuttgart 22. April bis
30. Juli 1919
Inhalt (Auswahl): Proletarische Forderungen und deren künftige praktische Verwirklichung /
Wege aus der sozialen Not und zu einem praktischen Ziele / Die Zukunft von Kapital und
menschlicher Arbeitskraft / Das Soziale in den Rechts- und Wirtschaftseinrichtungen und die
Freiheit des Menschengeistes / Die Aufgaben der Schulen und der dreigliedrige soziale Orga-
nismus / Der Weg zu übersinnlichen Erfahrungen und Erkenntnissen als Grundlage wirk-
lichen Menschenverständnisses / Geschichte der sozialen Bewegung
Leinen 2. Aufl. 1983, 440 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 3300-0
Kartoniert sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 3301-9

330a (Dreigliederungs-Bund und totale Gesellschaftsreform.


Kulturräte und Befreiung des Geistslebens) [Arbeitstitel]
Inhalt: Unterredungen mit Rudolf Steiner / Versammlungen und Besprechungen des Bundes
für Dreigliederung des sozialen Organismus (Deutschland und Schweiz) / Kulturräte
In Vorbereitung. Erscheinungstermin noch unbestimmt.

331 Betriebsräte und Sozialisierung


Diskussionsabende mit den Arbeiterausschüssen der großen Betriebe
Stuttgarts, 1919
Im Anschluß an die «Novemberrevolution» des Jahres 1918 bildeten sich in weiten Teilen
Deutschlands sog. Soldaten-, Arbeiter- und Betriebsräte. Auf Einladung der Stuttgarter Arbei-
ter- und Angestelltenausschüsse hielt Rudolf Steiner eine Reihe von Vorträgen und stellte sich
in neun, zum Teil recht turbulenten Versammlungen den Fragen der Zuhörer. Ausgehend von
dem Gedanken einer Dreigliederung des sozialen Lebens schildert Rudolf Steiner die Aufgabe
und Bedeutung einer aus eigenen Kräften heraus zu begründenden Betriebsräteschaft, die für
ihn zugleich die Urzelle einer umfassenden Erneuerung des Wirtschaftslebens darstellte.
Leinen 1. Aufl. 1989, 320 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 3310-8
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 103 (S. 173)

332 (Anthroposophische Bewegung: Wie kann sie finanziert werden?)


[Arbeitstitel]
Inhalt: Ceres Handelsgesellschaft m.b.H. / Treuhandgesellschaft für das Goetheanum m.b.H.
/ Verwaltungsgesellschaft des Goetheanum A.G. / Verein Goetheanismus / Internationale
Dreigliederung und Bankengründung
In Vorbereitung. Erscheinungstermin noch unbestimmt.

102 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über das soziale Leben

GA-Nr.

332a Soziale Zukunft


Sechs Vorträge mit Fragenbeantwortungen, Zürich 24. bis 30. Oktober 1919
Inhalt (Auswahl): Die soziale Frage als Geistes-, Rechts- und Wirtschaftsfrage / Das Wirt-
schaften auf assoziativer Grundlage / Rechtsfragen. Aufgaben und Grenzen der Demokratie /
Geistesfragen. Kunst, Wissenschaft, Religion. Erziehungswesen. Soziale Kunst / Das natio-
nale und internationale Leben im dreigegliederten sozialen Organismus

Gesamtausgabe
Leinen 2. Aufl. 1977, 238 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 3325-6
Taschenbuch Tb 631 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6310-4

Vorträge
333 Gedankenfreiheit und soziale Kräfte
Die sozialen Forderungen der Gegenwart und ihre praktische Verwirklichung
Sechs öffentliche Vorträge, zwischen dem 26. Mai und 30. Dezember 1919 in Ulm, Berlin
und Stuttgart
In diesen sechs Vorträgen zeigt Rudolf Steiner vor allem die Ursachen der gesellschaftlichen
Konflikte und Wege zu ihrer Überwindung auf.
Inhalt (Auswahl): Die dreifache Gestalt der sozialen Frage / Die Erkenntnis des übersinn-
lichen Menschenwesens und die Aufgabe unseres Zeitalters / Die Verwirklichung der Ideale
Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit durch soziale Dreigliederung / Geisteswissenschaft,
Gedankenfreiheit und soziale Kräfte / Geisterkenntnis als Tatengrundlage
Leinen 2. Aufl. 1985, 176 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 3330-2
Taschenbuch Tb 652 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6520-4

334 Vom Einheitsstaat zum dreigliedrigen sozialen Organismus


Elf öffentliche Vorträge zwischen dem 5. Januar und 6. Mai 1920 in verschiedenen Schwei-
zer Städten
Inhalt (Auswahl): Wege und Ziele der Geisteswissenschaft (Anthroposophie) / Die geistes-
wissenschaftlichen Grundlagen der leiblichen und seelischen Gesundheit / Die sittlichen und
religiösen Kräfte im Sinne der Geisteswissenschaft / Ungeist und Geist in der Gegenwart und
für die Zukunft / Die geistigen Kräfte in der Erziehungskunst und im Volksleben / Dreiglie-
derung und gegenwärtige Weltlage / Die gegenwärtige Wirtschaftskrisis und die Gesundung
des Wirtschaftslebens durch die Dreigliederung des sozialen Organismus / Seelenwesen und
sittlicher Menschenwert / Die geistigen und sittlichen Kräfte der gegenwärtigen Völker
Leinen 1. Aufl. 1983, 312 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 3340-X

335 (Der Weg zu gesundem Denken und die Lebenslage des


Gegenwartsmenschen) [Arbeitstitel]
Inhalt: Dreigliederungsvorträge in Deutschland 1920–1921

336 (Die großen Fragen der Zeit und die anthroposophische


Geisterkenntnis) [Arbeitstitel]
Inhalt: Dreigliederungsvorträge in der Schweiz, den Niederlanden u. in Norwegen 1920–1921

337 (Von der totalen Gesellschaftsreform zur Pflege eines freien Geistes-
lebens. Der Bund für Dreigliederung in einem veränderten gesell-
schaftlichen Umfeld) [Arbeitstitel]
Inhalt: Versammlungen und Besprechungen des Bundes für Dreigliederung des sozialen
Organismus (Deutschland und Schweiz) 1920–1921

Verlags-ISBN 3-7274- 103


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über das soziale Leben

GA-Nr.

337a Soziale Ideen – Soziale Wirklichkeit – Soziale Praxis


Band I: Frage- und Studienabende des Bundes für Dreigliederung des sozialen
Organismus in Stuttgart
zwischen dem 25. Mai 1919 und 15. September 1920
NEU Inhalt: I. Zwei Frageabende: Fragen zur Dreigliederung des sozialen Organismus II. Sieben
Studienabende: Zur Geschichte der sozialen Bewegung. Wie soll die Dreigliederungsarbeit
fortgeführt werden? Die Propagierung der Dreigliederungsidee. Die Bodenfrage vom Stand-
punkt der Dreigliederung. Über Außenpolitik im Lichte der Geisteswissenschaft und
Dreigliederung. Historische Gesichtspunkte zur auswärtigen Politik. Die heutigen wirtschaft-
lichen Krisenverhältnisse
Leinen 1. Aufl. 1999, 416 Seiten mit 14 Seiten Faksimiles von
Notizbucheintragungen sFr. 66.– / DM 72,– / öS 526,– 3371-X

337b Soziale Ideen – Soziale Wirklichkeit – Soziale Praxis


Band II: Diskussionsabende des Schweizer Bundes für Dreigliederung des
sozialen Organismus
sowie Seminar- und Frageabende zur Dreigliederung im Zusammenhang mit wissen-
NEU schaftlichen Fachkursen in Dornach zwischen dem 6. April 1920 und 8. April 1921
Inhalt: I. Acht Diskussionsabende: Dreigliederung und Gegenwartslage. Wie ist die Verwirk-
lichung der Dreigliederungsidee möglich? Die Begründung der Dreigliederung aus sozialen
Gesetzmäßigkeiten. Die Bildung eines sozialen Urteils. Das Testament Peters des Großen.
Der Künstler im dreigliedrigen sozialen Organismus. Soziale Erkrankung und Sozialismus.
Wirtschaftliche Konjunkturen und Krisen
II. Seminarabende und Fragenbeantwortungen: Anthroposophie und Rechtswissenschaft.
Fragen zur wirtschaftlichen Praxis und zum Wirtschaftsleben im Sinne der Dreigliederung.
Sozialwissenschaft und soziale Praxis
Leinen 1. Aufl. 1999, 365 Seiten mit 8 Seiten Faksimiles von
Notizbucheintragungen sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 3372-8

Der Wunsch nach Vertiefung der Dreigliederungsidee war einer der Gründe, warum in Stutt-
gart und in Dornach Studien- und Diskussionsabende über Dreigliederung eingerichtet wur-
den. Rudolf Steiner nahm, wenn immer es ihm möglich war, an diesen Besprechungen teil. In
all diesen Veranstaltungen betonte er immer wieder, daß es nicht darum gehe, starre Pro-
gramme zu entwickeln, sondern daß man lernen müsse, mit beweglichen Begriffen die sozia-
le Wirklichkeit zu erfassen.
Die jetzt in zwei Bänden erscheinenden Ausführungen Rudolf Steiners auf diesen Studien-
abenden in Stuttgart und Dornach vertiefen seine populär gehaltenen öffentlichen Dar-
stellungen der Dreigliederung und sind deshalb von ebenso großem fachlichen wie histori-
schen Interesse.

337c (Anthroposophische Ansätze für eine Erneuerung der


337d Wirtschaftspraxis, 2 Bände) [Arbeitstitel]
Band I: Futurum A.G. und Internationale Laboratorien A.G.
Inhalt: Versammlungen und Besprechungen
Band II: Der Kommende Tag A.G.
Inhalt: Versammlungen und Besprechungen
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 118/119 (S. 175)

104 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Vorträge über das soziale Leben

GA-Nr.

338 Wie wirkt man für den Impuls der Dreigliederung des sozialen
Organismus?
Zwei Schulungskurse für Redner und aktive Vertreter des Dreigliederungsgedankens
Zwölf Vorträge und eine Fragenbeantwortung, Stuttgart 1921, mit Aufzeichnungen zu den
Kursen (faksimiliert)
Der «Rednerkurs» (gehalten vom 12. bis 17. Februar 1921) enthält einerseits wertvolle

Gesamtausgabe
Anregungen für den Aufbau einer Rede, beinhaltet aber schwerpunktmäßig eine grundlegen-
de Einführung in die Gedanken der «Dreigliederung des sozialen Organismus».
Den «Schulungskurs für Oberschlesier» (1. und 2. Januar 1921) hielt Steiner für einen

Vorträge
Kreis von Menschen, die im Hinblick auf die bevorstehende Abstimmung über die staatliche
Zugehörigkeit Oberschlesiens die Problematik von den Grundgedanken der Dreigliederung
aus anzugehen versuchten.
Leinen 4., erw. Aufl. 1986, 336 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 3380-9
Kartoniert sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 3381-7
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 93/94 (S. 171)

339 Anthroposophie, soziale Dreigliederung und Redekunst


Orientierungskurs für die öffentliche Wirksamkeit mit besonderem Hinblick auf
die Schweiz
Sechs Vorträge, Dornach 11. bis 16. Oktober 1921
Inhalt (Auswahl): Die Vorbereitung einer Rede / Historische Gesichtspunkte zur Dreiglie-
derung und zur Entwickelung der Sprache. Schönsprechen, Richtigsprechen, Gutsprechen /
Die Komposition der Rede. Das geistige Leben im sozialen Organismus / Über die rechtlich-
staatlichen Verhältnisse im sozialen Organismus / Lyrisch, dramatisch, episch sprechen. Über
das Wirtschaftsleben im sozialen Organismus. Sprachübungen / Wiederholungen. Anbringen
einer Frage. Anwendung künstlerischer Mittel
Leinen 3. Aufl. 1984, 132 Seiten sFr. 36.– / DM 39,– / öS 285,– 3390-6
Kartoniert sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– 3391-4

340 Nationalökonomischer Kurs


Aufgaben einer neuen Wirtschaftswissenschaft, Band I
Vierzehn Vorträge für Studenten der Nationalökonomie, Dornach 24.7. bis 6.8.1922
Inhalt (Auswahl): Über die Entstehung der Nationalökonomie / Die Preisbildung. Die drei
Produktionsfaktoren: Natur, Arbeit, Kapital / Eingliederung der Arbeit in das soziale Leben.
Arbeitsteilung. / Geldwirtschaft und Geldkapital / Der volkswirtschaftliche Prozeß als Kreis-
lauf / Die Formel des «richtigen Preises». Zahlen, Leihen, Schenken / Die volkswirtschaft-
lichen Bewegungs- und Ruhefaktoren. Der Bodenpreis / Kapitalumlagerungen durch Kaufen,
Leihen, Schenken / Die Gegenseitigkeit im volkswirtschaftlichen Prozeß. Zins / Privatwirt-
schaft, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft / Kaufgeld, Leihgeld, Schenkungsgeld. Altwerden des
Geldes / Geistige Leistungen und körperliche Arbeit
Leinen 5. Aufl. 1979, 240 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 3400-7
Taschenbuch Tb 731 (zus. mit GA 341) sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7310-X

341 Nationalökonomisches Seminar


Aufgaben einer neuen Wirtschaftswissenschaft, Band II
Sechs seminaristische Besprechungen mit den Teilnehmern am «Nationalökonomischen
Kurs», Dornach 31. Juli bis 5. August 1922
Diese Besprechungen vermitteln weitere, ergänzende Aspekte zu den im «Nationalökonomi-
schen Kurs» (GA 340) behandelten Themen. Mit Registern zu beiden Bänden.
Leinen 3. Aufl. 1986, 110 Seiten sFr. 33.– / DM 36,– / öS 263,– 3410-4
Taschenbuch Tb 731 (zus. mit GA 340) sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7310-X

Verlags-ISBN 3-7274- 105


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Über christlich-religiöses Wirken

GA-Nr.

Vorträge und Kurse


über christlich-religiöses Wirken

Kurz nach dem Ersten Weltkrieg fragten verschiedene junge Theologiestudenten Rudolf
Steiner, ob nicht aus der Anthroposophie heraus Hilfen gegeben werden könnten für eine
Erneuerung des priesterlichen und seelsorgerischen Wirkens. Rudolf Steiner ging auf diese
Fragen ein mit einem ersten Kurs für achtzehn interessierte junge Menschen (GA 342). Noch
während des Kurses baten die Teilnehmer um weitere Vorträge. So hielt Rudolf Steiner im
Herbst des gleichen Jahres (1921) vor einem nun wesentlich erweiterten Kreis von über hundert
Teilnehmern einen umfassenden Kurs von 29 Vorträgen bzw. Diskussionsstunden (GA 343).
Ein Jahr später (im September 1922) erfolgte durch fünfundvierzig Persönlichkeiten aus dem
Teilnehmerkreis dieses Herbstkurses unter der Leitung von Pfarrer Dr. Friedrich Rittelmeyer im
Zusammenhang mit einem weiteren Vortragskurs Rudolf Steiners (GA 344) die Begründung der
«Christengemeinschaft». Später hielt Rudolf Steiner noch zwei weitere Kurse für den Priester-
kreis dieser eigenständigen Bewegung für religiöse Erneuerung.
Rudolf Steiner hat oftmals betont, daß es nicht die Aufgabe der anthroposophischen Bewegung
sei, neue religiöse Gemeinschaften zu gründen, aber er erkannte die Bedeutung des an ihn her-
angetragenen Anliegens und hat darauf mit seinem persönlichen Rat geantwortet. Art und
Umfang der von ihm geleisteten Hilfen werden aus den hier veröffentlichten Bänden ersichtlich.
Siehe hierzu auch:
Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 110: Die Erneuerung des religiösen Lebens.
Vorträge, Briefe und Dokumente 1905–1922 (S. 174)
Ritualtexte für die Feiern des freien christlichen Religionsunterrichts, GA 269

GA-Nr.

342 Vorträge und Kurse über christlich-religiöses Wirken, I


Anthroposophische Grundlagen für ein erneuertes christlich-religiöses Wirken
Sechs Vorträge und zwei Besprechungen, Stuttgart 12. bis 16. Juni 1921
In den in diesem Band veröffentlichten Vorträgen geht Rudolf Steiner auf Fragen ein, die ihm
in den Jahren 1920 und 1921 von jungen Menschen gestellt worden waren. Es waren Studen-
ten, vornehmlich der protestantischen Theologie, die in dieser Zeit des Zusammenbrechens
alter Strukturen, die den Menschen bislang äußeren und inneren Halt gegeben hatten, nach
neuen und zeitgemäßen Wegen für ein religiöses Leben und Wirken suchten. In seinen Aus-
führungen zeigt Rudolf Steiner, wie diese Wege, aufbauend auf den Erkenntnissen der anthro-
posophischen Geisteswissenschaft, gefunden werden können.
Inhalt (Auswahl): Theologie oder Religion / Wie paßt der Mensch mit seinen ethischen
Impulsen in die Welt der Naturgesetzlichkeiten? Gemeinschaftsbildung als Grundlage für
religiöses Wirken. Notwendigkeit der Dreigliederung. Religiöses Vertiefen und Kultus /
Überwindung der Trennung von Wissen und Glauben / Unsterblichkeit und Präexistenz / Fra-
genbeantwortungen
Leinen 1. Aufl. 1993, 268 Seiten sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 3420-1

106 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Über christlich-religiöses Wirken

GA-Nr.

343 Vorträge und Kurse über christlich-religiöses Wirken, II


Spirituelles Erkennen – Religiöses Empfinden – Kultisches Handeln
Neunundzwanzig Vorträge und Diskussionsstunden, Dornach 26. September bis 10. Okto-
ber 1921, mit Faksimiles von Notizbucheintragungen, Wandtafelzeichnungen u.a.
In diesem Kurs, an dem über hundert an den Fragen einer Erneuerung des religiösen Lebens
und Wirkens interessierte Persönlichkeiten teilnahmen, spricht Rudolf Steiner über die Wege,

Gesamtausgabe
wie durch Geist-Erkenntnis das religiöse Wirken befruchtet und in neue Kultusgestaltungen
hineingeführt werden kann.

Vorträge
Die in einer separaten Ausgabe beigefügten «Dokumentarischen Ergänzungen» enthalten
Wiedergaben von Wandtafelzeichnungen und -anschriften, Notizbucheintragungen, u.a..
Leinen 1. Aufl. 1993, Textband, 688 Seiten, und Dokumentarische Ergänzun-
gen, 128 Seiten zus. sFr. 134.– / DM 146,– / öS 1’066,– 3430-9

344 Vorträge und Kurse über christlich-religiöses Wirken, III


Vorträge bei der Begründung der Christengemeinschaft
Neunzehn Vorträge, Gespräche und Fragenbeantwortungen, Dornach 6. bis 22. Septem-
ber 1922, mit einer chronologischen Übersicht über die Tage der Begründung der Chri-
stengemeinschaft und mit dokumentarischen Ergänzungen
In diesem Band sind enthalten: Die Vorträge, die Rudolf Steiner bei insgesamt neunzehn
Zusammenkünften mit den Gründerpersönlichkeiten der Christengemeinschaft gehalten hat –
Die Beantwortung von Teilnehmerfragen – Handschriftenwiedergaben von Texten zu kulti-
schen Handlungen – Notizbucheintragungen und Wandtafelzeichnungen zu den Vorträgen
Leinen 1. Aufl. 1994, 288 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 3440-6

345 Vorträge und Kurse über christlich-religiöses Wirken, IV


Vom Wesen des wirkenden Wortes
Vier Vorträge mit Fragenbeantwortungen, Stuttgart 11. bis 14. Juli 1923, mit dokumentari-
schen Ergänzungen
Der erste Teil dieses Bandes umfaßt vier Vorträge, die Rudolf Steiner für die Priester der zehn
Monate vorher begründeten «Christengemeinschaft» in Stuttgart gehalten hat. Im zweiten
Teil sind Originalhandschriften Rudolf Steiners wiedergegeben. Es handelt sich dabei um
Ergänzungen dessen, was an Wortlauten für kultische Handlungen schon während des zwei-
ten und dritten Vortragskurses übermittelt worden war.
Leinen 1. Aufl. 1994, 166 Seiten sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– 3450-3

346 Vorträge und Kurse über christlich-religiöses Wirken, V


Apokalypse und Priesterwirken
Achtzehn Vorträge, Gespräche und Fragenbeantwortungen, Dornach 5. bis 22. September
1924
Dieser unmittelbar vor Beginn seines Krankenlagers gehaltene Kurs für die Priester der zwei
Jahre zuvor begründeten Christengemeinschaft schließt die Vorträge, Kurse und Besprechun-
gen ab, die Rudolf Steiner zur Vorbereitung und Begleitung dieser «Bewegung für religiöse
Erneuerung» gehalten hat.
Leinen 1. Aufl. 1995, 348 Seiten, mit 13 Wandtafelzeichnungen und 44 Seiten
Notizbucheintragungen sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 3460-0

Verlags-ISBN 3-7274- 107


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Arbeiter-Vorträge

GA-Nr.

Vorträge für die Arbeiter am Goetheanumbau


Die sog. «Arbeiter-Vorträge» nehmen im Vortragswerk von Rudolf Steiner einen besonderen
Platz ein, handelt es sich dabei doch weder um abgeschlossene Vortragszyklen zu einem
bestimmten Thema noch um angekündigte Vorträge für ein bestimmtes Publikum. Vielmehr
gingen diese über hundert Vorträge aus Fragestunden während der Vormittagspausen für die am
Goetheanumbau beteiligten Arbeiter hervor. Rudolf Steiner ging spontan auf die Fragen und
Themen ein, die ihm aus dem Teilnehmerkreis entgegengebracht wurden. Und wie vielseitig
diese waren, wird allein schon durch die hier aufgeführte Auswahl der Inhaltsangaben der acht
Bände deutlich.
Besonders charakteristisch ist die Frische und Unmittelbarkeit, welche diese Vorträge ausstrah-
len. Damit erweisen sie sich auch als eine Brücke von alltäglichen Lebensfragen hinüber zu rein
geistigen Inhalten und dürfen als eine – im besten Sinne des Wortes – «populäre» Einführung in
die Forschungsergebnisse der Anthroposophie bezeichnet werden.

GA-Nr.

347 Die Erkenntnis des Menschenwesens nach Leib,


Seele und Geist. Über frühe Erdzustände
Band I. – Zehn Vorträge, Dornach 2. August bis 30. September 1922
Inhalt (Auswahl): Über die Entstehung der Sprache und der Sprachen / Vom Lebensleib des
Menschen / Der Mensch in seinem Verhältnis zur Welt. Gestaltung und Auflösung / Die
Erkenntnis des Menschenwesens nach Leib, Seele und Geist. Gehirn und Denken. Die Leber
als Sinnesorgan / Wahrnehmung und Denken innerer Organe / Der Ernährungsvorgang,
physisch-materiell und geistig-seelisch betrachtet / Über frühe Erdzustände: I. (Lemurien):
Erdschlamm und Feuerluft. Drachenvögel, Ichthyosaurier und Plesiosaurier. Vögel, pflanzen-
fressende Tiere und Megatherien – II.: Schildkröten, Krokodile. Tierische Heilungsinstinkte.
Sauerstoff und Kohlenstoff. Pflanzen und Wälder. Die Erde im Eizustand. Der Mond als
Anreger der Phantasie und der Wachstumskräfte / Früheste Erdenzeit. Zustand der Erde vor
dem Mondenaustritt / Adam Kadmon in Lemurien
Leinen 3. Aufl. 1995, ca. 192 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 3470-8
Taschenbuch Tb 721 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7210-3
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXV, Seite 123)

348 Über Gesundheit und Krankheit


Grundlagen einer geisteswissenschaftlichen Sinneslehre
Band II. – Achtzehn Vorträge, Dornach 19. Oktober 1922 bis 10. Februar 1923
Inhalt (Auswahl): Die Krankheiten im Verlauf der verschiedenen Lebensalter / Die Bildung
des menschlichen Ohres. Adler, Löwe, Stier, Mensch / Über die Schilddrüse und die Hormo-
ne / Das Auge. Die Farbe der Haare / Die Nase. Riechen und Schmecken / Vom Leben der
Seele im Atmungsprozeß / Wodurch werden wir von einer Krankheit befallen? Grippe. Heu-
schnupfen. Geisteskrankheiten / Fieber. Kollaps. Schwangerschaft / Gehirn und Denken / Die
Wirkung des Alkohols auf den Menschen / Verstandeskraft als Sonnenwirkung. Von den Bau-
ten der Biber und der Wespen / Die Wirkung von Nikotin. Pflanzenkost und tierische Nah-
rungsmittel. Absinthgenuß. Zwillingsgeburten / Der Zusammenhang von Atmung und Blut-
zirkulation / Der Zusammenhang der Planeten mit den Metallen und deren Heilwirkungen
Leinen 4. Aufl. 1997, 348 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 3480-5
Taschenbuch Tb 722 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7220-0
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXV, Seite 123)

108 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Arbeiter-Vorträge

GA-Nr.

349 Vom Leben des Menschen und der Erde


Über das Wesen des Christentums
Band III. – Dreizehn Vorträge, Dornach 17. Februar bis 9. Mai 1923
Inhalt (Auswahl): Vom Leben der Erde in Vergangenheit und Zukunft. Über Heilkräfte in der
menschlichen Natur / Die zwei Grundgesetze der Farbenlehre in Morgen- und Abendröte und
in der Himmelsbläue / Kopernikus, Lavoisier / Das menschliche Leben in Schlaf und Tod /

Gesamtausgabe
Die Gliederung der menschlichen Wesenheit in physischen Leib, Ätherleib, Astralleib und Ich
/ Traum, Tod und Wiederkunft / Warum erinnert man sich nicht an die vorherigen Erden-
leben? / Schlafen und Wachen. Das Leben nach dem Tode. Das Christus-Wesen. Die beiden

Vorträge
Jesusknaben / Grundlagen einer geisteswissenschaftlichen Astronomie / Über die Wesenheit
von Christus, Ahriman und Luzifer in ihrem Verhältnis zum Menschen / Über Christi Tod,
Auferstehung und Himmelfahrt
Leinen 2. Aufl. 1980, 264 Seiten sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 3490-2
Taschenbuch Tb 723 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7230-8
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXVI, Seite 123)

350 Rhythmen im Kosmos und im Menschenwesen


Wie kommt man zum Schauen der geistigen Welt?
Band IV. – Sechzehn Vorträge, Dornach 30. Mai bis 22. September 1923
Inhalt (Auswahl): Vom Wirken des Ätherischen und Astralischen im Menschen und in
der Erde: Von der Wiederkunft des Menschen / Blutkreislauf und Herzbewegung / Licht-
und Farbenwirkungen in Erdenstoffen und in Weltenkörpern / Vom Wirken des Schutzengels
/ Die Einwirkung der Gestirnkonstellationen auf die Erde und auf den Menschen
Wie kommt man zum Schauen der geistigen Welt?: Ausbildung eines selbständigen
Denkens und des Rückwärtsdenkens / Erzeugen künstlicher Langeweile. Die Umkehrung der
Urteile der physischen Welt in der geistigen Welt / Entwickeln innerlicher Ehrlichkeit
Rhythmen im Kosmos und im Menschenwesen: Menschliche und kosmische Atmung /
Die Entstehung des Gewissens. Ungeborenheit und Unsterblichkeit.
Ursprung und Bedeutung der Kulte: Druidenweisheit. Mithraskult. Katholischer Kultus.
Kultus der Freimaurer. Kultus der Christengemeinschaft
Ernährungsfragen
Leinen 3. Aufl. 1991, 320 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 3500-3
Taschenbuch Tb 724 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7240-5
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXVI, Seite 123)

351 Mensch und Welt. Das Wirken des Geistes in der Natur
Über das Wesen der Bienen
Band V. – Fünfzehn Vorträge, Dornach 8. Oktober bis 22. Dezember 1923
Inhalt (Auswahl): I. Das Wesen der Schmetterlinge / Über Blausäure und Stickstoff, Koh-
lensäure und Sauerstoff / Mensch und Erde im Norden und Süden / Über die Wesenheit des
Wasserstoffs / Über die Natur der Kometen / Wirksamkeit der Stoffe im Weltenall und im
Menschenleibe / Über die Ursachen der Kinderlähmung. Vom Pflanzenwachstum
II. Biene und Mensch / Vom Wahrnehmen der Bienen / Honig und Quarz / Vom Honig / Über
die Gallwespe / Vom Bienengift und von den Ameisen / Die Bedeutung der Ameisensäure /
Kleesäure, Ameisensäure, Kohlensäure und ihre Bedeutung in der Natur
Leinen 5. Aufl. 1999, 272 Seiten sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 3510-0
Taschenbuch Tb 725 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7250-2
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXVII, Seite 123)

Verlags-ISBN 3-7274- 109


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: B. Vorträge Arbeiter-Vorträge

GA-Nr.

Über das Wesen der Bienen (Sonderausgabe)


Acht Vorträge «Über das Wesen der Bienen» aus GA 351 und ein Vortrag «Die Wirkung
von Absinth … Über die Bienen» aus GA 348, ergänzt durch Auszüge aus weiteren Vor-
trägen und Fragenbeantwortungen zum Thema «Bienen».
6. Aufl. 1988, Broschur, 192 Seiten, mit einer Beilage mit 13 einfarbigen Tafelzeichnungen
sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– 5235-8

352 Natur und Mensch in geisteswissenschaftlicher Betrachtung


Band VI. – Zehn Vorträge, Dornach 7. Januar bis 27. Februar 1924
Inhalt: Über die Dickhäuter. Das Wesen der Schalen- und Skelettbildung / Über Giftstoffe und
ihre Wirkungen im Menschen / Von der Ernährung / Das menschliche Auge. Albinismus / Der
Flüssigkeitskreislauf der Erde im Verhältnis zum Weltall / Über die Kleidung des Menschen /
Über die Wirkung von Arsen und Alkohol im Körper / Über die Verbindung der höheren
Wesensglieder mit dem physischen Leib. Über die Wirkung von Opium und Alkohol / Aufbau
und Abbau im menschlichen Organismus / Über Einsteins Relativitätstheorie
Leinen 3. Aufl. 1981, 196 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 3520-8
Taschenbuch Tb 726 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7260-X
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXVII, Seite 123)

353 Die Geschichte der Menschheit und die Weltanschauungen


der Kulturvölker
Band VII. – Siebzehn Vorträge, Dornach 1. März bis 25. Juni 1924
Inhalt (Auswahl): Einwirkung der Friedhofsatmosphäre auf den Menschen. Die Lebens-
anschauungen der alten Inder, Ägypter, Babylonier und Juden / Der Eintritt des Christentums
in die antike Welt / Sternenweisheit, Monden- und Sonnenreligion / Wie hat Europa ausgese-
hen zur Zeit der Ausbreitung des Christentums? / Die Trinität. Die drei Formen des Christen-
tums und der Islam. Die Kreuzzüge / Christus-Vorstellungen in alter und neuerer Zeit / Über
das Osterfest / Über Narbenbildung. Die Mumie / Zur Begründung einer geisteswissenschaft-
lichen Astronomie / Vom Wesen des Judentums / Über den Sephirotbaum / Über Kometen und
das Sonnensystem, Tierkreis und den übrigen Fixsternhimmel / Die Natur der Sonne.
Ursprung der Freimaurerei. Ku-Klux-Klan / Der Mensch und die Hierarchien
Leinen 2., neu durchges. u. überarbeitete Aufl. 1988, 328 Seiten
sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 3532-1
Taschenbuch Tb 727 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7270-7
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXVIII, Seite 123)

354 Die Schöpfung der Welt und des Menschen


Erdenleben und Sternenwirken
Band VIII. – Vierzehn Vorträge, Dornach 30. Juni bis 24. September 1924
Inhalt (Auswahl): Weltenschöpfung und Menschenschöpfung. Saturn-, Sonnen- und Monden-
zustand der Erdentwickelung / Erdenschöpfung, Menschenentstehung / Über die Schichten
der Erde und ihre Versteinerungen / Ursprung und Eigenart der chinesischen und indischen
Kultur / Über das Verhältnis der Nahrungsmittel zum Menschen. Rohkost und Vegetarismus /
Ernährung der Kinder. Abhärtung / Über die Gerüche / Von den Planeteneinflüssen auf Tiere,
Pflanzen und Gesteine / Über die Witterung und ihre Ursachen / Gestalt und Entstehung der
Erde und des Mondes. Vulkanismus / Woher stammt der Mensch?
Leinen 2. Aufl. 1977, 246 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 3540-2
Taschenbuch Tb 728 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7280-4
Siehe auch: Wandtafelzeichnungen zu diesen Vorträgen (Bd. XXVIII, Seite 123)

110 Verlags-ISBN 3-7274-


Gesamtausgabe
Künstler. Werk

Abteilung C. Das künstlerische Werk


Reproduktionen und Veröffentlichungen aus dem
künstlerischen Nachlaß
Das künstlerische Werk von Rudolf Steiner – Entwürfe, Skizzen, Modelle, Pastelle und Aqua-
relle und vieles andere – wird in dieser dritten Abteilung der Gesamtausgabe in geeigneter Form
herausgegeben: in Bänden, Kunstmappen oder als Einzelblätter. Einen vollständigen Überblick
über alle künstlerischen Arbeiten gibt die «Bibliographische Übersicht»: Das literarische und
künstlerische Werk von Rudolf Steiner (siehe Seite IV). Ein umfassendes Bild der künstleri-
schen Impulse Rudolf Steiners auf allen Gebieten zeichnet Marie Steiner in der kleinen Schrift:
«Rudolf Steiner und die Künste» (siehe Seite 175).
Siehe hierzu auch: Bilder okkulter Siegel und Säulen (GA 284) und weitere Ausgaben in der
Abteilung «Vorträge über Kunst» (GA 271 ff.)

Abb. oben: «Kleiner Kentaur», Bleistiftstudie von Rudolf Steiner für die Malerei der kleinen Kuppel des ersten Goetheanum;
1917/18 (aus der Bildmappe Entwürfe für die Malerei der kleinen Kuppel, siehe nächste Seite)

Verlags-ISBN 3-7274- 111


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Bände/Kunstmappen

GA-Nr.

Ausgaben in Bänden und Kunstmappen

K 12 Die Goetheanum-Fenster
Sprache des Lichtes. Entwürfe und Studien
Mit Wortlauten Rudolf Steiners, Berichten über die Arbeit an den Fenstern und Radie-
rungen von Assja Turgenieff sowie einer Bilddokumentation über die Entstehung der
Fenster im ersten und zweiten Goetheanum
Vom Herbst 1913 bis zum Frühjahr 1914 entstanden die Entwürfe für die neun farbigen
Fenster im ersten Goetheanumbau in Dornach, ausgeführt als Lichtgravuren in einer
neuen Glasschnitt-Technik. Die Motive sind auch für die Fenster des zweiten Goethe-
anum verwendet worden, nachdem der erste Bau in der Silvesternacht 1922/23 durch
Brand zerstört wurde.
Inhalt Textband: Rudolf Steiner: Die Goetheanum-Fenster (Wortlaute aus Vorträgen)
/.Assja Turgenieff: Rudolf Steiners Entwürfe zu den Goetheanum-Fenstern. Die Goethe-
anum-Fenstermotive. Aus der Arbeit an den Glasfenstern. Angaben für das Studium der
Fenstermotive. Erinnerungen an die Anfänge der Hell-Dunkel-Studien / Anhang.
Inhalt Bildband: Entwürfe und Studien von Rudolf Steiner (mit 43, davon 31 farbigen
Abbildungen) / Aus der Arbeit an den Fenstern – eine Bilddokumentation (mit 61 Abbil-
dungen, darunter 11 farbige von den Fenstern des ersten Goetheanums), Zeichnungen
und Radierungen von Assja Turgenieff (mit 18, davon 9 farbigen Abbildungen) / Die
Fenster des zweiten Goetheanum (mit 9 farbigen Abbildungen). Bildnachweise.
Zwei farbige Pappbände in Schuber Neuausgabe (2., wesentlich erw. Aufl.) 1996
Textband: 72 Seiten mit 14 Zeichnungen
Bildband: 144 Seiten mit 131, davon 60 farbigen Abb., Format 23,5 x 30 cm
sFr. 158.– / DM 172,– / öS 1’256,– 3601-8

K 14 Entwürfe für die Malerei der kleinen Kuppel


des Ersten Goetheanum
Eine Mappe mit 21 losen Tafeln und einer Textbeigabe. Die Mappe enthält: fünf farbige
und vier Bleistiftzeichnungen zu den Motiven der kleinen Kuppel, entstanden 1914; wei-
tere in Bleistift gezeichnete Entwürfe und Detailstudien von 1917/18. Beigegeben sind
zwei Studien vom farbigen Grund der beiden Kuppelräume, farbige Aufnahmen von der
ausgeführten Malerei in der kleinen Kuppel, und ein Schema der Farbengrundlagen in
beiden Kuppeln, ausgeführt von Hilde Boos-Hamburger nach Angaben von Rudolf
Steiner. – Die Herausgabe und textliche Einleitung besorgte Assja Turgenieff.
Alle Zeichnungen sind in Originalgröße wiedergegeben, Tafeln im Format 30x42 cm.
Mappe geb. 1. Aufl. 1962 sFr. 150.– / DM 164,– / öS 1’197,– 3610-7
Mappe kart. sFr. 122.– / DM 132,– / öS 964,– 3611-5
unverbindlich empfohlene Preise
Die beiden dazugehörigen Entwürfe «Das Mittelmotiv» (z. Z. vergriffen) und «Der slawische
Mensch» sind wegen ihres größeren Formates einzeln erschienen (siehe Seite 117). Die
Mappe enthält hiervon verkleinerte Schwarz-weiß-Wiedergaben.

K 45 Graphische Gestaltung und illustrative Kunst


Auch auf dem Gebiet der graphischen Gestaltung hat Rudolf Steiner zukunftsweisende
Ideen entwickelt und vielfältig umgesetzt. Aus unterschiedlichsten Anlässen schuf er
eine Fülle von Entwürfen und Skizzen, die für diese Ausgabe erstmals vollständig
zusammengetragen werden. Die Skizzen und Entwürfe und – soweit es dazu kam – der
spätere Druck sollen soweit möglich in Originalgröße und farbig wiedergegeben werden.
Leinen In Vorbereitung 3640-9

112 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Bände/Kunstmappen

GA-Nr.

K 51 Kleinodienkunst als goetheanistische Formensprache


Die Entwürfe Rudolf Steiners und deren Ausführungen durch Bertha Meyer-Jacobs
und andere Goldschmiede
Wie in vielen anderen Bereichen des Künstlerischen, so zeigte Rudolf Steiner auch für
die Kleinodienkunst einen neuen Weg zur Überwindung der traditionellen, erstarrenden
Formen und hin zu einer lebendig-künstlerischen Gestaltung. Auf entsprechende Fragen
der Malerin und Goldschmiedin Bertha Meyer eingehend, gab er ihr Entwürfe und An-
gaben, nach denen sie die Gegenstände – Anhänger, Broschen, Ringe, Kreuze u.a. – in
der angegebenen stilbildenden Richtung ausarbeitete.
Die Ausgabe enthält alle erhaltenen Entwürfe, Skizzen und Angaben von Rudolf Steiner
für dieses Gebiet, zusammen mit Farbwiedergaben der von B. Meyer-Jacobs und anderen
Künstlern ausgeführten Arbeiten. Herausgegeben und eingeleitet von Justina Schachen-
mann-Teichert.
Leinen 1. Aufl. 1984, 216 Seiten, mit 102 schwarz/weissen

Gesamtausgabe
und 179 farbigen Abbildungen sFr. 144.– / DM 158,– / öS 1’153– 3650-6

Künstler. Werk
K 54.0 Ein malerischer Schulungsweg
Pastellskizzen und Aquarelle
Nachdem die 13 «Lehrgangs- oder Motivskizzen» und die 5 Aquarelle innerhalb der
Rudolf Steiner Gesamtausgabe als Einzelblätter in Originalgröße vorliegen (siehe Seiten
118 ff.), wurden sie in dieser Ausgabe erstmals vollständig in verkleinerten Farbwieder-
gaben zugänglich gemacht. Mit hinzugenommen wurde das erste, schon 1911 gemalte
Bild «Lichtesweben», das im Zusammenhang mit der Uraufführung des zweiten Myste-
riendramas von Rudolf Steiner, «Die Prüfung der Seele», in München entstanden war.
Eine Textbeilage unter dem Titel «Das Erleben der Farbenwelt» enthält Hinweise zu den
Pastellskizzen und Aquarellen durch Ausführungen von Rudolf Steiner sowie Berichte
von Persönlichkeiten, die das Entstehen des neuen malerischen Impulses miterlebt haben.
Mappe 1. Aufl. 1986, mit 20 Farbtafeln und einem Textheft (56 Seiten)
Format 20≈32 cm sFr. 178.– / DM 192,– / öS 1’402,– 3660-3
Separatdruck der Textbeilage «Das Erleben der Farbenwelt», Hinweise zu den
Pastellskizzen und Aquarellen von Rudolf Steiner
Broschur sFr. 22.– / DM 24,– / öS 175,– 3665-4

Rudolf Steiner, Urmensch (Urtier), Aquarell, 132 x 77 cm, 1924 (siehe obenstehende Kunstmappe sowie
Einzel-Reproduktion K 55.5, Seite 121)

Verlags-ISBN 3-7274- 113


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Eurythmiefiguren

Eurythmiefiguren
Die «Eurythmiefiguren» stellen eine ganz besondere Schöpfung Rudolf Steiners dar. Im Zusammen-
hang mit der neuen Bewegungskunst Eurythmie schuf er 1922 diese aus flachem Holz geschnittenen,
übermalten figürlichen Darstellungen der Vokale, Konsonanten und Seelenstimmungen, die in ihren
drei Farben die Elemente von Bewegung, Gefühl und Charakter zum Ausdruck bringen.

K 26 Entwürfe zu den Eurythmiefiguren


Eine Mappe mit den Bleistiftzeichnungen und Entwürfen Rudolf Steiners, in Original-
größe, auf 38 Tafeln, sowie Wiedergaben von vier farbig ausgeführten Eurythmie-
figuren aus der Entstehungszeit; ergänzt durch ein Textheft mit Wortlauten von Rudolf
Steiner über die Eurythmiefiguren. Herausgegeben von Eva Froböse.
Mappe (Leinen) 2., erg. Aufl. 1984, mit 38 s/w und 4 farbigen Tafeln und Textheft
(15 Seiten), Format 21,0≈30,5 cm sFr. 88.– / DM 96,– / öS 701,– 3631-X
Separatdruck der vier farbigen Eurythmiefiguren: Verzweiflung, Erkenntnis,
Selbstbehauptung, Feierlichkeit
Mappe kart. 21≈29,7 cm sFr. 23.– / DM 25,– / öS 182,– 5315-X

K 26a Die Eurythmiefiguren von Rudolf Steiner


malerisch ausgeführt von Annemarie Bäschlin
Nach den Entwürfen und Angaben von Rudolf Steiner wurde die vollständige Folge der
Eurythmiefiguren durch die Eurythmistin und Malerin Annemarie Bäschlin in Aquarell-
farben ausgeführt. In 35 aufwendig reproduzierten Einzeltafeln von höchster Qualität ste-
hen sie als Arbeits-, Anschauungs- und Studienmaterial zur Verfügung. Das beigegebene
Textheft enthält auf 48 Seiten Beiträge über die Entstehung und das Wesen dieser Figu-
ren, sowie zahlreiche dokumentarische Abbildungen von Vorstufen (Edith Maryon) und
von einigen von Rudolf Steiner selbst kolorierten Holzfiguren.
Mappe (gebunden) 1. Aufl. 1987, mit 35 Farbtafeln und einem Textheft (48 Seiten)
mit mehreren farbigen und schwarz/weißen Abbildungen, Format 24≈32 cm
vergriffen, Neuauflage in Vorbereitung 3670-0

Besonderer Hinweis:
Die nach den Angaben Rudolf Steiners aus Holz gefertigten und von Hand farbig
bemalten Eurythmiefiguren können bei folgenden Adressen bezogen werden:
– Gisela Boller, Postfach 13, CH - 4145 Gempen
– Werkheim «Am Hügel», Schacht 151 - 154, D - 06556 Heygendorf

Die Eurythmieformen
Etwa 1500 Eurythmieformen schuf Rudolf Steiner für die eurythmischen Bühnendarstellungen
in Dornach und an anderen Orten. Die Spontaneität ihrer Entstehung, sichtbar in der Lebendig-
keit der Strichführung oder in den verschiedenen Papieren, die Rudolf Steiner verwendet hat,
bleibt dank der hohen Reproduktions- und Druckqualität erhalten. Mit den vorliegenden Buch-
ausgaben wird überdies der Fortbestand der Eurythmieformen Rudolf Steiners, die durch die
Einflüsse der Zeit gefährdet sind, für die zukünftige eurythmische Arbeit gesichert.
Dieses für die eurythmische Arbeit unentbehrliche Grundlagenmaterial, das während langer Zeit
nur in nachgezeichneten oder kopierten Blättern zugänglich war, liegt nun in neun großformati-
gen Bänden vor, thematisch geordnet und mit vielfältigen ergänzenden Angaben und Registern
versehen, herausgegeben von Eva Froböse.
Alle Bände im Format 23,5 x 30 cm, Leinen mit Goldprägung.

114 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Eurythmieformen

GA-Nr.

K 23/1 Band I: Eurythmieformen zu Dichtungen von Rudolf Steiner


Wahrspruchworte, Märchen und Szenen aus den Mysteriendramen,
Humoresken, Das Traumlied vom Olaf Åsteson (Übertragung),
Musikalische Auftakte
Leinen 1. Aufl. 1988, 188 Seiten, mit 125 Faksimilewiedergaben der Original-
Formenblätter sFr. 74.– / DM 80,– / öS 584,– 3681-6

K 23/2 Band II: Eurythmieformen zu den Wochensprüchen des


anthroposophischen Seelenkalenders von Rudolf Steiner
Leinen 3. Aufl. 1989, 152 Seiten, mit 130 Faksimilewiedergaben der Original-
Formenblätter sFr. 78.– / DM 84,– / öS 613,– 3682-4

K 23/3 Band III: Eurythmieformen zu Dichtungen von

Gesamtausgabe
Johann Wolfgang von Goethe

Künstler. Werk
Gedichte, Szenen aus «Faust» 1. und 2. Teil
Leinen 1. Aufl. 1990, 272 Seiten, mit 199 Faksimilewiedergaben der Original-
Formenblätter sFr. 88.– / DM 96,– / öS 701,– 3683-2

K 23/4 Band IV: Eurythmieformen zu Dichtungen von


Christian Morgenstern
Galgenlieder – Palmström – Palma Kunkel – Elsterserie – Der Gingganz
Leinen 1. Aufl. 1990, 295 Seiten, mit 257 Faksimilewiedergaben der Original-
Formenblätter sFr. 106.– / DM 116,– / öS 847,– 3684-0

K 23/5 Band V: Eurythmieformen zu Dichtungen von Albert Steffen


Gedichte aus «Wegzehrung» und «Pilgerfahrt zum Lebensbaum»
Leinen 1. Aufl. 1991, 156 Seiten, mit 131 Faksimilewiedergaben der Original-
Formenblätter sFr. 68.– / DM 74, / öS 540,– 3685-9

K 23/6 Band VI: Eurythmieformen zu deutschsprachigen Dichtungen


von Fercher von Steinwand, Hamerling, Hebbel, C.F. Meyer, Nietzsche u.a.
Leinen 1. Aufl. 1992, 296 Seiten, mit 230 Faksimilewiedergaben der Original-
Formenblätter sFr. 112.– / DM 122,– / öS 891,– 3686-7

K 23/7 Band VII: Eurythmieformen zu englischen Dichtungen


Shakespeare / Fiona Macleod / Blake / Burns / Longfellow / de la Mare /
Marlowe / Moore / Nashe / Rands / Rosetti / Scott / Watson
Leinen 1. Aufl. 1993, 208 Seiten, mit 156 Faksimilewiedergaben der Original-
Formenblätter sFr. 86.– / DM 94,– / öS 686,– 3687-5

K 23/8 Band VIII: Eurythmieformen zu französischen und


russischen Dichtungen
J. M. de Hérédia / V. Hugo / Lafontaine / Leconte de Lisle / Musset /
Ch. d’Orléans / Rameau / de Ronsard / Samain / Solowjow / Puschkin /
Lermontow
Leinen 1. Aufl. 1992, 199 Seiten, mit 160 Faksimilewiedergaben der Original-
Formenblätter sFr. 86.– / DM 94,– / öS 686,– 3688-3

K 24 Band IX: Eurythmieformen für die Ton-Eurythmie


zu Kompositionen von J. S. Bach, Beethoven, Brahms, Chopin, Franck, Grieg,
Händel, Lewerenz, Liszt, Mozart, Reger, Schubert, Schumann,
Scriabine, Stuten, Tartini, und vielen anderen mehr
Leinen 2. Aufl. 1994, 224 Seiten, mit 167 Faksimilewiedergaben der Original-
Formenblätter sFr. 84.– / DM 92, / öS 672,– 3689-1

Verlags-ISBN 3-7274- 115


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Archiv-Veröffentl.

Veröffentlichungen aus dem Archiv


der Rudolf Steiner-Nachlaßverwaltung

Manuskriptdrucke als Ergänzungen zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, herausgegeben als


Arbeitsunterlagen für die Eurythmie-Arbeit.

Beleuchtungs- und Kostümangaben für die Laut-Eurythmie


Mit den Texten der Dichtungen, zu welchen Angaben für die farbige Bühnenbeleuch-
tung und für die Farben und Gestaltung der Kostüme vorliegen. Mit Wiedergaben von
Kostümskizzen und Ergänzungen im Anhang.

Deutsche Texte I: Ägyptisch bis Goethe


Kartoniert (1980), 152 Seiten sFr. 19.– / DM 20,– / öS 146,– 5301-X

Deutsche Texte II: Hamerling bis Schröer


Kartoniert (1981), 178 Seiten sFr. 23.– / DM 25,– / öS 182,– 5302-8

Deutsche Texte III: Steffen bis Volksweise


Und Gedichte deutsch und russisch: Belyj, Lermontow, Puschkin, Solowjow
Kartoniert (1982), 160 Seiten sFr. 19.– / DM 20,– / öS 146,– 5303-6

Fremdsprachige Texte (IV):


Dichtungen in englischer und französischer Sprache
Kartoniert (1983), 191 Seiten sFr. 23.– / DM 25,– / öS 182,– 5304-4

Beleuchtungs- und Kostümangaben für die Ton-Eurythmie


Alle Musikstücke, zu denen Rudolf Steiner Angaben für die Beleuchtungen und Kostü-
me gemacht hat, sind nach Komponisten geordnet aufgeführt.
Kartoniert (1975), 209 Seiten sFr. 23.– / DM 25,– / öS 182,– 5310-9

Siehe auch:
Eurythmie. Die Offenbarung der sprechenden Seele (GA 277)
Die Entstehung und Entwickelung der Eurythmie (GA 277a)
Eurythmie als sichtbarer Gesang (Ton-Eurythmie-Kurs) (GA 278)
Eurythmie als sichtbare Sprache (Laut-Eurythmie-Kurs) (GA 279)
Eurythmie – Die neue Bewegungskunst der Gegenwart (Tb 642)

116 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Reproduktionen

Einzelblätter: Farbige Kunstdrucke


und Faksimile-Reproduktionen in Originalgröße

Zu den Reproduktionen des malerischen Werkes von Rudolf Steiner:


Rudolf Steiners intensive Beziehung zu Farbe und Malerei zeigt sich in allen Epochen seines
Lebenswerkes. Ausgehend von Goethes Farbenlehre erweiterte er aus den Erkenntnisgrund-
lagen der Anthroposophie in zahlreichen Vorträgen die Anschauungen über das Wesen der Far-
ben und die künstlerische Farbenbehandlung (siehe die Bände GA 291 und 291a). In seinen
eigenen malerischen Arbeiten zeigte er den Weg zu einer neuen, «aus der Farbe heraus» schaf-
fenden Bildgestaltung, wie sie in den Kuppelmalereien des ersten, zu Silvester 1922/23 nieder-
gebrannten Goetheanum oder auch in seinen für die Malschule von Henni Geck entstandenen
Pastellskizzen und Aquarellbildern sichtbar in Erscheinung trat.

Gesamtausgabe
Künstler. Werk
Verschiedene der Pastelle und die großformatigen Aquarelle sind schon in früheren Jahren
reproduziert worden. Diese vier- bis sechsfarbigen Qualitäts-Offsetdrucke in Originalgröße sind
größtenteils erhältlich und in diesem Katalog als «Reproduktion» bezeichnet.
Da die Originale von Rudolf Steiner, vor allem seine Pastelle, zunehmend stark durch die Wir-
kungen der Zeit gefährdet sind, wurde es notwendig, sie in Faksimilewiedergaben neu zu repro-
duzieren, um sie so auch für die Zukunft erhalten zu können.
Deshalb werden seit 1980 mit Hilfe des dafür begründeten «Hirter-Heller-Fonds» fortlaufend
von den bisher noch ungedruckten wie auch von den schon früher reproduzierten Originalen
neue Faksimile-Reproduktionen hergestellt. Diese Drucke werden im rasterlosen «Granolitho»-
Verfahren mit 12 bis 16 Farben hergestellt, wodurch sie den Originalen in der größtmöglichen
Weise nahekommen. Sie sind im folgenden durch die Bezeichnung «Faksimiledruck» kennt-
lich gemacht.
Siehe auch den farbigen Werkkatalog, Seite 121.

Zur Beachtung: Bei sämtlichen Preisangaben zu den nachfolgend aufgeführten Reproduk-


tionen handelt es sich um unverbindlich empfohlene Preise.

GA-Nr. (Alle Maßangaben entsprechen Breite≈Höhe)

K 19.2 Lichtesweben
Temperabild, gemalt 1911 in München bei der Uraufführung des zweiten Mysterien-
dramas «Die Prüfung der Seele» für die Staffelei des Johannes Thomasius im
3. Bild. Bildgröße 102≈67 cm, Blatt 106≈71,5 cm
Reproduktion 1969 sFr. 52.– / DM 64,– / öS 576,– Bestell-Nr. 9130

Zwei Entwürfe für die Malerei der kleinen Kuppel des Ersten
Goetheanum:

K 14.1 Das Mittelmotiv


Der Menschheitsrepräsentant zwischen Luzifer und Ahriman
Pastell 1914. Bildgröße 40≈50 cm, Blatt 40≈55 cm
Reproduktion derzeit vergriffen, Neudruck geplant Bestell-Nr. 9140

K 14.2 Der slawische Mensch mit Doppelgänger, Engel und Kentaur


Pastell 1914. Bildgröße 49≈62,7 cm, Blatt 53≈68 cm
Reproduktion 1962 sFr. 32.– / DM 40,– / öS 360,– Bestell-Nr. 9180

117
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Reproduktionen

GA-Nr.

Zwei Entwürfe für Vorhänge:

K 16.1 Entwurf zum Bühnenvorhang im Ersten Goetheanum


Pastell 1914. Das Motiv sollte ursprünglich bei den Aufführungen der Mysterien-
dramen auf dem Vorhang sichtbar werden, welcher die beiden Kuppelräume, den
Bühnen- und Zuschauerraum, trennte. Es wurde erst später, für den zweiten Bau, von
W. Scott-Pyle in freier Weise ausgeführt.
Bildgröße 44,5≈30,5 cm, Blatt 62≈44 cm
Faksimiledruck 1982 sFr. 60.– / DM 74,– / öS 666,– Bestell-Nr. 9540

K 16.2 Skizze für einen Eurythmievorhang


Pastell 1918/19, Bildgröße 42≈31 cm, Blatt 53≈45 cm
Faksimiledruck 1985 sFr. 52.– / DM 64,– / öS 576,– Bestell-Nr. 9517

Sieben Schulskizzen («Friedwartskizzen»)


gegeben für den Malunterricht an der Fortbildungsschule am Goetheanum
1923–1924

K 52.1 Sonnenaufgang
Pastell. Bildgröße 40≈39,5 cm, Blatt 60≈49 cm
Reproduktion derzeit vergriffen, Neudruck geplant Bestell-Nr. 9050

K 52.2 Sonnenuntergang
Pastell. Bildgröße 50≈35 cm, Blatt 60≈50 cm
Reproduktion 1970 sFr. 25.– / DM 31,– / öS 279,– Bestell-Nr. 9060

K 52.3 Bäume in sonniger Luft


Pastell. Bildgröße 55≈20,5 cm, Blatt 69≈30,5 cm
Faksimiledruck 1985 sFr. 38.– / DM 47,– / öS 423,– Bestell-Nr. 9533

K 52.4 Bäume im Sturm


Pastell. Bildgröße 60≈20,5 cm, Blatt 69≈30,5 cm
Faksimiledruck 1985 sFr. 38.– / DM 47,– / öS 423,– Bestell-Nr. 9534

K 52.5 Besonnter Baum am Wasserfall


Pastell. Bildgröße 54,5≈42,5 cm, Blatt 64,5≈53 cm
Faksimiledruck 1985 sFr. 52.– / DM 64,– / öS 576,– Bestell-Nr. 9535

K 52.6 Kopf-Studie
Pastell. Bildgröße 37≈40 cm, Blatt 47≈53 cm
Faksimiledruck 1984 sFr. 52.– / DM 64,– / öS 576,– Bestell-Nr. 9536

K 52.7 Madonna mit Kind


Pastell. Bildgröße 47≈58 cm, Blatt 59≈73 cm
Reproduktion 1970 sFr. 32.– / DM 40,– / öS 360,– Bestell-Nr. 9100

118
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Reproduktionen

GA-Nr.

Schulungsskizzen für Maler 1922–1924

Auf Ersuchen der Malerin Henni Geck entstand für die Malkurse am Goetheanum
zwischen 1922 und 1924 eine Folge von Pastellen: neun Naturstimmungen und drei-
zehn sogenannte Lehrgangs- oder Motivskizzen, als Grundlage für einen malerischen
Schulungsweg, in dem die Motive fortschreitend in Aquarellfarben übertragen und aus-
gearbeitet werden sollten. In seinem letzten Lebensjahr malte Rudolf Steiner selbst noch
fünf große Aquarellbilder, in denen seine immer wieder geäußerte Forderung, daß «die
Form der Farbe Werk» sein solle, in beispielhafter Weise zum Ausdruck kommt.
Siehe auch:
Ein malerischer Schulungsweg, Mappe mit verkleinerten Farbwiedergaben der dreizehn
Lehrgangsskizzen, Seite 113
Reproduktionen aus dem malerischen Werk von Rudolf Steiner, farbiger Werkkatalog,

Gesamtausgabe
Seite 121

Künstler. Werk
K 54.1 Naturstimmungen
Neun Schulungsskizzen für Maler
Neun Pastelle, Juni – Oktober 1922: Sonnenaufgang / Sonnenuntergang / Scheinen-
der Mond / Bäume I / Bäume II / Mondaufgang / Monduntergang / Sonnenaufgang II /
Sonnenuntergang II
Bildgrößen zwischen 20≈19,5 cm und 37,0≈28,5 cm. Neun Tafeln in einer Mappe,
Format 41 x 32 cm. Separates Textheft mit Einführungen von Hella Wiesberger und
Hilde Boos-Hamburger
Mappe 2., überarb. Aufl. 1999 ca. sFr. 88.– / DM 96,– / öS 701,– ISBN 3-7274-3621-2

K 54.10 Gruppenseelen (Der Mensch)


Pastell, Dezember 1922. Bildgröße 30,5≈46,7 cm, Blatt 41≈62 cm
Faksimiledruck 1983 sFr. 60.– / DM 74,– / öS 666,– Bestell-Nr. 9510

K 54.11 Licht und Finsternis (Luzifer und Ahriman)


Pastell, März 1923. Bildgr. 47≈61 cm, Blatt Reprod. 55,5≈70 cm, Faks. 57,5≈72,7 cm
Faksimiledruck 1983 sFr. 115.– / DM 142,– / öS 1’278,– Bestell-Nr. 9511

K 54.12 Der Forscher inmitten von Marianus und Gabrilein


Pastell, März 1923. Bildgröße 74≈55 cm, Blatt 84,5≈65 cm
Faksimiledruck 1982 sFr. 115.– / DM 142,– / öS 1’278,– Bestell-Nr. 9512

K 54.13 «Es werde die Weite und das Leben»


(Archangelos schaut auf Planetenzustände)
Pastell, Mai 1923. Bildgröße 65≈67,5 cm, Blatt 70≈75 cm
Faksimiledruck 1980 sFr. 115.– / DM 142,– / öS 1’278,– Bestell-Nr. 9513

K 54.14 Der dreigliedrige Mensch


Pastell, Juni 1923. Bildgröße 52≈69 cm, Blatt 62≈80 cm
Reproduktion 1961 sFr. 32.– / DM 40,– / öS 360,– Bestell-Nr. 9010

K 54.15 Der Mensch im Geiste


Pastell, Juli 1923. Bildgröße 49≈74 cm, Blatt 59≈84,5 cm
Faksimiledruck 1982 sFr. 115.– / DM 142,– / öS 1’278,– Bestell-Nr. 9515

119
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Reproduktionen

GA-Nr.

K 54.16 Der Geist im Menschen


Pastell, Juli 1923. Bildgröße 59,5≈99 cm, Blatt 71,5≈111,5 cm
Faksimiledruck 1981 sFr. 132.– / DM 162,– / öS 1’458,– Bestell-Nr. 9516

K 54.17 Johanni-Imagination (Rötliche Gestalt mit Sonne und Mond)


Pastell, Juli 1923. Bildgröße 50≈72 cm, Blatt 61≈77 cm
Reproduktion derzeit vergriffen, Neudruck geplant Bestell-Nr. 9110

K 54.18 Druidenstein
Pastell, September 1923. Bildgröße 73≈89 cm, Blatt 76≈93,5 cm
Reproduktion 1963 sFr. 42.– / DM 52,– / öS 468,– Bestell-Nr. 9020

K 54.19 Der Mensch in Beziehung zu den Planeten


Pastell, Oktober 1923. Bildgröße 68≈92 cm, Blatt 80≈105 cm
Faksimiledruck 1981 sFr. 132.– / DM 162,– / öS 1’458,– Bestell-Nr. 9519

K 54.20 Elementarwesen
Pastell, November 1923. Bildgröße 64≈71,5 cm, Blatt 71,5≈80 cm
Reproduktion 1961 sFr. 32.– / DM 40,– / öS 360,– Bestell-Nr. 9030

K 54.21 Adam Kadmon in Frühlemurien


Pastell, Dezember 1923. Bildgröße 70≈101 cm, Blatt 80≈112 cm
Faksimiledruck 1981 sFr. 132.– / DM 162,– / öS 1’458,– Bestell-Nr. 9521

K 54.22 Dreikönigs-Motiv
Pastell, Dezember 1923. Bildgröße 52≈67 cm, Blatt 62≈85 cm
Faksimiledruck 1983 sFr. 102.– / DM 125,– / öS 1’125,– Bestell-Nr. 9522

K 54.23 Farbengrundlage zum Mondenreiter


Pastell, Januar 1924. Bildgröße 66≈86,5 cm, Blatt 78≈99,5 cm
Faksimiledruck 1981 sFr. 132.– / DM 162,– / öS 1’458,– Bestell-Nr. 9523

Aquarelle 1924:

K 55.1 Der Mondenreiter (Das Traumlied vom Olaf Åsteson)


Aquarell, Januar 1924. Das Bild wurde von Henni Geck nach der Farbengrundlage
(siehe K 54.23) vorbereitet. Rudolf Steiner malte daraufhin die einzelnen Motive hin-
ein. Bildgröße 65,5≈98,5 cm, Blatt 77≈112,5 cm
Faksimiledruck 1984 sFr. 132.– / DM 162,– / öS 1’458,– Bestell-Nr. 9524

K 55.2 Neues Leben (Mutter und Kind)


Aquarell, Februar 1924. Bildgröße Reprod. 66≈99,5 cm, Faks. 67≈100,5 cm
Blatt Reprod. 72≈107 cm, Faks. 77≈112 cm
A) Reproduktion 1968 sFr. 52.– / DM 64,– / öS 576,– Bestell-Nr. 9150
B) Faksimiledruck 1988 sFr. 132.– / DM 162,– / öS 1’458,– Bestell-Nr. 9525

120
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Reproduktionen

GA-Nr.

K 55.3 Ostern (Drei Kreuze)


Aquarell, April 1924. Bildgröße Reprod. u. Faks. 67≈99,5 cm
Blatt Reprod. 72≈107 cm, Faks. 77≈112,5 cm
A) Reproduktion 1966 sFr. 52.– / DM 64,– / öS 576,– Bestell-Nr. 9170
B) Faksimiledruck 1988 sFr. 132.– / DM 162,– / öS 1’458,– Bestell-Nr. 9526

K 55.4 Urpflanze
Aquarell, Mai/Juni 1924. Bildgröße Reprod. 69,5≈107,5 cm, Faks. 66,5≈101 cm
A) Reproduktion 1964 (ohne den Programmtext) Blatt 74,5≈114,5 cm
sFr. 52.– / DM 64,– / öS 576,– Bestell-Nr. 9190
B) Faksimiledruck 1983 ( 77,5≈111,5 cm)
sFr. 132.– / DM 162,– / öS 1’458,– Bestell-Nr. 9527

K 55.5 Urmensch (Urtier)

Gesamtausgabe
Künstler. Werk
Aquarell, Juli/August 1924. Bildgröße A) 115,5≈66 cm, B) 68,5≈44,5 cm
A) Hanfstaengldruck (Rest) Blatt 119≈74,5 cm
sFr. 68.– / DM 84,– / öS 756,– Bestell-Nr. 9185
B) Verkleinerte Wiedergabe des Originals 1988 (Blatt 82,5≈61 cm)
sFr. 56.– / DM 68,– / öS 612,– Bestell-Nr. 9187

Von einigen Aquarellen und Pastellen sind auch Kunstkarten lieferbar.

Farbiger Werkkatalog
Reproduktionen aus dem malerischen Werk von Rudolf Steiner
mit verkleinerten Wiedergaben aller auf Einzelblättern erschienenen
Pastelle und Aquarelle.

2. Aufl. 1999, Format 13,7≈21 cm, 32 Seiten, 33 farbige Abbildungen, Klappenbroschur


ca. sFr. 15.– / DM 16,– / öS 117,– (fPr), ISBN 3-7274-3669-7

Kunstkarten von Aquarellen und Pastellen


10 verschiedene Motive im Format DIN A6
Kunstkarten von Wandtafelzeichnungen
26 verschiedene Motive im Format DIN A6
Über den Buchhandel (auch einzeln) zu beziehen

Otto Fröhlich: Porträt von Rudolf Steiner


Das Porträtbild (Öl auf Leinwand, im Original 80≈100 cm)
entstand 1892. Es zeigt den einunddreißigjährigen Rudolf
Steiner, der zu jener Zeit in Weimar. Seine Begegnung mit
dem Maler Otto Fröhlich beschreibt er in seiner Autobiogra-
phie «Mein Lebensgang». Die Reproduktion des Bildes liegt
in 2 Ausführungen vor:
A) Doppelkarte A 5, mit Begleittext
sFr. 1.– / DM 1,20 / öS 9,– Bestell-Nr. 9210
B) Kunstblatt 30≈44 cm
sFr. 5.– / DM 6,– / öS 47,– Bestell-Nr. 9200

Es handelt sich um Restauflagen mit aufgehobenen Ladenpreisen.

121
Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Wandtafelzeichn.

Wandtafelzeichnungen zum Vortragswerk

In vielen seiner Vorträge pflegte Rudolf Steiner während des Sprechens an die Tafel zu zeich-
nen oder zu schreiben. Häufig entstanden so im Laufe des Vortrages imaginativ farbig-fließende
Bilder. Seit Herbst 1919 wurden die Tafeln vor Rudolf Steiners Vorträgen mit schwarzem Papier
bespannt, das nachher aufbewahrt werden konnte. Auf diese Weise sind etwa 1100 solcher
Wandtafel-Zeichnungen erhalten geblieben. In den letzten Jahren wurden sie auf zahlreichen
Ausstellungen von Galerien und Museen in Europa sowie in Japan und den USA gezeigt.
Sämtliche Tafeln werden in 28 Bänden herausgegeben. Die Bände haben ein Querformat von
30≈21 cm; das Bild-Format ist 24≈16 cm. Jede Ausgabe enthält die (wie im Original farbigen
oder schwarz-weißen) Tafeln zu mehreren Vortragsreihen, nach Möglichkeit thematisch zusam-
mengefaßt. Schon seit vielen Jahren wird in sämtlichen Neuausgaben und Neuauflagen der
Rudolf Steiner Gesamtausgabe auf die jeweiligen Tafeln durch Marginalnotizen verwiesen.
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Heft 103 (S. 173)

GA-Nr. Bis Ende 1999 vorliegende Bände:

K 58/2 Band II: 38 Tafeln zu Vorträgen aus dem Jahr 1919 in den Bänden
GA 191 und 194
1. Aufl. 1994, 63 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 4102-X

K 58/3 Band III: 34 Tafeln zu Vorträgen aus dem Jahr 1920 in den Bänden
GA 196 und 198
NEU 1. Aufl. 1998, 60 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 4103-8

K 58/6 Band VI: 46 Tafeln zu Vorträgen aus den Jahren 1920 und 1921 in
den Bänden GA 202, 203 und 204
1. Aufl. 1989, 60 Seiten sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 4106-2

K 58/7 Band VII: 38 Tafeln zu Vorträgen aus dem Jahr 1921 in den
Bänden GA 205 und 206
1. Aufl. 1997, 52 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 4107-0

K 58/8 Band VIII: 42 Tafeln zu Vorträgen der Reihe «Der Mensch in seinem
Zusammenhang mit dem Kosmos» in den Bänden GA 207, 208
und 209
1. Aufl. 1993, 60 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 4108-9

K 58/9 Band IX: 40 Tafeln zu Vorträgen aus dem Jahr 1922 in den Bänden
GA 210, 211 und 212
NEU 1. Aufl. 1999, 64 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 4109-7

K 58/11 Band XI: 41 Tafeln zu Vorträgen aus den Jahren 1922 und 1923 in
den Bänden GA 216, 218, 219 und 220
1. Aufl. 1996, 64 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 4111-9

K 58/12 Band XII: 37 Tafeln zu Vorträgen aus dem Jahr 1923 in den Bänden
GA 221, 222, 223, 224 und 225
1. Aufl. 1991, 67 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 4112-7

122 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Wandtafelzeichn.

GA-Nr.

K 58/13 Band XIII: 38 Tafeln zu Vorträgen aus dem Jahr 1923 in den Bän-
den GA 227, 228, 229 und 230
1. Aufl. 1993, 64 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 4113-5

K 58/14 Band XIV: 36 Tafeln zu Vorträgen aus dem Jahr 1923 in den Bän-
den GA 232 und 233
1. Aufl. 1996, 55 Seiten sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 4114-3

K 58/15 Band XV: 37 Tafeln zu Vorträgen aus dem Jahr 1924 in den Bän-
den GA 233a, 234 und 243
1. Aufl. 1994, 72 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 4115-1

K 58/16 Band XVI: 56 Tafeln zu den «Karma-Vorträgen» in den Bänden


GA 235, 236, 237, 238 und 240

Gesamtausgabe
Künstler. Werk
1. Aufl. 1991, 96 Seiten sFr. 76.– / DM 82,– / öS 599,– 4116-X

K 58/17 Band XVII: 21 Tafeln zu Vorträgen zur Geschichte der Anthropo-


sophischen Gesellschaft in den Bänden GA 257, 258, 260 und 260a
NEU 1. Aufl. 1999, ca. 40 Seiten ca. sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 4117-8

K 58/19 Band XIX: 41 Tafeln zu Vorträgen über Eurythmie in den Bänden


GA 278, 279 und 315
1. Aufl. 1991, 67 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 4119-4

K 58/20 Band XX: 27 Tafeln zu Vorträgen über Sprachgestaltung in den


Bänden GA 281 und 282
NEU 1. Aufl. 1998, 44 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 4120-8

K 58/21 Band XXI: 42 Tafeln zu Vorträgen über Erziehung in den Bänden


GA 296, 303, 304, 306 und 311
1. Aufl. 1990, 80 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 4121-6

K 58/22 Band XXII: 46 Tafeln zu Vorträgen über Medizin in den Bänden


GA 312, 313, 314 und 315
1. Aufl. 1991, 84 Seiten sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– 4122-4

K 58/23 Band XXIII: 48 Tafeln zu Vorträgen aus dem Jahr 1924 in den Bän-
den GA 316, 317 und 318
1. Aufl. 1997, 83 Seiten sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– 4123-2

K 58/25 Band XXV: 33 Tafeln zu den «Arbeitervorträgen» (Band 1 und 2)


in den Bänden GA 347 und 348
1. Aufl. 1995, 64 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 4125-9

K 58/26 Band XXVI: 51 Tafeln zu den «Arbeitervorträgen» (Band 3 und 4)


in den Bänden GA 349 und 350
1. Aufl. 1994, 71 Seiten sFr. 74.– / DM 80,– / öS 584,– 4126-7

K 58/27 Band XXVII: 35 Tafeln zu den «Arbeitervorträgen» (Band 5 und 6)


in den Bänden GA 351 und 352
1. Aufl. 1995, 63 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 4127-5

K 58/28 Band XXVIII: 42 Tafeln zu den «Arbeitervorträgen» (Band 7 und 8)


in den Bänden GA 353 und 354
1. Aufl. 1990, 75 Seiten sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– 4128-3

Verlags-ISBN 3-7274- 123


Rudolf Steiner Gesamtausgabe: C. Das künstlerische Werk Kunstdrucke. Abgüsse

Signaturen des Geistigen Sonderausgabe


Eine Auswahl von 24 Wandtafelzeichnungen in Farbwiedergaben, mit Originalwortlauten aus
dazugehörigen Vortragstexten, die einen thematischen Bezug von Text und Bild herstellen.
Eine werkbiographische Einleitung und ein bibliographischer Anhang ergänzen die Ausga-
be, die sich zur Einführung und besonders auch als Geschenk eignet.
Broschur 1. Aufl. 1994, 62 S., Format 21 x 23 cm sFr. 22.– / DM 24,– / öS 175,– 4130-5

Farbige Kunstdrucke von Wandtafelzeichnungen


I Kuh – Löwe – Adler. Planetenwirkungen (20.10.1923 in GA 230) [4151-8]
II Als die Erde ihr Leben verloren hatte (20.9.1922 in GA 347) [4152-6]
III Planetarische Entwicklung: Am Anfang war lebendige Wärme (30.6.1924 in GA 354) [4153-4]
IV Das Geheimnis des Hundertjährigen Kalenders (13.9.1924 in GA 354) [4154-2]
V Andacht zum Kleinsten (5.7.1924 in GA 317) [4155-0]
VI Der Goetheanum-Baugedanke. Zentralmotiv für das Zweite Goetheanum [4156-9]
(1.1.1924 in GA 260)
jeder Druck 40 x 60 cm Querformat je sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,–
Die Geburt der Pflanze (31.10.1923 in GA 351) [4150-X]
Großer Farbdruck im Format DIN A1 quer (84 x 59,4 cm) sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204–,
Von einigen Wandtafelzeichnungen sind auch Kunstkarten lieferbar (siehe Seite 121).

Abgüsse
Bezug nur auf direkte Bestellung beim Rudolf Steiner Verlag in Dornach. Preise auf Anfrage.

Die Kabiren Ahriman-Kopf mit Schulter


1915 bis 1919 fanden in Dornach die ersten Dieses Modell wurde 1910 von Rudolf Steiner
eurythmisch-dramatischen Aufführungen ein- für die Aufführung seines Mysteriendramas
zelner Szenen aus Goethes «Faust» statt. «Die Pforte der Einweihung» (GA 14)
Rudolf Steiner schuf für die Schlußszene der geschaffen und ist damit seine früheste bild-
«Klassischen Walpurgisnacht» die Figuren nerische Ahriman-Darstellung.
der dort in Erscheinung tretenden samothra- Bronze-Abguß von einem Plastillinmodell.
kischen Gottheiten, der Kabiren (s.a. Vorträ- Größe 20 x 14,5 x 16 cm
ge vom 17. und 18. Januar 1919 in GA 273).
Abgüsse in farbig getöntem Gips. Die Figuren
werden nur zusammen abgegeben.
Höhe 21, 46 und 34 cm.

124 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Taschenbücher
aus dem Gesamtwerk

Taschenbücher
Rudolf Steiner
Die Schriften und Vorträge der Rudolf Steiner Gesamtausgabe sind zu etwa einem Drittel auch
in Taschenbuchform erschienen. Die Bände sind in der Regel text- und seitenidentisch mit den
entsprechenden Bänden der Gesamtausgabe (GA...) und enthalten auch deren Anmerkungen,
Register etc. In einigen Fällen handelt es sich um Teilausgaben oder eigene Zusammen-
stellungen (aus GA...). – Für ausführliche Angaben zum Inhalt der einzelnen Titel siehe die
angegebenen Bände der Gesamtausgabe im ersten Teil dieses Kataloges.
Zu den Taschenbüchern ist auch ein separates, thematisch gegliedertes Verzeichnis erhältlich.

Wie erlangt man Erkenntnisse der Metamorphosen des Seelenlebens


höheren Welten? Sieben Vorträge Berlin und München 1909.
Die grundlegende Schrift über den anthropo- Inhaltsangaben siehe unter GA 59, S. 20
sophischen Schulungsweg Tb 603 (aus GA 58 u. 59) 207 Seiten
Tb 600 (GA 10) 239 Seiten sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6030-X
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6001-6
Die geistig-seelischen Grundkräfte
Die Geheimwissenschaft im Umriß der Erziehungskunst
Das Weltbild der anthroposophischen Geistes- Ein einführender Vortragskurs zur Waldorf-
wissenschaft schul-Pädagogik, gehalten in Oxford 1922.
Tb 601 (GA 13) 448 Seiten Tb 604 (GA 305) 272 Seiten
sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6011-3 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6041-5

Ein Weg zur Selbsterkenntnis Die Philosophie des Thomas


des Menschen / von Aquino
Die Schwelle der geistigen Welt Drei Vorträge Dornach 1920
Tb 602 (GA 16 u. 17) 190 Seiten Tb 605 (GA 74) 125 Seiten
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6021-0 sFr. 12.80 / DM 13,80 / öS 100,– 6050-4

Verlags-ISBN 3-7274- 125


Rudolf Steiner Taschenbücher Numerische Übersicht

Die Kernpunkte der Sozialen Frage Die geistige Führung des Menschen
in den Lebensnotwendigkeiten der und der Menschheit
Gegenwart und Zukunft Geisteswissenschaftliche Ergebnisse
Die Darstellung und Begründung einer «Drei- über die Menschheits-Entwickelung
gliederung des sozialen Organismus». Tb 614 (GA 15) 107 Seiten
Tb 606 (GA 23) 176 Seiten sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6140-3
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6061-X
Theosophie. Einführung in
Mysteriendramen übersinnliche Welterkenntnis
Erster Band: Die Pforte der Ein- und Menschenbestimmung
weihung – Die Prüfung der Seele Grundlegende Schrift Rudolf Steiners, die sich
als Ausgangspunkt zu einem systematischen
Tb 607 (aus GA 14) 287 Seiten Studium der Anthroposophie eignet.
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6070-9
Tb 615 (GA 9) 221 Seiten
Zweiter Band: Der Hüter der Schwelle sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6151-9
– Der Seelen Erwachen
Tb 608 (aus GA 14) 269 Seiten Aus der Akasha-Chronik
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6080-6 Entwicklungsstufen des Menschen und der
Erde aus übersinnlicher Anschauung.
Tb 616 (GA 11) 263 Seiten
Wendepunkte des Geisteslebens sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6161-6
Zarathustra / Hermes / Buddha / Moses / Der
Prophet Elias / Christus und das 20. Jahrhun-
dert. – Sechs Vorträge, Berlin 1911/12
Allgemeine Menschenkunde
Tb 609 (aus GA 60 und 61) 175 Seiten als Grundlage der Pädagogik
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6090-3 Ein pädagogischer Grundkurs für Lehrer,
gehalten 1919 bei der Begründung der Freien
Waldorfschule in Stuttgart. Erster Teil
Die Rätsel der Philosophie in ihrer Tb 617 (GA 293) 256 Seiten
Geschichte als Umriß dargestellt sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6171-3
In dieser umfangreichen Philosophiegeschich-
te stellt Rudolf Steiner die wichtigsten Philoso- Erziehungskunst. Methodisch-
phen und ihre Werke dar als Spiegel der
Bewußtseinsentwicklung der Menschheit.
Didaktisches
Ein pädagogischer Grundkurs für Lehrer,
Tb 610/11 (GA 18) 703 Seiten
Stuttgart 1919. Zweiter Teil
sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6105-5
Tb 618 (GA 294) 206 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6180-2
Das menschliche Leben vom
Gesichtspunkte der Geisteswissen- Das Christentum als mystische Tat-
schaft (Anthroposophie) sache und die Mysterien des Altertums
und weitere Schriften: Die Aufgabe der Gei- Über das Wesen des Christentums und seine
steswissenschaft und deren Bau in Dornach / Stellung in der Menschheitsentwicklung.
Die Erkenntnis vom Zustande zwischen dem Tb 619 (GA 8) 208 Seiten
Tode und einer neuen Geburt sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6190-X
Tb 612 (aus GA 35) 151 Seiten
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6120-9 Die Offenbarungen des Karma
Ein Vortragszyklus, gehalten in Hamburg 1910
Die Mission einzelner Volksseelen Tb 620 (GA 120) 237 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6200-0
im Zusammenhang mit der
germanisch-nordischen Mythologie
Friedrich Nietzsche – ein Kämpfer
Geisteswissenschaftliche Grundlagen zum Ver-
ständnis der höheren geistigen Wirklichkeiten, gegen seine Zeit
welche den Völker-Entwicklungen zugrunde Ausführungen über Nietzsches Charakter und
liegen. – Elf Vorträge, Kristiania (Oslo) 1910 seinen Entwicklungsgang.
Tb 613 (GA 121) 231 Seiten Tb 621 (GA 5) 221 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6131-4 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6210-8

126 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Taschenbücher Numerische Übersicht

Pfade der Seelenerlebnisse Wahrheit und Wissenschaft


Acht Vorträge, Berlin 1909/10. Vorspiel einer «Philosophie der
Inhaltsangaben siehe unter GA 59, S. 20 Freiheit»
Tb 622 (aus GA 58 u. 59) 233 Seiten Die für die Buchausgabe ergänzte Dissertation
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6220-5 Rudolf Steiners.
Tb 628 (GA 3) 105 Seiten
Die Mystik im Aufgange des sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6280-9
neuzeitlichen Geisteslebens
und ihr Verhältnis zur modernen Grundlinien einer Erkenntnistheorie
Weltanschauung der Goetheschen Weltanschauung,
Meister Eckhart / Gottesfreundschaft / Nico- mit besonderer Rücksicht auf Schiller
laus von Kues / Agrippa von Nettesheim und Zugleich eine Zugabe zu Goethes Naturwissen-
Theophrastus Paracelsus / Valentin Weigel schaftlichen Schriften in Kürschners «Deutsche
und Jakob Böhme / Giordano Bruno und An- National-Litteratur»
gelus Silesius
Tb 629 (GA 2) 156 Seiten
Tb 623 (GA 7) 176 Seiten sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6290-6
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6230-2

Die Kunst des Heilens vom Gesichts-


Der Orient im Lichte des Okzidents punkte der Geisteswissenschaft
Die Kinder des Luzifer und die Brüder Vorträge über die menschengemäße Erneue-
Christi rung der heutigen Medizin und ihre Erweite-

Taschenbücher
Rudolf Steiner
Ein Zyklus von neun Vorträgen in München rung durch die geisteswissenschaftliche An-
1909, im Zusammenhang mit der Aufführung schauung des Menschen.
von Edouard Schuré’s Drama «Die Kinder des Tb 630 (aus GA 319) 151 Seiten
Lucifer». sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6300-7
Tb 624 (GA 113) 208 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6240-X Soziale Zukunft
Die Darstellungen in der Schrift «Die Kernpunk-
Goethes Weltanschauung te der Sozialen Frage» (GA 23/Tb 606) werden
Rudolf Steiners langjährige Goethe-Forschung in diesen Vorträgen mit Blickrichtung auf die
insbesondere zu Goethes naturwissenschaft- einzelnen Bereiche des sozialen Organismus
lichen Schriften finden in diesem Werk von 1897 weiter ausgeführt.
eine zusammenfassende Darstellung. Tb 631 (GA 332a) 250 Seiten
Tb 625 (GA 6) 240 Seiten sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6310-4
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6250-7
Der Entstehungsmoment der Natur-
Die Bhagavad Gita und die wissenschaft in der Weltgeschichte
Paulusbriefe und ihre seitherige Entwickelung
In fünf Vorträgen, gehalten in Köln 1912, legt Ein Vortragskurs, gehalten um die Jahreswen-
Rudolf Steiner die grundsätzliche Bedeutung de 1922/23 am Goetheanum in Dornach, zu Fra-
des Christentums für das Verständnis der gen der naturwissenschaftlichen Entwicklung.
großen orientalischen Weisheitslehren dar. Tb 632 (GA 326) 186 Seiten
Tb 626 (GA 142) 143 Seiten sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6320-1
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6260-4
Die Wirklichkeit der höheren Welten
Die Philosophie der Freiheit Einführung in die Anthroposophie
Grundzüge einer modernen Welt- Acht öffentliche Vorträge, gehalten in Kristiania
anschauung – Seelische Beobach- (Oslo) 1921.
tungsresultate nach naturwissen- Tb 633 (GA 79) 288 Seiten
schaftlicher Methode sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6331-7
Das philosophische Hauptwerk Rudolf Stei-
ners, das zugleich Fundament der anthropo- Goethe-Studien
sophischen Geisteswissenschaft ist. Schriften und Aufsätze 1884–1901
Tb 627 (GA 4) 288 Seiten Tb 634 (aus GA 30) 208 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6271-X sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6340-6

Verlags-ISBN 3-7274- 127


Rudolf Steiner Taschenbücher Numerische Übersicht

Der Goetheanumgedanke inmitten Die Stufen der höheren Erkenntnis.


der Kulturkrisis der Gegenwart Kosmologie, Religion und Philo-
In diesen ausgewählten Aufsätzen (geschrie- sophie. Vom Seelenleben
ben 1921–1925 für die Wochenschrift «Das
Drei Schriften zum anthroposophischen
Goetheanum») charakterisiert Rudolf Steiner
Schulungsweg
die Ursachen für die Niedergangskräfte unse-
rer Zeit, denen ein Gegengewicht nur aus Tb 641 (siehe GA 12 u. 25) 192 Seiten
einem neuen Denken erwachsen kann. sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6410-0
Tb 635 (aus GA 36) 221 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6350-3
Eurythmie – Die neue Bewegungs-
kunst der Gegenwart
Mein Lebensgang
Vorträge und Ansprachen zu Eurythmie-Auf-
Die nicht vollendete Autobiographie Rudolf
führungen, die ein lebendiges Bild vom
Steiners, in welcher der Zusammenhang sei-
Wesen, den künstlerischen Grundlagen und
nes Lebens mit der Entstehung der Anthropo-
der Entwicklung der Eurythmie geben. Ergänzt
sophie sichtbar wird. Mit 8 Abbildungen und 3
durch zahlreiches Bildmaterial.
Handschriftenwiedergaben.
Tb 636 (GA 28) 408 Seiten Tb 642 (aus GA 277–279) 259 Seiten
sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6360-0 mit 44 s/w und 4 farb. Abb.
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6420-8

Von Seelenrätseln
Die bedeutsame Erkenntnis der Dreigliedrig- Die Theosophie des Rosenkreuzers
keit des menschlichen Organismus findet in Ein Vortragszyklus, gehalten in München 1907,
dieser Schrift eine erstmalige Darstellung. in dem ein umfassendes Bild der Entwicklung
Tb 637 (GA 21) 191 Seiten von Kosmos, Erde und Mensch gegeben wird.
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6370-8 Tb 643 (GA 99) 176 Seiten
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6430-5
Vom Menschenrätsel. Ausgespro-
chenes und Unausgesprochenes im
Denken, Schauen, Sinnen einer Reihe Das Johannes-Evangelium
deutscher und österreichischer Ein Zyklus von zwölf Vorträgen, gehalten in
Hamburg 1908
Persönlichkeiten
Tb 644 (GA 103) 224 Seiten
Das Weltbild des deutschen Idealismus (Fichte,
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6440-2
Schelling, Hegel) / Eine vergessene Strömung
im deutschen Geistesleben / Bilder aus dem
Gedankenleben Österreichs
Tb 638 (GA 20) 219 Seiten
Von Jesus zu Christus
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6380-5 Die 1911 in Karlsruhe gehaltenen Vorträge
wollen eine Vorstellung schaffen von dem
Christus-Ereignis, insofern als es zusammen-
Erziehungskunst. Seminar- hängt mit seiner geschichtlichen Erscheinung:
mit der Offenbarung des Christus in der Per-
besprechungen und Lehrplanvorträge sönlichkeit des Jesus von Nazareth.
Ein pädagogischer Grundkurs für Lehrer, Stutt-
gart 1919. Dritter Teil Tb 645 (GA 131) 251 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6450-X
Tb 639 (GA 295) 205 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6390-2
Wiederverkörperung und Karma
Geisteswissenschaftliche Grund- und ihre Bedeutung für die Kultur
lagen zum Gedeihen der Landwirt- der Gegenwart
schaft (Landwirtschaftlicher Kurs) Fünf Vorträge (Berlin und Stuttgart 1912),
Aus diesem 1924 in Koberwitz bei Breslau ergänzt durch die beiden für das Thema der
gehaltenen Vortragskurs entwickelte sich die Wiederverkörperung grundlegenden Aufsätze
heute weltweit verbreitete «biologisch-dyna- «Reinkarnation und Karma» und «Wie Karma
mische» Anbauweise. wirkt».
Tb 640 (GA 327, ohne Tafeln) 267 Seiten Tb 647 (GA 135) 176 Seiten
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6400-3 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6470-4

128 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Taschenbücher Numerische Übersicht

Die gesunde Entwickelung des Anthroposophie als Zeitforderung


Menschenwesens Was wollte das Goetheanum und
Eine Einführung in die anthropo- was soll die Anthroposophie?
sophische Pädagogik und Didaktik In diesen 1923/24 gehaltenen Einführungs-
Ein Vortragskurs in Dornach 1922 mit grund- vorträgen werden zentrale Anliegen und The-
legenden menschenkundlichen Themen und men des anthroposophischen Kulturimpulses
ihren Bezügen zur Pädagogik und Didaktik. behandelt.
Tb 648 (GA 303) 375 Seiten Tb 654 (GA 84) 311 Seiten
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6480-1 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6540-9

Das Lukas-Evangelium
Einleitungen zu Goethes Natur-
Ein Zyklus von zehn Vorträgen in Basel 1909
wissenschaftlichen Schriften
Tb 655 (GA 114) 224 Seiten
Zugleich eine Grundlegung der Geistes- sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6550-6
wissenschaft (Anthroposophie)
Tb 649 (GA 1) 352 Seiten Einführung in die Anthroposophie
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6490-9 Ausgewählte Texte aus dem Werk von
Rudolf Steiner, eingeleitet und kommen-
Kunst und Kunsterkenntnis tiert von Walter Kugler
Grundlagen einer neuen Ästhetik Ein idealer Band, um sich eine erste und
Aufsätze und Vorträge: Goethe als Vater einer zugleich umfassende Begegnung mit dem
neuen Ästhetik – Die Quellen der menschlichen Werk und Gedankengut Rudolf Steiners zu ver-

Taschenbücher
Rudolf Steiner
Phantasie – Die psychologischen Gründe des schaffen. Teil I: Ewiges Werden im Denken. Teil
Bedürfnisses nach Kunst – Der übersinnliche II: Freiheit und Schicksal. Teil III: Mensch und
Ursprung des Künstlerischen Kosmos. Teil IV: Aus Erkenntnis handeln
(Pädagogik, Heilkunde, Landwirtschaft, Kunst,
Tb 650 (GA 271) 240 Seiten soziale Fragen).
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6500-X
Tb 656 (Sonderausgabe) 304 S., zahlr. Abb.
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6560-3
Das Wesen der Farben
Grundzüge einer geisteswissenschaftlichen Menschenerkenntnis und Unterrichts-
Farbenlehre für das künstlerische Schaffen.
Zwölf Vorträge aus den Jahren 1914 bis 1924 gestaltung
Tb 651 (GA 291) 255 Seiten Acht Vorträge, gehalten für die Lehrer der
Freien Waldorfschule in Stuttgart 1921, der sog.
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6510-7 «Ergänzungskurs» zum pädagogischen Grund-
kurs (siehe Tb 617, 618 und 639).
Gedankenfreiheit und soziale Kräfte Tb 657 (GA 302) 143 Seiten
Die sozialen Forderungen der Gegen- sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6570-0
wart und ihre praktische Verwirklichung
Sechs Vorträge aus dem «Dreigliederungsjahr» Die Erziehung des Kindes vom Ge-
1919, in denen die Ursachen der gesellschaft- sichtspunkte der Geisteswissenschaft /
lichen Konflikte und Wege zu ihrer Überwin-
dung aufgezeigt werden. Die Methodik des Lehrens und die
Tb 652 (GA 333) 185 Seiten Lebensbedingungen des Erziehens
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6520-4 Fünf Vorträge, Stuttgart 1924, ergänzt durch die
grundlegende pädagogische Schrift «Die Erzie-
hung des Kindes...».
Anthroposophie, ihre Erkenntnis-
Tb 658 (siehe GA 308) 173 Seiten
wurzeln und Lebensfrüchte sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6580-8
Mit einer Einleitung über den
Agnostizismus als Verderber echten Vor dem Tore der Theosophie
Menschentums Dieser frühe, grundlegende Vortragszyklus
Eine umfassende Darstellung des Gesamt- (Stuttgart 1906) gibt eine Überschau über das
gebietes der anthroposophisch orientierten gesamte Gebiet der Geisteswissenschaft und
Geisteswissenschaft in acht Vorträgen. beschreibt die verschiedenen Schulungswege.
Tb 653 (GA 78) 190 Seiten Tb 659 (GA 95) 176 Seiten
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6530-1 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6590-5

Verlags-ISBN 3-7274- 129


Rudolf Steiner Taschenbücher Numerische Übersicht

Ägyptische Mythen und Mysterien Geisteswissenschaftliche


Zwölf Vorträge, gehalten in Leipzig 1908 Menschenkunde
Tb 660 (GA 106) 189 Seiten Weiterführende Betrachtungen in neunzehn
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6600-6 Vorträgen (Berlin 1908/09) über das Wesen des
Menschen, seine irdische und geistige Natur
und seinen Zusammenhang mit den geistigen
Geschichtliche Symptomatologie Welten.
In neun Vorträgen (Dornach 1918) wird die
Tb 669 (GA 107) 335 Seiten
neuere Geschichtsentwicklung vom Anfang
des 15. Jahrhunderts an betrachtet unter dem sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6690-1
Aspekt, daß das, was man gewöhnlich
Geschichte nennt, im Grunde nur Symptome Goethes Geistesart
sind für tiefere Geschehnisse. in ihrer Offenbarung durch seinen
Tb 662 (GA 185) 256 Seiten «Faust» und durch das Märchen
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6620-0 von der Schlange und der Lilie
Tb 670 (GA 22) 96 Seiten
Inneres Wesen des Menschen und sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6700-2
Leben zwischen Tod und neuer Geburt
Eine Schilderung des inneren menschlichen Rudolf Steiner in der Waldorfschule
Lebens im Zusammenhang mit dem Leben
zwischen dem Tod und einer neuen Geburt. Vorträge und Ansprachen Rudolf Steiners für
Acht Vorträge, Wien 1914 die Kinder, Eltern und Lehrer der Waldorf-
schule Stuttgart in den Jahren 1919 bis 1924
Tb 663 (GA 153) 192 Seiten
Tb 671 (GA 298) 235 Seiten
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6630-8
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6710-X
Die Ergänzung heutiger Wissen-
Die Apokalypse des Johannes
schaften durch Anthroposophie Ein Zyklus von zwölf Vorträgen, mit einem
In acht öffentlichen Vorträgen in Zürich 1917 einleitenden öffentlichen Vortrag, Nürnberg
und 1918 beleuchtet Rudolf Steiner das Ver- 1908
hältnis der Anthroposophie zu den verschie-
Tb 672 (GA 104) 304 Seiten, mit Reproduktio-
denen Wissenschaftsgebieten.
nen der sieben apokalyptischen Siegel
Tb 664 (GA 73) 400 Seiten sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6720-7
sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6640-5
Heilpädagogischer Kurs
Das Markus-Evangelium Zwölf Vorträge für Heilpädagogen und Ärzte,
Ein Zyklus von zehn Vorträgen in Basel 1912 Dornach 1924
Tb 665 (GA 139) 224 Seiten Tb 673 (GA 317) 208 Seiten, mit 14 farbigen
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6650-2 Tafelzeichnungen
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6730-4
Grenzen der Naturerkenntnis
und ihre Überwindung Die Kunst des Erziehens
Acht Vorträge, Dornach 1920 aus dem Erfassen der Menschen-
Tb 666 (GA 322) 144 Seiten wesenheit
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6660-X Der letzte pädagogische Kurs Rudolf Steiners
(sieben Vorträge, Torquay 1924)
Staatspolitik Tb 674 (GA 311) 159 Seiten
und Menschheitspolitik sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 6740-1
Aufsätze über die Dreigliederung des sozialen
Organismus (1919 bis 1921), die bis heute Geistige Wirkenskräfte im Zusammen-
nichts an Aktualität eingebüßt haben.
leben von alter und junger Generation
Tb 667 (aus GA 24) 217 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6670-7
Pädagogischer Jugendkurs
In diesen dreizehn, in Stuttgart 1922 gehal-
tenen Vorträgen werden Perspektiven zu einer
Das Matthäus-Evangelium Zukunftspädagogik aufgezeigt, die auf einem
Ein Zyklus von zwölf Vorträgen in Bern 1910 neuen Verhältnis von Mensch zu Mensch fußt.
Tb 668 (GA 123) 272 Seiten Tb 675 (GA 217) 208 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6680-4 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6750-9

130 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Taschenbücher Numerische Übersicht

RUDOLF STEINER / MARIE STEINER-VON SIVERS Aus der Akasha-Forschung.


Methodik und Wesen der Sprach- Das Fünfte Evangelium
gestaltung Achtzehn Vorträge, gehalten in verschiedenen
Aphoristische Darstellungen aus Kursen, Auf- Städten, 1913/14
sätze, Notizen aus Seminaren und Vorträgen, Tb 678 (GA 148) 345 Seiten
Übungen, 1919 bis 1924. sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6780-0
Tb 676 (GA 280) 236 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6760-6
Vorstufen zum Mysterium
Geisteswissenschaft und Medizin von Golgatha
Dieser «Erste Ärztekurs» (Zwanzig Vorträge, Zehn Vorträge in verschiedenen Städten
Dornach 1920) ist eine Grundlage für die 1913/14 über die Vorbereitung des Christus-
anthroposophisch erweiterte Medizin. Ereignisses in der geistigen Welt.
Tb 677 (GA 312) 399 Seiten Tb 679 (GA 152) 175 Seiten
sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6770-3 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6790-8

Berliner öffentliche Vorträge: «Architektenhaus-Vorträge»


In diesen öffentlichen einführenden Vortragsreihen wurden Grundfragen des menschlichen
Daseins in vielfältigsten Facetten betrachtet. (Siehe die Bände GA 52 bis 67 in der Gesamtaus-
gabe – S. 18 ff.) Die beiden Taschenbücher Tb 603 und Tb 622 gehören ebenfalls in diese Reihe.

Taschenbücher
Rudolf Steiner
Spirituelle Seelenlehre Antworten der Geisteswissenschaft
und Weltbetrachtung auf die großen Fragen des Daseins
Achtzehn Vorträge, 1903/04 Fünfzehn Vorträge, 1910/11
Tb 681 (GA 52) 448 Seiten Tb 689 (GA 60) 496 Seiten
sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6810-6 sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6890-4

Ursprung und Ziel des Menschen


Menschengeschichte im Lichte der
Grundbegriffe der Geisteswissenschaft
Geistesforschung
Dreiundzwanzig Vorträge, 1904/05
Sechzehn Vorträge, 1911/12
Tb 682 (GA 53) 512 Seiten
Tb 690 (GA 61) 541 Seiten
sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6820-3 sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6900-5

Die Welträtsel und die Anthroposophie


Ergebnisse der Geistesforschung
Zweiundzwanzig Vorträge, 1905/06
Vierzehn Vorträge, 1912/13
Tb 683 (GA 54) 544 Seiten
Tb 691 (GA 62) 525 Seiten
sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6830-0
sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– 6910-2
Die Erkenntnis des Übersinnlichen in
Geisteswissenschaft als Lebensgut
unserer Zeit und deren Bedeutung für
Zwölf Vorträge, 1913/14
das heutige Leben
Tb 692 (GA 63) 448 Seiten
Dreizehn Vorträge, 1906/07 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6920-X
Tb 684 (GA 55) 283 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6840-8
Geist und Stoff, Leben und Tod
Die Erkenntnis der Seele und des Geistes Sieben Vorträge, 1917
Tb 695 (GA 66) 287 Seiten
Fünfzehn Vorträge, 1907/08
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 6950-1
Tb 685 (GA 56) 377 Seiten
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 6850-5
Das Ewige in der Menschenseele.
Wo und wie findet man den Geist? Unsterblichkeit und Freiheit
Achzehn Vorträge, 1908/09 Zehn Vorträge, 1918
Tb 686 (GA 57) 475 Seiten Tb 696 (GA 67) 397 Seiten
sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6860-2 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 6960-9

Verlags-ISBN 3-7274- 131


Rudolf Steiner Taschenbücher Numerische Übersicht

Das Wesen des Musikalischen und das Okkulte Geschichte


Tonerlebnis im Menschen Esoterische Betrachtungen karmischer
Acht Vorträge, gehalten in verschiedenen Städ- Zusammenhänge von Persönlichkeiten
ten 1906 und 1920 bis 1923. und Ereignissen der Weltgeschichte
Tb 700 (GA 283) 192 Seiten Sechs Vorträge, Stuttgart 1910/11
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7000-3
Tb 707 (GA 126) 128 Seiten
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7070-4
DR. RUDOLF STEINER / DR. MED. ITA WEGMAN
Grundlegendes für eine Erweiterung Die Erneuerung der pädagogisch-
der Heilkunst nach geisteswissen- didaktischen Kunst durch
schaftlichen Erkenntnissen Geisteswissenschaft
Die grundsätzliche, an Ärzte gerichtete, Dar- Eine umfassende Darstellung des Impulses der
stellung eines durch die Anthroposophie Waldorfschul-Pädagogik für Lehrer öffentlicher
befruchteten und erweiterten Heilwesens. Schulen. Vierzehn Vorträge, Basel 1920
Tb 701 (GA 27) 144 Seiten Tb 708 (GA 301) 288 Seiten
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7010-0 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7080-1

Die pädagogische Praxis


vom Gesichtspunkte geisteswissen- Esoterische Betrachtungen
schaftlicher Menschenerkenntnis karmischer Zusammenhänge
Die Erziehung des Kindes und jüngeren
Menschen Erster Band
Acht Vorträge (Dornach 1923) zur Praxis der Zwölf Vorträge, Dornach März 1924
Waldorfschul-Pädagogik.
Tb 711 (GA 235) 235 Seiten
Tb 702 (GA 306) 223 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7110-7
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7020-8
Zweiter Band
Siebzehn Vorträge, Dornach Juni 1924
Makrokosmos und Mikrokosmos
Tb 712 (GA 236) 319 Seiten
Die große und die kleine Welt. Seelen- sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7120-4
fragen, Lebensfragen, Geistesfragen
In zwölf Vorträgen (Wien 1910) werden zwei Dritter Band
unterschiedliche Intitiationswege geschildert. Die karmischen Zusammenhänge der
Tb 703 (GA 119) 304 Seiten anthroposophischen Bewegung
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7030-5
Elf Vorträge, Dornach Juli/August 1924
Tb 713 (GA 237) 192 Seiten
Das Ereignis der Christus-Erscheinung sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7130-1
in der ätherischen Welt
Sechzehn Vorträge, verschiedene Städte 1910
Vierter Band
Tb 704 (GA 118) 240 Seiten Das geistige Leben der Gegenwart
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7040-2 im Zusammenhang mit der anthro-
posophischen Bewegung
Wege zu einem neuen Baustil Zehn Vorträge und eine Ansprache (letzte
«Und der Bau wird Mensch» Ansprache), Dornach September 1924
Acht Vorträge, Berlin und Dornach 1911–1914 Tb 714 (GA 238) 191 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7140-9
Tb 705 (GA 286) 256 Seiten, mit 18 s/w Abbil-
dungen und 1 farbigen Tafel Fünfter Band
sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 7050-X
Sechzehn Vorträge in verschied. Städten 1924
Tb 715 (GA 239) 283 Seiten
Die Geheimnisse der biblischen sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7150-6
Schöpfungsgeschichte Sechster Band
Das Sechstagewerk im 1. Buch Moses Fünfzehn Vorträge in verschied. Städten 1924
Elf Vorträge, München 1910 Tb 716 (GA 240) 327 Seiten
Tb 706 (GA 122) 205 Seiten sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7160-3
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7060-7

132 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Taschenbücher Numerische Übersicht

Die okkulten Grundlagen


der Bhagavad Gita Vorträge für die Arbeiter
Neun Vorträge, Helsingfors 1913 am Goetheanumbau
Tb 709 (GA 146) 176 Seiten Siehe GA 347 bis 354 – Seite 108–111
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7090-9
Die Erkenntnis des Menschenwesens
Moral und Christentum nach Leib, Seele und Geist.
Texte zur Ethik 1886 bis 1900 Über frühe Erdzustände
Tb 717 (Sonderausg., aus GA 30 u. 31) 155 S. Zehn Vorträge, Dornach 1922
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7170-0 Tb 721 (GA 347) 201 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7210-3
Eurythmie als sichtbare Sprache Über Gesundheit und Krankheit.
Laut-Eurythmie-Kurs Grundlagen einer geisteswissen-
Siebzehn Vorträge, Dornach und Penmaen- schaftlichen Sinneslehre
mawr 1922 bis 1924
Achtzehn Vorträge, Dornach 1922/23
Tb 718 (GA 279) 302 Seiten
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7180-8 Tb 722 (GA 348) 352 Seiten
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7220-0
Der Jahreskreislauf als Atmungs- Vom Leben des Menschen
vorgang der Erde und die vier großen und der Erde.
Festeszeiten. Die Anthroposophie und Über das Wesen des Christentums

Taschenbücher
Rudolf Steiner
das menschliche Gemüt Dreizehn Vorträge, Dornach 1923
Eine Darstellung des kosmischen Geschehens Tb 723 (GA 349) 269 Seiten
um die Jahresfeste herum, in neun Vorträgen, sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7230-8
gehalten in Dornach und Wien 1923.
Tb 719 (GA 223) 176 Seiten Rhythmen im Kosmos und im
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7190-5 Menschenwesen. Wie kommt man
zum Schauen der geistigen Welt?
Meditativ erarbeitete Sechzehn Vorträge, Dornach 1923
Menschenkunde Tb 724 (GA 350) 320 Seiten
Tb 730 (aus GA 302a) 93 Seiten sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7240-5
sFr. 12.80 / DM 13,80 / öS 100,– 7300-2
Mensch und Welt. Das Wirken des
Nationalökonomischer Kurs / Geistes in der Natur.
Nationalökonomisches Seminar Über das Wesen der Bienen
Aufgaben einer neuen Wirtschafts- Fünfzehn Vorträge, Dornach 1923
wissenschaft, Bände I und II Tb 725 (GA 351) 272 Seiten
Vierzehn Vorträge und sechs Seminarbespre- sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7250-2
chungen für Studenten der Nationalökonomie,
Dornach 1922. Mit Namen- und Stichwortregi- Natur und Mensch in geisteswissen-
stern für beide Bände der GA
schaftlicher Betrachtung
Tb 731 (GA 340/341) 335 Seiten
Zehn Vorträge, Dornach 1924
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7310-X
Tb 726 (GA 352) 203 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7260-X
Eine okkulte Physiologie
Neun Vorträge, Prag 1911, über die geistigen, Die Geschichte der Menschheit und die
übersinnlichen Grundlagen der Organe, der
Lebensformen und der Lebensprozesse.
Weltanschauungen der Kulturvölker
Siebzehn Vorträge, Dornach 1924
Tb 732 (GA 128) 223 Seiten
Tb 727 (GA 353) 335 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7320-7
sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7270-7
Geisteswissenschaftliche Behandlung Die Schöpfung der Welt und des Men-
sozialer und pädagogischer Fragen schen. Erdenleben und Sternenwirken
Siebzehn Vorträge, Stuttgart 1919, darunter Vierzehn Vorträge, Dornach 1924
«Drei Vorträge über Volkspädagogik»
Tb 728 (GA 354) 253 Seiten
Tb 733 (GA 192) 416 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7280-4
sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– 7330-4
Verlags-ISBN 3-7274- 133
Rudolf Steiner Taschenbücher Numerische Übersicht

Erneuerungs-Impulse für Kultur und Gegenwärtiges Geistesleben und


Wissenschaft Erziehung
Berliner Hochschulkurs Ein öffentlicher pädagogischer Kurs in England
Sieben Vorträge, Berlin 1922 1923 mit vierzehn Vorträgen NEU
Tb 734 (GA 81) 232 Seiten Tb 741 (GA 307) 288 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7340-1 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– 7410-6

Die Erziehungsfrage als soziale Frage Natur- und Geistwesen – ihr Wirken in
Die spirituellen, kulturgeschichtlichen unserer sichtbaren Welt
und sozialen Hintergründe der Hörernotizen von achtzehn Vorträgen 1907 und
Wadorfschul-Pädagogik 1908 in verschiedenen Städten
Sechs Vorträge, Dornach 1919 Tb 742 (GA 98) 272 Seiten
Tb 735 (GA 296) 128 Seiten sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7420-3
sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7350-9
Eurythmie als sichtbarer Gesang
Christus und die menschliche Seele Ton-Eurythmie-Kurs
Über den Sinn des Lebens. Theo- Ein Aufsatz und neun Vorträge 1924, mit Zeich-
sophische Moral. Anthroposophie nungen und Notizbucheintragungen
und Christentum Tb 743 (GA 278) 156 Seiten
Zehn Vorträge in Kopenhagen und Norrköping sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– 7430-0
1914
Tb 736 (GA 155) 256 Seiten Exkurse in das Gebiet des Markus-
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7360-6 Evangeliums
Zehn Vorträge in Berlin und drei Einzelvorträge
Die Sendung Michaels in anderen Städten 1910/1911
Die Offenbarung der eigentlichen Tb 744 (GA 124) ca. 272 Seiten
Geheimnisse des Menschenwesens ca. sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7440-8
Zwölf Vorträge, Dornach 1919
Tb 737 (GA 194) 267 Seiten Der Mensch im Lichte von Okkultis-
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7370-3 mus, Theosophie und Philosophie
Ein Zyklus von zehn Vorträgen in Kristiania
(Oslo) 1912, mit Notizbucheintragungen
Geistige Hierarchien und ihre Wider-
Tb 745 (GA 137) ca. 250 Seiten
spiegelung in der physischen Welt
ca. sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7450-5
Tierkreis, Planeten, Kosmos
NEU Zehn Vorträge und zwei Fragenbeantwortun-
gen, Düsseldorf 1909
Tb 738 (GA 110) 207 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130.– 7380-0

Erfahrungen des Übersinnlichen.


Die drei Wege der Seele zu Christus
Vierzehn Vorträge 1912 in verschiedenen Städten
Tb 739 (GA 143) 272 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7390-8

Der Tod als Lebenswandlung


Sieben Vorträge aus den Kriegsjahren 1917
und 1918 in verschiedenen Städten über die
Bedeutung des Todesereignisses für die Toten
und für die auf der Erde Verbleibenden.
Tb 740 (GA 182) 208 Seiten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– 7400-9

134 Verlags-ISBN 3-7274-


Edition Rudolf Steiner
eine Basis-Bibliothek in 12 Bänden

Rudolf Steiner
Edition
Diese Edition präsentiert einige der zentralen Werke Rudolf Steiners in schönen und preiswer-
ten Lese- und Geschenk-Ausgaben.
Die handlichen Bändchen (Format 10≈17 cm), sind sorgfältig ausgestattet: Fadenheftung,
flexibler dunkelroter Leineneinband, Lesezeichenbändchen und Schutzumschlag mit wechseln-
dem farbigen Motiv einer Wandtafelzeichnung von Rudolf Steiner.
Der Text folgt der Gesamtausgabe einschließlich Apparaten mit Hinweisen und Inhaltsangaben
und wird meist durch zusätzliche Sach- und Namenregister ergänzt. Eigens für diese Ausgabe
verfaßte Nachworte vermitteln – gerade auch dem neuen Steiner-Leser – den Zugang zum
jeweiligen Werk in seinem kultur- und zeitgeschichtlichen Kontext.
Genauere Angaben zum Inhalt der einzelnen Bände sind im ersten Teil dieses Kataloges unter
den entsprechenden Titeln der GA zu finden.

Mein Lebensgang Wie erlangt man Erkenntnisse der


Mit einem Nachwort von Gerhard Wehr höheren Welten?
Die unvollendet gebliebene Autobiographie Mit einem Nachwort von Martina Maria Sam
Rudolf Steiners. Die grundlegende Schrift über den anthropo-
Edition Rudolf Steiner 566 Seiten, Leinen sophischen Schulungsweg.
mit 17 Abbildungen Edition Rudolf Steiner 272 Seiten, Leinen
sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 5701-5 sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 5702-3

Verlags-ISBN 3-7274- 135


Edition Rudolf Steiner

Kunst und Kunsterkenntnis Aus der Akasha-Chronik


Grundlagen einer neuen Ästhetik Mit einem Nachwort von Iwao Takahashi
Mit einem Nachwort von Günter Metken Eine Schilderung der Entwicklungsstufen des
Ein Autoreferat 1888, vier Aufsätze 1890 und Menschen und der Erde aus übersinnlicher
1898, und acht Vorträge, gehalten 1909, 1918, Anschauung.
1920 und 1921 in verschiedenen Städten Edition Rudolf Steiner 301 Seiten, Leinen
Edition Rudolf Steiner 336 Seiten, Leinen sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 5708-2
sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 5703-1
Ein Weg zur Selbsterkenntnis des
Theosophie Menschen /
Die Schwelle der geistigen Welt
Einführung in übersinnliche Welt-
Mit einem Nachwort von Dorothea Rapp
erkenntnis und Menschenbestimmung
Übersinnliche Erkenntnisse über das Wesen
Mit einem Nachwort von Johannes Denger des Menschen und der Welt in aphoristischer
Die grundlegende Darstellung des anthroposo- Form.
phischen Menschenbildes. Edition Rudolf Steiner 222 Seiten, Leinen
Edition Rudolf Steiner 239 Seiten, Leinen sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– 5709-0
sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– 5704-X

Die Geheimwissenschaft im Umriß


Das Christentum als mystische Tatsache
Mit einem Nachwort von Dankmar Bosse
und die Mysterien des Altertums
Eine umfassende Gesamtdarstellung einer
Mit einem Nachwort von Michael Debus übersinnlichen Kosmologie.
Die Entwicklung des Christentums aus den vor- Edition Rudolf Steiner 507 Seiten, Leinen
christlichen Mysterien und seine Sonderstel-
lung. sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 5710-4
Edition Rudolf Steiner 233 Seiten, Leinen
sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– 5705-8 Die Kernpunkte der Sozialen Frage
in den Lebensnotwendigkeiten der
Gegenwart und Zukunft
Meditationen und Dichtungen
Mit einem Nachwort von Otto Schily
Wahrspruchworte – Anthroposophischer Die Darstellung und Begründung einer «Drei-
Seelenkalender – Märchendichtungen gliederung des sozialen Organismus».
Gebete und Meditationen Edition Rudolf Steiner 189 Seiten, Leinen
Mit einem Nachwort von Hans Paul Fiechter sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– 5711-2
Ein umfassender Auswahlband, der den größ-
ten Teil des Spruchgutes von Rudolf Steiner
erstmals in einer so weit gefaßten Zusammen- Vier Mysteriendramen
stellung vereint.
Edition Rudolf Steiner 267 Seiten, Leinen
Die Pforte der Einweihung – Die Prüfung
der Seele – Der Hüter der Schwelle – Der
sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 5706-6
Seele Erwachen
Mit einem Nachwort von Heinz Zimmermann
Die Philosophie der Freiheit Edition Rudolf Steiner 555 Seiten, Leinen
Grundzüge einer modernen Welt- sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– 5712-0
anschauung – Seelische Beobachtungs-
resultate nach naturwissenschaftlicher
Methode
Mit einem Nachwort von Reijo Wilenius
Rudolf Steiners philosophisches Hauptwerk,
das zugleich Fundament der anthroposophi-
schen Geisteswissenschaft ist.
Edition Rudolf Steiner 326 Seiten, Leinen
sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– 5707-4

136 Verlags-ISBN 3-7274-


Thematische Übersichten
Einzelausgaben
Zu den in diesem Teil angeführten Bänden der «Rudolf Steiner Gesamtausgabe»
(Abkürzung = GA) sowie den Taschenbuchausgaben (Abkürzung = Tb) und den Ausgaben in der
«Edition Rudolf Steiner» (Abkürzung = Ed.) findet man die ausführlichen Angaben
im vorderen Teil des Kataloges.
Ausgaben mit übergreifendem Inhalt sind entsprechend in mehreren Themengruppen aufgeführt.

Thematischer Teil
Thematischer Teil
Einzelausgaben
Einzelausgaben

Grundlagen der Anthroposophie: Dichtung und Geistesleben . . . . . 150


Einführende Darstellungen . . . . 138 Zur Dramaturgie und Literatur (150) / Märchen
und Mythologie. Volksepen (150) / Zu Dichtun-
Erkenntnisgrundlagen, Philosophie, gen Goethes (151)
Goethe-Schriften . . . . . . . . . . . 139
Künstlerische Gebiete . . . . . . . . . 152
Mysteriendramen, Sprüche und
Zur Ästhetik und Kunst (152) / Sprache und
Dichtungen . . . . . . . . . . . . . . . 141 Sprachgestaltung (152) / Eurythmie (153) /
Christus-Erkenntnis und Evangelien 142 Musik (153) / Bildende Künste (153)

Jahreslauf und Jahresfeste . . . . . 145 Menschenkunde und Erziehung . . 154


Gesamtdarstellungen (145) / Ostern (146) / Sozialwissenschaft . . . . . . . . . . . 156
Pfingsten und Johanni (146) / Michaeli (147) /
Weihnachten (147) / Jahreswende (149) Heilkunde und Hygiene . . . . . . . . 158

Verlags-ISBN 3-7274- 137


Thematischer Teil/Einzelausgaben Grundlagen der Anthroposophie

Grundlagen der Anthroposophie

Einführende Darstellungen Grundlegende Darstellungen


Der anthroposophische Schulungsweg
Einführung in die Anthroposophie (Siehe hierzu die ausführlichen Angaben in der
Ausgewählte Texte, herausgegeben und ein- Abteilung «Schriften» der GA, Seite 2 ff.)
geleitet von Walter Kugler. Zahlreiche Ab-
bildungen und Handschriftenwiedergaben.
Tb 656 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– [6560-3]
Theosophie. Einführung in übersinn-
liche Welterkenntnis und Menschen-
bestimmung
GA 9 sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [0090-0]
Einführende Vorträge (Auswahl)
Tb 615 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6151-9]
(Siehe die vollständige Übersicht über das öf- Ed. sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– [5704-X]
fentliche Vortragswerk Rudolf Steiners auf
Seite 17 ff. in diesem Katalog.)
Wie erlangt man Erkenntnisse
der höheren Welten?
Ursprung und Ziel des Menschen. GA 10 sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– [0100-1]
Grundbegriffe der Geisteswissen- Tb 600 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6001-6]
schaft Ed. sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– [5702-3]
GA 53 sFr. 64.– / DM 70,– / öS 511,– [0532-5]
Tb 682 sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– [6820-3] Aus der Akasha-Chronik
GA 11 sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– [0110-9]
Tb 616 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6161-6]
Die Erkenntnis der Seele und des Ed. sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– [5708-2]
Geistes
GA 56 sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– [0560-0]
Die Geheimwissenschaft im Umriß
Tb 685 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– [6850-5]
GA 13 sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– [0130-3]
Tb 601 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– [6011-3]
Metamorphosen des Seelenlebens Ed. sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– [5710-4]
Tb 603 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6030-X]
(Sonderzusammenstellung aus den Bänden Ein Weg zur Selbsterkenntnis des
GA 58 und 59 der Gesamtausgabe) Menschen /
Die Schwelle der geistigen Welt
Tb 602 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6021-0]
Antworten der Geisteswissenschaft Ed. sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– [5709-0]
auf die großen Fragen des Daseins (Gebundene Ausgabe in der Gesamtausgabe
GA 60 sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– [0600-3] in zwei Bänden: GA 16 und 17)
Tb 689 sFr. 22.80 / DM 24,80 / öS 180,– [6890-4]
Von Seelenrätseln
Anthroposophie, ihre Erkenntnis- GA 21 sFr. 37.– / DM 40,– / öS 292,– [0210-5]
Tb 637 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6370-8]
wurzeln und Lebensfrüchte
GA 78 sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [0780-8]
Tb 653 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6530-1] Mein Lebensgang
Die unvollendet gebliebene Autobiographie
Rudolf Steiners (mit 11 Abbildungen)
Die Wirklichkeit der höheren Welten GA 28 sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– [0280-6]
GA 79 sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– [0790-5] Tb 636 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– [6360-0]
Tb 633 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– [6331-7] Ed. ca. sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– [5701-5]

138 Verlags-ISBN 3-7274-


Thematischer Teil/Einzelausgaben Grundlagen der Anthroposophie

Kleinere Schriften und Vorträge Das Wesen der Anthroposophie


in Einzelausgaben Zwei Einzelvorträge: ein öffentlicher Vortrag in
Elberfeld am 24. Januar 1922 und ein Vortrag
zur ersten Generalversammlung der Anthro-
posophischen Gesellschaft in Berlin am NEU
Das menschliche Leben vom Gesichts- 3. Januar 1913
punkte der Geisteswissenschaft (Anthro- 1998, 80 Seiten mit mehreren Faksimiles
posophie)
Kt. sFr. 17.– / DM 18,– / öS 131,– [5247-1]
Die Aufgabe der Geisteswissenschaft und
deren Bau – das Goetheanum – in Dornach,
und weitere Schriften. (Aus GA 35), 151 S. Blut ist ein ganz besonderer Saft
Tb 612 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6120-9] Eine Betrachtung über die Bedeutung des
Blutes als Träger der Ich-Kräfte des Men-
schen, Berlin 25. Oktober 1906.
Reinkarnation und Karma, vom Stand- (Aus GA 55), 1982, 40 S.
punkt der modernen Naturwissenschaft Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5027-4]
notwendige Vorstellungen.
Wie Karma wirkt Isis und Madonna
Gedankliche Grundlegung und erste Darstel- Das «Reich der Mütter» in Goethes «Faust II»,
lung (1903) über die wiederholten Erdenleben die ägyptische Isis-Legende und Raffaels
und das Schicksalsgesetz. «Sixtinische Madonna» als künstlerischer
Ausdruck geistiger Weltengeheimnisse. Ein
(Aus GA 34), 1998, 52 S. Vortrag, Berlin 29. April 1909.
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5022-3] (Aus GA 57), 1980, 30 S.
Kt. sFr. 9.– / DM 10,– / öS 73,– [5028-2]
Praktische Ausbildung des Denkens
Vom Seelenleben.
Beispiele und Übungen für ein lebensprak-
tisches Denken durch dessen Schulung an Sprache und Sprachgeist
den Dingen und Lebensvorgängen selbst. Ein Aufsätze aus «Das Goetheanum» 1922 und
Vortrag, Karlsruhe 18. Januar 1909. 1923.

Thematischer Teil
Thematischer Teil
(Aus GA 108), 1993, 32 S. (Aus GA 36), 1975, 24 S.

Einzelausgaben
Einzelausgaben
Kt. sFr. 8.– / DM 9,– / öS 66,– [5126-2] Kt. sFr. 8.– / DM 9,– / öS 66,– [5176-9]

Erkenntnisgrundlagen der Anthroposophie


Philosophie – Goethe-Schriften

Werke und Aufsätze

Einleitungen zu Goethes Natur- Grundlinien einer Erkenntnistheorie


wissenschaftlichen Schriften der Goetheschen Weltanschauung
Zugleich eine Grundlegung der Geistes- GA 2 sFr. 33.– / DM 36,– / öS 263,– [0020-X]
wissenschaft (Anthroposophie) Tb 629 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6290-6]
GA 1 sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– [0011-0]
Tb 649 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– [6490-9]
Siehe hierzu auch die Ausgabe von Goethes Wahrheit und Wissenschaft
Naturwissenschaftlichen Schriften, mit Einlei- Vorspiel einer «Philosophie der
tungen und Anmerkungen im Text herausgege- Freiheit»
ben von Rudolf Steiner. 5 Bde. 1884–1897. (Nach
der Ausgabe in Kürschners «Deutsche National- GA 3 sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– [0030-7]
Litteratur».) Siehe Seite 2. Tb 628 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6280-9]

Verlags-ISBN 3-7274- 139


Thematischer Teil/Einzelausgaben Erkenntnisgrundlagen, Philosophie

Die Philosophie der Freiheit. Grund- Vorträge


züge einer modernen Weltanschauung
GA 4 sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– [0040-4] Über Philosophie, Geschichte und
Tb 627 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6271-X] Literatur
Ed. sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– [5707-4] Kurse und Vorträge an der Arbeiterbildungs-
schule, Berlin 1901–1905
GA 51 sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– [0510-4]

Friedrich Nietzsche, ein Kämpfer


gegen seine Zeit Anthroposophie, ihre Erkenntnis-
GA 5 sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [0050-1]
wurzeln und Lebensfrüchte
Tb 621 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6210-8]
Vortragsreihe in Stuttgart 1921
GA 78 sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [0780-8]
Tb 653 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6530-1]
Goethes Weltanschauung
GA 6 sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– [0060-9]
Tb 625 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6250-7] Die Philosophie des Thomas von
Aquino
Drei Vorträge, Dornach 1923
Die Rätsel der Philosophie in ihrer GA 74 sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [0741-7]
Geschichte als Umriß dargestellt Tb 605 sFr. 12.80 / DM 13,80 / öS 100,– [6050-4]
(Band I/II)
GA 18 sFr. 74.– / DM 80,– / öS 584,– [0180-X]
Tb 610/11 sFr. 22.80 /DM 24,80/ öS 180,– [6105-5]
Einzelausgaben

Drei Schritte der Anthroposophie


Philosophie und Anthroposophie
GA 25 sFr. 28.– / DM 30,– / öS 219,– [0250-4]
Die Schrift aus dem Jahre 1908 gibt einen
Enthalten im Taschenbuch «Die Stufen der knappen Überblick über die philosophische
höheren Erkenntnis»: Gedankenentwicklung in ihrer Beziehung zur
Tb 641 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6410-0] anthroposophischen Geisteswissenschaft.
(Aus GA 35), 1984, 52 S.
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5023-1]
Methodische Grundlagen der
Anthroposophie
Fichtes Geist mitten unter uns
Gesammelte Aufsätze zur Philosophie, Na-
turwissenschaft, Ästhetik und Seelenkunde, Ein Vortrag, Berlin 16. Sept. 1915, über das
1884–1901 Leben und die Gedankenentwicklung des
großen Philosophen.
GA 30 sFr. 78.– / DM 84,– / öS 613,– [0300-4]
(Aus GA 65), 1962, 55 S.
Kt. sFr. 8.– / DM 9,– / öS 66,– [5030-4]

Goethe-Studien
Schriften und Aufsätze 1894–1901. Das Ewige in der Hegelschen Logik
(Teilausgabe aus GA 30)
und ihr Gegenbild im Marxismus
Tb 634 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6340-6]
Ein Vortrag, Dornach 27. August 1920, zu
Hegels 150. Geburtstag.
(Aus GA 199), 1958, 24 S.
Philosophie und Anthroposophie Kt. sFr. 7.– / DM 8,– / öS 58,– [5147-5]
Gesammelte Schriften und Aufsätze
GA 35 sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– [0350-0]

140 Verlags-ISBN 3-7274-


Thematischer Teil/Einzelausgaben Mysteriendramen, Sprüche u. Dichtungen

Mysteriendramen, Sprüche und Dichtungen

Mysteriendramen Entwürfe zu den Mysteriendramen:

Vier Mysteriendramen Entwürfe, Fragmente und Parali-


pomena zu den vier Mysteriendramen
Die Pforte der Einweihung – Die Prüfung GA 44 sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– [0440-X]
der Seele – Der Hüter der Schwelle – Der
Seelen Erwachen Entwürfe zu dem Rosenkreuzer-
GA 14 sFr. 68.– / DM 74,– / öS 540,– [0140-0] mysterium «Die Pforte der Einweihung»
Ed. sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– [5712-0] Frühere Einzelausgabe (jetzt auch in GA 44
enthalten), 1954, 191 S. mit 3 Faksimiles
Kt. sFr. 9.– / DM 10,– / öS 73,– [5042-8]
Taschenbuchausgabe in zwei Bänden:
Diese nicht in die endgültige Fassung aufgenom-
Mysteriendramen Band I: Die Pforte der menen Texte sind ein wichtiges Studienmaterial
Einweihung – Die Prüfung der Seele und geben ein eindrückliches Bild vom Entste-
Tb 607 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6070-9] hungsprozeß der Mysteriendichtungen Steiners.

Mysteriendramen Band II: Der Hüter der


Schwelle – Der Seelen Erwachen
Tb 608 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6080-6]
Sprüche und Meditationsinhalte
Wahrspruchworte
Erweiterte Neuausgabe (s. S. 15)
Einzel- und Sonderausgaben
GA 40 sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– [0401-9]
aus den Mysteriendramen:
Besondere Zusammenstellung:

Thematischer Teil
Thematischer Teil
Vier Märchen aus den Mysteriendramen

Einzelausgaben
Einzelausgaben
Meditationen und Dichtungen
Das Märchen vom Quellenwunder – Woher
kommt das Böse? – Das Märchen von der Wahrspruchworte – Anthroposophischer See-
Phantasie – Das Märchen vom Lieben und lenkalender – Märchendichtungen – Gebete
Hassen und vom «Klugen Verstand». und Meditationen
(Aus GA 14), 1992, 16 S. Ed. sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– [5706-6]
Kt. sFr. 6.– / DM 7,– / öS 51,– [5084-3]
Gedenkausgabe:
Das Märchen vom Quellenwunder Wahrspruchworte – Richtspruchworte
Aus dem Mysteriendrama «Die Prüfung der Eine Auswahl. Nachdruck der Ausgabe von
Seele». Zeichnerisch wiedergegeben von 1935 in der von Marie Steiner getroffenen
Assja Turgenieff. 1979, 22 S., Großformat Zusammenstellung. Besonders groß gedruckt!
25x 31 cm Ln. sFr. 36.– / DM 39,– / öS 285,– [5205-6]
Br. sFr. 34.– / DM 37,– / öS 270,– [5198-X]

Einzelausgaben
Ägyptische Szene
aus dem Mysteriendrama «Der Seelen Erwa-
chen». (Aus GA 14), 1968, 22 S. Credo: Der Einzelne und das All
Kt. sFr. 6.– / DM 7,– / öS 51,– [5085-1] «Die Natur und unsere Ideale». Sendschreiben
an die Dichterin M. E. delle Grazie.
(Aus GA 30 u. 40), 1971, 13 S.
Über die Mysteriendramen Kt. sFr. 6.– / DM 7,– / öS 51,– [5087-8]
«Die Pforte der Einweihung» und
«Die Prüfung der Seele» Kosmische Dichtungen
Drei Vorträge, Basel 17. September 1910, Planetentanz – Zwölf Stimmungen – Das
Berlin 31. Oktober 1910, 19. Dezember 1911. Lied von der Initiation. Eine Satire.
(Aus GA 125 und 127), 1982, 108 S. (Aus GA 40), 1982, 14 S.
Kt. sFr. 23.– / DM 25,– / öS 182,– [5050-9] Kt. sFr. 6.– / DM 7,– / öS 51,– [5086-X]

Verlags-ISBN 3-7274- 141


Thematischer Teil/Einzelausgaben Sprüche u. Meditationen

Anthroposophischer Seelenkalender Der Tod - die andere Seite des Lebens


Zweiundfünfzig Wochensprüche als Begleiter Wie helfen wir den Verstorbenen?
der Seele durch den Jahreslauf (aus GA 40) Wortlaute und Sprüche
1987, 80 S., kleines Querformat
(Sonderausgabe), 1994, 79 S.
Ln. sFr. 24.– / DM 26,– / öS 190,– [5228-5]
Kart. sFr. 12.– / DM 13,– / öS 95,– [5229-3] Ln. sFr. 24.– / DM 26,– / öS 190,– [5241-2]
Ld. sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– [5230-7]
Ein Weg zur Selbsterkenntnis des
Sonderausgabe:
Menschen. In acht Meditationen
Die Wochensprüche des anthroposo- GA 16 sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– [0160-5]
phischen Seelenkalenders im Doppel-
strom der Zeit beider Hemisphären Die Schwelle der geistigen Welt
NEU Mit einem Nachwort von Michael Debus Aphoristische Ausführungen
Pro Doppelseite sind in dieser «synoptischen» GA 17 sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– [0170-2]
Ausgabe vier Sprüche pro Woche einander
zugeordnet: Spruch und «Spiegelspruch» (zum Beide Schriften zusammen in einem Band:
vorwärts schreitenden Gang im Jahreslauf Ein Weg zur Selbsterkenntnis des Men-
gegenläufig-rückwärts laufend hat Rudolf schen / Die Schwelle der geistigen Welt
Steiner jedem Spruch einen polar entgegenge- Tb 602 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6021-0]
setzten Spruch gestaltet) sowie deren beider
«Gegenspruch» gemäß der um ein halbes Jahr Ed. sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– [5709-0]
versetzten Jahreszeiten auf der Südhemisphä-
re. – In einem Nachwort gibt Michael Debus
fruchtbare Anregungen zum Verständnis die- Anweisungen für eine esoterische
ser inneren Viergestalt des Seelenkalenders.
Schulung. Aus den Inhalten der
1998, 144 Seiten (kleines Hochformat)
«Esoterischen Schule»
Ln. sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– [5248-X]
Kt. sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– [5515-2]

Gebete für Mütter und Kinder


Die Grundsteinlegung der Allgemeinen
Mit einem Vortrag, Dornach 2. Februar 1915:
«Das Leben zwischen Geburt und dem Tode
Anthroposophischen Gesellschaft
als Spiegelung des Lebens zwischen Tod und Der Grundsteinspruch und seine Rhythmen
neuer Geburt». (Aus GA 40 (Sprüche) und an der Weihnachtstagung 1923/24 (aus GA 260)
GA 161 (Vortrag), 1994, 65 S. Ln. sFr. 22.– / DM 24,– / öS 175,– [5224-2]
Kt. sFr. 14.– / DM 15,– / öS 109,– [5156-4] Kt. sFr. 16.– / DM 17,– / öS 124,– [5225-0]

Christus-Erkenntnis und Evangelien

Grundlegende Werke Vertiefende Vorträge

Das Christentum als mystische Tatsache Das christliche Mysterium


und die Mysterien des Altertums Die Wahrheitssprache der Evangelien. Luzifer
GA 8 sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [0080-3] und Christus. Einzelvorträge 1906/07
Tb 619 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6190-X] GA 97 sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– [0970-3]
Ed. sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– [5705-8]
Reprint der Erstauflage 1902:
sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [5551-9]
Menschheitsentwickelung und
Christus-Erkenntnis
Die geistige Führung des Menschen Theosophie und Rosenkreuzertum. Das Jo-
und der Menschheit hannes-Evangelium. Vorträge in Kassel und
GA 15 sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– [0150-8] Basel 1907
Tb 614 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6140-3] GA 100 sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– [01000]

142 Verlags-ISBN 3-7274-


Thematischer Teil/Einzelausgaben Christus-Erkenntnis und Evangelien

Das Johannes-Evangelium Das Markus-Evangelium


Vortragszyklus in Hamburg 1908 Vortragszyklus in Basel 1912
GA 103 sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– [1030-2] GA 139 sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– [1390-5]
Tb 644 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6440-2] Tb 665 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6650-2]

Die Apokalypse des Johannes


Christus und die geistige Welt.
Vortragszyklus in Nürnberg 1908
Von der Suche nach dem heiligen Gral
GA 104 sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– [1040-X]
Vortragszyklus in Leipzig 1913/14
Tb 672 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– [6720-7]
GA 149 sFr. 35.– / DM 38,– / öS 277,– [1490-1]

Das Johannes-Evangelium im
Verhältnis zu den drei anderen
Evangelien, besonders zu dem Siehe ferner zu diesem Thema auch
Lukas-Evangelium die Bände GA 94 – 96 – 104a –
Vortragszyklus in Kassel 1909 113 – 116 – 118 – 127 – 130 –
GA 112 sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– [1120-1] 142 – 143 – 144 – 148 – 152 –
155 – 165 – 175 – 187 – 200 –
209 – 211 – 214
Das Lukas-Evangelium
Vortragszyklus in Basel 1909
GA 114 sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– [1140-6]
Tb 655 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6550-6]

Die tieferen Geheimnisse des Mensch- Einzelausgaben


heitswerdens im Lichte der Evangelien
Einzelvorträge aus dem Jahre 1909

Thematischer Teil
Thematischer Teil
GA 117 sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– [1170-8]

Einzelausgaben
Einzelausgaben
Einführende Vorträge
Die Geheimnisse der biblischen
Schöpfungsgeschichte Bibel und Weisheit
Vortragszyklus in München 1910 Wie kommt man zu einem erneuerten Ver-
GA 122 sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– [1220-8] ständnis der Schriften des Alten und Neuen
Testamentes?
Tb 706 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [7060-7]
Zwei Vorträge, Berlin 12. und 14. November
1908. (Aus GA 57), 1993, 72 S.
Das Matthäus-Evangelium Kt. sFr. 17.– / DM 18,– / öS 131,– [5242-0]
Vortragszyklus in Bern 1910
GA 123 sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– [1230-5]
Tb 668 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6680-4] Anthroposophie und Christentum
Ein Vortrag, Norrköping, 13. Juli 1914.
(Aus GA 155), 1990, 40 S.
Exkurse in das Gebiet des Markus-
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5173-4]
Evangeliums
Vorträge in verschiedenen Städten 1910/11
GA 124 sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– [1240-2] Von Jesus zu Christus
Tb 744 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [7440-8] Ein Vortrag, Karlsruhe 4. Oktober 1911.
(Aus GA 131), 1980, 40 S.
Von Jesus zu Christus Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5037-1]
Vortragszyklus in Karlsruhe 1911
GA 131 sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– [1310-7] Jesus oder Christus
Tb 645 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6450-X] Ein Vortrag, Kristiania (Oslo) 29. November
Einzelausgabe «Von Jesus zu Christus» siehe 1921. (Aus GA 79), 1980, 40 S.
nebenstehend. Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5174-2]

Verlags-ISBN 3-7274- 143


Thematischer Teil/Einzelausgaben Christus-Erkenntnis und Evangelien

Vertiefende geisteswissenschaftliche Die geistige Vereinigung der Menschheit


Betrachtungen durch den Christus-Impuls
Ein Vortrag, Bern 9. Januar 1916.
Das Vaterunser (Aus GA 165), 1969, 32 S.
Eine esoterische Betrachtung, Berlin 28. Jan. Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5138-6]
1907. (Aus GA 96), 1991, 32 S.
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5125-4]
Was tut der Engel in unserem Astralleib?
Erbsünde und Gnade Wie finde ich den Christus?
Eine esoterische Betrachtung, München 3. Mai Zwei Vorträge, Zürich 9. und 16. Oktober 1918.
1911. (Aus GA 127), 1976, 24 S. (Aus GA 182), 1996, 64 S.
Kt. sFr. 8.– / DM 9,– / öS 66,– [5178-5] Kt. sFr. 15.– / DM 16,– / öS 117,– [5145-9]

Glaube, Liebe, Hoffnung –


Drei Stufen des menschheitlichen Lebens Anthroposophie als ein Streben nach
Zwei Vorträge, Nürnberg 2. und 3. Dezember Durchchristung der Welt
1911. (Aus GA 130), 1987, 56 S. Ein Vortrag, Wien 11. Juni 1922.
Kt. sFr. 14.– / DM 15,– / öS 109,– [5128-9] (Aus GA 211), 1984, 36 S.
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5223-4]
Die Ätherisation des Blutes
Das Eingreifen des ätherischen Christus
in die Erdenentwickelung Exakte Erkenntnis der übersinnlichen
Ein Vortrag, Basel 1. Oktober 1911. Welten. Christus vom Gesichtspunkte
(Aus GA 130), 1987, 36 S. der Anthroposophie
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5127-0] Zwei Vorträge, London 17. und 18. November
1922.
(Aus GA 218), 1988, 56 S.
Über den Sinn des Lebens. Kt. sFr. 12.– / DM 13,– / öS 95,– [5179-3]
Theosophische Moral
Zwei Vorträge, Kopenhagen 23., 24. Mai 1912,
und drei Vorträge, Norrköping 28. bis 30. Mai
1912. (Aus GA 155), 1982, 144 S. Weitere Ausführungen siehe auch in
Kt. sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– [5129-7] der folgenden Abteilung «Jahreslauf –
Jahresfeste».
Okkulte Wissenschaft und okkulte
Entwickelung – Einweihung
Christus zur Zeit des Mysteriums von
Golgatha und Christus im zwanzigsten
Jahrhundert Weitere Einzelausgaben
Zwei Vorträge, London 1. und 2. Mai 1913. geisteswissenschaftlichen Inhalts
(Aus GA 152), 1983, 54 S.
Kt. sFr. 14.– / DM 15,– / öS 109,– [5218-8]
Frühere Geheimhaltung und jetzige Ver-
Christus im Verhältnis zu Luzifer und öffentlichung übersinnlicher Erkenntnisse
Ahriman. Die dreifache Wesensgestaltung Ein Aufsatz aus dem Jahre 1918.
Ein Vortrag, Linz 18. Mai 1915. (Aus GA 35), 1990, 32 S.
(Aus GA 159), 1980, 44 S. Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5238-2]
Kt. sFr. 13.– / DM 14,– / öS 102,– [5134-3]
Visionäres Schauen und denkendes
Gemeinsamkeit über uns – Christus Erkennen. Über das richtige Verhältnis
in uns zu übersinnlichen Erfahrungen
Ein Vortrag, Düsseldorf 15. Juni 1915. Ein Vortrag, Stuttgart 13. November 1909.
(Aus GA 159), 1989, 32 S. (Aus GA 117), 1988, 40 S.
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5135-1] Kt. sFr. 12.– / DM 13,– / öS 95,– [5232-3]

144 Verlags-ISBN 3-7274-


Thematischer Teil/Einzelausgaben Jahreslauf und Jahresfeste

Die Liebe und ihre Bedeutung in der Welt Das Tor des Mondes und das Tor der
Ein Vortrag, Zürich 17. Dezember 1912. Sonne. Das Wirken der Individualität im
(Aus GA 143), 1991, 24 S. geschichtlichen Werden
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5130-0] Zwei Vorträge, Bern 25. Januar, 16. April 1924.
(Aus GA 240), 1982, 56 S.
Die europäischen Völker im Verhältnis zu Kt. sFr. 14.– / DM 15,– / öS 109,– [5152-1]
Ihren Volksgeistern. Moralische Impulse
und ihre Ergebnisse
Ein Vortrag, Nürnberg 14. März 1915.
(Aus GA 159), 1968, 35 S. Die Grundsteinlegung der Allgemeinen
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5133-5] Anthroposophischen Gesellschaft
Dornach 25. Dezember 1923 bis 1. Januar 1924.
Die zwölf Sinne des Menschen (Aus GA 260), 1986, 68 S.
in ihrer Beziehung zu Imagination, Inspi- Ln. sFr. 22.– / DM 24,– / öS 175,– [5224-2]
ration und Intuition Kt. sFr. 16.– / DM 17,– / öS 124,– [5225-0]
Ein Vortrag, Dornach, 8. August 1920.
(Aus GA 199), 1983, 28 S.
Briefe an die Mitglieder 1924
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5146-7]
Achtzehn Briefe an die Mitglieder der All-
gemeinen Anthroposophischen Gesellschaft
Wahrheit, Schönheit, Güte von Januar bis August 1924.
Ein Vortrag, Dornach 19. Januar 1923. (Aus GA 260a), 1998, 78 S.
(Aus GA 220), 1993, 24 S. Ln. sFr. 24.– / DM 26,– / öS 190,– [5226-9]
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5149-1] Kt. sFr. 18.– / DM 19,– / öS 139,– [5227-7]

Thematischer Teil
Thematischer Teil
Einzelausgaben
Einzelausgaben
Jahreslauf und Jahresfeste

Gesamtdarstellungen Das Miterleben des Jahreslaufes in


vier kosmischen Imaginationen
Das Wirken der Erzengel im Jahreslauf. Vor-
Der Jahreskreislauf träge in Dornach und Stuttgart 1923, mit
als Atmungsvorgang der Erde farbigen Wandtafelbildern Rudolf Steiners.
und die vier großen Festeszeiten GA 229 sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [2290-4]
Die Anthroposophie und das menschliche Separatdruck: Fünf farbige Tafelzeichnungen
Gemüt zu «Das Miterleben des Jahreslaufes»
Mäppchen sFr. 16.– / DM 17,– / öS 124,– [2299]
Vorträge in Dornach und Wien 1923
GA 223 sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– [2231-9]
Tb 719 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [7190-5] Anthroposophischer Seelenkalender
52 Wochensprüche als Begleiter der Seele
durch den Jahreslauf.
Die menschliche Seele in ihrem Zu- Ln. sFr. 24.– / DM 26,– / öS 190,– [5228-5]
sammenhang mit göttlich-geistigen Kart. sFr. 12.– / DM 13,– / öS 95,– [5229-3]
Leder sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– [5230-7]
Individualitäten
Die Verinnerlichung der Jahresfeste Siehe auch: Die Wochensprüche des anthropo-
sophischen Seelenkalenders (S.142);
Einzelvorträge aus dem Jahre 1923 Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe,
GA 224 sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– [2240-8] Heft 37/38 (S. 165)

Verlags-ISBN 3-7274- 145


Thematischer Teil/Einzelausgaben Jahresfeste: Ostern/Pfingsten

Das Osterfest als ein Stück Mysterienge-


schichte der Menschheit
OSTERN
Vier Vorträge, Dornach 19. bis 22. April 1924.
(Aus GA 233a), 1986, 80 S.
Kt. sFr. 16.– / DM 17,– / öS 124,– [5099-1]
Die Mysterien des Geistes, des Sohnes
und des Vaters. Eine Osterbetrachtung Farbige Reproduktion (siehe Seite 120):
Drei Vorträge, München 17. März, Berlin 25.
März und 1. April 1907. Ostern – Drei Kreuze
(Aus GA 97 und 96), 1997, 72 S. Aquarell, Ostern 1924
Kt. sFr. 16.– / DM 17,– / öS 124,– [5093-2] Offs. sFr. 52.– / DM 64,– / öS 576,– [9170-1]
Faks. sFr.132.– / DM 162,– / öS 1’458,–[9526-X]
«Die Geheimnisse» – Ein Weihnachts-
und Ostergedicht von Goethe
Ein Vortrag, Köln 25. Dezember 1907. PFINGSTEN UND JOHANNI
(Aus GA 98), 1990, 48 S.
Kt. sFr. 13.– / DM 14,– / öS 102,– [5110-6]
Der Gott des Alpha und der Gott des
Ostern, das Mysterium der Zukunft. Das Omega. Eine Pfingstbetrachtung
Christentum hat begonnen als Religion, Ein Vortrag, Berlin 25. Mai 1909.
aber es ist größer als alle Religionen (Aus GA 109), 1966, 23 S.
Zwei Vorträge, Berlin 13. April und 13. Mai Kt. sFr. 8.– / DM 9,– / öS 66,– [5100-9]
1908. (Aus GA 102), 1994, 44 S.
Kt. sFr. 14.– / DM 15,– / öS 109,– [5094-0]
Pfingsten, das Fest der freien Individua-
lität. Das Pfingstfest des seelischen
Geistige Osterglocken Zusammenstrebens und des Arbeitens
Zwei Vorträge, Köln 10. und 11. April 1909. an der Vergeistigung der Welt
(Aus GA 109), 1984, 40 S. Drei Vorträge, Köln 7. und 9. Juni 1908, Ham-
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5095-9] burg 15. Mai 1910.
(Aus GA 98 und 118), 1998, 56 S.
Die Tatsache des durch den Tod gegange- Kt. sFr. 14.– / DM 15,– / öS 109,– [5101-7]
nen Gottes-Impulses
«Fünf Ostern» von Anastasius Grün Welten-Pfingsten, die Botschaft der
Ein Vortrag, Düsseldorf 5. Mai 1912. Anthroposophie
(Aus GA 130), 1980, 40 S. Ein Vortrag, Kristiania (Oslo) 17. Mai 1923.
Kt. sFr. 12.– / DM 13,– / öS 95,– [5201-3] (Aus GA 226), 1979, 24 S.
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5102-5]
Der Baldur-Mythos und das Karfreitag-
Mysterium Der Pfingstgedanke als Empfindungs-
Zwei Vorträge, Dornach 2. und 3. April 1915. grundlage zum Begreifen des Karma
(Aus GA 161), 1981, 48 S. Ein Vortrag, Dornach 4. Juni 1924.
Kt. sFr. 13.– / DM 14,– / öS 102,– [5096-7] (Aus GA 236), 1980, 24 S.
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5103-3]
Ostern, das Fest der Mahnung
Die Himmelfahrtsoffenbarung und das
Zwei Vorträge, Dornach 2. und 3. April 1920.
Pfingstgeheimnis
(Aus GA 198), 1981, 44 S.
Siehe nebenstehend unter: Der Ostergedanke
Kt. sFr. 13.– / DM 14,– / öS 102,– [5097-5]
Johanni-Stimmung.
Der Ostergedanke – Die Himmelfahrts- Der geschärfte Johanniblick
offenbarung und das Pfingstgeheimnis Ein Vortrag und eine Ansprache zur Johanni-
Zwei Vortr., Dornach 27. 3. 1921 und 7. 5. 1923. Eurythmieaufführung, Dornach 24. Juni 1923.
(Aus GA 203 und 224), 1990, 40 S. (Aus GA 224 und 277), 1981, 36 S.
Kt. sFr. 14.– / DM 15,– / öS 109,– [5098-3] Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5104-1]

146 Verlags-ISBN 3-7274-


Thematischer Teil/Einzelausgaben Jahresfeste: Michaeli/Weihnachten

Farbige Reproduktion (siehe Seite 119):


Johanni-Imagination. Rötliche Gestalt mit WEIHNACHTEN
Sonne und Mond
Pastell, Johanni 1923
derzeit vergriffen [9110-8]
Bände der Gesamtausgabe

Die geistige Vereinigung der Mensch-


MICHAELI heit durch den Christus-Impuls
Vorträge in verschiedenen Städten 1915/16
GA 165 sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– [1650-5]
Die Sendung Michaels
Die Offenbarung der eigentlichen Mysterienwahrheiten und
Geheimnisse des Menschenwesens Weihnachtsimpulse. Alte Mythen
Vortragszyklus in Dornach 1919 und ihre Bedeutung
GA 194 sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– [1940-7] Vorträge in Dornach und Basel 1917/18
Tb 737 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [7370-3] GA 180 sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– [1800-1]

Der Streit Michaels mit dem Drachen Nordische und mitteleuropäische


Drei Aufsätze 1923: Der Streit Michaels mit Geistimpulse
dem Drachen / Der Michael-Streit vor dem Das Fest der Erscheinung Christi
Bewußtsein der Gegenwart / Goethes geistige Vorträge in verschiedenen Städten 1921
Umgebung und die Gegenwart.
GA 209 sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– [2090-1]
(Aus GA 36), 1985, 20 S.
Kt. sFr. 8.– / DM 9,– / öS 66,– [5105-X]

Die Schaffung eines Michael-Festes Einzelausgaben

Thematischer Teil
Thematischer Teil
aus dem Geiste heraus.

Einzelausgaben
Einzelausgaben
Die Rätsel des inneren Menschen Zeichen und Symbole des Weihnachts-
Ein Vortrag, Berlin 23. Mai 1923. festes
(Aus GA 224), 1992, 40 S. Drei Vorträge, Berlin 19. Dezember 1904, 14.
Kt. sFr. 14.– / DM 15,– / öS 109,– [5106-8] Dezember 1905 u. 17. Dezember 1906.
(Aus GA 92, 54 und 96), 1991, 64 S.
Die Anthroposophie und das menschliche Kt. sFr. 14.– / DM 15,– / öS 109,– [5108-4]
Gemüt. Betrachtungen über die Michael-
Idee in ihrer wahren Gestalt und über die Weihnacht. Eine Betrachtung aus der
Wiederbelebung des Michael-Festes. Lebensweisheit (Vitaesophia)
Vier Vorträge, Wien 27. September bis 1. Okto- Ein Vortrag, Berlin 13. Dezember 1907.
ber 1923.
(Aus GA 101), 1992, 24 S.
(Aus GA 223), 1986, 90 S.
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5109-2]
Kt. sFr. 22.– / DM 24,– / öS 175,– [5177-7]
«Die Geheimnisse» – Ein Weihnachts-
Die Michael-Imagination. und Ostergedicht von Goethe
Geistige Meilenzeiger im Jahreslauf Ein Vortrag, Köln 25. Dezember 1907, mit einem
Ein Vortrag, Stuttgart 15. Oktober 1923. Aufsatz von Goethe: «Über das Fragment: Die
(Aus GA 229), 1980, 24 S. Geheimnisse».
Kt. sFr. 9.– / DM 10,– / öS 73,– [5107-6] (Aus GA 98), 1990, 48 S.
Kt. sFr. 13.– / DM 14,– / öS 102,– [5110-6]
Siehe hierzu auch den Band der
Gesamtausgabe: Der Weihnachtsbaum – ein Symbolum
Anthroposophische Leitsätze. Ein Vortrag Berlin 21. Dezember 1909.
Der Erkenntnisweg der Anthroposophie. (Aus GA 117), 1988, 24 S.
Das Michael-Mysterium. (GA 26) Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5114-9]

Verlags-ISBN 3-7274- 147


Thematischer Teil/Einzelausgaben Jahresfeste: Weihnachten

Das Weihnachtsmysterium. «Offenbarung aus den Höhen und Friede


Novalis, der Seher und Christuskünder auf Erden». Weihnachten in schicksals-
Vier Vorträge, Berlin 26. Oktober und 22.
schwerster Zeit
Dezember 1908, 26. Dezember 1909, Köln 29. Ein Vortrag, Basel 21. Dezember 1916.
Dezember 1912, mit den «Hymnen an die (Aus GA 173), 1981, 32 S.
Nacht» und den «Geistlichen Liedern» von Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5168-8]
Novalis.
(Aus GA 108, 117 und 143), 1995, 116 S. mit
einer Bildbeigabe
«...Et incarnatus est...». Die Umlaufs-
Kt. sFr. 24.– / DM 26,– / öS 190,– [5115-7]
zeiten geschichtlicher Ereignisse
Ein Vortrag, Basel 23. Dezember 1917.
Die Julzeit und die Christfeststimmung (Aus GA 180), 1988, 32 S.
Ein Vortrag, Stuttgart 27. Dezember 1910. Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5231-5]
(Aus GA 125), 1982, 28 S.
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5116-5]
Die Geburt des Christus in der mensch-
Das Weihnachtsfest im Wandel der Zei- lichen Seele
ten. Weihnachten – ein Inspirationsfest Ein Vortrag, Basel 22. Dezember 1918.
Zwei Vorträge, Berlin 22. Dezember 1910 (Aus GA 187), 1992, 32 S.
und 21. Dezember 1911. Kt. sFr. 13.– / DM 14,– / öS 102,– [5122-X]
(Aus GA 125 und 127), 1990, 44 S.
Kt. sFr. 13.– / DM 14,– / öS 102,– [5117-3]
Die Suche nach der neuen Isis,
Die Geburt des Erdenlichtes der göttlichen Sophia
aus der Finsternis der Weihenacht Vier Vorträge, Basel 23. Dezember, Dornach 24.,
25. und 26. Dezember 1920.
Ein Vortrag Berlin 24. Dezember 1912.
(Aus GA 202), 1995, 84 S.
(Aus GA 143), 1993, 28 S.
Kt. sFr. 20.– / DM 21,– / öS 153,– [5123-8]
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5118-1]

Kindeskraft und Ewigkeitskraft Die zwei Weihnachtsverkündigungen


Eine Weihnachtsgabe Ein Vortrag, Dornach 1. Januar 1921.
Ein Vortrag Berlin 23. Dezember 1913. Mit (Aus GA 203), 1986, 30 S.
einer Bildbeigabe: «Der Triumph des Todes» Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5191-2]
vom Camposanto in Pisa.
(Aus GA 150), 1980, 28 S.
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5119-X] Das Fest der Erscheinung Christi
Drei Vorträge, Dornach 24. und 25. Dezember,
Weihnachtsfeier Basel 26. Dezember 1921.
Das Weihnachtsfest des erneuten Christus-Ver- (Aus GA 209), 1994, 60 S.
ständnisses. Der kosmische Christus und die Kt. sFr. 15.– / DM 16,– / öS 117,– [5216-1]
Geburt der Christus-Erkenntnis in uns
Zwei Vorträge, Dornach 26. Dezember 1914 und
Basel 27. Dezember 1914.
(Aus GA 156), 1987, 62 S. Farbige Reproduktionen (s. Seite 120 u. 119):
Kt. sFr. 15.– / DM 16,– / öS 117,– [5192-0]
Neues Leben (Mutter und Kind)
Der Weihnachtsgedanke und das Aquarellbild 1924
Geheimnis des Ich Offs. sFr. 52.– / DM 64,– / öS 576,– [9150]
Der Baum des Kreuzes und die Goldene Le- Faks. sFr. 132.– / DM 162,– / öS 1’458,– [9525]
gende. Entstehung der Krippen- und Hirten-
spiele
Ein Vortrag, Berlin 19. Dezember 1915. Dreikönigs-Motiv
(Aus GA 165), 1986, 36 S. Pastell, Weihnachten 1923
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5121-1] Faks. sFr. 102.– / DM 125,– / öS 1’125,– [9522]

148 Verlags-ISBN 3-7274-


Thematischer Teil/Einzelausgaben Weihnachtspiele · Jahreswende

Die Oberuferer Weihnachtspiele RUDOLF STEINER · KARL JULIUS SCHRÖER


nach Karl Julius Schröer und Rudolf Steiner Von den Oberuferer Weihnachtspielen
Anhand alter Quellen revidierte und er- und ihrem geistigen Hintergrund
gänzte Fassung, herausgegeben und Wortlaute aus Vorträgen und Auf-
kommentiert von Reiner Marks sätzen von Rudolf Steiner, Texte
Dieser Spieltext basiert auf der ersten Ausga- von K. J. Schröer, Berichte zur Auf-
be von Karl Julius Schröer und enthält zusätz- führungspraxis und weitere Mate- NEU
lich alle Änderungen und Erweiterungen von
rialien (Fastnachtspiel, Original-
Rudolf Steiner (zu seiner sog. Dornacher Fas-
sung «Weihnachtspiele aus altem Volkstum» – melodien aus Oberufer u.a.),
siehe unten) sowie zahlreiche weitere Ergän- zusammengestellt und herausge-
zungen aus Parallelspielen, die, ebenso wie geben von Reiner Marks
die Bearbeitungen Rudolf Steiners, im Druck Eine umfassende Materialsammlung,
sichtbar gemacht und genau nachgewiesen die von den nur schwer zugänglichen
sind. So ist ein revidierter Spieltext für die Texten von K. J. Schröer bis zu Erinne-
Praxis entstanden, der die Forderung Rudolf rungen von Mitspielern unter Rudolf
Steiners nach einer «ursprünglichen, echten Steiners Regie u.a. reicht und insbeson-
Fassung» weitgehend erfüllt und dabei erst- dere sämtliche Ausführungen Rudolf
mals seinen Anteil an der heute bekannten Steiners zu den Spielen (außerhalb sei-
Textgestalt sichtbar macht. ner Ansprachen – siehe unten) enthält.
1997, 127 S. 1998. 276 S., mehrere Abb.
Kt. sFr. 22.– / DM 24,– / öS 175,– [5245-5] Kt. sFr. 36.– / DM 39,– / öS 285,– [5246-3]

Weihnachtspiele JAHRESWENDE

Thematischer Teil
Thematischer Teil
Einzelausgaben
Einzelausgaben
Weihnachtspiele aus altem Volkstum. Welten-Neujahr – Das Traumlied
Die Oberuferer Spiele vom Olaf Åsteson
Das Oberuferer Paradeis-Spiel, Christgeburt- Ein Vortrag, Dornach 31. Dezember 1914. Das
Spiel und Dreikönig-Spiel, mitgeteilt von Karl Traumlied vom Olaf Åsteson, in der Übertra-
Julius Schröer, szenisch eingerichtet von gung durch Rudolf Steiner.
Rudolf Steiner. Texte im österreichischen Dia- (Aus GA 158 und 275), 1997, 40 S.
lekt. 8 S. Handschriftenfaksimiles. 1990, 124 S.
Kt. sFr. 12.– / DM 13,– / öS 95,– [5124-6]
Kt. sFr. 20.– / DM 21,– / öS 153,– [5236-6]

– Ausgabe mit Regieanweisungen Weltsilvester und Neujahrsgedanken


der Dornacher Spieltradition mit 7 S. Hand- Fünf Vorträge, Stuttgart 21. Dezember 1919
schriften und 19 Abb. älterer Aufführungen. bis 1. Januar 1920. 1986, 96 S.
Format A4 quer. 1991, 124 S. GA 195 Ln. sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– [1950-4]
Kt. sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [5240-4]
Farbige Reproduktion (siehe Seite 120):
Ansprachen zu den Weihnachtspielen Der Mondenreiter
aus altem Volkstum (Das Traumlied vom Olaf Åsteson)
Einführende Worte zu Aufführungen der Aquarell, Januar 1924, gemalt von Henni Geck
Oberuferer Spiele 1915–1924. Mit Beiträgen und Rudolf Steiner.
von Karl Schubert: «Erinnerungen an die Faks. sFr. 132.– / DM 162,– / öS 1’458,–[9524]
Weihnachtspiele», und von Leopold van der
Pals, der die Musik zu den Spielen kompo-
nierte: «Erinnerungen eines Musikers aus den
Anfangszeiten der Weihnachtspiele».
GA 274 Ln. sFr. 35.– / DM 38,– / öS 277,– [2740-X]
GA 274 Kt. sFr. 28.– / DM 30,– / öS 219,– [2741-8]

Verlags-ISBN 3-7274- 149


Thematischer Teil/Einzelausgaben Dichtung und Geistesleben

Dichtung und Geistesleben


Literatur – Märchen und Mythen – Goethe-Dichtungen

Zur Dramaturgie und Literatur Der Goetheanum-Gedanke inmitten


der Kulturkrisis der Gegenwart
Bände der Gesamtausgabe Gesammelte Aufsätze aus der Wochenschrift
«Das Goetheanum» 1921–1925
Gesammelte Aufsätze zur Dramatur- GA 36 Neuauflage in Vorbereitung [0360-8]
Taschenbuch-Teilausgabe aus diesem Band:
gie 1889–1900
Tb 635 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6350-3]
Aufsätze, Berichte und Rezensionen zum Ber-
liner Theaterleben um die Jahrhundertwende.
GA 29 derzeit vergriffen [0290-3] Einzelausgaben

Gesammelte Aufsätze zur Literatur Schiller und die Gegenwart


1884–1902 Vortrag, Berlin 4. Mai 1905.
Aufsätze, Würdigungen und Nachrufe zu Er- (Aus GA 53), 1955, 31 S.
eignissen und Persönlichkeiten des literari- Kt. sFr. 8.– / DM 9,– / öS 66,– [5026-6]
schen Lebens.
GA 32 derzeit vergriffen [0320-9] Drama und Dichtung im Bewußtseins-
Umschwung der Neuzeit
Biographien und biographische Shakespeare, Goethe und Schiller. Drei Vor-
Skizzen träge, Dornach 24. bis 26. Februar 1922.
Über Schopenhauer, Jean Paul, L. Uhland (Aus GA 210), 1956, 60 S.
und Chr. M. Wieland. Mit einem Überblick über Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5049-5]
«Literatur und geistiges Leben im 19. Jahr-
hundert». Gutenbergs Tat
GA 33 sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– [0330-6] als Markstein der Kulturentwicklung
Autoreferat einer Festrede zum 500. Geburtstag
Gutenbergs vor über siebentausend Berliner
Über Philosophie, Geschichte und Setzern und Druckern am 17. Juni 1900.
Literatur (Aus GA 31), 1989, 29 S.
Referate von Kursen und Vorträgen an der Kt. sFr. 15.– / DM 16,– / öS 117,– [5237-4]
Arbeiterbildungsschule, der Freien Hoch-
schule u.a. in Berlin 1901–1905.
GA 51 sFr. 54.– / DM 58,– / öS 423,– [0510-4] Märchendichtung und
Mythologie. Volksepen
Die Gedankenwelt
des Deutschen Idealismus: Einzelausgaben

Aus dem mitteleuropäischen Geistes- Märchendichtungen im Lichte der


leben Geistesforschung – Märchendeutungen
Öffentliche Vorträge in Berlin 1915/16 Zwei Vorträge, Berlin 26. Dezember 1908 und
GA 65 ca. sFr. 88.– / DM 96,– / öS 701,– [0650-X] 6. Februar 1913.
(Aus GA 62 und 108), 1988, 76 S.
Kt. sFr. 15.– / DM 16,– / öS 117,– [5051-7]
Vom Menschenrätsel
Ausgesprochenes und Unausgesprochenes Rosenkreuzerisches Weistum in der
im Denken, Schauen, Sinnen einer Reihe Märchendichtung
deutscher und österreichischer Persönlich-
keiten Ein Vortrag, Berlin 10. Juni 1911.
GA 20 sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [0200-8] (Aus GA 124), 1980, 32 S.
Tb 638 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6380-5] Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5052-5]

150 Verlags-ISBN 3-7274-


Thematischer Teil/Einzelausgaben Dichtung und Geistesleben

Umfassende geistes- Geisteswissenschaftliche Erläuterun-


wissenschaftliche Ausführungen gen zu Goethes «Faust»
Mythen und Sagen. Band I: Faust, der strebende Mensch
Okkulte Zeichen und Symbole Vorträge 1910/11 und 1915/16
Vorträge in verschiedenen Städten 1907 GA 272 sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– [2720-5]
GA 101 sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– [1010-8]
Band II: Das Faust-Problem. Die Roman-
tische und die Klassische Walpurgisnacht
Ägyptische Mythen und Mysterien Vorträge zwischen 1916 und 1919
Vortragszyklus in Leipzig 1908
GA 273 sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– [2730-2]
GA 106 sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– [1060-4]
Paperbackausgabe (Bd. I und II zusammen)
Tb 660 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6600-6]
Kt. sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– [2731-0]
Der Orient im Lichte des Okzidents.
Die Kinder des Luzifer und die Brüder
Einzelausgaben
Christi. Vortragszyklus in München 1909
GA 113 sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– [1130-9]
Tb 624 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6240-X] Die Rätsel in Goethes «Faust».
Exoterisch und esoterisch
Die Mission einzelner Volksseelen Zwei Vorträge, Berlin 11. und 12. März 1909.
im Zusammenhang mit der (Aus GA 57), 1981, 80 S.
germanisch-nordischen Mythologie Kt. sFr. 15.– / DM 16,– / öS 117,– [5171-8]
Vortragszyklus in Kristiania (Oslo) 1910
GA 121 sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– [1210-0] Goethes persönliches Verhältnis zu
Tb 613 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6131-4] seinem «Faust»
Ein Vortrag, Prag 12. Juni 1918.
Der Zusammenhang des Menschen

Thematischer Teil
Thematischer Teil
(Aus GA 273), 1978, 32 S.

Einzelausgaben
Einzelausgaben
mit der elementarischen Welt. Kt. sFr. 9.– / DM 10,– / öS 73,– [5195-5]
Kalewala. Olaf Åsteson. Das russische Volkstum
Vorträge in verschied. Städten 1912 bis 1914 Zur Klassischen Walpurgisnacht
GA 158 sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– [1580-0] Zwei Leseproben von Szenen aus «Faust II»
von Goethe für die eurythmisch-dramatische
Einzelausgabe aus vorangehendem Band: Aufführung am Goetheanum, Dornach 1918.
Welten-Neujahr. Das Traumlied (Aus GA 277), 1982, 64 S.
vom Olaf Åsteson Kt. sFr. 15.– / DM 16,– / öS 117,– [5208-0]
Silvestervortrag Dornach 1914, mit dem
«Traumlied» in Übertragung von R. Steiner.
Kt. sFr. 12.– / DM 13,– / öS 95,– [5124-6] Goethes geheime Offenbarung
in seinem Märchen von der grünen Schlange
Mysterienwahrheiten und und der schönen Lilie
Weihnachsimpulse Zwei Aufsätze und elf Vorträge von Rudolf Stei- NEU
ner. Mit dem Text von Goethes Märchen und
Alte Mythen und ihre Bedeutung einer chronologischen Übersicht «Goethes
Vorträge in der Jahreswende 1917/18 Rätselmärchen im Lichte von Rudolf Steiners
GA 180 sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– [1800-1] Geistesforschung» von Hella Wiesberger
Wesentlich erweiterte Neuausgabe 1999. 336 S.
Kt. sFr. 35.– / DM 38,– / öS 277,– [5249-8]
Zu Goethe-Dichtungen
«Die Geheimnisse» – Ein Weihnachts-
Goethes Geistesart in ihrer Offenbarung und Ostergedicht von Goethe
durch seinen «Faust» und durch das Märchen Ein Vortrag, Köln 25. Dezember 1907, mit einem
von der Schlange und der Lilie Aufsatz von Goethe
GA 22 sFr. 28.– / DM 30,– / öS 219,– [0220-2] (Aus GA 98), 1990, 48 S.
Tb 670 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6700-2] Kt. sFr. 13.– / DM 14,– / öS 102,– [5110-6]

Verlags-ISBN 3-7274- 151


Thematischer Teil/Einzelausgaben Künstlerische Gebiete

Künstlerische Gebiete

Zur Ästhetik und Kunst Sprache und Sprachgestaltung


Goethe als Vater einer neuen Ästhetik Methodik und Wesen der Sprach-
Autoreferat eines Vortrages im Wiener Goethe- gestaltung
Verein (9.11.1888) ergänzt um das Fragment Darstellungen in Kursen, Seminaren und Vor-
«Über das Komische und seinen Zusammen- trägen 1919–1924.
hang mit Kunst und Leben».
GA 280 sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– [2800-7]
(Aus GA 30 bzw. GA 271), 1987, 64 S.
Tb 676 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6760-6]
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5044-4]
Die Kunst der Rezitation und
Bände der Gesamtausgabe
Siehe hierzu die ausführlichen Angaben in der
Deklamation
Abteilung: Vorträge über Kunst, Seite 82 ff. Vorträge, Ansprachen, Seminar in verschie-
denen Jahren.
Kunst und Kunsterkenntnis GA 281 sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– [2810-4]
Grundlagen einer neuen Ästhetik
Aufsätze und Vorträge 1888 und 1909 bis 1921 Sprachgestaltung und Dramatische
GA 271 sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– [2712-4] Kunst
Tb 650 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6500-X] Dramatischer Kurs Dornach 1924
Ed. sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– [5703-1] GA 282 Ln.sFr. 64.– / DM 70,– / öS 511,– [2820-1]

Sonderausgabe
Anthroposophie, soziale
Das Wesen der Künste Dreigliederung und Redekunst
Vortrag, Berlin 28.10.1909 Orientierungskurs für die öffentliche Wirksam-
Bibliophile Ausgabe mit 8 ganzseitigen Stein- keit mit besonderem Hinblick auf die Schweiz,
zeichnungen und mehreren Initialen von Assja Dornach 1921.
Turgenieff. Reprint der Ausgabe Dornach 1930. GA 339 Ln. sFr. 36.– / DM 39,– / öS 285,– [3390-6]
1996, 40 Seiten, Großformat 25 x 31 cm Kt. sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– [3391-4]
Ln. sFr. 36.– / DM 39,– / öS 285,– [5244-7]
Geisteswissenschafliche Sprach-
betrachtungen
Kunst im Lichte der Mysterienweisheit Eine Anregung für Erzieher. Kurs für Lehrer der
Vorträge in Dornach 1914/15 Waldorfschule Stuttgart 1919/20.
GA 275 sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– [2750-7] GA 299 Ln. sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– [2990-9]
Kt. sFr. 21.– / DM 23,– / öS 168,– [2991-7]
Wege der geistigen Erkenntnis
und der Erneuerung künstlerischer Einzelausgaben
Weltanschauung
Vorträge in Dornach 1915 Vom Seelenleben. Sprache und
GA 161 sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– [1610-6] Sprachgeist
Aufsätze aus «Das Goetheanum» 1922/23.
Kunst- und Lebensfragen (Aus GA 36), 1975, 24 S.
im Lichte der Geisteswissenschaft Kt. sFr. 8.– / DM 9,– / öS 66,– [5176-9]
Vorträge in Dornach 1915
Gehen – Sprechen – Denken
GA 162 Neuauflage in Vorb ereitung [1620-3]
Drei Etappen des Erwachens der mensch-
lichen Seele
Das Künstlerische in seiner Weltmission Ein Vortrag, Prag 28. April 1923.
Vorträge in Dornach und Kristiania (Oslo) 1923 (Aus GA 224), 1990, 24 S.
GA 276 sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [2760-4] Kt. sFr. 8.– / DM 9,– / öS 66,– [5239-0]

152 Verlags-ISBN 3-7274-


Thematischer Teil/Einzelausgaben Künstlerische Gebiete

Eurythmie Bildende Künste

Eurythmie – die Offenbarung der Siehe hierzu die Ausgaben in der Abteilung:
Vorträge über Kunst, Seite 87 ff.:
sprechenden Seele
Eine Fortbildung der Goetheschen Metamor- Bilder okkulter Siegel und Säulen (GA 284)
phosenanschauung im Bereich der mensch-
Wege zu einem neuen Baustil (GA 286, Tb 705)
lichen Bewegung. Ansprachen zu Eurythmie-
Aufführungen 1918 bis 1924. Der Dornacher Bau als Wahrzeichen ge-
schichtlichen Werdens und künstlerischer
GA 277 sFr. 88.– / DM 96,– /öS 701,– [2770-1]
Umwandlungsimpulse (GA 287)
Das Wesen der Farben (GA 291, Tb 651)
Eurythmie. Die neue Bewegungskunst Siehe ferner die Reproduktionen und Kunst-
mappen in der Abteilung: Das künstlerische
der Gegenwart Werk, Seite 111–113 u. 117 ff.
Vorträge und Ansprachen zu Eurythmie-Auf-
führungen 1918 bis 1924, mit zahlr. Abb.
Tb 642 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– [6420-8]
Einzelausgaben

Einzelausgabe Architektur, Plastik und Malerei des


Ersten Goetheanum
Drei Vorträge, Dornach 23. bis 25. Januar 1920.
Was ist und will die neue Bewegungs- (Noch nicht in der Gesamtausgabe), 1982,
kunst Eurythmie? 72 S., ohne Abb.
Sechs Einführungen zu Eurythmie-Auffüh- Kt. sFr. 16.– / DM 17,– / öS 124,– [5113-0]
rungen 1919 bis 1924.
(Aus GA 277 und 277a), 1979, 40 S.
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5112-2] Das Erleben der Farbenwelt
Hinweise zu den Pastellskizzen und Aquarellen

Thematischer Teil
Thematischer Teil
von Rudolf Steiner. (1986), 56 S.

Einzelausgaben
Einzelausgaben
Br. sFr. 22.– / DM 24,– / öS 175,– [3665-4]
Siehe hierzu auch die Kurse über Laut- und
Toneurythmie (GA 277a, 278 u. 279), Separatdruck aus der Mappe «Ein malerischer
sowie die folgenden Ausgaben (Seite 113 ff.): Schulungsweg» (s. Seite 113).
Eurythmiefiguren (GA K 26 u. 26a)
Eurythmieformen (9 Bände, GA K 23/1–8, K 24) Physiognomisches. Karikaturen
Zwölf Zeichnungen Rudolf Steiners, mit Ge-
leitwort von Marie Steiner. 1971, 27 S.
sFr. 6.– / DM 7,– / öS 51,– [5089-4]

Musik
Das Wesen des Musikalischen und
das Tonerlebnis im Menschen
Vorträge und Fragenbeantwortungen 1906,
1920 bis 1923.
GA 283 sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– [2831-7]
Tb 700 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [7000-3]

Das Tonerlebnis im Menschen


Zwei Vorträge für Pädagogen, Stuttgart
7. und 8. März 1923.
(Aus GA 283), 1991, 40 S.
Kt. sFr. 12.– / DM 13,– / öS 95,– [5064-9]

Verlags-ISBN 3-7274- 153


Thematischer Teil/Einzelausgaben Menschenkunde und Erziehung

Menschenkunde und Erziehung


Einführende und Hochschule und öffentliches Leben
grundlegende Darstellungen Aufsätze zu Fragen des Schul- und Hochschul-
wesens (1898/99).
(Aus GA 31), 1970, 44 S.
Einzelausgaben Kt. sFr. 9.– / DM 10,– / öS 73,– [5058-4]

Die Erziehung des Kindes vom Gesichts-


Bände der Gesamtausgabe
punkte der Geisteswissenschaft
(Auswahl)
(Aus GA 34 und 36), 1992, 64 S.
Vollständige Angabe aller Bände siehe in Teil I:
Kt. sFr. 8.– / DM 9,– / öS 66,– [5059-2] Vorträge über Erziehung, Seite 90 ff.
Erste grundlegende Darstellung einer erneuerten
Erziehungskunst aus der Anschauung des geisti- Erziehungs- und Unterrichts-
gen Menschen und seiner Entwicklungsstufen. methoden auf anthroposophischer
Auch im Taschenbuch «Die Erziehung des Kindes Grundlage
/ Die Methodik des Lehrens» (Tb 658) enthalten
Einführende Vorträge zur Waldorfschul-Päd-
agogik in verschiedenen Städten 1921/22
Neuorientierung des Erziehungswesens
GA 304 Ln. sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– [3040-0]
im Sinne eines freien Geisteslebens
Kt. sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [3041-9]
Drei Vorträge über Volkspädagogik. Stuttgart
11., 18. Mai, 1. Juni 1919.
(Aus GA 192), 1980, 80 S. Die gesunde Entwickelung des
Kt. sFr. 15.– / DM 16,– / öS 117,– [5411-3]
Menschenwesens
Einführung in die anthroposophische Pädago-
gik und Didaktik. Vortragskurs in Dornach
Die pädagogische Grundlage und 1921/22 (sog. «Weihnachtskurs für Lehrer»)
Zielsetzung der Waldorfschule GA 303 sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– [3031-1]
Drei orientierende Aufsätze 1919/20. Tb 648 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– [6480-1]
(Aus GA 24), 1983, 40 S.
Kt. sFr. 9.– / DM 10,– / öS 73,– [5060-6] Die geistig-seelischen Grundkräfte
der Erziehungskunst.
Die Waldorfschule und ihr Geist.
Spirituelle Werte in Erziehung
Welche Gesichtspunkte liegen der Errich-
und sozialem Leben
tung der Waldorfschule zugrunde?
Einführender Vortragskurs in Oxford 1922
Drei einführende Vorträge, Stuttgart 24. und 31.
GA 305 sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– [3050-8]
August 1919.
Tb 604 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– [6041-5]
(Aus GA 297), 1990, 88 S.
Kt. sFr. 16.– / DM 17,– / öS 124,– [5202-1]
Die Methodik des Lehrens und die
Lebensbedingungen des Erziehens
Die religiöse und sittliche Erziehung
Einführender Vortragskurs in Stuttgart 1924
im Lichte der Anthroposophie
GA 308 sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– [3080-X]
Ein Vortrag, Den Haag 4. November 1922.
In Tb 658 unter dem Titel: «Die Erziehung des
(Aus GA 297a), 1998, 40 S. Kindes / Die Methodik des Lehrens» (neben der
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5243-9] Schrift «Die Erziehung des Kindes vom Gesichts-
punkte der Geisteswissenschaft») enthalten
sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6580-8]
Zeitgemäße Erziehung im Kindheits- und
Jugendalter
Erziehungs- und Unterrichtsfragen – Erzie- Anthroposophische Pädagogik und
hungskunst aus Menschenerkenntnis. Zwei ihre Voraussetzungen
Vorträge, London 19. und 20. November 1922. Einführender Vortragskurs in Bern 1924
(Aus GA 218), 1984, 52 S. GA 309 Ln. sFr. 32.– / DM 34,– / öS 248,– [3090-7]
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5063-0] Kt. sFr. 23.– / DM 25,– / öS 182,– [3091-5]

154 Verlags-ISBN 3-7274-


Thematischer Teil/Einzelausgaben Menschenkunde und Erziehung

Vorträge und Kurse für die Lehrer Weitere das pädagogische Gebiet
der Freien Waldorfschule berührende Ausgaben:
Ausführlichen Angaben in der Abteilung
«Vorträge über Erziehung» auf Seite 90 ff. Geisteswissenschaftl. Behandlung
sozialer und pädagogischer Fragen
Drei Kurse für Erzieher bei der Begründung der Siebzehn Vorträge, Stuttgart 1919
«Freien Waldorfschule», Stuttgart 1919: GA 192 sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– [1920-2]
Tb 733 sFr. 20.80 / DM 22,80 / öS 165,– [7330-4]
Alllgemeine Menschenkunde als
Grundlage der Pädagogik (I)
GA 293 sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– [2930-5] Die Erziehungsfrage als soziale Frage
Tb 617 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6171-3] Die spirituellen, kulturgeschichtlichen und
sozialen Hintergünde der Waldorfschul-Päd-
agogik. Sechs Vorträge, Dornach 1919
Erziehungskunst. GA 296 sFr. 35.– / DM 38,– / öS 277,– [2960-7]
Methodisch-Didaktisches (II) Tb 735 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [7350-9]
GA 294 sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– [2940-2]
Tb 618 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6180-2]
Idee und Praxis der Waldorfschule
Erziehungskunst. Seminarbespre- Neun Vorträge in versch. Städten 1919 u. 1920
chungen und Lehrplanvorträge (III) GA 297 sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– [2970-4]
GA 295 sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– [2950-X]
Tb 639 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6390-2] Erziehung zum Leben
Selbsterziehung und pädagogische Praxis
Fünf Vorträge, ein Autoreferat und zwei Fragen-
Menschenerkenntnis und Unterrichts- beantwortungen in versch. Städten 1921 – 1924
gestaltung. Sog. Ergänzungskurs 1921 GA 297a sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,–[2975-5]
GA 302 sFr. 37.– / DM 40,– / öS 292,– [3020-6]

Thematischer Teil
Tb 657 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6570-0]

Einzelausgaben
Geisteswissenschaftliche Sprach-
betrachtungen
Erziehung und Unterricht aus
Eine Anregung für Erzieher
Menschenerkenntnis Vortragskurs in Stuttgart 1919/20
Vorträge für die Lehrer der Freien Waldorfschu-
le, Stuttgart 1920, 1922 und 1923 GA 299 Ln. sFr. 30.– / DM 32,– / öS 234,– [2990-9]
GA 302a sFr. 40.– / DM 44,– / öS 321,– [3025-7] Kt. sFr. 21.– / DM 23,– / öS 168,– [2991-7]

Die im vorangehenden Band zusammengefaß-


ten Vortragsgruppen sind auch in folgenden Geistige Wirkenskräfte im
Einzelausgaben, bzw. Taschenbuch erhältlich: Zusammenleben von alter und junger
Meditativ erarbeitete Menschenkunde Generation
Vier Vorträge, Stuttgart 1920. Pädagogischer Jugendkurs, Stuttgart 1922
(Aus GA 302a), 1994, 93 S. GA 217 sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– [2170-3]
Tb 730 sFr. 12.80 / DM 13,80 / öS 100,– [7300-2] Tb 675 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6750-9]

Erziehungsfragen im Reifealter. Zur künst- Gehen – Sprechen – Denken


lerischen Gestaltung des Unterrichts Drei Etappen des Erwachens der mensch-
Zwei Vorträge, Stuttgart 1922. lichen Seele. Ein Vortrag, Prag 28. April 1923
(Aus GA 302a), 1983, 44 S. (Aus GA 224), 1990, 24 S.
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,–[5061-4] Kt. sFr 8.– / DM 9,– / öS 66,– [5239-0]

Anregungen zur innerlichen Durch-


Das Tonerlebnis im Menschen
dringung des Lehr- und Erzieherberufes
Eine Grundlage für die Pflege des musikali-
Drei Vorträge, Stuttgart 1923. schen Unterrichts. Zwei Vorträge, Stuttgart
(Aus GA 302a), 1983, 54 S. 1923. (Einzelausg. aus GA 283), 1991, 40 S.
Kt. sFr. 13.– / DM 14,– / öS 102,– [5220-X] Kt. sFr. 12.– / DM 13,– / öS 95,– [5064-9]

Verlags-ISBN 3-7274- 155


Thematischer Teil/Einzelausgaben Sozialwissenschaft

Sozialwissenschaft

Grundlegende Darstellungen Der Mensch in der sozialen Ordnung.


Individualität und Gemeinschaft
Drei Vorträge, Oxford 26., 28. und 29. August
Schriften und Aufsätze 1922. (Aus GA 305), 1988, 78 S.
Kt. sFr. 16.– / DM 17,– / öS 124,– [5197-1]
Die Kernpunkte der Sozialen Frage
in den Lebensnotwendigkeiten der
Gegenwart und Zukunft Die Kardinalfrage des Wirtschaftslebens
GA 23 sFr. 37.– / DM 40,– / öS 292,– [0230-X] Ein Vortrag, Kristiania (Oslo) 30. November
Tb 606 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6061-X] 1921. (Aus GA 79), 1984, 48 S.
Ed. sFr. 26.– / DM 28,– / öS 204,– [5711-2] Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5074-6]

Aufsätze über die Dreigliederung des


Aphorismen
sozialen Organismus und zur Zeitlage
West-Ost-Aphorismen. Psychologische
1915–1921 Aphorismen. (Aus GA 36), 1971, 22 S.
Ergänzungen zu der Schrift «Die Kernpunkte Kt. sFr. 6.– / DM 7,– / öS 51,– [5088-6]
der sozialen Frage»
GA 24 Ln. sFr. 64.– / DM 70,– / öS 511,– [0240-7]
Kt. sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– [0241-5]
Taschenbuch- Teilausgabe aus diesem Band: Ausführungen in Vorträgen
(Auswahl)
Staatspolitik und Menscheitspolitik
«In Ausführung der Dreigliederung des sozia-
len Organismus», und weitere Beiträge
Tb 667 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6670-7] Siehe hierzu die ausführlichen Angaben
in der Abteilung: Vorträge über das so-
ziale Leben und die Dreigliederung des
sozialen Organismus, Seite 101 ff.
Einzelausgaben

Geisteswissenschaft und soziale Frage Die Befreiung des Menschenwesens


Die wahren Gesetze des menschlichen Zu- als Grundlage für eine soziale Neu-
sammenlebens. Eine grundlegende Schrift gestaltung
aus dem Jahre 1905, in welcher das «Soziale Altes Denken und neues soziales Wollen
Hauptgesetz» entwickelt wird.
Vorträge in Schweizer Städten 1919
(Aus GA 34), 1989, 48 S.
GA 329 sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– [3290-X]
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5072-X]

Wie kann die seelische Not der Gegenwart Neugestaltung des sozialen
überwunden werden? Organismus
Soziales Menschenverständnis – Gedanken- Vorträge, gehalten 1919 teils öffentlich, teils
freiheit – Geist-Erkenntnis für die Arbeiter großer Stuttgarter Industrie-
Ein Vortrag, Zürich 10. Oktober 1916. betriebe
(Aus GA 168), 1994, 40 S. GA 330 Ln. sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– [3300-0]
Kt. sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– [5140-8] Kt. sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– [3301-9]

Soziale und antisoziale Triebe


im Menschen Betriebsräte und Sozialisierung
Zwei Vorträge, Dornach und Bern 6. und 12. Diskussionsabende mit den Arbeiteraus-
Dezember 1918. (Aus GA 186), 1992, 68 S. schüssen der großen Betriebe Stuttgarts, 1919
Kt. sFr. 18.– / DM 19,– / öS 139,– [5234-X] GA 331 sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– [3310-8]

156 Verlags-ISBN 3-7274-


Thematischer Teil/Einzelausgaben Sozialwissenschaft

Soziale Zukunft Die geistigen Hintergründe der sozialen Frage


Öffentliche Vorträge in Zürich 1919 (Band I – III)
GA 332a sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– [3325-6]
Tb 631 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6310-4] Die soziale Frage als Bewußtseins-
frage (I)
Gedankenfreiheit und soziale Kräfte Vorträge in Dornach Februar/März 1919
Die sozialen Forderungen der Gegenwart und GA 189 sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– [1890-7]
ihre praktische Verwirklichung
Öffentliche Vorträge in versch. Städten 1919 Vergangenheits- und Zukunftsimpulse
GA 333 sFr. 38.– / DM 42,– / öS 307,– [3330-2] im sozialen Geschehen (II)
Tb 652 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6520-4] Vorträge in Dornach März/April 1919
GA 190 sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– [1900-8]
Soziale Ideen – Soziale Wirklichkeit –
Soziale Praxis Soziales Verständnis aus geistes-
Frage- und Studienabende des Bundes für wissenschaftlicher Erkenntnis (III)
Dreigliederung Stuttgart 1919 und 1920 (Band I) Vorträge in Dornach Okt./Nov. 1919
/ ~ des Schweizer Bundes für Dreigliederung
GA 191 sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– [1910-5]
1920 und 1921 (Band II)
GA 337a sFr. 66.– / DM 72,– / öS 526,– [3371-X]
GA 337b sFr. 62.– / DM 68,– / öS 496,– [3372-8]

Siehe hierzu auch folgende Bände der Gesamt-


ausgabe im ersten Teil dieses Kataloges:
Westliche und östliche Welt-
gegensätzlichkeit Geisteswissenschaftliche Behandlung sozialer
Wege zu ihrer Verständigung durch Anthropo- und pädagogischer Fragen (GA 192, Tb 733)
sophie. Öffentl. Vortragsreihe in Wien 1922
GA 83 sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– [0830-8] Die Erziehungsfrage als soziale Frage

Thematischer Teil
(GA 296, Tb 735)

Einzelausgaben
Geisteswissenschaftliche Der innere Aspekt des sozialen Rätsels
Aspekte des sozialen Lebens Luziferische Vergangenheit und ahrimanische
Zukunft (GA 193)
Geschichtliche Symptomatologie Geistige und soziale Wandlungen in der
Vorträge in Dornach Okt./Nov. 1918 Menschheitsentwickelung (GA 196)
GA 185 sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– [1850-8]
Gegensätze in der Menschheitsentwickelung
Tb 662 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [6620-0] (GA 197)

Entwicklungsgeschichtliche Unterla- Heilfaktoren für den sozialen Organismus


(GA 198)
gen zur Bildung eines sozialen Urteils
Vorträge in Dornach November 1918 Geisteswissenschaft als Erkenntnis der
GA 185a sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– [1855-9] Grundimpulse sozialer Gestaltung (GA 199)

Die soziale Grundforderung unserer Siehe ferner die Schulungskurse für Redner:
Zeit. In geänderter Zeitlage Wie wirkt man für den Impuls der Dreigliede-
Vorträge in Dornach u. Bern Nov./Dez. 1918 rung des sozialen Organismus? (GA 338)
GA 186 sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– [1860-5]
Anthroposophie, soziale Dreigliederung und
Redekunst (GA 339)
Der Goetheanismus,
ein Umwandlungsimpuls und
Zu volkswirtschaftlichen Fragen siehe:
Auferstehungsgedanke
Menschenwissenschaft und Sozialwissen- Nationalökonomischer Kurs (GA 340)
schaft. Vorträge in Dornach Jan./Febr. 1919 Nationalökonomisches Seminar (GA 341)
GA 188 sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– [1880-X] (zusammen im Taschenbuch Tb 731)

Verlags-ISBN 3-7274- 157


Thematischer Teil/Einzelausgaben Heilkunde und Hygiene

Heilkunde und Hygiene

Grundlegende und einführende Geisteswissenschaftliche


Darstellungen Ausführungen

Grundlegendes für eine Erweiterung Geisteswissenschaftliche Menschen-


der Heilkunst nach geisteswissen- kunde
schaftlichen Erkenntnissen Vorträge in Berlin 1908/09
Von Dr. Rudolf Steiner und Dr. Ita Wegman GA 107 sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– [1070-1]
GA 27 sFr. 33.– / DM 36,– / öS 263,– [0270-9] Tb 669 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– [6690-1]
Tb 701 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [7010-0]

Anthroposophische Menschen- Eine okkulte Physiologie


Vortragszyklus in Prag 1911
erkenntnis und Medizin
GA 128 sFr. 44.– / DM 48,– / öS 350,– [1281-X]
Vorträge in versch. Städten 1923/24
Tb 732 sFr. 16.80 / DM 17,80 / öS 130,– [7320-7]
GA 319 sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– [3190-3]
Taschenbuch-Teilausgabe aus diesem Band:
Geistige Zusammenhänge in der
Die Kunst des Heilens vom Gesichts-
Gestaltung des menschlichen
punkte der Geisteswissenschaft
Organismus
Einführung in die durch Anthroposophie be-
fruchtete Heilkunde Vorträge in verschiedenen Städten 1922
Tb 630 sFr. 14.80 / DM 15,80 / öS 115,– [6300-7] GA 218 sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– [2180-0]

Einzelausgaben Der Mensch als Zusammenklang des


schaffenden, bildenden und gestalten-
Richtlinien zum Verständnis für die auf den Weltenwortes
anthroposophischer Geisteswissenschaft Vortragszyklus in Dornach 1923
aufgebaute Heilmethode GA 230 sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– [2300-5]
Ein Vortrag, Penmaenmawr/England 28. Au-
gust 1923.
Über Gesundheit und Krankheit.
(Aus GA 319), 1964, 32 S.
Grundlagen einer geisteswissen-
Kt. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– [5070-3]
schaftlichen Sinneslehre
Nervosität und Ichheit Vorträge für die Arbeiter am Goetheanumbau
in Dornach 1923 (Band II)
Ein Vortrag, München 17. Januar 1912
GA 348 sFr. 60.– / DM 66,– / öS 482,– [3480-5]
(Aus GA 143), 1994, 40 S.
Tb 722 sFr. 18.80 / DM 19,80 / öS 145,– [7220-0]
Kt. sFr. 9.– / DM 10,– / öS 73,– [5066-5]

Die Hygiene als soziale Frage


Fachkurse für Ärzte
Ein Vortrag, Dornach 7. April 1920.
(Aus GA 314), 1987, 52 S. Siehe hierzu die Bände in der Abteilung:
Kt. sFr. 13.– / DM 14,– / öS 102,– [5067-3] Vorträge über Medizin, auf Seite 96 f:

Der unsichtbare Mensch in uns. Geisteswissenschaft und Medizin (GA 312)


Das der Therapie zugrunde liegende
Pathologische Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte
zur Therapie (GA 313)
Ein Vortrag, Dornach 11. Februar 1923, mit einer
farbigen Wandtafelzeichnung und drei Doppel-
seiten Notizbucheintragungen Physiologisch-Therapeutisches auf Grundlage
der Geisteswissenschaft (GA 314)
(Aus GA 221), 1998, 34 S.
Kt. sFr. 16.– / DM 17,– / öS 124,– [5069-X] sowie die weiteren dort aufgeführten Kurse.

158 Verlags-ISBN 3-7274-


Rudolf Steiner Studien

Rudolf Steiner Studien


Veröffentlichungen aus dem Archiv
der Rudolf Steiner-Nachlaßverwaltung
In dieser Schriftenreihe erscheinen in freier Folge Veröffentlichungen zu bestimmten Themen
im Zusammenhang mit Rudolf Steiners Leben und Werk, die sich aus der herausgeberischen
Arbeit und der Forschung im Archiv ergeben und eine Publikation wünschenswert erscheinen
lassen. Damit bilden diese «Studien» neben den «Beiträgen zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe»
(s.S, 161 ff.) die wichtigste Ergänzung zu den Veröffentlichungen der Gesamtausgabe.

Band I: Marie Steiner-von Sivers – Ein Leben für die Anthroposophie


Eine biographische Dokumentation in Briefen und Dokumenten, Zeugnissen
von Rudolf Steiner, Maria von Strauch, Edouard Schuré und anderen, darge-
stellt von Hella Wiesberger
Durch diese biographische Dokumentation wird die außergewöhnliche Persönlichkeit Marie
Steiners und ihr vielfältiges Wirken in eindrucksvoller Weise sichtbar.
Aus dem Inhalt: Jugend- und Studienjahre in Rußland / Findet sich der Sinn des Lebens in der
Kunst? / Die Zeit der ersten Begegnungen mit Rudolf Steiner / Entschluß zur Zusammen-
arbeit mit Rudolf Steiner / Die gemeinsame Gründung der Deutschen Sektion der Theoso-
phischen Gesellschaft / Organisatorin der Vortragstätigkeit, Reisebegleiterin und Dolmet-
scherin / Zusammenarbeit in der Esoterik / Bau eines eigenen Mysterientheaters (Goetheanum)
/ Leiterin der Goetheanum-Bühnenspiele (1925–1948) / Verlegerin und Herausgeberin Rudolf
Steiners / Die persönliche Verbindung mit Rudolf Steiner / Die Jahre nach Steiners Tod
Broschur 2. Aufl. 1989, 527 Seiten, mit 75 Fotos und 49 Handschriften- und
Dokumentenfaksimiles sFr. 52.– / DM 56,– / öS 409,– 5321-4

Band IV: Andrej Belyj. Symbolismus – Anthroposophie. Ein Weg


Texte, Bilder, Daten. Herausgegeben, eingeleitet, mit Anmerkungen und einer
Bibliographie versehen von Taja Gut Studien
Dieses Buch ist die bisher vollständigste Dokumentation über Andrej Belyj und enthält u.a.
GA

die erste umfassende «Autobiographie in Selbstzeugnissen», eine Bibliographie aller Werke,


Steinerzur

Aufsätze und Briefe inkl. Übersetzungen (von ca. 540 Titeln, transkribiert und übersetzt); eine
ausführliche Belyj-(Monats-)Chronik sowie viele erstmals veröffentlichte Dokumente und
Beiträge

Fotos. Der Leser gewinnt dadurch Einblicke in die entscheidende, lebenslange Bedeutung
Rudolf Steiners für Belyj und in Belyjs Wirken für die Anthroposophie in Rußland.
R.

Neue Zürcher Zeitung: «Ein Markstein der Belyj-Forschung»


FAZ: «Ein Meilenstein auf dem Weg zur Erschließung der geistigen Biographie Andrej Belyjs»
Inhalt:
Taja Gut: Die Narrenkappe der Einweihung (Essay über das Leben Andrej Belyjs) / Briefe
und Texte (32 Briefe und andere Dokumente) / Abbildungsteil (eine «Biographie in Bildern»
mit etwa 100 Fotos und Zeichnungen sowie ca. 100 weitere Abbildungen, Faksimiles etc.)
Dokumente zur Biographie: Berührungen mit der Theosophie. Theosophische Vorträge in der
deutschen Sektion (1912/13). Audienzen beim Doktor (1912–1916). Veranstaltungsplan der
russischen anthroposophischen Gesellschaft (1918/19). Jahresplan (1918). Aus: «Zur eigenen
Erinnerung» (1915/1928). Chronologie zu Leben und Werk (von A.W. Lawrow)
Register: Bibliographien (Texte/Bücher; Diverses; Briefe; Sekundärliteratur). Bildnachweise.
Namenregister. Anmerkungen
Fest gebunden 1. Aufl. 1997, 363 Seiten, 10 farbige und 239 s/w Abb.
Format 21,5 x 29 cm sFr. 88.– / DM 96,– / öS 701,– 5324-9

Verlags-ISBN 3-7274- 159


Rudolf Steiner Studien

Band V: Rudolf Steiners Dissertation:


«Die Grundfrage der Erkenntnistheorie»
und die erweiterte Buchausgabe «Wahrheit und Wissenschaft» im Faksi-
mile der Erstausgabe mit den Randbemerkungen von Vincenz Knauer und
Karl Julius Schröer
Mit textkritischen Anmerkungen, Rezensionen und zahlreichen bisher unveröffentlichten
Briefen und Dokumenten zum Lebensgang Rudolf Steiners.
Zum 100. Jahrestag von Rudolf Steiners Promotion am 26. Oktober 1891 herausgegeben
von David Hoffmann, Walter Kugler und Ulla Trapp.
Der Band dokumentiert den wichtigen Abschnitt im Leben Rudolf Steiners aus der Zeit der
Doktorarbeit.
Rudolf Steiners Bemühungen um die wissenschaftliche Anerkennung seiner Arbeiten führten
1891 zum Verfassen einer Dissertation über Erkenntnistheorie. Die erweiterte Buchausgabe
seiner Arbeit mit dem Titel «Wahrheit und Wissenschaft» bezeichnete er zu Recht als Vorspiel
der «Philosophie der Freiheit», denn alle zentralen Punkte des späteren Hauptwerkes sind hier
im Keim angelegt.
Broschur 1. Aufl. 1991, 235 Seiten sFr. 42.– / DM 46,– / öS 336,– 5325-7

Band VI: Rudolf Steiner und das Nietzsche-Archiv


Briefe von Rudolf Steiner, Elisabeth Förster-Nietzsche, Fritz Koegel, Constantin
Georg Naumann, Gustav Naumann und Ernst Horneffer, 1894 - 1900
Herausgegeben, eingeleitet und kommentiert von David Marc Hoffmann
Rudolf Steiners Bedeutung in der frühen Nietzsche-Bewegung ist bis heute weitgehend unbe-
achtet geblieben. Daß Steiner eine der frühesten Nietzsche-Monographien überhaupt
geschrieben hat (Rudolf Steiner: Friedrich Nietzsche - ein Kämpfer gegen seine Zeit, GA 5,
Tb 621), daß er einmal als Herausgeber der großen Nachlaßzusammenstellung «Der Wille zur
Macht» ausersehen war, daß er später als erster öffentlicher Ankläger gegen die selbstherr-
lichen Machenschaften von Elisabeth-Förster-Nietzsche aufgetreten ist – dies alles ist heute
im allgemeinen nur Spezialisten bekannt.
In diesem Band der «Rudolf Steiner Studien» sind erstmals sämtliche erhaltenen Briefe zum
Themenkomplex Nietzsche-Archiv aus dem Nachlaß Rudolf Steiners vollständig abgedruckt.
Damit stellt diese Ausgabe einen dokumentarischen Quellenband dar zur bewegten Ge-
schichte des Nietzsche-Archivs und des Nachlasses des großen Philosophen und gibt gleich-
zeitig Aufschluß über Rudolf Steiners Bedeutung innerhalb dieser Zusammenhänge.
Broschur 1. Aufl. 1993. 294 Seiten, mit 22 Abbildungen
sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 5326-5

Band VII: Rudolf Steiners esoterische Lehrtätigkeit


Wahrhaftigkeit – Kontinuität – Erneuerung
Von Hella Wiesberger
Die umfangreiche esoterische und «erkenntniskultische» Arbeit Rudolf Steiners innerhalb
interner Schülerkreise ist noch wenig bekannt. Hella Wiesberger hat in verschiedenen Vor-
worten und Einleitungen zu den Bänden 264 bis 267 der Gesamtausgabe die Bedeutung die-
ses Wirkensgebietes Rudolf Steiners ausführlich in ihrem historisch-sachlichen Zusammen-
hang dargestellt. Diese außerordentlich erhellenden Einführungen und Zusammenfassungen
ermöglichen dem heutigen Leser einen Zugang zu dieser Seite in Rudolf Steiners Wirken und
eröffnen aufschlußreiche Blickwinkel auf wesentliche Hintergründe der anthroposophischen
Bewegung. Die bislang verstreuten Darstellungen Hella Wiesberges werden in dieser Sonder-
ausgabe, überarbeitet und neu zusammengestellt, als eigenständige Publikation veröffentlicht.
Damit liegt jetzt eine umfassende Darstellung über das ebenso schwierige und vielschichtige
wie grundlegende Thema von Rudolf Steiners esoterischer Lerhtätigkeit vor.
Fest gebunden 1. Aufl. 1997. 340 Seiten . sFr. 50.– / DM 54,– / öS 394,– 5327-3

160 Verlags-ISBN 3-7274-


Beiträge
zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe
Veröffentlichungen aus dem Archiv
der Rudolf Steiner-Nachlaßverwaltung

Die «Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe» enthalten aus den Beständen des Archivs
erschlossenes Studienmaterial zu einzelnen Bänden der Rudolf Steiner Gesamtausgabe bzw. zu
dort behandelten Themen sowie zu werkgeschichtlichen Zusammenhängen und einzelnen
Schaffensperioden Rudolf Steiners.
Durch den besonderen Charakter ihres Inhalts und die zahlreichen erst- und einmaligen Ver-
öffentlichungen von Wortlauten Rudolf Steiners behalten die Hefte ihren Wert auch über den
Zeitpunkt des Erscheinens hinaus und ergänzen damit die Rudolf Steiner Gesamtausgabe. Des-
halb werden alle bisher erschienenen Hefte lieferbar gehalten.
Beiträge zur GA

Die Redaktion lag bis Heft 67/68 (Michaeli 1979) in den Händen von Wolfram Groddeck († 10.
Dezember 1979); seit Heft 78 (1982/83) betreut diese Aufgabe Dr. Walter Kugler.
Die bis Heft 99/100 in 4 Nummern jährlich (teilweise als Doppelhefte) erschienenen «Beiträge»
wurden seit Heft Nr. 101 als Halbjahresschrift (Ostern und Michaeli) geführt und erscheinen
seit 1999 (Heft 121) in freier Folge.

Preise (jeweils zuzüglich Versandkosten):


Abonnementspreis sFr. 16.– / DM 17,– / öS 124,–
Bezugspreis für Einzelnummern (bis Heft 99/100) sFr. 9.– / DM 10,– / öS 73,–
Bezugspreis für Doppelnummern (bis Heft 99/100) sFr. 18.– / DM 19,– / öS 139,–
Bezugspreis pro Heft ab Nr. 101 (Einzelheft) sFr. 18.– / DM 19,– / öS 139,–
Bezugspreis für Doppelhefte ab Nr. 101 sFr. 36.– / DM 39,– / öS 285,–

Register zu «Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe»


Erstellt von Konrad Donat. Das Register erschließt die Hefte von Nr. 1 bis Nr. 85/86 mit viel-
fältigen Übersichten, Inhaltsangaben, Registern und einzelnen Daten und bietet damit eine
entscheidende Hilfe bei der Arbeit mit den «Beiträge»-Heften bzw. mit der «Rudolf Steiner
Gesamtausgabe». 1985, 81 Seiten, feste Broschur Fr. 12.– / DM 13,– / öS 195,– [8000-9]

Verlags-ISBN 3-7274- 161


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Aus den Inhalten der vorliegenden Hefte:


Für die Hefte 1–85/86 stehen die vollständigen Inhaltsangaben zur Verfügung im «Register
zu den Beiträgen...» (siehe Seite 161).
Die Hefte 1 bis 5 erschienen 1949–1954 als interne Ausgaben zur Nachlaßfrage und sind
deshalb nicht Bestandteil der allgemeinen Reihe. (Nur direkt beim Verlag erhältlich).
Heft 6:
Rudolf Steiner: «Goethe und die Liebe» und «Goethes Dramen» (Wien 1884). Dazu ein
Brief Rudolf Steiners an Josef Kürschner / Notizbucheintragungen aus den Jahren 1888
und 1889 / Briefe von Rudolf Steiner und Marie von Sivers an Edouard Schuré
(Michaeli 1961) [8006-8]
Heft 7:
Rudolf Steiner: Konzepte zu dem Buch «Vom Menschenrätsel» (1916) / Notizbucheintragun-
gen 1921 und 1923 zu Vorträgen über Künstlerisches / Zur Herausgabe des «Magazin für
Literatur» durch Rudolf Steiner und zum Erscheinen der «Gesammelten Aufsätze zur Drama-
turgie» / Christian Morgenstern: Zu einem Buch über die Duse / Weitere Briefe von Marie von
Sivers an Edouard Schuré (Ostern 1962) [8007-6]

Heft 8:
Sieben Autoreferate Rudolf Steiners zu Vorträgen beim «Summer Art Course» 1921, mit
dazugehörenden Notizbucheintragungen / Weitere Briefe von Marie von Sivers an Edouard
Schuré (Weihnachten 1962) [8008-4]

Heft 9:
Rudolf Steiner: «Hellsehen, Vernunft und Wissenschaft». Niederschrift eines unveröffent-
lichten Vortrages (Paris 26. Mai 1914) / Weitere Briefe von Marie von Sivers an Edouard
Schuré (Ostern 1963) [8009-2]

Heft 10: Zur 25jährigen Wiederkehr der ersten ungekürzten


«Faust»-Gesamtaufführung
Rudolf Steiner: «Die okkulte Grundlage in Goethes Schaffen». Autoreferat eines Kongreß-
vortrages, London 10. Juli 1905 / Notizbucheintragungen zu Faust-Vorträgen aus den Jahren
1916 und 1918, mit einer Kostümskizze zu den Phorkyaden / Marie Steiner: Was sind unsere
Ziele? Geleitwort zur «Faust»-Gesamtaufführung / Assia Turgenieff: Erinnerungen an die
ersten Dornacher «Faust»-Aufführungen / Weitere Briefe von Marie von Sivers an Edouard
Schuré (Sommer 1963) [8010-6]

Heft 11:
Rudolf Steiner: «Theosophie in Deutschland vor 100 Jahren». Autoreferat eines Kongreßvor-
trages, Paris 4. Juni 1906 / Besprechungsentwurf für zwei Schriften über Nietzsche / «Wel-
chen Sinn hat die Arbeit des modernen Proletariers?» Entwurf eines unveröffentlichten Vor-
trages (Zürich 8. März 1919) (Weihnachten 1963) [8011-4]

Heft 12:
Rudolf Steiner: «William Shakespeare». Notizen nach einem Vortrag in der Arbeiterbil-
dungsschule Berlin (6. Mai 1902) / «Mathematik und Okkultismus». Autoreferat eines Kon-
greßvortrages, Amsterdam 21. Juli 1904 / Aus dem Briefwechsel zwischen Marie von Sivers
und Edouard Schuré (Sommer 1964) [8012-2]

Heft 13: Zum 40. Todestag von Rudolf Steiner am 30. März 1965
Rudolf Steiner: Autobiographische Skizze, geschrieben für Edouard Schuré in Barr (Elsaß)
am 9. September 1907 / Notizbucheintragungen zu Vorträgen des Jahres 1918 («Die soziale
Grundforderung unserer Zeit – In geänderter Zeitlage») / Walter Abendroth: «Mein Lebens-
gang» – aus der Sicht der Gegenwartslage (Ostern 1965) [8013-0]

162 Verlags-ISBN 3-7274


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Heft 14:
Rudolf Steiner: Über die geistige Wirklichkeit der Zahl. Aus einem Brief an Marie von
Sivers / Rudolf Steiner: «Zeichen und Entwicklung der drei Logoi in der Menschheit». Gege-
ben an Edouard Schuré im Mai 1906 / Eine Chronik des Jahres 1909 / Über die Sinneslehre
Rudolf Steiners (mit Faksimile) (Michaeli 1965) [8014-9]

Heft 15: Das Jahr 1917


Im Gedenken an ein geistes- und weltgeschichtliches Ereignis
H. Wiesberger: Eine Chronik der Wirksamkeit Rudolf Steiners während des Jahres 1917 /
Notizen Rudolf Steiners zu Vorträgen des Jahres 1917 / Eine Aufzeichnung Rudolf Steiners
zur sozialen Frage (1919) z. Z. vergriffen (Sommer 1966) [8015-7]

Heft 16:
Rudolf Steiner: Weihnacht 1918 (Faksimile und Text) / Eintragungen aus Notizbüchern
Rudolf Steiners: Notizen zu den Evangelien (1904 und 1909) / Entwurf zu einem Vortrag über
die Apokalypse / Notizen zu Vorträgen über Medizin (1920) (Jahreswende 1966/67)[8016-5]

Heft 17: Zum 100. Geburtstag von Marie Steiner am 14. März 1967
Briefe von Marie Steiner an verschiedene Empfänger (mit Faksimiles). Marie Steiner über
Edouard Schuré / Vorwort zur russischen Ausgabe von Rudolf Steiners «Theosophie» / H.W.
Zbinden: Ewige Individualität. Zum Gedenken an Marie Steiner-von Sivers. Mit zwei Kunst-
druckbeilagen (Ostern 1967) [8017-3]

Heft 18: Sonderheft Landwirtschaft (Sonderdruck aus GA 327)


Aufzeichnungen Rudolf Steiners zu den Vorträgen des «Landwirtschaftlichen Kurses»
Koberwitz 1924. 47 Blätter in Faksimile-Wiedergabe (Herbst 1967) [8018-1]

Heft 19:
Rudolf Steiner: Notizbucheintragungen zu Vorträgen des Jahres 1923 («Der Jahreskreislauf
als Atmungsvorgang der Erde», «Das Miterleben des Jahreslaufes», «Die menschliche Seele
in ihrem Zusammenhang mit göttlich-geistigen Individualitäten») (Michaeli 1967) [8019-X]
Beiträge zur GA

Heft 20:
Rudolf Steiner: Ansprache zu einer Vorlesung des Traumliedes vom Olaf Åsteson / H.W.
Zbinden: Zum Erscheinen des Briefwechsels zwischen Rudolf Steiner und Marie Steiner-von
Sivers / Rudolf Steiner: Aufzeichnungen zur Medizin (zum Band «Geisteswissenschaft und
Medizin», GA 312) (Weihnachten 1967) [8020-3]

Heft 21:
Aus Notizbüchern von Rudolf Steiner: Aufzeichnungen zu Vorträgen aus dem Jahre 1917 –
Aufzeichnungen aus dem Jahre 1918 zu öffentlichen Vorträgen – Aufzeichnungen aus dem
Jahre 1921 zu öffentlichen und pädagogischen Vorträgen / Walter Abendroth: Wem und wel-
chem Ziel galt Rudolf Steiners öffentliche Vortragsarbeit? (Ostern 1968) [8021-1]

Heft 22:
Rudolf Steiner: Undatiertes Konzept, Anfang der 20er Jahre / Aus Notizbüchern von Rudolf
Steiner: Zu öffentlichen Vorträgen, Berlin 27. Oktober, 3. November 1904; Elberfeld 16.
Dezember 1907; Berlin 26. Dezember 1908; Lund 28., 29. März 1908; Stockholm 30. März,
1. und 2. April 1908 u.a. / Rudolf Steiner: Die tragende Kraft des deutschen Geistes. Inhalts-
übersicht eines öffentlichen Vortrages (1915) (Michaeli 1968) [8022-X]

Verlags-ISBN 3-7274- 163


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Heft 23:
Marie Steiner: Erinnerungsworte (zur Erstauflage von «Die karmischen Zusammenhänge der
anthroposophischen Bewegung») / Zwei Gedichte von Wladimir Solowjow, übertragen von
Marie Steiner / Marie Steiner: Aphoristisches zum Wesen der Sprachgestaltung / Ein Brief
Rudolf Steiners an die Gräfin von Kalckreuth / Rudolf Steiner: Aufzeichnungen zu Vorträgen
aus den Jahren 1906, 1919 und 1923 (Weihnachten 1968) [8023-8]

Heft 24/25: 50 Jahre «Die Kernpunkte der sozialen Frage» 1919 – 1969
Rudolf Steiners öffentliches Wirken für die Dreigliederung des sozialen Organismus. Von
der Dreigliederungsidee des Jahres 1917 zur Dreigliederungsbewegung des Jahres 1919. Eine
Chronik Januar 1918 bis April 1919, zusammengestellt von H. Wiesberger / Rudolf Steiner:
Entwurf zu dem Aufsatz «Internationale Wirtschaft und dreigliedriger sozialer Organis-
mus» / Aufzeichnungen und Notizen Rudolf Steiners zur sozialen Dreigliederung und zu
Zeitfragen (Ostern 1969) [8024-6]

Heft 26: Wortlaute von Rudolf Steiner über Musik


Zum Erscheinen des Bandes «Das Wesen des Musikalischen und das Tonerlebnis des Men-
schen», Auszüge aus Vorträgen der Jahre 1904 bis 1923 (Sommer 1969) [8026-2]

Heft 27/28: 1919 – das Jahr der Dreigliederungsbewegung


und der Gründung der Waldorfschule
Rudolf Steiners öffentliches Wirken für die Dreigliederung des sozialen Organismus und die
Gründung der Waldorfschule. Fortsetzung der Chronik des Jahres 1919, April bis September
(H. Wiesberger). (Siehe auch Heft 24/25) (Michaeli/Weihnachten 1969) [8027-0]

Heft 29: Die Kategorienlehre – das Alphabet der Weltenschrift


Günther Schubert zum Gedächtnis
R. Friedenthal: Zum Tode von Günther Schubert. Mit einer Biographie der Artikel und Schrif-
ten von Günther Schubert / Günther Schubert: Die Kategorienlehre des Aristoteles / Rudolf
Steiner: Vier Blätter zum Sephirot-Kategorienproblem, in Faksimilewiedergabe / Rudolf
Steiner: Vortrag über die Kabbala (Berlin 18. März 1904, nach fragmentarischen Notizen) /
H. Wiesberger: Zum Erscheinen des Bandes «Die okkulte Bewegung im 19. Jahrhundert und
ihre Beziehung zur Weltkultur» (Ostern 1970) [8029-7]

Heft 30: Rudolf Steiner und der deutsche Idealismus


Zum 200. Geburtstag von Hegel
Rudolf Steiner: Vortrag über Hegel in Hamburg am 26. Mai 1910 / Aufzeichnungen über
Schelling, Fichte, Hegel auf einem Notizblatt (Faksimilewiedergabe) / Eleusis. Aus einem
Vortrag in Berlin am 7. Mai 1906, mit Hegels Dichtung «Eleusis. An Hölderlin» / Fragment
eines Manuskriptes über Fichtes «Wissenschaftslehre» (Sommer 1970) [8030-0]

Heft 31: Notizbucheintragungen Rudolf Steiners zu den


Stuttgarter Lehrerkursen 1919/1921
Notizen und Aufzeichnungen Rudolf Steiners zu Vorträgen und Kursen anläßlich der Grün-
dung der Freien Waldorfschule Stuttgart 1919 / Aufzeichnungen zum Ergänzungskurs Juni
1921. Mit sieben Seiten Faksimilewiedergaben z. Z. vergriffen (Michaeli 1970) [8031-9]

Heft 32: Saint Martin – Der unbekannte Philosoph


Rudolf Steiner: Weltensein und Menschenwerte. Das Fest der Geistessonne in den ägypti-
schen Mysterien. (Ein bisher unveröffentlichter Weihnachtsvortrag, Berlin, 21. Dezember
1903) / Rudolf Steiner: Über das zehnblättrige Buch. Fragmentarische Notizen nach einem
Vortrag, Berlin, 3. April 1905 / Louis Claude de Saint-Martin: Das zehnblättrige Buch /
W. Groddeck: Der «unbekannte Philosoph» / Verzeichnis von Hinweisen Rudolf Steiners
auf Saint-Martin / R. Friedenthal: Zum Thema Textdifferenzen bei Neuauflagen aus dem
Vortragswerk Rudolf Steiners (Weihnachten 1970) [8032-7]

164 Verlags-ISBN 3-7274


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Heft 33: Christian Morgenstern und Rudolf Steiner


Zum 100. Geburtstag von Christian Morgenstern am 6. Mai 1971
In einer ausführlichen, durch Briefstellen und Berichte ergänzten «Chronik» (zusammenge-
stellt durch H. Wiesberger) wird in diesem Heft ein Bild der Lebensbegegnung Christian Mor-
gensterns mit Rudolf Steiner gegeben, die in Berlin im Jahre 1909 begann und bis zum Tode
Morgensterns im Jahre 1914 andauerte. Mit mehreren Gedichten von Christian Morgenstern
in Faksimilewiedergabe und mit weiteren Beiträgen (Ostern 1971) [8033-5]

Heft 34: Aufzeichnungen Rudolf Steiners zur Sinneslehre


Das Heft enthält, meist in Faksimilewiedergaben, Notizbuchaufzeichnungen Rudolf Steiners
zur Sinneslehre, welche eine Ergänzung zu der Schrift «Anthroposophie. Ein Fragment» (GA
45) darstellen. Wesentliche Inhalte dieses Werkes, wie die Aufzählung und Anordnung der
Sinne, die Beschreibung von Lebensvorgängen und Seelenvorgängen, das Verhältnis der Sin-
nesorgane zu den vier Welten u.a. werden hier in anderen, vielfach ganz neuen Aspekten
gezeigt. Zusammenstellung und Einleitung von H. Knobel (Sommer 1971) [8034-3]

Heft 35: Rudolf Steiner über Heilweise und Ernährung


Notizen zum ersten Ärztekurs
Rudolf Steiner: «Heilweise und Ernährung im Lichte der Geisteswissenschaft». Vortrag,
Berlin, 22. Oktober 1906 (hier erstmals veröffentlicht) / Notizbucheintragungen Rudolf Stei-
ners zum ersten Ärztekurs (Dornach, 21. März bis 9. April 1920, heute in GA 312: «Geistes-
wissenschaft und Medizin») (Michaeli 1971) [8035-1]

Heft 36: In Erinnerung an die Silvesternacht 1922/23


Wahrspruch von Rudolf Steiner (Faksimile) / Notizbucheintragungen von Rudolf Steiner zum
Vortrag vom 9. April 1923 (Faksimile) / E. Froböse: In Erinnerung an die Silvesternacht
1922/23 vor neunundvierzig Jahren / Carl Unger: Der Mensch der Gegenwart auf der Suche
nach der Seele / Die Berliner Wirksamkeit Rudolf Steiners. Eine Chronik / Von Goethes
Rätselmärchen zu Rudolf Steiners Mysteriendramen. Eine chronologische Übersicht
von H. Wiesberger (Jahreswende 1971/72) [8036-X]

Heft 37/38: Der Anthroposophische Seelenkalender


und der Kalender 1912/13
Die zweiundfünfzig Wochensprüche des Seelenkalenders in Faksimilewiedergabe nach dem
handschriftlichen Manuskript Rudolf Steiners / H. Wiesberger: Zur Geschichte des Seelen-
Beiträge zur GA

kalenders und des Kalenders 1912/13, mit Wortlauten und Äußerungen Rudolf Steiners in
Vorträgen / Das Kalendarium von Ostern 1912 bis Ostern 1913, nach dem handschriftlichen
Manuskript von Rudolf Steiner mit den Namens- und anderen Angaben für jeden Tag des Jah-
res / Rudolf Steiners Skizzen für die Tierkreisbilder im Kalender 1912/13, in Faksimilewie-
dergaben / Mündliche Erläuterungen Rudolf Steiners zu den Skizzen, überliefert von I. von
Eckhardtstein (Frühjahr/Sommer 1972) [8037-8]

Heft 39: West-Ost-Kongreß und soziale Dreigliederung


Entwurf von Rudolf Steiner für die Vignette auf dem Programmheft des Zweiten Internatio-
nalen Kongresses der anthroposophischen Bewegung, Wien 1922 (Faksimile) / West-Ost-
Kongreß und soziale Dreigliederung / H.E. Lauer: Fünfzig Jahre seit dem West-Ost-Kongreß
/ H. Eichenberger: Erinnerungen an die Kongreßtage / Notizen von Rudolf Steiner zu den
Vorträgen am West-Ost-Kongreß (Michaeli 1972) [8039-4]

Heft 40: Der Mensch als Zusammenklang des schaffenden, bildenden


und gestaltenden Weltenwortes
Text von Rudolf Steiner aus dem Vortrag Dornach, 9. November 1923 / Notizbucheintragun-
gen von Rudolf Steiner zu den Vorträgen «Der Mensch als Zusammenklang des schaffenden,
bildenden und gestaltenden Weltenwortes» (GA 230) (Weihnachten 1972) [8040-8]

Verlags-ISBN 3-7274- 165


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Heft 41: Leitgedanken zur Beurteilung der Gegenwart


Wortlaut von Rudolf Steiner aus dem Vortrag Stuttgart, 20. Juli 1919 / Notizbucheintragungen
zu demselben Vortrag mit einer faksimilierten Seite / Die Geist-Erkenntnis der Sprache / Fra-
genbeantwortung zum Vortrag München, 10. März 1913 (Ostern 1973) [8041-6]

Heft 42: Edouard Schuré und die christliche Esoterik Rudolf Steiners
Edouard Schuré: Einleitung zu der französischen Übersetzung von Rudolf Steiner «Das Chri-
stentum als mystische Tatsache» / Eine Frage an Schuré. Notiz von Paolo Gentilli / Schurés
Verbundenheit mit dem deutschen Geistesleben / Verzeichnis der Erstveröffentlichungen aus
dem Briefwechsel von Rudolf Steiner und Marie von Sivers mit Edouard Schuré und von in
Barr verfaßten Aufzeichnungen Rudolf Steiners (Sommer 1973) [8042-4]

Heft 43/44: Zum Gedenken des 25. Todestages von Marie Steiner-von Sivers
Marie Steiner, Porträtskizze von Mieta Waller-Pyle / Marie Steiner: Isola San Giulio. Gedicht
(1927, Faksimile) / Brief Marie Steiners an Olga von Freymann / C.S. Picht: Gedenkworte für
Marie Steiner / W. Groddeck: Dem Gedenken von Marie Steiner-von Sivers. Ausstellung /
H. Wiesberger: Marie Steiner und die Novalisforschung Rudolf Steiners / H. Kern: «Euryth-
mie – Die Offenbarung der sprechenden Seele». Eine Fortbildung der Goetheschen Metamor-
phosenanschauung im Bereich der menschlichen Bewegung / Kunstdruckbeilage: Elf Porträt-
aufnahmen von Marie Steiner-von Sivers, sowie vier Hell-Dunkel-Zeichnungen: Elias –
Johannes – Raffael – Novalis, gestaltet von W. Scott Pyle (Weihnachten 1973) [8043-2]

Heft 45:
Rudolf Steiner: Wahrspruch im Gedenken an Lina Grosheintz (Ostern 1915, Faksimile) /
Moral und Karma. Vortrag, Nürnberg am 12. Nov. 1910 / Notizbucheintragungen zu vier
öffentlichen Vorträgen in Zürich 1918 / B. Marzahn: Rudolf Steiner-Buchausstellung in
Zagreb (Ostern 1974) [8045-9]

Heft 46: Goethes Weltanschauung als Ausgangspunkt


für das Lebenswerk Rudolf Steiners
H. Wiesberger: Goethes Naturwissenschaftliche Schriften als Fundament von Rudolf Steiners
Gesamtwerk / Aus dem Briefwechsel Kürschner-Schröer-Steiner, im Zusammenhang mit der
Herausgabe von Goethes Naturwissenschaftlichen Schriften in Kürschners Deutscher Natio-
nalliteratur / Aus einem Brief Rudolf Steiners an Richard Specht. Weimar, 16. Juli 1891
(Faksimile) / Ein Manuskript Rudolf Steiners über Goethes Verhältnis zur Naturwissenschaft
(Sommer 1974) [8046-7]

Heft 47/48: Grundlagen einer neuen Schauspielkunst


Ergänzungen zum Dramatischen Kurs vom Herbst 1924
Rudolf Steiner: Über den Kursus «Sprachgestaltung und dramatische Darstellungskunst» am
Goetheanum / Karl Julius Schröer: Die Aufgabe der Schauspielkunst / Notizbucheintragun-
gen und Wandtafelzeichnungen zum Dramatischen Kurs (38 Seiten, faksimiliert) / Zur
«Geschichte» des Dramatischen Kurses / Zeittafel / Ergänzungen zu «Methodik und Wesen
der Sprachgestaltung» mit der von Marie Steiner gegebenen Reihenfolge der Sprech-Übun-
gen von Rudolf Steiner / Zur Übersetzung von Rudolf Steiners Mysteriendramen (faksimi-
liert) / Chöre aus «Antigone» von Sophokles, eingerichtet für den Goetheanum-Sprech-Chor
von Marie Steiner / Zum Hinscheiden von Dr. Ernst Weidmann (Michaeli 1974) [8047-5]

Heft 49/50: Die Rechtfertigung der geistigen Wirklichkeit


vor dem modernen Bewußtsein
Zum Gedenken des 50. Todestages von Rudolf Steiner
Rudolf Steiner: Es sprechen zu den Menschensinnen. Wahrspruch (Faksimile) / Zum Inhalt
des Heftes / Rudolf Steiner über seine Kindheit. Ein autobiographisches Fragment (Faksimi-
le) / H. Wiesberger: Rudolf Steiners Lebenswerk in seiner Wirklichkeit ist sein Lebensgang.
Die drei Jahre 1879–1882 als eigentliche Geburts-Zeit der anthroposophischen Geisteswis-
166 Verlags-ISBN 3-7274
Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

senschaft / Rudolf Steiner: Notizbucheintragungen zu dem Vortrag Berlin, 4. Februar 1913 /


E. Froböse: Rudolf Steiners Anschauung von der geistigen Welt / R. Friedenthal: Beiträge zu
«Mein Lebensgang». Mit zwei Briefen / Beilage: Bildnis Rudolf Steiners nach einer Zeich-
nung von Emil Orlik (Ostern 1975) [8049-1]

Heft 51/52: Der Weg zur höheren Erkenntnis im Lebenswerk


und Lebensgang Rudolf Steiners
Rudolf Steiner: Wortlaut aus dem Vortrag Dornach, 30. Dezember 1914 / W. Groddeck: Der
Weg zur höheren Erkenntnis im Lebenswerk und Lebensgang Rudolf Steiners / Rudolf Stei-
ner: Die Rosenkreuzer-Einweihung. Hörernotizen nach dem Vortrag Berlin, 24 Januar 1907 /
Faksimile der Grundstein-Meditation in der Niederschrift für das Nachrichtenblatt Nr. 1 vom
13. Januar 1924 / H. Wiesberger: Rudolf Steiners Lebenswerk in seiner Wirklichkeit ist sein
Lebensgang (Fortsetzung) / Rudolf Steiner: Faksimilierte Notizbucheintragungen aus dem
Jahre 1906 / Briefe an Rudolf Steiner (II): Emil Schönaich (Michaeli 1975) [8051-3]

Heft 53: Sprache und Sprachgestaltung. Erste Folge


I. Über die Entstehung der Sprache und des Sprachorganismus (Wortlaute aus der Gesamt-
ausgabe) / II. Ursprache und über den Impuls des Sprechens (Wortlaute aus Bänden der
Gesamtausgabe) / Literatur-Hinweis / Sprachwissenschaftliche Fachliteratur aus der Biblio-
thek von Rudolf Steiner. Zusammenstellung und verbindende Texte von E. Froböse
(Jahreswende 1975/76) [8053-X]

Heft 54:
Rudolf Steiner: Die menschliche Urschuld. – «Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben».
Vortrag Hannover, 4. März 1911 / W. Groddeck: Ossian und die Fingalshöhle. Zu der Anspra-
che von Rudolf Steiner in Berlin, 3. März 1911 / Notenzitat aus dem Brief von Felix Men-
delssohn-Bartholdy vom 7. August 1829 (Faksimile) / Erste Seite der Noten zur Hebriden-
Ouvertüre (Faksimile) / «Verspäteter Chronist». Zum Wiedererscheinen von Goethes
Naturwissenschaftlichen Schriften, herausgegeben von Rudolf Steiner / Briefe an Rudolf
Steiner (III): Rudolf Ronsperger (Ostern 1976) [8054-8]

Heft 55:
Rudolf Steiner: Goethes Recht in der Naturwissenschaft (bisher unveröffentlichte Fassung
des Aufsatzes von 1884) / Der Pfad der Erkenntnis. Entwurf zum V. Kapitel der 1. Auflage der
Beiträge zur GA

«Theosophie» / Vorrede zur englischen Ausgabe der «Theosophie» / Briefe an Rudolf Steiner
(IV): Josef Köck / H. von Wartburg: Zum Problem der mechanisierten Musik / W. Groddeck:
Das Lebenswerk Rudolf Steiners. Ausstellung (Michaeli 1976) [8055-6]

Heft 56: Das Johannes-Evangelium. Hörernotizen aus drei Berliner Vorträgen


Rudolf Steiner: Übersetzung der ersten Verse des Johannes-Evangeliums, 1906 (Faksimile) /
W. Groddeck: Zur Evangelien-Forschung Rudolf Steiners / Rudolf Steiner: Das Johannes-
Evangelium. Hörernotizen aus drei Vorträgen, Berlin 19. und 26 Februar, 5. März 1906 /
Evangelienbetrachtungen, christologische Vorträge und Vortragszyklen von Rudolf Steiner.
Eine Übersicht (Weihnachten 1976) [8056-4]

Heft 57: Der Münchner Kongreß Pfingsten 1907


als Geburtsstätte moderner Mysterienkultur
H. Wiesberger: Der Münchner Kongreß Pfingsten 1907 als Geburtsstätte moderner Mysteri-
enkultur. Sieben Jahrzehnte Baugedanke Rudolf Steiners / Rudolf Steiner: Geistige Wirklich-
keit und künstlerische Formgebung. Fragment eines Briefentwurfes (Faksimile) / E. Froböse:
Zum 70. Jahrestag des Münchner Kongresses / E.A.K. Stockmeyer: Von Vorläufern des
Goetheanums (Pfingsten 1977) [8057-2]

Verlags-ISBN 3-7274- 167


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Heft 58/59: Aufzeichungen von Rudolf Steiner zur Heilkunst


und zu den Lebensstufen
Rudolf Steiner: «Grundlegendes für eine Erweiterung der Heilkunst nach geisteswissen-
schaftlichen Erkenntnissen» (Faksimilewiedergaben aus dem handschriftlichen Original-
manuskript) / Aufzeichnungen zu den Sinnesbereichen und Lebensstufen. Notizbucheintra-
gungen (1921) zu den Vorträgen «Anthroposophie als Kosmosophie, II» (GA 208). / E.
Froböse: Im Gedenken an Hans W. Zbinden. Mit einem Aufsatz von Hans W. Zbinden / R.
Friedenthal: Im Gedenken an Johann Waeger / W. Groddeck: Im Gedenken an Hedwig Frey /
Zeitgenossen über Rudolf Steiner (Harald Schjelderup, Sigurd Ibsen, Helge Rode)
(Herbst 1977) [8058-0]

Heft 60:
Rudolf Steiner: Wahrspruch: Es schläft der Erde Seele (Faksimile) / Das Dreikönigsfest.
Hörernotizen von einem Vortrag Berlin, 30 Dezember 1904 / Rudolf Steiner in Holland 1908.
Hörerreferate seiner internen Vorträge. Mit Vorbemerkungen von H. Wiesberger
(Weihnachten 1977) [8060-2]

Heft 61/62: Rudolf Steiner und der menschheitliche Impuls Goethes


W. Groddeck: Rudolf Steiner und der menschheitliche Impuls Goethes / Rudolf Steiner: Die
Frau im Lichte der Goetheschen Weltanschauung. Ein Beitrag zur Frauenfrage. Stenographi-
sche Notizbucheintragungen zu einem Vortrag vom 29. Dezember 1889 in Hermannstadt /
Rudolf Steiner: Ein Beitrag zur Wiederbelebung des «versunkenen Geisteslebens». Aus «Der
Goetheanumgedanke inmitten der Kulturkrisis der Gegenwart» / Karl Julius Schröer: Vorwort
zu der Schrift «Goethe und die Liebe» / C. S. Picht: Karl Julius Schröer / M. Groddeck:
Rudolf Steiner, der Erbauer des Goetheanum (Ostern 1978) [8061-0]

Heft 63: Rudolf Steiner über den Atomismus


Zwei Aufsätze aus dem Frühwerk
Rudolf Steiner: Wahrspruch: Wir Menschen der Gegenwart (Faksimile) / Rudolf Steiner: Ein-
zig mögliche Kritik der atomistischen Begriffe / Brief an Friedrich Theodor Vischer. Wien,
20. Juni 1882 / Aus dem Vortrag Leipzig, 11. Juni 1917 / Aus der Vorrede zur 2. Auflage des
Buches «Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung» / Die Ato-
mistik und ihre Widerlegung. 23. September 1890 / Der wahre Ursprung des Atomismus. Aus
dem Vortrag Dornach, 16. Oktober 1915 (Michaeli 1978) [8063-7]

Heft 64: Aus den Schriften von Marie Steiner


(14. März 1867 – 27. Dezember 1948)
E. Froböse: Zum 27. Dezember 1978 / Marie Steiner: Rudolf Steiner und die Arbeit an der
Sprache. Die Geheimnisse des Wortes. Zum 27. Februar 1938 / Worte Rudolf Steiners aus den
Evangelienbetrachtungen / Rudolf Steiner: Über Biographien (Aus den Betrachtungen karmi-
scher Zusammenhänge) / Aus Rudolf Steiners Wirken: Seine Behandlung der Biographie / Zu
Veröffentlichungen aus dem literarischen Frühwerk (Weihnachten 1978) [8064-5]

Heft 65/66: Sprache und Sprachgestaltung. Zweite Folge


Rudolf Steiner: Schicksalsgestaltung in Schlafen und Wachen. Die Geistigkeit der Sprache
und die Gewissensstimme (Bern, 6. April 1923) / Rudolf Steiner: Wiedergewinnung des
lebendigen Sprachquells durch den Christus-Impuls (Dornach, 13. April 1923) / Rudolf Stei-
ner: Die notwendige Überwindung des Intellektualismus für unsere Zeit und die Zukunft
(Dornach, 22. und 23. September 1922) / Marie Steiner: Aus einem Aufsatz vom Jahre 1937
/ Rudolf Steiner: Spruchworte einer Ansprache vom 17. Mai 1923 in Kristiania (Oslo) /
W. Groddeck: Vom Werden einer neuen Mysterienkunst. Die Wiedererweckung der in der
Sprache veranlagten Geistigkeit (Pfingsten 1979) [8065-3]

168 Verlags-ISBN 3-7274


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Heft 67/68: 1879/1979 – Hundert Jahre Michael-Zeitalter


Rudolf Steiner: Michaelspruch zur Letzten Ansprache am 28. September 1924 (Faksimile) /
Niederschrift und Vorentwurf desselben Spruches (Faksimile) / Früheste ausführliche Nach-
schrift von Rudolf Steiners Darstellungen des Michael-Ereignisses im Jahre 1879 / H. Wies-
berger: Das Lesen im «Buche der Natur» – ein Impuls des Michael-Zeitalters. Mit einer
Notizbucheintragung Rudolf Steiners und drei undatierten Notizblättern aus früher Zeit /
Rudolf Steiner: Vier Berliner Vorträge aus dem Jahre 1904 (nach Notizen von Marie Steiner-
von Sivers): Die Logoi (2. Juli 1904), Evolution und Involution (3. Juli 1904), Sein, Leben,
Bewußtsein (4. und 7. Juli 1904) / Planetarische Entwickelung. Notizen von Berliner Vorträ-
gen Oktober/November 1904 (1.–4. Vortrag) / W. Groddeck: Hans Erhard Lauer 1899–1979
(Nachruf) / Brief von H.E. Lauer an Rudolf Steiner, 7. Mai 1919 (Michaeli 1979) [8067-X]

Heft 69/70: Zum Gedenken an Wolfram Groddeck


Rudolf Steiner: Wahrspruch «Es bedarf der Mensch der inneren Treue» / Zum Gedenken an
Wolfram Groddeck / Zum Hinscheiden von Isabella de Jaager / Rudolf Steiner: Planetarische
Entwickelung» Berlin 1904 (5.–7. Vortrag) / Notizbucheintragungen zu den Vorträgen des
«Pädagogischen Jugendkurses», Stuttgart 1922 / E. Froböse: «Die Erkenntnis-Aufgabe der
Jugend». Zur Veröffentlichung der Jugendansprachen (Ostern 1980) [8069-6]

Heft 71/72: Marie Steiner und Beatenberg


Ein Stück anthroposophischer Geschichte
H. Wiesberger: Marie Steiner und Beatenberg. Ein Stück anthroposophischer Geschichte,
anläßlich des Todes von Bertha Margrit Heller (1903–1979) / Rudolf Steiner: Planetarische
Entwickelung, Berlin 1904 (8.–10. Vortrag) / E. Froböse: Im Gedenken an die Aufbauzeit in
Dornach / G. A. Balastèr: Begründung des Hirter-Heller-Fonds zur Reproduktion des maleri-
schen Werkes von Rudolf Steiner und Aufruf (Jahreswende 1980/81) [8071-8]

Heft 73/74: Sprache und Sprachgestaltung. Dritte Folge:


Rezitation, Deklamation und dramatische Darstellung
E. Froböse: Vorbemerkungen / Rudolf Steiner/Marie Steiner: Kursus über künstlerische
Sprachgestaltung, Dornach 17. Juli bis 15. August 1922 / Aus der Bibliothek von Rudolf Stei-
ner / G. Frenz/R. Friedenthal: Zu einigen neuen Textänderungen in der Letzten Ansprache
Rudolf Steiners vom 28. September 1924 (Weihnachten 1981) [8073-4] Beiträge zur GA

Heft 75/76: Zur Entstehung und Entwickelung der Eurythmie


Rudolf Steiner: Eurythmie. Notizbucheintragung 1924 (Faksimile) / Notizen für die ersten
eurythmischen Unterweisungen / Drei Ansprachen zu eurythmischen Darstellungen: Dornach
15. Aug. 1920, Den Haag 2. Nov. 1922, Dornach 3. Febr. 1924 / Marie Steiner: Über das
Wesen der eurythmischen Kunst, und: Einführung zu einer Eurythmie-Aufführung (Frag-
ment) / Eurythmieprogramm von 1924, mit 2 Abbildungen / E. van Deventer-Wolfram: Erin-
nerungen 1913–1915 / Rudolf Steiner: Die neunzehn Gesten (Faksimile) / Eva Froböse: Zu
der Eurythmie-Konferenz am 30. März 1924 / H. Hollenbach: Die ersten Anfänge der Ton-
Eurythmie / E. Wilke: Briefauszüge 1922/1923 (Ostern 1982) [8075-0]

Heft 77: Zum Goethejahr 1982


Rudolf Steiner: Über Goethe und «Faust» (Faksimile) / Drei Sprüche zu eurythmischen Auf-
führungen von Faust-Szenen / Weitere Aufzeichnungen zu Goethes «Faust» (Faksimile) /
Marie Steiner: Aus ihren Arbeitsbüchern – Zum 27. Februar und 22. März 1932 / Spielplan
der Sektion für redende und musische Künste, 1938 bis 1948 / Marie Steiner: Vorwort zu
«Geisteswissenschaftliche Erläuterungen zu Goethes ‹Faust›» / Rudolf Steiner: Sieben frühe
Aufsätze über Goethe / H. Merkel: Betrachtungen zu Rudolf Steiners Schrift «Goethes Gei-
stesart» / Zeittafel (Sommer 1982) [8077-7]

Verlags-ISBN 3-7274- 169


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Heft 78: Rudolf Steiners Vorträge über «Die praktische Ausbildung


des Denkens»
Rudolf Steiner: Goethe und Goetheanum (Faksimile aus dem Manuskript von 1923) /
W. Kugler: Praktische Ausbildung des Denkens. Drei Vorträge – ihre Gemeinsamkeiten,
ihre Besonderheiten / Rudolf Steiner: Die praktische Ausbildung des Denkens. Öffentlicher
Vortrag Nürnberg, 13. Febr. 1909 / Rudolf Steiner: Planetarische Entwickelung. Berlin 1904
(11. u. 12. Vortrag) / B.T. Gloor: Rudolf Steiners riesiges Nachlaßwerk dank Kurzschrift (aus
«Der Schweizer Stenograph») z. Z. vergriffen (Jahreswende 1982/83) [8078-5]

Heft 79/80: Rudolf Steiner und der Giordano Bruno-Bund


Materialien zu seinem Lebensgang, Berlin 1900 bis 1905
Umfangreiche Materialien in Zusammenhang mit der Herausgabe des Bandes «Über Philoso-
phie, Geschichte und Literatur» (GA 51, Vorträge an der Arbeiterbildungsschule und an der
Freien Hochschule in Berlin sowie im Berliner «Giordano Bruno-Bund»). Darunter: Briefe an
Rudolf Steiner von Bruno Wille, Martha Asmus, Wolfgang Kirchbach, Rudolf Penzig, Otto
Lehmann-Rußbüldt. Ferner: Buchbesprechung der «Philosophie der Freiheit» von Bruno
Wille, Wien 1894; Buchbesprechung «Die Welt- und Lebensanschauungen im 19. Jahrhun-
dert» von Julius Frisch, Berlin 1901 / R. Friedenthal: Nachruf für Hans Rudolf Niederhäuser
(Ostern 1983) [8079-3]

Heft 81: Praktische Menschenkunde auf der Grundlage spiritueller Psychologie


»Die Mission des Zornes», «Der menschliche Charakter»
Rudolf Steiner: «Die Mission des Zornes», «Der menschliche Charakter», zwei bisher
unveröffentlichte Vorträge, gehalten in Berlin am 21. u. 29. Oktober 1909 / E. Froböse: Zum
20. September. Im Gedenken an die Grundsteinlegung 1913 / Aus der Bibliothek von Rudolf
Steiner: Verzeichnis der pädagogischen Literatur (Michaeli 1983) [8081-5]

Heft 82: Raffaels Mission im Lichte der Geisteswissenschaft


Rudolf Steiner: Raffael im Lichte der Geisteswissenschaft, öffentlicher Vortrag, München 11.
März 1913 / Rudolf Steiner: Raffaels Mission im Lichte der Wissenschaft vom Geiste, öffent-
licher Vortrag, Stuttgart 19. Mai 1913 / Raffael im Vortragswerk Rudolf Steiners. Eine chro-
nologische Übersicht / Kunstdruckbeilage: Raffael, Sixtinische Madonna, Teil: Madonna mit
dem Kinde, mit drei Wortlauten von Rudolf Steiner zur «Sixtinischen Madonna»
(Weihnachten 1983) [8082-3]

Heft 83/84: Zur Kindheit und Jugend Rudolf Steiners


Berichte und Dokumente
Rudolf Steiner: Autobiographischer Vortrag über die Kindheits- und Jugendjahre bis zur Wei-
marer Zeit, Berlin 4. Februar 1913 / Zur Kindheit und Jugend Rudolf Steiners: Berichte und
Dokumente: W. Kugler: Von einem Knaben, der immer zeichnen mußte... Über eine kürzlich
aufgefundene Zeichnung Rudolf Steiners. Mit zwei Bildwiedergaben. K. Donat: Die Rosa-
lienkapelle bei Neudörfl. K. Donat: Kraljevec im Herbst 1983. Reiseeindrücke / Beilage:
Die Orte der Kindheit und Jugend Rudolf Steiners. Zwei Übersichtskarten zum autobiogra-
phischen Vortrag vom 4. Februar 1913 (Ostern 1984) [8083-1]

Heft 85/86: Zur «Philosophie der Freiheit»


Kommentare und Randbemerkungen von Eduard von Hartmann
Zur «Philosophie der Freiheit», Kommentare und Randbemerkungen von Eduard von Hart-
mann / Briefwechsel zwischen Rudolf Steiner und Vincenz Knauer, September bis November
1893 / A. Neider: Rudolf Steiner und Eduard von Hartmann / Rezensionen der «Philosophie
der Freiheit», 1893–1895, eine Übersicht / Literatur zum Thema / Beilage: Zeilenleiste zur
«Philosophie der Freiheit» (GA 4) (Michaeli 1984) [8085-8]

170 Verlags-ISBN 3-7274


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Heft 87:
E. Froböse: Rudolf Steiners Formenschaffen für die Eurythmie / Rudolf Steiner: Glaubens-
bekenntnis des empirischen Idealismus (1892), Faksimile / Eduard von Hartmann: Brief an
Rudolf Steiner / W. Kugler: Zur Philosophie der Freiheit. Nachtrag zu Heft 85/86 mit Faksi-
milewiedergabe aus der 1. Auflage der «Philosophie der Freiheit» mit handschriftlichen
Kommentaren von Eduard von Hartmann und einer Rezension aus den St. Galler Blättern /
Rosa Luxemburg: Brief an Rudolf Steiner / Else Lasker-Schüler: Brief an Rudolf Steiner /
K. Boegner: Die Architektenhaus-Vorträge. Rudolf Steiners große Einführung in die Anthro-
posophie / G.A. Balastèr: Hendrik Knobel. Nach einer Ansprache zu seiner Kremation
(Ostern 1985) [8087-4]

Heft 88: Die soziale Frage – Vor 66 Jahren: Dreigliederungszeit


W. Kugler: Vor 66 Jahren: Dreigliederungszeit. Vorbemerkungen zum Inhalt dieses Heftes /
Rudolf Steiner: Die soziale Frage und die Theosophie, öffentlicher Vortrag, Berlin 26. Okto-
ber 1905 / F. Piston: Assoziative Wirtschaft als Forderung Rudolf Steiners (Dissertation,
Tübingen 1923): Inhaltsübersicht, Vorbemerkungen, Kap. IV: Der Kommende Tag. Entwick-
lung und Bedeutung (Johannni 1985) [8088-2]

Heft 89/90: Andrej Belyi und Rudolf Steiner – Briefe und Dokumente
V.B. Fedjuschin: Andrej Belyi, sein Weg mit Rudolf Steiner und sein Leben in der Anthropo-
sophie / Andrej Belyi: Briefe an Marija Jakovlevna (Marie Steiner-von Sivers), Alexander
Blok, Rudolf Steiner, u.a. / Asja Turgenev: Boris Bugaieff (Andrej Belyi), eine Lebens-
skizze / V.B. Fedjuschin: Andrej Belyis «Zweite Symphonie», eine Hinführung / A. Belyi:
Aus der «Zweiten, Dramatischen Symphonie» (Michaeli 1985) [8089-0]

Heft 91: Die Grundlegung der Erkenntnistheorie vor hundert Jahren


und Ergebnisse geistiger Wirklichkeitsforschung aus dem Jahre 1918
E. Froböse: Ostern 1986 / D. Hoffmann: Bemerkungen zur radikalen Freiheitsphilosophie in
den «Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung» / Übersicht der
in den «Grundlinien» zitierten erkenntnistheoretischen Literatur mit vier Faksimiles / Rezen-
sionen der «Grundlinien» / Rudolf Steiner: Wie kann man wissenschaftlich das übersinnliche
Leben und Wesen der Menschenseele erkennen? Ergebnisse geistiger Wirklichkeitsfor-
Beiträge zur GA

schung. Öffentlicher Vortrag, Wien 27. Mai 1918 (Ostern 1986) [8091-2]

Heft 92: Goethes Evangelium. Die okkulte Grundlage in Goethes Schaffen,


erläutert an «Faust» und «Die Geheimnisse»
M. Schweizer: Zu zwei Vorträgen Rudolf Steiners, mit Faksimilewiedergaben von Program-
men und einem Wortlaut Rudolf Steiners / Rudolf Steiner: Goethes Evangelium. Öffentlicher
Vortrag, Berlin 26. Januar 1905 und Berlin 2. Februar 1905 / Rezension des Vortrages vom
18. März 1905 in Köln in der Mühlheimer Zeitung (Johanni 1986) [8092-0]

Heft 93/94: Polnisch oder Deutsch?


Oberschlesien, ein Schulbeispiel für die Notwendigkeit der
Dreigliederung
W. Kugler: Polnisch oder deutsch? Oberschlesien, ein Schulbeispiel für die Notwendigkeit
der Dreigliederung: I. Anmerkungen zum Schulungskurs für Oberschlesier. II. Die oberschle-
sische Aktion 1921. III. Erinnerungen, Berichte, Pressestimmen, Dokumente / K. Brodersen:
Ellen Key und R. Steiner. Eine Begegnung für die Zukunft (Michaeli 1986) [8093-9]

Verlags-ISBN 3-7274- 171


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Heft 95/96: Der Zwölffarbenkreis und eine Aufgabenstellung Rudolf Steiners


zur Gewinnung von Lebensätherkräften aus dem Pfirsichblüt des
zusammengeschlossenen Farbenspektrums
Beiträge (Auswahl) zu diesem Heft, zusammengestellt von H. O. Proskauer und H. Wies-
berger: Der Farbenkreis Goethes. Der Zwölffarbenkreis. Der Zwölffarbenkreis und die Auf-
gabe, das Farbband zum Kreis zu schließen. Aus den handschriftlichen Aufzeichnungen von
Dr. Rudolf E. Maier anläßlich einer Unterredung mit Rudolf Steiner. Hans Buchheim: Bericht
und Kommentar über das Experiment in Stuttgart und Einsingen bei Ulm. Äußerungen
Rudolf Steiners über den Zwölffarbenkreis, eine chronologische Übersicht der Quellen u.a. /
Max Koch und Rudolf Steiner. Briefe und Aufsätze im Zusammenhang mit der Herausgabe
von Goethes Naturwissenschaftlichen Schriften (Zusammenstellung U. Trapp und W. Kugler)
/ Brief von Arnold Brass an Rudolf Steiner aus dem Jahre 1904, Goethes Farbenlehre betref-
fend (Ostern 1987) [8095-5]

Heft 97: Farbentherapie


Angaben Rudolf Steiners. Briefe – Berichte – Skizzen
Rudolf Steiner: Farbmeditationen (aus einem Notizbuch) / H. Wiesberger: Angaben Rudolf
Steiners für eine Therapie mit Farben / Berichte über die Farbentherapie, wie sie von Dr. Felix
Peipers ausgeübt worden ist. Erinnerungsberichte über die Einrichtung der roten und der blau-
en Kammer und die darin durchgeführte Behandlung / Faksimile der Originalskizze Rudolf
Steiners für den Altar im Meditationszimmer im ersten Mysteriendrama. Das in die Far-
bentherapie einbezogene Madonnenbild / Stichwortregister zur Rot-Blau-Polarität und zum
Madonnenmotiv / G.A. Balastèr: Vom Problem der farbigen Schatten. Zur Neuauflage des
ersten naturwissenschaftlichen Kurses (GA 320) / D. Hoffmann: Ludwig Uhland zum 200.
Geburtstag / O. R. Auer: Das malerische Werk von Anna Iduna Zehnder / H.-G. Hetzel: «Der
farbige Schatten» (Kunstdruckbeilage) (Michaeli 1987) [8097-1]

Heft 98:
Rudolf Steiner: Erkenntnis und Unsterblichkeit (Öffentlicher Vortrag, Bremen 27. November
1910) / C. Frigeri/W. Kugler: Materialien zum Band «Die Konstitution der Allgemeinen
Anthroposophischen Gesellschaft...» (GA 260a, 2. Aufl. 1987) / E. Froböse: Zum 27. Dezem-
ber 1987. Im Gedenken an Marie Steiner (Weihnachten 1987) [8098-X]

Heft 99/100: Rudolf Steiners frühe Vortragstätigkeit im Spiegel


der zeitgenössischen Presse, Teil I
Rudolf Steiners frühe Vortragstätigkeit im Spiegel der zeitgenössischen Presse, Wien und
Weimar 1889–1903 / G.A. Balastèr: Zur Neuauflage des Bandes «Entsprechungen zwischen
Mikrokosmos und Makrokosmos» (GA 201) / Rudolf Steiner: Notizbucheintragungen zu den
Vorträgen «Entsprechungen...» / M. Schweizer: Aristotelismus, Christentum und Goetheanis-
mus. Zur Neuauflage des Bandes «Die Grundimpulse des weltgeschichtlichen Werdens der
Menschheit» (GA 216) / M. Schweizer: Eine kleine Textkorrektur mit überraschenden Fol-
gen. Zum Karma-Vortrag vom 23. September 1924 / D. Hoffmann: Zu Wielands 175. Todes-
tag und Schopenhauers 200. Geburtstag (Ostern 1988) [8099-8]

Heft 101: Der Dornacher Sprech-Chor /


Rudolf Steiners frühe Vortragstätigkeit im Spiegel
der zeitgenössischen Presse, Teil II
Eva Froböse: Der Dornacher Sprech-Chor. Eine Schöpfung Marie Steiners / Edwin Froböse:
«Musikalisch gelöste Plastik» / Eva Froböse: Der Dornacher Sprech-Chor in Berlin. Reisen
des Dornacher Sprech-Chores 1927–1934. Programme, Rezensionen, Fotos / Edwin Froböse:
Zum 27. Dezember 1988 (Gedicht) / Eva Froböse: Im Gedenken an Marie Steiner-von Sivers.
Zu ihrem 40. Todestag am 27.12.1988 / Farbige Kunstdruckbeilage: Porträt von Marie Stei-
ner nach einer Aufnahme 1908/10 / Rudolf Steiners frühe Vortragstätigkeit im Spiegel der
zeitgenössischen Presse, Berlin 1899–1903 (Michaeli 1988) [8101-3]

172 Verlags-ISBN 3-7274


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Heft 102: «Von Jesus zu Christus»


Rudolf Steiner und die Leben-Jesu-Forschung seiner Zeit
D. Hoffmann: «Von Jesus zu Christus» – Eine Herausforderung. Einige Bemerkungen anläß-
lich der Neuauflage des Karlsruher Zyklus (GA 131) / Pressebericht über einen Vortrag
Rudolf Steiners, vermutlich Hannover 6. Februar 1914 über «Von Jesus zu Christus» / «Die-
ser einfache Mensch in Thüringen» – Marcus Völker / «Hat Jesus gelebt?» Notizen zur
Leben-Jesu-Forschung / Verzeichnis der Erwähnungen der «Leben-Jesu-Forschung» und der
Evangelienkritik im Werk Rudolf Steiners / Verzeichnis der Literatur zu den Themen «Leben
Jesu» und «Moderne Evangelienkritik» in der Bibliothek Rudolf Steiners / Rudolf Steiner:
Notizbucheintragungen, ca. 1911/12 zur Christologie (Ostern 1989) [8102-1]

Heft 103: Alle Macht den Räten?


Rudolf Steiner und die Betriebsrätebewegung 1919
Vorträge – Berichte – Dokumente
Betriebsräte und Kulturräte. Versammlung in Stuttgart, 10. Juli 1919. Referate von Emil Molt,
Ernst Uehli und Rudolf Steiner / Referate (Hörernotizen) und Berichte zu zwei Vorträgen
Rudolf Steiners: Tübingen, 2 Juni 1919 und Heilbronn, 30. Juni 1919 / Aus der Arbeit des
«Bundes für Dreigliederung des sozialen Organismus»: Berichte von Versammlungen; Auf-
sätze, Kommentare zur Betriebsräte-Frage; Flugblätter, Aufrufe, Entgegnungen; Pressestim-
men / Kommentare Rudolf Steiners zu Aufsätzen verschiedener Autoren über wirtschaftliche
und politische Fragen / Eine Flugblattaktion und ihre Folgen
Zur geplanten Gesamtedition der Wandtafelzeichnungen Rudolf Steiners zu seinem Vor-
tragswerk (Michaeli 1989) [8103-X]

Heft 104: Vom Wesen des Schmetterlings / Aufzeichnungen zum Dritten


Naturwissenschaftlichen Kurs
W. Schäfer/W. Kugler: Vom Wesen des Schmetterlings. Forschungsergebnisse und Äußerun-
gen Rudolf Steiners: Lesen im Buch der Natur – Der «seidene Faden» im Werk Rudolf Stei-
ners – Rudolf Steiner: Äußerungen über das Schmetterlingswesen – Rudolf Steiner: Äuße-
rungen über den Schmetterling als Bild für die Unsterblichkeit der Seele / Rudolf Steiner:
Aufzeichnungen zum Dritten Naturwissenschaftlichen Kurs «Das Verhältnis der verschiede-
nen naturwissenschaftlichen Gebiete zur Astronomie», GA 323. Faksimile-Wiedergaben der
Notizbuchaufzeichnungen, mit Transkriptionen in einer separaten Beilage / R. Friedenthal:
Die Bedeutung der Stenographie für die Herausgabe von Rudolf Steiners Werk. Zum Hin-
Beiträge zur GA

scheiden von Günther Frenz (Ostern 1990) [8104-8]

Heft 105: Aus dem Leben der Anthroposophischen Gesellschaft


Das Problem der Authentizität von im Umlauf befindlichen und Rudolf Steiner zugeschrie-
benen Texten: Ein Hamburger Logenvertrag und der Fall Marcello Haugen – Das Liebesmy-
sterium der Tristansage – Besprechung des Gründungsvorstandes vom 23. Dezember 1923 /
Zur Veröffentlichung esoterischer Inhalte: Äußerungen Rudolf Steiners / Das Schicksalsjahr
1923 in der Geschichte der Anthroposophischen Gesellschaft: Zusammenschau der Geschich-
te der Gesellschaftsproblematik des Jahres 1923 (H. Wiesberger), zum Erscheinen des Bandes
GA 259 (Michaeli 1990) [8105-6]

Heft 106:
Aus dem Vortragswerk Rudolf Steiners: «Der Christus im 20. Jahrhundert» (Öffentlicher Vor-
trag Kristiania/Oslo, 13. Juni 1910) – Fragenbeantwortung an der zweiten Zusammenkunft
mit der Jugendgruppe in Breslau am 14. Juni 1924 – «Wenn man die Gedankenwelt verstärkt»
(Notizbucheintragungen 1922) / Aus der Geschichte der Dreigliederungsbewegung. Dreiglie-
derung in der Diskussion, Juli 1919: Verschiedene Autoren in der «Tribüne. Halbmonats-
schrift für soziale Verständigung» (1919) (Ostern 1991) [8106-4]

Verlags-ISBN 3-7274- 173


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Heft 107: Der «Strader-Apparat» /


Geisteswissenschaft, Naturwissenschaft, Technik (Vortrag)
Materialien zum «Strader-Apparat». Skizzen von Rudolf Steiner, Überlieferungen, Fotos des
Modells / Rudolf Steiner: «Geisteswissenschaft, Naturwissenschaft, Technik». Vortrag mit
Diskussion, gehalten am 17. Juni 1920 an der Technischen Hochschule in Stuttgart (bisher
unveröffentlicht) (Michaeli 1991) [8107-2]

Heft 108: Das Geheimnis der Wunde («Samariterkurs»)


Aufzeichnungen zum sog. Samariterkurs, gehalten von Rudolf Steiner in Dornach vom
13. bis 16. August 1914. Vorträge, Notizbucheintragungen, Spruchgut / Verzeichnis der Lite-
ratur zum Thema «Medizin» in Rudolf Steiners Bibliothek (Ostern 1992) [8108-0]

Heft 109: Rudolf Steiner in Prag


Zur Geschichte der tschechischen anthroposophischen Bewegung.
Erinnerungen, Briefe, Zeitungsberichte, Fotos
Zdeňek Váňa: Rudolf Steiner in Prag, mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Abbildun-
gen und Dokumenten / Julie Klimová-Nováková: Erinnerungen an die Begegnung mit Rudolf
Steiner / Miloš Brabínek: Meine persönliche Erinnerung an Rudolf Steiner / Übersicht über
die Besuche und Vorträge Rudolf Steiners in Prag in den Jahren 1907 – 1924
(Michaeli 1992) [8109-9]

Heft 110: Die Erneuerung des religiösen Lebens


Vorträge, Briefe und Dokumente 1905 – 1922
Rudolf Steiner: «Über die Bedeutung der Messe im Sinne der Mystik», Vortrag, Köln,
17. März 1905; «Von Jesus zu Christus», Vortrag, Nürnberg, 1. Dez. 1911 / Meditationsinhal-
te und Übungshinweise / Worte für eine Taufhandlung (1920) / Ansprache vom 2. August
1922 über die bevorstehende Begründung der Christengemeinschaft / Briefe
(Ostern 1993) [8110-2]

Heft 111: «Wissen ist Macht – Macht ist Wissen»


Rudolf Steiner als Lehrer an der Arbeiterbildungsschule in Berlin,
1899 – 1904
Briefe (Rosa Luxemburg, Johanna Mücke, Lammé u.a.), persönliche Erinnerungen, Doku-
mente, mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Abbildungen (Michaeli 1993) [8111-0]

Heft 112/113: Rudolf Steiner als Hauslehrer und Erzieher, Wien 1884 – 1890
Einleitung (Walter Kugler) / Briefe an Rudolf Steiner von: Pauline und Ladislaus Specht,
Richard Specht, Otto Specht, Arthur Specht, Ernst Specht, Hans Specht, Helene Specht, Risa
und Friederike Strisower, Nelly und Hermine Schwarz, Ignaz Brüll / Äußerungen von Rudolf
Steiner über seine Erziehertätigkeit / Zahlreiche Fotos und Faksimiles von Briefen
(Ostern 1994) [8112-9]

Heft 114/115: Rudolf Steiner und der mehrdimensionale Raum


Materialien zu den Vorträgen über die vierte Dimension, mit Wieder-
gaben aus Notizbüchern Rudolf Steiners
Renatus Ziegler: Rudolf Steiner und der mehrdimensionale Raum. Zur Herausgabe des Ban-
des «Die vierte Dimension» (GA 324a) / Über einen mathematischen Vortrag Rudolf Steiners
in Basel (26. Jan. 1921) / Georg Cantor und Rudolf Steiner / Rudolf Steiner und die nicht-
euklidische Geometrie / Rudolf Steiner: Fragenbeantwortungen zu mathematischen Themen /
Mathilde Scholl: Über die vierte Dimension (Landin, August 1906) / Aus der Bibliothek
Rudolf Steiners / G. A. Balastèr: Nachruf für Robert Friedenthal
(Michaeli 1995) [8114-5]

174 Verlags-ISBN 3-7274


Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe

Heft 116:
Rudolf Steiner: «Der Ausgangspunkt der anthroposophischen Weltanschauung» (Auszug aus
einem Vortrag am 25. Mai 1921 in Stuttgart über Anthroposophie und Dreigliederung) / Pseu-
dowissenschaft der Gegenwart. Über Ernst Boldts Schriften «Sexual-Probleme im Lichte der
Natur- und Geisteswissenschaft» und «Theosophie oder Antisophie?» (Voten und Vortrag von
Rudolf Steiner auf der Generalversammlung der Anthroposophischen Gesellschaft in Berlin
vom 18. bis 23. Januar 1914) / Martina Maria Sam: Zur Editionsgeschichte von «Wie erlangt
man Erkenntnissse der höheren Welten?» / Andreas Dollfus: Zur Erstausgabe von «Goethes
Weltanschauung» / Benedikt Marzahn: Zum Neudruck der Erstausgabe von Rudolf Steiners
Schrift «Das Christentum als mystische Tatsache» (Frühjahr 1996) [8116-1]

Heft 117:
Gian-Andrea Balastèr: Der eurythmische Tierkreis. Ein Beispiel für Rudolf Steiners unge-
wöhnliche Lehrweise / Taja Gut: Pawel Florenskij und Rudolf Steiner. Das Auffinden des
Noumen in den Phänomenen oder Das Gewahrwerden der Idee in der Wirklichkeit / Winfried
Altmann: Internationale Fördergemeinschaft Rudolf Steiner Archiv (Herbst 1996) [8117-X]

Heft 118/119: Rudolf Steiner und die Gründung der Weleda


W. Kugler: Die Weleda. Eine konzertierte Aktion für die Gesundung des Menschen und des
sozialen Organismus / Rudolf Steiner: Physische Krankheiten und kosmologische Gesetz-
mäßigkeiten (Vortrag in Berlin am 27. Oktober 1903) / Rudolf Steiner: Die Einleitung unse-
res «Vademecums» in einer kurzen Skizze, für Josef van Leer aufgeschrieben (Januar 1924) /
Jürg Himmelsbach: Die Weleda und ihre Heilmittel, Diätetika und Kosmetika – ein Pro-
gramm für die Zukunft / «Der Laboratoriumstisch muß zum Altar werden» - eine Nach-
bemerkung von A. Lüscher, U. Trapp / A. Lüscher unter Mitarbeit von A. Gonzenbach und
U. Trapp: Rudolf Steiner und die Gründung der Weleda / Chronik: Die Vor- und Frühge-
schichte der Weleda A.G. 1912–1925 / Eine Nachbemerkung / Namenregister
(Sommer 1997) [8118-8]
Heft 120: Rudolf Steiner in Mannheim
Briefe – Dokumente – Chronik
Wolfgang G. Vögele: Rudolf Steiner in Mannheim 1905 – 1922. Eine Chronik / Helene
Röchling und Paul Klein – Anthroposophie als Kulturaufgabe / Paul Klein – Biographisches.
NEU Paul Klein und Ernst Weißert. Paul Klein und die Christengemeinschaft. Das Mannheimer
Heinrich-Lanz-Krankenhaus als Vorläufer anthroposophischer Kliniken. / Helene Röchling –
Biographisches / Nachruf von Marie Steiner auf Helene Röchling / Paul Klein und Emma
Klein. Briefwechsel mit Rudolf Steiner / Hella Wiesberger/Julius Zoll: Zur Datierung von
Rudolf Steiners ersten Vorträgen in der «Theosophischen Bibliothek» in Berlin / Walter
Kugler: 97 Jahre Edwin Froböse / Karl Brodersen: Die Rolle des Alters im Lebenslauf
(Frühjahr 1998) [8120-X]

Heft 121: «Anthroposophie»


Renatus Ziegler: «Anthroposophie» – Quellentexte zur Wortgeschichte / Christoph Rau: Dem
Sprachgeist auf der Spur – Das Wort «Anthropos» / Jaap Sijmons: Philosophiegeschichtliches
zum Wort «Anthroposophie» (i. Vorb. für Herbst 1999) [8121-8]
Beiträge zur GA

Werke Rudolf Steiners in Blindenschrift


Ausgaben bei der Schweiz. Bibliothek für Blinde u. Sehbehinderte in
Zürich und bei der Deutschen Blindenstudienanstalt in Marburg
Auflagendrucke (z. Z. 13 Titel) und Einzelausdrucke oder auf Diskette (z. Z. 18 Titel)
Anfragen bitte direkt an den Verlag. Eine Liste der lieferbaren Titel kann zugeschickt werden.
Auskünfte zu weiteren Ausgaben von Werken Rudolf Steiners in Punktschrift oder auf
Tonträgern können ebenfalls beim Verlag angefordert werden.

Verlags-ISBN 3-7274- 175


Marie Steiner-von Sivers

Marie Steiner-von Sivers


Gesammelte Schriften

Erster Band Die Anthroposophie Rudolf Steiners


Einleitungen und Vorworte zu den Erstveröffentlichungen von Rudolf
Steiners Werken
Den zahlreichen Buchausgaben der Schriften und Vorträge Rudolf Steiners, welche durch
Marie Steiner herausgegeben wurden, fügte sie die hier zusammengetragenen Vorworte und
Einleitungen bei. Diese, wie auch die Aufsätze der anderen Bände, enthalten nicht nur weite
weltgeschichtliche Aspekte, unter denen Rudolf Steiner in die Geistesgeschichte hineinge-
stellt wird, sondern auch eine Fülle von Erinnerungen an das gemeinsame Wirken für eine
Kulturerneuerung durch die Anthroposophie und an die menschlich-gesellschaftlichen
Zusammenhänge, aus denen heraus das Vortragswerk entstand.
Leinen 1. Aufl. 1967, 294 Seiten sFr. 46.– / DM 50,– / öS 365,– 5157-2

Zweiter Band Rudolf Steiner und die Redenden Künste


Eurythmie, Sprachgestaltung und Dramatische Kunst
Der Band enthält eine Fülle von Aufsätzen, Erinnerungen und Berichten aus den Jahren 1921
bis 1946. Sie lenken immer wieder den Blick auf die von Rudolf Steiner gegebenen Erneue-
rungsimpulse in der künstlerischen Sprachbehandlung, der Dramatischen Kunst und in der
neuen Bewegungskunst Eurythmie. Zugleich geben sie ein Bild von der künstlerischen Arbeit
am Goetheanum, wie sie sich nach dem Tode Rudolf Steiners (1925) durch den unermüd-
lichen Einsatz von Marie Steiner entfaltete.
Leinen 1. Aufl. 1974, 390 Seiten sFr. 58.– / DM 64,– / öS 467,– 5169-6

Marie Steiner – Briefe und Dokumente


vornehmlich aus ihrem letzten Lebensjahr
Zu ihrem 33. Todestag am 27. Dezember 1981 herausgegeben durch Hella Wiesberger
Leinen 1. Aufl. 1981, 376 Seiten, mit mehreren Handschriftenwiedergaben
sFr. 56.– / DM 60,– / öS 438,– 5206-4

Weitere Veröffentlichungen aus den Schriften von Marie Steiner


und zu ihrem Wirken

Rudolf Steiner und die Künste


In dieser Schrift aus dem Jahre 1927 schildert Marie Steiner, wie durch das Wirken Rudolf
Steiners eine künstlerische Erneuerung und Verlebendigung nicht nur der verschiedenen
Kunstbereiche, sondern auch aller anderen Gebiete des menschlichen Schaffens bewirkt
wurde.
Einzelausgabe 1961, kart., 23 Seiten sFr. 6.– / DM 7,– / öS 51,– 5160-2

Aus der Probenarbeit mit Marie Steiner


Aufzeichnungen, Berichte und Erinnerungen von Mitgliedern des Schauspielerensembles
am Goetheanum. Herausgegeben von Edwin Froböse
1. Aufl. 1978, kart., 44 Seiten sFr. 11.– / DM 12,– / öS 88,– 5196-3

176 Verlags-ISBN 3-7274-


Marie Steiner-von Sivers / Reprint «Mitteilungen»

Marie Steiner – ihr Weg zur Erneuerung der Bühnenkunst


durch die Anthroposophie. Eine Dokumentation
Herausgegeben von Edwin Froböse
Aus dem Inhalt: Kurze Skizze des Lebenslaufes / Von den Mysteriendichtungen Rudolf
Steiners zum Dornacher Bau / Goetheanistische Bühnenkunst, Eurythmie und Sprachgestal-
tung / Aus dem Briefwechsel mit Maria von Strauch-Spettini, Edouard Schuré und Rudolf
Steiner / Was sind unsere Ziele? / Aus der Arbeit an der Sprache / Geleitworte zu Sprech-
Chor-Programmen / Zeittafeln – Rezitationsprogramme – Pressestimmen
Die ausgewählten Textbeiträge des Bandes werden ergänzt durch etwa 100 Bildbeigaben:
Portraits von Marie Steiner aus verschiedenen Lebensaltern und von anderen Persönlichkeiten,
Faksimiles, sowie zahlreichen Bühnenbildern vom Beginn der Einstudierung der Mysterien-
dramen bis zur letzten Inszenierung von Goethes «Iphigenie» im Sommer 1948, u.a.
1. Aufl. 1973, kart., 322 Seiten sFr. 48.– / DM 52,– / öS 380,– 5170-X

Gedichte von Marie Steiner


siehe unter: Wladimir Solovjeff, Gedichte, Seite 178

Marie Steiner-von Sivers – Ein Leben für die Anthroposophie


Eine biographische Dokumentation
siehe unter: Rudolf Steiner Studien, Band I, Seite 159

Rudolf Steiner / Marie Steiner-von Sivers: Briefwechsel und Dokumente 1901 – 1925
siehe unter: GA 262
Siehe auch: Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe, Hefte 17, 23, 43/44, 71/72 und 101 (S. 161 ff.)
sowie die Bände über «Spachgestaltung und Dramatische Kunst» (GA 280, 281, 282)

Reprint der «Scholl-Mitteilungen» (1905 – 1914)


Mitteilungen
für die Mitglieder der Deutschen Sektion der Theosophischen Gesellschaft
(Hauptquartier Adyar)
No. I (November 1905) bis No. XV (Januar 1913); danach:
Mitteilungen für die Mitglieder der Anthroposophischen Gesellschaft
(theosophischen Gesellschaft)
No. I/1 (März 1913) bis No. VII (Juni 1914)
Herausgegeben von Mathilde Scholl
Die sog. «Scholl-Mitteilungen», die vom November 1905 bis Juni 1914 meist im Halbjahres-
rhythmus erschienen, sind ein aufschlußreicher Spiegel der frühen theosophischen und
anthroposophischen «Szene». Hauptinhalte der Hefte sind Protokolle von Jahresversamm-
Marie Steiner

lungen, Berichte aus den Zweigen, Diskussionen, Voten und Beiträge zu den verschieden-
sten Auseinandersetzungen. Auflistungen von Rudolf Steiners Vorträgen, Tagungspro-
gramme sowie Jahresabrechnungen, Mitgliederlisten, Buchankündigungen und private
Kleinanzeigen vermitteln darüber hinaus ein authentisches Bild jener Pionierzeit.
Es gibt wohl keine Publikation, die den Leser so unmittelbar in die Atmosphäre des
«Zweiglebens» am Anfang unseres Jahrhunderts hineinführt wie diese «Mitteilungen».
Darüber hinaus sind sie eine Fundgrube für den historisch Interessierten und eine wertvolle
Ergänzung zum «Lebensgang» Rudolf Steiners.
Fest gebunden 1999, ca. 640 Seiten, mit Vorwort und Gesamt-Inhaltsver-
zeichnis, durchgehend paginiert mit Kolumnentiteln
ca. sFr. 212.– / DM 228,– / öS 1664,– 5552-7

Verlags-ISBN 3-7274- 177


Andere Autoren

Andere Autoren
Rudolf Steiner und die moderne Wissenschaft des Geistes
Ein Bild seines Lebens und Wirkens, nach autobiographischen Aufzeichnungen zusam-
mengestellt von Johann Waeger. Mit mehreren Abb. und Handschriftenwiedergaben
1. Aufl. 1982, 58 Seiten, kart. sFr. 3.– / DM 3,– / öS 22,– 5209-9
unverbindlich empfohlener Preis

HANS W. ZBINDEN
Zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe. Eine Orientierung
Die Broschüre entstand aus einem Vortrag anläßlich der Ausstellung «Das Schweizer
Buch» im September/Oktober 1961 in Zürich. Für die Veröffentlichung wurden noch Aus-
führungen über die vor Mitgliedern der Anthroposophischen Gesellschaft gehaltenen Vor-
träge hinzugefügt.
1. Aufl. 1962, 62 Seiten, kart. sFr. 8.– / DM 9,– / öS 66,– 5164-5

WLADIMIR SOLOVJEFF: Gedichte, übertragen von Marie-Steiner


MARIE STEINER: Gedichte – Übertragungen – Aphorismen
In diesem Bändchen ist eine Reihe der bedeutendsten Gedichte des russischen Philosophen
Wladimir Solovjeff zusammengestellt.
Die Ausgabe enthält zudem Gedichte von Marie Steiner, einige ihrer Übertragungen von
Rudolf Steiners Wahrspruchworten ins Französische und Englische und weitere Übersetzun-
gen sowie ausgewählte Aphorismen über das Gebiet der Sprache.
Engl. Broschur 2., neu zusammengestellte Aufl. 1988, 85 Seiten, mit 2 Abbildungen
sFr. 20.– / DM 21,– / öS 153,– 5233-1

Johann Wolfgang von Goethe: Das Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie
Mit neun ganzseitigen Illustrationen von Assja Turgenieff in der durch Rudolf Steiner
angeregten Hell-Dunkel-Schraffurtechnik. Ausgabe im Großformat 21,5 x 29,5 cm
Jetzt im Verlag Die Pforte.

Goethes Naturwissenschaftliche Schriften (5 Bände, GA 1a-e), siehe Seite 2

Ausgaben im Kommissionsverlag

WALTER BOPP: Adventsbriefe


24 Seiten, kart. sFr 6.– / DM 7,– / öS 51,– 7940-X

EDWIN FROBÖSE: Ursprung und Schicksal. Gedichte


108 Seiten, kart. sFr. 10.– / DM 11,– / öS 80,– 7910-8

ANNA IDUNA ZEHNDER: Malereien


Mit dieser Ausgabe wird das malerische Werk der einst weltweit bekannten anthroposophi-
schen Ärztin (1877–1955) in einer ersten Auswahl zugänglich gemacht.
Bibliophil ausgestattete Kassette mit 16 Farbwiedergaben nach Originalgemälden in Öl,
mit begleitendem Text, herausgegeben von Magdalena Weidmann-Keller.
1. Aufl. 1986, Format 28≈37 cm sFr. 78.– / DM 84,– / öS 613,– 7900-0
unverbindlich empfohlener Preis

178 Verlags-ISBN 3-7274


A
B
C
D
Alphabetisches Titelregister E
F
mit Untertitel- und G
Sachwortverweisen H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Alphabetisches Titelregister A – Anth

Alphabetisches Sachwort- und Titelregister


Fetter Druck = Bände der Gesamtausgabe
Normaler Druck = Taschenbuch-, Einzel- (E, Best.-Nr.) und sonstige Ausgaben
Kursiver Druck = Verweisungen (Untertitel, Stichworte)
Seitenzahlen ohne ( ) = Haupteinträge
Seitenzahlen in ( ) = Verweise auf thematischen Teil

Seite Seite

A Anthroposophie als Kosmosophie I: Wesens-


züge des Menschen ... (GA 207) 64

Abgüsse ➝ S. 124 Anthroposophie als Kosmosophie II: Die Ge-


staltung des Menschen ... (GA 208) 64
Adam Kadmon in Frühlemurien (Reproduk-
tion) 120 Anthroposophie als ein Streben nach Durch-
christung der Welt (E, 5223) 144
«Agitatorenkurs» ➝ Wie wirkt man für den Impuls
der Dreigliederung (GA 338) Anthroposophie als Zeitforderung. Was woll-
Agnostizismus ➝ Anthroposophie, ihre Erkenntnis-
te das Goetheanum und was soll die An-
wurzeln (GA 78, Tb 653) throposophie? (Tb 654) 26, 129
Ägyptische Mythen und Mysterien (GA 106) Anthroposophie. Ein Fragment (GA 45) 16
33, (151) Anthroposophie. Eine Einführung ... ➝ Anthroposo-
– (Taschenbuch Tb 660) 33, 130, (151) phie. Eine Zusammenfassung ... (GA 234)
Ägyptische Szene aus «Der Seelen Erwa- Anthroposophie. Eine Zusammenfassung
chen» (E, 5085) 141 nach einundzwanzig Jahren (GA 234)
Ägyptischer Mythos ➝ Welt, Erde und Mensch ... 73
(GA 105) Anthroposophie in Kunst, Wissenschaft und Praxis
➝ Die befruchtende Wirkung ... (GA 76)
Ahriman-Kopf (Abguß) 124
Ahrimanische Zukunft ➝ Der innere Aspekt des Anthroposophie, ihre Erkenntniswurzeln und
sozialen Rätsels (GA 193) Lebensfrüchte (GA 78) 25, (138)
Akasha-Chronik ➝ Aus der Akasha-Chronik (GA 11, – (Taschenbuch Tb 653) 25, 129, (138)
Tb 616, Ed.) Anthroposophie, Psychosophie, Pneumato-
Akasha-Forschung ➝ Aus der Akasha-Forschung sophie (GA 115) 35
(GA 148, Tb 678)
Anthroposophie, soziale Dreigliederung und
Allgemeine Menschenkunde als Grundlage Redekunst. Orientierungskurs (GA 339)
der Pädagogik (GA 293) 90, (155) 105, (152)
– (Taschenbuch Tb 617) 90, 126, (155)
Anthroposophie und Christentum (E, 5173)
Alpha und Omega ➝ Der Gott des Alpha und der 143
Gott des Omega
Anthroposophie und Christentum ➝ Christus und
Alte Mythen und ihre Bedeutung ➝ Mysterienwahr- die menschliche Seele (GA 155, Tb 736)
heiten und Weihnachtsimpulse (GA 180)
Anthroposophie und Kunst ➝ Das Künstlerische in
Alte und neue Einweihungsmethoden (GA seiner Weltmission (GA 276)
210) 65
Die Anthroposophie und das menschliche
Altes Denken und neues soziales Wollen ➝ Die Gemüt (E, 5177) 147
Befreiung des Menschenwesens (GA 329)
Die Anthroposophie und das menschliche Gemüt ➝
Andrej Belyj: Symbolismus – Anthroposophie. Der Jahreskreislauf als Atmungsvorgang der
Ein Weg (Rudolf Steiner Studien IV) 159 Erde (GA 223, Tb 719)
Anregung zur Selbstbesinnung ➝ Die Geschichte Anthroposophie ➝ Die Bedeutung der Anthroposo-
und die Bedingungen ... (GA 258) phie ...➝ Damit der Mensch ganz Mensch werde
(GA 82)
Anregungen zur innerlichen Durchdringung Anthroposophie ➝ Einführung in die Anthroposo-
des Lehr- und Erzieherberufes (E, 5220) phie (Tb 656)
155
Anthroposophie ➝ Das lebendige Wesen der An-
Ansprachen zu den Weihnachtspielen aus throposophie und seine Pflege, (Reihe, GA 253–-
altem Volkstum (GA 274) 83, (149) 270)
Anthropologie und Anthroposophie ➝ Von Seelen- Anthroposophie ➝ Methodische Grundlagen der
rätseln (GA 21, Tb 637) Anthroposophie (GA 30)

180
Alphabetisches Titelregister Anth – Aus

Seite Seite
Anthroposophie ➝ Philosophie und Anthroposophie Apokalyptische Siegel ➝ Bilder okkulter Siegel und
(GA 35 u. Einzelausg.) Säulen (GA 284)
Anthroposophie ➝ Was wollte das Goetheanum Arbeiterausschüsse ➝ Betriebsräte und Sozialisie-
...(GA 84, Tb 654) rung (GA 331)
Anthroposophie ➝ Die Welträtsel u. d. Anthroposo- Arbeiterbildungsschule ➝ Über Philosophie,
phie (GA 54, Tb 683) Geschichte und Literatur (GA 51)
Anthroposophie ➝ Das Wesen er Anthroposophie Arbeitervorträge (GA 347–354, Tb 721-–728)
Anthroposophische Bewegung ➝ Die Geschichte Architektenhaus-Vorträge (GA 52–67, Tb 681- 696)
und die Bedingungen der anthr. Bewegung ...
(GA 258) Architektur, Plastik und Malerei des Ersten
Goetheanum (E, 5113) 153
Anthroposophische Gemeinschaftsbildung
(GA 257) 77 Architravmotive ➝ Der Dornacher Bau (GA 287)
Anthroposophische Gesellschaft ➝ Die Geschichte Ein Aspekt der geistigen Führung der Menschheit ➝
und die Bedingungen der anthroposophischen Das Prinzip der spirituellen Ökonomie (GA 109)
Bewegung ... (GA 258) Åsteson, Olaf ➝ Welten-Neujahr
Anthroposophische Gesellschaft ➝ Grundstein- Åsteson, Olaf ➝ Der Zusammenhang des Menschen
legung der Allgemeinen Anthroposophischen mit der elementarischen Welt (GA 158)
Gesellschaft
Ästhetik ➝ Goethe als Vater einer neuen Ästhetik
Anthroposophische Gesellschaft ➝ Die Konstitution
der Allgemeinen Anthroposophischen Gesell- Ästhetik ➝ Kunst und Kunsterkenntnis (GA 271, Tb
schaft (GA 260a) 650,. Ed.)
Anthroposophische Gesellschaft ➝ Das lebendige Ästhetik ➝ Methodische Grundlagen der Anthropo-
Wesen der Anthroposophie ... sophie (GA 30)
(Reihe, GA 253–270)
Astrale Welt ➝ Über die Astrale Welt (GA 88)
Anthroposophische Gesellschaft ➝ Die Weihnachts-
tagung ... (GA 260) Astronomie ➝ Das Verhältnis der verschiedenen
naturwiss. Gebiete zur Astronomie (GA 323)
Anthroposophische Grundlagen für ein erneuertes
christlich-religiöses Wirken ➝ Vorträge und Die Ätherisation des Blutes (E, 5127) 144
Kurse über christlich-religiöses Wirken, I (GA Atlantische Vorfahren, unsere ➝ Aus der Akasha-
342) Chronik (GA 11, Tb 616, Ed.)
Anthroposophische Lebensgaben ➝ Erdensterben
und Weltenleben (GA 181) Die Aufgabe der Anthroposophie gegenüber
Wissenschaft und Leben. Darmstädter
Anthroposophische Leitsätze (GA 26) 10 Hochschulkurs (GA 77a) 24
Anthroposophische Menschenerkenntnis Aufgaben einer neuen Wirtschaftswissenschaft ➝
und Medizin (GA 319) 97, (158) Nationalökonomischer Kurs (GA 340, Tb 731),
– (Teilausgabe als Taschenbuch: Die Kunst und: Nationalökonomisches Seminar (GA 341,
Tb 731)
des Heilens, Tb 630) 97, 127, (158)
Anthroposophische Menschenkunde und Aufsätze über die Dreigliederung des sozia-
Pädagogik (GA 304a) 94 len Organismus (GA 24) 9, (156)
– (Teilausgabe als Taschenbuch: Staatspoli-
Anthroposophische Pädagogik und ihre Vor- tik und Menschheitspolitik, Tb 667)
aussetzungen (GA 309) 95, (154) 9, 130, (156)
Anthroposophischer Seelenkalender Aus dem mitteleuropäischen Geistesleben
(Ln 5228, Kt 5229, Ld 5230) 142, 145 (GA 65) 22, (150)
Anthroposophischer Seelenkalender ➝ Eurythmie- Aus den Inhalten der Esoterischen Stunden
formen zu den Wochensprüchen ... (GA K 23/2) I-III (GA 266/1–266/3) 80
➝ Die Wochensprüche des anthr. Seelenkalenders
Aus der Akasha-Chronik (GA 11) 6, (138)
Antworten der Geisteswissenschaft auf die – (Taschenbuch Tb 616) 6, 126, (138)
großen Fragen des Daseins (GA 60) 20, – (Edition Rudolf Steiner) 6, 136, (138)
– (Taschenbuch Tb 689) 20, 131, (138)
Anweisungen für eine esoterische Schulung. Aus der Akasha-Forschung. Das Fünfte
(Sonderausgabe) 75, (142) Evangelium (GA 148) 44
– (Taschenbuch Tb 678) 44, 131
Aphorismen (5088) 156
Aus der Bilderschrift der Apokalypse des
Die Apokalypse des Johannes (GA 104) Johannes (GA 104a) 32
32, (143)
– (Taschenbuch Tb 672) 32, 130, (143) Aus schicksaltragender Zeit (GA 64) 21
– Ergänzungsband: Aus der Bilderschrift ...
(GA 104a) 31 Ausgesprochenes und Unausgesprochenes im Den-
ken, Schauen und Sinnen einer Reihe deutscher
Register

Apokalypse und Priesterwirken ➝ Vorträge und Kur- und österreichischer Persönlichkeiten ➝ Vom
se über christlich-religiöses Wirken, V (GA 346) Menschenrätsel (GA 20, Tb 638)

181
Alphabetisches Titelregister B – Chr

Seite Seite

B Bibliographische Übersicht IV
Biblische Schöpfungsgeschichte ➝ Die Geheimnisse
Bäschlin, Annemarie ➝ Die Eurythmiefiguren von der biblischen Schöpfungsgesch. (GA 122,Tb 706)
Rudolf Steiner (GA K 26a)
Bienen ➝ Mensch und Welt (GA 351)
Bäume im Sturm (Reproduktion) 118
Bienen ➝ Über das Wesen der Bienen (Sonderausg.)
Bäume in sonniger Luft (Reproduktion) 118
Bilder okkulter Siegel und Säulen. Der
Der Baldur-Mythos und das Karfreitag-My- Münchner Kongreß Pfingsten 1907 …
sterium (E, 5096) 146 (GA 284) 87
Basler Lehrerkurs ➝ Die Erneuerung der pädago- Bilderschrift der Apokalypse des Johannes ➝ Aus
gisch-didaktischen Kunst (GA 301, Tb 708) der Bilderschrift ... (GA 104a)
Der Baugedanke des Goetheanum: geplant Biographien und biographische Skizzen (GA
als GA 289/290 33) 12, (149)
Der Baum des Kreuzes und die Goldene Legende ➝ Blindenschrift: Hinweise u. Bezugsadressen ➝ S. 175
Der Weihnachtsgedanke ...
Blut ➝ Ätherisation des Blutes
Bausteine zu einer Erkenntnis des Myste-
riums von Golgatha (GA 175) 53 Blut ist ein ganz besonderer Saft (E, 5027)
139
Baustil ➝ Wege zu einem neuen Baustil (GA 286,
Tb 705) Briefe, Band I (GA 38) und Band II (GA 39) 15
Die Beantwortung von Welt- und Lebensfra- Briefe an die Mitglieder 1924
gen durch Anthroposophie (GA 108) 33 (E, Ln 5226, Kt 5227) 145
Die Bedeutung der Anthroposophie im Geistesleben Briefwechsel und Dokumente 1901–1925:
der Gegenwart ➝ Damit der Mensch ganz Rudolf Steiner/ Marie Steiner (GA 262) 79
Mensch werde (GA 82)
Briefwechsel Rudolf Steiner / Edith Maryon
Die Befreiung des Menschenwesens als 263/1) 79
Grundlage für eine soziale Neugestaltung
(GA 329) 102, (156) Die Brücke zwischen der Weltgeistigkeit und
dem Physischen des Menschen. Die Su-
Die befruchtende Wirkung der Anthroposo- che nach der neuen Isis (GA 202) 62
phie auf die Fachwissenschaften (GA 76) Bund für Dreigliederung ➝ Soziale Ideen – Soziale
24 Wirklichkeit – Soziale Praxis (GA 337 a+b)
Begriff der Liebe im Verhältnis zur Mystik ➝ Proble-
me des Zusammenlebens (GA 253)
Begründung der Christengemeinschaft ➝ Vorträge
und Kurse über christlich-religiöses Wirken, III
(GA 344) C
Beiträge zur Rudolf Steiner Gesamtausgabe
(Schriftenreihe) 161 Christengemeinschaft ➝ Vorträge und Kurse über
christlich-religiöses Wirken, III (GA 344)
Beleuchtungs- und Kostümangaben für die
Laut-Eurythmie (Bd. I-IV) 116 Das Christentum als mystische Tatsache
(GA 8) 5, (142)
Beleuchtungsangaben für die Ton-Eurythmie – (Taschenbuch Tb 619) 5, 126, (142)
116 – (Edition Rudolf Steiner) 5, 136, (142)
Belyj ➝ Andrej Belyj
– (Reprint der Erstauflage. E, 5551) 5 (142)
Berliner Hochschulkurs ➝ Erneuerungs-Impulse für
Kultur und Wissenschaft (GA 81, Tb 734) Das Christentum hat begonnen als Religion ... ➝
Ostern, das Mysterium der Zukunft
Berliner öffentliche Vortragsreihen ➝ «Architekten-
haus-Vorträge» (GA 52–67, Tb 681–696) Christentum ➝ Anthroposophie und Christentum
Besonnter Baum am Wasserfall (Reproduk- Christentum ➝ Das esoterische Christentum
(GA 130)
tion) 118
Christentum ➝ Die Mysterien des Morgenlandes
Betriebsräte und Sozialisierung (GA 331) (GA 144)
102, (156)
Christentum ➝ Das Sonnenmysterium (GA 211)
Bewegungskunst ➝ Eurythmie (Tb 642)
Christentum ➝ Vom Leben des Menschen und der
Bewußtseins-Notwendigkeiten für Gegenwart und Erde (GA 349, Tb 723)
Zukunft ➝ Erdensterben und Weltenleben (GA
181) Christfeststimmung ➝ Die Julzeit und die Christfest-
stimmung
Die Bhagavad Gita und die Paulusbriefe (GA
142) 43 Christlich-religiöses Wirken ➝ Vorträge und Kurse
– (Taschenbuch Tb 626) 43, 127 über christlich-religiöses Wirken (GA 342 –346)
Bhagavad Gita ➝ Die okkulten Grundlagen der Bha- Christliche Esoterik ➝ Ursprungsimpulse der Gei-
gavad Gita (GA 146, Tb 709) steswissenschaft (GA 96)
Bibel und Weisheit (E, 5242) 143 Das christliche Mysterium (GA 97) 30, (142)

182
Alphabetisches Titelregister Chr – Ein

Seite Seite
Christus im Verhältnis zu Luzifer und Ahri- Doppelgänger ➝ Individuelle Geistwesen (GA 178)
man (E, 5134) 144 Der Dornacher Bau als Wahrzeichen ge-
Christus und die geistige Welt. Von der Suche schichtlichen Werdens und künstlerischer
nach dem heiligen Gral (GA 149) 44 Umwandlungsimpulse (GA 287) 88
Christus und die menschliche Seele. Über Dornacher Krise, zur ➝ Probleme des Zusammen-
den Sinn des Lebens ... (GA 155) 46 lebens (GA 253)
– (Taschenbuch Tb 736) 46, 134 Drama und Dichtung im Bewußtseins-Um-
Christus vom Gesichtspunkte der Anthroposophie ➝ schwung der Neuzeit (E, 5049) 150
Exakte Erkenntnis der übersinnlichen Welten
Dramatischer Kurs ➝ Sprachgestaltung und Drama-
Christus zur Zeit des Mysteriums von Golgatha und tische Kunst (GA 282)
Christus im zwanzigsten Jahrhundert ➝ Okkulte
Wissenschaft und okkulte Entwickelung Dramaturgie ➝ Gesammelte Aufsätze zur Dramatur-
gie (GA 29)
Christus ➝ Exakte Erkenntnis der übersinnl. Welten
Drei Etappen des Erwachens der menschlichen
Christus ➝ Die Geburt des Christus in der mensch- Seele ➝ Gehen – Sprechen – Denken
lichen Seele
Drei Kreuze ➝ Ostern. Drei Kreuze (Reproduktion)
Christus ➝ Gemeinsamkeit über uns, Christus in uns
Drei Perspektiven der Anthroposophie. Kul-
Christus ➝ Jesus oder Christus turphänomene … (GA 225) 70
Christus ➝ Von Jesus zu Christus (GA 131, Tb 645
und Einzelausg.) Drei Schritte der Anthroposophie. «Fran-
zösischer Kurs» (GA 25) 9, (140)
Christus ➝ Was tut der Engel in unserem Astralleib? – (Taschenbuch Tb 641: Die Stufen der höhe-
Christus ➝ Wie kann die Menschheit den Christus ren Erkenntnis ...) 9, 128, (140)
wiederfinden? (GA 187)
Die drei Wege der Seele zu Christus ➝ Erfahrungen
Das Christus-Ereignis als Mittelpunktsgeschehen des Übersinnlichen (GA 143)
der Erdenevolution ➝ Die Mission der neuen
Geistesoffenbarung (GA 127) Das dreifache Schattendasein unserer Zeit ➝ Wie
kann die Menschheit den Christus wiederfinden?
Christus-Erkenntnis ➝ Menschheitsentwickelung (GA 187)
und Christus-Erkenntnis (GA 100)
Dreigliederung des sozialen Organismus ➝ Aufsätze
Christus-Erlebnis des zwanzigsten Jahrhunderts ➝ über die Dreigliederung des sozialen Organis-
Die neue Geistigkeit (GA 200) mus ... (GA 24)
Christus-Erscheinung ➝ Das Ereignis der Christus- Dreigliederung des sozialen Organismus ➝ Wie
Erscheinung (GA 118, Tb 704) wirkt man für den Impuls der Dreigliederung des
sozialen Organismus? (GA 338)
Der Christus-Impuls und die Entwickelung
des Ich-Bewußtseins (GA 116) 35 Der dreigliedrige Mensch (Reproduktion) 119
Christus-Impuls ➝ Die geistige Vereinigung der Dreigliedriger sozialer Organismus ➝ Vom Einheits-
Menschheit ... (GA 165) staat ... (GA 334)

Credo. Der Einzelne und das All (E, 5087) 141 Dreikönigs-Motiv (Reproduktion) 120, (148)
«Dreißigerkreis», Sitzungen ➝ Das Schicksalsjahr
1923 ... (GA 259)
D Druidenstein (Reproduktion) 120

Damit der Mensch ganz Mensch werde. Die


Bedeutung der Anthropos. ... (GA 82) 26 E
Darmstädter Hochschulkurs ➝ Die Aufgabe der Edition Rudolf Steiner (Reihe) 135
Anthroposophie … (GA 77a) Das Einfließen geistiger Impulse aus der Welt der
Deklamation ➝ Die Kunst der Rezitation und Dekla- Verstorbenen ➝ Wie erwirbt man sich Verständ-<