Sie sind auf Seite 1von 1

Vier Wände Rio Reiser

q = 100

   
 F Csus
 
  
Vier Wän - de

5
C F
  
   
    
mei - ne vier Wän - de ich brauch

9
F C9sus4 C7 F
          
  
mei - ne vier Wän - de für mich. Die mich

13 1. und 4.
C7 F C7
          
  
schüt - zen vor Re - gen und Wind wo ich


17
C7 F C7 (4.:fine)
      
  
nur sein muss wie ich wirk - lich bin.

21 2. 3.

   
Bb6/F F Bb6/F F
            

Ei - ne Wand für mein Kla - vier ei - ne Wand für ein Bild von dir
Ei - ne Wand für ein Bett, nicht zu klein ei - ne Wand für den Tisch mit dem Wein

25
Gm7 Dm7 Am7 C/Bb C7
              

ei - ne Wand für ei - ne Tür sonst kommst du ja nicht zu mir.
ei - ne Wand für den Son- nen schein denn bei mir soll's nicht dun kel sein.


29

    