Sie sind auf Seite 1von 12

EN Dear Customer, DA Kære Kunde,

Gigaset Communications GmbH is the legal successor to Gigaset Communications GmbH er retlig efterfølger til Sie-
Siemens Home and Office Communication Devices GmbH & mens Home and Office Communication Devices GmbH &
Co. KG (SHC), which in turn continued the Gigaset business Co. KG (SHC), som fra deres side videreførte Siemens AGs
of Siemens AG. Any statements made by Siemens AG or Gigaset-forretninger. Siemens AGs eller SHCs eventuelle
SHC that are found in the user guides should therefore be forklaringer i betjeningsvejledningerne skal derfor forstås
understood as statements of Gigaset Communications som Gigaset Communications GmbHs forklaringer.
GmbH. Vi håber, du får meget glæde af din Gigaset.
We hope you enjoy your Gigaset.
FI Arvoisa asiakkaamme,
DE Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Gigaset Communications GmbH on Siemens Home and
die Gigaset Communications GmbH ist Rechtsnachfolgerin Office Communication Devices GmbH & Co. KG (SHC)-yri-
der Siemens Home and Office Communication Devices tyksen oikeudenomistaja, joka jatkoi puolestaan Siemens
GmbH & Co. KG (SHC), die ihrerseits das Gigaset-Geschäft AG:n Gigaset-liiketoimintaa. Käyttöoppaissa mahdollisesti
der Siemens AG fortführte. Etwaige Erklärungen der esiintyvät Siemens AG:n tai SHC:n selosteet on tämän
Siemens AG oder der SHC in den Bedienungsanleitungen vuoksi ymmärrettävä Gigaset Communications GmbH:n
sind daher als Erklärungen der Gigaset Communications selosteina.
GmbH zu verstehen. Toivotamme Teille paljon iloa Gigaset-laitteestanne.
Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem Gigaset.
SV Kära kund,
FR Chère Cliente, Cher Client, Gigaset Communications GmbH övertar rättigheterna från
la société Gigaset Communications GmbH succède en droit Siemens Home and Office Communication Devices GmbH &
à Siemens Home and Office Communication Devices GmbH Co. KG (SHC), som bedrev Gigaset-verksamheten efter Sie-
& Co. KG (SHC) qui poursuivait elle-même les activités Giga- mens AG. Alla förklaringar från Siemens AG eller SHC i
set de Siemens AG. Donc les éventuelles explications de Sie- användarhandboken gäller därför som förklaringar från
mens AG ou de SHC figurant dans les modes d’emploi Gigaset Communications GmbH.
doivent être comprises comme des explications de Gigaset Vi önskar dig mycket nöje med din Gigaset.
Communications GmbH.
Nous vous souhaitons beaucoup d’agrément avec votre NO Kjære kunde,
Gigaset. Gigaset Communications GmbH er rettslig etterfølger etter
Siemens Home and Office Communication Devices GmbH &
IT Gentile cliente, Co. KG (SHC), som i sin tur videreførte Gigaset-geskjeften i
la Gigaset Communications GmbH è successore della Sie- Siemens AG. Eventuelle meddelelser fra Siemens AG eller
mens Home and Office Communication Devices GmbH & SHC i bruksanvisningene er derfor å forstå som meddelelser
Co. KG (SHC) che a sua volta ha proseguito l’attività della fra Gigaset Communications GmbH.
Siemens AG. Eventuali dichiarazioni della Siemens AG o Vi håper du får stor glede av din Gigaset-enhet.
della SHC nei manuali d’istruzione, vanno pertanto intese
come dichiarazioni della Gigaset Communications GmbH. EL Αγαπητή πελάτισσα, αγαπητέ πελάτη,
Le auguriamo tanta soddisfazione con il vostro Gigaset. η Gigaset Communications GmbH είναι η νομική διάδοχος της
Siemens Home and Office Communication Devices GmbH &
NL Geachte klant, Co. KG (SHC), η οποία έχει αναλάβει την εμπορική
Gigaset Communications GmbH is de rechtsopvolger van δραστηριότητα Gigaset της Siemens AG. Οι δηλώσεις της
Siemens Home and Office Communication Devices GmbH & Siemens AG ή της SHC στις οδηγίες χρήσης αποτελούν
Co. KG (SHC), de onderneming die de Gigaset-activiteiten επομένως δηλώσεις της Gigaset Communications GmbH.
van Siemens AG heeft overgenomen. Eventuele uitspraken Σας ευχόμαστε καλή διασκέδαση με τη συσκευή σας Gigaset.
of mededelingen van Siemens AG of SHC in de gebruiksaan-
wijzingen dienen daarom als mededelingen van Gigaset HR Poštovani korisnici,
Communications GmbH te worden gezien.
Gigaset Communications GmbH pravni je sljednik tvrtke
Wij wensen u veel plezier met uw Gigaset. Siemens Home and Office Communication Devices GmbH &
Co. KG (SHC), koji je nastavio Gigaset poslovanje tvrtke
ES Estimado cliente, Siemens AG. Zato sve izjave tvrtke Siemens AG ili SHC koje
la Gigaset Communications GmbH es derechohabiente de la se nalaze u uputama za upotrebu treba tumačiti kao izjave
Siemens Home and Office Communication Devices GmbH & tvrtke Gigaset Communications GmbH.
Co. KG (SHC) que por su parte continuó el negocio Gigaset Nadamo se da sa zadovoljstvom koristite svoj Gigaset
de la Siemens AG. Las posibles declaraciones de la uređaj.
Siemens AG o de la SHC en las instrucciones de uso se
deben entender por lo tanto como declaraciones de la Giga- SL Spoštovani kupec!
set Communications GmbH.
Podjetje Gigaset Communications GmbH je pravni naslednik
Le deseamos que disfrute con su Gigaset. podjetja Siemens Home and Office Communication Devices
GmbH & Co. KG (SHC), ki nadaljuje dejavnost znamke
PT SCaros clientes, Gigaset podjetja Siemens AG. Vse izjave podjetja Siemens
Gigaset Communications GmbH é a sucessora legal da Sie- AG ali SHC v priročnikih za uporabnike torej veljajo kot izjave
mens Home and Office Communication Devices GmbH & podjetja Gigaset Communications GmbH.
Co. KG (SHC), que, por sua vez, deu continuidade ao sector Želimo vam veliko užitkov ob uporabi naprave Gigaset.
de negócios Gigaset, da Siemens AG. Quaisquer declara-
ções por parte da Siemens AG ou da SHC encontradas nos
manuais de utilização deverão, portanto, ser consideradas
como declarações da Gigaset Communications GmbH.
Desejamos que tenham bons momentos com o seu Gigaset.

Issued by © Gigaset Communications GmbH 2008


Gigaset Communications GmbH All rights reserved.
Schlavenhorst 66, D-46395 Bocholt Subject to availability. Rights of modifications
reserved.
Gigaset Communications GmbH is a trademark
licensee of Siemens AG
www.gigaset.com
CS Vážení zákazníci, PL Szanowny Kliencie,
společnost Gigaset Communications GmbH je právním Firma Gigaset Communications GmbH jest spadkobiercą
nástupcem společnosti Siemens Home and Office prawnym firmy Siemens Home and Office Communication
Communication Devices GmbH & Co. KG (SHC), která dále Devices GmbH & Co. KG (SHC), która z kolei przejęła
přejala segment produktů Gigaset společnosti Siemens AG. segment produktów Gigaset od firmy Siemens AG. Wszelkie
Jakékoli prohlášení společnosti Siemens AG nebo SHC, které oświadczenia firm Siemens AG i SHC, które można znaleźć
naleznete v uživatelských příručkách, je třeba považovat za w instrukcjach obsługi, należy traktować jako oświadczenia
prohlášení společnosti Gigaset Communications GmbH. firmy Gigaset Communications GmbH.
Doufáme, že jste s produkty Gigaset spokojeni. Życzymy wiele przyjemności z korzystania z produktów
Gigaset.
SK Vážený zákazník,
Spoločnosť Gigaset Communications GmbH je právnym TR Sayın Müşterimiz,
nástupcom spoločnosti Siemens Home and Office Gigaset Communications GmbH, Siemens AG'nin Gigaset
Communication Devices GmbH & Co. KG (SHC), ktorá zasa işletmesini yürüten Siemens Home and Office
pokračovala v činnosti divízie Gigaset spoločnosti Siemens Communication Devices GmbH & Co. KG (SHC)'nin yasal
AG. Z tohto dôvodu je potrebné všetky vyhlásenia halefidir. Kullanma kılavuzlarında bulunan ve Siemens AG
spoločnosti Siemens AG alebo SHC, ktoré sa nachádzajú v veya SHC tarafından yapılan bildiriler Gigaset
používateľských príručkách, chápať ako vyhlásenia Communications GmbH tarafından yapılmış bildiriler olarak
spoločnosti Gigaset Communications GmbH. algılanmalıdır.
Veríme, že budete so zariadením Gigaset spokojní. Gigaset'ten memnun kalmanızı ümit ediyoruz.

RO Stimate client, RU Уважаемыи покупатель!


Gigaset Communications GmbH este succesorul legal al Компания Gigaset Communications GmbH является
companiei Siemens Home and Office Communication правопреемником компании Siemens Home and Office
Devices GmbH & Co. KG (SHC), care, la rândul său, a Communication Devices GmbH & Co. KG (SHC), которая,
continuat activitatea companiei Gigaset a Siemens AG. в свою очередь, приняла подразделение Gigaset в свое
Orice afirmaţii efectuate de Siemens AG sau SHC şi incluse управление от компании Siemens AG. Поэтому любые
în ghidurile de utilizare vor fi, prin urmare, considerate a заявления, сделанные от имени компании Siemens AG
aparţine Gigaset Communications GmbH. или SHC и встречающиеся в руководствах
пользователя, должны восприниматься как заявления
Sperăm ca produsele Gigaset să fie la înălţimea dorinţelor
компании Gigaset Communications GmbH.
dvs.
Мы надеемся, что продукты Gigaset удовлетворяют
вашим требованиям.
SR Poštovani potrošaču,
Gigaset Communications GmbH je pravni naslednik
kompanije Siemens Home and Office Communication
Devices GmbH & Co. KG (SHC), kroz koju je nastavljeno
poslovanje kompanije Gigaset kao dela Siemens AG. Stoga
sve izjave od strane Siemens AG ili SHC koje se mogu naći u
korisničkim uputstvima treba tumačiti kao izjave kompanije
Gigaset Communications GmbH.
Nadamo se da ćete uživati u korišćenju svog Gigaset
uređaja.

BG Уважаеми потребители,
Gigaset Communications GmbH е правоприемникът на
Siemens Home and Office Communication Devices GmbH
& Co. KG (SHC), която на свой ред продължи бизнеса на
подразделението Siemens AG. По тази причина
всякакви изложения, направени от Siemens AG или
SHC, които се намират в ръководствата за
потребителя, следва да се разбират като изложения на
Gigaset Communications GmbH.
Надяваме се да ползвате с удоволствие вашия Gigaset.

HU Tisztelt Vásárló!
A Siemens Home and Communication Devices GmbH & Co.
KG (SHC) törvényes jogutódja a Gigaset Communications
GmbH, amely a Siemens AG Gigaset üzletágának utódja.
Ebből következően a Siemens AG vagy az SHC felhasználói
kézikönyveiben található bármely kijelentést a Gigaset
Communications GmbH kijelentésének kell tekinteni.
Reméljük, megelégedéssel használja Gigaset készülékét.

Issued by © Gigaset Communications GmbH 2008


Gigaset Communications GmbH All rights reserved.
Schlavenhorst 66, D-46395 Bocholt Subject to availability. Rights of modifications
reserved.
Gigaset Communications GmbH is a trademark
licensee of Siemens AG
www.gigaset.com
Gigaset AS150/ BRD / A31008-M1811-B101-1-19 / Wytana.fm / 19.02.2007

1
Gigaset AS150
Basis
Mobilteil AS15

1 Ladezustand des 1
Akkupacks Anmelde-/
2 1 V Paging-Taste (S. 4/S. 5)
2 Interne Nummer des 22-35
Mobilteils Þ Ü INT MENU
3 Display-Tasten Display-Tasten:
4 Abheben-Taste Durch Drücken der Tasten wird jeweils die Funk-
3 tion aufgerufen, die im Display darüber ange-
5 Telefonbuch-Taste zeigt wird.
6 Auflegen- und
Ein-/Aus-Taste Anzeige Bedeutung bei Tastendruck
4
7 Rufton ein/aus Þ Wahlwiederholungs-Liste öffnen
5 (S. 4).
(lang drücken) Ü Anrufer- bzw. T-NetBox-Liste öff-
8 Tastensperre 6 nen (S. 4).
(lang drücken) INT Liste der angemeldeten Mobilteile
9 R-Taste öffnen (S. 5).
- Rückfrage (Flash) MENU Haupt-/Untermenü öffnen.
- Wahlpause t Nach oben/unten blättern bzw.
7 bzw. s Lautstärke einstellen.
(lang drücken)
8 u Schreibmarke (Cursor) nach links/
10 Mikrofon bzw. v rechts bewegen.
9
11 Kurzwahllisten-Taste ß Zeichenweise nach links löschen.
10
OK Menüfunktion bestätigen bzw.
11 Eingabe speichern.

Sicherheitshinweise Nutzen Sie das Telefon nicht in explosions-


gefährdeten Umgebungen (z. B. Lackierereien).

Lesen Sie vor Gebrauch genau die Bedienungsan-


W leitung und die Sicherheitshinweise. Klären Sie
Ihre Kinder über deren Inhalt und über die Gefah- ƒ
Geben Sie Ihr Gigaset nur mit der Bedienungs-
anleitung an Dritte weiter.
ren bei der Benutzung des Telefons auf.

Verwenden Sie nur das mitgelieferte Stecker- Alle Elektro- und Elektronikgeräte sind getrennt
netzgerät. vom allgemeinen Hausmüll über dafür staatlich
$ vorgesehene Stellen zu entsorgen.
Wenn dieses Symbol eines durchgestrichenen
Abfalleimers auf einem Produkt angebracht ist,
Legen Sie nur den zugelassenen, aufladbaren unterliegt dieses Produkt der europäischen
Akkupack ein! D. h. niemals einen herkömmli- Richtlinie 2002/96/EC.
chen (nicht aufladbaren) Batteriepack, da dies Die sachgemäße Entsorgung und getrennte
zu Gesundheits- und Personenschäden führen Sammlung von Altgeräten dienen der Vorbeu-
kann. Verwenden Sie den Akkupack gemäß die- gung von potenziellen Umwelt- und Gesund-
ser Bedienungsanleitung (S. 7). heitsschäden. Sie sind eine Voraussetzung für
Medizinische Geräte können in ihrer Funktion die Wiederverwendung und das Recycling
beeinflusst werden. Beachten Sie die techni- gebrauchter Elektro- und Elektronikgeräte.
schen Bedingungen des jeweiligen Umfeldes Ausführlichere Informationen zur Entsorgung
(z. B. Arztpraxis). Ihrer Altgeräte erhalten Sie bei Ihrer Kommune,
Das Mobilteil kann in Hörgeräten einen unange- Ihrem Müllentsorgungsdienst oder dem Fach-
nehmen Brummton verursachen. Das Mobilteil händler, bei dem Sie das Produkt erworben
während des Klingelns (ankommender Ruf) haben
nicht direkt an Ihr Ohr halten. Bei eingeschalteter Tastensperre (S. 3) können auch Not-
Stellen Sie das Telefon nicht in Bädern oder rufnummern nicht gewählt werden!
Duschräumen auf. Mobilteil und Basis sind nicht Nicht alle in dieser Bedienungsanleitung beschriebenen
spritzwassergeschützt (S. 7). Funktionen sind in allen Ländern verfügbar.
Gigaset AS150/ BRD / A31008-M1811-B101-1-19 / Wytana.fm / 19.02.2007

2
Telefon in Betrieb nehmen
◆ Die Akkuleitungen müssen vor dem
Schritt 1: Basis anschließen Schließen des Akkudeckels so in die Kabel-
führungen eingelegt sein, dass sich der
Akkudeckel nicht an den Kabeln verfängt.
Es besteht sonst die Gefahr, dass die Akku-
leitungen beim Schließen des Deckels
beschädigt werden.
◆ Legen Sie nur den empfohlenen, auf-

1 2 W ladbaren Akkupack ein, d. h. niemals


einen normalen Batteriepack, da dies zu
Gesundheits- und Personenschäden füh-
ren kann.
◆ Verwenden Sie keine fremden Ladege-
Telefonstecker mit Telefonkabel 1 und Stecker- räte, der Akkupack könnte beschädigt
netzgerät (230 V) mit Netzkabel 2 wie gezeigt werden.
anschließen. Die Kabel in die Kabelkanäle einlegen. ◆ Das Mobilteil darf nur in die dafür vor-
Beide Kabel müssen immer eingesteckt sein. gesehene Basis/Ladeschale gestellt wer-
◆ Verwenden Sie nur das mitgelieferte Stecker- den.
netzgerät (siehe Unterseite der Basis) sowie das
mitgelieferte Telefonkabel.
Schritt 3: Mobilteil an der Basis anmelden
◆ Wenn Sie im Handel ein anderes Telefonkabel
kaufen, achten Sie auf die richtige Steckerbelegung: und Akkupack laden
3-4-Belegung der Telefonadern/EURO CTR37.
Stellen Sie Ihr Mobilteil mit dem Display nach
Schritt 2: Mobilteil in Betrieb nehmen vorne in die Basis. Das Mobilteil meldet sich jetzt
automatisch an die Basis an. Zum Ablauf s. S. 4.
Akkupack einlegen Akkupack laden
Lassen Sie das Mobilteil zum Laden des Akkupacks
ca. zehn Stunden in der Basis stehen. Der Akkupack
ist danach voll geladen. Der Ladezustand des Akku-
packs wird nur nach einem ununterbrochenen
Lade-/Entladevorgang richtig angezeigt. Sie sollten
deshalb den Ladevorgang nicht unterbrechen.
Das Laden wird elektronisch gesteuert, dadurch
wird der Akkupack nicht überladen. Der Akkupack
erwärmt sich während des Aufladens; das ist nor-
mal und ungefährlich. Seine Ladekapazität redu-
ziert sich technisch bedingt nach einiger Zeit.
Für eine korrekte Zeiterfassung der Anrufe müssen
◆ Zum Öffnen des Akkufachs Lasche des Akkude- Sie Datum und Uhrzeit einstellen (S. 10). Ihr Tele-
ckels (linkes Bild) nach innen drücken und Deckel fon ist einsatzbereit.
nach oben abnehmen. Treten beim Gebrauch Ihres Telefons Fragen auf,
◆ Akkupack an der linken Seite unterhaken, dann lesen Sie die Tipps zur Fehlerbehebung ("Fragen
an der rechten andrücken, so dass er einrastet. und Antworten", S. 7) oder wenden Sie sich an
◆ Stecker fest in die Buchse stecken (rechtes Bild). unseren Kundenservice (Customer Care, S. 8).
◆ Zum Schließen den Deckel des Akkufachs ein-
setzen und zudrücken, bis er einrastet. Mobilteil aus-/einschalten
Auflegen-Taste a lang drücken.
Wenn Sie ein ausgeschaltetes Mobilteil in die Basis
bzw. Ladeschale stellen, schaltet es sich automa-
tisch ein.
Gigaset AS150/ BRD / A31008-M1811-B101-1-19 / Wytana.fm / 19.02.2007

3
Tastensperre ein-/ausschalten Stummschalten
Sie können die Tasten des Mobilteils „sperren“, Bei externen Gesprächen können Sie Ihr Mobilteil
damit unbeabsichtigte Tastenbetätigungen ohne stummschalten. Der Gesprächspartner hört eine
Auswirkung bleiben. Wartemelodie. Sie hören ihn auch nicht.
Einschalten: Raute-Taste R lang drücken. Im Dis- Display-Taste INT drücken. Das Gespräch wird
play erscheint das Symbol Ø. „gehalten“ (Wartemelodie).
Ausschalten: Raute-Taste R lang drücken. Funktion aufheben: Taste a kurz drücken.
Die Tastensperre schaltet sich bei einem Anruf
automatisch aus und danach wieder ein.
Bei eingeschalteter Tastensperre können auch Not- Telefonbuch/Listen nutzen
rufnummern nicht gewählt werden!
Telefonbuch und Kurzwahlliste
Telefonieren Die Bedienung beider Listen ist gleich.
Öffnen des Telefonbuchs: Taste h drücken.
Extern telefonieren/Gespräch beenden Öffnen der Kurzwahlliste: Taste C drücken.
Telefonbuch: Bis zu 20 Rufnummern mit zugehö-
Externe Anrufe sind Anrufe in das öffentliche Tele- rigen Namen speicherbar.
fonnetz.
¢
Kurzwahlliste: Bis zu 8 Nummern (max. 12 Stel-
~ (Rufnummer eingeben) c. len) speicherbar, z. B. private Telefonnummern,
Die Nummer wird gewählt. (Sie können auch Vorwahlen von Netzanbietern („Call-by-Call“) etc.
zuerst die Taste cdrücken [Freiton] und dann die Drücken Sie die Taste h bzw. C, um die entspre-
Nummer eingeben.) Während des Gesprächs die chende Liste zu öffnen, und anschließend MENU.
Hörer-Lautstärke mit t bzw. s einstellen. Es stehen folgende Funktionen zur Verfügung:
Gespräch beenden/Wählen abbrechen:
Auflegen-Taste a drücken. VERWENDEN Rufnummer ergänzen/ändern
Sie können automatisch jeder Rufnummer eine und zum Wählen verwenden
Netzanbieter-Vorwahl voranstellen (s. Menü-Über- NEUEINTRAG Neue Rufnummer speichern
sicht, PRESELECT, S. 10). NUMMER Rufnummer ansehen/ändern
Anruf annehmen LOESCHEN Einzelnen Eintrag löschen

Ihr Mobilteil klingelt, Sie wollen den Anruf anneh- Liste löschen: h/C ¢MENU¢L ¢OK.
men: Abheben-Taste cdrücken.
Rufnummer im Telefonbuch/in der Kurzwahlliste
Bei eingeschalteter „Automatischer Rufannahme“ speichern
h/C¢ MENU ¢ NEUEINTRAG
(S. 6) das Mobilteil lediglich aus der Basis/Lade-
schale nehmen.

Rufnummer des Anrufers anzeigen ~OK Rufnummer eingeben und bestätigen.


~OK Telefonbuch: Namen eingeben und
Bei einem Anruf wird die Rufnummer oder, falls im bestätigen.
Telefonbuch gespeichert, der Name des Anrufers Kurzwahl: Ziffer der gewünschten
im Display angezeigt. Kurzwahltaste (2–9), dann Namen ein-
Voraussetzungen: geben und bestätigen.
1 Sie haben bei Ihrem Netzanbieter beauftragt, a Lang drücken (zurück in den Ruhezu-
dass die Rufnummer des Anrufers (CLIP) auf Ih- stand).
rem Display angezeigt wird.
2 Der Anrufer hat beim Netzanbieter beauftragt, Tabelle zur Text-/Zifferneingabe: s. S. 6.
dass seine Rufnummer übermittelt wird (CLI). Schreibmarke steuern: s. S. 1.
Im Display steht , falls die Rufnummernan-
zeige von Ihnen nicht beauftragt wurde bzw.
UNBEKANNT, falls die Rufnummernübermittlung
vom Anrufer unterdrückt oder nicht beauftragt
wurde.
Gigaset AS150/ BRD / A31008-M1811-B101-1-19 / Wytana.fm / 19.02.2007

4
Mit Telefonbuch wählen Anruferliste nutzen
Û ¢ Eintrag auswählen (s. o.)¢ MENU.
h Telefonbuch öffnen.
Es stehen folgende Funktionen zur Verfügung:
~ Anfangsbuchstaben des Namens einge-
ben. LOESCHEN Einzelne Rufnummer löschen
s Bei mehreren Einträgen den Namen NR INS TB Rufnummer im Telefonbuch
auswählen. speichern. Namen eingeben
c Abheben-Taste drücken. WANN Datum und Uhrzeit eines
Anrufs ermitteln
Mit Kurzwahl wählen STATUS Gelesen oder nicht gelesen
Z.B. Taste I lang drücken ¢c. LISTE LOESCH Komplette Anruferliste löschen

Wahlwiederholungsliste Anrufer aus der Anruferliste zurückrufen:


Û ¢ Eintrag auswählen ¢ c.
In dieser Liste stehen die fünf zuletzt gewählten
Rufnummern.
Þ (Liste öffnen) ¢ MENU. Mobilteile an- und abmelden
Es stehen folgende Funktionen zur Verfügung:
Sie können an Ihrer Basis bis zu vier Mobilteile
VERWENDEN Rufnummer ergänzen/ändern anmelden.
und zum Wählen verwenden Die Anmeldung eines noch nicht an einer Basis
NR INS TB Rufnummer ins Telefonbuch angemeldeten Mobilteils Gigaset AS15 läuft auto-
speichern matisch ab. Andere Mobilteile müssen Sie manu-
ell anmelden.
Liste löschen: Þ ¢MENU¢L ¢OK. Automatische Anmeldung:
Rufnummer wählen Mobilteil Gigaset AS15
Sie können eine Rufnummer aus der Wahlwieder-
holungsliste wählen: Die automatische Anmeldung ist bei jedem
Þ ¢ Eintrag auswählen ¢
c. Mobilteil Gigaset AS15 möglich, das an keiner Basis
angemeldet ist. Zur Erstanmeldung stellen Sie Ihr
Anruferliste/T-NetBox-Liste Mobilteil mit dem Display nach vorne in die Basis.
Der Anmeldevorgang dauert etwa eine Minute, im
Mit der Display-Taste Û rufen Sie Anrufer- und T- Display blinken mehrere Symbole. Das Mobilteil
NetBox-Liste (s. Menü-Übersicht, S. 10) auf. erhält automatisch die nächste freie interne Num-
Anruferliste: Die Rufnummern der letzten 30 ent- mer (1–4). Nach erfolgreicher Anmeldung wird
gangenen Anrufe werden gespeichert. diese im Display links oben angezeigt, z. B. „2“.
Neue entgangene Anrufe werden im Ruhezustand Sind die internen Nummern 1 bis 4 bereits verge-
mit dem blinkenden Symbol Û angezeigt. ben (bereits vier Mobilteile sind angemeldet), wird
Mobilteil Nummer 4 abgemeldet und überschrie-
Die Anruferliste wird z. B. wie folgt angezeigt: ben.
ANRUFE 02/08 Anzahl der alten, gelesenen
Einträge Manuelle Anmeldung:
Anzahl der neuen Einträge Mobilteil Gigaset AS15
Anruferliste öffnen und Eintrag auswählen 1. Am Mobilteil: MENU ¢ ¢
¢
MT ANMELDEN
Sie können bereits gelesene Einträge ansehen. System-PIN eingeben (Lieferzustand: 0000)
OK. Bei der folgenden Anmeldeprozedur steht im
Û Anruferliste öffnen. Display MT ANMELDEN.
s ANRUFE OK Bestätigen. 2. An der Basis: Innerhalb von 60 Sek. nach Ein-
gabe der System-PIN die Anmelde-/Paging-Taste
Der zuletzt eingegangene Ein-
an der Vorderseite der Basis (S. 1) ca. 3 Sek. lang
trag wird angezeigt.
drücken. Die Anmeldeprozedur beginnt.
s Eintrag auswählen.
Gigaset AS150/ BRD / A31008-M1811-B101-1-19 / Wytana.fm / 19.02.2007

5
Manuelle Anmeldung: Andere Mobilteile Oder das Gespräch verbinden:
¢ Mobilteil auswählen ¢ c (Gespräch
¢
INT
Andere Mobilteile melden Sie wie folgt an: ggf. ankündigen) a Auflegen-Taste drücken.
1. Am Mobilteil: Die Anmeldung Ihres Mobilteils Sie können auch sofort (ohne Ankündigung) die
entsprechend der jeweiligen Bedienungsanleitung Auflegen-Taste a drücken. Meldet sich der
starten. interne Teilnehmer nicht oder ist besetzt, kommt
2. An der Basis: Anmelde-/Paging-Taste an der Vor- der Anruf automatisch an Sie zurück.
derseite der Basis (S. 1) ca. 3 Sek. drücken. Die
Anmeldeprozedur beginnt.
Zu einem externen Gespräch zuschalten
Mobilteile abmelden Sie führen ein externes Gespräch. Ein interner Teil-
nehmer kann sich zu diesem Gespräch zuschalten
Sie können von jedem angemeldeten Mobilteil und mitsprechen (alle Teilnehmer hören einen Sig-
Gigaset AS15 aus ein anderes Mobilteil wie folgt nalton). Voraussetzung: Die Funktion INT
abmelden: ZUSCHAL ist eingeschaltet.
INT ¢ Mobilteil auswählen ¢ MENU ¢
¢ OK¢
Intern zuschalten ein-/ausschalten
ABMELDEN
System-PIN eingeben (Lieferzustand: 0000) ¢
MENU ¢
BASIS-EINST ¢ SONDER-FKT ¢ INT
OK ¢ ABMELDEN? ¢ OK ¢ a.
ZUSCHAL (‰= Ein).

Die interne Nummer erlischt am abgemeldeten Intern zuschalten


Mobilteil. Nicht abgemeldete Mobilteile behalten Im Display steht LEITG BELEGT. Sie möchten sich
ihre Nummer. zu dem Gespräch schalten.
c Abheben-Taste drücken.
Mehrere Mobilteile nutzen Sie werden zugeschaltet. Alle Teilnehmer hören
einen Signalton. Im Display steht KONFERENZ.
Intern anrufen Beenden: a Auflegen-Taste drücken.
Betätigt einer der internen Teilnehmer die Aufle-
Interne Anrufe sind kostenlose Gespräche mit gen-Taste a, ertönt ein Signalton. Die Verbin-
anderen Mobilteilen, die an derselben Basis ange- dung zwischen dem anderen Mobilteil und dem
meldet sind. externen Teilnehmer bleibt bestehen.

INT Display-Taste drücken. Mobilteil suchen („Paging“)


Das eigene Mobilteil ist mit „<“
gekennzeichnet. Wenn Sie Ihr Mobilteil verlegt haben, können Sie es
mit Hilfe der Basis suchen. Drücken Sie kurz (max.
entweder ... Einzelnes Mobilteil anrufen: 2 Sek.) die Anmelde-/Paging-Taste an der Vorder-
seite der Basis (S. 1). Alle Mobilteile klingeln dann
~ Nummer des Mobilteils einge-
gleichzeitig.
ben, z. B. 2.
Beenden: Drücken Sie kurz die Anmelde-/Paging-
oder ... Alle Mobilteile anrufen: Taste (Basis) oder die Abheben-Taste c an einem
Mobilteil.
P Stern-Taste drücken.
... alle weiter Gespräch beenden: Drücken Sie die Anmelde-/Paging-Taste
a Auflegen-Taste drücken. i länger als 2 Sek., befindet sich die Basis
im Anmeldemodus. Die Mobilteile klin-
geln dann nicht.
Intern rückfragen/Gespräch verbinden
Sie telefonieren mit einem externen Teilnehmer.
Rückfragen:
INT (der externe Teilnehmer hört die Wartemelo-
die) ¢ Mobilteil auswählen ¢c (internes
Gespräch führen).
Beenden: MENU ¢ZURUECK ¢ OK.
Sie sind wieder mit dem externen Teilnehmer ver-
bunden.
Gigaset AS150/ BRD / A31008-M1811-B101-1-19 / Wytana.fm / 19.02.2007

6
Mobilteil einstellen Pause nach R-Taste ändern (Wahlpause)
Die Länge der Wahlpause können Sie ändern,
Display-Sprache ändern sofern Ihre Telefonanlage dies erfordert
(s. Bedienungsanleitung der Telefonanlage):
Sie können sich die Display-Texte in verschiedenen MENU ¢ NO12 ¢
Ziffer für die aktuelle Pau-
Sprachen anzeigen lassen. senlänge blinkt: 1 = 800 ms; 2 = 1600 ms; 3 = 3200
MENU ¢ O2 ¢ Sprache wählen ms ¢ Ziffer eingeben OK.¢
(z. B. Ziffernkombination Q1 für Deutsch): Wahlpause einfügen: die Taste S 2 Sek. lang drü-
Q 1 Deutsch Q L Spanisch cken. Im Display erscheint ein „P“.
Q 2 Englisch Q M Portugiesisch
Q I Französisch Q N Türkisch
Anhang
Q 4 Italienisch Q O Griechisch
Q 5 Niederländisch
Zeichentabelle
Automatische Rufannahme aus-/ Entsprechende Taste mehrmals drücken.
einschalten 1x 2x 3x 4x 5x 6x
Bei einem Anruf nehmen Sie das Mobilteil einfach Q + 0 - | ? _
aus der Basis oder Ladeschale, ohne dafür die
Abheben-Taste c drücken zu müssen.
1 Leer- 1

¢
zeichen

Einschalten: MENU O 1 1. R # (Darstellung im Display: j)


Ausschalten: MENU ¢ O 1 Q.
P * / ( ) ,
Akkuwarnton aus-/einschalten
Im Ruhezustand ertönt bei eingeschalteter Funk-
tion ein Signal, wenn der Akkupack fast leer ist.
Ausschalten: MENU ¢ O 4 Q.
Einschalten: MENU ¢ O 4 1.
Mobilteil zurücksetzen
Beim Zurücksetzen in den Lieferzustand bleiben
Einträge des Telefonbuchs, der Anruferliste und
der Kurzwahlliste sowie die Anmeldung des
Mobilteils an der Basis erhalten.
MENU ¢ OI ¢ RESET ? ¢ OK.
Basis einstellen
Pause nach Leitungsbelegung ändern
Sie können die Länge der Pause einstellen, die zwi-
schen Drücken der Abheben-Taste c und Senden
der Rufnummer eingefügt wird:
MENU ¢ NO1L ¢ Ziffer für die aktuelle Pau-
senlänge blinkt: 1 = 1 Sek.; 2 = 3 Sek.; 3 = 7 Sek.; 4
= 2,5 Sek¢ Ziffer eingeben ¢ OK.
A 3 1 0 0 8 - M1 8 1 1 - B 1 0 1 - 1 - 1 9

Issued by
Siemens Home and Office Communication Devices
GmbH & Co. KG
Schlavenhorst 66
D-46395 Bocholt
© Siemens Home and Office Communication Devices
GmbH & Co. KG 2007
All rights reserved. Subject to availability.
Right of modification reserved.
http://www.siemens.com.
Gigaset AS150/ BRD / A31008-M1811-B101-1-19 / Wytana.fm / 19.02.2007

7
Technische Daten Fragen und Antworten
Ersatzakkupacks können auch beim Siemens Ser- Treten beim Gebrauch Ihres Telefons Fragen auf,
vice über den Kleinteileversand bestellt werden. stehen wir Ihnen unter
Online-support: www.siemens.de/gigasetservice
www.siemens.de/gigasetservice rund um die Uhr zur Verfügung. Außerdem sind in
Fax: 02871-91 3029 der folgenden Tabelle häufig auftretende Pro-
Hotline: 01805-333 222 (0,14 Euro/Min.) bleme und mögliche Lösungen aufgelistet.

Leistungsaufnahme
Problem Ursache Lösung
Bereitzustand: ca. 2 Watt. Während des Ladens:
ca. 3 Watt. Während des Gesprächs: ca. 2 Watt. Keine Anzeige Mobilteil ist nicht Auflegen-Taste a
im Display. eingeschaltet. ca. 5 Sek. drücken
oder Mobilteil in Basis
Allgemeine technische Daten stellen.
Akkupack ist leer. Akkupack laden/aus-
Standard DECT und GAP (Kompatibel) tauschen (S. 2).
Reichweite bis zu 300 m im Freien, bis zu Keine Reak- Tastensperre ist Raute-Taste R ca. 2
50 m in Gebäuden tion auf Tas- eingeschaltet. Sek. drücken (S. 3).
Steckernetzgerät 230 V ~/50 Hz tendruck, im
Display
Betriebstemperatur +5 °C bis +45 °C erscheint
Abmessungen/Mobilteil 155 x 56 x 28 mm (L × B × H) „DRUECKE
LANG“.
Abmessungen/Basis 85 x 113 x 68 mm (L x B x H)
Keine Funk- Mobilteil befindet Abstand zwischen
Gewicht/Mobilteil ca. 116 g (mit Akkupack) verbindung sich außerhalb Mobilteil und Basis
Gewicht /Basis ca. 94 g zur Basis, im der Reichweite verringern.
Aufladbarer Akkupack NiMH, 2xAAA-Pack Display blin- der Basis.
ken mehrere Mobilteil ist nicht Mobilteil anmelden
Bestellnummer/Akku- V30145-K1310-X383 Symbole. angemeldet. (S. 4).
pack Basis ist nicht ein- Netzstecker an Basis
Kapazität/Akkupack ca. 410 mAh geschaltet. kontrollieren (S. 2).
Kabelführung ist Kabelführung kontrol-
Ladezeit in Basis ca. 10 Stunden, nicht korrekt lieren (S. 2).
in Ladeschale ca. 5 Stunden
Sie hören kei- Es wurde nicht Bitte immer das mit-
Gesprächszeit bis zu 9 Stunden nen Klingel-/ das mitgelieferte gelieferte Telefonka-
Bereitschaftszeit bis zu 130 Stunden (5 Tage) Wählton vom Telefonkabel ver- bel verwenden bzw.
Festnetz. wendet bzw. die- beim Kauf im Fach-
ses durch ein handel auf die rich-
Pflege neues Kabel mit tige Steckerbelegung
falscher Stecker- achten (S. 2)
belegung ersetzt.
Wischen Sie Basis und Mobilteil mit einem feuch-
ten Tuch oder einem Antistatiktuch ab. Benutzen Fehlerton Die von Ihnen ein- System-PIN auf Liefer-
Sie nie ein trockenes Tuch! Es besteht die Gefahr nach System- gegebene Sys- zustand 0000 zurück-
der statischen Aufladung! PIN Abfrage. tem-PIN ist falsch. setzen. Dazu Stecker-
netzgerät aus Steck-
PIN vergessen dose ziehen¢Paging-
Kontakt mit Flüssigkeit ! Taste gedrückt hal-
ten¢ Steckernetzge-
Falls das Mobilteil mit Flüssigkeit in Kontakt rät wieder einste-
cken¢ Paging-Taste
gekommen ist: noch mindestens 2
1 Das Mobilteil ausschalten und sofort den Ak- Sek. gedrückt halten,
kupack entnehmen. dann loslassen.
Rücksetzprozedur
2 Die Flüssigkeit aus dem Mobilteil abtropfen las- wird ausgeführt.
sen. Die Mobilteile werden
3 Alle Teile trocken tupfen und das Mobilteil an- abgemeldet. Die
Anruferliste wird
schließend mindestens 72 Stunden mit geöff- gelöscht.
netem Akkufach und mit der Tastatur nach
unten an einem trockenen, warmen Ort lagern
(nicht: Mikrowelle, Backofen o. Ä.) .
4 Das Mobilteil erst in trockenem Zustand wie-
der einschalten.
Nach vollständigem Austrocknen ist in vielen Fäl-
len die Inbetriebnahme wieder möglich.
Gigaset AS150/ BRD / A31008-M1811-B101-1-19 / Wytana.fm / 19.02.2007

8
Kundenservice (Customer Care) Garantie-Urkunde
Wir bieten Ihnen schnelle und individuelle Bera- Dem Verbraucher (Kunden) wird unbeschadet sei-
tung! ner Mängelansprüche gegenüber dem Verkäufer
Unser Online-Support im Internet ist immer und eine Haltbarkeitsgarantie zu den nachstehenden
überall erreichbar: Bedingungen eingeräumt:
www.siemens.de/gigasetservice ◆ Neugeräte und deren Komponenten, die auf-
Sie erhalten 24 Stunden Unterstützung rund um grund von Fabrikations- und/oder Materialfeh-
unsere Produkte. Sie finden dort eine Zusammen- lern innerhalb von 24Monaten ab Kauf einen
stellung der am häufigsten gestellten Fragen und Defekt aufweisen, werden von Siemens nach
Antworten sowie Bedienungsanleitungen und eigener Wahl gegen ein dem Stand der Technik
aktuelle Software-Updates (wenn für das Produkt entsprechendes Gerät kostenlos ausgetauscht
verfügbar) zum Download. oder repariert. Für Verschleißteile (z. B. Akkus,
Häufig gestellte Fragen und Antworten finden Sie Tastaturen, Gehäuse) gilt diese Haltbarkeitsga-
auch im Anhang in dieser Bedienungsanleitung. rantie für sechs Monate ab Kauf.
Persönliche Beratung zu unserem Angebot erhal- ◆ Diese Garantie gilt nicht, soweit der Defekt der
ten Sie bei der Premium-Hotline: Geräte auf unsachgemäßer Behandlung und/
Deutschland 09001 745 822 (1,24 Euro/Min.) oder Nichtbeachtung der Handbücher beruht.
◆ Diese Garantie erstreckt sich nicht auf vom Ver-
Es erwarten Sie qualifizierte Mitarbeiter, die Ihnen tragshändler oder vom Kunden selbst erbrachte
bezüglich Produktinformation und Installation Leistungen (z.B. Installation, Konfiguration,
kompetent zur Seite stehen. Softwaredownloads). Handbücher und ggf. auf
einem separaten Datenträger mitgelieferte
Im Falle einer notwendigen Reparatur, evtl. Garan-
Software sind ebenfalls von der Garantie ausge-
tie- oder Gewährleistungsansprüche erhalten Sie
schlossen.
schnelle und zuverlässige Hilfe bei unserem Ser-
vice-Center. ◆ Als Garantienachweis gilt der Kaufbeleg, mit
Kaufdatum. Garantieansprüche sind innerhalb
Deutschland 01805 333 222 (0,14 Euro/Min.)
von zwei Monaten nach Kenntnis des Garantie-
Bitte halten Sie Ihren Kaufbeleg bereit.
falles geltend zu machen.
In Ländern, in denen unser Produkt nicht durch
◆ Ersetzte Geräte bzw. deren Komponenten, die
autorisierte Händler verkauft wird, werden keine
im Rahmen des Austauschs an Siemens zurück-
Austausch- bzw. Reparaturleistungen angeboten.
geliefert werden, gehen in das Eigentum von
Zulassung Siemens über.
◆ Diese Garantie gilt für in der Europäischen
Dieses Gerät ist für den analogen Telefonanschluss Union erworbene Neugeräte. Garantiegeberin
im deutschen und luxemburgischen Netz vorgese- ist die Siemens Home and Office Communica-
hen. tion Devices GmbH & Co. KG, Schlavenhorst 66,
Länderspezifische Besonderheiten sind berück- D-46395 Bocholt.
sichtigt. ◆ Weiter gehende oder andere Ansprüche aus
Hiermit erklärt die Siemens Home and Office Com- dieser Herstellergarantie sind ausgeschlossen.
munication Devices GmbH & Co. KG, dass dieses Siemens haftet nicht für Betriebsunterbre-
Gerät den grundlegenden Anforderungen und chung, entgangenen Gewinn und den Verlust
anderen relevanten Bestimmungen der Richtlinie von Daten, zusätzlicher vom Kunden aufge-
1999/5/EC entspricht. spielter Software oder sonstiger Informationen.
Die Sicherung derselben obliegt dem Kunden.
Eine Kopie der Konformitätserklärung nach 1999/
Der Haftungsausschluss gilt nicht, soweit zwin-
5/EC finden Sie über folgende Internetadresse:
gend gehaftet wird, z.B. nach dem Produkthaf-
http://www.siemens.com/gigasetdocs.
tungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes, der gro-
ben Fahrlässigkeit, wegen der Verletzung des
Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder
wegen der Verletzung wesentlicher Vertrags-
pflichten. Der Schadensersatzanspruch für die
Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist
jedoch auf den vertragstypischen, vorherseh-
baren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz
oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen
der Verletzung des Lebens, des Körpers oder
Gigaset AS150/ BRD / A31008-M1811-B101-1-19 / Wytana.fm / 19.02.2007

9
der Gesundheit oder nach dem Produkthaf-
tungsgesetz gehaftet wird.
◆ Durch eine erbrachte Garantieleistung verlän-
gert sich der Garantiezeitraum nicht.
◆ Soweit kein Garantiefall vorliegt, behält sich
Siemens vor, dem Kunden den Austausch oder
die Reparatur in Rechnung zu stellen. Siemens
wird den Kunden hierüber vorab informieren.
◆ Eine Änderung der Beweislastregeln zum Nach-
teil des Kunden ist mit den vorstehenden Rege-
lungen nicht verbunden.
Zur Einlösung dieser Garantie wenden Sie sich
bitte an den Siemens Telefonservice. Die Rufnum-
mer entnehmen Sie bitte der Bedienungsanlei-
tung.
Gigaset AS150/ BRD / A31008-M1811-B101-1-19 / Wytana.fm / 19.02.2007

10
Menü-Übersicht
Ihr Telefon verfügt über zahlreiche Funktionen. Sie haben zwei Möglichkeiten, um auf eine Funk-
Diese werden Ihnen über Menüs angeboten. tion zuzugreifen:
◆ Blättern mit den Tasten t und s,
Im Ruhezustand des Telefons MENU drücken ◆ Eingabe der entsprechenden Ziffernkombina-
(Menü öffnen), zur gewünschten Funktion blät- tion, z. B.: MENU I 1 2 zum Einstellen der
tern und mit OK bestätigen. Uhrzeit.
Zurück in den Ruhezustand: Taste a lang drü-
cken.

1 T-NET-LM 1-1 NR UNTERDR T-Net-Leistungsmerkmale sind Funktionen, die Ihr Netzanbieter


anbietet. Alle Leistungsmerkmale können Sie erst dann nutzen,
1-2 ANKLOPFEN
wenn Sie diese bei Ihrem Netzanbieter beauftragt haben. Näheres
1-3 RUECKRUF AUS zu diesen Funktionen erfahren Sie bei Ihrem Netzanbieter
(z. B. T-Com).
1-4 UMLEITUNG
Nachdem Sie ein Leistungsmerkmal gewählt haben, legen Sie erst
nach dem Bestätigungston aus dem Telefonnetz auf.
Während des Gesprächs stehen Ihnen nach Drücken der Display-Taste MENU folgende T-Net-Leistungsmerkmale zur Ver-
fügung: RUECKRUF, ANNEHMEN, ABWEISEN, RUECKFRAGE, AUFLEGEN, KONFERENZ, EINZELN.

2 AUDIO 2-2 RUFLAUTST 5 Stufen + „Crescendo“ + AUS wählbar


2-3 MELODIE 10 Melodien wählbar

3 BASIS-EINST 3-1 UHR 3-1-1 DATUM Format der Eingabe: TTMMJJ


3-1-2 UHRZEIT Format der Eingabe: SSMM
3-1-3 MODUS Zwischen 12 und 24 Std. wählen

3-2 SYSTEM-PIN System-PIN ändern (Lieferzustand: 0000)


3-3 BASIS-RESET Rücksetzen in Lieferzustand (System-PIN bleibt erhalten, Mobilteile
bleiben angemeldet)
3-4 SONDER-FKT 3-4-1 WAHLVERFAHR Zwischen MFV und IWV wählen
3-4-2 FLASH-ZEITEN Mit s den Wert wählen
3-4-3 INT ZUSCHAL Funktion ein-/ausschalten

3-5 PRESELECT 3-5-1 PRESELECT-NR Netzanbieter-Vorwahl, die automa-


tisch jeder gewählten Rufnummer
vorangestellt werden soll.

4 ANRUFBEANTW 4-1 T-NETBOX


T-NETBOX --> Rufnummer der T-NetBox zur Schnellwahl speichern (Taste 1 im Ruhezu-
stand zum Wählen lang drücken).
T-NetBox: Anrufbeantworter Ihres Netzanbieters; muss gesondert beauftragt werden.
Die T-NetBox-Liste kann angezeigt werden, sofern Ihr Netzanbieter diese Funktion unter-
stützt und die T-NetBox für die Schnellwahl festgelegt wurde.

5 MT ANMELDEN